Die Zensur-Teams der ARVATO AG (Bertelsmann) bestehen aus Linksextremisten der Antifa, Cyber-Kriminellen und Muslimen

DENN SIE WISSEN GENAU, WAS. SIE TUN!

Von Michael Mannheimer, 25.12.2017

Dank Merkel erleben wir die Wiederauferstehung der STASI

Wenn es noch irgend eines Beweises bedurft hätte, dass wir im Nachfolgestaat der DDR leben: Hier ist er:

Was die Aufgabe der Stasi war, nämlich die Überwachung der öffentlichen Meinung, die Gedanken- und Gesinnungskontrolle, auch privater Kommunikation, verbunden mit entsprechenden Sanktionen, wenn diese Meinung auch nur im geringsten von der vorgegebenen staatlichen Meinungpflicht abwich – dies übernehmen dank dem Minister für Staatsterrorismus und Meinungskontrolle, vom unsäglichen, in seinem Äußeren wohl nicht zufällig an den SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann erinnernden Justizminister-Darsteller Heiko Maas durchgeboxten Meinungskontroll-Gesetze (allesamt kriminelle Verstöße gegen deutsche Gesetze und die Grundrechte)  – nun private Firmen und Institute wie Facebook, Youtube, die Stasi-Außenstelle der Stasi-Mitarbeiterin Anetta Kahane mit ihrem Meinungskontrollinstrument „Amadeu Antonio-Stiftung“ – und, man hätte es kaum für möglich gehalten, auch eines der größten Medienkonzerne der Welt, die Bertelsmannstiftung.

Die Bertelsmann SE & Co. KGaA ist ein international tätiger Konzern mit Sitz in Gütersloh. Er zählt zu den weltweit größten Medienunternehmen und ist außerdem in der Dienstleistungsbranche und im Bildungsbereich aktiv.

Carl Bertelsmann gründete das Unternehmen als Buchverlag im Jahr 1835. Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte sich Bertelsmann unter der Führung von Reinhard Mohn vom mittelständischen Betrieb zum Großkonzern, der neben Büchern auch Fernsehen, Radio, Musikproduktion, Zeitschriften und Dienstleistungen anbietet.

Wesentliche Unternehmensbereiche waren im Geschäftsjahr 2015 dieRTL Group, Penguin Random House, Gruner + Jahr, BMG, Arvato, die Bertelsmann Printing Group, Bertelsmann Education Group und Bertelsmann Investments.

Bertelsmann ist ein nicht börsennotiertes, kapitalmarktorientiertes Unternehmen, das nach wie vor maßgeblich von der Familie Mohn, insbesondere der Witwe des verstorbenen Bertelsmann-Chefs  Reinhard Mohn, Liz Mohn,  kontrolliert wird.

Die berufliche Qualifikation der Herrin dieses Weltunternehmens, das nicht ohne ihre ausdrückliche Zustimmung zu Deutschlands vmtl. führender Gesinnungsschnüffel-Firma im Stasi-Stil mutiert ist, ist beeindruckend:

Nach der Volksschule nahm Liz Mohn zunächst eine Lehrstelle als Zahnarzthelferin an. Später bewarb sie sich als Telefonistin bei Bertelsmann und arbeitete fortan für den Buchclub. Im Alter von 17 Jahren lernte sie Reinhard Mohn kennen.

[Hans-Peter Siebenhaar: Liz Mohn: Von der Telefonistin zur Medien-Matriarchin. In: Handelsblatt. 19. April 2012, S. 6]

1963 heiratete sie den Lektor Joachim Scholz, 1978 trennte sich das Paar. 1982 wurde die erste Ehe von Reinhard Mohn geschieden. Liz und Reinhard Mohn heirateten noch im selben Jahr.

Sie schlief sich nach ganz oben – um dies profan, aber zutreffend zusammenzufassen.  

Dieses Weltunternehmen übernimmt Stasi-Spitzelaufträge der Merkel-Regierung (die hinter Mass steckt) u.a. über eine Firma, hinter deren Namen man nicht unbedingt Bertelsmann vermuten würde:

Arvato ist ein weltweit tätiges Dienstleistungsunternehmen mit Hauptsitz in Gütersloh. Es betreibt unter anderem Servicecenter und IT-Systeme für seine Kunden oder übernimmt für sie Logistik- und Finanzdienstleistungen.

Arvato geht zurück auf den Druck- und Industriebereich von Bertelsmann, den heutigen Namen führt das Unternehmen seit 1999.

Arvato ist einer von insgesamt acht Geschäftsbereichen des Gütersloher Medien-, Dienstleistungs- und Bildungskonzerns.

[Gewinnsprung bei Bertelsmann. In: Börsen-Zeitung. 23. März 2016, S. 8.]

Wie bedeutend Arvato ist, zeigt sich allein an seiner Mitarbeiterzahl und seinem Jahresumsatz: Arvato hatte im Geschäftsjahr 2016 rund 68.463 Mitarbeiter und erzielte 3,84 Milliarden Euro Umsatz.

Alle Meinungsschnüffler-Firmen und Institute sind kriminell – und verstoßen gegen Recht und Gesetz

Alle zuvor genanten Firmen und Stiftungen durchstöbern das Netz auf politisch unliebsame Äußerungen – lassen die entsprechenden User sperren – oder senden Strafanzeigen gegen solche User an die Staatsanwaltschaft, bei denen sie Volksverhetzung oder Rassismus vermuten.

In fast allen Fällen sind die so Denunzierten weder am einen noch am anderen Vergehen beteiligt – aber linke Staatsanwaltschaften schaffen es immer häufiger, Ermittlungsverfahren gegen die Denunzierten einzusetzen und diese dann mit Strafbefehlen zu ahnden.

Die Zensur-Teams der ARVATO AG (Bertelsmann) bestehen fast ausschließlich aus Linksextremisten der von den USA als terroristische Organisation eingestuften Antifa, aus Cyber-Kriminellen und natürlich aus Muslimen.

Letztere sorgen mit aktiver Unterstützung der OIC dafür, dass das oberste Gebot des Islam – das Verbot jeder Kritik am Islam oder Mohammed – auch in freien Gesellschaften immer stärker durchgesetzte wird. Und tragen aus diese Weise entscheidend zur Scharisierung unserer westlichen Welt bei.
Um diesen externen Teams im Zuge des Maaß’schen “Netzwerkdurchsetzungsgesetz” (NetzDG) die technischen Möglichkeiten für Sperren, Löschungen, “Shadow Bans” an die Hand zu geben, wurden Schnittstellen zwecks Zugriff auf die Nutzerkonten eingerichtet.

Somit kann der vorstehende, hoch aggressive, Personenkreis auf vertrauliche Daten, Postings, Chats der Zielpersonen der Zersetzungsoperationen zugreifen. In einem Fall veranlasste eine Mitarbeiterin der ARVATO AG über einen kompromittierten WiFi-Router von “Telefónica O2” den Zugriff auf eine Dissidenten-Festplatte und zerstörte sie nebst Daten.

Die Berliner Staatsanwaltschaft lehnte Ermittlungen ab und schützt die ausländische Cyber-Kriminelle.

In einem anderen Fall wurde ein Cyber-Mobber auf Facebook durch das betroffene Opfer blockiert, so dass er eigentlich keine Lese- und Schreibrechte im Opfer-Profil mehr hatte.

Da es sich aber offensichtlich bei dem Cyber-Mobber des Dissidenten um einen Mitarbeiter der ARVATO AG oder direkt von Facebook handelt, der über Admin-Rechte mittels vorbezeichneter Schnittstellen verfügt, schrieb er – trotz eigener Blockierung – weiterhin unter seinem (blockierten) Nutzerkonto Beleidigungen auf das Dissidenten-Profil. Er konnte die Blockierung neutralisieren.

Jedwede Kommunikation auf Facebook kann nunmehr durch Antifa, Cyber-Kriminelle, Dschihadisten, Islamisten ausgelesen und manipuliert werden.

Das betrifft auch geschäftliche Inhalte, Geschäftsgeheimnisse, private Intimitäten, Kommunikation von Rechtsanwälten!

Es gibt nur eine Lösung: Weg von Facebook, Bertelsmann und den anderen sozialen Netzwerken, auf welche die korrupte und antiideutsche Regierung Einfluss nehmen kann.

Es ist der reine Gesinnungsterror linker Meinungsfaschisten im Stil der Stasi, was sich derzeit in Deutschland abspielt.

Dass Maas und Bertelsmann mit der Stasi-Verbrecherin Kahane zusammenarbeiten und diese mit Millionengeldern unterstützen, zeigt bereits alles.

Dass sie alle, die sich an der Gesinnungsschnüffelei beteiligen, kriminell sind, zeigt sich allein darin, dass sie das Grundrecht auf Meinungsfreiheit unterwandern.

Grundrechte – ich kann dies nicht oft genug wiederholen – sind von der verfassunggebenden Versammlung des deutschen Grundgesetzes besonders geschützt.

Ihr Zweck ist vor allem, das Individuum vor staatlicher Willkür zu schützen.

Sie genießen sog. Ewigkeits-Gültigkeit: Das heißt, selbst durch 100 Prozent der Stimmen einer parlamentarischen Abstimmung können diese nicht abgeschafft werden.

Doch das ist alles längst Theorie. Merkel und ihr linkspolitisches Establishment haben unser Grundgesetz zur reinen Makulatur gemacht. Es ist in weiten Bereichen nicht das Papier wert, auf welchem es gedruckt ist.

Dabei unterliegen Verstöße gegen das Grundgesetz einer ganz besonderen Strafpflicht durch die Justiz. Denn Verstöße an den Pfeilern unseres Rechtsstaates sind de facto und de jure Terrorakte gegen den Staat.

Die angebliche Existenz einer Gewaltenteilung ist eine der Gründungslügen der Bundesrepublik Deutschlands

Dass nichts dergleichen geschieht, hängt mit dem Umstand zusammen, dass die Justiz in Deutschland von der Exekutive (der Regierung) vollständig abhängig ist. Sie hat deren Weisungen Folge zu leisten.

Damit ist Deutschland kein Rechtsstaat – und keine Demokratie.

Denn für beides ist eine klare Gewaltentrennung, die die  drei Gewalten personell, politisch, finanziell und administrativ völlig voneinander trennen, von geradezu fundamentaler Bedeutung.

Doch ein Staatsanwalt oder Richter, der von der Regierung bezahlt wird, von dieser befördert oder vorzeitig entlassen werden kann, wenn er nicht nach ihrem Willen vorgeht, ist eben nicht unabhängig.

Genau besehen leben wir in einem Land, in welchem der Ankläger (der Staat) gleichzeitig auch der Richter ist.

Selbst im Mittelalter waren die Gewalten oft (nicht immer) stärker voneinander getrennt als heute.

Bestimmte Straftaten verjähren nie

Das ist nicht nur bei Mord der Fall, sondern auch bei Hochverrat. Um einen solchen handelt es sich im Merkel-Land:

Das gesamte politisch Establishment, einschließlich der beiden Kirchen, der Medien, eines Großteils des Bildungswesens und vor allem der Politik und Justiz haben sich dieses Fundamentalverbrechens Hochverrat  schuldig gemacht.

Es gibt für diese alle nur eine Strafe: die Höchststrafe. Egal, wann unser Land wieder so von dieser Pest befreit ist: Die Veranwortlichen, sollten sie dann noch leben, werden für ihre Verbrechen an unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung und am deutschen Volk zu gegebener Zeit zu bezahlen haben.


SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

47 Kommentare

  1. Das ist so unsagbar jämmerlich und armselig das es mittlerweile als nötig erachtet wird, die Meinungsfreiheit in diesem Maße in Deutschland nahezu abzuschaffen.

    Schande über You Tube und den Google-Schergen, die in den Löschzentren ihr „weiches“ unehrenhaftes Brot damit verdienen, dieses Verbrecherkartell das sich Bundesregierung nennt, in ihren Machenschaften zu unterstützen, indem sie diese „Drecksarbeit“ erledigen.

    Sie sind allesamt Volksverräter, die mit einem kriminellen, in die Diktatur abgeglittenen Regime und einer gewissen rothaarigen StaSi-Stiftung gemeinsame Sache machen. Sie gehören allesamt wegen Hochverrat vor ein unabhängiges internationales Gericht und dann ab nach Sibirien zum Eiskratzen.

    • Der Lebenslauf dieser Liz Mohn sieht mir verdächtig aus nach einer STASI-Landsaufklärungsagentin (MfS-Landsaufklärungsagentin) die den Auftrag hatte Westdeutsche Unternehmer, Manager und Politiker An zu Heiraten und für die DDR nutzbar zu machen !

      Für mich ist dieser Liz Mohn eine Westdeutsche STASI-Agentin !

      Geheimdienst Methode Venusfall !!!!

      https://kurier.at/politik/ausland/russlands-geheimdienste-arbeiten-bis-heute-mit-venusfallen/241.003.511

      Diese Bertelsmann (ARVATO AG) Islamisten-STASI-Mafia Zensuriert in jetzt auch schon in den USA, English-Sprachige US-Facebook-Benutzterkonten, US-Google-Benutzerkonten, US-YouTube-Konten, US-Twitter-Benutzer-Konten, Entgegen der USA-Justiz, JA sogar Entgegen US-Gerichtsurteile !

      Links-Antideutscher Kriegsangriff auf die US-Meinungsfreiheit in den USA machen dieser Links-Verbrecherschweine schon zusätzlich zur Unterdrücks-Zensur aller Deutschen Online-Benutzer-Konten !

      • Ja, werter Mitstreiter, da haben Sie wohl in ein Wespennest gestochen.
        Das Gebrumme läßt vermuten, daß Sie richtig liegen.

        Übrigens habe ich das schon seit dieser NSA-Sache ausgeführt.
        Es gibt so etwas wie unsichtbare Kommunikation im Netz überhaupt nicht.
        Unmöglich.
        In den frühen 2000dern hatte eine russische IT-Firma eine sagen wir mal grauzonig halblegale, bei uns jedoch völlig legal erstehbare Software auf den Markt geworfen, mit der JEDER, absolut JEDER Depp der Weltgeschichte, der sich die gekauft hat, ALLE Passwörter knacken konnte.

        Lediglich die topfitten militärinternen Programmierergilden konnten dagegen eine Firewall aufrichten. Hatten aber alle Hände voll zutun damit.

        Seit Thinthread ist alle offen. Konten, Mails, auch gut gesicherte, schlicht alles.
        Ich bin mir ziemlich sicher, daß alle staatlich organisierten Vereine, auch dieser Kahane-Trupp, über gute observierungsrelevante Systeme verfügen.

        Sie können heute schon LANGE in Echtzeit Kommunikation mitlesen und hören etc.

        Inzwischen ist das aber gar nicht mehr soooo interessant, da die halbe Welt ihre empfindlichen Daten bis hin zu sexuellen Vorlieben brettlbreit freiwillig ins Netz stellt. Profile werden angelegt und interne Details jedem auf die Nase gebunden, der es so genau sowieso nie wissen wollte.

        Nur so am Rande. Falls es wen interessieren sollte.
        Der beste Schutz gegen Mitleser und ähnliches Volk ist heute wahrscheinlich ein auf einen Musel zugelassener Account. 😉

        Zumindest bei uns in Europa dürfte das so sein.
        Daß die Pseudolinksradikalen mit den Museln einen Surmtrupp in gemeinsamer Sache bilden, war mir schon lange klar. Alles andere wäre auch unlogisch, wenn man sich aus gehäufte Auftreten von diesen grauen Wölfen und den Verwahrlosten von der Antifa vergegenwärtigt.

    • Wie es bei Facebook so schön heißt:

      30 Tage Sperre sind ein Ritterschlag….alles richtig gemacht…

      Kenne einige, mich selbst eingeschlossen, die dieser Maaslosen Willkür im rechtsfreien Raum der Meinungsunterdrückung bereits zum Opfer gefallen sind.
      Das zieht sich mittlerweile wie ein Schneeballsystem durch Deutschland.
      Es wird auch immer schlimmer, weil die Kadetten an den Schaltzentralen nicht mal ansatzweise zwischen gewolltem Sarkassmus und echtem Meinungsmist unterscheiden können. Man bekommt so die Auffassung, das diese ideologischen Meinungswächter eigentlich strunzdumm sein müssen.

      Die suchen wahrscheinlich nach Schlüsselworten und bringen dann den entsprechenden Text in ihre ideologische Vergleichsschablone.
      Passt der hinein, ist alles gut. Passt der nicht hinein, droht Sperre, oder im Extrem die Justiz. So wird nach und nach ein Druck erzeugt, der dem gesunden Menschenverstand zuwider läuft.

  2. @Sound Office

    Warum vor ein internationales Gericht und nicht vor ein deutsches? Ich hoffe, die Deutschen werden nicht auf die Hilfe von Richtern aus Äquatorialguinea oder Nauru angewiesen sein, um ihre Volksverräter der gerechten Strafe zuzuführen.

    • Tja, wie die momentanen Erfahrungen zeigen ist es völlig zwecklos ein Deutsches BRD-Gericht anzurufen. Also mein Vertrauen hält sich da in Grenzen. Doch auch wenn augenblicklich nichts darauf hindeutet die Volksverräter jemals noch zur Strecke bringen zu können – man gebe die Hoffnung nicht auf.

  3. Ein ECHTER „Nazi“-Konzern ist das – im Gegensatz zu den Patrioten, die diese scheinheiligen Lügen-Mäuler als „Nazis“ denunzieren oder zensieren wollen!

    1934/44 druckten sie noch als „mit Abstand erfolgreichster Lieferant von Wehrmachtsliteratur“ 19 Millionen Feldpostausgaben – „bis zum Endsieg Hitlers“ sozusagen!

    Hauptredner bei Verbrennung „undeutscher“, jüdischer Literatur war der Bertelsmann-Autor und PG Will Versper.

    Damals stramm bei den BRAUN-Nazis,
    heute stramm bei den BUNT-Nazis.

    Damals ließ man durch seine Autoren UN-DEUTSCHE Literatur verbrennen,
    heute entzieht man DEUTSCHEN Autoren mittels Zensur das Wort, die sich der Islamisierung widersetzen!

    Ich schließe mich den Vorrednern an:

    Dieser widerliche, verlogene Konzern gehört in einem künftigen freien Deutschland für alle Zeit VERBOTEN.

    MM. DANKE FÜR DIESE AUSSERODENTLICH WICHTIGE INFO. ALSO EIN WEITERER NAZI KONZERN. . VON DEM DIE DEUTSCHEN NICHTS WISSEN. ICH WERDE DARÜBER ZEITNAH EINEN ENTSPRECHENDEN ARTIKEL VERFASSEN.

