4. Reich aktuell: Die ersten werden bereits abgeholt




Viertes Reich? Ja – es ist schon lange soweit!

Wer die Überschrift als unangemessen bezeichnet, ist politisch nicht up-todate: Mein Vermieter, ein hellwacher 96-jähriger Deutscher, der nahezu täglich Leserbriefe an seine Lokalzeitung schreibt und das Dritte Reich voll mitbekommen hat, bestätigte mir vor wenigen Tagen auf eine entsprechende Anfrage meinerseits, dass  die Zustände der Gegenwart mit denen der Jahre 1933.34 nahezu identisch sind:

Hitler hatte damals noch nicht die volle politische Macht, und musste die Reichsbeamten und einen erheblichen teil des Staatsapparats noch auf seine Linie bringen. Doch ab 1934 festigte sich seine Macht schon so, dass er die ersten Kritiker seines Systems abholen und ins erste deutsche Konzentrationslager für Deutschlands, nach Dachau, verbringen ließ.

KZ-Dachau: Dieses ließ er schon unmittelbar nach seiner Reichstagswahl am 22. März 1933 errichten und es bestand bis zu seiner Befreiung durch Soldaten der 7. US-Armee bis zum 29. April 1945. Es war das erste durchgehend betriebene KZ und wurde dadurch eines der bekanntesten Konzentrationslager. Es war zwölf Jahre durchgehend in Betrieb, d. h. mehr als doppelt so lange wie die meisten späteren Konzentrationslager.

Dachau war Ausbildungsort für SS-Wachmannschaften und SS-Führungspersonal, die nach Beginn des Zweiten Weltkriegs unter anderem in Vernichtungslagern eingesetzt wurden. Das KZ Dachau war kein Vernichtungslager; jedoch wurden in keinem anderen KZ so viele politische Morde verübt. Von den insgesamt mindestens 200.000 Dachauer Haftinsassen starben etwa 41.500.[Zahlenangabe der Gedenkstätte] Zusätzlich deportierte die SS häufig Häftlinge in Vernichtungslager.

Nun, so weit sind wir noch nicht, denn Deutschland will seinen Ruf als demokratisches Land, was es definitiv nicht mehr ist, zumindest im Ausland noch aufrechterhalten.

Doch die Methoden der Jagd auf Dissidenten unterscheiden sich nur noch marginal von denen der damaligen Gestapo. Zunehmend hat das Merkel-Regime die Jagd auf politisch Andersdenkende eröffnet, gut verheimlicht durch die Systemmedien, die mit Merkel auf derselben Blockflöte blasen.

Wer sich hervortut mit seiner Kritik an den unsäglichen politischen Zuständen unseres einst blühenden Gemeinwesens, dem drohen Hausdurchsuchungen, Festnahme, U-Haft, Einzug seines Privatvermögens, Verlust des Arbeitsplatzes, und ein durch nichts gerechtfertigtes Gerichtsverfahren, welches sich auf Anklagepunkte stützt, die allesamt eine Verletzung unserer Grundrechte beinhalten.

Ihm kann es passieren, dass alle seine Beweisanträge pauschal abgelehnt werden (bei mir war das so: alle 23 Beweisanträge zu meiner Entlastung wurden von einem hochkriminellen Richter abgewiesen)), dass keiner der von der Beklagtenseite angeführten Zeugen geladen wird – und dass er am Ende genau das Urteil bekommt, welches bereits im Vorfeld mit der Exekutive, die der Justiz vorsteht (zur Erinnerung: Wir haben keine Gewaltenteilung in Deutschland) abgesprochen wurde.

Das ganze Verfahren gleicht dann – so zumindest habe ich es bei meinen diversen Prozessen erfahren – einem gespenstischen Theaterstück, in welchem die Rollen im Vorfeld vergeben wurden – und Anklage sowie Urteil massive, ja kriminelle  Verstöße gegen Recht und Grundgesetz darstellen.

Erneut spielt die Justiz die unrühmliche Hauptrolle des wichtigsten Helfershelfers einer Diktatur auf deutschem Boden

Auch heute spielt die Justiz – wie bei den vergangenen zwei Diktaturen  der neueren deutschen Geschichte, wieder eine zentrale Rolle:

Im Dritten Reich sorgten Freisler und Co für die Enthauptung der wichtigsten Individuen des deutschen Widerstands gegen Hitler: Pro Tag ergingen drei Todesurteile durch diesen berüchtigten „Scharfrichter in der roten Robe“, wie der Volksmund ihn nannte. Beim Volksgerichtshof, dessen Präsident er war, wurden bis 1945 rund 5200 Todesurteile vollstreckt.

Für eine Verurteilung genügten Vergehen wie gegen die „Verordnung über außerordentliche Rundfunkmaßnahmen“ (die GEZ wurde von den Nazis erfunden!), also die Verbreitung von Nachrichten abgehörter „Feindsender“, abwertende Bemerkungen über den Führer (Hitler) oder Zweifel am sogenannten „Endsieg“.

Allein auf das Konto Freislers gingen etwa 2600 Todesurteile in den von ihm geführten Verhandlungen, darunter viele Schauprozesse mit von vornherein festgelegten Urteilen. Beispielhaft dafür sind der 1943 unter Freislers Vorsitz geführte Prozess gegen die Mitglieder der Widerstandsgruppe Weiße Rose, in dem er die Geschwister Hans und Sophie Scholl neben anderen zum Tode verurteilte sowie die Prozesse gegen die Verschwörer des Hitler-Attentats vom 20. Juli 1944.

Was kaum einer weiß: Freisler war Bolschewist

1915 geriet Freisler an der Ostfront in russische Kriegsgefangenschaft. Den Rest des Kriegs war er in einem Offizierslager in der Nähe von Moskau interniert. Nach der Oktoberrevolution und dem Frieden von Brest-Litowsk wurden die Lager einer deutschen Selbstverwaltung übergeben.

Freisler wurde zu einem der Lagerkommandanten ernannt. Er war den russischen Sozialdemokraten (Bolschewiki) beigetreten.

[Rupert Butler: Gestopo: Hitler’s Secret police. Casemate, London, 2004, ISBN 1932033246, S. 141nbsp;f.]

Was erneut die These erhärtet, dass die Nazis links waren.

Dies wird dennoch trotz aller evidenten und unwiderlegbaren Beweise immer noch vehement von der Systempresse als „Verschwörungstheorie“ der Rechten abgetan. Doch ich konnte keinen Artikel aus dem linken Medienkartell finden, der mehr als diesen politischen Kampfbegriff gegen diese These aufzufahren vermochte. Der Grund: sie können es nicht. Denn die Beweise dafür, dass sich die Nazis als die wahren Sozialisten sahen, sind erdrückend.

Und mit der Analyse des Weltökonomen Ludwig von Mises (Weltökonom Ludwig von Mises: „Das Dritte Reich war ein sozialistischer Staat“), dass auch die Industrie und Wirtschaft der NAZIS sozialistisch geprägt war und einem Vierjahresplan, diktiert aus Berlin, zu folgen hatte, brach auch das letzte Gegenargument der Linken zusammen, dass ein Staat, der keine zentral gelenkte Planwirtschaft habe, kein sozialistischer sein könne. (s. hier eine Sammlung von 45 Artikel. zum Thema, dass Nazis links waren))

Auch das Vierte Reich, aufgebaut von den SED-und Stasiseilschaften auf der einen Seite und den 68-ern und ihren Folgegenerationen auf der anderen Seite, ist eine linke Diktatur, so wie es der Nachfolgestaat des sozialistischen Dritten Reichs – die DDR – ebenfalls war.

Merkel war und ist eine Stalinistin, die SED war und ist stalinistisch, die Stasi ebenfalls – nur die westdeutschen Linken orientierten sich lieber an dem größten Massenmörder aller Zeiten: Mao Tse Tung. Eine zeitlang – man fasst es kaum – verehrten diese Verrückten sogar Idi Amin – und nicht zu vergesssen: Den Völkermörder Pol Pot.

Wahnsinnige und ihre feigen Mitläufer beherrschen unser Land

Dieses ideologisch wahnsinnige pathokratische Gemenge beherrscht nun unser Land – und führt es im Eiltempo in den Abgrund.

Dass ein Stegner (SPD), der ohne Problem eine glänzende Karriere bei den Nazis hätte machen können, dass die Grünen (Mao- und Pol Pot-Fans) und dass die Linkspartei (durch und durch stalinistisch, wenngleich sie derzeit auf „aufgeklärt“ macht – dies anders sehen, liegt in der Natur der Sache.

Diese roten Ratten – die Sozialismus, nicht der Islam – sind die Primärinfektion der westlichen Welt – haben Deutschland binnen drei Jahrzehnten in ein Land verwandelt, in welchem sie die Meinungsfreiheit abschafften, die Deutschen zu Menschen zweiter Klasse machten, jeden Kritiker dieser Entwicklung mittels ihrer schieren Medienhoheit  zu Gesetzlosen machten und mittels unbegründeter Strafbefehle in den privaten Ruin treiben – und die meisten Deutschen tun immer noch so, als lebten sie in einem normalen demokratischen Land.

Dieses Land ist zu einem landesweiten Umerziehungslager sozialistischer Couleur geworden:

An 365 Tagen, 24 Stunden rund um die Uhr arbeiten alle Sender und nahezu alle Printmedien daran, den Deutschen das allein seligmachende Denken beizubringen. Und sie dabei stets an ihre „Urschuld“ im Dritten Reich zu erinnern. Wobei sie „vergessen“ darauf hinzuweisen, dass diese Urschuld durch ihresgleichen, durch Linke also, erst geschaffen worden war.

Nun werden die ersten Dissidenten bereits von der neuen Gestapo abgeholt. Natürlich nennen sich diese Polizei-Einsatzkommandos nicht so. Aber sie agieren genau so wie ihre historischen Vorbilder.

Michael Mannheimer, 19.1.2018



***

 

 

Von Andreas Köhler,

4. Reich aktuell: Die ersten werden bereits abgeholt

Aktuell von der Polizei gejagt: Aufklärer, Satiriker, Kritiker, Aktivist und Provokateur Sven Liebich „im Kampf gegen die Diktatur“

 

Für die Aufklärer über die Taten des „totalitaristischen und offenbar irrsinnig gewordenen Merkel & Co-Regimes“ wird es – spätestens seit der Wiederauferstehung von linken Goebbels-, Freisler- & Co.-Nachahmern täglich immer härter. Es werden nicht nur Facebook- Nachrichten und YouTube Videos zensiert und gelöscht: Es werden vermehrt ganze Kanäle und Accounts entsorgt. Jetzt werden die ersten Regimekritiker und Widerstandskämpfer abgeholt. Früher drohte ihnen das Konzentrationslager, das Fallbeil, der Strick, der Fleischerhaken oder die Erschießung. Was droht ihnen heute? Sven Liebich befürchtet das Schlimmste, denn er hat kein Vertrauen mehr in dieses Regime.

Zum Hintergrund – Die üblichen Nebenbei-Meldungen vom Tage

Was gibt es Neues? Wir überfliegen mal kurz „Angelas Tagebuch vom 16. Januar 2018“. Berlin: „Abgelehnter Asylbewerber begeht brutalen Raubmord und schneidet jemandem die Kehle durch. München: Nigerianer überfällt am Bahnhof 59-jährige Russin, reißt ihr Slip und Strumpfhose nach unten und versucht sie zu vergewaltigen. Brandenburg: 19-Jährige von schwarz fahrendem Libanesen im Zug sexuell belästigt. In Mannheim gab es eine Messerstecherei und in Durmersheim wurde ein 44-Jähriger von zwei Algeriern zusammengeschlagen und danach lebendig begraben, wo er erstickt.

Politik und Staatsmedien interessieren sich nicht für solche „Kleinigkeiten“. Sie sprechen pauschal von lapidaren Einzelfällen, an die man sich irgendwie gewöhnen müsse. Denn – so Katrin Göring-Eckardt von den Grünen – „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“ Es ist sogar von einer bunten Bereicherung die Rede.

Wir lesen weiter in „Angelas Tagebuch vom 16. Januar 2018?. Gelsenkirchen: 17-Jähriger von zwei Unbekanntem mit „dunklem Teint“ überfallen, geschlagen und beraubt. Grünau: Syrer wird bei Anti-Terror-Razzia festgenommen. Bochum: Drei Männer mit schwarzen Vollbärten entreißen 78-jähriger Rentnerin die Einkaufstasche. Hamburg: Libyer überfällt 20­Jährige, Holzwickede: 56-Jährige von einer Gruppe beschimpft, mit dem Messer bedroht, verletzt und beraubt.

Ja, das Land wird täglich „schöner“ und „sicherer“, die „News“ und Politikeransichten immer „seriöser“: Selbst die Krankenkassen werden jetzt angeblich entlastet. Weg von solchen medial inszenierten Propaganda-Fake-News fragen wir uns: Welche neuen Bereicherungen gibt es z.B. in Krefeld oder Duisburg? Auch hier wird man am gleichen Tag fündig. Krefeld: Junger Mann mit „dunklem Teint“ attackiert 42-Jährige von hinten, will sie zu Boden reißen und droht mit sexueller Gewalt. Krefeld: 18-Jährige von einem „ungepflegtem Südländer“ verfolgt und sexuell belästigt. Duisburg: Die Polizei fahndet mit Foto nach Abdul Aziz Ali wegen versuchtem Mord.

Gehen wir zur Abwechslung mal nach Wolfenbüttel: „Mann“ spricht 33-Jährige „in gebrochenem Deutsch“ an und begrapscht sie. Oder nach Hamburg: 23-jähriger Asylant begrapscht Frau. Als ihr Begleiter einschreitet, werden ihm Schläge angedroht. Wie steht es eigentlich um unsere jüdischen Mitbürger, die im Lande von Merkels Gästen offensichtlich weniger gelitten sind? Wir lesen: Jüdische Angriffsziele im gesamten Bundesgebiet ausgespäht.

Was passiert weiter? Wie sind die Reaktionen auf derartige Taten? Auszugsweise gehen wir nach Berlin: Abgelehnter Asylbewerber durchschneidet jemandem bei einem brutalen Raub die Kehle und wird nicht abgeschoben. Oder nach Frankfurt: Trotz selbstgebauter Rohrbombe im Keller kommt Terrorverdächtiger auf freien Fuß.

Was ist das Ergebnis für Gesamt-Deutschland? Ernüchtert lesen wir: Die Politiker wollen die Zahl der Migranten nicht begrenzen, es ist eine unbegrenzte Einwanderung möglich. Es mögen alle kommen – und zwar unkontrolliert, auch Straftäter, insbesondere jene, die in ihrer Heimat nicht mehr erwünscht sind, da zu gefährlich. Die Gefängnisse sind – wie man liest – mittlerweile zwar voll – aber Deutschland wird das angeblich alles schaffen. Wir werden zum Auffangbecken der Dritten Welt – und das sei gut so. Die ganze Welt braucht unsere Hilfe.

Die ganze Welt soll kommen. Und wenn nicht? Dann müssen wir nach Afrika gehen und noch mehr Propaganda machen (Zitat Merkel). „Wir schaffen das!“, hört man von der Führerin, die radikal ist und kein Limit will – wie damals bei Stalingrad. Wir schaffen das – oder wir werden wir Heroen untergehen.

Parallel zu diesem Irrsinn und den neuen Taten von heute urteilt die ausländische Presse vernichtend über das neue Zensurgesetz von Maas. Man spricht hier zwar noch nicht von Konzentrationslagern aber zumindest von einer „Rückkehr der Meinungspolizei“, von „Volkserziehungsprogrammen“ und „Zensur“, „angefeuert von einem Staat, der mit Meinungspolizeien in der Vergangenheit schreckliche Erfahrungen gemacht hat“. Und auch im Inland berichtet z.B. T-Online am 17.01.: Deutschland rutscht im Demokratieindex ab.

Zurück zu den täglichen Schreckensberichten des Wahnsinns: Das waren jetzt nur einige. Es sind – insgesamt betrachtet – jedoch alles Folgen der von den Regierenden und ihren Mitläufern verfolgten Ideologie und ihrer fehlgeleiteten unheilvollen Zwangspolitik, die sich gegen die eigenen Bürger richtet. Hinzu kommt für den 16.01. dann übrigens noch ein kleiner Messeranschlag in Cottbus mit einem kostenlosen Umzug als Dankeschön. Den Rest sparen wir uns hier aus Zeit- und Platzgründen.

Aber zum Glück gibt es mittlerweile genügend engagierte Aufklärer, die Informationen und Fakten sammeln und entsprechend berichten. Es sind jene mutigen Kritiker, die bemüht sind, diesem Regime Paroli zu bieten. Es sind jene, bei denen Psychologie- und Geschichtswissen irgendwie gefruchtet hat. Es sind jene, die eben nicht jeden Schwachsinn in der Papageiensprache nachplappern und nachäffen, was ihnen vom System indoktriniert wird.

Es sind jene, die den Unterschied zwischen einer echten Demokratie und einer Diktatur kennen und fühlen. Es sind jene, die mutig aufstehen wie z.B. die Münchner Gruppe der „Weißen Rose“ um die Studenten Hans und Sophie Scholl, Alexander Schmorell, Christoph Probst, Willi Graf und der Professor Kurt Huber, die in den Jahren 1942/43 sechs Flugblätter gegen das NS-Regime verbreitet hatte und dafür verfolgt und hingerichtet wurde. Justiz­Scherge Freisler hatte damals seine wahre Freude. Heute haben Leute wie er natürlich einen anderen Namen. Ihr Charakter und ihre Gesinnung weisen aber Parallelen auf.

Und heute? Heute schauen die Studenten, Lehrer und Professoren zu. Nein, sie machen teilweise sogar mit. Wie früher auch. So werden auch heute die meisten Infos unterdrückt und verschleiert. Gelingt dies nicht, werden zur Ablenkung oder psychologischen Relativierung einfach alternative Fakten geschaffen.

Was die zuvor genannten Taten und die Täter anbetrifft: Nur ganz selten kommt es zu einer Strafverfolgung. Und wenn doch, dann kommen die Täter ganz schnell wieder auf freien Fuß, zumindest dann, wenn es sich um Gäste jener Frau handelt, die zusammen mit ihrer Gefolgschaft dieses Land seit 2015 so richtig umkrempeln will – in eine wahre Schreckensherrschaft des Irrsinns und Wahnsinns, darüber hinaus in eine neue Meinungs­Diktatur von der Goebbels, Freisler und Co. durchaus noch etwas hätten lernen können.

Oder haben sich die Scheindemokraten von heute das etwa von damals abgeguckt? Schließlich wird doch immer wieder betont, dass man seine Lehren gezogen hätte. Wie war das gemeint? Schauen wir uns einmal um:

Für die Aufklärer und den Widerstand gegen das totalitaristische und offenbar irrsinnig gewordene Merkel & Co-Regime wird es – spätestens seit der Wiederrauferstehung von Goebbels-, Freisler- & Co.-Nachahmern, ihren neuen Gesetzen und ihrer willkürlichen Auslegung entsprechend der Regime-Gesinnung täglich immer härter. Es werden nicht nur Facebook-Seiten und YouTube Videos zensiert und gelöscht, sondern vermehrt ganze Kanäle entsorgt z.B. der YouTube Kanal von Oliver Flesch.

Jetzt hat es Sven Liebich erwischt:

Der mutige Hallenser Regimekritiker und Aktivist ist bekannt durch seine famosen und teilweise genialen provokativen Satire-Aktionen: Dazu zählten z.B. Demos für mehr Flüchtlinge und seine Auftritte als islamistischer Hassprediger oder Bundeswehr-Werber.

Ebenso war er Redner auf 168 sogenannten Montags-Demos und auf einem neu eingerichteten deutschen „Speakers Corner“ in Halle an der Saale. Mit seinen provokativen Störaktionen gegen die sogenannte „Vereinsmafia“ und die mit ihr „unter einer Decke steckenden“ Politiker sowie seinem teilweise völlig „durchgeknallt“ wirkendem Kanal „Svens Welt“ war Liebich schon lange ein Dorn im Auge von Politik und von Linksradikalen – auch weil Liebich, der Inhaber eines T-Shirt-Bedruckungs-Shops ist, voller unermüdlicher Energie zu strotzen scheint und trotz härtesten Angriffen gegen ihn scheinbar nie aufgibt. Andere hätten schon lange „das Handtuch geschmissen“ – Liebich nicht. Er kämpft weiter – wenn auch etwas chaotisch und improvisiert wirkend.

Wandschmierereien wie „Liebich verrecke“ (ähnlich wie im NS-Regime vor 1945 – da hieß es „Judas verrecke“) und Mordaufrufe gegen ihn sind nichts Neues für ihn, ebenso wenig die Löschung von Videos bei YouTube. Jetzt wurde sein YouTube Kanal gelöscht und noch radikaler: Aktuell wird Liebich – wie er selbst in einem „vielleicht letzten“ Video“ erklärt – von der Polizei gejagt und auch sein Wohn- und Arbeitsumfeld aufs Korn genommen.

In seiner „hoffentlich nicht letzten“ Videobotschaft vom 16.01.2018 erklärt Liebich, dass die Polizei bei seinem Vermieter vorstellig geworden sei – und drei Stunden lang dessen Grundstück durchsucht habe. Angeblich lege ein Haftbefehl gegen Liebich vor. Das Durchsuchungskommando hätte sich jedoch angeblich nicht ausgewiesen. Man brauche keinen Durchsuchungsbeschluss, denn es lege ein Haftbefehl vor. Liebich befürchtet das Schlimmste, nämlich, dass man ihn abholen und ermorden wolle. So wurde es ihm unlängst angedroht.

Auch wurde Liebichs Firma angeblich von einem Kommando mit 4 Einsatzfahrzeugen durchsucht. Das Firmengrundstück sei hermetisch abgeriegelt worden. Angeblich ginge es um „etwas ganz Großes“. Nähere Informationen liegen Liebich jedoch nicht vor.

Der Hallenser Provokateur, Satiriker und Regimekritiker weiß nicht, was er jetzt machen soll. Zunächst will er eigenen Angaben zufolge einen Anwalt kontaktieren. Zugleich gibt er für den Fall seines plötzlichen Todes bzw. den Fall, dass man seine Leiche ggf. auffände in seiner Videobotschaft bekannt, dass er trotz aller aktuellen Probleme mit dem Regierungsapparat nicht suizidgefährdet sei. Liebich geht davon aus, dass das Regime aktuell zu allem fähig sei. Abschließend ruft Liebich alle Aufklärer, Aktivisten und Widerstandskämpfer im Lande auf, Standhaft zu bleiben und mit ihrer Aufklärungsarbeit und ihrer Kritik an der aktuellen Feudalregierung weiterzumachen.

Quelle:
http://www.journalistenwatch.com/2018/01/18/4-reich-aktuell-die-ersten-werden-bereits-abgeholt/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

106 Kommentare

  1. Etablierte BRD-Politik ist zum chaotischen rechtlosen volkszerstörenden Regieren der BRD
    unter Merkel mit Hilfe der politisch verfilzten SPD geworden ! Nicht Deutschlands Wohl wird
    vom Dt. Parlament mit seinen vielen Deutschlandhassern gefördert sondern der persönliche u. politische Machterhalt der Politvasallen u. das weiter Fluten von Millionen jungen Moslimen
    ohne Ende zur Destabilisierung bis hin zur friedlichen Staatl. Islamunterwerfung !“

  2. Sehr gut zusammen gefasst. Nur was wollen wir tun?
    Nur wenn ich von meinen Umfeld z.B. Arbeitsplatz ausgehe, sind von 30 Mitarbeitern 4 mit mir eingeschlossen die die Entwicklung hier in Deutschland kritisch sehen, der Rest läuft mit. Wobei ich mir immer wieder die Frage stelle können oder wollen die Leuten nicht logisch denken.
    Insbesondere fallen mir Betriebsrat Mitglieder negativ auf die schon die Rolle der „Blockwarte“ oder anders ausgedrückt die „Wächter der Richtigen Meinung“ sich aufführen.
    Die breite Masse unterwirft sich dem Meinungsdiktat und gehen dabei soweit, andere zu ihren eigenen Vorteil zu denunzieren.
    Es gibt definitiv keinen Zusammenhalt unter den Deutschen.
    Ich bin täglich nur noch angewidert von den Ereignissen und der Berliner Junta.

    • Nur wenn ich von meinen Umfeld z.B. Arbeitsplatz ausgehe, sind von 30 Mitarbeitern 4 mit mir eingeschlossen die die Entwicklung hier in Deutschland kritisch sehen, der Rest läuft mit.

      Das sind über 10%, die sich sozusagen aktiv mit der Situation auseinandersetzen. Das ist im Prinzip mehr als ausreichend, denn so funktionieren Gruppen nun mal: Es gibt einige Leute, die in der Lage sind der Gruppe ihr ‚Gruppe-sein‘ klar zu machen … und so etwas wie eine Politik zu verordnen. Und die Gruppe läuft dann in der Spur, in die sie durch diese Leute gesetzt worden ist.

      Es gibt ja auch nur einige Leute, die beispielsweise Zahnarzt oder Chemiker oder Steuerberater oder … sind. Das nennt man wohl … Arbeitsteilung – nach Maßgabe der real unterschiedlich gelagerten Begabungen (wir sind nämlich ganz bestimmt NICHT alle gleich!).

      • 10% werden nicht reichen wenn nicht die wahren Feinde der Deutschen namentlich benannt werden. Die Junta in Berlin sind nur Handlanger der Alliierten.
        Die AfD ist leider auch nur ein Teil des Systems auch sie sind Teil einer gewissen Lobby.
        Der Fehler liegt allein schon darin das die AfD sagt: Unsere Jüdischen und Christlichen Wurzeln in Europa…

        MM. ICH SEHENDE AFD NICHT ALS TEIL DES SYSTEMS. SOLCHE AUSSAGEN WIE DIE IHRE VERKENNEN DIE EMINENT WICHTIGE ROLLE DER EINZIGEN OPPOSITIONPARTEI DEUTSCHLANDS UND SCHWÄCHEN DEN WIDERSTAND. IST ES DAS, WAS SIE MIT IHREM KOMMENTAR BEABSICHTIGKEIT HABEN?

  3. Wenn diese Merkel für all die Verbrechen eintreten muß, die sie verschuldet, braucht sie ein langes, langes, sehr langes Leben, um ihre Strafe bis zum Ende abzusitzen. Ich gönne es ihr. P.S: Es beginnen jetzt auch Bürger, Fragen zu stellen und zu protestieren, die sich biislang nicht oder nur am Rand um politidche Ereignisse kümmerten.Die es dafür jetzt aber mit ums so größerer Aufmerksamkeit tun. Langsam aber sicher geht die Aera Merkel dem Ende entgegen.Und es wird, so hoffe ich gewiß mit vielen anderen, ein unrühmliches Ende sein

    • @ Alfons 03

      Das kann ich bestätigen. 🙂

      Es ist überall immer so gewesen; wenn die Mütter aufwachen, dann ist Alarmstufe 1.

      Und dieser MohaDIaaa hat seiner Sache einen üblen Bärendienst erwiesen, wie ich sofort gerochen habe. 🙂
      Vermutlich ist deshalb der Äger, den ihm seine eigene Truppe angedroht hat, auch gar kein fake, sondern echt.
      Die haben viele Kilometer Tunnelgraben verloren, alles einfach verschüttet worden. Und jetzt fällt Licht in das Labyrinth dieser Totengräberkäfereinheiten.

      hehe – das ist, als ob man beim Schiffeversenken den Flugzeugträger am Haken hat.
      Fast jeder weitere Angriff ein Punkt mehr.
      Und die Sacht wird immer größer, je länger man sie angeht…

      Ja, die AfD hat im BT mit ihrer vollen Breitseite den Gegner ins Vesir genommen und damit wird das nun Relalität, was die Altparteien am meisten gefürchtet haben und was sie um jeden Preis verhindern wollten….

      Die Kloake wurde entkorkt und der Gestank ist nun für jeden erfahrbar.

      MERKEL MUß WEG! Untersuchungsausschuß MERKEL und MAAS.

    • Langsam aber sicher geht die Aera Merkel dem Ende entgegen.

      Ich wüßte nicht was uns nach Merkel besseres blühen sollte? Von wem … durch wen??

      • Und ich denke, die allermeisten Menschen sind so Herdentiere.
        Bloß nicht anecken, unauffällig in der Masse mitgehen.
        Bequem, feige, aber wohl üblich.
        Ob Demokratiesimulation a la BRD oder Demokratiedimulation a la DDR, Kongo, EU oder Nordkorea ist denen egal.
        Hauptsache, wat zu essen und Flimmerkiste.

      • Sie denken falsch, armes Immigrant, weil nicht lösungsorientiert.

        Ich würde mal so sagen: JEDER kann es fachlich besser als Merkel!
        Ich kenne Sie persönlich nicht, aber ich würfe ganz im Ernst die kesse These aufstellen, dass selbst SIE ein besserer Bundeskanzler wäre als Murksel, die Frau, die gar nichts kann: Weder Physik noch Politik.
        😛

      • Nach der Ära Merkel kommt dann die Ära Schulz. Notfalls mit Wahlfälschungen SPD auf 25% geputscht, Grüne bei 15%, fertig ist die rotgrüne Regierung mit Schulz als Kanzler. Das lässt sich alles durch geschickte Medienkampagnen und Öffentlichkeitsarbeit so drehen, dass der Pöbel das schluckt.

        Die meisten Leute wollen einfach nicht kapieren, wie EINFACH es ist, Millionen von Wahlbriefen über die Briefwahl ins System einzuschleusen.

      • Martin P.

        aber ich würfe ganz im Ernst die kesse These aufstellen, dass selbst SIE ein besserer Bundeskanzler wäre als Murksel, die Frau, die gar nichts kann: Weder Physik noch Politik.

        Zumindest bin ich schon mal KEIN Physiker … 😆 😆

  4. „Man braucht keinen Durchsuchungs-BESCHLUSS…“

    Das VERSAGEN DER JUSTIZ ist die WURZEL allen Übels! Hier auch:

    Der (Finanz-)FASCHISMUS steht kurz vor seiner Vollendung:

    http://www.mmnews.de/wirtschaft/44452-psd2-neuer-eu-hammer-bruessel-gestattet-amazon-co-einblick-auf-s-Konto

    Ohne richterlichen Beschluß darf Amazon (und sicher bald auch alle anderen) sämtliche Kontodaten der letzten 90 Tage „abschöpfen“, und „erschnüffeln“, ob man auch die Miete bezahlt hat oder ob man womöglich Bücher von einem „rrrächten Verlag“ bezogen hat usw. Der „reichste Mann der Welt“ läßt sich’s halt was kosten, sein Imperium „abzusichern“!

    Ich weiß nur nicht, ob man das besser als neue (E)UdSSR oder als 4. Reich bezeichnen soll – ist letztlich auch egal für uns als „Betroffene“, da, wie gerade die Figur eines Freisler zeigt, die Übergänge zwischen Bolschewismus, Nationalsozialismus und Faschismus „fließend“ sind (wie schon Ernst Nolte zum Entsetzen unserer darob WÜTENDEN linken Schickeria herausarbeitete).

    Wir werden jedenfalls entrechtet und versklavt, wie ich es nach 1945 NIE MEHR für möglich hielt. Warum hat man Mussolini eigentlich 1945 aufgehängt? Viel besser machen es diese Brüsseler EU-Faschisten auch nicht! Wehe uns, wenn wir nicht bald aus diesem HOCHKRIMINELLEN VEREIN „austreten“, im Vergleich zu dem die Mafia wirklich eine noch relativ „ehrenwerte Gesellschaft“ ist!

    • Das hat neulich auch Salvini über die EU gesagt.
      Beruhigend ist in diesem Falle nur eins: im Vergleich zu damals wirkt die Staaten“gemeinschaft“ diesmal regulierend.

      Das heißt nicht, daß die nicht Ernst machen wollen, wenn man sie nicht stoppt.
      Aber das Prozedere wird ausgebremst, wenn mehrere Einheiten uneinheitlich daran herumwerkeln..

    • ………Alter Sack sagt:
      19. Januar 2018 um 09:19 Uhr

      „Man braucht keinen Durchsuchungs-BESCHLUSS…“……

      ————————————-

      die müssen sich nur einig sein das sie gedacht haben, der „mieter“ liegt hilflos in der wohnung. so gehen die locker in jede wohnung rein…
      passiert regelmässig…

      • Kann ich bestätigen. Etwas andere Begründung, aber ganz einfach, ohne mit der Wimper zu zucken.
        Ist schon länger her, aber ich hatte mal das Vergnügen…

  5. Es stimmt nicht, dass die Meinungsverfolgung in der BRD erst unter dem Merkel-Maas-Regime einsetzte. Sie existiert bereits seit Jahrzehnten, nur ist sie natürlich drastisch schlimmer geworden. Schon in den achtziger und neunziger Jahren wurden Menschen wegen abweichender Meinung zur Zeitgeschichte verfolgt und in manchen Fällen jahrelang eingespert. Diese Verfolgung dauert ungebrochen an. Der über 80-jährige Arnold Höfs musste am 3. Januar ins Gefängnis, zum zweiten Mal, weil er „die Zahl der unter den Nazis ermordeten Juden in Frage gestellt hat“. Ungefähr zur selben Zeit wurde die deutschstämmige Kanadierin Monika Schäfer, die dem Prozess gegen die Anwältin Sylvia Stolz beiwohnte, verhaftet. Die Fälle Mahler und Haverbeck sind bekannt, ebenso wie der Fall Fröhlich in Österreich. All diese Menschen erhielten, oder riskieren, weit härtere Strafen als solche, die gegen Umvolkung und Islamisierung eintreten. Die Themenkreise „Verbot der freien Forschung über das Dritte Reich“ und „Umvolkung und Islamisierung“ hängen natürlich eng miteinander zusammen; nur ein Verblendeter kann, oder will, das nicht sehen.

    +++++++++++++
    MM.SIE HABEN NATÜRLICH RECHT. AUCH FRÜHER GAB ES POLITISCHE VERFOLGUNG. DOCH SEIT MERKEL HAT DIESE UM GEFÜHLTE 1000 PROZENT ZUGENOMMEN. AB EINER GEWISSEN ZUNAHME DER „QUANTITÄT“ EINES EREIGENIS ERREICHT WIR EINE NEUE „QUALITÄT“. DIESES IN DER PHYSIK GELTENDE GESETZ GILT AUCH IN DER POLITIK.
    +++++++++++++

    Selbstverständlich ist wachsende Repression ein Zeichen für die Schwäche und Unsicherheit eines Systems. Urteile wie die im Artikel erwähnten (Todesurteile wegen Flugblattverteilens) gab es im Dritten Reich erst in den letzten Jahren, und je ungünstiger sich die Lage auf dem Schlachtfeld entwickelte, desto brutaler schlug die Justiz zu. Ein bedrängtes Regime, das sich nicht wehrt, geht rasch unter. Paradebeispiel war die DDR anno 1989. Sie trat von der Bühne ab, ohne auch nur einen einzigen Schuss zur ihrer Verteidigung abgefeuert zu haben. Die BRD wird leider nicht kampflos das Feld räumen.

    Der Grund hierfür liegt auf der Hand: Die SED-Führung verzichtete auf Blutvergiessen, weil sie wusste, dass die ehemalige sowjetische Schutzmacht sie nicht retten und ihre Panzer nicht rollen lassen würde. Hingegen würden die USA mit Sicherheit militärisch eingreifen, zeichnete sich in Deutschland der Sturz ihres Marionettenregimes und die Machtübernahme durch patriotische Kräfte ab, Trump hin oder her – abgesehen davon, dass er vermutlich nicht mehr allzu lange Präsident sein wird; man wird ihn wohl zum Rücktritt zwingen. Niemand kann auf Dauer gegen die Opposition, die Mehrheit seiner eigenen Partei, die Medien und die Justiz regieren.

    • Selbstverständlich ist wachsende Repression ein Zeichen für die Schwäche und Unsicherheit eines Systems.

      Wieso? Wieso nur glauben immer anscheinend alle, daß die wachsende Repression des Systems Ausdruck seiner ‚Schwäche‘ wäre? Wenn es schwach wäre … könnte es überhaupt keine Repression ausüben. War der Nationalsozialismus ’schwach‘, weil/als er repressiv war … – und das war er ja von Anfang an. Es war doch eher so, daß er richtig repressiv wurde NACHDEM er seine Macht gefestigt hatte, oder??

      • @Armes Migrant

        In der Anfangsphase des Dritten Reichs wurden sehr viele Oppositionelle verhaftet, vor allem natürlich Kommunisten, von denen gewaltsamer Widerstand zu erwarten war. Dann, nachdem sich Hitlers Regierung gefestigt und dank der raschen Abnahme der Arbeitslosigkeit auch unter früheren Gegnern Akzeptanz gefunden hatte, nahm die Repression ab. Tausende politischer Häftlinge wurden nach und nach entlassen. 1937 gab es laut dem jüdischen Historiker Arno Meyer („Der Krieg als Kreuzzug“) in allen Konzentrationslagern noch 7.000 Insassen, von denen aber ein grosser Teil, vermutlich die Mehrheit, aus Kriminellen und „Asozialen“ bestand.

        Im Krieg verschärfte sich der Kampf gegen Abweichler natürlich wieder. Kein kriegführendes Land duldet eine Opposition, die der Zusammenarbeit mit dem Feind verdächtigt wird. Sogar im superdemokratischen England wurden Oswald Mosleys Faschisten während des Krieges interniert.

        (Dies heisst wohlverstanden nicht, dass ich so grausame Urteile wie das Fallbeil für die Geschwister Scholl und andere wegen blossen Flugblätterverteilens billige. Aber sie wären z. B. in England zumindest interniert worden, wenn sie Flugblätter gegen Churchill und den Krieg verteilt hätten.)

        Fazit: Meine Beurteilung stimmt, wachsende Repression ist ein Zeichen dafür, dass sich ein System gefährdet sieht. Daher war die Unterdrückung abweichender Meinungen in der BRD früher längst nicht so hart wie heutzutage unter dem scheusslichen Regime von Merkel und Konsorten. Vor ein paar Jahrzehnten schrieben sogar die grossen Medien noch Dinge, die heute vermutlich Anstoss zu einem Verfahren wegen „Volksverhetzung“ gäben.

      • Zu Carl Sternau:

        Ed ist wohl so, dass linke Systeme sich nur mit Gewalt halten können!
        Starke Repression, totalitäre Diktaturen.

        Das ist so, weil sich deren Ideologie so stark von der Realität entfernt hat, sie aber Widerspruch aus Gründen des Machterhalts nicht dulden.

    • … man wird ihn wohl zum Rücktritt zwingen. Niemand kann auf Dauer gegen die Opposition, die Mehrheit seiner eigenen Partei, die Medien und die Justiz regieren.

      Trump muß auch einen ‚deep state‘ hinter sich haben – allerdings einen, den wir (noch) nicht kennen. Wir wußten Jahrzehnte nichts von der ‚Schattenregierung‘ des linken ‚deep state‘ … was wissen wir also heute die tatsächlichen Machtstrukturen in den VSA … nur, weil wir jetzt wissen, daß es einen linken ‚deep state‘ aus Geheimdiensten und Geheimbünden gibt?

      • Richtig, rein logisch wird in den USA niemand Präsident, der nicht starke Arme hinter sich hat. Nicht nur finanziell.

        Ich weiß, daß Trump nicht im NWO-deep-state ist.
        Es ist ein republikanischer Verein, der die historischen Ideale stärken will, wie freedom and democracy.
        Ein paar enorm finanzstarke Banker sind daran interessiert, eine anders geartete Finanz- und Wirtschaftspolitik (wieder)aufzubauen.

        Mutmaßlich wurden Allianzen mit anderen großen Mächten schon vorab vereinbart.
        Daher das ruhige Herangehen an Putin und China…

      • @Armes Migrant in böööse Naziland und @eagle1

        ER hat Vielleicht den „The Council for National Policy (CNP oder CFNP)“ und Skull and Bones hinter sich !

        Der The Council for National Policy (CNP oder CFNP) http://www.CFNP.org

        http://www.CFNP.org

        Der „Council on Foreign Relations (CFR)“ ist Unterstützer-Bande von Clinton, Obama, Bush und Soros !

        Der „Council on Foreign Relations (CFR)“ http://www.cfr.org

        Aber „Council for National Policy (CNP oder CFNP)“ https://www.CFNP.org ist Der Unterstützer von D.J. TRUMP !

        https://www.youtube.com/watch?v=8xqcciiZxdM

    • Repression ist kein Anzeichen für Schwäche und Unsicherheit eines politischen Systems, siehe UDSSR. Da haben die Repressionen jahrzehntelang einwandfrei funktioniert. In den USA mit seinen Phoenix-Counterinsurgency-Einheiten läuft seit dem Patriot Act ein ganz ähnliches Repressionssystem, mit Geheimgerichten die abseits der Öffentlichkeit über Leben und Tod entscheiden dürfen .

      Wir haben in Deutschland eine Diktatur, die durch geschickte Propaganda und Wahlmanipulationen auf Jahrzehnte hinaus durch eine Grosse Koalition gefestigt werden kann. Da gibt es dann einen Justizminister Maas für die nächsten 30 Jahre, und eine Kanzlerin Merkel, bis sie im Amt verstirbt. Das Repressionssystem in der BRD funktioniert einwandfrei, genauso wie in der DDR damals. Es ist sogar durch die Digitalisierung noch viel umfassender und totalitärer als jedes repressive Unrechtssystem das jemals auf deutschem Boden existiert hat.

      Gestützt wird das System durch einen Beamtenapparat aus Polizisten und Richtern, der für eine üppige Pension noch jeden Unrechtsbefehl willig ausführt, genau wie in der DDR und im Dritten Reich. Man nimmt sich einfach die korruptesten und dümmsten Gewaltroboter die man finden kann, steckt sie in Polizeiuniformen, dann nimmt man sich noch die grössten Arschlöcher die sich irgendwie finden lassen, steckt sie in Richterroben und fertig ist das Schweinesystem BRD. Da die linksversiffte Polizeimafia den Kadern in Berlin nicht ausreicht, wird die Polizeimafia jetzt erstmal durcharabisiert von befreundeten arabischen Verbrecherclans, die dann für die linkgsrünen Völkermörder die Drecksarbeit auf der Strasse verrichten.

      Dass die „Berliner Republik“ seit Merkel sich in DDR 2.0 verwandelt hat ist wohl keine grosse Überraschung. Die Dame wurde schliesslich in der DDR sozialisiert und indoktriniert. Die kennt das überhaupt nicht anders. Merkel hat die politische Kultur der Bonner Republik niemals miterlebt und kennt diese auch nicht aus Geschichtsbüchern.

      Ehrlich gesagt war die DDR sogar besser als das wir jetzt haben. Die Kader in Ostberlin wollten wenigstens nicht ihr eigenes Volk ausrotten und haben die Juden nicht als Götter angebetet, wie Merkel und ihre Bande das tun.

      • …Ehrlich gesagt war die DDR sogar besser als das wir jetzt haben….

        Vorallem deshalb weil wir EIN deutsches Volk waren, was nach mehr Freiheit im pers. Bereich lechzte und wieder die Diktatur bekommen hat. Nur ohne Mangelwirtschaft!

        Ansonsten: Genau so sehe ich das auch ❗

  6. Ihm kann es passieren, dass alle seine Beweisanträge pauschal abgelehnt werden (bei mir war das so: alle 23 Bewesianträge zu meiner Entlastung wurden von einem hochkrimimellen Richter abgewiesen)),…

    DAS kann aber auch – jedenfalls in dem Sinne, das es faktisch möglich ist – an etwas anderem liegen, nämlich ihrer Rechtsstellung. Haben Sie einen Staatsangehörigkeitsausweis? Oder (noch) einen Personalausweis?

    Mit einem Personalausweis haben Sie nur eine juristische Person, der Rechte zugewiesen werden, ihr allerdings auch wieder genommen werden können. Und Perso-Besitzer können von bestimmten Rechten – etwa des BGB – einfach ausgeschlossen sein … ohne daß sie es bewußt begreifen.

    Habe das erst durch dieses Buch hier lernen dürfen…

    https://afflictionmagazinedotcom.files.wordpress.com/2017/07/frei-max-von-geheimsache-staatsangehc3b6rigkeit-freiheit-fc3bcr-die-deutschen-2017-269-s-text.pdf

    • Gähn, Armes Immigrant ist ein Reichsbürger!

      Na, beten Sie auch heute Abend für ihren „Friedensvertrag“, damit Ihnen ein Fremder sagt, dass sie nun endlich souverän sind.
      :-\\\

      Mit Verlaub, Sie werden hier nicht alt. Sie sind hier nicht auf der richtigen Site für Reichsbürger.
      Sagt Ihnen der arme Bürger MartinP!

      • Meine Einlassung bezog sich ja auf eine Anmerkung des Bloggers. Überlassen Sie es doch einfach dem Blogger, ob er sich damit auseinandersetzen will oder nicht. Er hat schließlich Erfahrungen gemacht (vor Gericht), die er sich nicht wirklich erklären kann, weshalb er zu einer Ersatzerklärung (Der Richter war hochkriminell…) greift, von der ich aber annehme, daß sie ihn im Stillen keineswegs wirklich befriedigt.

        Er hat ja selbst gerade erst bekannt, daß er jahrzehntelang ein ‚glühender Verehrer der USA‘ war … und sich erst allmählich durch Informationen, die dann doch vollkommen anders gelagert waren, denen er sich aber dennoch nicht – wie Michael ‚Moses‘ Stürzenberger‘ – einfach verweigern konnte, gelernt (d.h. begriffen UND akzeptiert), daß die USA nicht ganz so nett und menschenfreundlich sind wie er eben immer glauben wollte.

        Damit hat er bewiesen, daß er in der Lage ist neue Informationen, die seinen bis dato gepflegten Überzeugungen entgegenstehen aufzunehmen … und, falls er sie für richtig befindet, auch anzunehmen. Insofern bin ich … guter Hoffnung, daß er, falls er sich dem was das eingestellte Buch an Informationen liefert, öffnen sollte … schon die richtigen Erkenntnisse gewinnen wird.

    • …..n, nämlich ihrer Rechtsstellung. Haben Sie einen Staatsangehörigkeitsausweis? Oder (noch) einen Personalausweis? ….

      ——————

      das ist aber sowas von egal hier.

      so lange Sie eine deutscher sind und kaum geld haben sich mit 3 anwälten durchzukämpfen, so machen mit Ihnen das was sie gerade im kopf haben.
      und richtig doof wird es wenn Sie noch eine vertriebenenausweis aus den ostgebieten vorlegen.
      da Können sie genausogut auf die strasse pi§§en. bringt wenigstens noch erleichterung

  7. Zugleich gibt er für den Fall seines plötzlichen Todes bzw. den Fall, dass man seine Leiche ggf. auffände in seiner Videobotschaft bekannt, dass er trotz aller aktuellen Probleme mit dem Regierungsapparat nicht suizidgefährdet sei.

    Ob er suizidgefährdet ist oder nicht … entscheidet jedenfalls nicht Liebich! 😥

  8. Ich habe schon Mitte der 70er Jahre am Arbeitsplatz erlebt, wie Andersdenkende von „links“ angehauchten Kollegen zu Idioten, die aus der Geschichte nichts gelernt haben, gemacht und übel verspottet wurden. Die sogenannten Idioten haben sich damals schon nicht gewehrt, haben ob dieser Hasstiraden verschämt geschwiegen, wobei es damals bei weitem nicht so schlimm war wie heute.
    Und genau diese „links“ angehauchten Kollegen werden sehr wahrscheinlich diejenigen sein, die von nichts etwas gewusst haben.

  9. OT – vielleicht wichtig – PI-Kommentator – zufällig gefunden
    ______________________________

    „Drobo 19. Januar 2018 at 11:18

    RUSSISCHES Außenministerium: POROSCHENKO WIRD ZUM DIKTATOR UND BEREITET KRIEG VOR

    Russisches Außenministerium: Mit der heutigen Annahme des Gesetzes

    zur (gewaltsamen) „Reintegration des Donnas“ wird Poroschenko de facto zum Diktator und bereitet sich auf Krieg vor“

    http://rusvesna.su/news/1516292278

    ___________________________

    Drobo 19. Januar 2018 at 11:19

    „Kriegswarnung

    RUSSLAND RUFT DONBASS AUF – BEREIT ZU SEIN SICH ZU VERTEIDIGEN

    Der russische Vermittler & Putins Sonderbeauftragter bei der sog. „Minsker Verhandlungs- und Kontaktgruppe“ (Friedensabkommen von Minsk-2) – der bekannte russische Politiker Boris Gryslow – hat die beiden Volksrepubliken Donezk & Lugansk heute aufgerufen bereit zur Landesverteidigung zu sein, da die USA das Kiewer Regime angewiesen haben – den Konflikt per Krieg zu „lösen“, nach dem das ukra-faschistisch dominierte ukrainische Parlament das Gesetz zur „Reintegration des Donbass“ in zweiter Lesung angenommen hat:
    „Wir sehen faktisch, dass ein Weg eingeschlagen wird, der dem friedlichen Regulierungsprozess des Konflikts widerspricht, plus der von den Kriegsfalken („Kriegspartei“) angedreht wurde und vom ukrainischen Präsidenten begrüßt wird. Wir sehen faktisch auch, dass die USA ihre Sanktion (Erlass) gegeben haben, den Konflikt im Südosten der Ukraine kriegerisch mit Gewalt zu lösen, statt durch friedliche politische Regulierung. Unter diesen Fakten ist es uns unerklärlich, wie Kiew seinen Verpflichtungen die sie aus dem Friedensabkommen auf sich genommen haben, erfüllen will, die von der Minsker Kontaktgruppe vereinbart, vom UN-Sicherheitsrat mit der UN-Resolution beschlossen und auch von dem Normandie-Format (Russland, Deutschland, Frankreich, Ukraine) abgesegnet wurden. Statt die Blockade aufzulösen und die Normalisierung der humanitären Lage anzustreben – wird auf einen Gewaltlösung und einen Kriegszustand gesetzt. Statt politischer Entscheidungen bezüglich eines Sonderstatus des Donbass, Amnestie und freie gemeinsame Wahlen zu setzen – wird auf eine gewaltsame Unterdrückung gesetzt. Für den Donbass (DNR, LNR) ist es ein klares Signal, dass Kiew nicht verhandlungsfähig ist und ein klares deutliches Signal bereit zur Landesverteidigung zu sein. Mit diesem neuen Gesetz wird faktisch eine neue Realität im Regulierungsprozess im Südosten der Ukraine geschaffen. Dieser Weg ist selbstverständlich ein falscher und wird die Lage in der Ukraine nur noch verschlimmern. Die Russische Föderation bleibt dem Format des Minsker Friedensabkommens treu und ruft Kiew letztmalig dazu auf zu seinen Verpflichtungen aus Minsk-2 zurückzukehren, die Kiew auf sich genommen hatte. Es gibt keine Alternative dazu.“

    Quelle: http://tass.ru/politika/4883873
    Quelle: http://rusvesna.su/news/1516288113

    • Nun, die zitierten Quellen müssen keine Wahrheitsmedien sein.
      Doch fürchte ich, daß die USA und (!) die EU einen Krieg in der Ukraine wollen, dafür gibt es durchaus einige Hinweise. Wird es bald soweit sein?
      Was kann man nicht alles anstellen, wenn Krieg herrscht!
      Zuerst einmal wird ein bedingungsloses Zusammenrücken der EU-Staaten gefordert, mal überlegen, unter welchem Kommando.
      Zweitens wird Russland geschwächt. Immer gut für die USA.
      Sollte sich der Konflikt ausweiten, macht doch nichts, die Schwächung Europas ist ohnehin das Ziel. Hauptsache, es erreicht nur die amerikanischen Waffenschmieden, nicht aber den Kontinent.
      So weit, so zynisch.

  10. OT – ebendort auf PI gefunden –

    Ein weiterer Aspekt der Zersetzungspolitik dieser Staline ist dieser, den ich ebenso wie der Verfasser dieses Textes auf uns zukommen sehe.

    Die USA brauchen jetzt nur noch zu winken und das Doppelte zu bezahlen, wie die hier (was inzwischen fast jedes Land außer Schland tut) und schon sindse WEG!

    ______________________-

    “ Topflappen 19. Januar 2018 at 11:18

    Was hier noch gar Keiner auf dem Schirm hat, wird ein massives Ausbluten der bunten Republik sein. Sämtliche Fachkräfte und ich ich rede von Fachkräften wie Handwerker, Krankenschwestern, Ingenieure etc, eigentlich alle Berufsgruppen die produktiv sind werden Ihre Koffer packen. Mittlerweile ist es ja schon so, dass berufsübergreifend in der Schweiz, Norwegen u. einigen anderen Ländern Nettolöhne gezahlt werden, die doppelt teilweise dreifach so hoch sind wie in Buntgermanistan. Der richtige Sog wird aber ab Ende 2018/Anfang 2019 aus den USA entstehen!!!
    Und glaubt mir, das anstehende Fachkräftemangelproblem lösen die Amerikaner in NULL KOMMA NIX.
    So schnell können die buntdeutschen Regierungsdeppen gar nicht gucken, wie die Fachkräfte aus Buntgermanistan abgesaugt werden….

    Stempelfachkräfte aus dem Öffentlichen Sektor hingegen und andere lustige nutzlose Individuen wird es hart, sehr hart treffen, da niemand mehr da sein wird um Ihr nutzloses parasitäres Dasein zu finanzieren.
    Auch die teilweise, nicht Alle, aber deutliche Mehrheit der verblödeten Rentner wird, weil es nicht anders gehen wird, massive Rentenkürzungen hinnehmen müssen. Natürlich wird die bunte Regierung gegensteuern, aber im Ergebnis, die Abwanderung von biodeutschen Fachkräften erst richtig beschleunigen. Immerhin sollen ja auch noch Millionen von armen, kriegsgeschunden, smartphone besitzenden und Markenklamottentragenden mohammedanischen ************** finanziert werden.

    Es wird wie zu gehen wie in der DDR kurz vor dem Mauerbau……“

    • eagle1: Jeder normaldenkende Mensch weiß, dass unsere erwähnten Fachkräfte wie Ärzte, Krankenschwestern, Alten- und Behindertenpfleger, Handwerker usw. über kurz oder lang abwandern. Diese Abwanderung ist – nicht nur von der Staline – gewünscht und gewollt. Es wandern aber nicht nur die deutschen Fachkräfte ab sondern auch gut integrierte, fleißige, anständige, zuverlässige Ausländer, die auch zu Recht nicht einsehen, für jeden dahergelaufenen Hinz und Kunz arbeiten zu müssen. Dafür kommen zu Millionen Analphabeten, Schmarotzer, Schwerstkriminelle. Dazu kommen noch die grünlinken Nichtsnutze des eigenen Landes. Schon damals in den 70er Jahren wurden fleißige, zuverlässige arbeitende Menschen verlacht, verspottet und als Nazis kriminalisiert.

    • In WIen sind jetzt schon solch Stempelfachkräfte allgegenwärtig und gieren nach Beschäftigung in allen dafür neu geschaffenen Amtsstuben,
      wo mit vollen Händen dann solch Umgevolkten unser Steeurgeld zuteil wird. Diese Stempelfachkräfte sind sichere Wählerschaft für den Roten Bürgermeister bei der nächsten Wahl, weil diese werden entsprechend von den Roten Organisationen auf Linie gebracht, ,it dem Hinweis, wenn nicht Rot gewählt wird, ist deren Arbeitsplatz in Gefahr.

    • Nee, lieber Adler! Normalerweise gebe ich Inen recht, aber hier denke ich, Irren Sie!
      Ich (als sehr gut ausgebildete Fachkraft) bin bewusst nach Südostasien gegangen!
      Wer will denn schon in die faschistische USA, wo Unschuldige als billige Arbeitskräfte in privat betriebenen Gefängnissen sitzen?

      Aber ja, der Abfluss aus Deutschland wird enorm sein, dann werden sie die Steuern noch weiter erhöhen, was ist wie Öl ons Feuer zu gießen für die Leistungsträger.

      Die EU-Außengrenzen wirken schon jetzt wie eine Mauer, aber sie werden eine virtuelle Mauer errichten: Die Gesetze für Pass- und Perso-Entzug gibt es bereits.

      Und nein: Ich kiffe nicht!

      • @ MartinP

        Muß nicht zwingend in die USA sein, aber wer weiß…
        Ich habe schon einige dorthin abflattern sehen…

        Kann es sein, daß sowas an der Branche liegt?
        Im IT-Bereich ist Asien besser.

        WO??? gibt es Gesetze für Pass und Perso-Entzug???!!!
        In diesen unsäglichen Lissabon-Verträgen etwa?
        Wo auch der Tötungsbefehl drin verankert wurde?

  11. Sehr geehrter Herr Mannheimer,

    ich glaube, Sie haben gemeint, dass Deutschland seinen Ruf als demokratisches Landes im Ausland noch und nicht (nicht) aufrechterhalten will. Natürlich versteht man, was Sie uns sagen wollen.Liebe Grüße Inge K.

    MM:VEREHRTE KOMMENTATORIN. SELBSTVERSTÄNDLICH HABEN SIE RECHT. TROTZ ZWEIMALIGEN KORREKTURLESEN HABE ICH DIESEN FEHLER NICHT ENTDECKT. DANKE FÜR IHREN HINWEIS!

  12. In diesem Zusammenhang: christlicher Islamkritiker in deutschem „Krankenhaus“ qualvoll abgeschlachtet.

    http://www.pi-news.net/2018/01/pastor-fouad-adel-gestorben/

    Waren die behandelnden Ärzt Achmeds und Mohammeds, die hier gewaltet haben?

    Man kann jedem ethnischen Deutschen nur davon abraten, sich in Merkels Mengele-Schlachthäusern „behandeln“ zu lassen. Da droht der sichere, qualvolle Foltertod. Deutsche Krankenhäuser werden schon seit geraumer Zeit von der Merkelregierung als Folter- und Schlachthäuser für Systemkritiker missbraucht.

    Es sind nicht nur Stasimethoden, die hier angewandt werden, gegen das was Merkels 666er-Bande hier mittlerweile veranstaltet, sieht die Stasi ganz schön alt aus. Die Synagoge Satans ist wieder am Werk, wie in Russland 1917 und Deutschland 1945.

    Gott richte und vernichte sie alle.

    • @ UB

      Haben Sie dafür Beweise?
      Sepsis ist eine häufig auftretende Todesursache, gerade in den heutigen Krankenhäusern.
      Meist gelingen die OPs ganz gut, aber dann geht es recht schnell, daß man auch ohne Fremdeinwirken (!) einer Sepsis erliegen kann.
      Sie gehört wirklich zu den häufigeren Post-OP-Todesursachen.

      Und wo sehen Sie Folter? Sie sprechen von den Schmerzen, die bei einer Spesis zwingend auftreten… aber haben Sie Beweise, daß das Krankenhauspersonal und die Ärzte nicht all ihnen zur Verfügung stehenden Mittel zur Schmerzlinderung gegeben haben oder alles getan haben, was in ihren Möglichkeiten stand, diese Vergiftung zu bekämpfen?

      Ich habe viel zu wenig konkrete Informationen zu dem Fall. Daher wäre ich sehr vorsichtig mit Mutmaßungen…
      Vergiftung, wenn sie von außen zugefügt wurde, und keine Sepsis ist, wäre Mord.

      Das ist noch alles viel zu schwammig, und ich fürchte, die Informationslage läßt sich auch nur schlecht aufarbeitend beweisen.

      Woher nehmen Sie die Informationen, daß in unseren Krankenhäusern systematisch ein „qualvoller Foltertod“ stattfindet?
      Ich halte das ohne Beweise für eine ziemlich gewagte Behauptung.

      Trotz aller Irrsinnigkeit des Systems, ich würde nicht soweit gehen, das anzudeuten, wenn ich keine konkreten Fakten liefern kann.

      • Umvolker übertreibt ein wenig, wenn er sagt, daß Merkel Krankenhäuser zur Folter mißbraucht.
        Ihre Verteidigungsrede halte ich aber auch für etwas naiv, offenbar haben Sie noch keine schlimmen Erfahrungen mit Krankenhäusern gemacht.
        Ich habe mal im Henri in Hannover einen Kollegen besucht. Der lag in einem 10-Bett-Zimmer(!). Ein alter Mann neben ihm schrie ununterbrochen vor Schmerzen, hörte nie auf, in einer markerschütternden Lautstärke. Mein Kollege sagte mir, daß das schon den ganzen Tag so ginge und daß die Schwestern es abgelehnt hätten, Schmerzmittel zu verabreichen. Später erfuhr ich dann, daß der alte Mann gestorben war.
        Soviel zu Menschlichkeit.
        Dann habe ich mal beobachtet, wie eine Schwester den Zimmergenossen meines Vaters behandelte. Sie kam herein mit Gummihandschuhen, mußte dazu die Türklinke betätigen, entfernte den Wundverband, tastete die Wundränder ab und erneuerte den Verband. Daran muß ich immer denken, wenn von Sepsis die Rede ist.
        Mit den tödlich geendeten Schicksalen von Angehörigen rund um Ärzte und Krankenhäuser fange ich jetzt nicht an. Tatsache ist, daß es in Deutschland bis zu 30.000 Infektionstote jährlich gibt. Kann man da schon von einem Völkermord sprechen? Zumindest in der Größenordnung ist es nah dran, und es ist vermeidbar. Nur will die Politik diese Toten, denn sie erläßt nicht die notwendigen Gegenmaßnahmen.

      • @ Onkel Dapte

        Um Mißverständnissen vorzubeugen, ich halte ebenfalls ziemlich wenig von den teils ziemlich schlampig arbeitenden Institutionen.
        Hier in Bayern scheinen wir in einem Paradies zu sein, aber das hat auch stark nachgelassen.
        Etwa seit 10 Jahren geht es rapide bergab, weil das Personal total überlastet ist.
        Auch Ärzte.
        Ich kenne auch die Fälle von schwersten Kunstfehlern etc.

        Ich wollte nur diese Foltersache nicht so ohne konkreten Beispielfall stehen lassen. Wenn unterlassene Hilfeleistung als Folter gehandelt wird, dann stimmt das teilweise, was UB das sagt.
        Wenn vor allem in Pflegeheimen und Altersheimen das Personal ewig nicht reagiert, irgendwo im Delirium der Gleichgültigkeit vor sich hindöst, dann ist das sicher Qual für den, der nicht erhört wird und der keine Versorgung erhält.
        Die „Sterbeheime“, also Pflegeheime genannt, sind wirklich gespenstisch grausam. Viele jedenfalls.

        Aber ich kenne auch jede Menge Ärzte, die lege artis ihr Bestes geben und extrem saubere Charaktäre sind.
        Die allermeisten dieser negativen Fälle entstehen aus der miserablen Situation der unter finanziell extrem schlechten Bedingungen Unmenschliches leisten müssenden Mitarbeiter, die Nachtschicht und Doppelschicht schieben müssen, und bei hunderten von Menschen, die sie jeden Tag zu versorgen haben, sind sie total abgestumpft, das schafft man nicht. Da noch Mensch zu bleiben, ist extrem schwer.

        Diesen Notstand muß man auch abschaffen. Möglichst schnell. Mein Gegenfinanzierungsvorschlag ist die völlige Enteignung der Management-Ebene in den Krankenkassen.
        Und anschließend das gesamte Management abschaffen, das braucht niemand.
        Sachbearbeitung und Basta. Arzt verschreibt, Kasse zahlt, geprüft wird nichts, weil es nicht so viele extrem korrupte Ärzte gibt. Die meisten sind halbwegs bei Trost.

  13. Das vierte Reich, so erkenne ich das, weil in der Schrift beheimatet, ist nichts anderes als das untergegangene Römische Reich, das in der letzten Zeit wieder aufersteht. Die Prophetie von Daniel über die Reiche auf Erden hat sich bereits schon erfüllt und der Rest erfüllt sich in unseren Tagen. Ich gehöre keiner Denomination an, aber ich prüfe Alles und das Beste behalte ich. Denn inzwischen ist man so weit, dass man mit einem vernünftigen menschlichen Verstand nicht mehr mitkommt was in unseren Tagen alles abläuft.
    Zum Artikel:
    Es geht um das Kidnapping einer Supermacht – der Europäischen Union –
    von Gerald Flurry
    https://www.dieposaune.de/articles/posts/eine-tödliche-geheime-verschworung-wurde-aufgedeckt

  14. Deutscher Bundestag
    Platz der Republik 1. [11011] B e r l i n
    Fax Nr.: 030 227-36097 12. Januar 2018
    Betr.: Anfechtung / Einspruch der Bundestagswahl 2017 nach dem WahlPrüfG § 2

    Sehr geehrter Prof. Dr. Norbert Lammert,
    sehr geeehrte Oberamtsrätin Marion Pohl,
    sehr geehrte Dr. Cristina Ziegenhorn,

    am 17. Oktober 2017 legte ich Einsruch gegen die Bundestagswahl 2017 ein. Seit fast drei Monaten wurde keine Entscheidung getroffen. Als deutscher Staatsangehöriger mit Nachweis der Vorfahren von / vor 1914 (siehe ESTA-Register) setze ich ihnen eine Frist zur Entscheidung des Einspruchs bis zum 22. Janurar 2018 !

    Siehe Begründung !

    Seit dem Urteil des Zweiten Senats vom 25. Juli 2012 – 2 BvF 3/11 – – 2 BvR 2670/11 – – 2 BvE 9/11 sind die Bundestagswahlen nach Art. 14 des Grundgesetzes verfassungswidrig.
    Ich lege hiermit als deutscher Staatsangehöriger nach dem GG Art. 116 Abs. 1 und 2 Einspruch gegen die Bundestagswahl vom 24 September 2017 ein !
    Nach dem § 31 Bundesverfassungsgerichtsgesetz – BVerfGE sind alle Verfassungsorgane des Bundes und der Länder, sowie alle Gerichte und Behörden an die Urteile des Bundesverfassungs- gerichtes gebunden. Die Leitsätze zum Urteil des Zweiten Senats vom 25. Juli 2012 lauten wie folgt:

    Die Bildung der Ländersitzkontingente nach der Wählerzahl gemäߧ 6Abs. 1Satz 1BWG ermöglicht den Effekt des negativen Stimmgewichts und verletzt deshalb die Grundsätze der Gleichheit und Unmittelbarkeit der Wahl sowie der Chancengleichheit der Parteien.
    Die Bildung der Ländersitzkontingente nach der Wählerzahl gemäߧ 6Abs. 1Satz 1BWG ermöglicht den Effekt des negativen Stimmgewichts und verletzt deshalb die Grundsätze der Gleichheit und Unmittelbarkeit der Wahl sowie der Chancengleichheit der Parteien.

    a) In dem vom Gesetzgeber geschaffenen System der mit der Personenwahl verbundenen Verhältniswahl sind Überhangmandate (§ 6 Abs. 5 BWG) nur in einem Umfang hinnehmbar, der den Grundcharakter der Wahl als einer Verhältniswahl nicht aufhebt.
    b) Die Grundsätze der Gleichheit der Wahl sowie der Chancengleichheit der Parteien sind bei einem Anfall von Überhangmandaten im Umfang von mehr als etwa einer halben Fraktionsstärke verletzt.

