Britische Kinder sollen „richtiges Verhalten“ bei Terroranschlägen lernen




.

DIE BRITISCHEN VORSCHLÄGE GEGEN DEN TERROR SIND GENAUSO IRRE UND PERVERS WIE DIE VORSCHLÄGE DER KÖLNER OBERBÜRGERMEISTERIN AN FRAUEN, SICH MOSLEMS „AUF ARMLÄNGE“ VOM LEIB ZU HALTEN

Pervers: Anstelle den Islam, die Ursache des Terrors, zu bekämpfen, lehrt die britische Regierung Kindern mit absurden Vorschlägen, wie sie sich bei Terroranschlägen zu verhalten haben

Japanische Kinder und Kinder in Kalifornien lernen und üben, wie sie sich bei den unvermeidlichen Erbeben, die beide Länder aus plattentektonischen Gründen bedrohen, zu verhalten haben. Das ist sinnvoll. Denn gegen die gewaltigen Kräfte der Plattentektonik- übrgens entdeckt von einem Deutschen, dem  Meteorologen und  Polar- und Geowissenschaftler Alfred Wegener  – gibt es kein Gegenmittel. Diese gewaltigen erdinneren Kräfte verschieben die Erdplatten gegeneinander, was zu sog. Suduktionszonen führt, an denen Erbeben unvermeidlich sind.

Doch der Terror des Islam ist weder geophysikalisch determiniert – noch ist er unvermeidlich. Er ist dann zu vermeiden, wenn man den Islam verbietet – und jene Moslems, die nicht freiwillig aus dem Land gehen, per Zwang in ihre Heimatländer abschiebt. Kein Islam – keine Terroranschläge. So einfach ist das.

Doch unsere feigen Regierungen haben dazu nicht die Eier dazu in den Hosen. Abgesehen davon, dass sie den Islam mit voller Absicht in die westliche Welt transportiert haben, um ihre irren Vorstellungen der Destruktion westlicher Gesellschaften und der Neuschaffung des Menschen (nach Marx) durchzusetzen.

Ein Land macht vor, dass das Verbot des Islam problemlos geht: Japan. Dort gibt es so gut wie keine Moslems. Islamische Immigration ist verboten,. Und die Asylgesetze sind aus gutem Grund abgeschafft. Japan ist damit eines der wenigen „westlich“ zu bezeichnenden Länder, in denen bisher auch keine islamischen Anschläge vorkamen.

IN WESTLICHEN REGIERUNGEN SITZEN, KAUM EIN NICHTLINKER ANALYST WIRD DIES BESTREITEN, ÜBERWIEGEND IRRE



Dass die englische Regierung nun über ihre Polizei mit dem Programm „Run, hide, tell“ : wegrennen, verstecken und dann erst von dem sicheren Ort aus berichten“ Verhaltensmaßnahmen gegen den Terror vorschlägt, erinnert an den Vorschlag der unsäglichen und feigen Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker zu Frauen: Diese sollten sich Moslems auf Armlänge vom Leib halten. Zynischer gehts nicht mehr.

In welcher Welt diese leben diese Menschen? Man könnte sie problemlos als „Irre in hohen Ämtern“ bezeichnen. Denn weder durch die britischen noch die Kölner Maßnahmen können Terror und Vergewaltigung auch nur ansatzweise verhindert werden.

In westlichen Regierungen sitzen, kaum ein nichtlinker Analyst wird dies bestreiten, überwiegend Irre. Das ist das einzige Fazit, was einem bleibt, wenn man wie ich in tausenden Artikeln über die Islamisierung und den islamischen Terror berichtet hat.

Michael Mannheimer, 4.11.2017

***

 

 

Aus: http://derstandard.at/, 28. September 2017

Britische Kinder sollen richtiges Verhalten bei Terroranschlägen lernen

Eine Kampagne soll Kindern vermitteln, wie man sich nach einem Terroranschlag verhält. Dazu zähle etwa, keine Fotos in sozialen Netzwerken zu verbreiten

London – Schülern sollte nach Ansicht der britischen Polizei das richtige Verhalten bei einem Terroranschlag beigebracht werden. Direkt nach Anschlägen, wie kürzlich in einer Londoner U-Bahn, verbreiteten auch Kinder und Jugendliche Aufnahmen vom Tatort in sozialen Netzwerken.

In Großbritannien hatte es in den vergangenen Monaten mehrere Terroranschläge – zum Beispiel nach einem Konzert in Manchester – gegeben, bei denen auch Jüngere ums Leben kamen.

„Unsere Untersuchungen haben gezeigt, dass viele junge Leute glauben, dass das Filmen der Polizei gute Hinweise liefern könnte“, sagte Lucy D’Orsi von Scotland Yard. Die Sicherheit gehe aber immer vor. Die Polizei schlägt daher auch für Schüler im Alter von elf bis 16 Jahren eine Kampagne mit der Botschaft „Run, hide, tell“ vor: wegrennen, verstecken und dann erst von dem sicheren Ort aus berichten. (APA, 28.9.2017)

Quelle:
http://derstandard.at/2000064948501/Britische-Kinder-sollen-richtiges-Verhalten-bei-Terrorattacke-lernen

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

14 Kommentare

  1. Erst schafft man ein nicht mehr in den Griff zu bekommendes Sicherheitsrisiko und dann „beruhigt“ man die Eltern, der Gefahr ausgelieferten Kinder, mit solchen fragwürdigen „Ratschlägen“. Wer das glaubt, wird selig.

    Wie sieht es denn bei uns aus?

    Weil alle Warnungen (Helmut Schmidt, Sarrazin, Mannheimer Blog usw.)total ignoriert worden sind, die Warner an den Pranger gestellt worden sind, ist ein nicht mehr in den Griff zu bekommendes Sicherheitsrisiko in Deutschland entstanden.

    1. Betrug:
    Ursache zwar bekannt, wird aber nicht gegengesteuert, ja sogar verschwiegen und somit geleugnet.

    2. Betrug:
    Obwohl Ursache dafür bekannt wird weiterhin Richtung Kontrollverlust gearbeitet indem man das Asylrecht bricht und muslimische Invasoren weiterhin, ohne Zeitbegrenzung, in unbegrenzter Anzahl ins Land holt.
    Grenzenloser Wahnsinn in grenzenloser Vermehrung begünstigt durch Kindergeldmissbrauch zum Nachteil unseres Volkes. Das wiederum aufgrund einer familienfeindlichen Politik in schwere Konflikte kam, bezüglich in verantwortungsvoller Weise Nachwuchs zu schaffen.

    3. Betrug:
    Weil alles entgleist ist, müssen wir uns jetzt auf die wissentlich, willentlich, geschaffene neue Situation einstellen, indem wir unserer Freiheit beraubt werden, weil nur mit diesen Maßnahmen unser“ Schutz“ noch gewährleistet werden kann. Folglich Schutz nur möglich durch Freiheitsberaubung.
    Wer dagegen sich wehrt und auflehnt und aufklärt, der wird bereits verfolgt.

    Wer so viel Heuchelei nicht mehr durchschauen kann, dessen Gehirn ist schon außer Betrieb.

  2. Ein ohrenbetäubender Knall. Der kleine Dennis wird meterweit weggeschleudert. Er spürt wegen des Schocks nicht, daß ihm ein Arm und ein Fuß fehlen. Jetzt denkt er scharf nach, was sollte er nun tun? Run, hide, tell, das war es. Er kriecht ein paar Meter zu einem Torso und versteckt sich dahinter. Mit dem noch vorhandenen Arm holt er sein Handy aus der Tasche und ruft seine Eltern an. Er berichtet stockend, was geschehen ist.

    Alles wird gut.

  3. Man erzählt letztendlich also jedem die gleichen Verhaltensvorschläge wie bei einer Naturkatastrophe z.B. einem Tsunami mitten in London, oder wenn eine südamerianische „Pororoca“ Welle in umgekehrter Richtung die Themse hochkommt(was wohl in der Realität nie der Fall sein wird), oder wenn gar ein Meteroit auf die Erde fällt.

