Christenfreie Zone: Das ist die Zukunft Europas, wenn es uns nicht gelingt, uns vom Islam zu befreien

Von Michael Mannheimer, 7.12.2017

WER GLAUBT, DAS SEI ISLAMOPHOBE PROPAGANDA, HAT KEINE AHNUNG VOM ISLAM.

Ich könnte hier ein Buch verfassen, um die Fakten über den Vernichtungsfeldzug des Islam gegenüber Christen und anderen Nichtmoslems darzustellen, die ich in nun 12 Jahfren zusammengetragen habe. Der Islam hat die urchristlichen Gebiete im nahen Osten und in Nordafrika nahezu gesäubert von Christen.

Am schlimmste ging es den Christen von Byzanz, dem damaligen Ostrom. In diesem Gebiet, zu seiner Zeit die blühendste Zivilisation des Globus, gibt es, 524 Jahre nach der blutigen Eroberung durch die Türken, gerade mal noch 0,2 Prozent Christen. Zuvor betrug ihr Prozentsatz an die 100 Prozent.

Gewiss, es gab Phasen in islamischen Ländern, in denen Christen als Dhimmis gehalten wurden. Als steuerpflichtige Menschen zweiter Klasse, die den islamischen Herrenmenschen ihr luxuriöses leben mit Steuern in einer Höhe ermöglichten, dass sich hunderttausende Christen entschieden, zum Islam zu konvertieren, weil sie ihre Familien nicht länger ernähren konnten.

Doch langzeitig betrachtet ist die Strategie des Islam die Reinigung der Welt von Nichtmoslems. 300Millionen dieser Kuffars hat die genozidalste aller Ideologien bereits umgebracht – und nur Gutmenschen, Linke und erkenntnisresistente Gutmenschen glauben, dass sich am Islam irgend etwas geändert hätte oder ändern würde. Dass er sich gegenüber der westlichen.Aufklärung öffnen würde, dass es gar einen islamischen Luther geben würde.

Nichts davon wird geschehen. Islamische Reformer, die den  lethalen Wahnsinn ihrer Religion erkannten, gab es zu allen Zeiten des Islam. Sie alle wurden getötet – oder mussten schriftlich ihren Irrtum eingestehen.

Der Islam ist reformunfähig, und Moslems ist es nicht gestattet, sich in nichtislamischen Ländern zu integrieren. Sie müssen dort die Herrschaft erlangen. Nicht mehr. Und nicht weniger. Wer sich mit Nichtmoslems freundschaftlich einläßt, muss auch heute mit seiner Ermordung rechnen (Sure 5:51).

Ich will hier nicht alle Gräuel aufzählen, die der Islam gegenüber Christen vollzogen hat. Und ich will unbelehrbare Halbwissende (meist Akademiker) nicht erneut darüber aufklären, dass die Kreuzzüge der Christen kein Angriffskrieg, sondern eine Verteidigungsmaßnahme der Christen waren. Moslem hatten die heiligsten Stätten der Christen besetzt – und hunderttausende Christen versklavt, getötet oder zwangskonvertiert.

Es dauerte 400 jahre, bis sich die Kirche entschloss, darauf zu reagieren.

Man nehme nur an, Christen hätten Mekka und Medina besetzt – und 400 jahre dort dasselbe getan wie Moslems im nahen Osten. Kein einziger jener Gutmenschen, die die Kreuzzüge verdammen, würde im umgekehrten Fall einen islamischen Dschihad verurteilen, der das Ziel hat, die heiligen Stötten des Islam wieder zu befreien.

Wer sich über die Gräuel und Genozide des Islam gegenüber Christen informieren will, kann das auf folgenden Quellen tun (es handelt sich um eine Sammlung von Publikationen zu folgenden Themen:)


1. Angriff des Islam gegen Europa (304 Artikel)

2. Christenverfolgung durch den Islam (156 Artikel)

3. Türkenkriege gegen Europa (55 Artikel)

4. Ungläubige in den Augen des Islam (77 Artikel)


Ich mache  mir keinerlei Illusionen darüber, dass die Gilde deutscher Gutmenschen, Linken und Islamophilen (zu denen auch die beiden Kirchen zählen), einen Teufel tun werden, sich in dieser Menge an beweiskräftigen Artikel umzusehen.

Denn das Primärsyndrom von Gutmenschen und Linken ist ihr zwanghaftes Anhaften an ihren liebgewonnenen Überzeugungen („psychopathologische Fakten- und Erkenntnisresistenz“) – und sie  werden alles vermeiden, was sie von ihren Überzeuggungen bringen könnte.

Doch es wird einzelne Individuen geben, die sich der Mühe unterziehen, ihr festgefügtes Weltbild über den angeblich friedlichen Islam zu überprüfen – und zu korrigieren, wenn sie genügend Beweise dafür gefunden haben. Denen gilt dieser Artikel (meine Leser wissen eh Bescheid) – und wenn es nur ein einziger General oder Spitzenpolitiker ist, dessen Augen geöffnet werden, hat sich das ganze gelohnt.

Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über  die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
Überweisung an: top direkt Ungarn Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer IBAN:  HU61117753795517788700000000 BIC (SWIFT):  OTPVHUHB Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei

76 Kommentare

  1. Katrin Göring, C. Roth, Schulz, Merkel, Juncker wollen dass Deutschland und Europa Christenfreie Zone und Atheistenfreie Zone wird !

    Katrin Göring, C. Roth, Schulz, Merkel, Juncker wollen dass Deutschland und Europa wollen dass es nur Islmiche Untiere gibt In Deutschland und Europa !

  2. Wichtig ist auch, dass wir Deutschen wieder mehr Kinder bekommen und die Moslems nicht so viele.

    Das mag etwas platt klingen, aber angeblich ist bereits „Mohammed“ einer der häufisten Namen männlicher Kinder in Ballungsgebieten.

    Wenn die mal groß sind und die meisten Deutschen alt, wie werden die dann mit uns verfahren? Ich kann es nicht prognostizieren, habe aber Angst davor. Ich weiß nicht, wieviele dieser vielen Moslems die Religionsfreiheit und unser Grundgesetz respektieren. Es dürfte aber viele geben, die es nicht tun.

    Politiker reden sich gerne damit heraus, „Politik“ dürfe sich nicht „um Reproduktionsraten“ kümmern. Genau das finde ich aus mehreren Gründen verrückt:

    Erstmal führen zu hohe UND zu geringe Reproduktionsraten zu sozialen Problemen bis hin zu Elend. Wenn dann noch hinzu kommt, dass sich eine bestimmte Bevölkerungsgruppe wie z.B. die Moslems viel stärker fortpflanzt als die einheimische Bevölkerung, die immer weiter schrumpft, dann ist das ein gefährliches Experiment.

    Denn wenn eine neue Mehrheit bei uns entsteht, die gegen die Demokratie ist, gegen die Meinungs- und Religionsfreiheit, aber dafür für die Scharia, dann wird es natürlich gefährlich. Schlimmstenfalls verwandeln wir uns innerhalb der nächsten Jahrzehnte in einen islamischen Gottesstaat.

    Wir brauchen in Deutschland andere Rahmenbedingungen für die Fortpflanzung. Und das ist sehr wohl Aufgabe der Politik. Neoliberalismus und Radikalfeminismus bringen uns dabei sicherlich nicht weiter. Wir haben mittlerweile prinzipielle Probleme mit unserem Partner- und Hochzeitsmarkt. Die Ehe bricht immer mehr auf Populationsebene ein, und damit auch die Familie und die Geburtenraten.

    Politiker tun jedoch zur Zeit so, als müssten sie sich vor allem um sexuelle Minderheiten kümmern – natürlich sei gegen die nichts gesagt. Die Genderideologie allerdings wird keinem Homosexuellen und auch keinem Trans- oder Intersexuellen helfen, sie basiert auf falschen Grundannahmen.

    Mehr zum Thema bei Bedarf hier:

    http://www.verlag-natur-und-gesellschaft.de

    • Sicher ist es eine Kernaufgabe der Politik, wie Sie bereits klargestellt haben, daß sie sich um die Geburtenraten und um die demographische Entwicklung zu kümmern hat.

      Genau wegen der Folgen, die eine mangelnde Sorge um dieses Kerngebiet der Volkserhaltung mit sich bringt, und die Sie so richtig beschrieben haben. Es bringt Armutsprobleme, soziale Verwerfungen, inneren Unfrieden und ARMUT mit sich für Jung und Alt. Und politische Handlungsunfähigkeit, ein Patt, in dem wir uns übrigens gerade befinden.

      Nur unser Haufen Politik spielender Verräter will ja offenbar, daß es nicht so kommt und fördert deshalb die gesellschaftliche „Verschwulung“, die sowohl unfruchtbar, als auch vermindert wehrhaft macht.
      Und die die Frauen, die nicht im „Hafen der Ehe“ landen können, obwohl sie Familie gründen wollen, in die Arme von vermehrungswilligen (aber völlig verantwortungslosen oder /und inkompartiblen) Steinzeitmigranten treibt.

