Dank der blauen Regierung ÖVP/FPÖ: Österreichs Abschiebepläne werden noch ehrgeiziger




Österreich zeigt, wie eine Reconquista geht

Was in Österreich, einem EU-Mitgleid, geht, das geht prinzipiell in jedem andern EU-Mitglied auch. Und zeigt, dass das ganze Gerede unserer neo-bolschewistischen Kanzlerin, „im Zeitalter des Internets könne man keine Grenzen mehr kontrollieren“ (dieser Schwachsinn ging ohne jeden Kommentar damals durch die gesamte deutsche linksverseuchte Presselandschaft, und ich fragte damals ob die Immigranten denn durch die WLAN-Anschlüsse der Regierungen und Privatbürger nach Deutschland eindringen würden) nichts als eine weitere höhnische Volksverdummung ist, die zudem noch ohne weiteren Kommentar von ihren bezahlten Pressehuren millionenfach verbreitet wurde.

Österreich entwickelt sich mehr und mehr zum Frontkämpfer der Ent-Islamiserung.

Österreich ist wieder einmal – nachdem es in zwei äußerst blutigen und zahllose Opfer gekostet habenden Angriffen die Osmanen vor den Toren Wiens abwehren konnte, die dies Stadt als Ziel erkoren hatten, um von da aus den Rest des verhassten christlichen Abendlandes zu überrennen – das wahre und bislang einzig wirksame Bollwerk geworden gegen eine weitere Islamismus.

Ja ich weiß: die Bundesregierung umgeht die von Österreich eingefädelte Blockierung der Balkanroute –  die Wien zusammen mit den Regierungen aus Slowenien, der Slowakei, Tschechiens und Polen erwirkt hatte – durch massenhafte Zufuhr von Immigranten per riesigen Luftflotten der Bundeswehr und weiterer gecharterter privater Passagiermaschinen.

Was ein erneuter unsäglicher Bruch des Schengener Abkommens, eine weitere Verhöhnung Merkel und ihrer Adlaten gegenüber geltenden rechtlichen und verfassungsgemäßen Bestimmungen darstellt, für die sich in Deutschland kein Schwein mehr zu interessieren scheint.

Merkel handelt wie eine Despoten – auch auch dies habe ich zahllose Male beschrieben und mit klaren, unwiderlegbaren Beweisen hinterlegt.

Doch eine Despotin kann niemals allein handeln.

Sie braucht dazu den gesamten deutschen Regierungsapparat, nicht nur jenen der Bundesregierung sondern auch jene der Landesregierungen. Es sind die Beamten, vom kleinen diensthabenden Niemands in einer Ausländerbehörde bis zu deren Chefs in den Landratsämtern.

Niemals dürften sie – so gebietet es ihr Eid, den sie auf die Einhaltung der deutschen Gesetze geschworen haben – eine Einreisbewilligug gewähren für Menschen, die erkennbar aus friedlichen Ländern nach Deutschland gekommen sind – und nur eines im Sinn haben:

Am deutschen Wohlstand wie Parasiten teilzuhaben,  an welchem die Afghanen, Jemeniten, Syrer, Nigerianer, Albaner, Georgier, Armenier, Russen Serben, Mazedonier, die Ukrainer,  Bosnier, Moldawier, Pakistaner und Ghanaer zu nullkommonull Prozent beigetragen haben – dafür  aber mit Neubauten, einem neuen Haus und oft lebenslanger Sozialhilfe rechnen dürfen, währenddessen die Deutschen, jene also, die diesen sagenhaften Reichtum mit ihren Händen und ihrer Intelligenz – und ganz ohne Bodenschätze – im Schweiße ihres angesichts erworben haben, immer ärmer werden.

Ja, Deutschland ist reich. aber es wird regelmäßig „vergessen“ zu erwähnen, dass der Großteil der Deutschen dabei immer ärmer wird.

Reicher wurden nur die Profiteure der verbrecherischen Merkel-schen Einwanderungspolitik, für die sie sogar von bundesdeutschen Spitzenrichtern als „kriminelle Kanzlerin“ bezeichnet wurde.

Nur ein Aufstieg der Afd zur einer Größenordnung wie der FPÖ kann in Deutschland noch das Ruder herumreißen.

Diese AfD muss dann koalieren. Auch das geht: Und zwar mit der CDU, deren Kind sie ist, was die ehemaligen Werte dieser Verräterpartei anbetrifft.

Die AfD erhält zwar stimmen aus allen andern Parteien, selbst der Linkspartei, der SPD und den Grünen. Doch das Gros der Stimmen erhält sie fraglos von CDU-wähler, die verstanden haben , dass ihre ehemalige christliche Partei durch die SED- und Stasi-Agentin Merkel zu einer neo-bolschewistischen Partei pervertiert worden ist.

