Peter Helmes zum Willen der SPD nach einer erneuten „Großen Koaltion“ mit Merkel: „Futterkiste statt Prinzipientreue – die Glaubwürdigkeit der SPD ist dahin“

SPD – das Ende einer Volkspartei

Es gibt in Deutschland wohl niemanden, der die hiesigen politischen Ereignisse besser beurteilen als „conservo“. Hinter diesem Namen versteckt sich Peter Helmes, Deutschlands erfolgreichster Sachbuchautor, der, obwohl seine Bücher mehrmillionenfach verkauft wurden, von der Systempresse seit Jahrzehnten in ihren Feuilletons komplett ignooriert wird:

  • Keine Besprechung seiner fundamentalen Analysen über die kommunistischen Hintergründe der Grünen,
  • keine Besprechung seiner Analysen über das fatalen Total-Versagen der deutschen Konservatismus gegenüber dem Aufkommen der 68-er und ihrem fatal-erfolgreichen Marsch durch die Instanzen.

Mit ihm geschieht das, was mit allen Autoren geschieht, die von der linken Mainstream-Meinung abweichen und das Böse hinter dem Sozialismus entlarven: Sie werden totgeschwiegen.

Peter Helmes alias „Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig und ist seit fast 60 Jahren Mitglied der CDU. Diese verlässt er absichtlich nicht, weil er von innen, so seine feste Überzeugung, viel wirkungsvoller die Entgleisung dieser einstmals konservativen Partei kritisieren kann als von außen. Eine Entscheidung, die vollen Respekt verdient.

Helmes ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 21 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre lang freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 44 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und Blogs. Helems ist ein überzeugter Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament.

Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen e.V.

Zu seinen Publikationen gehören so bekannte Werke wie:

  • Die Grünen. Rote Wölfe im grünen Schafspelz
  • „Sarrazin, …und er hat doch recht!“, Jahr ?
  • „Lafontaine. Rotlicht über Deutschland“, Jahr ?
  • „Fischer ohne Maske“, Jahr ?
  • „Die blutigen Ikonen der Grünen. Terroristen, Kommunisten, Atheisten“, 2. überarbeitete Auflage, April 2012
  • (zusammen mit Dr. Wolfgang Thüne) „Die grüne Gefahr. Der „Treibhausschwindel“ und andere Öko-Täuschungen“, Jahr ?

Im folgenden Artikel prophezeit Helmes das Ende der SPD als Volkspartei.

Eingeleitet wurde dieses Ende durch die arbeitnehmerfeindliche Politik des ehemaligen Bundeskanzlers Schröder, der zwar die deutsche Wirtschaft ankurbelte, aber das Nettoeinkommen von Millionen deutschen Arbeitnehmern auf ein vorher nie dagewesenes Niveau gesenkt hat. Millionen Deutsche konnten sich seit der „Agenda 2010“ nicht mehr von ihrem Hauptberuf ernähren und mussten einen Zweitjob finden, um ihre Familien durchzukriegen.

Stammwähler fühlten sich durch die Politik der Agenda 2010 verprellt und blieben der Wahl fern. Viele andere nahmen den Kurs der SPD, der nicht nur in anderen Parteien, sondern auch in der Mitgliederschaft der SPD selbst auf Kritik stieß, als zerstritten wahr. Der seit Anfang der 1980er anhaltende Mitgliederschwund beschleunigte sich.

2005 erfolgte die zweite Spaltung der SPD nach 1914

Am 25. Mai 2005 trat der ehemalige Parteivorsitzende Oskar Lafontaine wegen der nach seiner Auffassung mit den Grundsätzen der Sozialdemokratie nicht zu vereinbarenden Regierungspolitik (Agenda 2010, Auslandseinsätze der Bundeswehr) aus der SPD aus. Er wurde wenige Wochen später Mitglied der Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit (WASG), nachdem diese ein Linksbündnis mit der PDS für die Bundestagswahl im Herbst 2005 eingegangen war. Die WASG ihrerseits, eine Abspaltung der SPD, hatte sich schon mehrere Monate zuvor als eigene Partei konstituiert. (Wikipedia)

Der Zusammenschluss der SPD-Abtrünnigen mit der SED-Nachfolgeparte PDS führte zur Gründung der Linkspartei.

Die Linkspartei ist damit auch ein Kind der SPD

Die Partei Arbeit & soziale Gerechtigkeit – Die Wahlalternative (WASG) war eine linksgerichtete politische Partei in Deutschland, die sich im Verlauf des Jahres 2004 vorrangig aus regierungskritischen SPD-Mitgliedern und Gewerkschaftern zunächst als Verein Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit e. V. gebildet hatte und sich am 22. Januar 2005 als Partei konstituierte.

Sie vertrat hauptsächlich demokratisch-sozialistische, sozialdemokratische und gewerkschaftsnahe Positionen, war jedoch auch politischer Anlaufpunkt für Eurokommunisten und andere linke Gruppen.

Am 16. Juni 2007 wurde nach einer erfolgreichen Urabstimmung die Vereinigung der WASG mit der PDS zur Partei Die Linke formell beschlossen.

Damit blieb die SPD ihrem Ruf als Verräterpartei treu:

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts verriet August Bebel, seines Zeichens Parteivorsitzender der SPD, sämtliche ihm zugänglichen deutschen Militärgeheimnisse an England und fügte diesen Unterlagen seine mündliche Lüge hinzu, das Kaiser Wilhelm II ein gigantisches Flottenbauprogramm vorbereite mit dem Ziel, Englands Flotte zu übertrumpfen.

Dies führte umgekehrt in England zum größten Flottennachrüstungsprogramm seiner gesamten Geschichte und dem Willen, Deutschland bei der sich nächstbietenden Gelegenheit den Krieg zu erklären und für immer als Konkurrenten auszuschalten.

Der Erste Weltkrieg war also vor allem auch ein Kind der SPD, die ohne Not die Kriegskreditbewilligung im Reichstag unterzeichnete, ohne die der Eintritt Deutschlands in einen Krieg nicht möglich gewesen wäre.

Der Plan Bebels war diabolisch:

Er wollte Deutschland in einen Krieg hineinziehen, um nach diesem im dann geschwächten Deutschland die Macht an sich reißen zu können. Die Novemberaufstände des Jahres 1918/19 zeigen noch die Spuren dieser stalinistischen Strategie der SPD.

Auch die SED ist ein Kind der SPD

Die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED) war eine in der sowjetischen Besatzungszone Deutschlands und der Viersektorenstadt Berlin aus der Vereinigung von SPD und KPD zur SED 1946 hervorgegangene politische Partei.

Der Zusammenschluss zur Einheitspartei und die anschließende Entwicklung zur marxistisch-leninistischen Kader- und Staatspartei der 1949 gegründeten DDR erfolgten unter Einflussnahme der sowjetischen Besatzungsmacht. Aufgrund des seit 1968 in der Verfassung der DDR festgeschriebenen Führungsanspruchs der SED und der umfassenden Durchdringung der Organe aller drei Gewalten (Legislative, Exekutive und Judikative) mit SED-Nomenklaturkadern war das politische System der DDR eine de-facto-Ein-Parteien-Herrschaft, die der der Nazis und der der heutigen Merkel-BRD sehr ähnlich war.

Die Linkspartei ist damit  in doppeltem Sinn Fleisch vom Fleisch der SPD:

Ihre Mutterpartei war die SPD, die zum überwiegenden Teil aus SPD-Mitgliedern der Ost-SPD bestand. Ihre juristische Nachfolgepartei PDS war personell und programmatisch nahezu identisch mit der SED – und mit genau dieser SED verband sich erneut ein abtrünniger Teil der SPD nach der deutschen Wiedervereinigung.

In der Linkspartei schlagen also gewissermaßen zwei Herzen der SPD: De facto ist sie eine marxistisch-leninistische Variante der SPD. 

Dass Sie solche Infos in keinem deutschen Systemmedium lesen, kommt nicht von ungefähr. Wüssten die SPD-Mitgleider und -Wähler die ganze Geschichte der SPD en detail, wäre sie längst auf eine Partei an der 5-Prozenthürde geschrumpft.

Dass dies nicht bekannt wird, dafür sorgt allein das Medienimperium der SPD: Wenige wissen, dass die SPD eines der größten Medienkartelle Europas, vielleicht sogar der Welt, unterhält.

Welche Tageszeitung Sie immer lesen, welchen TV-Sender sie sich anschauen: Mit großer Wahrscheinlichkeit steckt die SPD dahinter.

Somit regiert die SPD Deutschland de facto allein durch ihre schiere Medienmacht – und bräuchte im Prinzip kein einziges parlamentarisches Mandat, um die Deutschen das denken zu lassen, was sie, die SPD, vorgibt.

Michael Mannheimer, 22.1.2018

***

 

 

Von Peter Helmes, veröffentlicht am von

Futterkiste statt Prinzipientreue – die Glaubwürdigkeit der SPD ist dahin

Das Ende einer Volkspartei

Die SPD wird Koalitionsverhandlungen mit der Union aufnehmen. 56,4 Prozent der anwesenden 642 Delegierten und Vorstandsmitglieder stimmten dafür. Will heißen: Der Mehrheit, wenn auch einer denkbar knappen, ist die Futterkrippe näher als die programmatischen Ziel der SPD – vermutlich, weil Letztere niemand mehr kennt. Eher gilt heute: Posten statt Profil.

Ein Großteil der Parteibasis und der Delegierten versagten der SPD-Führung die Gefolgschaft. Viel fehlte nicht an einem Erfolg der Groko-Gegner, deren Argumente für eine Erneuerung in der Opposition offenkundig auf großen Widerhall in der Partei stoßen. Sehenden Auges nähert sich die (ehemals) große Traditionspartei ihrem Ende. Wären heute Bundestagswahlen, könnte die Partei froh sein, auf 15 Prozent zu kommen. Der Rutschbahneffekt ist greifbar. Die SPD hat sich für den Weg in die Bedeutungslosigkeit entschieden.

Abbruch statt Aufbruch

Dies ließ sich gestern leicht am einst gefeierten 100-Prozentstar der SPD festmachen. Schulz war sein Name, der vor etwa 1 Jahr für Aufbruch stand. Jetzt steht er eher für Abbruch.

Martin Schulz schaffte es trotz seiner langen Rede nicht, die Delegierten mitzureißen. Er brachte immer wieder die Ergebnisse der Sondierungsgespräche in Erinnerung, was aber niemanden zu interessieren schien. Es fehlte nur noch das sich auf die Schultern Klopfen: „Oh Gott, wir danken Dir, wir haben viel erreicht!“ Das ging krass daneben. Denn genau mit diesem Ergebnis der Sondierungsgespräche kann die SPD nicht punkten. Mutti, Mutti über allem!

Schulz Rede klang nach Pfeifen im Kohlenkeller.

Er zählte Stichpunkte aus den Sondierungsergebnissen aneinander, wich aber der Frage nach der SPD-Handschrift aus. Zudem versprach er das Blaue vom Himmel, Dinge, die er nicht halten kann: z.B. die Härtefallregelung zum Familiennachzug für Flüchtlinge mit subsidiärem Schutz. (Kommt so gewiß nicht.)

Und so entstand beim unbefangenen Beobachter eher der Eindruck, hier würden zwei verschiedene Organisationen tagen: Die Parteioberen und ihr schmaler werdender Anhang, die sich mit glaubhaften wie fadenscheinigen Argumenten der Union andienen, auf der einen Seite, und auf der anderen Seite kämpften (mit Leidenschaft) vor allem die Jüngeren mit ihrer wachsenden Schar von Anhängern, die von einer Erneuerung der SPD nicht nur redet, sondern diese durchsetzen will

Schulz hat fertig

Schulz, einst Liebling der SPD, erreicht seine Partei nicht mehr, Schulz hat fertig! Ob die Partei ihm noch lange folgen wird, steht im Zweifel. Düstere Aussichten für Schulz – und die SPD. Wer braucht ihn noch? Wer braucht die SPD noch?

Allenfalls schaffte es Andrea Nahles, die Delegierten leidenschaftlich anzusprechen – mit einem Hinweis auf „die Bürgerinnen und Bürger“: „Die zeigen uns den Vogel!“, rief sie, und meinte die Bürger, wenn die SPD nicht umsetzte, was sie könne, weil sie nicht alles bekomme: „Das ist doch Blödsinn, verdammt nochmal!“ Und damit endete auch schon das bißchen Schwung.

Angst vor dem Untergang

Das knappe und blamable Abstimmungsergebnis verrät die Skepsis in der Partei. Die Zweifel an einer erneuten – aber nach Meinung vieler Delegierten gewiß nicht erneuerten – Großen Koalition sind unüberhörbar. Und so ist noch längst nicht ausgemacht, ob ein Koalitionsvertrag, egal was drin steht, am Ende von den Mitgliedern abgesegnet wird.

„Lauwarme Unterstützung“, „Ein Pyrrhussieg für Martin Schulz“, „Mit halber Kraft“

– so oder ähnlich lauten heute (22.1.18) denn auch die Überschriften zu den Kommentaren der verschiedensten Gazetten über den SPD-Parteitag. Von neuem Elan keine Spur.

Ganz typisch für die heutigen Kommentare schreibt der Münchener Merkur dazu:

„…Das gequälte Ja des Sonderparteitags zu Verhandlungen für eine neue GroKo war kein selbstbewusster Aufbruch in ein neues Kräftemessen mit einer schwächer werdenden Kanzlerin, sondern eine Kapitulationserklärung aus Angst vor dem Untergang. Verzagt und weinerlich marschiert die Partei in die dritte Koalition unter Angela Merkel…“

Fazit: Das Ende ist nahe

Die SPD ist auf ihrem entscheidenden Parteitag den eigentlichen Fragen ausgewichen. Viele Schicksalsfragen hat die SPD erst einmal vertagt. Dazu gehört vor allem die Frage, wie lange die SPD Martin Schulz noch als Parteichef ertragen wird – und in welcher Rolle. Und die wichtigste, wie eine Drohung über der Partei hängende Frage, ob ihr Anspruch, Volkspartei sein zu wollen, nicht viel zu gewagt ist, da ihr immer mehr Anhänger und Wähler weglaufen, wurde erst gar nicht gestellt – und harrt der Antwort bis zum greifbar nahen Ende der SPD. Das war´s dann wohl.

AfD wird neue Oppositionsführerin

Ein nicht unwichtiger Nebeneffekt, wenn die SPD tatsächlich wieder in die Regierung zurückkehrt: Die AfD-Fraktion wird durch eine Regierungsbeteiligung der SPD im Bundestag Oppositionsführerin. Das bietet der Partei neue Chancen – und läßt die Grünen verzweifeln. Sie werden sich in ihrem Drang nach Wahrnehmung und Anerkennung an zwei gegensätzlichen Polen zerreiben: Kampf gegen die verhaßte AfD einerseits und Opposition gegen Schwarz-Rot andererseits. Damit aber schaffen die Grünen kein eigenes Profil.

Quelle:
https://conservo.wordpress.com/2018/01/22/futterkiste-statt-prinzipientreue-die-glaubwuerdigkeit-der-spd-ist-dahin/

www.conservo.wordpress.com   22.01.2018

 

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

82 Kommentare

  1. Das gesamte BRD-System ist ein Konstrukt der inszenierten Täuschungen, Lügen, Vertuschungen und der daraus hervorgehenden Ungeheuerlichkeiten, die aus der geistigen Verdorbenheit einer vollkommen geistig degenerierten BRD-„Regierung“, den Parteihörigen Lügen-Medien und einer weitgehend degenerierten Gesellschaft die sich als rot-grün indoktriniertes, linkes Gutmenschentum definiert, resultieren. Offensichtlich leben die meisten Menschen dieses Landes in einem kollektiven Wahnsinn, wenn sie diesen gewissenlosen Berufslügnern nur eine Silbe glauben.
    Jeder muss sich bewusst machen was und durch wem hier in diesem Land Sachen geschehen, welche mit klarem Menschenverstand absolut nicht vereinbar sind.
    Es wird Zeit das Das aufhört und endlich wieder Gerechtigkeit einzieht, das man unbeschwert in die Zukunft sehen kann, in eine friedliche Zukunft für alle Menschen, wir sind nur eine begrenzte Zeit auf dieser Erde, und ich werde einen Scheiß tun , mich irgendwelchen selbsternannten Göttern zu beugen, und zu Leben nach deren erlogenen Vorschriften , Meinungen und Ansichten, und mich damit in Fesseln legen zu lassen………das geht an Euch Ihr Pack….Merkel, Schulz, Maas, Gabriel, ………..mir wird schlecht bei diesen Namen.
    ……..und hier mein tägliches Gebet!
    Das ist nicht meine Regierung und wird Es niemals sein, Sie redet nicht für mich, Sie handelt nicht für mich, ich distanziere mich zu Allem was sie sagt und tut……….

      • Die SPD-Parteiführungs-Deppen werden den SPD-Parteimitglieder-Abstimmungsentscheid SO WIE SO FÄLSCHEN zum einem JA zur Kleinen Koalition mit MERKEL-CDU um weiterhin An Macht zu sein zusammen mit MerkeL !

        Selbst wenn die Mehrheit Aller einfachen SPD-Parteimitglieder mit NEIN stimmen !

        Dann werden die SPD-Parteiführungs-Deppen UM FÄLSCHEN den SPD-Parteimitglieder-Abstimmungsentscheid FÄLSCHEN zum einem JA zur Kleinen Koalition mit MERKEL-CDU um weiterhin An Macht zu sein zusammen mit MerkeL !

        Falls hier einige einfache SPD-Parteimitglieder-Deppen oder JUSO-Deppen hier dass mitlesen sollten Eure SPD-Parteiführungs-Deppen werden im Falle eines NEIN’s zu MerkeL dass Ergobnis UM FÄLSCHEN UM FÄLSCHEN den SPD-Parteimitglieder-Abstimmungsentscheid FÄLSCHEN zum einem JA zur Kleinen Koalition mit MERKEL-CDU um weiterhin An Macht zu sein zusammen mit MerkeL !

