News Ticker

Neue Bilanz: Mehr als 500 Tote bei verheerendem Anschlag in Mogadischu Mitte Oktober 2017

Von Michael Mannheimer, 4.12.2017

SOMALISCHE TERRORISTEN BEDROHEN LÄNGST NICHT NUR IHR EIGENES LAND. SONDERN SIND, GETARNT ALS FLÜCHTLINGE, EINE DER GRÖßTEN BEDROHUNGEN FÜR EUROPA

Wie der „Standard“ vorgestern (am 2.12.2017) berichtete, zeigte das Ergebnis des Untersuchungsausschusses über den folgenreichsten  Bombenanschlag in der Geschichte Somalias Mitte Oktober diesen Jahres, dass nicht 300 Menschen Opfer dieses Anschlags wurden, sondern 512 Toten und fast 300 Verletzte zu beklagen sind.

Am 14. Oktober war ein mit Sprengstoff beladener Lastwagen auf einer stark befahrenen Kreuzung eines Geschäftsviertels in Mogadischu detoniert. Durch die Wucht der Explosion wurden mehrere Gebäude zerstört oder schwer beschädigt. In etwa 70 Fällen sei das Schicksal von Vermissten noch unklar, so die Untersuchungskommission.

Zu dem Anschlag bekannte sich niemand. Die Regierung macht die islamistische Al-Shabaab-Miliz dafür verantwortlich. Die mit Al-Kaida verbündete Miliz kämpft in dem Land am Horn von Afrika seit Jahren gewaltsam für die Errichtung eines islamischen Gottesstaats. (Quelle: ebd.)

Somalische „Flüchtlinge“  führen in vielen europäischen Staaten die Kriminalitäts-Statistik an – oder gehören zum oberen 20 Prozent aller ausländischer Kriminellen.

Allein in Dänemark sind 41% aller männlichen Somalis im Alter von 15-79 Jahren  verurteilte Kriminelle! Dazu verfasste ich einen Artikel am 26 März 2014 (s.hier). Auszug:

Zahlen aus Dänemark: 41% aller männlichen Somalis im Alter von 15-79 sind Verbrecher!

Statistics Denmark: Ein Fünftel aller Gewalt in Dänemark kommt von Einwanderern und ihren Nachkommen. 

Die Zahl der Einwanderer und ihre Nachkommen aus nicht-westlichen Ländern, die wegen Straftaten verurteilt worden sind, ist stark gestiegen: Es gibt eine Zunahme von 40,4 Prozent im Zeitraum 2007 bis 2012. Es sind vor allem über Menschen aus Somalia, Irak und Libanon.

Im gleichen Zeitraum entspricht die Kriminalitätsrate der ethnischen Dänen  16,4 Prozent, so die Angaben von Statistics Denmark.

Statistics Denmark führt an, dass nicht-westliche Einwanderer und ihre Nachkommen 80 Prozent aller Migrantenkriminalität im Jahr 2012  in Dänemark ausübten.

Somalis beziehen die meiste Sozialhilfe, sind am häufigsten arbeitslos und sind die kriminellsten Einwanderer.

Auch Deutschland hat somalische Kriminelle

Abdiwali ist einer von zehn Piraten, die 2010 vor der somalischen Küste das Containerschiff „MS Taipan“ kaperten. Schwer bewaffnet, mit dem Ziel, die Besatzung in Geiselhaft zu nehmen und Lösegeld zu erpressen. Doch Soldaten der niederländischen Marine überwältigten die Seeräuber, nahmen sie fest und brachten sie nach Amsterdam.

Weil das Schiff unter deutscher Flagge fuhr, wurden die Piraten kurz darauf nach Deutschland überführt und in Hamburg vor Gericht gestellt. Ein ungewöhnlicher Vorgang, der einen außergewöhnlichen Prozess nach sich zog – und Abdiwali eine zweijährige Haftstrafe einbrachte, wegen Angriffs auf den Seeverkehr und erpresserischen Menschenraubs. Eine Jugendstrafe, die er in Untersuchungshaft absaß. Vier bis fünfeinhalb Jahre hatte die Anklage gefordert – es hätte schlimmer kommen können für Abdiwali. (Quelle)

Die SPIEGEL-Autorin heult nun in ihrem obigen Artikel vom Sonntag, 18.12.2016, dass dieser somalische Pirat, der sich „nach sechs Jahren als Hamburger“ fühlt – dennoch abgeschoben werden soll.

