News Ticker

Kosovare schlachtet Ehefrau mit 39 (!) Beilhieben: Keine Haftstrafe!




Ich wiederhole erneut: Todesstrafe für solche Bestien in Menschengestalt

Zählen sie mal auf 39, während sie mit einem imaginären 39 mal Beil auf eine imaginäre Person einschlagen. Erst dann werden sie verstehen, welches Blutbad diese kosovarische Bestie bei seiner Ehefrau angerichtet hat – und wie lange dieses Massaker für das Opfer gedauert hat.

Das ist der Tragödie erster Teil.  Der zweite Teil folgt zugleich:

Das Gericht stellte nun fest, dass dieser Killer „schuldunfähig“ sei. Was muss eigentlich geschehen, bis ein Moslem, der seine Frauen oder „Ungläubige“ abschlachtet, als schuldfähig eingestuft wird?

Dass sich hinter dieser „Schuldunfähigkeit“ das verottete linkspolitische Establishment verbirgt, das Täter zu Opfern und Opfer zu Tätern macht – darüber habe ich so oft schon geschrieben, dass ich mir hier jeden weiteren Kommentar dazu erspare.

Laut Staatsanwaltschaft tötete Rasim L., weil die vorausgegangene Körperverletzung nicht entdeckt werden sollte – dies heißt in klaren Worten eindeutig: Mord gemäß §211 StGB. Nach der schweren Attacke gegen seine Ehefrau soll es Rasim mit der Angst bekommen haben, wegen Körperverletzung wieder ins Gefängnis zu müssen. Und deshalb soll er beschlossen haben, seine Frau zu töten, was die Staatsanwaltschaft zwar klar als Mord zur Verdeckung einer Straftat wertet.

Tatverdunkelung nennt man das. Wenn dies eine Biodeutscher täte, würde ihm a) die volle Schuldfähigkeit eingeräumt werden und er würde b) zu lebenslanger haft mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt. Rassenjustiz nennt man so etwas.

Doch die deutsche Rassenjustiz (s.hier) sieht für die Invasoren und potentiellen Mörder der Biodeutschen ganz andere Sichtweisen vor. Sie kommen fast immer davon, wenn sie nur auf Unzurechnungsfähigkeit machen.

Willfährige und kriminelle Rechtsanwälte (meist linker Couleur) tun das Ihre, um diese Lüge zu „beweisen“. Und ein umvolkungsfreundlicher Gutachter betätigte dem seit 20 Jahren (!) als Kriegsflüchtling in Deutschland lebenden Kosovaren gefälligkeitshalber jetzt „psychische Probleme“.

Das ist wie Honig für Gerichte, die ebenfalls in überwiegender Zahl aus linken Richtern bestehen.

Die Konsequenz kann nur sein:

  1. Todesstrafe für solche Bestien in menschlicher Gestalt
  2. Gefängnis und lebenslanges Berufsverbot für Rechtsanwälte, die in ihrer Beweisführung das Recht und die Wahrheit beugen
  3. Gefängnis und lebenslanges Berufsverbot für Gutachter, die erkennbare Gefälligkeitsgutachten erstellen
  4. Gefängnis und lebenslanges Berufsverbot für Richter, die eindeutig das deutsche Recht beugen – und die Sicherheit der deutschen Bio-Bevölkerung mig ihren kriminellen Urteilen massiv bedrohen.

Wer dies zu hart findet, der möge sich einmal mit den Hinterbliebenen der tausenden durch Moslems getöteten Deutschen unterhalten. Und sich von denen die Tat-Fotos zeigen lassen, in welch bestialischer Form zahlreiche dieser Opfer ihr Leben lassen mussten.

Und dem gehört nichts anderes, als dass sie beim Ausbruch des zu erwartenden Angriffs des Islam auf Deutschland zu den zählen mögen, denen islamische Dschihadisten genüßlich und unter Allahu-akhbar-Rufen den Kopf vom Hals trennen.

Und zwar, wie es sich bei „Ungläubigen gehört, nicht vom Nacken zum Hals mit einem einzigen Schwerthieb, sondern vom Hals zum Nacken mit einem kurzen Messer: Eines der schlimmsten und schmerzhaftesten Todesarten, extra für „Ungläubige“ vorbehalten.

Zum Schluss dürfen wir nicht vergessen, wer uns diese Tragödie beschert hat:

Es war Merkel und das ihr unterwürfig zuarbeitende linkspolitische Establishment. Beide gehören vor eine militärisches Sondergericht, das mit genau denselben Vollmachten ausgestattet ist wie das Gericht bei den Nürnberger oder Tokioer Prozessen.

Dutzende, wenn nicht hunderte Todesstrafen durch Erhängen werden die wahrscheinliche Konsequenz dieser Gerichte sein. Der Tag ist nicht weit, an welchem diese Prozesse eröffnet werden. Denn das deutsche Volk ist dabei, sich seine Souveränität zurückzuerobern.

Keine Gnade mit jenen, die keine Gnade mit ihrem eigenen Volk kannte!

Michael Mannheimer, 9.2.2018

***



 

Bonn: Kosovare schlachtet Ehefrau mit Beil – keine Haftstrafe!

Von JEFF WINSTON | Rasim, der rabiate Rächer, raste wie im Rausch und rastete so richtig aus. Der 36-jährige Kosovare tötete im Oktober sein vermeintliches Eigentum „Medina“ in Bonn-Siegburg. Konkret ausgedrückt schlachtete er sie mit 39 Beil-Hieben regelrecht ab.

In diesem Punkt ist sich die Bonner Staatsanwaltschaft sicher. Sie hat jetzt allerdings den Antrag gestellt, dass Rasim L. aus der Untersuchungshaft in ein psychiatrisches Krankenhaus umverlegt wird, da er aufgrund einer „seelischen Störung“ gemäß §20 Strafgesetzbuch schuldunfähig sei.

Rasims „Handy-Kontrolle“ – mit Beil und Küchenmesser

Im August 2017 konnte Rasim L. seine Ehefrau „Medina“ per Familiennachzug endlich aus dem Kosovo nach Siegburg nachholen, beide waren zunächst überglücklich. Doch einen Monat später war die Frau tot – leider kein Einzelfall.

Am 1. Oktober 2017 gegen 5.30 Uhr kam es in der Wohnung des Paares, das erst ein halbes Jahr zuvor in seiner Heimat geheiratet hatte, zum Streit. Der 36-Jährige wollte wohl das Handy seiner 27-jährigen Frau kontrollieren, aus panischer Angst vor Nebenbuhlern. Der Streit eskalierte.

Keine Anklage gegen Rasim – „Antragsschrift“

Dabei soll Rasim L. die 27-Jährige stark verprügelt haben. Anschließend, so heißt es in der Antragsschrift, soll er ein Schlachtermesser mit 20 Zentimeter langer Klinge sowie ein Beil geholt haben, um seine Ehefrau zu töten. Mit dem Beil schlug er sodann 39 mal auf „Medina“ ein, in erster Linie auf ihren Hinterkopf. Zudem fügte er ihr mehrere Stichwunden zu. Die Geschlachtete verblutete elendig.

