Ein Land blüht auf: Syrien dank des russischen Einsatzes nicht länger Kriegsgebiet.




Quelle, Videodauer: 5:17 Minuten



***

Ein Bericht vor Ort von Marco Glowatzki (Quelle) aus Tartous, Syrien vom 19.11.2017

Was die deutschen Verbrecher-Medien nicht zeigen:

Ein Bericht aus Tartous, Syrien vom 19.11.2017 von Marco Glowatzki

Man sieht diese Städte nicht im Deutschen Qualitäts-TV. Man hört auch die Informationen nicht….

Heute (19.11.2017) habe ich die damalige Ausgabestelle der Hilfsorganisation des Roten Halbmondes in Tartous besucht. Hier wurden Hilfsgüter und Lebensmittel an die Flüchtlinge verteilt . Tartous hatte seinerzeit über 500.000 Flüchtlinge zumeist aus Aleppo aufgenommen. Vor ca einem Jahr sah es hier anders aus. Aber seht selbst. Liebe Grüße Marco aus Tartous. (Quelle)

Bemerkungen von Michael Mannheimer:

Natürlich zeigt dies das deutsche kriminelle Medienkartell der Linken nicht. Denn wenn die Deutschen wüssten, dass der Krieg in Syrien – dank dem Einsatz der Russen – faktisch beendet ist und sich das Land im Aufbau und einer neuen Blüte befindet, entfiele jeder Grund, weitere syrische Flüchtlinge aufzunehmen.

Für den Aufbau Syriens werden reichlich Männer gebraucht. Doch diese sitzen in den Cafes deutscher Städte, leben von Hartz-IV und lassen es sich gut gehen. Warum sollten sie zurückgehen in ihre Heimat, wo Arbeit ohne Ende auf sie wartet?

Eine verantwortungsbewusste deutsche Regierung würde den Flüchlingsstatus aller Syrer sofort aufheben und ausnahmslos alle syrischen Flüchtlinge – unter humanen Bedingungen – zurück nach Syrien schicken.

Dort ist ihre Heimat – und nicht hier, in Deutschland.

Dass Merkel und die EU jedoch ganz andere Pläne haben – nämlich die Umsetzung der NWO (gleichbedeutend mit dem Genozid der weißen Europäer) – das dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben.

Sehr auffällig ist, dass die hiesigen Medien plötzlich nicht mehr über Aleppo berichten. Auch dort herrscht nämlich Frieden. Dank den Russen, dank auch der Präsidentschaft Trumps, der die Destabilisierungspolitik des Nahen Ostens seines Vorgängers, des Geburtsmoslems, Obama, offenbar nicht mehr weiterführen will.

„Latakia“ etwa ist ein Ort liegt zwischen Homs und Aleppo. Es ist ein Badeort. Es gibt die schönsten Urlaubsvideos zu sehen. Ganz aktuelle Videos. (googeln).

Es ist bezeichnend, dass wir, die „hier schon länger hier leben“ (Merkel über Bio-Deutsche), solche Videos vorenthalten werden. Da wird lieber der Transatlantiker und Kriegshetzer Claus Kleber durch die Medien gejagt mit seinem apokalyptischen Falschmeldungen über die Situation im Nahen Osten.

„Das verdeutlicht nur, welch armselige Politiker in diesem Land das Sagen haben. Und was die aus Syrien stammenden „deutschen“ Neubürger anbelangt, durchweg arbeitsscheues Gesindel, das NATÜRLICH lieber im Schlaraffenland bleibt, statt nach Syrien zurück zu kehren, wo sie arbeiten müßten und kein kostenloses Haus bekämen.

Heil Merkel! Aber BALD geht es Dir an den Kragen, dessen bin ich sicher.“

Kommentar zu einem ähnlichen Bericht bei Philosophia Perennis von zimmermann365

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

83 Kommentare

  1. Wir verdanken Putin wirklich viel in dieser Hinsicht.
    Und auch Assad setzt Standards in der Unterstützung der Bürgerkriegsopfer in seinem Volk, von der unsereins nur träumen kann. Oder wo genau bekommt bei uns ein Obdachloser (nicht Alki, der als Dauerarbeitsloser Kind und Kegel nicht mehr ernähren kann, ganze Familien sitzen inzwischen auf dem Trockenen bei uns) einen zinsfreien Kredit zum Wiederaufbau seiner Existenz und der Lebensgrundlage für seine Familie.

    Die Bunzelrebbublik könnte als fette Bananenrepublik von Assad eine ganze Menge lernen, was die Behandlung des eigenen Volkes angeht.

  2. Russland hat tatsächlich wesentlichen Anteil an der Beendigung des Krieges. Der Westen, insbesondere die USA haben an der Bewaffnung von Terrormilizen gearbeitet. Der arabische Frühling war nur eine Chimäre.

  3. Putin zu Erdogan und Rohani auf deutsch

    Zur Situation in Syrien traf Russlands Präsident Putin in dieser Woche in Sotschi seine Kollegen aus der Türkei und dem Iran Erdogan und Rohani.

    Es ging dabei um die Beendigung des Syrienkonflikts und die Nachkriegsordnung für das Land. Da hier gerade die drei Regierungen, die sich in Sotschi getroffen haben, eine entscheidende Rolle spielen werden, hier Putins komplette Rede zum Thema in deutscher Übersetzung des Originalmanuskripts des Kreml.

    Unterstützt unsere Arbeit – https://www.patreon.com/russlandtv

    russland.RU ist eine unabhängige Onlinezeitung über Russland und russland.TV unser Web-TV. Mehr Videos und aktuelle News online unter http://www.russland.ru

    Unsere Gratis News-App für iOS und Android findet Ihr unter https://www.crowdtv-apps.com/de/creat

    Videoreihen mit eigenen Homepage:
    Russland.direct – Infos und Russlandexperten mit Julia Dudnik – http://www.russland.direct
    Moskau.life – Politik mit Anastasia Petrowa – http://www.moskau.life
    Petersburg.life – russische Metropole hautnah mit Anna Smirnowa http://www.petersburg.life
    Russisch.life – Russisch lernen mit Anna Kotschewa – http://www.russisch.life

    russland.NEWS bei Facebook: https://www.facebook.com/russland.ru
    russland.NEWS bei Instagram: https://instagram.com/russland.news
    russland.NEWS bei Twitter: https://twitter.com/russlandru
    russland.NEWS bei Tumblr: http://russlandtv.tumblr.com/
    russland.RU bei VK: https://vk.com/public55103096
    ——————————

    ca 6 min

    • @ Kettenraucher 14:31#

      Zum Putin-Video:
      Wäre ja auch besonders furchtbar für die NWO-Junta, wenn nun der phöse Putin als goldener Ritter durchschimmern würde!

      Der war doch der Teufel, das geht gar nicht, daß der jetzt irgendwas Gutes zustandegebracht hat. Zum Beispiel den Syrer ihre Heimat wieder freigeschaufelt… Ne sowas tut ein phöser russischer Präsident nicht.
      🙂
      Nach wie vor hätte ich gern so einen Weltmann wie Putin als deutschen Kanzler, eben eine Ausgabe von uns. Jemand mit dieser Karatzahl und Souveränität! Für uns ein unerfüllbarer Traum?

      Die Grünen kriegen allesamt die Krätze, wenn sie HEIMKEHRER nach Syrien hören!
      IHRE FLÜCHTLINGE sind WEG!
      Nur noch die Terroristen sind bei uns geblieben. Das Grüne Waterloo!

      Alle „Syrer“ ohne Paß nach Syrien schicken, dann brauchts auch keine Verhandlungen mit den Heimatländern der Staatenlosen mehr. Assad und Putin werden das schon regeln… 🙂 Roth mitschicken.

      Putin für die AfD anwerben. 😉

  4. Wir, die übrige Welt, haben Russland u. Putin zur Befreiung Syriens zu danken !
    Hier in Merkel-Deutschland ist über diese freudige Botschaft nicht zu sehen nichts zu hören, nicht zu lesen – die Millionen syrische Flüchtlinge in der BRD
    wurden eingeladen nach Syrien zum Aufbau zurück zu kommen ! Wollen diese wirklich zurück ??? Merkel will diese alle Syrischen Zuwanderer in der BRD halten um ethnisch Deutsche zu verdrängen mit Harz4, beglückte syrische Müßiggänger!

