Asylbewerber erwürgt dreifache Mutter


Der Drahtzieher und die Hauptverantwortliche dieser Morde sitzt im Kanzleramt. Vergessen wir dies nie.

  • Tausende von Moslems ermordete Deutsche.
  • Hunderttausende von Moslems zu Krüppeln geschlagene Deutsche.
  • Zigtausende von Moslems vergewaltigte Frauen, Mädchen und Kleinkinder.
  • Tausende von moslemischen Schülern verprügelte deutsche Mitschüler.
  • Dutzende Terroranschläge in Deutschland mit dutzenden Toten und hunderten Schwerstverletzten.
  • Gefängnisse, deren Insassen zu 90 Prozent Moslems sind.
  • Schulen, in denen kein einziges deutsches Kind mehr ist.
  • 70 Prozent der unter 3-Jährigen sind bereits Moslems.
  • Moslemverbände kündigen die Umgestaltung Deutschlands zu einem islamischen Land an, wenn sie die Mehrheit stellen.
  • Zehntausende moslemische Terroristen kamen über Merkels offene Grenze nach Deutschland und Europa –
  • und haben in Frankreich, Belgien und Deutschland mehrfach getötet.

Wer dies zu verantworten hat, für den gibt es nur einen Platz. Das Gefängnis. Und zwar lebenslang. Nicht so in Deutschland. Dort wird der Verantwortliche gelobt, gepriesen, mit Ehrungen überschüttet – und sitzt als Chef im Kanzleramt.

Doch die Geschichte wird ein ganz anderes Urteil über Merkel fällen als es ihre Speichellecker aus Politik und Medien heute tun. Dies ist gewiss. Sie hat heute schon ihren Platz direkt neben Hitler.

Und sollte der Dschihad in Europa erst richtig losgehen, sollten in Europa, wie viele Geheimdienste erwarten, Millionen Ur-Europäer getötet werden, dann gebührt ihr sogar der Platz über Hitler.

Warten wir also weiterhin ab? Oder tun wir etwas dagegen? Es bleibt jedem einzelnen Deutschen und Europäer selbst überlassen, wie er sich entscheidet.

Michael Mannheimer, 2.12.2017

***

 

Aus: Tag24, 30.11.2017 


Asylbewerber erwürgt dreifache Mutter

Erst nach drei Wochen wurde die Leiche der Mutter in der Wohnung des Täters gefunden

Mönchengladbach – Weil er eine dreifache Mutter erwürgt hat, ist ein 38-jähriger in Mönchengladbach wegen Totschlags zu zehn Jahren Haft verurteilt worden.

Das teilte das Landgericht am Donnerstag mit. Der palästinensische Asylbewerber hatte nach Überzeugung der Richter im Februar auf seine deutsche Freundin zunächst mit einer Vase eingeschlagen und sie dann erwürgt.

Danach hatte er sich über Belgien nach Spanien abgesetzt und war dort im März von einer Spezialeinheit der spanischen Polizei in San Sebastian verhaftet worden. Die Leiche der 47-Jährigen war erst drei Wochen nach der Tat in der Wohnung des Angeklagten gefunden worden.

Der Verteidiger hatte vergeblich versucht, eine verminderte Schuldfähigkeit seines Mandanten durch Alkohol- und Drogenkonsum geltend zu machen. Der Verurteilte ist in drei Ländern unter verschiedenen Namen registriert.

Vor Gericht hatte er beim Prozessauftakt behauptet, sich weder an die Tat zu erinnern, noch daran, wie die 47-Jährige in seine Wohnung gekommen sei.

Quelle:
https://www.tag24.de/nachrichten/moenchengladbach-dreifache-mutter-erwuergt-taeter-unter-drei-verschiedenen-namen-registriert-asylbewerber-palaestina-388884

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
79 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments