Dr. Penner an Bedford-Strohm: “Sie sind Teil der Irreführung der Gesellschaft”


DER NATURWISSENSCHAFTLER DR.PENNER GIBT DEM CHRISTENVERÄCHTER, LANDESBISCHOF BEDFORD-STROHM, SAURES

Dr.Penner ist ein ausgezeichneter deutscher Naturwissenschaftler und gläubiger Christ. Als Naturwissenschaftler  ist er es gewohnt, komplizierte Sachverhalte kurz, prägnant und auf den Punkt genau darzustellen.

Das tut er auch im folgenden Schreiben an den Islam-Kollaborateur und Intim-Freund der muslimischen Christenschlächter: Landesbischof Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitszender der EKD.

DIE RELIGION DER KLIMA-ERWÄRMUNGS-ANHÄNGER

Dieser hat, wie Dr. Penner sagt, von Naturwissenschaften keine Ahnung – mischt sich dennoch mit dezidierten und völlig falschen Behauptungen in die angebliche Klima-Erwärmung ein. Dort tummeln sich vor allem Laien mit großem Maul und keinerlei Ahnung vom echten Klimageschehen:

In der Klimaforschung herrscht anscheinend weitgehend Konsens darüber, dass hauptsächlich der Mensch die gegenwärtige Erderwärmung verursacht. Eine beliebte Strategie zur Verschleierung dieser Tatsache ist es, Petitionen oder Namenslisten angeblich kritischer Experten zu veröffentlichen.

Doch betrachtet man diese genau, so fällt auf:

Wenn die Namen echt sind, dann stammen sie meist von Leuten, die klimawissenschaftliche Laien sind und nicht auf diesem Gebiet forschen.

Und die wenigen tatsächlich in der Klimaforschung aktiven Personen befinden sich meist fälschlicherweise auf der Liste.(Quelle)

Was in Deutschland systematisch verschwiegen wird ist der Fakt, dass 30.000 (!) Klima-Wissenschaftler eine Petition unterzeichnet haben, in welcher sie sagen, dass es überhaupt keine validen Beweise für einen menschengemachten Klimawandel gibt (Quelle)

Auch existiert weder eine Korrelation noch ein kausaler Zusammenhang zwischen Klima und CO2-Konzentration. Diese war in der Kreidezeit, dem Zeitalter der Dinosauriere, 10 mal höher als derzeit.


Die Folge: Nie in der Erdgeschichte war die Biomasse von Pflanzen und Tieren größer als damals. Sie begann vor rund 145 Millionen Jahren mit dem Ende des Juras und endete vor etwa 66 Millionen Jahren mit dem Aussterben der Dinosauriere infolge des Impacts eines Riesenmeteoriten im Golf von Mexiko.

Dass wir uns heute nicht in einer außergewöhnlichen, sondern absoluten normalen Anstiegsphase der Erdtemperatur befinden, zeigt die folgende Grafik:

Wer die Grafik verfolgt sieht, dass es seit der letzten Eiszeit (ganz links) 5 Phasen der Erderwärmung gegeben hat. Dass diese nichts  mit dem Menschen zu tun haben, muss hier nicht extra erklärt werden.

Die industrielle Produktion begann vor etwa 150 Jahren – und der heutige Anstieg ist statistisch dennoch der kleinste unter den zurückliegenden 5 Phasen der jüngeren Erdgeschichte.

Denn die Erderwärmung hat weitaus mehr mit Unregelmäßigkeiten der Sonnenaktivitäten zu tun als mit der menschlichen Produktion. Doch da die Theorie der Erderwärmung den Charakter einer Religion hat, ist es sinnlos, die Befürworter dieser Theorie zu überzeugen. (Quelle: “Das Geschwätz von der „Kohlenstoff-Verschmutzung“)

“SIE HABEN KEIN MITLEID MIT DEN OPFERN ISLAMISCHER GEWALTTATEN”

Zurück zum Schrieben von Dr. Penner: Zu Recht wirft er Bedford-Strohm vor, die größte Christenverfolgung der Geschichte, die nicht zu Neros Zeiten, sondern in der Gegenwart stattfindet, zu ignorieren und anstelle dessen mit den Tätern zu kollaborieren:

“Ihre Lieblosigkeit drückt sich auch darin aus, daß Sie kein Mitleid haben mit den Opfern islamischer Gewalttaten. Die grausame Christenverfolgung durch den Islam stört Sie nicht.”

Wie ich eingangs sagte: Kurz, bündig und auf den Punkt genau: Wie ein Naturwissenschaftler eben ist. Meine Ehrerbietung an einen bescheiden gebliebenen, aber tapferen und ehrbaren deutschen Wissenschaftler!

Michael Mannheimer, 17.11.2017

***

 

Von Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, Do, 2. Nov 2017
Herrn Landesbischof Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitszender der EKD

Herr Professor Bedford-Strohm

das eigentliche Problem Ihrer Irreführung der Gesellschaft besteht darin, daß Sie durch Ihr Fehlverhalten den Christusglauben in Mißkredit bringen.

Viele Bürger erkennen nicht, daß sich die Lehren und Äußerungen der Kirchen in wesentlichen Aspekten von der Lehre des Jesus von Nazareth unterscheiden.

Von Physik haben Sie keine Ahnung, was für einen Theologen entschuldbar ist (siehe hier). Unentschuldbar ist, daß Sie sich trotz Ihrer Ignoranz zu physikalischen Fragen äußern. “Klima” ist der Mittelwert der Wetterparameter von 30 Jahren. Das Klima ist also vom Wetter abhängig, nicht umgekehrt. Kohlendioxid-Emissionen haben keinen nachteiligen Einfluß auf das Wetter, weil die Klimasensitivität des Kohlendioxids nicht über 1°C liegt. Das sagt sogar Prof. Rahmstorf vom PIK.

Sie sollten wenigstens wissen, daß nachts die Sonne nicht scheint und daß manchmal kein Wind wehrt. Wir brauchen also Fossilkraftwerke. Diese können jedoch nicht mehr wirtschaftlich betrieben und nicht mehr ordnungsgemäß gewartet werden, weil Frau Merkel Deutschland desindustrialisieren will.

Aber das interessiert Sie natürlich nicht. Es interessiert Sie nicht, daß die Bürger die Erzeugung von Strom bezahlen müssen, der bei kräftigem Wind gar nicht gebraucht wird. Es interessiert Sie auch nicht, daß in diesem Winter mit katastrophalen Stromausfällen gerechnet werden muß, wenn die Stromschwankungen nicht mehr bewältigt werden können.

Wie töricht und lieblos Ihre Ansichten sind, erkennt man daran, daß Sie kein Mitleid mit den 330.000 Haushalten haben, denen im vorigen Jahr der Strom abgeschaltet wurde, weil sie ihn nicht bezahlen konnten. 6,6 Millionen Haushalten wurde die Abschaltung angedroht. Völlig unnötig wurde seit 2000 der Strompreis verdoppelt.

Unentschuldbar sind Ihre theologischen Defizite

Sie wissen nicht, daß die johanneische Definition des antichristlichen Geistes genau auf den Islam zutrifft, der von Ihnen massiv gefördert wird.

Ihre Lieblosigkeit drückt sich auch darin aus, daß Sie kein Mitleid haben mit den Opfern islamischer Gewalttaten. Die grausame Christenverfolgung durch den Islam stört Sie nicht. Die illegale Immigration schaffen wir eben nicht. 30.000 abgelehnte Immigranten sind verschwunden.

Sie können die Wahrheit untertauchen, aber nicht ertränken.

Eine Antwort von Ihnen erwarte ich nicht, weil Sie wahrscheinlich keine haben. Ich bemühe mich um die Verbreitung dieses Schreiben und hoffe, Mitbürger zum Kirchenaustritt bewegen zu können.

Mit besorgten Grüßen

Hans Penner


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
69 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments