Nürnberg: Mann aus Kamerun schlägt Rentnerin auf Straße fast tot. STASIbook löscht den Bericht.


 

Es sind die von Merkel nach Deutschland geholten islamischen Invasoren, die sich derart an deutschen Zivilisten vergreifen. Damit ist die Hauptschuldige dieses und hunderttausender anderer Verbrechen gegenüber Deutschen Angela Merkel. Ihr muss endlich der Prozess gemacht werden!

Meine Leser wissen, dass ich  normalerweise über solche Vorkommnissen nur ausnahmsweise berichte. Ich sehe meinen Blog als einen, der nicht die Symptome der Verbrechen der Merkel-Regierung beschrEUbt, sondern sich auf die Ursachen konzentriert, die Merkel so handeln lasen wie sie es tut.

Um es mit einem Bild zu sagen: Wenn jemand an einer Beulenpest erkrankt ist, dann berichte ich nicht über jede neu gefundene Pestbeule – sondern beschäftige mich mit der Ursache und der Bekämpfung der Beulenpest.

Der folgende Artikel ist jedoch eine Ausnahme. Ein Invasor aus Kamerun (Tarnname: “Asylant”) schlug auf offener Straße in Nürnberg eine Rentnerin fast tot. Das Ereignis wurde von einem Handy aufgenommen, und sie können sich dies anschauen, wenn sie die Nerven dazu haben.

Doch ist diesem Skandal ist ein weiterer verbunden –  oder exakter: zwei weitere.

1. Nürnberg ist traditionell die röteste Stadt Bayerns. Hier sind die Antifanten, die “Interventionistische Linke”  und früher die linkspädophole linke “Indianerkommune”, die heute noch ihre perversen Ableger hat, zu Hause. Nürnberg ist damit einer der deutschen Hotspots des Linksradikalismus, was für mich identisch ist mit linkem Terrorismus.

2. Der Bericht und er Film wurde aus Facebook entfernt – womit endgültig klar ist, dass Facebook ein Haupt-Instrument der Merkel-Regierung zur Unterdrückung ihrer Verbrechen geworden ist.

Denn das Nürnberger Verbrechen ist wie die hunderttausenden anderen, von islamischen Invasoren verübten Verbrechen gegen Deutsche, in Wahrheit die Folge der kriminellen Politik Merkels – und damit ist Merkel für diese Verbrechen so unmittelbar verantwortlich wie ein Auftragskiller für den Mord an einer Person, die von dem von ihm beauftragten Killer ermordet wurde.

Dazu passt die Meldung, dass 20 Verfassungasrechtler mit dem bekannten deutschen Verfassungs- und Steuerrechtler Kirchhoff an der Spitze in Merkel eine Kriminelle sehen (ich werde dazu in einem der nächsten Artikel Stellung beziehen.)

Nürnbergs Zeitungen berichten über diesen Vorfall nur in verdeckter Form. Sie sind von den Linken genauso besetzt wie die Medien anderer Städte. Jedenfalls ist Nürnberg neben München, Berlin, Frankfurt, Stuttgart und einem weiteren Dutzend anderer Städte ein linker Sumpf, der mit allen exekutiven Maßnahmen trockengelegt werden muss.

Nürnberg neben München Zentrum der bayerischen Linksextremisten

Nürnberger Links-Kriminelle

Neben München zählt in Bayern die Region um Nürnberg zu zentralen Anlaufstellen der linksextremistischen und autonomen Szene. “Vor allem die Städte Nürnberg und Fürth sind in Franken die Zentren”, sagt Markus Schäfert, Sprecher des Bayerischen Landesamts für Verfassungsschutz. Als Beispiel für autonome Gruppierungen nennt er die “Antifaschistische Linke” aus Fürth sowie die “Revolutionär organisierte Jugendaktion (ROJA)” in Nürnberg.

Quelle

Deutschland kann nur noch mit einem eisernen Besern gereinigt werden. Die zeit der Worte und Beschwichtigungen sind endgültig vorbei. Es ist alles gesagt. Nun müssen Taten folgen. Die erste Tat muss die Ausschaltung und Entfernung aller Linken von Positionen sein, in denen sie Macht und Einfluss ausüben können. Diese Zeit wird kommen. Die Wahl in Österreich hat gezeigt, dass die Europäer aufwachen.


