Der Islam ist bereits in der Inneren Führung der Bundeswehr !




Moslems im Führungszirkel der Bundeswehr:

DER VERBRECHERISCHE IRRSINN DER MERKEL-REGIERUNG UND IHRER VERTEIDIGUNGSMINISTERIN VON DER LEYEN

Mit der Hereinnahme des Islam in den Führungszirkel der Bundeswehr hat die Bundesregierung auf einer erneutes ein Signal gesetzt, welche Prioritäten sie setzt:Sie stellt sich auf der Seite der genozidärsten Religion der Weltgeschichte, auf die Seite eines religiösen Mordkults, der nur noch mit dem der Azteken zu vergleichen ist.

Wobei letztere 15 Mal weniger Menschen in ihrem jahrhundertelangen unentwegten grausamen Menschenopfern auf der Sonnenpyramide getötet haben als der Islam. Dieser bringt es auf 300 Mio im Namen Allahs ermordete Nichtmoslems und führt damit die Liste der Völkermörder in der gesamten Menschheitsgeschichte einsam (vor dem Sozialismus mit 130 Mio Ermordeten) an.

Dass Merkel und von der Leyen dies nach der größten Aufklärungswelle zum Islam nicht wissen wollen, ist allein schon ein unfassbares Versagen – um genau zu sein: ein Verbrechen dieser Regierungsmitglieder – vor allem angesichts des zunehmenden Terrors der „Friedensreligion“ gegen Deutsche hierzulande.

Dass nun von der Leyen ihre Bundeswehr dazu nötigt, sich mit dem Islam zu arrangieren, erfüllt den Straftatbestand der Unterstützung einer terroristischen Vereinigung nach §129a (5) STGB  (nichts anderes ist der Islam, der sich seit 1400 Jahren als Religion tarnt) und den Straftatbestand der Nötigung der Bundeswehr zur Kollaboration mit einem erklärten Feind der westlichen Zivilisation.

Ich will mich nicht erneut zur völligen Inkompatibilität des Islam zur westlichen Demokratie äußern, ich will nicht erneut auf die hinderten Aussagen eingewanderter islamischer Funktionäre hinweisen, die immer wieder betont haben, sie hielten sich an deutsches Recht und Grundgesetz – aber nur so lange, wie sie in der Minderheit sind.

Danach würden sie auf „friedlichem Weg“ unser demokratisches Deutschland per Parlamentsbeschluss in eine islamische „Republik“ (ein Widerspruch in sich selbst) umwandeln – und so den Befehl Allahs zur Weltherrschaft einen weiteren Schritt erfüllt haben.

Dass sich gläubige Moslems niemals in eine nichtislamische Gesellschaft integrieren werden und dass sie den Befehl Allahs zur Weltherrschaft stets in sich tragen und daran Tag und Nacht arbeiten, das zeigt u.a. ein Zitat eines als „bestens integriert“ angesehenen türkischen Unternehmers und SPD-Mitglieds Vural Öger.

„Im Jahr 2100 wird es in Deutschland 35 Millionen Türken geben. Die Einwohnerzahl der Deutschen wird dann bei ungefähr 20 Millionen liegen.

Das, was Kamuni Sultan Süleyman 1529 mit der Belagerung Wiens begonnen hat, werden wir über die Einwohner, mit unseren kräftigen Männern und gesunden Frauen verwirklichen.“

Zitat Vural Öger, als moderner Propagandist der allgegenwärtige Türkengefahr, zur  erwünschten Umvolkung

Quellen:

[Zitat Hürriyet: wörtliche Übersetzung aus BILD vom 26. Mai 2004]

[Karen Krüger: Er ist nur eine Stimme unter vielen, FAZ, 31. August 2010]



Dies äußerte er in einem Cafe in Istanbul, wo er sich unbeobachtet fühlte – was jedoch, von Öger unbemerkt, von einem nebenan sitzenden Journalisten mitgeschnitten wurde. Wie gesagt: Vural Öger ist ein türkisch-deutscher Unternehmer und SPD-Politiker. Er war von 1982 bis zum 12. Juli 2010 Geschäftsführer der Öger Tours GmbH sowie von 2004 bis 2009 Mitglied des Europäischen Parlaments.

Der Fisch stinkt vom Kopf her, sagt der Volksmund.

Und so ist es. Die Verräter sitzen ganz oben: In den Landesregierungen und der Bundesregierung, in den Medien, in den Gewerkschaften, und in den beiden Kirchen.

Was über den Islam bekannt ist, das schrieb der Generalmajor A.D in seinem zweiten offenen Brief (höchste lesenswert!) an Merkel persönlich: „Frau Merkel: Treten Sie zurück!“ Zweiter offener Brief von Generalmajor a.D. Gerd Schultze-Rhonhof an Angela Merkel“.

Dieser Brief ist die bislang klarste und eindringlichste Abrechnung mit einer verbrecherischen Kanzlerin aus dem Mund eines der ehemals höchsten Offiziere der Bundeswehr und ein Lese-Muss für jeden deutschen Soldaten und Offizier.

Niemand in der jetzigen Bundeswehr-Führung kann sich herausreden, nichts über den Islam und die Verbrechen der Merkel-Regierung gewusst zu haben. Gewiss: Soldaten stehen in der Gehorsamspflicht gegenüber von der Leyen.

Aber unsere Soldaten wie unsere Polizisten haben ihren Eid nicht Merkel oder einer Bundesregierung, sondern allein unseren Gesetzen und dem Grundgesetz gegenüber geschworen.

Sie müssten also diesen unsäglichen Befehl von der Leyens zur Kollaboration mit dem Islam verweigern – und hätten das volle Recht, gegen die Regierung zu putschen. Dieses Recht hat ihnen das Grundgesetz selbst gegeben, und zwar im inzwischen allseits bekannten Widerstandsrecht gemäß Art.20 Abs. 4.

Moslems in der Bundeswehr werden ihre Gewehre gegen ungläubige biodeutsche Bundeswehrsoldaten richten.

Der Schwur auf unser Grundgesetz aus den Lippen eines gläubigen Moslems ist eine Lüge. Ja muss eine Lüge sein. Denn der Islam erlaubt keine andere Herrschaft als jene Allahs.

Zu dieser Lüge dürfen Moslems greifen: Denn der Islam ist die einzige Religion, die die Lüge zur heiligen Pflicht erkoren hat, wenn sie zu Nutzen des Islam ist. Taqqiya nennt sich dieses Gebot (sie hier: 55 Artikel zum Thema Tayyiya), auf welches sich jeder Moslem berufen kann.

Dahingehend befragte Imame werden dies natürlich abstreiten, die Taqqiya relativieren, es der jeweils anderen islamischen Richtung (Sunniten-Schiiten) zuschieben. Auch dies ist Taqqiya – und wir dummen „Ungläubigen fallen auf diesen Trick seit 1400 jahfren immer wieder herein.

Moslemische Bundeswehrsoldaten werden, wenn es hart auf hart kommt, die Läufe ihrer Gewehre oder Panzer gegen ihre „ungläubigen“ biodeutschen „Kameraden“ richten.

Das ist keine Hypothese, sondern ein Fazit aus der Geschichte des Islam: Überall dort, wo in überwiegend nichtislamischen Ländern Moslems in die Armee integriert wurden, kam es zu solchen Ereignissen.

Das heißt, dass damit die Verteidigungsministerin von der Leyen ihre deutschen Soldaten dem  höchstanzunehmen Risiko ausgesetzt hat: Sie hat den Feind Deutschlands in die deutsche Armee integriert.

Allein dafür gehört sie sofort ihres Amtes enthoben und wegen Hochverrats angeklagt. Was natürlich unter dem verbrecherischen Merkel-Regime nicht geschehen wird.

Doch von der Leyen hat damit ihre politische Zukunft verspielt.

Wie immer die Zukunft Deutschlands aussehen mag: Eine Partei, die eine von der Leyen in ein politisches Amt hievt, diese Partei heißt (auch nachträglich) Leyens Politik der Islamisierung der Bundeswehr für gut und rechtens. Und diese Partei offenbart, dass auch sie eine Religion, die 300 Mio Menschenleben auf dem Gewissen hat, eine Religion, die seit 9/11 in über 35.000 Terroranschlägen, verübt hat in fast 70 Ländern (mehr Länder als im zweiten Weltkrieg involviert waren) mit Millionen von Toten und Schwerstverletzten, für eine „Religion des Friedens“ hält.

Eine solche Partei würde auch Stalinisten oder Bolschewisten in der Bundeswehr aufnehmen. Oder Parteimitglieder der Grünen oder der Linkspartei zu Generälen machen. Was auf das Gleiche hinauskommt.

Michael Mannheimer, 24.1.2018

***

 

 

Von Andreas Köhler, 8. Januar 2018

Kalifat Bundeswehr: Der Islam bereits in der Inneren Führung

„Im Namen Allahs, des Gnädigen und Barmherzigen“: Bundeswehr wirbt für den Islam

Die Bundeswehr als helfender Werbeträger für die Islamisierung Deutschlands

Regimetreu entsprechend der Merkelschen Marschrichtung und totalitaristischen staatlichen Indoktrination ist unter der Führung von Ursula von der Leyen nun auch die Bundeswehr im Merkel-Regime zum Bewunderer, Werbeträger und Nutznießer des Islam und seiner sich stetig ausbreitenden „göttlichen“ Philosophie mutiert.

Wie könnte es auch anders sein: Schließlich gehört dem schizophrenen Heilskonzept irrgewordener Führer entsprechend, der Islam plötzlich angeblich zu Deutschland und Deutschland zum Islam. Entsprechend der Wahrnehmung der „Irren“ bringt der Islam auch keinen Terror. Der Islam sei eine missverstandene falsch interpretierte Religion des Friedens – und diesen Frieden, den uns der Islam täglich über tausende neuer Migranten aus aller Herren Länder bringt, den müsse man fördern.

Anschläge, Morde? Wie jeder Hirngewaschene von ARD, ZDF und Co. täglich „lernt“, gibt es so etwas gar nicht – lediglich „Einzelfälle“, begangen von „psychisch labilen oder instabilen“ „Männern“, die beruhigende Teddybären und „unsere Hilfe und Liebe brauchen“: Sozial, psychologisch und auch in Bezug auf die organisierte Verkupplung mit deutschen Mädchen.

Auch im NS-Regime gab es angeblich keine Morde. „Morde? Sie sind ja ein schäbiger Lump!“ (Zitat Roland Freisler, Volksgerichtshof). Vergewaltigungen und Frauensterben sind ein Mysterium, ebenso wie Terror-Anschläge. Und auch in Kandel fragt man sich: Was hat das Mädchen nur falsch gemacht? Wie kann man dem Täter helfen?

Während der Trauermarsch für die die von einem Afghanen kürzlich ermordete Mia von linken „Gutmenschen“ behindert und angegriffen – und eine Mahnblockade „für ein buntes Deutschland“ errichtet – wurde, wurde direkt die nächste Messerattacke bekannt, da es Polizei und Medien nicht gelang, die Info noch länger zu unterdrücken:

Genau wie im Fall der in einem Drogeriemarkt in Kandel ermordeten Mia (15) hat in Darmstadt ein von Kanzlerin Merkel eingeladener und rundherum versorgter Afghane unzählige Male auf ein Mädchen eingestochen, obwohl er und andere aus Sicht der Propagandisten doch in Wahrheit eine bunte Bereicherung darstellen. Bunt waren jedoch lediglich die Regenschirme der – den Trauerzug störenden – regimetreuen Gutmenschen in Kombination mit dem Blut der beiden Mädchen. Infos über die Taten und die Demonstrationen für die Täter werden im Internet gesperrt (Oliver Janich). Aber zurück zur Bundeswehr:

Im Zusammenhang mit der staatlich verordneten fortwährenden Islamisierung Deutschlands durch das aktuelle Irrsinns-Regime berichtete Jouwatch bereits am 26. November über die ehrfurchtsvolle Nutzung von Fortbildungen einer bewunderten islamischen Sekte durch die Bundeswehr, welche die Verehrung des Islam und die Vorbereitung der Soldaten auf das, was uns bald erwartet, mittlerweile in Ihr Aus- und Fortbildungskonzept installiert hat.

Anlass der Berichterstattung war damals einer von mehreren offiziellen Besuchen eines Islam-Seminars durch die Bundeswehr. Thematik war „die Philosophie und die Lehrmethoden des Islam“, Ort die Ahmadiyya-Moschee bzw. Ahmadiyya-Gemeinde in Hannover. Die macht gemäß Sichtung der Web-Seite – bis auf überzogene Botschaften wie „Der Messias ist da“ – eigentlich erst einmal einen ganz ordentlichen und vernünftigen Eindruck. Bereits 1974 wurde die Gemeinde in Pakistan per Gesetz als Nicht-Muslimisch erklärt und es gibt offensichtlich viele auf den ersten Blick sympathisch wirkende Statements und Aktionen der Gemeinde…

…bis man auf das angeworbene Ziel der Ahmadiyya-Gemeinde stößt: „Die Wiederbelebung des Islam und die prophezeite Wiedervereinigung der Menscheit“: Bezieht sich das etwa auf die von „Führerin“ Merkel angestrebte Umsetzung des sogenannten „Kalergi Planes“?

Muslime in Deutschland: 12 Millionen Einwanderer

Nach diesem Plan, der für Merkel und andere europäische Führungspolitiker ein echtes „Heils-Konzept“ darstellt, soll Deutschland mit Einwanderern „geflutet“ werden, wobei Konflikte, auch Bürgerkrieg etc. bereits nüchtern miteinkalkuliert sind. Angestrebtes Ziel ist die Zerschlagung der bestehenden Gesellschaft und der wünschenswerte Verlust der nationalen Identität, ähnlich dem masochistischen linksradikalen Motto: „We love Volkstod“.

Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi (bis 1919 Graf) proklamierte bereits 1923 einen europäischen Vielvölker-Mischstaat mit dem Ziel der „Auslöschung der weißen europäischen Rasse durch Import von Afrikanern und anderen Rassen“. Nach ihm ist einer der höchsten europäischen Preise benannt worden: Der Coudenhove-Kalergi-Europapreis.

Dass Angela Merkel diesen Preis für ihre Immigrationspolitik erhielt, sagt vieles aus. Wie aus einem – vom Innenministerium verfassten – Strategiepapier der Bundesregierung („Demografiebilanz“), das bereits Anfang Februar 2017 zur internen Verwendung verbreitet worden ist, hervorgeht, hofft die Merkel-Regierung zuversichtlich auf 12 Millionen Einwanderer bis 2060 (u.a. Wochenblick.at). Kritiker sind der Auffassung, dass dieses Strategiepapier den Volks-Austausch in Deutschland dokumentiere.

Nicht nur Merkel steht hinter dem Kalergi-Konzept bzw. dem Volks-Austausch, der angeblich eine Bereicherung durch Vereinigung der Menschheit sei soll. Auch der französische Ex-Präsident Sarkozy erklärte die Umsetzung des Planes zum unbedingten Ziel. Ein Ziel, das es – notfalls mit Zwangsmaßmahmen – gegen den Willen der Bürger umzusetzen gilt.

Neben dem Ziel der „Wiederbelebung des Islam“ und der „prophezeiten Wiedervereinigung der Menscheit“ findet man auf der besagten Webseite der neuen „Bundeswehr Ausbilder“ u.a. eine „Kampagne zur Maximierung der muslimischen Wahlbeteiligung“ und parallel dazu einen diskreditierenden Aufruf gegen die AfD. Von einer Hass- und Hetzkampagne und geistiger Brandstiftung ist die Rede.

Den messbaren Gewalthandlungen der üblichen – das Bild in der Öffentlichkeit prägenden – islamischen Vertreter wird seitens der Ahmadiyya-Gemeinde widersprochen:

Die u.a. in Pakistan zu „Nicht-Muslimen“ erklärte Sekte, die vom praktizierten Islam wegen ihrer eher gemäßigten Sicht mit Leib und Leben verfolgt wird, erklären auf ihrer Webseite das genaue Gegenteil von dem, was die breite Masse der Muslime öffentlich kundtut und sichtbar auslebt. So sei man z.B. für Loyalität zum Staat, gegen Zwangsheirat sowie für Offenheit und Transparenz. Der „Jihad“ – der heilige Krieg – sei in Wirklichkeit „ein Kampf gegen Egoismus und niedere Instinkte“. Entgegen den Aussagen des Koran gebe es im Islam keine Gewalt „im Namen der Religion“. Folglich haben sich alle Opfer von Islam-Verbrechern und islamistischen Attentätern lediglich einen eigenen Film gefahren, der ihrer kreativen Phantasie entspringt.

Derartig naive Phantasien klingen gut, zumindest wenn man taub und blind ist. Doch der friedfertige Eindruck, den die kleine Minderheiten-Sekte zu vermitteln versucht, soll jetzt die komplette Sichtweise der Bundeswehr-Soldaten prägen und den Soldaten eine rosarote Brille aufsetzen. Auch in der Bundeswehr will man nun den Menschen einimpfen, dass es sich beim Islam gänzlich um eine Religion des Friedens handelt. Alle anderen Muslime sowie Islamisten und Terroristen würden das nur nicht verstehen. Ebenso will man die Menschen glauben lassen, dass das, was schriftlich im Koran steht, eigentlich eine Einbildung ist, obwohl es dort steht und auch allgegenwärtig so gepredigt – und zum Teil ausgelebt – wird.

Das Staat hält die Soldaten offensichtlich für ebenso naiv wie die anderen Bürger, die das Merkel-Regime täglich aufs Neue für dumm verkauft. Demnach kämen keine Massen, sondern nur einzelne Menschen (Zitat Angela Merkel). Es gäbe keine gewaltbereiten Muslime – unsere deutsche Gesellschaft sei verroht. Es kämen nur einzelne schutzbedürftige „Flüchtlinge“, die „ohne wenn und aber“ ein Anrecht auf Asyl und das Recht auf ein vom Staat finanziertes neues Leben haben, dass es selbstverständlich rundherum zu finanzieren gilt, nicht aber das Leben der eigenen Bürger, die eben nicht alle rundherum versorgt und dekadent sind, sondern zum Teil kaum ihren Lebensunterhalt vernünftig bestreiten oder sich Kinder leisten können.

Die vielen sexuellen Übergriffe, Vergewaltigungen, Gewalttaten usw. gebe es gar nicht. Die würden sowieso mehr von Deutschen verübt, die übrigens „Nazis“ sind wenn sie nicht regierungskonform denken und Kritik gegen eine „Elite“ausspricht, die sich vom eigenen Volk immer mehr abwendet und ebenso vergessen hat, was Demokratie in Wirklichkeit ist.

Wertevermittlung: Der gesandte Gottes in der Zentrale der Bundeswehr

Nun ist „das Kalifat“ und der „Gesandte Gottes“ bereits in der „Inneren Führung“, dem Herzen der Bundeswehr angekommen. Diese „Innere Führung“ ist laut Bundeswehr das „Markenzeichen“der Bundeswehr“ und bildet für jeden Soldaten die Wertegrundlage für sämtliches Handeln. In der Aus- und Weiterbildung der Soldaten vermittelt die „Innere Führung“ diese Werte, so dass ein bestimmtes Grundverständnis erzeugt wird, wie der Soldat zu denken und zu handeln hat (Quelle: bundeswehr.de).

Bei der Inneren Führung handelt es sich laut Wikipedia

„um mehr als ein bloßes Konzept zur Menschenführung, da es unter anderem die Basis für das Selbstverständnis des Soldaten bilden soll.“

Nach der Zentralen Dienstvorschrift (ZDv) 10/1, die den Titel „Innere Führung“ trägt, bilden die

„Grundsätze der Inneren Führung …die Grundlage für den militärischen Dienst in der Bundeswehr und bestimmen das Selbstverständnis der Soldaten. Sie sind Leitlinie für die Führung von Menschen und den richtigen Umgang miteinander.“

Ziel der Bundeswehr ist nicht etwa nur die übliche Islam-Anbiederung:

Offensichtliches Ziel ist es, die Soldaten der Bundeswehr für den Islam und seine angeblich „guten“ und „richtigen“ Botschaften zu begeistern, damit diese sich im Falle von Aufruhr oder eines drohendes Bürgerkrieges, regimetreu auf die „richtige“ Seite schlagen und ihre Waffen notfalls gegen die eigenen Bürger wenden.

Offenkundlich ist das Merkel-Regime mit allen erdenklichen Mitteln bemüht, einem Aufruhr rechtzeitig vorzubeugen.

Wie die „Rheinische Post“ unter Berufung auf Sicherheitskreise berichtet, wird der Bundeswehr-Einsatz im Innern bereits erprobt. Irgendwann könnte es gegen die eigenen Bürger gehen. Denn die Unzufriedenheit steigt – und das macht den Eliten Angst. Daher tun sie alles Erdenkliche, um Nachrichten zu unterbinden, zu verfälschen und die Sachlage zu verdrehen, damit ihnen der naive Gutbürger weiter wie früher in den Untergang folgt.

Die Unzufriedenheit im 4. Reich steigt – Das Militär soll die politisch korrekte Gesinnung bekommen

Zunehmend wird das totalitaristisch anmutende Merkel-Regime, das sich mit Unsummen von Steuergeldern medial als die einzig wahre Demokratie inszeniert und als Wolf im Schafspelz tarnt, hinterfragt. Immer mehr fliegt die Tarnung auf und die wahren Fratzen von Merkel,

Maas und Co. kommen zum Vorschein:

Mit Steuergeldern finanzierte Stasi-ähnliche Observations-, Lösch- und Denunzierungs- Organisationen, mit Steuergeldern finanzierte linksradikale Schlägertrupps nach SA-Vorbild, Verunglimpfung Andersdenkender, Ausgrenzung und Bekämpfung der Opposition, Aufruf zur Denunzierung, Sprech- und Denkverbote, Löschung und Ahndung unbequemer Nachrichten und Meinungen, rhetorisch geschickt als „Fake News“ und „Hate Speech“ getarnt.

Spätestens seit Stasi-Verehrer und Roland Freisler-Karikatur Heiko Maas (SPD) und seiner Gefolgschaft wurde die Gesellschaft erneut mit Spitzeln durchsetzt und die rechtliche Beurteilung zweifelhafter Aussagen an private Medienunternehmen ausgelagert, die per Gesetz genötigt werden, unliebsame Informationen und Meinungen zu löschen.

Das sogenannte „Netzdurchsetzungsgesetz“ erinnert bereits vom Namen her an ziemlich dunkle Zeiten, ebenso an den Grusel der Zukunfts-Visionen von George Orwell. Nicht nur das Recht auf freie Meinungsäußerung wird beschnitten, sondern auch die Möglichkeit, sich aus frei zugänglichen Quellen zu informieren.

Die Freunde Kalergis wollen die volle Kontrolle und dulden keine Opposition, die den Kamikaze-Kurs des Merkel-Regimes anzweifelt, kritisiert, blockiert oder aufhält und die hirngewaschene Bevölkerung aufklärt.

Unabhängig von der – durch die regimetreuen Kartell-Parteien und ihre Mitläufer bereits bekämpften – politischen Opposition, wachsen die bürgerlichen Proteste gegen die Welle an sexuellen Übergriffen, Vergewaltigungen und Morden sowie gegen Raub und andere Straftaten durch überwiegend muslimische Migranten, die dem Volk stets hartnäckig vollumfänglich als wertvolle Fachkräfte und als bunte Bereicherung verkauft werden. Es sind jene, die von Merkel & Co. zu Hunderttausenden ins Land gelockt und eingeschleust werden. Ebenso gibt es Proteste gegen die zunehmende Islamisierung Deutschlands. Es gibt nämlich Menschen, die gar nicht glauben wollen, dass Deutschland nun ein islamisches Land sein soll.

Ziel der neuen Marschrichtung der Bundeswehr ist es aber ggf. auch, den Soldaten die „faszinierenden“ religiösen Werte der verehrten und hochgelobten Herrschafts- und Gehorsamsreligion näherzubringen und die Ausweitung des „bereichernden“ Kalifats entsprechend den Zielen der neuen Weltanschauung des neuen Deutschlands unter Merkel voran zu treiben. Deutschland ist die Basis für die Missionierung. Hier gilt der Islam (Zitat ahmadiyya.de) als „eine Religion, die den Höhepunkt der religiösen Entwicklung“ darstellt.

