Großbritannien: Der Islam hat die Gefängnisse übernommen!

Michael Mannheimer, 15.2.2018

Gefängnisse sind Brutstätten zur Anwerbung von Dschihadisten

Man fasst alles nicht mehr, was wir nahezu täglich über die Islamisierung in Europa lesen. Und wie davor und blind – oder absichtlich und berechnend – die politischen Eliten diese Islamisierung ignorieren, bzw. genauer: Diese massiv fördern und begünstigen.

Nun kommen Nachrichten aus England, die ich in ähnlicher Form bereits aus Deutschland gebracht habe:

Englische Gefängnisse sind zu Keimzellen der Islamisierung geworden. Ganze Gefängnisse werden vom Islam beherrscht, einst säkulare Moslems zu radikalen Moslem umerzogen, und nichtmoslemische Insassen entweder zur Konversion  oder zur Zahlung einer Dhimmisteuer („Ungläubigensteuer“) nach der Scharia“ gezwungen.

Jouwatch berichtet dazu in einem aktuellen Artikel wie folgt:

„In britischen Gefängnissen hat der Islam übernommen. Nicht-muslimische Gefangene müssen konvertieren oder die Dschizya, die islamische Schutzsteuer bezahlen, um unversehrt zu bleiben. Das berichtet ein christlicher Pfarrer, der jahrelang in Gefängnissen gearbeitet hat und jetzt wegen seiner „extremen“ christlichen Ansichten gefeuert wurde. 

„Wer im Gefängnis ist und einigermaßen in Frieden leben will, muss konvertieren. Manche werden sogar dazu gezwungen“,

berichtet Pastor Paul Song, der mehr als 20 Jahre in britischen Knästen als Gefängnispfarrer gearbeitet hat.“

Quelle

Der 48-jährige christliche Geistliche aus Südkorea, der über 20 jahre in britischen Gefängnissen gearbeitet hatte, wurde gefeuert, weil gegen ihn Vorwürfe erhoben wurden, dass er einen Moslem als Terroristen“ bezeichnet habe.

„Ich habe so etwas nie gesagt, ich würde so etwas auch nie sagen“, versucht Son sich zu verteidigen. Er glaubt, dass er diskriminiert wird, weil er Christ ist und lehnt es ab, in anderen Gefängnissen Dienst zu tun, solange sein Name nicht „reingewaschen“ ist.

„Die Muslime im Gefängnis waren schrecklich zu mir.

Von einem wurde ich geschlagen, aber ich war früher Polizist in Seoul, ich kann damit umgehen. Ich habe das nicht weiter thematisiert, ich wollte keinen Streit mir den Insassen.

Ich bin sehr wütend über die Diskriminierung der Christen im Gefängnis. Sie haben nicht die gleichen Rechte dort“,

so Pastor Song. (Quelle) Doch selbst wenn er dies gesagt haben sollte, so hätte er damit keinesfalls falsch gelegen.

Dass all dies vor unser aller Augen geschieht, dass niemand eingreift, dass die englischen Behörden da genauso untätig zuschauen wie sie es bei der pakistanischem Sex-Gang in England (Rotherham) taten, das alles zeigt, wie kaputt die westlichen Gesellschaften bereits durch den beiden Haupt-Infektionen Islam und Sozialismus geworden sind:

„Allein in der nordenglischen Kleinstadt Rotherham (Grafschaft Süd Yorkshire) wurden zwischen 1997 und 2014 mehr als 1.400 Kinder zu Opfern sexueller Gewalt. Zum Teil wurden elfjährige Mädchen zunächst mit Alkohol und Geschenken gefügig gemacht und dann von mehreren Männern entführt, geschlagen, eingeschüchtert und vergewaltigt.

In der mittelenglischen Grafschaft Oxfordshire wurden mehr als 370 Mädchen „am Fließband“ missbraucht, wie es die Londoner Zeitung „The Times“ darstellt. Jugendämter, die sich der Opfer annahmen, sprechen von einem „unbestreitbaren“ Zusammenhang mit Männern pakistanischer Herkunft. Ein Bericht macht die „muslimische Kultur“ für die Missstände verantwortlich.“

Quelle

Die Täter waren ohne Ausnahme Moslems, meist kriminelle Banden pakistanischer Immigranten.

Damals ist eine Kontroverse über die Frage entbrannt, welche Rolle die muslimische Kultur und Religion sowie die frauenverachtende Einstellung vieler Männer bei den Verbrechen spielt. Oft kamen die Täter ungestraft davon, denn manche Behörden drückten beide Augen zu, um sich nicht dem Verdacht der Fremden- und Islamfeindlichkeit auszusetzen.

Gebracht hat diese Debatte wie zu erwarten nichts: Denn auch in England ist es tabu, auf die wahren Inhalte des Islam einzugehen. Und von den Behörden, die jahrelang zuschauten und aus Angst, als Rassisten“ verunglimpft zu werden, nichts taten, wurde ebenfalls kein Mensch bestraft wegen Begünstigung schwerer Verbrechen und/oder Untätigkeit im Amt.

Eine Angelegenheit, die auch in England, sollte es die beiden Seuchen Islam und Sozialismus besiegt haben, aufbereitet werden muss nach dem Muster der Nürnberger Prozesse 1945:

Niemand der Schuldigen, die heute vom politischen Establishment gedeckt werden, darf ungeschoren davonkommen.

Zurück zu den Gefängnissen: Die wahre Rolle der Gefängnis-Imame

Überall in den europäischen Gefängnissen wollen Imame Zutritt zu den dort inhaftierten moslemischen Insassen. Begründung: Diese bedürften „seelischen und geistlichen Beistands“. Kaum einem Imam wird dieses Ansinnen verweigert. Doch wie dieser „Beistand aussieht“, darüber hüllen sich die Gefängnis-Adminstrationen in Schweigen. Ihnen kann unmöglich entgangen sein,

  • dass mit den Imamen die zahl der Konversionen in den westlichem auch deutschen Gefängnissen sprunghaft anstieg.
  • dass die Gefängnisse immer mehr unter die Kontrolle des Islam gerieten
  • dass Nichtmoslems von moslemischen Gefangenen misshandelt,
  • zur Konversion  
  • oder zur Zahlung einer Ungläubigensteuer gezwungen werden.

So ist mit Vorsicht zu genießen, wenn  etwa Ramazan Demir, Leiter der islamischen Gefängnisseelsorge in Österreich, einen Handlungsbedarf seitens der Politik fordert:

„Der Generalsekretär der islamischen Gefängnisseelsorge, Ramazan Demir, befürchtet, dass Gefängnisse zur Brutstätte für radikale Islamisten werden. Man habe lediglich einen hauptberuflichen Seelsorger in Österreich, das sei zu wenig. „Wir müssen etwas tun, um die Radikalisierung zu stoppen, denn das Problem wird größer“,

sagte Demir den „Vorarlberger Nachrichten“ im November 2017 (Quelle).

Ich persönlich glaube diesem Imam kein Wort. Ich glaube nicht, dass er gegen die von ihm angemahnte „Radikalisierung“ angehen – sondern vielmehr, diese, wie vom Islam geboten, verschärfen wird.

Der Islam fordert die Unterwerfung aller nichtislamischen Länder unter den Islam, er fordert sogar explizit die Vernichtung aller Nichstmoslems in über 2.000 unmissverständlichen Befehlen Allahs und Mohammeds. Das Mittel zur Erreichung dieses Ziels ist die eben genau die Radikalisierung des Islam – und der islamische Dschihad, der bis heute schon 300 Mio Nichtmoslems das Leben gekostet hat.

Warum also sollte dieser österreichische Imam ausgerechnet etwa tun, was sich gegen die Grundforderungen des Islam richtet?

Es läuft alles perfekt für den Islam:

Gerade die Gefängnisse sind für den Islam ideale Brutstätten und perfekte logistische Zentren bei seinem Ziel, die Länder der Ungläubigen“ zu übernehmen.

Gefängnisse sind neben den Moscheen in Wahrheit zu islamisch besetzten Gebieten in den „Ländern des Kriegs“ (dar al-Harb) geworden, wie der Islam unsere westlichen Länder nennt.

Gefangene sind meist gewaltbereit, und diese Gewaltbereitschaft muss also nicht, wie bei sog. „moderaten“ Moslems, eigens anerzogen werden. Und jene gewaltbereiten Moslems können nun ihren Hang zur Brutalität mit dem Segen des Islam ganz offiziell ausleben.

Nicht mehr Gewalttäter, sondern Märtyrer: Das ist die Botschaft, die sie von den Imamen in den Gefängnissen erhalten, und der sie sich nur allzubereit unterwerfen.

Gefängnisse in den westlichen Ländern sind so zu militärischen Kaderstätten des islamischen Dschihads geworden. Das weiß man von Europa, und das kennt man auch aus den USA, aus Holland, aus Deutschland, aus Norwegen oder Schweden.

Es gibt nur eine Antwort auf diese unfasslichen Vorgänge:

Das System, das dies erlaubt, muss komplett ausgetauscht werden. Doch ein illegales System legal abzuschaffen, ist wie die Quadratur des Kreises: Es gelingt mit legalen Mitteln nie  – und wenn, dann nur unvollständig.

***

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

53 Kommentare

  1. Dschyzia zahlen im Knast? Verfügen die Insassen über Gelder, die sie abgeben können? Müsste sich ja um Bargeld handeln…. mit Karte kann ich mir das schlecht vorstellen. Insassen arbeiten ja im Gefängnis, schon klar, aber bekommen sie das bar ausgezahlt?

    • Frankreich hat sich schon in einen Islamischen-Terrorstaat umgewandelt und weil es ja zwischen Frankreich und Deutschland nie wieder Krieg geben soll, darum muss sich Deutschland jetzt auch in einen Islamischen-Terrorstaat umwandelt, dass es durch aber dadurch einen noch Sehr viel Schlimmeren Krieg zwischen EU-Land und Russland, China, USA, Japan geben werden wird und Wir Deutschen Entrecht und Entmenschlich und Ermordet werden durch diesen Islam wird Uns Deutschen Menschen noch Sehr viel mehr Kosten werden als die meisten stellen können werden !

      • Villeicht ist ein Dresden 2.0 geplant.
        Damals hat Deutschland Flüchtlinge aufgenommen und wurde gemeinsam mit dem Flüchtlingen verbrannt!

        Die Geschichte wiederholt sich!

      • Also Ich würde es den Welt-Macht-Eliten zu trauen dass Sie Alle Islamischen Moslems der ganzen Welt nach Deutschland holen aus der ganzen Welt nach Deutschland herein holen und nach dem die Alle in Deutschland sind und danach dann Deutschland mit Nuklearwaffen Bomberiert !
        Da würden die Welt-Macht-Eliten gleichen Mehrere Viele Fliegen auf einen einzigen Schlag mit nur einer einzigen fliegenklatsche erledigen !

      • @Nelix

        Also Ich würde es den Welt-Macht-Eliten zu trauen dass Sie Alle Islamischen Moslems der ganzen Welt nach Deutschland holen aus der ganzen Welt nach Deutschland herein holen und nach dem die Alle in Deutschland sind und danach dann Deutschland mit Nuklearwaffen Bomberieren !
        Da würden die Welt-Macht-Eliten gleichen Mehrere Viele Fliegen auf einen einzigen Schlag mit nur einer einzigen fliegenklatsche erledigen !

        Das Islamisierungskomplott von Wolfgang Eggert! Israels eiserner Besen Teil 6/6

      • @ Nelix sagt:
        15. Februar 2018 um 11:05 Uhr

        Villeicht ist ein Dresden 2.0 geplant.
        Damals hat Deutschland Flüchtlinge aufgenommen und wurde gemeinsam mit dem Flüchtlingen verbrannt!

        ——————————————

        das waren deutschsprechende deutsche vertriebene die in dresden aufgenommen wurden!!!!!!!!!!!!

      • Mehrere Fliegen mit einer klatsche, darauf wollte ich hinaus!
        Da es leider zu boshaft und brutal, alleine die Gedanke dazu ist , ist für viele Menschen nicht begreifbar und bezichtigt wird man dann, mit Alkoholismus am frühen Morgen!

        Die Visagrad Staaten werden meiner Meinung nach, dazu aufgebaut, mit ihrer angeblichen nicht Aufnahme von Flüchtlingen, um für die zukünftige Flüchtlinge aus Europa die Grenzen dicht machen zu können!

        Orban hat angeblich, ein Anti- Soros-Gesetz beschlossen!
        Laut Die Welt hat er gemeint, die Flüchtlinge sind nicht Willkommen und die Flüchtlinghelfer auch nicht!

        Jetzt stellt euch mal vor, hier wird die Hölle ausbrechen( wenn), ich rede jetzt nur von Deutschland, dann werden eventuell viele flüchten müssen! Wo wollen sie hin? Die deutschen werden selber Flüchtlinge!

        „Flüchtlinge „ ist ein allgemein begriff! Ohne nationale Identität Es ist seitens Visegrád nicht spefiziert, von welchen Flüchtlingen, die nicht angenommen werden, ist die Rede!

        Nicht jeder kann nach Amerika!
        Exit wird jetzt schon dicht gemacht und alle feiern Orban als Helden!

        Ich hoffe mein Vermutung ist ein Unsinn und hoffe inbrünstig mich lächerlich zu machen, denn das kann nur positiv sein!

      • Ich habe vergessen zu erwähnen:

        Ganz Europa nimmt muslime auf!

        Also , WENN hier in Europa der Tag X ausbrechen sollte, werden nicht nur christliche sondern auch die muslime (erneut) zu Flüchtlingen, wenn Osten die Tore schließt sind wir alle in Europa eingeschlossen!

        Denn diese wollen keine muslime!

        Ich frage mich, wie Orban ungeschoren so die Grenzen dicht halten kann ohne Konsequenzen??
        Diese fadenscheinigen Bestrafungen seitens EU ist nur zum Schein! Ich bin sehr sehr misstrauisch!

        Die Visagard nehmen an den Verhandlungen Teil! Was wurde denen versprochen? Warum ist niemand skeptisch ?
        Warum stellt niemand fragen?

      • @ Nelix sagt:
        15. Februar 2018 um 14:32 Uhr

        Ich frage mich, wie Orban ungeschoren so die Grenzen dicht halten kann ohne Konsequenzen??

        ———————

        jedes land kann die grenzen zu lassen ohne konsequenzen.
        was wollten die denn machen? Deutschland keine EU fördergelder mehr geben? Oder keine exporte mehr geschenkt abnehmen? Die EU-Länder schulden Deutschland zur zeit den exportgegenwert von 18 Mio VW-Golf. OK, es könnte sein dass die die schulden dann nie zahlen. Aber ich bin froher hoffnung das die das auch so nicht tun.

        selbst eine nahrungsmittelblokade dürfte heutzutage schwer sein 🙂

        also es ginge schon, ….. wenn man es wollte……

      • @ wessi25

        Ja ich weiß, dass es deutsch sprachige waren!
        Sprache Irrelevant!
        „Flüchtlinge“
        Gleiches Prinzip nur anders umgesetzt!

  2. Würde man straffällige Muslime sofort ausweisen, hätten wir das Problem nicht, wetten? Unser größter Feind sind die Gutmenschen, die uns dieses Gesindel aufs Auge drücken.

    • @ Zerberus

      Absolut. Die Gutmenschen wiederum werden gezielt gezüchtet, in den Schulen via Indoktrinierung herangezogen, und dann instrumentalisiert, da sie besonders naiv und dumm sind, um die Interessen der NWO-Strategen „mitzutragen“.

      In einer Scheindemokratie braucht man eine gewisse kritische Masse, die FÜR irgendwas offen stimmt und sich dafür ausspricht.

      Daher macht man sich diese Mühe mit dem Indoktrinieren und der Propaganda.
      Leichter wäre für die natürlich ein Befehl von OBEN.
      Aber das wäre dann offene Diktatur und das würde die ganze Welt sofort mitkriegen. Sogar die Gutmenschen.

      • SCHWACHSINN „zahlt sich aus“ – im buchstäblichen Sinn: für die Bonzen, die von einer schwachsinnigen Menschenherde nichts zu befürchten brauchen für ihre Machenschaften! Mit Demokratie hat das alles nichts, aber auch gar nichts (mehr) zu tun. Diese setzt den „mündigen Bürger“ voraus, der überhaupt seine Interessen erkennen kann, um sie wahrzunehmen. Blättere ich meine Fernsehzeitung durch, so kommt mir auf gefühlten 70 Programmen nichts außer einer GEBALLTEN LADUNG SCHWACHSINN entgegen: unsere Kultur scheint wie weggewischt, vom Erdboden verschwunden – selbst bei Programmen, die sich ausdrücklich „Kultursender“ nennen! Und dann noch die schröcklichen deutsch-englischen Titel, als wären wir Analphabeten: „Big Bounce – Die Trampolinshow“ – wem man 24 Stunden derart auf dem Hirn „rumtrampelt“, der ist geistig so gelähmt, daß er nur noch zum Arbeitssklaven taugt.

  3. warum immer in die ferne schweifen wenn das gute doch so nah ist.
    lt destatis waren in 2014 schon 27% der lieben insassen „ausländer“(musels mindestens davon 80% ). Das von den restlichen 73% in den meisten fällen(vermutlich 80%) auch noch moslems sind, ist nicht schwer zu erraten.
    Von berliner kitchen hörte man schon die gesamtzahl von 80% muselanten.

    das die sich so frei durchsetzen können liegt am christlichen deutschen system des duckens und wegschauens wegen sozialer nachteile.
    unsere politiker schauen da, so lange es kein stress gibt, der sekt kalt ist und die diäten sich regelmässig erhöhen, mal eben weg, oder haben keine zeit sich damit zu beschäftigen.
    das ganze wird dann noch von der elite(industriellenthinktanks, satanisten, stiftungen) überwacht, ob es auch zur erwünschten vernichtung des deutschen volkes führt. und wenn das alles gegeben ist, so läuft es für die elite perfekt.
    bald werden die gefängnsisse noch privatisiert. Hauptanteilseigner wie bei so vielen deutschen firmen werden dann die USA-Z, die angelsachsen, franzosen, katar, saudis sein.
    Hochbezahlte deutsche arbeiter/rentner/beamte sterben langsam weg.
    Die mehrwertsteuer kann schon in den nächsten jahren locker auf 27% erhöht werden.

    Und die AFD wird von gutgläubigen deutschchristen als nazi diffamiert. Dabei ist die AFD das einzige rettungsboot, in dem nur 3 löcher sind und nicht 100 wie bei den anderen.

    panta rhei!

