IS- Terrorist bedroht Gericht und Mitangeklagten

 

DIE ISLAMISIERUNG MUSS GESTOPPT UND KOMPLETT UMGEDREHT WERDEN:
ANSONSTEN BEDEUTET DIESE DAS ENDE EUROPAS

Der Terror gewinnt fast immer: Ob die Besiedlung der USA durch Weiße. Ob die Eroberung Sibiriens durch Russen. Ob die Ausbreitung des Islam. Ob der Erfolg der Mafia. Ob der Erfolg des Kommunismus:

Alles fußte auf der Anwendung von Gewalt, Zwangs und nacktem Terror. Was wir heute als Selbstverständlichkeit ansehen: Die USA, die kommunistischen Länder wie Nordkorea, damals die Sowjetunion, das heutige China, die Nationen Europas und der übrigen Welt, die 57 Länder des Islam: Alle dies ist und war das Produkt von militärischer und paramilitärischer Gewalt. Niemand weiß dies besser als Linke und Moslems: Beiden Ideologien ist die Glorifizierung der Gewalt gemeinsam.

Stalin, Mao, Kim il Sun, Ho Chi Minh, Fidel Castro, Ulbricht und Honecker und nun die neue deutsche Linke wissen bzw. wussten:

"Alle Macht der Erde liegt im Lauf der Gewehre" (Zitat von Mao).

 

WENN DER ERSTE RICHTER VOM IS ERMORDET WURDE, WERDEN DEUTSCHE GERICHTE AUS ANGST UND FEIGHEIT KEINE PROZESSE MEHR GEGEN ISLAMISCHE TERRORISTEN ERÖFFNEN

Dass Richter, Staatsanwälte und Zeugen in Deutschland mit dem Tode bedroht werden - und zwar inmitten einer Gerichtsverhandlung -  ist so gut wie unbekannt gewesen in der Bonner Republik und den deutschen Staaten davor. Diese Praxis kennen wir von der Mafia, auch den lateinamerikanischen Drogen-Clans, wir kennen sie von Moslems und Linken: Aber in bürgerliche Gesellschaften ist dies eine absolute Ausnahme.

Wenn erst der erste deutsche Richter von der IS ermordet wurde, wenn man den ersten abgeschnittenen Kopf eines deutschen Staatsanwalts findet, der vom IS wegen seiner Anklage gegen einen der ihren getötet wurde: Dann werden wir erleben, wie deutsche Gerichte vor Todesangst zittern - und die meisten Anklagen gegen islamische Terroristen fallen lassen.

Der Islam hat dieses Mittel bei seiner Unterwanderung seit 1400 Jahren angewandt. Ihm ist es nicht nur nicht neu, sondern er ist ein Meister in der Bedrohung und gegebenenfalls Tötung von führenden Angehörigen der Politik, Justiz und der Exekutive. Und da Moslems im Gegensatz zu westlichen Menschen "den Tod lieben" (dieser bringt sie, falls er mit der Tötung eines "Ungläubigen" zusammenhängt, direkt ins Paradies) - werden sie über kurz oder lang damit Erfolg haben.

"Töte einen - und erziehe hundert"

das war auch das Motto Maos. Und welchen Erfolg er damit hatte, wissen wir heute nur zu gut.

ES GIBT NUR EIN MITTEL, UM DAS ENDE EUROPAS ZU VERHINDERN:
DIE KOMPLETTE RÜCKFÜHRUNG VON MOSLEMS IN IHRE HEIMATLÄNDER. OHNE AUSNAHME!

Klingt brutal? 1000mal brutaler ist, was auf den Westen zukommen wird, wenn er diesen Schritt nicht tut: Ein Blick in die Türkei zeigt es:

Die Türkei war zuvor Byzanz (Ostrom) - und bestand aus nahezu 100 Prozent Christen. Heute leben dort nur noch unfassbare 0,2 Prozent Türken christlichen Glaubens. Kein islamisches Land hat eine gründlichere "ethnic und religios cleansing" hinter sich als die Türkei. Kaum ein westliches Medium berichtet darüber. Und kaum ein Medium spricht über die mörderische Griechenverfolgung in der Türkei zwischen 1914 und 1923:

In den Jahren 1914 bis 1923 kam es zu einer Welle von Griechenverfolgungen im Osmanischen Reich, die in der sogenannten kleinasiatischen Katastrophe – also der Vertreibung der Griechen von der Westküste Kleinasiens und der fluchtartigen Auflösung der dort im Zuge des Griechisch-Türkischen Krieges (1919–1922) errichteten staatlichen Institutionen – sowie in gewaltsamen Maßnahmen gegen die Griechen Ost-Anatoliens kulminierte.

Während des Ersten Weltkrieges und der Folgejahre veranlasste die Regierung des Osmanischen Reiches die Tötung zahlreicher griechischer Bewohner der kleinasiatischen Halbinsel. Die Maßnahmen umfassten Massaker, Deportationen und Todesmärsche, schließlich die Vertreibung und Umsiedlung der Überlebenden. Gemäß verschiedenen, weit divergierenden Quellen starben mehrere hunderttausend osmanische Griechen in dieser Zeit.

[Adam Jones: Genocide: A Comprehensive Introduction. Routledge, New York 2006, S. 154–155.]

Das geschah nahezu zeitgleich mit dem Genozid an 1,5 Mio Armeniern -abbnenfalls Christen, die viel länger in der Türkei lebten als die Türken selbst. Inzwischen haben verschiedene Staaten Beschlüsse gefasst, in denen die se Griechenvertreibung als Völkermord anerkannt wird:  Etwa die Parlamente von Griechenland, Zypern, Armenien, Schweden und diversen US-Bundesstaaten.

[Heather Rae: State identities and the homogenisation of peoples. Cambridge University Press, Cambridge 2002, ISBN 0-521-79708-X, S. 129.]

Der Bevölkerungsaustausch zwischen Griechenland und der Türkei war in Wahrheit eine Zwangsumsiedlung. Der Bevölkerungsaustausch erfolgte nach religiösen Kriterien und führte zu einem Ende der seit der Antike existierenden griechischen Gemeinschaft in Anatolien. Die „Konvention über den Bevölkerungsaustausch zwischen Griechenland und der Türkei“ wurde in Lausanne am 30. Januar 1923 von den Regierungen Griechenlands und der Türkei unterzeichnet. Sie betraf etwa 1,2 Millionen anatolische Griechen.