Somalia: Ein afrikanisches Kernland des islamischen Terrors

Die islamische Al-Shabaab-Miliz gehört zum Widerlichsten, was es weltweit an islamischen Terrormilizen gibt. Nun, ich will nichts beschönigen von dem unfassliche Terror, den etwa die Taliban in Afghanistan verübten. Eine als Muslima verkleidete britische Journalistin fuhr Anfang dieses Jahrtausends dorthin und zeigte Bilder, die sprachlos machten:

Sie zeigte eine Familie, bei denen die Taliban die Finger aller Töchter abgeschnitten hatten. Grund war die Hochzeit der ältesten Tochter. Und zu diesem Anlass färbte sich ihre Geschwister ihre Fingernägel mangels echtem Fingernagel-Lack mit der Farbe aus dem rötlichen Lehm aus ihrer Umgebung. Das war „haram“ – und vor aller Augen mussten diese armen Geschöpfe die Prozedur erleiden, dass man ihnen als Strafe Allahs ihre Finger abschnitt.

Und über den unvorstellbar grausamen, ja teuflischen Terror des IS muss ich auch nicht weiter berichten. Auch habe dazu einen umfassenden Artikel mit erschütternden Fotos veröffentlicht, den sich jeder anschauen kann, falls er sich den Tag verderben will. (Das wahre Gesicht des Islam: Bilder des Grauens aus dem Irak“)

Der Erfolg der wahhabitisch ausgerichteten Al-Shabaab-Miliz  erklärt sich durch die massive logistische und materielle Unterstützung seitens der Saudi-Arabiens und Katars

Die somalische Al-Shabaab-Miliz ist nicht minder grausam. Sie zwangen u.a. Ehefrauen, die Köpfe ihrer Gatten abzuschneiden – anosnsten würden sie vor aller Augen ihre Kinder abschlachten. Begründet wurde ihr Vorgehen wie üblich mit der Parxis Mohammeds. Die Al-Shabaab-Miliz ging aus dem radikalen und militanten Flügel der Union islamischer Gerichte hervor, die Ende 2006 entmachtet wurde. (Foto links: Aufnahme des verheerenden Bombenanschlag vom 14.Okt.2017 in Mogadishu mit 512 Toten)

Man kann keine einzige islamische Miliz aus sich heraus beurteilen. Alle hängen organisatorisch miteinander zusammen, auch wenn sie sich zwischendurch feindlich gesonnen sein mögen. Und alle werden von den zentralen Förderern des weltweiten islamischen Terrors – Saudi Arabien und Katar – mit Millionengeldern in dreistelliger Zahl (pro Jahr) gefördert.

Besonders wahhabitisch ausgerichtete islamische Terror-Organisationen genießen die bedingungslose Unterstützung Saudi-Arabiens, dem Kernland des Wahhabismus.

Als Wahhabiten werden die Anhänger des Wahhabismus  einer puristisch-traditionalistischen Richtung des neuzeitlichen sunnitischen Islams, bezeichnet.

Die Bewegung gründet sich auf die Lehren Muhammad ibn Abd al-Wahhabs.

Die Wahhabiten folgen der hanbalitischen Rechtsschule und lehnen den Sufismus, den Kalam wie auch alle Formen des schiitischen Islams ab. Sie wenden sich darüber hinaus auch strikt gegen Heiligenverehrung, Wallfahrten zu Gräbern und die Feier des Prophetengeburtstags.

Die Anhänger Ibn Abd al-Wahhabs nehmen für sich in Anspruch, als einzige heute die islamische Lehre authentisch zu vertreten. Glaubensauffassungen, die mit dem Wahhabismus nicht vereinbar sind, werden von ihnen in der Regel als unislamisch deklariert.

