Erschreckende Wahrheit über die Massenimmigration: Der deutsche Soziologie Prof. Heinsohn spricht sie aus!

Erschreckende Wahrheit - Soziologie Prof. Heinsohn spricht sie aus!

Video-Dauer: 39:01 Minuten
https://www.youtube.com/watch?v=va3_B0k0rNQ

PROFESSOR HEINSOHN, GUT INFORMIERT,
ABER AUCH IHM FEHLT AUF EINEM WESTLICHEN GEBIET DER DURCHBLICK

Gunnar Heinsohn ist ein hochgebildeter Mann: Wie kaum ein anderer kann er die schwierigen Fragen des Interviewers detailtief und mit besten Argumenten beantworten. So gut das im Video zu sehende Interview aber ist: Heinsohn tappt jedoch wie fast alle in die sog. Demografie-Falle:

Der Interviewer fragt ihn, wie man denn anders als mittels Masseneinwanderung auf die schwindende Bevölkerung in Deutschland reagieren solle, reagiert er, wie erwartet:

Anstatt darauf hinweisen, dass in Deutschland nicht zu wenige,  sondern viel zu viele Menschen leben, antwortet er mit dem politisch falschen,  inhaltlich jedoch richtigen  Hinweis, es kämen zu uns nicht qualifizierte, sondern minderqualifizierte Immigranten.

Heinsohn reduziert die Massenimmigration also auf ein rein qualitatives Problem.

DEUTSCHLAND HAT NICHT ZU WENIGE, SONDERN VIEL ZU VIELE MENSCHEN.
EINE IMMIGRATION IST UNNÖTIG.

Doch nirgendwo steht geschrieben, dass sich die Bevölkerung Deutschlands bei 80 Millionen (plus) halten muss. Das Gegenteil wäre richtig:

Ich habe immer wieder betont: In Deutschland leben nicht zu wenige, sondern viel zu viele Menschen. Der weltbekannte Bevölkerungsforscher Prof. Herwig Birg nennt als gesunde Bevölkerungsdichte für Deutschland eine Einwohnerzahl von um die 40 Millionen Menschen.

Denn Deutschland ist eines der am dichtest besiedelten Länder der Welt  - mit allen sich daraus ergebenden Nachteilen: Unbezahlbare Preise für den Erwerb von Immobilien, sozialer Dichtestress, unbezahlbare Mietpreise, für die allein 40-60 Prozent des Einkommens eines Normalverdieners draufgehen.

Das sind exakt jene Umstände, die deutsche Paare daran hindern, Kinder in die Welt zu setzen. Die Immigration nach Deutschland ist daher, anders als es uns das politische Establishment verkauft, nicht nur nicht nötig, sondern vollkommen unnötig.

Wir Deutschen brauchen in Wahrheit keinen einzigen Immigranten - und schon gar keinen aus einem islamischen Land.

Deutschland wird demografisch nicht verschwinden, wie uns falsche Propheten weismachen wollen - die den Bevölkerungsschwund linear vorausrechnen, bis sie auf null kommen. Das ist ausgemachter wissenschaftlicher Blödsinn. Denn natürliche Prozesse folgen nicht linearen Gesetzen, sondern Gesetzen biologischer Regelkreise:

Wird ein Zustand erreicht, in welchem die Aufzucht von Kindern wieder bezahlbar wird, werden auch wieder mehr Kinder in die Welt gesetzt.

***

 

 

Von Michel Mannheimer, 6.11.2017

Die Politik der Massenimmigration wird Deutschland zu einem Drittewelt-Land machen

Die ganze Multikulturisierung ist eine ideologische und politische Totgeburt. Nirgendwo wurde weltweit so viel Geld hineingepumpt wie Afrika. Und nirgendwo in Europa wurde so viel Geld investiert wie im Kosovo. Dennoch bilden beide Gebiete so Heinsohn,  die Schlusslichter: Afrika das Schlusslicht aller Kontinente. Der Kosovo das Schlusslicht in Europa.

Die meisten Gelder verschwanden in den Taschen korrupter Militärs und Politiker. Doch die Korruption ist nicht auf die hohen Gesellschafts-Ränge begrenzt. Sie ist ein gesamtgesellschaftliches Problem besonders in den islamischen Ländern. Diese führen die Liste des internationalen Korruptionsindex der UN deutlich vor den nichtislamischen Ländern.

Die Massenimmigration verursacht nur Verlierer. Mit einer Ausnhme

Verlierer sind zum einen die Herkunftsländer, aus denen die besten und gesündesten Menschen nach Europa kommen. Und Verlierer ist auch Europa: Es wird durch die Massenimmigration nicht reicher, wie uns vorgelogen wird: Sondern es wird verelenden.

Denn die bestqualifizierten Europäer sind schon längst am Auswandern. Millionen europäische Ärzte, Ingenieure, Techniker, Wissenschaftler und Intellektuelle haben ihrer europäischen Heimat bereits den Rücken gekehrt, Und es werden weitere Millionen folgen.

Zurück bleibt die Sekundär-Elite. Einwandern tun Menschen, die zu 90 Prozent nicht einmal einen Grundschulabschluss haben. Ganze 2 Prozent der Immigranten verfügt überhaupt über einen akademischen Hintergrund. Doch ein solcher kann mit einem deutschen Universitätsabschluss nicht ansatzweise konkurrieren.

Dieser selbstverursachte Zustand wird Deutschland in die gleichen Verhältnisse der jetzigen 3. Welt führen. Experten prophezeiten längst- holt man die 3. Welt ins Land, wird man selbst zu einem solchen. (http://www.epochtimes.de/politik/welt/un-schweden-wird-bis-2030-ein-dritte-welt-land-werden-a1284019.html)

Somit wird sich dann Afrika, Arabien und Deutschland/Europa auf den gleichem Level einpendeln. So hat sich dies aber die Asyl-Refugee Nehmerelite aus o.g. Ländern mit Sicherheit nicht vorgestellt. Denn,"Flüchtling" sein "lohnt" sich dann nicht mehr.

Deren Traum vom Schlaraffenland, das Analphabeten zu Uniprofessoren beamt, das Kameltreiber zum Raketenspezialisten macht, zu Herzchirurgen, zu Ingenieure bei Daimler BMW&Co. oder, oder, oder -  ist dann nicht mehr. Dieser Traum ist ausgeträumt. Aber was dann tun? Großes Grübeln. Allah hilf!

Und bei diesem Stichwort sind wir beim einzigen Gewinner dieser Massenimmigration: Es ist der Islam. Nie zuvor haben so viele Moslems in so kurzer Zeit so viele Länder besetzt wie in den letzten 20 Jahren. Ägyptische und Imame aus anderen islamischen Ländern jubeln: "Wir werden Europa einnehmen, ohne einen einzigen Schuss abfeuern zu müssen."

Das von Merkel ins Koma regierte deutsche Schlafschaf- quasi der bisherige Vollversorgungs-Ast - wurde abgesägt.

Die Deutschen /die Europäer, die jung genug sind, und längst den Betrug und Austausch mit ihnen bemerkten, befinden sich dann längst in anderen Ländern. In solchen, die bereits jetzt genau wissen, wie sie sich selbst vor diesem bevorstehenden Untergang von Europa/Deutschland schützen.

Schade um unser einstmals schönes Land und seiner relativ friedlichen homogenen Gesellschaft. Wo Multikulti und der Islam hinführt, sieht man bereits jeden Tag, jede Sekunde bis ins kleinste Kuhkaff.


DIE ARBEIT AN EINEM BLOG IST EXTREM ZEITAUFWENDIG UND ERFORDERT ENORMES WISSEN, UM DIE LESER MIT VALIDEN INFORMATIONEN ZU VERSEHEN. 


UNTERSTÜTZEN SIE MICHAEL MANNHEIMER
IN SEINEM KAMPF FÜR DIE FREIHEIT DEUTSCHLANDS
MIT EINER SPENDE

Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer

bei:  otpdirekt Ungarn

IBAN:  HU61117753795517788700000000

BIC (SWIFT):  OTPVHUHB

Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer

(Überweisungen aus dem europäischen Ausland sind kostenlos)


ICH BEDANKE MICH HIER AUSDRÜCKLICH BEI ALLEN,
DIE MIR BISLANG SPENDEN HABEN ZUKOMMEN LASSEN!


37 Kommentare

  1. >> Das sind exakt jene Umstände, die deutsche Paare daran hindern, Kinder in die Welt zu setzen. <<

    Exakt erkannt!

    Ich darf zitieren:
    "Es gab einmal eine Zeit, da herrschte in Deutschland die Auffassung, dass das, was sich einer erarbeitet hat, auch ihm gehören sollte. Zu dieser Zeit wurden höchst richterliche Urteile gefällt, die es dem Bürger zugestanden, sich gegen den Zugriff des Staates auf sein Einkommen und Vermögen bestmöglich und mit allen denkbaren Mitteln zur Wehr zu setzen. Der Eingangssteuersatz betrug damals 0,63 Prozent bei einem Einkommen von 900 Mark. Der Höchstsatz lag bei 4 Prozent und musste für ein Jahreseinkommen ab 100.000 Mark entrichtet werden. In jenen längst vergangen Zeiten lag die Arbeitslosigkeit deutlich unter 2 Prozent, die Wirtschaft brummte und wuchs regelmäßig mit deutlich über 4 Prozent und die Staatsquote erreichte gerade einmal knapp 14 Prozent. In Berlin regierte damals statt einer Kanzlerin ein Kaiser.

    Heute – im freiesten aller Deutschländer – ....."

    http://stop-bargeldverbot.de/2016/04/eine-etwas-andere-botschaft/

    Und ergänzen:
    Früher (noch in den 50ern) war es auch Gang und Gäbe, dass der Mann so viel verdiente, dass die Frau zu hause bleiben und sich um die Kinder und Haushalt kümmern konnte - das Gehalt des Mannes reichte für die ganze Familie aus.
    Heute müssen die Eheleute beide schuften, oft auch in Zweitjobs, um - nach Besteuerung - allein eine anständige Wohnung zu bezahlen; für ein Kind bleibt dann kaum noch Geld übrig. Dann kam Ende der 60er Cognac-Willy (SPD), der mit seiner "Ergänzungsabgabe" und ab 1973 dem "Stabilitätszuschlag" die staatlich verordnete Volksverarmung einleitete (später in "Soli" umbenannt). Seitdem gings nur bergab - heute ist eine 1-Kind-Familie in der Tat Luxus, für Normalverdiener unbezahlbar.

    S. auch:
    http://www.steuerarten.com/

    • Nein, nicht exakt genug! Der größte Hinderungsgrund für Nachwuchs und Familiengründung in Deutschland ist die Planungsunsicherheit: Zeitarbeitsverträge, Kündigungsbedingungen,Praktica etc. Wer wird sich bei solchen Kurzzeitbedingungen zu Langfristigkeits-Verträgen bereit finden?
      Die vielbeschworene "Familie als wichtigste Keimzelle der Staaten" wird systematisch und mit voller Absicht abgelöst durch Angst und Unsicherheit machende Rahmenbedingungen: Ein solches Volk ist viel leichter zu lenken, zu unterdrücken!

    • @ webmax 8:56

      Ja, der Rahmen hat enorme Wirkung auf den Inhalt!
      Da stimme ich Ihnen voll und ganz zu.

      Die von der Schröderregierung und schon davor eingefädelte wirtschaftliche Arbeitsmarktdestabilisierung hat besonders bei so nach PlanungsSICHERHEIT lechzenden Deutschen furchtbare Schneisen geschlagen.

      Ich fand diese SICHERHEITSSUCHT unabhängig davon schon immer überflüssig.
      Ein gewisses Maß an wirtschaftlicher Stabilität ist zutreffend sinnvoll und wichtig.
      Aber nur ein Beispiel: in Italien gab es zu KEINER ZEIT derartige Absicherungen auf dem Arbeitsmarkt.
      Dennoch hatte sich das sehr lange Zeit nicht auf das Paarungsverhalten dieser Spezies ausgewirkt.
      Erst mit der EU ist es in Italien zu ähnlichen Familienstrukturen wie bei uns in D gekommen und die Ein-Kind-oder-kein-Kind-Familie hat sich seuchenartig breit gemacht, zusammen mit einer enormen verschwulung und homosexualisierung.

      Woher DAS nur kommen mag.

      Das ist eine rhetorische Frage gewesen.
      Ich will damit sagen, daß es vor allem die NWO-Richtlinie war, die die derzeit vorherrschenden Umstände und Zustände hervorgerufen hat.

      Und diese greift unter anderem an vielen Enden an.
      Auch am Arbeitsmarkt.
      Genderideologie, Smartphonieritis und vieles andere wird wohlwollend hinzugezogen und zusammengemischt.

      Hier auf dem Blog ist die Erkenntnis nichts Neues:

      Wir unterliegen einer SYSTEMATISCHEN UMORIENTIERUNG und zwar kollektiv deshalb, weil die Völker Europas und der ganzen Welt mit enormem Aufwand unter ideologischem Dauerbeschuß gehalten werden.

      • @ eagle1

        >> Erst mit der EU ist es in Italien zu ähnlichen Familienstrukturen wie bei uns in D gekommen und die Ein-Kind-oder-kein-Kind-Familie hat sich seuchenartig breit gemacht, zusammen mit einer enormen verschwulung und homosexualisierung. <<

        Und seit 4 Jahren auch mit einer massiven Verngerung...

  2. Richtig... So ist es, aber viel zu spät dank dieser Blödregierungen EU und BRD läuft es richtig voll mit Islamisierung. DS Merkel will das so.

  3. Warum? Weil der Islam KEINE Religion ist, sondern die älteste Faschismus-Organisation überhaupt!
    "WAS IST DER ISLAM? DAS:

    Der Faschismus zeichnet sich vor allem durch folgende Merkmale aus: Er ist in hohem Maße antidemokratisch (gegen die Demokratie) und antikommunistisch (gegen den Kommunismus). An der Spitze einer faschistischen Bewegung steht immer ein Führer, der von „seinem” Volk verehrt oder sogar verklärt wird (Führerkult). Der einzelne Mensch im Volk aber zählt nichts; im Mittelpunkt der Politik steht vielmehr das vermeintliche Wohl der so genannten Volksgemeinschaft, hinter der alle Rechte, Wünsche und Bedürfnisse des Einzelnen zurückstehen. Eine faschistische Partei oder Bewegung herrscht alleine und diktatorisch (Einparteienstaat) und versucht, alle Bereiche des Staates und der Gesellschaft vollständig zu durchdringen. Auch ein übersteigerter Nationalismus, die Hervorhebung des eigenen Volkes als etwas ganz Besonderes, gehört zu den Merkmalen des Faschismus. Außerdem schließt der Begriff Faschismus immer auch eine hohe Gewaltbereitschaft ein. Und schließlich zeichnen sich faschistische Bewegungen zumeist durch einen starken Willen zur Macht aus und scheuen nicht davor zurück, diese Macht mit Gewalt zu erringen. "
    http://www.cpw-online.de/kids/faschismus.htm

  4. Unser Land wird an ÜBERBEVÖLKERUNG zugrunde gehen. Denn ein "2. Kosovo" ist eben kein DEUTSCH-Land mehr! Das "Original"-Kosovo ist ja auch nur eine Militärbasis und ein Drogenumschlagsplatz der USA in Europa. Sowas ist für die Besatzer und ihre "economic hitmen" BEQUEMER, als sich mit einem 80-Millionen-KULTUR-Volk auseinandersetzen zu müssen, das womöglich sogar "Souveränitäts"-Ansprüche erheben könnte!

    Faktisch kommt aber die vorsätzlich herbeigeführte "grenzenlose" Masseneinwanderung in ein ohnehin überbevölkertes Land einer "Ermordung durch Ersticken" gleich - wie wenn man einem Schwerkranken ein Handtuch über den Kopf legt und fest drückt, bis er sich nicht mehr bewegt. Zuvor "verkauft" die mörderische KZ-Ärztin MerKILL dem zu "Euthanasierenden" Deutschen Michel ihre tödliche Medizin noch als seine "Rettung":

    https://lupocattivoblog.files.wordpress.com/2017/10/der-schlafmichel-e1509379696848.jpg

    MM. WIE ÜBLICH HABEN SIE DEN SACHVERHALT AUF DEN PUNKT GEBRACHT!

    • es gibt Naturgesetze (aus der Chaostheorie) die lassen sich niemals wegdiskutieren und wegwischen. Die komplexen Vorgänge müssen nur mal verstanden werden. Sie sind täglich um uns herum, wenn auch von vielen Menschen nicht bemerkt. Man kann dies jedoch auf jedes Ereignis, Individuum/ Lebewesen- ob Pflanzen, Tieren, Menschen übertragen.Aus Variablen, Parametern, Zusammenhängen und Wechselwirkungen -entstehen meist sogenannte "Korrelationen".

      Eine Korrelation als Maß des Zusammenhangs verschiedener Variablen soll zwei Fragen klären:
      1. Wie stark ist der Zusammenhang?
      2. Falls möglich, welche Richtung hat der Zusammenhang?

      Beispielsweise könnte die Intelligenz von 4-jährigen Kindern mit ihrem späteren Schulerfolg korrelieren. Der Korrelationskoeffizient r wäre in diesem Fall positiv: Je höher die Intelligenz des 4-jährigen Kindes, desto höher ist der wahrscheinlichst eintretende, spätere Schulerfolg. Die Höhe als "r" bezeichnet)charakterisiert die Stärke des Zusammenhangs zwischen der Intelligenz der 4-jährigen Kinder und dem späteren Schulerfolg. Je höher also das "r" ist, desto besser kann man den Schulerfolg durch die zuvor gemessene Intelligenz vorhersagen. (aus der Entwicklungspsychologie).
      In der Botanik und Tierwelt ist dies letztendlich genauso. Wenn es invasives,zufällig eingeschleppte Pflanze oder auch Tier in eine bisher (durch die Evolution zufällig generierte),endemische Zone eindringt, diese durch die Bedingungen für sie ideale Bedingungen vorfindet, wird sich diese je nach eigener Veranlagung automatisch auszudehnen und sich vermehren. In diesem Zeitfaktor wird es autoamtisch nachfolgend aller Voraussicht nach zu einem Bioinvasorischen Overkill kommen, das alles bisherige über lange Zeiträume artspezifisch, ortsbezogen sich heimisch entwickelte, überwuchert, überlagert, zuende gedacht zum Ab-und letztendlich gar Aussterben bringen. Selbst komplexe Wechselwirkungen und Zusammenhänge mit anderen Öko Systemen bis ins Kleinste können dadurch in kurzer Zeit zusammenbrechen.
      Nicht umsonst wird dieses längst bekannte Phänomen in der Pflanzen und Tierwelt (siehe Australien,Kanada,aber auch Europa) genauestens beobachtet, u.U. falls möglich künstlich korrigiert.
      siehe z.B. https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/artenschutz/invasive-arten/unionsliste.html
      oder:
      Zitat: Rentiere gehören seit Jahrhunderten zur Kultur >indigener Völker<.(!!!) Doch die Zahl der Tiere hat seit den 80ern dramatisch abgenommen. Ausgerechnet die einst weltweit größte Herde ist rapide geschrumpft. Tragen die Ureinwohner eine Mitschuld am Aussterben?.(..)
      Rätselhaftes Rentier/bzw. Karibusterben in Kanada.
      http://www.natur.de/de/10/Raetselhaftes-Rentiersterben-in-Kanada,1,0,1139.html

      oder: was hat das plötzliche Aussterben von Wapiti Hirschen mit Forellen zu tun? !
      http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/yellowstone-nationalpark-forellenschwund-bedroht-wapiti-nachwuchs-a-899830.html

      meine pers. Frage:
      Fällt dabei den Gutmenschen, naturmenschen, den GRÜNEN nichts auf?
      Offensichtlich ist man nicht in der Lage, weil es nun um die Menschliche Rasse geht, mit ihrer Hypermoral,Liberalismus, Humanismus,christlicher Nächstenliebe, Toleranz und Weltoffenheit zugunsten Intoleranz dieses o.g. Korrelations Phänomen in Zusammenhang zu bringen.
      Realistisch gesehen, mit gesundem Menschenverstand und selbsständigem Denken betrachtet, kann man kann die aktuell gezielte Flüchtlingsströme -zumal noch mit besonderen Absichten des Islam vorrangig nach Europa und Deutschland überdeckt- von der unfähigen Politik und den scheinheiligen Gutmenschen die fatalen Auswirkungen dieser irreversible Zustandveränderung durch eine Invasion von "Flüchtlingen" ignoriert, eindeutig erkennbar in o.genannten, vergleichbarem Zusammenhang sehen! (von Kritikern als "Point of not return" bezeichnet).

      I dreaming to fly:

  5. Man kann noch so viel Aufklärung betreiben, die meisten Idioten kapieren es nicht. Sie leben weiter in ihrer Traumwelt. Sie werden ein schlimmes Erwachen haben. Sie werden im eigenen Land Slaven sein. Die einzige Möglichkeit ist Auswandern. Die Ähnlichkeiten zum dritten Reich sind erschreckend. Der einzige Unterschied ist, dass die Politik dahinter steht und dies vorantreibt.

