Der komplette Abbau der Meinungsfreiheit durch die Merkelsche DDR2.0: „WELT“-Autorin bei Facebook gesperrt, weil sie die neue Barbie-Puppe mit Hijab kritisierte




 

ÜBER DIE SYSTEMATISCHE ZERSTÖRUNG DES GRUNDRECHTS AUF MEINUNGSFREIHEIT
DURCH DAS MERKEL-REGIME

Wer den folgenden Artikel einer WELT-Autorin liest, die wegen ihrer Kritik an der neunen, mit einem Hijab bekleideten Barbie-Puppe von Facebook gesperrt wurde, wird feststellen, dass der rechts- und verfassungswidrige Kampf des Merkelsystems gegen das Grundrecht auf Meinungsfreiheit uferlos geworden ist. Der wird sich, wenn er die andern Fälle kennt, in denen wegen absoluter Belanglosigkeiten Facebook-Uswer gesperrt oder gar gelöscht wurden, und wenn er weiß, dass dies ebenfalls bei TWITTER und immer mehr bei anderen sozialen Medien der Fall ist, nicht umhin können zu erkennen, dass wir längst in einem Unrechtsstaat angekommen sind:

Merkel hat die freie Bonner Republik in eine gesamtdeutsche DDR2.0 umgebaut. Wofür in der DDR die Stasi zuständig war – das machen heute soziale Medien wie Twitter, Youtube, Facebook – oder gar die Systempresse.

Erinnert sei an die ungesetzliche, weil volksverhetzende Aufmachung der BILD vor Jahren, in welchem dieser dutzende Kommentare von meist harmlosen Kritiken deutscher Nutzer sozialer Medien über die illegale und verbrecherische Immigratiosnpolitik Merkels im deutschen Schicksalsjahr 2015 öffetnlich machte:

Mit Bild des Kommentators, mit seinem vollen Namen und seiner vollen Adresse.

Das war kriminell, denn es verstieß gegen das Recht auf Privatsphäre und das Recht auf persönlichen Datenschutz. Es war kriminell, da dies eine massive Volksverhetzung darstellte, eine Denunziation, Beleidigung und Verleumdung der allermeisten genannten Personen. Es war kriminell, da BILD, Europas auflagenstärkstes Boulevard-Medium – diese Deutschen an den öffentlichen Medienpranger stellte (s.hier).

Doch da BILD zum linkspolitischen Establishment gehört, war das Ergebnis des Strafverfahrens seitens der Staatsanwaltschaft bereits klar: Das LG München I entschied (LG München I, Urt. v. 10.12.2015, Az. 7 O 20028/15), dass die BILD mit der Kampagne „Bild stellt die Hetzer an den Pranger“ auf ihrem Online-Angebot unter www.bild.de sowie in der Printausgabe nicht gegen das geltende Recht verstoße.

„Die Antragstellerin sei demnach nicht in Ihrem Persönlichkeitsrecht verletzt und ebenso sei keine Urheberrechtsverletzung begangen worden, soweit das Gericht dies im Verfahren des vorläufigen Rechtsschutzes überhaupt zu prüfen vermochte.“

Dass dieses Urteil eine reine Farce ist, muss ich hier nicht extra betonen. Ich habe es mehrfach betont, dass die Justiz der Regierung untergeordnet ist. Mit anderen Worten: Es gab noch nie eine Gewaltenteilung in Deutschland.

Die Justiz verfolgt nur jene (politischen) Fälle, für die sie das OK der Regierung bekommt. Und wenn ein OK bei einem besonders aufsehenerregenden Fall nicht zu vermeiden ist, so ist das Urteil bereits im Vorfeld abgesprochen.

Die Kläger gegen BILD hatten daher nie eine Chance, Recht zu bekommen. Das Landgericht München, berüchtigt wegen seiner skandalösen Urteile gegen Islamkritiker, befand gegen die Kläger gegen BILD jenes Urteil, was ihr zuvor von der bayerischen Staatskanzlei diktiert wurde.

Michael Mannheimer, 16.11.2017

***



 

 

Von Birgit Kelle, WELT-Autorin | | Lesedauer: 5 Minuten

Ich bin jetzt auch eine islamfeindliche Hetzerin. Danke!

Bis gestern schmückten mich nur Titel wie „Antifeministin“, „Rechte“, „Homophobe“ und „Rassistin“ oder auch „Katholiban“, gerne auch in der Kombination „rechte Antifeministin“, „homophobe Rechte“ und – das ist neuerdings Höchststrafe im Land – „erzkonservative Katholikin“. Sehen Sie im Hintergrund auch schon den Scheiterhaufen brennen? Seit gestern weiß ich es besser, ich bin jetzt auch islamfeindliche Hetzerin. Danke!

Es braucht nicht viel in diesem Land, um sich solche Titel einzufangen. Aktuell hat mich Facebook für sieben Tage gesperrt, weil meine Meinung zu einer neuen Puppe des Spielwarenherstellers Mattel offenbar nicht konform läuft mit den Gemeinschaftsstandards der Social-Media-Plattform. Leider brach ich nicht in Begeisterungsstürme aus angesichts einer neuen Barbie-Puppe, die mit Hidschab bekleidet einen ganz neuen Markt für den internationalen Spielwarenhersteller erschließen soll und dabei mit freundlichem Gesicht die Zwangsverschleierung und Unterdrückung von Frauen in islamischen Ländern weltweit in die Kinderzimmer kleiner Mädchen bringt.

Da hilft es auch nichts, dass die Barbie nach dem Vorbild einer Sportlerin designt wurde. Die Unterdrückung von Frauen ist eben kein Sportplatz und auch kein Spielplatz sondern für Millionen von Frauen weltweit bitterer und manchmal tödlicher Ernst.

Und so drängte sich mir die Frage auf, ob es demnächst wohl auch das Barbie-Haus gibt, in dem der liebe Ken seine Barbie auspeitschen oder steinigen lassen kann, wenn sie den hübschen Hidschab ablegen will?

Facebook ließ mich wissen, dass dieser Satz samt Posting gelöscht wurde und ich für sieben Tage stillgelegt werde. Muss man verstehen, ich habe schließlich Menschen einer Religionsgemeinschaft angegriffen, das geht nicht. Die Herren Muslime haben schließlich auch ein Recht auf freie Religionsausübung und ihre Traditionen.

Was dem einen der Sonntagsgottesdienst, ist dem anderen die Steinigung. Wir sind ja auch sowieso sehr für kulturelle Vielfalt. Und es ist ja nur ein Kleidungsstück. Man erhält es inzwischen auch in bunten Farben, damit es für Frauen angenehm ist. Man kann sich die Unterdrückung also neuerdings nicht nur schön-reden, sondern auch schön-kleiden. Und ist es nicht wunderbar, wenn auch die kleinen Mädchen gleich modebewusst im Puppenhaushalt einüben, die Stofffetzen richtig zu binden?

Da können sich Weinstein und Co. mal umschauen

Ich hätte mir wahrscheinlich mal besser ein Beispiel nehmen sollen an dem Kollegen bei der „Zeit“, der hatte zielsicher erkannt, dass die neue Kopftuch-Barbie „sich emanzipiert“ habe mit diesem neuen Look.

Endlich nicht mehr Minirock und Bikini, sondern züchtig verschleiert. Großartig, diese Emanzipation. Nun käme mir nur unter Androhung von Folter das Wort emanzipiert und Verschleierung in einen Satz. Wer das für sich einüben will, sollte sich aber unbedingt den kürzlich erschienenen Beitrag bei der „Huffington Post“ zu Gemüte führen. Dort belehrt uns eine Autorin ausführlich darüber, warum Muslime die wahren Feministinnen sind.

Schließlich gehen sie respektvoll mit ihrem Körper um und unterwerfen sich nicht dem Diktat der westlichen Welt, das die Oberfläche des Körpers zum Schau- und Lustobjekt gemacht hat. Die Burka also als Lösung der Emanzipation. Da können die Altherren Weinstein, Brüderle und Co. sich mal umschauen, wir verweigern ihnen einfach den Blick auf unsere hübschen Körper.

Ich hatte den Kopf, der mir spontan auf die Tischplatte gefallen war, noch nicht ganz erhoben, da drängte sich bereits eine weitere Kollegin der „Zeit“ ins Bild. Mitten in der überhitzten „#metoo“-Debatte, scheinen ja bei manchen Geschlechtsgenossinnen die Drähte durchzubrennen.

Auch sie empfahl aus Gründen der Emanzipation einen Verzicht der Frau auf Schminke, auf Herausputzen ihres Äußeren, einen Verzicht auf Zurschaustellung ihrer Schönheit. Freiheit durch Hässlichkeit. Freiheit durch Kleidung, die nicht mehr den Körper oder gar die Figur hervorhebt.

Das ist übrigens auch auf einer Linie mit den grünen Werbewächterinnen in Berlin, die jedes Plakat mit Frauen in Bikinis neuerdings wegen Sexismusalarms abhängen lassen, um die Würde der Frau zu schützen. Da war es wieder, sackförmige, unscheinbare Kleidung, um die Reize der Frau nicht zu enthüllen, sondern zu verdecken. Verzicht auf Nacktheit in der Öffentlichkeit. Schöner hätte es auch Pierre Vogel nicht formulieren können.

In erstaunlichem Tempo steigern sich derzeit ausgerechnet Feministinnen als Steigbügelhalterinnen radikaler islamischer Ansichten. Die gleichen Frauen, die sonst bereits in Schnappatmung verfallen und einen sexistischen Angriff, eine Unterdrückung ihres Intellektes und die ganze Macht patriarchaler Strukturen wittern, wenn ihnen ein Mann ein Kompliment macht, verniedlichen das Kopftuch oder auch den Hidschab als modisches Kleidungsstück.

Wer darauf hinweist, dass dieses Kopftuch ein politisches Symbol ist, dessen Zurschautragen die Minderwertigkeit von Frauen und die Ungleichheit zwischen Mann und Frau manifestiert, gilt inzwischen nicht nur bei Facebook als Hetzer, Rassist und als Islamophober. Ich verstoße also gerade gegen die Gemeinschaftsstandards von Facebook, weil ich Kopftücher für Kinderzimmer verurteile.

Gern geschehen. Ich würde es wieder tun. Denn in den Gemeinschaftsstandards unseres freien, demokratischen Landes, man nennt es auch das Grundgesetz, stehen Dinge wie Gleichberechtigung von Mann und Frau. Da steht die Religionsfreiheit, die auch beinhaltet, frei von Religion sein zu dürfen. Und da steht die Meinungsfreiheit und Pressefreiheit für unser Land festgeschrieben.

Nackenschlag für mutige Frauen

Heute begehen wir übrigens den „Tag des inhaftierten Schriftstellers“. Er soll an Autoren in aller Welt erinnern, die wegen ihrer Texte scharfen Repressionen ausgesetzt sind.

Ich möchte an dieser Stelle an die Schriftstellerinnen weltweit erinnern, an die Bloggerinnen und an die Aktivistinnen in muslimischen Ländern, die teilweise unter Lebensgefahr die Freiheit der Frau herbeischreiben. Die für das Entschleiern kämpfen, dafür, das Kopftuch ohne Angst vor Verhaftung das erste Mal in ihrem Leben in der Öffentlichkeit ablegen zu dürfen.

Verschleierte Barbies sind keine Zeichen von Toleranz und Vielfalt, sondern ein Nackenschlag für all die mutigen Frauen weltweit, die unsere Unterstützung brauchen und dieser wert sind. Sieben Tage ohne Facebook nehme ich gerne, wenn es ein Zeichen setzt für ein freies Leben aller Frauen weltweit.

Birgit Kelle ist gegen die Facebook-Sperrung juristisch vorgegangen. Daraufhin wurde die Sperrung nach 24 Stunden aufgehoben.

Quelle:
https://www.welt.de/debatte/article170658556/Ich-bin-jetzt-auch-eine-islamfeindliche-Hetzerin-Danke.html#Comments

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

119 Kommentare

  1. Facebook not exists!
    Landet diese tägliche Belästigung bei mir im Spamfilter.
    Jeder selber schuld der sich damit abgibt.
    Alles Orientalische meiden, Islam, Religion, Pest/Cholera, etc.
    Meine Erfahrung aus diesen Ländern, welche den Allah anbeten.