      Ein vierfacher Sieg für die Umvolker sozusagen. Der Turbo.
      Sicher, da muß deutlich dagegen gesteuert werden.
      Und es wird nicht mehr JAHRZEHNTE dauern, es passiert schon in den nächsten 10 Jahren, was sie da finster an die Wand malen.

      Zum Wohle eines Volkes zu handeln, das heißt SELBSTVERSTÄNDLICH, daß sich das betreffende Familienministerium um günstige Bedingungen für Familien zu kümmern hat.

      Und zwar für die FAMILIEN DIESES VOLKES, was ja eben zum Wohle des DEUTSCHEN VOLKES zu handeln bedeutet.

      Die Familien anderer Völker gehen uns zunächst nichts an.
      Sie sind Landsleute anderer Staaten, Nationen und gehören eben auch identitär offen und ehrlich anderen Völkern an; daraus machen sie gar keinen Hehl, wofür ich sie sogar respektiere. Wenigstens wissen die, wo ihre Wurzeln und ihre Verpflichtungen liegen.

      Und natürlich gehören auch deutsche Staatsbürger, die nicht zwingend Biodeutsche sind, zu unserem Volk dazu. Insofern sie sich als Vollmitglieder dieses Volkes begreifen und auch so handeln. Mit allem wenn und aber, als auch der Loyalität zu unserer Kultur und notfalls auch an der Front als Soldat, um für ihre Heimat zu sterben, wenn es das Schicksal will.

      Das heißt Integration, nicht dieser Affenzirkus mit der Sozialhilfe und irgendwelchen Sprachlehrer-Beschäftigungsprogrammen.

    • Sie verstehen nicht das die Ausländer (hauptsächlich Muslime) die jetzt schon bei euch leben mehr als genug sind um euch in den nächsten Jahrzehnten zu verdrängen. Auf legalem weg könnt ihr nichts mehr machen, oder wollt ihr Paaren verbieten mehr Kinder zu zeugen, oder andersrum Deutsche Paare zwingen welche zu zeugen?

      Es ist mehr als genug angerichtet worden, und wenn ihr Mehrheit im eigenen Land bleiben wollt, dann muss man Abschieben ohne Ende. – Das ist nur eine pragmatische Feststellung. Wobei es auch zweifelhaft ist ob selbst das reicht… Aber egal was ich hier jetzt schreibe, passieren wird eh nichts. Die Masse hat akzeptiert das dieses Land ein einwanderungs Staat ist, so oder so ist es vorbei mit Europa.

      • Sicher. Remigration und Massenabschiebungen werden folgen.

        Außerdem kann man sehr wohl verhindern, daß sich die in der Hartz4-Hängematte gammelnden Fickilanten massiv vermehren, indem man ihnen das Kindergeld als Einkommenskonzept abschraubt.

        Dann werden sie durch Kindersegen nicht belohnt, sondern müssen mehr malochen.
        Dann die Kriminalität auf den Straßen, den Drogenhandel etc. massiv unterbinden, auch die illegale Prostitution, die Kinderprostitution, Kindehen, Polygamie, Halalfleisch und alles, was denen das Leben hier gemütlich macht – VERBIETEN UND ANGEMESSEN BESTRAFEN.

        Innerhalb von 5 Jahren ist der Fundi-Stamm von selbst remigriert und die angepaßteren werden sich das auch überlegen, ob und wie lange sie hier eine Zukunft für sich sehen.

        Doppelpaß abschaffen.
        Der ganze Maßnahmenkatalog zur REMIGRATION und zur DEISLAMISIERUNG.
        Der muß natürlich durchgezogen werden und zwar von Regierunsseite.
        Ganz legal und gesittet.
        Keine Honorare mehr fürs Abwandern, aber massive Verbesserung der Stellung der einheimischen Familien und auch die Wiederherstellung ehemaliger selbstverständlicher Privilegien von Einheimischen auf dem Arbeitsmarkt.

        DEUTSCHLAND first!

  3. Die EU verklagt ja gerade Polen, Tschechien und Ungarn, weil die keine Muslime einwandern lassen wollen.
    Schulz will die Vereinigten Staaten von Europa bis 2025, hat er gerade gesagt.

    Beide Meldungen stehen im Zusammenhang. Entweder, die EU zerfällt, oder sie entwickelt sich zu einer kontinentalen Diktatur mit unvorstellbaren Folgen samt einer sich ungehindert ausbreitenden Islamisierung.

      • Völlig richtig!
        ——————————————————————-
        Vereinigte Staaten von Europa – Das Erbe der Nationalsozialisten

        Genosse Hundertprozent gibt den Schäuble und will die „Vereinigten Staaten von Europa“. Deutschland-Abschafferin Merkel erteilt dem eine Absage, doch von einer Kehrtwende ihrer Politik kann keine Rede sein. Während der Juso-Vorsitzende von der staatspolitischen Verantwortung der Sozialdemokraten im Kampf gegen Rechtsextremismus schwafelt, bleibt der totalitäre Vorstoß des glücklosen Kanzlerkandidaten zum 4. Reich unerwähnt.

        Schon die Nationalsozialisten hatten ähnliche Pläne, sie wollten die Nationen nach dem „Sieg“ abschaffen:

        …..

        https://opposition24.com/vereinigte-staaten-europa-das/378313

        Machenschaften der Politik
        Langer sehr aufschlussreicher Text mit Q. belegen!
        ——————————————————————-

        Was die CDU-Führung seit Jahrzehnten alles vor den Deutschen verheimlicht hat

        Helmut Kohl hat Geschichte geschrieben. Deutsche und europäische Geschichte. Er ist der Kanzler der Deutschen Einheit. Hier kommen ihm und der Union große Verdienste zu. Aber da gibt es noch eine andere Seite von Kohl und der CDU – eine dunkle, eine schwarze, eine rabenschwarze Seite. Ein Bericht von Jürgen Fritz.

        Die ARD strahlte kürzlich eine Sendung aus, die den Titel trug Bimbes – Die schwarzen Kassen des Helmut Kohl. Worum es hierbei ging, macht der Name schon deutlich. Es geht um eines der dunkelsten Kapitel der Geschichte der CDU.

        Es geht um Lug und Betrug, um Machenschaften, die die Vorstellungskraft der meisten von uns übersteigen. Es geht um Macht und gnadenlosen, systematischen Machtmissbrauch. Und das über mehr als ein viertel Jahrhundert.

        Kohls Aufstieg als Politiker beginnt in Rheinland-Pfalz in den 1960er Jahren. Er gilt als junger Wilder, der die CDU modernisieren will und er gilt als Hoffnungsträger der Konservativen. Eine der Stärken des 1930 Geborenen: sein Geschick, vielfältige Kontakte aufzubauen und zu pflegen. Einer dieser davon zum Flick-Manager Eberhard von Brauchitsch (im Bild rechts)…..

        http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/was-die-cdu-fuehrung-seit-jahrzehnten-alles-vor-den-deutschen-verheimlicht-hat-a2288131.html

        Fehler im Text: Kohl hat mit der Wende nicht viel zu tun. Der war damals in Polen als Staatsgast.
        .
        WIR OSSIS haben die politische Wende angeleiert. Sie ist nur noch lange nicht beendet!!

    • Wir müssen ES schaffen zu den EU-Parlamentswahlen 2019 (Europa-Parlamentswahlen 2019) Alle Wähler für die AfD zu mobilisieren und es schaffen dass wir eine grosse AfD-Fraktion im EU-Parlament haben um die Islam Steinzeitdidaktut zu stoppen !

    • Was bildet sich denn dieser Schulz überhaupt ein. Wer hat ihm das Recht gegeben
      entgegen dem Willen der Mehrheit des deutschen Volkes, bis 2025 unter Aufgabe unserer Souveränität, Nationalität, Vereinigte Staaten von Europa zu schaffen? Was glaubt denn dieser Zwerg. Wir sind doch viel mehr als er. Aber sagt man nicht, dass Größenwahnsinn eine Kinderkrankheit der Zwerge sind? Ich würde ihm raten, dass er auf Schäuble hört, der ja uns wissen hat lassen, dass wer viel Geld hat, viel Mühe, Verantwortung damit hat, und indirekte Aussage, dass man ihm davon erleichtern will, durch mehr Abgaben. Da kann man bei dem raffgierigen Schulz gleich einmal anfangen. Er soll für seinen Schaden aufkommen müssen, die seine eingeladenen Goldjungs hier angerichtet haben. Vielleicht kommt er dann wieder von seinem Höhenflug zurück auf den Boden der Wirklichkeit?

      • ja das stimmt schon. aber geht es nicht bei den meisten Politikern um
        s Geld? Sie haben doch ALLE Angst dass sie Ihren Hals nicht voll kriegen. Um das Volk kümmern die sich doch schon lange nicht mehr.
        Hauptsache dass viel Asylanten hereingeflogen werden, denn die brauchen wir dringend für die freien Arbeitsplätze. Das sind ja lauter gut geschulte junge Männer und unsere Mädchen warten sehnsüchtig auf sie.
        Ich bin der Meinung, dass die Politiker, die der Meinung sind, dass wir die Asylanten und zusätzlich noch die Zuwanderung hier brauchen,
        ,,,Jeder eine Familie aufnehmen soll ( Pflicht ),,,
        Dann werden wir erleben wie schnell sich das Blatt wendet. die großkopfigen Politiker wie der ehemalige Bundespräsident die vor Mitleid zerfließen und viele Andere haben mehrere Zimmer frei.
        Ist es nicht so dass hier in Deutschland doch NUR 870000 Menschen ohne Wohnung sind ???

    • Da ist es allemal besser, diese EU zerfällt, als wenn alle europäischen Länder islamistisch werden würden. Ungarn, Polen und Tschechien dürfen sich auf keinen Fall erpressen lassen.

      • Den meisten Menschen gehen erst die Augen auf wenn es zu spät ist. Dann kommt das grosse Heulen. Anstatt sie die AFD gewählt hätten

  4. In Belgien ist die Zukunft schon Wirklichkeit:

    Lütticher Rotes Kreuz „kastriert sich selbst“ – entfernt alle Kreuze!

    https://www.mmnews.de/vermischtes/38627-belgisches-rotes-kreuz-entfernt-kreuze

    Ihre FEIGHEIT „begründen“ diese abgrundtief verlorenen Gesellen auch noch mit „Respekt vor Religionen“ – vor ANDEREN! Womit natürlich einzig und allein das „Einknicken“ vor dem mörderischen, brutalen ISLAM gemeint ist. Wegen dem Dalai Lama brauchen sie ja keine Kreuze entfernen – der spricht sogar auf dem Kirchentag (jedenfalls FRÜHER, bevor er feststellte: „Deutschland darf kein arabisches Land werden!“).

    Um „Respekt“ vor anderen zu haben, muß man erstmal RESPEKT VOR SICH SELBST haben, anstatt seine SELBSTACHTUNG zu verlieren – ohne Respekt vor sich selbst IST ALLES VERLOREN! Und genau darauf ZIELT die NWO-Propaganda: daß die weißen Christen und Atheisten in Europa den „Respekt vor sich selbst“ VERLIEREN und damit automatisch zur Beute des Islam werden, dessen unterbelichtete Massen diese Menschheitsverbrecher für ihr Projekt der Erschaffung eines „neuen Möönschen“ durch Völkervermischung benötigen. Das fiel mit erstmals Ende der 90er Jahre auf, als mir bewußt wurde, daß diese ganze linke Lügenpropaganda, die sich täglich via elektronische Medien über uns ergießt, diesem Hauptzweck dient: daß die Bürger des „alten Europa“ den RESPEKT vor sich selbst verlieren, den STOLZ, den sie zu Recht im Blick auf ihre Kultur und deren einzigartigen Leistungen tragen!

    • Wenn man das „Rote Kreuz“ als Mitglied einer riesigen NGO-Asylindustrie sieht, dann wird das Ganze viel verständlicher.

      Dann geht es nicht um Kreuz, dann geht es um Geld und darum zu tun, was Soros, Papst, und sonstige durchsetzen wollen.

      Und STIMMT absolut, seit den 90gern geht das so.
      Genau wie ich vor 2 Jahren sagte. Es war mit dem Zusammenfall der beiden deutschen Teile, als es damit los ging, daß bestimmte hochkriminelle Kreise, auch deep state genannt, sich der freien Regierungen bemächtigten, um ihre neue Idee von der NWO durchzuziehen.

  5. @ MM
    kurzer und guter Artikel. Besonders dankbar bin ich Ihnen für die Zusammenstellung der vielen Artikel zum Thema. Ausser zwei (2!) Menschen kenne ich bisher nur „erkenntnisresistente“ Individuen oder gleichgültige, deren Herz wohl ganz erkaltet ist.
    Mann – das gibt ein ganz bitterböses Erwachen. –
    Nochmals vielen Dank.

  6. Juden, Hindus und Buddhisten werden genauso ausradiert werden wie die Christen! Dennoch kann ich mir nicht vorstellen, dass ausgerechnet dem grenzdebilen Islam die Weltherrschaft gelingen wird..! Europa muss schleunigst zusehen, dass es sowohl seine innere-zwischenmenschliche Zerrüttung als auch den geistig-moralischen Verfall beendet, dann haben die Kameldreckschaufler ganz von alleine keine Chance mehr!

    • @Linke Hetzbacke379

      Christen, Atheisten, Juden, Hindus und Buddhisten werden genauso ausradiert werde vom islam !

      EU, Deutschland, Frankreich, England, USA haben allen High-Tech-Schweiss hingegeben zum Islam, nur dadurch kann der Islam nach der Weltherrschaft greifen !

      Aber dieser Teufelische grenzdebilen Islam wird wahrlich nur Europaherrschaft gelingen aber nicht die Weltherrschaft !

      Nach dem der islam, Europa wieder rückständig gemacht hat und Europa wieder in die Steinzeit zurück geworfen hat, werden disem islam dann wieder nur noch schwere Niederlagen und Fehlschläge gelingen !

      Denn Europa, Deutschland, Frankreich, England haben dem islam den Technologischen Fortschritt hingegeben, den der islam selber so nicht produzieren !

      Der islam wird uns hier in Deutschland und Europa viele Todes Opfer bringen !

      Um dass, dieses zu verhindern muss der Geistig-moralische Werte-Verfall beendet werden und Richtige Kampfmoral wiederhergestellt werden in Deutschland und Europa !

      Ansonsten passiert uns ganz genau dass gleich wie diesen Opfern in Libyen!

      https://michael-mannheimer.net/2017/12/04/ehem-nigerianischer-kultusminister-christen-wurden-von-lybischen-moslem-gefangengenommen-und-dann-wie-kebab-gegrillt/#comment-266679

      • Schauen Sie sich doch mal an, wie erschreckend (bzw. erleichternd!) niedrig der Durchschnitts-IQ in islamistischen Ländern ist! Das Traurige dabei: Wir Europäer sinken auf jedes noch so erbärmliche Niveau herab – aber die kommen nicht mehr höher! Wir haben es jetzt noch und selbst in der Hand, die Rad herumzudrehen. Wenn wir es nicht tun, dann verdienen wir es auch nicht anders! Dann wird der Tiger von der Ratte gefressen! Ansonsten gibt im Zweifelsfall immer noch die USA, Russland und China, gegen welche diese wahnsinnigen Turban-Ideologen keine Chance haben, wenn es wirklich darauf ankommt!

    • Linke Hetzbacke: Es gibt genügend Dummgutmenschen, die im Islam immer noch eine friedliche Religion sehen. Bei aller Gewalttätigkeit und Greuel die vom Islam ausgeht hat der Islam immer noch genügend Unterstützer – die beiden Amtskirchen, die Gewerkschaften, die sogenannten Volksparteien, Medien, Künstler, Sportler und einfach jeder, der etwas auf sich hält, ist islambesoffen. Dabei führen sie dann Jesus Christus und seine Worte im Mund und missbrauchen ihn und seine Worte. Diejenigen, die auf „andere Wange auch noch hinhalten“ – und sich nicht wehren vernichtet werden.
      Ein Onkel von mir hat schon in den 80er Jahren ein Zimmer an einen muslimischen Studenten vermietet. Dieser Student sagte meinem Onkel: „Herr N.N., der Islam kommt ob euch Deutschen das gefällt oder nicht.“ Ich habe auch nie begriffen, warum man Frieden, Anstand, Gesetzestreue, Zuverlässigkeit, Sauberkeit abschafft zugunsten einer barbarischen rückständigen Ideologie.

      • Ohne seine Unterstützer wäre der Islam überhaupt gar nichts! In der Hörigkeit zu diesem Irrsinn sehe ich zwei maßgebliche Gründe: a) das Ganze ist wirklich eine Geisteskrankheit, die irgendwo auf einer Mixtur aus Inzucht, Übersättigung und Verblödung basiert oder b) wir leben tatsächlich in einer Art globalen Endphase, in welcher der Islam so eine Art Rausschmeißer und Zeichen des allgemeinen Ausverkaufs darstellt, ohne selbst auch nur die Hauch einer langfristigen Überlebenschance zu haben. Die Welt verändert sich und formiert sich neu (und zwar von selbst: Sie sortiert aus, weil wir Menschen zuviele werden) und trennt sich daher von dem, was sie nicht mehr braucht und nicht mehr will.

        Auch mein Opa, der das unschätzbare Vergnügen hatte, bereits in den Achtzigern genau gegenüber einem ganzen Türkenwohnhaus zu leben, hatte mir damals schon gesagt, dass noch was auf uns zukommen wird..! Die degenerierten Dummgutmenschen glauben das bis heute nicht und machen ihre Mörder zu VIPs. Sie reden sich ein, historisch bedingt eine Bringschuld erfüllen zu müssen und ebnen dadurch den Weg zur nächsten kapitalen Katastrophe!

  7. Merkwürdig , merkwürdig alles äußerst merkwürdig

    Donald Trump erkennt Jerusalem als Hauptstadt von Israel an.

    Am gleichen Tag ruft die EU-Kommission einen gemeinsamen Haushalt und Finanzminister
    für alle EU-Staaten aus , um gemeinsam Schulden aufnehmen zu können :
    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=10&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwi5_cfNk_jXAhVEaFAKHdedB6MQFghZMAk&url=https%3A%2F%2Fwww.heise.de%2Fnewsticker%2Fmeldung%2FEU-Kommissionspraesident-Juncker-Umbau-der-EU-und-EU-weite-Einfuehrung-des-Euro-3830117.html&usg=AOvVaw2_5X0s8LapX0iLQ9fld0t2

    Mit der Anerkennung Jerusalem als Hauptstadt fällt die letzte Bastion der Christenheit.

    Die angeblich gefälschten „Protokolle der Weißen von Zion “ bewahrheiten sich hiermit.

    Und wer es jetzt immer noch nicht glaubt der kann es selber nachlesen :

    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjQ0-zci_jXAhVGZlAKHePlDKAQFggnMAA&url=https%3A%2F%2Ftotoweise.files.wordpress.com%2F2011%2F09%2Fdie-protokolle-der-weisen-von-zion.pdf&usg=AOvVaw1ybWPh-ACARJqj7icnwPkH

    Auch die Herren der AfD glauben , dass sie echt sind.!

    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=5&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwiZxeqfjPjXAhUNLVAKHS7KBaQQFghkMAQ&url=https%3A%2F%2Fwww.welt.de%2Fgeschichte%2Farticle156377227%2FAfD-Politiker-haelt-antisemitisches-Machwerk-fuer-echt.html&usg=AOvVaw17FGPlOg6p-2EAjAcrPUyD

    Nur noch eine handvoll Staaten widersetzt sich diesem Plan und stehen daher kurz vor
    Krieg und Auslöschung.!

    Wir die “ GOJIM “ werden bald sehen was nun passiert und wenn ich mich nicht unglaublich irren sollte , geht es um unser Überleben.!

    Ich war niemals Pessimist immer Optimist , aber wenn dieser Drecksplan in Erfüllung geht

    dann kann man nur sagen Gott mit uns.!

    • Bitte nicht die Protokolle der Weisen von Zion als Beweis anführen. Es lässt sich nämlich nachweisen, dass diese eine Fälschung sind. Ganze Passagen sind, mit gewissen Aenderungen, dem in den fünfziger Jahren des 19. Jahrhunderts erschienenen Buch „Dialogue entre Montesquieu et Machiavel aux enfers“ (Dialog zwischen Montesquieu und Machiavelli in der Hölle“) entnommen. Der Name des Autors war, glaube ich, Jollie; Sie werden ihn leicht im Netz finden.

      Ich stimme aber mit Ihnen darin überein, dass die Verlegung der US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem eine vollkommen unsinnige Provokation ist. Der Grund für diesen törichten Schritt ist klar: Trump steht unter Dauerbeschuss seitens der US-Judenorganisationen und will bei diesen Punkte schinden, indem er sein im Wahlkampf vor AIPAC gemachtes Versprechen einlöst. Vermutlich besteht der Zweck darin, einen neuen Nahostkrieg zu provozieren, damit die USA endlich einen Vorwand für die Zerstörung des Iran haben. Kann schief herauskommen, denn die Russen können das nicht dulden.

      Dass wir hier alle erbitterte Gegner der Islamisierung Deutschlands und Europas sind, darf uns nicht zu einer blind proisraelischen Politik verleiten. Wie Michael Mannheimer kürzlich nachwies, wurden die IS-Scheusale von Israel (und natürlich den USA) unterstützt und werden es immer noch. Das Ziel war es, Syrien, als religiös tolerantes Land eine Ausnahme im Nahen Osten, zu zerschlagen. Dass Israel und die ultrareaktionären Despoten in Saudi-Arabien de facto Verbündete sind, wird kaum noch von jemandem bestritten. Die Saudis werden gegen die Verlegung der Botschaft wild protestieren, um ihrer Pflicht Genüge zu tun, und dann wieder zur Tagesordnung übergehen.

      Vom US-Standpunkt aus ist Trumps Schritt auch darum kontraproduktiv, weil Erdogan jetzt noch stärker von Amerika abrücken wird. Die De-facto-Allianz zwischen Moskau, Teheran und Ankara könnte dadurch gefestigt werden. Mir wär’s ja recht. Dass Erdogan in seinem eigenen Land die Anhänger des Predigers Gülen verfolgt und Widerlinge wie Deniz Yücel einsperrt, ist mir egal. Ich will bloss keine türkische fünfte Kolonne in Deutschland, und um diese zu beseitigen, muss die grosse Mehrheit der hier lebenden Türken (und sonstigen Muslime) in die Heimat zurück. Dies ist mit allen Mitteln zu bewerkstelligen – mit humanitären, wenn es geht, mit drastischen, wenn es nicht möglich ist. Ich befürchte, die zweite Variante wird nötig sein müssen.

      • Stimme Ihnen zu. Die „Protokolle“ sind wahrscheinlich eine Fälschung, trotzdem enthalten auch Fälschungen oft einen „Wahrheitskern“, was viele Menschen von deren „Wahrheit“ überzeugt, zumal wenn dann tatsächlich manches so abläuft wie darin beschrieben. Also reicht es völlig aus, wenn man sich die REALITÄT anschaut und skeptisch im Blick auf solche „Protokolle“ bleibt, die rein spekulativ sind (im Unterschied zu den tatsächlich vorliegenden PLÄNEN wie der für eine „Mittelmeerunion“ u. a.)!

        Die Sache ist wahrscheinlich einfacher als man denkt: Die USA kalkulieren einen KRIEG gegen Rußland, China und den Iran ein, wenn sie sich vor dem Untergang als Supermacht „retten“ wollen – d. h. das „Petrodollar“-System retten wollen, ohne das sie UNTERGEHEN, mit dem sie sich aber an das saudische Regime „gefesselt“ haben. Die Aufkündigung der Vereinbarungen mit Teheran und die Verlegung der israelischen Hauptstadt nach Jerusalem sind die ersten Schritte für einen Krieg gegen den Iran, den Netanjahu schon lange wünscht. Für einen solchen Krieg brauchen sie aber wieder „PATRIOTISMUS“: Und Trump („America first“) ist genau „der Richtige“ für diese Strategie! Schon einmal zwischen 1949 und 1989 wurde UNSER „Patriotismus“ MISSBRAUCHT, um den USA im „Kalten Krieg“ gegen die „Soffjetts“ (Adenauer) den Rücken freizuhalten. Die Ernüchterung setzte ab 1989 ein, als man uns in schändlicher Weise an die Bolschewisten und an den Islam „auslieferte“, die man vorher bzw. angeblich „bekämpfte“. Es wird wahrscheinlich auf eine kriegerische Konfrontation der „Achsen“ Moskau-Teheran-Ankara und Washington-TelAviv/Jerusalem-Riad hinauslaufen. Hier zum Beispiel:

        Premier Netanjahu bestätigt: Israel unterhält „verdeckte“ Beziehungen zu arabischen Staaten:

        https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/61206-premier-netanjahu-bestätigt-israel-fuhrt-arabisch-saudi/

        https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/61231-ex-netanjahu-berater-saudis-wollen-israels-hilfe-gegen-iran-palaestinenser-egal/

      • Ergänzend zur akuten Kriegsgefahr vor dem Hintergrund einer „Kooperation“ Israels und der Saudis gegen den Iran noch zwei Meldungen:

        Der saudische Kronprinz Mohamed bin Salman bezeichnet Ajatollah Chamenei in der jüdischen „New York Times“ als „den NEUEN HITLER des Nahen Ostens“!

        https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/61189-aggressive-rhetorik-saudischer-prinz-nennt-chameini-hitler-iran-saudi/

        Das ist starker Tobak, denn solche „Hitler-Vergleiche“ sind oft ein Zeichen, daß ein Angriff zumindest in Planung ist.

        Eine pro-iranische Schiiten-Miliz im Irak droht ihrerseits bereits mit Angriffen auf US-Truppen im Irak – die Jerusalem-Entscheidung sei ein „legitimer Grund“ für einen Angriff:

        https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/61814-irakische-miliz-us-truppen-angriff-jerusalem-israel/

        Vielleicht ist das genau DAS, was die USA wollen, nachdem sie mit der Destabilisierung Syriens dank Putin nicht „weiterkamen“: die DIREKTE KONFRONTATION mit dem Ajatollah-Regime in Teheran.

      • falsch, fälscher am falschesten.
        Die Protokolle sind leider keine Fälschung – warum ist dann fast Wort für Wort alles aus dieser unsäglichen Schrift eingetroffen, zig zig Jahrzehnte hindurch – wenn es eine Fälschung ist? Nein, traurig aber wahr – dieses Machwerk ist echt.

  8. Machen wir uns nichts vor: Die Islamisierung kommt, ob uns das gefällt oder nicht. Es sind zu viele, die ihren ungesunden Gutmenschenschlaf halten und nicht geweckt werden wollen. Und doch sehen sie, was auf uns und unsere Kinder zukommt. Es sind auch zu viele die sich in der Asylindustrie goldene Nasen verdienen. So viel ich mitbekommen habe, wird ein hochkrimineller King Abode in Bautzen von sieben Sozialarbeitern betütelt. Diese in der Asylindustrie Beschäftigten wollen doch gar nicht, dass unsere wertvoller als Gold-Jungs sich anständig benehmen. Es ist gewünscht und gewollt – nicht nur von unserer Flüchtlingskanzlerin.
    Gestern war bei mir eine Gutmenschin auf Besuch. Die kennt eine Frau, die in einer LEA ehrenamtlich arbeitet. Ich habe nach einer Weile diese Unterhaltung beendet. Es ist unglaublich, was diese Flüchtlinge den Helfern erzählen.