    Logisch die über mindestens 40 Jahre linkssozialisch -eingeimpften UtopiaIdeologie in Europa hat voll durchgeschlagen. Nun noch gepaart mit den hinzugekommenen Refugee- und Islamaffinen „Gutmenschen“ mit ihrer Hypermoral und Münchhausen Helferleinsyndrom kann man
    man inzwischen jeden Scheiss erzählen. Sie glauben es auch noch, verteidigen mit Zähnen und Klauen sogar ihre Feinde und gleichzeitig die längst invasiven Feinde ihres eigenen Landes.
    https://nixgut.wordpress.com/2016/12/09/das-droht-deutschland-ein-muslimisches-land-wie-grossbritannien/

    Selbst wenn diese Menschen die eigentlichen Probleme und Ursachen als solche erkennen würden- was aber ohnehin nicht der Fall ist- werden diese sofort mit dem Angsteffekt verdrängt. Als Ersatz wird nur noch „Positives“ als Glück, vermeintliche Stärke und Richtige wahrgenommen.
    Als hätte alle Ereignisse der letzten Jahre ,insbesondere aber des islamischen Terrors wie üblich negiert und beschwichtigt, NIchts mit NIchts zu tun. Der Mainstream hat die Oberhand gewonnen.

    Aktuell veröffentlicht am 3.11.17
    >> Selbstentfremdung: Wie der Mensch zum Mitläufer wird. Dr. Hans-Joachim Maaz –Psychoanalytiker-
    Interessant siehe z.B. ab 44.30 Min. – es geht auch um die Diskriminierung von (AFD&CO.)

  4. Wahnsinn,aber in einem Lande in dem islamische Bürgermeister residieren und vor den Stadtratssitzungen zwangsweis Allah anschreien, ist alles möglich! Ein Klassiker, der wieder aktuell ist! Islam machts möglich.
    ————————————
    Duck And Cover (1951) Bert The Turtle

    ca 10 min.

  5. Halb OT

    Auszug aus Quelle mit längerem Text und vielen Quellen
    ————————————
    Syrien: Weißhelme – White Helmets

    Die White Helmets in Syrien sind vom Westen gegründet (2013) und mit über 100 Millionen Euro finanziert und liefern vornehmlich an ein westliches Publikum gerichtetes Propagandamaterial zum Syrienkrieg. Ihre – gefälschten – Bilder dienen der Anklage Russlands und Syriens und der Unterstützung der westlichen Hilfstruppen um Al Qaida und co, im Westen „Rebellen“ genannt. Sie haben den Namen „Syria Civil Defense“ von der seit Jahrzehnten existierenden syrischen Zivilverteidigung gestohlen.

    Die Weißhelme……
    .
    .
    …..Nächste Woche wird im Magazin Rubikon, das nicht nur einen eigenen prominenten Beirat hat, sondern auch eine tolle Riege von Autoren, ein großer, umfassender Artikel über die Weißhelme mit etlichen Hintergrundinformationen und Belegen zum Treiben der „prowestlichen“ Propagandisten erscheinen. Wer selbst nach der Lektüre dieses Artikels weiter an die „humanitäre Mission“ der für den Krieg gegen Syrien etablierten Showtruppe glauben will, dem ist dann nicht mehr zu helfen.
    Beitrags-Navigation.

    http://blauerbote.com/2017/11/04/syrien-weisshelme-white-helmets/

    Man denke nur an das Bild mit dem kleinen Jungen, der zum Zweck der Propaganda mißbraucht wurde….!

    Weißhelme sind Terrorhelfer!

