Österreich schreibt Geschichte: Erste Regierung Europas mit ausschließlich patriotischen Parteien (ÖVP, FPÖ) steht

In Österreich wird Geschichte geschrieben. Gute Geschichte.

Denn dort bildet sich die erste Regierung, an welcher einer westeuropäische patriotische Parte beteiligt ist: Die FPÖ. Nahrelang iedergeschrieben als „fremdenfeindlich“ (was sie nicht ist), jahrelang denunziert vom österreichischen Hass-Kartell der Linksmedien als eine „rechtspopulistische“ Partei (was sie ebenfalls nicht ist: denn offenbar gibt es auch für die österreichische Journaille nur rechts und links. Keine politischen Zwischentöne wie liberal konservativ, bürgerlich, bürgernah).

Sieben Wochen hatten die Parteien verhandelt, nun steht der 160-seitige Koalitionsvertrag. ÖVP-Chef Sebastian Kurz wird mit 31 Jahren jüngster Regierungschef in Europa – dh. heißt, er wird österreichischer Bundeskanzler. Er hat sich in den letzen Jahren Acker geschlagen, sich weder vom totalitären Brüssel noch von der Irren aus Berlin einschüchtern lassen – und er ist der Architekt der Sperrung der Balkanroute durch die Visegrad-Staaten, über welche die Schlepperkönigin Merkel Millionen Moslems nach Deutschland und Europa einließ.

Dass die linksextremistische ZEIT diesen Erfolg mit einer typisch linken Hetzmeldung begleitet

„In Österreich haben die konservative ÖVP und die rechtspopulistische FPÖ ein Regierungsbündnis vereinbart. Es ist das einzige Land in Westeuropa, in dem es eine Regierungsbeteiligung einer rechten Partei gibt.“

ist nichts neues. Sie hat sich sogar sehr zurückgehalten, was wohl daran liegt, dass der ZEIT-Herausgeber auf guten Eindruck machen will. Denn  Josef Joffe, um den es geht, ist ein Schwerkrimineller übelster Sorte:

Ich werde nicht müde zu betonen, dass dieser Multifunktinär linker und NWO-naher Organisationenen* bei einem Auftritt in der ARD Anfang diesen Jahres vor einem Millionenpublikum die Ermordung des US-Präsidenten Trump forderte (Quelle unter unzähligen anderen), sich damit des Straftatbestands des öffentlichen Aufrufs zu einer schweren Straftat schuldig machte – und ich werde ferner nicht müde zu betonen, dass die Justiz bis heute weder Anklage nach § 111 STGB (Öffentliche Aufforderung zu Straftaten) erhoben noch ein Gerichtsverfahren gegen ihn eröffnet hat. In diesem Paragrafen heißt es:

„Bleibt die Aufforderung ohne Erfolg, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe. .Die Strafe darf nicht schwerer sein als die, die für den Fall angedroht ist, daß die Aufforderung Erfolg hat“

Das heißt mit anderern Worten: Wird Trump nicht ermordet, muss Joffe dennoch zu einer Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren verurteilt werden. Wird er ermordet, muss er zu lebenslänglicher Freiheitsstrafe verurteilt werden.

Dass die Justiz nichts gegen ihn unternimmt, ist nicht nur ein Skandal, sondern ein Justiz-Verbrechen. Denn der öffentliche Aufruf zu Mord ist ein Offizialdelikt, welches auch ohne eine besondere Strafanzeige von der Justiz von sich aus verfolgt werden muss. Damit ist die zuständige Hamburger Staatsanwaltschaft ein Komplize von Joffe. Ihr droht ebenfalls das STGB; Hier greifen gleich mehrere Strafgesetze:

Etwa Strafvereitelung im Amt meint, dass Richter, Staatsanwälte oder Polizei absichtlich oder wissentlich ganz oder zum Teil vereitelt, dass ein anderer nach dem Strafgesetz wegen einer rechtswidrigen Tat bestraft wird. Der Tatbestand ist in § 258a StGB[ § 258a] in Verbindung mit § 258 StGB[ § 258 StGB] geregelt.

Aber auch Rechtsbeugung nach StGB § 339. Nach einem Urteil des BGH, Urt. v. 29.10.2009 – 4 StR 97/09 ist der Straftatbestand „Rechtsbeugung“ nicht erst bei falscher Rechtsanwendung gewährleistet. Rechtsbeugung begeht daher nur der Amtsträger, der sich bewusst und in schwer wiegender Weise von Recht und Gesetz entfernt. (BGH, Urt. v. 29.10.2009 – 4 StR 97/0

Da wir seit mindestens 12 jahren, seitdem Merkel an der Regierung ist, keinen Rechtsstaat mehr haben, ist dieser öffentliche Aufruf zum Mord für Joffe ohne Belang – und wird auch für die, die ihn nicht verfolgen, keine negativen Folgen haben. Denn die Justiz verfolgt nur den kleinen Bürger, arme Rentnerinnen, die hin und wieder aus Geldmangel Mundraub begehen- und sperrt diese gnadenlos wegen eines Schadens von wenigen Deutzend Euros ein. Besonders aber verfolgt die Justiz Kritiker des Merkel-regimes.

Mitgliedschaften von Josef Joffe, ZEIT-Herausgeber und Anstifter zum Mord an US-Präsident Trump

Joffe ist in zahlreichen Organisationen, Kuratorien und Gremien engagiert, so beim Deutschen Museum München, dem Aspen Institute Berlin, der Jacobs University Bremen, der Atlantik-Brücke, der Hoover Institution und der American Academy in Berlin. Als Vertreter einer Wiederherstellung des traditionsreichen deutschen Reformjudentums engagiert er sich unter anderem als Kuratoriumsvorsitzender des nach Abraham Geiger benannten Rabbinerseminars.

Er ist auch Mitglied im Verwaltungsrat des Leo Baeck Institut New York, bei der Ben-Gurion-Universität des Negev sowie des Jugendbildungswerks Humanity in Action in Berlin.

Er ist Beirat der Hypovereinsbank, der Goldman Sachs Foundation, Mitglied der Trilateralen Kommission, dem International Institute for Strategic Studies und der Münchner Sicherheitskonferenz.

Er ist Beirat des Aspen Institut, Autor und im Vorstand im American Institute for Contemporary German Studies und Mitglied der Atlantik-Brücke e. V.

Er ist zudem Mitglied in den folgenden Redaktionsbeiräten: „International Security“ (Harvard/MIT),„The American Interest“ (Washington), „Prospect“ (London) und „Internationale Politik“ (Berlin).

Dazu hat er den Judenbonus,vom dem in Deutschland jeder Jude profitiert. Selbst die Justiz unter der Bonner Republik hätte es sich sehr schwer getan, den Juden Josef Joffe anzuklagen. Aber sie hätte es wohl gemacht und ihn mit einer geringen Freiheitsstrafe von 6 Monaten auf Bewährung verurteilt.

Quelle

Und auch der SPIEGEL hetzt mit seiner Überschrift:

Neue Koalition in Österreich Die rechte Regierung und der grüne Präsident

Quelle

Dass der Autor dieses Artikels, der mehrfach als Deutschhetzer aufgefallene Haznain Kazim, die schwache Figur des grünen und möglicherweise altersdebilen Präsidenten  Alexander Van der Bellen  in seine Überschrift hineinbringt zeigt, wie sehr es ihn wurmt, dass die Regierung frei von linken oder grünen Kräften ist. Denn  Wikipedia definiert die ÖVP wie folgt.

Die Österreichische Volkspartei (ÖVP) ist eine der traditionellen Großparteien Österreichs. Sie vertritt das bürgerliche, konservative Spektrum und gilt traditionell als der Wirtschaft, den Bauern und der römisch-katholischen Kirche nahestehend.

Haznain Kazim kann es wohl nicht verputzen, dass in Österreich eine echtes bürgerliches Regierung entstanden ist, an der weder eine linke noch eine grüne Partei beteiligt sind.

Das wahre Gesicht des Haznain Kazim

Hasnain Niels Kazim, Journalist indisch-pakistanischer Abstammung mit deutscher Staatsangehörigkeit und Korrespondent von Spiegel Online und Der Spiegel auf Twitter:

Diesbezüglich führte Kazim weiter aus:

  • Gewöhn dich dran: Wir sind hier, werden immer mehr und beanspruchen Deutschland für uns. Ob du willst oder nicht.“
    [ebda]

Die spätere Löschung dieser Twitter-Beiträge begründete Kazim folgendermaßen:

  • „Gelöscht, weil ihr mich vollmüllt. Was den Inhalt angeht: Ich stehe zu jedem Wort.“[

Wie alle seinen deutschfeindlichen Freunde (Kazim ist eng mit Deniz Yücel befreundet ) aus seiner Hass-Branche erhielt auch dieser Deutschhasser diverse Medienpreise – was beweist, in wessen Hand jene sind, die solche Preise vergeben.

So ist er Preisträger des CNN Journalist Awards 2009 in der Kategorie Online, erhielt 2015 den Medienpreis Goldener Kompass und erreichte bei der Wahl zum Politikjournalisten des Jahres 2016 des Medium Magazins den dritten Platz. Seit Ende 2010 ist er Pate des Vincent-Lübeck-Gymnasiums in Stade im Projekt Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage. – womit er zu jenen zählt, die Deutschland einen kollektiven Rassismus unterschieben.

Türkische Behörden verweigerten ihm und weiteren Journalisten nach monatelanger Wartezeit zu Beginn des Jahres 2016 die Verlängerung der Presse-Akkreditierung. Da die Aufenthaltsgenehmigung für ausländische Journalisten an eine Akkreditierung gebunden ist, verließ er im März 2016 die Türkei und ging nach Österreich. Sein neuer Dienstsitz ist in Wien

Doch zurück zum Thema: Die FPÖ hat gezeigt, dass beharrliche politische Arbeit zum Nutzen der Bürger sich auszahlt.

Sie ist durch alle denkbaren Tiefschläge gegangen, durch die eine Parte in Europa, der man das Etikett „populistisch“ und rechts“ anheftet, durchgehen muss, will sie nicht in der Bedeutungslosigkeit verschwinden.

Angefeindet und verfemt von den Medien, angegriffen von der österreichischen Anifa mit Unterstützung angereister deutscher Gewalttäter aus der Linken Szene, Bedrohung vieler FPÖ-Politker, die um ihr Huas, Auto oder gar um ihr Leben fürchten mussten.

Nun sind sie an der Regierung und haben die Kontrolle über alle uniformierten Kräfte. Was bedeutet, dass es den österreichischen linken Krawallmachern und Straftätern – aber auch den islamischen Serienstraftätern – nun an den Kragen geht.

Österreich wird die Schutzmacht der Visegrad-Staaten sein

Österreich wird alles tun, dass Brüssel die geplante Maßnahme zur Zwangsaufahme von „Flüchtlingen“ (selbst Merkel spricht nicht mehr davon, sie nennt sie immer häufiger beim wahren Namen: „Immigranten“) nicht durchbekommt und wenn doch, wird es sich schützend vor die Visegrad-Staaten stellen.

Österreich jedenfalls bildet die historische Wende einer nunmehr vier jahrzehntelangen nahezu unangetasteten Herrschaft der Linken in Westeuropa. Nur mit äußerster Mühe konnte Frankreich eine Le Pen als Präsidentin verhindern (alle Parteien Frankreichs schlossen sich dazu zu einem Parteienbündnis zusammen), und Holland wird wohl sehr bald Geert Wilders als künftigen Ministerpräsidenten haben. Auch in Italien bröckelt die Macht der Linken – und bereits heute haben Rom und Mailand „rechte“ Bürgermeisterinnen.

Die Zeiten in Europa ändern sich zum Guten. Die Islamkritik hat daran ihren entscheidenden Anteil. Alle konservativen Strömungen wurden stark bis entscheidend durch die europaweite Islamkritik, die sich immer mehr zu einer Systemkritik entwickelt hat (weil Islamkritiker erkannt haben, dass die Islamisierung kein Naturgesetz, sondern von linken Europazerstörern bewusst herbeigeführt wurde.

Hoffen wir für Österreich und die Zukunft Europas das beste!

Michael Mannheimer, 16.12.2017

***

 

 

Neue Züricher Zeitung, von Ivo Mijnssen und Meret Baumann, Wien

Die österreichische Koalition von ÖVP und FPÖ steht

Die österreichischen Regierungsparteien ÖVP und FPÖ haben sich heute auf eine Koalition geeinigt. Die Freiheitlichen erhalten gewichtige Ministerien und die Kontrolle über alle uniformierten Kräfte.
Heinz-Christian Strache (links, FPÖ) und Sebastian Kurz (ÖVP) während einer Pressekonferenz vom Freitag. (Bild: Leonhard Foeger / Reuters)

Heinz-Christian Strache (links, FPÖ) und Sebastian Kurz (ÖVP) während einer Pressekonferenz vom Freitag. (Bild: Leonhard Foeger / Reuters)

In Österreich hat sich die konservative Volkspartei (ÖVP) mit den rechtspopulistischen Freiheitlichen (FPÖ) auf eine Regierungskoalition geeinigt. Damit wird Sebastian Kurz, der erst 31-jährige Chef der ÖVP, zum neuen Bundeskanzler. «Es gibt eine türkis-blaue Einigung», erklärte Kurz in Anspielung an die Parteifarben am Freitagabend an der Seite von Heinz-Christian Strache, dem Chef der FPÖ. Beide betonten, sie setzten damit einen klaren Auftrag der Österreicher um: Die Konservativen hatten die Nationalratswahl vom 15. Oktober mit 31,5 Prozent Stimmanteil klar gewonnen, die FPÖ kam mit 26 Prozent auf Platz 3. Die Koalitionsverhandlungen dauerten 61 Tage.

Weniger Geld für Flüchtlinge

In ihrem kurzen Auftritt vor der Presse gaben die beiden Parteiführer kaum Details preis. Sie erklärten lediglich, dass Steuersenkungen, die Sicherung der Sozialsysteme, mehr Sicherheit und der Kampf gegen illegale Migration zu den wichtigsten politischen Prioritäten gehörten. Am Samstagmorgen wollen sie den Staatspräsidenten Alexander Van der Bellen treffen und ihn ausführlich über ihr Programm und die Personalentscheidungen für die Ministerposten informieren.

Wie haben Koalitionen mit der FPÖ bisher geendet? Ein kurzer Überblick
Ivo Mijnssen

In den vergangenen Wochen waren aber schon Teilergebnisse präsentiert worden. Ein klarer Fokus liegt entsprechend den Wahlprogrammen beider Parteien auf den Themen Sicherheit und Migration. Es sollen mehr Polizisten eingestellt werden und die Datenüberwachung wird ausgeweitet. Zudem soll Österreich für Asylsuchende unattraktiver werden. Zur stetigen Verschärfung des Asylrechts in den vergangenen Jahren soll eine Senkung der Sozialhilfe kommen. Ausserdem sollen Flüchtlinge statt Geld- vermehrt Sachleistungen erhalten. Die Sozialhilfe will die Regierung bundesweit einheitlich ausgestalten und auch für Familien deckeln. Im Bereich des Strafrechts ist eine Erhöhung der Mindeststrafen für Gewalt- und Sexualverbrechen geplant.

Das Rauchverbot kommt nicht

Die Koalitionäre wollen eine Bildungspflicht einführen, die ein Ende der Schulzeit nur bei Erreichen von Grundkompetenzen ermöglicht. Überdies soll es wie bereits während der ersten Koalition von ÖVP und FPÖ Studiengebühren geben. Für eine Kontroverse sorgte, dass die Regierung auch für die ersten drei Schulstufen wieder Noten einführen will statt der Möglichkeit verbaler Beurteilungen.

Noch umstrittener ist, dass das von der alten Regierung ab Mai 2018 beschlossene Rauchverbot in der Gastronomie fallen gelassen wird. Dies war ein Anliegen der FPÖ, deren Chef Strache selbst starker Raucher ist. Die ÖVP konnte den Freiheitlichen laut Medienberichten dafür den Verzicht auf Widerstand gegen das Freihandelsabkommen mit Kanada (Ceta) abringen, dem diese äusserst skeptisch gegenüberstehen. Auch die von der FPÖ angestrebte Abschaffung der Pflichtmitgliedschaft in der Wirtschafts- und Arbeiterkammer kommt nicht.

Einige Personalentscheide sind mittlerweile durchgesickert. Innenminister soll demnach Herbert Kickl werden, bisher Generalsekretär der FPÖ. Er gilt als Strategiechef und eigentliches «Mastermind» der Partei. Auch den Verteidigungsminister soll die FPÖ stellen, zudem wird Strache selbst als eine Art Sicherheitskoordinator gehandelt neben dem Amt als Vizekanzler. Es erstaunt, dass die Freiheitlichen damit die Kontrolle über Polizei und Bundesheer sowie alle Nachrichtendienste erhalten. Dass Innen- und Verteidigungsminister derselben Partei angehören ist hierzulande ungewöhnlich und wird angesichts der traumatischen Erfahrung des kurzen Bürgerkriegs 1934 skeptisch gesehen. Damals schlugen Polizei und Soldaten gemeinsam einen Arbeiteraufstand nieder. Van der Bellen hat jedoch dem Vernehmen nach nur verlangt, dass Innen- und Justizministerium nicht von derselben Partei bekleidet werden.

Zentrale Ressorts für die FPÖ

Überhaupt erhält die FPÖ gewichtige Ministerien. Sie wird mit der Nahost-Expertin Karin Kneissl auch die Aussenministerin stellen. Die ehemalige Diplomatin steht der FPÖ zwar nahe, ist aber parteilos. Damit kommt die Regierung Bedenken im Ausland entgegen. Auch Van der Bellen soll seine Skepsis geäussert haben, dass Aussenministerium der FPÖ zu überlassen. Mit dieser Lösung kann dem Wunsch der Partei nach diesem Ressort dennoch entsprochen werden. Die EU-Agenden wird Kurz zudem vermutlich behalten und ins Kanzleramt mitnehmen. Damit wäre die Bedeutung des Aussenministeriums ohnehin nur noch eng begrenzt. Die ÖVP wird ausserdem wie immer in den letzten Jahrzehnten den Finanzminister stellen und damit zentralen Einfluss auf die gesamte Regierungsarbeit haben. Dafür war sie offenbar bereit, der FPÖ in den Verhandlungen inhaltlich und personell so manchen Erfolg zu gönnen.

Mit der Einigung ist definitiv klar, dass zum zweiten Mal in Österreichs Geschichte eine konservativ-freiheitliche Regierungskoalition die Macht übernimmt. Die erste war zwischen 2000 und 2007 im Amt und löste Massenproteste sowie EU-Sanktionen aus, da die Beteiligung der Rechtspopulisten sehr kontrovers beurteilt wurde. Obwohl die Linke Proteste angekündigt hat, führte die Koalitionsbildung bisher nicht zu so heftigen Reaktionen wie vor 17 Jahren.

 

Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über  die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes. Überweisung an: OTP direkt Ungarn Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer IBAN:  HU61117753795517788700000000 BIC (SWIFT):  OTPVHUHB Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei

oder senden Sie

 BITCOINS 

auf:

39Sod5S3KQEgHNFv8XE6R35Bgf98s9Gn6v

42 Kommentare

  1. FPÖ und ÖVP haben sich heute auf ein gemeinsames Regierungsprogramm für die nächsten fünf Jahre geeinigt, wie FPÖ-Obmann HC Strache und ÖVP-Chef Sebastian Kurz gegenüber den Medien mitteilten. Über den Ablauf der etwa zwei Monate andauernden Verhandlungen zeigte sich HC Strache sehr zufrieden!

    Ziel der gemeinsamen Koalition ist es, beim System zu sparen und nicht bei den Menschen. Der Standort Österreich soll gestärkt und die Sicherheit erhöht werden. Das Programm wird morgen in den beiden Parteivorständen vorgelegt! Auch ein Gespräch mit dem Bundespräsidenten ist anberaumt!

    Österreichisches FPÖ-Bundesregierungsprogramm: https://www.fpoe.at/fileadmin/user_upload/www.fpoe.at/dokumente/2017/Zusammen_Fuer_Oesterreich_Regierungsprogramm.pdf

    https://www.fpoe.at/artikel/koalition-zwischen-fpoe-und-oevp-fix-1/

    • Wollen die nicht das Arbeitsrecht lockern, 60 Stunden Woche und 12 Stunden Tage? Dann kann die FPÖ die nächsten Wahlen vergessen, die Sozis kommen dran und werden Österreich mit Muslimen fluten.

      • das mit den 12 Stunden stimmt – allerdings bleibt die Wochenarbeitszeit wie gehabt – d.h. man hat dann halt einige Tage am Stück frei. Es arbeiten doch schon diplomierte Krankenpfleger, Ärzte, Feuerwehr usw. in diesem Radl.

      • ….und Kurz will sich gleich als erste öffentliche Äußerung mit der Landesverräterin Murksel in ein Bett legen ?
        Vielleicht auch danach noch mit EmmaNull Macron ?
        Tolle Aussichten.

  2. Trump + Putin + Österreich + Osteuropa + AfD = mehr wie nur ein Hoffnungsschimmer für 2018 🙂 Wer sich dem anschließen will, kann dies gerne tun! Die deutsche Merkel-Miesheit ist im Ausland leider längst nicht so weit verbreitet wie bei uns, aber vielleicht wird ja noch der eine oder andere Michel „wach“…

  3. Besonders feiner Tritt in den Hintern der Würgei:

    Die neue Regierung wird von Kurz am KAHLENBERG präsentiert!

    Das ist „Islamkritik in Aktion“! Kewil hat’s gemerkt: Ein „Neuanfang“ für Europa wie 1683?!

    http://www.pi-news.net/oesterreichs-neue-tuerkis-blaue-regierung-startet-am-wiener-kahlenberg/

    Die SPRINGER-Hetzer sprechen von einem „Gesinnungsbündnis“ der Österreicher und ihrer alten Nachbarn aus der Zeit der Donaumonarchie GEGEN die mehr und mehr isolierte MerKILL:

    „Der Gesinnungsbund wird nun noch selbstbewußter gegen die Flüchtlingspolitik der EU und der BRD auftreten.“

    Ja, hinter diesen Regierungen von Österreich und der Visegrad-Staaten stehen ihre VÖLKER, hinter MerKILL stehen die vaterlandslosen Wirtschaftsbonzen und ein Schwarm von Medien- und Pressebonzen im Dienst globalistischer Plutokraten! Hier sind die NETZWERKE dieser (anti-)“deutschen Eliten“ übersichtlich zusammengestellt, die die Vernichtung des Deutschen Volks im Sold seiner Tod-Feinde betreiben:

    https://tinyurl.com/yarxahlz

    Und hier ist alles wissenswerte zum völkermordenden „Superstaat EU(dSSR)“ kompiliert:

    „EU – der noch nicht vollendete SUPERSTAAT“

    https://tinyurl.com/y8mbaky7

    Das wird wohl jetzt nix mehr! Oder der „Superstaat“ wird sich auf ein von Frankreich, Italien und Spanien gemolkenes deutsches Volk beschränken – bis dieses „ausgemolken“ und zum Skelett „abgemagert“ ist! Der TIERSCHUTZ wäre bei einem Tier längst eingeschritten – für Menschen mit deutscher Abstammung scheint es in dieser von ihren eigenen Landsleuten „betriebenen“ teuflischen „EU“ keinerlei „Schutz“ zu geben!

    • hehe, der Schachzug war klasse! Am Kahlenberg wurde der Einmarsch der Türken vernichtend geschlagen. Was für ein Symbol – tja, Kurz ging auf Fragen zu nicht ein – aber sowas ist geplant, und wie genial. Die deutschen Reporter haben vielleicht dumm aus der Wäsche geschaut.
      Hätte genug andere Plätze dafür in Wien gegeben.

    • Für so viele Jahre Zuchthaus wie sie hier versammelt sind, gibt es weltweit nicht genügende Knäste. Zionistiches
      *contenance*……..

  4. +++BREAKING NEWS+++ 19.00 Uhr
    Mehrere Insider-Quellen aus Berlin berichten (z.Zt. noch unbestätigt), dass Hochverräterin Merkel und einige andere Hochverräter-Politiker sich bereits vergangene Nacht mit einem Flugzeug aus Deutschland abgesetzt hätten.
    Es wäre durch eine Person per Handy gefilmt worden.
    Sollte das stimmen, dann stehen wir unmittelbar vor einem „großen Ereignis“, was immer es auch sei!

    • Merkel ist ISOLIERT in Europa – aber ob das die Masse der Fernsehschafe überhaupt MITBEKOMMEN hat? Denn ihre „Goebbels-Medien“ machen weiter wie nach der Schlacht von Stalingrad!

      „Manchen Völkern genügt EINE Katastrophe, sie zur Besinnung zu bringen. Deutschen, so scheint es, bedarf es des UNTERGANGS.“
      (Arthur Möller van den Bruck)

      Den Untergang des 3. Reichs haben sie ÜBERLEBT, ich fürchte, selbst wenn Merkel die Flucht ergreift, hält die in ihrem SELBSTBEHAUPTUNGS-WILLEN durch jahrzehntelange Links-Propaganda TÖDLICH GESCHWÄCHTE Masse an diesem „Untergangs-System“ fest: Siehe das Wahlergebnis der letzten Bundestagswahl!

      • https://hartgeld.com/cartoons.html

        hat zur Situation ein Cartoon veroeffentlicht .

        https://hartgeld.com/images/cartoons_aktuell/FW-eu2017-6a.jpg

        Den Zerfall des faschistoiden Bankenmolochs EU werden ÖVP, FPÖ auch nicht aufhalten .

        Das Tragische ist , dass sich beide zur EU bekannt haben .
        Es gibt keine EU , welche von unten her gewollt worden ist , sie ist ein Traum und Ziel der Globalisten und dafuer muss die deutsche Identitaet und die Identitaet aller europaeichen Voelker vernichtet werden .

        Vatikan – CoL – Washington DC – Vatikan , das ist der dazu gehoerige Teufelskreis .

        Den Engelsflug koennen die Voelker Europas nur antreten im souveraenem Verbund in Augenhoehe und nicht im Verbund eines faschistoiden globalen Bankenmolochs .

      • „Vereintes Europa“: Ungarische Regierung vergleicht Schulz mit Hitler

        „So ein Ultimatum, wie es Martin Schulz vor einigen Tagen geäußert hat, wurde Ungarn das letzte Mal von Adolf Hitler gestellt. So ein Ultimatum hat Ungarn in den letzten siebzig bis achtzig Jahren nicht mehr bekommen“, kommentierte Lázar, einer der engsten Vertrauten des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbáns, auf einer Pressekonferenz. Es sei schockierend, dass Martin Schulz diese Idee geäußert habe, betonte er.

        https://de.sputniknews.com/politik/20171216318722537-ungarn-martin-schulz-hitler/

        Von der britischen Insel bis Griechenland ist der Hass auf Deutsch im Wachsen .

      • @ Alter Sack

        Ich weiß ja nicht, wann die endlich diese alte ewig langweilige Nazikeule abgelutscht haben, aber lange kann es nicht mehr dauern…
        Irgendwann ist jeder Witz durch und keiner kann mehr drüber lachen.

        P.S.:
        Ich persönlich fände es gut, wenn SIE heimlich IHREN Abflug nach Peru gemacht hätte, da wäre SIE endlich mal greifbar.
        Aber ich glaubs erst, wenn ich es gesehen habe.

    • @Selbstdenker

      Nicht unbedingt ! Es muss nicht unbedingt ein Grossen Ereignis kommen !

      Die, Diese Verbrecher sind vielleicht nur zu einem Geheim-Treffen mit Marcon und Juncker Brüten weitere Schlechtigkeit Aus !

      Ist Wahrscheinliche Möglichkeit !

      ES kann aber auch genau so Gut sein, dass doch ein Grossen Ereignis in Deutschland statt finden wird werden wie zum Beispiel ein Krieg zwischen Türkkei und Israel und dass dadurch auch hier in Deutschland und in ganz Europa Alle islamdinger durchgehen und auch hier Kriege machen werden !

      Oder Diesen Verbrecher inserieren einfach einen Atombombenanschlag in Berlin oder Gentechnologischen-Biowaffen-Angriff in mehreren Deutschen Grossstädten welchen man dann dem Russischen FSB Anhängen tut und Putin Anhängen tut !

      Alle diese Dinge sind Sehr Wahrlich !

      ES wäre darum Sehr Wichtig zu wissen wohin diese Unrechtsregierungstypen hin geflogen sind, nach WO diese Typen hingeflogen sind zu wissen wäre sehr wichtig daran könnte man weitere Dinge Erschleichen was der Grund für diese Abreise ist !

      https://michael-mannheimer.net/2017/12/13/nur-wenige-tage-nach-trumps-anerkennung-jerusalems-als-hauptstadt-israels-56-islamische-staaten-fordern-jerusalem-als-haupststadt-der-palaestinenser/#comment-267844

      https://michael-mannheimer.net/2017/07/27/oberstaatsanwalt-bundesinnenministerium-rechnet-mit-einem-islamischen-grossangriff-im-september/

    • Es wird ein baldiges und überschaubares Ende haben.

      DANKE ÖSTERREICH und DANKE FPÖ, sowie DANKE ENF, der diese Kräfte maßgeblich geeinigt und zusammengeführt hat.

  5. die neue Österreichische regierung wurde auf div. Sendern des deutschen Fersehens hinauf und hinunter niedergemacht. Das gleiche Rtechtpopulisten und Rechtsnationale Geseiere der Fernsehjournalie wie bei D.Trump. Deutschlands Links Mainstream aus den Medien der Politik und Refugee Wellcome Gutmenschen hat ihre politische Utopia Vorstellung als einzig richtige und alternativlose Meinung sich selbst ins Hirn gebrannt. Alles andere,eine andere freie Meinung ist quasi Rassistisch, Rechts, Nazi.
    Österreich hat diesmal der Input in die andere Richtung geliefert. Beifall. Weiter so Kurz,Strache&Co.

    • Ja, wertes Schwabenland,

      wir müssen eben lernen, daß RÄÄCHTZ sehr böse ist und nicht ganz normal bürgerliche Mitte.

      hier noch mal eine gute Einkürzung einer bereits etwas älteren Höcke-Landtagsrede aus Thüringen, die das Thema perfekt zusammenfaßt und einen klaren Beweis für die Wahrnehmungsverzerrung der Medien und der Linken führt.

      Björn Höcke zu extremen Einstellungen in der Gesellschaft

  6. „400 Milliarden Euro haben die Invasoren Deutschland bist jetzt gekostet“
    http://www.pi-news.net/grenzenlos-offen-grenzenlos-daemlich-deutschland/

    400 Milliarden Euro von Invasoren gefressen und in Scheiße umgewandelt die die Knalisation verstopft. Hat es so einen Scheiß schon jemals GEGEBEN??? Ich glaube nicht. Was man von diesem Geld sinnvolles hätte machen können. Brücken und Straßensanierung, Mehr Rente, höheres Hartz-4, deutschen Obdachlosen eine Unterkunft geben, usw, usw.

    Stattdessen gaben wir feindlichen Lügnern, Betrügern, Dieben, Räubern, Vergewaltigern, Terroristen und Mördern durch dieses Geld ( per bezahlter Nahrungsmittel ) ENERGIE um ihre Straftaten durchzuführen. Etwas Dämlicheres hat es in der gesamten Menschheitsgeschichte noch nicht gegeben.

    Und der Scheiß geht immer weiter und wird noch SCHLIMMER.

    „Verdopplung zum Vormonat: Familiennachzug nimmt zu“
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/verdopplung-zum-vormonat-familiennachzug-nimmt-zu-a2296725.html

    „Im November reisten 558 Familienangehörige aus Griechenland zu bereits in Deutschland lebenden Migranten nach. In den beiden Monaten zuvor waren es jeweils knapp 270 gewesen“

    Nicht zu fassen. Man muß hier ein völlig anderes Denken bekommen um gegen diese Parasiteninvasion anzukämpfen.

  7. OT oder auch nicht:

    Ganz hervorragende (und lustige) Rede von Pohl, AfD, zum Arbeitsmarkt-Chaos, das die Linken uns mit ihren Deregulierungen des Arbeitsmarktes eingebrockt haben.

    Anmerkung – nebenbei:

    Im BT auf der Bundestagspräsidenten-Tribüne sitzt ein SENEGALESE ohne großartige Qualifikationen, geboren im Senegal, Afrikanisches Schmalspur-Abitur im Senegal gemacht, zu uns wohl als Student eingewandert und vermutlich hier geheiratet, dann in die SPD eingetreten und jetzt im DEUTSCHEN BUNDESTAG als PAßDEUTSCHER offenbar verdient sich dieser ehemalige „Vorsitzenden des Bundeszuwanderungs- und Integrationsrates“ (!!!!) und Mitglied des Halle´schen „Bündnis gegen RECHTS“ (!!!) als Abgeordneter eine goldene Nase, damit daß er als SENEGALESE GEGEN DEUTSCHE POLITIK macht und wir wundern uns, daß hier halb Afrika einwandert!!!

    Das Senegal ist überwiegend islamisch orientiert, wenn auch dieser Kandidat wohl eher christlich ausgerichtet sein dürfte. Der ist sei 2013 im BT, und ich weiß nicht was schlimmer ist: diese SPD-Ölkotz oder dieser Herr hier. Diese Afrika-Mafia ist ziemlich undurchsichtig. Jetzt setzen uns diese linken Socken das nächste als Ossi getarnte U-Boot ins Nest. Der Ärmste ist ja soooo gemobbt….die glauben wohl, die können uns alles über diese Ossi- und Diskriminiertenbonus-Schiene aufs Auge drücken!
    WAHNSINN!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Karamba_Diaby

    Er ist ein Mandingo, wie die Welt zu berichten weiß. Die Kommentare zu lesen lohnt sich und sagt eigentlich alles 😉
    https://www.welt.de/vermischtes/article159079057/Ein-richtiger-Ossi-bin-ich-ja-schon.html

    http://www.karamba-diaby.de/content/kurzbiographie

    Mandinkas alias Mandingo sind ein Stamm in Mali. Klingelts da?
    Wann nochmal genau hab die Buntenwehr in Mali interveniert?
    War das nicht das Jahr, als dieser Typ hier im BT auftauchte? 2013 –
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mandinka

    „Im Januar 2013 intervenierte Frankreich, das intensive Beziehungen zu Mali unterhält, auf Bitten Malis mit der Operation „Serval“ im Norden, um die Islamisten zurückzudrängen.“
    http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/a/einsatzbw/start/aktuelle_einsaetze/mali/info/!ut/p/z1/hU7JDoIwFPwWD1z7CrigN5TESIhLMAq9mAK1YGpLSgU_X4wnE4lzmzUDBBIgkrYVp6ZSkoqep2R6WXrRMXLmjhMEeIU3293p4AWRvXZtOP8LkN7GA_AxxAWDtN-YDW6EY4iBALnRlj5RrbQRzCCavx9CWlJZCLZXuf8RQiBcqOxz3ZeZ63Egml2ZZho9dC-XxtTNwsIW7roOcaW4YKhgFv7VKFVjIPkKQn1POuxORBv5oxfZqQVq/dz/d5/L2dBISEvZ0FBIS9nQSEh/#Z7_B8LTL2922DD0C0INOVQ8DL1GJ4

    „Auf Bitten der malischen Regierung sowie auf der Grundlage von Resolutionen der Vereinten Nationen, insbesondere der Resolution 2085, hat die Europäische Union am 18. Februar 2013 die Aufstellung einer Ausbildungsmission beschlossen, um die malischen Streitkräfte zu befähigen, die territoriale Integrität des Landes zu gewährleisten und ein sicheres Umfeld zu garantieren. “
    http://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/a/einsatzbw/start/aktuelle_einsaetze/eutm_mali/info/!ut/p/z1/hU7LCoJAFP2WFm7n3pTM2llCFNIDo3Q2Meo0GpMj46R9foaroOjszpMDFGKgFWtLwUypKiZ7nlD3svDCY2jPbDsIcInr7e508IJw7KED538B2tv4Az5ClHNI-o3pz42VCxFQoDfWsieplTaSG8Ky90NIClblku9V5g_CBqiQKh2u-1XqeAKo5leuuSYP3cuFMXUzt9DCruuIUEpITnJu4bdGoRoD8UcQ6nvcoTORbeiPXs2ihDg!/dz/d5/L2dBISEvZ0FBIS9nQSEh/#Z7_B8LTL2922DD0C0INOVQ8DL18G6

    Ganz offensichtlich wird bei uns an einem eurafrikanischen-eurabischen Dauerprofil (Tarnname „Integration“) gearbeitet. Die Mittelmeer-Union läßt grüßen.

    Dieser Typ greift ohne die geringste Verbindung in seiner Vita zu Deutschland zu haben, jeden Montag als Schriftführer im BT über 10.000€ Diäten von unserem Steuergeld ab, um höchst effizient auf höchster Ebene GEGEN UNS ZU ARBEITEN !!!!!!!!!!!!!!!!

    Diese SPD ist die größte Verräterpartei überhaupt. Die schleusen uns hier ALLES ins Land und gleich in die höchsten Staatsämter rein, den ganzen Islam und jetzt auch ganz Afrika dazu.

    Der Typ heißt auch noch „Karamba“. Ein Hohn ist sowas.
    http://www.karamba-diaby.de/
    Wegen solcher Kandidaten muß eine Astrid Lindgren umgeschrieben bzw. ihre Bücher „verbrannt“ werden, damit der übrigens damals sehr liberal und weltoffen gemeinte Negerkönig-Papa nicht mehr Neger heißt, weil sich dann solche Neubürger, die nur über ein total verräterisches Einbürgerungsrecht hier ihren deutschen Paß hinterhergeworfen bekommen haben, sich über die U-boot-Schiene der SPD und anderer Verräterparteien bei uns eingezeckt haben und Null Ahnung von unserer Sprache haben, sich DISKRIMINIERT fühlen.

    Wer hat uns VERRATEN? SOZIALEMOKRATEN!