    • Vielleicht jetzt:

      @ Kettenraucher 14:31#
      Zum Putin-Video:

      Wäre ja auch besonders furchtbar für die NWO-Junta, wenn nun der phöse Putin als goldener Ritter durchschimmern würde!

      Der war doch der Gottseibeiuns persönlich; das geht gar nicht, daß der jetzt irgendwas Gutes zustandegebracht hat. Zum Beispiel den Syrern ihre Heimat wieder freigeschaufelt… Ne sowas tut ein phöser russischer Präsident nicht.
      😉
      Die Grünen kriegen allesamt die Krätze, wenn sie HEIMKEHRER nach Syrien hören!
      IHRE FLÜCHTLINGE sind WEG!
      Nur noch die Gefährlichen unter den Goldstücken sind bei uns geblieben. Das Grüne Waterloo!

      Alle „Syrer“ ohne Paß nach Syrien schicken, dann brauchts auch keine Verhandlungen mit den Heimatländern der Staatenlosen mehr. Assad und Putin werden das schon regeln… 🙂 Roth mitschicken.

      Putin für die AfD anwerben. 😉

  5. Ich krieg meinen Kommentar zum Putin-Video seit ein paar Versuchen lang nicht durch.
    Er ist ähnlich wie der von Ottogeorg LUDWIG.

    Teil 1 geht vielleicht durch:

    Wäre ja auch besonders furchtbar für die NWO-Junta, wenn nun der phöse Putin als goldener Ritter durchschimmern würde!

    Der war doch der Teufel, das geht gar nicht, daß der jetzt irgendwas Gutes zustandegebracht hat. Zum Beispiel den Syrer ihre Heimat wieder freigeschaufelt… Ne sowas tut ein phöser russischer Präsident nicht.

  6. Ich krieg meinen Kommentar zum Putin-Video seit ein paar Versuchen lang nicht durch.
    Er ist ähnlich wie der von Ottogeorg LUDWIG.

    test

  7. Die Frohe Botschaft – Der Krieg in Syrien ist vorbei.

    Jetzt könnt ihr alle endlich wieder heim zu euren verlassenen Frauen und Kindern, bzw. Eltern, die ihr so sehnsüchtigst erwartet, nachdem ihr euch alle allein hier in Europa, vor allem in Deutschland in „Sicherheit“ gebracht habt und und dafür uns die Sicherheit genommen, auch unser hart verdientes Geld. Jetzt habt ihr viel zu tun, es gibt Arbeit für euch, ihr habt euch ja lange ausruhen müssen und seid jetzt topfit für eure Aufgaben und bald zu Hause mit euren verlassenen Lieben wieder vereint.
    Diese frohe Botschaft muss doch, so wie Ottogeorg LUDWIG sagt, in der ganzen Welt, gerade jetzt, zur Weihnachtszeit verbreitet werden.
    Da sehen wir doch, wie wir hinters Licht geführt werden.
    Strache kritisiert EuGH-Urteil:“Krieg in Syrien ist vorbei“
    https://diepresse.com/home/innenpolitik/5282043/Strache-kritisiert-EuGHUrteil_Krieg-in-Syrien-ist-vorbei

  8. Syrer zurück nach Syrien.
    Scheinsyrer auch nach Syrien, Putin kann sich ja überlegen, ob er für sowas Verwendung hat.
    Grüne raus nach Syrien.

    Und Migrations löst das „Demographieproblem“ nicht.

    SPD Einwanderungsgesetz AfD Rede im Bundestag

    • Schon wieder: Medien-Eklat – dpa berichtet gezielt falsch über Parteitag der AfD

      Als hätte er es geahnt, eröffnete der scheidende AfD-Chef in Bayern Petr Bystron seine Parteitags-Rede mit einem Seitenhieb Richtung Presse: „Wir freuen uns auf die objektive und stets freundlich gesinnte Berichterstattung“. Und prompt lieferte die dpa den Beweis für den problematischen Umgang mit der Wahrheit, die manche Medien in Bezug auf die AfD an den Tag legen.

      Bystron feierte das AfD-Ergebnis von 12,4 % in Bayern, die in Landkreisen wie Deggendorf (19,2%), Straubing (18,4%) und Schwandorf (17,4%) sogar vor der SPD abschnitt. Er teilte die Rede in drei Teile ein: Erst zur AfD intern, dann zu Medienkritik und schließlich zum Deutschlandhass von Spaltfiguren wie Aydan Özogüz. Nach dezidierter Kritik am Verhalten von Aydan Özoguz bekräftigte Bystron die Aussage von Dr. Alexander Gauland, man müsse solche Leute „selbstverständlich entsorgen“.

      Der dpa-Reporter Klaus Tscharnke aus Nürnberg kreierte aus der Aussage von Bystron eine neue Realität. Er schrieb auf: Bystron wolle „urlaubende Flüchtlinge selbstverständlich entsorgen“.

      Das übernahmen etliche Medien bereitwillig, darunter Focus Online, die FAZ und der BR. Ungeprüft hallt es nun durch den Wald der Mainstream-Medien….

      (etliche Links)

      http://www.journalistenwatch.com/2017/11/26/schon-wieder-medien-eklat-dpa-berichtet-gezielt-falsch-ueber-parteitag-der-afd/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

  9. Apropos Syrer:

    http://www.bild.de/regional/bremen/cuxhaven/auto-faehrt-in-fussgaengergruppe-53986374.bild.html

    So, da fährt doch einfach so ein Auto in eine Menschengruppe… Ja mei, war das denn ein selbstfahrendes Auto?

    Etwas tiefer, in Kleingedruckten, findet man die Angabe, dass es ein aus Syrien stammender „Mann“ gewesen war, der das Auto ABSICHTLICH in eine Menschengruppe gelenkt hat.

    Mit Verlaub: Auch solche Berichterstattung ist unterirdisch!
    Ich freue mich darauf, dass bald mehr und mehr Lügenmedien von der Bildfläche verschwinden!
    Ich mag Wahrheit, keine links- oder rechtsextreme Ideologie.
    Zur Hölle mit der sozialistischen „Political Correctness“.

  10. Männliche Syrer (die Frauen und die Kinder wurden ja nicht gefragt, ob sie die Reise antreten wollten), die in Deutschland oder anderswo heute noch als „Flüchtlinge“ oder „Asylbewerber“ leben, sind entweder parasitierende Faulenzer oder Sympathisanten der islamischen Kopfabschneider. Mannheimer hat wieder einmal recht: Diese Leute gehören zurück nach Syrien.

    Aber nein, das Regime will den „Familiennachzug“ um jeden Preis durchführen. Damit sollen zwei Fliegen auf einen Klaps getroffen werden. Erstens wird Deutschland rascher umgevolkt, und zweitens entleert sich Syrien noch mehr, und es wird Land frei für das Gross-Israel, das den Zionisten vorschwebt. Schon 1982 entwarf der israelischen Journalist Y. Odin einen Plan, nach dem zuerst der Irak und nach diesem Syrien zerstört und in rivalisierende Staaten aufgeteilt werden sollten. Im Fall des Irak ist der Plan teilweise in Erfüllung gegangen, in Syrien dank Putin zum Glück nicht.

    (Der Text des Plans ist in einer englischen Uebersetzung von Prof. Israel Shahak im Internet: „The Zionist Plan for the Middle East.“)

    • Putin spricht sich in oben verlinktem Video 1. für HILFEN für Syrien-Rückkehrer und 2. für die STAATLICHE INTEGRITÄT Syriens aus. Damit ist der „Yinon-Plan“ aus seiner Sicht und wohl auch aus Sicht der beiden Herren neben ihm vom Tisch – der Versuch unserer Buntes-Trulla, das eigene Volk mittels syrischer Migranten „umzuvolken“, erscheint dann umso bizarrer und realitätsfremder. Ich bin gespannt, wie die USA und Israel jetzt auf diese neue „Achse Moskau-Teheran-Ankara“ reagieren werden.

      Der Buntes-Michel wird von der abartigen Lügenpresse DUMM gehalten, damit er gar nicht erst erfährt, was in der Welt, vor allem in Syrien wirklich vor sich geht. Seine ganze Aufmerksamkeit soll auf das „Koalitionstheater“ des verfaulten Altparteien-Kartells gelenkt werden, das, WER auch immer mit WEM „koaliert“, die völlige VERNICHTUNG Deutschlands in seinem „Drehbuch“ stehen hat. Den Schmierenkomödianten Ferkel, Chulz, Steinleiche, Kotzdemir und wie sie alle heißen gelingt es mit zunehmender Annäherung an den „Schlußakt“ immer weniger, ihre Schande zu verbergen!

      • Genau das. Die Schande tritt täglich mehr und mehr zutage. Auch für völlig Unbedarfte tauchten da immer mehr Fragen auf, die sie sich zuvor nicht zu stellen wagten, da sonst Nazi.

        Aber jetzt ist die Lawine losgetreten. Man hat wahrgenommen, daß große Teile der Wähler, und zwar sehr engagierte, sich mitnichten mit diesem Alternativlos-Geschwätz abfinden lassen wollen.

        Und wo eine Revolte schon mal im Gang ist, da springen erfahrungsgemäß auch immer viele Trittbrettfahrer auf den Zug auf und wenns in letzter Minute ist.

    • Das mit der gezielten Entvölkerung v.a. im NORDEN Syrien mag stimmen – zum einen gehts da um die „Groß-Türkei“, die da Ansprüche erhebt, gleichzeitig um eine autonome Rebublik Kurdistan, die vermutlich ebenfalls auf rückkehrende Syrer verzichten kann? Israel hat dort keinerlei Ambitionen, nur entlang einer Pufferzone direkt an Israels Grenzen, v.a. Golanhöhen. Nur dort „duldeten“ sie bisher auch IS-Ableger als Gegengewicht zur nahen Hisbollah.
      Der Winzstaat Israel ist geradzu paranoid, was eine eventuelle iranische Einflussnahme SÜD-Syriens anbelangt, namentlich auch im Libanon, wo die Hisbollah-Schiieten stärkste Macht sind.
      Würde aus Teheran nicht ständig diese faschistoide Hetzpropaganda gegen Israel kommen (auch die radikale Hamas/Gazastreifen wird von ihnen mitfinanziert), gäbe es die jahrzehntelangen Spannungen in der Region längst nicht in diesem Ausmaß – und auch die isralische/“jüdische“ Einflussnahme des Westens, speziell der USA würde sich erheblich minimieren.
      Das ist ein gewichtiger Punkt, wo ich Russlands einseitige Unterstützung bzw. aufrüstung Irans nicht nachvollziehen kann u. auch persönlich glaube, daß dies den Russen nocheinmal zum Verhängnis werden könnte, zumal auch Norkorea im Iran militärtechnisch involviert ist. So kommt eins zum anderen – niemand hindert Iran daran, seine völlig unakzeptable Politik gegenüber (dem relativ entfernten) Israel einzustellen u. sich um eine friedliche Koexistenz zu bemühen. Das Gleiche gilt für die Palästinenser u. Nord-Araber, die im Übrigen längst über einen „Großstaat“ verfügen, nämlich Jordanien u. östl. Jordanland (ehemals zum biblischen „Groß-Israel“ gehörend)! Die Palästinenser hatten in den 1970er Jahren für derartiges Chaos im Aufnahmeland Jordanien gesorgt, daß man sie dort schliesslich rausschmeissen musste. Anschliessend verwickelten sie Libanon in einen Bürgerkrieg, bis sie auch dort rausflogen. Seitdem betreiben sie weltweit ihre Anti-Israel/Juden-Propaganda, womit sie bei den Linken/Grünen, aber auch bürgerlichen Parteien die letzten Jahrzehnte sehr erfolgreich waren. Fast der komplette Westen hat ihre Position übernommen, sie entsprechend politisch u. finanziell gefördert und so den militanten Islamismus der sunnitischen Liga überhaupt erst zum durchschlagenden Erfolg verholfen.
      Hinter der Hamas/Palästinenser-Sache stand aber immer schon die militantradikale Muslimbrüderschaft aus Ägypten, woher übrigens auch Arafat (PLO) entstammte.
      Von daher ist die 2arabische Heimsuchung“ Europas, speziell Deutschlands, Österreichs, Frankreichs u. Schwedens nicht völlig „überraschend“ – wie man in den Wald hineinruft, so schallt es zurück?!
      PS: der erste politislamische Umsturz geschah im schiietischen Iran, vorbereitet von Khomenei im Pariser Exil u. von westlichen Kräften unterstützt – der erste schwere Sündenfall in Europas Nahostpolitik (wenn man von der m. M. nach völlig legitimen Gründung des israelischen Kleinstaates einmal absieht).
      Alles ganz kompliziert – ohne islamischen (u. linken!)Fanatismus hätte aber auch alles ganz einfach sein können bzw. könnte es zukünftig sein!!

      Mehr will Israel ja nicht, von „Großisrael“ kann da überhaupt nicht die Rede sein.

      • Die Bildung der Achse Moskau-Teheran-Ankara soll wohl ein „Gegengewicht“ gegen die Achse Washington-TelAviv-Riad sein, die ebenso AKTIV den (sunnitischen) Terrorismus in der Region unterstützt (hat), wie der Iran die radikalen Schiiten-Milizen. Aus dieser Konfrontation resultiert eine erhöhte Kriegsgefahr für die ganze Welt, auch wenn sich die Lage in Syrien selbst zunächst mal entspannt! Der „Winzstaat“ Israel ist eine der größten Atommächte der Welt, das sollte man nie vergessen. Stimme Ihnen zu, daß die Beseitigung des Schahs von Persien und die Unterstützung Khomenis die GRÖSSTE politische Dummheit des „Westens“ war – vielleicht seit dem Kriegseintritt der USA gegen Deutschland und die Mittelmächte vor 100 Jahren, der ja erst die Gründung dieses „Winzstaats“ im Schlepptau hatte (Balfour-Erklärung), aber trotzdem eine verhängnisvolle Dummheit ohne gleichen bleibt, an deren „Folgen“ gerade die 1000jährige europäische Kultur „krepiert“. Wie aber will sich der „Winzstaat“ Israel „halten“, wenn auch Europa islamisiert wird und die Zionistin Merkel mal von einer Moslem-Kanzlerin Kützükütz abgelöst wurde?! Allein gestützt auf seine und die US-Atomwaffen? In ENDLOSEM Krieg mit seinen feindlichen Nachbarn? Ein wahres Horrorszenario ohne Ende. Da kann verstehen, daß man sich mit der „Ausweitung“ seines Staatsgebiets bis zum Euphrat etwas Luft verschaffen möchte. Wozu dienen denn die ganzen „Siedlungsprogramme“, wenn nicht dazu, sich nach Osten ausweitend ein möglichst ethnisch geschlossenes jüdisches Siedlungsgebiet mittels einer Art „Wehrbauerntum“ zu schaffen, wie wir es auch aus der europäischen Geschichte kennen?

        Natürlich könnte alles „ganz einfach“ sein, wenn es keinen Islam und keine Linken gäbe. Die größte Dummheit aber besteht darin, diese wahre „Geisel der Menschheit“ für eigene Zwecke INSTRUMENTALISIEREN zu wollen statt sich klar von ihr zu distanzieren und den Islam möglichst weit weg von sich zu halten – die „Geister, die man rief“, wird man nämlich nie wieder los.

  11. Korrektur zu meinem vorherigen Kommentar: Der israelische Verfasser des Plans zur Zerschlagung des Irak und Syrien heisst Oded Yinon, nicht Y. Odin. Ich bitte um Entschuldigung für den Fehler.

  12. Zuerst mal Dank an Herrn Putin. Ohne sein Eingreifen wäre der
    Nahe Osten im Chaos versunken.
    Der Wiederaufbau ist im Gange und jede Hand wird benötigt.
    Mir drängt sich die Frage auf wie viele Syrer jetzt wirklich
    echt sind.
    Oder haben die jetzt andere Nationalitäten ???
    Präsident Assad wir eine Amnestie für Fahnenflüchtige !
    Was hält die Leute davon ab zurück zu gehen ???
    Der Trennungsschmerz von den Grünen und von den Leistungen
    des Sozialamtes wäre ja auch sehr schwer.

  13. „Dort ist ihre Heimat – und nicht hier, in Deutschland.“ In Syrien gibt es aber keine Vollversorgung in allen Dingen bis hin zu „Migranten-Boni“ bei Polizei, Justiz usw. Sondern dort muss man arbeiten. Das passt den Asylsyrern nicht, und so bleiben sie im Schlaraffenland.

      • Vielleicht hätte man ihr sagen sollen, daß das bei denen so ist: Wenn eine Frau ALLEINE und OHNE MÄNNLICHE BEGLEILTUNG in das Haus eines Mannes geht, dann will sie genau das. Das denken die da so. Und außerdem ist sie als Alleinkommende sowieso eine Professionelle in deren Anschauung, jedenfalls mindestens eine Unwerte und Unreine und völlig Unwichtige, mit der man alles tun und lassen kann, was man will.

        Wann werden diese Linken SpinnerInnen endlich kapieren, daß man dem Steinzeitpatriarchat nicht mit Streichelzoomethoden begegnen kann und darf.

  14. „Syrien dank des russischen Einsatzes nicht länger Kriegsgebiet.“

    Somit können alle eingedrungenen Syrer endlich ABEGSCHOBEN werden. SEHR GUT. Das wird so Manchem aber nicht in den Plan passen. Den Syrern selbst natürlich nicht weil sie sich schon gefreut hatten den Rest ihres Leben vom deutschen Steuerzahler durchgefüttert zu werden und natürlich passt es auch nicht den buntbekloppten Volksaustauschern ( Flenn-Göre Eckardt, Roth, Kotzdemir und Co. ) nicht. Auch den LINKEN und der Bimmelbahn-SPD würde das nicht passen. Und genau DESWEGEN darf es auch keine große Koalition geben. Daß ist der gleiche Schwachsinn wie mit den Grünen zu koalieren. Nur in noch größerem Ausmaß. Das nur mal am Rande erwähnt.

    —————————
    OT Schweiz:

    „Leserzuschrift-CH: Unheimliches Verhalten südländischer aussehender Männer in einer ruhigen Schweizer Gemeinde:“
    https://hartgeld.com/multikulti.html

    „Ich wohne in der Schweiz in einer relativ ruhigen, halb-ländlichen, halb-urbanen Gegend an einem See. Gestern gegen 16.30, als ich meinen Hund im Wald am Seeufer ausführte, hörte ich zwei Schüsse und fragte mich, ob die Jagdsaison noch nicht vorbei ist, achtete aber nicht weiter darauf. Als ich nach etwa 40 Minuten auf einem anderen, weniger stark benutzten Weg zurückging, fielen mir zwei jüngere, südländisch aussehende Männer auf, die an einer einsamen Wegbiegung herumlungerten und nicht grüssten, obwohl es hier üblich ist, dass man sich wenigsten zunickt.

    Nachdem ich ca. 200 Meter weitergelaufen war, hörte ich noch einmal zwei Schüsse, die von dort kamen, wo die beiden Männer standen. Offensichtlich hatten die beiden ein einsames Plätzchen gesucht, um ihre Waffen zu testen. Ich sah absichtlich mehrmals in ihre Richtung. Wenig später folgten sie mir, machten sich aber plötzlich über die Geleise einer nahen Bahnlinie davon, als sie sahen, dass noch andere Leute und Fahrzeuge in der Gegend waren.

    Ich habe diese Männer in unserem Dorf noch nie gesehen und frage mich, was man von solch ungenierten Schiessübungen halten soll. Ich bin eine unerschrockene Frau, die sich nicht leicht einschüchtern lässt und nicht wegen jeder Kleinigkeit in Panik gerät, aber jetzt denke ich, dass man in der nächsten Zeit auch in sonst sicheren Gegenden der Schweiz vorsichtiger sein sollte.“

    Die in unsere schönsten Landschaften eingedrungenen Bückbeter üben wohl schon mal wie sie die Einheimischen abknallen können. Kann nicht mehr lange dauern bis diese Musel-Invasoren zum Großangriff übergehen.

    • und ich sehe ständig bärtige, durchtrainierte arabische Kämpfer-Typen in pseudozivil, die sich scheinbar auf Nahkampf-Aktionen vorbereiten u.o. sich konditionstechnisch fithalten. Das sind keine gewöhnlichen Sportler, die verziehen sich auch schnell, sobald sie sich beobachtet fühlen. Einer ist mir mal wutentbrannt nachgewetzt u. schrie alle möglichen Verfluchungen aus, nachdem ich ihn als IS-Symphatisanten bezeichnet hatte. War etwas riskant – aber als (Ex-)Rennrad-Sportler konnte ich ihn mir gut auf Distanz halten u. nochmal schön mit Schimpfworten eindecken, bis ihm schliesslich die Puste ausging. Die rasende Glut in seinen Augen hab ich immer noch gut in Erinnerung. War aber längst nicht mein einziges Verbal-„Scharmützel“ mit diesen Typen, einzeln sind sie oft erstaunlich unsicher, wenn man sie öffentlich demaskiert.
      Da man aber nie weiß, welche Kampftechniken sie drauf haben bzw. schlimmer noch Messer o. Schußwaffen sollte man das besser nicht riskieren, egal wie sehr man sich über diese Typen ärgert, insbesondere wenn sie im Rudel unterwegs sind!!

      • Wie meinen Sie das genau?
        Fithalten, wie zum Beispiel sieht das konkret aus?
        Und dieses verkappte Nahkampftraining…?

      • die machen alleine o. zu mehreren in Parks, in nahen Waldlichtungen, Sportplätzen etc. Kickboxen, Abwehrtechniken gegen Waffenträger, sieht alles sehr militärisch-ernst aus. Die sind da ganz diszipliniert, reden dabei kaum, sehen sich immer wieder um u. verpissen sich meist sofort o. legen eine Pause ein, sobald sich mehere Personen nähern. Sobald man sie anschaut, weichen sie dem Blick aus u. versuchen ihre Gesichter zu verbergen. So verhalten sich „normale“ Kampfsportler“ (in der Regel Türken) nie, die wollen geradezu eine Show abziehen u. geniessen es, Aufmerksamkeit zu bekommen.
        In letzter Zeit sehe ich die Typen oft Ausdauer-Joggen (oft schon etwas älter), markante, scharfgeschnittene Gesichter, Bart, meist dunkle/schwarze Sportklamotten – u. fast immer mit irgendeinem Sportlogo/Schriftzug, die an die schwarweißen IS-Kaligraphien erinnern. Das kann von Addidas, Afri-Cola o. irgendeiner US-Uni sein, aber immer in diesem Schwarz-Weiß-Kontrast.
        Mal darauf achten, sieht sicherlich auch in München – auch häufiger bei syrischen, afghanischen u. afrikanischen Flüchtlings-Jugendlichen.
        Das muss so eine Art Erkennungs-Signatur sein, ähnlich wie die Pali-Tücher, oft vermischt sich auch beides.
        Das die jetzt neuerdings zu joggen anfangen beunruhigt mich fast mehr als deren Nahampf-Simulationen. Da ist was im Busch?…

  15. Selbst wenn die Flüchtlinge in Syrien arbeiten haben ein niederer Lebensstandard als in Deutschland von Sozialhilfe zu leben. Deshalb halte ich keine für so blöd.
    Ein Rückführungsabkommen mit Syrien will Deutschland auch nicht aushandeln wie Österreich. Will die Kartellparteien Deutschland zerstören wie es adolf Hitler am 8 Mai 1945 geschaft hat?

  16. Den Syrern haben wir zu verdanken, dass sie das meiste dieser Verbrecher ins Krematorium geschickt haben, wo sie dann in Plastiksäcken verpackt als Kunstdünger diese Stätten wieder verlassen haben, denn sonst wäre diese Brut allesamt hier in D. und würden auf Kosten des deutschen Kartoffel ihre Show als verfolgter FLÜCHTLING abziehen. Wie sie immer noch ihre Anschläge
    verüben, zeigt ein heute verbreiteter Videoclip eines VBIED, welches knapp noch vor dem geglückten Amschlag mittels eines Kanonenschusses erwischt werden konnte.
    https://southfront.org/video-duel-between-iraqi-battle-tank-and-isis-vbied/
    Ist es fast schon vergessen, wie sich diese in Syrien Eliminierten,
    in D. sich gebärdet hatten, Deso Dog, etc.

  17. ACHTUNG TV-WARNUNG!
    Heute im ARD-TATORT Linke Gehirnwäsche in Vollendung:
    Ein iranischer „Flüchtling“, der erst kürzlich nach Deutschland „migriert“ ist, wird brutal ermordet.
    Na wer wird wohl der oder die Täter sein?
    Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wird es natürlich ein oder mehrere deutsche „Nazis“ sein, die auch schon bei Pegida-Demos gesichtet wurden und mindestens AfD-Wähler sind, wetten daß?
    Ich werde mir diesen Linken Propaganda-Dreck garantiert nicht antun!

    • @ Zille 1952 – Komm. 20.16#
      Ich halte es mal so, statt Tatort gucken…. wie in den alten Colombo Filmen- derjenige den wir als 1. direkt vor der Nase des Ermordeten erahnen können, wird auch der Täter sein. Und das ist nicht der Gärtner von Pegida oder AFD… (sondern zu 99.99% die erbärmlichen Brudaz selbst).
      Es ist nämlich längst im Blätterwald und der Stasi Abteilung Tatsachenverscheierung auffallend still geworden,jemand anderen solche Taten (inkl. Häuseranzünden) in die Schuhe schieben zu können. Irgendwann ist das System dahinter doch bei kritikern und Selbstdenkern aufgefallen.

    • Glücklicherweise hat ein Fernseher erstens mehrere Programme und zweitens den Ausschaltknopf (IMHO die größte Erfindung der Neuzeit!). Da muss man weder Tatort noch Will schauen, ich tu mir derlei seit langem nicht mehr an.

    • @ eagle1 Komm. 21,18#
      Zitat:(..)Nicolaus Fest: Niemand hat dieses Land mehr destabilisiert als Merkel…“
      Nicht nur N.Fest /AFD sagt dies…. sondern wir alle auf dem Blog und darüber hinaus.
      Siehe auch aktuell die Schweizer- NZZ:
      Kommentar
      Nicht Deutschland, sondern Merkels Machterhalt steht im Mittelpunkt.
      Die SPD müsse in Deutschland wieder mitregieren, heisst es. Dem Land zuliebe. Doch hinter den immer lauter werdenden Mahnungen steckt etwas anderes. CDU und CSU haben Angst vor Neuwahlen. Zu recht.
      Hier und dort werden sogar schon Parallelen zur Weimarer Republik gezogen. Ein Professor für Zeitgeschichte mahnte in der «Zeit», vorgezogene Neuwahlen hätten Deutschland schon einmal ins Chaos gestürzt, im Herbst 1930. Nur Nazis und Kommunisten hätten damals profitiert. Auch heute könnte «unsere Republik wirklich Schaden nehmen». Na ja. Wenn die demokratisch gefestigte Bundesrepublik an irgendetwas Schaden nimmt, dann an der Hysterie solcher «public intellectuals».
      Vor allem bei der CDU steckt hinter den staatspolitischen Appellen ein so banales wie nachvollziehbares Interesse. Es geht um den Machterhalt. Das jüngste Wahlergebnis war für die Partei das schlechteste seit 1949. Mit ihrem ordnungspolitischen Schlingerkurs und ihrem verheerenden, die innere Sicherheit des Landes gefährdenden Missmanagement der Flüchtlingskrise hat die Kanzlerin bürgerliche Wähler in Scharen vergrault. Wenn die CDU und die in Mithaftung genommene CSU in ein paar Monaten erneut mit der Kanzlerkandidatin Merkel antreten müssten, dann droht beiden ein Debakel. (…)
      Vor allem bei der CDU steckt hinter den staatspolitischen Appellen ein so banales wie nachvollziehbares Interesse. Es geht um den Machterhalt. Das jüngste Wahlergebnis war für die Partei das schlechteste seit 1949. Mit ihrem ordnungspolitischen Schlingerkurs und ihrem verheerenden, die innere Sicherheit des Landes gefährdenden Missmanagement der Flüchtlingskrise hat die Kanzlerin bürgerliche Wähler in Scharen vergrault. Wenn die CDU und die in Mithaftung genommene CSU in ein paar Monaten erneut mit der Kanzlerkandidatin Merkel antreten müssten, dann droht beiden ein Debakel. (..)
      https://www.nzz.ch/meinung/malus-merkel-ld.1331535

      Aktuell: Heuchland: Fake-News: „GroKo ist beliebt“ – manipulative Propaganda
      https://www.youtube.com/watch?v=JHxNTbZeKJ0

      und so siehts bei uns aus -natürlich auf „hohem Niveo“ >

  18. Man sollte aber auch mal die „Berater“ u. (Ex-)Aussenminister sowie Geheimdienstchefs vorknöpfen, die Merkel zu diesem Syrien-u. Ukraine-Desaster ermutigt hatten! Eine völlige Niete diesbezüglich war ja der bereits verstorbene Westerwelle, schwul wie Obama! Der damas verantwortliche BND-Chef wurde überraschend entlassen, der manipulativste deutsche Hauptakteur der „atlantischen Brücke“, Elmar Brok, quasi direkt dem damaligen Obama-Regime verpflichtet hat sich kurz nach Trumps Wahl schnell in den Ruhestand verdrückt (o. wurde von Merkel verdrückt).
    Da gibts noch etliche andere Hochkaräter, deren Pflicht es gewesen wäre, die aussenpolitisch naive Merkel aufzuklären u. vor gemeinsamen Abenteuern mit den Amerikanern zu warnen, genau dafür wurden sie angeheuert!
    Das gleiche elementare Versagen bei den dt. Medienmoguln/Chefredakteuren, namentlich Merkels Busenfreundinnen (hatten wir ja schon ausgiebig hier thematisiert), die die Regierung mit ihrer Panikmache-Berichterstattung ja regelrecht vor sich hertrieben.
    Ich will Merkel keinesfalls entschulden, aber sie wurde von allen Seiten geradezu befeuert in ihren Fehlmaßnahmen, Entscheidungen u. Verschleierungstaktiken.
    Ein echtes Komplott, an dem (bis auf die LINKE) das komplette deutsche Establishment bzw. alle Parteien beteiligt waren -u. teilweise noch sind!
    Sigmar Gabriel, Schulz (als EU-Ratsvorsitzender)u. Steinmeier hätten die Sache in eine andere Richtung lenken können, waren aber zu der Zeit allesamt Obama-hypnotisiert wie ca. 75% der deutschen Bürger auch.
    Schon deshalb wurde Merkel wiedergewählt – wer gesteht sich schon freiwillig ein, über Jahre komplett geirrt zu haben u. einem gigantischen hochkriminellen Politschwindel aufgesessen zu sein? Die meisten ahnen bis heute nicht, was da hinter den Kulissen geschah – und das soll wohl auch so bleiben?!

  19. „Dort ist ihre Heimat – und nicht hier, in Deutschland“.

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    Am 22.05.2016 veröffentlicht

    Bananenrepublik Deutschland: Kein Geld für Kinder, aber für Asylanten … von Udo Ulfkotte. In den letzten Tagen erreichten mich immer mehr erschütternde Mails von Menschen, welche Kontakt zur Asylindustrie haben. Sie schildern Zustände, die man früher nur aus Afrika kannte. Heute früh las ich eine an mich gerichtete Mail, in der es heißt:
    . . . . bitte weiterlesen !

    https://www.youtube.com/watch?v=l96XZJ9nlDQ

    Ja , und die Stimmen werden immer lauter . Am meisten regen sich ja die LINKEN und die „GRÜNEN“ darüber auf . Aber über diese Volks & Vaterlandsverräter möchte ich mich nicht mehr äußern . Da ist alles gesagt worden .
    Dafür nehme ich die Finger nicht aus der Chipstüte !

  20. War so beeindruckt von Satellits glasklaren Erklärungen und noch hinzukommend vom Alten Sack, dass die Beseitigung des Schahs von Persien und die Unterstützung Khomenis die GRÖSSTE politische Dummheit des „Westens“ war. Da fiel mir ein Buch wieder ein, das ich 1971 las mit dem Titel „Alter Planet Erde wohin?“ geschrieben von Lindsey und Carlson. Das ist ein Buch, das sich mit der alttestamentlichen Prophetie beschäftigt in der es um die Wiederherstellung des Staates Israel, nach der Zerstreuung der Juden in alle Welt, am Ende der Tage geht. Es behandelt Hesekiel 38,5 und 6. Hier werden die Verbündeten Russlands mit ihren damaligen Namen aufgeführt. Doch zu diesem Zeitpunkt, da das Buch geschrieben wurde, passte die Lage in Persien nicht mit der Prophetie zusammen. Deshalb steht auf Seite 78: Man beachte einmal aufmerksam die Politik des Iran im Blick auf Russland und die Vereinigte Arabische Republik. Der Verfasser glaubt, dass dort bald Bedeutsames geschehen wird. Was geschah Bedeutsames acht Jahre später, also im Jahre 1979? Der Sturz des Schahs von Persien und nun konnte die Prophetie ihren Lauf weiter nehmen.
    Dieses Buch ist ein Weckruf, anhand der Schrift wird über die „gelbe Gefahr“, die „Weltkirche“, den „kommenden Führer“ und über den Dritten Weltkrieg gesprochen.

    • Das klingt ja „spannend-alarmierend“, wobei ich mich diese apokalyptischen Dinge nur ungern versenke. Ist ja nicht gerade etwas, was einen optimistisch stimmen könnte, zumal ich den Stoff nur zu gut kenne. Zum Glück bin ich ganz gut im Verdrängen unerquicklicher Informationen, persönl. Umstände, bedrückenden Weltlagen u. sogar biblischer Prophezeiungen, sonst wäre ich schon längst depressiv geworden. Tja, und wozu glaubt man denn auch an Gott wenn nicht in der Hoffnung auf „bessere Zeiten“, ob vor o. nach einer Apokalypse?
      Was kommt, das kommt, verhindern kann man da eh nichts…
      mit lieben Grüßen u. Danke für Ihr Kommentar-Lob, in meinem „sozialen Umfeld“ erfahr ich ja sowas nur allzu selten 🙁

      • 🙂
        Mit Ihrem Umfeld muß irgendwas nicht stimmen. Verzeihung ob dieses anmaßenden Wortes. Aber Sie sind fraglos ein sehr helles Köpfchen und ein angenehmer Charakter.
        Ihr Glaubenscredo hat mich immer überzeugt, insofern, daß ich wahrnehmen kann, daß Sie sich nach Ihren Codici richten und von ihnen in positiver Hinsicht zehren können.
        Ihre Persönlichkeit ist meiner Vermutung nach ohnehin eine lebenszugewandte und frohe, was nicht heißt, daß es nicht auch dunklere Seiten geben mag.
        Dennoch ist der Geist, der sich hier äußert, ein lichter.

        Und ebendiesen Lebensmut konnten Sie offenbar durch alle Katharakte, die das Leben so auf Vorrat hält, aufrecht erhalten.
        Sie konnten sich Ihre natürliche Wißbegier sowie ein balanciertes Gemüt trotz sehr bedrückender Außenlage offensichtlich gut bewahren.

        Ergo muß diese Form des Glaubens für Ihre Seelenhygiene die richtige sein.
        Ihr soziales Umfeld ist anzunehmen nicht ganz so schnell im Kopf wie Sie es sind.
        Viele leben eben in einer Blase aus zusammengezimmerten Glaubenssätzen und einem fest gefügten, meist medial unterfütterten, Weltbild.

        Die Definition von Intelligenz, die unser werter @Onkel Dapte neulich so treffend formuliert hatte, trifft auf Sie durchaus zu. So jedenfalls würde ich das sehen.
        Reflektieren ohne eine ideologisch permanente Matrix zu bedienen.

        Die Verhaftung in den sozialen Umfeldern, die Sie nicht spiegeln können, mag an Ihrer Geduld liegen und an Ihrer Fähigkeit, in allen Erscheinungsformen den zugrundeliegenden Menschen zu erkennen.
        Dies ist zwar wunderbar für die Menschen, die Ihnen begegnen, aber weniger befriedigend für Sie selbst.

        Manchmal kann es gut sein, sich auf den Weg zu machen, um seinesgleichen zu suchen. Sprich den Freundes- und Bekanntenkreis, der mit einem selbst korrespondiert und nicht wie leider so oft der Fall konterkariert.

        🙂

      • Hmmm. Eigenartig

        2.Versuch in Teilen
        1)

        🙂
        Mit Ihrem Umfeld muß irgendwas nicht stimmen. Verzeihung ob dieses anmaßenden Wortes. Aber Sie sind fraglos ein sehr helles Köpfchen und ein angenehmer Charakter.
        Ihr Glaubenscredo hat mich immer überzeugt, insofern, daß ich wahrnehmen kann, daß Sie sich nach Ihren Codici richten und von ihnen in positiver Hinsicht zehren können.
        Ihre Persönlichkeit ist meiner Vermutung nach ohnehin eine lebenszugewandte und frohe, was nicht heißt, daß es nicht auch dunklere Seiten geben mag.
        Dennoch ist der Geist, der sich hier äußert, ein lichter.

    • Liebe werte Inge,

      ja es sind schon verdammt gute Kommentare hier die was mich auch immer wieder
      faszinieren und zum nachdenken anregen und auch vieles bestätigen was man selbst denkt.

      Prophezeiungen hin oder her….sei wie es sei…

      Vor langer Zeit sagte mal jemand zu mir: Schaue nicht in die Vergangenheit denn sie wird dich nur betrüben, schaue auch nicht in die Zukunft denn du wirst sowieso nichts erkennen,
      lebe für heute, so gut es eben geht, denn für Morgen ist so oder so gesorgt.
      Ich vermute mal das dies irgendwie aus dem Buddhistischen stammt.
      Für mich hat es sehr viel Aussagekraft.

      Und da ich so ein kleiner Hobbyastronom bin sehe ich auch vieles aus der Weltraumperspektive und wenn ich dieses kleine winzige etwas in diesem Moment der Unendlichkeit sehe, dann kommt mir all dies was hier geschieht so absolut lächerlich vor.
      Viele dämliche Kohlenwasserstoffeinheiten die sich wegen absolut belangloses den Schädel einschlagen anstatt den wert des Daseins überhaupt zu erkennen und endlich damit anzufangen sich gemeinsam geistig weiterzuentwickeln um die Wiege des Lebens eines Tages verlassen zu können.
      Wenn ich sehe wie wir von einem faszinierenden und uns feindlichen Universum umgeben sind das uns buchstäblich in Nullkommanichts auszulöschen vermag und dann sehe ich all diese Deppen die den wert des Lebens nicht zu schätzen wissen.

      Macht, Kontrolle, Eroberungswahn…..ich weiß nich…..

      Ich denke einige von uns sind einfach nur zur falschen Zeit geboren.
      So ist es zumindest bei mir.

      Ich wünsche Ihnen eine Gute Nacht
      und einen guten Start in die neue Woche 🙂

      LG
      Didgi

      • @ Didgi 02:24#

        🙂
        Das haben Sie jetzt wunderbar gesagt.
        Ihr Hobby ist wohl das Rrichtige für einen „wiedergeborenen“ Diogenes.
        Danke für den gehaltvollen Kommentar. Sie sprechen mir aus der Seele.

        Was könnte die Erde nicht für ein Paradies sein!
        Ohne die niederen Eigenschaften des menschlichen Wesens.

      • Lieber Didgi,
        Sie finden immer so aufbauende Worte, gerade in dieser heutigen „Kriegsnacht“. Danke, wir dürfen es uns nicht zu schwer machen, und mit unseren Kommentaren zu den hervorragenden Aufklärungen von Herrn MM dürfen wir mithelfen die bösen Verstrickungen, aus unlauteren Motiven, unserer Herrscher aufzudecken um durch Aufklärung (es lesen mehr als wir denken) unserer Abschaffung entgegenzusteuern.
        Auch Satellit hat Recht wenn er sagt, dass wir ohne Gottvertrauen depressiv werden würden und ohne Hoffnung auf bessere Zeiten.
        Nachdem Herr Mannheimer noch sehr viel mehr weiß als wir braucht er ganz gute Nerven und Bewahrung von oben, um das alles auszuhalten.
        Für mich ist er unser Luther, hier stehe ich, ich kann nicht anders.
        LG Inge

  21. Inge Kowalevski sagt:
    27. November 2017 um 00:59 Uhr

    Dieses Buch ist ein Weckruf, anhand der Schrift wird über die „gelbe Gefahr“. . . .