Was die Türkei 1922 konnte - das können wir auch: Zwangsumsiedlung aller Moslems zurück in ihre Länder. Es wird, da wir in einer westlichen Zivilisation leben, wesentlich friedlicher und humaner vonstatten gehen als 1922 - wo zigtausende Griechen auf dem Weg zurück nach Griechenland ihr Leben lassen mussten.

Michael Mannheimer, 10.11.2017

***

dpa, 08.11.2017

Eklat bei Prozess in Düsseldorf. IS-Terrorist bedroht Gericht und Mitangeklagten

Eklat im Prozess: IS-Terrorist bedroht Gericht und Mitangeklagten. Angeklagt wegen IS-Mitgliedschaft und Verabredung zu einem Verbrechen: Der 30-jährige Saleh A. (Quelle: dpa/Marcel Kusch)

Angeklagt wegen IS-Mitgliedschaft und Verabredung zu einem Verbrechen: Der 30-jährige Saleh A. (Quelle: Marcel Kusch/dpa)

Eklat im Prozess um einen geplanten Terroranschlag in Düsseldorf: Der Hauptangeklagte beschimpfte und beleidigte am Mittwoch einen Mitangeklagten und das Gericht. Die Verhandlung musste daraufhin unterbrochen werden.

Im Prozess um einen geplanten schweren Anschlag der Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) in Düsseldorf hat der Hauptangeklagte Saleh A. das Gericht beleidigt und einen Mitangeklagten mit den Worten beschimpft: "Mahood, wenn ich hier rauskomme, werde ich deine Mutter ficken." Der Auslöser für den Wutausbruch blieb unklar.

Die Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht, Barbara Havliza, unterbrach daraufhin die Verhandlung und ließ den Angeklagten von Justizwachtmeistern aus dem Saal abführen. Dabei rief der 30-Jährige laut Übersetzer: "Sie sind ein lächerliches Gericht" sowie "Allahu akbar" (Gott ist groß).

Quelle:
http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_82662438/eklat-im-prozess-is-terrorist-bedroht-gericht-und-mitangeklagten.html

42 Kommentare

  1. Heisig ist bereits ein solches Beispiel! Dieses ist nur so
    verdeckt, dass es keiner erkennt.
    Auch die Sacheenmit den beiden Udee, sowie der Doppelmord der beiden Frauen in Paris, um nur einige zu nennen.

    • Michel und Michaela´s erster Beißreflex ist "wir brauchen..."
      Beide glauben immer noch verträumt an den Herrn, der die Macht hat sogar dem Lieben Gott vorzuschreiben: Der Gesetzgeber.
      Sie wollen einfach nicht wahrhaben, dass dieser Herr weder wirklich gibt, noch dass die Terroristen über ihm stehen.

  2. Dieherrschende Politik tyrannisiert den Bürgerund gibt dem Gangster freie Hand.
    Dagegen muss sich der Bürger zur Wehr setzen und gegen das korrupte System auftreten.

  3. Das wäre nun einmal eine mehr als geeignete Steilvorlage gewesen, wo sich unsere Gerichte bei den Muselpackisten einmal gehörig Respekt hätten verschaffen können.

    Dem Angeklagten hätte stoisch erklärt werden MÜSSEN, daß er aufgrund der eben vor Zeugen verlautbarten Drohungen im Falle einer Verurteilung für den Anklagepunkt der IS-Mitgliedschaft und Vorbereitung eines Terroranschlags auch noch hohe Strafverlängerung und Strafverschärfung wegen der eben deutlich gewordenen Geisteshaltung zu erwarten habe, die ihm auch im Falle einer Nichtnachweisbarkeit seines Hauptdeliktes mit SICHERHEIT einen emfpindlich langen Gefängnisaufenthalt allein schon wegen Bedrohung des Gerichtes und Androhung von schweren Gewalttaten oder Tötungsandrohung gegenüber seinem Mitangeklagten (ebenfalls vor Zeugen daher unabstreitbar bewiesen und sofort rechtswirksam) hiermit sicher sind.

    Außerdem wird er wegen offensichtlich gewordener Tatsache, daß er eine Gefahr für seine gesamte Mitgesellschaft gerade in Deutschland darstellt, für den Strafvollzug mit sofortiger Wirkung egal wie das Urteil schlußendlich ausfallen wird, in seinen Ursprungsstaat zum Strafvollzug überstellt. Sicherzustellen ist dabei lediglich, daß der Strafvollzug im Sinne dieses Gerichtes auch durchgeführt wird und nicht in dortigen Verhältnissen durch seine "Kumpels" sofort wieder auf freien Fuß gesetzt wird.

    Und dann gleich das für Terroristen ab sofort geltende Strafmaß für Drohungen mitteilen. 10 Jahre.

    • naja, Allahu Akbar ist ja deren religiöses Bekenntnis, keine Bedrohung. Rein sachlich, unabhängig von Mimik u. Artikulation.
      Beleidigt hat er einen Glaubenskumpel - bringt eher ihm als der Richterin Probleme, irgendwann mal. Die Muslime vergessen ja solche Ächtungen nie, v.a. wenn sie in der medialen Öffentlichkeit stattgefunden haben.
      Unterm Strich: eine eher harmlose Begebenheit, das kann noch viel "expressiver" abgehen...

  4. Hört auf zu Glauben das der Terrorist in das Paradis kommt, denn der Terrorist ist Gottlos und leugnet den Propheten. Und wenn er Allah ist Groß brüllt, dann wißt, daß Allah diese Schreihälse verabscheut. Diese sind für das ewige Feuer bestimmt! Der Ungläubige ist nicht der Christ! Der Ungläubige ist der Vergewaltiger, der die Unschuld raubt und ein Mörder! Glaubt es, denn so steht es geschrieben!

    MM IHR KOMMENTAR IST ERBÄRMLICH. ES FÄNGT SCHON DAMIT AN, DASS SIE SICH HIER JUTTA NENNEN. DABEI SIND SIE EINE MUSLIMA mit der email "prophet@freenet.de".

    SOLLTEN SIE TATSÄCHLICH JUTTA HEISSEN, SIND SIE EINE DEUTSCHE KONVERTITIN. WAS NIXH YCHLIMMER UND NOCH ERBÄRMLICHER IST.

    DENN WER SICH ALS NICHTMUSLIME FREIWILLIG UND A)ALS FRAU ZUR FRAUENFEINDILCHSTEN RELIGION der Welt BEKENNT und b) ZU EINER RELIGION, DIE 2000 BEFEHLE ALLAHS und MOHAMMEDS ZUM TÖTEN VON UMGLÄUBIGEN KENNT, DER ZEIGT, DASS ER NICHT ALLE TASSEN IM SCHRANK HAT.

