Oliver Janich: „Unfassbare Islampropaganda in der „Lindenstrasse“




Dass der Islam nicht nur nicht frauenfreundlich sondern frauenfeindlich ist, habe ich in nunmehr über 70 Artikeln zum Thema: „Frauen im Islam“ dargestellt. Mit Quellen aus dem Islam, mit Zitaten aus Koran und der Sunna. Diese bis heute 70 Artikel finden sie hier . Ferner habe ich 24 spezifische Artikel zum Thema „Gewalt gegen Frauen im Islam“ geschrieben (s.hier) und weitere 25 Artikel zum Thema „Geschlechterapartheid Islam“ (s.hier). Vorsicht: einige enthalten grausames Bildmaterial von durch Moslems geschändeten Ehe-Frauen.)
.

Die absolute Herrschaft und Gewalt seitens des Mannes gegen Frauen wird im Koran festgelegt

Die Macht der Männer über die Frauen ist seit 1400 Jahren im Koran festgelegt: Der Mann hat ein Vorrecht an Entscheidungen vor der Frau:

Sure 4, Vers 34: Die Männer sind den Weibern überlegen wegen dessen, was Allah den einen vor den andern gegeben hat, und weil sie von ihrem Geld für die Weiber auslegen.

Diese Ober- und Unterordnung durchzieht die islamische Erziehung von Kindern und Jugendlichen. In und nach der Pubertät internalisieren und zelebrieren die Jungen ihre Vorrechte – auch auf sexuellem Gebiet. Für die Ehe unter Moslems heißt die Regel:

Sure 2, Vers 223: Die Frauen sind euch ein Acker. Geht auf euer Saatfeld, wann immer ihr wollt …

Das gilt zwar nur für das Besäen von Ehefrauen, aber auch die unverheirateten Männer drängt es jeden Tag zum Säen, gerade wenn sie aus Armut nicht oder spät zum Heiraten kommen. Mohammed hatte für diesen Fall den Kauf von billigen Sklavinnen vorgesehen: Eine Sklavin als Notlösung für den finanzschwachen Gläubigen

Aber auch der jihad ist eine treffliche Gelegenheit, den Trieb auszuleben – in diesem Falle an weiblichen ungläubigen im Krieg gefangenen Frauen, die mit dem Akt der Gefangennahme zu Sklavinnen werden: Sexueller Missbrauch von Sklavinnen und weiblichen ungläubigen Kriegsgefangenen

Das ist heute nicht nur im IS-lamischen Staat erlaubt. Auch in anderen islamischen Staaten wie dem Sudan, Jemen, Saudi-Arabien und selbst in Nigeria werden „ungläubige“ Frauen bis heute als Sex-Sklavinnen gehalten.

Ungehorsame Ehefrauen schlagen – der Sündenfall sexueller Gewalt im Islam

Frauen gelten grundsätzlich als unmündig, deren Willen und Wollen irrelevant sind. Schon bei der Eheschließung müssen sie sich den Entscheidungen ihres Vormundes (Vater, Bruder oder Onkel) unterwerfen. In der Ehe sind sie ihrem Mann zum Gehorsam untertan. Wenn eine Ehefrau ungehorsam ist und damit Grund für männliches Erzürnen gibt, so hat der Mann das Recht, die Frau zu verweisen, sie einzusperren und mit Schlägen zu züchtigen:

Sure 4, Vers 34: … Darum sind die rechtschaffenen Frauen (Allah) demütig ergeben und hüten das zu Verbergende, weil Allah (es) hütet. Und diejenigen, deren Widersetzlichkeit ihr befürchtet,

ermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie.

Wenn sie euch aber gehorchen, dann sucht kein Mittel gegen sie. Allah ist Erhaben und Groß.

Auch diese koranlegitimierte Gewalttätigkeit gegen Ehefrauen wirkt auf die unverheirateten Männer zurück. Die ehemalige Familienministerin Kristina Schröder spricht von gewaltlegitimierenden Männlichkeitsnormen, die muslimische Migranten mitbringen. Nach Deutschland sind bisher etwa 3 Millionen junge Moslems eingewandert, die kaum eine Chance haben, in absehbarer Zeit ihre drängende libido (und destrudo) an Ehefrauen zu befriedigen. Wer will sich anheischig machen, diese Männer in unsere Norm- und Wertordnung von Gleichberechtigung und gewaltlosem Umgang integrieren zu können?

Ein Hochschulprofessor beschreibt in einem FAZ-Leserbrief, dass auch hier geborene junge muslime das von Schirmbeck geschilderte Frauenbild reproduzieren. Auf z.B. respektvolle Teamarbeit in Augenhöhe mit Kommilitoninnen wollen sich die nicht einlassen, die in einer parallelen Subkultur von machistischen, gewaltverherrlichenden Männerbünden lebten. Berufsschullehrerinnen können davon ein schlimmes Lied singen, wie sie von Seiten muslimischer Jugendlichen herablassende und anzügliche Demütigungen ertragen müssen. (obige Infos unter Bezugnahme folgender Quelle)

Das von der „Lindenstraße“ propagierte Frauenbild ist daher nicht nur falsch – es ist genau das Gegenteil der Wirklichkeit. Und es wird dafür sorgen, dass wieder dutzende naive deutsche Mädchen, die sich mit Moslems eingelassen, haben, dies mit ihrer Verstümmelung oder Ermordung werden bezahlen müssen.

Laut Mohammed landen die meisten Frauen in der Hölle

„Warum werden in der Hölle mehr Frauen als Männer sein?



Warum werden in der Hölle mehr Frauen als Männer sein?

Alles Lob gebührt Allah.

Es wurde vom Propheten (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) berichtet, dass Frauen die Mehrheit der Bewohner der Hölle bilden werden. Es wurde von `Imran ibn Husayn überliefert, dass der Prophet (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) sagte:

„Ich sah in das Paradies und sah, dass die Mehrheit seiner Bewohner die Armen waren. Und ich sah in die Hölle und sah, dass die Mehrheit ihrer Bewohner Frauen waren.“ (al-Bukhari #3241; Muslim #2737).“

Warum ist das so, oh Gesandter Allahs?` Er antwortete:

`Weil ihr euch zuviel beschwert und undankbar euren Ehemännern gegenüber seid.`

Daraufhin begannen sie ihren Schmuck zu spenden und ihre Ohrringe und Ringe in Bilals Mantel zu werfen.“ (Muslim #885).

Quelle

Auch auf dem Kinderkanal KiKa wirbt das Staatsfernsehen für den Islam und verkuppelt gar deutsche Mädchen mit Moslems

In frischer Erinnerung ist noch der skandalöse Beitrag auf dem Kinderkanal von ARD&ZDF (KiKa), wo ganz ungeniert deutsche Mädchen mit moslemischen Männern verkuppelt werden. Das ist die Merkel´sche Variante des „Der Bachelor“ – aber auf seine eigene Art:

Aktive Rassenvermischung, geplant und durchgeführt durch den Staat. Ein Rassenprogramm wie bei den Nazis – nur mit umgekehrten Vorzeichen.

(Ich berichtete darüber hier: Das staatlich verordnete Kuppelei-Programm auf dem Kinderkanal KiKa ist die neomarxistische Variante der Nürnberger Rassengesetze )

Michael Mannheimer, 13.1.2018

***

 

Unfassbare Islampropaganda in der „Lindenstrasse“

Zur Zeit geht auf Facebook ein zweiminütiger Ausschnitt aus der Lindenstrasse von 2006 herum, in dem eine blonde Mutter ihrem kleinen Kind erklärt, dass es jetzt an Allah zu glauben habe.Ich war skeptisch, ob die Szene nicht aus dem Zusammenhang gerissen wurde, aber es ist in Wirklichkeit noch viel schlimmer. In einer völligen Umkehrung der gesellschaftlichen Realität ist ihr türkischer Freund dem Islam gegenüber skeptisch und sie konvertiert entgegen seiner Skepsis freiwillig. Und jetzt halten Sie sich fest, warum. Ihrem Arbeitgeber gegenüber sagt sie:

„Wussten Sie eigentlich, dass im Koran explizit steht, dass ein Mann seine Frau liebevoll behandeln, sie trösten, erheitern und möglichst viel Zeit mit ihr verbringen soll?“

Der Islam ist also laut ARD frauenfreundlich und bietet – laut einem anderen Dialog – „Geborgenheit“. Ich kenne natürlich nicht alle Folgen und weiß nicht, ob später auch noch kritischere Folgen kommen. FB-Freunde meinten, die Serie bliebe dem Islam gegenüber unkritisch. Aber selbst wenn nicht: Wer nur diese eine Folge sieht, bekommt eine unkritische pro-islamische Propaganda ins Hirn gepflanzt, die ihresgleichen sucht.

Die Gehirnwäsche läuft also bereits seit mehr als einem Jahrzehnt. Aber ein Plan steckt natürlich nicht dahinter. Und an Ostern kommt der Weihnachtsmann, äh Jahresendmann.

Mittlerweile wurde Oliver Flesch auf Youtube gelöscht und sein Google-Konto gesperrt! In der Facebookgruppe Das dreckige Dutzend wird eine zensurfreie Plattform vorbereitet. Den inzwischen spanischen Youtube-Kanal von Flesch finden Sie hier.

Mein letztes Kika-Video wurde ebenfalls zensiert. Eine neue Plattform wird dringender denn je benötigt. Wir lassen uns nicht einschüchtern, sondern arbeiten jetzt um so härter an der Aufklärungsfront!

Hier der Ausschnitt auf FB und hier die ganze Folge der Lindenstrasse.


Warum der Staat diese Propaganda verbreitet und was die Lösung wäre:

„Einzelfälle“ auf über 1.000 Buchseiten lesen Sie hier.

NEU: „Sicher ohne Staat“. Mein jüngstes Buch hier bestellen.

Zu den Hintergründen der aktuellen Geschehnisse lesen Sie meine Bestseller „Das Kapitalismus Komplott“ und „Die Vereinigten Staaten von Europa“. Mein erstes englisches Buch „New World Order exposed“ ist ab jetzt als Kindle-Version erhältlich. Es basiert auf dem Kapitalismus-Komplott, enthält aber zehn neue Kapitel. Rezensionen von Wissenschaftlern und Prominenten finden Sie hier.

Quelle:
https://www.oliverjanich.de/unfassbare-islampropaganda-in-der-lindenstrasse

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

104 Kommentare

  1. Vor einigen Monaten gab es schon mal so eine Lügenpropaganda in der Lindenstraße. Da hat die Mutter Beimer einem Hausbewohner erklärt, dass die jungen Leute ja intelligent seien und nicht AFD wählen – oder so ähnlich. Ich habe mir diesen Ausschnitt in dieser Folge nicht abgespeichert, aber ich hoffe sehr, dass das im Netz noch zu finden ist.
    Es ist sowieso unfassbar was in den letzten Jahren an Flüchtlings- und Islampropaganda in den Vorabendserien so alles läuft. „Dahoam is dahoam“ fällt auch immer wieder durch Flüchtlingspropaganda auf. Ich habe diese Vorabendserie schon lange gestrichen – ich schaue mir das nicht mehr an.

  2. Presse und Medien waren schon immer die 4. Macht im Staate.
    Hab kürzlich einen sehr gut recherchierten hostorischen Roman gelesen, S. Ebert – 1815 – Blutfrieden, über das Ende von Napoleon. Auch damals gab es schon Zensur und Bedrohung, wenn nicht das Richtige geschrieben wird.
    Ist also alles schon dagewesen.

    Da auch alles jetzt auf die GroKO zuläuft und ich glaube, dass wir Merkel noch weiter ertragen werden müssen, und zwar mindestens noch 4 Jahre – denn die Finanzelite wird schon dafür sorgen – und vielleicht noch länger, werde ich verstärkt die Bibel lesen und mich darauf freuen, dass die Zeichen der Endzeit – auch wenn das noch sehr beängstigend werden wird und wir auch hier noch sehr bedrängt werden als Christen – sich verdichten, und dass die Wiederkunft des Herrn bevorsteht.

    Wohl gemerkt: das ist kein Fatalismus, ich lebe gerne, seit ich mit dem Herrn Jesus lebe … und ich wünschte mir, dass noch viele Menschen diese Wahrheit erkennen können … und wo ich Zeugnis abgeben darf, möchte ich das auch tun, obwohl es schwerer wird — den Islam zu verherrlichen stösst auf mehr Zuspruch, den ich aber komplett ablehne, weil er antichristlich und mörderisch ist.

    Der Islam wird dazu benutzt und er gibt es leider her, unsere Freiheit zu zerstören.
    Das Furchtbare daran ist, dass viele Menschen, die als Neubürger hierherkommen, mit einem solchen Hass im Herzen aufgewachsen sind – Männer sowohl wie Frauen – dass es menschlich betrachtet, keine Möglichkeit zu geben scheint, diese zu „therapieren“. Das mag in Einzelfällen Sinn machen, aber zu allererst hätte man Konseuquez und Härte zeigen müssen.
    Das aber haben Merkel und Co. wohlweislich unterlassen.
    Und ich glaube, dass es jetzt zu spät ist.

  3. Vor einpaar Jahrzehnten gehörte eben jedes Kind in die Hitlerjugend, heute sind die Muselmänner dran. Die Zeiten ändern sich, die Vorzeichen bleiben. Deutschland hat den Faschismus nie beseitigen können, sondern nur in die hinterste Ecke der Schublade verdrängt und jetzt wieder hervorgeholt. Die sanften Untertöne aus dem DDR-Fernsehen kommen erschwerend noch hinzu. Und genau da stehen wir heute..!

    • Das stimmt, werter Volksschade973,

      aber Ihre Stoßrichtung ist nicht besonders zielführend für unseren Befreiungs- und Aufklärungskampf.

      Die Aussage „Deutschland hat den Faschismus nie beseitigen können“ ist so nicht richtig.

      Es sind weder die Deutschen, noch Deutschland besonders faschistisch.
      Das wäre klassisch linke 68ger-Ideologie.

      Die immer gleichen, der Fascia, dem faschistischen Weltbild sehr holden Geheimbünde sind es, die den Faschismus als Primärwaffe keinesfalls ausbluten lassen wollen.

      Diese halten ihn zu allen Zeiten am Laufen.

      Von Dschingis-Kahn über Nero und das römische Imperium, über das katholische Vatikan-Imperium bis zum amerikanischen Sklavenhaltertum, vom Islam-Scheichtum über die diversen europäischen linken und „rechten“ Faschismen, die allesamt wie mm hundertfach logisch bewiesen hat, LINKE Faschismen sind.

      Der Faschismus ist ein Solitärphänomen, das von diesen SCHONIMMERAUFDERWELTREGIERENDEN als allerwirksamstes Werkzeug ständig in neuer Verkleidung am Leben gehalten wird.

      DAS gilt es endlich zu erkennen und dann so weit wie möglich durch Erkenntnis und Aufklärung zu beukottieren!
      Mehr können wir als Einzelne auch größere Gruppen nicht tun.
      Die Drahtzieher im Hintergrund sind außerordentlich mächtig.
      Ihre Machenschaften werden nur dann wie Drakula im Sonnenlich zu Staub zerfallen, wenn

      WIR ES SCHAFFEN, SOVIEL SONNE WIE MÖGLICH AUF DIESES SCHATTENGEZÜCHT STRAHLEN ZU LASSEN! 🙂

      Es ist ein Kriegsschauplatz, bei dem die Anzahl alls unserer Waffen und ihr zerstörerischer Schrecken KEINERLEI WIRKUNG entfalten können.

    • Der konnte v.a. nicht LESEN, wie Mohamed ja freimütig schilderte, als ihn der „Erzengel Gabriel“ mit Gewalt dazu zwingen wollte. Daran knüpfte wohl auch die „Lies!“-Koran-Kampagne der Salafisten an?! Der Koran weiß absolut nichts von den ultimativen zehn mosaischen Geboten der Juden UND Christen, kennt weder die alten biblischen Propheten noch deren Prophezeiungen geschweige denn die Bergpredigt oder sonstige Aussagen Jesus über sich, über Seinen Gottvater o. die christlichen Gebote u. Gleichnisse des neuen Testaments.
      Sämtliche zentralen Glaubenssätze der (alten wie neuen) Bibel wurden im Koran (absichtlich!) ausgespart, gleichzeitig aber behauptet, dem jüdisch-christlichen Gott des Stammvaters Abraham, d.h. JHWH/Jehova (!!!) „unterworfen“ zu sein??
      Wenn schon die Muslime da keine elementare „Unlogik“ bzw. die offensichtlich komplette Unwissenheit Mohameds erkennen können, so ist es schier unglaublich, daß selbst westliche Bildungsbürger, CDU!-Politiker, linke Intellektuelle u. Medienmacher, ja selbst der Papst, die Bischöfe, Priester u. große Teile der westlichen Christenheit diese mohamedanische Unkenntnis (bzw. Bibelverdrehungen, sofern davon etwas im Koran vorkommt) ignorieren, um den Islam mit rhetorischer u. gesetzlicher Gewalt den Bibelreligionen gleichzustellen.
      Diese Lüge ist so epochal-kolossal, daß nur der Teufel selbst hinter dieser Agenda stecken kann – wer sonst sollte selbst den Vatikan derart in die Verblendung, in die Anti-Christenheit u. zum aktiven Verrat am Gottessohn Jesus Gottesohn u. seinen Geboten verführen können??
      Egal wie man zum Katholizismus, zum Vatikan o. dem Papssttum steht – aber DAS gab es in zweitausend Jahren Kirchengeschichte nicht, seit der Jesus-Jünger Judas den Messias verriet!! Selbst einem Kirchenrebell vom Schlage Luthers wäre derartiges nie in den Sinn gekommen, und das will was heißen!!

  4. Allen an dieser unsäglichen Sendung Mitwirkenden gehört lebenslanges Berufsverbot. Ganz vorn dran dem Drehbuch Autor. . Dem Regisseur. . Den Produzenten und dieser Schauspielerin ..Die ihre Kultur für 30 Silberlinge verraten hat.

    • Ja und nicht nur das.
      Sie kassieren Silberlinge. ok, das wäre korrupt und schon fast normal.

      ABER SIE GESTALTEN DIESE AGENDA AKTIV SCHON SEHR LANGE.

      Das bedeutet:
      Sie selbst sind es, die es so WOLLEN.

      Die Idee liegt nahe, daß es sich um Sendeanstalten im BESITZ der ISLAMMAFIA handelt.
      So wie Fratzenbuch und Twitter islamischen Hintermännern gehören.

      • P.S.

        Und der Verdacht liegt sehr nahe, daß dies alles auch für unsere Bundes-Staline und ihre 40 Räuberbande gilt.

        Siehe Ölkotz, Chebli, Kotzdemir und co.
        Irgendwer WILL schließlich nachdrücklich, daß diese U-Boote hier platziert werden.

        Deutsche Patrioten sind das nicht, die diesen Leuten hier Machtposten zuschustern.

      • @eagle1 – frohes neues Jahr erstmal (natürlich auch für alle anderen hier!).
        Hoffe „gut gerutscht“ zu sein?
        Musste aus familiären Gründen über Weihnachten nach Berlin, hab mir so nebenbei ein gründliches Bild der Lage bzw. Stimmung machen können.
        Bis auf die wenigen noch intakten gutbürgerlichen Bezirke folgender Eindruck:
        Ca. 90% tickt nach wie vor links, grün, alternativ, ist Islam-„neutral“, vermeidet jegliche Debatten darüber, zeigt sich radikal intolerant gegenüber abweichender Meinungen. Die links-isalmische „Kultur-Symbiose“ ist derart fortgeschritten, daß man schon optisch kaum noch Unterschiede zu den Deutsch-Moslems u.o. Refugees erkennen kann, insbesondere bei Männern u. männl. Jugendlichen.
        Ohne Bart u. düsterfarbenenen Klamotten macht man sich schon fast verdächtig, „Rechts“-Symphatisant zu sein – alles wirkt grau, morbid, unscheinbar, antimodisch, gammlig, runtergekommen, geschmacklos, ärmlich, desorientiert, teils kaputt o. angeschlagen, sehr viele scheinen vereinzelt-entwurzelt-verloren im anonymen Großstadtsumpf dahin zu vegetieren. Fremde unter Fremden, Deutsche wie Migranten. Totale Vermischung ist längst Realität, irreversibel – selbst die Muslime wirken links-trashig!
        Gibt natürlich auch viele Ausnahmen u. einige wirklich nette Wohngegenden/Kietze – aber die Stimmung ist quasi Pjöngjang-mässig: Berlin ist definitiv die gefühlt linkeste Großstadt der Welt, meilenweit vom heutigen hypermodernen u. dynamischen Peking oder Moskau entfernt, sogar Istanbul wirkt optimistischer!!
        Solch einen (freiwilligen!) gesellschaftlichen wie optischen Konformitätszwang, solche Meinungsintoleranz gabs nicht mal in der DDR – dort ging es wesentlich fröhlicher, selbstbewusster u. bunter (Styling!) zu als momentan in der deutschen „Hauptstadt“. Wenn das die Zukunft Europas sein soll, können Merkel-Gabriel-Schulz mit ihren „Vereinigten Staaten von Europa“ gleich einpacken: auf solche sozialistisch-islamische Tristesse hat niemand Bock, schon gar nicht Osteuropa o. die Balkanstaaten! Die haben das gerade hinter sich gebracht, sei es der grau-morbide (Kultur-)Sozialismus o. der Islam…
        Berlin, du bist voll in der Scheiße gelandet u. ziehst die ganze EU mit in den Sumpf, jedes bessere Provinzkaff hat mehr Austrahlungskraft – erfindet euch neu o. ihr bzw. die EU gehen endgültig unter!!

      • @ Satellit

        wünsche ebenfalls gut gerutscht zu sein.. 🙂

        Bürlün, nunja, so sieht ein streng durchislamisiertes altes Haus halt aus.
        Der Islamo-Kommunismus ist offenbar nicht besonders modebegabt.

        Schauen Sie sich unbedingt mal diese Diskussion über den KIFIKA-Skandal an.
        Da sitzt auch so ein „Experte“ und berlinert deutlich, also folgere ich mal, er ist Berliner, und er sprach glaube ich auch von seinen Erfahrungen (ja als was doch gleich, ach ja, irgendwas mit Sozialindustrie) – zu Ihrer Beschreibung passend ein knalllinker drittklassiger Reserve-„Riff Raff“, der uns alle vererklärbärt hat. Dehnen Sie alle e- und ä-Laute und Sie wissen, das der erste Schwung ins neue Jahr schon wieder verpufft ist. 🙂

        Es scheint aber vielen in diesem von Ihnen beschriebenen Mief ziemlich gut zu gefallen, sonst würden ja nicht so viele diese Dschihadisten-Mimikri-Mode mitmachen.

      • @ Satellit

        wünsche ebenfalls gut gerutscht zu sein.. 🙂

        Bürlün, nunja, so sieht ein streng durchislamisiertes altes Haus halt aus.
        Der Islamo-Kommunismus ist offenbar nicht besonders modebegabt.

        Schauen Sie sich unbedingt mal diese Diskussion über den KIFIKA-Skandal an.
        Da sitzt auch so ein „Experte“ und berlinert deutlich, also folgere ich mal, er ist Berliner, und er sprach glaube ich auch von seinen Erfahrungen (ja als was doch gleich, ach ja, irgendwas mit Sozialindustrie) – zu Ihrer Beschreibung passend ein knalllinker drittklassiger Reserve-„Riff Raff“, der uns alle vererklärbärt hat. Dehnen Sie alle e- und ä-Laute und Sie wissen, das der erste Schwung ins neue Jahr schon wieder verpufft ist. 🙂

        Es scheint aber vielen in diesem von Ihnen beschriebenen Mief ziemlich gut zu gefallen, sonst würden ja nicht so viele diese Dschihadisten-Mimikri-Mode mitmachen.

      • @ Satellit

        wünsche ebenfalls gut gerutscht zu sein.. 🙂

        Bürlün, nunja, so sieht ein streng durchislamisiertes altes Haus halt aus.
        Der Islamo-Kommunismus ist offenbar nicht besonders modebegabt.

        Schauen Sie sich unbedingt mal diese Diskussion über den KIFIKA-Skandal an.
        Da sitzt auch so ein „Experte“ und berlinert deutlich, also folgere ich mal, er ist Berliner, und er sprach glaube ich auch von seinen Erfahrungen (ja als was doch gleich, ach ja, irgendwas mit Sozialindustrie) – zu Ihrer Beschreibung passend ein knalllinker drittklassiger Reserve-„Riff Raff“, der uns alle vererklärbärt hat. Dehnen Sie alle e- und ä-Laute und Sie wissen, das der erste Schwung ins neue Jahr schon wieder verpufft ist. 🙂

        Es scheint aber vielen in diesem von Ihnen beschriebenen Mief ziemlich gut zu gefallen, sonst würden ja nicht so viele diese Dschihadisten-Mimikri-Mode mitmachen.

  5. Man kann der Bevölkerung in Deutschland nur raten: Merkt euch die Namen! Der Tag der Abrechnung wird kommen, ob nun in ein paar Monaten oder in 10 Jahren ist unerheblich. Keiner der Schweinepriester aus Politik, Medien, Wirtschaft und Kirche sollte glauben, das er ungeschoren davonkommt. Es wird ein „Nürnberg 2.0“ geben, das sollte den Hochverrätern klar sein.

    https://www2.pic-upload.de/img/34645924/wvdllsadw.jpg

    • Im Gotteswillen in 10 Jahren ,wenn das mit der Invasonen so weiter geht ,leben wir Deutsche und Europäer nicht mehr ,dann sind wir abgeschlachtet worden. Dann ist Europa ein Morgenland und kein Abendland .
      Ha ,Merkel und co brennen darauf den Familiennachzug weiter fort zu fahren .
      In 10 Jahren sind eure Kinder und Enkel schon lange verwest.

      Das muss besser Heute als Morgen geschehen. Was meinen sie was sie mit den deutschen Kinder und Jugend machen ….

    • Das Bild trifft es zu 100 % und auch ich denke, dass , bevor hier die Hütte brennt ( durch die NWO geplante Bürgerkriege ), einige, um nicht zu sagen, viele Köpfe rollen werden.
      So viel Hochverrat an dem deutschen Volk gehört bestraft, aber keiner der Kanzler seit 1949 hat jemals für das deutsche Volk gearbeitet. Man denke an ein Zitat von Konrad Adenauer “ Wir Politiker sind keine Mandanten des deutschen Volkes, wir Politiker haben einen Auftrag der Alliierten zu erfüllen“.

      Der Islam ist nur Mittel zum Zweck, um monolithischen Völker Europas zu zerstören und die Einschränkung der Bürgerrechte weiter an Brüssel abzugeben. Siehe Terrorismus !

      Der Islam gehört nicht zu Deutschland / Europa und die Islamisierung durch die vermeintlichen Eliten ist gewollt.

      Genießt jeden Tag, weil verhindern kann niemand den Untergang der einheimischen Bevölkerung ( Coudenhove-Kalergi Plan, zusätzlich Hooton – Plan für Deutschland) leider nicht. Jetzt kommen über Schleswig Holstein die abgelehnten “ Asylforderer“ von den skandinavischen Ländern nach Deutschland. “ JouWatch“ berichtete heute darüber.

  6. Propaganda auf allen Sendern. Auch in der Werbung. Man muß Produkte boykottieren, die mit bunten Menschen werben.
    Bin gespannt, ob ich nach dem Umbau der Seite immer noch in der Moderation bin.

    • KW
      Ja ,die Werbung …
      Neue Always – Werbung mit Kopftuchtussi
      Mann Mann
      Die meinen wirklich wir sind so doof und merken das nicht wie Sie uns den Islam und die Neger schmackhaft machen wollen.
      Ja liebe Kröte ,
      so wollen sie uns umvolken.
      Umschalten oder Ausmachen,klick .

  7. Lieber Herr Mannheimer, da ich kein Impressum entdecken kann, wende ich mich hier an Sie. Seit dem Umbau Ihrer Seite bin ich in Moderation, was meinen Besuch dieser Seite erheblich einschränkt, weil die Diskussion bei meiner Freischaltung fast beendet ist, also fast einen Tag später. Kann man da vielleicht etwas ändern?

    • Ja ,liebe Kröte schon da haben wir die CDU gewarnt und wie weit hat diese Rechtsbrecherin , Völkermörderin,Volksverräterin und linksversiffte Unruhestifterin unser Land gebracht. Zur Hölle mit ihr und ihre Helfershelfer.Scheiss CDU….

      Liebe Grüsse und einen schönen Sonntag
      Anita

  8. Das ist eine Alte Folge von der Lindenstraße, aber nicht weniger AKTUELL!
    Diese Propaganda Serie war schon immer auf dem Mainstream aus!!

    Die geben nur vor Rebellisch zu sein!! In Wahrheit sind die Produzenten VOLL auf der System Linie!!
    Das fiel mir schon als Kind und Jugendlicher auf!!

  9. Diese Fakten regen zum Nachdenken an.

    Mit absoluter Sicherheit ausschliessen kann man, dass die „Medienschaffenden“, die solche dreisten Lügen über den Islam verbreiten, gläubige Muslime sind. Ich würde hoch wetten, dass 95% von ihnen Atheisten oder zumindest Agnostiker sind. Wozu also diese plumpe und wahrheitswidrige Islam-Propaganda?

    Nicht aus Liebe zu Allah und Mohammed und dem Koran, denn auf all das pfeifen diese Leuten genau so wie auf Gott, Jesus und die Bibel. Die ins Land gelockten muslimischen Massen dienen dem System, dessen willfährige Helfer die Qualitätsmedien sind, lediglich als Rammbock zur Zerstörung Deutschlands (so wie sie den Herrschenden anderer Länder als Instrument zu deren Zerstörung dienen).

    Die Dümmsten der Dummen, die grünen und linken Spinner, glauben vielleicht ernsthaft an den mythischen „Euro-Islam“ und daran, dass die muslimischen Einwanderer bald das Grundgesetz und die modernen „Werte“ wie Gender Mainstreaming, Feminismus, Schwulenrechte etc. akzeptieren werden. Die Intelligenteren unter den Volkszerstörern hängen sicher keinen solchen Illusionen an. Sie sind sich bestimmt bewusst, dass die grosse Explosion früher oder später kommt, und wollen diese durch die Einwanderung möglichst vieler nicht integrierbarer Fremder provozieren (und nicht integrierbar sind nach aller Erfahrung die meisten Muslime und Schwarzafrikaner, wobei sich diese beiden Gruppen ja überschneiden). Deshalb holen sie auch nicht Chinesen oder indische Hindus nach Deutschland und Europa, sondern gezielt Neger und Mohammedaner.

    Wenn der grosse Knall dann kommt, wird man einen Anlass zur Errichtung eines offenen Polizeistaates haben. Ein solcher existiert im Moment noch nicht, sonst könnten Mannheimer und andere nicht mehr so offen schreiben, aber er wird offensichtlich vorbereitet, wie die wachsende Repression zeigt. Eine offene Diktatur (die sich immer noch als „Demokratie“ gebärden und den Volk weiterhin die „Wahl“ zwischen Union, FDP, SPD, Linken und Grünen lassen würde, also den verschiedenen Flügeln des antideutschen Kartells) würde einige Exzesse beseitigen, die Einwanderung wenigstens zeitweise beschränken, einige tausend oder zehntausend besonders lästige fremde Kriminelle und Extremisten abschieben etc., zugleich aber knallhart gegen „Nazis“, „Faschisten“, „Rassisten“ und „Rechtsradikale“ durchgreifen, also gegen Menschen, die Deutschland und sein Volk bewahren wollen.

    Man muss nur Gebrauch von seinem Verstand machen und die einzelnen Mosaiksteine, die man leicht in Büchern oder im Netz findet, zusammensetzen können. Es gibt viele Beweise dafür, dass die Flut, die 2015 voll einsetzte, geplant und gesteuert war und ist. Europa, vor allem Deutschland, soll restlos destabilisiert und in eine Kampfzone verwandelt werden, um die gewünschten Diktaturen einsetzen zu können. Deren Ideologie liesse sich als „koscherer Faschismus“ definieren, im Gegensatz zum unkoscheren Faschismus eines Mussolini oder eines Hitler.

    Ich gehe davon aus, dass ein solcher Plan existiert und seine Verwirklichung in vollem Gange ist. Natürlich ist nur die Spitze des Systems in diesen eingeweiht. Für das Fussvolk, mit der Antifa als Speerspitze, reichen die ewig gleichen idiotischen Phrasen („Solidarität mit Schutzsuchenden“; „Gegen Rassismus, Fremdenhass und Islamophobie“; „Kein Mensch ist illegal“, „Rassismus führt nach Auschwitz“ etc.) völlig aus.

    • Da gebe ich Ihnen vollkommen Recht.
      Diese angeblich frommen Subjekte Saufen, Rauchen, nehmen Drogen etc. Diese nutzen den Islam lediglich zur Legitimation (aber auch zur sozialen Vernetzung) ihrer schlechten Taten, die sie gegen unser Volk ausüben.

    • Genau so ist es! Nach der „Entmythologisierung“ des Christentums durch die Aufklärung blieb als MACHTVOLLE KULTURELLE KRAFT gleichwohl die „bürgerlich-christliche MORAL“ übrig, die in Jesus in erster Linie einen MORAL-Prediger sah! Diese letzte kulturelle Basis der Europäer möchten die maoistischen „Kulturrevolutionäre“ der Achtundsechziger AUCH NOCH ZERSTÖREN. Dann ist das Christentum ALS KULTURMACHT, die das Leben ganzer Völker prägte, in Europa „erledigt“ und vegetiert künftig nur noch in „Nischen“ dahin, wie im EINST „Christlichen“, heute weitestgehend islamisierten „Orient“.

      Das war möglicherweise von Anfang an, schon zu Mohammeds Lebzeiten, das ZIEL der von Ihnen angesprochenen „Koscher Nostra“ in Gestalt des Talmudismus, der den „Islam“ eventuell sogar „erfunden“, zumindest mitgeprägt hat, um das nach Arabien vorrückende Christentum aufzuhalten und zu vernichten und sich seitdem immer wieder auf dessen Seite „schlägt“ – man denke nur an den hier bereits zitierten französischen Rabbiner Touitou, der seiner Zufriedenheit über die Islamisierung Europas und die Vernichtung des Christentums Ausdruck verlieh! Auch die „Empööörung“ der Linken über Trumps „Shithole-Country“-Zitat entlarvt diese mehr als alles andere!

    • „Man muss nur Gebrauch von seinem Verstand machen und die einzelnen Mosaiksteine, die man leicht in Büchern oder im Netz findet, zusammensetzen können. Es gibt viele Beweise dafür, dass die Flut, die 2015 voll einsetzte, geplant und gesteuert war und ist. Europa, vor allem Deutschland, soll restlos destabilisiert und in eine Kampfzone verwandelt werden, um die gewünschten Diktaturen einsetzen zu können. Deren Ideologie liesse sich als „koscherer Faschismus“ definieren, im Gegensatz zum unkoscheren Faschismus eines Mussolini oder eines Hitler.“

      Wieder einer Ihrer ganz hervorragenden, analytisch hochbegabten Kommentare.

      Wie Sie richtig hinweisen, geht als also im Umkehrschluß darum, diesen VERSTAND zu GEBRAUCHEN, um wirksame Strategien zur sofortigen weitstreuenden Aufklärung und Verbreitung der bereits vorhandenen „Einzeldateien“ zu entfesseln.

      Vergleichbar der Ineffizienz der europäischen Terror-Bekämpfung mittels nicht weitergeleiteter Informationen und Datenbänken solcher Gefährder etc. wird der dauerhafte Zustand von Destabilisierung und Destruktion nur durch
      SOFORTIGE GEZIELTE NUTZUNG DES VERSTANDES möglicherweise einzudämmen sein.

      Vergleichbar der innereuropäischen Informationsblockade in der Terrorfahndung muß es also im Umkehrschluß gelingen, diese „EINZELSCHAUPLÄTZE“ und „EINZELFÄLLE“ logisch für alle erfaßbar ZUSAMMENZUFÜHREN!

    • @carl sternau von rodriganda: bestechend-klarsichtiger Kommentar, hoffe aber dennoch, daß diese „Verkreuzbergisierung“ nicht bundesdeutsche o. gar europäische Realität wird!
      Wir sollen verarmen, verdummen, politisch völlig fatalistisch-passiv werden, uns allmählich „dritte Welt“-Verhältnissen angleichen. Mit sozialistischer u.o. islamischer Grundierung geht das am besten, weil beide Ideologien den ent-idividualisierten, hyperkonformen Graue-Maus-Systemmenschen propagieren, den perfekten, sich selbst unterwerfenden systemkonformen Untertanen heranzüchten.
      Quasi-religiöser Sozialismus mit Scharia-Alltagsgesetzen, davon wagten nichtmal Marx, Lenin u. Stalin zu träumen?!

  10. Schon seit Jahren sehe ich mir nur noch 3Sat oder Arte an . Vom VerdummungsTV (ARD & ZDF) hab ich schon lange genug . Aber dieses Video hier :

    Das gibts doch garnicht . Sowas ist die GRÖSSTE SAUEREI die ich je gesehen habe . Diese verdammte Drecksbagage gehört sofort nach
    Sibirien . Das sind Schwerverbrecher , ja man kann sagen , die größten Schwerverbrecher , Volks u. Vaterlandsverräter die die Welt je gesehen hat . Ich packe mich nicht mehr vor Hass und Wut .
    Dieses Drecksgesindel gehört sofort , wie Ceaucescu , an die Wand gestellt !

    Nicolae Ceau?escu – The fall and death

    https://www.youtube.com/watch?v=ZKofPE8vRAY

  11. Die Beschränkung des Familiennachzugs im Koalitionsvertrag auf 1000 Personen/Monat soll jetzt über die EU-Kommission ausgehebelt werden:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-eu-fluechtlingsplaene-alarmieren-bundesregierung-a-1187500.html

    Der eigentliche Hammer dabei: „Pikanterweise haben auch Politiker von Union und SPD im Europaparlament den Vorschlägen zugestimmt.“

    Millionenfacher Familiennachzug ab März kommt also, wobei Merkel den Schwarzen Peter dann auf die EU schieben will…

      • Merkel muss man tot aus dem Kanzeramt tragen ,die geht nie von alleine . Sie muss ihren Auftrag erfüllen ,in dem sie unser Volk endlich den Todesstoss versetzen kann .
        Die ist so widerlich und abgebrüht ,die geht über Leichen.
        Leichen hat sie ja schon viele auf ihrem Buckel diese Völkermörderin . Sie ist die verhassteste Frau der Welt ,nur die Dummen sehen in ihr die Vollkommende.Pfui, die haben das schon lange gewusst ,das die Dreckslochparasiten in der EU noch mehr Islamen und Neger holen lassen .
        Was für ein Verräterpack … man findet keine Worte mehr .
        Wo bleibt die Bundeswehr ,die Polizei ,wollt ihr diese Verräter weiter machen lassen ,bis eure Familien von diesen Invasionen ermordet werden ?Denn das wird geschehen ,das machen die immer so ,die Islamisierung geht weiter weil ihr entweder Mittäter seit oder weil ihr keinen Mut habt?Ein Gewissen habt ihr dann genauso wenig wie euer Stolz.
        Euer Eid gönnt ihr in die Tonne kloppen …

      • Gut ich korrigiere mich:

        Ich meinte
        SIE wird gegangen.
        Es war etwas unklar, wie ich mich formuliert hatte. 🙂

  12. Nachdem sich der „Fulda-Kika-Gate“-Afghane nun auch noch als Unterstützer Pierre Vogels geoutet hat, sind wohl jetzt auch STRAFANZEIGEN gegen den Intendanten des „Hesslichen Rotfunks“ fällig – oder wie seh ich das? Man kommt kaum noch nach, im Minutentakt passiert hier eine Sauerei nach der anderen, die die „Verantwortlichen“ noch teuer zu stehen kommen wird, wenn das Volk erst „den Durchblick“ hat!

    • @ Alter Sack

      im vorigen Strang habe ich dazu auch Forderungen nach strafrechtlichen Folgen formuliert.
      AfD, Euer Einsatz!

    • Neueste Beweise von Imad Karim übersetzt und von Janich in Video gestreamt sind aufgetaucht.

      Das herzige Foto, wo unser Bübchen (17, dann 18, später 19 und nun 20, alles innerhalb einer Woche) auf der Kanone post, das hat einen Kommentar, der besagt laut Karims Übersetzung, daß er da geschrieben hat, daß er die Europäer islamisieren wird, so Allah will.

      Wie er sich das vorstellt, das bleibt dem phantasiebegabten Betrachter des Bildes überlassen. Immerhin post er in Kriegersiegerpost, „meine Beute“ auf einer Kanone.

      🙂

      Aber die Lammyoiantia Kaddhor hat gesagt, das ist alles nicht so wild und der Cocker-Spaniel hat dazu auch nicht so viel zu sagen gehabt. Nur das mit der Emanzipation, das ist schon schlimm, wenn die Mädchen da nichts mehr zu sagen haben.

      Hmmmmm

      Ob die Fuldaerin sich für emanzipiert hält oder was auch immer sie darunter versteht, das ist mir völlig schnurps.
      Viele von diesen Girlies glauben an Feenstaub und Osterhasen.

      Die Nation hat sich über die ALTERSFRAGE und über die völlige VERANTWORTUNGSLOSIGKEIT dieses Senders gerade vor dem Hintergrund des Mia-Mordes und anderer Morde in der letzten Woche erregt, die alle ein auch für Laien sofort erkennbares gleichartiges Strickmuster haben.

      Sie sehen das richtig, der Sender ist nach den normalen deutschen Rechtsauffassungen zu verklagen, auch dieser Dschihadist ist genau zu filzen und einer Altersprüfung zu unterziehen.

      Das geht nur mit Strafanzeige und Klage, denn es besteht begründeter VERDACHT, daß er bei seinem Alter lügt, siehe die wirren Altersangaben des Senders und auch seine eigenen.
      Daher gilt auch der Verdacht auf den Straftatsbestand der Verführung Minderjähriger.
      Nur weil es in Syristan so üblich ist, daß die blutjunge Mädchen heiraten, ist das bei uns noch lange nicht der Fall.

      Hier gilt, daß die damals noch 14-Jährige diesem damals bereits erwachsenen Mann verkuppelt wurde.
      Da mixt sich ne Menge zusammen.

      Die Obersauerei ist aber, daß der Michel seine eigenen Gesetze bereits freiwillig der Sharia geopert zu haben scheint, denn niemand interessiert sich dafür, ob dieser Typ nun wirklich 20-19-18-17 (ein ziemlich seltenes Alter muß man zugeben) oder vielleicht viel eher 27-34 Jahre alt ist.

      Im letzteren Falle hat er sich strafbar gemacht.
      Die Eltern als Kuppler mit.
      Die AWO auch.

      So und nur so kann man die packen. Nicht mit Schwafelrunden, die die zentralen Anklagepunkte wieder im Emanzengewäsch untergehen lassen.

      Mir ist egal, ob diese Malvina drauf steht, von sowas geschlagen zu werden.
      Wenn ihr das taugt, ist mir egal.
      Mir geht es darum, daß UNSERE GESETZE eingehalten werden und UNSER RECHT hier durchgesetzt wird.
      Mir geht es darum, daß wir diesen Dschihadi-Johnnys klarlegen, daß sie sich hier nichts ausrechen brauchen, da wir ihnen auf die Pfoten klopfen und sie huschhusch wieder nach Hause ins Körbchen schicken.

      Was hatte denn diese dicke Lymmoiantia-Tante, die sich doch sowieso nur zum Dschihadisten-Züchten eignet, denn überhaupt in so einer Laberrunden wie der heutigen im KIKA zu suchen?
      Um die gehts nicht.

      Und Spaniel hats versiebt.
      Tja, AfD, wenn ihr das so weiter macht, daß die Posten immer vor dem Angriff rangieren, dann…tja dann…. wirds eng mit den Wählern fürs nächste Mal.
      Ihr seid dran mit LIEFERN.

  13. Lindenstraße habe ich ein Mal gesehen. Eine Sendung für minderbemittelte Vollidioten. Ein Tummelplatz für Ausländer. Handlung ist ungefähr so wie die bei den Teletubbies. Einfach den hirnlosen Müll nicht mehr anschauen, dann wird die Sendung eingestampft.

  14. Paliativmedizin für Nichtmuslime, ist das was die Öffentlichen Unrechten da bringen. Die Aufgabe des Staates ist, inkompatible Gesellschaftssysteme nicht an Kraft gewinnen zu lassen, bzw. diese abzuwehren, und nicht auf allen Kanälen zu fördern. Das ist wiederlich und ein weiterer Meilenstein für das Kalifat.

    • @ Taurus

      Palliativmedizin für Nichtmuslime.

      Wie ich schon lange sagte, Sie sind ein Genie!
      Solche Anklagen MÜSSEN JETZT DURCH ALLE VERFÜGBAREN MEDIEN GEJAGT WERDEN!

      • Danke für die Blumen 🙂 Ich schätze Ihre Beiträge inhaltlich und stilistisch ebenfalls sehr.

        BTW: Ich habe überlesen, dass der perverse Akt schon 2006 stattfand. Ich habe es für eine Unverschämtheit á la 2017 gehalten. Umso schlimmer, was die Medien jetzt wohl so in Petto haben, um es auf das unentschlossende Volk loszulassen.

        Beste Grüße,
        Taurus Caerulus

  15. Deutscher Bundestag
    Platz der Republik 1

    [11011] B e r l i n
    Fax Nr.: 030 227-36097 030 227 36979
    12. Januar 2018

    Betr.: Anfechtung / Einspruch der Bundestagswahl 2017 nach dem WahlPrüfG § 2

    Sehr geehrter Prof. Dr. Norbert Lammert,
    sehr geeehrte Oberamtsrätin Marion Pohl,
    sehr geehrte Dr. Cristina Ziegenhorn,

    am 17. Oktober 2017 legte ich Einsruch gegen die Bundestagswahl 2017 ein. Seit fast drei Monaten wurde keine Entscheidung getroffen. Als deutscher Staatsangehöriger mit Nachweis der Vorfahren von / vor 1914 (siehe ESTA-Register) setze ich ihnen eine Frist zur Entscheidung des Einspruchs bis zum 22. Janurar 2018 !

    Siehe Begründung !

    Seit dem Urteil des Zweiten Senats vom 25. Juli 2012 – 2 BvF 3/11 – – 2 BvR 2670/11 – – 2 BvE 9/11 sind die Bundestagswahlen nach Art. 14 des Grundgesetzes verfassungswidrig.
    Ich lege hiermit als deutscher Staatsangehöriger nach dem GG Art. 116 Abs. 1 und 2 Einspruch gegen die Bundestagswahl vom 24 September 2017 ein !
    Nach dem § 31 Bundesverfassungsgerichtsgesetz – BVerfGE sind alle Verfassungsorgane des Bundes und der Länder, sowie alle Gerichte und Behörden an die Urteile des Bundesverfassungs- gerichtes gebunden. Die Leitsätze zum Urteil des Zweiten Senats vom 25. Juli 2012 lauten wie folgt:

    Die Bildung der Ländersitzkontingente nach der Wählerzahl gemäߧ 6Abs. 1Satz 1BWG ermöglicht den Effekt des negativen Stimmgewichts und verletzt deshalb die Grundsätze der Gleichheit und Unmittelbarkeit der Wahl sowie der Chancengleichheit der Parteien.
    Die Bildung der Ländersitzkontingente nach der Wählerzahl gemäߧ 6Abs. 1Satz 1BWG ermöglicht den Effekt des negativen Stimmgewichts und verletzt deshalb die Grundsätze der Gleichheit und Unmittelbarkeit der Wahl sowie der Chancengleichheit der Parteien.

    a) In dem vom Gesetzgeber geschaffenen System der mit der Personenwahl verbundenen Verhältniswahl sind Überhangmandate (§ 6 Abs. 5 BWG) nur in einem Umfang hinnehmbar, der den Grundcharakter der Wahl als einer Verhältniswahl nicht aufhebt.
    b) Die Grundsätze der Gleichheit der Wahl sowie der Chancengleichheit der Parteien sind bei einem Anfall von Überhangmandaten im Umfang von mehr als etwa einer halben Fraktionsstärke verletzt.

    Die Gründe für eine Wahlanfechtung liegen auf der Hand: 709 Abgeordnete sind in die Volksvertretung eingezogen. Es gibt dort regulär aber nur 598 Sitze. Das sind 111 Volksvertreter mehr, als das Hohe Haus bei normaler Besetzung Plätze zu bieten hat. Das ist aber nicht der springende Punkt. Mehr als 15 Überhänge sind unzulässig und verfassungswidrig. So hat das Verfassungsgericht in Karlsruhe mit seiner Grundsatzentscheidung (BVerfGE 131, 316) vom 25.7.2012 geurteilt. „Überhangmandate“ sind zulässig, aber gedeckelt. Es dürfen also nicht zu viele werden. Gibt es mehr als 15 Überhänge, ist die Wahl ungültig. Es sind aber 46 – verfassungswidrige – Überhänge entstanden. Und damit ist es höchstrichterlich entschieden: Die Wahl vom 24.9.2017 ist ungültig.

    Laut Art. 41 des Grundgesetzes sind sie für die Prüfung der Bundestagswahl zuständig. Ich bitte um kurzfristige Benachrichtigung bis spätestens zum 01.November 2017.

    Mit freundlichen Grüßen

    • Tja, wären wir noch ein Rechtsstaat….
      Heute sind wir ein Merkelstaat, d.h., die Urteile des Verfassungsgerichts finden sich kleingeschnitten auf den Toiletten im Bundestag.

  16. Mein letztes Kika-Video wurde ebenfalls zensiert. Eine neue Plattform wird dringender denn je benötigt. Wir lassen uns nicht einschüchtern, sondern arbeiten jetzt um so härter an der Aufklärungsfront!

    Wo die Zensoren keinen Zugriff haben:

    https://rutube.ru/

    Menü ist kyrillisch aber interaktiv verstehbar, das dürfte sich auch auf englisch ev. sogar auf deutsch umstellen lassen.

    oder das hier:

    https://www.bitchute.com/

    wäre eine Möglichkei.
    Wichtig: Plattform ausserhalb der EU !!

  17. Ich bin kein so großer Fan der Lindenstraße. Vor sehr langer Zeit habe ich mal 10 Minuten dieser Serie gesehen, doch der Inhalt liegt jenseits meines Erinnerungshorizonts, da mein Gedächtnis gnädigerweise und ausnahmsweise richtig gelöscht hat.

    Soll ich mir nun einen wortgewaltigen Satz ausdenken über dieses staats- und familienzersetzende Pamphlet? Geschenkt.

    Lieber ein paar neue Nachrichten:
    Nigel Farage will eine neue Volksabstimmung über den Brexit. Wie bitte, Nigel Farage?

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/brexit-nigel-farage-fordert-zweites-referendum-a-1187483.html

    Zum KiKa-Skandal:
    „Die beiden hatten sich vor rund zwei Jahren in einem Flüchtlingsheim in Hessen kennengelernt.“

    —Die damals 14-Jährige ist also in das Flüchtlingsheim gegangen (wurde hingeschleift?) und hat sich verliebt in Mohammed, anfangs gleichalterig, jetzt 20, sie 16, dem das Hakenkreuz auf der Stirn prangt, besser am Kinn.

    „Nun gibt es offenbar neuen Ärger. Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, hat der 19-Jährige aus Syrien die offizielle Fan-Seite des deutschen Salafisten-Führers und Hass-Predigers Pierre Vogel mit „gefällt mir“ markiert.“

    —Wer hätte das nun vorher erkennen können.

    „Beim Hessischen Rundfunk hat es nach „Bild“-Informationen inzwischen mehrere Krisensitzungen zu der Thematik gegeben. Das Ergebnis: Der 19-Jährige nimmt am Samstag um 17.10 Uhr in einer Sendung dazu Stellung.“

    —Er wird uns jetzt die Wahrheit sagen, die ganze Wahrheit und nichts als die Wahrheit. Er ist moderater Moslem, der Islam ist friedlich, er liebt die deutsche Minderjährige, er respektiert sie…….

    https://www.focus.de/politik/deutschland/sendung-im-kinderkanal-neue-kritik-nach-kika-doku-fluechtling-soll-facebook-seite-von-hassprediger-folgen_id_8293720.html

    • Ja, vom Balaton aus kann man sich da gut distanzieren,
      werter Onkel Dapte,
      aber als hier unter schulpflicht stehende Familie geht das schon weniger gut.
      Die liefern unsere Kinder und Jugendlichen in den Schulen und sonstigen staatlichen Bildungseinrichtungen hemmungslos dieser IS-Propaganda aus.

      Der Typ ist IS-Kämpfer auf Fronturlaub.

      Im KRIKIFIKA (Kriminellen Kinder FI*-Kanal), bald vermutlich zum KRAFRIKA (Kriminellen Afrikaner-Kanal) mutierenden Sender waren Profis am Werk. Nichts war hier zufällig oder UUUPS-tschulligung-hammwirtotalübersehen.

      Der Mann wurde als Schauspieler rekrutiert.
      Und zielsicher eingesetzt.

      Bärtige als neue libidinös erstrebenswerte Lovergruppe für minderjährige Ungläubigen-Mädchen (im KinderFI-Geheimcode auch CAT=Katzen genannt) angeboten und propagiert.

      Sexuelle Zusammenführung der ganz besonderen Art.

      DAS HABEN DIE NOCH NICHT KAPIERT, wie es aussieht.
      Da gilt es noch nachzuhelfen und bei der nun als Schadensbegrenzung aufgelegten Neusausstrahlung dieses IS-Söldners massive Beweislagen zu erarbeiten, die ihn als das entlarven, was er ist. Mindestens ein überzeugter SALAFIST, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein aktiver Mitarbeiter des IS.

      Braunes Halskettchen, Dschihadistenbart, alles klare Signale.
      Herrisches Auftreten, Körpertraining, bekiffte Glänzeäuglein (ein Blut- bzw. DNA-Haartest wäre auch angezeigt), Verbindungen zu P. Vogel.

      All das ist genug Zündstoff.

      Also diesmal nicht lockerlassen und es wieder im Sumpf der allgemeinen NEWSNEWS untergehen lassen.

      Nigel Farage???????????????

      Ja große Fragezeichen erscheinen am wolkenbehangegnen Himmel…
      aber das werden wir sicher bald erfahren, was das zu bedeuten hat.
      Gekauft?
      Erpreßt? Doppelagent?

    • Da ist ganz klar ein Drehbuch hinter.
      Diese Familie verkauft sich und ihre Tochter für eine Lügengeschichte ähnlich „Frauentausch“, das ganze stinkt zum Himmel. Laienschauspielerfilmchen um Kindergehirne zu vergiften.
      Wer kann, bitte weiter recherchieren. Ich kann mir denken, da ist noch was…

      • @ Habenixe

        Ja, Sie sehen das ganz richtig.
        Genau denselben Riecher habe ich auch.
        Es tauchten auch schon Fragen im Netz diesbezüglich auf, warum die große Liebe auf seinen allerjüngsten Selbstdarstellungsfotos auf seiner fratzenbuchseite gar nicht aufgetaucht ist.

        Das IST EIN REINER PROPAGANDAFILM!
        Tausendprozentig!
        Dieser Rotfaschisten-Regisseur ist laut Recherchen, die bereits veröffentlicht sind, ein aktiver Linker mit Tendenzen zum Missionieren, wofür dieser Film ein klarer Beweis ist.

    • TOP Aktuell – in Ergänzung meines vorherigens Kommentras.

      NEUES von der KIKA -KIFI Front.
      ich machte heute Nachmittag gegen 18.00 Uhr ganz unbedarft die Glotze an und was muss ich sehen, schon wieder die naive Malvina und den bärtigen Syrer Boy der Besitzansprüche an dieses Mädchen stellt. Der Fernseher hatt bei mir glück gehabt im gegensatz zu Malvina eines Tages wenn die so weitermacht, ich habe diese dämliche, berechnende getürkte Syrerund Islam Jugendliebe einfach ohne Probleme wegzappt. das wird Malvina voraussichtlich nicht mehr können, Ich dachte die beiden sehe ich aus gutem Grund nie mehr im Fernsehen, denn KIKA und Co. hätte aus dem Protest von Bürgern und Psychologen gelernt.
      Doch scheinbar falsch gedacht.
      Offenbar hatte der hessische Rundfunk ( hr ) mit der o.g. Sendung mit dem Titel: „Engel fragt- Spezial“ wegen der „Aufregung“ in Deutschland eine Extra Variante zur nochmaligen Aufwärmung über dieses ungleiche Pärchen mit div. Folgen ausgstrahlt. Letzendlich um den KIKA doch noch irgendwie rechtfertigen zu müssen.
      Ich denke, dämlicher und unverschämter gehts nimmer. Wollte dies wirklich jemand sehen um nochmals anderweitig vom Fernsehen und ihre Macher verarscht und vergeigt zu werden? Mal ganz abgesehen von diesem ex 16 jährigen zum Blitz- 20jährigen + X syrischen Islam-Gesteuerten Refugee (man achte auf seine Kommentare und dessen Verhaltens) auf dem sich dieser deutsche Teenager mit evtl. gefährlichen Folgen im Refugee wellcome Wahn eingelassen hatte.

      UND NUN … es ist nicht zu fassen… die BILDon schreibt heute 13.1.17 – seit 20.43 Uhr dazu,Zitat:
      „Streit um Flüchtlings-Doku im Kinderkanal Mohammed erhält Mord-Drohungen von Islamisten“
      Der Film „Malvina, Diaa und die Liebe“ sorgt seit Tagen für Aufregung.

      Die Doku des Kindersenders „KiKa“ thematisierte die Beziehung der hes­si­schen Schü­le­rin Mal­vi­na (16) und ihrem Freund, einem Flüchtling aus dem syrischen Aleppo – eine Liebesbeziehung mit kulturellen Schwierigkeiten.

      – Zuerst musste der Sender nach Zuschauer-Protesten eingestehen, dass der Flüchtling älter ist als er und der Sender angegeben hatten. Nach zwei Korrekturen wird sein Alter mittlerweile mit 20 angegeben – anfangs hieß es, er sei 17. Der „Hessische Rundfunk“ entschuldigte sich bereits für diesen Fehler.

      Nun reagierte der „Hessische Rundfunk“ mit einer Sondersendung am Samstagnachmittag auf den Streit um die Doku. Dort sagte hr-Fernsehdirektorin Gabriele Holzner, ihr Sender habe ein ausführliches Interview mit Mohammed geführt, in dem er zu dem „Like“ beim Hassprediger Pierre Vogel Stellung bezieht. Aber: Der HR wolle diese Sendung nicht zeigen. Begründung: Mohammed erhalte seit der Sendung Morddrohungen von Islamisten!

      (..) Der Vorwurf der Extremisten demnach: Durch die Beziehung zu einem deutschen Mädchen kompromittiere er seinen Glauben, er lasse sich „von einer Frau zu viel gefallen“, erklärte die Fernsehdirektorin.
      So lief die Sondersendung zur Kinder-Doku

      Auch AfD-Politiker Dirk Spaniel war in die Diskussionsrunde eingeladen. Er legte dar, die Sendung idealisiere eine ungesunde Beziehung und sei Kindern ein schlechtes Vorbild.

      Medienpädagogin Dr. Maya Götz hielt ihm vor, auf eine überwältigende Mehrheit von Mädchen habe die Sendung abschreckend gewirkt. Eine Umfrage habe gezeigt, dass sie Mohammed für unsympathisch hielten und eher keine Beziehung mit den Schwierigkeiten führen wollten, wie sie Malvina und der Flüchtling hätten.

      In der Sendung käme zudem ausführlich zur Sprache, wie kritisch Malvina zu vielen Ansichten ihres muslimischen Freundes stünde, sagte Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor. Sie unterwerfe sich nicht, auch wenn sie in einigen Punkten kompromissbereit sei. So sagt sie zum Beispiel klar, dass sie kein Kopftuch tragen werde und auch nicht heiraten will.

      Malvina und „Diaa“ macht die öffentliche Diskussion wütend

      Das junge Paar kam in der Sendung zum Schluss doch noch einmal zu Wort. Sie wurden vor der Kamera befragt, wie es ihnen gehe. „Seelisch nicht sehr gut“, sagte Mohammed. Er werde im Internet als Terrorist dargestellt, das sei ganz falsch.

      Man lege „jedes Wort von ihm auf die Goldwaage“, beklagte Malvina. Man wolle ihren Freund fertig machen, „um unsere Beziehung fertig zu machen“, sagte sie. Vor allem Rechte würden versuchen, das Thema politisch auszunutzen.

      Auch Malvinas Mutter, die sich in der Reportage durchaus kritisch gegenüber Mohammeds Vorstellungen geäußert hatte, beklagte, dass ihre Tochter als naiv und sie als schlechte Eltern verunglimpft würden.
      Ungereimtheiten gibt es weiterhin um die Zahl der Zuschauerbeschwerden wegen der Dokumentation. Nach BILD-Informationen gingen insgesamt über 90 Beschwerden ein, die
      offensichtlich vom Kinderkanal nicht an den MDR weitergeleitet wurde. wie es eigentlich geschehen müsste. Deswegen wurde MDR-Intendantin Karola Wille (58) auch persönlich über die verschwundenen Beschwerden informiert.(..)

      http://www.bild.de/politik/inland/kika/kika-fluechtling-diaa-bekommt-morddrohungen-von-islamisten-54469796.bild.html

      per. Bemerkung: Unglaublich wie sich eine einzelne dämliche, unverantwortliche „political correkt“ Story des öffentl. recht. ARD/ZDF Fernsehens -der Kategorie „Refugees wellcome“- zu einem Politikum und Skandal entwickelte und sicherlich noch nicht beendet ist. Bin gespannt wo dies endet.
      Evtl. wird die naive Malvina demnächst unter Polizeischutz mit kurzem Rock auf der Strasse gesichtet, oder aber „freiwillig“ mit dem Islam Kopftuch, oder mit dem Islamkämpfer DIAA inkl. Gebetsteppich auf Nimmerwiedersehen in Syrien verschwunden. Oder… im schlimmsten Fall.. Kandel lässt grüssen und Merkel war/ist der Ursprung dieses Wahnsinns.

      Deutschland (und der angegblich dazugehörende Islam seit Merkel – ein einziger Irrsinn.

  18. Das Christentum hat sich außer Kraft setzen lassen. Die unmündigen Christen wurden von ihren Hirten nicht zur Mündigkeit geführt, deswegen helfen sie freiwillig ganz im Sinne ihrer Führer bei unserer Islamisierung mit. Sie verteidigen ihre christlichen Errungenschaften nicht, sonst würden sie nicht die Allah-Gläubigen mit Welcome-Jubelschreien und Teddybären empfangen. Und jetzt wird den Kleinen im Staatsfernsehen (zwangsfinanziert) Allah noch in die Köpfe gepflanzt und das 1. Gebot – Du sollst keine anderen Götter neben mir haben-
    außer Kraft gesetzt und mißachtet. Das kommt einer Absetzung des Christentums gleich und einer Annahme des Islams. Ist das unsere Antwort und Dank auf das Blutvergießen unserer mutigen Verteidiger der christlichen Werte unseres Abendlandes?

    • Werte Inge K.

      Das Christentum wurde genauso von oben geputscht, wie unser Rechtsstaat.

      Die meisten gläubigen Lämmlein sind nicht gerade die hellsten Kerzen am Leuchter. Sie werden stetig auf peace&love geeicht und zur Gewaltfreiheit und Wehrlosigkeit ermuntert und erzogen.

      Hinzu kommt noch, daß sehr viele nicht besonders inspiriert von der Botschaft Jesu und der Bibel sind, sondern simple Mitläufer.
      Sehr viele haben noch nicht einmal eine deutsche Übersetzung der Bibel gelesen.
      Von diesen Leuten, die nicht mal ihren Todfeind bei ausgeleuchteter Bühne erkennen können, erwarte ich rein GAR NICHTS.

      • eagle1
        auf den Punkt gebracht.

        Leider können wir von den vielen Mitläufern in den Großkirchen nicht viel erwarten. Dagegen weht in wachen Gemeinden, Pfarrer Tscharntke, schon ein anderer Wind. Bei uns im Umkreis treffe ich immer mehr Christen in den AfD Versammlungen an, die wach geworden sind. Wenn man sich vorstellt, dass Atheisten zu unserem christlichen Abendland stehen und sich für dessen christlichen Werte einsetzen, lassen die Christen alles Abschaffende ihres Glaubens mit sich geschehen. Auf unserem Grabstein steht:“ Jesus, das Licht der Welt“ und anstatt, dass wir Christen dieses Licht weitergeben, löschen wir es selbst aus, indem wir den Schlaf der Gerechten weiterschlafen.
        Diese Sendung „schlägt dem Fass den Boden aus“.

      • Inge, eagle1 und Habenixe: Ich habe aber schon von Gutmenschen-Christen aus Freikirchen mitbekommen wie diese auf den Islamisierungs- und Flüchtlingszug gesprungen sind. Die Freikirchen stehen den beiden Amtskirchen in nichts nach. Und das nennen die dann christlich und human. Da sollte mal so eine Gutmenschen-Christin einen etwa 40-minütigen Vortrag über ein eher harmloses Thema halten. Die ersten 20 Minuten gingen für Flüchtlingspropaganda drauf. Und Gott habe ihr im Traum gesagt, dass sie sich für die Flüchtlinge einsetzen soll. Bei diesem Vortrag haben sich die Gutmenschen-Christen überschlagen. Eine hat gesagt, sie habe ein Haus gekauft in dem Flüchtlinge wohnen könnten. Und wieder eine hat gesagt, sie habe auch einen Traum gehabt. In diesem Traum habe ihr Gott gesagt, das wir alle viel zu wenig für die Flüchtlinge tun.
        Es gibt noch mehr solcher Sendungen und auch „Komödien“.
        Diese Gutmenschen-Christen sind schon so vertrottelt. Auf die Idee, deutsche Obdachlose in das gekaufte Haus einziehen zu lassen, diese oben genannte Gutmenschin nicht gekommen.
        Diese Gutmensch_Innnen sollen ja keinen Rückhalt und kein „Wir müssen doch zusammenhalten“ einfordern, wenn sie von der von ihnen hofierten Klientel die Jacke vollkriegt und herumjammert, dass sie das doch nicht wissen konnten.

      • Die Kirche hat auch nichts mit dem Glauben an Jesus Christus zu tun.
        Der Papst liebt den Koran und küsst ihn sogar. Ich glaube an Jesus Christus und gehe in keine Kriche , Sekte oder ähnliches, zum Glauben an Gott brauche ich niemanden. Es gibt haufenweise Christen die keine Christen sind und deswegen ist ihnen ihr Glaube, ihr Land auch egal.
        Ich habe in der Bibel gelesen man soll Menschen die nicht an Jesus Christus glauben nicht einmal ansehen oder grüßen damit man nicht teilhat an ihren Sünden. Es stimmt somit nicht daß alle Christen blöde Schafe sind und den „Raumfremden“ zujubeln. Diese „Kreaturen“ sind nur darauf aus alles was mit dem Glauben an Jesus Christus verbunden wird in ein ganz blödes Licht zu stellen.

        Zu Malvina und ihrem DAA:

        Ich weiß wirklich nicht was ein junges Mädchen an solchen unheimlichen Typen findet. Ich finde den gruselig, er hat irgendetwas negatives an sich. Allein diese Augen und der harte Gesichtsausdruck, haben diese Mädchen keine Augen im Kopf. Der ist nicht einmal schön anzusehen, ich hätte es noch verstanden wenn der hübsch und gutaussehend wäre, aber er ist weder das eine noch das andere.
        Am schlimmsten finde ich den Vollbart, so hat mein Opa ausgesehen .Ausserdem hat diese Kultur so gut wie keine Männer die man auch ansehen kann. Ich verstehe diese jungen Mädchen nicht. Also in diesem Alter hätte der nie eine Chance bei mir gehabt.

        Bevor man solche Menschen auf diese jungen Mädchen loslässt sollten sie einmal erst den Koran lesen und wenn sie es dann noch immer wollen, dann sind sie selbst schuld. Den selbst Wollenden geschieht kein Unrecht heißt es!!!! Ich jedenfalls hätte nie , nie , niemals einen solchen auch nur eines Blickes gewürdigt. Ich hätte da auch mehr Stolz und Würde !!!!Diesen Mädchen muß man Stolz und Würde beibringen daß wäre die Aufgabe der Eltern.

  19. der KIKA Film über das verrückte Liebespärchen des deutschen Mädchen Malvina und dem blitzvolljährigen Syrer Mohammed alias Daa und ihre Macher, Zielgruppe für Kinder von 3 bis 12 Jahren, ist in Deutschland bis ins nahe Ausland zurecht als Refugee-und Islam Propaganda hochgekocht wie ein Dampfkessel.
    Und die Wut der Bürger hattatsächlich Wirkung gezeigt.
    leider gibts auch Volldeppen die gar nichts begreifen und machen sogar noch aufwendige Internetseiten mit div. Kommentaren inkl. ihrem Useranhang und kritisieren die Kritiker, inkl. natürlich die „rechte“ AFD. Dämlicher gehts nimmer, siehe – z.B.https://uebermedien.de/24344/malvina-diaa-und-der-hass/

    Inzwischen sind lt. aktuellen Infos viele Beschwerden und Anzeigen wegen diesem Irrsinn gegen das ARD& ZDF Fernsehen eingegangen. Sicherlich auch von der AFD.

    Warum kann man diesen o.g. Lindenstrassen- Film mit der Allah und Mohammed Anleitung für Kinder ebenfalls nicht gerichtlich,evtl. sogar strafrechtlich untermauert den veranwortlichen Fernsehen oder AFD Experten, Anwälte vortragen?
    Müsste dann nicht die Macher öffentlich dazu Stellung nehmen? Wer könnte eine solche Aktion veranlassen -evtl. mit Unterstützung der alternativen Medien und Blogs?

    Hinweis –
    Es wäre längst Zeit, solchen nicht zu entschuldigenden Islam Unfug an europ. christlicher Religion und Werten ein Ende zu machen.
    Stattdessen werden politisch gewollt und korrekt irgendwelche Büchereien nach historischer „Rechter“ Literatur/Bücher und Dokumentationen auf den Kopf gestellt auszusortiert. (Bücher und Ilustrationen von Astrid Lindgren, Moritz von Schwind, Gebrüder Grimm,ect. pp.)
    Fand man diese dann wieder evtl .in Kassel auf der Dokumenta 14, unter den ca. 55.000 ausgestellten verbotenen Index Büchern die dort in Plastikfolie verpackt präsent waren? siehe dazu „Parthenon der Bücher“.
    Kein Wunder dass auch an dieser nabelschau der Globalen Kunst enorme kritik-gab. u.a. Documenta: Fehlen im „Parthenon der Bücher“ die vom Islam verbotenen Werke?
    https://philosophia-perennis.com/2017/08/16/parthenon-der-buecher/
    https://www.kulturraumverdichtung.de/kunst-und-politik-documenta-14-kassel-und-athen-2017.html
    ect. pp.

    es wäre zeit mal diesem Islamwahnsinn mitten in Europa ein Ende zu machen. Auchsließlich diese Ideologie mit Europa nicht kompatibel hat Europa und Deutschland mit dem Steigbügelhalter Merkel&Co. inkl. die EU, ins Chaos geführt.

    • Zu Tonivonder Alm

      Die mit dem Traum scheint eine Charismatikerin, eine Schwärmerin zu sein. Leider ist sie religiös verführt und ihr fehlt jegliche Nüchternheit.
      Von dem Schriftwort „seid wachsam und nüchtern“ hat sie anscheinend noch nichts gehört.

      • @ Inge K.

        Leider muß ich sagen, daß den allermeisten dieser „Vergeistigen“ jeglicher Verstand fremd ist.
        Es handelt sich häufig um Menschen mit emotionalen Problemen, die sich in dieser überirdischen Heilslehre einen Ausweg aus dem grauschwarzen Nichts, das sie umgibt, erhoffen.

        Ich kann nur HOFFEN, das meine ich ganz ernst, daß sich wenigstens einige darunter befinden, die wahrhaftig vom Geist Jesu inspiriert sind.

        Die werden nämlich dann anfange, die Tische der Händler vor dem Tempel umzuwerfen und sie werden auch anfangen, die Schuldigen zu SUCHEN und vor einen hiesigen RICHTER zu zerren.

        Das Allerschlimmste in meinen Augen an dieser christlichen Welthaltung ist dieser kleine Umstand, daß sich die meisten mit diesen Psalmen ihre Feigheit wegretuschieren.

        Bei vielen geht es nicht um mehr.

        Ich habe das schon mal miterlebt, wie es einer Bekannten von uns erging, als sie dringend Hilfe brauchte…
        Egal, ich weiß, was ich von diesen Frommen Betgeschwistern zu halten habe.

        Wer nicht durch Taten glänzt, wer nur allenthalben ein paar sanfte Gebetsbuch-Seiten zitiert, der wird selbst in so einem Idealfall wie diesem hier, mit dem KIKA-Skandal noch den Zug verpassen.

        Ich habe das von diesen Leuten noch nie anders erlebt.
        Mag sein, daß mein Erlebnishorizont nicht sehr groß ist.
        Aber ich war schon sehr weit unterwegs.

        Worauf ich jetzt baue, das sind unsere mutigen und geistesgegenwärtigen AfD-Politiker, die diesen Fall so hoffe ich bis vor den Kadi zerren werden, wo er hingehört.

  20. Und schon geht der nächste Paß über das gegnerische Spielfeld direkt zum Mittelstürmer der Aktivistenszene… 🙂

    hehe, weiter so, PittBull, Schnapp, grrrr-Schraubstock, nicht mehr loslassen, bis die Strafanzeigen hageln, vorher nicht. Und Kuppelei ist da nur die 1. Stufe der noch harmloseren Anklagepunkte. 🙂

    http://www.pi-news.net/2018/01/bild-kika-mohammed-hat-pierre-vogel-auf-facebook-geliked/
    Skandal wird Samstag im HR-Fernsehen mit AfD-MdB Spaniel diskutiert
    BILD: KiKA-Mohammed hat Pierre Vogel auf Facebook geliked

    Spaniel ergreift die Torchance, und jagt den Ball erst mal in sicheres Terrain, es wird auf jede Sekunde ankommen, keinen Spielraum lassen, der Gegner darf den Ball NIE WIEDER vor die Füße kriegen!

  21. Kann es nicht sein, dass die „Allah-Mutti“ in der Lindenstraße des Jahres 2006 nur als abschreckendes, irre gewordenes Beispiel dargestellt werden sollte? In NRW war gerade ein Herr Rüttgers an die Macht gekommen, der in guter christlicher Manier zuvor noch mit dem konservativ-korrekten Slogan „Lieber (deutsche) Kinder als Inder“ sehr erfolgreich für sich geworben hatte.

    MM. DAS GLAUBEN SIE NICHT IM ERNST?

  22. Die tschechische Republik hat, das läßt sich jetzt schon sagen,seinen Staatspräsidenten gewählt. Und das ist Herr Seemann, von dem man weiß,, daß er Masseninvasion und Massenislamisierung bekämpft. Denkbar, sogar sehr wahrscheinlich, daß dieses tschechische Plebiszit seine politische Wirkung auch auf Deutschland ausstrahlt. hoffentlich verwahren sich nun immer mehr Völker gegen den Islamterror und stehen auf gegen die um sich greifende Fremdbeherrschung dieses Terrorregime. Wenn die europäischen Nachbarvölker sich zusammentun und verbünden und gegen den Fremdterror erheben,wird durch den politischen Effekt auch das Merkelsystem behindert und hoffentlich stürzen.

  23. Ehrlich, ich frage mich, was solche Leute, die in derartigen Propaganda-Dauerwerbe-
    sendungen mitmachen, eigentlich in ihrem Oberstübchen haben. Stroh kann es nicht sein,
    denn Stroh ist etwas sehr nützliches. Ich vermute mal, es handelt sich um einen absolut
    leeren Raum, in den man alles durch einen Trichter hinein gießen kann, was dann, wenn
    es abgerufen werden soll, über Sprechblasen wieder ausgeschieden wird.

  24. TV-Tipp: Heute 17.10 Uhr Hessischer Rundfunk HR Engel fragt – Spezial
    Malvina, Diaa und die große Aufregung über einen KiKA-Film

  25. Ich muß mal wieder einen kleinen Anfall von begründetem Pessimismus abreagieren.

    Der Krieg gegen Deutschland und die Deutschen hat beinahe unendlich viele Schauplätze. Er findet innerhalb von Familien statt, zwischen Nachbarn und Freunden, am Arbeitsplatz, in Geschäften, auf Kinderspielplätzen, in Schulen, im Parlament, kurz, er ist allgegenwärtig.

    Doch es gibt ein alles entscheidendes Schlachtfeld. Das ist die Zahl der Muslime im Land.

    Das weiß unser Todfeind, diese satanische Mischung aus verderbten Politikern und Muslimen mit Eroberungs- und Tötungsauftrag im Namen Allahs, nur zu genau.

    Sie wissen, daß gelegentliche Niederlagen auf Nebenkriegsschauplätzen unbedeutend sind, so sehr man sich darüber auch freuen mag. Ja, da gibt es manchmal ein in die richtige Richtung weisendes Gerichtsurteil, da gerät ein allzu dummer Politiker unter Druck wegen einer verräterischen Äußerung, da setzt die AfD die Regierung unter Druck und hat Erfolge.

    Doch das spielt alles keine Rolle, solange der Anteil der Muslime stetig und sehr schnell steigt. Allein die Masse von unverschämten Leistungsforderern ist heute kaum noch zu bändigen, und jetzt sollen noch viel mehr ins Land geschleust werden.

    Dazu bereitet die Kanzlerin, so die Achse, bereits den nächsten Rechtsbruch vor, der in seinen Auswirkungen der illegalen Grenzöffnung nicht nachsteht.

    Mit einfachen Worten gesagt, ist beabsichtigt, alle Syrer im Land zu halten und alle Familien nachzuholen, und zwar unbegrenzt. Dazu wird schon wieder das Recht gebrochen, indem man festlegt, daß eine Rückführung erst möglich wird, wenn es in Syrien einen unterschriebenen Friedensvertrag gibt. Eigentlich genügt da ein Ende der bewaffneten Auseinandersetzungen. Ein Friedensvertrag kann Jahrzehnte dauern oder kommt nie.

    Was kann man tun, um den Sieg auf diesem alles entscheidenden Schlachtfeld zu erringen?

    Ich weiß es nicht.

    http://www.achgut.com/artikel/fluechtlingskrise_beendet_naechstee_rechtsbruch_gestartet

    • Wir müssen sie dort packen, wo es efektiv ist und weh tut: beim Geld!
      Wenn wir diese Verbrecher weiter finanzieren, machen die einfach so weiter.
      Der Sumpf muss trockengelegt werden!

      • Danke für die Blumen, denn ich finanziere ja nicht mehr das Regime. Doch was ist das mehr als ein Tropfen im Ozean? Zudem beschleicht mich das Gefühl, daß dieser Buntstaat gewiß nicht traurig ist wegen deutschen Auswanderern.

  26. Merkel und co betreiben das Islamische Terrorregime ..
    Die wollen auch keine Obergrenze ,nur Gefasel von dennen .
    Auch die Obergrenze von der CSU ist Gefasel nur um Uns Deutsche zuverarschen .

    Eigentlich müsste das Standgericht her ,aber die deutschen Generäle verkriechen sich scheinbar noch hinter der Trulla ,anstatt die Hochverräter zuverhaften .
    Aber vielleicht kommt das noch und die Generäle brauchen noch Zeit ,die sie schon lange hatten .
    Einen Rechtsbruch nach dem Anderen begehen diese Verräter ,wie lange noch ?
    „Das Volk steht über der Regierung“
    „Die Generäle und Soldaten unterstehen dem Volk ,dem Deutschen Staatsvolk “
    „Und deshalb haben sie unser Volk zubeschützen und nicht die Hochverräter und Islamanhänger “
    Sie machen sich strafbar genauso wie die Politiker ,auch jeder deutsche Polizist .Scheinbar wissen das die einfachen Polizisten und Soldaten nicht ,nur ihre Vorgesetzten müssten es wissen ,das sie strafbar handeln . Egal ob sie einfache Deutsche verhaften die Kritik über die Politik geäussert haben oder ob sie die Grenzen nicht schützen und 2015bis Heute geschützt haben .
    Nochmal : Sie machen sich alle strafbar
    Auch die Fortschreitung der Islamisierung in unserem Land sind die Generäle und Polizisten mitverantwortlich ,von der Deutschen Justiz ganz zu schweige ,die unter Heiko Maas scheinbar zu einer Diktaturen-Justiz verkommen ist .

    Aber der Sturm bläst noch ganz sanft ,aber bald wird es für diese Hochverräter in Politik ,Kirchen ,Justiz, Promis ,usw. ein Orkan wehen . Sie werden sich nirgendwo verkriechen oder flüchten können.
    So wahr uns Gott helfe

    • Jaja, träum weiter.

      Germanen und so… Größenwahn.

      In der Realität sind Deutsche mißgünstig und tun gerne ihren Landsleuten Übles an.
      Kuschen aber vor „oben“.

      Wie viele Islamkritiker, nicht auf Systemlinie, wurden gemobbt?
      Durch Polizisten, StaatsanwältInnen, RichterInnen, Antifanten, linke JournalistInnen etc.
      Das war beim Honigmann so, bei Stürzi, bei MM und bei mir auch.
      Das waren alles keine Aliens, das waren Landsleute, die ihre Nachbarn, Kollegen angezeigt und fertiggemacht haben.
      Auch im 3. Reich und in der DDR: Immer Deutsche gegen ihre Landsleute (jüdischen Glaubens oder nicht-linker Gesinnung).

  27. Tja, ich würde mal sagen: Der Teufel hat einen zweiten Namen: Allah.
    Ein Gott für alle SatanistInnen!

    Wieder mal bezahlt von Euren Zwangsabgaben. 🙁

    Aber Deutsche ziehen ja bekanntlich selbst bei einer Revolution noch eine Bahnsteigkarte, und melden sogar noch eine Demonstration bei der Obrigkeit an.

    Jaha, macht mal weiter so: Gebt dem System Euer Geld, meckert, aber haltet es am Laufen.
    Brav, Waldi!

  28. Solange die antichristliche frauenverachtende Fatwa-Behörde in Ägypten überhaupt noch Einfluss auf Muslime weltweit ausübt, solange Saudi Arabiens Wahhabiten von der islamischen Welt nicht als Barbaren angesehen werden und im Islam verboten sind, solange die gemäßigten muslimischen Kopfabschneider Ahrar-Al-Sham,Al-Nusra,Free Syrian Army in Syrien als unsere Verbündeten und Verbündete der Arabischen Liga deklariert sind, solange Pakistan noch die Minderheiten abschlachtet und die Feinde von Minderheiten in Pakistan nicht mit dem Tode bestraft, solange die Sunniten die pädophilen Saudi Prinzen ud Könige nicht vor Den Haag belangen,
    solange die Sunniten ihr dunkles Kapitel über die brutale Zeit der Sklaverei,Sklavenhandel im Mittelalter von Afrikanern und Christen
    aufarbeiten, solange die Salafisten ihren Dschihad gegen die Ungläubigen führen, solange die Sunniten die Christenverfolgung nicht verbieten und mit Todesstrafen endlich ahnden, solange die Arabische Liga Terroristen weltweit unterstützen, solange die Türkei den Völkermord an den Armeniern nicht endlich anerkennen und um Vergebung bitten, solange Muslime die Christen,Buddhisten und andere Religionen als Ungläubige,Heiden oder Ketzer abstempeln, solange Steinigungen und Ehrenmorde nicht verboten sind im Islam,

    ja solange brauchen sich die Muslime überhaupt nicht zu wundern, warum
    die Muslime solch ein schlechtes Image im Westen haben . Das haben diese Menschen sich selbst zuzuschreiben.

    DIe EU sollte alle Imame die die Forderungen und Gesetze der
    Fatwa-Behörde aus Ägypten in Europa umsetzen, alle aus Europa abschieben.
    DIe Fatwa-Behörde gehört weltweit verboten, da die Behörde Pädophilie und Steinigungen legalisieren will.

  29. Ein weiterer sehr passender PI-Kommentator zum KIKA-Skandal.

    Dschihadi ist wohl mit Sicherheit die richtige Pronuntiation für den wahren Namen von KIfiKa-Mohammed.

    “ Rhein-Laender 13. Januar 2018 at 13:28

    Herr Stürzenberger – einfach nur köstlich. Der Propagandakanal will uns eine notdürftige zusammengeschmierte Lügengeschichte auftischen, und nun fliegt denen der sprenggläubige Vorzeigesyrer um die Ohren (sogar ohne technisches Accesoire, allgemein auch als Gürtel bekannt). Alter – x mal korrigiert, und immer noch gelogen. Name: Diaaaaaa – gelogen. Mohammed Diayadi (vielleicht spricht man es korrekt Dschihadi aus). Betet, daß ihm Kopf und Knie blutig werden und treibt Unzucht mit dem jungen Mädchen (auch wenn es speziell bei dieser „Beschäftigung“ gerne großzügig gesehen wird und das Mädel Kuffar ist – der Islam verbietet das trotzdem – Diaaaaa soll doch bitte sein geistiges Vorbild Herrn Vogel zum Thema Vögeln fragen. Andererseits: Für Malvinas blaue Augen würde ich vielleicht auch 100 Peitschenhiebe riskieren denn wenn in Buntland endlich die Scharia eingeführt ist, kann man die noch runterhandeln, weil erfolgreich Dawwa = Einladung zum Islam gemacht, sie ißt ja kein Schwein mehr, bzw. die Schuld umkehren, die Kleine hat ihn verführt). Auch seine Berufswünsche wie Ingenieur oder Pilot bieten vielfältige Möglichkeiten, Allah zu dienen. Jetzt kommt raus: Der Bub ist glühender Anhänger der radikalislamischen Salafisten – oder hat er nur aus Versehen auf den falschen Knopf gedrückt?

    Ich arbeite gerade an einem Manuskript für eine Fortsetzung: Malvina (die sich jetzt den arabischen Namen Umm Kawumm = Umm Khultum zugelegt hat und aus Überzeugung Burka trägt, damit man die wegen Ungehorsams nun „blauen Augen“ nicht sieht) will sich bei Frau Merkel für „ihren“ geschenkten Menschen persönlich bedanken. Diaaaaa, der gerade den Pilotenschein bestanden hat und alles bis auf die Landungen perfekt beherrscht, bietet sich an, mit Ihr direkt zum Kanzleramt zu fliegen. Papa Diaaa ruft vom Minarett der Claudia-Fatima-Roth Moschee (vorher bekannt als Kölner Dom) das Kalifat Germanistan aus und erklärt den Märtyrertag zum dritten Feiertag.
    Zugegeben, der letzte Satz gefällt mir noch nicht, aber der Anfang ist doch nicht schlecht….“

  30. So wichtig es ist, dass solche Schweinereien publiziert werden – und sich User hierüber austauschen: es ist die Zeit gekommen, den Widerstand nicht mehr nur mehr mit Worten zu führen (versuchen), sondern darüber hinaus auch praktisch umzusetzen.

    Kleinkrieg statt Wortakrobatik.

  31. Und noch einige treffende und weitere Aspekte aufwerfende Kommentare von PI:

    “ jeanette 13. Januar 2018 at 13:35
    ASYLBOYS

    Selbst falls ein ASYLBOY nicht zur Gewalt neigen sollte, so ist es doch nicht von der Hand zu weisen, dass es sich um Hungerleider handelt, die auf unsere Almosen angewiesen ist! Ein Vater sollte doch für seine Tochter immer das Beste wollen und nicht „zweite oder zehnte Wahl“ und nicht eine verkrachte Existenz als Schwiegersohn bevorzugen!

    Zudem würde auch kein Vater mit seiner Tochter „Russisch Roulette“ spielen. Da würde jeder anständige Vater sagen: Das machen wir hier nicht! Das ist zu gefährlich! – Aber mit dem ASYLBOY ist es offenbar nicht zu gefährlich.

    Dritter Punkt. Eltern die diese Beziehungen mit ASYLBOYS fördern sind sich offenbar nicht ganz bewusst, dass diese Liaison ohne weiteres auch dazu führen könnte, dass ihre Tochter in ein mittelalterliches Land verzieht, in dem es keine Demokratie gibt und Frauen einen Dreck wert sind. Ganz zu schweigen was passieren würde, wenn die Enkelkinder bei Ehedifferenzen dorthin auf nimmer Wiedersehen entführt würden!

    VÄTER WACHT MAL AUF!
    DAS GANZE IST KEIN SPASS! Hört nicht darauf was Euch die Kuppler von der Asylindustrie und von den Medien versprechen! Wenn die Rechnung kommt sind sie weit weg und nicht mehr ansprechbar! Denkt nur allein daran was mit den Leuten passierte, die auf ihren Bürgschaften hocken blieben!

    (Ganz abgesehen davon, dass Euer gesamtes Vermögen wie Haus und Hof später alles mal zu ALLAH übergeht!)“

    ____________________________–

    “ Zinnober 13. Januar 2018 at 13:36

    Ein differenzierte Auseinandersetzung konnte ich nicht erkennen, eher eine Verharmlosung der eigentlichen Probleme einer solchen interkulturellen Beziehung. Wie sieht denn die Zukunft von Malvina aus? Trennt sie sich von ihrem Prinzen aus tausendundeiner Nacht, vielleicht per SMS und Autokorrektur, wie sieht dann Diaas Reaktion aus? Mittlerweile weiß man doch, dass manche Geflüchteten aus geringen Anlass ihre Ehre verletzt sehen und diese manchmal nur mit Gewalt wiederherstellen können (daran erkennbar, dass das Gesicht des Opfers angegriffen wird mit Messer, Säure, heißem Öl etc.). Heiratet sie ihn, landet die kleine Emanze hundertprozentig unterm Kopftuch und darf das Haus nur mit Erlaubnis verlassen, wird aus der Christin schnell eine Muslimin.
    Ist es den Programmverantwortlichen vollkommen egal, was aus Malvina werden könnte, so wie es unseren Politikern anscheinend egal ist, was aus D wird? Oder will man einfach nur provozieren, Diskussionen anregen und diese dann in die gewünschte Richtung lenken, wie es unsere Medien unnachahmlich perfekt beherrschen?“

    ___________________________________-

    “ Mainstream-is-overrated 13. Januar 2018 at 13:40

    Die Facebook-Profile der Neubürger sind immer wieder aufschlussreich, wie auch die der Mörder von Maria und Mia: immer protzig, prollig, angeberisch und narzisstisch.

    Klickt man sich durch die Freundeslisten, stellt man fest, dass die Hälfte bereits in Deutschland ist und die andere Hälfte sich bald auf den Weg macht. Erstaunlich auch, dass in den Heimatländern die Internet-Infrastruktur perfekt funktioniert.“

    __________________________________

    Und hier weitere Aspekte von Frühsexualisierungs-Kika (Zielgruppe 0-13-Jährige)

    “ Kampfrichter 13. Januar 2018 at 13:46

    KiKa, die Vagina und die Brust für 3 bis 13jährige. Zitat: Weil wir sehr gelacht haben, wollten wir dir das nicht vorenthalten
    https://www.kika.de/kummerkasten/entdecke-blog/blogartikel/internationale-bezeichnungen100.html Auch als PDF

    ______________

    “ von Politikern gehasster Bio-Deutscher 13. Januar 2018 at 13:55

    Die kranken und verlogenen KiKA Verantwortlichen wussten von Anfang an über den Moslemsack Bescheid.
    Das ist das Naturell der grünversifften Gutmenschen, ihre rosarote, selbst gebastelte multikulti Scheiß-Welt jedem überstülpen zu wollen.
    Denen ging es nur darum, die Verblödungsmaschinerie und Indoktrination am Laufen zu halten und das ist bei den kleinsten und unschuldigen Kindern besonders leicht.
    Und anscheinend haben die Idioten geglaubt, dass die Erwachsenen auch so saudumm sind und nichts merken.
    Der deutsche Michel ist zwar saublöd, denn normal Intelligente wählen nicht viermal eine so schreckliche Person wie Merkel, aber ab und zu strenget er sein nur Erbsen großes Gehirn doch einmal an.“

    __________________________

    “ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 13. Januar 2018 at 14:13

    Linke GEZ Siff-Tante spricht AfD Anhängern Trauer ab und behauptet alle die nicht Bunt und Multi Kulti sind missbrauchen den Mord in Kandel für Hetze

    Echte Trauer kann eben nur ein links-grüner Regenbogenschirmträger fühlen.

    https://www.youtube.com/watch?v=soF-zLchH2o

    Sowas hätten sich noch nicht einmal Erich Honeckers Propagandanutten getraut!“

    ____________________

    “ BenniS 13. Januar 2018 at 14:14

    Angeblich soll das 17-jährige IS Kind, was offensichtlich vor dem säkularen Assad geflohen ist, bereits in Aleppo studiert. Wann bitte soll er sein Studium angefangen haben? Mit 8???
    Die spinnen doch alle!!!“

    ____________________________

    Und die Dschihadi-Dschonnis und ihre Zensur- und Haßkommentatoren-Armee lassen es auch ganz gerne krachen, wies ausschaut.

    “ Heta 13. Januar 2018 at 14:15

    @ Marija 13. Januar 2018 at 13:31:
    Hier bei PI war es während der Ausstrahlung einer der Kommentatoren, der sinngemäß postete: Macht schnell KIKa an, da läuft eine ungeheure Schweinerei. Das war, glaube ich, letzten Sonntagmittag/vormittag.

    Der Film ist zuerst am 26. November gelaufen, AfD-Spaniel schrieb am 8. Januar „unsere Meldung hat Wellen geschlagen“, wann die Meldung indes veröffentlicht wurde – keine Ahnung (gelöscht?). Sehr erhellend auch die Hasskommentare auf Spaniels Facebook-Seite, ein Klaus Brendel schreibt: „Alleine dafür, das der Spamiel den Namen Mia im Zusammenhang mit dem Film in sein AFD Schandmaul genommen hat, gehört ihm das selbige mit Salzsäure ausgewaschen.“

    https://www.facebook.com/spaniel.afd/?hc_ref=ARTNoflS7KmWWQomN-StgF5s3hYUP-9xgIqzISMbs-fnQoqEGJseYFs4T-PmPI_N8Bc&fref=nf

    ________________________

    Endlich merken auch die vernebelten BeziehungsexpertInnen in diesem Lande, WAS HIER EINGENTLICH VORGEHT:

    “ jeanette 13. Januar 2018 at 14:23

    Im Grunde gehört dem 19-Jährigen Kerl eine Anklage wegen sexuellen Missbrauchs mit Minderjährigen! Anstatt eine TV Laufbahn!“

    __________________________

    “ jeanette 13. Januar 2018 at 14:30

    1. Heta 13. Januar 2018 at 14:15
    @ Marija 13. Januar 2018 at 13:31:
    Hier bei PI war es während der Ausstrahlung einer der Kommentatoren

    Facebook-Seite, ein Klaus Brendel schreibt: „Alleine dafür, das der Spamiel den Namen Mia im Zusammenhang mit dem Film in sein AFD Schandmaul genommen hat, gehört ihm das selbige mit Salzsäure ausgewaschen.“

    ———————————–
    Jetzt wissen wir welche kriminellen Vögel sich hier für Kinderpädophilie stark machen!!
    Die Flüchtlingsindustrie ein willkommenes Geschenk für Leute wie den gewaltbereiten sadistischen KLAUS BRENDEL!

    ________________________

    Und viele mehr…

    Weiter so, es kommt langsam hoch, was da im Untergrund noch so alles gärt und stinkt.
    Vor allem werden die STRUKTUREN der islamischen Zensoren- und Bedroher-Mafia deutlich sichtbar!

  32. ARD und ZDF sind nunmal das Propagandaminsiterium. Nur werden die wirklich wichtigen diktatoreneinrichtungen nicht ministerium genannt. beispiel „institut für risikobewertung“. Wichtige einrichtungen nenne sich daher – ausser Ard + zdf/öRR – halt institute.

    fällt dann alles nicht so auf.

    alle sendungen der GEZ, egals ob vorabend soap oder mitternahcts tatort sind drauf aufgebaut „armer flüchtling böser deutscher nazi“

    Wenn man die sendungen unter dem propagandapunkt betrachtet, kann man sich köstlich amüsieren. Übrigens D ist das einzige land woe alle filem synchroniseirt werden. Abegesehen davon das beim synchronisieren schon blödinn verfälscht übersetzt wird, synchronisieren die die synchronisationen nach. Habe schon öfter mal was da gesehen, aber das nachrecheriren wäre zu aufwändig.

    klar, sind hier nur nazis. darum kommen die alle hierher. Die stehen morgens auf und sagen sich „familie was wollen wir heute mal machen bei dem schönen wetter“.. Klar, nach deutschland spazieren(inzw fliegen oder von fregatte abholen lassen) und nazis angucken. „was machen wir dannach“ genau, neus reihenhaus in D bezeihen 🙂

  33. https://philosophia-perennis.com/2018/01/14/kika-skandal/
    „Kika-Skandal weitet sich immer mehr aus: „Diaa“ und der Salafismus
    Ein Gastbeitrag von A.R. Göhring

    Der Skandal um das „Flüchtlings-KuppelTV“ des Kinderkanals zieht weitere Kreise. Neben der manipulativen Art des Beitrages „Schau in meine Welt – Malvina, Diaa und die Liebe“ wurde vor allem der arabische Freund der 16jährigen aus Fulda kritisiert, da seine Altersangaben (17-20 Jahre) aufgrund seines erheblichen Bartwuchses für unglaubwürdig gehalten werden. Sollte sich herausstellen, dass er tatsächlich Mitte zwanzig ist, wie in den sozialen Netzwerken vermutet wird, wäre er des Behördenbetruges und der Verführung Minderjähriger überführt.

    Nun berichtet die BILD-Zeitung, dass Mohamed Diayadi, wie „Diaa“ tatsächlich heißt, offenbar nicht nur ein reaktionärer Mohammedaner ist, der seiner Freundin frauenfeindliche Verhaltensregeln aufzwingen will, sondern offenbar Sympathien für deutsche Islamfanatiker hegt. Diayadi hat ein eigenes Facebook-Profil, mit dem er die Seite des berüchtigten Salafisten Pierre Vogel likete.

    Nach dieser Meldung brach im produzierenden Hessischen Rundfunk HR offenbar Panik aus. Die gescholtenen Redakteure traten die Flucht nach vorne an und sendeten am Sonnabend um 17 Uhr eine anderthalbstündige Diskussion im dritten Programm.

    Gelernt haben sie aber wie die Gesinnungsgenossen der Tageschau wohl immer noch nichts: Als Diskutanten wurden hauptsächlich übliche politisch-korrekten Verdächtige eingeladen, Medienwissenschaftlerin Maya Götz, Islamlehrerin Lamya Kaddor, Politologe/Pädagoge Thomas Mücke, die Direktorin des HR, Gabriele Holzner, und, als rechtes Feigenblatt, der AfD-Bundestags-Abgeordnete Dr. Dirk Spaniel.

    Das erwartbare Ergebnis einer solchen Konstellation kennen wir von Maischberger & Co: ein bisschen Kritik, ansonsten hat der politisch-korrekte multikulturalistische HR aber alles richtig gemacht. Julian Reichelt von der BILD dazu auf Twitter: „Die Öffentlich-Rechtlichen haben nach Maischberger zur Antisemitismus-Doku endgültig ein neues Genre etabliert: den Selbstreinwaschungs-Talk.“

    Nun bekam der Liebesheld des Kika-Rührstücks übrigens Morddrohungen. Aber nicht von AfD-Sympathisanten, wie Sie jetzt vielleicht denken – nein, von Islamisten! Grund: Durch die Liebe zu einer Ungläubigen kompromittiere er seinen Glauben, er lasse sich von dem Mädchen zu viel gefallen. Diese Argumentation erscheint sehr seltsam – sunnitischen Männern ist es nämlich durchaus erlaubt, eine Frau der Schriftreligionen (Christinnen, Jüdinnen) zu heiraten, sofern die Kinder mohammedanisch erzogen werden. Das zweite Argument indes klingt nach einer „Falsche Flagge“-Operation; heißt, wenn Islamisten Mohamed Diayadi hassen, kann er selbst nicht radikal sein. Denkste: Sogar Salafist Vogel bekam eine Fatwa vom IS . Ob Direktorin Gabriele Holzner die angegebenen Morddrohungen an Diayadi veröffentlicht?

    **

    Eine Nebeninformation am Rande: Der Kinderkanal von ARD/ZDF blamiert sich nicht nur mit unkritischen Islam-Apologesen wie dem „Kuppel-TV“, sondern übt sich wie die Gesinnungsgenossen aus der universitären Genderwissenschaft und der Grünen Partei in Frühsexualisierung: Obwohl der Sender sich an Jugendliche bis 13 wendet, gibt es auf seiner Internetseite Aufklärungskolumnen wie in der Bravo: Brüste! Brüste! Brüste!“
    Date: Januar 14, 2018Author: davidbergerweb

    Die Kommentare sind lesenswert.

  34. Die wellen schlagen bis in die Schweiz, Amerika, wohl auch anderswo.
    Wäre interessant, ein umfassendes Medienecho in der intereurpäischen und internationalen Presse zu erfassen:

    https://www.blick.ch/news/ausland/kinderkanal-propagiert-falsches-frauenbild-beschwerden-gegen-fluechtlings-doku-auf-kika-id7829087.html
    Kinderkanal propagiert falsches Frauenbild
    Beschwerden gegen Flüchtlings-Doku auf Kika
    LEIPZIG (D) – In einer Kika-Sendung geben die 16-jährige Deutsche Malvina und ihr syrischer Freund Diaa von Einblicke in ihre Liebesbeziehung – und sorgen damit für reichlich Zündstoff. Nun sind beim deutsche Kinderkanal sogar offizielle Beschwerden eingegangen.

    _____________________-

    Und schon gehts los!
    Die Salafistensache fliegt denen jetzt um die Ohren!

    „Hat KIKA-Flüchtling Diaa Kontakte in die Salafisten-Szene?
    Salafisten-Führer Pierre Vogel.
    Erfurt – Sie ist 16, Deutsche. Er ist ungefähr drei Jahre älter und ein Flüchtling aus Syrien. Die beiden sind ein Paar und er sorgt schon wieder für Schlagzeilen.

    In der KIKA-Reihe „Schau in meine Welt“, sorgen Malvina (16) und Diaa (19) für Aufsehen. Denn die beiden sind seit 14 Monaten ein Liebespaar und sind auch sehr glücklich. Doch der erste Skandal lässt nicht lange auf sich warten. Denn der AfD-Politiker Dr. Dirk Spaniel vergleicht die Beziehung mit dem Mord an der 15-Jährigen Mia in Kandel. Außerdem schreibt er von „unerträglicher und gefährlicher Propaganda der Staatsmedien“.
    Damit noch nicht genug. Nur wenige Tage später kommt heraus, dass der Syrer Diaa zum Zeitpunkt des Drehs gar nicht 17 sondern schon 19 war. Ein Skandal für viele Zuschauer. Der KIKA rudert zurück und schreibt dazu Folgendes: „Als er und Malvina sich kennen lernten, war er 17 Jahre alt. Dass dieses Alter dann in Bildunterschriften auftauchte, ist irreführend, wir haben das mittlerweile korrigiert“.

    Doch nun gibt es erneute Kritik an dem 19-jährigen Syrer. Denn Mohammed, so sein zweiter Vorname, soll die Facebook-Seite des bekannten Salafisten Pierre Vogel geliked haben. Das berichtet die BILD. Der Salafisten-Führer soll sogar Kontakte zum Islamischen Staat pflegen. Der 19-jährige Syrer wehrt sich gegen die Vorwürfe, er würde mit Salafisten verkehren. Er habe die Seite nur wegen einem Gewinnspiel geliket.

    Auch wenn das Paar mittlerweile viele Kompromisse eingeht, sie isst kein Schweinefleisch, er muss akzeptieren dass sie kein Kopftuch trägt, bringt das auch seine Probleme mit sich. Denn seit kurzer Zeit erhält er Morddrohungen von Islamisten.

    Er würde seinen Glauben kompromittieren, weil er sich zu viel von einer Frau gefallen lasse würde. (…)“
    https://www.tag24.de/nachrichten/erfurt-thueringen-kika-hr-mrd-fluechtling-doku-malvina-diaa-salafist-pierre-vogel-isis-is-syrer-mord-drohung-terror-421665

    _______________________

    Und auf die Österreicher ist auch Verlaß:

    http://www.heute.at/welt/news/story/Fluechtling-Doku-KiKA-Experten-warnen-Liebe-Malvina-Diaa-40685398
    Experten warnen vor Flüchtlings-Doku auf KiKA –
    Von allen Seiten hagelt es Kritik an dem Beitrag im Kinder-TV: Nicht nur, dass die Doku Kinder inhaltlich überfordern würde. Auch die persönlichen Daten des Liebespaars seien falsch.

    Wie jetzt ans Licht kam, wurde offenbar nicht nur ein falsches Alter des Flüchtlings genannt, auch dessen Name sei falsch gewesen: Mit der Dokumentation über einen syrischen Flüchtling und seine Liebe zu einer Minderjährigen aus Deutschland hat sich der öffentlich-rechtliche Kinderkanal KiKA einen massiven Shitstorm eingefangen – „heute.at“ berichtete.

    Inhaltliche Kritik
    Die Love-Story um die Schülerin Malvina aus Hessen und einem syrischen Flüchtling namens Diaa hat seit ihrer Ausstrahlung im November 2017 internationales Aufsehen erregt. Die Doku würde völlig unreflektiert den Alltag des Paares zeigen und in keinster Weise auf den vollkommen anderen kulturellen Hintergrund des jungen Mannes aus Aleppo eingehen – für Kinder vollkommen ungeeignet, so die Kritiker.

    Auf der Homepage des Kinderkanals kann die Sendung in voller Länge angesehen werden.(…)“

    MIT UMFRAGE!!!! 😀

    ________________

    • Ergänzung:

      90% !!!!!!!!!!!!!!! sind laut Leserumfrage auf dem großen Blatt heute.at der Meinung, daß die Kritik völlig berechtigt ist!

      KIFIKA, das kriegt ihr nicht mehr in den Griff!

    • Unter FDJ-Merkels ROTEM BANNER und ihrem Hessischen Kika-ROTFUNK „Vorwärts zum Sieg des Islam“!

      Hier: „Ersatz-PROLETARIER vereinigt Euch!“

      Soros, MerKILL und CHULZ (ehemals: Marx, Engels und Lenin) auf dem Weg zur „Welt-Regierung“ (des Islams?)

      http://www.wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201801/20180112_Rotes_Banner_Proletarier_Weltregierung_Soros_Merkel_Schulz.jpg

      Da allzu viele Deutsche kinderlos sind, erfahren sie auch nicht mehr, wie weit FDJ-Merkels „Pädophilen-Revolution“ im Kinderfernsehen schon vorangeschritten ist auf ihrem Weg zum „Sieg des Sozialismus“! Hier:

      KIKA’s „Tittytainment“ für 3- bis 13-jährige – damit schon die Kleinsten lernen, was kinderfickende Muselmänner mögen (des „roten Danys“ Grüne Kinderladen-Khmer sowieso – vom Kinderladen in Krankfurt-West zum Häßlichen Rotfunk sind’s in staufreien Zeiten nur ein paar Minuten!):

      http://www.mmnews.de/vermischtes/43794-neu-das-kika-titten-spiel

      Und auf sein „Beschneidungsfest“ freut sich die künftige Merkel-Schulz-Jugend auch – Konfirmation oder Firmung, das war mal, als irgendwelche „Nahtzies“ hier lebten! Die Törken können sich also künftig ihre Satelittenschüsseln Richtung Istanbul sparen – der deutsche ROTFUNK „liefert“ wie von Hochverräterin MerKILL bestellt!

      • Danke, wieder ein Volltreffer von Wiedenroth. Genau darüber kommt’s jetzt zum „Schwäbischen Krieg“ zwischen Rottenburg („C“DU) und Tübingen (Grüne Khmer):

        Der Rottenburger Schultes, tief im Popo der STALINE steckend, nennt seinen Tübinger Kollegen von den Grünen einen „UNERTRÄGLICHEN RASSISTEN“! Weil dieser „Zweifel“ an der (hier ebenfalls von Wiedenroth auf’s Korn genommenen) „Organisierung“ und „Durchführung“ des VÖLKERMORD-Programms unserer STALINE geäußert hatte, mit dem diese sich vor aller Augen als kriminelle Rechtsbrecherin und brutale Völkermörderin ENTLARVT:

        http://www.pi-news.net/2018/01/schwaebisches-rattenrennen-cdu-nennt-boris-palmer-rassistisch

        SO beginnt das Ende von DIKTATUREN. Indem sich die Protagonisten gegenseitig „mangelnde LINIENTREUE“ vorwerfen – bis sie sich schließlich gegenseitig „zerfleischen“, nachdem sie das Land in ihrem „Blutrausch“ zerstört hatten!

        Klassisches Beispiel: Das Ende der „Schreckensherrschaft der Jakobiner“ und der „Wohlfühldiktatur“ Robespierres. Hier eine „LERNHILFE“ zum Mitlesen für unseren „Schreckensjustiz“-Minister HaSS-Maas:

        https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/geschichte/artikel/schreckensherrschaft-der-jakobiner

        Ist Palmer der „schwäbische DANTON, der sich offen GEGEN DEN TERROR als Mittel der Politik ausgesprochen hatte, „verewigt“ durch Georg Büchner, Namensgeber unseres wichtigsten Literaturpreises?

        Wird MerKILLs „Blutrausch“ jetzt von unerwarteter Seite gestoppt, nachdem dieses Monster mit seiner „Guiollotine“ – den millionenfach eingeschleusten islamischen „Mord-Maschinen“ – bereits tausende unschuldige Deutsche ERMORDEN, VERSTÜMMELN und VERGEWALTIGEN ließ?

        Oftmals sind zuletzt auch die ANSTIFTER eines Völkermords mit „zerfetzten Gesichtern“ durch die Gegend gelaufen – nicht nur ihre wehrlosen OPFER, wie die 87jährige Berlinerin. Ist das Herrn Palmer inzwischen vielleicht klar geworden und möchte er „sein Gesicht“ lieber behalten?

  35. Ich kann mich über diesen Fall nur bedingt aufregen – ich hab schon soo viiele solcher Pärchen gesehen (er meist um die 25, oft sogar älter, sie meist zwischen 16 und 20).
    Ob in U-Bahnen, Bussen, Parks, in den Straßen, sie sind überall gegenwärtig, in Wien weit häufiger als z.B. in Berlin! Manchmal scharen sich gleich gleich drei, vier einheimische Mädels um einen Musel-Macho, schon in den Kindergärten u. Grundschulen geht das los. Sauer u. fassungslos bin ich mehr über die Mädels u. deren Eltern als über die Musels, die die „Gunst der Stunde“ nutzen u. sich die Töchter der entwurzelt-naiven-kultur-u. religionslosen Deutschen/Wiener schnappen!!
    Wenns keine Massenproteste gegen solche primitiven Islamkuppler-Medienformate gibt, ist den Leuten eh nicht mehr zu helfen – sollen sie in ihr Verdeben rennen, sie waren genug gewarnt!

    • @ Satellit

      Sie sind noch nicht ganz im Bilde.
      Hier gehts um organisierten Araberwohlfahrts-Filz in Fulda und Kandel und überall.
      OK-Kooperative mit Bildungs- und Sozialinstituten.

      Das ist der WAHRE GRUND für das von Ihnen massenhaft beobachtete Phänomen!

      supportet by Instagram und Whats App sowie fratzenbuch und twitter, wobei letzter beiden in islamischer Hand sind, sagt zumindest @ Umvolker Beck

      • Ja, das ist natürlich im Hintergrund viel größer dimensioniert u. professioneller durchorganisiert, diesen Filz werden wir bis in alle Einzelheiten ausforschen müssen..

Kommentare sind deaktiviert.