[Georg Brunold:

Kampf gegen das Fremde. In: zeit.de. 15. November 2001]

Die meisten Wahhabiten leben heute in Saudi-Arabien, wo ihre Lehre staatliche Förderung genießt und etwa durch die Islamische Weltliga global verbreitet werden soll.

[Saudi Government Propaganda in the United States: Avowed Ally or Secret Enemy? CIA Direktor R. James Woolsey beim American Enterprise Institute, February 16, 2005 laut „The World Muslim League: Agent of Wahhabi Propagation in Europe?“ By Evgenii Novikov, Terrorism Monitor der Jamestown Foundation Volume 3, Issue 9 (May 06, 2005)]

Kennzeichnend für den Einfluss der Wahhabiten sind unter anderem folgende Praktiken im öffentlichen Leben:

  • Verbot des Autofahrens für Frauen
  • Verbot für Frauen, sich in der Öffentlichkeit mit fremden Männern zu zeigen
  • Öffentliche Scharia-Strafen wie Hinrichtungen und Auspeitschungen
  • Verbot der freien Religionsausübung
  • Lange Zeit waren Musik und Fernsehen uneingeschränkt verboten.
  • Zerstörung des islamischen Kulturerbes in Saudi-Arabien[Saudi Arabia Bulldozes Over Its Heritage Carla Power, in: Time, 14. November 2014

Auch Al-Shabaab-Miliz vesteht sich als Teil des weltweiten Dschihads, der nun auch die westliche Welt erfasst hat

Al-Shabaab-Miliz kämpfte im somalischen Bürgerkrieg gegen die bis Anfang 2009 im Land stationierten äthiopischen Truppen und bekämpfte die Übergangsregierung Somalias sowie seit deren Auflösung im August 2012 den somalischen Staat. Al-Shabaab kontrolliert Teile Südsomalias und setzt dort die Scharia in strenger Form durch. Die Gruppierung ist wahhabitisch beeinflusst. Ihr Ziel ist die Errichtung eines islamischen Staates am Horn von Afrika und die Beteiligung an einem weltweiten Dschihad.

Die Organisation steht auf der Liste der durch das Außenministerium der Vereinigten Staaten ausgewiesenen terroristischen Organisationen im Ausland. (Hinweis: Seit Beginn  dieses Jahres stehen auch die Antifa-Gruppierungen des Westens auf dieser Liste) Seit spätestens 2009 bemühte sich al-Shabaab um die Aufnahme in das Netzwerk von al-Qaida, was Osama bin Laden bis zu dessen Tod wegen al-Shabaabs Inkaufnahme der Tötung von Muslimen verweigerte.

Im Februar 2012 schwor Al-Shabaab Aiman az-Zawahiri, dem neuen Anführer von al-Qaida, die Gefolgschaft und gilt seitdem als regionaler al-Qaida-Ableger. Die zur al-Qaida in Konkurrenz stehende Organisation Islamischer Staat bemüht sich in groß angelegten Social-Media-Kampagnen somalische Dschihadisten dazu zu bewegen, ihre Allianz von der al-Qaida zum IS zu wechseln, jedoch bis dato ohne Erfolg.

Am 3. Dezember 2009 sprengte sich ein Selbstmordattentäter an einer Examensfeier einer medizinischen Hochschule in Mogadischu in die Luft. Dabei wurden die drei Minister Ibrahim Hassan Addow, Mohamed Abdullahi Waayel und Qamar Aden Ali sowie 19 weitere Personen – größtenteils Medizinstudenten – getötet und mehr als 60 verletzt.

