In eigener Sache: Zahlreiche Beiträge von Stamm-Kommentatoren landeten im Spam. Seit heute sind diese online.

 

 

Mit Entsetzen musste ich feststellen, dass etwa 200 Kommentare von Eagle1, Alter Sack, Germane, Onkel Dapte, schwabenland-heimatland u.a. im “Papierkorb” von WordPress landeten. Ich konnte etwa 80 Kommentare retten. Diese sind nun online.

Besonders schlimm betroffen war Eagle1 – und ich bedanke mich bei diesem hervorragenden Kommentator für seine Geduld und stoische Ruhe, mit der er das Nichterscheinen vieler seiner Kommentare ertragen hat.

Keiner der oben erwähnten Kommentatoren wurde von meinem Admin gesperrt. Das Verschoben von Kommentaren geschieht manchmal automatisch. Selbst Kommentare von mir als dem Blogbetreiber fand ich schon im SPAM.

Ich entschuldige mich bei den Betroffenen und danke für ihr Verständnis. In Zukunft: sollten Kommentare nicht erschienen, schrieben Sie mich direkt an: M.Mannheimer@gmx.net.

Danke

Ihr Michael Mannheimer

 

Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über  die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
Überweisung an: top direkt Ungarn Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer IBAN:  HU61117753795517788700000000 BIC (SWIFT):  OTPVHUHB Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei

9 Kommentare

  1. Stoische Ruhe…..

    🙂

    Aus meiner Sicht hat es wenig Zweck, gegen ein technisches System mit Emotionen anzukämpfen.
    Wohingegen man zum Kampf gegen ein politisches System sehr wohl eine gute Portion Wut und andere Emotionen braucht, allein schon als Motivation um durchzuhalten.

    Aber auch dort bedarf es einer gewissen stoischen Ruhe.
    Um das stetige Anklopfen an die Tür zu gewährleisten, bis sie endlich jemand aufmacht.
    Bildlich gesprochen natürlich.
    Es könnte sein, daß wir mit Schritt 1 bald durch sind.

    Das heißt leider noch lange nicht, daß unser Land gerettet ist.
    Höcke, der brillante Höcke, hatte wie immer Recht.
    Das Tal der Tränen, das Volk muß erst in aller Tiefe erkennen, WAS hier wirklich mit ihm passiert ist.

    Noch immer gibt es zu viele, die es nicht begriffen haben; noch nicht, hoffe ich.

    Es ist schon interessant, daß ein System „zufällig“ dann immer „eingreift“, wenn ein gewisser Zug in die Kommunikationsabläufe gekommen war.

    Zuerst hatten es die etwas einfallslosen Gegner ja eine gute Weile lang mit „Störfunkern“ und anderen Trollen versucht.
    Nachdem diese konsequent aussortiert waren, wechselten sie auf technische Störmethodik um. Ist wahrscheinlich auch billiger gewesen.

    Nun, da der Modus der „Sprachverwirrung“ bald sein Ende gefunden haben wird, und die Staline hoffentlich bald nicht mehr im Amt sein wird (ich habe da Hoffnungen, weil die Taktik von Lindner und seiner Auftraggeber interessanterweise auf Königmord hinausläuft und weil dies bedeutet, daß die Kreise der Hintergrundler an IHR nun endgültig keinen Gefallen mehr haben) haben die Hintergrundler eigentlich nur noch EINS zu fürchten: daß sie ERKANNT werden.
    Daß ihre wahren Absichten erkannt UND ÖFFENTLICH BENANNT werden.

    Die wären nämlich jetzt Schritt 2.
    An die müssen wir ran. Anders bleibt alles beim Alten nur in neuer Besetzung.

    🙂

    All die alten Komms jetzt noch auszugraben..die sind ja oft recht speziell und auf eine bestimmte Situation gemünzt gewesen…er würde viel Zeit brauchen. Und die habe ich persönlich gerade leider nicht.

    Gerade das neue Layout macht mir ohnehin noch große Schwierigkeiten, weil ich mehr Zeit brauche, um die Informationen zu orten und entsprechend auf sie einzugehen.

    Aber all dies sind Nebensächlichkeiten, denn das Hauptziel ist die WENDE.

  2. Ä`scha, (sächs.->Macht nichts) alles nich so wilde… ! Ich bin mir bewusst, das WordPress mit ca 90% Wahrscheinlichkeit, einige Schlüsselwörter hat, auf grund dessen Beitäge den Verschwindikus machen.

    Ich mach Ihnen, werter Herr Mannheimer, keinen Vorwurf!
    ——————————————————————

    OT
    Heute sind noch WICHTIGE Tagungspunkte im BT. Zur Info:

    15:00 13 Entwurf eines Einwanderungsgesetzes

    Erste Beratung des von der Fraktion der SPD eingebrachten Entwurfs eines Gesetzes
    zur Neuordnung der Einwanderung qualifizierter Fachkräfte (Einwanderungsgesetz – EinwG)
    Drucksache 19/44

    15:45 14 Rückführung syrischer Flüchtlinge

    Beratung des Antrags der Fraktion der AfD
    Sechs-Punkte-Plan – Abkommen zur Förderung der Rückkehr syrischer Flüchtlinge
    Drucksache 19/48

    https://www.bundestag.de/tagesordnung

    Live:

    https://www.bundestag.de/

    Ich denke, es lohnt sich da mal zu zu sehen!

  3. Meine Kommentare sind immer erschienen.
    Allerdings kommentiere ich nicht so oft.
    Ich denke, es hat einfach mit der Häufigkeit zu tun. Wer oft kommentiert, landet im Müll.

    MM. JA, ES BETRAF NUR WENIGE. IMMER DIESELBEN. IRGANDWAS AN DEREN NAMEN BRINGT WORDPRESS WOUL DAZU, ES ALS SPAM EINZUORDEN. DIE WEGE DES INTERNTES SIND UNVORHERSEHBAR.

  4. Unter WordPress MaasEkeltruppe ist auch Willi Reichling seine Truppe mit 30 Mann. Kein Wunder wenn Kommentare verschwinden.Meine E-Post braucht über 45 Minuten bis zum Empfänger-in Stuttgart ist erst Mal Zensur!!!

  5. Obwohl nicht namentlich erwähnt: War ich auch betroffen, werter MM?

    Ich persönlich bin WordPress skeptisch gegenüber eingestellt.
    Wordpress ist eben auch ein Teil des Systems! :-(((

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*