Michael Manheimer, 17.12.-2017

***

 

Von David Berger

Schockierende Bilder aus Nürnberg: Mann aus Kamerun schlägt Rentnerin auf Straße fast tot

Seit gestern macht ein Video unbekannter Herkunft in den sozialen Netzwerken die Runde, dessen Echtheit nun der „Nordbayerische Kurier“ bestätigt hat. Er schreibt:

„Nachdem er ohne erkennbaren Grund eine Rentnerin in Nürnberg lebensgefährlich verletzt hat, ist ein 23 Jahre alter Mann vorerst in einer psychiatrischen Klinik untergebracht worden. Die angegriffene Frau hat ihr Leben womöglich eingreifenden Passanten zu verdanken.“

Die Bildzeitung weiß mehr, u.a. dass es sich um einen Mann aus Kamerun handelt.

Videodauer. 36 Sekunden

Interessant:

Die Zensurabteilung des linksfaschistoiden Facebook (Facebook speerrtnur islamkritische Kommentare…linke Hasskommentare und Aufrufe von Dschihadisten zum töten von Ungläubigen bleiben unbehelligt) möchte offensichtlich unter allen Umständen verhindern, dass dieses Video bekannt wird. Falls auch Youtube löschen sollte, haben wir selbstverständlich eine Sicherheitskopie, die wir hier hochladen werden.

Anmerkung von Michael mannheimer. Bitte schicken sie mir unbedingt ihre sicherungskopie als kommentar zu. denn yuch Youtube wird dies Video löschen. Danke.

Quelle:
https://philosophia-perennis.com/2017/12/16/nuernberg-kamerun/


Hier einige Kommentare auf der Quelle von David Berger, die zeigen, dass es im Volk kocht:

Wer das löscht hat kein Gewissen und dem wünsche ich alles Übel der Welt an den Hals!
Das Opfer,ob Oma oder ältere Dame genannt ist ziemlich Wurscht,ist Opfer der merkeldiktatur,die gewissenlos unsere Landesgrenzen für sowas aufgemacht hat.
Es ist zutiefst schockierend;ich bin überwältigt von Wut und Trauer.Das verändert uns alle und es ist tragisch.


Die Wut, die sich in mir die letzten beiden Jahre aufgestaut hat, kenne ich aus meinem „früheren“ Leben überhaupt nicht. Das Einzige, was mich diese Zeit gelehrt hat: schlimmer geht immer.


Regt euch nicht auf. Dies ist ein Einzelfall. Nicht sofort eine ganze Ethnie unter Generalverdacht stellen. Das muss man tolerieren. Jeder Import ist – langfristig betrachtet – eine Bereicherung. Wertvoll wie ein Goldstück. usw. usf. . . .

Hier rennt halt ein Neger in einer weißen Unterhose mitten auf der Straße umher und stört sich (vermutlich) an den Äußerungen einer alten autochthonen Frau. (Ob er sie verstanden hat?) Es entspricht nun mal dem Naturell eines Naturburschen, dass man Unliebsamen grundsätzlich erstmal EINE verpasst.

Echt: Ich halt dies hier nicht mehr lange aus. Ein befreundetes Ehepaar ist 2016 nach Ungarn umgesiedelt – unweit des Plattensees. Eine Idylle! Dort leben noch „Menschen“.

Ich werde ihnen nicht folgen. Weil: Dies ist mein Land. Es ist das Land unserer Väter und meine Heimat! Und diese geb ich nicht kampflos auf.

Was werden unsere Enkel – in spätestens 10 bis 15 Jahren – an unseren Gräbern sagen?


Wenn Germoney für die von MehrKill so „geliebten Neubürger“ schon der Himmel auf Erden ist, sollte für ihre „Heldentaten“ auch hier schon der paradiesische Lohn bereitstehen, die irdische Jungfrau – aber die aus Eisen. Wenn wir schon ins Mittelalter abkacken , dann aber richtig.
http://iranbild.de/wp-content/uploads/2014/10/eiserne_jungfrau.jpg


Ich mag das auch nicht mehr hören und lesen,die Erklärung der Lückenmedien wird wieder psychische Störung sein,es müssen sämtliche Irrenhäuser in Afrika und Orient geleert worden sein und alle sind hier gelandet. Grässlich.


Typischer Fall von „kräftiger junger gesunder Mann tritt heldenhaft eine ältere Dame ohne Vorwarnung zusammen und diese landet schwerverletzt mit Brüchen vor allem durch Tritte aus Anlauf im Gesicht im Krankenhaus“.