Daraufhin demonstrierten in Mogadischu Hunderte gegen al-Shabaab. Während eine von Mukhtar Robow geführte Fraktion für Verhandlungen mit Gegnern eintritt, befürworten die Anhänger von Amir Sheikh Mukhtar Abdirahman Abu Subeyr, der angeblich von 1.200 ausländischen Dschihadisten unterstützt wird (s.u.), eine weitere Eskalation des Konflikts, bis ganz Somalia unter ihre Herrschaft gebracht ist. Ende Dezember 2010 kündigte Hisbul Islam die Vereinigung mit al-Shabaab an

Überwiegend junge Krieger und Kindersoldaten

Bis 2004 soll sie etwa 400 vorwiegend junge Kämpfer umfasst haben, die einem radikalen Islam anhingen. Aden Hashi Ayro soll zuvor ein Ausbildungslager der al-Qaida in Afghanistan besucht haben.

Die al-Shabaab beging politische Morde an Gegnern der Islamisten. Dabei soll sie sich zusehends der Kontrolle der übrigen Union islamischer Gerichte entzogen und zu einer eigenständigen, radikalen Gruppierung entwickelt haben. In der zweiten Jahreshälfte 2006 erlangte die Union islamischer Gerichte die Kontrolle über die Landeshauptstadt Mogadischu und weitere Teile Somalias. Beim darauffolgenden Einmarsch äthiopischer Truppen, die im Dezember 2006 die Union entmachteten, erlitt al-Shabaab schwere Verluste. Sie formierte sich jedoch in Mogadischu neu.

2008 war al-Shabaab in Mogadischu und weiteren Teilen Süd- und Zentralsomalias aktiv und umfasste einer Schätzung zufolge einige Hundert Zellen mit insgesamt bis zu 7.000 vorwiegend jungen Kämpfern. (Quelle: WIKIPEDIA)


Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über  die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes. Überweisung an: top direkt Ungarn Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer IBAN:  HU61117753795517788700000000 BIC (SWIFT):  OTPVHUHB Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei

34 Kommentare

  1. In den leeren bunzeldoitschen Kirchen ist noch „ein warmes Plätzchen frei“ für die Somalis! Hier:

    Bedfords „GRENZENLOSE Humanität“ führt zunehmend zu KRIMINELLEM MISSBRAUCH des Asylrechts durch seine Schäfchen!

    http://www.mmnews.de/aktuelle-presse/38186-immer-mehr-faelle-von-kirchenasyl

    Was unterscheidet die „Bedford-Kirche“ noch von kriminellen Linksradikalen und Antifa-Irren, die diese Moslem-Terroristen auch noch vor Abschiebung schützen? Selbst Abschiebungen ins pöhse Spanien oder zu den pöhsen Holländern wollen diese selbsternannten „Hypermoralisten“ verhindern – so geht Europa zugrunde und befindet sich bald selbst auf dem Niveau von SOMALIA – dem wohl schlimmsten „Drecksloch“, das dieser Globus beherbergt!

    • Alter Sack: Es war auch Bedford-Strohm der Terroristen, die in Ausübung ihrer „Tätigkeit“ umgekommen sind, bedauert und betrauert.
      Vor 2.000 Jahren war da mal einer, der hat solche Leute mit sehr drastischen Worten aus dem Tempel geworfen. Das hat u. a. dazu geführt, dass hauptsächlich die religiösen Führer in diesen Tagen die grausame Hinrichtung dieses Mannes gefordert haben.

      • Ja, wenn setzen die USA diesen „Moral-Terroristen“ und seinen linksextremen Gutmenschenverein „EKD“ auf die Liste ausgewiesener Terrororganisationen im Ausland?!

        Ihm kommt es offenbar NUR auf „Moral-Terror“ gegen unliebsame Christen an, die es ablehnen, Anhänger der „Terror-Ideologie“ namens ISLAM hier UNBEGRENZT und UNKONTROLLIERT aufzunehmen.