    • @ Gerhard M 12:35#

      Und Instagramm und What´s App und Snapchat und wie das Zeugs alles heißt, was unsere Jugend anstatt Bildung als Ganztagesbeschäftigung zur allgemeinen Verschweinerung im Circe´sschen Sinne betreibt.

    • man sollte mal über obdachlose – und nicht nur wohnungslose – reden. denn die meisten „wohnungslosen“ werden bald in ihre frisch renovierten wohnungen und – wie jeder nun weiss – nagelneuen reihenhäuser einziehen. Und wer weiss, wenn alles schnell bzw langsam genug geht, sind das bis dahin auch deutschpassinhaber. Werden also in den MSM als deutsche bezeichnet. Das heisst dann: x-tausend deutsche konnten ihre sozialwohnungen beziehen.
      Während dessen werden die echten deutschen von ihren plätzen unter den brücken verscheucht.

      Zum ausgleich basteln die führer daran die mietpreisbremse abzubauen. Angeblich damit mehr investoren bauen. Klar werden da auch welche was bauen. Waren ja in den letzten jahren auch ein paar tausend. allerdings werden die die mieten in den 1a gegenden noch weiter erhöhen. Die miete wird also insgesamt steigen. da fällt dann die erhöhung der müllgebühr etc auch nicht mehr auf.

      das beste an diesen mietpreisen ist:
      die MSM haben da schon wieder in der verwirrung der deutschen ganzes geleistet. alle meine weiblichen, und auch ein paar männliche bekannten meinen, dass das kein wunder sei, da ja jeder studentenjuppie ein eigene wohnung haben muss(die studenten zahlen sind lachhaft in der erhöhung). Und die mieten in D eh zu neidrig waren, weil in london und new-york ja schon höhere sind.
      Fakt ist: das unsere vernichter seit 2014 etwa 2 mio schwerst traumatisierte den ganzen tag fröhlich juchzende neubürger hereingeholt haben(vorher natürlich auch, nur weniger pro jahr), die alle in einer stadt wohnen wollen. und auch sollen. dazu waren monate lang die zeitungen voll mit „behörde sucht für eine nette syrische familie eine x-zimmer wohnung. Zahlen miete bis xxxxx,-. Tel: handy-nr“
      Bei der städtischen wohnungsbau als naturdeutscher eine wohnung anzufragen, erpuppt sich als lachvorlage. In jede städtische wohnung wo ein deutscher wegstirbt kommt ein neubürger. das ist fakt. Und wenn die deutsche oma in ihrer 70qm wohnung nicht schnell genug wegsterben will, so wird sie entmietet und ins heim verfrachtet. was ja auch schon hier und da geschehen ist.

      das ist übrigens alles christenwerk!

  2. Facebook: Manipulation bei Nutzern und Reichweiten?

    User beschweren sich über hinterhältige Manipulationen bei Facebook. Werden bei politisch missliebigen Personen heimlich Freundschaften und Abos gestrichen? Erfahrungen des Hamburger Rechtsanwalts Joachim Steinhöfel.

    Von Joachim Steinhöfel

    Der hinterhältige Eingriff in den angeblich freien Marktplatz der Meinungen allerdings…

    http://www.mmnews.de/vermischtes/36041-facebook-manipulation-bei-nutzern-und-reichweiten?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+mmnews%2FQliz+%28MMnews%29

    ……….!

  3. »Der komplette Abbau der Meinungsfreiheit durch die Merkelsche DDR2.0: „WELT“-Autorin bei Facebook gesperrt, weil sie die neue Barbie-Puppe mit Hijab kritisierte«

    Warum regt Ihr Euch eigentlich so auf? KEIN MENSCH braucht »tubengezwitterte Fratzebuckl«. Aber DIE brauchen EUCH, denn mit jedem Klick wird über Werbung Geld in deren Kassen gespült. Also: NICHT mehr klicken. Wenn’s alle machen (täten), wär’ der Spuk ganz schnell vorbei. Oder seid Ihr schon so süchtig nach »Freunden«, die Ihr nicht mal kennt?

    Und: Richtet Euch mal schon auf Neuwahlen ein, denn bei aller Verbiegekunst der Akteure glaube ich nicht an Jamaika. In Deutschland gibt’s nämlich auch wunderschöne Gegenden für noch schöneren Urlaub.

    • Jamaika ist für die Bonzen und die ihnen hörigen Politiker unumgänglich…! Es wird, egal wie, kommen. Neuwahlen, mit über 20% für die AfD, das wäre die ultimatieve Katastrophe für die!

  4. OT

    Köln: Brutale Gewalt am Hauptbahnhof – Mit Sicherheitsschuhen bewusstlos getreten – Opfer auf Intensivstation

    Nach einem Streit in einer Bahnhofspassage hat ein 33-Jähriger mit Sicherheitsschuhen einen gleichaltrigen Mann bis zur Bewusstlosigkeit getreten. Ein mutiger Passant ging dazwischen und wurde ebenfalls attackiert …

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/koeln-brutale-gewalt-am-hauptbahnhof-mit-sicherheitsschuhen-bewusstlos-getreten-opfer-auf-intensivstation-a2269290.html

  5. OT

    Polen kündigt Hilfen für polnische Obdachlose in Berlin an

    „Im kommenden Jahr werden mit Hilfe polnischer Gelder Sozialarbeiter in Berlin Polen in Not aufsuchen und sie beraten“, so der Presseattaché der polnischen Botschaft.

    Polens Regierung will sich stärker an der Versorgung von in Berlin gestrandeten polnischen Obdachlosen beteiligen.

    „Im kommenden Jahr werden mit Hilfe polnischer Gelder Sozialarbeiter in Berlin Polen in Not aufsuchen und sie beraten“, sagte der Presseattaché der polnischen Botschaft, Dariusz Pawlos, im Gespräch mit der Nachrichtenagentur AFP. „Sie sollen mit den Obdachlosen reden und Hilfen oder eine Heimfahrt vermitteln.“

    Die Berliner Behörden und Hilfsorganisationen sind mit der Versorgung der wachsenden Zahl von Obdachlosen überfordert.

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/polen-kuendigt-hilfen-fuer-polnische-obdachlose-in-berlin-an-a2269033.html

    Der linksgrünbunte Anteil des Senats soll sich in Grund und Boden schämen!

    • und wenn die polen den biodeutschen obdachlosen helfen, gibts aber ärger vom deutschen senat, m it der begründung das der berater erstmal deutsches wissensniveau haben muss 🙂

      Im ernst, das sind immer behördenlösungen: 500 sozialarbeiter für 3000 obdachlose einstellen.
      für das geld könnte man auch anständige wohncontainer aufstellen. es fehlt nämlich nicht an beratung, denn das es keine bazhlbaren wohnungen gibt ist weltweit bekannt. Es fehlt an einem warmen bett, einer dusche mit wc, einem kühlschrank und waschmaschine.

      der rest kommt dann.

  6. Der Weg in den Coudenhove Kalergi Plan ist mit besten Versprechun gen gepflastert, welche gemäß Taqquiah nur Gefälligkeitscharakter haben. Daher kein Jüdisches Direktorium als EIgentümer Europas.

    • aber nicht für eine pubertierende 14 jährige die ihr selbstbewusstsein über die anzahl ihrer FB-freunde definiert.
      die brauch nämlich eine therapie wenn man ihr das wegnimmt.

  7. Ich freue mich auf den Tag, an dem diese Weiber die Quittung für ihr Handeln bekommen. Hoffentlich sind sie da noch jung genug. Ich freue mich auf den Tag, wo sie aus ihren Stellungen gejagt werden, wo sie nicht mehr allein einkaufen gehen dürfen, wo sie nur in Bekleidung eines Mannes etwas sind. Der Tag wird kommen. Hoffentlich erlebe ICH das noch. Ich bin Frau und hasse es (und ich hasse eigentlich nie irgend etwas) von diesen degenerierten Frauen belästigt zu werden. Die scheinen nicht zu begreifen, was sie den ganz normalen Frauen selbst antun. Wer nimmt den heutzutage noch eine Frau ernst, wenn einem immer diese Quotentussis vorgeführt werden und die noch ihren sinnlosen nicht vorhandenen Hirnschmalz von sich geben. Sie diffamieren mit ihren Gedöns jede Frau.

    • hallo pewi,
      es ist witzig mit anzuschauen wie sich sehr viele frauen genauso äussern wie Sie. Also frauen über andere frauen herziehen. Insgesamt wars schon immer so das frauen unter sich mehr zicken als männer.
      Aber jetzt unter der führung der – wie soll man sie nennen – neomarxistischen weibchen, nimmt es nochmal lustigere ausmasse an.

      zum glück fallen nicht alle drauf rein.

      ps: bin bekennender frauenliebhabbär 😉

  8. @Kettenraucher
    „Polens Regierung will sich stärker…….eine Heimfahrt vermitteln“
    Das nenne ich mal vorbildlich! Ein Staat, der sich um seine Leute kümmert…..können wir nur von träumen..

  9. Schon älter aber interessant.
    ————————————

    Wohin treiben uns die Medien – Eva Herman (2017)

    ca 50 min –>Mai 2017

  10. Sorry, aber bei WON würde ich vorsichtig sein.
    Die lassen sich schon seit ein paar monaten wundersame Nebelkerzen einfallen.
    da steckt viel geld dahinter. die können sich auch leisten mal eben schlaue leute zu angagieren.

  11. OT
    AfD-Brandenburg: Drei terroristische Straftaten in nur einem Monat und die Öffentlichkeit wurde nicht informiert!

    AfD-Franktion in Brandenburg fordert politische Konsequenzen.

    Angesichts von drei terroristischen Straftaten innerhalb eines Monats allein in Brandenburg, hat die AfD-Fraktion politische Konsequenzen gefordert. In einer Antwort der Landesregierung auf eine kleine Anfrage des AfD-Abgeordneten Thomas Jung (Drucksache 6/7519) heißt es: „Im September 2017 wurden drei politisch motivierte Straftaten im Phänomenbereich „religiöse Ideologie“ registriert.“ Dabei handelte es sich nach Angaben der Landesregierung in allen drei Fällen um terroristische Straftaten. Weitere Angaben zu laufenden Ermittlungsverfahren gefährdeten die diesbezügliche weitere Ermittlungsarbeit und wirkten sich damit bei Kenntnisnahme durch Unbefugte zum Nachteil des Bundes und der Länder aus. „Sie sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt als „VS-NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH“ gem. § 7 Nr.4 VSA-BB eingestuft.“

    Der innenpolitische…..

    https://behoerdenstress.de/afd-brandenburg-drei-terroristische-straftaten-in-nur-einem-monat-und-die-oeffentlichkeit-wurde-nicht-informiert/

    ……..!

  12. Was, auch dank der Medien, dort schon Fakt ist, dies ist bei uns im Kommen….
    Lüge-Press ist die erste Speerspitze dieses Unterfangens.

    Fundstück 2016 deutsche Untertitel
    ———————————————————————-

    Brigitte Gabriel über die Islamisierung des Libanon

    ca 10 min.

  13. Bei Terraherz gefunden, passt gut:

    Zitat:

    Selbst Migranten sind jetzt schon Nazis. Aber Schneid hat er der Junge! Ein geiles Ding. Die wissen gar nicht, was sie sagen sollen.

    Seht selbst:

    „Eklat: Migrant fragt Ministerpräsident nach Volkstod der Deutschen“

    https://vid.me/dr1bN

    Sollte man zu YouTube packen. Das sind einfach nur die Fakten.

  14. selbst bei compact, wo ich auch mal ab und zu geschrieben habe,
    darf ich nichts mehr eingeben.
    Es scheint so, als ob die Freimaurer jetzt ALLES verbieten wollen !!!

    Am Ende werden die Freimaurer sogar das Wort „Freiheit“ verbieten.

    • @vafti
      Am Ende werden auch die Freimaurer „abgeschafft“ – so steht es in den „Protokollen“, ganz im Detail – ABER DAS SIND NATÜRLICH ALLES FÄLSCHUNGEN . . .

  15. Wie kann ein solcher Tsunami des Irrsinns entstehen? Wieso kann man ihn nicht aufhalten?
    Ich habe seit Jahren immer nur eine Verschlimmerung der Lage vorhergesagt und habe, das ist jetzt kein Eigenlob, recht behalten. Meine Aussage, egal, was passiert, die machen weiter an der Errichtung einer Diktatur, in D wie in der EU, gilt nach wie vor.

    Zitat:
    Birgit Kelle ist gegen die Facebook-Sperrung juristisch vorgegangen. Daraufhin wurde die Sperrung nach 24 Stunden aufgehoben.