        DA sollte die einfach Parteibasis alle überall in jedem Ortsverein alle die mit NEIN stimmen sollten sich Öffnen dazu Bekennen dass Sie mit NEIN gestimmt haben und dass Notieren Sie mit NEIN gestimmt und sich mit Allen anderen Leuten in Allen Anderen Ortsvereinen vernetzen und Abgleichen vielen Leute in jedem Ortsverein mit NEIN gestimmt haben !

        Dass Ergebnis wird Gewaltig Abweichen vom Amtlichen-Ergebnis der SPD-MERKEL-Laner ganz Ober an der Spitze der Partei !

        Aber aber dass ist ganz bestimmt Verboten nach deren Partei-Satzung so was zu machen ! Damit die Partei-spitze machen kann Was Sie will entgegen den Willen der Mehrheit der einfachen Parteimitglierdern !

  2. ….und läßt die Grünen verzweifeln. Sie werden sich in ihrem Drang nach Wahrnehmung und Anerkennung an zwei gegensätzlichen Polen zerreiben: Kampf gegen die verhaßte AfD einerseits und Opposition gegen Schwarz-Rot andererseits. Damit aber schaffen die Grünen kein eigenes Profil.
    ——————————————————————–
    Die Grünen werden weiter und intensiver gegen die Deutschen als Volk und den Mann (Gendergaga) sowie gegen Technik, Fleisch, ja den Bauernstand als solcher hetzen! Nue um einige Punkte anzumerken.
    .
    Islam steht bei denen ja ganz oben auf der Liste zur Abtötung jeglicher Kultur in unserem Land!!
    .

  3. Schulz am Ziel: Grünes Licht für den Angriff auf Grenzen und Geldbeutel

    Am Ende war es weniger knapp als von vielen prognostiziert: Mehr als 56% der Delegierten des SPD-Sonderparteitags stimmten am Sonntag dafür, Koalitionsverhandlungen mit der Union aufzunehmen. Es war tollkühn, von einem anderen Ergebnis auszugehen, gehören Parteitagsdelegierte doch in aller Regel zu den Günstlingen der Funktionärskaste, welche die Pöstchen verteilt. Man könnte also den Hut ziehen vor jenen 279 Delegierten, die sich dem Beschluss entgegengestellt haben, wäre ihre Motivlage nicht vielfach davon geprägt, dass ihnen Merkels Union immer noch nicht weit genug nach links gerückt ist. Die Koalitionsgespräche werden nun zügig beginnen, um im März – fast ein halbes Jahr nach der Wahl – eine Bundesregierung zu bilden, die nicht mehr nur geschäftsführend tätig ist. SPD-Chef Martin Schulz hatte die 600 Delegierten auf dem Parteitag in Bonn regelrecht angefleht, für die Neuauflage…

    https://opposition24.com/schulz-ziel-gruenes-licht/397742

    Schulz ist die Reinkarnation von W. Ulbricht..!

    • hat fast den gleichen Sprachfehler wie Hoenecker – oder klingen die aus dieser speziellen, Brüssel-nahen Ecke alle so?

  4. Noch msüßen alle Parteimitglieder befragt werden. MiT Ulbricht gebe ich Ihnen recht. Gleiches Bildungsnivau: keines

      • Nein, nicht die Harz-4-Empfänger, Arbeitslosen, Geringfügig-Rentner, Obdachlosen o. Dumpinglohn-Beschäftigten sorgen für einen Quasi-Regierungsstillstand, blockieren thematisch die Koallitionsverhandlungen, machen Deutschland international zum Gespött – es geht immer NUR um Einwanderung, noch mehr Refugees, Familienzuzug, großzügiges Asylverfahren, Starthilfen für Flüchtlinge, Wohnbau für Flüchtlinge, Arbeitsmarkt-Integrierung der Migranten undundund…DAS ist scheinbar das Einzige u. Wichtigste in der deutschen Politik – WARUM NUR??

      • @ Satellit

        Dem kann ich mich nur anschließen.
        ______________________________

        @ alle dies interessiert …
        Kurze Zwischenrapport:
        Wie vermutet hatte es der Kurzschluß im Audiosystem tatsächlich gefafft, meine gesamte Anlage zu schrotten. IT-Herzinfrakt. Hänge bis jetzt noch in der Datenrettung und melde mich nur kurz. Morgen müßte das erledigt sein, leider kann ich den Faden gerade nicht mitverfolgen.
        Es ist ein rein technisches Problem, alles andere ist ok.
        😉 kein Maasi-Opfer geworden …

        Im Moment tippse ich von einem Internetcafe aus.
        Ich freue mich schon darauf, die ganzen verpaßten Reden zu hören.

    • Dieses potthäßliche Monster Chulz will ja bloß keine „Obergrenze“, weil er heimlich hofft, in der Masse „importierter“ Moslem-Schabracken und afghanischer Ziegenbartträger mit niedrigem IQ, die Deutschland künftig „bevölkern“ sollen, nicht mehr so „aufzufallen“!

      Wie jetzt noch in unserem deutschen Rest-Gebiet mit immer noch vielen klugen, aber unterdrückten und dem System mißliebigen Charakter-Köpfen und mit einzigartig schönen, kultivierten und selbstbewußten hellhäutigen Frauen, die schon Tacitus seinerzeit als was ganz besonderes würdigte! Das ist alte SPD-Politik:

      das „Herabnivellieren“ von Staat und Bevölkerung auf das UNTERSTE NIVEAU – zum Wohl der „Bonzen“, die sich gar keine besseren „Helfer“ wünschen können, als diese vertrottelten „Genossen“, über die sie sich sicher heimlich amüsieren und den einen oder anderen für ihre Schauspielkünste mal mit einem Porsche oder einem Aufsichtsratsposten „abspeisen“, damit er von der Konzernspitze aus seine „Volksverarsche“ weiter betreiben kann, nicht wahr? Siehe auch die ebenso potthäßliche SPD-Türken-Schabracke Kötzukotz, die sogar die Frechheit besitzt, dem deutschen Volk die „Kultur“ abzusprechen – auch da ist der Wunsch der „Vater des Gedankens“: unser Volk „herunter zu nivellieren“ auf ein orientalisches „Shithole Country“ mit einer dumpfen Masse von Allah-Anbetern!

      • Das hab ich noch vergessen:

        Dem irren Chulz-Monster „reichen“ 9 Messerattacken binnen 33 Stunden in

        Bonn
        Essen
        Lingen
        Stolberg
        Karlsruhe
        Biberach
        Heidelberg
        Recklinghausen
        Hamburg

        offenbar immer noch nicht – hier:

        http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/neun-staedte-33-stunden-deutschland-messer-attacken-in-bonn-heidelbeg-essen-co-a2326761.html

        Bis ALLE Deutschen „abgestochen“ wurden, oder wie?

        Das ist wahrhaft eine ganz neue Variante der alten „DOLCHSTOSS-Politik“ der Spezialdemo-Kröten gegen das deutsche Volk:

        Man fällt den Deutschen nicht nur politisch „in den Rücken“, sondern läßt die „Dolchstößer“ gleich körperlich auf sie los – zu „befürchten“ haben diese ja von der von den „Genossen“ unterwanderten Links-Justiz ja NICHTS!

        Hier wird’s jedenfalls ein Heulen und Zähneklappern geben unter den „Genossen“, wenn hier nochmal „aufgeräumt“ werden sollte.

      • Deutschland ein zukünftiges „Shithole-Country“?! – das hat gesessen, zumal ich da ein paar Ecken in Berlin kenne, die dem schon sehr nahe kommen…

      • „Die Massenverhaftungen am 17. Januar 1988 waren der erste Nagel im SARG der DDR.“

        WARUM SOLLTE ES NICHT MÖGLICH SEIN, AUCH DIE MERKEL-DIKTATUR ZU BEERDIGEN?

        Hier berichtet Vera Lengsfeld nochmal, wie es damals ging:

        http://vera-lengsfeld.de/2018/01/22/die-massenverhaftungen-am-17-januar-in-ostberlin-waren-der-erste-nagel-im-sarg-der-ddr/

        Als nicht mehr alle zum MONTAGS-GEBET in die Nikolaikirche passten, schlug der Pastor einen Schweigemarsch durch Leipzig vor. Das war die erste MONTAGS-DEMONSTRATION. Am 9. November 1989 waren schon 100.000 Demonstranten in mehr als 30 Städten unterwegs. Bevor sich das ganze zu einer unaufhaltsamen Lawine entwickelte, „kapitulierte“ des teuflische Ostzonen-Regime lieber.

        So könnte es wieder gehen, wenn sich die Bevölkerung einfach mal aus ihren Fernsehsesseln erhebt, ihr „Zuschauer-Dasein“ beendet und dem irren Chulz mitteilt, daß sie „genug“ hat von den „DOLCHSTÖSSEN“ der SPD und der neuen Verbrecher-ReGIERung!

      • Schulz macht/e in Deutschlands Politik genau dort weiter, wo er im Europaparlament aufgehört hat. Nichts anderes als erbärmlich und unerträglich.
        Alles über Martin Schulz. Die Deutschland-Hasser Teil 3 – SPD
        siehe z.B. ab 6.25 min

  5. Zum Elysee-Vertrag->heute Feierstunde-Bundestag:

    AfD – Dr. Alexander Gauland im Bundestag: „Diese Feierstunde ist eine Heuchlerei“

    ca 5. min.

      • TOP -aktuell
        heute in den ZDF Nachrichten mit einem Begleitfilm gemeldet:
        die AFD nimmt an dem anstehenden Élysée-Festakt in Paris nicht teil. Nach einer kurzen Rede und Begründung von A. Gauland im BT regte sich schwarzweiss FDP Posterboy Ch. Lindner lautstark mit polemischischen Beschimpfungen darüber auf. Kopfschüttel.

        Während sich die AFD (auch durch die Tricks von Macron -Merkel und die deutschen Altparteien durch die Hintertüre) gegen die Teilnahme entschieden hat und daran nun begründet festhält- urprünglich überraschend auch die LINKE- hat sich die LINKE plötzlich doch anders für ihre Teilnahme entschieden.

        Hierzu div. Infos vom Presseportal:
        Weidel/Gauland: Keine Teilnahme an den Élysée-Festlichkeiten
        https://www.presseportal.de/pm/110332/3845739

    • Bei 3:21 sagt Gauland:

      „… die Aussöhnung zweier Völker, die sich seit dem ausgehenden Mittelalter bekämpft haben.“

      Ich denke, das kann man wohl mit Fug und Recht als glatte Lüge bezeichnen, denn es sind zunächst einmal nicht ‚zwei Völker‘ gewesen, die sich seit dem ausgehenden Mittelalter bekämpft haben, sondern zwei Staaten bzw. Staatsgebilde. Und sie haben sich keineswegs ‚gegenseitig bekämpft‘, sondern Frankreich hat das HRRDN bekämpft … und zwar immer wieder und so lange, bis es 1871 ENDLICH ENDLICH ENDLICH ein einziges Mal voll verdientermaßen auf die Schnauze bekommen hat!!! So – und nicht anders – sieht die Wahrheit aus!

      • Das westfränkische Reich kämpfte nach dem Tode Karls des Großen u. der nachfolgenden Erbteilung gegen das Mittel-u. Ostfränkische Reich, eine jahrhunderte-lange innerfamiliäre Dauerfehde des europ. Hochadels…

    • Im Fernsehen wurde heute die deutsch französische Freundschaft seit Adenauer und de Gaulle hinauf und hinuntergedudelt.Fast nicht erträglich- obwohl ich nichts gegen Frankreichs Bürger habe. Wohne fast nebenan. Tochter hatte eine tolle, pfiffige Französischlehrerin (aus Deutschland !) im Gymi.

      Auffallend ist nun, dass in heutigen FS Bericht für die heutige Generation der Jugendlichen die Möglichkeiten des gegenseitigen Kennenlernens,Austauschs und des schätzens der jeweiligen Kultur und Sprache ohne LandesGrenzen nähergebracht wird. Vorrangig durch die Deutsch-französische Schulen und erlernen der Sprache. teilweise auch durch Austauschschüler im angrenzenden Raum Bad. Württ. in div. wenige Wochen mit franz. Schülern.

      Irgendwie kam es mir jedoch schon länger so vor, dass mit diesem Kulturaustausch und mit diesem Deutschland- Frankreich Hype insbesondere seit Hollande und Macron nicht so weit her ist. Eher die deutschen Kulturexperten, Kultusministerium und die Politiker den deutschen Bürgern ein deutsch französisches Märchen erzählen wollen. Quasi ein X für ein U vormachen. Dies passt wie die faus aufs Auge in das Vereinigte Europabild von Macron und Merkel. Deutschland wird dabei wie bisher als Einbahnstraße für andere EU Länder der Zahlmeister sein.

      Ich frage mich auch und sicherlich nicht nur ich, warum denn als Fakt vorrangig die Franzosen und damit auch die französische Politik kaum eine Fremdsprache spricht?! Weder Deutsch noch Englisch, ausgerechnet dieses Frankreich klammert sich an seiner Landessprache wonach sich alle anderen richten sollen. Mit euopäischer Völkerverständigung und Frendsprachenkenntnisse im großspurigen Sinne des Heuchlers Macron &Co. hat dieses Verhalten relativ wenig zu tun, ganz im Gegenteil.
      Um in diesem Land als Tourist zurecht zukommen, muss man fast ausschließlich wie ein Dogma im Gegensatz zu anderen europ. Ländern die französische Sprache beherrschen,sonst stehst du auf verlorenem Posten,ohne französischkenntnis fast hoffenungslos. Da helfen mit div. Enschränkungen nur noch Hände und Füsse. (ausser im Elsass diese Menschen kennen teilweise noch von frühenen Zeiten einer anders verlaufenden Grenze, Deutsch.)

      Doch mit Englisch als Weltsprache ist es bei den frenchmen`s keinen deut besser. Null Ahnung=“ Parlez-vous france?“ Dies passt hinten und vorne nicht.

      Erstaunlich, Wie überhaupt das Französische über eine erstaunlich starke und gut organisierte Lobby in der Bundesrepublik verfügt? Zusammengefasst wird das alles in der „Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa“, einem Verbund von immerhin 141 Mitgliedsorganisationen.
      Aber was passiert auf der anderen Seite der Grenze? Für Bruno Girardeau, speziell akkreditierter „Attaché für Sprache und Bildung“ in Nordrhein-Westfalen, gibt es kein Vertun: „In Frankreich nimmt die Bedeutung des Deutschen alarmierend ab.“
      Die Franzosen leiden an Sprachegomanie und keinen interessierts!

      Inzwischen hört man in Frankreichs Großstädten immer mehr eine ganz andere Sprache- Arabisch und NordAfrikanisch vor lauten Miganten mit entsprechenden negativen Folgen.
      http://www.zeit.de/2001/41/200141_paris.xml

      Wird das Deutsche in Frankreich eher verlieren als das Französische in Deutschland? Ist diese Schlacht sogar längst vorbei? Man kann mit einem Land, dessen Sprache man nicht spricht, sicher glänzend Handel treiben, echtes Verständnis aber erwächst so nicht. Das kommt erst mit dem – mühsamen – Erlernen der Sprache. Frankreich hat dies anscheinend nicht nötig, das Land mit Macron spekuliert mit seiner „engen Freundschaft“ nur auf die Kohle der deutschen Steuerzahler.

      Die deutsche Politiker kehren dies wolwissend einfach unter die Decke bei ihrer UTopie der vereinigten Staaten von Europa. Macron kann es nicht schnell genug gehen. Ich hoffe die deutschen Bürger und die AFD machen denen allen noch einen Strich durch ihre sozialistische Gleichmacherei Rechnung.

      http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/frankreich-kuerzt-den-deutschunterricht-13539806.html

      https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/09/08/ein-verheerender-befund-die-nackten-zahlen-ueber-frankreich/

      Und das nennt man jetzt Deutsch-französische Partnerschaft. Zwei Parlamente – eine Vision ?!
      ARD Stand: 22.01.2018 21:15 Uhr
      Die Parlamente in Berlin und Paris haben die deutsch-französische Partnerschaft gefeiert. 55 Jahre nach Unterzeichnung des Élysée-Vertrags verabschiedeten sie erstmals eine gleichlautende Resolution.

      Zum 55. Jahrestag des Élysée-Vertrags haben der Bundestag und die französische Nationalversammlung zu einer noch engeren Zusammenarbeit beider Länder in der EU aufgerufen. Der Bundestag beschloss im Beisein französischer Abgeordneter eine gemeinsame Resolution, die sich für einen „neuen Élysée-Vertrag“ ausspricht. In einer Feierstunde in der Pariser Nationalversammlung würdigte Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble die deutsch-französische Freundschaft als „Geschenk aus der Geschichte“.

      Beide Länder hätten eine besondere Verantwortung für Europa, sagte Schäuble auf Französisch. „Als Deutsche und Franzosen wollen wir vorangehen.“ Als gemeinsame Aufgaben nannte der CDU-Politiker die Schaffung eines deutsch-französischen Wirtschaftsraums und die „großen Zukunftsthemen“ Klimaschutz, Energie oder digitale Gesellschaft.(..)
      https://www.tagesschau.de/inland/elysee-vertrag-109.html

      Verrückt – Deutschlands Politik – ein Irrenhaus.

  6. An diesem Verhalten der SPD (SED) sofort Wieder mit der MerkeL-CDU zu Koalitionieren gegen dass Deutsche Volk sieht man dass die SPD, Bündis90\Die GRÜNEN, und DIE LINKE (PDS\SED) NUR die Geschäftsinteresse von Grosskapitalischer US-Bänker, Saudi-Arabischen-Bänker und EU-Bänker Befriedigen tuen !

    JA Auch sogar die „Die LINKE (PDS\SED)“ würde Heute immer auf jeden sofort mit der MerkeL-CDU zu Koalitionieren gegen dass Deutsche Volk !

    Nur die AfD ist die Wirkliche Wahre, Echte, Richtige Opposition Gegen dass Kriminelle Regime dass Dem Deutschen Volk immer zu und immer mehr Schaden tut !

  7. Ja, die Linke ist vom gleichen Fleisch wie die SPD. Zum Glück bemerkt jetzt auch die Arbeiterschaft immer mehr, dass sie von diesen Parteien nicht mehr vertreten werden. Die SPD wird bei uns auch absinken wie in Holland und Frankreich. Bei den gutgläubigen Deutschen dauert der Durchblick halt etwas länger.
    Mit seinen vereinigten Staaten von Europa schiesst sich der Schulz selbst ins Aus. Wer sich für diese Schuldenunion mit Zahlesel Deutschland ausspricht, dem ist nicht mehr zu helfen.

    • Ich denke, dass es jetzt bereits angebracht wäre, dass sich die AfD – nach dem gestrigen Mitglieder-Verarschungs-Parteitag der SPD – auch mal ganz öffentlich bei „56%-Martin“ bedankt! Schließlich ist er nun neben SPD-Chefhetzer Stegner schon der 2. Wählerstimmenbeschaffer für die AfD. Einfach mal DANKE sagen, das gehört sich so für Patrioten!

  8. Man kann schnell herausfinden, daß einige (viele, alle?) Bücher und Scripte von Peter Helmes kostenlos erhältlich sind, auf Anforderung per Mail oder gleich direkt.

    Zitat aus „Die grüne Gefahr“:

    – Ein ganz besonderes Beispiel grünen Umweltbewußtseins lieferte jedoch im Jahre 2003 das auch heute noch führende Grünen-Duo Künast/Trittin. Zur Teilnahme an einer der beliebten Umweltschutz-Konferenzen (wie bitte?) waren sie in der Komfortklasse der Lufthansa nach Brasilien geflogen. Für die dort geplanten privaten Ausflüge der Delegationen der beiden Minister orderten sie kurzerhand eine vor allem für Kurzstreckenflüge geeignete Challenger-Regierungsmaschine
    leer
    nach Brasilien, um dort eine allzeit bereite und bequeme Transportmöglichkeit zu haben. Als kurz nach Reiseantritt der Grünen die Pläne durch Recherchen des „Spiegel“ aufflogen, wurde der Flug der Regierungsmaschine, die schon auf den Kanaren zwischengelandet war, gestoppt und nach Deutschland zurückbeordert.

    Nur zur Erinnerung! Hoffentlich sterben die Grünen bald den Parteientod.

    https://de.scribd.com/document/111679810/Die-grune-Gefahr-Der-Treibhaus-Schwindel-und-andere-Oko-Tauschungen-Broschure

    • Oh je, in dem Script wird ein Dr. Thüne, Meteorologe, interviewt, der behauptet, es gäbe gar keinen Treibhauseffekt.

      Das ist falsch.

      Ich erkläre das leicht verständlich. Ein kleines CO2-Molekül fliegt lustlos dahin, wird dabei ständig von Fremden, den N2 und O2, gelegentlich auch von einem komplexeren Molekül aus dem letzten Furz von Angela Merkel, brutal angerempelt. Einen Kollegen trifft es nur selten. Dann kommt ein Strahlungsquant angeflogen, es hat genau die Wellenlänge, die unserem Molekülchen besonders gut schmeckt. Das kleine Ding schwingt vor lauter Freude nun stärker als gewöhnlich, doch nur ganz kurz, schon kommt ein N2, rempelt es an und klaut den Energiequant. Das ist gemein, denn das N2 wie auch das O2 können selbst diese leckeren Quanten bestimmter Wellenlänge nicht einfangen. Doch schon freut sich unser CO2-Freund wieder, ein neues Strahlungsquant kommt angeschossen.

      Ohne das CO2 würde die Strahlung bestimmter Wellenlänge die Erde verlassen. Das CO2 hält sie zurück und gibt die (Wärme-) Energie an die Atmosphäre ab. Das nennt man den Treibhauseffekt. Auch andere Gase tragen dazu bei, nur eben bei anderen Wellenlängen. Es gibt auch ein „Fenster“, diese Strahlung verläßt den Planeten ungehindert, weil sie von keinen Gasen in der Atmosphäre absorbiert wird.

      Aber man muß wissen, daß das vorhandene CO2 bereits die gesamte Strahlung der drei CO2-Banden absorbiert. Mehr geht nicht, mehr CO2 hat daher keinen Einfluß auf das Klima.

      Wie ist es nur möglich, das die Wissenschaft zu solchen Lügen, noch dazu leicht zu entlarvende, fähig ist? Wie ist es möglich, daß die ganze Welt da mitmacht, diesem Unsinn huldigt? Wie ist es möglich, daß gestandene Wissenschaftler gehetzt und verunglimpft werden, wenn sie nur auf ganz einfache Wahrheiten hinweisen?

  9. Hallo,

    ich heiße Erik Scholz, ich repräsentiere die Marketingfirma Profy1. Das ist ein Unternehmensbereich von Local Profy LLC.

    Es ist mir interessant geworden: akzeptieren sie die thematisch passenden Artikel mit Dofollow Link auf Ihre Website?

    Wir schreiben die interessanten Artikel mit Bildern und arbeiten mit verschiedenen Themen.

    Besten Dank,
    Erik

    MM: Kontaktieren Sie ich auf
    M.Mannheimer@gmx.net
    Danke

  10. Teilen !!
    ———————————————————————

    Aufruf von Björn Höcke zur AFD Demonstration am 28.01.2018 in Erfurt Domplatz

    knapp 2 min

    • Das erklärt auch dies Video, was vom Sergeant Meinungsfrei auseinander genommen wird!!
      ——————————————————————-
      wenn ein Politiker eine Propaganda Stimme in jeder Argumentation zerlegt…

      ca 11 min.

      • Oder jenes…
        ———————-
        Sergeant Meinungsfrei

        Bilderbuchmigrant oder geschönte Propaganda?

        ca 10 min.

  11. Grosser Dresdner Abendspaziergang
    unsere Direktübertragung vom Neumarkt ab 18:40 Uhr

    Freunde, es geht wieder raus auf die Straße!

    Gesicht zeigen GEGEN die Vaterlandsverräter und FÜR unsere Kinder.

    Der Widerstand regt sich an vielen Orten und die Empörung nimmt zu.

    DRESDEN geht voran, denn wir sind gekommen um zu bleiben, und wir bleiben, bis wir siegen.

    Unseren Livestream findet Ihr wie immer ab 18:40 Uhr unter
    livestream.pegida.de
    und

    https://www.youtube.com/watch?v=sMrifr1G2aw

    Euer PEGIDA – Team

    Quelle: http://www.pegida.de/

  12. Die Steigerung von tot:

    tot, töter, knatschkaputt!

    Und die SPD ist schon soviel von knatschkaputt, dass die gar nicht mehr mitkriegen, wie knatschkapuut die sind!

      • Hallo jot.ell

        ich habe nicht genug. Aber mir fehlt der Schwung, um wieder richtig mit zu machen. Seit den letzten Wahlen habe ich keine Lust mehr, diesen ganzen Scheiß der Regierung zu besprechen. Und wenn man nun auch noch die Umfallpartei, SPD, betrachtet, wird einem schwarz vor Augen.

        Überall wird doch das Recht gebrochen, gebeugt, verzogen, umgedreht! Die Wahrheit darf man nicht mehr verkünden. Die SA und SS und SED stehen
        parat, um alle, die noch die Wahrheit kennen und verkünden, Mund tot zu machen.
        Man kommt nicht mehr weiter. Zusätzlich hängt einem dann noch der Maaas im Nacken wegen Nazismus, Rassismus usw. Wobei Orgasmus mir am liebsten
        ist.

        Ich lese zwar alles mit. Manchmal könnte ich dann auch… Aber wenn ich in meinen gespeicherten Texten nachlese und die alten Links verfolge, erschrecke ich mich jedes mal, wenn dann da wieder steht: Gelöscht oder entfernt.

        Und bei meinem Gesundheitszustand kann ich mir nicht erlauben auch noch mit der Justiz zu sammen zu stoßen.

        Aber glaube mir jot.ell. Ich bin immer noch parat.

        Lieben Gruß

        Cajus

  13. Aus dem Artikel…

    Zu Beginn des 20. Jahrhunderts verriet August Bebel, seines Zeichens Parteivorsitzender der SPD, sämtliche ihm zugänglichen deutschen Militärgeheimnisse an England und fügte diesen Unterlagen seine mündliche Lüge hinzu, das Kaiser Wilhelm II ein gigantisches Flottenbauprogramm vorbereite mit dem Ziel, Englands Flotte zu übertrumpfen.

    Dies führte umgekehrt in England zum größten Flottennachrüstungsprogramm seiner gesamten Geschichte und dem Willen, Deutschland bei der sich nächstbietenden Gelegenheit den Krieg zu erklären und für immer als Konkurrenten auszuschalten.

    Das ist so nicht richtig! Bebel war zwar ein Verräter und ein Lump, aber daß was er den Briten verraten hat, war nicht der Grund dafür, daß sie den ersten Weltkrieg geplant, organisiert und ausgelöst haben. Das was sie beunruhigt hat, war nicht die deutsche Flottenrüstung, sondern die deutsche Handelsflotte!

    +++++!
    MM. DAS EINE SCHLIEßT DAS ANDERE NICHT AUS. DAMALIGER FLOTTENADMIRAL WAR EIN GEWISSER WINSTON CHURCHILL. ALS ER VON DEM FLOTTENAUFRÜSTUNGSPlÄNEM DES KAISERREICH ERFUHR, FASSTE ER DEN PLAN, DEUTSCHLAND ZU VERNICHTEN. IcH HABE JA OBEN GESCHRIEBEN, DAS ES ZWEI GRÜNDE FÜR DIESEN VEFNICHTUNGSPLAN DER BRITEN GAB: DIE MILITÄRISCHE UND ÖKONOMISCHE BEXROHUNG DURCH DEUTSCHLAND. ENTSPRECHEND ÄUßERUNGEN CHURCHILLS SIND NACHRECHERCHIERBAR. Ihre Behauptung ist daher falsch weil einseitig. DAS ANGEBLICHE DEUTSCHE FLOTTENAUFRÜSTUNGSPROGRAMM LIEFERTE ENGLAND DEN GEWÜNSCHTEN GRUND FÜR SEINEN LANGE GEHEGEN PLAN ZUR AUSSCHALTUNG DEUTSCHLANDS ALS BEDROHLICHSTEM WIRTSCHAFTSKONKURRDNTEN. BEBEL WUSSTE DAS AUS GESPRÄCHEN MIT BRITISCHEN POITIKERN. Er und danit die SPD haben Deutschland in denn Ersten Weltkrieg getrieben
    ++++

    Deren Zahl, verbunden natürlich mit den damit transportierten Exportgütern in Märkte, die die Briten – aus ihrer Sicht – ja überhaupt erst geschaffen hatten, war ihnen der entscheidende Anlaß für den Plan das Deutsche Reich zu zerschlagen.

    Organisationsplattform für alle entsprechenden Anstrengungen wurde ab 1904 (glaube ich… bin jetzt aber nicht ganz sicher) das von einem kleinen Kreis der tatsächlich Mächtigen gegründete Committee of Imperial Defense, daß dann – und zwar völlig an Parlamentent und Kabinett vorbei – über 10 Jahre die Kriegskoalition gegen das Deutsche Reich zu schmieden begann.

    Ich empfehle dem Blogger diesbezüglich zwei Bücher, die es auf deutsch gibt…

    https://www.kopp-verlag.de/Sie-wollten-den-Krieg.htm?websale8=kopp-verlag&pi=953600

    https://www.amazon.de/Unterwegs-Weltherrschaft-England-Weltkrieg-ausl%C3%B6ste/dp/3905923238

    und ein Buch, das leider nur in englischer Sprache erhältlich ist…

    https://www.amazon.de/Britain-Initiated-both-World-Wars/dp/1530993180

    … und wie ich gerade bei der Suche nach dem letzten Buch gesehen habe, gibt es mittlerweile wohl auch ein Video einer Vorlesung von Dr. Kollerstrom zu diesem Thema in Oxford vom Februar 2017…

    https://www.youtube.com/watch?v=PlA-SdY12pI

    • Die Revolution 1918 nicht vergessen. Die SPD hat durch ihren Dolchstossverrat damals den Schandfrieden von Versailles überhaupt erst ermöglicht und die Weichen gestellt für das Desaster Weimar und für Hitler.

      Und dann natürlich Willy Brandts Vaterlandsverrat im Zweiten Weltkrieg und sein Vaterlandsverrat während seiner Kanzlerschaft. Die Stasi hat die CDU bestochen, damit Brandt im Amt bleiben konnte, der Chefberater von Brandt war ein Stasiagent, nach seinem Rücktritt war Brandt dann als Lohn für gute Dienste jahrzehntelang Präsident der Sozialistischen Internationale. Die „Annäherung Ost“ unter diesem Stasikanzler wurde flankiert vom Roten Terror der RAF. Brandts Kniefall vor dem Bolschewistendenkmal hat Geschichte geschrieben, eine historische Peinlichkeit sondergleichen.

      Schröders Verrat an der eigenen Partei war dann ja noch relativ amüsant. Eine Verräterpartei zerfleischt sich selbst. Die Judaspartei SPD hält sich heute nur noch durch offene Wahlfälschung über der 5% Hürde.

    • # MM

      Ich wollte Sie keineswegs angreifen. Wenn Sie, obwohl Sie natürlich mit ihrem Blog und der Recherche für die Artikel, die Sie für den Blog verfassen, sicher wenig genug Zeit haben, … wenn Sie also dennoch mal etwas Zeit erübrigen können, sollten Sie sich vielleicht trotzdem mit den Informationen aus dem Buch von vor allem Roewer vertraut machen.

      Er hat wirklich sehr genau recherchiert und er nennt auch alle Personen, die die tatsächlichen Initiatoren der Kriegsplanung waren. Churchill war zunächst nicht dabei, wurde aber später in die bereits bestehende Gruppe ‚eingeführt‘, da er natürlich politisch auf der selben Linie lag. Namen wie Maurice Hankey oder Alfred Milner sagen den meisten Menschen nichts – sie gehörten aber zu den ursprünglich treibenden Kräften – und es kommt nicht von ungefähr, daß man exakt DIE Namen, die Roewer dort allesamt en detail ausbreitet, in dem vielgepriesenen Buch von Christofer Clarke zum Ausbruch des I. Weltkriegs (Die Schlafwandler) in dem gesamten umfangreichen Apparat mit keinem Wort erwähnt werden.

      Es ist aber nicht möglich – und auch nicht sinnvoll es zu versuchen – die Fülle an Informationen, die Roewer zusammengetragen und ja extra in einem Buch verarbeitet hat, in einem Kommentar unterzubringen. Dazu wurde ja schließlich das Buch geschrieben.

  14. Hier rottet sich nochmal so ein SOZEN-Haufen zusammen – gleichsam „das letzte Aufgebot“:

    https://www.rheinpfalz.de/lokal/speyer/artikel/speyer-zeichen-setzen-gegen-hetze-und-fremdenhass/

    Wer „gegen Hetze und Fremdenhaß“ demonstriert, nachdem in Kandel und in Speyer Ausländer zwei Deutsche bestialisch ermordet bzw. vergewaltigt haben, leidet an Wahrnehmungsstörungen und ist ideologisch verbohrt worden bis zur SELBSTAUFGABE – die „Drahtzieher“ hinter diesem „Bündnis“ aber wollen diese Gut- und Bessermönschen lediglich instrumentalisieren, um von dem bevorstehenden SCHEITERN ihres „sozialistischen Traums“ der Herstellung eines „neuen eurabischen Mönschen“ ABZULENKEN!

    Denn diese „Sorte (Gut-)Mensch“ wird NICHT ÜBERLEBEN (auch weil meist sowieso kinderlos) – und damit bricht das Wählerpotential der Spezialdemo-Kröten automatisch „weg“.

    Denn Überleben wird nur, wer sich WEHRT – gegen die VERBRECHER-Regierung wie auch gegen den in Völkermordabsicht „importierten“ ISLAM!

    Die Pressehetzer, die das aber auch noch als ein „Zeichen setzen“ einer ganzen Stadt (Speyer!) und nicht nur von ein paar Irren interpretieren, gehören wegen Unterstützung eines Völkermordregimes eingebuchtet und mit lebenslangem Berufsverbot belegt.

    Diese relativ kleine Zeitungsmeldung ZEIGT DAS GANZE ELEND unserer linksverseuchten, zu einem beträchtlichen Teil von der SPD kontrollierten Presse. Diese PRESSEMACHT dieser linken Lumpen steht in keinem Verhältnis mehr zu den paar Hanseln, die diesen „ältesten Volksverräterverein Deutschlands“ noch wählen oder lautstark für ihn auf unseren Straßen „Zeichen setzen“ wollen! Es hätte völlig ausgereicht, anstatt das Wort „Speyer“ auch noch zu wiederholen, um dem ganzen einen „offiziellen Anstrich“ zu geben, wenn man formuliert hätte: „Demonstranten wollen Zeichen setzen usw.“ Aber diese Pfalz ist nach jahrelanger SPD-Herrschaft (man denke nur an den UNSÄGLICHEN Kurt Beck aus der Südpfalz!) so heruntergekommen – in dieses „Shithole-Country“ traut sich wohl nicht mal ein Trump, um die Heimat seines Opas zu besuchen.

    Daß Herr Helmes vom System „totgeschwiegen“ wird, ist klar: Er hat VOLL dessen „Nerv“ getroffen – das Schweigen der auf den Schwanz getretenen Hunde ist aber so LAUT, daß es dennoch „nicht zu überhören“ ist!

