ÜBER DIE TRÄGHEIT DER DEUTSCHEN BEIM KAMPF UM IHR ÜBERLEBEN ALS VOLK


.

 

ES SIND DIE ANGEBLICH GUTEN, DIE UNSER LAND ZERSTÖREN

Die Gutmenschen, Linken und Wähler der Altparteien sind – als die vermeintlich “GUTEN” – die wahren Spalter der Gesellschaft zugunsten der Intoleranz und dem Machtanspruch des Islam und des Merkelismus in unserem Land

***

 

Von schwabenland-heimatland, 17.10.2017

ÜBER DIE TRÄGHEIT DER DEUTSCHEN BEIM KAMPF UM IHR ÜBERLEBEN ALS VOLK

Wir alle drehen uns auf den Blogs, auch hier bei MM leider, im Kreis. Tausende Kommentare, tausende Fakten, tausende Informationen über den Wahnsinn in Deutschland.

Und die Gutmenschen und die Menschen mit dem Nürnberger CDU& SPD Grünen-Trichter, die sogar noch meinen, sie wären weltoffen und fortschrittlich, bewegen ihr Hirn zum Nachdenken nicht einen Millimeter. Sie bewegen in ihrem bekloppten Gutmenschsein und Toleranzgeschwurbel gerade das Gegenteil. Es ist Rückschritt statt Fortschritt für die eigene, relativ friedliche, homogene geschlossene Gesellschaft.


Sie sind als die vermeintlich “GUTEN” die Spalter der Gesellschaft zugunsten der Intoleranz und dem Machtanspruch des Islam und des Merkelismus in unserem Land.

Sie glauben leider mehr der Worte einer Heuchlerin Margot Kässmann, oder dem senilen Papst und dem Trojanischen Pferd Islam- statt den Warnern, Aufklärern und Insidern wie Hamed Abdel-Samad oder Imad Karim&Co. Wer kennt sie schon? Wiederum nur die Insider und Kritiker.

Die Medien haben zu 90% daran ihren Anteil.

Es wird nicht vermittelt, das es auch eine andere Seite gibt. Diese wird verschwiegen, negiert, als Dunkeldeutschland, als NAZI bezeichnet. Und es wirkt. Selbst denken Fehlanzeige. Die Wahlen und Prozente trotz enormer Verluste zugunsten der Altparteien zeigen dies nach wie vor überdeutlich.

Leider sind in Deutschland politische Großdemonstrationen längst vorbei. DDR 1989 scheint ohnehin der Wendepunkt zu sein. Mehr Demo geht nicht mehr.

Der Wohlfühl-Westen Deutschlands scheint dazu nicht in der Lage zu sein.
Hans-Hermann Tiedje, früherer Chefredakteur von BILD, inzwischen harter Merkelgegner brachte es vor kurzem in einem Talk auf Phönix auf den Punkt: Merkel hat längst fertig!

Nur, leider merken dies weder ihre eigenen Anhänger noch diese von den SPD-Schulz- Claqueuren. Sie kleben alle an ihrer linksabgedrifteten CDU wie Fliegen am Fliegenfänger. Es wird einfach weiterhin so lange gezuckt und gestrampelt, bis das letzte Lebenslichtlein endlich ausgehaucht ist.

Wir werden eine große Demonstration gegen das politische Establishment vor und jetzt nach den Wahlen,wo sich kaum etwas veränderte, nicht wie in anderen Ländern ob Spanien, Italien oder Frankreich erleben.

Unser Land des Wohlstandes, oberflächlichen Überflusses,der Sattheit und Kapitals hat sich selbst eingeschläfert.

Der Islam und sein wirkliches Anliegen wird nur als etwas lästige, ja vielmals sogar kulturelle Inspiration wahrgenommen. Nicht umsonst wurde das Thema Islam und die unkontrollierte Flüchtlingsmasseneinwanderung – geschickt inszeniert – komplett aus den Wahlen aussen vor gelassen. Der Wähler sollte sich damit nicht beschäftigen.

Wie will man noch mehr Menschen in Deutschland auf die Strasse bringen, als es Pegida oder die AFD schon tut?!

Bevor es den Menschen in Deutschland nicht wirklich schlecht geht (ausgenommen diejenigen denen es bisher schon schlecht geht- und dies sind nicht wenige!) wird sich kein “Heilmittel” finden.

Der eingeschläferte “Wohlstandsbürger” kauft Merkel alles ab, wie in einem Zustand der Trance

Selbst wenn das eigene Geld durch harte Arbeit verdient in dubiosen EU /Europa /Euro Wahn um jeden Preis in Pleiteprojekten verschwindet, wurde kaum Kritik laut. Max Mustermann /Elke Musterfrau akzeptierte wie ein Sektenmitglied Merkels vorgegaukelte „politische Leistungen und alternativlose Fähigkeiten“.

Bei klarem Verstand betrachtet hätte jede/r andere weitsichtige, verantwortungsvolle Politiker besseres für unser Land zustandegebracht (Selbst ein Besenstiel hätte dazu ausgereicht).

Niccolò Machiavelli sagt schon dazu passend im 15. Jht. Zitat:

„Ein Fürst braucht nur zu siegen und seine Herrschaft zu behaupten, so werden seine Mittel immer für ehrenvoll gehalten und von jedem gepriesen werden. Denn der Pöbel ist immer eingenommen vom Augenschein und vom Erfolg, und in der Welt gibt es nur Pöbel; die wenigsten halten stand, wenn sie nicht genügend Rückhalt finden.“

Daraus folgerte Machiavelli den Machterhalt des Herrschenden als notwendige Staatsräson für den Bestand des Staates und erhob ihn zur Maxime politischen Handelns überhaupt. Er begründete die Staatsmacht also letztlich nur aus sich selbst heraus. (..)

Deutschland ist so gestrickt. Das ist unserer aller Achillesferse.


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
58 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments