Wie der Neo-Marxismus Deutschland zu einer schizophrenen Republik umgestaltet hat




Über den Erfolg der Dekonstruktion unserer Werte- und Begriffswelt durch den Kulturmarxismus.

Der vorliegende Artikel ist die mit Abstand brillanteste Analyse, die ich zur politischen und moralischen Situation im gegenwärtigen Merkel-Deutschland gelesen habe. Dem Autor Max Erdinger gebührt das Verdienst, ein Meisterwerk der psychologischen Analyse über unser Land abgeliefert zu haben, das seinesgleichen sucht.

Sein Artikel ist die Konkretisierung des auf diesem Blog vor wenigen Tagen erschienenen Artikels Pathokratie – Wir leben in einem von Psychopathen geschaffenen System“ am Beispiel Deutschlands, wie man sie nicht besser hätte gestalten können. Anhand zahlreicher Beispiele und Fakten verdeutlicht Erdinger, wie die Neomarxisten der 68-Generation – zusammen mit den Marxisten der DDR nach der Wende – es geschafft haben, unser in weit mehr als 1200 Jahren geschaffenes Wertsystem derart zu zerstören,

dass wir vor einem Trümmerhaufen gewachsener Werte- und Ordnungssysteme stehen, welchem die meisten Deutschen hilflos preisgegeben sind.

Nichts paßt mehr zusammen in der vormaligen Bundesrepublik Deutschland nach zwölf Jahren Merkel-Regime“,

schreibt Erdinger.

Die Neomarxisten haben ganze Arbeit geleistet und die Deutschland zu einem Irrenhaus gemacht

Wie immer man sich als Deutscher bezeichnet – ob als jemand, der die deutsche Nation behalten wissen will, Patriot, ob als Bio-Deutscher oder Europäer: Nichts geht bei den linken Gesinnungs-Stalinisten durch.

Richtig ist allein die Zugehörigkeit zu ihrer, der linken, der multikulturellen Gesinnung, jener, die alle Staaten auflösen will, jener, die alle Menschen und Rassen als gleich, identisch betrachtet (niemand ist gleich und identisch, nicht einmal innerhalb einer Rasse) und die keinen Unterschied in den Religionen anerkennt. Alle Religionen sind, wie alle Menschen und Kulturen, gleich, so die Doktrin der Neomarxisten.

Nichts ist falscher als das. Es gab und gibt blutrünstige Religionen und Kulturen, und es gab und gibt friedliche Religionen und Kulturen. Diese Gleichheits-Gesinnng führt dazu, dass der einzelne nicht länger zwischen gut und böse, richtig und falsch unterscheiden kann.

Und genau dies ist die Absicht der Neomarxisten, die unseren Staat gekapert haben und längst dabei sind, den größten kulturellen Genozid der Menschheitsgeschichte durchzuführen. Diesen Prozess sollen die Deutschen nicht erkennen können – und wenn doch, nicht kritisieren dürfen.

Das Folter- und Bestrafungs-Instrumentarium für die Abweichler liegt längst bereit:

„Wer gegen die Islamisierung Deutschlands ist, muß sich als krank bezeichnen lassen – er ist „islamophob“. Phobien sind Angststörungen. Wer dagegen ist, daß Homosexuelle Kinder adoptieren, ist „homophob“. Wer dagegen ist, daß sich Leute aus kulturell inkompatiblen Ländern hier ansiedeln, ist „xenophob“ (fremdenfeindich) – und zwar auch dann, wenn er gegen Japaner, Vietnamesen, Russen und die meisten anderen Fremden im eigenen Land gar nichts hat.

Aber: Niemand darf pauschalisieren! Frage: Stimmt das? Wer darf nicht pauschalisieren? Die Gegner der kulturmarxistischen Agenda dürfen nicht pauschalisieren! Die Kulturmarxisten selbst dürfen pauschalisieren, so viel sie wollen. Bei aller Gleichheit.“

Max Erdinger

Alle bisherigen Begriffe wurden auf den Kopf gestellt

Gute Begriffe wurden zu bösen – und umgekehrt. Das ist das Werk der neomarxistischen Dekonstruktivisten, die auf die Lehre der totalen Zerstörung westlicher Begriffe,  durch Jacques Derrida zurückgeht, mittels derer sie die westliche Kultur vernichten wollten und dies auch fast geschafft haben. Auf dem Trümmerhaufen der westlichen Kultur wollen sie dann ihr neomarxistische Alleinherrschaft errichten. Um nichts anderes geht es diesen Kultur-Relativisten.

Ihre Forderung nach einer Multikulturisierung ist eine false-flag-aktion mittels der euphemistischen Beschreibung „Multikulti“ für ihr Ziel, einen monokulturellen sozialistischen Einheitsstaat zu errichten, in welchem sie das alleinige Sagen haben. Ihr Mittel dazu ist

„die endgültige Umwälzung unserer demokratischen Gesellschaft mit den Mitteln einer stets verwirrend doppeldeutigen „Neu-Definition“ unserer Werte – wie „Freiheit-Gerechtigkeit-Solidarität“, aber auch die endgültige Vernichtung unserer repräsentativen Demokratie durch eine neo-faschistische linkstotalitäre Diktatur – irreführend „partizipative“ oder „partizipatorische Demokratie“ genannt.“

Quelle

Lesen Sie jetzt die brillante Analyse „Die schizophrene Republik“ von Max Erdinger zu unserem Land, welches nicht mehr wiederzuerkennen ist.

Michael Mannheimer, 18.1.2018

***



Von Max Erdinger,

Die schizophrene Republik

Nichts paßt mehr zusammen in der vormaligen Bundesrepublik Deutschland nach zwölf Jahren Merkel-Regime. Wer sich hierzulande die Illusion seiner geistigen Gesundheit erhalten will, muß anfangen, Fakten auszublenden. Eine Bestandsaufnahme.

Die Bürger stehen vor einem Berg von widersprüchlichen Erwartungen an ihr Denken. Nehmen wir beispielsweise den Begriff „Nationalismus“.

Verwendet wird er ausschließlich im Sinne von „deutscher Nationalchauvinismus“. Wer lediglich der Ansicht ist, daß die Nation als solche – und egal welche – das Maximum dessen ist, was sich noch nach demokratischen, sozial- und rechtsstaatlichen Kriterien verwalten und regieren läßt, dem steht der Begriff „Nation“ bzw. „Nationalismus“ nicht mehr zur Verfügung, um auszudrücken, was er sagen will. „Nation ist gut“ wird vom Rezipienten seiner Rede automatisch übersetzt mit „Deutschnational ist gut“. Auch der Patriot kann den Begriff „Nation“ nicht mehr verwenden, ohne als „nationalistisch“ im Sinne von „nationalchauvinistisch“ diffamiert zu werden.

Das ist wiederum deswegen so, weil auch der Begriff „Chauvinismus“ mit einem anderen Inhalt gefüllt worden ist, ähnlich wie der Begriff „Diskriminierung“. Ein Chauvinist ist im ursprünglichen Sinn jemand, der davon überzeugt ist, einer in gewissen Hinsichten überlegenen Gruppe anzugehören. Es ginge an der Realität vorbei, wollte man behaupten, Deutsche seien in der Vergangenheit – in technischer und wissenschaftlicher Hinsicht – anderen Völkern nicht überlegen gewesen.

Sie waren es. Noch im Jahre 1920 erschienen mehr als die Hälfte aller wissenschaftlichen Neupublikationen weltweit auf Deutsch. Heute sind es weniger als fünf Prozent.

Jede wissenschaftliche Blüte beruht aber auf der Fähigkeit, genaueste, kleinste Unterschiede festzustellen, mithin also auf der Fähigkeit, zu unterscheiden. Das lateinische Verb für „unterscheiden“ heißt „discriminare“. Die Diskriminierung ist also die Unterscheidung – und keinesfalls die Herabsetzung.

Der Satz: „Der deutsche Nationalist ist ein chauvinistischer Diskriminierer“, so, wie er heute von den Massen als zutreffend verstanden wird, ist von vorne bis hinten falsch.

Nicht nur sind diese Begriffe mit unzutreffenden Inhalten gefüllt worden, sondern darüber hinaus sind sie unbrauchbar geworden für denjenigen, der sie ihrem ursprünglichen Sinngehalt nach verwenden will. Das ist auch der Sinn der ganzen Übung gewesen.

Indem man bestimmte Begriffe mit anderen Inhalten füllte, entwendete man sie dem allgemeinen Sprachgebrauch, somit dem allgemeinen Verständnis und dadurch auch dem politischen Gegner.

Das heißt, daß der Patriot, der zwischen dem Eigenen und dem Fremden unterscheidet („diskriminiert“), zum „Herabsetzer“ („Chauvinisten“) werden konnte, der „deutschnationalistisch“ („patriotisch“) tickt. Durch die Umwandlung von Begriffen stiehlt man dem Menschen seine Identität.

Bemerkenswert ist dabei, daß nun erwartet wird, der Bürger möge durchaus seine Identität bewahren als „Deutschnationaler“ – und zwar, wenn es um die Verbrechen der Nazis im Dritten Reich geht.

Da kann der ansonsten ach-so-böse Nationalismus gar nicht groß genug sein. So groß soll er in genau diesem einen Punkt sein, daß es auch nichts ausmacht, wenn der Deutsche zum „Schuldchauvinisten“ degeneriert, nach dem Motto: Sieh´her, Welt, was für ein Schuldbewußtseins-Weltmeister ich bin! Das macht mir von euch Luschen keiner nach!

Das ist Förderung von kollektiver Schizophrenie

Aber es gibt unzählige andere Beispiele für die regierungsamtlich- und massenmedial betriebene Förderung der Geisteskrankheit in Deutschland, alle ein paar Nummern kleiner.

So soll der Deutsche zum Beispiel glauben, daß prominente und weniger prominente Filmschauspielerinnen, die sich halbnackt noch bei jeder Preisverleihung auf dem roten Teppich im Blitzlichtgewitter suhlen, Jahre vorher zu Opfern sexueller Übergriffe von Filmproduzenten geworden seien. Warum nimmt irgendjemand an, daß diese Geschichten Relevanz hätten?

Weil dem Volk über Jahrzehnte feministisch eingeimpft worden ist, daß Frauen immer Opfer – und Männer generell Schweine seien? Von Männerdiskriminierung und einem ekelhaft verlogenen Weibsenchauvinismus spricht aber niemand. Von „gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit“ auch nicht. Da ist die Bewußtseinsspaltung bereits zementiert.

Und das, obwohl jedermann weiß, daß zumindest die begehrenswerten Frauen über die gesamte Menschheitsgeschichte ihre Geschlechtlichkeit als wirtschaftlichen Notnagel begriffen haben, der sich zu Geld machen läßt. Die weibliche Prostitution gilt nicht umsonst als das älteste Gewerbe der Welt. Wer die schauspielerischen „Leistungen“ nicht nur einer Veronica Ferres kennt – und außerdem bis drei zählen kann -, der kann sich auch einen wahrscheinlich zutreffenden Reim darauf machen, wie diese Weibspersonen das geworden sind, was sie letztlich wurden.

Und so geht das weiter:

  • Wer sich standhaft weigert, GEZ-Gebühren zu bezahlen, wandert unter Umständen in den Knast.
  • Eine Kassiererin verliert ihren Job, weil sie einen Pfandbon über zehn Cent abzurechnen vergessen hatte.
  • Wer sich in seinem eigenen Auto nicht anschnallt, um sein eigenes Leben zu schützen, wird vom Staat dafür abkassiert.
  • Das geht so weit, daß Rentnern im Altersheim das Bingospielen verboten wird, weil es als Glücksspiel gilt und konzessioniert werden muß, auch, wenn es nur eine Tafel Schokolade zu gewinnen gibt.
  • Hausbesitzer werden gezwungen, ihr nagelneu eingedecktes Dach wieder abdecken zu lassen, weil der Farbton ihrer Ziegel nicht 100-prozentig exakt derjenige ist, der für ein Neubaugebiet vorgeschrieben worden war.
  • Kleine Vorgärten in einer Reihenhaussiedlung wurden von städtischen Betrieben teilweise – und für teuer Geld – plattgemacht und asphaltiert, nachdem die Bewohner sie schleichend und in einer Größenordnung von weniger als einem Meter auf öffentlichen Grund ausgedehnt hatten, was jahrzehntelang niemanden störte. Im Gegenteil: Es sah hübsch aus. Sie wollten nur die Pacht nicht zahlen, welche die Stadt von ihnen verlangte, als sie nach Jahrzehnten anläßlich einer Gehwegvermessung dem Sachverhalt auf die Spur gekommen war.

Das alles läuft in diesem Lande unter „menschliche Gesellschaft“. Begründet wird es damit, daß wir in einem ordentlichen Rechtsstaat leben, in dem alles genauestens geregelt ist. In diesem „Rechtsstaat“ muß sich „der Mensch“ von den Pimperlwichtigs der Bürokratie fragen lassen, ob er denn etwa keinen Rechtsstaat haben wolle, wenn er sich wegen solcherlei Kokolores aufregt.

Andererseits kann exakt derselbe Bürger, der von Politik und Verwaltung an die „Rechtsstaatlichkeit“ und die „öffentliche Ordnung“ erinnert wird, in der Zeitung nachlesen, was ein Koblenzer Richter jüngst zum „Rechtsstaat Deutschland“ schriftlich hat niederlegen lassen: Nämlich, daß Teile der rechtsstaatlichen Ordnung seit anderthalb Jahren außer Kraft gesetzt worden seien.

(MM: Ich berichtete)

Das kann der Bürger auch leicht nachprüfen. Gegen die illegale Immigration wird seitens derjenigen, die ansonsten nicht müde werden, den Rechtsstaat, seine Gesetze und Vorschriften zu beschwören, nichts unternommen. Im Gegenteil: Sie wird noch gefördert. Die Kanzlerin selbst, diese beispiellose Heimsuchung der Deutschen, erklärt in einer unvorstellbaren Selbstgefälligkeit, das Problem der Illegalität wolle sie dadurch aus der Welt schaffen, daß Illegalität zu Legalität wird.

Genausogut hätte sie ankündigen können, Vergewaltigung, Raub und Mord legalisieren zu wollen, damit die armen Täter nicht mehr gegen Gesetze verstossen müssen.

„Die Demokratie beleben“ wolle Merkel, steht in demselben, aktuellen Sondierungspapier, in dem auch der Schmäh mit der „Obergrenze“ dokumentiert ist, die keine ist.

Derweilen erklärt der Bundestagspräsident Lammert, daß

„Demokratie“ in Zukunft nicht mehr als die Herrschaft des Volkes („Alle Macht geht vom Volke aus“) begriffen werden soll, sondern als eine Veranstaltung, in der es um den Interessensausgleich verschiedenster Gruppen im Lande mit ihren unterschiedlichen Zielen gehen soll. Das Ganze könne dabei aber ruhig weiter als Demokratie bezeichnet werden.

Wieder haben wir eine, dem Volk von oben übergestülpte Begriffsveränderung durch Austauschen des Inhalts. Demokratie ist nun einmal die Herrschaft des Volkes – und etwas anderes heißt demzufolge auch anders. Eine Blutwurst, die nach Schokolade schmeckt, ist wahrscheinlich keine Blutwurst, sondern Schokolade.

  • Wer gegen die Islamisierung Deutschlands ist, muß sich als krank bezeichnen lassen – er ist „islamophob“. Phobien sind Angststörungen.
  • Wer dagegen ist, daß Homosexuelle Kinder adoptieren, ist „homophob“.
  • Wer dagegen ist, daß sich Leute aus kulturell inkompatiblen Ländern hier ansiedeln, ist „xenophob“ (fremdenfeindich) –
  • und zwar auch dann, wenn er gegen Japaner, Vietnamesen, Russen und die meisten anderen Fremden im eigenen Land gar nichts hat.

Aber: Niemand darf pauschalisieren! Frage: Stimmt das?

Wer darf nicht pauschalisieren? Die Gegner der kulturmarxistischen Agenda dürfen nicht pauschalisieren!

Die Kulturmarxisten selbst dürfen pauschalisieren, so viel sie wollen. Bei aller Gleichheit.

Dieselben Gerichte in der „menschlichen Gesellschaft“, die hundertfach vorbestrafte Intensivtäter aus dem arabischen „Kulturkreis“ immer wieder auf Bewährung laufen lassen, dieselben Gerichte, die noch jedem dahergelaufenen, kriminellen Abschaum mildernde Umstände wegen Traumatisierung und kultureller Fremdheit einräumen, schämen sich im Jahre 2018 nicht, einen 96-jährigen Buchhalter (!) aus dem KZ Auschwitz für den letzten Rest seiner Lebenszeit in ein Gefängnis zu werfen – weil man das in der „menschlichen Gesellschaft“ anscheinend so machen muß. Und zwar ganz egal, wie sehr der Greis sich für sein Tun unter ganz anderen Umständen vor über siebzig Jahren als junger Mann schämt.

Das ist die „menschliche Gesellschaft“ dieser bigotten, selbstgerechten und arroganten Drecksbande, die unserem Land den Lebenssaft aussaugt wie die Vampire.

Das Merkel-Regime und seine devoten Vasallen in den Gerichten und in den Medien verhalten sich systematisch kein Stück anders, als noch jedes totalitäre Regime, das die Welt bisher gesehen hat.

Von dem Literaturnobelpreisträger Alexander Solschenizyn („Archipel Gulag“) stammt sinngemäß der folgende Satz: „Ein totalitäres Regime erkennt man daran, daß es seine Kritiker kriminalisiert und die Kriminellen laufen läßt.“

Der Bundesjustizminister Heiko Maas ist lediglich seiner Amtsbezeichnung nach Justizminister.

In Tat und Wahrheit ist der kleine Saarländer der personifizierte Anschlag auf Rechtsstaat und Demokratie.

Er ist innerhalb des totalitären Systems, welches seine Kritiker kriminalisiert und die Kriminellen laufen läßt, derjenige, der mit voller Absicht den Artikel 5 des Grundgesetzes aushebelt, indem er staatlich organisierte Kontrolleure die öffentliche Meinungsäußerung in den sozialen Netzwerken zensieren läßt.

Sein „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ ist ein Euphemismus, wie es beispielsweise bei den Nazis der Begriff „Schutzhaft“ gewesen ist. Es ist geradezu eine Spezialität aller Totalitaristen, Begriffe mit anderen Inhalten zu füllen oder neue zu erfinden, um ihr tatsächliches Tun zu verschleiern.

Beispiel gefällig? Immigranten, ob illegal oder nicht – jedenfalls auch bei Illegalität nicht abgeschoben – sind nicht etwa noch länger illegale Grenzverletzer, sondern sie sind dieser Tage zu „Ankerpersonen“ mutiert. Schon mal gehört, „Ankerperson“? „Ankerpersonen“ werden von unserer eigenen Regierung Leute genannt, die sich u.U. illegal im Land aufhalten. Sie sind jetzt die „Anker“, an denen jede Menge weiterer Immigranten (Familiennachzug) „festmachen“ können, wenn sie in irgendeiner verwandtschaftlichen oder freundschaftlichen Beziehung zu den bereits Eingereisten stehen.

Die Regierungsämter, die Gerichte und die Redaktionen sind oft mit Ideologie-Verbrechern bevölkert, die zielgerichtet ihrer Agenda (Frankfurter Schule) folgen und eine kollektive Schizophrenie fördern, welche die Deutschen jedweder Freude am Eigenen beraubt und für flächendeckende, kognitive Dissonanz sorgt.

Diese Leute vergreifen sich an der geistigen Gesundheit eines ganzen Volkes.

Das Merkel-Regime samt seiner treudoofen Speichellecker sorgt dafür, daß Deutsche krank an Geist und Seele  werden, resp. bereits geworden sind. Depressionen gelten in Deutschland bereits als Volkskrankheit Nummer eins. Depressiv wird, wer kein in sich schlüssiges Leben mehr führen kann, weil er die Dinge nicht mehr zusammenbekommt.

Tatsächlich gibt es eine gewaltige Diskrepanz zwischen Demokratie und Rechtsstaatlichkeit einerseits – und dem Merkel-Regime andererseits.

Merkel samt dem Altparteienkartell gehen mit Recht, Gerechtigkeit, Demokratie, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit auf gar keinen Fall mehr zusammen.

Das sind hochkriminelle Ideologen, die sich an allem vergreifen, was es für immer zu bewahren gilt: Wahrheitsliebe, Rechtschaffenheit, Aufrichtigkeit, Realitätssinn, Selbstachtung und Freiheit.

Sie müssen unter allen Umständen aus ihren Ämtern verjagt und vor Gericht gestellt werden, soll dieser sozialprotestantisch-gutmenschliche Albtraum endlich wieder aufhören und eine optimistische Perspektive in den Seelen meiner Landsleute Einzug halten.

Niemand braucht nach dem Dritten auch noch Merkels Viertes Reich, das lediglich das fotografische Negativ zum Dritten wäre.

Ganz abgesehen davon: Mit dem heutigen Protestantismus des evangelischen Mainstreams sollte man sich auch einmal eingehender beschäftigen.

Womöglich würde man herausfinden, daß der reformatorische Irrtum nach 500 Jahren zu einer Gefahr für die geistige Gesundheit der Allgemeinheit geworden ist. Bei der EKD handelt es sich um die armseligsten Förderer der kollektiven Schizophrenie überhaupt.

Eine meiner makabersten, zugegebenermaßen auch erheiterndsten Phantasien sieht so aus: Ein orangefarben gewandeter „Bedford-Ströhmling“ kniet gefesselt vor dem Dschihadisten mit dem Schlachtermesser in der Hand und labert in salbungsvollem Ton nach hinten: „Hallo, mein lieber Bruder im Geiste der universellen Mondgöttin, du müßtest dich wirklich nicht versündigen gegen die Gebote, wenn du augenblicklich anfangen würdest, ganz einfach so schön zu denken wie ich. Na, ist das ein Vorschlag, mein Freund? Ich würde dir auch ganz bestimmt für deine momentane Absicht vergeben.“ – Ehrlich, wäre ich der Dschihadist, ich würde dem Bedford-Ströhmling alleine für diese Arroganz schon die Rübe runtersäbeln. Wie realitätsfremd kann man sein? Der Dschihadist hat seine eigenen Überzeugungen. Er denkt gar nicht daran, sich von einem durchgeknallten Bedford-Ströhmling „eines Besseren belehren“ zu lassen.

Leider sind auch die Katholiken schon großteils „reformatorisch deformiert im Kopf“.

Kleriker wie die Kardinäle Marx und Woelki, aber auch der gegenwärtige Pope höchstselbst weigern sich inzwischen, Menschen noch zu unterscheiden nach solchen und solchen. Alle, alle Menschen sind nur noch „die Menschen“. Aber sie würden sofort unterschreiben, daß man nicht pauschalisieren soll! Dabei sind das die abgehobensten Pauschalisierer von allen! Und vor allem: Wenn man ihre infantilen Ansichten nicht teilt, wird man bei diesen „Brüdern“ ganz schnell vom Menschen zum Un(ter)menschen.

Deutschland ist zu einer schizophrenen Republik degeneriert.

Und dafür gibt es Verantwortliche. Verantwortliche haben zu ihrer Verantwortung zu stehen – und deswegen muß man sie zwingen, sich ihr zu stellen. Wahr ist allerdings auch: Wer nicht will, der hat schon. Wir Deutsche brauchen uns nicht zu beklagen, wenn außer den Wirtschaftsdaten alles den Bach runter geht.

Wir sind diejenigen, die es hätten verhindern müssen. Noch sind wir der Souverän. Und als solcher sind wir selbst dafür verantwortlich, daß uns unsere Vertreter nicht auf der Nase herumtanzen. Niemand hat behauptet, daß unsere Verantwortung eine bequeme zu sein hätte.

Quelle:
http://www.journalistenwatch.com/2018/01/17/die-schizophrene-republik/


Hervorhebungen und Layout des Textes durch Michael Mannheimer.
Es wurde kein Wort hinzugefügt oder weggelassen.




SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

107 Kommentare

  1. Dazu passt ein Kommenar, den ich auf diesem Blog zu einem vorigen Artikel gelesen haben (kann mich nicht mehr erinnern welcher es war) – den ich mir aber herauskopiert habe:

    michael sagt:
    17. Januar 2018 um 17:27 Uhr

    „In Deutschland sind wohl >70% der Menschen geistig krank. Sie leiden unter der Geisteskrankheit Sozialismus mit allerlei irrationalen Folgewirkungen. Wie bei solchen sektenähnlichen Strukturen üblich, wird bis zum völlig Untergang, inkl. dem eigen leiblichen Ableben, an der Ideologie fest gehalten.

    Der Islamist jagt sich in die Luft, die Sozialisten gleich den ganzen Staat – zwar langsamer über später in absoluten Toten um Faktoren „effektiver“.

    Da der Mensch per se an etwas glauben muß und Christus aus den roten Tempeln verbannt wurde, bemächtigte sich der sozialistische Höllendämon diesem Vakuum. Der damalige besessene Gerasener findet seine Entsprechung heute in einem Heer aus sozialistischen Schweinen die Richtung Abgrund rennen.

    War damals der Besessene eher eine Randerscheinung ist er heute zur Norm erkoren. Erst in ihrer Todessehnsucht verorten sie ihre Erlösung. Was folgt ist aber die Verdammnis. Sie wurden dämonisch böse betrogen.“

  2. Was ich am Autor des gut zusammengefaßten Artikels, den mm kommentiert, mag, ist sein Verhältnis zu Veronika Ferres. 😀

    So, nun aber im Ernst:
    (obwohl die Causa Ferres durchaus beispielhaft für das beschriebene Phänomen ist, warum erläutere ich vielleicht später, wenn der Artikel überhaupt durchgeht, was in letzter Zeit nicht oft der Fall war)

    Die Zusammenfassung ist vollkommen richtig, nur daß sie eine Tiefenebene vorsätzlich oder aus Unwissenheit ausläßt.
    Wenn ein solcher Plan vorliegt, daß nach 68-ger Ideologie systematisch dekonstruktiviert wird und daß dies von flächendeckend vielen daran Arbeitenden über Generationen hinweg vollzogen und verfolgt wird, dann gibt es auch Agierende, die diesen Plan aus dem Hintergrund durchsetzen.

    Dies wird hier als reine Linksagenda definiert.
    Wonach es zunächst auch aussieht.

    Es handelt sich zweifellos um eine Form kollektiver Gehirnwäsche, die aber nur dort greift, wo die Zielpersonen sich entweder (da sehr jung oder intellektuell schmalbrüstig) noch nicht oder nicht reflektieren können, oder wo ganze Personenkreise durch Vorexerzieren von angeblich „kritischen und freien“ Diskussionen in den Laberrunden des GEZ-Zwangsgebühren-Staatsdoktrin-TV und sonstiger Printmedien, die diese Vorgänge unkritisch kommentieren, täglich sein Meinungsmuster vorgesetzt bekommt, das er in öffentlichen Situationen äußern darf, ohne an den Gesinnungspranger gestellt zu werden.

    Die Mittel der öffentlichen Gehirnwäsche sind bekannt.
    Daß daraus eine kollektive „Schizophrenie“ (der Begriff ist hier klinisch nicht korrekt, aber er beschreibt verständlich, was gemeint ist) resultierten kann, heißt aber, daß der so bestrahlte Bürger/Konsument/zu Dekonstruierende dennoch immer noch im Besitz der Erkenntnisfähigkeit zur Echtheit und Wahrheit ist, da er sonst ja keine 2. Wahrnehmungsebene aufrechterhalten könnte, die ihn überhaupt in Konflikt mit der Propaganda-Leitlinie bringen könnte.

    Daß kollektive kognitive Dissonanz vorliegt, haben wir hier unter anderem auch ich schon vor 3 Jahren festgestellt. Dies ist also nicht besonders neu.

    Es ist auch richtig, daß SIE diese unerträgliche Schieflage erzeugt hat, jedenfalls teilweise.
    Aber wie kommt es, daß reflektierfähige Menschen, wie Lehrerpersonal, diese Schizophrenie an den nächsten schutzbefohlenen Generationen austobt und so weiter schreibt… bis in die Jugendgeneration, die unter IHR geboren wurde und nun bereits 12-13 Jahre so indoktriniert werden konnte.

    Wo waren die Wirkmittel, um das von Anfang an durchzusetzen.
    Diese 68ger sind schon eine Weile her. Warum waren nicht alle Leute in den 70gern und 80gern in dieser Weise gehirngewaschen schizophren?

    Oder in den 90gern.

    Oder Anfang der 2000der.

    Ich behaupte nun etwas anderes:

    Niemand ist wirklich gehirngewaschen, viele jedoch sind verwirrt.
    Ich spreche täglich mit Menschen, die vollkommen klar sehen und denken können, die die Wahrheit aussprechen und zutreffende Kritik äußern, übrigens auch ganz freimütig und ohne Angstpsychosen dabei aufzuweisen.

    Man weiß jedoch, daß man das nicht offen am Arbeitsplatz sagen darf, weil man sonst fliegt.
    Und man weiß, auch die Schüler, daß man das nicht in der Klasse sagen darf, weil man sonst durchfällt oder unter Beschuß gerät.

    Auch die Leser und User (um diesen Begriff mal anzuwenden, weil er hier gut paßt) von krone-at und focus, von allen Mainstreammedien, egal wie viel die zensieren, wissen, was Sache ist, das beweisen die Kommentarspalten alle durchgehend.

    Deshalb wird ja zensiert, weil diese Wahrheit überall durchquillt.
    Es ist eher umgekehrt, die Stasibande ist im Rückzugsgefecht, denn sie versucht, den Wasserschaden, der durch das Hochbrechen des Wassers, das vom unaufhaltsam steigenden Grundwasserspiegel herrührt (mein Bild für den aufkeimenden Volkszorn, der sein Wachbewußtsein wieder erlangt), mit hilflosen Zappeleien zu verhindern und greift dabei zu immer absurderen Gerätschaften, wie der spritzigen Idee, das Internet mit einem Zensurgesetz in den Griff bekommen zu wollen.

    🙂
    Allein dafür gebührt dem Zensurminister schon ein Oskar in der Sparte „Comedy des Jahres“.

    Ich kann wirklich keine real existierende Schizophrenie erkennen.
    Die Menschen verhalten sich strategisch klug, um die eigenen Interessen über die Staatskrise hinweg zu retten.
    Sie kalkulieren, reden eben nicht, wenn sie nicht sicher sind, daß sie vor Denunziation geschützt sind.

    Die Stasibande versucht nun, ihr Denunziations-Netzwerk noch weiter zu normalisieren und auszubauen, wie ich kürzlich hier beschrieb auch schon durch Radioaufrufe an die Bevölkerung, leerstehenden Wohnraum zu melden, oder eben Hetze zu melden etc.

    Natürlich wird das nicht funktionieren.
    Ein gewisser unbedarfter oder aufgehetzter Teil der Bevölkerung wird dies tun, systematisch aber tun das nur die hier einquartierten Islam-U-Boote oder ganze Heerscharen von Islamen, die ihre Eroberungsagenda zielsicher verfolgen.

    So klug sind auch schon die meisten, daß sie erkannt haben, daß die Mordbrenner der Islamszene ihr Problem sind.
    Sie wollen deren Haß nicht auf sich lenken, und daher schweigen sie.

    Waren die Menschen in der DDR schizophren, weil sie die Staatsdoktrin nicht offen kritisiert haben?
    Ich glaube nein.
    Jede Diktatur wertet um. (Das kann man in Orwells 1984 sehr gut analysiert lesen)

    Im Artikel wird gesagt, daß die Dekonstruktion der Begriffe die Identitätsfindung verhindert.

    ???

    Das halte ich für fragwürdig.
    Identität, auch intellektuelle, setzt sich aus tausenderlei Elementen zusammen, die meisten davon haben herzlich wenig mit Definitionen oder Begriffskennungen zu tun.
    Identität hat so tiefe Wurzeln im Unterbewußtsein, im Kollektiv, in der Geschichte, im olfaktorischen Erinnerungsschatz, bis hin zu Tiefenreflexen aus der audiellen Wahrnehmungsebene eines Sprachraumes.

    Das wird NIE gelingen, Identität durch Begriffsverwirrung lahmzulegen.
    Genau deshalb gerät das Dreckssystem ja gerade in ernsthafte Konflikte mit dieser eben sehr wohl vorhandenen Volksidentität.

    Bisher konnten sie sich nur durch Schleichertum am Drücker halten.
    Sie haben es eben typisch merkelisch mit Aussitzen und Nicht-Darüber-Reden, Nicht-Hinschauen etc. bewirken können, daß sie immer noch dort sitzen können.

    Wenn Dinge so deutlich hervortreten, wie im KIKA-Skandal, dann lacht die ganze Welt inzwischen auf und fragt laut und vernehmlich, was da los ist in Deutschland.

    Und genau das geschieht gerade.
    Aus allen möglichen Winkeln des Kellers dringt das Grundwasser durch alle Risse hoch.
    Das wahre Kollektiv, das wahre kollektive Unbewußte, das wahre Identitätsbildende, dringt unaufhaltsam an die Oberfläche und nimmt den Raum für sich ein und das elende Häuflein auf seiner letzten Rettungseisscholle sitzt panisch aneinandergedrängt und ineinander verkrallt auf dem immer schneller und stärker ansteigenden Wasserstrom, und quiekt irgendwas von „Demokraten, die die Demokratie retten wollen und gegen Nazis kämpfen müssen“.

    Sie nennen das „Sondierungsgespräche“, wo jeder weiß, daß sie abzutreten haben.
    ALLESAMT.

    Auf die eine oder andere Weise wird das auch geschehen.
    Es wird sehr ungleichmäßig werden, und es wird nicht gut synchronisiert ablaufen.
    Denn viele Menschen werden ihre Sicherheitsstrategie des Aussitzens und Schweigens nicht aufgeben, was vielleicht auch gut so ist. Ich mag das an dieser Stelle nicht beurteilen.

    KIKA hat jetzt jedenfalls erst mal ein Problem an der Backe, und damit auch die GEZ-Sender, die sich der staatlich gelenkten Propaganda hochverdächtig gemacht haben, nun für breite Kreise und international sichtbar geworden.

    Die Geburtswehenphase ist also eingeleitet.
    Die Meiden- und Deutungshoheit ist offen in Frage gestellt. Sie sind der verbrecherischen Falschmelderei verdächtig geworden.

    Dies wurde von großen Teilen der Bevölkerung bereits länger erkannt und auch umgesetzt, also man kaufte diese Printmedien nicht mehr oder man mied die TV-Sender.

    Aber nun wird das auch noch für die bisher Gehirngewaschenen deutlich.
    Der Beweis ist so simpel wie unmißverständlich.

    Ich gehe von ruckartigen Bewegungen aus, die oft verzogen wirken werden, weil die Junta mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln und unter Mithilfe des Tiefen Staates, also Soros und Co und Hinterleute, dagegen zu arbeiten versucht.

    Richtig, die Begriffsverwirrung ist teilweise geglückt, gerade in der Nicht-Intelligenzia konnte diese Taktik gut greifen.
    Und aus diesen Leuten besteht die gesamte Erzieherschaft und Lehrerschaft.
    Die Intelligenteren sind in schweig´schen Widerstand gegangen.

    Ich begrüße solche analysierenden Aufarbeitungen, weil sie die Begriffsverwirrungstaktik benennen und ordnend auf die Gehirne der Leser wirken.
    Ein gutes Mittel, um tatsächlich Verwirrte zu entknoten.

    Viele, ich behaupte die absolute Mehrheit (siehe Kommentarspalten in den Mainstreammedien, wo trotz Vorauswahl und Zensur immer noch fast ausschließlich kritische Kommentare stehen), ist/sind aber absolut gar nicht verwirrt.

    Nur die Antifa, die Islamvorantreiber und die gekauften und rekrutierten Berufsdemonstranten, sowie ein paar verwirrte und aufgescheuchte Kids, also Schüler und junge Studenten, kreischen noch das „Nazi“-„Räächz“-„Rassisten“-„Diskriminierung“-„Homophobie“-Lied, je nach Interessenslage.

    Die Homos mehr „Homophobie“, die Islamen mehr „Diskriminierung“, die Antifa „Nazi“, die Andersrassigen „Rassismus“, oder wahlweise auch alles durcheinander, weil es ja eben inzwischen für diese Leute egal ist, was was ist.
    Das ist aber nicht weiter wichtig.
    Kinder können aus Fehlern noch lernen und mehr Erkenntnisse gewinnen, als das momentan der Fall ist, und die anderen werden mit ihrem Gekreische sofort dann aufhören, wenn sie nicht mehr dafür bezahlt werden.

    In dem Zusammenhang ist auch bezeichnend und ganz „witzig“, daß der Chulz sich in die Gruppe „Nazi“-Kreischer eingeordnet hat, was ihn in die Nähe derer rückt, die er aus seinen Partei/Steuermitteln finanziert, nämlich die „Antifa“.
    🙂

    Manche Dinge sind eben selbsterklärend.

    Kurz ich habe Zweifel an der Richtigkeit der Diagnose, insofern sie sich auf das ganze Volk bzw. den Geisteszustand ganzer europäischer Völker bezieht.

    Die absolute Mehrheit, mindestens 80% der Leute, sind völlig unbeleckt von diesen Wirrnissen, sie lösen die sie bedrohen wollende „kognitive Dissonanz“-Attacke durch Abschalten und Themavermeidung. Sie gucken Fußball, oder reden über Mode und Kosmetik, je nach Interessenslage, was auch das extrem hohe Interesse an diesen medialen Themen erklärt.

    Zeitgleich entsteht aber genau keine neue Mode mehr, nichts Neues und Kreatives ist im Angebot.
    Nicht mal neue Musikrichtungen für die Jugend.

    Was mich hier tatsächlich bedroht und stört, das ist der Islam; die mafiösen Realstrukturen dieser Auftragsmörder, die jeden bedrohen, der es wagt, ein kritisches Wort gegen den Islam öffentlich zu äußern.
    Die an den Arbeitsplätzen schon lange herumspionieren, schon vor der neostalinistischen Scheindemokratie.

    Die unsere Systeme ganz still und eigenständig unterwandern.
    Die nun final bewirken, daß sich unsere Frauen und Mädchen nicht mehr zu ihren Parties trauen.

    Die reale Angst ist die vor dem Islam, nicht vor dem Maasmännchen, das sich noch nicht mal gegen seine politischen Gegner von der FDP durchsetzen kann.

    • eagle1,
      ich verlinke seit einiger Zeit zu Dr. Henry Makow, einem Juden, der in Kanada lebt und mutig die Wahrheit über die Dinge auf der Welt schreibt.

      Er hat Belege dafür, dass super reiche Banker-Familien, die Satanisten sind, die Fäden hinter der Weltgeschichte ziehen. Kurz gesagt: die Illuminaten.
      https://henrymakow.com/deutsche/2017/12/21/ehemaliges-mitglied-der-chabad-lubawitsch-bewegung-enthullt-den-kult-dem-die-familie-trump-anhangt/

      Diese Satanisten wollen die Weltherrschaft und benutzen die Völker, die Regierung, die Religionen, die Massenmedien, die Geheimdienste usw. für das Erreichen ihrer Ziele.

      Sie haben den Sozialismus/Kommunismus in die Welt gebracht, Karl Marx war ein Hochgradfreimaurer.

      Alles, was die Frankfurter Schule, was die Massenmedien, die Sozialisten anrichten, stammt von den Illuminaten und diese finanzieren das alles.

      Kabbala und Satanismus sind Mittel, um die Gastgeberstaaten zu schwächen, damit sie leichter kontrolliert werden können, indem man sie von innen erodiert. Damit erhalten sich die Banker ihr Geldmonopol, indem sie die Rasse, Nation, Familie (Heterosexualität) und den Glauben an einen höheren spirituellen Lebenszweck (d.h. Gott – keine Religion!) niederreißen. Somit werden wir materialistischer und weniger spirituell (man muss sich z.B. nur die moderne “Kunst” ansehen) und werden dann leichter kontrolliert und versklavt durch sie, denn Menschen ohne einen Lebenszweck wehren sich nicht.
      Read more at https://henrymakow.com/deutsche/2017/12/21/ehemaliges-mitglied-der-chabad-lubawitsch-bewegung-enthullt-den-kult-dem-die-familie-trump-anhangt/#jAic8RAjKzIZI4qx.99

      Wir sind also in einem Kampf der normalen Menschen gegen diese Satanisten. Sie haben noch nicht alle von uns umprogrammiert, aber die Umprogrammierten sitzen überall in Deutschland auf Machtpositionen, angefangen vom Führerbunker bis zu Dorfbürgermeistern und Behördenmitarbeitern.

      Dass die Illuminaten Erfolg haben, sehen wir am Wahlergebnis, denn ihre Parteien haben mehr als 80% der Stimmen bekommen.

      Der Kampf ist noch nicht endgültig verloren, da haben Sie recht. Es geht um alles, da werden Optimisten wie Sie benötigt. Also weiter so.

      MM: DANKE! HEVORRAGENDER LINK!

    • Volltreffer!

      In einer DIKTATUR ist die Masse eben nicht wirklich „schizophren“, sonst würde es ja keiner solchen bedürfen!

      Die Regierenden sind GEISTESKRANK –

      der tschechische Präsident Zeman bringt das in bisher unübertroffener Weise in einem Satz zum Ausdruck:

      „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden, jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von IDIOTEN regiert.“

      Von Idioten (Schizophrene?) REGIERT – sagt er. Aber die „Regierten“ sind nicht wirklich ALLE „Idioten“, „Dummköpfe“, „Hirngewaschene“ oder „Schizophrene“, auch wenn ihr Verhalten gegenüber der Diktatur NOTGEDRUNGEN „gespalten“ ist.

      Es ist eben eine TYPISCHE DIKTATUR, was wir hier haben: Wer sich materiell in einer Diktatur „über Wasser halten“ will, MUSS „mit den Böcken blöken“ – er hat aber noch „Nischen“, wo er denken kann, was er will. Nichts anderes als eine STASI-„DDR2.0, bloß mit Bananen“ ist das hier, so ganz nach dem Geschmack des graumausigen Ostzonen-Ferkels im Kanzlerbonker!

      In „vulgärer“ Form wird die Thematik heute morgen beim Halbkoreaner abgehandelt: Sind die Deutschen an sich „dümmer als die Spatzen“ – oder sind „die Bunzel-(Spatzen?)-Hirne“ nur „manipuliert“ durch eine WELTWEIT EINZIGARTIGE MEDIALE „VERBLÖDUNGS-MASCHINERIE“ der von den Bertelsmännern, Springers, Funkes, Holtzbrincks „beschäftigten“ NEO-MARXISTISCHEN SCHREIBERLINGE, die den Untergang des Deutschen Volks medial „befeuern“ sollen?!

      Hier: „Wegzuzüchtende“ Deutsche bereits „Menschen 2. Klasse“:

      160 Euro jährlich für einen DEUTSCHEN,
      20.444 Euro jährlich für einen „FLÜCHTLING“!

      Dieser VÖLKERMORD soll mit allen Mitteln der Lüge und der Verstellung DURCHGESETZT werden:

      NICHTS soll der ahnungslose Medien-Konsument von dieser und tausend anderen „Sauereien“ ERFAHREN, die ihm seinen geplanten Untergang signalisieren könnten!

      Deshalb reagieren sie so heftig auf den „Lügenmedien-Vorwurf“ und deshalb wollen sie eine ALTERNATIVE BEICHTERSTATTUNG im Internet MIT ALLEN MITTELN VERHINDERN – denn diese bedeutete ihr „Todesurteil“!

      Aber WEHE den geisteskranken „Eliten“, die sich am Volksuntergang auch noch „bereichern“ wollen: Sie werden entweder von UNS oder von den MOHAMMEDANERN, die sie uns „in den Pelz“ gesetzt haben, „entsorgt“ werden – aber ganz heftig!

      https://killerbeesagt.wordpress.com/2018/01/16/160-euro-jaehrlich/

      • Und wer hat die „Idioten“ gewählt, die das Land in den Abgrund stürzen ?

        Genau.
        Mehr als 80% Idioten unter den Wählern.

        Wodurch sind sie zu Idioten geworden ?
        Durch die Lügenpresse = Massenmedien, welche in der Hand der Illuminaten sind.
        Und durch die Verbildungsanstalten (Universitäten genannt), welche ebenfalls von den Illuminaten kontrolliert und dazu manipuliert werden, aus intelligenten Studenten Idioten zu machen, wobei die Schulen das schon bei vielen Schülern geschafft haben.

      • @ Krümel

        Sie wissen doch, daß es nicht 80% sind, das hatten wir doch schon durch.
        Also es sieht so aus:

        46-55% haben AfD gewählt
        40% insgesamt haben gar nicht gewählt (die meisten haben resignative Gründe genannt)
        Also sind es real 50% von 60% Gesamtbeteiligung.
        das macht essentielle 30% der Wahlberechtigten.

        So erlebe ich auch die Bewußtseinslage in der Realität, im Umgang mit meinen Mitbürgern.
        Neulich, nur ein Beispiel, sagte eine einfache Dame, die ich vor ihrem Geschäft angesprochen habe, daß sie es ungerecht fände, daß andere Völker ihren Patriotismus ganz normal erleben dürfen und hier immer so ein Drama draus gemacht würde.

        Gut, sie ist nicht AfD-Wählerin. Das ist auch nicht zwingend notwendig.
        Aber sie sieht, was sich abspielt. Nicht sehr tief analysiert, sicher, aber sie bemerkt das Offensichtliche. Also nicht schizophren.
        Und es stört sie und sie bemängelt es.
        Es wird also auch beim ganz einfach gestrickten Mitbürger als Freiheitsbeschränkung und als Minderung der Gleichberechtigung zu anderen Völkern gewertet. Kurz als unnötige UNGERECHTIGKEIT, die mißfällt.

        Aus Tausenden und Tausenden von diesen Normalmenschen – die meisten gehen einfach nach der Arbeit auf ein Bier oder putzen ihre Küchen, die sie bewohnen, weil sie sich keine täglichen Kaviar-Buffets leisten können, und eben täglich putzen und kochen müssen, um nicht krank zu werden, und tagsüber stehen sie sich die Beine als Verkäuferinnen oder einfache Dienstleister und Handwerker in den Bauch – setzt sich nun diese stetige unterschwellige UNZUFRIEDENHEIT zusammen, die sogar unsere stalinistischen Politschranzen konstatieren müssen, wenn sie Ursachenforschung für ihre sinkenden Umfragewerte feststellen oder Vertrauensverlust in die Politik, wie das heutzutage heißt.

        Es sind nicht 80% Blinde.
        Es sind 80% völlig normale Leute, die nicht anders denken, als im Prinzip vor 20 Jahren auch. Die meisten stehen mit einer unangeknacksten Identität im Leben.
        Die sind gerade in München jedenfalls höchstens etwas verunsichert, nehmen das ganze Treiben aber nicht wirklich ernst.

      • Das sehe ich anders, eagle1.

        Von denen, die wählen gegangen sind, haben mehr als 80% Idioten gewählt, sind also selbst Vollidioten.

        Die Nichtwähler sind ebenfalls Vollidioten. Sie hätten die AfD zur absoluten Mehrheit verhelfen können. Haben sie aber nicht. Deshalb sind sie mitschuldig genauso wie die Idioten, welche die Altparteien gewählt haben.

        Die Stimmenanzahl, welche durch Wahlfälschung zugunsten der Altparteien ausfielen, kennen wir nicht. Ich schätze, daß es um die 5% sind, die der AfD dadurch fehlen.
        Die Briefwahl sollte sofort verboten werden.

        Auf die Gründe für die Idiotisierung der 80% und der Nichtwähler habe ich schon genannt. Die Massenmedien sind die Hauptschuldigen.
        Dazu kommen Faulheit, Verblödung und Desinteresse der Nichtwähler.

        Hoffen wir, dass die vielen Toten und sonstigen Opfer von Merkels Gästen dazu führen, diese Idioten aufzuwecken, so dass sie künftig die AfD wählen.

      • Krümel,
        ich stehe da ganz bei Ihnen. Mir scheint, daß eagle1 sich ein bißchen zu sehr von seinem Optimismus leiten läßt.
        Er hat in vortrefflicher Weise eine fundierte Analyse abgeliefert.
        Mein Gegenargument ist schlicht, aber von durchschlagender Wirkung. Man nehme einen Knüppel und schon verschwindet die beste Analyse. Archimedes läßt grüßen. Die Gefahr besteht inzwischen in Deutschland.

      • @eagle1 – toller Kommentar, der Mut macht – und den brauchen wir, Mut u. langen Atem!
        PS: der eine o. andere versteht hier vielleicht nicht ihren „Durchhalte-Optimismus“, auch ich bin da sicherlich skeptischer als Sie – aber im Süden u. Südosten, in Bayern, BW, Schweiz u. Österreich ist die Volksmentalität längst nicht so korumpiert-manipuliert wie im nördlicheren (Berlin,HH, Hannover etc) u. rhein-main-ländischen West-Deutschland, insbesondere Hessen u. NRW.
        Die Moslem-u. Migrantenquote in z.B. Wien ist wesentlich höher/konzentrierter als in Berlin, trotzdem sind die Rest-Wiener/Österreicher selbstbewußter, direkter u. stolzer auf sich u. ihre kulturelle Identität als die meisten Berliner/Norddeutschen. Es gibt allerdings viel, viel weniger verbohrte Linksalternative, marxistische o. anarchistische Schlauscheißer als in Berlin, wo teils ganze Stadtbezirke, fast jedes Individuum irgendwie links, alternativ, multikulti tickt, vom Harz4ler bis zum mittelständischen Unternehmer, vom Zahnarzt um die Ecke bis zum Bezirksbürgermeister.
        Dieses spezielle, postmodern-linke Szene-Milieu prägt die deutsche Regierungshauptstadt enorm, zudem ist Berlin nach wie vor eine völlig von der Aussenwelt „abgeschnittene“ Provinz-Mega-Stadt: zwar ist der Mauerring weg, dafür gibts im Umkreis von 150-200 Kilometer kaum eine nennenswerte größere Stadt, nur eine endlose Kieferwälder-Wüste auf dürrem Sandboden!
        Von Dresden nach Berlin fährt man auf der autobahn schnurgerade fünf, sechs Stunden durch eine überwiegend geschlossene Waldsteppe bis zur Ostsee, irgendwo in der Mitte liegt dann plötzlich dieser Moloch. Berlin ist absolut nicht repräsentativ für das restliche Deutschland, erst recht nicht für die EU!
        Der ideale Regierungs-Ort, jedenfalls geographisch läge m. M. nach in Frankfurt – wäre die bessere Hauptstadt gewesen…

      • Weil es hier gerade darum geht wer die Idioten gewählt hat. Möchte ich mal kurz was zum Thema Wahlen einwerfen. Ich denke die Idioten hat niemand gewählt, da in der BRD nur ganz wenige Menschen wählen dürfen. Denn §12 Bundeswahlgesetz sagt aus, dass Wahlberechtigte nur Deutsche im Sinne von Art. 116 Abs.1 des Grundgesetzes sind. Dieser wiederum sagt, dass Deutscher ist, wer die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt.
        Ja wer besitzt den die deutsche Staatsangehörigkeit? Hierzu verlinke ich auf die kleine Anfrage von Hr. Lede an das Ministerium für Inneres vom April letzten JAhres.

        http://www.directupload.net/file/d/4972/8jhnkycb_pdf.htm

        Man beachte die Antwort auf die erste und dritte Frage.
        Ich komme zu dem Ergebnis, dass 99% der Wähler nicht wahlberechtigt sind, da sie keine Deutschen im Sinne von Art. 116 Abs. 1 GG sind. Also niemand hat die Idioten gewählt, alles nur Theater.

      • Udo schrieb:
        Ich komme zu dem Ergebnis, dass 99% der Wähler nicht wahlberechtigt sind, da sie keine Deutschen im Sinne von Art. 116 Abs. 1 GG sind. Also niemand hat die Idioten gewählt, alles nur Theater.
        —————————————
        Ihr „Ergebnis“ ist falsch.
        Ein Deutscher, der kein Beamter werden möchte oder die anderen Gründe, weshalb ein Staatsangehörigkeits-Ausweis nötig ist, ist ein Deutscher gemäss dem GG.
        Er braucht sein ganzes Leben keinen gelben Schein und ist selbstverständlich wahlberechtigt.

      • Krümel schrieb:
        Ihr „Ergebnis“ ist falsch.

        Ich lasse mich gerne eines besseren belehren. Wie kommen Sie darauf?

      • Ich habe es bereits erklärt.
        Die notwendigen Fakten dazu finden Sie exakt in dem Dokument, das Sie verlinkt haben.

        Etwas ausführlicher erklärt:
        Fast alle Deutschen werden in Deutschland geboren, das Standesamt stellt die Geburtsurkunden aus.
        Die Eltern müssen beim Standesamt Urkunden vorlegen:

        – bei miteinander verheirateten Eltern ihre Geburtsurkunden und die Eheurkunde oder ein beglaubigter Ausdruck aus dem Eheregister,

        – bei nicht miteinander verheirateten Eltern die Geburtsurkunde der Mutter und, falls die Vaterschaft bereits anerkannt wurde, die Erklärungen hierüber und die Geburtsurkunde des Vaters sowie gegebenenfalls die Sorgeerklärungen,

        – ein Personalausweis, Reisepass oder ein anderes anerkanntes Passersatzpapier der Eltern und
        bei mündlicher Anzeige eine von einer Ärztin oder einem Arzt oder einer Hebamme oder einer Entbindungspflegerin oder einem Entbindungspfleger ausgestellte Bescheinigung über die Geburt, soweit sie bei der Geburt zugegen waren

        Die Eheurkunde ist auch vorzulegen, wenn die Ehe aufgelöst ist. Das Standesamt kann die Vorlage weiterer Urkunden verlangen, wenn dies zum Nachweis von Angaben erforderlich ist.
        http://www.familien-wegweiser.de/wegweiser/stichwortverzeichnis,did=70098.html

        Daraus ergibt sich, dass für diese Deutschen kein gelber Schein benötigt wird, um bei den Behörden als Deutscher registriert zu werden.

        Im Lauf des Lebens in Deutschland wird der gelbe Schein nicht benötigt, weil die deutsche Staatsangehörigkeit von niemandem in Zweifel gezogen wird.
        Das ist sicher auch Ihre Erfahrung.

        Wenn in einem Formular einer Behörde nach der Staatsangehörigkeit gefragt wird, tragen Sie „deutsch“ ein und zeigen je nach Bedarf Ihren Personalausweis, wo auch „deutsch“ steht und das war es schon.

        Dass der Personalausweis oder Reisepass nur die juristische Vermutung nahelegt, dass der Besitzer Deutscher ist, erklärt sich von selbst, denn bekanntlich gibt es gefälschte Personalausweise und gefälschte Reisepässe.
        Es wäre ein Unding, zu sagen, dass der Syrer, der sich solch einen gefälschten Pass in Istanbul oder in Griechenland oder Italien gekauft hat, unwiderlegbar ein Deutscher ist, meinen Sie nicht auch ?

        Wenn es also darum geht, die deutsche Staatsangehörigkeit unwiderlegbar festzustellen, muss genau geprüft werden, ob der Antragsteller des gelben Scheins ein Lügner oder ein echter Deutscher ist.

        Ich zitiere hier mal aus Wikipedia und bitte darum, nicht mit dem „Argument“ zu kommen, dass dort nur Lügen stehen würden. Das ist nicht der Fall. Wenn dort steht, dass 2 + 2 = 4 ist, dann ist das eben keine Lüge.
        Und wenn Fakten korrekt wiedergegeben sind, auch juristische Sachverhalte, dann sind das auch keine Lügen.
        Dies ist hier der Fall. Die Darstellung ist korrekt.
        Zitat Anfang
        Für die Erteilung eines Staatsangehörigkeitsausweises werden daher höhere Anforderungen an die Beweisführung gestellt als für die Ausstellung eines Reisepasses oder Personalausweises. Bedingt durch das vom Abstammungsprinzip (ius sanguinis) geprägte deutsche Staatsangehörigkeitsrecht wurde die deutsche Staatsangehörigkeit in der Vergangenheit überwiegend durch eheliche (später auch uneheliche) Geburt und somit durch die Abstammung vom Vater, gegebenenfalls aber auch von der Mutter und deren Vorfahren bestimmt (je nach dem Zeitpunkt der Geburt). Regelmäßig bedarf es daher des Nachweises, dass die für die Weitergabe der deutschen Staatsangehörigkeit maßgeblichen Eltern und Voreltern des Betreffenden tatsächlich deutsche Staatsangehörige waren. Dafür sind alte Urkunden (in erster Linie die Geburts-, Abstammungs- und Heiratsurkunden, aber auch Einbürgerungsurkunden, Heimatscheine, Arbeitsbücher, Ariernachweise, Soldbücher (Wehrmachtsausweis), Kennkarten usw.), Pässe und Ausweise des Antragstellers und der Vorfahren sowie – falls vorhanden – für sie in Deutschland ausgestellte Dokumente wie Zeugnisse oder das Stammbuch der Familie beizubringen. Darüber hinaus sind auch die Aufenthaltsorte der betreffenden Personen von der Geburt bis zum Tod bzw. bis in die Gegenwart aufzulisten sowie ggf. durch Dokumente oder Beweise zu belegen.

        Die Staatsangehörigkeitsbehörde prüft für die Erteilung eines Staatsangehörigkeitsausweises im Regelfall, ob der Antragsteller bzw. seine Vorfahren zumindest seit dem 1. Januar 1950 von deutschen Stellen als deutsche Staatsangehörige behandelt wurden. Ergeben sich im Einzelfall Zweifel, werden die staatsangehörigkeitsrelevanten Daten und Lebensumstände der maßgeblichen Personen ggf. auch bis in die Zeit vor dem Ersten Weltkrieg geprüft. Details regelt die Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Staatsangehörigkeitsrecht (StAR-VwV).

        Die Dauer des Erteilungsverfahrens ist daher individuell sehr unterschiedlich, abhängig von den persönlichen Abstammungs- und Aufenthaltsverhältnissen und jenen der maßgeblichen Vorfahren sowie von Art und Umfang der bei Antragstellung beigebrachten Nachweise. Kann der Antragsteller zur Beweisführung selbst nicht viel beitragen, so muss die Staatsangehörigkeitsbehörde von Amts wegen ermitteln und etwa Behörden und Archive anschreiben, was die Verfahrensdauer erheblich verlängern kann.
        https://de.wikipedia.org/wiki/Staatsangeh%C3%B6rigkeitsausweis
        Zitat Ende

        Es gibt Sonderfälle, wo ein Deutscher den gelben Schein benötigt. Sie sind im Dokument aufgezählt, welches Sie verlinkt haben.
        Wenn er Beamter werden will usw.

        Ich war nie Beamter und werde nie einer werden, deshalb mußte ich nie den gelben Schein beantragen.
        Sie sicher auch nicht, oder ?

        Ansonsten ist der gelbe Schein nur für jene Personen von Bedeutung, welche gemäss des GG und des Staatsangehörigengesetzes als Deutsche gelten, aber beispielsweise als russische Staatsbürger in Russland leben. Wenn diese nach Deutschland umziehen wollen und den deutschen Pass bekommen möchten, brauchen sie den gelben Schein, der bestätigt, dass sie …. Deutsche sind.

        Zählen die deutschen Wähler, die nur den Personalausweis oder Reisepass haben, weil sie in Deutschland geboren wurden, zu der eben genannten Personengruppe, die in Russland oder sonstwo auf der Welt leben und dort die nicht-deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, nun aber nach Deutschland ziehen wollen ?
        Ich denke nicht, dass dies zutrifft.

        Deshalb liegen Sie falsch.

        Die Meinung, die Sie vertreten haben, ist übrigens ein Klassiker der „Reichsbürger-Szene“. Dort wird eigentlich grundsätzlich so „argumentiert“.

        Es werden falsche Behauptungen aufgestellt, welche durch Zitate „bewiesen“ werden, welche aus dem Zusammenhang gerissen wurden oder Zitate, die frei erfunden worden sind.

