Gelenkter Staatsterrorismus in Deutschland: Menschenhatz gegen politisch Andersdenkende wie im China Maos: Linke, vom Staat bezahlte Autorassisten belagern das Haus des COMPACT-Herausgebers Jürgen Elsässer

WAS WIR GERADE ERLEBEN IST DER SYSTEMATISCHE AUFBAU EINES STAATSTERRORISMUS GEGEN POLITISCH ANDERSDENKENDE –  WIE DIES IN DIKTATUREN ÜBLICH IST

Zuerst Höcke. Nun Elsässer. Die Hatz gegen prominente Kritiker der von Merkel errichteten Linksdiktatar in Deutschland hat System. Sie wird von oben angeordnet – und unterstützt.

Zahlreiche Abgeordnete der Linkspartei, der SPD und der Grünen stehen hinter den antideutschen Faschisten (Tarnname „Antifa“), loben sie in ihren Reden (selbst im Bundesparlament !), unterstützen sie mit Millionen an Steuergeldern.

Keine andere Gruppierung ihn Deutschland außer dem Islam ist so gefährlich wie diese schwarz gekleidete deutsche Version der „Roten Garden“ des Mao-China.

Fünfzig Jahre nach der Kulturrevolution in China: Für viele deutsche Linke war das Polit-Experiment eines Mao Zedongs ein fatales Vorbild. Auch Winfried Kretschmann glaubte an seine Lehren

So wurden „Staas- und Volksfeinde“ in China von den Roten Garden dem Volk präsentiert, bevor man sie folterte oder tötete – oder beides tat.

Aufgehetzt von Mao persönlich, streiften diese Garden durch die Orte Chinas und griffen sich willkürlich sog. „Volksfeinde“ heraus, die sie öffentlich bloßstellen (s. Foto oben), öffentlich folterten und töteten. Allein während der berüchtigten Kulturrevolution Maos 1967 sollen 400.000 Chinesen ermordet und mehrere Millionen Menschen schwer gefoltert worden sein.

Die Ausführenden waren wie im heutigen Deutschland junge Männer und Frauen. Kaum älter als 25 Jahre…die meisten wesentlich jünger.

Die Veranwortlichen saßen wie im heutigen Deutschland in den Parlamenten und Parteien.

Kennzeichen der Mao-Jugend: Keine Ahnung von Geschichte, keine Ahnung von politischen Zusammenhängen, keine Ahnung, dass sie nur als Werkzeug für politische Ziele des Bösen missbraucht werden. Dafür ungemein beeinflussbar und voller Begeisterungsfähigkeit – und der fast religiösen Überzeugung, dass sie dem Guten dienen.

Die Mitglieder der Antifa und deren Anführer aus den politischen Parteien und Gewerkschaften gehören ohne Ausnahme in Gefängnisse oder Arbeitslager. Die Zeit wird kommen, da dies umgesetzt werden wird

Die Antifa und ihre militanteste Version – der schwarze Blog – atmen grundsätzlich denselben Geist wie die Roten Garden Maos oder die Khmer Rouge von Pol Pot.

Gäbe es heute von oben den Befehl: Sie würden nicht zögern, Deutsche mit einen anderen politischen Gesinnung zu töten, wie es die roten Khmer und roten Garden im Fernen Osten taten.

40.000 Antifanten befinden auf der Liste der Polizei, dazu kommen noch einmal doppelt so viele Sympathisanten dieser linken Verbrecher.

Sie sind nach der Bundeswehr die mannstärkste Kraft Deutschland, und werden zu jeder Angelegenheit von den Gewerkschaften und politische Linksparteien eingesetzt, um Kritiker der Masseneinwanderung mundtot zu machen.

Nicht Freiheit ist ihr Ziel, schon gar nicht Kampf gegen Faschismus (den sie selbst so trefflich verkörpern).

Allein die Gewinnung  der Hoheit über die öffentliche Meinung und die Ausschaltung des politischen Gegners sind ihre beiden Hauptziele.

Sie müssen dorthin verfrachtet werden, wo Gewalttäter hingehören: Ins Gefängnis oder in Arbeitslager, eigens für diese politischen Kriminellen eingerichtet.

Und wir werden uns am Vorbild der Sozialsten orientieren und diese Lager zu systematischen politischen Umerziehungslagern machen.

Wer als Linker dabei aufschreit, beweist, dass er schizophren ist.

Höcke und Elsässer stehen für hunderte, wenn nicht tausende der von diesen Polit-Kriminellen verfolgten Deutschen, über die niemand schreibt, weil sie Nobodys sind: Unternehmer etwa, die Geld an die Pegida gespendet haben. Teilnehmer von Demonstrationen, die (heimlich) bis an ihre Wohnungstür begleitet wurden – um dann den Terror gegen diese Patrioten zu eröffnen.

Linke Straftaten werden vom Linksstaat nicht mehr verfolgt

Dass die staatlich unterstützte taz, das Sprachrohr der linksgrünen Deutschlandhasser, die Belagerung des Hauses Elsässers feiert, ist für sich genommen ebenfalls ein Verbrechen. Denn es ist die Begünstigung einer Straftat: Was die roten Garden Merkels und ihrer Adlaten bei Höcke und Elsässer taten, war schwerer Landfriedensbruch in Reinstformat.

Dem deutschen Strafgesetzbuch gemäß § 125 Landfriedensbruch und dem Strafgesetzbuch der Schweiz in Art. 260 ist gemein, dass sie unter Landfriedensbruch fassen, wenn aus einer Menschenmenge die öffentliche Sicherheit gefährdend oder an einer öffentlichen Zusammenrottung teilnehmend Gewalttätigkeiten gegen Menschen oder Sachen mit vereinten Kräften begangen werden. Beide Gesetzbücher verlangen für Angehörige solcher Menschenmengen oder Zusammenrottungen eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren.

Was die taz tat, ist ein strafbarer Verstoß der Begünstigung einer Straftat.

In beiden Fällen wird nichts geschehen, da Linke mittlerweile über dem Gesetz stehen. Die Justiz, eh keine unabhängige Gewalt und der Exekutive (Regierung) unterstellt, wird weder gegen die Landfriedensbrecher der Antifa noch gegen die taz vorgehen. Denn beide Delikte sind von Unrechtsstaat Deutschland gedeckt und wurden von ihm gefördert und begünstigt.

Auf die Anklagebank gehören Merkel und ihre gesamte Regierung.

Erst wenn dieser Zustand erreicht ist, kann man von einem Wiederauferstehen des deutschen Rechtsstaates sprechen.

Unsere uneingeschränkte Solidarität gilt Höcke, Elsässer und allen politisch verfolgten Deutschen.

Wer hier seine persönlichen Sympathien für bestimmte Verfolgte zum Gradmesser seiner Solidarität für diese erhebt, hat nichts verstanden und trägt bewusst oder unbewusst zur Spaltung des deutschen Widerstands bei.

Michael Mannheimer, 19.12.2017

***

 

AUS: OPPOSITION24,

Menschenhatz: Wohnsitz von Compact-Chef Elsässer geleaked – TAZ feiert linksextreme Denunzianten

Welch eine Überraschung: Jürgen Elsässer betreibt das Compact-Magazin von seinem Wohnsitz aus, dort befindet sich nämlich die Redaktion. In Zeiten des Internets ist das nichts Außergewöhnliches, der linke Spott darüber mehr als unangebracht, predigt man doch sonst immer Bescheidenheit. Aber die TAZ gilt nicht umsonst als der linke Stürmer, wobei nach Selbstbeschreibung die Nationalsozialisten ebenfalls als links einzuordnen wären.

Das Sprachrohr der Linksextremen feiert die Denunzianten, die die bislang geheim gehaltene Privatadresse von Jürgen Elsässer ausspioniert haben. Bilder von seiner Villa geistern durchs Netz. Es ist nicht das erste Mal, dass selbsternannte Antifaschisten Jagd auf Elsässer machen und seinen Wohnsitz beobachten….

Wie man es auch betrachtet, diese Formen der Zersetzung sind Nazi-Methoden oder Stasi-Taktik und meilenweit entfernt von demokratischer Gesinnung. Ob TAZ oder Kiez – Links, da stinkt’s!

Quelle:
https://opposition24.com/menschenhatz-wohnsitz-compact-chef/383169

 


Meldung auf COMPACT zu diesem Vorfall ZU EINEM ÄHNLICHEN VORFALL GEGEN ELSÄSSER VOR KNAPP 2 JAHREN:

 

Jürgen Elsässer in Gefahr? Unser Chefredakteur lässt sich nicht einschüchtern!

Die gute Nachricht zuerst: Jürgen Elsässer, Chefredakteur von COMPACT, ist wohlbehalten und voller Kampfgeist. Schon seit längerer Zeit kursieren Drohungen bis hin zu Mordaufrufen gegen das Team von COMPACT, insbesondere Jürgen Elsässer wird immer wieder zur Zielscheibe erklärt. Offensichtlich möchte man die Meinungs- und Pressefreiheit in diesem Land unterdrücken. Genauso wie viele Botschaften der linksradikalen Ecke zuzuordnen sind, wird die AntiFa regelmäßig aktiv, wenn es um die Störung oder Verhinderung von Veranstaltungen Andersdenkender geht. Das Verfassungsrecht auf Versammlungsfreiheit soll dabei am liebsten gleich mitentsorgt werden.

 

In der letzten Woche erfuhr diese Strategie einen weiteren Tiefpunkt. Jürgen Elsässers privates Umfeld wurde ausgespäht, seine Wohnung überwacht und anschließend von Personen belagert, die nicht in friedlicher Absicht gekommen waren. Auch die Unverletzlichkeit der Wohnung gehört zu den Grundrechten in diesem Land, zumindest auf dem Papier.

Die neue COMPACT 3/2016 berichtet von alleine 10.000 Übergriffen gegen die AfD seit 2013, darunter auch solche, wo Büros, Wohnungen und andere Privaträume attackiert und überfallen wurden. Das sind Dimensionen, die in anderen Fällen die staatlichen Stellen in die Spur geschickt hätten. Task Force, ARD-Brennpunkt inklusive. Aber es geht ja gegen die AfD und andere. Vizekanzler Gabriel verlor seine Maske als er sagte, diese gehörten „in den Verfassungsschutzbericht und nicht ins Fernsehen.“

Überfälle oder Ähnliches musste Jürgen Elsässer für sich und seine Familie nicht befürchten, dazu ist seine COMPACT-Security zu stark. Aber oft sind sind Freunde und Mitarbeiter bei ihm zu Besuch, auf die das linksextreme Gesindel vielleicht nur wartet. Dass Unschuldige in Mitleidenschaft gezogen werden sollen, dokumentiert der Fall Marco. Ein Fotograf, zufällig Nachbar von Jürgen, wurde ebenfalls denunziert und zum Zielobjekt erklärt. Sein „Verbrechen“: COMPACT hatte vor Jahren einmal seine Fotos in einer Reportage publiziert. Was müssen das für Verbrecher sein, die eine solche Kampagne starten?

Im Übrigen bekommen solche Kräfte munter Gelder aus öffentlichen Fördertöpfen. Denn es geht ja gegen rechts. Der „Kampf gegen rechts“ muss jedenfalls immer dann herhalten, wenn kritische Meinungen, Andersdenkende unterdrückt werden sollen.

Die Deutungshoheit darüber, was rechts ist, wird solchen Sittenwächtern wie Anetta Kahane überlassen, die schon zu DDR-Zeiten Spitzeldienste für das MfS übernahm. Nicht der Staat und seine Organe werden aktiv, sondern „private“ Mittelsmänner und Vereine.

Pontius Pilatus wusch seine Hände auch in Unschuld. Mitunter findet sich an vorderster Front auch mal höchste Politprominenz.

So wurde Claudia Roth, immerhin Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, in der ersten Reihe von Demos gesichtet, die unter dem Banner „Nie wieder Deutschland“ stattfanden. Ein beliebtes Motto von Antideutschen und Antifa.

Warum diese Eskalation? Warum jetzt? Die Antwort liegt auf der Hand: Das System kämpft mit den Folgen seiner verfehlten Politik. Die Landtagswahlen könnten zum Debakel für die Blockparteien werden. Frau Merkel laufen immer mehr Gefolgsleute von der Fahne.

Und COMPACT? COMPACT wird immer erfolgreicher!

Unsere Auflage ist in den letzten 12 Monaten von 33.000 auf 80.000 explodiert. Gerade weil keine Woche mehr vergeht, in der nicht irgendein Angriff auf das erfolgreichste Monatsmagazin der letzten Jahre, auf COMPACT, gefahren wird. Ob von der Konformistenpresse, den GEZ-Medien oder eben jetzt der Antifa. Gezielt wird unter die Gürtellinie, die Grenze zur Strafbarkeit mühelos überschritten. Man weiß ja wen im Rücken.

Wären nicht auch gewalttätige Angriffe zu befürchten – auf AfD-Plakatekleber wurde schon geschossen! –, könnte man von unbezahlbarem Marketing sprechen. Jedoch. Halt. Hier wird eindeutig eine Grenze überschritten. Jetzt soll gezielt und es gewalttätig werden. Hass schlägt um in Gewalt. Hier ist der Staat gefordert. Schutz für Elsässer und seine Familie. Keine Gewalt!

COMPACT wäre nicht COMPACT, wenn wir klein beigeben würden. Jetzt erst Recht, können wir stolz und mit Fug und Recht sagen. Die nächsten öffentlichen Auftritte für Jürgen Elsässer stehen. Er wird in Ingolstadt (4.3.), Magdeburg (10.3.) und anderswo sprechen und den Widerstand gegen das Regime Merkel weiter formieren. Auch und gerade, weil die verkaufte Auflage im Februar weiter in die Höhe gegangen ist. Alleine in diesem Jahr haben wir mehr als 2000 neue Abonnenten bekommen…

Wir wissen, dass wir auch auf die vielen Leser von COMPACT Online zählen können, so mancher wird uns zukünftig noch besser unterstützen können und COMPACT abonnieren. Wir werden es ihm danken, weil wir mit noch mehr Power über die Zustände unserer Politik berichten und aufklären können. Der erste Schritt hin zu Veränderung. Die tut bitter not.

Den rotlackierten Antifaschisten dagegen sei gesagt: „No pasaran!“

QUELLE:

https://www.compact-online.de/juergen-elsaesser-in-gefahr-unser-chefredakteur-laesst-sich-nicht-einschuechtern/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

107 Kommentare

  1. genau wegen dieser einführung der volksbehandlung wird ja unsere staatsratsvorsitzende auch überall gefeiert. politiker müssen seit dem für ihr geld nichts mehr leisten, sondern nur noch die kettenhunde loslassen. Ist doch viel einfacher.
    nebenbei können die sich noch drüber amüsieren dass sich das volk das gefallen lässt und teils auch noch gut findet.

    die haben mein vollstes verständnis dafür.

    wer sarkasmus findet, einfach behalten.

    • Die Geschichre wiederholt sich… immer wieder…
      Die BRD öist ein verkommener Dreckstaat unter Merkel und ihren Vorgängern dazu.. Kuffnucken-BRD!

  2. Solidarität mit mutigen Patrioten wie Höcke und Elsässer ist oberstes Gebot. Wie Mannheimer richtig schreibt, sind die Antifanten durchwegs Kriminelle, die ins Gefängnis oder ins Arbeitslager gehören. Noch schuldiger sind freilich die Politiker, die diese Verbrecher finanzieren.

    Gibt es mildernde Umstände für die Antifa-Schläger? Ja. Sie sind meist jung und sind in der Schule sowie von den Medien seit ihrer Kindheit pausenlos mit Lügen vergiftet worden. Wer der jungen Generation einimpft, die Deutschen seien wegen der NS-Verbrechen (deren Ausmass wissenschaftlich zu erforschen in Deutschland, und auch in Österreich, langjährige Gefängnisstrafen nach sich ziehen kann), kollektiv schuldig, darf sich nicht wundern, wenn gehirngewaschene und aufgehetzte Deutsche dann „Deutschland verrecke“ schreien und ihrem eigenen Volk den Untergang wünschen.

    Ich wiederhole übrigens meinen schon früher einmal gemachten Vorschlag, dass Mannheimer auf der nächsten Compact-Veranstaltung auftreten soll. Die ideologischen Unterschiede zwischen ihm und Elsässer sind heute nur noch minim, und Einheit tut not, auch wenn man sich naturgemäss nicht immer in allen Punkten einig ist.

    • Nicht die Politiker finanzieren die kriminellen Linksterroristen – sondern die dummen BRiD-Schäfchen, die Steuern zahlen füttern alle durch – Politikerschmarotzer, Antifa-Taugenichtse, feindliche Naziorganisationen ala Annetta e.V. und die Invasorenparasiten aus zu 99 % dem Musel-Orient und Afrikas Wald- und Wiesenflora.

      Die BRiD-Konsumschäfchen und Arbeitssklaven sind selbst schuld.
      Und nur sie – also wir – können etwas daran ändern.
      In dem wir uns – wie es eine normale, (mental) gesunde und überlebensfähige Volksgemeinschaft üblicherweise und im Rest der Welt beobachtbar macht – zusammenschließt und ihre verbrecherischen Feinde in Politik, Justiz und Verwaltung, sowie die Terroristen in eigenen Reihen tatkräftig einer gerechten Strafe für ihre Verbrechen, für Verletzte, Vergewaltigte und ermordete Deutsche und – integrierte – Ausländer zuführt und die gewaltlüsternen, undankbaren und uns verachtenden Invasorenmassen mitsamt ihrer Blutkultur und ihrem lebensverachtenden Teufelskult entfernt.

      Eine gebildete, intelligente, soziale, gesunde und überlebensfähige Volksfamilie tut das.

      Na schön, sie ließe es gar nicht soweit kommen, sondern hätte dem von oben diktierten Volkssuizid frühzeitig einen Riegel vorgeschoben.

      Der Zustand unseres Landes spricht Bände über den Zustand der deutschen Volksfamilie.

      Wer schwach ist und sich nicht wehrt – wird haltgefressen – und verschwindet aus der Geschichte.
      So ist das echte, reale Leben nunmal.
      Man erntet immer das, was man gesät hat.


      ++++++++++++
      MM. VÖLLIGER UNSINN, WAS DIE DA SCHREIBEN. DIE HERRSCHENDEN HATTEN ES SCHON IMMER VERSTANDEN, DAS VOLK ZU BELÜGEN UND ZK BETRÜGEN. 80 PROZENT DER DEUTSCHEN SInd MIT ARBEIT UBD FAMILIE BESCHÄFTIGT UND ORIENTIEREN SICH IM DEN SYSTEMNEDIEN.

      SIE ERHEBEN SICH ARROGANT ÜBER DAS VOLK.. DAS DER UNUNTERBROCHENEN DAUER-PROPAGANDA DURCH ALLE MEDIEN NICHTS ENTGEGENZUSETZEN HAT.

      DANN WAREN AUCH AUCH CHINESEN DOOF (67 MIO OPFER UNTER DEM MAO REGIME), ALLE KAMBODSCHANET (40 PROZENT DURCH POL POT AUSGERoTTET), ALLE RUSSEN (35 MIO TOTE DURCH STALIN UND ÖENIN) ..ALLE KUBANER USW USW.

      SIE HABEN NULL AHNUNG, WIE HERRSCHAFT FUNKTIONIERT. VERSCHONEN SIE DIESEN BLOG MIT IHREM HASS UND IHRER VERACHTUNG GEGENÜBER DEM DEUTSCHENCHEN VOLK, WELCHES SIE ZU VON OPFERN ZU TÄTERN STILISIEREN
      ++++++++

      • Iregndjemand hatte von mildernden Umständen bei den rotlackierten Faschisten geschrieben und alles mit den gesellschaftlichen Umständen entschuldigt, wie es heute üblich ist. Ich möchte dem widersprechen. Das Milieu erklärt und entschuldigt keineswegs alles.
        Jeder Mensch hat ein Gewissen, durch das er beeinflußt wird. Ebenso hat er einen freien Willen, den er für das Böse und Falsche wie auch für das Gute und Richtige nutzen kann.
        Wenn wir von diesen Grundgegebenheiten des Menschen (seines Aufbaus gewissermaßen abgehen, fördern wir nicht nur ein falsches, sondern auch ein solches Menschenbild, das Verbrechen begünstigt und den Einsatz für die Gerechtigkeit untergräbt.

  3. Willkommen in der DDR 2.0!
    (Oder ist es das 4. Reich?)

    Wo sind wohl ihre Organe untergebracht? Stasi 2.0, oder Gestapo 2.0?

    Und: Das Beobachten von Dissidenten erinnert mich sehr an RAF und Robert Havemann. Bei Letzterem ist Stasi-Merkel ja direkt involviert.

  4. Meck’Pomm: Stasi-Vorwürfe im Landtag – Hinweise auf Zusammenarbeit bei linkem Abgeordneten

    Schwerin: Die Stasi-Überprüfungskommission für den Schweriner Landtag hat fünf Monate nach ihrer Konstituierung einen Abschlussbericht vorgelegt. Das Papier soll in dieser Woche als offizielle Drucksache vom Landtag veröffentlicht werden, bestätigte die Vorsitzende der Kommission und Landesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Anne Drescher, der Schweriner Volkszeitung.

    Nach Informationen der Schweriner Volkszeitung soll es im Landtag Hinweise auf einen möglichen Zusammenhang mit dem ehemaligen Staatssicherheitsdienst der DDR beim Abgeordneten der Linken, Wolfgang Weiß, geben. Dies berichtet die Schweriner Volkszeitung in ihrer heutigen Ausgabe. Weiß teilte gestern auf Nachfrage der Redaktion mit, dass die Stasi wohl eine Akte über ihn geführt habe. „Ich habe mich aber nie zur Zusammenarbeit mit der Stasi verpflichtet“, so der Abgeordnete.

    (Foto) Zellentrakt im Stasigefängnis

    https://opposition24.com/meck-pomm-stasi-vorwuerfe/383205

    Basst schoo…..!
    ——————————————————————-
    Hat eigentlich einer mitbekommen (gestern verlinkt,nur andere Quelle) was diese Tatsache für System/Islamkritiker bedeuten kann ?? Also:
    Adressen und andere persönliche Daten könnten an rotrotbunte Schlägerbanden direkt abgeschöft worden sein!!
    ——————————————————————-
    Bespitzelungsaffäre in Teutschenthal

    Versteckte Kamera und Wanzen entdeckt

    Montag, 18. Dezember 2017

    Die Stadtverwaltung von Teutschenthal im Saalekreis wird von einer Bespitzelungsaffäre erschüttert. In zwei Büros sind verwanzte Telefone und versteckte Überwachungskameras entdeckt worden. Mittlerweile hat sich der Verdacht gegen einen bestimmten Mitarbeiter erhärtet, berichtet Torsten Rößler

    Wir wissen jetzt, wer die Wanzen und Kameras installiert hat, sagte uns der Teutschenthaler Bürgermeister Ralf Wunschinski. Der Mitarbeiter der Stadtverwaltung habe es zugegeben. Er wurde sofort beurlaubt. Schlösser der Büros wurden ausgetaucht, Zugänge zum IT-system gesperrt. Was genau hinter der Bespitzelung steckt, ist jetzt Thema weiterer Ermittlungen. Der Bürgermeister hat die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Es gab im Rathaus schon länger den Verdacht, dass Mitarbeiter heimlich überwacht wurden.

    http://www.radiosaw.de/bespitzelungsaffaere-teutschenthal

    • Die ehemaligen Stasis könnens nicht lassen, was?

      Scheint aber wohl bei totalitären Linken Methode zu sein. Ich erinnere an 1984, und gab’s nicht sogar bei der ach so weltoffenen taz Ähnliches?
      😀

      • deshalb wurde auch nach der sogenannten Wiedervereinigung das land nicht entstasifiziert!
        alle höheren Politiker wußten, dass sie noch einmal gebraucht wird.

  5. Unsere sogenannten „Deutschen“ im Erdotürkland!Bäh einfach widerlich dieser elendige Anti-Doitslan-Staat!Anti-Deutsche sind Helden und Patrioten werden Sprichwörtlich Masakriert(Denuziert,Belagert,Geschlagen,Vergewaltigt,Ausgeraubt,Misshandelt,Getötetund Eingebuchtet)!Der Tag wird kommen und Gnade gibt es nicht!!

  6. Glaubt Ihr echt, es wird ohne Gegengewalt gehen? Würde mich wundern. Diesen Ratten wird doch langsam klar, dass ihre Ideologie in der Bevölkerung keine breite Unterstützung findet, dass es einen längst fälligen Widerstand in zig europäischen Ländern gibt, der jetzt durch die Öschis auch noch richtig Fahrt aufnimmt. Wenn Italien im Frühling bei den Wahlen implodiert, dann können die in Brüssel einpacken. Deshalb wird mit allen kriminellen Mitteln versucht, noch das Ruder rumzureissen und Fakten zu schaffen. Was für eine widerlicher Abschaum hat sich auf machtvolle Positionen gebracht. Das ist auch die Blödheit der Konservativen, die einfach nicht klug genug waren, den „Marsch durch die Institutionen“ zu erkenne und zu reagieren. Jetzt wird es echt dreckig!

      • @ Michael Mannheimer sagt:
        19. Dezember 2017 um 11:34 Uhr

        Wen meinen Sie?
        ———————————

        wen denken Sie denn MM?

        ist doch laut der zeiten der kommenst klar. oder 🙂 ?

        Im ernst MM, ich denke Sie sind selbst opfer ihrer internetseite geworden.
        es ist sehr schwierig die komments und unterkomments richtig zu gestalten. vor allem wenn es auch noch auf smartphones richtig angezeigt werden soll.
        aber man muss es versuchen….

    • Auch ich wundere mich, daß es niemals über Worte hinausgeht. Wenn es dort eine Rotte von kriminellen Belagerern gibt, wieso gibt es noch immer keine Gegenkraft wie z.B. PEGIDA, die dort ebenfalls auftritt?
      Was ist eigentlich aus den Motorrad-Gruppen geworden, die einst in Hannover Flagge zeigten? Sind die alle ausgewandert?

  7. Retrospektive:
    ———————————————————————-
    Talk, Urteile und Krawall – Das deutsche Nachmittagsprogramm im Wandel
    von Glenn Riedmeier & Lukas Respondek (05.07.2017)

    Betrachtet man die Entwicklung des deutschen Fernsehens über mehrere Jahre hinweg, lassen sich Phänomene des Zeitgeists erkennen. Dies trifft beispielsweise auf das Abendprogramm zu, wo in den vergangenen Jahren ein erheblicher Zuwachs an Krimis zu verzeichnen war (TV Wunschliste berichtete). Doch auch das Nachmittagsprogramm befindet sich in einem ständigen Wandel und im Laufe der Jahre traten immer wieder Formate in den Vordergrund, die eine Zeit lang den Markt beherrschten – nur um etwas später wieder von der Bildfläche zu verschwinden. Auch lassen sich unterschiedliche Fokussierungen im öffentlich-rechtlichen und im privaten Fernsehen feststellen. Im nun folgenden Special werden die Trends des Nachmittagsprogramms im Wandel der Zeit näher analysiert und miteinander verglichen. Als Grundlage für die grafischen Statistiken wurde das Nachmittagsprogramm von 14 bis 18 Uhr untersucht, anhand von Stichproben jeweils aus der letzten Januar- und der letzten Juliwoche eines Jahres…..

    https://www.wunschliste.de/special/talk-urteile-und-krawall

    Die Verblödung und vorallem die Manipulation wird nicht direkt angesprochen, aber der ganze Text ist sehr lesenswert. Wer z.B. zw. d. Zeilen lesen kann, weiß was ich meine… 🙂 🙂

  8. Achtung Sprache
    „…daß ‚Unschuldige‘ in Mitleidenschaft gezogen werden sollen…“
    ist Elsässer demnach “ schuldig“?
    Elsässer klar einzuschätzen, wie ehrlich er es meint, mag ich mir nicht zutrauen.

    • Nun Elsässer ist so auf einer Achse Russland-Iran einzuordnen.

      Aber das muss ja nicht schlecht sein. 😀
      Schlecht sind Transatlantiker, US-Hörige!
      Als Vasall der VSvA-Regierung sind wir in die heutige Situation gekommen.

  9. Auf Herrn Elsässer sind die linken Verbrecherbanden und ihre politischen „Drahtzieher“ im Bundestag besonders „heiß“, weil er den Spagat von der äußersten anti-deutschen Linken zu einem vorbildlichen Patrioten geschafft hat! Alle patriotischen Kräfte müssen sich jetzt zusammenschließen, denn man wird versuchen, jeden einzelnen separat „fertig zu machen“, – was umso weniger gelingen kann, wenn den FEINDEN Deutschlands eine geschlossene PATRIOTISCHE FRONT gegenübersteht, die eines nicht allzu fernen Tages dafür sorgen kann, daß dieser Merkelsche Linksfaschisten-Dreck von unseren Straßen verschwindet. Im Parlament sorgt ja bereits die AfD dafür, daß das gleichgeschaltete faschistische Altparteien-Kartell in Schnappatmung gerät und man sich offenbar gar nicht richtig traut, mit einer neuen Schand-ReGIERung an die Öffentlichkeit zu treten – zu „offenkundig“ ist inzwischen die SCHANDE des angeschlagenen Merkel-Monsters, die nur mit immer absurderen Lügen „zugedeckt“ werden kann!

    • es gibt nochmals einen ehemals absolut LInken der es zum konservativen Patrioten geschafft hat.

      Der Vortrag aus dem jahre 2015 ist aktueller denn je:
      (Uups… mal abgesehen von dem Dicken im Hintergrund des YT Videos! der sollte sich als Gleichgesinnter dringend mal etwas Training an der frischen Luft gönnen. Heute würde dieser sicherlich nich mehr im Blickwinkel der Kamera sitzen und ins Handy tippen- ansonsten von M.Kl.Har. persönlich erwürgt.)

      Manfred Kleine-Hartlage: „Warum ich kein Linker mehr bin“

  10. Italien: Polizisten gehen konsequent gegen „Antifa“-Gewalttäter vor

    RT, von dem die folgenden Aufnahmen stammen, schreibt dazu: „Die italienische Polizei ist am Freitag in Modena in eine Gruppe antifaschistischer Demonstranten gestürmt, nachdem aus dieser Gegenstände auf sie geworfen wurden. Die Polizisten setzten Schlagstöcke gegen die Protestteilnehmer ein. Sie hatten sich gegen eine Kundgebung mit dem Titel „Modena verteidigen“ von lokalen Migrationsgegnern zusammengefunden.“

    Wichtig zum Verständnis. Die „Antifa“- und Anarcho-Aktivisten hatten Böller auf die Polizisten geworfen, nachdem diese der Gruppe aus etwa 300 Gewalttätern den Weg zu der Kundgebung der Migrationsgegner versperrt hatte.

    https://philosophia-perennis.com/2017/12/19/antifa-italien/

    Video dazu in der Quelle, nicht verlinkbar!

    • Italien ist auch nicht so derartig UNPATRIOTISCH ausgerichtet, wie hier bei uns große Teile der Bevölkerung und des Volkes. Beide sind gemeint.

      Das Monster in Berlin hat es geschafft, daß unser Land in IHREN 12+ Jahren Regentschaft zu einer Art neutralen Zone geworden ist, wie in dem Film „Terminal“ aus 2004, der nach einer wahren Begebenheit verfilmt worden sein soll, der Flughafen JFK in New York.

      https://www.moviepilot.de/movies/terminal

      SIE hat uns in dieser großen national-neutralen Fläche mitten in Europa festgesetzt und zwingt uns, uns von Flaschenpfand zu ernähren.

      • die ostzonentante ist extra dafür herangezogen worden. ich bin Jahrgang 1950 und mir kann keiner erzählen das man damals freiwillig in die zone verzogen ist. wer das glaubt der hat absolut kein hirn.
        angeblich ist ihr vater, ein pfaffe, „freiwillig“ in die DDR.wenn man pfaffen kennt, dann weiß man was sie am liebsten haben, kleine kinder und geld!

    • Also fast ganz so wie in Deutschland 2017 bei einer unliebsamen „rechten“ Demo und einer guten „Gegendemo“.

      Nur dass die italienische Polizei noch nicht sozialistisch feminisiert ist.

  11. Jeder muss wissen wer die Alt-Drecksparteien wählt, wählt Staatsterror pur und 85% der Wähler wollen das so…Islam,Neger linker Terror…

  12. Leuts, man braucht nichtz nach China blicken, es ist alles noch viel furchtbarer. Das Elend begann schon 1918. Das politische Geschehen steht wieder auf der Kippe wie damals und wie 1943. Immer wieder findet der ewige Feind dumme oder gut bezahlte Landsleute, die ihm beim Sieg helfen. Ehrlich gesagt, mich interessiert mehr das große Geschichtspuzzle als die täglichen Ereignisse.
    http://de.metapedia.org/wiki/Quelle_/_Der_Dolchsto%C3%9F_%E2%80%93_keine_Legende

    Wer wissen will, wie tief Deutschland in den 20ern gesunken ist, von wegen „goldene 20er“, der kann sich anschauen, wie ein Ungeheuer wie Fritz Haarmann zustande kommen konnte. Verelendung des deutschen Volkes, Gewalt, Unmoral, Unzucht. Mal mit heute vergleichen, wie tief unten wir wieder sind als geistig degenerierte Mischmasse. Da sind sie wieder, die dummen, bezahlten Helferlein des Feindes mit den Drahtziehern im Hintergrund.
    Sollen sie ein 3. Mal gewinnen?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fritz_Haarmann

  13. ja die linksversifften Gestalten in der Bananenrepublik BRVD sind in der Annahme sie könne auf gut deutsch gesagt die Sau raus lassen. Wie lange wollen wir noch zuschauen wie sich diese geistesgestörten Vollidioten hier aufführen. Es ist doch an der Zeit diese linke Faschisten der Einheitsbreiparteien und ihre willigen Vasalen und Helfershelfer Scheinbeamte endlich mal ruhig zu stellen. Viel zu lange schauen wir als Patrioten einfach zu ohne zu handeln dieser Spuk muss sofort beendet werden wenn nicht anders möglich dann eben mit POWER !!!!!!!

  14. Herr Elsäser bekommt Unterstützung wenigstens von den Nachbarn und Leuten die noch normal sind.Die AfD muss das immer und immer wieder anbringen im Bundestag und den Landtagen.In Österreich werden sie das sich nicht mehr erlauben.

    • Wieso finanziert eigentlich Putin bei uns keine Gegenkraft? Nach all der Hetze gegen ihn hat er doch einige Punkte gut, oder?

  15. Scheinheilige Gedenkstunde der Politiker(die haben mitgemordet!) und Denkmaleinweihung am Breitscheidsplatz..
    Dümmliche z.T. Nazi-Gedenkrede des Bürgermeisters…
    ——————————————————————-
    Tatsache:

    Saarbrücken – Hört DAS denn NIEMALS auf: Syrische Tätergruppe verletzt auf Weihnachtsmarkt 22-jährigen aus Homburg durch Messerstiche

    Polizei sucht Zeugen.

    Saarbrücken – Am Samstag, 16.12.2017, 22:30 Uhr, wurde der Polizei in Saarbrücken eine Schlägerei zwischen mehreren Personen unter Verwendung von Waffen gemeldet. Eine Person liege mit Stichverletzungen in der Bahnhofstraße, die Tätergruppe sei geflüchtet. Nach ersten Ermittlungen war der Geschädigte mit mehreren Bekannten (weiblich und männlich) im Zug unterwegs von Homburg nach Saarbrücken.

    Schlägerei zwischen mehreren Personen unter Verwendung von Waffen gemeldet. Eine Person liege mit Stichverletzungen in der Bahnhofstraße, die Tätergruppe sei geflüchtet. Nach ersten Ermittlungen war der Geschädigte mit mehreren Bekannten (weiblich und männlich) im Zug unterwegs von Homburg nach Saarbrücken…..

    http://www.mittelrhein-tageblatt.de/saarbruecken-hoert-das-denn-niemals-auf-syrische-taetergruppe-verletzt-auf-weihnachtsmarkt-22-jaehrigen-aus-homburg-durch-messerstiche-30077

    • Sehr schön formuliert.
      Kulisse für PR-Aktion. Exakt darum geht es hier in Schland die ganze Zeit.
      Hauptsache genug Leute bleiben hübsch brav BUNT.

      In München, am Ostbahnhof, wo ich heute zu tun hatte, ist auf der Ladenfläche, wo zuvor eine Filiale des ohnehin unsäglichen Bertelsmannverlags untergebracht war, seit Neuestem ein Kleindungsladen einer großen NGO. Die „Verkaufserlöse“ gehen alle in die „Flüchtlingshilfe“. Der Laden brummt. Im Prinzip verkaufen die die wirklich noch gut erhaltenen gespendeten Klamotten jetzt an die gleichen Dummis weiter, die sie ihnen gespendet haben.

      Daß der wirklich Hungernde in irgendwelchen Abbruchstaaten davon nichts sieht, sondern stattdessen Freund Soros davon noch ein bißchen fetter wird, das kapieren diese Gutmenschen einfach nicht.

      • @ Alter Sack

        Muaaaaaahaaaaaahaaaaaaaaaa!!! Hepatittiden! Uuuuuiuuuuiuuuuuuuhuuuuhuuuuuhahahahahihihi!

        Ich lieg immer noch unterm Tisch.

        hehe.
        Kommt davon, wenn man die alle hier reinholen muß. Klar, die sind noch etwas näher am Primatenstammbaum dran als wir. So eine Verhaltensweise habe ich tatsächlich mal bei einem tragenden Mandrillweibchen beobachtet!!

        Na dann, viel Spaß weiterhin in Affistan.
        Besonders von den ganz und gar nicht zahmen Weibchen dieser Spezies werden wir noch so einige Überraschungen erleben; die Musels spucken dauernd, wie die Lamas.
        Die Afros beißen eher und schlagen sowie MILCHEN. hehehehehihihiiiiiiiiiihiii!

        Der Nachmittag ist gerettet!

  16. Schaut euch die Karten zu „Flüchtlingdrouten in Afrika“ an.
    Da wird jedem Zweifler klar, was Merkel und andere mit 120.000.000 meinen, die „noch in den Startlöchern stehen“!
    Diese Ströme MÜSSEN in die Länder UMGELEITET werden, aus denen die geistigen Täter dieses Verbrechens kommen, die das ganze finanzieren und in allen Medien darüber lügen lassen !

    • Siehe meinen Komm. 13:54

      Oxfam heißt die NGO-Firma.
      Die Großindustrie hat sich ein neues Second-hand-Modell ausgetüftelt, woran sie noch mehr verdienen, als am Herstellen neuer Klamotten und anderer Waren.

      Sie greifen gezielt die von ihnen durch Spendenaufrufe und Mitleidsgedöhnse generierten Spenden ab und verdoppeln so ihren Umsatz. Sie bleiben weitgehend steuerfrei, weil „wohltätig“ und „second hand“ und sparen sich die kompletten Produktionskosten.
      Stattdessen braucht man nur ein paar superbillige Mitarbeiter auf 1-E-Job-Basis, die sie von den Jobcentern in Tausendschaften geliefert bekommen, da die Arbeitslosigkeit noch mehr steigen wird.

      Dank der Flutung. Alles perfekt ausgetüftelt.
      Die NGOs gewinnen sich ne Platinnase.

  17. Wieso fällt Ihnen das JETZT ERST auf, wenn der
    tatsächlich linke(!) Journalist Elsässer gemobbt
    wird?
    Das gibt´s in Bayern unter der CSU schon seit Jahrzehnten!
    Wahlplakate abgerissen (in Neuötting, wo ich wohne).
    NPDler persönlich im Privatbereich gemobbt und
    gestalkt, so sehr, dass NPDler hier aufgaben. NPD
    steht hier gar nicht mehr als Alternative auf dem
    Wahlschein! In dem Dorf Halsbach im Landkreis
    Altötting wurde am meisten systematisch gegen
    die NPD gehetzt, durch CSU-Polizei, CSU-Landratsamt
    und CSU-Presse (pnp), weil die NPD mal beabsichtigt
    hatte, dort ein Wirtshaus zu kaufen. Daraufhin wurde
    von der CSU ein unglaublicher jahrelanger Hetzmob
    inszeniert und man versuchte den Vorgang –
    Wirtshaus kaufen – der Bevölkerung als „Skandal“
    einzureden. Was soll daran ein Skandal sein?
    Der CSUler Tandler hat in Altötting auch ein
    Wirtshaus! Und da sagt keiner, dass das ein „Skandal“
    sein soll! Der CSU-Niederträchtigkeit gipfelte
    schliesslich darin, dass in Halsbach Kinder der
    2. Volksschulklasse – die blicken ja in Politik durch!,
    das sind wirklich Zustände wie im maoistischen China! –
    – zu einer Demo gegen rechts, gegen die NPD
    aufgehetzt wurden.
    Aber die andauernde „Nazi“-Hetze der CSU ist inflationär
    geworden und damit wertlos! JEDER(!) wurde in den
    letzten Jahren von den CSUlern zum „Nazi“ erklärt,
    z.B. auch ich von meinem CSU-Nachbarn (Ex-Hilfsschüler,
    schon mehrfach im Knast!), was eine Straftat darstellt.
    Ich hab das übrigens auf Video.
    Aber die CSU ist ja eine ganz besondere Witzpartei.
    In 2012 wollte der CSU-Stadtrat in Altötting am
    drittwichtigsten Wallfahrtsort Europas – nach Fatima und
    Lourdes – eine Moschee, einen „muslimischen
    Gebetsraum“ bauen!
    Aber ihr richtiges und tödliches Eigentor hat die CDU/CSU
    jetzt mit ihrer IRRSINNIGEN ASYLPOLITIK geschossen!
    Und damit, dass sie zu diesem Thema ABSOLUT
    UNBELEHRBAR IST, und weiterhin auf ihrem
    ASYLHOCHVERRAT besteht (siehe Merkel und ihr
    treuer Bettvorleger Seehofer, „schutzwürdige Flüchtlinge“)!
    Jetzt laufen der CSU scharenweise die Wähler davon,
    auch hier in der früher grössten CSU-Hochburg Altötting.
    Die AFD wurde hier im Wahlkreis Altötting/Mühldort mit
    14,54 Prozent ZWEITSTÄRKSTE KRAFT!
    Und die CSU wird sich noch wundern, wo sie mit
    ihrem ASYLHOCHVERRAT GEGEN DEUTSCHLAND
    hinkommt! Nächstes Jahr schlägt in Bayern für die
    CSU bei den Landtagswahlen die ATOMBOMBE ein!
    Ich rede jedesmal wenn ich einkaufen gehe mit
    wildfremden Leuten auf der Strasse oder im Supermarkt.
    Es gibt niemanden mehr, der diese niederträchtige
    Asylpolitik verteiditgen würde. Selbst Leute aus meiner
    Verwandtschaft, die links denken und immer SPD
    wählten, haben inzwischen wegen diesem ASYLTERROR
    umgedacht.
    Der Deutsche nur noch der Depp im eigenen Land,
    das ist CSU!
    Aber Parasiten, Vergewaltiger, Mörder, ISIS-Terroristen
    die „Heiligen“, „schutzwürdige Flüchtlinge“ (Originalton
    Seehofer), die man „menschenwürdig unterbringen“
    (Originalton Seehofer) müsse, während es in Deutschland
    1,2 Millionen(!) deutsche Obdachlose gibt! (kam neulich
    in der Systempresse).
    Die deutsche Wirtschaft (Automobilindustrie) vorsätzlich
    kaputtmachen, die Stromversorgung vorsätzlich ruinieren
    (EEG) und den Strompreis 3-mal so teuer machen,
    hunderte Milliarden deutschen Geldes ins Ausland zu
    Schrottstaaten schicken, „Rettungsschirme“, während
    Deutschland VERRECKEN kann – keine Erneuerung der
    Infrastruktur(!), überall Verfall!, und am allerschlimmsten
    dieser ASYLMIST! So lange es in der BRD auch nur
    1 einzigen Obdachlosen gibt, hat m.E. kein einziger
    „Flüchtling“ in Deutschland was verloren!
    Die CSU/CDU ist geistig am Ende wie ein Krebs im
    Endstadium, der immer nur kaputtmachen kann, den
    eigenen Volkskörper kaputtmachen, kaputtmachen,
    aber in einem kaputten Deutschland wird es auch
    keine CSU und keine CDU mehr geben!
    Und völlig unabhängig von jeder politischen
    Irrsinnsentscheidung der CSU: denen sterben sowieso
    immer mehr die Wähler weg! Sehen Sie sich mal die
    Altersstruktur dieser Gruftie-Partei an! Die sind alle
    unterwegs auf den Friedhof! Wo dieser ANTIDEUTSCHE(!)
    HOCHVERRÄTERMIST(!) auch hingehört!

    MM. SIE KENNEN MEINEN BLOG OFFENBAR NICHT. ICH HABE AN DUTZENDEN STELLEN ÜBER DIE ANGRIFFE DES LINKEN MOBS GEGEN AFD-STÄNDE UND AFD-POLITIKER BERICHTETE – UND DIES ALS EINE ORGANSISERTE AKTION SEITENS DES STAATES DEKLARIERT.
    DIESER BLOG STEHT WIE KLAUM EIN ANDERER HINTER DER AFD – UND AN JEDER SICH ERGENENDEN GEHELENGEHIT BERICHTE ICH ÜBER DIESE PATZEI, IN DER WIR DEUTSCHE DIE EINZIGE HOFFNUNG ANSEITS EINES BÜRGERKRIEGS HABEN, WIEDER ZU EINEM RECJHTSSTAAT ZU WERDEN.

    • @ Umlandt Gerhard

      Das sind ja Zustände, die Sie da aus Altötting berichten!
      Ich dachte, daß es da mehr papstlt, als amigot. Aber das ist heute ja alles sowieso das Gleiche, wies ausschaugt.

      Stimmt mit Ihnen darin überein, daß hier erst dann Fremde irgendwelche Zuwendungen bekommen können, wenn überhaupt, wenn es ALLEN DEUTSCHEN STAATSBÜRGERN flächendeckend GUT GEHT und zwar richtig gut. Nicht Angst vor Hunger, oder Arbeitslosgikeit, weil das bedeutet, daß man alles verkaufen muß, was man sich irgendwie zusammengespart hat. WEG MIT DIESEN HARTZ-GESETZEN!

      Und weg mit den Refugees aus den neuen Reihenhäusern und Sozialwohnungen. Wir brauchen den Platz für UNSERE LEUTE. UNSERE JUNGEN FAMILIEN! UNSERE RENTNER.

    • @ Umlandt Gerhard

      Das sind ja Zustände, die Sie da aus Altötting berichten!
      Ich dachte, daß es da mehr papstlt, als amigot. Aber das ist heute ja alles sowieso das Gleiche, wies ausschaugt.

      Stimmt mit Ihnen darin überein, daß hier erst dann Fremde irgendwelche Zuwendungen bekommen können, wenn überhaupt, wenn es ALLEN DEUTSCHEN STAATSBÜRGERN flächendeckend GUT GEHT und zwar richtig gut. Nicht Angst vor Hunger, oder Arbeitslosgikeit, weil das bedeutet, daß man alles verkaufen muß, was man sich irgendwie zusammengespart hat. WEG MIT DIESEN HARTZ-GESETZEN!

      Und weg mit den Refugees aus den neuen Reihenhäusern und Sozialwohnungen. Wir brauchen den Platz für UNSERE LEUTE. UNSERE JUNGEN FAMILIEN! UNSERE RENTNER.

  18. KLARO: So indoktriniert der Bayerische Rundfunk unsere Kinder!

    Von Gastautor Josef Hueber

    Kindersprache, ehrlich und ungeschmückt, ist kurz in der Bekanntgabe von Entscheidungen. Gibt es keine Einwände, heißt es simpel: „Klaro“. Insofern hat sich der Bayerische Rundfunk ein schlaues Motto für seine Kindernachrichten ausgesucht: „KLARO“. Will heißen: Was hier, liebe Kinder, gesendet wird, ist glas-klaro. Nix dagegen zu sagen. Oder auch: Versteht sich doch von selbst, dass es so ist, wie ihr das von uns hört.

    Wenn dem bloß so wäre! Erst mal fragt man sich als Eltern, warum die mit ihrer unmittelbaren Welt….

    http://vera-lengsfeld.de/2017/12/19/klaro-so-indoktriniert-der-bayerische-rundfunk-unsere-kinder/

    ……….!

  19. Deutschland wird ganz offen Scharia-kommunistisch. Leute wie Elsässer oder die AfD sind dieser gewollt fatalen Entwicklung nur im Weg! Ein Volk forciert seinen erneuten Untergang und bekommt ihn! Das Deutschland von einst wie in der Zeit von 1945 – 2005 kehrt nie wieder zurück, zumal sich diese roten Irren ganz unwillkürlich auf die Stufe von 1930 – 45 stellen! Dabei ist unser Land schneller dicht gemacht als uns allen lieb sein wird! Herren wie Trump oder Putin können das und unsere Nachbarstaaten ebenfalls. Die Deutschland-GmbH aufzulösen ist nämlich ein formelles Kinderspiel (wenn es Merkel ohnehin nicht schon längst getan hat..!) – der Michel allgemein ist leider nur wieder viel zu blöd, um das zu begreifen!

  20. Tja, wir leben wieder im Faschismus, muss ich feststellen. Ich kenne das aus dem Geschichtsunterricht, wenn beschrieben wurde, was Ende der 1920er Jahre und Anfang 1930er Jahre in Deutschland los war. 100% wiederholt sich Geschichte nie, aber dem Sinn nach und sie wiederholt sich gerade auf anderer Ebene. Die DDR war geradezu Kindergarten gemessen an dem, was heutzutage in Deutschland an Gewalt offen gegen jeden läuft, der es wagt seine Meinung öffentlich zu sagen. Die heutigen technischen Möglichkeiten eröffnen einer Frau Kahane und Konsorten ganz andere Möglichkeiten, von denen die DDR nur geträumt hat. Diese Linksfaschisten scheinen „1984“ geradezu verinnerlicht zu haben. Ich stehe jeden Tag vor Meldungen, wo ich ich immer dachte, dass so etwas hier nicht möglich sei und immer wieder dreht sich die Spirale der Gewalt gegen die Demokratie aufwärts.

  21. Der Sohn des Bayerischer Innenminister Joachim Herrmann (CSU) ist Mitglied in der LINKEN ANITFA und bei den Islamischen Salafisten !

    Der Bayerische CSU-Innenminister Joachim Herrmann (CSU) ist so zusagen der Ralf Stegner der CSU !

    http://www.sueddeutsche.de/bayern/rappender-ministersohn-herrmann-freundschaftliche-beziehungen-1.1519229

    http://www.bild.de/politik/2011/joachim-herrmann/jakob-als-gangster-rapper-jackpot-internet-you-tube-15620806.bild.html

    http://www.anonymousnews.ru/2017/12/04/video-beweist-linksextremisten-vom-zps-machten-jagd-auf-kinder-von-afd-politiker-bjoern-hoecke/

    Insbesondere der Bayerische CSU-Innenminister Joachim Herrmann (CSU) ist einer der Schlimmisten Förderer Linksextremismus der AntiFA gegen AfD und Bayern-Partei wie auch aus dem Kopp Doku-Film „Der Linkstaat“ hervor geht !

  22. Woher kommt und kann überhaupt noch Hilfe kommen?
    Die gesamte Regierung verachtet, ohne noch ein Blatt vor den Mund zu nehmen, ihr eigenes Volk zusammen mit den von ihnen unterstützten und bezahlten Handlangern, ihren neidgefütterten Schergen.
    Ein Codewort für unsere Ausrottung ist der Begriff „demographischer Wandel“. Bei keiner echten Invasion der letzten 3000 Jahre hat der Überfallene „Welcome Center“ für die Angreifer betrieben. Bei einer Invasion müsste man schleunigst alle Verteidigungskräfte des Volkes mobilisieren, stattdessen werden wir mit Lügen zugemüllt und die Tore weit geöffnet. Wer sich dagegen wehrt wird gebrandmarkt als „Ausländerfeind“.
    Man weiß ja um die Namen dieser Verursacher, dieser Einlader, die diese Migrationsströme ausgelöst haben und ein Rechtsstaat würde diese zur Rechenschaft ziehen und absetzen, damit kein weiterer Schaden entstehen kann.
    Was können wir als Volk tun? In Gesprächen die Lügen der Regierung aufdecken, aufklären, einer sagt es dem andern und die AfD unterstützen.
    Und als Christen Gott um Hilfe bitten, dass innerhalb der Regierung sich noch welche befinden, die sich von Seinem Geist strafen lassen und aufstehen, gegen dieses Höllengesindel.

    http://www.heimatforum.de/mkr/kapitel7.html

    • hilfe gibt es doch. die stehen doch mit maschinenpistolen beim weihnachtsmarkt ….kleiner scherz..

      im ernst, die umvolkung ist sozusagen geregelt. jeder mensch der sehen kann und sich kitapielplätze oder grundschulpausenhöfe naschaut kann das sehen.

      die grosse frage ist: werden die restdeutschen bald offiziell straffrei zum abschuss freigegeben!?

      daran können wir noch arbeiten. also an der abschussmethode meine ich.

  23. an MM(nachricht an syn bei 10:52)
    …WELCHES SIE ZU VON TÄTERN ZU OPFERN STILISIEREN….

    anm.: den satz meinen sie wohl anders herum..

    MM.NOCHMALS: VIELEN DANK FÜR DIESEN WICHTIGEN HINWEIS. HABE ES KORRIGIERT.

  24. an MM(nachricht an syn bei 10:52)
    …WELCHES SIE ZU VON TÄTERN ZU OPFERN STILISIEREN….

    anm.: den satz meinen sie wohl anders herum..

    MM: OH…NATÜRLICH. VIELEN DANK AUF DEN HINWEIS!!!

  25. Wie in der Weimarer Republik, erst kamen die Rotfronttruppen, dann der Saalschutz als Antwort auf die Rotfronttruppen. Dämonisiert wird in den Geschichtsbüchern nur der „braune“ Terror, über den roten Strassenterror und die kommunistische Bedrohung findet man in deutschen Schulbüchern nur Randnotizen.

    Als der Faschismusforscher Ernst Nolte das mal zum Thema machen wollte („Historikerstreit“) ist er dafür von den kulturmarxistischen Neobolschewisten der Frankfurter Schule niedergebrüllt worden und seine akademische Karriere war im Eimer.

    Dass diese Antifa-Wirrköpfe (in der Regel Drogensüchtige) für die islamischen Kolonisten die Drecksarbeit erledigen (z.B. Mord an Pim Fortuyn in Niederlanden oder die jahrelange Randale gegen die islamkritische Pro-Köln in Köln) liegt wohl daran, dass die von islamischen Drogendealern ihr Heroin/Cannabis beziehen. Die Islamisierung beginnt immer mit der Errichtung krimineller Netzwerke, die dann Terroristen finanzieren und bewaffnen. So rekrutieren sich fast alle europäischen Selbstmordattentäter aus dem Milieu der organisierten Kriminalität. Die Mafia in Sizilien ist ja bekanntermassen ein Überbleibsel der arabischen Besatzung Italiens; „Mafia“ ist ein arabisches Wort.

    Wenn man sich gegen den Antifaterror zur Wehr setzt, gehts sofort ab ins Kittchen. Bei Antifa-Überfällen steht meistens einer irgendwo mit der Kamera und filmt das Ganze. Ist einem Bekannten von mir passiert. Die abgesprochenen Zeugenaussagen werden dann um das Filmmaterial (das immer erst nach den Provokationen durch die Antifa beginnt) herumkonstruiert, um eine Verurteilung zu erwirken. Wenn sich ein Politiker zur Wehr setzt, ist das doppelt öffentlichkeitswirksam.

    • Ja, da der bolschewistische Terror in den Schulbüchern „nicht vorkommt“, stehen die meisten Menschen dem STAATSTERROR des Merkel-Regimes völlig hilflos gegenüber oder bewerfen die herbeigerufenen „Kolonisten“ sogar freudig mit Teddys!

      Dabei ist das eine typisch BOLSCHEWISTISCHE Methode: Sie greifen immer die WEHRLOSESTEN zuerst an! Frauen, Kinder, Mönche, Nonnen (siehe den Skandal von Mauersmünster im Elsaß). Wer sich in der Geschichte des Bolschewismus auskennt, „riecht“ das förmlich und zieht die Parallelen zur Sowjetunion ab 1918 oder zu Rot-Spanien im Jahr 1936, als man massivst mit der AUSROTTUNG der russisch-orthodoxen bzw. der katholischen Traditionen begann, um dort mit der Errichtung der neuen kommunistischen „Weltordnung“ anzufangen! Sowohl in Rußland als auch in Spanien gelang, was das beherzte Eingreifen der Reichswehr in der Weinmarer Republik verhindern konnte: zu tausenden wurden Priester und Nonnen vergewaltigt, massakriert, Kirchengebäude enteignet, Christen eingeschüchtert, Brandanschläge auf Kirchen, Attentate auf Gottesdienstbesucher, Grabschändungen verübt, bei denen sich ein kommunistischer Mob an Leichen und Mumien von Heiligen oder Nonnen verging und was für Scheußlichkeiten es sonst noch gibt. In Spanien wurden von den Roten 20.000 Kirchen zerstört, 6000 Priester und 11 Bischöfe ermordet, ertränkt oder verbrannt. Ein ähnliches Gemetzel wurde 1945 nochmals von dem bolschewistischen Mordhetzer Ehrenburg an der deutschen Zivilbevölkerung im Osten inszeniert. Ganze Erschießungs- und Vergewaltigungs-Kommandos wurden auf die HILFLOSEN Bürger gehetzt. Der Schwiegervater eines Freundes – obwohl Nazi-Gegner – wurde 1945 im Baltikum wie viele damals von einem Bolschewisten-Mob einfach erschossen, da man jeden Pfarrer, ganz egal, ob Nazi oder Nazi-Gegner umbrachte, weil er als ein „antirevolutionäres Element“ galt.

      DAMALS, 1918, 1936 oder 1945 mußte man noch Erschießungs- und Vergewaltigungs-Kommandos auf den zu vernichtenden „Klassenfeind“ loslassen. HEUTE setzt man die auf den ersten Blick viel feinere „Migrationswaffe“ ein, indem man den zu vernichtenden „Rassenfeind“, die weißen Europäer nicht gleich an die Wand stellt, sondern auf äußerst verlogene und heimtückische Weise IN DIE MINDERHEIT zu bringen versucht – der „Effekt“ ist letztlich der Gleiche: die VERNICHTUNG der einer kommunistischen Welt-Herrschaft im Weg stehenden „Elemente“!

      „Ein STAAT gegen SEIN VOLK“ – so heißt Teil I des „Schwarzbuchs des Kommunismus“, das den STAATSTERRORISMUS der Bolschewisten gegen das russische VOLK von 1917 bis 1989 beschreibt – wer wollte noch bestreiten, daß der Merkel-Terrorismus gegen das deutsche VOLK und seine Sprecher wie Jürgen Elsässer oder Bernd Höcke in der direkten Nachfolge des Sowjet-Terrorismus steht, den man 1989 für „untergegangen“ wähnte? 1936 beschloß der rote katalonische Genralstab, das „sogenannte (!) Weihnachtsfest“ abzusagen und die bolschewistische Madrider Regierung ließ alle Kirchen in kommunistische Schulen und Hochschulen umwandeln, da sich noch immer zu viele Menschen der „Aufnahme der Sowjetkultur“ widersetzten! Heutzutage macht man es raffinierter aber mit demselben Effekt, daß Menschen nicht mehr SELBSTBEWUSST Weihnachten feiern können: „Wegen Terrorgefahr“ sagt man ganze Weihnachtsfeiern ab oder benennt Weihnachtsmärkte „bolschewistisch-korrekt“ um – unterstützt aber gleichzeitig die Bataclan-Mörder-Ausstellung (von der IS-Unterstützung in Syrien ganz zu schweigen). Alles klar, mit welchen Staatsterroristen wir es hier zu tun haben.

      http://www.journalistenwatch.com/2017/12/19/bataclan-moerder-ausstellung-durch-bundesregierung-unterstuerzt/

      • Es ist gut, einen so erfahrenen Kenner des Schlachtfeldes in den Reihen der Beobachter zu haben. 🙂
        Und nicht nur diesen einen….
        die Hauptschlagkraft dieser Linksterroristen liegt in ihrer Unsichtbarkeit.
        Eben weil sie „in den Schulbüchern nicht vorkommen“.

        Mehr als wichtig, dem Feind die Tarnkappe vom Kopf zu reißen.

    • Zur Mafia: Das Schutzgeld ist wohl aus der Djazia (richtig geschrieben?) entstanden, die Dhimmis an die Besatzer gegenleistungsfrei zahlen mussten.

    • Gute Zusammenfassung.

      Das mit den Dealern, die sie mit ihrem Stoff beliefern, habe ich auch vor längere Zeit mal gemutmaßt; es liegt sehr nahe; sie rekrutieren diese „weißen Typen“ als Tarnung für ihre eigentlich islamischen Ziele. Einiges entkreucht auch der Pornoindustrie (die Buntschwulen Radikalinskis zum Beispiel, die man dauernd bei den Anti-Gender-Demos am Rande als Schreikinder vorfinden kann); diese wiederum jedoch ist eng verbandelt mit den Prositutionsringen, die zum größten Teil fest in islamischer Hand sind.

      Die oft sehr jungen, fanatisierten „weißen Kinder“ rekrutieren sie wiederum nicht selten aus den „Kundenkreisen“ ihrer Drogenlieferanten, wenn Schulden bestehen, und auch gerne aus Kinderheimen, auf die sie ihre islamischen Fußtruppen gerne loslassen.
      Auf das männliche Klientel der „Verwahrlosten und Unterbewachten Seelen“ werden junge oder väterlich freundliche „Koranprediger“ losgelassen, die sie zum Konvertieren bringen und/oder sie als Dschihadisten-Kanonenfutter anwerben sollen, auf das weibliche Klientel entsprechende „Freunde“, die sie direkt auf den Strich führen; damit dürfen sich die islamischen Rotlichtfußtruppen eine Zeit lang ihre Spielschulden finanzieren, wenn die Mädchen uninteressant geworden sind, weil „zu alt“ für die islamischen Ansprüche als minderjährige „Jungfrauen“, dann werden die so verbrauchten und seelisch völlig kaputten Mädchen den „Linken“ zugeschustert.

      Deshalb sind diese Schwerverbrecher auch so gern in den Schulhöfen am Dealen; bzw. sie schicken ihre minderjährigen „Brüders“ vor, um dort ihre Interessen entsprechend zu vertreten und die Kontakte anzubahnen und einzufädeln.

      (Fast) Nirgends wird mehr gedealt, als auf den Schulhöfen.
      Gerne gerade auch in den Gymnasien, weil dort das finanzkräfigere Kundenklientel herumhockt.

      Außerdem wird auf diese Weise die ohnehin erwünschte „Verblödungsagenda“ der NWO-Strategen beiläufig noch schneller umgesetzt.

      Wo die Lehrer ihre Augen haben?
      Ja, das habe ich mich auch schon gefragt.

      Die LINKEN Lehrer werden lächelnd und verträumt ihrer eigenen „Jungendzeit“ nachsinnend tolerant wegsehen, und die anderen sind im gutmenschlichen Verdrängungswahn „bei uns gibt es sowas nicht“ verhaftet.
      Letztere sind ja auch im Stande und werfen mit Teddybären nach Dschihadisten-Heeren, wenn die Stalien es ihnen befiehlt.

  26. „Ein Baum, ein Strick, ein Nazigenick!“

    Standpauke von Gläser mit einer berührenden Rede zum Staatsterrorismus. Die in den Sesseln sitzenden Terroristen, die unsere Diäten abgreifen, brauchen dringen eine kalte Dusche.

    Ronald Gläser (AfD) über den Linksextremismus aus der Mitte der Gesellschaft

  27. Österreich setzt künftig den gesunden Menschenverstand an die Stelle eitler Selbstinszenierung, linker Träumereien und grüner Lobbypolitik

    (cooler, „liberaler“ Blog):
    http://peymani.de/felix-austria-der-juengste-regierungschef-europas-als-merkels-schreckgespenst/

    (…) >> In meinem aktuellen Buch “Das Grauen” schrieb ich Anfang des Jahres, in weiten Teilen Europas habe sich der Souverän auf den Weg gemacht, die Demokratie zurückzuerobern. In Österreich ist dies gegen alle Widerstände gelungen. Ob Deutschland jemals folgen wird, steht in den Sternen. Zu dicht scheint das Netzwerk der Mächtigen hierzulande, zu eng die Kollaboration der Berufspolitik mit einer links-grünen Journaille, die keine Mandatsträger braucht, um sich als Bundestagsfraktion zu verstehen und ohne jede Legitimierung durch die Wähler mitzuregieren. Doch der Erfolg der Konservativen ist ein starkes Signal, das längst nicht mehr nur von Österreich ausgeht. Immer schwerer wird es für jene vermeintlich progressiven Kräfte, die in der Aufgabe nationalstaatlicher Souveränität, der Aushöhlung von Rechtsnormen und der Unterwerfung unter grüne Selbstgeißelungsrituale die Zukunft sehen. Eine weitere Regierung setzt damit in Europa künftig den gesunden Menschenverstand an die Stelle eitler Selbstinszenierung, linker Träumereien und grüner Lobbypolitik. Österreich dürfte sich außerdem noch entschlossener als bisher einer politischen Ideologie entgegenstellen, die sich als Religion tarnt.(…) <<

    • Ja, Kreuzotter, tu felix Austria.

      Mit dem jungen „König Ludwig“ kehrt endlich ein Stück des ehemaligen Glanzes dieses einst so stolzen Österreichischen Kaiserreiches in die von den Winden der Neuzeit leergefegten Hallen staubig verspinnwebter Thronsäle zurück. 🙂

      Ewas Benimm und gute Manieren, etwas Edelmut und Anstand.
      Um nicht das große Wort Ritterlichkeit zu bemühen.
      Und vor allem Selbstachtung eines großen Kulturvolkes.

      Ich hoffe doch sehr, daß man sich entschlossener als bisher jener politischen Ideologie entgegenstellt, die sih als Religion tarnt….

      • Und der schärfsten Gegenwind kommt nun ausgerechnet aus Israel u. von jüdischen Verbänden hierzulande – dabei hat sich Strache noch mehr als Kurz für Israels Souveränität stark gemacht u. den islaimschen sowie linken Antisemitismus angeprangert – und das nicht etwa erst kurz vor den Wahlen!
        Was diese permanente „Nazi-Hysterie“ unter den Juden/Israelis angeht, sind die einfach derart verpeilt, dass man das nur noch als leere Rituale einer fragwürdigen Selbstvergewisserung bzw. „Holocaust“-Identitätssuche interpretieren kann. Mag schon sein, dass es auch in Österreich eine überschaubar kleine Untergrund-Neonaziszene gibt – kann mich aber nicht erinneren, wann hier seit 1945 jemals wieder jüd. Mitbürger angegriffen, schikaniert o. öffentlich persönlich gedemütigt worden wären, auch nicht von radikalen Rechtsextremisten. Das machen fast nur ihre orientalischen u. nordafrikanischen Nachbarn, die ihnen doch oft so ähnlich sehen – u. sind…

      • Ja, gegen Hysterie kann man wenig machen. Sieht man an allen Erfahrungen, die man unfreiwillig mit hysterischen Personen macht.
        Was genau Israel damit bezweckt, ist mir noch immer nicht richtig klar.
        Aber das ging mir jahrelang so, mit dem ganzen Israel-Palestinenser-Konflikt.

        Ich hatte jahrelang den Eindruck, daß man da als Zuschauer nie so richtig weiß, was da gespielt wird.

  28. Das „verfaulende“ System Merkel:

    Bolschewistische Berliner „Rote Garden“ veröffentlichen sog. „Fahndungsfotos“ von Polizisten!

    Das ist „die verkehrte Merkel-Welt“ eines zum vierten oder fünften Mal binnen 100 Jahren GESCHEITERTEN deutschen Staats!

    http://www.mmnews.de/politik/40328-berlin-linksextreme-hetzjagd-auf-polizisten

    Wann WEHREN sich endlich Polizei und Militär gegen unsere linksfaschistischen Unterdrücker?

    Ein Grüner Gutmönsch aus Balingen steht vor den SCHERBEN der PO.litik von Crashmans GRÜN-BOLSCHEWISTEN in Baden-Württemberg:

    http://www.pi-news.net/2017/12/bahnhof-balingen-die-ursache-klagt-ueber-das-problem/

    Kein Mitleid! Erst wollten die grünen Verbrecher den Staatsterrorismus gegen Andersdenkende – jetzt werden SIE SELBST TERRORISIERT von Neger-, Moslem- und Drogen-Horden!

    „Manche Sachen müssen zu Ende faulen.“

    http://www.mmnews.de/aktuelle-presse/40349-kritik-aus-der-wirtschaft-an-merkel-waechst

    Manche Bosse spüren, daß da NICHTS mehr kommt von diesem verfaulenden Monster – nicht mal eine neue „Schein-Regierung“! – und nennen dessen Verbrechen bereits beim Namen:

    – Aushebelung der Demokratie (Knorr-Bremsen Inhaber Thiele)
    – Alleingang bei der Euro-„Rettung“ (Thiele)
    – Alleingang bei der Öffnung der Grenzen (Thiele)
    – Realitätsverlust, man könne Grenzen NICHT schützen (H.W. Sinn)
    – Nachbarländer machen’s vor mit „unverbrauchten Kräften“ (Haereus-Chef)
    – Kein „Weiter so“ erwünscht (Tengelmann-Chef Haub).

  29. Liebe Leute, schaut euch DAS hier mal genauer an – der Masterplan der UNO mit allen einzelnen Teilgebieten u. Ergänzungs-Projekten. UNO-NWO pur?? Ist das Merkels eigentliche Agenda?
    (klickt euch da mal durch – ist alles leider nur in englisch, das müsste jemand unbedingt übersetzen!!)
    Achtet auch auf den Hauptsponsor, war neben Rothschild die Hauptfigur beim letzten Bilderberger-Treffen…

    https://www.heise.de/newsticker/meldung/ID2020-Blockchain-Ausweis-fuer-Milliarden-3751102.html
    https://www.heise.de/tr/artikel/Blockchain-fuer-Fluechtlinge-3823023.html

    Rockerfeller-Foundation ist Hauptsponsor:
    http://id2020.org/
    Website des Programms: http://id2020summit.org/

    Die lustig-kinderbunt-aufgefächerten UNO-Ziele (die die EU für unseren kleinen Kontinent u. dessen Randzonen vorbildlich umzusetzen im Begriff ist?!):

    http://www.un.org/sustainabledevelopment/sustainable-development-goals/
    http://www.un.org/sustainabledevelopment/sustainable-development-goals/

    • Ergänzung: im ID2020-Dokument ist zu lesen, dass in den westlichen Ländern das Schul-u. Ausbildungsniveau heruntergedrosselt werden soll: weil gutgebildete Menschen so hohe materialistische Ansprüche hätten u. maßgeblich für Umweltschäden/Folgeentwicklungen, Urbanisierung, Verkehr u. Ressourcenverbrauch verantwortlich wären. Ausserdem schüren o. vertiefen sie Sozialkonflikte bzw. erzeugen spannungen in den benachteiligten Dritte-Welt-Ländern.
      PS: Haargenauso denkt auch der gegenwärtige Papst u. seine ihm ergebene Bischofs-Soldateska – schliesslich sind sie per Hans Küngs linkskatholischen „Weltethos“ ohnehin schon längst im UNO-Masterplan involviert u. verbreiten ihn missionarisch, seit Franziskus auch von allerhöchster Stelle im Vatikan?!
      DESHALB also verstehen sich die Politiker u. regierenden fast aller Parteien so gut mit den Bilderbergern, Trilateralen, all den Sorrossen u. militanten NGOs, den radikalen Antinationalen, den Multikulturalisten, selbst den rabiaten Muslimen, was meist meint der dritten Welt? Eine UNONWO-Querfront aus allen „progressiven“ sozialen Schichten u. Millieus??
      Aber noch steht diese abgehobenste aller abgehobenen Sozial-Utopien erst in ihren Anfängen, noch ist nichts unumkehrbar entschieden bzw. umgesetzt – und seit Putins u. Trumps Widerständen, auch dem einiger EU-Länder u. patriotischen Parteien/Volksbewegungen ist dieser Prozess jederzeit zu stoppen o. zumindest abzubremsen, bis man mehr Klarheit darüber hat, was hier wirklich gespielt wurde bzw. wird.

      • aus all dem wird klar: erwünschter „Nebeneffekt“des uanaufhörlichen massiven Migrationsströme nach Zentraleuropa sollen die Wirtschaftsdynamik, den (umweltbelastenden) Wohlstand der Bürger herunterbremsen – die jüngeren Generationen sollen künstlich dümmer u. ärmer werden u. sich so den rückständigeren Weltkulturen/Völkern annähern – das ist mehr o. weniger die Quintessenz in einigen Passagen – und auch das predigt uns Papst Franziskus immer wieder: Seligpreisung der Armut u. (Welt-) Gerechtigkeit, wir sind alle ganz im christlich-muslimisch-jüdisch-sozialistischen Sinne Brüder u. Schwestern, globalisierte NWO-Genossen?!..

    • @ Kreuzotter

      Genau daran sitze ich schon, seit unsere werte @Monika Richter mich darauf aufmerksam gemacht hat.
      Diverse UN-Papiere gehen in diesen Richtung.

      Besonders die Ziele „gegen den Welthunger“, was eigentlich selbstverständlich ein gutes Ziel wäre, nur damit hier keine Mißverständnisse aufkommen, persiflieren die erwecken Assoziationen, die man allgemein mit diesem Thema verbindet.

      Unter dem vollmundigen Titel „Transformation unserer Welt: die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“ läßt sich bereits das faulende Wurzelwerk der internationalen Geheimorganisationen erahnen. Und SÄMTLICHE Ziele der EURO-MED-Mittelmeer Union stehen diesen heeren Gedanken Spalier.

      http://www.un.org/depts/german/gv-70/a70-l1.pdf

  30. so jetzt nochmal: …erwünschter „Nebeneffekt“ der uanaufhörlichen massiven Migrationsströme nach Zentraleuropa soll wohl sein, die Wirtschaftsdynamik, den (umweltbelastenden) Wohlstand der Bürger abzusenken – ich ergänze: und eine langfristig weltweite Vereinheitlichung des Lebensstandarts/der Lebensbedingungen herbeiführen. Wie hoch o. niedrig dieser Durchschnitts-Lebensstandart angesetzt wird ist noch offen o. muss erst zukünftig genauer definiert u. abgestimmt werden, je nachdem, wie sich die Dinge entwickeln bzw. die global-wirtschaftliche Lage dann ist? Aber die Zahl 2020-2030 taucht als Zeithorizont immer wieder in den Dokumenten auf, was ja nicht mehr lange hin wäre…
    Schulzes u. Macrons Europa-Pläne kämen dem schon recht nahe als erstes, großes Etappenziel inkl. erweiterten Euro-Radius sprich der Europa-u. Mittelmeer-Union?
    Letzterer steckt nun mit der Anerkennung Jerusalems als ungeteilte Hauptstadt Israels eine dicke Kröte im Hals, ein Wüstensandkorn im Getriebe der UNONWO-Chrislam-Umma, der all diese hochtrabenden EU-Orient-u. Nordafrika-Pläne zum Stocken bringen könnte? Rettet uns am Ende der Israel-Palästina-Konflikt, so zynisch das klingen mag?

    • Möglich.
      Das wäre nicht das erste Mal in der Geschichte, daß ein paar Polithanseln „ein Teil von jener Kraft sind, die stets das Böse will und stets das Gute schafft“.

      Oft kommen bei Konflikten unerwartet positive Entwicklungen heraus. Siehe Embargo gegen Rußland. Oder Russische Intervention in Syrien. Bei uns als Höllenpfuhl selbst verschrien, hat es den Syrern vermutlich ihre Heimat gerettet.

  31. Nachtrag –

    hier ist noch so ein glorioses UN-Papier …
    Es lohnt sich, sich da durchzufräsen.

    Man kann dann die Inhalte der nächsten 10 Reden von der Mackrone und IHR bereits vorab zur Kenntnis nehmen. Und es ist interessant, WIE genau die nächsten Schritte, die uns dann von den POlitmarionetten irgendwie plausibel gemacht werden sollen und müssen, darin abgebildet sind.

    Da liegt mit Sicherheit der offizielle Masterplan, nach dem gehandelt wird.
    Dahinter aber vermute ich noch andere Autoren.
    Die UN ist lediglich ein Instrument der Offizialisierung von solchen Plänen.

    http://www.un.org/depts/german/gv-69/band3/ar69315.pdf

    • Wünsche fröhliches Leserattendasein. 😉
      Und für heute

      Fröhlichen Sonnwendtag!

      Heute ist Sonnwende. Die längste Nach haben wir gerade hinter uns.
      Ab heute werden die Tage wieder länger.

      Fröhlichen Juldag, wie der Schwede sagen würde.

  32. Botschaft der Patrioten an das deutsche Volk
    und für diejenigen die ihre Wurzeln verloren haben, bzw. ihnen in den Schulen und Universitäten geraubt wurden.

  33. Das stimmt – die Hongweibings selbst gehörten der Polizei nicht an, was sie für die Machthaber so ungemein nützlich machte – sie konnten den Terror und Repression als den Zorn der progressiven Bürgern verkaufen und so formell sauber zu bleiben. Außerpolizeiliche nichtuniformierte Schergen.

Kommentare sind deaktiviert.