    SIE HABEN GANZ OFFENBAR KEINE AHNUNG ÜBER DEN ISLAM. ZEUGEN SIE MIR EINE EINZIGE STELLE AUS KORAN ODER SUMMA, IN DER JENEN, DIE UNGLÄUBIGE TÖTEN, DAS PARADIES VERWEIGERT WIRD.

    MOHAMMED WAR DER ERSTE TERRORIST DES ISLAM. ER FÜHRTE ÜBER 60 KRIEGE, TÖTETE MIT SEiEN EIGENEN HÄNDEN UND FOLTERTE GEFANGENE, UM AN VERSTECKTE SCHÄTZE ZU GELANGEN.

    ES IST ERBÄRMLICH, DASS SIE UNS WEISMACHEN WOLKEN, DASS DUTZENDE FATWAS ZUM ISLAMISCHEN TERRORISMUS, IM DENEN DIESER, WENN ER SICH GEGEN UNGLÄUBIGE RICHTET, ALS GOTTGEFÄLLIG BESTÄTIGT WIRD, FALSCH LIEGEN.

    MODERATE MOSLEMS WIE SIE SIND DIE EIGENTLICHE GEFAHR: SIE BESTREITEN, DASS DER ISLAM EINE RELIGION DES HASSES UND TÖTENS IST. UNS SIE ES HABEN IN 1400 JAHREN NICHT VERMOCHT, DEN ISLAMISCHEN TERRORISMUS - DER IN WAHRHEIT ISLAMISCHER DSCHIHAD IST - ERFOLGREICH ZU BEKÄMPFEN

    DIESER BLOG IST DER FALSCHE FÜR SIE. WIR WISSEN HIER MEHR ÜBER DEN ISLAM ALS 90 PROZENT DER MOSLEMS DIESER WELT.

    VERBREITEN SIE IHRE LÜGEN WOANDERS .. UND SCHEREN SIE SICH ZUM TEUFEL. MOSLEMS HABEN SCHON GENUG UNHEIL ANGERICHTET AUF DIESER WELT. KEINE ANDERE RELIGION ODER POLITISCHE IDEOLOGIE KOMMT AUF EURE VOM EUCH ERMORDETE 300 MIO UNGLÄUBIGE... VON INDIEN BIS ZU DEN PHILIPPINEN, VON AUSTRALIEN BIS DIE USA.

    • @ "Jüttü" 11:20#

      Unter unseren Kommentatoren befindet sich eine ehrbare und anständige Jutta.
      Diese sind Sie garantiert nicht.

      So wenig Ahnung und so aufruferisch Ihr Auftritt, das könnte unsere dicke Lamoyrantin Kaddor sein.

      Aber auch wenn es nur mal wieder Paxo ist unter diesmal weiblichem Pseudonym.
      Eine Bitte hätten wir dann doch glaube ich alle an Sie:

      Befassen Sie sich alle erst mal selbstkritisch mit Ihrem Islamgedöhnse.
      Nicht mit dem, was Sie sich selbst zusammengedichtet und -geträumt haben, sondern mit dem, was die nackte Lehre besagt und was deren zertifizierte und anerkannte Ausleger aus den islamischen Stammländern dazu zu sagen haben.

      Und dann greift euch an die Nasen und fragt euch, wo eure Nobelpreisträger sind. Wo eure Automarken, die Sozialsysteme, die großen Komponisten, die berühmten genialen Schriftsteller, wo die Innovationen, wo die Menschenrechte, das Gute und Geniale allgemein.

      Und wenn ihr ENDLICH zu einem fifty-fifty der Argumente pro und contra gekommen seid, dann könnte man ja miteinander über euer eigenartig verstaubtes Weltbild reden.

      Philosophisch und analytisch selbstverständlich nur, nicht metaphysisch.
      Aber natürlich nur, wenn ihr alle wieder daheim seid und wir uns sozusagen in nachbarschaftlicher Diskussion miteinander befänden. Und wenn bei euch auch Frauen irgendwann mal zu Menschen geworden sind. Das wären dann ... moment mal... naja.... in etwa weitere 1400 Jahre.

      Sicher, es wäre ja schön, wenn der Koran es so meinen würde, wie Sie es vielleicht unwissenderweise auffassen; tut er aber nicht.

      Auf dem mm-Blog sind Sie deshalb völlig falsch wie mm Ihnen ja bereits genauer ausgeführt hat, weil Sie nicht diskutieren können.
      Höchstens appellieren, also anrufen oder aufrufen. Eine eurer kulturellen "Hochleistungen", höchstwahrscheinlich auch die einzige, die mir dazu einfällt.
      Der Lieblingsaufruf: "Tötet die Ungläubigen", oder wie war das?

      Aufrufe sind hin und wieder vielleicht sinnvoll, wer sich selbst aber Prophet nennt, der sollte etwas mehr Ahnung von seinem Religionsspleen haben.

      Gegen das Fachwissen von mm haben Sie selbstverständlich keinerlei Chance. Sie könnten aber etwas von ihm lernen.

      Selbst wenn es aber so wäre, daß Sie irgendeine Ahnung von ihrem Buch hätten, dann könnten wir ja leider immer noch nicht ins Gespräch kommen, weil Sie ja immer noch auf unserem Land rumhocken.

      Solange Sie sich nicht zu schade dazu sind, das Lebenssystem der Kuffars (in Ihren Augen) zu beschmarotzen, solange kann es keine Diskussionen auf Augenhöhe geben.

      Nehmt also Ihr alle erst mal endlich zur Kenntnis, daß Ihr hier unerwünscht seid. Und nehmt euren Stolz zusammen und zieht eurer Wege.

      Ich würde NIE in einem Land leben wollen, wo ich nicht erwünscht bin. NIE.
      Wenn ich bemerken würde, daß in diesem Land Strömungen existieren, die meine Anwesenheit für schlecht halten, dann würde ich GEHEN. Allein schon aus Gründen meiner Selbstachtung. Dazu wäre mir mein Leben zu schade, daß ich mich irgendwo einzecke, wo ich nicht hingehöre und nicht gewollt bin, um dann sinnloserweise zu versuchen, die dortige Gesellschaft nach meinen Ideen und Vorstellungen dazu zu bewegen, sich mir anzupassen. Diese Form der Nötigung ist ohne jegliche Würde.
      Sowas kommt direkt nach dem Denuntiantentum gegenüber den eigenen Leuten.

      Echte Not ist etwas ganz anderes. Ein Gast im fremden Land in einer fremden Kultur benimmt sich still, dankbar, unauffällig und bescheiden.
      Nicht besserwisserisch und fordernd und schon gar nicht frech oder kriminell.

      Falls Sie eine Frau sind, dann sollte Sie mal damit anfangen, die kleinen Macho-Mini-Nachkommen anders zu erziehen und selbstredend auch ihre rückständigen Männer.
      Da Sie aber offenbar gar keine Notwendigkeit dafür erkennen, hat es auch keinen Zweck, mit Ihnen darüber zu streiten oder zu diskutieren.

      Sie verteidigen stattdessen noch die rückständigste aller Gesellschaftsideologien, nicht viel anders als bei uns hier gewisse ewiggestrige Kommunisten-Verehrer, die als eine Art von Religionsersatz an Marx glauben.

      Denen ist auch nicht zu helfen.
      Geistig Minderbegabte haben wenig Chancen auf echte Erkenntnis. Das war immer so und ist wohl der Lauf der Welt.

      Das hier habe ich deshalb ausdrücklich nochmal aufgeschrieben, damit es auch keinerlei Möglichkeiten für gewisse Mißverständnisse gibt.
      DER ISLAM GEHÖRT NICHT NACH DEUTSCHLAND, NICHT ZU DEUTSCHLAND UND WIR AUCH NIE ZU DEUTSCHLAND GEHÖREN.
      DER ISLAM INTERESSIERT DIE MEISTEN HIER AUCH NICHT.
      ER IST AUCH NEBENBEI NICHT BESONDERS INTERESSANT. ER IST LEIDER NUR DOMINANT PRÄSENT, WEIL ER SEHR GEWALTTÄTIG IST. DAS MACHT IHN SO ÜBERPROPORTIONAL IN SEINER WAHRNEHMUNG.

      Aber das ist ja, stopp wie war das doch gleich, gar nicht der richtige Islam, nicht wahr?
      Das ist der FALSCHE ISLAM, der im KORAN STEHT.
      EIN ALBTRAUM MOHAMMEDS ALSO?
      Wo genau hat er denn dann diesen richtigen Islam niederschreiben lassen?

    • @ "Jüttü" 11:20#

      Unter unseren Kommentatoren befindet sich eine ehrbare und anständige Jutta.
      Diese sind Sie garantiert nicht.

      So wenig Ahnung und so aufruferisch Ihr Auftritt, das könnte unsere dicke Lamoyrantin Kaddor sein.

      Aber auch wenn es nur mal wieder Paxo ist unter diesmal weiblichem Pseudonym.
      Eine Bitte hätten wir dann doch glaube ich alle an Sie:

      Befassen Sie sich alle erst mal selbstkritisch mit Ihrem Islamgedöhnse.
      Nicht mit dem, was Sie sich selbst zusammengedichtet und -geträumt haben, sondern mit dem, was die nackte Lehre besagt und was deren zertifizierte und anerkannte Ausleger aus den islamischen Stammländern dazu zu sagen haben.

      Und dann greift euch an die Nasen und fragt euch, wo eure Nobelpreisträger sind. Wo eure Automarken, die Sozialsysteme, die großen Komponisten, die berühmten genialen Schriftsteller, wo die Innovationen, wo die Menschenrechte, das Gute und Geniale allgemein.

      Und wenn ihr ENDLICH zu einem fifty-fifty der Argumente pro und contra gekommen seid, dann könnte man ja miteinander über euer eigenartig verstaubtes Weltbild reden.

      Philosophisch und analytisch selbstverständlich nur, nicht metaphysisch.
      Aber natürlich nur, wenn ihr alle wieder daheim seid und wir uns sozusagen in nachbarschaftlicher Diskussion miteinander befänden. Und wenn bei euch auch Frauen irgendwann mal zu Menschen geworden sind. Das wären dann ... moment mal... naja.... in etwa weitere 1400 Jahre.

      Sicher, es wäre ja schön, wenn der Koran es so meinen würde, wie Sie es vielleicht unwissenderweise auffassen; tut er aber nicht.

      Auf dem mm-Blog sind Sie deshalb völlig falsch wie mm Ihnen ja bereits genauer ausgeführt hat, weil Sie nicht diskutieren können.
      Höchstens appellieren, also anrufen oder aufrufen. Eine eurer kulturellen "Hochleistungen", höchstwahrscheinlich auch die einzige, die mir dazu einfällt.
      Der Lieblingsaufruf: "Tötet die Ungläubigen", oder wie war das?

      Aufrufe sind hin und wieder vielleicht sinnvoll, wer sich selbst aber Prophet nennt, der sollte etwas mehr Ahnung von seinem Religionsspleen haben.

      Gegen das Fachwissen von mm haben Sie selbstverständlich keinerlei Chance. Sie könnten aber etwas von ihm lernen.

      Selbst wenn es aber so wäre, daß Sie irgendeine Ahnung von ihrem Buch hätten, dann könnten wir ja leider immer noch nicht ins Gespräch kommen, weil Sie ja immer noch auf unserem Land rumhocken.

      Solange Sie sich nicht zu schade dazu sind, das Lebenssystem der Kuffars (in Ihren Augen) zu beschmarotzen, solange kann es keine Diskussionen auf Augenhöhe geben.

      Nehmt also Ihr alle erst mal endlich zur Kenntnis, daß Ihr hier unerwünscht seid. Und nehmt euren Stolz zusammen und zieht eurer Wege.

      Ich würde NIE in einem Land leben wollen, wo ich nicht erwünscht bin. NIE.
      Wenn ich bemerken würde, daß in diesem Land Strömungen existieren, die meine Anwesenheit für schlecht halten, dann würde ich GEHEN. Allein schon aus Gründen meiner Selbstachtung. Dazu wäre mir mein Leben zu schade, daß ich mich irgendwo einzecke, wo ich nicht hingehöre und nicht gewollt bin, um dann sinnloserweise zu versuchen, die dortige Gesellschaft nach meinen Ideen und Vorstellungen dazu zu bewegen, sich mir anzupassen. Diese Form der Nötigung ist ohne jegliche Würde.
      Sowas kommt direkt nach dem Denuntiantentum gegenüber den eigenen Leuten.

      Echte Not ist etwas ganz anderes. Ein Gast im fremden Land in einer fremden Kultur benimmt sich still, dankbar, unauffällig und bescheiden.
      Nicht besserwisserisch und fordernd und schon gar nicht frech oder kriminell.

      Falls Sie eine Frau sind, dann sollte Sie mal damit anfangen, die kleinen Macho-Mini-Nachkommen anders zu erziehen und selbstredend auch ihre rückständigen Männer.
      Da Sie aber offenbar gar keine Notwendigkeit dafür erkennen, hat es auch keinen Zweck, mit Ihnen darüber zu streiten oder zu diskutieren.

      Sie verteidigen stattdessen noch die rückständigste aller Gesellschaftsideologien, nicht viel anders als bei uns hier gewisse ewiggestrige Kommunisten-Verehrer, die als eine Art von Religionsersatz an Marx glauben.

      Denen ist auch nicht zu helfen.
      Geistig Minderbegabte haben wenig Chancen auf echte Erkenntnis. Das war immer so und ist wohl der Lauf der Welt.

      Das hier habe ich deshalb ausdrücklich nochmal aufgeschrieben, damit es auch keinerlei Möglichkeiten für gewisse Mißverständnisse gibt.
      DER ISLAM GEHÖRT NICHT NACH DEUTSCHLAND, NICHT ZU DEUTSCHLAND UND WIR AUCH NIE ZU DEUTSCHLAND GEHÖREN.
      DER ISLAM INTERESSIERT DIE MEISTEN HIER AUCH NICHT.
      ER IST AUCH NEBENBEI NICHT BESONDERS INTERESSANT. ER IST LEIDER NUR DOMINANT PRÄSENT, WEIL ER SEHR GEWALTTÄTIG IST. DAS MACHT IHN SO ÜBERPROPORTIONAL IN SEINER WAHRNEHMUNG.

      Aber das ist ja, stopp wie war das doch gleich, gar nicht der richtige Islam, nicht wahr?
      Das ist der FALSCHE ISLAM, der im KORAN STEHT.
      EIN ALBTRAUM MOHAMMEDS ALSO?
      Wo genau hat er denn dann diesen richtigen Islam niederschreiben lassen?

    • zur "Meinung" von jutta kann ich auch etwas sagen.

      Ich kannte von den Heimbesuchen unserer Tante eine muslimische Altenpflegerin. Sie war freundlich und unsere Kinder besuchten die gleiche Klasse und man tauschte sich so aus. Wir waren per du, und als ich sagte, erkläre mir einmal weshalb ihr nach einem Buch lebt und euer Heil erwartet, wo so viele Aufforderungen zum Töten Andersgläubigen stehen. Und außerdem der Mohammed war ja ein Pädophiler. So einem folgt ihr nach. Da war alle Freundlichkeit aus ihrem Gesicht verschwunden, sie schrie mich an, das sind doch Terroristen, die so etwas machen. Auf weitere Fragen ging sie nicht mehr ein. Funkstille. Die Zeit ging weiter. Zusammen mit ihrem Mann hatten sie in Deutschland ein Haus gekauft, eines in der Türkei und ganz nach Muselmann-Art holte er sich eine Freundin, betrog seine Frau, gibt es ja somit nicht. Doch seine Frau war damit nicht einverstanden, dann musste sie halt Schläge in Kauf nehmen. Jetzt hat sie selbst ihren Koran am eigenen Leib zu spüren bekommen. Tut mir zwar leid für sie, aber anders wachen diese dummen unterwürfigen Frauen nicht auf und fallen denen, die es gut mit ihnen meinen, in den Rücken.

  5. Das Schlimme bei der Sache ist die, dass diese islamischen Menschenschlächter so in Rage sind und öffentlich, sogar vor Gericht, wo es doch darum geht gut wegzukommen, teuflische, ernst zu nehmende einschüchternde, Drohungen aussprechen. Ja, jetzt sind wir wieder an einem Punkt angelangt. Ist uns eigentlich klar, dass diese Individien sich nie und nimmer ändern werden? So lange die leben, sind sie eine Gefahr für uns. Und lebenslang einsperren, wegsperren, wer soll das bezahlen? Und es geht auch Gefahr von ihnen aus gegenüber unseren Vollzugsbeamten. Wer kann das alles noch verantworten? Trump will ja wieder in solchen Fällen die Todesstrafe einführen. Besser der Mörder, als viele, viele noch weitere Opfer, die im Grunde genommen die Todesstrafe, die dem Mörder gilt, da sie nicht vollzogen wird und er somit, die Möglichkeit hat, weitere Opfer mit seiner "Strafe" unschuldig mit dem Tod zu bestrafen. Wir brauchen doch eine Abschreckung. So muss man es auch einmal sehen. Man kann denken wie man will, Fakt ist jedoch, dass diese Drohungen die diese Allah-Verrückten aussprechen, die sie auch ausführen werden, die Stärke des Islam sind. Wenn wir diese Gefahr nicht zurückweisen,nichts entgegensetzen, dann kommt es zu einem blutigen Gemetzel, zu einem Schlachtfeld in Europa, das von den Muslimen ausgeht, wenn sie ihre "Stärke" (Anzahl der kampffähigen jungen muslimischen Invasoren) erreicht haben.
    Wir leben nicht im Himmel, wir leben auf einer Erde, die vor unseren Augen von diesen nicht lebenswerten und lebensunwürdigen Kreaturen in eine Hölle verwandelt wird.
    Wo ist denn das Entsetzen ihrer angeblich so gut integrierten Glaubensbrüder im Lande?

    • @ Inge Kowalevski 12:13#

      Ist uns eigentlich klar, dass diese Individien sich nie und nimmer ändern werden? So lange die leben, sind sie eine Gefahr für uns. Und lebenslang einsperren, wegsperren, wer soll das bezahlen? Und es geht auch Gefahr von ihnen aus gegenüber unseren Vollzugsbeamten. Wer kann das alles noch verantworten?

      _____________________

      Daher mein Vorschlag, den Vollzug AUTOMATISCH bei Bedrohung des Gerichts, oder gegenüber anderen während der Haft oder vor Gericht - also in JEGLICHEM Zusammenhang mit der Staatsgewalt - ins Herkunftsland zu verlegen und JEDE Wiedereinreise selbstverständlich für IMMER AUSZUSCHLIEßEN.

      Und ein sehr hohes Strafmaß für diese Form der Drohung gegen die Staatsmacht selbst anzusetzen.
      Wer sich emotional so minimal unter Kontrolle hat, oder sich seiner Unantastbarkeit so sicher ist, wie diese OK-Musels oder auch durchaus ein paar andere Kandidaten, der gehört in die Zelle. Es muß sichergestellt werden, daß solche Undisziplin von Straftätern, bzw. solche Selbstherrlichkeit (typisch muselantische in dem Falle) knallharte Folgen hat.
      Und daß JEDER Angriff, ob verbal oder per Drohung oder sogar körperlich auf Staatsbeamte absolut zur Höchststrafe ohne Bewährung führt.