    „Schriftführer sind Abgeordnete, die der Bundestag auf Vorschlag ihrer Fraktionen in dieses Amt wählt. In der 19. Wahlperiode gibt es vorläufig 42 Schriftführer, die sich an Sitzungstagen abwechseln. Je zwei Schriftführer bilden mit dem amtierenden Bundestagspräsidenten den Sitzungsvorstand. Sie sitzen links und rechts neben dem amtierenden Präsidenten. In der Regel gehört einer den Regierungsfraktionen und einer der Opposition an.

    Die Schriftführer nehmen Anträge und Wortmeldungen entgegen, verlesen Schriftstücke, führen Rednerlisten, überwachen die Korrekturen des Plenarprotokolls und stellen das Ergebnis von Abstimmungen fest.

    Vorläufige Schriftführerinnen und Schriftführer
    (…)
    Dr. Karamba Diaby, SPD
    Diplom-Chemiker

    Geboren am 27. November 1961 in Marsassoum/Senegal; verheiratet; drei Kinder.

    1982 bis 1984 Hochschulstudium, Universität Dakar (Senegal); 1985 bis 1986 Deutschkurs am Herder-Institut der Universität Leipzig; 1986 bis 1991 Chemiestudium, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; 1992 bis 1996 Promotionsstudium, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

    2009 bis 2012 Vorsitzender des Bundeszuwanderungs- und Integrationsrates; seit 2010 Mitglied im Bündnis „Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage“.

    Seit 2008 Mitglied im SPD-Stadtverband Halle (Saale); 2009 bis 2015 Mitglied des Stadtrates in Halle (Saale).

    Mitglied der Arbeiterwohlfahrt, der IG BCE und des Landesheimatbundes Sachsen-Anhalt. Präsidiumsmitglied des Bundes Heimat und Umwelt in Deutschlande e.V.

    Mitglied des Bundestages seit 2013.

    Gewählt über Landesliste
    Wahlkreis 072: Halle
    Sachsen-Anhalt

    Wahlkreis 072: Halle

    Mitgliedschaften und Ämter im Bundestag
    Ordentliches Mitglied
    Schriftführer/in“

    https://www.bundestag.de/parlament/plenum/schriftfuehrer#url=L2FiZ2VvcmRuZXRlL2Jpb2dyYWZpZW4vRC9kaWFieV9rYXJhbWJhLzUxOTAxNg==&mod=mod530264&dir=ltr

    Dagegen hilft nur EINS:
    AfD

    Großartige erste Rede von Jürgen Pohl AFD: Lachen Sie, Ihre Wähler schauen zu! 13.12.2017

  8. OT

    Ebenfalls geniale Rede – Thema Umerziehung, Muslime-Nichtmuslime, Zwangsbeglückung der Schüler als Propagandaopfer der Linken und der „Qualitätsmedien“.

    AfD – Dr. Rainer Podeswa: „Sehr geehrte Muslime und sehr geehrte Nicht-Muslime“

  9. OT oder auch nicht

    Kurzgegenüberstellung:

    Europäische Internationale vertreten durch Grüne Ska
    versus
    Deutsche Nationale vertreten durch Meuthen

    AfD – Prof. Dr. Jörg Meuthen vs. Ska Keller (Grüne) – Willkommenskultur vs. Abschottung

    • @ Eagle1 Komm. 6.00 Uhr#
      wenn ich die Ska Keller sehe oder höre bekomme ich ein Magengeschwür. Diese Etwas ist so unerträglich wie K.G. Eckardt und C.Fatima Roth. Die GRÜNEN machen offensichtlich einen Wettbewerb der Unerträglichsten Personen in der deutschen /europ. Politik. Solche Durchgeknallten Weiber sind inzwischen längst die Einsager (im Nudging-Stil)von Merkel.Quasi Jede schubst Jede. Das erlaubt ihnen, sich gegen die Kritik zu immunisieren, sie wollten die Menschen bevormunden oder einer staatlichen Bevormundung das Wort reden. Es gehe doch nur darum, so ihr Argument, den Menschen den Kritikern ihrer Politik zu zeigen, dass deren eigene Meinung inkonsistent sei – und dass sich das durch einen Schubs ins Kreuz beheben lasse. Es hat sich allerdings längst ausgeschubst.Der Ultra-linke Trick ist aufgefallen.

      Die Vorsitzende der Grünen im EU-Parlament, Ska Keller, hat gefordert, ganze syrische Dörfer in Osteuropa anzusiedeln. Flüchtlinge wollten nicht in ein Land gehen, in dem es nur wenige oder keine anderen Flüchtlinge gebe.
      (Na klar–dort in Polen, Ungarn und Tschechien gibts auch bisher keine Terroranschläge, da kommen si mit ihrer heuchlerischen Mitleids-und vermeintlicher Unterdrückungsstour ihre sogenannte Religionsfreiheit /“der Islam ist Frieden“ gegen sie nicht an. Der Osten hat diese Ideologie und Strategie schon längst durchschaut.

      So wollen die Grünen also Europa mit Zwangsansiedlungen beglücken und am Ende ganz Europa in einen islamischen Terrorkontinent verwandeln. Das riecht nach schlimmsten Totalitarismus, nach einer grünen Diktatur. Aber Ska Keller redet schon seit Jahren Unsinn. Was haben solche unreifen Menschen eigentlich im Europaparlament zu suchen? Schmeißt sie endlich raus. Sie sollte ihr Geld mit redlicher Arbeit verdienen und nicht weiter dem Steuerzahler zur Last fallen.

      Und wenn die Ska keller&Co. schon neuen Lebensraum im Osten will, dann sollte sie aber bitte selber dort leben und nicht von andern Menschen erwarten in diesen garantiert asozialen Ghettos und Slums, die sich dort entwickeln werden, zu leben.
      Solange ihr Irrsinn den Orban&Co. niemals zustimmen, kann sie ihren Wohnsitz ja schon mal in eine der vielen No-Go-Areas in Deutschland verlegen, als Selbstversuch sozusagen. Aber dazu sind diese realitätsfernen verrückten grünen Multikultiträumer/Innen natürlich nicht bereit, weil sie genau wissen, was sie dort erwartet.
      (Schweden- das Land der GRünen, Sozailisten, Feministen machts schon seit einiger Zeit vor was passiert vor, das einstige Europ. Vorzeigeland versinkt wegen den Ska Kellers und Co. längst im Chaos des Islamdominierten Multikulti. Bis 2015 keine Bestandteil der Schulz-Junker-Merkel ZwangsVerenigten Staaten von Europa, sondern ein Dritte Welt Land auf dem Stand von Brasilien.
      Aber da sage ich Ihnen ja nichts neues.
      Und zu Ska Keller ein Info unter vielen:
      https://www.stern.de/politik/deutschland/gruene-im-eu-parlament-fremdschaem-video-mit-ska-keller-3935232.html

  10. Und ENDLICH mal eine Klarstellung, die ewig schon notwendig war und die es so oft wie möglich hinauszuposaunen gilt!!!