    • @ TonivonderAlm

      Keiner mag die Islamisierung von diesen sogenannten“ Bereicherern “ , doch
      beantworte mir folgende Fragen :

      1. Festzustellen ist , die Masse dieser Männer haben keine Ausbildung , sind Tagelöhner oder Gelegenheitsarbeiter , zu deutsch das Kro alles Nichtswisser
      und Nichtskönner. In ihren Herkunftsländern ist die Verdienstchance Minimum oder gleich Null.

      Woher bekommen diese Leute das Geld von ca. 10000 Euro pro Person um Europa
      erreichen zu können. ?

      2. Wieso kommen nur Männer im kampffähigen Alter , durch wen werden sie angeworben in ihren Heimatstaaten. ?

      3. Wer könnte daraus ein Vorteil ziehen , indem er Europa mit Islamisten verseucht. ?

      4. Fakt ist , flutet man einen Nationalstaat mit so vielen ungebildeten Massen und
      dazu noch mit einer unvereinbar tolerrierbaren Religion der
      kategorie C (niedrige Intelligenz ) obwohl man weiß , dass Bürgerkriege regelrecht
      provoziert werden ( Islam ) Wer trägt hier sein Vorteil daraus wenn Deutsche und
      Islamisten sich an die Gurgel gehen.?

      • Thor: Ein unverschuldet in die Arbeitslosigkeit geratener Deutscher, der trotz intensiver Bemühungen keinen Arbeitplatz mehr findet, hat in der Regel keine Tausende von Euros um einen Schlepper bezahlen zu können. Es sind also nicht die Ärmsten, die ihre Länder verlassen. Ich denke auch, dass oft genug „Darlehen“ der Schleuser an die Geschleusten vergeben werden und wenn die Geschleusten erst mal hier sind, wird durch die üppigen Geldgeschenke das „Darlehen“ wieder getilgt.
        Dass diese wertvoller als Gold-Jungs, die in Scharen bei uns einfallen, zumeist Analphabeten sind, war schon bei der illegalen Grenzöffnung der Flüchtlingskanzlerin bekannt.
        Diese Männer im kampffähigen Alter lassen ihre Familien in ihren Herkunftsländern in der Hoffnung auf den Familiennachzug – damit die Vernichtung der Deutschen/Christen noch schneller geht.
        Zunächst ein Mal haben die in der Asylindustrie Arbeitenden den Nutzen von dieser Islam-Invasion, aber diejenigen, die noch normal getickt haben, haben gewusst, was es mit dieser Islam-Invasion auf sich hat. Sie wurden nur übelst beschimpft, beleidigt, kriminalisiert. Dazu wurden wir mit dem Hinweis auf „Humanität und Christlichkeit“ in Schach gehalten. Wir müssen sogar so christlich sein, dass wir unsere eigene Abschaffung noch bejubeln, beklatschen und finanzieren müssen.
        Vorteile und einen Nutzen hat letzendlich niemand von der Vernichtung der Deutschen/Christen usw.

  9. @ Thor
    ich halte die P. für echt. Die letzte Bastion des Christentums, die fallen muss, damit der „jüdische König“ (nämlich ma(o)shiach ben david) die Weltherrschaft antreten kann, ist der PAPST (und das Christentum-das ist der Zweck der Invasion!):
    http://kath-zdw.ch/maria/texte/24.protokolle.html
    >PROTOKOLL 17 !
    Das haben in letzter Zeit verschiedene Rabbiner bestätigt – natürlich ohne Papst oder Protokolle direkt zu nennen!
    Der mainstream gebietet anzumerken, dass die P. eine „Fälschung“ sind . . .

    • Der „jüdische König“ in einem Kalifat Deutschland, in einem großosmanischen Reich in Europa?
      Verstehe ich nicht, was will ein jüdischer König da regieren? Wie will er über Russland, Indien und China herrschen?
      Also ehrlich, da wird es sehr schwer, mich zu überzeugen.

      Und weiter oben Thor:
      „Mit der Anerkennung Jerusalem als Hauptstadt fällt die letzte Bastion der Christenheit.“
      Eine mehr als gewagte Behauptung.

      • Hallo Onkel ,
        vielen Dank für deinen Kommentar , ich sehe es so , oder es ist so dass die
        Zionisten nicht “ alle “ Staaten ihrer Kontrolle obliegt.
        Er hat keine Kontrolle über den “ IRAN “
        Er hat keine Kontrolle über “ Russland “
        Er hat keine Kontrolle über “ China “
        Nur wenige Staaten fehlen denen ,zur vollkommenen Weltherrschaft.

        Wer sind die Zionisten und wo findet man sie ?

        Es gibt auf der Welt 737 Konzerne , vorwiegend der US-Finanzindustrie , sie
        beherrschen 80% der Wertschöpfung.

        737 Konzernlenker können zu 80% bestimmen was 8 Milliarden Menschen der Weltbevölkerung herstellen , kaufen und konsumieren sollen.!
        Dieser geballten Macht haben die Politiker der einzelnen Länder “ nicht´s “
        entgegenzusetzen.

        „Verschuldet “ wie alle Demokratien sind hängen alle Politiker am dem Tropf
        dieser “ Finanzinstitutionen “ .!!!

        Sie brauchen dringend die Kredite um sich an der Macht halten zu können,
        darum geht es.!

        “ Das ist die Abschaffung aller “ Grundgesetzmäßigen Rechte „.!

        *** Ziel der Finanzindustrie ***

        Erst wenn es keine gesellschaftlichen Einheiten mehr gibt die ein “ eigenes “
        Bewusstsein haben, erst dann können 7 Milliarden Menschen zu Sklaven und Arbeitern
        abgerichtet werden , die dann von ca. 1000 Konzernlenkern wirtschaftlich
        ausgebeutet und politisch manipuliert werden.!

        *** die 1. Gesellschaftliche Einheit ist die Familie
        *** die 2. Gesellschaftliche Einheit sind die Nationen
        *** die 3. Gesellschaftliche Einheit sind die mittelständischen Unternehmer

        Die Familie wird zerstört durch brutale Genderideologie, wo Kinder gegen ihre Eltern aufgehetzt werden.!
        Lesben und Schwule werden höhergestellt unter Zerstörung der Familie.!

        In den Nationalstaaten wird die Bevölkerung ausgetauscht mit dem Zweck einer
        arabisch-/ europäischen Mischbevölkerung mit einem niedrigen Bildungsstand
        und ohne Traditionen.!

        *** Ziel ist eine Seelenlose Masse die leicht zu manipulieren ist.! ***

        Dieses Ziel wird gnadenlos durchgesetzt werden, egal ob es einen Bürgerkrieg
        gibt, denen ist wurscht wie viele verrecken , das einzige was
        interessant ist , ist die Steigerung der Konzerngewinne.!

        Parallel zur Zerstörung der Nationalstaaten läuft die Zerstörung der Rechtsstaaten.
        Unter der schmackhaften Losung des Freihandelsabkommen geht es gar nicht um Freihandel, den haben wir doch schon , anstelle von rechtsstaatlichen Gerichten
        mit ihrer demokratischen Berechenbarkeit der Rechtsordnung , treten

        *** internationale Scheingerichte *** in der Kläger und Richter dieselben sind, die ihre Urteile immer so hinbiegen , wie sie es brauchen und das sind die Vertreter
        der anglo-amerikanischen Finanzkonzerne .!

        Die hier angewandten Instrumente sind CETA ,TTIP , TISAU .

        Die dritte Gruppe, dies sind die “ unternehmergeführten Mittelständischen Betriebe
        die vernichtet werden müssen.!!!

        Diese unternehmergeführten Mittelständischen Betriebe sind schneller, kundenorientierter , flexibler und damit wirtschaftlich erfolgreicher als die
        schwerfällig agierende Konzerne.

        *** Ziel der Mittelstand muss fallen ***

        Dazu gibt es 2 Methoden.

        1. lobbyieren mittelstandsfeindlicher Gesetze durch abhängige Politiker , durch
        zusätzliche Bürokratie , mit noch mehr Schwierigkeiten bei der Finanzierung
        dieser Unternehmen.

        2. Viele Mittelständler haben kein Nachfolger mehr , sie verkaufen ihre
        Unternehmen , diese werden aufgekauft von “ Finanzierungsgesellschaften “
        hinter denen wieder das Bankenkartell steckt.

      • @ Thor

        Tolle Zusammenfassung.
        Das ist die NWO.
        Das sind ihre Ziele.
        Das sind ihre Tools, ihre Instrumentarien, die sie einsetzen.

        Konsequent, unablässig, zäh und ohne Unterlaß, mit viel Power und Kohle im Säckel, und die kaufen sich JEDE Politmarionette, wenn sie das wollen. Ohne die geht nix und wen die nicht wollen, der fliegt.
        Und wenn eine Marine zu groß wird, dann schieben die schnell ihren Macron rein und schon haben sie wieder die Patscher drauf.

