Jüngster New York-Terroranschlag: Trump fordert Todesstrafe für moslemischen Dschihadisten (Tarnbegriff: Terrorist)

.

Der New Yorker Terrorist Sayfullo Saipov verlangte, in seiner Gefängis-Krankenzelle die Flagge des IS aufhängen zu dürfen. Er tötete mit seinem Auto 8 Menschen und verletzte 12 schwer. Der amerikanische Präsident reagiert nach dem Anschlag von New York schnell: Er will die Green-Card-Lotterie abschaffen. Zudem fordert er die Todesstrafe für den Attentäter und bringt das Guantánamo-Lager ins Gespräch. (Quelle)

 


.

WIE GUTMENSCHEN AUF DEN NEW YORKER KILLER REAGIERRN WÜRDEN – WENN SIE KÖNNTEN

Ich seh´ schon vor meinem geistigen Auge den Aufschrei über die Brutalität. Oh nein, nicht etwa die Brutalität der usbekischen „Terrorbestie“ Sayfullo Saipov („Krone„), sondern über die Brutalität Trumps. Der fordert doch tatsächlich, diese Bestie hinrichten zu lassen.

Die Internationale der Gutmenschen – besonders deren deutsche Elite – hätte da viel wirksamere Mittel, um den Usbeken wieder auf den rechten Pfad zu bringen: Wer etwas so Scheußliches tut, kann für seine Tat nach Meinung der internationalen gutmenschlichen Irren nicht selbst verantwortlich sein – und muss daher am besten in eine deutsche sozialpädagogische Wohngemeinschaft aufgenommen werden – angeführt von genderistisch orientierten linken Sozialpädagogen.

Diese werden den „psychisch gestörten“ Täter (in den Augen Linker das eigentliche Opfer) mit täglichen Stuhlkreis-Sitzungen, wo sich die Insassen ihrer seelischen Probleme dank der Gender-Therepeuten erst bewusst werden und diese dann bekämpfen können, wieder in die Gesellschaft integrieren können.

Höhepunkt des sozialpädagogischen Vorgehens dieser linken Irren ist dann eine Weltumsegelung mit einer Segelyacht, auf welcher die „Patienten“ dann ins wahre Leben zurückgeführt werden durch vielfältige Eindrücke von unserem Planeten und der täglichen Arbeit auf der Yacht.

Wer glaubt, hier spinnt  Mannheimer, hat keine Ahnung vom wahren Leben: Alles schon dagewesen. Einschließlich der Segelyacht, deren Kosten der deutsche Staat übernommen hat, um Serienstraftäter zu resozialisieren.

Was aber ist ein Gutmensch?

Ein Gutmensch ist jemand, der sich eine ideale Welt (Umwelt, Natur, Gesellschaft, Frieden, ohne Kriege,ohne Not,ect.pp.) erträumt, in der er sich einredet zu leben oder leben zu können/müssen.

Gutmenschen verhalten sich dabei schizophren, indem sie jeden, der nicht ihre Ansichten teilt, zum Bösen in Menschengestalt erklären. Gutmenschen verhalten sich dabei wie die Gefolgsleute von psychopatischen, ideologisch radikalen Führern aus allzu bekannten Zeiten, nur daß sie u.U. nicht einer/dieser einzigen Person nachlaufen, sondern einer fixen Idee, die sie selbst trotz eindeutigen Beweisen und Argumenten nicht willens sind aufzugeben.

Gutmenschen sind dabei auch durchaus pathologisch unbelehrbar: Sie folgen alle den gleichen Idealen ihrer fixen Idee, welche sie als ihre ureigene Meinung ausgeben. Wenn die selbsternannten Gutmenschen die Möglichkeit erhalten, sind sie gegenüber ihren Gegnern weitaus totalitärer als das, was sie vorgeben zu bekämpfen. Sie sind in ihrer oftmals gezeigten Radikalität nahezu besessen, gegenüber anderen der personifizierte „gute Mensch“ zu sein.

Man kann durchaus davon ausgehen, daß das öffentliche zur Schau gestellte Gutmenschentum nur als psychologische Krankheit verstanden werden kann.

ICH BEVORZUGE IM FALL DES NEW YORKER MASSENMÖRDERS DIE LÖSUNG DER „SCHLECHTMENSCHEN“

Nun gibt es auch eine andere, realere Lösung: die Entfernung solcher Subjekte aus dem wahren und echten Leben – und zwar für immer.

Für die USA wäre dies eine Befreiung von einem Terroristen, der, falls er lebenslang eingesperrt würde, den amerikanischen Steuerzahler Millionen Dollar kosten – und seine Gefängnisstrafe dazu benutzen würde, andere Strafgefangene zum Islam zu bekehren.

Wie in Deutschland so sind auch in den USA die Gefängnisse die wesentlichen Brutstätten für den islamischen Terorrismus: Nirgendwo anders konvertieren so viele Amerikaner – meist Schwerverbecher wie Mörder, Serienkiller, Körperverletzer u.a. _ zum Islam.  Im Islam erkennen sie schnell, dass sie ihre Neigungen zu Gewalttaten ab sofort religiös legitimieren können.

Und die Todesstrafe wäre auch für den Usbeken eine Wohltat: denn nur mit dieser würde er als echter „Märtyrer“ ins islamische Paradies einziehen können. Gewähren wir ihm also dieses Privileg.

Michael Mannheimer, 2.11.2017

***

 

 

Aus: NZZ, 2.11.2017

Strafantrag gegen mutmasslichen Attentäter von New York
Kaum 24 Stunden nach der Attacke von New York ziehen die amerikanischen Behörden die Schlinge zu. Präsident Trump fordert die Todesstrafe für den Attentäter.

(dpa) Die New Yorker Staatsanwaltschaft hat gegen den mutmasslichen Täter des Anschlags mit acht Toten Strafantrag wegen Unterstützung einer Terrororganisation gestellt. Sayfullo Saipov werden Unterstützung der Terrormiliz «Islamischer Staat» (IS) sowie tödliche Gewalt und Zerstörung mit einem Fahrzeug vorgeworfen, sagte Staatsanwalt Joon Kim am Mittwoch. Im Fall einer Verurteilung drohten dem 29-Jährigen die Todesstrafe oder lebenslange Haft, sagte Kim.

Saipov habe gestanden, die Attacke mit acht Toten und elf Verletzten seit zwei Monaten geplant zu haben. Gut eine Woche vor der tödlichen Fahrt vom Dienstag, bei der er Fahrradfahrer und Fussgänger auf einem Radweg im Süden Manhattans mit einem Kleinlaster rammte und überfuhr, habe er auch geübt. «Er hat gestanden, dass er am 22. Oktober einen Truck mietete, um die Kurven zu üben, die er an der Attacke an Halloween nehmen würde», sagte Kim. Gerichtsunterlagen zufolge wählte Saipov Halloween, weil er an diesem Tag auf volle Strassen hoffte. Er zeigte sich anschliessend sehr stolz auf seine Attacke.

Saipov habe auch zugegeben, dass er sich von IS-Videos zu dem Anschlag habe inspirieren lassen, sagte Kim. In einer Tüte am Tatort hätten Ermittler Handys entdeckt, auf denen Tausende Fotos im Zusammenhang mit dem IS gespeichert waren. Zudem fanden Ermittler darauf rund 90 Videos, die IS-Kämpfer zeigen, wie sie Gefangene mit Panzern überfahren, sie köpfen und ihnen ins Gesicht schiessen. Am Tatort seien auch auf Arabisch verfasste Notizen gefunden worden, die an den IS erinnerten. Gerichtsdokumenten zufolge habe Saipov nach seiner Festnahme sogar gebeten, ob er vor seinem Zimmer im Krankenhaus eine IS-Flagge aufhängen können.

Anklage vor Militärtribunal möglich

Laut Kim ist trotz des Strafantrags möglich, dass Saipov als «feindlicher Kämpfer» (enemy combatant) eingestuft wird. Damit könnte er von der amerikanischen Regierung als Kriegsgefangener festgehalten und vor ein Militärtribunal wie das auf Guantánamo in Kuba gestellt werden. Für diese Einstufung hatten sich etwa die Senatoren Lindsey Graham und John McCain stark gemacht. Die Entscheidung darüber liege «deutlich oberhalb meiner Gehaltsstufe» und müsse von anderen getroffen werden, sagte Kim.

Präsident Donald Trump erwägt laut eigener Aussage, ob er Saipov nach Guantánamo schicken lässt. Trump habe den Vorschlag aber nicht direkt vorangetrieben, sagte seine Sprecherin Sarah Sanders. Der Bürgerrechtsorganisation ACLU zufolge wäre solch ein Schritt illegal, auch nach Einschätzung des Center for Constitutional Rights gäbe es dafür keine rechtliche Grundlage. Laut «New York Times» ist noch nie jemand nach Guantánamo geschickt worden, der auf amerikanischem Boden festgenommen wurde. Seit 2008 wurde gar kein Gefangener mehr in das umstrittene Lager geschickt. Später forderte Trump über den Kurznachrichtendienst Twitter die Todesstrafe für den mutmasslichen Attentäter.

Bei dem Attentat waren am Dienstag acht Menschen ums Leben gekommen und elf weitere verletzt worden. Vize-Polizeichef John Miller hatte gesagt, offenbar habe S. «Anleitungen des IS fast auf den Punkt genau befolgt». Trump hatte den IS bereits für die Tat verantwortlich gemacht und verschärfte Sicherheitsüberprüfungen angeordnet. S. stammt aus Usbekistan und lebt seit 2010 legal und mit Arbeitsgenehmigung in den Vereinigten Staaten.

New Yorks FBI-Direktor Bill Sweeney sagte, die Ermittlungen seien mit dem Strafantrag noch nicht am Ende. «Wir werden nicht aufhören, ehe jeder Hinweis abgedeckt ist.» Das FBI suchte am Mittwoch ausserdem zeitweise nach einem ebenfalls aus Usbekistan stammenden 33-Jährigen, der möglicherweise Hinweise zu dem Angriff hat.