    Ja ja . . die FDP . . . die sind auch sehr gefährlich ! Aber über die möchte ich mich hier auch nicht äußern , dafür nehm ich die Finger nicht aus der Chipstüte !
    Bringt kein Zweck 😉

    LG 🙂

  22. Fantomas, Sie machen mich neugierig und so weit kann ich Ihnen bereits folgen, das „warum“ Lindner alles platzen ließ, wird eine noch offene Bedeutung für uns haben. Gute Nacht wünscht Inge K.

  23. Uff- hört euch das mal an, sofern halbwegs des Englischen mächtig. Zum Schluss hin gehts auch um Merkel/Deutschland/Regugee- u. Islamisierungskrise (bzw. der anscheinend von Trump erwünschte Absetzung Merkels).
    Leider bin ich nicht fit genug, das auf die Schnelle zu übersetzen – lohnen würde es sich!
    (zu sehen gibts hier nichts)

    • Dem „System“ bleib ja auch nicht viel mehr übrig…. hehe
      Und das bedeutet, daß sie den Selbstabschaffungs-Turbo einlegen müssen.

  24. Danke Sattelit, ich verfolge diese Entwicklung ohne Video, wegen magerer Übertragungsrate, in den vielen Medien-Berichten, vor allem durch https://nocheinparteibuch.wordpress.com wo ich solche Medien als Link finden kann.
    Trump ist vom Clinton Clan stark bedrängt, aber er ist nicht von gestern und arbeitet sich durch den CIA-Djungel langsam durch.

    • in dem Video gehts darum, dass er die nicht autorisierten CIA-Operationen in Syrien strikt unterbinden will – klingt gut, kommt aber viel zu spät, der Krieg ist quasi vorbei?!

  25. „Polizist zu Skandal: „Endlich erfährt die Bevölkerung mal, was abgeht“
    http://www.focus.de/politik/deutschland/endlich-erfaehrt-die-bevoelkerung-mal-was-abgeht-polizist-zu-skandalen-in-berlin-unfassbar-wie-alles-untern-teppich-gekehrt-wird_id_7881937.html

    Obwohl relativ lang ist das nur ein kurzer Auszug:

    „Alexander F.: Mein Wissen über die aktuellen Lagen an der PA stammt zum Großteil von den jungen Kollegen, die bei uns als Praktikanten oder Frischausgelernte aufschlagen. Angeblich ist insbesondere die Stimmung zwischen Türken und Kurden sehr gereizt. Des Weiteren bekommen wir erzählt, dass vor allem Türken und Araber die Frauen an der PA „anmachen“. Sei es in Form von Hinterherpfeifen oder Sprüchen wie „Diese Schlampe würde ich gerne mal ficken“ oder „Baby, lass mal ficken gehen“. Natürlich wird das dann ganz geschickt verpackt, indem man das in einer Gruppe sagt, welche nur aus Gleichgesinnten besteht und die Frau in dem Moment gerade alleine ist. Ich finde solche Zustände einfach nur erschreckend. Der Umstand an sich ist schon schlimm genug. Doch wenn man bedenkt, dass es auch noch „Kollegen“ sind, finde ich es noch deutlich schlimmer.

    Der Anteil der Polizeischüler mit Migrationshintergrund ist stark gestiegen, was nicht zwangsläufig schlecht ist. Berlin ist nun mal Multikulti. Es ist jedoch nicht in Ordnung Schüler aufzunehmen, die sich nicht richtig artikulieren können oder wollen oder gar der deutschen Sprache nicht mächtig sind. So etwas gab es bei mir damals nicht. Da haben die Einstellungszahlen auch noch gestimmt und solche Personen wurden schon vorher ausgesiebt.

    Die Sprache ist das wichtigste Einsatzmittel und wenn es schon daran scheitert, wie soll man diese Schüler dann auf den Bürger loslassen? In unserem Beruf kann man so etwas nicht tolerieren. Auf den Gängen der PA hört man permanent eine Art „Ghettoslang“, den man leider zum Großteil von jungen, türkischen oder arabischen Menschen hört. Und natürlich von denen, die auch „so cool“ sein wollen und sich dieser Sprache annehmen. Es kommt auch vor, dass sich Gruppen von Arabern oder Türken bilden, die dann nur noch in ihrer Landessprache sprechen.

    Interessierte und vernünftige Kandidaten brechen weg, denn die wollen sich den Beruf unter diesen Umständen nicht antun. Also rutschen absolut ungeeignete Bewerber nach. Und genau das sind eben diese Leute, die sagen: „Boah, Polizei ist voll krass, da kann man Leuten legal auf die Fresse hauen und immer eine Waffe tragen“. Es wird einfach alles versucht, um die geforderten Einstellungszahlen zu erreichen. Bewerbungsfristen immer wieder verlängert oder es wird weggeschaut, wenn die Leute beim Einstellungstest schummeln.“

    Unser eigendliches Immunsystem ist jetzt schon SELBST mit dem eingedrungenen Virus infiziert. Das sollte schnellstens geändert werden. Raus mit diesen falschen Migrations-Figuren.

    • …“schnellstens ändern“ wird sich aber NUR etwas, wenn Millionen auf die Straße gehen und vor dem Kanzlerbonker SOLANGE demonstrieren, BIS SICH „was ändert“ – die Rumänen haben es vorgemacht, bis man den kommunistischen Spitzbuben an der Staatsspitze mit dem Hubschrauber aus seinem Palast „evakuieren“ mußte:

      „Es reicht! RAUS mit MERKEL und ihrem Lügenpolitiker-Kartell!“

      Sonst machen die quietschvergnügt immer so weiter, WER mit WEM in einer Koalition das Volk am besten betrügen kann und WER mit WEM am schnellsten für den „Umbau“ unseres hochzivilisierten Landes in ein „Groß-Kosovo“ sorgen „darf“ – im Auftrag der „transatlantischen“ Drahtzieher, die Europa als Wirtschafts-„Konkurrent“ der USA „ausschalten“ wollen, aber dennoch weiter hier ihre Militärstützpunkte behalten würden, um von „Germanistan“ aus ihre KRIEGE zu führen!

      Ob das der deutsche Schlafmichel jemals begreifen wird? Wie will man diese „falschen Migrationsfiguren“ jemals wieder loswerden, wenn man nicht zuvor ihre anti-deutschen, hochverräterischen „ZUHÄLTER“ in den ReGIERungen und Polizeiführungen RAUSWIRFT, die unser Land in eine orientalische Räuberhöhle verwandeln?

      Über 80 Prozent der Wahl-Idioten WOLLEN es offenbar, daß ihnen Ausländer „legal auf die Fresse hauen“ können – oder wie ist das alles noch zu begreifen, was hier in diesem Irrenhaus abgeht?

      • Wie Recht Sie haben, alter Sack. Orientalische Räuberhöhle sehr treffend, symbolisiert ja schon ein Kinderspielplatz. Unser bisheriger Wohlstand hat unser Volk verdorben und bequem gemacht. Es geht vielen noch immer viel zu gut und somit wird die Chance zu einem gemeinsamen Handeln gegen den Umbau unseres Staates zu unser aller Untergang, vertan. Die Einführung des Antidiskriminierungsgesetzes, das den Weg für die Toleranzverblödung bereitete und der Europäische Haftbefehl hat ganz wenige interessiert, welche Folgen somit auf uns zukommen. Es gibt keinen besseren Tatort für Kriminalität als Deutschland aufgrund unserer Luxus-Gefängnisse und wir werden somit zur „Erziehungsanstalt“ für die ganze Welt auf Kosten unserer Steuerzahler. So viel Matheverständnis muss doch jeder haben, dass das alles nicht mehr zu bezahlen ist. Wohin die Verschuldungen führen wissen wir ja aus der Geschichte. LG Inge K.

      • 80% „Wahl-Idioten“??? Merkwürdige Zahl. Es sind eher nur 38,6% WAHL-IDIOTEN.

        „deutsche Schlafmichel“

        Ich glaube Solche EXISTIEREN überhaupt nicht. 90% Derer die Links-Rot-Grün wählen sind Ausländer oder Migrationshintergründler. Die 10% Rest sind deren linke deutsche Sexualpartner. ( Antifanten und Co. ). Die wählen natürlich alle aus ÜBERZEUGUNG diese 3 Deutschlandvernichter-Parteien und nicht weil sie schlafen.

        Und ein Deutscher der CDU/CSU oder FDP wählt ist ebenfalls kein Schlafmichel weil er damit die zuvor erwähnten OBER-Deutschlandvernichter VERHINDERN will die noch 1000 mal schlimmer sind als es die CDU/CSU oder FDP jemals sein könnte.