    DER KOMMUNISMUS WAR NIE FRIEDLICH!
    Damit das auch die linksverstrahlte Junged mal kapiert, denen die Linksmedien im Dauermodus das Links=Sozial-Credo einhämmern.
    Damit diese endlich mal kapieren, daß sie roter Agitationspropaganda aufsitzen, und daß ihre an die Wand gemalten RäÄÄCHEN Teufel in Wahrheit lauter LINKE HIRNGESPINSTE sind.

    Der brillante AfD-Abgeordnete Stefan Möller aus Thüringen dazu:

    Stefan Möller: Der Kommunismus war nie friedlich

  11. Tu felix Austria!

    Leider dauert das bei uns noch etwas länger, bis wir wieder mehr Ordnung und Deutsche Souveränität hier als Lebenswirklichkeit genießen dürfen.
    Aber endlich gibt es immerhin diese patriotisch-bürgerlich-konservative Kraft im BT, die alle bisher totgeschwiegenen Themen immerhin endlich zur Sprache bringt.

    Vorerst müssen wir also mit dieser Fundamentalopposition Vorlieb nehmen.
    Eine Allianz, wie sie Strache und Kurz gefunden haben, wäre bei uns momentan extrem fatal.
    Die Mißwirtschaft, die Mißstände, die Mißbräuche von Recht, Gesetz, Steuergeldern und vielem mehr würden dann so gut wie gar nicht ins Bewußtsein der immer noch schläfrigen Bevölkerung hier einsickern können.

    Bei uns wäre eine Koalition der derzeitigen C-Parteien mit der AfD eine Katastrophe.

    Die Wahrheit über diesen Jahrtausend-Mega-Tera-Betrug am eigenen Volk muß erst einmal auf den Tisch und damit endlich in die Gehirne dieser Schafswähler.

    Annährend die Hälfte der minderjährigen Flüchtlinge sind Erwachsen AfD Dr Christina Bau

    • Anknüpfend an diese engagierte, gelungene Rede von Frau Baum,
      die mehr als nur das Thema betrügerischer Invasoren behandelt,
      ergänzt diese Klarstellung von Kalbitz:

      „Unser Programm ist VOLL VON LÖSUNGEN“.
      Damit dieser ewig hohle Vorwurf der Linken, die selbst vollkommen sinnentleert herumwaber und inzwischen routinemäßig mit schwarzvermummten Autoabfacklern ihre „Lösungen“ vorstellen, endlich mal vom Tisch kommt.

      Andreas Kalbitz AfD vs Barbara Richstein CDU Debatte zum Integrationsgesetz

  12. Es sind gerade Joffe und ähnliche Genossen, die die großen Medien (auch Social Media) unter Kontrolle haben. Damit ja nichts Verkehrtes geschrieben wird. 😉
    Sie sind wie ein Filter, kontrollieren Alles!

    Einen Rechtsstaat gibt es in der BRiD wirklich nicht mehr!
    Joffe kommt durch, Ihnen unliebsame Menschen wie MM und Stürzi werden mit Klagen überhäuft und in solchen Fällen wird dann Unrecht gesprochen.
    Das sind politische Prozesse!

  13. Tu felix Austria!

    Wir haben eine immer noch häßliche Staline ganz Oben, die nicht weg will, nicht für Geld und gute Worte…..

    Wohingegen Österreich einen jungen „König Ludwig“ (der äußeren Ähnlichkeit nach) im Kanzleramt hat. Und eine FPÖ in der (Mit)Regierung.

    Pressekonferenz von Kanzler Sebastian Kurz und Heinz-Christian Strache zur Regierungszusammenarbeit

  14. Wenn man als EU-Bürger weder als Arbeitnehmer oder noch als Selbstzahler krankenversichert ist verliert man seine Aufenthaltgenehmigung in Österreich. Die zweite Bedingung die erfüllt sein muß lautet man muß genug Einkommen haben um nicht auf Sozailhilfe angewiesen zu sein. deshalb sind viele rumänische Billigarbeiter illegal in Österreich!

  15. Sozialhilfe die nicht Einkommenabhängig ist kann man als Ausländer in Österreich trotzdem bekommen. Man muß genügend Einkommen zum lebenunterhalt und krankenverischerungsschutz nachweißen!

  16. Hab ich heute schon an Norbert Hofer ins Ministerium gemailt, dass
    der rote Bezirksvorsteher von Donaustadt dieses neue AWG zur Enteignung missbraucht.
    Motorrad, Rasenmäher, Kettensäge, werden vom roten Amtsschimmel zu
    „gefährlichem Abfall“ erklärt und enteignet!

  17. „Denn Josef Joffe, um den es geht, ist ein Schwerkrimineller übelster Sorte:“
    Ich bete für MM, daß ihm solche Äußerungen nicht eines Tages das Genick brechen. Oder wurde der Joffe schon rechtskräftig für eine begangene Straftat verurteilt?

    Natürlich freue ich mich über die Entwicklung in Ö. Doch aus Erfahrung vermeide ich jetzt Jubelarien und warte erst einmal ab.
    Man stelle sich vor, VdB wäre nicht manipulativ an die Spitze gewählt worden. wie schlagkräftig wäre das Land dann geworden!
    Jetzt muß sich eine Achse bilden gegen die EU-Herrscher, die nie gewählt worden sind, die über dem Recht stehen und immerwährende Immunität besitzen wie z.B auch Draghi. Sechs Länder wären der Anfang, die Visegrad-Staaten, Ö. und DK. Ich bin optimistisch, daß da noch mehr möglich wäre, weitere Staaten sich anschließen würden. Das Ende der diktatorisch agierenden EU wäre abzusehen. Doch die wird nicht kampflos sterben.

  18. @Cockroach,

    diese Gottverdammte Ansage habe ich heute auch gehört. Könnte nur mehr k.tzen. Die Blutraute ist das Allerletzte – mit solchen Kreaturen macht man sich nicht gemein.

1 Trackback / Pingback

  1. Österreich: Ein Total-Umfaller

Kommentare sind deaktiviert.