Quelle
https://www.nzz.ch/international/strafantrag-gegen-mutmasslichen-attentaeter-von-new-york-ld.1325735

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

47 Kommentare

  1. Nach US-Bundesgesetzen Steht Auf MORD JA Auch TODES-STRAFE, ABER Nach NewYorker Staatsgesetzen Steht Auf MORD Nur Lebenlänglich Krast !!!!!

    Nah JA Wahrlich Ist Dieses Mord-Verbrechen Ein Grenzen-Überstreiktendes Verbrecher SO DASS MAN JA DOCH Die US-Bundesgesetze der USA Anwenden Kann und Anwenden Wird und Nicht Dass Weicheierische NewYorker Staatsgesetz !!!!

  2. siehe meinen langen Kommentar Nr.6# nun zum deutsch/internationalen „Gutmensch“ erst vor wenigen Minuten auf den Beitrag “ Geldgier der deutschen Kirchenmänner, Die Flüchtlinge sind das neue goldene Kalb“- in den MM Blog geschrieben. Zum jüngsten Islam Terroranschlag in NY und die Reaktion von Trump- passend wie die Faust aufs Auge!

  3. Die Tat war letztendlich ein Mehrfachmord und darauf steht, richtigerweise, in vielen US-Bundesstaaten die Todesstrafe.

  4. „ICH BEVORZUGE IM FALL DES NEW YORKER MASSENMÖRDERS DIE LÖSUNG DER „SCHLECHTMENSCHEN“

    Sehr gut, ich ebenfalls. Weg mit solchem Dreck. Das blöde ist, der ist nur EINER. Getötet wurden aber ACHT. Wenn das so weiter geht haben die Musels unsere Völker bald DEZIMIERT. Man muß dem schnellstens ENTGEGENWIRKEN. Wo und wie auch immer.
    ——

    „Schlechtmenschen“ = SCHLAUmenschen.

    „Gutmenschen“ = DUMMmenschen bzw. Geisteskranke.

  5. Die USA stellen nur 5 Prozent der Weltbevölkerung – aber jeder 4. Verbrecher weltweit sitzt in den USA ein!

    https://www.welt.de/politik/ausland/article133356384/Das-absurd-drakonische-Strafsystem-Amerikas.html

    „Schuld“ daran sind für die Gutmönschen natürlich nicht die Verbrecher, sondern „das System“! Deshalb würden sie die Verbrecher lieber auf die übrigen Menschen „loslassen“ – so wie unser erneut zur „mächtigsten Frau der Welt“ gekürtes KANZLER-MONSTER, das in Essen erneut ein POGROM seiner „schutzbefohlenen Verbrecher“ gegen die indigene deutsche Bevölkerung ermöglicht hat!

    Hier die Erklärung der AfD-Fraktionsvorsitzenden Dr. Weidel zu dieser erneuten Bankrotterklärung des „Systems Merkel“:

    http://www.mmnews.de/politik/34346-nach-migranten-uebergriffen-afd-essen-ist-ueberall

    Die „größte Sorge“ unserer in einem „Paralleluniversum“ vegetierenden „Gutmönschen“ ist es, daß man unsere säkulare Ordnung provozierend in Frage stellende Moslem-Tussen nicht als „Schleiereulen“ oder „Islamisierungs-U-Boote“ bezeichnen dürfe:

    http://www.mmnews.de/politik/34366-twitter-sperrt-akif-pirincci

    Daß sich die Mohammedaner noch nicht TOT GELACHT haben über diese autogenozidären Irren, ist wohl nur auf ihren absolut „humorlosen“ MORD-DRANG gegen alles Nicht-Islamische zurückzuführen!

  6. Todesstrafe: Barbiturate mit Schweineblut, oder drin ersaufen. IM ERNST : Man muss die Muslime zum Überlegen zwingen, ob es sich nicht besser lohnt, Allah aussenvor zu lassen.

  7. OT
    Da geht einem das Herz auf ,liebe Grüße ins schöne Bayernland..!

    A fesch`s Madl und so gscheit. 🙂
    ————————————
    AfD Bootstour mit Björn Höcke und Katrin Ebner-Steiner

    ca 6 min.

  8. Trump sollte sich raushalten.
    Das macht die Justiz schon, es sind die Staaten, nicht Schweden oder Deutschland.
    Entweder lebenslänglich, also irgendwann der Tod im Gefängnis, oder die Todesstrafe.
    Es ist mir egal.

    Sehr schlimme Nachrichten:

    „LKA-Beamter warnt: Berliner Polizei wird von kriminellen Clans unterwandert“

    „…schwere Vorwürfe gegen Berlins Vize-Polizeipräsidentin Margarete Koppers. Unter der Überschrift „Wann fällt der erste Schuss?“ bezichtigt er sie einer zu großen Nähe zu kriminellen arabischen Clans.“

    „Der erfahrene Beamte warnt auch vor einer Unterwanderung der Berliner Polizei durch schwerkriminelle Familienclans. „Bewerber aus diesen Großfamilien werden – trotz Strafakte – in der Polizei angenommen. Hinweise zu Erkenntnissen sollen angeblich von ebendieser Vizepräsidentin (und angehenden Generalstaatsanwältin) angehalten werden.““

    „Es bleibt nur noch die Frage, wann zwischen rivalisierenden Ethnien in der Polizei zwischen zwei Kollegen der erste Schuss fällt. Es ist nur noch eine Frage der Zeit.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/anonymer-brief-lka-beamter-warnt-berliner-polizei-wird-von-kriminellen-clans-unterwandert_id_7794757.html

    Ich muß hier niemandem erklären, warum mir das Blut in den Adern gefriert.