      Allein schon das Drohen selbst muß automatisch zu 10 Jahre Strafverlängerung + dem noch nicht festgelegten Strafmaß für die jeweilige Tat führen.

      Mal sehen, ob sie dann die Klappe halten können oder nicht.
      Die krassesten Inzucht-Aggro-Fälle werden es selbst unter diesen Bedingungen nicht schaffen.

      🙂

  6. OT - ich weiß nicht, wo ich das sonst unterbringen sollte

    HERVORRAGENDE grundsatzpilosophische Abhandlung zum linken Denkaxiom desabsoluten Internationalismus.

    "Zaun oder nicht Zaun, das ist hier die Frage" 🙂

    Von T. Sarrazin (und andere Beiträge)
    53:44 Minuten, die nicht fehlinvestiert sind.
    Freiheit und Sicherheit u.a. T. Sarrazin, Prof. Weede, Prof. Habermann

  7. Einige werden sich drauf freuen in den "Knast" zu kommen.
    Ja das ist sogar das eigentliche Ziel. Denn.
    Da geht Da`wa noch mahl so schön, man hat Zeit, es ist gemütlich und Halalfutter ist auch gwährleistet.
    Imame kommen seit 2012 auch...

    https://www.zdf.de/kultur/forum-am-freitag/imam-fuer-den-knast-100.html

    Was erwartet Dich? Hier Dein "Hotelführer":
    Mit Bewertungsfunktion
    ---------------------------------------------------------------------
    https://www.knast.net/

    https://www.knast.net/hotelf%C3%BChrer
    -------------------------------------------
    Infos
    http://www.lichtblick-zeitung.com/

    Deutsche Gesetze machen`s möglich...

  8. Jawohl, konsequente Rückführung der Muslime in ihre Heimatländer, unter so humanen Bedingungen, wie es möglich sein wird. Das ist die einzige Lösung. Wozu ist es gut, an Symptomen herumzukurieren? Es wurde schon vorgeschlagen, islamischen Geistlichen das Zitieren gewisser Koranverse, in denen zu Gewalt aufgerufen wird, zu verbieten. Wie lächerlich. Deutschland braucht überhaupt keine islamischen Prediger, nicht einen einzigen. Sie sollen heimreisen und ihre Herde gleich mitnehmen.

    • ja sicher wäre das die Lösung. Wenn nicht einmal der Abschiebebescheid beachtet wird, gar nicht vollzogen wird, da sehen wir doch, dass wir die nie und nimmer wieder loswerden. Und dazu sorgt auch schon der Familiennachzug. Das ist eine Landeinnahme, der raffinierteste Dschihad in der ganzen Menschheitsgeschichte. Unverständlicherweise beargwöhnen immer noch viel zu viele aus dem Volk die AfD, anstatt den von unserer Regierung ,mit sämtlichen Privilegien ausgestatteten, getarnten Islam, dem ab und zu die Tarnkappe verrutscht, zu erkennen. Das ist unsere Tragik, die zu einer Tragödie führen wird. Wir leben bereits schizophren. Wir arbeiten und planen für die Zukunft und wissen auf der anderen Seite, was auf uns alle zukommt, wenn nicht.......das und das geschieht und es geschieht immer noch nichts, sondern es wird immer schlimmer. Doch Koffer packen? Aber - wohin. Angeblich soll der beste und sicherste Ort der Welt Bhutan sein. Haben wir da alle Platz?

      • @Inge Kovalewski
        Sicher ist nirgendwo auf der Welt, das mal vornweg. Gibt ja noch genug andere mögliche Katastrophen als das Islam passiert :-/
        Ein Jugendkumpel wanderte vor 25 Jahren nach Indonesien, genauer Bali aus.
        Um dort zu einer Existenz zu kommen musste er heiraten, d.h. zum Islam konvertieren. Inonesisch konnte er da noch nicht, hat irgendwas Bestätigendes gebrabbelt, irgendeine Geste/Bückform und "gut" war.
        Der war noch nie in einer Moschee, hat nie selbst den Koran gelesen, höchstens mal die deutsche Ausgabe vor der Hochzeit flüchtig durchstreift, betet nie, hält sich privat kaum an irgendeine islamische Vorschrift o. Rituale/Feste - und seine Frau bzw. deren Verwandte scheint das bis jetzt nie wesentlich gestört zu haben. Hab zwar nur selten Kontakt, aber er klingt als ob er auf sizilien leben würde. Alles bisserl sittsam-strenger, privat ist privat.
        Ähnliches kenne ich auch von Ägyptern u. Algeriern hier in Europa, das Religiöse ist auf ein absolutes Minimum beschränkt, eher diskutiert man philosophisch über Gott bzw. Spiritualität. Dämonisches u. Geister/Aliens faszinieren sie ganz besonders, allgemein schickliches o. unschickliches Verhalten/Dresscodes - über "Allah" selbst wird eher selten geredet bzw. spekuliert. Der alltägliche Kleinkram, besondere Erlebnisse o. Ereignisse dominieren die Gespräche, auch wenn immer wieder islamische Floskeln eingestreut werden.
        Ich bin der Letzte, der da was verharmlosen will, aber so ungefähr tickt der moslemische "Mainstream" - sonst hätten wir schon längst den totalen, entfesselten Bürgerkrieg.
        Einen Pauschal-Verunglimpfung ohne Abstriche gegen alle Muslime gleichermaßen zu eröffnen halte ich für kontraproduktiv, das würde auch alle Gemässigteren zwangsläufig zu Radikalen machen - genau das wollen die islamischen Scharfmacher mit ihren permanenten Angriffen, verbal o. tätlich ja auch erreichen. Eine wie immer geartete Vertreibung von insgesamt minimum fünf, sechs Millionen Muslimen alleine aus Deutschland (andere EU-Nationen würden dann eventuell folgen) liesse sich nie u. nimmer mit friedlich-legalen Mitteln erreichen. Da müsste man schon jedem eine halbe Mille in die Hand drücken?!
        Solch ein Deal wäre abgesehen von den enormen Mitteln in absehbarer Zeit kaum zu lancieren, geschweige denn widerstandslos durchzuexerzieren. Allenfalls nicht anerkannte Asylanten o. noch nicht eingewurzelte, perspektivlose Migranten, jüngere Wagnis-Generationen würden auf solche Angebote eingehen.
        Einen Teil würde man so eventuell motivieren können, aber eben längst nicht alle. Die linken Parteien , Organisationen, Medien, Gewerkschaften, Kirchen und sonstwer alles würden Sturm laufen, die linken Flügel der Konservativen u. Liberalen ebenso. Politisch also gar nicht erwünscht u. so o. so nicht durchsetzungsfähig, weder was nationales noch internationales Recht anbelangt.
        Dazu müsste in Deutschland eine existentielle Notfall-Situation, quasi Kriegsrecht herrschen, die General-Mobilmachung erfolgen, um sowas durchziehen zu können!
        Bevor ich jetzt beschimpft werde - ich weise nur auf die Realitäten solcher weitreichenden Forderungen hin, wobei ich nur einen Teil der erwartbaren Folgen kurz gestreift habe. Und bitte nicht vergessen: wir existieren u. handeln im internationalen Beziehungsrahmen, alleine ließe sich soetwas ohnehin nicht machen.
        Es geht weniger darum, alle Moslems aus europa zu schmeissen als den Islam aufzudecken, anzuprangern u. schliesslich peu apeu zu demontieren, bis er nicht mehr GEGLAUBT wird. Hat dochmit dem Christentum auch ganz gut funktioniert, sogar mit dem Judentum, könnte man jetzt sarkastisch sagen - von heute auf morgen hat das allerdings auch nicht geklappt, so ungefähr 50 Jahre in den Städten, hundert Jahre auf dem Land. In Russland u. China ging das noch viel schneller - Dank der Macht der Gewehre! Aber ganz soweit sind wir noch nicht, es muß nur der gesellschaftliche AUFKLÄRUNGSWILLE aktiviert u. motiviert werden...

  9. Islamischer ISIS-Mörder bedrohnt die Richter im Gerichtssaal Sie werden Ihn, den Islamischer ISIS-Mörder lieber Freisprechen soll, denn Ansonsten werden Islamischer ISIS-Polizei-Beamten Sie die Richtiger Selbmord machen lassen werden !!!!

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_82662438/eklat-im-prozess-is-terrorist-bedroht-gericht-und-mitangeklagten.html

    Wir brauchen dass Islam-Verbot für Deutschland, Ganz Europa, und die ganze Welt jetzt sofort und immer !!!!

  10. Islamischer ISIS-Mörder bedrohnt die Richter im Gerichtssaal Sie werden Ihn, den Islamischen ISIS-Mörder lieber Freisprechen soll, denn Ansonsten werden seine Islamischen-ISIS-Polizei-Beamten-Freunde Sie die Richtiger Selbmord machen lassen werden !!!!

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_82662438/eklat-im-prozess-is-terrorist-bedroht-gericht-und-mitangeklagten.html

    Wir brauchen dass Islam-Verbot für Deutschland, Ganz Europa, und die ganze Welt jetzt sofort und immer !!!!

  11. 7 Muslime treten Berliner zusammen, weil er Kind vor Vergewaltigung retten wollte

    Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Das Mädchen weigerte sich, dem 18-Jährigen die Telefonnummer zu geben. Helfend stand ihr der 20-Jährige bei. Doch diese Einmischung gefiel dem 18-Jährigen nicht. Er schlug auf den 20-Jährigen ein, sechs weitere Angreifer kamen dazu. Der 20-Jährige ging zu Boden.

    Anschließend flüchteten die Täter. Zwei Verdächtige, beide im Alter von 18 Jahren, konnte die Polizei im U-Bahnhof Alexanderplatz festnehmen.

    Quelle: welt.de

    https://blog.halle-leaks.de/7-muslime-treten-berliner-zusammen-weil-er-kind-vor-vergewaltigung-retten-wollte/

    ......!

      • @ eagle Komm. 10,Nov. - 15.45 Uhr #
        zum Wochenende noch ein "Kessel Buntes Multikulti" vom deutschen Pokerface "Superstar" :

      • @ schwabenland-heimatland 22:36#

        😀

        Danke für das gelungene Video.
        Volkes Schnauze bringt sehr vieles genau auf den Punkt.
        Ihre Kommentare sind mir immer ein literarischer Genuß.
        Danke auch für Ihre Unermüdlichkeit beim Verfassen solch gut gefütterter Kommentare.

    • @ Kettenraucher
      10. NOVEMBER 2017 UM 14:35 UHR

      sechs weitere Angreifer kamen dazu...
      ----------------------

      Ich dachte ich lese zuerst Feiglinge denn das würde schon eher passen.

      Man stelle sich das Geschrei der Hirnvakuumtierenden Gutmenschen vor
      hätte ein Berliner 7 Musels zusammengezimmert um ein Kind vor der Vergewaltigung
      zu bewahren.

      Dankeschön werter Kettenraucher für diese Info 🙂

      An die FEIGLINGE!!: 99x gehts gut, dann werden EUCH die Leviten gelesen.
      Denn das was du nicht willst das man dir antut, daß füge auch niemanden anderen zu.
      Diese Linie habt ihr bei weitem überschritten...Ursache Wirkung!
      Merke: Seinen friedliebenden Gastgeber verspottet und tritt man nicht
      aus welchen Gründen auch immer 😉
      Also benimmt EUCH oder verschwindet, hierzu gibt es keine alternative und wenn doch so würde sie EUCH kriminellen Gesindel sicherlich nicht gefallen.
      Kleiner Tipp: Unsere russischen Brüder kennen diese Alternative.
      IHR wollt es sicherlich nicht erleben 😉

  12. Für solche unverbesserlichen und
    gefährlichen Bestien gibt es nur eine Antwort.
    Please Mr.Putin übernehmen Sie denn die unsrigen haben die
    Hose bereits gestrichen voll, oder was auch immer:

    http://www.businessinsider.de/das-krasseste-gefaengnis-russlands-wer-hier-sitzt-kommt-nie-wieder-raus-2016-7?IR=T

    ...es sei denn man baut einen Knast on the dark side of the moon oder am
    besten gleich irgendwo im Kuipergürtel 😉

    Mutter Erde braucht all dieses gefährliche psychopathische Agrogeschwür nicht.
    Kein anständiger Mensch braucht das.

    Ich meine mich erinnern zu können das irgendein berühmter Kopf mal sagte, daß
    der Mensch womöglich doch nur ein Abfallprodukt des Universums sei.
    Nun, bei den rechtschaffenen und anständigen Menschen da bin
    ich mir sicher dass das nicht so ist....

    • Dagegen sind unsere Knäste die reinsten Luxushotels!
      Leider!
      Mörder, Vergewaltiger, Terroristen und andere kriminelle Subjekte bekommen hier eine Erste-Klasse-Behandlung mit allem Pipapo!
      Zum Kotzen!