Von den rot-grünen gibt es dafür jetzt vielleicht das Bundesverdienstkreuz weil die ältere Dame sicherlich eine Nazischlampe ist und im Kampf gegen Rechts sollte man nicht zimperlich sein, – oder was kommt dabei heraus ?

Naja aber zumindestens nur ja keinerlei Bestrafung des Helden, denn wenigstens kann er ja nix dafür das er keinerlei Impulskontrolle besitzt bzw. diese nicht besitzen will und immerhin weiß man doch wie frustrierend es sein kann wenn man als stolzer Afrikaner in D nicht ausreichend gepampert wird. Da muß man doch Verständnis zeigen.
Entsprechende „Gutachter“ werden ihm das sicherlich bestätigen und als Strafe bekommt er die deutsche Staatsbürgerschaft.

Hilfe, mein Abendessen will wieder zurück !


Gute Besserung wünsche ich der Überfallenen.
Es kann mittlerweile jeden zu jederzeit treffen, das ist die erschreckende Erkenntnis nebenbei.
Die nächste ist die, dass es von unserer Regierung offenbar genau so gewollt sein muss, wie auch der offen herausgebrüllte Hass vieler Muslime auf Juden, weil nichts, aber auch gar nichts zu unserem Schutz und zum Erhalt unserer Demokratie unternommen wird, sondern diejenigen, die genau das einfordern, sozial ausgegrenzt, diffamiert und kriminalisiert werden. Das Unrecht wird zum Recht erklärt. Gibt’s tatsächlich demnächst die GroKo, dann wird das Deutschland, wie wir es kannten, endgültig zerstört werden durch Familiennachzug und andere Massenimmigration. Grauenhaft.


Es ist Krieg…und der Feind ist NICHT in dem Video zu sehen.


Mein Papa weigerte sich nach dem „Vorkommnis“ in der Nähe des Finanzamtes Mitte Januar doch mit meinem Mann und meiner Mutti sofort zu gehen.
Nachdem ich ihm dieses Video zeigte und ihn bat es sich doch bitte nochmal zu überlegen, auch weil er herzkrank sei und einen solchen oder ähnlichen Angriff wohl kaum überleben würde, vorzeitig auszuwandern, beginnt er mir zuzustimmen.

Meine Mutti baute sich bereits vor ihm auf und stellte fest, – “ du kommst mit“.

Was für eine ausgemachte Sauerei !
Da wird ein Krieg im Inneren eines Landes gegen ein gesamtes dortiges Volk durch verschiedene importierte hochkriminelle und völlig empathielose Barbaren geführt und die eigene Regierung schwafelt abwechselnd etwas von „Sicherheit hat sich erhöht“ und dann wieder „mit dem Terror müssen wir ab sofort eben leben“ und was der Frechheiten noch so zu haben sind.

Vielleicht hätte die alte Dame einfach mal die Armlänge Abstand einhalten sollen, eventuell hätte eine Blockflöte geholfen oder doch so ein nettes Armband ?

Wer so etwas nicht nur zuläßt sondern auch noch verharmlost bzw. versucht zu vertuschen befindet sich auf derselben Stufe wie dieser u.a. Schläger, Räuber, Vergwaltiger und was uns sonst noch so alles gegen unseren ausdrückliches Willen importiert wurde und weiterhin wird.

Diese Täter sind NICHT verrückt sondern nur frustriert und wollen sich abreagieren.
Wer schon mal längere Zeit in Afrika unterwegs gewesen ist weiß wie enorm niedrig dort die Frustrationsschwelle bei den Leuten liegt, meistens sogar gar nicht vorhanden ist. Dort wird einfach ausgelebt was denen gerade im Kopf herumschwirrt und deshalb geht man – insbesonders als Weiße – niemals ohne bewaffneten Begleitschutz durch das Land. Alles Andere wäre völlig verrückt und würde dort seitens der anderen Schwarzen nur Kopfschütteön hervorrufen.

DIESE Zustände wurden uns importiert und DAS findet unsere Politikergarde auf allen Ebenen auch in der EU toll und lustig.
Jeden Tag das Überleben-Dürfen neu aushandeln. So soll es sein, folgt man den Vorgaben von deutschen Politikern.
Da hat die alte Dame wohl einfach nur Irgendetwas mißverstanden oder falsch ausgehandelt.
Vielleicht ist sie auch noch selbst schuld, oder ?
Seit Monaten sage und schreibe ich das wir uns in einem Krieg befinden, – auf fast allen Ebenen.


Danke, Merkel!


SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
62 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments