„Frau Merkel: Treten Sie zurück!“ Zweiter offener Brief von Generalmajor a.D. Gerd Schultze-Rhonhof an Angela Merkel




Deutscher Generalmajor fordert Merkel zum Rücktritt auf

Eine schonungslose Abrechnung eines der höchsten deutschen Militärs mit Merkel

Das hat es noch nie in der neueren deutschen Geschichte gegeben: Einer der ranghöchsten Offiziere der Bundeswehr, Generalmajor a.D. Gerd Schultze-Rhonhof, „bittet“ die Bundeskanzlerin Merkel in aller Form um ihren Rücktritt.

Wer die diplomatisch höfliche Sprache dieses Briefes ausblendet der weiß, dass dies eher eine Aufforderung als eine Bitte ist.  Und der vorliegende, hochbrisante Brief von Gerd Schultze-Rhonhof zeigt all jenen Skeptikern, die meinen, das die Bundeswehr ein mannloser und kastrierter Haufen angepasster Weichlinge ist, das dem so nicht ist.

Und niemand soll nun sagen, dass Gerd Schultze-Rhonhof ebenfalls zu diesen „Weichlingen“ gehört, weil er diesen Brief erst als Pensionär schreibt. Hätte er ihn im Dienst verfasst, so hätte dies schwerste disziplinarische Konsequenzen nach sich gezogen – bis hin zur Entlassung aus dem Dienst unter Streichung seiner Pensionsansprüche. Wer der hier Lesenden und Kommentierenden würde dieses Risiko auf sich nehmen?

Die einzig durchführbare Reaktion Schultze-Rhonhofs in seiner Dienstzeit wäre ein Militärputsch gegen Merkel gewesen. Den Dienstgrad und die intellektuellen und organisatorischen Voraussetzungen zu einem solchen Unternehmen hatte er – doch die Folgen waren und sind unabsehbar. Daher zögert das Militär bis heute mit einem solchen Schritt, von dem ich sicher bin, dass er in einigen Kreisen der Bundeswehr intensivst diskutiert wird.

Der Brief Gerd Schultze-Rhonhof beweist eindrucksvoll, dass die verbrecherische Politik Merkels und ihrer Speichellecker dem Militär nicht verborgen geblieben ist. Er bestätigt in jedem einzelnen Punkt die Kritik, die wir Islam- und Systemkritiker Merkel Merkel und ihrer Entourage seit Jahren üben. Das heißt, dass wir – und nicht das mörderische linksversiffte Establishment richtig liegen. Ich kenne nur einen deutschsprachigen Islamkritiker, der in puncto Schärfe der Analyse, Klarheit der Vorwürfe gegen Merkel und dem Vorbringen von Lösungen an diesen brillant geschriebenen Brief des Generalmajors herankommt.

Man darf gewiss sein, dass dieser öffentliche Brief aus dem Jahr 2015 – dem Schicksaljahr der Deutschen – von nahezu allen Militärs und Polizisten gelesen wurde. Aus diesen Kreisen kann die Befreiung für das deutsche Volk kommen. Kann – das heißt nicht „muss“. Alles ist offen. Noch ist Deutschland nicht verloren.

Michael Mannheimer, 21.1.2018

***

 

„Bitte treten Sie zurück!“ Zweiter offener Brief von Generalmajor a.D. Gerd Schultze-Rhonhof an Angela Merkel

 

Am 17. September 2015 postete COMPACT einen offenen Brief des Generalmajors a.D. Gerd Schultze-Rhonhof an Angela Merkel zur Flüchtlingsproblematik. Die Lage hat sich seitdem verschärft, so dass der Autor jetzt eine Rücktrittsforderung folgen ließ. Sie lesen das Schreiben ungekürzt:

 

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

dies ist nach vier Wochen mein zweiter „Offener Brief“ zum Problem der derzeitigen Einwanderungs-Flut an Sie.
Die Welle der deutschen Hilfsbereitschaft, der tausendfache, aufopfernde Einsatz von Helfern und die Leistungen unserer Verwaltungen haben anfangs den Blick auf die Schwierigkeiten und Grenzen unserer Aufnahme- und Integrationsfähigkeit verstellt.

Ich habe mir erlaubt, Sie mit Brief vom 11. September 2015 auf die Gefahren der ungesteuerten Masseneinwanderung für Deutschland hinzuweisen und Vorschläge für das Asylrecht, für das Steuern der Einwanderung und für das Beenden der beginnenden Völkerwanderung zu machen.

Ich habe seither Ihr ehrliches, aber erfolgloses Bemühen, der Lage Herr zu werden, beobachtet und gesehen, dass der Massenzustrom von Migranten weiter ungebremst anhält und auch ganz andere, hässliche Begleiterscheinungen mit sich bringt, als es mir vor vier Wochen schwante.

Inzwischen haben sich die Schätzungen der in Deutschland „aufgestauten“ Migranten für das Ende diesen Jahres auf 2 bis 2,5 Millionen aufaddiert, etwa 700.000 nicht anerkannte und nicht zurückgeführte Asylbewerber, etwa 300.000 inzwischen untergetauchte Migranten und 1 bis 1,5 Millionen Neuankömmlinge im Jahr 2015.

Sie haben bisher keinen wirksamen Versuch unternommen, die Massenmigration nach Deutschland zu unterbinden. Sie haben in Ihrer Angewohnheit des sehr, sehr langen Abwägens wertvolle Zeit nutzlos verstreichen lassen, in der Sie hätten beginnen können, Schaden von unserem Volk abzuwenden.

Bitte um Ihren Rücktritt

Ich bitte Sie deshalb, so anständig zu sein, von Ihrem Amt zurückzutreten, und ich bitte Sie und den Herrn Vizekanzler ( mit getrenntem Schreiben ) außerdem, dem Vorsitzenden der dritten Regierungspartei, Herrn Seehofer, die Regierungsgeschäfte bis zum nächsten regulären Wahltermin zu übergeben.

Herr Seehofer ist mit seinem Bundesland der am stärksten Betroffene der Völkerwanderung. Er denkt und handelt ganz offensichtlich stärker in deutschem Interesse als Sie.

Er ist als Vater von vier Kindern auf natürliche Weise mehr an der deutschen Zukunft der kommenden Generationen in unserem Lande interessiert als Sie. Herr Seehofer verfügt außerdem bereits über Erfahrung als Minister im Bundeskabinett und als Chef einer Regierung.

Nach Ihrer jetzigen, indifferenten Haltung unserer bisherigen deutschen Identität und der deutschen Selbsterhaltung gegenüber und nach Ihren zahlreichen, plötzlichen, politischen Kehrtwendungen in jüngster Vergangenheit, ist ohnehin nicht erkennbar, wohin Sie Deutschland in der augenblicklichen Ausnahmesituation führen wollen.

Vorwürfe gegen Sie

Der Hauptvorwurf gegen Sie ist Ihre Verletzung des Amtseids. Sie haben geschworen, den Nutzen des deutschen Volkes zu mehren und Schaden von ihm abzuwenden. Mit der von Ihnen geduldeten und mit verursachten Masseneinwanderung und der Unfähigkeit, sie zu beenden, haben Sie dem jetzigen deutschen Volk und seinen Nachfahren unabsehbaren Schaden zugefügt. Mit der dabei gleichzeitigen erwünschten, aber erheblich geringeren Einwanderung von integrationsfähigen Migranten haben Sie dem deutschen Volk dagegen nur einen verschwindend geringen Dienst geleistet.

Sie haben in der Abwägung zwischen christlicher Pflicht zur humanitären Hilfe für Flüchtlinge einerseits und Regierungsverantwortung für unser Volk und seine Selbsterhaltung andererseits Maß und Mitte zu Lasten Ihrer Pflicht als Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland vermissen lassen.

  • Sie haben mit Ihren Botschaften, Deutschland sei ein Einwanderungsland und Asylanten seien in Deutschland willkommen, einen Migrations-Sog ausgelöst. Diese Migration hat zusätzliches Leid und Tragödien ausgelöst.
    .
  • Sie haben, um diesen Fehler zu kaschieren, bisher pausenlos die Illusion verbreitet, unser Land und unsere Bevölkerung könnten die durch die Migration auftretenden Belastungen meistern, die für die Staatsfinanzen, die anderen öffentlichen Haushalte, die innere Sicherheit, das Bildungswesen und das Sozialversicherungswesen entstehen.
    .
  • Sie haben dabei die neuen Verschuldungen verschwiegen und die Leistungskürzungen für unsere Bevölkerung und auch die nun unterbleibenden Sanierungen für Straßen, Wasserwege, Brücken und Kanalisationen und die Ewigkeitsbelastungen für unsere Kinder und Kindeskinder.
    .
  • Sie haben Deutschlands Ruf und Rolle in der EU beschädigt und belastet, weil Sie mit der von Ihnen geförderten Migranten-Flut alle anderen EU Staaten unter Zugzwang gebracht haben.
    .
  • Die Forderung Ihrer Regierung nach Quotenverteilung von Migranten an andere Staaten ist der Versuch eines illegitimen Eingriffs in die Souveränität anderer Staaten und das Selbstbestimmungsrecht anderer Völker.

So wie die Territorien und Grenzen der Staaten unantastbar sind und nur mit dem Willen der betroffenen Bevölkerungen veränderbar sind, so sind auch die Staatsvölker nicht durch äußeren Willen und gegen den Willen der betroffenen Bevölkerungen veränderbar.

Masseneinwanderung ist eine Veränderung des Landesvolks.

(Die Einführung eines Solidaritäts-Mechanismus ist übrigens noch 2013 von Deutschland abgelehnt worden.) Die anderen europäischen Staaten haben entweder große Migranten-Zahlen aus ihren ehemaligen Kolonien aufnehmen müssen, oder russische Minderheiten im Land und im Land gehabt, und Tschechen und Polen haben negative Erfahrungen als Vielvölkerstaaten hinter sich. Diese Staaten und ihre Völker zur Aufnahme von neuen Minderheiten zwingen zu wollen, zeugt von geschichtlicher Unkenntnis, deutschem Oberlehrer-Wesen oder EU-Größenwahn.

Statt auf eine „gerechte“ Verteilung von Migranten auf andere Staaten zu hoffen, hätten Sie die wahren Verursacher der jetzigen Völkerwanderungen mit ins Boot der Aufnahmeländer und der Bezahlenden holen sollen.

Die augenblicklichen „Fluchtbewegungen“ aus dem Mittleren Osten und aus den Staaten rund um das südliche und östliche Mittelmeer und die Öffnung der südlichen Mittelmeerküste für Flüchtlinge aus Zentral- und Westafrika gehen in erster Linie auf die Systemwechselkriege zurück, die die USA, England und Frankreich begonnen und geführt haben, ohne selbst von diesen Staaten bedroht worden zu sein.

Diese drei Verbündeten haben die Diktatoren in den heute destabilisierten Staaten entmachtet und sie durch Einsatz von Geheimdiensten, Söldnern und Geldzuwendungen und zum Schluss offenen Kriegshandlungen gestürzt. Geblieben sind jedes Mal Bürgerkriege, Chaos, Flüchtlingslager und heute Flüchtlingsströme.

Die USA z. B. haben sich bisher nur bereiterklärt, 2015 1.500 Flüchtlinge (andere Angaben: 4.000) aufzunehmen. Das ist weniger als Bayern an einem Tag hat unterbringen müssen.

Die Hauptlast der Flüchtlingsströme den deutschen Bürgern und Steuerzahlern aufzubürden, ist das Gegenteil von „Schaden von ihm abzuwenden.“

Sie haben die Diskussion um die Migranten-Aufnahme auf das Begriffspaar „Willkommenskultur“ und „Ausländerfeindlichkeit“ reduziert und damit erstens eine Auseinandersetzung mit den Ängsten und Sorgen weiter Teile der Bevölkerung unterdrückt und umschifft und zweitens die Nation gespalten.

Das angemessenere Begriffspaar wäre „Gäste“ und „Gastgeber“ gewesen.

Das deutsche Volk als Gastgeber hat den Gästen sehr viel Hilfsbereitschaft entgegengebracht und dabei großen Idealismus bewiesen. Aber Sie haben nicht beachtet und deutlich gemacht, dass Gastgeber auch Rechte haben.

  • Jeder Gastgeber darf bestimmen, wie viel Gäste er in „sein Haus“ aufnimmt.
  • Jeder Gastgeber hat das Recht, die Sitten in seinem Haus zu bestimmen.
  • Jeder Gastgeber hat das Recht, eine auf Dauer angelegte Übernahme seines Hauses durch Gäste zu verhindern.
  • Die Gäste haben diese Gastgeber-Rechte zu respektieren und sich im Gastland einzufügen und anzupassen.
  • Wenn dies wegen der „amorphen Masse“ der Gäste durch die einzelnen Gastgeber nicht zu bewirken ist, hat dies der Gastgeber-Staat für seine Bürger sicherzustellen.

Davon ist unter Ihrer Regierung nichts zu spüren. Sie dekretieren stattdessen „Deutschland muss sich ändern.“

Sie zeigen eine unklare Haltung zur Wahrung der deutschen Identität unseres Volkes.

Sie haben 2010 auf dem Deutschlandtag der Jungen Union gesagt:

„Der Ansatz für Multikulti ist gescheitert, absolut gescheitert.“

Und nun versuchen Sie, der deutschen Öffentlichkeit die Vorzüge der kulturellen Bereicherung durch Zuwanderung zu verkaufen.

  • Sie wissen sehr wohl, dass Millionen von Neu-Einwanderern ihre Sitten und ihre Herkunfts-Kultur nicht abstreifen werden, solange sie in Deutschland in Ghettos leben werden.
  • Sie wissen, dass die Ghetto-Bildung bei einer Zwei-Millionen-Zuwanderung in nur wenigen Jahren unvermeidbar ist.
  • Sie wissen, dass sich Millionen von Einwanderern durch die von uns gewährte Berechtigung zum Familiennachzug in wenigen Jahren weiter aufaddieren werden.
  • Sie wissen, dass der etwa 80%-Anteil an Muslimen unter den Migranten unseren Rechts- und Moral-Liberalismus für dekadent hält und zu „überwinden“ gedenkt.

Sie haben 2000 und danach den CDU Fraktionsvorsitzenden Friedrich Merz mit seiner Vorstellung der „Leitkultur“ im Regen stehen lassen und schließen sich heute dem Plädoyer der Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz und des Ministerpräsidenten von Bayern für eine Respektierung und Verbindlichkeit der „deutschen Leitkultur“ in unserem Land nicht an.

Die Vorstellung einer eigenen Leitkultur ist der Kern der Fähigkeit, Zuwanderer zu integrieren. Die Debatte über eine „deutsche Leitkultur“ und ihre Verbindlichkeit auch für Zuwanderer war schon im Jahr 2000 gegen den Widerstand etlicher Parteien ein Kraftakt, den Sie hätten bestehen müssen.

Unsere Vorstellungen zur Trennung von Staat und Kirche oder der Gleichstellung von Mann und Frau z. B. haben schon damals nicht alle Einwanderer übernommen. Auch unsere Vernachlässigung der deutschen Sprache in Wissenschaft, Werbung und Musik ist kein Zeichen eigener Wertschätzung, die Einwanderer hätte motivieren können, sofort Deutsch zu lernen.

Unsere ständige Selbstdarstellung als vorzugsweise „dunkles Land der finsteren 12 Jahre“ und das Übergehen von Jahrhunderten glänzender Kultur und Leistungen zeugt auch nicht von Liebe zu uns selbst.

Einwanderer, die sehen, dass die Deutschen sich im Herzen selbst nicht achten und nicht lieben, wollen sicher nicht zu einem solchen Volk gehören. Sie wollen nur den deutschen Wohlstand. S

ie, Frau Dr. Merkel, haben mit Ihrer Verweigerung der merzschen Leitkultur-Debatte der deutschen Integrationsfähigkeit einen schlechten Dienst erwiesen. Sie sind in dieser heute entscheidenden Frage offensichtlich auch jetzt noch indifferent und damit nach meiner Auffassung in diesen Tagen des Massen-Zustroms von Menschen aus fremden Kulturen als deutsche Bundeskanzlerin ungeeignet.

Sie versuchen, die Mehrbelastungen, die durch den Massen-Zustrom von Migranten auf uns zukommt, zu verbergen und hinter angeblichen Zugewinnen für die deutsche Volkswirtschaft, für die sozialen Sicherungssysteme und das demographische Defizit zu verstecken.

Die Mehrkosten, die jetzt mit 10 Milliarden Euro im Jahr angegeben werden, sind eine pure Irreführung der deutschen Steuerzahler.

Die neuen Kosten umfassen weit mehr für Unterkunfts-Sanierungen, Daueranmietungen, Wohnungsbau, Erweiterungen von Schulen, Kitas, Altersheimen und Gefängnissen, Familienunterhalt, Taschengelder, Gesundheitskosten, Familienzusammenführungen, zusätzliches Personal für Schulen, Kindergärten, Arbeitsverwaltungen, Behörden für Flüchtlinge, Polizei, Übersetzer, Sozialarbeiter, Anwälte, Gerichte, Sprachkurse, Altenheime. ( Im jüngsten Werbeheft der Bundesregierung „Deutschland aktuell“ Heft 4/2015 steht auf Seite 12: „Über 65-jährige Migranten zählen zu den Bevölkerungsgruppen, die am schnellsten wachsen.“ Danach folgt der Hinweis, dass sich die Pflegeorganisationen auf Fremdsprachen und religiöse Bedürfnisse einstellen müssen. ) Neuere Schätzungen für die zusätzlichen Jahreskosten für Bund, Länder und Gemeinden stehen inzwischen bei 40 Milliarden Euro.

Der Nutzen für die Volkswirtschaft ist ebenfalls relativ.

In unserer Wirtschaft einsetzbare Migranten bilden eine sehr kleine Minderheit an geeigneten Arbeitskräften unter den Zuwanderern. Sie nutzen der Wirtschaft. Die Minderbefähigten fallen den Steuerzahlern auf die Tasche. Das ist eine Bestätigung der These von Herrn Lafontaine: „Gewinne privatisieren. Verluste sozialisieren.“

Der Zuzug fremder Arbeitskräfte ist auch in anderer Hinsicht fragwürdig.

Erstens werden geeignete Arbeitskräfte oft in ihren Heimatländern für die Entwicklung ihrer Volkswirtschaften benötigt. Ihre Abwanderung nach Europa konterkariert unsere Entwicklungshilfe-Bemühungen. Und zweitens dient die heimische Wirtschaft zuerst der Beschäftigung und Ernährung der heimischen Bevölkerung.

Wenn die heimische Wirtschaft Arbeitskräfte aus dem Ausland anwerben muss, ist ihr erster Zweck, die Vollbeschäftigung, erfüllt. Der zweite Zweck, die Gewinnvermehrung, sollte dann gegen die oben aufgezählten Gemeinschaftskosten für den deutschen Steuerzahler abgewogen werden.

Im Übrigen ist der Anteil der jetzigen Migranten, der in die deutsche Wirtschaft eingegliedert werden kann, minimal.

Der Versuch in einer mitteldeutschen Großstadt, aus 300 „Asylbewerbern“ Kräfte für den Arbeitsmarkt zu gewinnen, ergab 6 vermittelbare Zuwanderer. In Sigmaringen hat die Wirtschaft über 3.000 in einer Kaserne lebenden, überwiegend jungen Männern Ausbildungsplätze angeboten. 8 Migranten haben vom Angebot Gebrauch gemacht.

Auch wenn der deutsche Arbeitgeberpräsident den Zuzug ausländischer Arbeitskräfte fordert und dabei offensichtlich mehr an die privaten Gewinne als an die sozialisierten Verluste denkt, warnen Präsidenten von deutschen Industrie- und Handelskammern und solche von Handwerkskammern vor Illusionen über die Eignung von Migranten für die deutsche Wirtschaft. Auch der dänische Arbeitgeberverband hat in diesem Frühjahr eingestanden, dass die Integration von Migranten in den Arbeitsmarkt auf ganzer Linie gescheitert ist.

Das demographische Defizit ist zu erheblichen Teilen in den letzten 40 Jahren selbst verschuldet worden, seit diese Entwicklung punktgenau von demographischen Wissenschaftlern prognostiziert worden ist.

Keine deutsche Regierung, auch Ihre nicht, hat den nötigen Anteil aus dem jährlich erwirtschafteten Sozialprodukt in die Förderung von Eheschließungen, Familiengründungen, Geburten, jungen Familien, Kita-Bauten und Kita-Personal investiert.

Stattdessen haben Ihre Vorgängerregierungen und Sie Scheckbuchdiplomatie mit dem Geld Ihrer Steuerzahler betrieben.

  • Stattdessen haben wir Gelder in Länder gepumpt, die längst den Status des Entwicklungslandes überwunden hatten.
  • Stattdessen werden bei fast jeder Auslandsreise deutscher Spitzenpolitiker in ärmere Länder Hilfsgelder versprochen.
  • Stattdessen betreiben Sie auf Kosten Deutschlands Konkursverschleppung in Griechenland. Stattdessen sind wir größter Nettozahler der EU, ohne Rabatte wie das Vereinigte Königreich in Anspruch zu nehmen.
  • Stattdessen wird Gender-Geschlechter-Wahlrecht propagiert, statt den Jungen und den Mädchen die natürlichen Rollen von Vater und Mutter als erstrebenswert nahe zu bringen. Hier liegt ein weites Feld Ihres Versagens.

Das Demographie-Defizit ist zu großen Teilen die Schuld Ihrer Vorgängerregierungen. Aber Ihre offene „Geldbörse“ für Zuwanderer beweist, dass das Geld für junge deutsche Familien auch in Ihrer Regierungszeit dagewesen wäre.

  • Sie haben mit der Seenotrettung von Migranten im Mittelmeer durch deutsche Kriegsschiffe dem Migranten-Strom und dem Schlepper-Unwesen aus Afrika Vorschub geleistet, weil Sie die Anweisung, gerettete Migranten an die nächste nordafrikanische Küste zurückzufahren, unterlassen haben.
  • Sie haben mit Ihrer Willkommensbotschaft an die Migranten auch eine falsche Botschaft an die eigene Bevölkerung verbreitet.
  • Sie verkünden, die in kurzer Zeit eingewanderten Migranten seien integrierbar.

Die dazu ständig wiederholte falsche Botschaft in den Medien erfährt vermutlich eine Bestätigung, wenn nicht sogar Ermutigung, durch das Bundeskanzleramt. Auch wenn ein Teil der jüngst Zugewanderten integrationswillig und integrationsfähig ist – gute Beispiele zeigen das – , so wird eine erdrückende Mehrheit der Zugewanderten sich nicht integrieren und nicht integrieren wollen.

  • Der begrenzte Wohnungsmarkt und die finanziellen öffentlichen Mittel werden nicht für eine völlige Verteilung der Zugewanderten unter die deutsche Bevölkerung reichen.
  • Es wird zu neuen „Sprachkolonien“ und Ghettos führen, in denen sich neben Positivem auch die für uns nicht tolerierbaren Heimatsitten erhalten (z.B. Frauenbeschneidungen, Zwangsverheiratungen, Ehrenmorde, Drogenhandel). Die bisherige Ghettobildung in Deutschland  (wie in Frankreich und England) zeigt,
  • dass sich Ghettos oft zu Problemstadtteilen entwickeln, in denen keine Integration mehr stattfindet,
  • und in die sich keine deutsche Polizei mehr traut. B
  • ereits jetzt schon gibt es neue Migranten-Unterkünfte in Kasernen, die nicht mehr von deutscher Polizei betreten werden.
  • Die intellektuellen Fähigkeiten und das Analphabetentum mancher Zuwanderer erlauben in der Regel weder eine Eingliederung in den Arbeitsmarkt noch eine wirkliche Integration in die Gesellschaft.
  • Es wird zu einer weiteren unterhaltsbedürftigen Mittelllosen-Schicht kommen.

Die Mehrheit der Migranten sind Moslems. Viele von Ihnen verachten unsere liberale Lebensart und lehnen sie dezidiert ab. Sie werden sich aus Überzeugung nicht integrieren.

Bei Zuwanderung in Maßen werden die Sitten des Gastlandes erfahrungsgemäß langsam von den Gästen übernommen. Bei Zuwanderung vom Millionen binnen weniger Jahre werden die Unsitten genauso wie die Sitten der Gäste meist als Identifikation mit der alten Heimat beibehalten. Frau Dr. Merkel, Ihre Hilflosigkeit gegenüber der Masseneinwanderung wird der Sicherheit und dem sozialen Frieden in unserem Land einen dauerhaften Schaden zufügen.
Das alles ist Ihnen bekannt und Sie verschweigen es. Sie spielen die angesprochenen Probleme herunter, weil Sie sie nicht beherrschen. Machen Sie bitte Ihren Platz für einen Politiker frei, der offensichtlich geeigneter zur Lösung unserer augenblicklichen Probleme ist.

Die hässlichen Begleiterscheinungen

Die Mehrheit der Migranten, die zu uns kommen, sind sicherlich angenehme und normale Menschen. Doch mit der massenhaften Zuwanderung von zwei Millionen Personen kommt auch ein Anteil Zwielichtiger in unser Land, der unseren sozialen Frieden und die innere Sicherheit belastet.

Zu den inzwischen erkennbaren hässlichen Begleiterscheinungen der massenhaften Zuwanderung zählt vieles, was bereits dabei ist, sich in Deutschland einzunisten und zu verbreiten.

Die Massen von Migranten bringen nicht nur ihre Not mit sich, der sie hier entfliehen wollen, sondern auch Sitten, die in ihren Kulturkreisen offensichtlich verbreiteter sind als bei uns, oder von denen sie glauben, sie würden in unserem liberalen Lande toleriert.

Über alle diese Erscheinungen wird inzwischen vielfach im Internet und von Polizeibeamten und freiwilligen Helfern berichtet, aber sie werden in den deutschen Medien, wie von wunderbarer Hand gelenkt, nicht erwähnt.
Diese hässlichen Begleiterscheinungen sind der „verschwiegene Teil der Wirklichkeit“:

  • Vergewaltigungen im Umfeld von Migranten-Unterkünften,
  • Zwangsprostitution in Migranten-Unterkünften,
  • Massenschlägereien zwischen Ethnien, Religionen und Clans mit Knüppeln, Reizgas und Messern,
  • Verletzungen und Anpöbeln von Polizistinnen und Polizisten,
  • Haustürbettelei,
  • Kirchenbesetzungen zum Erzwingen von Kirchenasyl,
  • Anpöbeln und Beschimpfen von Passanten als „Sch…-Deutsche“
  • Stoßen von deutschen Passanten vom Bürgersteig,
  • Angrapschen und Belästigen von Frauen,
    Zertrümmern von Unterkunft-Mobiliar, um in eine attraktivere Stadt verlegt zu werden,
  • Entweichen aus den von Behörden gestellten Unterkünften, Eisenbahnzügen und Bussen, um der Registrierung zu entgehen,
  • lautstarke Beschwerden, wenn die Verpflegung nicht der im Herkunftsland entspricht,
  • Beschwerden von Migranten, wenn Sie in Arztpraxen so lange warten müssen wie deutsche Patienten,
  • Weigerung von Migranten, sich von Frauen in Arztpraxen und Behörden dirigieren und beraten zu lassen,
  • Massenhafte, nicht bezahlte Einkäufe aus Migranten-Unterkünften im Internethandel,
  • Weigerung von Migranten-Gruppen in Geschäften, Ihre Einkäufe zu bezahlen.

Dass diese Aufzählung nach bisher gepflegter Regierungskommentierung „ausländerfeindlich“ ist, sagt mehr über das Verhältnis der Regierung zur Realität als über die Aufzählung selbst.

Auch wenn, die oben aufgezählten Begleiterscheinungen nur hässliche Ausnahmen sein mögen, so reichen auch die Ausnahmen aus einer Menge von 2 Millionen frisch ins Land gekommener Migranten, um das Klima zwischen Gästen und Gastgebern deutlich zu belasten.

Zu den hässlichen Begleiterscheinungen zählt auch ein bedauerlicher Demokratieverlust in Deutschland.

Das sind grobe Verstöße gegen das Grundrecht auf Meinungsfreiheit und gegen den christlich-abendländischen Wert der Wahrheit. Das ist zweitens ein Vertrauensverlust in die Redlichkeit von Regierung, Parlamenten, Parteien und Medien bei einem erheblichen Teil unserer Bevölkerung.

Die Sorgen und Ängste von Bürgern über die plötzlich gekommenen Belastungen werden als „Rassismus, Ausländerfeindlichkeit und Rechter Rand“ beschimpft.

Sie selbst haben mit vielen solchen Bemerkungen das Diskussions-Klima in Deutschland mit vergiftet und das Recht auf freie Meinungsäußerung stranguliert.

Polizisten und Lehrerinnen haben mir über Sprechverbote und Berichtsverbote über Migranten-Verhalten berichtet. Angestellte einer Ladenkette sind aktenkundig belehrt worden, dass sie Warendiebstähle von Migranten nicht melden und berichten dürften, damit die Firma nicht als ausländerfeindlich gelte. Das sind Zustände, die wir sonst bei autoritär regierten Staaten beklagen.

Der Vertrauensverlust resultiert aus der gefilterten und geschönten Berichterstattung über die Schattenseiten der Zuwanderung und die horrenden Ewigkeitskosten für Bund, Länder, Kommunen und Sozialsysteme. Die ganze Lüge beginnt bekanntlich bei der halben Wahrheit.

Naheliegende Gefahren

Bei weiterhin rasch zunehmender Zuwanderung ist abzusehen, dass die hochgesteckten Erwartungen vieler Zuwanderer nicht erfüllt werden. Eine dadurch verursachte Unzufriedenheit wird sich vorhersehbar irgendwann entladen. Jetzt schon zeigt sich, dass es unter verschiedenen Migranten- Gruppen zu gewaltsamen Verteilungskämpfen kommt und zu Forderungen an deutsche Behörden, Hilfsorganisationen, Helfer und Sicherheitskräfte.

Die Gewerkschaft der Polizei weist auf das Entstehen gewalttätiger, krimineller Strukturen den Migranten-Unterkünften hin. In manchen Kasernen-Unterkünften, die zu Teilen mit Soldaten und zu Teilen mit Migranten belegt sind, lagern auch Waffen und Munition. So ist nicht auszuschließen, dass sich Migranten Zugang zu Waffenkammern verschaffen und ihren Forderungen Nachdruck verleihen. Das würde Bundeswehr und Polizei Probleme bereiten, die sie nach deutschem Recht kaum lösen könnten.

Der Hauptanteil der Migranten sind junge und gesunde Männer, auch wenn die Medien bevorzugt Frauen und kleine Kinder zeigen. Diese Männer haben ihre Frauen in ihren Heimatländern zurückgelassen. Ein Teil von ihnen wird sich irgendwann in Deutschland sexuell bedienen.

Wenn sich die jetzt noch in Kasernen und auf Truppenübungsplätzen konzentrierten Migranten über die Dörfer und Städte verteilen, wird unsere Bevölkerung mit den Gefahren konfrontiert.