Im Falle von Goldstück „Rasim“ ist dies aber nicht ganz soo schlimm: Gericht und Staatsanwaltschaft sind sich absolut einig, dass er „schuldunfähig“ ist.

Ein umvolkungsfreundlicher Gutachter betätigte dem seit 20 Jahren (!) als Kriegsflüchtling in Deutschland lebenden Kosovaren gefälligkeitshalber jetzt „Psychische Probleme“. Er war deswegen sogar schon in stationärer Behandlung. Das Bonner Landgericht teilte mit, dass die Staatsanwaltschaft keine Anklage erheben, sondern beim Schwurgericht einen Antrag auf Unterbringung Rasims in ein psychiatrisches Krankenhaus beantragen wird. Wegen seiner schweren „Erkrankung“ das Hirn betreffend, droht dem Beil-Zombie vor dem Bonner Schwurgericht auch keine Haftstrafe.

Beil-hart – die Bonner Justiz im Zeichen des großen Austausch!

Quelle:
http://www.pi-news.net/2018/02/bonn-kosovare-schlachtet-ehefrau-mit-39-beil-hieben-keine-haftstrafe/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

80 Kommentare

  1. Das ist keine Justiz mehr, das ist pures Pack das Deutsche für jeden Dreck einsperrt und verurteilt aber Muselpack laufen läßt, auch Mörder.

  2. Die ENT-MERKELISIERUNG muß zum ersten die nicht erfolgte ENT-HONECKERISIERUNG „nach-holen“ und darf zweitens nicht die Versäumnisse der ENT-NAZIFIZIERUNG „wieder-holen“ – sie muß diesen Dreck von Richtern und Staatsanwälten, der sich heutzutage in den ehrwürdigen Hallen unserer Justizpaläste herumtreibt, BIS ZUR WURZEL ausrotten!

    Falls dann „Richtermangel“ besteht, MELDE ICH MICH (zusammen mit vielen tausend anderen Deutschen) gern „freiwillig“, um als Laienrichter die Judikative aufrecht zu erhalten, bis wieder eine Generation von NORMALEN MENSCHEN zu Richtern und Staatsanwälten „ausgebildet“ wurde.

    Denn soviel Ahnung von Recht und Gesetz wie diese Irren, die sich heute in schwarzen oder roten Roben herumtreiben, habe ich und Millionen anderer Bürger allemal…

    • So wäre es längst an derZeit, einen Volksrichtshof zu gründen, eine Ermächtigung dazugäbe es aus dem Grundgesetz!

    • Gerade kürzlich las ich etwas von ‚Richter sollten auf Zeit durch das Volk gewählt werden‘ … – um die natürliche Entwicklung des Rechtsempfindens des Volkes besser abbilden zu können. Was halten Sie davon?

      • „Das Recht geht vom Volk aus“ soll keine leere Floskel bleiben“
        Diese System-Rechtskrobaten sollten unbedingt Konkurrenz kriegen,
        wobei tatsächlich solche Fehlentscheidungen korrigierbar werden.
        Recht ist für einen klaren Kopf kein Unding.

    • Die ÖFFENTLICHE MEDIALE „HINRICHTUNG“ Merkels scheint soeben zu beginnen:

      Die Konzerne scheinen „die Schnauze voll“ zu haben von Merkel – die Forderungen nach dem „Abgang“ dieses Monsters werden immer lauter!

      Hier: Das vom größten Digitalvermarkter, der Stroer-Gruppe, vermarktete Internetportal T-ONLINE fordert die Begrenzung der Kanzlerschaft auf maximal 10 Jahre:

      „Die darüber hinausgehenden Jahre SIND EINE ZUMUTUNG FÜR UNS“, schreibt ein Gerhard Spörl, neben Lamya Kaddor sowas wie der „Chef-Kolumnist“ der Seite und Ehemann der RBB-Intendantin Patricia Schlesinger (!):

      „Ich habe ihr die Zweitstimme gegeben, aber diese WURSTIGKEIT nach der Wahl, dieses ABTAUCHEN und dann die Vereinbarungen unter SELBSTREDUZIERUNG der CDU:

      WER hält diese Kanzlerin noch für GLAUBWÜRDIG?“

      http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_83204288/hoert-auf-damit-die-demokratie-zu-strapazieren-,html

      Den CHULZ hat die SPD bereits selbst „versenkt“ – er ist als Außenminister-Kandidat zurückgetreten. Wann „versenkt“ die „C“DU ihre STALINE? Oder müssen wir das tun?

  3. Tatsachen…
    Alle überprüfbar!
    ————————————————————–
    „Einzelfallreport“ Januar 2018

    ca 18 min.

  4. Gerade eben gab es eine neue Nachricht über einen Axt-Angriff in Berlin Neukölln der gestern gewesen sein soll. Ein 46 jähriger „Mann“ soll seine 44 jährige Ex Partnerin auf dem Heimweg mit einer Axt angegriffen haben. Sie wurde lebensgefährlich verletzt, musste notoperiert werden. Der „Mann“ wurde verhaftet.

    Nun habe ich 4 Quellen über diesen Fall verfolgt, aber überall steht praktisch das Gleiche drin. Nichts was über den „Mann“ Aufschluss gibt, obwohl ich da so einen Verdacht habe.

    Ich weiß, man soll da keine voreiligen Schlüsse ziehen, doch es ist zu vermuten, wäre er ein Deutscher, würde das sicherlich genannt.

    Ach ja, sollte der „Mann“ ein solcher sein, wie ich augenblicklich vermute, wird ihn ganz bestimmt „die volle Härte“ des Gesetzes treffen, ohne wenn und aber, oder?

    • Der „Mann“ wurde verhaftet.

      Und dann? Nach Hause gefahren, weil er von seiner anstrengenden Arbeit so entsetzlich erschöpft war…??

  5. Bei Deutscher haben die Richter keine Angst vor einer Gefängnis Überbelegung. Aber bei Muslime. Deutschland hat 100.000 Haftplätze. Abschieben wie die Australier wäre das Beste.

  6. Familienstreit in Schwerin : Mann wirft Schwester vom Balkon

    Junge Frau liegt mit lebensbedrohlichen Verletzungen im Krankenhaus. Amtsgericht erlässt Haftbefehl gegen 25-jährigen Bruder des Opfers

    Zu einer Familientragödie kam es im Stadtteil Mueßer Holz: Eine 24-jährige Frau erlitt dabei lebensbedrohliche Kopfverletzungen. Ihr eigener Bruder soll sie von einem Balkon im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Gagarinstraße geworfen haben. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

    Wie die Schweriner Staatsanwaltschaft heute auf Anfrage unserer Zeitung mitteilte, soll ein 25-jähriger Syrer am Dienstagmittag seine Schwester an den Füßen gepackt und kopfüber über die Brüstung des Balkons gehalten haben. Dann habe er sie losgelassen und die junge Frau stürzte mehr als sieben Meter in die Tiefe. So hatte es ein Zeuge der Polizei berichtet. Die von einem Hausbewohner alarmierten Beamten nahmen den Mann fest. Dabei leistete der Tatverdächtige heftigen Widerstand.

