Diktatur Deutschland: ZDF-Journalist Wolfgang Herles – „Wir müssen so berichten, wie es Frau Merkel vorgibt!“




WENN MEDIEN BERICHTEN MÜSSEN, WAS DIE REGIERUNG VORGIBT, NENNT MAN DAS EINE DIKTATUR.

Er ist nicht der erste, und auch nicht der einzige Journalist, der sagt, dass die Medien in der Hand der Merkel-Diktatur sind. Damit ist endgültig bewiesen, was wir Islamkritiker seit Jahren sagen: Wir leben längst in keiner Demokratie mehr, sondern in einer Medien-und Parteiendiktatur vom Zuschnitte der ehemaligen DDR.

Und damit ist bewiesen, dass der vom deutschen Widerstand geprägte Begriff „Lügenpresse“ den Nagel auf den Kopf trifft. Und man darf sicher sein, dass alle Berichte über Pegida, sonstige Widerstandsaktionen der Deutschen, über die AfD und über die Massenimmigration durch die Bank gelogen sind. (s. dazu das Interview weiter unten)

Merkel kannte nur die DDR, bevor die Wiedervereinigung kam.

Sie hatte keinerlei Ahnung, wie Demokratie geht. Die verhängnisvollsten Fehler bei der Wiedervereinigung waren

  1. die SED nicht sofort verboten zu haben
  2. die SED-Abgeordneten und Stasi-Angestellten nicht ohne Ausnahme vor ein Gericht gestellt zu haben
  3. die SED-und Stasi-Strukturen nicht komplett zerschlagen zu haben
  4. und dann ausgerechnet eine führende STASI-Agentin, Angela Merkel, mit in erste gesamtdeutsche die Regierung geholt zu haben

Nun hat es die dem Westen ideologisch weit überlegenere kleine DDR geschafft, sich den großen kapitalistischen Bruder einzuverleiben. Es dauerte gerade mal 10-15 Jahre, bis von der vergangenen Bonner Republik fast nichts mehr übrig war:

  1. Die Medien waren bereits 2005 nahezu komplett in der Hand Linker
  2. die STASI trat bereits 1991 (!) verdeckt in Form etwa in Gestalt der „Regionale Arbeitsstelle für Ausländerfragen, Jugendarbeit und Schule (RAA e.V.)“ , geleitet von einer ihrer gefürchtetsten Mitarbeiterinnen, Anetta Kahane, öffentlich und unbehelligt in Erscheinung
  3. Die Linkspartei, direkte Nachfolgerin der SED, gab mehr und mehr den Ton in der Politik an
  4. Mittels der Milliarden, ihrem eignen Volk in letzter Minute gestohlenen Volksvermögen ist die Linkspartei vermutlich die mit Abstand reichste Partei der Welt – und hat nahezu unerschöpfliche finanzielle Reserven, um jeden zu bestechen, den sie bestechen will
  5. mittels dieser Milliarden konnten sie Deutschland politisch neu gestalten.
  6. Sie erfanden den neuen Nazi: Jeder Deutsche, der gegen links war, wird als Nazi denunziert
  7. Sie erfanden den neuen Rassisten: ausgerechnet jenes Volk, das seit Jahren als das weltweit freundlichste und hilfsbereiteste Volk angesehen wird (UN-Studien), ausgerechnet jenes Land, das nahezu aller Völker der Welt beherbergt, wurde zu einem „rassistischen“ Land erklärt

Mittels dieser klassischen bolschewistischen Unterwanderungsstrategien (um nichts anderes handelt es sich) verändere sich das Antlitz Deutschlands bis zur Unkenntlichkeit. Wer wie ich noch fast die gesamte Bonner Republik erlebt hat, wird bestätigen, dass das Thema Nazi oder Rassist nicht existierte.

Das Thema Nazi war in Wahrheit das drängendste innenpolitische Problem der DDR

Die dortige Neonazi-Bewegung war um ein vielfaches stärker als die in der BRD – und galt als die größte innenpolitische Bedrohung der DDR. Was natürlich verheimlicht wurde. Denn im Arbeiter-und Bauernparadies konnte schließlich nicht sein, was nicht sein durfte: Ausländerfeindlichkeit.

Geschickt verstanden es die STASI- und SED-Seilschaften in der Folge nach der Wiedervereinigung, ihr eigenes Problem auf ganz Deutschland auszuweiten. So verschweigt die Stasi-Offizierin Kahane (vom fest in der Hand der Linken befindlichen Wikipedia als „eine deutsche Journalistin und Menschenrechtsaktivistin“ beschrieben), ganz bewusst, dass der Namensträger ihrer Stiftung, Amadeu Antonio, nicht von westdeutschen, sondern von „ihren“ DDR-Neonazis getötet wurde.

Schon bereits unmittelbar nach der „Wende“ unterstützte Berlin die STASI

Im Auftrag des Bundeslandes Berlin und mit Unterstützung der Freudenberg Stiftung baute (MM: die Stasi-Mitarbeiterin) Kahane 1991 die Regionale Arbeitsstelle für Ausländerfragen, Jugendarbeit und Schule (RAA e.V.) in Berlin auf, der weitere in den neuen Bundesländern folgten. So baute sie Strukturen gegen den gewaltsamen Rassismus mit auf.

[Britta Kollberg, Cordula Mäbert, Herbert Weber: „- dann hab‘ ich mir das Hitlerbärtchen abrasiert“: Exit – Ausstieg aus der rechtsextremen Szene. In: Rechtsextremismus, Jugendgewalt, Neue Medien, Band 2. Zentrum Demokratische Kultur, Klett Schulbuchverlag, 2002, ISBN 3120602027, S. 3-5; Barbara Junge: John-Nachfolge: Kandidatin war Stasi-IM. Tagesspiegel, 9. Oktober 2002]

Im gleichen Jahr erhielt sie mit anderen die Theodor-Heuss-Medaille stellvertretend für „die friedlichen Demonstranten des Herbstes 1989 in der damaligen DDR“.

[Theodor-Heuss-Stiftung: Theodor Heuss Preis 1991: Die friedlichen Demonstranten des Herbstes 1989 in der damaligen DDR]

Die Amadeu-Stiftung der Bolschewistin Kahane erhält noch heute  Bundesförderungsmittel in Millionenhöhe – und wird auch vom Bertelsmann-Verlag, jenem Verlag, der eine eigene Abteilung für Gesinnungsschnüffelei aufgebaut hat und eine große Rolle unter den Nazis spielte, mit Millionengeldern gefördert. Bertelsmannmohn ist heute der 5.- größte Medienkonzern der Welt.

Und Goebbels würdiger Nachfolger, Bundesminister Heiko Maas, arbeitet ungeniert mit dieser Bolschewistin zusammen, um den Auftrag seiner Chefin Merkel zu vollenden: Schluss mit jeder Meinungsfreiheit in Deutschland.

Man sieht also: In Gesamtdeutschland wuchs zusammen, was immer schon zusammengehörte:

Der nationale Sozialismus von Hitler und der internationale Sozialismus von Honecker.

Das Endergebnis der STASI-Unterwanderung sehen wir jetzt: Das Deutsche Fernsehen ist heute wie damals das Fernsehen der DDR fest in der Hand der Regierung.

Damit sind die Journalisten bezahlte Huren des Staates.

Wie echte Huren arbeiten sie auf Auftrag und erfüllen den Wunsch ihres „Kunden“. Doch die echten Huren sind weit ehrlicher als Journalisten: Sie geben in der Regel das, was man von ihnen erwartet.