Wie also kann es dennoch zu einer Koalition AfD-CDU kommen?

  • Der erste Schritt muss die Lösung der CDU von Merkel sein – ein Rausschmiss dieser kommunistischen Agentin in hohem Bogen aus dieser Partei und mit Schimpf und Schande.
  • Diesem Rausschmiss muss eine riesige parteiinterne Säuberungswelle folgen: alle ihre Adlaten und Wasserträger, alle jene, die ihre desaströse Politik mitgetragen haben und jenen einen Maulkorb verpassten, die Kritik an Merkels Kurs brachten, sind sofort in einem Sonder-Treffen der CDU aus der Partei zu entfernen.
  • Die gesamte politische Spitze aller hierarchischen Ebenen der CDU müssen mit neuen, politisch unbelasteten Köpfen ersetzt werden.
  • Denn man darf gewiss sein, dass jeder, der heute ein Spitzenamt in dieser Partei innehat, von Merkel persönlich protegiert wurde
  • Es ist dann Aufgabe einer neuen CDU, sich ein neues Programm zu geben, in welchem sie die undichten Stellen stopft
  • und in welcher sie sich klar und deutlich vom Islam distanziert
  • und diese Gewalt- und Kriegsreligion für alle Zukunft von der Religionsfreiheit in Deutschland ausschließt.
  • Dann wird es eine Aufgabe sein, all jene ehemaligen CDUler, die eindeutig gegen geltendes Recht verstoßen haben, vor ein Sondertribunal zu bringen und sie nach ihrer individuellen Schuld abzuurteilen
  • Für Merkel kann das Urteil nur lebenslang bedeuten (was in Deutschland nach wie vor nur 15 Jahre ist) mit anschließender dann wirklich lebenslangen Unterbringung in einer Anstalt für besonders gefährliche Verbrecher – so wie dies heute längst bei nicht resozialisierbaren Schwerverbrechern und Serienmördern der Fall ist.

Nach diesem Reinigungsprozess ist es möglich und sogar sehr wahrscheinlich, die CDU und AfD die Regierung stellt, wobei bereits im Vorvertag ausgehandelt werden muss, dass der zukünftige Kanzler a) keine Frau sein darf und b) aus der AfD zu stammen hat.

Österreich zeigt, wie eine Reconquista geht. Und zwar auch gegen EU-Bestimmungen.

Österreich hat, zusammen mit den Visegradstaaten, die EU schon heute deutlich geschwächt. Diese von niemandem gewählte Superbehörde, die über 550 mio Europäer nach autokratischen Muster herrscht, hat keine weitere Existenzberechtigung. Brüssel hat die Nachfolge Moskaus angetreten: Es wimmelt dort nur so von Linken und Bolschewisten auf hohen Ämtern. Und die EU hat damit fraglos die Nachfolge der Sowjetunion angetreten.

Noch ist es nicht  so weit, dass dieser Prozess nicht unumkehrbar ist. Visegrad, Österreich, der Brexit Englands, der drohende Frexit Frankreichs, wenn Le Pen die nächste Staatspräsidentin stellen sollte, der ebenfalls drohende Nexit, wenn Geert Wilders in Holland an die Macht kommt: das alles zeigt, dass die EU längst auf d letzten Tönen pfeift.

Soros: die EU droht auseinanderfallen

Niemand hat dies besser und klarer ausgedrückt als der Gottvater der NWO, der nimmermüde Staatenzerstörer George Soros: Mitte Januar 2018 warnte dieser politische Teufel vor dem Zusammenbruch der EU –  während er gleichzeitig, man fasst es nicht  (und kein westliches Medien, die allesamt mit diesem Mann sympathisieren, fand dies auch nur eine Zeile wert), schwärmte er „von den Jahren unter der Herrschaft der National-Sozialisten“ (Quelle). Dazu muss wohl nicht mehr gesagt werden: Linke sind die Kehrseite der Nazis. Das wussten wir schon immer.

Michael Mannheimer, 26.2.2018

***



 

Irene Brickner, 8. Februar 2018, aus: derstandard.at/

Österreichs Abschiebepläne werden noch ehrgeiziger

Die Regierung will „konsequenter“ rückführen. Schon bisher war Österreich recht aktiv: Ein Zehntel der EU-koordinierten Flüge startete in Wien Abgelehnte Asylwerber sollen „konsequent rückgeführt“, die „Effizienz“ bei Außerlandesbringungen soll insgesamt gesteigert werden.

So ist im Ende 2017 erstellten Regierungsprogramm von ÖVP und FPÖ zu lesen. Aber abgesehen von Großquartierplänen, um im Verfahren direkteren Zugriff auf die Menschen zu haben, ist im Innenministerium nicht zu erfahren, welche Neuerungen geplant sind, um besagte Ziele zu erreichen.

„Das Regierungsprogramm wird Schritt für Schritt umgesetzt, und die dazu nötigen Maßnahmen werden kommuniziert, sobald sie im Detail erarbeitet sind“,

ließ der Sprecher von Innenminister Herbert Kickl (FPÖ), Alexander Höferl, den STANDARD per Mail wissen. Auskünfte der Europäischen Agentur für Grenz- und Küstenwache (Frontex) künden hingegen schon jetzt von ehrgeizigen österreichischen Rückführungsplänen für das laufende Jahr.

„Zum aktuellen Zeitpunkt“ habe Wien für 2018 bereits 17 Frontex-Charterflüge avisiert, „in den Kosovo, nach Albanien, Nigeria, Georgien, Armenien, Russland, Serbien, Mazedonien, in die Ukraine, nach Bosnien, in die Republik Moldau, nach Pakistan und Ghana“,

heißt es in einer Antwortmail der in Warschau ansässigen EU-Agentur von 1. Februar.

„Vier Operationen“ habe Österreich 2018 bereits im Jänner durchgeführt. Eine davon ging am 23. Jänner nach Russland. Mit an Bord befand sich die tschetschenische Familie Tikaev, deren Abschiebung in den Tagen davor für Kritik gesorgt hatte.

Mehr Abschiebedestinationen

Schon zu Jahresbeginn 2018 peilt Wien damit mehr Destinationen als im Gesamtjahr 2017 an. 2017 gingen auf österreichische Initiative Frontex-Flüge „in den Kosovo, nach Nigeria, Georgien, Armenien, Russland, Serbien, Mazedonien, in die Ukraine, nach Pakistan und Gambia“.

Insgesamt waren das 35 Flüge, mit denen 532 Menschen weggebracht wurden – nicht nur weil sie abgeschoben wurden, sondern auch im Rahmen „freiwilliger Rückkehr“, wird bei Frontex betont. Weitere 48 Flüge organisierte Österreich 2017 auf eigene Faust: Laut der im heurigen Jänner präsentierten Jahresstatistik des österreichischen Bundesamts für Fremdenwesen und Asyl (BFA) starteten in dem Jahr in Österreich 83 Rückkehrcharter.

Der Anteil an Menschen, die als „freiwillige Rückkehrer“ in den Maschinen saßen, hatte dabei im Vergleich zu 2016 abgenommen, jener von Personen, die dies – wie die Tikaevs – unfreiwillig taten, stark zugelegt (siehe Grafik). Afghanistan-Flüge ohne Frontex Insgesamt sind die von Frontex koordinierten Rückkehrflüge für abgelehnte Asylwerber aus österreichischer Sicht nur ein zusätzlicher Weg, um Ausländer ohne Aufenthaltsrecht wegzubringen.

Die europaweit umstrittenen Abschiebeflüge in das von Terroranschlägen heimgesuchte Afghanistan etwa finden laut Frontex-Auskunft ohne Beteiligung der EU-Agentur statt.

Das Gleiche gilt für Rückschiebungen innerhalb der EU laut Dublin-Verordnung. Doch die Frontex-Rückkehrschiene ist attraktiv: Die Kosten für die – auf Initiative eines oder mehrerer Mitgliedstaaten organisierten – „Operationen“ werden den Staaten seit 2016 zu hundert Prozent ersetzt. In diesem Jahr etwa bekam Österreich 4.127.177,50 Euro zurück.

Steigerung von hohem Niveau aus Österreich hat die von Frontex angebotenen Rückführungsmöglichkeiten bereits früh genutzt.

2009 gingen von 30 damals über die EU-Agentur abgewickelten Flügen elf von Wien aus. Bis heute organisiert Wien überdurchschnittlich viele Frontex-Flüge. 2015, 2016 und 2017 waren es laut Info aus Warschau 68 von 639 „Operationen“ – mehr als zehn Prozent.

Zusammen mit den national organisierten Rückkehrmaßnahmen zeigt das:

Die von Türkis-Blau angekündigte Rückführungs-„Konsequenz“ meint Steigerungen von einem ohnehin beachtlichen Niveau aus. (Irene Brickner, 8.2.2018)

Nachlese:

Behörde behielt Pässe in Wien, Familie Tikaev in Tschetschenien in Not

Frage & Antwort: Warum es zu harten Abschiebungen kommt

 

Quelle:
derstandard.at/2000073822244/Oesterreichs-Abschiebeplaene-werden-ehrgeizige

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

79 Kommentare

  1. Kurz in heilsamer Zusammenarbeit mit der FPÖ macht in der Tat spürbare Schritte in die richtige Richtung.
    Wohl hat die große Politik längst erkannt, wie brandgefährlich das von der Staline angerichtete Chaos für die gesamte europäische Wirtschaft ist.

    Und daher wurde SIE von vielen Seiten nun angezählt.

    Kurze Zusammenfassung als Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=UNsg3uLLpA4
    Kita-Kinder als gezüchtete Genderspielzeuge und Migranten als Devisenschleuser

    • Alle Deutschen sollten in Österreich ein Online-Bank-Konto eröffnen und betrieben bei https://www.hellobank.at um die eigene Auswanderung nach Österreich schon einmal vorzubereiten wenn in Deutschland so Falsch weiter geht mit MerkeL-Wurm und CO ! Und um die GUTE Östereichische FPÖ-Bundesregierung zu Unterstützen in dem Wir Viel Mehr Deutsches Geld ins Land Österreich bringen !

      Die Österriche HelloBank.AT ist technisch viel besser als alle Online-Banken im MerkeL-Reich !

      https://www.hellobank.at

      • @eagle1

        Massen Ausbürgerungen und Abschiebungen in ganz Europa müssen jetzt endlich Brutal durchgeführt werden !

        In Deutschland müssen ganz genau so wie In Österreich und USA Perfekte Abschiebungspolitik gemacht werden !

    • …das „von der Staline ANGERICHTETE CHAOS“!

      Ja, ich möchte nicht wissen, was in den „oberen KONZERN-ETAGEN“ los ist:

      Daß der Soros ausgerechnet beim Zusammenbruch der EU so von der NAZI-HERRSCHAFT schwärmt, ist völlig nachvollziehbar, wenn man bedenkt:

      Die EU sollte ursprünglich eine Art „4. Reich“ sein und wurde bereits von den Nazis als solches geplant, um ganz Europa WIRTSCHAFTLICH ZU VEREINHEITLICHEN! Nicht mal das „Führungspersonal“ wurde 1945 komplett „ausgetauscht“ – die Wirtschaftbosse machten einfach weiter.

      Ich habe hier noch einen dicken Band aus dem Jahr 1943 vorliegen (also der Zeit, in der Soros mit den Nazis kooperierte): „Europa und der Osten“, mit dem Material einer Ausstellung des Reichsparteitags 1938. Im Vorwort stellt der „Reichsleiter“ Alfred Rosenberg zu dieser Nazi-Ausstellung fest:

      „Sie soll DAS BEKENNTNIS ZUR EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFT stärken“!

      In DIESER Welt ist Soros aufgewachsen!

      Er kann nur wie die Nazis in „großflächigen Wirtschafts-RÄUMEN“ denken, in denen die einzelnen Völker kein „Überlebensrecht“ mehr haben, wie es damals im Hitler-Imperium, heute in Merkels EU-Imperium der Fall ist! Damals BESCHLAGNAHMTE Soros das Eigentum von JUDEN, heute BESCHLAGNAHMT und ENTEIGNET Merkel die DEUTSCHEN für das geplante „EU-Reich“! Siehe auch hier:

      „Nazi-Größen planten 4. Reich, das der Struktur der EU entspricht“

      https://www.pravda-tv.com/2013/07/nazi-grosen-planten-4-reich-das-der-struktur-der-eu-entspricht/

      „Schlüsselunternehmen wie BMW, Siemens und VW erhielten die Aufgabe, eine GESAMTWUROPÄISCHE wirtschaftliche GROSSMACHT ins Leben zu rufen… Einige der nationalsozialistischen Wirtschaftsführer wurden zu ARCHITEKTEN der EUROPÄISCHEN UNION.“

      1940 beschrieb NS-Wirtschaftsminister Walther Funk in dem Buch „DIE EUROPÄISCHE GEMEINSCHAFT“ die Notwendigkeit der Schaffung einer „ZENTRALEUROPÄISCHEN UNION“ sowie eines „Europäischen Wirtschaftsraums“ und stellte darin fest:

      „Es muß die Bereitschaft bestehen, wirtschaftliche Interessen der EINZELNEN Staaten denen der EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFT unterzuordnen.“

      Na also, so ähnlich sagt’s die Staline doch heute auch!

      Und ähnlich wie heute die Brüsseler Kommissars-Bande um Juncker „Nationalstaaten ausradieren“ will, so meinte auch Goebbels 1940, daß

      „in 50 Jahren niemand mehr in NATIONALEN STRUKTUREN denken wird“!

      • @ Alter Sack

        hochinteressante Dinge, die Sie da aufführen. Besonders die Haltung von Goebbels zur Denationalisierung!

        Völlig unerwartet und neu für mich.
        Goebbels und co waren nie meine besonderen Lieblinge.
        Man wurde zu meiner Zeit auch schon heftig mit diesem Aufarbeitungs-Stoff beschossen, da hatte man wenig Lust, sich auch noch hobbymäßig mit diesen Gestalten zu beschäftigen.

        War ja auch lange gar nicht nötig. Bis zur „Wiedervereinigung“, als plötzlich aus dem tiefen Grunde die Grundel hervorstieg.

      • @ BAIZUO

        Sie sagen es, wir müssen besonders die brutalen Typen sofort abschieben. Der Staat selbst sollte dabei jedoch nicht besonders brutal vorgehen, sondern einfach professionell und zügig, sowie routiniert und souverän, so daß JEDER sehen kann, besonders in diesen Herkunftsländern, daß eine FÄHIGE REGIERUNG durchgreift. Ganz normal. Ohne Hektik. 🙂

        Aber sonst…. ja…. schon, alles ok.

      • @ eagle1

        Ja, das waren eben auch „Sozialisten“, „Linke“ (Goebbels: wir sind eigentlich die deutsche Linke!). Sie wollten Europa ebenfalls ökonomisch VEREINHEITLICHEN – dabei aber AUTARK bleiben. Wie es Lenin geschafft hatte, der seinen „Finanziers“ den Vogel zeigte und alles VERSTAATLICHTE. Deshalb unterstützten Ford und Shell dann den Hitler, um sich in einem Krieg gegen Stalin die verlorenen Unsummen an Investitionen wieder „zurückzuholen“ (W. Eggert)!

        Der hatte seinerseits beim Versuch der „Vereinheitlichung“ Europas unter der dem Nazi-Regime die „Rest-Tschechei“ und Polen gleich in ein „Protektorat“ bzw. „Generalgouvernement“ verwandelt, als nächster Schritt seines „Autarkieprogramms“ sollte die Sowjet-Ukraine folgen, indem 1941 das „Reichskommissariat Ukraine“ gegründet wurde. Dazu mußte aber der ukrainische Nationalheld Bandera interniert werden, da er sich von Hitler zwar die Befreiung von Stalin versprochen hatte, aber einen EIGENEN ukrainischen Nationalstaat gründen wollte, der Hitlers Plänen zuwiderlief.
        Dieser Griff nach der Ukraine war dann zugleich das Signal für Roosevelt und Stalin, sich die Hände zu reichen, damit die beiden Staaten mit dem größten Hinterland den Krieg gewinnen würden (W. Eggert).

        Das „Verbrechen“ Hitlers aus Sicht des globalen Freihandels besteht also vor allem darin, daß er die geplante wirtschaftliche VEREINHEITLICHUNG und AUTARKIE MITTELEUROPAS unter dem Nazi-Regime und dessen Unterstützern in den Groß-Konzernen (IG-Farben u.a.) UNTER AUSSCHLUSS der „internationalen Kapitalmärkte“ betrieb und somit „Hitlers Wirtschaftspolitik des direkten Tauschhandels und der Exportprämien dem britischen und amerikanischen Handel einen TÖDLICHEN STREICH versetzt hätte“, der untrennbar mit dem jegliche „Großraumautarkie“ zerstörenden globalistischen Freihandels-System verbunden ist, Rothschild also nichts mehr mit verdient hätte (Zitat General Fuller bei Schultze-Rhonhof, „Vorkriegsgeschichte“).

        „Will irgendwer behaupten, daß Deutschlands Versuch, den Handel in Mitteleuropa zu DOMINIEREN, nicht einer der HAUPTGRÜNDE für den Krieg war?“ fragte Roosevelt damals. Und ganz ähnlich äußerte sich auch Kissinger 1994: „Letztendlich wurden 2 Weltkriege geführt, um eine DOMINANTE Rolle Deutschlands zu verhindern.“

        http://www.vorkriegsgeschichte.de/wirtschaftliche-kriegsgruende-1918-1939/

        Der deutsche Ökonom Prof. Dr. Eberhard Hamer hat den unserem heutigen Wirtschaftssystem zugrundeliegenden „Weltgeldbetrug“ der US-Notenbank FED mit den folgenden Worten beschrieben, aus denen auch hervorgeht, weshalb wir Patrioten in diesem Geldbetrugssystem KEINEN PLATZ haben, sondern mit bolschewistischen Methoden „eliminiert“ werden sollen:

        „Die FED ist eine PRIVATE Geldmaschine der amerikanischen Hochfinanz. Entgegen dem allgemeinen Glauben ist… dies eine Geldmaschine für eine PRIVATES Bankenkartell, das um so mehr verdient, je höher die Zinsen sind. So nebenbei druckt es billig US-Dollar-Noten und verkauft sie teuer weiter… Es geht um Sein oder Nichtsein. Daher wird man auf der Seite der räuberischen Hochfinanz nichts unversucht lassen, um den einzelnen Bürger bzw. ganze Gruppen aus dem politisch-sozialen Geschehen zu eliminieren. In der globalisierten Welt von morgen sieht man keinen Platz mehr für INDIVIDUALISTEN, PATRIOTEN, KONSERVATIVE, IDEALISTEN und GOTTGLÄUBIGE. Nur GLEICHESCHALTETE und KONSUMORIENTIERTE HEIMATLOSE STASTISTEN sollen übrig bleiben und den Plutokraten des Großkapitals bedingungslos dienstbar sein. Schöne Neue Welt.“ (Hamers Blog, auf dem er dies schrieb, wurde aus dem Netz entfernt!)