    Welche Kosten sind ihr dabei entstanden?
    Immerhin ist interessant, daß Facebook (noch) eine juristische Klärung scheut. Will und kann man damit auch eine Klage vor dem Verfassungsgericht verhindern?
    Die FDP ist, wie sie es immer tut, bereits eingeknickt. Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz bleibt, soll aber verbessert werden. Verbessert? Wieder erwarte ich das Schlimmste, entweder wird es verschärft oder lediglich so umformuliert, daß es den Blödmenschen besser verkauft werden kann.
    Die Muttisierung schreitet unaufhaltsam voran.

  16. Ein kleines Schmankerl:

    http://www.focus.de/politik/ausland/sprengstoffattacken-mit-ferngesteuerten-autos-so-sehen-die-terrorplaene-deutscher-is-kaempfer-aus_id_7852539.html

    Zitat:
    Mitunter diskutierte die Runde auch darüber, Frauen via Facebook ins gelobte Land (Sham) zu locken, sie zu versklaven und für 30.000 Euro zu verkaufen. Die Mädchen hätten auch noch einen Vorteil davon, schließlich müssten sie zum Islam konvertieren und kämen nicht in die Hölle.

    Druckt das aus und hängt es euren Töchtern ins Kinderzimmer.

    • DANKE!
      Das ist zwar vorhersehbar, daß diese Bazillen zu solchen „Einnahmequellen“ greifen, und zu derlei mutigen und dschihadistensparenden Methoden, aber in dieser Deutlichkeit habe ich das bislang noch nicht gelesen.

  17. @ Onkel Dapte 16:11#

    Wie kann ein solcher Tsunami des Irrsinns entstehen? Wieso kann man ihn nicht aufhalten?

    ———————–

    Ich denke mein lieber Onkel Dapte das dieser ganze Irrsinn Psychopathischen
    Hirnen entspringt. Und DIE wollen es gar nicht aufhalten, im Gegenteil,
    SIE forcieren das ganze und erfreuen sich noch teuflisch daran.
    SIE vergnügen sich am Leid der unschuldigen.

    Ich hoffe werter Onkel Dapte das unser guter V.Orban alldem standhält:
    http://www.anonymousnews.ru/2017/11/13/soros-putsch-gegen-orban-geplant-us-regierung-kuendigt-politische-einflussnahme-in-ungarn-an/

    ….aber Hr.Orban ist ja zum Glück nicht alleine 😉

    Gruß nach HU und möge das Gute mit uns sein…
    Didgi

  18. Facebook hin oder her, egal wie jemand dazu steht,
    es geht doch um die Sache, dass sobald jemand dem Islam zu nahe tritt, die Retourkutsche kommt. Das ist doch verdächtig, oder nicht?

    Die Sharia kam auf leisen Pfoten in Deutschland an und wird durch jeden Islam praktizierenden Muslim stärker. Wir brauchen doch nur einmal nach Großbritannien sehen, wie es dort aussieht.
    In England und Wales gibt es bereits 85 islamische Sharia-Gerichte, die Streitfälle innerhalb der muslimischen Zuwanderer regeln. Mehr als 100 Stadtteile in britischen Gemeinden sind schon islamisch dominiert. Polizisten dürfen diese Gegenden oft nur noch ohne Uniform und nach Absprache mit den örtlichen Muslimführern betreten. Und es gibt bereits Sharia-Patrouillen, die die Einhaltung islamischer Regeln auf offener Straße kontrollieren. Der französische Schriftsteller Houllebecq erwartet, dass ein „moderner“ Islam triumphieren wird, der das glaubenslos gewordene, geistig entleerte Europa, ohne große Widerstände übernehmen wird, wie er in seinem Roman „Unterwerfung“ schildert. Unsere High-Society, sowie unsere Regierung haben sich ja bereits unterworfen und verlangen von uns das selbe per Zwang.
    Quelle: Neue Ordnung, Heft 4-2016, Seite 3

    Und Deutschland folgt im Eiltempo nach. Ein Bekannter, der gerade von einer Türkei Geschäftsreise zurückkam, ließ mir wissen, als wir auf das Kopftuch zu sprechen kamen, dass man bald annehmen könnte Deutschland wäre die Türkei, denn in der Türkei sind sie moderner und Kopftuchfrauen wären in der Minderheit. Nachdem ja die Türkei sowieso den Muslimen gehört müssen sie ihre Kopftucharbeit bei uns ansetzen um unsere Gesellschaft zu spalten und unter zu Nutznahme unserer Toleranz ihre Islamkopftuchpflicht durchsetzen und uns somit den Islam überstülpen.
    Während ich schreibe, bekomme ich einen Anruf von einer Bekannten, die wiederum Bekannte in Spanien hat. Die haben jetzt um ihr Anwesen einen hohen Stacheldraht gebaut, weil bekannt wurde, dass zwei Familien, die Töchter von muslimischen Horden vergewaltigt wurden und die einschreitenden Väter fast zu Tode getreten worden sind, aus ihren Häusern vertrieben wurden und jetzt die Muslime eingezogen sind. Die Regierung ist machtlos. Das ist genau das gleiche Geschehen, wie im Nahost, wo ebenfalls die Christen und Minderheiten aus ihren Häusern vertrieben werden. Und wenn man dann noch hört, dass über eine halbe Million muslimische Horden im Untergrund leben, da braucht man nicht mehr viel Phantasie um sich ausmalen zu können, was die mit uns vorhaben. Jagdschein machen, Schützenverein gehen, aufwachen.

    • Hiiielfe, sind das alles schreckliche Nachrichten – und noch schrecklicher ist, dass ca. 97% der EU-Bürger keinerlei Ahnung davon haben, was täglich in ihren Ländern abgeht! Der von Spanien verordnete (islam.) Multikulturalismus war mit ein wesentlicher Grund für Kataloniens Rebellion.

      • Werter Satellit, wie Sackkotzi schon sagte, „MIT ALLEN MITTELN“ werden die das durchsetzen. IN GANZ EUROPA und wenns nach denen geht IN DER GANZEN WELT.

    • @Inge Kowalevski 16. November 2017 um 18:31 Uhr
      Zitat: (..) Die Sharia kam auf leisen Pfoten in Deutschland an und wird durch jeden Islam praktizierenden Muslim stärker. Wir brauchen doch nur einmal nach Großbritannien sehen, wie es dort aussieht.(..)
      werte Mitstreiterin udn Patriotin – guckst Du hier ! >
      > Versteckte Kamera zeigt die Islamisierung von Paris!

      Ein Freitag in Paris, gefilmt mit versteckter Kamera. Die Strassen sind blockiert durch eine grosse Menge von muslimischen Gläubiger. Dies ist in Frankreich alles illegal. Das öffentliche Beten, die blockierten Strassen und die privaten Sicherheisleute. Aber die Polizei wurde angewiesen nicht einzugreifen. Es zeigt, dass obwohl einige in der französischen Regierung strenger gegen Moslems vorgehen und die Burka verbieten wollen, andere dem Islam weiterhin einen privilegierten Status einräumen. Original und Quelle: http://x2t.com/402160
      Bereits Am 27.09.2015 veröffentlicht – zwei jahre später 2017 liegen die bestimmt mit ihren Teppichen schon in jeder Straße. Doch Deutschland merkt immern och nichts- läuft unter „Religionsfreiheit“. Wann ist es so weit und wir finden uns in Zuständen wie in Südafrika ScF Film Distrikt Nr. 9 wieder? „Refugees coming” https://www.youtube.com/watch?v=DyLUwOcR5pk https://www.youtube.com/watch?v=_BjWEn5yvmw
      Frankreichs, Deutschlands, Europa Zukunft?!

  19. Endlich mal KLARTEXT:
    http://www.journalistenwatch.com/2017/11/15/aegyptischer-experte-die-quelle-des-islam-terrors-ist-die-al-azhar-universitaet/

    >> Die Quelle der Ideen und der terroristischen Ausbildung ist die islamischen Al-Azhar Universität in Ägypten. Von dort aus wird in den ihr angeschlossenen Schulen und Instituten aus Schriften gelehrt, die zum Terror, Mord und Schlachten aufrufen. Darunter sind Bücher von Führern der Muslimbruderschaft Sayyid Qutb (1).

    Diese Bücher, die extremistische und radikale Ideologien beinhalten, können jeden normalen Muslim innerhalb von nur zwei Wochen zum Extremisten und Terroristen machen.

    Es sind diese Schriften, auf die sich Terroristen bei ihren Massakern in Europa, den USA oder anders wo auf der Welt beziehen und mit denen sie ihr Handeln rechtfertigen.

    Die Schriften der Al-Azhar Universität enthalten Texte, die mit der Gewalt und dem Faschismus der Nazis übereinstimmen. Sie sollen junge Menschen in Ägypten und in der ganzen Welt dazu bringen, Terroristen zu werden und andere Menschen zu töten und abzuschlachten.

    Die USA, die europäischen Staaten und speziell die Vereinten Nationen sollten das sehr ernst nehmen und diese Bücher in Deutsch, Englisch und Französisch übersetzen und die Al-Azhar Universität endlich als das wahrnehmen, was sie ist: Eine Quelle des Terrorismus für die Welt.<<

    • Genau.
      Das ist sie, diese unsägliche Schrift, genannt Koran.

      „Eine Quelle des Terrorismus für die Welt.“

      Denn es geht nicht nur um eine phöse Uni, die die Texte liefert und auslegt, es geht um das Mutterschiff, das mit den schön verzierten Minarettürmchen an den Tragflächen ins Nirwana.

  20. Es gibt immer wieder Menschen, die die Dinge nüchtern und sachlich sehen. Politikerdarsteller gehören leider nicht dazu!
    Zitat des ehemaligen CIA-Direktors Michael Vincent Heyden:

    „Deutschland Europa ist spätestens im Jahr 2020 nicht mehr regierbar: Der Werteverfall, die Islamisierung, die Massenarbeitslosigkeit und der fehlende Integrationswille einiger Zuwanderer, die sich „rechtsfreie ethnische weitgehend homogene Räume“ selbst mit Waffengewalt erkämpfen würden, sowie viele andere kern-deutsche Probleme werden sich in einem Bürgerkrieg entladen.“ (Michael Vincent Hayden, ehemaliger Direktor der CIA (2006 – 2009))

    Die Antowrt von Frau Merkel: „…hä??? …was jetzt… wie???“

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1020580668019711&set=p.1020580668019711&type=3&theater

  21. https://de.wikipedia.org/wiki/Linksnationalismus
    – Geradezu ein Witz: hier gehts um links-nationale Parteien/Länder – und es stellt sich heraus, das eigentlich fast ALLE wesentlichen „sozialistischen o. linksliberalen“ Länder seit der französischen Revolution „egoistisch-national“ eingestellt waren. Auch in der Sowjetunion u. China gab es einen National-Bolschwismus, was sich auch heute noch auswirkt.
    Übrigens gab es auch in der Vor-Nazizeit links-nationalistische Gruppierungen, aus denen später dann die „Hitlerpartei“ hervorging und einen „rechten“ Nationalismus schuf. „Rechts“ bedeutete quasi, das Privateigentum, die Privatwirtschaft nicht zur Gänze ins Volkseigentum zu überführen wie später die linksnationale sozialistische DDR! Diese Idee hatten nämlich die Strasser-Nationalisten u.a. Gruppen schon kurz nach dem ersten WK, was die Nähe zu sozialistischem Ideengut bezeugt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Linksnationalismus

  22. Soll natürlich ein Spaß sein. Aber wer weiß wie lange es unseren Weihnachtsmann noch geben wird.
    Inzwischen ist alles vorstellbar geworden.