Ein naives böses System

Durch die Rückkehr zur Verherrlichung des Islam zeigt sich die Bundeswehr durchaus geschichtsbewusst, denn bereits Hitler war ein großer Verehrer des Islam. Es wird also auch Imagepflege betrieben. Der Islam passt hier gut in die Philosophie totalitärer wie auch totalitaristischer Systeme – wie das Merkelsche Gutmenschen-Kartell-Regime es aktuell darstellt:

  • Ein nach außen freundlich erscheinendes und im Inneren böses Regime, in dem die Meinungsfreiheit beschnitten, gegen Andersdenkende und Oppositionelle gehetzt – und das Dezunziantentum staatlich gefördert wird.
    .
  • Ein Regime, in dem das Recht gebeugt und gebrochen wird und Kartell-Parteien ohne Rücksicht auf Verluste und Vernunft „ihr Ding“ drehen und sich nicht dafür verantworten müssen. Ein Regime, in dem echte Demokraten systematisch und staatsmedial professionell als Nazis inszeniert, diskreditiert und bekämpft werden, während man sich selbst absolut selbstbewusst totalitär verhält, dieses mal jedoch gegen die eigenen Bürger und zu Gunsten anderer Völker aus fremden Kulturen.
    .
  • Es ist ein Regime, in dem sich Scheindemokraten zu Heilsbringern aufspielen und die öffentliche Meinung manipuliert und gelenkt wird. Ein Regime, in dem Widerstandskämpfer bzw. Kämpfer für die Demokratie als Nazis diskreditiert werden, während die eigentlichen Nazis sich weiter lustig austoben. Ein Regime, in dem am eigenen Volk vorbei regiert wird und längst Irrsinn und Wahnsinn das Ruder übernommen haben.

Hat die Bundeswehr nicht andere Aufgaben als Islam-Religionsunterricht?

Abschließend klarstellend: Nichts gegen die Ahmadiyya-Gemeinde und ihre eigene Gutgläubigkeit in Bezug auf den Welt-Islam. Aber muss der Staat zu Wahlkampfzwecken, zum Zwecke realitätsverzerrender Indoktinationen und gehirnwaschender Propaganda die Ahmadiyya-Gemeinde derart misbrauchen?

Muss die Bundeswehr derart vehement die Philosophie und Ziele des Islams verherrlichen und den Siegeszug des Islam derart aktiv unterstützen? Hat die Bundeswehr eigentlich nicht andere Aufgaben und sollte sich um ihre marode, nicht einsatzfähige Technik usw. kümmern? Sollte die Bundeswehr nicht vorrangig bemüht sein, überhaupt einsatzfähig zu werden?

Was folgt Weiteres in von der Leyens „Wehrkraftschwächungs- und Indoktrinationsprogramm“? Die Kurse „Kuscheln mit Islamisten“, „Krabbeln mit der Antifa“, „Sackhüpfen mit Mutti“, „Eierlaufen mit Uschi“ oder „Kameraden anschwärzen mit Heiko“? Ganz wichtig für die „neue Bundeswehr“ sind gewiss auch praxisbezogene Fortbildungen wie „Gendergerechtes Steinigen“ und „Umsetzung der 60 Geschlechtsidentitäten im Einsatz“.

Nein, was einem wirklich Sorgen bereiten muss, ist folglich nicht die Ahmadiyya-Gemeinde, sondern dieses kranke Regime des Irrsinns und Wahnsinns, eine Art 4. Reich der Irren: Auf der einen Seite dümmlich-weltfremd-naiv, auf der anderen Seite aber auch in Bezug auf Strategie und Nudges (siehe Nudging) schlichtweg perfide und allgemeingefährlich.

Screenshots: www.ahmadiyya.de

Quelle:
http://www.journalistenwatch.com/2018/01/08/kalifat-bundeswehr-der-islam-bereits-in-der-inneren-fuehrung/




SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

42 Kommentare

  1. ………das heißt ja auch nicht mehr Bundeswehr………sondern Bunte Wehr!
    Alle die immer noch in diesem Haufen für Merkel, von der Lüge, und wie das ganze Gesindel heißt in Feldzüge für die NATO-Kriminellen-Truppe als Söldner ziehen, und die verlogene „Politik“ dieser Kriminellen unterstützen, sind nicht mehr wert, als ihre Befehlsgeber.
    Viele wissen das es sich bei der NATO um eine Terror-Organisation handelt, die vor absolut nichts zurückschreckt.

    Nach außen hin präsentiert sie sich als „Verteidigungsbündnis“, aber in Wirklichkeit ist es wirklich nichts weiter als der militärische Arm des gesamten degenerierten westlichen Abschaums; namentlich der Angelsachsen und ihrer gesamten politischen Knechten und Vasallen.
    Der Charakter der Nato
    Die USA bestehen seit Jahrhunderten aus kriegslüsteren Kriminellen und Schurken.
    70 Prozent der Amerikaner sind in irgendeiner Art und Weise mit dem Kriegsapparat Nato verbunden.
    Wenn also alle sogenannten Schurken neutralisiert sind und es keine äußeren Konflikte mehr gibt, wird ein riesiger Apparat übrigbleiben. Millionen Soldaten, Agenten, Hit Men, Provokateure, Bombenleger, Scharfschützen, eine beliebig erweiterbare Liste von Leuten, die, gut dotiert, ein freies Leben ohne große Restriktionen führen konnten. Was soll aus ihnen werden? Sie haben meist nichts Brauchbares gelernt. Die wenigsten sind fachlich und charakterlich für die Arbeit in einer Fabrik zu verwenden. Wohin mit diesen Personen?

    In den USA fließen Milliarden Dollar in Dutzende Think Tanks. Dort sitzen Tausende Leute, mit sechsstelligen Gehältern und beschäftigen sich damit, wie man fremde Länder unterminiert und ausbeutet. Was wird aus ihnen, was aus dem Pentagon und der Rüstungsindustrie? Heute fließen 57% aller Bundesausgaben der USA in die Rüstungsindustrie. Ein plötzlich ausbrechender weltweiter Friede würde eine Beschäftigungskrise und eine allgemeine Wirtschaftskrise von kosmischen Ausmaßen verursachen. Genau wie die NATO, die erhalten blieb, obwohl sie überflüssig war, wird dieser Macht- und Terrorapparat erhalten werden. Er wird die Bevölkerungen der verschiedenen Kontinente weiter drangsalieren und seinen Aktionsradius auch auf den sogenannten Freien Westen ausdehnen, wenn er das insgeheim nicht schon längst tut. Die Geheimdienste der USA haben ein Jahresbudget von 60 Milliarden Dollar. Alleine die CIA erhält 16 Milliarden. Die jährlich im Pentagon veruntreuten Gelder würden leicht den Etat der venezolanischen Streitkräfte decken. Die verbrecherische USA lebt und existiert nur von Kriegen, Sabotagen, Raub und Zerstörung friedliebender Länder.

  2. Die Situation unseres Volkes wird bitterer und dramatischer von Tag zu Tag, von Stunde zu Stunde. Doch wenn wir diese schlimmen Ereignnisse beenden wollen, müssen wir die Ursache(n) beseitigen. mit anderen Worten: Merkel muß weg. Total und konsequent und auf Dauer und Nimmerwiederkehr. Und lieber gestern oder vorgestern als erst heute. Soweit es aber die Musels im Führungdzirkel die Bundeswehr angeht: Durch wenige gezielte Befehle ist auch das zu beenden. Noch ist diese Hürde nicht unübersteigbar. Noch ist Deutschland nicht verloren!

    • Alfons 03 sagt:
      24. Januar 2018 um 08:17 Uhr

      …….. Noch ist Deutschland nicht verloren!…

      ————————————–

      D ist eh nicht verloren. D ist die wirtschaftlichste arbeitersklavenkoloni von Z. wer diesen satz nicht ernstnehmen mag, dem empfehle ich dringenst mal nur die aktionärsstruktur von den DAX 30 zu erforschen.

      Was aber derzeit ganz sicher verloren ist, ist das deutsche wesen!
      Allein schon wegen der geburtenrate. wenn das nicht bald korrigiert wird, ist es in 150 jahren(erdzeitgeschichtlich eine sekunde mit 20 nullen davor ) vorbei
      und wer nun meint D ist überbevölkert und könnmte sich gesundschrumpfen. ich will dazu nur eins sagen: OK, dann gesundschrumpfen. dann gibt es eben irgnedwann nicht 60 mio musels und 20 mio deutsche, sondern 6 musels und 2 deutsche!!!!!!!!!!!!!

      ps: auf die realitätischen auswirkungen auf die derzeitige wirtschaft will ich mal nicht zu sprechen kommen. ein vorteil hätte es. eine 4 zimmerwohnung gebe es vermutlich für 20,-, da alle leer. Aber blöd wenn der hunni nur noch 2 cent wert ist.

  3. Klar, man hätte sich diesen Wahnsinn komplett ersparen können, andere Regierung ohne Merkel, ohne ihre Entourage von der Leyen&Co.
    Bundeswehr : Fünf Jahre danach: War die Aussetzung der Wehrpflicht richtig?

    Vor fünf Jahren wurde die Wehrpflicht in Deutschland ausgesetzt. Die Zeiten haben sich aber geändert.