    Die Gründe für eine Wahlanfechtung liegen auf der Hand: 709 Abgeordnete sind in die Volksvertretung eingezogen. Es gibt dort regulär aber nur 598 Sitze. Das sind 111 Volksvertreter mehr, als das Hohe Haus bei normaler Besetzung Plätze zu bieten hat. Das ist aber nicht der springende Punkt. Mehr als 15 Überhänge sind unzulässig und verfassungswidrig. So hat das Verfassungsgericht in Karlsruhe mit seiner Grundsatzentscheidung (BVerfGE 131, 316) vom 25.7.2012 geurteilt. „Überhangmandate“ sind zulässig, aber gedeckelt. Es dürfen also nicht zu viele werden. Gibt es mehr als 15 Überhänge, ist die Wahl ungültig. Es sind aber 46 – verfassungswidrige – Überhänge entstanden. Und damit ist es höchstrichterlich entschieden: Die Wahl vom 24.9.2017 ist ungültig.

    Laut Art. 41 des Grundgesetzes sind sie für die Prüfung der Bundestagswahl zuständig. Ich bitte um kurzfristige Benachrichtigung bis spätestens zum 01.November 2017.


    Mit freundlichen Grüßen

    • guten Abend

      also ein Bittgesuch loszulassen ist zwar ehrenwert,aber nicht zielführend
      Wenn wir uns dieses Land anschauen,dann besteht das aus Hiearchien die man zu allererst verstehen muss.Keine Angst ich habe früher genauso gedacht.

      Die Brd ist eine Art Firma,also ein Lizenznehmer um dieses Land verwalten zu können.Der Lizenzgeber kommt aus der UN bei der rund 200 Staaten Lizenznehmer sind.Lizenz heißt im übrigen auf deutsch etwa -sie können es.
      Ein Lizenznehmer muss neben diversen anderen Gebühren auch Lizenzgebühren zahlen, von daher das ausplündern.

      Die Justiz ist ähnlich organisiert,nämlich mit der Lizenz zum rechtsprechen.
      Ein Anwalt kann einen Mandanten nicht wirklich vertreten ,sondern im Fall einer Vertretung nur rechtskundig beraten und für ihn reden,mehr nicht.
      Rechtsanwalt,Staatsanwalt und Richter sind zusammen in Kammern,und zwar in der Rechtsanwaltkammer ,die widerum in der Bundesrechtsanwaltkammer und damit alle zusammen in der BAR,die widerum im Internationalen BAR Verein.Man befindet sich also im Vertragsrecht und die eingesetzten Richter haben neben dem dort privaten Recht,also im Vereinsrecht auch einen öffentlichen Eid geschworen,wenn das Sinn und Zweck des BAR Verbandes war,dann müssen sich sämtliche Mitglieder mit ihrem gegenteiligen Eiden bei Gerichtsverhandlungen etc für Befangen erklären weil sie damit Teil einer Partei sind und nur der Richter und Staatsanwalt bei Gericht sein kann der nicht Partei ist.

      Verdaue das erst mal,dann werdet ihr sehen das die Frage zwischen Links und Rechts,ob Nazi oder Neonazi oder Reichsdeutscher nur der Ablenkung geschuldet ist und damit Leute am Werk sind die völlig verblödet das mafiöse System hochhalten oder auf Befehl hochhalten müssen.

      zum Abschluss noch folgendes-
      ist er oder sie als Richter Partei,begeht er oder sie ein Verbrechen,denn die strafbare Handlung wird nicht durch seine fiktive Person aus seiner Mitgliedschaft heraus begangen,sondern auch deshalb weil er oder sie weder rechts-noch rechtsgeschäftsfähig sich durch Nachweis erklären,sondern er oder sie als Mensch ist verantwortlich da das gesamte Recht nicht aus dem Verband sondern aus einem höherem Recht entspringt.
      Was man daraus sehen kann istdas die Rechtsetzung von privaten Recht das den Anschein von öffentlichen Recht fingiert sobald es aufgezeichnet wird widerlegt ist.

      guten Abend

  15. Ich habe einen Traum, wir haben einen Traum,
    alle Religionen setzen sich ab sofort dienend für den Frieden ein, alle Regierungen dienen ab sofort der Bevölkerung um deren Wohlergehen zu sichern, die „Familien“ und das „Committee of 300“ ziehen sich friedlich zurück und lassen das „Geld“ aus dem Nichts und die Zinsen los und …. alle Kriege sind „Vergangenheit“ !

    Friedensvertrag für die Deutschen Völker, für Europa und die ganze Erde !
    Im Auftrag derer die den Traum vor uns umsetzen wollten. Unter anderen die Gruppe „Weisse Rose“.
    Bewusst TV – Friedensvertrag: https://www.youtube.com/watch?v=kw3aISEoSTU

    Dokumente zum Film: http://www.mercury.bewusst.tv/wp-content/uploads/2017/06/FRIEDEN3erDokumente.pdf
    Alle Videos der Gemeinde Neuhaus: https://www.youtube.com/channel/UCbEPOnAZqGEANOSecMxtmkw/videos?

    http://www.gemeinde-neuhaus.de


    Deutsche Verzweiflung (Zum Nachdenken !)

    Nicht Mord, noch Brand, noch Kerker,
    Noch Standrecht obendrein,
    Es muß noch kommen stärker,
    Wenn’s soll von Wirkung sein.

    Zu Bettlern sollt ihr werden,
    Verhungern allesamt.
    Zu Mühen und Beschwerden
    Verflucht sein und verdammt.

    Euch soll das bißchen Leben
    So gründlich sein verhaßt,
    Daß ihr es weg wollt geben
    Wie eine schwere Last.

    Dann, dann vielleicht erwacht doch
    In euch ein neuer Geist,
    Ein Geist, der über Nacht noch
    Euch hin zur Freiheit reißt!

    Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798 – 1874)

  16. Man muss die deutsche „Politik und „Justiz“ als eine Art Mafiabande sehen, als unnatürlichen Wurmfortsatz politischer Mafiabanden und Kriminellen Interessengruppen welche sich in der BRD als Parteien bezeichnen, die den Plan gefasst haben, die ethnischen Deutschen zu vernichten, und der feigen kriminellen Schauspielerin welche sich als Kanzlerin im Inn und Ausland präsentiert volle Unterstützung zugesagt haben.
    Eine echte Gewaltenteilung zwischen Judikative, Legislative und Exekutive hat es in der BRD noch nie gegeben.
    Diese Justiz spricht in der Regel kein Recht, sondern übt Macht aus durch Unrechtsurteile.
    Da die Justiz in der BRD den Justizministerien unterstellt ist, und die Staatsanwälte weisungsgebunden gegenüber dem Justizinister (also der Regierung/Exekutive), und da kein Richter Karriere machen kann ohne das Wohlwollen der jeweiligen Regierungsparteien, haben wir heute eine Parteienjustiz, deren Richter und Staatsanwälte – auch ohne Parteibuch – immer im Sinne der Kartellparteien entscheiden. Gerade bei politisch heiklen Urteilen werden meist jüngere Richter eingesetzt, deren Karriere noch vom Gutdünken des Justizministers abhängt.
    Sie Alle gehören vor ein Volkstribunal, das genau so verfahren sollte, wie Es schon aus meheren geschichtlichen Ereignissen bekannt sein dürfte.
    Unser Volk ist nur noch zu retten, Recht und Demokratie sind nur noch herzustellen durch einen VOLKS-AUFSTAND gegen die jetzigen Machthaber und ihre wichtigste Waffe – den islamischen Horden.!

  17. Merkels „Kanzlerschaft und ihre Macht“ mit Hilfe der verlogenen Parteischergen, ist nur das Resultat davon, daß die Mehrzahl der Deutschen übel genug sind, ein derart verbrecherisches und auf Lügen aufgebautes System wie das der BRD Parteiendiktatur weiterhin mit Energie zu versorgen und zu verteidigen.

    Wir erfüllen brav unsere Pflicht im Merkel-System gehen für diese Neu-Feudalherren rackern bis zum umfallen, schwärzen unsere Nachbarn bei der Polizei an, plappern wir unreflektiert die Lügen der Nachrichtensendungen nach, aber insgeheim wünschen wir uns, daß doch endlich jemand diese furchtbare Merkel entmachtet, damit wir damit aufhören können.
    Was für eine Farce.
    Denn die einzigen, die es in der Hand haben, Merkel zu entmachten, sind wir selbst!
    Wir müssen raus aus dem Hamsterrad, welches diese verbrecherische Systen antreibt.
    Der Hamster, das sind wir.
    Das Hamsterrad ist das jetzige „System Merkel“,und ihre Schergen in den Amtsstuben, Kirche, Banken, Wirtschaft, die nutzlose Antifa, die alten Stasibüttel welche sich in jedem Wirtschaftszweig verkrochen haben, wie den Lügenmedien, den NGO,s und angeblichen Hilfsorganisationen, den Zuchtanstalten für Neu-Sklaven was sich Schule nennt,und, und.
    Kriminelle haben das System erschaffen, sie treiben das System an und wir sind gezwungen, innerhalb des Systems mitzulaufen, um nicht von ihm mitgerissen und zerstört zu werden.
    WIR treiben das System an.
    Nicht Merkel hat die Macht, sondern wir geben ihr die Macht, durch unseren Gehorsam.

    Nicht Merkels Geschwätz oder ihre Entscheidungen sorgen dafür,

    daß die Regale voll sind,

    daß die Krankenhäuser funktionieren,

    daß Strom fließt,

    daß die Heizung funktioniert,

    daß die Hühner Eier legen,

    daß die Kühe Milch geben,

    daß das Getreide wächst,

    sondern WIR sorgen dafür!
    Wir!!!!!!!!!!!!!!
    Und wenn die Menschen erkennen das sie Es sind, die es mit ihrer Energie/Arbeit antreiben, fragt, wie man eine Änderung herbeiführen soll, dann ist die Antwort klar:

    WIR müssen aus dem Hamsterrad raus!

    WIR versorgen das System mit Energie, ohne unsere Mithilfe bricht es zusammen.

    Wir brauchen auch gar nicht Merkels Rücktritt zu fordern, sondern wenn wir durch unsere Weigerung Merkel zu verstehen geben:

    „Mach doch deinen Dreck alleine…“,

    dann bleibt ihr ja gar keine andere Wahl, als zu gehen.
    Macht ist kein Ursprung, sondern das Resultat von Gehorsam.

    Wem wir gehorsam sind, entscheiden wir selber.

    Jeden Tag, jede Minute, jede Sekunde aufs Neue.

    Wenn also jemand fragt, wie man Merkel „entmachtet“, dann ist die Antwort darauf ganz einfach:

    „Indem man aufhört, ihr zu gehorchen“

    Zu erwarten, daß man Merkel zum Machtverzicht bewegt, während man noch all ihre Anordnungen erfüllt, ist idiotisch.

    Denn warum sollte jemand gehen, dem noch alle gehorchen?

    Zuerst müssen wir durch unseren Ungehorsam ihre Macht brechen,

    dann wird ihr gar nichts anderes übrig bleiben, als zu gehen.
    …………Es liegt an uns, dieser Verbrecherin und Ihren Schergen die Macht zu entziehen…………..an UNS!!!!!!!!!!!!!!!!

  18. ….“Wie steht es eigentlich um unsere jüdischen Mitbürger, die im Lande von Merkels Gästen offensichtlich weniger gelitten sind?“…..
    Immer, wenn man denkt, schlimmer kann es nicht kommen…
    Mein Regional-Käseblatt von heute: Überschrift: „Mit Heinrich Heine im Düsseldorfer Zoch“
    „Humor als Waffe gegen Antisemitismus. Erstmals startet eine jüdische Gemeinde mit einem Mottowagen beim Rosenmontagszug.“
    Und da hat Thilo Sarrazin uns erklärt, Juden wären intelligent; das wäre nicht das Problem, das Problem ist, daß bei uns in Deutschland die anderen wohnen.
    Als passive und auch aktiv gewesene Karnevalistin kann ich dazu folgendes sagen: Mohammedaner beteiligen sich nicht am Karneval. Auch dann nicht, wenn d’r Zoch traditionnell durch ihr Gebiet fährt. Am Straßenrand stehen allerdings viele ihrer Kinder. Diese sind nicht köstümiert, schauen sich nicht die Wagen an und rufen nicht „Alaaf“.
    Ihre Blicke sind ausschließlich auf den Boden gerichtet, um das Wurfmaterial aufzuheben, dabei kommt es auch zu rücksichtslosen Schbsereien mit deutschen Kindern.

  19. Seit fast 30 Jahren wird der Druck auf alle erhöht, was mir beweist, daß 1990 irgendwas blöd gelaufen ist. Nach dem Abzug der Russen, den Kohl bezahlt hat, dachte ich an einen Abzug der Nato. Nichts ist passiert. Dann begannen die Diskussionen um die Aufgabe der D-Mark. Schon im Januar blies Gregor Gysi zum Kampf gegen Rechts, weil ein Hakenkreuz ans Ehrenmal des sowjetischen Soldaten gemalt war. Die internationale Hochfinanz fürchtete nichts so sehr wie ein Aufleben des Nationalgefühls. (Bekanntlich hatte Hitler den Tauschhandel ohne die Finanzmacht eingeführt, was die Kriegserklärung des internationalen Judentums schon am 26. März 1933 zur Folge hatte) Seither werden die Anstrengnungen intensiviert, das zu verhindern. Es werden keine mühen gescheut, die Geschichtsschreibung zu verfälschen, zu hetzen (Wehrmachtsausstellung mit gefälschten Fotos), Menschen wegen Hololeugnung einzusperren, die mediale Berieselung a la unsern täglich Addi gib uns heute, Zensur überall. Sie haben Angst, daß ihre vielen Lügen auffliegen, daß ihre Kriegsverbrechen zur Sprache kommen. Je mehr Widerstand sie spüren, umso brachialer ihre Abwehr. Da wir nie eine Gewaltenteilung hatten, sind die 4 Gewalten miteinander verzahnt worden. Das macht die Atlantikbrücke, das machen Pressebälle, wo man sich mit Gestlten aus Kunst und Sport trifft, die es nötig haben, mediale Aufmerksamkeit zu bekommen, weil das Können allein nicht ausreicht.
    Analysieren kann man den vermaledeiten Ist-Zustand sehr genau, aber wie man da rauskommt, weiß ich auch nicht. Ich persönlich meide alles, was mich aufregt, keine Waren und Dienstleistungen von Ausländern, wenig Steuern zahlen=wenig kaufen, keine Gleichstrommedien kaufen (GEZ bezahlen wir noch, weil man auch da in den Knast kommen kann, sehen aber nur Sendungen ohne politischen Inhalt und drehen ab, wenn wir mit Fremdgesichtern verstrahlt werden. mAuch die müssen wissen, daß sie benutzt werden, heimatlos gemacht für Geld und Versprechungen, um die weißen Völker zu durchmischen. Sie sind Mittel zum Zweck. Jeder sollte an seinem Platz arbeiten, aber nicht so, daß man auffliegt. Ich habe auch schon einen politischen Prozeß hinter mir, und ich muß MM beipflichten, es läuft alles nach Regie. Recht kann man in diesem Unrechtsregime vergessen.
    Mal schaun, ob ich wieder unter Moderation stehe. Lieber MM, das ist kontraproduktiv, weil ich die Seite so nur selten besuchen kann.

    MM. VEREHRTER KOMENTATOR, ICH BIN VÖLLIG SCHULDLOS, DASS SIE VON WORDPRESS IN DEN SPAM GESCHOBEN WURDEN. DAS GESCHIEHT MIT ETWA EINEM HALBEN DUTZNED VON DAUWERKOMMENTATOREN HIER – UND ZWAR IMMER. WIR WISSEN NICHT, WORAN DAS LIEGT. VERSUCHEN SIE ES MIT EINER ANDEREN EMAILADRESSE.
    ALLES HAT NICHTS MIT IHNEN ZU TUN. ICH HABE IHREN KOMMENTAR ERST VOR WENIGEN SEKUNDEN AUFGESPÜRT.