        Ich habe mir hier Zeit genommen, um Ihnen im Detail zu erklären, weshalb Sie falsch liegen.

        Sie hätten bei entsprechend vorhandenem Interesse alles selbst recherchieren können.
        Weshalb haben Sie das nicht getan ?

        Ich habe keine geheimen Quellen benutzt. Sie hätten alles ganz alleine herausfinden können.

        Verstehen Sie, dass ich die Faxen langsam dicke habe mit den Leuten, welche den Reichsbürger-Lügnern auf den Leim gegangen sind ?

        Wie oft habe ich hier schon Artikel verlinkt, welche belegen, dass die BRD keine GmbH, sondern ein Staat ist, dass das Grundgesetz die gültige Verfassung dieses Staates ist und vieles mehr … und trotzdem tauchen fast jeden Tag neue Kommentatoren auf und wiederholen die Lügen der Reichsbürger, wie wenn diese nie widerlegt worden wären.

        Was ist von solchen Leuten zu halten ?
        Sagen Sie es mir bitte.

        In Ihrem Fall ist es so, dass der gelbe Schein und die darauf basierenden Desinformationen (Lügen) der Reichsbürger noch nicht diskutiert worden sind.

        Ich kenne Sie nicht und weiss nicht, wie tief Sie in der Szene stecken.

        Es könnte sein, dass Sie einfach nur das Dokument gefunden haben und ein paar Texte dazu, wo behauptet wird, dass die Wahl ungültig ist, weil keine Deutschen gewählt haben und Sie aus Mangel an korrekten Informationen und aus Mangel an eigener Recherche diese Lügen geglaubt und diese nun als Ihre eigene Überzeugung verbreiten.

        Haben Sie noch weitere Fragen oder sind Sie jetzt immer noch der Überzeugung, dass Ihre Meinung richtig ist ?

      • @ Krümel
        Vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort.

        Ich habe zu dem Thema durchaus im Internet recherchiert. Die Krux an der Geschicht ist, dass zu diesem Thema die unterschiedlichsten Meinungen gibt. Und der Leser seine Wahrheit finden muss. Man sieht es gerade wieder.
        Für mich ist meine Argumentation kurz, klar und schlüssig und nicht mit Zitaten bestückt, welche aus dem Zusammenhang gerissen wurden. Also die Wahrheit an die ich glaube.
        Ich finde auch Ihre Begründung, für den Passus der Vermutung einer Staatszugehörigkeit an den Haaren herbeigezogen. Denn der „gelbe Schein“ wäre sicher viel einfacher zu fälschen.

        Den gelben Schein benötigt man im übrigen auch, wenn man z.B. ein ausländisches Kind adoptieren oder z.B. in Singapur eine Firma übernehmen/eröffnen möchte.

        Weiterhin argumentieren Sie mit dem Reichsbürger Begriff, für mich ein Totschlagargument wie z.B. Nazi usw. Sowas macht man nicht. Das macht Sie unglaubwürdig, in meinen Augen.

        Ich denke da kommen wir nicht überein. Aber das ist auch gut so. Es wäre ja schlimm wenn alle einer Meinung wären.

        Ich wünsche allen Lesern schon mal ein schönes Wochenende!

      • Für mich ist meine Argumentation kurz, klar und schlüssig und nicht mit Zitaten bestückt, welche aus dem Zusammenhang gerissen wurden. Also die Wahrheit an die ich glaube.
        ———————————-
        Ich habe Ihnen gerade ausführlich belegt, dass Sie genau das gemacht haben. Zitate aus dem Zusammenhang reissen und sie dann falsch interpretieren.
        Kann es sein, dass Sie meine Argumente nicht nachvollziehen können ?

        Ich habe das von Ihnen verlinkte Dokument zunächst einmal korrekt interpretiert und dies anhand des größeren Zusammenhanges belegt.

        Sie glauben nicht an eine „Wahrheit“, sondern Sie glauben an eine falsche Auslegung, eine falsche Behauptung, die widerlegt ist.

        Es gibt nicht „Ihre Wahrheit“ im Gegensatz zu „meiner Wahrheit“.
        Woran Sie glauben können, sind Theorien.
        Dann können Sie sagen „es ist meine Überzeugung, es ist meine Meinung, ich glaube an diese Theorie“.
        Zu sagen, es ist „meine Wahrheit“ ist eine dieser Begriffsverwirrungen, die nur eines bewirken: Verwirrung zu stiften.

        Ich finde auch Ihre Begründung, für den Passus der Vermutung einer Staatszugehörigkeit an den Haaren herbeigezogen. Denn der „gelbe Schein“ wäre sicher viel einfacher zu fälschen.
        ——————————————-
        Nein, der ist nicht so leicht zu fälschen.
        Den können Sie nicht in Athen oder Istanbul oder Kairo oder Rom von Fälschern kaufen.
        Sie irren sich also.

        Gefälschte Reisepässe und Personalausweise können Sie kaufen. Deshalb wird der gelbe Schein verlangt, wenn es um eine nicht widerlegbare Bestätigung der Staatsangehörigkeit geht.
        Die Prüfung und welche Dinge dafür nötig sind, können Sie in den von mir verlinkten Artikeln nachlesen.

        Den gelben Schein benötigt man im übrigen auch, wenn man z.B. ein ausländisches Kind adoptieren oder z.B. in Singapur eine Firma übernehmen/eröffnen möchte.
        —————————————-
        Was soll diese Bemerkung jetzt an dieser Stelle ?
        Ich habe Sie doch darauf hingewiesen, dass es mehr als einen Grund dafür gibt, dass der gelbe Schein beantragt werden muss. Haben Sie das „übersehen“ ?

        Weiterhin argumentieren Sie mit dem Reichsbürger Begriff, für mich ein Totschlagargument wie z.B. Nazi usw. Sowas macht man nicht. Das macht Sie unglaubwürdig, in meinen Augen.
        —————————————–
        Weshalb macht „man“ „so etwas“ nicht ?
        Hier und auf anderen Foren tauchen ständig Reichsbürger auf. Oder Opfer der Reichsbürger.
        Man erkennt sie an den falschen Behauptungen und weiss sofort, woher sie diese Lügen haben.

        Es ist wichtig und richtig, die Lügen der Reichsideologen zu entlarven und die Sachlage korrekt darzustellen, denn diese Sorte von Menschen nützen dem Widerstand gegen das Unrecht überhaupt nicht.
        Sie schaden dem Widerstand nur.

        Die Begründung dafür können Sie in den Kommentaren von mir lesen, die ich solchen Leuten auf diesem Blog entgegengehalten habe.

        Sie machen sich unglaubwürdig, wenn Sie hier den Eindruck erwecken wollen, die Reichsbürger wären harmlos oder sogar im Recht.

        Ich denke da kommen wir nicht überein. Aber das ist auch gut so. Es wäre ja schlimm wenn alle einer Meinung wären.
        ——————————–
        Nein, das ist nicht gut so.
        Wenn Sie einem Menschen erklären, dass 2 + 2 = 4 ist und er behauptet dann, dass 2 + 2 = 6 ist, ist das nicht gut.
        Es zeigt nur, dass der Mensch nicht verstehen will oder nicht verstehen kann, wie Mathematik funktioniert.
        Wie kommen Sie darauf, dass das in Ordnung sein sollte und jeder halt seine eigene Meinung haben sollte ?

        Würden Sie wollen, dass ein KFZ-Lehrling, der meint, es bräuchte keinen Ölwechsel und die Radmuttern müssten auch nicht festgezogen werden, Ihr Auto repariert ?
        Und wenn Sie dann einen Unfall deswegen haben, würde er sagen: Ach, nicht so aufregen. Es soll doch jeder seine eigene Meinung über Ölwechsel und Radmuttern haben. Wir sind doch tolerant, oder sind Sie ein Rechthaber und Besserwisser, der mir seine Meinung aufzwingen will ?

        Die Angehörigen des Polizeibeamten, der von einem Reichsbürger erschossen wurde, denken sicher nicht so locker wie Sie über die Wahrheit, oder was meinen Sie dazu ?

        Und die Opfer von Reichsbürgern, die deren Fantasie-Reichsausweise kaufen, die nirgendo gelten und wofür sie dann Strafen bezahlen müssen, denken auch nicht mehr so locker über die Lügen der Reichsbürger, oder ?

        Ich kenne Opfer von Reichsbürgern, die in den finanziellen Ruin und den Zusammenbruch der Familie getrieben wurden, weil sie den Lügen der Reichsideologen geglaubt und entsprechend gehandelt haben.

        Vielleicht erkennen Sie über dem schönen Wochenende, das ich Ihnen wünsche, dass das alles nicht zum Lachen ist.

    • Ergänzung:

      Ich hatte das schon mal vor 2 Jahren angeführt. Sehr interessant sind in dieser Hinsicht die zugegeben schon etwas angeranzten Ausführungen von alten Freud in „Totem und Tabu“.

      Vieles sieht man heute ganz anders.
      Zu Recht, Irrtum ist das Privileg der Forschenden und anderweitig Erkenntnissuchenden.
      Aber die Wirkmechanismen von Tabus sind hervorragend analysiert.

      Und das liegt hier vor. Ein Redeverbot, oder Denk-Tabu wurde installiert, jedoch es bröckelt gerade bedenklich…. Grinz

      • @ eagle1/krümel

        Die 80 oder 40 oder 30 Prozent „Was-auch-immer-Wähler“ sind keine „Idioten“, sondern OPFER dieser LINKS-DIKTATUR! Einer DIKTATUR „mit allem drum und dran“: Gleichschaltung der Presse, Streichung der Gewaltenteilung, Wahlmanipulation, so daß man noch nicht mal weiß, wie viele was wirklich gewählt haben (früher einigte man sich auf 99,9 Prozent, heute macht man es etwas raffinierter, aber so, daß „die Bank IMMER gewinnt“! Heißt: daß immer die 51 Prozent für „die Richtigen“ erreicht werden!).

        Will sagen: Solange Dschurnutten und ihre plutokratischen „Auftraggeber“ jegliche Opposition zu VERNICHTEN haben, anstatt deren Thesen objektiv darzustellen, haben wir eine DIKTATUR! So einfach ist das.

        Nur wenn man mit der Opposition spricht oder auf ihre berechtigten Anliegen eingeht, ist eine Demokratie überhaupt erst MÖGLICH. Das zeigt immer wieder eines der ÜBELSTEN HETZ-BLÄTTER dieser Diktatur, das ich kenne: der Berliner „Tages-LÜGEL“! Hier wieder:

        http://www.mmnews.de/vermischtes/44385-tagesspiegel-fake-news-kika-paar-angeblich-von-rechten-bedroht

        Das ist eine alte Masche, die auch die Springer-Medienhuren perfekt beherrschen, daß man für das Regime „unangenehme“ oder es „entlarvende“ Ereignisse (wie hier das Fulda-KIKA-Gate) zu „ÜBERDECKEN“ versucht mit Vorwürfen an die „Überbringer“ der für das System „schlechten Nachrichten“ – nach dem Motto: „Nazis sind VIEL GEFÄHRLICHER“! Daß das „Paar“ aber in Wirklichkeit von ISLAMISTEN bedroht wurde, „unterdrückt“ der „Tages-LÜGEL“, der damit seinem Spitznamen „alle Ehre“ macht!

        WAS FÜR SPITZBUBEN! Was hat bloß die PLUTOKRATEN-Familie Holtzbrinck auf der Stuttgarter Gänsheide GEGEN UNS DEUTSCHE, daß sie ihre Pressenutten immer wieder zu solchen Aktionen greifen läßt, um die MERKEL-DIKTATUR zu stützen (ihr irrer „Chef-Agitator“ Malte Lehming wurde hier bereits thematisiert)? „Wiedergutmachung“ dafür, daß Verlagsgründer Georg von H. enge Beziehungen zur Privatkanzlei des Föhrers unterhielt und die Zeitschriften der „Deutschen Arbeitsfront“ vertrieb, wofür man ihm nach dem Krieg eine geringe Strafe aufbrummte?

      • Alter Sack,
        das Wort „Idioten“ ist unglücklich gewählt, weil nicht alle davon Idioten sind.
        Da gebe ich Ihnen recht.

        Ich denke, dass ich erklärt habe, weshalb es „Idioten“ sind. Weil sie durch die Lügenmedien, die Schule, die Universitäten und links-grüne Eltern indoktriniert wurden.
        Es handelt sich um gezielt Desinformierte, die den Lügen glauben.

        Die Massenmedien sind zu etwa 90 bis 95% in der Hand der Illuminaten.
        Von daher weht der Wind.

      • Werter eagle1

        Ihre Mutinjektionen, so denke ich, sind ein Gewinn für uns alle. Denn ohne Hoffnung kein Leben. Ihre Familie kann sich glücklich schätzen.

      • @ Alter Sack
        @ Satellit
        @ Inge Kowalevski
        @ Krümel
        @ Onkel Dapte

        Zunächst einmal vielen Dank für die Blumen 🙂
        mir war gar nicht klar, daß das ein optimistischer Kommentar war.
        Die Situation ist ja eher vertrackt, aber ich habe nun, da ich die Themen der ersten Bundestagsreden nur gesehen, noch nicht gehört, habe, bereits den Eindruck, daß ich noch viel zu zögerlich war.

        Was haben wir in der AfD für ein scharfes Schwert geschmiedet!!!
        Ich taufe es auf den Namen Gramr. 🙂

        https://de.wikipedia.org/wiki/Gram_(Schwert)

        Und mit diesem Grimm werden wir das ganze Elend in unserem Land dorthin befördern, woher es gekommen ist…

        Grüße an die werte @Anita, dies zu unserem Thema von neulich – gutes Gefühl… 😉
        Die Zeit des Geisterfahrens ist nun sehr bald vorbei.

        Leif Erik Holm Wir wollen nicht weiter im Schlafwagen fahren! AfD aus Berlin

    • Ein gestriges Erlebnis hierzu:

      Ein Schüler stand mit Kopfhörer an der Bushaltestelle, ich hatte meine Brille vergessen und fragte ihn, wann der Bus fährt. Höflich nahm er seine Kopfhörer ab und gab mir Auskunft. Dann erlaubte ich mir ihn zu fragen, wie er die jetzige Situation in Deutschland sieht, ob die ihn beunruhigt.“ Nein, meinte er. Ich, ob im Unterricht das jetzige Problem der Völkerwanderung erwähnt wurde. Er, ja, das sind alles Flüchtlinge. Ich, ohne Ausweis? Er, unser Lehrer sagte uns, die gingen bei der gefahrvollen Flucht verloren. Ende. Kurz danach gesellte sich ein weiterer Junge, die begrüßten sich, war einer aus seiner Klasse, hinzu. Nun stellte ich diesem die gleichen Fragen und der erstere hörte zu. Der zweite Junge: Ich mache mir große Sorgen um unsere Zukunft, möchte am liebsten abwandern. Habe den Waffenschein gemacht, Waffe bekomme ich dann mit 18 Jahren. Denn ich muß mich verteidigen können. Das sind keine Flüchtlinge, die nehmen unsere Plätze ein und haben kein Recht zu kommen. Sei du bloß still und sage niemandem aus der Klasse was ich gesagt habe, befahl er seinem Mitschüler. Die schmeißen mir dann Nazi an den Kopf. Ich bin kein Nazi, ich bin Christ. Aber in keiner Kirche. Kurz gesagt, der erste ist gleichgültig, schluckt alles was man sagt und denkt nicht selbst. Der zweite denkt. Ich fragte ihn noch, ob seine Eltern mit ihm darüber sprechen. Er, nein. Er lebt im Heim und will einmal Erzieher werden, weil er von dem was er erlitten hat, anderen helfen will. Da ist ein Charakter entstanden. Es liegt am Menschen selbst, denn in unserer Zeit hat jeder die Möglichkeit sich zu informieren und nachzuprüfen, wenn er will. Es liegt am Wollen und nicht am nicht Können.

