Steht der Angriff des Islam gegen Europa unmittelbar bevor?




Efraim Karsh (gelegentlich auch Ephraim; * 6. September 1953 in Israel) ist Gründungsdirektor des Fachbereiches Nahost- und Mittelmeerstudien am King’s College in London, an dem er 2014 emeritiert wurde. Seit 2013 ist er Professor für Politische Wissenschaft an der Bar-Ilan-Universität in Ramat Gan und Forschungsbeauftragter des daran angegliederten Begin-Sadat-Zentrum für Strategische Studien Weiterhin ist er leitender Forschungsbeauftragter (und ehemaliger Direktor) des Middle East Forum, einer Denkfabrik in Philadelphia. Er ist Historiker des Nahen Ostens und Autor zahlreicher Bücher.

WANN BEGINNT DER ISLAM, EUROPA ANZUGREIFEN?

schrieb ich über die Warnung des österreichischen  Polizeipräsidenten und Vorsitzenden der Vereinigung österreichischer Kriminalisten, Alfred Ellinger den Artikel:  „Europa wird Schlachtfeld für einen großen Kampf werden“. wörtlich sagte Ellinger:

„Geben wir uns keinen Illusionen hin. Europa wird das Schlachtfeld für einen großen Kampf zwischen der Ordnung des Islam und ihren Feinden!“

Der Mann weiß, wovon er spricht. Alfred Ellinger ist Strafrichter und Vizepräsident des Landesgerichts Eisenstadt. Als lebenslang mit Schwer- und Schwerstdelikten Befasster kennt er sich mit Kriminalstatistiken naturgemäß bestens aus. Und da er in seiner Analyse und Interpretation dieser Statistiken – anders als die meisten Politiker – sich berufsbedingt keine ideologischen Scheuklappen anlegen kann, ist ihm die auffallend hohe Teilhabe muslimischer Immigranten an Schwer- und Schwerstkriminalität in Österreich geradezu ins Auge geschossen.

Im Gegensatz zu Stern, Spiegel, taz und Co hat sich Ellinger mit dem Islam befasst im Hinblick, ob dieser damit etwas zu tun haben könnte. Und kam zu wenig erstaunlichen Schlussfolgerungen. Wie alle klaren Köpfe erkannte er das global terroristische und genozidale Potential dieser angeblichen  „Friedensreligion“, das sich folgendermaßen zusammenfassen lässt: Erst wenn die ganze Welt den Islam angenommen hat, wird es den „ewigen islamischen Frieden“ (dar- al Islam) geben. Ellinger wörtlich:

Sieben Jahre später gibt die Realität Ellinger recht: Moslems sind dabei, Europa anzugreifen.

Im vorliegenden Artikel widmet sich Walter K. Eichelburg dem wahrscheinlichen Szenario eines massiven Angriffs der Moslems gegen die Länder Europas. Eichelburg führt eine der meistfrequentierten europäischen Websites: Hartgeld

Hartgeld.com ist im Juni 2006 aus einer Klub-Website heraus entstanden und inzwischen zur meistgelesenen deutschsprachigen Website für Gold, Silber, Krisenvorsorge aufgestiegen und wird von Walter K. Eichelburg über seine Hartgeld GmbH betrieben. Hartgeld.com finanziert sich primär über Werbung, indem es der Edelmetall-Branche fokussierte Werbemöglichkeiten bietet. Daher ist der Inhalt von hartgeld.com frei und offen.

Chef von Hartgeld.com ist Dipl. Ing. Walter K. Eichelburg. Er ist studierter Informatiker. Er gründete hartgeld.com in 2006, führte es zum grossen Erfolg und machte daraus das erfolgreichste deutschsprachige Special-Interest-Webportal zu den Themen Gold, Edelmetalle und Krisenvorsorge. Er ist selbst langjähriger Investor und gibt auf diesem Weg sein Wissen weiter. Er ist Autor zahlreicher Artikel über technische und Finanzthemen. Seit Jahren ist die Sparte Islamkritik bei Hartgeld eine der bedeutendsten islamkritischen Foren in deutschsprachigem Raum.



Eichelburg ist bekennender Royalist. Er glaubt, dass es in einer Monarchie niemals zu diesen politischen Verwerfungen und dieser Selbstzerstörung gekommen wäre, wie wir sie tagtäglich erleben. Denn Royalisten sind konservativ, national (nicht nationalistisch!), patriotisch und auf die Bewahrung ihres kulturellen und sozialen Erbes bedacht.

 

Michael Mannheimer, 29.1.2018

***

 

Von Walter K. Eichelburg, Datum: 2018, 01, 27,

Tolerierte Islamisierung – Und Maulkörbe für uns

Bald beginnt eine neue Epoche: des Goldstandards, der Monarchie und dem Ende des Sozialismus von heute. Vorher muss noch das heutige, politische System verschwinden. Der Feind ist schon richtig aggressiv und wartet darauf, uns erobern zu können. Unsere Volksverräter hofieren ihn immer noch. Die Moslems sind kampfbereit.

Originalausgabe 20.1.

Es ist eine lange Leserzuschrift aus Tirol/Österreich gekommen, die einen eigenen Artikel rechtfertigt. Ich werde abschnittsweise kommentieren:

Die Gesprächspartner des Zusenders sind ebenfalls langjährige Hartgeldleser, LKA Mitarbeiter, Polizisten sowie Detektive auf Privatermittlungstour. Beim wöchentlichen privaten Teammeeting besprochen und zu ernüchterndem Ergebnis gekommen.

Die Gefahr und Parallel-Gesellschaft durch die Flüchtlinge und der bereits teils mehreren Jahren hier lebenden Musels, teils hier geborene Musels ist am Sidepunkt. Ja, jeder Moslem der die Möglichkeit erhält ungestraft einen Ungläubigen zu erledigen würde es ohne mit der Wimper zu zucken auch tun.

Das sind also richtige Kampfmaschinen.

Ungestraft können sie uns erst töten, wenn sie im Krieg gegen uns sind. Oder wenn nach Grossterror und Crash unsere Gesellschaft und unsere Staaten zusammengebrochen sind. Dann werden sie angreifen und uns zu erobern versuchen.

Detektive die im 3-er TEAM eigenmächtig Syrer, Nigerianer, Pakistanis, Türken, Marokkaner, muslimische Balkanesen über mehrere Wochen observiert haben und diese gesammelten Daten der zuständigen Justiz übergaben erhielten einen Korb, es wurde keine Klage seitens der Staatsanwaltschaft eingereicht mit der Begründung das es nicht relevant sei diese Personengruppe zu verklagen.

Nachweisliche Beweise über Waffen, Drogen, Prostitution und Sozialbetrug. Hotspots in regionalen Moscheen und anatolischen Vereinen. Es interessiert niemanden und man wird als Rassist belächelt. Das ist überall in Westeuropa so.

Die Justiz interessiert sich nicht dafür, besonders dann nicht, wenn es nicht zu Schäden an Leib und Leben gekommen ist und die Fälle nicht in die Medien gekommen sind. Den Moslems wird so das Gefühl vermittelt, als hätten sie uns schon halb erobert.

Polizei: Angedeutetes Enthaupten, Gewaltandrohung der Familie, Anspucken, in Muttersprache antworten sind nur kleine Auszüge eines Polizisten bei normalen Verkehrskontrollen !!

Polizisten die bereits in Traiskirchen, Akademikerball, diversen Erstauffangsstationen der Neuen Shithole People ihren Dienst geleistet haben, dürfen dies Tag täglich über sich ergehen lassen, dank Vater Staat.

Masturbationen vor der Behörde in Flüchtlingslager, während Personen auf Drogen oder Waffen durchsucht werden verrichten Sie ihr großes und kleines Geschäft in die Hose.

Bei Beschwerde am Posten werden dann die Maulkörbe unter Androhung von Suspension oder Innendienst mit Verdiensteinbussen durch Vorgesetzte ausgesprochen. Privat bewaffnet sich bereits jeder dritte Gesetzesdiener um sich zu schützen und diese tickende Musel Bombe im Fall des Hochgehens abwehren zu können.

Es muss Anordnungen dazu aus den höheren Ebenen des Innenministeriums und der Landespolizei-Direktionen geben. Der Hass innerhalb der Polizeitruppe muss schon unendlich gross sein.

Türken rekrutieren Pakistanis oder alles andere muslimische Gelumpe um ihre Drogen unters Volk zu bringen, denn im Falle des erwischt werden’s kommen die Berreicherer mit einem blauen Auge davon und wenn nicht ist ja genügend Nachschub vorhanden. Drogenhandel wird kaum mehr geandet. Für die Drogen-Chefs gibt jede Menge an Nachschub unter den Flüchtlingen.

Syrer, Afgahnen, Iraner, Serben stehen mit dem IS Schal am Straßenrand mit dem neusten Smartphone und top gedressed in Bahnhofs und Einkaufscenter Gegend ohne das geringste zu befürchten müssen. Schande Österreich. Schande.

So zeigen sie uns ihre Angriffsbereitschaft. Sie warten nur mehr auf den Befehl – oder die Gelegenheit dazu. Kurzum, es ist sogar in der ländlichen Gegend zur Islamisierung unter der schützenden Hand des Staates gekommen, es wird vertuscht, totgeschwiegen und verniedlicht was passiert und verbrochen wird.

Sogar versuchte Vergewaltigung wird nicht beim Namen gennant und als Beziehungsstreit abgetan, obwohl sie sich nichtmal kennen. Teils werden vorgedruckte Niederschriften der Übersetzer bereits mit auf den Posten gebracht, diese aber auch akzeptiert werden und der Akt ist geschlossen.

Wichtig: Beim einheimischen Falschparker kein Auge zudrücken, sondern die volle Strafhöhe einfordern. Bravo !!!!

Das mit dem Vertuschen von Straftaten von Moslems ist bekannt. Unabhängige Berichte aus Deutschland zeigen, dass 90% solcher Straftaten vertuscht werden. Und wenn einmal etwas in die Medien kommt, wird meist die ethnische Herkunft der Täter nicht angegeben.

Zum Glück warten diverse Vereine, Kaiser Schützen, Sportschützen, Jägergruppen, und natürlich auch viele andere Aufgewachte, realisierende und stolze Abendländer auf den Tag wo sich das Blatt wendet, um dann gemeinsam unter der Tarnfarbe WEISS zurückzuschlagen werden kann, soll, darf. Russen, Ungarn, Amis sind zur Säuberung der erdigen braunen Farbe willkommen.

Derzeit darf man noch praktisch nichts machen, da man sonst gleich vor dem Strafrichter steht. Aber wenn der Krieg der Moslems gegen uns beginnt, dann werden wir alle gemeinsam zurückschlagen. Das werden die Moslems nicht erwarten. Sie wissen selbst nicht, in welche Falle sie gelockt werden.

Heimaturlaub von Österreich im Kriegsgebiet ( wo gar Kein Krieg mehr besteht, sie aber auch nicht mehr gebraucht werden da sie ihr Land mit der Flucht verraten haben ) machen, und dann wieder als armer Schutzbedürftiger Drogen und Waffendealer bei uns unbeaufsichtigt sein kriminelles Leben weiterführen.

Wir sind soweit – jetzt – jeder Zeit – zu allem und bis zum Ende.

Ein Hoch auf den Kaiser, er möge sich schnellstmöglich diesem System annehmen und die Schuldigen gebührend entsorgen. Ja, wir sind bereit. Und wir warten auf das neue Kaiserreich. Da wird dann ordentlich aufgeräum werden.


PS: Ein in Kaiserlautern lebender Freund berichtete, das ses nicht nur enorme Flugbewegungen und vermehrt Amis in der Stadt, sondern vermehrt auch steigend Russen gesichtet werden, unauffällig, freundliche trainierte Russen. Es stimmt vermutlich mit dem Einflug der Russischen Truppen. Ihr Wort in Gottes Ohr Herr Eichelburg. Möge Anfang kommender Woche der Vorhang fallen.

Dort ist die Ramstein Air Base der USA. Offenbar werden dorthin nicht nur US-Soldaten eingeflogen, sondern auch Russen. Von der selben Quelle habe ich heute auch etwas auf der Österreich-Seite von Hartgeld.com gebracht: „Lage in Tirol“. Hier ein Zitat davon:

Und ja, wenn man mit diversen Moslems spricht, bedingt durch den Job hört man auch bei uns klar die Siegessicherheit der Eroberung heraus mit den Worten das wir alle selbst Schuld seien und sie ( Musels ) sowieso die erhaltenswerteren Menschen seien.

 Die Moslems können es also kaum mehr erwarten, dass sie uns erobern können.

Das zeigen sie uns auch mit ihrer derzeit anwachsenden Aggressivität. Werden die Moslems von selbst angreifen? Seit September 2015 warten wir auf den islamischen Blitzkrieg, mit dem die Moslems ganz Europa erobern möchten. Bisher ist er nicht gekommen. Zu Weihnachten und Silvester 2017 war es fast soweit, es ist aber nichts gekommen. Die möglichen Hintergründe beschreibe ich im vorigen Artikel Behördenzeichen“.

Ich weiss aus militärischen Quellen, dass zumindest in Deutschland die militärische Führungsschicht der Moslems durch Spezialkommandos stark reduziert wurde. Hier eine Leserzuschrift aus Österreich, die den Moslems wenig zutraut:

 Ich denke nicht, dass die Moslem hier sind um irgendwelche großen Angriffe durchzuführen. Dazu sind die se ohne Hilfe gar nicht im Stande. Aber schon allein, dass diese hier sind und es versucht wird diese zu integrieren, schafft genug Probleme, um die hiesige Bevölkerung zu trennen. Überall wo solche Gruppen integriert werden, verhindert dies, dass sich die hiesige Bevölkerung organisiert. Und KEIN Moslem wird losschlagen, nur weil jemand die Al-Aksa-Moschee pulverisiert.

Aber wenn ihnen die Mittel gestrichen werden und die Verpflegung nicht mehr gewährleistet ist, ja dann ist dies eine ganz andere Motivation. Noch dazu sind 80% aller Bürger Normalos ohne Waffen- und Verteidigungskenntnisse… kein Gegener für eine Bevölkerungsgruppe, die es von kleinauf gewohnt ist, sich kämpferisch zu behaupten. Wenn ich ein Land destabiliseren bzw. schwächen will, dann mache ich es genau so…

Ein guter Teil der Moslems bei uns möchte uns schon erobern. Die Frage ist, gibt es bei denen noch die Führungskapazitäten dafür? Wenn jemand die Al-Aksa-Moschee pulverisiert, gibt es ganz sicher einen kleineren Krieg mit den Moslems.

 Jetzt zum 2. Absatz. Sobald sie hungrig sind, und uns für erledigt halten, dann werden sie ganz sicher angreifen, wenn auch chaotisch. Daher erwarte ich jetzt den Grossterror mit Atombomben-Anschlag auf New York als den wirklichen Auslöser für den Moslem-Angriff. Darauf erfolgt der Finanzcrash. Das kommt jetzt jederzeit. Meine militärischen Quellen haben wieder betont, dass der Islam am Crash schuld sein wird. Aus einer anderen Quelle heisst es: „Sehr bald wird alles in eine Schockstarre verfallen“.

Wir werden in eine Schockstarre verfallen. Sehr bald wird sich herausstellen, dass islamische Selbstmordpiloten das mit dem verschwundenen Flugzeug MH-370 gemacht haben. So ähnlich wie bei 9/11. Auf die Moslems wird das eine ganz andere Wirkung haben: sie werden in totale Euphorie verfallen. So wie damals nach 9/11 in der palästinensischen Westbank. Danach werden sie nicht nur bald hungern, sondern uns auch für erledigt und leicht eroberbar halten. Es ist gut möglich, dass kurz danach die Al-Aksa-Moschee und die islamischen Heiligtümer in Saudi Arabien als Vergeltung pulverisiert werden. Das wird die Moslems noch mehr antreiben.

In diesem Artikel von November 2017 beschreibe ich, wie wirda vorgehen werden: „No-Go-Areasplattmachen“. Der Islam und deren Helfer überall werden komplett plattgemacht und entfernt.

 

Grafiken, Hervorhebungen und Layout von Michael Mannheimer

 


SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

139 Kommentare

  1. alles richtig gesagt-

    die Kampfansage zur Eroberung Europas durch den Islam kam aber schon 1974 vom damaligen Staatschef algerien-

    „eines tages werden sich Millionen von menschen auf den weg machen um Europa durch die höhere Geburtenrate zu erobern“
    zitat müsste im netz noch zu finden sein-bei Wikipedia hat man es vor zwei jahren rauszensiert.

    • Mit fiel bei diesem Artikel ein Zitat von Peter Scholl-Latour ein. Ich glaube, er sagte es vor ein paar Jahren (noch ohne Musel-Invasion!)in irgend einer Talkshow: „Der 3. Weltkrieg wird der Krieg gegen den Islam sein; und das Hauptschlachtfeld ist Deutschland!“

      • Aufgedeckt: US-ARMY und NATO probt Krieg in Deutschland – mit aufmüpfiger Zivilbevölkerung als Angriffsziel !

        http://www.anonymousnews.ru/2018/01/28/aufgedeckt-nato-probt-krieg-in-deutschland-mit-aufmuepfiger-zivilbevoelkerung-als-angriffsziel/

        Aufgedeckt: US-ARMY und NATO probt Krieg in Deutschland – mit aufmüpfiger Zivilbevölkerung als Angriffsziel !

        In einem neuen Szenario trainiert die US-ARMY und NATO einen Angriff auf Deutschland durch einen Feind aus dem Osten. Dabei simuliert man auch interne Spannungen in der Bundesrepublik und die militärische Niederschlagung von Aufständen von Seiten der deutschen Zivilbevölkerung. Ein Erfahrungsbericht eines ehemaligen Mitarbeiters auf dem Truppenübungsplatz im bayrischen Hohenfels, der auch dem letzten Schlafschaf die Augen öffnet.

        von Michael Thormann und Anonymousnews.ru

        In einem neuen Szenario trainiert die US-ARMY und NATO einen Angriff auf Deutschland durch einen Feind aus dem Osten. Dabei simuliert man auch interne Spannungen in der Bundesrepublik und die militärische Niederschlagung von Aufständen von Seiten der deutschen Zivilbevölkerung. Ein Erfahrungsbericht eines ehemaligen Mitarbeiters auf dem Truppenübungsplatz im bayrischen Hohenfels, der auch dem letzten Schlafschaf die Augen öffnet.

        In einem neuen Szenario trainiert die NATO einen Angriff auf Deutschland durch einen Feind aus dem Osten. Dabei simuliert man auch interne Spannungen in der Bundesrepublik und die militärische Niederschlagung von Aufständen von Seiten der deutschen Zivilbevölkerung. Ein Erfahrungsbericht eines ehemaligen Mitarbeiters auf dem Truppenübungsplatz im bayrischen Hohenfels, der auch dem letzten Schlafschaf die Augen öffnet.

        von Michael Thormann

        Mit der NATO verbindet man häufig nur eine mal mehr, mal weniger konkrete Vorstellung – etwas, von dem man oft nur mittelbar erfährt, eben „aus den Nachrichten“. So jedenfalls erging es mir bis vor einigen Jahren. Das war, bevor ich 2013 zum ersten Mal als Statist an einem Manöver der U.S. Army auf dem Truppenübungsplatz Hohenfels in Bayern teilnahm.

        Ich sollte bis zum Herbst 2016 dort in verschiedenen Funktionen beschäftigt sein. Die riesige, 160 Quadratkilometer große „Hohenfels Training Area“ erschien mir wie ein militärisches Parallel-Universum inmitten der bayrischen Oberpfalz. Eines, das mich über die Jahre stark sowohl im positiven wie im negativen Sinne gleichermaßen prägte und paradoxerweise überhaupt erst zum politischen Hinterfragen der „Allianz für Sicherheit und Werte“, wie sie das Bundesverteidigungsministerium nennt, geführt hat.

        Nicht nur die NATO im Allgemeinen, auch die Militär-Manöver in Hohenfels im Speziellen waren zuletzt Gegenstand berechtigter, heftiger Kritik. So geriet ein Inserat der Personalfirma, die im Auftrag der US-Armee die Statisten für die Manöver stellt und für die ich arbeitete, in die Schlagzeilen: „Russisch – Rollenspieler/innen für NATO Übungen gesucht“. Darauf aufbauend hat „Die Linke“ im Herbst 2017 eine Kleine Anfrage an die Bundesregierung in Bezug auf Manöver und Militärübungen ausländischer Streitkräfte in Deutschland gestellt.

        Das umstrittene Stellengesuch erschien nach meiner Zeit in Hohenfels. Dass hier, wie in kritischen Berichten behauptet, speziell die Besetzung russischsprachiger Gebiete geprobt wird, kann ich zumindest aus meiner Erfahrung nicht bestätigen. Jedoch wird gegenwärtig auf dem Truppenübungsplatz in Hohenfels ein Szenario trainiert, welches erstmalig im Sommer 2016 neu eingeführt wurde und das für mich den endgültigen Ausschlag gab, meine Tätigkeit dort zu beenden.

        Den Narrativ dieses Szenarios, das ich im Weiteren hier beschreiben möchte, halte ich für noch viel bedenklicher als den Gegenstand der Kritik im Zusammenhang mit der Stellenanzeige.
        „Militärische Operationen im urbanen Gebiet“

        Es hilft, sich zunächst eine Vorstellung davon zu machen, wie ein Training mit zivilen Komparsen im so genannten Joint Multinational Readiness Center Hohenfels, wie es die U.S. Army auch nennt, in der Regel abläuft. Jedes Jahr finden dort ungefähr acht bis zehn Manöver unter der Beteiligung von Statisten statt. Wie es der Name schon nahelegt, sind die Übungen stets multinational ausgerichtet und häufig mehrere tausend Soldaten aus den unterschiedlichen NATO-Ländern daran beteiligt. Bei den Manövern, auch „Rotationen“ genannt, erproben die Soldaten Kriegsgerät anhand militärischer Situationen mithilfe von Platzpatronen. Mittels Laser und Sensoren werden Gefechtsbedingungen nachgestellt, ohne dass Soldaten dabei zu Schaden kommen. Das Zielen auf Menschen, in dem Fall Kameraden, ist „realistischer“ als ein reines Schuss-Training auf Zielscheiben oder Pappfiguren und damit zugleich desensibilisierend.

        Darüber hinaus stellt die NATO Fake-Dörfer bereit, im Militärjargon „M.O.U.T.-Sites“ genannt, Military Operations in Urban Terrain“ – also künstlich angelegte Orte, an denen Soldaten militärische Operationen im urbanen Gebiet erproben. Im gesamten Gebiet des Truppenübungsplatzes gibt es davon ungefähr ein knappes Dutzend. Nachgestellt wurden und werden in Hohenfels unter anderem Szenarien für Einsätze im Irak, Kosovo, Afghanistan oder einem fiktiven Land mit dem Namen „Atropia“.
        US-Armee 2014 im bayrischen Hohenfels: Typische Trainingssituation auf dem Truppenübungsplatz

        Die Übungsdörfer bestehen aus festen oder improvisierten Gebäuden. Um optisch einem realen Einsatzort näher zu kommen, wurde etwa speziell für Manöver zu Afghanistan ein Dorf nur mit Flachbauten errichtet. Der Begriff M.O.U.T. ist nicht zuletzt durch die umstrittene Bundeswehr-Übungsstadt Schnöggersburg ins Bewusstsein geraten, deren Gebäude jenen in Hohenfels zum Teil stark ähneln. Tatsächlich gibt es nicht nur in Deutschland, sondern in Europa und der ganzen Welt verstärkt derartige Übungsplätze, die den urbanen Krieg in artifiziellen Städten trainieren.
        Civilians on the Battlefield – Zivilisten auf dem Gefechtsfeld

        Ungefähr 20 bis 60 so genannte COBs, was für Zivilisten auf dem Gefechtsfeld steht, wie ich selbst einer war, bevölkern je eine M.O.U.T.-Site. Vom einfachen Bauern, Ladenverkäufer, Polizisten bis hin zum Bürgermeister, Dolmetscher oder höheren Regierungsbeamten gibt es verschiedene Rollen. Mithilfe der Statisten repliziert die U.S. Army die unterschiedlichsten Situationen: Angriff, Verteidigung, pro NATO oder gegen die NATO eingestellte Bevölkerungsteile, umfangreiche Verhandlungs-Gespräche von Soldaten mit lokalen Entscheidungsträgern, Demonstrationen, Verletzte, Razzien, Straßenblockaden, Belagerung, Befreiung, Flüchtlings-Bewegungen oder einfach nur ruhiges Alltagsleben.

        Die Kommunikation zwischen Soldaten und Komparsen findet ausschließlich mittels Dolmetschern statt, da auch die Sprachbarriere ein entscheidendes Trainings-Kriterium ist. In der Regel wird hier zwischen Englisch und Deutsch übersetzt, wobei Letztgenanntes normalerweise als „Fremdsprache“ des simulierten Landes fungiert. Da viele osteuropäische NATO-Länder an den Manövern teilnehmen, sprechen nicht alle Soldaten gutes Englisch. Gelegentlich wird daher, je nach sprachlichen Fähigkeiten der Dolmetscher und Soldaten, zwischen Deutsch und Russisch oder auch anderen Sprachen übersetzt. Dies ist, zumindest nach meinem Kenntnisstand, auch der Grund, warum in der zuvor angesprochenen Stellenanzeige verstärkt Statisten mit Kenntnissen in slawischen Sprachen und Russisch gesucht wurden. Damit ist aber keineswegs Entwarnung gegeben, im Gegenteil.
        Das „Skolkan“-Szenario – Wie die NATO den Krieg in Deutschland übt

        Im Gegensatz zu den bisherigen Manövern stellt die NATO im neuen Szenario mit dem Titel „Skolkan“ ein „entwickeltes, europäisches Land“ dar. Hauptziel ist hier laut US-Armee „die Verteidigung eines NATO-Mitgliedslandes“ als Antwort auf den Bündnisfall nach Artikel 5 des NATO-Vertrages. Auf der Homepage der US-Armee zum Skolkan-Szenario heißt es, dass sich dieses Manöver für die trainierenden Zielgruppen von deren Erfahrungen im Irak oder Afghanistan stark unterscheidet. Die Herausforderungen, die es in einer Skolkan-Rotation zu meistern gibt, sind „steigende Arbeitslosigkeit“, „Energie-Engpässe“ oder „ein Zustrom von Binnenflüchtlingen sowie Flüchtlingen aus anderen Ländern“.
        Trainingsmaterial: Die Skolkan-Allianz der Länder Lindsey, Torrike und Bothnia (rot) greift die NATO (blau) an.

        Diese Aussagen bekommen, gelinde gesagt, einen recht üblen Beigeschmack. Denn die US-Armee erwähnt offiziell dabei nicht, dass es sich bei diesem „entwickelten europäischen Land“ im Training offensichtlich um Deutschland handeln soll. Die Daten, auf die ich mich im Weiteren beziehe, entstammen dem Manöver Combined Resolve VII, das vom 8. August bis zum 15. September 2016 stattfand.
        Invasion Deutschlands durch einen Feind aus dem Osten

        Bei „Skolkan“ handelt es sich um eine fiktive Allianz von feindlichen Ländern, welche die NATO-Länder angreifen. Russland, so heißt es hier, sei ein „neutraler Szenario-Nichtteilnehmer“. Trotz dieser Fiktion ist ziemlich klar, dass es sich beim vermeintlichen Angreifer nur um Russland handeln kann. Zum einen hat der kürzlich geschiedene Oberkommandierende der US-Landstreitkräfte in Europa, Generalleutnant Ben Hodges, in einem Feature zu einem früheren NATO-Manöver 2015 zugegeben, dass „selbst in den Hochzeiten des Kalten Krieges in unseren Szenarien Russland nicht direkt benannt wurde“. Allgemein möchte die US-Armee damit „eine Provokation vermeiden und Situationen, die so aussehen, als würden wir einen Angriff vorbereiten“. Und bei NATO-Ländern brauche man das Einverständnis von allen Ländern, um die offiziellen Übungspläne zu entwickeln.
        „Road to War“ – Der Weg zum Krieg

        Zum anderen verdeutlicht die trainingsinterne „Road to War“, dass gar nicht so viele verschiedene Länder als mögliche Angreifer infrage kommen. So heißt es hier, dass „Bothnia“ in das Land Estland einfällt. Einen Tag später tritt daraufhin besagter Artikel 5 des NATO-Vertrages in Kraft. Die Streitkräfte der Skolkan-Allianz überwältigen in der Folge die NATO-Truppen im Baltikum. Innerhalb von zwei Wochen überrennen sie auch Polen, die Tschechische Republik sowie den Norden Österreichs. Sie sammeln sich entlang der polnisch-tschechischen Grenze und fallen laut Narrativ in Deutschland ein, um München und Nürnberg zu belagern. Der Angriff Skolkans, so heißt es im Trainingsmaterial, führt zu ungefähr einer halben Million polnischer und tschechischer Flüchtlinge in die Bundesrepublik Deutschland.
        Die Umstellung des Trainingsgeländes auf „Deutschland„

        Für das Skolkan-Szenario veränderte die US-Armee die Gebäude der Übungsdörfer äußerlich leicht, um sie der Umgebung im realen Deutschland besser anzupassen. So wurden etwa Schilder von deutschen Läden oder Behörden angefertigt. Die Übungsdörfer selbst tragen deutsche Namen. Die Gesamtheit des Militär-Geländes stellt für die Dauer einer Skolkan-Rotation den bayrischen „Landkreis Kittensee“ dar.
        Trainingsgebäude, das als Sparkasse fungiert

        Für jedes Übungsdorf gibt es eine eigene, so genannte „Stadtgeschichte“, die von Rollenspielern gelernt wird. Hauptprobleme der Städte im Szenario sind: Spannungen mit dem Feind, Migranten, hohe Lebensmittelpreise, Benzinknappheit, fehlende Elektrizität, innere Sicherheit. An anderer Stelle ist in den Narrativen auch von Cyber-Angriffen auf Bankhäuser mit Panik-Läufen auf die Geldautomaten und anschließenden Beschwichtigungen durch die Regierung die Rede. Ein Fahrplan zu einem möglichen Banken-Crash?
        Auszug aus trainingsinternem Material einer Stadtgeschichte („Town Narrative“)

        Damit werden neben dem bloßen Angriff eines Feindes von außen auch interne Spannungen in Deutschland selbst abgebildet, was ein derartiges Manöver umso bedenklicher macht.
        Schilder, die für die Umstellung des Geländes angefertigt wurden
        Die Darstellung des deutschen politischen Systems

        Ähnlich wie in anderen Manövern werden auch bei der Skolkan-Rotation ökonomische, politische, soziale und kulturelle Eigenheiten abgebildet, beispielsweise etwa die Darstellung des deutschen Parteiensystems. Verwendet werden aber fiktive Namen.
        Auszug aus dem Stadtnarrativ, der von einem Cyber-Angriff auf die Sparkasse handelt

        So genannte legitime politische Parteien von „liberal“ über „moderat“ bis „konservativ“ sind hier die so genannte Partei „Menschen für die Umwelt“, „Soziale Arbeiter-Partei“, „Partei für ein konservatives Deutschland“ und die Partei „Stabiles Deutschland“. Als „faschistisch“ angesehen ist hingegen die „Deutsche Vaterlands-Partei“, als „sozialistisch“ und ebenfalls keine „legitime“ Partei gilt die so genannte „Bewegung zur Wahrung des Friedens“.
        Trainingsmaterial zu den deutschen Parteien im Skolkan-Szenario

        Einige Statisten spielen den Part eines Mitglieds der „Deutschen Vaterlands-Partei“ und nehmen dabei hauptsächlich eine radikale Haltung gegen Flüchtlinge ein. Die Trainings-Narrative erwähnen häufiger Spannungen in den deutschen Übungsdörfern aufgrund von hinzugekommenen Flüchtlingen und umstrittener Politik.
        Simulierte Medien

        Im Szenario werden trainingsinterne Websites von Parteien sowie Medien als Simulationen angefertigt. So gibt es fiktive Nachrichtensender, welche Bewegt- und Tonaufnahmen von laufenden Übungen produzieren, die Soldaten im Trainings-Intranet einsehen können. Zusätzlich gibt es neben den Homepages eine trainingsinterne Version von Twitter, bei der Soldaten, Institutionen, Organisationen und die Bürger in Echtzeit Tweets absetzen können.
        Überblick der simulierten Medien im Skolkan-Szenario

        Die „All Bavarian News“ (ABN), „Bayerische Nachrichten“, bilden die Perspektive der NATO-Länder ab, die Sender des „Feindes“ heißen beispielsweise „Torrike News“ und „Voice of Reason“, die „Stimme der Vernunft“. Die Heimat-Sender der angreifenden Truppen verbreiten laut Narrativ „Propaganda-Nachrichten“. Ein Nachrichten-Artikel befasst sich etwa mit der „Notstandserklärung durch den US-Botschafter“ in Deutschland. Zu erwähnen ist, dass am Skolkan-Manöver in Hohenfels auch reale Vertreter des Bayrischen Roten Kreuzes teilnehmen.
        Artikel-Auszug einer Trainings-Website, die sich mit Notstandserklärung in Deutschland befasst

        Die Beiträge sind einer Krisen-Berichterstattung nachempfunden, wie sie sich im Falle chaotischer Zustände durch Kämpfe in Deutschland darstellt. Die NATO versucht hierbei in Ansätzen auch den Kampf um die Deutungshoheit verschiedener Medienportale im Umfeld kriegerischer Ereignisse abzubilden.
        Simuliertes Medium „All Bavarian News“ berichtet über verletzte deutsche Zivilisten

        „Preserve Peace Movement“ – die „Friedensbewegung“

        Besonders zynisch ist, dass bei diesem NATO-Manöver eine kritische Haltung zur NATO in der Simulation mit enthalten ist. So bekommt hier die „Bewegung zur Wahrung des Friedens“ eine eigene trainingsinterne Homepage. Auf ihren Seiten argumentiert die fiktive Friedensbewegung beispielsweise: „Anstatt endlos eine Konfrontation oder geopolitische Vorherrschaft anzustreben, können Deutschland, andere Mitgliedsstaaten der NATO und die EU nur hinzugewinnen, wenn sie die Entspannung, den Dialog und die Kooperation mit der Skolkan-Allianz suchen.“

        Wie recht der Trainings-Narrativ an dieser Stelle hat. Auf Grundlage dieses Szenarios, das 2016 erstmals in Hohenfels eingeführt wurde, fanden auch 2017 Übungen statt und werden weitere Manöver solcher Art höchstwahrscheinlich auch 2018 wieder abgehalten.

        http://www.anonymousnews.ru/2018/01/28/aufgedeckt-nato-probt-krieg-in-deutschland-mit-aufmuepfiger-zivilbevoelkerung-als-angriffsziel/

      • @ BAIZUO

        danke, ist angekommen.

        @ mm

        Das ist der Hammer, was B da schreibt und berichtet.

        Atropia ist ein HUNGERLAND, also eine ausgehungerte Region!
        Auch weitere Bedeutungen dieser Tarnbezeichnung sind möglich:
        Atropie ist etwas wie Schwund, etwas das degenerativ im Schwinden ist.

        Eine Muskel-Atrophie ist der medizinische Begriff für Muskelschwund!!!

        https://de.wikipedia.org/wiki/Atrophie
        „Die Atrophie oder Atrophia (zu altgriechisch: ???????, neugriechisch: ???????, neulateinisch: atrophia „Abmagerung“, „Auszehrung“, „Nahrungsmangel“, „Verkümmerung“) beschreibt eine Verkleinerung eines Gewebes, eines Organs oder einer einzelnen Zelle. Damit geht auch eine Minderung der Funktion einher. Die Atrophie ist im Gegensatz zur angeborenen Hypoplasie (verkleinerte Anlage eines Organs) erworben.

        Atrophie kann durch Volumen- bzw. Größenabnahme der Zellen (einfache oder volumetrische Atrophie) oder durch Abnahme der Zellzahl (numerische Atrophie) zustande kommen.[2] Das Gegenteil einer Atrophie ist eine Hypertrophie bzw. Hyperplasie.[1]
        Eine Atrophie kann natürlicherweise (physiologisch) oder krankhaft (pathologisch) sein. Physiologische Formen einer Atrophie sind:
        Altersatrophie: Im Alter nehmen alle funktionalen (parenchymatösen) Zellen an Volumen ab, was insbesondere im Gehirn und Herz sehr ausgeprägt sein kann. Bei gleichzeitigem Vorhandensein von Lipofuszin spricht man wegen der bräunlicheren Farbe der Organe von der braunen Atrophie.[1]
        Involutionsatrophie: Bestimmte Organe werden in bestimmten Lebensabschnitten nicht mehr oder nicht mehr so stark benötigt und bilden sich deswegen zurück. Der Thymus beispielsweise bildert sich beim erwachsenen fast vollständig zurück.[1]

        ______________

        Ich wiederhole!!!!

        Altersatrophie: Im Alter nehmen alle funktionalen (parenchymatösen) Zellen an Volumen ab, was insbesondere im Gehirn und Herz sehr ausgeprägt sein kann

        „Altersatrophie“ !!!
        Politisch interpretiert ist dies der natürliche „physiologische“ Zustand ganz Europas, besonders Deutschlands!!

        Atropia könnte UNS meinen.
        Die durch Überalterung und Jugendnachschubmangel atrophierte Gesellschaft.

        „Involutionsatrophie“ könnte das Synonym für die zurückgebildeten Abwehrkräfte unserer Gesellschaft mittels genderisierten und verschwulten jungen Menschen bedeuten.

      • Israelische Geheimdienstlegende Rafi Eitan unterstützt AfD

        https://afdkompakt.de/2018/02/02/israelische-geheimdienstlegende-rafi-eitan-unterstuetzt-afd/

        Israelische Geheimdienstlegende Rafi Eitan unterstützt AfD

        Rafi Eitan lobte den politischen Ansatz der AfD!

        Zu der Veranstaltung der AfD-Fraktion am 1. Februar 2018 im deutschen Bundestag gegen Antisemitismus forderte der frühere israelische Minister und Operationsleiter des Mossad Rafi Eitan Deutschland auf, die Grenzen zu schließen und die muslimische Masseneinwanderung nach Europa zu stoppen!

        Eitan, der als Operationsleiter Adolf Eichmann in Argentinien verhaftet hat, wünschte der AfD Erfolg, lobte den politischen Ansatz der AfD zur Sicherung der Grenzen und gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass „die AfD nicht nur eine Alternative für Deutschland sein wird, sondern eine Alternative für Europa!“

        Rabbiner Dr. Chaim Rozwaski, der seit 1998 als Rabbiner der jüdischen Gemeinde in Berlin wirkt, berichtete der AfD über seine Erfahrungen mit antisemitischen Angriffen, die vor allem von jungen Muslimen ausgingen!

        Auf derselben Veranstaltung sprach sich die stellvertretende Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses der Russischen Duma Irina Rodnina gegen die Ausgrenzung Russlands aus dem offiziellen Gedenkprojekt zum Konzentrationslager Sobibor aus!

        AfD-Fraktionschef Alexander Gauland freut sich über die Unterstützung aus Israel und aus der jüdischen Gemeinde in Berlin: „Es zeigt wieder einmal, dass wir als AfD auf dem richtigen Weg sind!“ (Berlin, 2.2.2018)

  2. Wie brutal die „Moslems“ gegen die „Ungläubigen“ vorgehen, wenn sie an der Macht sind, hat der IS (Islamische Staat) realistisch gezeigt und durchgeführt! Man sieht es bereits, wie die messernden „Merkel-Söldner/Fachkräfte“ sich hier aufführen! Einem „Moslem“ ist prinzipiell, aufgrund der Vorgaben des Korans, nicht zu trauen und alle freundschaftlichen Beteuerungen nur eine Farce um ihr Ziel zu erreichen! „Moslem“ haben keine Probleme damit, ihrem „ungläubigen“ Freund die Kehle zu schlitzen, wenn es von Ihren „Führer“ im Namen ihres „Blutgottes“ gefordert wird. Eigenartig beschweren sich immer die Muslime, dass Sie benachteiligt werden, und oktroyieren die unterwanderte Gesellschaft mit ihrer Opferrolle. Keine andere „Religionsgemeinschaft“ hat ein so krasses und freches Anspruchsdenken! Das wahre Opfer ist die Gesellschaft, die sich auf die zunehmenden Ansprüche des Islam eingeht und zulässt. Der „Islam“ ist eine religiös verbrämte, gewaltbereite und gewalttätige Weltbeherrschungsideologie, die von einem bis zu seinem Tod nachweislichen Verbrecher, Kinderschänder, Massenmörder und Sklavenhalter gegründet wurde! Es sollte sich der Verfassungsschutz um den Inhalt des Korans kümmern, darin sind Anstiftungen zum Mord, Landesfriedensbruch, Diskriminierung, Volksverhetzung, Völkermord und Rechtsbruch zuhauf gefordert! Deswegen gehört der Koran, der zum Teil die gleichen Inhalte wie „Mein Kampf“ beinhaltet, verboten! Wenn eine „Religion“ sich auf derartige Werte beruft, ist sie eine kriminelle Vereinigung, sie gehört verboten und bekämpft! Gegen diese „Blut-Religion“ ist die Mafia-Ethik „seriös“ und „ehrhaft“!

    • Medusa,

      ist doch vollkommen klar. Wir kennen ja ihren Plan ihres „Schlachtenbuches“. Warum soll es uns anders ergehen, als den Andersgläubigen in den Ländern in denen der Islam die Macht und das Sagen hat? Wir dürfen denen doch nicht ins offene Messer laufen. Höchste Zeit die islamischen Einnister wieder auszunisten, sonst werden wir immer mehr „überbrütet“.

    • Vollste zustimmung, ja!

      Solange eine faschistoide Ideologie wie der Islam in der Welt ist, wird es immer Angriffe gegen Nicht-Moslems geben.
      Das muss aufhören!

      Auch wenn es leichter gesagt ist als getan, man sollte es zumindest versuchen!

  3. Haben uns die „Freunde“ aus den VSA nicht schon 1961 die Türken aufs Auge gedrückt? Aber als ehemalige Kolonialmächte nahm ganz Westeuropa die Bewohner ihrer ehemaligen Kolonien „zufällig“ zu eben diesem Zeitpunkt auf und gaben ihnen dieselben Rechte? Zufall? Halb Pakistan in England, halb Marokko in Frankreich?
    Da die Nationen verschwinden sollen, muß man eben andere Kriege schüren. Ein neuer Religionskrieg vielleicht? Der 30 jährige Krieg ist lange vorbei.

  4. Das es sich um eine Invasion in Europa handelt ist leider vollkommen richtig. Aber bitte, wenn der Artikel glaubwürdig bleiben möchte, dann sollte man auf Hartgeld und Eichelburg als Referenz verzichten. Der Typ spricht seit Jahren davon, dass es zu einem Massenangriff kommen soll, fast jedes Wochenende wenn man mal in seiner Historie blättert. Der Typ ist krank und spielt mit den Ängsten der Menschen.
    Warum sollten sie einen Massenangriff durchführen, wenn sie sowieso alles vom Staat bekommen und dieses Land zerstören.
    Irgendwann gibt es einen großen False Flag ausgelöst vom Deep State und bevor es zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen kommt, wir das Militär eingesetzt, Ausnahmezustand, Notgesetze werden eingeführt und der nächste Schritt zur NWO wird eingeleitet.
    Alles läuft nach Plan und Schweden ist die Blaupause.

    • Da sind Sie schwer im Irrtum! Der Artikel heißt ja auch: „TOLERIERTE Islamisierung“: „UNGESTRAFT (!) können sie uns töten!“

      Die „Blaupause“ für dieses Verhalten der an der Macht befindlichen Neo-Bolschewisten und ihrer Hintermänner ist die Eroberung des Russischen Zarenreichs durch die Bolschewiki mit dem Ziel der VERNICHTUNG des russischen Christentums und dem Klau des Zarengolds! Wie unten „Altruist“ richtig feststellt. Wer dahinter steckte, beschreibt Solschenizyn an vielen Stellen seines umfangreichen Werks über GULAG und die Rolle der Juden in der Sowjetunion! Dieser fälschlich als „Russische Revolution“ bezeichnete Umsturz war in Wirklichkeit eine „ANTI-RUSSISCHE Revolution“ zum Teil nicht-russischer, „trans-nationaler“ Eliten, die sich GEGEN das russische Volk richtete. In diesem Kontext wurde sogar von Trotzki erstmals das Wort „Rassisten“ im heutigen Sprachgebrauch der Linken geprägt, die damit alle diffamieren wollen, die an den überlieferten Traditionen der Völker und Nationen festhalten wollen.

      Dasselbe wie vor 100 Jahren in Rußland erleben wir heute bei uns. Wenn der nach Eichelburg zu jeder Zeit zu erwartende „Crash“ kommt (und die „Eliten“ haben es in der Hand, hier jederzeit alles „crashen“ zu lassen), werden die Mohammedaner ÜBER UNS HERFALLEN und uns „abschlachten“ wie 1453 in Konstantinopel! AUF DIESEN MOMENT warten sie. Man sieht ja, was diesen Verrückten ihr „Militär“ in Nahost oder Afghanistan nutzt! NICHTS MEHR in einem erstmal von Moslems mehrheitlich „übernommenen“ Land! Nicht Schweden ist die Blaupause, sondern Rußland 1917 – bloß daß die NWO mit einem mohammedanisierten Land NICHT MEHR ZU MACHEN IST! Das ist der fürchterliche Irrtum all dieser NWO-Kommunisten und Deep-Stateler, die doch eigentlich aus der Geschichte, aus dem Scheitern der beiden größten Weltmächte, sowohl der UdSSR als auch der USA in Afghanistan was gelernt haben sollten!

      • Natürlich ist die amerikanisch-zionistische NWO mit einem islamischen Staat durchzusetzen. Sieht man sehr schön an Saudi-Arabien. Alle NWO-Schweinereien, die seit Jahrzehten vom europäischen Christentum blockiert werden, als da wären Humangenetik, Klontechnik, Straffreiheit für Pädophilie, das alles läuft in islamisierten Staaten problemlos.

        Saudi-Arabien hat vor zwei Jahren versucht, eine Technik patentieren zu lassen, mit der über einen in RFID-Implantate eingebauten Killswitch Menschen auf Knopfdruck chemisch töten kann. DAS ist die zionistisch-amerikanische NWO in Reinstform.

        Trump, Netanjahu und die Saudis sind die besten Freunde.

        Der arabische und israelische Geheimdienst arbeiten schon seit JAHRZEHNTEN heimlich engstens zusammen, vor allem gegen den gemeinsamen Erzfeind, den Iran.

      • Ist auch viel wahrscheinlicher, daß die Blaupause in der Historie liegt.
        Die nehmen immer gern was, was schon in Vergessenheit geraten ist, jedenfalls bei den allermeisten.

        Diesen Hitlerfimmel halten sie am Dauerbrennen, aber die andere Seite wird nicht umsonst permanent totgeschwiegen.

      • @ Umvolker Beck

        Aber WIEVIELE Amis (von Militärbediensteten abgesehen) oder WIEVIELE von den erwähnten anglo-zionistischen „NWO-Eliten“ LEBEN wirklich in Saudi-Arabien, Afghanistan oder irgendeinem anderen islamisierten Land und nicht lieber in New York oder allenfalls noch in Jerusalem?! Die Mohammedaner machen doch in ihren Ländern WAS SIE WOLLEN bzw. was der Koran vorschreibt – und nicht was sich einer in New York ausdenkt.

        Richtig ist: die NWO-Eliten benutzen diese Islam-Staaten, um ihre Sauereien dort machen zu können, die bei uns verboten sind (bis hin zum Organhandel, einer Lieblingsbeschäftigung der „Auserwählten“ von der Ostküste!).

        Aber sie werden die NWO im Sinne einer totalen Unterwerfung des gesamten Globus NICHT „durchbekommen“ – sie werden höchstens weitere Länder, vor allem ihren „Hauptkonkurrenten“ Europa, abschließend ISLAMISIEREN. Aber ein Land, das der Islam erstmal erobert hat, wird er nicht mehr frei geben – auch nicht an diese anti-christlichen Irren und ihre Völkervermischungs-Phantasien! „Handel“ bis hin zu Organhandel und anderen von Ihnen hier aufgelistete Sauereien – ja, aber jeden werden sie „meucheln“, der versucht, ihre Länder wirklich zu kontrollieren: Man sieht es ja jetzt schon:

        Mit ihren EIGENEN BODEN-TRUPPEN wagen sich die Amis noch nicht mal nach Syrien rein, sondern lassen sog. „Terror-Milizen“, also Islam-Terroristen für ihre Interessen kämpfen und pflegen sie im Verwundungsfalle wieder gesund oder „evakuieren“ sie von einem Einsatzort zum andern! Immer an den alten Goethe denken: „die Geister die ich rief, werd ich nun nicht mehr los“! Es wird höchstens zu weiteren 130 Millionen mehr oder weniger unschuldigen Opfern kommen, wie seit 1917 – der „Blaupause“ für alles weitere – aber niemals zu einer NWO als einer ALLES umfassenden Welt-„Ordnung“!

      • @ Alter Sack

        stringente Argumentation.
        Paßt kein Blatt dazwischen.

        Mit den Islamen kann man nicht besonders gut spielen, die sind völlig humorlos.

  5. Es sind nicht nur „die Moslems“ !
    .
    Ohne aktive Unterstützung der Politiker und ihrer Schläger-Schnüffel-Klientel, wäre dieser Wahnsinn gar nicht umsetztbar in Deutschland! Der eigentliche Feind sitzt in den Parlamenten. Und zu 1000den in den Redaktionen. Aktuellstes Beispiel der Hetze gegen „Rechts“ :
    Live bei Phoenix

    Deutschland radikal
    Internet, Hetze, Gewalt

    http://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/deutschland_radikal/2536324?datum=2018-01-29

    Uralte, teils gefakte Bilder aus den 1990igern, kombiniert mit aktuellen Themen….!

    HETZ-PRESSE !!

  6. „Moslems kommen nach Europa um es zu erobern !“

    Das sehe ich etwas anders – Leider !
    Europa buhlt regelrecht um die Übernahme durch den ISLAM und macht alles nieder was sich dem entgegenstellt. Es sind die ROTEN, die GRÜNEN, die BUNTEN die es nicht erwarten können dass bei uns die Scharia herrscht. Die nichts mehr hassen als ihre eigene Identität.

    Das Problem mit dem ISLAM ließe sich relativ einfach lösen. Wenn es die LINKEN nicht geben würde.

    Grenzen ZU !!!
    Und dann nur noch die ins Land lassen, die unseres Schutzes bedürfen.
    Oder die für uns von Nutzem sind – unsere Sprache beherrschen
    und über eine Qualifikation verfügen die wir brauchen.
    (Andere Einwanderungsländer wie Kanada oder Australien verlangen dazu
    noch eine Kaution von einigen Hunderttausend $ oder € – als Sicherheit
    dass sie den Sozialsystemen das Gastlandes nicht auf der Tasche liegen)
    .
    Und dann im Land Ordnung schaffen und sämtliche muslimische Symbolik
    aus dem Öffentlichkeitsbereich verbannen.
    Wozu auch das Tragen des Kopftuches als religiöses Symbol zählt.
    (Wir sind hier in Deutschland und nicht in Mekka,
    wo eine Deutsche auch nicht mit blanken Titten herumlaufen kann.)
    .
    ALLE die sich zum Islam bekennen,
    haben einen Eid auf unsere Verfassung abzulegen –
    unsere Kultur Gesetze, Sitten und Bräuche zu achten.
    Bei Zuwiderhandlung verlieren sie ohne einen Gerichtsbeschluss,
    ihr Aufenthaltsrecht und haben Deutschland binnen 48 Stunden zu verlassen.
    .
    Das ist weder rassistisch noch diskriminierend gegenüber Muslime.
    Es beruht auf deren Verfahrensweise mit uns – in deren Heimatländern –
    und dennoch um ein Vielfaches humaner.
    In deren Heimatländer werden unser Leib und leben bedroht
    wenn wir deren Befindlichkeiten verletzen.
    .
    Und die unsrigen Befindlichkeiten lassen wir BEI UNS –
    nicht von denen verletzen. So einfach ist das!
    Und schon gar nicht deren Sitten und Bräuche bei uns einführen!
    .
    Und wenn sie nicht bereit sind das zu akzeptieren, nicht akzeptieren können, nicht wollen oder nicht dürfen – werden sie gegangen. Zuvor aber noch mit einem RFID-Chip markiert, damit sie nicht unter anderer Identität wiederkommen können.

    Nur mit LINKS ist das eben nicht zu machen. Darum muss man Prioritäten setzen und zuerst die bekämpfen die den ISLAM bei uns hofieren und einführen wollen.
    Statt sich unmittelbar mit dem Islam anzulegen und dabei Gefahr zu laufen als Rassistisch gebrandmarkt zu werden.

    LINKS das ist nicht nur Multi-Kulti. Auch Gender, Feminismus . . . zählen dazu. Alles Ideologien die alles zerstören was unsere Identität – unsere Kultur ausmacht.
    glG Germania.

    • …..Grenzen ZU !!!…

      ————————

      die grenzen sind doch zu.
      lernen Sie mal in russland eine frau kennen und wollen die nächste wochen einfliegen lassen. dann schaun Sie mal was passiert.

      neulich haben die die angeheiratete selbstarbeitende asiatische frau eines deutschen wohlhabenden arztes bei nacht und nebel abgeholt und ausgeflogen.
      geht alles.
      muss man nur wollen!

    • Guter Kommentar. Dem kann ich zustimmen. Könnte in manchen Dingen noch straffer sein, aber das ist so schon sehr gut.
      Hauptsache, die halten die Klappe und wissen, wo der Hammer hängt.
      Die Aberkennung dieses Islam als vollwertige Religion im Sinne des deutschen GG ist noch grundsätzlich für alle Zeiten vorzunehmen.

      Dann sind die Rechtgläubigen sowieso beleidigt und verzupfen sich.

      • … im Sinne des deutschen GG…

        Es gibt kein ‚deutsches GG‘ – es gab ein ‚GG für die Bundesrepublik in Deutschland‘. Dass sich über die Jahrzehnte ein (völlig verdrehtes) Selbstverständnis entwickelt hat, das von der tatsächlichen inhaltlichen Situation nichts mehr weiß – und auch nichts mehr wissen will – ändert an eben dieser tatsächlichen inhaltlichen Situation genau nichts.

    • Germania

      ich denke, der Kampf muß zweigleisig laufen. Wenn wir uns nur auf den Kampf gegen die Linken konzentrieren, haben die noch mehr freie Fahrt. Alle gleichzeitig im Auge behalten.Das Schlimme ist ja, daß bereits unser gesamtes Land durchsetzt ist und die Bevölkerung immer mehr aufgeklärt werden muß über die Gefahr, besonders unsere Kinder, die ja in den Schulen, sind ja Klassenkameraden, mit ihnen zu tun haben. Wir müssen unsere Kinder stärken, daß sie fähig werden die ihnen vermittelnden Werte, wie Freiheit, Volksverbundenheit usw. wieder schätzen lernen. Dann ergibt sich von selbst der notwendige Abstand, der jeglicher Vermischung standhält.

  7. ist ja alles gut und schön was da steht.
    allerdings werden 2 dinge nie richtig thematisiert.

    1.ist der deutsche volkstot eh schon sicher anhand der geburtenzahlen. Und NEIN, man kann D nicht auf 60 mio gesundschrumpfen. Weil es jetzt schon keine 60 mio deutsche mehr sind. Und eine 80 mio infrastruktur auf 30 mio runter schrumpfen, naja, was das wird muss man wohl niemnden erklären.

    2. das oben geschriebene über musels ist so weit klar, logisch und vor allem, bekannt. Un dnatürlich würden sich die jetzigen anständigen musels im kriegsfall zu den anderen begeben. lediglich ginge es dann noch um den krieg zw türken-kurden-sunniten-schiiten. aber so weit ist es noch nicht.
    in der hauptsache besteht zur zeit krieg der deutschen elite gegen das deutsche volk. das deutsche wohnungen frei machen müssen für die hierhergeholten, machen deutsche. das deutsche obdachlosenzahlen steigen währned kurden aus syrien ein reihenhaus bekommen, machen deutsche. das deutsche sich nicht ungestraft wehren dürfen, machen deutsche. schwarzgekleidete idioten die afd-autos anzünden sind deutsche. leute die beim amt deutsche schikanieren sind zu 99% deutsche. gerichtvollzeiher die GEZ eintrieben sind deutsche.

    irgendwie habe ich das gefühl, dass diese fakten irgendwie nicht klar werden bzw nicht wirklich durchdringen.

    ps: und die ösis sollem mal ruhig bleiben. die schicken die rangeholten nämlich ganz geschickt weiter nach D.

    • Das mit den Geburtenzahlen wurde von mm mehrfach thematisiert, sehr ausführlich.

      Schrumpfen ist kein Problem solange nicht eine andere Spezies zum Überbrüten im selben Territorium einquartiert wird.

      • @ eagle1,
        …..kein Problem solange ……..
        —————————

        in der realität ist es doch so. also was soll das hätte hätte….

        ausserdem könnte man heutzutage nichtmal eine schrumpfung von 80 uaf 60 mio ohne schaden hinnehmen. es sei denn es würde über einen sehr langen zeitraum geschehen. ich denke da an >100 jahren.

        abgesehen davon ist es nicht der wunsch der reichen elite(wirtschaftswachstum). also unsinnig darüber nachzudenken….
        und das ende des wirtschaftswachstums muss schon mit gewalt erzeugt werden. wird freiwillig nie passieren. das beherschen höchstens nioch die indianer im urwald….

    • Warum ist unsere Geburtenzahl so niedrig ?
      1. Feminismus
      2.Wer kann sich heute noch mehrere Kinder leisten ?
      3.Wer möchte heute noch Kinder in die Welt setzen und der Gefahr von Vergewaltigungen,Kopftreten, Messern , dem Tod auszusetzen, da der Islam hier überhand nimmt ?
      Wenn die 3 Punkte nicht mehr da sind, dann wird sich die Geburtenrate schnell erhöhen. Der Feminismus muss weg. Das Gehalt des Vaters muss wie früher für alle reichen. Alle Moslems raus aus Deutschland und den Islam unter Strafe stellen.Alle Nicht-Bio-Deutsche, die keine Lust auf Arbeit haben müssen auch raus. Ohne die ganzen Sozialschmarotzer wäre genug Geld dafür da. Und die Besatzung raus, die uns über 30 Millarden im Jahr kostet.Und keine Judenbanken mehr. Dann wird Deutschland wieder blühen.

      • @ Ralf

        Es ist auch so genug Geld vorhanden.
        Es gibt gar nicht so viele von den unseren, die echte Sozialschmarotzer sind.
        Wir haben eben hohe Jugendarbeitslosigkeit und Altersarmut.

        In die Pflicht zu nehmen sind alle Arbeitgeber und solche Schweinehunde, die sich permanent hochpimpern, indem sie ihre Mitarbeiter aus Leiharbeitsfirmen rekrutieren und zwar in hoher Zahl.

        Das Abstrafen würde ich ganz schnell oben anfangen.
        Nicht immer unten treten, denn dort entzerrt sich die Lage sofort, wenn der Arbeitsmarkt funktioniert und es auch Jobs gibt, die einer halbtags machen kann oder sporadisch.
        Das gabs alles und hat gut funktioniert.

        Und gehen Sie mal auf die Lehrer los, die solche Unqualifizierten in ihren Schulen massenhaft produzieren. Die Arbeitsmoral an den Schulen, die diesen linken Lehrer da vorleben (!!) und predigen, ist MANGELHAFT!

        Sie dürfen eins nie vergessen, es braucht Muße, um kreativ zu sein.
        Ein Volk, was ein Arbeiterstaat ist, wird niemals produktiv sein, siehe DDR.
        Das ist sozialistisches Gedankengut.

        In den Rotweingürteln tummeln sich jedem Menge Leute, die nicht gerade viel arbeiten.
        Die verdienen aber jede Menge Geld damit.

        Das können Sie auch mal ändern, wenn Sie da ein gutes Konzept entwickeln würden, da wäre die Nation Ihnen zu Dank verpflichtet.

        Genau in diesen Rotweingürteln nämlich wird chronisch links gewählt, chronisch Grün gebetet und wirklich, es wird dort viel gefeiert und recht wenig malocht.

        Solange diese spezielle Sorte „Sozialschmarotzer“ sind ungehindert und auch noch voll anerkannt und geachtet bei uns austoben können mit ihren Gogo-Girl-Parties after-work (wobei man von WORK nur bedingt sprechen kann, eher WORK-lassen), solange brauchen Sie auch nicht auf die Unterschichtblagen losgehen, die hier zugegeben nichts Ordentliches zu tun haben.

        Was die kriminelle Antifa angeht, die gehören natürlich abgestraft und in die Produktion, das ist sowieso klar.

        Die kleinen grauen Wölfchen müssen weg aus unserem Land, mit denen sie so gut zusammenarbeiten, und wir haben dringen darum zu streiten und zu werkeln, daß diese unseelige Institutionalisierung rückgebaut wird, ich spreche von viel zu vielen Heimkindern, Sozialamt- und Jugendamtbetreuten Jugendlichen, eben die ganze Verdienstmasse, an denen sich diese unnütze Sozialindustrie reichfrißt.

        Ganztagesschulen sind ein sozialistisches Konzept.
        Privatschulen abschaffen. Alle müssen in die selben Schulen gehen, dann wird sich ad hoc was ändern.#
        Wenn Söhneken und Tökterken von den Janz Reichen auch mit Ali in die gleiche Klasse gehen und vom gleichen Dumpfbackenlinkslehrer unterrichtet werden, dann wird sich zügig was ändern, glauben Sie mir.

        In der Pflege und den Altersheimen sieht das ähnlich aus.
        Ab sofort erhalten zu Hause pflegende Familienmitglieder (unter Kontrollen von ärztlichen Überprüpfungsdiensten selbstverständlich, damit die Qualitätskontrolle gegeben ist) das gleiche Geld vom Sozialamt zugezahlt, wie diese unsäglichen Heime und schon können viele Senioren zu Hause die letzten Tage und Monate des Lebens verbringen.

        Es werden Beträge so hoch wie die für die MUFLS an die Sozialindustrie ausbezahlt für jeden Armenrenter, der selbst nicht finanziell zahlen kann, und die reicheren müssen bis zur Enteignung hin bluten, also ca. 5000-6000€ pro Monat!!!

        Das Geld nur die Hälfte davon, also 3000€ an die pflegenden Familienangehörigen ausbezahlt, die sich nachweislich die Zeit nehmen, diese Arbeit zu leisten, daneben noch ein ambulanter Fachpflegedienst, der die medizinsich-fachliche Seite garantiert, der aber nicht mehr so überbezahlt wird (3300 ist der Kassenhöchstsatz für Pflegestufe 3 und dann zahlt fast jede Familie noch mal 2000 oben drauf, weils nicht reicht und sonst keine Zeit für die nötigsten Handgriffe bleibt) also der nicht mehr so überbezahlt wird fürs Rumhupfen und Nichtswirklicheffektivestun, sondern wo das Geld eben bei den Handelnden, denen die die Arbeit leisten, hängen bleibt, nicht bei diesen Caritas- und Diakonie- und sonstigen Büromanager-Haien in dieser Elendsverwaltung, und schon ist der Pflegenotstand schwupptiwupp erledigt. Gabs nie.

        Es war immer ein VERWALTUNGS-Notstand.
        Besser ein VERWALTUNGS-SICH-REICH-STOßEN-STAND.

        Weg von der Institutionalisierung, hin zur Familie, zur Individualisierung, zur persönlichen Betreuung von Härtefällen; Nur noch die Kinder und Jugendlichen, die wirklich in elenden Säufer- und Drogenhaushalten aufwachsen müßten, dort rausholen und staatlich betreuen; dort aber auch nicht mehr von bigotten kirchlichen Vereinen oder „engagierten“ dubiosen Sozialarbeitern aus irgendwelchen morallosen, abgewrackten Pseudoerziehungsinstituten.

        Langsam wieder zurück auf den Boden der Normalität.
        Menschen in Ruhe begegnen, Kindern Zeit lassen, Lehrer, die ihre Klassenziele durch faken und statistische Tricks erreichen, kündigen.
        Lehrermangel beheben, Verbeamtung abschaffen, Leistungsgerechte Bezahlung, aber hohe Renten, wenn gut gearbeitet wurde, ähnliches System wie bei den Abgeordneten wäre denkbar.
        Aber keine weitere Leerlaufsubventionierung.

        Etc.

        Sie sehen, das ist nicht getan, indem man denen, die man zu Schnorrern erklärt, einfach die Existenzgrundlage einstampft.
        Ohne griffige Konzepte kriegen wir diesen Kahn nicht wieder flott.

        Deshalb bin ich auch sehr froh und dankbar, daß die AfD im Osten sich nun auch in Schnellroda und umfassend auch dahinter mit der sozialen Frage beschäftigt.

        Wir brauchen Konzepte, die nicht faschistisch sind, nicht sozialistisch und vor allem nicht mehr die, die sowieso schon seit 30 Jahren nicht funktioniert haben.

        Es ist MASSENHAFT Geld da, das konnten wir gerade sehen.
        Eine Staatsmehrverschuldung von 1 Billion innerhalb von wenigen Jahren ist ohne mit der Wimper zu zucken möglich gewesen.
        Für ein völlig desolaten Dreckskonzept von Substitution durch Analphabeten und Kulturfremde.

        🙂

        Nur so zum Nachdenken; wer noch bessere Konzepte hat, immer raus damit, unser Land kann das dringend brauchen.

      • @ ralf
        Warum ist unsere Geburtenzahl so niedrig ?
        1. Feminismus
        2.Wer kann sich heute noch mehrere Kinder leisten ?
        3.Wer möchte heute noch Kinder in die Welt setzen und der Gefahr von

        ———

        zu 1
        naja, das wird imho überbewertet

        zu 2
        jeder! http://homment.com/ziu8fm4sup
        Da nun knapp 80% der neugeburten keine deutschen mehr sind werden bald alle kitas kostenlos sein. davon profitieren auch arbeitende restdeutsche
        Beamte, angestellte im öffi, usw könnten wenn sie wollten, bzw noch spass dran hätten

        zu 3
        den zustand hatten wir vor 40 jahren nicht so. aber die geburtenzahl der restdeutschen liegt schon so lange unter der notwendigen vervielfältigungszahl.
        das die kinder regelmässig abgestochen werden ist ja erst seit dem teddybärwurfzeitalter der linksrotgrüninnen und der aussage unserer deutschen justiz „wenn Ihr lieben deutsche abstechen wollt, so dürft ihr das. Ist zwar eigentlich verboten, aber wir drücken da mal 3 augen bei euch zu.“

      • @ ralf
        Warum ist unsere Geburtenzahl so niedrig ?
        1. Feminismus
        2.Wer kann sich heute noch mehrere Kinder leisten ?
        3.Wer möchte heute noch Kinder in die Welt setzen und der Gefahr von

        ———

        zu 1
        naja, das wird imho überbewertet

        zu 2
        jeder!
        Da nun knapp 80% der neugeburten keine deutschen mehr sind werden bald alle kitas kostenlos sein. davon profitieren auch arbeitende restdeutsche
        Beamte, angestellte im öffi, usw könnten wenn sie wollten, bzw noch spass dran hätten

        zu 3
        den zustand hatten wir vor 40 jahren nicht so. aber die geburtenzahl der restdeutschen liegt schon so lange unter der notwendigen vervielfältigungszahl.
        das die kinder regelmässig abgestochen werden ist ja erst seit dem teddybärwurfzeitalter der linksrotgrüninnen und der aussage unserer deutschen justiz „wenn Ihr lieben deutsche abstechen wollt, so dürft ihr das. Ist zwar eigentlich verboten, aber wir drücken da mal 3 augen bei euch zu.“

  8. Ähem…was sollten wir denn davon haben, dass Amis immer mehr werden?
    Wer glaubt denn allen Ernstes, dass unsere Besetzer und gleichzeitig Hauptakteure der Flutung Europas mit Muselarmeen uns gegen eben diese von ihnen selbst aktivierten Feinde helfen…?

    Die Amis sind, neben Briten und Zionisten, under Hauptfeind! Der uns seit Jahrzehnten besetzt und unterdrückt hält!

    Die eine solche Angst vor den starken, friedlichen Deutschen hatten und haben, dass sie den lange geplanten und seit langem laufenden Genozid an unserem Volk unterstütz(t)en und förder(t)en!

    So viel Naivität ist echt nicht zu fassen…

    • aber man muss es Z lassen. er hat es geschickt eingefädelt. und wenn ich meinen linken nachbarn zuhöre, ziemlich perfekt sogar.
      die linken sind davon überzeugt das das alles so richtig ist. gleichzeitig regen sie sich über die zustände auf. Z.B. müll auf den strassen. nachgefragt sagen Linke: das waren deutsche die den müll dahin geschmissen haben.
      das behaupten linke sogar, selbst wenn sie sehen das es musels waren. da sind die völlig schmerzfrei.
      und die haben auch noch auto + führerschein und können ohne sich verletzen aufs klo…
      sollte man nicht glauben……..

      • … und können ohne sich verletzen aufs klo…

        Sie sollten nicht alles glauben, was man so hört… 😆

      • ES gibt noch einen weiteren Grund !

        Ein Islamischer Krieg in Deutschland und in Europa wird Erschaffen einen Rechtfertigungsgrund um in den USA selber islam-Anhanger einzusammeln und zubeseitigen !

        Sucht Euch einmal zum Thema Japanisch-stämmige-Menschen in den USA in der Zeit des Zweiten Weltkrieg’s einige Inormantionen !

        Nah was habe die USA mit denen Gemacht !

      • @ Armes Migrant in böööse Naziland sagt:
        29. Januar 2018 um 19:50 Uhr

        … und können ohne sich verletzen aufs klo…

        Sie sollten nicht alles glauben, was man so hört… ?

        ————————————————

        ich kenne leute die in der klapse arbeiten. da hört man einiges. aber diese linken läufen ja noch frei rum…. 🙂

  9. @Germania
    ……..dem ist nichts zu zufügen…….das gesamte links grüne Gesindel sind willige Huren der islamischen Heuschrecken.
    Wir leben in einer schwierigen, ja unfassbaren Zeiten die niemand erleben wollte. Unsre eigene „Eliten“ haben eine teuflische Religion zu uns bracht. In der Stärke eines ganzen Staates von 55 Millionen Einwohnern. Nur noch „Deutschland“, Frankreich, England und Italien haben mehr Einwohner als die Zahl der zu uns importierten Moslems.

    Ein erheblicher Teil dieser Moslems ist – so zeige alle Untersuchungen -bereit, für die Sache des Islam auch bei uns zu töten. Die Sache ist: Errichtung einer weltweiten islamischen Kalifats, Vernichtung aller nichtislamischen Religion, Etablierung des Islam als „einzig wahrer Religion“ auf dem gesamten Erdball.

    Für dieses Ziel haben Moslems bis zum heutigen Tag 57 Länder überfallen und unterjocht, Dutzende Kulturen und nichtislamische Religionen ausgerottet – und zahlreiche Genozide an nichtislamischen Ländern durchgeführt.

    Der Islam hat seinen dritten Angriff gegen Europa gestartet

    Der Islam ist inmitten seines dritten – und mit Abstand erfolgreichsten – Angriffs gegen Europa. Der Angriff ist nur deswegen so erfolgreich, weil ihm Verräter aus unseren eigenen Reihen die Tore nach Europa göffnet haben.

    Es sind jene Kräfte, dich sich als das politische Establishment bezeichnen: Parteien, Medien, Gewerkschaften, Kirchen, Universitäten, NGOs. sowie das kriecherische verlogene „Schul und Bildungswesen“. Sie sind der Feind unter uns, der im inneren des Landes wie ein Maulwurf gräbt.
    Heutzutage ist der Verrat an Europäern Chefsache, fast aller europäischen Parteien, und Medien lügen im Sinne der Agenda von den Kriminellen Verrätern aus der Politik und Wirtschaft.Die größten Verräter erhalten Medaillen und Ehren-Urkunden für ihren Einsatz für eine „multikulturelle Gesellschaft“.

    Doch es geht nicht um Mulitkulti. Dies ist ein Tarnbegriff für die Islamisierung Europas und Zerschlagung der bisherigen Nationen , sowie Zerstörung ihrer Geschichte.

    • Mit Panzern und Gewehren die ganzen NoGo-Ares durch kämen und alle in Container mit Dixi-Klo und ab in ihre Herkunftsländer . Und das sollten nicht nur die Franzosen machen sondern auch wir Deutsche ,Italiäner und alle europäischen Völker die von diesem Islam und Negerbefall verseucht sind . „Es geht ,wenn man nur will “

      Die Seuche haben die Politiker in Europa zuverantworten !
      Ausser die Ostländer die noch einen normalen Selbsterhaltungstrieb
      haben….

      Merkel und co müssen mit allen Mitteln gestürzt werden ,verhaftet und ins Gefängnis verfrachtet werden.
      Keine Gnade mit Ihnen …niemals
      Es sind Verbrecher ….NWOler

  10. Man kann sagen, daß das Arbeitslager „BRD“ strikt in spezialisierte Klassen unterteilt ist:

    Zum einen gibt es die Arbeiter, die man mit HartzIV, Sanktionen, Praktika, Leiharbeit, etc. zu Sklavenarbeit zum niedrigsten Lohn zwingt, der sogar teilweise über Steuern von den Arbeitern selber finanziert wird.

    Dann haben wir die deutschen Bonzen, die durch den Export der Waren den Wohlstand anderer Länder abschöpfen und diese dazu zwingen, ähnlich niedrige Löhne zu zahlen, um mit den deutschen Dumpinglöhnen konkurrieren zu können.

    Und da man auf etwas Binnen-Nachfrage nicht verzichten will, siedelt man dafür (kriminelle) Ausländer an, die jedoch nicht zu arbeiten brauchen.

    Die Arbeiter arbeiten also, konsumieren aber nicht nennenswert.

    Die Ausländer konsumieren, aber arbeiten nicht nennenswert.

    Und die Bonzen scheffeln einfach nur.

    .

    Die jetzige Situation ist also alles andere als „chaotisch“ oder „krisenhaft“, sondern sie stellt das Endstadium eines rechts-faschistischen Staates dar, in dem die Bonzen aus einem einst funktionierenden Rechtsstaat ein Arbeitslager für den Export gemacht haben und mit ausgeklügelten Instrumenten alles auf maximale Effizienz ausrichten.

    Rein handwerklich muss man vor den Faschisten von der CDU/CSU/SPD/FDP also seinen Hut ziehen; sie haben innerhalb der letzten 15 Jahre Beachtliches geleistet.

    Aber moralisch gesehen kann man vor ihnen nur ausspucken, wie sie von ihrer Gier getrieben ein ganzes Volk in den Abgrund treiben, nur um ein paar Silberlinge mehr in ihren Taschen zu haben, die eigentlich eh schon gefüllt sind.

    Aber so ist sie nun mal, die Elite der weißen Rasse: ihre Gier ist so maßlos, daß sie bereit sind, dafür sogar ihr Volk und ihre Heimat zu vernichten.

    • …… Arbeitslager für den Export gemacht……..

      —————

      der ist gut!
      schade nur das nichtmal 20% der michels wissen wie target 2 funktioniert.

      fussball ist eben doch wichtiger. nach einem guten fussballspiel lassen sich die rechnungen doch viel leichter bezahlen….

  11. WANN BEGINNT DER ISLAM, EUROPA ANZUGREIFEN?

    Aber das geschieht doch bereit seit 1945 als sich in Muenchen die Muslimbrueder/ politischer Islam etabliert hat , ganz legal .

    Der politische Islam braucht keinen Terror und auch keinen Krieg .
    Er wird die Macht ganz legal uebernehmen auf der Grundlage der Gesetzlichkeit .

    Wir befinden uns in der letzten Phase .

    Der politische Islam ist vertreten im Bundestag , in den Parteien , in der Bundeswehr , in der Polizei , in den Verwaltungen .

    Neue islamisch politische Parteien gruenden sich .

    Ihr Ziel ist es ab 2022 die politische Macht zu uebernehmen .

    Dafuer hat der politische Islam alles was er benoetigt :
    – eine Organisation
    – eine straff gefuehrte Struktur mit einer hohen Disziplin
    – Medien / Moscheen/ Propaganda /Manipulation
    – ausreichend finanzielle Mittel
    – uebergrosse Anhaengerschaft .

    Mit diesen unabdingbaren Vorraussetzungen haben die Bolschwiki das russische Zarenreich vernichtet .

    Also fuer mich ist dieser Zug nicht mehr auf zuhalten .

  12. über einen artikelteil werde ich nicht klar ->

    Wohl ermöglichte die politische Struktur im muslimischen Spanien es den Christen und Juden, ihre Identität auch unter muslimischer Herrschaft eingeschränkt zu bewahren. Diese Haltung der islamischen Herrscher gegenüber den religiösen Minderheiten basierte auf dem Koran, der Muslimen vorschreibt, die Mitglieder der monotheistischen Religionen zu respektieren.“

    ——-

    kann mir das mal jemadn erklären? dann ist der kloran doch nicht so….oder?

    • ??????????????

      Wie meinen?

      Was sei dieser Koran nicht?
      Haben Sie den mal gelesen?
      Ich meine eigenäugig?

      Falls Fragen auftauchen, da sind im mm-Archiv etwa gefühlte Millionen Artikel zum Inhalt des Koran und wie man das differenziert zu bewerten hat.

    • @ eagle1 sagt:
      29. Januar 2018 um 21:42 Uhr

      ??????????????

      Wie meinen?

      Was sei dieser Koran nicht?
      Haben Sie den mal gelesen?
      Ich meine eigenäugig?

      ——————–
      da steht:
      „……..Koran, der Muslimen vorschreibt, die Mitglieder der monotheistischen Religionen zu respektieren……….“

      anm.:
      Also sollen die uns doch respektieren? oder?

      ps: nie geleseen. kann nur deutsch und englisch

  13. „Ungestraft können sie uns erst töten, wenn sie im Krieg gegen uns sind.“

    Wenn dieser Fall eintritt kann das Volk aber auch die Angreifer ungestraft töten. Und dann kommts nur noch darauf an wer BESSER in Letzterem ist. Das werden logischerweise die mit den besseren Waffen sein. Die die mehr Geld haben. Die die mehr Soldaten haben und die die intelligenter sind weil sie eine längere Evolution durchlaufen haben.

    „Derzeit darf man noch praktisch nichts machen, da man sonst gleich vor dem Strafrichter steht. Aber wenn der Krieg der Moslems gegen uns beginnt, dann werden wir alle gemeinsam zurückschlagen. Das werden die Moslems nicht erwarten. Sie wissen selbst nicht, in welche Falle sie gelockt werden.“

    SEHR GUT. Positive Motivationstexte. Sowas will ich lesen. So nimmt man dem Volk die Angst, was eine Euphorie auslösen wird den Kampf gegen den Feind aufzunehmen. Hier wird ein Orkan entstehen der all diese Invasoren und ihre bunten Steigbügelhalter HINWEGFEGEN wird so daß unsere Ländereien in neuem Glanze erstrahlen. Unter AfD-blauem Himmel wird Deutschland neu erblühen.

    Die muselmanischen Invasoren ahnen nicht ansatzweise mit welcher fortgeschrittenen Spezies sie sich hier anlegen. So gut wie im Maschienenbau sind wir natürlich auch im KRIEG. Man muß nicht von ein paar linksgrün-gestörten Teddybärwerfern und Politdödeln auf die gesamte Bevölkerung schließen. Wenn der deutsche Löwe erst mal aus seinem Dämmerschlaf erwacht wird es kein Erbarmen geben. Und ich sehe daß die Augen des Löwen bereits halb offen sind.

    Ohne es zu ahnen sind die Invasoren in der Höhle des Löwen gelandet. Ich rate Diesen hier ganz schnell zu flüchten. Das wäre dann das erste mal daß sie TATSÄCHLICH auf der Flucht sind.

    • Zur Erinnerung: Alle die, welche damals bei der Nationalen Volksarmee in der DDR gedient haben und heute 60+ sind, können immer noch gut mit einer Kalaschnikow umgehen. Gelernt ist gelernt! So ist das nun mal bei Patrioten…

      • Exakt.
        Ne AK47 bediene ich ,nach einer minimalen wiedererkennungsphase, bestimmt heute noch blind und ich bin noch nicht 60!

      • Sehr gut Freunde. Die richtige Einstellung. So muß das gesamte Volk denken. UND DAS WIRD ES AUCH. Nur noch eine Frage der Zeit. Je mehr der Asylvirus da draußen wütet umso schneller gehts.

      • @ Kettenraucher sagt:
        29. Januar 2018 um 19:47 Uhr

        Exakt.
        Ne AK47 bediene ich ,nach einer minimalen wiedererkennungsphase, bestimmt heute noch blind und ich bin noch nicht 60!

        ——————

        dann doch besser eine uzi. ist wenigstens ein israelische waffe 🙂

    • Ja, das hat schon Gerhald Celente gesagt ,
      das die Moslems früh genug aus Europa flüchten sollten !
      Wenn nicht werden die Moslems und Neger ihr blaues Wunder erleben.
      Sie glauben wirklich das sie schon gewonnen haben ,das Europa Ihnen gehört . Klar müssen sie das denken ,weil die Hochverräter und EU-Veruntreuer Deutscher und Europäischer Steuergelder noch das sagen haben .
      Eins kann ich mir nicht vorstellen ,das alle Nord-Süd-Mittel-West Europäischen Millitärs ihre eigenen Völker im Stich lassen ??
      Auch wenn schon viele Musels in den Armeen stecken . Aber die kann man locker ausmisten …….
      So war uns Gott helfe

      Europa der Vaterländer
      Europa den Europäern

      • Das Militär und die Polizei lässt uns schon im Stich. Die hätten die ganze kriminelle Brut schon längst festnehmen müssen, da das ihre Pflicht wäre. Stattdessen machen sie bei Genozid an den eigenen Landsleuten mit. Das sind Söldnerhuren, die für ihren Judaslohn die eigenen Landsleute abschlachten. Von den brauchst keine Hilfe zu erwarten. Die werden auf uns schießen.

      • @ Ralf sagt:
        30. Januar 2018 um 00:33 Uhr

        Das Militär und die Polizei lässt uns schon im Stich
        ———————–

        anm.:
        Sie kennen aber schon die befehlshierchie bei diesen vereinen…
        und ein poliziepräsident ist auch ein politisches amt.

        also was sollen die polizisten denn denn machen?

        polizisten sind mesnchen ohne lebenserfahrun g die mit absicht gleich von der schule auf die polzieschule geholt werden.
        polizisten stehen breitbeinig auf der strasse wenn sie einen deutschen fahrradfahrer kontrolliern, schauen weg wenn ein muselbesetztes auto neben ihnen an der ampel steht und fangen an zittern wenn ein vorgesetzter um die ecke kommt.
        die helfen uns restdeutsche also erst wenn sie den befhel dazu von oben bekommen. und das ist derzeit doch eher eine märchenhafte vortsellung.

        darum müssen wir mehr werbung machen für alternatives
        hier downloadbar + druckbar
        http://www.directupload.net/file/d/4969/8q2fbkkx_pdf.htm

  14. Wenn die Deutschen zusammenhalten, so schlagen sie den Teufel aus der Hölle – …………v. Bismarck

    Ein Ausspruch Bismarcks ist auch der :

    ,,Wenn ich im Ausland gelobt werde, habe ich etwas falsch gemacht.“ (sinngemäß)

    Sollten sich bundesdeutsche Kanzlerschauspieler mal hinter die Ohren schreiben, die nur darauf brennnen vor dem Ausland zu kriechen und auf Lob betteln gehen und vorn und hinten zu schleimen.

    • Ralf

      das Problem ist die Unterwanderung. Sie können dadurch sich gegenseitig nicht mehr trauen und somit wird kein Zusammenhalt mehr möglich, der etwas bewirken könnte. Aus diesem Grund wird sich jeder selbst der Nächste und sagt sich, weshalb soll ich allein meine Existenz (Familie) auf das Spiel setzen? Ich habe einmal gehört, daß Hahne erwähnt hat, daß in Berlin die meisten der deutschen Polizisten die AfD gewählt hätten. Nur, das ist mir klar, wenn das Äußerste geschehen sollte, wird nicht einer der Bio- Polizisten auf seine Landsleute schießen. Das würden schon die anderen erledigen. Ich versuche mich immer in die Lage, der im Stich gelassenen deutschen Polizisten zu versetzen, war ja selbst als Stationsschreiber viele Jahre bei der Polizei beschäftigt und weiß um einiges.

    • ernst,

      es ist leider so. Für die Ziele der NWO, deren willkommene Handlanger sie sind mit einer geschaffenen „Willkommenskultur“ opfern sie unser Land und
      haben keine Skrupel ihr Volk auf den Islam-Altar als „Opfer“ für ihren blutrünstigen Allah zu legen.

      • Ja richtig . Merkel und co sind ein ausgekochtes Lumpengesindel die ihr Volk für dreißig Silberlinge(Judase) an die NWO verkaufen wollen .

        Aber den NWOler geht es jetzt an den Kragen.

        Die Wende naht und das Deutsche Volk erwacht

        Deshalb muss Merkel und co. gestoppt und verhaftet werden .
        Bevor sie die zig Millionen noch im März oder
        früher vermute ich herein holen wollen ,
        Sie drücken auf EIL-Tempo ….

        Man ich kanns garnicht mehr beschreiben ,was ich für ein Ekel für diese Verbrecherbande habe.

  15. Die ISIS-Islamisten planten einen Sehr Grossen Raubmordüberfall in MAGDEBURG, SACHSEN-ANHALT in einer Bank-Filiale !

    Diese ISIS-Islamisten wollten eine Grosse Bank-Filiale Überfallen, Einen Sehr Grossen Geldbetrag RAUBEN aus dieser Bank und Danach Alle Bank-Kunden und Bank-Mitarbeiter BRUTAL ERMORDEN in der Bank-Filiale !

    https://www.volksstimme.de/sachsen-anhalt/islamisten-is-soll-raubmord-in-magdeburg-geplant-haben

    Auch Darum sollten Alle Menschen mitmachen an der Grossen Demonstrationen von Frau Leyla Bilge Mitteilnehemen und An diese Friedlichen Demonstrationen sollten auch wieder immer und immer zu wiederholt werden !

    • „…sollten auch wieder immer und immer zu wiederholt werden!“
      STIMMT! Macht PEGIDA in Dresden seit über 3 Jahren! Das Ergebnis: AfD in Sachsen stärkste politische Kraft! Und nächstes Jahr der erste AfD-Ministerpräsident in Sachsen, versprochen!

    • # Demo Berlin #
      Die Frauen sollen die Mistgabeln mit führen ,damit sie Merkel und das ganze Rechtsbrecherpack aus dem Bundestag jagen .
      Entmachten -verhaften.

      • sorry: Kanzleramt

        Merkel und co wollen unser Volk vernichten und die Frauen haben jedes Recht dieses Deutschlandabschafferpack ausser Gefecht zusetzen.
        Denn der Rechtsstaat hat Merkel aufgehoben seit 2015 .Es ist ein Unrechtsstaat……

  16. Ja klar, erst alle Vorteile in unserem Land mitnehmen und dann warten, bis die Situation so gereift ist, dass man Deutschland übernehmen kann. Was sonst.

  17. Nachdem sich gemäß dem politischen Kommentar in der heutigen (29.Januar)Münchner tz “ laut Umfrage die Bürger in Bayern bei der Wahl im Herbst Schwarz-Grün wünschen“ und „die Grünen es schaffen müssen die miesepetrige AfD so ewiggestrig aussehen zu lassen, wie sie ist“ braucht es gar nicht zum Kampf oder gar Krieg kommen.
    Die mit Teddybären beworfenen und Sozialleistungen Überschütteten werden einfach geräuschlos übernehmen. Und „wir“ werden schon viel früher, als erst in zwanzig Jahren nur noch mit Genehmigung selbst Auto fahren dürfen.

    Es stehen inzwischen genug bärtige 14jährige , vielleicht noch nicht genügend alphabetisiert, aber doch sehr gut am Handy ausgebildet, in mitteleuropäische Familien dotiert, als überkritische Masse für die erfolgreiche Kettenreaktion bereit. Die Zündung dürfte kein Problem sein.

    • @Edith Baff

      Die AfD Bayern und DIE BAYERN-PARTEI werden die CSU Heraus Werfen aus dem Bayernischen Landtag ! Die Mehrheit der Menschen macht NICHT mit an Solchen Umfragen und Alle Menschen weissen dass Alle Grossen Presse-Zeitung LÜGEN zugunsten der Grünen !

      AfD Bayern: https://www.afdbayern.de

      DIE BAYERN-PARTEI: http://landesverband.bayernpartei.de

      Die AfD Bayern und DIE BAYERN-PARTEI werden die Links-Kriminellen CSU-AntiFA-Machenschaften Aufdecken und Entzaubern !

      • Genau, BAIZUO hat Recht,
        es sieht nicht ganz so rosig aus für die CSU.
        Deshalb sind die hochnervös..

        Die Chause in Berlin kostet auch schon viel zu viel Zeit.
        Sie sind einfach nicht im Wahlkampfmodus und die AfD ist auf Hochtouren, wird jeden Tag besser und hatte genug Ruhephase im Winter, um richtig loszulegen.

        Sie werden wahrscheinlich bei den Wahlfälschungen nicht stärkste Partei, aber ernst zu nehmen und mehr als die Sozen oder Grünen auf jeden Fall!

    • Klaar müssen die schnell machen ,die Verräter.
      Deshalb werden die zig Millionen auch früher reingeholt werden .
      Und nicht im März ….
      Die Bundeswehr was tun sie ?
      Zuschauen am Genozid an unserem Volk ,an ihren Familien ,Verwandte und Freunden?
      Oder handelt sie jetzt ,bevor die grosse Invasion kommt?

      • Wenn ihnen das deutsche Volk etwas bedeuten würde, dann hätten sie schon längst eingegriffen. Wir haben jetzt schon tausende von Toten und zehntausende von vergewaltigten Frauen und Kinder durch die muslimischen Bastarde. Bald wird die Zahl in die Millionen gehen. Das sind erbärmliche Hochverräter , purer Abschaum. Falls es eine positive Wende gibt gehören alle vors Kriegsgericht. Das urteil kann dann nur heißen : Tod durch den Galgen. Das gleiche gilt für alle Polizisten. Was für eine miese Kreatur muss man sein, um die eigenen Landsleute abschlachten zu lassen ? Menschen sind das keine.

  18. Bei einem solchen „europäischen Bürgerkrieg“ würden NATO-Truppen einfach heimlich mit Islamterroristen zusammenarbeiten, um den ganzen Kontinent in Schutt und Asche zu legen und jede europäische Tradition und Kultur und vor allem die christliche Religion vollkommen auszulöschen. Wie die das in Syrien gemacht haben.

    Dazu käme dann die grösste Bücherverbrennung und Kulturvernichtung aller Zeiten. NATO und ISIS würden Hand in Hand das europäische Kulturgut auslöschen.

    Russland könnte in einem solchen Szenario nicht eingreifen, wie die das in Syrien getan haben, da die Russen nicht einfach in ein NATO-Land einmarschieren können.

    Das Christentum würde komplett ausgelöscht werden, alle Kirchen von NATO-ISIS gesprengt, alle Christen abgeschlachtet, wie in Syrien und im Irak.

    Alle „Antisemiten“, „Rassisten“, Christen, NWO-Gegner, Antiamerikaner, Gentechnikgegner, Antiliberale würden auf diesem Schlachtfeld Europa systematisch gejagt und zu Tode gefoltert, um auf deren Gräbern die Ziele der zionistisch-amerikanische NWO durchzusetzen.

    Auf der Asche des Kontinents soll dann der NWO-Traumstaat nach amerikanischem Vorbild errichtet werden, eine digital-totalitäre Überwachungshölle mit RFID-Implantaten und bargeldloser Gesellschaft.

    Ethnisch deutsche NATO-Soldaten würden systematisch als Kanonenfutter verheizt werden um Platz zu machen für Afrikaner und Araber.

    Rentner und ältere Bürger – also die meisten Deutschen – würden auf die harte Tour entsorgt werden, da Kulturträger und unnütze Fresser.

    Das Ganze ist von langer Hand geplant. Der einzige effektive Widerstand dagegen ist die Revolution, der totale, kompromisslose Widerstand gegen Türken, Araber, NATO, Linksliberale, und zionistische „Christliberale“. Wehe dem, der blöd genug ist, unter NATO-Flagge gegen ISraels Islamischen Staat in den Kampf zu ziehen.

    • Und von der NATO geführte „Flüchtlingslager“ für deutsche/französische/italienische Bürgerkriegsflüchtlinge wären von Anbeginn an Vernichtungslager.

    • Das wäre eine mögliche Erklärung für diesen Tarnbegriff – „Phantasienamen“ eines Gegners in dieser von BAIZUO eingestellten Nachricht ATROP(H)IA = Schrumpfung, Auszehrung, Schwund

  19. Na, das sind ja Szenarien.
    Da freuen sich die Islamanhänger …..

    Nein, ich glaubs noch nicht .
    Vielleicht hat Trump seine Soldaten nach Deutschland geschickt um uns Deutsche beizustehen ,genauso wie die Russen ???
    Was nützt dennen ein Deutschland und Europa das Islamisiert ist . Nur den Zionisten die alles christliche und europäische vernichten wollen?
    Trump mag keine Islamanhänger
    Gemeinsam mit der Bundeswehr könnten sie alle rausschmeissen.

    Eins glaube ich, das wir Deutsche noch was im Hintergrund haben,von dem die Politiker nichts ahnen .
    Die Zeit drängt, den Merkel,Schulz und Konsorten wollen im Eil-Tempo unser Volk und Land zerstören.

    • Liebe Anita,
      leider wird die Bundeswehr nichts tuen,gar nichts.
      Doch Trump hat versprochen Deutschland und die von der Wahnsinnigen verursachten Zustände besonders im Auge zu behalten.
      Sehen Sie mal :

  20. Zwei Festnahmen wegen Weitergabe von Staatsgeheimnissen

    Die Bundesanwaltschaft hat zwei in der Waffen- und Rüstungsbranche beschäftigte Männer wegen des Verdachts der Offenbarung von Staatsgeheimnissen festnehmen lassen.

    Die Bundesanwaltschaft hat zwei in der Waffen- und Rüstungsbranche beschäftigte Männer wegen des Verdachts der Offenbarung von Staatsgeheimnissen festnehmen lassen. Beamte des Bundeskriminalamts (BKA) nahmen die 54 und 59 Jahre alten Verdächtigen in der vergangenen Woche in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen fest, wie die Behörde am Montag in Karlsruhe mitteilte. Sie sitzen demnach in Untersuchungshaft.

    Der bei einem Hersteller von Explosivstoffen beschäftigte Thomas M. verfügte laut Bundesanwaltschaft über ein als geheim eingestuftes Papier. Dabei handelte es sich demnach um einen Entwurf von Teilen des Haushaltsplans für das Bundesverteidigungsministerium. Eine Kopie davon soll er im Jahr 2016 an den zweiten Verdächtigen weitergegeben haben.

    Der 59-jährige Martin M. war den Angaben zufolge Niederlassungsleiter eines süddeutschen Rüstungsunternehmens. Eine Kopie war bei einer Routinekontrolle bei einem seiner Mitarbeiter entdeckt worden. Dies war der Ausgangspunkt für die Ermittlungen. (afp)

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/zwei-festnahmen-wegen-weitergabe-von-staatsgeheimnissen-a2334439.html

    Cui bono…?

  21. Aktion 1000 Mal 1000 = 1 000 000

    Geehrte Blogbetreiber und Leser,

    die Aktion 1000 Mal 1000 sieht vor, dass sich wenigstens 1000 Aktivisten finden, die gegen den Volkstod und gegen die Abschaffung der Weissen eintreten und mindestens 1000 Mal folgendes Flugblatt ausdrucken/kopieren und an den Mann/Briefkasten bringen.

    Dies sollte innerhalb eines entsprechenden Zeitrahmens von 1 bis 2 Monaten machbar sein. Bei 1000 Aktivisten, die 1000 Mal diesen Zettel verteilen, ergibt das eine Reichweite von mindestens 1 000 000 Menschen! Wenn wir das schaffen, haben wir einen grossen Meilenstein erreicht.

    um der Aktion 1000 Mal 1000 zu helfen, hier ein Flugblatt.

    http://imgload.org/images/Recht-Und-Wahrheit-Kalergi-Planbdf44b4b5feddf4e.md.png

    hier noch einmal:
    http://img1.imagehousing.com/0/recht-und-wahrheit-kalergi-plan-645281.png

    Bitte sichern und offline und online verbreiten. Es liegt an dir, ein Baustein der Rettung deiner Familie und deines Volkes zu sein!

    Video zu der Aktion:
    https://www.youtube.com/watch?v=VoNFDIXH1zU

    Nachricht bitte teilen. Werde Teil des Erfolges!

    Danke, eure Sieglinde

  22. Am 29.01.2018 veröffentlicht

    Was wir Deutschen von antideutschen Hetzern und Hasspredigern ertragen müssen und ertragen, ist außerordentlich. Heute daher mal wieder eine gute Zukunftsvision zum Durchatmen.

    ca 10 min.

  23. Die aktuelle Rede von Björn Höcke in Erfurt, hier einmal separat.
    —————————————————————–
    ca 33 min.

  24. Am 29.01.2018 veröffentlicht

    Sergeant Meinungsfrei

    Ich kämpfe mit allem was mir zur Verfügung steht.
    Bis dahin wird meine grandiose Partnerin Alina euch auf dem Laufenden halten.
    Sollte dieser Kanal gesperrt werden, so dient Ihr Kanal vorerst als Ausweichmöglichkeit!

    ca 3 min.

  25. Wie bei Anne Will Antisemitismus relativiert wurde

    Die Sendung von „Anne Will“ gestern Abend in der ARD beherrscht heute den medialen Blätterwald. Nicht zu Unrecht, denn es ging um ein mehr als brisantes Thema: „Wie antisemitisch ist Deutschland heute?“ Ein Gastbeitrag von Sebastian Rollmann

    Der Tenor der Sendung war: Ja, es gibt ihn (immer noch), den Antisemitismus in Deutschland. Darauf wollen wir hier gar nicht näher eingehen – Antisemitismus gibt es in vielerlei Ausprägungen in allen europäischen Gesellschaften, auch in den USA. Das musste selbst der Experte Schoeps einräumen, der Deutschland beim Antisemitismus auf einem Mittelplatz im europäischen Vergleich sieht. Dass das natürlich für Deutschland ein Armutszeugnis angesichts der Geschichte darstellt, d’accord.

    Bemerkenswert für mich war der Beitrag von Wenzel Michalski, Direktor Human Rights Watch Deutschland. Sein Sohn wurde in der Schule von türkischen und arabischen Mitschülern beleidigt, geschlagen und bei einer „Scheinhinrichtung“ gewürgt.
    Nicht nur für ihn…..

    https://philosophia-perennis.com/2018/01/29/anne-will-chebli/

    (längerer lesenswerter Text!!)

    • Dass jüdische Tätervolk muss sich regelmässig als unschuldiges Opfer inszenieren, um seine zahllosen Verbrechen gegen die Menschlichkeit rechtfertigen zu können

      Wann kommt denn mal eine Anne Will Sendung über den jüdisch-bolschevistischen Massenmord an 10 Millionen russischen Christen?

      Christusmörder, Christenmörder, Massenmörder, JUDEN

      • Werter Umvolker Beck,

        Sie machen den gleichen Denkfehler, wie diejenigen, die uns Deutsche als Tätervolk bezeichnen. Es gibt kein Tätervolk als Gesamtheit, sondern es gibt fanatische, geistig fehlgeleitete, hassende Menschen in jedem Volk.
        Herr Martin Hohmann, den ich äußerst schätze, deckt in seiner Rede über das Thema „Gerechtigkeit für Deutschland“ die Denkfehler auf.
        Aber – es wurde oder wollte nicht verstanden sein – deshalb mußte er gehen.
        Nachstehend seine unübertreffliche Rede, die alle Vorwürfe in die richtige Darstellung und Denkweise bringt.
        Gerechtes Denken führt zur Wahrheit um die es uns allen geht.
        https://www.heise.de/tp/features/Der-Wortlaut-der-Rede-von-MdB-Martin-Hohmann-zum-Nationalfeiertag-3431873.html

  26. „Die Moslems können es kaum noch erwarten…“

    …und die CARITAS auch:

    Der Präsident dieses wichtigsten Sozialindustrie-Konzerns namens Neher (ein weiterer Name für ein Nürnberg2.0!) fordert wieder mehr Möönschen-Nachschub – auf daß die Kassen weiter klingeln! Bei soviel „Humanität“ wird doch das GeFerkel nicht „Nein“ sagen:

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/caritas-fordert-union-und-spd-sollen-familiennachzug-wieder-einfuehren-a2334177.html

    Bei dieser „Geschwindigkeit“ des Mohammedaner-Imports kann’s dann allerdings auch passieren, daß NIEMAND mehr da sein wird, der dem Oberfuzzi Neher in ein paar Jährchen den Popo abwischt und er in seiner eigenen Scheiße liegend sein elendes Leben beenden muß! Die Aussichten sind nicht schlecht, daß diesen Heuchler auf diese Weise doch noch eine gerechte Strafe ereilt. Denn seine Heuchelei ist wohl nicht mehr zu toppen:

    Er beruft sich nämlich für seine Völkermord-Unterstützung sogar auf den SCHUTZ DER FAMILIE nach Art 6 GG und Art 8 der Europ. Menschenrechtskonvention!

    Diese DREISTIGKEIT muß man erstmal fertigbringen! Denn DEUTSCHE FAMILIEN, deren „Ernährer“ kaum noch das Geld für die eigenen Kinder aufbringen können, sollen nach dem Willen dieses Schufts auch noch zusätzlich diese mörderische Einwanderung moslemischer Großfamilien finanzieren – schließlich holt sich dieser abartige Verein namens Caritas das Geld für seinen „Arbeitsaufwand“ in der Asülindustrie größtenteils wieder beim deutschen Steuerdeppen. Mit anderen Worten: DEUTSCHE FAMILIEN sind diesem Lump „SCHEISS-egal“!

  27. Lesenswert auch, wie ein auf „Flüchtlings-Mama-Ferkel“ hereingefallenes Schlafschaf schon in diesem Leben SCHWER BESTRAFT wurde:

    https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.unterkirnach/fluechtlinge-kommen-vermieter-teuer-zu-stehen.3933e8b5-443e-4a2a-8d4e-41f66d5ea49f.html

    Den hat’s bös erwischt, die „Schutzsuchenden“ haben „alle Register“ gezogen, mit denen sie ein ganzes Land RUINIEREN können, wenn die Deutschen erst in der Minderheit sind! Da bleibt kein Stein auf dem andern. Diesmal hatte das Rote Kreuz seine Finger mit im Spiel. Der Vermieter kann sich ja beim „Inzest-Schäuble“ beschweren, der wohnt gleich um die Ecke und vielleicht hat er diesen Schuft ja auch gewählt!

      • Schloffts a guad.

        I hob no a poa..

        In unseren Schulen geht’s jetzt offenbar überhaupt rund.
        Tolle Sache, den Schülern ist jetzt gar nicht mehr so oft langweilig.
        Gell Frau KGE, Sie waren das doch, die sich so drauf gefreut hat.

        „An der Realschule Senne in Bielefeld kam es am Mittwoch zu einem Zwischenfall, zu dem mehrere Streifenwagen ausrücken mussten.
        Wie ein Schüler gegenüber TAG24 berichtete, wurde die Polizei in einer Pause alarmiert. Es sei zu einer „Schlägerei“ zwischen einem Schüler der internationalen Klasse und einem Mitschüler gekommen. Dabei gab es auch eine leichte Körperverletzung.
        Mehrere männliche Lehrer wurden verständigt, dass sie zur Hilfe eilen sollten. Einer von ihnen versuchte schließlich, die Sache zu schlichten. Dabei bekam er allerdings selbst einen Ellenbogen ins Gesicht, wie der Zeuge beobachtete.
        Die Polizei bestätigte, dass es an dem Tag einen Einsatz an der Schule gab, bei dem es um eine Körperverletzung ging. Allerdings wollte sie zum derzeitigen Ermittlungsstand keine weiteren Informationen geben.
        Gegenüber dem Westfalen-Blatt bestätigte Schulleiter Manfred Walter den Vorfall. „Die Lehrer hatten schnell reagiert und die Gruppen getrennt“, erklärt er.
        Allerdings soll es häufiger zu solchen Auseinandersetzungen kommen, betont er. „Wir haben trotzdem die Polizei alarmiert, damit der Vorfall aktenkundig wird.“ So habe er dem Schüler klarmachen wollen, dass sein Verhalten falsch und nicht akzeptabel ist.
        Laut der Aussage des Schulleiters soll der türkisch-stämmige Schüler ausgerastet sein, weil sein Mitschüler aus der internationalen Klasse „seine Freundin angeguckt“ hatte. „Er fühlte sich offenbar in seiner Ehre beleidigt.“
        Alle fünf an der Schlägerei beteiligten Schüler erhielten einen schriftlichen Verweis und wurden suspendiert. Am Montag dürfen sie wieder zur Schule kommen.“
        https://www.tag24.de/nachrichten/bielefeld-senne-realschule-internationale-klasse-ausrasten-freundin-tuerke-434297

        _________________

        Es fahren in ATROPHIA auch gar nicht mehr so viele langweilige eierschaukelnde weißhaarige Opas in ihren langweiligen Mercedes Benzern rum, da ist jetzt auch wesentlich mehr LOS AUF UNSEREN STRAßEN, gelle ihr saublö*e Politikerbande ihr saubl*de!

    • @ Kettenraucher

      Der Fehler liegt bei mir: im Link nach „unterkirnach“ das / durch ein – ersetzen (unterkirnach-fluechtlinge) und man kommt direkt zu dem Artikel.

      Da hilft nur noch ZIVILER WIDERSTAND gegenüber allen Behördenvertretern, PO.litikern und Institutionen, die sich an der „Flüchtlings-Verteilung“ beteiligen und sich damit am deutschen Volk und seiner Zukunft SCHULDIG machen, indem sie das Völkermord-Projekt MerKILLs in der Praxis „umsetzen“! Und dabei zum Teil noch kräftig „absahnen“ und in die eigene Tasche „wirtschaften“. Daher auch Spendenboykott androhen gegen Caritas-Verräter oder Rotes Kreuz, das in diesem Fall – Hand in Hand mit den verbrecherischen Behörden – den Geschädigten hinterher „hängen“ ließ, während diese Behörden-Lumpen und Amtsschimmler bei jedem Asülschmarotzer ohne weiteres dazu bereit sind, ihm auch noch das Klo putzen zu lassen! Was für ein HERUNTERGKOMMENES LAND ist das hier nur geworden – ob nun so „geplant“ durch KRIMINELLE „Machteliten“ oder so zustande gekommen durch die DUMMHEIT und NAIVITÄT des gutmenschlich „umerzogenen“, völlig weltfremden „Bunzlers“!

  28. Roter Teppich für „Refugees“ – Ex-Soldaten verrecken auf der Straße

    In Großbritannien steigt die Zahl der Bürger, die im Freien übernachten müssen. Mehr als 5000 Menschen – unter ihnen viele Veteranen, die nach ihrem Kriegseinsatz nicht mehr in die Gesellschaft zurückfinden – nennen die Straße ihr „Zuhause“. Währenddessen rollt das Land sogenannten Flüchtlingen aus der ganzen Welt den roten Teppich aus.

    von Marilla Slominski

    Behörden registrierten bei einer Stichprobe im vergangenen Herbst 4.751 „Freischläfer“, ein Anstieg von 15 Prozent gegenüber 2016. 14 Prozent von ihnen seien Frauen, nur 20 Prozent keine Briten und 8 Prozent unter 25 Jahre, so das zuständige Ministerium.

    Nach Westminster belegt die berühmte Küstenstadt Brighton am Ärmelkanal den unrühmlichen Platz zwei, wenn es um obdachlose Briten geht.

    Gepriesen als „weltoffen und tolerant“ weist das Seebad auf seiner Homepage besonders gerne auf sein Engagement für….

    https://www.journalistenwatch.com/2018/01/29/63673/

    Bald auch bei uns?
    Denk ich an die Bundeswehr… OH JEEE…!!
    Gute Nacht @all, schlafts gut

    • Da haben die Briten also zwei Weltkriege (!) UMSONST geführt gegen uns Deutsche und Österreicher – oder wie seh ich das? Mein Mitleid hält sich daher in Grenzen – auch wenn mir bei „Uschis“ Bunzel-Wehr auch nur noch der berühmte Spruch Heinrich Heines einfällt. Hoffentlich haben wenigstens Sie „gut geschlafen“!

  29. OT Meuthen zur SPD – Chulzinger das Zug-Roß

    😉

    Peinliche Prinzipienlosigkeit ….

    AfD Prof Dr Jörg Meuthen Der wahre Grund für das Umfallen der Sozis

    • Diese Schurken Parteien werden sehr bald in die Bedeutungslosigkeit
      für immer verschwinden.
      Am besten ab in den Gulag bei -50Grad.
      Herr Putin, bitte übernehmen Sie…..

      Herr Prof.Dr.J.Meuthen=Guter Mann 🙂

      Danke für das einstellen dieses und andere Videos werter eagle.

      Ihnen und allen anderen aufrichtigen Menschen wünsche ich eine gute Nacht.

      LG
      Didgi

  30. OT – Metapolitik aus Schnellroda

    Dieses wichtige Thema muß die AfD noch lösen.
    Im Osten hat man das auf dem Schirm, ich hoffe, daß die Bayern-AfD auch noch ihre Potential entdeckt.
    Hier in Monaco gibt es mehr soziale Ungerechtigkeit und Thematik, als dem behäbig-reichen Umlandbewohner überhaupt bekannt ist.

    Andreas Kalbitz – »Die AfD vor der sozialen Frage« (Vortrag beim Institut für Staatspolitik)

  31. Journalistenwatch: Bundespolizist zu Hause wohl von Islamisten bedroht !

    https://www.journalistenwatch.com/2018/01/29/bild-bundespolizist-zu-hause-wohl-von-islamisten-bedroht/

    Journalistenwatch: Bundespolizist zu Hause wohl von Islamisten bedroht !

    Journalistenwatch: „Islamisten-Alarm! Ein Geheimbericht warnt vor Angriffen auf die Bundespolizei!“

    Ausgesprochen beunruhigend: Ein Bundespolizist sei sogar schon in seinen eigenen vier Wänden bedroht worden! Bei den Tätern gehen die Vermutungen in Richtung Islamisten! Der Polizist sei an Abschiebungen beteiligt gewesen!

    Der Staatsschutz ermittelt!

    Videos die zu Attacken auf Polizisten aufrufen, waren aus ISIS-Webseiten bereits häufiger aufgetaucht! Dass man sich jetzt schon an Bundespolizisten ran traut, zeugt von Selbstbewusstsein!

    Man kann ja sagen, was man will! Manchmal hat die BILD doch noch einen echten Exklusivkracher! (VK)

    Diese 3 Dinge müssen Sie noch heute beachten!

    Was die etablierten Medien Ihnen verschweigen! Sie erhalten ab heute kostenlos eine Spezialanalyse, die Sie sorgfältig durchgehen sollten! Denn darin erfahren Sie, welche 3 Dinge Sie ab sofort beachten müssen!

    Denn auf Sie wartet jetzt eine der größten Katastrophen in der Geschichte Europas! Wer sich nicht dementsprechend vorbereitet, wird schon bald alles verlieren!

    https://www.journalistenwatch.com/2018/01/29/bild-bundespolizist-zu-hause-wohl-von-islamisten-bedroht/

    Auch in Der BILD-Zeitung gibt es einen Verharmlosenden Bericht dazu !

    http://m.bild.de/bild-plus/news/inland/polizist/bei-sich-zu-hause-von-islamisten-bedroht-54634736,view=conversionToLogin.bildMobile.html

    • Auch im Focus dieser Fall.

      „Lass es, unsere Brüder nach Hause zu fliegen“
      „Islamisten bedrohen Bundespolizisten vor eigener Wohnung – Hund rettet ihn“
      https://www.focus.de/politik/deutschland/geheimbericht-islamisten-bedrohen-bundespolizisten-vor-eigener-wohnung-hund-rettet-ihn_id_8382932.html

      „Es ist der erste derartige Fall, der an die Öffentlichkeit kommt: Am 26. Januar wurde ein Bundespolizist vor seiner Wohnung in Nordrhein-Westfalen von zwei Männern abgepasst, „die dem islamistischen Spektrum zuzuordnen“ sind. Diese bedrohten ihn. Er floh in seine Wohnung – sein Hund rettete ihn, als die Männer ihm folgen wollten.“

      Tja, da zeigen die Musels wieder mal ihr wahres Gesicht. „Brüder nach Hause fliegen“ wirkt wohl ihrer geplanten Islamisierung Deutschlands entgegen.

      Jetzt erst recht. Schiebt viel mehr dieser potenziellen Terrorbrüder ab. Alle RAUS.

      • ALLE RAUS, und gut für die Schmutzfußbande, daß sie noch weiß, wo sie zu HAUSE ist! 😀

        Das wird sie bald merken.

      • Man sollte mal darüber nachdenken, daß einem Polizisten oder Bundespolizisten, Bundeswehrler etc. völlige Straffreiheit gewährt wird, wenn er im Falle von persönlichen Androhungen seitens dieser Mafia sofort eine Spontanerschießung als Problemlösungsstrategie durchführt.

        Diese „Ischweißwodeinhauswohnt“-Schei*e hat dann schnell ein Ende.

        Sofort bleihaltige Luft. Ohne weitere Schallwellen im Nachgang.

      • @ eagle1

        Am besten bei MerKILL anfangen – mit der „Spontanerschießung“!

        Ist vollkommen „abgedeckt“ durch Art 20 GG. Das würde dann Tausenden DAS LEBEN RETTEN, die jetzt noch „zweifeln“, WEM sie gegebenenfalls ihren TOD zu „verdanken“ hätten! Wir sind ja eh nur GIFT für diese Dame, wie sie in Davos bekannte. „Bleihaltiges Gift“!

    • Ha ,die Bundespolizei noch nicht Islamisiert?
      Verräter in der Politik übernehmen Sie ,das geht doch nicht ?
      Keine Zwangs-Moscheebesuche für Polizisten,nein?
      Was die deutschen Soldaten müssen ,müssen auch den Deutschen Polizisten zu zumuten sein .
      Heil Islam ,Islam über alles!

      • Wenn schon alles kaputt geht ,dann haben wir auch keinerlei Furcht mehr die Dinge beim Namen zunennen.
        Wenn Deutschland und Europa sowieso verloren ist ,also was soll’s.
        Da brauchen wir hier auch nicht mehr schreiben ,ist eh alles für die Katz .
        Wenn man viele der Kommentare hier liest………
        Hat Deutschland und Europa fertig

  32. Ich habe einen Traum, wir haben einen Traum,
    alle Religionen setzen sich ab sofort dienend für den Frieden ein, alle Regierungen dienen ab sofort der Bevölkerung um deren Wohlergehen zu sichern, die „Familien“ und das „Committee of 300“ ziehen sich friedlich zurück und lassen das „Geld“ aus dem Nichts und die Zinsen los und …. alle Kriege sind „Vergangenheit“ !

    Friedensvertrag für die Deutschen Völker, für Europa und die ganze Erde !
    Im Auftrag derer die den Traum vor uns umsetzen wollten. Unter anderen die Gruppe „Weisse Rose“.
    Bewusst TV – Friedensvertrag: https://www.youtube.com/watch?v=kw3aISEoSTU

    Dokumente zum Film: http://www.mercury.bewusst.tv/wp-content/uploads/2017/06/FRIEDEN3erDokumente.pdf
    Alle Videos der Gemeinde Neuhaus: https://www.youtube.com/channel/UCbEPOnAZqGEANOSecMxtmkw/videos?

    http://www.gemeinde-neuhaus.de


    Deutsche Verzweiflung (Zum Nachdenken !)

    Nicht Mord, noch Brand, noch Kerker,
    Noch Standrecht obendrein,
    Es muß noch kommen stärker,
    Wenn’s soll von Wirkung sein.

    Zu Bettlern sollt ihr werden,
    Verhungern allesamt.
    Zu Mühen und Beschwerden
    Verflucht sein und verdammt.

    Euch soll das bißchen Leben
    So gründlich sein verhaßt,
    Daß ihr es weg wollt geben
    Wie eine schwere Last.

    Dann, dann vielleicht erwacht doch
    In euch ein neuer Geist,
    Ein Geist, der über Nacht noch
    Euch hin zur Freiheit reißt!

    Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798 – 1874)

    Das war – unter anderem – die Zeit als Napoleon die deutschen
    Völker besetzt hatte. Leider hat sich bisher wenig verändert.

  33. Obwohl ich es selber lese, und ich glaube auch schon mal in einem Posting oder zweien aufgeführt habe: Eichelburgs Hartgeld muss man aber mit Bedacht lesen!
    Zwar bringt er oft stimmige Dinge, aber seit gefühlten 10 Jahren berichtet er täglich, dass „es morgen los“ gehe.
    Kannich nicht ernst nehmen, der hat ne Schraube locker

    • Mit den Lebensversicherungen 2010 hatte er recht.
      Nur mit der DM ,da hat er sich geirrt .
      Aber die kann ja noch kommen.

    • So lese ich diesen Humbug erst gar nicht, denn es ist paranoide immer
      an den Jüngsten Tag denken zu müssen – eine Wahnidee.
      Auch Prepper denken nicht ständig an ein solches Ereignis.
      http://www.austrian-preppers.at/
      Es genügt für die nächsten par Tage vorgesorgt zu haben!

    • Martin P

      Da gibt es eine gute Geschichte. Jeden Tag ruft einer aus dem Dorf, daß heute die Wölfe kommen. Die Dorfgemeinschaft bereitet sich täglich vor. Doch nachdem die Wölfe immer noch nicht gekommen waren, glauben sie es nicht mehr – und dann kamen die Wölfe und niemand war vorbereitet.
      Wir müssen besonnen sein, so wie Tatjana Festerling gesagt hat und dürfen nicht vor der Zeit in Panik verfallen. Wir dürfen auch um Weisheit von oben für Politiker bitten, die noch ein Gewissen haben und daß sich diese vermehren. Erika Steinbach ist ja das beste Beispiel dafür. Diese würden dafür sorgen, daß wir das „Wolfrudel“ schnell wieder los werden würden, denn viele die zu diesem Wolfsrudel gehören haben ihr wahres Gesicht bereits gezeigt und würden von anständigen Politikern nicht mehr alimentiert werden, sondern ausgewiesen.

      • Zu Inge K.:

        Kenne ich! Nur die Fabel geht über drei (!) Mal.
        W.E. schreibt täglich, dass der neue Kaiser kommt!
        Eine für D und einer für A, oder einer für D und A zusammen?
        Konfus!

    • Ja, klar ist er täglich am warnen. Aber wenn man die Fähigkeit zur Unterscheidung noch nicht völlig verloren hat, so wie die meisten BRDler anscheinend, dann kann man viele hübsche Neuigkeiten finden, die so konzentriert und kurz auf den Punkt gebracht sonst eigentlich nicht zu finden sind. Wüßte diesbezüglich jedenfalls keine vergleichbare Seite…

      Und einen ‚Kaiser‘ … ich brauch keinen. Will auch keinen. Mir ists recht, wenn ich die Erfahrung machen kann, daß ich tatsächlich Einfluß auf die Formen habe, in denen ich dann leben soll…

  34. Für mich bedeutet die Auskunft dieses Richters: In Österreich könnte man die Kriminalität um 80 % senken wenn man Muslime abschiebt wie es Australien macht!

  35. NWO … schön und gut … oder auch nicht.

    Aber welche Rolle erträumen sich unsere dämlichen Mitläufer und fanatischen Erfüllungsgehilfen darin, die nicht zur Regierungselite gehören? Oder geht es mal wieder um Belohnung im Jenseits, auf die ja viele Gläubige jeglicher Couleur spekulieren, weil sie sich für so penetrant wichtig nehmen, dass ihnen ‚ein‘ irdisches Leben zu wenig erscheint. Nein, die Aufgeblasenheiten wollen ein zweites und dann sogar gleich ewiges Sorgenfreidasein.

    Solche Leute werden sich nie rationell und friedlich verhalten.

    Die werden für Ihr vermeintlich sicheres Himmelsglück jeden Skeptiker oder Kritiker auf Erden abschlachten.

    Die Geschichtsbücher sind voll davon, wie blutrünstig das gierige Raubtier Mensch seit Jahrhunderten im Sinne absurder Allmachtfantasien agiert.

    Und plötzlich soll das mit etwas Aufklärung anders laufen?
    Wie naiv ist das denn?

    Diverse Forschungen bewiesen doch, dass wir trotz Smartphone immer noch quasi Neandertaler sind. Das mit der modernen Vernunft dauert also noch etwas. Besonders dann, wenn wir uns den rückständigsten Bewohnern dieses Planeten der Nacktaffen anzupassen bemühen, um supi tolerant zu wirken.

    • Eine Veränderung an der Erbmasse des Weißen dauert es etwa 100.000 Jahre bis durch mutative Abrration sich etwas verändert, vor allem wird dieser Prozess durch den Zuzugvon massenweise Afengenen gehemmt, so wie das gem. Clodenhove Kalergi Plan gewollt ist.
      Die Welt wird sich auch mit oder ohne einen solch Intelligenten Menschen weiterdrehen, wie bisher.

  36. Die neue Regierung in WIen hat da eine Aufgabe.
    https://www.unzensuriert.at/content/0026126-Einzelfall-Polizeieinsatz-bei-Massenschlaegerei-von-Personen-verschiedener#comment-209541
    Frigide Merkel giert nach solch Schwarzgelockten Jüngchen..
    ..und lässt sich mit solchen zu persönlichen Selfies ein.
    Ganz Europa stöhnt bereits unter den Folgen, Frankreich und Schweden befinden sich stellenweise fest in Händen dieser Clans.
    Auf Kosten der Bevölkerung wird großzügig alimentiert. EInheimische verlieren ihre Wohnung um
    diesem Zuzug Platz zu machen. Höchste Zeit damit Schluss zu machen!
    Dieser Trend war bereits in den 80ern erkennbar, als auf Sozialkosten der damalige ro.Minister
    den Emanzenvereinen solche Jüngchen subventionierte!

  37. TOP aktuell – das Merkelpropagandablatt BILD meldet im TIcker:
    ++ GroKo einig beim Familiennachzug !!
    Noch vor dem Ende der Koalitionsverhandlungen haben Union und SPD ihren Streit um den Familiennachzug für Flüchtlinge mit geringem Schutzstatus beigelegt.

    ?Bei einem gemeinsamen Treffen der Fraktionschefs Volker Kauder (CDU) und Andrea Nahles (SPD) mit CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt am Dienstagmorgen einigten sich die Politiker nach BILD-Informationen auf einen entsprechenden Gesetzentwurf, der noch am Dienstag in den Hauptausschuss des Bundestages eingebracht werden und am Donnerstag in zweiter und dritter Lesung verabschiedet werden soll.

    Kernpunkte: Der noch bis Mitte März ausgesetzte Familiennachzug für Flüchtlinge mit subsidiärem Schutz bleibt ausgesetzt bis zum 31. Juli 2018. Ab 1. August 2018 führt Deutschland Kontingente für die Aufnahme von Familienangehörigen ein, mit denen 1000 Migranten pro Kalendermonat einreisen können.

    In dem BILD vorliegenden Entwurf heißt es: „Ab 1. August 2018 kann aus humanitären Gründen dem Ehegatten oder dem minderjährigen ledigen Kind eines Ausländers (…) eine Aufenthaltserlaubnis erteilt werden, bis die Anzahl der nach dieser Vorschrift erteilten Aufenthaltserlaubnisse die Höhe von monatlich 1000 erreicht hat. (…) Das Nähere regelt en noch zu erlassendes Bundesgesetz.“

    In den Verhandlungen für einen Koalitionsvertrag zwischen Union und SPD war es über den Familiennachzug zu einem heftigen Streit zwischen CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer und SPD-Vize Ralf Stegner gekommen.

    ?Offen ist nun, ob dieser Konflikt durch die Einigung der Fraktionschefs auf den Gesetzentwurf jetzt beigelegt ist. Stegner beharrt nach BILD-Informationen weiterhin darauf, dass zu dieser Übereinkunft eine weitere Härtefall-Regelung hinzukommen muss. Die Union lehnt dies ab.

    Entscheidend aus SPD-Sicht: Im Einigungstext zur Gesetzesänderung heißt es: „Die §§ 22 und 23“ des Aufenthaltsgesetzes „bleiben unberührt“. Diese Paragraphen regeln, dass der Bundesinnenminister und die Bundesländer aus humanitären Gründen einzelne Angehörige oder Familien von Asylbewerbern nach Deutschland nachziehen lassen dürfen. So habe etwa Niedersachsen mithilfe des § 23 in den vergangenen Jahren 5000 Syrer zusätzlich nach Deutschland einreisen lassen. „Mit dieser Regelung haben wir ein 1000Plus“, so ein SPD-Verhandler.

    Die Aufnahme von 500 Migranten pro Monat aus Italien und Griechenland soll dagegen künftig auf die 1000er-Kontingente angerechnet werden, hieß es aus Fraktionskreisen…

    http://www.bild.de/politik/inland/grosse-koalition/groko-aktuell-54592156.bild.html

    pers. Bemerkung:
    wenn dies nun stimmen sollte, sind dies 1000 pro Monat x 12= 12.000 im Jahr +X X Variable die schon da sind = Unbekannte Gesamtmenge zuviel !!! Punkt.

  38. “ Es ist Krieg auf Europas Strassen und wir Europäer sind die Opfer,die von der Politik verraten wurde “

    „Islam bedeutet ,Völkermord an den Europäischen Völkern „

Kommentare sind deaktiviert.