  6. Grüß Gott,
    ja wir sind im Krieg!
    Die Koranisten haben uns durch ihr Verhalten,welches sie uns gegenüber jeden Tag zeigen ,deutlich erkennbar den Krieg erklärt Beispiele 01.11 {Halloween genannt im Ausland}Silvester 2015/16 und all die täglichen Vergewaltigungen,
    Messerangriffe,Autoangriffe etc…

  7. Weißhelme werden uns dargestellt als Engel des Lichts und machen im Grunde genommen die Arbeit des Bösen. Schon der Name ist eine Lüge. Der richtige wäre Mörderhelme.
    So schändlich sollte man sich nicht benützen lassen. Es gibt auch noch andere Arbeit. Es ist immer das selbe, keiner will den Anfang machen und deshalb wird der Missbrauch nie aufhören.
    Volk, Volk, wache auf, und lass dich nicht weiter hinhalten und verführen und zum Verderben benützen.
    Jeder trägt mit seinem Tun eine Verantwortung.
    Jetzt kommt ja wieder die Vorweihnachtszeit die unsere so gut integrierten Muslime besonders ins Auge sticht.

  8. „Kein Islam – keine Terroranschläge.“

    Was ist mit dem Papst los? Wurde er bisher von unseren Lügenmedien nur „verzerrt“ wiedergegeben? Hier:

    „Papst Franziskus WARNT VOR ISLAMISIERUNG in Europa!“

    https://bundsanktmichael.org/2017/10/22/papst-franziskus-warnt-vor-islamisierung

    Ist er jetzt ein „Identitärer“ geworden? So habe er davor gewarnt, „Grenzen auf IRRATIONALE WEISE für Migranten zu öffnen“ und die Regierungen Europas dazu aufgerufen, „die europäische IDENTITÄT zu bewahren“!

    Das sind ganz neue Töne. Der im letzten September gegründete „Bund Sankt Michael“ in Wien ging laut Selbstauskunft aus einem Gesprächskreis von im Sicherheitsbereich (!) tätigen Personen hervor (die womöglich „die Schnauze voll“ hatten mit Zuständen wie sie oben aus England oder von der linksversifften Berliner PO.lizei berichtet werden).

    Hier bringt der Bund noch einen islamkritischen Beitrag des an einer Päpstlichen Universität in Rom lehrenden Professors Martin Rhonheimer:

    „Der Islam als KULTURELLER FREMDKÖRPER in Europa“

    https://bundsanktmichael.org/2017/11/04/philosoph-martin-rhonheimer-der-islam-als-kultureller-fremdkoerper-in-europa/

  9. @ 6

    Die „Erfahrung“ zeigt:

    Je mehr Moslems, desto „dünner wird die Luft für Andersgläubige“ (Prof. Rhonheimer)

    Wegrennen, sich verstecken und in Sicherheit bringen – das ist offenbar das „Schicksal“ das uns nicht nur von den Mohammedanern, sondern auch von den eigenen SCHAND-REGIERUNGEN in London, Paris und Berlin „zugedacht“ wird.

    Machen wir ihnen einen „Strich durch die Rechnung“ und schicken diese Volksverräter dahin, wo sie hingehören: „zum Teufel“!

  10. Das passt zu meinem Vorschlag den ich einmal auf dem Blog gemacht habe. Dass sich alle Angehörigen der Opfer in Berlin versammeln sollen und eine Mahnwache abhalten sollen und den Platz nicht räumen, bis seitens der Regierung eine Antwort kommt.
    Und jetzt ist mein Vorschlag erfüllt worden durch die Identitären.
    Sie starteten heute in Berlin die Kampagne „Kein Opfer ist vergessen“. Sie geben somit den Opfern eine Stimme. Und es werden Maßnahmen gefordert die dringendst notwendig sind, damit die „Schlachtopfer“ aufhören. Und nicht wie in England, im Grunde genommen ein Eingeständnis der Ohnmacht, wie man sich als zukünftiges Opfer verhalten soll. Man ist schon als Opfer eingeplant.Für präventive Maßnahmen ist es anscheinend schon zu spät.

    http://philosophia-perennis.com/2017/11/04/grossaktionen-in-berlin-kein-opfer-ist-vergessen/

  11. @ Alter Sack #7

    Machen wir ihnen einen „Strich durch die Rechnung“ und schicken diese Volksverräter dahin, wo sie hingehören: „zum Teufel“!

    ——————————

    Sie werden mir stets sympathischer werter A.S. 😉

    Ja „zum Teufel„ mit DENEN.

    Und sollte das Unvorstellbare, was sich ja die meisten nicht vorstellen können anhand begrenztes Vorstellungsvermögen, eintreten, so sollte die HÖLLE bald Zuwachs bekommen.

    Tja, vor langer langer Zeit konnte man sich auch vieles nicht vorstellen und tata, es passierte 😉

    Es ist immer nur dann unmöglich solange bis es einer möglich macht.

    Jaaa zum Teufel mit DENEN die nur böses wollen!!

    Man spricht nicht umsonst von Ursache und Wirkung und das noch zu Lebzeiten.
    Das ja nichts anderes bedeutet als: Tust du was schlechtest kommt noch zu Lebzeiten was schlechtes zurück, tust du was gutes kommt zu Lebzeiten noch gutes zurück.

    Nun, diese GALAKTISCHEN SUPERMONSTER haben sich für die schlechtere Variante entschieden, denen wird der Arsch für alle Zeiten kochen.
    Der Teufel lacht sich ja ne zweite Hölle über so viel Dämlichkeit und SIE sind ALLE – herzlichst kann man ja nicht sagen – auf Teufelkommraus willkommen.

    Sie haben ihre Seele verkauft und sich damit für alle Zeiten selbst schaden zugefügt.

    Ja zum Teufel mit DENEN die ihr ganzes Volk verraten haben.

    Manchmal werden Wünsche auch war…..

    Ihnen noch einen schönen Abend 🙂

    LG
    Didgi

  12. Auch in der „Welt“ heute:

    Titel: „Migration hat Deutschland weltoffener und moderner gemacht“

    Dann folgender Text am 4.11.:

    „Einwanderung ist kein Kinderspiel. Es wird weiter Rückschläge und Opfer geben.“

    Klartext: Ja, Sie oder Ihre Familie, Freunde, Nachbarn…. werden OPFER sein, aber was macht das schon – nach der „Welt“

    Alle Kommentare, die dies selbstverständliche Avisieren von OPFERN thematisieren, sind in der „Welt“ entfernt.

    Also: Seien wir Opfer, aber halten die Klappe.

  13. @ Didgi #9

    Ja, manche dieser „Unter-Teufel“ bekommen schon während ihres Erdendaseins die GERECHTIGKEIT, die ihnen zusteht – vielleicht wird man die „Handlanger“ des Schwerverbrechers Soros aus dem sog. „EU-Parlament“ zu Straßburg nochmal durch die Straßen Europas jagen! Hier:

    ANKLAGE gegen perversen Ex-Soros-Manager Rubin wegen brutaler Vergewaltigung und Menschenhandel

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/menschenhandel-und-brutale-vergewaltigung-klage-gegen-ex-top-manager-von-george-soros-a2258654.html

    Während unser Land bereits in Brand gesetzt wurde und das Verbrechen überall „reGIERt“, will das Merkel-Monster keinen „Schlußstrich“ unter die „NS-Vergangenheit“ (von WEM?!) gezogen haben! Es will also den Schlafmichel weiter mit dem GIFT des SCHULDKULTS „euthanasieren“ wie eine KZ-Ärtin ihre Gefangenen! Hier:

    https://lupocattivo.files.wordpress.com/2017/10/der-schlafmichel-e1509379696848.jpg

    Dagegen werden wir die OPFER DER MERKEL-DIKTATUR und ihrer verbrecherischen Islamisierung Deutschlands „nicht vergessen“, die sie mit ihrem „Nazi-Schuldkult-Getöse“ ZUSCHÜTTEN möchte!

    Gute Aktionen der Identitären, die zeigen, daß wir „keinen Schlußstrich“ unter die „Merkel-Vergangenheit“ Deutschlands ziehen wollen:

    https://philosophia-perennis.com/2017/11/04/grossaktionen-in-berlin-kein-opfer-ist-vergessen/

Kommentare sind deaktiviert.