Der totale Angriff des politischen Establisments auf die Identität der Deutschen hat das Ziel, die Deutschen als Volk auszurotten

Von Winfried Wacker,

Die Identität der Deutschen und die kranke Gesellschaft

„Das Volk ist jeder, der in diesem Lande lebt“. So einfach wird man nach Meinung unserer Bundeskanzlerin zum Deutschen. Es reicht also, einen Fuß auf deutschen Grund und Boden zu setzen und schon ist man Teil des deutschen Volkes.

Wer nun glaubt, das wäre nur ein kleiner Versprecher gewesen, der sei eines Besseren belehrt, denn als jemand wenige Tage später in einer Diskussionsrunde im TV beklagte, man sehe wegen der vielen Ausländer im Land kaum noch Einheimische und fühle sich zunehmend fremd und unwohl im eigenen Land, konterte sie zynisch, sie selbst könne den Menschen auf der Straße die Staatsangehörigkeit nicht ansehen und wundere sich, wie diejenigen, die sich unwohl fühlten, das könnten. So definiert die höchste Politikerin des Landes also das Deutschsein.

Sie reduziert es auf bloße Anwesenheit und ein Stück Papier. Daß jeder, der hier lebt, zum Volk gehöre, ist natürlich blanker Unsinn. Damit, daß jeder mit einem deutschem Paß ein Deutscher ist, hat sie formaljuristisch gesehen zwar recht, aber Frau Merkel sollte mal einen hier geborenen Deutschen mit türkischen Wurzeln, dessen Eltern vor drei Generationen hier eingewandert sind, fragen, ob er sich denn eher deutsch oder eher türkisch fühle.

Oder für wen er bei dem Fußballspiel Türkei gegen Deutschland mitfiebert. Sie würde ganz schnell lernen, daß zum Türkischsein mehr gehört, als der türkische Paß und daß auch zum Deutschsein sicher mehr gehört, als ein deutscher Paß.

Inschrift Reichstag

 

Merkels formal­juristische Definition und Reduktion des Deutschseins auf bloße Anwesenheit und Besitz der Staats­angehörigkeit ist eine Beleidigung unserer Kultur und unserer Vorfahren, die in einer mehr als 1000-jährigen Geschichte unser Land erst zu dem gemacht haben, was es heute ist.

Die haben in harter Arbeit und oft unter widrigsten Umständen daran gearbeitet, die Gesellschaft voran­zubringen. Generation für Generation haben sie dafür geschuftet und manche haben sogar ihr Leben dafür gegeben, daß es ihren Nachkommen einmal besser gehen sollte, als ihnen selbst. Und das haben sie nicht für fremde Invasoren getan, sondern für ihr eigen Fleisch und Blut.

Wer bei diesen Worten „völkisches Denken“ wittert, der darf jetzt gerne angewidert sein und aufhören zu lesen. Jeder andere aber weiß, daß das Sprichwort „Blut ist dicker als Wasser“ nicht von ungefähr kommt.

Es ist wahr und es bleibt für immer wahr, auch wenn die linksgrünen Genderisten unermüdlich daran arbeiten, auch die letzte diskrimi­nierende, weil exkludierende Kleingruppe, nämlich die Institution „Familie“ kaputtzureden.

Die „Ehe für alle“ und das zerstören des Familien­lebens durch forcieren der staatlichen Ganz­tagsbetreuung der Kinder sind nur ein Anfang. Dazu gehört auch, daß Feministinnen und Genderisten den jungen Frauen systematisch die Mutterschaft madig machen und stattdessen die Karriere als primäres Lebensziel nahelegen.

Der Slogan „Made in Germany“ kommt nicht von ungefähr.

Weil er nicht von den Deutschen selbst kommt, sondern vom Ausland auf unsere Produkte gemünzt wurde, ist er „unverdächtig“ und beweist, daß „völkisches Denken“ völlig normal ist und alle Völker dieser Welt an eine sie verbindende, eigene und einzigartige Identität glauben.

Daß deutsche Produkte in der ganzen Welt bis vor kurzem noch als hochwertig und gut galten, nur weil sie in Deutschland hergestellt wurden, kann nur daran liegen, daß diejenigen, die sie entwickelt und hergestellt haben, gute Arbeit geleistet haben.

Und wenn das für viele oder gar alle deutschen Produkte galt, dann auch nur deshalb, weil den Deutschen gewisse Fähigkeiten und Tugenden gemein sind, wie sie es in anderen Völkern nicht in dieser Konstellation sind.

Man mag das als Klischee abtun und für Unsinn halten, aber Klischees und Vorurteile entstehen nicht aus dem Nichts, wie uns die Pädagogen in der Schule stets einzureden versuchten. Vorurteile beruhen nicht auf Nichtwissen, sondern auf Erfahrung. Daß z.B. die Schweizer gute Uhrenmacher sind, ist kein Vorurteil und kein Klischee, sondern eine Erkenntnis.

Deutschland hat keine Kultur

 Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar“.

Das sagt das Mitglied des deutschen Bundestages Aydan Özoguz, Tochter eines türkischen Gastarbeiters.

Mit dieser Feststellung dürfte man sie getrost aus dem Amt entlassen, denn damit hat sie sich als Integrations­beauftrage selbst überflüssig gemacht und delegitimiert.

Denn wo es keine eigenständige Kultur gibt, gibt es nämlich auch nichts, wohinein man einen Außenstehenden integrieren könnte oder müßte. Den Deutschen ihre Kultur abzusprechen ist eine Unverfrorenheit sondergleichen angesichts der Tatsache, daß sie selbst einer Kultur entstammt, die man im Vergleich zu der unseren mit Fug und Recht als rückständig betrachten kann.

Immerhin hat die Türkei es in über 100 Jahren nicht geschafft, mehr als zwei Nobelpreisträger (Anmerkung MM: Keiner dieser Nobelpreitsräger ist für wissenschaftliche Entdeckungen ausgezeichnet worden. Beide sind für ihre literarische Kritik an der Rückstädnigkeit der Türkei mit dem Nobelpreis bedacht worden!) hervorzubringen. Und das hat auch noch bis 2006 gedauert.

130 Jahre nachdem Carl Benz das erste Auto vorgestellt hat und deutsche Automobile auf der ganzen Erdkugel mit zu den Besten überhaupt zählen, erwägt Erdogan tatsächlich die Entwicklung und Produktion eines „türkischen“ Automobils.

Ohne Wernher von Braun wären die Amerikaner ganz sicher nicht schon in den sechziger Jahren zum Mond geflogen und ohne Einstein gäbe es nicht die Relativitäts­theorie, die erst so viele technische Errungenschaften wie beispielsweise das GPS ermöglichte, mit denen sich heute andere rühmen. Bach, Beethoven, Brahms, Händel.

Ohne diese und unzählige andere deutschen Komponisten, wäre die Welt um einiges ärmer. Die gesamte klassische Musik wurde grundlegend von ihnen geprägt, wie auch die Literatur weltweit durch deutsche Philosophen inspiriert wurde. Noch heute werden in Kinderzimmern in aller Welt Grimms Märchen gelesen. All das soll keine Kultur sein? Shame on you, Özoguz.

Die ganzen Kulturverleugner und Deutschenhasser unter uns glauben wohl, es wäre ein bloßer Zufall gewesen, daß viele der wegweisenden „Dichter und Denker“ in der jüngeren Geschichte der Menschheit in Deutschland geboren wurden.

Einstein hätte demnach auch als Türke in Anatolien auf die Welt kommen können und hätte trotzdem seine Relativitätstheorie aufgestellt. Johannes Gutenberg hätte in der Savanne Afrikas als hungerleidendes Kind auf die Welt kommen können, hätte nie eine Schule besucht und wäre dennoch der Erfinder des modernen Buchdrucks geworden.

Was für ein hanebüchener Unsinn! Gerade weil wir eine 1000-jährige Geschichte und eine gut gereifte Kultur haben und weil wir gemeinsame und uns verbindende Werte haben und dieselben Tugenden pflegen, konnten sich die hier zugegebener­maßen zufällig geborenen Koryphäen zu derartigen Leistungen emporschwingen. Sie konnten in einer freien, offenen und nach vorne gerichteten Kultur stets auf den Grundlagen aufbauen, die unsere gemeinsamen Vorfahren gelegt hatten. Unsere Kultur ist gewissermaßen der fruchtbare Boden ohne den nichts von dem gewachsen wäre, was hier tatsächlich gewachsen ist.

Keinesfalls war es ein Zufall, daß die westliche Kultur unzählige Nobelpreisträger hervorgebracht hat und die islamische Welt so gut wie keine.

Mitnichten ist es dem Zufall geschuldet, daß aus dem Westen die Elektronik kommt, mit der Muslime im Alltag so gerne herumspielen. Es ist auch kein Zufall, daß hier die Autos gebaut werden, die reiche Saudis so gerne in der Garage stehen haben. Fortschritt und Bildung gelten in islamisch geprägten Ländern nämlich als „unislamisch“ und die moderne westliche Lebenswiese als unmoralisch und dekadent.

1483 verbot der osmanische Sultan den von Gutenberg 1450 erfundenen Buchdruck unter Androhung der Todesstrafe. 1836 gab es in ganz Ägypten eine einzige Druckerei während es bereits 20 Waffen- und Munitionsfabriken gab.

Das zeigt den Stellenwert der Bildung und die Auswirkungen des gewalt­verherrlichenden Glaubens in diesen Ländern und ist der Grund für den kulturellen und technischen Rückstand der islamischen Welt und auch der im Herkunftsland von Frau Özoguz:

Es ist die Bildungsferne, die Ablehnung der modernen westlichen Welt und der Glaube, es genüge an Allah glauben und alles werde gut.

Wenn etwas nicht gelingt, dann liegt es nicht am eigenen Versagen, sondern man hat entweder nicht genug an Allah geglaubt oder der böse Westen ist schuld, weil er Mohammedaner unterdrückt oder diskriminiert.

Das deutsche Volk ist, wie alle anderen Völker dieser Welt, verbunden durch eine gemeinsame Vergangenheit.

Unsere Vorfahren sind gemeinsam durch „dick und dünn“ gegangen. Dieser Bund der gemeinsamen Geschichte definiert die Identität eines jeden Volkes und kann nicht einfach geleugnet oder gar aufgelöst werden. Die eigene Identität zu verleugnen und sie dem Multikulturalismus zu opfern, bedeutet nichts weniger als der Selbstmord einer Hochkultur.

Kein anderes Volk dieser Welt ist zum Völkermord an sich selbst bereit.

Nur die Deutschen sind es, weil sie sich immerfort schuldig fühlen am Leid dieser Welt. Weil die deutsche Geschichte in den Schulen auf die zwölf dunklen Jahre des Nationalsozialismus reduziert wird und die restlichen 988 Jahre, in denen Deutschland weitaus friedfertiger war, als manch andere Länder, und dabei Großartiges geleistet hat, systematisch ausgeblendet und weitestgehend ignoriert wird. In deutschen Schulen wird mit katastrophalen Folgen der linksgrüne Selbsthass geschürt und kultiviert.

Jeder auch nur im Ansatz aufkeimende Patriotismus wird den Kindern mit einer beängstigenden Hingabe regelrecht ausgetrieben.

So heißt die deutsche Nationalmannschaft jetzt nur noch „Die Mannschaft und auf deren neuen Trikots sind die Farben der deutschen Flagge nicht mehr zu sehen, um nur ein Beispiel zu nennen. Die eigene, gemeinsame und christlich geprägte Geschichte wird allerorten verleugnet. Aus dem St. Martins-Umzug wird das „Lichterfest“ und aus dem Weihnachtsmarkt wird der „Wintermarkt“. Erbärmlich.

Heimat, Tradition und Kultur. Das sind heute leider Begriffe geworden, die man besser nicht mehr in den Mund nimmt.

Genauso wie man die Wörter Volk, Nation oder – ganz schlimm – Vaterland oder Muttersprache vermeiden sollte. Wer diese Begriffe an irgend einem anderen Tag als dem Tag der deutschen Einheit benutzt, wird stehenden Fußes als „Nazi“ beschimpft und geächtet. Junge Feministinnen rühmen sich heute öffentlich damit, keine Trachten mehr tragen zu wollen und das Oktoberfest zu meiden, weil sie das für rückständig und reaktionär halten und weil ja schon die Nazis Dirndl getragen haben.

Damit verleugnen sie ihre eigene Herkunft und übrigens auch die, ihrer eigenen Eltern und Großeltern. Ob sie sich dessen bewußt sind? Ohne Not durchtrennen sie das Band, das uns Deutsche wie alle anderen Völker verbindet und uns zu dem gemacht hat, was wir heute sind.

Und längst reicht es ihnen nicht mehr, ihre eigene Herkunft und Identität als Deutsche zu leugnen, sie lassen auch nichts unversucht, ihren Mitmenschen das Gefühl von Heimat, Verbundenheit und Tradition auszutreiben, indem sie alle als „Nazis“ stigmatisieren und denunzieren, die noch einen Hauch von Patriotismus und Stolz für unser Land und unsere kulturellen, gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Errungenschaften empfinden.

Kein Volk dieser Welt ist frei von Schuld und das deutsche Volk hat in zwölf Jahren seiner 1000- jährigen Geschichte zweifellos so große Schuld auf sich geladen, wie kaum ein anderes Volk.


