Ehem. nigerianischer Kultusminister: „Christen wurden von libyschen Moslems gefangengenommen – und dann wie Kebab gegrillt“

Libyen: Christen wie Kebab gegrillt

Ich kann bestens verstehen, wenn sich der eine oder andere Leser weigert, diese Nachricht zu glauben. In meiner nunmehr 12jährigen ununterbrochenen Beschäftigung mit dem Islam bin ich ebenfalls nahezu täglich auf Nachrichten über den Islam gestoßen, die ich anfänglich als Horror-Geschichten aus 1001 Nacht abtat.

Jede einzelne Nachricht – wie etwa die Erlaubnis, mit Toten zu schlafen, Sex mit Tieren zu haben, ja sogar Sex mit Säuglingen zu haben – hat sich jedoch neben zahllosen nicht minder perversen Tatsachen bestätigt.

Die wenigsten Moslems wissen darum – und die wenigsten Moslems haben je den Koran gelesen. Entweder weil sie des Lesens und Schreibens unkundig sind, oder weil es verboten ist, den Koran in einem anderen als der arabischen Originalsprache zu lesen. Bei einer Anzahl von geschätzten 200 Millionen Arabern fallen damit schon mal 1 Miiliarde Moslems weg, die den Koran gelesen haben. Und damit einen Allah und Propheten anbeten, den sie nicht wirklich kennen.

Libyen: Christen zu Sklaven gemacht, ihnen Organe entnommen – und sie anschließend wie Kebab gegrillt

Was sich – wie es sich bei der folgenden Geschichte geradezu aufdrängt -dass es sich um einen Bericht über eine drittklassigen Hollywood-Horrorfilm handele, hat sich tatsächlich ereignet.

Der ehemalige Kulturminister für Nigeria, Femi Fani-Kayode berichtete die International Business Times am vergangenen Mittwoch., dass viele Migranten aus Afrika über das Mittelmeer gereist sind, um ihr Leben zu verbessern, aber viele stattdessen versklavt wurden,

„75% der Menschen, die in Libyen in die Sklaverei verkauft wurden, hat man die Organe entnommen, ihre Körper wurden verstümmelt und wie Kebab geröstet. Sie  stammen aus dem südlichen Nigeria“,

so der ehemalige Kulturminister.

Wie gewohnt schweigen die Kirchen zur Verfolgung von Christen

Nun werden wir vergebens auf ein Wort der beiden Kirchen warten, die diese teuflischen Untaten verurteilen. Sie kollaborieren ja – immer mehr Deutsche bekommen das dank der Alternativmedien wie diesem hier mit – lieber mit den Mördern von Christen als dass sie sich, wie es sich gehörte und wie es ihre eigentliche Aufgabe wäre, schützend vor die in der gesamten islamischen Welt gnadenlos verfolgten Christen stellen.

Franziskus hat noch nie mit von Moslems verfolgten Christen gebetet

Bild-Quelle

Den Gipfel der westlichen vorauseilenden Unterwerfung unter den Islam bildete die geradezu psychopathologische „Entschuldigung“ des Papstes bei den Rohingyas für deren Vertreibung aus Burma. Anläßlich seines Besuchs in Ostasien betete Franziskus, der Papst, der Europa am liebsten vollständig islamisieren  würde (Papst Franziskus übertrifft sogar Merkel: Ihm geht die Umvolkung in Europa nicht schnell genug voran.“), mit bengalischen Moslems um Vergebung für das ihnen angetane Unrecht.

»Wir sind euch nahe«, sagte der Papst improvisiert. »Im Namen aller, die euch Böses getan haben, und im Namen der Gleichgültigkeit der Welt bitte ich um Vergebung.« (Quelle)

Dieser Papst ist nicht nur einer der Haupt-Drahtzieher der Überschwemmung Europas mit Abermillionen Moslems – er ist auch größenwahnsinnig, irre – und im zutiefst unchristlich.

Größenwahnsinnig, weil er sich nicht entschuldigen kann für ein Unrecht, das weder er noch andere Christen getan haben. Irre, weil er offenbar aus Tätern Opfern macht.

Seit Jahrzehnten besiedeln bengalische Moslems aus Bangladesh ohne Erlaubnis das benachbarte buddhistische Burma, vergewaltigen tausende buddhistische Frauen, töten deren Männer, verüben Massaker gegen Burmesen – und fordern einen eignen Staat in Burma.

Dass die Medien diese Bengalen zu einem eigenen Volk, den Rohingyas, stilisiert haben, ist eine Wiederholung dessen, was sie vor Jahrzehnten mit den Palästinensern machten. Diese gibt es nicht. Palästinenser sind Araber.

Der deutsche Autor Tomas Spahn hat diesen Fakt in einem hervorragenden Artikel zusammengefasst, den ich vor kurzem übernommen haben (Quelle)

Die Vertreibung der „Rohingya“ ist jedenfalls eine rechtlich unanfechtbare und überlebensnotwendige Selbstverteidigungsmaßnahme eines der friedlichsten Völker dieser Erde (Man muss in Burma strikt zwischen Militär und dem Volk trennen).

Dass die UN die „Rohingyas“ als die „verfolgteste Minderheit der Welt“ bezeichnet, ist allein das Werk der übermächtigen islamischen OIC (der Vereinigung von 57 islamischen Ländern in der UN) – die im Prinzip jeden UN-Beschluss diktieren kann.

Und ein Meisterstück der islamischen Taqiya: Jene, die die eigentlichen  Verfolger und Schlächter von Minderheiten sind (Jahr für Jahr töten Moslems über 100.000 Christen in islamischen Ländern), haben es geschafft, sich als die wahren Opfer von Verfolgung darzustellen.

Und Franziskus ist zutiefst unchristlich, weil er sich noch nie schützend vor der eigentlich verfolgtesten Minderheit dieser Welt, seinen christlichen Brüdern und Schwestern in den islamischen Ländern, gestellt hat.

Diese sind ihm ganz offensichtlich egal. Lieber wäscht wer die Füße nach Europa gekommener moslemischer Flüchtlinge, als dass er dies bei nach Europa entflohenen christlichen Flüchtlingen tut. Die, wenn sie Glück haben, nicht von der islamischen Mehrheit auf hoher See von Bord geworfen und dem Tod durch Ertrinken anheim gegeben werden.

Man darf also sicher sein, dass weder die deutschen Pharisäer Bedford-Strohm, Marx oder die Exbischöfin und Liebling aller Linken und verblendeten Gutmenschen, Margort Käßmann, zu diesem furchtbaren Schicksal der nigerianischen Christen etwas sagen werden, die als gebratenes Kebab endeten.

Möge sich die Hölle auftun und alle christlichen Pharisäer, mit dem Papst an der Spitze, samt den verlogenen Medien und Politikern in sich aufsaugen und auf alle Ewigkeit verschlingen!

Michael Mannheimer, 4.12.2017

***

 

 

Aus: Schweizmagazin, 2.12.2017

Libyen: Christen wie Kebab gegrillt

Chistliche afrikanische Migranten, die von libyschen Moslem-Banden gefangen genommen wurden, wurden wie Kebab gegrillt.

Ein ehemaliger nigerianischer Regierungsbeamter hat eine Geschichte erzählt, wie muslimisch-libysche Sklavenhändler afrikanische Migranten gefangen genommen und „wie Kebabs“ gegrillt haben.

Die ehemalige Kulturminister für Nigeria, Femi Fani-Kayode, sagte, dass viele Migranten aus Afrika über das Mittelmeer gereist sind, um ihr Leben zu verbessern, aber viele stattdessen versklavt wurden, berichtete die International Business Times am Mittwoch. Drei von vier Menschen, die von diesen Banden gefangen genommen wurden, stammen aus dem südlichen Nigeria, sagte Fani-Kayode. Nigeria hat laut Pew Research Center die grösste christliche Bevölkerung in Afrika.

„75% der Menschen, die in Libyen in die Sklaverei verkauft wurden, hat man die Organe entnommen, ihre Körper wurden verstümmelt und wie Kebab geröstet. Sie  stammen aus dem südlichen Nigeria“, schrieb Fani-Kayode. „Lebenig gegrillt! Das ist es, was Libyer Afrikanern in Subsahara antun, die nach einem Transit nach Europa suchen.“

Fani-Kayode argumentierte, dass die Beseitigung von Gaddafi ein Machtvakuum geschaffen habe, das libysche Kriminelle gerne füllen würden.

„Das grösste Unglück, das Afrika in den letzten 20 Jahren heimgesucht hat, war der Mord an Muammar Gaddafi in Libyen“, schloss er.

Der Mord an Gaddafi ist das Werk westlicher Regierungen, sowie des Bundesrates im Jahr 2011, der zum Krieg in Libyen seinen Beitrag lieferte und deshalb eine Mitschuld an den vielen Toten trägt. Hauptverantwortlicher für die Zustände in Libyen ist jedoch die NATO, die dort zahlreiche Kriegsverbrechen beging.

Quelle:
http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/30806-Libyen-Christen-wie-Kebab-gegrillt.html

Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über  die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes. Überweisung an: top direkt Ungarn Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer IBAN:  HU61117753795517788700000000 BIC (SWIFT):  OTPVHUHB Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei

130 Kommentare

  1. Herr Mannheimer am Samstag stand schon auch ein Kommentar in der Zeitung der lautete der Papst Franziskus sollte sich lieber um die verfolgten Christen kümmern und sich nicht in die Angelegheiten Burmas einmischen.Ja es stellt sich immer mehr als Fehler als tödlicher das Gaddafi abgesetzt und ermordet wurde durch Hilfe des Westens.Hätte man ihn in Ruhe gelassen.

    Freundlichen Gruss

    • Gaddafi war eine Plage Gottes. Er hattausende Libyen abgeschlachtet.. führten eines der brutalsten Foltergefängnisse der Welt, und war fraglos ein despotischer Psychopath.

      Er wurde nicht ermordet … Sondern vom Volk gerichtet wie damals Mussolini.

      • na, Sie waren am wochenende bestimmt mit schwarzer maske beim AFD parteitag in hannover, oder.

        aber, natürlich war er psychopath. Aber auch angie wird von psychophaten angetrieben.
        man muss nämlich psychpath sein um überhaupt so weit zu sein ein mio-volk zu befehlen.
        das ist kein geheimnis, sonder banaler alltag.

        ansonsten wollte gaddafi eine afrikanische währung einführen, eine afrikanische union einführen, eine afrikanische wasserversorgung einführen.

        also alles was Z nicht mag.

        das ist fakt.

      • Stimme @Candidus bezüglich Gadhaffi zu: der Lookerbee-Anschlag mit hunderten Toten (Passagierflugzeug), der Anschlag auf die Berliner Disco „La Belle“ (war ich selbst unmittelbarer Zeuge), übelste Vergewaltigungsorgien mit anschliessender Tötung, systematische Folter u. Hinrichtungen von Regimegegnern, permanente Drohungen u. Erperessungsversuche des Westens, Unterstützung von Hamas u.a. Terrorgruppen (v.a. gegen Israel gerichtet), unglaubliche Abzocke der Bürger/Korruption/Anhäufung eines gigantisches Privatvermögens(Öl+Gas).
        Sexueller Perversling, Drogen-zerfressen, die letzten Jahre beinahe irre, völlig unberechenbar (alberne Protzkostüme, Star-Allüren, narzisstischer Größenwahn, Selbstverherrlichung etc).
        Wenn es einer der orientalischen/nordafrikanischen Machthaber verdient hat, auf diese brutale Weise gelyncht worden zu sein, dann war es neben Saddam Hussain ganz sicher Gadhaffi!! Dagegen waren Mubarak u. selbst die Saudis wahre Weisenknaben, und das will wahrlich was heißen!
        Natürlich sind die Folgen nach Gadhaffis Sturz für Libyen, aber auch den Westen verheerend – aber es war nur noch eine Frage der Zeit, wann Gadhaffi auch von den eigenen Leuten zum Teufel gejagt worden wäre. Ähnlich wie in Tunesien u. Ägypten wollte die Masse des Volkes den Regimewechsel erzwingen, ob mit o. ohne westliche Hilfe.
        In Syrien jedoch war der Fall völlig anders gelagert, dort gab es im Zuge des arabischen „Frühlings“ keine Massenerhebungen gegen Assad, bis von aussen eine Pseudorevolution künstlich nach Syrien hineingetragen wurde.

      • Der derzeitige Papst ist eine Plage Gottes – er muss weg.
        Der Islam muss weg.
        Merkel muss sofort weg.
        Grün Rot Schwarz müssen noch mehr weg ….

      • Ich stimme Candidus und Satellit in keinem Punkt über Gaddafi zu.
        Woher haben Sie Ihre Informationen ?
        Klingt so, wie wenn Sie es direkt aus der Lügenpresse übernommen haben.

        Hier mal eine andere Sicht auf Gaddafi, die Sie vielleicht zum Nachdenken bringen wird:

        Die folgenden Stichpunkte und Sätze sind Zitate aus einem Artikel über Gaddafi, der nicht von den westlichen Kriegshetzern und Terror-Nationen verfasst wurde.

        Es ging bei dem völkerrechtswidrigen Angriff gegen Libyen und der feigen Ermordung von Gaddafi einzig und alleine ums Erdöl, vergleichbar mit dem Angriff auf Syrien durch die Schergen der USA und seiner Verbündeten Saudi-Arabien, Katar und der Türkei.

        Damit die westlichen „Untertanen“ solchen völkerrechtswidrigen Angriffen der „westlichen Wertegemeinschaft“ zustimmen, werden ihnen regelmäßig Lügen aufgetischt, übelste Hetzpropaganda wie die Brutkastenlüge damals, um den Irak zu bombardieren.

        La Belle-Anschlag 1986: Es war Mossad & CIA-Terror unter falscher Flagge!
        http://die-rote-pille.blogspot.de/2012/03/la-belle-anschlag-1986-es-war-mossad.html

        Muammar Gaddafi erbte eines der ärmsten Länder in Afrika. Aber zum Zeitpunkt seiner Ermordung war Libyen ohne Zweifel das reichste Land in Afrika. Libyen hatte das höchste BNP pro Kopf und die höchste Lebenserwartung in Afrika und es lebten weniger Menschen unter der Armutsgrenze als in Holland.

        Libyer erfreuten sich nicht nur kostenloser Krankenversorgung und kostenloser Erziehung, sondern bezahlten auch nichts für Strom und Wasser und jeder konnte zinsfreie Darlehen aufnehmen.

        Der Preis für Benzin betrug 10 Cent € und 40 Flachbrote ebensoviel. Folglich wurde Libyen von der UN auf den 53. Platz in menschlicher Entwicklung gesetzt.

        Der grundlegende Unterschied zwischen westlichen demokratischen Systemen und der Jamahiriyas direkter Demokratie war einfach, dass Libyens Bürger die Chance bekamen, direkt am Entscheidungsprozess teilzunehmen, nicht bloß durch gewählte Vertreter. Folglich konnten alle Libyer ihre Ansichten direkt vortragen – nicht durch ein Parlament mit ein paar hundert Elite-Politikern – sondern in hunderten Komitees, die von zehntausenden gewöhnlicher Bürger besucht wurden. Weit entfernt, eine Militärdiktatur zu sein, war Libyen unter Gaddafi Afrikas wohlhabendste Demokratie.
        http://die-wahrheit-ueber-muammar-al-gaddafi.blogspot.de/2013/02/gaddafis-libyen-war-afrikas-reichste.html

      • Dummes Zeug. Wie kommen Sie auf die Idee, dass Gadafi Hunderttausende von Libyern abgeschlachtet haben soll? Woher haben Sie diesen Unsinn? Aus der Bildzeitung?

        Gadafi war natürlich ein Diktator, aber ein für arabische Massstäbe milder. Dem libyschen Volk ging es unter ihm prima. Niemand zahlte Steuern oder Miete. Jedes frisch getraute Ehepaar bekam umgerechnet 50.000 Dollar als Startkapital. Gibt es so etwas etwa in der BRD?

        Fanatische Muslime in Benghazi, denen er zu laizistisch war, zettelten einen blutigen Aufstand gegen ihn an, der dann von Nato-Aggressoren unterstützt wurde. Heute ist Libyen eine Art Hölle auf Erden, wo sich kriminelle Clans gegenseitig bekämpfen.

        Gadafi wurde von der Nato gestürzt und von muslimischen Terroristen ermordet, weil er ein Hindernis für die Ueberschwemmung Europas mit Negern war, und weil man die libyschen Oel- und Wasservorräte unter westliche Kontrolle bringen wollte.

      • Sorry, manchmal wundert man sich über das Rechtsverständnis mancher Leute (Trolle?) Einen Menschen ohne jedes Gerichtsurteil und dann auf fieseste Weise (Gaddafi wurde gepfählt!) umzubringen, erfüllt problemlos den Tatbestand des Mordes. Und wenn die kolportierte Geschichte um seine Ermordung stimmt, dann sind da noch ganz andere Tatbestände erfüllt.

      • Gaddafi war eine Plage Gottes

        ———————

        Werter Candidus, da urteilen Sie jetzt aber schon etwas heftig, finden Sie nicht auch?
        Okay, der Gaddafi hatte möglicherweise seinen Splin und auch seine Leichen im Keller.
        Doch sein Volk hat er sicherlich nicht vernachlässigt im Gegensatz zu vielen anderen POlitikern.
        Das was wir jetzt haben ist weitaus schlimmer als ein Gaddafi hätte werden können. Die schlimmsten Plagen haben wir jetzt.
        Gaddafi ist im gegenteilig zu dem was wir jetzt haben ein wirklich anständiger Bube gewesen.

        Und das was der Mob, nicht das Volk, mit ihm gemacht hatte war so auch nicht in Ordnung, jeder der so etwas tut stellt sich mit Bestien auf einer Stufe.
        Nicht das Volk, sondern der dreckige kriminelle Mob hat Gaddafi abgeschlachtet, angeheizt durch äußere Elemente.
        Den Mob konnte ich so oder so nie ab. Ich empfinde ihn als sehr abstoßend.

        Man sollte stets Menschlich bleiben, doch wenn es dann immer noch nicht geht, so bleibt dennoch eine allerletzte Option.

        Ja Gaddafi führte sein Volk mit harter Hand, doch auch mit harter gerechter Hand und manche Völker muss man auch mit harter Hand führen, denn man sieht es ja bei uns was diese Völker, bzw. die Hirn kranke wo daraus hervorgehen, alles für schlimme Dinge anstellen sobald man sie von der Leine lässt.

        Das Gaddafi sich auch vom Petrodollar lösen wollte gefiel Killary & Co gar nicht.
        Von diesem scheinheiligen sarKozy und Co ganz zu schweigen, die ja von Gaddafi dermaßen gepampert wurden um ihn dann anschließend abzuservieren.

        Nun, dann schlagen diese Verbrecher eben 2 Fliegen mit einer klappe, so ist Gaddafi weg,
        Petrodollar gerettet und die Massen gen Europa aktiviert.
        CIA(Centrale Inquisition Agency) & Co hat mal wieder ganze Arbeit geleistet.
        Das Böse hat mal wieder GANZE Arbeit geleistet.
        Die können ja wahnsinnig stolz auf sich sein diese „Männer im feinen Zwirn„, doch der Gerechten Strafe werden auch sie nicht entgehen.
        Please Mr Trump übernehmen Sie 🙂

        Würden sich diese Monopolspieler aus deren Ländern herausgehalten haben so wäre Friede, Freude, Eierkuchen 🙂

        Doch sind da nun mal einige Ferengis(Profit Monster) die aus Profitgier ihren dreimalverfuchten Hals nicht voll genug bekommen.
        Sie grinsen einem freundlich ins Gesicht, Killary beherrscht das 1A, um dir anschließend den Dolch von hinten durchs Herz zu stoßen.

        Man sollte dieses ganze geldgierige perverse Gesockse allesamt einsperren und von Morgens bis Abends ihren Profit zum fressen geben bis sie daran zur Hölle fahren, und schon hätten wir eine bessere Welt 😉

        Ich weiß, manchmal kann ich auch ganz schön krass sein 😉

        LG
        Didgi

      • @Didgi https://michael-mannheimer.net/2017/12/04/ehem-nigerianischer-kultusminister-christen-wurden-von-lybischen-moslem-gefangengenommen-und-dann-wie-kebab-gegrillt/#comment-266487

        Der CFR (Council on Foreign Relations) ist Veranwortlicher Täter und Draztzieher des ganzen Europa-Krieg’s !

        Nun, dann schlagen diese Verbrecher eben 2 Fliegen mit einer klappe, so ist Gaddafi weg,
        Petrodollar gerettet und die Massen gen Europa aktiviert.
        CFR (Council on Foreign Relations) und seinen Obama-, Clinton-, Soros-Psycho-Zoo, und deren CIA(Centrale Inquisition Agency) & Co hat mal wieder ganze Brutale Arbeit geleistet !
        Das Böse hat mal wieder GANZE Arbeit geleistet!

        Und unsere Altparteien Politiker machen dieses Böse Falsche Politiker weiter noch mehr immer weiter obwohl sich der Wind Withhouse und Co schon wieder teilweise in die Andere Richtung gedrehnt hat !

        http://www.t-online.de/tv/news/id_82836262/oberster-gerichtshof-in-den-usa-billigt-das-einreiseverbot-von-us-praesident-donald-trump.html

      • Und unsere Altparteien Politiker machen dieses Böse Falsche Politiker weiter noch mehr immer weiter…

        ————————-

        Ja werter Baizuo(P.B.) 🙂

        Und das eigentliche schlimme daran ist, daß genau all diese Helfershelfer oder wie Sie sie zu bezeichnen pflegen, Bösmenschen,
        es dem obersten Bösen erst ermöglichen sich so pervers zu entfalten.
        Sie haben allesamt dem Bösen(Teufel,Mammon etc.) ihre Seele für immer und ewig verkauft.

        Was mich wirklich erschreckt und zugleich erstaunt, daß es soooooo viele
        davon gibt.

        Mögen diese verdammte Seelen ewig in Plasma baden.
        So fern sie sich nicht auf das Gute besinnen.

        LG
        Didgi

  2. Hm, dieser Papst und all die anderen Superchristen haben sicher nicht mit den Burmesen gesprochen. Die sind mehrheitlich Buddhisten und Nuddhisten sind nicht dafür bekannt, dass sie aggressiv und handgreiflich werden. Mir war gleich klar, dass diese Rohingya sich fürchterlich daneben benommen haben – so wie überall wo Moslem in größeren Mengen auftauchen, und sich die Burmesen nur gewehrt haben. Dieser Papst ist eine Schande. Er kann sich doch nicht entschuldigen für etwas, womit er nichts zu tun hat.
    Dass unsere Kässmanns, Woelkis, Bedford-Strohms sich nicht für das Los von Christen, die unter dem Islam zu leiden haben, interessieren, ist längstens bekannt.
    Wieso beschleicht mich jetzt der Gedanke, dass da bald ein paar Lybier auftauchen und sich als verfolgte Christen ausgeben und hier um Asyl nachfragen – freudig jubelnd begrüßt von unseren Gutmenschen.

      • Satellit: Ich wollte Buddhisten schreiben – da ist mir ein „N“ statt ein „B“ untergekommen, aber im übrigen Text steht das ja, dass ich Buddhisten meinte. Ich wollte es noch abändern ging aber nicht mehr

    • Didgi, Gaddafi war keine Plage Gottes, stimme Ihnen zu.

      Aber nach seiner Wegräumung kam die Plage Gottes zu uns.
      Wie Sie sagen, diese islamgeformten Menschen brauchen eine harte Hand. Ein Juwelier, der öfter in Dubai Gold kauft, sagte mir, dort sei mein sehr sicher, denn die Strafen sind wirklich eine Abschreckung im Gegensatz zu unseren hier. Das sind ja bald Einladungen zur Straftat, weil nichts passiert. Und, was mir auffällt, ist, dass viele schwere Verbrechen meist von abgelehnten Invasoren passieren, weil sie damit erzwingen, hier bleiben zu dürfen. Unsere „Hotels“ sind ja nicht zu verachten und sie gewinnen Zeit und am Schluss sind sie halt da und bleiben da, lt. Merkel.
      Von Anfang an habe ich damals den arabischen Frühling durchschaut und weiß von Patienten, dass unter Mubarak die Frauen sicher waren, nach Mubarak ist das Land in ein Chaos zerfallen, genau wie Libyen. Diese Konsequenzen spüren wir heute, weil Gaddafi die Terrorwelle im eisernen Griff hatte. Weiß noch gut aus Mubaraks Rede an sein Volk diesen Satz: „Die Geschichte wird mein Zeuge sein“ und so war es.

      Wir wollen nicht, dass sich andere bei uns einmischen und wir haben uns auch nicht in andere Länder einzumischen. Das schafft nur Unfrieden. Wir haben uns selbst um unsere Probleme zu kümmern. Das duldet auch keine Familie. Jeder hat somit die Verantwortung für seine Entscheidungen selbst zu tragen. Aus, basta.
      Und mit dieser Einmischerei, haben wir die „Weihnachts-Bescherung“ was andere verbrochen haben, hübsch verpackt in unser Land bekommen.
      http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2013/01/gaddafis-vorhersage-wegen-terror-hat.html

  3. Zutiefst Abscheulich: „Was ist nur für eine Religion so dürfen diese Untiere kein Schweinefleisch nicht essen und aber Menschenfleisch von Christen und Atheisten dürfen diese Untiere essen !

    Dieses holen die Bösmenschen jetzt nach Deutschland !

    http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/30806-Libyen-Christen-wie-Kebab-gegrillt.html?print

    Zutiefst Abscheulich und noch Abscheulicher dass unsere grossen Medien, TV-News und Presse nicht ein einziges Wort darüber berichten !

    • ob sie das wohl selbst verzehrt haben oder verkauft?
      Ich jedenfalls esse von denen nichts, weil Udo Ulfkotte schon davor gewarnt hat. Leider trifft es dann natürlich auch Anständige unter ihnen.

      • @ Inge Kowalevski 20:54#

        Da machen Sie sich mal keine Sorgen um diese Typen. Die füttern sich alle gegenseitig mit diesem Zeugs.
        Die Ketten haben die nicht für uns aufgebaut, sondern bestenfalls, um uns nebenbei mit abzuzocken.

        Vor allem geht es um die Präsenz von möglichst vielen Museln, die arbeitsam und unauffällig wirken sollen.
        Tatsächlich aber sind sie Analphabeten und können höchstens einen Döner nach längerer Übung runterhobeln.
        Die meisten jedenfalls.

        Und sie bauen damit ihre eigene Halal-Fleisch-Infrastruktur auf.
        Die einen arbeiten im Schlachthof-Gewerbe und die anderen verchecken das Zeugs am Stand.
        Nachts hocken sie in den Internetcaffes unter sich beim Zocken rum und verjubeln das Geld, das ihre noch als straffrei durchgehenden minderjährigen Söhne auf dem Dealer-Kietz verdienen.

        Also bloß nicht zu viel Mitleid; jeder von denen hat ein eigenes Haus oder 2 in seinem Heimatland, und vielleicht sogar ein Hotel, wo blöde Gutmenschen hinfahren, um Urlaub dort zu machen.
        Und jeder von denen schiebt pro Monat mehr Kohle ein als Sie und ich zusammen, wenn wir beide 40 Stunden die Woche reinmalochen, was geht.

      • @Inge Kowalevski

        Die Islamischen Sklavenhalter werden sehr wahscheilich dieses gegrillte Menschenfleisch von Christen und Atheisten Verfüttert an andere gefange Christen und Atheisten !

        Die Islamischen Sklavenhalter Verfüttert Menschenfleisch von Ihren Opfer und an andere Ihre Opfer !

        Die Islamischen Sklavenhalter Verfüttert Menschenfleisch von Ihren Sklaven und an andere Ihre Sklaven !

        Die Islamischen Sklavenhalter zwingen die Christen und Atheisten dazu dass Menschenfleisch Ihrer Familienangehörigen zu essen !

        Die Islamischen Sklavenhalter zwingen die gefangen Christen und Atheisten dazu dass Menschenfleisch von anderen gefangen und getöteten Christen und Atheisten zu essen !

        Und natürlich werden diese Islamischen Sklavenhalter auch selber dieses Menschenfleisch essen !

        https://www.n-tv.de/politik/Rebellenfuehrer-Ongwen-steht-vor-Gericht-article19265201.html

  4. Ehrlich gesagt frage ich mich immer wieder, wer in den musilmischen Ländern überhaupt noch freiwillig Christ bleibt? Nichts dagegen, wer zu seinem Glauben steht und für ihn kämpft, allerdings kommt da unten sowas nur noch einem einzigen Himmelfahrtskommando gleich!

    Ansonsten lieben die Merkel-Lemminge diese kranken Auswüchse doch! Europas Völker integrieren nicht – sie assimilieren sich nach Strich und Faden! Sex mit Tieren und Sex mit Säuglingen im angeblich ach so normalen Deutschland: Mir kann keiner mehr weißmachen, dass diese Islam-Devotheit keine psychisch bedingte Kopfkrankheit mehr ist! Erinnerungen an Judenprogrome und die Euthanie-Programme werden wach – nur, dass die Farbe dieses Mal grün und nicht braun ist!

    • Linke Hetzbacke379: Das frage ich mich auch, wer in diesen Ländern noch Christ ist. Allerdings gibt es so etwas wie Religionsfreiheit und die Christen haben das Recht, ihre Religion ausüben zu dürfen, ohne dauernd von rückständigen, hasserfüllten, kriminellen… drangsaliert, geplagt und grausam ermordet zu werden. Gerade die Muslime schreien doch bei jeder sich bietenden Gelegenheit: Religionsfreiheit! Und sind nicht bereit, anderen freie Religionsausübung zuzugestehen.
      Ja, Christen in muslimischen Ländern reiben sich verwundert die Augen wenn sie mitbekommen, was bei uns alles im Namen des Islam möglich ist und wenn sie mitbekommen, dass die beiden Amtskirchen keinerlei Anstalten machen, mal laut das Maul aufzumachen. Stattdessen kriecht man den Moslems in den A… Aber keine Bange, auch in unserem Land herrschen schon Zustände wie in diesen Ländern – und das wird noch verschlimmert.

    • hierzu sagt Leyla, die zum Christentum konvertiert ist und in Krisen- und Kriegsgebieten Hilfe an den dortigen Christen leistet, dass genau ihr Glaube an Gott ihnen die Kraft gibt um diese Not für sich ihre Kinder durchzustehen. Und wenn diese Menschen wüßten, so Leyla, wie es mit dem Glauben im christlichen Abendland aussieht, wo keine Verfolgung, sondern Verführung stattfindet, wären sie geschockt. Sie hoffen auf Hilfe von ihren Geschwistern in Europa.
      Und ihr „Schlepperpapst“ Franziskus, der einfach elf Menschen gerettet hat, nach Italien mitgenommen, noch dazu alle Muslime. Fühlt er sich auch schon als deren Oberhaupt? indem er seine Christen verlassen hat. So wie die „Mutter aller Heiligen“ inzwischen in Konkurrenz zu Maria steht.

  5. naja, das fällt ja auch nicht auf.
    selbst in germoney ist seit vielen jahren schweinefleisch im döner vorhanden. das ist nichtmal ein geheimnis.

    es geht doch im prinzip nur um kohle.
    für linksrotgrünbehinderte: kohle = geld

  6. Kanibalismus. Scheint verbreiteter als man denkt. Wie hoch die Dunkelziffer ist, kann ich nicht einschätzen.
    —————————————————————

    Donnerstag, 24. August 2017

    Hunderte essen MenschenfleischKannibale stellt sich: „Habe es satt“

    Es klingt wie ein Horrorfilm: Die südafrikanische Polizei untersucht hunderte Fälle von Kannibalismus, nachdem ein Mann eine Hand und ein Bein in eine Polizeistation gebracht hat. Dabei soll er erklärt haben, er wolle kein Menschenfleisch mehr essen.

    Was sich in einem kleinen südafrikanischen Dorf ereignet haben soll, klingt ebenso unfassbar wie erschreckend: In einem Dorf bei Estcourt in der Provinz KwaZulu-Natal wurden zunächst drei Männer im Alter von 22, 29 und 32 Jahren verhaftet, weil sie eine Frau vergewaltigt, ermordet, zerstückelt und…

    https://www.n-tv.de/panorama/Kannibale-stellt-sich-Habe-es-satt-article19998958.html

  7. Unser heutiger BP kann gut mit Diktator Bokassa (siehe Foto) und (bewiesen) Kanibalen.
    ————————————————————

    Afrika versinkt im hausgemachten Elend
    .
    .
    –>Für einen Tyrannen, der Giscard d’Estaing mit Diamanten bestach und zur Kaiserkrönung, die das gesamte Budget verschlang, Tonnen von Kaviar und Champagner einfliegen ließ, bevor er gestürzt und wegen Kannibalismus (!) verurteilt wurde. Statt ins Gefängnis ging Bokassa ins Exil und lebte mit seinem Harem in einem Schloss bei Paris, ehe er nach Bangui zurückkehrte und dort verstarb….<–

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article168109514/Afrika-versinkt-im-hausgemachten-Elend.html

    • Lieber Kettenraucher,

      Afrika bräuchte so kluge Ahnen, wie wir es in Europa hatten. Diesen haben wir sehr viel zu verdanken, was leider nicht alle erkannt haben und aus Arroganz nicht erkennen wollen und viele der jungen Menschen falsch „gewickelt“ wurden und jetzt zur Schande ihrer Ahnen verkommen.
      Wenn wir mit den Invasoren alle ihre Konflikte mit in unser Land aufnehmen, dann haben wir bald die gleichen Zustände wie in Afrika. Nur, wer leistet dann für uns Entwicklungshilfe?

  8. Sudan….
    —————————————————————

    Kriegsverbrechen und Kannibalismus im Südsudan angeprangert

    Mehr als ein Jahr wurde der Bericht zu Kriegsverbrechen im Südsudan zurückgehalten. Nun belegt das Dokument, dass alle Parteien im Bürgerkrieg mordeten, vergewaltigten und folterten.

    Experten der Afrikanischen Union (AU) haben den Bürgerkriegsparteien im Südsudan besonders grausame Kriegsverbrechen bis hin zu erzwungenem Kannibalismus vorgeworfen. In dem lange unter Verschluss gehaltenen Bericht heißt es, die Opfer aus der Volksgruppe der Nuer seien gezwungen worden, das Blut von Toten zu trinken und deren verbranntes Fleisch zu essen. Frauen seien auf brutalste Art vergewaltigt worden, betont das in Addis Abeba vorgestellte Untersuchungsdokument. Männer, Frauen und Kinder, die an Kämpfen nicht beteiligt waren, seien gefoltert, vertrieben und getötet worden.

    Die Afrikanische Union hatte die Untersuchungskommission zum Südsudan unter Leitung des nigerianischen Ex-Präsidenten Olusegun Obasanjo Ende 2013 eingesetzt. Sowohl der Regierungsarmee und verbündeten Einheiten als auch den Rebellen unter dem ehemaligen Vizepräsidenten Riek Machar werden Grausamkeiten vorgeworfen. Machar gehört der Gruppe der Nuer an.

    Völkermord nicht ausreichend belegt

    In ihrem mehr als
    300-seitigen Abschlussbericht

    sprechen die Verfasser auch…..

    http://www.dw.com/de/kriegsverbrechen-und-kannibalismus-im-s%C3%BCdsudan-angeprangert/a-18812860

    Report:
    FINAL REPORT OF THE AFRICAN UNION COMMISSION OF INQUIRY ON OUTH SUDAN

    http://www.peaceau.org/uploads/auciss.final.report.pdf
    —————————————————————
    Wie viele von denen sind nun in Europa?

  9. OT

    PEGIDA ruft auf zum letzten großen Abendspaziergang des Jahres, wie immer mit der Kundgebung zu interessanten und top-aktuellen Themen!

    Unseren Livestream findet Ihr wie immer ab 18:40 Uhr unter
    http://livestream.pegida.de und https://youtu.be/PwgJNgaRunI

    Bitte gleich folgenden Termin zum patriotischen Jahresausklang vormerken:

    Sa, 16.12.2017 unser traditionelles 4. PEGIDA Weihnachtssingen am Theaterplatz

    Beginn: ab 14.00 Uhr

    Euer PEGIDA – Team

    http://www.pegida.de/
    —————————————————————

  10. Einen Tag nach dem AfD-Parteitag, die MSM. Sie hetzen und sie lügen, diffamieren und zersetzen.

    Mal auf die Fragen achten und wer sie stellt!
    U-bootarlarm…..
    —————————————————————
    Ich kann das Gerede vom Rechtsruck nicht mehr hören.03.12.2017 AfD Parteitag Thomas Tillschneider

    ca 8 min.

      • Völlig richtig…
        Eigentum an Produktionsmittel und Verteilung der Staatsausgaben an das (welches ?) Volk in Bezug zum allg. Vorteil!

      • es gibt keine „rechte“ oder „linke“ Wirtschaft, nur eine, die funktioniert oder eben nicht. Eigentlich ist das mit Politik nicht soviel anders, wie das Beispiel China zeigt. Und was heißt schon „Vergesellschaftung der Produktionsmittel“ – letztlich kann das nur auf einen zentralistischen „Staatskapitalismus“ hinauslaufen, wo es genauso bevorzugte, elitäre, sich selbst in die Taschen wirtschaftende Polit-Kartelle a la DDR gibt – völlig intransparent u. fast immer im diktatorischen Stil, mit bürgerlichen Freiheiten u. Mitbestimmungsrechten siehts meistens, bisher eigentlich immer ziemlich lau aus.
        Es gibt nur die Wahl zwischen einem kontrollierten, in sozialer Verantwortung stehenden Kapitalismus „Ligth“ wie z.B. das deutsche Modell („soziale Marktwirtschaft), oder den sog. Neo-Liberalismus, der zwar wirtschaftlich erfolgreicher sein mag, aber eben auch wesentlich rücksichtsloser, asozialer u. wesentlich härter, d.h. unfairer ist („freies Spiel der Kräfte“).
        Der Kapitalismus „fällt nicht vom Himmel“, den kann man steuern, korrigieren, überwachen, reformieren, modifizieren, zu Änderungen ZWINGEN – ist alles machbar, muss nur vom (interessierten u. informierten) Wahlvolk auch eingeforderrt werden. Wenn die Leute mehrheitlich über Jahrzehne alles hinnehmen, müssen sie sich nicht wundern, ein ums andere mal übertölpelt zu werden. Allerdings: Wirtschaft/Finanzwirtschaft ist eine ziemlich schwierige, komplexe Materie, da kann kaum ein normaler Durchschnittsbürger auf Augenhöhe in Fachdiskussionen mithalten, wie bei so vielen anderen existenziellen Sachthemen. Selbst die allermeisten Politiker sind damit hoffnungslos überfordert!
        Das halte ich für das eigentlich größte Problem bzw. Hindernis in einer „Volksdemokratie“, v.a. „direkten Demokratie“: wer verfügt schon über die nötige Fach-u. Detailkenntnis, zu den wichtigen gesellschaftlichen Fragen sachkundige, überzeugende Argumente beizusteuern?
        So kommts, das wir (indirekt) v.a. von externen, unbekannten u. nie gewählten „Experten“ u. „Beratern“ regiert werden, derer sich die Politiker u. zugeordneten Staatssekretäre bedienen.
        Die „Schlauen“ machen halt immer das Rennen, egal in welchem politischen/wirtschaftlichen System – und das wird sich vermutlich auch nie ändern?..

    • Ich habe es auch gesehen und dachte das Gleiche. nur das die AfD jetzt auch noch anfängt! Die Antwort des Redners fand ich gut.
      Der Flügel der AfD gefällt mir.

      • Stimmt, nur der Flügel hat neue Konzepte und solche, die unserem Volk endlich mal etwas bringen.
        Die liberalen Typen sind sowas wie FDP-neoliberale light im Patriotenkostüm. Die grinsen gut geschminkt in die Kamera, während Oma Käthe im Winter bei Minusgraden im Müll wühlen muß, um Pfandflaschen und Eßbares herauszuzerren. Wohlgemerkt neuerdings in Konkurrenz zu Osteuropäischen Bettlerbanden und sonstigen…

    • Der link = 404 Seite nicht gefunden

      OT
      Heheheeee
      Der „Reporter“ findet keinen Angriffspunkt. Die Frau ist gut. 🙂
      —————————————————————
      Delegierte Martina Böswald im Interview auf dem AfD-Bundesparteitag am 02.12.2017

      „In privaten Diskussionen stelle ich fest, dass die Menschen im einzelnen unsere Ansichten teilen und eigentlich nur wegen dieses Schmuddelkinder-Bashings sich nicht trauen“ – Martina Böswald (Landesverband Baden-Württemberg) im Gespräch mit phoenix-Reporter Stefan Martens auf dem AfD-Bundesparteitag in Hannover.

      ca 7 min.

      Delegierte Martina Böswald im Interview auf dem AfD-Bundesparteitag am 02.12.2017

  11. Vielen Dank, Herr Mannheimer, für diesen aufrüttelnden Beitrag! Ihren Wünschen zur „Höllenfahrt“ der genannten Personen schließe ich mich an.

    Diese sind von der WAHN-Idee der „Vereinheitlichung der Menschheit“ BESESSEN und gehen für diesen WAHN buchstäblich „über die Leichenberge“ auch der EIGENEN Religionsangehörigen.

    Das steht jetzt fest!

    Wer glaubt, ausgerechnet den Islam mit der übrigen Menschheit „vereinheitlichen“ zu können, ist entweder ein Irrer oder ein gekaufter Verräter (oder meinetwegen auch beides). Mit dieser verbrecherischen „Strategie“ werden sich höchstens die Leichenberge in der Welt immer weiter anhäufen, bis der Islam sein ZIEL erreicht hat: die Versklavung aller Menschen unter seiner Herrschaft.

    Leider haben 90 Prozent der Kirchenmitglieder KEINE AHNUNG, was diese sich hinter einer FASSADE der „Gutmenschlichkeit“ und der „Humanität“ versteckenden Verbrecher planen. Aus christlicher Sicht kann man deshalb noch hinzufügen: Diese „anti-christlichen“ Personen bereiten das „Kommen des ANTICHRISTEN“ vor, wie es nach den Prophezeiungen der Bibel geschehen soll, bevor Christus selbst wieder kommt, um der Herrschaft des ANTICHRISTEN ein Ende zu bereiten. Siehe dazu auch das dreibändige Werk von Johannes Rothkranz über die geplante „Weltdiktatur“: „Die kommende ,Diktatur der Humanität‘ oder die Herrschaft des Antichristen“. Zum 3. Band heißt es zusammenfassend:

    Für die geheimen Oberen (Freimaurer u.a.) „ist der geplante WELTSTAAT unabtrennbar von der ihn stützenden und tragenden totalitären Ideologie, die als ,Religion der Humanität‘ verbrämt wird. Diese Religion soll aus dem ZUSAMMENSCHLUSS aller großen Weltreligionen hervorgehen. Zentrum der Bestrebungen zur Vereinheitlichung aller Religionen zur künftigen Welteinheitsreligion des Antichristen ist die am straffsten organisierte Religion: DIE KATHOLISCHE KIRCHE mit ihrer einzigartigen religiösen Integrationsfigur, dem PAPST.“

    Der Autor ist der Überzeugung, daß spätestens seit dem II. Vatikanischen Konzil im Vatikan die Freimaurer REGIEREN, „die sich in steigendem Maße der katholischen Kirche als ihres wichtigsten INSTRUMENTS zur Durchsetzung nicht bloß der Welteinheitsreligion, sondern auch der Weltdiktatur bedienen.“

    Wer auch immer „regiert“ – an ihren TATEN ist „abzulesen“, daß es diesen „Judassen“ VÖLLIG EGAL ist, ob die Christen gegrillt, geteert, gefedert, vergewaltigt, erstochen, ertränkt, erhängt oder auf welche Weise auch immer umgebracht werden, ja sie versuchen, jede NACHRICHT über die an Christen begangenen Verbrechen zu UNTERDRÜCKEN oder zu VERHARMLOSEN, weil das für ihren antichristlichen PLAN der Vereinheitlichung aller Religionen „kontraproduktiv“ wäre – ihre „eingelullten“ Schäfchen könnten ja AUFWACHEN!

    Daher gebührt Ihnen umso mehr der Dank, daß Sie diesen Skandal mit Ihren an Deutlichkeit nichts vermissen lassenden Artikeln AUFDECKEN!

    • @Alter Sack – in dieser Version halte ich das für eher unwahrscheinlich.
      Warum?: angenommen, dieser wunderliche Antichrist u. sein falscher Prophet (sind also schonmal zwei!) würden die Weltbühne beschreiten, so müssten sie von den allermeisten Christen aller Konfessionen, von Juden, Muslimen, Hindus, Buddhisten, allen möglichen anderen Sekten o. Regional-Religionen anerkannt werden – und zwar in einem Ausmaß, daß sie für diesem Antichristen/falschen Propheten-Team bereit wären, ihre angestammten Religionen u. Gottesbilder relativ rasch aufzugeben und sich dieser „New-Age-Religion“ hinzugeben.
      Könnten Sie sich soetwas Kolossales in absehbarer Zeit vorstellen?
      Selbst die Muslime u. auch orthodoxen Juden würden mehrheitlich ihre Religion relativ „abrupt“ aufgeben (müssen), wollten sie diese Endzeit-Prophezeiung erfüllen.
      Hinzu kämen aber noch viele, viele Millionen Nicht-Gläubiger, säkularer Hyperskeptiker, Intellektuelle, Künstler, Kommunisten, Liberale etc. – auch Sie würden/müssten „kippen“, sich freiwillig u. enthusiastisch dem quasi-göttlichen Weltführer u. Fake-Messias ergeben u. unterordnen.
      Und DAS halte ich zumindest für die nähere Zeit (so 10-20 J.) für doch ziemlich unwahrscheinlich. Gäbe es einen völligen Zusammensturz aller Weltzivilisationen, die unglaublichste Not, Elend allerorten, Naturkatastrophen mit verheerenden Folgen für die ganze Welt, „Kriege-Pest u. Cholera“, DANN sähe die Situation freilich erheblich anders aus, könnten quasi „über Nacht“ die Voraussetzungen für einen bis dato völlig unbekannten, hypercharismatischen Fake-Welt-Erlöser/Retter geschaffen werden!
      Aber hoffen wir, daß das nicht in unserer Lebensspanne passiert – man muß es ja nicht beschreien, oder?
      LG

      • Der ANTICHRIST ist nach biblischem Verständnis der sich mit Lügen, Verstellungen und Versprechungen „AN DIE STELLE CHRISTI“ Setzende. Der russische Philosoph Wladimir Solowjow hat dazu bereits vor 100 Jahren eine geniale Zeitanalyse geliefert. Denn dieses „Antichristentum“ erleben wird doch jetzt schon zur Genüge, da brauch ich nicht erst zu warten, bis sich sämtliche von Ihnen aufgezählten Bedingungen erfüllt haben, die wir sowieso nicht „voraussagen“ können! Da reichen mir zum Beispiel die KOLLASSALEN LÜGEN der PO.litiker und ihrer Dschurnutten vollkommen aus, um zu erkennen, „wohin die Reise geht“! So erreichen die ihre eigenen Glaubensgenossen dem Islam ans Messer liefernden „Judasse“ mit ihrem Plan einer „Welteinheitsreligion“ höchstens, daß sich der Islam „an die Stelle“ des Christentums setzen wird, wenn sich die verbliebenen Christen nicht gegen den Islam und gegen diese Verräter wehren! Hier:

        Das hier ist für mich eine „weibliche Ausprägung“ des Antichristentums – sozusagen ein „Weibsteufel“ als „stellvertr. Sprecherin des Auswärtigen Amtes“ dieser mit Worten wie „Bunzelrebbubbligg“ noch harmlos charakterisierten unsäglichen anti-deutschen „Staats-Simulation“, in die wir inzwischen geraten sind:

        https://nixgut.files.wordpress.com/2016/08/integrationsexpertin.png

        Noch sind die meisten Deutschen zu dumm oder zu bequem, ihre subtile MANIPULATION durch Personen wie diesem spezialdemokratischen Ungeheuer zu durchschauen, mit der dieses den weißen europäischen Mann mittels feministischer Stereotype „kastrieren“ möchte, um möglichen Widerstand gegen die BESETZUNG Europas durch die Mohammedaner zu brechen:

        So wird die „Sexismus-Keule“ von ihr gegenüber weißen Europäern bis ins Absurde gesteigert, indem bereits ehrliche Komplimente von Männern an Frauen als unzulässiger „Sexismus“ verteufelt werden, während GLEICHZEITIG die schwersten sexuellen Übergriffe ihrer analphabetischen Landsleute aus dem Orient gegen deutsche Frauen für sie nicht der Rede wert sind!

        „Zwar ist der deutsche Mann jetzt vollends kastriert,
        dafür wird ,frau‘ vom Nafri sekkiert“ –

        faßt ein dichterisch Begabter beim Elsässer diese unsägliche ANTICHRISTLICHE, PHARISÄISCHE DOPPELMORAL treffend zusammen, mit der versucht wird, ein ganzes 80-Millionen-Volk an der Nase herumzuführen, um es im Orkus der Geschichte verschwinden zu lassen!

        Und sowas „spricht“ für die „deutsche“ Regierung!

      • Diese Cebli kann ich auch absolut nicht vertragen.
        Genau SOWAS brauchen wir nicht.
        DAS ist aber genau die FOLGE und zwar die DIREKTE FOLGE aus wie auch immer gelungener oder halbgelungener INTEGRATION von fremden Völkern, insbesondere den Staats- und Menschenfeinden aus dem Islam.

  12. Diese Islam-Spinner sind also zu allem Überfluß auch noch MENSCHENFRESSER. Da gibt es nur noch einen Weg. Die zivilisierte Welt muß diese Pest vollständig vom Erdball tilgen bis kein Molekül davon mehr übrig ist.

    Ein sehr schlauer man mit IQ über 165 sagte übrigens genau das voraus.

    Darwin:

    „In nicht allzu ferner Zeit, die nicht einmal in Jahrhunderten zu messen ist, werden die zivilisierten Rassen mit hoher Wahrscheinlichkeit die unzivilisierten Rassen in der ganzen Welt ausgelöscht haben und an deren Stelle getreten sein.“

    Man kann nur hoffen daß er recht hat.
    Und, war seine Erkenntniss „Rassismus“ weil das Wort „Rassen“ drin vorkommt??? Na wenn schon. Naturgesetz. Jedes TIER ist „rassistisch“. Völlig normal. Oder habt ihr schon mal einen Löwen gesehen der Hyänen ungestraft von seiner Beute fressen lässt? Jeder Musel oder Neger ist 1000 mal rassistischer als das deutsche Volk. Und genau da liegt der Fehler.

  13. in Afghanistan gehts nicht minder menscheverachtend,brutal und tödlich zu. Wahnsinn-
    …und der Papst,Merkel und ihre Gutmenschen Appartschiks von Käsemann, Bedford Strohm, die Kulturlose Özuguz, die deutsche Justiz mit Mass und Co. „schaut zu“ – hat aber alles NIX mit dem Islam zu tun. Erbärmlch.
    Achtung nix für schwache Nerven – musst mich selber überwinden das Video hier einzustellen:
    Am 29.10.2017 Erstveröffentlicht

    Islam Mob ermordet Frau Verdacht Koran in Brand gesetzt und die Polizei schaut zu:

    • schwabenland-heimatland

      musste abschalten, aber man muss es wissen, zu was dieser koransurengesteuerter Mob fähig ist. Und das geschieht nicht im Verborgenen, sondern in aller Öffentlickeit, indem sogar die Polizei nicht einschreitet, zusieht an diesem Verbrechen. Und das im 21. Jhd.
      Und solche „Teufeln“ kommen aufgrund des unverantwortlichen Kontrollverlusts in unser Land, um uns dann auch mit ihren Koransuren zu „beglücken“? Wenn man so etwas weiß, überlegt man sich, wenn das unsere Zukunftsaussichten, bzw. für unsere Kinder sind, schutzlos solchen Bestien ausgeliefert, sich ein „Mittel“ zur schmerzlosen, schnellen „Wegräumung“ bereitzuhalten, in einer aussichtslosen Lage.
      Sind solche Gedankengänge nicht traurig in einem Land in dem man angeblich gerne und gut leben kann. Das geht aber nur über Lügen und Selbstbetrug.

    • biersauer: Es sind doch die Volltrottel, die dauernd etwas von armen, braven Menschen faseln, die nur nach Deutschland kommen können. Es sind diese Volltrottel, die uns ständig erzählen, dass wir großzügig sein müssen, weil diese Leute doch nichts dafür können und dass wir es nicht so machen sollen wie im Islam.
      Da gab es mal so einen Obervolltrottel der hat in einem sogenannten christlichen Forum die Christen im Irak und in Syrien aufgefordert, mal mit sich zu Rate zu gehen. Sie hätten bestimmt dem IS etwas angetan und deswegen müssten sie sich bei den IS-Schlächtern auch noch entschuldigen.

      • ja, die Naivität der unmündigen Christen ist grandios. Sie warten ja auf ihre Entrückung wenn es brenzlig wird. Warum sollen sie entrückt werden und die Christen im Nahost müssen durch den Feuerkessel des Leides? Sind die Gott weniger wert. Aber dieser Unsinn kommt aus Amerika, wo auch schon Entrückungsfilme gedreht worden sind.
        Nachdem wir inzwischen unter Wölfen leben, müssen wir klug sein wie die Schlangen, aber ohne unseren Anstand zu verlieren, nämlich ohne Falsch wie die Tauben.( Matth. 10,16)

      • müssen wir klug sein wie die Schlangen

        ——————————-

        Werte Inge,

        Aber ist denn die Schlange, trotz ihrer Schlauheit, nicht von Falschheit durchdrungen?
        Ich denke diese Eigenschaft ist nicht aus der Schlange zu bekommen.

        Ich bevorzuge von daher den wachen Verstand des majestätischen Adlers, seinen scharfen Augen und Ohren entgeht nichts und er hat auch den besten rundum-blick.
        Er schaut zwar grimmig drein doch ist gerecht in seinen Entscheidungen
        und dir ein treuer guter Freund.

        Sie verzeihen mir liebe Inge, aber die Schlange ist nicht so mein Ding.
        Man hat schon zur genüge davon in seinem leben kennengelernt.
        Und ständig lispelt sie mit gespaltener Zunge 😉

        LG
        Didgi

      • Herr Mannheimer, hier fehlt bei der lieben Inge die Antwortfunktion, dann nehme ich halt die vom lieben Toni solang 🙂

        ———————-

        Inge Kowalevski UM 11:49 UHR

        Ich gestehe werte Inge das die Sache mit den Tauben mir scheinbar nicht verständlich war,
        insofern haben Sie natürlich recht.

        Zu meiner Jugendlicher Schande muss ich eingestehen, auf die ich ja gar nicht heute stolz bin, obwohl zum angeben reicht es auch nicht, daß ich mich sehr gut in Gauner hinein versetzen kann.
        Man könnte fast sagen: Ich wurde vom Saulus zum Paulus, nein nein quatsch, so schlimm war es nun auch wieder nicht 😉
        Doch mein Lehrgeld habe ich teuer bezahlt. Dazu stehe ich.
        Ich war einfach noch DUMM.

        Und man sollte auch niemals ein Gauner werden, denn es lohnt niemals.
        Etwas schlimmes zu tun und dann damit leben zu müssen, daß sollte sich kein Mensch antun.

        Ja es mag ein Vorteil sein sich in einen Gauner hinein zu versetzen, doch man kann gut und gerne darauf verzichten, es ist kein Balsam für die gute Seele…

        LG
        Didgi

    • Vielleicht ist der Papst ein heimlicher Fußfetischist, liebt ganz einfach die Mauken von Knastbrüdern u. Südländern? Jeder hat halt so seinen Spleen 🙂

      • Zu Didgi,

        ich habe das so mit den Schlangen verstanden, dass wir sie durchschauen, aber nicht so sein sollen wie diese, denn dann kommen ja die Tauben, die ohne Falsch sind.
        Hierzu ein kleines Beispiel.
        Als ich in den 70 er Jahren Stationsschreiber bei der Polizei war, meine Geldbörse offen auf dem Schreibtisch lag, meinte mein Chef, die solle ich lieber wegräumen. Worauf ich zur Antwort gab, ich bin doch bei der Polizei. Er lachte nur, und meinte, ich müsse endlich denken lernen wie ein Gauner, aber nicht wie ein Gauner werden. Gauner bin ich nie geworden und ganz durchschaue ich sie immer noch nicht, da verfügt ihr Männer schon über euch gegebener, besserer Logik.
        LG Inge K.

      • Was Sie so denken, wenn es um das Oberhaupt der katholischen Kirche, den „Stellvertreter Gottes auf Erden“ geht.

        Tststs

  14. Es sind Barbarische Tiere,am schlimmsten sind die Rotzdummen!!Internen Anti-Deutschen die uns alle lieber tot als Lebendig…Antidemokratisch am Boden windselnt im Feminismuss-Faschisstischen-NWO-Global-Gmbh….

    • Das Video kannte ich schon, aber es ist sehr sehenswert.
      Es führt dem Betrachter diesen Riesenmonstersupermegaterabetrug an unserem Volk und den Europäern allgemein unmißverständlich klar vor Augen.

  15. Zum MM-Beitrag: die Meldung hört sich unfassbar-grauenhaft an, und zuzutrauen wäre es irgendwelchen islamistischen BokoHaram-Psychos o. Menschenfresser-stämmen allemal. Aber dafür braucht es handfeste BEWEISE, was dieser o. jener gehört, gesagt o. angeblich gesehen hat reicht (leider) nicht, das nimmt niemand in der Welt wirklich ernst! Gerade Afrikaner neigen dazu, die wildesten (Lügen-)Storys zu erfinden o. tatsächliche Geschehnisse grotesk auszuschmücken bzw. maßlos zu übertreiben. Von daher bleibt mir nichts anderes, als den Artikel skeptisch zur Kenntnis zu nehmen, und zu hoffen, das es sich nur um Fantasie-Gerüchte o. bedauerliche „Einzelfälle“ handelt. Wirklich empört bin ich erst, wenn es zweifelsfreie Beweise/Bildmaterial, etliche Zeugen etc. gibt!

  16. Der derzeitige Papst ist eine Plage Satans – er muss weg.
    Der Islam muss weg.
    Merkel muss sofort weg.
    Grün Rot Schwarz müssen noch mehr weg ….

    • Diese linke Pest muß auch sehr bald in ihre Schranken gewiesen werden.
      Was denken sich diese Irren eigentlich?
      Es sind genug Betrüger hier, und Terroristen braucht kein Land der Welt, also weg mit denen.

  17. Du bist Zufällig Blond und hast mehr als ein Deutsches Eltern 1?Du bist ein Nazi und wirst dem Lager 372.12 überführt!Es besteht die Möglichkeit,Gedanken(Emotionen) zu haben!!Doitslan anno 2033!!

  18. @MM Ich Rechne ihnen Hoch an,mich Schreiben zu lassen obwohl ich schon manchen(besoffenen Dreck)!Hier geschrieben habe!Und das tut mir für MM und diesen Blog sehr leid!PS:Werter MM ich habe gerade nicht viel Geld,aber ich werde einen grösseren Beitrag im Januar für sie Spenden!Ein Wort!!!

    • Ihre Haltung verstehe ich unter gelebtes Christsein. Ich bin leider trotz reich an Jahren immer noch sehr impulsiv und hätte auch manchmal im Schreiben zurückhaltender sein müssen, denn wir wollen ja aufklären und nicht schaden, bzw. abstoßen. Aber ich werde mich bessern.
      LG Inge K.

  19. Zusammenhalten!!Grundstock!Und nie dein Selbst vergessen!Ein Volk,ein Mann oder Frau!Wir sind,ja wir sind!!DEUTSCHLAND!!!Und niemals durch Elternsozialisten 1 anno 2033 im Sozialissten Gulag!!

  20. Ich werde aus der Kirche austreten.Wenn ich an die Brüder und Schwestern denke und kein Wort der Verurteilung und Fürbitte höre, wird mir übel im Gottesdienst.Wo wird denn mal in den Kirchen in Bayern Open Doors(kümmern sich um verfolgte Christen) eingeladen? Gut, dass der Kommentar von der Käßmann, die mit Alkohol am Steuer auf den Straßen fährt, (nicht auf dem Weihnachtsmarkt) noch mal aufgegriffen worden ist.
    Herr Mannheimer beschäftigt sich schon seit 12 Jahren mit dem Abgrund der Hölle und dieser Schlund ist noch gar nicht geöffnet.

    • Ich werde aus der Kirche austreten

      ——————

      Schönstes Edelweiß 🙂
      Respekt! Sie haben ja eine Wahnsinnsgeduld!

      Treten Sie aus aus diesem Verein, da machen Sie nichts verkehrtes, es ist nicht das was es zu sein scheint.

      Ich erinnere mich noch in meinen jüngeren Jahren als
      ich in einem sehr streng katholischen Kinderheim war,
      daß war alles andere als eine gute Zeit, und ich konnte es gar nicht erwarten aus diesem Gottlosen Verein auszutreten.

      Das einzige was ich noch in dieser Richtung voll akzeptiere ist der
      liebe Pastor J. Tscharntke.

      LG
      Didgi

      • Didgi, Tscharntke, den kennen Sie auch. Das freut mich. Der ist echt und hat einen klaren Menschenverstand. LG Inge K.

      • den kennen Sie auch. Das freut mich.

        ——————–

        O ja liebe werte Inge, schon sehr lange.
        Es freut mich das es auch Sie freut 🙂

        ——————–
        Der ist echt und hat einen klaren Menschenverstand
        ——————–
        So ist es 🙂

        LG
        Didgi

      • Jakob (oder Jacop) Tscharnke , kenne sogar ich . Habe mal im Web ne Predigt von ihm gesehen. Ist ein Freikirchler und soweit ich mich erinnere, einer mit Durchblick bezüglich Amtskirche!

    • Da sprechen Sie jetzt gerade ein großes Wort gelassen aus.
      Ich habe überhaupt den Eindruck, daß beherzte Höckianer alles in allem besondere und gute Menschen sind.

      Ja, der Abgrund der Hölle….
      Was kann man da noch sagen, was Sie nicht schon benannt hätten.

    • Tja, Merkel, hautnah. Sie, wer auch immer, kommen Ihnen näher und Sie sind keine Ausnahme. Erst kommt der Hohn,Skandal etc. wie bei den anderen Staatsmännern.Ein würdevoller Rücktritt ist dran,jetzt.
      Herr Barschel, Herr Möllemann, Herr Haider, Frau Heise sind leider ermordet worden und jedes Mal kommt das Übliche. Kann ja so oder so ermittelt werden. Wer profitiert von den Morden? Wer profitiert vom NSU? Wer ist in den Anschlägen in Deutschland verwickelt? Vor Ort benötigt es immer Mittelsmänner.
      Die USA fliegt die IS aus und niemand zieht die USA zu Rechenschaft oder spricht Sanktionen aus, aber alles brüllt:Islamalarm; aber deutsche Urteile zu Islamkritik bemeckern, der Dreck is made in USA und nicht in Deutschland. Gut, dass die Geheimdienste diese Terrorgruppen haben, sonst müssten sie diese ja erfinden.
      Komischerweise trifft es die Zivilbevölkerung, aber niemanden in der Regierungsverantwortung. Der Satz: Es hat nichts mit dem Islam zu tun, ermöglicht eine neue Perspektive.

      • Kluge Worte, wertes Stella Alpina 🙂

        Ja der Satz bekommt so einen perfiden Widersinn und sogar einen sinnvollen.

        Sie haben da ein Türchen im Adventskalender aufgemacht:
        “ Vor Ort benötigt es immer Mittelsmänner.“

        Vollkommen richtig, und die gilt es, mitzudenken, wenn man die Zusammenhänge richtig erkennen will.

    • Stimmt, Bronson. Stimmt. 🙂
      Passen Sie auf sich auf… wir werden diesen ganzen Irrsinn hier wieder in den Griff kriegen. Da bin ich mir sicher. Die AfD ist auf dem besten Wege dazu.
      Nur müssen wir vorher noch durch das Tal der Tränen, wie Höcke so treffend prophezeit hat.

  21. Ich habe diesem Blog,sehr viel,wirklich sehr viel zu Bedanken!!Was für ein Schreiber und was für Intelligente Kommentatoren(über zig Jahre)Ich danke euch allen Zutiefst!Habe hier so viel gelernt!!Danke Schön!!!!

    • Dankeschön werter Bronson 🙂

      Ein herzliches Dankeschön auch an Sie.

      Übrigens: Ich war schon immer ein stiller Fan von Charles Bronson
      da er meistens das Gute verkörperte, wofür wir so sehr einstehen.

      Lustig: Viele hatten schon oft zu mir gemeint das ich Ähnlichkeiten hätte mit Ch.Bronson.
      Naja, viele meinen halt viel 😉

      Ihr Nickname gefällt mir 🙂

      LG
      Didgi

  22. @Inge Kowalevski Ich Schätze ihre Konversation sehr!Leider sind sie die wenigsten Frauen die sich in solchen Blogs Konststruktiv zeigen!!Leider gibt es nicht mehr Frauen wie sie!!! Nicht Vorhanden wo und wer Schreibt und Kommentiert hier und überall?!Leider ist dem so:(.Gute Frau,Intelligent,Rechtstreu und Treuliebend).Dankeschön gibt es nicht oft,deswegen sieht man in solchen Blogs kaum eine Frau schreiben!Und viele Danken ihnen!!

    • lieber Bronson, wer erkannt hat wie wir, dass unser Vaterland, unsere Wurzeln, unser Leben sind und das unserer Kinder und Kindeskinder, der weiß um den Ernst der Lage, in der wir uns alle befinden. Wir wollen es nicht so weit kommen lassen, wie Sieferle und Susanne Kablitz die schon aus Verzweiflung und Mutlosigkeit, bereits vor dem Untergang finis Germania hoffnungslos waren und sich das Leben genommen haben. Wir kämpfen gegen diesen Untergang geistlich mit der Waffenrüstung Gottes (der Wahrheit, der Gerechtigkeit) und hoffen auf diese Weise noch viele Menschen aus unserem Volk zu gewinnen, dass sie diesen Wahnsinn nicht mehr unterstützen.Das ganze Gutmenschenkartell muss zusammenbrechen. Danke auch meinerseits. Denn nur durch Aufrichtigkeit und einen Blick in sein Inneres zulassen, gewinnen wir Herzen und Mitkämpfer. LG Inge K.

  23. „Linken-Politikerin kritisiert Plan zum Familiennachzug von CDU, FDP und AfD“
    http://www.focus.de/politik/einfach-nur-widerwaertig-linken-politikerin-kritisiert-plan-zum-familiennachzug-von-cdu-fdp-und-afd_id_7889448.html

    „Politiker von Union, FDP und AfD sprachen sich jeweils für eine Verlängerung aus – die Grünen lehnten dies bereits in den gescheiterten Sondierungsgesprächen ab. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) sagte zwar, dass es gemeinsame „Anträge, Gesetze oder Initiativen“ mit der AfD nicht geben könne. „Davon zu unterscheiden ist aber: Wenn wir etwas für richtig halten, kann man nicht allein deswegen den guten Vorschlag unterlassen, weil vielleicht die AfD zustimmt“, fügte der CDU-Politiker hinzu.

    Die Linken-Abgeordnete Ulla Jelpke kritisierte die Pläne indes und bezeichnete es als „einfach nur widerwärtig“, dass de Maiziere den Stopp des Familiennachzugs für Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus verlängern wolle.“Sehenden Auges sucht er damit den Schulterschluss mit den rechten Hetzern von der AfD“.“

    „Na klar“, die „rechten Hetzer“ von der AfD oder der CDU mal wieder 😥 😥 😥 da flennt die linke F wieder künstlich rum um sich bei den eingedrungenen Invasoren einzuschleimen. Neben GRÜNEN, SPD und Moslems SELBST sind die LINKEN die schlimmsten Feind-Reinholer die existieren. Aber muß man das noch hinschreiben? Mittlerweile müsste das jeder Deutsche WISSEN.

    • Ihre Worte kann man gar nicht dick genug unterstreichen! Denn das ist ein „SPIEL MIT DEM TOD“, was dieses linke Scheusal Jelpke treibt:

      Zwischen dem STOP des sog. „Familiennachzugs“ und dessen unbegrenzter FORTSETZUNG entscheidet sich das SCHICKSAL des DEUTSCHEN VOLKS!

      Hier: Auf jeden neugeborenen Deutschen kommen 5 neue Migranten – jetzt schon!

      Wer also die eigene Bevölkerung AUSROTTEN will, überschwemmt das eigene Land mit fremden Völkern und Kulturen! Ich sehe dieses Monster Jelpke daher in der direkten „Nachfolge Stalins“, der auch GEWISSENLOS ganze Völker oder Volksteile VERNICHTEN, VERHUNGERN, ERFRIEREN, PER GENICKSCHUSS TÖTEN oder DEPORTIEREN ließ, was für Millionen den Tod bereits auf dem Transportweg bedeutete (alles bei Solschenizyn nachlesbar, den diese Linken fürchten wie der Teufel das Weihwasser)!

      Solche stalinistischen Furien sitzen heute quietschvergnügt im Reichstag – das muß man sich mal vorstellen. Das kommt daher, weil die Auseinandersetzung mit diesem bolschewistischen Massenmördern von der sog. „Linkspartei“ VIEL ZU ZAGHAFT ist und der Normalbürger daher ihre ungeheure Gefahr unterschätzt oder gar nicht erkennt.

      https://nixgut.wordpress.com/2017/12/03/die-kehrseite-des-familiennachzugs-der-schleichende-tod-deutscher-familien/

      Bereits heute leben in dem von Blair und seiner verbrecherischen Labour-Partei „ausgedünnten“ London MEHR MOSLEMS als Briten! In 25 Jahren wird es in London so gut wie keine britische Bevölkerung mehr geben. Darauf arbeiten diese Hoch- und Landesverräter auch bei uns hin.

      Wer hätte das 1989 gedacht, als alle den „Untergang des Kommunismus“ feierten?! Wer hätte geglaubt, daß er jemals wieder seine VÖLKERMORDERISCHE FRATZE zeigen würde?!

      • @ Alter Sack

        Solche stalinistischen Furien sitzen heute quietschvergnügt im Reichstag – das muß man sich mal vorstellen. Das kommt daher, weil die Auseinandersetzung mit diesem bolschewistischen Massenmördern von der sog. „Linkspartei“ VIEL ZU ZAGHAFT ist und der Normalbürger daher ihre ungeheure Gefahr unterschätzt oder gar nicht erkennt.

        _________________________________

        Genau das ist das Hauptproblem. Daß es diesen Kommunistenkadern tatsächlich gelingen konnte, ihre gigantomanischen Verbrechen gegen die Menschheit selbst, nicht nur die Menschlichkeit, ihre dezidierten Grausamkeiten, ihre brutale Kaltschnäuzigkeit beim Ausrotten des eigenen Volkes, ihre systematischen Menschenvernichtungsstrategien, ihre tiefe Menschenverachtung, und all die nachweislichen Kriegsverbrechen, Systemverbrechen, Genozide, Bauernmorde und all die sonstigen Wahnsinnigkeiten

        BIS HEUTE ZU VERHARMLOSEN UND ZU VERHEIMLICHEN. !!!

        Es konnte denen tatsächlich gelingen, ganze Generationen nur mit dem Fokus auf die NS-Verbrechen so zu blenden, daß diese rundherum nichts mehr wahrgenommen haben.

        Daß alles gelenkt und Absicht ist, sieht man daran, daß die Lehrpläne für die Schulen so ausgerichtet sind, daß der Schüler auch nach 12 oder 13 Jahren Schulzeit immer noch keine klare Vorstellung von den Verbrechen der sozialistischen Diktaturen hat.
        Diese kommen so gut wie gar nicht im Unterricht vor.

      • @ eagle1 5.Dez. 7:20Uhr

        Die herrschenden Plutokraten und Globalisten „BRAUCHEN“ diese Bolschewisten FÜR NEUE VERBRECHEN! Zum Beispiel jetzt an unserem unglücklichen Volk, um es auszurotten und durch ein ihren Weltherrschaftsplänen „konformes“ Völkergemisch zu ersetzen.

        Darum kommen die stalinistischen und maoistischen MEGA-Verbrechen in den Lehrplänen NICHT VOR, obwohl selbst eher systemkonforme Verlage wie Piper Grundlagenwerke wie „Das Schwarzbuch des Kommunismus“ herausbrachten, wo alles zusammengefaßt wird. Die Auflagen von Solschenizyns Buch über „Die Juden in der Sowjetunion“ wurden von interessierter Seite „aufgekauft“, um die Verbreitung der darin enthüllten bolschewistischen Grausamkeiten auf diese Weise aus dem Verkehr zu ziehen. Alles soll auf Hitler „fokussiert“ bleiben, obwohl auch bei dessen „Aufstieg“ die Wall-Street-Gangster finanziell engagiert waren, wie A. Sutton nachwies. Der „kleine Mann“ soll sich „schuldig“ fühlen von seiner Schulzeit an, während sich die Groß-Verbrecher die Hände reiben, die TATSÄCHLICH mit ihrer Finanzmacht die Massenmörder Lenin, Stalin oder Hitler „ermöglicht“ haben:

        DAS VERURTEILE ICH ZUTIEFST!

        Gespuckt sei auf all diese Bertelsmänner, Dumonts und wie diese Konzerne alle heißen, die sich unter der Nationalsozialistischen Herrschaft „bereicherten“ und ganz vorne „mitmarschierten“, aber heute WIEDER ganz vorn mit „dabei“ sind, wenn es um die Implantation von SCHULDKOMPLEXEN bei der Jugend und beim „kleinen Mann“ geht, – also BEI ANDEREN, während man die EIGENE Schuld möglichst verdrängt und auf dem besten Weg ist, NEUE SCHULD bei der Unterstützung des Völkermords Merkels an unserem Volk auf sich zu laden – typisch für diese widerliche Babylonisch-pharisäerhafte Staatskonstruktion, in der wir leben und aus der wir hoffentlich bald befreit werden, bevor wir hier in dem Lügensumpf von Merkels Systemlingen und Arxxxkriechern ersticken.

      • @ Alter Sack 23:28#

        Ein weiteres sehr interessantes Werk, nicht zum Kommunismus, sondern zur NS-Zeit (nicht gleich aufjaulen, denn es ist deshalb interessant, weil es nicht auf die Schuldgefühlsdrüse drückt) hatte ich neulich in der Mache.

        Es ist von einem italienischen ehemaligen KZ-Überlebenden geschrieben. Angeblich das einzige Werk eines betroffenen Italieners, das auch in deutscher Sprache veröffentlich wurde.

        Durchaus empfehlenswert, als Ergänzung, denn so sähe Aufklärung aus, die nicht permanent auf die Umerziehung der jetzigen Generationen der Deutschen abzielt, sondern auf Bewältigung des Unfaßbaren und Unerträglichen.

        Auch die äußerst unrühmliche Rolle, die Italien im Faschismus spielte, wird vom Autor thematisiert. Er konnte deshalb nach der Befreiung nicht mehr in sein Land zurückkehren, weil er diese Bigotterie seiner eigenen Landsleute nicht ertragen konnte, die nach 45 ad hoc so taten, als hätten sie mit dem Unheil und Wahnsinn des Faschismus nicht das geringste zu tun gehabt.

        Titel:
        „Jene fünf verdammten Jahre“
        von Vittore Bocchetta (ISBN 3 – 89918 – 118 – 2)

        Solche und ähnliche Werke müssen in Massen über die Verbrechen sozialistischer Diktaturen und Regimie unters Volk gebracht werden und zu Schulpflichtlektüre bis zum Abwinken erklärt werden. Sonst wird die Welt die linke Plage nie los.

  24. Wenn man zum alltäglichen politischen Horror in Deutschland mitbekommt, inkl. die Betonpoller auf den Weihnachtsmärkten, ect.pp und dann die o.g. abscheulichen Islam Greueltaten in deren eigenen Heimatländern dazuzählt, ist es unerklärlich, dass es immer noch Menschen in unserem Land gibt,die der Meinung sind Merkel&Co. schaukeln nun die GROKO weiterhin alternativlos durch unwegsames Gelände?!

    Kann mir mal jemand erklären, wieso nun trotz des sich längst herumgesprochenen Irrsinns bis zum letzten Kuhkaff des ganz oben sitzenden längst übel riechenden Fischkopfes, in den Medien bei Meinungsumfragen immer die CDU/CSU , sowie die SPD Woche für Woche, Tag für Tag, in ihren Balken Diagrammen immmer ein Plus = Zugewinn in Prozent angegeben werden?
    Heute z.B. die BILDon -so würde Deutschland wählen:
    CDU/CSU —- 32% = + 2%
    SPD —- 22% = + 1%
    AFD —- 13% = – 1%
    FDP —- 10% = – 1%
    Linke —- 10% = – 1%
    Grüne —- 10% = 0%
    Sonstige—- 3% = 0%
    2017 Kalenderwoche 48 -2003 Befragte – Insa Meinungstrend

    Einfach Unglaublich.
    Kein Wunder, dass SPIEGEL Tv von gestern Abend 3.12.17
    über den AFD Parteitag in einer unerträglichen Hetze berichtete.

    Die BILD nun in gleicher Weise insbesondere auf die Schlesw. Holst. Kandidatin der AFD Doris von Sayn Wittgenstein einschlägt- sie sogar als die „Fürstin aus der Finsternis“ bezeichnete.

    http://www.bild.de/politik/inland/alternative-fuer-deutschland/das-raetsel-um-die-fuersti-von-der-afd-54069356.bild.html

    AfD-Fürstin Sayn-Wittgenstein- Das dubiose Geschäft mit den Adels-Namen „Eine Doris hat es da nie gegeben“
    (als zusätzliche Headline in kostenpflichtiger BILD+ )

    Wenn patriotische Menschen ob Adel oder nicht sich für Deutschland in der AFD einsetzen,mit aller Kraft dieses Land als einzige Partei nun wieder versuchen auf die Füsse des Grundgesetzes und des Rechtsstaats zu setzen, ist das aller Ehren wert. (siehe auch ihre Rede auf der AFD Parteitag.)

    Die „Fürsten und Fürstinnen der Finsternis“ sind die ganz anderen, vorgenannten Protagonisten und Deutschlandabschaffer inkl.auch diejenigen, die sie mit Milliardenkosten im Refugee Wellcome Wahn zu 95% ohne wirkliche Asylgründe in unser Land einwandern lassen. In deren Heimatländer sogar noch die Verursacher und islamischen Warlords mit Milliarden Entwicklungshilfe und Kriegsgerät hofierten und hofieren.
    Wann hat dieser Albtraum endlich ein Ende?!

  25. @eagle1 Ich passe auf mich auf!Danke für ihre Worte die Bedeuteten mir sehr viel!Was ist ein MM Blog ohne eagle1?!Was habe ich alles von ihnen gelesen und gelernt!?Soviel Unbeschreiblich viel!Selbst MM nährt sich von ihnen!Sie sind ein Grund und Wegweiser den ich niemals Abwesend sehen will!!Sie sind ein Grundststock dieses Blogs und ein geliebter Mensch!!Kein MM Blog ohne unseren EAGLE1!!!!

    • Auch wenn Sie übertreiben, ich weiß, wie Sie es gemeint haben. Denn natürlich ist dieser Blog auch nur mit MMs hervorragenden Artikeln für sich allein ein Qualitätsblog der ersten Güteklasse. 🙂
      Dennoch:
      Danke für Ihre freundlichen Worte.
      Leider kann ich derzeit nicht so einsteigen, wie ich das fast 2 Jahre lang so gut wie täglich getan habe.

      Muaß ORBAN, sozusagen, derzeit etwas viel auf einmal.
      Ich muß die Lücke nutzen, wo nun die AfD endlich im BT angekommen ist und zu meiner allgemeinen Zufriedenheit bisher sehr wenig falsch gemacht hat, wenn auch die Grabenkämpfe nach wie vor toben und irgendein Grüppchen den Chef kurz halten will.

      Aber auf Höcke ist Verlaß. Er ist ein sehr guter Stratege und weiß, wann seine Zeit begonnen hat. Und er weiß auch, wann es besser ist, sich bedeckt zu halten und in den Hintergrund abzutauchen.

      Daher lieber jetzt reinwerkeln, bis die Schwarte kracht, damit man dann, wenn es wieder hart auf hart kommt, den Rücken frei hat, um die Gegner in Schach zu halten.
      Auch für mich ist dieser Blog tägliche Pflichtlektüre.
      Wegen der herausragenden Artikel, und wegen der munteren Runde, die sich hier auf hohem Niveau austauscht, wichtige Zusatzinformationen einbringt, Tagesnews ebenso wie wichtige Rituale, wie zum Beispiel den Pegida-Mitschnitt, den unser treusorgender @Kettenraucher hier immer pünktlich einstellt.

      Ich habe mich an diesen Service schon fast gewöhnt, und suche erst gar nicht mehr im Netz, sondern gehe gleich auf mm, weil ich weiß, daß ich da alles finde, was ich an diesem Tag zur Durchsicht brauche und wissen muß.

      Besonders jetzt, wo es knapp ist, ist dieser grundsolide, patriotische Zusammenhalt ein wertvoller Stützpfeiler.
      Genau solche Dinge sind es, die ein Volk ausmachen.
      Weil man sich kennt, ohne sich je gesehen zu haben.
      Weil man seine eigenen Landsleute, seine eigenen „Pappenheimer“ eben einfach richtig einschätzen kann.

      Bei Menschen aus fremden Kulturen ist das wenn überhaupt dann nur sehr schwer möglich.
      Haben Sie auch noch einen schönen Abend, werter Mitstreiter und Patriot mit Herz am RECHTEN Fleck. 🙂

  26. TOP AKtuell -TOP Aktuell-

    Oberster US-Gerichtshof Trumps Einreiseverbot tritt vollständig in Kraft – vorerst
    Stand: 23:19 Uhr | Weiterer Etappenerfolg für US-Präsident Donald Trump im erbitterten Rechtsstreit um seine Einreiserestriktionen.
    https://www.welt.de/politik/ausland/article171267658/Trumps-Einreiseverbot-tritt-vollstaendig-in-Kraft-vorerst.html

    pers. Bemerkung:
    Ich nehme mal unverbindlich an, die erbärmliche kommissarische Merkel und ihre neue grüne Busenfreundin K.G.Eckardt möchte nun Trump nochmals zur Brust nehmen und ihm Gerechtigkeit, Demokratie und No Limit Asyl erklären.
    US Präs.Trump – selbst wenn er das eine oder andere Mal mit div. Entscheidungen über das Ziel hinausschoss- hat innerhalb eines Jahres den ganzen deutschen/europ. Hasser seiner Person, inkl. der erbärmlichen linken Medien, den Mittelfinger gezeigt.
    Find ich gut. Obama hat im Gegensatz dazu dem Islam in den USA und in Europa einwirkend den roten Teppich ausgerollt.Seinen Fridenesnobelpreis ist ihm ohnehin zu Kopf gestiegen. Den sollte er direkt ins Klo spülen.
    Kein Wunder, dass er sich lt. aktuellen Informationen offiziell mit Macron&Co. trifft/traf. Was hat er eigentlich noch sich in die aktuelle Politik einzumischen?

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/nach-treffen-mit-macron-obama-bezieht-stellung-gegen-trump-a-1181484.html

    https://www.stern.de/news/macron-empfaengt-obama-in-paris-7771250.html
    Hat Macron die Islamtarnkappen- Schlaftablette nicht schon selbst genug Probleme?

    • Nun, lieben …..
      sagen wir sehr schätzen, dann liegen Sie richtig.
      Unser Kettenraucher ist ein wichtiger Stützpfeiler der patriotischen Aufklärung.
      Ihm entgeht so gut wie nichts und er ist schier unermüdlich.

      Und er stellt alles, was wichtig sein könnte, hier ein, so daß man sicher sein kann, daß nichts Wichtiges fehlt.
      Er ist sozusagen der Garant dafür, daß man gar nicht erst groß auf anderen Seiten „spazieren gehen“ muß.

      Wäre das hier eine Redaktion, dann wäre der @Kettenraucher der Abteilungsleiter für Kundenservice und Recherche. 😉

  27. Halal Fleisch gibt es ja schon in deutschen Discounter da machen sie auch nicht halt vor Menschenfleisch.
    Soweit kommt es noch ,oder ist schon ? Weiß mans?

    Papst Franziskus will den Chris-Islam was auch immer das sein soll ,deshalb geht ihm das töten an Christen am Hintern vorbei.
    Das küssen vom Moslems Füssen hat dieser Letzte Papst in aller Öffentlichkeit getan ,da mussten schon die Alarmglocken läuten.
    Auch das Fatima Rotz begeistert von Papst Franzikus war ..
    Die Kirchen haben fertig ,sie verraten nicht nur die Christen sondern prangern auch noch die friedwilligen Buddhisten an .
    Die sich gegen die Moslems in ihrem Land wehren .
    Islamverbot

    • Anita, alle verdreht und verkehrt. Vielleicht wäre für solche doch ein Implantat ins Gehirn eine feine Sache, damit es wieder recht tickt und wir vor Schaden bewahrt werden. Der Code des Implantats müsste aber von der AfD entwickelt werden.

  28. Wie sich der Islam und sein gesamter ideologischer Brainwash Apparat mit der „Toleranz Gutmensch Alltagspolitik von Merkel&Co. in Deutschland strategisch berechnend klammheimlich einschleicht, ohne dass in dessen islamischen Heimatländern deren verblendeter Verfolgungswahnsinn gegen „Ungläubige und Andersdenkende“ der deutsche Normalbürger überhaupt etwas mitbekommt,bzw. nur ein winziger Funken Ahnung hat, ist Muslima IT Girl Savcan Chebli das beste Anschauungsbeispiel. Nebst den nahezu ausschließlich islamisch geprägten Ausländerbeauftragten und Poltitikerinnen allesamt muslimisch geprägte Frauen in den Bundesländern/Kommunen inkl.das erbärmliche Spezialexemplar der SPD A.Özuguz ist Chebli
    der idealste Vortriebsbohrkopf des Islam direkt im obersten Staatsapparat unseres Landes. Sie ist auch dijenige die öffentlich sagt, ihr libanesischer Vater seit 30 Jahren in Deutschland hätte ihr alles beigebracht, er wäre besser in Deutschland „integriert“, als so mancher AfD-Wähler“?
    Er hat bis heute kein Deutsch gelernt.Die Mutter ebenfalls nicht, kein Fuss aus ihrer Türe und ihrer Parallelgesellschaft setzt. Braucht man nach islamischen Vorstellungen dazu nicht ein gewisser Erfahrungshorizont und Verständnis, um überhaupt die deutsche Kultur, deutsche Werte, was Deutschland ist, überhaupt erst zu begreifen?!
    Dieses hochgepuschte aus reinem deutschen Islampolitikproporz Fräuleinwunder wundert sich, wenn sie selbst provozierende Statements für den Islam in einem fremden Land oder gar über ihr gestyltes Aussehen als Maßstab für einen angegeblich modernen Islam abgibt,inklusive gutheisst dass ihre Schwestern sich mit Kopftüchern aus ideologischen Gründen präsentieren, sie es aber aus Karrieregründen in Deutschland darauf „verzichten muss“.
    Zitat Chebli : Damals, „im Lager“, war die Familie kaum religiös, erst in Deutschland ist sie gläubig geworden.“ Wieso- und glaubig inwiefern- und wenn warum nicht privat- wieso als Staatssekretärin politische Statements zugunsten plötzlicher radikaler Religiösitat?! Weil dies in ihrem hochgepimpten Job andere Mechanismen bei den Weltoffen- Religionsfreiheit und Toleranz Gutmenschen zugunsten des Islam erzeugt, ist doch klar.

    Solche Menschen kümmert es einen Dreck, wenn sich die Hinterbleibenen und Opfer des Islamterrors auf dem Berliner Weihnachtmarkt und anderen tödlichen Vorkommnissen über Merkel und Kumpanen beschweren, weil auch von deren Seite keinerlei Interesse an einer Aufarbeitung des Zusammenhang Islam und Terror besteht. Hakt man nach, kann sie, Chebli genauso ihre Mentorin Merkel (oder ex Steinmeier) richtig pampig werden.

    In der „Zeit“ Nr. 5 – vom Feb. 2017 kann man genau verfolgen wie sich paradoxe Ansichten alleine von einer einzelnen Muslimin im deutschen Staatsapparat einnisten und in der großen Politik gegen die eigenen deutschen Bürger Gehör finden. Diese sitzen immer mehr unterm Katzentisch- eine unglaubliche Entwicklung- wie lange noch?
    siehe: DIE ZEIT –
    Sawsan Chebli: „Ich, eine Islamistin? Schauen Sie mich doch an!“
    Wie nah steht die neue Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli dem politischen Islam? Eine Begegnung.

    Seite 1 — „Ich, eine Islamistin? Schauen Sie mich doch an!“
    Seite 2 — „Das alles fällt unter die Religionsfreiheit“
    Seite 3 — Diese Welten driften immer weiter auseinander

    http://www.zeit.de/2017/05/sawsan-chebli-berlin-senat-islamismus

    Viele klammheimliche Chebli`s und Deutschland ist islamisch.

  29. Für die EU sind nur Muslime und gehorsame Atheisten etwas wert.
    EU kündigt einen harten Kampf gegen Sklavenhandel in Libyen an und beschließt Sanktionen.
    Was ist mit dem Menschenhandel udn Sklavenhandel in Europa? Warum will die EU den Menschenhandel in Europa nicht bekämpfen, der seit über 1 Jahrzehnt blüht udn gedeiht? Vielleicht sind die EU Bosse antiweißen Rassisten?

    Opfer von Menschenhandel in der EU sind in den allermeisten Fällen Europäer
    http://www.dw.com/de/opfer-von-menschenhandel-in-der-eu-sind-meist-europ%C3%A4er/a-17397804
    http://www.hoerzu.de/unterhaltung/buch/sklavenmarkt-europa-von-michael-juergs

    Sklavenarbeit in Europa wächst und wächst, beklagt die europäische Grundrechteagentur
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/ausbeutung-im-job-grundrechteagentur-moniert-schwere-verstoesse-a-1036669.html

    Menschenhändlerring in Italien blüht. Der Handel mit rumänischen Kindern auf dem Höchststand (30% aller rumänischen Kinder Opfer von Menschenhandel) seit dem Zusammenbruch des Ostblocks!
    Das gleiche gilt für den Menschenhandel auf dem Balkan, in Moldau und sogar in der Ukraine wächst der Menschenhandel wieder.
    Das erschreckende daran ist: DIe EU Politiker wissen es seit über 15 Jahren. Die Kriminalstatistiken, Reportagen und Berichten von der UN Interpol und anderen Institutionen sind nicht neu. Dennoch kümmert sich die EU lieber um die Bekämpfung des Sklavenhandels und Schleuerrings in Libyen,Syrien,Türkei… Die Europäer sind für sie einen Dreck wert.
    Übrigens Viktor Orban ist einer von ganz ganz wenigen Politikern in Europa, der den Europäischen Menschenhandel und Handel mit Sexsklavinnen mit viel Aufwand bekämpft und in vielen Fällen sogar erfolgreich.

    Bulgarien und Rumänien Eldorado für Menschenhändler mit europäischen Frauen
    Bulgarien und Rumänien sind die häufigsten Herkunftsländer von Zwangsprostituierten. Insgesamt werden 120.000 Frauen jährlich nach Westeuropa geschleust
    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.bulgarien-und-rumaenien-eldorado-der-menschenhaendler.8e1c6e45-d9fe-4e0b-9d70-df6811d7381b.html
    http://www.spiegel.de/lebenundlernen/job/prostitution-und-menschenhandel-mit-bulgarischen-frauen-eine-aussteigerin-erzaehlt-a-1135648.html
    https://derstandard.at/2780543/Einkaufsparadies-Moldawien-Wenn-Frauen-zur-Billigware-werden

  30. Diese Islamischen Sklavenhalter haben Ihre Opfer gezungen Fleisch zu essen und Menschenfleisch wird Dort auf den Märkten verkauft !

    Aber noch viel schlimmer unsere alle Medien berichten nicht darüber und lügen einfach alles weg !

    Über diese ekalhaften Kriegsverbrecher wurde nur in der International Business Times, dem Schweizmagazin.ch und im Michael-Mannheimer-Blog !

    Selbst sogar Journalistenwatch und PI-NEWS haben sich nicht getraut darüber zu berichten daran sieht man wie sehr unsere Politiker und Systemmedienreporter daran arbeiten dass es bei uns hier Deutschland gan genau so wird wie da in Libyen !

    International Business Times

    http://www.ibtimes.co.uk/african-slaves-mutilated-cooked-like-kebabs-by-libya-gangs-1649495

    Schweizmagazin.ch

    http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/30806-Libyen-Christen-wie-Kebab-gegrillt.html

    Zum Glück hat dieser Artikel die Höchste Besucheranzahlen von allen Artikel des ganzen Blog’s er wird vielleicht helfen ein paar Deutschen mehr die Augen richtig zuöffnen was hier auf uns zukommt !

    https://www.n-tv.de/politik/Rebellenfuehrer-Ongwen-steht-vor-Gericht-article19265201.html

    Es ist nur noch eine Frage der Zeit wie schnell solche Bösen Dinge auch in Deutschland gemacht werden !

    • Diese Islamischen Sklavenhalter haben Ihre Opfer gezungen zum Kannibalismus und wird hier in Deutschland ganz genau so kommen dank den Linken Altparteien !

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*