  9. Schwedische Zustände. Bald auch hier..?
    ————————————-

    Immer öfter werden in Schweden Beamte und Polizeistationen von Bandenmitgliedern angegriffen. Die Polizisten fühlen sich nicht sicher, viele erwägen eine Kündigung.

    Die schwedische Regierung will ihre Polizeibeamte nun besser schützen.

    Schweden ist mit Bandenkriminalität überfordert – Polizei soll besser vor Angriffen geschützt werden

    Die schwedische Polizei hat ein Problem: Bandenkriminalität. Immer öfter werden Beamte und Polizeistationen von Bandenmitgliedern angegriffen. Die schwedische Zeitung „The Local“ berichtete am Dienstag.

    Am Samstag wurde ein Mann in Västerås verhaftet, nachdem er zwölf Schüsse auf das Haus eines Polizisten abfeuerte. In der gleichen Nacht wurde eine Polizeistation in Växjö mit Steinen und Feuerwerkskörpern beworfen.

    Anfang Oktober wurde eine Polizeistation im südlichen Helsingborg durch eine starke Explosion beschädigt. Und in August stach ein Mann im Zentrum von Stockholm auf einen Polizisten ein.

    „Es ist extrem wichtig, dass….

    http://www.epochtimes.de/politik/europa/schweden-ist-mit-bandenkriminalitaet-ueberfordert-polizei-soll-besser-vor-angriffen-geschuetzt-werden-a2257019.html

    Wie war das noch vor einer Weile? Hatte man D.Trump nicht wegen einer Schwedenäußerung die sprichwörtliche Hölle heiß gemacht ??

  10. Onkel Dapte

    Der text ist verharmlosend, hat Pittiplatschniveau!
    ————————————-
    Ausbilder über Migranten bei der Polizei: „Das sind keine Kollegen, sondern der Feind in unseren Reihen“

    Aktualisiert: 2. November 2017 18:13

    Migranten bei der Polizei seien keine Kollegen, „das ist der Feind in unseren Reihen“ – mit diesen Worten beendete ein Ausbilder an einer Polizeiakademie in Berlin Spandau seine anonyme Tonaufnahme und sorgte damit für Furore…..

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/ausbilder-ueber-migranten-bei-der-polizei-sind-keine-kollegen-ist-der-feind-in-unseren-reihen-a2256594.html

    Zitat: dortiger Kommentarbereich:
    melli • vor 6 Stunden

    Ruft die Frau die Polizei weil ihr Mann sie verprügelt und dann kommt so ein „Gläubiger „und verprügelt sie nochmal weil sie es verdient hat.

    …..!

  11. Bestätigung !
    ————————————-

    Neue bestätigte Hinweise: Berliner Polizei wird von kriminellen Clans unterwandert

    Seit zwei Tagen sorgt die Tonaufnahme eines Ausbilders der Berliner Polizei für Aufsehen. Darin beklagt er in harschem Tonfall die Zustände an der Berliner Polizeiakademie und angebliche Unzulänglichkeiten von Bewerbern mit Migrationshintergrund.

    Für neuen Sprengstoff…

    Foto

    „Guerilla Nation Vaynakh“ hat Kontakte zu arabischen Clans und Salafisten in Berlin Die neue Macht der Berliner Unterwelt
    ————————————-

    https://schluesselkindblog.wordpress.com/2017/11/02/neue-bestaetigte-hinweise-berliner-polizei-wird-von-kriminellen-clans-unterwandert/

  12. Migrantenkrieg in Kopenhagen: Hier wird scharf geschossen!

    Verzweifelt versucht der sozialdemokratische Oberbürgermeister Frank Jensen der Stadt, die eskalierende Situation runterzuspielen: „Der Alltag der Kopenhagener setzt sich fort. Auch für Touristen ist es nicht gefährlich, durch die Straßen zu ziehen, wenn sie unsere Stadt besuchen“, behauptet Stadtoberhaupt Frank Jensen.

    Von Marilla Slominski

    Doch der Gang über die….

    http://www.journalistenwatch.com/2017/11/02/migrantenkrieg-in-kopenhagen-hier-wird-scharf-geschossen/

    In Amerika, in Europa, überall das selbe..!

  13. …Und natürlich Deutschland.
    ————————————–

    Bundespolizeidirektion München:

    Zweimal Gefährliche Körperverletzung – Bundespolizei ermittelt wegen zweier gemeinschaftlich begangener körperlicher Attacken

    02.11.2017 – 10:32

    München (ots) – Wegen zweier unabhängiger Gewaltdelikte, bei denen jeweils größere Personengruppen am Mittwoch- (1. November) bzw. Donnerstagmorgen (2. November) am Ost- bzw. Hauptbahnhof involviert waren, ermittelt die Bundespolizeiinspektion München.