Anmerkung Michael Mannheimer:

Die deutsche Schuld ist nicht einmalig – und sie ist nicht zu vrgeliechen mit der ungleich größeren Schuld durch andere Völker:

Den Massengenozide durch Dschingis Khan, den Massenmorden der Mongolen (Mongolenkriege, der Turkvölker, der Genozide der Türken und Araber in Indien und Persien (allein in Indien haben die beiden islamischen Kriegsvölker 80 Millionen Hindus und alle Buddhisten (35 Mio) abgeschlachtet! (Quelle))

„Der Mohammedanische Raubzug Indiens ist die vermutlich blutigste Episode in der Menschheitsgeschichte.

Die entmutigende Moral dahinter ist, dass Zivilisation ein kostbares Gut ist, dessen filigranes Gleichgewicht von Ordnung, Freiheit, Kultur und Frieden, jederzeit von Barbaren von aussen oder durch deren Wachstum innerhalb der Zivilisation selbst, umgestürzt werden kann.“  (Will Durant)

des Osmanischen Reichs oder der 1000-jährigen Sklavenjagd durch die Araber, die schätzungsweise 30 Millionen Schwarzafrikanern das Leben gekostet hat. Fraglos tragen die Spanier  größere Schuld als die Deutschen:

„Im Jahr 1492 fand Kolumbus die Neue Welt. Die Menschen dort nannte er aus bekannten Gründen „Indianer“. Schätzungsweise 60 Millionen Ureinwohner lebten damals in Nord- und Südamerika.

Bis zum Jahr 1600 waren mehr als 90 Prozent von ihnen tot“

Quellen:

Brogan, Hugh The Penguin History of the USA, Second Edition 1999.

Diamond, Jared Guns, Germs, and Steel, Vintage, London 1998

Auch die USA tragen große Schuld an der Ausrottung der nordamerikanischen Indianer. In der Encyclopedia of Genocide, die vom Gelehrten Israel Charny editiert wird, wird die Ausrottung der Indianer als „schnell zu erreichendes Ziel“ der US-Regierung bezeichnet:

„Wie die Statistik aussagt, wurde die rote Bevölkerung in Nordamerika von ursprünglich etwa 890 000 auf 270 000 im Jahre 1901 dezimiert, also auf rund ein Drittel der autochthonen Bevölkerung. Im Kalifornien des Goldrausches zählte man 1848 noch 100 000 Indianer, 1859 waren es nur noch 30 000, 1895 noch 15 000, bis 1911 der letzte freie Indianer wie ein von weitem zugereistes Stück Wild, verstört vor Angst und Hunger, im Hof des Schlachthauses von Orville auftauchte.’ Anthropologen und Sprachforscher stürzten sich auf ihn.

Quelle: Siegfried von Nostitz; „Die Vernichtung des roten Mannes“; Dokumentarbericht; Verlag Eugen Diederichs, Düsseldorf 1970

Doch Deutschland kommt nicht annähernd an die Massen-Genozide des Islam und der Kommunisten heran: 300 Millionen beim erstgenannten, 130 Millionen beim zweitgenannten).

Leider fehlen dem Autor, so gut sein voliegender Artikel auch sein mag, geschichtliche Grundkenntnisse. Er möge sich meinen Artikel „Die verschwiegenen Völkermorde der Araber und Türken (Tabelle)“ (alles valide und wissenschaftlich abgesichtere Fakten) anschauen – und dann wird er erknnen, wie Unrecht er mit seiner Behauptung hat, dass das deutsche Volk so viel Schuld auf sich geladen habe wie kaum ein anderes.


Doch diese schlimmen zwölf Jahre vermögen mitnichten, all die Leistungen und Errungenschaften unserer Ahnen auszulöschen. Sie eliminieren auch nicht die wertvollen Beiträge, die Deutschland der Welt beigesteuert hat und auf die man zurecht Stolz sein darf.

Man kann sich sehr wohl für die Verfehlungen der Nationalsozialisten im dritten Reich schämen und gleichzeitig stolz sein auf die harte Arbeit von Oma und Opa, übrigens auch wenn letzterer in der Wehrmacht war und seine Pflicht erfüllt hat, weil er ansonsten erschossen worden wäre.

Man kann auch stolz und dankbar dafür sein, in einem der ehrgeizigsten und erfolgreichsten Länder dieser Erde aufgewachsen und sozialisiert worden zu sein.

Das wäre ein dringend notwendiger, rationaler, und vor allem gesunder Umgang mit unserer Geschichte, wohingegen der Selbsthaß, wie er den Kindern heutzutage eingepflanzt wird, einfach nur noch krank und – leider Gottes – selbstzerstörerisch ist.

Margot Käßmann

 

Apropos Gott. Wenn beispielsweise ein Kirchenoberhaupt wie Margot Käßmann sich zu der Aussage hinreißen läßt wie

Zwei deutsche Eltern, vier deutsche Großeltern: ‚Da weiß man, woher der braune Wind wirklich weht“,

dann ist das einfach skandalös und durch nichts mehr zu rechtfertigen. Als wären Deutsche mit deutschen Wurzeln genetisch bedingt Nazis und kämen schon mit der Schuld am Nationalsozialismus auf die Welt. So wird die Deutschen­feindlichkeit im eigenen Volk gesät und damit muß endlich Schluß sein. Kaum ein Deutscher ist noch am Leben, der im zweiten Weltkrieg Schuld auf sich geladen hat.

Und kein Deutscher mit deutschen Eltern und Großeltern trägt irgendeine Verantwortung für die Taten der Nationalsozialisten im dritten Reich.

Kein heute lebender Deutscher ist gegenüber irgend jemandem in fremden Ländern in der Pflicht. Nicht wegen des National­sozialismus und schon gar nicht wegen der Kolonialzeit, wie Merkel jüngst . Das soll nicht heißen, daß wir all das einfach vergessen sollen. Aber wir sollten endlich damit anfangen, aufrechten Ganges mit der höchst unrühmlichen, aber doch relativ kurzen dunklen Phase in unserer Geschichte zu leben.

Den durch linksgrüne Pädagogen herangezüchteten Antideutschen hierzulande sei gesagt, daß es (noch) nicht verboten ist, patriotisch zu denken und zu fühlen.

Wir erinnern uns: Die Gedanken sind frei. Auch ist man noch lange kein Nazi oder Rassist, wenn man als Deutscher in seiner Heimat vorwiegend unter Seinesgleichen leben will. Nicht nur, weil Deutsche nun mal eine gemeinsame Sprache sprechen und wir uns schon auf dieser untersten Ebene besser verstehen, sondern vor allem, weil wir gleiche, oder auf europäischer Ebene sehr ähnliche und kompatible Werte, Ziele, Verhaltensweisen und Vorstellungen davon haben, wie wir zusammenleben und unsere Zukunft gestalten wollen.

Diese uns verbindenden Gemeinsamkeiten sind zwingende Voraussetzung für ein dauerhaft friedliches, produktives und zukunftsfähiges Miteinander. Ohne diese gemeinsame Identität zerbröseln der Zusammenhalt und die Solidarität in der Gesellschaft. Sie wird gespalten und versinkt am Ende im Chaos. Die ersten Anzeichen dafür sind längst sichtbar und müßten nur endlich auch wahrgenommen werden.

De Maiziere nannte sie eine „besorgnis­erregende Verrohung der Gesellschaft“ und wollte sie durch Verschweigen der wahren Ursache uns Deutschen anlasten. Das Sozialexperiment „Multikulti“ wird mit Sicherheit scheitern, denn diejenigen, die derzeit in Massen und völlig ungehindert in unser Land strömen, haben diametral andere Vorstellungen vom Zusammenleben als wir Deutschen und Europäer. Die Frauen werden als erstes darunter leiden und die Feministinnen, die derzeit die fremdländischen Patriarchen in Schutz nehmen, werden schon bald wieder ihre längst verlorengegangene Daseinsberechtigung zurückerlangen. Ein Schelm übrigens, wer Böses dabei denkt… (Quelle)


Klick zum Vergrößern

„EURE KINDER WERDEN ALLAH ANBETEEN – ODER STERBEN“

DER DSCHIHAD HAT LÄNGST BEGONNEN. DIE ZEIT DES REDENS IST VORBEI. JETZT SOLLEN DEUTSCHE ZUM ISLAM ÜBERTRETEN – ODER GETÖTET WERDEN. WIE ES DER KORAN BEFIEHLT


No Demoracy

 

Im Gegensatz zu den pathologischen Deutschen ist kein anderes Volk dazu bereit, seine Identität aufzugeben

Schon gar nicht die islamisch geprägten Völker. Sie werden sich nicht im Multi­kulturalismus auflösen, wie es die durch nichts und niemanden legitimierten Sozial­experimentatoren hoffen, sondern wie schon seit 1400 Jahren alle anderen Völker systematisch und unbeirrlich mit dem Ziel bekämpfen, der eigenen Kultur die Vorherrschaft auf der Welt zu sichern, so wie es der gewalt­verherrlichende Koran verlangt.

Wenn wir uns aber selbst aufgeben und unsere Identität leugnen, hat der Islam schon jetzt kampflos gewonnen und es wird nur eine Frage der Zeit sein, bis auch hier in Deutschland die Regeln der Scharia gelten. Befriedigend daran ist lediglich, daß auch diejenigen unter uns nicht verschont bleiben werden, die ihre deutsche Identität leugnen und ihr eigenes Volk hassen. Auch sie werden entweder zu Allah beten oder sterben. Abschließen möchte ich diesen Text mit einer Filmempfehlung, die wohl am besten zeigt, auf welchem Weg sich unsere Gesellschaft befindet. Vielleicht ist es ein natürliches Gesetz, daß Hochkulturen sich durch den Virus der politischen Korrektheit und einer schleichenden Verblödung am Ende selbst vernichten..

Quelle:

https://www.journalistenwatch.com/2017/11/28/die-identitaet-der-deutschen-und-die-kranke-gesellschaft/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

113 Kommentare

  1. Ein sehr gelungenes Resumee unseres idenitären Dilemmas.

    Und damit sich da endlich mal grundlegend was dran ändert, werden jetzt andere Seiten aufgezogen.

    Ramelow und sein Justizminister werden schon mal zurechgestutzt.
    Ich freue mich bereits jetzt darauf, wenn das nächste Ziel in Angriff genommen wird.

    Die gute Öhsenkotz zum Beispiel, und viele andere Ministerleins.

    Und parallel dazu natürlich der Untersuchungsausschuß Merkel und Maas!

    Hier schon mal zum Warmlaufen und Warmhören 🙂
    Unser pfiffigster Jurist der Nation in Fahrt, er kann wie man sehen kann auch anders, als nur lustig und pfiffig. Es geht auch RECHTSSTAATLICH.

    Möller, einer der Besten und nicht umsonst enger Mitarbeiter vom Chef! 🙂

    12 einhalb Minuten, die sich unbedingt lohnen.

    Stefan Möller: So ziemlich jeder kann es besser machen als Sie, Herr Ramelow

    • Wer hat uns verraten?
      Sozialdemokraten und Kirchen-Bozen und Grüne und Schwarze und ….
      Eigentlich kann man nur noch fordern: schafft ab, was euch abschafft !

  2. Was erwarten wir eigentlich von einer bestimmten Migrantengruppe? Das sie uns achten und respektieren oder uns und unser Land nur noch als Sozialhilfe- und Abzockverein betrachten? Was erwarten wir denn wenn unsere eigenen Eliten uns so sehr hassen, dass sie uns mit kriminellen Ausländern regelrecht fluten und diesen erklären sie gehörten jetzt auch zu uns? Und wenn wir Deutschen keine Kultur hätten, laut Özoguz, dann brauchen wir irgendwelchen Leuten auch keine finanziellen Zuwendungen mehr gewähren – denn das gehört auch zu unserer Kultur: Die Rolle des Weltsozialamtes in die man den Arbeitenden und Steuerzahlenden – ungefragt – hineingedrängt hat.
    Im Übrigen sollten die Deutschenhasser bedenken, dass mit unserer Abschaffung die eigene Abschaffung einhergeht. Diejenigen, die es dann hierher geschafft haben und auch zum Volk (nicht zum deutschen Volk!) gehören, werden sie einmal nicht finanzieren und pampern.

  3. Guter Artikel. Die historischen Ergänzungen Mannheimers waren wichtig und extrem hilfreich. Denn der Autor des Artikels scheint uch der Meinung zu sein, dass wir DEUTSCHEN zu den schlimmsten aller Völker gehören.

    MANNHEIMER stellte das ins richtige Licht

    • Heftig!
      Aber er hat es durchgezogen.
      „Honeckers Rache“ war die richtige Bezeichnung.

      Beweise brauche ich keine.
      Die Realität ist Beweis genug.

      20-Jahres-Plan kommt hin.

      2010 war hier fast jeder Selbstständige am Ende, die Angestellten erst recht, Massenarbeitslosigkeit, Hartz4 und dann 2015, 5 Jahre später die Totale Grenzöffnung.

      SIE hat sich ja auch wieder sehr zu IHREN Ursprüngen zurück orientiert. Siehe Datscha in Peru.
      Südamerika hatte schon immer eine große Faszination für gescheiterte Polit-Bonzen aus Deutschland.

      • @ eagle 1 – Komm. 29. November 2017 um 11:41 Uhr #
        Bemerkung:
        einer meiner besten, langjährigen Freunde (seine Frau hat Verwandtschaft in der EX DDR) sagte schon vor ca. 10 Jahren zu mir: „Merkel ist Honneckers Rache“. So richtig verstand ich ihn noch nicht, war da noch etwas mehr links orientiert. Ich habe mich anhand meiner Lebenserfahrung, der berufl. Entwicklung, politischem Interesse, sowie den sichtbaren und spürbaren veränderten Bedingungen vor Ort und in unserem Land komplett umorientiert.
        Inzwischen denke ich- er hatte Recht.Das hatte ich ihm inzwischen schon längst auch gesagt. Trotz meines Wissens, div. unwiderlegbaren Fakten was inzwischen in Deutschland gerade durch Merkel als Ursprung des Chaos los ist, in unzähligen Diskussionen durchdiskutiert wurde, er zusätzlich div. aktuelle Infos und Links erhielt, sagte er zu meiner Überraschnung kurz vor der BT Wahl zu mir: „Du wirst doch nicht etwa die AFD wählen?!“

        Scheinbar kann ausgerechnet er trotz seiner Ex Aussage über „Honneckers Rache“ die komplexe Entwicklung und Zusammenhänge über die Abschaffung Deutschlands leider immer noch nicht erfassen. Dies die Krux bei vielen Bürgern, ja selbst engsten Bekannten und Freunden.
        Die Konsequenz – entweder gehen sie nicht wählen, (selbst mein eigener Sohn gehörte leider dazu)und im anderen Fall kommen so immer noch die unglaublichen,unfassbaren relativ hohen Prozentergebnisse bei der BT Wahl 2017 zugunsten der CDU,SPD&Co. zusammen. Und die Messe ist gelesen -Merkel jubelt erneut!
        Was muss solchen Freunden- ja Fam. Angehörigen selbst noch passieren, bis von ihnen kapiert wird, was sich in unserem Land abspielt? Ich habe keine Ahnung, Kopfschüttel.Wahnsinn!
        (Ps. erst ab 100.000 Menschen auf der Strasse geht denen evtl. ein Licht auf!)

      • Wertes Schwabenland

        ich kenne solche Weltbilder; manche haben sehr wirkungsvolle Scheuklappen.
        Die allermeisten Menschen leben in ihren Weltbildern, nicht in der Welt.
        Für sie ist es eine existentielle Frage, ob ihre „Bilder“ angegriffen oder demontiert werden. Beinahe so, als ob man ihnen ihre ganzen Bezugssysteme und damit ihre (Schein)-Identität nehmen würde. Sie verteidigen sich gegen den vermeindlichen Angriff mit Zähnen und Klauen.

        Nicht umsonst gibt es ein altes Wort im Volksmund.
        „Des Menschen Wille ist sein Himmelreich.“
        Ich glaube, das umschreibt den Zustand, den Sie berichten.

        Für Geister, die nach Wahrheit suchen, ist so etwas schwer zu verstehen. Sie begreifen sich als Suchende, und daher können sie leichter, wenn auch nicht sehr leicht, von ihren Weltbildern Abstand nehmen, wenn etwas offensichtlich nicht zusammenstimmt. 🙂

        Falls ich an diesem für uns etwas terminbeladenen Wochenende nicht mehr dazukommen sollte, ich wünsche Ihnen einen gelungenen 1. Advend, auf daß die Weihnachtsstimmung wachsen möge.
        Schnee gibt es bei uns immerhin schon mal.

  4. Der Angriff auf die EXISTENZ eines Volks mittels der „Migrationswaffe“ ungezügelter Masseneinwanderung ist um vieles HEIMTÜCKISCHER als der Angriff „mit Feuer und Schwert“, mittels Erschießungskommandos, Aushungerung oder Vernichtungslagern und wird daher von der breiten Masse unseres Volks, zusätzlich verdeckt durch ein hysterisches „Integrations-Geschwafel“, noch immer nicht als solcher, nämlich als VÖLKERMORD durchschaut.

    Zwar macht sich die Jugend trotz schulischer Indoktrination mehr und mehr frei von der „Nazi-Keule“ („ICH hab keine Juden umgebracht, also fühle ICH mich an nichts schuldig“). Aber der Durchblick, daß man SELBST Gegenstand oder Opfer eines VÖLKERMORD-PLANS von verrückt gewordenen, megalomanen global-kommunistischen Menschheitsverbrechern ist, das „durchschaut“ man mehrheitlich (noch) nicht oder wagt man sich (noch) nicht einzugestehen, um die persönliche Lebensplanung nicht „durcheinanderzubringen“.

    Je LÄNGER dieser „Selbstfindungsprozeß“ dauert, desto mehr schwinden die Chancen, Merkels Völkermord zu „überleben“ oder die verantwortlichen Verbrecher einigermaßen friedlich zu beseitigen. Am besten für alle wäre es, es würde sich ein neuer, diesmal erfolgreicherer „Stauffenberg“ opfern, um dieses Monster aus dem Kanzlerbonker zu vertreiben (§ 20 GG!). Es ist einfach UNFASSBAR, was wir uns hier alles von diesem mittlerweile in der ganzen Welt VERACHTETEN Monster und seinen Vasallen bieten lassen müssen: WIR haben dieses völlig zerstörte Land in über 70 Jahren wieder aufgebaut, damit es wieder Anschluß an seine frühere großartige Kulturentwicklung in Verbindung mit seinen Nachbarn findet – und jetzt bringt eine NEUES KANZLER-MONSTER, das weitaus schlimmer ist, als Hitler, das Ganze innerhalb kurzer Zeit wieder zum EINSTURZ! Jeder Tag, den man morgens aufstand, um zur Arbeit zu fahren, Überstunden an den Wochenenden, Opfer der Familien für ihren „Ernährer“ wären UMSONST, VÖLLIG UMSONST gewesen! Nein, damit werde ich mich NIE abfinden, bis ich sehe, wie dieses dafür verantwortliche Monster „politisch“ oder im Sarg „beerdigt“ wird!

    Ich möchte es nicht, daß künftige Generationen – sollte das Deutsche Volk durch eine glückliche Fügung noch einmal „davonkommen“ – UNS fragen müssen, so wie wir unsere Eltern fragten:

    WARUM HABT IHR DIESEN VÖLKERMORD ZUGELASSEN?

    WARUM HABT IHR SEHENDEN AUGES ZUGELASSEN, wie eine mickrige Kommunistin aus der tiefsten DDR-Provinz EIN 80-MILLIONEN-VOLK vollständig RUINIEREN konnte?

    • Alter Sack, Sie schreiben mir aus der Seele.

      Das Verwerfliche an der Person Merkel ist die Tatsache, dass sie durch ihren Größenwahn uns alle ins Unglück gestürzt hat, ihre Fehlentscheidungen nicht zugibt, deswegen auch keine Korrektur in Aussicht.Und mit jedem Tag an dem sie am Ruder sitzt wird der Schaden größer. Und die Menschen aus dem Volk, die von ihr berechtigte Rechenschaft bezüglich ihres Volkschadens fordern, werden sogar noch verhöhnt, indem man sie abschafft. Schmutziger geht es nicht mehr.
      Hochmut kommt vor dem Fall.

  5. Schade, dass Winfried Wacker durch den dümmlichen Schluss – den Mannheimer mit Recht beanstandet – den ansonsten sehr guten Eindruck beeinträchtigt, den sein Artikel hinterlässt. Ohne rituelle Schuldbekenntnisse geht es offenbar auch bei vielen Menschen nicht, die sich zu Deutschland bekennen und keine Illusionen über den verbrecherischen Charakter des Regimes in Berlin haben. Auch auf diesem Blog gibt es den einen oder anderen Kommentator, der meint, dem toten Hitler in jeder seiner Wortmeldungen einen Eselstritt versetzen zu müssen. Glauben diese Leute ernstlich, beim System hierdurch Punkte schinden zu können? Sie ernten damit nur Verachtung.

    Selbstverständlich sei damit in keiner Weise bestritten, dass im Dritten Reich Verbrechen verübt wurden, für die allerdings nur die Täter und Auftraggeber verantwortlich sind und nicht das deutsche Volk in seiner Gesamtheit. Das Problem ist nur, dass angesichts des Damoklessschwerts des „Volksverhetzungsparagraphen“ 130 nicht offen darüber gesprochen und diskutiert werden darf, welche Verbrechen des Dritten Reichs historische Wirklichkeit und welche propagandistische Erfindungen sind. Wer dies ernstlich wissen will, kann dies freilich herausfinden; im Zeitalter der Mausklicks ist das nicht mehr so schwierig.

  6. Dieser maßlose Schuldkult gehört längst in die Tonne. Ist eigentlich mal jemanden aufgefallen das es immer nur der Judenmord (mittlerweile auch Zigeuner und Schwule) ist, der den Deutschen um die Ohren gehauen wird? Die anderen waren eben nur Kriegstote… Shit, happens ! Und das zig Millionen unschuldige Deutsche starben, interessiert erst recht keinen Politiker…!

    Mein Mitleid mit denen, den Toten, ist längst weg! Im Gegenteil, das Thema 3. Reich widert mich nur noch an und geht mir am Arsch vorbei!
    Den Rest verkneif ich mir!

    • ja, lieber Kettenraucher,

      das widerspricht ständig meinem Gerechtigkeitssinn, dass die Opfer der Verlierer weniger wertgeachtet werden, als die unschuldigen Opfer der Sieger? Haben doch alle unschuldig gelitten für die Verbrechen der Kriegsgewinnler.

  7. »Der totale Angriff des politischen Establisments auf die Identität der Deutschen hat das Ziel, die Deutschen als Volk auszurotten«

    Keiner der eingebildeten weltweit angesiedelten »Großkopferten« hat die Wahrheit gepachtet, insofern können sich DIESE realitätsresistenten »_____« insbesondere in DIESEM Punkt zwar versuchen, sich aber (wahrscheinlicher) auch gewaltig irren. Und irgendwann ereilt auch diese »Vorbilder« ihr gerechtes Schicksal. Beispiele in der Geschichte gibt es genug; hier nur drei: »Nero«, »Französische Revolution« und »Mussolini«.

    Dabei könnte mit Gutem Willen und weniger Größenwahnsinn so vieles zum Besseren gewendet werden. Leider wird aber oft vergessen, daß man in die Luft fliegt, wenn man »abhebt«.

  8. Die Juden wissen schon, warum sie Frankreich in großer Zahl verlassen

    Ein Gastbeitrag von Adrian F. Lauber

    Nicht nur Schweden sollte uns eine Warnung sein. Auch unser Nachbar Frankreich schreitet in Sachen Selbstaufgabe und Selbstzerstörung zügig voran. Das zeigt ein neuer Beitrag des Gatestone Instituts, der heute veröffentlicht wurde.

    „France Submits to Terrorism, Muslim Anti-Semitism“ von Guy Millière (Professor an der Pariser Universität). Darin erfährt der Leser u.a.:

    Seit dem Jahr 2012 hat der radikal-islamische Terrorismus in Frankreich 250 Todesopfer gefordert.

    In keinem anderen europäischen Land gibt es heute so viele tätliche Übergriffe auf Juden (Über die Flucht der Juden aus Frankreich und anderen Ländern…..

    https://philosophia-perennis.com/2017/11/29/die-juden-wissen-schon-warum-sie-frankreich-in-grosser-zahl-verlassen/

    Kein Kommentar !!

  9. OT
    Mal was positives:
    ————————
    Poggenburg will AfD-Vize werden

    Berlin – Der Landes- und Fraktionschef der AfD Sachsen-Anhalt, André Poggenburg, will Vize der Bundespartei werden. „Ich möchte auf dem Parteitag am Wochenende für das Amt eines der stellvertretenden Bundessprecher kandidieren“, sagte Poggenburg, der innerhalb der AfD zur nationalkonservativen Gruppe „Der Flügel“ gehört, der „Zeit-Online“. „Es ist wichtig, dass alle innerparteilichen Strömungen an der Parteispitze angemessen vertreten sind.

    Dazu gehört auch Der Flügel.“ Poggenburg sprach sich vor dem Delegiertentreffen in Hannover auch für eine Kandidatur des umstrittenen Thüringer Landes- und Fraktionschefs Björn Höcke für den Bundesvorstand aus. „Höcke wäre sicher eine intellektuelle und politische Bereicherung im Bundesvorstand“, sagte er.

    Höcke besetze eine wichtige Randposition der Partei, „seine Wahl in den Parteivorstand hätte eine entsprechende Außenwirkung“. Eine erneute Kandidatur des bisherigen Bundesvorstandsmitglieds Georg Pazderski für das oberste Gremium sieht Poggenburg dagegen kritisch. „Alle, die bis zum letzten Tag unbelehrbar dem zweifelhaften Kurs von Frauke Petry folgten, sollten sich diesen Fehler selbst eingestehen und nun nicht gleich höhere Ansprüche anmelden“, sagte Poggenburg auf die Frage nach der Eignung des Berliner AfD-Landesvorsitzenden für das Bundesvorstandsamt.

    „Ihnen fehlte offenbar mindestens die notwendige Menschenkenntnis.“ Pazderski hat im Gespräch mit dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ eine Kandidatur für die Parteispitze angekündigt. Die einstige Bundesvorsitzende Petry hatte die Partei kurz nach der Bundestagswahl wegen mangelnder politischer Unterstützung und parteiinterner Anfeindungen verlassen. (dts)

    (Vollzitat)

    http://www.journalistenwatch.com/2017/11/29/poggenburg-will-afd-vize-werden/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

  10. –>Der totale Angriff des politischen Establisments auf die Identität der Deutschen hat das Ziel, die Deutschen als Volk auszurotten<–
    ——————————————————————–

    Französisch/marokkanisch sprechende Täter: Paar im eigenen Haus gefoltert

    Hessen/Gießen – In dem kleinen Ort Gonterskirchen nahe Gießen spielte sich am Dienstagabend ein Drama ab. Ein Paar wurde im eigenen Haus überfallen und gefoltert.