Jetzt schon absehbare Folgen

Neben der erwünschten Fachkräfte-Zuwanderung und der selbstverständlichen Aufnahme berechtigter Asyl-Suchender gibt es absehbare negative Folgen und Begleiterscheinungen der derzeitigen Massenzuwanderung. Sie haben sich mit Ihrem Amtseid verpflichtet „Schaden vom deutschen Volk abzuwenden“, also auch rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen, dass keine solcher negativen Folgen eintreten. Diese absehbaren, negativen Folgen sind:

  • weitere Migranten-Wellen aus Afghanistan, dem Irak und von Syrern aus der Türkei,
  • das Anwachsen von Parallelgesellschaften
  • die Zunahme „rechtsfreier Räume“, die nicht mehr von deutscher Polizei betreten werden,
  • das „Überspringen“ bürgerkriegsartiger Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Migranten-Gruppen von ihren Heimatländern auf Deutschland,
  • die Zunahme von terroristischen, extremistischen und antisemitischen Gruppierungen in Deutschland,
  • die Zunahme der Organisierten Kriminalität,
  • die finanziellen Mehrbelastungen für unsere Nachfahrengenerationen als Ewigkeitslasten,
  • die Beendigung des Schuldenabbaus in den öffentlichen Haushalten,
  • die Überbeanspruchung der Sozialversicherungen,
  • die Überlastung des Gesundheitssystems,
  • die Wohnraumknappheit in Ballungsgebieten und Mietpreissteigerungen,
  • das Verdrängen deutscher minderbefähigter Arbeitssuchender vom Arbeitsmarkt,
  • die Mehrbelastung für Schulen und Universitäten,
  • das Verdrängen der deutschen liberalen und christlichen Leitkultur,
  • das Verbreiten islamischer Rechtsvorstellungen,
  • das „Umkippen“ der Mehrheitsverhältnisse zwischen alteingesessener und zugewanderter Bevölkerung und zwischen bekennender christlicher und bekennender islamischer Bevölkerung mit den absehbaren Folgen für das Recht und die Sitten in Deutschland.

Fremde Bewertungen

Altkanzlers Helmut Schmidt:

„Wir können nicht mehr Ausländer verdauen, das gibt Mord und Totschlag“

Der früherer Richter am Bundesverfassungsgericht Udo Di Fabio:

„Was wir heute erleben, ist ja kein Ansturm von Asyl-Berechtigten. Man kann streng genommen auf dem Landweg gar nicht als Asyl-Berechtigter nach Deutschland kommen, weil Artikel 16 (a) des Grundgesetzes die Einreise aus sicheren Drittstaaten nicht zum Asyl rechnet. … So gesehen erleben wir keinen Ansturm von Asyl-Berechtigten, …sie sind Einwanderungs-Willige, aber die allerwenigsten davon haben den subjektiven Anspruch auf Asyl, den unser Grundgesetz verspricht.“

Ein deutscher Diplomat aus Afrika:

„Die aus Eritrea kommenden jungen Männer sind fast alle Wehrdienstverweigerer und Deserteure.“

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz Kardinal Reinhard Marx fordert,

„Deutschland dürfe keine Insel des Wohlstands werden.“

Bischof von Szeged-Csanád (Ungarn) László Kiss-Rigó:

„Das sind keine Flüchtlinge. Das ist eine Invasion. Sie kommen hierher mit dem Ruf: Allahu Akbar und wollen uns erobern.“

Der Erzbischof von Mossul (Irak) Amel Shimon Nona an Europa:

„Unser Leiden ist ein Vorgeschmack darauf, was Ihr erleiden werdet.“

Ihre vier Maßnahmen

Sie haben am 4. Oktober 2015 folgende vier Maßnahmen zur Bewältigung der Massen-Zuwanderung angekündigt:

  • Die Fluchtursachen zu bekämpfen. Das wird in Afrika seit 50 Jahren vergeblich versucht. Die dortige Bevölkerungsexplosion mit 30 Millionen Menschen Zuwachs im Jahr wird solche Versuche auch in Zukunft vereiteln.
  • Die „gerechte“ Verteilung der Migranten auf die Staaten Europas. Das wird die Mehrheit der Staaten aus ihren eigenen Erfahrungen mit fremdnationalen Minderheiten ablehnen.
  • Den Zustrom nach Europa begrenzen. Das ist an der Grenze Europas zum Mittelmeer mit den bisherigen Methoden nicht möglich.
  • Die Asylverfahren beschleunigen. Das ist ohne Abschaffung der Klagemöglichkeit in drei Instanzen beim Grundrecht auf Asyl nicht durchzusetzen und bei der Masse der Abschiebehindernisse beinahe wirkungslos.

Sie haben offensichtlich keinen Plan, die Völkerwanderung auf den „Routen zu Wohlstand und Sicherheit“ endgültig zu beenden und den Zustrom auf Asylanten und Erwünschte zu begrenzen.

Ihre „Maßnahmen“ sind Illusionen und Kosmetik. Damit trocknen Sie weder dem Migranten-Strom aus noch werden Sie die Mehrheit der abgelehnten Asylanten eher und überhaupt in ihre Heimatländer zurückführen können. Ihr Verlangen nach einer europäischen Lösung ist erfolglos und außerdem Ihr Spiel auf Zeit um Ihr politisches Überleben.

Sie treiben dies Spiel zu Lasten des deutschen Volks, dessen Interessen Sie vertreten sollten. Ihr häufig wiederholtes „Wir schaffen das!“ lässt Sie wie eine Autofahrerin erscheinen, die sich weigert, in der Sackgasse zu wenden.

Erforderliche Maßnahmen

Ich schlage einer neuen Regierung vor, dass sie erwirkt, dass die Grundgesetzartikel 6 und 16, die Gesetze, UN-Konventionen, EU-Verordnungen und nationalen Verordnungen, die einer Lösung des Migranten-Problems entgegenstehen, wegen des „Wegfalls der Geschäftsgrundlage“ bis zur Lösung des Problems ausgesetzt und zu Teilen neu verhandelt und Änderungen beschlossen werden.

Der „Wegfall der Geschäftsgrundlage“ besteht im jetzigen europäischen Notstand einer bei Schaffung der Gesetze und Vereinbarungen nicht bedachten Völkerwanderung. Die Erfahrungen der letzten Monate zeigen, dass viele Staaten Europas ähnliche Wege beschreiten wollen. Die Bürger aller nicht-deutschen Staaten sind überdies stärker an nationalen Interessen und ihren nationalen Identitäten interessiert, als die Menschen in Deutschland und in Österreich, die ihre nationale und christliche Identität weitgehend verloren haben. So ist dieses Vorhaben aussichtsreich.

Ich schlage weiterhin vor, die Völkerwanderung zu unterbinden, Schnellverfahren für Asyl-Anträge zu praktizieren, Kriegsflüchtlingen nur aus Kampfgebieten Schutz zu gewähren und die Masse der übrigen im letzten Jahr eingetroffenen Migranten schnellstmöglich zu repatriieren.

Dazu empfehle ich:

  • dass die Anwendung des Asylrechts wieder auf den im GG festgeschriebenen Kern zurückgeführt wird,
  • dass das GG so angepasst wird, dass das im GG garantierte Recht auf Familienzusammenführung und das Recht, Asyl in einem mehrstufigen Gerichts-Instanzenweg zu erstreiten, abgeschafft werden, ( Nur so können in der Schweiz Asylverfahren in der Regel binnen 48 Stunden abgeschlossen werden. )
  • dass die Asylverfahren afrikanischer Migranten in Nordafrika oder in den Herkunftsländern der Migranten abgewickelt werden,
  • dass die Einwanderung per Schiff über das Mittelmeer nach australischem Vorbild unterbunden wird, (Australiens Regierung hat in allen Herkunftsländern Zeitungs- und TV-Anzeigen geschaltet und bekannt gemacht, dass Asylanträge nur noch in den dortigen Konsulaten angenommen und Bootsflüchtlinge generell zurückschickt werden. Die australische Marine nimmt Flüchtlings-Boote und –Schiffe „auf den Haken“, in Seenot geratene Migranten an Bord und fährt sie an die nächste Küste auf dem Gegenufer zurück.)
  • dass Angehörige von Nicht-EU-Balkanstaaten und aus asiatischen Unruhe- und Armutsgebieten ihre Asyl- oder Einwanderungsbegehren nur an deutschen Vertretungen in ihren Heimatländern vorbringen können,
  • und dass Angehörige aus diesen Staaten und Gebieten ohne positive Asyl- oder Einwanderungsbescheide bei illegaler Einwanderung sofort repatriiert werden, und dass dies in den Herkunftsländern bekanntgemacht wird,
  • dass nur Asyl- und Einwanderungsbegehrende aus Kriegsgebieten wie derzeit Syrien wie bisher behandelt werden, nicht aber aus Flüchtlingslagern außerhalb der im Krieg befindlichen Staaten,
    dass Flüchtlinge aus Kriegsgebieten, nach Ende der „heißen“ Feindseligkeiten wieder ausreisen müssen, wenn sie sich weniger als 5 Jahre in Deutschland aufgehalten haben,
  • dass Migranten und Asylanten nach schweren Kriminaldelikten sofort mit Ihren Familien abgeschoben werden,
  • dass die Einwanderung generell nach kanadischem Vorbild und deutschem Interesse gesteuert wird, (Auswahl nach jährlichem deutschem Zuwanderungsbedarf, deutschen Sprachkenntnissen, Berufserfahrung und Bedarf am Beruf in Deutschland, Bildungs-stand und Alter. Australien und Dänemark haben ähnliche Aufnahmekriterien)
  • dass Sozialleistungen, außer Witwen- und Waisenrenten, für die im Heimatland der Migranten und Asylanten verbliebenen Familienangehörigen gestrichen werden und
  • dass die Familienförderung bei Eheschließungen im Inland, bei Geburten, Wohnungsbau junger Ehepaare und Anschaffungen von Familienbedarfs-Großgeräten stark angehoben wird.

Ich bitte Sie nochmals, als Bundeskanzlerin zurückzutreten und einer Lösung des Völkerwanderungsproblems nicht im Wege zu stehen.

Mit freundlichem Gruß
Ihr

Gerd Schultze-Rhonhof

PS: Dieser Brief ist mit keinem aktiven Politiker be- oder abgesprochen worden.


Quelle:



https://www.compact-online.de/bitte-treten-sie-zurueck-zweiter-offener-brief-von-generalmajor-a-d-gerd-schultze-rhonhof-an-angela-merkel/


Alle Hervorgebungen, Einrückungen unf Aufzählungen sowie die Zwischenüberschriften von Michael Mannheimer. Am wortlaut des Textes wurde dabei nichts geändert. Also kein wort hinzugfügt oder weggelassen.


Über die Stellung eines Generalmajors in der Bundeswehr

In der Bundeswehr ist der Generalmajor ein Offiziersdienstgrad, der gemäß der Zentralen Dienstvorschrift (ZDv) A-1420/24 „Dienstgrade und Dienstgradgruppen“ zur Dienstgradgruppe der Generale zählt.

Aufgrund der Zugehörigkeit zur Dienstgradgruppe der Generale können Soldaten im Dienstgrad Generalmajor auf Grundlage des § 4 („Vorgesetztenverhältnis auf Grund des Dienstgrades“) der Vorgesetztenverordnung innerhalb der dort gesetzten Grenzen Soldaten der Dienstgradgruppen Mannschaften, Unteroffizieren ohne und mit Portepee, Leutnanten, Hauptleuten und Stabsoffizieren Befehle erteilen.

Die Generalmajore dienen wie die meisten Generale vorwiegend auf Stabsposten und in der Regel nicht in der „kämpfenden“ Truppe als militärische Führer.

Typisch sind Verwendungen in leitenden Funktionen als Abteilungsleiter besonders wichtiger Abteilungen in Kommandobehörden, im Ministerium oder in Einrichtungen der NATO. Generalmajore sind Amtschef oder Kommandeure besonders wichtiger Ämter und höherer Kommandobehörden, die häufig direkt unterhalb der Führungsstäbe des jeweiligen militärischen Organisationsbereichs oder bei der NATO angesiedelt sind. Die Kommandeure der beiden wichtigsten Lehreinrichtungen der Bundeswehr (Zentrum Innere Führung und Führungsakademie der Bundeswehr) sind ebenfalls Generalmajore.

Sie sind ferner Chef des Stabes im Kommando Heer, Kommando Luftwaffe und im Kommando Streitkräftebasis.

Im Kommando Einsatzverbände Luftwaffe, Multinationales Kommando Operative Führung und im Einsatzführungskommando sind Generalmajore stellvertretende Kommandeure (bzw. stellvertretende Befehlshaber) und teils Chef des Stabes.

Einige wenige Generalmajore, vorrangig Soldaten in den Laufbahnen des Truppendienstes, werden in der Truppe auch „klassisch“ als militärische Führer von Großverbänden eingesetzt. Typische Verwendungenen im Heer sind Divisionskommandeur oder stellvertretender Kommandierender General.

Auszeichnungen für Gerd Schultze-Rhonhof

Veröffentlichungen von Gerd Schultze-Rhonhof

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte – Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg. 6. Auflage, Olzog Verlag, München 2003, ISBN 978-3-7892-8229-4; als Hörbuch, ISBN 978-3-937163-93-2.
  • Wozu noch tapfer sein?, Verlag Ingo Resch, Gräfelfing 1997, ISBN 3-930039-64-8.
  • Ein unvermeidlicher Krieg? – Der Weg zum 1. September 1939. VHS-Video-Dokumentation, ZeitReisen Verlag, Bochum 2007.
  • Zusammen mit Götz Kubitschek: Deutschland auf Augenhöhe. Götz Kubitschek im Gespräch mit Gerd Schultze-Rhonhof. Edition Antaios, Schnellroda 2007, ISBN 978-3-935063-63-0.
  • Gerd Schultze-Rhonhof: Das tschechisch-deutsche Drama 1918–1939. Errichtung und Zusammenbruch eines Vielvölkerstaates als Vorspiel zum Zweiten Weltkrieg. Olzog Verlag, München 2008, ISBN 978-3-7892-8365-9.

.

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

132 Kommentare

  1. MerkeL, Schulz, Steinmeier, Juncker und Soros haben eine Islamistische Arabische Steinzeit-Didaktur in Deutschland Errichtet um NUR Ihre eigene Persönliche Politische Macht weiter Ausbauen und weiter zu Verfestigen GEGEN das Deutsche Volk !

    MerkeL, Schulz, Steinmeier, Juncker und Soros haben die Gleichen und Sogar noch Schlimmeren Gesellschaftlichen Verhältnisse über Unserer Deutsches Volk Gebracht !

    https://michael-mannheimer.net/2018/01/14/soziologe-in-westafrika-zu-drecksloch-laender-aussage-donald-trump-hat-absolut-recht/

    https://michael-mannheimer.net/2018/01/05/unfassbar-merkel-wirbt-im-afghanischen-fernsehen-um-massenimmigration-nach-deutschland/

    https://michael-mannheimer.net/2018/01/05/unfassbar-merkel-wirbt-im-afghanischen-fernsehen-um-massenimmigration-nach-deutschland/#comment-273777

    https://www.welt.de/geschichte/article126452097/Macheten-und-Sensen-Bilder-vom-Ruanda-Genozid.html

    https://www.welt.de/politik/article232315/Der-afrikanische-Weltkrieg.html

    MerkeL, Schulz, Steinmeier, Juncker und Soros haben So viele Millionen Schwarz-Afrikaner in diese Islamischen Libyschen Sklaventreiber-Fallen hinrein gelockt und machen dieses auch noch immer weiter und werden Nicht dafür Bestraft und nicht zur Verwortung gezogen dafür !

    https://michael-mannheimer.net/2017/12/04/ehem-nigerianischer-kultusminister-christen-wurden-von-lybischen-moslem-gefangengenommen-und-dann-wie-kebab-gegrillt/

    https://michael-mannheimer.net/2017/12/04/ehem-nigerianischer-kultusminister-christen-wurden-von-lybischen-moslem-gefangengenommen-und-dann-wie-kebab-gegrillt/#comment-267982

    http://www.sueddeutsche.de/politik/afrika-ein-sklave-fuer-dollar-1.3772216

  2. Die Antwort auf diesen Brief an Frau Erika Teflon, der im Übrigen für intelligente und wache Bürger nichts Neues enthält, wird lauten:

    „Ist mir doch egal!“

  3. Werter Herr Schulze-Rhonhof, vielen Dank für Ihr Schreiben an die derzeitige Bundeskanzlerin,
    welches mir bereits seit längerem bekannt ist. Vielleicht mögen Sie sich einmal anhören, was
    Oliver Stone darüber zu sagen hat, wer die USA wirklich regiert. M.E. kann man mit 100%-iger
    Sicherheit davon ausgehen, dass die BRD ebenso von ganz anderen regiert wird und Frau
    Merkel und ihre Mittäter nur deren Marionetten sind, die die Öffentlichkeit bewusst
    täuschen.

    Eigentlich Schade, dass uns Oliver Stone hierüber im Unklaren lässt…

    https://de.sputniknews.com/videos/20170615316171797-oliver-stone-usa-wirklich-regiert/

      • Das Volk, das sich selbst als das auserwählte Volk sieht und die Weltherrschaft beansprucht. Diejenigen, die man nicht kritisieren darf . Das Volk, das schon seit Jahrtausenden die Menschheit terrorisiert . Das Volk , das schon seit Jahrhunderten die Auslöschung des deutschen Volkes möchte. Diesem Volk gehört z.B. die Merkel, die von der Leyen und viele andere hohe deutsche Politiker an. In vielen ausländischen Regierungen ist es genauso . Dieses Drecksvolk ist überall.

      • Ralf,
        Sie sollten lernen, zu differenzieren.

        Es ist nicht „das Volk“, sondern eine kleine Minderheit, welche Luzifer anbetet und die Weltherrschaft anstrebt.

        Diese Minderheit benutzt „das Volk“ für ihre Zwecke und opfert ohne Skrupel Millionen dieses „Volkes“.

    • Unsere Politiker sind doch nur Marionetten. In Wahrheit regieren die paar superreichsten Geldsäcke, die da wären: Rothschild, Rockefeller, Goldman Sachs und Black Rock. Man kann auch sagen die Wall-Strett und die City of London.

  4. Top-Text! Aber Papier ist geduldig.
    Warum werter Herr Generalmajor tätigen sie nicht ein paar Telefonate in den entsprechenden Dienststellen?? Das würde was bewegen!
    ———————————————————————-
    Soros warnt vor Zusammenbruch der EU – und schwärmt von der Nazi-Herrschaft

    George Soros warnt vor einem Zusammenbruch der EU. Zudem schwärmt der Milliardär – wahrscheinlich als einziger Jude überhaupt – bis heute von den Jahren unter der Herrschaft der National Sozialisten.

    George Soros blickt mit Sorge auf die zunehmenden „nationalistischen Tendenzen“ weltweit. Die Europäische Union sieht der bekannte US-Milliardär und Philanthrop wegen einer „Welle an Patriotismus und Populismus“ vor dem Zusammenbruch.

    Diese Entwicklung untergrabe den Optimismus, den seine Open Society Foundation (OSF) nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion – für eine Ausbreitung der westlichen Demokratie – verkörpert hatte.

    Sorge sagt laut RT:

    „Es ist wieder einmal ein Déjà vu mit einem großen Unterschied – die dominante Ideologie in der Welt ist jetzt der Nationalismus… Jetzt ist die EU die Institution, die am Rande des Zusammenbruchs steht.“

    Deshalb will Soros seinen Kampf für die „progressiven Werte“ fortsetzen. Er warnt auch davor, dass Russland vom aufkeimenden Nationalismus profitieren werde. Die OSF ist in der Russischen Föderation unerwünscht. 2015 entschied das Land, dass Soros Stiftung „Russlands Verfassungssystem und seine nationale Sicherheit“ gefährde. Unterdessen beklagte Soros, dass russische Hacker ihn und die OSF 2016 mehrfach attackiert hätten.

    Ende 2017 hatte Soros der OSF 18 Milliarden US-Dollar aus seinem Privatvermögen zukommen zu lassen. Zudem will er weiterhin im Vorstand der Stiftung bleiben. Er könne sich trotz seines fortgeschrittenen Alters ….

    (Langer Text+ Beweisvideos)

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/soros-warnt-vor-zusammenbruch-der-eu-und-schwaermt-von-der-nazi-herrschaft-a2324717.html

    • Hoffentlich hacken sie dem Soros noch mehr ab

      Und hoffentlich bricht diese EU-Mafia-Bande endlich zusammen ,die dieser Soros mit installiert hat .

  5. Sie sehen ihre Felle davon schwimmen und müssen sich kosolidieren…
    Natürlich hübsch verpackt in eine Aufbruchstimmung. La Republique en Marche Frankreich, lässt grüßen. Liebe Linke vergesst es…Ein paar Idioten werdet ihr finden. Die große Menge trägt das Herz rechts !!
    .
    EINIGKEIT und RECHT und FREIHEIT für die Deutschen und das Vaterland!!
    ———————————————————————-

    Gegen „konzerngesteuerte Globalisierung“: Wagenknecht konkretisiert Vorschlag für neue linke Volkspartei

    Sahra Wagenknecht hat ihren Vorschlag zur Bildung einer neuen linken Volkspartei bekräftigt. Es brauche eine linke Kraft, die wesentlich stärker und einflussreicher sei als die Linke aktuell, so die Linken-Politikerin.

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/gegen-konzerngesteuerte-globalisierung-wagenknecht-konkretisiert-vorschlag-fuer-neue-linke-volkspartei-a2326688.html

    • Interessant, wie sich jetzt nun alle winden u. wenden, seit AfD Einzug im Bundestag gehalten hat – nichts ist mehr wie vorher…

      • Ja, genau DESHALB habe ich so intensiv für die AfD geworben.
        Sie IST die letzten evolutionäre Chance für Deutschland, dieser Entwicklung einen eventuellen friedlichen Verlauf zu ermöglichen.

        Und DESHALB werde ich das auch weiter tun.
        WEIL ES WIRKT.

    • Jetzt machen sie alle auf Macron. Wagenknecht hat natürlich Recht, dass die SPD ihr eigentliches Wählerklientel, die Arbeiterschaft, nicht mehr vertritt. Und ja, es gibt sehr viele Globalisierungsverlierer, aber eine kommunistische Partei brauchen wir hierfür ganz sicher nicht. Am Ende sind wir dann alle nur gleich arm.
      Wir müssen zurück zu einem Europa der Vaterländer und genau dafür steht die AfD.

    • Richtig lieber Kettenraucher
      Die LinkenGrünenSPDCDUCSUFDPEU-MAFIA-BANDE-NWOler
      zucken und beissen noch ein wenig,
      aber nicht mehr lange .
      Diesen Zug können sie nicht mehr aufhalten ,
      am besten wäre es sie hauen schon mal ab . Aber das wollen wir Deutschen und Europäischen Völker nicht ,denn die Gerechtigkeit muss sein.(Todesstrafe-Lebenslang Knast)

  6. Hoppla,
    mein Kommentar von eben ist weg, wurde gar nicht veröffentlicht. Lag es an dem link zu Jouwatch ?

    Hier ein neuer Versuch:

    Den Brief des Generalmajors unterschreibe ich gerne. Er sollte maximale Verbreitung finden.

    Der folgende Vortrag von Dr.Maximilian Krah verdient ebenfalls maximale Verbreitung, weil er neue Aspekte zum Verständnis der wahnsinnigen und psychopathischen Politik von Merkel bringt.

    Nehmt NWO-Merkel höchst Ernst! Dr. Max Krah (ehem CDU) – Chemnitz 11.01.2018

    • Werter Krümel,
      das ist die Cut-Fassung.
      Ich hasse verschnippelte Videos.
      Wenn schon denn schon…
      ———————————————————————-
      Infoabend der Alternative für Deutschland AfD mit Dr. Max Krah KV DD

      2 Stunden!

      • Danke, Kettenraucher.

        Ich habe bewusst die Kurzfassung gewählt, weil nicht jeder Zeit hat für den ganzen Vortrag und außerdem der link zum 2-stündigen Vortrag genannt wird.

        Wesentlich ist, was Dr.Krah über Merkel sagt.
        Sie hat eine andere Weltsicht als normale Menschen.
        Sie ist davon überzeugt, dass ihre Weltsicht richtig ist.

        Es ist die Weltsicht der Globalisten, der NWO-Eliten, der Freimaurer, der Illuminaten.

        Dies bedeutet, dass sie schon immer Verfassungsfeindin war.

      • @ Krümel

        Daß SIE schon immer Verfassungsfeindin war….

        Ja sicher, das konnte man dieser unansehnlichen Person von Anfang an im Gesicht ansehen.
        Nicht wegen der Ästhetik, wegen der AUGEN.
        DIE war mir schon immer verdächtig und hochunsympathisch. Ich konnte die Massenhysterie, die ausbrach, als SIE Kanzlerin wurde, nie verstehen. Habe SIE auch nie gewählt.

    • ->Krümel sagt:
      20. Januar 2018 um 16:54 Uhr

      OK !

      Jetzt sinds 3 Fassungen also für jeden was dabei.. 🙂 🙂

    • Georg Kogua,
      auf der Webseite der Verfassungsgebenden Versammlung finde ich folgende Sätze:

      Die Bundesrepublik Deutschland heute, ist ein US­amerikanisches Unternehmen, was ohne jeden Zweifel nachweisbar ist.

      Es gibt keinen Staat Bundesrepublik Deutschland

      und es gab bis zum 04. April 2016 auch keinen Staat Deutschland. Erst wir Menschen in der Verfassunggebenden Versammlung, haben den Bundesstaat Deutschland an diesem vierten April neu geschaffen.

      Das reicht schon, weiter muss man gar nicht lesen, weil es sich um falsche Behauptungen handelt.

      Korrekt ist:
      Die BRD ist ein Staat.
      Das GG ist die Verfassung dieses Staates.
      Einen „Bundesstaat Deutschland“ gibt es nicht, denn für eine Staatsgründung reicht es nicht aus, dass sich ein paar Menschen treffen und Texte formulieren, in denen sie behaupten, sie seien eine „verfassungsgebende Versammlung“ und hätten nun einen Staat gegründet.

      Man kann so etwas tun, keine Frage. Auf diese Weise könnte man pro Jahr mindestens 300 Staaten „gründen“, aber das wären einfach nur Luftschlösser und keine Staaten im völkerrechtlichen und praktischen Sinne.

      Wie problematisch eine Staatsgründung ist, können Sie bei den Katalanen und in der Ostukraine sehen.
      Im Donbass kämpfen die Menschen mit Waffen gegen Faschisten, die von Westen unterstützt werden.

      Obwohl sie Staaten ausgerufen haben und funktionierende Organe ihrer Staaten geschaffen haben, wird ihnen die Anerkennung von fast allen anderen Staaten verweigert.

      Die Herren oder Damen der sogenannten „VV“ können all das nicht vorweisen.
      Wo ist das Referendum über die neue Verfassung ?
      Weshalb weiss kein Mensch etwas über die neue Verfassung, außer vielleicht ein paar hundert Leuten ?
      Wo sind die Organe dieses Staates ?
      Wie wollen Sie den Staat BRD unterwerfen, der auf dem Boden Ihres neu proklamierten Staates existiert und die Macht ausübt ?

      Ich sage dazu nur:
      Wenn schon die Basis falsch ist (die Behauptungen über die BRD), kann das Gebäude, das auf dieser falschen Basis erbaut werden soll, nix werden.

      • Anita,
        die Verfassung von 18.. ist schon lange nicht mehr gültig.
        Wir „haben“ sie nicht.

        Und sie war bedeutend schlechter als das Grundgesetz, das unsere Verfassung ist, die wir tatsächlich haben.

        Außerdem hat das Volk nicht über die Verfassung von 18.. abgestimmt. Das Volk wurde nicht gefragt. Muss es auch nicht, weil eine Verfassung auch von oben angeordnet werden kann.
        Manchmal wird eine Verfassung nur vom Parlament ratifiziert und hin und wieder darf das Volk abstimmen.

      • Die BRD ist ein Staat.
        Das GG ist die Verfassung dieses Staates.

        Wo bitte ist die Urkunde welche die gründung auf dem papier bestätigt ?

        Ein GG ist ein Besatzergesetz und keine Verfassung !

        Stehen sie über Verfassunsgrichter und Politiker in Regierungsverantwortung ?

        MM. DAS WISSEN DIE LESER DIESES BLOS SCHON LÄNGST.

      • Herr Mannheimer,
        mir ist jetzt nicht klar, was Sie mit „das wissen die Leser dieses Blogs schon längst“ meinen.

        Ich habe in einem etwas längeren Kommentar die Behauptungen widerlegt, dass das GG angeblich keine Verfassung sei, dass ein Staat eine Gründungsurkunde brauchen würde, dass das GG ein angebliches „Besatzergesetz“ sei und habe belegt, dass das GG die gültige Verfassung des Staates BRD ist und die BRD keine Firma, sondern ein Staat ist.

        Sind Sie trotzdem immer noch der Meinung, dass das GG keine Verfassung sei ?

  7. Anstand von einer verbohrten Verräterin zu erwarten ist ehrlich gesagt, eine naive Geste des Generalmajors, denn diese Chuzbe bedarf eines harten Prügels über den feisten Arsch gezogen, um so die erwartete Bewegung ingang zu setzen.

  8. Hm, ein guter sachlich fundierter Brief, der Merkel und Co nicht im Geringsten interessiert. Allerdings gehört Drehhofer auch zu der Entourage um Merkel. Er ist genausowenig daran interessiert, die Zuwanderung von Analphabeten, Schmarotzern und Schwerstkriminellen zu unterbinden. Im Gegenteil. Der Vorschlag, jedes Jahr 200.000 Migranten bei uns dauerhaft aufzunehmen stammt doch von ihm und seiner CSU. Dieser Vorschlag wurde vor den letzten Bundestagswahlen gemacht. Wer rechnen kann weiß dann, dass bis in fünf Jahren die Millionengrenze auch erreicht ist. Wie sollte so etwas in der Realität aussehen? Werden dann die Grenzen geschlossen und wird an den Grenzen wieder kontrolliert wer reinkommt? Werden Illegale ohne Pass abgewiesen oder werden sie zusätzlich mit den 200.000 auch noch einreisen und hierbleiben dürfen und mit dauerhaftem Bleiberecht, üppigen Geld- und Sachgeschenken belohnt? Was, wenn unsere deutschen Mädchen und Frauen dazu herhalten müssen, diesen Invasoren das dauerhafte Bleiberecht zu sichern? Was wenn dann endlich die Großfamilien nachkommen dürfen? Werden die Großfamilien dann auch noch nachkommen dürfen?
    Merkel und Co haben unser mit voller Absicht mit integrationsunwilligen Schmarotzern und Kriminellen geflutet. Fas Blut der Marias, Mias usw. klebt an ihren Händen.
    Vor allen Dingen muss uns klar sein, dass Merkel keinesfalls daran denkt, zurückzutreten.

    • Sicher, der Brief war von 2015. Bislang hat sich nichts geändert. SIE geht einfach so nicht WEG.
      Die vom Generalmajor beschriebenen Mißstände waren auch „nur“ die Anfangsmißstände.
      Inzwischen gab es einen Terroranschlg in Berlin, viele kleine Terroranschläge in Zügen mit Äxten, Messern, jeden Tag beinahe schon wird hier einer von uns von diesen abgemessert.

      Vergewaltigungen wie die gerade wieder verhandelte am laufenden Meter.
      Die Straßen sind nicht nur rund um Asylheime unsicher geworden.

      Das ganze Land ist mit denen flächendeckend geflutet. Und die Irre macht weiter und weiter. Ganz allein, aber SIE macht weiter.

      http://www.wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201801/20180119_20170703_Bundeswehr_Marine_Sophia_Europa_Grenzen_Merkel.jpg

      http://www.wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201801/20180119_20170703_Bundeswehr_Marine_Sophia_Europa_Grenzen_Merkel.jpg

      Die Verbrechen listen sich in einer sehr langen Reihe und die Gutmenschen sind inzwischen ziemlich kleinlaut geworden.

      Die Kinder und Frauen trauen sich nicht mehr allein auf die Straßen, besonders nicht in der Nacht.
      Sogar junge erwachsene Schüler und Azubis, auch die männlichen – nicht jeder ist ein geborener Einzelkämpfer oder SEK-Spezialist – gehen nicht mehr auf Parties, weil sie abends nicht mehr in der S-Bahn lange Wege nach Hause fahren wollen.

      Es ist eine Schande, diese unfähige Irre hat unsere gesamte INNERE SICHERHEIT geschrottet.

    • Vielleicht macht Drehhofer das Spiel nur mit um nachher die Alte endlich zuentmachten (Aber bitte ohne Söder)

      Lieber Eagle ,wann war Drehhofer bei Putin 2015/2016 ?

      Ausserdem kann man die Merkel nicht so einfach gehen lassen ,denn sie hat viel deutsches Blut an ihren Händen .
      Nicht nur Volksverrat hat sie mit ihren Genossen von den Altparteien beganngen ,sondern auch Veruntreuung von Deutschen Steuergelder hat sie auf dem Kerbholz. Schuldig Schuldig..
      Sie darf nicht so entkommen wie Honeker ,das wäre ein Schlag ins Gesicht eines jeden aufrechten Deutschen .

      • @ Anita

        🙂

        Der Horsti, der wohnt sozusagen schon in Moskau…
        So oft wie er da rübermacht, da braucht er fast schon ein eigenes Domizil… um standesgemäß dort einzuchecken.

        Ich schätze, daß der Putin da bereits ein angemessenes Angebot offeriert hat 😀

        http://www.br.de/nachrichten/seehofer-russland-wirtschaftsforum-100.html

        Seehofer spricht erneut mit Putin
        „Wir verstehen uns gut!“

        Und schon wieder ein Gespräch mit Putin: Nur wenige Monate nach seinem letzten Treffen mit dem Kreml-Chef war Horst Seehofer erneut in Russland. Beim Treffen in St. Petersburg zeigten sich beide gut gelaunt – und vereinbarten einen Milliarden-Deal, von dem das Münchner Unternehmen Linde profitiert. (…)“

    • Ja, leider hat sich Seehofer auch sehr zu seinem Nachteil entwickelt. Der Macht Willen hat er jetzt auch seine Seele an Merkel und Konsorten verkauft.
      Wie sagte er vor ein paar Tagen in etwa: “ Wenn man stundenlang neben Merkel sitzt, dann wird sogar ein bayrischer Löwe sanft.“ Mit solchen Worten bestätigt er selbst seine Umfallerei. Wer kann denn solchen Politikern überhaupt noch vertrauen. Die Obergrenze muss bei -200000 liegen. Hier stimme ich mit Herrn Höcke überein.

  9. Mein Text von vorhin:
    —————————
    Widerstand in Görlitz, Cottbus, Greifswald – Bürger gehen auf die Straße! COMPACT ist dabei!

    Damit unser schönes Deutschland nicht vor die Hunde geht: Bürger gehen auf auf die Straße!

    Der Krieg gegen unser Volk hat nun auch den Osten erfasst – aber da gibt es Gottseidank genug aufgeweckte Bürger, die Widerstand leisten! drei aktuelle Beispiele.

    * Cottbus ist von Merkels Gästen zum Aufmarschgebiet erklärt worden. Zwei Schandtaten erschütterten innerhalb weniger Tage die Lausitz-Metropole: Am Freitag vergangener Woche war ein deutsches Ehepaar im Blechen Carré von drei sogenannten Jugendlichen angegriffen und mit einem Messer bedroht worden. Sie, die ungebetenen Gäste aus dem Morgenland, verlangten von den Einheimischen „Respekt“. Das ist das Verhalten von Eroberern, nicht von Flüchtlingen! Einer der dabei beteiligten Syrer war am Mittwoch dieser Woche bereits wieder im Einsatz: An einer Tramhaltestelle ebenfalls vor dem Blechen Carré stach er auf einen 16-jährigen Deutschen ein: in die Hand, ins rechte Bein und tief in die Wange. Beinahe hätte das Messer die Halsschlagader aufgerissen. Das war ein Mordanschlag!! Der Kumpel des Mörders hatte ein deutsches Mädchen bereits zuvor sexuell belästigt und mit dem Tod bedroht – der 16-Jährige wollte sie verteidigen, als der Rapefugee ihr wieder zu nahe kam… Die Bürgerinitiative „Zukunft Heimat“, die bereits in der Vergangenheit schon über tausend Leute…

    (Langer Text)

    https://www.compact-online.de/widerstand-in-goerlitz-cottbus-greifswald-buerger-gehen-auf-auf-die-strasse-compact-ist-dabei/

    1989…. ❗ ❗ 🙂
    Berlin, we have a problem.
    Germany hat a problem!
    Merkel has to go ❗

  10. Sehr geehrter Herr Generalmajor a.D. Schultze Rhonhof,

    falls Sie auf diesem Blog lesen, auf dem Herr Mannheimer sie hiermit ehrt, möchte auch ich Ihnen meine Hochachtung aussprechen. Solche ehrenwerten Männer wie Sie, braucht unser Land. Vielleicht haben Sie die Möglichkeit weitere Ihrer Berufskollegen, die hinter Ihnen stehen und die Möglichkeit haben, zu bewegen, sich Ihnen anzuschließen.
    Ihr Brief macht Hoffnung und zeigt, dass sich aus unserem dahingegebenen Volk wieder Männer erheben mit Charakter und Liebe zu ihrem Land und Volk.
    Unser Vater in den Himmeln möge Sie und Ihre Familie segnen und bewahren!

  11. +++ Ihr von den Altparteien im Bundestag, seid ihr stolz darauf +++

    Am 20.01.2018 veröffentlicht

    dass wirklich Verfolgte von ihren Verfolgern aus ihrer Heimat, hier in Deutschland wieder bedroht werden und die deutsche Bevölkerung gleich mit, ekelhaft eure Politik!

    ca 8 min.

  12. FRAU-RECHTS-DEMO GEGEN MERKEL UND MERKEL’S FRAUEN FEINDLICHER VERBRECHERISCHEN MASSENMORD-POLITIK !

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/frauenmarsch-zum-kanzleramt-wir-wollen-keine-schwedischen-verhaeltnisse-in-deutschland-a2325594.html

    Frauenmarsch zum Kanzleramt: „Wir wollen keine schwedischen Verhältnisse in Deutschland!“

    „Zeigt, dass ihr stark seid, zeigt, dass ihr das NICHT mehr duldet, dass hier junge Mädchen, Frauen nicht nur vergewaltigt, sondern regelmäßig ermordet werden“, sagt die Frauenrechtlerin und AfD-Politikerin Leyla Bilge in ihrem Aufruf zum Frauenmarsch!

    „Die Freiheit der Frau ist NICHT verhandelbar“ – mit diesem Slogan organisiert die AfD-Politikerin Leyla Bilge einen Frauenmarsch zum Kanzleramt, der voraussichtlich am 17. Februar stattfinden wird!

    „Es reicht, es reicht, es reicht. Die Freiheit der deutschen Frau wird immer mehr in der Bundesrepublik eingeschränkt! Nein, wir geben uns NICHT mehr damit zufrieden, mit Charity-Armbändern durch die Gegend rumzulaufen, um uns gegen sexuellen Missbrauch von muslimischen Flüchtlingsmännern hier zu schützen. Auch lassen wir uns nicht gefallen, dass man uns in Beduinzelten zu Silvester unterbringen möchte“, sagte sie in ihrem Videoaufruf zum Frauenmarsch!

    Siehe auch: Berliner Silvesterparty: Wie wäre es mit mobilen Knästen statt Anti-Grapsch-Zelten?!

    Bilge ist Kurdin und eine ehemalige Muslimin. Aufgewachsen ist sie im Düsseldorfer Umland! Vor über 30 Jahren flüchtete sie mit ihren Eltern vor der Verfolgung in der Türkei nach Deutschland. Nun hilft sie jesidischen und christlichen Flüchtlingen im Nahen Osten und in den Flüchtlingslagern im syrisch-türkischen Grenzgebiet!

    Hier in Deutschland veranstaltet sie Benefizkonzerte, sammelt Spenden mit ihrem Verein „Leyla e.V.“ und hält Vorträge über den Islam, Kinderehen und Frauenrechte. Das brachte ihr Drohungen von Islamisten ein. Auch die Medien mögen sie nicht mehr, seit sie zur AfD ging und kritisch über den Islam und die deutsche Flüchtlingspolitik spricht!

    Siehe auch: Leyla Bilge: Muslima, Kurdin und AfD-Mitglied – Vom repräsentativen Medienliebling zur unbequemen Stimme Positive Resonanz auf Facebook

    Der Aufruf zum Frauenmarsch stieß laut Bilge auf viel positive Resonanz! Auf Facebook gab es dazu viele positive Kommentare: „Bravo… Hoffentlich schließen sich viele Frauen an… Je mehr desto besser…“, schrieb eine Userin. Andere, die in Berlin wohnen, bieten Schlafmöglichkeiten für Menschen, die aus anderen Gegenden im Bundesgebiet zu der Demo kommen wollen!

    Außerdem habe sich ein Sponsor bereit erklärt, Matratzen und Getränke kostenlos für die Teilnehmer des Marsches zur Verfügen zu stellen, meinte Bilge in einem anderen Video!

    „Wir wollen NICHT KEINE schwedischen Verhältnisse!“

    Deutschlands Straßen müssten wieder sicher werden, fordert die AfD-Politikerin auf Facebook. Die Bundeskanzlerin müsse sich „gegen die sexuellen Übergriffe und Morde an Frauen, gegen Kinderehen, aber auch gegen Freiheitsberaubung, gegen Verhüllungszwang und gegen die Zwangsverstümmelung an wehrlosen Kindern“ einsetzen!

    Das Deutschland des 21. Jahrhunderts dürfe nicht wieder ins Mittelalter zurückkehren und eine „schleichende Einführung der Scharia“ erlauben, so Bilge!

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/frauenmarsch-zum-kanzleramt-wir-wollen-keine-schwedischen-verhaeltnisse-in-deutschland-a2325594.html

  13. Ja auch diese Form der „kulturellen Bereicherung“ kommt jetzt nach Deutschland…
    (Genitalverstümmelung)

    ca 5 min.

    • Kettenraucher,

      und dann sagen die so unverfroren, der Islam gehört zu Deutschland. Folglich gehört alles, was zum Islam gehört, zu Deutschland. Dann gehören jetzt die Genitalverstümmelungen auch zu Deutschland, weil sie ja zum Islam gehören. Der Muezzim-Schrei gehört zu Deutschland, weil er zum Islam gehört. Der Ramadam gehört zu Deutschland, weil er zum Islam gehört. Der Dschihad gehört zu Deutschland, weil er zum Islam gehört. Allahu Akbar haben wir inzwischen auch zu dulden und müssen uns schnell bei diesem Ruf in Deckung bringen, so wie in England angeraten. Das Kopftuch gehört zu Deutschland, weil es zum Islam gehört. Kinderehen, Vielweiberei gehören zu Deutschland, weil es zum Islam gehört.Alles, was zum Islam gehört, gehört zu Deutschland, weil man alles vom Islam befolgen muß. Da darf keine Sure weg, alle haben Gültigkeit, die schönen und die grausamen. Gibt es inzwischen Deutschland nur noch im Märchen, es war einmal?, denn zu dem Deutschland das ich kenne, in dem ich geboren wurde und schon viele Jahre lebe und arbeite, gehören solche heidnischen (der Urwald läßt grüßen) und frauenfeindlichen Bestimmungen und Verstümmelungen nicht und haben auch noch nie dazugehört.
      Solche schändlichen menschenverachtenden Unterdrückungen gehören unter Strafe verboten und das Buch, in dem solche, unserem Gott widerstrebenden, kulturellen Bräuche (Menschenopfer, Steinigung) stehen,gehört dem Scheiterhaufen übergeben, damit endlich alle Zweideutigkeiten der Suren für immer und ewig verschwinden. Wir dagegen unser Deutschland ohne Islam hat eine Frohe Botschaft zu bieten mit den Seligpreisungen der Bergpredigt. Die Christen haben damals auch die Götzenbücher den Scheiterhäufen übergeben. Der Wahnsinn muß für immer ausgelöscht werden, damit diese vom Islam unterjochten Menschen endlich frei werden und ein lebenswertes Leben bekommen. Dann können sie nicht mehr von ihren Imamen unterjocht und mißbraucht werden als Sprenggürtelträger zur Hölle.Bemitleidenswerte verdummte Menschen. Ein Rat an Herrn Wulff und Frau Merkel,
      bitte erst den Verstand einschalten und nachdenken was man mit dieser Aussage auslöst und bewirkt und eine Zugehörigkeit schafft, die unsere Vorfahren mit ihrem Blut abgewehrt haben und uns damit ein blühendes Abendland in Freiheit und Wohlstand geschenkt haben, der vor unseren Augen weggeworfen wird. Denn wegen unserer gesunden Islamkritik wird uns bereits, unsere mit Blut erkämpfe Freiheit, inzwischen wieder genommen. Ach, wenn doch unsere Helden, die uns vor dem Islam gerettet haben, in unseren Tagen auferstehen würden! Da würden die Glocken nicht mehr aufhören zu läuten, so wie beim 12 Uhr Türkenläuten.

      • Ja ,das gibt ein Fest …

        Es dauert nicht mehr solange ,wenn alles gut geht.

        Regen sie sich nicht auf ,die werden nicht siegen .

        Die werden laufen wie die Hasen….
        Besonders die Grünen-Kinderfi…Parteigenossen /innen.
        Auch darf man Ihnen nicht ihre Gelder lassen ,sondern unseren Rentner (die Flaschen sammlen gehen müssen und Essenreste aus den Mülleimer holen ) und natürlich für junge deutsche Familien . Millionen haben die ….
        Auch sollte die Verschiffung in ihre Herkunftsländer der Moslems und Neger auf deren Kosten gehen die das alles verbrochen haben .
        „Wo ein Wille ist ,da ist auch ein Weg“

        Noch ist Deutschland nicht verloren

  14. Werter Herr Mannheimer.
    Bei allem Respekt, aber sie haben es selbst erwähnt, dieser bereits mehr als zwei Jahre alte Brandbrief stammt wieder einmal von einem „Ex ….“!
    Die Antwort darauf hat Frau Merkel mit einer sehr flapsigen Antwort auf die Frage eines Journalisten nach ihrer Verantwortung für dieses Asylchaos auch längst gegeben, Zitat:

    „Ist mir doch egal, ob ich Schuld daran bin, nun sind sie (die illegalen Einwanderer) halt da“

    Und nach der BTW vor 4 Monaten, in der ihre CDU ein historisches Wahldesaster erlebte, hat sie ihre trotzige Uneinsichtigkeit nochmal aktualisiert, indem sie konstatierte, Zitat:

    „Ich wüßte nicht, was ich hätte anders machen sollen“

    Nein, solange kein hochrangiger, amtierender Politiker, das Militär oder die CDU selbst nicht den Mut aufbringt, diese vielfache Rechts-und Gesetzesbrecherin von ihrem Thron zu stoßen, wird sie ihren fatalen Kurs fortsetzen. Und solange die AfD nicht mindestens 51% Wählerstimmen erreicht, werden auch Neuwahlen kaum was ändern.
    Ich fürchte, daß es früher oder später auf einen Bürgerkrieg hinaus läuft. Vielleicht ist das ja sogar das Ziel, um in Deutschland die Demokratie abschaffen zu können, und zum dritten Mal auf deutschem Boden eine Diktatur zu errichten.

    • Sie meinen, eine OFFENE Diktatur, denn eine faktische haben wir bereits, wenn die demokratischen Gesetze von einer einzelnen Person eingenmächtig unter Umgehung des Parlaments und des Bundesrates außer Kraft gesetzt werden und nichts passiert dabei..

    • @ Zille 1952
      Sie haben Recht- ich stimme Ihnen schweren Herzens zu.
      Generalmajor a.D. Gerd Schultze-Rhonhof BrandBrief an die deutschlandabschafferin Merkel und ihre Entourage in allen Ehren – echt ausführlich – und nicht mal auf dem neuesten Stand. Inzwischen wäre noch einiges zusätzlich in Ergänzung einzufügen.
      Doch… und sonst? Aktuell?! Wo ist der echte Widerstand mit einer Effizienz die endlich Merkel vom Thron fegt. Ausser evtl. den parlamentarischen Widerstand der AFD!? Wenigstens wirkt diese im BT.
      Auch ich hatte es schon in letzter Zeit mehrmals auf dem MM Blog in einem Kommentar erwähnt. Wieso kommt von einem Generalmaior Rohnhoff a.D. nur solche detailliert aufgeführte Kritik direkt als Brief an diese Psychopathin?! Nun scheinbar als Wiederholung.

      Ich denke, dieser Brief geht ihr am dicken verlängerten Rücken vorbei wie die bereits 1000 Anzeigen die schon vorher als wirkungslos abgegefangen, von ihren Helfershelfern als unbegründet abgetan wurde. Sie lacht alle aus und schwurbelt weiter, aktuell abwartend wie sie mit der Neuauflage der Schwarzen und den Sozen als sog. GROKO Varainte 2.0 umgehen soll. Einmal mehr Fingernägel knabbern bis nichts mehr da ist, inklusive den Furz aus ihrem 100. Hosenanzug lüften, das war.

      Die Kritiker der Deutschlandabschaffenden Egomanin- und Psychopathischen Kanzlerin mittlerweile eine ganze Liste von entscheidenden Vorwürfen angefertigt. Sie reicht von Merkels Satz „Wir schaffen das“, über die Grenzöffnung, weiter zu ihrem Satz, das deutsche Asylrecht kenne keine Begrenzung, bis hin zu Selfies, die sie mit Flüchtlingen aufnahm, und die das Bild von Mama Merkel weiter um die Welt transportiert hätten. Die Kanzlerin antwortet: „Ich muss ganz ehrlich sagen: Wenn wir jetzt anfangen müssen, uns zu entschuldigen dafür, dass wir in Notsituationen ein freundliches Gesicht zeigen, dann ist das nicht mein Land.“ .
      Oder „wir haben keinen Rechtsanspruch auf Demokratie“.
      Hätte man da nicht schon längst hellhörig sein müssen und gegen sie einschreiten?!
      https://www.youtube.com/watch?v=oHQc3tltKkU

      Wieso gibts keinen aktuellen >echten< Widerstand von Entscheidern? Niemand kommt bis jetzt aus der Deckung aus der Bundeswehr, Institutionen, Staatrechtlern, Anwälten, Staatsanwälten, Uniproffesoren der Wirtschaft, div. Institutionen, Verbänden, gemeinsam alternativen Medien, Historiker,Verfassungsrichter, Politiker, Journalisten ect,pp.????
      Jede/r wurstelt einzeln vor sich hin,deren Kritik verpufft in der Luft in der Öffentlichkeit völlig unbekannt weil in den medien nicht veröffentlicht ! Ob di Vabio, H. Buschkowski, Rupert Scholz, Barberowski – G.Höhler, Paul Collier /GB.,K.A. Schachtschneider, selbst sogar Minstreammedien, ect.pp.
      siehe z.B.
      B. https://nixgut.wordpress.com/tag/joerg-barberowski/

      https://www.cicero.de/innenpolitik/rettet-unseren-rechtsstaat/42474
      http://www.huffingtonpost.de/2017/09/26/angela-merkel-medien-_n_18105184.html

      …und dann kommt noch der fragwürdige franzöische Präsident als falsche hochgehipte LuftPraline Europas dazu. Wenn dies durchgeht ist es der letzte Todesstoss für Deutschlands Souveränität und Freiheit.
      http://www.tagesspiegel.de/politik/frankreich-und-deutschland-macron-uebernimmt-merkels-fuehrungsrolle-in-europa/20702888.html

      Wann übernehmen o.g. Menschen als Vorbild und entscheidenden Input für andere kritische Bürger ein Leadership für aktiven Widerstand? Wenn nicht jetzt -wann dann?!

  15. Vom Sergeant Meinungsfrei….
    ———————————————————————
    Am 17.01.2018 veröffentlicht

    Liebe Unterstützer,

    die Grünen sind eine Partei mit besonderen Personen und Ideen.
    Ich habe ein paar interessante Dinge für euch gefunden auf deren Facebook Plattform. Ich stelle Sie euch natürlich vor und bewerte diese aus meiner Sicht.

    https://www.facebook.com/B90DieGruenen/

    Schaut mal vorbei was dort so zu finden ist.
    Teilweise echt der Wahnsinn was alles in „Deutschland Politik macht“

    Deutschland leistet zu wenig für „Flüchtlinge“! Wir haben eine unmenschliche Flüchtlingspolitik…

    ca 9 min.

  16. Deutschland hat bestimmt 25 Millionen Ausländer wovon 2-3 Millionen Integrierbar sind(Christen,Europäer).Der Rest sind Lebenszeit(Schmarotzende IQ Resistende,Ficki,ficki,was kuckst du) Attentäter(meine Meinung).Das Militär oder die Polizei soll,kann und darf sich nicht gegen das Regime wehren.Besetztes Usa-Land ohne Friedensvertrag bis Heute.Erbärmlich heruntergewirtschaftete Bundeswehr und erbärmlich wenig Polizei(Austattung etc).Die US Marionetten Lachen sich nen Ast und zeigen mit Fettem Grinsen ihre Satans-Freimaurer-Raute(Merhkill)!

    • …..und erbärmlich wenig Polizei(………….

      das halte ich aber für einen joke!

      ich nenne jetzt nur 1 beispiel(ein beispiel. in worten eins):
      wenn hier diverse fussballclubs aufeinander treffen, so sieht man ausser polizei nur noch autos und bäume als summenmässig höher.

    • @ Neu-Schwabenland sagt:
      20. Januar 2018 um 17:48 Uhr

      Deutschland hat bestimmt 25 Millionen Ausländer wovon 2-3 Millionen Integrierbar sind(Christen,Europäer).Der Rest sind Lebenszeit(Schmarotzende IQ Resistende,Ficki,ficki,was kuckst du)

      —————————————-

      mit den zahlen gehe ich grossteils mit Ihnen.
      allerdings gibt es aus moslems darunter. derzeit habe ich bei meinen AFD themen jedenfalls mehr musels hinter mir in der nachbarschaft als deutsche. OK, es sind genug deutsche AFD anhänger da. Aber die trauen sich nicht öffentlich.

      werde ich aber ändern zu helfen(download druckbar)
      http://www.directupload.net/file/d/4969/y59n3mfz_pdf.htm

  17. Es ist mehr als Legetim sich als Volk gegen diese Linke Diktatur DDR3.0(Hitler,Honecker,Merkell)zu WEHREN!!!

  18. Ich kann mich nur @ Zille 1952 vollständig anschließen…….aber eins zur Bemerkung zum Brief an Merkel,,,,,,,von Generalmajor A.D. wie kann man solch ein kriminelles ehrloses Subjekt mit „sehr geehrt……“ ansprechen, dieses Gewissenlose Geschöpf verdient Alles andere, aber keine Ehrung oder Respekt.

      • Anita,

        sicher hat sie keine höfliche Anrede verdient, aber genau diese Anrede gießt feurige Kohlen über ihr Haupt. Ganz wohl, kann sie sich dabei nicht mehr fühlen und wer von uns weiß um sein Ende, geschweige denn um ihres? Jeder bekommt seinen Lohn, entweder hier oder danach. Nebukadnezar ist auch im Wahnsinn geendet.

    • Hochverräter wie Merkel waren für mich anno dazumal der Grund, den Wehrdienst zu verweigern.

      Der Gewissenskommission, die aus CDU-Mitgliedern bestand, sagte ich sinngemäß:
      Momentan ist die CDU an der Regierung.
      Was passiert aber, wenn die SPD oder andere Feinde oder Demokratiefeinde an die Macht kommen und mir befehlen, Krieg zu führen ?

      Ich wurde anerkannt und musste Zivildienst leisten.

      In einem offenen Brief an die Bundeskanzlerin können Sie nicht „Sehr verhasste Hochkriminelle Merkel“ oder „Sie alte Sau, hauen Sie endlich ab“ schreiben, da wenden sich alle Gutmenschen empört ab und sagen: „Dieser Generalmajor ist ein primitiver Hetzer aus der Gosse. Was der schreibt, werde ich nicht lesen.“

  19. Zitat: auf der Videoseite:

    Tim Melchiorvor 4 Monaten
    Genau so kann ich das auch bestätigen. Diese Arroganz vieler Medienleute und Politiker darüber bestimmen zu wollen was das übrige Volk denken und sagen darf ist nicht mehr tragbar. Darum muss man eben diejenige Partei wählen, bei der die Politiker noch eine eigene Meinung haben und kundtun dürfen. Ein Hoch auf die im Grundgesetz verankerte Meinungsfreiheit. Diese dürfen wir uns von diesen sogenannten Eliten nicht wegnehmen lassen.

    Zitatende

    Genau hinhören

    Am 14.06.2017 veröffentlicht

    ca 3 min. (wahrscheinlich Zusammenschnitt)

    • Mit schallundrauch werde ich nicht warm…! Aber:
      ———————————————————————-
      Nutzer „gewarnt“: Twitter beschuldigt Russland, hinter der #ReleaseTheMemo-Kampagne zu stecken

      Diese Nachricht bekamen zahlreiche Twitternutzer per Email zugesandt, die den Hashtag #ReleaseTheMemo benutzt hatten, um sich über die brisanten Dokumente zu informieren, die ganz Amerika in Aufruhr versetzen. Die Demokraten blockieren eine Veröffentlichung des Memos, das belegen soll, dass Ex-Präsident Obama u.a. mit Hilfe des FBIs und der FISA, den Wahlsieg von Donald Trump verhindern wollte.

      (Foto eines engl. Textex))

      Der Hashtag stand lange auf Platz 1 in den Trends und wurde von Twitter entfernt, weil dahinter angeblich russische Hacker stecken. Zahlreiche Mainstreammedien erhoben die gleichen Anschuldigungen und sprachen von einer rechten Verschwörungstheorie, darunter auch das Musik-Magazin Rolling Stone, nicht gerade das Hausblatt von Donald Trump, sondern ihm gegenüber ähnlich feindlich eingestellt, wie fast die gesamte Filmindustrie Hollywoods.

      Noch ist an keiner Stelle ein Teil des Memos bekannt geworden, nur dass einige republikanische Kongressabgeordnete sehr schockiert sind und den Skandal „schlimmer als Watergate“ einstufen.

      Gleichzeitig stehen Republikaner und Demokraten im Clinch wegen des sogenannten Government Shutdown. Die USA sind wieder einmal pleite und nur die Bewilligung….

      https://opposition24.com/nutzer-twitter-russland-releasethememo/396902

    • so lange wir uns um trump kümmern ist doch alles gut.
      so lange steigt die obdachlosenzahl in D nach oben.
      hat doch was

  20. Diesen offenen „Brief“ von Generalmajor a.D. Gerd Schultze-Rhonhof wird in Regierungskreisen niemand lesen, höchstens kurz überfliegen. Viel zu lang u. zu sehr in Einzelheiten gehend, ermüdend zu lesen u.v.a. nichts, was man nicht schon von anderen Merkelkritikern vielfach gehört hat.
    Schaden tuts nie, wenn sich eine prominentere Stimme erhebt, aber der verwertbare Nutzen dürfte eher gering sein.
    Warum schaffts eigentlich niemand, Merkel offen dazu zu drängen, welchen wahren Motiven, welchem Masterplan, welcher Agenda sie folgt o. damals gefolgt ist?
    Würde sie denn bestreiten wollen, daß das alles nicht (nur) auf ihrem Mist gewachsen ist oder bekennt sie sich zur völligen Eigenverantwortung bzw. Eigensagen?
    Ich will endlich aus ihrem Munde klipp u. klar hören, was ihre angestrebten Ziele waren, ob sie eine Änderung vorgenommen hat o. welche Strategie sie zukünftig verfolgt.
    Wenn sie uns „umvolken“ wollen, sollen sie sich dazu klar öffentlich bekennen u. es begründen bzw. ihre Agenda preiszugeben – diese Verschleierungstaktik ist fast schlimmer als die unhaltbaren Zustände selbst!

    • @ Satellit

      🙂
      Sie sind heute gut gelaunt, das ist schön, ich konnte herzlich lachen…

      Sie wissen doch selbst, daß solche Typen wie SIE nie Klartext reden; aus verschiedenen Gründen.
      Erstens können sie es gar nicht wirklich.
      Und dann haben sie Angst, daß sie gleich eingebuchtet werden, wenn sie ihren Fehler zugeben. Bzw. daß sie dann eingebuchtet werden, wenn ALLE merken, WAS sie da mit Absicht und böser Arglist angezettelt haben..SIE wird so weitermachen, bis SIE jemand daran HINDERT.

      Und Sie werden NIEMALS aus IHREM Munde vernehmen, was Sie da höhren wollen. NIE.
      SIE wird IHRE Pläne mit ins Grab nehmen. Darauf wurde SIE trainiert und dazu wurde SIE abgerichtet.
      DAS ist IHRE wahre Kompetenz. SCHWEIGEN UND VERSCHWEIGEN.

      • Sie meinen, ohne variantenreicher Folterpraktiken hält sie auf ewig ihren Mund verschlossen – keine Memoiren, Andeutungen, Schuld-Abwälzungen, Rechtfertigungen.
        Mir würds schon reichen zu wissen: gabs nen Masterplan, den sie stringent durchziehen wollte/will o. war/ist alles nur planlose Spontan-Reaktion, vage (Fehl-)Einschätzung, Vorgehen nach situativem, EIGENEM Gutdünken?
        Hab noch nie gehört/gesehen, daß sie mal öffentlich DIREKT u. unvermittelt dazu befragt hätte. Warum auf einen Untersuchungsausschuss warten, wenn es auch anders möglichen sein sollte? Entweder gibt sie eine Antwort/Andeutung oder sie schweigt bzw. redet sich raus – beides wäre dann entsprechend zu interpretieren. Allein ihre Mimik/Gestik zu studieren dürfte aufschlussreich sein. Ist sie Einzeltäterin o. arbeitet sie für ne USA/USE-Deepstate-Gang, ist sie nur Marionette?

      • SIE würde noch nicht mal unsicher lächeln. Nur diesen unsäglich zornverbohrten Blick und die eiserne Mine dazu und dann das entnervte, „ach“ und damit hat sich das.

        NIE, auch unter Folter nicht, würde SIE etwas sagen oder offenlegen. Auch nicht im geplanten Untersuchungsausschuß. SIE wird da nichts zugeben. Nur wird man IHR eben diverse Dinge NACHWEISEN können.

        Bei solchen hochrangigen NWO-Marionetten haben sie garantiert eine Schoziphrenie-Block eingebaut. Sobald die jemand unter Druck setzt, schaltet das Gehirn auf die andere Persönlichkeitsebene um und die black box ist dicht gemacht.

        Aber ich kann Ihr drängendes Fragen schon beantworten.
        Es braucht da kein WORT von dieser Person. Es ist nur wichtig, sich selbst die Faktenlage, die Vorgehensweise, das absurde Verhalten IHRER Umgebung innerhalb der Partei, den schißhasigen Rückzieher von Horsti etc. anzuschauen und man ist vollständig im Bilde.

        Das ist natürlich geplant und so durchgeführt. Es gibt genügend Aussagen dazu. Siehe Sargkotzi, die ganzen Verplapperer, bis hin zum Bundesinzuchminister.

        Das ist EINEINDEUTIG.
        Zeifel ausgeschlossen.

