Deutschland: Kommen politisch „Inkorrekte“ bald in die Psychiatrie? Erste medizinische Versuche an „politisch Auffälligen“

Leitender medizinischer Experte an diesen unethischen und widerlichen Experimenten gegenüber politisch Andersdenkenden ist der stellvertretende Direktor der Klinik Prof. Dr.Dr. Hurlemann, Direktor der Abteilung Medizinische Psychologie in Bonn, Leiter der Nachwuchsforschergruppe „Neuromodulation of Emotion (NEMO)“ (Email: Rene.Hurlemann@ukbonn.de)


.

Oxytocinhalter Nasenspray soll friedlicher machen

„MIT NASENSPRAY GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT?“

im Zusammenhang der Schaffung eines „besseren Menschen“. Zitat:

„Für die vorliegende Studie haben sich Beamte und Psychiater des Landes Nordrhein-Westfahlen, finanziert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft, federführend Gedanken darüber gemacht, ob sich die Meinung einer ganzen Bevölkerungsgruppe psychobiologisch manipulieren ließe, eben durch einen hormonellen Eingriff in die Hirnaktivität.

In der Tradition des europäischen Humanismus, auf der auch unsere Demokratie und unser Rechtsstaat fußen, beruht politische Meinungsbildung aber nicht auf Propaganda, Drohungen, Zwang oder gar direkten Eingriffen ins Gehirn; sie geschieht ausschließlich durch Überzeugungsversuche mit Argumenten und Gründen.

Wenn jemand am Ende eines solchen Diskussionsprozesses immer noch anderer Meinung ist, dann gebietet es der Respekt vor unserem kulturellen Erbe, dem Menschen diese Meinung zu lassen – darum sind Gewissens- und Meinungsfreiheit als unveränderlicher Kern unseres Grundgesetzes und unserer Gesellschaft sogar von einer Ewigkeitsklausel geschützt (Artikel 79, Absatz 3).“

Nun – man fasst es nicht – experimentiert derzeit also tatsächlich ein Forscherteam um den Bonner Psychiatrieprofessor Rene Hurlemann  mit Drogen, um politisch inkorrekte Personen zu „heilen“. Die Untersuchung erschien  in der namhaften Zeitschrift PNAS unter dem Titel Oxytocin-enforced norm compliance reduces xenophobic outgroup rejection“ – und wurde zu einem der meistgelesenen Artikel dieser renommierten Zeitschrift.

Der Titel dürfte Rene Hurlemann nicht gefallen haben: In diesem wird deutlich, dass sich seine Experimente gegen Menschen richten, die unter angeblicher Xenophobie leiden. 

Der Widerstand gegen die Abschaffung seines Volkes durch Millionen eingebrachter Ausländer ist jedoch alles – nur nicht xenophobisch. Diesen Widerstand unter dieser seltenen Krankheit zu subsumieren ist zweifellos das Produkt kranker Hirne, wie wir sie im politischen Establishment Deutschlands in übergroßer Zahl vorfinden. 

Das wissenschaftliche, ethische und persönliche Renommee Hurlemanns dürfte damit für alle Zeiten erledigt sein.Doch wer weiß? Vielleicht werden jetzt erst hohe Staatsbeamte und linke Abschaffungs-Politiker auf diesen Mann aufmerksam. Und vielleicht blüht ihm eine glänzende Zukunft im Merkel-Land?

Dass sich jedenfalls Beamte und Psychiater nicht nur Gedanken darüber machen, sondern sogar in Experimenten untersuchen, ob sich die Meinung von Bürgerinnen und Bürgern psychobiologisch beeinflussen lässt – eben durch die Gabe von Oxytocin in Kombination mit sozialem Normdruck- das ist geradezu abartig und erinnert an die schlimmsten Passagen von George Orwells weltberühmten Zukunftsroman „1984“.

ALLE LINKEN DIKTATUREN BEDIENTEN SICH DES MITTELS DER PSYCHIATRISCHEN BEHANDLUNG
VON „POLITISCH ANDERSDENKENDEN“

Der deutlichste Beweis, sich Deutschland in Richtung einer linkstotalitären Diktatur nach sowjetischem und DDR- Muster entwickelt, ist eine geradezu für undenkbar gehaltene Nachricht, die einem Science fiction Roman entsprungen sein könnte – aber bittere Realität ist: Ein Bonner Forscherteam experimentiert derzeit, wie man politisch auffällige Menschen per Pschopharmaka „heilt“.

Dass solcherlei Menschenexperimente überhaupt noch einmal möglich sein würden nach jenen in der deutschen KZs (Mengele), ja, dass sich erneut deutsche Wissenschaftler und Ärzte für die Machenschaften der Politik würden instrumentalisieren lassen: Kluge Zeitgenossen wussten das schon immer.

Denn es gibt zu jeder Zeit – auch in der besten und friedlichsten Demokratie, genügend Psychopathen, die charakterlich zu jeder Schweinerei fähig wären – ihre Neigungen aber nicht ausleben können, weil die politischen Verhältnisse nicht danach sind.

Die Folterknechte Pinochets, Stalins, Pol Pots oder Chue Guevaras: Sie mussten nicht extra herangezüchtet werden. Sie waren schon immer da. Sie mussten nur gefunden werden. Und das ist leicht in Zeiten des Totalitarismus. Diese Folterknechte bieten sich freiwillig für jeden Dienst am Regime an, der ihren perversen Neigungen entspricht. Und diese Psychopathen gibt es auch heute, hier und jetzt in Deutschland. Ist ihre Stunde nun gekommen?

STEHT DIE BERLINER REPUBLIK NUN BEREITS IN DER TRADITION STALINS, POL POTS UND HONECKERS ?

Allein die Vorstellung, dass politisch „auffällige“ Menschen „krank“, und zwar im psychiatrischen Sinne seien, verrät den perversen und soziapathischen Geist der Herrschenden. Und erinnert an jene Praktiken, die in anderen totalitären Regimes, auf die wir immer und zu Recht unter Protest hingewiesen hatten, gegenüber politisch oder ideologisch-theologisch nicht angepassten Individuen betrieben wurde.

Ich erinnere mich noch gut an einen groß aufgemachten Artikel im STERN, der 70er Jahre (der heutige STERN ist mit dem damaligen in keiner Weise mehr vergleichbar), in welchen die Praxis der Sowjetunion gegenüber Dissidenten geschrieben wurde:

Man sah Fotos jener armen Opfer des Post-sSalinismus, gefangen in weißen Zwangsjacken in sowjetischen Psychiatrien, oft in monatelanger Isolationshaft (die allein nahezu jeden Gesunden zum Wahnsinn treiben kann) – wie sie „Spezialbehandlungen“ unterzogen wurden:

Stundenlanges Verharren in Eiswasser, in welchem sie bis zum Hals sitzen mussten (genau das taten auch die SS-Ärzte in Dachau), Eingesperrt in kugelförmigen Mini-Zentrifugen, in denen sie, festgebunden, einer minutenlangen Kreiselbewegung der Zentrifuge mit unvorstellbarer Geschwindigkeit ausgesetzt wurden.

Dasselbe machten übrigens Ärzte im Mittelalter – mit ähnlichen Zentrifugen an vermeintlichen oder echten Geisteskranken: Natürlich entsprachen diese technisch bei weitem nicht den sowjetischen Zentrifugen, waren aus Holz – und wurden von Menschenhand bewegt. Sinn dieser Zentrifugen, in die die Kranken verbracht und dann um die eigene Achse gedreht wurden, sollte sein, die „bösen Geister“, die im Patienten „gefangen“ waren, mittels Zentrifugalkraft aus diesem herauszuschleudern.

Eine besonders grausame Folter in der UDSSR war die Injektion von Medikamenten, die beim „Patienten“ Wahnvorstellungen und unvorstellbare psychische und körperliche Schmerzen hervorriefen. Dies oft über Stunden oder Tage – ja nach Gusto der als Folterknechte im Dienst des Sozialismus stehenden sowjetischen Ärzte.

Vom oxytocinhalten Nasenspray des Professors Hurlemann zu solcherlei grausamen Behandlungsmethoden ist es jedenfalls nur noch ein kleiner Schritt: Dass sich dieser Professor für solche unethischen Experimente hergibt beweist erneut, dass Bildung nichts mit Herzensbildung und Charakter zu tun hat. Er kann sich in meinen persönlichejn Augen daher  seinen „Dr.Dr“. irgendwo hinstecken….

Denn werden medizinische Behandlungen politisch Andersdenkender erstmal Praxis, so ist es allein eine Frage der Zeit, wer und wann zu härteren Methoden zurückgreift, sollte sich der Zustand des „Patienten“ – sprich, seine Kritik an Merkels Immigrationspolitik und Abschaffung des deutschen Volkes – nicht gebessert haben.

Michael Mannheimer, 6.11.2017

***

 

Politisch Inkorrekte bald in die Psychatrie? – Erste Menschenversuche

Ein Bonner Forscherteam experimentiert derzeit, wie man politisch auffällige Menschen per Pschopharmaka „heilt“. Die umstrittene Studie erinnert an finstere Zeiten der UdSSR, wo Dissidenten in die Psychatrie gesteckt wurden.

Ein Forscherteam um den Bonner Psychiatrieprofessor Rene Hurlemann experimentiert derzeit mit Drogen um politisch inkorrekte Personen zu „heilen“.

Angeblich fremdenfeindliche Menschen wurden mit der als “Kuschelhormon” bekannten Substanz Oxytocin behandelt, um sie toleranter machen. Die Untersuchung erschien  in der namhaften Zeitschrift PNAS unter dem Titel Oxytocin-enforced norm compliance reduces xenophobic outgroup rejection“.

Dort wird ausführlich anhand „erfolgreicher“ Menschenversuche dargelegt, dass man angebliche Fremdenfeindlichkeit mit Oxytocin lindern kann. Die Droge wurde als Nasenspray verabreicht und musste mehrmals täglich eingenommen werden.

Für die vorliegende Studie haben sich Beamte und Psychiater des Landes Nordrhein-Westfahlen, finanziert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft, federführend Gedanken darüber gemacht, ob sich die Meinung einer ganzen Bevölkerungsgruppe psychobiologisch manipulieren ließe, eben durch einen hormonellen Eingriff in die Hirnaktivität.

Kritik am Experiment

Das Experiment wurde stark kritisiert, da die Personengruppe offenbar nicht besonders definiert werden konnte: Beispielsweise war die als “fremdenfeindlich” ausgewiesene Gruppe gar nicht besonders fremdenfeindlich, sondern vor allem geizig.

Nach Verabreichung der Psychopharmaka kam es zwar angeblich zu einer Verhaltensänderung, doch auch diese zeigte keine eindeutige Ergebnisse. Angeblich gab es eine höhere Spendenbereitscgaft, jedoch nicht spezifisch für Flüchtlinge, sondern auch für deutsche Bedürftige.

Dass die Redaktion von PNAS die zweifelhafte Studie dennoch unter dem Titel der Xenophobie/Fremdenfeindlichkeit veröffentlichten, wurde auch von Wissenschaftlern kritisiert. Die aufmerksamkeitsökonomische Rechnung ging jedenfalls auf: Der Artikel ist einer der meistgelesenen der Zeitschrift.

Quelle:

http://www.mmnews.de/politik/34640-politisch-inkorrekte-psychatrie

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

44 Kommentare

  1. Jetzt bestimmen die Irren schon, wer normal ist und wer nicht?

    Ich sehe hier erhebliche Ähnlichkeiten zur Eugenik, zum „neuen Menschen“ im sozialischen Sinne, Pol Pot, Mao etc.

    Das darf auf gar keinen Fall Schule machen!

  2. DER ANTI-DEUTSCHE-VERBRECHER-STAAT BENUTZT DIESER GIFT SCHON SEIT JAHRZEHNET GEGEN SEINE VOLK DARUM SIND DIE HEUTIGEN DEUTSCHLAND SO DROOF DUMM GEISTIGBEHINDERN DASS ALLE LÜGEN AUS DEN TV-FERNSEHER UND ZEITUNG GLAUBEN UND ALS BEFEHLE BEFLOGGEN TUEN !!!!!

  3. artikel:
    Politisch Inkorrekte bald in die Psychatrie?

    —————————-

    da würde ich mal gustl mollath fragen(bei bedarf googlen). der ist inzwischen sogar schon jahre wieder raus der klappse 🙂

  4. artikel:
    Erste medizinische Versuche an „politisch Auffälligen“

    ———————————-

    ich würde es umbenennen in: versuche laufen am ganzen volk.
    Wie?..der verbrauch an psychpharmaker steigt höher als die inflation.
    das zeug versetzt die leute in einen ganz leichten dauerschlaf(autofahren zur arbeit ist aber erlaubt). Dazu noch ein wenig fernsehen und fertig ist der deutsche 🙂

  5. Wenn man dann alle unliebsamen Gedanken weggesprüht hat, oder wegge-doped, wegpharmaziert oder was auch immer, dann werden hoffentlich alle DARAN glauben, daß ein paar Betonklötze die innere Sicherheit bringen und daß die offenen Grenzen ALTERNATIVLOS sind.

    EU Europa ist und die Zukunft Merkel&Macron heißt.

    Ja, es ist schon wichtig, den GLAUBEN zu züchten, wenn er dabei ist, verloren zu gehen. Der Glaube an die Wahrheitsliebe und Regeltreue sowie Gutartigkeit von Regierungen!

    http://www.pi-news.net/berlin-erster-wintermarkt-2017-mit-schutz-vor-merkelgaesten/
    Betonpoller zum Glauben an die Sicherheit
    Berlin: Erster „Wintermarkt“ 2017 mit „Schutz“ vor Merkelgästen

    Leider sind die Klötze nicht so sicher wie erhofft.
    Aber was macht das schon, ein bißchen Spray und schon geht der Bär ab auf dem „Wintermarkt“ und der Glühwein fließt weiter in Strömen, darf doch neuerdings aufkeimende Angst oder Ängstlichkeit sich NIEMALS auf das Kaufverhalten schlagen. Das wäre nicht wünschenswert und dafür gibts ja die Psycho-Docs.
    Die erfinden solche prima Zeugs, da wird jedem gehelfen.

    „Wie sicher sind Antiterror Betonsperren?“ MDR-Umschau (11.04.2017)

    • @ eigene anbei:

      Dazu, wie sich dieser „Glaube“ der Linksverstrahlten bereits in ihre Köpfe gefräst hat, gibt diese hervorragende Parlamentsrede von Enrico Komning Auskunft:

      Hören Sie endlich auf, Ausländer und Deutsche gegeneinander auszuspielen! Enrico Komning AfD

  6. EINEN HOCH-KRIMINELLES-REGIME DASS SICH AUF DIE FEINDES-SEITE STELLT UND GEGEN EIGENE VOLK KRIEG FÜHRT HAT SO WIE SCHON VERLOREN !!!!!!!!!!!

    EINE HOCH-KRIMINELLES-REGIME WELCHE TOTALEN VERNICHTUNGSKRIEG GEGEN SEINEN EIGENES VOLK FÜHRT UND DIE RÜCKSTÄNDIGSTE BÖSETE KRINIMELLSTE BÖSETE FALSCH-LÜGEN-REGILION DEN islam DEM EIGENEN VOLK AUF-MORDEN TUT UND EIN-MORDEN TUT, EIN SOLCHES REGIME IST SO WIE SCHON SO GUT WIE VERNICHTEN!!!!!

  7. Diese Methoden und ihre Zielsetzung sind bestens bekannt aus dem Sowjet-GULAG – sozusagen „alter Kommunisten-Wein, abgefüllt in neue Schläuche“: früher nannte man es „Internationalismus“, heute „Multikulturalismus“, zu dem uns die neo-kommunistischen Machthaber „erziehen“ wollen. In beiden Fällen geht es darum eine „ver-EIN-heitlichte“ Menschheit zu schaffen, die sich von denjenigigen, die die WELTHERRSCHAFT (und nicht nur die über einzelne Völker) anstreben, leichter manipulieren läßt.

    Dazu muß den Menschen aber zuerst mal die „Liebe zum EIGENEN“ ausgetrieben werden. Denn es ist klar: jeder normale Mensch LIEBT die EIGENE Frau mehr als andere, das EIGENE Volk mehr als andere usw. Dieses „natürliche“ Verhalten gilt heute schon als RASSISMUS! Der Ursprung dieser „Denke“ geht auf den in unserer „Schwarmintelligenzia“ ungeheuer einflußreichen Löw Bronstejn alias „Trotzki“ zurück: Die russische Philosophie des 18.-19. Jhs. war ja geprägt durch den Gegensatz von sog. „Slawophilen“ (die am Althergebrachten der russischen Kultur festhielten) und „Westlern“ (die die russischen Traditionen über Bord werfen wollten). Diejenigen aber, die im Sinn der Slawophilen am Althergebrachten festhalten wollten, bezeichnete Trotzki als „RASSISTEN“!

    Genau in diesem Sinn werden die Worte „Rassist“ oder „Rassismus“ von den neokommunistischen Machthabern heute verwendet: Um den „NEUEN (internationalistischen bzw. multikulturalistischen) MENSCHEN“ zu erschaffen, muß ihm die BEVORZUGUNG des bzw. die LIEBE zum „Eigenen“ ausgetrieben werden, wildfremde Menschen oder Kulturen soll er genauso lieben wie das ihm von Natur aus Vertraute. Kulturbolschewisten jeglicher Couleur vergreifen sich schon an Kindern und hetzen sie gegen ihre Eltern oder gegen das deutsche Volk auf („Deutschland verrecke“!). „Schulen ohne Rassismus“ wollen exakt in diesem „trotzkistischen“ Sinn das Bewußtsein einer EIGENEN Kultur in Richtung dieses kommunistischen „Internationalismus“ relativieren oder ganz abschaffen.

    Manchen geht das offenbar NICHT SCHNELL GENUG und sie wollen jeden Widerstand durch den direkten Eingriff in die Gehirnsubstanz BRECHEN oder „Andersdenkende“ EINSPERREN. Das alles wird noch kommen, die ganze „Palette“ kommunistischer Verbrechen wird noch „durchgespielt“ werden, wenn der Schlafmichel nicht ENDLICH aufwacht aus seinen Träumen und das brandgefährliche Kanzler-Monster aus seinem „Bonker“ in Berlin VERTREIBT!

    • @Alter Sack 10:15#

      Dem ist nichts mehr hinzufügbar. 🙂

      Dennoch bediene ich mich mal der Ausführungen des geschätzten Herrn Möller, Thüringen AfD, um ihn zu ergänzen. Die Ausuferung des Liberalismus, heute fälschlich bekannt als Multikulturalismus, wie aus Ihrem Kommentar bestens zu ersehen ist, hat sich bereits in die Gerichte festgefressen.
      Wie hier vielfach nachgewiesen. Die Leitkulturdebatte ist deshalb nur so unerwünscht, weil sie die alten Parameter der bürgerlichen Welt verdeutlicht.
      Solange nur das linksinternationalsozialistische Forderungskonglomerat, bei diesen tarnweise auch GG genannt, herrscht, ist Westeuropa Auslegungssache und Christentum und unsere Werte der Aufklärung sehr relativ.

      Polygamie oder Kindehe, was macht das schon. In einer linksnivellierten Superwelt spielt nur noch ein nebulöses Menschenrecht eine Rolle, das jegliche anderweitigen Regelwerke außer Kraft setzt. Frei nach dem Vorbild, die EU-Gesetze sind höherstehend als die jeweiligen Mitgliedsstaaten-Regelwerke.

      Stefan Möller: Wir wollen in der Tat, dass sich unsere Kultur frei entfalten kann

  8. Danke für diesen hoch brisanten Artikel! Zwei Anmerkungen seien gestattet:
    „…nach jenen in der deutschen KZs (Mengele)…“ Ihnen ist aber bekannt, dass nach dem Zusammenbruch des Dritten Reichs genau diese „Ärzte“ und deren Helfer sehr willkommen waren vor allem in den USA, aber auch bei den sonstigen Alliierten? Und dass diese „Ärzte“ und deren Helfer in ihren neuen Staaten genau dort weiterarbeiten durften, wo sie in Deutschland aufgehört haben?
    Psychopharmaka, zu denen auch LSD und anderes gehören, wurden bereits breiten Tests unterzogen. Auch da taten sich die USA hervor. Aus der Geschichte sei auch daran erinnert, dass England großzügigst z.B. China mit Drogen versorgte. Und sicherlich nicht ganz grundlos versackte die Bewegung der „68er“ seinerzeit im Drogensumpf.
    Trotzdem – es ist erschreckend, dass nun ausgerechnet in Restdeutschland Andersdenkende mit Psychopharmaka „behandelt“ werden sollen. Damit kommen wir erneut einen gewaltigen Schritt den Zuständen, wie z.B. in „1984“ geschildert, näher.
    Das ist dann bürgerlicher Humanismus, Ausdruck des demokratischen Rechtsstaates…

  9. Tja, dank einer neuen ideologisch sedierten Generation fanatischer Heilschreier – wenn auch diesmal international-sozialistischer – kann es bald anlaufen, das Einschläfer- bzw. Euthanasieprogramm gegen ‚unwertes‘ Leben. Diesmal nur etwas nachhaltiger, um die Leiden der Diktaturopfer gutmenschlich zu verlängern.

    Wie irre und pervers die Normalität schon ist, beweist schon die Tatsache, dass von angeblich Schutzsuchenden vergewaltigte Frauen als Erlebende weich gespült werden, während eine Hand vor 16 Jahren auf dem Knie oder nur ein Bartresenspruch eines FDP-Politikers alle Frauen empört in den Amazonenharnisch springen lassen. Gibt es noch schäbigere Scheinheiligkeit, noch mehr männerverachtenden verlogenen Zynismus? Vielleicht war es doch ein Fehler, das zu tun, wovor Christliche Kirchen und Islam seit Jahrhunderten unisono warnen: Frauen zu viel Rechte einzuräumen? Im Moment jedenfalls scheinen sich diese weiblichen Freiheiten gegen jeden Mann zu wenden. Nur die neuen goldigen Prinzen aus Tausend und einer Nacht, die sind bei unseren oversexed and underfucked Schlampen sakrosankt.

    • Vollkommen richtig:

      „Immer mehr Menschen im Land sind der Phrasologie der Politiker überdrüssig!“
      (Björn Höcke)

      Ich darf hinzufügen:
      Immer mehr Menschen im Land sind der sinnlosen und gesetzwidrigen Zahlerei einer GEZ-Zwangsgebühr für übelste Agitationspropaganda der Regierung überdrüssig!

      Immer mehr Menschen im Land sind der unverschämten Lügen der Regierung und ihrer hofberichterstattenden Journaille überdrüssig!

      Immer mehr Menschen im Land sind der widerwärtigen und exorbitant flatulenzartigen Islamisierung ihrer Heimat und der damit verbundenen eigenen Entrechtung überdrüssig!

      Immer mehr Menschen im Land haben die Hucke gestrichen voll von dem Geschwätz einer sich immer noch hektischer aufplusternden Pseudoregierung im Werden, allerdings ohne Mandat und sind insbesondere der Obermuftin extrem ÜBERDRÜSSIG!

      Immer mehr Menschen im Land wollen endlich einen RICHTIGEN KANZLER, der nicht andauernd unverdaubaren Unfug schwätzt und sind der derzeitigen hohlen Formalregierungsverlängerung exzessiv ÜBERDRÜSSIG!

      Immer mehr Menschen im Land sind der Wahlfälschungen überdrüssig!

