Islamisten bedrohen Bundespolizisten vor eigener Wohnung – Hund rettet ihn




DIE EINSCHLÄGE KOMMEN IMMER NÄHER

„Der Staatsschutz ermittelt“. Ein Witz, diese Aussage in FOCUS. Sehr bald wird es so viele Anschläge gegen Biodeutsche geben, dass kein Staatsschutz mehr ermitteln kann. Weil er das personell und organisatorisch nicht mehr hinkriegt. Blödsinn? Nein. Realität. Die Polizei hat bei Bagatelldelikten längst aufgehört zu ermitteln. Anzeigen wegen Fahrraddiebstahl, sexuelle Belästigung, Drohung durch Immigranten „Wir wissen wo du wohnst dann schlachten wir dich!“ etc werden nur noch aufgenommen – aber nicht mehr ermittelt.

„Islamisten“ sollen das nach FOCUS gewesen sein. Auch dieses Blatt macht immer schön sauber den politisch korrekten, aber inhaltlich völlig falschen Unterschied zwischen Islam und Islamist. Denn diesen gibt es nur in den Hirnen westlicher Islam-Apologten.

Im Islam sind „Islamisten“ Helden des Islam:  Märtyrer und Dschihadisten, die für das Töten „Ungläubiger“ ins Paradies einziehen werden. Denn der Begriff Islamist existiert nur im Westen. Im Islam gibt es diesen Begriff nicht.

Der Staatsschutz ermittelt an der falschen Stelle:

Er ermittelt gegen die Symptome, aber nicht gegen die Verursacher dieser Symptome. Er müsste gegen Merkel und ihre Bundesregierung – und gegen alle Altparteien ermitteln. 700 Ermittlungen, 700 Verhaftungen, 700 Gefängnissurteile. Wegen Hochverrat (§ 81 STGB), Kollaboration mit einer terroristischen Vereinigung (§129a Abs5. STGB) und Verabredung zum Genozid (§ 6 VStGB Völkermord ) an den Deutschen.

Dann wäre Schluss mit solchen Angriffen wie dem jüngsten gegen einen Bundespolizisten – oder den täglichen und zunehmenden Angriffen gegen Bio-Deutsche.

  • Sofortige Ausweisung aller islamischen Straftäter, egal, ob die Haftbedingungen in deren Ländern schlechter sind als in Deutschland.
  • Verbot des Islam,
  • Repatriierung aller Moslems in ihre Heimatländer.

Nicht machbar? Nur Geschichtsunkundige und natürlich die Täter an den Deutschen und Europäern sagen sowas. Zu denen nicht nur die Altparteien, sondern vor allem der absolute Großteil der Medien, die Gewerkschaften und die beiden Kirchen zählen.

Denn genau eine solche Repatriierung geschah 1492 nach der erfolgreichen Reconquista in Spanien. Binnen weniger Monate mussten alle dort lebenden Moslems zurück nach Nordafrika. Ging nach den Verträgen von Malaga alles glatt, ohne Blutvergießen.

Denn der spanische König Ferdinand von Aragon stellte Emir Muhammad XII. Abu Abdallah Bedingungen, die so günstig waren, dass dieser gar keine andere Wahl hatte, als sie anzunehmen.

Am 2. Januar 1492 übergab Abu Abdallah die Schlüssel der Stadt an das spanische Königspaar. Das Problem mit den Muslimen in Spanien war gelöst.

Das Blutvergießen gab es davor: In den 700 Jahren des von Linken und strunzdummen Akademikern (ich habe solche in meiner Familie) bejubelten angeblich toleranten Cordoba-Islam wurden hunderttausende Christen von eben diesen toleranten Moslems abgeschlachtet. Man lese dazu die Werke eines der weltweit besten Kenner des Islam, des deutschen Orientalisten Hans-Peter Raddatz.

Nun, ich weiß, Linke werden ihn nicht lesen. Sie lesen grundsätzlich nichts, was ihr eingefahrenes Weltbild erschüttern könnte.

Den Bundespolizisten sage ich:

  • Begehrt auf!
  • Verweigert Befehle, die gegen euren Amtseid verstoßen.
  • Denkt daran: Ich habt den Eid auf das deutsche Recht und Grundgesetz geleistet.
  • Und nicht auf eine Regierung, schon gar nicht auf die kriminelle Merkel-Regierung.
  • Schließt euch mit den Soldaten zusammen
  • Und fegt das verbrecherischste System der deutschen Geschichte weg.
  • Ewiger Ruhm und Verehrung als Retter Deutschlands werden euch sicher sein.

Michael Mannheimer, 30.1.2018

***



 

 

FOCUS, Dienstag, 30.01.2018

Vertrauliches Dokument: Islamisten bedrohen Bundespolizisten vor eigener Wohnung – Hund rettet ihn

Es ist der erste derartige Fall, der an die Öffentlichkeit kommt: Am 26. Januar soll ein Bundespolizist vor seiner Wohnung in Nordrhein-Westfalen von zwei Männern abgepasst worden sein, „die dem islamistischen Spektrum zuzuordnen“ sind.

Die Männer bedrohten ihn. Der Polizist floh in seine Wohnung – sein Hund habe die Männer angebellt und vertrieben, als diese ihm folgen wollten. Dieser Vorfall findet sich in einem vertraulichen Dokument, über das die „Bild“-Zeitung berichtet. Das Dokument wurde vom Bundespolizeipräsidium erstellt. Zwei Tage vor den Drohungen habe der Beamte einen Abschiebeflug mit 19 ausgewiesenen Afghanen nach Kabul begleitet.

Im Dokument gehen die Behörden genauer auf den Fall ein:

  • Die Männer bedrohten den Bundespolizisten angeblich mit den Worten: „Lass es, unsere Brüder nach Hause zu fliegen“
  • Sie seien mit einem schwarzen Mercedes Benz S-Klasse vorgefahren
  • Die Männer seien in ihrem „äußeren Erscheinungsbild dem islamistischen Spektrum“ zugeordnet gewesen: Sie sollen einen „Vollbart bis zum Brustbein“, „Pluderhosen (knöchelfrei)“ und lange Hemden getragen haben

Die Bundespolizisten, die mit Rückführungen nach Afghanistan betraut sind, sollen nun sensibilisiert werden. Der Staatsschutz ermittelt.

Quelle:

https://www.focus.de/politik/deutschland/geheimbericht-islamisten-bedrohen-bundespolizisten-vor-eigener-wohnung-hund-rettet-ihn_id_8382932.html

 




SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

148 Kommentare

  1. Von einem deutschen Bundespräsidenten, von einer Bundeskanzlerin oder vom deutschen Polizeipräsidenten hört man nichts. Was sind das nur für jämmerliche Figuren.

    • ES IST AN DER ZEIT DASS ES EINEN POLIZEI-PUTSCH GIBT IN DEUTSCHLAND UND KAISERIN A.MERKEL UND IHRE GANZEN GESAMTE BÜNDIS90-DIE-LINKEN-MERKEL-BUNDESREGIERUNG BESEITIGT WIRD GEWALTSAM !!!!

      IHRE LINKS-ROT-ROT-GRÜNE-SCHWARZ-GELBE-MERKEL-REGIERUNG HÄLT SICH NUR NOCH DURCH WAHLFÄLSCHUNGEN AN DER MACHT !!!!

      Die LINKE-ANTI-DEUTSCHE-BUNDESREGIERUNG GIBT SELBER die Wohn-Adressen Aller Deutschen Polizei-Beamten AN DIE ISLAMISTEN HERAUS WEITER !

      Die LINKE-ANTI-DEUTSCHE-BUNDESREGIERUNG GIBT SELBER die Wohn-Adressen Aller Deutschen Polizei-Beamten und Deren Familien AN DIE ISLAMISTEN HERAUS WEITER !

      ES IST AN DER ZEIT DASS ES EINEN POLIZEI-PUTSCH GIBT IN DEUTSCHLAND UND KAISERIN A.MERKEL UND IHRE GANZEN GESAMTE BÜNDIS90-DIE-LINKEN-MERKEL-BUNDESREGIERUNG BESEITIGT WIRD GEWALTSAM !!!!

      • Baizuo#
        Sie haben vollkommen recht .
        Die Polizei muss sich entscheiden ,denn für sie wird es noch schlimmer werden .
        Sie folgen diesem Verbrechersynikat was schon massenhaft Rechtsbruch begangen hat . Merkel und co.müssen verhaften werden und alle ihre Helfershelfer !!
        Wenn nicht, dann geht Deutschland unter wie das Amen in der Kirche.

        Die Polizei samt Bundeswehr müssen endlich handeln ,denn Sie dienen nicht diesem Deutschlandabschafferpack sondern sie dienen dem Deutschen Staatsvolk !
        Das Deutsche Volk ist zum großen Teil wach geworden und es verlässt sich auf unsere Bundeswehrsoldaten und Polizei.

        Die NWO wird zerschlagen werden .

        Aber Merkel und co wollen noch zig Millionen ab März oder sogar noch früher nach Deutschland bringen .

        Das Deutsche Volk steht über der Regierung und es gilt es zuschützen .

      • Polizeiroboter putschen nicht. Erst recht nicht nach der arabischen Unterwanderung die in diversen Bundesländern schon seit Jahren läuft.

        Das deutsche Volk muss sich vor Ort um Paten scharen. Es muss ein Staat im Staate geschaffen werden, eine deutsche Paralellgesellschaft, nach dem Vorbild der arabischen Verbrecherclans, mit denselben Methoden. Mit Lokalpolitikern, Polizisten, Richtern verfährt man dann genauso wie die Araber das tun. ALLEINE SO KANN MAN SICH RESPEKT VERSCHAFFEN. Vor den Arabern und Türken kuschen die doch auch!

        Dann wird der liberale Siffstaat BRD von ganz alleine verschwinden, da er keinerlei Autorität mehr haben wird.

      • @ UB

        Im Prinzip klingt das gut machbar.

        Dennoch – seit Jahrzehnten bekriegen sich die diversen Mafia-Clans der verschiedenen Fakultäten auch hier bei uns, aber auch weltweit.
        Das ist ein ziemlich großes Spiel.
        Reichen die Kapazitäten aus?

        Die Russen sind da dran, die Asiaten, die Araber, die Itaker, Latinos, die ganzen afrikanischen Mafias inzwischen auch, meist unter einer Landesinneren Ägide. Jeder kocht da seine Suppe, irre Gelder werden generiert, umgeleitete Geldströme in die Kriegsgebiete, dann die Fleisch- die Pharma- und die Organ- und Menschenhandels-Großvereine.

        Aus Gründen, die ich zumindest nicht vollständig durchschauen kann, mischt sich unser VVS nicht in diese Untergrundkriege ein.
        Ich bin mir aber sicher, daß die sich SOFORT einmischen, wenn die Deutschen das machen, siehe „Kampf gegen Rechts“.

        Ich halte das für ein sehr zweifelhaftes Vorgehen.
        Zumindest ist nicht klar, mit welchen Konstellationen von Zusammenarbeitenden man sich da anlegt. Ein riesiger Sumpf mit einer noch monströseren Hydra. Dann noch die, vor denen schon die Ami-Politiker (die meisten selbst Freimaurer) so großen Schiß hatten, daß sie die Finger davon gelassen haben.

        Die Parteien sind am Ende.
        Hier glaube ich, daß TF Recht hat, wenn sie zur Geduld mahnt.
        Man würde dem Gegner genau das liefern, worauf er schon lange wartet.

  2. Der Staatsschutz ermittelt…

    Soso! Wenn ich das immer lese. Wer ist denn der, die, das ominöse Staatsschutz? Einen Minister für Staatsschutz habe ich auch noch nicht gesehen. Früher hatten wir das MfS. Und Armeegeneral Mielke war der Chef. Das war allen klar!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Armeegeneral#Deutsche_Demokratische_Republik

    Heute? Ein Schatten-Dienst den keiner kennt! Was kostet der im Jahr? Wer trägt da Verantwortung? Ist das was militärisches? Fragen die mich schon länger interessieren. Da sollte sich mal einer mit beschäftigen.

  3. Islamisten bedrohen Bundespolizisten vor eigener Wohnung!

    …Und dann sowas!
    ——————————————————————-
    DITIB Karlsruhe: Info-/Propagandaveranstaltung zu geplantem Großmoscheebau

    In der rund 300.000 Einwohner zählenden Stadt Karlsruhe, Sitz des Bundesverfassungsgerichts, plant der Islamverband DITIB den Bau einer Großmoschee.

    Von Pax Europa

    Ungeachtet dessen, welche grundgesetzwidrige und verfassungsfeindliche Ideologie die DITIB vertritt und welche schweren Vorwürfe und Anlass zu großer Beunruhigung gebenden Erkenntnisse über die DITIB in der jüngeren Vergangenheit ans Tageslicht befördert wurden, sehen die meisten politischen Entscheidungsträger in Karlsruhe keinen Grund, sich kritisch mit dem Moscheebauvorhaben der DITIB auseinanderzusetzen und dieses gänzlich in Frage zu stellen. Man verweist auf die vermeintlich grenzenlose „Religionsfreiheit“ des Grundgesetzes, die jedoch sehr wohl ihre klaren Grenzen besitzt und keinen Freibrief für den Bau einer Moschee darstellt.

    Zur Bestellung über den BPE Verlag

    Inhaltliche Kritik von Bürgern am Moscheebauvorhaben scheut die Politik wie der Teufel das Weihwasser und redet sich stattdessen bequem mit dem Baurecht heraus. Was Kritik an der DITIB und…

    https://www.journalistenwatch.com/2018/01/30/ditib-karlsruhe-info-propagandaveranstaltung-zu-geplantem-grossmoscheebau/

    (Längerer interessanter lesenswerter Text + Zusatzinfos)

  4. Das deutsche Volk wird nicht drumherum kommen, es wie die Islamisten zu machen und sich an dieser Auflösung des Staates aktiv zu beteiligen. Dieser Unrechtsstaat mit seinen beamteten Mitläufern muss auf allen Ebenen schikaniert und sabotiert werden.

    Die Reichsbürgerbewegung hat das schon vor Jahrzehnten kapiert. Die Blaupause für die Bekämpfung dieses neoliberalen Schweinesystems liegt schon längst auf dem Tisch. Einzelkämpfer haben dabei keinerlei Aussicht auf Erfolg. Das Mafiasystem der kriminellen Araberclans ist das Erfolgsmodell.

    Die Bundesrepublik Deutschland hat fertig. Die Bundespolizei schützt nicht die Deutschen vor Verbrechern, sondern stellt lediglich sicher, dass das Merkelregime auch weiterhin den Völkermord am deutschen Volk durchziehen kann. Genauso wie der Bundesverfassungschutz nichts weiter ist als ein Bundesverfassungsbrecherschutz. Auf keinen Fall darf man dieser Verbrecherbande auch noch totalitäre Kompetenzen übertragen, denn eine solche Machtfülle würde nur dazu genutzt werden, den radikalzionistischen Kalergi-Völkermordplan noch rabiater durchzusetzen.

    Junge Liberale (FDP) fordern Legalisierung der islamistischen Vielehe:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article172993334/Julis-Fin-Brauer-fordert-Debatte-ueber-Vielehen-von-Muslimen.html

    Der Werte- und Staatsverfall geht von den transatlantischen „Liberalen“ aller Couleur aus, seien es FDP/CDU/CSU/SPD/Grüne. Diese Parteien und deren Mitglieder sind die Todfeinde des deutschen Volkes und müssen mit allen Mitteln unablässig bekämpft werden. Natürlich – und allen voran – auch die neobolschewistische Linkspartei, die in Thüringen einen rechtsradikalen Zionisten zum Präsidenten des Stasi-2.0-Verfassungsschutzes gemacht hat, wie 1917 in Russland.

    • @ UB

      Hmmmm…

      Da in Thüringen bei diesem irren Ramelow regiert die Stasi pur.
      Alles alte DDR-Seilschaften, fest verknotet mit den Z.Kommunisten.
      Das ist echt hardcore, muß schon sagen.

      Also da ist mir meine Bayerische Mafia echt lieber.
      Die sind auch eine unantastbare Amigoseilschaft, aber keine Stasi.

      Bin für diese Info sehr dankbar. Hat mich gehelfen, so manches vastehn. 🙂
      ———-

      https://de.wikipedia.org/wiki/Amt_für_Verfassungsschutz_Thüringen
      https://de.wikipedia.org/wiki/Stephan_J._Kramer
      https://de.wikipedia.org/wiki/Holger_Poppenhäger

    • Die Reichsbürgerbewegung hat das schon vor Jahrzehnten kapiert.

      Nee, haben die überhaupt nicht!
      Die (die Mitläufer, eigentlich Opfer) sind in meinen Augen politische Vollhonks. Und jene kommen schlimmstenfalls in den Knast. Die oberen Reichsbürger verhökern Schein-Dokumente und machen den fetten Reibach auf Kosten der Verunsicherten! So siehts nähmlich aus!

      Sand ins Getriebe ,Zentnerweise! Aber eben mit unanfechtbaren, weil legalen Mitteln und Dingen, anders geht es nicht!

      Begreift das entlich!

  5. Dieser „Staats-(Schm)utz“ ist eine Lachnummer: er schützt nämlich nicht den Staat, also UNS, sondern diejenigen, die sich UNSEREN Staat „unter den Nagel gerissen haben“! Dabei macht er sich sowas von lächerlich – siehe den nicht mehr zu toppenden „NSU-Fake“. Nur bei harmlosen Zeitgenossen wie dem „Honigmann“, dessen kleine „Wespenstiche“ dem System offenbar doch gewaltig zusetzen, simulieren sie den „starken Mann“!

    Und was den Islam betrifft: „Es gibt keinen ,moderaten Islam‘. Islam ist Islam und damit basta“, sagte mal Törken-Föhrer Erdowahn! Sonst „hören“ unsere lumpigen Volksverräter doch auch auf jeden „Befehl“ aus Ankara! Warum nicht auch, wenn er mal was richtiges sagt?!

    • Eine berechtigte Frage, werter Mitstreiter @ Alter Sack….

      eine berechtigte Frage….
      Warum sind sie also nicht einmal innerhalb ihrer eigenen Denkvorgaben und Muster stringent oder konsequent, oder wenigstens stimmig.

      Ich denke, daß ein Teil ihres erstaunlichen Erfolges darin besteht, daß sie diese intellektuell-geistige Hasenfußtaktik fahren.

      Ständiges Hakenschlagen, keine nachvollziehbare logische Linie, kein erkennbares Konzept.

      Das ist deshalb für die so wichtig, weil sie verhindern müssen, daß man ihre eigentlich sehr leicht zu durchschauendes Konzept irgendwann mal klar sehen kann.

      Deshalb diese scheinbare Konzeptlosigkeit, die zur Folge hatte, daß sich innerhalb dieser letzten 13 Jahre (!!!!!!!!!!!!!!!!) – eine halbe Ewigkeit in politischen Dimensionen gedacht – immmer mehr Leute von dieser graumausigen Langeweile abgewendet haben und sich um ihre biedermeierisches Privatleben gekümmert haben.

      TV, Chips, und Bier …. beim Fußballtournier….

      • Ja, dieses logikfreie „Hakenschlagen“ ist in jeder Diktatur auch eine VERHÖHNUNG der Opfer zwecks DEMÜTIGUNG:

        „Guckt mal, IHR KÖNNT DOCH NICHTS MACHEN, ihr Igel, der Hase ist eh schneller!“

        Wie sehr diese Taktik „greift“, hör ich immer wieder im Alltag beim chipsmampfenden TV-hörigen „Normalo“ – quasi spiegelbildlich zu unserer ENT-MÄCHTIGUNG durch diese scheinheiligen MerKILLs, RAMMEL-ows, MAASies oder MISEREs:

        „…KANN MAN JA DOCH NICHTS MACHEN“!

        Dabei genügte schon ein kleines Kreuzchen an einer anderen Stelle als da, wo man es seit 50 Jahren machte, und diese Herrschaften oder Dämlichkeiten geraten bereits bei nur 14 Prozent Opposition in helle PANIK, aus ANGST vor der Entlarvung ihrer LÜGEN, die die Masse einfach 13 Jahre lang „gewohnheitsmäßig“ hinnahm – „weil gegen die da oben KANN MAN DOCH NICHTS MACHEN“!

      • @ Alter Sack

        🙂

        Ja, Sie haben das gewohnt präzisiert ausgedrückt.
        Genau das ist es im Kern.
        Hasenfußtaktik, sozialistische Abwatscherei all jeder Kräfte, die sich um Anstand, Zuverlässigkeit, Berechenbarkeit und Moral bemühen.

        In der Geschäftswelt gab es da auch diesen Point of no return.
        Als ich etwa vor 10 Jahren zum ersten Mal hörte, daß die „Zahlungsmoral“ so gesunken sei, und daß nun alle möglichen Dienstleister und Handwerker andauernd nicht bezahlten Forderungen nachjagen mußten, mittels Mahnverfahren etc, was alles die Wirtschaftskraft dieser kleinen und mittelständischen Betriebe stark schwächte, da die Kalkulationssicherheit nicht mehr wie zuvor gegeben war.

        Als ich ein Jungspund war, da gabs das nicht.
        Da war es EHRENSACHE, seine Rechnungen zu bezahlen, wenn man eine Firma mit etwas beauftragt hatte.

        Heute ist das inzwischen reiner Zufall, wenn man sein Geld sieht. Die meisten sind wieder zur direkten Barzahlung übergegangen. Oder Vorauszahlung, weil man sich auf nichts mehr verlassen kann.

        Nun ja, ich bin heute nicht sehr präzise, Sie wissen schon, was ich meine.
        Verkommenheit in allen moralischen Belange, bis hin zur Zahlungsmoral hat sich breit gemacht, durch diese Hasenfußtaktik.

        Is ja eh egal, kann man nichts machen.
        Verdienen läßt sich eh nix mehr, man muß halt was arbeiten, ob man dabei ausblutet oder nicht, mei dann muß man halt Insolvenz anmelden, die Leit san hoidaso.

        Der türkische Dönerverkäufer hat nun keinerlei Nachteil mehr auf dem Markt, der Gesamtzahlungsverkehr hat sich seinem Prozedere angeglichen. Mit dem Unterschied, daß seine Umma ihn nicht im Regen stehen läßt, während bei uns sogar beispielsweise noch vor 2 Jahren hervorragend Umsatz machende teure Fitness-Studios reihenweise bankrott gehen.

      • Die Merkel-Stasi schützt türkische/arabische Kolonisten und Drogendealer vor den Einheimischen, schützt die jüdischen Bestien damit die ihre perversen Rachegelüste ungehemmt an Deutschen austoben können, und natürlich schützt die Merkel-Stasi die politische Verbrecherkaste.

        Der Staatschutz braucht sich ja bei seinem Vorgehen an kein Recht und kein Gesetz zu halten. Das ist im Grunde eine Mafiabande, die für die jeweilige Regierung jede Art von Verbrechen begehen darf, bis hin zum politischen Mord. Nur das jeweilige Geheimdienstgremium – also eine handvoll von Parlamentariern – hat einen Überblick darüber, was da so getrieben wird. Eine Hand voll von Politikern ist ruckzuck korrumpiert. Auf Landeseben gibt es teilweile überhaupt keine Kontrollgremien.

        Die DVU-Morde waren nur die Spitze des Eisbergs, das wurde ja überhaupt nur öffentlich weil da Rechte Ausländer gemordet haben. Andersrum würde das niemals öffentlich werden.

        Die eigentlichen Schweinereien finden alle auf Landesebene statt, im jeweiligen Landesverfassungschutz. Das ist auf Landesebene kaum gesetzlich geregelt und in den meisten Bundesländern gibt es null Kontrollmechanismen. Das Paradebeispiel dafür ist Thüringen, die politische Wahlheimat von Höcke. Die ehemalige SED-Linkspartei stellt da den Ministerpräsidenten.

        Die haben doch allen Ernstes einen fanatischen rechtsradikalen Zionisten zum Präsidenten des Landesverfassungschutzes gemacht. Einfach mal gucken was die mit Höckes Familie so anstellen, Holocaustdenkmal vor die Tür gesetzt, permanente Überwachung des Familienhauses, Demonstrationsmärsche direkt am Familienhaus vorbei, Büros/Autos verwüstet.

        In NRW, Bremen, Hamburg, Berlin und anderswo sieht es genauso aus. Und mittlerweile auch immer mehr da wo die CDU/CSU stark ist.

        Der Verfasssungschutz ist genauso eine verbrecherische Scheissbande wie die Gestapo/Stasi. Dass alles muss rückhaltlos aufgeklärt und aufgearbeitet werden, alles was die in den letzten 70 Jahren getrieben haben muss an die Öffentlichkeit.

      • @ eagle1 15:36 Uhr

        „…was alles die Wirtschaftskraft dieser kleinen Betriebe schwächte.“

        Genauso ist es. Ich kenne mehrere Handwerker, die aus diesem Grund einfach „aufgaben“ – nicht nur wegen der Zahlungsmoral der Kunden, sondern auch der noch hinzukommenden bürokratischen Schikanen der Finanzamts-Schimmler! Die sich ganze Nachmittage in ihr Büro setzen und die Rechnungen überprüfen – was sie sich bei einem Türken in seiner Dönerbude nie trauen würden!

        Dahinter steckt „System“, um das deutsche Handwerk, das einen guten Ruf hatte (und überhaupt den Mittelstand) zu VERNICHTEN – ein weiteres unseliges Kapitel aus der VORSÄTZLICHEN „Umwandlung“ unseres einst zivilisierten Landes in ein „Shithole-Country“!

      • Die DVU-Morde waren nur die Spitze des Eisbergs, das wurde ja überhaupt nur öffentlich weil da Rechte Ausländer gemordet haben.

        Äh … ich glaube … es waren doch eher die ‚NSU-Morde‘, oder? Ach ja, und … daß ‚Rechte Ausländer gemordet haben‘ … also das würde ich bis zur Stunde für eher unwahrscheinlich halten…

  6. Grüß Gott,
    bei uns im Ort im Landkreis München ist es nicht besser.
    Eine Frau geht in der Nacht mit ihrem Hund spazieren,
    eine Horde Neger vergreift sich am Hund,
    Frau will ihren kleinen Hund beschützen und wird von den schwarzen Teufeln angegriffen,
    sie wehrt sich aber erfolgreich und ruft die Polizei.
    Die Polizei meint aber „eh kann man nichts machen..interessiert uns nicht“.
    Zweiter Fall Neger klauen in einer Tankstelle,können durch Videoüberwachung „überführt“
    werden,man weiß wer sie sind und wo sie wohnen.
    Polizei wird angerufen und meint „eh kann man nichts machen..interessiert uns nicht“.
    Beide Fälle sind im selben Ort geschehen vor ein paar Wochen!

  7. Wer sehen kann und dergestalt die Hintergründe unseres Dramas registriert, erkennt auch die verheerende Situation hier in unserem Land. Die Willkomnenspolitik für diese Muselgefahr ist bekanntich der Grund für deren grassierende Aggression. Die auch mit Waffengewalt losschlagen werden, sobald sie uns für zu schwach und für einen ernsthaften Widerstand halten. Die Warnrufe Michael Mannheimers sind (leider!) sehr, sehr real.

    • Ein Ende dieser üblen Merkel-Anbiederungs-und Verräter-Politik gegenüber Musels und sonstigen Tunichtguten wären einige wenige, aber konsequent gegebene und befolgte militäärische Befehle an die Truppe. Das Argument, daß die Armee unterwandert sei, trägt letztenendes nicht. Denn diese Gefahr ist, wiederum vor dem Hintergrund von Befehl und Gehorsam betrachtet,letztenendes nicht wirklich relevant.

  8. dann gibt es bestimmt bald eine illner-lanz-sendung wo drüber diskutiert wird, ob man deutsche polizeihunde nicht strenger erziehen sollte…..
    nicht das die noch hierhergeholte verletzen.

  9. Das feige Dreckspack in Berlin und ihre Büttel in den Amtsstuben schützen dieses System. Denn von diesem sind sie abhängig, wie sehr der Blutsold monatlich ausfällt, wie hoch später die ergaunerte Pension liegt.Die BRD ist ein Angstvampir, er ernährt sich von Angst, Kadavergehorsam und Skrupellosigkeit.
    Es gibt keine Gewaltenteilung, denn Staatsanwälte, Richter und Polizisten werden alle von einer Landesregierung besoldet……..und damit vom arbeitenden, werteschaffendem Volk…….über erpresste Steuern……….
    Dies erklärt ihre Gebundenheit an politische Weisungen.“
    Zudem werden deutsche Gerichte bei DUNS als private Firmen gelistet. Ebenso verhält es sich mit den Staatsanwaltschaften, der Polizei, den Städten u.a. angeblichen Behörden. Polizisten sind genauso wenig Beamte, wie Richter … usw., weil sie keiner Hoheitsakte unterliegen. Deutschland ist bis heute immer noch besetztes Land der Westallierten und kein souveräner Staat. Und der korrupte Haufen da ganz oben (Politik, Justiz, Hofberichterstatter) weiß das ganz genau………sie spielen seit Jahrzehnten ein Bühnenstück. Denen geht es nicht um die Menschen in diesem Land, sondern nur um deren eigene Haut.Moral, Ehrlichkeit, Skrupel und Gerechtigkeit gibt Es für Diese nicht………..( Wessen Brot ich Ess, dessen Lied ich sing!)
    ………Obwohl ich das nicht ganz verstehe…….woher kommt das „Brot“……..eigentlich vom Volk………oder?
    Wer das politische Geschehen der letzten Jahrzehnte im besetzten Deutschland genau verfolgt hat, wird feststellen müssen, dass in diesem Land nicht nur einiges schief läuft, sondern ein höchst verfilztes und korruptes Regime das Volk gnadenlos ausraubt und bedroht. Um das alles zu vertuschen, werden die regierungstreuen Medien dazu angehalten, das Volk auch noch für dumm zu verkaufen. Leider aber gibt es aus Sicht der Volkszertreter zu viel kritische Medien und Meinungen, die das UN-Rechtssystem in Frage stellen und versuchen, die Wahrheit ins richtige Licht zu stellen. In einer Diktatur muss die Wahrheit mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln verhindert werden. Wenn die vorhandenen Gesetze es nicht zu lassen, werden sie einfach geschaffen (z.B. ein maasloses verfassungswidriges NetzDG).
    Soviel zum „Rechtsstaat der Diktatur BRD.

    „………….Das ist nicht meine Regierung, und wird Es nie sein, sie redet nicht für mich, sie handelt nicht für mich, ich distanziere mich zu Allem was sie sagt und tut .“

  10. artikel:
    „…… 1492 nach der erfolgreichen Reconquista in Spanien. Binnen weniger Monate mussten alle dort lebenden Moslems zurück nach Nordafrika…….“

    anm.:
    hat leider nicht viel geholfen. ich habe mich schon vor vielen jahren – als ich davon noch null ahnung hatte – gefragt, warum die spanier so eine ähnlichkeit mit türken und nordafrikaner haben.
    gleiches mit franzis(stichwort: marokko= z.b. jean reno, algerien, etc)
    bei griechen, jugoslawen, itaka, alles das gleiche..
    unmittelbare nachbarschaft

    steckt halt drin….

    • gleiches mit franzis(stichwort: marokko= z.b. jean reno, algerien, etc)
      bei griechen, jugoslawen, itaka, alles das gleiche..

      Ja, und da wir die ja unbedingt alle ins Land kriegen mußten, werden wir in Zukunft halt ebenso aussehen. Und auch so sein. Das heißt, wir werden dann eben … nicht mehr sein.

  11. Heute titelt die BLÖD: “ Islamisten-Alarm! GEHEIM-BERICHT warnt vor Angriffen auf Abschiebe-Polizisten. Zum ersten Mal ist ein Bundespolizist zu Hause bedroht worden- mutmaßlich von Islamisten. Er war zuvor an einer Abschiebung beteiligt. Der Staatsschutz ermittelt.“

  12. Hmmm… Haben Bundespolizisten nicht eine Dienstwaffe, und hätte man die Bedrohung (abhängig von der Intensität) nicht anders lösen können?

    Ich kann mich an ein Deutschland erinnern, als es ganz andere Themen gab, als jeden Tag diese Mohamedaner.

    • Martin P#

      Da muss erst mal Merkel und das grünelinke Gesocks weg ,dann darf auch ein Polizist sich wehren ,auch mit der Waffe .

      Aber solange dieses Verbrechersynikat an der Macht ist ,werden noch viele Polizisten sterben .

  13. Ich weiß nicht… Sollte man schlechte Leistungen der Exekutive, der Judikative, der Legislative und der „4. Gewalt“ mit guten Steuer- und GEZ-Zahlungen belohnen?

    Was meinen Sie/meint Ihr?

    Die BRD wurde zu einem „Failed State“ gemacht – es ist nur noch nicht so offensichtlich wie bsp. in Eritrea. 😉

    • das ist offensichtlich!
      leider gewöhnt sich der mensch an fast alles.
      selbst der fleischer gewöhnt sich an schnittwunden und redet irgendwann nicht mehr drüber

      aber es gibt ja auch positives. die EEG umlage wurde aktuell um 0,088 cent gesenkt. muss sich doch mal freuen dürfen ..oder 😉

  14. Na ja, was der angebliche „Staatsschutz“ auch immer ermittelt. So gut wie täglich lese ich das er vornehmlich seine eifrigen Ermittlungen gegen Deutsche aufnimmt, wenn sie angeblich jemanden rassistisch oder fremdenfeindlich „beleidigt“ haben sollen.

    • Ja und viele gute Journalisten ,die die Wahrheit geschrieben haben müssen aus ihrer Heimat flüchten ,weil sie von diesem Politverbrechergesindel bedroht wird . Maas und Konsorten

      Honigmann ist nur ein Beispiel

      • michael winkler hat aktuell auch schon wieder neuen spass mit der stasi.

        da sieht man: von überlastung der stasi keine spur. die haben eher lange weile.
        genauso eine lüge wie mit überlasteten ärzten. habe noch nie einen arzt laufen sehen… selbst beim notfall nicht. wenn dann höchstens wenn sie mehr als eine geliebte haben und noch 2 studentinnen den hof machen.

  15. das war bestimmt ein linksradikaler der die privatadr vom poli gegeben hat.
    diese linken sind gefährlich.
    die hassen sich nämlich zunächst mal selbst und können niemanden ertragen dem es besser geht als ihnen.

    nicht nur lernbehindert sind die, sondern schwerstkrank.

  16. Und täglich immer SCHLIMMER !

    Schwere Gewaltverbrechen und Straftaten von Islamischen Migranten – Berliner Polizist packt aus: So Manipulieren Wir die Kriminalstatistik im Auftrag der Politik von ganzen Oben !

    http://www.anonymousnews.ru/2018/01/24/straftaten-von-migranten-berliner-polizist-packt-aus-so-manipulieren-wir-die-kriminalstatistik/

    Schwere Gewaltverbrechen und Straftaten von Islamischen Migranten – Berliner Polizist packt aus: So Manipulieren Wir die Kriminalstatistik im Auftrag der Politik von ganzen Oben !

    Fritz* (Name geändert) dient seit vielen Jahren als Polizist in Berlin. Er kennt den Streifendienst sehr gut und weiß, was wirklich hinter den Kulissen vor sich geht. Ein Vertreter unserer Redaktion traf sich kürzlich mit ihm zu einem Vieraugensgespräch. Dabei erzählte er uns ungeheuerlichen Details, Geschichten aus dem heutigen Polizeialltag, die wir euch selbstverständlich nicht vorenthalten wollen !

    von Fritz Hübner

    In Berlin gibt es im polizeilichen Intranet ein «Kriminalitätslagebild» (eine Informationsseite), in welches ein ausgewählter Kreis von Kollegen Einsicht hat und dort über aktuelle Fälle, Statistiken und Festnahmen informiert wird. Dort habe ich Zugriff, da ich mit der Straßenkriminalität direkt zu tun habe! Diese Infoseite listet Fotos, Namen und Sachverhalte, sowie Aussehen der Tatverdächtigen bzw. Täter in Verbrechensfällen auf. Wer dort liest, weiß, dass viele ausländische Täter dabei sind. Auch solche, die eigentlich einen deutschen Pass haben, aber Täter mit Migrationshintergrund sind. Es gab einen Fall in einem Flüchtlingsheim, wo zwei Männer einen Jungen sexuell missbraucht hatten und dann dafür festgenommen wurden. Dieser Fall verschwand unerklärlicherweise nachträglich aus der internen Auflistung im Kriminalitätslagebild. Im September gab es dann noch einen anderen Fall, wo eine Frau sich gerade sonnte, einschlief und plötzlich ein nackter Araber auf ihr lag und sie vergewaltigen wollte. Als sie sich wehrte, verletzte er sie so schwer, dass sie stationär im Krankenhaus behandelt werden musste. Der Mann wurde festgenommen, kam in U-Haft und war vorher schon polizeibekannt gewesen. Er war erst 2016 kurz zuvor aus der Haft entlassen worden. Auch dieser Fall verschwand nachträglich und auch eine Pressemitteilung dazu sucht man vergeblich!

    Es gibt noch andere Fälle, die nicht direkt mit der Seite zu tun haben, sondern den Dienstalltag betreffen. Beispielsweise wurden wir mal zu einem Fall gerufen, wo eine Prostituierte einen Flüchtling als Kunden hatte. Dieser zog während des Sexaktes aber sein Kondom aus, und als sich die Frau daraufhin verweigerte, versuchte er ihr die Handtasche zu rauben! Die für Sofortmaßnahmen zuständige Kripo versucht hier ständig, Delikte herunterzuspielen, um sich Arbeit zu ersparen (je nach Einstufung kann man sich hier mehrere Stunden Arbeit sparen). Da die Prostituierte kein Deutsch sprach, bot die Kripo ihr an, dass sie ihre Aussage auch an einem anderen Termin machen könne, da kein Dolmetscher kurzfristig zugegen war, obwohl der Schluss naheliegt, dass die Aussage dann erfahrungsgemäß nie getätigt wird. Das war dann auch so und ich habe nie wieder von der Dame gehört!

    Dann gab es da noch einen Raubüberfall auf einen Touristen, der durch Messerstiche schwer verletzt wurde: Täterbeschreibung –> arabisch aussehende Männer! Wieder keine Erwähnung durch die Pressestelle der Berliner Polizei!

    Ein weiterer Fall ereignete sich am Straßenstrich, wo man einen ohnmächtigen Syrer gefunden hatte, der starke Blutungen am Kopf aufwies! Als er zu sich kam und befragt wurde, erzählte er, dass er nur gestürzt sei und man solle doch einen Freund von ihm anrufen, der seine Geschichte schon bestätigen würde. Der Verdacht lag nahe, dass der Syrer mit einem Zuhälter aneinandergeraten war. Auch dieser Fall wurde nicht aufgenommen, sondern ignoriert, obwohl es sich naheliegend um eine Straftat handelte!

    Vor einiger Zeit wurde ein Mann von einer Gruppe Männer von hinten während einer Schlägerei attackiert, die ihn mit 19 Messerstichen in den Rücken regelrecht massakrierten (er überlebte)! Bereits am nächsten Tag wurden alle drei festgenommenen Verdächtigen bereits wieder entlassen und es wurde nur Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung gemacht, obwohl der Zustand des Opfers bei 19 Stichen mehr hätte zulassen können! Beispielsweise Tötungsabsicht bzw. versuchter Totschlag. Polizeiliche Sofortmaßnahmen wie Spurensuche, Vernehmung usw. blieben aus!

    Viele Körperverletzungen werden nicht mehr als versuchtes Tötungsdelikt aufgenommen, obwohl man eigentlich müsste. Und in Berlin gab es mehr vollendete Tötungen im letzten Jahr. Die versuchten Tötungen fallen aber mehrheitlich in die Körperverletzung hinein bzw. werden dort hineingerechnet. Ein Fall macht dies recht deutlich. Ein Streit zwischen zwei Ausländern in einer Bar eskalierte und einer verließ die Bar, ging fort und kehrte etwa eine halbe Stunde später mit einer Schusswaffe zurück, um dem anderen damit in den Bauch zu schießen. Dies wurde als gefährliche Körperverletzung behandelt, obwohl das eine eindeutig geplante Tat mit genügend Zeit dazwischen war. Versuchter Mord wäre drin gewesen oder wenigstens Totschlag. Der Mann musste in die Not-Operation, da der Magen perforiert war!

    In Wilmersdorf und Steglitz kam es vor einer Weile zu vier Vergewaltigungen. Ein Flüchtling wurde deshalb vor Gericht gestellt. Diese Meldung habe ich aus der zivilen Presse; die Polizeipresse hat dies meines Wissens gar nicht behandelt und auch in der Intranet-Auflistung fand man dazu nichts!

    Außerdem: Als die Flüchtlingskrise losging, wollte die Polizeigewerkschaft die Kollegen entlasten und setzte durch, dass die Migranten/Flüchtlinge nicht mehr wegen illegaler Einreise angezeigt werden mussten und direkt in eine Unterkunft kommen konnten. Im Grunde handelte es sich dabei aber um Strafvereitelung, und die ganzen Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz blieben somit ungesühnt! Für diese Kapitulation vor den Zuständen ließ sich die Gewerkschaft aber feiern, weil es eine enorme Arbeitsentlastung bedeutete!

    Das ist nur das, was ich selbst gesehen habe. Viele Polizisten erleben ähnliches, machen aber den Mund nicht auf, weil sie entweder bereits viel zu verlieren haben, durch Haus, Familie und dergleichen, oder aber gerade Kredite aufgenommen haben, um sich eine Existenz aufzubauen. Vor allem junge Kollegen, die gerade erst Auto und Haus auf Pump gekauft haben, halten dicht, obwohl sie über die Zustände Bescheid wissen! Sie ziehen aber lieber in den Berliner Speckgürtel und schicken ihre Kinder auf Privatschulen, als dort zu wohnen, wo sie meistens arbeiten! Nur wenige trauen sich, etwas zu tun. Beispielsweise wurde das Video der Treppentreter vom U-Bahnhof Hermannstraße, welches ja viral in den sozialen Netzwerken geteilt wurde, zuerst illegal durch jemanden aus dem Interna an die Öffentlichkeit gebracht. Erst als das Video schon draußen war, schrieb die Polizei Berlin die Täter auch zur Öffentlichkeitsfahndung aus. Hätte es diesen Leak nicht gegeben, hätte man wahrscheinlich niemals einen Fahndungserfolg gehabt!

    Berliner Polizei kapituliert: Diebstahl und Raub werden strafrechtlich nicht mehr verfolgt !

    In keiner anderen Stadt Deutschlands ist der Zerfall der staatlichen Ordnung so drastisch zu beobachten wie in Berlin. Immer kürzer werden die Abstände, in dem sich das Staatsversagen der politisch Verantwortlichen weiter ausbreitet. Nun kam bei einer Diskussionsveranstaltung des Deutschen Richterbundes an die Öffentlichkeit, dass Diebstähle in der Hauptstadt so gut wie gar nicht mehr …

  17. Gut gemacht in Kandel. Ein Vorbild für Pegida? Ich sage nur:
    Bilder, Bilder, Bilder!
    Menschen können nicht denken, aber sehen.

  18. Zu: eagle1 sagt:
    30. Januar 2018 um 14:52 Uhr

    – Tja, welches Bertiebssystem?
    – Neuer PC ?
    – Von einer Firma vorkonfiguriert?
    —————————————–
    Wenn möglich und erwünscht, dann:

    Ich empfehle, sich dringend mit Linux zu beschäftigen.
    Vorschlag.(so habe ich auch mit Linux angefangen)

    Separater kleiner Komplett-PC->
    Beispielsweise hier für 95,- Desktop !

    https://www.ebay.de/itm/HP-Compaq-USDT-DC7900-mini-Desktop-PC-C2D-3-GHz-2RAM-80-HDD-ohne-Betriebssystem/162798534214?hash=item25e78c7e46:g:vrUAAOSwE7JaU1Cw

    Ich sitze z.Z. an einem techn. ähnlichem Gerät!

    Achtung: Das DVD-Laufwerk muß bei dem Angebot nachgerüstet werden. !!

    Wichtig für Linux-Live-DVDs
    Hinweis, der kleine PC sollte ausschliesslich als Linux PC laufen
    Zerschiesst man sein Betriebssystem mal aus noch bestehender Unkenntnis ist das nicht weiter wild. Man kann es dann mit seiner Live-DVD alles wieder neu machen.

    Na klar man lernt dabei, und es kostet etwas Zeit und Geduld.
    ABER ES LOHNT SICH!

    Hier gibts Infos:

    https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Neu_hier?

    Z.B.
    linux Mint XFCE

    https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=43007.0

    Siehe hier:
    Download (Deutsch, ISO-Datei) damit macht man die Live-DVD, die ist anschliessend auch Installationsfähig.

    Infos zu einem benutzerfreundlichem Linux:
    PDF-Datei deutsch!

    Deutschsprachiges Benutzerhandbuch:

    https://www.linuxmintusers.de/files/lm18_xfce_de.pdf

    Mehr kann ich erstmal nicht dazu schreiben.

  19. Zitate können manchmal Kompliziertes einfach erklären:

    „Wenn wir bewahren wollen, was wir haben, müssen wir vieles ändern.“
    Johann Wolfgang Goethe deutscher Dichter der Klassik (1749-1832)

    Und die Antwort der Politiker: „…hä…, was jetzt…?“

    • 😀

      Die Meiers gegen die Lehmanns!!!! Ich lieg unterm Tisch.
      Kannte eine Familie Lehmann und ich stelle mir grad vor, wie die sich in einer Massenschlägerei mit den Meier so machen würden.

    • „Gießen – Einer Polizeikontrolle der Polizeistation Gießen Nord ist ein Ermittlungserfolg, bei dem eine größere Menge an Drogen und Waffen gefunden und sichergestellt wurden, am frühen Dienstagmorgen in Gießen zu verdanken.
      Eine Streife hatte gegen 04.20 Uhr einen PKW mit Fuldaer Kennzeichen in Gießen entdeckt. Als das auffällige silberfarbene Auto in der Dürerstraße kontrolliert werden sollte, gab der Fahrer Gas und konnte zunächst entkommen. Im Zuge der eingeleiteten Fahndung konnte das Auto wenig später in der Straße Nahrungsberg entdeckt werden. In dem Auto konnten die Beamten einen 23 – Jährigen und einen 19 – Jährigen, beide aus Gießen, antreffen und kontrollieren. Es stellte sich schnell heraus, dass der 23 – jährige Fahrer offenbar unter Drogen stand. Bei der Durchsuchung des Autos fanden die Beamten etwa 70 Gramm eines bislang unbekannten weißen Pulvers.“

      Immer wieder Fulda – KIFIKA-GATE
      Offenbar eine rege Zelle, wies aussieht. MohaDIAAmed’s Kumpels?

  20. # Michael Mannheimer #
    Lieber Michael Mannheimer
    Ihren Appell an die Bundespolizei und Bundeswehr wurde hier im Blog zu nichte gemacht .
    Wenn ich die Kommentare lese ,ist die Polizei zu feige und auf sich und der Familie bedacht (Kreditabzahlung,Häussle bauen,usw.)
    Die ganze Bundeswehr schon islamisiert und verschwult und zu nix zugebrauchen .
    Dabei sind auch die Familien der Polizisten und Soldaten
    genauso in Gefahr durch die Verräter in der Politik ,durch die Islamanhänger und Negervergewaltigungskultuerellen.

    Die Soldaten und Polizisten haben einen Eid geschworen und der steht über der Regierung !
    Zum Schutze des Deutschen Volkes !

    Aber wenn ich das alles lese ,
    nein ,
    da geht mir die Hoffnung verloren.
    Auch wenn ich weiß ,
    das diesen NWOler das Wasser bis zum Hals steht.

    Merkel und co können weiter machen und die Bundeswehr rührt sich nicht.
    Im Gegenteil hat die Bundeswehrmarine die Invasion nach Deutschland gebracht .

    Was für ein Verrat …..die verraten auch noch ihre Familien und Freunde und Verwandte .
    Sie wissen das sie mit den Rechtsbrecher gemeinsame Sache machen gegen unser Volk ?

    Ich kanns noch nicht so ganz glauben

    • Werte Anita,

      versuchen Sie, nicht zu verzweifeln.
      Es ist schwer, aber ich sehe die KanzerInnendämmerung und vor allem noch viel wichtiger, die endgültige Aufkündigung des Vertrauens an diese Regierung durch das DEUTSCHE VOLK als Ganzes.

      Nur noch ein paar ewiggestrige Linksnazis stellen sich mit ihren bunten Schirmchen in den Schatten einer ehrenwerten Demo und kreischen was von Tolleranz, und der Bürgermeisterarsch von Kandel stellt sich auch noch dazu.
      Was für ein WURM!

      Möge ihn das Schicksal ereilen, das so einem Hanswurst zusteht.

      Ich verspreche Ihnen, die Hilfe kommt von ganz anderer Seite, die kommt von jedem von uns hier; von denen, die geschwiegen haben und die die Schnauze voll haben bis obenhin.

      Diese alberne Farce unserer Immernochnichkapierthabendenundsturweiterregierenwollenden mit ihren ewigen Sondierungen, das ist doch alles nicht mehr ernst zu nehmen. Der Staat hängt in der größten Staatskrise, die es seit Ende von WK1 ja WK1, nicht 2, gegeben hat!

      Glaubwürdigkeit ist dahin und wir befinden uns mitten im Tal der Schmerzen, von unserem hellsichtigen und klugen Björn Höcke paßgenau vorhergesagt.
      Das Volk ist als Masse eine träge.
      Dieser Winter ist ein grauer, sagte Nochnichtaberbald-Kanzler Höcke.

      Wir sind souverän, wenn wir das wollen, wir wählen uns einfach unsere Regierung, und wir schicken diese unfähigen und überalterten Trotteln und Systemschranzen in den Vorhof der Hölle, wo sie alle hingehören, da sie ihrem Herrn, dem Grundgesetz und dem Souverän den Gehorsam und die Achtung verweigert haben.

      Dante schickte all jene in den Vorhof der Hölle.

      „9. Kreis: Verräter
      Wir erreichen gemeinsam mit Dante und Vergil den Mittelpunkt des Infernos – und anders als vielleicht erwartet, besteht der neunte und letzte Kreis aus Eis. Es ist das gefrorene Wasser des letzten Höllenflusses, des Cocytus, über den ein eisiger Sturm weht, der durch das unaufhörliche Schlagen der Schwingen Luzifers erzeugt wird.
      Verrat ist in Dantes Vorstellung die schlimmste aller Sünden, daher wird sie im letzten Kreis bestraft. Er besteht aus vier Regionen: Kaina (Verräter an Verwandten), Antenora (politische Verräter), Tolomea (Verräter an Gästen) und Judecca (Verräter an Wohltätern).“
      http://www.foulland.com/programm/dantes-reise-durch-die-holle/9-kreis-verrater/

      Da gehören sie wohl auch hin.

      Kandel hat etwas verändert, wenn Mütter auf der Straße mit den gleichen stumpfsinnigen Bunt-Regenschirm-Kreischereien an ihren berechtigten Demos behindert werden, dann ist das offener Rechtsbruch mit der Demokratischen Nomenklatura.

      Dann – wir alle hier im Blog und auf anderen alternativen Nachrichtenseiten wissen dies schon lange, aber viele eben draußen noch nicht – wird dem „Normalo“ erst mal klar, daß er in die Ecke getrieben wurde, zur Schlachtung wie eine Herde Vieh und daß man ihm MIT ANSAGE die Demokratie unterm Hintern weggezogen hat….

      https://www.youtube.com/watch?v=oHQc3tltKkU
      Merkel – wir haben keinen Rechtsanspruch auf Demokratie

      Ich erspare denjenigen, die SIE nicht mehr optisch ertragen können, den Anblick. Jeder hier kennt den Spruch, ich stelle ihn als Beleg für „Laufkunden“ hier ein.

      Kandel hat etwas ins Rutschen gebracht, was sie NIE MEHR IN DIE FLASCHE ZURÜCKSTOPFEN können. Es war nicht der erste Schub der Lawine, aber es war der entscheidende, der die Trägheit der Masse überwunden hat.

      Höcke hat auch da absolut Recht, ich weiß das.
      Das kann ich Ihnen garantieren.

      Die bekommen den Geist nicht mehr in die Flasche. Uns sie toben noch, weil sie genau wissen, was ihnen jetzt blüht.

      Und an die Musels, die mitlesen. Sagt euren Weibern, daß sie damit aufhören, uns anzuspucken.
      Und beherrscht euch selbst.
      Das ist ein sehr gut gemeinter Tipp von mir.

      Ich habe eine kleine, zierliche, hochschwangere, junge Frau gesehen, ein Waldelfchen, wie es im Buche steht, die mit einer Forke auf einen Angreifer losgegangen ist.
      Ihr geht es heute noch gut.

      Ein Rat: packt euer Zeug zusammen, und verlaßt so schnell euch die Füße tragen dieses Territorium. Europa, das hat euch schon RA Möller gesagt, wir euch NIE gehören. NIE. Da habt ihr einfach geträumt, es war zuviel Beiwerk in der Shishapfeife und ihr habt euren hirnbekifften Imamen geglaubt, weil ihr eben beschränkt seid.

      Täuscht euch da ja nicht.
      Nur weil im Moment noch so halbleergesoffene, habscharige und schal schmeckende Biergläser in den Amtsstuben rumhängen, das heißt nichts.

      Packt einfach euer Zeug und geht in Frieden.
      Besonders diejenigen, die hier Ruhe und Schutz gesucht haben, Ihr werdet diesen hier nicht finden.
      Stattdessen gebt ihr euren Wölfen die Möglichkeit, auch unsere Sicherheit und unseren Schutzraum zu verletzen.
      Wer Ehre im Leib hat, der packt.

      Ich weiß von vielen Türken, die zurück über die rote Linie am Bosporus gegangen sind.
      Die sind heller im Kopf als unsere Journalisten mit ihren fake News.
      Bildet euch nicht ein, daß diese Geisteskranke im Kanzleramt euch schützen wird, wenn es ungemütlich wird.

      Jedes Volk hat sein Limit.
      Kandel war die rote Linie.
      Mia war eine geschnetzelte Ermordete zuviel.
      Bei Maria L. hat das alte Gift noch gewirkt, man war wohl zu überrascht, zu verwirrt.

      In der Physik spricht man von Trägheit der Masse, wenn aber einmal ein kritischer Bereich überschritten ist, dann ist ebendiese Masse einmal in Bewegung geraten alles andere als träge, dann ist sie im Rollen!

      „Es liegt in der Luft eine Sachlichkeit, es liegt in der Luft eine Stachlichkeit, es liegt in der Luft, in der Luft….“

      Dieser Chanson wurde 1928 aufgenommen.

      Er nahm das Lebensgefühl wahr, das kurz vor dem Systemzusammenbruch „in der Luft“ lag.

      Der Texter meinte noch die „Wellen der Radiotechnik“.
      Wußte nicht, daß er auf einer Meta-Ebene bereits den Kriegszustand, den Börsencrash und den gesamten Systemzusammenbruch vorausahnte.

      Es liegt in der Luft / Margo Lion & Oskar Karlweis mit dem Orchester der Revue

  21. #Anita

    Es ist völlig wurscht was hier so eine Hansel über oder gegen dem staatsschutz schreiben.

    Die hätten auch 1944 geschrieben „Putsch gegen Hitler aus den Reihen der Wehrmacht??? Hahaha“

    Was Leute denken ist eine sache. .Was wirklich geschehen wird eine ganz andere.

  22. Oh man…

    Österreich von SPÖ-Skandal erschüttert: Politiker missbrauchte Enkelkinder über Jahre

    Am Donnerstag wurde der SPÖ-Politiker wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern verhaftet. Am Sonntag war die Landtagswahl in Niederösterreich. Am Montag wurde die Verhaftung bekannt gegeben. Zufall?….

    http://www.epochtimes.de/politik/europa/oesterreich-von-spoe-skandal-erschuettert-politiker-missbrauchte-enkelkinder-ueber-jahre-fall-wegen-wahlsonntag-verschwiegen-a2335478.html

    …………!

  23. Jena: Jugendbande attackiert Polizisten in Goethe-Galerie + Video

    Sie wollten ihren Kumpanen, einen 20-jährigen syrischen Ladendieb, befreien. Die Polizei hatte alle Hände voll zu tun, um der Sache Herr zu werden. Seit Monaten schon besteht in Jena ein Problem, das manche offenbar nicht wahrhaben mögen……

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/jena-jugendbande-attackiert-polizisten-in-goethe-galerie-video-a2335178.html

    Längerer Text + Video!

    • @ Kettenraucher – auf pi gibt’s einen Artikel, wo es zu einem Massenangriff in der Chirurgie kam! Unfaßbar, wie blöde dieses Pack aus „Packistan“ ist.

      Ich stech dich Krankenhaus!
      Krankenhaus-reif: Massenschlägerei in Heidelberger Chirurgie
      http://www.pi-news.net/2018/01/krankenhaus-reif-massenschlaegerei-in-heidelberger-chirurgie/
      „Von DAVID DEIMER | Immer diese Müllers und Lehmanns. Zwei schrecklich nette „Großfamilien“ gerieten idealerweise in der Chirurgischen Abteilung der Heidelberger Klinik aneinander. Der „Vorfall“ mit Messern, Teleskopschlagstöcken und mehreren Verletzten geschah am Sonntag gegen 17.00 Uhr im Krankenhaus in Heidelberg-Neuenheim. Alle Beteiligten befinden sich schon wieder in Freiheit.
      Brutale „deutsche“ Familienbande
      Nach Polizeiangaben meldeten mehrere Anrufer eine Schlägerei mit bis zu 30 Beteiligten. Noch während mehrere Streifenwagen zur Klinik eilten, verschwanden die unverletzten Clan-Mitglieder mit ihren Autos. Eine Seite ist für die Auseinandersetzung offenbar aus Offenbach angereist – an der Klinikausfahrt konnte die Polizei noch zwei Fahrzeuge mit Offenbacher Kennzeichen kontrollieren.
      Wie ein Polizeisprecher sagte, besuchte eine der beiden Gruppen einen Verwandten in der Klinik. Die andere Familie habe davon erfahren und sei ebenfalls zum Krankenhaus gefahren. Die Großfamilien verzichteten darauf, beim Krankenbesuch Pralinen, selbst gebackenen Streuselkuchen und Blumen mitzubringen. Sie entscheiden sich hingegen spontan für „Holzschlagstöcke, einen Teleskopschlagstock, einen Baseballschläger, ein Küchenmesser und Pfefferspray“. Der Familienstreit eskalierte schließlich bezeichnenderweise im Bereich der Notaufnahme.(…)“

    • Und Gestern in den Lügenmedien die Geschichte von Cottbus haben sie Syrer als harmlos dargestellt .Sogar ein Polizist hat angeblich Kontrollen vorgespielt (wenn überhapt ein Echter Polizist war).
      Ja die Islamen tuen ja nichts ,alles nur rechte deutsche Bürger die Ärger machen.
      Mann Mann ,wie ich diese Lügenmedien hasse ,hoffendlich kommen die auch aufs Schafott ,die haben nichts anderes verdient ,dieses Verräterpack.

      • @ Anita

        Mir reichts auch noch von der letzen fake News zur Höcke-Rede, wo er angeblich der Türkei den Islam verboten hätte haben sollen.

        Daß die sich nicht schämen!
        Das kann doch heute JEDER im Netz im Original nachprüfen.
        Daß er die rote Linie für den Islam am Bosporus zieht, mehr nicht hat er gesagt. Und dahinter gehört der auch hin der Islam, bei uns hat er nichts zu suchen!

  24. Vielleicht müssen wir uns darauf einstellen erobert zu werden als gerechte Strafe. Daraus entsteht auch die Pflicht zu einer RECONQUISTA. Diese setzt aber Umkehr und Rückkehr zum Christentum voraus; auch wieder viele Kinder zeugen (ich höre schon das hämische Grinsen dort hinten)… gleichzeitig Pflege der Wehrhaftigkeit und vorläufige Arrangements mit dem herrschenden Gegner . . . Ein Prozess, der, wie die Geschichte zeigt, sehr lange dauern kann.

    • Werter Elias,

      wir sind bereits Großfamilie und heute haben wir wieder eine freudige Nachricht bekommen. An uns soll es nicht liegen.
      Ich denke, Gott wäre ungerecht, wenn er uns allein strafen würde, die ganze Welt liegt im Argen und es wird höchste Zeit für alle zur Rückbesinnung. Die „Strafe“ ist immer beinhaltet im Verlassen bzw. im Lösen von Gottes weisen Schöpfungsordnungen. Und der Segen liegt bereit im Einhalten. Wir müssen verstehen, daß wir uns somit selbst strafen und Gott darüber betrübt ist. Denn das Bild vom Himmlischen Vater, das Jesus uns vermittelt mit dem Gleichnis des verlorenen Sohnes, zeigt doch ganz deutlich, daß der Vater, der ja seinen Sohn unendlich liebt, betrübt ist und mit ihm leidet, daß er Schiffbruch erfährt, in diesem Fall landet es bei den Schweinen, was er sich selbst zuzuschreiben hat, aber sich aufmacht in Reue und kommt von seinem Vater ein Vorwurf? Nein. Der Vater wartet auf ihn und hält ein großes Festmahl. Und wer ist verärgert? Der selbstgerechte Bruder.

      • @ Inge K.
        Tut mir leid, aber das ist keine Antwort auf mein Hauptanliegen.
        A propos Strafe: die haben wir sehr wohl verdient für die Mio abgetriebener Kinder (und es wird munter weiter gemordet!).

      • Ebenfalls meine allerbesten Wünsche für den neuen Erdenbürger! 🙂

        Mögen die Schutzengel und alle Heiligen der Christenheit über ihm wachen, sein Leben lang.

        Ich vermute, daß dies ein angemessener Wunsch für einen Christen sein könnte.

  25. keinen Platz mehr da geliebte Menschen nicht betreut werden können!

    Agenda zum Video
    1. Statement zum Sergeant
    2. Beitrag der vor Augen führt, dass geliebte Menschen ohne Versorgung und Betreuung in diesem Land da stehen.

    ca 3 min.

      • Werter Elias,

        die „Strafe“ der Millionen abgetriebener Kinder liegt doch bereits darin, daß wir zu wenige geworden sind. Wir haben uns somit selbst dezimiert und werden jetzt aufgefüllt und sogar überproduziert von Muslimen.
        Frage – ist das die Strafe Gottes, oder haben wir dieses Defizit selbst verursacht und jetzt haben wir das Desaster? Wir haben uns doch damit selbst bestraft.
        Kinder sind eine Gabe des Herrn. Wir haben uns ja selbst den Segen geraubt. Gruß Inge K.

      • …und ich mach mich nun vom Acker, ab in die Falle:
        Gute Nacht @all, Schlafts alle gut

        Jedes Kind braucht einen Engel

        ca 4 min.

      • danke, lieber Herr eagle 1

        Ihr Wunsch übertrifft sogar angemessen, sowie das liebevolle Video von Kettenraucher –
        Jedes Kind braucht einen Engel
        herzlicher geht`s nimmer.

  26. @ Umvolker Beck

    Ihr abstoßendes lügenhaftes Gehetzte über Juden, Israel
    und Zionisten ist ekelhaft und schadet dieser Zeitung.

  27. @ Umvolker Beck

    Ihr abstoßendes ,lügenhaftes Gehetzte über Juden, Israel
    und Zionisten ist ekelhaft und schadet dieser Zeitung.

  28. Diese GEWALTIGE MENSCHENEINDLICHE-POLITIK DER LINKEN, ROTEN, GRÜNEN, SPD, CDU, CSU, FDP, EU, Bundesregierung, Martin-Schulz’s und Angela MerkeL’s !

  29. Werter Elias,

    das sind fanatische, haßerfüllte Menschen die die biblischen Prophezeiungen verkehren und wir dürfen doch damit nicht die Juden als Volk verteufeln. Es gibt nicht ein einziges Tätervolk auf der Erde. Aber es gibt in jedem Volk boshafte, fanatische, Menschen die großen Schaden an der Weltbevölkerung angerichtet haben und immer noch anrichten, wegen ihrer teuflischen Machtgier. Aber die wird Gott richten.
    Es wird eine Zeit kommen, da werden alle Völker auf ERden ihre Knie beugen vor dem Höchsten, denn Gott ist der Herr und König über alle Völker der Erde. Ich achte und respektiere alle Völker auf Erden und erwarte den gleichen Respekt von diesen auch für unser deutsches Volk.

    • Volle Zustimmung – das ist exakt der christlich vertretbare Standpunkt. Ich habe ihn bereits dem „Umvolker Beck“ im vorigen Strang (Landtagswahl NÖ) zu vermitteln versucht, wo er sich zu der Ungeheuerlichkeit verstieg, ein Christ müsse „Antisemit“ sein, weil Jesus von Juden umgebracht worden sei.

      Andererseits muß aber auch endlich Schluß sein mit der VERHERRLICHUNG bolschewistischer Massenmörder! Die Ungarn fangen damit an und entfernen das Denkmal für GEORG LUKACS (eigentlich: „Löwinger“) sowie dessen Archiv aus Budapest. Lukacs war nicht irgendwer, sondern einer der einflußreichsten Denker für die 68er-Generation und die „Neue Linke“, gleichzeitig aber das „Scharnier“ zwischen klassischem Bolschewismus und „Neo-Marxismus“ der Frankfurter Schule, von der ja fälschlich behauptet wird, sie hätte mit dem Bolschewismus nichts zu tun! Das zeigt sich schon an seinem Lebenslauf:

      Zunächst war er in der „Räte-Regierung“ des Bolschewisten Bela Kun (Cohn?) 1919 stelv. Volkskommissar für das Unterrichtswesen und Kommissar in der ungarischen roten Armee. Er trug bereits in den 20er Jahren zur Entwicklung des Neomarxismus der sich damals bildenden Frankfurter Schule bei und entwickelte die absurde Idee einer „DEMOKRATISCHEN DIKTATUR“ (!), also quasi der Quadratur des Kreises. Nach dem Scheitern der Räte-Republik Ungarns floh er zu Stalin, wo er sich auch an politischen Säuberungen beteiligte. Wikipedia weiß zu berichten (etwas schamhaft, aber immerhin):

      „Auf seinen Befehl hin sind mehrere Menschen ermordet worden, z. B. gab es sechs Tote bei den Erschießungen des ,Massakers von Poroszlo‘. Bei… weiteren Erschießungen sind erneut Menschen umgekommen. Wie hoch die Anzahl der durch Lukacs revolutionäre Aktivitäten ums Leben gekommenen Menschen insgesamt ist, läßt sich nicht genau sagen. In seinem in Moskau 1940 abgefaßten Lebenslauf berichtet er selbst…: „Die weiße Regierung Ungarns verfolgte mich wegen ÜBER 200 MORDTATEN und forderte meine Auslieferung, um das Todesurteil an mir zu vollstrecken.“

      https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Lukacs

      Und solche bolschewistischen Mordgesellen gehören zu den Lehrern und „Vorbildern“ der Lehrergenerationen unserer heutigen Schüler!

      Trotzdem bedauert ein Rabbiner in der „Jüdischen Allgemeine“ die ENTFERNUNG des Budapester Denkmals für diesen Bolschewisten! Kopfschüttel, wenn man das hier liest:

      http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/27696

      Die Nazi-Mörder sind heute jedem Kind allgemein bekannt, die Bolschewisten-Mörder dagegen werden entweder schamhaft verschwiegen oder gar noch durch Denkmäler verherrlicht!

      Mit diesem pharisäerhaften „Messen mit zweierlei Maß“ MUSS JETZT ENDLICH SCHLUSS SEIN!

    • Die Juden sind als Tätervolk ewig mit der kollektiven Erbschuld des Gottesmordes verflucht. Einzig und allein durch die individuelle Taufe auf den Namen Jesu Christi wird diese Schuld abgewaschen. Mit der Taufe hört der Jude auf, Jude zu sein, und wird Christ. Somit kann es logischerweise keine guten Juden geben. Jeder unbekehrte Jude ist von Natur aus Teufelsdiener, er ist im Feuer, er ist verflucht, er ist auf dem Weg in die ewige Verdammnis.

      Um diese schlichte christliche Wahrheit zu verfinstern, haben die satanischen unbekehrten Juden ab den 1970er Jahren den Holocaustkult ins Leben gerufen (mit Hilfe Hollywoods!!!) und sich selbst als Opfervolk inszeniert. Durchgesetzt wurde diese Propagandamasche, wie bei den Juden üblich, mit politischer Gewalt. Am damaligen Kanzler von Deutschland Brandt wurde sofort ein Exempel statuiert: er musste vor dem „Opfervolk“ auf die Knie fallen. Aus dem bolschewistischen Tätervolk wurden die unschuldig verfolgten Opferjuden. Eine einmalige Geschichtsklitterung.

      Die unbekehrten Juden waren schon lange vor den Nazis der wirkliche Aggressor. Die Juden sind das wahre Tätervolk, die Deutschen das wahre Opfervolk.

      Vor dem Judenmord der deutschen Faschisten kam der Christenmord der jüdischen Bolschewisten. ZEHN MILLIONEN RUSSISCHE CHRISTEN ABGESCHLACHTET IN NUR ZEHN JAHREN!!! Vor den KZs der Nazis kamen die Gulags der Bolschewisten.

      Ab 1930 hatte Deutschland dann die Wahl zwischen Kommunismus oder Faschismus. Es gab nur diese beiden Alternativen: Hitler oder die KPD. Wäre die KPD drangekommen, dann wäre es den deutschen Christen sofort an den Kragen gegangen.

      Der deutsche Faschismus war von Anfang an eine Abwehrreaktion gegen den unmittelbar bevorstehenden Massenmord an deutschen Christen durch jüdische Kommunisten. Der Antisemitismus der NSDAP war zwar rassistisch verbrämt, aber beruhte ursprünglich auf dem Umstand, dass die Führungsriege der UDSSR, die für den Massenmord an 10 Millionen russischen Christen in den 1920er Jahren verantwortlich war, fast komplett aus Juden bestand. Warum hat die katholische Zentrumpartei Hitler wohl ihre Stimmen gegeben? Aus nackter Angst ums eigene Überleben.

      Der renommierte Faschismusforscher Ernst Nolte hat das schon in den 80er Jahren so formuliert („Historikerstreit“) und wurde deswegen von den hochaggressiven JÜDISCHEN KULTURMARXISTEN der Frankfurter Schule – die zionistischen „Wächter der Moral“ im jüdischen Sklavenhaus „BRD“ – in der deutschen Presse niedergeschrien. Seine Karriere war danach im Eimer, die Wahrheit wurde in den Dreck getreten.

      Hier wie anderswo kuscht doch alles nur vor den Juden, einfach nur darum weil jeder Angst vor dieser Mafiabande hat. Denn was anderes sind die Juden nicht: eine Mafiabande, ein Verbrecherclan, die hier auf deutschem Boden heute in unserer Zeit die unglaublichsten Verbrechen begehen. Deutsche Staatsbürger, die von rechtsradikalen Juden ins Ausland entführt werden, von rechtsradikalen Juden ermordet werden, das volle Programm. Siehe Familie Höcke in Thüringen, und die Familie Höcke wird ja nichtmal heimlich ans Kreuz geschlagen: das wird ganz offen praktiziert!. Was die jüdische Mafia aber still und heimlich abzieht ist noch tausendmal schlimmer als alles, was man sich vorstellen kann. Darum und nur darum kuscht auch hier im Forum alles vor den unbekehrten, gottlosen Juden.

      „Und sie beteten den Drachen an, der dem Tier Vollmacht gegeben hatte, und sie beteten das Tier an und sprachen: Wer ist dem Tier gleich? Wer vermag mit ihm zu kämpfen?“

      Das „Tier“ sind die unbekehrten Juden mit ihren falschen antichristlichen Messias. Das ist die traditionelle christliche Interpretation dieser Bibelstelle. Vor den unbekehrten Juden zittern heute alle die, die sich morgen den RFID-Chip des Antichristen einpflanzen lassen. Ich zittere nicht. Sollen sie mich doch ans Kreuz schlagen: mein Blut über die Juden und ihre Kinder.

      Alleine schon dass die EU-Flagge von einem „Holocaustüberlebende“ entworfen wurde, der das Motiv mit den 12 Sternen aus der Bibel nahm, müsste jedem klar Denkenden die Augen öffnen. Die 12 Sterne stehen für die 12 Stämme Israels. Warum ist dieses Motiv auf der Flagge der EU? Wie kann man so etwas als Europäer einfach IGNORIEREN?

      Und wem das nicht reicht als Beweis für die satanische Boshaftigkeit der Juden, die uns alle VERSKLAVEN wollen, dem könnte man dann noch den rechtsradikalen Zionisten Coudenhove-Kalergi um die Ohren hauen, und auf die ganzen bekennenden Kalergifans wie Angela Merkel und Martin Schulz verweisen.

      Aber auch das wird die Augen und Ohren der Verblendeten nicht öffnen.

      Wer wie ein Hund, wie ein Feigling vor den unbekehrten Juden auf die Knie fällt, dessen Los ist der See aus Pech und Schwefel. Nicht einmal jetzt, wo die Christenverfolgung noch relativ harmlos ist, ist die Masse der Bücklinge standhaft. Wie wollen die dann erst im Glauben bestehen, wenn der RFID-Chip kommt? Im Leben werde ich als gläubiger Christ nicht vor diesem unbekehrten Gesocks auf den Knien herumrutschen oder auch nur ein Blatt vor den Mund nehmen.

      Und jetzt schreiben wir alle mal 100mal an die Tafel:

      Die Juden sind nicht auserwählt, die Juden sind von Gott verworfen!

      Alle Juden raus aus Europa.

    • verehrte Frau Kowalevski,
      die Wahrheitsfindung ist aufgrund der Denkverbote, Vertuschungen und Geschichtsfälschungen sehr schwer.

  30. UNO-Empfehlung speziell für Deutschland empfiehlt/fordert eine Migrations“bewegung“ von minimum 12 Millionen bis ca. 20 Millionen bis 2050, je nach Berechnungsgrundlage. Also rd. 250.000. bis 350.000 u. mehr Rentenbeitragszahler-Refugees pro Jahr, natürlich viele Jahrzehnte-lang!
    Alternative wäre, bei anhaltend rückläufiger Selbstvermehrungsrate bis ca. 70/75 zu arbeiten – sagt die Studie…
    Ist ein verbindlicher Leitfaden für die deutsche Einwanderungs-bzw. „Altersvorsorge“- Politik u. beruht auf ganz seriösen, nüchternen statistischen Berechnungen. NUR DESHLB ziehen die das so gnadenlos-stur durch, ohne Rücksicht auf „Kollateralschäden“ der heimischen Bevölkerung – um eine absichtsvolle „Ausrottung“ der Deutschen geht es ihnen (bis auf linksgrüne Spinner) gar nicht, aber dieses Renten(u. Wirtschafts-)modell läuft auf genau das hinaus, wenn da nicht radikal-fundamental umgedacht wird.
    Die zentrale Frage, mit der diese ganze Migrationsfrage engstens zusammenhängt ist die Erhaltung der Wirtschaftsproduktivität und daran gekoppelt die Erwerbsrate bzw. eben die sozialen Sicherungssysteme/Renten+Pensionen.
    Hier müsste eine wirtschaftswissenschaftliche Kommission nach Auswegen/Alternativen suchen – falls das System so bleibt, wie es ist, werden sich die Politiker, Arbeitgeber-Verbände sowie Gewerkschaften für die einfachste Lösung entscheiden, und die heißt „keine Obergrenze“!!

    http://www.un.org/esa/population/publications/ReplMigED/Germany.pdf

    • @ Satellit

      Ja, ich weiß.

      Das ist aber eben ein falsches Modell.
      Die Zuwanderung ist unqualifiziert und liefert diese Beitragseinzahlungen NICHT.

      Daher ist es purer und noch dazu völlig sinnloser Völkermord.

      Das weiß Höcke, das weiß die AfD, das weiß die Kommission, die sich mit der „sozialen Frage“ beschäftigt.

      Darum geht’s im Kern.

      • Statt einer Rentenabsicherung wird es Zensur geben.
        Wenn die Rentenabsicherung der wahre Grund dieser UN-Agenda wäre, warum muß man sie dann gegen jede Kritik durchdrücken und verteidigen. „Gegen jeden Widerstand“, wie Sargkotzy es so klar ausgedrückt hatte?

        Zensur:

        D’27 – Deutschland ist deutsch! ? ZENSIERT ? Neu-Upload

      • Ergänzung:
        Unter dem Video ist folgender Text zu lesen:

        „Für dieses Video wurden bestimmte Funktionen deaktiviert
        Wir haben wegen Mitteilungen von Nutzern einige Funktionen wie Kommentare, geteilte Inhalte und Videoempfehlungen deaktiviert. Dieses Video enthält Inhalte die möglicherweise für bestimmte Zuschauer ungeeignet sind oder von diesen als anstößig empfunden werden.“

      • @Eagle1 – Ihre Skepsis ist nur allzu berechtigt: Japan, die Schweiz o. Spanien hat ziemlich die gleichen Probleme, was mangelnden Nachwuchs/Überalterung angeht – trotzdem kommt keiner von denen auf die Idee, ihre Länder nun mit überwiegend islamischen Analphabeten/IS-symphatisierenden Jungmachos aufzufüllen, geschweige denn 1,5 Millionen Refugees die Grenzen stürmen zu lassen (Japan würde da knallhart reagieren!).
        Der „Spaß“ kostet jetzt schon rd. 50 Milliarden jährlich, und das wird zukünftig noch mehr werden – schöne Summen, die in Alterrückstellungen fliessen könnten (plus jahrzehntelange Anlage-Renditen). Von den anderen „Problemen“ ganz zu schweigen…
        Und wie ist das überhaupt zu rechtfertigen, anderen Nationen hundertausendfach, millionenfach (möglichst qualifizierte!) Arbeitskräfte abzusaugen, statt unseren Nachwuchs mit allen erdenklichen Mitteln zu fördern? Und wenn man schon nicht auf ungelernte (Aus-)Hilfskräfte verzichten kann/will, so müßten doch die mit hoher Arbeitslosigkeit o. Strukturmängeln kämpfenden EU-Nachbarstaaten die allererste Wahl für Arbeitsmigration sein: Spanien, Griechenland, Rumänien o. Süditalien etc.
        Dann wäre da noch die nahe Ukraine, wo auch Dank deutscher Beihilfe der Staat ins (Bürgerkriegs-) Chaos taumelt.
        Alles Länder, die zu unserem Kulturkreis zählen u. zudem nur eine Tagesreise entfernt sind!!
        Mag schon sein, daß in einem gewissen Umfang (ausgewiesene) Fach-Arbeitskräfte aller Art ergänzend aus dem (ferneren) Ausland angeworben werden müssen, zusätzlich zum freien Niederlassungs-u. Arbeitsrecht innerhalb der EU – genau DAS findet aber nicht statt! Das kann nur so gewollt sein; es geht eben mitnichten „nur“ darum, zukünftige Nachwuchsdefizite rechtzeitig mit beruflich geeigneten Einwanderen auszugleichen, sondern des allmählichen Zurückdrängens der autochthonen Bevölkerung, sprich der Auflösung des „Deutschtums“, d.h. auch der (west-)europäischen Kultur u. Religion insgesamt!
        Das Gleiche machen sie, wenn auch meist nicht so massiv wie Deutschland in Schweden, Dänemark, bis vor kurzem Österreich, in England, Belgien, Holland, Italien u. Frankreich – zu 90% sinds immer nur orientalische, mittelmeerische u. afrikanische Muslime, sogar Pakistanis u. Indonesier, wie wir alle wissen. Die Rentendebatte wird nur als VORWAND benutzt, um die Idee der „globalistischen“, multireligiösen, multirassischen „VSE“ irreversibel in die Wege zu leiten, mit kriminellen Polit-Täuschungsmanövern u. systematischen Rechtsbruch sowie massiver Einschüchterung der Bevölkerung.
        Die Frage lautet wieder einmal: WEM NUTZT das am Ende dieser voraussehbar katastrophalen Entwicklung am meisten, wer wird am meisten geschädigt??
        (natürlich glaube ich nicht daran, daß „die“ ihre globalistische Agenda durchbekommen, aber allein ihre bisherigen Anstrengungen u. neuen Ankündigungen/Absichten bezeugen ihren ENTSCHLOSSENEN Zerstörungswillen)

      • @ Satellit

        Ihren absoluten Zerstörungswillen, für den sie werden teuer zahlen müssen!
        Ihr Wille wurde nämlich inzwischen sogar schon von Michel-Normalbürger erkannt.

  31. Die Polizei und die Bundeswehr wird niemals gegen die Regierung vorgehen. Das sind absolute Hochverräter, die sich am Genozid an der deutschen Bevölkerung seit Jahren beteiligen. Wenn sie auf unserer Seite wären, dann hätten sie die ganze kriminelle Brut schon längst festgenommen. Aber stattdessen machen sie da genüsslich mit und handeln nicht nur gegen ihren Eid, sondern vor allem gegen jede Moral. Was muss man nur für eine erbärmliche Kreatur sein, wenn man beim Völkermord an den eigenen Landsleuten mitmacht ? Diese Kreaturen, die sich noch Polizisten und Soldaten nennen dürfen, sind purer Abschaum. Und deren Familien, die zu diesem Abschaum halten, sind auch nur Dreck und haben Mitschuld am Völkermord. Aber sie werden dafür alle bitterböse bezahlen.

    • Wir leben ja zumindest offiziell in einer Demokratie und nur 12,6% der Wähler haben sich für einen Wandel, sprich AfD, entschieden. Soll heißen, die überwiegende Mehrheit des Volkes vertraut immer noch den Volksverrätern und unterstützt sie bei Wahlen. Darf da die Bundeswehr überhaupt tätig werden oder ist da nicht doch mehr Wähler-Masse notwendig?

    • Da sind einige Gesichter dabei, die ich von den Identitären her kenne.
      Starke Mädels.
      Habe ich auch schon hervorgehoben.

      Sicher, deutsche Frauen sind sehr stark, schon seit den Germanen.
      Die waren richtig gefürchtet.
      Die verhausschweinten Männchen werden hoffentlich folgen.

      Man hört ja viele, die jetzt etwas unruhiger grunzen.
      Aber so richtig wütend scheinen die meisten noch nicht zu sein.

      • Ja lieber eagle1
        Ich bin auch ein Germane ,aber schon eine Alte Germanin.
        Wir Germannen haben die Römer aus Deutschland vertrieben und deshalb werden Wir auch die ganzen Islamen und Neger vertreiben wo sie hingehören.

        Die anderen Europäischen Völkern warten nur darauf das Wir Deutsche uns erheben und diese ganze kriminellen Politiker entmachten .
        Auch das Wir Deutsche aus diese EU-Mafia-Bande endlich austreten ,da Wir Deutsche ausgenutzt von der Politik diese Mafia-Bande mit unseren Steuergelder noch am Leben erhalten.

        Europa den Vaterländern
        Europa den Europäern

    • @ Anita

      Die AfD hat Sie erhört.

      Verteidigungspolitischer Sprecher der AfD ist Ex-Kampfhubschrauberpilot und zuletzt Oberst im Generalstab.

      🙂

      Echte MÄNNER braucht das Land, die ihre Frauen und Kinder beschützen ohne die Flucht zu ergreifen!

      • Hier nochmal das Video aus der direkten Quelle:

        Besserer Ton – weniger Personal-Information 🙂

        AKTUELL : REDE RÜDIGER LUCASSEN ( AFD ) AM 19.JANUAR IM DEUTSCHEN BUNDESTAG IN BERLIN.

    • Also den find ich auch spitze: frisch, klar, sachlich, höflich, souverän, beste Ausdrucksweise – und mal zur Abwechslung ein echtes Mannsbild, noch dazu gut angezogen. Soweit die Äusserlichkeiten – aber die zählen eben auch…

      • Klar zählt der Auftritt, dazu gehört auch Sprach-„Duktus“, Klamotte, Knigge und natürlicher Sound der Stimme.

        Als Garnierung für den geraden Charakter und den politischen Formungswillen dahinter. 🙂

        Außerdem muß jemand auch Stand haben, wenn er sich gegen grölende Pubertierende (inzwischen bereits 60 Jahre alt, aber noch nicht kapiert, daß der Schmelz der Jungend bereits verflossen ist) souverän durchsetzen will.

        Die AfD hat eben besonders viele Fachleute in ihren Reihen, die aus dem Leben kommen und jede Menge sozialer und beruflicher Kompetenzen mitbringen.
        Außer den nickenden Wackeldackel zu machen, wie die von der CDU.

  32. Den Islam kann man nicht mit Wattebäusschen bekämpfen. Dieses Krebsgeschwür unserer Erde wurde nur zu einem Zweck geschaffen: DIE GESAMMTE WELT ZU BEHERRSCHEN!
    Das widerliche ist aber, dass vor allem Menschenmüll von dieser Satansideologie fasziniert ist. Der Bidensatz dieser Erde, vollblödes Prekariat, stinkende ekelhafte Sauerkrautbartträger, Kopfwindelfotzen, Testisterongesteuerte Messerer, der Abschaum per se!
    Ich bezweifle allerdings, dass die androgynen westlichen Meerschweinchen in der Lage sind, dieser Ideologie entgegenzutreten!

  33. Nicht nur Islamisten bedrohen den Rechtsstaat und Deutschlands Bürger.
    Auch die moralinschwangeren Unicornisten bedrohen und wüten wild.
    Diese werden allerdings weniger gesperrt, als Hagen Grell oder andere Systemkritiker.

    Aufruf „Es wird Zeit, die AfDler totzuschlagen – Weg mit dem Saupack!“

  34. Brauchbare Bearbeitung des Vergewaltigungs-Dschihads, Tonspur unerträglich, einfach Ton abschalten.

    Jüdischer Videoeinsteller, nebenbei erwähnt.
    „“..Ich bin es leid. Ich will mein Europa, ich will mein Deutschland zurück – nicht das Klischee von Deutschland, das jene gern zeichnen, die das Land im Grunde verachten, sondern das, was es in den letzten Jahrzehnten geworden ist: zivil, entspannt, befriedet, eine alternde Gesellschaft mit sinkendem Gewaltpotential. Trotz mancher Absurditäten des Geschlechterkampfs: ein Land, in dem Frauen sich Respekt erobert haben, in dem sie sich nicht verstecken und verhüllen müssen, in dem die Nacht ihnen gehört, und nicht jungen Männern aus frauenverachtenden Kulturen. Ein Land der Meinungsfreiheit, in dem Religion Privatsache ist und niemand auf die Idee kommt, für seinen Glauben mit Gewalt kämpfen zu müssen. Ein Land, in dem der Islam keinen nennenswerten Einfluss hat…“ (…)“

    ________________________

    Pogrom oder Genozid – Was läuft gegen das Deutsche Volk und seine Frauen ab?

  35. Der Vorfall mit dem bedrohten Bundespolizisten hat sich in Mönchengladbach ereignet: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/gladbacher-bundespolizist-von-salafisten-bedroht-aid-1.7358759

    …und genau dort gab es gestern einen Großeinsatz der Polizei bei einer Autovermietung. Wesentliche Teile des Innenstadtbereichs wurden abgesperrt mit daraus resultierenden Verkehrschaos. Es wurden Kurz- und Langwaffen sichergestellt, angeblich auch ein Sturmgewehr:
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/blaulicht/moenchengladbach-polizei-grosseinsatz-wegen-waffen-bei-mietservice-aid-1.7357165

    • Interessant- Danke für diese Information.
      Das sieht dann doch gleich nochmal ganz anders aus.

      Zellen über Zellen bauen die hier auf. In einem Raketentempo, weil sie ständig Nachschub bekommen. Rekruten genauso wie Material, das mit den heimaturlaubenden Hin-und-her-Fahrern eingeschleust wird.

  36. Umvolker Beck

    Dann frage ich Sie einmal;sind Sie denn selbst durch die individuelle Taufe im Namen Christi getauft und ist Ihre Schuld durch das Blut Jesu schon abgewaschen?
    Denn mit der Taufe hört der Sünder auf Sünder zu sein.
    Jesus spricht:Achte deinen Nächsen höher als Dich selbst.

  37. Polizist nach Abschiebung angefeindet
    „Nahm Waffe mit nach Hause“: Präsident der Polizeigewerkschaft wurde auch selbst bedroht
    Ein Bundespolizist, der an Abschiebungen beteiligt war, ist offenbar von mehreren Islamisten angegangen worden. In einem TV-Interview fordert der Präsident der Bundespolizeigewerkschaft nun Konsequenzen und sprach von „keinem Einzelfall“. Auch ihm gegenüber fielen in der Vergangenheit bereits Drohungen.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/polizist-nach-abschiebung-angefeindet-wurde-auch-bedroht-praesident-der-polizeigewerkschaft-warnt-vor-gefahr-fuer-beamte_id_8391825.html

    • WARUM ÜBERRASCHT MICH DAS NUR NICHT!
      ABER DAS IST TROTZDEM EIN HAMMER.
      DIE MUSELS UNTERWANDERN DIE POLIZEI GEZIELT UND BEDROHEN ABSCHIEBUNGEN, WENN DIE LINKSBUNTEN STURMABTEILUNGEN MIT DER MENSCHLICHKEITSMASCHE NICHT DURCHKOMMEN.

      • Das ist wirklich „der Hammer“!

        Unbedingt bringen – solche Meldungen sind wahre „Augenöffner“ auch für „Beschwichtiger“ und noch „Schlafende“.

        Derartiges kann sich als ZÜNDFUNKE für einen Aufstand – sowohl innerhalb von Polizei und Militär als auch des Volks erweisen.

  38. Weder von Polizei, noch von Militär wird ein Aufbegehren kommen. Diese sind zu Systemschafen verkommen.
    Ein Beispiel habe ich im Fitnessstudio. Ein junger Polizist hat sich sofort nach Ernennung zum Lebenszeitbeamten eine Doppelhaushälfte und ein Oberklassefahrzeug gekauft. Alles auf Pump. Der ist auf sein Gehalt an gewiesen und wird im Falle des Falles auf seine Landsleute schießen. Da bin ich sicher.
    Weiterhin kenne ich keinen älteren Polizisten der nicht schon mindestens zweimal verheiratet war. Das kostet alles Geld und daher werden Systemschafe nie aufbegehren.
    Des Weiteren bekomme ich das Grausen wenn ich sehe, was für Zöglinge im weiteren Bekanntenkreis freiwillig der Bundeswehr beitreten. Null Verstand und für einen geregelten Arbeitsmarkt nicht zu gebrauchen. Denen muss nur gezeigt werden auf wen sie ballern sollen. Die tun das, ohne mit der Wimper zu zucken.

Kommentare sind deaktiviert.