Das Chamäleon Angela Merkel: “Sie gehörte zur Kampfreserve der SED” (Lafontaine)




„Die Vita der deutschen Kanzlerin Angela Merkel belegt, dass sie eine hervorgehobene FDJ-Funktionärin für Agitation und Propaganda war.“ (Lafontaine)

Ein Chamäleon mag für einen menschlichen Betrachter ein süßes unschuldiges Tierchen sein. Für seine Opfer ist es der reinste Horror: Denn alle Feinderkennungs-Fähigkeiten jener Kleintiere, die auf dem Speiseplan des Chamäleons stehen, versagen bei diesem extrem gut angepassten Tier, das seine Gestalt und Farbe an den jeweiligen Hintergrund anzupassen vermag.

Was im Tierreich vorzufinden ist, das kommt auch im Reich der Menschen vor.

Ein historisches Beispiel dafür ist etwa der Franzose Joseph Fouché (* 21. Mai 1759 in Le Pellerin, nahe Nantes; † 26. Dezember 1820 in Triest), ein französischer Politiker während der Zeit der Revolution und Polizeiminister im Kaiserreich und in der Restauration. 1809 wurde er zum duc d’Otrante (Herzog von Otranto) ernannt.

Wer das Terrorregime Robespierres als Polizeichef überlebt hatte und danach erneut Polizeichef unter Napoleon wurde, der war ein wahrhaftiges Chamäleon.

Fouche war ein solches, und er war so gut in der absoluten Verstellung und Anpassung an die jeweiligen, manchmal sich täglich wechselnden politischen Verhältnisse, dass sogar der große Stefan Zweig ein eigenes, höchst lesenswertes Buch über ihn geschrieben hat:

Stefan Zweig: Joseph Fouché. Bildnis eines politischen Menschen. Insel, Leipzig 1929″

Eine Meisterin unter den politischen Chamäleons ist ohne Frage die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Ansonsten nicht gerade mit geschichtlichem und sprachlichen Fähigkeiten gesegnet, so ist sie in der Anpassung und Veränderung an die sich ändernden Umstände geradezu perfekt. Der „Standard“ schrieb über sie:

„Angela Merkel: Zehn Jahre mit einem Chamäleon Krisenkanzlerin, „Mutti“, Männermörderin, Moderatorin, mächtigste Frau der Welt: Angela Merkel hat Deutschland und der Welt viele Facetten gezeigt.“

Lesen Sie im folgenden Beitrag von Julien Germain:  eEne brillante Zusammenfassung zur Vita der Stasi-Agentin und SED-Kampfreservisten Anegla Merkel, ihres Zeichens Kanzlerin eines Landes, welches abzuschaffen sie sich als ihr höchstes politisches Ziel erkoren hat.

Michael Mannheimer, 14.2.2018

***

 

 

Artikel von Julien Germain, (ohne Datum)

Angela Merkel- Das Chamäleon

“Sie gehörte zur Kampfreserve der SED”

Die Vita der deutschen Kanzlerin Angela Merkel belege, dass sie eine „hervorgehobene FDJ-Funktionärin für Agitation und Propaganda“ gewesen sei. Dies äußerte der Vorsitzende der Partei “Die Linke”, Oskar Lafontaine, gegenüber dem [1] Hamburger Abendblatt. “Sie gehörte zur Kampfreserve der SED“, führte Lafontaine für die umsatzstärkere Samstagsausgabe der Hanseatischen Tageszeitung aus.

Frau Merkel habe besondere Vorteile in der seinerzeitigen DDR genossen, die andere nicht hatten und habe an einer Akademie studieren dürfen, die nur so genannten Linientreuen vorbehalten war. Merkel habe sowohl in die Bundesrepublik als auch ins Ausland reisen dürfen. Er kritisierte weiter, dass die Debatte über die DDR-Vergangenheit heuchlerisch sei, da sich CDU und FDP jeweils zwei SED-Blockparteien einverleibt hätten und so täten, als wäre nichts gewesen. Wenn Merkel also mit dem Finger auf andere zeige, würden viele Finger auf sie zurück zeigen.

Anhand einiger Reaktionen war zu beobachten, dass die Offenheit Lafontaines in der Tat vielen Deutschen aus dem Herzen sprach. Das Totschweigen des Lebenslaufs einer Kanzlerin sei einer vernünftig organisierten Demokratie keinesfalls zuträglich, sondern lasse eher Abgründe vermuten. Als “FDJ-Funktionärin für Agitation und Propaganda” sei sie auf freiwilliger Basis eine der fanatischsten Verfechter des SED-Regimes gewesen.

Informelle Mitarbeiterin (IM) Merkel?

Während einiger Recherchen, die von einem Filmteam des Westdeutschen Rundfunks angestellt wurden, kam durch einen Zufall ein Foto ans Tageslicht, auf dem die heutige Bundeskanzlerin in unmittelbarer Nähe eines Anwesens zu sehen ist, das dem SED-Kritiker Robert Havemann gehörte. Genau dieses Foto entstand zu einer Zeit, in der sich die DDR-Staatssicherheit (StaSi) nach System bemühte, FDJ-Mitglieder zur Überwachung von Havemanns Haus einzusetzen. In den Jahren 1979 bis 1982, bis Havemann starb, fand die dortige StaSi-Observation ihren nahezu bizarren Höhepunkt. Angela Merkel selbst hatte die Publikation dieses Fotos untersagt, während die Medien fortan schwiegen. Diese Tatsache allein unterstreicht den Verdacht einer Verflechtung, die vertuscht werden soll und einer heutigen Kanzlerin keinesfalls dienlich sein kann.

Das Unrecht der DDR wird nur halbherzig aufgearbeitet

Während die aus SED, PDS und WASG entstandene Partei “Die Linke” aufgrund ihrer überwiegenden DDR-Vergangenheit immer wieder angeprangert wird und es nach außen hin fast so aussieht, als seien hierin die gesamten Schandtaten der ostdeutschen Historie in komprimierter Form aufzufinden, wird bei den Vorgängen der etablierten Parteien weitestgehend weggeschaut. Die zur Aufarbeitung der DDR-Geschichte eingesetzte Birthler-Behörde scheint bis dato jedenfalls wenig daran interessiert zu sein, die wahren Hintergründe des “Kohl-Mädchens” zu recherchieren und damit eine überparteiliche Aufklärungsarbeit für den deutschen Bürger zu leisten.

Kein Widerstand gegen die DDR-Diktatur

In jedem Unrechtssystem der Welt gab und gibt es Widerständler. Von einer heutigen Kanzlerin, die teildemokratische Verantwortung übernimmt, zuvor aber in einer menschenrechtsverletzenden Diktatur leben musste oder wollte, erwartet der Bürger sozusagen von Haus aus, dass eine solche Frau in einem solchen System aufbegehrte. Aber nichts dergleichen passierte. Angela Merkel akzeptierte die Gegebenheiten der DDR, blieb linientreu, ordnete sich unter und setzte sich sogar dafür ein. Optimale Voraussetzungen dafür, das Amt einer demokratischen Bundeskanzlerin zu übernehmen, sind das selbstverständlich nicht.

Machtbesessen räumt Merkel Widersacher aus dem Weg

Als ehemalige Ministerin für Frauen und Jugend übernahm Angela Merkel 1994 das Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, das optimalerweise besser durch die Kompetenzen der Grünen geleitet worden wäre. Aber mit diesem Amt hatte sie seitdem einen direkten Zugang zur Atomkraftlobby und konnte so die Freundschaften zu ihr bis heute ausgiebig pflegen, ohne befürchten zu müssen, von dieser entmachtet zu werden.



Als vom Volk gewählte Kanzlerin setzt sie ihre Ansichten und Pläne, ohne Rücksicht auf Kompetenzen von Mitstreitern der CDU/CSU oder Interessen der Bürger durch und bastelt weiterhin unvergleichlich machtbessen an ihrer persönlichen Karriere, die hier deutlich als Priorität von ihr gesetzt wird. Ex-Kanzler Helmut Kohl selbst, Horst Seehofer, Friedrich Merz und Wolfgang Schäuble aus den eigenen Reihen waren die ersten Politiker, mit denen Angela Merkel der Augsburger Puppenkiste hätte Konkurrenz machen können. Nachdem ihnen nämlich die Lauf- und Handlungseigenschaften einer Marionette beigebracht wurden, konnte man sie bei (Nicht-) Bedarf auch gern wieder zusammenfalten und in die politische Aufbewahrungsbox stecken.

Guido Westerwelle, der sich “der Mitte verpflichtet fühlt”,

lässt oft und gern den Satz verlauten, dass wir Deutsche nicht jahrelang für eine Einigung von Ost und West gekämpft hätten, dass Kommunisten und Sozialisten heute wieder etwas zu sagen haben. Andererseits spricht er sich jedoch für eine schwarz-gelbe Koalition mit der CDU/CSU aus, obgleich er genau weiß, aus welchem Stall und von welchen Reitlehrern das Zugpferd der heutigen CDU stammt. So tarnt sich halt so manche Rotbraune als Rappenstute und sucht bei ihren aufdeckenden Entdeckern inzwischen vergeblich nach der weißen Weste eines Schimmels. Lieber Guido, wenn du dich der Mitte verpflichtet fühlst, dann solltest du dir aber auch Koalitionspartner suchen, die sie vertreten.

Das Chamäleon

Vermutlich aber hinkt so ein Vergleich zwischen einer Angela Merkel und einem Warmblüter aus edlem Gestüt. Hier ist vielmehr das Chamäleon dafür bekannt, dass es sich in Form und Farbe seinem Umfeld in geradezu unnachahmlicher Weise anpassen kann, um so seine Vorteile nicht zu gefährden.

Unsere Bundeskanzlerin scheint genau diese Strategie in besonderer Perfektion seit Beginn ihrer Karriere verinnerlicht zu haben. Wer sich unter Kommunisten in einer antidemokratischen Diktatur durch Linientreue Privilegien erkämpfte, sich nach dem Beitritt der DDR zur Bundesrepublik Deutschland einer plötzlich demokratischen Karriereleiter durch erneute Anpassung in einem völlig fremden System bediente und nicht zur persönlichen Vergangenheit steht, derjenigen ist auch durchaus zuzutrauen, bei der Anarchistischen Pogopartei im Falle eines Wahlsiegs eine Führungsrolle übernehmen zu können und zu wollen. Dies dürfte für die Kanzlerin für sicherlich jede existente Partei und Richtung gelten und damit eine ihrer leichtesten Übungen sein.

Das Problem

Eine so umfassende Anpassungsfähigkeit ist möglicherweise rühmlich und beachtlich für diejenigen, die darüber verfügen. Für jedes kleine Insekt stellt so ein Chamäleon jedoch eine ganz besondere Gefahr dar, weil sie selbst auf seiner Speisekarte stehen. Für Insekten ist das sehr variable Tier eben kaum einschätzbar, weil sie nicht wissen können, was blitzschnell, unentdeckt und unerwartet als Nächstes passieren wird. Bleibt zu hoffen, dass Herr Westerwelle nicht irgendwann einmal große Überraschungen erleben wird, nachdem er möglicherweise vom Chamäleon als Insekt identifiziert wurde, also geradeso, wie viele Bürger Deutschlands schon heute von diesem wandelbaren Tier gesehen und eingeschätzt werden.

Während der amerikanische Präsident Barack Obama keinesfalls beabsichtigt, seine Farbe zu wechseln, ist es, wie wir gelernt haben, bei der Bundeskanzlerin völlig anders.

Ist es also vielleicht genau dieser Umstand und Merkels besonders gutes Verhältnis zu George W. Bush, der das Verhältnis zwischen beiden so schwierig machen soll? Dabei freute sich doch ganz Deutschland über den Wahlsieg Obamas und damit über die Ablösung eines republikanischen Kriegsverbrechers der Vereinigten Staaten von Amerika. Eines steht zumindest unwiderruflich fest: Wären Insekten wahlberechtigt, wären sie schön dumm, ein Chamäleon zu wählen.

Quelle:
http://www.chronik-berlin.de/news/cameleon.htm

Hier der ganze Artikel als PDF-Format.
K
ann besser verteilt werden




SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

102 Kommentare

  1. über merkel weiss ich nur.
    sie war früher eine sehr unattraktive frau. Extrem unattraktiv. Was ihr unter umständen einen knacks gegeben hat.
    dann sieht man, dass sie teils nichtmal richtig von unterlagen ablesen kann.

    dann sehe ich noch ihre unsicherheit bei moslembruder und friedensnobelpreisträger Barrack Obamas besuch in hannover, als sich merkel vermutlich fast in die bücks gemacht hat um barrack zu gefallen. beim auftritt mit brrack in der 1. zuschauerreihe fing sie fast an zu stottern.

    meine meinung:
    sie ist entweder eine sehr kluge frau. oder sie das dümmste jemals auf erden gesehene weibsstück.
    Stellt sich dann die frage warum sie noch nicht deportiert wurde. in ein steinbruch um dort täglich 14 stunden zu arbeiten. Abends dann in ein glashaus mitten auf den kuhdamm gebracht. mit paar tausend watt scheinwerfern beleuchtet für jedermannnnnn sichtbar.

      • Die Wahrheit über Die Bundeskanzlerin Doktor Angela MerkeL !

        Die Bundeskanzlerin Doktor Angela MerkeL ist Die SKRUPELLOSE Doppelagentin und Dreifachagentin der Internationalen-Globalen-Machten-Eliten GEGEN Deutschland und Deutsches Volk !

        Ich denke die Internationalen-Globalen-Machten-Eliten haben Angela MerkeL den Auftrag gegeben ganz Gezielt einen Brutalen-Bürgerkrieg in Deutschland Zuerzeugen bis zum Jahre 2019 !

        Unfassbar aber Wahre Merkel wirbt im Arabischen TV-Fernsehen für Islamische Versklavnung der Deutschen !

        https://michael-mannheimer.net/2018/01/05/unfassbar-merkel-wirbt-im-afghanischen-fernsehen-um-massenimmigration-nach-deutschland/

        Recentr Real Truth News Bericht zu MerkeL über MerkeL: https://www.youtube.com/watch?v=BdtK-aZG5oc

        https://www.youtube.com/watch?v=BdtK-aZG5oc

      • Wie Angela MerkeL, Claudia Roth und ihre Macher Deutschland zerstören und vernichtet!

        https://endofeurope.com/2016/09/23/geplanter-untergang/

        Wie Angela MerkeL, Claudia Roth und ihre Macher Deutschland zerstören und vernichtet!

        Sie hat die „Flüchtlinge“ dieser Welt eingeladen, wie man Freunde und Touristen einlädt – im Namen Deutschlands, ohne die Bürger dieses Landes über die absehbaren Konsequenzen für die Identität des deutschen Volkes und die volkswirtschaftlichen Folgen zu informieren. „Wir schaffen das“ war die einzige Antwort Merkels auf Bedenken, Sorgen – und Warnungen, an denen es wahrhaftig nicht gefehlt hat. Dass dadurch eine neue, schwungvolle „Asyl-Industrie“ – einschließlich kirchlicher Sozialeinrichtungen – entstand, die sich nun an üppig fließenden Steuergeldern sattfressen kann, sei hier nur am Rande erwähnt, ebenso wie die Liebedienerei eines Großteils der Medien. „Willkommenskultur“ eben!

        Deutschlands Gutmenschen konnten endlich ihren Traum vom Bessermenschen – schlimmer noch: den Traum vom „Neuen Menschen“ – träumen und scheuten keine Kosten und Mühen, den Hierherkömmlingen das Land zu überlassen. Spötter fanden schnell eben diesen Namen für „unsere“ neue Haltung: „Willkommenskultur“. In der jetzt erlebten deutschen Wirklichkeit erweist sich aber, daß das mit dem „Willkommen“ gar nicht so leicht umzusetzen war und unsere Kultur, höflich ausgedrückt, unter Anpassungsdruck geriet. Zyniker unter den Politikern von Linksgrün waren dann auch schnell bei der Hand mit der Forderung, die Deutschen müssten sich anpassen, um die „Migranten“ integrieren zu können.

        Durch die (noch) gute Wirtschaftslage konnten bis heute viele Probleme überspielt, ja zugedeckt werden. Die Skala reicht von Betrug bei Sozialleistungen bis zu erfundenen Lebens- bzw. Fluchtgeschichten. Hinzu kommt das größte Problem: die fundamentalen Unterschiede bei Ethik und Moral, kultureller Tradition und Religion. Werden diese Probleme nicht überwunden, scheitert jede Integration.

        „Beginnen wir mit dem 4. September 2015. Er wird in die Geschichtsbücher eingehen“, schreibt der Autor dieses Buches, Ralf Nienaber, in seiner Einleitung und ergänzt: „Denn an diesem Tag hat die deutsche Bundeskanzlerin die Schleusen für die „organisierte Invasion“ von mehrheitlich nichtintegrierbaren Menschen aus den arabischen, nordafrikanischen und südosteuropäischen Staaten nach Deutschland geöffnet. Warum „Frau Merkel so gehandelt hat“, versteht selbst der Migrationsforscher und Oxford-Ökonom Paul Collier „bis heute nicht.“ „Es war ein kolossaler Fehler (…) zumal sie vorher offensichtlich überhaupt keine Vorbereitungen getroffen hatte, um den daraus resultierenden Ansturm zu bewältigen.“ „Sie hat Deutschland und Europa damit definitiv ein gewaltiges Problem aufgebürdet, das sich nun auch nicht mehr so einfach lösen läßt.“ Abgesehen davon war ihre Einladung auch moralisch verwerflich. (…)“

        Nienaber: „Das eigene Volk – das heißt der Demos – wurde nicht befragt, ob es diese Entscheidung mitzutragen bereit sei. Dabei zeichnet es eigentlich eine redliche Regierung aus, wenn sie ihre Machtbefugnisse sorgsam und ausgewogen zum Wohle der Bevölkerung ausüben. Genau das Gegenteil dessen praktiziert Merkel. Sie schafft schnell Fakten, indem sie sich über Bundes- wie EU-Gesetze und das Parlament – d.h. die Vertretung des Volkes – hinwegsetzt, quasi wie zu Zeiten der Sowjetunion mittels eines Ukas-Befehls…“
        Und damit sind wir bei des Pudels Kern. „Der Fisch stinkt vom Kopf her“, heißt es im Volksmund. Diese Weisheit bestätigt sich erst recht bei Merkel. Aber sie ist nicht die Alleinschuldige…“

        Nienaber, ein intimer Kenner des Bonner und Berliner Politikbetriebes, „zerlegt“ in seiner brillanten und schonungslosen Analyse auf mehr als 300 Seiten das gesamte Bundeskabinett und bindet es – in seiner beängstigenden Fehlerhaftigkeit – in die Verantwortung für das Scheitern Merkelscher Politik mit ein. Kein Minister kommt davon (natürlich auch keine Ministerin). Ressort für Ressort weist der Autor auf Ursachen und Wirkung verfehlten politischen Handelns hin. Ein paar Stichworte machen bereits deutlich, wo es nicht „rundläuft“: * Eine Verteidigungsministerin, die (nicht nur dort) eine glatte Fehlbesetzung ist !

        * Eine Verteidigungsministerin, die (nicht nur dort) eine glatte Fehlbesetzung ist;
        * ein Justizminister, der nicht weiß, wie man eine demokratische Gesellschaft nach Recht und
        Gesetz führt, und einen Schmusekurs mit Linksradikalen fährt;
        * ein Bundesminister für Gesundheit, der eine „Gesundheitsreform“ zu verantworten hat, die
        das System krank macht;
        * eine Bundesarbeitsministerin, die volkswirtschaftlich noch nie produktiv gearbeitet hat, aber
        die Wirtschaft mit finsteren Plänen kujoniert;
        * ein Bundesminister für Verkehr, der das Wort Verkehr verkehrt auslegt und nicht vergessen
        kann, daß er nicht mehr Generalsekretär der CSU ist;
        * ein Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit (Entwicklungshilfe) mit einem
        Namen, der selbst Fachleuten kaum bekannt ist;
        * dasselbe Etikett paßt zum Bundeslandwirtschaftsminister;
        * ein Bundeswirtschaftsminister, der von einem Fettnapf in den anderen tritt und nicht sein
        Amt als Minister und von seinem Amt als SPD-Parteivorsitzender trennt;
        * und vor allem eine Bundeskanzlerin, die die Spaltung der deutschen Gesellschaft zu
        verantworten hat, weil sie ein neues Deutschland will;
        usw., usw….

        Nienaber greift die Misere beim Schopf (der Minister) und legt die Fehler dieser Bundesregierung gnadenlos offen. Seine Analyse gilt aber nicht nur Fachleuten. Es ist gleichzeitig eine gründliche Abrechnung mit dem System Merkel – so fragt der Autor z. B.: „Was treibt Merkel zu dieser Handlungsweise?“ – einem System, dem sich die handelnden Politiker unterworfen zu haben scheinen. Es scheint, als hätten sie mit dem Eintritt in die Regierung Merkel jedes eigenständige Denken an der Garderobe abgegeben. Natürlich gilt dies erst recht für die Vertreter der SPD, die Merkels Politik 1:1 mittragen. Wenn „Mutti“ böse dreinschaut, erbleicht das Kabinett.

        Auch wenn Merkel per Handstreich Bundes- und Europa-Gesetze außer Kraft setzt, nicken die Damen und Herren Minister das ab. Mit ihrer Politik der offenen Grenzen und des Abfalls von überkommenen und bewährten Werten setzte die Bundeskanzlerin vor allem die Sicherheit des Landes aufs Spiel – auch die innere Sicherheit. „Es geht um nicht weniger als um einen „geplanten Untergang“ Deutschlands“, äzt Nienaber.

        „Das Ziel Merkels ist eine Deindustrialisierung und ein Bevölkerungsaustausch in einem Deutschland, in dem der freiheitlich-demokratische Rechtsstaat nicht mehr existiert. Der Souverän – also der Bürger – wird entmachtet, und ein supranationaler sozialistischer Staat entsteht. Wie die Kanzlerin dabei vorgeht, welche Bundesminister sie – und aus welchen Gründen – dabei unterstützen, erfährt der Leser in dem spannenden und abwechslungsreichen Buch…“ (Zitat Nienaber).

        Nienaber befasst sich nicht mit Verschwörungstheorien, sondern mit den Ideen, die hinter der Politik der deutschen Bundeskanzlerin stehen. Er spekuliert nicht, sondern er resümiert – in größter Sorge um sein und unser aller Vaterland. Seine besondere Leistung besteht darin, einen Bogen zu spannen von der DDR-Funktionärin Merkel zur Bundeskanzlerin Merkel, die in einem neuen Sozialismuswahn unser – offenbar nicht ihr – Deutschland zu opfern bereit scheint. „An ihren Taten werden sie sie erkennen“ – und die Fakten sprechen eine klare Sprache, wie der Autor nachweist.

        Nienabers Buch weist mehr als 400 Anmerkungen auf, die überwiegend aus Mainstreammedien und wissenschaftlichen Instituten stammen. Es werden die Aufgaben und Probleme aller Bundesminister untersucht – woher sie kommen (Werdegang) und wie jeder einzelne an der geplanten Zerstörung beteiligt ist.

        Nienabers Fazit: Deutschland ist in die Zange genommen worden. Einerseits von einzelnen ausländischen Geostrategen, Geheimdiensten und Spekulanten, andererseits von deutschen Politikern, die – wie Merkel – einen anderen, einen sozialistischen Staat wollen. Sie haben offensichtlich einen Schuldkomplex verinnerlicht, der besagt, dass die Deutschen aus der Geschichte verschwinden müssen.

        Wenn der deutsche Michel nicht endlich wach wird, massiv auf die Straße geht und sein Wahlverhalten ändert, dann, ja dann hat Merkel das Plansoll erfüllt!

        Deutschland befindet sich im Sinkflug. Der Aufprall wird schmerzlich, vielleicht tödlich sein. Ein scheinbar nebensächlich hingeworfener Satz der Bundeskanzlerin verdeutlicht den Ursprung der Krise: „Ist mir egal, ob ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge bin. Nun sind sie halt da!“

        https://endofeurope.com/2016/09/23/geplanter-untergang/

      • Edmund Stoiber CSU hat die AfD Gewählt bei der Letzten Bundestagswahl 2017 ! Edmund Stoiber müsst sich Schon ganz Schön Zurückhalten Un NICHT VIEHCHER zusagen anstelle von VIELE, VIELE Menschen !

    • Merkelowa ist weder besonders intelligent, noch besonders blöd. Sie ist unscheinbares Mittelmaß, auch optisch, aber ++gerissen, intrigant u. machtbesessen – einer der miesesten Charaktere im ganzen Land. Es gibt genug Sozialisten, Stasileute u. Mitläufer, die ihr soufflieren u. sie im Sattel halten, inzw. auch islamische Unterstützer…

      Sicherlich hat es auch psychische Gründe, weshalb sie sich an den Kanzlersessel klammert: sie rächt sich an ihren früheren Mitschülern u. Genossen u. an uns Mitmenschen, weil sie Minderwertigkeitskomplexe hat, als ob wir was dafür könnten, daß sie motorisch retardiert ist, eine graue Maus, total ungeschickt, um sich selber ansehnlich herzurichten(jeden morgen wird sie von einer Stylistin zurecht gemacht) u. auch heute noch keine hochhackigen Pumps tragen kann. Als Kind wollte sie dann auch noch Ballerina oder Eiskunstläuferin werden…

      Furcht hat sie sicherlich, wenn sie den höchsten Machtposten im Land abgeben muß, daß sie ihre Stasivergangenheit wieder einholt u. die Medien doch noch auspacken werden, bevor sie ihren dicken Hintern nach Paraquay geschoben hat…
      http://paraguay-immobilien.info/

  2. was ich am artikel noch interessant finde. die zeitangabe. also muss Schwesterwelle ja noch gelebt haben.

    Dann muss man ja schon vor jahren sich gefragt haben, was macht dieses weibstück da!?
    Vor vielen jahren schon!

    haben sich alle dran gewöhnt?

    • Das pdf trägt:
      Modifiziert 20. September 2011

      als Datum. Firefox

      pdf öffnen/ rechter Mausklick aufs pdf/Seiteninformation anzeigen
      —————————————————————
      Ich stimme dem Schreiben zu, bis auf die unbewisene Stasi-Storry. Es ist eben nur ein Verdacht.

  3. OT . . gleich zu Anfang . Entschuldigung !

    Heute am Valentinstag ein ganz besonderes Geschenk von Soros , Brüssel und auch wahrscheinlich von „unserem“ Chamäleon Merkel :

    Blauer Himmel und 19 Chemtrails , kreuz und quer . Die Sonne steht in einem Dunstschleier und leuchtet nur ganz schwach . Und das am 14. Februar bei 3° plus . Erderwärmung ?

    So´n Quatsch kann nur einer machen der viel Geld hat !

    • Aber bitte, die Erde erwärmt sich doch wirklich. Zwar hat man noch vor zwei Jahren behauptet, daß sie sich seit 2000 nicht mehr erwärmt, doch die seriösesten Wissenschaftler der Welt haben das als Irrtum entlarvt. Dazu waren nur drei hochwissenschaftliche Maßnahmen nötig:

      1. Vor 30 Jahren konnte man die Temperatur nicht genau messen, es gab noch keine genauen Thermometer. Daher wurden nachträglich Korrekturfaktoren eingeführt, um die richtigen Werte zu erhalten.
      2. Die Zahl der zu berücksichtigenden weltweiten Meßstationen wurde halbiert. Natürlich kann man annehmen, daß nur die Meßpunkte eliminiert worden sind, die im Verdacht standen, nicht richtig zu messen.
      3. Satelliten können bekanntlich keine Temperaturen messen. Das haben sie zwar seit den 70ern getan, doch nun mußte man feststellen, daß sie es gar nicht konnten, jedenfalls nicht richtig. Deshalb werden die Daten nicht mehr zur Beurteilung der Erwärmung verwendet.

      Ist heute der 1. April? Nein, das nennt man heute Wissenschaft.

      • Schmelzendes Eis hat immer NullGrad, solange Eis vorhanden ist. Danach wird es erst kritisch und der nächste Haltepunkt steigt auf 100 Grad, Siedepunk, solange es flüssiges Wasser gibt und danach wird es heiß!

      • Biersauer,
        Sie haben in der Schule gut aufgepaßt. Ich verstehe nur nicht, was Sie mir sagen wollen.
        Ja, bis alles Eis geschmolzen ist, ist viel Energie nötig. Dann steigt die Temperatur schneller bis auf 100 Grad. Schließlich müssen sich Sonne und die Menschen anstrengen, um all das Wasser zu verdampfen, aber wir schaffen das, wenn wir weiter Auto fahren. Am Ende ist das ganze Wasser in der Atmosphäre, und es wird noch wärmer.
        Merkel, rette uns.
        War das Ihre Aussage?

    • Werden Chemtrails dazu benutzt, um das Wetter zu manipulieren?
      (-> Wetterwaffe?)
      Soll es damit in Deutschland zum Schneien gebracht werden?

      • Nein, Schnee gab es schon zu meiner Kindheit und hat uns viel Spaß bereitet. Flugzeuge gab es noch nicht viele, und Flugreisen konnte sich nicht jeder leisten.
        Heute ist Schnee im Februar ein sicheres Zeichen, daß etwas mit dem Klima nicht stimmt oder irgendeine Illuminati daran dreht.

  4. Frau Dr. Angela Merkel könnte mit hoher Sicherheit die erste deutsche Kanzlerin sein,
    die aus einer Regierung zwischen der CDU und der AfD bestehen könnte..
    Frau Merkel erkennt relativ schnell neue Chancen und wechselt im richtigen Moment auch in eine andere sinnvollerer Position und wechselt auch die Pferde vor der Karre, die uns Deutsche dringend aus der Scheiße ziehen sollte. Auch spricht Merkel besser russische als englisch, ihr Vorbild scheint auch die ehemalige Zarin von Russland, Katharina II., genannt Katharina die Große, ab 1762 Kaiserin von Russland, Herzogin von Holstein-Gottorf und ab 1793 Herrin von Jever.geboren wurde Katharinaam 2. Mai 1729 in Stettin im damaligen Ostpreisen.
    Die Russen stammen vorrangig von ostslawischen Stämmen ab, die Russen und Germanen haben gleiche Vorfahren, die Slawen und Arier. (
    https://www.youtube.com/watch?time_continue=24&v=Bfx03njq5eo
    Frau Dr. Merkel sieht durch:

    • Schreiben Sie bitte nicht Dr., oder wollen Sie die Verantwortung übernehmen für meinen unkontrollierbaren Wutanfall?

      • Opa Dapte,
        leider sind Sie in Deckmantel-Umhüllung,
        mit Pappnasen und gehüllten Nullen lohnt selbst ein
        Kaffeekränzchen vor dem nachfogenden Kreuzug nicht.
        Über das Phänomen A.M. kommt in 10 Jahren ein Rückblick
        auf uns zu….. der zur Unserblichkeit von A.M. führt,
        so oder so.
        Jedenfalls ist die Sache jetzt nicht mehr alternativlos,
        A.M. sagt grün…..bleibt aber an der Ampel stehen, als wenn
        diese auf Rot steht.
        Das Mädel ist das Cleverste an Weib, was die Welt je gesehen hat,
        mein guster Lieblingsonkel Dapp tee.
        Die AfD ist Frau Oberkämmerin Merkel schon jetzt sehr dankbar, den die weiss wie man den Laden aufräumt bzw. ausmistet wetten und das Personal wechselt …oder was?

  5. Für mich ist und bleibt Merkel eine zutiefst schlichte Denkerin mit einigen Talenten, die deutsche Sprache gehört nicht dazu, die dem Machterhalt und der Intrige dienen. Doch sie hat unglaublich viele Helfershelfer, die Stasi ist immer dabei. Sie hat mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nie Physik wirklich studiert, ihre Promotion in Chemie ist ein schlechter Witz, ein Zusammentrag von Lehrbuchwissen. Ich glaube keine Sekunde, daß nicht ihr zweiter Mann sie geschrieben hat. Sie ist in der öffentlichen Wahrnehmung ein reines Kunstprodukt.

    Die wahren Strippenzieher hinter Merkel kenne ich nicht, die kennt wohl niemand. Kohl hätte etwas dazu sagen können, z.B. wieso er eine derart unbedarfte Frau mit Hausfrauenaura gefördert hat. Erpressung? Sie konnte nach seiner Meinung noch nicht einmal mit Messer und Gabel essen. Diese Äußerung zeigt doch, was er wirklich von ihr gedacht hat.

    Nein, Merkel ist ein aufgeblasener Luftballon mit ebensolchen Eigenschaften, nur Luft drin, wenn man nachschaut, aber sie hat unfaßbare Unterstützung, und sie ist zur rechten Zeit auf der Bildfläche erschienen. Deutschland war in Auflösung begriffen, doch das war damals nach dem Mauerfall noch nicht klar. Sie hatte ihre Chance und nutzte sie.

    Mit dem Vergleich des Chamäleons kann ich nicht viel anfangen. Alle ihre ver- und zerstörenden Entscheidungen hat sie mit der Wucht eines rasenden Nashorns getroffen, und es war niemand da, der sie hat stoppen wollen. Sie ist ein gedeihendes Gewächs auf mit Feigheit gedüngter Erde.

    Für mich unbeantwortet bleibt allerdings die Frage, warum sich der ganze Bundestag zur Volkskammer umschmieden ließ. Auch die völlige Gleichschaltung der Medien und die äußerst wendige Justiz sind wohl nur mit dem grassierenden Zeitgeist erklärbar. Weit und breit ist niemand, der auch nur wagt, sich dem zu entziehen, was als vorauseilenden Gehorsam trefflich charakterisiert ist.

    Auch die Behauptung, oft in meinem Leben gehört, daß der Deutsche stets nach oben buckelt, daß er autoritätshörig und -gläubig ist, ist sicher nicht falsch.

    Nein, Merkel ist ein Monster in einer Zeit, in der Monster willkommen sind.