        Sie reden auch ganz offen darüber.
        Sie schreiben Bücher und Traktate und bauen Erinnerungssteine und Denkmäler für ihre Ziele auf, die sie verwirklichen wollen.

        Genau so läuft das.

        Das hat nichts mit Verschwörungstheorie zu tun. Das ist ein Oligarchen-Konglomerat aus Finanzelite und Militärindustriellem Komplex.

        Solange die einen Höcke wegbeißen wollen, solange kann man davon ausgehen, daß er nicht bei denen mitspielen mag.

      • Stimme ihnen zu. Wessen Hauptstadt Jerusalem ist … Das ist für die Christenheit völlig egal. Jerusalem hatte für die Christen stets mir symbolischen Charakter. Es war nie deren Hauptstadt. Das War immer Rom.

        Insofern ist die Aussage Thors eine echte Thorheit.

      • Okay, Thor,
        das haben Sie schön zusammengetragen. Da weder Sie noch ich allwissend sind, wird es in Ihrer Aufzählung Fehler geben, doch ich will nicht an Details rummäkeln, das gesamte Bild ist so stimmig wie deprimierend.
        Bald könnte es heißen: Rette sich, wer kann!

    • Nur: Wie erklärt es sich dann, dass es die „Christen“ SELBST waren, die jene Zustände a)boshaft-mutwillig ausgelöst haben (…) -wovon ich übrigens Zeitzeuge wurde-, und b)bis heute ausdrücklich befürworten, nein, gezielt befeuern und fordern?! Diese „Christen“ löschen SICH SELBST aus – wie Jeder sehen kann. Und reissen noch Alles mit sich in den Abgrund. Ohne die totale Zustimmung sämtlicher dieser in ALLEN Bereichen von Staat und Gesellschaft involvierten (Frei-)Kirchen(mitglieder) zu jener Politik hätte jene niemals durchgezogen werden können. (…)
      Für die „Auslöser-Christen“ war die Katastrophe übrigens schon 2013 absehbar bzw. sogar klar angesagt worden: Sie haben sich mit überwältigender Mehrheit BEWUSST für das Böse – und damit für die (Selbst-)Auslöschung entschieden. So wie der Rest des Volkes auch (siehe u.a. letzte Wahlen).
      D.h.: Selbst wenn eine grosse Verschwörung existiert, funktioniert diese NIEMALS ohne mitspielendes Volk.
      Des Rätsels Lösung: Jene „Christen“ sind keine „Kinder des Lichts“ (mehr) -(was interne Gräuel wie Kindesmissbrauch u.ä. ohnehin beweisen)-, sondern dienen längst „der dunklen Seite der Macht“…
      Mir selbst sind tatsächlich noch keine reuelos-boshafteren Menschen begegnet als die heutigen „(Freikirchen-)Christen“ (…).

      • Enya, stimme Ihnen vollkommen zu.
        Das große Problem das sich zugespitzt hat sind die Religionen. Die aufgrund unseres zu jeder Zeit ob jung ob alt, abrufbaren Lebenszeit die Ängste der Menschen zu ihrem Vorteil ausgenutzt haben. Die Angst vor der Hölle und die Sehnsucht nach dem Himmel raubt vielen Menschen den Verstand. Sie prüfen nicht mehr und vertrauen auf ihre (blinden) Blindenleiter und Sakramente. Das was das Christentum an Segen gebracht hat, war die übernommene Lehre des Juden Jashua, der Pharisäer war, denn sonst hätte er nicht im Tempel lehren dürfen. Jashuas Sendung war wie er selbst sagt die verlorenen Schafe des Hauses Israel zurück zu den Weisungen des Himmlischen Vaters zu führen. Und nach seinem Tode wurde er von den griechischen Philosophen zur 2. Person der Gottheit gemacht in den Konzilien. Ab da, begannen die großen Judenverfolgungen, die Verfolgungen der Antitrinitarier, weil sie Jashuas Worte nicht verstanden. Den Segen den das Christentum Europa und den Inseln gebracht hat, war im Grunde genommen das gesunde ethisch-soziale Gesamtpaket des TaNaCH.
        Überall auf der Welt, wo dieses ethische-soziale, verbreitet durch die Juden, die in der ganzen Welt zerstreut worden sind angeommen wurde, kam Segen. Wer waren denn unsere deutschen Nobelpreisträger? Wer waren denn unsere Dichter, Maler, Künstler? In der großen Völkerwanderung 375 – 568 nach Christus (Jashua ist sein jüdischer Name, Christus der gegebene griechische)kamen die verlorenen 10 Stämme nach Europa. Der Stamm Dan Dänemark, Ephraim und Manasse England und Amerika, Teile vom Stamm Juda in Deutschland, Ruben Frankreich. Hochinteressant. Werden wir nicht überall in der Welt gehasst? Luther bezeichnete die Kath.Institution bestehend auf dem Boden von Christenheiden nennt Luther die Hure Babylon (Hure bezieht sich immer auf Untreue Gottes Weisungen gegenüber) und die Evangelische Kirche und Freikirchen sind die Hurentöchter, denn die Homoehe ist bei ihnen angekommen und den predigenden Pfarrern erlaubt. So etwas gibt es in der Kath. Kirche nicht. Deshalb sind die Hurentöchter schlimmer als die Mutterhure. Und mit ihrem aus Amerika kommenden, dass ein Wiedergeborener für immer gerettet ist, widersprechen sie der Schrift. Denke nur an den Evangelischen Kirchentag und an ihre Vertreter. Damit ich nicht mißverstanden werde, der Einzelne in diesen Institutionen ist, wenn er es ernst nimmt mit seinem Glauben hiervon ausgenommen. Unsere Segensspuren in unserem Land haben wir allein der israelitisch-jüdischen Weisungen, die das Christentum zum Teil übernommen hat, zu verdanken.
        So wie es unter den Christen anständige Menschen gibt, deren Charakter aufgebaut ist genau auf diese dem ABraham gegebenen Weisungen, so finden sich viele auch unter den Juden. So wie es Namenschristen gibt, so gibt es auch Namensjuden. Und diese Namensjuden benutzen ihren überragenden Verstand nicht zum Wohle der Menschen und werden sich verantworten müssen. Alle Religionen sind Menschenwerk und zu nichts nütze. Die Rettung der Menschheit liegt allein in der Annahme der Frohen Botschaft von Jashua. Aber, das muss erst erkannt werden, jedoch die Zeit für diese Erkenntnis rückt näher, wie Daniel niedergeschrieben hat.
        Der göttliche Wille wird siegen. Jedoch wissen wir, dass viele Menschen erst gedemütigt werden müssen um ihren Hochmut, der immer vor dem Fall kommt, abzulegen. Die Christen im Nahen Osten sind unsere Vorboten für das Gericht über die überhebliche, undankbare, hemmungslose Gesellschaft die aufgrund unseres Wohlstandes der zur Gleichgültigkeit und Bequemlichkeit geführt hat, so dass man nicht mehr die Politiker hinterfragt hat, die hatten ein leichtes Spiel mit diesem Fußball-Gott-Volk. Doch es sind Gott sei Dank nicht alle so. Männer und Frauen sind aus dem Volk plötzlich aufgestanden und kämpfen gegen unsere Versklavung an. Wenn wir uns nicht mit diesen mutigen, von der Regierung bekämpften, „Helden“ nicht indentifizieren sind wir verloren. Dann, sind wir dem Islam, der als Besen benutzt wird, anheimgefallen. Denn die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

      • Vielwerte Inge Kowslovski,

        vielen Dank für Ihre biblisch begründete Völkerkunde. Sie kann denen, die in Gott vertrauen, ein Kompass sein in der Frage des Weges, den Gott mit uns bedrängten Europäern geht.

        In den Namensgebungen zahlreicher europäischer Regionen lassen sich tatsächlich klare Zeugen finden ihrer hebräischen Besiedelung und damit auf unsere eigene ursprüngliche Herkunft vom „Auserwählten Volk Gottes“. Der Stamm Juda ist ja nach 70 Jahren seiner babylonischen Gefangenschaft wieder in sein Stammland Judäa/Samaria zurückgekehrt und bis heute sichtbar erhalten geblieben. Welch ein Beweis von Gottes Existenz, der die Juden fast 2500 Jahre über die Zeiten als eigenständiges Volk bewahrte. Kein anderes Volk der Welt kann diese Bilanz vorweisen.

        Aber auch die übrigen Stämme sind nicht verschwunden, nur kehrten diese aus assyrischen Verschleppung nicht mehr in ihre von Gott einst gegebenen Landesteile in Israel zurück. Ihr Verbleib – sie nennen es die Völkerwanderung – in anderen Weltgegenden ist neben dem biblischen Zeugnis („ich werde mir aussondern ein Volk für meinen Namen (Christennationen)“) bis heute in den europäischen Sprachen und Namensgebungen nachweisbar.

        Das hebräische MaN, das die männliche Form von MaNaH Zuteilung ist und hellenisch mit MANNA wiedergegeben wird, läßt sich in dem Tätigkeitswort MaNaH zuteilen, zählend zuteilen erkennen. Letzteres wurde auch zur Heerbestimmung des Volkes verwendet (2.Samuel 24,1.2) und ist mit seinem Wortstamm zu dem Wort Mann geworden, das mittelhochdeutsch und althochdeutsch „man“ und gotisch „manna“ lautete, ja sich heute noch im Englischen und Schwedischen als „man“ erhalten hat und auch im Ausdruck „money“ als etwas Zugeteiltem enthalten ist. MaN erscheint in seiner Bedeutung als Heereszugeteilter auch in den Bezeichnungen Germane „gastender Mann“ (GeR Gastender), Alemanne „EL-Mann“, Normanne „gefürchteter Mann“ (NORa gefürchteter). In der Wildnis beim Auszug der Israeliten aus Ägypten war das MaN die persönliche Zuteilung, die gemäß Psalm 16,5 (hier steht MaNaH) schon damals als Person, nämlich als der den Glaubenden zugeteilte ChRISTOS, erklärt ist, der später als Brot des Lebens in Bethlehem (BeJT Lä´ChäM =Haus des Brotes) geboren werden sollte. Mose erklärte zu diesem MaN: Es ist das Brot, welches Gott euch gegeben zum Verspeis. In Johannes 6,31-35 wird das noch ausführlicher gedeutet:

        „Unsre Väter haben Manna gegessen in der Wüste, wie geschrieben steht (Psalm 78,24): »Brot vom Himmel gab er ihnen zu essen.« 32 Da sprach Jesus zu ihnen: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Nicht Mose hat euch das Brot vom Himmel gegeben, sondern mein Vater gibt euch das wahre Brot vom Himmel. 33 Denn dies ist das Brot Gottes, das vom Himmel kommt und gibt der Welt das Leben. 34 Da sprachen sie zu ihm: Herr, gib uns allezeit solches Brot. 35 Jesus aber sprach zu ihnen: Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten.“

        Das geschichtliche Ereignis in der Wildnis hatte also tiefere, nämlich typologische Bedeutung, denn mit dem MaN wurde der TYPOS für Brot dargestellt, der TYPOS jeglicher Zuteilung, die Leben erhält, sättigt und wachsenmacht. Der MaN-Brot-TYPOS wurde in Joh. 6 von dem HErrn selber personifiziert, d.h. zu einer Person erklärt, und näher erläutert, woher dieses Brot kommt und wem es zugeteilt wird.

    • Ich habe schon oft genug bewiesen, dass ich alles andere als Mainstream bin, aber wenn ein Buch, das angeblich ungefähr zur Zeit des Ersten Zionistenkongresses in Basel (1897) entstanden sein soll, lange und nicht als solche gekennzeichnete Zitate aus einem Buch von 1864 enthält (nicht aus den fünfziger Jahren, wie ich in meiner ersten Wortmeldung irrtümlich schrieb), ist das doch ein klarer Hinweis darauf, dass etwas nicht stimmt. Dass die Zerstörung Europas durch Islamisierung ein Ziel der zionistischen Juden ist, hat u. a. ein französischer Rabbiner, David Toutou (oder Touitou) bestätigt; man findet sein Video im Netz. „Ist die Eroberung durch Europas eine gute Nachricht für die Juden? Sie ist eine ausgezeichnete Nachricht.“ Wie Sie sehen, brauchen wir die Protokolle also gar nicht. Es gibt unleugbar echte Quellen, die in dieselbe Richtung weisen.

      • Ich verfüge wohl über keine besondere strategische Weitsicht, aber wieso es Israel nutzen könnte, sich mit einem islamisierten Europa herumzuschlagen, erschließt sich mir nicht. Eher würde ich das Ende des jüdischen Staates parallel zur europäischen Entwicklung vermuten.
        Einzelne, auch jüdische Geschäftemacher könnten sicher ihren Honig daraus saugen, sie würden aber die Destabilisierung bis Auslöschung Israels mitbetreiben.
        So zumindest nach meiner Logik.

  10. @merkel.muss.weg.sofort: Gute Idee. Aber dann jammern wieder die Gutmenschen und Grünen. Sollen die doch die Muselanten bei sich aufnehmen und für jeden Schaden gerade stehen.

  11. @ Onkel Dapte
    „jüdischer König“ wird in den Prot. der jüd. Messias (Mashiach/Moshiach) genannt; wie er über die Welt und über den Islam herrschen wird, und wann – das liegt im Dunkeln. Oder vielleicht nicht ganz (Apokalypse des hl. Johannes).

  12. Tolles Eingangsbild!
    Und welche WESEN haben denen die Schleusen zwecks Übernahme geöffnet ?
    Kohl sprach 1989 von einem grenzenlosen Europa. Jeder sollte ungehindert „reisen“ können. Heute erkennen immer mehr Aufgewachte, WEN und WAS er damit wirklich gemeint hat. Die Linken alimentieren jeden eingewanderten Schwerkriminellen lieber als die Geburtenrate der Europäer zu erhöhen.
    Diese Drecksbande gibt nun sogar zu, dass sie einen minderbemittelten Rassenmischling züchten wollen.
    Und wieder zielt deren Propaganda auf die Jugend ab. Die beteiligt sich an der Hetzjagd sogar gegen ihre Professoren.
    Es ist eine schlimme Zeit, in der sich ein ganzes Volk gegen seinen Fortbestand entscheidet !

    • ja, Gloriosa,
      wenn wir als Eltern unsere Kinder nicht recht „führen“ und in diesem Sinne „beeinflussen“, was mir immer von anderen als negativ ausgelegt worden ist, mit ihrem Resultat, aber heute zu kämpfen haben. Ich gab ihnen immer zur Antwort, wenn ich keinen Grund lege, die Welt fragt nicht, ob sie meine Kinder in ihrem Sinne, in ihrem Zeitgeist „beeinflussen“ darf. Sie tut es. Und wir müssen gegenarbeiten. Denn
      was heute modern ist modert morgen. Der neue Trend, Zeitgeist muss erst anhand der konservativen, bewährten Werte überprüft werden, bevor man mitläuft. Der Verstand unserer Kinder, die ja am besten gleich nach Geburt in die staatliche „Obhut“ gegeben werden sollen, von Anfang an vergewaltigt seelisch und mit diesem neuen sexuellen Vielfalt-Programm bei „Ausprobieren“ sogar noch körperlich. Und viele junge Menschen sind aufgrund der Teuerung und um nicht in Hartz IV abzurutschen auf diese „Verführungsanstalten“ angewiesen. Somit erreichen die Volksabschaffer das gewünschte Ergebnis, eine gleich tickende Gesellschaft, der gar nicht mehr bewusst ist, dass ihnen die Freiheit genommen wurde. Denn sie ergötzen sich an den Darbietungen des „Bildes“ dessen Denken sie bereits angepasst worden sind.

    • Großartig! Zentrop – Danke!
      Hochinteressant! Können gut reden, die Jesuiten..
      Sowas lernt man NUR in spezialisierten Rhetorik-Kadern. Es gibt keine Naturbegabungen für Rhetorik, die so klar ausgearbeitete im Auftritt sind.

  13. Ich habe die Schnautze mehr dann voll vom Islam und alles was damit zusammenhängt. Weg mit sowas aus unsere Gesellschaft. Gegenwehr gegen Leute die damit sympatiseren. Gegenwehr vor allem gegen Städtische Verwaltung und Landratsämter die Islamische Initiatieven Einzug gewähren. Gibt Politiker die sowas fördern eine Backpfeife und ein Tritt im Hintern. Weg mit Kopftuchtragende Fatmah’s bei C&A, Apotheker oder Warenhäuser. Mehr Deutsche Männer auf die Strassen in der Stadt am Wochenenden um die Mosuls das freche Benehmen ab zu gewöhnen. Zeigt das Ihr da seid und das Land Euch gehört und schlägt das Gesöcks auf die Fresse bis sie wieder dahin gehen wo sie auch hingehören. Es ist doch irre das man nicht mehr in Ruhe Abends in die Strassenbahn nach Hause fahren kann ohne von Ali’s, Mohammed’s und Mustafa’s angemacht zu werden….. Mir reicht es !

    • 😀

      Ja, mir reichts auch.
      Sie haben Recht, man muß Präsenz in den Straßen zeigen, nicht nur auf (wie brav) genehmigten Demos als Gruppe, sondern als freie Gruppen wie es die Invasoren auch zu tun pflegen.

      Eine Bekannte unserer Familie hat uns neulich berichtet, daß sie in der S-Bahn von weiter draußen nach München reinfuhr und daß die S-Bahn völlig muserlfrei gewesen sei.

      Ganz ruhig und friedlich, und daß dann ein Trupp einer Bürgerwehr durch die Abteile gegangen sei und sich umgesehen hätte, sonst nichts weiter.
      Sowas hat eine offenbar durchschlagende Wirkung.

      • Finde ich eine Super Initiatieve !
        Deutsche Bürgerwehren in offentlichen Beförderung, auf die Strassen, auf Bahnhöfen und in die Innenstädten.
        Überall dort wo das Glücksucher/Migranten/Bereicherungs Pack sich zusammenhauft bitte Deutsche Präsenz sodaß unsere Frauen und Älteren auch gerade Abends mal wieder nach drausen gehen dürfen.
        Ich glaube so kriegt man auch die Drogendealer im Griff.
        Leute kämpft für eure Heimat statt zu Hause rum zu sitzen
        Gibt es hierzu Kontaktadressen ?

  14. „Messerangriff auf H&M-Detektiv: Wer kennt diese Männer?“
    https://www.abendblatt.de/nachrichten/article212754415/Messerangriff-auf-H-M-Detektiv-Wer-kennt-diese-Maenner.html

    „Am 5. Oktober gegen 16.50 Uhr hatte der H&M-Ladendetektiv beobachtet, wie das Duo im Einkaufszentrum Wandsbek Quarree Sicherheitsetiketten von Kleidungsstücken entfernte und diese in eine blaue Sporttasche packte. Als die Männer das Geschäft mit dem Diebesgut verließen, hielt der 24-jährige Ladendetektiv die beiden auf.

    Als er die Diebe ansprach, zog der Täter mit der blauen Sporttasche ein Messer und stach dreimal auf den Detektiv ein. Das Opfer wurde schwer verletzt. Der Komplize verhielt sich nach Angaben der Polizei passiv. Anschließend flüchteten die Täter.

    Der Mann, der den Detektiv mit dem Messer angegriffen hatte, hat eine nordafrikanische Erscheinung, etwa 1,85 Meter groß, schlank und trug eine helle Kappe, eine dunkel Jacke, eine graue Jogginghose mit weißen Streifen und eine blaue Sporttasche der Marke „Adidas“. Sein Komplize hat ebenfalls eine nordafrikanische Erscheinung, ist auch etwa 1,85 Meter groß, hat schwarze Haare und trug einen Parka mit Kapuze mit hellem Fellbesatz und eine helle Jeanshose.

    Bereits seit dem 11. Oktober wird mit einem Lichtbild nach den beiden Tätern gefahndet. „Die bisherigen Ermittlungen der Mordkommission führten allerdings nicht zur Ermittlung der Täter“, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Nun sucht die Polizei mit neuem Bild- und Videomaterial nach den Männern. Das Bild- und Videomaterial ist auf der Homepage der Polizei Hamburg abrufbar.

    Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder zu der Auseinandersetzung vor der H&M-Filiale geben können, werden gebeten, sich unter der Hinweisnummer 040/ 4286-56789 oder per E-Mail unter lkahh41@polizei.hamburg.de zu melden.“

  15. Zentrum für entartete Kunst hat Höckes DNA überprüft: „Kein Abstammungsdeutscher!“

    https://opposition24.com/zentrum-kunst-hoeckes-dna/378358
    ———————————————————————-

    Özoguz ruft zu Kampf gegen AfD auf – gegen all die „Lügen, Verleumdungen und Hetze“ ankämpfen

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/oezoguz-ruft-zu-kampf-gegen-afd-auf-gegen-all-die-luegen-verleumdungen-und-hetze-ankaempfen-a2288100.html
    ———————————————————————

    Ja nee, ist schon klar !!

      • Portugal hat damals die Reconqista gewonnen!
        Die Soldaten haben sich Jahrhunderte später geweigert, Diktator Salazar zu unterstützen. Dann war`s vorbei mit dem Diktator…
        Das gibt Hoffnung. 😀

    • Also, wenn Höcke „Abstammungsportugiese“ ist, ist er doch auch (zumindest gentechnisch) ein Eingewanderter oder zumindest von diesen abstammend sein. Wenn dem so ist, passt er doch ins Beuteschema der linkrotgrünveganverschwulten Gutmenschen, woher dann all der Hass gegen ihn? Zudem kann er dennoch arischer Rasse sein, also auch rassisch betrachtet, hierhergehören.
      Ist das alles nun Rassismus? Ost gar politische Schönheit? (wer Spuren von Ironie oder Sarkasmus findet, kann beides gern behalten)

  16. Geahnt habe ich`s. Nun ist es quasie „amtlich“ !
    ———————————————————————-

    ….Und dann lässt Boris Palmer endlich die Katze aus dem Sack und bestätigt genau das, was seine Politik-Kollegen bislang immer verschweigen oder als Verschwörungstheorien abtun:
    „Aber rechtlich bin ich verpflichtet, für die Flüchtlinge zu bauen!
    Das ist eine kommunale Aufgabe.
    Ich muß denen eine Wohnung bereitstellen.
    Ich bin rechtlich NICHT verpflichtet, das für sie (also die anderen (deutschen) Sozialwohnungsbedürftigen/GG) zu tun.
    So ist die Rechtslage!“

    Hier das Video dieser Sequenz:

    http://www.guidograndt.de/2017/12/08/skandal-video-erster-politiker-gesteht-im-tv-fluechtlinge-werden-von-gesetz-wegen-vor-einheimischen-bevorzugt/

    Video:

    https://www.facebook.com/libertive/videos/838743469636447/

    • @ Kettenraucher

      Bei uns war auch lange der „Dschango Asyl“ ein Star in der bayerischen Politkabarett-Szene.
      Das ist nix Neues, daß die alle pro-Islam und auf gut Freundschaft mit dem Islam waren. Die drehen die Fähnlein eben immer mit dem Wind.

      Der Dschango ist ein Halb-Niederbayer. Gilt als Paradevorzeige-Integrationserfolgs-Türke.
      https://de.wikipedia.org/wiki/Django_As%C3%BCl
      „Asül war bis 2011 türkischer Staatsbürger, dann gab er seinen türkischen Pass zurück. Auf Initiative des damaligen Staatsministers und Leiters der Bayerischen Staatskanzlei, Erwin Huber, ist er seit 2004 „Botschafter von Niederbayern“.“

      Interessant ist auch, daß man über die Eltern dieses „Genies“ nicht sehr viel erfahren kann. Wer war also seine Mutter? Sein Vater? Warum ist die Bayerische Staatskammer so interessiert an ihm? Wer hat ihn aufgebaut? Dschango steht für den „Türken, der so ist wie du und ich“ und damit für die Utopie von Multikulti. Er ist damit einer der Hauptwerbeträger für diese Strömung und alle Politiker sowie sonstige interessierte Kreise, die sie betreiben.

      Die ganze Rede von Django Asül | Maibockanstich 2017 | BR

      • Dieser Dschango Asyl ist der haupt Türke !

        Ich dachte immer dieser Dschango Asyl ist ein Spannier welcher sich nur als Falscher Türke aus !

        Ich dachte immer nur der sein ein belangloser Komiker !

      • @ Baizuo

        Doch er ist zur andern Hälfte Türke.
        Politik und bestimmte Ressorts von Kunst sind immer eng miteinander verwoben.
        Gucken Sie mal unsere Maischbergerin an. Die soll angeblich auch nur eine Talk-Show-Moderatorin sein und macht stattdessen Politpropaganda.

      • Ergänzung:
        Um bei uns in Bayern in der staatsnahen, also etablierten Kunst was zu werden, braucht man sowieso erst mal das richtige Parteibuch. Das ist so, granitbombenfest ist das so bei uns in Bayern.
        Egal ob in der Kulturverwaltung oder auf der Bühne.

        Niemand, der nicht absolut CSU-linientreu ist, dürfte am Nockerberg stehen, und den Söder veräppeln.

        Niemand.

  17. Was uns noch bevorsteht…!
    ——————————————————————–
    Granaten-Gebrauch keine Seltenheit: Staatsanwältin bezeichnet Schwedens Migrantenviertel als „Kriegszone“

    In Schwedens Migrantenviertel herrscht pure Gewalt. Schusswaffen- ja sogar Handgranaten-Gebrauch ist keine Seltenheit. Die schwedische Staatsanwältin Lisa Tamm spricht von „Kriegszonen“.

    Der Stockholmer Vorort Rinkeby ist wie eine „Kriegszone“. Das sagt die leitende schwedische Staatsanwältin Lisa Tamm. „Rinkeby ist wie ein Kriegsgebiet. Wenn die Polizei dort arbeitet, tut sie das, was eine bewaffnete Armee tun würde“, so Tamm.

    Die schwedische Staatsanwältin ist ab 2018 für die Bekämpfung des organisierten Verbrechens im Land zuständig. Um neue Methoden für den Umgang mit der grassierenden Gewalt in Schwedens No-Go-Zonen zu finden, will sie ihren Blick auf Krisengebiete……

    http://www.epochtimes.de/politik/europa/granaten-gebrauch-keine-seltenheit-staatsanwaeltin-bezeichnet-schwedens-migrantenviertel-als-kriegszone-a2288034.html

  18. ich verstehe nicht wieso so auf die deutschenmordenden islamisten geschimpft wird.

    Katrin Göring, C. Roth, Schulz, Merkel, Juncker, drehhofer, etc sind alles keine moslems!

  19. @ Onkel Dapte + Thor
    der „jüdische König“ der Protokolle ist der von den Juden erwartete „Messias“ (mashiach).
    Die Muslims erwarten den „Mahdi“.
    Der mashiach könnte dem 1. Tier der Off. des hl. Johannes entsprechen, das ist der Antichrist; der mahdi könnte das 2. Tier sein, der „Prophet“ des 1. Tiers. Das Übrige überlasse ich ihnen . . .

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*