Großmarktkette Penny bietet schwulen Nikolaus für Kinder an.

Von Michael Mannheimer, 3.12.2017

Schwuler Schokoladen-Nikolaus: Widerliche Anschleimung an den Zeit-Ungeist durch das Penny-Management

Darauf hat die Welt 2000 Jahre gewartet. Penny macht es schließlich möglich. Schwule Nikoläuse für die Vorweihnachtszeit. Nikoläuse in Regenbogenfarben – jener Farbe, die Buntes verspricht, doch in Wahrheit für eine monokulturelle Welt eintritt.

Penny ist damit Teil des systematischen Abbaus traditioneller europäisch-abendländischer Werte. Und handelt de facto so wie die Grünen oder die Linkspartei.

Was das soll, das weiß Penny allein. Es ist nämlich nicht mehr und nicht weniger als die Pervertierung unserer abendländischen Kultur durch einen Konzern, der sich als fortschrittlich zeigen will.

Ob es fortschrittlich ist, Kindern und Kleinstkindern homosexuelle Nikoläuse am 6. Dezember zu überreichen, das muss sich jeder selbst fragen. Und ob Penny es wert ist, dass man seine Stammeinkäufe weiterhin bei einem Konzern fortführt, der sich in die Gilde der Deutschland- und Europa-Zerstörer einreiht, auch dass bleibt jedem Pennykunden selbst überlassen.

Die Gender-Philosophie ist unwissenschaftlich, pervers und intolerant

Genderismus, für den dieser Nikolaus steht, ist in Wahrheit der ultimative Angriff gegen traditionelle Werte wie Familie, Moral, Anstand durch eine verschwindend geringe Minorität der LBGT-Befallenen.

LGBT (auch GLBT und LSBTTIQ) ist eine aus dem englischen Sprachraum kommende Abkürzung für Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender, also Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender.

Ganze 6 Prozent der Europäer bezeichnen sich als schwul/lesbisch

Wie gering diese Minorität ist, zeigen diverse Studien: In Europa beträgt der Prozentsatz jener, die auf die Frage, ob sie sich als lesbisch, schwul, bisexuell oder transgeschlechtlich (LGBT) bezeichnen würden, ganze 6 Prozent mit Ja.

Doch LBGT ist zu einem Mainstream der Politik geworden. Sie wird vor allem von den Grünen (der Partei der Pädophilen) vertreten, die in Pädophilen, den Schwulen und Lesben ihre Stammwählerschaft haben. Selbst vor dem Familienministerium weht die Flagge dieser Minorität, die sich beklagt, in Deutschland diskriminiert zu werden. Was der absoluter Witz ist. (s.unten mehr dazu)

Und was zeigt, dass es den Schwulen und Lesben nicht wirklich um Toleranz, sondern um ihre Macht und letztlich Dominanz in den westlichen Ländern geht.

Der Gipfel der schwulen Verlogenheit ist deren Behauptung, dass das Geschlecht nicht biologisch, sondern psychologisch determiniert sei. Auf deutsch: Jedermann/frau könne sich sein Geschlecht täglich aussuchen. Heute bin ich Mann, morgen Frau, übermorgen schwul, überübermorgen transgender.

Dieser Schwachsinn wird von über 100 Gender-Lehrbeauftragten an den deutschen Universitäten gelehrt. Beweise für ihre Theorie haben sie keine. Im Gegenteil.

Die norwegische Regierung hat vor Jahren, nachdem internationale medizinische Studien unzweifelhaft beweisen, dass das Geschlecht des Menschen eindeutig biologisch determiniert ist (auch Schwulsein hat biologische Ursachen), ihre finanzielle Unterstützung der Genderforschung über Nacht eingestellt.

In Deutschland ist Genderismus politischer Mainstream

In Deutschland sind die Parteien, die sich an der Zerstörung der traditionellen Werte unseres Landes beteiligen, jedoch zu mächtig, als dass sie auch hier diese sinnlosen und wertezersetzenden Lehrstühle sofort schließen würden.

Selbst die CDU beteiligt sich aktiv an der Genderisierung der Gesellschaft. Womit sie, neben der SPD, zur zweiten großen Volksverräterpartei Deutschlands geworden ist. Nun, natürlich nicht nur wegen ihrer genderophilen Politik. Sondern, weil sie der Vernichtunsgpolitik der deutschen Kultur und der Islamisierung Deutschlands durch Merkel widerspruchslos  folgt wie eine Schafherde einem Wolf, der sie in den Abgrund führt.

Fakt ist: Es gibt keine 8 Länder weltweit, die gegenüber Homosexuellen so tolerant sind wie Deutschland

Deutschland ist wie kaum ein anderes Land nicht nur nicht schwulen- und lesbenfeindlich, sondern hypertolerant gegenüber dieser Minorität. Wer etwas anderes behauptet, der war noch nie in einem islamischen Land.

In diesen steht auf Schwulität die Todesstrafe: Durch Hängen, Verbrennen oder Herabstoßen von hohen Gebäuden. Dazu gibt es extra Fatwas, die dies als „islamisch konfrom“ – das heißt, als übereinstimmend mit der Praxis von Mohammed, niedergeschrieben in der Sunna, bestätigen.

Noch gehören Staaten, in denen Homosexualität rechtlich anderen Partnerschaften gleichgestellt, öffentlich und gesellschaftlich akzeptiert sind, der Minderheit aller Staaten an! Die folgende Grafik verdeutlicht, in welchen Ländern Homosexualität illegal ist – und mit welchen Strafen sie bedroht wird:
Was sie nicht zeigt ist, wo Homosexualität gleichberechtigt ist neben der Heterosexualität. Dazu zählen Brasilien, Teile der USA, Südafrika, Spanien, Frankreich, England, Skandinavien – und eben auch Deutschland.

Wer Penny zu seinem Glückgriff mit dem schwulen Nikolas gratulieren will, kann dies hier tun:

https://www.penny.de/nc/unternehmen/kontakt/

Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über  die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes. Überweisung an: top direkt Ungarn Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer IBAN:  HU61117753795517788700000000 BIC (SWIFT):  OTPVHUHB Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei

77 Kommentare

  1. Mit anderen Worten: Das Normale soll unnormal werden, und das Unnormale normal. :-(((
    Krank!!! :-///

    Ein Wort noch zu Norwegen: Das Geld für Gendergaga wurde nicht einfach so über Nacht gestrichen. Sem voraus ging eine Sendung eines norw. Komikers, der die Aussagen unterschiedlicher Wissenschaftler gegenüber gestellt hat!
    Erst dadurch wurde det norw. Regierung bewusst, was für ein Schwachsinn Gender eigentlich ist.

    Und ja, es geht den LBGT um Macht. Und Deutungshoheit!

    • Mit anderen Worten: Das Normale soll unnormal werden, und das Unnormale normal. :-(((
      Krank!!! :-///

      ————————

      Werter Mitstreiter und Patriot, daß soll auch noch „HIPP„ sein.
      Das ist mehr als nur KRANK!!
      Das ist EXORBITANT SCHIZO! Megamäßig SICK!!

      Einerseits stelle ich mir das gerade sehr lustig aber geradezu sehr peinlich
      für den vor die Kinder auftretenden kostümierten Weihnachtsmann.
      Wie wir ja alle wissen sind unsere lieben kleinen sehr aufgeweckt was fragen betrifft:
      Und wenn dann der liebe Weihnachtsmann mit folgender Frage von einem aufgeweckten Kind konfrontiert wird…..„Mein lieber schwuler Weihnachtsmann hast du denn nu einen Pipimatz oder eine Mumu da unten dran„…..kann ich mir sehr gut vorstellen das dessen Gesichtsfarbe seine Kostümierung bei weitem überschreitet(Ironie off)

      KEINE MACHT DEM GENDERWAHN……zum Schutze der aller kleinsten und Herzens reinsten

      LG
      Didgi

  2. Ich würde eher bei den Schokofiguren sagen: es geht darum die Tradition zu vernichten, also Rute, Geschenkesack und roter Mantel. Den Genderscheiß sehen wir als Erwachsene, die Kinder sehen „bunt“ ,statt vorgenannte Attribute.

    Und ganz wichtig: der bunte Schokomann ist islamkonform, weil die weihnachtlichen Indezies fehlen. DAS ist das wichtigste! Genau wie Halal-Fraß bei Penny!

    Ansonsten haben sie bzügl. Genderwahnsinn natürlich recht.

      • „ein schwuler ….ist islamkonform? war wohl ein glas rotwein zuviel gestern“ ?

        Jaaaaaa . . . hahahahaha . . der war gut . Klasse !
        LG 🙂

        Zum Thema : Das schlimme ist ja , daß die doofen nicht einmal merken , daß sie sich blamieren bis auf die Knochen .
        Morgen am Montag bin ich im Penny . Laut werde ich mich zu diesem Dreck äußern und ahnungslose Mütter darauf aufmerksam machen .
        Blamieren werd ich die , daß ihnen hören u. sehen vergeht !

      • @ Fantomas sagt:
        3. Dezember 2017 um 10:08 Uhr

        ——————-

        tatsache ist das – heute aktuell noch in asien heftigst – im islam rumgebokert wird. das ergibt sich aus der geschichte weil die frauen als jungfrau in die ehe mussten. Also wurden saunaclubs für männer gegründet damit die sich gegenseitig gern haben dürfen. Heute fliegen viele unserer buntleuchten auf asiatische inseln um da mit zu mischen.

        selbst in deutschen lustvierteln beschweren sich inzwischen deutsche buntmänner das sie heftigst von goldstücken belästigt werden. da die das wort Nein ja meistens als ein Ja interpretieren.

        boken ist lediglich heftig in muselland verboten 🙂

      • @ Fantomas sagt:
        3. Dezember 2017 um 10:08 Uhr

        bin ich im Penny . Laut werde ich mich zu diesem Dreck äußern und ahnungslose Mütter darauf aufmerksam machen …

        ————————-

        dann empfehle ich gleich den muttis eine visitenkarte mit http://www.michael-mann,,,,,,,,,, in die hand zu drücken.
        einfach banal auf din a4 ausdrucken und mit schere ein paar ausschneiden. hauptsache die url ist richtig geschrieben

      • keine Ahnung, wie das nun wirklich gemeint ist – aber der Regenbogen ist ein biblisches Symbol, nämlich der ERSTE Bund, den Gott mit Noah nach der Sinftflut mit ALLEN Geschöpfen, d.h. natürlich zuvorderst Menschen (u. ich glaub sogar Tieren/Lebewesen) eingegangen ist. Ab nun war alles Leben geheiligt u. sollte nie mehr durch Gott vernichtet werden.
        Darauf beziehen sich übrigens auch ausdrücklich die Muslime u. sogar Homosexuellen, weil dieser Bund noch keine spezifischen Religionen o. Völker bevorzugt. Der zweite Bund wurde mit Abraham u. dessen Nachkommen geschlossen (Israeliten, nicht „Juden“), der dritte schliesslich mit allen Nachkommen Isaaks, des (beinahe geopferten) Sohnes Jakobs, d.h. in der Generationenfolge schliesslich Jesus, also der Christenheit.
        Einen expliziten Bund mit den sich auf Jakobs ersten Sohn Ismael (mit der Nebenfrau Hagar, die eine ägyptische Sklavin war), auf den sich die Mohamedaner beziehen gibt es nicht. Daher verweisen Muslime, aber eben auch christliche islamophile Kirchenfüher oft auf den neutralen ersten Bund, der die gesamte Menschheit einschliesst.
        Daraus wiederum leitet sich das biblische Tötungsverbot u. vermutlich auch die „Feindesliebe“ ab ( – „denn sie wissen nicht, was sie -auch Gott gegenüber- tun“).
        Die Moslems haben sich natürlich nie damit abgefunden, weder dem enger gefassten zweiten noch dritten Bund (Juden u. Christen) anzugehören, also nicht zu den „auserlesenen, herausgehobenen“ Völkerschaften Gottes zu gehören.
        Die Bibel erwähnt ALLES, nur nicht Mohamed u. die Muslime bzw. AUSSERBIBLISCHE, von gewöhnlichen Menschen gegründete „Religionen“.
        Für Nicht-Religiöse mag das alles lächerliches Zeugs sein, ich wollte hier nur kurz die Zusammenhänge innerhalb biblischer „Logik bzw. Verkündigung“ darstellen, ohne die man den Konflikt mit den Nachfolgern des „Sektengründers“ Mohamed nicht verstehen kann.
        Letzlich gehts ganz offensichtlich um Eifersucht, Neid u. „Erbschleicherei“ des ehrgeizigen „Aufsteigers“ Mohamed. Eine Figur, die der Persönlichkeit Larls des Großen gar nicht so unähnlich ist. Auch dieser verband seine Machtgelüste mit religiöser Schein-Lgitimation (Christentum), um so sein Reich nach innen zu festigen u. zu einen. So wurden aus gewöhnlichen Rivalen/Feinden inbrünstig bekämpfte Glaubensfeinde wie die Sachsen u. andere germ. Heidenvölker.
        Gewisse Parallelen zwischen germanischen u. arabischen „Glaubenskriegern“ sind durchaus zu erkennen, zumal fast zur selben Zeit per kriegerischer Expansion alle Gegner zwangs-missioniert wurden. Islamischer Inbegriff für die früh-mittelalterlichen christlichen Glaubensritter waren daher die „Franken“, der mächtigste u. größte germ. Großstamm, welcher mit ausnahme Englands fast komplett West-u. Mittel-u. Südeuropa beherrschte.
        Die christianisierten Europäer wurden weitesgehend als „Franken“ bezeichnet (Karolinger bis Ottonen), nur die Byzantiner/Ost-Römer als „Römer“.
        (zur Zeit Mohameds war das weströmische Reich bereits an die Germanenvölker gefallen)
        Sorry für die etwas Lehrer-hafte, nüchterne Darstellung, wollte es nur so knapp wie möglich zusammenfassen…

      • @ Satellit sagt:
        3. Dezember 2017 um 15:25 Uhr

        keine Ahnung, wie das nun wirklich gemeint ist – aber der Regenbogen ist ein biblisches Symbol,
        ——————————————–

        Hallo Satelit, grundsätzlich ist eine sache immer so gemeint wie ein anderer sie aufnimmt. Natürlich kann man mit bösen absichten auch eine stimmung machen. Machen die GEZ freaks jeden tag.

        ich pers geh da zahn um zahn! Ist nicht mein naturell. Aber funktioniert.

        Ausserdem kann man beachten, dass eine sache immer zeitlich begrenzt ist. Selbst jeans sind damit gemeint. Zwar sind jeans immer noch Inn. aber sie kosten als superinnausführung auch etwas mehr als ein arbeiter bezahlen kann. Ich sehe hier jeans für 130,-, was für mich immer noch 260,- DM sind. Ist nunmal so.
        wenn man dann sieht das die in bangladesch für 3,- hergestellt werden, ist das schon etwas seltsam, um es naiv auszudrücken.

    • ….Lesen lernen. Da steht: BUNT und nicht schwul….

      —————–

      denken lernen 🙂
      Sie relativieren die sache genauso wie unsere gutmenschlichen nachbarinnen.

      „diese“ inzwischen überall farblich propagierte buntheit, auch gestern beim afd-parteitagsstörern mit bunplakaten in regenbogenfarben ist nunmal seit jahrzehnten der stille erkennungsgruss von schwulen.
      Im pennyfall deutet sogar der angebliche markenname drauf hin. Was natürlich nur die wenigsten deutschen bemerken werden, aber sich letztendlich ein weg bahnt.

      in diesem sinne wünsche ich noch einen zärtlich weichen 1. advent 😉

    • Noch eine kleine Ergänzung: deshalb steht vermutlich gerade Frank(en)reich (inkl. Belgien) u. Deutschland (mittl. u. nördl. Rheinland!) so im Mittelpunkt islamischer Okkupationsgelüste. Somit das Herzstück der „Frankenvölker“ u. auch des europ. Hochadels, der fast zur Gänze dem frühmittelalterlichen Lothringen (inkl. dem heutigen Nordfrankreich/Belgien) entstammte.
      Hauptsitz der Merowinger (Saalfranken) war Tournai, ca. 80 km südlich von Brüssel, nicht weit davon lag spätere Zentrum der Karolinger, Aachen.
      Die Proto-„EU“ gab es somit schon seit dem 7./8. Jahrhundert, die völlig eigenständigen, souveränen Nationalstaaten entstanden erst ab dem 18./19. Jhd. auf Grund der vielfältigen Spannungen innerhalb der versch. europ. Königstümer/Adelshäuser, die schliesslich im 1. WK mündeten.
      Nicht umsonst war es gerade der Habsburger „Prinz“ Otto.v.H., der die Idee eines „Euro-Großreiches“ maßgeblich vorantrieb (Pan-Europa).

    • @ Satellit

      Der Regenbogen außerchristlich betrachtet ist fast weltweit als Zeichen der
      Götter ein Glückssymbol.
      Da er sich NACH Gewittern und Unwettern zeigt und den „meteorologischen“ Frieden einläutet.

      🙂

      Nicht umsonst liegt bekanntlich am Fuße des Regenbogens ein Goldschatz vergraben und Feen wandern über den bunten Bogen dahin, um die Seelen der Verstorbenen in den Himmel zu bringen.
      Der Regenbogen, das allfarbene Himmelszeichen hat ein sehr weit gefaßtes Interpretationsfeld.
      Auch schon lange VOR der Gründung und Verbreitung des Christentums und auch in völlig anderen Kulturen.

      Aber in KEINER Kultur oder Naturreligion steht er für SCHWULSEIN.
      Das steht absolut fest.
      Es ist ein übler Mißbrauch, dieses wundervolle Himmelszeichen für seine perversen und teilweise mißbrauchstreibenden sexuellen Vorlieben zu vereinnamen.

      Leider leben wir in so einer verblödeten Zeit, daß es niemandem auffällt, was hier vor sich geht.

      • @ eagle1 sagt:
        4. Dezember 2017 um 09:51 Uhr

        Aber in KEINER Kultur oder Naturreligion steht er für SCHWULSEIN.
        Das steht absolut fest……

        ————————————-

        eben nicht, Sie diskriminieren die deutschschwulen, deren symbol es nunmal ist 😉

        die andere bedeutung ist doch von gestern….lach…

      • Na gut, wenn Sie meinen…. ja dann…. ein Regenbogenhoch auf das Schwulsein!
        Auf daß es unserem Lande Segen und Reichtum, sowie Frieden bringen möge.

        hehe, woran ich nicht so ganz glaube, aber man weiß ja nie, es ist immerhin bald Weihnachten und vielleicht stellt sich alsbald heraus, daß der Onkel mit der roten Zipfelmütze und den rotnasigen Rentieren, der immer einen prall gefüllten Sack voller Geschenke dabei hat, vielleicht von einem ganz anderen Ufer herübergeflogen kommt, als wir das bisher immer so dachten…. 😉

      • @eagle1 – danke der erhellenden Infos, wußt ich gar nicht, dass der Regenbogen so ein weitverbreitetes, seit Urzeiten bekanntes spirituelles Symbol war/ist.
        Und stimmt – bei uns ists DAS Homosymbol schlechthin, das allein spricht Bände?!

  3. Dass eine Erziehungsmassnahmen gegen kleine Deutsche Jungs damit diese dazu erzogen werden wehrlose Tötungsopfer werden für die MOSLEMS ! Ganz genau so wie der Geistige Sondermüll der an unserer Grundschulen unterrichtet wird !

    http://www.journalistenwatch.com/2017/11/28/deutscher-von-fuenf-afrikanern-lebensgefaehrlich-verletzt/

    Die dummen Schwulen wählen immer schön dumm die Islam an die Macht-Bringer-Parteien ROT-ROT-GRÜN oder Gelb !

    Weil die Deutscher Arbeiter fallen nicht auf die Linken herein, Also müssen diese Linken Verbrecher künstliche andere Besondere Volksgruppen erschaffen welche diese bösen Linken Verbrecher benutzen tuen also Unterstützer für deren Linke Vernichtungspolitik gegen die Gesellschaft !

    • https://www.youtube.com/watch?v=Wu0TIntFp3A

      Anmerkung von mir zum Oben Video: Es ist durchaus möglich dass diese Kommunismus Doppelagent und Ihre Westlichen Mitläufer heute mit der Politischen Führung in Moskaus Gebrochen haben und Gegen den Willen der heutigen Politischen Führung in Moskaus Auf eigener Rechungen Eigenmächtig weiter an der Kommunismus-Langzeit-Strategie zur Zerstörung der Westlichen Nationen Eigenmächtig weiter Arbeiten entgegen den heutigen Moskaus !

      Es ist sehr Bedrohnlich wenn die BGK-Führung in Moskaus oder Ihre Nachfolger diese Kommunismus-Langzeit-Strategie Widerruf haben, Aber Ihre ganzen BGK-Schläfer und MfS-Schläfer und deren Mitläufer Eigenmächtigen weiter machen der an von Innen heraus Zerstörungsstrategie gegen die Westlichen Nationen !

      In diesen Fall wird auch die Politische Führung in Moskaus selbst zu einem Hauptangriffsziel der dann Westlichen Kommunisten weil dann diese Politische Führung in Moskaus selber ein Hindernis geworden ist für die Erfüllung dieser Kommunismus-Langzeit-Strategie wie an den Angriffen der Westlichen Kommunisten wie zum Beispiel die EU-Kommunisten und USA-Kommunisten wie Frans Timmermans, George Soros und die Clinton’s und deren Angriffspolitik gegen Putin und FSB !

      http://www.anonymousnews.ru/2017/07/29/langzeitstrategie-der-globalisten-die-neue-weltordnung-ist-der-weltkommunismus/

      • Kettenraucher sagt:
        3. Dezember 2017 um 10:05 Uhr

        Die „dummen Schwulen“ werfen einem Homosexuellen sogar
        Homophobie vor !
        Gehts noch bekloppter??

        —————————–

        wo ist das problem . ich kenne viele beamte die logisch von steuergeklauten geldern ihr gehalt bekommen, sich aber über steuererhöhungen aufregen.

        also… alles ist gut :-))

    • Da haben Sie völlig Recht, diese Regenbogenpropaganda zielt nur auf die Ausrottung unseres Volkes hin. Je mehr weiße Jungs verschwulen, desto wehrloser und außerdem sorgen sie so nicht für Nachwuchs.

      • Ich muß da noch was hinzufügen.

        Die Strategie der Umvolker ist wirklich zutiefst perfide. Man sieht das gar nicht so auf den ersten Blick:

        Die verschwulten Jungs binden damit jeweils 2 Männer in ein unfruchtbares Paar, aus dem keine Kinder entstehen.
        Zugleich lassen sie dabei aber auch 2 Frauen, die vielleicht Familie gründen wollen, deren biologische Uhren durchaus laut ticken können, im luftleeren Raum stehen.
        Und was tun diese so von ihren Hormonen getriebenen, um ihren Muttertrieb im Leerlauf abzureagieren?

        Genau, sie suchen sich Männer, die garantiert nicht schwul sind.
        Und wo gibts die?
        Und wer kommt da gerade in Armeestärke bei uns rein?

        Denn die Verlesbung selbst ist noch nicht ganz das, was die Umvolker wollen.
        Lesben nämlich können sich auch trotz Ablehnung von Männern als Partnern sehr wohl VERMEHREN.
        Sie können sich beispielsweise künstlich befruchten lassen, wenn die Männerphobie besonders schlimm ist. Oder sie gehen mal nebenraus und gut is.

        Es geht eben auch leicht und billig, wenn die sich schwängern lassen wollen, weil sie sich Familie und Kinder wünschen.

        Aber sehr viele Schwule (und das ist das bei Weitem häufigere Phänomen) hinterlessen ebensoviele Fruchtbarkeitslücken in der Alterskohorte der befruchtungswilligen „Weibchen“.
        Deren Triebstruktur treibt diese dann mit vorhersehbarer Pünktlichkeit in die Arme von den neuerdings im Überangebot vorhandenen Männchen aus Fremdlandien.

        Somit haben die gleich 2 Tore mit einem Tritt erreicht.
        Umvolkung im Turbo.
        Daher auch die gezielte Werbung fürs SCHWULSEIN auf der ganzen Linie.

  4. auch cool: der schwuli wird beworben mit „…von Deuceur“

    Deuceur ist frnazösisch und heisst „weichheit“

    Allerdings trau ich dem ehemals göbbelsministerium zu, dass die die farben so lange umdeuten das sie als cool gesehen werden.
    alles eine frage der zeit und des geldes.

  5. Na dann gehen wir doch ganz schnell zu Penny und streicheln diese Buntdinger ganz liebevoll. Aber bitte aufpassen, dass ihr sie dabei nicht zu sehr drückt! 😉

  6. Schönes Restwochenende..!
    —————————————————–
    Schockierend: Sexueller Missbrauch in Moscheen

    (David Berger) „Eine Familie berichtet, was ein Koranlehrer ihrem Kind angetan hat. Ein Libyer erzählt, was er Grausames in Moscheen erlebt hat. Damit sind sie einige der ganz wenigen, die das Schweigen brechen.“ heißt es in dem Text des MDR.

    Die Schilderungen des kleinen Jungen, der schließlich im Krankenhaus landete und dessen Eltern viel Geld von der Moschee geboten werden soll, damit…

    https://philosophia-perennis.com/2017/12/02/missbrauch1/

    Kindesmissbrauch in Moscheen | Exakt | MDR

    ca 8 min.

    • Und vermutlich werden die auch von ihren Satanistenkreisen sorgfältig vorher ausgewählt, bevor man sie dorthin befördert, wo wir sie dann ertragen müssen.

  7. Wollte Penny nicht auch einen Engel mit Burka verkaufen ? Scheinbar haben sie sich das nochmal überlegt .

    Penny gehört zu Rewe ?!

    Wer solche Schwulen Heizefeitze kauft kann sie nicht mehr alle haben.
    Alle Parteien sind Gendergaga ,besonders auch Merkel und co.
    Die Ursula von der Leyen wurde vor Jahren vom Kölner Gericht gestoppt ,weil sie ein Buch für Eltern zur Inzucht rausgeben wollte . Und so eine Gendertussi ist heute Verteidigungsministerin . Was müssen unsere Deutschen Generäle für Waschlappen sein ? Ich hoffe ich irre mich ….

    Wann hat dieser Wahnsinn ein Ende . Man kann es nicht mehr ertragen .

    • Bei den Generälen bin ich mir noch nicht sicher – die Hoffnung stirbt zuletzt.

      Aber zumindest MerKILLs „Parteisoldaten“ wie dieser inzwischen berühmt-berüchtigte Altenaer Bürgermeister Hollstein sind jedenfalls „gewaschene Lappen hoch drei“! PI’s genialer Formulierungskünstler „Eurabier“ bezeichnet sein Verhalten auch als

      die „neue Hollstein-Doktrin“: „MEHR Islam wagen, MEHR Asüülforderer unterbringen, als selbst die Zonenwachtel verlangt!

      Sozusagen ein „Übersoll“ im 5-Jahres-Plan zur VERNICHTUNG des deutschen Volks erzielen, womit man sich dann für einen höheren Posten im „Zentralkomitee der Merkel-Faschisten“ empfiehlt! Denn dieser „C“DU-FASCHIST wird auch noch frech:

      https://www.mmnews.de/aktuelle-presse/38120-altenaer-buergermeister-internet-hetze-fuer-angriff-verantwortlich

      Der LÜGENBOLD kehrt einfach die Wahrheit um wie alle linken Hetzer! Denn es sind ja nicht Internetnutzer die „Feuerwehrleute und Rettungssanitäter im Einsatz“ ANGREIFEN, sondern SEINE eigenen „Schützlinge“, die ER auf die Bürger „losläßt“ und von denen er gar nicht genug bei sich unterbringen kann – sogar mehr als seine verbrecherische Kanzlerin verlangt! Besonders perfide und ein Zeichen, daß diese C“DU-Faschisten entlarvt sind und bereits mit dem Rücken zur Wand stehen: Er wirft diese tätlichen Angriffe auf Rettungskräfte durch Ausländer ZUSAMMEN mit der Kritik von besorgten Bürgern an den für diese Zustände verantwortlichen „hohen Tieren“ in der Verwaltung – ein wahrhafter scheinheiliger Lügen-Teufel ist das (von „Diabolos“ = „der Zusammenwerfer“ oder „Verwirrer“)!

  8. In den Hirnen der Konzernverantwortlichen scheint’s „drunter und drüber“ zu gehen! Neulich erst bewarb dieser zum zweitgrößten deutschen Lebensmittelkonzern REWE gehörende Saftladen namens „Penny“ noch sowohl ein „interkulturelles Weihnachten“ (Moslem, Jude und Christ als „Händchenhalter“ ausgerechnet am Fest des vom Islam heftig bekämpften Gottes-SOHNS!) als auch KEIN Weihnachten als „Tradition“ (nämlich in der Nähe von Moscheen, wo man absolut „keinen Bock“ auf das Christfest hat, aber bei diesem unterirdischen „Penny“ auch in dieser Zeit „willkommen“ ist!). Mit Fotos dokumentiert hier:

    http://www.pi-news.net/kundenverbloedung-auf-discounterniveau

    Die „Macher“ haben also irgendwie aufgeschnappt: „Gender o. k.“, „Islam o. k.“, aber kriegen beides nicht richtig zusammen oder auseinander, sondern nur in einer für diese „Babylonische Republik Doischelan“ (BRD) charakteristischen Form GEISTIGER VERWIRRTHEIT, die sie leider aber auch auf den Kunden „übertragen“.

    Sowas nennt man auch KONZERN-FASCHISMUS – das „Zusammenwirken von Politik und Wirtschaftskonzernen“ (Mussolini). In einem solchen System sind wir inzwischen „gelandet“ – das „Ende“ Mussolinis sollten sich diese Verwirrten aber immer vor Augen halten!

    • „Gender o.k.“, „Islam o.k.“, aber kriegen beides nicht richtig zusammen oder auseinander. Die sollen sich gegenseitig die Rübe einhauen, dann haben wir unsere Ruhe vor diesen verwirrten Verirrten.
      Weil heute Sonntag ist, erlaube ich mir zu zitieren aus Römer 1,22, 26 und 28
      „Da sie sich für Weise hielten, sind sie zu Narren geworden, darum hat Gott sie d a h i n g e g e b e n in schändlichen Leidenschaften und sind in Begierde zueinander entbrannt usw.

      Das Problem ist, dass diese kleine Prozentzahl immer frecher wird, weil sie der natürlichen biologischen Lebensgemeinschaft auf ihren Druck hin, gleichgestellt geworden ist. Nachdem sie sich der Schöpfungsordnung verschließen, mißachten, können sie auch keine Kinder zeugen und das ist gut so. Und jetzt dürfen sie unschuldige Kinder adoptieren. Den Kindern wird ja etwas zugemutet, aufgezwungen als Eltern zwei Männer bzw. zwei Frauen zu akzeptieren. Das ist ein Verbrechen an den Kindern. So kann man auch eine gender-lesbisch-verschwulte Gesellschaft schaffen und hat dann seinen „Nachschub“ den man braucht.Die Kinder haben ja kein Vorbild mehr und fehlende Orientierung. Ehe für alle ist eine Schande für unser Land, das sich durch diese Rechtsbrüche und Schöpfungsordnungsbrüche den Segen raubt.
      Und wenn Eltern, gegen diese neue Art von Aufklärung in der sexuellen Vielfalt in den Schulen, sich sträuben, bekommen sie gewaltig Ärger. Somit wird das Recht der elterlichen Freiheit gebrochen. Alles was bisher erprobt und bewährt war wird Opfer eines „Versuchs“. Aus unseren Kindern macht man willenlose Versuchskinder, die nicht mehr wissen was hinten und vorne ist. Ohne Halt und Festigkeit und Ziel. Das ist der neue NWO-Mensch.

      • Bedford-der-Stromer:

        „Humanität kennt KEINE GRENZEN.“

        Ja, wo „Humanität“ GRENZENLOS wird und vergißt, daß der Mensch ein ENDLICHES, BEGRENZTES Wesen ist (A. Gehlen), wird sie INHUMAN. Das sehen wir täglich an der „GRENZENLOSEN HUMANITÄT“ auf unseren Straßen und in unseren Parks, in die sich nachts kein Deutscher mehr traut, der noch bei Sinnen ist!

        Diesen Absturz in die INHUMANITÄT erleben wir gerade flächendeckend Merkels „Babylonischer Rebbubbligg Doitschland“ (BRD) – und die sich zur „Hure Babylon“ entwickelnden steuerfinanzierten, schwer reichen Staats-„Kirchen“ mischen da voll mit! Indem Sie zum Beispiel die von Ihnen zitierten Bibelstellen „umdeuten“ oder „neu übersetzen“, damit sie auch einer „lesbisch-verschwulten Gesellschaft“ ihren Segen erteilen können. Ihre kulturmarxistischen Anführer haben offenbar keine Ahnung mehr davon, was Generationen zuvor noch wußten:

        Eine solche Gesellschaft, die sich AN DEN SCHÖPFUNGSORDNUNGEN VERSÜNDIGT, hat KEINE ZUKUNFT – sei es, daß sie gerechterweise von selbst ausstirbt und zugrunde geht, sei es daß sie zur Beute des Islams wird.

        Die „Drahtzieher“ wollten natürlich mittels Islamisierung und Völkervermischung den neuen NWO-Menschen OHNE HALT und ZIEL züchten, der für sie keine Gefahr darstellt – das ist ein tragischer, lebensgefährlicher IRRTUMM unserer „Machteliten“. Denn Sieger bei einem solchen Versuch der Dekonstruktion der FUNDAMENTE einer Gesellschaftsordnung ist immer der Vitalere und Primitivere – und das ist der Islam, der allen einfach „die Rübe einhaut“. Leider nicht nur „den Richtigen“! Hier:

        20 Ausländer (Presselügner-Chargon: „Möönschen“) STÜRMEN SCHWER BEWAFFNET EINE HALLE mitten in Deutschland!

        https://www.kreiszeitung.de/lokales/verden/verden-ort47274/schwerer-landfriedensbruch-aller-weser-halle-verden-fussballturnier-eskaliert-9416110.html

        Sowas passiert fast täglich oder wöchentlich, da aber NUR DIE LOKALPRESSE berichtet (weil es sich, wie die Bombenangriffe unter Göbbels, vor den Augenzeugen vor Ort „nicht verheimlichen läßt“!), bekommt des Bunzel-Fernseh-Schaf in seinem gegenderten Wolkenckucksheim NICHTS MIT von der massiven Häufung der Ausländergewalt! Wahrhaft „Göbbelsche Methoden“ sind das!

        Was wäre aber los, wenn 20 Deutsche SCHWERBEWFFNET eine Halle gestürmt hätten, um ihre Kumpane „freizukämpfen“?! Die gesamten Babylonischen Presselügner von ARD über ZDF bis Springer, Funke, Holtzbrinck oder Prantl würden wochenlang HYPERVENTILIEREN wegen dieser „Nazi-Gewalt“ und nach weiteren Einschränkungen der Grundrechte von Deutschen („Nazis“) schreien – da es sich aber um Ausländer („Heilige Kühe“ des Systems) handelte, kommt so etwas über die lokalen Käsblätter nicht hinaus.

  9. hallo MM,
    ich denke über paysafe kann man locker spenden/geld überweisen ohne eig kto zu benutzen. das rückholen des paysafeguthaben soll nur 7,50 gebühr kosten. ist günstiger als eine direkteinzahlung auf fremdes kto.
    ?!?!?!?

    MM: Vielen Dank für den Hinweis. Ich nwerde mich über Paysafe informieren

    • würde mich nicht wundern wenn die erlebende dann sagt „jaaaaa, ich habe mich ja nicht richtig verhalten …..“ Das reden die der zur not ein nach dem motto: „kann es nicht sein das sie eine mitschuld tragen“

      Klingt pervers, ich weiss, aber ich kenne solche frauen pers. Zwar keine gemesserte, aber von musels verprügelte.
      2 von denen haben sich dann den nächsten musel genommen, weil sie dachten es wäre doch nur eine ausnahme.
      inzwischen sind sie wieder mit deutschen zusammen.

      Leider…die armen deutschen männer müssen jetzt deren psychosen ausbaden :-))

  10. Liebe Mitstreiter und Patrioten –
    leider gibt es in Deutschland nur noch 5 große Supermarktketten/Konzerne- die aufgrund des gnadenlosen Wettbewerbs und Verdrängung (bis zum eigenen Kanibalismus ) – alle ähnlich ticken und den Markt beherrschen.
    (Oligopol mit ca. 80% Marktanteil.)
    Edeka (inkl. Netto)- Aldi – Lidl&Schwarz, Rewe (inkl. Penny) – Metro -(inkl. Real)
    Wen man den einen boikottieren möchte/sollte ,dann profitiert der andere davon.
    Doch derjenige ist nicht besser. Es geht um ca. 250,0 Millirden- E Umsatz.Basta.

    So wie Lidl&Co die christlich koptischen Kreuze auf einigem Produktdesign griechischer Waren einfach wegretuschierte, im gleichen Stil verkauft Penny „Zipfelmänner“ schon seit Jahren.
    Auch diese waren bereits bunt gestreift.
    Nach bereits erhaltenen Shitstorms machten sich die Manager darüber noch lustig und bezeichneten ihre Männer mit Zipfel lediglich als Erweiterung ihres Produktisortiments “ siehe:
    http://www.focus.de/finanzen/videos/alle-jahre-wieder-wir-wollen-keine-zipfelmaenner-penny-nimmt-den-shitstorm-auf-facebook-mit-humor_id_6087044.html

    Und nun gibts dazu passend fast schon logisch für die neue Minderheit und Gendergeneration in Deutschland die „Schwulenmänner(und Lesbenfrauen?) ich nehme an Volker Beck hat sich schon eine Palette vorbestellt und gesichert.

    Ich wette…das nächste Jahr gibts die Taliban-Turbanmänner mit Schwert und als Erweiterung die Produkterweiterung als Hijab- oder komplett schwarz-Shador Frauen, in Bitterschokoade.

    Vieleicht auch der Osterhase dann in allen Varianten von Gender- Geschlechtsidentitäten – das käme dem Marketingsystem als „optimalste Produkterweiterung von Penny&Co. am Nächsten.
    Die Liste des meistverkauften Geschlechts können sie dann im Internet veröffentlichen. Verrückt.
    http://de.wikimannia.org/60_Geschlechtsidentit%C3%A4ten

    Ps. Vielleicht hat dann aber schon der „Talibanschokomann“ etwas dagegen.
    Und wenn die obigen mal wieder wegen irgendeinem Skandal oder Verbrauchershitstorm zurückrudern -gehts durch die Hintertüre weiter. (ob mit Mitarbeitern oder Produktplacement – egal!)

    Selbst die Gewerkschaften (ver.di) haben inzwischen längst ihren Streit mit den Konzernen auch wegen der Mitarbeiteführung und Löhnen, fehlender Mitbestimmung, fehlende Betriebsräte,ect. aufgegeben. LInke Deals sind an der Tagesordnung. Für diese sind die Schwulen Schokomänner das kleinste Problem. Was letztendlich auch politisch dahintersteckt im Zusammenhang der Zugeständnisse und falscher Toleranz gegenüber dem Islam verstehen die wenigsten. Sie finden den jetzigen Aufstand geradezu lächerlich siehe oben- focus. ! Leider, Leider.

  11. Dieser Sexual-Sondermüll der an den Grundschulen unterrichtet wird dient dazu die Kinder zu Geistigeskranken AutoErotiker zumachen mit Claustrophilie !

    Durch diese Gehirnwäsche: Diese Kinder\Personen annehmen dann eine Claustrophilie, Unterdrückungssucht, Versklavungssucht in Ihrem Sexualverhalten an und auch in allen anderen Verhaltensbereich !

    http://www.sueddeutsche.de/leben/autoerotische-abenteuer-zum-sterben-schoen-1.2028396

    https://cdn1.hothag.com/media/images/1/2/susan-wayland-hogtied-in-red-latex-catsuit-17419-bdsm.jpg

    Durch diese Gehirnwäsche: Diese Kinder\Personen annehmen dann eine Claustrophilie, Unterdrückungssucht, Versklavungssucht in Ihrem Sexualverhalten an und auch in allen anderen Verhaltensbereich !

    Diese Personen werden erzogen zu Perfekt Opfern, Spielzeugen, Sklaven für die Psychopathen Macht-Elite Herrscherkasten die dann alles mit sich machen lassen fast vollkommen willenlos !

    Solche Personen sind nicht mehr in der Lage sicht Gesellschaftliche zu organisieren !

    Die Schäden die dieser Genderismus-Unterrichtet anrichtet sind sehr viel schlimmer als man sich vorstellen kann !

    Jeder der nicht will dass seine Kinder vom EU-Staat zu willenlos Sklaven-Opfer erzogen wie die Personen in den Web-Links, Der verhindert dass seine Kinder im Genderismus-Unterrichtet an den Grundschulen Geistigeskranken gemacht werden !

  12. Diese Personen werden erzogen zu Perfekt Opfern, Spielzeugen, Sklaven für die Psychopathen Macht-Elite Herrscherkasten die dann alles mit sich machen lassen fast vollkommen willenlos !

    ——————–

    Werter Peter Bethge, ups!, ich meinte Baizuo natürlich 😉

    Sodom und Gomorrha lassen stetig verrückter Grüßen.
    Völlig BLUNA das GANZE!

    Vielen Dank für Ihren Kommentar….und….KEINE MACHT DEN IDIOTEN 🙂

    LG
    Didgi

  13. Satellit 15.25 Uhr
    Ja Satellit, das ist ein geistlicher Bruderkampf. Ismael war zwar der erste Sohn von Abraham, aber von der Magd Hagar, der Verheißene kam danach, nämlich Isaak von der Herrin, was ja schon der Name Sarah bedeutet. Steht nicht in 1. Mose 16,12, dass er, also dieser Ismael ein Wildesel von Mensch sein wird, seine Hand gegen alle und die Hand aller gegen ihn. Der rechtmäßige ERbe ABrahams ist Isaak und deshalb auch der Streit um Israel.
    Das Weltgeschehen ist die große Auseinandersetzung zwischen dem göttlichen und dem satanischen Willen.

    • Genauso ist es, werte Inge Kowalevski. Aber das begreifen selbst die meisten Islamkritiker nicht, weil ihnen das Wissen um diese Zusammenhänge fehlt u. sie es auch gar nicht so genau wissen wollen? Sie sind meist der Meinung, religiöse Ursachenforschung brauche sie nicht zu interessieren, es reiche völlig aus, sich nur mit den weltlich-sichbaren „Symptomen“ des Islam beschäftigen zu müssen.
      Das ist ungefähr so, eine schwere Depression (Islam) mit Medikamenten (Islamverbot) „wegbehandeln“ zu wollen, ohne zu fragen, welche tieferen Ursachen zu Grunde liegen. Wüßten die Muslime um die „Ursache“ des Mohamedismus bzw. dessen eigentlichen „Verursachers“ (Sie wissen schon, wen ich meine), gäbe es diese „Geistes-Krankhet“ nicht, um mal im obigen Bilde zu bleiben.
      Da hilft kein monströser, militärischer Abwehrkrieg o. ein globales Koranverbot (was ja gar nicht zu bewerkstelligen wäre), sondern nur Aufklärung, Aufklärung, Aufklärung – und zwar im Lichte der Bibel. Nur das würden Muslime, falls überhaupt jemals „akzeptieren“ (müssen).
      Das aber wäre vornehmste, eigentliche Aufgabe der weltweiten Christenheit (u. auch des Judentums!) – und da kann ich rein gar nichts erkennen, daß das westliche Christentum (d.h. Katholiken/Evangelische) irgendwas in dieser Richtung unternimmt, schon gar nicht Papst Franziskus? Genau darauf aber waren gerade die Jesuiten spezialisiert, kein anderer Orden hat so weltumspannend u. erfolgreich-vorbildlich missioniert. Die „Härte“ der Jesuiten (Inquisition) war ja v.a. auf Spanien beschränkt, wo man es mit Millionen Ex-Muslimen u. Ex-Juden zu tun hatte, die als unberechenbarer, innerer Feind wahrgenommen wurden.
      Die Gefahr der Schein-Konversion von Muslimen u. Juden und somit der zu befürchtenden Illoyalität gegenüber der span. Krone, der nun katholischen „Staatsreligion“ (Reconquista)zwang nach Ansicht der damaligen katholischen Kirche, insbesondere der Jesuiten zu solch drakonischen Maßnahmen.
      Später wurde dieses Mißtrauen, diese Feindschaft auch auf die Protestanten übertragen, namentlich vom „spanischen“ Habsburgerkaiser Maximilian.
      Die Reconquista u. die Rekatholisierung Mitteleuropas hängen eng miteinander zusammen – für Rom war Luther so sektiererisch wie schon 900 Jahre vorher Mohamed (was in der Verharmlosung des Islam so einiges erklärt?)…
      Wünsche schönen Sonntag bzw. ersten Advent – mf Grüssen

      • Großartig Satellit.
        Erst im Rückblick der vorausgegangenen geschichtlichen Ereignisse können wir erst unsere Zeit in diesem Lichte beurteilen, begreifen und gegensteuern mit Aufklärung, Aufklärung und wieder Aufklärung, wie Sie so treffend zum Ausdruck brachten.

    • „Das Weltgeschehen ist die große Auseinandersetzung zwischen dem göttlichen und dem satanischen Willen.“

      Ja, und wir sind hautnah dabei oder mitten drin! Hier: Coca Cola’s „X-mas“-Werbung ist auch nicht viel besser als der schwule „Penny-Klaus“:

      „Laßt uns jeden Ort zu einem gemütlichen Plätzchen machen“ – die „Weihnachtsmann-Botschaft“ von Coke:

      https://www.youtube.com/watch?v=xpJLfs8uoBk

      Kommentar dazu von „Freya“ auf dem Elsässer-Blog: „Statt ,Merry Christmas‘ (Frohe Weihnachten) soll es ‚Happy Holidays‘ (Frohe Ferien) heißen. CHRISTUS SOLL AUSGEMERZT WERDEN; die Darstellung der Geburtsszene an öffentlichen Orten wurde in Amerika schon VERBOTEN, obwohl die Mehrheit der Amerikaner Christen sind! Statt dessen stehen dort überall riesige jüd. Menorahs: ,Happy Hanukkah‘ erinnert an ein Massaker an Griechen und Syrern, die ,zu erfolgreich‘ Juden assimiliert hatten, was von den Rabbis nicht erwünscht ist – das ist der Hintergrund dieses jüd.-religiösen Festes, das zur Weihnachtszeit gefeiert wird. Babylonischer Talmudismus/Kabbalah und Konsumismus sollen die christliche Bedeutung von Weihnachten VERDRÄNGEN: Jesu Geburt – Inkarnation des göttlichen Geistes in menschlicher Gestalt – Geburt des prophezeiten Messias… Der Messias, auf den die Juden warten, soll eine WELTLICHE Herrschaft errichten – Jesus hingegen lehrte: Mein Reich ist NICHT VON DIESER WELT.“

      • Exakt, werter @Alter Sack, darum gehts: weltliche, Dieseits-betonte Messias-Erwartung contra Welt-Erlösung, „himmlischer“ Umwandlung der Welt u. seiner Zustände durch den Gottes-Sohn.
        Ich vermute, die Moslems glauben auch eher an die jüdische Version bzw. ihren „Mahdi“-Antichristen?..

    • Einfach toll, wenn man sich bald so einen 24-Stunden-glücklich-Chip einpflanzen lassen kann.
      Nur noch großes Glück empfinden bis zum Tod, was könnte wünschenswerter sein. Doch wer drückt den Stromknopf? Der Staat! Er stellt den Chip immer dann ab, wenn wir arbeiten müssen, und zur Entlohnung gibt es eine Wurststulle mit Sojamettwurstimitat (klimafreundlich) und wieder unendliches Glück.
      Und wer nicht mehr arbeiten kann, bekommt als Rente das nicht unterbrochene Endlosticket auf der Glücksstraße zum Friedhof.
      Mal ehrlich, was wäre das doch für eine himmlische Vorstellung!

    • Implantal zu Stimmungsmanipulation erstmals in Menschenhirn eingepflanzt.

      ——————-

      Na passt doch liebe Inge.
      Neben RFID u.a.a. gibt es dann zusätzlich noch IZS unrechtlich verordnet um die „Herde„,
      POlitiker inklusive, bestens nach obiger Willkür zu steuern 😉

      Die Smombies u. a. sind bereits die neuen Vorreiter.

      LG
      Didgi

  14. Pah, ein bunter Nikolaus ist von untergeordneter Bedeutung. Was soll`s, Penny macht sich da einfach nur lächerlich, zumindest bei den Leuten, die die Bedeutung überhaupt begreifen.

    Der Genderismus als totalitär verbrämte Ideologie für Schwachsinnige ist schon ein anderes Kaliber. Er erfüllt zwei Aufgaben, er zersetzt eine vorher intakte Gesellschaft, sorgt für Ablenkung und schafft Studienplätze für Leute, die früher die Autobahnklos überwachten oder einen Strickwolleladen aufmachten. Doch ich warne diese unterbelichteten Studenten: Euer erlernter (ha!) Beruf (haha!) wird euch nur eine kurze Episode ernähren, dann wird dieser Quark wieder in der Kanalisation versenkt werden, wo er hingehört.

    Zum xxx-ten Mal: Alles, was geschieht, muß unter dem Aspekt betrachtet werden, ob es dem Land nutzt oder schadet. Und dann wird ganz schnell klar, es geht um die Maximierung des Schadens, da entblödet sich nicht einmal Penny, mit dem Regenbogennikolaus einen kleinen Beitrag zu leisten.

    Apropos Penny. In meiner Heimat schon ein ziemlicher Saftladen, so wie Aldi(-Nord) und, leicht besser, Lidl, ist die Kette auch hier bestenfalls zweite Liga, vor den Platzhirschen Aldi (viel besser als in D), Lidl (dito), Interspar und Tesco. Vielleicht gehen wir trotzdem mal hin, um zu sehen, ob der Nikolaus auch hier politisch mißbraucht wird.

  15. Ja das sind ja „Fortschritte“, da können wir uns auf einiges gefasst machen!Wer bestimmt dann, was normal und unnormal ist?

    —————————–

    Ja das sind wirkliche „Fortschritte„ die was gewaltige Rückschritte beinhalten.
    Es gibt verschiedene arten von fortschritten, doch irgendwie hapert es bei einigen
    mit der positiven Umsetzung dessen zum guten der Menschheit.
    Und das ist dann nicht mehr normal!
    Verkehrte Welt(Handvoll Menschen) eben.

    Ich denke auch das es niemand gibt der das Recht inne hat über einen anderen zu bestimmen, es sei denn die oder der „Andere„ nicht gewillt oder dazu imstande ist
    zwischen richtig und falsch zu unterscheiden.

    Ein Mensch mit menschliche Hausverstand braucht niemand der „ÜBER„
    ihn steht.

    Leben und leben lassen… 🙂

    LG
    Didgi

  16. „Und was zeigt, dass es den Schwulen und Lesben nicht wirklich um Toleranz, sondern um ihre Macht und letztlich Dominanz in den westlichen Ländern geht.“
    Bei allem Verständnis für die Empörung möchte ich klarstellen, dass die große Mehrheit der schwulen und lesbischen Menschen in Deutschland nicht dem Genderwahn zuzuordnen sind. Das kann ich mit Sicherheit sagen. Der Mehrheit derer geht es tatsächlich um Toleranz und ein sicheres, friedliches Leben, und nicht darum, die eigene Sexualität herauszuhängen und anderen die eigenen Ansichten aufzudrängen. Alle Homosexuellen beispielsweise, die ich kenne, finden den Christopher Street Day eher zum Fremdschämen und bleiben dem fern. Und Homosexuelle in der Politik sind eben deshalb Idioten, weil Politiker ab einer bestimmten Ebene offenbar zwangsläufig Idioten sind. Daher bitte nicht verallgemeinern, das wäre nicht gerecht.

    MM: ICH STIMME IHNEN DA VOLL ZU. ES IST ALSO EINE MINORITÄT DER SCHWULEN, DIE UNS TERRORISIERT. ABER EINE POLITISCH MÄCHTIGE MINORITÄT. .. DIE AUF DIE UNTERSTÜTZUNG DER MEDIEN UND POLITIK ZÄHLEN KANN.

    • Danke für Ihren Kommentar, das freut mich sehr. Es bestätigt erneut meine Erfahrung, dass man ohne Schwierigkeiten sachlich und vernünftig mit denen reden kann, mit denen man angeblich nicht reden kann, weil sie angeblich intolerante Hetzer seien, während ich bei denen, die im Namen der Toleranz hassen und hetzen, immer auf eine ideologische Betonwand stoße, verbunden mit ihrer felsenfesten Überzeugung von der eigenen geistigen und moralischen Überlegenheit. Vielleicht darf ich Sie noch dazu anregen, sprachlich sauberer zu argumentieren, das heißt in dem Fall, zu unterscheiden zwischen der unauffälligen Mehrheit der Homosexuellen und den Homosexuellen, die im vorgeblichen Namen aller Homosexuellen die Diskussion gekapert haben. Könnte man ja sicherlich mit drei oder vier Worten mehr auf den Punkt bringen, aber das können Sie besser als ich.

  17. @Inge Kovalevski – genauso ist es, werte @Inge. Aber das begreifen selbst die meisten Islamkritiker nicht, weil ihnen das Wissen um diese Zusammenhänge fehlt u. sie es auch gar nicht so genau wissen wollen? Sie sind meist der Meinung, religiöse Ursachenforschung brauche sie nicht zu interessieren, es reiche völlig aus, sich nur mit den weltlich-sichbaren „Symptomen“ des Islam beschäftigen zu müssen.
    Das ist ungefähr so, eine schwere Depression (Islam) mit Medikamenten (Islamverbot) „wegbehandeln“ zu wollen, ohne zu fragen, welche tieferen Ursachen zu Grunde liegen. Wüßten die Muslime um die „Ursache“ des Mohamedismus bzw. dessen eigentlichen „Verursachers“ (Sie wissen schon, wen ich meine), gäbe es diese „Geistes-Krankhet“ nicht, um mal im obigen Bilde zu bleiben.
    Da hilft kein monströser, militärischer Abwehrkrieg o. ein globales Koranverbot (was ja gar nicht zu bewerkstelligen wäre), sondern nur Aufklärung, Aufklärung, Aufklärung – und zwar im Lichte der Bibel. Nur das würden Muslime, falls überhaupt jemals „akzeptieren“ (müssen).
    Das aber wäre vornehmste, eigentliche Aufgabe der weltweiten Christenheit (u. auch des Judentums!) – und da kann ich rein gar nichts erkennen, daß das westliche Christentum (d.h. Katholiken/Evangelische) irgendwas in dieser Richtung unternimmt, schon gar nicht Papst Franziskus? Genau darauf aber waren gerade die Jesuiten spezialisiert, kein anderer Orden hat so weltumspannend u. erfolgreich-vorbildlich missioniert. Die „Härte“ der Jesuiten (Inquisition) war ja v.a. auf Spanien beschränkt, wo man es mit Millionen Ex-Muslimen u. Ex-Juden zu tun hatte, die als unberechenbarer, innerer Feind wahrgenommen wurden.
    Die Gefahr der Schein-Konversion von Muslimen u. Juden und somit der zu befürchtenden Illoyalität gegenüber der span. Krone, der nun katholischen „Staatsreligion“ (Reconquista)zwang nach Ansicht der damaligen katholischen Kirche, insbesondere der Jesuiten zu solch drakonischen Maßnahmen.
    Später wurde dieses Mißtrauen, diese Feindschaft auch auf die Protestanten übertragen, namentlich vom „spanischen“ Habsburgerkaiser Maximilian.
    Die Reconquista u. die Rekatholisierung Mitteleuropas hängen eng miteinander zusammen – für Rom war Luther so sektiererisch wie schon 900 Jahre vorher Mohamed (was in der Verharmlosung des Islam so einiges erklärt?)…
    Wünsche schönen Sonntag bzw. ersten Advent – mf Grüssen

  18. welt.de:
    Trotz des Krieges in ihrer Heimat haben auch syrische Flüchtlinge die staatlich geförderten Rückkehrerprogramme genutzt, um Deutschland zu verlassen. Bis Ende August stellten 22 Syrer Anträge auf eine freiwillige Rückkehr.

    Ein riesiger Erfolg! 22 Anträge! Und wieviele sind ausgereist?
    Darauf will die SED-Sozialisierte mit dem wirren Vater aufbauen. Das Motto lautet:

    „Dein Land. Deine Zukunft. Jetzt!“

    Nein, liebe Leser, damit sind nicht Deutsche gemeint. Die haben nämlich keine Heimat mehr, und Zukunft haben sie auch nicht. Den Deutschen wird gerade beides genommen.

    Es gilt für die herbeigerufenen Krieger.
    „Abgelehnte Asylbewerber sollen mit einer Prämie davon überzeugt zu werden in ihr Heimatland zurückzukehren.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article171204849/Bundesregierung-bietet-Ausreisepflichtigen-fuer-Heimreise-Praemien-an.html?atn=1

    Trotzdem eine großartige Aktion. Ich wette, daß bald Erfolgsmeldungen kommen werden, etwa so:
    Dank des von der Regierung geschaffenen Programms hat sich die Zahl der Antragsteller für eine Ausreise binnen eines halben Jahres fast verdoppelt.
    Verschwiegen wird dann, daß im gleichen Zeitraum die Zahl der neu herbeigeschafften Migranten samt Familien ungefähr 10 hoch 4 Mal größer ist.

    • Onkel Dapte
      Heute im Fernsehen ARD Nachrichten 20.00 Uhr – Refugee Rückkehrer erhalten vom Staat offiziell (sprich Steuerzahler) 3000.- Euro Rückkehrprämie +1000.- E. (?)
      (inoffizielle Zahlungen gab es jedoch lt.div. Infos schon viel länger- ist USus).
      Wen nman allerdings berücksichtigt was ein einziger Refugee innerhalb eines Jahres bereits für Kosten in hoher 5 stelliger Summe verursacht und bezahlt wurden, ist Rückkehrprämie nur noch eine „kleine Extra Zugabe“.

      Selbst der Wirtschaftwissenschaftler und Ökonom Hans-Werner Sinn (ex Ifo Institutchef) bezweifelt, dass der Flüchtlingszustrom Deutschland wirtschaftlich hilft. Stattdessen warnt der Ifo-Chef vor gigantischen Kosten für den Staat. Der müsse das kollektive Eigentum der Deutschen schützen – auch mit Zäunen an den Grenzen.

      Hans-Werner Sinn bezweifelt, dass der Flüchtlingszustrom Deutschland wirtschaftlich helfen kann. Vor allem wegen ihrer geringen Qualifikationen würden die Zuwanderer den Staat vielmehr gigantische Summen kosten, warnte der scheidende Ifo-Chef bei einer Rede in München.

      Die Berechnung des Freiburger Finanzwissenschaftlers Bernd Raffelhüschen, der pro Flüchtling Kosten von 450.000 Euro errechnet hat, hält Sinn sogar noch für zu optimistisch. Denn Raffelhüschens Zahlen würden nur dann gelten, wenn die Asylbewerber so schnell in den Arbeitsmarkt integriert werden können wie frühere Einwanderer.

      Sinn macht sich große Sorgen um den deutschen Staat. Der sei für den Schutz des kollektiven Eigentums verantwortlich, das über Generationen hinweg geschaffen wurde. Die Politik der offenen Grenzen würde genau dies ignorieren. „Liberale und offene Gesellschaften gibt es nur mit Zäunen und nicht ohne“, sagte Sinn. Das hätten viele in Deutschland aber nicht verstanden.

      http://www.focus.de/finanzen/videos/ifo-chef-sinn-warnt-jeder-fluechtling-kostet-deutschland-450-000-euro_id_5327945.html

      Kriminelle Straftäter und Bargeldgeschenke für Asylanten

  19. Die Linken und Gutmenschen haben einen Heidenschiss, dass sich die eigenen Kinder eines Tages für die zerstörte Zukunft und das zerstörte Land bei ihnen rächen könnten und funktionieren sie daher bereits jetzt schon zu kleinen Ideologen und kleinen Geistesgestörten um. Vermutlich wird bald auch noch ein Bart Simpson schwul, Heidi lesbisch und Arnold Schwarzenegger ein Conchita Wurst-ähnliches Mannsweib. Die totale Verblödung als Facette für den endgültigen Untergang und bereits bei den Kindern werden fatale, irreversible Schritte eingeleitet..!

  20. Hallo,

    irgendjemand hat hier in seinem Kommentar auf den „echten“ Schoko-Nikolaus hingewiesen (danke für den Tip – den hab ich schon lange vermisst!), leider ohne Bestell-Adressen. Ih habe die Vertribesabt. des Herstellers angeschrieben, die Antwort kam prompt, hier bekommt man ihn:
    „Folgende Märkte haben den Fairtrade Cocoa Program Original St. Nikolaus mit Mitra und Bischofsstab für Weihnachten 2017 gelistet:
    Edeka, Globus-Märkte, Hit-Märkte, Metro, Fegro-Selgros.

    Wie die Ware in den Märkten plaziert ist können wir Ihnen nicht sagen.
    Gerne dürfen wir Sie auch auf die Internet Seite der Firma Chocri aufmerksam machen. Dort können Sie den Artikel bestellen.
    http://www.Chocri.de

    Bestellungen im Internet bei „Chocri.de“ mussten bis heute 04.12.17, 12:00h, getätigt werden, um rechtzeitig zum Nikolaustag beliefert zu werden, jetzt ist es also schon zu spät. Lieferung in 1-2 Tagen. Ich habe dort trotzdem 10 Stck. bestellt, um sie eben 1 Tag später zu verteilen, sonst erfahren die heutigen deutsche Banausen gar nicht, wie Nikolaus überhaupt aussieht.

    In D habe ich es noch nie gesehen, aber z. B. in der Tschechei gibt es keinen „Weihnachtsmann“, sondern am 6.12. traditionell schon immer nur den „echten“ Nikolaus (er läuft bereits am Vorabend am 5.12. durch die Straßen und macht Hausbesuche – auf Bestellung, in Haushalten, Kindergärten und Schulen u. ä. – überall da, wo es kleine Kinder gibt ), der auch angezogen ist, wie es sich gehört – im Ornat, mit einer Mitra und einem Bischofsstab – er war ja auch ein Bischof.

    http://www.antisanta.cz/images/marie-santa.jpg
    http://antisanta.cz/images/jezisku-na-krizku.jpg
    http://www.antisanta.cz

    Das wissen die meisten Deutschen heute gar nicht mehr – die übernehmen lieber jeden perversen Kitsch aus den USA, als hätten sie keine eigene Kultur… In der Tschechei vermochte nicht einmal die 40-jährige kommunistisch-atheistische Diktatur daran etwas zu ändern. Die – einzig wahren – Nikoläuse gehen dort heute noch, begleitet von Engeln und Teufeln durch die Straßen und besuchen Familien, die sie bestellt haben, besuchen aber auch Schulen, Kindergärten und auch Altenheime.

    Diesen Brauch halte ich für sehr wichtig, gerade heute in der Zeit der zunehmenden Islamisierung Europas. – Die Deutschen sind in dieser Beziehung Banausen und Feiglinge!

    Schönen Nikolaustag an Alle!

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/eo/thumb/d/d2/Nikolao%2C_diablo_kaj_an%C4%9Delo.gif/450px-Nikolao%2C_diablo_kaj_an%C4%9Delo.gif

    S. auch:

    2013: UNO fordert Ende des Nikolausfests in den Niederlanden
    http://www.spiegel.de/panorama/sinterklaas-uno-fordert-ende-von-nikolausfest-in-niederlande-a-929589.html

    http://antisanta.cz/images/marie-santa.jpg
    http://antisanta.cz/images/jezisku-na-krizku.jpg
    https://www.google.de/search?q=&hl=de&tbm=isch&tbs=rimg:CYd13_1gaTPhZIjiauQIa1WPGp3wMeg7Xf5Rxkx9mlaBa-C5sWVwgIzYhQCbG4sOABbMEe-xR6slCBp64hoqjGPxvHyoSCZq5AhrVY8anEavnMqZ_1JE37KhIJfAx6Dtd_1lHERZtKe_1E204Q4qEgmTH2aVoFr4LhEBeCnFBn4IPyoSCWxZXCAjNiFAEYPFkVhYCcgmKhIJJsbiw4AFswQRK8QsoqYyUQ8qEgl77FHqyUIGnhHfiqHriBLRiyoSCbiGiqMY_1G8fEbsmHqMeU1Ub&tbo=u&sa=X&ved=0ahUKEwi60NXq-PDXAhXCPRQKHRIfAEsQ9C8IHA&biw=853&bih=523&dpr=1.5#imgrc=9qJvq1PyhCBP2M:

    Nordzypern – St.-Nikolaus-Kathedrale umgebaut zur Mustafa-Pascha-Moschee
    http://deacademic.com/dic.nsf/dewiki/428539

  21. Wir waren gestern extra wegen dem Schwulen Nikolaus im neueröffenden Penny-Markt .
    Wir haben keine gesehen .Vielleicht haben sie sie rausgeommen?
    Man muss sich echt vorstellen wie ein kleiner Junge den Schwulen-Nikolaus in den Armen hält …..da wird mir ganz anders .
    Die armen von der Politik-Wirtschaft missbrauchten Deutschen Kinder …..ob die Eltern das mitbekommen? Heute werden sie ja für Blöd gehalten. Alles nur Gutmenschen…?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*