    „Warum es zu dem Familienstreit…..

    https://www.svz.de/lokales/zeitung-fuer-die-landeshauptstadt/mann-wirft-seine-schwester-ueber-balkon-in-die-tiefe-id19020711.html

    Sakasmus: War doch nur ne Frau…! Sakasmus aus

    • @ Kettenraucher

      Ja, wie diese Zombies mit ihren eigenen Frauen, sogar noch Familienangehörigen, umgehen, das läßt schon einige dringende Fragen aufkommen.

      Da ist es mit Zurechnungsfähigkeitsfragen nicht mehr getan.
      Da muß man schon näher über koraninduzierten Wahnsinn sprechen.
      Wie es dazu in dieser Häufung kommen kann und warum bei UNS!!!???

      Schlachtet euch gefälligst bei euch daheim ab.
      ABSCHIEBEN!!!
      ALLE! Alle, die was mit Islam zu tun haben, das Zeug ist ansteckend und giftig.

  7. Lebenslang Urlaub: Prien-Mörder feixt und grinst – Bruder bricht zusammen

    Noch bei der Urteilsverkündung lacht er über das Leid seiner Opfer: Das Landgericht Traunstein hat Hamidullah Moradi (30), den geständigen Mörder von Farimah Seadie (38) zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.

    von Collin McMahon

    Der Angeklagte hat bei der Urteilsverkündung keine Reue gezeigt, sogar hämisch gegrinst und immer wieder dazwischen gesprochen. Farimahs Familie litt unter dem respektlosen Verhalten des Mörders. Die Schwester der Toten Somi Azemi beklagte, dass „ein deutsches Gefängnis wie Urlaub“ für den Mörder sei. Ihr Bruder brach nach der Verhandlung zusammen und befindet sich aktuell in medizinischer Behandlung. Er klagte über Herzschmerzen.

    Richter Erich Fuchs sah wie die….

    https://www.journalistenwatch.com/2018/02/09/gerechtigkeit-siegt-lebenslang-fuer-prien-moerder/

    …!!

      • Sicher, dass er auch wirklich einsitzt und nicht einfach eine andere Identität von unseren Verbrechern bekommt ? Ich bin mir da nicht mehr so sicher.

    • @ Kettenraucher

      Na, ich weiß nicht, wie Urlaub wird das nicht für den. Nach etwa 2 Jahren wird die Zeit richtig lllllaaaaaaaaaaaaaannnnngggggg. Auch wenns, nicht jeden Tag akut weh tut.

  8. „Gefälligkeitsgutachter“, welche bei mir unter Androhung von 41.000€Strafe eine Haussuchung veranstalten und alle meine Sachen als „Gefährlicher Abfall“ beurkunden und zur Entsorgung an die Müllsammelstelle beauflagen. Motorrad, Rasenmäher, Kettensäge, Brennholz, im Garagenbereich! Bin ich auch für eine derartige Ahndung!

  9. Leider keinen direkten Bezug zu og. Thema- doch der Aktualität und Wichtigkeit halber eine kurze Info— !
    Die Chaos Theorie hat sich mal wieder bestätigt, die lautet:
    Du kannst eines morgens aufwachen und nichts ist mehr so wie es vorher war !“
    Vor wenigen Monaten noch im kollektiven Klatsch-Wahn als neuer SPD Messias hochgehypt, nun plötzlich in den eigenen Reihen der große Looser mit einem entscheidenden Satz der komplette Absturz wenige Stunden nach den erbärmlichen GROKO Verhandlungen.

    TOP Aktuell –
    M. Schulz, bei der erbärmlichen GROKO Personalaufstellung selbst plötzlich das Amt als neuer Ausseminister proklamiert, ist gescheitert. Aufgrund des Drucks in der Partei gegen ihn „verzichtet“ er auf dieses Amt. Die SPD ist nur noch ein unglaubwürdiger Sauhaufen und linkssozialistischer Pöstchenschacherverein.Die gehören alle ins Irrenhaus.

    BILD das Fernsehen und andere Medien melden:
    Schulz ausgebremst! Doch nicht Außenminister Von 100 auf NULL

    Mit Ende der GroKo-Verhandlungen sah es noch so aus, als wäre SPD-Chef Martin Schulz der große Gewinner. Jetzt die dramatische Wende!

    Schulz verzichtet auf seinen Ministerposten – auf Drängen der Partei! Den Parteivorsitz will er außerdem an Fraktionschefin Andrea Nahles abgeben. Klartext: Seit Mittwoch ist Schulz zwei Spitzenämter losgeworden! Von 100 auf null …(..)

    https://www.bild.de/politik/inland/grosse-koalition/beben-in-der-spd-schulz-vor-dem-aus-54758604.bild.html

    Schulz’ Verzicht auf das Außenministerium ist die letzte Station seines Versagens.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/schulz-verzichtet-auf-das-aussenministerium-das-ende-eines-grossen-versagens_id_8444820.html

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/erklaerung-von-martin-schulz-wir-alle-machen-politik-fuer-die-menschen-a-1192716.html
    (der Spiegel hat schon mal die Kommentarfunktion nicht aktiviert-
    die Kommentare hätte der Journalie wahrscheinlich gar nicht gefallen)
    Wann kommt der große Ruck in der offenbar immer noch schlafenden, bzw.von Merkel ins Wachkoma regierte Gesellschaft und befördert linksrotschwarzgrün endlich von 100 auf NULL ins politische Nirwana?!
    Ansonsten wird es noch sehr viele, abgeschlachtete (EHE-) Frauen und Islamterror in Deutschland geben.
    Ich kann diese politischen Versager, Lügner,Psychopathen und Deutschlandabschaffer nicht mehr ertragen!

  10. … da er aufgrund einer „seelischen Störung“ gemäß §20 Strafgesetzbuch schuldunfähig sei.

    Ja, da werden ‚die Deutschen‘ wohl demnächst noch einen eigenen Kontinent bauen müssen, um ihn dann hinfort als ‚geschlossene Anstalt‘ nutzen zu können, denn irgendwo müssen die … keine Ahnung wie viele das jetzt sind … 2 Mrd.(?)Muslime ja behandelt werden. Gut, alternativ könnten sie auch alle nach ‚Deutschland‘ verfrachtet werden und die ethnisch Deutschen würden sich dann sicher begeistert (um ihre ewige Schuld zu büßen) als Pflegekräfte (natürlich nur niedere Pflegedienste … also Arsch-abwischen und so…) zur Verfügung stellen. Ja, wenn ich so drüber nachdenke … ich denke … so wirds wohl kommen… 😥 😥

    • Zuerst alle Christen, Budisten und Religionslose aus Berlin evakuieren.
      Dann eine 13m hohe Mauer [[diesmal um ganz Ost#West-Berlin herum!]] bauen.
      Dann alle Islamisten, Salafisten, Zigeuner, Politiker-Darsteller, Bänkster, Aktien-Händler, … aus allen Bundesländern (inkl. die Ratten aus Duisburg-Marxlohe) und alle linksgrün-extremen Studenten aus allen Bundesländern dort einladen.

      Wieviele BW-Soldaten „verteidigen unsere Interessen“ derzeit in welchen Ländern?
      Selbige sollten dann endlich rum um das ****Sperrgebiet Ost#West-Berlin für die Staats-Sicherheit sorgen.

  11. Mit dem Beil schlug er sodann 39 mal auf „Medina“ ein, in erster Linie auf ihren Hinterkopf. Zudem fügte er ihr mehrere Stichwunden zu. Die Geschlachtete verblutete elendig.

    In der BRD gilt so etwas nicht als ‚Schlachtung‘, sondern als Kunstinstallation. Sicher, sicher … noch etwas gewöhnungsbedürftig, ABER: Alle Kulturen sind prinzipiell GLEICH! Und überhaupt … WIR, mit unserer Geschichte … blablabla

  12. Bad Homburg: Asylbewerber erschlagen – Fahndung nach Tatverdächtigem mit Foto

    Bad Homburg: Nachdem gestern ein Asylbewerber in seiner Unterkunft erschlagen wurde, fahndet die Kriminalpolizei nun im Rahmen einer gerichtlich angeordneten Öffentlichkeitsfahndung nach dem derzeit flüchtigen mutmaßlichen Tatverdächtigen

    Mudasar Ali RANA.

    (Foto)

    Nach Stand der derzeitigen Ermittlungen ist der Flüchtige dringend verdächtig, einen 41-jährigen Mitbewohner in der Asylbewerberunterkunft getötet zu haben.

    Beschrieben wird Mudasar RANA als ca. 170 – 180 cm groß, mit schlanker Figur und kurzen schwarzen Haaren. Er ist vermutlich bekleidet mit einer schwarzen Jacke, einer grauen Hose und Sandalen.

    Zeugen und Hinweisgeber, die Angaben zum Aufenthalt der gesuchten Person geben können, werden gebeten, sich an die Kriminalpolizei in Bad Homburg, unter der Rufnummer 06172 / 120-0 oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

    https://opposition24.com/bad-homburg-asylbewerber-fahndung/406187

    • ooohhh, ein wertvoller 41-jähriger Merkelant wurde mutmaßlich von seinem pakistanischen Zimmermitbewohner getötet!
      ooohhh, Polizei-Warnung, Lichtbild-Fahndung, Kripo jagt mutmaßlichen Killer, brutaler Mörder, gerichtlich angeordnete Öffenlichkeitsfahndung, … mit Hubschrauber ….

      Das ist natürlich viel dramatischer, als wenn unsere urdeutschen Mädels, Kinder, Frauen, Eltern, Schwestern, … abgeschlachtet werden, wa?

      Hier gibs noch ein paar Dutzend Goldstücke mit gleichem Namen:
      https://www.facebook.com/public/Rana-Mudasar-Ali

    • Keine Pauschlaiiserungen! Keinen Generalverdacht!! Wir wissen, wohin das führt!!!

  13. Dass muslimische Mörder, Vergewaltiger und Gewaltäter in Deutschland straffrei ausgehen, ist ein trauriger Fakt und noch dazu ein gewollter. Die Waffen im Kampf gegen die deutsche Bevölkerung sollen ruhig noch öfters zuschlagen dürfen, bevor sie eventuell mal das Portemonnaie aufmachen müssen. Gleiches gilt für linke Terroristen und Antifa-Schweine: Erst mal einen Kilometer an Vorstrafen vorweisen, bevor der Richter sich laut räuspert und die Verwarnung ausspricht. Der Bürgerkrieg – oder besser: Krieg gegen den Bürger – wird mit der neuen Waffe Dritte-Welt-Import geführt. Justiz und Polizei sind längst eingekauft und verhalten sich entsprechend.

  14. ICH BIN BEI KAPITALVERBRECHEN,
    wie schwerer Raub, Vergewaltigung
    (Opfer schwer verletzt),schwere
    Körperverletzung(Opfer z.B.
    jetzt im Rollstuhl oder im Koma),
    Kindesmißhandlung u. -mißbrauch,
    Entführung, Geiselnahme, Totschlag
    und Mord FÜR DIE TODESSTRAFE,

    SEIT ICH IN
    US-TV-REALITY-SERIEN DIE ARGUMENTE
    VON OPFER-HINTERBLIEBENEN
    GEHÖRT HABE:

    „Er(Mörder) hat kein Recht (mehr) die gleiche Luft
    zu atmen wie wir“; „Er(Sexualmörder) lebt u. erhält Rundumversorgung im Gefängnis, während unsere
    Tochter/Mutter/Schwester gar nichts mehr kann.“;
    „Ich(Staatsanwalt) befürchtete, daß
    er(der Serienmörder) mit seinem späten
    Geständnis (im Gerichtssaal) die Jury manipulieren
    und nicht die Todesstrafe bekommen könnte.“;
    „Ich(Opfer-Vater) würde eigenhändig den Schalter
    (für den Elektr. Stuhl) umlegen oder was man
    sonst dafür tun müßte.“; „Wenn er hingerichtet ist,
    kann er wenigstens nie mehr jmd. was antun, weil er
    vielleicht begnadigt wurde.“; „Wie konnte es
    passieren, daß er nach 7 Jahren entlassen wurde,
    obwohl er ‚lebenslänglich‘ bekommen hatte? Nun
    konnte er auch noch unsere Tochter vergewaltigen
    u. umbringen.“

    Man hätte den mongol. Afghanen Hussein Khavari,
    bereits in Griechenland, zur Todesstrafe durch
    Erschießen verurteilen sollen. Im Iran vergewaltigte
    er ein Nachbarsmädchen, dafür bekam er Prügelstrafe.
    In Griechenland soll er einen „Flüchtlingsjungen“
    mißbraucht haben, dann eine Studentin von den
    Klippen gestoßen, als er von einem nahenden Auto
    aufgeschreckt wurde. Später sei er zum Tatort zurück,
    um nachzusehen, ob sie tot sei u. um sie zu
    vergewaltigen, laut griech. Ermittlern, allerdings
    wurde er zuvor erwischt – mit nassen Klamotten –
    das Opfer hatte sich inzw. halbtot nach Hause
    geschleppt gehabt. Für den Klippenstoß bekam er
    nur 10 Jahre, wurde aber von der Sozijustiz
    begnadigt u. machte sich hernach auf ins
    Paradies Germoney. Maria Ladenburger könnte
    noch leben. Auch sie stieß er ins Wasser,
    hatte die Tode zuvor noch vergewaltigt.
    Kuschel-Urteil soll frühestens Anfang
    März fallen.

    ZUDEM LEBEN WIR IM KRIEG.
    IM KRIEG MÜSSEN
    HÄRTERE GESETZE GELTEN!

    • Rus Funker

      interessant. Illegal und frech rebellieren, obwohl alles angeblich paßt. Und dann wird seitens der Regierung niedergeschlagen.
      Bei uns werden die Rebellierer nicht bestraft, sondern belohnt, indem ihren Forderungen nachgegeben wird.

      Haber weiter gelesen: Gefährliche Mobilmachung. Das sehe ich auch als sehr ernst an. Wir müssen uns inzwischen auf alles gefaßt machen.

      • Insider-Information aus Amerika. Guantanamo wird auf 13.000 Haftplätze erweitert!
        Da sollte doch auch noch ein Plätzchen für Merkel möglich sein…

      • ‚Unser Guantanamo‘ müßte ein Fassungsvermögen von mehreren Millionen Menschen Moslems (und/oder Linken) haben. Das wird auch dann schwierig werden, wenn das alles dezentralisiert eingerichtet würde … etwa so wie … na ja, damals eben … diese … Lager eben. Sie wissen schon …

  15. Man lese die Inschrift vorne am Reichstag. Mannheimer ist da was Besonderes gelungen. Was aber offenbar noch niemandem aufgefallen ist !!!!

  16. Ich denke,die ganze Geschichte ist nicht schlüssig.

    Auch ich leide an einer „seelischen Störung“, wäre doch gelacht, das nicht bei Bedarf hinzubekommen.

    Tatverdunkelung? Die kann ich nicht erkennen, ich sehe etwas ganz anderes. Der Mörder ist vollkommen ausgerastet, wie es bei Muslimen ja in „Einzelfällen“ vorkommt. Er hat seine Frau schwer verprügelt, doch das war ihm nicht genug, sie sollte sterben. Also holte er ein Beil und ein Messer und machte ihr vollends, unkontrolliert und in wahnsinniger Wut den Garaus. Wäre es Tatvereitelung gewesen, hätte er gezielt und bewußt getötet. Dazu hätte er keine 39 Beilhiebe und auch kein Messer zusätzlich gebraucht. Danach hätte er sich um die Beseitigung der Leiche gekümmert.
    Kurz: Tatvereitelung ist kontrolliertes Handeln, 39 Beilhiebe eben nicht.

    Seltsam finde ich auch die zahlreichen Beilhiebe auf den Hinterkopf und die Todesursache verbluten. Das paßt nicht zusammen.

    Jetzt kostet er uns Steuerzahler 100.000 Euro im Jahr, der übliche Tarif.

  17. Kosovare schlachtet Ehefrau mit 39 (!) Beilhieben: Keine Haftstrafe!, haben Sie dazu Urteile oder weitere Fundstellen für mich ? Im Hinblick auf die Religionsausübung.

    Ich benötige diese in meinem Klageverfahren wegen Rassismus und ethnischer Inländerdiskriminierung.

  18. Naja, wer anderen bzw. seiner eigenen Frau 37mal das Beil in den Schädel drischt, sollte wirklich in die geschlossene Psychatrie – als „Affekthandlung“ kann mas das ja nicht mehr bezeichenen. Rübe ab woanders, Psychatrie bei uns – kann auch mit „Hirntod“ enden, schleichend, Tablette für Tablette…

    • @ Satellit

      Zwar stimmt das, aber ich bin hier (neuerdings bekehrterweise) für eine zügige und kostengünstige Lösung.

      Hauptgrund. Den Axtirren zuj päppeln, dazu muß man Menschen beschäftigen, die kochen, putzen, waschen, Wäsche kaufen und ihm steht sogar zu, einen Friseur aufzusuchen, und sich bei Wehwehchen auch noch von Ärzten behandeln zu lassen, und dann sind da arglose Krankenschwestern gezwungen, sowas anzufassen, und fleißige Pfleger und Psychiatriepersonal in der Forensik muß sowas täglich betreuen.

      Das hat sowas wie diese Bestie einfach nicht verdient.
      Und mir ist es um die Arbeitszeit der armen Beschäftigten leid, die sowas dann als „Arbeit“ haben.

      Wie @ Onkel Dapte schon sagt…

      Der ist in relativ islamtypischem Anfallswahn komplett der ganz Sicherungskasten explodiert und er hat sich ausgewütet.
      Schwere Hirndegeneration ist eine häufige Folge von Inzucht.
      Überproportional heftige Aggression ist eines der vielen Zeichen solcher Hirndegeneration.

      Diese Zombies zeichnen sich nicht nur durch einen erheblichen Mangel an Empathie aus, sondern durch ausgeprägt heftige Tobsüchtigkeit sowie hemmungslose Gewalttätigkeit.

      • Der Magdala-Schaltkreis schliesst bei denen schnell kurz mangels Kortex-Kontroll-Instanzen. Fehlende Innerhirn-Querverbindungen, mangelnde Inanspruchnahme der äusseren Hirnareale – bedeutet geringere Synapsen/Neuronen-Vernetzung, meist Folge emotionaler u.o. kognitiver Vernachlässigung in Jugendjahren. Zu deutsch: Affekt-gesteuert u. eogozentrisch wie impulsive Kinder – und Kinder können ziemlich grausam sein…deshalb Psychatrie, nicht Knast?!
        Ihr Vorschlag auf sofortige Ausweisung ist zwar an sich nur „natürlich“ – aber in seiner Heimat müsste der vermutlich noch nicht mal zum Onkel Doktor, dem würde rein gar nichts passieren – es sei denn, die Angehörigen seiner Frau…

  19. Naja, wer anderen bzw. seiner eigenen Frau 37mal das Beil in den Schädel drischt, …

    Verzeihung fürs Klugscheißen, aber … es waren 39 Axthiebe. Nicht gezählt die Messerstiche. Ja, SIE hat es gewußt … schon damals! Denn wie hat SIE uns damals bereits aufgeklärt?

    „… Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle.“

    (Maria Böhmer, CDU, (ehem.) Beauftragte der Bundesregierung für Integration, Inflation & Gedöns – anno 2009)

      • @ Alter Sack

        Es wird jetzt immer ungemütlicher für SIE.
        Den ständigen Beschuß hält SIE nicht gut aus.
        Vielmehr war SIE ja gewohnt, von einem gerüttelt Maß an Claqueuren umgeben zu sein.

    • @ Armes Migrant

      Hmm, gab es nicht noch einen markigeren Spruch?

      Vor dem Hintergrund dieser Gräueltat klingt das gleich noch mal so markig:

      Merkels Botschaft vom 18.6.11: Wir müssen akzeptieren, Straftaten sind bei Migranten besonders hoch

      • „Wir müsse akzeptieren…“

        Ja, UNKRAUT muß man SOFORT ausreißen! Sonst wuchert das immer weiter…

        Was „akteptierten“ wir seit 2011 noch alles!

        Und wie lange soll das noch weiter gehen!

        Sollen wir diese selbsterklärte ALTERNATIVLOSIGKEIT „akzeptieren“, bis alle Deutschen tot sind?

        Deutsche sind bekannt als wirkliche Genies, als große Erfinder – aber sie scheinen auch die Erfinder der „GRENZENLOSEN Dummheit“ zu sein!

        Einer „GRENZENLOSEN Dummheit“, mit der sie ihr eigenes Land RUINIEREN, statt diesen Teufel in Menschengestalt namens Merkel einfach zu „entsorgen“!

        Gleich an zweiter Stelle der dringendst zu „entsorgenden“ Kandidatinnen steht eine ebenso unscheinbar wirkende Frau auch Burgdorf-Beinhorn, die

        1 Milliarde (!),

        1 Milliarde (!),

        1 Milliarde Euro AUSGEBEN will:

        für deutsche FAMILIEN? Nein.
        für die ENTLASTUNG des Steuerzahlers? Nein.
        für die Sanierung der STRASSEN? Nein.
        für die Behebung der OBDACHLOSIGKEIT? Nein.
        für die Sanierung der SCHULEN? Nein.
        für die Erhöhung der deutschen HUNGER-RENTEN? Nein

        Ja, für was dann?

        Für die „Anmietung“ (!) ISRAELISCHER KAMPFDROHNEN! –

        Ja, um Himmels willen, wozu brauchen wir überhaupt „Kampfdrohen“, wenn unsere Schulen einstürzen, die Innenstädte vergammeln, sich überall orientalische Slums ausbreiten, Obdachlose immer mehr werden, Rentner im Müll nach Flaschen wühlen und der Staat sich noch nicht mal gegen die „Landnahme“ von afghanischen Kopfabhackern und syrischen Kameltreibern WEHRT?! Hier zu dieser weiteren geplanten SCHANDTAT dieser SCHANDREGIERUNG:

        https://killerbeesagt.wordpress.com/2018/02/09/tausend-millionen

        Dieses MerKILL-Monster legt es nicht nur darauf an, unserem Land MAXIMALEN SCHADEN zuzufügen – sie ist auch die Vollstreckerin der sog. „FISCHER-DOKTRIN“:

        „Es muß soviel Geld wie möglich aus Deutschland HINAUSFLIESSEN. Hauptsache, die Deutschen haben es nicht.“

        Oder, wie der jetzt flüchtige Landstreicher aus Würselen mal sagte: Dieses Land existiert nur wegen Israel!

      • Ja, um Himmels willen, wozu brauchen wir überhaupt „Kampfdrohen“, wenn unsere Schulen einstürzen, die Innenstädte vergammeln, sich überall orientalische Slums ausbreiten, Obdachlose immer mehr werden, Rentner im Müll nach Flaschen wühlen und der Staat sich noch nicht mal gegen die „Landnahme“ von afghanischen Kopfabhackern und syrischen Kameltreibern WEHRT?!

        Seltsame Frage. Na, für die natürlich, die sich – es könnte ja immerhin die Möglichkeit bestehen… – vielleicht doch entschließen könnten, sich irgendwie wehren zu wollen…

      • Frau Böhmer war ja auch nur … Gehülfin. Der Chefin muß selbstredend noch etwas … Markigeres vorbehalten bleiben.

      • Richtig! Groschen gefallen! Auf die IDEE, daß „sie“ sich gar nicht vor uns schützen müßten, wenn sie eine Politik FÜR UNS, anstatt für Israel, für eine ausbeuterische EU und für was weiß ich noch alles machen würden, KOMMEN DIE GAR NICHT MEHR!

        Damit räumen sie ja selbst das VERBRECHERISCHE ihrer Politik ein!

        Aber wir werden sie trotzdem „kriegen“ – und wenn sie noch so viele Drohnen „anschaffen“, um dieses „Arbeits- und Vernichtungslager“ für Deutsche namens BRD aufrecht zu erhalten! Sie „halten“ uns hier wie ihre Geiseln oder Huren. Wir lassen uns aber nicht länger für diese ZUHÄLTER-Bande namens „Bundesregierung“ von Fremden ficken und neuerdings auch übelst vergewaltigen und töten – damit diese ZUHÄLTER den Huren-Lohn dann an fremde Mächte „abzweigen“ können, denen sie dienen! Selbst die uns feindlich gesinnte Springer-Presse bekannte letztes Jahr mal: „Deutschland ist das größte Bordell der Welt“! Hier kann sich „jeder bedienen“, wenn er kein Deutscher ist. Daher aufgepaßt, ihr Verbrecher:

        Würselen

        Goslar

        Burgdorf-Beinhorn

        Berlin-Mitte

        Hohenwalde (Uckermark)

        Gengenbach (Schwarzwald) –

        diese Namen sollte man sich merken!

        Dort wird man euch aufspüren, die ihr uns und unserem Land SOVIEL SCHADEN ZUFÜGT, wenn ihr nicht rechtzeitig „den Abflug gemacht“ habt.

        Hier „wohne A. Merkel“:

        https://www.t-online.de/digital/internet/id_42557422/si_0/-,html

        Und hier „holt“ sich dieses Monster „die Kraft“ für seinen VOLKSVERRAT an uns:

        https://www.bz-berlin.de/artikel-archiv/uckermark-hier-holt-sich-merkel-ihre-kraft

        Nicht mehr lange!

  20. DIese Bereicherungs-Bilder an dieÖffentlichkei bringen mit einem kurzenText dazu, samt kleinem Bild von Merkel, als Verursacherin dieser
    Verbrechen.
    Diese Gang sollte immer und überall sich die Nase daran stoßen und nirgens mehr sicher sein vor solch Veröffentlichung!

  21. Es ist natürlich richtig, dass dieser Kosovare lebenslang ins Gefängnis soll und am Besten noch in den Kosovo abschieben und da soll er dann ins Gefängnis, denn dort ist der Knast kein so ein Luxusknast, wie hier in Deutschland.
    Nur was den Rechtsanwalt betrifft, da bin ich anderer Meinung, denn ein Rechtsanwalt hat die Pflicht seinen Mandanten bestmöglich zu verteidigen.
    Ich meine, wenn mal wieder einer von uns vor Gericht steht wegen angeblicher
    Volksverhetzung, weil wir den Islam kritisiert haben, was ja nur die Wahrheit ist, dann sind wir auch froh, wenn ein Rechtsanwalt das Beste für uns rausholt.
    Ich meine ja nur, es ist letztendlich der Richter, der das Urteil fällt, und deshalb sollte er wegen Rechtsbeugung ins Gefängnis kommen und mit lebenslangem Berufsverbot auch als Jurist bestraft werden, was bedeutet, er kann dann auch nicht mehr als Anwalt arbeiten, was ja auch oben gefordert wird.
    Jetzt hab ich schon oft gelesen, ich glaube auch auf Ihrem Blog, dass das in Deutschland kaum passiert, dass ein Richter wegen Rechtsbeugung verurteilt wird. Die sind Halbgötter in Schwarz und da hakt eine Krähe der anderen kein Auge aus.

  22. Aktuelle Information aus medizinischen Kreisen in München:
    „Wir verzeichnen weiter eine massive Zunahme von Sicherheitskräften an allen relevanten U-Bahnstationen, sowohl im Aussenbereich wie im Innenbereich. Die Zugänge zu den Stationen sind polizeilich überwacht und weiter sehr eingeschränkt.

    In der Notfallversorgung tut sich einiges. Seit etwa 16.00 Uhr sind fast alle Betten auf Intensivstationen geblockt. Lediglich das Klinikum Schwabing stellt noch Intensivbetten zur Verfügung. Rettungshubschrauber stehen am Boden, die Fliegerei fiel heute gänzlich aus, das Wetter spielt dabei keine Rolle, erst ab Windstarke 9, oder Temperaturen von weniger als – 15 Grad wird wetterbedingt eingestellt.
    Es sind im Stadtgebiet etwa zwei Dutzend mehr Rettungswagen im Dienst als sonst.
    Für uns als Notaufnahme bedeuten gesperrte Intensivstationen eigentlich Personalabbau. Heute erneut nicht. 5 Kräfte mehr im Dienst und Urlaubssperre bis Mittwoch.
    Tatsächlich verfügen wir aktuell über 28 leere Intensivbetten, nur gemeldet werden sie nicht.
    Es braut sich was zusammen…
    Wann geht die Laden „BRD“ (endlich) hoch?

    • Es braut sich was zusammen…

      Wie jetzt? Hat der Kanacke Kosovare mal eben auf die Schnelle ein paar Dutzend Nachahmungstäter gefunden??

  23. Für den Kosovaren gilt nicht nur §211 StGB, sondern auch § 258 StGB Strafvereitelung. Für das Gericht und Staatsanwaltschaft gilt § 258a Strafvereitelung im Amt. Für seinen Anwalt gilt § 258 Strafvereitelung. Das StGB kennt keinen Paragraphen mit Tatverdunkelung. Verdunkelung ist wenn sich einer aus dem Staub macht.

  24. Es sollten nicht nur hunderte von Hinrichtungen geben. Jeder Richter, jeder Staatsanwalt, jeder Rechtsanwalt, die bei der Bevorzugung der kriminellen muslimischen Bestien mitmachen gehören hingerichtet. Ebenso alle Parteimitglieder der Altparteien und der Parteien, die bei der Islamisierung und bei dem Völkermord mitmachen und/oder unterstützen. Mit ihrer Mitgliedschaft stimmen sie dem Völkermord und der Islamisierung zu. Ebenso alle Medienhuren, die das unterstützen. Und jeder Soldat und jeder Polizist gehört ebenfalls hingerichtet, da sie bei dem Völkermord ebenfalls mitmachen und/oder unterstützen.Und alle NGOs, die den Völkermord unterstützen. Und die Behörden wie z.B. BAMF . Es darf keine Ausnahme geben und es braucht keiner damit zu kommen : Ich habe doch nur Befehle ausgeführt. Von denen hat jeder jetzt schon Blut von tausenden Toten an den Händen und ist mitschuldig an zehntausenden Vergewaltigungen von Frauen und Kinder durch diese muslimischen Bestien. Ich will mit all denen , die auch mich töten wollen, später in einem Land leben wollen. Und zu den Moslems : die müssen alle raus aus Deutschland und der Islam verboten werden. Denn jeder Mohammedaner ist durch den Koran und den pädophilen Propheten eine Zeitbombe. Mord an Ungläubigen, Vergewaltigungen an ungläubige Frauen und Vergewaltigungen von Kindern wird durch Allah und den Kinderfickerpropheten legitimiert. Wäre ein Moslem friedliebend, dann würde er diese Mörder-und Kinderschänderreligion sofort verlassen.

      • Das will ich eigentlich auch nicht … nur … na ja, es wird dann wohl ziemlich leer hier sein.

    • Werter Ralf,

      genau das verstehe ich alles nicht. Wir Christen strafen doch auch die Schandtaten, auch wenn sie Christen sind, ab. Weil unser Glaube, bzw. Recht dieses Böse ganz klar richtet. Nur neuerdings gibt es immer mehr Islamboni für Kriminelle. Das ufert immer mehr aus.

      Während die Muslime die Gräueltaten ihrer Glaubensgenossen eben nicht abstrafen und verurteilen. Warum? Weil die Anweisungen hierzu im Koran gegeben sind. Denn dann müßten sie sich abkehren vom Koran.

  25. Und zu den Moslems : die müssen alle raus aus Deutschland und der Islam verboten werden.

    Im Prinzip: Ja. Aber … Sie werden dafür garantiert KEINE Mehrheit unter der sogenannten ‚deutschen Bevölkerung‘ finden.

    Es sollten nicht nur hunderte von Hinrichtungen geben. Jeder Richter, jeder Staatsanwalt, jeder Rechtsanwalt, die bei der Bevorzugung der kriminellen muslimischen Bestien mitmachen gehören hingerichtet. Ebenso alle Parteimitglieder der Altparteien und der Parteien, die bei der Islamisierung und bei dem Völkermord mitmachen und/oder unterstützen. Mit ihrer Mitgliedschaft stimmen sie dem Völkermord und der Islamisierung zu. Ebenso alle Medienhuren, die das unterstützen.

    Ich fände es besser sie auszuweisen. Das wäre doch eine absolute win-win-Situation: Wir sind sie los … und sie können endlich, endlich dort leben, wo ohnehin alles besser ist: Keine Nazis, sondern nur schwarze und/oder muslimische Götter. Der Sand ist trockener … das Gras ist grüner … die Sonne scheint wärmer … das Wetter ist besser … wie gesagt, nur Vorteile für beide Seiten. Also: Laßt uns die Trennung beginnen…!!

  26. “ Richterin lässt Messer-Lümmel auf Cottbus los “
    http://www.krisenfrei.com

    Das sind Fachkräfte die handwerklich begabt sind ,denn mit Messer ,Äxten und Gewehren können sie umgehen . Und solche Fachkräfte brauchen diese Politiker um unserem Volk den Garus zu machen.

  27. In Syrien bereiten türkische Invasions-Truppen und türkische Islamisten einen neuen Völkermord an Christen vor. Vor mehr als 100 Jahren fielen die Armenier einem brutalen Völkermord durch Türken zum Opfer. Nun sind die Assyrer,Chaldäer und andere christliche Minderheiten in Nordsyrien an der Reihe, weil sie sich weigern mit den türkischen Kopfabschneidern eine Allianz einzugehen um gegen Kurden und gegen Assad zu kämpfen

    https://www.heise.de/tp/features/Afrin-Die-Aengste-der-Eziden-3950493.html
    https://www.heise.de/tp/features/Afrin-Weltweite-Proteste-gegen-tuerkischen-Angriffskrieg-3962815.html

  28. und schon wieder -Jetzt fast schon im Stundentakt- gibts neue Tote aus dem eigenen Familienkreis der Refugees!
    PI meldet heute 10.Feb.2018
    Leipzig-Borna: Syrer schlachtet Ehefrau vor Augen der Kinder ab

    Von MAX THOMA | Während der gemeuchelte Maddin Schulz schluchzend im eigenen Blute liegt, geht es manchen seiner importierten „Goldstücke“ kaum einen Deut anders – die Polizeimeldungen über erstochene, zerstückelte, geschächtete, heruntergestoßene und sonst wie zerkleinerte Goldstück-Ehefrauen, -Töchter oder -Schwestern kommen mittlerweile fast im Stundentakt.
    Auch in einer Asylbewerberunterkunft in Borna bei Leipzig nahm ein Syrer, 33, den Begriff „Blutsbande“ wieder einmal allzu wörtlich. Er hat seine nach islamschem Recht angetraute Gattin, 24, niedergestochen bis sie verblutete – wie üblich. Die zwei Kleinkinder der Familie durften zur schariagerechten Inkulturation den „Vorfall“ in der Witznitzer Werkstraße miterleben – ebenfalls wie üblich, ein alter islamischer Brauch. Der „mutmaßliche Tatverdächtige“ ist derzeit sogar in Haft, um die Kinder kümmert sich – wie üblich – das Jugendamt zu MUFL-Kosten von 6.000 € pro Monat. Das Asylbewerberheim befindet sich in der 19.000-Einwohner-Stadt Borna, die rund 30 Kilometer südlich von Leipzig liegt.

    Mord wurde bislang verschwiegen: „Mutmaßlicher Vorfall spielte sich ja in einem Gebäude ab“

    Die Behörden haben allerdings – wie mittlerweile üblich – versucht, den „Vorfall“ seit Sonntag geheim zu halten. Ein Sprecher der Polizeidirektion Leipzig begründete das damit, „dass der mutmaßliche Mord innerhalb eines Gebäudes geschah“ und sich lediglich familienintern abspielte. Dann ist ja alles easy soweit.

    Polizeieinsätze am Asylbewerberheim in der Witznitzer Werkstraße in Borna sind keine Seltenheit. Anwohner beobachten nun wöchentlich, wie Polizei und Rettungsdienst an der „Einrichtung“ vorfahren. Zumeist sind Handgemenge oder Schlägereien der Anlass. Am vergangenen Sonntagabend aber hatte der Einsatz einen „ernsteren Hintergrund“, der nun doch nicht mehr zu vertuschen war. Vor allem seit die AfD in Borna stärkste Partei mit knapp 30 Prozent wurde – AfD wirkt!

    Die Staatsanwaltschaft Leipzig musste daher nun am Freitagmittag den Vorfall wohl oder übel bestätigen. Demnach soll der 33 Jahre alte Mann in den Wohnräumen der Gemeinschaftsunterkunft am Sonntag gegen 21 Uhr bei einem „Familienstreit“ seine 24-jährige Ehefrau angegriffen und so schwer verletzt haben, dass sie trotz intensiver Rettungsbemühungen verstarb. (..)
    ganze Info- siehe:
    http://www.pi-news.net/2018/02/leipzig-borna-syrer-schlachtet-ehefrau-vor-augen-der-kinder-ab/

    Wenn die deutschen Bürger weiterhin meinen wir bekommen neue Menschen geschenkt- Hurra Refugees die uns zusätzlich in wenigen Jahren Milliardensummen kosten und der Islam sich breit macht, wird tatsächlich von Deutschland nicht mehr viel übrig bleiben.
    Bis sowohl das Geld des deutschen Steuerzahlers für deren rundumgepamperten Alimentierung auf Lebenszeit als auch evtl.die Messer ausgehen. Siehe dazu im gleichen Artikel Leistungsbescheid des Landratsamtes Leibzig. Gegen den tapferen Maulwurf der diesen Bescheid veröffentlicht hatte wurde wie üblich ein Strafverfahren von der der linken Vertuschungs-Behörde eingeleitet. Der grassierende täglich Wahnsinn in der Bunten Republik sollte schließlich ja geheim gehalten werden. (Volksverdummung schlimmer als in der Ex DDR! )
    http://www.pi-news.net/2018/02/leipzig-borna-syrer-schlachtet-ehefrau-vor-augen-der-kinder-ab/

  29. Ich höre immer was von todesstrafe??? Warum das???
    Sowas wirkt bei denen als märtyrer.

    warum nicht zwangsarbeit. Mit schild um den hals „ich bin ein idiot“ Dabei 12 h am tag, 7 tage die woche strassen säubern oder andere wertvolle tätigkeiten.
    Dazu ein spannungsgeber zwischen die beine einoperieren und eine fussfessel incl gps die bewegung misst. Sobald das goldstück sich länger als 10 minuten nicht bewegt oder näher als auf 5 meter an einen gleichwertigen kollegen kommt, gibt es leichte erregungsstösse zw die beine. Nicht schmerzend oder so. lediglich nur dazu überredend sich wieder zu bewegen.
    das ganze bis zum 70gsten lebensjahr zw sonnenaufgang und sonnenuntergang(frei nach ramazan).

  30. Und das in einemn Staat in dem die Medien heisslaufen vor Empörungsgebrüll, wenn ein deutscher Regiesseur einen Schauspielstudentin an den Hintern fässt.
    Was für ein Affentheater!

  31. König Bansah beschenkt sein Volk mit einem Gefängnis

    Nachdem männliche und weibliche Inhaftierte jeden Alters dort festgehalten wurden und die Frauen unter den sexuellen Übergriffen der Männer zu leiden hatten, bekamen jetzt die Frauen eigene Zellen.
    Er jedenfalls schützt sogar weibliche Straffällige, weil er um die Unbeherrschtheit dieser „Sorte“ weiß.
    https://www.gmx.net/magazine/panorama/koenig-bansah-beschenkt-volk-gefaengnis-32805954
    Und wie schützt Merkel die Frauen und Kinder (die nicht vorbestraft sind) in unserem Land?
    Sie hat sie der Willkür unbeherrschter muslimischer Männerhorden überlassen.

  32. Darf man sich über ein „gerechtes“ Wasserurteil freuen?

    Ausgerechnet am Valentinstag, dem Fest der Liebe und der Freundschaft wollte ein Afghane nach einem Streit (aufgepasst, die drehen gleich durch)
    seiner Freundin entledigen, indem er sie in der Havel einfach ertränken wollte. Jedoch nicht sie ertrank, sondern er, in seiner Rage hatte er anscheinend nicht bedacht, daß er ein Nichtschwimmer ist.
    Ein Mordversuch der ein glückliches Ende nahm.

Kommentare sind deaktiviert.