Journalisten hingegen täuschen jedoch vor, seriöse und objektive Berichterstattung zu machen. Sie liefern als nicht das, wofür sie ihr Kunde – der TV-Zuschauer oder Printmedien-Leser – bezahlt hat. Anstelle von objektiven Berichten liefern sie Lügen.

Der schlimmste unter den TV-Huren ist Claus Kleber (ZDF).

Kleber ist ein Oberhetzer gegen jeden Widerstand der Deutschen, ein Hetzer gegen die AfD, und schon lange der Chefhetzer gegen Russland. Alles im Auftrag Merkels.

Doch er tut mit seinem gespielten serösen Gesicht so, als wäre er der heilige Gral des Journalismus. Und Millionen TV-Zuschauer fallen auf diesen Chef-Lügner des Staatsfernsehens herein.

Claus Kleber ist, um es kurz zu machen:  Ein hochbezahlter Schwerkrimineller vom Schlag Karl-Eduard von Schnitzler, dem Chefhetzer des Der schwarze Kanal (eine politisch-agitatorische Sendung des DDR-Fernsehens zu Zeiten des Kalten Krieges), der die Deutschen ganz bewusst in den Abgrund moderiert.

Schauen Sie sich dazu das folgende Video zu diesbezüglich klaren Aussagen des ZDF Journalist Wolfgang Herles an.

Michael Mannheimner, 3.2.2018



***

 

 

Videolänge: 94 Sekunden

Bitte an meine Leser: Wer es kann, möge dies Video bitte sichern und es mir hier in einem Kommentar als Datei zukommen lassen.

 

 Published on Feb 1, 2016, QUELLE

ZDF Journalist Wolfgang Herles: „Wir müssen so berichten, wie es Frau Merkel vorgibt! „

„Wir haben ja das Problem, dass wir eine Regierungsnähe haben. Nicht nur dadurch, dass überwiegend so kommentiert wird, wie es der Großen Koalition entspricht, sondern auch dadurch, dass wir vollkommen der Agenda auf den Leim gehen, die die Politik vorgibt.

Das heißt, die Themen, über die berichtet wird, werden von der Regierung vorgeben.

Es gibt aber viele Themen, die wären wichtiger als das was die Regierung – die ja auch davon ablenken will von dem, was nicht passiert : Was nicht passiert ist oft wichtiger als das, was passiert, wichtiger als die Symbolpolitik, die betrieben wird –  also, wir gehen der Agenda uf den Leim.

Und es gibt tatsächlich – ich muss das an dieser Stelle ja doch mal sagen, weil es in der öffentlichen Diskussion ist – es gibt tatsächlich Anweisungen von oben – auch im ZDF sagt der Chefredakteur:

„Freunde, wir müssen so berichten, dass es Europa und dem Gemeinwohl dient“, und da braucht er gar nicht dazusagen: „wie es der Frau Merkel gefällt“.

Solche Anweisungen gibt es. Das gab´s auch zu meiner Zeit. Es gab die Anweisung, dass das ZDF „der Herstellung der Einheit Deutschlands zu dienen“ habe. Und das ist etwas anderes als zu berichten, was ist.

Wir durften damals nicht Negatives über die neuen Bundesländer sagen. Heute darf man nicht Negatives über die Flüchtlinge sagen

Das ist Regierungsjournalismus. Und das führt dazu, dass Leute das Vertrauen in uns verlieren. Das ist der  Skandal. “

 

Transskription von Michael Mannheimer

 

 




SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

84 Kommentare

  1. Ich persönlich habe nichts dagegen, dass es vllt. einen Sender gibt, der die Sichweise der Regierung bringt, meinetwegen 24/7. Meinungsfreiheit spllte auch für die Regierung gelten.

    ABER: Dass ALLE ö.-r. Medien auf Regierungslinie sind (und etliche Printmedien, die der SPD gehören, auch), und dass wir dafür GEZ bezahlen sollen, stört mich sehr, und das gehört beseitigt, auch wenn da wieder x staatsnahe Arbeitsplätze dranhängen.
    Die Wahrheit findet man seit etlicher Zeit nur noch in ausländischen und alternativen Medien.
    Das ist ein Armutszeugnis für den deutschen Journalismus!

    MM: Völlig richtig: die Regierung kann durchaus einen eigenen Sender betreiben. der sollte „Regierungssender“ heißen. Aber das, was in Deutschland gerade geschieht, ist purer Regierungs-Faschismus.

    Denn es gib außer Regierunssendern keinen anderen, objetiv und neutral berichtendene Sender.

    • ……..Denn es gib außer Regierunssendern keinen anderen, objetiv und neutral berichtendene Sender………

      ————————-

      Na klar gibt es den:
      „der reaktionär“
      🙂

    • @ mm und MartinP

      Klar, gegen „Radio Vatikan“ hat auch niemand was. Man weiß, wer dahinter steht und welche Idee verbreitet wird.
      Jedem ersichtlich.

      Wer sowas nicht hören mag, braucht nicht einzuschalten.
      Ganz einfach.
      Regierung gehört wieder dahin, wo sie hingedacht ist.
      In die Auftragserfüllung des Wählerwillens.

      Anderweitige Hobbies sind ihre VERBOTEN!

    • Erst wenn wir von Frau M. in der Vergangenheitsform reden, ist das Stalinezeitalter vorbei.Und das hoffentlich recht bald.

      • Ja Wolfgang # Danke für diesen Link

        Volksverräterin Merkel und ihre Handlanger müssten schon längst verhaftet werden .
        Aber die Bundeswehr samt Polizeiapperat hat noch nicht begriffen was los ist .Denn auch sie sind auf der Abschussliste Merkels und co ,genauso wie ihre Familien .
        Wie will man diese Verbrecher Merkel stoppen ,denn es sind so viele in diesem Großen Verrat an uns Deutsche und an den Europäern verwickelt .
        Rechtsbrecher -Verbrecher
        Joschka Fischer ,Cem özdemir,Graf Lamstorf ,Guttenberg usw.
        sind also auch in diesen Volksvernichtungsförderungsvereinen von Soros,Rothschild ,Rockefäller ,nicht nur Merkel .
        Die ganze CDU/CSU/SPD/GRÜNEN/LINKEN/ sind Hochverräter .
        Mit Besonnenheit soll man sie bekämpfen .
        In der Zeit werden nicht nur Deutsche getötet ,vergewaltigt und ausgeraubt sondern auch Polizisten werden bedroht und angegriffen .
        Das alles ist Merkel und co Vergehen an unserem Volk .
        Die Justiz macht dabei mit ,der Soros Plan wird weiter fortgesetzt ,die Polizei und die Bundeswehr sind ihre Hündchen die sie vor sich herzieht .

        Ich hoffe das Trump Soros ,Rothschild und co der Garus gemacht wird und das bald .
        Merkel muss mit allen Mittel gestoppt werden ,genauso wie ihre Handlanger in der Politik,Justiz und Medien-Presse .
        So einen Verrat hat unsere Deutsche -Europäische
        Geschichte noch nie erlebt.

  2. Das mit der stillen Übernahme der BRD durch die DDR-Kader…

    daraus ergeben sich einige Fragen:

    Wer hat das aus der BRD so mitbetrieben, denn es war ersichtlich, zumindest für Insider der bunten Tages, was sich da tut….(Kohl war aus meiner Sicht kein Unwissender und kein Opfer)

    Wohin genau gingen die Geldströme?

    Welche internationalen Kräfte (Saudi-Arabien etc. oder auch ehemalige UdSSR-Kommunisten-Kader) waren noch eingebunden, denn heute sieht man klar, daß diese Übernahme (Tarnbegriff Wiedervereinigung) von mehreren Seiten die Institutionalisierung der Islamisierung in Europa vorangetrieben haben… also kurz: welche Verträge und Gelder genau? (Paneuropa-Vision, EURO-MED Mittelmeerunion, EUdSSR-Brüssel-Agenda und vieles mehr in dieser Richtung, auch die Wiederaufnahme des Kalergi-Plans?)

    Wer aus den damaligen BRD-Kadern hat also wohlfeil zulassend kooperiert?

    Wer hat sich als Pseudo-Opfer dieser Entwicklung präsentiert und am meisten die Agenda befeuert?

    Welche Kräfte innerhalb Europas haben daran wohlwollend und unterstützend mitgewirkt?

  3. Zu Kleber:

    Interessante Hintergrundinfos über den Transatlantik-Club:

    http://www.aktiendaten.de/machtmibrauch/die-jesuiten/index.html

    „Durch dieses Bündnis erhielten die Jesuiten ihre Macht zurück, nachdem sie drei Jahre zuvor von Papst Clemens XIV verboten worden waren. Dieses Bündnis wurde zu einem Inbegriff der Medien- und Finanzmacht weiterentwickelt, weil Rothschild systematisch Nachrichtenagenturen aufkaufte. Wenn eine Klaus Kleber vom Heute Journal des ZDF sein Maul aufmacht, dann sind die Informationen bereits zuvor von diesen Nachrichtenagenturen wie reuters gemastert worden. Die Nachrichtenagentur reuters hat übrigens ihren Hauptsitz in der City of London. Wenn Sie wissen wollen, welche Rolle die City of London spielt, dann studieren Sie am besten meine Eingangsseite. Stichwort: The Three City Empire, bestehend aus Vatikan, City of London und Washington D.C.. http://www.Aktiendaten.de .
    Dieses Dreierbündnis des Three City Empire wird übrigens auf der Flagge des District of Columbia durch drei Sterne symbolisiert. Jeder Stern steht für einen Stadtstaat oder exterritoriales Gebiet. (…)“

  4. es ist kein geheinis das die huren abundzu im bunker der willy brandt str 1 antanzen und sich neues mundklebeband abholen müssen. dazu noch wird die dpa(ursprünglich zu 100% in dr hand der militärregierung)geimpft, die dann alle sender mit dem gelichen text versorgt.

    ansonten müsste der obige artiekl jedem linkeen intravenös verabreicht werden. denn lesen können die scheinbar nicht.

    was ich mir im artikel wünschen würde, wären je zu anneta und klausi mal so 3 oder 5 beispiele wo sie lügen/schocken/verdrehen. Nicht für mich, da ich es schon oft mitbekommen habe wie die alles verdrehen, aber für neuleser oder linke wäre es interessant. Zum lerrrrnnnnen!

    ich habe mich neulich mit einem lerngestörten linken(abitur und abgeschlossenes politstudium) unterhalten und ihm empfohlen mal die polizeipresse zu lesen. Da sagte er mir : „die drehen ja auch nur allses so hin wie sie es wollen “ Tja, da wusste ich nichts mehr zu zu sagen. Sollte ich ihm nun sagen das die polizei die wahren kriminellen, nämlich seine freunde schützen. Der hätte mich doch gleioch erschosen der bruder 🙂
    es sit sehr schwer mit solchen superidiologischen hirnbefreiten menschen zu diskutieren.
    da fällt mir immer wieder das ding mit der taube ein:
    „…Mit Linksrotgrünen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen…“

    Linke sind so verbrettert in ihrem keliengesitigen gehirn dass wenn man ihnen die sozialhilfe kürzt, sie der AFD die schuld geben würden. Und das meine ich nichtmal sehr ironisch!

    • Ich leide mit Ihnen, denn meine Erfahrungen sind nicht anders.
      Offenbar mußte ich erst alt werden, um die ganze Dimension an Dummheit auch bei formal Klügeren zu begreifen.
      Als junger Mensch war ich natürlich auch viel dämlicher als heute, aber ich war nie unbelehrbar.

      • Onkel Dapte sagt:
        3. Februar 2018 um 15:57 Uhr

        Ich leide mit Ihnen, denn meine Erfahrungen sind nicht anders.

        ———————

        ja Onkel dapte,
        so ist es.

        ich weiss das alles auch erst seit – sagen wir – gestern.
        Wir können keiner 25 jährigen blonden hildegard übel nehmen wenn sie einen ali mitnimmt. wie soll sie es wissen.

        darum bitte ich alle, macht werbung für MM oder wenn…ist egal…
        wir haben weder einen fernsehsender noch radisoneder.
        es geht nur über mänpauer!

        schreibt alle an die euch einfallen. Ausser die familie oder freude. das kann zuviel stress geben. lohnt sich nicht. Kostet zuviel energie!
        Und es gibt jede mnege die nicht dazu gehören. Wir haben also genaug zu tun.

        oder z.b. so.
        banal einfach. aber seit zig jahren ok. Klar werden die linksurangutans viel abreissen . aber egal…
        http://www.directupload.net/file/d/4969/8q2fbkkx_pdf.htm

      • Onkel Dapte,

        das ist der „Zaubersatz“ ich war nie unbelehrbar und nur das bringt weiter und ans Ziel.

        Ein Bekannter damals 1989 sagte zu mir, es kann nicht sein, daß der Kommunismus tot ist, denn ich habe noch keine Leiche gesehen. Ja, wir sind ganz raffiniert von drüben übernommen worden, nichts Böses denkend, weil ja offensichtlich für die Deutschen eine Familienzusammenführung stattfand und durch diese große Freude war man blind geworden.Gruß Inge K.

  5. In Österreich existiert die Rotpresse nebst dem ORF.
    Selbst der konservative Kurier und Presse sind solche Medien.
    Tägliche Rote Artikel von Fellners „Österreich“ und dem Standard und“Vienna.at“ , wobei solche Parteiblätter, wie es die Arbeiterzeitung war, bereits wegen Erfolglosigkeit eingegangen, sind solche mittels Presseförderung rege aktiv um solche Hetze wie derzeit gegen Landbauer zu betreiben:
    https://www.unzensuriert.at/content/0026150-Die-Inquisition-gegen-den-Menschen-Landbauer-uebernehmen-die-Medien

  6. @ eagle1

    Nicht nur Kohl, auch Gorbatschow wußte mehr und deutete das zumindest an: Der Osten wird kapitalistischer werden, dafür wird der Westen sozialistischer werden! Das war alles wohl auch als eine Art „globalen Ausgleichs“, also als „Vorstufe“ zu einer NWO gedacht.

    Der „Sargnagel“ für die Merkel-Diktatur aber war das Wort LÜGEN-PRESSE!

    Das entfaltete eine UNGEHEURE WIRKUNG! Jetzt können sie ihre dreisten Lügen nur noch bei völlig vernagelten Fernseh-Idioten „anbringen“ (von denen es leider noch viel zu viele gibt).

    Das einzige, was Kommunisten wirklich „beherrschen“, ist das ENT-EIGNEN. Die Hauptaufgabe ihrer Lügen-Medien ist die „Verschleierung“ der schleichenden, jetzt offenkundigen ENT-EIGNUNG des Deutschen Volks:

    Genau zu diesem Zweck hat man die STASI 1990 nicht verboten und SED-Kader wie die Illner weiterbeschäftigt, statt ihnen lebenslang Berufsverbot zu erteilen. Nur die „C“DU mußte man „kommunistisch umkrempeln“ – und dazu stand eine „Fachkraft“ bereit, die ungeahnte Fähigkeiten entwickelt.

    Das ist äußerst DREIST „eingefädelt“: Die Masse fällt darauf herein, weil die ENT-EIGNUNG unseres Volks und bestimmter „Klassen“ unter dem Deckmantel des „HELFENS“ erfolgt: „Wir helfen Flüchtlingen“ – wer kann schon dagegen was sagen! Höchstens ein Nahtzie oder Rrassist, nicht wahr.

    Die erste massive ENT-EIGNUNGS-Maßnahme war die EURO-Einführung, um zwecks Schulden-Ver-GEMEIN-schaftung einen einheitlichen kommunistischen Wirtschaftsraum zu schaffen, den wir auch als EUdSSR bezeichnen – seit dem geht’s nur noch „abwärts“, denn wir wären nicht der erste Staat dieser Welt, den Kommunisten VÖLLIG ZUGRUNDE GERICHTET hätten:

    Jetzt sind wir schon so weit, daß manche von einer „Shithole“-Republik sprechen und Schäuble mit den uns GEKLAUTEN und ABGEPRESSTEN Milliarden wildfremden Mönnschen GANZE HÄUSER SCHENKT! Wie irre ist das denn? Ich schwanke immer noch, ob die Klapsmühle oder der Knast der zutreffende künftige Aufenthaltsort für diese Regierungs-Verbrecher sein sollte. Sowas Abartiges gab’s selbst im Kommunismus bisher nicht – war höchstens bei Marx „angedacht“: „Jedem nach seinen BEDÜRFNISSEN“ – wobei die zu ermordenden Deutschen keine Bedürfnisse mehr haben sollen, als endlich zu verschwinden: „Knie auf die Brust und Daumen aufs Auge (R. Luxemburg). Das erledigen dann Merkels „Söldner“ – wobei vom Auge vieler Deutscher oft nichts mehr übrig bleibt. Und Behörden und Justiz führen sich gegenüber Deutschen dann genau so auf wie im früheren Ostblock: Man kommt sich im „EIGENEN“ Land vor wie der letzte Depp, wie Sie gestern sagten. Ja, wer das noch erlebt hat, wie die Menschen im Ostblock von den Behörden „schikaniert“ wurden, der erlebt jetzt ein Deja-vu! Nur für die Jüngeren ist es halt so! Faktisch aber sind wir in einem kommunistischen Vernichtungslager „angekommen“ – nur der Rossmann-Depp hat’s noch nicht kapiert und WARNT vor der AfD, während er in seiner Blindheit ausgerechnet von den regierenden Kommunisten „Besserung“ erhofft! Wer solche „Wirtschaftseliten“ hat, braucht keine Feinde mehr.

    • @ Alter Sack

      Gorbatschow steht in meiner Ausführung unter dem Kürzel „UdSSR-Kader“ mit in dieser Aufzählung (die unvollständig ist und jederzeit GERNE von WISSENDEN mit VALIDEN INFORMATIONEN nachgeladen werden darf).

      __________

      Das Wort „Depp“ trifft es schon ziemlich genau.
      Wir TAPPEN im Dunkeln, bzw. Agitatoren und Mitverbrecher wie Kleber lassen uns kollektiv bewußt im Dunkeln TAPPEN.

      „Depp
      das Schimpfwort für einen ungeschickten Menschen ist eine Ableitung des Verbs tappen und meint ursprünglich jemanden, der „täppisch“, also „unbeholfen“ läuft und handelt“
      Habe ich aus einem Worterklärungsportal, jedoch nicht selbst überprüft; daher können andere Wortherkunftserklärungen durchaus auch richtig sein)

      • Ja, wie sehr unser „Gorbi“ bereits zu Sowjet-Zeiten Verbindung zu NWO-Kreisen hatte, das zeigt vor allem seine Förderung der buddhistisch-theosophischen Maler-Dynastie der Roerichs sowie deren Front-Organisation „FRIEDEN DURCH KULTUR“, die tief im Globalisten-Milieu verwurzelt ist und eine „Synthese von Staats-Sozialismus und Kapitalismus“ betreibt. 1935 war im Weißen Haus in Washington unter Anwesenheit von Roosevelt der sog. „Roerich-Pakt“ unterzeichnet worden, der die Grundlage für die spätere UNESCO-Konvention zum Schutz der Kulturgüter in Kriegszeiten bildet (1954).

        Gorbatschow lud den Roerich-Erben Swjetoslaw auch mehrfach in den Kreml ein, um einen Roerich-Fond ins Leben zu rufen. Raissa Gorbatschowa gründete dann 1989, in den letzten Tagen der UdSSR, die „Sowjetische Roerich-Stiftung“, um den millionenschweren künstlerischen Nachlaß der Roerichs, der sich vor allem in New York und in Indien befand, nach Rußland zu holen, aber wohl auch die damit verbundene „Ideologie“ zu fördern.

        „Frieden durch Kultur-INTERNATIONAL“ hat heute seine Zentrale – welch ein „Zufall“ – in Astana!

        https://www.peace-through-culture.org/de/grundgedanken/cont/interkulturelle_aktivitaeten.html

        Im Rahmen seines Vorgehens gegen die globalistischen NGOs ließ Putin auch das Nicht-staatliche „Internationale Roerich-Zentrum“ in Moskau als mögliches „Einfallstor“ der globalistischen „Zersetzung“ Rußlands wieder verstaatlichen und seinen Kulturminister 2017 in der Duma die „Rückkehr“ des Roerich-Nachlasses „in den Schoß des Staates“ verkünden:

        https://eurassim.org/de/tragische-zerstoerung-eines-der-groessten-europaeischen-nichtstaatlichen-museen-im-herzen-moskaus

        Auch beim globalistischen „World Forum of Spiritual Culture“ in Astana beruft man sich auf Gorbatschows „Perestrojka“ und die Roerichs als Vorläufer einer „spirituellen NWO“:

        http://thomas-schmelzer.com/wp-content/uploads/2011/06/Kongress_Astana_Visionen_titel.pdf

      • @ Alter Sack

        das war ja ein extrem profunder Kommentar.
        Fast alles für mich total neu.

        Und alles extrem spannend.

        Gut, der Putin, hehe. 🙂

        Der läßt die einfach keinen Fuß in die Tür bringen und alle Füße, die die bereits schön etablieren konnten, nimmt er sorgsam und setzt sie sanft aber bestimmt wieder zurück, woher sie gekommen sind.

        Diese Auflösung des Privaten Roerich-Kunstschatzes durch Wiederverstaatlichung….. genial!

        🙂

        Ja, Astana wird interessant.
        Das sollte man in regelmäßigen Abständen im Auge behalten.
        Die haben sich da eine so gut wie unangreifbare Rückzugsburg gebaut.

    • Ich gebe Ihnen völlig Recht. Wir Deutschen sind befinden uns in einem kommunistischen Vernichtungslager. Und, selbstverständlich geht es hautpsächlich um die Enteignung unseres Volkes, besonders des Mittelstands. Der deutsche Steuerzahler und Sparer darf europäische Zockerbanken retten, bekommt dafür Nullzinsen und ständige höhere Abgaben.

      • @AFD-Fan Genau so ist es, in meinem Kaff haben sie jetzt die Grundsteuer um sage und schreibe 25% erhöht, indem sie den Hebesatz mal schnell von 400 auf 500 anhoben. Damit finanzieren sie dann Merkels Gäste, die wir keineswegs eingeladen haben. Und Draghi betrügt uns weiter um Zinserträge. Wieso hat man für diese Figur keine Möglichkeit eines IMPEACHMENTS? Es istzum Kotzen!

  7. „Wir haben ja das Problem, dass wir eine Regierungsnähe haben….“
    +++++++++++++
    Zu dieser Regierungsnähe zählt auch das vorzeitige Schließen von Kommentarsträngen in den gleichgeschalteten Medien zwecks Unterdrückung nicht-regierungsnaher Leserkommentare.

  8. SWR fernsehen-gerade eben-Propaganda mit Kretschmann/Grünen-

    da werden Millionen renter das Gehirn gewaschen.
    wann werden diese Sender/moderatoren endlich abgestraft-es nicht mehr zum aushalten.

    • eben geldgewinnfragespiel staatsfunk(galube bei ndr1):

      der moderator fragt ein junges mädel am telefon
      „wie heisst der bundesaussenminister der gerne solcher bleiben möchte“
      Das Mädel ganz im kicher-kicher-style „steinmeier“

      — Bundesrepublik Deutschland 2018 —
      (Der lichtschalter ist links!)

    • SWR ist sowieso ein widerlicher Sender, genauso wie dieses badische Käseblatt „Badische Zeitung“ und wenn ich die Visage von diesem ekelhaften Domian sehe, der im SWR als Beichtvater für Geisteskranke rumschwadronierte, steigt mir der Blutdruck.

  9. Ich möchte an dieser Stelle noch etwas anderes wieder aufgreifen und es in diesem Zusammenhang korrelieren.

    @ mm (unter allen andere, dies auch interessiert)

    neulich reagierten Sie auf einen Kommentar von mir in Sachen „Analogie“ im biologischen Sinne in Bezug auf die Ähnlichkeit der Visagen von Kleber und dem miserablen Minister.

    In diese Reihe gehört auch eindeutig auf Grund der Gesichts-Analogie der grüne Kretschmann.

    Dazu muß ich ein bißchen ausholen:
    Früher, vor der hochtechnisierten medizinisch-diagnostischen Befunderhebung war die Gesichts-Analyse ein fester Bestandteil der Diagnose eines Arztes der alten Schule, ganz selbstverständliche Praxis in der Schulmedizin.

    Heute sind diese Methoden und das damit verbundene Wissen in den Hintergrund getreten und werden beruflich jedenfalls bestenfalls noch von ein paar gut im Stoff stehenden Alternativmedizinern oder Ausnahmeärzten betrieben, quasi als Steckenpferd oder Hobby.

    Man entnahm bestimmten Zeichen im Gesicht des Leidenden Anhaltspunkte für die Krankheitsursachen und die Krankheit.
    Erfahrene alte Ärzte machen das instinktiv immer noch so und erkennen sofort solche Zeichen.

    Ein weiteres Beispiel ist dieses:

    Auch gibt es nachgewiesene Gesichtsähnlichkeiten bei Belegschaften, die Ewigkeiten ihres Lebens im gleichen Betrieb gearbeitet haben.

    Die großen deutschen Firmen wie VW, Audi, BMW, Mercedes, Opel, aber auch Siemens und viele andere brachten in den Zeiten, wo es noch üblich war, einen Angestellten LEBENSLANG (ein Arbeitsleben lang) zu beschäftigen, einen gewissen sichtbaren „Stallgeruch“ hervor, der genau dadurch entstand, daß man die Leute an der Ähnlichkeit in den Gesichtern erkennen konnte. Natürlich waren die Menschen sehr verschieden, aber es gab etwas, was man unterschwellig wahrnehmen konnte und was sich als „Spiritus loci äh.. besser Spiritus company“ in deren Gesichtern spiegelte.

    Man brauchte damals nicht wie heute T-Shirts mit Logos für die corporate identity zu drucken, die die Angestellten dann anziehen hätten müssen.

    Diese uniformierten sich ganz von allein, und sie entwickelten eine biologische Analogie der Gesichter, da sie ähnlichen Lebensbedingungen über lange Zeiträume unterworfen waren.

    Innerhalb einer Lebensspanne gibt es keine Änderung in der Knochenform, wohl aber in der Geisteshaltung, die sich am deutlichsten im Gesicht spiegelt, welches bekanntlich der Hauptausdrucksort des Menschlichen Geistes ist.

    Das alte „Schau mir in die Augen, Kleines“, gewissermaßen, was man heute gänzlich aus den Augen verloren hat.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Analogie_(Biologie)

    ___________________

    Zurück zum Thema Kleber, miserabler Minister und Grüne Kretsche.

    Die drei arbeiten vordergründig NICHT im gleichen Betrieb, aber wohl hintergründig sehr wohl für die gleiche Firma.

    Ich gehe fest davon aus, daß alle 3 Transatlantiker sind.
    Alle 3 arbeiten (und zwar ein ganzes Arbeitsleben lang) dieser meiner Theorie und vor allem Wahrnehmung zufolge für die Jesuiten, bzw. Ableger von diesen, wie Rotarier/Freimaurer der transatlantischen Ausrichtung.
    „London Club“ der 3 Sterne.

    Der Anpassungsdruck entsteht aus den strengen Vorgaben ihrer Dienstherren.

    Daher auch die myrrhisch-sauertöpfische Mine, mit dem düster, salbadernden Unterton in der Stimme, der keinerlei Humor erahnen läßt und keinen Widerspruch duldet.

    Das würde aber logisch folgernd bedeuten, daß die ehemaligen DDR-Altkommunisten-Kader durch den deep-state abgelöst worden sind.

    Bzw. daß sie in ihm aufgegangen sind, was man an der Staline deutlich sehen kann, die erst einen antiamerikanischen Trotzkurs zu fahren begann, als es überm großen Teich laut herüber trompetete.

    Seit diesem Moment, dem Wahlerfolg von Trump, verhalten sich alle diese untersteinischen Gezieferformen wie ein aufgescheuchter Haufen, dem man seinen Dunkelkammerstein gelüftet hat.
    Wimmelndes Hin-und-her-Gerenne und eine bewußte Steuerung unseres ganzen Landes -sogar Kontinentes – in ein offenes Chaos, wohl in der Hoffnung, daß man sie in diesem Chaos nicht erkennen möge und ihnen zum ZWEITEN MALE eine STRAFFREIE FLUCHT möglich werden könnte.

    Daß da der von UB eingebrachte CIA selbstverständlich wie alle Arme dieser deep-state-Krake eine große Rolle spielt, ist vollkommen glasklar und logisch.

    Das ist keine Verschwörungstheorie, sondern pure Logik.

    Wer sich also diesbezüglich sensibilisieren möchte, kann sich ja in der „Gesichterschau“ etwas üben. Ein lustiges Hobby, zum Beispiel kann man die Grünlinge alle auch unbekleidet erkennen, die müßten gar nicht so bunt angezogen sein, selbst wenn man ihnen allen eine Glatze verpassen würde… 😉

    Wenn man die These für denkbar richtig hält, daß das LANGFRISTIGE ARBEITEN FÜR EINEN DIENSTHERREN in gewisser Hinsicht für das Individuum einen dauerhaften Leidensdruck darstellt, da es sich stetig äußeren Vorgaben zu unterwerfen hat, auch wenn es in einigen Teilen nicht damit identisch ist, dann bedeutete dies, daß man die Erkenntnisse der Pathophysiognomik auf diesen Bereich anwenden könnte.

    Diese ist aber nicht wie in den digitalen Medien falsch kommuniziert eine neue Erfindung der Alternativmedizin, sondern ein uraltes medizinisches Fachwissen, das nun hier seine Wiederauflebens-Nische gefunden hat. Vor der Hochtechnisierung der Diganostik wußte so etwas jeder Landarzt der Welt.

    Der wohl italienischstämmige (wenn man vom Namen ausgeht) Schweizer Natale Ferronato hat auf seine eigene Art dieses alte medizinhistorische Wissen wieder neu aufgelegt.
    http://ferronato-natale.com/Ferro_D/CV_D.html

    Es gibt aber auch einige antiquarische Schmöker, wo man bei Interesse und viel Zeit auch solche alten Darstellungen und Merkmale auffinden kann.

    Der eher jugendlich frische Typ, dem nicht so am Schmökern gelegen ist, kann diese Erkenntnisse auch ganz intuitiv sammeln, in einer Form vom spielerischem Visagen-Memory… 😉

    • „… kann man die Grünlinge alle auch unbekleidet erkennen,…“

      das zu lesen hat mich dann doch geschockt:

      das Frollein Claudia oder das „Frollein Antonia“ unbekleidet, das ist die gleiche Kategorie wie „Angela unbekleidet“.

      • @ Alter Sack

        Die erste straffreie Flucht war die von Ihnen angenommene, weshalb sie zu uns in den Westen/BRD „geflohen“ sind.
        Sich hier in Gesamtdeutschland eingenistet haben und die alte DDR etc. weiter zu betreibe versucht haben.
        Die zweite wäre die angestrebte nach irgendwelchen sicheren Orten im Ausland, die durch dieses Gewimmel versuchsweise abgewendet werden und permanent in ein „weiter so“ münden soll.

        War etwas konfus. Bezug auf Ihre Vermutung mit der Straffreiheit als Bedingung für den aktuell ausgeübten Verrat.

  10. Es ekelt einem, wo ist Rechtsstaat, wo Demokratie, wo Pressefreiheit.. DDR2.0 pur unter der Zonenmastgans.
    Gut das endlich die AfD den verblödeten linken BT aufmischt.

  11. Irgendetwas verheimlichen sie bei der Teilvereinigung, denn ich las irgendwo, daß bei der Verurteilung einiger SED Bonzen DDR-Recht angewendet wurde. Warum?

    MM. HIER WIRD NICHTS „VERHEIMLICHT“. MIELKE WURDE VEURURTEILT. UND ZWAR WEGEN DOPPELMORDES, DEN ER ALS KOMMUNIST IN DER WEIMARER REPUBLIK VERÜBT HATTE. MORD VERJÄHRT BEKANNTLICH NICHT.

    „29.10.1993 – Erich Mielke, über dreißig Jahre lang der führende Gefängniswärter der DDR, war nicht wegen seiner Stasi-Taten angeklagt, sondern wegen Mordes an zwei Polizisten, begangen am 9. August 1931.“ IUND ZWAR NUR ZU Sechs JahreN für einen Doppelmord. Das ist beinahe ein Freispruch.“
    QUELLE: http://www.zeit.de/1993/44/mielke-paradox

    • @MM ich meinte daß das System etwas verheimlicht. Wieso wurden die alle nach DDR Recht verurteilt? Manfred Ewald, verantwortlich für die Verstümmelung von DDR Sportlerinnen, die ohne ihr Wissen vermännlicht und manche unfruchtbar gemacht wurden, erhielt eine Bewährungsstrafe von 24 Monaten. Die Todesschützen an der Grenze waren auch namentlich bekannt, weil sie danach dafür ausgezeichnet wurden. Nix ist passiert. Nach DDR Recht hatten sie ja den Schießbefehl,

    • ……. irgendwo, daß bei der Verurteilung einiger SED Bonzen DDR-Recht angewendet wurde. Warum?…….

      —————————-

      das ist ganz normal.
      genauso wie es offenkundig ist, dass bei der verurteilung von musleschätzchen auch deren landesgesetz(meist die scharia) in deutschen gerichtsälen mit herangezogen wird.
      Für mich seit etwa 10 jahren bewusst ganz normal… Also schon länger fakt.

  12. unser ehemaliger bundesgauckler sprach nun „..er sei erschricken über die folgen der islamibuntisierung….“

    Meine anm.:
    seine hochherzliche gesichtsaustrahlung hat mich ja schon immer denken lassen das er ein xxxxxxx und dazu noch komplett, sagen wir, verwirrt ist.
    Sollen wir nun glauben das er das alles nicht gewusst hat? So bei gefühlt 1000 Beratern. Oder hat er langsam angst vor nürnberger ähnlichen verhältnissen wenn er im park spazieren geht???
    ich meine, hier traut sich nachts niemand mehr auf die strasse. Selbst die goldstücke bleiben drin, fernseher an und steuergeld gesponsorte heizung auf 5.
    Lohnt sich ja nicht mehr draussen 🙂

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/gauck-zeigt-sich-erschreckt-von-multikulti-folgen/

      • ernsthaft!?

        ich denke es ist das lernbehinderten syndrom bei linken.

        ich bin erts teils dahinter gekommen wie die existieren können.
        ein wenig habe ich da gelernt: das hauptschema von linksgestörten ist, dass sie sich sachen „auswendig merken“ ohne drüber nach zu denken.
        das könnte auch die lösung dafür sein, dass vioele von denen studiert sind. die abgebrochenen mal wweg gelassen.

        fazit: die können nicht kausal denken. Ist denen einfach nicht gegeben.
        andrs ausgdrückt, die können nur in schwarz-weis denken. alles andere geht nicht.
        selbst geistig behinderte sind da manchmal wieter(kene ironie)

      • @ Onkel Dapte

        Na, gut, spielen wir Visagen-Memory:

        Wer fällt uns ein, der dem Gauckler im Gesicht vom Typ her auffallend ähnlich aussieht?

      • eagle1,
        Sie spielen auf etwas an und ich kann es nicht erkennen.
        Mao? Che? Schulz? Merkel? Stegner? Judas? Vanunu? Guillaume?
        Ich weiß es nicht.

    • Danke für den Link und die <leserbriefe dazu… richt Gauckört esr nescheuert hoch 4 widerlich dieser PP…zu kotzen…. hat alle Welt eingeladen wie die Zonenmastgans auch..mehr Musel indie BRD -Motto von verblödeten DDR-kriminellen.

      • Danke für den Link und die Leserbriefe dazu… richt Gaucklrt isr bescheuert hoch 4 widerlich dieser PP…zum kotzen…. hat alle Welt eingeladen wie die Zonenmastgans auch..mehr Musel in die BRD -Motto von verblödeten DDRStasi-Kriminellen.

  13. Die Manipulationssysteme der Lügenmedien – kurz erklärt.Hier die 6 wichtigsten LEHRSÄTZE über das heutige Propagandasystem gemäß des verlinkten löblichen Artikels:

    1) Die überwiegende Mehrheit aller Pressevertreter stimmt immer für „linke“ Fraktionen und ist stark links gepolt.
    2) Der ganze Blätterwald an vorgeblich ‚unabhängigen‘ Publikationen bewegt sich im Spektrum der Gutmenschen und Weltverbesserer.
    3) Patriotisch-konservativen Politikern wird jedes Wort im Mund umgedreht.
    4) Immer just vor Wahlen werden durch „Enthüllungs“-Journalisten wahlentscheidende Enthüllungen zu Rechten aus dem Hut gezaubert.
    5) Ein linker Skandal wird kleingeschrieben, relativiert und schnell vergessen gemacht.
    6) Ein rechter Skandal wird oft wiederholt (steter linker Tropfen höhlt alles), unendlich groß gezoomt und extra skandalisiert.

    http://info-direkt.eu/2018/01/30/ueber-das-timing-von-skandalen/

    Quelle: Leserkommentar bei Hartgeld.com

    • gibt es ein übersicht wo die lügen für jedermannnn verständlich gegenüber der wahrheit gestellt werden?

      also sowas wie „der heutige einzelfall. eine liste mit 10000 einträgen“

  14. BITTE ?? HALLOOO ???

    „“Das Thema Nazi war in Wahrheit das drängendste innenpolitische Problem der DDR““
    ————————————————————–
    Das drängenste Problem in der DDR, war der Mangel an Konsumgüter und die fehlende Freiheit überall hin fahren zu können sowie das nervige offizielle „politische Programm“ was man immer ab zu spulen hatte…
    ————————————————————–
    „“dass der Namensträger ihrer Stiftung, Amadeu Antonio, nicht von westdeutschen, sondern von „ihren“ DDR-Neonazis getötet wurde.““
    ————————————————————–
    Soweit ich weiß ist der Schwarze im Knast verbrannt, ohne Fremdeinwirkung!

    Muß ich mich nun auch (Ossi=Nazi) hier beschimpfen lassen??
    —————————————————————

    „“Wer es kann, möge dies Video bitte sichern und es mir hier in einem Kommentar als Datei zukommen lassen.““

    Wohin? Postkasten?

    Das Video oben?
    Oder die ganze sendung mit 43 min Laufzeit

    • Kettenraucher sagt:
      3. Februar 2018 um 13:00 Uhr

      BITTE ?? HALLOOO ???

      „“Das Thema Nazi war in Wahrheit das drängendste innenpolitische Problem der DDR““
      ————————————————————–
      Das drängenste Problem in der DDR, war der Mangel an Konsumgüter und die fehlende Freiheit überall hin fahren zu können sowie

      ***********************************************
      anm.:
      ich denke mal hier sollte man innepolitisches thema nicht mit innenbürgerliches thema verwechslen.

      • ???
        Im übrigen gab es in der DDR kein KONSUMGÜTERMANGEL ??
        Die Sache ist nämlich die, alle produzierte Ware wurde A) in den Westen verkloppt & B)an den russischen Bruder geliefert,BESATZERTRIBUT????
        Dann mußte sich auch noch das PARTEIEN/STASIgesocks die Wampe voll hauen und
        dannnnnnnnnnn ist der REST gekommen.
        Und dieser REST ist auf die Straße gegangen:

        WIR SIND DAS VOLK…………….
        Wohl kaum

  15. Zu Cottbus,aktuell -Video-
    Twitter

    „Feuer und Flamme den Abschiebe-Behörden“. Antifa bei #LebenOhneHass-Demo mit Flüchtlingen in #Cottbus. #cb0302 @WELT

    https://twitter.com/Ma_Heller/status/959754512138371073?ref_src=twsrc^tfw&ref_url=https%3A%2F%2Fopposition24.com%2Fcottbus-antifa-abschiebebehoerden-feuer%2F403407

    ———————————————————————

    #Cottbus: Antifa droht Abschiebebehörden „Feuer und Flamme“ – Syrer posieren mit Christenhasser-Flaggen

    Cottbus: Es ist kaum zu fassen, was in diesem Land möglich ist. Letzte Woche demonstrierte die selbst ernannte und hektisch zusammen gecastete „Antifa“ in Kandel zusammen mit dem Bürgermeister gegen das Frauenbündnis, heute ist in Cottbus eine etwas größere Ansammlung aus „Antifa“, „Flüchtlingen“ und „Gutmenschen“ unterwegs, um Bürger einzuschüchtern, die genug von marodierenden Asylbewerbern und Messerstechern haben….

    (Tweets Videos Texte)

    Um 14:00 Uhr startet die Demo von Zukunft Heimat e.V.

    Livestrem?

    https://opposition24.com/cottbus-antifa-abschiebebehoerden-feuer/403407

    • Lieber Kettenraucher,

      dieser friedliche Geist des Widerstands aus Cottbus muß ganz Deutschland erfassen. Einer aus Cottbus, mein jüngster Schwiegersohn, ist schon hier.
      Jedem muß endlich klar werden, wenn er weiter diese volksfeindliche Politik für gutheißt, dann macht er sich mitschuldig am täglichen Leid unserer Opfer, hervorgerufen durch diesen Kontrollverlust und wenn dieser tatsächlich noch gewollt ist und nicht entgleist, dann um so schlimmer. Ganz Deutschland muß Cottbus werden!!!

  16. Cottbus: Wenn Medien gegen Bürger hetzen
    23. Januar 2018

    Medien vs Cottbus

    Am vergangenen Samstag demonstrierten fast 3.000 Menschen gegen die unkontrollierte Zuwanderung und gegen die grassierende Gewalt in Cottbus‘ Straßen. Die Demo fand vor dem Blechen Carré statt, wo innerhalb weniger Tage zwei Messerattacken durch syrische Migranten auf Cottbuser Einwohner stattfanden. Der 16-jährige Deutsche erlitt dabei schwere Gesichtsverletzungen.
    „Gefühl wie Vormärz…“

    In Gesprächen wurde deutlich, wie groß die Verunsicherung der Bürger seit 2015 geworden ist. Frauen und ältere Menschen erzählten, dass sie nur noch ungern allein mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren oder sich kaum noch trauen, öffentliche Plätze zu betreten. Der Zustand ihrer Stadt stimmt immer mehr Cottbuser besorgt. Einige standen bereits 1989 auf der Straße und demonstrierten gegen das DDR-Unrechtsregime. Jetzt, 29 Jahre später, spüren sie wieder die Notwendigkeit, ihre Stimme zu erheben. Denn in den letzten zwei Jahren gab es einen überproportionalen Zuzug von Ausländern in die Region: 2015 lebten in Cottbus circa 100.000 Einwohner, davon waren 2,2% Ausländer. Zwei Jahre später stieg der Ausländeranteil auf offiziell 8,5% an. Die gefühlte Veränderung ist eine andere und der Verlust von öffentlichen Plätzen wiegt schwer.
    Tendenziöse Berichterstattung

    Während Tausende Bürger friedlich für den Erhalt der öffentlichen Ordnung demonstrierten, hetzten die Medien in gewohnter Weise. „Fremdenfeindliche Demonstration in Cottbus“ lautet die Überschrift des Berichts in „Brandenburg Aktuell“, die Bild schreibt: „Der Hass, der in Cottbus wohnt“, der „Flüchtlingsrat“ in Brandenburg relativiert die Gewaltexzesse….

    (viele Quellen im Text)

    https://einprozent.de/blog/aktiv/cottbus-wenn-medien-gegen-buerger-hetzen/2228

      • das ist normal wenn erstmal der erste frust raus ist, wirds ruhiger.

        aber es sehen viele….
        und evtl gehen auch wieder ein paar dresdner los.
        und hier schau ich beim nächsten treff auch mal vorbei und hoffe das es mehr als 30 werden….

  17. Gut, dass sich immer mehr Medienvertreter zu Wort melden und die Wahrheit aussprechen. Alle Systemmedien sind unter Regierungskontrolle. Von wegen unabhängig und 4. Gewalt im Lande. Und der Bilderberger Kleber ist der Oberaufseher, damit ja keiner aus der Reihe tanzt.
    Der Vertrag von Nikolaus Brender, seinerzeit Chefredakteur des ZDF wurde nicht verlängert, da er unabhängiger von der Politik sein wollte. Da wurde gleich ein Exempel statuiert.
    Deshalb unbedingtdie GEZ-Lügenfabrik abschaffen!

  18. Herr Mannheimer sie haben recht mit Wikipedia auch da wird einseitig bestimmte Personen beschrieben. Haben die Alt Achtundsechziger sogar die Lexikone umgeschrieben.

    • wiki p ist seit jahren indoktriniert.

      und ich depp habe da noch vor 3 oder so jahren gespendet.

      wenn man wiki aber öfter benutzt bekommt man selbst die zensuren mit. und wie gessagt, die sind dort seit 2-3 jahren

  19. Der große Meister Kleber hat auch Lehrlinge. Einer ist der Wälke, der macht wie sein Lehrer auch eine Heuteshow, verwendet aber mehr virtuelle Zaunlatten und Eisenstangen zum besseren Verständnis. Gestern habe ich die gesehen, weil ich so meinen niedrigen Blutdruck ganz schnell auf Vordermann bringen kann.
    Um es kurz zu machen, die Hoffnung, daß Wälke nun endlich das Tal seiner Schaffenskunst erreicht hat, es also zwangsläufig wieder aufwärts gehen muß, war trügerisch. Der Mann hat noch viel schnitzlerisches Potential, sage ich euch, da geht noch was.

    Das Publikum, ich bin davon überzeugt, jeder hatte eine Pistole am oder einen nimmersatten Ringelwurm im Kopf, jubelte und klatschte, als hätten wir die Italiener 10:0 geschlagen, während ich dummer Mensch mal wieder die Pointe nicht erkannt hatte.

    Klein-Kleber faselte, besser, er schäumte dann von 96 Menschen, die per Familiennachzug gekommen sind. Er wiederholte immer wieder: 96! Unfaßbar, deswegen, 96, so ein Theater, 96, zu machen, fand er. Nun ja, 96, das würde mich auch recht kalt lassen, wenn man die in Steinmeiers Gästezimmern unterbringen würde.

    Jawoll, Groko, 96 dürft ihr bis zum Ende der Legislaturperiode noch ein zweites Mal hereinflehen, doch alle Illegalen müssen bis dahin rausgeschmissen sein. Ist das unser Deal?

    Ob es mir nun besser geht? Nein, von Hypotonie zur Hypertonie in 30 Minuten ist nicht wirklich gesund.

      • und ich finds immer köstlich wie sich solche leute wie der olli noch selbst witzig finden.
        aber in der röhre klappt es mit dosenlachern ganz gut.
        fallen viele drauf rein…. auf das „ich mach mich mal lustig drüber spiel“

        beim priol haben die ja auch gemaint das er offen über die kanzlerin lästern darf und seine pause nur so war. wegen langer weile wohlmöglich …lach

  20. In der Original-DDR, eigentlich Adolfs Reich 2.0, gab es kein Internet und Dresden war das „Tal der Ahnungslosen“, weil dort der Westfunk nicht hinreichte.

    • Im übrigen gab es in der DDR kein KONSUMGÜTERMANGEL ??
      Die Sache ist nämlich die, alle produzierte Ware wurde A) in den Westen verkloppt & B)an den russischen Bruder geliefert,BESATZERTRIBUT????
      Dann mußte sich auch noch das PARTEIEN/STASIgesocks die Wampe voll hauen und
      dannnnnnnnnnn ist der REST gekommen.
      Und dieser REST ist auf die Straße gegangen:

      WIR SIND DAS VOLK…………….
      Wohl kaum

  21. aus vk.com:
    Published on Aug 25, 2017
    ZDF-Journalist Herles: Es gibt Anweisungen von oben Deutschlandfunk 29.01.2016 komplettes Gespräch Herles ZDF Presse Bundesregierung Merkel.

  22. In Europa und Deutschland hat sich inzwischen eine neue Form des Rassismus durchgesetzt, welcher neue Wurzeln im Mainstream geschlagen hat.

    WIe Klimaschützer die Kinder und Neugeborene der Menschen in westlichen Industriestaaten zum Feindbild machen.
    Was für eine perverse Propaganda von Klimaschützern. Eine der größten Lügen unserer Epoche!
    https://www.morgenpost.de/politik/article211289147/Klima-Studie-Warum-Babys-die-groessten-Klima-Killer-sind.html
    https://valjean72.files.wordpress.com/2017/11/2017-07-12_verzicht_aufs_kind_kann_klimawandel_bremsen_welt.png

    https://www.welt.de/wissenschaft/article166578816/Wie-jeder-Einzelne-den-Klimawandel-bremsen-kann.html

    „Ein Kind in Deutschland ist wegen seines großen Konsums natürlich viel klimaschädlicher als ein Kind, das jetzt in Kenia oder Tansania aufwächst.“
    Zitat von Anne Preger (12.07.2017)

    Klimaschutz ist durchaus ein wichtiges Thema unseres Zeitalters. Dennoch darf man damit keine neue Form des radikalen RAssismus
    konstruieren und verbreiten werden, so wie es derzeit die Klimaschützer im Westen praktizieren.

    https://valjean72.files.wordpress.com/2017/10/2017-07-20_der_westen_klimawandel_klima_studie_warum_babys_die_grc3b6c39ften_klima_killer_sind_derweste.png
    https://valjean72.files.wordpress.com/2017/11/2017-07-12_verzicht_aufs_kind_kann_klimawandel_bremsen_welt.png
    https://valjean72.files.wordpress.com/2017/10/2017-08-10_20_minuten_babys_sind_sc3bcss_und_die_schlimmsten_klimakiller_news.png

    • „Klimaschutz ist durchaus ein wichtiges Thema unseres Zeitalters.“

      Unsinn. Sie sind der Propaganda schon auf den Leim gegangen, wenn Sie auch ein wenig gemäßigter klingen.

      Wird da tatsächlich die Botschaft verbreitet, schwarze Babys sind nicht schlimm, weiße schon? Unsere Sprache ist sehr unzulänglich und wenig ausdrucksfähig, mir fehlen jetzt jedenfalls die angemessenen Worte.

      An alle Arschlöcher und solche, die es noch werden wollen, warum seid ihr dann nicht froh, wenn es weniger Menschen gibt in Deutschland? Jedes hier eingedrungene Elternpaar aus der 3. Welt, jedes von Zugezogenen geborene Baby ist doch dann wegen der viel anspruchsvolleren Lebensweise ganz furchtbar für das Klima. Schickt alle zurück dahin, wo sie hergekommen sind, das schont das Klima. Macht endlich ernst mit dem Klimaschutz!

      Logik verstanden? Natürlich nicht, jede Ideologie ist vollkommen logikbefreit.

Kommentare sind deaktiviert.