  20. 41t tote beim am längsten geführten und bekanntesten lager?

    eine nachdenkenswerte zahl. ich rechne sowas dann immer gern auf die gesamtzahl um…. mmmmmmhh…kratz am kopf…

  21. Es werden doch gerade besonders die „Reichsbürger“ verfolgt und für alles verantwortlich gemacht. Die streben aber nicht dem vierten Reich sondern glaube ich eher der wilhelminischen Zeit nach. Na obwohl da war auch nicht alles verkehrt, den Hass auf Deutsche durch die gleichen Landsleute gab es damals sicher nicht, und die Heiligsprechung alles Fremden.

  22. Parallelen 1943 zu 11.9.2013
    So wie der Staat, was die rein wissenschaftliche Ausbildung betrifft, schon heute in das Selbstbestimmungsrecht des einzelnen eingreift und ihm gegenüber das Recht der Gesamtheit wahrnimmt, indem er, ohne Befragung des Wollens oder Nichtwollens der Eltern, das Kind dem Schulzwang unterwirft, so muß in noch viel höherem Maße der völkische Staat dereinst seine Autorität durchsetzen gegenüber der Unkenntnis oder dem Unverständnis des einzelnen ..
    Adolf Hitler, Mein Kampf, München 1943

    Mit der Schulpflicht haben die Eltern hinzunehmen, dass der Staat als Bildungs- und Erziehungsträger im Umfang des schulischen Wirkungsfeldes an ihre Stelle tritt, womit ihre Möglichkeit, unmittelbar in eigener Person pädagogisch auf ihre Kinder einzuwirken, auf den außerschulischen Bereich beschränkt wird. Für die Ausfüllung seiner Rolle ist der Staat darauf angewiesen, das Bildungs- und Erziehungsprogramm für die Schule grundsätzlich unabhängig von den Wünschen der beteiligten Schüler und ihrer Eltern anhand eigener inhaltlicher Vorstellungen bestimmen zu können.
    Bundesverwaltungsgericht Leipzig, 6. Senat, Urteilsbegründung Neumann et.al,, 11.9.2013

    http://www.geiernotizen.de/citat-Ixxiv

  23. Ich frage euch, was hat die jetzige Regimkritik mit der von 1934 zu tun. Deutschland war am Boden und vom Finanz…..tum ausgebeutet worden(genauwie der Rest der Welt). Damalige Regimkritiker sind meiner Meinung nach ganz anders einzuschätzen. Dabei erinnere ich nur an die Farbrevolutionen, Ukraine und Syrien. Ganz ehrlich, hier werden genau so Halbwahrheiten verbreitet, wie auf den meisten anderen(nicht gesperten)Blocks. Für mich ist das Desinformation und Verr….!

    MM. DAS IST IHRE PRIVATE MEINUNG. ICH NEHME DAS ZUR KENNTNIS. ABER AUCH NICHT MEHR.

    • Verr….! ???

      Verrat? Sind Sie tatsächlich der Meinung, die Verräter säßen hier und nicht im Bundestag?
      Sie sollten hier mal ein paar Wochen lesen, nachdenken und schweigen. Falls Sie dann feststellen, daß manche Wahrheit, die überall sonst verschwiegen wird, hier nachzulesen ist, dann freuen wir uns auf Ihre auch kritischen, aber bitte begründeten Beiträge. Wenn Sie aber beschlossen haben, nichts mehr dazulernen zu wollen, dann suchen Sie sich besser einen Blog, der Ihrem Horizont eher entspricht.
      Danke für Ihr Verständnis.

  24. Sehr richtiger Artikel, ich denke es ist wirklich so das inzwischen Kritiker verschwinden, wenn sie es nicht selber tun. Ich als ehemaliger DDR Bürger und damaliger Systemflüchtling, fühlte mich schon mind. zweimal vom System verarscht und betrogen. Daher der Entschluss diesen Subjekten keine Energie wie Steuern mehr zukommen zu lassen. Sven Liebich ist ein wirklicher Aufklärer und seine Aktionen haben uns immer sehr begeistert. In Halle am Brunnen als IIslamist mit Koran in der Hand war echt super noch dazu die Polizeischauspieler. Sehr sehenswert!
    Sollte ihm was passieren wäre das ein großer Verlust für den Widerstand. Sven solltest du hier mitlesen und ein Exil brauchen melde dich bei MM der hat meine Email Adresse. Wir könnten dir helfen bis alles rum ist. Sind inzwischen sehr viele geflüchtete hier auch viele Familien die das alles nicht mehr ertragen. In diesem Sinne Grüße vom anderen Ende der Welt!

  25. Kinderschänder darf weiter an Berliner Grundschule arbeiten

    Ein Erzieher, der jahrelang einen Jungen in einem Weddinger Kiez-Club missbraucht hatte, darf weiterhin an einer Grundschule arbeiten.

    Am Donnerstag entschied eine Richterin am Amtsgericht Tiergarten in Berlin, dass ein Erzieher, der wegen sexuellen Missbrauchs eines Jungen angeklagt war, auf Bewährung frei kommt. Auch darf er weiterhin an einer Grundschule arbeiten.

    Die Anklage liegt laut der „BZ“ bereits seit September 2014 bei der Staatsanwaltschaft. Eine Begründung, warum es erst nach fast drei einhalb Jahren zur Verhandlung kommt, gibt es vor Gericht nicht.

    Die Anklage lautete: Sexueller Missbrauch eines Kindes im Hausaufgabenraum eines Weddinger Kiez-Clubs vom Sommer 2011 bis Januar 2014. Strafbar nach §§174 und 176 Strafgesetzbuch. Er soll 30 selbstständige, sexuelle Handlungen „an einer Person unter 16 Jahren, die ihm zur Erziehung und Betreuung“ anvertraut war, vorgenommen haben.

    Gleichzeitig werden ihm in 20 Fällen „sexuelle Handlungen an einer Person unter 14 Jahren“ zur Last gelegt.

    Wie die Berliner Zeitung weiter berichtet, war der Junge 12, als der Missbrauch begann. Das habe der Erzieher gewusst. Während er unter seiner Aufsicht Hausaufgaben machte, habe er ihm „die Hose geöffnet“, ihn „mehrere Minuten gestreichelt“.

    Weiterhin Erzieher? Kein Problem

    Der Erzieher habe alles gestanden, berichtet das Berliner Blatt weiter, könne sich aber an Details nichts mehr erinnern. Nach seiner fristlosen Kündigung im November 2013 habe er den Jungen nicht mehr gesehen. Er hätte in der Zwischenzeit freiwillig eine Therapie gemacht und 2000 Euro an den Jungen bezahlt.

    Und was mache er heute, fragte die Richterin? „Ich arbeite an einer Grundschule“, habe der….

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/kinderschaender-darf-weiter-an-berliner-grundschule-arbeiten-a2325886.html

    Jahrelanger Missbrauch
    Dieser Kinderschänder darf weiter an Berliner Schulen arbeiten

    https://www.bz-berlin.de/tatort/menschen-vor-gericht/dieser-kinderschaender-darf-weiter-an-berliner-schulen-arbeiten
    ——————————————————————-

    Dreckspack! Den Rest verkneif ich mir hier!!

    • Werter Kettenraucher,

      ist das eine Richterin aus Sodom und Gomorrha? Was passiert wohl mit den Kleinen, die noch nicht sprechen können in den staatlich „geförderten“ Kindertagesstätten? Es ist nicht mehr auszudenken. Unter unseren Grünen haben sich ja schon so einige entlarvt.

      • ist das eine Richterin aus Sodom und Gomorrha?

        Nun … es ist eine Richterin aus Berlin Bürlün, d.h.: Ja! Es ist eine Richterin aus ‚Sodom & Gematria Camorrha‘!!

    • Unfaßbar.

      Aber leider ganz in Sinne der Frühsexualisierer, die ja bei solchen „Streichel“-Übungen und anderne Spielen einen hoch kriegen, wies aussieht.
      Wer denkt sich so einen SCHEI* denn immer aus!!!

  26. Nicole Höchst im Bundestag: „Frauen werden ihrer Grundrechte beraubt und der Islam gehört NICHT zu Deutschland“

    Eine sensationelle Rede von AfD-Politikern Nicole Höchst zu den jüngsten Dramen (u.a. Kandel).

    Nicole Höchst arbeitet bis zu ihrem Einzug in den Bundestag beim staatlichen Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz im Referat Sprachen Sekundarstufe I und II. Höchst ist Mitglied der Bundesprogrammkommission der AfD. Sie lebt in Speyer und…

    (Bundestags-video)

    Quelle youwatch

  27. Ein Hoffnungsschimmer…
    ———————————————————————-

    Zeitungsauflage: Und weiter geht’s bergab

    Viele Verlierer, wenige Gewinner. Die Auflagenzahlen der Zeitungen fallen weiter. Eine Trendwende scheint nicht in Sicht

    Die Auflagentalfahrt für die gedruckten Medien geht weiter. Bei den überregionalen Tages- und Wochenzeitungen liegen BILD und Bild am Sonntag BAMS immer noch vorn in der Gesamtauflage aber eben auch und im Rückgang derselben.

    So führt BILD (inkl. Fußball BILD) zwar mit 1,46 Millionen weiterhin souverän die Liste der meistverkauften Tageszeitungen an, aber verliert eben auch 10% zum Vorjahr.

    Selbst das „Neue Deutschland“ verliert nur 8,2 %. Aber die verkaufen auch nur 23.411. Stark runter im Vergleich zum Vorjahr geht es noch für die Frankfurter Allgemeine, der 5,4% (11.696 Leser) den Rücken kehrten. Die WELT (Auflage 86.578) verliert 5,5%.

    Die TAZ verliert 2,3%. Der Auflagenrückgang bei Handelsblatt (-0,4 %) und Süddeutsche Zeitung (-0,6) moderat.

    Der Tagesspiegel freut sich über ein Plus von 1,4 % (Auflage 113.715), baut seine Markführerschaft bei den Berliner Abozeitungen aus.

    Bei den Wochenzeitungen liegt auch Bild, die BAMS, mit 818.913 verkauften Exemplaren weit vor „Die Zeit“ mit 418.019 Verkauften, doch die Zeit konnte immerhin 1.723 Leser (+0,4%) hinzugewinnen, BAMS verlor 78.045 (-8.7 %).

    Weitere Verlierer Welt am Sonntag: WAMS (-4,7%), Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (-4,6%), Katholische Sonntagzeitung inkl. Neue Bildpost (-6,2%).

    Gewinner bei den Wochenzeitungen außer der Zeit: Junge Freiheit (+2,7%), und Augsteins Freitag (+6,4%).

    Auch für Wochenmagazine Stern, Spiegel und Focus gibt es keine Untergrenze. Meedia: „Die drei Mitte Dezember erschienen Ausgaben 51/2017 verkauften sich im Einzelhandel zusammen nur 352.794 mal und damit so selten wie nie zuvor. Insbesondere der stern steckt dabei in einer Kiosk-Krise, stellt erneut einen neuen Alltime-Minusrekord (134.727) auf.

    Im 4. Quartal verlor der Stern sagenhafte 15%, verkaufte Auflage zu 2017. Ich kann mich noch erinnern, als die eine Millionenauflage hatten.

    Nicht einmal berücksichtigt, wie mit zweifelhaften e-paper Auflagen nach oben frisiert wird, so Alexander Wallasch in Tichys Einblick:

    „Die Auflagenkontrolleure zerbrechen sich den Kopf über endlich zuverlässigere Kontrollmechanismen. Und auch bei den reinen E-Paper-Abos sind im Markt der Tageszeitungen die wenigsten wirklich verkauft, fürchten generell Kenner der Szene, ohne dies für einzelne Verlage benennen zu wollen.“ (VK)

    Quelle youwatch und:

    http://meedia.de/2018/01/18/ivw-blitz-analyse-zeitungen-bild-verliert-weitere-10-handelsblatt-ueberholt-welt-zeit-im-plus/

    • Die grossen Zeitungen werden alle schattenfinanziert über die Anzeigenschaltung.

      „Schweizer Stiftungen“ geben Gelder an Grossunternehmen, die damit ihre Anzeigen in den Zeitungen teilfinanzieren. So erhalten die Zeitungshäuser dann trotz frei erfundener Leserzahlen den Listenpreis für Anzeigen. Diese mysteriösen Geldgeber entscheiden dann darüber, wie und was in den Zeitungen berichtet wird. Durch die Soros Email Leaks im Jahre 2016 weiss man, dass George Soros zu denen gehört, die der deutschen Presse direkte Anweisungen geben können. Aber nicht alleine Soros, dahinter steckt ein ganzes Netzwerk von finanzkräftigen Geldgebern. Simulierte Pressefreiheit ist fester Bestandteil unserer simulierten Demokratie. Der perfekte Orwellstaat.

      Die Zeitungsauflagen selber sind geschönt, die Leserzahl liegt weit darunter. Es werden z.B. säckeweise einfach Zeitungspakete in die Uni-Aulas gestellt als „Gratisexemplare“.

      Das ganze Pressewesen hier dient einzig und allein nur der Volksverdummung, Geschichtsfälschung und der Vertuschung der Verbrechen der Regierung. Vor allem wird natürlich der Genozid an den ethnischen Deutschen und die Umvolkung beschönigt. „Das deutsche Sommermärchen“, „Flüchtlingskrise“, „Willkommenskultur“, alles Euphemismen um das genozidäre Treiben der Merkelbande zu vertuschen.

      Siehe Neujahr Köln 2016 und die Vertuschungsaktion seitens der Polizei und Presse. Das was in Köln damals passiert ist, passiert überall in Deutschland, jeden Tag.

      Das ganze Affentheater dient alles einzig und allein dem Zwecke, die Täter in den Geschichtsbüchern reinzuwaschen. Und wenn es zu keinem Systemwechsel kommt wie 1945/1989, gelingt das auch.

  28. Leider glauben alle die linke Nazipropaganda. Schauen Sie sich den Dokumentarfilm auf thegreateststoryevertold. Es geht ganz allein um die jüdische Dominanz über alle, es werden Prophezeiungen der Bibel,Thora,Talmund und weisen von Zion benutzt und Chabad Lubawitsch ist der Ideologe. Die kommunistische Ideologie wurde durch diese jüdische Oligarchie über Rotschild gefördert. Bevor Hitler überhaupt kam wurde auf dem jüdischen Weltkongress gegenüber Deutschland gehetzt. Hitler war Antikomunist und die Lage der Weimarer Republik war änlich wie heute, Kulturell war Deutschland zerstört, durch den 1WK und die ganzen Reparationen und Wegnahme von Teritorien wurde DL ausgepresst bis es zur Revolution kommen musste. Ganze Lügenpropaganda der jüdischen US und Britenpresse hat lügen und gefälschte Bilder gezeigt was die Nazis und die Deutschen für böse Menschen sein sollen.
    Jetzt kommt aber das gute, es geht um das satanische und dazu gehören Lügen und genau in diesem System leben wir, nach jüdischem Kalender soll es jetzt soweit sein wo Sie das göttliche wieder zulassen wollen. Es wird eine komplette Revision geben mit der ganzen Wahrheit. Die alte Elite mit den Königreichen kommen wieder aber natürlich noch verbesserter.
    Sie müssen verstehen das wahrscheinlich alle historischen Figuren und Ereignisse gefälscht sind, Einstein war z.B auch Freimaurer. Es gab auch keine Mondlandung, die Erde sieht auch nicht rund aus sondern eher anders(ich weiß nicht ob flach aufjedenfall anders)
    Bitte schreien Sie nicht gleich Verschwörung(Cia hat es erfunden)
    Beten Sie, es wird besser, nachdem es schlechter wird

    • Werter Stefan,

      was in Ihrem Kommentar steht, von dem habe ich auch schon gehört. Das mit der Mondlandung, mit der Erde. Aus diesem Grund bin ich ja heilfroh, dass Herr Mannheimer sehr nüchtern ist und über sehr gute Geschichtskenntnisse, Aktuelles, Hintergrundwissen usw. verfügt und hier sich auch sehr gute Kommentatoren hinzugestellt haben. Und da kann man wirklich lernen und sich ein Bild machen. Denn man weiß ja sonst bald nicht mehr, was man noch glauben kann und was nicht. Man wird ja sonst verwirrt.