      • Auch wenn Merkel und co vor dem Standgericht stehen ,würden sie weiter brühlen “ Wir haben nix falsch gemacht “
        Was für ein Verräterpack

        Aber der Tag wird kommen …..

    • Satellit

      Sie meinen, ohne variantenreicher Folterpraktiken hält sie auf ewig ihren Mund verschlossen – keine Memoiren, Andeutungen, Schuld-Abwälzungen, Rechtfertigungen.

      Ooch … ich glaube so variantenreich müßten die gar nicht sein … 😆

    • hallo Sat,

      wenigstens einer der es versteht. wohl auch beim bund oder polizei gewesen? 🙂

      lange rede kurzer sinn. wir müssen nachhelfen dass so einer wie schulze rhonhof – wenn er mit einem schild „jetzt ist schluss“ – zu fuss durch berlin geht, innerhalb minuten tausende biodeutsche hinter ihm herlaufen.
      ….Ja ich weiss….. aber träumen darf man doch.

      derzeit sieht es halt mau aus. in einer landeshauptstadt kommen beim patrioten(pegida)treff mehr „ausländische“ polizisten zum aufpassen zusammen als patrioten.

      das muss sich ändern. es bedarf mehr aufklärung

      darum müssen wir mehr werbung machen.
      z.b. so(druckbar)
      http://www.directupload.net/file/d/4969/y59n3mfz_pdf.htm

  21. Ist dies wirklich zum jetzigen Zeitpunkt der zweite Brief ? Hatte der
    Generalmajor nicht in der Flüchtlingskrise 2015 bereits 2 Briefe vergeblich
    geschrieben ?
    An einem dieser Briefe ist mir eine Freundschaft damals mit einem älteren Herren zerbrochen : Ich war damals zu Besuch bei ihm und habe den Brief an die Kanzlerin kopiert und ihm zu Hause gegeben. Mit seiner Frau führte ich noch eine hitzige Diskussion über die “ Flüchtlinge“.
    Später sprach ich den Herren dann nochmals auf den Brief an. Er meinte,
    vielleicht unter Druck seiner Frau “ Das ist völlig populistisch, meinen Sie
    dass so etwas in der Frankfurter Allgemeine gedruckt wird ?“
    Ich war sprachlos, weil ich doch etwas stolz darauf war, ihm etwas Besonderes
    außerhalb der Mainstream – Presse zu präsentieren.
    Die Sprachlosigkeit wich dann der Wut bei der nächsten Meinungsverschiedenheit, seitdem waren wir geschiedene Leute.

    • “ Das ist völlig populistisch, meinen Sie
      dass so etwas in der Frankfurter Allgemeine gedruckt wird ?“

      Eingesperrt in sich selbst… – wenn etwas nicht in der FAZ gedruckt wird/würde … dann kann das unmöglich Teil der Wirklichkeit sein! 😥

    • teilweise aber mit den falschen daten!

      bei Pi macht man sich ja immer die arbeit die adresse vom z.b. bürgermeister zu bringen. leider verstehe ich nicht, was die berufsadresse mit den verfehlungen zu tun haben.
      richtige strafzettel bekommt man an die „private“

    • DAS Merkel-Gabriel/Schulzsche UNO-NWO-PROJEKT, umzusetzen für die Euro-Gaue u. mediterranen Vassallenstaaten?:
      https://www.welt.de/politik/ausland/article146885469/Die-17-UN-Ziele-fuer-eine-bessere-Welt-kurz-erklaert.html
      Verwerflich sind ja weniger globale Strategien/Agenden, die dem Wohle (v.a. der noch unterentwickelten) Völker u. Nationen dienen würden als die teils kriminellen Methoden u. Mittel, die man bereit ist einzusetzen, wo man auf Widerstände trifft, also die Art u. Weise der konkreten (lokalen) Umsetzung/Implementierung.
      „Replacment“- Völkerwanderungen von der „dritten“ in die „erste“ Welt, sprich künstlich in die Wege geleitete u. dauerhafte Massenmigration können niemals ein akzeptabler Weg sein, um (von bestimmten Kreisen erwünschte) gesellschaftliche Veränderungen herbeizuführen bzw. zu erzwingen, aus welchen Absichten u. zu welchen Zwecken auch immer. Wenn die Refugee-Krise 2015 etwas gezeigt hat, dann das – zumindest dieser „Unterpunkt“ des UNO+EU-Globalisierungsprojektes ist kläglich gescheitert, hat die Welt fast völlig aus den Fugen geraten lassen, ja sogar an den Abgrund ernsthafter Atomkriegsgefahr geführt (Ukraine, Syrien/Nahost/Türkei/Iran, nun auch NK).
      Erinnern wir uns daran, das der vom Westen gepushte „arabische Frühling“ die Welt in eine politische Heißphase sondergleichen geführt hat, von all dem Leid u. Elend vor Ort, dem Chaos u. der Instabilität auch bei uns ganz abgesehen.
      Die sich abzeichnende Spaltung der EU ist eine direkte Folge des „arabischen Frühlings“, des vergeblichen Versuchs, die islamische Welt reformieren u. demokratisieren zu können. Was auch diesmal nicht gelang, weil sofort der politische Islamismus/Dschihadismus ins Kraut schoß u. jeglichen gesellschaftlichen Pluralismus abwürgte (im wahrsten Wortsinn). Diese islamistische Wunde eitert weiter u. droht sich auch über Europa zu ergiessen, alle Immigrationsbemühungen zunichte zu machen.
      Bis auf Deutschland haben das so ziemlich alle längst kapiert, aber nun tut sich ja endlich was im Lande…

      • Das hatte uns Monika Richter schon vor einem Jahr ans Herz gelegt. Diesen UN-Plan… Und ein paar Ähnliche in dieser Richtung..

        Nun ich hoffe, daß sich etwas tut. Die Anzahl der in öffentlichen Verkehrsmitteln und auf öffentlichen Plätzen und Wegen gesichteten Kopftücher ist jedenfalls derzeit sehr gering geworden. Auffällig, wo sind die alle hin?

      • weiß ich, wollte aber nochmal daran erinnern bzw. zeigen, das vieles davon eigentlich relativ harmlos u. teils auch begrüssenswert ist. Natürlich haben solche Agenden immer auch ihre Lock-Seiten, der Überbau bzw. die Hinterabsichten bleiben freilich im Verborgenen, anscheinend oft selbst den Politikern? Wer hat schon Bock, sich da durch jedes Detail zu arbeiten bzw. die Tragweite bestimmter (Teil-)Ziele abzuschätzen?
        Ohne eine Leit-Theorie kommt keine Politik aus, erst recht nicht solche global agierenden Megagebilde wie die USA o. die EU. Aber eine (Welt-)Vision sollte so beschaffen sein, das die Staaten u. Völker diese so attraktiv finden, dass sie sie freiwillig begehren u. es für erstrebenswert halten, ihr nachzufolgen, nicht übergstülpt u. per Zwang verordnet bekommen o. gar durch künstlich Unruhen, Bürgerkriege u. Massenflucht der Boden für solche Utopien bereitet wird.
        Was auf auf der Individualebene einer Nation, eines Volkes nicht erwünscht, vorteilhaft o. praktikabel ist, funktioniert auch unter äusserem Zwang nicht o. nur für sehr begrenzte Zeit, das lehren uns zweitausend Jahre Geschichte!

      • Auffällig, wo sind die alle hin?

        Waschen! Diese ganzen Legionen an Kopftüchern müssen ja auch mal gewaschen werden. Und das geht halal natürlich nur durch die reinen Hände islamischer Hyänen. Und sowas braucht halt etwas … Zeit. Dafür werden wir aber weiterhin mit glücklichen Schwarz-Weiß-Kombinationen verwöhnt … siehe aktueller Wochenprospekt von Lidl (kommende Woche).

      • Die UN sind aber total von den islamischen Staaten unterwandert!
        Von der UN ist nichts Gutes oder Neutrales mehr zu erwarten.

      • @ eagle1 sagt:
        20. Januar 2018 um 22:17 Uhr

        Das hatte uns Monika Richter schon vor einem Jahr ans Herz gelegt. Diesen UN-Plan… Und ein paar Ähnliche in dieser Richtung..

        Nun ich hoffe, daß sich etwas tut. Die Anzahl der in öffentlichen Verkehrsmitteln und auf öffentlichen Plätzen und Wegen gesichteten Kopftücher ist jedenfalls derzeit sehr gering geworden. Auffällig, wo sind die alle hin?

        —————————————–

        die sind alle da. fällt nur nicht mehr so auf. gewöhnungsprinzip.
        fällt ja auch kaum auf das auf den schulhöfen fast nur musels rumlaufen.

  22. Jouwatch jetzt Thema im Thüringer Landtag

    (Foto:linksradikaler Pfaffe)

    Hetzkampagne gegen jouwatch nächster Versuch: Katharina König-Preuss nimmt die Gemeinnützigkeit von jouwatch im Thüringer Landtag aufs Korn

    Von Volker Kleinophorst

    Wer so alles davon träumt, journalistenwatch den Hahn abzudrehen, war ja auf jouwatch bereits mehrfach Thema, zuletzt vor einer Woche der Diffamierungstext des sogenannten Journalisten Matthias Meisner im Tagesspiegel.

    Eine seiner Quellen (jetzt hätten ich doch fast Quallen geschrieben), Katharina König-Preuss, Abgeordnete der Linken im Thüringer Landtag.

    Meisners Kronzeugin hat in einer mündlichen Anfrage vom 10ten Januar nun – wie ja schon Meisner – die Gemeinnützigkeit des Vereins, der jouwatch trägt, in Frage gestellt. Nun versucht sie, die thüringische Landesregierung darauf anzusetzen. Ein schönes Beispiel wie sich die selbsternannte seriöse Presse und linke Politiker gegenseitig die Bälle zuspielen.

    Der Originaltext der mündlichen Anfrage:

    „Am 17. Dezember 2017 berichtete ZEIT ONLINE über einen Verein für Medienkritik und Gegenöffentlichkeit aus Jena, auf den die Domain „Journalistenwatch.com“ registriert ist. Journalistenwatch beziehungsweise „jouwatch“ gilt als einflussreiche Plattform der Neuen Rechten, deren Texte nach meiner Einschätzung von..

    Quelle: youwatch

  23. Jouwatch jetzt Thema im Thüringer Landtag

    (Foto:linksradikaler Pfaffe)

    Hetzkampagne gegen jouwatch nächster Versuch: Katharina König-Preuss nimmt die Gemeinnützigkeit von jouwatch im Thüringer Landtag aufs Korn

    Von Volker Kleinophorst

    Wer so alles davon träumt, journalistenwatch den Hahn abzudrehen, war ja auf jouwatch bereits mehrfach Thema, zuletzt vor einer Woche der Diffamierungstext des sogenannten Journalisten Matthias Meisner im Tagesspiegel.

    Eine seiner Quellen (jetzt hätten ich doch fast Quallen geschrieben), Katharina König-Preuss, Abgeordnete der Linken im Thüringer Landtag.

    Meisners Kronzeugin hat in einer mündlichen Anfrage vom 10ten Januar nun – wie ja schon Meisner – die Gemeinnützigkeit des Vereins, der jouwatch trägt, in Frage gestellt. Nun versucht sie, die thüringische Landesregierung darauf anzusetzen. Ein schönes Beispiel wie sich die selbsternannte seriöse Presse und linke Politiker gegenseitig die Bälle zuspielen.

    Der Originaltext der mündlichen Anfrage:

    „Am 17. Dezember 2017 berichtete ZEIT ONLINE über einen Verein für Medienkritik und Gegenöffentlichkeit aus Jena, auf den die Domain „Journalistenwatch.com“ registriert ist. Journalistenwatch beziehungsweise „jouwatch“ gilt als einflussreiche Plattform der Neuen Rechten, deren Texte nach meiner Einschätzung von..

    Quelle:youwatch

  24. Hetzkampagne gegen jouwatch nächster Versuch: Katharina König-Preuss nimmt die Gemeinnützigkeit von jouwatch im Thüringer Landtag aufs Korn
    Quelle: YW

  25. Ich habe diesen Brief in 2015 gelesen. Unabhängig davon, ob man durch solche Aktionen etwas erreichen kann, ist die Standhaftigkeit dieses Mannes überaus hoch einzuschätzen: moralisch-ethisch und durch seine vielen Vorträge kann er auch etwas bewirken. Ich sehe das als „Mund-zu-Mund-Propaganda.“ „Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.“ Die Vorträge von Schultze-Rhonhof sind auf you tube sehr beliebt, ich habe mir alle seine Videos angeschaut.

    Bei dieser Gelegenheit möchte ich auch an Susanne Kablitz erinnern, die im Februar 2017 Suizid begangen hat. Ich möchte hier ihren nachdenklichen Text einstellen:

    Dieses Land ist unrettbar verloren
    10. Februar 2017 · von Susanne Kablitz

    https://susannekablitz.wordpress.com/2017/02/10/dieses-land-ist-unrettbar-verloren/

  26. VOLKSAUFSTAND IN COTTBUS!

    Endlich! MILITÄR und VOLK müssen gemeinsam aufstehen gegen diese „Geisel Europas“ namens Merkel!

    Und uns von ihr BEFREIEN – woran die auf ihren Diäten fett gewordenen Altparteienpolitiker gar kein Interesse haben und daher niemals dazu in der Lage wären. Das Militär braucht deshalb jetzt die Unterstützung des deutschen Volks – wie 1813! Als es schon mal um Sein oder Nichtsein, Freiheit oder Versklavung für das deutsche Volk ging – wobei die Gefahr für seine Freiheit oder seine Versklavung heute ungleich größer ist!

    Cottbus ist ein erster Schritt, auch in Holland gingen die Menschen auf die Straße gegen die Islamisierung ihres Landes. 100.000 sollen folgen – versprechen die Veranstalter: in Berlin!

    http://www.mmnews.de/politik/44837-nach-messerstechereien-aufstand-in-cottbus

    • Herrgott, achtet doch mal auf korrekte Rechtschreibung, Merkel ist keine Geisel Europas sondern eine Geissel!!!!!

      • Merkel ist keine Geisel Europas sondern eine Geissel!!!!!

        Sie ist auch nicht nur eine Geissel, sie ist die Geissel dieses Landes!

      • Und ganz konkret ist SIE DIE
        Geißel dieses Landes. Genau deshalb gab es ja diese rein optischen Unterschiede und die hatten ihren Sinn!
        An diesem Wort sieht man die Sprachverwirrungstaktik ganz gut.

        🙂

    • Schöne Kacke, wer weiß was das wieder alles auslöst?
      Titel etwas irreführend, auch schon paar Jahre alt – aber lohnenswert zu sehen.
      Die Bengasi-Affäre rückte erstmals Amerikas Unterstützung für die Terroristen u. später IS in Libyen u. Syrien ins mediale Licht – mit dem Waffen-u. Dschihadisten-Transitland Türkei in zentraler Rolle. Würde sich lohnen, das zu übersetzen, denn das konnte auch unserer Regierung nicht entgangen sein!:

    • „Brot und Spiele.“ Im kaiserlichen Rom gab es viele Festtage, Gelegenheitsfeste und nicht zuletzt die Geburtstage der Kaiser, an denen Spiele veranstaltet wurden. Wagenrennen und Gladiatorenkämpfe wurden zur Begeisterung, aber sicherlich auch zur Disziplinierung und Ablenkung der Massen inszeniert.

      Heute werden die Leute mit Koch-Shows, Bauer sucht Frau oder Scripted-Reality Formate unterhalten. Das Niveau geht immer mehr den Bach runter. Tolle Ablenkung für den Bürger, um sich nicht mit wichtigen Themen zu befassen. Ist auch so gewollt, die TV-Junkies sollen von den Plänen der „Eliten“ abgelenkt werden. Ich würde mir auch eine 180 Grad Wende wünschen, aber die Deutschen sind einfach noch zu satt. Hier sehe ich das Hauptproblem. Wenn ich schon den Satz höre: „Uns geht es doch gut“…, aber wie lange noch??

      https://www.youtube.com/watch?v=WRPo9Hfd_1w
      Brot und Spiele, Teile und Herrsche, ein HOCH auf die Unterhaltungsindustrie

  27. OT—nur so

    auf dieser seite ist eine tolle werbung von steven hawking.

    kann nur jedem empfehlen die wwrbung mal anklicken.

  28. „Was für ein Desater,diese Masseneinwanderung ist Deutschland und dem deutschen Volk angetan worden!“

    „Das ist eine Katastrophe.“

    „Mir wurde gesagt,Merkel sei eine grossartige Kanzlerin.
    Aber was sie in Deutschland macht ist Wahnsinn.“

    „Sie nehmen Leute auf…..das Verbrechen ist astronomisch…….!“

    „Ich beobachte die Migrationssache.“

    „Und ich sehe diese Leute…hey das sind Männer.fast alles Männer.
    Und das sind kräftige Männer!Das sind starke junge Männer!“

    „200 000 Leute….das könnte das grösste Trojanische Pferd der Geschichte werden.“

    „So,wir (die USA)unterstützen/beschützen Deutschland!Wirtschaftlich stark,aber jetzt ist Deutschland zerstört dadurch,WAS MERKEL GETAN HAT.“

    „Was Merkel getan hat!Ich weiss nicht was ihr zugestossen ist….“

    „Die Kriminalität hat den Grad erreicht,von dem niemand gedacht hätte,dass er es jemals sehen würde.“

    „Ich habe Freunde aus Deutschland,sie verlassen Deutschland….“
    Trump sieht unsere Bedrohung und unser Elend real.
    Vielleicht die bessere Adresse für uns,wir brauchen Hilfe von aussen,sonst wird es zu spät sein,wir werden an Merkel alle krepieren.
    Alles quäkt….wir sind ein besetztes Land,jetzt würde ich es mir wünschen….eine Million US Soldaten!Wieder US Flugzeuge nach Berlin!

    https://www.youtube.com/watch?v=284OZ5UJvoc

    Trumps härteste Waffe:

    https://www.gmx.net/magazine/politik/evangelikale-donald-trumps-entscheidung-32700384

  29. Werter Herr Schultze-Rhonhof, falls Frau Merkel zurücktritt, werden andere Marionetten beauftragt,
    die seit Jahren geplante Agenda zu Ende zu führen.

    • Ergänzung:

      „Die Buchautorin, Publizisten und Journalistin Frederike Beck über US-Machtnetzwerke
      in Deutschland, über die BRD von USA kontrolliert wird. Atlantik-Brücke, Marshall
      Foundation und andere.“

    • Napoleon, Marx, Lenin, Hitler u. Stalin hatten auch mal Pläne, die Welt zu erobern haben sie trotzdem nicht geschafft. Warum sollte das diesmal anders sein?
      Was wurde nicht schon so alles geplant u. doch nie umgesetzt bzw. nur graduell – da muss schon wer anderer kommen als so ein NWO-Regime, das nur aus zumeist älteren, illusionistischen o. zynischen Männern besteht, die auf ihre alten Tage nochmal gerne Gott spielen möchten? Die können begrenzt Unruhen u. Kriege anzetteln, Massenflucht erzeugen, aber niemals auf diese verbrecherische Weise ihre Agenda durchdrücken o. gar den ganzen Planeten unter vollständige Kontrolle bekommen.
      Kein Mensch könnte jemals derartiges erreichen, das müsste schon ein Wesen mit diabolischen Qualitäten sein…

  30. OT – Rede vom Chef

    20.01.2017 AfD Eisleben Sensationellee Reden von Martin Reichardt AfD MdB und Björn Höcke AfD MdL

  31. Nicht nur Merkel muss weg – die alle müssen weg! Merkel vollendet doch nur, was Kohl und Schröder angefangen hatten. Es ist egal, wer regiert, an uns weißen Europäern wird VÖLKERMORD betrieben.

  32. Nicht nur muß Merkel „weg“ (darin besteht bereits ein ziemlich breiter Konsens) – es muß auch eine neue „Strategie“ entwickelt werden, was „nach Merkel“ KOMMEN soll!

    Dieser hier nochmals veröffentlichte Brief beweist vor allem, daß INNERHALB des Militärs die von Merkel in Völkermord-Absicht verursachten Probleme BESTENS BEKANNT – ich kenne kein besseres „Sündenregister“ ihrer Schandtaten und keine besseren, kurzfristigen „Lösungsvorschläge“ als diese AUSGERECHNET von einem hochrangigen Militär veröffentlichten!

    Das erinnert mich an die „Befreiungskriege“ von 1813, als die „Rettung Deutschlands“ auch ausgerechnet vom Militär ausging – nämlich von der 1808 verfaßten DENKSCHRIFT Gneisenaus an die preußische Regierung zur VOLKSBEWAFFNUNG, die (lt. Wikipedia) „Züge der Guerillataktik erkennen ließ“, sowie von dessen „Konstitution für die ALLGEMEINE WAFFENERHEBUNG des nördlichen Deutschlands gegen Frankreich“. Die Hitler-Attentäter Berthold und Claus von Stauffenberg waren übrigens Ur-Enkel Gneisenaus, dessen Denkmal hinter dem Opernpalais allen Berlin-Besuchern bekannt sein dürfte!

    Neben diesen Offenen Brief von Generalmajor a.D. Schultze-Rhonhof ist daher ein zweites Dokument zu stellen, das nicht zufällig ebenfalls von einem „Militärexperten“ verfaßt wurde, nämlich von dem Ex-Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium Willy Wimmer, der DAS ÜBEL AN DER WURZEL packt – den am 8. Januar 1917 begonnenen Versuch der USA, Europa zu SPALTEN! Veröffentlicht hier:

    https://lupocattivoblog.com/2018/01/19/die-amerikanische-leimrute-wilsons-vierzehn-punkte/

    https://zeitgeist-online.de/exklusivonline/dossiers-und-analysen/1060-die-amerikanische-leimrute.html

    Meine Meinung ist: VOLK und MILITÄR müssen sich wie 1813 gegen das verräterische PO.litiker-Gesindel VERBÜNDEN, das unser (!) Land an fremde Mächte und fremde Wirtschaftsinteressen „verschachern“ will wie damals an Napoleon und seinen Clan! Und versuchen, sich wie 1813, die UNTERSTÜTZUNG RUSSLANDS zu sichern, denn wie W. Wimmer aufzeigt, geht es den USA nicht erst heute – wie die Forderungen des „Strategen“ George Friedman zeigen – um die SPALTUNG Europas, sondern bereits seit ihrem verhängnisvollen Kriegseintritt 1917 in den sie eigentlich gar nichts angehenden innereuropäischen Konflikt, der sich dadurch zu einem „Weltkrieg“ ausweitete (was auch damals schon so wahrgenommen wurde – man denke an die heftige Kritik Rudolf Steiners an Wilson)! Wann kommt also der „Gneisenau der AfD“? Oder kommt überhaupt einer?

  33. @ Anita sagt:
    21. Januar 2018 um 08:36 Uhr

    „Wo ein Wille ist ,da ist auch ein Weg“

    Noch ist Deutschland nicht verloren

    ——————————————-

    es heisst „wo ein wille ist, ist auch ein busch“ 🙂

    Deutschland ist eh nicht verloren. Aber das deutsche wesen ist es schon.

    und was kaum jemand richtig kapiert, ist, das durch die geburtenrate der michels die sache rein rechnerisch schon aus ist. jedenfalls derzeit.
    ist allerdings theoretisch noch zu retten. jedenfalls so lange wie es noch 2 michels gibt.

    allerdings nimmt die künstliche befruchtung mehr fahrt auf. in 2016 waren es 20t erfolgreiche. wobei nicht unter michels und migranten unterschieden wurde. obwohl, ich denke es sind nur sehr wenige migranten dabei. denn die machen es auf natürlichem wege.

    • Jürgen Fritz schreibt in seinem Blog über die verschiedenen Säulen des Dschihad. Der „biologische Dschihad“ dürfte der gefährlichste sein, das ist die hohe Geburtenrate bei den Muslimen.

      „Eine der schlagkräftigsten islamischen Waffen aber ist die biologische, genauer: die exorbitante Reproduktionsrate. Gab es zu Beginn des 20. Jahrhunderts weltweit knapp 200 Millionen Muslime, so sind es heute schon über 1,6 Milliarden. Mehr als achtmal so viele! Und die Zahl wächst von Jahr zu Jahr rasant weiter. Die Muslime sind die einzige Religionsgemeinschaft auf diesem Planeten, die schneller wächst als die Weltbevölkerung insgesamt und zwar doppelt so schnell wie diese. Wie schafft der Islam dies? Auch hier lautet das Stichwort: durch sein eingebautes Dschihad-System.“

      https://juergenfritz.com/2017/11/18/die-sechs-saeulen-des-dschihad/

      @Allen einen schönen Sonntag.

    • Unbedingt! Und ohne Rückfahrschein.
      Und das muß für alle Zeiten für ALLE POlitiker geklärt werden, daß sie NIRGENDWO Asyl finden können auf dem ganzen Planeten nicht und auch nicht auf dem Mond und auch nicht auf allen Jupiter-Monden!

      • Ich schätze überall auf der Welt sind genug Deutsche und auch Europäer die diese deutschen Politiker nicht gerade lange genug dort leben lassen. Mal harmlos formeliert..

  34. Sie löschen und bestätigen ihr Nähe zur Merkelregierung !!!

    BRD NICHT souverän > Sie löschen DIE LINKE ?

    ++++++++
    MM.
    1. ICH HABE SIE NICHT GELÖSCHT, SONDERN AUS DEM SPAM GEFISCHT. DORT IST IHR BEITRAG GEÖANDET. PASSIERT SELBST BEI MEINEN STAMMAUTOREN.
    2. IHRE SCHLUSSFOLGERUNG, DASS ICH – UNTER IHRER FALSCHEN ANNAHME, SIE GELÖSCHT ZU HABEN – DAMIT EINE AFFINITÄT ZUR MERKEL-REGIERUNG HÄTTE IST UNLOGISCH UND ABSURD.
    3. DIESE SCHLUSSFOLHERUNG ZEIGT, DASS SOZIALISTEN UNFÄHIG SIND, ZWIASCHEN KORRELATION UND KAUSALITÄT ZU UNTERSCHEIDEN.
    4, DASS SIE UNFÄHIG SIND, SACCHVERHALTE OBJEKTIV ZU BEURTEILEN. SONDERN DAS GESCHEN EGEIZENTRISCH AUF SICH BEZIEHEN.
    5. NICHT ICH, SONDERN IHRE PARTEI ZEIGT ASEIT 12 Jahren ABSOLUTE NÄHE ZU MERKEL.
    6. SIE HABEN DIESER VERBRECHERISCHEN BUNDESKANZLERIN, DIE EINE DER IHREN AUS DER DDR WAR („IM ERIKA“), 12 JAHRE LANG UNWIDESPROCHEN IHRE POLITIK DES GENOZIDS AN DEUTSCHEN DURCHGEHEN LASSEN.
    7. ICH BIN SOGAR DER FESTEN ÜBERZEUGUNG, DASS IHRE PARTEI BEI DIESEM GENOZID-PROGRAMM IM HINTERGRUND DIE FÄDEN GEZOGEN HAT.
    14. ZU DIESEM ZWECK HABEN SIE SIE SICH MIT DER GENOZIDÄREN PSEUDORELIGON (300 MIO TOTE IM NAMEN ALLAHS) VERBÜNDET, UM HIER WIEDER AN DIE MACHT ZU KOMMEN.
    8. IHRE PARTEI HAT VOR DER VEREINIGUNG DAS VOLKSVERMÖGEN DER DDR-BEVÖLKERUNG GESTOHLEN UND GIBT DIESES BIS HEUTE NICHT FREI.
    9. IM GEGENTEIL: SIE SCHMIERT DAMIT POLITIKER UND JOIRNALSITEN FÜR DIE ZWECKE DER LINKSPARTEI.
    10.. IHRER PARTEI IST DIE INTERNATIOANLE VARINATE DER NATIOANELN VARIANTE DES HITLER-SOZIALSIMUS.
    11.DAS HABEN SIE SCHRIFTLICH DOKUMENTIERT IN FLUGBLÄTTERN, IN WELCHEM SIE BEI DER ERSTEN „WAHL“ IN DER DDR UM DIE STIIMMEN DER EHEMALIGEN HITLERANHÄNGER WARBEN.
    11. IHRE PARTEI IST NEBEN DER NSDAP DIE VERBRECHERISCHSTE PARTEI DER DEUTSCHEN PARTEIENGESCHICHTE.
    12. AUF DAS KONTO DER SED, DEREN RECHTSNACHFOLGER SIE ALS LINKSPARTEI SIND, GEHEN TAUSENDE TOTE.
    12. SELBST WENN ICH SIE BLOCKIERT HÄTTE: SO WÄRE DIES A) MEIN RECHT ALS BETREIBER DIESES BLOGS UND B) SAGT DAS NULL ÜBER MICH AUS IN BEZUG AUF DIE VON IHNEN ANGEFÜHRTE ANGEBLICHE MERKEL-AFFINITÄT.
    13. IM ZIEHEN FALSCHER SCHLÜSSE SIND SOZIALISTEN DEM ISLAM EBENBÜRTIG.
    14. SIE HABEN ALS DDR DIE LÄNDER DES ISLAM AKTIV MIT WAFFEN UND KNOWHOW VERSORGT.
    15. SIE HABEN SICH MIT DEM JUDENFEINDLICHEN PALÄSTINENSERN VERBÜNDET.
    16. SIE HABEN DER RAF UNTERSCHHLUPF IN IHREM LAND GEGEBEN.
    17. HEUTE GEBEN SIE DEM CHEFKILLER DER RAF, CHRISTIAN KLAR (9 VOLLENDET MORDE, 11 MORDVERSUCHE), ARBEIT IN EINEM BÜRO EINES IHRER BUNDESTAGSABGEORDNETEN.
    18. TRITZDEM STELLEN SIE SICH MORALISCH ÜBER DIE AFD – EIN HOHN, GEMESSEN AN DER REALITÄT IHRER PATEI.
    19. NUN ARBEITEN SIE HAND IN HAND MIT DEM ISLAM AN DER WIEDERERGREIFUNG DER MACHT DURCH DIE LINKE.
    20. FÜR DIESES ZIEL NEHMEN SIE WIE DER REST DER ALTPARTEIEN DIE ZERSTÖRUNG DER DEUTSCHEN UND EUROPÄISCHEN KULTUR SOWIE DEN GENOZID AN DER EUOPÄISCHEN BEVÖLKERUNG IN KAUF.
    ++++++++

    • Klar doch ist die BRD nicht souverän ,weil sie eine GmBH ist , pleite ausserdem .28Billionen Euros Schulden ,bittet noch jemand mehr?
      Wir sind das Dritte Reich
      und das bleibt auch bestehen ,für immer.
      Nur die Politiker und andere Fantasten wollen die Wahrheit nicht hören oder verschweigen es.
      Es ist, wie es ist .

  35. “ Die Linke“ hat hoffentlich hier gelesen was bald mit diesen Deutschlandhasser und Islamisierer geschiet ? Lesen sie es gut durch und machen sie sich schon mal bereit entweder für den Knast auf Ewigkeit oder sie verschwinden auf ewig aus Deutschland und das noch freiwillig . Die Linke die den deutschen Volkstod öffentlich ausruft ,kann nur bestraft werden .
    Ich als Mutter ,habe eine Stinkwut auf Euch Volksverräter ,die für unsere Kinder und Enkel den Deutschen Volkswut wollen . Ihr Mistkäfer…
    Der Sturm hat begonnen und ihr Mistkäfer habt nicht mehr soviel Zeit ,glauben sie es mir .

Kommentare sind deaktiviert.