    VERFAULT AN KOPF UND GLIEDERN. SO SIEHTS AUS IN UNSEREM DEUTSCHLAND

    • „Daß Maas und Bertelsmann die STASI-Verbrecherin Kahane mit Millionengeldern unterstützen…“

      Die Verquickung des Linksextremismus und alter STASI-Seilschaften mit den „Stiftungen“ der deutschen Großindustrie geht sogar weit über Bertelsmann hinaus! M. Kleine-Hartlage hat schon 2011 die im sog. „Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration“ als einer Art SUPER-BRAIN-TRUST zusammengeschlossenen „Stiftungen“ von Mercator, VW, Bertelsmann, Freudenberg, Hertie, Körber, Vodafone und Zeit unter die Lupe genommen:

      http://korrektheiten.com/2011/04/25/migrationsland-2011-stiftungen-sachverstaendigenrat/

      Die STASI-Kahane hielt zum 25jährigen Bestehen der Freudenberg-Stiftung sogar die Laudatio: Eine als „besonders zuverlässig eingestufter“ STASI-Kader zeigt, wo’s lang geht! Die hätten wohl auch den Erich eingeladen, wenn er noch gelebt hätte!

      Denn diese Irren vom Freudenberg-Konzern, für die das Deutsche Volk offenbar gar nicht mehr existiert oder jedenfalls KEIN EXISTENZRECHT hat (wie das jüdische Volk, nicht wahr?!), rühmen sich sogar der Förderung und der „Partnerschaft“ (!) mit LINKSEXTREMISTEN:

      „Auch die Amadeu-Antonio-Stiftung wäre OHNE DAS ENGAGEMENT der Freudenberg-Stiftung nicht gegründet worden. Für die Amadeu-Antonio-Stiftung ist die Freudenberg-Stiftung ständiger Wegbegleiter, LANGJÄHRIGER FÖRDERER und UNVERZICHTBARER PARTNER.“

      Brand-„Stifter“ UNTER SICH quasi! Gemeinsames Ziel dieser Industrie-Bosse und der Linksextremisten: Vernichtung des Deutschen Volks durch Masseneinwanderung. Für diesen Volksverräter-„Dienst“ hat man die STASI-Kader wohl 1989 von strafrechtlicher Verfolgung „freigestellt“, oder wie seh ich das!

      • Werter @Alter Sack,

        da liegen Sie wohl richtig, was den Grund für die Aussetzung der strafrechtlichen Verfolgung angeht.

        Ist einfach so:
        Wenn etwas aussieht, wie eine graue Maus, sich benimmt, wie einen graue Maus, riecht, wie eine graue Maus und piepst wie eine graue Maus, dann IST es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch eine graue Maus.

  4. Bertelsmann hat auch all die schönen „Reformen“ in seinem kranken Hirn ausgegrübelt. Die Bildungs- und Gesundheitsreform, nach der soziale Dienste vom Kindergarten bis zum Altenheim/Krankenhaus im Minutentakt abgerechnet werden. In meinem Bücherregal steht „Im Netzwerk der Macht-Bertelsmann“. Von einer Stiftung sind die auch weit entfernt, ihr Geld dreht sich bei denen im Kreis. Diese Verbrecherbande muß abgeurteilt werden. Hochverräter am deutschen Volk.

  5. Nicht nur bei Facebook, sondern in allen Online-Foren des Öffentlich Rechtlichen wird politisch ideologisch zensiert, und daß mit zunehmender Intensität. Ich war z.B. jahrelang Forenteilnehmer bei T-Online. Unter dem Vorwand, gegen die „Foren-Netikette“ verstoßen zu haben, wurden immer mehr islam-und regierungskritische Beiträge von mir gelöscht obwohl ich niemanden persönlich beleidigt habe und mich teilweise sogar auf Zitate von Regierungspolitikern oder öffentlich rechtlicher Medien berief. Seit dem 23.12. hat man mich nun in diesem Forum dauerhaft gesperrt, ohne Angabe von Gründen!
    Unsere Politiker und ihre hörigen Mainstream-Medien wissen genau, daß sich der Wind längst gedreht hat und es im Volk immer mehr brodelt, deshalb schlagen sie wild um sich und laufen Amok. Aber sie können noch soviel zensieren und schnüffeln, unsere Gedanken sind frei und in der Wahlkabine sind wir (noch) unbeobachtet und frei in unserer Wahlentscheidung. Nützen wir diese uns verbliebene Freiheit aus, und jagen das Altparteien-Kartell samt ihrer Hofberichterstatter zum Teufel, wählt die AfD!

  6. Was war vor 10 Jahren? Nachlese was ich geschrieben hatte:

    Im Nachsommer 2007
    Der damals importierten Monarchie haben wir es zu verdanken, dass unsere eigene Kultur zu Grunde gerichtet wurde und wir, gutgläubige Nachfahren der Kelten, unsere Eigenständigkeit zum eigenen Schade, geopfert haben.

    Es war leider auch Dummheit, für alles und jeden offen zu sein, im Dünkel, keinerlei der 400 üblichen Gottheiten zu verletzen, ob Donner, Hirsch, Gestirne und Feuer, jedweden „Gott“ also.

    Daran hat sich leider bis heute nichts geändert.

    „Es ist alles glaubhaft, was denkbar ist“, unsere Verhaltenseigenheit des Europäers im Gegensatz zum Asiaten, erklärt diese, unsere Schwäche.

    So haben wir nunmehr bei uns mehrere, alles asiatische, Religionen; unsere
    eigene haben wir vergessen und diese Importreligionen fördern dieses Vergessen prinzipiell für ihren Eigennutz.

    Religionen, welche vorgeben, „alles, bereits seit über 2000 Jahren zu wissen“, welche behaupten „Gott“ zu kennen und wie die Welt „erschaffen“ wurde, obwohl erst seit 200 Jahren exakt bekannt ist, woraus Wasser besteht.

    Wie kommt es sonst, dass wir in Wien ein eigenes Institut für das Judentum mit 8 hauptberuflichen wissenschaftlichen Mitarbeitern haben, aber keinen einzigen, welcher für die Kultur der Kelten zuständig wäre, von den vielen selbsternannten „Wissenschaftlern“ der Islamisten oder von den andern Importreligionen ganz zu schweigen.

    Um einige Jahreszahlen der Keltenkultur zu bestimmen, fehlt das öffentliche Interesse und das Geld für einfache Untersuchungen nach der C 14- Methode.

    Die österreichischen Medien haben eher das Bedürfnis, zu vertuschen und Beschäftigungstherapie zu betreiben, als die Forschung da, zu unterstützen, nach dem Motto, weil „wir“ sind ja ein „christliches Land“ und lehnen das „Heidentum“ ab.

    Die Ausgräber der vor 2.400 Jahren zu Grunde gerichteten Keltenzivilisation in Roseldorf-Platt im Weinviertel, machen diese Arbeit als Idealisten und bezahlen noch dafür, dass sie für uns diese wichtige Forschungsarbeit leisten dürfen, ansonsten wüssten wir überhaupt nicht, dass es diese Tatsache einer
    Keltenstadt etwa so groß wie St. Pölten, etwa gleichbedeutend mit Kärnten, England und Frankreich, da gegeben hat.

    Es war mir jedenfalls im Sommer die paar Tage wert, zu sehen was am Sandberg bei Roseldorf ehemals war und wie die neuen Religionsherren, die Christen,
    die Kelten an Besitz und Kultur damals „beerbt“ haben.

    Dass wir heute keine Zeugen der Keltenkultur haben, ist als „Verdienst“ der „Christen“ anzusehen, da allesamt Menschen und Kulturzeugnisse, von ihnen vernichtet wurden.

    Was in Europa die Christen damals nicht im Stande waren, nahmen sich die Juden ab dem 12. Jahrhundert, und was die Islamisten über Jahrhunderte nicht zu Wege gebracht haben, nämlich, Europa zu vereinnahmen, das gelingt ihnen nun mit Terror und Hinterlist und wir sind bereits in der Defensive!

    Jedenfalls sind sich Christen, Juden und Islam darüber bereits einig, Europa einvernehmlich brüderlich unter sich ideell wie materiell aufzuteilen.

    Im Hintergrund sind die Rückzugsgefechte des angestammten Europäer nicht mehr zu vertuschen.

    Was es aber nun in Europa zu erkennen gibt ist die selbstmörderische Eigenvernichtung durch Dekadenz.

    Wir sind bereits nicht mehr in der Lage uns eigenständig zu behaupten und sind in allen Fällen allseits abhängig.

    Wenn kein Importprodukt erhältlich ist oder aus irgendeinem Grund nicht verwendbar ist, besteht bereits eine Mangelsituation.

    Für Importprodukte besteht auch keinerlei Unterstützung für eine bisher gewohnte Reparatur, denn der Transport zu einem Reparaturbetrieb kostet mehr als den Wert des Gerätes, und für Eigenreparatur mangeln Ersatzteile und die nötige Beschreibung, oft fehlen sogar einfache technische Erklärungen, wie bei Empfangsgeräten die Frequenzbereiche, und dergleichen.

    Wir haben bereits alle unsere handwerklichen Fähigkeiten zur Selbstbehauptung verloren, es ist zB. kein Automechaniker mehr in der Lage Ersatzteile selbst anzufertigen.

    Alle Gegenstände des täglichen Bedarfes sind Wegwerfprodukte, welche um die Welt hierher gebracht werden.

    Nur mehr Zuliefersparten, keine Textilindustrie, örtliche Versorgung nur durch Ferntransporte, kein Reparaturgewerbe, riesige Wertverluste durch Eu,
    keine Handwerksausbildung, progressive Belastung der Bevölkerung und progressive Importabhängigkeit, Spekulationsverluste, usw.

    Wir verzichten auf bereits geplante Wasserkraftwerke und verwenden anstatt Importöl und Gas, weil unsere Energiewirtschaft darf im gesamten Bundesgebiet keine solchen, wegen der selbst auferlegten Naturschutzgesetze bauen.

    So bleibt auch unser noch vorhandener Schatz, das Wasser, ebenfalls Stiefkind, denn wir wissen sich damit nichts Richtiges anzufangen, als es hauptsächlich zu Überschwemmungen zu benutzen und es so den „Grünen“, als Vorrecht zu überlassen.

    Auf die Idee diesen Überfluss an Vermögen in den oberen Regionen zu speichern, oder es als Exportmonopol zu nutzen, sind unsere gescheiten Pröll&Pröll noch nicht gekommen.

    Auf die Schaffung von Arbeitsplätzen durch Bau von Retentionen, verzichten wir damit auch, weil wir haben eh eine gute Konjunktur und allfällige Schäden durch Überschwemmungen werden eh von der Spendenfreudigkeit der Einheimischen abgedeckt.

    Es wird daher unsere bisher gewinnbringende Industrie ans Ausland abwandern.

    Es gibt keine Möglichkeit das Vermögen des Wassers zu nutzen und es drohen aber die Strafzahlungen der CO2-Abgabe bei Energieerzeugung udgl.

    Was den Asiaten und Amerikanern in Ansätzen bereits gelungen ist, sich in unsere Industrie einzukaufen, wird von nun an immer leichter und nur einem gutgläubigen Europäer kann ein Politiker vormachen, dass der Verkauf unseres Tafelsilber ein wirtschaftlicher Erfolg sei, nur werden die Asiaten nicht mehr bei uns produzieren sondern in Asien und benutzen dann das Knowhow unserer Industrie und ersparen sich die Abgaben.

    So lange der Europäer noch kaufkräftig ist, solange wird er aus Asien seinen
    Bedarf mit Wegwerfprodukten decken können, aber wie lange noch?

    Welche Qualität solche Produkte aus Asien haben, wissen wir bereits und meist ist die Produktlebensdauer kürzer als die gesetzliche Gewährleistungsfrist, ohne jegliche Gewähr auf weitere Instandhaltung, Ersatzteile, Servis, usw.

    Da sind einige unserer Nachbarländer aus dem ehem. Ostblock noch besser dran, dort gilt zum Teil noch eigene Produktion und Handwerk und die lassen sich auch von uns weder in ihre Energieproduktion noch in ihre Verteidigung dreinreden und außerdem sind sie nicht abhängig von Lebensmittelproduktion und nutzen ihre Niederschläge durch Wasserretention und Energieerzeugung.

    Für den Herbst wünsche ich Ihnen Erfolg und lassen Sie sich nicht aus der Ruhe bringen!

  7. Hab ich unter „biersauer“ einmal nachgegoogelt, was mir damals soalles eingefallen ist!
    Wünsch euch die Erfüllung eurer Wünsche!

  8. Ohne Meinungsfreiheit kann es keine politische Freiheit geben. Eine „Demokratie“, in der dem Volk von der Regierung der Mund geknebelt wird, ist eine Farce. Wir leben in einer Diktatur.

  9. Vor 11 Jahren bereits zum Wahlerfolg gratuiliert:

    24.Sept. 1006

    Sehr geehrter Herr Strache!

    Die, ach so christlichen Repräsentanten, Kaiser Fritz und Kaiser Franz,
    haben ehedem, nicht nur die jüdischen Geldhaie ins Land gebracht, sondern auch die Verbrüderung mit dem Islam bewerkstelligen wollen.

    Woran wir heutzutage noch darunter leiden.

    Ich habe Ihnen dazu eine Reproduktion einer historischen Allegorie beigelegt.

    Diese monarchistische Politik von anno dazumals, beschäftigt Europa noch heute und hat bisher zu mehreren internationalen Kriegen geführt.

    Wenn also heute Schwarz-Grün-Rot noch immer diese Verbrüderungsliebe
    pflegt, dann ist das mittelalterlicher Monarchismus!

    Verschiedene Religionen, welche zu Gewalt neigen, sind nicht durch Verbrüderung vereinigbar, denn es kann ein guter Bruder nicht leben, wenn es der böse nicht so will.

    Religion ist Privatsache und darf nicht oktroieren.

    An sich ist jede Religion versucht zu vereinnahmen, was aber nicht sein kann und es wäre Aufgabe der Politik, dafür Regeln zu normieren, welche dabei das Recht auf persönliche Freiheit des Betroffenen sicherstellt.

    Es gilt, die Tuer und die Lasser, zu unterscheiden.

    Es gilt damit, die die öffentliche Gefährdung durch Religionsausübung, kategorisch zu vermeiden.

    Wenn eine Person sich religiös betätigen möchte, so darf das keinesfalls zu Lasten einer andern, oder gar der Öffentlichkeit geschehen.

    Es gibt bereits genug Gesetzesstellen, welche im Vergleichsfall, Verbote für
    Täuschung, Gutheißen von Straftaten, Menschenhandel, Uniformtragen, etc. ausdrücken, aber religiöser Fanatismus bleibt bisher unberührt.

    Gibt es da etwa Scheuklappen, welche uns hindern dies zu sehen?

    Da nachweislich religiöse Aktivitäten zu Gefährdungen führen können ist diese Tatsache nicht länger, bei Gefahr in Verzug, hinzunehmen.

    Religion ist einfach eine krebserregende Zigarette, vor welcher gewarnt werden muss, da der blauäugige Mensch allzuleicht dieser Droge anheimfällt.

    Ich erhoffe ein gutes Wahlergebnis und verbleibe hochachtungsvoll!

    Beilage: Repro einer Allegorie, Fritz und Franz als Schmiede darstellend.

  10. Mein Hinweis auf eine Ermächtigung gemäß Grundgesetz, sich eine eigene Gerichtsbarkeit zu schaffen, auf Grund des Grundgesetzes ist nach wie vor aktuell und wäre somit über Merkel ein Urteil zu fällen, denn das Recht geht vom Volk aus!
    Schon unsere Vorfahren wussten Recht zu sprechen!

  11. Das Land singt, sing mit!

    Der Himmel zeigt deutlich, daß es so nicht mehr weitergehen kann. Doch so geht es schon lange. Aber am Ende wird das Verdorbene gerichtet, das Böse ist nicht von Dauer und ewig schon überhaupt nicht.

    Jeder weiß, daß unrecht Gut nicht gedeiht und wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein. Dem Übel ist eine Frist gesetzt: der gute Weizen und das Unkraut sollen bis zur Ernte auf dem selben Felde wachsen, dann wird der Weizen in die Scheune gesammelt und das Unkraut wird verbrannt.

    Wir geben die Hoffnung nicht auf und führen unseren Wahlkampf ganz persönlich bis zum letzten Atemzug.

    Ich entscheide und wähle für mich und mein Haus, welchen Weg wir gehen.

    https://derhimmeluebermir.com/2017/01/29/liedt-fom-waeren-des-ferderbpten-3/

  12. Schein seit einiger Zeit ist mir aufgefallen, dass bei BILDon u egal zu welchen akktuellen Themen keine Möglichkeit mehr eingeräumt wird darauf eine meinung zu schreiben. So ganz klammheimmlich wurde offensichtlich die ehemalige Community kommplett eingestellt.
    Mit wenig Nachfrage Zugriff oder Zufall hat dies sichelich nicht das ggeingst zu tun zu.Die BIld Leser insbesondere die kritischen sin damit quasi sprachlos geworden und so formal nicht mehr existent.
    Di Bild zeigt sich zwar wie ein Chameleon als hätte sie mit dem Konzern nicht zutun, wie eng sie aber die Informationen austauschen -kann man auch in einem Beitrag vom 06.10.2017 über die Bundetagswahl 2017 erkennen, wo eine sogenannte Analyse von der Bertelsmannstiftung über den AFD Erfolg sofort von der BILD in großer Aufmachung veröffentlicht wurde.
    Dem Leser wurde weissgemacht, dass in der Bertelsmann-Studie den Angaben zufolge erstmals das Wahlverhalten von sozialen Milieus bei einer Bundestagswahl analysiert wurde.

    Unterteilt wird die Wählerschaft danach u. a. in gesellschaftliche Gruppen wie etwa „Prekäres Milieu“, „Traditionelles Milieu“, „Bürgerliche Mitte“, „Liberal-Intellektuelles Milieu“ oder „Milieu der Performer“.

    Die „Bürgerliche Mitte“ definiert die Studie dabei als „leistungs- und anpassungsbereiten bürgerlichen Mainstream“. Dabei bejaht diese Gruppe die gesellschaftliche Ordnung und wünscht sich, beruflich und sozial etabliert zu sein. Auch besteht der Wunsch nach gesicherten und harmonischen Verhältnissen. Aber: In diesem Milieu gibt es eine wachsende Überforderung und Abstiegsängste.

    „Die sozialen Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland erklären auch das unterschiedliche Wahlverhalten. Es ist also in erster Linie ein sozialer und kein regionaler Unterschied. Gerade die Milieus der Bürgerlichen Mitte und der sozial Prekären sind in Ostdeutschland stark überrepräsentiert. Und genau diese Milieus haben auch in Westdeutschland am häufigsten die AfD gewählt“, sagt Studienautor Robert Vehrkamp.
    (..)
    http://www.bild.de/politik/inland/bundestagswahl2017/studie-afd-waehler-gegen-modernisierung-53440860.bild.html

    Letztendlich wird insebsondere die AFD und sein Effakt auf die gesellschaft immer negativ bewertet. Andere Parteien wie die CDU,SPD,LINKen und die GRÜNEN finden bei der Analyse überhaupt keine Beachtung auf ihre Veränderung. Sie bleiben quasi die GUten.
    Zwei wie gesucht und gefunden- eine mediale Macht für die kommplette Verblödung der Gesellschaft!.mehr wie 85 % der Wähler fallen trotz des sichtbaren und spürbaren Wahnsinns in Deutschland immer noch drauf rein.
    Diese Medienhoheit zu durchdringen ist mit normalen Mitteln nicht mehr möglich. Ein Erfolg des Hinwegefegens dieses Systems muss auf einem völlig anderen Weg passieren, nur welchen?
    Ich bin ein wenig sprachlos- nur schreiben und protestieren reicht nicht aus- es fehlt immer noch eine eindeutige Kraft ausserhalb der AFD. Dass dieses verdammte Linke Deutschland baldmöglichst verschwindet, mitsamt dem Refugee Wellcome und Islamwahn wird es allerhöchte Zeit! Ideen, Strategien, Lösungen?

    • Wenn man diese Lumpen auch noch finanziert, sollte man sich geschlossen halten.
      Nichts von denen Kaufen ( MSMPresstituierte ) keine GEZ zahlen. Am ersten jedes Monats alles nicht dringend benötigte von den Konten abräumen.
      Nur so geht es . Boykott durch Zahlungsverweigerung hilft als einziges noch.

    • Darf ich Sie darauf aufmerksam machen, daß Michael Mannheimer schon mehrmals zum Widerstand aufgerufen hat?
      Wenn nicht, dann mach ich es trotzdem
      …Ideen,Strategien, Lösungen ?…
      Auch zu diesen Fragen gab es zahlreiche Vorschläge.
      Nur setzt sie niemand in die Tat um. Vielleicht haben Sie diese Ideen, Strategien, Lösungen auf diesem blog noch nicht gefunden.

      • @ Habenixe-
        Ihr Zitat auf meinen Kommentar „…Ideen,Strategien, Lösungen ?…
        Auch zu diesen Fragen gab es zahlreiche Vorschläge.Nur setzt sie niemand in die Tat um. Vielleicht haben Sie diese Ideen, Strategien, Lösungen auf diesem Blog noch nicht gefunden.“..

        Liebe Habenixe – ich nehme an Sie meinem nicht mich persönlich mit Ihrer Krik ?! Falls doch, wissen Sie ich habe seit Jahr und Tag hier auf dem Blog schon Kommentare geschrieben, di könnten inzwischen sicherlic schon ein Buch ergeben. So geht es einigen hier. Viele Vorschläge gibts nicht nur hier sondern auch von Supergescheiten Profis, Psychologen, Psychiatern, Stategen, Staatsrechtlern, Profijournalisten,Islamforschern, kritischen Christen, Rechatanwälten, Atheisten, Pegida, AfD, Historikern,Professoren, kritische Medien, selbst im Ausland.
        1000 Strafanträge gegen Merkel von der Staatsanwaltschaft abgeschmettert, wirkungslos, Selbst sie direkt von div. CDU Partimitglieder zum Rücktritt aufgefordert, Stasikontakte und Beteiligungen in der EX DDR nachgewiesen, und vieles mehr nicht nur durch sie selbst verursacht. Was ist aus all dem daraus geworden?! NICHTS ! es wurde und wird weiter geschwurbelt, gelogen, gebogen, negiert, Zusammhänge,Fakten umgedreht, dass es zum Himmel stinkt.
        Den Bürger in Deutschland wurde so lange heile Weolt Deutschland durch gehirnwäsche eingetrichtert dass sie es tatsächlich glauben… wir sind jetzt die neuen GesinnungsWeltmeister= DIE MANNSCHAFT der Guten- Merkel, Gabriel,Steinmeier, Kauder,K.G.Eckardt hats gesagt. Und die DOOOFEn glauben es. Selbst dies was die dämlich Fernseh Commedians (alle nicht die hellsten Kerzen auf der Torte aber dafür „die GUten“ meinen es wäre natürlich nur Satire was sie verzapfen – doch sie wollen den Zuschauern einreden es ist Ernst und die Wahrheit was sie sagen… und die menschen glauben es- wir sind im volverblödeteten „Deutschland sucht das Gaga Dschungelcamp“ angekommten. Mein Haus, mein Boot mein Pferd.. meine Refugee Wellcome Gute Tat.. Danke Merkel.

        es gibt wie o.g. bereits gesagt, so viel Intelligenz, Manager,enggagierte Menschen, Macher, …. wo bleibe die alle?
        Ein besonderes Phänomen in Deutschland geprägt durch die Entwicklung unserer historischen Vorgeschichte? Davon bin ich überzeugt.
        Deutschland wurde deshalb linksgrün deutschfeindlich unterwandert wie es wohl in keinem anderen Land der Erde möglich gewesen wäre. Die Ex CDU hat sich dem Trend direkt angepasst,die Medien ebenfalls. Es gibt kaum mehr ein Lücke die alles wieder auf NULL stellt.
        @ Habenixe ..wenn Sie also als Ausnahmemensch wissen wo diese Lücke ist und mit welchen Mitteln vor allen Dingen gleichzeitig diese positive NULL wieder erreicht wird.. dann schreiben/sagen Sie es hier…. bitte ! Ich warte. Bei vernünftigen effizienten Vorschlag entgegen allen bisherigen von o.g. – und denen die auf dem Sofa sitzen, oder sich die Fingen Wund schreiben… ich bin dabei.. Sie auch ?

    • Auweiah!

      Jetzt bin ich auch noch ein „Milieu“ geworden!
      Mannomannomann!
      Erst Nazi, dann Pack, dann Protestwähler, jetzt Milieu!
      Was denen noch einfällt in nächster Zeit?
      Man darf gespannt sein…

  13. Haben nicht die Mohn und die Springer fast dieselbe Biographie? Moralische Tiefflieger? Da darf man sich nicht wundern, daß denen bis heute Geld über alles geht.

  14. Ich habe mir mal die vom Alten Sack verlinkte Seite angeschaut. Einzelheiten erspare ich mir, nur zwei Eindrücke dazu.

    -Dieser Konzern ist mit kriminellen, zumindest sehr zweifelhaften Methoden ganz scharf am Rande der Legalität groß geworden.
    -Er ist eine Krake mit Millionen Tentakeln, hat wirklich überall seine Saugnäpfe im Spiel, egal ob es die Bundeswehr, andere Nato-Länder, Krankenkassen, Vodafone, Gerichte, Medien, Fernsehsender, Internet, Manipulation von Mitarbeitern, Unternehmensberatung und Gewinnoptimierung, Inkasso,… und noch viel, viel mehr ist.

    Damit hat der Konzern Zugang zu einer unüberschaubaren Fülle von Daten, über Sie und mich und jeden Menschen, über Firmen und Banken und, und, und.

    Meine Phantasie reicht kaum aus, zu erfassen, welche Macht da existiert, welche Möglichkeiten sich bieten. Das Bild in meinem Kopf, wer uns wirklich regiert, wie die Macht verteilt ist und wie sie angewendet wird, wird immer klarer. Und Treibkraft dieser Machtausübung werden einerseits Freundschaft oder einfach gemeinsame Interessen sein, andererseits ist Druckausübung durch gesammelte Daten nicht unwahrscheinlich.

    Ich habe übrigens bis heute noch nie von Arvato gehört.

  15. Ich kenne eine Frau (nicht persönlich) die ist nebst ihrem unsäglichen Mann und AFD Hasser in „meiner“ leider erbärmlichen Bad. Würtembergischen GRÜNEN/CDU Landesregierung im Clam von CDU Thomas Strobel durchaus mit og. Frauen nicht zu unteschätzen. Auch diese hat mit Sicherheit in gemenschaftarbeit ihres Mannes Th.St. sowie in der Familie Schäuble ebenfalls enormen Einfluss das es so läuft wie es läuft. —-> Christine Strobel!!!
    Schäubles mächtige Tochter !
    Mit nur 40 Jahren sitzt Christine Strobl an der Spitze einer der wichtigsten Firmen im deutschen TV- und Filmgeschäft. Seit Juli 2013 ist sie Geschäftsführerin der ARD-Tochter Degeto. In der Welt von Macht und Einfluss ist Christine Strobl aufgewachsen. Sie ist die Tochter von Finanzminister Wolfgang Schäuble. Ein Bonus auf dem Karriereweg?

    Christine Strobl (40) ist ganz oben auf der Karriereleiter angekommen. Seit Juli 2013 ist sie Geschäftsführerin der ARD-Tochter Degeto, verfügt über ein Budget von 400 Millionen Euro und bestimmt maßgeblich mit, was wir im Ersten zu sehen bekommen. Da liegt natürlich der Verdacht nahe, dass „Vitamin B“ der 40-Jährigen an die Spitze verholfen hat. Denn die Fernsehmanagerin ist nicht nur seit 1996 mit Thomas Strobl (53), dem Vorsitzenden der CDU Baden-Württemberg verheiratet, sie ist auch die Tochter von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble .
    Mit nur 40 Jahren sitzt Christine Strobl an der Spitze einer der wichtigsten Firmen im deutschen TV- und Filmgeschäft. Seit Juli 2013 ist sie Geschäftsführerin der ARD-Tochter Degeto. In der Welt von Macht und Einfluss ist Christine Strobl aufgewachsen. Sie ist die Tochter von Finanzminister Wolfgang Schäuble. Ein Bonus auf dem Karriereweg?

    Christine Strobl (40) ist ganz oben auf der Karriereleiter angekommen. Seit Juli 2013 ist sie Geschäftsführerin der ARD-Tochter Degeto, verfügt über ein Budget von 400 Millionen Euro und bestimmt maßgeblich mit, was wir im Ersten zu sehen bekommen. Da liegt natürlich der Verdacht nahe, dass „Vitamin B“ der 40-Jährigen an die Spitze verholfen hat. Denn die Fernsehmanagerin ist nicht nur seit 1996 mit Thomas Strobl (53), dem Vorsitzenden der CDU Baden-Württemberg verheiratet, sie ist auch die Tochter von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (71).

    https://www.bunte.de/wirtschaft/christine-strobl-schaeubles-maechtige-tochter-67570.html

    http://www.zeit.de/2012/32/Degeto-Christine-Strobl

    Wer bei den Damen im „Merkel Team“ sonst noch die Strippen zieht -man weiss es nicht genau?!

    • Verehrtes Schwabenland

      Das ist tatsächlich ein interessantes Feld. Da gibt es mit Sicherheit noch einige andere Damen, die ganz still und leise in den Seilschaften herumwerkeln und Maßstäbe setzen.

      Danke für den Hinweis.
      Daß die Inzuchtminister-Tochter die Pfötchen auf der AFD-Tochter Degeto hat, war mir bisher nicht so bewußt.

      Interessante Vernetzungen hat unsere Amigo-CSU-CDU da zu bieten. 🙂

      • aber warum merkel die schuld geben? den einzigen vorteil den merkel hat ist, dass sie eigentlich nicht viel tut und eine frau ist. welcher politiker will sich schon vor einer frau zum deppen machen. naja, bezahlt bekommen tun sies eigentlich… die bekommen genug H4

  16. Leider ist es nun so, dass alle Mainstream-Medien und Internet-Plattformen im Sinne eine „Jew World Order“ gleichgeschaltet wurden. Bei Wikipedia kann man das daran erkennen, dass das Profil der Kahane inzwischen verändert wurde. Vor ihrer einstigen StaSi-Karriere ist jetzt nichts mehr zu lesen, sondern nur noch davon, dass sie sich als Wohltäterin für die Menschheit betätigt. —> http://www.shopart.com/fbnext1.jpg

Kommentare sind deaktiviert.