Merkels Neujahr-Ansprache: Eine Verhöhnung der Bürger




Der Hohn der blutigen Raute

„Wenn ausgerechnet die Politikerin, die das deutsche Volk tiefer gespaltet und polarisiert hat als alle ihre Vorgänger im Amt des Bundeskanzlers, sich um den Zusammenhalt Deutschlands besorgt gibt, dann klingt das wie nackter Hohn.“ (Wolfgang Hübner im anschließenden Artikel.)

Ich hatte Merkel in einer Rede vor vier Jahren erstmals als Rechtsbrecherin und Schwerkriminelle bezeichnet – und angefügt, sie sei die schlimmste Kanzlerin Deutschlands seit Adolf Hitler.

Ein zufällig anwesender dpa-Korrespondent schrieb dies sofort in den dpa-Ticker („Mannheimer rückt Merkel in Nähe Adolf Hilter“) – und die Nachricht ging damals nicht nur durch ganz Deutschland, sondern durch halb Europa. Viele italienischen und französische Zeitungen berichteten darüber, auch holländische und britische.

Erstaunlicherweise erhielt ich danach keine Strafanzeige der ansonsten gegen mich so anzeigefreudigen Staatsanwaltschaft.

Da die Justiz der Regierung (Exekutive) untergeordnet ist, darf man davon ausgehen, dass diese Order von ganz oben kam: Von Merkel selbst, die von meinen Ausführungen mit Sicherheit wusste. Offensichtlich wollte sie kein Fass aufmachen, in welchem sie hätte ertrinken könne.

Nun, die Rache des Systems ließ nicht lange auf sich warten: Etwa einen Monat danach trudelten nahezu wöchentlich Strafanzeigen gegen mich ein. Wegen ganz anderer Scheindelikte : „Ich würde  wegen meiner Islamkritik „die Jugend verführen“ und „fälschlicherweise“ behaupten, dass der Islam die Weltherrschaft anziele. Das war eine davon. Diese kam von einer Bundes-Behörde für Jugendschutz, und ich bin mir sicher, das diese Behörde im Auftrag Merkels handelte.

Mittlerweile haben sich hunderte Verfassungsrechtler gegen Merkel gewandt

Es gab sogar eine Sammelklage von Verfassungs-Juristen gegen sie wegen tiefgehender Verletzungen deutschen Rechts und Bestimmungen des Grundgesetzes. Diese wurde – man fasst es nicht – vom zweiten Senat des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe erst gar nicht angenommen.

Auch dies ein Beweis, dass wir in keinem Rechtsstaat leben: Dieser setzt als unabdingbare Voraussetzung eine komplette Gewaltentrennung voraus. Was wir in Deutschland eben nicht haben.

Dr. Schachtschneider: Kein einziger Merkel-Gast kam legal nach Deutschland. Kein Einziger.

Schon 2016 hat Prof. Dr. Schachtschneider, einer der renommiertesten Verfassungsexperten Deutschlands, in einem Interview Merkel vorgeworfen, dass kein einziger ihrer „Flüchtlinge“ legal nach Deutschland kam.

Nur ganz wenige Stichpunkte aus dem Interview:

1. Merkel und Co. bis hin zur Bundespolizei brechen das Grundgesetz, brechen gültige deutsche Gesetze und brechen europäisches Recht. Täglich.

(Meine Anmerkung: Dafür gehören sie alle hinter Gitter. Merkel alle Minister und zuständigen Politiker, die dies nicht verhinderten, der Bundesstaatsanwalt, der es unterließ, einen Antrag auf Aufhebung der Immunität Merkels zum Zwecke des Einleitens eines Strafverfahren gegen sie zu beantragen – und im Prinzip auch die Polizisten: Denn diese sind verpflichtet, nicht Merkel, sondern den deutschen Gesetzen zu gehorchen und die Bürger vor Rechtsbrechern zu schützen.)

2. Jeder Staat ist souverän und hat das Recht, zu bestimmen, wer die Grenzen überquert, wer hineingelassen wird. Dies gilt auch für die Länder, also Bayern beispielsweise. Bayern dürfte und müßte sogar die Grenze sichern, wenn der Bund es nicht tut. Seehofer und Co. machen sich also doppelt schuldig.

3. Die Macht der Medien in der Demokratie ist zu gross.
Es gibt keine Gewaltenteilung bei den Medien. Sie sind in wenigen Händen und sind Hauptverantwortliche für das Unrecht und die Abschaffung des Rechtsstaates, welche dann zum Mord in Kandel führen.

4. Der Generalbundesanwalt hätte die Pflicht, die Aufhebung der Immunität von Merkel und ihren Ministern, sowie der anderen JA-Sager im Bundestag zu beantragen.
Dass er es nicht tut, zeigt, dass der Rechtsstaat ein fragiler Versuch darstellt, Gerechtigkeit in einer Gesellschaft herzustellen.



Wenn diejenigen, welche für die Einhaltung der Gesetze, des Rechts, sorgen müssen, sich weigern, dies zu tun, ist der Rechtsstaat und die Demokratie am Ende. Diesen Zustand haben wir, und dieser Zustand ist von Merkel herbeigeführt worden.

Wenn sie daher in ihrer hoffentlich letzten Weihnachtsansprache mit den Worten „Ich danke ganz besonders den Polizistinnen und Polizisten, die heute Abend für uns da sind und zum Beispiel die vielen Silvesterfeiern im Land schützen“ der Polizei für den Schutz der Deutschen dankt, so ist dies eine reine Verhöhnung unseres Rechtsstaates. Denn ein solcher Schutz war in Deutschland bei Silverstfeiern noch nie nötig, und wurde erst durch ihre kriminelle Politik erforderlich.

Michael Mannheimer, 1.1..2018

***

 

Von WOLFGANG HÜBNER, 31.12.2017

Der Hohn der blutigen Raute

Wenn ausgerechnet die Politikerin, die das deutsche Volk tiefer gespaltet und polarisiert hat als alle ihre Vorgänger im Amt des Bundeskanzlers, sich um den Zusammenhalt Deutschlands besorgt gibt, dann klingt das wie nackter Hohn. Doch für diese Zumutung hat Angela Merkel entweder keinerlei Empfinden oder es ist ihr ebenso gleichgültig wie die inzwischen schon oft genug schwerkriminellen Folgen ihrer eidbrüchigen und rechtswidrigen Entscheidung zur Grenzöffnung im Herbst 2015.

Die diesjährige Neujahrsansprache Merkels, die vielleicht auch ihre letzte sein könnte, dokumentierte noch einmal die volksverachtende Ignoranz und eisige Gefühlskälte einer Politikerin, deren Macht zwar bröckelt, die aber schwerste Belastungen für die Zukunft Deutschlands hinterlassen wird.

Welche Belastungen damit schon in der Gegenwart verbunden sind, spricht Merkel – sicher ungewollt – selbst an, wenn sie in ihrer vorab veröffentlichten Rede sagt:

„Ich danke deshalb an dieser Stelle ganz besonders den Polizistinnen und Polizisten, die heute Abend für uns da sind und zum Beispiel die vielen Silvesterfeiern im Land schützen.“

Will die Frau, die vor einigen Tagen von der Mutter eines der Berliner Terroropfer beschuldigt wurde, das Blut ihres Sohnes an den Händen zu haben, nicht wissen, dass vor 2016 keine Polizeimassen Silvesterfeiern, Weihnachtsmärkte und Volksfeste schützen mussten? Will sie nicht wissen, dass nun auch noch allerorten Schutzzonen für Frauen eingerichtet werden müssen? Will sie weiter verdrängen, welch entscheidenden Anteil sie an dieser Entwicklung hatte und hat?

Doch ja, das will sie. Denn sie ist überhaupt nicht einsichtig oder gar selbstkritisch. Was sie tatsächlich beschäftigt, ist Druck zu machen für eine Regierungsbildung, die ihr eine erneute vierjährige Kanzlerschaft bescheren soll. Deshalb mahnt sie eigennützig: „Denn die Welt wartet nicht auf uns.“ Das ist der ziemlich dreiste Wink mit dem Zaunpfahl an die mit sich ringende Unter-20-Prozent-SPD, endlich den Weg für die geschrumpfte GroKo freizumachen.

Eine Verhöhnung der Bürger

Natürlich werden in der Ansprache die „herzlich“ gegrüßten „lieben Mitbürgerinnen und Mitbürger“ mit allerlei unverbindlichem Politsprech versorgt, das ist jedoch keine merkelsche Besonderheit. Wenn die derzeit geschäftsführende Kanzlerin jedoch im europapolitischen Teil ihrer Rede davon spricht, es gehe auch darum, „konsequent für den Schutz unserer Außengrenzen wie auch die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger“ einzutreten, dann fragen sich nicht nur AfD-Wähler, wie ausgerechnet Merkel solche Worte in den Mund nehmen kann.

Und Millionen Deutsche müssen sich regelrecht verhöhnt vorkommen, wenn Merkel, die noch nie ein Wort gegen die diffamierenden Angriffe und gewalttätigen Attacken, die mediale Verunglimpfung und Ausgrenzung der AfD sowie kritischen Personen und Organisationen des patriotisch-freiheitlichen Spektrums geäußert hat, am Ende ihrer Rede salbungsvoll beschwört:

„Dass wir uns wieder stärker bewusst werden, was uns im Innersten zusammenhält, dass wir wieder deutlicher das Gemeinsame in den Vordergrund stellen, dass wir uns bemühen, wieder mehr Achtung vor dem anderen zu haben, und zwar Achtung im umfassenden Sinne – aufmerksam sein, wirklich zuhören, Verständnis aufbringen – das sind meine Wünsche für das neue Jahr.“

„Wir schaffen das“ ist gescheitert

Nein, das sind gewiss nicht die tatsächlichen Wünsche Merkels. Denn wenn sie es wären, dann hätte sich die Kanzlerin nicht erst ein Jahr nach der Terrortat in Berlin mit den Überlebenden und Angehörigen von Opfern getroffen. Dann hätte Merkel auch schon längst erkennen müssen, wie sehr ihr arrogantes Motto „Wir schaffen das“ gescheitert ist und welch verheerende Folgen das hat. Aber die Politikerin, die nun schon seit 2005 an der Spitze der Bundesregierung steht und die Richtlinien der Politik bestimmen darf, lässt sich auch in ihrer dreizehnten Neujahrsansprache nicht auf Konkretes ein.

Dem Volk, das sie wieder so schnell wie nur möglich auf bekannte Weise regieren will, wünscht die geschäftsführende Kanzlerin am Schluss der Rede „Gesundheit, Kraft, Zuversicht und Gottes Segen für das neue Jahr 2018“. Sagen wir offen, was wir uns wünschen: Keine einzige weitere Neujahrsansprache von Angela Merkel.


 

Wolfgang Hübner war langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder.

Quelle:
https://www.facebook.com/wolfganghuebnerffm

 




SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

101 Kommentare

  1. Herr, lass Hirn allein für Merkel regnen !
    1. Zusammenhalt in Deutschland
    Es ist positiv zu sehen, dass diese Dame erkannt hat, dass mit ihrer Politik, in der Wirkung ähnlich der von Trump, die Gesellschaft gespalten wurde. Meine Frage: muss man demjenigen, der fundamentale Fehler gemacht hat, nicht ein „TSCHÜß“ zurufen?
    2. Deutschland und Grundgesetze
    Hier zeigt sich deutlich, dass diese Dame eine gewisse geistige Störung hat ! Allein die von Merkel dominierte Bundesregierung lässt keinen Fauxpas aus, der zu Missachtung von Grundgesetzen führt.
    3. So viele Menschen Arbeit hatten
    Hier zeigt sich deutlich, dass diese Dame eine hervorragende Propagandistin ist: sie verschweigt, dass diese Wirtschaftserfolge auf der Basis der Reallohnverluste der Beschäftigten zustande gekommen ist. Diese hervorragende Propagandistin ist: sie verschweigt, dass das Unternehmerland Deutschland den Unternehmern alles gibt, den Beschäftigen, die sich immer mehr als Sklaven begreifen, Brosamen hinwirft.
    4. weltoffenen und vielfältigen Gesellschaft
    Hier zeigt sich wiederum deutlich, dass diese Dame eine hervorragende Propagandistin ist: sie verschweigt, dass diese Weltoffenheit und jährlich nach Prof. Raffelhüschen sogar 75 Mrd Euro pro Jahr bei einer Million Flüchtlingen kostet. Diese Dame verschweigt auch, dass die schlimmsten Brutalitäten, siehe auch Kandel (nein, das ist keine Einzeltat) nun durch Flüchtlinge und zugewanderter OK passieren. Höchst bedenklich sollte uns machen, dass die Mafia einen großen Stützpunkt in Deutschland eröffnet und sich hier organisiert hat.
    5. Zurückgelassene Menschen ohne Erfolgsteilhabe
    Der Begriff „Menschen“ irritiert und zeigt ihre Distanziertheit kritischen Bürgern gegenüber. Hier zeigt sich wiederum deutlich, dass diese Dame eine hervorragende Propagandistin ist: sie verschweigt, dass, wie FOCUS gestern schrieb, in München Bürger bis zu 75% ihres Nettoeinkommens für Miete ausgeben müssen. Sie verschweigt, dass sie die eigentliche Sklaventreiberin ist, weil sie Draghi schalten und walten lässt. Dieser Unmensch Draghi kümmert sich nicht um das Wohlergehen von Bürgern, er hat seine eigene Agenda: den Staat stärken auf Kosten der Bürger – und genau das eint Draghi und Merkel.
    6. Zuwanderung
    Nein, es ist nicht Ignoranz, nein, es ist nicht Dummheit, es ist der Auswuchs ihrer SED- Ausbildung, wenn sie Zuwanderungsprobleme auf „Zuwanderung in unser Land ordnen und steuern können“ reduziert. Meine Frage: muss man demjenigen, der fundamentale Fehler gemacht hat, nicht ein „TSCHÜß“ zurufen?
    7. Eigene Fehler sollen weitere Herrschaft begründen
    Ich habe mal an einem jesuitischen Rhetoriklerhgang (Anselmi) teilgenommen: dort hätte es nicht besser formuliert werden können! Aufgrund der Bedeutung das Zitat: „Für mich ist beides Ansporn. Denn Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, haben uns Politikern den Auftrag gegeben, uns um die Herausforderungen der Zukunft zu kümmern und dabei die Bedürfnisse aller Bürgerinnen und Bürger im Auge zu haben. Diesem Auftrag fühle ich mich verpflichtet“. Als Leiter eines Unternehmens erfolgt sofort fristlose Kündigung, weil diese Dame in vollem Bewusstsein Deutschland zu einem maroden Schrottplatz gemacht hat, auf dem nur noch das Unternehmertum funktioniert ! Sind wir uns eigentlich nicht bewusst, dass der Zustand der BRD nicht unähnlich dem der DDR in seinen letzten Jahren ist?
    8. Leitgedanke der Sozialen Marktwirtschaft
    Wo ist denn Sozialen Marktwirtschaft? Es besteht eine Ausbeuterwirtschaft und die SPD hörigen Gewerkschaften sind die eigentlichen Mittäter. Fast jede Wochen lesen wir von Absprachen zwischen Unternehmen; fast jede Woche lesen wir von Steuerverschiebungen von Unternehmen; fast jede Woche lesen wir, dass unsere Regierung Unternehmer wieder bevorzugt hat (Thema Strompreis …). Nicht ist sozial in unserer Gesellschaft. In welcher Welt lebt die Merkel eigentlich?
    9. Kinder mit bester Bildung und Weiterbildung
    Lüge ! Sozialistische Lüge ! Ich habe Nachweise, die zeigen, dass Schulverwaltungen die Schulnoten innerhalb weniger Jahre so deklassiert haben, dass Schüler heute für dieselbe Note bis zu 50% mehr Fehler machen dürfen ! Faulheit wird in unserem Bildungssystem belohnt und wer Faulheit belohnt, der zerstört Leistungsbereitschaft. Nein, Frau Merkel, auch das war ein Eigentor: das Bildungsdeutschland, das Sie ausgerufen haben, existiert nur als Fälschung!
    10. Familienleben und Beruf noch besser vereinbaren
    Da erzählt uns diese Dame etwas, das seit 30 Jahren Thema ist und von der Politik nicht gelöst wird. Ja, Freunde, es gibt eine Lösung, wie ich sie aus Frankreich kenne: Kinder im frühesten Alter werden zur Erziehung abgegeben! Das ist die Lösung, um noch mehr Druck auf dem Arbeitsmarkt entstehen zu lassen.
    11. Die „Vereinigten Staaten von Europa“
    Sagt diese Dame doch tatsächlich: „Die Zukunft Deutschlands ist bei all dem untrennbar mit der Zukunft Europas verbunden“ und übernimmt die SPD Kernforderung nach den „Vereinigten Staaten von Europa“. Ich sage seit jahren schon: dank der Systempresse und dem ÖR- Propagandafernsehen leben wir in einer halboffenen Psychiatrie; dort wird immer wieder gebetsmühlenartig vorgesprochen, was wir zu denken haben. Ich sage seit jahren aber auch schon: wir Bürger sind es schuld, dass wir eine solche Gehirnwäsche zulassen ! Und ich sage, das Wachsen der AfD ist nur ein kleiner Schritt und bringt nicht die Lösung. Es muss in unseren Familien der Geist der Auseinandersetzung wachsen, solchen Lügen zu entgegnen und darauf hinzuweisen, dass es Merkel & Schulz & … sind, die diese Lügen verbreiten.
    Bürger, schließt euch zusammen zu einer Vereinigung der „Außerparlamentarischen demokratischen Opposition“ oder wir werden alle untergehen, weil langsam immer mehr das Bewusstsein gereift ist, dass der NeoKommunismus bereits sich in fast alle Lebens- und Organisationsbereiche eingefressen hat und weder von der medialen Öffentlichkeit noch von der Industrie noch von der Kirche, wie zur Zeit Hitlers, Widerstand zu erwarten ist.

    • ………….1. Zusammenhalt in Deutschland
      Es ist positiv zu sehen, dass diese Dame erkannt hat, dass mit ihrer Politik, in der Wirkung ähnlich der von Trump, die Gesellschaft gespalten wurde………..

      —————————–
      die gesellschaft wird durch politik und kirche schon immer gespalten. ist deren funktion.

      allerdings hacken bei trump ein paar linke auf trump rum, während hinter merkel die linken stehen.
      kleiner unterschied
      und sie hat es nicht entdeckt, sondern stellt es her.

    • ..sie verschweigt, dass diese Weltoffenheit und jährlich nach Prof. Raffelhüschen sogar 75 Mrd Euro pro Jahr bei einer Million Flüchtlingen kostet…..

      ——————————-
      dann würde ein hergeholter im schnitt 6.250,- im monat kosten. das glaube selbst ich nicht 🙂

    • Ganz anders im Vergleich dazu President Putin’s Neujahrsansprache 2018 !!!!

      President Putin’s Neujahrsansprache 2018 auf deutsch hat Sehr Viel Anrufe und likes als merkel’s rede !!!!

      Man soll sich President Putin’s Neujahrsansprache 2018 ansehen dann merkt man was er von seinem Russischen Volk hält und zu seinem Russland steht !!!!

      Putins Neujahrsansprache 2018 auf deutsch: https://www.youtube.com/watch?v=k2HLsyVInVE

  2. Die Frau hat den 5. Agreggatszustand erreicht…..
    1 fest
    2 flüssig
    3 gasförmig
    4 plasma
    5 überflüssig
    ———————————————————————

    Werter Herr Mannheimer,
    ich wünsche Ihnen ein gesundes neues Jahr und bedanke mich für die vielen interessanten Artikel hier auf Ihrem Blogg.

    MfG
    Kettenraucher
    ———————————————————————
    kleiner Muntermacher in keltisch.. 🙂

    Celtic Woman – Tír na nÓg ft. Oonagh

    ca 3 min.

    • Besten Dank, werter Kettenraucher, für die schöne Musik nebst schönen Frauen zum 1. Tag im neuen Jahr.

      🙂

      (nein, das ist kein OT, ich kann die Unnennbare und Unanschaubare nicht mehr ertragen, da sind stark wirkende Gegenmittel unbedingt nötig, um weiter vorwärts gehen zu können 😉 )

      • Ohax, die Eingabefehler… nun ja, kommt vor, nach viel feiern und wenig Schlaf.
        Der Kommentar ist in der Moderation gelandet.