  15. … leidet an Wahrnehmungsstörungen und ist ideologisch verbohrt worden bis zur SELBSTAUFGABE…

    Das Problem ist nicht, daß die Wahrnehmungsstörungen haben (wobei der Begriff ‚Störung‘ eine geradezu unverschämte Untertreibung darstellt, denn in Wirklichkeit haben die doch einen Wahrnehmungskomplettausfall gegenüber der Wirklichkeit – und zwar seit wenigstens einem halben Jahrhundert), an denen sie ‚leiden‘ würden… – das Problem ist, daß sie eben gerade nicht leiden an ihrem kompletten Wahrnehmungsausfall, sondern sich damit wohlfühlen wie ein Schwein im Schlamm! … und am liebsten jeden, der es wagt zu versuchen ihren Wahrnehmungskomplettausfall auch nur anzusprechen (nicht zu reden vom Versuch ihn heilen zu wollen…), verrrrnööchten würden, wenn sie denn dürften wie sie eigentlich wollen.

    Die Pressehetzer, die das aber auch noch als ein „Zeichen setzen“ einer ganzen Stadt (Speyer!) und nicht nur von ein paar Irren interpretieren, gehören wegen Unterstützung eines Völkermordregimes eingebuchtet und mit lebenslangem Berufsverbot belegt.

    Sollte dieses Irrsinnsystem BRD – was ich im Moment nicht sehe – noch mal irgendwie die Kurve in Richtung Gegenbewegung bekommen … dann muß der Anteil Massenmedien – und damit natürlich derjenige ihrer Besitzer – auf die Agenda gesetzt werden. Und es müssen dann die Verantwortlichen genauso wie jetzt gerade erst dieser Schreibstubenhengst, der da mit 20 Jahren in Auschwitz Papier schmutzig gemacht hat, mit über 90 Jahren in den Bau wandert, zur Verantwortung gezogen werden: Und zwar ganz egal aus welchem Dreckloch weltweit, in dem sie sich zu verbergen versucht haben werden!

  16. Ihr SPD- LINKE-CDU/CSU GRÜNE -FDP – verblödete, indoktrinierte, polititische Analphabeten, Mediengekaufte Mainstream Multikulti Refugee Wellcome -Islamblinden – Gutmensch Linksideologen,
    und heutige desinteressierte hochgepamperte Lifestyl Jugend – Ihr seid nicht Deutschland!

  17. Die Affen haben sich lediglich in Schale geworfen – aber sie sind und bleiben Affen. Die SPD ist doch schon seit 20 Jahren eine offensichtliche Witznummer und die CDU ging schon mit Kohl den Bach herunter. Überhaupt ist der Götze „Demokratie“ ein fail, da das System gar nie Wahrheiten verteidigen kann, da über Intrigen und Manipulation die „Demokratie“ jederzeit verbogen und unterwandert werden kann. Siehe die Verfassungsschutz-NPD etc. Es ist alles eher Theater und man darf allein nur im Raster „Demokratie“ denken. Aus dem Grund verteidigen die „Eliten“ ja gerade das allseligmachende Dogma der Demokratie – die Herrschaft des Abschaums.

  18. heute ist mein Tag der Kommentare und der Aufregung.
    Obwohl ich über den u.g. Skandal schon div. Infos gelesen habe – (scheinbar auch neu auf dem MM Blog?), mir ist aufgefallen, dass die SPD auf ihrem aussordentlichen dämlichen Parteitag mit keinem Wort irgendetwas über den Wahnsinn und der entstandenen enormen Anstieg der Kriminalität der neuen Goldstücken alias 1,5 Millionen Migranten+X von Schulz und Co. geredet wurde. Dieses entscheidende Problem in Deutschland fand scheinbar keine Beachtung. Es war offensichtlich nac hwie vor „unbedeutend“. Selbst von denSPD Groko Gegnern hat sich niemand getraut, auch nur 1 Wort darüber zu verlieren. O bwohl längst eingestnden wurde, dass dieses große Verdrängen schon bei der BTwahl ein großer Fehler war. Aus Angst oder Verblödung oder Bürgerverarsche wurde einfach vorsorglich auf zweitrangige Themen gesetzt. Die Quittung kam wenigstens prompt. Leider wars nicht genug, um diese SPD und die CDU/CSU von der AFD vom Sockel zu stürzen.

    TOP aktuell !
    warum werden solche Informationen von den Groko Pesudopolitikern einfach verschwiegen obwohl sie schon vor dem Parteitag bekannt wurden?!
    BILD 22.1.18 –
    ++ Bei Prozess gegen Islamisten christliches Symbol entfernt Hängen Sie das Kreuz wieder auf, Herr Richter?

    Es gibt Richter, die ratlos machen. Und wütend.

    ZITAT: „Ausgerechnet im Prozess gegen einen afghanischen Islamisten (21), der einen zum Christentum konvertierten Landsmann mit dem Tode bedrohte, nahm Richter Klaus-Jürgen Schmid das Kruzifix von der Wand des Gerichtssaals.

    Ausgerechnet in Bayern (Miesbach), wo 2015 die meisten Migranten ankamen und mustergültig versorgt wurden. Seine Begründung: Der Angeklagte solle nicht glauben, es bestehe ein „Dschihad zwischen Christen und Islamisten“.

    Geht’s noch!?

    Wem, bitte schön, müssen wir, müssen deutsche Richter und Gerichte beweisen, dass die deutsche Justiz keine „heiligen Kriege“ führt?!

    Das Gegenteil ist der Fall: Erst durch das Abhängen des Kreuzes weckt der Richter den Verdacht, es ginge auch anders, als mache der deutsche Rechtsstaat bei Gelegenheit mal Pause und führe die Inquisition zur Bekämpfung Ungläubiger wieder ein.(..)
    Das Abhängen des Kreuzes ist das falsche Zeichen!

    Ausgerechnet das Kreuz, das Zeichen der Gnade, das Symbol dafür, dass der christliche Gott Mensch geworden und jeder Mensch gottgleich ist (Matth. 31,40) und deshalb in seiner Würde unantastbar (Art. 1 GG). Es ist kein strafender, züchtigender, sondern ein annehmender, liebender Gott.

    Hintergrund ———–>
    http://www.bild.de/politik/inland/kreuz/haengt-kreuz-in-gerichtssaal-ab-54560730.bild.html

    http://www.bild.de/news/inland/richter/afghane-prozess-laesst-kreuz-abhaengen-54539898.bild.html

    sarazzin hatte Recht- Deutschland schafft sich ab. Dass selbst die BIlD das deutsche Prpoagandablatt von Merkel und Schulz sehr kritisch darüber berichtet ist erstaunlich… hat allerdings überhaupt nichts zu sagen.

    • Ja haben Sie denn von der SPD etwas anderes erwartet?! Diese schrägen „Genossen“ werden doch nicht auch noch „freiwillig“ auf die SCHANDE eingehen, die sie mit ihrer „Umvolkungs-„, das heißt: Völkermord-Politik gegen uns Deutsche begehen – allenfalls vor einem GERICHTSHOF, vor dem sie sich möglichst bald zu verantworten haben! Die werden immer so weiter machen, bis unser Land vollkommen RUINIERT ist – das ist ihr „Auftrag“ von unseren TOD-FEINDEN, denen sie seit August Bebel „dienen“.

      Dabei ist Deutschland jetzt schon ein „Shithole…“, ähh: ARM!

      Brilliante Rede von AfD-Glaser (78) – hört nicht auf den fast gleichaltrigen alten Sack Schäuble, der die Bevölkerung einschläfern will: „Uns geht’s doch allen gut…“

      http://www.mmews.de/wirtschaft/45057-afd-glaser-deutschland-ist-arm

      Mit dieser brandgefährlichen Lüge will „Inzucht-Schäuble“ nur unsere „Verknechtung“ als „Melkkuh Europas“ VEREWIGEN – denn sobald die GroKo „stand“, kamen die anglo-zionistischen Springer-Medien sofort mit der Forderung raus: die Griechen (d. h. Goldman-Sucks) bräuchten wieder Finanz-„Hilfen“! Während des Bundeswahl-K(r)ampfs hatte man sich wohlweislich damit zurückgehalten!

      So geht das ewig weiter, wenn sich die Deutschen nicht gegen diese Verbrecher- und Verräter-Bande ERHEBEN wie 1813 gegen Napoleon und seinen „Clan“, der sich damals Europa „unter den Nagel reißen“ wollte.

  19. artikel:
    …Welche Tageszeitung Sie immer lesen, welchen TV-Sender sie sich anschauen: Mit großer Wahrscheinlichkeit steckt die SPD dahinter…….

    Anm.:
    hier eine übersicht von einigen beteiligungen der Scharia Partei D
    http://www.ddvg.de/wirueberuns/unserebeteiligungen/

    beim TV sieht es etwas mau mit spd aus. abgesehen von ÖFR hat bertelsmann(kanzlerberaterin mohn) als einer der 5 grösste medienkonzerne der welt da die vorderhand.

  20. artikel:
    ….„Futterkiste statt Prinzipientreue….