    Anschließend zündeten die Täter das Haus an. Nachdem der Brand gelöscht war, fanden Polizisten den toten 57-jährigen Lebensgefährten gefesselt im seinem Bett im Schlafzimmer. Die Polizei fahndet jetzt nach sechs marokkanisch und französisch sprechenden Tätern.

    Die Gesuchten stehen laut Polizeibericht im Verdacht, am Dienstagabend die Hausbewohnerin und ihren Lebensgefährten vor dem Haus überfallen und die beiden ins Haus gezwungen haben.

    Vier Stunden Martyrium – Haus offenbar bewusst in Brand gesetzt

    Polizeisprecher Jürgen Reinemer berichtete laut der Bildzeitung: „Die Frau wurde zusammengeschlagen, die Verbrecher forderten Wertsachen und durchsuchten anschließend die Wohnräume.“

    Nach vier Stunden Martyrium hätten Nachbarn einen lauten Knall und Schreie gehört. Sie entdeckten die Frau am Fenster. Im Haus wüteten bereits die Flammen. Die zur Hilfe geeilten Nachbarn konnten die Frau durch das Fenster ins Freie ziehen.

    Die Polizei geht davon aus, dass die Täter das Feuer gelegt und auch ein Auto ihrer Opfer gestohlen haben. Wie die Person – vermutlich der Lebensgefährte der Frau – die tot im Bett aufgefunden wurde, ums Leben kam, ist noch nicht geklärt. Die Frau konnte noch nicht befragt werden. Die 59-Jährige liegt verletzt und schwer geschockt im Krankenhaus.

    Fahndungshinweise der Polizei

    In der Nähe des Tatortes wurde ein blauer Audi A4 Kombi….

    http://www.journalistenwatch.com/2017/11/29/franzoesisch-marokkanisch-sprechende-taeter-paar-im-eigenen-haus-gefoltert/

    Schönes (trauriges) Beispiel dafür ! Danke Bundesregierung….

    • Der IS hat offenbar sein Ausbildungslager direkt in die Mitte Europas, nach Deutschland verlegt.
      Dorthin wurden ja auch die Köpfe der Bewegung eingeflogen.

  11. Deutsche Botschafterin in Uganda beschimpft AfD öffentlich als „Nazis“

    In den sozialen Medien ist der Mitschnitt einer Nachrichtensendung („News Update“) des Fernsehsenders New Vision TV aus Uganda zum Ausgang der Bundestagswahl („German elections shock“) aufgetaucht.

    Darin äußert sich die stellvertretende deutsche Botschafterin in Uganda, Petra Kochendörfer, zum Wahlausgang und zum Abschneiden der AfD. Mit Blick auf die AfD stellte die Botschafterin die Behauptung auf, bei deren Abgeordneten handele es sich um Nazis: „We have now Nazis in the german Bundestag“, so die Aussage Kochendörfers.

    René Springer, AfD-Bundestagsabgeordnete aus Potsdam teilt hierzu mit:

    „Die Äußerungen der stellvertretenden Botschafterin Deutschlands in Uganda, Petra Kochendörfer, sind ungeheuerlich und vollkommen inakzeptabel. Durch die öffentliche Beschimpfung der AfD-Bundestagsabgeordneten als Nazis in einem ausländischen Fernsehsender, hat die Diplomatin dem Ansehen der deutschen Demokratie schweren Schaden zugefügt. Offenbar ist Frau Kochendörfer nicht mehr in der Lage, die politische Situation in Deutschland realistisch zu beurteilen. Zudem hat sie gegen die für eine Diplomatin unabdingbare parteipolitische Zurückhaltung verstoßen.

    Ich fordere den geschäftsführenden Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) auf, Frau Kochendörfer umgehend von ihrem Posten abzuberufen. Wer demokratisch gewählte Abgeordnete des deutschen Bundestages in dieser Art und Weise öffentlich diffamiert, kann nicht länger die Interessen Deutschlands im Ausland vertreten.“

    Mitschnitt der Nachrichtensendung – Äußerungen von Petra Kochendörfer ab 1:17 Min:

    –>(Vollzitat)

    http://www.journalistenwatch.com/2017/11/29/deutsche-botschafterin-in-uganda-beschimpft-afd-oeffentlich-als-nazis/ <–

    Deutsche Amtsträger…!
    —————————————
    Germany Election shock

    ca 3 min.

  12. Kann man nur wiederholen – bewaffnet euch und schert euch nicht um solche Verbote, denn das eigenen Leben ist wichtiger, als diese
    Plots der IM Erika, die Deutsche Rasse nieder zu halten.
    Vielleicht ergeht es diesen SED-Krüppel einst so wie es den Chaucheskou ergangen ist und es finden sich beherzte Jungen!

  13. „Und kein Deutscher mit deutschen Eltern und Großeltern trägt irgendeine Verantwortung für die Taten der Nationalsozialisten im dritten Reich.

    Kein heute lebender Deutscher ist gegenüber irgend jemandem in fremden Ländern in der Pflicht. Nicht wegen des National­sozialismus und schon gar nicht wegen der Kolonialzeit, wie Merkel jüngst . Das soll nicht heißen, daß wir all das einfach vergessen sollen. Aber wir sollten endlich damit anfangen, aufrechten Ganges mit der höchst unrühmlichen, aber doch relativ kurzen dunklen Phase in unserer Geschichte zu leben.“

    Absolut RICHTIG. Genauso siehts aus. Sehr guter Gesamt-Text oben. Da zieh ich mir gleich einen Link in meine Lesezeichen.
    —————————————-

    „BERLIN: „Zahl der Straftaten durch Asylbewerber mehr als VERDOPPELT.“
    http://www.focus.de/politik/deutschland/aktuelle-studie-zur-jugendkriminalitaet-zahl-jugendlicher-straftaeter-steigt-wieder-jetzt-greift-berlins-justiz-ein_id_7889021.html?obref=outbrain-www-fol-politik&ncid=focus|referral|outbrain&cm_ven=focus|referral|outbrain

    „Zum Vergleich:

    2015 lag die Zahl der nichtdeutschen jugendlichen Straftäter noch bei 1851. Der Anstieg in den letzten zwei Jahren hängt auch damit zusammen, dass in der Zeit viele ausländische Jugendliche nach Deutschland kamen. Die Zahl der Nichtdeutschen zwischen acht und 21 Jahren stieg allein 2016 um 15,8 Prozent. Der Bericht thematisiert auch junge Tatverdächtige mit unsicherem Aufenthaltsstatus, also vor allem Asylbewerber. In dieser Gruppe hat sich die Zahl der Straftäter von 2015 (392) auf 2016 (817) mehr als verdoppelt.

    Insgesamt leben 428.571 junge Menschen im Alter von acht bis 21 Jahren in Berlin – Stand 31.12.2016. Die Einwohnerstatistik des Amts für Statistik Berlin und Brandenburg zeigt, dass 235.000 davon Deutsche, 120.317 Deutsche mit Migrationshintergrund und 73.612 Ausländer sind.

    Besorgniserregend sei auch, dass die ausgeübte Gewalt stärker werde, weil offenbar die Hemmschwellen sänken. Zudem seien rund 500 sogenannte Intensiv- oder Mehrfachtäter mit mehr als zehn Straftaten pro Jahr in Berlin registriert.

    Mit Blick auf die auffallend vielen Gewalttaten von jungen Flüchtlingen und Einwanderern sagte Gaebler, Gründe könnten „archaische Vorstellungen von Ehre“ und die „hohe Akzeptanz von Gewalt in der Gesellschaft“ sein.“

    Einfach alle RAUSCHMEIßEN. Die Lösung ist theoretisch SO einfach. Es scheitert nur an der praktischen Umsetzung. Warum auch immer. Aus FEIGHEIT, FAULHEIT, SCHWACHHEIT,… Und das sind natürlich genau DIE schlechten Eigenschaften die die Verantwortlichen laut Invasoren und bunten Steigbügelhaltern BEIBEHALTEN sollen.

    Der Virus will natürlich daß das Immunsystem dauerhaft schwach bleibt. Ist ja logisch. Nur was ist das für ein Immunsystem was sich an diese Anweisung HÄLT???

  14. was wir schon lange wissen ,was diese gewissenlose Merkel mit uns dem Deutschen Volk vorhat . Das sehen wir an ihren Missetaten und das seit Jahren . Mit ihren skrupellosen Gesellen Seehofer Gabriel Schulz um nur einige zunennen haben sich schon offengelegt .Die haben schon jetzt viel deutsches Blut an ihren Händen.
    Die Medien und Presse sind bezahlt von den reichen Zionisten und Globalisierer . Man müsste die Gelder von ihren Konten von Medien-Presse-Soros-Rothschild -Merkels-und-EU-Politiker und wer noch alles in deren Hintern steckt wegnehmen.
    Dieses Geld für die Opfer dieser Verräterfraktion zuverfügung stellen . Wir haben doch Spezialisten…Auch die Generäle die noch ein Funken Stolz und Ehre haben sollten endlich handeln.

    Zur Erinnerung : Henry Broders Video

    https://deutschelobbyinfo.com/2017/11/01/regierung-will-deutsche-ausrotten-der-beweis/

  15. was wir schon lange wissen ,was diese gewissenlose Merkel mit uns dem Deutschen Volk vorhat . Das sehen wir an ihren Missetaten und das seit Jahren . Mit ihren skrupellosen Gesellen Seehofer Gabriel Schulz um nur einige zunennen haben sie schon offengelegt .Die haben schon jetzt viel deutsches Blut an ihren Händen.
    Die Medien und Presse sind bezahlt von den reichen Zionisten und Globalisierer . Man müsste die Gelder von ihren Konten von Medien-Presse-Soros-Rothschild -Merkels-und-EU-Politiker und wer noch alles in deren Hintern steckt wegnehmen.
    Dieses Geld für die Opfer dieser Verräterfraktion zuverfügung stellen . Wir haben doch Spezialisten…Auch die Generäle die noch ein Funken Stolz und Ehre haben sollten endlich handeln.

    Zur Erinnerung : Henry Broders Video

    https://deutschelobbyinfo.com/2017/11/01/regierung-will-deutsche-ausrotten-der-beweis/

  16. Drei Schlagzeilen:

    Anwalt: Angeklagter nahm nach Urteilsspruch im Haager UN-Tribunal Gift – „Ich bin kein Krimineller“

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/anwalt-angeklagter-nahm-nach-urteilsspruch-im-haager-un-tribunal-gift-ich-bin-kein-krimineller-a2280665.html

    Schlepper liefert sich Verfolgungsjagd mit griechischer Polizei: Vier Flüchtlinge getötet

    http://www.epochtimes.de/politik/europa/schlepper-liefert-sich-verfolgungsjagd-mit-griechischer-polizei-vier-fluechtlinge-getoetet-a2280713.html

    Ex-US-Außenminister Kerry: „Wir haben den IS wachsen lassen – aber Russland wollte keine Daesh-Regierung in Syrien

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/ex-us-aussenminister-kerry-wir-haben-den-is-wachsen-lassen-russland-wollte-keine-daesh-regierung-in-syrien-a2280359.html

    ………!

    Und jetzt gibts Essen!

  17. Die Deutschen haben in ihrer Mehrheit leider keinen Charakter und kein Rückgrat, sonst liesen sie sich nicht beliebig so oft verbiegen. Vor zwölf Jahren (2005) noch: Materialisten, Karriersten, jeder war der Schönste, der Beste und der Klügste. Dann kam Merkel und krempelte dieses Volk bis zur Unkenntlichkeit um! Heute sind wir (bzw. die allermeisten) links, Deutschland-hassend, Islam-devot, versifft, verblödet, verarmt und haben auch noch einen riesen Spaß dabei. Der Deutsche ist ideologisch leider so angreifbar wie kein anderes westliches Volk. Was schon uns lange fehlt, ist eine effektive Gegenwartskultur in Form von Film, Musik und Kunst, aber auch das ist so gewollt.

    • Das mit der fehlenden Gegenwartskultur stimmt. Es gibt zwar eine, aber die wird nicht wahrgenommen oder ist betont antiästhetisch, so daß sich keiner gern damit identifizieren kann.

      Und unsere großen Künstler gibt es schon länger nicht mehr.
      Sehr vereinzelte schon, aber die kennt so gut wie keiner.
      Wohingegen jede Dumpfbacke irgendwelech peinlich-dekadenten Modezaren kennt.

