Binnen 24 Stunden in Hamburg: Drei Schwerverbrechen, dreimal waren Immigranten die Täter, – dreimal an einem einzigen Tag offenbart sich der verbrecherische Wahnsinn Merkel´scher Immigrationspolitik

.
.

OBEN: ANGEBOT VON FERDINAND VON ARAGON AN ALLE MOSLEMS, EUROPA ZU VERLASSEN UND IHREN BESITZ MITZUNEHMEN ODER ZU VERKAUFEN

.

Europa steht erneut vor einer Epochenwende oder befindet sich vielmehr schon mitten darin. Es sollte sich wiederum von jeglicher Fremdherrschaft, von feindlichen Bündnissen auf eigenem Territorium, von Untergrabung und Unterwanderung befreien.

Und es sollte dies erneut in dieser generösen Art tun, wie es Ferdinand VON ARAGAON Ende des 15. Jahrhunderts getan hat, damit Rolf Peter Sieferles, Michael Leys oder Michel Houellebecqs düstere Aussichten vom völligen Untergang Europas nicht wahr werden.

Denn unser Erdteil, unsere einmalige Kultur, unsere Gesellschaft, unsere Errungenschaften, vor allen Dingen die bedingungslose Gewährung der Menschenrechte für alle auf unserem Territorium, unsere Sicherheit, unser Wohlstand, unsere Freiheit sind sehr viel fragiler als es die meisten vermuten.

Wer von den Muslimen sofort abziehen wollte, konnte das ungehindert tun und seinen Besitz mitnehmen oder aber ihn innerhalb von zwei (oder drei) Jahren ohne Einschränkungen veräußern. Good bye Mohammed.


.

MERKEL UND DAS IHR ZUARBEITENDE POLOITISCHE ESTABLISHMENT GEHÖREN -EINSCHLIEßLICH NAHEZU ALLER MEDIEN-  OHNE AUSNHAME VOR EIN GERICHT

Merkel hat aus Deutschen ein Irrenhaus gemacht. Sie hat die innere Sicherheit Deutschlands – in krassem Widerspruch zu ihrem Amtseid – in einer Weise gefährdet, wie das Deutschland in seiner Geschichte in Friedenszeiten bislang noch nicht kannte. Dem NWO- und Kalergi-Plan wird  ganz offensichtlich jede deutsche und europäische Errungenschaft geopfert: Sicherheit, Wohlstand, innerer Frieden.

Merkel und das gesamte ihr zuarbeitende ‚Establishment gehören verhaftet und vor ein Gericht gebracht. Wegen fundamentaler Verletzung und Missachtung deutscher Gesetze. Wegen des Imports von Terror. Wegen illegalen Menschenhandels. Wegen des Austauschs der deutschen Bevölkerung durch fremde Völker – was nach Art 8 des Völkerstrafgesetzbuches ein klares Kriterium für einen Völkermord ist.

IMMIGRANTEN SIND UM EIN VIELFACHES KRIMINELLER ALS BIO-DEUTSCHE

Immigranten und Asylanten sind um ein vielfaches krimineller als Bio-deutsche. Zwei Drittel (!) aller Marokkaner etwa waren in Deutschland schon straffällig  geworden. Nicht viel besser sieht es bei den Libanesen, den Arabern und weiten Teilen der Araber und Türken aus.

Die Gefängnisse sind überfüllt von Immigranten. – 80 bis 100 Prozent der Insassen sind keine Deutschen. nein – nicht wegen Passvergehen und anderen typischen Ausländerdelikten, wie linke Mitleser gleich reflexartig reagieren werden.

Sondern wegen, Mord, Totschlag, Raubmord, schwerer Körperverletzung, Diebstahl, Vergewaltigung, organisiertem Menschenhandel, massenhaften Besitzes und Hortung Besitz von Kriegswaffen (wofür die wohl gebraucht werden sollen?) und der Planung und Durchführung weiterer Terroranschläge in Deutschland.

DEUTSCHE GEFÄNGNISSE WURDEN ZU REKUTIERUNGS-ANSTALTEN FÜR KÜNFTIGE ISLAMISCHE ATTENTÄTER (DSCHIHDISTEN)

Die Gefängnisse selbst haben sich zu Rekruierungs-Anstalten für Salafisten, IS-Angehörige und Moslem-Extremisten entwickelt. Selbst dort angestellte Imame (hier zeigt sich wieder die völlige Naivität deutscher Politik über die wahre Rolle der Imame, da man glaubt, diese würden de-eskalierend wirken), wurden dabei ertappt, wie sie aus normalen moslemischen Gefangenen binnen kürzester Zeit attentatsbereite Dschihadisten formten.

Sie brauchen dazu nichts als den Koran. Dort stehen die Verse, die jedem Moslems zeigen, was seine eigentliche Aufgabe ist: die Tötung von „Ungläubigen“ zum Zweck des Primärzieles des Islam: Der islamischen Weltherrschaft.

Belohnung für diese Dschihadisten (Tarnname der Medien: „Terroristen“) gibts reichlich: 72 Jungfrauen für ewiges sexuelles Vergnügen im Paradies. Dazu dürfen sie zur Rechten Allahs sitzen. Was will man mehr als Moslem?

DIE LÖSUNG KANN NUR SEIN: ALLE MOSLEMS, OHNE AUSNHAME, ZURÜCK IN IHRE HEIMAT. SPANIEN 1492 MACHTE ES VOR

Die Lösung kann nur sein: völlige Reconquista wie damals in Spanien. Alle Moslems, ohne Ausnahme, wieder dahin zurückschicken, woher sie kamen. Wer hier bleiben will, muss ganz offiziell aus dem Islam austreten – oder sich zum Christen taufen lassen. Jude kann er kaum werden, da die Aufnahmeprüfungen für einen zukünftigen Juden so hoch sind, dass selbst die wenigsten Deutschen es schaffen.

Der erste Punkt ist allerdings nicht ohne Probleme: Das hatten bereits die Spanier erfahren. Auch dort traten tausende Moslems offiziell aus dem Islam aus – was aber ein reines Lippenbekenntnis war. De facto verblieben sie bei ihrer Religion und warteten auf bessere Zeiten – in denen sie sich wieder als vollwertige Moslems zu erkennen gaben.

WER GEGEN DIESE LÖSUNG IST, NIMMT MILLIONEN VON MOSLEMS ERMORDETE EUROPÄER HIN. DENN DER ANGRIFF DES ISLAM GEGEN EUROPA KOMMT BESTIMMT

Wer diese Maßnahmen als zu hart und menschenunwürdig empfindet, hat keine Ahnung über den Islam – und keine Ahnung über die Geschichte dieses Massenmord-Religion. 300 Millionen durch  Moslems getötete „Ungläubige“ waren offenbar nicht genug, ihm die Augen zu öffnen. Mehr Tote als in allen anderen kriegen der Weltgeschichte zusammengenommen.

Der will lieber den Angriff der Moslems gegen die Ungläubigen Europas abwarten und dabei zusehen wie Millionen Europäer geschlachtet werden. Die Zeichen deuten alle darauf hin, dass dieser Tag kommen wird.

Der französische Innenminister Colombb Frankreich sieht sein Land als erstes Ziel des Dritten, von Moslems angezettelten Weltkrieges (ich berichtete).

In allen europäischen –  ich wiederhole: in allen europäischen Ländern –  fand man riesige moslemische Waffenlager, gefüllt mit Kriegswaffen (kennen Sie einen einzigen Deutschen oder Europäer, der eine Kriegswaffe besitzt), wobei selbst in den Kellern von hunderten Moscheen solche Waffenlager gefunden wurden:

In Frankreich, Italien, Schweden, in Deutschland. Moscheen sind eben keine Gotteshäuser wie Kirchen. Moscheen sind die Zentren des Dschihads gegen uns „Ungläubige“.

Die erste Moschee des Islam, jene, in denen Mohammed in Medina wohnte, gilt bis heute als Vorbild für die Funktion aller Moscheen: dort wurden die Kriegspläne geschmiedet Mohammed führte über 5 Dutzend Kriege) , dort wurden Strategien für den Überfall auf Karawanen überlegt, dort wurden die überlebenden Frauen und Kinder der Angegriffenen (Männer wurden grundsätzlich getötete), als Sexsklaven verkauft, um die Kriegskasse des Islam zu füllen.

Die Aggressivität und tödliche Gefahr , die vom Islam ausgeht, ist unendlich. Aber noch unendlicher ist die Dummheit und Naivität westlicher Islambeschützer, seien es die Kirchen, die Parteien, die NGOs, die Antifa – oder seien es die zahllosen naiven Gut- und Bessermenschen, von denen die meisten, nicht alle, Linke und Christen sind.

Michael Mannheimer, 27.10.2017

***

 

24 Stunden in Hamburg: Mord, Vergewaltigung und Schüsse

Was sich mittlerweile täglich in den Großstädten des „Landes, in dem wir gut und gerne leben“ abspielt, zeigen diese drei markanten Ereignisse aus Hamburg, die sich in den letzten 24 Stunden zugetragen haben – während man in Berlin den 1.Akt der Schmierenkomödie „Legislaturperiode“ eröffnet hat.

FALL 1

.

Am Montagabend wurden Einsatzkräfte zu einem Mehrfamilienhaus im Ortsteil Neugraben-Fischbek gerufen, wo laut Polizeiaussagen einem 2-jährigen Mädchen von ihrem pakistanischen Vater Sohail A. die Kehle durchgeschnitten worden sein soll. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mädchens feststellen. Der 33jährige Pakistaner, dessen Asylantrag abgelehnt wurde, ist polizeibekannt und sollte abgeschoben werden. Er hält sich bereits seit 2011 in Deutschland auf und ist auf der Flucht.
Zwischen dem Ehepaar habe es in der Vergangenheit immer wieder Streit und Gewalt gegeben. Die pakistanische Mutter des getöteten Mädchens stand nach der Tat unter Schock und begab sich in ärztliche Behandlung.

FALL 2

.

Am Sonntagabend wurden in Hamburg zwei 23-jährige Albaner dem Haftrichter vorgeführt, da sie in der Nacht zuvor eine 41-jährige Frau vergewaltigt haben sollen. Eine Passantin hatte auf dem Bahnhofvorplatz des S-Bahnhofs Stellingen Hilferufe gehört und war diesen nachgegangen. Sie sah zwei Männer, die sich an einer Frau zu schaffen machten. Einer hielt sie fest, während der andere sich sexuell an der Frau verging. Die Augenzeugin näherte sich mit lauten Hilferufen, was die zwei Täter zur Flucht veranlasste. Sie ließen von der Frau ab und rannten davon. Dank einer sofortigen Meldung bei der Polizei, gelang es den Beamten kurz darauf, zwei Verdächtige aufzuspüren. Die beiden Albaner wurden von zwei Polizeibeamten mt Hilfe ihrer Diensthunde vorläufig verhaftet.
Das 41-Jährige Vergewaltigungsopfer wurde zunächst zur Wache gebracht, wo eine ausführliche Spurensicherung vorgenommen wurde. Die Ermittlungen seitens des Landeskriminalamts dauern noch an.

FALL 3

.

Am Sonntagmorgen wurde die Polzei zu einem Einsatz am Dag-Hammarskjöld-Platz am Bahnhof Dammtor gerufen, weil dort geschossen wurde. Gegen 6 Uhr am frühen Morgen  war es zwischen mehreren Personen zum Streit gekommen, bei dem Schüsse fielen. Die Beteiligten liefen daraufhin in alle Himmelsrichtungen davon. Der Täter schlug außerdem noch mit der Waffe auf ein geparktes Auto ein, verursachte einen Sachschaden und verschwand ebenfalls. Die Polizei suchte im Anschluss mit 10 Funkstreifenwagen erfolglos nach den Geflüchteten. Die Hintergründe der Schießerei sind unbekannt. (BH)

Quelle:
http://www.journalistenwatch.com/2017/10/25/24-stunden-in-hamburg-mord-vergewaltigung-und-schuesse/

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

52 Kommentare

  1. Es hat doch mal wieder ein bischen Trost gespendet als ich mir heute zum 2ten Male „Königreich der Himmel“ von Ridley Scott angesehen habe, sehr guter Kreuzfahrer Monumentalfilm von 2005, falls unbekannt hier – äußerst sehenswert!
    Allerdings hat erst Richard Löwenherz als 3te Welle Saladin besiegt..
    und dann denkt an die verweichlichte weibische Gesellschaft von heute. da kommt einem das Essen wieder hoch…

  2. Der artikel banalisiert den zustand ein wenig 🙂

    klingt ja so als ob es in deutschland gerademal 3 verbrechen in hamburg in 24h gab. Das wäre ja schön, wenns so ruhig wäre

    Gegenüber der sache damals in spanien haben wir einen winzigen nachteil. Unsere führer haben die goldstücke ja selbst eingeladen. Unsere führer handeln auf seiten der goldstücke. Es sind zu über 90% biodeutsche die den goldstücken jeden monat pünktlich geld aufs kto überweisen. Es sind zu 99% biodeutsche richter die zum goldstück sagen „du du, sowas macht man aber nicht, aber geh jetzt schön artig wieder nach hause“
    es sind biodeutsche die deutsche familien aus ihrer wohnung werfen um dort terroristen einzubürgern. Es sind biodeutsche die denen reihenhäuser bauen und das geld dazu uns bürgern stehlen.

    Das völkerstrafgesetz ist im prinzip nur eine weitere bestrafungseinheit gegen deutsche. Nicht „für“ deutsche. Ausserdem wird letztendlich als eigentliches völkerstrafgesetz die menschenrechts-charta der UN genommen(UN ist das ding wo nun der liebe robert mugabe sonderbotschafter ist). Und in der charta steht eindeutig sinngemäss drin, dass die menschenrechte nicht für deutschland gelten. Die als Feindstaatenklausel bezeichnete Klausel, so erzählt man uns, gelte aber nicht mehr. das ist unfug. Würde sie nicht gelten, würde sie nicht drinstehen oder als ungültig bezeichnet. Aber immerhin sind wir deutsche die viertgrössten einzahler in die UN.

    Übrigens haben sich die franzosen schon lange an solche dinge gewöhnt. vor schulen mit jüdischen kindern stehen schon seit jahren pistolenmänner. Sowas bringt arbeitsplätze 🙂

  3. Es gibt unter den deutschen Patrioten nur sehr wenige, welche die Probleme so rücksichtslos offen bei Namen nennen wie Mannheimer. Ich hätte diesen Ton noch vor Jahren als zu radikal empfunden. Heute nicht mehr.

    Der russische Schriftsteller und Historiker Anatoli Iwanow fordert Europa auf, zwischen Requiem und Reconquista zu wählen. Ich glaube, die Leser dieses Blogs haben ihre Wahl bereits getroffen.

  4. DASS IST VERBRECHERISCHE POLITIK VON SPD, GRÜNEN, CDU, DIE LINKE (PDS), FDP, EU, ANTI-DEUTSCHLAND, FRANKREICH, EU, TÜRKKEI, ERDOGAN-AKP, DITIB, SAUDI-ARABIEN, GEORGE SOROS UND BILIDERBERGER GEGEN UNS, DASS DEUTSCHE VOLK Praktische Umgesetzt Auf Lokaler Ebene Und Darum Diese TÄTER HOCH-BELOHNT VON DER EU-POLITIK !!!!

    https://soundoffice.blog/2017/09/25/eurabien-das-geheime-projekt-der-eliten/comment-page-1/

    https://soundoffice.blog/2017/09/25/eurabien-das-geheime-projekt-der-eliten/comment-page-1/

  5. @ carl sternau von rodriganda 3#

    Ja, es ist eine Wahl zwischen REQUIEM und RECONQUISTA.

    und es wird schwierig mit der Reconquista, wenn man sie als physische Kampfhandlungen definiert.

    Auch wenn der Film, den
    @ Frank 1# empfiehlt, einen Orlando Bloom in seiner garantiert besten Rolle zeigt, so bleibt doch noch die Tatsache, daß ein Hemd wie Bloom NIEMALS irgendwem auch nicht mit eigens für ihn kreierten Phantasiemovie-Waffen eine auf die 12 geben kann, ohne dabei sofort oder schon vorher selbst draufzugehen. Egal wo und gegen wen, wenn es sich AUßERHALB des Drehbuchs abspielen würde.

    Ich fürchte, wir müssen diese Reconquista daher in Wellen und über parlamentarische Prozesse führen. Sollte das REQUIEM zu deutlich spürbar und hörbar werden, dann wird es zu einer sehr viel unappetitlicheren Lösung kommen, ganz unweigerlich.

    Daher an dieser Stelle einmal an alle noch halbwegs zurechnungsfähigen DEUTSCHEN Politiker:
    Entzerrt umgehend die Pro-Islamhaltung und schickt als Erstmaßnahme den radikalen Islam heim, alle Vorbestraften, alle Kriminellen, alle Gefängnisinsassen, alle, die offensichtlich unseren Sozialstaat für eine Schnorrerexistenz nutzen, obwohl ihnen gar nichts fehlt und sie arbeiten könnten.

    Schließt alle radikalen Moscheen, alle andere müssen überwacht und ständig gefilzt werden.

    Stellt euch offiziell auf die Islam-Kritische Seite.
    Es wird höchste Zeit.
    Ihr hattet die Chance, das Ganze sogar völlig ungerupft durch Eure Islamfreunde durchzuexerzieren, indem ihr den Glaser gewählt hättet.
    Dann hätte die AfD die islamische Erstanfeindung abgekriegt.

    Jagt diese Kriminellen und entledigt euch sofort dieser Leute mittels massiv vorangeschobener ABSCHIEBUNG in deren Heimatstaaten.

    Alle vollziehbar Ausreisepflichtigen MÜSSEN sofort das LAND VERLASSEN und die GRENZEN MÜSSEN SOFORT WIEDER KONTROLLIERT WERDEN.

    Das ist erst die allererste Notmaßnahme.
    Das geht ohne Federlesen und Aufsehen, denn das alles ist bereits geklärte Gesetzeslage und kann völlig normal und legal vollzogen werden.

    Maßnahme 2 wird anstrengender. Ist aber völlig unverzichtbar.
    Die NO-GO-SÜMPFE müssen trockengelegt werden. SEHR BALD und alle.
    Einsatz von Militär ist dazu wahrscheinlich unverzichtbar.
    Das ist aber der Bedrohungslage entsprechend gerechtfertigt.

    Diesen Bewohnern der SÜMPFE muß natürlich eine realistische Frist ermöglicht werden. An der ERNSTHAFTIGKEIT des BEFEHLS darf aber KEINERLEI ZWEIFEL bestehen.

    Alle Halal-Nahrungsmittel aus Fleischproduktion sind zu verbieten, da sie unserem geltenden Tierschutzgesetz widersprechen.
    Burkaverbot sofort. Kopftuchverbot noch streger ausformulieren, so daß der GESAMTE ÖFFENTLICHE RAUM islamisch kopftuchfrei bleibt.

    In den Schulen habt ihr ja bereits gezeigt, daß ihr bereit und fähig seid, eine gesamte Schülergeneration unter eure Propagandafittiche zu zwingen.
    Das erwarte ich SOFORT auch in umgekehrter Richtung GEGEN DIE ANMAßUNGEN der ISLAMISCHEN SCHÜLER.
    Wer irgendwelche Machosprüche oder frauenfeindliches Gewäsch von sich gibt, Schulverweis – ganze FAMILIE ABSCHIEBUNG. Fristlos.

    Und so weiter und so fort.
    Es kann ja wohl nicht angehen, daß ein Bushido der neue beste Freund der AfD ist, weil er als geistig halbwegs normal tickender Mann eben ein Patriot ist und seiner Nation gegenüber loyal ist und diese Eigenschaft logischerweise auch bei den Deutschen verstehen kann.

    Das ist die Feindesanerkennung, die Ehre auch beim Feind zu achten, die gerade der Islam als Kriegerreligion immer anerkannt hat. Der Feind stand immer zu vernichten, aber er bekam Ehrenbezeugungen, wenn er ehrenhaft war.

    Ich habe überhaupt keine Lust, daß dieser Sumpfkopf Bushido neuerdings indirekt mein bester Freund geworden ist…..

    Das muß sich dringend ändern.
    Es läuft dann richtig, wenn diese Bushidos uns aufjaulend verfluchen. 🙂

  6. @ mm

    @ alle, dies interessiert

    ich beziehe mich auf meinen eigenen Kommentar 5, Passus
    „In den Schulen habt ihr ja bereits gezeigt, daß ihr bereit und fähig seid, eine gesamte Schülergeneration unter eure Propagandafittiche zu zwingen.
    Das erwarte ich SOFORT auch in umgekehrter Richtung GEGEN DIE ANMAßUNGEN der ISLAMISCHEN SCHÜLER.“

    Solang aber die Lügenpresseberichterstattung SO AUSSIEHT, wird das nix mit der Feinderkennung.

    http://www.pi-news.net/xy-ungeloest-zeigt-deutsche-messerstecher-und-bahnhofsschlaeger/
    Haupttäter war in Wirklichkeit ein 17-jähriger Marokkaner
    „XY ungelöst“ zeigt deutsche Messerstecher & Bahnhofsschläger

  7. Würzburger Pfarrer : „Ich pfeife auf ein christliches Abendland“ !

    27. Oktober 2017

    http://www.journalistenwatch.com/2017/10/27/wuerzburger-pfarrer-ich-pfeife-auf-ein-christliches-abendland/

    Würzburg – Der Studentenpfarrer Burkhard Hose hat die Abschiebung von 14 Afghanen in ihr Heimatland scharf kritisiert. In einer Facebook-Stellungnahme macht Hose klar, was er von den Bürgern dieses Landes, die Hunderttausende Immigranten aufnehmen und diese vollumfänglich auf unabsehbare Zeit versorgen werden müssen, hält.

    Burkhard Hose, katholischer Theologe und seit 2008 Studentenpfarrer der Katholischen Hochschulgemeinde Würzburg, ist sei Jahren im Thema Asyl und allem was so zur bunten Maschinerie dazugehört, engagiert. Hierfür erhielt der Theologe unter anderem den Würzburger Friedenspreis an die katholische Brust geheftet.

    „Ich pfeife auf ein ‚christliches Abendland‘ „

    „Ich pfeife auf ein ‚christliches Abendland‘ mit Schulkreuzen an der Wand, Burkaverbot, mit all seinen christlichen Feiertagen und seiner behaupteten ‚Leitkultur‘, das Menschen bewusst in Lebensgefahr abschiebt oder zu Tausenden im Mittelmeer ertrinken lässt. Die Kreuze in den Gerichtssälen und Schulen würden von den Wänden fallen, wenn sie es könnten!“

    . . . . „abschiebt oder zu Tausenden im Mittelmeer ertrinken lässt“ . . . . .

    Toller Name : BURKA-rd HOSE 😉 . . macht sich gleich in die HOSE ! 🙂

    Und wenn ich mir das Photo oben ansehe . . diese doofen Visagen . . unfassbar !

    Dieser Drecksack von Pfaffe gehört auf der Stelle verhaftet und aus dem Land gejagt . Ab mit ihm nach Affganistanien .

    PS : Dass es sich bei der Rückführungsmaßnahme laut Ministeriumsangaben ausnahmslos um Straftäter sowie Personen, die hartnäckig eine Mitwirkung an der Identitätsfeststellung verweigerten, handelte, das scheint Herrn Hose mehr als egal zu sein.

  8. Der Kommunismus ist „endlich“ am Ziel – was 70 Jahre UdSSR letztlich nicht schafften, MerKILL „fafft“ das:

    „In einem kommunistischen System laufen die Verbrecher frei rum, während die Bürger eingesperrt werden“ (Solschenizyn). Hier:

    Fall 1:

    http://www.pi-news.net/gnadengesuch-abgelehnt-rentnerin-muss-wegen-70-euro-in-haft/

    Fall 2:

    http://www.pi-news.net/massenmoerder-auslaenderbehoerde-verhindert-abschiebung/

    Im Unterschied zu 1492 müssen nicht nur die kriminellen Mohammedaner, sondern auch die EIGENE ReGIERung und deren „Schreibtischtäter“ in Behörden und Gerichtssälen AUSGEWIESEN werden – am besten eröffnet Putin wieder WORKUTA für dieses irre kriminelle MerKILL-Gesox, das sogar MASSENMÖRDER „schont“, damit dieses Gesox dort „zur Besinnung kommt“:

    http://www.workuta.de

    „Während in Deutschland jeder die Widerstandfskämpferin Sophie Scholl kennt, die 22jährig hingerichtet wurde, sind die Namen all derjenigen, die in Ostdeutschland Widerstand gegen die SED-Diktatur leisteten und deshalb zum Tode verurteilt wurden oder mit unverhältnismäßig hohen Haftstrafen verurteilt wurden, GÄNZLICH UNBEKANNT.“

    Klar, das ganze hat „System“: Es soll keiner auf die Idee kommen, daß diese kriminelle Merkel-Diktatur nur die „Fortsetzung“ der SED-Diktatur in „buntem Gewand“ ist, um den „neuen global-sozialistischen Möönschen“ zu schaffen und das Bürgertum zu VERNICHTEN.

  9. Diese verdammten GUT-BESSERmenschen werden unser Heimatland in den Untergang führen .
    Den Rest wird wohl dieses Antifadreckspack übernehmen .
    Mir tun die deutschen Kinder die heute geboren werden , heute schon Leid .
    Wahrscheinlich werden sie die Angriffe die da kommen werden nicht überleben !

    Ja , sie warten nur noch auf ein Signal !

  10. @ eagle1 #6

    Ja, MerKILLs „Schreibtischtäter“ lassen die weithin noch ahnungslosen Bürger buchstäblich „ins offene Messer“ der herbeigekarrten „Deutschland-Vernichter“ rennen!

    Eine ganz infame Masche, für die allein schon das SED-Gemerkel LEBENSLÄNGLICH hinter Gitter gehört.

  11. @ eagle1
    Freitag, 27. Oktober 2017 10:48
    6

    Solang aber die Lügenpresseberichterstattung SO AUSSIEHT, wird das nix mit der Feinderkennung.

    ——————————

    Ganz einfach eagle1,
    sorgen Sie dafür das diesen bericht heute noch 20 Mio bundesbürger lesen/sehen/hören!
    dann klappts auch mit der erkennung 🙂

    Da ich davon ausgehe das Sie sich nicht trauen in einem hühnerkostüm durch die fussgängerzone laufen und dafür flyer zu verteilen, fangen Sie ganz klein an und kleben Flyer z.b. bei polizeidienststellen, Finanzämter, ordnungsämter, jobcenter aus. Am besten in wartezonen. Überall dort wo viele menschen auflaufen.

    Druckvorlage beispiel:
    http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=f691aa-1504966060.jpg

  12. @ Spirit333
    Freitag, 27. Oktober 2017 11:49
    11

    „Unsere Vorfahren standen schon einmal vor Wien.“….

    ————————-

    das ist ja unpassend.
    heute sind die doch „in wien drin“ 😉

  13. @ Fantomas
    Freitag, 27. Oktober 2017 11:21
    9

    Mir tun die deutschen Kinder die heute geboren werden , heute schon Leid .

    ——————————

    wie gysi und joschi & friends schon sagen: „zum glück sinds ja nicht mehr viele“

    zynismus off!

  14. @ Alter Sack
    Freitag, 27. Oktober 2017 11:26
    10

    .. SED-Gemerkel LEBENSLÄNGLICH hinter Gitter gehört…

    ————————-

    so lange das denken von uns deutschen so freundlich bleibt, wird man uns gnadenlos vernichten.
    Also, warum hinter gittern?

    In ein glaskasten von 3×4 meter auf dem berliner alex ausgestellt wäre die lösung. OK, die 3×4 m waren von mir schon wieder sehr freundlich. 2×2,5m reichen.

    der glaskasten ist nötig um ein suizidversuch schnellsten zu erkennen. soll doch nicht sterben dürfen.

  15. Polizei fehlt Personal: Bahnhöfe nicht mehr sicher?

    Die Gewerkschaft warnt: Zeitweise müssen in MV schon Reviere geschlossen werden.

    http://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenburg/Wismar/Polizei-fehlt-Personal-Bahnhoefe-nicht-mehr-sicher
    ————————————

    Mehrfachidentitäten – Sozialbetrug – Drogen: Gambier, Pakistaner und Albaner bei Schleierfahndung gefasst

    https://politikstube.com/mehrfachidentitaeten-sozialbetrug-drogen-gambier-pakistaner-und-albaner-bei-schleierfahndung-gefasst/
    ————————————-

    Twistringen: Massenschlägerei unter Migranten mit Messern und Baseballschlägern (Mit Video)

    https://politikstube.com/twistringen-massenschlaegerei-unter-migranten-mit-messern-und-baseballschlaegern/
    ————————————

    Schlamperei überall in Deutschland: Abschiebehäftling flüchtet aus Klinik in Alzey

    https://politikstube.com/schlamperei-ueberall-in-deutschland-abschiebehaeftling-fluechtet-aus-klinik-in-alzey/
    —————————

    Etc,pp.

    Kriminalität hat Konjuktur….

    Wirtschaftswunder 2017

  16. @ neuanfang 12#

    Wieso gehen Sie eigentlich ständig davon aus, daß ich oder man/andere nichts tun würden, um Informationen zu verbreiten?

    Ich hege lediglich an der von Ihnen bevorzugten Zielgruppe Zweifel. Beamte und SchauspielerInnen.
    Davon halte ich einfach nichts.

    Und was genau sollte das Tragen eines Hühnerkostüms mit Mut zu tun haben? Oder respektive umgekehrt mit Feigheit, nicht unterm Jahr Fasching zu spielen?

  17. 98 Polizeieinsätze in drei Monaten in Asylunterkunft in Nostorf/Horst

    Die Erstaufnahmeeinrichtung in Nostorf/Horst bleibt weiter ein Kriminalitätsschwerpunkt.

    Laut der Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion kam es allein in den ersten drei Monaten in der Erstaufnahmeeinrichtung in Nostorf/Horst zu 98 Polizeieinsätzen. Dazu erklärt der innenpolitische Sprecher derAfD Fraktion im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern, Nikolaus Kramer:

    „Die Erstaufnahmeeinrichtung in Nostorf/Horst bleibt weiter ein Kriminalitätsschwerpunkt. Hält dieser Trend an, werden es bis zum Jahresende rund 400 Polizeieinsätze in der Asylunterkunft sein. Statistisch gesehen also mehr als ein Einsatz pro Tag. Das ist doch ein Trauerspiel! Leiden müssen darunter die Polizisten und Bürger.

    Leider sah sich die Landesregierung außerstande, etwas über die Art der Vorfälle mitzuteilen. Soll hier ein Gewaltproblem vertuscht werden? Wir werden versuchen, diese Informationen auf dem Weg einer anderen parlamentarischen Initiative zu beschaffen. Es kann nicht sein, dass die Bürger über solche Dinge nicht informiert werden.

    Aber die Landesregierung hat ja schon in ihrer Vorbemerkung deutlich gemacht, dass sie am liebsten gar nicht auf unsere Anfrage geantwortet hätte. Ich finde es schon eine Frechheit, dass die Landesregierung den Landtag belehrt, welche Anfragen laut der Geschäftsordnung zulässig seien.“

    Antwort der Landesregierung hier:

    Einschub von mir-> http://afd-fraktion-mv.de/wp-content/uploads/2017/05/Anfrage-des-Abgeordneten-Kramer-und-Antwort-der-Landesregierung.pdf )

    Kontakt:

    Henning Hoffgaard
    AfD Fraktion im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern

    presse@afd-fraktion-mv.de

  18. @ eagle1
    Freitag, 27. Oktober 2017 13:09
    18

    Davon halte ich einfach nichts.

    ———————————–

    genau darum!

    ps: erklärt sich doch von selbst, oder…

  19. @ Kettenraucher
    Freitag, 27. Oktober 2017 13:07
    17
    Zeitweise müssen in MV schon Reviere geschlossen werden.

    ———————-

    das wort „müssen“ bitte durch „wollen“ ersetzen. Dann stimmts.

  20. Man hat das deutsche Volk in einen wehrlosen Zustand gebracht.

    Unsere Bundeswehr in Afghanistan tätig, die afghanischen Soldaten in Deutschland „tätig“.

    unsere Männer entwaffnet (in der Schweiz sieht es damit ganz anders aus)

    unsere Polizei machtlos, hilflos, und unterwandert

    die Bürger entrechtet
    Asylanten die die Bürger schädigen (Beschädigungen ihrer Fahrzeuge mit Fahrrad, bleiben auf ihren Kosten sitzen, ja es wird sogar noch, obwohl der Asylant schuldig ist von ihm Schmerzensgeld gefordert für den Schaden, den er nicht bezahlt und ausgelöst hat)

    eine vom Volk gewählte Volkspartei dem linken Mob ausgesetzt und wenn man eine AfD Versammlung besucht, muss man mit verbalen und sogar körperlichen Angriffen rechnen, auch Ärzte und Pflegepersonal können hiervon ein Lied singen.

    Lehrkräfte werden von den Migranten übelst beschimpft

    und die Liste könnte noch um vieles erweitert werden.
    Zustände bereits wie in einer Anarchie.
    Ein interessantes youtube:
    AfD Hat Merkel das wirklich gesagt? Spektakuläre Aktion
    http://you.tube/2uopQDSdLHY

  21. Sehr geehrter Herr Kettenraucher-

    können Sie wieder helfen? Ich verstehe den Computer mehr als Schreibmaschine, nicht gewachsen. Danke. Inge K.

  22. @24 Inge Kowalevski

    Na klar doch. Bitte schön. 🙂

    Heute-Show

    AfD Hat Merkel das wirklich gesagt? Spektakuläre Aktion

    ca 20 min.

  23. Oder: Das Original ?
    ——————————————

    Angela Merkel verplappert sich! Hat sie das wirklich gesagt ?

    ca 55 sek

  24. Zitat „ANGEBOT VON FERDINAND VON ARAGON AN ALLE MOSLEMS, EUROPA ZU VERLASSEN UND IHREN BESITZ MITZUNEHMEN ODER ZU VERKAUFEN“

    Grüß Gott,
    exakt!
    Besser sie verlassen Deutschland und Europa jetzt so lange sie noch friedlich können als wenn wir sie mit Gewalt zwingen müßen!
    Früher oder später werden wir die Mohammedaner mit Gewalt zwingen müßen zu gehen,denn es läuft schlicht darauf hinaus ob „Die oder Wir“überleben werden!
    Wie gesagt friedlicher Abzug wäre mir am liebsten.
    Kürzlich habe ich einen Artikel,ich glaube auf welt online,gelesen da stand unter einem Bild der Hagia Sophia Basilika sinngemäß „auf dem Design dieser ersten Moschee basieren alle Moscheen…“?
    An Verblödung sind diese Presstituierten nicht mehr zu überbieten!

  25. „Putin für Anfänger“ – Arnulf Baring über Russlands Politik, Deutschlandtreffen der Ostpreußen 2014

    ca 24 min.

  26. wir sollten es doch so machen wie die ausländischen Verbrecher und banden!
    die Politiker und beamteten Mitläufer höflichst darauf hinweisen, dass wir „ihr“ haus schön finden, ihr Ehefrauen sehen doch gut aus und ihre kinder gehen doch auf die und die schule! das wir es gut finden, wenn es denen so gut geht!!!!

  27. Ob der gute Mann Herr Baring (russenbashing) das heute noch so sieht bezweifle ich.
    —————————————–

    G20-Krawalle: 18 Monate Haft für Mitarbeiter der Linkspartei

    Ein Mitarbeiter der Hamburger Linkspartei ist nach den Krawallen beim G20-Gipfel zu 18 Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt worden. Dem 41-jährigen Roberto P. warf die Staatsanwaltschaft vor, eine brennende Bengalo-Fackel auf einen Polizisten geschleudert zu haben.

    Laut Bericht der „Bild„-Zeitung wurde der Linkspartei-Politiker (kandidierte 2014 für die Bezirksversammlung) am Abend vor Beginn des G20-Gipfels in Hamburg festgenommen. Er hatte zuvor einem Polizisten aus wenigen Metern Entfernung eine brennende Bengalo-Fackel (1.600-2.500 Grad heiß!) gegen den Oberkörper geschleudert.

    Seit Juli in U-Haft

    Wie die „Bild“ weiter…

    http://info-direkt.eu/2017/10/27/linkspartei-mitarbeiter-krawalle-g20-gipfel-verurteilt/

  28. Kettenraucher 25 und 28

    Erstmals danke.
    Damals zu heute ist wie Tag und Nacht. Korrupt konnte man damals noch nicht erkennen. Sie sprach ja damals das Gegenteil von heute.

  29. Ein Mörder – aber viele Mittäter!

    Wäre der kriminelle Asylant, dessen Abschiebung überreif war, umgehendst aus unserem Land entfernt worden, wäre dieser Mord niemals geschehen.
    Ist unseren Behörden die Bedeutung von ja und nein verlorengegangen?
    Genau wie ständig mit dem Begriff Nazi umgegangen wird.
    Nachhilfe für Nachplapperer:

    Die Nazi im 3. Reich waren auf Seiten der Regierung und mit allem einverstanden.
    Die Weiße Rose, die Widerstandskämpfer waren nicht auf Seiten der Regierung und wollten den falschen Kurs aufhalten.
    Und jetzt:
    Wer begünstigt wieder die Rechtsbrüche der Regierung.
    Ja freilich, die Nazi, die damals auch zu Hitler standen. Die Linken. Nazi waren immer links und links ist links.
    Wer hat den Mut den falschen Kurs der Regierung zu kritisieren?
    Die AfD. Folglich zurück ins 3. Reich – die weiße Rose, die mutigen Widerstandskämpfer, die Patrioten.
    So, habt ihr jetzt kapiert ihr linken Idioten?

    So ergeht es den Angehörigen der Opfer
    https://www.welt.de/vermischtes/article170075062/Mann-von-Ermorderter-rechnet-mit-Behoerden-ab.html

  30. eagle Nr.6
    Danke für die xy -ungelöst Info !
    Ich war schon entsetzt, dass deutsche Jugendliche wegen
    Banalitäten zum Messermörder werden.
    Das aber xy hier die marokkanische Herkunft durch eine
    deutsche vertuscht, hätte ich nicht für möglich gehalten. Was soll man denn noch glauben ?
    Aber die deutsche Jugendliche, die dazwischen ging, war
    die absolute Wucht ! Dieser Mut und diese Hilfsbereitschaft unter Lebensgefahr hätte das Bundes-
    Verdienstkreuz verdient gehabt.
    Vor dem Mädchen hätte ich mich verneigt, ich glaube
    nicht, dass ich diesen Mut gehabt hätte. Aber in
    Stresssituationen ist alles möglich.

  31. @ eagle Nr. 36
    Vielen Dank für das hochinteressante Video, welches meinen Horizont sehrerweitert hat.
    Meine These war ja immer : Die Menschen im Ausland sind
    ganz anders als die, die zu uns kommen. Wir bekommen
    sehr viel Abschaum, (nur Zuwanderung in die Sozialsysteme)
    Das sind doch unheimlich sympathische junge Frauen,
    fröhlich, patriotisch, lebensfroh, mutig usw.
    Und man siehe bei uns die Schleiereulen, die ein Kind
    nach dem anderen auf Steuerzahlers Kosten Produzieren.
    Was für ein Riesenunterschied, ich fasse es nicht !
    Jetzt denke ich aber an die jungen emanzipierten
    deutschen Frauen.
    Mir gefallen die jungen Kurdinnen viel besser !!!

  32. @ topaz 37#

    Die sind in der Tat erfrischender als diese grünverstreuselten IslamversteherInnen und Femen hier bei uns.
    Unsere sind eher Maulheldinnen. 🙂
    Wenns ans Eingemachte geht, dann machen die eher einen auf Rückzieher.

    Ganz abgesehen davon, daß die heutigen Emanzen sich in so einer realen Bedrohungssituation gar nicht zurechtfinden würden.
    Da muß eine schon etwas handfester sein und gewohnt, die Felder zu bestellen.

    Unsere Frauen, die damals WK2 mitmachen mußten oder auch die in der DDR waren auch ganz andere Kaliber als diese heutigen völlig dekadenten smartphoneferngesteuerten Displaystreichlerinnen.

  33. @eagle1 #36, hatte auf vorherigen Strang geantwortet (zu Ihrem „Teufels-Psychogramm“), bin aber damit nicht durchgekommen! Wußt nicht, dass DER jetzt auch hier zensiert?!
    andere Sache bzw. kurze Einblendung:
    auf dem Video gibts das erstemal deutlich einen Vegas-Täter zu sehen, wenn auch nur ganz kurz u. nicht restlos zweifelsfrei als Mordagent identifizierbar. Ich hab da aber keine Zweifel – schwarzmaskierte, militärisch gedrillte Typen wurden auch von einigen Zeugen beschrieben.
    Insgesamt wurde in drei verschieden Orten/Hotels sowie innerhalb des Konzertgeländes geschossen, FBI/Polizei behaupten dennoch weiter ihre „Lonley Wolf“-These, wiewohl xx-dutzende Zeugen/Experten das Gegenteil belegen u. nicht das geringste Motiv vorliegt.

  34. @ Satellit 39#

    Gibt der Anweisungen an auf dem Boden liegende weitere Ninjas? Oder liegen da seine ganzen Bordkanonen und er sortiert sie in Ruhe nochmal, bevor er „weiterarbeitet“?

  35. – sieht schon verdammt „authentisch“ aus, gell?
    Trotzdem fehlt bisher jede Spur, wer diese Typen waren, für wen o. warum sie gemassenmordet haben.
    So scheint es eine völlig sinnlose Tatgewesen zu sein, d.h. ohne jegliches Motiv, ohne offensichtliche Bekenner-Massage, ohne das irgendwer irgendeinen erkennbaren „Nutzen daraus gezogen hätte.
    Das würd mich als Angehöriger eines der Opfer erst recht völlig fertigmachen!

  36. @ Satellit 41#

    Mich macht das auch so fertig. Da brauche ich mir nicht mal vorzustellen, daß es irgendwen betreffen könnte, mit dem ich auch nur in entfernter Beziehung stehe.

    Daß es jetzt eine „Neuerscheinung“ gibt – Massenmord auf friedlichen Festen in Ländern, die auf ihrem Territorium wenigstens keinen offiziellen Krieg ausfechten. Und zwar ausgeübt durch dunkle dubiose Ninja-Profis und von der offiziellen Staatsdoktrin als „nicht existent“ verkauft.

    Sicher war das nur ein Lichttechniker, der mal im Sicherungskasten auf dem Dach nach dem Rechten gucken wollte, damit beim Konzert alles rund läuft.

  37. @ Satellit

    Nachtrag – ich bin heute bei einem Antwortversuch @Alter Sack auch nicht durchgekommen.
    Die Kommentare, die ich irgendwo abgespeichert habe, häufen sich.
    Die gehen auch an anderen Tagen nicht durch.

  38. PS: nochmal zu Ninjas,die Definition wäre ja sehr passend:

    „Ein Ninja (?? )oder Shinobi(? ?-„schleichen“)
    war ein verdeckter Agent oder Söldner im feudalen Japan . Die Funktionen des Ninja beinhalteten Spionage , Sabotage , Infiltration , Ermordung und Guerillakrieg(!). Ihre verdeckten Methoden der irregulären Kriegsführung wurden als unehrenhaft unter der Samurai-Kaste angesehen, die strenge Regeln über Ehre und Kampf beachtete.“
    (diese IS-Killer sahen/sehen ja auch irgendwie so aus…)

  39. auch interessant, was unter Zwietracht(säen)verstanden wird:

    >> (einander) abspenstig machen · auf Abstand bringen (fig.) · aufeinander hetzen · auseinanderbringen (fig.) · (einander) entzweien · für Unfrieden sorgen · gegeneinander aufbringen · gegeneinander aufhetzen · gegeneinander ausspielen · (einen) Keil treiben in (fig.) · (einen) Keil treiben zwischen (fig.) · Misstrauen säen · spalten · (die) traute Harmonie (zer)stören (ironisch) · Unfrieden stiften · (miteinander) verfeinden · Vertrauen(sverhältnis) (zer)stören u.a. <<

    Das sind die altertümlich-klassischen, biblischen u. volksmythischen Beschreibungen "satanischer Psychologie" bzw. Entsprechungen des Begriffs "Satan".
    Erstaunlich ist, daß es dafür quasi keine spezifische Zuordnung im Sinne psychischer "Störungsmuster" gibt, also so Schlagworte wie Paranoia, aggressive Formen von Persönlichkeitsstörungen o. Psychophatie.
    Das liesse darüber spekulieren, ob man hier eventuell mit einer (unbewussten o. bewussten?) "Aussensteuerung durch externe Mächte" zu tun haben könnte? (mal neutral ausgedrückt)
    Für Intrigen, gezielte Gesellschafts-Spaltungen, Aufruhr u. Zwietracht unter den Völkern säen etc. braucht man einen "mords-cleveren" Verstand, kühle Berechnung, profundes Wissen um Manipulationstechniken/Massenpsychologie u. Infiltrationstechniken auf verschiedenen Ebenen.
    Man müsste also schon über Fähigkeiten eines "Managers der Bösartigkeit" verfügen, das können nur Leute mit entsprechender überdurchschnittlicher Intelligenz, guter Menschenkenntnis u. weitreichendem gesellschaftlichen/politischen Überblick sein – keine der üblich klassifizierbaren "Normal-Psychoten", die dazu auf Grund ihrer krankhaften Ego-Zentrik gar nicht in der Lage wären?!
    Wie, wenn es eben doch soetwas wie "eine böse Macht" gibt, die sich bestimmter "ideal vorgeprägter" o. "empfangsbereiter" Individuen bedient, was in der religiösen Sphäre ALLER Völker seit alters her als "Besessenheit" beschrieben wurde u. wird?
    Wie in der Quantenphysik gibts (m.M. nach)im geistig-psychischen (u. sogar emotionalen!) Bereich Phänomene, wo sich Naturwissenschaften u. spirituelle Dimensionen auf unheimlich-unerklärliche Weise so ineinander verschränken, das man eine Art Supra-Dimension annehmen muss, die sowohl über die physikalischen (psychologischen) Beschreibungen als auch die gängigen religiösen Begriffe u. Verstehensmodelle hinausreicht bzw. beide auf einer höheren Ebene miteinander verschmilzt.
    DAS absolut "Gute" u. DAS "Böse" ist solcherart abstrakt betrachtet in dieser Supra-Ebene/Matrix "verortet", von dort besteht eine wie immer geartete "Beziehung", ein "feinstofflicher Übertragungsmechanismus" zum Komos, zur Welt, zu uns als Personen, irgendeine verborgene Einflussnahme (im Positiven wie im Negativen).
    Das wird ja auch auf der Quanten-theoretischen u. praktischen Physik längst bestätigt u. angewandt – und das muss man eben für die geistig-psychische Dimension wohl erst recht annehmen, auch hier gehts im Letzten um IMMATERIELLE Informations-Übertragungen (man denke da an die PSI-Phänomene u. dergl.).
    Langer Rede kurzer Sinn: das kollossal Böse, Hyperschlimme, Katastrophale, welches ganze Gesellschaften, Völker, ja den ganzen Globus "infizieren" kann, geht niemals nur auf einzelne Akteure (Diktatoren), Gruppen o. Geheimbünde zurück, vielmehr werden diese nur benutzt, d.h. in eine "satanische" (siehe Definition oben) Richtung gelenkt, sei es mittels einer idealistisch-humanistischen "Global-Utopie" o. sonstiger größenwahnsinniger Erlösungs-Agenden.
    Man könnte es auch unseligen "Zeitgeist" nennen, Massen-Verblendung, whatever..

  40. @ inge kowalewski Nr. 33
    Zitat „Nazis waren immer links“
    Nein, denn der Nationalsozialismus war eine damals völlig
    neue Ideologie bzw. Gesellschaftsform, die aus extem
    linken und (!) extrem rechten Positionen bestand.
    Die viel abgeschwächtere Form haben heute viele Länder
    übernommen, nur heißt es dann sozial und pazriotisch.
    @ eagle Nr. 39
    ein wunderbarer Ausdruck “ die heute völlig dekandenten
    Smartphoneferngesteuerten Display-Streichlerinnen
    Direkt notiert.

  41. topaz 48

    so habe ich das noch nie gesehen, dass hier zwei extreme Positionen gegenüberstanden. Danke. Inge K.
    Dann denke ich, dass die Schicht aus der man kommt, großen Einfluss auf unsere Entwicklung hat. Ich komme aus der bäuerlichen Schicht und Bauern mussten immer ihren Grund und Boden verteidigen. Bauern können niemals links sein.
    Ich merke natürlich auch, wenn die linken immer extremer werden, dass dann, um das Gleichgewicht halten zu können, die Rechten folglich auch extremer werden müssen. Und unsere Regierung hat ja aus den Linken einen widerlichen Mob gemacht, den man nicht mehr hinnehmen kann. Sehe ich das richtig?

  42. @ Inge Kowalewski Nr. 49
    Die Unterschiede zwischen lins und rechts können sie
    ja googlen. Nur kurz :
    Links : der Staat regelt alles für alle gleich
    rechts : mehr Individualität und Freiheit, auch mehr
    Selbstverantwortung.
    Für schwache Menschen ist links gut, Unternehmer oder
    Selbständige tendieren eher gegen rechts (FDP)
    Zum Ende der Weimarer Republik sind Linke und Rechte
    immer stärker geworden, regelrechte Straßenschlachten
    waren die Folge und das Dritte Reich.
    Ich glaube, sozial konservativ, bürgerlich Mitte´, ist
    das Beste. Alles Extreme taugt nicht viel.

  43. Danke, Herr Mannheimer, für den wie immer hervorragenden Artikel!
    Einen kleinen Kritikpunkt muss ich der Gerechtigkeit halber aber dennoch anbringen:
    Sie schreiben:
    „Immigranten und Asylanten sind um ein vielfaches krimineller als Bio-deutsche.“
    Wenn Sie den Begriff „Immigranten“ durch „Moslems“ ersetzen oder durch das Adjektiv „moslemische“ ergänzen, ist es korrekt.
    Fakt ist doch, dass nicht-moslemische Immigranten keineswegs generell krimineller sind als Bio-Deutsche (z.B. Japaner, Chinesen, Inder…). Wir dürfen nicht alle Immigranten in einen Topf werfen…

Kommentare sind deaktiviert.