      • Schön das es gefällt. Mehr davon??
        Bitte sehr….

        Konzert:

        Da letzte Konzert mit der alten Besetzung. (Máiréad Nesbitt,Geige)
        ——————————————————————-

        Celtic Woman A New Journey

        90 min.

  3. Ich sehe das mit dem Hitlervergleich etwas anders. Deshalb ist ja wohl auch das Ausland auf den Vergleichszug aufgesprungen.Der böse Addi, der alle Greultaten des Auslands gerade nach 1945 rechtfertigt (Rheinwiesenlager, Vertreibungen, weiterführende Konzentrationslager, Straflager überall) Gestern zeigten sie die royals, wie tapfer doch die Engländer waren, der Jubel nach dem Sieg, kein Wort über die Hölle, die gerade danach für die Deutschen begann. Gerechtfertigt und schöngeschrieben-bis heute. Die Rache auf dem Nürnberger Prozeß, fair ist etwas anderes. Da muß die Reichsregierung jemandem mächtig auf den Fuß getreten haben, daß man so brutal und ohne jeden Anstand mit dem Feind umging. Die Lüge von Katyn schwelte bis 1990. Gerade die Sieger lügen weiter, alle.
    So lange es Strafparagraphen gibt, sich mit Einzelheiten der Geschichte auseinanderzusetzen, kaufe ich dem Regime die jetzige Geschichtsschreibung nicht ab. Zu Merkel-die führt nur das fort, was alle Regierungen seit 1945 ausführen: Sie folgen ihren Herren aus Übersee. Den Scherbenhaufen auf allen Gebieten in dieser BRD möchte jemand so haben.

    • ein wort zu Geschichtsschreibung, ich persöhnlich glaube nicht ein einziges wort was da geschrieben wird.
      ich bin Jahrgang 1950. als ich 15 jahre alt war, so 1965, hatten wir ein Geschichtsbuch, welches zu der zeit von 1933-1945, nur ca. 9 zeilen zu berichten hatte. ich aber hörte ja immer , das waren die schlimmsten Zeiten. da fing ich an zu zweifeln! heute bin ich mir 150%ig sicher, die verantwortlichen und die dummen Historiker brauchten viel zeit, um sich die geschichte so darzustellen wie es den jüdischen eliten so paßt.
      das haben sie dann ja auch geschafft, da sie uns bis heute aussaugen. um nicht einen zweiten A.H. groß werden zu lassen, haben sie alle Schlüsselpositionen, in allen bereichen, mit erpressbaren Marionetten ersetzt.der zerfall Deutschlands, wird, wie geplant weitergehen.

      • Der gerühmte und mit allem möglichen ausgezeichnete Historiker Fritz Fischer war der erste willige deutsche Handlanger. Das war die erste Etappe, die zweite kam mit Weizsäcker, der 1985 ein ganzes Volk schuldig sprach und von Befreiung faselte. Dann kam 1998 Reemtsma mit seiner Foto verfälschten Wehrmachtsausstellung und es endet mit Strafandrohung, bestimmte Dinge überhaupt anzusprechen. Maas sei Dank. Wie lange wollen wir uns das noch antun lassen?

      • Ja, ist klar! Man erkannte: Die Deutschen MUSSTEN unbedingt auch am „Ersten Weltkrieg“ SCHULDIG sein, sonst wäre die Darstellung Hitlers bzw. Deutschlands als des „plötzlich“ über eine „friedliche Welt“ hereingebrochene, aus der Hölle gekrochene „ABSOLUTE BÖSE“ nicht haltbar! Dazu schickte man den Fischer „ins Rennen“, um diesen Nachweis zu erbringen. Inzwischen ist diese Behauptung über den 1. WK von renommierten ausländischen Historikern längst widerlegt – von Panzergeneral a. D. Schultze-Rhonhofs Bestseller (mehr als 7 Auflagen) über die „VIELEN Väter“ des Zweiten Weltkriegs ganz abgesehen: ein epochales Werk, das, wie er selbst hofft, in einer künftigen freien deutschen Republik Grundlage des SCHULUNTERRICHTS sein wird.

      • Man kann tatsächlich so gut wie nichts glauben was in den Geschichtsbüchern steht. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde die Weltgeschichte einfach von den Siegermächten umgeschrieben.

        George Orwell hat sein Meisterwerk „1984“ – wo der Protagonist in einer Regierungsabteilung arbeitet, die alte Zeitungsartikel zensiert, um Geschichtsbücher fälschen zu können – ja genau in diesen Jahren nach dem Krieg verfasst, wohl unter dem Eindruck der britischen Geschichtsfälschungsorgie nach dem Krieg. Heute muss da nichts mehr gefälscht werden, denn die gleichgeschaltete Presse bereitet durch ihre regierungshörige und realitätsfremde Berichterstattung die Geschichtsfälschung automatisch vor. Es war der Unhold Churchill höchstpersönlich, der eines der „Standardwerke“ abgeliefert hat, das übrigens nicht von ihm allein geschrieben wurde sondern von einer ganzen Abteilung von orwellianischen Geschichtsklitterern.

        Dass die gedruckte Version der Tagebücher Goebbels in den Universitätsbibliotheken nicht den Originalmanuskripten entspricht, ist ja eine Binsenweisheit unter Geschichtsinteressierten. Da wurden nicht nur Passagen weggelassen sondern sogar ganze Passagen frei hinzuerfunden.

        Nicht zu vergessen sind auch die deutschen Zwangsarbeiter, die von den Russen, Briten und Franzosen verschleppt wurden und dann jahrelang als Sklaven malochen mussten und teilweise durch härteste Zwangsarbeit vernichtet wurden –
        völkerrechtswidrig.

        Das System zielt darauf ab, dass der indoktrinierte Schulabgänger das wahre Ausmass der Indoktrinationslügen frühestens nach 10-20 Jahren voll realisieren kann, wenn seine Arbeitskraft und Kreativität schon voll abgeschöpft worden sind. Deshalb gibt es so viele 40-50jährige „Wutbürger“ und fast keine Jugendlichen.

      • @ Alter Sack, Schultze-Rohnhof kann man gebündelt auch im Netz nachlesen oder bei der Tube einen Vortrag hören. Bei mir war das der historische Augenöffner, weil ich von dem alten Kram nach dem Schuldkult die Nase voll hatte und nichts mehr hören wollte.
        http://www.vorkriegsgeschichte.de/
        Danach war ich nur noch wütend auf die Machthaber seit 1945, die unsere Jugend mit Lügen vergifteten.
        Um jedoch die jahrhundertealten Kriegstreiberkräfte zu erkennen. muß man die ökonomischen Gründe für WK II erkannt haben. Das ist das Standartwerk überhaupt. Wie die 12 Jahre verliefen, dazu lohnt sich Richard Tedors Werk „Hitlers Revolution“ zu lesen. Danach kann man sich ein objektives Bild der 12 Jahre machen. Das gehetze darüber kann ich nicht mehr hören, sogar gestern kam der Unhold wieder über den Bildschirm gelaufen. Je weiter sich die Zeit entfernt, umso größer wird die Hetze und unverblümter die Lügen und Halbwahrheiten. Der Staatsfunk wird immer unappetitlicher.

      • @ Umvolker Beck, wer von Goebbels ein anderes Bild bekommen möchte als die Feind-Propaganda, sollte Wilfried von Ovens Tagebuchaufzeichnungen lesen „Dr. G.-Meister der Propaganda“. Als persönlicher Pressereferent hat vieles von Goebbels Gesagte wortwörtlich wiedergegeben. U.a. auch folgendes:“Der Tod selbst hat für mich nichts Erschreckendes. Ich würde ihn gern dem Schicksal vorziehen, etwas von der Schweiz oder Schweden aus zusehen zu müssen, wie Deutschland von seinen Feinden unterjocht, zerstückelt und langsam zu Tode gemartert wird“.
        Und genau so ist es eingetreten. Ich habe durch das Buch sehr viele neue Eindrücke bekommen. Es ist übrigens nicht verfälscht, habe extra den Verleger angerufen.

      • @ asisi1

        Wo besetzen Juden in Deutschland Schlüsselpositionen?
        Nennen Sie bitte die Namen der Juden.
        Und kommen Sie mir bitte nicht mit Michel Friedmann, lol-

      • @ Oskar sagt:
        2. Januar 2018 um 03:50 Uhr
        @ asisi1

        —————————————-

        schauen Sie sich bitte die besitzverhältnisse sämtlicher grossen „deutschen“ firmen und div banken an.

        nur ein(einer) „unbedeutender“ tipp zu den gedanken: „black rock“

  4. „Dass wir uns wieder stärker bewusst werden, was uns im Innersten zusammenhält, dass wir wieder deutlicher das Gemeinsame in den Vordergrund stellen, dass wir uns bemühen, wieder mehr Achtung vor dem anderen zu haben, und zwar Achtung im umfassenden Sinne – aufmerksam sein, wirklich zuhören, Verständnis aufbringen – das sind meine Wünsche für das neue Jahr.“

    Laut TV-Infotaiment,genannt Nachrichten iss ja nix passiert…..

    Tja und so siehts wirklich aus…..
    ——————————————————————–

    Gestern in Bonn

    Gestern in Bonn-Tannenbusch – dem deutschen Molenbeek. Passanten werden vor einem Einkaufszentrum aus einem fahrenden Auto mit Raketen beschossen und gejagt….

    https://quotenqueen.wordpress.com/2018/01/01/gestern-in-bonn/

    Bonn Passanten werden mit Raketen beschossen

    ca 1,10

    • mal locker bleiben.
      an den landungsbrücken in HH ist es sylvestertradition seit 5000 jahren das die schiffe die leute auf der brücke beschiessen und umgekehrt. und da sind auch polizeischiffe dabei.

      da lachte man drüber….in der pre-merkel-periode … Da lachte man und es war lustig. heutzutage kann man dafür schonmal mit verbundenen augen mit hubschrauber nach karlsruhe geflogen werden 🙂

  5. Der deutsche Bürger ist für Merkel überhaupt gar nichts: Ein hirnerweichter, selbsthassender Vollidiot, den es peu à peu wegzuradieren gilt. Merkel verspricht rosa Wolken und bringt AIDS, Pest und Cholera übers Land. Der Deutsche, in der moralischen Falle seiner eigenen Vergangenheit und seiner verqueren, teilweise höchst absonderlichen Mentalität, glaubt die Ammenmärchen von Fachkräften, Multikulti und der großen Weltenzusammenführung auch noch. Diejenigen, die dies nicht tun, begehen langsamen, qualvollen Selbstmord in vielen kleinen Raten, womit unsere sadomasochistischen Züge wieder voll zum Vorschein kommen!

    EUCH ALLEN EIN GUTES 2018!
    KÄMPFEN, NICHT JAMMERN!
    MERKEL MUSS WEG!

  6. Dass es immer noch Menschen gibt, die sich diesen verlogenen Trampel anhören. Die lügt doch, wenn sie den Mund aufmacht.

    • da gibt es genug.
      z.b. alle beamte die gerade noch auf einer insel sind und steuergelder ausegeben.
      oder leute im öffentlichen dienst die ausgesorgt haben nur 3 stunden am tag anwesend – wollte schon schreiben arbeitend – sind
      oder die steuerbefreiten 10 mio moslems.
      oder die tausenden hergeholte, die gerade im nagelneuen reihenhaus oder 5 zimmer wohnug in auf 25 grad aufgeheiztem wohnzimmer vorm 1 meter flatscreen sitzen und über satelit ihr heimatprogramm schauen.

      es gibt genug….. schmunzel

  7. Zum F***** zu jung, vieleicht deshalb….?
    ———————————————————————-

    #Horror #Silvesternacht in #Salzgitter-Thiede: #12jähriges #Mädchen #wird #gegen 00:00 Uhr #niedergeschossen!

    Salzgitter – Versuchtes Tötungsdelikt, Schussabgabe auf ein 12-jähriges Mädchen Salzgitter-Thiede, Diesterwegstraße Tatzeit 01.01.2018, 00:00 Uhr Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde ein 12jähriges Mädchen offensichtlich von einem Projektil aus einer Schusswaffe im Oberkörper getroffen und musste in einem Krankenhaus notoperiert werden. Sie befindet sich offensichtlich nicht in Lebensgefahr. Erst im Zuge der ärztlichen Behandlung des Mädchens im Krankenhaus wurde der Polizei der Sachverhalt bekanntgegeben. Bei einer späteren Spurensuche am Tatort durch Spezialkräfte der Polizei konnten Projektilhülsen aufgefunden werden, die auf eine mögliche Tatwaffe hindeuten könnten. Auf Grund von Zeugenaussagen konnten im Nahbereich des Tatortes drei Tatverdächtige festgenommen werden. Ihre Tatbeteiligung wird derzeit geprüft und steht noch nicht abschließend fest. Bei der Polizei wird diesbezüglich ein Ermittlungsverfahren wegen eines versuchten Tötungsdeliktes geführt. Alle drei Tatverdächtigen und Zeugen werden vernommen. Es wird derzeit noch geprüft, ob die Tatverdächtigen einem Haftrichter vorgeführt werden sollen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern derzeit an.

    (Vollzitat)

    https://behoerdenstress.de/horror-silvesternacht-salzgitter-maedchen/

  8. ja die liebe polizei-

    klar hängt die mit drin-die machen ja mit-das können die ruhig wissen-jeder der den verrat an den Völkern Europas durch das Merkel Regime und Helfer, Helfers Helfer-

    ist schuldig-ganz einfach

    • ja gebe ich bissel recht.

      auf der einen seite werden die nunmal nicht ohne grund von der schule gleich auf die polizeischule geholt.
      andererseits sollten die genug gribs haben um die sache zu verstehen.

      dann immer noch gegen den eigenen deutschdeutschen nachbarn zu sein ist tatsächlich überdenkenswert, um es mal naiv ängstlich auszudrücken.

  9. Hugh, die „Oberpriesterin des PHARISÄISMUS“ in dessen Kolonie Germanistan hat ihre LETZTE „Neujahrsansprache“ zelebriert!

    „Früher war es SEXISMUS, Frauen zu bedrängen,
    heute ist es RASSISMUS, sich als Frau dagegen zu wehren.“
    (Cahit Kaja)

    „Gejagt wie Vieh!“
    Das werden wir niemals vergessen, Frau MerKILL!

    http://homment.com/WjdphtbqyK

    Es ist immer wieder diese „trotzkistische“ (Um-)Definition von „Rassismus“ durch die LINKEN, die dem ISLAM hier „Tür und Tor öffnet“! Diese Art von „Rassismus-Keule“ wurde seinerzeit zuerst von Trotzki gezielt gegen alle eingesetzt, die sich der Vernichtung der russischen Traditionen und der BOLSCHEWISIERUNG widersetzten. Heute wird sie von Trotzkis, Maos und Pol Pots „Nachfolgern“, die hier die Macht übernommen haben, gezielt gegen alle eingesetzt, die die freiheitlichen deutschen und europäischen Kultur-Traditionen erhalten wollen und sich der ISLAMISIERUNG widersetzen.

    Wenn es nicht gelingt, diese „unheilige Allianz“ von Linken und Islam zu ZERSCHLAGEN, sind wir alle verloren. Sobald die AfD hier die Macht übernommen hat, muß als erstes bei allen Verantwortungsträgern eine „Schulung“ durchgeführt werden, damit jeder diesen Zusammenhang erkennt – sonst geht das immer so weiter mit der „HILFLOSEN UNTERWERFUNG“ wie bei diesem Polizeifunktionär, der sich von einem linken arabischen WDR-Reporter unterbuttern läßt:

    https://quotenqueen.wordpress.com/2017/12/30/wdr-bericht-silvester-vorbereitungen-in-koeln/

    Hier haben wir wieder diese „trotzkistische Methode“ aller Linken: Es sei „rassistisch“, SICH SELBST zu SCHÜTZEN, um sich zu erhalten! Da lachen sich die DURCH UND DURCH RASSISTISCHEN Mohammedaner sicher fast tot über soviel DUMMHEIT der deutschen Polizei!

    „Faustregel“ für künftige Aufklärung der Bürger über diese heimtückische „Rassismus-Falle“:

    „DAS, worüber einer sich am meisten beschwert,
    ist sein EIGENER Fehler!“

    Das beherrschen Linke und Kommunisten in Perfektion: Sie werfen anderen „Rassismus“ vor, dabei sind sie SELBST die schlimmsten Rassisten, weil sie nur sich selbst gelten lassen wollen! (Weitere Beispiele erspar ich mir wegen des 130er Paragraphen, der letztlich dieses Pharisäertum strafrechtlich SCHÜTZT!).

    Denn letztlich ist das der Geist der PHARISÄER, mit denen schon Jesus in der Bibel einen „Kampf auf Leben und Tod“ führte:

    „Sie suchen den Splitter in ihres Bruders Auge,
    aber sehen nicht den Balken im eigenen Auge.“
    (Matthäus 7,3 – Bergpredigt)

    Lesenswert dazu:

    https://killerbeesagt.wordpress.com/2017/12/30/wertvoller-als-gold/

    In diesem Sinne wünsche ich allen ein „merkelfreies“ Neues Jahr!

    • Aha, gleich noch so ein PHARISÄER:

      BedFurz-Stromers pfälzischer Kumpan, der SCHAD-Christian, setzt auf die „Einzelfall“-Relativierungs-Masche des Massakers von Kandel:

      https://www.focus.de/politik/deutschland/nach-bluttat-von-kandel-kirchenpraesident-warnt-vor-unmenschlichkeit_id_8170401.html

      „Unmenschlich“ wäre es, von dieser „Einzeltat“ auf die „Flüchtlinge“ oder auf den Islam zu schließen (Schad)! „Unmenschlich“ dürfte dabei nur ein anderes Wort für „rassistisch“ sein. Ihm scheint gar nicht bewußt zu sein, was für ein „Fass“ er damit aufmacht:

      „Lassen wir uns also ,nicht zur Unmenschlichkeit verführen‘ und verurteilen außer Hitler und einzelnen Nazi-Verbrechern auch noch den Nationalsozialismus oder die Deutschen! Wir können doch nicht ,eine ganze Menschengruppe pauschal verdächtigen‘, das ,hilft nicht den Betroffenen‘ (den ermordeten Juden), sondern ,führt in die Irre‘!“

      Mannomann, solche linksideologisch-politkorrekten PHARISÄER üben heute die höchsten Ämter in den Kirchen aus – und merken nicht einmal, daß sich jedes ihrer Worte GEGEN SIE SELBST RICHTET!

      Immer wieder anstelle des Evangeliums die gleiche „trotzkistisch-neobolschewistische Botschaft“: „Unmöönschlich“, „rrassistisch“ ist und handelt, wer sich vom Islam nicht einfach „abschlachten“ läßt, sondern sich vor seinen Schlächtern und dessen Ideologie SCHÜTZEN will!

      • bedfurz strom..

        —————
        endlich mal eine positive wortschöpfung.
        kann mich immer ärgern wenn ich nicht auf sowas einfaches komme.

        obwohl man müsste ja nur gugel fragen 😉

    • Übrigens wird es auch langsam mal Zeit, daß sich die Frauen, die nun mal die ersten sind, die in einer abnehmenden Sicherheitslage der zunehmenden Gewalttätigkeit zum Opfer fallen, ihrer aggressiven Seite besinnen und zwar nicht nur als Karrierehyänen.

  10. Von wegen „Friedliches Silvester“ – Erste Meldungen über Sex-Attacken!

    Der Jahreswechsel verlief nach offiziellen Angaben „friedlich“„ruhig“ und „relativ entspannt“. Allem Anschein zogen es vielerorts, wie schon im vergangenen Jahr, die Feiernden vor, in ihren privaten „Schutzzonen“ zu bleiben, statt mit den „Schutzsuchenden“ zusammen „zu feiern“.

    Doch schon gibt….

    http://www.journalistenwatch.com/2018/01/01/friedliches-silvester-aus-mangel-an-weiblichen-opfern-der-erste-jouwatch-lagebericht/

    So reicht erstmal. Die nächsten Horrormeldungen werden bald durchsickern,denke ich mir! Fakt ist, ohne Merkels Politik in der Vergangenheit und Gegenwart wäre etliches nicht möglich gewesen!

  11. Ihnen, Herr Mannheimer, sei Dank für die unermüdliche und zugleich hochqualifizierte Aufklärungsarbeit in Sachen Islam. Diese tödliche Gefahr, die dank Ihrer Aufklärung, kaum noch jemand unterschätzt. Das alles, was Sie für uns, für Deutschland tun, ist hoch respektabel und wir stehen dafür tief bei Ihnen in der Schuld. – Ein frohes Neues Jahr und nochmals Dank für das alles

  12. Es ist letztendlich egal, ob die Raute abtritt, der nächste Systemling wird den Plan weiter ausführen. Solange es keinen Reset in den Parteien gibt, wird sich nichts ändern. Die linke Pest ist überall präsent, in den Bildungsstätten und allen wichtigen Schaltstellen (Council on Foreign Relation, Trilaterale Kommission, etc). Die jungen Menschen wurden schon so indoktriniert, sie sind so Gehirngewaschen, dass sich m.E. wenig ändern wird. Es gibt eine Aktion „der Marsch“, der sich als patriotische Bewegung ausgibt, aber sie haben auch noch nichts erreicht. Wie will man eine „Internationale Globalisten Elite“ wegfegen, die überall ist, eine Clique, die man wahrlich als Psychopathen bezeichnen kann. Neben diesem sehr wertvollen Blog lese ich auch gerne die Artikel von Henry Makow, einem Juden.
    https://henrymakow.com/deutsche/illuminati-der-kult-der-die-welt-gekapert-hat/

  13. Merkel- wenn ein ausländischer Geheimdienst ein Geheimagent als Bundeskanzler eingeschleust hätte um das Feindesland zu zerstören hätte er die gleicher Politik gemacht wie Angelika Merkel. Er kann nur das Umsetzen was das Parlament ab nickt. Deshalb ist es Frau Merkel wichtiger mit der SPD zusammen zu regieren als mit CDUCSU allein. Deshalb ist eine Jamaika nur zweite Wahl!

    • Werte Aufrichtige,
      durch Ihren Link bezüglich der Chabad-Lubawitsch-Sekte die mir sehr zu schaffen macht, weiß ja auch um die Prophetie des TaNaCH, habe ich große Probleme die Aufgabe die Gott den Israeliten gab, recht einzuordnen. Denn diese Sekte ist uns gegenüber feindlich gestimmt, wie auch der Islam.
      Habe zudem durch Ihren Link noch einen interessanten Artikel gefunden, in dem gut erklärt wird, dass „der Geist unseres Landes zerstört wurde durch das Einprügeln auf die Jugend mit den Sünden ihrer Vorfahren“
      Ein geschlossener Widerstand gegen marxistischen Einfluss in Westeuropa ist oberste Priorität, denn sonst ist unser geliebtes Heimatland eine verlorene Sache.
      https://henrymakow.com/deutsche/2017/08/23/deutschland-ist-eine-verlorene-sache/

      • Danke, liebe Frau Kowalevski für den link. Ich habe den Artikel gelesen. Das trifft auf die linke Gehirn gewaschene Jugend absolut zu. Sehen Sie sich die Generation Y an, eine einheitliche verblödete Masse. Aber ich bin auch der Meinung, dass der Konsum eine Vorstufe dieses Verblödungssystem war. Nach dem Krieg wurde alles bis ins kleinste Detail amerikanisiert. Fernsehen, Kunst, Kultur, alles wurde diesem Kulturmarxismus unterworfen. Herr Mannheimer schrieb sehr detailliert über die Frankfurter Schule, die ihr linkes Gedankengut überall süffisant und mit einem Spinnennetz verseucht hat. Lesen Sie über Adorno, Marcuse, Fromm, alles Kulturmarxisten, deren Gedankengut in die Universitäten infiltriert wurden. Und das war und ist bis heute sehr gefährlich. Es fängt bei der Bildung an, in den Schulen und Universitäten, wo unsere Kinder und Jugendlichen vergiftet werden mit diesen schädlichen Indoktrinationen. Diese Herren der „Frankfurter Schule“ sind in die USA immigriert, wo sie auch ihre Ideologien verbreitet haben. Soweit ich weiß, lebt nur noch Habermas…. Was ich noch nicht so genau einschätzen kann, sind die konträren Positionen von „open boarders-Ideologien“ und die nationalen Strömungen, wie die von Trump. Beide sind meiner Meinung nach von zionistischen Gruppen gesteuert. Googeln Sie mal die „AIPAC“, die die Schattenregierung der amerikanischen Präsidenten ist. Zwei Professoren haben über die AIPAC ein interessantes Buch geschrieben, natürlich wurden sie zerrissen. Sie schrieben über den zionistischen Einfluss auf die amerikanischen Präsidenten, was richtig ist. Man sollte aber Israel und die Juden im allgemeinen differenzieren. Israel wurde geschaffen (Balfour Deklaration), um einen geopolitischen Außenposten für deren Ziele zu haben. Alles Marionetten, gesteuert von den reichen Zionisten. Ich wünsche Ihnen alles Gute!
        Viele Grüße

      • @ Inge Kowalevski http://de.chabad.org/library/article_cdo/aid/1394434/jewish/Warum-raten-die-Rabbiner-vom-bertritt-ab.htm

        Bitte lesen Sie bei Chabad, nicht nur den Link
        den ich Ihnen
        hier einstelle. Ich nehme an, wenn Sie ohne Vorurteile und
        ohne Judenfeindschaft bei Chabad lesen, so sind Sie sehr
        angetan. Vorausgesetzt
        Sie sind ein religiöser Mensch. Ein Christ. Für Atheisten
        ist das alles natürlich Blödsinn oder so.
        Dort bei Chabad lesen, kann für jeden Menschen eine Bereicherung sein und ihn zum besseren Mensch machen.

    • Chabad Lubavitsch ist eine rechtsradikale jüdische Endzeitsekte, die den typischen religiös verbrämten rassistischen Suprematismus vertritt(„die Auserwählten“). Die Missionierungsbarbeit dieser Sekte richtet sich speziell an jüdische Multimillionäre und ganz besonders an jüdische Billionäre. Die Chabad-Sekte lehrt ihre Mitglieder, dass die Juden MIT ALLEN MITTELN – egal wie unmoralisch diese sind – die Weltherrschaft erlangen sollen. Dazu gehören Kindesmord, Krieg, Sabotage von Atomkraftwerken, Bombardierung von Atomkraftwerken, Organentnahme bei vollem Bewusstsein, Folter und Vergewaltigung von Kindern, Satanismus in Reinstform also. Chabad Lubavitsch ist das absolute Böse und das ist keine kleine Sekte, die haben regen Zulauf in der ganzen Welt, auch in Deutschland.

      Auch die jüdischen Oligarchen in Russland gehören dieser Sekte an, es gibt Chabad Niederlassungen in jeder grösseren Weltstadt.

      Die Tochter von Trump, die einen eigenen Schreibtisch im Weissen Haus hat, ist über ihren Ehemann Jared Kushner (Wohnsitz 666 5th Avenue) Mitglied in dieser Sekte, und Donald Trump hat persönlich an Chabad Lubavitsch Treffen teilgenommen.

      Trump ist ein Rechtsradikaler, da hat die Lügenpresse recht; aber er ist ein zionistischer Rechtsradikaler. Die einzige amerikanische Zeitung die das im Wahlkampf in einem Artikel thematisiert hat, die renommierte Washington Post, musste für diese Unverfrorenheit öffentlich Abbuße tun und kräftig zurückrudern.

      Diese rechtsradikalen Zionisten wollen mithilfe der USA, die vollkommen von denen kontrolliert werden, die totale Weltherrschaft erlangen, mittels der Daten aus einer jahrzehntelangen allumfassenden und totalitären Internetüberwachung soll dann „Gericht halten“ über die nichtjüdischen Völker. Das passiert still und heimlich jetzt schon, aber wenn die unilaterale Weltherrschaft erst mal erlangt ist, wird ohne jede Hemmung Gericht gehalten über jeden Nichtjuden.

      Geplant ist also eine zionistisch-satanistische Nachäffung des Jüngsten Gerichts. Der amerikanische Geheimdienst NSA teilt ALLE Internetdaten – auch die Daten von Amerikanern, die von der NSA nicht verwertet werden dürfen – mit dem israelischen Mossad. Die rechtsradikale israelische Regierung erstellt dann langfristige Profile von „Antisemiten“ (=jeder, der das rassistisch-suprematistische Ziel der jüdischen Weltherrschaft ablehnt). Einfach mal über die amerikanische Maincore-Datenbank informieren, die es seit dem Kalten Krieg gibt. Das ist eine Datenbank des amerikanischen Militärs, eine Tötungsliste, auf der die Namen von Millionen amerikanischer und europäischer Zivilisten stehen. Im Kalten Krieg waren das die Namen von jedem, der irgendwie mit kommunistischen Ideen sympathisiert hat. Heute dürften da ganz andere Namen stehen.

      Jeder gläubige Christ muss sich folgende Dinge klarmachen:
      1. Die unbekehrten Juden, die Jesus als den Messias bewusst ablehnen, sind nicht „das auserwählte Volk“, sondern von Gott verworfen. Die Christen sind das neue auserwählte Volk und haben die Juden im Heilsplan Gottes ersetzt. Ein bekehrter Jude ist auch nicht irgendwie ranghöher als ein Nichtjude: in Christus sind alle gleich.
      2. Die unbekehrten Juden halten einen anderen für den ewigen „Messias“. Dies ist niemand anderes als der Sohn des Verderbens, das 666-Tier aus Offenbarung 12, die Inkarnation des absoluten Bösen, der Antichrist. Das Symbol dieses Antichristen ist der Stern Davids, ein, in dem die Zahl 666, der Name des Antichristen, verschlüsselt ist – 6 Ecken, 6 Geraden, 6 Dreiecke. Das Symbol ist bekannt aus der Antike als Zeichen der Götzen Baal und Astarte, und war unter den mittelalterlichen Rabbinern bekannt als Siegel Salomos; dieses Siegel soll sich gemäss rabbinischer Tradition auf einem magischen Ring befunden haben, mit dem der jüdische König Salomo Dämonen kontrollierte, die für ihn den jüdischen Tempel in Jerusalem gebaut haben. Gemäss rabbinischer Legende wurde Salomo wurde daraufhin wegen Götzendienst von Gott verworfen und der Teufel nahm in der Gestalt Salomo auf seinem Thron Platz. In der Bibel selbst wird dieser Abfall Salomos nur mit einem einzigen Satz erwähnt.
      3. Die heutigen Juden sind in der Regel keine biologischen Nachfahren Abrahams (siehe z.B. Khazarjuden) und somit keine Juden, also „Söhne Abrahams“, im biblischen Sinne. Es handelt sich, wie der auferstanden Christus Jesus in Offenbarung 2 und 3 sagt, um eine „Synagoge Satans, falsche Juden, die behaupten dass sie Juden sind, aber keine sind“. Das ist übrigens auch eine Anspielung auf das Königshaus des Herodes. Die Herodesdynastie, die den „König der Juden“, Jesus, umgebracht hat, war nicht jüdisch, sondern das waren mit den Juden verfeindete Edomiten, die von den Römern in einer klassischen „Divide et Impera“-Aktion als Könige über die Juden eingesetzt wurden. Es ist SEHR WICHTIG zu kapieren dass viele, vielleicht die meisten der heutigen Juden keine Nachfahren der biblischen Juden sind, und sich somit die Prophezeiung des Paulus von einer Bekehrung der Juden nicht an ihnen erfüllen kann. Gemäss kirchlicher Tradition soll ein jüdischer Stamm von Gott unrettbar verworfen sein, das ist derjenige der 12 Stämme, aus der der Antichrist stammt, die Daniten. Das antike Siedlungsgebiet der Daniten lag übrigens um das heutige Tel Aviv herum, die Haupstadt Israels. Der Stamm Dan war der erste jüdische Stamm, der im heiligen Land von Gott abfiel und Götzendienst betrieb.

      Echte Christen können somit niemals Zionisten sein. Diese scheinjüdische Antichristsekte unter Führung der Daniten will nichts weniger als die totale Vernichtung des Christentums. Das echte Judentum ist schon vor Jahrhunderten im Christentum aufgegangen.

  14. so wie Merkel&Co. die diktatorische Zustände in der Türkei durch Erdogan auf Druck der deutschen Bevölkerung „kritisiert“, ebenso aktuell das Regime des Iran, doch gleichzeitig eine doppeldeutige Appeasmentpolitik betreibt, genau so läuft das Spiel in Deutschland selbst. Augenwischerei. Merkel verherrende Bilanz wird als politischer,wirtschaftlicher Erfolg verkauft,die Bürger eingelullt weil das Oligopol der linken Ideologie und der Medien
    hinter ihr stehen als gäbe es dahingehend nur wegen ihr den einzigen, alternativlosen Fortschritt in Deutschland/der Welt. Das ist hahnebüchen, verlogen und infam. Das Gegenteil ist nämlich der Fall. Der Erfolg wurde über Jahrzehnte durch die fleissigen, kreativen Bürger und Ideengeber entstanden. made by germany -(nicht Made by Islam!)Merkels Hilfe hat man dazu nicht gebraucht, es ist eher eine Frage von besonders effizienter erfolgreicher Selbstorganisation/der Ideen und das Know How der deutschen Menthalität.Damit hat sich der deutsche Michel – insbesondere der Mittelstand -im Laufe der Jahre sich selbst einen verhältnismäßig sicheren Lebensstandard (mit extremen Ausbrüchen, Ausnahmen und auch Pleiten),aufgebaut. Dies führte wohl zum Merkelschen Vorteil des politischerm wirtschafts- sozailpsychologischer Beruhigungs und Einschläferungs-Slogan „uns ging es noch nie so gut wie heute“) in einem Land in dem wirdr gut und gerne leben“ obwohl es von ihr gerade 12 jahre auf den Kopf gestellt wurde. Inkl. dem eingeredeten „schlechten Gewissen“ – der kollektiven „Erbschuld“ der „Nazikeule“. Kaum einer kam auf die die Idee, gegen dieses scheinheilige ,scheindemokratische Merkelregime (nicht mal die linken Gewerkschaften -die hatten ur die AGeber im Focus) auf die Strasse zu gehen.
    In anderen Ländern, siehe Spanien/Katalonien-Venezuela, Brasilien,u.a. m.- aktuell der Iran scheint der Druck der politischen, wirtschaftlichen Verhältnisse wesentlich viel größer zu sein.
    Dort wird der Kampf gegen das repressive politische Regime und Establishiment trotz großem Risiko (selbst Gefängnis oder gar den Tod in Kauf nehmend ) für den Bürger immer noch auf der Strasse ausgetragen. In Deutschland seit 89 unvorstellbar,wir sind Streikfaul, müde, träge und gleichgültig geworden. Vieleicht auch feige- oder die Weltmeister im Verdrängen geworden.
    Die Masse der Menschen in Deutschland ist trotz der unterschwelligen Unzufriedenheit nicht in der Lage, oder gewillt daran etwas zu ändern.(gleiches sozialpsychologisches Phänomen ist auch am Arbeitsplatz erkennbar.
    Offensichtlich wird trotz Frust der falsche Job die falsche Politik akzeptiert, „es könnte ja noch schlimmer kommen“.

    Egentlich weiss es fast jeder- oder sollte es durch Lebenserfahrung erkannt haben: relativer Wohlstand ist nicht alles in einem Leben,aber es beruhigt. Insbesondere in einem Land, in dem längst die Scheindemokratie, die Einschränkung der Meinungsfreiheit, Bevormundung, UNfreiheit, aufgerüsteter Überwachungs- und Polizeistaat das sagen hat, doch durch Gehirnwäsche als eines der freiesten, erfolgreichsten Länder der Erde verkauft wird.
    (siehe auch „Nudging“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Nudge)
    Den Ruf des Erfolgs, des Anpackens hatten wir mal, davon zehren wir, ist immer noch im Hirn- aber die Wirklichkeit sieht längst anders aus. Den Schneid und der klare Verstand ist den meisten Menschen spätenstens mit der Migrantenflut in die Hose gefallen.
    Wir sind zu einer DIE MANNSCHAFT der Asylindustrie für die linke Utopie der ONE World nahezu widerstandslos umtransformiert worden.

    Ich hoffe inständigst, 2018 wird für Merkel& ihre Paladine die letzten Tage ihres Machtmißbrauchs sein und hinweggefegt werden.
    Vleicht besinnt sich unser Volk/Europa doch noch auf die Strasse.Der Kessel ist auch bei uns kurz vor dem explodieren.
    Lebensweisheit: Man soll nie NIE sagen !

    • …..schwabenland-heimatland sagt:
      1. Januar 2018 um 13:19 Uhr

      so wie Merkel&Co. die diktatorische Zustände in der Türkei durch Erdogan auf Druck der deutschen Bevölkerung „kritisiert“, ebenso aktuell das Regime des Iran, doch gleichzeitig eine doppeldeutige Appeasmentpolitik betreibt, genau so läuft das Spiel in Deutschland selbst. Augenwischerei…….

      ————————-

      das ist nichtmal augenwischerei, sondern normales menschliches verhalten von despoten. die beschuldigen immer den anderen mit den eigenen schwächen.

      das gute ist: so lange die damit durchkommen denken die sogar das jeweils der jenige recht recht der es gerade denkt.

      ich seh sowas bei schwerst spychopathisch gestörten menschen 1. Klasse.
      eigentlich muss man für solche leute eine eigene krankheitsnummer einführen.

    • Oskar, hochinteressant was Sie mir hier mitteilen. Denn mein Herz schlägt für die wahren Juden. Aber nicht für die, die sich Juden nennen aber keine sind, sondern die Synagoge Satans.Und wegen der Verfolgung sind ja viele Juden zum Christentum, bzw. Islam konvertiert. Mein Mädchenname ist Wechsler, ich habe jüdische Wurzeln. Allerdings geben wir in der Bibel als Geldwechsler kein gutes Bild ab. Jashua (Jesus) war ja auch ein Jude und seine Worte im Auftrag Gottes würden bei Einhaltung für alle Menschen auf Erden Frieden schaffen.
      Wir sehen ja was in unserem Land alles passiert. Wir haben kein Recht mehr Betrüger (ohne Papiere, Lügen-Altersangabe) aus unserem Land zu weisen. Und der Nachschub von solchen ist Non stopp.
      Hierzu: „Israel-Nachrichten 26.10.1997
      „Deutsche nicht mehr Herr im eigenen Haus“
      also vor 21 Jahren. Mittlerweile ist die Entmündigung der Deutschen so weit fortgeschritten, dass bereits davon gesprochen werden kann, dass das Hausrecht nahezu vollständig auf die Islam-Immigranten übergegangen ist.
      Mittel der Entdeutschung sind: Deutschenfeindliche Gesetze und Justizurteile, deutschenfeindliche Medienberichte. Helfen wir der AfD mit bei der schweren Aufgabe unser Land zurückzuholen.
      ganzer Artikel unter:
      https://ruf-der-heimat.com/tag/israel-nachrichten-die-deutschen-haben-ihr-hausrecht-verloren-die-burger-sind-nicht-mehr-herr-im-eigenen-haus/

      man hört es ja seit vielen Jahren an den Neujahrsansprachen. Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger – ich bin kein Mitbürger, ich bin Bürger und die Fremden, die sich hier integriert haben und arbeiten, die sind Mitbürger, und die anderen die sich nicht integrieren und auch nicht dazugehören sind Bürger ihrer Länder, die sie verlassen haben. Sie wurden nicht vertrieben, so wie unsere ostdeutsche Bevölkerung. Sie haben freiwillig ihr Land verlassen, ihre Familien in der Gefahr vor der sie angeblich geflohen sind schändlichst im Stich gelassen, wenn wir sie beim Wort nehmen. Nur ist das alles eine Lüge. Und sie dürfen und müssen weiterlügen diese muslimischen Invasoren, denn wenn sie es nicht mehr tun, dann haben sie kein Bleiberecht. Ihr Bleiberecht aufgebaut auf Lügen mit Wissen unserer Regierung, die die Lügenburg ist.

      • Entschuldigung Herr Mannheimer, das haben Sie ja bereits schon mitgeteilt, Sie sind ja Jahre voraus, ich habe es jetzt bemerkt.
        Aber eine Erinnerung schadet nicht.

  15. Ich fühle mich schon lange verhöhnt von der Regierung. Sie erzählt mir, demagogisch und oft nur unter jedem intellektuellen Niveau, nichts als Unsinn. Sie weiß zwar, daß nicht wenige kluge Leute das durchschauen, doch vor meinem geistigen Auge sehe ich sie hämisch lachen und mir sagen: Wir haben die Macht, du kleiner Wicht kannst nichts tun.

    • Onkel Dapte: Ich fühle mich nicht von ihr verhöhnt – ich werde es. Sie verhöhnt nicht nur die Bürger sondern alle durch Migranten Ermordeten, durch Migrantengewalt Verletzten, Gefolterten, Bestohlenen, Erpressten, Terrorisierten, um ihr Eigentum Gebrachten, die Beschimpften, Verleumdeten, und die, die übelst Beleidigt wurden.
      Sie hat sich mal wieder nicht festgelegt, und sie hat ihr Geschwurbel abgelassen. Sie hat das Blut unzähliger Mias, Marias, Daniels, Jonnis usw. an ihren Händen kleben, und dann wünscht sie uns noch Gottes Segen.
      Und ihre sie umgebenden Marionetten im Parlament bejubeln alles freudig, was sie an uns verbricht.
      Wenn ich in bestimmten asozialen Netzwerken lese, dann „ist Merkel das Beste, was uns je passieren konnte und sie hat alles richtig gemacht“. Sie alle und ihre Wähler haben das Blut der Ermordeten, Verletzten und Gefolterten an ihren Händen.

      • ein Mensch der nur eine Fingespitze Gefühl hätte, könnte nicht mehr schlafen und würde dem Wahnsinn verfallen, bezüglich der unermesslichen Schuld, die sich auomatisiert.Sie hat ja schon eiskalt gesagt, dass wir die Migrantengewalt zu akzeptieren haben.

  16. Ein frohes, glückliches neues Jahr euch allen!
    Gestern, nahezu pünktlich um 23.30Uhr setzte im Westzipfel Sturm, Regen, Hagel und Blitz ein.
    Na, wenn das kein Omen ist!
    Nachdem wir (5 Freunde) von einer erhöhten Stelle, das Feuerwerk gesehen (ohne selbst etwas dazu beigetragen zu haben), den Sekt getrunken und durchnäßt waren, gingen wir wieder nach Hause, nicht ohne die Parole:
    Wir halten Kurs!!

  17. Das ist mein Präsident!
    Orbans Weihnachtsansprache, ein Auszug:

    Man will, dass wir nicht die sein sollen, die wir sind. Man will, dass wir zu denen werden sollen, die wir nicht sein wollen.
    Europa wird christlich sein oder es wird nicht sein.
    Wir wollen nicht, dass wir den Heiligabend nur hinter zugezogenen Vorhängen feiern können, um nicht die Empfindlichkeit Anderer zu verletzen.
    Wir wollen nicht, dass man unsere Weihnachtsmärkte umbenennt, das aber wollen wir schon gar nicht, dass wir uns hinter Betonblöcke zurückziehen. Wir wollen nicht, dass man unsere Kinder der Freuden des Wartens auf den Weihnachtsmann und den Engel beraubt. Wir wollen nicht, dass man uns das Fest der Auferstehung nimmt. Wir wollen nicht, dass Sorge und Angst unsere feierlichen Gottesdienste begleiten. Wir wollen nicht, dass unsere Frauen und Töchter in einer das Neue Jahr begrüßenden Menge belästigt werden.
    Es gibt welche, für die das Problem nicht existiert. Andere glauben, dass genau dies der Fortschritt ist. Wieder andere haben den Weg der Selbstaufgabe betreten. Es gibt auch solche, die mit den Händen im Schoss warten, dass irgendwann jemand an ihrer Stelle die Aufgabe löst.

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/viktor-orban-wir-muessen-beschuetzen-was-wir-und-wer-wir-sind-a2309697.html?latest=1

    Und jetzt vergleiche man mit Steinmei und Merkl.

    • Bemerkenswerte Sätze, obwohl sie eigentlich nur Selbstverständliches formulieren!

      Man sollte sie hier bei uns überall PLAKATIEREN, vor allem an den Kirchen – mal sehen, wie lang sie da hängen würden!

      Danke an Herrn Professor Kovacs für die Übersetzung ins Deutsche – damit auch dem „unterbelichteten“ Bunzel-Schaf vielleicht noch im letzten Augenblick „ein Licht aufgeht“, bevor alle Lichter verlöschen und es Weihnachten „hinter zugezogenen Gardinen“ feiern muß. Cohn-Bendit hat die „Osteuropäer“ ja schon „aufgegeben“ und fordert die „Konzentration“ des Völkermord-Plans der EUdSSR AUF UNS – vielleicht kommt ja die Befreiung aus dem Osten! „Licht aus dem Osten“ hieß es früher.

    • Danke, werter Onkel Dapte, für diesen edlen Tropfen aus Ungarn!
      Was für eine Rede!
      Überall ist es inzwischen besser, als hier bei uns in Schland.

    • Die Ereignisse im Iran stinken förmlich nach Aktivitäten eines gewissen(losen) Soros und seiner Helfershelfer. Gleiches Vorgehen wie bei all den Farben-, Blumen- und sonstigen „Revolutionen“!

  18. Frau Merkel glaubt wohl nicht selbst, was sie in all ihren Ansprachen sagt. Sie fühlt das wohl aber so, und das ist das Gefährliche.

    Eine Frau, die das tragende Element dieses Landes, das Volk, vernichten will, um das Land schlüsselfertig den Muslimen und Räubern zu übergeben.

    Dabei weiss Merkel ganz genau, was der Islam darstellt. Sie wird auch Pläne in der Schublade haben, um ihm sich vom Hals zu halten. Aber eben nur, für den Fall, das ihr privates Umfeld vom Islam bedroht wird.

    Anderseits lässt sie aber schonungslos den Islam auf das Volk los.

    Frau Merkel ist hinter der Fassade schon längst nicht mehr beliebt bei den Deutschen.

    Jene die sie noch „lieben“ sind Menschen mit ausgeprägtem Helfersyndrom, Mitläufer und gehobene Gesellschafter, die ohnehin nur auf Geld anspringen, und sich am „Doomsday“ mit einer Gulfstream von einem Academi-Team ausfliegen lassen können.

    Man könnte auch meinen, Merkel denkt: „Wenn die Deutschen mich nicht mehr lieben, dann jetzt erst recht ISLAM…“

    • Das ist auch eine Sichtweise, werter Mitstreiter Taurus Caerulus.
      Aber das trifft glaube ich die Sache noch nicht ganz.
      Es sind nicht nur die oberen 10-Tausend, die IHR die Schleppe tragen, obwohl die Hochzeit längst abgelbasen ist….

      • Unbedingt zu ergänzen wären die Millionen Rentner in den Altersheimen (einschließlich „Mallorca“) oder im selbstersparten Eigenheim, die seit 50 Jahren NICHTS anderes als die Tagesschau kennen und alle übrigen Informationen aus den Illustrierten beim Zahnarzt oder ihrem ebenfalls „gleichgeschalteten“ Käsblatt beziehen. Und die glauben, weil sie seit 20 Jahren immer dieselben „Gesichter“ in der Politik sehen, sei in Deutschland alles „in Ordnung“ – bis auf die „Flüchtlinge“, denen man deshalb doch unbedingt „helfen“ müsse! Schließlich hat der Schäuble doch selbst gesagt: „Uns geht’s doch allen gut!“ Und einem solchen scheinheiligen Lügner und Verbrecher VERTRAUEN die Leute – man muß sich nur mal das Bundestagswahlergebnis in seinem Wahlkreis anschauen. Der einzige Kandidat dort mit einem ausländischen Namen war der – weit abgeschlagene – Kandidat der AfD!

        NUR durch diese „Klientel“ kommen letztlich die immer noch über 30 Prozent für Merkel und ihre Verräter-„C“DU zustande, – eine „Klientel“, die gar nicht ermessen kann, was sie damit der eigenen JUGEND antut.

      • Ja, werter Mitstreiter @Alter Sack,

        womit wie wieder bei dem Ratten-Versuch wären, den ich vor ein paar Jahren (tempus fugit!) hier eingestellt hatte.
        Bei gleichbleibender Hygiene, immer ausreichender Fütterung wir auf dem gleichen Raum, einem halbwegs geräumigen Rattenkäfig einer Rattensippe freier Lauf gelassen.

        Ergebnis der schnell erzeugten Überbevölkerung, trotz ausreichender Ernährung und sogar Bewegung in „Hamsterrädern“ sowie durch immer häufigere Reinigungsaktionen gleichbleibend hervorragender Hygienestatus innerhalb des Käfigs bilden sich allein durch den Streß, den die ENGE hervorruft einige ganz elementare und wohlbekannte Phänomene heraus.

        Junge Männchenhorden ziehen marodierend herum und beißen wahllos und grundlos andere Mäuse tot;
        Der allgemeine Aggressionslevel steig bis ins Unerträgliche;
        Weibchen bleiben unfruchtbar;
        UND !!!

        empathielose Elterntiere verteidigen ihre Brut nicht mehr gegen Angriffe von AUßEN!
        (siehe Fall Maria und Mia) oder auch gern die von Ihnen genannte Generation, die es sich in ihrer Verdrängungspsychose bequem gemacht hat und die ebenfalls empathielos dabei zuschaut, wie ihre eigene Kinder- und Enkelgeneration hops geht.

        Es kam im Käfig auch zu Kannibalismus, obwohl ausreichen artgerechte Nahrung vorhanden war.

        http://www.nulb.de/Calhoun.htm

        Und zu der Aussage von @mm, daß hier eifrig von Journalisten und offenbar sogar Wissenschaftlern mitgelesen wird, kann ich diesen lustigen Beweis anbringen:
        Ich hatte diese Thema hier im Blog irgendwann zwischen 2015 und Anfang 2016 aufgebracht.

        Prompt finde ich nun einen Artikel aus 2016, der sich mit diesem lange vergessenen und sehr alten und eigentlich sehr spezifischen Thema beschäftigt, allerdings um es zu relativieren und die damals erschütternden Erkennisse umzudeuteln..

        http://folio.nzz.ch/2016/februar/dichtestress-im-maeusekaefig

        Und GANZ plötzlich ist es gar nicht mehr stressig, in einem Großstadtkäfig zu leben, gelle?
        Seit die Asylindustrie es für richtig hält, unser ohnehin völlig überbevölkertes Land auch noch mit Millionen von weiteren Fremden zu fluten und dies auch vorhat, weiterhin dauerhaft zu tun.

        Ganz plötzlich, seit es den NWO-Strategen gefällt, ist es also gar nicht mehr schlimm, wenn die Welt überbevölkert ist…
        Nur die Europäer sollen sich bitte weiterhin mit dem Kinderkriegen bescheiden…

        Ist halt ein alter „nahzie“ gewesen, dieser Herr Calhoun.. 😉
        Da muß die Linke doch gleich mal relativierend nachbessern.

        P.S.
        Der alte Verhaltensforscher war ein Genie! Allein schon auf diesen Versuch zu kommen, aber auf einmal kann man solche Dinge nicht mehr 1zu1 auf den Menschen übertragen….

        Aha, ja dann stellt mal sofort ALLE eure Tierversuche ein, denn man kann ja die an Tieren gewonnenen Erkenntnisse nicht auf die Menschen übertragen…
        Die Pharmaindustrie möge mit gutem Beispiel vorangehen.

      • @eagle

        Ich meinte nicht nur die oberen Zehntausend.

        Es sah wahrscheinlich auf Grund der Satzstellung so aus.

        Auch das Islam-Kontingent und Puffbesitzer lieben Merkel, und viele Andere. Menschen, die über das Gesetz gehen (wollen), lieben Sie, da die Merkelregierung dem Mob schwach gegenübertritt. Und viele Andere.

        ABER: Der Verantwortungsbewusste mit gesundem Menschenverstand, kann eine Merkel von Natur aus nicht tolerieren.

    • …Taurus Caerulus sagt:
      1. Januar 2018 um 20:23 Uhr

      Frau Merkel glaubt wohl nicht selbst, was sie in all ihren Ansprachen sagt. …..

      ————————————
      Sie wissen schon das die redenschreiber hat und teilweise nichtmal richtig ablesen kann?!

    • neeeeeeeeeeee, Michels mit eiern müssen rann.
      und die gibt es zu genüge.
      nur müssen die sich zusammentun und wissen das wenn sie auf die strasse gehen, das zur not mal in 5 sec noch 100 andere michels hinter ihnen stehen und nicht ihre eiersuchend gepeinigt wegschauen.

  19. Auch auf die Gefahr hin, daß ich dieses Video doppelt verlinke, und es schon jemand vor mir getan hat, zum Beispiel der werte Kettenraucher, aber das neue Blogformat ist für mich nach wie vor wesentlich unübersichtlicher und so müßte ich jeweils alle Kommentare in meheren Artikel dreifach und vierfach erneut durcharbeiten, um sicher zu sein, daß ich nichts doppelt einstelle.

    Daher nun: Voila! Der Chef:

    DAS IST EINE ANSPRACHE und DAS SICH ECHTE NEUJAHRESGRÜßE
    Im Gegensatz zu der der Protagonistin dieses Artikels..

    Einige Worte zum Jahreswechsel 2017/2018 von Björn Höcke AfD

      • Bitte, bitte, sehr gern gscheng.

        Man hört leider viel zu wenig vom Chef.
        Die Herde in der Finsternis ist um so verwirrter, je seltener sie den Ruf des Schäfers vernimmt.
        Und die Hirtenhunde sindt leider davongelaufen. Oder wurden von Wölfen zerrissen.

  20. Wenn Rote auf unzensuriert.at posten, so sind sie als Täter zu erachten, wie beim Brand des Sellner Auto. So würde ich mich an dessen Stelle entsprechend dagegen wappnen und zwar nicht nur mit einem Pfefferspray!

  21. Wolfgang Bosbach zum neuen Jahr
    Wie der Terror unser Land verändert
    Ist es paranoid oder paradox, dass man Schutzzonen für schutzsuchende Frauen einrichtet, die Schutz vor „Schutzsuchenden“ suchen.
    früher Prosit Neujahr!, heute Vorsicht Neujahr!
    https://www.youtube.com/watch?v=o5M_v4Srajo
    Der spricht Klartext im Gegensatz zur Volksverhöhnerin

    • Guten Morgen, werte Inge Kowalevski,

      nun, der Bosbach, auch so ein Fall für sich..
      ich würde ja sagen, es ist weder paranoid (!!!!! was für ein Schwachsinn, da die Überfälle ja bereits de FACTO stattgefunden haben, kann es ja kein VERFOLGNGSWAHN sein, sondern es ist eine konkrete Angst vor WIEDERHOlUNG der bereits DE FACTO geschehenen Übergriffe und eben dieser VERFOlGUNG; damit kein WAHN, sondern angemessene Vorsichtsmaßnahme)…
      noch ist es paradox.

      Paradox würde bedeuten, daß etwas im herkömmlichen Sinne WIDERSINNIG ist.
      Also wie hier im Wortspiel „Schutz suchen vor Schutz-Suchenden“.

      Das wiederum setzt einige Naivität voraus, die Bosbach nicht mehr zuzuschreiben ist, da er sich bereits ausreichend kritisch geäußert hat, was die Flutung angeht.

      Damit ist es ein wie soll ich sagen – DÜMMLICHES – Wortspiel mit längst abgestandenen Gedankenspielen, die seit 3 !!!!!!!!!!! Jahren hier nun schon mehr als angegammelt riechen.

      Es setzt nämlich voraus, daß man IMMER NOCH das STALINSPRECH gerne nutzend von diesem MÄRCHEN der FLÜCHTLINGSLÜGE mit diesen vor FAßBOMBEN FLIEHENDEN SCHUTZSUCHENDEN mitzuspielen bereit ist, indem man diesen völlig vergammelten Begriff des „Schutzsuchenden“ als quasi witzigen Geistesblitz (Worspiel) aufgreift.

      Wer ernsthaft etwas in Frage stellen will, der äußert sich von mir aus in gemäßigterer Form aber inhaltlich exakt so wie @mm.

      Es sind in den allerwenigsten Fällen echte Schutzbedürftige.

      Und vor diesen ECHTEN SCHUTZSUCHENDEN (einige geflohene Christen und Christinnen mit ihren Familien, einige tatsächlich dem Lagerterror in den Flüchtlingslagern im Libanon oder der Türkei entronnenen Frauen und Mädchen, Homosexuelle, Atheisten und andere Andersgläubige, die dem islamischen Lagerkommandanten nicht gefallen haben) brauchen wir auch keine SCHUTZZONEN, wir brauchen diese SCHUTZZONEN vor den hier eingefallenen paramilitärischen Erobererhorden, bestehend aus IS, sonstigen Hobbyterroristen, Drogendealern, der bestens aufgestellten und gut bemannten islamischen organisierten Bandenkriminalität, genannt OK, und den sich hier offenbar langweilenden islamischen Missionshorden, die zusammen mit ihrem Glauben auch gleich ihr genetisches Material verstreuen sollen.

      DAVOR brauchen die Damen in Berlin Schutzzonen und eine halbe ARMEE aus Polizisten.

      Was deutlich darauf hinweist, daß sich im Gegenzug eine ziemlich große und ernst zu nehmende Fremdarmee in unserem Land auf Beutezug befindet.

      • Passend zum Bosbach-Schutzsuchenden-Thema:

        Aktuelle Gehirnwäsche für die Familiennachzugs-Agenda, die ja immer noch nicht vom Tisch ist, weswegen auch der gute Bosbach immer noch nicht offiziell „Betrüger“ sagen darf, sondern das Schutzsuchenden-Mantra mitbeten muß, will er mit von der Partie bleiben…

        http://www.pi-news.net/2018/01/bleibt-mal-besser-zu-hause-fluechten-ist-zu-gefaehrlich/
        Flucht und Logik
        „Bleibt mal besser zu Hause, Flüchten ist zu gefährlich“

      • Auch hier wieder – die „alte SPD-Leier“:

        Kriminell sind ALLE Jugendlichen im Alter der „Schutzsuchenden“ auf der Welt (wobei man da gar nicht so genau hinguckt)!

        Nur die SPD hat das „richtige Rezept“ dagegen (oder dafür?!): Wir brauchen IMMER MEHR davon, am besten ganze Familienclans, damit die sich hier auf ihrem Beutezug so richtig „wohlfühlen“! Um so mehr nicht-kriminelle Deutsche kommen dabei um – und „das ist doch gut so“ (Trittin): die wollen wir nämlich nicht mehr (Gauck)!

        Das ist die Logik von „Kriminologen“, die sich, wie der IDEOLOGISCH schwer gestörte Pfeiffer, ANMASSEN, „Bevölkerungspolitik“ zu betreiben – vorgetragen von einer SPD-Irren aus dem „Bunten Tag“:

        SPD-Fraktionsvorsitzende will Mohammedaner in Deutschland „umerziehen“ – vor allem aber will sie UNS mittels Islamisierung „umerziehen“ und los werden!

        http://www.mmnews.de/politik/42302-studie-zu-fluechtlingskriminalitaet-sorgt-fuer-neuen-streit

        Warum sollen eigentlich WIR uns „umerziehen“ lassen, anstatt daß man diesen unerträglichen „Genoss_Innen“ und ihrem „Haus-Kriminologen“ Pfeiffer endlich „psychiatrischen Beistand“ anbietet? Wer weist diese Deutschlandvernichter endlich in eine „geschlossene Anstalt“ ein, damit sie KEINEN WEITEREN SCHADEN an Geist, Leib und Leben der armen Deutschen ANRICHTEN können, die diesem mörderischen Irrsinn rund um die Uhr von allen linkshörigen Medien wie einem „feindlichen Sperrfeuer“ ausgesetzt werden?

      • Und weiter geht’s:

        Irrenhaus NRW: „C“DU will „Schutzwesten“ für Rettungskräfte vor Angreifern

        http://www.mmnews.de/politik/42306-nrw-will-schutzwesten

        Wer Rettungskräfte bedroht, angreift und seine Rettung verhindern will, HAT SEIN LEBEN VERWIRKT – so einfach ist das.

        PO.litikern, die das anders sehen und (wie STASI-Merbitz) notfalls sogar mit Panzern anrücken wollen, um „rettungsunwillige“ Mohammedaner entgegen ihrem ausdrücklichen Willen zu „retten“, gehört solange eine ZWANGSWESTE angelegt, bis sie erste Ansätze von Normalität erkennen lassen. Anders ist unser Land wohl vor diesem „Befall“ mit WAHNSINNIGEN und KRIMINELLEN nicht mehr zu „retten“!

Kommentare sind deaktiviert.