      • Werte Inge, es ist alles sehr konfus und bewusst so gemacht das wir nicht mehr wissen was richtig und falsch ist. Es gibt sehr viel Information und Desinformation. Überlegen Sie mal wie lange man uns im dunkeln hielt, ich bin definitiv jemand der als erster Verschwörungstheoretiker gesagt hätte und genau dann als die Invasoren kommen habe ich halt immernoch gesunden Menschenverstand und man versucht nachzuforschen und erkennt immer mehr das alles Schauspiel ist. Sie wollen uns bewusst von Tag zu Tag wecken.
        Adam Weißhaupt meinte ja das er Leute in Position bringt die Korrupt, sexuelle Abartigkeiten etc
        NSU soll z.B. ein Pädo oder Menschenring sein und sie jubeln das Nazis unter, unglaublich, Hakenkreuze malen die selbst auch um es unterzujubeln.
        Das Hakenkreuz soll z.B ein positives Symbol sein was es sogar noch vor Jesus gab.
        Es ist einfach alles unglaublich.
        Interessant ist auch warum niemand das System zu Fall bringt obwohl vielleicht 20% das System füttern, genau da ist das Gefährliche des Sozialismus, jeder ist da Egoist und lässt sich lieber füttern und finanziert den Untergang

    • Die Erde ist keine Scheibe!
      Gehen Sie mal wieder in die Berge wandern….. Und dann machen Sie eine Flugreise um die ganze Welt, das geht heutzutage schneller, als bei Phileas Fogg.

      • Verehrter Adler:) Ich habe ja geschrieben, die Form der Erde wurde in unser Bewusstsein gehämmert, z.B. die Wetterfeen, wie die Erde nun wirklich aussieht wir werden es noch sehen wann es raus darf.
        Desweiteren: Wir leben auch im Paganischen Kalender, wir feiern Weihnachten am 25.12. obwohl Jesus Ende September geboren sein soll und es es ist ein Satanisches Fest, der Weihnachstbaum soll auch ein Paganisches Symbol sein.
        Schauen Sie sich mal auf Youtube thejonathankleck an, der hat so zeimlich alles aufcodiert wie die Eliten Symbole und Numerologien nutzen, wie z.B symbolische Gebäude gebaut werden und wie sie wieder zerstört werden (9.11), wie z.B. angekündigte Zerstörungen auf den Dollarnoten angezeigt werden.
        Nichts ist wie es scheint.
        Hooywoodfilme sind ein Vorprogrammieren was sie tun werden, schauen Sie die Simpsons da wurde Trump angekündigt(biblisch gesehen ist Trump/Trumpet also die letzte Trompete dieses Zeitalters.
        Matrix ist vielleicht für alle nichtgläubige Leute, genauso wie George Orwellder ebenfalls teil der Elite war.

      • Wenn das nicht ganz so konfus wäre, könnte man ja darauf näher eingehen.
        aber so alles durcheinandergewirbelt…

        Das mit dem pana-Dingsda, das vergessen Sie mal…
        also das war ganz anders:
        Da waren Aliens und die haben uns aus Ton (=Schallwellen, ein Synomym für Energie, Lebensenergie) gemacht. Man spricht ja von positive Vibes und so…
        Und die Aliens haben mit uns genetische Versuche gemacht und uns dann uns selbst überlassen, weil wir sie irgendwie verärgert haben. Außer den Prometheus, der hat uns retten wollen und hat uns vor diesem bösartigen Gott-Alien-Wesen, das uns mit einer Sintflut alle vernichten wollte, gewarnt und uns armen Idioten das Feuer gebracht und so haben wir lesen gelernt, aus dem großen Werk, das dieser nette Prometheus uns dagelassen hat.
        Und dann haben ein paar Höherbegabte von uns eine Erleuchtung gehabt, einer davon war dieser Schizo, der sich Mohammend nannte, und dann wurde uns allen so viel Schmarrn erzählt, jahrhundertelang und von jedem Idioten wieder anders, daß wir alles durcheinander gebracht haben.
        Zwischendruch ist auch Siegfried mit seinem Hausdrachen Feronika Feffners auf ein paar dicken Pferden durch die Prärie geritten und wollte seinen Traum leben, der in irgendeiner Wahl-Halle stattfinden sollte.

        Bis heute hatte er leider kein Glück und deshalb hat er sich zum armen vom bösen Gott-Alien-Wesen hart bestraften Prometheus, dem andauernd von einem bösen Adler die Leber zerfressen wird und wieder nachwächst, ein Schicksal das alle Alkoholker gut kennen, gesellt, um sein Leben als Weiser zu fristen und in der Nachwelt einen Ehrenplatz zu erhalten.

        Es geschah aber, daß der Drache sich losreißen konnte und direkt im Wegflut die Fesseln von Siegfried am Felsen neben Prometheus dabei zerriß, so daß Siegfried sich auf einer Leiter aus lauter linksdrehenden Hakenkreuzen auf trockenen Boden retten konnte; sein Glück war nicht von Dauer, deshalb ist er auch sauer, und wenn sie nicht gestorben sind, dann laichen sie alle heute noch in stillen Gewässern, wo sie nach Amoniten und Überresten ihres einst glücklichen Lebens unter Dinosauriern und Flugechsen suchen….

      • Die Erde ist nicht rund, sondern eine Pyramide, gebaut von Aliens. Um diese zu vergöttern, wurden ja die Pyramiden in Ägypten gebaut, und überall sieht man das Symbol zu Ehren der großen, außerirdischen Weltenerschaffern, sogar auf den Dollarnoten. Das Auge symbolisiert, daß die Aliens uns überwachen.
        Daß die Erde auf Satellitenaufnahmen rund erscheint, liegt an den verwendeten Weitwinkelobjektiven. Doch die Wahrheit darf nicht bekannt werden. Als ein Astronaut der Columbia erstaunt ausrief, die Erde sei ja gar nicht rund, explodierte sie Sekunden später. Die Tonbandaufnahme liegt in einem Tresor in der Area 51.
        Q.e.d.

    • Lieber Stefan,ich bin mit Ihnen,WIR werden immer mehr 🙂
      Wehrner von Braun hat auf seinem Grabstein den Psalm 19.1 stehen.
      „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes, und die FESTE verkündigt seiner Hände Werk“
      Ein bekannter deutscher Sänger redet auch Backstage über die nicht vorhandene Erdkrümmung ;-)den Namen schreibe ich noch nicht,in seinen Liedern hört man es heraus.:-)
      Es ist ganz wichtig das die GANZEN LÜGEN ans Tageslicht kommen.
      Die Nasa führt uns an der Nase rum…:-)
      Ich würde mir so sehr wünschen ,das WIR DEUTSCHEN endlich zusammen gegen die ReGIERung Widerstand zeigen würden! GG 20/4 Aber leider werden WIR gegeneinander aufgehetzt und gespalten 🙁
      Ich wünsche EUCH Allen alles Gute
      HARMONIE-LIEBE-FRIEDEN

      • Mein lieber Engel, so ist es, es wird alles so kommen. Demonkratie wurde bewusst zum teilen eingeführt. In einer Demonkratie wird bewusst gespalten und geworben um unterschiedliche Ideen anstatt das Gesamtkunstwerk gilt, erhalten und ausgebaut wird. Unter dem Deckmantel der Menschenrechte und anderer Erfindungen werden die Leute weich geklopft, weil wir wollen doch alle Verbesserungen natürlich, sehr perfide. Schauen Sie sich bitte auf Youtube thejonathankleck an, es wird die Bibel durchgespielt. Der Krieg wird kommen, aber danach wird das 1000jährige Zeitalter kommen, überlegen Sie nur was alles für Technologien und Naturgesetzte verhindert und versteckt werden.
        Ich danke allen Komentatoren und wünsche Ihnen alles gute, sein Sie auf das schlimmste vorereitet und haben Sie eine positive Sicht auf die Zukunft, sie wird kommen.

      • @onkel
        Ich danke Ihnen, das ist es was ich meine, ich war mir halt nicht sicher welche Form, es ist ja am Ende egal, das entscheidene ist das soviel gelogen wird und das kann ja dann auch kein Zufall mehr sein.

  29. Trotzdem war Hitler leider eine Rotschilmarionette, er hat im Interesse Zions gearbeitet, es ging um die Gründung Israels. Zudem lassen Sie die Antisemitismuskeule, das ist das Totschlagargument, Juden sind keine Semiten.

    • @ stefan
      Sie haben Recht Juden sind kaum Semiten. Nur die arabischen Juden.
      1897 wurde unter Theodor Herzl in Basel der Judenstaat,Israel
      wiedergeboren. Zu dieser Zeit stand das Heilige Land unter
      Besatzung der Türken, die damals noch Osmanen hießen.
      Schon lange vorher aber kamen immer mehr Juden aus Europa
      ins Heilige Land. Was den Moslems natürlich nicht gefallen hat. Die Türkenherrschaft wurde zum Glück 1915 von den Briten
      beendet.So übernahmen vorübergehend die Briten die Herrschaft. Und es kamen mehr Juden.
      Und dann kam Hitler,für die Moslems die bisher kaum Interesse
      an dem Heiligen Land hatte, wurde es immer begehrenswerter.
      Man wollte nicht, dass die Juden wieder in ihrem Land
      das Sagen hätte. Und so begann der Plan der Vernichtung
      der europäischen Juden. Leider.
      Während dieser Zeit war es den Juden nicht möglich, oder kaum ins heilige Land zu kommen.
      Wäre das möglich gewesen, so hätten viele Juden gerettet
      werden können. Tragisch.
      Trotzdem konnte die Wiedergeburt Israels trotz aller
      Widerstände durch Hitler und die Moslems nicht verhindert
      werden.

      MfG

      • So langsam aber sicher verstehe ich @biersauer.
        Das mit den orientalischen Phantasiebegabungen, das kann einem schon manchmal zuviel werden…

        Ich glaube, ich kann das Wort „heiliges Land“ die nächsten 4 Jahre nicht mehr hören.
        Weiß auch nicht warum, eine plötzliche Laune.

      • @eagle1

        Das „heilige Land“ existiert sowieso nur in einer geistigen, also in einer ganz
        anderen Welt, als auf der uns bekannten physischen, materiellen, bzw. sinnlichen
        Ebene.

        Den Weg dorthin findet man über eine geistig-spirituelle Entwicklung. Dies darf
        allerdings keine offizielle Lehre werden, man will die Menschen schließlich weiter
        dumm halten…

  30. Zur Afd, Sie ist Systempartei, Sie wird indirekt durch die selben gesteuert wie all anderen auch, der Unterschied ist sie dürfen ein bißchen mehr Wahrheit sagen. Durch die kriminelle Demokratie ist aber nichts mehr Veränderbar und das ist gewollt, es soll einfach zum Zusammenstoss kommen

    • Da muß ich tatsächlich doch widersprechen. Die AfD ist eine Augenweide und ein unerschöpflicher Quell reinster Freude. 🙂

      Jeden Tag. So etwas Schönes KANN NUR von Gott sein, nicht vom Teufel.

      🙂

      Ums in Ihrer Sprache auszudrücken…

      • Das ist doch das schöne das wir hier wirklich Meinungen zulassen im Gegensatz zur aktuellen Elite:)Trotzdem Adler, Sie haben natürlich recht es ist eben die richtige Richtung um ein Aufwecken zu bekommen, aber trotzdem kann das System nicht gehalten werden da es einfach vom Grundsatz her Korrupt ist und nicht Naturgestzen folgt und somit Selbsterhalt. Die Eliten lassen es trotzdem zu das es eine AFD gibt.
        Auch die ddr hatte ein Ablaufdatum was geplant war und so sehen wir es jetzt auch langsam zum Ende kommen, diesmal leider blutig

      • Danke Ihnen Eagle für die obere Antwort. Ich muss leider gestehen das ich konfus:) schreibe, es ist so, das alles so Überwältigend ist und es wie ein Blitz kommt was ich schreibe, ich bin eher Emotional als Ingeneuranalytisch:)
        Ist das die wahre Geschichte über das Hakenkreuz oder gibt es dazu noch mehr?

      • Vorschlag zur Güte für eagle und stefan

        heute bei epochtimes gelesen: Gem. Nostradamus beginnt Ende 2018 der WK3 und endet voraussichtlich 2025 für den, der evtl. überleben sollte.
        Dazu gibt es noch jede Menge Naturkatastrophen, also für jeden etwas

      • @ seltsam

        Nostradamus, ach ja, den hatte ich ganz vergessen… den gibts ja auch noch… 😉

        Ich muß zugeben, den habe ich nicht gelesen, man hat ja nicht unbegrenzt Zeit.
        War das der, der immer sagt, daß wir seit 50 Jahren alle schon tot sind?
        Gottseidank hat er Unrecht behalten.

        @ stefan

        werter Mitstreiter, ich wollte mich nicht über Sie lustig machen, ich wollten nur damit ausdrücken, daß ich auch so gut wie alle Theorien, die im Internet herumschwirren und schworren, mitbekommen habe.

        Mag sein, daß an einigen Dingen enorm viel Wahres dran ist.
        Aber ohne Überprüfbarkeit bringt uns das jetzt nichts.

        Wir stehen hier gerade in einem Schicksalskampf.
        An unserer Generation und an unseren Geistern und Gehirnen wird es liegen, ob wir als Volk unsere Identität weiterin behaupten können oder ob wir sang- und klanglos in diesem völlig asozialen Multikulti-pott absaufen werden.

        Asozial deshalb, WEIL die Menschen sich nur innerhalb ihrer Horde sozial definieren können. Die fremde Horde war schon immer in der gesamten Menschheitsgeschichte zunächst einmal der Feind, bestenfalls Handelspartner, oft der Überfallene oder der Angreifer.

        Wir sind biologisch und genetisch so programmiert. Dieses Programm, das direkt in unserer Hard-ware verankert ist und auf das wir mittels geistigem Geschwurble ebenso wenig Einfluß haben wie auf unser hormonelles Geschehen, das unser Wachstum reguliert, ist für uns nicht verfügbar; wir haben keinerlei Zugriff darauf.

        Es gab viele Forscher, Genetiker, Biologen, medizinische Forschung, die sich intensiv diesem Thema gewidmet hat.
        Das Einzige, was sie dabei erreicht haben, ist, daß wir nun die geistig Geschädigten in Retorten heranzüchten könnten, wenn man uns ließe.

        Die geistige Verwirrung und die Inkompartibilität zum Leben selbst aber, die konnten wir kollektiv noch nie lösen.

        Wir sind nach wie vor unsere lupi.
        Homo homini lupus.
        https://de.wikipedia.org/wiki/Homo_homini_lupus

        Dieses „Kürzel“ hat wie man in wiki erfährt auch noch einen zweiten Teil, der noch viel interessanter ist, als der erste.
        Nämlich genau die Einschränkung, die ich zuvor vorgenommen hatte:

        „Im Originaltext von Plautus steht lupus jedoch vorn. Wörtlich sagt dort der Kaufmann zu Leonida:

        lupus est homo homini, non homo, quom qualis sit non novit.[1]

        Übersetzung:

        Ein Wolf ist der Mensch dem Menschen, kein Mensch, solange er nicht weiß, welcher Art der andere ist.

        Alternativ in der Übersetzung von Artur Brückmann:

        Denn der Mensch ist dem Menschen ein Wolf, kein Mensch. Das gilt zum mindesten solange, als man sich nicht kennt.[2]“

        ____________________

        Ich kenne aus der ganzen vertrackten Grundsituation nur einen Weg heraus und der heißt umfassende und tiefe Bildung von frühester Kindheit an.
        Klare Anleitung von möglichst gereiften Personen, die moralisch und geistig auf gesichertem Terrain stehen.

        Ich hatte solche Lehrer, und auch solche Vorbilder, gottseidank.
        Mir ist klar, daß es Millionen und Abermillionen auf diesem Planeten gibt, für die das nicht gilt.

        Mit diesen müssen wir uns notgedrungen auf dem kleinsten Nenner treffen und der ist leider wie wir schmerzhaft kollektiv gerade erfahren müssen, NICHT friedlich.

        Es gab mal eine Doku im TV, vor langer langer Zeit, als man noch halbwegs gute Informationen aus unserem Bildschirmen erhalten konnte.
        Da hat ein Verhaltensforscher sich mit Schimpansenhorden in Afrika beschäftigt.
        Und er hat einmalige und vollkommen neue Sequenzen mit seinen Filmaufnahmen festgehalten, die eine eindeutige Sprache sprechen.

        Dieses unglaublich wichtige Video gibt es nirgends mehr zu finden.
        Man konnte dort sehen, wie sämtliche Theorien über die Erziehbarkeit zum Frieden sich selbst ad acta gelegt hatten.

        Die Horden waren untereinander verfeindet und wo immer sie sich begegneten, gab es blutige Auseinandersetzungen.
        Innerhalb der Horden gab es auch jede Menge Zank und Streit, aber selten mit tödlichem Ausgang, da es die berühmte „innerartliche Tötungsschranke“ gibt.

        Daß diese Vernichtungshemmung aber nicht innerartlich, sondern ausschließlich innerhordlich ist, das bewies dieser Film, der jetzt im Nirwana verschwunden ist.

        Junge Männchen der jeweiligen Horden (nicht Weibchen) rotteten sich ungeordnet zusammen und gingen auf Raubzug, nein nicht Nahrungssuche, Raubzug.
        Der Alpha blieb bei der Horde und lebte ein relativ friedliches Leben, als Verteidiger im Angriffsfalle und als Hordenpascha etc.

        Sämtliche Jungmännchen im geschlechtsreifen Alter wurden von diesem von den Weibchen weggebissen und sozusagen außerhalb der Horde in angemessenem Abstand gehalten. Es gab Kontakte weiterhin zu einzelnen Hordenmitgliedern, auch trafen sie sich lose hin und wieder zum gemeinsamen Fressen oder Ameisenhaufen ausnehmen etc.

        Auch übernahmen diese Jungmännchengruppen, die sich ebenfalls lose, also ohne erkennbare Strukturen, zusammenfanden, eine gewisse Frühwarnenfunktion oder fungierten als Nahrungs-Scouts.

        Sie waren also noch innerlich mit der Herkunftshorde in Verbindung – Blutsbande eben.
        Aber: sie waren auch gefährlich.
        Sie rotten sich zusammen und gingen auf ausgedehnte Ausflüge, manchmal mehrere Wochen. Das schienen sie aus purer langer Weile zu tun.

        Sie bewegten sich weit in das Territorium anderern Horden hinein, immer auf der Hut, immer versteckt, heimtückisch.
        Ohne erkennbaren Vorteil überfielen sie bei jeder sich bietenden Gelegenheit einzelne Mitglieder von fremden Horden. UND
        SIE TÖTETEN SIE. Nicht um sie zu fressen, einfach so.

        Sie überfielen Jungtiere und TÖTETEN sie.

        Sie lauerten irgendwo im Gebüsch und benahmen sich optisch und auch sonst wie marodierende Söldnergruppen der Menschensippe.

        Einer war der Anführer, er erteilte sogar strategische Befehle. Durch Zeichen, Augensignale, Tonsignale etc. gab er Befehl zum Angriff, oder eben, noch abzuwarten, bevor man losschlug.

        Diese Bilder haben sich mir tief eingeprägt, ich werde diese Augen der Affen NIE vergessen. Es war NULL Unterschied zwischen ihnen und den Augen von angriffsbereiten Guerillia-Kämpfern.

        Es ging bei alldem NICHT um Territorialkämpfe, denn sie eroberten diese Gebiete nicht wirklich. Es ging höchstens um das Vertreiben der gegnerischen Horde aus dem Nahrungsraum, aber auch das konnte nicht erkannt werden, da die Herkunftshorde genug Territorium besaß und da die Jungmännchen das neue Territorium NICHT für sich in Besitz nahmen.

        Sie benahmen sich absolut wie Raubritter, hinterließen eine breite Spur von innerartlichem Blut, ohne Sinn und Zweck, nur für einen kurzfristigen Vorteil, eventuell etwas, was sie anderen wegnehmen konnten, denn Nahrung gab es im gesamten Gebiet ausreichend genug für alle Tiere.

        Die gingen auf die Suchen nach Stunk.
        All das widerspricht sämtlichen Theorien, die wir bislang über innerartliche Aggression bei uns Menschen aufgestellt haben.

        Scheinbar gibt es in unserer Stammhirngenetik so etwas wie einen Kriegsmodus.
        Dieser ist in der Gruppe der Jungmännchen kurz nach dem Eintritt der Geschlechtsreife extrem ausgeprägt, verliert sich später und ihr Verhalten verändert sich.

        Das ist nicht bei allen Affenarten so, nur bei Schimpansen hat man das beweisbar nachweisen können.

        Denen sollen wir ja angeblich am ähnlichsten sein.

        ______________________-

        Im Moment haben wir Fremdsöldner-Scharen in unsererm Territorium.
        Der unfähige Alpha unserer Horde ist denkbar unfähig, denn es ist ein Alphaweibchen, also noch nicht mal biologisch ein Alphamännchen.

        Dieses Anführerinnenwesen versucht nun, diese Fremdsöldner alle zu füttern, das ist natürlich ganz normal, wenn man aus der Programmierung der Weibchen heraus denkt.

        Und unser Alphamännchen, der ist schon ziemlich alt und wird bald von einem jüngeren ersetzt werden. Er kümmert sich um die Futterstellen, die ihm die Weibchen gesucht haben, und er genießt den Ameisenhonig und die Inhalte von Bienenstöcken, wenn die Weibchen sie für ihn entschärft haben.

        In unseren Fitnessstudios tummeln sich belanglos in die Gegeng guckende, oft tätowierte, muskelbepackte Funktionsjackenträger, die sobald sie den Mund aufmachen und Laute von sich geben, klingen wie ihre eigenen kleinen Schwestern.

        Das ist unser derzeitiges Hauptproblem, und nicht ob das alles so von Gott gewollt ist, oder ob das alles nur so zufällig geschieht, oder ob es von einer finsteren Geheimseilschaft gelenkt wurde und wird (worfür es einige ernst zu nehmende Hinweise gibt) oder ob es nur dem Wahnsinn einer einzelnen Person geschuldet ist.

        Auch ohne Diagnose kann inzwischen JEDER sehen, daß hier im Staate etwas oberfaul ist.
        Und daß wir es ABSTELLEN müssen, und dazu ist die AfD im Moment so wie sie sich aufstellt, ein hervorragendes Werkzeug, wenn nicht das EINZIGE, das wir haben.

        Ich werde also nicht die Zeit damit vertun, mir alle möglichen Eventualitäten auszudenken, warum ich diesen nun auch nicht trauen sollte.
        Generell traue man am Besten niemandem außer sich selbst.

        Eine Partei wird finanziert und sie unterliegt auch ihren eigenen Gezeiten.
        Wie Höcke auch weiß, wird die AfD irgendwann auch in diesem Nutznießerpott einschmelzen, in den noch jede Partei eingeschmolzen ist.

        ABER NOCH NICHT JETZT.

        Solange wir als Unterstützer es faffen, sie als Bewegungspartei zu erhalten, solange geschieht hier etwas, was ich noch nie so erlebt habe, solange ich lebe und mich erinnern kann.

        Was die AfD am Beispiel des aktuellen KIKA-Falles zeigt, ist, daß sie UNSERE Interessen tatsächlich und mutig vertritt.
        Etwas Besseres haben wir leider nicht im Angebot und mir persönlich reicht das bereits.
        Weg von dieser larifari-Theoretisiererei – hin zu echter politischer Handlungsfähigkeit.

        Ich plädiere für absoluten Zusammenhalt und dafür, das Eisen zu schmieden, solange es heißt ist.

        Alles, was dieses kurze Zeitfenster zuschüttet und dazu führt, daß man es verbaselt, ist KONTRAPRODUKTIV.

        Auch alle möglichen religiösen Bezüge zu Prophetien.
        Die sind egal. Was geschieht, das geschieht derzeit live und in Farbe.

        Es mag von mir aus so sein, daß es gottgewollt ist, was geschieht, aber auch wenn es ganz anders ist, spielt das keine Rolle. Wir sind JETZT.

        Und JETZT ist der Moment, den wir beim Schopfe packen müssen.

        Hintergrundanalysen sind interessant, wenn man zu viel Zeit hat oder wenn man gerade wirklich feststeckt und nicht weiter weiß.
        Als Orientierung. Aber der Zweck ist, daß man dann hinterher besser weiß, wie man weiter HANDELN kann.

        Diese Informationsschlacht um den AWO-Kirchen-Skandal war so ein synergetisches Handeln. So funktioniert das und so machen wir einfach weiter, bis sich etwas spürbar verbessert hat.

        Jeden Tag nun wird die AfD im BT die Öffentlichkeit mit Fakten beliefern, die aus strategischen Gründen von IHR, der Staline und ihren 40 Räubern, bewußt jahrelang verschwiegen wurden.

        Der Abbau des Lügengebäudes wird ab einem bestimmten Punkt dann sehr schnell gehen.

        Ich empfehle, Björn Höcke als unser hellstes Licht hier zum Leitstrahl zu wählen.
        Außer guter Analyse hat er noch vorbildliche Haltung und Mut, sowie treffsichere Vision zu bieten.
        Und er hat das bessere Konzept vollständig ausgearbeitet in der Schublade.

        In allen Bereichen, die das Staatswesen betreffen.

        Uneffiziente Teile der AfD wollen ihn bremsen und ihm seinen ihm gebührenden Platz in der gesamten Bewegung und Partei verunmöglichen.
        Sicher, auch die AfD ist eine Partei wie jede andere. Bestehend aus Menschen.

        Viele von diesen kennen sich nicht.
        Wie in dem Satz vom
        homo homini lupus….und auch diese bestimmen den Kurs mit…und daher ist das schwer vorhersagbar, wie die Entwicklung weiter gehen wird.
        Bisher aber haben sie alle Angriffe gut überstanden, vor allem den Verrat von Innen (P&P).

        Für mich ist keine Partei ideal.
        Aber von allen Parteien, die ich bisher erlebt und beobachtet habe, ist die AfD die erfolgversprechendste für das deutsche Volk und seine ureigensten Interessen.

        Wenn wir sie andauernd in Zweifel ziehen, schwächen wir unsere letzte Möglichkeit zum Widerstand. Und wir stehen unmittelbar vor unserer eigenen Vernichtung.
        Wenn wir zaudern und jammern, dann lassen wir die Bewegungsenergie dieser rettenden Möglichkeit namens AfD vorzeitig ausbluten.

        Wer das ernsthaft will, den werde ich bekämpfen, da er beweist, daß er es nicht gut mit uns allen meint.

        Man muß deshalb kein blinder Anhänger dieser Partei sein, oder sie für ein Wundertier aus Feenstaub halten.

        Aber man muß und kann erkennen, daß sie unser schärfstes Schwert ist, das wir uns alle miteinander geschmiedet haben.
        Wer es umwidmen will, sollte daran gehindert werden. 🙂

      • @ eagle1 8:07 Uhr

        „Liebt dieses LAND –
        betrachtet es als EURES“,

        sagte der Papst-Darsteller. – Allerdings nicht bei seinem Besuch in der AfD-Fraktion im Berliner Bundestag, sondern zu den Amazonas-Urwald-Indianern!

        Denn ein „Identitärer“ ist dieses verlogene kommunistische Subjekt nur bei NICHT-EUROPÄERN! Alles klar:

        https://www.zdf.de/nachrichten/heute/papst-franziskus-im-amazonasgebiet-100.html

        Vielen Dank auch für Ihre frühmorgendliche „Vorlesung“ zur Stammhirngenetik – äußerst interessant. Was halten Sie von A. Gehlens „philosophischer Anthropologie“: der Mensch als biologisches „Mängelwesen“, das „durch einen LEBENSGEFÄHRLICHEN Mangel an ECHTEN INSTINKTEN“ charakterisiert ist? Woraus der Antrieb zur Kultivierung der Natur resultiere: um überhaupt ÜBERLEBEN zu können in dieser „Wolfs-Welt“, muß er sie BEHERRSCHEN. Unsere sozialistischen „Umerzieher“ wissen das natürlich auch und wissen daher auch, was zu tun ist, um ein GANZES VOLK zu TÖTEN. Ich nehme an, die Urwaldbewohner von Peru wissen das nicht, weshalb sie diesem Kommunisten aus dem Vatikan so lieb und teuer sind!

  31. Wenn, wie oben beschrieben, ein Nigerianer im der „schönsten Stadt der Welt“
    (= Eigenwerbung in Münchner U- Bahnhöfen) einer 59jährigen Russin Slip und Strumpfhose stript in der Absicht noch tiefer gehen zu wollen, dann ergeben sich einige Denkmöglichkeiten:

    – Der Nigerianer ist 17 Jahre alt, die Russin wirkt auf andere ebenfalls ungefähr 17jährig.
    Ich selbst habe eine gute Kosmetikerin fühle mich, wie 17, wenn ich dort gewesen bin, auch mit dreifachem biologischem Alter. Ich schaffe das!

    – Warum so umständlich mit Strumpfhose und Slip? Halterlose ohne Slip geht viel schneller, macht mehr Spass und schont die Dessous !

    – Nun die Gretchenfrage: Nigerianer und Russin in Bayern?
    Macht doch den ganzen Schweinkram bei euch zuhause aus!

    Vielleicht komme ich als Sugarmama zu euch und suche mir nen Boy aus. Aber dem ziehe ich vorher selber den Schlüpfer runter und gucke ihn genau an.
    Wenn er passt, dann kriegt der alles von mir incl. Plüschtiere und fällt garantiert keinerlei Sozialkassen zur Last. Er gehört mir alleine und macht, was ich will! Gerne!

  32. Ja Faschismus ist die offene terroristische Diktatur. Die Frage ist nur für wen.
    Die Nazidiktatur war notwendig um das deutsche Volk als Nation zu erhalten.
    Der Linksfaschismus ist die Beseitigung des Volkes und der Nation.

  33. @ Umvolker Beck
    Die Israelis sind zu demokratisch, das kann auch ein Fehler
    sein. Obwohl es im Prinzip ja lobenswert ist.
    Den Schreiber des Spiegels, Ronan Bergmann, würde bei mir,
    wäre ich Israeli oder hätte da was zu sagen, ganz schnell
    aus dem Land fliegen. Im besten Fall, ansonsten säße er im Knast.

    Ihnen kann ich aber empfehlen, mal nach Israel zu reisen.
    Schönes Land, jeder Stein Geschichte. Freundliche Menschen…
    Und noch nie wurde dort ein Deutscher abgeschlachtet, wie
    in so vielen islamischen Länder.
    Und danach werden Sie nie wieder sagen „verrückte Israelis:“

      • Danke für Ihre Rückantwort Eagle1. Es gibt wirklich sehr viel was wir nicht wissen und was nicht so einfach verständlich ist. Menschen wenden sich halt lieber Brot und Spielne zu und interessieren sich immer weniger für die wichtige Dinge deswegen gelingt denen ja so viel.
        Trotzdem muss ich wiederholen das hier wirklich die biblischen Prophezeiuungen nachgespielt werden.
        Ich empfehle allen den Youtubekanal von theJonathanKleck, er zeigt alles auf, das wir in der Satanswelt leben, NeyYork ist die Hure Babylon die Zerstört wird.

  34. Die Bezeichnung „Reichsbürger“ wird gern verwendet gegen Bürger, die Machtmissbrauch nicht ertragen können oder um Bürgerrechtler politisch verfolgen zu können, die z.B. Rechtsbeugung (siehe http://www.odenwald-geschichten.de/?p=1740#comment-38590 und unzählige Zeugenaussagen im Internet) anprangern.
    Der Reichsbürger ist im „Reichsbürgergesetz“ des 3. Reiches definiert. Das Gesetz beendete die staatsrechtliche Gleichheit der deutschen Bürger, indem es zwei neue Kategorien schuf: den „Staatsangehörigen deutschen oder artverwandten Blutes“ sowie den „Reichsbürger“, dem durch sein Verhalten allein die vollen politischen Rechte zustanden. Die 11. Verordnung zum „Reichsbürgergesetz“ entzog den Juden die deutsche Staatsangehörigkeit sowie ihre Vermögen. Weiteres im Internet. Nach der Politik gäbe es noch den „Reichsbürger“. Er wäre (entsprechend dem Reichsbürgergesetz) Neonazi, antisemitisch, demokratiefeindlich, Holocaustleugner usw., vgl. http://www.bpb.de/mediathek/230617/reichsbuergerbewegung . Somit wird von höchsten Stellen mit irreführenden Angaben zur politischen Verfolgung angestiftet, obwohl Anstiftung nach § 26 StGB sowie politische Verdächtigung nach § 241a StGB und Verleumdung nach 187 StGB strafbar sind. Herrschenden scheint alles erlaubt zu sein.
    Laut Bundesregierung gibt es trotzdem keinen Grund zur Kritik, vgl. https://www.gruene-bundestag.de/parlament/bundestagsreden/2009/juli/jerzy-montag-achtung-der-grundrechte.html und https://www.youtube.com/watch?v=dgsNB8JKDd8 . Dementsprechend gilt: „Wer stört, wird zerstört“, vgl. https://www.heise.de/tp/features/Der-Fall-Mollath-Wer-stoert-wird-zerstoert-3362448.html?seite=all .
    Um Verhältnisse wie in der damaligen DDR zu verhindern, sollte die Zulassung von Volksabstimmungen auf Bundesebene erkämpft werden. Die einzige im Bundestag vertretene Partei, die sich gegen die Einführung der direkten Demokratie auf Bundesebene sperrt, ist die CDU (vgl. https://www.mehr-demokratie.de/themen/volksabstimmungen/positionen-der-parteien/ ).

Kommentare sind deaktiviert.