      • @ Alter Sack

        Vielen herzlichen Dank für Ihre ausführliche Aufklärung und die Hintergrund-Quellenangaben.

        🙂

        Sääähr nüüüüdzliiich.

      • @ eagle1

        Danke für das Mitlesen dieses langen Sermons! Ich denke, daraus erklärt sich manches, was gegenwärtig abläuft. Mein vorläufiges FAZIT wäre:

        Solange sie den Völkern ihre EIGENART lassen, mögen sie ihren seit 1917 laufenden „Finanzbetrug“ weiterführen, ich kann sowieso nichts daran ändern, wenn die meisten das auch noch „toll“ finden – in dem Moment aber, wo sie uns ISLAMISIEREN wollen, hört der Spaß auf und maximaler WIDERSTAND ist geboten.

        Vielleicht versuchen die Weitsichtigeren unter diesen globalen „Meudalisten“ ja mit Hilfe der AfD eine KORREKTUR vorzunehmen, was allerdings die „Entmachtung“ ihrer bolschewistischen „Aufseher“ MerKILL, Soros usw. sowie ihrer linken „Hetz-Medien“ impliziert.

        Die AMERIKANISIERUNG unseres Kultur ist noch relativ erträglich (trotz zweier „unnötiger“ Kriege, wie P. Buchanan feststellte), da wir mentalitätsmäßig nicht völlig auseinander liegen (wie P. Scholl-Latour mal meinte) – die ISLAMISIERUNG aber werden wir uns nicht gefallen lassen und ich werde UNTER EINSATZ all meiner noch verbliebenen Kraft über diese heimtückischen Volksverräter und Völkermörder auf den Regierungsbänken und in den Schuld-Türmen der Bankster aufklären! Damit es nicht wieder heißt, was uns Älteren pausenlos vorgeworfen wurde: „Warum habt ihr ,damals‘ nichts unternommen, als sie die Juden abholten?“

    • so lange die nicht nach der gar nicht so alten devise vorgehen „die flüchtlinge sicher nach deutschland weiter zu geleiten ist unsere aufgabe“…

      …..soll mir das recht sein

  2. Islam ist wegen dessen Gemeingefährlicher Geisteskrankheit zu verbieten! Es ist purer Anachronismus, zuerst die Folgen dieser Epidemie anzuwarten, um erst dann diese akut Erkrankten abzuschieben!

    • in Detsenland muss immer erst das Kind oder auch 2 in den Brunnen fallen, bevor Gegenmassnahmen ergriffen werden, wenn überhaupt.

  3. „Nur ein Aufstieg der Afd zur einer Größenordnung wie der FPÖ kann in Deutschland noch das Ruder herumreißen.“

    Das kommt auf jeden Fall. Ist nicht mehr weit entfernt. Während die roten Volkszerstörer weiter fallen. Derzeit auf 16% Bald ist die AfD zweitstärkste Kraft. Und bis zur stärksten Kraft ist es dann auch nicht mehr weit.

    „Wie also kann es dennoch zu einer Koalition AfD-CDU kommen?“

    Blau Schwarz wie in Österreich? Genau das muß kommen. Wie auch immer. CDU natürlich gereinigt, wie oben erwähnt. Falls die Prozente beider Parteien nicht reichen kann noch die FDP mit einsteigen. Ich sagte es ja schon IMMER, das ist die einzige derzeitige Lösung. AfD allein mit 51% wäre natürlich NOCH besser. Nur wenn diese Träumer-Idee nie kommt braucht man natürlich eine zweite, realistischere Lösung.

    Gegen letztere Lösung werden die linken U-Boot-Schreiber natürlich sofort wieder „auf die Barrikaden“ gehen. ( Wodurch sie sich aber auch enttarnen ). Die wollen logischerweise verhindern daß ihre konservativen ( bzw. EHEMALS Konservativen ) Gegner zusammen arbeiten.

  4. In den Umfragen fällt die SPD immer tiefer. Die Zustimmung zur AfD hält weiterhin an. Bald werden wir den „Equal Vote Day“ haben – ziwschen SPD und AfD…..

  5. Grösstenteils tolle Aufklärungsarbeit
    Im Namen meiner 3er Söhne vielen Dank
    Wir hier in Österreich leisten auch unseren Beitrag dass wir unsere Kultur behalten können.
    Viel Kraft wünscht
    W. Auerbach

    • @ Auerbach

      Auf diese Leistung können die Österreicher auch wahrlich alle sehr stolz sein!
      Ich für meinen Teil danke dem werten Nachbarland im Osten für die großartige Pionierarbeit für ganz Europa!

      Das österreichische Volk trägt vorbildlich und sehr ermutigend zur Entstehung einer wirklichen Wende in der europäischen Migrationspolitik bei.

      Grüße aus Bayern nach dem schönen Österreich…

      https://www.youtube.com/watch?v=SRX86dKYnso
      Adler über Osttirol

  6. Die Österreicher haben 8,747 Millionen Einwohner auf einer Landfläche von 83.879 km²
    Deutschland hat 82,67 Millionen Einwohner auf 357.376 qm².
    Wenn man das umrechnet, haben die Österreicher 37,26 Millionen Einwohner.
    Was heißt das?

    Dass Deutschland 45, 4 Millionen Einwohner zu viel im Land hat!

    Die Norweger sind noch schlauer!

    Norwegen hat 5,23 Millionen Einwohner, Deutschland 82,76 Millionen Einwohner

    Norwegen hat eine Landfläche von 385.203 km²
    Deutschland hat eine Landfläche von 357.376 km²

    Norwegen zeigt den Deutschen wie nationale Politik geht.

    Norwegen gilt mit seinen 5,23 Millionen Einwohnern als das am weitesten entwickelte Land der Welt. Lebensstandard und Zufriedenheit sind hoch.

    Die Vorsitzende der rechtspopulistischen Fortschrittspartei, Siv Jensen, betonte, Norwegen werde seine restriktive Einwanderungspolitik noch verschärfen, unter anderem beim Nachzug von Familienmitgliedern, durch höhere Anforderungen für die norwegische Staatsbürgerschaft und ein Burka-Verbot.

    Norwegen ist kein Mitglied der EU.

    http://www.bild.de/politik/ausland/norwegen/norwegen-minderheitsregierung-54480546.bild.html

    Schweden hat 9,903 Millionen Einwohner.
    Landfläche: 447.435 km²

    DEITSCHLAND IST ABSOLUT ÜBERBEVÖLKERT!
    https://petraraab.blogspot.de/2017/05/freiheit.html

    • DEUTSCHLAND IST ABSOLUT ÜBERBEVÖLKERT!

      Absolut richtig!

      Und zwar auch noch dazu von den völlig falschen Leuten!

      • @ eagle1 sagt:
        16. Februar 2018 um 11:20 Uhr

        DEUTSCHLAND IST ABSOLUT ÜBERBEVÖLKERT!
        Absolut richtig!
        „Und zwar auch noch dazu von den völlig falschen Leuten“!

        hähähähähä . . ja , der „grüne“ und rote Dreck zum Beispiel !

        Merkel auf dem Weg nach Jakutsk . . . 🙂

        http://img.fotocommunity.com/und-tschuess-657a698d-5632-40fa-ae14-a287dc5e911f.jpg?height=400

        Jakutsk, die kälteste Großstadt der Welt ! 40° minus + Permafrost im Sommer !

        https://de.rbth.com/reisen/2014/01/05/jakutsk_die_kaelteste_grossstadt_der_welt_27531

        An den Ufern der Lena, dem 4 400 km langen Fluss gelegen, ist Jakutsk im Winter Temperaturen von durchschnittlich -40°C ausgesetzt. Nebelschleier umhüllen . . . . .

        Die „grünen“ auf dem Weg in ihr Traumparadies 🙂

        http://img.fotocommunity.com/flughafen-duesseldorf-13df430b-ecf8-4afb-b4dd-2704a10e85dc.jpg?height=400

      • Nicht Deutschland ist übervölkert, nur seine Städteregionen, insbesondere in NRW. Dazwischen gibt es immer noch sehr viel unberührte Natur o. naturnahe Landschaften, v.a. in den vielen Mittelgebirgsregionen. Österreich ist da viel zersiedelter, auch wenn es oft nur Kleinstädte u. Dörfer sind.
        Die nicht gar so vielen inneralpinen Großtäler (meist lang, aber schmal) sind vollständig besiedelt, eine Ortschaft geht in die nächste über.
        Auch die Seitentäler, sofern nicht zu steil sind längst „denaturalisiert“ u. für Neusiedler u. den Tourismus erschlossen. Mam braucht sich ja nur mal das Autobahn-Strassen-u. Bahnnetz anzuschauen, das reicht fast bis in jeden abgelegenen Winkel bis in die Hochlagen hinein.
        Nördlich der Donau Richtung Tschechien gibt es noch einige dünnbesiedelte Refugien, besonders im Waldviertel/Niederösterreich.
        Österreich ist wie die (West)Schweiz teils dichter besiedelt als etliche ecken Deutschlands! Am dichtesten jedoch ist das Alpen-nahe Norditalien bevölkert, von Turin, der Lombardei über Venetien bis Friaul eine einzige zersiedelte Industrieregion, ähnlich wie das Ruhrgebiet (allerdings meist reizvoller).