        Er will offenbar nur ISLAMISCHE Neger hier haben, – sonst würde er sich ja auch mal für die CHRISTLICHEN Neger einsetzen, die von ersteren „gegrillt“ werden (habe das gestern verlinkt)! Wie ich soeben auf PI-News lese, läßt er mindestens einem aus der schrecklichen islamischen „Menschenwüste“ SOMALIA sog. „Kirchenasyl“ gewähren, was nach einer Grundsatzentscheidung des BGH von 2009 ein schwerer Rechtsbruch ist. Selbst wenn es nur einer wäre, wäre das schon eine unerträgliche GEFÄHRDUNG der Bevölkerung angesichts des oben von Herrn Mannheimer dargestellten UNGEHEUREN GEWALTPOTENTIALS dieser Mörder. Wir haben aber bereits GENUG MOSLEMISCHE SCHWERVERBRECHER hier, so daß jeder weitere Rechtsbruch durch unsere völlig verrückt gewordenen „Dressur-Eliten“ zur Ansiedlung von immer mehr davon in „unbegrenzter“ Zahl (die „Humanität“ sei ja „grenzenlos“, heuchelt dieser grenzdebile Depp!) der BEIHILFE oder der UNTERSTÜTZUNG des weltweiten Islam-TERRORISMUS gleichkommt. Es muß jetzt nur so hageln von Strafanzeigen gegen Merkel oder diesen schlumpfartigen falschen Apostel aus Bayern wegen Förderung des weltweiten Islam-Terrorismus.

  2. Diese Al-Shabaab-Miliz holen unsere Bösmenschen jetzt ins Land nach Deutschland, nachdem die Bösmenschen den ISIS schon nach Deutschland gebracht haben und diese Al-Shabaab-Miliz Kriegsverbrecher werden dann in der Bundeswehr und Polizei eingestellt von den Altparteien !

    http://www.anonymousnews.ru/2017/11/17/bundeswehr-wird-muselwehr-muslime-sollen-bei-der-truppe-das-kommando-uebernehmen/

    http://www.anonymousnews.ru/2017/11/17/justizskandal-kriminelle-migranten-erklagen-sich-ausbildungsplatz-bei-berliner-polizei/

  3. Da habe ich aber nichts mitbekommen in unseren Medien. Unsere bösen Gutmenschen wollen jeden der noch so übel auffällt hierher holen. Die Aufnahme der Rohingya wurde auch schon gefordert.

  4. Mit Muslime zusammeleben bedeutet Deutschland wird Bürgerkriegsland. Um nicht den gleicher wie Israel zu machen schiebt Australien Muslime ab. Deshalb mußte Israel den Gazastreifen und Westjordanland den größte Teil räumen. Das hat den Vorteil Sie notfalls diese Gebiete bombardieren.

  5. Wer hat das Altparteienkartell an die Macht gebracht ?
    Die Massenmedien.

    Wer bekämpft die einzige demokratische Partei Deutschlands, die AfD ?
    Die Massenmedien.

    Wer verschweigt die täglichen Verbrechen der von Merkel eingeschleusten Moslems ?
    Die Massenmedien.

    Wem gehören die Massenmedien ?
    Wie entmachten wir diese Menschenfeinde ?

    • Wann hilft uns endlich unser NOCH-Militär dabei, diese Redaktionsstuben zu besetzen und den gesamten Inhalt zu verhaften und möglichst zeitnah in Gefängnissen unterzubringen.

      • Sie waren anscheinend nie beim bund.

        es gibt vll 10 offiziere beim bund mit eiern. und die beschützen den abtransport von mohnblüten aus afghanistan u.ä.

        beim rest ist es so, dass selbst ein 17 jähriger kurdischer syrer mehr eier hat…

      • Werter Mitstreiter, jetzt übertreiben Sie aber ein bißchen.

        🙂

        Aber ich fürchte auch, daß es die Befehlslage nicht hergibt, daß sich unsere Jungs mal in die Puschen bewegen.

      • Und die ehrlichen Journalisten, die ein Gewissen haben, so wie unser Udo Ulfkotte, werden ins „Jenseits befördert“ damit sie ihnen keinen „Schaden“ mehr anrichten können. Inzwischen ist jeder, der in der Öffentlichkeit, die inzwischen verbotene, unliebsame Wahrheit sagt in Gefahr. Seitens des Gesetzes oder mit Straftaten, wie Körperverletzungen , Eigentum in Brand setzen, Morddrohungen von mit Steuergeldern bezahlten Terrorbanden, Kontensperrungen bis zur Existenzvernichtung. Heißt nicht das deutsche Wort für so ein Verhalten gegenüber Aufrichtigen, Verfolgung? Wo ist unser mutiger Thorsten Schulte, der es gewagt hat Merkel zu entlarven?

  6. Der Islam spielt den „bad cop“ und erzeugt weltweit Fluchtbewegungen und der „freie Westen, die selbsternannte Weltpolizei und ihre NATO“ spielen den „good cop“ und freuen sich über die schnellen Fortschritte bei ihren Umvolkungsvorhaben.

    Ob Somalia oder andere Gebiete, eigentlich ist das auch schon egal.
    Hier kommt offebar jeder SCHWERVERBRECHER bestens unter.

  7. Schon längst sind nicht mehr nur die Terroristen selbst das Problem, sondern auch alle Menschen in Europa, die diesen Abschaum importieren und sie zu VIPs machen! Und auch diejenigen, die nichts begreifen, alles dulden und/oder tatenlos dabei zusehen, machen sich der infernalen Auswüchse mitschuldig!

    • Noch hinzu kommt, dass jeder Ölverbrenner, den Saudis das nötige Pulver für solch Brisanz liefert und fleißig wird der Petrodollar gefüttert, damit wiederum neue Imame in den neuen Moscheen , den Wahren Glauben vermitteln können, anstatt dass die Deutsche Kartoffel endlich erwacht und auf ein elektrisches Vehikel, ob e-bike oder e-BMW umsteigt.

      • ja werter biersauer,
        wegen dieser Ölabhängigkeit haben wir uns dem „Teufel“ verschrieben mit Leib und Seele. Und jetzt hat er uns in der Hand. Denn profitiert haben die über uns, wir da unten, sind die Betrogenen und zahlen die „Rechnung“ die täglich wahnsinniger wird.

  8. Zitat Verfassungsschutz-Präsident Maaßen: „IS-Kämpfer schicken Frauen und Kinder zurück – auch sie sind Islamisten!“

    Diese Aussage des Verfassungsschutzchefs machen es immerhin der Regierung unmöglich, sich auf Unwissenheit zu berufen.
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/maassen-warnt-im-interview-is-kaempfer-schicken-frauen-und-kinder-zurueck-auch-sie-sind-islamisten-a2284467.html

    Ganz im Gegenteil diese kriminelle Bundesregierung sorgt für IS-Kämpfer-Nachschub!
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/mehr-asyl-entscheide-in-deutschland-als-in-gesamter-eu-monatlich-kommen-rund-15-000-neue-asylsuchende-a2284731.html

    • Aber, aber… das ist aber gar nicht schön, daß dieser TBC-Fall nun die armen GutmenschenLehrerInnen daran hintert, alle ihre SCHÜLER dauernd dazu aufzufordern, in Asylheimen irgendeinen Hilfsdienst zu leisten, um was für die armen Flüchtlinge zu tun! Ganz besonders jetzt vor WEIHNACHTEN, was so ein wichtiges Fest für die überwiegend islamisch ausgerichteten Fluchtilanten ist.

      Allein das schon ist hochkriminell von diesem Lehrergesindel!

  9. Wohin der USAm. Weg führt.zeigen die Ergebnisse:
    USA ist weltweit in Introgen und Bürgerkriege verstrickt, hat sich selbst den Ast abgesägt bei den Geschäftsbeziehingen zu anderen Staaten wie, Kuba, Iran, Russland,
    Syrien, etc. und schwimmt in einem Meer an Schulden von 20.000 Milliarden.
    Weltweite ARMI-Stützpunkte kosten und kosten, aber bringen nichts. 50 Millionen
    Destabilisierte und Nahrungsbettler im eigenen Land . so wollen die dasselbe auch weltweit, in D und dazu grassierende Islamüberflutung.
    Europa muss sich schnellstens von dieser USA-Dekadenz abkoppeln.
    Merkel&Co entmachten, eigene Staatsmacht von Merkel abkoppeln und die den bereits eingetretenen Schaden im Staat reparieren!