        Kleine Kostprobe?
        „Göring-Eckardt: Mit uns wäre es Flüchtlingen besser gegangen“ ( Na wie „schön“ )
        https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/goering-eckardt-mit-uns-waere-es-fluechtlingen-besser-gegangen/

        „BERLIN. Die Fraktionschefin der Grünen im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, hat das Scheitern einer Jamaika-Koalition erneut bedauert. Eine Regierungsbeteiligung der Grünen hätte dazu geführt, daß es den Flüchtlingen in Deutschland besser gegangen wäre, als dies derzeit der Fall sei, sagte Göring-Eckardt der Bild-Zeitung.“

        Villeicht kümmert sich die grüne Trulla mal darum daß es dem DEUTSCHEN VOLK besser gehen würde so wie sie es beim Amtseid geschworen hatte.

    • Germane

      zu meiner Zeit in den 70 er Jahren waren wir Frauen im Innendienst. Undenkbar, dass wir uns mit Kriminellen gerauft hätten. Meine verstorbenen Kollegen würden sich im Grabe umdrehen, wenn sie von solchen Zuständen wüßten. Als wenn Kriminelle und zudem noch Araber muslimischer Herkunft Respekt vor Frauen hätten und sie fair behandeln würden. Das ist doch eine Utopie und schwarmgeistiges Verhalten.
      Einer muss den Anfang machen und sich trauen, dann folgen die anderen nach. Gott sei Dank!

  26. Tödliche Bedrohung:
    „Geheimdienste warnen: Dschihadisten könnten Giftgas-Anschläge in Deutschland verüben“
    http://www.focus.de/politik/videos/toedliche-bedrohung-giftgas-terror-geheimdienste-warnen-vor-anschlaegen-mit-chemikalien_id_7743029.html

    „Laut einem Bericht der „Welt“ halten Geheimdienste solche grauenvollen Szenarien für durchaus realistisch. Und geben jetzt sogar eine konkrete Warnung vor dem terroristischen Einsatz von Chemikalien heraus.

    Demnach haben deutsche Sicherheitsbehörden vor wenigen Wochen eine explizite Warnung eines nicht näher genannten ausländischen Geheimdienstes erhalten, nach der Dschihadisten den Einsatz chemischer Kampfstoffe und improvisierter Giftgas-Bomben planen. Anhänger der IS-Terrormiliz könnten versuchen, leicht erhältliche Chemikalien etwa in Zügen, Bussen oder Flugzeugen freizusetzen. Vorstellbar sei laut dem Bericht zum Beispiel der Einsatz von Chlorgas oder Schwefelwassestoff. Die Gifte können in geschlossenen Räumen eine tödliche Wirkung entfalten. Tatsächlich hatten IS-Anhänger erst im Juni versucht, eine chemische Bombe in einem Flugzeug zu zünden. Die australische Polizei konnte den Anschlag jedoch vereiteln.“

    Tja, solchen Horrorszenarien kann man nur entgehen indem man RESTLOS ALLE potenziellen Figuren die für die Ausführung solcher Anschläge in Fragen kommen aus Deutschland ( bzw. Europa ) RAUSSCHMEIßT. Welche potenziellen Figuren das sind weiß natürlich JEDER. Aber wie ich es ahne muß es wohl erst Hunderte oder Tausende tote Einheimische geben bis kapiert wird was zu tun ist. Und wenn man es dann endlich kapiert hat muß auch noch die FAULHEIT und die FEIGHEIT abgelegt werden knallhart gegen diese Potenziellen vorzugehen. Aber das kommt 100%ig. Nur höchstwahrscheinlich viel zu SPÄT.

    Na ja, die Toten werden dann später den Dummen, Feigen und Faulen Verantwortlichen zur Last gelegt. Dafür dürfte es die Höchstrafe geben.

  27. Das war doch alles vorher zusehen ,auch vor der Invasion der Illegalen 2015. Die Medien verherrlichen trozdem noch den Islam und ihre Anhänger ,die Trulla von der Inzucht-Gender-Islam-Brigade lässt per Befehl deutsche Soladten Seminare über den Islam anordern durch Imane. Scheinbar haben Deutsche Generäle ihren Verstand verloren wenn sie diese Totalitäere-Barbarische-Deutschland-Europafeindlische Islamverherrlicher unterstüzten.

    Man fasst es nicht ….der schlimmste Feind ist der Feind im eigenen Land .

  28. @ Germane 13:30 Uhr

    Nichts für ungut, werter „Germane“, aber WER stellt die Regierung? Merkel oder die Göre Eckardt? Die „C“DU oder die Grünen?

    Das ist es ja, daß der deutsche Dummmichel nicht zwischen Regierung und (Schein-)Opposition unterscheiden kann!

    Wer SCHLIMMER ist als die Grünen, ist MerKILL – weil sie AN DER REGIERUNG ist und faktisch das „umsetzt“, was die Grünen schon lange fordern: „Deutschland verrecke“! Merkel IST also die „Ober-Vernichterin“ Deutschlands – MEHR geht gar nicht, etwas SCHLIMMERES als die Landesgrenzen zu schleifen, kann kein Landesverräter seinem eigenen Volk antun!

    Wer daher die Deutschland-Vernichterin Merkel oder ihre „zuarbeitende“ Parteien wählt, um „grün“ zu VERHINDERN, hat nichts, aber auch gar nichts verstanden, sondern ist VOLL auf die äußerst dreiste Merkel reingefallen! „Rechts blinken, aber links abbiegen“ – mit dieser üblen Masche hält die „C“DU eine ganze Herde von Wahlschafen hinter sich, um sie in den Abgrund zu stürzen. Zusammen über 80 Prozent haben dieses Deutschland-Vernichter-Altparteien-KARTELL wieder gewählt, also ihren eigenen Untergang. Unser Volk muß wirklich MIT BLINDHEIT GESCHLAGEN sein, daß so etwas möglich ist! Nur die totale ALTERNATIVE zu diesem „Untergangs-Kartell“ hat überhaupt noch eine Mini-Chance, etwas auf friedlichem Wege zu retten. Wenn das nicht gelingt, gibt’s hier ein HAUEN und STECHEN, wie wir es seit über 70 Jahren nicht mehr gekannt haben!

    • Alter Sack,

      besser kann man es nicht mehr erklären, habe ich kopiert und verteile ich, denn ich habe in meinem Umfeld so einige Realitätsfremde. Wer das nicht begreift, der versteht kein Deutsch mehr. Danke Inge K.

  29. Merkel ist Jüdin mütterlicherseits

    Auch wurde die Wahl gefälscht ,Briefwahl …usw

    Auch ist die Wahl nur eine Farce ,sowie auch die Politiker Allah Coleur Illegal im Amt sind . Denn seit 1990 sind wir ein souvärener Staat und die Politiker- Medien lügen uns dem Deutschen Volk die Hucke voll . Genscher ,Kohl und Konsorten alle haben sie uns belogen ,deshalb auch die Flutung der Neger und Islamen um unser Volk zutöten ,langsam aber sicher .
    Der Verrat an unserem Volk ist überall ,wenn die deutschen Soldaten schon gezwungen werden unter dem Islam zustehen ,Seminare über den Islam abgehalten werden von Imanen natürlich.

    Tja ,da kann man genau sehen wo und wie das alles hinführen soll.

    Unser Kölner Dom wird Fatima Rotz-Moschee
    Dat Kölsch wird verboten und nur türkische Tee serviert
    Der Kölner Karneval wird zum Halalfest erkoren
    Islam über Alles

  30. Keine Syrier in Deutschland gehen freiwillig in ihre kriegsbefreite Heimat zurück
    außer zum Ferien machen – in Merkel-Mekka ist es zu schön u. zu schnuckelig mit Hartz 4 u.o. als Müßiggänger – anstatt Aufbauarbeit in Syrien zu leisten “ Viele Familien erhalten neu erbaute Häuser – ohne selbst daran arbeiten zu müssen – nur weil sie gekommen sind um hierzu bleiben ! Deutsche Malocher mit Staatl. Steuer- u. Abgabenlast überladen – träumen auch von solchen Staatl. Wohltaten !
    siedie BRD

Kommentare sind deaktiviert.