    • Ja, stimmt! Ich könnte mir auch eine „Legislaturperioden-Endfigur“ vorstellen…aus gesundheitsschädigenden Teflon…

  23. Zur Ergänzung – „links“, also der klass. Sozialismus (als Übergangsstufe) bedeutet per Definition Enteignung der Produktionsmittel, Abschaffung der Privatwirtschaft (Bargeld?!), Staats“kapitalismus“, Planwirtschaft u. letztlich IMMER Ein-Parteien-Herrschaft sowie das Anstreben des Endziels Kommunismus (jeder nach seinen Bedürfnissen u. Fähigkeiten bei allgm. Überfluss-Produktion.
    Die Ur-Ideen für eine „bedarfsorientierte Gütergemeinschaft“ (=Kommunismus)gab es schon bei der jüd. Sekte der Essener, später v.a. in den verschiedenen mittelalterl. christl. Mönchsorden, wo die ersten Selbstversorger-Kommunen entstanden. Von proto-kommunistischen Idealen war besonders die protestantische Sekte der radikal-pazifistischen „Wiedertäufer“ (Anababtisten, Hutterer u.a.) geprägt, die damals von Evagelischen, reformierten u. Katholiken gleichermaßen brutal verfolgt wurden.
    Diesen ursprünglichen, religiös motivierten, ECHTEN „Kommunismus“ gibts noch heute, die direkten (deutschen u. schweizer) Nachfahren sind die sog. Amishen u. teils Mennoniten. Auch in heutigen Klöstern wird quasi „kommunistisch“ gewirtschaftet…
    Man sieht also: Themen wie Nationalismus, Ethnien/Rassen, Völker-Durchmischung, Globalisierung etc. waren NIE von Belang o. gar zentrales Motiv, und zwar weder bei den jüdischen u. christlichen Kleinstkommunen noch bei Marx, Engels, nichteinmal bei Lenin o. Stalin, die nur Russland, allenfalls das westliche Europa im Blick hatten. Von Rassen,-Religions-u. Kultur-Globalismus war bei den echten Linken nie die Rede, es ging immer nur um gerechte Güterverteilung!!
    Das zeigt ganz klar, dass hier eine Fremdagenda mit völlig anderer Zielrichtung von aussen übergestülpt wurde, auch wenn häufig pseudolinke Schlagwörter u. Argumente benutzt werden.
    Wenn die Linken echte Sozis wären, dürften sie nie diese unverschämten Gehälter beziehen, sondern müssten ihr Einkommen zu großen Teilen „sozialisieren“.
    Das gilt nochmehr für die bischöflichen Fürstengehälter!!

  24. Im Bestseller „Kontrollverlust“ von Thorsten Schulte steht folgendes:

    Gut informierte CDU-Kreise berichteten mir von einer erstaunlichen Begebenheit am Wahlabend der vergangenen Bundestagswahl. Erinnern wir uns: Am Abend der Bundestagswahl am 22.9.2013 gab es gegen 19.30 Uhr gleichlautende Berichte über eine absolute Mehrheit der Union bei der Bundestagswahl 2013. Im Adenauer-Haus der CDU wurde dies natürlich euphorisch gefeiert. Und jetzt kommt etwas Brisantes –
    Nur Angela Merkel war nicht nach Jubeln zumute. Glauben Sie nicht?
    Als Kronzeugen führe ich den Welt-Hauptstadtkorrespondenten an, der in seinem Buch „Die Getriebenen“ genau diese Geschichte mit den Worten bestätigt:“Erst als die Zahlen bei späteren Hochrechnungen zurückgingen, entspannte sie (Anm. Merkel) sich und ließ sich sogar auf die Bühne bitten.“ Vorher schien die CDU-Parteivorsitzende nach seinen Worten die Aussicht fast zu erschrecken, „bald nicht mehr mit FDP oder SPD, sondern nur noch mit der CSU zu regieren.“ (S. 105f.)

    Na, dann ist die Konkursverwalterin von CDU/CSU jetzt mit Janaika ja richtig linksgrün im Himmel!

    http://www.pi.news.net/merkel-erschrak-als-cducsu-die-absolute-mehrheit-winkte/

    • sehr entlarvend – Kanzlerin Kasner-Sauer fühlt sich also ohne ihre Erfüllungsgehilfen u. Agenda-Stützen aus dem linken u. grünen Spektrum sehr alleine u. unwohl, weil sie in Wahrheit keine Hausmacht mehr innerhalb der CDU u. CSU hat?
      Das schreit ja nach Neuwahlen?!

  25. es wird nicht mehr lange Zeit vergehen, dann beginnt LEGO bstimmt ebenfalls statt Captain Sparrow und Obi Wan- seine Plastikfiguren in den Islam Dschihad IS Fahnen, zerbompte Häuser und PIC Ups mit finsteren, vermummten Islam Gestalten zu designen. Dann knallts. Bunt bemalte Moscheen,lustige Kamele und Esel,Gefangene in Orange Overals, Imame und Plastikfrauen mit Burka,Hidschab und Kopftuch – natürlich alles voll „getürkt“ als Ninjakrieger/In.
    Eine ART Trickfilm gibts ja schon. „Gefickt eingeschädelt“ -Europa hats leider noch nicht kapiert. Mattel in den USA machts mit Barbie durch die Hintertüre – wir sehen gerade wohin die Reise geht!

    • Is ja ein drolliges Image.
      Nicht mehr „halts Maul,Frau!“, sondern Phantomiasine rettet die Welt……

      Wenn in den letzten Jahren nicht derartig viel Schlimmeres passiert wäre, ich würde mich jetzt tatsächlich aufregen.

      Aber nach Paris, Brüssel, Nizza, Berlin, und nach Bücherverbrennung von Astrid-Lindgrens Pipi Langstrumpf wg „Negerkönig“, nach Häuserbau für Futschies und winters wieder sterbenden einheimischen Obdachlosen, ja

      …. die sche*ßen den Kindern weltweit die Gehirne zu.
      Und den Rest besorgt die Smartphone-Sucht mit den hochintellektuellen Programmen.

  26. Vermutlich trägt die neue Barbie auch noch einen Sprengstoffgürtel unter der Burka – soviel Sinn für fremdländische Kulturen muss schon sein! Warum es keine christliche, jüdische oder buddhistische Barbie gibt, darf der Hersteller trotzdem mal erklären..! Vielleicht lautet die Antwort, dass die frühkindliche Umpolung dann nicht ganz so verlaufen würde, wie es sich unsere NWO-Fetischisten vorstellen..!

    • @ Linke Hetzbacke379 22:53#

      nene, das hat nix damit zu tun. Das ist nur, weil das mit dem Phantomiasinenkostüm sich so gut macht;…

      • …und weil die gute alte Action bei den Kindern halt besser ankommt, als langweilende Figuren, die friedlich herumstehen und …

      • gestern hat das System meinen Text nicht durchgelassen, deshalb hatte ich versucht, ihn zu teilen.

        Ich wollte sagen, daß Action halte besser läuft, als fromme Sprüche von irgendwelchen Priestern und Gurus, die sowas sagen wie – Anstand, Moral und Sachen, die die heute eh nicht mehr kennen.

  27. TOP aktuelle Ergänzung zu meinem 16. November 2017 um 21:43 Uhr

    Mattel und der Islam hat nun mit links islamverharmlosender Ideologie die Hjischab Barbie hochgepimpt-
    dies wird, obwohl nur eine Plastikpuppe,weitere enorme Konsequenzen haben.
    Doch… es gibt bereits noch eine andere Meldung des Wahnsinns und des Hasses gegen Andersdenkende. Es geht um die Patrioten,der Identitären Bewegung – nunmehr um deren Aktivistische Mitglieder das weibliche Geschlecht – von der Huffingtonpost von heute 16.11.17 veröffentlicht.
    Headline HP:
    >>“ Die Postergirls (!!!) der Neuen >Nazis< : Warum Frauen für die rechte Identitäre Bewegung immer wichtiger werden"
    Immer öfter zeigen sich in den Reihen der rechtsextremen Identitären Bewegung auch Frauen
    Dahinter steckt wohl vor allem eine Strategie der männlichen Führung. Doch die weibliche Teilhabe könnte die Identitären noch gefährlicher machen

    Melanie Schmitz trägt einen ausgeblichenen 80er-Jahre-Trainingsanzug. Eines dieser Teile, die nur wieder cool wurden, weil sie so wahnsinnig uncool sind: das Polyester ist türkis und violett, es wirft Falten. Auf einem anderen Bild: ein enges schwarzes Top. Schmitz wirft die Arme in die Luft, hält die Augen geschlossen. Wie in Trance scheint sie zu tanzen – zur Musik von The Smiths.
    Schmitz ist Morrissey-Fan. Das ist das erste, was ihr Instagram-Account über die 24-Jährige verrät. Das Zweite ist: Sie ist Mitglied der rechtsradikalen Identitären Bewegung. “Defend Berlin” steht auf einem Foto.
    Eine Gruppe von mindestens 15 Identitären hat sich darauf in einer dunklen Straße aufgebaut. Die Beine schulterbreit, das Kinn ein bisschen höher als normal. In der ersten Reihe: Schmitz – als einzige Frau.

    Dass Schmitz vorn steht, ist kein Zufall. Es ist Strategie. Die Identitären versuchen gezielt, immer mehr Frauen für ihre Bewegung zu gewinnen. Denn die Rechten, das weiß ihr Wiener Anführer, Martin Sellner, brauchen ein neues Image.

    Weiblicher, freundlicher, anschlussfähiger.
    “Du siehst bezaubernd aus”, schreiben Männer unter den Fotos von Schmitz. ”Bin verliebt.” Aber auch: “Eine starke Frau! Die deutschen Frauen sind doch die besten!”

    In den Kreisen der Neuen Rechten hat es Schmitz, die ihre Haare wechselnd in rot- oder dunkelbraun trägt, mit ihren sauber inszenierten Bildern zu großer Bekanntheit gebracht. Einer “Influencerin”, wie es in der neuen Welt heißt, in der es vor allem um Klicks geht.

    Am meisten Klicks hat Schmitz bei Youtube. Fast 500.000 Menschen haben ein Video gesehen, in dem die 24-Jährige mit überschlagenen Beinen vor einem Klavier sitzt und singt. Eine Persiflage auf den bekannten Anti-AfD-Song der Band Jennifer Rostock. In sauberem 1920er-Jahre-Falsetto trägt Schmitz einen Wahlaufruf für die AfD vor. “Große Klasse”, findet Martin Sellner.

    “Nur die dümmsten Kälber, zerstören ihre Heimat selber“, singt Schmitz.
    Als “großen Austausch” bezeichnen die Identitären die vermeintliche Masseneinwanderung und Islamisierung in westlichen Staaten – angeblich organisiert von Politikern, Wirtschaftsbossen und Medien. Sie vermuten eine “Zerstörung durch Überfremdung.”

    Junge Frauen erfüllen in diesem Narrativ gleich zwei Rollen: Sie sind aus Sicht der Rechten nicht nur die ersten Opfer des “großen Austauschs”, sondern auch der Schlüssel zur Lösung des Problems.

    “Darauf basiert ein wichtiger Teil der Ansprache der Identitären”, sagt Goetz. “Die Frauen können den ‘Austausch’ durch Geburten verhindern.”(..)

    Bitte lest selbst den Hass Kommentar und angeblichen "Inside Report" über die IB und Martin Sellner. Daran offenbar beteiligt auch eine 25-jährige Wienerin Namens Julia Ebner. Ihr gelang es, angeblich sich als Politikwissenschaftlerin undercover auszugeben und sich selbst die IB Gruppierung von Martin Sellner einzuschleusen. Es wird gegen ihn gehetzt ohne Ende, als Nazi bezeichnet, die jungen Frauen diskreditiert, angegbliche Verschwörungen unterstellt,ect. die GUten sind natürlich Verfasser des HufP. Berichts. Er ist zu lange um die gesamten Anschuldigen und Linken Hass Geschwurbel gegen die IB /Sellner hier zu veröffenlichen- deshalb selbst lesen- siehe
    kompl. Text:
    http://www.huffingtonpost.de/2017/11/16/identitaere-bewegung-frauen_n_18564044.html?utm_hp_ref=germany#

    Scheibar wurden von der HUF P. sämtliche Fakten zur Insamisierung Deutschlands/Europa durch die beiden Schreiberlinge ausgeschaltet. Erbärmlich! Kein Wunder dass Birgit Kelle durch ihre kritik am Hidschab und dem Islam bei Facebook gesperrt wurde. Es wird evtl. nicht mehr lang lange gehen dann sperrt Google auch youtube. Gewisse Anzeichen sind längst zu erkennen. Wir sind in wenigen Jahren längst in einer niemals für möglich gehaltenen dystopischen, undemokratischen Meinungsdikatur angekommen.

    • Hagen Grells Videos , in denen er die Antifadummbratzen kritisiert, werden einfach gesperrt
      Aber!!!
      Es ist noch nicht aller Tage Abend

  28. WOW – Nigel Farage greift Sorros (indirekt Rothschild) u. seine Erfüllungsgehilfen in Brüssel scharf an – gehts nun endlich ans Eingemachte?!

    • Nah JA die Rothschild Banken sind wohl alle Pleite und müssen mit den Sparscheinen der kleinen Deutschen gerettet werden !! Zum Glück für die Rothschild’s haben Sie die Rothschild’s nicht nur Ihre eigenen Banken Bankhaus Rothschild und Bank MM Rothschild, Zum Glück für die Rothschild’s haben Eigentumsanteile an anderen Banken wie J.P. Morgan-Chase, Goldsach, Morgan Stanley, HSBC, Barclays, UBS, BNP PARIBAS über die man zusamen mit anderen Finanz-Unternehmen und Bankjegy’s weiter ausüber kann auf die Politik die Rothschild’s Ihre eigenenBanken wieder zuretten !! Da müssen sowohl einige EU-Politiker die Rothschild’s betrogen haben um Ihre Geld und muss jetzt kleine Deutsche Sparen und Hungerlohnverdiener wieder einmal Haften !!

      George Soros und Fondsgesellschaft herumbasteln an der Grössten Schlimmisten Weltwirtschaftskrise aller Zeiten herum und offenbar ist dieser George Soros so in seinem Grössenwahn selber verrant dass dieser George Soros alle Anderen Hochfinanz-Haie totale ruinieren will und dass ganze kleine Hungerlohnarbeiter-Volk Runiert er so wie so seiten den Letzten 30 Jahren noch viel schlimmer !!

      George Soros Finanz-Glück Verlässt Ihnen Jetzt immer mehr und George Soros schafft es NICHT mehr die Finanz-Börsen nach seinem Willen Fallen zu lassen !! Er ist wohl zu übermütige geworden es reicht Ihnem nicht mehr aus nur die vielen kleinen Hungerlohn-Sklaven immer und immer zu runieren und will er auch sogar schon seine Grossen Hochfinanz-Mafia-Freunde runieren und die vielen kleinen Hungerlohn-Sklaven wird er noch viel schlimmer runieren jemals zuvor in der gesamten Gesichte !!

      http://www.journalistenwatch.com/2017/11/16/gute-nachrichten-george-soros-verlaesst-das-glueck/

  29. Na ja, amerikanische Hersteller stellen seit vielen Jahrzehnten Schrottspielzeug aus Plastik her.
    Wen wundert dies eigentlich noch? Das Schlimme daran ist, der deutsche Dumm-Michel kauft
    diesen Dreck, unterstützt Schrottkonzerne (Fratzenbuch), statt seine Kinder in und mit der
    Natur aufwachsen zu lassen.

    Sammelt im Wald Äste, die den Bäumen zu schwer wurden und fangt wieder an, mit euren Kindern
    zu basteln. Nehmt ein Baumwolltuch, etwas Schafwolle für den Kopf, einen Wollfaden und
    schon habt ihr eine Puppe, die euer Kind lieben wird, denn sie ist weich und anschmiegsam,
    stammt von einem deutschen Schaf und nicht von einem Konzern aus Amiland.

    Ideen und Ideale gibt es viele, wenn ihr eure Herz und euren Verstand wieder benutzen würdet…

    • @ MartinP 03:29#

      😀 😀 😀
      Muaaaaahaaaahaaaa!

      hehehehehehe!

      Da hat sich wohl der Werbefuzzi von der FA mit dem Elektromesserchen mit dem Islam nicht so richtig ausgekannt. Hätte mal bei uns hier mitlesen sollen. hehehehe

      Die glauben diesen Hirnkrampf mit der Integration scheinbar wirklich. Diese Gutmenschen und Linksverstrahlten glauben tatsächlich, daß sie den Islam verwestlichen können und dann friedlich zusammen am Weihnachtstisch mit ihm bei Gans und Rotwein feiern……

      Ich fasse es ja gar nicht!
      Soviel Blödheit bei erfahrenen Erwachsenen konnte ich mir nie vorstellen.
      Bis September 2015.
      Was ich da gesehen hatte, das war das ENDE.

      Erwachsene ältere Frauen, die FREIWILLIG und KOSTENLOS für Moselmjungmachos die allerdreckigsten Toiletten in Asylheimen geputzt haben.
      Wenn ihr Ex daheim je so eine Toiletten hinterlassen hätte, hätten sie sich umgehend scheiden lassen.

      Erwachsene, die sonst wegen nichtiger oder egoistischer Anlässe Freundschaften, Ehen, Familien auf den Mond schießen, die dann bei diesen Findlingen zu jeder Selbstdemütigung bereit waren.

      Eine Art von masochistischer Massenpsychose bei beiden Geschlechtern aufzufinden.
      Leute, die sich 27-jährige IS-Kämpfer oder potentielle Schwerstkriminelle als „Jungendliche“ ins Haus gehol haben und an ihnen rumbetreut haben, wie an kleinen Kindern. So mit Gutpunkten und „Dudududu“.

      Götter im Himmel, ich habe noch NIE weltweit irgendetwas BLÖDERES gesehen und seit dem weiß ich, daß ich unter mehrheitlich TOTALVERBLÖDETEN lebe.

      @ mm – das wäre auch was für Sie. Ein sehr witziges Eigentor der Gutis, die die Unwissenheit und Blindheit der Systemlinge auch in Firmen und sogar in den PR-Abteilungen, wo doch sonst nicht die Naivsten herumsitzen (um die Ahnungslosen zum Kauf ihrer Produkte zu animieren scheuen sie sonst keine noch so amoralische oder hinterhältige Psychotrickserei) deutlich macht.

      Die Wirtschaft entlarvt sich hier einmal wieder sehr deutlich. Sie läßt erkennen, daß sie die Musels einfach nur als „Kunden“ kalkuliert.
      Ob der Islam mit seiner blutigen Seite allen schadet, ist ihnen entweder egal oder nicht wirklich klar.

      • Ja, was wir gerade erleben, ist der perfekte WIRTSCHAFTS-FASCHISMUS: das „Zusammenwirken von Politik und Wirtschaft“ (Mussolini):

        Jede Kritik an den faulen Produkten der Konzerne soll MIT HILFE der Politik als „wirtschaftsschädigend“ unterbunden werden. Der kriminelle Mister Sackerbörg bildet dabei so etwas wie eine „Umschaltzentrale“, indem die Politik ihre Verantwortung quasi selbst auf einen privaten Konzern „outgesourced“ hat (so nennt man das heute glaub ich)! Auf diese Weise erfolgt die Islamisierung „durch die Hintertür“, indem die Mohammedaner schon allein aufgrund ihrer schieren Überzahl als „Kunden“ UNANGREIFBAR und UNKRITISIERBAR gemacht werden.

      • Die Wirtschaft entlarvt sich hier einmal wieder sehr deutlich. Sie läßt erkennen, daß sie die Musels einfach nur als „Kunden“ kalkuliert.
        Ob der Islam mit seiner blutigen Seite allen schadet, ist ihnen entweder egal oder nicht wirklich klar.
        ———————————————–
        Vollkommen richtig und präziese erkannt! DAS ist der Knackpunk, Wirtschaft ankurbeln, da Deutschland „gesättigt“ ist!

  30. MERKEL IST AM ENDE – ob mit oder ohne „Jamaika“. Denn immer mehr begreifen:

    DIESER STAAT IST AM ENDE „DANK“ MERKEL:

    Das hat sie „gefafft“:

    Armutsgefährdung der über 75jährigen seit 2010 mehr als VERDOPPELT!

    Verwandlung unseres Landes in einen „Failed State“ mit 1,2 Millionen WOHUNGSLOSEN: Anstieg der Wohnungslosigkeit seit 2014 um 150 Prozent!

    Während gleichzeitig Millionen MIGRANTINER („die neue Herrenrasse“) umsorgt werden, für deren Mieten die deutschfeindlichen Kommunen JEDEN PREIS BEZAHLEN – das Geld dafür wird ja eh dem doitschen Steuerdeppen gestohlen! Sowas kann man dann auch als „Autogenozid“ bezeichnen!

    http://www.mmnews.de/aktuelle-presse/36156-armutsgefaehrdung-von-ueber-75-jaehrigen-stark-gestiegen

    https://deutsch.rt.com/inland/60725-deutschland-bald-1-million-menschen-ohne-wohnung

    Und da stellt sich der von über 30 Prozent „C“DU-WAHLSCHAFEN gewählte zynische Rattenfänger Schäuble noch hin und stellt fest:

    „Uns geht’s doch allen gut!“

    WAHNSINN!

    • @ Alter Sack 09:59#

      Sie sagen es. WAHNSINN.

      In den Schulen auch. Das gleiche. Uns geht es gut, die immer noch so bezeichneten „Flüchtlinge“ werden hofiert und sind unantastbar auch wenn sie offensichtlich im Hof Drogen verchecken (paßt schon, die Zeche zahlt ja irgendeine verzweifelte Familie oder Mutter/Vater, der sich vor Sorgen um die Nachfahren die Haare ausraufen darf, und ZAHLEN) und Lehrer stellen sich vor Klassen hin und verkünden, daß wir Fachkräftemangel haben (Writschaftsunterricht) und daher wegen der Demographie (LÜGE) unbedingt Migranten brauchen, wegen unserer Wirtschaft und Rente und so.

      Ander Lehrer stellen sich naiv hin und heiligen den Islam, ohne ihn zu kennen (christlicher Religionsunterricht) und züchten einen Unterwerfungsreflex bei allen nichtislamischen Schülern. Kritische Bemerkungen werden mit schlechten Noten oder Verweis bestraft, weil man sich ungehörig benommen habe.

      Offensichtlich geistig Minderbemittelte werden fröhlich dazu ermutigt, sich aufs Abi vorzubereiten. Begabte mit der „falschen“ Gesinnung hingegen aus der Schule gemobbt oder durch schlechte Noten „entfernt“.

      Nach wie vor nehmen sich alljährlich verzweifelte (meist biodeutsche) Schüler in den Abschlußfahrgängen meist höherer Schulen das Leben, weil sie das angestrebte Ziel nicht erreichen konnten.

      Und Enthirnte aus aller Herren Länder kommen hier mit ihren wertlosen Abi-Zeugnissen, die sich bestenfalls auf dem Niveau von Realschulabschlüssen in D. befinden, angetanzt und schreiben sich auf Kosten unserer DEUTSCHEN STEUERZAHLER in unseren Unis bei den Linksverstrahlten ein. Und sie machen ABSCHLÜSSE und sitzen in unseren Banken, unseren Schulen, unseren Wirtschaftsbetrieben ganz oben mit drin.

      Bevorzugt ARABER und MUSELS allgemein, aber neuerdings auch sehr gern gesehen SCHWARZE aus AFRIKA.

  31. TOP Aktuell.. 15.11.17

    > Alles nur noch Krank.<
    Die Fleischgewordene Hijdschab Barbie mit dem Namen Linda Sarsour gibts auch schon,in Hasserfüllter Form wurde diese gerade in den USA zur „Frau des Jahres“ gekürt!

    Zitat: "Sie sagte unlängst,Zitat: „Ich wünschte, ich könnte ihnen die Vaginas wegnehmen – sie verdienen es nicht, Frauen zu sein.“
    In einem Tweet von 2011 behauptete Linda Sarsour, dass Brigitte Gabriel – eine christliche Libanesin, die sich als Kind mit ihren Eltern in einem Bunker vor radikalen Muslimen verstecken musste, von Granatsplittern verwundet wurde und in Amerika zu einer Islamkritikerin wurde – nicht besser sei als Ayaan Hirsi Ali, ebenfalls Islamkritikerin aus Somalia. Beide hätten es verdient, dass man ihnen „den Hintern versohlt“.
    Ihren besonderen Charme erhält diese Aussage dadurch, dass Ayaan Hirsi Ali als Kind Opfer einer Genitalverstümmelung wurde.

    Des Weiteren spricht sich Linda Sarsour für die Einführung der Scharia in Teilen Amerikas aus und ist der Meinung, Saudi-Arabien behandele Frauen besser als die westliche Welt. Wir werden gerade Zeitzeugen: es ist, glaube ich, das erste Mal in der Geschichte, dass sich eine Zivilisation, in der die Menschen alles haben, um glücklich zu sein – Aufklärung, Demokratie, Freiheit, Gleichberechtigung, Wissenschaft -, selbst abschafft und zurückentwickelt.