  6. Uwe E. Mertens sagte dazu am 14. Oktober 2012 um 16:11
    „Frau Dr. Merkel, erste deutsche Kanzlerin denkt in anderen Zusammenhängen, sicherlich auch global, sie ist geübt in Anpassung und Widerstand, Dialektische und christliche Denkstrukturen kann sie gleichzeitig zur Analyse nutzen. Das der Sozialismus und der Kapitalismus in ihren möglichen praktischen Wirkmechanismen überholt sind, ist innerlich sicher eine Binsenweisheit für sie.
    Die FDJ-Propaganda Methoden des Ostens hatten oft altdeutsch mental geprägte Wurzeln,
    eingedenk diese Erfahrung lenkt sie geschickt in allen Tonlagen die genetisch vorgeprägten willfährigen Mitgliederhirne, egal ob diese ideologisch oder religiös, westlich oder östlich geprägt sind.
    „Die Partei, die Partei hat immer Recht“ – möge dieser Unsinn, nach seiner Verrottung, als Humus für eine bessere Welt dienen. Jetzt scheint dieser noch für den Verblödungswahn einiger Politbanausen, als scheinheiliger Rechtfertigungsschutz und für hinterhältige Führungsmethoden hilfreich zu sein.
    Welcher Parteiführer hat es in der „BRD“ bisher geschafft Kehrt- und andere Richtungswendungen jeglicher Art so kurz und schnell mit höchster Parteidisziplin bei seinen Mitgliedern durchzusetzen? – Und das ohne hässliche Sondervollmachten/Ermächtigungen, als Folge verlogener inszenierter Notstandsereignisse!!!??
    Nach Merkel wird es wohl so schnell keinen Parteiführer mehr geben, die die Tugend „dienen und herrschen“ vollkommen nutzen kann.
    Nebelwerfen ist oft ein beliebtes taktisches Mittel; im Nichtstun bleibt nichts ungetan. Ein in Analyse und Katalyse geübtes Hirn wird im Chaos eines Schmelztiegels den richtigen Lösungs-ansatz finden können und den Brennvorgang dann selbst zielsicher führen können.
    „Wer Sie unterschätzt hat schon verloren.“ ( Seehofer direkt nach einer Watsche von A.M.)
    Wer ist A.M. wirklich?
    Während der Zinseszins und andere kriminell unterlegter Methoden der Bigbosse die Weltgeldmenge und andere Hässlichkeiten expotenzial steigen lässt und damit ein unkalkuliertes Unheil anrichten; denkt die Kanzlerin vielleicht in anderen Unendlichkeiten, aber mit einer gewissen Bodenständigkeit…… Das schafft bewegliche Kreativität, flexible Positionen für einen neuen sinnvollen Lösungsansatz.
    Die Frage ist nur, ob sie im Labyrinth des Spiels zwischen Kanzlereid und den im Nebel
    agierenden Feinden des Gemeinwohles standhaft Positionen des gesunden Mensachenverstandes durchzusetzen kann, ohne dabei selbst umzukommen?
    Schwerter zu Pflugschar,…..! Es sollten alle ernsthaften Weltführerautoritäten und möglichen Kandidaten, in einem Raum eingeschlossen werden; ohne deren Geheimdienste. …… Und erst wieder rauskommen dürfen, wenn Sie den Selbstgewählten, zum befristeten Weltleader mit klaren Geschäftsaufgaben bestimmt haben, der sie führt. Auch soll weißer Rauch vorab aufsteigen und ausgesuchte Schamanen sollen vor dem Verschließen des Einganges alle schwarzen Magien beseitigen. So das jeder der Auserwählten bei klarem Verstand ist.
    Der dann eingeleitete Prozess unter der Beteiligung aller, auch der härtesten Kritiker soll in einem einmaligen weltweiten Vorgang den kleinen Zweibeinerwürmchen mittels Vernunft eine lebenswerte natürliche Zukunft im Kosmos sichern helfen.
    Es könnte auch Angela Merkel zum Leader gekrönt werden und dann sollten die besten Denker
    und Pragmatiker der Welt ihre Zukunftskonzepte vorstellen, aus denen dann eine ernsthafte wahrhafte Agenda zusammengefasst wird, die dann die Massen ergreifen könnte. ….(Mit den heutigen Manipulationsinstrumenten auch kein Problem, wenn dies in guten Händen liegt)
    Noch sind Wege von A.M. nicht unsere Wege und unsere Wege nicht ihre Wege.
    Es ist Wallfahrtszeit, wir wollen eine lebensbejahende individuelle friedliche Weiterentwicklung der Homosapien und nicht deren Untergang. Es ist Zeit, für den erfolgreichen Akt in Frieden und Freiheit…..
    Und sollte A.M. ferngesteuert durch einen Chip im Hirn, durch Kriminelle aus dem geheimen Hinterhalt gesteuert werden, so wird die Kraft der Herzen aller das rechtzeitig erkennen und Abhilfe schaffen. Einem Altpräsidenten Gorbatschow gilt der uneingeschränkter Respekt für seine vorbildliche Lebensleistung, einen gesamtsystemischen Bankrott mit friedlichen Mitteln leitend vollzogen zu haben.
    Und für seinen aufklärerischen Leitsatz: „ Wer zu spät kommt…!“ Der aktuell in seiner
    Münchner Rede erweitert wurde : „ Die Welt – wir sind alle krank, es droht der 3. Weltkrieg – nur aus Kriegen ist bisher noch nichts Vernünftiges herausgekommen“. Wir Russen haben genug Blutzoll gezahlt, wir wollen das in Zukunft nicht mehr haben !
    Die Weltvernunft artikuliert sich globaler. Bush und Blair sind als Kriegsverbrecher vor der Kuala Lumpur War Crimes Commission für schuldig gesprochen worden und stehen nun auf der offiziellen Liste der weltweit gesuchten Kriegsverbrecher.
    Den Kaspern der Journale sei neben einer geschmeichelten Hofberichterstattung gewünscht, selbst mal einen richtigen Arsch in der Hose zu haben und bei sich selbst den ersten Schritt zur inneren Vernunft zu unternehmen oder bis auf das weitere zu schweigen. Oder sie erkennen die selbstgemachten Fallen der aktuellen Zivilisation z.B. krankes Geld = kranke Welt.
    Frau Merkel ist nicht Menschenfeindlich, nicht verbildet und das schafft Hoffnung.
    Eine geübter Boxerin tippelt auch erst hin und her und dann plötzlich kommt der linke und
    rechte Harken gleichzeitig. In der Regel ist der gegnerische Ko ein Sieg ohne Diskussion,
    wenn er fair, klug und engagiert erkämpft wurde.
    Von ihrem Charisma, Instinkt und Intellekt gelenkt, könnte Frau Merkel im Weltmaßstab gesehen, die dringend erforderliche und überlebensnotwendige Kehrtwendungen durchsetzen.
    Vielleicht schafft sie es einen wichtigen Betrag zur Beendigung des in Aussicht gestellten
    militärischen weltweiten Amoklauf der Amerikaner zu verhindern und mit friedlichen Mitteln
    eine neue humane Weltordnung zu schaffen. In der jeder, jede Familie, Nation und jedes Volk seinen …….. sicheren und eigenständigen Platz in Frieden und Freiheit findet.
    Frau Merkel hat das Herz und den Verstand einer klugen Boxerin —- oder??
    Frau Dr. Merkel kneift nicht – Sie schaut in die tobende Masse und weicht nicht.

    Bis neulich!
    Herzlichst, Ihr Uwe E. Mertens…“. Siehe:
    https://uhupardo.wordpress.com/2012/10/13/alle-lieben-merkel-was-man-in-der-tagesschau-nicht-zu-sehen-bekommt/

  7. Wer ist und was war Angela Merkel wirklich

    Hier wollen wir mal das aufdecken, was diese Person in der Vergangenheit wirklich war und was sie in Wahrheit für einen Werdegang hatte.
    Sie hatte im Jahr 2005 die Wahl nur sehr sehr knapp gewonnen. Es gab zwar Aktivitäten von anderen Parteien wie zB. der DAP (damals erstmals zur Wahl zugelassen), die der CDU/CSU damals Wahlbetrug vorgeworfen haben, aber leider verlief dieses damals im Sande.
    Frau Merkel hatte nur eines vor, sie wollte in die Geschichte eingehen, als erste Bundeskanzlerin Deutschlands. Was ihr ja auch geglückt ist durch einige Freunde die sie blenden konnte, wie zB. Klaus Ulbricht, der in früherer DDR Zeit mal ihr Abteilungsleiter war. Denn was mit den Menschen in Deutschland passiert war ihr total egal. Sie hat in der Zeit als sie Ratspräsident der EU war diese fast an den Ruin gebracht. Auch wie viele der Meinung sind, daß sie an der Weltfinanzkriese nicht ganz unschuldig war. Doch dazu später. Beginnen wir von vorne.

    (:::)

    1986: Promotion zum Dr. rer. nat. mit einer Dissertation über die Berechnung von Geschwindigkeitskonstanten von Reaktionen einfacher Kohlenwasserstoffe.
    Etwa zur gleichen Zeit bekommt Frau Merkel ein Dauervisum um in die BRD und Westberlin sowie in das westliche Ausland zu jeder Zeit einreisen zu können.

    1989: Eintritt in die Partei „Demokratischer Aufbruch“ (DA).

    Wie uns ein hochrangiger Mitarbeiter des MfS mitteilte, war es schon zu dieser Zeit voraussehbar das es mit der Führung der DDR nicht allzu lange gehen würde. Das war uns klar als die Sache mit Prag und Ungarn passiert ist. Dieses war auch der Grund, dass man Frau Merkel riet in die DA als IM einzutreten. Man ahnte damals noch nicht, daß sich die CDU in der damaligen DDR so stark durchsetzen würde. Sonst hätte man schon früher reagiert.
    Nach dem Fall der Mauer, hatte Frau Merkel den Auftrag sich der CDU zu nähern, was ja auch so wie es vorgesehen war passiert ist. Da dann ja auch der Staatssicherheitsdienst (MfS) nicht mehr existierte, haben viele Genossen im Untergrund weiter gearbeitet. Und Frau Merkel hat uns mit wertvollen Informationen versorgt.
    Es gibt auch heute noch Gruppen die weiterhin tätig sind, aber im Laufe der Jahre sind es heute nur noch kleine Gruppen die Landesweit ihre Arbeit weiter verrichten. Frau Merkel war auch gut bekannt mit (https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Schnur) Wolfgang Schnur (Mitbegründer der DA https://www.berliner-zeitung.de/politik/zum-tod–von-wolfgang-schnur-der-schattenmann–der-angela-merkel-erfand-23449904), der beim MfS unter dem Decknamen „Torsten“ und „Dr. Ralf Schirmer“ bekannt war. Am 15.3.1990 wurde er aus der DA ausgeschlossen.
    Merkel wurde offiziell als IM geführt (inoffizieller Mitarbeiter). Das diese Arbeit so erfolgreich weitergeführt werden konnte, können wir hauptsächlich Frau Merkel verdanken.
    Abschließend sagte er uns noch, das es ohne dem MfS auch für Frau Merkel keine Ausreise in das westliche Ausland gegeben hätte.

    Unsere Anmerkung:
    Merkel war mit ihrer Familie und allen ihren persönlichen Kontakten tief verwurzelt in einem krassen Stasi-Umfeld. Leider ist ihre Akte weg wie auch das Foto, das sie mit ihr unterstellten FDJlern vor Robert Havemanns Haus zeigt, dessen Hausarrest sie dort persönlich überwachte.
    Gemunkelt wird, dass sie Zugang zu ihrer Akte hatte und sie persönlich wegschaffte.
    Gemunkelt wird auch, dass sie selbst das Bild, das sie vor Havemanns Haus zeigt, das allerdings zuvor viele gesehen haben, hat wegschaffen lassen. (Anm.: Vor paar Jahren konnte man es noch online sehen; ich hab´s gesehen!)

    Ob Merkel irgendwelche fachlichen Qualtäten für ihren heutigen Job mitbringt, ist heftig umstritten. Sicher ist, dass sie die Stasi-Machtspielchen tief verinnerlicht hat und auch heute noch beherrscht und praktiziert…
    http://www.chronik-berlin.de/news/merkel.htm

    • Ja, natürlich! Wer in der DDR a) Auslandsreisen, b) studieren, c) promovieren und dann noch d) FDJ Agitation und Propaganda machen durfte, musste 150 % auf Linie sein.

      Obwohl ich keinerlei Beweise habe, bin ich sehr sicher, dass Murksel mit der Stasi zusammengearbeitet hat!

  8. “ Merkel das Chamäleon “

    Die immer freundliche Merkel ist der “ Wolf “ im Schafspelz .!

    Sie ist der Kopf der Schlange und mit den Parteien , Banken , Großkonzernen , Zionisten und den Medien bildet sie eine Einheit , die “ Medusa “

    Die Medusa ist von sterblicher Natur , denn Perseus kann ihr den Kopf abgeschlagen.!

    Angel-und Drehpunkt ist das “ Geschäftsmodell der BRD “

    Die hinterlisige Frau Merkel will durch die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft den Wohlstand erhalten und weiterentwickeln.

    Dieses Geschäftsmodell mit Mindestlöhnen und Mini-jobs ist nicht´s anderes als totale Ausbeutung , Versklavung und Verrat am Volk.!

    Mit jeden Jahr was vergeht werden die Banken und Konzerne sowie die Elite reicher
    und immer reicher , auf die Bevölkerung scheißt sie , Verarmung , Absturz ins soziale Elend fallen immer mehr.
    Die Sozialkassen werden ausgesaugt , dem Volk sein Geld entrissen , die Rente ist ein Witz.
    Die Tafeln schießen wie Pilze aus den Boden und immer mehr Elendige gibt es.

    Ihr dämonisches Grinsen und ihre mit Kreide behandelte Stimme sind die Zeichen des Wolfes im Schafspelz.

    https://www.youtube.com/watch?v=wyKfWr0wWIU

    Das Geschäftsmodell wird im Link ab 2:00 erklärt , sehr ineressant.!!!

    Wir jagen dich und wir kriegen dich.!

  9. http://www.gemeinde-neuhaus.de
    Wir sind noch ein besetztes Land ! Alles was wir jetzt erleben können wir nur verändern – wenn wir den Friedensvertrag zum WK I abschließen.
    Ich habe einen Traum, wir haben einen Traum,
    alle Religionen setzen sich ab sofort dienend für den Frieden ein, alle Regierungen dienen ab sofort der Bevölkerung um deren Wohlergehen zu sichern, die „Familien“ und das „Committee of 300“ ziehen sich friedlich zurück und lassen das „Geld“ aus dem Nichts und die Zinsen los und …. alle Kriege sind „Vergangenheit“ !

    Friedensvertrag für die Deutschen Völker, für Europa und die ganze Erde !
    Im Auftrag derer die den Traum vor uns umsetzen wollten. Unter anderen die Gruppe „Weisse Rose“.
    Bewusst TV – Friedensvertrag: https://www.youtube.com/watch?v=kw3aISEoSTU

    Dokumente zum Film: http://www.mercury.bewusst.tv/wp-content/uploads/2017/06/FRIEDEN3erDokumente.pdf
    Alle Videos der Gemeinde Neuhaus: https://www.youtube.com/channel/UCbEPOnAZqGEANOSecMxtmkw/videos?

    http://www.gemeinde-neuhaus.de


    Deutsche Verzweiflung (Zum Nachdenken !)

    Nicht Mord, noch Brand, noch Kerker,
    Noch Standrecht obendrein,
    Es muß noch kommen stärker,
    Wenn’s soll von Wirkung sein.

    Zu Bettlern sollt ihr werden,
    Verhungern allesamt.
    Zu Mühen und Beschwerden
    Verflucht sein und verdammt.

    Euch soll das bißchen Leben
    So gründlich sein verhaßt,
    Daß ihr es weg wollt geben
    Wie eine schwere Last.

    Dann, dann vielleicht erwacht doch
    In euch ein neuer Geist,
    Ein Geist, der über Nacht noch
    Euch hin zur Freiheit reißt!

    Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798 – 1874)

    Das war – unter anderem – die Zeit als Napoleon die deutschen
    Völker besetzt hatte. Leider hat sich bisher wenig verändert.

  10. Sehr schön, daß Sie mal an Stefan Zweigs „Joseph Fouche“ erinnern – eines der spannendsten Bücher, das ich schon in jungen Jahren gelesen habe:

    Seit dem glaube ich einem PO.litiker KEIN WORT mehr!

    Wer es in einem mörderischen System erst „soweit nach oben gebracht“ und „überlebt“ hat, der muß total korrumpiert sein und jederzeit bereit, seine eigene Großmutter zu verkaufen.

    Einzigartig an diesem SED-Chamäleon ist allerdings, daß es gleich ein GANZES 80-Millionen-KULTUR-VOLK „verkauft“ – und das noch als „alternativlos“. Bei seiner über die eines Sprechautomaten kaum hinausgehenden Intelligenz glaube ich allerdings, daß hinter diesem Automaten eine ganze Gruppe von „Programmierern“ stecken muß, die die Öffentlichkeit scheuen oder sich allenfalls als „Philanthropen“ oder „Exportweltmeister“ mal hineintrauen, um uns komplett zu „veräppeln“!

      • Bis 2050 fehlen ca. 10-15 Millionen Systemerhaltungs-Bürger – noch 22 mal rd. 300.000+? Zuwanderer und deren Nachwuchs, dann kann das System laut UNO/EU/Regierungs-Experten-Plan noch gerettet werden. Dazu „gibt es bedauerlicherweise keine Alternative“, und deshalb wird der „keine Obergrenzen“-Wahnsinn durchexerziert, notfalls unter (medialen) Ausschaltung aller Opponenten u. Kritiker.
        Wie gedenkt die Rechte bzw. AfD das zukünftige Rentensystem ohne jegliche Zuwanderung zu erhalten? Jetzt schnell alle Deutschen dazu zu zwingen, viele Kinder zu bekommen wird nicht so recht funzen, befürchte ich…
        Erbitte konkrete, funktionsfähige Vorschläge, ich kenn mich mit dieser Materie nicht fachmännisch aus

  11. In einer kommunistischen Diktatur kommt man nur weiter, wenn man sich hündisch unterwirft und das weiß Merkel schon lange. Deshalb tut sie immer genau das, was ihre Auftraggeber (US-Finanzmafia) von ihr verlangen. Sie selbst hat doch gar keine eigene Meinung. Deshalb redet sie immer so, wie es gerade angesagt ist, selbst wenn sie vor einem Jahr noch eine ganz andere Meinung vertreten hatte.
    Was macht die Stasi-Hexe eigentlich, wenn sie in Bälde ihren Hut nehmen muss?
    Sie hat doch gar keine anderen Interessen außer Politik und die Deutschen abzuschaffen.