  6. Die Multikulturalisierung Europas bedeutet nichts anderes als Islamisierung.
    Multikulturalisten gehen davon aus, dass wir keine homogenen Gesellschaften mehr bräuchten, sondern heterogene, weil homogene Gesellschaften zu Nationalismus und Faschismus führen würden. Ziel sei also ein neuer Mensch. Die Idee eines neuen Menschen kennen wir von allen Totalitarismen: von den Nazis, von den Kommunisten usw. Dieser neue Mensch komme aus Afrika, aus dem Nahen Osten. Das Einzige, was dieser neue Mensch aber mitbringe, sei der Islam. Genau das, aber wollten diese Leute, die die alte Kultur zerstören wollen, nicht sehen und wahrhaben. Sie haben keinerlei Ahnung, was der Islam ist, noch nie den Koran gelesen, aber sie wollen mit diesen muslimischen Massen einen neuen Menschen schaffen, ohne überblicken zu können, was sie hier anrichten. Diese Befürworter aller sich selbst abschaffenden "Erneuerungen" Genderisten, Vermehrung und Verbreitung der Homosexualität,Ehe für alle, Grenzenlose Toleranz gegenüber Intoleranten, Willkommenskultur für alle (auch Verbrecher werden vor ihren Strafen in ihren Heimatländern geschützt) besonders Anhänger des sexuellen Vielfalt werden die ersten Opfer des Islam sein. Wissen denn die noch immer nicht, wie die Scharia mit Homosexuellen verfährt? Die können gleich ihren Galgen sich aussuchen. Wer die Gründe, für diese wahnwitzige Idee genauer erforschen möchte, die zur Selbstzerstörung, Selbstvernichtung führt, auf diesem Wege befinden wir uns bereits,lese nachstehend empfehlenswerter Artikel.
    http://www.theeuropean.de/juergen-fritz/12530-europaeer-suchen-ihr-heil-in-der-selbstvernichtung

    Somit haben wir den Migranten Dschihad selbst herbeigerufen
    https://de.europenews.dk/Der-Migranten-Dschihad-hat-begonnen-123342.html

    Dazu noch der Papst des Islams Franziskus
    https://de.europenews.dk/Der-Papst-des-Islams-139563.html

    die raffinierte Strategie des Islam
    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=1913

    Der Islam verbreitet sich wie ein Lauffeuer in den Straße Europas
    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=1913

    haben wir noch eine Chance?
    10 Tipps wie man den Islam in Deutschland und Europa aufhalten kann, denn der "Seerosenteich" ist bald zur Hälfte mit "Seerosen" bedeckt.
    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=1704

    • .............Anhänger des sexuellen Vielfalt werden die ersten Opfer des Islam sein. Wissen denn die noch immer nicht, wie die Scharia mit Homosexuellen verfährt..................

      ----------------------------------

      Und Sie denken das machen alles die musels. Also unsere heimat in ein transenhomoland umbauen in dem frauen herrschen und männer weinen?
      Meinen Sie die sind so schlau und machen sich so eine mühe, nur um einen grund zu finden diese leute dann abzuschlachten? 😉

      Das machen die doch jetzt schon grundlos. Also nur weil wir vorhanden sind. Wäre also wertvolle islamische zeitverschwendung 🙂

      • Max,
        ich war der Meinung, dass die Fundamentalisten unter den Muslimen, für die ja der Koran die Gebrauchsanweisung ist, die entsprechend der Scharia ein Allah gefälliges Leben leben wollen, die werden Jagd auf die Homos machen. Die wollen doch ins Paradies und den versprochenen Lohn, ihre Jungfrauen, so an die 70.

      • @ Inge Kowalevski sagt:
        6. November 2017 um 19:42 Uhr

        Max,
        ich war der Meinung, d

        ---------------------------------

        zwar sehe ich das "ernsthaft" anders. Die wollen eher geld und einen SUV usw.

        Aber wenn Sie, Inge, tatsächlich dieser meinung sind, dann sollte es ja ein beweis dafür sein, dass musels hier nichts zu sagen haben. Denn dann würden sie ja homos nicht fördern!

      • Max sagt:
        7. NOVEMBER 2017 UM 19:08 UHR

        Denn dann würden sie ja homos nicht fördern!

        ----------------------------

        Werter Max.

        Ich schätze, daß dürfte man dann wohl dem Taquiya zuordnen 😉

      • @Didgi sagt:
        7. November 2017 um 19:54 Uhr

        Werter Max.

        Ich schätze, daß dürfte man dann wohl dem Taquiya zuordnen ?

        ----------------------------------

        Hallo Didgi,
        klar, habe ich auch bedacht.

        aber schaut man sich die eigentumverhältnisse der BRD an, so ist es derzeit unlogisch. ich will nicht abstreiten das es passieren kann. denn satte menschen werden oft unachtsam... Auch die USA-zions/ Angeln/ etc liegen im IQ nicht über 500

  7. Solange Europa das Öl braucht, das nun mal leider vorwiegend in islamischen Ländern liegt, solange wird sich kein Staatschef mit einem islamischen Land anlegen. Die Erpressungen von 1974 und 1979 haben alle noch in den Knochen. Eine frierende Bevölkerung würde ihre Politiker schnell "hinwegfegen". Wie kann man den Islam aus Europa wieder hinausbefördern, ohne dass die Ölwaffe erneut zum Einsatz kommt?

    • ja Max, die Vorboten der Scharia sind zwar in manchen Bereichen wie Kinderehen, Polygamie und Scheidungsrecht bei Muslimen, schon da, jedoch die Homosexuellen sind noch unserem Recht und Schutz unterstellt. Es ist noch nicht so weit. Und manche Homos liebäugeln schon mit der AfD , weil die die Gefahr des Islam erkannt haben.Also ich denke, die wissen schon was ihnen blüht, wenn...

  8. Die deutschen Völker haben zum WK I bis heute noch keinen Friedensvertrag mit
    Frankreich, Großbritannien und den USA.
    Nach der HLKO ist der sogenannte WK II die Fortsetzung des ersten Weltkrieges.
    Mit Russland gibt es einen Friedensvertrag aus dem Jahr 1918. (Brest Litowsk)
    Wenn wir den Friedensvertrag zum WK I bekommen würden die Karten neu
    gemischt. Deshalb soll das Wissen darüber nicht in die Öffentlichkeit.

    Es geht um das Überleben unserer Völker !!!

    Dazu unser Buch als kostenlose PDF-Datei auf der Seite: http://www.gemeinde-neuhaus.de

    Friedensvertrag zum ersten Weltkrieg für die deutschen Völker !

    Bewusst TV – Friedensvertrag: https://www.youtube.com/watch?v=kw3aISEoSTU

    Dokumente zum Film: http://www.mercury.bewusst.tv/wp-content/uploads/2017/06/FRIEDEN3erDokumente.pdf

    Alle Videos der Gemeinde Neuhaus: https://www.youtube.com/channel/UCbEPOnAZqGEANOSecMxtmkw/videos?

  9. artikel:
    .......Deren Traum vom Schlaraffenland, das Analphabeten zu Uniprofessoren beamt, das Kameltreiber zum Raketenspezialisten macht, zu Herzchirurgen, zu Ingenieure bei Daimler BMW&Co. oder, oder, oder - ist dann nicht mehr. Dieser Traum ist ausgeträumt. Aber was dann tun? Großes Grübeln. Allah hilf!............

    ------------------------------------
    och, das merkt dann bald keiner. Das wird alles schön langsam gemacht und von den medien als "hirngespinnst" beschrieben. man kann ja jetzt schon ungläubige blicke ernten wenn man jugendliche auf die berliner mauer oder auf telefone mit wählscheibe anspricht. und der drogen-ali aus bremen wird heutzutage schon Peter genannt.

    deutsche Autos werden jetzt schon mehr im ausland gebaut und verkauft. Sämtliche DAX30 firmen gehören schon lange mehrheitlich USA/Angelsachsen/frankreich/katar, u.a. Gleiches geschieht nachundnach mit den restlichen firmen.

    somit brauch man in DE lediglich nur noch konsumsklaven und securitys

  10. Grüß Gott,
    stimmt in Deutschland leben viel zu viele Menschen!

    Es,geht nicht darum die Bevölkerungszahl auf dem Niveau von 80 Millionen zu halten sondern um Umvolkung.
    Hier eine der vielen Sendungen des BR die uns die Umvolkung schmackhaft machen soll:
    http:// http://www.br.de/br-fernsehen/programmkalender/ausstrahlung-1207516.html

    Man stellte darin Kanada mit der BRD gleich und verkündete „wir“bräuchten nicht nur ein Einwanderungsgesetz sondern auch Einwanderung!
    Man hat aber wichtige Fakten verschwiegen:
    1.Fläche Kanada 9.985.000 km²
    2.Fläche Deutschland 357.376 km²
    3.Bevölkerungszahl Kanada 36,29 Millionen (2016)
    4.Bevölkerungszahl Deutschland ca.83 Millionen
    5.Bevölkerungsdichte Kanada 3,35 Einwohner/km²
    6.Bevölkerungsdichte Deutschland 226,1 Einwohnern/km²
    7.Deutschland hat gut 10 Millionen Arbeitslose/bzw. Menschen die durch ihren
    Arbeitsplatz nicht genug verdienen um davon leben zu können .
    Kanada hat 1156000 Arbeitslose {17000000 Arbeitnehmer und eine
    Arbeitslosenquote von 6,8 Prozent}und trotz aller dieser Fakten erzählt der BR uns
    wir brauchen Einwanderung ??

    Man sieht der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist ein reines Propaganda Instrument Merkels ?.
    Quelle für die Daten in meinem Kommentar ist Wikipedia.

  11. im artikel:
    .......Anstatt darauf hinweisen, dass in Deutschland nicht zu wenige, sondern viel zu viele Menschen leben, antwortet er mit dem politisch falschen, inhaltlich jedoch richtigen Hinweis, es kämen zu uns nicht qualifizierte, sondern minderqualifizierte Immigranten.............

    ------------------------------------------

    Na, ich denke die einwohnerzahl ist erdzeitlich gesehen ganz OK. OK, in afrika wohnen sehr viel weniger. Aber in hong kong island wesentlich mehr.
    Zur zt könnten wir etwa 1,5-2 mio weniger haben, dann wäre das wohnungsproblem nicht so scharf. Und weniger abgase nebenbei.
    Aber auf 40 Mio runter bauen, wäre genauso seltsam. Dann stünden auf einmal 10-15 Mio wohnungen frei. Wer soll die abreissen?
    Was mit den überflüssigen 2000 aldifilialen machen.USW.
    Das gesamte wirtschaftsystem das auf wachstum durch schulden aufgebaut ist, käme komplett durcheinander. Und die ganzen zinseszinszahler die derzeit heulen dass es kaum zinsen auf die paar euros auf dem sparbuch gibt, wären weiter verärgert. Das die zinsen insgesamt an allem die hauptschuld tragen versteht ja kaum jemand. Und das jeder sparer so lange er nicht von seinen zinsen leben kann "immer" mehr zinsen bezahlt, als er als sparer bekommt, wer bemerkt das schon. Obwohl es wirklich jeder drittklässler ausrechnen könnte.

  12. Ab dem 4. September 2015 fand eine Beschleunigung der islamischen Massenimmigration statt.
    Es gibt eindeutig eine Zeit vor diesem Zeitpunkt und einen Vergleich nach diesem Zeitpunkt wie man in Deutschland inzwischen lebt.
    Das kann niemand mehr bestreiten. Und es wird von Tag zu Tag schlimmer.
    Ein Bekannter unserer Familie, war auf Studienreise in England und dadurch in mehreren Städten, u.a. auch in London. Er rief mich heute Abend an und teilte mir sein Entsetzen über seine Wahrnehmungen mit. London ist schwarz. Die Schwarzen und auch in den anderen Städten prägen das Stadtbild. Zudem war er entsetzt über die Gebärfreudigkeit dieser weiblichen Schwarzen. Non stop. Ein Kleinkind neben dem Kinderwagen, eines im Wagen und das andere bereits in der Entstehung.Verhüllte und Eingehüllte in Kopftüchern, überwiegend Muslime. Er war nur noch geschockt und meinte, das wird bei uns auch bald passieren mit diesen "Flüchtlingen".Allein, dass London einen muslimischen Bürgermeister hat, sagt doch bereits alles aus.
    Er sagte nur noch," das Morgenland frisst das Abendland".
    Das Jahr das uns die Freiheit nahm:

  13. TOP aktuell:
    Ich kann es kaum glauben...weil die Medien im Allgemeinen immer vom Friede- Freude- Eierkuchen Gegenteil berichten- ausgerechnet der SPIEGELon berichtete am Samstag, 04.11.2017 in seiner neuesten Ausgabe:
    ++ Geheime Bundeswehrstudie Militärplaner halten Zerfall der EU für denkbar
    ++ Erstmals hat die Bundeswehr nach SPIEGEL-Informationen gesellschaftliche und politische Trends bis 2040 durchgespielt. Die Strategen entwickeln dabei auch ein Worst-Case-Szenario.

    Die Bundeswehr hält ein Ende des Westens in seiner jetzigen Form in den nächsten Jahrzehnten für möglich. Das geht nach Informationen des SPIEGEL aus der "Strategischen Vorausschau 2040" hervor, die Ende Februar von der Spitze des Verteidigungsministeriums verabschiedet wurde und seitdem unter Verschluss gehalten wird.
    In dem 102-Seiten-Dokument spielt die Bundeswehr zum ersten Mal in ihrer Geschichte durch, wie gesellschaftliche Trends und internationale Konflikte die deutsche Sicherheitspolitik in den nächsten Jahrzehnten beeinflussen könnten. (Lesen Sie hier die ganze Geschichte im neuen SPIEGEL.)

    Die Studie setzt den Rahmen, in dem sich die Bundeswehr der Zukunft vermutlich bewegen wird. Konkrete Schlussfolgerungen für Ausrüstung und Stärke enthält das Papier noch nicht.

    In einem der sechs Szenarien ("Die EU im Zerfall und Deutschland im reaktiven Modus") gehen die Autoren von einer "multiplen Konfrontation" aus. Die Zukunftsprojektion beschreibt eine Welt, in der die internationale Ordnung nach "Dekaden der Instabilität" erodiert, die Wertesysteme weltweit auseinanderdriften und die Globalisierung gestoppt ist.

    "Die EU-Erweiterung ist weitgehend aufgegeben, weitere Staaten haben die Gemeinschaft verlassen. Europa hat seine globale Wettbewerbsfähigkeit verloren", schreiben die Bundeswehrstrategen: "Die zunehmend ungeordnete, zum Teil chaotische und konfliktträchtige Welt hat das sicherheitspolitische Umfeld Deutschlands und Europas dramatisch verändert."

    Im fünften Szenario ("Westen gegen Osten") frieren einige östliche EU-Staaten den Stand der europäischen Integration ein, während sich andere "dem östlichen Block angeschlossen" haben. Im vierten Szenario ("Multipolarer Wettbewerb") ist der Extremismus auf dem Vormarsch, und es gibt EU-Partner, die "sogar gelegentlich eine spezifische Annäherung an das 'staatskapitalistische Modell' Russlands" zu suchen scheinen.

    Das Dokument gibt ausdrücklich keine Prognose ab, aber alle Szenarios seien "mit dem Zeithorizont 2040 plausibel", schreiben die Autoren. Die Simulationen wurden von Wissenschaftlern des Bundeswehrplanungsamtes erarbeitet.(..)

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundeswehr-studie-haelt-zerfall-der-europaeischen-union-fuer-denkbar-a-1176367.html

    Solch ein Zukunftsszenario entstammt nicht nur aus der Worst case Glaskugel - wenigstens hat die Bundeswehr mal (ohne Schwurbel Einfluss der Natolady von der Layen) nachgedacht und irgendwas im Gebüsch was in Erwägung gezogen, besser als Zuschauen- wie die eigenen schlecht funktionierenden Hubschrauber vom Himmel fallen.
    Einfach Gaga.
    Empfehlung: Schon mal mit Propeller polieren anfangen, es könnte schon morgen mit dem Chaos beginnen.
    Mann,Mann,Mann. Was man so durch "geheime Geheimpapiere" über Absurdistan erfährt! Ob "wir schaffen das" Merkel und ihre Natoursel noch schlafen kann?

  14. zu Prof. Heinsohn -sein o.g. fehlender Part in Ergänzung!!!

    Dr. Michael Ley ist ein in Wien lebender Politikwissenschaftler und Buchautor („Die kommende Revolte“, „Der Selbstmord des Abendlandes. Die Islamisierung Europas“). Ley sieht im Islam die größte Gefahr für Europa >
    Am 04.07.2017 erstmals veröffentlicht
    https://www.youtube.com/watch?v=_H_-TOzIi4Y

  15. Deutschland stirbt bereits seit Jahren mit jedem deutschen Auswanderer. Im letzten Jahr waren es über 200.000. Doppelt soviel wie sonst. Die da gehen waren Ärtzte, Ingenieure und Programmierer. Kommen tun Analphbeten und hochqualifizierte Eseltreiber und Ziegenhirten. Auch Brachialchirugen und Experten für spanlose Verformung sind massenhaft unter den Goldstücken. Gute Nacht deutschland!

    • Das stimmt. Deutschland stirbt jeden Tag mit den DEUTSCHEN AUSWANDERERN, die weggehen.
      Sie hinterlassen eine ungute Leere.
      Und ich kann es ihnen doch nicht verdenken.
      Ich will selbst aus dieser Multikulti-Hölle weg.

  16. Wir brauchen tatsächlich keine Migration!
    Und schon gar nicht von Millionen Analphabeten!

    Im 19. Jh. gab es in Deutschland kaum 40 Mio. Einwohner und Deuschland hat in dieser Zeit alle wichtigen Erfindungen der Modernen Welt zustande gebracht!
    Siemens, Otto, Diesel .. (bis zu Einstein u.s.w.)

    Ist Alles im Buch Wunschdenken von T. Sarrazin nach zu lesen ... (unter Anderem auch das zu Zeiten Goethes in Deutschland kaum 20 Mio. Einwohner gelebt haben...)

    Der Islam wird Deutschland und die EU zum Zerfall bringen!

    Hierzu passend und extrem wichtig, empfiehlt sich das Buch von Prof. Dr. Sieferle, dem bedeutendsten Historiker unserer Zeit und hellsten Kopf im Deutschland des 21. Jahrhunderts

    Das Migrationssproblem - die Unvereinbarkeit von Sozialstaat und Masseneinwanderung

    Nach dem Historiker Prof. Sieferle werden die westlichen EU Länder und Deutschland wegen dieser Art von "Migration" untergehen!

    Die Paralellen zum Zerfall des Römischen Reichs sind Heute eindeutig sichtbar:

    das Römische Reich ist von Innen heraus, durch die Zuwanderung von Barbaren zerfallen...

    Die Situation Heute, mit den (größtenteils vor-mittelalterlich geprägten,
    aus Stammesgesellschaften kommenden) "muslimischen Barbaren" aus Afghanistan, Syrien, Palestina und Muslimen aus Schwarz-Afrika, alles illegale "Flüchtlinge" ist haargenau die Gleiche!

    Diese "Flüchtlinge" wandeln Deutschland zur Zeit gerade in eine "Multitribale Stammesgesllschaft" um, Zitat Sieferle (von vielen im Ausland einfach einen "kriminellen Migrantenstaat" genannt), was letztendlich die gesamte EU und den Rechtsstaat Deutschland zerstören wird!

    Aber nicht nur diese wesensfremden, nicht integrierbaren Muslime, zu 80 % ohne jeglichen Schulabschluss (viele Analphabeten) werden Deutschland zerstören, auch die Kosten dafür, werden unseren Sozialstaat einfach abschaffen!

    Die Asylkosten in Deutschland (von z.Zt. weit über 30 Milliarden Euro jährlich mit der kostenlosen Krankenversorgung u.s.w.) werden nach Prof. Sieferle

    1. unseren Deutschen Sozialstaat zu seinem Ende bringen und

    2. die ganze Europäische Union weiter destabilisieren, bis zum endgültigen Zerfall der EU!

    Der Islam wird, nicht nur nach Meinung von Prof. Dr. Sieferle, sondern auch nach dem weltweit bekanntesten Migrationsforscher Bassam Tibi die Demokratien und Kulturen der Westlichen EU Staaten zerstören!

    Am schlimmsten ist jedoch lt. Prof. Sieferle, das die Deutschen wieder einmal eine neue Kollektivschuld tragen werden: die der Zerstörung der EU!

    Das Deutsche Volk wird nämlich beschuldigt werden und nicht seine Politiker, weil es die Merkelsche Politik der Zerstörung der EU wie blinde, "leichtsinnige Hippies" (zitiert nach Englischen Zeitungen) zugelassen hat!

    Eine kurze Buchkritik zu Das Migrationsproblem:

    http://www.inkultura-online.de/sieferle.html

    Und eine Leseprobe daraus:

    http://www.docdroid.net/fyxqMAw

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*