    Anm.:
    nach erfolgriecher einführung einer schwanz-gelben regierung in NRW geht man nun dazu über, die abgeordneten-mitarbeitergehälter fast zu verdoppeln.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article172586402/NRW-Landtag-Abgeordnete-bekommen-90-Prozent-mehr-Geld-fuer-Mitarbeiter.html

    in hessen haben neulich die linken versucht für so arme menschen wie klinikummitarbeiter u.a. bezihern von erhöhten H4 freikarten für den öffi durchzubringen. das in erweiterung zu den landesbeschäftigten, die ja bekanntlich mit 20-fachen H4 auch kaum geld haben.
    in erster abstimmung, also während des vormittagschlafes haben alle zugestimmt. erst später viel der fehler auf und es wurde abgeblockt.
    https://innen.hessen.de/buerger-staat/personalwesen/landesticket

  21. Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten! Nicht umsonst eines der vielen Schimpfwörter von Egon Olsen (Chef der Olsenbande)

    • Ja, hier: der „SPD-Pöbel“, wie er leibt und lebt:

      http://www.pi-news.net/2018/01/frankfurts-peinlichste-in-berlin-ulli-nissen-spd/

      Die AfD betreibt „EXORZISMUS-Arbeit“ im Bundestag: Die „Unterteufel“ und „Dämonen“ schreien wie bei einer „Teufelsaustreibung“ nur so heraus aus diesen SPD-Monstern in ihrer WUT, weil sie „entlarvt“ werden!

      Ein studentischer Mitarbeiter dieser SPD-Hyäne Nissen hatte kürzlich „gezeigt“, wie Linke den „Diskurs“ mit Andersdenkenden auffassen: Wenn’s bei ihnen in der Birne nicht ausreicht für einen „Diskurs“ mit dem politischen Gegner auf geistiger Ebene, TRITT MAN IHM EINFACH DIE TÜR EIN! Wie ein Nazi-Schläger 1938 die eines jüdischen Ladenbesitzers!

      Warum Verbands-Juden heutzutage diese LINKEN auch noch unterstützen, ist und bleibt das Rätsel aller Rätsel – Herr Mannheimer greift dies ja heute früh in einem neuen Beitrag auf, der einmal geschrieben werden mußte, wenn wir uns von Moslem- und Kommunistenschlägern nicht einfach TOTSCHLAGEN lassen wollen, wie von dem Ex-Verräter-Vizekanzler Fischer einmal in Anlehnung an den Talmud gefordert wurde: „Deutsche Helden = den Besten der Goyim SOLLST DU (Fischer ergänzend: ,tollwütigen Hunden gleich‘) TÖTEN!“

  22. Es ist doch eine Binsenweisheit, dass beim Schlandler zuerst das Fressen und erst danach – sofern überhaupt vorhanden – die Moral kommt.

    Die Genossen haben seit Schröders sozialem Kahlschlag mit der Agenda 2010 bereits alle ihre früheren Ideale zugunsten einer globalen Maxprofit-Rendite-Wirtschaft verraten.

    In der Folge bekamen wir immer mehr Kurzzeit- und Minilohnjobs. Oder alternativ eben Arbeitslosigkeit mit einer Alimentierung, von der bei uns keiner würdevoll leben kann. Jaja, die Würde des Menschen ist unantastbar!

    Ausgerechnet ein VW-Krimineller … es gab nämlich nicht erst seit dem Abgasskandal welche … lieh diesem riesigen Enteignungsprogramm der kleinen Leute, also den typischen SPD-Wählern, seinen Namen.

    Was wurde gewonnen?

    Malochersklaven, die sich bis dato in Jobs abquälen müssen, von deren Lohn sie nicht existieren können, besonders mit Familie. Dazu immer mehr Obdachlose und Armutsrentner. Um diese Verlierer des Abzocker-Systems kümmern sich seit vielen Jahren weder SPD, noch CDU/CSU; noch Linke und erst recht nicht Grüne. Dieses Gesindel stopft sich lieber selber die Taschen mit Luxux-Diäten voll.

    Aber für jeden Muselverbrecher hauen sie dann spendabel wegen der immensen Staatsschulden nicht vorhandenes Vermögen raus, weil jeder ja angeblich so wertvoll wie Gold sei. Integrieren wollen sie hunderttausende Islambarbaren, also gewissermaßen eindeutschen. Leider klappt diese Schnapsidee nicht, denn den Allahsöhnen steht ihr totalitärer Glaube über allem! Und der Hasenfuß-Schildbürger kuscht mit pawlowschem Konditionierungs-Reflex vor jeder muselmanischen Forderung.

    Was soll’s? Der schwarmintelligente MIcheltrottel dünkt sich, kaum dass er etwas über dem Existenzminimum der Selber-schuld-Nachbarn verdient, ja bereits im Arbeiter-Paradies auf Erden.

    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen, besonders bei den Krauts.

    Dieses rechthaberische und somit unbelehrbare Lemmingvolk latscht in seiner typisch obrigkeitshörigen Propaganda-Sedierung wieder gehorsam auf einen Abgrund zu und jubelt erneut seiner Führung ins Inferno zu.

    Wie beim VW-Käfer: läuft und läuft und läuft. Simple Weiter-so-Mensch-Maschinen halt. Wir sind die Roboter, sang Kraftwerk bereits 1978. Hat bis auf wenige Aufmerksame keine Schlandsau interessiert. Lauschten lieber dem Mutantenstadl. 2000 Jahre Brot und Spiele für den hirnschwachen Grobian-Plebs. Und je mehr idiotische Spiele, um so weniger Brot. Der armselige Pöbel geifert bei jedem Tor.

    Welcher Piefke interessiert sich für die große Umverteilungpolitik, wenn der Kühlschrank voller Bier und die neue Home-Cinema-Anlage teurer als die der Kumpels ist? Sooo muss Wettbewerb! Neandertaler, die wie hypnotisiert auf ihr Smartphone gaffen.

    Was wollen wir von denen erwarten, außer dass an jede Straßenlaterne in Kopfhöhe ein weicher Aufprallschutz montiert wird. Unser einzige Innovationskraft scheint sich im totalen Idiotenschutz zu manifestieren. Totaler, als wir ihn uns vor kaum 10 Jahren haben vorstellen können.

    • im prinzip bleibt diesen ärmlichen USA-menschen nichts anderes übrig.
      die USA sind die einzige weltmacht die seit langer zeit in einem aussenhandelsdefizit lebt. das geht nur wenn sie die weltherrschaft und die dollarherrschaft aufrecht halten. weil die mit diesem system alle waren und sachwerte auf der welt schlichtweg geschenkt bekommen.

      alle leute die das von Z bei der FED verwaltete geldsystem umgehen wollten, sind weggemacht worden. John F, gaddafi, saddam. Sogar wullf musste gehen nachdem er das system in seiner linauer rede nur angeprangert hatte.

      so läuft das hier 🙂

    • das ist total schön.
      dann gibt es in D ja nur noch 300.000 wohnungslose.

      find ich total klasse. es geht voran 😉

  23. Solange die Wahlen in Deutschland nicht fälschungssicher sind, ist es vollkommen müssig, über die „Zukunft der SPD“ zu philosophieren. Die Zukunft der SPD wird einfach mit Wahlmanipulationen sichergestellt. Kritisch würde es für die SPD überhaupt erst bei der 5%-Hürde werden, denn da geht es für die Parteibonzen an der Spitze ans Eingemachte.

    Fakt ist, dass jede Wahl in Deutschland über die Briefwahl so manipuliert werden können, dass das Wahlergebnis passen gemacht werden kann.

    Fast 15 Millionen Wahlbriefe sollen bei der letzten Wahl über die Post verschickt worden sein. Jede DRITTE Stimme. Ein absoluter Rekord übrigens, seit Merkel im Amt ist, gibt es bei jeder Bundestagswahl einen neuen Rekordanteil an Briefwählern.

    In Frankreich sind Briefwahlen gänzlich verboten, begründet wird das mit der nationalen Sicherheit. Es könnten ja über die Briefwahl einfach von einer kleinen Gruppe tonnenweise Wahlbriefe ins System eingeschleust werden.

    In Österreich wird das Briefwahlergebnis wenigstens seperat zur Urnenwahl ausgezählt.

    In Deutschland nicht mal das.

    Die Wahlurnen in Deutschland sind nicht transparent und vorversiegelt, so dass schon vor Wahlbeginn tausende von Wahlbriefen drin liegen können. Eine weitere Möglichkeit für die Systemparteien, hier am Wahlergebnis zu drehen. Das sind meistens auch noch Papiermülltonnen!!! In Frankreich wäre so etwas völlig undenbkar, da sind alle Wahlurnen transparent.

    Die OSZE-„Wahlbeobachter“ sind da wohl eher Wahlfälschungsbeobachter.

    • @ Umvolker Beck sagt:
      23. Januar 2018 um 18:43 Uhr

      Solange die Wahlen in Deutschland nicht fälschungssicher sind, ist es vollkommen müssig, über die „Z

      ————————————————

      so lange ein hässlicher alter mann aus der uckermark mit sed hintergurnd die befehlsgewalt über 250.000 polizistinnen hat, die sich jederzeit prostituieren, so lange ist das eben so.

      zum glück wollen deutsche poizistinnen nur tolle autos und urlaub in spanien. vll noch ein paar strassteine am handy. somit also keine biodeutschen kinder haben wollen jetz. darum ist es denen egal wem sie den schwaz ltschen. war das jet sechssühtik???

      wenn die wüssten das die bekloppte aus der uckermark nictmal eier hat.

Kommentare sind deaktiviert.