  12. Merkel ist eine gnadelose Egozentrikerin: wen sie nicht mehr gebrauchen kann, ignoriert sie, läßt ihn fallen, schaßt ihn (öffentlich); wirft ihn den Medien zum Fraße hin.

    Sie verkaufte den verliebten Deppen Helmut Kohl
    http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/menschen-schicksale/id_71286124/helmut-kohl-rechnete-ab-merkel-konnte-nicht-richtig-essen-.html u. ihre „Freundin“ Hannelore Kohl.
    https://www.express.de/news/politik-und-wirtschaft/elf-regierungsjahre-hat-sie-schon-merkel-sitzt-kohl-im-nacken-25142280

    Obwohl ihre Familie seit Jahrzehnten mit der De-Maizière-Dynastie verfilzt war, interessiert sie sich nun nicht mehr die Bohne für ihren Parteisoldaten Thomas de M. Diktatorin Merkelowa kennt keine Dankbarkeit.

    „Wie die Kanzlerin einen treuen Gefährten abservierte“
    https://www.bild.de/politik/inland/thomas-de-maiziere/wie-die-kanzlerin-ihn-abservierte-54752982.bild.html

    Merkel mimt Freundschaft
    http://www.bild.de/politik/inland/jamaika-koalition/start-der-gemeinsamen-sondierung-fuer-jamaika-koalition-53599548.bild.html
    Merkel mimt Liebe
    http://www.maz-online.de/Nachrichten/Kultur/Der-Professor-Joachim-Sauer-wird-65
    Merkel mimt Trauer
    http://www.dw.com/de/ein-spezielles-verh%C3%A4ltnis-merkel-und-hollande/a-36615498

    (LEIDER BIETET GOOGLE SEIT HEUTE? KEINE FOTOS MEHR OHNE DEN ARTIKEL DAZU AN)

  13. Ich bin sicher, das der alte Kader der damaligen Staatsicherheitsbande rund um Merkel, Gauck, Kahane sich in die Führungsessel dieser Firma BRD , durch Betrug, Vetternwirtschaft und Erpressbarkeit hinsichtlich der damaligen verborgenen Beziehungen von OST und West rüber retten konnte., und heute den perfiden Plan der NWO-Kriminellen gewissenlos unterstützt……
    Merkels „Kanzlerschaft und ihre Macht“ mit Hilfe der verlogenen Parteischergen, ist nur das Resultat davon, daß die Mehrzahl der Deutschen übel genug sind, ein derart verbrecherisches und auf Lügen aufgebautes System wie das der BRD Parteiendiktatur weiterhin mit Energie zu versorgen und zu verteidigen.

    Wir erfüllen brav unsere Pflicht im Merkel-System gehen für diese Neu-Feudalherren rackern bis zum umfallen, schwärzen unsere Nachbarn bei der Polizei an, plappern wir unreflektiert die Lügen der Nachrichtensendungen nach, aber insgeheim wünschen wir uns, daß doch endlich jemand diese furchtbare Merkel entmachtet, damit wir damit aufhören können.
    Was für eine Farce.
    Denn die einzigen, die es in der Hand haben, Merkel zu entmachten, sind wir selbst!
    Wir müssen raus aus dem Hamsterrad, welches diese verbrecherische Systen antreibt.
    Der Hamster, das sind wir.
    Das Hamsterrad ist das jetzige „System Merkel“,und ihre Schergen in den Amtsstuben, Kirche, Banken, Wirtschaft, die nutzlose Antifa, die alten Stasibüttel welche sich in jedem Wirtschaftszweig verkrochen haben, wie den Lügenmedien, den NGO,s und angeblichen Hilfsorganisationen, den Zuchtanstalten für Neu-Sklaven was sich Schule nennt,und, und.
    Kriminelle haben das System erschaffen, sie treiben das System an und wir sind gezwungen, innerhalb des Systems mitzulaufen, um nicht von ihm mitgerissen und zerstört zu werden.
    WIR treiben das System an.
    Nicht Merkel hat die Macht, sondern wir geben ihr die Macht, durch unseren Gehorsam………..WARUM ….wer ,was ist Merkel……was die rote Bande………Nicht,s!

    • @ ernst

      Ihr Ansatz ist der richtige.

      Besonders ein Satz sticht leuchtend hervor:
      „Wir erfüllen brav unsere Pflicht im Merkel-System gehen für diese Neu-Feudalherren rackern bis zum umfallen, schwärzen unsere Nachbarn bei der Polizei an, plappern wir unreflektiert die Lügen der Nachrichtensendungen nach, aber insgeheim wünschen wir uns, daß doch endlich jemand diese furchtbare Merkel entmachtet, damit wir damit aufhören können.
      Was für eine Farce.“

      __________________________________

      Es besteht ein Stimmung murrenden Schweigens, sowie weit verbreiteten Schwejk´schen Widerstands.
      http://www.deutschlandfunk.de/hoerspiel-die-abenteuer-des-braven-soldaten-schwejk.688.de.html?dram:article_id=43717

      Niemand kann diese Erscheinung mehr sehen.
      SIE ist im Grunde am Ende und das weiß SIE.

      Ich halte SIE für völlig willenlos und hohl.
      SIE wird gelenkt und zwar so vollständig, daß man es sich als normaler Mensch kaum vorstellen kann.

      Derartige Formen der Abhängigkeit kann sich ein gesunder Mensch kaum vorstellen.

      Ich halte nichts davon, jetzt, kurz bevor SIE IHREM vorhersehbaren politischen Ende engegengeht, noch einmal einen Mythos über dieses NICHTS aufzubauen, in dem IHR via Vita und anderen Erkenntnissen eine ungeheure Machtfülle oder intrigantes Geschick angedichtet wird.

      SIE ist ein NICHTS. Vollständig hohl. So hohl, daß es sich NIEMAND vorstellen kann und DAS ist IHRE ganzes Geheimnis.
      Die KAISERIN ist nackt.

      Das ist alles. Ganz banal.
      Wir sind die Trotteln. Das ist wiederum peinlich.

  14. …Nähe eines Anwesens zu sehen ist, das dem SED-Kritiker Robert Havemann gehörte. Genau dieses Foto entstand zu einer Zeit, in der sich die DDR-Staatssicherheit (StaSi) nach System bemühte, FDJ-Mitglieder zur Überwachung von Havemanns Haus einzusetzen….
    —————————————————————
    Robert Havemann:

    Der Wandel Robert Havemanns vom Inoffiziellen Mitarbeiter zum Dissidenten im Spiegel der MfS-Akten

    In der Reihe „BF informiert“ liegt mit Heft 26 ein Einblick in Robert Havemanns Sinneswandel beim Weg vom Staatsfunktionär und IM zum Dissidenten vor.

    Aus dem Treffbericht vom 19. Mai 1958 geht hervor, dass Havemann (GI „Leitz“) nach Auftrag der Staatssicherheit mit westdeutschen Wissenschaftlern Kontakt aufnehmen sollte und für die Reise eine finanzielle Zuwendung erhielt.

    Unter Rückgriff auf die umfangreichen MfS-Unterlagen zum wohl bekanntesten DDR-Oppositionellen wird in drei separaten Abschnitten Havemanns politische Entwicklung, seine Zusammenarbeit mit kommunistischen Geheimdiensten und der Beginn der anschließenden „operativen Bearbeitung“ durch das MfS dargelegt. Der Schwerpunkt liegt dabei in den Jahren 1955 – 1963.

    Erstmals werden Details der geheimdienstlichen Verstrickung Havemanns ausführlicher vorgestellt. Dabei geht es um die Zusammenarbeit mit mehreren Geheimdiensten: der sowjetischen Aufklärung, wechselnden Diensteinheiten des MfS und der Armeeaufklärung der DDR.

    Nur zu den Inhalten der Zusammenarbeit mit dem MfS ab 1955 sind eigene aussagekräftige Materialien überliefert. Aus diesen ist ersichtlich, dass sich Robert Havemann über 60 mal mit Mitarbeitern des MfS getroffen hatte und dabei diverse, auch belastende, Informationen über ihm bekannte Personen aus beruflichem, politischem und privatem Umfeld gab.

    Zu den Kontakten mit dem sowjetischen Geheimdienst, der Armeeaufklärung und der ersten Phase mit dem MfS liegen keine eigenen Unterlagen vor. Hierzu lassen sich aus den späteren Akten (nur) zusammenfassende Vermerke und einzelne ergänzende Details finden.

    27.4.1958: Tagung der Physikalischen Gesellschaft im Physikalischen Institut der Karl-Marx-Universität Leipzig. Prof. Dr. Havemann (rechts) im Gespräch mit Prof. Barwich.27.4.1958: Tagung der Physikalischen Gesellschaft im Physikalischen Institut der Karl-Marx-Universität Leipzig. Prof. Dr. Havemann (rechts) im Gespräch mit Prof. Barwich. Quelle: Bundesarchiv/Bild 183-54865-0005

    In Zeitraum seiner MfS-Kontakte vollzog sich jedoch auch Havemanns Wandel in den politischen Auffassungen, die ihm zahlreiche Auseinandersetzungen mit Universitäts- und Parteigremien einbrachten und ihn letztendlich seine Stellung sowie die Partei- und Akademiemitgliedschaften kosteten. Die staatsloyale Anbindung Havemanns an die DDR sank zugunsten seiner zunehmend als oppositionell zu interpretierenden Aktivitäten.

    Aus den MfS-Akten ist nicht ersichtlich, dass sich Robert Havemann der Zusammenarbeit mit dem MfS entzogen hätte oder dies beabsichtigte. Es ist jedoch deutlich erkennbar, dass das MfS aufgrund der nicht abreißenden ideologischen Auseinandersetzungen um seine Person zunehmend selbst Zweifel am Sinn einer solchen Zusammenarbeit hatte und diese dann folgerichtig einstellte. Eine weitere umfassende »Betreuung« in Form unterschiedlichster Repressionsmaßnahmen bis zu seinem Tod blieb Robert Havemann jedoch nicht erspart.

    Im Anhang der Broschüre wird u. a. eine tabellarische Übersicht zu allen dokumentierten Treffen Havemanns mit dem MfS und der Art der dabei übermittelten Informationen vorgestellt.

    Aktenbeispiel 1: Bericht über die Anwerbung Havemanns vom 25. Februar 1956

    Aktenbeispiel 2: Auftragsvergabe an Havemann durch das MfS bei konspirativem Treff vom 19. Mai 1958

    Mehr zu den Veröffentlichungen des BStU finden Sie unter dem Punkt: Publikationen der Stasi-Unterlagenbehörde

    https://www.bstu.bund.de/DE/Wissen/Aktenfunde/Havemann/havemann_node.html

    Merkel & die Stasi…. Es ist letztentlich egal, ein Sturm im Wasserglas. Wäre Merkel erwiesenermassen, also nachweißlich IM oder irgendwie anderweitig in die STASI-arbeit eingebunden gewesen….

    Mann, was könnte die AfD auf den Putz hauen…!
    .
    Versteht mich nicht falsch, ich will diese Trulla nicht beschützen, aber diese Halbwahrheiten und Zuschreibungen sind einfach nur noch nervig!

    Merkel (& und ihre Mischpoke) muß weg!
    ————————————————————-
    #Dresden1302: Linksextremer Hass – Anwalt Roscher-Meinel geht gegen Ruhrbarone vor

    Dresden: Diese Bilder sind regelmäßig zum Gedenken an die Kriegsverbrechen der Briten während der Bombennacht ein Anlass für Linksextreme, ihre menschenverachtenden Parolen zu verbreiten.

    In diesem Jahr taten sich besonders die „Ruhrbarone“ hervor, die als Netzhetzer aus dem Pott an dem Internetpranger „Psiram“ beteiligt sein sollen und auch mit Manipulationen bei Wikipedia in Zusammenhang gebracht werden. Ein geschmackloser Tweet erzürnte viele Nutzer, aber ganz besonders den bekannten Berliner Rechtsanwalt Markus Roscher-Meinel. Er will Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Bochum einreichen.

    Es reicht: Morgen früh erstatte ich bei der Staatsanwaltschaft #Bochum Strafanzeige wegen #Volksverhetzung: Mehr Nazi geht nicht, als sich wie diese #linken Schmierfinken @ruhrbarone über den 1000fachen grausamen Tod von unschuldigen Kindern und Frauen lustig zu machen. #Dresden https://t.co/0MAeZQKvDQ

    — Markus Roscher-Meinel ?? (@lawyerberlin) February 13, 2018

    Meine Strafanzeige wegen #Volksverhetzung in Bezug auf den menschenverachtenden Hetztweet von @ruhrbarone, der sich über die Bombardierung und Toten von #Dresden lustig gemacht hat. https://t.co/qVWctU6Qsx

    — Markus Roscher-Meinel ?? (@lawyerberlin) February 14, 2018

    Ein besonders primitives Beispiel an Dummheit und menschenverachtendem Hass gab auch die Linksjugend ab.

    Die staatliche geförderten meist westdeutschen Linkskriminellen feiern von der Polizei beschützt, die Bombenangriffe auf #Dresden. #Merkeljugend #dd1302 #antifa #linksjugend #jungeunion #wessis pic.twitter.com/jgGlTEvYlC

    — Boris Balkan (@FRBorisBalkan) February 13, 2018

    (etliche Links im Text)

    https://opposition24.com/dresden1302-linksextremer-hass-anwalt/408087

    Mir langts heute.
    Gute Nacht @all, schlafts gut

  15. Sie spricht mit gespaltener Zunge
    Merkel-Zitate, die wie AfD klingen:

    „meine Damen und Herren, das Maß des Zumutbaren ist überschritten(…) Bevor wir neue Zuwanderung haben, müssen wir erstmal die Integration der bei uns lebenden ausländischen Kinder verbessern.“ Kein Satz eines AfD-Politikers, sondern von Merkel bei einer Bundestagsdebatte am 13.9.2002..
    AfD-Chef Meuthen zitierte die vergessene Seite der Kanzlerin in einer Hamburger Rede.Und weiter gehts:
    Manche unserer Gegner können es sich nicht verkneifen uns in der Zuwanderungsdiskussion in die rechtsextreme Ecke zu rücken, nur weil wir im Zusammenhang mit der Zuwanderung auf die Gefahr von Parallelgesellschaften aufmerksam machen. Das, liebe Freunde, ist der Gipfel der Verlogenheit und eine solche Scheinheiligkeit wird vor den Menschen wie ein Kartenhaus in sich zusammenbrechen. Deshalb werden wir auch weiter eine geregelte Steuerung und Begrenzung von Zuwanderung fordern.“

    „Wir wollen nicht nur, daß wir in der Vergangenheit im Wohlstand gelebt haben, wir wollen das für die künftigen Generationen genauso und das ist unsere Aufgabe. Deshalb sage ich ganz klar, wir werden nicht ruhen, bevor wir nicht hier versuchen, über Qualifizierung und Wiedereingliederung jedem eine Chance zu gegen und dem leichten Ruf, jetzt soll doch ganz viel Zuwanderung kommen, diesem leichten Ruf dürfen wir nicht nachgeben, bevor wir alles daran gesetzt haben unsere eigenen Menschen im Landes zu qualifizieren und ihnen eine Chance zu geben“ Zitate von Merkel

    Merkels-Aussage vom Deutschlandtag der Jungen Union in Potsdam Okt.2010

    „Wir sind ein Land, das im Übrigen Anfang der sechziger Jahre die Gastarbeiter nach Deutschland geholt hat, und jetzt leben sie bei uns. Wir haben uns eine Weile lang in die Tasche gelogen. Wir haben gesagt, die werden schon nicht bleiben. Irgendwann werden sie wieder weg sein. Das ist nicht die Realität, und natürlich war der Ansatz zu sagen, jetzt machen wir hier mal Multikulti und leben so neben einander her und freuen uns über einnander.. Dieser Ansatz ist gescheitert, absolut gescheitert!“
    Ja, da hatte Merkel Recht – mit dem Gipfel der Scheinheiligkeit, der wie ein Kartenhaus zusammenbrechen wird, genauso ist es gekommen-

    man fragt sich dennoch, wie kann ein Mensch das Gegenteil von dem sagen, was er heute sagt? Weshalb dieser Gesinnungswandelt? Was steckt dahinter? Leidet sie an Alzheimer, ist sie eine Gekaufte, oder wurde sie blöd gespritzt bei den Bilderbergern?
    Oder hat sie uns alle absichtlich getäuscht um ihre Macht aufbauen zu können und zeigt jetzt ihr wahres Gesicht?

    • Ist ja krass!! Das zeigt ganz deutlich, daß Merkel ab diesem Zeitpunkt bewußt eine radikale Wende einleitete -und das kann nur heißen, daß sie eine neue Leitlinie, eine „Art Agenda“ von AUSSERHALB serviert bekommen hat bzw. davon selbst überzeugt ist. Die „glaubt“ daran wie an eine Religion – Frauen können sowas oft nicht trennen, die machen alles mit der gleichen Inbrunst u. Überzeugung, da wird dann Politik zur Religion und umgekehrt. Ist aber generell ein „Problem“ von „gläubigen“ Menschen, und sei es nur ein abstrahierter Restglaube. Deswegen findet sich Merkel auch völlig „gerechtfertigt“, vor Gott, vor der Geschichte, vor der Nation, vor der Menschheit – da hat man/sie kein schlechtes Gewissen oder Versagensängste. Merkel ist eine fanatische NWO-Gläubige geworden, die UNO ist ihre Kirche, die Globalisierung ihr Glaubenscredo, die 2030-17-Punkte-Agenda ihr Ersatz für die 10 Gebote?!
      Das kann nur nach dem Abtritt Bushs passiert sein, da wurde sie von dieser NWO-Sekte verführt u. missioniert. Merkel ist eine NWO-Hohepriesterin – von Stasi-Saulus zu NWO-Paulus sozusagen…

      • @ Satellit

        Und für beide Organisationen, die sehr wahrscheinlich auch noch Folgeorganisationen ihrer selbst sind, wenn auch nur partiell semipermeabel,
        -also die eine in der anderen aufgeht, nicht umgekehrt –
        gilt, daß sie sich einer vollständig HOHLEN HÜLLE bedient haben. Die Entscheidung war einfach.

        SIE war die HOHLSTE von allen, daher fiel die Wahl auf SIE und SIE wurde auch von langer Hand aufgebaut und für IHREN Einsatz konditioniert.
        Es gibt ein paar Seiten im Netz, die IHRE enge Verbindung zum deep state der USA aufzeigen.
        Sollen sogar familiäre Bande dabei sein. Wohl aber keine belastbaren Quellen.

    • @ Inge K.

      Weder noch noch noch.

      Sie ist einfach nur schon immer hohl gewesen. Hohl sein ist ein hohes Gut in der Politik. Deshalb hat jemand sie aufgebaut und postiert.

      • @Biersauer: die ticken aber eher „rechts“-republikanisch-national bis konservativ – irgendwelche Orden o. Ehrungen schmeißen die die jedem, jeder hinterher, der/die gerade von besonderer Bedeutung ist. Da plauscht man dann ein paar Stunden höflich miteinander, posiert für die Journalisten/Fotografen u. zeigt sich entgegenkommend-kooperierend – und das wars dann meist auch.
        Die haben nicht soviel direkten Einfluss, wie man meinen möchte, jedenfalls führen sie nicht Regie über die eingentlichen, echten Elite-Strippenzieher.
        Bei den Bilderbergern u. in Davos haben die nichts zu melden…

      • @Eagle1 – Haha, Ihre Wertschätzung für Frau-BK-Merkel kommt wieder einnmal zum vollsten Ausdruck 🙂
        Ein Ausdruck ganz anderer Art hat mich auch ziemlich beeindruckt:
        „semipermeabel“ – wo haben Sie denn den diesen exotischen Begriff aufgestöbert?
        Ich glaub schon, daß Merkel fitter in der Birne ist, als man allgemeinhin annimmt – jedenfalls bin ich mir nicht sicher, ob ich ihr (polit-fachlich)in einem 4-Augen-Gespräch ad hoc gewachsen wäre. Wenn man solchen Leuten direkt gegenübersteht, Auge in Auge, merkt man erst, mit wem man es zu tun hat.
        So wie die vor laufenden Kameras redet u. argumentiert, macht sie das ja nicht im realen Politbetrieb.
        So von Natur aus eher mathematisch-pysikalisch orientierte Menschen sind selten auch gute Redner/Rhetoriker bzw. Selbstdarsteller. Da kann man sich kollossal täuschen, zumal Merkel nicht umsonst im Spitzensegment der DDR-Führung angekommen war. (Stasi-)Beziehungen alleine hätten da nicht ausgereicht, die wußten schon, warum sie gerade diese Frau fördern wollten!
        Im Osten haben die keine „Hohlköpfe“ in obere Ränge implementiert, da wurde sorgfältiger gesiebt als bei uns!
        Dieses Potential haben die im Westen gründlich analysiert u. sie deshalb gefördert, weil sie wohl am ehesten soetwas wie eine Ost-West-Kompatiblität repräsentieren konnte. Sie sollte wohl als Integrationsfigur für das gespannte Ost-west-Verhältnis dienen, Vertrauen u. Versöhnung auf beiden Seiten schaffen. Mit Merkel konnten sich die Ostler, aber auch viele Westler indentifizieren oder sie zumindest als bieder-harmlos-ungefährlich akzeptieren (vom Stasi-Hintergrund wußte man ja nichts bis wenig).
        Ich kann mich noch gut an den Spott erinnern, der im Westen über sie kursierte, kaum jemand hatte sie wirklich ernstgenommen.
        Ich will mich nicht dauernd wiederholen bzw. nerven, aber die Frau folgt dem UNO-bzw. EU-Masterplan, alles andere ist dem untergeordnet. Nationale Politik findet natürlich trotzdem statt, was eben zu all den schrägen Kompromissen, Vortäuschungen, Hintenrum-Aktionen etc. führt. Sie muß quasi Deutschland in die EU überführen/auflösen u. gleichzeitig die übergreifende UNO-Globalstrategie soweit berücksichtigen, wie es die aktuellen Umstände gerade erlauben o. was eben durchzusetzen ist bzw. abgeändert werden muß. das ist ein Transformationsprozess, der nicht starr abläuft, sondern flexibel u. korrigierbar umprogrammiert werden kann! Der Weg ist das Ziel?!
        Nur aus dieser Über-Perspektive macht es halbwegs sinn, warum Merkel u. der ganze Regierungsapparat ihre Entscheidungen so u. nicht anders treffen u. Merkel solange die Stange halten. Die Frau weiß ganz genau, was sie bzw. die Brüsseler EU-Granden u. der „UNO-Deepstate“ wollen – und das versucht sie schrittweise u. konsequent umzusetzen!
        „Hohl“ ist dieser UNO/Globalisierungs-u. V.S.Europa-Plan, jedenfalls würde er die westliche Gesellschaft, die Nationalstaaten u. Bevölkerungen derart massiv verändern, daß man die Bürger lieber nicht voll einweiht, sondern sie etappenweise vor vollendete Tatsachen stellt. Die bekannte Salami-Taktik, oder zwei Schritte vor, einen halben wieder zurück u. alle glauben, ihr Widerstand hätte Erfolg gehabt. Irgendwann ermattet die Bürgerseele und frißt die ganze Wurst?!

      • @ Satellit

        Hohl.

        Ja, was Sie da ausführen, das ist exakt das, was ich mit HOHL meine.

        Hohl meint nicht hohlköpfig.
        Hohl meint, daß sie eine Art von Projektionsfläche für alle möglichen fremden Interessen ist.
        Genau dieses „flexible“ an IHR, das Sie so anschaulich ausgeführt haben.

        Natürlich halte ich SIE nicht für oberflächlich dumm.
        Wenn SIE nicht äußerst trickreich wäre, hätte SIE diese politische Schlangengrube nicht seit Jahren fest im Griff.

        Sollte IHR aber die Unterstützung des langen Amres eben IHRER….. Unterstützer….einmal fehlen, IHR einmal nicht mehr zur Verfügung stehen, dann wäre es VORBEI.
        Das meine ich mit HOHL.

        Nichts eigenes. Keine eigene psychische Substanz. 🙂

  16. … aber wie hat sie es gemanagt, die anderen so im Griff zu haben ? Hypnotisiert ?
    Das verstehe ich immer noch nicht.
    Entweder ist sie wirklich dumm, und sie wird benutz und kriegt das sehr gut bezahlt, oder sie ist gerissen und hinterhältig, aber dann muss sie etwas haben, was sie den anderen geben kann.
    Und alle alle Männer gehorchen ihr ? Zumindest bis jetzt.
    Wo sind die Männer in der Politik ?

    Oder war Merkel gezielt aufgebaut worden, um den Bundestag zu feminisieren ?
    Es wird ja eine Bundeskanzlerin als Nachfolgerin angedacht, auch da kommt ein Mann überhaupt nicht mehr vor.
    Mrs Clinton hats ja nun nicht geschafft .. aber vielleicht Mrs Obama ?

    Ob wir die Wahrheit mal erfahren ?
    NWO hin oder her ?

    • …oder „der verlängerte Arm Erdowahns“ und seiner neo-osmanischen Träume!

      Hier als Nachtrag zum Aschermittwoch:

      Zumindest auf Karnevalswagen lassen die Juden die Türken schon mal „mitfahren“ – jüdisch-muslimisch-karnevalistische Kollaboration“ gewissermaßen – hier:

      „Darum fährt der Chef des Muslim-Kreises auf dem jüdischen Wagen mit“:

      http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/darum-faehrt-der-chef-des-muslim-kreises-auf-dem-juedischen-wagen-mit-aid-1.7368563

      Eine „Selbstverständlichkeit, denn die Jüdische und die Muslimische Community arbeiten nicht zum ersten Mal zusammen“. Und auch „koscher Kamelle“ kann der Türke nach seinen Speisevorschriften lutschen! Fast hätte die deutsch-sozialromantische Reporterin Stefani Geilhausen gefragt: Und wann „dürfen“ wir nur noch Kamelle lutschen, die halal, koscher oder vegan sind, denn immerhin stochert sie nach bei soviel „koscherer Gesinnung“:

      „ABER – in einer IDEALEN WELT (in der der deutsch-gutmenschliche Sozialromantiker nun mal lebt) FRAGT KEINER, auf welchem Wagen Juden, Muslime und Christen sind.“

      Ja, so sollt’s eigentlich sein, wenn man mal an Karneval SEINEN SPASS HABEN will und vor allem SEIN RUHE VOR all diesen Ideologien und Religionen! Beinahe hatten wir ja mal diese „ideale Welt“ ja zumindest im Bereich der Geltung des Grundgesetzes von 1949 bis 1989 – bis es unter einem sich als Chamäleon verkleidende Völkermörderin sukzessive ausgehöhlt wurde. Prompt kam auch die Antwort des Juden-Funktionärs:

      Damit würde man ja „DIE GESCHICHTE IGNORIEREN“, also die „berüchtigten 12 Jahre“ – ja, wirklich schrecklich für einen Funktionär, wenn Menschen mal 3 Tage lang „die Geschichte ignorieren“ und einfach nur fröhlich und ausgelassen sein wollen, statt an den Bösewicht Hitler zu denken.

      So sei man, belehrt er weiter, in Köln schon zehn Jahre VOR Hitler so böhse gewesen und habe die Beteiligung von Juden am Karneval verboten! Das kann wohl kaum so gewesen sein, daß man ihnen DAS LACHEN VERBOTEN hat, sondern wahrscheinlich den Versuch, „eigene“ Karnevalswagen mitfahren zu lassen, untersagte, denn wenn jede Gruppe auch noch am Karneval ihre Sonderinteressen bis hin zu koscheren Bonbons pflegt, dann haben wir kein gemeinsames Volksfest der „Stadtgesellschaft“ mehr, sondern eine religiös-politische DEMONSTRATION!

      Das scheint auch Stefani Geilhausen irgendwie zu fühlen, denn sie LÄSST NICHT LOCKER:

      Ein solcher Wagen betone doch die SONDERSTELLUNG statt die SELBSTVERSTÄNDLICHE ZUGEHÖRIGKEIT zur „Stadtgesellschaft“! Fein formuliert, Stefani, aber die Funktionäre wollen leider was anderes:

      Das sei Ansichtssache, weicht der Juden-Funktionär aus. Und der Türke wird gleich unverschämt: „Gut ausgebildete Törken“ seien heute sowieso alle schon in die Törkei geflüchtet, obwohl’s dort den Erdowahn gäbe! Leider interessiere das aber in Deutschland niemand, zum Beispiel auch, wenn IMAME Fußball spielen und RABBINER schiedsrichtern, gehe niemand hin!

      Tja, vielleicht sollte man sich selbst einfach etwas weniger wichtig nehmen und begreifen, daß das hier DEUTSCHLAND – das LAND DER DEUTSCHEN ist! Allemal aufschlußreich, was so ein jüdisch-türkischer Karnevalswagen zutage fördert, wenn Funktionäre „aus dem Nähkästchen plaudern“.

    • @ Inge K.

      Das eine schließt das andere ja nicht aus.
      Eigene Animositäten können sich ja durchaus mal mit den Interessen des Chefs decken.

  17. Diese Dame beherrscht mit allen Raffinessen das Spiel der Tarnung und der Indoktrination der Massen. Aber wir sind über 99%, wie lange wollen wir uns das noch von dieser „Internationalen Globalisten Elite“ gefallen lassen. Ich stelle ein Video ein, wie die Massen psychologisch beeinflusst wurden und immer noch werden. Man nennt das auch „mind control.“ Allen einen schönen Abend.

    • @ Aufrichtige

      Wenn das so einfach wäre.
      Wir sind eben NICHT 99%.

      Sondern dieses schon länger hier existierende System hat es sehr gut vermocht, eine hohe Anzahl von Menschen direkt oder indirekt in das System einzubinden und davon existenziell abhängig zu machen.
      Beamtenapparat, Bildungssystem, bis hinein in die Arbeiterebene.
      Einzelne Gruppierungen können daran gar nichts ändern.

      Man muß das OBEN umbesetzen und das ist Höckes Ansatz und der ist und bleibt der EINZIG RICHTIGE.

      • @Satellit

        Hoffendlich werden alle diese LINKEN Studenten\Studentinnen Ermordet, Vergewaltigt und Ausgeraubt die mit in diesen Flüchtlingsheimen Wohnen !

        Damit endlich auch mal die ANTI-Deutsche Jung-Studentenschaften diese Gewalt voll mitabbekommen tuen ! Damit die NICHT mehr der Linken Juso-Anti-Brut nachlaufen !

      • @ BAIZUO

        Hatten sich nicht gerade jede Menge Leute über Mangel an Integrität aufgeregt?
        Und über Mangelcharaktäre….?

        Kann mir mal jemand erklären, was für ein frommer Wunsch das sein soll, daß man Frauen Vergewaltigungen an den Hals wünscht?

        Zeugt natürlich von extremer persönlicher Reife, nicht wahr? Besonders wenn es die mit der „richtigen“ Ideologie im Kopf trifft.

        Es würde zu KEINERLEI Verbesserung der politischen Lage kommen, wenn man diese Personenkreise aus dem gegnerischen Lager in dieser Weise bestrafen lassen würde. Denn die Lenkung geschieht von einer völlig anderen Ebene aus.

        Dies wurde lang und breit belegt und diskutiert.
        Was sollte also eine Bestrafungsorgie an eigentlich unbeteiligten Weibspersonen mit der falschen Meinung bringen?

        Fragliche Methoden, die da favorisiert werden.

      • @eagle1

        NEIN Ich habe NICHT gefordert dass Wir diese diese LINKEN Anti-Deutschen Studenten\Studentinnen dass machen tuen ! NICHT auf KEINEN Fall !

        Sondern Ich hatte gesagt dass LINKEN Anti-Deutschen Studenten\Studentinnen sich dass machen lassen sollen von Ihren Ausländern Lieblingen !

        TAZ ist entzückt: Dass jetzt Auch LINKE Anti-Deutsche Studenten\Studentinnen ab jetzt mit wohnen in Flüchtlingsheimen dürfen !

        Dann sollten sich alle LINKEN ANTI-Deutschen Studenten\Studentinnen sich DA in Ihren Flüchtlingsheimen von Ihren Ausländern Lieblingen sich dieses Machen lassen von Ihren Ausländern Lieblingen !

        Und Zweitens Ich will Nicht als Politiker in Ämter, Parliamente Nicht gehen, Darum kann Ich Mir Charaktärliche Mangel leisten !

        Wenn Ich in einem Parliament Reden halten sollte und Mir dass Da-zwischen-Geschreie mir zu neverten ist dann würde Ich mit Brutalen Antworten dass beantworten und dass würde zu viele Wähler Verjagen !

      • @ Satellit

        Nein, SIE regiert eben nicht.
        Aber alle wissen, daß SIE regiert wird und man ahnt von WEM.
        Wer will sich schon mit der gesamten Logen-Abteilung inclusive dem militär-industriellen Komplex anlegen.

        Glaubt wirklich irgendwer, daß SIE diejenige ist, vor der sich die Menschen so fürchten, daß sie still halten?

      • @eagle1

        Ich hatte gefordert dass diese LINKEN Anti-Deutschen Studenten\Studentinnen sich dass machen lassen sollen von Ihren Ausländern Lieblingen mit denen Sie in Flüchtlingsheimen zusammen wohnen tuen !

        Wenn wir so etwas machen würden wäre dieses JA für Uns tödlich ! So etwas Dummes werden Wir NICHT machen !

  18. TOP aktuell –
    es gibt noch viel mehr politsche Camäleons –
    eines davon feiert im türkischen Knast gerade 1 Jähriges Jubiläum. Dem Pseudo Journalisten der WELT Deniz Ycel.(von mir vor einiger Zeit auf dem MM blog schon mal kommentiert) Deutsch- Türke mit Doppelpass, geb.am 10. September 1973 in Flörsheim am Main. Allezu gerne würde ich ihm für seine ganzen 40 Lebensjahre jeweils einen vollgefüllten großen Drecksack von Ebay ersteigert mit deutschem Boden und jeweils 1 rosa Kerze draufgestellt zukommen lassen. Dieser von den Presse nun hoch gejammerter Deutschlandhasser als Patriot wie u.a. Ex Aussenminister Siggi Gabriel zu bezeichnen, der unschuldig in Erdogans Gefängnis sitzen würde, ist eine Heuchelei, Dopplemoral und politischer Rundumschlag mitten ins Gesicht der patriotischen Bürger Deutschlands. Selbst Thilo Sarrazin bezeichnete er als „lispelnde, stotternde, zuckende Menschenkarikatur“ . Diese umstrittende unsägliche Spezies sollte längst sogar in Deutschland wegen Verläumdung und anderen Delikten im Knast sitzen. Der Komfort wäre hier bestimmt größer, ganz zu schweigen von der Länge seines Aufenthalts.
    Hallo Islamisierung-Sultan Recyp Erdogan behalte ihn noch eine Weile, oder versenke ihn ins hinterste Anatolien auf Nimmerwiedersehen.Nehme ihm den deutschen Pass ab, er fühlt sich doch ohnehin als (gesetzloser) Türke. Solche Menschen mit einer deutschtürkischen Nationalität die nicht wissen wo sie eigentlich hingehören, nicht unterscheiden können was Kritik ist und was nicht, jedes Land aufs äußerst verunglimpft in dem er sich gerade aufhält, den braucht niemand- hat sich selbst zur Persona non grata erklärt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Deniz_Y%C3%BCcel

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/inhaftierter-welt-journalist-yuecel-freude-ueber-deutschensterben-und-sarrazin-naechsten-schlaganfall-gewuenscht-a2060022.html

    Als ich zum 1.x seine Äußerungen gegen Deutschland und seine Bürger kurz vo seiner Verhaftung in der Türkei gehört hatte, war dies für mich nebst den Aktionen der LINKEN, Antifa, Schwarzer Block, GRünen einfach unvorstellbar. Was sich derartige Unpersonen ud Zombis in Deutschlands LINKStoleranz leisten können, ist rechtlich äußerst fragwürdig,kriminell. Bei anderen unbescholtenden Bürgern hingegen steht in wenigen Stunden bei Kritik amSystem merkel in den soz. Medien Heiko Zensurmaas und der Staatsanwalt fast schon vor der Türe. Kopfschüttel. Erbärmlich.

    PI berichtet heute ebenfalls über Deniz Yücel;Zitat:
    Von JUNO | Der aktuelle Medienhype um den türkisch-deutschen Journalisten mit dem Doppelpass, Deniz Yücel, kennt keine Grenzen mehr. Der Mann wird zum Märtyrer hochstilisiert, ein Heiliger im türkischen Knast.

    Wer nicht für seine Freilassung ist, ist gegen Meinungsfreiheit. Die ganze Wahrheit über Deniz Yücel wird aber klammheimlich verschwiegen.
    Zur ganzen Wahrheit gehört, was z.B. die Hannoversche Allgemeine in ihrer heutigen Ausgabe nicht schafft zu schreiben, obwohl sie zwei volle Seiten Platz für Yücels Freilassung aufwendet.

    Es sind schriftliche Dokumente von und über Yücel, die sich nicht wegdiskutieren lassen und die ein scharfes Schlaglicht auf die Denke des Mannes werfen, der seit 365 Tagen aus eigenem Verschulden in Erdogans Gefängnis sitzt.

    Die Epochtimes schreibt im März 2017:

    Hintergrundrecherchen zeigen ein düsteres Bild von „Welt“-Reporter Yücel. In der „taz“ schrieb er einen Bericht mit dem Titel: „Super, Deutschland schafft sich ab!“. Darin heißt es: „Endlich! Super! Wunderbar! Was im vergangenen Jahr noch als Gerücht die Runde machte, ist nun wissenschaftlich (so mit Zahlen und Daten) und amtlich (so mit Stempel und Siegel) erwiesen: Deutschland schafft sich ab! Nur 16,5 Prozent der 81 Millionen Deutschen, so hat das Statistische Bundesamt ermittelt, sind unter 18 Jahre alt, nirgends in Europa ist der Anteil der Minderjährigen derart niedrig. Auf je 1.000 Einwohner kommen nur noch 8,3 Geburten – auch das der geringste Wert in Europa.

    Besonders erfreulich: Die Einwanderer, die jahrelang die Geburtenziffern künstlich hochgehalten haben, verweigern sich nicht länger der Integration und leisten ihren (freilich noch steigerungsfähigen) Beitrag zum Deutschensterben.

    Und:

    Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite. Eine Nation, deren größter Beitrag zur Zivilisationsgeschichte der Menschheit darin besteht, dem absolut Bösen Namen und Gesicht verliehen und, wie Wolfgang Pohrt einmal schrieb, den Krieg zum Sachwalter und Vollstrecker der Menschlichkeit gemacht zu haben; eine Nation, die seit jeher mit grenzenlosem Selbstmitleid, penetranter Besserwisserei und ewiger schlechter Laune auffällt; eine Nation, die Dutzende Ausdrücke für das Wort ‚meckern‘ kennt, für alles Erotische sich aber anderer Leute Wörter borgen muss, weil die eigene Sprache nur verklemmtes, grobes oder klinisches Vokabular zu bieten hat, diese freudlose Nation also kann gerne dahinscheiden.

    Zudem wünschte der Journalist dem Bestsellerautor Thilo Sarrazin den „nächsten Schlaganfall“:

    So etwa die oberkruden Ansichten des leider erfolgreichen Buchautors Thilo S., den man, und das nur in Klammern, auch dann eine lispelnde, stotternde, zuckende Menschenkarikatur nennen darf, wenn man weiß, dass dieser infolge eines Schlaganfalls derart verunstaltet wurde und dem man nur wünschen kann, der nächste Schlaganfall möge sein Werk gründlicher verrichten.

    Die „taz“ musste für die Veröffentlichung dieses Beitrags 20.000 Euro Strafe an Thilo Sarrazin bezahlen.

    Weiter ist bekannt, dass Yücel dafür warb, das Verbot der PKK aufzuheben, und sich offen zu der terroristischen Vereinigung bekennt. Yücel werden auch Verbindungen zur linksextremistischen türkischen Hackergruppe Redhack vorgeworfen.

    Soweit die Berichterstattung der Epochtimes. Wir halten über Deniz Yücel fest:
    Sarrazin ist eine „lispelnde, stotternde, zuckende Menschenkarikatur“, dem er quasi den Tod wünscht. Der baldige Abgang der Deutschen ist Völkersterben von seiner schönsten Seite.

    Und fragen: Diesen Deutschlandhasser und Behinderten-Hetzer hat die „Welt“ in ihren Reihen? Für diesen „Journalisten“ machen sich derzeit Heerscharen von Journalisten stark, um die Meinungsfreiheit zu retten? Für diesen Mann lassen sich „Prominente“ auf Seite 1 abbilden und werben für „Free Deniz“? Kennen sie nicht die ganze Wahrheit?

    Anne Will, Herbert Grönemeyer, Hanna Schygalla und andere Künstler und Journalisten tragen heute in Berlin Deniz Yücels Texte vor. Hoffentlich unterschlagen sie nicht die menschenverachtenden Äußerungen Yücels. Denn neuerdings werden seine verbalen Ausfälle gegen Deutschland und Sarrazin, wenn sie nicht ganz unter den Tisch fallen, als „Satire“ umgedeutet. Und das ausgerechnet von den Schreibern, die sich für bedingungslose „Meinungsfreiheit“ einsetzen. Der „Welt“, dem „Spiegel“ und anderen Redaktionen sei empfohlen: Öffnet lieber eure Kommentarspalten für unbegrenzte Meinungsvielfalt, anstatt eure Leser mit Netiquetten, gängeln. inklusive Zensur, umsonst investiertes Gehirnschmalz für Eure Community zu investieren ** von mir hinzugefügt!)Das wäre wirkliche und praktische Meinungsfreiheit.
    http://www.pi-news.net/2018/02/deniz-yuecel-ein-deutschlandhasser-als-maertyrer-der-meinungsfreiheit/

    • schwabenland-heimatland

      auch dazu passend.
      Prioritäten: „Deutschlandhasserin“ trifft Gattin von Deutschlandhasser

      26.10.17 von Max Kowalsky
      Am Dienstag fand Angela Merkel Zeit, um die Gattin des in der Türkei inhaftierten antideutschen Vorzeigeschmierfinks DenizYücel zu empfangen. Den Opfern von islamistischen Terroranschlägen hat sie noch keinen Besuch abgestattet.
      Mehr muß man nicht mehr wissen um zu kapieren, wer sie ist und was sie mit uns vorhat.
      https://www.compact-online.de/prioritaeten-merkel-trifft-gattin-von-deutschlandhasser-yuecel/

    • auf Yücel passt der Spruch von Poggenburg am Aschermittwoch. Die WELT ist im politischen Teil zum Zentralorgan des Zentralrats geworden, sie beschäftigt neben Anti-Deutschland-Hetzern wie yücel auch zahlreiche Auserwählte, die permanent gegen Rußland hetzen.Um das zu kachieren, legt sie ab und zu ein Pamphlet mit dem seltsamen Titel „THE JEWISH VOICE OF GERMANY“ bei. HAB das LÜGENBLATT längst abbestellt.

  19. Das Finanzsystem beherrscht die Welt, seit in den 70ern der Dollar zur Weltwährung gemacht wurde. Unter Nixon war er nicht mehr an Gold gebunden.

    Seit dem organisierten Zerfall des Ostblocks (ein riesiger Absatzmarkt öffnete sich und die Geldherren versuchten sich unter dem ewig besoffenen Jelzin an den Rohstoffen Rußlands, dem Putin ein Ende bereitete) wurden sie noch gewissenloser, indem sie ihre Spielcasinos ganz unverschämt weltweit eröffneten.

    Sie kaufen sich seither über die korrupten Parteiensysteme die Marionetten ihrer Wahl, von Tony Blair ist die Rede von 2,3 Millionen.

    Wieviel hat Merkel gekostet? Sie alle sollen das marode Finanzsystem aufrechterhalten, das entweder Krieg oder Währungsreformen braucht.Wir haben es bei Merkel mit einer Finanzhure zu tun. Im Grunde werden wir seit 1945 verarxxx und mit Ausländern, nennen wir sie Gastarbeiter, Asylanten, Einwanderer, Wirtschaftsflüchtlinge, egal, durchsetzt, um den Hooten- und Kallergi-Plan durchzusetzen. Die weiße Rasse muß eben verschwinden, es betrifft uns zum Glück nicht allein, aber auch. Solange das US_Finanzsystem die Welt beherrscht, wird alles so bleiben. Da können sie den Marionetten andere Gesichter und Namen geben, es ändert sich nicht.

    Auch nicht in Frankreich, schaut Euch um, hört Dirk Müller und andere. Diese Kräfte sind verantwortlich für 2 Weltkriege, die anderen Scharmützel auf dem Erdball. Wer sich denen entegegenstellt, wird Tyrann genannt und dem werden Biowaffen, Gas und sonstwas unterstellt und ermordet, das Land besetzt und ausgeraubt wie Deutschland. Hitler ist der böse Mann, weil er dem Kapital den Kampf angesagt hat. Er hat das Pfund und den Dollar nicht zum Verrechnen benutzt. Das war sein Fehler. Warum war die bedingungslose Kapitulation die Bedingung? Um sich mit Deutschland ganz Westeuropa einzuverleiben. So ein Ausrutscher wie Hiztler durfte nie wieder passieren. Daß die verblödete Masse jetzt aufwacht, verdanken wir Merkel. Sie und ihre Befehlshaber wähnten sich auf der Zielgerade. Ich arbeite mich darum nicht am Murksel ab, die istz eingesetzt, wird sie abtreten, kommt der nächste Vasall. Daher traue ich dem Kurz auch nicht über den Weg.

    • @ biersauer

      Ja, SIE ist fake-promovierte Freimaurerin und Coudenhove Kalergi Preisträgerin und vollständig HOHL!

      • Sie hat von DDR-UNRECHTs-Staats Ihren Doktor Geschenkt man hatte Ihre vorher Was die Richtigen Antwort für die Doktorarbeit sind und sprachliche Wortwahl Sie verwenden soll um eigenen persönliche Sprachliche Ausführung zu diesen Dingen Vorzutäuschen man hatte Ihre vorher gesagt was für Dinge Sie in Ihre Doktorarbeit DA hinein schreiben muss !

      • Doktorarbeiten schrieb für manche Möchtegroße auch in der bRD die Stasi. Kam sogar ganz legal aus dem öffentlch rechtlichen Glotzkasten. Für wen wäre dann schon zuviel des Guten. Nur wurde es erwähnt.

  20. Die MerkeL ist Die SKRUPELLOSE Doppelagentin und Dreifachagentin der Internationalen-Globalen-Machten-Eliten GEGEN Deutschland und Deutsches Volk !

    Sie hat dass Land Deutschland vernichtet !

    Sie hat die CDU-Partei Vernichtet !

    Und jetzt MerkeL will Sie dass Deutsche Volk vernichten und die Deutsche Kultur vernichten !

    MerkeL’s Doktorarbeiten wurden vom MfS-STASI Geschreiben für Sie !

    Sie Agentführerin bei der MfS-STASI !

      • braucht er nicht, seine Infos sind oft super u. er „arbeitet“ mit Leidenschaft für den Blog. Wir sind ja hier nicht in der Schule…

      • @ jot.ell

        Das sehe ich ähnlich wie @Satellit und @Alter Sack.

        ich kann außerdem deutlich eine ernsthafte Arbeit an der sprachlichen Seite bei BAIZUO erkennen. Da wir alle hier die Hintergründe nicht kennen können, warum das bei ihm so ist, man aber sehr wohl erkennen kann, daß er sich mit großem patriotischen Engagement einbringt, würde ich mich mit Pauschalkritik eher zurückhalten.

        Er hat oftmals sehr gute Beiträge zu den Themen und – wie alle Menschen – in seinen Kompetenzbereichen hervorragende Insider-Informationen, die viel zur Verbesserung der Einschätzung der Gesamtsituation beitragen.

        Dabei bleibt er fair und greift nie andere persönlich an, obwohl er schon einiges an persönlicher Kritik einstecken mußte.
        Es geht ihm – @BAIZUO, wenn ich da falsch liege, korrigieren Sie mich bitte – darum, daß möglichst viele Leute erkennen sollen, in welcher Gefahr wir uns befinden und daß man die Aufmerksamkeit auf die von ihm hier aufgeführten Brennpunkte richten soll. Daher möglicherweise auch das anfänglich streckenweise Mehrfacheinstellen von Beiträgen.

        Er hat auch versucht, der Bitte des Blogkapitäns und mehrerer höflicher Bitten anderer Kommentatoren hier nachzukommen und an seiner Form zu arbeiten. Wenn man sein Videobeiträge unvoreingenommen wahrnimmt, dann sind sie oftmals exakt im Schwarzen und liefern noch dazu einige völlig neue Informationen. Dafür sei Ihnen gedankt, werter Mitstreiter @ BAIZUO 🙂

    • @ Baizuo

      Lassen Sie sich nicht beirren: Ihre Kommentare sind an Treffsicherheit mit die besten hier!

      MerKILL ist „Mehrfachagentin“ ALLER FEINDE des Deutschen Volks! Die sich zusammengerottet haben zur „Endlösung der Deutschenfrage“ – wie vom Oberhäuptling der Grünen Khmer, Joseph Fischer, in Abwandlung eines Talmud-Zitats, schon vor längerem gefordert:

      „Deutsche Helden sollte man, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.“

      Soviel Geld wie möglich sollte man aus Deutschland herausfließen lassen, Hauptsache, die Deutschen haben es nicht.

      Man hat das leider nicht ernst genommen, aber das ist genau das, was Merkel nun an uns „vollstreckt“!

      Hier wieder: MerKILLs deutsche Arbeits- und Steuer-Sklaven so arm wie eine „RUMÄNISCHE KIRCHENMAUS“:

      http://www.pi-news.net/2018/02/warum-die-deutschen-viel-arbeiten-aber-viel-zu-wenig-davon-haben

      Wolfgang Hübner „erklärt“ MerKILLs Arbeits- und Vernichtungs-Lager für das Deutsche Volk. Eine derart zynische Vorgehensweise, wie der gutmütige, leidensfähige und opferbereite deutsche Michel von MerKILL AUSGEBEUTET und von ihren Medienhuren Kleber, Slomka und Konsorten VERÄPPELT wird, dürfte in der gesamten Weltgeschichte OHNE BEISPIEL dastehen.

      Unter Hitler stand über dem Lagertor der zynische Spruch:

      JEDEM DAS SEINE.

      Unter MerKILL steht über unserem ganzen Land der zynische Spruch ihres Gengenbacher Inzucht- und Finanz-Experten:

      UNS GEHTS DOCH ALLEN GUT!

    • Als die Westgoten in Südfrankreich gegen die maurischen Muslime kämpften, verteidigten sie auch ihren arianisch-christlichen Glauben.
      Die Reconquista, die Rückeroberung Spaniens wurde von den spanisch-katholischen Habsburgern erfolgreich durchgeführt – selbst die dortigen Juden kamen mächtig unter Druck bzw. wurden vertrieben o. mußten konvertieren (so kamen sie nach Frankreich u. teilweise ins Rheinland sowie Holland).
      Von Wien aus wurden die Osmanen zurückgeschlagen, immer auch unter christlicher Flagge. Europäische Kultur und (nationales) Christentum waren unlösbar miteinander verbunden.
      Das komplette Mittelalter, die Ritterzeit bis hin zu den europäischen Großreichen wurde vom christlichen Spirit getragen (was nicht heißt, das jeder wie ein Kloster-Mönch gelebt hätte).
      WANN werden Sie endlich begreifen, das die drei wichtigsten Religionen derart unterschiedlich sind, daß sie sich seit 2000 Jahren in der Wolle haben u. seit 1300 Jahren (Islam) bekriegen?
      Jede dieser Religionen formt auf ganz unterschiedliche Weise eine Gesellschaft, ein Volk – und wie sie an den Beispielen oben erkennen können, hat sich das überwiegend freilwillig christianisierte Europa seit Anbeginn gegen die anderen Religionen gewehrt, religiös, kulturell, geistig u. physisch!
      Die Germanen hatten das bereits christianisierte römische Reich, eine Hochkultur übernommen und standen seitdem in Verantwortung gegenüber inneren u. äusseren Feinden, den Fortbestand Europas. Ohne einer übergreifenden, einigenden christlichen „Leitkultur“ wäre es nie gelungen, den Zerfall des röm. Reiches aufzufangen bzw. zu ersetzen u. eine neue Hochkultur zu begründen.
      Und das gilt (indirekt) bis in unsere heutige Zeit – ob mans glaubt oder nicht.

      • @Biersauer: Wissen Sie, ein extrem religionsfeindlicher guter Bekannter von mir sagte mal: „ich finde prinzipiell alle Religionen scheiße/unnütz – aber wenn ich mich schon entscheiden müßte, so wär mir das Christentum dann doch noch die liebste (akzeptabelste)“.
        Es würde mir schon vollauf reichen, wenn sie sich wenigstens dieser Haltung annähern könnten – nur mal so als Fantasiespiel. Oder könnten sie sich eher vorstellen, Jude o. Moslem zu sein (angenommen sie wären zu einer Wahl gezwungen)??

  21. Es reicht zu wissen, dass Merkel zu dem gewissen abartigen Völkchen gehört, welches schon seit Jahrtausenden die Menschheit terrorisiert. Und das Völkchen will das deutsche Volk nun endgültig auslöschen. In den letzten Jahrhunderten hat sie es zum Glück noch nicht geschafft. Aber jetzt wo auch die Bundeswehr und die Polizei bei dem Völkermord mitmachen, haben sie große Chancen es endlich zu schaffen. Die Merkel kann es nur schaffen, weil die Bundeswehr und die Polizei Hochverrat begehen und genauso miese Kreaturen wie die Merkel selbst sind. Alles Schwerverbrecher und Völkermörder. Erst wenn die bösartigen dieses Völkchens von der Welt verschwindet und die restlichen keine wichtige Positionen mehr besetzen und der Islam von der Weltkarte verschwindet, erst dann kann es Frieden auf der ganzen Welt geben.

    +++++++++++++++++++
    MM. DA IRREN SIE: MERKEL IST DEFINITV KEINE JÜDIN. DAS GELABER UM DIESES THEMA, WAS MAN IN VIELEN DRITTKLASSIGEN FOREN LIEST, IST REINE VERSCHWÖRUNGSTHEORIE. ALSO LASSEN SIE IN ZUKUNFT DAVON AB, DIESES MÄRCHEN HIER ZU VERBREITEN. WENN SIE EINE JÜDN WÄRE, DÜRFTEN SIE DIES HIER BEHAUPTEN. DOCH DANN MÜSSEN SIE KLARE BEWEISE VORBRINGEN. ICH HABE ETWA 2 STUNDEN RECHERCHIERT – UND NIRGENDWO IN SERIÖSEN QUELLEN EINEN HINWEIS FINDEN KÖNNEN, DASS MERKEL JÜDIN IST.

    FAKT IST:

    MERKEL IST ZU EINEM VIERTEL POLIN. SIE HATTE EINEN POLNISCHEN GROßVATER (https://www.welt.de/politik/ausland/article114504336/Polnische-Erregung-ueber-Angela-Merkels-Herkunft.html)

    FAKT IST AUCH:

    Die Wurzeln von Kanzlerin Angela Merkel liegen östlicher als der breiten Masse bekannt: Ihr Großvater hieß ursprünglich „Kazmierczak“ und stammte aus Posen. Später ließ er seinen Namen eindeutschen….Angela Merkel hat mehrmals ihre polnische Teilherkunft angedeutet. 1995 sagte sie auf dem Hamburger Kirchentag, dass ihr Vater aus Polen stamme. Sie wiederholte fünf Jahre später in einem „Spiegel“-Gespräch, dass sie „zu einem Viertel polnisch“ sei. Der Name ihres Großvaters blieb aber damals unbekannt.“ (https://www.welt.de/politik/deutschland/article114407379/Kanzlerin-Angela-Merkel-ist-zu-einem-Viertel-Polin.html)

    Dr. Sebastian Bartoschek ist Psychologe und beschäftigt sich viel mit Verschwörungstheorien. Unter anderem schrieb er seine Dissertation über Verschwörungstheorien im Internet.

    „Die Theorie, dass Merkel jüdisch sei, beruht auf der Verschwörungstheorie der jüdischen Weltherrschaft“, so Dr. Bartoschek. „Da Juden angeblich die ganze Welt beherrschen, muss auch Merkel Jüdin sein.“ Für Leute, die an solche Verschwörungstheorien glauben, sei es sehr wichtig, dass Machtpersonen jüdisch sein müssen: „Wenn jemand glaubt, dass hinter allem Bösen der Welt Juden, oder, wie es heutzutage heißt, Zionisten stecken, muss er ja Zeichen der Juden finden, um dies zu beweisen.“ (…)?“

    • Sie wiederholte fünf Jahre später in einem „Spiegel“-Gespräch, dass sie „zu einem Viertel polnisch“ sei.

      Ehrlich gesagt … hätte ich Zweifel, ob ich Merkel(ova) glauben würde, wenn sie vor mir stünde und mir sagte, daß sie vor mir steht!

      Was diese Sache mit den Auszeichnungen von B’nai B’brith betrifft… diesem Blog zufolge dürfen nur Angehörige der jüdischen Religion Mitglieder bei B’nai B’brith sein, wobei Merkel und Kohl als Ehrenmitglieder heute Ausnahmen sein sollen.

      Aber dabei denke ich mir dann natürlich: Was habe ich nicht schon alles für wahr gehalten … vor Jahrzehnten. Und heute … hat es sich als Lüge herausgestellt!

      Ehrlicherweise muß ich gestehen, daß ich weder irgendeiner moslemischen noch irgendeiner jüdischen Organisation bei Aussagen, die diese ‚uns‘ (= goyim) machen, irgendetwas noch einfach glaube.

      Beide Religionsangehörigen haben von ihrer jeweiligen Religion der Lizenz zum Lügen … gegenüber goyim/Ungläubigen. Wieso sollte ich also diesbezügliche Aussagen von B’nai B’brith für bare Münze nehmen??

      http://templerhofiben.blogspot.de/2014/07/merkel-bnai-b-brith-die-cia-rothschild.html

    • Ob Merkel Jüdin ist oder sonstwas ist doch scheissegal, sie ist jedenfalls das widerlichste politische Brechmittel, gleich nach Roth Trittin,Künast, Göring E.,Anton H. und Konsorten.

    • Das ist falsch, wie schon Herr Mannheimer feststellte. MerKILL ist definitiv keine Jüdin – in Elbing/Westpreußen wird sogar ein „Merkel-Haus“ gezeigt, wo ihre Mutter, Herlind Jentzsch, gewohnt haben soll. Geboren wurde die Mutter aber nicht in Elbing, sondern am 8. Januar 1928 in Danzig in einer alten deutschstämmigen Familie.

      https://www.reisetravel.eu/reise-travel-voyage/europa/merkel-haus.html

      Als Nichtjüdin ist MerKILL aber sowas wie der „SCHABBESGOJ“ des internationalen anti-deutschen Talmud-Judentums:

      „Nach den Gesetzen der Orthodoxie sind dem gläubigen Talmud-Juden am Sabbat Arbeiten verboten. So engagiert er einen ,Schabbesgoj‘ (Goj = Nichtjude), der Kohlen oder Holz nachlegt, das Licht aus- und anmacht und andere verbotene Tätigkeiten erledigt. Meist ältere Kinder oder Jugendliche bekamen hierfür ein Taschengeld.“ (Spuren jüd. Lebens in Hofheim/Ts.)

      Meine Mutter erzählte mir, daß sie in ihrer Kindheit genau diese Tätigkeiten in der Familie des benachbarten jüdischen Krämerladens am Sabbat verrichtete.

      Auch MerKILL macht für die Talmud-Juden in Deutschland „DAS LICHT AUS“! Und zwar für immer! Und auch nicht nur für ein Taschengeld, sondern immerhin für ein komplettes Kanzler-Gehalt und diverse „Orden“ und Auszeichnungen jüdischer Freimauer-Organisationen und Verbände.

      • WIKI sagts uns:

        Kasimir

        Kasimir, auch Casimir geschrieben, ist ein männlicher Vorname und Familienname. Als Vorname ist er im deutschen Sprachraum selten geworden.

        Herkunft und Bedeutung

        Der Name ist polnischer Herkunft. Es gibt dazu mehrere etymologische Deutungen: Der Namensbestandteil mir lässt sich von dem altslawischen Wort Mir (russisch ??? „Frieden“ oder „Welt“) herleiten. Der Bestandteil kasi deutet auf das Wort kaza? für „stiften“ oder „befehlen“[1] oder kazi? für „zerstören“[2] hin.

        Damit reichen die Bedeutungen von „Friedensbringer“ oder „Weltbeherrscher“ bis hin zum „Unruhestifter“(!!)

        Namenstag ist der 4. März. Namenspatron ist der heilige Kasimir von Polen (1458–1484), Schutzpatron von Polen und Litauen und Schutzpatron der Jugend.
        Varianten
        Kazimierz (polnisch)
        Kazimieras, Kazys (litauisch)
        Kazimirs (lettisch)

  22. TOP aktuell –
    Es ist einfach unfassbar- als würde die Welt und unsere gesunde Wahrnehmung auf den Kopf gestellt- wie Alice in Wunderland –
    Im Fernsehen präsentier t wie man die deutschen Bürger komplett verarscht- mit einer Auswirkung kurz vor dem Herzinfarkt, oder Auswandern-
    gestern am Aschermittwoch auf einer Bierzeltveranstaltung sprach Deutschlandabschafferin Merkel doch tatsächlich von „Dienen“ ,Zitat: „Es ist die Aufgabe von Politik, zu dienen und nicht rumzumosern.“
    Wir sind längst in Merkel Dummgaga land angekommen.
    „Ich bin überzeugt“, ruft die Bundeskanzlerin in den gerade aufbrandenden Applaus der im vorpommerschen Demmin versammelten Christdemokraten: „Wir schaffen das!“ Ihr berühmt-berüchtigtes Mantra aus der Flüchtlingskrise, in diesem Fall allerdings gemünzt auf die immer noch nicht bewältigte Regierungsbildung.(..)
    WAHNSINN.Ihre Kritiker sind Merkel kein einziges Wort wert.
    Die WELT hat es dazu zumindest auf seiner Community aktuell auf 455 Kommentare geschafft.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article173592762/Aschermittwoch-in-Demmin-Angela-Merkel-wirbt-fuer-GroKo.html

    Wann hat diesser Albtraum merkel&Co. endlichein Ende?
    Ich bin dann mal weg- muss mich (ohnehin schon Grippe) beruhigen. Aufregung ist nicht gut für die Gesundheit.

    • Wann hat diesser Albtraum merkel&Co. endlichein Ende?

      Nicht solange der Wähler darüber entscheiden kann … fürchte ich. Der würde Merkel wahrscheinlich auch beim nächsten Mal wieder wählen, denn wie wir wissen … der Wähler vergißt schnell und gern.

    • Merkel dient der Islamischen Welt im Auftrag der NWO.
      Sie dient nicht unserem Deutschen Volk im Gegenteil , Merkel will unser Volk rausrotten . Vorher natürlich noch schön ausplündern.

      Merkel glaubt immer noch ,das Wir Deutsche alle blöd sind ,leider irrt sie da.

      Ja die Bundeswehr ,Justiz und Polizei macht mit bei Merkels und co’s Volksverrat . Sie sind Mittäter….ich hoffe ich irre mich und es geschiet noch ein Wunder und die Verantwortlichen deutschen Generäle besinnen sich wieder auf ihre Aufgabe unser Deutsches Volk vor dieser verbrecherischen angeblichen „Eliten“ zubeschützen !

      Merkel ist eine Rechtsbrecherin, Veruntreuerin deutscher Steuergelder und eine Islamisierin .
      Aber sie kann das nur machen weil alle von den Altparteien mitmachen und das mit vorsetzlichen verbrecherichen Absichten .

    • @ schwabenland-Heimatland

      „Dienen“ ist Höcke-Postulat und seine Auffassung von Staatsbeamtentum sowie Patriotismus. Er hat das in Erfurt erstmalig öffentlich so postuliert und wurde dafür (nicht nur dafür, aber auch dafür) als „Hitler2.0“ diffamiert.

      Das Chamäleon nimmt jetzt Höckemuster und -farbe an, damit es seine Lorbeeren abgreifen und die Strömung, die er angestoßen hat, für sich nutzen kann. Es muß ja schließlich noch ein paar Konservative in der CDU halten, sonst sprengt es diese Partei innerhalb von ein paar Monaten von innen einfach weg.

      Was für eine Höllenangst die inzwischen vor dem völligen parteipolitischen Systemzusammenbruch (von Höcke damals im September 2015 exakt vorgezeichnet und vorhergesagt) haben, sieht man an ihren plötzlichen Panikattacken, in denen sie zum Beispiel allen Bürgern nun FREIE FAHRT IN DEN ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN als Lockbonbons in die Luft werfen.

      Reiter weiß, daß seine Zeit als totalitärer Oberversager im Stadtrat den Zenit überschritten hat und daß er vor allem die SPD aus dem Landtag wohl völlig rauskatapultiert hat. Die Bayern-Landtagswahl steht bevor.

      Das große Schlottern…

      https://www.tz.de/muenchen/stadt/mvv-muenchen-org81486/mvv-kostenlos-muenchen-will-mitmachen-9616194.html

      Angeblich will man die Luftqualität verbessern.
      Nun mal im Ernst:
      Trotz enormer Filterauflagen, Kaths etc., bis hin zu Sonntagsfahrverboten von LKWs, in München einem extrem einschränkenden und bevormundenden Plakettensystem (Rot, Gelb. Grün, so daß einige Bürger nicht mal am Sonntag mit ihrem Auto in die Stadt fahren dürfen, um ihre Verwandten dort zu besuchen, nicht jeder ist schließlich so mobil und fit, daß er den außerdem inzwischen lebensgefährlich gewordenen MVG nutzen kann) und noch einiger anderer Irrsinnigkeiten hat sich die Luftqualität NULL, exakt NULL verbessert.

      Der Feinstaub ist konsequent gleich geblieben. Die Maßnahmen von Solarbussen bis Fahrverboten, von Ausgrenzungen von Autos bis weiß ich was noch haben NICHT zu Verbesserung der Luftqualität geführt! So wie sie übrigens auch nicht das „Klima“ retten werden.

      Das geht auch schwer, wenn man fast täglich mit Feinstaub aus ionisierten Schwermetallen flächendeckend von OBEN besprüht wird. Genau sowas ist das nämlich, was da den fall out ausmacht: FEINSTAUB.

      Diese ausschließlich den hysterischen Grünen nutzende Gesundheits- und Umweltschutzpseudo-Sorge kostet wahnsinnig viel und nutzt nur den Sorossen dieser Welt, die via Avaaz etc. ständig für Stimmung auf emotionaler Ebene gegen „Umweltsünden“ machen.

      Die schlimmsten und gefährlichsten Umweltsünden aber werden konsequent verleugnet und verschwiegen:

      Darunter zählen AUCH (nicht nur) diese genmanipulierten Pflanzungen, die sich mit unfruchtbarem Saatgut befassen und damit die kompletten Nahrungsgrundlagen der gesamten Menschheit gefährden (!), die landläufig bekannten Umweltgifte aus Industrie und Landwirtschaft, die von Monsanto und Co. vorgenommenen radikalen Abholzungen von tropischen Waldgebieten zwecks Erschließung von Anbaufläche für ihren kriminellen und sogar völkermörderischen Agrarwahnsinn, die schwachsinnige und planetenfeindliche Idee von sog. „Öko“-Bio-Sprit aus pflanzlichen Rohstoffen, das hemmungslose Herumfliegen zwecks Shopping und City-Hopping etc.

      Und last not least: ALLE KRIEGE.
      Was da an Gift und Ausstoß von Abgasen durch weitflächige Brände sogar von Ölfeldern in die Atmosphäre gejagt wird, iclusive radioaktivem Material, das übersteigt locker einige Vulkanausbrüche in der Summe zusammengenommen.

      Wer also auf Umweltebene argumentiert, der braucht sicher nicht bei „kostenlosem Nahverkehr“ anfangen. Das ist eindeutig ein Bestechungsversuch und zugleich auch ein vorbereitender Schritt zur weitern Entmündigung der Bürger, der wohl auch geplanten Abschaffung der Nicht-Elektro-Autos.

      Erst locken und damit Mehrheiten schaffen, dann zur Verhaltensänderung zwingen.

      Die Öffentlichen werden seit 2015 vorwiegend von Frauen und Mädchen nicht mehr besonders gern genutzt, weil sie LEBENSGEFÄHRLICH geworden sind.
      Sehr viele Familien sind wieder komplett auf die Autos umgestiegen.

      Solange also die Wichsilanten und Messerstecher nicht konsequent außer Landes in deren Heimat zurückverfrachtet sind, wird sich an diesem Fahrverhalten auch nichts ändern.

      Der MVG und andere öffentliche Nahverkehrsanbieter müßten primär in jeden Waggon einen schwerbewaffneten Sicherheitsmann stellen, das würde etwas an dem Rückgang des Nahverkehrsumsatzes ändern.

      Wahrscheinlich haben die Burschen sich ausgerechnet, was billiger ist. Und da sind sie auf die Idee gekommen, den Nahverkehr gleich ganz kostenlos anzubieten und über Kollektivierung (Steuererhöhung) zu finanzieren.

      Also direkter Sozialismus im Nahverkehr, statt sozialverträgliche Preisgestaltung und Verbesserung des Angebotes (Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Frequenz und Sicherheit).

      • @ eagle
        danke für die Response
        kurz gesagt – es geht denen wie Kai aus der Kiste herausgehüpfter kostenloser öfffentlicher Nahverkehr nicht um Abgaswerte,Feinstaub&Co. ,sondern die davonschwimmenden Felle
        mit dem in allen Haushalten hoch beliebten „Geiz ist geil“ Haltegurt Trick zurückzuholen. Obwohl jeder weiss dass dies Flächendeckend in Deutschland niemals funktionieren wird geschweige denn finanzierbar wäre. Es weis doch jeder für die Infrastruktur und div. sozialer Projekte, Bildung,Schulen, Kindergärten,Alten Pflege, Renten, ect. war nie Geld da Schäuble saß zudem auf seiner schwarzen NUll. Plötzlich strömten die Refugees wegen Merkel&CO. im Millionenstärke unkontrolliert ins Land, das geld floss in Strömen in den ganzen Versorgungs- Betreuuungs und Asylindustrie Finanzierungsapparat. Die Summe sind längst errechnet und bekannt, vom Steuerzahler finanziert. Und wenn doch möglich wie angeblich in anderen Ländern bereits praktiziert.
        http://www.fr.de/politik/meinung/leitartikel/kostenloser-nahverkehr-keine-versponnene-utopie-a-1448274

        Das sind nun die plötzlich die neuen Prioritäten – Bus und Bahn umsonst? Möchte man damit dieser Klintel des hochgepamperten Multikulti -Prekariats ein neues Bonbon ein interssanter Köder zukommen lassen, weil es ohnehin bereits klammheimlich praktiziert wird ohne Konsequenzen für die bekannten Schwarzfahrer? Freifahrtschein für alle sonst ist man ja als Refugee in Marxlow, Berlin,Finsternwalde, Cemnitz, Bonn,Unterbitzenbierenbach& Co.nicht flexibel genug (höchstens noch mit dem shutle taxi!) um aufs Amt zu kommen, oder an den Drogenumschlagplatz,oder dem Müsiggang auf dem Berliner Alexanderplatz, oder vor dem Kölner Dom Frauen spitzen,mitsamt Wölki`s Segen.

        Ich habe es auf dem Blog an anderer Stelle schon mal geschrieben, Bus und Bahn umsonst ist ein Placebo der GROKO,
        zu deren strategisch richtigen Zeit, obwohl bekannt, dass weltweite ernsthafte Versuchsprojekte, sowohl logistisch als auch finanziell gescheitert sind,ja eingestellt wurden. Im dauerbetrieb Von Experten inzwischen als undurchführbar angesehen werden.
        Ich werde das gefühl nicht los, vielleicht kommt nun auch noch Merkel um die Ecke und sagt in ihrer geistigen Einfältigkeit und völliger Umnachtung wie beim Islam den ungebetenen Refugees und Multikultideutschland: „wir schaffen das“.
        Deutschlands Poliker und die es sein wollen sind shizophren geworden, können nicht mehr zwischen Wahn und Wirklichkeit unterscheiden. (Porf.Dr. Jochen Maaz Psychoanlytiker, Psychiater).
        Wann hört dieser Wahnsinn auf- wie schafft man es den deutschen Bürger endlich gemeinsam zum Aufstehen zu bewegen – ich weiss es nicht. gruss nach NeuSöder München s-h.

      • @ schwabenland-Heimatland

        vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort, wertes Schwabenland.

        Ich habe auch kein Patentrezept für eine richtige Verfahrensweise.

        Außer alles in Zweifel ziehen, was die einem in ihrem Nudging-wahn als Lockmittel anbieten.

        Hätte es jemand gut mit den Bürgern in Deutschland gemeint, hätte er/SIE damals spätestens nach dem Anschlag in Paris im November, an diesem unseeligen Freitag, den 13. sofort die Grenzen dicht gemacht und die große Remigration eingeleitet.

        Das geschah nicht. Alles andere ist Makulatur.

      • Richtig, auch in Hannover hat die Einführung der Umweltzone, die übrigens zu den größten in D gehört, keine meßbare Luftverbesserung gebracht. Die Rotgrünen hatten den Bürgern versprochen, in diesem Fall die Zone wieder abzuschaffen. Tatsächlich haben sie dann weitere Jahre der Beobachtung und Messung angeordnet.
        Was für ein verlogenes Gesindel.

  23. Ja das Buch über Joseph Fouche ist wirklich intressant.1793 stimmt man für die Hinrichtung des ehemaligen Königs Ludwig XVI. Dann diente er Maximilian der Robespierre und war an dessen Sturz und Hinrichtung beteiligt.Und ab 1799 dem Ersten Konsul und späteren Kaiser Napoleon I den er 1814/15 auch fallen lies und gegen ihn steuerte.Was der grösste Witz war das er sich dann dem Bruder Ludwigs XVI König Ludwig XVIII andiente,jedoch dieser dann dafür sorgte das der Königsmörder verbannt wurde.Und mit der katholischen Kirche das gleiche bis 1793 war er ein treuer Diener der Kirche,dann wurde er zu einem der grössten Verfolger und Verachter der Kirche.Er soll den Papst als einen Esel verkleidet auf einer Jakobiner Prozession geführt haben.Und die Schreckensherrschaft in den Provinzen vertreten haben. Nach seiner Verbannung aus Frankreich 1816 soll er oft dann in einer Kirche in Prag gebetet haben.Ein Intregant mit politischer Überlebenskeit durch und durch.

  24. zum Thema Juden beherrschen die Welt, angeblich und dass Merkel Jüdin wäre:
    „Dr. Sebastian Bartoschek ist Psychologe und beschäftigt sich viel mit Verschwörungstheorien. Unter anderem schrieb er seine Dissertation über Verschwörungstheorien im Internet.
    „Die Theorie, dass Merkel jüdisch sei, beruht auf der Verschwörungstheorie der jüdischen Weltherrschaft“, so Dr. Bartoschek. „Da Juden angeblich die ganze Welt beherrschen, muss auch Merkel Jüdin sein.“ Für Leute, die an solche Verschwörungstheorien glauben, sei es sehr wichtig, dass Machtpersonen jüdisch sein müssen: „Wenn jemand glaubt, dass hinter allem Bösen der Welt Juden, oder, wie es heutzutage heißt, Zionisten stecken, muss er ja Zeichen der Juden finden, um dies zu beweisen.“ (…)?

    aus
    http://juedischerundschau.de/wirrkoepfe-bezeichnen-merkel-als-juedin-135910340/

    Ehrlich, ich habe es satt, dieses Juden- und Israelbashing.
    Ja, Juden sind intelligente Leute und auch so mancher ist sehr reich.
    Salomo ( AT ) war der reichste und weiseste Mann, der jemals auf dieser Erde gelebt hat.
    Ja, als Christin bin ich eine Israel- und Judenfreundin, was aber nicht bedeutet, dass ich kritiklos wäre oder sie deshalb oer se auf den Sockel stellen.
    Und als Christ läuft man ganz schnell Gefahr, wenn man Juden, egal ob säkular oder orthodox, den Messias Jesus Christus bezeugt, der ebenfalls ein Jude war, eiskalt den Rücken zugekehrt zu bekommen, viele hassen IHN gradezu.
    Aber sie sind Gottes auserwähltes Volk. Und Gott hat seinen Weg mit ihnen.
    Wie auch mit den Heiden und den Christen, der Gemeinde.

    Aber alle Juden einfach so per se zu verunglimpfen, als Weltverschwörer, wäre ebenso, als würde man alle Deutschen als Nazis beschimpfen, oder alle Muslime als Terroristen. Alle Frauen als Huren und alle Männer als potentielle Vergewaltiger.
    Und das ist einfach falsch. Und mehr denn je brauchen wir eine sachliche, nüchterne Berichterstattung und nüchterne differenzierte Kommentare.
    Danke, MM, für Ihre klaren Worte dazu.

    Buchtipp:
    Tilman Tarrach,
    Der ewige Sündenbock.
    Untertitel: Heiliger Krieg, die „Protokolle der Weisen von Zion“ und die Verlogenheit der sogenannten Linken im Nahostkonflikt.
    http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/25951
    http://tilmantarach.blogspot.de

    Herr Tarach ist kein „religiöser“ Mensch – also nicht verdächtig, manipulativ zu berichten.

    • Die USA die mit der IS – Terrorbande und Israel zusammen arbeitet gegen Assad und Syrien .
      Schade damit hat Trump keine guten Berater ,er macht es genauso wie der Musel Obama . Wo wird das hinführen … noch zuletzt hat Trump verkündet das Syrien sicher ist …..

  25. TOP-
    Wolfgang Herles
    https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Herles
    deutscher Journalist und Schriftsteller der zudem als Autor unter dem Titel „Herles fällt auf“ einer regelmäßigen Kolumne in der Online-Zeitung und dem „liberal-konservativen“ leicht rechtsorientierten Monatsmagazin Tichys Einblick des Publizisten Roland Tichy tätig ist, auch political incorrekt Klartext schreibt und redet, wurde gestern Abend am 14.2.18 zum ARD-Talk bei „Maischberger“ eingeladen worden.
    In ihrer ARD-Talkshow debattierte Sandra Maischberger mit ihren Gästen über das Thema: „Das GroKo-Drama: Zerlegen sich die Volksparteien?“ Vor allem das Personal-Chaos bei den Sozialdemokraten nahm viel Raum in der Sendung ein.

    Es zeigte sich aber schnell dass davon weder seine Mitgesprächspartner noch Maischberger noch die das Spektakel verfolgende Mainstreampresse begeistert war.
    Der Focus on schreibt heute:
    „Merkel hat Land kaputt gemacht“: Journalist steigert sich in Wutausbruch hinein.
    die zunehmende Kritik an CDU-Chefin Angela Merkel thematisierte Maischberger. Dabei holte der Journalist und Buchautor Wolfgang Herles zu einem bizarren Rundumschlag gegen die Kanzlerin aus und redete sich regelrecht in Rage. Er sagte „Man wird sagen, wenn Frau Merkel in Pension geht: Sie hat ihre Partei beschädigt, sie hat dieses Land langfristig beschädigt und Europa hat sie auch noch kaputt gemacht.“
    „Frau Merkel hat nur Unheil angerichtet“

    Diese pauschalen Angriffe sorgten in der Runde für Kopfschütteln. Auf Nachfragen antwortete Herles ähnlich undifferenziert. Er sagte „Das Land kaputt gemacht? Ist doch klar. AfD, reicht Ihnen das nicht als Argument? Diese Partei gibt es doch nur, weil Frau Merkel versagt hat. Den Brexit in England gibt es nur, weil sich Frau Merkel europafeindlich verhalten hat. Frau Merkel hat nur Unheil angerichtet, ihre Bilanz sieht sehr bescheiden aus.“ Die CDU-Politikerin Serap Güler ließ diese Unterstellungen nicht unbeantwortet. Güler, Mitglied des CDU-Bundesvorstandes, sagte „Das sehen viele Menschen in diesem Land Gott sei Dank anders.“
    Pers.. Bemerkung—> Sie sagte doch tatsächlich,Zitat:
    „Mehrheit der Deutschen will Merkel als nächste Kanzlerin“.

    focus- Tatsächlich zeigte eine Forsa-Umfrage unlängst, dass die Mehrheit der Deutschen Merkel für die volle Amtszeit als Kanzlerin wollen. “

    Wer bindet einem nun hier erneut zu Merkel einen gewaltigen Bären auf? Forsa, oder Focus,oder Güler, oder, oder, oder? Wollen kann man ja viel, aber können ist eine andere Frage.
    Bei den Deutschen und ihrem Refugee Wellcome Wahnsinn von Merkel ins Wachkoma gelullt weiss man allerdings nie wo die Reise hingeht.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/journalist-wolfgang-herles-merkel-hat-land-kaputt-gemacht-wutausbruch-in-ard-sendung-maischberger_id_8472996.html
    siehe auch die Kommentare auf dere focus Community!

    http://www.huffingtonpost.de/entry/maischberger-ard-merkel-herles_de_5a854a18e4b0774f31d2133c

    Übrigens….Herles war zwischen 1987 und 1991 Leiter des ZDF-Parlamentsstudios in Bonn. Er schrieb zahlreiche Bücher, darunter Romane und Polemiken. In seinem Werk „Die Gefallsüchtigen“ übt er Kritik am „Konformismus in den Medien und Populismus in der Politik“. Herles schreibt zudem für den liberal-konservativen Blog von Wolfgang Tichy.

    der MM Blog hatte zu W.Herles am 3.Feb.2018 bereits einen Extra Kommentar veröffentlicht. Titel:Diktatur Deutschland: ZDF-Journalist Wolfgang Herles – „Wir müssen so berichten, wie es Frau Merkel vorgibt!“
    https://michael-mannheimer.net/2018/02/03/diktatur-deutschland-zdf-journalist-wolfgang-herles-wir-muessen-so-berichten-wie-es-frau-merkel-vorgibt/

    Herles ist also auf der richtigen Seite!

  26. Der Linksstaat der Staline wird publik gemacht.
    Immer mehr zieht Glasnost – Transparenz in das Geschehen ein und immer winziger wird dabei IHR monströses Gerüst.

    Linke Netzwerke aufgedeckt! Christian Jung Der Links-Staat, Bernd Kallina und Petry Bystron

  27. Noch heute brüstet sich der Sozialismus, eine Ideologie der Freiheit und Menschenrechte zu sein. Und in dieser verlogenen Selbstdarstellung hat er es geschafft, nach seinem scheinbaren Ende 1990 erneut die Macht an sich zu reißen.

    Die Berliner Republik ist, dank der unermüdlichen Wühlarbeit der SED- und STASI, vor allem aber dank der nahezu kompletten Unterwanderung der Medien und Parteien durch Sozialisten, und rote Nazis der Nachfolgestaat der DDR geworden.

    Der Aufruhr der DDR-Arbeiter gegen ihr Regime war die zweite große Erhebung des deutschen Volkes gegen blutsaugende Machthaber nach den Bauernkriegen 1524-26.
    Die Gründe, die am 17. Juni 1953 zum Aufstand der Arbeiter der DDR gegen die Regierenden führten, waren prinzipiell dieselben wie jene, die 1524-26 zum deutschen Bauernkrieg führten. Beiden Fällen ging eine wiederholte und untragbare Erhöhung der Arbeitsleistung der DDR-Arbeiter bzw. die Abgabenlast der Bauern 1524 voraus.
    Während Thomas Münzer, einer der Anführer des Bauernkriegs und ein „Held der DDR“, von der SED und in den DDR-Schulen als einer der ersten revolutionären deutschen Arbeiter- und Bauernführer vergöttert wurde wegen seines Widerstands gegen die gnadenlose Ausbeutung der Bauern durch den Feudalismus – war die Politik der DDR, was die Ausbeutung ihrer eigenen Bevölkerung anbetraf, nicht wesenhaft von jener der spätmittelalterlichen Feudalstaaten unterschiedlich.
    „Die Bauern trugen die Hauptlast zur Aufrechterhaltung der Feudalgesellschaft: Fürsten, Adel, Beamte, Patrizier und der Klerus lebten von deren Arbeitskraft, und da die Zahl der Nutznießer immer weiter anstieg, stiegen auch die Abgaben, die die Bauern zu leisten hatten.
    Neben dem Großzehnt und dem Kleinzehnt auf die meisten ihrer erwirtschafteten Einkünfte und Erträge zahlten sie Steuern, Zölle und Zinsen und waren häufig ihren Grundherren zu Fron- und Spanndiensten verpflichtet.
    Wer sagt Geschichte wiederholt sich nicht, ist wohl im Irrtum.
    Die gleichen Zustände sind heute im BRD-Merkelstaat zu spüren.
    Dank alter Seilschaften der damaligen Handlanger des DDR Regimes, Dank der klammheimlichen Zersetzung der Gesellschaft, Dank der Okupation des alten Stasikadars in den Medien und Presse, sind diese Individien wieder dabei ihr kriminelles Dasein auf Kosten des deutschen Volkes in vollen Zügen zu geniesen.
    Unter dem Deckmantel der verlogenen erwähnten „westlichen Werte“wird das Volk ein weiteres mal ausgebeutet, drangsaliert, beschimpft und gegeiselt.
    Diesmal versucht man endgültig einen Sklavenstaat zu errichten, wo der Arbeiter dem neuen selbsternannten Adel willig zu Füßen liegt……..“.gerade schlau genug um zu arbeiten, aber zu dumm um zu begreifen“.
    Aber Freiheit, Selbstbestimmung und Gerechtigkeit , sind wie das Wasser, es bahnt sich seinen Weg und nichts hält es auf.

  28. Dortmund: „Volksverräter! Schämen Sie sich!“ – Rechtsextreme „Die Rechte“ „beschimpft“ Martin Schulz.
    Die hohlen Worte von Maddin Schulz inzwischen bereits Makulatur von gestern. Erbärmliche Figuren.
    was Deutschland für eine Chance hat ? – die gleiche Chance wie ein dämliches Huhn das gescheit sein will und vor einem Krokodil den Kasper spielt.

Kommentare sind deaktiviert.