    Gegen 00:30 Uhr am Mittwoch meldeten sich vier Zeugen und ein blutender 28-Jähriger auf der Wache des Bundespolizeireviers München Ost. Sie gaben an, dass der Verletzte im Personentunnel des Ostbahnhofes kurz zuvor von einer Gruppe mehrerer junger Männer tätlich angegriffen worden war. Die…

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/64017/3776579

  14. Vortrag:
    Von wann, weiß ich nicht ist aber heute veröffentlicht. Akustik/Ton nicht so prickelnd.
    ————————————-

    Innere Sicherheit in Gefahr Martin Hess AfD klärt auf.

    AFD-Television
    Am 02.11.2017 veröffentlicht

    ca 85 min.

  15. Der Islam gehört nicht zu Deutschland!

    AfD-Fraktion Sachsen-Anhalt
    Am 02.11.2017 veröffentlicht

    ca 18 min.

    • Danke! 🙂

      endlich, Zeit wurde das ja!
      Endlich kommen diese übelriechenden Themen auf den Tisch, unter dem sie bereits jahrzehntelang hervorstanken!

  16. Gute Nacht @all, Schlafts gut.

    ————————————-
    Der Islam ist mit unserer Werteordnung nicht vereinbar!

    AfD-Fraktion Sachsen-Anhalt
    Am 02.11.2017 veröffentlicht

    ca 4 min.

  17. Man sollte alle muslimischen Mörder oder Terroristen umgehend liquidieren. Die amerikanische Gesetzgebung ist ein Witz, die europäische eine Zumutung. Wenn man die ganzen Mörder weltweit innerhalb kürzester Zeit hinrichten, gibt das Nachahmern vielleicht zu denken.

  18. „Verkehrte Welt“: auf Amerikas Straßen – und nicht nur dort – tobt (und das nicht zum erstenmal) ein Moslem-Massenmörder in „Wild-West-Manier“ (verharmlosend gesagt!) – aber doitsche Gut- und Bessermönschen attackieren TRUMP, er „denke in Wild-West-Manier“!

    Nur weil er sich Gedanken macht, die außerhalb des Horizonts dieser Irren liegen: wie man nämlich am besten dieses fortgesetzte Islamterror-„Problem“ nachhaltig UNTERBINDET! Wer sich das antun will:

    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_82622856/terror-in-new-york-trump-redet-und-juristen-verzweifeln.html

    Ich verfolge schon seit längerem dieses tägliche niederträchtige und hämische „TRUMP-BASHING“ auf dieser Telekom-Seite (immerhin unter der Objektivität vortäuschenden Rubrik „Nachrichten“!). Es müssen sehr MÄCHTIGE (Wirtschafts-)Kreise dahinterstecken, wenn man sich derart weit mit Lügen, Anwürfen und hämischen Unterstellungen gegen einen US-Präsidenten „aus dem Fenster lehnt“!

    Daß unser Berliner KANZLER-MONSTER die eigenen Bürger VORSÄTZLICH nicht schützt vor den ständigen pogromartigen Angriffen von Mohammedanern auf die indigenen Deutschen, wie jetzt wieder in Essen, scheint diese Telekom-Schreiberlinge nicht zu stören oder nicht der Rede wert zu sein.

    Dabei belegen allein schon die Kommentare Nr. 12 bis 18, daß dieser Staat kurz vor dem Zusammenbruch steht, ja in manchen Bereichen bereits zusammengebrochen ist.

    WER kann sowas WOLLEN?

    Die Kreise hinter Seiten wie dieser T-Online-Startseite setzen sich dem Verdacht aus, mit ihrer „Verharmlosung“ der Verbrechen MERKELS und ihrer widerlichen Hetze gegen TRUMP genau zu „jenen“ zu gehören, die aus dem Staatsbankrott „Kapital“ schlagen wollen!

  19. Obwohl schon seit 2 Jahren mehrmals gepostet – an der Wahrheit hat sich nichts geändert aber an neu gezählten Toten durch Terroranschläge – deshalb in knapp 15.00 Min nochmals erklärt was der Islam ist, bzw. nicht ist!

  20. Der Krankheitsverlauf der Islamen Schizophrenie ist immer derselbe,
    es werden die schriftlichen Anweisungen der Schrift Koran mittels eines Mentors
    (Imam, Prediger, Missionar, wie auch immer) an ein naives Medium mittels abstrakter menschlicher Sprache übertragen und durch
    Drohung, Angst, Verheißung, Vorgaukelung Falscher Tatsachen, usf. suggestiv übertragen und bringen ein individuelles
    Autoregenerativ in Gang, welches durch tägliche fünfmalige „Gebete“ und rituelle Übungen vertieft und ins Unterbewusstsein des
    Mediums eingetragen wird, sodass sich damit eine Persönlichkeitsveränderung ergibt, wonach dieses Medium nicht mehr imstande
    ist frei über seine Person zu entscheiden. Alle Hauptsymptome Schizophrener Erkrankung werden damit deutlich.
    Der Eintritt eines Schizophrenen Akutfalles ist als Endstadium zu erwarten, wobei der Befallene unter Selbstaufgabe diesen
    Anweisuungen der Schrift Koran, sich als Selbtmord-Attentäter opfert und somit Gemeingefährdung gegeben ist, welches durch
    Unterbrechen der hiermit aufgezeigten Mechanismen anzugehen ist.
    Diese Entwicklung ist progressiv als Seuche zu sehen und entsprechen dagegen vorzugehen.
    Diese Gefährdung der Allgemeinheit ist durch einen langgezogenen Prozess des Krankheitsverlaufes und
    individuelles persönliches Umfeld, als auch politische Verflochtenheit derart verschleiert, dass dieses Krankheitsbild erst
    dieser Abschirmung zu entschleiern ist um den tatsächlichen Charakter erkennbar zu machen.
    Diese Entwicklung ist progressiv als Seuche zu sehen und entsprechend dagegen vorzugehen.

  21. @Gerhard M., diese Tatsachen hatte vor etwa 10 Jahren ein pakistanischer Professor schon geäußert, solche Islamkranke zu liquidieren.
    Besserwäre die Ansteckung mit diesem Islam zu unterbinden. Einfach alle solche Islamhetzer ausrotten.

  22. Das Morden von Ungläubigen ist gefälligst als Teil der Religionsfreiheit zu werten!

    Also bitte mehr Toleranz!

  23. @ Neues Deutschland

    Nicht zu vergessen:

    Die Opfer in den ehemals „islamfreien“ Weltregionen gehen letztlich AUFS KONTO derjenigen, die eine Ideologie hier „tolerieren“, die seit Jahrhunderten regelmäßig solche „Mord-Maschinen“ wie diesen Usbeken hervorbringt.

    Mit dem Nationalsozialismus hat man „kurzen Prozeß“ gemacht, um den Stalinismus niederzuringen, brauchte es 40 Jahre „Kalten Kriegs“ – beim Islam steht die Aufgabe noch bevor, daß wir uns mit derselben ENTSCHLOSSENHEIT auch von dieser „Geisel der Menschheit“ wieder befreien.

    Dazu müssen wir aber zunächst diejenigen ENTMACHTEN, die den Islam „instrumentalisieren“, um damit ihre eigene Unterdrückungs-Agenda unserer Freiheit und unserer Lebensrechte zu verfolgen!

    Daher: KEINE TOLERANZ für Merkel und Co., auch wenn sie von Millionen Schafswählern immer wieder gewählt werden, WIDERSTAND auf allen Ebenen gegen diese Staatsverbrecher, denn diese Verbrecherbande hat längst den Boden des Grundgesetzes verlassen, das uns vor solchen Monstrositäten wie der Islamisierung unseres Landes oder der existenzbedrohenden Überfremdung unseres Volks und unserer Kultur durch Masseneinwanderung von Mohammedanern SCHÜTZT!

  24. Die Kretze küriert in Schulen und alles wird vertuscht…..nix in der Öffentlichkeit gehört?

    Ich habe eine Stinkwut
    Jetzt sind noch Ferien ….

  25. Die Amis werden sich schon gegen diese Islamen wehren ,denn sie haben Waffen.

    Wir Europäer müssen erst mal richtig wachwerden und zwar alle um diese Hochverräter und Islam-Helferhelfer zuentmachten . Auch die Deutsche Polizisten müssen sich entscheidet ,denn eines Tages haben sie eine Kugel im Rücken und ihre Familien können sie dann ihre Gebeine zusammen suchen .
    Die begehen Rechtsbruch genauso wie die Politiker es mehrfach schon getan haben . Aber scheinbar haben sie das noch nicht begriffen was Ihnen blühen wird und auch ihren Familien .
    Und von der Bundeswehr haben ich schon so viel geschrieben ,aber dennen wird das gleiche passieren wie den Deutschen Polizisten . Von unserem Deutschen Volk ganz zuschweige . Man braucht nur nach Schweden und Belgien zuschauen ,auch da dauert es nicht mehr lang bis die Moslems und Neger die Köpfe von den Einheimischen abschneiden im Auftrag der NWO -Die Lizenz Europäer zutöten. Merkel hat dies schon mit Ihren Worten “ Der Islam gehört zu Deutschland “ erklärt.

    „An den Taten wird man Sie erkennen“
    Und diese Europäischen Politiker haben weiss Gott schon soviel europäischen Blut an ihren Händen .

  26. Ich hoffe der Link klappt

    Die Europäischen Völker warten das die Deutschen endlich aufstehen und diese Politiker zum Teufel jagt, raus aus dieser EU-Mafia-Bande . Und gut ist…

    „Polen schickt Nachricht an das Deutsche Volk“

    https://youtu.be/zaAAk4sua1M

  27. Hillary Clinton Manipulierte illegal und Kriminell die US-Vorwahlen für die Präsidentschaftskandidatin der DNC Partei der USA !!!! http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_82624108/so-manipulierte-hillary-clinton-die-us-vorwahlen.html

    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_82624108/so-manipulierte-hillary-clinton-die-us-vorwahlen.html

    Clinton-Team Hat Geld Bezahlt für Straf-Ermittelnungen Gegen US-President DONALD JOHN TRUMP !!!! http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_82568440/clinton-team-zahlte-fuer-ermittlungen-gegen-donald-trump.html

    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_82568440/clinton-team-zahlte-fuer-ermittlungen-gegen-donald-trump.html

    Muss die US-PräsidentschaftsWahl der USA Jetzt Neu Nachgeholt werden bzw. Wiederholt werden zwischen Donald John Trump und Bernie Sanders ??!!

  28. Die US-NGO’s von GEORGE SOROS und Die US-NGO’s von Den ROCKEFALLER’s Sammel In Russland Biologische Körpermaterial-Proben Von Weissen Russischen Menschen Ein Um diese Für Gentechnologische Forschungen Zubenutzen Um Gentechnologische Waffen Zuentwickeln Welche NUR WEISSE-RASSEN-MENSCHEN TÖTEN !!!!

    Die US-NGO’s von GEORGE SOROS und Die US-NGO’s von Den ROCKEFALLER’s Sammel In Russland Biologische Körpermaterial-Proben (BLUT-PROBEN, KNOCHENMARK-PROBEN, SCHLEIMHAUT-ZELLEN-PROBEN, STAMM-ZELLEN-PROBEN) Von Weissen Russischen Menschen Ein Um diese Für Gentechnologische Forschungen Zubenutzen Um Gentechnologische Waffen ZuEntwickeln Welche NUR WEISSE-RASSEN-MENSCHEN TÖTEN !!!!

    Die US-NGO’s von GEORGE SOROS und Die US-NGO’s von Den ROCKEFALLER’s Arbeiten An Der Entwickelung Eine Neuen Gentechnologie-Waffe Welche NUR Russen TÖTET Die Wirkt auch Gegen Alle anderen Weiss-Rassischen Menschen !!!!!

    Die Weisse-Menschen-Rassen hatte sich In Russland Entwickelt Ursprünglich !!!!

    Eine Gentechnologische Welche NUR Weisse-Menschen-Rasse Wirkt und NUR Weisse Menschen Tötet, Der Traum der BLACK-PANTER-MOVEMENT !!!!

    http://www.anonymousnews.ru/2017/11/01/biowaffe-gegen-russland-putin-unbekannte-sammeln-landesweit-gewebeproben-von-russen/

    http://www.anonymousnews.ru/2017/11/01/biowaffe-gegen-russland-putin-unbekannte-sammeln-landesweit-gewebeproben-von-russen/

  29. Ihr seid ja sooo fies, was ihr dem alles antun wollt!
    Was sagt denn so ein Scharia-Gericht, wenn ein Moslem acht andere mutwillig mit dem Auto zerquetscht?
    Wo kam der Typ her, welche Provinz?
    Haargenau so wie dort üblich sollte er auch bestraft werden – das ist man ihm schon aus kultursensiblen Gründen schuldig, alles andere wäre menschenunwürdig!

  30. Jaja, die Weißen sind mal wieder an allem schuld! Wenn sie verschwinden, wer füttert dann Afrika durch?
    Für den Attentäter von New York wüsste ich was: Umoperieren zur Frau – und zurück in die Heimat!! 😀

  31. Die Todesstrafe ist für solche Kreaturen doch wie allahhöchste Belohnung, weil sie auf ihr Musel-Paradies mit den 72 gehosamen Dauerjungfrauen hoffen.

    Wenn schon eine Injektion, dann eine mit Schweineblut.

    Nur das imponiert denen.

  32. Also verstehe ich das so, daß hier mehrheitlich für die Todesstrafe plädiert wird, sowie für die mögliche Anwendung von Körperstrafen, exakt nach dem Vorbild der islami(sti)schen Herkunftsländer.

    Worin genau unterscheidet sich dann die Mehrheitsansicht hier von der des Islam?

    Will ich nix mit zu tun haben.
    Auch mit Folter nicht.

    Weder als Täter, noch als Opfer, noch als Unterstützer.

    Diese Täter sind ein Problem für den juristischen Hausverstand und auch für die seelische Belastbarkeit aller auch nur tangentiell Betroffenen.
    Der Reinigungsaffekt kann einen da schon überkommen.

    Dennoch ist dieser Strafmodus keine Lösung in einem humanistisch-aufgeklärten Menschenbild.
    Tut mir leid.
    Ich passe.

    Über einige Ausführungen zu übelsten Körperstrafen will ich mich hier nicht weiter äußern. Beim nächsten Mal, wenn es um Wehklagen gegen den bösen Islam und seine Körperstrafen geht, bitte mal kurz an diesen Kommentarstrang denken.

  33. @ eagle1

    Wir leben in einem KRIEG auf LEBEN UND TOD mit dem Islam.

    Der „juristische Hausverstand“ betrifft den Umgang mit Mördern und Verbrechern „in Friedenszeiten“ – nicht zufällig gibt es ein eigenes KRIEGSRECHT (z. B. Geiselerschießungen, um NOCH SCHLIMMERES abzuwenden!): Wer denkt schon an das „humanistische Menschenbild“, wenn seine Mutter gerade von einer Soldateska vergewaltigt wurde?! Diese vom Islam „umgepolten“ Bestien in Menschengestalt morden nämlich im Namen einer menschenverachtenden Ideologie, die allen „Ungläubigen“ DEN KRIEG ERKLÄRT hat und „alles aus dem Weg“ räumt, was nicht den „Vorgaben“ ihres Götzen „Kloran“ entspricht! Da gibt’s nur dies für mich, wenn solch ein Monster wieder „zugeschlagen“ hat: entweder „auf der Flucht erschießen“ oder auf dem elektrischen Stuhl die Menschheit von diesen wildgewordenen Bestien befreien, da „Resozialisierung“ sinnlos ist und, wie wir immer wieder erleben, nur zu neuen Verbrechen gegen die (meist linksgestörten) „Resozialisierer“ führen.

    Hier – wie nicht anders zu erwarten war:

    https://blog.halle-leaks.de/texas-killer-ist-muslim-konvertit-ex-marine-also-moslem/

    Und da faseln die Lügenmedien noch von einer „Schießerei“, wenn einer völlig WEHRLOSE Menschen einfach „abschlachtet“! Sowas muß mit der strengsten Strafe geahndet werden, die vollstreckt werden kann. Folter und andere Körperstrafen ÜBERFLÜSSIG! Und jedem ist zu raten, sich zu bewaffnen – die verbrecherischen PO.litiker lassen es nämlich zu, daß wir einfach „abgeknallt“ werden. So BRUTAL ist die Wirklichkeit geworden, in der es auch für die Vertreter eines „humanistisches Menschenbild“ erstmal ums SCHIERE MATERIELLE ÜBERLEBEN geht! Durch „gutes Zureden“ wäre ein Hilter niemals von seiner Rasse-Ideologie abzubringen gewesen, in deren Verfolgung er Millionen in den Tod riß.

  34. @ Alter Sack 12:52#

    Der Ausnahme-Kriegszustand ist mir ein Begriff.
    Ich bin auch nicht humanistisch, wenn sich jemand an meiner Familie oder mir vergreift.
    Das regle ich, wenn es die Situation hergibt, sofort und persönlich.

    Denn das ist ein normalmenschlicher Affekt.
    Das habe ich hier auch dargelegt und es entspricht meiner biologischen Logik.

    Es ist aber leider ein Zeichen jeder Form von Krieg, daß der Gegner als Bestie dargestellt wird. Immer und überall.

    Sollte es hier zum offenen Kampf kommen, ist Erschießung im offenen Gefecht kein Problem.
    Das ist Selbstschutz.

    Die gesellschaftliche Todesstrafe zu befürworten, die auch während einer zivilen Phase, die nicht als Krieg bezeichnet werden kann, durchzuexerzieren ist, das ist eine Grundsatzfrage.

    So sehr ich diese Elemente ebenfalls los haben möchte – die Art von persönlichem Rachefeldzug auf staatlicher Ebene ist ein Problem in sich selbst.
    Sie ist nur um Haaresbreite von Tyrannei entfernt und mündet fast immer in selbiger.

    Gefängnisse sind voll von Schwerverbrechern, Terroristen, geisteskranken bösartigsten Elementen, dem menschlich-gesellschaftlichen absoluten Bodensatz entkrochen.
    Serienmörder, Frauenschlächter, Kinderschänder und Kinderschinder aller Art.

    Aber auch politische Gefangene. Und vereinzelt unschuldig Verurteilte.

    In den USA wird das ja bundesstaatlich unterschiedlich geregelt.
    In einigen gibt es die Todesstrafe, in anderen Lebenslänglich bis zum tatsächlichen Tod.
    Da stimme ich @ Onkel Dapte zu, da brauchts keine weitere Stellungnahme des Präsidenten. Die Optionen sind alle ausgeschöpft.

    Wie wir hier seitens der Junta solches zu regeln pflegen, das ist völlig INDISKUTABEL.

    Das ist auch keine Rechtssprechung oder Strafvollzug. Das ist „Islam“ im Wortsinne = „Unterwerfung“.

    Wo genau wollen Sie den Strich ziehen?
    Alle islamischen Terroristen und alle Serienmörder Rübe runter?

    Welche abgestumpfen Henker wollen Sie da in Lohn und Brot setzen, die die richterlichen Beschlüsse durchführen.

    Ich kenne jemanden, dessen Familie in alten Zeiten hatte einige Scharfrichter in ihren Reihen. Auch damals schon mußten diese Menschen, obwohl selbst unschuldig und ehrlich eine ständige Diffamierung und Ausgrenzung aus ihrer eigenen Gesellschaft erdulden.

    Systematische Tötung (nicht wuthaftes Handeln im Affekt) also Schlachtung von Menschen ist IMMER EIN RIESIGES PROBLEM.
    Mein Standpunkt dazu ist der, daß das wohl nie wirklich befriedigend gelöst werden können wird, egal wie man sich dazu stellt oder es entscheiden muß.

    Würde ich beten, ich würde in mein Abendgebet jeden Tag den Satz aufnehmen, daß Gott diesen Kelch an mir vorüber gehen lassen möge.

Kommentare sind deaktiviert.