Peter Helmes und Renate Sandvoß zur Frage: Was ist Heimat?




Foto aufgenommen von Michael Mannheimer im Raum Heilbronn Frühjahr 1997

.

WIE MAN UNS DEUTSCHEN  – ALS BEGLEITENDE MAßNAHME DER POLITIK DES VÖLKERMORDS AN UNS – EINE EIGENE KULTUR UND HEIMAT ABSPRECHEN WILL

Die Deutschlandabschaffer tun alles, um unsere Heimat – und die ist Deutschland – nicht nur seitens der Einwohner – mittles einer ungebrochenen Massenimmigration von Millionen Afrikanern und Völkern aus dem nahen Osten – bis zur Unkenntlich zu zerstören: Sondern unser Heimat wird auch begrifflich demontiert.

Da soll es, so eine unverschämte türkische Immigrantin namens Aydan Özoguz (SPD), ihres Zeichens „Integrationsbeauftragte der Bundesregierung“, gar kein deutsche Kultur geben“ während sich der englische Kulturwissenschaftler Peter Watson in seiner 1000-Seiten Hommage an die deutsche Kultur (Der deutsche Genius: Eine Geistes- und Kulturgeschichte von Bach bis Benedikt XVI“) fragt, welche andere Kultur Bedeutenderes hervorgebracht als die deutsche.

Und eine Claudia Roth sagt: Es gibt keine Deutschen, nur Nicht-Migranten!”

Das sind nur zwei von zahllosen Versuchen, den Deutschen eine eigene Kultur abzusprechen – und die Absicht dahinter ist offensichtlich:

Man will die Deutschen schrittweise darauf vorbereiten, dass es gar kein Deutschland gibt, welches sie zu verteidigen hätten, weil sie gerade dabei sind, es abzuschaffen.

WER DEUTSCHLAND ABSCHAFFEN WILL UND IHM EINEN EIGENE KULTUR ABSPRICHT, IST EIN FEIND DER DEUTSCHEN UND HAT SEIN RECHT, IN DEUTSCHLAND ZU LEBEN VERWIRKT

Aydan Özoguz empfehle ich, sich schnellstmöglich in das „Hochkulturland“ Türkei aufzumachen und dort für immer zu verbleiben. Mit ihrer Aussage hat sie das Recht, hier zu leben und von den vielfältigen Errungenschaften der deutschen Kultur, die sie den Deutschen abspricht, zu profitieren, in meinen ganz persönlichen Augen verwirkt.

Und sie hat mir ihrer unverschämten Abrede der Existenz einer deutschen Kultur gezeigt, was ihre eigentliche Aufgabe ist:

Es ist nicht die „Integration“ von Immigranten in die deutsche Gesellschaft, sondern die Zerstörung der deutschen Gesellschaft und Kultur. Daher ist sie keine „Integrationsbeauftragte“ der Bundesregierung, wie ihr offizieller Titel lautet, sondern in Wahrheit die persönliche Beauftragte Merkels  zur Durchführung des Genozids an den Deutschen.

Ich sehe schon den Aufschrei der Linken angesichts meiner Position. Doch meine Haltung ist klar: Wer Deutschland abschaffen will, ist ein Feind der Deutschen und hat sein Bleiberecht in Deutschland verloren.

Dasselbe gilt auch für Claudia Roth und Konsorten: Sie soll ebenfalls in die Türkei in ihr Haus (sie hat dort angeblich eines), und unser Land für immer verlassen. Beide sollen dies tun, solange sie dies noch in aller Friedlichkeit können. Denn, sollten die Deutschen aufgewacht sein und sollte ihnen bewusst werden, dass man sie zu vernichten plant, sieht es für  Özoguz, Roth und Konsorten über Nacht ganz anders aus.



SCHREIBEN SIE UNS,
WAS SIE GANZ PERSÖNLICH UNTER HEIMAT VERSTEHEN

Lesen sie im folgenden eine Stellungnahme von Peter Helmes und Renate Sandvoß zur Frage: Was ist Heimat? Schreiben Sie ihren eigenen Heimatbegriff in Form eines Kommentars: Sie können sicher sein, dass dieser Artikel von zigtausenden Deutschen (und ihren Feinden) gelesen werden wird.

Seien Sie offen und ehrlich. Selbst wenn Sie Gartenzwerge als ihren persönlichen Inbegriff von deutscher Heimat angeben, so ist das nicht schlechter als würden sie sich als Liebhaber von Bach oder Händel outen. Was ist also Heimat für sie ganz persönlich, verehrte Leser?

Michael Mannheimer, 20.10.2017

***

 

Von Peter Helmes, veröffentlicht am

Renate Sandvoß und die Frage: Was ist Heimat

Es gibt Frauen – und starke Frauen (sowie es Männer und starke Männer gibt.) Renate Sandvoß, eine bekannte Publizistin, gehört zu den Starken – nicht zuletzt durch ihre viel beachteten Pegida-Beiträge bewiesen.

Da steht sie dann da vorne vor einem Publikum von tausend, zweitausend, fünftausend oder mehr Zuhörern und versucht, ihr Vaterland zu verteidigen, mehr noch, die Gegner unserer Heimat anzugreifen. Tosender Applaus von den einen, Pfiffe und Buhrufe von den letzteren. Ein „Stahlbad“, das an die Nerven geht – was man aber nicht zeigen darf; denn es würde als Schwäche ausgelegt.

Kurz, Renate Sandvoß hat die Nerven und den Mut, nach vorne zu gehen.

Soweit ist das nichts furchtbar Neues, wenn auch tapfer. Wir freuen uns und sagen: „Toll, Renate! Wenigstens Du verteidigst die Heimat!“

Aber so einfach ist das nicht! Auf der Suche nach Heimat.

Was viele nicht wissen: Renate Sandvoß ist auf der Suche nach Heimat. Das bedeutet in ihrem Falle: Sie ist nicht auf der Suche nach einem Wohnsitz, sondern nach einer Heimat, in der sie sich „zuhause“ fühlen darf. An ihrem derzeitigen Wohnsitz darf sie das nicht – und ihr Lebensgefährte auch nicht (siehe ihren eigenen Bericht weiter unten).

Wohnsitz und Heimat – das sind zwei völlig verschiedene Paar Schuhe.

Heimat? Wer spricht denn heute noch von Heimat? Für „moderne, grün-rote Menschen“ ist dieser Begriff leer; dadurch sind sie buchstäblich heimatlos und empfinden den Begriff als von gestern. Sie sind entfremdet, verfremdet.

Verlust des Heimatgefühls

Ungeregelte Einwanderung – um ein zurückhaltendes Wort zu wählen – führt zu großen Problemen in Staat und Gesellschaft. Es wäre aber zu kurz gedacht, dabei nur die materiellen Probleme zu sehen. Bedrückender scheinen mir die immateriellen, tief in die Seele eines Volkes einschneidenden Schäden: der Verlust der Heimat und des Heimatgefühls.

Der „einfache“ Bürger – der sich damit abhebt von einer gewissen Kaste des Elitedünkels – denkt an seine Heimat als etwas Vertrautes, an etwas, bei dem er sich wohlfühlt. Und viele klagen, daß sie sich in ihrer Heimat eben „nicht mehr wohlfühlen“ und gar Angst haben. Angst, in ihrer Heimat nicht mehr „daheim“ zu sein. Das zeigt eine tiefe emotionale Bindung der Menschen an ihre Heimat.

Kampfansage Multikulti

Multikulturalismus ist eine Kampfansage an unsere Heimat, an das Wohlgefühl unserer Nation. Heimat ist für den deutschen Volkskundler und Germanisten Hermann Bausinger „eine räumlich-soziale Einheit mittlerer Reichweite, in welcher der Mensch Sicherheit und Verläßlichkeit seines Daseins erfahren kann, sowie ein Ort tieferen Vertrauens“ (lt. Wikipedia). Dieser „Ort des Vertrauens“ ist also eine gefühlte, vertraute Umgebung. Je mehr Fremde in diese Umgebung einströmen und sich dieser Heimat nicht anpassen wollen, desto mehr wächst die Unsicherheit und das Unwohlseins des angestammten Bürgers.

Heimat als Gegensatz zu Fremdheit und Entfremdung

Seine Heimat kann der Bürger überschauen, einschätzen und danach sein Handeln richten, da er sich hier sicherfühlt. Der schon zitierte Volkskunde-Professor Bausinger nennt das: „Heimat also als Gegensatz zu Fremdheit und Entfremdung, als Bereich der Aneignung, der aktiven Durchdringung, der Verläßlichkeit.“

Heimat ist also kein Ort, Heimat ist ein Gefühl.

Die Bürger, die sich in ihrer Heimat wohlfühlen, identifizieren sich mit ihr. Es ist „ihre“ Heimat – genauso wie ihre Nation, ihr Vaterland und ihre Sprache. Für Gläubige gehört auch die Religion, die „geistige Heimat“, hierzu. Heimat ist also untrennbar mit ethnischer Identität wie Sprache, Geschichte und Kultur verbunden.

Politisch korrekte Menschen – mit der Moralschere der „Frankfurter Schule“ im Kopf – hämmern uns seit Jahrzehnten ein, daß wir nicht „stolz auf unser Land sein“ dürfen. Sie wollen den Neuen Menschen, eine andere Natur. Da stört Heimatbindung – ja sie ist das krasse Gegenbild zu Multikulti. Das stumme bzw. bei Grün/Rot begeisterte Abnicken dieses Trends durch Medien und Politik – gemeint sind die „etablierten Parteien“ – leistet der Entwicklung zur „Ent-Heimatung“, Entwurzelung und Entnationalisierung Vorschub. Genau das ist ihr Ziel!

Deutsche Leitkultur heißt „Heimat, Nationalstolz und Identität – aus Liebe zu Deutschland!“

Wer seine Heimat liebt, bekennt sich klar zur deutschen Kulturnation – zu ihrer Sprache, Geschichte, Tradition und zu den christlich-abendländischen Werten. Verständnis unserer eigenen kulturellen Identität ist nicht zuletzt für den Dialog mit anderen Kulturen eine unverzichtbare Grundvoraussetzung. Das muß man zweimal lesen, um die letzten Zweifel zu beseitigen. Das bejaht die deutsche Leitkultur!

Toleranz heißt nicht Beliebigkeit

Und es geht noch klarer: Sie, diese deutsche Leitkultur, ist ein Bekenntnis zu einem echten Staatsbewußtsein in der Vielfalt unserer Kultur, zu einem aufgeklärten Nationalbewußtsein, zum Patriotismus und zum aktiven Beitrag Deutschlands für Europa und die Welt. Respekt vor anderen Kulturen beginnt beim Respekt vor der eigenen Kultur. Unsere kulturelle Identität in Deutschland ist mehr als nur Verfassungskonsens. Deutschland unser Vaterland.

Heimat bedeutet auch gemeinsame Sprache, gemeinsame Alltagskultur, gemeinsame Geschichte mit ihren Höhen und Tiefen. Die vielfältigen Traditionen der einzelnen Regionen ergeben ein unverwechselbares Bild. Dazu gehören Dialekte, Brauchtum und der große Schatz unserer Kulturgeschichte.

Von anderen Kulturen zu lernen und diese zu schätzen, darf niemals bedeuten, die eigene zu vergessen oder gar zu verachten. Toleranz heißt nicht Beliebigkeit. Toleranz darf nicht mit dem Wegschauen gegenüber Intoleranz verwechselt werden. Respekt vor anderen Kulturen und die Bereitschaft zur Integration ist eine Grundvoraussetzung.

Denn ein ehrliches, tiefes Heimatgefühl und ein gesunder, stolzer Patriotismus sind elementar für unser Land. Wenn wir nicht stolz auf unser Land sind, wie können wir dann von Zuwanderern erwarten, daß sie ein Gefühl zumindest des Respekts gegenüber unserer Art zu leben entwickeln?

Heimatliebe ein Ausdruck bürgerlichen Wohlbefindens und einer Nationalverbundenheit. Die Sehnsucht nach Heimat und die Liebe zur Heimat – beide sind so menschlich wie der Mensch selbst. Der Kampf gegen Nationalverbundenheit und Heimatliebe, meist geführt von Nihilisten aus dem „links-progressiven“ Milieu, ist grundfalsch, gefährdet den Zusammenhalt unserer Gesellschaft und erschwert die Integration der Zuwanderer.

Integrationsangebot ja, aber nur auf der Basis unserer Werte

Wenn Integration in unserem Lande gelingen soll, dann müssen wir den Zuwanderern ein klares „Integrationsangebot“ aufzeigen. Hier dürfen nicht „nur“ das Grundgesetz und unsere Gesetze, sondern vielmehr auch unsere Werte, unsere Überzeugungen, unsere Bräuche, ergo unsere Leitkultur als Grundlage dieses „Integrationsangebots“ dienen. Dieses Angebot ist die Voraussetzung dafür, daß die Zuwanderer nicht neben oder gar gegen uns leben – sondern mit uns!

Und deutlich gesagt gegen die ständigen Mahner der political correctness, die uns einreden, daß 14 böse Jahre die tausendjährige Geschichte unseres Vaterlandes und unserer Kultur zunichte gemacht und wir auf alle Zeiten gebückt durch die Welt zu gehen hätten:

„Wir dürfen und sollten stolz sein auf unser deutsches Vaterland, das Deutschlandlied mit Inbrunst singen und freudig die schwarz-rot-goldenen Farben tragen. Aus Liebe zur deutschen Heimat!

16.10.2017 Peter Helmes

***

Renate Sandvoß singt dieses Lied auf die Heimat auch – und hat eine neue Heimat gefunden. Wir gratulieren ihr. Trotzdem wendet sie sich ab von ihrer alten Wohnstätte. Nicht im Zorn, aber in tiefem Kummer. Bitte lesen Sie:


.

„Auch ich bin ein Flüchtling – und meine neue Heimat liegt im Osten!

.Von Renate Sandvoß *)

Die Entscheidung ist getroffen. 30 Umzugskartons stehen vor mir und warten sehnsüchtig darauf, gepackt zu werden. Nur noch 4 Wochen, und sie dürfen auf eine große Reise gehen – gen Osten. Zur Zeit stehen sie noch in meiner 65 qm-Wohnung im Schwarzwald und auf den ersten Blick würde jeder denken: wie kann man nur aus dem wunderschönen, romantischen Schwarzwald wegziehen, in dem noch die Tradition gelebt wird und man im Sommer Mädels im Dirndl und Jungs in Lederhosen im kuscheligen Städtchen sehen kann.

Einer Gegend, in der wundervolle Fachwerkhäuser von überbordenden roten Geranien geschmückt werden und durch deren Mitte ein munteres Bächlein plätschert. Einem Ort, in dem traditionelle Feste gefeiert und alte Bräuche gelebt werden. Wo denn sonst als hier ist unsere kleine Welt in Deutschland noch in Ordnung?

WIRKLICH?

Ich wohne zur Zeit noch in einer 2-Zimmer-Wohnung mit Blick auf einen Weinberg. Vor mir liegt ein Stadtpark, in dem vielfältige Konzerte stattfinden, die Einkaufszone wurde gerade neu gepflastert und mit einem traditionellen Springbrunnen versehen. Lauschige Weinstuben und Cafès laden zum Verweilen ein. Am Stadtrand wird wie verrückt gebaut und unsere Schulen haben engagierte Lehrer. Eigentlich doch alles in Ordnung in diesem kleinen Ort im Schwarzwald. Oder?

Nein, nichts ist in Ordnung

Wenn ich bei Norma, Lidl oder Aldi einkaufen gehe, begegnen mir mindestens 30 % frisch eingereister sogenannter „Flüchtlinge“, die kein Deutsch sprechen, aber ihr Handy wie eine Trophäe vor sich hertragen. Ein weiteres Drittel kenne ich schon seit längerer Zeit. Sie gelten als integriert und sozusagen „pflegeleicht“ und sind meist freundlich und höflich. Ach ja, dann gibt es da noch 1/3 Schwarzwälder mit ihrem herrlichen badischen, bodenständigen Dialekt.

Übrigens, genauso wie in Freiburg nimmt bei uns auch die Invasion der Schwarzafrikaner zu, die hier mit teuren Klamotten und mit Hilfe edler Friseure stylisch ausstaffiert durch das Schwarzwaldtal stolzieren.

So mancher Deutsche wäre froh, sich stets mit Hilfe unserer Steuermittel so nobel gewandet zeigen zu können. Doch diese Männer (und es sind ausschließlich Kerle), gelten ja in Deutschland als „arme, traumatisierte und vom Tode verfolgte Flüchtlinge“, denen man „nicht genug Zucker in den Hintern blasen“ kann, damit sie sich hier „aufgenommen und lieb gehabt fühlen“.

Schließlich tragen wir Deutschen ja durch unsere Geschichte die gesamte Schuld für das Elend der ganzen Welt!

Während man sich hier dazu entschlossen hat, Obdachlose aus dem EU-Raum mit Bussen zurück in die Heimat zu kutschieren, lockt man durch finanzielle Anreize Araber und Schwarzafrikaner nach Deutschland! Und man lebt den Traum der Integration, während diese das Ziel der im Koran verankerten Herrschaft über sogenannte Ungläubige verfolgen.

Ich persönlich hatte hier im Schwarzwald einen Vermieter, der sich schnell davon überzeugen lassen ließ, dass man mit Vermietung mehr verdienen kann, wenn man sich „pro Kopf“ vom Amt für eine Wohneinheit bezahlen läßt….. Da quartiert man doch lieber 3 oder 4 Migranten in eine Wohneinheit ein anstatt eine einzige Deutsche wie mich.

In meinem Noch-Wohnhaus leben insgesamt 9 Wohneinheiten, – 7 davon kommen aus der Türkei, aus arabischen Ländern und aus Schwarzafrika. – und zusätzlich wurde noch ein aktives Mitglied der Antifa genau mir gegenüber einquartiert.

Sollte er eine einzige Pegida-Rede von mir lesen oder hören, wäre ich geliefert. Als ich einmal in einem kurzen Artikel schilderte, was in unserem Reihenhaus so abgeht, wurde ich von den Linken beschimpft und bedroht. Doch es war die schlichte Wahrheit.

  • So finde ich es als durchaus schilderungswert, dass Kinder hier im Treppenhaus versuchten, mir und meinem Freund beim Betreten ins Gesicht zu spucken….einfach so. Weil wir Deutsche sind.
  • Im Treppenhaus spielten sie auf den Stufen, verweigerten jeden Durchgang.
  • Keiner grüßt,
  • Frauen sieht man nicht, – die bleiben eingesperrt.
  • Den Rasen vor dem Haus kann man kaum noch erkennen, weil dort Müllsäcke aufgerissen und auf dem Rasen verteilt werden.
  • Die Eingangstür versucht man krampfhaft geöffnet zu halten, – auch nachts. Ich habe sie mehrfach geschlossen und Stöcke oder Tonscherben zur Sperre im Eingang beseitigt.
  • Vor Kurzem kam die Rache: man legte die große, schwere Tonscherbe auf den Türöffner, sodass sie mir beim Öffnen der Tür auf den Kopf fiel…… Das war eindeutig ein Anschlag….. worauf soll ich noch warten?

Ich hatte begriffen:

Ich muß hier weg. Zeitgleich erlebte ich den Asylanten-Horror in NRW, wo mein Lebenspartner lebt und auch ich einige Zeit verbrachte. Wir saßen mitten in der Einkaufszone und zählten die vorbei flanierenden Migranten, sie waren in der Überzahl.

Bei einem Stadtfest wurden wir durch riesige LKW`s geschockt, denn sie sollten zum Schutz der Bürger dienen und die Eingänge für etwaige Terroristen versperren. Zur Sicherheit traf man auf dem Fest immer wieder auf Sicherheitskräfte, die emsig in Neonwesten herumwieselten. Als ich ihnen näher kam, bemerkte ich, dass sie sich auf Arabisch miteinander unterhielten. Wie beruhigend! Auf Spielplätzen spielten von 27 Kindern nur 3 Deutsche.

Meine Toleranzgrenze war mehr als erreicht. Ich wollte nur noch weg. Meinen Freund aus NRW mußte ich nicht überreden. Weg, doch wohin? Die Entscheidung fiel schnell. Bei meinen Besuchen in Meißen und Dresden in den Monaten zuvor hatte ich Mitteldeutschland kennengelernt. Ich fuhr mitten durch die wundervolle Natur des Ostens und kam aus dem Staunen nicht heraus.

Warum hat man uns im Westen zuvor nichts davon erzählt?

Warum wurde uns nur von damals grauen Städten wie Bautzen, Bitterfeld und Frankfurt an der Oder berichtet, aber nie von der Schönheit der Lausitzer Seenplatte und der Sächsischen Schweiz?

In die Stadt Meißen verliebte ich mich auf den ersten Blick. Eine romantische Altstadt, die wunderbare Elbe, die ich von Hamburg her kannte, die heroische Burg, die über allem thront und freundliche, aufgeschlossene und gradlinige Menschen. Eine Stadt der Kultur – ideal für mich als Malerin und Autorin und meinen Lebensgefährten Ferdinand Gerlach als renommiertem Musiker. Wir fühlten uns dort sofort zu Hause. Schnell passierte es, dass man mir dort im Lokal mit einem Lächeln meinen Sächsischen Lieblings-Riesling hinstellte, wann immer ich nur die Räumlichkeiten betrat.

Es ist diese Liebenswürdigkeit, diese Herzlichkeit, die mich an den Sachsen begeistert.

Und sie sind offen und ehrlich. Besonders begeistert mich ihr Kämpferherz, denn sie sind nicht gewillt, all die vielen Lügen unserer Regierenden unwidersprochen hinzunehmen. Nicht umsonst lagen die Wahlergebnisse der Bundestagswahl für die AfD bei um die 30 %.

  • Ich habe den Gleichmut der Westdeutschen nicht mehr ertragen, diese Kurzsichtigkeit und vor allem nicht diesen deutschen Selbsthass.
  • Was hat es mit Demokratie zu tun, wenn künftig über uns Parteien herrschen sollen, die noch nicht mal von 10 % der Wahlberechtigten gewählt worden sind?
  • Warum kommt da kein Widerspruch, wenn uns künftig die Grünen sagen wollen, wie die Flüchtlingspolitik funktionieren soll?

Pegida ist nur in Mitteldeutschland möglich, wie wir inzwischen erfahren mußten. Weil die Menschen dort durch ihre Vergangenheit sensibilisiert sind und sagen, was sie denken. So einfach ist das.

  • Ich ertrage die Selbstherrlichkeit der westdeutschen Bürger nicht mehr, die alles willig und stumm konsumieren und nicht mehr kritisieren.
  • Ich ertrage die Ellbogengesellschaft nicht mehr, in der sich jeder der Nächste ist.
  • Ich stehe dazu, wenn man sagt „einer für alle, alle für einen“, denn nur so funktioniert eine Gesellschaft.
  • Ja, ich flüchte vor dem Deutschland, dass uns überschüttet mit Migranten, die meinen, ihre Kultur über unsere stellen zu müssen und darin noch von den Regierenden unterstützt werden.

Wir alle , die wir hier in diesem Land geboren wurden, haben die Aufgabe, unsere Heimat für Kinder und Enkelkinder zu erhalten. Der Westen ist weitgehend stumm, der Osten ist zum Kampf bereit. Ich kämpfen gerne mit. Eine andere Chance haben wir nicht. Ja, auch ich bin ein Flüchtling und habe eine neue Heimat gefunden!

 

Quelle:
https://conservo.wordpress.com/2017/10/16/renate-sandvoss-und-die-frage-was-ist-heimat/


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

65 Kommentare

  1. Diese Frau Aydan Özoguz hat die Doppelte-Staatsbürgerschaft Eine Staatsbüergschaft Türkische und zweite Staatsbürgerschaft Anti-Deutsch !!!!

    Diese Frau Aydan Özoguz ist Partei-Mitglied in Recep Tayyip Erdogan’s AKP Partei, Der Türkischen AKP Partei und Der Anti-Deutschen SPD Partei !!!!

    Diese Frau Aydan Özoguz ist Doppelagentin des Türktischen Geheimdienst Milli Istihbarat Te?kilati (MIT) !!!!

    Türktischen Geheimdienst Milli Istihbarat Te?kilati (MIT): https://de.wikipedia.org/wiki/Mill%C3%AE_%C4%B0stihbarat_Te%C5%9Fkil%C3%A2t%C4%B1

    https://de.wikipedia.org/wiki/Mill%C3%AE_%C4%B0stihbarat_Te%C5%9Fkil%C3%A2t%C4%B1

    https://de.wikipedia.org/wiki/Mill%C3%AE_%C4%B0stihbarat_Te%C5%9Fkil%C3%A2t%C4%B1

    Herr Recep Tayyip Erdogan und Herr George SOROS Werden Diese Aydan Özoguz bei der Nächsten Bundeswahl 2021 Uns Als AKP-SPD-BundesKanzlerin Vorsetzt !!!!

  2. Ein Dankeschön an Renate Sandvoss und Peter Helmes. Ich hoffe und glaube, dass die Umvolker und Deutschland-Zerstörer letzten Endes den kürzeren ziehen werden. Sie verfechten eine naturwidrige Weltanschauung, die nicht Bestand haben kann.

    Die unverschämte Türkin Aydan soll mit dem ersten Flugzeug in ihre Heimat zurückkehren und nie wiederkehren. Am besten soll sie gleich ein paar hunderttausend ihrer Landsleute mitnehmen. Aber den Akif Pirincci soll sie uns bitte lassen!

  3. Diese Frau Aydan Özoguz ist Partei-Mitglied Recep Tayyip Erdogan’s AKP Türkischer Partei und Diese Frau Aydan Özoguz ist Doppelagentin des Türktischen Geheimdienst Milli Istihbarat Te?kilati (MIT) !!!!

    Türktischen Geheimdienst Milli Istihbarat Te?kilati (MIT): https://de.wikipedia.org/wiki/Mill%C3%AE_%C4%B0stihbarat_Te%C5%9Fkil%C3%A2t%C4%B1

    Herr Recep Tayyip Erdogan und Herr George SOROS Werden Diese Aydan Özoguz bei der Nächsten Bundeswahl 2021 Uns Als AKP-SPD-BundesKanzlerin Vorsetzt !!!!

    Eine Solche Ausländische Doppelagentin sollte KEINE Ministerin oder Politikeerin im Deutschen Bundestag NICHT sein, Dass Ist Schade Für Unsere Demokratie !!!!

    Doktor Nicolaus Fest über die Machenschaften von Aydan Özoguz und DITIB: https://www.youtube.com/watch?v=wf0WpmthKto

    https://www.youtube.com/watch?v=wf0WpmthKto

  4. Diese Frau Aydan Özoguz ist eine Türktischen Geheimdienst Milli Istihbarat Teskilati (MIT) Doppelagentin und Eben Diese Türktischen Milli Istihbarat Teskilati (MIT) Doppelagentin Wird Unsere Nächste BundesKanzlerin Werden !!!!

    Diese Frau Aydan Özoguz ist eine Türktischen Geheimdienst Milli Istihbarat Teskilati (MIT) Doppelagentin und Eben Diese Türktischen Milli Istihbarat Teskilati (MIT) Doppelagentin Wird Unsere Nächste BundesKanzlerin Werden: https://www.youtube.com/watch?v=Ggr-PKMM1Xc

    https://www.youtube.com/watch?v=Ggr-PKMM1Xc

  5. kann man alles so unterschreiben.

    Pegida ist auch hier mitten in lower saxony möglich. theoretisch. bei treffen kommen schonmal so 30 patrioten.
    allerdings gibt es hier schon stadtteile die schon vor der grossen goldstückbeschaffung 50% ausländeranteil hatten.
    vom rest ist ein beträchtlicher teil teddybärwerfer.
    ergo: nicht mehr viel normale da.
    dann ist bei einer patriotenveranstaltung die grösste zahl nunmal die der polizisten die die patrioten vor den idioten schützen.

    Um das der restmichel genug infos bekommt müssen wir mehr werbung machen.
    Die leute hören nunmal pro tag Mio von nachrichten. Aber welche!?: Donald trump ist doof/ weinstein hat eine frau angefasst/wildschwein tobt in sparkasse/rohingia alias musels obdachlos

    Tja, und die 2-300.000 wohnungsbefreiten biodeutschen? Die können verecken. Werden zur not von ihrem zeltplatz entfernt. Darüber reden – wenn überhaupt – blogs mit 100-300 zuschauern pro Tag.

    gegen allein 3,5 Mio zuschauer bei der 20uhr tageslüg keine chance
    dieses problem wollen aber auch viele einfach nicht erkennen.
    die bürger bekommen die dinge einfach nicht so mit. neulich bei einer „pegida“veranstaltung hielt ein grosses schwarzes auto neben uns und ein goldstück fragte in astreinem hochdeutsch was denn da los sei.

  6. H e i m a t ist für mich das Land, in dem zum Zeitpunkt meiner Geburt mein Lebenslicht – meine Fackel – aufgestellt wurde. Diesem Land, diesem Volk,dieser Sprache und dieser Kultur bin ich ein Leben lang verpflichtet. In diesem Land muß ich im Laufe des Lebens meine Spuren zum Wohle des Volkes hinterlassen, mit Herz und Verstand. Genau das tue ich aus vollster Überzeugung und aus Liebe zu der reichen Kultur dieses Landes.
    Liebe Grüße K. M.

  7. was ist Heimat für mich als Patriot und Reichdeutschen ist der Ort der Sitz meiner Eltern und Vorfahren und meiner Familie. Heimat ist noch viel mehr der Inhalt unseres Lebens unserer Zukunft der Kinder . Es ist unsere Souveränität , Freiheit, Grund und Boden und die Achtung meiner Landsleute . Deshalb sage ich , ich bin stolz Deutscher zu sein und meine Staatsangehörigkeit ist nach RUSTAG von 1913 der Bundesstaat Bayern !!!!!!!!!!!!

  8. wahlfälschung?

    „….danach ist Köhler von gut 26 Prozent der Chemnitzer gewählt worden, die direkt im Wahllokal ihre Stimme abgegeben haben. Bei den Briefwählern hingegen kam er lediglich auf 17,4 Prozent. Köhler: „Das macht mich stutzig, womöglich ist etwas schiefgelaufen.“ Der AfD-Landesvorstand prüfe deshalb, die Neuauszählung der knapp 37.000 Briefwahl-Stimmzettel zu beantragen….“

    https://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/AfD-Kandidat-zweifelt-Wahlergebnis-an-artikel10010647.php

    ps: vermutlich wird die AFD zw 10 und 50% liegen. Also real in echt bei 30%

  9. Nachdem Deutschland sich in eine Islamische Steinzeit-Didaktur umgewandelt hat, was passiert dann mit den Vielen US-Militär-Basen Hier in Deutschland ?!

    Werden Diese US-Militär-Basen wie in Saudi-Arabien schön Abgegrenz weiterbetrieben sein und unbehelligt bleiben durch die Islamisten ?!

    Oder Werden Diese US-Militär-Basen in Deutschland Von den Islamisten Angegreiffen Werden Wie bei den Angriffen der Islamisten, ISIS, Al Qaida Auf die US-Militär-Basen Im Irak (Iraq) ?!

    Die USA, Das US-Militär, US ARMY und US AIR FORCE (USAF) haben JA sogar Ihre US-Militär-Basen in Deutschland weiter ausgebaut, Die USA, Das US-Militär, Die werden Ihre Basen weiter Betreiben wollen auch in Deutschland ?!

    Die Islamisten, ISIS, Al Qaida Die hier Ins Land geholt wurden werden Dieses Nicht trollieren wollen, Also Wird Es auf jeden Fall in Deutschland Konflikt und Kriege geben zwischen Islamisten und US-Militär !!

    Dann Wird Es Krieg In Deutschland Geben !!!!

    Allein Darum schon müsste der islam in Deutschland Verboten !!!!

    https://www.youtube.com/watch?v=aILddp38AhQ

  10. Heimat.
    Das ist da wo man unter seines gleichen ist, sich wohlfühlt, die gleiche Sprache spricht, den gleichen kulturellen-ethnischen Hintergrund hat, im wesentlichen die gleichen Grundwerte teilt!

    Deutschland ist die Heimat der eingeborenen Deutschen und ist unser Land! Punkt

    Wer einwandert hat sich ohne wenn und aber UNS anzupassen.

    Kein Islam, keine Mosheen, keine staatszersetzenden politischen Umtriebe, etc…

    Wer das tut, hat hier nichts zu suchen! RAUS mit solchem Leuten! Meine Meinung!

    ———————————-

    25.11.: Höcke spricht auf der COMPACT-Konferenz!

    Der Wahlerfolg der AfD am 24. September war ein historischer Durchbruch: Trotz geballter Hetze von Medien und Blockparteien zog erstmals eine patriotische Kraft in den Reichstag ein. Doch über eines müssen wir uns im Klaren sein: Das „blaue Wunder“ ändert an den realen Machtverhältnissen noch nichts. Merkel wird weiter regieren – und zwar höchstwahrscheinlich im Jamaika-Format mit den Grünen, der Speerspitze der Deutschlandabschaffer.

    Was heißt Widerstand…

    https://www.compact-online.de/25-11-hoecke-spricht-auf-der-compact-konferenz/
    ————————————
    Trotz Obergrenze: Das Staatsvolk soll zur Minderheit im eigenen Land gemacht werden

    https://philosophia-perennis.com/2017/10/09/ifis-obergrenze/
    ———————————–

    Katalonien, das aktuellste Beispiel der brutalen Zerstörung von „Heimat“!

    EU ist der Zerstörer von Heimat, wie ein Krake, in jedem Tentakel einen „Gummiknüpel“ denn:
    ————————————
    Guckt dem Typen ins Gesicht,
    wenn er von uns allen spricht!

    Gauck: Bevölkerung ist das Problem

    miniclip

  11. Ich bin nicht dort aufgewachsen, wo ich geboren bin. An den Ort meiner ersten Jahre binden mich nur noch wenige Erinnerungen.

    Ist also Niedersachsen meine Heimat? Nur noch theoretisch, denn sie wurde mir gestohlen. Wie soll ein Heimatgefühl erhalten bleiben, wenn in kurzer Zeit immer mehr Schwarze, Araber, Kopftücher und nicht zuletzt auch massenhaft diese Windmonster alles Vertraute vernichten? Eine solche neue Gesellschaft wird nie ein Heimatgefühl erzeugen können, weder bei den Einheimischen noch bei den Auswechselvölkern.

    Ich hatte eigentlich meine neue Heimat gefunden, am Lago Maggiore, Tessin. Doch die Mittel reichten einfach nicht.

    Jetzt also der Balaton. Ist das meine Heimat? Nein, nicht wirklich, und es wird auch nie so sein. Immerhin, es ist ein Gefühl der Zufriedenheit entstanden, das ist mehr als zuletzt in meiner „Heimat“.

    Heimat kann man also nicht erzwingen, man kann sie aber stehlen, vernichten. In D werden wohl immer mehr Menschen diese Erfahrung machen, und das Gefühl der Heimatlosigkeit wird sich verbreiten. Das ist so gewollt, das fördert und vereinfacht den Bevölkerungsaustausch.

    Und nun? Wäre es eine Lösung, inmitten fremdartiger Menschen, viele nicht einmal freundlich gesinnt, sich stur hinzustellen und zu sagen, dies ist meine Heimat? Das tue, wer kann. Mit dem Schwinden der Deutschen, mit der Überfremdung geht auch die Heimat verloren.

    Merkel zerstört. Nicht nur den Wohlstand, sie zerstört auch das Innere der Menschen. Wann endlich verschwindet dieses Weib und alle, die ihr Satanswerk mit erschaffen.

  12. Der Schwarzwald gehört zum „Reich der Grünen Khmer“ und ihres Anführers Kretschmann! Die badisch-schwäbisch-kurpfälzischen Schafswähler haben das so gewollt.

    Besonders die badische Rheinebene am Schwarzwaldrand, wie sie Frau Sandvoss schildert, ist quasi bereits „verbrannte Erde“ für heimatbewußte Deutsche. Die Vermieter sind in der Regel keine solchen, weil sie nur auf „Kohle“ aus sind. Am besten machen die gleich „rüber“ in die neu renovierte Straßburger Moschee – eine der größten in Europa! Man braucht nur einen beliebigen ALDI oder LIDL zu betreten und begreift sofort, warum diese anti-deutschen Geschäftemacher neuerdings die Kreuze auf Werbefotos retuschieren. Mitten im einst beschaulichen Baden-Baden bewegen sich Vollverschleierte, als ob sie schon immer hier leben.

    Das wichtigste im Leben ist die „FEINDERKENNUNG“ (Carl Schmitt). Erst wer seinen FEIND erkennt, betritt das Gebiet des „Politischen“. Dazu liefert obiges Vorwort des Blog-Kapitäns einen hervorragenden Beitrag:

    Wer unser Land, unser Volk unsere Heimat „abschaffen“ will, hat das Recht hier zu leben VERWIRKT! Punkt.

    Das scheint diesen badisch-schwäbisch-kurpfälzischen Weicheiern nicht klar zu sein. Sie glauben, mit ihren Feinden „zusammen leben“ zu können, wie früher mit ihren Landsleuten. Das ist ein tragischer Irrtum! Sie bewegen sich ja auch außerhalb der „Sphäre des Politischen“, wollen den FEIND gar nicht erkennen und haben damit ihr Land bereits verloren, auch wenn sie in einigen Gebieten noch in der Mehrzahl sind.

    Es ist die Propaganda der linksgrünen „MULTINATIONAL-SOZIALISTEN“, der sie hoffnungslos auf den Leim gehen.

    Wer nicht für sein Land, für seine Heimat, für das Überleben seiner Nachkommen in Freiheit, Würde und Selbstbestimmun KÄMPFEN will, der hat die Heimat und die Zukunft seines Volks bereits VERLOREN – „kampflos“ sozusagen.

    Und zu Frau Claudia Roth fällt mir nur noch der Satz von Klonovsky ein:

    „Der Kampf gegen vermeintliche Nazis bringt lauter ECHTE hervor.“

    Diese „Grünen Khmer“ und ihre Horden sind die eigentlichen geistigen Nachfolger der NAZIs, sie sind quasi „MULTINATIONAL-SOZIALISTEN“ der übelsten Sorte, von denen sich die Deutschen befreien müssen wie einst von den Hitler-Faschisten!

  13. Das Volk, und damit indirekt Nation, Kultur, Sprache, Heimat, usw….
    Es ist jenen egal und sie sagen es seit Jahren recht offen!

    Diese Agenda ist mit neuen Gesichtern in alten Ämtern und alten Parteien auch die Gleiche.

    Zerstörung der ethnischen Völker und deren Heimat, zu Gunsten und Stärkung eines EU-Imperiums!

    ————————————
    2015:

    Bundespräsident Joachim Gauck: Das Volk ist egal

    ca 40 sek.

  14. Ich wiederhole noch einmal:
    Nein, nicht nur Özoguz hat uns die Kultur abgesprochen, nach meiner Erfahrung steht die SPD uneingeschränkt dahinter. Auf zwei Beschwerden an den SPD-Parteivorstend zur behaupteten Kulturlosigkeit erhielt ich zweimal eine Antwort, die mit keiner Silbe eine deutsche Kultur verteidigte oder auch nur als gegeben ansah.

    Also, es ist die SPD, die die Deutschen verachtet, sie abschaffen will, und mit der Lüge von den Deutschen ohne jede Kultur schon mächtig daran arbeitet.

    Das dürfte für alle Parteien außer den Drecksäcken und Nazis (so Oliver Welke) von der AfD gelten.

    MM. WOMIT SIE VOLLKOMMEN RECHT HABEN. HINTER ÖZUGUZ STEHT DIE SPD – DIE PATREI DES VERRATS IN DER DEUTSCHEN GESCHICHTE, JENE PARTEI, DIE VERHINDERT HAT, DASS HITLER NACH ÖSTERRISCH ABGESCHOBEN WURDE, PARTEI, DIE IN GESTALT IHRES PARTEIVORSITZENDEN AUGUST BEBEL DAMALS DEN BRITEN ALLE DEUTSCHEN MILITÄRGEHEIMNISSE VERRIET, JENE PARTEI, DIE DIE KRIEGSKREDITBEWILLIGUNG 1914 UNTERZEICHNTE, OHNE DIE ES KEINEN ERSTEN – UND DAMIT AUCH KEINEN QWEIGEN WELTKRIEG GEGEBEN HÄTTE. JENE PARTEI, DIE SICH MIT DER OST-KPD ZUR SED, DER NACH DER NSDAP ZWEITTOTALITÄRSTEN DEUTSCHEN PARTEI VEREINTE, 40 JAHRE LANG EIN GANZES VOLK UNTERDRÜCKTE -UND DEREN EX-VORSITZENDER LAFONATINE SICH ZUM VORSITZENDEN DER SED-NACHFOLGEPARTEI „DIE LINKE“ WÄHLEN LIEß.

  15. Ein „geflüchteter“ Jugendlicher, den ein hartes Schicksal zum Mörder an einer schuldigen Weißen gemacht hat, ist dem Steuerzahler 2800 Euro im Monat wert.
    Er bekam als Taschengeld exakt die Summe, die einem Hartzer im Monat für den Lebensunterhalt zusteht.

    Ich will ja nichts sagen gegen die 2800 Euro Kindergeld, die für alle Kinder, also auch die deutschen, bezahlt werden, aber mir kommt die Summe doch etwas hoch vor. Wie gut, daß wir uns das leisten können. Ein glückliches Land, dieses Deutschland!

    http://www.freiewelt.net/nachricht/fast-3000-euro-pro-monat-fuer-pflegeeltern-eines-fluechtlings-10072453/

  16. ALLE LINKEN PARTEI SPD, CDU, GRÜNE, DIE LINKE, PDS und FDP Haben Uns die Eigene Deutzsche Kultur Abgesprochen !!!!!

    Und Trotzdem Ist Diese Frau Aydan Özoguz ist eine Türktischen Geheimdienst Milli Istihbarat Teskilati (MIT) Doppelagentin und Eben Diese Türktischen Milli Istihbarat Teskilati (MIT)!!!!

    An Alle Downloaded Diesen KROPP DOKU-FILM „DER LINKS-STAATS“ Mittels Youtube-Video-Downloader-Programmen und KOPERT Diesen KROPP DOKU-FILM „DER LINKS-STAATS“ Auf DVD-R-Datenträgern, SD-SicherCards und USB-Sticks und Werft Dieses DVDs, SD-SicherCards und USB-Sticks mit Blauen-Briefumschlägen In Alle Briefkästen in Eurer Nachbarschaft und Eurem Wohnort, Euerer Städt oder Ihrem Dorf diese DVDs, SD-SicherCards und USB-Sticks mit Blauen-Briefumschlägen Rein !!!! https://www.youtube.com/watch?time_continue=12&v=M_l–uc7dio

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=12&v=M_l–uc7dio

  17. Wann begreifen die Leute entlich…

    (Video sichern, in Zeiten wie diesen..!)
    ————————————-

    Dr. Udo Ulfkotte: SOS Abendland – Die schleichende Islamisierung Europas

    ca 110 min

  18. Hat indirekt auch mit Heimat zu tun, besser mit Heimatzerstörung:

    http://www.freiewelt.net/nachricht/juncker-plant-den-eu-super-staat-10072452/#comment-form

    Der Superstaat EU wird kommen! Man wird schon dafür sorgen, daß immer die richtigen Leute an die Macht kommen, die das Werk vorantreiben. Das Prinzip ist nicht Revolution, sondern Evolution, wenn auch im Negativsinn. Viele kleine Schritte, bis es unumkehrbar ist, so ist es doch angekündigt worden.
    Sie werden aufs Ganze gehen, entweder die EUdSSR wird durchgesetzt oder die EU und damit teilweise auch Europa werden zerfallen.

    Die Mittel sind Zuckerbrot, Peitsche und manipulierte Wähler. Die Strukturen für ein gewaltsames Eingreifen zumindest in kleineren Staaten werden bereits geschaffen, die Möglichkeit, bei „Aufruhr“ gezielt zu töten, gibt es bereits seit 2009, was kaum jemand weiß. Und niemand kann sich vorstellen, daß die EU töten könnte, um ihren Machtanspruch durchzusetzen.

    Als Nachfolgerin von Juncker wird die Lagarde gehandelt. Alles ist dann in der Hand der größten Pleiteländer Italien und Frankreich. Deutschland wird immer mehr an Einfluß verlieren, Widerstand ist ohnehin nicht zu erwarten.

    Es scheint unaufhaltsam. Der Zerfall der EU, der Austritt vieler Staaten erscheint inzwischen als das kleinere Übel.

  19. wahlfälschungen Bei der Bundestagswahl Gegen AfD Beweisen !!!! https://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/AfD-Kandidat-zweifelt-Wahlergebnis-an-artikel10010647.php

    „….danach ist Köhler von gut 26 Prozent der Chemnitzer gewählt worden, die direkt im Wahllokal ihre Stimme abgegeben haben! Bei den Briefwählern hingegen kam er lediglich auf 17,4 Prozent! Köhler: „Das macht mich stutzig, womöglich ist etwas schiefgelaufen!“ Der AfD-Landesvorstand prüfe deshalb, die Neuauszählung der knapp 37.000 Briefwahl-Stimmzettel zu beantragen….“

    https://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/AfD-Kandidat-zweifelt-Wahlergebnis-an-artikel10010647.php

    ps: vermutlich wird die AFD zw 10 und 50% liegen! Also real in echt bei 47%

    https://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/AfD-Kandidat-zweifelt-Wahlergebnis-an-artikel10010647.php

  20. Onkel Dapte #23
    Ich will ja nichts sagen gegen die 2800 Euro Kindergeld, die für alle Kinder, also auch die deutschen, bezahlt werden, aber mir kommt die Summe doch etwas hoch vor.
    ——————————————–
    Ich musste zuerst schlucken, als ich das gelesen habe, denn das Kindergeld beträgt 192 Euro im Monat und nicht 2800 Euro wie bei Asylbetrügern, die fast 30 Jahre alt sind und behaupten, sie seien 17 Jahre alt, um mehr Kohle vom Merkel-Regime zu erschleichen.
    Dann wurde mir klar, dass Sie es zynisch oder ironisch gemeint haben müssen.

    Diese pakistanischen Pflegeeltern sind Asylbereicherer, Abstauber der übelsten Sorte, denn laut ihren eigenen Aussagen haben sie sich null um den Mörder gekümmert.
    Der hat die Nächte durchgesoffen und durchgekifft und den pakistanischen Parasiten war es egal, Hauptsache sie konnten die 2400 Euro netto einstreichen.

    Dieses Ehepaar gehört eingesperrt und dann abgeschoben. Die haben bei uns nichts verloren, außerdem sind sie mitschuldig am Mord von Maria L.

    Zum Thema „Heimat“ ist schon alles gesagt worden, bis auf einen Einspruch, den ich hiermit einlege.

    Im Artikel lese ich den Satz
    „Heimat ist also kein Ort, Heimat ist ein Gefühl.“
    Damit stimme ich nicht überein, da wird etwas getrennt, was zusammengehört.

    Heimat spielt sich nicht nur im Kopf und in den Gefühlen ab, sondern ist an den Wohnort gebunden.

    Wenn jemand seine Heimat verlassen hat, gelingt es ihm nur ganz selten, in der Fremde eine neue, zweite Heimat zu finden oder zu erschaffen.

    Mit Multi-Kulti, mit der bewussten Flutung mit hauptsächlich Kriminellen aus anderen Kulturen wird unsere Heimat zerstört.

    Das Altparteienkartell begeht mit ihrer „Asylpolitik“ Völkermord, sie raubt uns allen unsere Heimat.

  21. Es ist ganz einfach, lesen Sie den Talmund,Tora und die Bibel das sind die Prophezeiungen die gesteuert werden. Die elitären Juden wollen das der Krieg zwischen der Zivilistaion und Satan kommt, Antichrist Obama ist schon bereit.
    Es wurden bewusst Verräter nach dem ersten Weltkrieg bezahlt damit man den Globalfaschismus haben konnte,die Spd, alle Linken, NGOs Kulturmarchsisten sind alles Verräter und Lügner(Satan lügt immer).
    Überlegen Sie mal ganz genau warum es eine ganze Zeit keinen Krieg im Westen gibt, ganz einfach, bei so vielen Verrätern gibt man alles so her ohne Abwehr.

  22. Es heißt doch so schön: „Einen alten Baum soll man nicht mehr verpflanzen“
    Heimat ist dort wo man bewusst aufgewachsen ist, eine Wurzel, Sicherheit, Geborgenheit. Wer seine Heimat unfreiwillig verliert ist ein Entwurzelter.
    Es sei denn er hat seine Heimat nie geachtet, so wie die Deutschlandhasser (gibt es eigentlich in anderen Völkern der Erde auch diesen Heimathass?)Solche Menschen, die gerade dabei sind unsere geliebte Heimat in eine Hölle umzuformen, gehören schleunigst aus unserer Heimat entsorgt.
    Heimat ist mehr als nur ein Wort:

  23. Heimat ist der Boden, indem die Wurzeln stets verbleiben,
    ist der Wald, in dem ich tief einatmend meine Wege ziehe,
    ist der Vogel, der am Morgen seinen lieblichen Ruf ertönen lässt, ist der Bauer, der seine Tiere beim Namen kennt, deren Milch ich guten Gewissens trinken kann, ist der Raum, in dem ich mich geborgen fühle, ist der Platz, auf dem ich mit Freunden einen Kaffee trinke, ist die unbelastete Luft, die
    nach Himbeere oder Pilzen riecht, ist die Eiche, die sich beim Vorübergehen tief verneigt, ist die prächtige Linde, die am Abend ihren süssen Duft verströmt, ist das Kind welches meinen Namen ruft, ist der Boden, auf dem mein Garten
    blüht, ist das Grab auf dem mein Name steht, ist die Liebe,
    die nie vergeht, für das Land in dem ich einst geboren ward.

  24. Aydan go home! Nimm am besten Cem Özdemir und Claudia Fatima Roth gleich mit, die entspricht ja dem Musel-Schönheitsideal. Nimm deine Landsleute auch gleich mit, die sind ja eh‘ nur am Nörgeln, wie schrecklich es hier für sie in Deutschland ist. Geht doch wieder in die Heimat, wenn es euch hier nicht passt.

    PS: Deutschland hatte schon VOR 1933 eine Geschichte und NACH 1945 auch.

  25. Krümel 29

    ja, das mit dem Mord an Maria Ladenburger, geht mir sehr nahe, sie sieht meiner Tochter verblüffend ähnlich, die genau dort an der Dreisam während ihres Studiums in Freiburg lebte. Nur 2005 waren die Zeiten besser und trotzdem warnte ich sie damals, nachts mit ihrem Fahrrad die Landstraße zu nehmen und nicht die Dreisam. Meine Worte:“ Da kann man deine Leiche schnell entsorgen“.
    Diese Familie, die nur kassiert hat, hat ihre Aufsichtspflicht schmählichst verletzt. Sie ist mit schuld am Tod der Studentin und müsste das widerrechtlich eingesteckte Geld auf Heller und Pfennig zurückzahlen und eine gesalzene Strafe für die Verletzung ihrer Aufsichtspflicht. Er war doch „minderjährig“?
    Ich vermute sogar, das ist nämlich eine Gegend wo Fuchs und Hase Gute Nacht sagen, dass er dem Mädchen aufgelauert hat. Sie hat ja im Asylheim freiwillig aufgrund ihrer elitären Erziehung gearbeitet.
    Kommissar Zufall hat das Ganze aufgedeckt. Die junge Beamtin, der die Haartracht auffiel und das gefundene blondierte Haar gab dann die Auflösung. Damit hatte dieser bestialische Mörder nicht gerechnet.
    Wenn man sich vorstellt, dass die DNA-Spuren, damit ja kein Rassismus aufkommen kann, nicht vollständig ausgewertet worden sind (man hätte feststellen können welche Rasse) hat man lieber ihre Studienkollegen überprüft und somit verdächtigt. Das ist ein Täterschutz der an Schwachsinn nicht mehr zu überbieten ist.

  26. Angela Merkel – Das Volk wird nicht gefragt (2009)

    In der Sendung bei Beckmann vom 11.12.06 gab Frau Merkel schon ansatzweise zu erkennen, was sie von Demokratie hält.

    ca 60 sek

    https://www.youtube.com/watch?v=h5qOYDCkiIQ

    „Ja sicherlich. Solche Situationen gibt es immer wieder“….
    Und anders mehr

    Sie hats gesagt..
    2015! Tatsachen geschaffen.

  27. ….Toleranz heißt nicht Beliebigkeit……

    Toleranz kommt vom Lateinischen TOLERARE!

    Und bedeutet soviel wie ERDULDEN! Mehr nicht!!

    Das heisst im Klartext:

    Toleranz ist die KNECHTSCHAFT und GEISTIGE UND KÖRPERLICHE VERSKLAVUNG aus FREIEN STÜCKEN!!

    Jemand sollte diesen Links-Grünen-Roten das mal klar machen!!

    Aber denen geht das da rein und da wieder raus!!

  28. @ Krümel 29

    Ich würde meine Worte am ehesten als Sarkasmus bezeichnen, geboren aus einer gewissen Verbitterung.

    Nun bin ich juristisch nicht gebildet, frage aber trotzdem, wie kann eine solche Summe (2800 Euro) für einen einzigen „Flüchtling“ gerechtfertigt werden, ohne daß der Tatbestand von Veruntreuung und nicht gesetzlich legitimierter Verschwendung von Steuergeldern auf den Tisch kommt und ggfs. zu einer strafrechtlichen Würdigung führt. Bekommen Pflegeeltern von deutschen Jugendlichen auch solche Summen, und wie wird die Höhe ermittelt?
    Kann nicht mal ein Rechtsanwalt Strafantrag stellen?

    Ich gebe Ihnen recht, Heimat ist ein Ort und ein Gefühl, zumindest bei „normalen“ Menschen. Ich kann aber auch verstehen, wenn Leute 10 Wohnsitze auf der Welt haben und über keine Heimat mehr verfügen. Nicht verstehen kann ich, daß es so einfach zu sein scheint, jungen Menschen das Heimatgefühl und auch gleich den Ort dazu abzuerziehen. Wer keine Heimat mehr hat, verteidigt sie auch nicht. Offenbar so gewollt.

    Die Identität eines Menschen ist untrennbar mit seinen Vorfahren verbunden, manche sagen, mit dem Blut, die Heimat aber kann schon in einer Generation wechseln. Doch auch das gilt nicht immer, so zeigen uns z.B. die Türken, daß sie auch nach mehreren Generationen in D ihre Heimat in der Türkei sehen, obschon sie vielleicht noch nie dort waren. Ach ja, mir sagt man nun, ich denke völkisch, aber wie ist es dann mit den Türken?

  29. Auch das ist Heimat,
    relativ kurzer Text + Fotos
    ———————————

    Ein schöner Tag

    Ein schöner Tag, der beklemmender nicht sein konnte.

    Am Samstag war ich mit meiner Tochter und ihre Mädels schwimmen.

    Die einzige Bitte dieser wunderbaren Kinder war:

    „Können wir bitte ganz früh hin, bevor….. Wir wollen einfach nur schwimmen und wenn sie kommen, geht das nicht mehr.“

    14 jährige Kinder sollten nicht solche Bitten äußern müssen.
    14 jährige Kinder sollten Kind sein und mir mit ihrer lauten Musik und Gelächter auf die Nerven gehen.
    Sie sollten zickig sein, Teenies, frei und unbeschwert.

    Am Samstag, sind die Kinder bereits um acht Uhr aufgestanden. Die Wohnung….

    https://www.laleh-hadjimohamadvali.de/ein-sch%C3%B6ner-tag/

  30. Ich habe hier eine Heimat, aber es gibt auch noch eine andere, die in Hebr 13, 14 beschrieben wird:

    „Denn auf der Erde gibt es keine Stadt, in der wir bleiben können. Wir sind unterwegs zu der Stadt, die kommen wird. „

  31. Alles wie gehabt.
    Das Steuergeld wird weiter „aus dem Fenster geschmissen“ ! Na klar, für Fremde geht alles, während andere, nähmlich Kinder keine vernünftigen Schulen haben!

    DAS kotzt mich nur noch an!!
    ———————————

    Berlin: Steht „Flüchtlingsschule“ vor dem Aus? – 500.000 Euro für neues Konzept vorhanden

    Steht die umstrittene „Flüchtlingsschule“ in Berlin vor dem Aus? Die Schüler schwänzen, die ersten Lehrer legten bereits ihre Arbeit nieder – und das nach nur zwei Wochen Unterricht.

    „Ghettoschule“, „Sonderschule“ und „Apartheidsschule“ für minderjährige Asylbewerber – mit diesen Namen machte die Luise-und-Wilhelm-Teske-Oberschule im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg im Juli Schlagzeilen.

    Damals hatte die Berliner Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) laut „RBB24“ beschlossen, die leerstehende Schule in eine Bildungseinrichtung für 100 junge Asylbewerber zu verwandeln. Die Jugendliche im Alter von 15 bis 16 Jahren haben…

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/berlin-steht-fluechtlingsschule-vor-dem-aus-500-000-euro-fuer-neues-konzept-vorhanden-a2246221.html

  32. @ carl sternau von rodriganda 2#

    Ob der Akif bei uns bleibt oder nicht, das überlassen wir garantiert nicht dieser blöden Ölkotz zur Entscheidung. 🙂
    Noch ist die nichts weiter, als eine sehr leicht ersetzbare Bilderberger-Einsatzpuppe in Erdolfs Interessenswahrnehmung.

    Vermutlich alles abgekartet.
    Aber wie gesagt:

    Dieser Typ Mensch hat uns hier GAR NICHTS ZU SAGEN.

  33. @ Krümel 29#

    „Im Artikel lese ich den Satz
    „Heimat ist also kein Ort, Heimat ist ein Gefühl.“
    Damit stimme ich nicht überein, da wird etwas getrennt, was zusammengehört.

    Heimat spielt sich nicht nur im Kopf und in den Gefühlen ab, sondern ist an den Wohnort gebunden.

    Wenn jemand seine Heimat verlassen hat, gelingt es ihm nur ganz selten, in der Fremde eine neue, zweite Heimat zu finden oder zu erschaffen.“

    _________________________________

    Das kann ich nur bestätigen.
    Wer keine Heimat mehr hat, der weiß genau, was er verloren hat und aller müder Versuch, diese zu ersetzen, ist lauwarm abgestandenes Bier.

    Heimatvertriebene können davon berichten; aus aller Welt hört man da die gleichen Geschichten.
    Ich habe viel Bewegendes in den Kommentaren gelesen.

    Zur Heimat könnte ich viel schreiben.
    Dabei wäre allerdings sehr viel Persönliches, und sehr viel, was die Antifa nichts angeht.

    Ich schleiche mich heute mal etwas davon und belasse es bei diesem etwas schlappen Spruch:

    Heimat ist eine Ehefrau; man liebt sie und dennoch meckert man öfters über sie und hat manches Mal so seine Probleme mit ihr, aber wenn irgendwer sie angreifen will, dann ist man jederzeit bereit, sie mit seinem Leben zu verteidigen.

  34. @ Kettenraucher 45#

    Da sieht man mal, wie unfähig diese linken Lehrer sind, wenns ans Eingemachte geht. 🙂

    Letzte Woche habe ich gehört, daß sie inzwischen schon völlig UNGELERNTE als LehrerInnen einsetzen.

    Eine soll Frisörin sein.
    Ich fasse das alles nicht. In D sitzen ausstudierte Vollakademiker, die Lehramt studiert haben, auf der Arbeitslosenbank!
    Wenn diese unfähigen linken ZeckInnen mit der Brut nicht fertig werden, die sie uns alles aufgehals haben, dann weg mit denen und Hartzen.

    Fertig. Jeder FrisörIn zeigt den Asylkindern, wos lang geht.
    Neuerdings unterrichten schon in GYMNASIEN in Bayern (!) Unstudierte.
    Also keine Pädagogen und auch keine echten Lehrer.
    Sondern abgebrochene linke IT-Studenten in Mathe und so weiter. Warum?
    NEIN – KEIN FACHKRÄFTEMANGEL.

    Sie sind nur billiger und neuerdings müssen wir ja unsere Steuern wieder sparen.

  35. Auch unsere Barden erkennen, daß uns die HEIMAT genommen wird! Denn damit ist der Punkt erreicht, an dem es auch für sie so nicht mehr weitergehen kann: Vor einem „Moslem-Publikum“ wollen sie ja wohl nicht auftreten! Denn „böse Menschen haben keine Lieder“, nicht wahr?!

    Peter Cornelius (66):
    „Merkel hat die Deutschen INS KOMA REGIERT“!

    http://www.krone.at/594509

    Marius Müller-Westernhagen (68):
    „Die Menschen sind inzwischen ZU DUMM FÜR DIE DEMOKRATIE… Demokratie heißt HERRSCHAFT DES VOLKES. Die kannst du aber nur ausüben, wenn du Bescheid weißt.“

    http://www.mmnews.de/aktuelle-presse/32961-marius-mueller-westernhagen-beklagt-zustand-der-demokratie

    Die Brüsseler „Berufsverbrecherbande“ (Cornelius) hat eine MAUER AUS LÜGEN – die „Politische Korrektheit“ – errichtet, damit niemand ihr UMVOLKUNGS-VERBRECHEN an den Europäern in Frage stellen kann und darf!

    Die meisten sind in der Tat zu blöd dazu, um zu begreifen, was in den Hinterzimmern der Politik über ihre Köpfe hinweg beschlossen wird – und die dies begreifen und es aussprechen wollen, werden mit den Mitteln der „Politischen Korrektheit“ mundtot gemacht.