  10. Empöööörung!

    REAL verkauft(e) Wehrmachtsgürtel – uiii wie die „Empörungsmaschinerie“ des Islamverharmloser-Kartells der Bunzel-Medien aufjault – angetrieben von dem Drecksack Böhmermann! Daß überall „DDR-Devotionalien“ verkauft werden, daß es sogar ein entsprechendes Nostalgie-Museum gibt sowie jedes Jahr „Pilgerreisen“ zu den Gräbern der bolschewistischen Führer veranstaltet werden, wird von diesen Heuchlern natürlich unterschlagen!

    Da haben sie wieder mal – so glauben sie jedenfalls – die „perfekte Ablenkung“ von den VERBRECHEN DER MOHAMMEDANER und den VERBRECHEN DER VOLKSVERRÄTER von Merkel bis Bedford, die diese unterstützen oder relativieren, indem sie IS-Terroristen oder brandgefährliche Somalier hier einreisen lassen und verköstigen!

    https://www.welt.de/vermischtes/article171231268/Supermarktkette-Real-loest-Proteststurm-aus.html

    Wann habe ich zum letzten Mal davon gehört, daß die FORTGESETZTEN brutalen Moslem-Verbrechen in unserem Land einen „PROTESTSTURM“ (!) auslösten?!

    Dieses Land ist SOWAS VON KAPUTT – „KAPUTTER“ geht gar nicht mehr. Diese wegen einem Gürtel (!) veranstaltete PHARISÄERHAFTE HEUCHELEI – das Grundübel von allem – ENTLARVT die auf unser Volk „angesetzten“ Völkermörder noch mehr als ihr eiskaltes Verschweigen oder Relativieren der schweren Ausländerverbrechen an unseren deutschen Mitbürgern. Sie werden mit diesem PSYCHO-TERROR nicht aufhören, bis unser Volk entweder endgültig VERNICHTET wurde oder aber im letzten Moment „dem Tod nochmal von der Schippe springen“ konnte. Was dann mit ihnen passiert, dürfte ihnen allerdings klar sein, nicht wahr, Herr Böhmermann und Konsorten!

  11. Diese ganzen Milizen, Terrororganisationen, islamischen Glaubensrichtungen gehen mir am Allerwertesten vorbei. Ich will da nicht unterscheiden, will sie nicht kennen, will mir das nicht merken müssen. Ich weiß nur eins: In Deutschland haben sie nichts zu suchen, müssen mit allen Mitteln bekämpft werden, bevor sie uns abschaffen.

    OT:
    Der Plan geht auf, Seehofer soll Parteichef bleiben und nach Aushandeln des Koalitionsvertrags als MP zurücktreten und Markus Söder Platz machen. Den Herrmann haben sie gezwungen, seinen Hut, den er ohne Erlaubnis der wahren Mächtigen in den Ring geworfen hat, zurückzuholen und zur Strafe zu verspeisen.
    Damit scheint klar, Seehofer ebnet den Weg für Merkel, Söder soll dann einen Absturz der Partei bei der Landtagswahl verhindern, und wenn das nicht gelingt, ist er schuld daran, nicht Merkel und Seehofer.

  12. in welchen Bereichen des Genoms variabel methylierte CpG-Dinukleotide bevorzugt liegen, und konnten diese spezifischen regulatorischen Elementen zuordnen. Dabei zeigte sich ein Bezug zu Erkrankungen des Gehirns: Ein signifikanter Anteil der gefundenen SNPs, die im Hippocampus individuell die DNA-Methylierung und Genexpression beeinflussen, trägt auch zur Entstehung von Schizophrenie bei – derstandard.at/2000068656710/Den-Genetischen-Einfluessen-bei-Gehirnkrankheiten-auf-der-Spur
    http://derstandard.at/2000068656710/Den-Genetischen-Einfluessen-bei-Gehirnkrankheiten-auf-der-Spur?ref=rec
    Islam ist also Genbedingte Gehirnanomalie

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*