  13. wenn wir diese brut rüchführen, sollten wir die ganze richter-und Staatsanwaltschaft hinterher schicken. diese grün und gender verblendeten alt 68er haben uns diesen mist eingebrockt. ohne richtige Säuberung und Entsorgung wird sich nichts ändern!

  14. Das sollte einmal allen Beamten die im Staatsdienst arbeiten, die noch über ein Pflichtbewusstsein gegenüber ihrem Volk verfügen, dass es für den Triumph des Bösen reicht, wenn sie, die noch Guten, Anständigen unter ihnen nichts, gegen diese dem Volk schadenden Beschlüsse, die sie ausführen sollen, tun. Sie haben die Möglichkeit gemeinsam sich dagegen aufzulehnen und ihr Schweigen endlich zu brechen. So wie der mutige Ausbilder bei der Polizei. Das muss eine Bewegung werden innerhalb der Beamten, denn sonst, auch wenn sie es nicht wollen, haben sie Hitlers Schergen zur Auferstehung verholfen. Nie, nie wieder darf unser Volk so missbraucht werden.

  15. Wir SOLLEN in den Dritten Weltkrieg gestürzt werden, die USA sind ja mal wieder pleite und dann müssen sie Krieg führen, um davon abzulenken. Und es ist egal, ob das Trump oder Pinocchio auf dem Thron sitzt!

  16. "WENN DER ERSTE RICHTER VOM IS ERMORDET WURDE, WERDEN DEUTSCHE GERICHTE AUS ANGST UND FEIGHEIT KEINE PROZESSE MEHR GEGEN ISLAMISCHE TERRORISTEN ERÖFFNEN"

    Die sind JETZT schon mit dieser Feigheit geschlagen. Nur aus der Vorahnung heraus daß sowas passieren KÖNNTE. Das gleiche Phänomen gibt es bei Politikern, Journalisten, Schauspielern, und vielen anderen Leuten die in der Öffentlichkeit stehen. ( Es ist leider nicht Jeder ein Stürzenberger, o.ä. ) Der Musel-Terror hat den Museln anscheinend irgendwelche Vorteile verschafft. Da sieht man mal, Gewalt zahlt sich teilweise auch aus.
    -----------------------------------------

    "Erdogan will per Befehl den Erdball mit Türken ÜBERBEVÖLKERN".
    https://www.welt.de/politik/ausland/article170516511/Erdogan-befiehlt-Musliminnen-sich-zu-vermehren.html

    "Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat an Musliminnen appelliert, zu heiraten und Kinder zu zeugen. „Was sagen mein Gott und unser Prophet? Der Befehl ist klar und deutlich. Vermählt euch, heiratet und vermehrt euch“, sagte Erdogan am Freitag im Präsidentenpalast in Ankara vor jungen Frauen aus 50 muslimischen Staaten. „Es ist die Pflicht eines Muslims, sich zu vermehren.“

    Daß sowas ungestraft möglich ist. Die Welt ist mit fast 8 Milliarden Menschen jetzt schon überbevölkert und dieser Trottel will NOCHMEHR Fresser in die Welt setzen. Und dazu noch Türken. Als ob es davon noch nicht genug geben würde. Entweder kapiert der überhaupt nichts oder er will die Welt in einen Atomkrieg stürzen. So eine Art riesengroßes Selbstmordattentat. Denkweise: "wenn wir Türken schon nicht weiterkommen sollen es die Anderen auch nicht". ( Zitat, Türke im Neuköllner Ghetto ).

  17. Man sollte Alle diese Verbrecher mit der Todesstrafe Bestraffen und deren Leichen an hunrige SCHWEINE verfüttern, man deren Verbrecher-Leichen von SCHWEINE Auffressen lassen, die Leichen dieser Verbrecher alle als Schweinefütter benutzen und ab an die SCHWEINE verfüttern und dass sollte man weltweit LIVE-TV-Fernsehn übertragen !!!!

    Wir werden diesen islam LOS WERDEN !!!!

  18. Die SPD, Bündis90\Die GRÜNEN, CDU, Die LINKE (PDS) gefordern dass noch viel, viel mehr Afrikaner und Araber sogar noch schnell als jetzt in die (Anti-)Deutsche Polizei, Bundeswehr, Ämter und Parteien hinrein gebracht werden und hinein zu kriegen sind auch weiterhin auch nach dem Bekannt des Krimniellen Falls !!!!

    Dieser BND-Warnhiweis über ISIS/DAESH Kriegsverbrecher kommen nach Deutschland ist noch viel zu verharmlosend Denn diese Kriegsverbrecher hat man JA hier in Deutschland schon in die Polizei-Truppen eingesellt !!!!

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_79530830/bnd-warnt-is-will-kaempfer-unter-fluechtlinge-in-europa-mischen.html

    In Düsseldorf hat einer Angeklarter ISIS-Mörder den Richter bedrohnt im Gerichtssaal ! Dass der Angeklarte vor Gericht dem Richtig Befehlen will mittels Bedrohnungen Ihn, den Angeklarter Freizusprechen da sieht diese Sauerei und dass ist nur die Spitze des Eisbergs !!!!

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_82662438/eklat-bei-prozess-in-duesseldorf-is-terrorist-bedroht-gericht.html

    Metallbehälter mit Hoch Radioaktiven Stoffen in Garage in Euskirchen bei Köln gefunden, JA DA haben wohl unsere ISIS-Einwanderer eine Radiologische-Bombe (Schmutzige-Bombe) zusammen-bauen wollen !!!!

    http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_82667208/-behaelter-mit-radioaktivem-material-entdeckt.html

    Islamische Moslems in der Bundeswehr sind 31 Mal öfter Islamische Extremisten als der ganze Rest der Armee Soldaten Im Landeskommando Bundeswehr gibt es schon 24% Islamische Moslems als In England sind die Islamische Moslem Polizisten 10 mal korrupter als weisse englische Polizisten !!!!

    Metallbehälter mit Hoch Radioaktiven Stoffen in Garage in Euskirchen bei Köln gefunden, JA DA haben wohl unsere ISIS-Einwanderer eine Radiologische-Bombe (Schmutzige-Bombe) zusammen-bauen wollen !!!!

    http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_82667208/-behaelter-mit-radioaktivem-material-entdeckt.html

    Deutsch-Türkischer AKP-DITIB-Imam ruft in seinem Video "China and Russia army will destroy NATO and USA 2015 - last game of god" alle Türkken dazu auf für den Atomkriegssieg des Recep Tayyip Erdogan zu kämpfen und zu beten !!!!

    https://www.youtube.com/watch?v=H9xAmBYIjbc

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*