  3. Ich werde schon wieder blockiert.

    MM.SIE WERDEN NICHT BLOCKIERT. SIE SIND EINER DER WENIGEN KOMMENTATOREN DIE VON WORDPRESS FAST REGELMÄßIG IN DEN SPAM GESCHOBEN WERDEN.

    Mein Webmaster hat alles versucht, diesen Fehler zu beheben. Sie müssen leider damit leben.

    • eagle1,
      bei mir war es auch so.
      Alle Kommentare wanderten in den Spam und wurden erst dann veröffentlicht, wenn Herr Mannheimer sie dort gefunden hatte.

      Seit ich eine neue e-mail-Adresse benutze, habe ich Ruhe.
      Alle Kommentare gehen sofort durch.
      Der allererste Kommentar mit demselben Benutzernamen nicht, der landet in der Moderation.
      Aber wenn er freigeschaltet wird, landet nichts mehr in der Moderation.

      Es lag also eindeutig an einer e-mail-Adresse, welche bei WordPress in einem Filter für Spam steht.
      Kann mir auch denken, weshalb. Denn es ist eine e-mail-Adresse von einem Dienstleister für anonyme Kommunikation, der Journalisten in Diktaturen ermöglicht, unbehelligt von Geheimdiensten zu kommunizieren.

      Vielleicht hilft Ihnen dieser Hinweis, eagle1.

      • Hmm, bei mir ist das anders.
        Es gibt keinen ersten Komm, der in Moderation landet und wenn freigeschalten, dann gehts. Es ist völlig willkürlich. Und ich habe auch keine kryptische Mailkennung.
        Manche Tage geht alles sofort durch, an anderen hängen sie systematisch und gehen gar nicht mehr durch. Bei manchen scheint es auf die Länge der Notiz anzukommen, da wenige Buchstaben oder ein einzelner Satz sofort durchgeht.

        Wenn die Mailadresse selbst der Hänger wäre, dann würde es ja nicht in Zusammenhang mit dem Inhalt, ob kurz oder lang stehen.
        Vielleicht hat @biersauer da den richtigen Riecher?

    • ok. Gut daß Sie die korrekturgelesene Version genommen haben. 😉 Danke.

      Ich vermute tatsächlich, daß WordPress da eine Kennung auf mich gelegt hat. Wie weiß ich nicht.
      Ich teste das mal aus. Ich werde mal die Texte eine Zeit lang NICHT in diesem Kommentarfenster entwickeln, sondern auf meiner Festplatte.
      Und sie dann komplett reinkopieren und absenden. Mal sehen, ob es sich dann ändert

      • Wie viele andere e-mail-Adressen haben Sie bisher getestet ?

        Bei mir fielen 2 oder 3 in den WordPress-Filter – jeder Kommentar ging in den Spam.

        Jetzt habe ich eine bei mail.de .
        Ist kostenlos, hat IMAP (wichtig für Thunderbird) und nix geht mehr in den Spam (bis auf den ersten Kommentar, der muss freigeschaltet werden).

        Herr Mannheimer gab mir mal den Tip, eine Fantasie-Adresse zu benutzen. Beispiel „sapperlot@gmx.de“
        Das hat funktioniert, es ging nichts in den Spam.
        Hat aber den Nachteil, dass man keine Benachrichtigungen bekommt, wenn neue Kommentare erscheinen, deshalb wurde mir das zu lästig mit den Fantasie-Adressen.

      • Anderen Link verwenden nutzt nix, denn der IP ist für den Virus der Suchpfad . Also gibt es nur sich ein Tool zu schreiben (oder downloaden) welches diesen Virus gezielt eliminiert. Ich habe Ankara in Verdacht als Virus Infektor. An sich sind Script Viren harmlos, weil nach Unterbrechen der Verbindung, wird der Virus vom System gelöscht.

  4. Info zu WordPress: es gibt einige Script Viren, welche an wordpress user angesetzt sind und es gibt dazu Abhilfe, welche von google publiziert diesem abhilft. Auch Dolo hat einen solchen, den man aber überlisten kann und so bin ich dort fast mehr alleine mit Postings.

    • @ biersauer

      das klingt nach Volltreffer.
      Ich kann nur „gefühlt“ sagen, daß ich mich als „angesetzt“ empfinde, was die Technik angeht.
      Sonst nicht. 😉

      Welche Abhilfe gegen diese Script Viren gibt es?

      • Ich hatte diesen Script Virus einfach mit dem frisch gelagenen Script und dem verseuchten Sript unterschieden, dann war es leicht.
        Beide nebeneinander gelegt sind genau die Differenz dieses Virus.
        Googel sie mal dann, ich hatte den Namen dieses Link zum Virus einmal schon gepostet, aber das war schon voriges Jahr undfinde das in vorjähriger Aufzeichnung nicht auf die Schnelle. Google sagt aber was zu tun ist.
        Jedenfalls kann MM nix dafür, denn das wird als Trojaner von
        diesem Virusverseucher verschickt, wahrscheinlich aus T.

  5. WordPress Script Viren werden als Updates von Dauerlinks aufgepfropft
    und sollte daher es vermieden werden und öfters neu einzulinken, dabei den alten Link aber weiter bestehen lassen und erst nach erfolgten Postings aussteigen. Oder man schreibt des Script um, aberdas bedeutet Arbeit! hi!

    • meine Güte, ihr habt ja IT-technich ziemlich die Nase vorne, erblasse vor Neid.
      Mir fällt aber auf, dass z.B. bei mir nur ganz bestimmte, einzelne Kommentare nicht durchkommen – und zwar meist dann, wenn ich im Nachhinein selbst den Eindruck hatte, etwas zu scharf formuliert zu haben bzw. konkrete Namen u. Unterstellungen/Verdachtsmomente o. Beweise zu einer heiklen Thematik posten wollte.
      Das betrifft besonders auch die gehäufte Verwendung bestimmter Web-Links, Nachrichtenportale o. Bildmaterial.
      Die Frequenzhäufigkeit der Postings spielt vielleicht auch eine Rolle?
      Das wir unter Beobachtung stehen ist ja wohl klar,
      von daher bin ich mir nicht sicher, ob es sich da (nur) um „t.“ Scriptviren handelt. Bin aber technisch ein Durchschnittstrottel, kann also nicht wirklich mitreden..

  6. Und genau das, was oben im Text beschrieben wird :
    -diese ganze Schweinerei wird von den Leuten zunehmend erkannt.
    Dieses Video ist kein OT, denn Mona hat zumindest schon in Ansätzen verstanden was los ist und so gehts immer mehr:

    12 min Frauenpower !
    teilen teilen teilen
    (werter eagle, falls ihnen möglich, video runterladen auf einen stick speichern und am z.b. am TV anschauen)
    ———————————————————————
    „Marsch der Mütter“

    Mona Maja Vorraussichtlicher Demo Termin !

    12 min.

    • Kandel & Co: Leyla Bilge plant Frauenmarsch zum Kanzleramt

      (David Berger) Nachdem wir im vergangenen Jahr in Berlin eine angeblich feministische Anti-Trum-Demo erlebten, auf der man immer wieder den Ruf „Allahu Akbar“ vernehmen konnte, regt sich seit Kandel bei den Müttern und Frauen Deutschlands deutlicher Unmut. Und sie wollen aktiv werden.

      Gestern berichteten wir von der geplanten „Mütter gegen Gewalt“-Demo in Bottrop. Heute können wir eine weitere geplante Demo hier ankündigen. Initiatorin ist die bekannte Frauenrechtlerin und kurdische Politikerin Leyla Bilge. Sie schreibt:

      „Ich organisiere einen Frauenmarsch zum Kanzleramt. Jede Stimme, jede Frau wird an diesem Tag gebraucht.

      Es ist mittlerweile soweit, dass man sich als Frau in bestimmten Gegenden von Großstädten nicht mehr gefahrlos und ohne belästigt zu werden bewegen kann. Wenn die Polizei Frauen rät nicht mehr alleine joggen zu gehen ist eine Grenze des Ertragbaren erreicht.

      Beinahe täglich lesen wir über grausame Vergewaltigungen und Morde an Frauen. Wir wollen keine schwedischen Verhältnisse in Deutschland.

      Je mehr Frauen mitkommen desto mehr Druck bekommen Merkel und die Politiker der Altparteien. Lasst uns gemeinsam auf die Straße, um für unser Recht auf Freiheit und Selbstbestimmung zu kämpfen- Die Freiheit der Frau ist nicht verhandelbar-

      Wir brauchen wieder Sicherheit auf den Strassen und fordern die Kanzlerin auf, sich gegen die sexuellen Übergriffe und Morde an Frauen, gegen Kinderehen, aber auch gegen Freiheitsberaubung, gegen Verhüllungszwang und gegen die Zwangsverstümmelung an wehrlosen Kindern einzusetzen. Wir sind hier in Deutschland im 21. Jahrhundert, es darf keinen Rückfall ins Mittelalter und schleichenden Einführung der Scharia geben.

      Jeder ist willkommen, egal welcher Herkunft und welche politische Ideologie Er/Sie verfolgt, solange es mit unseren Gesetzen, Werten vereinbar ist und Sie gegen die fatale Flüchtlingspolitik der Altparteien sind.

      Eure Leyla“

      ***

      Nach dem derzeitigen Stand gibt es folgende konkrete Infos: Beginn der Demo: Samstag, 17. Februar um 15:00 am Oranienplatz (Berlin Kreuzberg).

      Die Daten werden bei Bedarf aktualisiert und ich bemühe mich bei der Demo dabei zu sein und dann nach Möglichkeit noch am selben Tag ausführlich bei PP darüber zu berichten.

      https://philosophia-perennis.com/2018/01/18/leyla-bilge/

      • Das ist ein ganz hervorragender Kommentar. Der die Dinge zusanmenbindet und auf einen Nenner bringt. Endlich, endlich geht ‚was!

      • @ Alfons 03

        Das hatte ich vermutet, daß die Kombination von MIA-Mord im dm-Markt am hellichten Tag durch Afghanen-Schlächter, der sich als Jugendlicher MUFL hier eingeschlichen hat mit der KIKA-GATE-Skandalsache bis ins Wachbewußtsein durchfressen würde.

        Die REALE BEDROHUNGSLAGE WIRD nun BEWUßT, da sie JEDEN UND JEDE betrifft und nicht mehr länger VERDRÄNGT werden kann.
        Zu hart sind die BEWEISE. Zu deutlich wurde die BESCHWICHTIGUNGSMASCHINERIE entlarvt!

        Danke MohaDiaamed, hast uns alle super-konvertiert. Echt gelungen. Weiter so… ihr Satansjünger aus der Salafisten- und Islamistenszene mit eurem Allah-Gejaule.
        Ihr seid ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft!
        Macht euch an die Arbeit…und dann haltet inne und wundert euch.

        Zunächst einmal habe ich auf krone.at einen Kommentar gelesen, der aus Österreich kommend fragt, warum da nicht ein Deutsches Elternpaar oder ganze Elterninteressensgemeinschaften nicht den Sender verklagen.
        Systematischer Kindsmißbrauch, und Begünstigung von Kinderschänderei. Mangelhafte Sorgfalt wurde ja bereits angemahnt.
        Klagen, aber mit guten Juristen, das wäre jetzt Aufgabe der AfD, denn das ist ein Fall, um den Rechtsstaat wieder zu rekonstitutionieren.

        Jungendschutz-Gesetzgebung ist nicht einfach nichtig, weil irgendein islamophiler Dreckschleudersender es irgendwoher aufgetraben bekommt.
        Es gilt, die Altersschutzgrenzen erneut bewußt zu machen und gegen jeden Widerstand aufrechtzuerhalten, bzw. darauf zu pochen, daß vorhandene Gesetze nicht nur an den Grenzen, sondern auch in den Medien eingehalten werden.

    • Danke für den Hinweis, werter Kettenraucher.
      Die Guteste hat ja da einen Bob Marley an der Tür pappen…

      „No woman, no cry“….. 😉

      • Lieber Kettenraucher,

        man fühlt sich nur noch sicher zu bewegten Zeiten. Die Sicherheit ist nur gegeben, weil zu bestimmten Zeiten noch viele unserer Leute unterwegs sind. Und von den vielen auffälligen Invasoren die unterwegs sind, sind so einige darunter, denen möchte man auf keinen Fall nachts alleine begegnen. Und anstatt, daß vor diesem geschaffenen Sicherheitsverlust intensivst gewarnt wird, die Vergewaltigungsfälle die in den Krankenhäusern landen, es geht ja um weitaus mehr, Ansteckung mit Geschlechtskrankheiten, Vermeidung evtl. entstehender Vergewaltigungskinder, müssen die Krankenschwestern darüber schweigen. Man erfährt nur noch über Bekannte, die wiederum Bekannte haben die damit berufsmäßig konfrontiert sind. Hat Merkel einen Meineid geschworen?

      • @ Inge Kowalevski

        Sicher hat SIE das. SIE ist hochgradig meineidig und das nachweislich.
        Daher hat SIE auch den Untersuchungsausschuß zu fürchten.

    • Auch mit Kopftuch und Burka können Frauen mit gehen, liebe Mona ?
      Moslems sind keine Opfer sondern sie sind Täter durch ihren Islamfaschismus.
      Leider nimmt Mona den Islam nicht in den Mund.

      Ich finde es gut das Sie
      etwas dagegen tun will,aber man muss auch das Kind beim Namen nennen . Mona ist sehr mutig ,dann kann sie es auch aussprechen.
      Ich denke mal das Sie über den Islam bescheid weiß?
      Und da sind nicht alle Mütter gleich….

  7. Diese Aussage
    „Zwei deutsche Eltern, vier deutsche Großeltern, da weiß man, woher der braune Wind wirklich weht“,
    von Frau Prof. Dr. Margot Käßmann (Nomen est Omen), inzwischen mit dem Amt einer „Reformationsbotschafterin der EKD“ ausgestattet auf dem Kirchentag in Berlin 2017
    steht immer noch ungestraft im Raum.
    Die staatskonforme BRD-Presse schwieg und schweigt diesen Ausfall bisher hieder. Lediglich die frühere Vertriebenenchefin Erika Steinbach kritisierte in ihrer letzten Bundestagsrede diesen Ausbruch von Hass und Verachtung als „linksfaschistische Ergüsse im Namen der Kirche“.
    Wer immer noch als Protestant (der Protest ist weg, die Tanten sind sitzen geblieben) Kirchensteuer für diese EKD bezahlt, sollte sich spätestens jetzt überlegen, ob er weiter eine Institution subventionieren will, die ihren Vertretern solche Hasstiraden gegen das eigene Volk durchgehen lässt.
    (Der Südafrika-Deutsche 933/17 aus Morgenland Nr. 1/18

    • @ Inge K.

      weil Sie die evangelische Kirche erwähnen.
      Ich bin sehr froh, daß das Augenmerk sich langsam auf die dahinterliegenden Strukturen zubewegt.

      In Fulda und Kandel und auch in sonst einigen anderen Orten hatte die evangelische Kirche federführend mit diesen Kuppel-Aktionen zu tun und stellte die Lokalitäten dafür zur Verfügung.
      Sie sehen auch deutlich, daß es sich um erheblich ältere Männer handelt und daß dies kein paritätisches, neutral, freundliches rein kulturelles Kennenlernen ist.
      Sonst wären die Altersgruppen geschlechtergemischt und die erwachsenen Männer aus den Fremdkulturen AUßEN VOR.

      Meine Klage in Sachen Verletzung der Fürsorgepflicht bei Schutzbefohlenen an diese Lehrkraft hier bei uns macht Fortschritte, bald sind die Belege vollständig.

      Warum werden die Betreiber dieser dreckigen Kuppel-Werkstätten nicht unter Druck gesetzt, mit Klagen über Klagen.

      • Alle Anführer der EKD sind SPD-Partteimitglieder !

        Die Heutigen Jetztigen Deutschen werden von Ihren LINKEN Anti-Deutschen Bundesregierungspolitiker mit dem LÜGEN-Verweis auf die Alleinige Deutsche Kriegsschuld am Zweiten Weltkrieg Immer Wieder Unterkontrolle zurückgehalten !

        Tatsächlich ist aber die Wahre Echte Richtige Wahrheit: „DASS NUR DIE USA GANZ ALLEINE DIE KRIEGSCHULD AM ZWEITEN WELTKRIEG HABEN !!!!“

        NUR ALLEINE DIE USA HABEN DIE SCHULD AM ZWEITEN WELTKRIEG !!!!

        Denn NUR die USA und Ihre US-Machschaften haben die NSDAP an die Macht in Deutschland gebracht !

        NUR Denn die USA und Ihre US-Geheimdienste wie OSS, CIA, DIA, Skull and Bones und Freimaurer haben die NSDAP an die Macht in Deutschland gebracht !

        Die USA haben durch Geheimdienstliche Arbeit die NSDAP an die Macht in Deutschland gebracht !

        USA haben Adolf Hitler an die Macht Gebracht !

        Ohne diese US-Geheimdienst-Aktivitäten der USA wäre die KPD in Deutschland an die Macht gekommen !

        NUR die USA alleine haben die alleinige Kriegsschuld und NICHT Deutschland und NICHT Russland !

        Dass ist in den USA JA sogar schon Offiziell Anerkannte Zeit-Gesichte dass die USA und Skull and Bones in Deutschland die NSDAP an die Macht in Deutschland gebracht haben !

        Und die USA haben Schon davor in RUSSLAND (UdSSR\USSR) die KPdSU an die Macht gebracht haben !

        Und dann haben die USA dafür gesorgt dass Deutschland und Russland Gegeneinander Kriegführen und dabei ganz Europa Verwüsten mit die USA dann über nehmen können EUROPA oder Westeuropa !

        Man brauch JA nur über die Geschäfte und Machenschaften des Grossvater’s von George Bush dem Herrn Prescott Sheldon Bush nachforschen !

        http://www.uni-muenster.de/PeaCon/global-texte/g-a/g-ss/AmericanEmpire/nazis.htm

        Die USA haben durch Geheimdienstliche Arbeit die NSDAP an die Macht in Deutschland gebracht !

        USA haben Adolf Hitler an die Macht Gebracht !

        Und dann haben die USA dafür gesorgt dass Deutschland und Russland Gegeneinander Kriegführen und dabei ganz Europa Verwüsten mit die USA dann über nehmen können EUROPA oder Westeuropa !

        Also haben NUR die USA alleine haben die Kriegsschuld am Zweiten Weltkrieg !

        Und Unsere Heutigen, Jetztigen LINKEN Anti-Deutschen-Bundesregierungspolitiker sagen Dem Deutschen-Opfer-Volker, Sie dass Deutsche-Volker dürfen NICHT Ablehnen die Islamistische Machtergreifung in Deutschland Weil die Deutschen haben die Kriegsschuld am Zweiten Weltkrieg hätten, Obwohl NUR die USA haben die Kriegsschuld am Zweiten Weltkrieg haben und NICHT die Deutschen !

        Und jetzt Machen Unsere Heutigen, Jetztigen LINKEN Anti-Deutschen-Bundesregierungspolitiker wieder im Auftrag der USA Um die Interressen der USA zubefriedigen diese LINKE KRIMINELLE POLITIK Um im Auftrag der USA in DEUTSCHLAND und GANZ EUROPA einen ISLAMISTISCHEN TERROR-STAAT ZUERRICHTEN Der Dann für die USA machen soll einen Angriffskrieg gegen RUSSLAND !

    • ….. diesen Ausbruch von Hass und Verachtung als „linksfaschistische Ergüsse im Namen der Kirche“……

      —————————-

      das ist doch das witzige. aber leider auch logisch.
      „nur der echte mafia boss beschwert sich über das unehrenhafte verhalten seines gegenüber“

      man muss nur die nachrichten um etwa 180 grad umdrehen bzw um 180 grad anders begreifen, und schon hat man die relative wirklichkeit

  8. so siehts in Neudeutschland die schizophrene Repuplik mitten in Europa nun jeden Tag in einer anderen Variante aus:

    TOP Aktuell:
    BILDon meldet Heute – 18.01.2018 – 09:33 Uhr

    +++ Flüchtling nimmt Geiseln -Blutiges Abschiebe-Drama
    in NRW

    Borgholzhausen (NRW) – Dramatischer Zwischenfall bei der Abschiebung eines Ehepaares aus Aserbaidschan!

    Mitarbeiter der Ausländerbehörde, ein Arzt, ein Wachmann und zwei Polizisten klingelten in der Nacht zu Donnerstag gegen 3.30 Uhr an einer Flüchtlingsunterkunft in Borgholzhausen (Kreis Gütersloh). Ein Ehepaar (49/53) sollte zur Zwangsabschiebung abgeholt werden. In der Wohnung, in der sich auch noch zwei Töchter des Ehepaares und ein Bekannter aufhielten, eskalierte die Situation.
    Polizeisprecherin Sonja Rehmert: „Plötzlich griff eine Person einen Polizeibeamten an und nahm seine Dienstwaffe.” Dann fielen mehrere Schüsse. Der Arzt und die Polizisten flüchteten aus der Wohnung. Ein Mitarbeiter der Ausländerbehörde und der Wachmann blieben als Geiseln zurück. Sofort wurde Großalarm ausgelöst.

    Doch nach einigen Minuten ergab sich die Familie. In der Wohnung lag die blutüberströmte Mutter (49). Sie hatte sich offenbar aus Verzweiflung ein Messer in den Bauch gerammt – Klinik. Die anderen Personen blieben unverletzt. Der genaue Tathergang wird jetzt rekonstruiert. Eine Mordkommission ist eingesetzt.(..)

    http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/geiselnahme/geiselnahme-in-fluechtlingsunterkunft-54514290.bild.html

    Wir/bzw. der Merkelstaat lassen ohne Papiere Hinz und Kunz ohne Begrenzung und Kontrolle in unser Land und wissen dann nicht, wie wir die, wenn sie abgelehnt sind, wieder hinaus befördern. Uerst wird ohnehin mithilfe der Asylindustrie gegen Ger..money -sogar meist erfolgreich, geklagt. Wie strunzdumm ist dieser Staat,bzw. dessen ganze linke politische Gutmensch Entourage um so etwas zuzulassen? Schizophren, im Sinne des og. Kommentars ist die richtige Bezeichnung.

    • @ Pitt

      Ja und es reiht sich nahtlos ins Thema „Dekonstruktivismus“ in diesem Fall von historischem Bewußtsein ein. Das Auslöschen der Erinnerung gehört da zwingend mit dazu.
      Historische Demenz sozusagen.

      Auch die Rechtschreibreformen bis zur völligen Abtrennung der jungen Generation von ihren historisch gewachsenen sprachlichen Schreibstil-Wurzeln, der Optik der Schrift selbst (und damit der Identität des Schriftbildes), etc. bis hin zur Abtrennung von der Elterngeneration, die nun dumm dastand und nicht mehr beim Neulernen helfen konnte, da sich einfach mal so unnötig und sinnlos die Rechtschreibungsregeln geändert haben.

      DAS IST AUCH EINMALIG WELTWEIT – DIE RECHTSCHREIBREFORMEN IN DEUTSCHLAND UND GLEICH MEHRERE KURZ NACHEINANDER!

      • @eagle1, die Schlechtschreibreform hatte noch einen anderen Zweck. Man hat nicht die alten Schulbücher nachgedruckt, man hat die neusten ideologischen Verrenkungen inhaltlich mit eingebaut.
        Mal schaun, ob ich immer noch moderirert werde.

      • somit konnte man unsere Kultur schon langsam verschwinden lassen, denn da war noch kein Zuckerfest und Ramadam bekannt. Ich weiß gar nicht, ob es überhaupt noch Lesebücher gibt mit inhaltsvollen Texten? Lachen mußte ich nur als eine Text- Rechenaufgabe mit türkischen Namen auf der Kopie stand. Und soweit ich weiß gibt es auch kein Schulgebet mehr vor Unterrichtsbeginn, aber die Forderung der Muslime für Gebetsräume an den Schulen.Mit allem was wir an unseren Werten aufgeben, in dieses Vaccum setzt sich ein anderer ein.

      • @ KW

        Richtiger weiterer Aspekt, abgesehen davon, daß die Schulbuchverlage Traumsummen verdient haben, weil ALLE alten Bücher geschreddert wurden und die neuen alle 2-3 Jahre x-mal wieder aufgelegt wurden.

        Das geschah ausschließlich in D.
        Daher habe ich sehr wohl die Idee, daß wir bei deren Umbauplanung eine besondere Rolle spielen. Aufgrund der mangelnden Souveränität kann man sich auch nur sehr bedingt dagegen wehren.

      • @ Inge K.

        ich verstehe Ihre Wehmut und die Sorgen im Hinblick auf den christlichen Glauben und die Kontemplation.
        Aber es wäre durchaus möglich, die Schulen und Unis vollständig säkular zu halten.
        Bei der Forderung nach Gebetsräumen für Musels einfach NEIN sagen und Schluß.

        Die „leeren“ Räume, die dabei entstehen könnten, daß wir zurückweichen, die wären auch im säkularen Bereich besetzbar. Mit Diskussionsräumen für humanistisch-philosophische Betrachtungen, für intellektuelle Bildung, für Studenten- und Schülerbibliotheken, für Entspannungs- und Filmvorführungsräume für anspruchsvolles Filmmaterial, für Kunst und Musik etc.

        Also eine Art kontemplativ-geistiger Raum für fächerübergreifende Diskussionen und Begegnung durchaus auch interkulturell, aber eben niemals unter der Ägide dieser Forderasiaten.

        DAS ist es, was hier unter anderem auch gewichen wurde, die Zeit und der Raum für Kunst und kulturelle Betrachtung, für Reflexion, die sich oberhalb der Grenzen der Fakultäten befindet, für geistiges Querdenken, für alles, was zum Beispiel auch hier bei mm stattfindet.

        Das nämlich ist die Kultur der „Denker“ und „Dichter“; zum Beispiel vollständige Gedichtbandsammlungen unserer hervorragenden europäischen Schriftsteller, etc.
        Stattdessen werden die Stadtbibliotheken geschlossen, und die Orchideenfächer wie alte Geschichte, Mittelalterenglisch (Shakespeare und co), vergleichende Verhaltensbiologie, alte Sprachen sind im Aussterben begriffen.

        Man zieht sich aufs Handy und Tablet zurück, nachgeschlagen wird bei google und wiki.
        Da ist natürlich ein tieferes wissenschaftliches Arbeiten nicht mehr möglich.

    • Das war schon seit längerem bekannt, wird dadurch jedoch nicht besse. Doch es ist eine bodenlose S……erei, diesen großen deutschen Namen in den Mülleimer zu werfen. – Die antideutschen Volksverräter überschlagen sich, sie explodieren förmlich vor Irresein.

  9. In der ev. Kirche gibt es nicht nur Funktionäre vom Schlage Käßmann, das wäre zu kurz gedacht und gehandelt. Sondern auch die anderen. Die ihren Auftrag biblisch bezogen ernst nehmen jenseits von proislamistischer Anbiederei und Verrat der eigenen theologisch-religiösen Sache. – Das heißt, an diese Leute halte ich mich gern.

    • Alfons 03

      Nur ist es halt so, dass homosexuelle Pfarrer akzeptiert sind, mit ihrem Lebenspartner im Gemeindehaus wohnen und ihr Evangelium predigen dürfen. Die Bibel kennt dieses Evangelium nicht.

  10. Die LINKEN Anti-Deutschen Neo-Marxismus Herrscher in EU-Deutschland sind Sehr Viel Schlimmer BÖSE als die Alt-Marxismus Herrscher in Nordkorea !

    In Nordkorea wird der islam NICHT an die Macht gebracht Anders als In EU-Deutschland DA wird der Mörderische islam an die Macht !

  11. Islamkurs-Debatte: Volkshochschule bietet Burkaanprobe an

    DRESDEN. Die Dresdner Volkshochschule hat mit ihrem fürs Sommersemester 2018 ausgeschriebenen Kurs „Kleiderordnungen im Islam“ für Schlagzeilen gesorgt. Dabei soll die Schulung laut Programm über die unterschiedlichen Formen moslemischer Kopfbedeckungen informieren.

    Genauer heißt es: „Farbenfrohe Kopfbedeckungen machen neugierig auf ihre Trägerinnen. Die unterschiedlichen Farben, Formen, Bindetechniken und Materialien geben Hinweise auf die kulturellen Hintergründe.“ Den Teilnehmern solle „Praxis, Herkunft und Bedeutung der einzelnen Kleiderordnungen“ näher gebracht werden. Dabei könne sogar praktisch ausprobiert werden, wie sich eine Burka anfühle. Die Veranstaltung wird durch die Landeshauptstadt Dresden gefördert. Mehr in der Jungen Freiheit …

    https://quotenqueen.wordpress.com/2018/01/18/islamkurs-debatte-volkshochschule-bietet-burkaanprobe-an/

    Islamkurs-Debatte: Volkshochschule bietet Burkaanprobe an

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/islamkurs-debatte-volkshochschule-bietet-burkaanprobe-an/

    • Vieleicht kommt mal ein Redner/Rednerin in Burka auf die PEGIDA-Bühne, um diesen Wahnsinn zu verdeutlichen ??? ❗

  12. 4. Reich aktuell: Die ersten werden bereits abgeholt

    Aktuell von der Polizei gejagt: Aufklärer, Satiriker, Kritiker, Aktivist und Provokateur Sven Liebich „im Kampf gegen die Diktatur“

    Von Andreas Köhler

    Für die Aufklärer über die Taten des „totalitaristischen und offenbar irrsinnig gewordenen Merkel & Co-Regimes“ wird es – spätestens seit der Wiederauferstehung von linken Goebbels-, Freisler- & Co.-Nachahmern täglich immer härter. Es werden nicht nur Facebook- Nachrichten und YouTube Videos zensiert und gelöscht: Es werden vermehrt ganze Kanäle und Accounts entsorgt. Jetzt werden die ersten Regimekritiker und Widerstandskämpfer abgeholt. Früher drohte ihnen das Konzentrationslager, das Fallbeil, der Strick, der Fleischerhaken oder die Erschießung. Was droht ihnen heute? Sven Liebich befürchtet das Schlimmste, denn er hat kein Vertrauen mehr in dieses Regime.

    Zum Hintergrund – Die üblichen Nebenbei-Meldungen vom Tage

    Was gibt es Neues? Wir überfliegen mal kurz „Angelas Tagebuch vom 16. Januar 2018“. Berlin: „Abgelehnter Asylbewerber begeht brutalen Raubmord und schneidet jemandem die Kehle durch. München: Nigerianer überfällt am Bahnhof 59-jährige Russin, reißt ihr Slip und Strumpfhose nach unten und versucht sie zu vergewaltigen. Brandenburg: 19-Jährige von schwarz fahrendem….

    Quelle: Youwatch

    Etliche Links/Quellen im Text

    • geil ist doch digitalisierung in der landwirtschaft

      es ist immer lustig zu lesen, wenn leute ohne das geringste sachwissen versuchen etwas sinnvolles zu tun.
      ——
      weenn jemadn wissen will wie ich das meine… das einfachste beispiel was zu nennen wäre ist: „hört einfach mal 1 minute fatima roth zu“

  13. TOP aktuell:
    ich habs schon vor 1 Stunde schon mal gepostet,
    irgendwie sehe ich die Info auf dem Blog nicht mehr – komisch!
    Vieleicht taucht er auf dem Nirwana des Internets plötzlich wieder auf.
    Erneuts Abschiebedrama in Deutschland der schizophrenen Repuplik-
    jeden Tag eine neue Variante des wahnsinns- dank Merkel und Konsorten:

    BILDon meldet heute um ca. 9.30 Uhr

    ++ Flüchtling nimmt Geiseln – Blutiges Abschiebe-Drama
    in NRW
    Borgholzhausen (NRW) – Dramatischer Zwischenfall bei der Abschiebung eines Ehepaares aus Aserbaidschan!

    Mitarbeiter der Ausländerbehörde, ein Arzt, ein Wachmann und zwei Polizisten klingelten in der Nacht zu Donnerstag gegen 3.30 Uhr an einer Flüchtlingsunterkunft in Borgholzhausen (Kreis Gütersloh). Ein Ehepaar (49/53) sollte zur Zwangsabschiebung abgeholt werden. In der Wohnung, in der sich auch noch zwei Töchter des Ehepaares und ein Bekannter aufhielten, eskalierte die Situation.
    Polizeisprecherin Sonja Rehmert: „Plötzlich griff eine Person einen Polizeibeamten an und nahm seine Dienstwaffe.” Dann fielen mehrere Schüsse. Der Arzt und die Polizisten flüchteten aus der Wohnung. Ein Mitarbeiter der Ausländerbehörde und der Wachmann blieben als Geiseln zurück. Sofort wurde Großalarm ausgelöst.

    Doch nach einigen Minuten ergab sich die Familie. In der Wohnung lag die blutüberströmte Mutter (49). Sie hatte sich offenbar aus Verzweiflung ein Messer in den Bauch gerammt – Klinik. Die anderen Personen blieben unverletzt. Der genaue Tathergang wird jetzt rekonstruiert. Eine Mordkommission ist eingesetzt.(..)

    http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/geiselnahme/geiselnahme-in-fluechtlingsunterkunft-54514290.bild.html

    Deutschland und Deine Psychopathen.. ein Irrenhaus.
    Lieber doppelt gemoppelt mitgeteilt als gar nicht. De Missere hat ja gerade gestern wieder die „Asyl-Flüchtlingszahlen“ „Bürgererträglich“ negiert und zurechtgestutzt. Erbärmliche Lügner- jeder Einzelne in Deutschland ist zuviel. siehe u.a. Ergebnis oben!

    • schwabenland-heimatland

      Geldhahn zudrehen. Das müßte als allererstes geschehen.
      Man hat von einem Asylanten gehört der von einer deutschen Beamtin geheiratet wurde, ein gemeinsames Kind und zum Dank seine Ehefrau ermordet hat. Er sitzt zwar ein, darf in Deutschland nach Ablauf seiner Haft wegen seines Kindes hierbleiben und kassiert jetzt schon die Witwerpension seiner von ihm getöteten Ehefrau. Hat ein Mörder inzwischen Anspruch auf die Pension seines Opfers? Das kommt ja einer Belohnung gleich.

  14. Wann laufen in unserem Land die Heiligen Kühe umher?

    Bei uns ist inzwischen alles denkbar. Wenn das wahr ist, hat inzwischen eine grasende Kuh über den Platz des zu bauenden Hindu-Tempels in Bremen entschieden.
    Wir laden inzwischen die Götter der ganzen Welt ein, weil wir so tolerant sind und vergessen dabei, dass wir das 1. Gebot Gottes sträflich mißachten. Das werden wir zu spüren bekommen. Es geistert in unserem Land.

  15. „Ein totalitäres Regime erkennt man daran, daß es seine Kritiker kriminalisiert und die Kriminellen laufen läßt.“
    Sehr gute Bezeichnung. Genau diese Entwicklung läuft derzeit im deutschen Schweinestaat ab.
    Jeder Bürger mit gesundem Menschenverstand wird tagtäglich von diesen Diktatoren und ihren Helfern geistig vergewaltigt. Die Wahrheit wird zur Lüge und die Lüge zur Wahrheit erkoren.
    Der Weltkommunismus mit Massenversklavung ist das Ziel. Ich denke der Kopf dieser NWO-Mafia ist Rothschild mit seinen Freimaurer- und Illuminati-Logen.

    • Ohne diese US-Geheimdienst-Aktivitäten der USA wäre die KPD in Deutschland an die Macht gekommen !

      Und natürlich ganz ohne Hilfe durch UdSSR-Geheimdienst-Aktivitäten, ja? Und wenn die KPD an die Macht gekommen wäre … dann wäre natürlich alles supi gewesen, ja??

      Lesen Sie „Sie sagten Frieden, und meinten Krieg“ von John Denson (glaube ich) UND „Der Eisbrecher“ von Suworov … und sie erkennen? Richtig: Zwei (!) spiegelbildliche Prozesse von Ost und West … und beide mit dem Ziel das Deutsche Reich zu instrumentalisieren für die eigenen widerlichen Ziele und Zwecke. Da war und ist keiner besser als sein jeweiliges Gegenüber; höchstens scheint es mal für eine gewisse Zeitspanne so.

    • Ja
      und die Engländer haben die NPD in Deutschland installiert gegen unser Deutsches Volk ,damit wir nie vergessen dürfen.
      Alles nur getürkt ….

    • Von dem Literaturnobelpreisträger Alexander Solschenizyn („Archipel Gulag“) stammt sinngemäß der folgende Satz: „Ein totalitäres Regime erkennt man daran, daß es seine Kritiker kriminalisiert und die Kriminellen laufen läßt.“

      Genau gesagt hat er:

      Ein kommunistisches System erkennt man daran, daß es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert.[1]

      http://www.monarchieliga.de/index.php?title=Alexander_Solschenizyn

  16. Mehrere Bundestagreden von heute.
    Da kommt die Bude zum Kochen 🙂

    ———————————————————————-
    1)
    AfD – Franziska Gminder im Bundestag: „Wir müssen unsere Bauern stärken“

  17. Gute Nacht @all,schlafts gut.
    ————————————
    Morgen 09.00 Sitzungsbeginn.

    09:00 ZP 4,5,6
    Änderung des Aufenthaltsgesetzes

    09:45 ZP 7
    Änderung des Aufenthaltsgesetzes

    09:50 19
    Altersfeststellung minderjähriger Flüchtlinge

    https://www.bundestag.de/tagesordnung
    ——————————————————————–

    #KiKaGate: Familienministerin Barley verweigert Antwort im Bundestag

    Der Abgeordnete Götz Frömming (AfD) wollte in der Fragestunde wissen, ob die Familienministerin zu #KIKAGate eine Meinung hat … Aber mit Storch Heinar in den Schulen Wahlkampf betreiben…

    https://opposition24.com/kikagate-familienministerin-barley-antwort/396239
    ——————————————————————–
    #KiKaGate: Familienministerin Barley verweigert Antwort im Bundestag

    ca 2,20

    • @ Kettenraucher

      Na da hatten wir wohl die gleiche Idee!

      🙂 Ich konnte es nicht lassen im anderen Strang die wichtigsten Videos „blind“ einzustellen.
      Freu mich auf bald, wenn ich das alles auch mitkriegen kann.
      Danke für Ihre kurzen Erläuterungen. 🙂

      STAATSRECHTLER: AfD ist EINZIGE HOFFNUNG für D! Schachtschneider * HD

  18. DIe Südstaaten, sogenannte Krisenstaaten der EU, haben übrigens real beim pro Kopf Einkommen errechnet viel mehr Privatvermögen als die Deutschen.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article115143342/Deutsche-belegen-beim-Vermoegen-den-letzten-Platz.html
    https://www.welt.de/wirtschaft/article114649182/Italiener-und-Spanier-sind-reicher-als-Deutsche.html
    http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/studie-der-ezb-die-meisten-deutschen-besitzen-weniger-als-andere-europaeer-1.3308252

    http://www.focus.de/finanzen/news/staatsverschuldung/krisenstaaten-offenbar-reicher-als-gedacht-so-reich-sind-die-suedeuropaeer-wirklich_aid_960873.html
    http://www.focus.de/finanzen/news/tid-30517/ezb-studie-zeigt-vermoegensunterschiede-haushalte-in-krisenlaendern-sind-reicher-als-deutsche_aid_956841.html

    Die reichsten 2000 Familien in Griechenland besitzen 80% des gesamten Vermögens von Griechenland. Aber diese Familien konnten ihr Geldvermögen von 280 Milliarden € noch völlig ungestört rechtzeitig in die Schweiz und andere Steueroasen in Sicherheit bringen dank der EU-Kommission udn IWF. Manche griechische Journalisten sprechen sogar von 300 Milliarden €.
    Damit die EU udn IWF die Kürzungen hinterher nur bei den ärmsten,Rentnern und dem verarmten Mittelstand ansetzen konnten. Die Reichen waren von der Kürzungen „gottseidank“ nicht betroffen. Wo kämen wir denn hin, wenn plötzlich die MAfia und die oberen 1%-Eliten von Großfamilien ihr geraubtes Geldvermögen vom Steuerfiskus besteuert werden müssten. Ein Unding!

    Aber die meisten Leute kapieren es einfach nicht. Die Medien wollen nur die ärmsten udn den Mittelstand in Europa gegeneinander aufhetzen. Genau die Leute, die am wenigsten für die Krise verantwortlich sind.
    Denn laut OECD Statistiken aus den Jahren 2008-2012 waren die Griechen alles andere als faul, im Gegensatz zu der den Aussagen und Propaganda von der Pisszeitung BILD, die es uns immer wieder einreden wollte. Denn es waren tatsächlich udn sind immer noch die reichsten 2.000 griechischen Großfamilien und die griechischen Politiker auf die die Aussagen von BILD viel eher zutreffen. Momentan sind die IWF Mafia,EU Kommission udn Griechenlands Regierungschef Tsipras gerade dabei wieder neue Kürzungen bei der einfachen griechischen Bevölkerung durchzusetzen! DIe 2.000 Großfamilien sind wieder einmal davon nicht betroffen. Ihr Geldvermögen ist ja auch längst in Sichehrheit.

  19. Wäre schön wenn die Polizei ,Bundeswehr gemeinsam mit der AfD diese Hochverräter verhaften . Die Zeit ist dringend ,denn die Verräter der Altparteien wollen zig Millionen Islamen und Neger ab März herein lassen,vieleicht auch früher .(Die Jeckenzeit steht ja bevor und da sind viele Deutsche im Karnevalsrausch) Diese werden Deutschland überrennen ….
    Mir ist es scheiss egal wie sie die ganzen Islamen und Neger rausschaffen ,sie werden niemals Ruhe geben bis sie auch den letzten Deutschen ermordet haben.

    Man sieht ja auch im Bundestag wie die Altparteien die AfD Anliegen mit Hohn ,Hass und Gelächter abtun.
    Frauenrechte ist für diese Verbrecher Der Altparteien nicht wichtig ,hauptsache ihre Islamischen-Negerischen Herrenmenschen bekommen ihre Befriedigung. Siehe z.b AWO-Kirche-Skandal
    wo sie sogar deutsche Kinder mit älteren Moslems verkuppeln.
    Als Mutter die Immerschonhierlebendevondeutschengenerationengezeugte
    ist es erschreckend was es für ignorante deutsche Eltern
    gibt ,die ihre Kinder ohne mit der Wimper zu zucken diesen Islamischen Herrenmenschen zum Fraze wirft. Wie ignorant muss man nur sein .

    • @ Anita

      Da sagen Sie jetzt was!

      Danke für den genialen Hinweis. 🙂

      Sie nenne es nicht KIKA-GATE-Skandal, sondern Sie nennen gleich die Wurzel des Übels und bezeichnen es als AWO-Kirche-Skandal!

      🙂

      Danke, ich werd mich an Ihren hervorragenden Vorschlag halten.
      Ab jetzt ist es der AWO-Kirche-Skandal!

  20. Ps. auch der Lindenstrasse-Skandal wo eine Mutter ihren kleinen Jungen zum Islam einhämmert .
    Wie weit ist diese Medien-Welt verkommen . Die Promis ,egal welches Fach auch immer, dürfen nicht vergessen werden . Die Liste ist lang ,aber die muss danach abgearbeitet werden . Diese Verräter und Medienhuren dürfen nie vergessen werden .

    • Da sprichst du mir aus dem Herzen als die Scheiße bei der Lindenstraße gesehen habe, eine Sendung welche mir nie gefallen hatte, vielleicht war da auch schon immer Mindcontrol im Spiel, habe ich mir auch Gedacht diese skrupellose Übernahme unseres Landes unterstützt durch Akteuere in verschiedensten Medien darf nicht ungesühnt bleiben. Es muss der Tag kommen an dem Merkel und Kollegen für jede Straftat welche hereingewunkene illegale Menschen in unserem Land verursacht verantwortlich gemacht und bestraft werden müssen!

  21. Ewig und drei Tage kann es so nicht weitergehen. Wir müssen irgendeinen alten Chinesen sauer auf uns gemacht haben, denn wie lautet ein chinesischer Fluch? „Mögest du in interessanten Zeiten leben“
    INteressanter als jetzt können die Zeiten doch nicht sein, oder?

Kommentare sind deaktiviert.