    Juncker und seine „Berufsverbrecher“ sind jetzt REIF zum „Abschuß“! Ein Ruck muß jetzt durch alle europäischen Länder gehen, die „Patrioten aller Länder“ müssen vereint zuschlagen, damit sie ihre Heimat in einem „Europa der Vaterländer“ retten können. Globalfaschisten und ihre moslemischen „Umvolkungs-Truppen“ RAUS aus Europa!

  36. @ Alter Sack 49#

    Genau.
    Raus aus Europa!
    Geht in Eure eigene Heimat und haltet es dort gefälligst aus.
    Wir brauchen hier keine Fremdarmeen, die wir bei Laune halten müssen.

  37. „Ent-Heimatung“ auf allen Ebenen – um eine neue „Mischbevölkerung“ auf europäischem Boden zu erschaffen:

    Sie können es nicht lassen und versuchen zu diesem Zweck auch die Geschichte „umzuschreiben“:

    Schweden deklariert Winkinger zu „Moslem“!

    https://heimdallwardablog.wordpress.com/2017/10/19/schweden-deklariert-wikinger-zu-moslem/

    Als nächste Eskalationsstufe dieses Junckerschen WAHNSINNS folgt dann wohl die Behauptung, die Mohammedaner hätten „Schweden aufgebaut“, oder wie?

    Derweil versinkt die Würgei immer weiter im Strudel der mohammedanischen Perversitäten:

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/auf-dem-weg-zum-islamischen-gottesstaat-tuerkei-duldet-kindesmissbrauch-durch-mufti-ehen-a2245040.html

    Wer will sowas hier haben, außer linken Perverslingen, die noch vom türkischen „EU-Beitritt“ schwärmen – nach dem Motto: „Kinderficker der Welt, vereinigt euch!“

    „WIR DÜRFEN VOR DIESEM RELIGIÖSEN UNTERWERFUNGSSYSTEM NICHT ZURÜCKWEICHEN.“

    https://i1.wp.com/michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2016/10/AfD-Weidel.jpg

  38. @ Hölderlin 33#

    Ja, Heimat ist auch immer eng verknüpft mit den Farben und Gerüchen der Kindheit.
    Mit dem Zucken der Schwanzfedern einer nervösen Bachstelze, die ein Teil des von ihr bewohnten Wildbaches ist;
    mit dem morgentaugrünen Buckelwiesenpfad vor einem langen Anstieg;
    mit dem friedvollen Ertrinken in der Landschau, dem erhabenen Blick von Gipfel zu Gipfel, wenn man oben am Kreuz sein Sackerl auspackt und Brotzeit macht;
    mit all den klitzekleinen Kleinigkeiten, die in ihrer Summe den Klang der Heimat bilden.

    Seltene Alpenblumen am Wegesrand, freier Atem an dieser einen und unwiederbringlich einmaligen Bergluft, die Seensmaragde meiner Heimat, aus windigen Höhen betrachtet;

    Die glockenreichen Almwiesen, ihre Musiker die paarhufigen Vierbeiner.

    Der vertraute Klang der Stimmen, die meinen Heimatdialekt sprechen, den ich unter tausendundabertausenden anderen heraushören würde, blind und mit verbundenen Ohren.

    Unser Grauvieh auf den Weiden, unsere leidenschaftlichen Ökobauern, die ihr Leben der Heimaterde gewidmet haben.
    Unsere wunderschönen bayerischen Kalten und das ausgeglichene Warmblut, freundlich und gut zu jedermann.

    http://www.anl.bayern.de/fachinformationen/beweidung/pic/1_1_tiroler_grauvieh_550.jpg

    http://www.turniergemeinschaft-schwaiganger.de/files/tghlgs/images/titel/kampfwagen_haflinger.jpg

    http://www.lfl.bayern.de/mam/cms07/lvfz/schwaiganger/bilder/fittosize__600_0_37d5c6468d029ae51d7c0ed471790b9c_gestuetsschau_2015_fotofischer3.jpg

    Und die unvergleichliche Isar, der wilde Bergfluß, der jeden Tag den Berggeischt bis nach München mitreißt…

    https://www.lfu.bayern.de/geologie/geotope_schoensten/93/pic/372624_gr.jpg

    Das Bayern des Rockocko, des Barock, der Musik, bildenden Kunst, das königliche Bayern des Schlössererbauer-Königs.
    Das ist sein nun unser Linderhof jetzt im Spätherbst. Hat schon mal irgendjemand etwas Schöneres gesehen? Ich jedenfalls kann mich an nichts Vergleichbares erinnern. Sogar die Bäume hat unser König so ausgesucht, daß sie die Berge erstahlen lassen – er war der größte Landschaftsmaler aller Zeiten, er malte mit den Wasserfarben des Herrn.

    https://www.weg.de/reisemagazin/wp-content/uploads/2017/08/shutterstock_429192136_bayern_schloss-linderhof.jpg

    Gott behüte Deine Fluren,
    schirme Deiner Städte Bau…

    Bayernhymne (National Anthem of Bavaria) mit Text

  39. WIR Anfangen Jetzt Unsere Zu Verteidigen Heimat Um Jeden Preis Gegen islam und Erdogan, Türkkei, EU und SOROS !!!!

    Unsere Heimat Um Jeden Preis Retten Gegen islam und Erdogan, Türkkei, EU und SOROS !!!!

    Herr Recep Tayyip Erdogan und Herr George SOROS Werden Diese Aydan Özoguz bei der Nächsten Bundeswahl 2021 Uns Als AKP-SPD-BundesKanzlerin Vorsetzt !!!!

    Diese Frau Aydan Özoguz hat die Doppelte-Staatsbürgerschaft Eine Staatsbüergschaft Türkische und zweite Staatsbürgerschaft Anti-Deutsch !!!!

    Diese Frau Aydan Özoguz ist Partei-Mitglied in Recep Tayyip Erdogan’s AKP Partei, Der Türkischen AKP Partei und Der Anti-Deutschen SPD Partei !!!!

    Diese Frau Aydan Özoguz ist Doppelagentin des Türktischen Geheimdienst Milli Istihbarat Teskilati (MIT) !!!!

    Türktischen Geheimdienst Milli Istihbarat Teskilati (MIT): https://de.wikipedia.org/wiki/Mill%C3%AE_%C4%B0stihbarat_Te%C5%9Fkil%C3%A2t%C4%B1

    https://de.wikipedia.org/wiki/Mill%C3%AE_%C4%B0stihbarat_Te%C5%9Fkil%C3%A2t%C4%B1

    https://de.wikipedia.org/wiki/Mill%C3%AE_%C4%B0stihbarat_Te%C5%9Fkil%C3%A2t%C4%B1

    WIR Anfangen Jetzt Unsere Zu Verteidigen Heimat Um Jeden Preis Gegen islam und Erdogan, Türkkei, EU und SOROS !!!!

    Unsere Heimat Um Jeden Preis Retten Gegen islam und Erdogan, Türkkei, EU und SOROS !!!!

    JA Dass Dieses Werden Wir Erfolgreich Verhindern !!!!

    Herr Recep Tayyip Erdogan und Herr George SOROS Werden Diese Aydan Özoguz bei der Nächsten Bundeswahl 2021 Uns Als AKP-SPD-BundesKanzlerin Vorsetzt !!!!

    https://www.youtube.com/watch?v=wf0WpmthKto

  40. Ich wünsche Mir, Dass In Bayern In Der nächsten Landtagswahl die AfD 52% und NPD 13% !!!!

    Dann kann sich die AfD Viel Besser Profilieren Weil dann kann sich die AfD Viel Besser Abgrenzen SOWOHL gegen die Recht NPD und auch Gegen die LINKEN-Parteien SPD, CDU, GRÜNE, DIE LINKE !!!!!

  41. eagle1 48

    Ich kannte mal einen Diplomchemiker, der sich auf eine ausgeschriebene befristete Stelle als Chemielehrer in NRW bewarb. Er erhielt die Antwort, er sei nicht ausreichend pädagogisch qualifiziert.

  42. @ Onkel Dapte 59#

    Ihr Bekannter hat einfach zur falschen Zeit angefragt. 🙂

    Alles ist relativ. Jetzt verstehe ich diesen Satz endlich in seiner ganzen Tragweite.

  43. Peter Bethge 61

    inzwischen kommt alles ans Licht. Konsequenz – nur in Ausnahmefällen die Möglichkeit der Briefwahl in Anspruch nehmen.

  44. Freiwillige Rücksichtnahme, Ruhe, Sicherheit, keine Beengtheit, keine Verbotsorgien. Offenheit und Hilfsbereitschaft, keine verschlossenen Türen, Gastfreundschaft, Traditionen, Geselligkeit, Familie, keine Vermüllung, funktionierende Versorgung, ein funktionierender Rechtsstaat , Information der Medien und keine Propaganda, Rechtschaffenheit.

Kommentare sind deaktiviert.