    Unterstützt wird diese Entwicklung von Pseudo-Linken und Pseudo-Feministinnen, die eine frauenfeindliche, antiliberale, ultrakonservative und faschistoide Ideologie, in der auch gerne mal Tiere gequält werden, beklatschen, unterstützen und gegen jede Kritik verteidigen.

    Ich habe kein Mitleid mehr mit dieser Kultur, die nicht weiß, wo sie steht und nicht mal bereit ist, ihre lang erkämpften Werte zu schützen. Mit einer Kultur, in der ein Kameraschwenk auf die Beine von Verona Pooth oder ein Herrenwitz eine größere Sexismus-Debatte auslösen als die Tatsache, dass sich Frauen in bestimmten Gegenden nicht mehr sicher fühlen und es beinahe täglich Übergriffe gibt:

    … mit einer Kultur, die mit den Kritikern von Missständen härter ins Gericht geht als mit den Verursachern dieser Missstände.

    Es ist nicht die Aufgabe von mir und ein paar Wenigen, die Welt zu retten und dafür bedroht und diffamiert zu werden. Kritiker wie Ahmad Mansour (mit ihm hab ich mich erst vorgestern getroffen) oder Hamed Abdel-Samad stehen unter Polizeischutz, während sich die vermeintlich Guten selbst feiern, sich Jobs und Kohle zuschachern und auf die Schenkel klopfen.

    Dass eine Frau, die dafür ist, anderen Frauen die „Vaginas wegzunehmen“, jetzt auch noch zur Frau des Jahres gewählt wurde, passt in dieses Bild. Alles nur noch krank!
    Info und Kommentar auf philosphia perennis
    https://philosophia-perennis.com/2017/11/16/linda-sarsour/

    *** Linda Sarsour ist eine amerikanische politische Aktivistin und Muslimin. Von 2005 bis Februar 2017 war sie Vorsitzende der Arab American Association of New York.
    Ausserdem ist sie eine Irael Hasserin höchsten Grades -passt gerade wie die faus aufs Auge zum Aufschrei der Medien gegen Karl Lagerfelds Kommentar,.Infos.u.a. hier auf dem MM Blog.

    Dieser Islamische Frauen Wahnsinn bezeichnet sich tatsächlich sogar noch als Frauenrechtlerin. Krank. Krank.Krank.
    Wo sind die ganzen erkämpften und zurecht zugestandenen Frauenrechte der Westlichen,Europäischen Welt, den Exil Iranern, ect. pp. gegen die Hijdschab/KOpftuch Barbies und den Linda Sarsours und alles Islamisches was dahinter steckt?!
    Solch ein Wahnsinn einer radikalen Islamistin ist sogar auf Frauenrechts-Podien, der medialen Aufmerksamkeit, in den USA zu Hause?!
    Es müsste ein Aufschrei der Frauen (!!!) geben, insbesondere in Deutschland! Was passiert, Nichts. Die Toleranz der westlichen Gesellschaft schafft zugunsten des Islam seine eigenen Frauen- und Freiheitsrechte/Selbstbestimmung und Werte ab!
    Kein Wunder bekommt man Barbie&Co. Hijdschab in die Kinderzimmer Deutschlands bald frei Haus geliefert.
    Bekommt die westliche Gesellschaft gegen die Rückabwicklung ihrer Werte zugunsten des Islam ins tiefste Mittelalter überhaupt noch etwas auf die Reihe??? Wenn Kritik kommt bist Du Rassist und NAZI.im besten Fall sein Komm. auf facebook gesperrt.
    (heute zufällig im Frühstücksfernsehen mit Birgit Kelle ein Thema.)
    Deutschland ist im Tiefschlaf !!!!!!
    Mit wird schlecht- Man kann nur noch kotzen!

    Ps. siehe Kommentar zu LInda Sarsour in DIE WELT:
    Zitat: Frau des Jahres? Was für ein Irrsinn!
    Die Verkörperung der Synthese der totalitären Linken mit dem radikalen Islam: Trump-Gegnerin Linda Sarsour wütet gegen Kritikerinnen des Islam, verteidigt Saudi-Arabien, hasst Israel. Nun wählte sie das „Glamour“-Magazin zur Frau des Jahres. Bitte??? (..)
    https://www.welt.de/vermischtes/article170639878/Frau-des-Jahres-Was-fuer-ein-Irrsinn.html

    • weil es in Wahrheit ein Ur-Bedürfnis der Frauen ist, „unterworfen“, be-herr-scht, versorgt u. behütet (d.h. kontrolliert) zu werden. Will sich natürlich kaum eine moderne Frau eingestehen, deshalb läuft das so indirekt-hintenrum über die „islamophile“ Masche. Da darf dann selbst die rebellischste Hardcore-Feministin endlich wieder ganz Weibchen, ganz „natürlich“ Hausfrau u. Mehrfach-Mutter sein?..

      • @ Satellit 01:01#

        Exakt so ist das.
        Weibliche Islamophilie ist das Hintertürchen von Mutter Natur; bei einem aggressiv-dominanten Selbstverherrlicher aus dem afro-arabischen Raum hat es (das Weibchen im biologischen Sinne) die angemessene Ausrede vor ihrer Gesellschaft für ihr Emanzipationsversagen. 😉

        Mutter Natur selbst ist die größte „Listenschmiedin“.
        Dagegen ist Allah ein Anfänger. 😀

  32. OT – Terrorist

    Jetzt verschanzen die sich schon im schönen stillen Allgäu.

    https://www.merkur.de/politik/polizei-nimmt-terrorverdaechtigen-fluechtling-im-allgaeu-fest-zr-9367492.html
    „An Berufsschule Kaufbeuren
    Polizei nimmt terrorverdächtigen Flüchtling im Allgäu fest

    Ein 19-jähriger Flüchtling ist in der Berufsschule Kaufbeuren festgenommen worden. Er soll einer Terrormiliz angehören, die einen Gottesstaat errichten will und dafür auch vor Anschlägen nicht zurückschreckt.

    Im Allgäu ist ein Flüchtling aus Somalia festgenommen worden, der in seinem Heimatland die Terrormiliz Al-Shabaab unterstützt haben soll. Der 19-Jährige sei bereits am Montag vergangener Woche in einer Berufsschule in Kaufbeuren festgenommen worden, sagte ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft München am Donnerstag und bestätigte mehrere Medienberichte. Vor der Festnahme hatten Spezialeinsatzkräfte der Polizei die Wohnung des Verdächtigen in einer Flüchtlingsunterkunft in Rieden (Landkreis Ostallgäu) durchsucht, ihn dort aber nicht gefunden.(…)“

  33. Zum Glück haben wir noch einen „Mund“ über die AfD.
    Knallharte „Depesche“ der AfD-Bundestagsfraktion an die Verhandlungsführer der Schwatzrunde!
    Viele Unzufriedene aus dem Volk haben leider ihre Wahlstimme an die Altparteien vergeudet, wie ich immer wieder aus den Gesprächen erfahre.
    Und wenn ich dann die AfD vertrete, da merke ich, dass die auf den Leim des Madigmachens hereingefallen sind. Und jetzt muss die AfD Übermenschliches leisten und das gilt auch für uns dahinter.
    http://www.journalistenwatch.com/2017/11/17/knallharte-depesche-der-afd-bundestagsfraktion-an-die-verhandlungsfuehrer-der-schwatzrunde/

    • ganz genau, Frau Kowalevski,

      darum plädiere ich dafür bringen wir den leuten bei z.b. die URl von MM zu verteilen.
      geht ganz einfach!
      Ich denke Sie wissen wie es geht.

      • Max, des is mia scho kloa, was Sie mia de ganze Zeit song woin.
        Nua Eahnane Schauspielerinnen und Beamtinnen, des san hoid de foischn.
        Es is imma nua um Eahnane Zielgruppm ganga.
        Verstengamsmi?

        🙂

      • @ eagle1 sagt:
        18. November 2017 um 08:38 Uhr

        Max, des is mia scho kloa, was Sie mia de ganze Zeit song woin.

        ———————

        hallo eagle1 alias frau kowalewski,

        Sie scheinen tatsächlich zu denken ich schreibe das ganz allein für Sie.
        Eins muss ich Ihnen ja lassen, das selbstvertrauen von fatima roth haben Sie ja jetzt schon… respekt 😉

        Im ernst, die meisten leute sind eben fehlinformiert. wenn ich unserer nachbarin erzähle das es in schweden schon fast so viele vergewaltigungen gibt wie in südafrika, dann muss ich ihr zuvor erstmal erklären wo schweden und südafrika liegen. Die befasst sich nicht mit sowas. Und sie ist davon überzeugt das sie sich an verschiedenen stellen informiert. Für sie sind verscheidene stellen aber ARD= stelle 1, ZDF = stelle 2, NDR = stelle 3

        So ist das nunmal.

      • @ Max 14:39#

        ???

        Sie sprechen wirr. Was für ein „alias“ soll ich sein?
        Werter Mitstreiter,
        es ist mir relativ egal, wer Ihre Zielgruppe ist.
        Ich verwehrte mich lediglich gegen Ihre ständigen Unterstellungen.
        Und ich glaube tatsächlich nicht, daß das Anschreiben von Beamten und Schauspielern und deren weiblichen Formen allzuviel bringt.
        Tun Sie einfach, was Sie nicht lassen können.
        Ich schreibe grundsätzlich nur die Personenkreise an, von denen ich mir irgendeine Form von Effek in Bezug auf meine Handlungen vorstellen kann.

        Und lassen Sie bitte den seltsamen Unfug, mich zu „aliassen“, Sherlock. 😉

  34. JA Die Islamische ISIS-Polizei Erschiesst jeden Deutsche Frau die OHNE Burka in Öffendlichkeit unterwegs ist, Weil Sie Emanzipation der Frauen Bekämpft !!!!

    USA, US AIR FORCE (USAF) soll schon wieder ISIS-Terror-Armeen beschützt haben Gegen die Russische Luftwaffe und Syrische Luftwaffe !!!!

    USA evakuiert ISIS-Kämpfer: 4000 bewaffnete Dschihadisten haben neue Mission in Europa http://www.anonymousnews.ru/2017/11/15/usa-evakuiert-is-kaempfer-4-000-bewaffnete-dschihadisten-haben-neue-mission-in-europa/

    http://www.anonymousnews.ru/2017/11/15/usa-evakuiert-is-kaempfer-4-000-bewaffnete-dschihadisten-haben-neue-mission-in-europa/

    https://michael-mannheimer.net/2017/11/10/sputnik-news-us-helis-sollen-is-warlords-kurz-vor-einmarsch-der-syrischen-armee-gerettet-haben/#comment-263390

    https://michael-mannheimer.net/2017/11/10/sputnik-news-us-helis-sollen-is-warlords-kurz-vor-einmarsch-der-syrischen-armee-gerettet-haben/#comment-263673

    Alle diese Islamische Massen-Mörder-Armeen kommen jetzt Alle Nach Deutschland und werden Hier als Polizei-Beamte eingestellt und die Politik-MaFia gibt diesen Islamischen Untieren Freie Fahrt vorraus Alle Deutschen zu Töten, Das ist ROT-ROT-GRÜNE-SCHWARZ-GELBE ReaL-Politik !!!! http://www.anonymousnews.ru/2017/11/17/justizskandal-kriminelle-migranten-erklagen-sich-ausbildungsplatz-bei-berliner-polizei/

    http://www.anonymousnews.ru/2017/11/17/justizskandal-kriminelle-migranten-erklagen-sich-ausbildungsplatz-bei-berliner-polizei/

    https://michael-mannheimer.net/2017/11/10/sputnik-news-us-helis-sollen-is-warlords-kurz-vor-einmarsch-der-syrischen-armee-gerettet-haben/#comment-263754

    https://www.youtube.com/watch?v=Se0vnXJ38S0

    Dass Was in Deutschland kommt ist Holocaust an den Deutschen, Dass Was in Deutschland kommt ist Holocaust an den Deutschen, Dass Was in Deutschland kommt ist Holocaust Gegen die Deutschen !!!!

  35. Wie sagt man in der Chaos Theorie –
    Ursache Wirkung – kleine Ursache kleine Veränderung- große Ursache kleine Veränderung- große Ursache große Veränderung. Es gibt bei der Theorie viele Varibalen. Aber eines ist sicher, Du kannst noch so überzeugt oder bereits entmutigt sein… „Du wachst eines Morgens auf..und nichts ist mehr so wie es vorher war.“!
    Ausgerechnet die linke FAZ schrieb gestern am 16.11.17 – zum ganzen deutschen Wahnsinn: MERKEL- ein Rückblick-

    Zitat/Auszug:
    Die Ära Merkel geht zu Ende. Zum Glück, denn sie steht für den sinnentleerten Machterhalt einer Monarchin.

    Die Ära Merkel geht zu Ende, und das ist auch gut so. Allmählich erwachen die deutsche Politik und ihre Öffentlichkeit aus ihrer postdemokratischen Narkose. Merkels basale Herrschaftstechnik bestand bekanntlich darin, statt Wähler für eigene Ziele zu mobilisieren, den Wählern anderer Parteien die Gründe zu nehmen, zur Wahl zu gehen – durch so unauffällig wie möglich gehaltene Bekenntnisse zum eigenen Programm bei angedeutetem Verständnis für die Programme der Konkurrenz. „Man kann das im Soziologendeutsch asymmetrische Demobilisierung nennen“, so der arme Schulz laut „Spiegel“ im Juni in einer Strategiesitzung: „Ich nenne es Aushöhlung der Demokratie?.?.?. Die sinkende Wahlbeteiligung vorsätzlich in Kauf zu nehmen ist ein Anschlag auf die Demokratie.“
    Die Methode der asymmetrischen Demobilisierung verschaffte Merkel eine für demokratische Verhältnisse unvorstellbare taktische Bewegungsfreiheit, die sie für immer neue Kehrtwendungen in Richtung der linken Mitte nutzte, um ihr Repertoire künftiger Koalitionsmöglichkeiten auszubauen. Dabei kam ihr lange die Strauß’sche Hinterlassenschaft zugute, dass es „rechts von der Union“ keine Partei gab, zu der enttäuschte Wähler oder Parteifunktionäre hätten wechseln können; für sie war Merkel alles, was sie hatten.

    Diejenigen, deren Positionen Merkel eingemeindete, hüteten sich ohnehin, ihr Fragen zu stellen, weil sie in Merkels Lager keine schlafenden Hunde wecken wollten. So konnte Merkel sich immer wieder umorientieren, von einer unpolitisch gewordenen liberalen Öffentlichkeit wohlgefällig als individueller Bildungsroman rezipiert, ohne dass sie jemals zu so etwas wie einer „großen Rede“ gezwungen gewesen wäre. Tatsächlich blieb sie als Person für die Insider der politischen Klasse bis heute ein Rätsel; dass sie sich nicht scheute, einen Wahlkampf mit dem Slogan „Sie kennen mich“ zu führen, dürfte ihr deren professionellen Respekt eingetragen haben, wohl auch weil man dahinter jene Art von Humor vermuten konnte, der in diesen Kreisen zur Kultur gehört.(..)
    Im weiteren Umkreis des offiziellen Antifaschismus begannen Presse, Rundfunk und Fernsehen, Schulen, Volkshochschulen und Universitäten, Jugendverbände, Kulturschaffende und Kleriker aller Art eine landesweite Immunisierungskampagne gegen die AfD. In Köln forderten Oberbürgermeisterin und Kardinal zusammen mit Karnevalsvereinen und Rockgruppen dazu auf, sich durch eine Demonstration gegen die Abhaltung eines Parteitags der AfD in einem Kölner Hotel „für Toleranz“ einzusetzen – beide Kirchen unter dem für ihre historischen Verhältnisse durchaus riskanten Slogan „Unser Kreuz hat keine Haken“.

    Auch an den deutschen Grenzen machte der Antifaschismus der breiten Mitte, „proeuropäisch“ wie er sich verstand, nicht halt. Bei Wahlen und Abstimmungen im Ausland wusste die deutsche Öffentlichkeitsmaschine genau, wie diese auszugehen hatten, und tat dies unmissverständlich kund. Ab November 2016 konnte dann Donald Trump als Erzfeind aller Menschen guten Willens als Begründung herhalten, warum in Österreich der Kandidat der Grünen unbedingt Bundespräsident werden musste. Für Frankreich feierte der SPD-Vorsitzende, zusammen mit dem Philosophen Jürgen Habermas, unter dem Eindruck der antieuropäischen Gefahr den Banker Macron als legitimen Sohn der deutschen Sozialdemo-kratie und langersehnten Überwinder der unseligen französischen Spaltung zwischen links und rechts. (..)
    Wahr ist, dass „Küchenpsychologie“ zur Erklärung des Systems Merkel nicht viel beiträgt. Die Kehrtwendungen der Kanzlerin lassen auf ein extrem niedriges persönliches Konsistenzbedürfnis gegenüber anderen und sich selbst schließen, allerdings auch auf einen extrem konsistenten Willen zur Macht. Küchensoziologie führt da schon weiter, indem sie an Merkels Einstieg am oberen Ende der neuen Berliner Republik erinnert, als Protegé von Kohl im Kabinett und dann an der Spitze des CDU-Parteiapparats.

    Politik als Bewegung von unten nach oben hatte es schon in der DDR nicht gegeben, jedenfalls nicht mit Merkel. Abgeordnete war Merkel immer nur nebenbei, nie Bürgermeisterin oder Ministerpräsidentin; dem unangenehm heißen Atem eines physisch präsenten, nach Vertretung verlangenden „Volkes“ – ein Begriff, der in der Ära Merkel in den Geruch des Rechtsradikalismus geriet – war sie nie ausgesetzt.

    Merkels Apparatperspektive passte im Übrigen nahtlos zu dem alten Misstrauen westdeutscher Demokraten gegen einen unkontrolliert artikulierten Volkswillen, das schon die bundesrepublikanische Nachkriegsverfassung geprägt hatte. Brechts Diktum, dass „das Volk“ nicht „tümlich“ sei, war spätestens seit den 1990er Jahren auch auf der Linken nicht mehr Konsens. Als kosmopolitische Philosophen und liberale Politikwissenschaftler unter dem Eindruck der „populistischen“ Revolte endgültig das Vertrauen in die politische Weisheit der unteren Schichten verloren und darüber nachzudenken begannen, ob Demokratie als Massendemokratie überhaupt noch zeitgemäß sei, war der Schulterschluss zwischen Merkel und dem linksliberalen Mainstream perfekt.

    Spätere Historiker werden versuchen müssen, das System Merkel auf seinem Höhepunkt als ebenso regierungsseitigen wie selbstauferlegten Dauertest einer demokratischen Öffentlichkeit auf ihre Fähigkeit und Bereitschaft hin zu beschreiben, unter laufender Opferung ihres Intellekts immer neue Absurditäten zu glauben oder wider besseres Wissen zu bekennen – etwa die Behauptung der Regierungschefin, man könne Grenzen heutzutage nicht mehr schließen, oder die Versicherung eines Journalisten im Deutschlandfunk nach den Pariser Anschlägen, dass sich unter den Flüchtlingen, die damals noch nicht „Geflüchtete“ hießen, keine Terroristen befinden könnten, da die Flüchtlinge ja vor diesen geflohen seien.

    Niemand fragte, wo jene von Habermas so treffend bezeichnete „Nervosität der Intellektuellen“ geblieben war.(..)
    (..)Merkel jedenfalls ließ sich die Deutung der deutschen Entgrenzung als Abgeltung deutscher Schuld – weit entfernt davon, ihr erschrocken zu widersprechen – als Hilfe bei der Festigung ihres innenpolitischen Großblocks gerne gefallen. Die Genugtuung war groß, als „Time Magazine“ sie Ende 2015 zur „Person of the Year“ und „Kanzlerin der Freien Welt“ kürte („Die Pfarrerstochter setzte Barmherzigkeit ein wie eine Waffe“), die Grenzöffnung als „Abzahlung“ auf die deutsche „Nazi-Vergangenheit“ einordnete und bemerkte, dass man nur selten Gelegenheit habe, „eine politische Führungsfigur beim Abwerfen einer alten und quälenden nationalen Identität“ zu beobachten.(..)

    Das Ende
    Im Rückblick sind die enormen Kosten erkennbar, die Angela Merkel und ihr Breites Bündnis der deutschen Politik hinterlassen haben. Auch eine Virtuosin wie die Kanzlerin war am Ende nicht dagegen gefeit, den Bogen zu überspannen. Politik, noch so gekonnt von Bild zu Bild, Stimmung zu Stimmung und Bündnis zu Bündnis gewendet, hat eben, anders als in der postdemokratischen Utopie, auch andere als nur machttechnische Folgen. Merkels germanozentrische „Flüchtlingspolitik“, ohne Vorwarnung der Partnerländer überfallartig ins Werk gesetzt, hat den Ausgang des Brexit-Referendums mitverursacht und die Ablehnungsfront der Ostländer konsolidiert und durch Österreich verstärkt. Auch werden sich die den Südländern und Frankreich opportunistisch von Fall zu Fall gemachten „proeuropäischen“ Versprechungen mit der FDP in der Regierung und der AfD im Parlament nicht einlösen lassen. Die als Folge ins Haus stehenden Krisen wird selbst die willigste Medienmaschine nicht mehr überblenden können.
    Während links das Versprechen, 2015 werde „sich nicht wiederholen“, noch einmal als legitimes Tarnmanöver gegenüber einem unheilbar xenophoben Wahlvolk approbiert wurde, reichte es rechts nicht mehr aus, die nach links gerichtete Beteuerung zu neutralisieren, man habe alles richtig gemacht. Am Ende hatte Merkel die Bereitschaft der rechten Mitte zur Hinnahme kognitiver Dissonanzen ebenso überschätzt wie die Fähigkeit ihres „breiten Bündnisses“ zur wahlpolitischen Ausbürgerung der neuen Konkurrenz.

    Diese ist nun im Bundestag, als bleibende Hinterlassenschaft der Ära Merkel, wo sie die bis dahin als AfD-Fragen unbehandelt gelassenen Themen bohrend zur Sprache bringen kann, vorausgesetzt, dass eine neue Geschäftsordnung dies nicht verhindert und sie selbst lernt, halbwegs diszipliniert aufzutreten. Dabei speist sich die Existenz der AfD als Partei mehr als erwartet aus der Substanz von CDU und CSU. Um die Blutung zu stoppen, hatte Merkel die wichtigste moralische Ressource des Landes, das Erschrecken vor seinen historischen Verbrechen, ebenso bedenken- wie letztlich erfolglos eingesetzt – verbraucht zu Zwecken politischer Machterhaltung um den Preis einer Trivialisierung von Faschismus und Rassismus.

    Unter den Abgeordneten der Unionsparteien aber dürfte sich schon jetzt eine hinreichend große Zahl finden, die bei einer abermaligen Kanzlerkandidatur Merkels in vier Jahren um ihre Wiederwahl fürchten müssten, zumal eine weitere Vergrößerung des Bundestags beim besten Willen nicht „darstellbar“ wäre. Sie werden verlangen, dass in der Mitte der Legislaturperiode der Hof übergeben wird. Spätestens dann könnte es wieder Politik geben in Deutschland.(…)
    Wolfgang Streeck, Jahrgang 1946, ist Direktor emeritus am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung in Köln. Zuletzt erschien bei Suhrkamp „Die gekaufte Zeit. Die vertagte Krise des demokratischen Kapitalismus“ (2015).
    ganzer Text siehe:
    http://plus.faz.net/feuilleton/2017-11-16/d5637e1d071d2d6c6afa36c6091d3fcc/?GEPC=s3

    pers. Bemerkung: in Anbetracht der überwältigenden,nicht mehr zu toppenden Fehler von Merkel,ihrer Arroganz und „Alternativlose“ Überheblichkeit ohne Rücksicht auf die Interessen und Sicherheit des eigenen Volkes -selbst über eigene/europäischen Gesetze in der Asylpolitik -sowie der anmaßenden Toleranz zugunsten des sich nicht mehr hinwegzudiskutierenden ausbreitenden Islam und seinen Ansprüchen(bzw. gerade deshalb),wird voraussichtlich das Scheitern von Jamaika und Rückkher zu einer vernünftigen Politik in Deutschland bereits zu spät sein. Ein politischer,kultureller Clash durch Merkel vorrangig verschuldet, wird unumgänglich sein.
    Gute Nacht Deutschland. Merkel hat Dich zu den 3 Affen gemacht!

    • Betrifft mein Komm. von 18. November 2017 um 00:30 Uhr#

      an MM –
      leider ist mein Kommentar immer noch in Moderation. Offenbar hat der Admin dies immer noch nicht in den Griff bekommen. Ärgerlich. Die Info/meine Kommentare sind deshalb auch meist nicht zeitgleich auf der Kommentarleiste rechts auf der WS aufgelistet. Würde für div. Leser sicherlich Sinn machen. Schade.

      Die o.g. Infos über die Einschätzung von Wolfang Streck, Direktor am Max Plank Insititut für Gesellschaftsforschung über Merkel und ihr vorrausichtlich baldiges Ende ihres Schwurbelwahnsinn das Deutschland ins politische Wachcoma versetzte, war nämlich ein Meilenstein der ansonsten total blinden Linken Mainstreams, der politischen Analphabeten und Gutmenschen. Seine gnadenlose Abrechnung mit dem „System Merkel“, ist ein Highlight der Kommentare in der FAZ die i.d.R. total Links abgedriftet und meist nicht im Bilde ist. Letztendlich als ein Meinungsmancher des linksKopfstehen Deutschlands beteiligt ist.

      Offenbar hat sich nun zumindest bei manchen Medien das Blatt gewendet?! Manchen, wenn auch noch wenigen in der linksversifften Journalistenbranche bzw. wirtschaftspolitischen Istitutionen, scheint geradezu ein riesiger Kronleuchter im MerkelTheater aufgegangen zu sein.
      Jeder Patriot und Mensch der Deutschland liebt, sollte eine solche Abrechnung mit Merkel wenigstens Zeitgleich mitbekommen,insbesondere von den alternatin politisch incorrekten
      Medien und Plattformen, stattdie Informationen in Warteschleife vor sich hindümpeln! Lieber MM, ich hoffe Sie verstehen besonders aus gutem Grund was ich damit meine.

      Erstaunlich ist Streeck`s Statementin der FAZ insbesondere, da er noch unlängst noch nebst anderen seines Kalibers mit Super- Neoliberaler Überzeugung (langjähriges aktives SPD Mitglied- inzwischen ausgetreten) voll auf Seiten des politischen Systems Merkel war. Er hatte sowohl der AFD als auch den gesamten Andersdenkenden meist unisono Rechtspopulismus, Nazidenken, Europahass und anderes mehr in div. Statements unterstellt.Keinen Millimeter hat er mindestens 50% der Bürger gesundes Denken und Realitätssinn zugestanden.LInks, Merkel&Co. war auch für ihn das Halleluja.

      Offensichtlich hat ihn als einen der klügsten Linken wie vom Blitz getroffen, die Erleuchtung eingeholt! Dass ausgerechnet sein Fazit nun vernichtend mit Merkel und ihrer Politik abrechnet, ist nahezu unfassbar. Ihr Hin und her Geschwurble, Nichtsagend, nichts zukunftführend, unentwegt Nebelkerzen verbreitend, zum Zwecke ihrer politischen Machterhaltung um jeden Preis, ist eine der erhellendsten Augenblicke aus Sicht eines bisher 110% Linksüberzeugten aus der politischen Establishment- Klasse. Streeck Rückblick in der FAZ zeigt auf, welchen Schaden diese CDU-Kanzlerin an Deutschland angerichtet hat. Gleichzeitig vergisst er erstaunlicherweise auch nicht, die längst negativ sich auswirkende, erbärmliche Komplizenschaft der politischen Klasse- einschließlich einer realitätsverweigernden Linken ebenso anzuprangern -wie das nahezu komplette Versagen der Medien – auch der FAZ – und anderen „Intellektuellen“.

      Der von Anfang bis Ende lesenswerte, von Ironie, Sarkasmus, aber auch dem Zorn eines offensicht völlig umgedrehten Selbstdenkers geprägte Text, identifiziert als eine der wichtigsten Folgen der Merkel-Ära die Entstehung und den Aufstieg der AfD und ihre korrigierende Funktion. Für einen Linken wie Streeck, der erkennbar geläutert mit dem eigenen politischen Milieu hadert, deshalb jedoch bestimmt kein AfD-Wähler ist, ist dies äußerst bemerkenswert. Er denunziert oder beschimpft nun die AFD an keiner Stelle in dem Kommentar, geschweige denn in sonst allgemein linksüblicher Weise den Versuch zumindest zwischen den Zeilen vermerkt auszugrenzen. Zitat: „Diese (die AfD) ist nun im Bundestag, als sicherlich bleibende Hinterlassenschaft der Ära Merkel, wo diese die bis dahin alle AfD-Fragen völlig unbehandelt und ignorierend gelassene Themen nun bohrend zur Sprache bringen kann, vorausgesetzt, dass eine neue Geschäftsordnung dies nicht verhindert. Die AFD selbst lernt, halbwegs diszipliniert aufzutreten.“
      Ich hoffe nur, dass solchen Kommentaren noch weitere mit Gewicht und auch Konsequenzen folgen werden.

      Übrigens:
      Selbst PI hat ebenfalls inzwischen dieses Thema aufgegriffen!
      Es zeigt, dass ich mit diesem politischen wichtigen Sprengstoff
      nicht falsch lag, ganz im Gegenteil!
      http://www.pi-news.net/der-kluegste-linke-rechnet-mit-merkel-ab/

      Ps. TOP aktuell – in Ergänzung –
      dazu passt schon wie die Faust aufs Auge die Headline/Meldung von heute in der BILDon:
      ++ „Knapp 140 000 Dollar Jahresgehalt Merkel-Vertrauter schachert Ehefrau Mega-Job zu“
      Vitamin B hilft bei der Jobsuche – vor allem wenn der Ehemann einer der angesehensten Diplomaten Deutschlands ist …

      Einem „Spiegel“-Bericht zufolge hat der deutsche Botschafter bei den Vereinten Nationen, Christopher Heusgen, seine Beziehungen spielen lassen, um seiner Frau Ina einen hoch dotierten Posten bei der UN zu besorgen.
      Dabei habe er „eine Grenze des Anstands verletzt“, schreibt das Blatt.

      > Der enge Vertraute von Angela Merkel hat jahrelang als Chefberater für Außen- und Sicherheitspolitik gearbeitet, gilt als Experte auf seinem Gebiet und totaler Profi im Politikbetrieb.
      Dass er nun über eine E-Mail stolpern könnte, ist daher umso erstaunlicher.(..).
      http://www.bild.de/politik/inland/vereinte-nationen/diplomat-heusgen-besorgt-frau-un-job-53902142.bild.html

      Deutschland im Coma wurde zum Merkel-Selbstbedienungsladen!!

  36. https://www.civilpetition.de/kampagne/rueckfuehrung-der-syrischen-fluechtlinge/startseite/

    Darf ich alle um Unterschriften und sehr fleißiges verteilen bitten?
    Zum Wohle von uns Deutschen und zum Wohle unseres schönen Landes.
    In Syrien ist kaum noch Krieg. Assad hat auch seine Bevölkerung gebeten
    zum Aufbau des Landes wieder zurückzukehren.
    Also, bitte fleißig sein. Da müssen Millionen Unterschriften her.
    Und bitte das Verlinken nach „überall“ nicht vergessen.
    Danke

  37. Hallo Freunde,

    ich habe mich entschlossen, nicht mehr an den Debatten teil zu nehmen.

    Für mich ändert sich eh nichts mehr.

    Da Deutschland jetzt schon auf der Intensivstatiuon liegt, kann es nicht mehr lange dauern bis Deutschland für tot erklärt wird.

    Auch habe ich keine Lust mich noch vor einem Kadi verantworten müssen, bloss weil ich meine Meinung gesagt habe.

    Euch allen aber sage ich: Frohe Weihnachten und alles Gute weiterhin! Achtet auf Eure Gesundheit!

    Herzlichst Euer

    Cajus Pupus
    der zum Schluß noch ein mal donnert:

    Cajus Pupus donnert:

    Michel steh auf, sei auf der Hut,
    sonst liegt ganz Deutschland im eigenen Blut.
    Hör nicht auf das, was die Parteien diktieren,
    das Lügengebäude lässt Uns glatt erfrieren.
    Ob Merkel, ob Schäuble, ob Wulff oder Kohl,
    sie arbeiten alle zum eigenen Wohl.
    Du ackerst und arbeitest dein Leben lang,
    du denkst an Rente und schon wird dir bang.
    Die Angst erdrückt dich, du kannst es nicht wissen,
    bekomm ich als Rentner noch nen ordentlichen Bissen?
    Du gehst ganz brav zu allen Wahlen,
    den letzten Heller musst du nun zahlen.
    Man nimmt dich aus wie ne Weihnachtsgans,
    nur ohne Glimmer und Lamettaglanz.
    Du hast nicht viel als Rentner zum Leben,
    es sei denn du hattest genug Geld zum Kleben.
    Wie sagte der Blüm: „Die Renten sind sicher!“
    Dreht sich herum und…kicher, kicher.

    Als Kind in der Schule schriebst du auf die Bank,
    Hier hab ich gesessen, was ist der Dank?
    Du hast nicht geglaubt das diese Regierung,
    das Deutschland zerstört ohn jegliche Regung.
    Drum Michel steh auf, bevor es zu spät,
    wehr dich bevor Deutschland untergeht.
    Das Deutsche, Kultur, Sprache und Wissen
    ist längst nicht mehr ein Ruhekissen.
    Du darfst nicht vergessen; das Volk bist du,
    drum Michel steh auf, geh nicht zur Ruh.
    Verjag die Regierung die unfähig ist,
    zeige denen da oben, wie stark du bist.
    Erhebe die Stimme schrei deine Wut,
    hinaus in die Lande, sei voller Glut.
    Vertraue auf Deutschland, vertrau deiner Kraft,
    noch steht du stark in Kraft und Saft.
    Drum Michel steh auf, sei auf der Hut,
    sonst liegt ganz Deutschland im eigenen Blut.
    © CP

    • CP –

      ich kann Sie verstehen.
      Im Moment muß die AfD vorlegen.
      Dann muß man die Lage neu einschätzen und die PR-Strategie darauf auslegen.

      Man sollte nichts tun, was einen selbst krank macht. Damit ist niemandem geholfen.
      Ich hoffe, es geht Ihnen gut und sie haben Ihre Freude an den Geschichten nicht verloren.

      Grüße vom eagle

  38. Kommentar aus vk dazu:

    Auch ich flog aus FB, Augustgefallener gleich zweimal, dazu kam eine Sperrer von 24 Stunden…..
    Meinung darf also nur noch Massgabe des Kanzleramtes heissen, natuerlich mit Demokratie unvereinbar, lt.Karlsruhe in einer fruehen Entscheidung “ schlicht konstitutiv“…..
    Was ist also DDR 2,0 konkret, diese Frage ist zuerst zu beantworten, zwingd da sich daraus die weiteren Schluesse ergeben!
    Genau genommen wird den Deutschen das GG geklaut, perfidermassen mit dem GG selbst!
    Die letzten Bundestagswahlen verhinderten wenig bis NICHTS, es gilt also juristisch erstmal zuzupacken, die Hoffnung auf Restrechtsstaat sollte nicht begraben werden, allerdings sollte die Frage gestattet sein, ob oeffentliche Disskussionen mit Maulkorbzwang noch einen Sinn ergeben!
    Sinn ergibt auf jeden Fall die Verfassungsfrage, denn ein wertloses GG -es sind ja Deutsche die getroffen- bedarf des Ersatzes -wie ein kaputtes Auto…
    Das Fremde vom GG profitieren sollen, das ergibt sich dabei von selbst, Karlsruhe stellte das in den Gruenden zum NPD Nichtverbotsurteil wunderschoen heraus!!
    Das von mir hier herangezogene Urteil kann nicht genug rezipiert werden, denn GG feindlich ist jeder der an einem ethnisch Deutschen Deutschland festhaelt, auch das kann nicht genuegend herausgestellt werden!
    Meinungsfreiheit nur noch fuer Jubelgermanen und Merkelimportgermanen dazu, das ist Lage!!
    Ein Ausbruch daraus ist m.E. moeglich, technisch wie politisch, denn:
    1.Wir haben VK!
    2.VK steht kaum im Vrrdacht ein Organ der NWO zu sein, wir muessen die russ.Seite insoweit bitten eben den Gendarm der Meinungsfreiheit in Europa zu spielen….
    3.FB einfach juristisch festnageln, da Postmeister i.d.R weder Zensoren noch Richter oder Staatsanwaelte sind…..
    Alf v.Eller Hortobagy
    unabh.Politikberater
    und
    Jurist

Kommentare sind deaktiviert.