  18. Nicht ganz unpassend zum Thema:

    Neue Dimension der Hasskriminalität
    Die Attacke auf den Bürgermeister von Altena ist kein Einzelfall. Immer öfter werden kommunale Amtsträger beleidigt, bedroht oder tätlich angegriffen. Der Städte- und Gemeindebund fordert jetzt schärfere Gesetze zum Schutz von Politikern.
    Nach der Messerattacke auf den Bürgermeister der sauerländischen Stadt Altena warnt der Deutsche Städte- und Gemeindebund vor zunehmender Gewalt gegen Bürgermeister und Mitarbeiter der Kommunen und fordert schärfere Gesetze.
    Erhebliche Folgen für Opfer
    „Die Hasskriminalität gegenüber kommunalen Mandats- und Amtsträgern, aber auch Verwaltungsmitarbeitern und ehrenamtlichen Helfern hat massiv zugenommen und eine völlig neue Dimension erreicht“, sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg dem „RedaktionsNetzwerk Deutschland“.
    Die Angriffe gingen von Gewaltaufrufen und Beleidigungen, vor allem in sozialen Netzwerken, bis zu konkreten Morddrohungen und tätlichen Übergriffen. Die Folgen für die Opfer seien erheblich, so Landsberg. „Manche leben in permanenter Angst um sich und ihre Angehörigen.“
    Die Zunahme von sprachlicher und auch körperlicher Gewalt gegen Amtsträger bestätigte Altenas Bürgermeister Andreas Hollstein
    Der geltende Stalking-Paragraf sollte um einen neuen Straftatbestand des „Politiker-Stalkings“ ergänzt werden.
    „Hasskriminalität bedroht die staatlichen Ämter“, sagte Landsberg. „Der öffentliche Dienst und die Kommunalpolitik könnten hier ein ernsthaftes Problem bekommen, das es zu verhindern gilt.“

    https://www.tagesschau.de/inland/politiker-bedrohung-101.html

    So ein Blödsinn!!! Die Statistik beweist, daß es immer sicherer wird in Deutschland. Der Politiker kann sich völlig sicher fühlen, der Staat paßt da schon auf. Es gibt keine Zunahme von Gewalt, keine steigenden Kriminalitätsraten. Wer sich dennoch unsicher fühlt, es ist halt nur ein Gefühl, der gehe öfter mal in die Kirche.

    Erleben wir jetzt den RAF-Effekt? Werden die Politiker selbst bedroht, wird der Staat plötzlich wehrhaft. Tausend tote und vergewaltigte Bürger? Achselzucken, vertuschen, verniedlichen und die Kritiker beschimpfen. Eine Schramme am Hals eines Bürgermeisters, der sich engagiert für den Zerfall seiner Stadt eingesetzt hat, und schon läuft der Staat zumindest verbal Amok.
    Solche starken Worte hätte ich gerne mal gelesen nach den täglichen Messereien gegen Ureinwohner ohne Politikhintergrund. Mein Ekel gegen diese Politgangster erreicht neue Höhen.
    Merkelland wird abgebrannt.

    PS. Nicht vergessen, ihr Schänder Deutschlands, die Gefahr kommt von rechts. Linke und islamische Gewalt gibt es nicht. Damit ist das Ziel definiert.

  19. OT Break

    AfD-Stadtrat tot aufgefunden – Internet-User zweifeln am Selbstmord

    Der Kahlaer AfD-Stadtrat Oliver Noack ist tot in seinem Wohnhaus aufgefunden worden. Der Politiker sei „eines nicht natürlichen Todes“ gestorben, ein Fremdverschulden sei jedoch „ausgeschlossen“, so die Polizei. Einige Internet-User zweifeln aber am Suizid.

    Der Kahlaer AfD-Stadtrat Oliver Noack ist Anfang der Woche tot in seinem Wohnhaus aufgefunden worden. Dies berichtet „Thüringer24“ unter Berufung auf die Polizei.

    Demnach verstarb der Politiker „eines nicht natürlichen Todes“, ein Fremdverschulden sei jedoch „ausgeschlossen“. Die Ermittlungen seien abgeschlossen worden, heißt es.

    Oliver Noack war seit 2014 Fraktionsmitglied der CDU im Stadtrat von Kahla (Saale-Holzland-Kreis). Zwei Jahre später wechselte er zur AfD…..

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/kahlaer-afd-stadtrat-tot-aufgefunden-internet-user-zweifeln-an-suizid-a2280757.html

    …..???

    • An welchem Projekt hat er zuletzt gearbeitet?
      Wenn man das weiß, hat man jedenfalls mal eine Richtung, in die man suchen könnte.
      Wenns jemanden ineressieren würde.

    • erinnert an Heisig. Nachdem es viel zu wenig Patrioten gibt, wiegt dieser Verlust äußerst schwer.
      Wenn Patriot gleich Nazi ist, dann muss ich sagen, dann ist Deutschland von lauter Naziländern umgeben, denn die haben noch alle ihren Nationalstolz.
      Aber ein Volk das am Boden lag, mit eigener Kraft wieder auferstand, die ganze Welt mit seiner Leistung in ERstauen versetzte, will man mit Macht wieder am Boden zerschmettern, damit man seine Leistungen rauben kann, indem man sie in der ganzen Welt verteilt und noch zudem ins eigene Land einlädt als Ewig-Gast. Auf Syrer heim zum Aufbau nach dem Vorbilde Deutschlands. Dann sind wir Partner.

    • Sehr interesannter Artikel Selbstdenker.

      Bringe einen kurzen Auszug davon.

      „Nalin Pekgul ist eine ehemalige Parlamentarierin der linken schwedischen Sozialdemokraten, von der youwatch und die Epochtimes berichten. Es gibt auch einen Bericht über sie von breitbart. Sie lebte seit mehr als 30 Jahren glücklich und zufrieden in Tensa, einem Vorort Stockholm. Nun kann sie es da nicht mehr aushalten. »Ich fühle mich hier nicht mehr sicher. Die muslimischen Fundamentalisten haben den Bezirk übernommen und ich kann nicht mehr ins Zentrum gehen, ohne belästigt zu werden«.

      So äußerte sie sich gegenüber dem Fernsehsender SVT. Sie musste mit ansehen, wie sich die Situation kontinuierlich verschlechterte. Sie hat selbst beobachtet, wie immer mehr Migranten zu Fundamentalisten wurden. Doch sie hatte sich getäuscht. Sie hatte den Eindruck, dass die Mehrheit der Migranten die radikalen Islamisten »verfluchen« würden. Deshalb hatte sie »immer gehofft«, das Problem gehe »irgendwann vorbei«.

      Es ging nicht vorbei. Es verschärfte sich noch.“

      Tja irgendwann wachen sogar LINKE auf. Die brauchen nur LÄNGER. Diese Gutmenschen haben halt eine lange Leitung. Und jetzt rennen sie um ihr Leben. Ein Tip an die Linken. Hört zukünftig auf Rechte und Konservative. Die sind schlauer und wissen besser was zu tun ist.

  20. Mein Gott ,wir haben für alles Spezialisten ……
    Die wollen unsere Kinder und Enkel töten lassen( ausrotten )und keiner macht was dagegen . Ich kann nicht schreiben wie man dagegen sich wehren kann,weil ich nicht möchte das Herr Mannheimer Schwierigkeiten bekommt . Aber jeder kann es sich denken …
    Die Polizei und Bundeswehr ist von den Islamen unterwandert ,von dennen kommt nix ,scheinbar haben die fertig .
    Nein, soviele Verräter im eigenen Land die ein ganzes fleissiges Volk ausrotten will ,kann nur ein skrupelloser Halunke/in und Mörder sein . Ihre Mordwaffe sind die massenhaften Moslems und Neger aus allen Herrenländer die nur eins können Morden ,Vergewaltigen und Rauben .Diesen perfiden Plan von Merkel und co muss mit allen Mitteln gestoppt werden .
    Diese Parteien haben unser Land kaputt gemacht und jetzt wollen Sie zum großen Schlag ansetzen und uns Deutsche weiter abschlachten lassen und dafür sollen wir noch unsere Mörder und Vergewaltiger beköstigen , austatten und ihnen Häusser und Wohnungen bauen .
    Die Richter haben ich vergessen ,die es zulassen das eine alte Frau die kein Fernseh und kein Radio hat Strafe bekommt oder ein über 80Jähriger 35 Euro Strafe bezahlen weil er sich auf einer Haltestellenbank sich 8 Minuten ausruhen wollte . Was ist das für ein Rechtstaat ,das ist kein Rechtsstaat mehr .
    Die Scharia hat in Deutschland eingesetzt da die Kritik am Islam verboten worden ist .
    Es kommen bald Baukräne und Steinigung. Auch das Bier sowie die westliche Musik wird bald verboten .

    • wie tief muuß man als Europäer gesunken sein, inkl. welcher Drogen oder Alkoholkonsum ist dafür notwendig um diesen einen Satz zu sagen und auch noch zu glauben ihn an 480 Millionen Menschen an den Mann/die Frau bringen zu müssen. Der Kerl, und nicht nur der ist wahnsinnig.Der Teufel – ob mit oder ohne Schnaps soll ihn holen.

      • Mehr Blut im Alkohol als Zellen in der Kirsche.
        Wenn diese Kreatur nur sein Schandmaul öffnet kommt außer Alkohol
        und Verwesungsgestank nix mehr.

        Ich verachte diesen Widerling und das mit jeder Faser meines Körpers.
        Hoffentlich bricht ihm mal jemand seine verfluchten Flossen bei seiner ewigen
        respektlosen ins Gesicht klatschen, zu gönnen wäre es diesem etwas.

      • Aber natürlich doch!!!
        Auch Wahnvorstellungen, Halluzinationen, Selbstmordgedanken, Mordgelüste, Wutausbrüche, Schnappatmung, Schreikrämpfe, Blitzradikalisierung, Zähneknirschen, Gewalt gegen den Computer, alles lasse ich durchgehen, nur muß Juncker der Auslöser sein.
        Sonst besser zum Arzt gehen.

      • Wenn ich den nur schon sehe, auch ohne daß er die Kauluke öffnet, um Worte abzusondern, brauche ich nicht allzulange auf die aufgezählten Reaktionen zu warten.
        Gewalt gegen den Computer war auch schon dran.

      • eagle1,
        flunkern Sie da nicht doch ein wenig? Ein so vernünftiger Mensch wie Sie, so ausnehmend verstandesgesteuert, neigt doch kaum zu sinnlosen Gewaltausbrüchen gegen den unschuldigen Computer. Ich kann mir das bei Ihnen nicht vorstellen.

      • @ Onkel Dapte 18:00#

        Na gut, Sie haben mich erwischt, es war nur die Tastatur. Der Typ, der seinen Bildschirm packt und ohne Wimpernzucken durchs Fenster ins Freie befördert, bin ich tatsächlich nicht.

        Was nicht heißt, daß einen nicht ab und an die Wut packen kann. 🙂

  21. TOP AKTUELL -TOP AKTUELL -TOP AKTUELL –

    was Merkels Unfähigkeit in wichtigen Fragen und der Abschaffung der deutschen Gesellschaft sowie die Toleranz der Gutmenschen gegenüber den Refugees in Massen und unseren Feinden die nun lt. Merkel sogar zu Deutschland gehören -der Islam – nicht alles hervorbringt, zeigte sich erst vor wenigen Tagen an dem Skandal (hoffentlich mit Folgen) von den Pseudokünstlern um Philip Ruch („Zentrum der Idioten für politische Schönheit“)mit der Holocaust Miniatur Kopie von Berlin vor dem Haus von B.Höcke,AFD.
    Vor wenigen Stunden —>
    Nun gibt es eine weitere schändliche, ja ebenso unglaubliche Neuauflage in Berlin mit anderen Protagonisten als Pseudokünstler auftretend. Wir erleben erneut einen weiteren Höhepunkt in der Verharmlosung von islamischen Terrorismus in Berlin ! !! —>

    Dieser Abschaum der Veranstalter verherrlicht damit die Islam Terroristen vom Bataclan Anschlag in Paris als „Märtyrer“, in Berlin, im Bethanien Haus, Berlin-Kreuzberg, Mariannenplatz.

    Hier wird heute am Mittwoch eine „künstlerische Installation“ als „Märtyrermuseum“ eröffnet.
    Es sollen Persönlichkeiten der Weltgeschichte gezeigt werden, die für ihre Überzeugungen in den Tod gingen. Sokrates (469–399 v. Chr.) ist dabei und die Heilige Apollonia von Alexandria (3. Jh.) oder Martin Luther King (1929–1968).
    Dies ist jedoch nur eine Augenwischerei um die ungeheuerliche Absurdidät und Provaktion wohldosiert von den kranken Hirnen einiger weiterer linken, kultursubventionierten „PseudoKünstler“ an den Besucher zu bringen. Letztendlich die deutsche bzw. europ. Gesellschaft, auf den eigentlichen Hintergrund der Verherrlichung des Islamideologischen Terrors als Mission ohne Folgen einzustimmen.

    Am Ende der Istallations- Ausstellungsreihe präsentieren die Verantwortlichen des Verein Nordwind mit den beiden „Künstlern“ Ida Grarup Nielsen und Henrik Grimbäck aus Dänemark, die die Märtyrer-Reihe erfanden, über den Hauptstadtkulturfonds und die Kulturstiftung des Bundes aus Steuergeld finanziert werden…
    unfassbar nämlich niemand anderer, als der Durch und Durch vom Islam überzeugten Ismaël Omar Mustafaï, einer der Islamisten von Paris, die am 13. November 2015 im Konzertsaal Bataclan in Paris 89 Menschen ermordeten.

    Über den Audio-Guide erfährt man, dass er glaubte, sich im Kampf gegen die westliche Kultur opfern zu müssen. Als Exponat ist das Original einer Eintrittskarte zu sehen.

    Selbst die sonst leicht auf linkem Fuss daherkommenden Medien ,keine fake news und linke Gesinnung auslassend sind entsetzt.
    Hoppla!?
    BILD schreibt dazu:
    Sokrates starb für seine Überzeugung. Apollonia wurde wegen ihres christlichen Glaubens verfolgt. Martin Luther King kämpfte gegen den Rassismus und wurde erschossen. Was hat jedoch neben ihnen der Mörder von Paris zu suchen?
    „Die Künstler wollen den Begriff des Märtyrers erweitern“, sagt Ricarda Ciontos vom Verein Nordwind, die die Installation künstlerisch leitet. Der Verein Nordwind wird über den Hauptstadtkulturfonds und die Kulturstiftung des Bundes aus Steuergeld finanziert.

