Änderung der Dublin-Regelung geplant. EU-Länder sollen künftig zur Flüchtlingsaufnahme GEZWUNGEN werden

WILL DIE EU IN FALLE DER WEIGERUNG DER VISEGRADSTAATEN, FLÜCHTLINGE AUFZUNEHMEN, DORT MIT PANZERN EINMARSCHIEREN?

Die EU plant zur Durchsetzung ihrer Islamisierung und ihres Genozids an europäischen Völkern nun Gewaltmaßnahmen, um Länder wie Ungarn oder Polen, die sich weigern, weitere moslemische Flüchtlinge aufzunehmen, zu dieser Aufnahme zu zwingen.

Damit wird ein erneutes mal klar, dass die EU in Wahrheit der ideologische Nachfolger der untergegangenen UDSSR ist – und sich der Schwerpunkt der internationalen Linke von Moskau nach Brüssel verschoben hat.

Diese Zwangsmaßnahmen waren ganz sicherlich auch eines der Ergebnisse der Beratung zwischen Merkel und dem Staatenvernichter und Nazi-Kollaborateur Soros, der bekanntlich gebürtiger Ungar ist.

Dass sich Merkel mit einem solchen Menschen überhaupt trifft, dass ihre Regierung mit Stasi-Verbrechern wie Anetta Kahane Geschäfte macht und diese für die Bespitzelung von Bürgern bezahlt – das alles bestätigt, was immer mehr Menschen erkennen: Dass wir in einem linkstotaliären Staat angekommen sind, in welchem nicht mehr nach  Recht und Gesetz, sondern per staatlichen angeordnetermTerror regiert wird.

Selbst wenn alle Visegrad-Staaten diesen Maßnahme ablehnen sollten – so würden sie auch mit einer qualifizierten Mehrheit der EU-Staaten überstimmtm und dazu gezwungen werden. Das würde im Endeffekt einen ungeheuren Impuls bei diesen Staaten auslösen, sich ganz aus der EU zu entfernen.

Sie, die Jahrzehnte unter dem Joch des Leninismus/Stalinismus standen, haben ein ganz anders Gespür für ein Leben unter totalitären Bedingungen als die verwöhnten und verfetteten trägen Westeuropäer – von deren Seite man keinerlei Anzeichen von einem Protest gegen die EU und ihrer Wandlung zu einer diktatorischen Kontrollinstrument vernimmt, was auch nur wert wäre, Erwähnung zu finden.

Michael Mannheimer, 14.12.2017

***

 

Epoch Times, 2. December 2017 

Änderung der Dublin-Regelung geplant – EU-Länder sollen künftig zur Flüchtlingsaufnahme gezwungen werden

Die EU hat einen neuen Vorschlag die Flüchtlinge „gerecht“ zu verteilen. Länder wie Ungarn und die Slowakei sollen künftig auf Basis eines festen Systems gezwungen werden, gegen ihren Willen Flüchtlinge und Migranten aufzunehmen.

Im innereuropäischen Streit über eine gerechtere Verteilung von Flüchtlingen gibt es einen neuen Vorschlag der aktuellen EU-Ratspräsidentschaft

Wie aus dem der dpa vorliegenden Papier hervorgeht, könnten Länder wie Ungarn und die Slowakei in Zukunft auf Basis eines festen Systems gezwungen werden, gegen ihren Willen Flüchtlinge und Migranten aufzunehmen. Dem Vorschlag zufolge soll dies dann möglich sein, wenn ein anderes Land deutlich mehr belastet ist, als es dies bei einer fairen EU-weiten Umverteilung von Asylsuchenden wäre.

Damit das Verfahren funktionieren kann, würde die EU-Kommission unter Berücksichtigung von Faktoren wie der Bevölkerungsgröße und der Wirtschaftskraft festlegen, wie viele Asylsuchende ein EU-Staat bei einer gerechten Verteilung aufnehmen müsste. Dann würde regelmäßig ermittelt, wie die reale Verteilung aussieht.

Sobald ein Land 50 Prozent über seinem „fairen Anteil“ liegt und freiwillige Hilfen nicht ausreichen, könnte die EU-Kommission eine Umverteilung von Asylsuchenden anordnen.

Das neue System würde eine weitreichende Abkehr von der bislang gültigen Dublin-Verordnung darstellen. Diese sieht vor, dass grundsätzlich jenes Land für das Asylverfahren zuständig ist, in dem ein Schutzsuchender das erste Mal einen Asylantrag gestellt hat oder in dem er nachweislich EU-Boden betreten hat.

Dass mitteleuropäische EU-Staaten wie Ungarn und die Slowakei dem Reformvorschlag zustimmen könnten, gilt angesichts ihres Widerstandes gegen jeglichen Zwang bei einer Aufnahme von Flüchtlingen als äußert unwahrscheinlich. Letztlich könnte er aber auch mit einer qualifizierten Mehrheit der EU-Staaten angenommen werden. (dpa)

Quelle:
http://www.epochtimes.de/politik/europa/aenderung-der-dublin-regelung-geplant-eu-laender-sollen-kuenftig-zur-fluechtlingsaufnahme-gezwungen-werden-a2282938.html

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

51 Kommentare

  1. Wann denn endlich Ungarn, Polen und ALLE VISEGRADNATIONEN Austretten\Aussteigen aus dieser EU und dem EU-Teufel so den Todesstoss gegeben !

    • Einen solchen Austritt kann ich mir nicht vorstellen, da gerade diese Länder enorme finanzielle Mittel aus den Haushalten und Fonds der EU bekommen. Ich denke eher, dass alle so weitermachen wollen und werden wie bisher – Restdeutschland zahlt auch dafür.

    • Ich sage Deutschland und alle anderen Staaten raus aus der EU, NATO usw.! Wer braucht eine EU und für was??? Ich sehe keinen nutzen durch die EU im gegenteil!Denn jeter Staat muß das tun was diese Verbrecher wolle, (Dikdatur/ Erpressen) denn alle Regierungen werden gezwungen/ erprest das zu tun was die Politkasper in Brüssel in ihren hohlen Köpfen ausbrüten, was sowiso gegen den willen der Bevölkerungen ist. Also haben die einzelnen Länder keine direkte möglichkeit ihr Land so zu regieren, wie es des Volkes Wille ist! (ERPRESSUNG)

    • Da gibt es ein Problem:
      In EU hat Deutschland die nötige Kohle.
      Die Vaterlandsverräter GROKO und Links Grün haben die Fiskalhoheit längst freudestrahlend im Gedanken „Wir schaffen Deutschland ab “ an Brüssel abgegeben.
      Brüssel aber entscheidet über Gelder für Ost-Europa.
      Erg ? Stillhalten oder Armenhaus.

      MM. WAS FÜF EIN UNSINN!!!! SO SCHREIBT NUR EIN GUTMENsCHLICHER FEIGLING. ES KOMMEN NOCH DUTZENDE ANDERE METHODEN IN BETRACHT. .ÜBER RUF ICH HIER NICHT SCHREIBEN KANN.

      SIE JEDENFALLS HÄTTEN BEI DER ABSTIMMUNG DER GERMANEN ZUR VARUSSCHLACHT MIT NEIN GESTIMMT.

  2. Das funktiniert auch wieder nicht weil die Visegradsraaren ablehnen und das ist gut so… Das Bild ist klasse so ähnlich wird es passieren.
    EU auflösen und Idioten-inneb und Deppen in der BRD und EU plus Frankreich absetzen..

    MM SIE HABEN DEN TEXT NICHT GELESEN!!!! SELBST BEI ABLHNUNG ALLER VISESEGRADSTAATEN REICHT EINE EINFACHE MEHRREIT DER EU-STAATEN, UM DIESEN PLAN DURCHZUSETZEN. AUCH GEGEN DEN WLLEN DER VSEGRADSTAATEN. DAS IST DER HAKEN DARAN.

    • Dabei sollten die Staaten der einfachen Mehrheit aber einkalkulieren, dass sie die verweigerten zusätzlich von Brüssel reingedrückt bekommen.
      Deren Staatsvölker werden sich bedanken.

  3. Die EU plant zur Durchsetzung ihrer Islamisierung und ihres Genozids an europäischen Völkern nun Gewaltmaßnahmen

    ——————–

    Da sieht man mal wieder das diese EU-Gurkentruppe aus der Geschichte nichts aber auch gar nichts gelernt haben sonst würden SIE wissen das wer Sturm sät Gewalt erntet.

    DIE können nur unfair austeilen, doch einstecken können DIE nix.
    Diese Gurkentruppe ist längst verwehst und einfach noch zu hochmütig um umzufallen.

    Deren Untergang ist sehr nah….denn SIE schaufeln sich selbst das eigene Grab.

    Bye Bye EU(Eigener Untergang)…niemand wird EUCH jemals vermissen.

    EU war gut, nur die Umsetzung war völlig Banane.
    Das Volk braucht EUCH nicht…doch IHR braucht das Volk.

    Fahr zur Hölle EU(Marionettengesindel) du hattest deine Chance…..
    Flüssiger als Wasser, völlig ÜBERFLÜSSIG!

  4. Die Frage die sich stellt ist. Was tun die betroffenen Völker und vorallem die jewails gewählten Politiker. Ich will da jetzt gar nicht spekulieren. Ich vertraue im wesentlichen auf den gesunden Selbsterhaltungstrieb in den Ost und Südländern. Wir Deutschen Patrioten können nur über unseren verschissenenen Ist-Zustand in Deutschland informieren. Die meisten Süd/Osteuropäer habens eh mit bekommen was bei uns, dank dieser bunten Drecks-Politiker angerichtet wird !

    Eventuel thematisch dazu passend:
    ———————————————————————
    1)

    Chancen und Risiken der AfD Prof. Schachtschneider & Rico Albrecht zu Gast im Bundestag

    ca 93 min.

    https://www.youtube.com/watch?v=lg86RcVao1I
    AFD-Television

  5. Völkermord ist ILLEGAL!

    Ob da nun einer in Völkermordabsicht irgendwelche „Regeln“ ändert, um ihn besser organisieren oder Widerstand brechen zu können, ist demgegenüber völlig zweitrangig!

    Tschechen und Polen haben noch Hitlers „Generalplan Ost“ in bester Erinnerung, wonach sie im „Protektorat“ oder im „Generalgouvernement“ völlständig „germanisiert“ werden sollten, um in einer vom Elsaß bis in die Ukraine reichenden

    „germanisierten europäischen EINHEITSBEVÖLKERUNG“ aufzugehen!

    http://www.ifz-muenchen.de/heftarchiv/1958_3_5_heiber.pdf

    Was Merkel, Juncker, Soros und andere Verbrecher planen, ist IM PRINZIP genau dasselbe, nämlich mittels Araber- und Neger-Import eine

    „arabisierte europäische EINHEITSBEVÖLKERUNG“ herzustellen

    (bei Coudenhove-Kalergi auch als „eurasisch-negroid“ bezeichnet).

    WACHEN außer Polen, Tschechen, Slowaken und Ungarn auch die übrigen europäischen Völker auf, ist diese Verbrecherbande ERLEDIGT und die „EUdSSR“ Geschichte!

    Denn Völkermord bleibt Völkermord, ob er nun von Hitler oder von Merkel begangen wird!

    Daß er an den schon mal zu ermordenden Völkern der Visagrad-Staaten SCHEITERN könnte, entbehrt nicht einer gewissen Ironie und weist diesen Ländern 72 Jahre nach Hitlers Tod erneut eine „Schlüsselstellung“ in Europa zu. Sie sind die „Achillesferse“ der Brüsseler Verbrecher, wie auch in diesem Artikel zum Völkermord an den Europäern gut dargestellt wird:

    https://killerbeesagt.wordpress.com/2017/12/14/die-vereinigten-staaten-von-europa-3/

  6. Man liest von muslimischen Kommentatoren im Internet immer wieder Schuldzuweisungen über die Europäer wie Kreuzzüge, Hexenverbrennungen pädophile Priester . Aber kaum ein arabischer Muslim und Imam wagt es objektiv über die muslimischen Schattenseiten ihres Aufstieges udn Reichtums zu erzählen.Statt dessen hört und liest man von denen nur über die bösen Europäer nur Begriffe wie „islamophobe Christen“ „Kolonialisten“…

    Ich meine die Muslime hatten in ihrer Geschichte selbst mehr als genug Gräueltaten angerichtet und viel Leid und Elend auf der Welt verbreitet.Ein ganz bestimmtes Kapitel scheinen die Muslime gerne zu verheimlichen und sogar Geschichtsklitterung zu betreiben. Sklaverei und Sklavenhandel bei den Arabern wurde sogar intensiver betrieben als bei den Europäern:
    https://themuslimissue.wordpress.com/2012/08/27/the-arab-slave-trade-and-200-million-non-muslim-slaves-of-all-skin-colors/
    http://www.welt.de/kultur/article6974349/Beim-Sklavenhandel-lernten-Christen-von-Muslimen.html

  7. Flüchtlinge? Das war die Hauptursache des Brexit. Man kann nur spekulieren welcher weitere Staaten noch die EU verlassen würde!

  8. Im Vatikan scheint es mächtig zu quietschen?:

    >> Am 4. Dezember scheint es im Vatikan ein Treffen zwischen Papst Franziskus und einem Kardinal gegeben zu haben, bei dem es eine heftige Auseinandersetzung gab.

    „Wir haben dich gewählt, damit du Reformen durchführst und nicht, damit du alles zerstörst.“

    Dies soll vor einigen Tagen bei einer Audienz lautstark durch Türen und Wände des Vatikans gedrungen sein. Dies berichtet der italienische Vatikanjournalist Marco Tosatti unter Berufung auf zwei Quellen innerhalb des Vatikans. Dabei soll es sich laut den Quellen um einen Kardinal „mit großem Ansehen“ gehandelt haben, der auch ein ehemaliger Diplomat mit einem bedeutenden Lebenslauf war und an der Spitze einer Kongregation und an herausragender Stelle im Staatssekretariat stand.
    Laut Beobachtern könnte es sich dabei um Kardinal Sandri, den ehemaligen Präfekten für die Kongregation der Ostkirchen, gehandelt haben.
    Möglicherweise war es aber auch Giovanni Battista Kardinal Re, Subdiakon des Kardinalskollegiums und emeritierter Präfekt der Kongregation für die Bischöfe. Das Treffen soll am 4. Dezember stattgefunden haben.

    Und dann schaue man Sie sich das mal an:
    https://www.katholisches.info/2017/12/jesuitengeneral-kolvenbach-bergoglio-nicht-geeignet-bischof-zu-werden/

    https://www.katholisches.info/2015/09/welche-rolle-spielte-geheimes-netzwerk-sankt-gallen-bei-ruecktritt-benedikts-xvi-und-der-wahl-bergoglios/

    https://de.catholicnewsagency.com/story/was-paul-badde-uber-die-gruppe-sankt-gallen-wusste-und-wer-die-synode-entscheidet-0085

  9. Im Vatikan scheint es mächtig zu quietschen?:

    >> Am 4. Dezember scheint es im Vatikan ein Treffen zwischen Papst Franziskus und einem Kardinal gegeben zu haben, bei dem es eine heftige Auseinandersetzung gab.

    „Wir haben dich gewählt, damit du Reformen durchführst und nicht, damit du alles zerstörst.“

    Dies soll vor einigen Tagen bei einer Audienz lautstark durch Türen und Wände des Vatikans gedrungen sein. Dies berichtet der italienische Vatikanjournalist Marco Tosatti unter Berufung auf zwei Quellen innerhalb des Vatikans. Dabei soll es sich laut den Quellen um einen Kardinal „mit großem Ansehen“ gehandelt haben, der auch ein ehemaliger Diplomat mit einem bedeutenden Lebenslauf war und an der Spitze einer Kongregation und an herausragender Stelle im Staatssekretariat stand.
    Laut Beobachtern könnte es sich dabei um Kardinal Sandri, den ehemaligen Präfekten für die Kongregation der Ostkirchen, gehandelt haben.
    Möglicherweise war es aber auch Giovanni Battista Kardinal Re, Subdiakon des Kardinalskollegiums und emeritierter Präfekt der Kongregation für die Bischöfe. Das Treffen soll am 4. Dezember stattgefunden haben.

    Und dann schaue man Sie sich das mal an:
    https://www.katholisches.info/2017/12/jesuitengeneral-kolvenbach-bergoglio-nicht-geeignet-bischof-zu-werden/

    https://www.katholisches.info/2015/09/welche-rolle-spielte-geheimes-netzwerk-sankt-gallen-bei-ruecktritt-benedikts-xvi-und-der-wahl-bergoglios/

    https://de.catholicnewsagency.com/story/was-paul-badde-uber-die-gruppe-sankt-gallen-wusste-und-wer-die-synode-entscheidet-0085

  10. das geht so blitzschnell, das es sich nur um irgendwelche „Reizwörter“-Filter handeln kann, so schnell kann ja niemand einen Txt o. Links prüfen.
    Wenn schon das Wort Papst o. Vatikan dazu ausreichen, lässt das ja seltsame schlüsse zu…

    • Das hab ich auch schon gedacht. World Press, aber seit ein paar Tagen springt auch ein Audio unangeklickt an und läßt sich nicht lautlos stellen.

      Das ist eher ein Virus.
      Ich hab das auf keiner anderen Seite. Nur hier.

      • In den seltenen Fällen, in denen es mich trifft, rufe ich TOR auf, gebe die URL ein und dann den Kommentar. Hat bisher immer funktioniert.
        Die Maasi muß da noch nachrüsten.

      • Für Firefox,Palemoon,seamonkey,etc:

        Browser Pale Moon auf Deutsch umstellen

        xpi holen: http://addons.palemoon.org/language-packs/

        xpi installieren

        Nun öffnen Sie den Browser Pale Moon und gehen über das URL-Feld zur Adresse „about:config“.

        Dort suchen Sie nach „general.useragent.locale“ und klicken doppelt auf den gleichnamigen Eintrag.

        Geben Sie dort unter „Value“ das Kürzel „de“ ein und bestätigen Sie über „OK“.

        Starten Sie den Browser abschließend neu, um ihn auf Deutsch zu nutzen.

        —————————————————————–

        Media-Autostart

        Viele Videos (audio) werden aber inzwischen nicht mehr in Flash, sondern in HTML5 ausgeliefert. Um diese am
        Autostart zu hindern, müssen Sie etwas tiefer in Firefox eingreifen. Rufen Sie die Seite „about:config“ auf.

        Firefox warnt Sie, dass Sie hier etwas kaputt machen können.

        Bestätigen Sie die Warnung und suchen Sie nach dem Eintrag „media.autoplay.enabled“.
        Diesen stellen Sie mit einem Doppelklick auf „false“ (oder rechte Maustaste) ein und starten Firefox/Palemoon etc. neu.

        Jetzt starten auch HTML5-Videos nicht mehr automatisch.

        Für Chrome gibt es die Erweiterung „Disable HTML5 Autoplay“, die genau das tut, was der Name sagt: Sie verhindert, das HTML5-Videos automatisch starten. DasPlug-in zeigt ein Symbol an, mit dem Sie eine kleine Statistik der blockierten Elemente anzeigen können. Außerdem können Sie es hier aus- und wieder einschalten.

        Um Videos effektiv zu stoppen, müssen
        Sie beide Techniken stoppen: Flash und HTML5.
        Denn manche Server sind so programmiert, dass sie beides
        anbieten und je nach Browser-Konfiguration ausliefern, was läuft.

  11. Im Vatikan scheint es mächtig zu quietschen?:
    (kath.net)
    >> Am 4. Dezember scheint es im Vatikan ein Treffen zwischen Papst Franziskus und einem Kardinal gegeben zu haben, bei dem es eine heftige Auseinandersetzung gab.

    „Wir haben dich gewählt, damit du Reformen durchführst und nicht, damit du alles zerstörst.“

    Dies soll vor einigen Tagen bei einer Audienz lautstark durch Türen und Wände des Vatikans gedrungen sein. Dies berichtet der italienische Vatikanjournalist Marco Tosatti unter Berufung auf zwei Quellen innerhalb des Vatikans. Dabei soll es sich laut den Quellen um einen Kardinal „mit großem Ansehen“ gehandelt haben, der auch ein ehemaliger Diplomat mit einem bedeutenden Lebenslauf war und an der Spitze einer Kongregation und an herausragender Stelle im Staatssekretariat stand.
    Im Vatikan scheint es mächtig zu quietschen?:

    >> Am 4. Dezember scheint es im Vatikan ein Treffen zwischen Papst Franziskus und einem Kardinal gegeben zu haben, bei dem es eine heftige Auseinandersetzung gab.

    „Wir haben dich gewählt, damit du Reformen durchführst und nicht, damit du alles zerstörst.“

    Dies soll vor einigen Tagen bei einer Audienz lautstark durch Türen und Wände des Vatikans gedrungen sein. Dies berichtet der italienische Vatikanjournalist Marco Tosatti unter Berufung auf zwei Quellen innerhalb des Vatikans. Dabei soll es sich laut den Quellen um einen Kardinal „mit großem Ansehen“ gehandelt haben, der auch ein ehemaliger Diplomat mit einem bedeutenden Lebenslauf war und an der Spitze einer Kongregation und an herausragender Stelle im Staatssekretariat stand.
    Laut Beobachtern könnte es sich dabei um Kardinal Sandri, den ehemaligen Präfekten für die Kongregation der Ostkirchen, gehandelt haben.
    Möglicherweise war es aber auch Giovanni Battista Kardinal Re, Subdiakon des Kardinalskollegiums und emeritierter Präfekt der Kongregation für die Bischöfe. Das Treffen soll am 4. Dezember stattgefunden haben.

    Und dann schaue man Sie sich das mal an:
    https://www.katholisches.info/2017/12/jesuitengeneral-kolvenbach-bergoglio-nicht-geeignet-bischof-zu-werden/

    https://www.katholisches.info/2015/09/welche-rolle-spielte-geheimes-netzwerk-sankt-gallen-bei-ruecktritt-benedikts-xvi-und-der-wahl-bergoglios/

    https://de.catholicnewsagency.com/story/was-paul-badde-uber-die-gruppe-sankt-gallen-wusste-und-wer-die-synode-entscheidet-0085

  12. https://www.katholisches.info/2017/12/jesuitengeneral-kolvenbach-bergoglio-nicht-geeignet-bischof-zu-werden/

    https://www.katholisches.info/2015/09/welche-rolle-spielte-geheimes-netzwerk-sankt-gallen-bei-ruecktritt-benedikts-xvi-und-der-wahl-bergoglios/

    https://de.catholicnewsagency.com/story/was-paul-badde-uber-die-gruppe-sankt-gallen-wusste-und-wer-die-synode-entscheidet-0085

    Im Vatikan scheint es mächtig zu quietschen?:

    >> Am 4. Dezember scheint es im Vatikan ein Treffen zwischen Papst Franziskus und einem Kardinal gegeben zu haben, bei dem es eine heftige Auseinandersetzung gab.

    „Wir haben dich gewählt, damit du Reformen durchführst und nicht, damit du alles zerstörst.“

    Dies soll vor einigen Tagen bei einer Audienz lautstark durch Türen und Wände des Vatikans gedrungen sein. Dies berichtet der italienische Vatikanjournalist Marco Tosatti unter Berufung auf zwei Quellen innerhalb des Vatikans. Dabei soll es sich laut den Quellen um einen Kardinal „mit großem Ansehen“ gehandelt haben, der auch ein ehemaliger Diplomat mit einem bedeutenden Lebenslauf war und an der Spitze einer Kongregation und an herausragender Stelle im Staatssekretariat stand.
    Laut Beobachtern könnte es sich dabei um Kardinal Sandri, den ehemaligen Präfekten für die Kongregation der Ostkirchen, gehandelt haben.
    Möglicherweise war es aber auch Giovanni Battista Kardinal Re, Subdiakon des Kardinalskollegiums und emeritierter Präfekt der Kongregation für die Bischöfe. Das Treffen soll am 4. Dezember stattgefunden haben.

  13. Trump steigt aus UNO-Völkermord-Projekt AUS!

    https://dieunbestechlichen.com/2017/12/usa-trump-steigt-aus-u-n-global-compact-on-migration-zur-erzwingung-von-massenzuwanderung-aus/

    „Wir lehnen nicht nur eine ,NO-BORDERS‘-Politik ab, sondern wir wollen DIE STÄRKSTEN GRENZEN, DIE ES JE GAB!“

    „Amerika ist mehr als ein Ort auf der Landkarte, es ist eine NATION.“

    „Unsere Agenda ist
    pro Familie,
    pro Polizei und
    100 Prozent Amerika.“

    Wann kommt der neue Bundeskanzler von der AfD, der dies 1 zu 1 übertragen auch von Deutschland sagt:

    WIR WOLLEN DIE STÄRKSTEN GRENZEN, DIE ES JE GAB!

    Immer heftiger wird die Hetze der Lügenmedien gegen Trump, aber immer häufiger wird im Netz auch Merkels Völkermord-Politik als das entlarvt, was sie ist:

    https://dieunbestechlichen.com/2017/12/ist-das-ziel-der-politik-angela-merkels-die-vernichtung-deutschlands-und-seines-volkes/

    Sensation! Es wird enger für Merkel auch unter den EU-Bonzen:

    Tusk FÄLLT MERKEL IN DEN RÜCKEN!

    Haben ihn seine polnischen Landsleute „umgepolt“?

    https://www.focus.de/politik/ausland/deutliche-worte-vor-eu-gipfel-tusk-vollzieht-180-grad-wende-bei-fluechtlingsverteilung-und-faellt-merkel-in-den-ruecken_id_7981493.html

    • Ja, ich warte auch auf unseren Kanzler Björn Höcke.

      Zum abfall von Tusk.
      Vielleicht haben die sich ja eine Strategie ausgepokert, wie sie SIE endlich doch loswerden könnten.
      Indem sie SIE so lange in die eigene Agenda treiben, bis JEDER sieht, was SIE vorhat und dann im entscheidenden Moment (Dolchstoß-Taktik) einen Rückzieher machen und SIE allein im Regen stehen lassen?

  14. Nun, war nicht gerade ein Ziel der EU, Kriege in Europa zu verhindern?
    Nun soll der feuchte, sozialistische Traum von Multikulti per Zwang eingerichtet werden? Obwohl die Menschen dort es nicht wollen?
    Was ist das denn?

    Lesetipp zu einem anderen Teil des (Kultur-)Marxismusses: Der Feminismus
    http://www.danisch.de/blog/2017/12/13/selbstvergiftung-am-ende-koennten-frauen-die-verlierer-sein/
    Wie üblich sind alle linken Utopien weltfremd, und auch der Feminismus (inkl. #metoo) fliegt ihnen gerade um die Ohren.
    Der Leutnant vom Männermagazin hat neulich auch etwas in diese Richtung geschrieben: Letztendlich schaden sich Frauen mit dem sozialistischen Köder Feminismus selbst! Und dass sie es selbst nicht merken.

  15. OT -Schule und Migrantengewalt an unseren Schulen gegen Lehrer und Mitschüler

    Nicht, daß mich nicht bei diesen SchuleohneRassismus-Lehrern eine gewisse Häme überkäme, aber trotzdem darf man solche Zustände an unseren staatlichen Lehrinstituten NICHT DULDEN.

    http://www.pi-news.net/schule-ohne-rassismus-lehrer-haben-angst-vor-bestimmten-schuelern/
    Saarbrücken: Die Grenzen der bunten Toleranz
    „Schule ohne Rassismus“: Lehrer haben Angst vor „bestimmten“ Schülern

    • Nachtrag zu eigene:

      also ich habe zuletzt, als ich eine Hauptschule in München zweckes Recherche betrat, was schon einige Zeit her ist, einen „Ali“ etwas verloren auf dem Gang herumstehen sehen und als ich ihn fragte, was er denn hier so mache, bekam ich zur Antwort, daß er vom Lehrer vor die Tür geschickt worden sei, um über sein Verhalten nachzudenken.

      Der hat sich offenbar daran gehalten.
      Stand da total bedröbbelt im Gang, kein Handy zur Hand, weil konfisziert, und wartete darauf, wieder reingerufen zu werden. Wehe, er hätte sich entfernt..
      Ich weiß ja nicht, WIE die bayerischen Lehrer und Hauptschuldirektoren das so machen, aber hier läuft das mit den Messern im Schulhof nicht so einfach.

      Es wird auch gedealt, das war ersichtlich. In den Pausen.
      An das Handyverbot in den Schulen wird sich weitgehend gehalten.
      Ein Gesprächsfetzen aus einem Lehrer/Direktor-Gespräch streifte mich auch bei dieser Gelegenheit. Da gings um eine Eskalation mit einem Stuhl, der an die Tafel geworfen worden sei (von einem anderen „Ali“).

      Die Lehrkräfte besprachen das mit der Anzeige und der Schadensersatzforderung an die Eltern des Betreffenden.
      Sie wirkten sehr ruhig, als so was scheint da öfters der Fall zu sein.
      Aber sie regieren mit eiserner Hand. Anzeige, Polizei, Gericht, Schadensersatz, Direktoratsverweis mit Androhung auf totalen Schulverweis.
      Und die Eltern finanziell belangen, die nun mal für ihre Früchtchen haften müssen.

      Es wird Zeit, daß alle diese Quacksalberer von Lehrern und das gesamte Islamklientel von der Bildfläche verschwindet und sich normales Lernklima in unseren Schulen wieder breitmacht.

  16. Nicht ganz OT:

    Die EU-Kommission will ein Verfahren gegen Polen eröffnen. Es geht um die angeblich rechtswidrige Justizreform, die nach Auffassung der EU gegen grundsätzliche Prinzipien verstößt. Es wäre das erste Mal, daß die EU ein solches Verfahren gegen ein Mitgliedsland anstrengt.
    Eine Strafe könnte der Entzug des Stimmrechts sein. Dagegen kann ein anderes EU-Land allerdings ein Veto einlegen, und, kaum überraschend, Orban hat schon angekündigt, das tun zu wollen.
    Sauer stößt mir auf, daß ausgerechnet Oettinger maßgebend beteiligt ist. Der sollte lieber mal untersuchen, wie frei unsere deutsche Justiz noch ist.

  17. In Ur Zeiten galt der Vollmond als Sinnbild für die Weisse Menschheit!

    Und was für ein Banner hat der Islam denn man uns ins Land holt?

    Genau,- denn Abnehmenden Mond! Und dieser steht dem Stern gegenüber!!

    • Mein Rat an die Mannheimer: Nächstes Mal versucht ihr es besser mit einem Verhältnis von 20 zu 1 statt nur 6 zu 1.

      ————————————

      Ja werter Onkel Dapte, daß ist schon ein exorbitantes Armutszeugnis.

      Aber ich denke auch das die lieben „Schutzmänner„ nicht so dürfen wie sie wollen.
      Denn wenn sie dürften wie sie eigentlich könnten, sähe es anders aus.
      (Bei der eigenen Bevölkerung da können sie es ja)
      Das wissen auch diese jugendlichen Schlawiner.

      Die „Schutzmänner„ haben nur zwei bzw. drei Möglichkeiten:
      Sie lassen weiterhin diese „braune Brühe„- auch Anweisungen genannt – von oben auf sich herabgiessen und kriechen weiter vor ihren kriminellen vorgesetzten und machen sich damit selbst strafbar.
      Sie folgen endlich ihr Gewissen, raffen sich endlich gemeinsam auf und tun genau das wofür sie da sind und als aller erstes die Verhaften die solche kriminelle Anweisungen erlassen.
      Dann haben sie noch die Möglichkeit der Remonstration was aber letztendlich wenig Sinn macht.

      Denn verflucht nochmal die Herrschaften sind zum Schutze des Volkes da und von diesem werden sie auch bezahlt und nicht von diesen Möchtegern oberen.
      Also sollten sie die Hand was sie füttert auch nicht beißen.

      Aber es ist schon echt ein Ding, 36 für 6 und dann werden noch welche verletzt.
      Wenn ich da an früher denke und an so ein paar jungs wo jeder einzeln 10 von denen Burschen zurechtgestutzt hat, da sind 36 gegen 6 JUGENDLICHEN ein absolutes
      peinliches Zeugnis.

      LG und Ihnen und Ihren liebsten eine schöne besinnliche Zeit
      Didgi

      PS.
      Diese Burschen verstehen nur eine harte Hand, also meine Herren, pfeift auf doofe kriminelle Anweisungen und lest denen Schurken mal ordentlich die Leviten 🙂
      Wer nicht hören will der soll fühlen und diese rotzfrechen betteln geradezu darum.
      In diesen Ausnahmefällen ist Gewalt nun mal alternativlos.
      Bedankt Euch bei Merkel&Co und nebenbei verhaftet sie gleich.

      Wohl an meine Herren, lasst endlich RECHT und ORDNUNG walten…
      …und hört damit auf das eigene anständige Volk zu drangsalieren mit Belanglosigkeiten, daß wäre schon mal ein guter Anfang 🙂

  18. Österreich hat wohl gemerkt, dass der Islam am Besten gestern hätte gestoppt werden müssen. Bei uns kapiert es keiner ausser der AFD. Selbst die Christen in in unserer Regierung, sind die reinsten Islam-Opportunisten. Aber diese Opportunisten werden aussterben oder merken, dass nur Ursache-Wirkung zählt. So einen Anfang vom Ende dieser kässmannschen „Feindesliebe“ (Islam-Hofierung, bzw. Stärkung dessen mit „unseren“ Ressourcen“ bekommt Deutschland auch noch. Wer will unter einem theokratischen Diktat aus Scheiße leben, noch dazu diktiert von Menschen, die nie etwas gutes für unser Land getan haben. Das islamische Märchen ist nicht realistischer als Alice im Wunderland.

  19. Es kommt immer darauf an, welche politischen Verhältnisse herrschen,
    d.h. wie sich das jeweilige Volk verhält !
    Wenn das Deutsche Volk weiterhin demokratisch bleibt,dann wird es
    eine immer weiter wachsende ausländische Vermischung erleben müssen !
    Wenn es aber anfängt,sich auf sich endlich zu konzentrieren ( so, wie die
    Österreicher oder Ungarn ) dann findet wenigstens auf dem Gebiet der
    Volksinternationalisierung ein Stopp statt.

    Das Deutsche Volk aber benötigt viel mehr als nur ein Stopp der Ausländer-
    Einwanderung.
    Es benötigt eine komplette Gehirnwaschung in Sachen “ Neuorientierung“.
    Das Deutsche Volk muss,wenn es überleben will, sich von der Idiotie lösen,
    „ständig gut sein zu wollen,ständich das sich für fremde Interessen einsetzen
    wollen“ !
    Alles,was für uns als Deutsches Volk wichtig ist : Das Recht,die Finanzen,die
    Wirtschaft,die Wissenschaften,die Kultur,die Schulen,die Medien,das Straßenbild,
    die innere Sicherheit,das Militär,die Rüstung,die Staatsgrenze,alle Verträge…usw.
    müssen wieder „deutsch“ werden.

    Es nützt uns nichts,wenn wir ein Rechtssystem haben,das es zuläßt,dass unsere
    Polizisten angreifbar werden ! Es nützt nichts,wenn wir dauernd uns weiter ver-
    schulden,es nützt nichts,wenn wir einer Demokratie nachlaufen,die genauso
    wie die Monarchie,dem Nationalsozialismus,dem Kommunismus,dem Anarchismus,
    dem Sozialismus, eine weitere Totgeburt ist.

    Wir Deutsches Volk ( und nur das ist mir wichtig und nur dem fühle ich mich
    verpflichtet ) benötigen ein Recht,eine Wissenschaft,eine Finanzhoheit,eine
    Kultur usw. die „uns dient“ und nicht den anderen.
    ( Wir müssen deswegen nicht anderen auf der Tasche liegen…oder gar
    andere deswegen beherrschen )

    Es reicht, wenn wir endlich ein vereintes normales Nationalgefühl
    entwickeln,ohne dabei überzuschnappen.

Kommentare sind deaktiviert.