      Immer mehr Menschen im Land sind der LKW- und sonstigen TERRORANSCHLÄGE überdrüssig!

      Immer mehr Menschen im Land wachen jeden Tag immer mehr auf und deshalb will diese Staline sie wieder einschläfern lassen.

      Super Idee! Wirklich, ich bin dieses Monsters in Berlin sowas von ÜBERDRÜSSIG!
      Wann wird die endlich ENTSORGT!?

      Björn Höcke: Wir müssen das von Ihnen praktizierte Phänomen der Symbolpolitik überwinden

  10. OT – ENDLICH!

    ENDLICH werden diese linken Superaxiome unserer angeblichen Rechte, die aber nur im Gehirn der linken existieren, auf den Tisch gepackt!

    DANKE Wiebke Muhsal!
    DANKE!

    Die Rechte, auch die Grundrechte gelten nicht für alle gleich. Sie gelten für alle den Staat bildenden Einheiten auf dem Wirkbereich des Staates.

    Sonst NIRGENDS und für NIEMANDEN.
    Daß die internationalsozialistisch verstrahlten Linken das nicht begreifen können, ist zwar leider arttypisch, aber dennoch sehr sehr ärgerlich. Diese konsequente Lernbehinderung ist ein großer Brocken auf dem Weg in die Freiheit.

    Wiebke Muhsal for FAMILIENMINISTERIUM!

    Und Grüße an Frau Ölkotz bei dieser Gelegenheit. Ist dieses Integrationspapier nun endlich eingestampft oder dürfen wir uns auf noch mehr SPD freuen?!

    Wiebke Muhsal: Ich finde nicht, dass Leitkultur etwas ist, was jeden Tag neu verhandelt werden muss

  11. Den Höcke-Video-Kommentar habe ich offensichtlich ganz verkehrt platziert. Nur einerder unerwünschten Nebeneffekte…er sollte ein eigenständiger Komm sein und keine Antwort egal zu wem.

  12. wer ist in den Augen unserer Politikerkaste politisch auffällig?
    Sind dies etwa:
    AFD- ?
    Pegida, ?
    deutsche/europ. Patrioten,?
    Identitäre Bewegung,?
    Demo für Alle,?
    Gender Gegner ?
    Islamkritiker,?
    Dunkeldeutschland?
    politisch inkorrekte Blogs?
    kritische Journalisten und der Blogs?
    rechtskonservative kritische Europa Politiker?
    Das Pack, Mischpoke, Schande Deutschlands,
    Nazis in Nadelstreifen,
    alle politisch incorrekte Menschen?
    Schriftsteller, Künstler, Filmemacher?
    kritische Insider aus dem Islam selbst?
    US Präsident Trump?
    Länderchefs aus Ungarn,Tschechei,Polen,ect.pp.?
    sozial Media Netzwerke ?
    facebook,twitter,youtube&Co.Veröffentlichungen?
    die Meinungsfreiheit?
    Widerstand gegen die eigene Abschaffung/seines Volkes ?
    Freiheit ist, die Freiheit zu sagen, dass 2+2 vier ist?
    Der Satz „dem deutschen Volke“?
    das Grundgesetz?

    Na dann: Orwell -1984.
    Orwell`s „1984“ war als Warnung, nicht als Anleitung gedacht“!!!
    Der Film hat nur einen kleine Schönheitsfehler: England wird von Eurasischen mit Bomben getroffen liegt aber selbst in Eurasien..?
    Tut aber bei dem Wahnsinn unserer Realität keinen Abbruch, durchaus auch noch als typisch politisches Paradoxon zu verstehen.
    Erst gestern Nacht im Fernsehen auf ARTe ausgestrahlt. Film von Michael Radford.

  13. Ja,ja – Abwegig ist das alles nicht, denn H. Maas hat die gesetzlichen Grundlagen wohlweislich schon vorbereitet.

    Die Bundesregierung hat sich auf neue Regeln für ärztliche Zwangsbehandlungen geeinigt. In Zukunft sollen auch bei einem stationären Krankenhausaufenthalt ärztliche Zwangsmaßnahmen möglich sein.

    Demnach können Ärztliche Zwangsmaßnahmen – die zum Beispiel dann erforderlich sein können, wenn jemand etwa aufgrund einer eventuellen psychischen Erkrankung die Notwendigkeit einer ärztlichen Behandlung nicht erkennt – auch ohne Einwilligung (bisher nur mit Einwilligung) des Betroffenen eine solche Behandlung nun von der freiheitsentziehenden Unterbringung „entkoppelt“ werden.

    Das heißt, es ist in Zukunft keine richterliche Anordnung für eine Zwangseinweisung nötig, sondern es reicht wenn der Arzt meint, das eine Behandlung aus welchem Grund auch immer, nötig sei.

    Das heißt, ein besonders unbequemer Kritiker, Whistleblower oder Oppositioneller kann zuerst aus einem vorgeschobenen Grund verhaftet werden, dann wird ihm eine psychische Erkrankung unterstellt die eine Unterbringung in der Klapse erfordert, ein Arzt oder Gutachter bestätigt das und dann verschwindet man in der Versenkung.

    Man kann aber heute schon davon ausgehen, das für Merkels „Psychisch labile“ Gäste die beim Messern oder vergewaltigen erwischt wurden, dieser Vorzug wohl kaum vorgesehen ist.

    https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2017/kw04-de-regierungsbefragung/489164

    • allein das Wort „ärztliche Zwangsmaßnahmen“ erfüllt mich mit Grauen.
      Wir haben es in unserer eigenen Familie erlebt. Eine Tante meines Mannes hatte im Krieg ein Trauma erlebt und war seitdem „schizophren“. Mein Mann war ihr Betreuer und wir kannten sie, wussten um alles und kamen gut mit ihr zurecht. Dadurch konnte sie 60 Jahre wie ein freier Mensch leben. Doch das BKH stand über meinem Mann und er durfte den Willen seiner Tante nicht erfüllen weiterhin, frei, zwar mehr betreut durch Pflegedienst, in ihrem Haus zu leben, sondern wurde zwangseingewiesen in ein Pflegeheim. Ab da ging es bergab und wir fühlen uns heute noch, obwohl wir ohnmächtig waren, schuldig.
      Fehler an der ganzen Sache war, sie war Eigentümerin eines Hauses und damit interessant.
      Auch bei Christen in der Untergrundkirche wurden Psychopharmaka angewandt. Der Mensch schreckt vor nichts zurück.