    U.v.d.L. Zitat:
    Ursula von der Leyen, Bundesverteidigungsministerin:

    „Die damalige Entscheidung war gut und wichtig. Jährlich eine sehr große Zahl junger Männer auszubilden, die nur kommen, weil sie müssen, entspricht nicht mehr den Anforderungen an die Bundeswehr. Eine moderne Armee braucht qualifizierte Männer und Frauen, die sich freiwillig und hochmotiviert den immer komplexeren Aufgaben stellen. Beispiel Cyber, Beispiel enge weltweite Zusammenarbeit mit vielen Nationalitäten. Das trägt auch zur Modernisierung des Apparates bei. Im Wettbewerb um die besten Köpfe muss die Bundeswehr auf dem freien Markt als attraktiver Arbeitgeber überzeugen. Mit unserer Agenda Attraktivität sind wir bereits auf einem guten Weg. Das zeigt die große Zahl der Bewerbungen.“

    „Die Aussetzung der Wehrpflicht erfolgte vollkommen unüberlegt und war insbesondere mit Blick auf die gesellschaftliche Dimension in puncto Dienst für die Gemeinschaft ein enormer Fehler. Die Wehrpflicht und insbesondere auch die sozialen Ersatzdienste hatten eine große integrative Wirkung, die wir in unserer zunehmend individualisierten Gesellschaft mit ihren getrennten Lebenswelten dringend brauchen und heute vielfach schmerzlich vermissen. Und nebenbei: Der damalige Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hatte seinerzeit die Behauptung aufgestellt, dass die Bundeswehr mit der Aussetzung der Wehrpflicht effektiver und kostengünstiger würde – und heute weiß jeder, was wir schon damals sagten: das Gegenteil ist der Fall.“

    Oswin Veith, Stellvertreter des Präsidenten des Reservistenverbandes:

    „Die Aussetzung der Wehrpflicht war eng verbunden mit einer notwendigen Professionalisierung der Bundeswehr. Sechs Monate Wehrdienst in einer komplexen Einsatzarmee waren zu kurz. Die Gewinnung qualifizierten Personals muss jedoch weiterhin bewerkstelligt werden. Auch die Bedrohungslage hat sich verändert: der arabische Krisenbogen, hybride Kriegsführung, Fluchtbewegungen – die Herausforderungen sind groß. Aus heutiger Sicht war das Aussetzen der Wehrpflicht voreilig. Jetzt gilt es, den Zivilschutz und die Widerstandskraft der Gesellschaft zu stärken, dem Nachwuchsmangel bei Technischem Hilfswerk, Blaulichtorganisationen und Reserve entgegenzuwirken. Wir brauchen schnell neue Wege: Der Reservistenverband schlägt einen verpflichtenden Gesellschaftsdienst vor.“
    Hans-Peter Bartels, Wehrbeauftragter des Bundestags:

    „Die Hälfte eines Wehrpflichtigen-Jahrgangs als angeblich ‚untauglich‘ ausmustern, von der anderen Hälfte nur noch einen Bruchteil einberufen, Grundwehrdienstdauer: 6 Monate – das alles ging gar nicht mehr! Insofern beendete die Aussetzung der Wehrpflicht einen unhaltbar gewordenen Zustand. Der aber wäre vermeidbar gewesen. Die Alternative hieß freiwilliger Wehrdienst. Also: weiterhin erfassen und mustern, aber nur Freiwillige – nach Eignung und Bedarf – tatsächlich einziehen. Bekanntlich kam es anders. Doch ohne Konzept einer neuen Nachwuchsgewinnung. Die Devise lautete ja weiter: Personalabbau. Mit den Folgen kämpft die Bundeswehr jetzt. Sie ist zu klein geworden. Und selbst ein minimaler Aufwuchs fällt heute extrem schwer.“
    https://www.shz.de/deutschland-welt/politik/fuenf-jahre-danach-war-die-aussetzung-der-wehrpflicht-richtig-id14132966.html

    Für viele deutsche Jungen Männer ist die Wehrpflicht bie der BW gar nicht mehr geläufig – geht völlig am Leben vorbei. Einen Wehrdienst hätte aber u.a. nichts geschadet, um jedem klar zu machen was Verantwortung (auch für die Familie)der Werte, eigene Lebensqualität, der Freiheit und der Schutz der eigenen Heimat und Gesellschaft bedeutet!
    Heute passiert genau das Gegenteil Kulturrelativismus, Lifestyl= Pseudohumanismus und heuchlerisches Gutmenschtum verwechselt mit gesundem Pazifismus geht vor – die feindliche Übernahme unseres Landes ohne Waffen durch die Drehtüre des Austauschs schreitet unerbittlich fort. Die Deutschen wollen aus dem Komplex ihrer Nazi Historie heraus schütten dabei das Kind mit dem Bade aus, möchten nun da siegreich, ja neue Weltmeister sein, wo Frankreich, England, Italien und alle anderen zuvor in Europa bereits scheiterten(selbst auch die USA), nämlich an der Verwirklichung der linken Utopie der perfekten gleichmachenden, multikulturellen Gesellschaft. Die Deutschen insbesondere die Politik(er) der letzten 10-15 Jahre unter Merkel&Co. scheinen blindlings ohne jegliche Rücksicht mit Zähnen Klauen und Lügen den eingeschlagenen Weg weiter zu verfolgen, beharren auf ihrem nicht mehr gutzumachenden Fehler, selbst wenn er sogar für diese längst offensichtlich geworden ist.
    Wahnsinn.

    • ….U.v.d.L. Zitat:
      Ursula von der Leyen, Bundesverteidigungsministerin: ()….

      ——————-

      hallo schwaben…

      mal ganz ehrlich. wenn ich uschi sehe schaltet inzischen unsere fernbedienung von allein zum nächsten sender.

      ich vergleiche sowas mit geistig behinderten menschen in einem heim. man kann sie mögen, weil man weiss das sie die einzigen unschuldigen liebenswerten menschen im land sind.
      Aber man kann nicht wirklich ernst nehmen in dem was sie sagen.

      ps: das mit der „unschuldigen libenswerten“ nehme ich im fall von uschi zurück.

      • Ja, die „Flinten-Uschi“ – besser eigentlich: „Krabbelstuben-Uschi“ oder „Gender-Tusse“ – ist unglaublich VERHASST im Volk, wie ich immer wieder in Gesprächen selbst mit noch weniger „aufgeklärten“ Bürgern als wir hier feststelle! An der unüberbrückbaren SPANNE zwischen Islamisierung und „68er-Stuhlkreis-Idylle“ wird diese Truppe KREPIEREN – und das ist gut so. Damit das Nachfolge-Regime dieser Merkel-Irren zu einem Neuaufbau UNSERES Militärs schreiten kann.

        Denn was sich dieses ebenso verbrecherische wie irre Merkel-System hier mit der Islamisierung von schon lange nicht mehr „unserer“ Truppe erlaubt, ist äußerst ZERSETZEND! Der Übergang von einer Volksarmee mit allgemeiner Wehrpflicht zu einem „Freiwilligenheer“ von Berufssoldate, war ja ein unser Volk bereits genug schwächender Schritt. Man denke nur daran, daß dies letztlich ZUM SCHADEN für unsere Jugend geschah, diese wohl auch gezielt schwächen sollte, da sie nun nicht mehr allgemein an der Waffe ausgebildet wird und damit bereits denjenigen gegenüber hoffnungslos unterlegen ist, für die der Umgang mit Waffen sogar zum „privaten Alltag“ gehört! Wie stellen sich das diese gemeingefährlichen Irren um Merkel eigentlich weiter vor? Eine Armee die aus Mohammedanern und Nicht-Mohammedanern besteht – was soll das? WOFÜR und WOGEGEN soll die letztlich kämpfen? Gegen Putins Rußland? Hoffentlich lacht der sich nicht vorher tot, wenn Uschis gegenderte Mohammedaner-Truppe mit ihren Panzern für Schwangere „anrückt“!

      • @@@@@ alter sack….
        …………Krabbelstuben-Uschi……….

        ———–

        geil, ich lache jetzt noch……… ist das geil…. krabbelstuben uschi….:-) 🙂

      • Es war doch auch v.d.L die als Bundesarbeitsministerin getöntn hat: „Die Bevorzugung der Deutschen auf dem Arbeitsmarkt muss ein Ende haben“. D. h. auf gut Deutsch: deutsche Arbeitnehmer gar nicht mehr einstellen nach Beendigung ihrer Lehrzeit, über 40-Jährige mit hanebüchenen Begründungen in die Arbeitslosigkeit entsorgen. Wir besonders gern im Pflegebereich so gehandhabt.
        Ja, unsere geistig behinderten Menschen sind liebenswerte Geschöpfe, da sie harmlos sind. Wobei man sich bei v.d.L. nicht ganz sicher sein kann, ob die geistig behindert ist – die weiß doch ganz genau was sie tut.

      • @ Alter Sack

        Wohl gesprochen. Ich lach jetzt noch.

        ein ganz hervorragender Artikel von Köhler und ein wie immer hervorragendes Vorwort von mm.

        Gelungene Zusammenfassung des Status quo.

  4. ich finde das als logische folge. und auch ganz verständlich.
    die musels sind nämlich niochzt ganz bescheuert(naja..).
    die wissen wenn man zur bzundeswehr geht und sich verpflichtet, so ist man in einem bematenstatus. anfänglich bekomtm man auch das gehalt eines anfangsbematen, was ohne zulagen und ohne vergünstigungen schon bei lockeren 2 mille liegt.
    im bematentum sind nämlich die gehälter zumindets dem euro angepasst worden. teils sogar darüber.
    und das gute ist, bei der bundeswehr gibt es heute nicht mehr diesen drill.
    eher blumenvase im panzerführungsstand und umstandskleidung. also alles ganz easy….
    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Bundeswehr-testet-Umstandsmode-fuer-Soldatinnen

    ps: und ich bin mir ganz sicher das bald auf jedem bundeswehrfahrzeug ein regenbogenfarben-aufkleber klebt.
    könnt ich fasst drauf wetten. Genauso wie in vielen polizeiauto ein teddybär an der scheibe klemmt(kein scherz, selbst gesehen)

    • @ alter Sack
      Patronenjacken Uschi mit Haarhelm hatte tatsächlich mal 8 Kinder- (dass sie nebenher dazu überhaupt jeweils 2 Minuten Zeit hatte ?!) alle sind längst Erwachsen -durch staatssubeventinierte Nannis gepampert und aufgezogen. Div. Journalisten hatten an sie mal dazu eine Frage gestellt ,die Antwort hier —>:

      • krabbelstubenuschis-vater hat ja schon vor jahren in hannover gesagt: wir lassen die Hannomag-er nicht im regen stehen.
        ergebnis:
        hannomag gehört den schlitzaugen(oh sorry) und am herstllungsband stehen 90% schwarzauigen mitislamistischen religionshintergrund.

  5. Die Zusammenfassung ist druckreif für ein Buch.
    Dem gibt es nichts mehr hinzuzufügen.
    Auch ich bin einmal gedanklich auf die Ahmadiyya-Gemeinde hereingefallen, denn als Christ geht man immer vom christlichen Denken aus, was schamlos ausgenützt wird. Satan kommt immer als Engel des Lichts.

  6. Schöner Zufall. Heute morgen haben wir beim Frühstück über die BW gesprochen und darüber, daß dort immer mehr Muslime dienen. Wir haben uns gefragt, ob, wenn deutsche Städte brennen, die BW überhaupt noch einsatzfähig sein wird und ob die muslimischen Soldaten dann auf Deutsche oder Muslime schießen werden, oder ob sie gleich ihren deutschen Kameraden in der Rücken schießen.

    Nun, bei Lichte betrachtet besteht kein Grund zur Aufregung. Natürlich gehört zur Vernichtung Deutschlands, nicht zu leugnender Wille von Merkel, Schulz, Juncker und noch einer Million anderer, eine Vielzahl von geeigneten Maßnahmen, und dazu gehört natürlich auch die Zersetzung und Unterwanderung der BW.
    Nichts Neues also von der Intensivstation.

    • Zur Vernichtung ‚Deutschlands‘ (in Wirklichkeit natürlich ‚Anti-Deutschland‘) gehört vor allem und an allererster Stelle … der Wille der ‚Deutschen‘ sich vernichten zu lassen. Schaun Sie sich um … haben ‚die Leute‘ was dagegen?? Nada! Sicher, sicher … es gibt immer wieder Leute, die ‚was dagegen‘ haben … aber das sind leider wirklich die berühmten ‚Einzelfälle‘ – die große Masse? Muuutti, Muuutti, Muuutti … – nein, es muß wohl wirklich wie in diesem Gedicht von v. Fallersleben kommen, das kürzlich ja auch wieder hier in einem Artikel beleuchtet wurde … ‚die Leute‘ müssen buchstäblich Scheiße fressen … und dazu geprügelt werden, daß sie nur noch die Wände hochgehen vor Schmerzen. Vielleicht hilft das ja dann, ihnen die letale Toleranz ein bischen aus den Knochen zu treiben!!

  7. Die Bundeswehr ist ein Teil des BRD REGIMES, dass ja nur auf PROFIT Maximierung (Wirtschaftswachstum) aus ist! Und daher die die schon länger hier leben, (Christen, Atheisten), schon alles haben, braucht dieses REGIME neue PERSONEN an und mit denen man GELD verdienen kann! Es geht diesen REGIME Unterstützern nicht um Kultur oder BEWAHRUNG (Was RECHTENS IST).
    Das BRD Regime HASST geschlossene Gesellschaften, weil damit kein PROFIT zu machen ist!!

    • Exakt!
      Das waren die ehem. DDR-Bürger nach 1989 auch : KUNDEN!
      Kunde sein, Dinge kaufen! Das ist die Aufgabe der sog. Flüchtlinge!!
      ———————————————————————-
      „“Das heißt, dass damit die Verteidigungsministerin von der Leyen ihre deutschen Soldaten dem höchstanzunehmen Risiko ausgesetzt hat: Sie hat den Feind Deutschlands in die deutsche Armee integriert.““

      Genau so sehe ich das und deshalb wird die BW oder Polizei nichts tun um das Deutsche Volk zu „befreien“! Im Gegenteil! Die Toten werden wir im Fall des Falles sein!!

  8. Siehe Nigeria. In Nigeria sind ebenfalls Muslime in die Armee aufgenommen worden, bis hin in die Generalität.

    Die haben dann sofort angefangen, die islamistische Terrorgruppe „Boko haram“ („Bücher sind haram“) mit Waffen zu beliefern. Boko Haram hat seine eigenen Spitzel in der nigerianischen Armee, was dazu führt, dass jede Operation gegen die Islamisten im Vorfeld schon bekannt ist und im Sande verläuft.

    Merkel, von der Leyen und die ganzen andern transatlantischen Genossen werden dafür bezahlt, Deutschland als potentielle Bedrohung für die unilaterale amerikanische Weltherrschaft auszuschalten. Denn eine Achse Russland-Deutschland könnte den Amerikanern auf der Weltbühne ernsthaft Konkurrenz machen.

    Die Islamisierung ist nur ein Teil dieser umfassenden Vernichtungsstrategie. Das Weissbluten der deutschen Arbeiterschaft und Mittelschicht durch Niedrigstlöhne und Extrembesteuerung gehören ebenfalls dazu. Damit soll die Geburtenrate der ethnischen Deutschen gegen null gedrückt werden. Die Bildungskatastrophe gehört dazu. Auf allen Ebenen der Gesellschaft wird durch die transatlantische Seilschaft aus SPD/CDU/Grünen ein Vernichtungsfeldzug gegen die Deutschen geführt.

    Nur wenn der wahre Feind – die Vereinigten Staaten von Amerika und ihre fünfte Kolonne in Europa – identifiziert, benannt und bekämpft wird, kann sich an diesen Verhältnissen etwas ändern. Auch die Wahlmanipulationen in der BRD MÜSSEN endlich thematisiert werden, oder es wird nicht gelingen, die transatlantische Bande von der Macht zu verdrängen.

    • Sehr überzeugende und gute Lagebeschreibung.
      Danke.

      Infiltrierung des staatlichen Militärs gehört zur Grundvoraussetzung, um marodierende Söldnertruppen am Leben zu erhalten, die zuvor gezielt von anderen Interessensgruppen dazu eingerichtet und aufgebaut wurden.

  9. Die Islamisierung schreitet unaufhaltsam voran.

    Eine Statistik aus Österreich hat die Diskussion über den Namen Mohamed auch in Deutschland befeuert. Der Name wird vermutlich bald auch bei uns zu den beliebtesten gehören.

    Im Standesamt Herne, dessen Einzugsgebiet noch über die Stadtgrenzen hinausgeht, kommt Muhammed für 2017 auf Platz drei der Namensliste – ohne Phonetisierung wie die meisten deutschen Behörden. Jede Schreibweise wurde also einzeln gezählt, wie ein Sprecher der Stadt bestätigte. Im Jahr davor stand der Name noch auf Platz 72. Wären die Namen sprachlich vereinheitlicht worden, hätte er der Summe nach schon 2015 in den Top fünf stehen müssen.
    Dieser Trend schlägt sich natürlich auch in der bundesweiten Statistik nieder: „Der Name Mohamed wird immer häufiger vergeben, aber er steht noch nicht in der Spitzengruppe“, sagte Andrea Ewels, Geschäftsführerin der Gesellschaft für deutsche Sprache. Im Gegensatz zu den meisten Standesämtern zählt die Gesellschaft die unterschiedlichen Schreibweisen, die die Behörden melden, als einen Namen zusammen. Dadurch belegte Mohamed 2009 Platz 97 – mit steigender Tendenz
    Für das Jahr 2017 erwartet sie Mohamed auf Platz 22 bis 24. „2021/22 könnte er dann in den Top Ten stehen“ – immer vorausgesetzt, dass die Häufigkeit des Namens sich auch in Zukunft so weiterentwickelt wie in den Jahren zuvor.

    https://www.welt.de/vermischtes/article172792952/Beliebteste-Vornamen-Mohamed-auf-dem-Weg-in-die-Top-Ten.html

    • Also wenn mich meine Eltern Mohammed getauft hätten, wär das ein Grund gewesen, sie umzubringen. Einen verblödeteren Namen kann man einem Kind wohl nicht geben.

    • Diese Eltern sind dann alles pädophil gesinnte Schweine, wenn sie ihrem Kind den Namen des sogenannten Propheten geben, der eine 6-jährige geheiratet und mit 9 Jahren vergewaltigt hat. Widerliches perverses Pack. Außerdem hat dieser Prophet an die tausend Nichtmuslime köpfen lassen und selbst mitgemacht.

  10. Nun, man kann sich aufregen oder auch nicht, beides wird nichts ändern. Die Stunden, Tage, Monate und Jahre vergehen, aber es wird sich nur in eine Richtung ändern, nämlich das das alte Europa sich verändern wird, hin zu einem islamischen Kontinent. Die Vernichtung der Geburtsstätte der Aufklärung, Kunst, Kultur etc.. wird durch käufliche und ideologische Politiker innerhalb der nächsten Jahrzehnte vorangetrieben. Die Bundeswehr als Bollwerk und Schutz der Politischen Ordnung gibt es nicht mehr und die zentralistische Verwaltung durch die EU ist heute schon Realität. Es ist ausgespielt, weil der Deutsche immer noch Mehrheitlich dem Mainstream und den Altparteien glaubt. Eine Umkehr ist heute nicht mehr möglich, wer das glaubt, wird bald eines besseren belehrt.

  11. Der islam ist eine Gewaltätige Kriegsregilion für die Kriegs-Imperien der EU, USA, Frankreich’s, England’s und auch MerkeL-Deutschland’s ist dieser Mörderischer islam sehr viel Nützlicher als dass Gute Alte Christentum !

    Dass ist der Grund warum solche Verbrecher wie Thomas P.M. Barnett für die Machtübernahme des islam sind, Weil er für Krieg, Gewalt und Unrecht ohne Wiederrede ist !

    Mich würde ES NICHT Verwundern wenn diese NWO-Mafia in Ferner Zukunft auch die Alte Azteken-Regilion wieder Aufleben lässt dann wenn der islam ist abgedroschen weil er KEINE Antworten NICHT darauf hat warum dass Gezielte Ferngesteuerte Extremwetter immer Schlimmer werden tut obwohl man die Verbote durch diese Regilion befolgen tut !

    Die NWO-Mafia wird die Alte Azteken-Regilion wieder Aufleben lässt Weil die Sehr Besser für den Umweltschutz geeignet ist !

    Warum werden die Wahren Erfolge in der WeltRaumfahrt, Wettermanipulationstechnologie, Nuklearenergie-Nutzung und Gentechnik-Medizin-Nutzung Verheimlicht vor der Mehrheit der Weltöffentlichkeit !

    Uns ist Feind, Der Feind ist der islam selber und Alle Westlichen Macht-Eliten, Alle Westlichen Politischen, Alle Westlichen Geheimdienste und auch Alle Westlichen Miltär-Streitkräfte !

    • ES wurden Wichtige Text-Teile nicht mit gepostet im Oberigen Fehlerhaften !

      Der islam ist eine Gewaltätige Kriegsregilion für die Kriegs-Imperien der EU, USA, Frankreich’s, England’s und auch MerkeL-Deutschland’s ist dieser Mörderischer islam sehr viel Nützlicher als dass Gute Alte Christentum !

      Dass ist der Grund warum solche Verbrecher wie Thomas P.M. Barnett für die Machtübernahme des islam sind, Weil er für Krieg, Gewalt und Unrecht ohne Wiederrede ist !

      Mich würde ES NICHT Verwundern wenn diese NWO-Mafia in Ferner Zukunft auch die Alte Azteken-Regilion wieder Aufleben lässt dann wenn der islam ist abgedroschen weil er KEINE Antworten NICHT darauf hat warum dass Gezielte Ferngesteuerte Extremwetter immer Schlimmer werden tut obwohl man die Verbote durch diese Regilion befolgen tut !

      Die NWO-Mafia wird die Alte Azteken-Regilion wieder Aufleben lässt Weil die Sehr Besser für den Umweltschutz geeignet ist !

      Warum werden die Wahren Erfolge in der WeltRaumfahrt, Wettermanipulationstechnologie, Nuklearenergie-Nutzung und Gentechnik-Medizin-Nutzung Verheimlicht vor der Mehrheit der Weltöffentlichkeit !

      Der islam ist eine Gewaltätige Kriegsregilion für die Kriegs-Imperien der EU, USA, Frankreich’s, England’s und auch MerkeL-Deutschland’s ist dieser Mörderischer islam sehr viel Nützlicher als dass Gute Alte Christentum !

      Dass ist der Grund warum solche Verbrecher wie Thomas P.M. Barnett für die Machtübernahme des islam sind, Weil er für Krieg, Gewalt und Unrecht ohne Wiederrede ist !

      Die Mörderische Zukunft der ganzen Menschheit soll So Aussehen die Globale-Macht-Elite-Menschen leben und wohnen in Riesigen High-Tech-Weltraumstationen ! Aber deren Sklaven-Vieh-Menschheit lebt und vegetiert in einer Vor-Steinzeitlichen Gesellschaft von der Erde unter dem Mörderischen islam und\oder dem mörderischen Azteken-Mordkults !

      Dass Aktuelle Ziel der NWO-Mafia ist die Erschaffung eines Islamischen Terrorstaat’s in Deutschland und die Erschaffung eines Islamischen Terrorstaat’s in ganz Europa, Welcher dann Russland in einem Atomkrieg Angreiffen soll !

      Die NWO-Mafia hatte geplant dass eine ROT-ROT-GRÜNE-Diktatur mit einem Kanzler Martin Schulz in Deutschland Installiert, Die Sofort Sehr Schnelle eine Islamistische-Diktatur in Deutschland und EU installiert im Laufe des Jahres 2018 !

      Dass Islamische-Einheits-EU-Reich soll dann Ab dem Jahre 2020 dann Seinen Angriffskrieg gegen RUSSLAND starten, dieses Islamische-Einheits-EU-Reich soll dann Ab dem Jahre 2020 Angreiffen RUSSLAND in einem Totalen Vernichtungskrieg !

      Die NWO-Mafia hatte Sich Verrechnet wie Sehr Verhasst sind islam, Multikulti-LÜGE, EU, Martin Schulz und CO bei den Deutschen ! Darum haben Sie dann doch einmal Sau MerkeL zur Kanzlerin gemacht !

      Uns ist Feind, Der Feind ist der islam selber und Alle Westlichen Macht-Eliten, Alle Westlichen Politischen, Alle Westlichen Geheimdienste und auch Alle Westlichen Militär-Streitkräfte !

      • Der ANTI-Deutsche-Bundestag hätte im August 2017 Beschlossen dass das Verbot im Deutschen Strafrecht gegen die Durchführung von ANGRIFFSKRIEGEN Wiederaufgehoben wurde !

        Wir befinden Uns im Krieg gegen den Islam, Saudi-Arabien, Türkkei, USA, FRANKREICH, EU, NATO und UNO !

  12. Die Islamisierung haelt weder Ochs noch Esel auf .
    Im Dauerlauf erreichen wir wie in einer rueckwaertslaufenden Zeituhr das Mittelalter , geistig und mental .

    Der Islam ist nicht nur in der BW aktiv , sondern auch in den Verwaltungen . Polizei . Bundestag und in allen Parteien .

    Neue islamistische Parteien werden gegruendet .

    Eine Hochkultur wird in Westeuropa zerstoert werden , die Anzeichen dafuer sind ausreichend vorhanden .

    Es gibt keine Biodeutschen .

    Wer Deutscher ist , ist geregelt im RuStaG vom 20.Juli 1013 !
    Dieses Gesetz ist nach wie vor gueltig !

  13. Ich habe eine OT-Frage an alle, die sich mit Technik auskennen: Was bedeutet DNS im Zusammenhang mit Internet? Bei Hartgeld fand ich diesen interessanten Kommentar…

    [16:45] Leserkommentar-DE:
    Habe den DNS von T-Online ersetzt durch einen öffentlichen DNS (213.73.91.35 und 62.2.100.201), und schon kann ich wieder auf Jouwatch zugreifen.

    Und da ja angeblich sowohl jouwatch wie auch dieser Blog gelegentlich Zugriffsprobleme haben/hatten/gehabt haben sollen, würde ich natürlich auch gerne von der im obigen Kommentar genannten Möglichkeit Gebrauch machen können … nur leider habe ich null Ahnung wie!

    Gibt es jemand, der mehr weiß? Und mich an seinem Wissen teilhaben lassen würde??

  14. Das Ziel der Freimaurer, die die Nato u.a. beherrschen, ist es,
    soviel wie möglich ( ! ) deutsche Opfer zu erzeugen ( durch
    eine „falsche“ Planung ).

    Gleichzeitig werden alle (!) deutschen Finanzmittel, auch die
    bei den Juden ausgeborgten, für fremde Interessen verwendet.

    Gleichzeitig werden zigtausende deutsche ungeborene Kinder
    abgetrieben.

    Durch die Großkapitalisierung des Gesundheitssystems, ist das
    deutsche Gesundheitswesen zu einer kapitalistischen Firma
    verkommen.

    Schulen,Wissenschaften und Kultur sind nur noch international
    anstatt deutsch zu sein.

    Warum nun soll die Armee nicht auch „international“ sein ?
    Schließlich wählen ja die Deutschen genau diese Parteien, die
    den internationalen Weg als den richtigen empfinden.

    Die Freimaurer, die daran gebunden sind, sich an die Masse
    der deutschen Bevölkerung zu richten, würden, wenn die
    Deutschen sobald „umschalten würden auf national..“
    sofort einen Umkehrkurs zum Nationalkolorit einschlagen !

    Der Islam ist nur ein Teil der theologischen Kampfmittel, die
    die Freimaurerei gegen die Völker „ausspielen“ und gegen-
    einander ( d.h. gegen Andersgläubige usw.) einsetzen und
    in Szene setzen !! ( Die Araber lassen sich hierfür dazu von
    der Freimaurerei ausnutzen )

    Das es aber bereits eine „bunte Wehr“ gibt, zeigt uns, dass
    wir keine deutsche Regierung mehr haben !!!

    Da sich aber sehr viele Deutsche nicht mehr für das Militär
    interessieren, scheint es kaum aufzufallen.

    Doch, was passiert, wenn die islamische Bundeswehr sich
    insgeheim mit dem vermutlichen islamischen Aufstand in
    der BRD verbinden…und durch reinen Zufall…die Freimaurer
    eine große Waffenlieferung genau zu dieser Zeit starten ??

    Eigentlich müsste man hiergegen bereits alle dt.Geheimdienste
    ansetzen.Und, man müsste die Regierung wechseln.

  15. Komisch ,komisch weiß Herr Gerd Schulze Rhondorf der General a.D
    nicht das die Bundeswehr durch die Genderistin und Inzuchtbefürworterin und angebliche Verteidigungsministerin aus der Bundeswehr eine Islamtruppe gemacht hat,von der Schwulentruppe mal abgesehen ?
    Warum hat der General a.D es nicht erwähnt was los ist in der Bundeswehr ???
    Oder ist das nur eine Taktik um den Feind zuverunsichern?

    Fragen über Fragen

  16. Hoffnung auf einen Putsch der BW?

    Habe mal nachgeforscht, was die Bibel zum Kampf gegen feindliche Übermächte berichtet und was wir daraus für unseren heutigen Kampf lernen können.

    $ Turmbau zu Babel war der erstmalige Versuch der Menschheit einer Weltregierung. Er wurde nicht durch einen Volksaufstand zu Fall gebracht. Es war der wahrhaftige Gott, der durch Verwirrung der damals noch einheitlichen Weltsprache und die bald darauf sich ereignende Zerbrechung des bis dahin einzigen Kontinents dieses frevlerische ‚himmelstürmende‘ Projekt (vergleichbar den heutigen NWO-Plänen) stoppte.
    $ Die Israeliten erlangten ihre Freiheit aus der ägyptischen Versklavung nicht durch Rebellion gegen den Pharao, sondern durch die übernatürlichen „ägyptischen Plagen“ inkl. des Umbringens aller ägyptischer Erstgeborenen.
    $ die Mauern von Jericho stürzten ein ohne einen militärischen Aufwand, slleine durch Befolgung Gottes Ratschlags.
    $ Gideon „siegte“ mit 300 eigenen Männern gegen ein Heer von 130 Tausend Mann (nachlesen im Buch „Richter“, v.a. Kap. 7)
    $ David schlug die Philisterübermacht mit einem einzigen Stein durch seine Steinschleuder, der die palästinensische „Wunderwaffe“ Goliath erlegte. Und David war ein unbedarfter Zwerg gegen einen hochgerüsteten Riesen in voller Kampfmontur.

    Was war allen Siegen gemeinsam? Das Vermögen des Gottvaters von, durch und in Jesus Christus. Hier „versetzte der Glaube Berge“.

    Der Islam ist ein Papiertiger, verglichen mit dem Allvermögen des lebendigen Gottes.
    ABER: der lebendige Gott ist nicht aufdringlich. Wer IHM vertraut, wer IHN im Vertrauen auf SEINE Hilfe in Jesus Christus anruft, dem hilft ER auch. Wer nicht auf SEINE Hilfe vertraut, den läßt ER alleine, „Gott gibt ihn dahin“, wie es im Römerbrief gleich dreimal heißt. Unsere Analysen sind gut, aber wehe, wenn wir die Rechnung ohne den einzig wahren Gott aufmachen. Jesus Christus redet ganz eindeutig: „Ohne mich könnt ihr nichts tun.“ Wer dennoch auf seine eigenen Sinne, Kraft und Verstand baut – außerhalb von Gott, der zieht den richtigenden Zorn Gottes (Gericht!) auf sich. So ist es denen gesagt und in Gottes Heilsgeschichte in der Menschheit bewiesen, die in Bedrängnis durch den Feind stehen. Und wir stehen absolut in Bedrängnis durch den satansinspirierten Islam. Aber wir hätten einen, der den Satan besiegt hat, bei dem wir uns bergen und so das Gericht noch abwenden könnten. Sein Name: Jesus Christus. Schon bei der bekennenden Nennung dieses Namens gehen die Mohammedaner die Wände hoch.

  17. Den Islam in die Bundeswehr reinzulassen war ein NO-GO. Wenn ich den Begriff „Bundeswehr“ höre, dann denke ich an eine Institution, die dafür sorgen sollte, dass soetwas wie der Islam in Deutschland sich garnicht etablieren kann „-WEHR!“. Wir wissen ja alle: „Islam ist Frieden“. Afghanistan, Ägypten, Iran, Irak und Syrien sind die friedlichsten Länder der Erde.
    Man fragt sich, wer die grundlegende Implementation des Islams in die Bundeswehr zugelassen hat. Ein arabischer Geschäftsmann, der rumgenölt hat, oder irgendein ‚deutscher‘ Revoluzzer-Arschkriecher im Amt mit Stockholmsyndrom, der dem Islam gefallen wollte.

    Fakt ist: Die Bundeswehr mit „Handschar-Division“ dessen Befehlshaber auch Al-Bagdadi statt Ursula von der Leyen sein könnte.

1 Trackback / Pingback

  1. Der Islam ist bereits in der Inneren Führung der Bundeswehr ! – hoch-verrat.de

Kommentare sind deaktiviert.