  4. Das Einzige von Muslime in Deutschland mit Sicherheit als letztes Übernehmen werden sind die Gefängnisse und Justizvollzugsanstalten.
    Denn dort kommt dieser Herrenmensch nur sehr selten hin,es sind mit die moslemfreiesten Zonen in Deutschland.
    Der Muslimensonderbonus bei Straftaten,gleich welcher Couleur bewirkt bei nahezu allen durch sie begangenen Straftaten Freispruch.Oder Bewährung oder Psychiatrie.
    Die meisten Gruppenvergewaltiger dürfen sogar sofort so weitermachen,kein Nachweis möglich,Opfer lügt und wird somit aufs grausamste verhöhnt.Es ist soweit;Linksfeministinnen „verzeihen“bereits oft schon am Tatort diesen sensiblen,durch Flucht und Folter „gepeinigten“muslimischen Tätergruppen.
    Das England so durchgreift habe ich nicht gewusst.

    MM. DA IRREN SIE LEIDER, VEREHRTE MONIKA RICHTER. DER PROZENTUALE ANTEIL VON MOSLEMS IN DEN GEFÄNGNISSEN EUROPAS LIEGT ZWISCHEN 70-100 PROZENT – JE NACHDEM, WELCHES GEFÄNGNIS MAN UNTERSUCHT. IN BERLIN GIBT ES GEFÄNGNISSE, DIE ZU FAST 100 PROZENT MIT MOSLEMS BELEGT SIND. IN FANKREICH STELLEN MOSLEMS DURCHSCHNITTLICH 80 PROZENT ALLER GEFÄNGNISINSASSEN.

    ALLERDINGS HABEN SIE AUCH RECHT: WÜRDEN MOSLEMS NACH RECHT UND ORDNUNG VERURTEILT, SÄHE ES NOCH GRAVIERENDER AUS. DANN HÄTTEN WIR WOHL EINE DURCHSCNITTLICHE BELEGUNG VON 90-95 PROZENT DWER EUROPÄISCHEN GEFÄNGNISSE MIT MOSLEMS.

    • da liegen sie aber etwas daneben oder in der falschen zeit. ich habe weiter oben zahlen genannt.

      das die musels akt da nicht mehr hinmüssen ist a) politisch gewollt und b) müsste dann jeden monat ein neues gefängnis entstehen um die muselmassen auf zu nehmen

  5. Deutschland, ET meldet:
    ————————————————————–

    Zahl der aktiven Imame in Gefängnissen gesunken – derzeit noch 110 Prediger unterwegs

    Die Zahl der in deutschen Gefängnissen als Prediger aktiven Imame ist offenbar in den vergangenen Jahren deutlich gesunken. Dennoch sind noch immer 110 muslimische Prediger in Gefängnissen unterwegs.

    Die Zahl der in deutschen Gefängnissen als Prediger aktiven Imame ist einem Bericht zufolge in den vergangenen Jahren deutlich gesunken.

    Derzeit seien rund 110 Imame in den Haftanstalten bundesweit aktiv, berichtete die „Rheinische Post“ aus Düsseldorf am Donnerstag unter Berufung auf eine Umfrage in den 16 Ländern. Allein in Nordrhein-Westfalen habe die Zahl der Prediger für das Freitagsgebet noch vor drei Jahren bei 117 gelegen.

    Hintergrund des Rückgangs seien vor allem in Nordrhein-Westfalen die seit einem Jahr verpflichtenden Sicherheitsüberprüfungen für Imame. Die große Mehrheit der vom Dachverband der türkischen Moscheegemeinden (Ditib) entsandten Imame verweigern demnach die Checks.

    In Nordrhein-Westfalen sind laut „Rheinischer Post“ derzeit noch 25 Imame in den Gefängnissen aktiv – fünf davon von Ditib beziehungsweise direkt von den Generalkonsulaten entsandt.

    Die Sicherheitschecks waren unter der rot-grünen Landesregierung vom damaligen Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) eingeführt worden. Sein Nachfolger Peter Biesenbach (CDU) hält daran fest.

    „Ohne Sicherheitsüberprüfung kommt bei uns niemand mehr ins Gefängnis – keiner bekommt einen Vertrauensvorschuss, auch Ditib nicht“, sagte er. „Wir freuen uns über jeden, der religiöse Seelsorge anbieten will, aber wir behandeln alle gleich.“

    In Baden-Württemberg sind laut der Zeitung 24, in Bayern 34 Imame tätig, darunter 17 von Ditib. Keine muslimischen Seelsorger gebe es in den neuen Ländern. In Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen arbeiteten keine Imame in Gefängnissen, auch nicht in Schleswig-Holstein. Grund sei nach Angaben der Länder, dass kein Bedarf bestehe. Im Einzelfall würden Muslime von anderen – etwa christlichen – Seelsorgern betreut. (afp)

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/zahl-der-aktiven-imame-in-gefaengnissen-gesunken-derzeit-noch-110-prediger-unterwegs-a2349556.html
    ————————————————————-

    Wenn ich das richtig verstehe, reisen die von einem Knast zum nächsten. Die idealen „Transporter“ für die „stille Post“. Wer weiss schon, was da in den persönlichen Geprächen zwischen Insassen und Imam gesprochen wird!
    Sicherheitsüberprüfung… Lach!

  6. „Zur Einschulung beten wir Vaterunser und Eröffnungssure“

    Kaum ein Lehrer will freiwillig eine Brennpunkt-Grundschule leiten. Dabei gibt es nichts Erfüllenderes, sagt Christiane Hartmann. In ihrer Schule wird das Opferfest gefeiert – und Kurdisch steht auf dem Stundenplan…..

    https://www.welt.de/regionales/nrw/article173503606/Christiane-Hartmann-leitet-eine-Schule-im-Brennpunkt-Koeln-Ostheim.html
    ————————————————————–
    Angst regiert Deutschland: Alle fürchten sich vor Anschlägen und Gewaltverbrechen – sogar die Kinder

    In Deutschland herrscht die Angst: Die größte Angst haben die Menschen vor Terror und Gewaltverbrechen. Sogar Kinder haben schon Angst vor einem Anschlag…

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/angst-regiert-deutschland-alle-fuerchten-sich-vor-anschlaegen-und-gewaltverbrechen-sogar-die-kinder-a2348903.html
    ————————————————————-
    Dortmunder Kulturrevolution: Kinder von AfD-Mitgliedern sollen gesellschaftlich isoliert werden

    Ist das das Deutschland, in dem wir alle gut und gerne leben? Nicht für alle, wenn es nach dem Willen bestimmter politischer Seilschaften in Dortmund geht. Zersetzung wie in der DDR oder während der blutrünstigen Kulturrevolution im Mao-Regime. Kinder wurden entweder gegen ihre Eltern aufgehetzt oder als Druckmittel genutzt. Was sich in der Ruhrmetropole abspielt, könnte den Eintritt in eine neue Eskalationsstufe bedeuten. Unfassbar, was die AfD-Dortmund dazu berichtet:
    Kinder von AfD-Mitgliedern sollen gesellschaftlich isoliert werden. Orwell’sche Phantasien im Dortmunder Rathaus!

    Als „Zersetzung“ bezeichnete….

    https://opposition24.com/dortmunder-kulturevolution-kinder-afd/408715

    Nur drei Meldungen, die die Zustände in unserem Lande beschreiben..!

  7. Vor kurzem habe ich einen Bericht über ein Gefängnis in Ostdeutschland gesehen. Es war in der Tat das Paradebeispiel für ein multikulturelles Gefängnis, wobei es mir schwer fällt, von einem richtigen Gefängnis zu sprechen.
    Insassen aus über 20 verschiedenen Nationen, von denen jeder auch
    mit seiner Kultur kompatiblen Mahlzeiten bekocht wurde. Ob mit
    Vorspeise und Nachtisch kann ich jetzt nicht mehr sagen.
    Auf jeden Fall sahen die Räumlichkeiten wie in einer großen
    Kurklinik aus, farbenfroh gestrichen, mit Pflanzen und Blumen
    und Fitnessräumen, für die der Normalbürger einen Batzen Beitrag
    berappen müsste. Frei nach dem Motto, Hauptsache, alle Insassen
    fühlen sich auch richtig wohl.
    Das deutsche Führungspersonal wurde auch interviewt, “ Wir kümmern
    um uns alle“ dass dann keiner auch zu kurz komme.

    Übrigens hat der afrikanische Vergewaltiger in der Bonner Rheinaue
    einen Brandanschlag im Knast verübt und liegt jetzt mit 30%
    Hautverletzung auf der Intensivstation. Ich hadere mit mir, ob
    Mitleid angebracht ist.

    • Paradebeispiel für ein multikulturelles Gefängnis

      Ich denke ich weiß was sie meinen, mir fällt der Titel/Sender jetzt auch nicht ein.

  8. Dez 2017
    ————————————————————–
    Österreich * Graz- Karlau “ Imam “ ( Knast Seelsorger) plante Gewalt – Revolte in Grazer Gefängnis

    ca 10 min.

  9. Mai 2017
    —————————————————————
    Ditib gefährden Integration und Resozialisierung – Joachim Paul zur Überprüfung der Gefängnis-Imame

    ca 5 min.

  10. 06 2017
    ————————————————————–

    Ditib Imame verfolgen eigene Ziele Uwe Junge zu Gefängnis Imame

    ca 2 min.

  11. Trotz unterzeichneter Verschwiegenheitserklärung dringen doch Wahrheiten nach draußen, so daß man sich ein Bild machen kann.
    Es ist unleugbar, daß der muslimische Anteil überwiegt. Die ständigen Allahu-Akbar-Rufe stressen so manchen Vollzugsbeamten.Wortwörtlich: „Ich kann`s nicht mehr hören, das ist nicht mehr zum Aushalten“ Und daß die Gefängnisse seit 2015 sehr „dunkel“ geworden sind ist auch eine Tatsache. Und daß sie überfüllt sind ebenso. Und daß die Gewalt gegenüber Vollzugsbeamte zunimmt ist ebenfalls nicht abzustreiten. Und daß die babylonische Sprachenverwirrung vorherrscht kann auch nicht mehr geleugnet werden.
    Nachdem die eingesetzten Seelsorger Imame sind und somit über sehr gute Kenntnisse des Korans verfügen ist dieser Einsatz mit höchster Vorsicht zu genießen.
    Hierzu nachstehend ein Link, indem ein islamischer Theologe festgestellt hat, daß die Radikalisierung von Muslimen in Europa mit einer äußerst guten Kenntnis ihrer eigenen Religion zusammenhängt und somit die weit verbreitete Ansicht radikale Muslime wüßten nur wenig vom Islam sich als falsch herausgestellt hat. Der islamische Theologe Ednan Aslan der an der Universität Wien tätig ist hat das ganz klar herausgearbeitet und hat ganz klar erkannt und bewiesen, daß die islamische Lehre bei der Radikalisierung junger Muslime in Europa eine größere Rolle spiele, als vielfach angenommen. Frust und Mangel an beruflichen Perspektiven allein seien jedenfalls kein Motiv für die Wandlung vom Muslim zum Islamisten. Ausführlicher im untenstehenden Link.
    Merkwürdig?
    Studie in Deutschland dagegen kommt zu anderem Ergebnis.
    Demnach wissen radikalisierte Jugendliche nur wenig über den Islam.
    “ Oh glückliches Österreich “
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article167326904/islam-spielt-bei-Radikalisierung-groessere-Rolle-als-angenommen.html

    Und weil man in Deutschland nicht auf Österreich hören will und somit die Situation immer gefährlicher wird muß man ein neues Polizeiaufgabengesetz (PAG) auf den Weg bringen.Alles läuft nach Plan..
    https://netzpolitik.org/2018/csu-will-polizei-in-bayern-zum-geheimdienst-aufruesten/

  12. Kurze Einführung von Herrn Protschka, dann spricht der FPÖ-Gast
    Herr Vilimski triffts genau! 🙂 Er spricht frei Schnautze und auch zum letzten Medienskandal in Österreich…!
    Sehenswert.
    —————————————————————
    Harald Vilimski von der FPÖ spricht in Osterhofen zum AFD-Aschermittwoch

    ca 24 min.

    • So isses!
      Hier kocht der Kessel… 😀 🙂
      ————————————————————–
      Björn Höcke Politischer Aschermittwoch der AfD in Pirna / SOE / Sachsen

      ca 49 min.

    • Andre Poggenburg hat lt. den heutigen Medien mit seinen Äußerungen übe Kameltreiber,ect. angeblich satirisch gemeint- mal wieder über sein Ziel hinausgeschosen.
      in den fershehnachrichten halbstündlich auf aneln Sendern hinauf und hinuntergudelt.
      Zitat:
      AfD-Politiker -Ermittler prüfen „Kameltreiber“-Rede von Poggenburg
      AfD-Politiker André Poggenburg hat beim politischen Aschermittwoch die türkische Gemeinde als Kümmelhändler und „Kameltreiber“ beschimpft.
      Unanständig“, „Rassist“, „NPD light“: Die Reaktionen auf die Aschermittwochs-Rede des AfD-Politikers Poggenburg sind heftig.
      Selbst der nicht vom Volk gewählte Bundesprs. Steinmeier gibt seinen Senf dazu, damit „Hass zu schüren“
      Die Staatsanwaltschaft prüft.
      http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Ermittler-pruefen-Kameltreiber-Rede-von-Poggenburg-id44226776.html

      http://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-02/andre-poggenburg-afd-tuerken-frank-walter-steinmeier

      Dass klein gestapo Maas sofort mit „Rassist“ kommt ist politisch SPD logisch. Mit seinen aktuell gerade noch 16% SPD Wählergunst.
      http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/heiko-maas-bezeichnet-andre-poggenburg-als-rassist-15450061.html

      ect.pp

      Dass solche Leute wie Poggenburg (oder auch Jens Maier) sich nicht ein bisschen zügeln können und völlig unnötig Angriffsfläche gegen die AFD bieten kann ich nicht verstehen. Dass bei der AFD von der Politik und den Medein auf jeden Furz geachtet wird, dürfte doch längst klar sein. Solche Aktionen machen bei den interessierten Wählern unnötige Skrupel die AFD zu wählen und erzeugt weiterhin Schlafschafe.

      Poggenburg und Co. gehts noch ein wenig einfaltsloser? Ich kann solche sich selbst unnötig ins Knie schießende Aktionen der AFD schadend unglaublich dämlich. Oder habe ich was verpasst?
      Was meint die MM Community dazu?

      • zu meinem letzten Komm.
        sorry -im letzten Absatz hat sich ein kleiner Schreibstolperer eingeschlichen. Meine Tastatur scheint manchmal div. Text zu unterschlagen?)
        Dieser muss natürlich heissen: Poggenburg und Co. gehts noch ein wenig einfaltsloser? Ich kann solche unnötig sich selbst ins Knie schießende Aktionen- der AFD sehr schadend- nicht nachvollziehen, sind unglaublich dämlich.
        Ich dachte man hat es in der AFD mit überproportional gescheiten und geerdeten Menschen zu tun?! Oder habe ich was verpasst? Was meint die MM Community dazu?
        )

      • Was ich dazu meine? Aber gern.

        Türken haben zu uns gesagt:
        Euer Land gehört bald uns.
        Wandert aus, wenn es euch nicht paßt.
        Ihr seid ein Kötervolk.
        Ihr habt keine Kultur.
        Heimat ist der falsche Begriff für euer Land.

        Warum reden wir nicht darüber? Weil Worte wie Kameltreiber hochwillkommen sind, um nicht über die wichtigen Äußerungen zu reden. Also, liebe AfD, liefert dem Feind keine billige Munition, das kann doch nicht so schwer sein. Thematisiert lieber die Ungeheuerlichkeit der türkischen Sätze, hart, deutlich, unnachgiebig, aber ohne billige Beleidigungen.

  13. Klein Rotherham im Ruhrgebiet:
    (Es waren Sinti)

    https://www.focus.de/panorama/welt/im-ruhrgebiet-gruppe-junger-maenner-soll-schuelerinnen-vergewaltigt-haben_id_8470290.html

    Was haben Bargeld, Autos und Heimat miteinander zu tun? Sehr viel, denn das will man uns nehmen, also unsere Freiheit und unsere Heimat, unser Land.

    Autos:
    Hassobjekt PKW. Schon lange vermuten kluge Zeitgenossen, dass einer der Gründe für den neuen deutschen Autohass die vielen Linken innewohnende Sehnsucht nach totaler Kontrolle ist. In vielen wohnt ein kleiner Diktator, der nur darauf wartet, freigelassen zu werden.

    https://www.welt.de/motor/article173584156/Bellberg-Seit-wann-sind-Autos-rechts.html

    Bargeld:
    „Es gibt kein Grundrecht auf Bargeld“

    https://www.welt.de/wirtschaft/article173595922/Bargeld-Werden-Muenzen-und-Scheine-abgeschafft.html

    Heimat:
    Gökay Sofuoglu:
    „Die Fokussierung auf den Heimatbegriff setzt den falschen Akzent zur falschen Zeit“
    Poggenburg:
    „Diese Kümmelhändler haben selbst einen Völkermord an 1,5 Millionen Armeniern am Arsch … und die wollen uns irgendetwas über Geschichte und Heimat erzählen? Die spinnen wohl! Diese Kameltreiber sollen sich dahin scheren, wo sie hingehören.“

    Die Türkische Gemeinde in Deutschland prüft nun rechtliche Schritte.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article173595825/Andre-Poggenberg-Tuerkische-Gemeinde-plant-rechtliche-Schritte-gegen-AfD.html

    Noch einmal: Man bereitet den ideologischen Boden für, uns alles, was uns lieb und teuer ist, zu nehmen. Wehrt euch, solange ihr noch könnt.

    • Ich denke solche Reden werden:
      a vorher schriftlich fixiert und b anwaltlich geprüft!
      Ausserdem ist bekannt das Aschermittwoch ein politisches SATIERE-Element darstellt. Wenn die Typen wieder rumhetzen beweist das:
      Die sind hier nicht angekommen!

      • @ Kettenraucher

        Die haben doch alle keinen Humor, und Kritik vertragen die gar nicht. Dafür fehl die abstrakte Denkebene.
        Humor ist was für intelligente Leute.

        Menschen mit beschränktem Horizont begreifen den Witz an den meisten Witzen erst gar nicht.

        Dann werden sie wütend.
        Weil sie merken, daß sie wieder was nicht verstanden haben! 😀

      • Ergänzung:

        Ach ja, man könnte sie bei dieser Gelegenheit alle, also die Kümmelhändler, darauf aufmerksam machen, daß ihre unerzogenen Blagen in unseren Schulen immer was von Schweinefleischfressern und Scheiß-Kartoffeln loslassen.

        Und daß wir da ab sofort auch energisch rechtliche Schritte einleiten werden.
        Insbesondere, da es sich um eine Diskriminierung handelt, die im Rahmen einer staatlichen Institution, also Schule, zuträgt. hehe 🙂

      • Kümmel-Türken = Osmanen!
        ————————————————————
        Vor langer Zeit

        Der Handel mit Gewürzen hat über Jahrtausende eine bedeutende Rolle gespielt. Es ging dabei um Macht und Reichtum. Viele kostbare Gewürze kamen aus Indien, China und Indonesien. Im Mittelalter wurde der Gewürzhandel vor allem von den osmanischen Herrschern kontrolliert, die gut daran verdienten. Den Seefahrern war es leid, die überhöhten Preise für Pfeffer, Zimt oder Ingwer zu zahlen. Sie suchten eigene Wege nach Indien, um das Handelsmonopol der Osmanen zu durchbrechen.

        http://www.kotanyi.at/at/kotanyi-produktseite/gewuerzwelt/geschichte-der-gewuerze/

        Bei P.P.

        Abstimmung: Wie beurteilen Sie die Rede André Poggenburgs zum Politischen Aschermittwoch der AfD?

        https://philosophia-perennis.com/2018/02/15/abstimmung-poggenburg/

  14. Nach dem Amoklauf am Valentinstag in Florida trommeln alle Medien kollektiv zum Verbot für Schusswaffenbesitz. Die SchussWaffen sind an allem Übel der Welt schuld angeblich.

    ‚Guns Don’t Kill People — People Kill People lautet ein amerikansiches Sprichwort . Und nun zu den Fakten
    In Mexiko sind die Waffengesetze viel strenger als in den VSA, zumindest war es so noch vor 8 Jahren und damals war die Mordrate in den meisten Großstädte von Mexiko trotzdem fünf bis zehnmal höher als in den Vereinigten Staaten von Amerika!
    Auch wenn ich ganz sicher kein Fan von Kriegswaffen bin, bringt es nur wenig schärfere Waffengesetze einzuführen. Man könnte die Mordrate reduzieren, aber Morde komplett verhindern ließen sich nicht.
    Wenn ein Mensch einen anderen Menschen töten will, dann wird er das auch tun, selbst wenn er keine Chance hat an Waffen
    ranzukommen. Ein Mörder wird sich dann halt ein scharfes Gegenstand basteln um damit Menschen zu töten. Dieses Verhalten wurde schon tausende Male in Gefängnissen beobachtet.
    Die Politiker versuchen eine Spirale in den Gang setzen hin zu einem Polizeistaat, wo dann später auf den Straßen alle 2 Minuten Großrazzien durchgeführt würden so wie in viele Amerikanischen Hochsicherheitsgefängnissen. Später werden dann Butterflys verboten, Messer verboten, dann werden Steine verboten , weil man damit wohl auch Menschen erschlagen könnte. Später werden noch Seile, Drähte und Angelschnure in Privatbesitz verboten, sonst könnte noch jemand damit stranguliert oder erwürgt werden. Danach wird jeder noch so böse Blick verboten. Böse provokante Fachbegriffe und Vokabulare verboten und und und. Es hätte eine unumkehrbare Spirale in Gang gesetzt…

    • Noch ein sehr gutes Beispiel, warum Verbote von Schusswaffen die Morde nicht verhindern könnten:
      Die Gefängnisrevolte in Brasilien vor 1 Jahr mehr als 50 Tote. Schusswaffen kamen dabei überhaupt nicht zum Einsatz.
      Bei dieser Revolte wurden viele Häftlinge geköpft.

    • Da kann man noch ergänzen, dass auch in Kanada und der Schweiz nahezu jeder ein oder mehrere Schusswaffen zuhause haben.
      Dennoch sind die Mordraten erheblich niedriger als in den VSA!
      Es muss also was mit den Menschen sein.

      BTW: Linken gefällt dieser Fakt gar nicht. :-))))

    • Das ist schon richtig was Sie schreiben;nur haben Sie den Sinn des Ganzen verstanden?
      USA Hasser werden jetzt wieder von Waffenlobby usw.anfangen.
      Doch die USA sind bis jetzt immer noch das freieste Land der Welt.
      Hier darf man natürlich Waffen tragen,warum auch nicht;Sie zählen ja selbst die 1000 Möglichkeiten auf mit denen genauso gemordet werden kann.
      Die USA sind keine Nation die sich abschaffen will,oder abschaffen lässt.
      Die Abschaffung Deutschlands allerdings wurde,um es verkürzt darzustellen 1923 besiegelt und beschlossen.Mit ihr wurde auch das Ende der Nationalstaaten in Europa beschlossen.
      Zunächst steckte nur ein Mann dahinter.Er hiess Nicolaus Coudenhove Kalergi.Der japanisch – eidgenössige Jude arbeitete wie im Fieberwahn an dem Ende Europas.Kurz durchkreuzten die Nationalsozialisten seine Pläne,nach deren Ende kam er aus den USA zurück und wütete zusammen mit Otto von Habsburg an dem Ende Europas.
      Inzwischen ist die Durchführung fast abgeschlossen,das gefallene Europa ist heute für jedermann sichtbar.
      Das alles hat man natürlich vorrausgesehen,einem Volk das ausgerottet werden soll,billigt man im Vorfeld natürlich keine Waffen zu.
      Ein Volk das zwangsläufig im Bürgerkrieg enden wird,entwaffnet man solange dazu die Macht noch reicht.Und das geschah gründlich.
      Die Neobolschewisten haben sogar mittlerweile Angst vor Pfefferspray,man denkt ernsthaft auch hier sogar noch über ein Verbot nach.
      So wird ein bewaffneter Widerstand von vorne herein unmöglich gemacht.
      1992 brachten die Grünen ein Gesetzentwurf ein der sogar die Polizei entwaffnen sollte.
      England war zu dieser Zeit das einzige Land in Europa in dem die Polizei keine Schusswaffen trug.Das nahm man zum Exempel.
      Just aber genau in diesem Moment erhielt auch die englische Polizei Schusswaffen.Der Gesetzentwurf scheiterte,man legte sogar die bewährte Walter 7,65 zur Seite und führte eine 9 Millimeter Para auf die Liste der Polizeigewerkschaft.
      Jedoch,glauben Sie mal nicht wegen ihrer noch stärkeren Durchschlagkraft und somit höheren Mortalitätsrate.
      Nein,ganz im Sinne der Grünen,wieder wegen dem „Opferschutz“.
      Die höhere Durchschlagkraft wurde „Mannstoppend“ genannt.
      Durchschüsse wurden lieber gesehen als Steckschüsse.
      Inzwischen wurde aber auch die zugegeben etwas klobige Sig – Sauer gegen eine Koch und Heckler gleichen Kalibers ausgetauscht.
      Noch weniger Verletzungsgefahr.Alles verstanden?

      • Liebe Monika Richter

        aus diesem Grund müssen unsere Jungen wieder „Jäger“ oder Sportschützen werden. Für den Fall des Falles.

  15. Zugegeben: In den Knast gehören alle Muslims hin! Und zwar nicht in Europa, sondern in ihre eigenen Gefängnisse, in denen türkische Verhältnisse herrschen! Die Mauern sind zugebaut, keiner kommt mehr raus! Und zwar für immer! Dann werden sich diese Typen sehr schnell selbst zur Strafe und zur Tortur – und zwar noch schlimmer, als sie es selbst erahnen..!

  16. Imame sind Überträger der Islamen Schizophrenie und sind deshalb in ihrem Tun abzustellen.
    Solange diese Mentoren des Islam fungieren, wird sich diese Seuche multiplizieren.

    • Ja natürlich!

      Man könnte sogar sagen, Imame sind die überzeugtesten, radikalsten Moslems.
      Insbesondere, wenn sie von der Türkei oder dem nahen Osten bezahlt werden.

  17. Skandal um Missbrauch in Hilfsorganisationen weitet sich aus

    Die Hilfsorganisation Oxfam kündigt einem Mitarbeiter wegen sexuellen Fehlverhaltens – und stellt ihn in einem anderen Land wieder ein. Auch Ärzte ohne Grenzen meldet Übergriffe.

    Der Skandal um sexuellen Missbrauch bei großen Hilfsorganisationen weitet sich aus. Nach Oxfam berichtet nun auch Ärzte ohne Grenzen von sexuellen Übergriffen in den eigenen Reihen.

    Es habe im vergangenen Jahr 24 gemeldete Fälle von Missbrauch oder sexueller Belästigung gegeben, teilte die Organisation in Paris mit. Im Zusammenhang damit seien 19 Mitarbeiter entlassen worden. Nicht alle Fälle würden aber zentral gemeldet, hieß es. Daher kann die tatsächliche Zahl der Übergriffe höher liegen.

    Ärzte ohne Grenzen betonte in der Mitteilung, man habe sich seit Jahren der Vorbeugung von Missbrauch verschrieben. So gebe es zum Beispiel ein Meldesystem, damit Opfer schnell Hilfe suchen könnten. Trotzdem seien noch Verbesserungen nötig. Insgesamt hätten sich im vergangenen Jahr in 146 Fällen Mitarbeiter wegen Fehlverhaltens innerhalb der Organisation gemeldet, darunter waren auch Mobbing-Fälle. Die Hilfsorganisation, die medizinische….

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/skandal-um-missbrauch-in-hilfsorganisationen-weitet-sich-aus-a2349980.html

    Kein Wort dazu in den Nachrichten…

    • Gender-Mainstream und „Sexualpädagogik der Vielfalt“: Welcher Zweck wird damit verfolgt? Wem nützt es?

      Gender-Mainstream ist seit 1999 „Leitprinzip und Querschnittsaufgabe“ der deutschen Bundesregierung – basierend auf UNO- und EU-Richtlinien. Seither wird Erziehern empfohlen, die frühkindliche Masturbation ab vier Jahren zu fördern. Welcher Zweck wird damit verfolgt? Wem nützt es? Wie sind die Zusammenhänge?

      Olaf Scholz, ehemaliger Generalsekretär der SPD und künftig wohl ein Minister des „GroKo-Kabinettes“, verkündete 2002 beim Ausbau der Ganztagsbetreuung für Kinder: „Wir wollen die Lufthoheit über den Kinderbetten erobern“. Er war damals erster Bürgermeister von Hamburg in einer rot-grünen Regierung und erntete daraufhin viel Kritik.

      Die Regierung in Hamburg wollte durch den Ausbau der Ganztagesbetreuung eine „kulturelle Revolution“ erreichen. Anders gesagt – sie wollten die Eltern aus ihrem Grundrecht, der Erziehung ihrer Kinder, hinausdrängen.

      Welcher Zweck wird damit verfolgt? Wem nützt es?

      Den wenigsten ist bekannt, dass Gender-Mainstreaming seit 1999 „Leitprinzip und Querschnittsaufgabe“ der deutschen Bundesregierung ist (Quelle: hier). Die Bundeszentrale für Politische Bildung erklärt: „Eine treibende Kraft für die Umsetzung von Gender-Mainstreaming stellt die EU dar, welche 1997 im Amsterdamer Vertrag Gender-Mainstreaming offiziell als verbindliche Richtlinie für alle Mitgliedsstaaten zum Ziel der EU-Politik gemacht hat.“ Die EU beruft sich ihrerseits auf die UNO.

      Genauso wenig ist bekannt, dass Gender-Mainstreaming…

  18. OT, aber:
    https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2018/eine-stille-eroberung/

    daraus:
    „Auch weil die Deutschen nicht die wahren Motive der Moslems verstehen würden. Deren Einstellung sei nämlich: „Du hilfst mir, damit ich eines Tages die Kontrolle über dich erlangen kann.“ Den von Moderatorin Ayala Hasson vorgebrachten Islamophobie-Vorwurf kontert Jecheskeli: „Ich bin selbst arabischer Herkunft, lese den Koran, islamophob nennen mich nur irgendwelche Journalisten, die sind keine Instanz für mich.“

  19. Bei der Türkei könnte man meinen, sie wurden von der NWO als Nazi-Substitut des 21. Jahrhunderts auserkoren.

    Schaut es euch an: Osmanen Germania, Erdogan, MIT etc.

    Sinn: Türken sollen wie einst Hitler Europa übernehmen, bzw. destabilisieren, und die Amerikaner können wieder in Europa Krieg spielen und wirtschaftliche Ressourcen vereinnahmen.

    Wenn kein schäbiges Kalkül dahinter stecken würde, würde man die Türkei aus der NATO desintegrieren und im Ernstfall dort intervenieren, um den osmanischen, turanischen Faschismus aufzuhalten.

    ACH JA:

    „Jütschel“ ist frei, Degowski auch.

    Fragt sich nur, wer dem Volk auf langer Sicht mehr Schadet…

Kommentare sind deaktiviert.