    Die beiden „Künstler“ Ida Grarup Nielsen und Henrik Grimbäck aus Dänemark, die die Märtyrer-Reihe erfanden, waren am Dienstag nicht zu sprechen. Sie zeigten ihre Installation im vergangenen Jahr bereits in Dänemark und ernteten heftige Kritik. Sie bleiben aber dabei. Sie wollen „ganz wertfrei“ Menschen zeigen, die bereit sind, ihr Leben zu opfern.

    So solle der Besucher verstehen lernen, warum sie alle das taten, was sie getan haben.“
    http://www.bild.de/regional/berlin/bild-kolumnen/bataclan-moerder-in-kreuzberg-maertyrer-54018880.bild.html

    https://www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/in-kreuzberg-werden-die-moerder-vom-bataclan-als-maertyrer-bezeichnet

    http://www.kath.net/news/mobile/61858

    Wieso traut sich dies Ricarda Ciontos vom Verein Nordwind nicht einmal gerade andersherum direkt gegen die Urheber dieser Ideologie ganz wertfrei „europäische Helden“ gegen den Islam zu installieren? Wenn dieser doch so eine tollerante und friedliche „Religion“ wäre?! Würden deren Märtyrer in Saudi Arabien,Syrien&Co. dies aushalten,ich glaube nicht. Was würde den Verantwortlichen dann blühen?! Gefängnis, der Kran,ect.?
    Charly Hebdo lässt grüssen!

    Als wäre es nicht schon genug was Merkel und ihre Paladine aus Deutschland gemacht hat, dem Islam Tür und Tor geöffnet,Deutsche Interessen auf die Müllkippe der Geschichte fährt. Was noch zusätzlich ihres „alternativlosen“ Schutzes mit der Kultur und Kunst in Deutschland passiert, das ist an Schizophrenie nicht mehr zu toppen.
    Ich bin richtig wütend, könnte kotzen.Direkt auf den Hosenanzug.
    Was wohl die Hinterbliebenen des bisher größten Terroranschlags des Islam in Europa zu dieser „künstlerischen Leistung“ und „Interpretation“ sagen werden?! Erbärmlich. Wir sind mitten im Irrenhaus Deutschland, nicht in den kühnsten Träumen hätte man sich jemals als deutscher Bürger diesen Wahnsinn innerhalb weniger Jahre vorstellen können. Danke Merkel,Özuguz und Co.
    Man kann Euch nur noch hassen!

  22. ## Lieber Onkel Dapte
    Mein Blutdruck ist schon viele Jahre hoch ,dafür muss ich Betterblocker nehmen .
    Man kann es nicht mehr ertragen ….darum habe ich mich auch ein bisschen zurück gezogen . Wegen der Gesundheit…ich möchte ja noch die Befreiung erleben ,die Entmachtung ,Verhaftung und die Todesstrafe aller Verräter an unserem Deutschen Volk und Land
    Denn Haftstrafe auf unsere Kosten und das Lebenslang haben diese Volksverräter nicht verdient .

    Noch habe ich Hoffnung ….es gibst sie , die Befreier .
    Da glaube ich dran ,noch.

    • Ja, Anita,
      ich kann mir sehr gut vorstellen, daß anständige Deutsche leiden und mit ihrer Gesundheit bezahlen. Ich selbst habe gedacht, hier nicht mehr so betroffen zu sein, aber die rasante und in dieser Schnelligkeit nicht erwartete Entwicklung hat das überkompensiert. Man ist nur noch wütend und fühlt sich machtlos, von der Unfähigkeit, diesen Wahn in seinem ganzen Ausmaß zu erfassen, ganz zu schweigen.

      PS. Der Hollstein hat `nen Kratzer, heute ist er nun bei der Maische, Thema: Ganz Deutschland ist entsetzt, wird die Gesellschaft immer brutaler?
      Wer sich das antut, ist selbst schuld, aber immerhin ist Frau Weidel auch eingeladen.
      Was für ein verkommenes Land. Da können tausend Bürger Opfer werden, nie hat das die Medien interessiert, immer haben sie vertuscht und bagatellisiert. Nun plötzlich ist alles ganz anders, ein Politiker ist „Opfer“ eines über den Migrantenstaat Deutschland empörten Deutschen! Das schlachten die jetzt bis zum Erbrechen aus und wenn dann ein paar hundert Deutsche gemessert werden, ist wieder Schweigen im Walde.

    • Liebe Anita,

      damit habe ich auch zu kämpfen. Denn wir sind noch aus Fleisch und Blut und können diese Ungerechtigkeiten nicht mehr wegstecken. Haben Sie es schon einmal mit Homviotensin, gibt es nur noch in Österreich, probiert. Ist von einem Heilpraktiker und unschädlich und zudem noch günstig. LG Inge K.

  23. „Gießen: Arabisch sprechende Einbrecherbande foltert und mordet in Einfamilienhaus.“
    ( Danach Haus samt Opfern angezündet ).
    http://www.pi-news.net/giessen-einbrecherbande-foltert-und-mordet-in-hessischem-einfamilienhaus/

    „Ein weiteres Resultat der Politik der „Offenen Grenzen“: Sechs vermummte „arabisch und französisch sprechende Männer“ passten am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr ein Paar vor einem Wohnhaus im mittelhessischen Ort Gonterskirchen bei Gießen ab und zwangen die beiden ins Haus. Danach begann ein vierstündiges Martyrium für die beiden Opfer: Die Frau wurde zunächst zusammengeschlagen. Die Männer forderten Geld und Wertgegenstände.

    Nachbarn konnten die Frau aus dem Fenster ziehen. Einsatzkräfte der Feuerwehr entdeckte im Haus einen Leichnam, vermutlich den Lebensgefährten (57) der Frau. Der Ermordete lag gefesselt im Bett.

    Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen bzw. zu „Fluchtmitteln“ der geflüchteten Geflüchteten geben können. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641/7006-2555.“

    Was ist zu tun? Sofort Grenzen völlig dicht und Schießbefehl. Und die Täter wenn man sie findet an die nächste Laterne knüpfen. Man muß ABSCHRECKEN sonst werden wir immer MEHR angegriffen und ausgeraubt. Kapiert jeder der Denken kann.

    • Germany Durchschnitts IQ 99??? Na ja, das liegt wohl an den Eingedrungenen aus Asien, Afrika und Sonstwoher. Ohne diese Figuren würde der deutsche Durchschnitts IQ garantiert über 115 liegen.

      Stattdessen wird er weiter absinken wenn man die jetzt Kommenden hier drin lässt und die sich vermischen. IQ 99 und 59 gemischt ergibt einen Nachkommen mit einem IQ von ca.79. „Ganz toll“. In Deutschland läuft die Evolution gerade RÜCKWÄRTS. Zurück zum Affen.

      IQ:
      Congo, Democratic Republic of the 78
      Namibia 74
      Botswana 70
      Somalia 68
      Cameroon 64
      Equatorial Guinea 59

      • Equatorial Guinea 59 ???

        Ich kann mir das schwer vorstellen. IQ 59 ist absoluter Schwachsinn, und wenn das der Durchschnitt sein soll, wie dumm müssen dann die Unterdurchschnittlichen sein? Denen könnte man noch nicht einmal das kleine Einmaleins beibringen.
        Wie gesagt, unvorstellbar.

  24. Genauso so isses. Wenn ich in Memleben stehe, stehe ich auf DEM Boden auf dem schon Otto I. stand. Wenn ich Quedlinburg besuche, Goslar … so fühle ich mich der Vergangenheit sehr verbunden, verbunden den großen deutschen Königen und Kaisern. Das ist unsere Tradition. Das ist das unsichtbare Band, was uns mit den vergangenen Generationen verbindet. Ich gebe ehrlich zu, dass ich dies eigentlich erst jetzt so richtig wahrnehme, seit wir durch die Massenflutung von Muslimen unserer Identität beraubt werden sollen. Ich lebe in einem Gebiet, was einst slawisch war und durch die Sachsen erobert wurde. Ich habe mich immer mehr europäisch gefühlt – dachte ich. Im Ausland war ich immer stolz Deutsche zu sein, weil ich das nach 1989 wirklich sein konnte. Jetzt, wo alles, was mich, uns ausmacht auf den Misthaufen der Geschichte geworfen werden soll, wurde mir klar, wie ich an meinem Deutschsein hänge. Deshalb ist man noch lange nicht altertümelnd, sondern sich seiner Geschichte bewusst. Auch von Ihrem Blog habe ich vieles gelernt, was ich vorher so in dem Maß noch nicht mit Fakten untersetzt wusste, sondern was nur mein Bauchgefühl mir sagte.

  25. EURE KINDER WERDEN ALLAH ANBETEEN – ODER STERBEN

    DASS, war bei uns, kaum das die Ersten hier richtig angekommen sind, 2015.
    Und man staune, weder die Polizei, noch die Zeitungen wollten etwas davon gewußt haben.
    Erstaunlich nur, wer das Ding dann entfernt hat.

  26. Ich komme noch mal auf den Junckerartikel zurück. Dort ist die Rede von:

    „Deutschland muss deutlich mehr für die Flüchtlinge in Bangladesch unternehmen und seine Türen für die Rohingya öffnen“, fordert Bekir Alta?, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görü? (IGMG).

    „Die Bundesregierung darf bei einem Genozid nicht tatenlos zusehen und handeln. Sie muss Druck auf Myanmar ausüben, die Gräueltaten zu beenden sowie die internationale Staatengemeinschaft zur Verantwortung aufrufen, Flüchtlinge aufzunehmen. Hier kann sie mit gutem Beispiel vorangehen und selbst Flüchtlinge aufnehmen,“ verkündet der Millî Görü? Generalsekretär. (MS)

    Na dann mal los, Merkel. Das dauert keine vier Jahre mehr, da reichen schon zwei, dann ist es geschafft, dann können se endlich auswandern und sich ihre karge Pension nachschicken lassen aus dem Kalifat Deutschland.

    • Auch bei solcherlei Botschaft kann es leicht mal zu Gewalt gegen den Computer kommen.

      WAS HAT DENN DIESER TURKBONZE ÜBERHAUPT DA MITZUREDEN!??!!

      Holt euch doch eure Musels alle gefälligst selbst ins Land, in die Würkei oder sonst wohin, nach Saudibarbarien. Mir egal, aber was haben wir mit euren Musels aus Bangladesch zu tun!

  27. Hollstein und kein Ende.
    Möglicherweise war die Attacke gar nicht politisch motiviert. Der Täter hat den Bürgermeister angesprochen, weil die Wasserwerke Altena ihm das Wasser abgestellt hatten, und Hollstein ist dort Geschäftsführer.
    Die zugefügte Wunde war nur oberflächlich, ein Pflaster genügte.
    Also gar kein rechtsradikaler Angriff? Hoffentlich ist Frau Weider heute bei Maischberger gut informiert und entlarvt dieses politische Kaspertheater.

    https://www.journalistenwatch.com/2017/11/29/das-messer-in-den-medien/

  28. „Made in Germany“ ist natürlich von unseren besatzern erfunden worden. Allerdings aus dem grund, die ware zu brandmarken damit man sie meidet.

    ist leider anders gekommen 🙂 Geht jetzt aber wieder nach hinten los, nachdem in D kaum noch waren gefertigt werden

  29. ja, haben wir uns vorbereitet? Denn unsere Eltern und Großeltern waren unabhängiger als wir es heute sind. Die wussten sich noch zu helfen in Notzeiten. Und wir?
    hierzu: Die Ruhe vor dem Sturm, wieviel Zeit haben wir noch?

  30. @Pitt, wobei jüdische nobelpreisträger und Erfinder, nie mit persönlicher Not zu kämpfen hatten und alle Möglichkeiten zur Bildung und zu Freiem Schaffen dazu ausnutzen konnten, als es zB. hiesige Armutschkerl in bitterer Not zu solch Erfindungen, wie Schreibmaschine, Nähmaschine, Elektromotor, etc. fähig waren.

  31. OT
    Hussein Khavari;“Maria Ladenburger hat mein Leben zerstört“
    Die Daily Mail berichtet, er hat vor Gericht geweint und seinem Opfer indirekt die Schuld an der Vergewaltigung und Ermordung gegeben.
    Dieses Denken ist ein Zeichen seines „Mitgefühls“ mit dem Opfer, deren Eltern, Geschwister und Familien. Ich als Mutter könnte hierbei für nichts mehr garantieren. Was mein Mann machen würde, das weiß ich. Unser Leben wäre vorbei.

    • Der Islam-Zombie ist total hirnkrank.
      So wenig sind für diese xxxxxxxxxxxxx die nichtmuslimischen Frauen wert.
      Es ist für sie sogar noch eine Beleidigung, wenn sie Ärger wegen eines ihrer Mord-und Totschlagsopfer bekommen.

      Hängen den Pisser, aber öffentlich.

      • ja, werter eagle 1,

        das wäre das Gottesurteil, den bei dieser ausgeführten Bestialität muss Satan selbst mitgeholfen haben. Bin ja gespannt auf das Urteil, denn es wird schon wieder gesagt, dass er ein sehr schweres Leben hatte. Dann wissen wir ja was auf uns zukommt mit der Aufnahme solcher, die ein so schweres Leben hatten.

      • Das war nur so dahingetippt. Ich bin trotzdem gegen die Todesstrafe.
        Bei sowas wäre sie aber angezeigt, wenn.
        Diese Bestialität würde sowas rechtfertigen.

        Diese Diskussion habe ich für mich mit Prinzipien beantwortet. Trotzdem.

        Aber im Ernst jetzt:
        So einer gehört nach Syrien, wo er angeblich herkommt, überstellt.
        Assad würde die Haftstrafe mit Sicherheit vollziehen lassen, ohne Abzüge.

        Irgendwo in so einem staubigen Kasten, bei 40 Grad im Schatten.
        Lebenslänglich.

      • Liebe werte Inge,

        ich hatte, und sicherlich viele andere Menschen auch, ein verdammt schweres leben aber deswegen bringe ich niemanden um.

        Aufhängen ist für diese Ratte noch viel zu human.
        Gebt ihn mir, dann mache ich mit ihm eine Reise ohne Wiederkehr in den Outbacks und dort freuen sich schon meine einheimischen Brüder auf solch ein Subjekt.
        Denn wenn ich mir vorstelle was dieses Mädchen gelitten hat so soll diese Bestie
        das tausendfache erleiden.

        KEIN MITLEID MIT BESTIEN…..und auch nicht mit denen die was uns das alles eingebrockt haben.

        LG
        Didgi

  32. @eagle1, Isöam ist eine übertragbare Geisteskrankheit mit gefährlichen Auswirkungen und wäre deswegen zu verbieten.
    Nur Beschwichtigung und Lüge verhindert einen solchen Schutz
    der dieser Seuche.
    Mehrfach habe ich den Krankheitsverlauf beschrieben, es ist immer derselbe Vorgang, von der Ansteckung mittels menschl Sprache, bis zum Alkutzustand mit Selbstaufgabe des Infizierten. Schizophrenes Krankheitsbild.
    Ist nur durch Verbot zu verhindern. Überträger isolieren.

    • In Sachen Islamdefinition sind wir nicht weit auseinander.
      Ich hätte das ganze „Kraftfeld“ auch am liebsten sehr sehr weit weg von hier.
      Von meiner Seite aus würde auch der Welt nichts fehlen, wenn der Islam ganz verschwunden wäre.

      Ich bin davon überzeugt, daß selbst den aktuellen Musels nichts fehlen würde.
      Im Grunde ist es auch egal, ob man von Schizophrenen im Schub abgestochen wird, oder von hyperfanatisierten Aggro-Musels.

  33. Es ist nur eine Geldquelle. Israel bekommt seine U-boote, Sänger/Künstler ihre Gage, Vereine ihre öffentlichen Zuwendungen, so mancher einen einfachen Arbeitsplatz, ich bin so betroffen blabla.
    Im Grunde Eigenwerbung, damit die Einnahmen vom Staat und Soros fließen.
    Deutschland hat dieses Holocaustgesetz.( Weiß gar nicht, wie das geschrieben wird, da es mich nicht interessiert) Wieso ist es unter Strafe gestellt und kommen sogar noch heute Menschen dafür ins Gefängnis, die darüber schreiben, Vorträge halten? Sollte damals Deutschland boykottiert werden und hat einen Gegenboykott gestartet? Das hat mein Mißtrauen und Interesse geweckt, weil es verboten ist, da muss ja noch so einiges sein.
    Über jeden unmoralischen Lebenswandel darf ungestraft berichtet werden und darüber nicht. Deutschland ist das größte Bordell unter der Regierung geworden.Und die Zeitarbeit/Lohnsklaverei hat zugenommen, daher dieser Überschuss den Deutschland bzw. unter der Merkelregierung
    den Menschen abgepresst worden ist. Hier ist der Kampf für das deutsche Volk angesagt und sonst nichts.Eine Staatsregierung braucht das Wort:Nein.In verschiedenen Sprachen.Das versteht jeder.
    Ich will Denkmäler für mein deutsches Volk und einen würdigen Feiertag, der nicht nur im Kalender steht, sondern wo die Regierung auch etwas dafür macht.

  34. Die Schöpfung ist für (fast) alle da und die Schöpfung ist auf Weiterentwicklung und Erfüllung ausgelegt !!!

    Alles was diesen Grundprinzipien in der Schöpfung zuwiderläuft, das sind nur die linken-Störer und
    linke-Fremdkörper und sonstige linke-Pöbel-Parasiten, die der Schöpfung NUR Schaden zufügen und somit deren linke-schwarze-Seelen gelöscht werden müssen durch die Selbstreinigungs-Mechanismen unserer Schöpfung !!!

    Die linken-Deppen, linke-Fremdkörper und sonstige linke-Pöbel-Parasiten sind hier NUR die linken-Schädlinge die KEINEN produktiver Beitrag leisten und somit NUR schmarotzen und pöbeln gegen ALLES und gegen JEDEN und die sind gerade dabei sich links-dumm selber auszurotten und für sich selber den ganz großen Abgang vorbereiten !!!

    Die die links-extrem ewige Schuld und ewige Schande beladenen linken-Pöbel-Parasiten sind viel schlimmer als die Tiere !!!

    .

    „Die links-extrem Schuld-beladenen linken-Deppen, linke-Fremdkörper und sonstige linke-Pöbel-Parasiten hoffen links-pervers-kriminell auf ihre links-perfide Art und Weise an viele Kinder zu gelangen für ihre links-grausamen links-satanisch-triebhaften linken-Satans-Rituale“ !!!

    Sie sind deswegen viel schlimmer als Tiere, denn Tiere würden so etwas links-pervers-grausames NIEMALS tun wie es diese Schuld-beladenen links-pervers-kriminellen Stasi-Bestien-HASSundVölkerMORD-HASS-Gewerkschaften_NS-Arbeitsfront-Gewerkschaften tun und deren hauseigenen links-kriminellen Berufsverbrecher-linksTerror-Banden, die linken-Deppen von den NEONAZI-Antifa-Terror-Schergen-Terroristen und deren links-vergiftete Schuld und Schande beladenen Stasi-Kriegstreiber-PöbelTunten-HASS-Müllpresse. Die Schuld-beladenen linken-Deppen mit ihren Drogen-zerfressenen-Gehirnen, Allesamt sind sie linke Evolution-Schädlinge und deswegen sind sie viel schlimmer als die Tiere !!!

    Die Schuld-beladenen linken-Deppen sollten sich mal zwischen linkem-Drogenkonsum und links-perversen-SEXorgien mal mit den Mechanismen des Schicksals befassen, dann würden die Schuld und Schande beladenen linken-Deppen erkennen, dass NIEMALS echte Menschen sie bedrohen, sondern deren eigenes links-dumm selbst erschaffenes Schicksal, dann die links-brutale-Strafe für diese Schuld-beladenen linken-Deppen steckt in deren eigenen Drogen-zerfressenen-Gehirnen und sonst NIRGENDWO. Die Schuld-beladenen linken-Deppen haben NUR ihr eigenes Schicksal zu befürchten, welches in ihren links-dummen Drogen-zerfressenen-linken-Gehirnen sitzt und sonst NIRGENDWO !!!

    Das links-grausame-Schicksal der Schuld-beladenen linken-Deppen wird sich NUR noch verschlimmern, wenn die Schuld-beladenen linken-Deppen meinen durch links-satanische Kinder-tötung-Rituale entlastet werden zu können !!!

    Für diese links-dummen Evolution-Schädlinge gibt es deswegen eine spezielle -sure- „. tötet sie wo ihr sie seht, denn sie sind schlimmer als Tiere“ drum fahret endlich zur ewigen Hölle ihr linken Schuld-beladenen Volksbeschimpfer, ihr linken Schande-beladenen Volks-Vergifter und ihr linken-VolksMÖRDER, dann auch die links-brutal-eingeschleppten und links-grausam eingeschleusten haben erkannt, was ihr Schuld-beladenen linken-Deppen für eine links-grausame VölkerMORD-Bande seid, vor denen auch die links-grausam eingeschleppten nirgendwo sicher sind !!!
    .

    Kampf GEGEN die links-satanisch-triebhaft-dummen Volks-Vergifter und Kampf GEGEN Schuld-beladenen links-triebhafte Volks-MÖRDER !!!

    Kampf GEGEN den linken Satanismus=A-sozial_ismus !!!

    Zur ewigen HÖLLE mit den linken-Parasiten !!!

    Kampf GENEN die linken-Satanisten !!!

    Zur ewigen HÖLLE mit links !!!

    .

  35. Ich lach mich schlapp
    EU den Kampf gegen Sklavenhandel in Libyen an und beschließt Sanktionen.
    Was ist mit dem Menschenhandel udn Sklavenhandel in Europa? Warum will die EU den Menschenhandel in Europa nicht bekämpfen, der seit über 1 Jahrzehnt blüht udn gedeiht? Vielleicht sind die EU Bosse antiweißen Rassisten?

    Opfer von Mesnchenhandel in der EU sind in den allermeisten Fällen Europäer
    http://www.dw.com/de/opfer-von-menschenhandel-in-der-eu-sind-meist-europ%C3%A4er/a-17397804
    http://www.hoerzu.de/unterhaltung/buch/sklavenmarkt-europa-von-michael-juergs

    Sklavenarbeit in Europa wächst und wächst, beklagt die europäische Grundrechteagentur
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/ausbeutung-im-job-grundrechteagentur-moniert-schwere-verstoesse-a-1036669.html

    Menschenhändlerring in Italien blüht. Der Handel mit rumänischen Kindern auf dem Höchststand (30% aller rumänischen Kinder Opfer von Menschenhandel) seit dem Zusammenbruch des Ostblocks!
    Das gleiche gilt für den Menschenhandel auf dem Balkan, in Moldau und sogar in der Ukraine wächst der Menschenhandel wieder.
    Das erschreckende daran ist: DIe EU Politiker wissen es seit über 15 Jahren. Die Kriminalstatistiken, Reportagen und Berichten von der UN Interpol und anderen Institutionen sind nicht neu. Dennoch kümmert sich die EU lieber um die Bekämpfung des Sklavenhandels und Schleuerrings in Libyen,Syrien,Türkei… Die Europäer sind für sie einen Dreck wert.
    Übrigens Viktor Orban ist einer von ganz ganz wenigen Politikern in Europa, der den Europäischen Menschenhandel und Handel mit Sexsklavinnen mit viel Aufwand bekämpft und in vielen Fällen sogar erfolgreich.

    • Orban ist sowieso KLASSE!
      Einer der Besten unter den Europäern.
      Absolut glaubwürdig.

      Danke für Ihren Hinweis und die Links zu diesem Thema.
      Das wird viel zu wenig erkannt.
      Der Dauerfokus auf der Musel-Invasion (der uns jedoch in noch viel speziellerer Weise bedroht, als der allgemeine Menschenhandel mit Arbeitskräften und SexsklavInnen) verwischt unbeabsichtigt die Spuren zu diesem Sumpf, den es auch trockenzulegen gilt.

      • ja, das wären die eigentlichen Aufgaben für die Weltgemeinschaft gegen solche abscheulichen Mißstände vorzugehen und nicht die Ausbeutung der Völker für die 13 Blutsfamilien. Ordnung schaffen mach Frieden.
        Jedenfalls, so wie sich die Welt zeigt ,steht sie unter der Leitung des „Fürsten dieser Welt“ und nicht unter der Leitung der weisen Schöpfungsgesetze, die uns Jesus in den Perlen der Bergpredigt und durch sein Leben uns vorgelebt hat. Diese Werte haben uns Freiheit und Wohlstand und Wohlergehen gebracht. Die heute durch Missachtung in den Sumpf geworfen werden, in dem wir alle ersticken werden.
        Wenn die Menschheit nicht umkehrt und weiterhin nicht in den Fußstapfen Jesus wandelt, oder auch Buddhas, der Jesus angekündigt hat, indem er sagte, nach ihm kommt ein größerer als er, sehe ich schwarz für uns alle.
        Und was das Allerschlimmste ist, wurde im Namen des Christentums, im Namen Buddhas Gräueltaten an Andersgläubigen verübt, weil sie alle die wahre Botschaft des Friedens nicht verstanden haben, nicht verstehen wollen, sondern auf Eigennutz aus sind. Einfach widerlich.
        Und jetzt hündelt man vor dem Islam, obwohl man tagtäglich seine „Messerbotschaften“, in großer Zahl werden Kirchen zerstört, Friedhöfe geschändet, ja sogar Gipfelkreuze abgesägt, auch von Lidl-Verpackungen wegretuschiert, all seine Toleranz uns gegenüber zu spüren bekommen. Was mit Angriffen auf christliche Symbole beginnt, wird mit Mord und Totschlag enden.
        Montag, 27.11.17 rief in Köln ein Islamist „Allahu Akbar“ und ging mit Messer auf Patienten los. Vielleicht so ein Einübungsspaziergang.
        Jedenfalls fand der Vorfall keine weitere Erwähnung, denn der Kratzer am Hals eines Refugees-Welcome Bürgermeisters versetzt unser Land in allergrößte Aufregung und ist das große Diskussionsthema.
        Hamburg: Hat sich doch ein syrisches Goldstück einen Arbeitsplatz bei der Deutsch Post erschlichen und somit hatte er die Möglichkeit sogar während seiner bezahlten Arbeitszeit hunderte Pakete zu stehlen und somit seinen Lohn aufzubessern.
        So eine kleine Übersicht aus anonymous.

  36. Jetzt kann man sich ja auch vorstellen, wie genau die gleiche große Macht
    der Freimaurerei, dessen Staaten Grossbritannien ( seit 1619 ), Frankreich
    ( seit 1789 ), die USA ( seit 1776 ) und Rußland ( seit 1917 ) sind,
    gegen das Deutsche Volk kämpften, und zwar zuerst durch 1912 die
    Schwächestrategie der SPD gegen das dt.Militär ( weswegen ja über-
    haupt der 1.Weltkrieg erst von den Freimaurern gegen das Deutsche
    Reich geführt werden konnte !! Denn, wäre das Dt.Reich gerüstet
    gewesen,dann hätte die Freimaurerkoalition ( GB,F,Ru und USA,I.)
    niemals gewagt das Deutsche Reich anzugreifen !

    Wegen der Deutschen militärischen Schwächepolitik konnten sich
    auch andere Mächte gegen das Deutsche Reich auflehnen;
    alles DAS haben wir historisch der SPD zu verdanken !
    Und DAS ist nur die Geschichte von 1912 bis 1918 !
    1912 deswegen,weil dies genau Das Jahr war, wo sich das
    Deutsche Volk noch hätte wirksam gegen die freimaurerischen
    Angriffspläne wehren können, dahingehend,dass 1912 genau
    der letzte Termin gewesen war, wo man Soldaten noch aus-
    bilden konnte ; denn ein Soldat benötigt, um ausgebildet
    zu werden, mindestens, etwas über 2 Jahre.

    Von 1918 bis 1933 dann ließen die Freimaurer dann die
    Sau raus in der weimarer Zeit, und ärgerten das dt.Volk
    so sehr, bis das sie sich vom arischen Priester Hitler,
    der viel Geldgeschäfte mit den Freimaurern durchführte,
    die Macht ergriffen hat.
    Dieser Hitler war drogensüchtig und fanatisch und
    schließlich gegenüber dem dt.Volke tödlich, denn
    in seinem Buch ( Mein Kampf) schreibt er, dass nur
    das Volk ein Recht zum Leben habe, das kämpft !
    ( Mit anderen Worten meint er, dass ein Volk, dass
    nicht kämpft das Lebensrecht verliere )
    Dieser Fanatismus gepaart mit großen Geldgaben
    durch die Freimaurerei sowie der Wahnsinn einer
    immer schlimmer werdenden Drogensucht ( Pervitin)
    führte i.V.m. dem Punkt 3 des Harzer Programms der
    NSDAP von 1923, dass die NSDAP alle Kolonien
    zurückfordere) dazu, dass es erneut zu einer mil.
    Konfrontation kam.
    Polen fügte sich der freimaurerischen Forderung
    und griff 1939 immernoch tausende von Volks-
    deutsche in Westpreußen an,( 80 000 Fälle von
    Menschenrechtsverletzungen sind dem Völkerbund
    gemeldet worden/ aber Niemand interessierte das)
    Hitler konnte sich drehen und wenden, bis dann
    das polnische Massaker gegen 280 deutsche Leute
    in Bromberg durchgeführt wurde.

    Da ist dann Hitler,der vorher eher gemäßigt Polen
    ggü.war,( wir erinnern uns,das Hitler der polnischen
    Regierung 25 Jahre Garantie geben wollte, Danzig
    in den Völkerbund belassen wollte,lediglich ein
    paar Eisenbahnlinien nach Ostpreußen legen lassen
    wollte,um es versorgen zu können) die Hutschnur
    geplatzt.

    Jeder Versuch,eine gütliche politische Einigung mit
    Polen zu erreichen mißlang dank der Freimaurerein-
    flüsse auf die polnische Regierung !

    Und selbst,als ein paar Tage nach dem 1.Sept.1939
    vergangen waren,bot Hitler Polen und Churchill
    den Frieden an,den Churchill ausschlug.

    Dann begann die Zeit der großen Deutschen Siege !
    Polen fiel,Dänemark fiel an einen Tag (!), Norwegen
    wurde erobert,Belgien,Niederlande Luxemburg
    wurden schnell erobert und auch Frankreich
    zerbrach an der Deutschen Angriffsmacht.

    Als Hitler dann im Mai 1940 am Höhepunkt
    des Triumphes stand, ab dann begannen erst
    die „furchtbaren Einfälle“, denn ab hier
    wurden schwerste militärische Führungsfehler
    begangen,die dem Deutschen Volke die letzte
    Kraft kostete : Luftschlacht um England,in Wahrheit
    eine sinnlose Angriffsschlacht; Balkanfeldzug
    ( wir wissen :“Jugoslavien“ ! ); dann Kreta ( wir
    wissen, 6000 tote dt. Fallschirmjäger obwohl
    Kreta keinen mil.Wert hatte ), Nordafrika ( wir
    wissen, ein Angriff mit den Italienern auf
    britische Truppen); dann Angriff auf Rußland
    ( wir wissen, 12 000 000 russische Soldaten ! );
    daraufhin begann erstmal die Zeit bis 1942,
    wo Rußland beinahe zusammenbrach,
    doch auch selbst in dieser fatalen Zeit
    hätte Hitler sogar noch Chancen haben können.
    Hohe russ.Offiziere dachten noch 1943,
    das Deutschland den Weltkrieg gewinnen
    könnte.
    Doch,nach Stalingrad, dass ja dank Hitlers
    Haltebefehl ein ganzes dt.Armeekorps
    ( also 400 000 dt.Soldaten !!) an diesem Ort
    opferte, begannen die USA einen Angriff
    auf das Deutsche Reich zu wagen.

    Später wurden die mil.Folgen immer
    furchtbarer und am Ende stand die Stunde Null !

    10 Millionen Volksdeutsche wurden vertrieben,
    Laufende Kriegsverbrechen gegen dt.Soldaten,
    die sich ergaben und ein dauernder Beginn einer
    laufenden insgesamten Demütigung des dt.Volkes
    begann von Seiten der Freimaurerei zu wirken.

    Unser Volk zerbrach in mehreren Teilen.

    Und heute, nach 70 Jahren, wird immernoch das
    Deutsche Volk als schuldig gebrandmarkt !
    Von Wem ?
    Von den Freimaurern,auch, wenn die Ausführer
    dieser laufenden Demütigung gegen das Dt.Volk
    radikale Moslems und Kommunisten/ Anarchisten
    sind.

    Es gibt da noch ein paar Angelegenheiten,die dem
    dt.Volke schwerste Schäden zugefügt haben, aber
    das würde den Rahmen meiner Schrift hier sprengen.

    Im Wesentlichen aber, trachten die Freimaurer
    eine islamische Machtergreifung in Deutschland !!!

    Also erneut und wiederholt eine FREIMAURERISCHE
    KRIEGSERKLÄRUNG an das Deutsche Volk !!!

    Das Deutsche Volk muß sich dem bewußt werden,
    wenn es hiergegen noch etwas tun möchte.

    gruß vafti

    • Hitler hat England angegriffen, da diese immer wieder zivile Einrichtungen in Deutschland bombardierten. Und die USA hat erst angegriffen entweder, weil sie meinten Russland schafft das nicht mehr alleine oder weil sie merkten Deutschland hat verloren. Vorher hatten die Alliierten Deutschland und Russland aufeinander gehetzt. Dabei gehören der Wolf und der Bär zusammen und heute soll es schon wieder Krieg zwischen den Nachbarn geben.
      Ich glaube nicht, dass Hitler drogensüchtig war.Er hat vieles erreicht, dass mit dem ersten Welkrieg zu tun hatte. Mit diesem franzzösischen Vertrag, wo die Deutschen sogar gehungert haben. Hitler soll gesagt haben, nie wieder so einen französischer Vertrag, weiß nicht mehr den Zusammenhang, vielleicht hatte das schon mit dem 2. Weltkrieg zu tun oder mit Polen. Viele Deutsche auf der Flucht konnten wegen dem Durchhaltewillen der Wehrmacht ihr Leben retten, da die Soldaten wussten, dass die Gegner irgendein Völkerabkommen oder man nannte es anders, aber auf jeden Fall, wie man mit den Zivilisten und Gefangenen umgeht, nicht unterzeichnet hatten.Die wussten,was dann an Verbrechen an Deutschen begangen werden können.
      DIE USA hat den islamischen Terror erschaffen und unterstützt ihn bis heute. Auch britische Spezialtruppen sind mit dabei.Bei Boko Haram sind es engliscsprchige Männer, die die Autos dieser Terroristen in Ordnung halten und Reparaturen durchführen.Welcher Nation dieser angehören war nicht bekannt.

  37. Alles psychisch kranke Männer, aber vom Islam wird nichts erwähnt – eine verlogene Berichterstattung, denn Islam ist
    übertragbare Geisteskrankheit!

  38. @Inge Kowalevski, ja der Rudolf Diesel war eben ein deutscher Ingenieur, welcher seinen Motor nur in großer Not entwickeln konnte und wegen dieses großen Erfolges wegen beneidet und angefeindet wurde – bis heute! Wäre er einer der „Jüdischen Direktoren“ gewesen, dann gäbe es keinerlei solche Querulanzen, denn alles was aus dem Jordantale herstammt ist sancrosanct. Das ist der Unterschied. Mein kritisches Auge ist auf diese Tatsache gerichtet!

    • Wurde Diesel nicht geheisigt? Es gibt Hinweise, daß der angebliche Selbstmord keiner war. Was wirklich geschah, wird für immer im Dunkeln bleiben.

    • Die Welt berichtet heute darüber. Da gefriert einem das Blut in den Adern. Jetzt entfacht sie auch noch einen Flüchtlingsstrom aus Libyen. Dieses Kanzlermonster vernichtet ihr Land immer schneller und niemand hält sie auf, viele, allzu viele begreifen es nicht einmal. Ein Ereignis, wie es nur alle Tausend Jahre in der Geschichte vorkommt.
      Wir „Glücklichen“ dürfen Zeuge sein.

  39. Wir werden als Volk zerstört unter dem Deckmantel der Humanität
    Junckers Afrika-Träume

    Entwicklungshilfe nimmt das Geld der Armen in den reichen Ländern und gibt es den Reichen in den armen Ländern. (Achmed Mohamed Saleh)
    Das müsste auch ein Dr. Gerd Müller inzwischen schon erkannt haben, aber auch er ist eine aktive STimme in Merkels Solo-Lieder-Chor.
    http://www.mmnews.de/politik/37701-junckers-afrika-traeume

  40. Lebe zwar nur in einer Kleinstadt, dennoch bemerke ich, tagtäglich neue Schwarze und zudem nicht mehr wie früher, vereinzelt, sondern in Gruppen.
    Noch sind wir am Tage mehr, doch nachts ist es bereits ungemütlich für uns. Da hat man eine Armee ins Land geholt und unsere Jungen, keine Kampfausbildung durch Abschaffung des Pflichtwehrdienstes, sind denen überhaupt nicht gewachsen und zudem besteht zahlenmäßig kaum mehr ein Unterschied außer der überlegenen Stärke der Invasoren.
    Allein schon ihr Gang und Auftreten sagt alles aus.
    Dieser Satz lässt aufhorchen:
    Man könnte fast glauben, dass in den elitären „Machtzirkeln“ bewusst eine sog. „Strategie der Spannung“ erzeugt wird, die schlussendlich in bürgerkriegsähnlichen Zuständen mündet und dadurch indigene Bevölkerungsüberschüsse sozialverträglich „abbaut“, um eine neue Gesellschaft zu kreieren. Es ist ja jetzt schon bereits unbezahlbar geworden dieser gesteuerte Vernichtungswahnsinn.
    http://www.pi-news.net/die-herrscher-des-oeffentlichen-raumes/

  41. ja, das ist wahr. Zensus 2011 Gebäude- und Wohnungsbestand in Deutschland, das hat Bedeutung und der Satz: Eigentum verpflichtet
    Kanzlerin Merkel hat es verstanden eine nicht mehr aufzuhaltende Überschuldung herbeizuführen und wenn man dann den nicht mehr versiegenden Strom von muslimischen Dauergästen nicht mehr zufriedenstellen kann, dann greift man auf „Eigentum verpflichtet “ zurück.Ganz einfach, ohne Hemmung. Der Link klärt über unseren katstrophalen Zustand auf.Danke Lord.

  42. Es ist nicht mehr der Angriff auf die deutsche Identität, der die Deutschen ausrottet, sondern die unheilige Allianz aus totalitärem Überwachungsstaat – die Bundesregierung weiss jederzeit, wo sich jeder einzelne Bürger aufhält – und importierten islamistischen Todesschwadronen, die für diesen totalitären Staat auf der Strasse die Drecksarbeit erledigen und im Gegenzug von der Justiz und Polizei protegiert werden.

    Wenn man die Merkelsche Umvolkungspolitik nicht als das bezeichnet, was sie ist – nämlich Genozid, Völkermord, dann verfehlt man die Thematik. Dass man damit voll ins Schwarze trifft kann man an den Reaktionen auf Pirinccis PEGIDA-Rede sehen, wo er genau das getan hat. Seine gesamten Schriften wurden sofort auf den Index gesetzt und eine hochaggressive Pressekampagne vom Zaun gebrochen, bei der ihm die Worte im Mund verdreht wurden.

    Das Flüchtlingsnarrativ in Presse und Massenmedien dient einzig und allein der Fälschung in den Geschichtsbüchern.

Kommentare sind deaktiviert.