      • Ja genau. Er schreckt eben vor nichts zurück. Und jetzt stellen Sie sich mal all diese Machtvollkommenheit, die unser Maasi dan anstrebt, in der Hand einiger verantwortungsloser, verkommener, völlig korrupter Polit-Typen vor, die gern Henker spielen. Also die Todesstrafe wäre nun legal ok, alle Terroristen würden standrechtlich hingerichtet (erschossen oder elektrischer Stuhl oder Gift? Welches Schweinderl hättens denn gern?). Und dann ist dieses Gesetz in Kraft und normale Realität geworden und DANN sitzen die FALSCHEN in der REGIERUNG und WER wird denn dann ausgesiebt?
        Genau: der politische Gegner.

  14. WIE IMMER EIN GLÄNZENDES VORWORT VON MANNHEIMER. WIE PETER HELMES AUF SEINWM BLOG CONSERCO ÜBER IHN SCHRIEB:

    „MANNHEIMER EIN HOCHGEBILDETER POLYGLOTTER AUTOR UND JOURNALIST. “

    DEM IST NICHTS HINZUZUFÜGEN. DASS DIE MEDIEN IHN KOMPLETT TOTSCHWEIGEN HAT SEINEN GUTEN GRUND: SIE WISSEN, DASS SIE IHM INTELLEKTUELL NICHT GEWACHSEN SIND. DIE WENIGSTEN MAINSTREAM JOURNALISTEN KÖNNEN SICH MIT MM MESSEN.

    • Nun, das sollen sie ja auch gar nicht!

      Die Elite will Menschen mit kleinem Hirn und flinken Fingern in den Redaktionsstuben!
      Die sollen nicht nachdenken, sondern möglichst rasch die vorgegebene Meinung unter die Leute bringen!

  15. „Allein die Vorstellung, dass politisch „auffällige“ Menschen „krank“, und zwar im psychiatrischen Sinne seinen, verrät den perversen und soziapathischen Geist der Herrschenden.“

    Aber gerade diese „Herrschenden“ ( Bunt-Politiker ) sind doch die auffälligsten politischen Menschen ÜBERHAUPT. Somit müssten Diese doch, nach ihrer eigenen Theorie, die psychatrisch KÄNKESTEN sein. Was sie auch SIND. Zu erwähnen wären da Roth, Gysi, Özdemir, Trittin, u.ä. durchgedrehte politisch auffällige Menschen. ( sind das überhaupt Menschen??? )

    Das Bonner Forscherteam muß demnach genau DIESE politisch auffällige „Menschen“ per Pschopharmaka heilen. Was aber garantiert unmöglich ist. Vor allem bei den auffälligsten politischen „Menschen“ ÜBERHAUPT, den GRÜNEN. Bei Letzteren hilft nur ein anderes Mittel um die SO zu verändern daß sie politisch unauffällig werden.

    Abschlusssatz:
    Wir politisch „Inkorrekten“ sind eigendlich die in Wahrheit KORREKTEN. Weil wir ein gesundes Denken haben welches für das ÜBERLEBEN unserer eigenen Art wichtig ist. Gesünder kann man nicht denken. Die Einzigen die geheilt werden müssen sind die kranken INVASOREN-REINHOLER.

    • DIE NEHMEN JA AUCH SCHON ALLE DROGEN UND DARUM BEKOMMEN DIE JA AUCH NICHT MEHR RICHTIGE ECHTE WAHRE REALITÄT NICHT MEHR MIT !!!!!!

      DIE NEHMEN JA AUCH SCHON ALLE DROGEN UND DARUM BEKOMMEN DIE JA AUCH NICHT MEHR RICHTIGE ECHTE WAHRE WIRKLICHKEIT NICHT MEHR MIT !!!!!!

      DIE NEHMEN JA AUCH SCHON ALLE DROGEN UND MACHEN DIE JA AUCH BÖSEN FALSCHEN ENTSCHEIDUNGEN !!!!!!

      DIE NEHMEN JA AUCH SCHON ALLE DROGEN UND MACHEN DIE JA AUCH BÖSEN FALSCHEN ENTSCHEIDUNGEN !!!!!!

      DIE POLITIKER IN IHREM LINKS-DROGEN-WAHN HALTEN DIE ECHTE WAHRE RICHTIGE WAHRHEIT FÜR DIE FALSCHE LÜGE !!!! UND DASS BEI ALLEN THEMEN !!!! NUR NOCH DIE LINKS-REPORTER SIND SCHLIMMER !!!!

      https://www.youtube.com/watch?v=Cb15C9eey8s

  16. Ist es schon klar – Gangsterwesen in politischen Kreisen sind Edelpositionen für Organisierte Kriminaltät! Sie benutzen damit die Staatsmacht, welche ihnen auf Grund ihrer politischen Position zur Verfügung stehen und solch Filz an Gangstern nutzt mafiose Strukturen, was bis in die unteren Ebenen des Staatapparates reicht. So getraut sich kein einfacher Polizist oder subalterner Beamte gegen seinen höheren Vorgesetzten aufzumucken und frisst einfach das Unrecht, welches er zu vollziehen hat, auch wenn er Weisungen entgegen dem STrafrecht
    zu vollziehen hat, wie es oftmals als Verletzung des österr. Paragrafen 302STGB, zu Amtsmissbrauch kommt.
    Jedoch auch für subalterne Beamte gilt dieser Paragraf.
    Es geht um Schädigung des Bürgers, welche durch Beamte betrieben wird.
    Dazu ist die so genannte Verleumdung §297STGB geeignet, einen Bürger einer strafbaren Handlung zu zichtigen , zB, dass er sein Eigentum als „Abfall“ unerlaubt auf seiner Wohnung lagert.
    Dabei werden die Staatsgrundrechte von EIgentum, etc missachtet. Eigentum ist dasjenige Recht des Besitzers an einer
    Sache, diese nach Gutdünken zu benutzen und andere daran auszuschließen, was Beamte gerne übersehen und sie dringen auch ohne richterlichen Befehl in Wohnungen ein und benutzen dazu
    bewaffnete Polizisten um solche „Abfälle“ aufzuspüren und finden solche zB. als Motorrad im Garagenbereich, Kettensäge, Rasenmäher, etc. und jede Menge verschiedenes Holz, das alles
    als entsorgungspflichtiger Gefährlicher Abfall benannt wird.
    So geschehen 2017 von der MBA22 in WIen.

  17. Sowas hat Tradition. Seit WK I sind Forschungsanstalten bemüht Gegner in Massen zu töten. Psychowaffen sind nicht tötlich aber beeinflussen den Gegner, siehe die Experimente USA (LSD u.a.)oder das Geschehen in der Sowjetunion. Gelingt das Herstellen eines funktionierenden Wirkstoffes, haben die Machthaber ein weiteres Zwangsmittel im Knast oder Krankenhaus oder auf der Straße (Wasserwerfer) zur Verfügung und der Nobelpreis ist bestimmt auch nicht weit für den Erfinder.

    Das größte „inoffizielle“ Drogentestlabor befindet sich zur Zeit auf den Straßen Amerikas und Europas.

    • Genau, Gegner werden erst zwangstherapiert und dann zwangsentsorgt.
      Oder umgekehrt.
      Alte Masche und sicher nichts Neues.
      Die Psychiatrisierung ist die Vorhoforganisation der Foltergefängnisse und „Umerziehungsanstalten“ aller Art.

      Wo Menschen entmündigt werden können, sind sie sehr vielseitig einsetzbar. Von Versuchskaninchen bis Spielzeug für Sadisten aller Art. Und Hobby-Henker.

      Ich bin gegen die Todesstrafe als staatliche Maßnahme. Prinizipiell.

  18. Zitat:
    „Denn es gibt zu jeder Zeit – auch in der besten und friedlichsten Demokratie, genügend Psychopathen, die charakterlich zu jeder Schweinerei fähig wären – ihre Neigungen aber nicht ausleben können, weil die politischen Verhältnisse nicht danach sind.“

    Und wie sind die politischen Verhältnisse heute? Nähere Auskünfte erteilt das Bundeskanzleramt.

    Ich kann mir schwer vorstellen, daß man einen logisch funktionierenden Verstand einfach wegsprayen kann.
    Sagt da jetzt ein Hurliburli, an einer Lösung arbeiten wir schon?

  19. Der Islam ist unglaublich gefährlich.
    An dieser Stelle möchte ich auf eine noch viel größere Gefahr hinweisen, die jeden einzelnen Menschen tödlich bedroht. Es sind die Sturzfluten! Sie ernähren sich von Menschenfleisch und man kann sie nicht einfach erschießen. Doch Mutti schützt uns mit einer App. Wir alle brauchen diese App, um nicht Opfer dieser in sekundenschnelle zuschlagenden Monster zu werden.

    Dazu der Videotext ZDF, gestern:
    „Bundesamt warnt mit App: Wachsendes Extremwetterrisiko
    Angesichts des Klimawandels bereitet sich das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BKK) auf eine Zunahme extremer Wetterereignisse vor – etwas Sturzfluten.
    „Dieses Risiko wächst, deshalb sind wir als Bevölkerungsschützer gefragt“, sagt Präsident Christoph Unger.
    Bei so kurzfristigen Ereignissen müßten Menschen schnell alarmiert und versorgt werden. Begegnen könne man dieser Herausforderung etwa mit der vom BKK entwickelten Warnapp Nina, so Unger.“

    Nach Informationen gut unterrichteter Kreise entwickelt das BKK nun die Warnapp Mohammed, die vor sich plötzlich auftauchenden Zusammenrottungen von fehlgeleiteten Gläubigen warnen, die zur Gewaltanwendung fest entschlossen sind.

  20. @ Onkel Dapte 14:35#

    App ist immer gut. App gegen Blödheit und App gegen alles.

    Jetzt auch App gegen Klimaalarmismus.

    Die „Menschen“ müssen gewarnt werden. Das böse Wetter, jaja.

    Dafür haben die „Menschen“ zwar einen Urinstinkt, und wer den nicht mehr hat, der sollte auf naturvorgesehenem Wege eben abtreten, damit er seine verblödete Instinktlosigkeit nicht mehr weitervererben kann, aber ja, so ne App, hat schon was.

    App gegen Sturmfluten. App gegen Terroristen sind aber verboten, da rassistisch.

    Sonst hätte man ja die Leute auch mal appen können, daß sie sich nicht überall messern lassen sollten und den Mädels hätte man mal appen können, daß sie jetzt Freiwild sind und sie vorsehen müssen.

    Aber ja, Sturmflut-App ist auch ok.
    Und Sturmböen-App auch für Nichtforstwirte und Nichtmatrosen.
    Gut, wir kommen langsam aber sicher auf der Zielgeraden an….

  21. DIE NEHMEN JA AUCH SCHON ALLE DROGEN UND DARUM BEKOMMEN DIE JA AUCH NICHT MEHR RICHTIGE ECHTE WAHRE REALITÄT NICHT MEHR MIT !!!!!!

    DIE NEHMEN JA AUCH SCHON ALLE DROGEN UND DARUM BEKOMMEN DIE JA AUCH NICHT MEHR RICHTIGE ECHTE WAHRE WIRKLICHKEIT NICHT MEHR MIT !!!!!!

    DIE NEHMEN JA AUCH SCHON ALLE DROGEN UND MACHEN DIE JA AUCH BÖSEN FALSCHEN ENTSCHEIDUNGEN !!!!!!

    DIE NEHMEN JA AUCH SCHON ALLE DROGEN UND MACHEN DIE JA AUCH BÖSEN FALSCHEN ENTSCHEIDUNGEN !!!!!!

    DIE POLITIKER IN IHREM LINKS-DROGEN-WAHN HALTEN DIE ECHTE WAHRE RICHTIGE WAHRHEIT FÜR DIE FALSCHE LÜGE !!!! UND DASS BEI ALLEN THEMEN !!!! NUR NOCH DIE LINKS-REPORTER SIND SCHLIMMER !!!!

  22. Und wieder ganz aktuell im wahrsten Sinne des Wortes:
    Have you had your pill today?
    Wenn nicht, ab ins Maasilager.

  23. Die NATO und Die US-NGO’s von GEORGE SOROS und Die US-NGO’s von Den ROCKEFALLER’s Sammeln In Russland Biologische Körpermaterial-Proben Von Weissen Russischen Menschen Ein Um diese Für Gentechnologische Forschungen Zubenutzen Um Gentechnologische Waffen Zuentwickeln Welche NUR WEISSE-RASSEN-MENSCHEN TÖTEN !!!!

    http://www.anonymousnews.ru/2017/11/01/biowaffe-gegen-russland-putin-unbekannte-sammeln-landesweit-gewebeproben-von-russen/

    Die NATO und Die US-NGO’s von GEORGE SOROS und Die US-NGO’s von Den ROCKEFALLER’s Sammeln In Russland Biologische Körpermaterial-Proben (BLUT-PROBEN, KNOCHENMARK-PROBEN, SCHLEIMHAUT-ZELLEN-PROBEN, STAMM-ZELLEN-PROBEN) Von Weissen Russischen Menschen Ein Um diese Für Gentechnologische Forschungen Zubenutzen Um Gentechnologische Waffen ZuEntwickeln Welche NUR WEISSE-RASSEN-MENSCHEN TÖTEN !!!!

    Die NATO und Die US-NGO’s von GEORGE SOROS und Die US-NGO’s von Den ROCKEFALLER’s Arbeiten An Der Entwickelung Einer Neuen Gentechnologie-Waffe Welche NUR Weisse-Rasse-Menschen TÖTET Aber Wirkt NICHT Gegen Alle Anderen !!!!!

    Die Weisse-Menschen-Rassen hatte sich In Russland Entwickelt Ursprünglich !!!!

    Eine Gentechnologische Waffe Welche NUR Gegen Weisse-Menschen-Rasse Wirkt und NUR Weisse Menschen Tötet, Der Traum der BLACK-PANTER-MOVEMENT !!!!

    http://www.anonymousnews.ru/2017/11/01/biowaffe-gegen-russland-putin-unbekannte-sammeln-landesweit-gewebeproben-von-russen/

    http://www.anonymousnews.ru/2017/11/01/biowaffe-gegen-russland-putin-unbekannte-sammeln-landesweit-gewebeproben-von-russen/

    GEORGE SOROS, Die SOROS’s und ROCKEFALLER’s Werden Sich Mittels CRISPR-Genome-Editing-Gentechnik-Medizin Teile Von Asienisch-Rassische-Menschen-DNA oder Teile Von Schwarz-Rassische-Menschen-DNA Einbauen lassen Haben In Ihre Eigene DNA, Falls Ihre Eigene DNA Zu Weiss-Rassische War !!!!

    Companies Racing to Use Crispr to Fight Disease: https://www.youtube.com/watch?v=8op-AASfTFA

    https://www.youtube.com/watch?v=8op-AASfTFA

  24. DAS würden Maas, Hurlemann und Konsorten am liebsten auch mit uns machen:

    https://politisches.blog-net.ch/2017/11/02/saudi-arabien-will-6-schulmaedchen-enthaupten/

    Die „Behandlung“ Anders- oder „Falsch“-Denkender mittels „psychobiologischer“ Eingriffe ist ja quasi auch eine „Enthauptung“ – nur raffinierter, weil kein Blut fließt (es sei denn, jemand reagiert allergisch auf Nasenspray)! Sozusagen die „geistige Enthauptung“ eines Menschen.

    Maas und Konsorten haben Handys und fahren dicke Autos wie die Araber – aber sie leben geistig, wie letztere, noch im 7. Jahrhundert, haben also noch 1000 Jahre vor sich bis zu „Aufklärung“, „Meinungsfreiheit“ und „moderner Demokratie“!

  25. EIN KRIMINELLER ARZT DER GESUNDE MENSCHEN KRANK MACHT WEIL DIESE GEGEN DEN BÖSEN-KRIEGVERBRECHER-islam KÄMPFEN DASS IST EINFACH HÖCHST-KRIMINELL DER GEHÖRT MIT HÖCHST-STRAFE BESTRAFT !!!!!!

  26. »Deutschland: Kommen politisch „Inkorrekte“ bald in die Psychiatrie? Erste medizinische Versuche an „politisch Auffälligen“«

    Ich hab’ mal gehört, es gäbe gar keine Prof. Dr. med. »PSY«, die in der Birne »dicht« wären. Ob das stimmt, vermag ich nicht zu beurteilen.

    • JA DASS STIMMT !!!! MANCHE VON DENEN DEN Prof. Dr. med. »PSY« SAGEN JA SOGAR ALLE MENSCHEN GEISTIG KRANK SIND MEHR !!!! MANCHE VON DENEN DEN Prof. Dr. med. »PSY« SAGEN JA SOGAR DASS ES ÜBERHAUPT GAR KEINE GEISTIG GESUND MENSCHEN NICHT GIBT ÜBERHAUPT GAR NICHT SO ALSO ALLE MENSCHEN GEISTIG KRANK SIND ALSO ALLE MENSCHEN MIT PYCO-DROGEN-ZWANGSBEHANELT WERDEN MÜSSEN MACHE SAGEN JA SOGAR SIE SELBER AUCH UND ANDERE SAGEN SIE SELBER ALS EINIGE NICHT ABER ALLE ANDEREN SCHON !!!! SO VIEL ZUR ANTWORT DIESE FRAGE !!!!!!

Kommentare sind deaktiviert.