      • @ Satellit

        🙂

        Das stimmt.

        Aber in Italien schmeckt der Kaffee besser. 😉

        Sonst ist Norditalien bis zur Po-Ebene eine einzige Industrie-Steppe.
        Allein die alten historischen Stadtkerne, Dorfkerne und die Tatsache, daß der Italiener Brache auch wirklich Brache sein läßt, macht es der Flora und Fauna möglich, völlig unbeleckt einfach genauso weiter zu existieren, wie das in den Zeiten von Uritalien vor Äneas war.

        Es liegt an der spezifischen Art und Weise, wie der Italiener die „wilden“ Teile der Natur behandelt. Er kümmert sich einfach überhaupt nicht darum.
        Null.

        Daher bleibt dann die Fauna und Flora dort bis auf die Parkplätze, Straßen etc. einfach völlig unberührt.

        Das Gestrüpp wuchert gewohnheitsmäßig dort bis in die Dörfer und Städte hinein, weil einfach niemand darauf kommt, seine Zeit damit zu verbringen, irgendwo „aufzuräumen“.

        Ergebnis davon ist, daß die lokalen Mikrokosmen lässig neben der „Zivilisation“ her-existieren können, ohne sich allzu sehr gegenseitig zu behelligen.

    • Bedenke, es ist Österreich eine Gebirgswüste mit 80% unbewohnbarem Land, so ist jetzt schon übervölkerung im Flachland erkennbar,
      dank dieser Umvolkung aus südost

    • dann bitte auch noch folgendes aufzeígen:

      das unglaublich überbevölkerte afrika hat 35 einwohner pro km2. sämtliche wüsten weggenommen sogar ganze 70 einwh pro km2.
      das völlig gestresste libyen hat 4 pro km2 gehabt. jetzt 3/km2.

      ist aber nix gegen honk konk island. 16000/km2

    • Mit Verlaub, liebe Petra Raab: In ALLEN skandinavischen Ländern herrscht der Sozialismus!

      Ich meine nicht, dass wir uns das zum Vorbild nehmen sollten! Zumal wir auch gar nicht die reichen Fisch- und Ölvorkommen der Norweger haben.

      Es gibt da einen Herrn Breivik… Völlig ohne Grund?

  7. Der Fall der SPD ist trotzdem auch nur eine Ablenkung. Versteht mich nicht Falsch, super das die Spezialdemokraten „auf die Fresse kriegen“ LOL. Aber in der Politik geschieht doch Nichts zufällig? Habt ihr euch schon mal gefragt warum die Grünen plötzlich ein paar Prozentpunkte bekommen haben? Wissen wir wie der Mainstream Söder propagiert und somit eine gespielte helle Begeisterung bei der CSU auslöst?
    „Umfragen ergeben….“ Umfragen sind quatsch, gesteuert durch und durch.
    Beobachten.Analysieren.Reagieren.
    Und wenn alles Nichts hilft Generalstreik wie in Kiew 2013 mit einer Million die sich
    selbst von richtigen Kugeln und nicht von Gummigeschossen nicht abbringen haben lassen.

  8. Unsere AfD muss sogar noch Verstärker werden als die FPÖ in Österreich, Weil hier in Deutschland die Zustände noch Erheblich Schlimmer sind als Sie es in Österreich jemals waren !

    Unsere AfD muss Dauerhaft so Stark Werden dass CDU und SPD und alle Anderen Altparteien NICHT mehr KEINE Koalitionen Ohne die AfD NICHT mehr bilden können !

    Dass CDU und SPD Gezwungen sind NUR Mit der AfD zu Koalitionieren !

    In Österreich hatte sogar auch schon die SPÖ mit der FPÖ Koaliioniert !

    Dass die Österreichische AfD FPÖ mit in der Österrichischen Bundesregierung ist Wird auch der AfD Kräftigen starken Rückwind geben !

    Die AfD und die FPÖ müssen noch Viel Mehr Stärker Zusammenarbeiten !

    https://www.afd.de/meuthen-und-vilimsky-sprechen-beim-politischen-aschermittwoch-der-afd/

  9. …dass der zukünftige Kanzler
    a) keine Frau sein darf

    Obama, Soros, Juncker, Gauck, Brok, Schulz,
    Steinmeier, Gabriel, L. Bachmann, Michael Müller,
    Michael Neumann, A. Laschet, Trittin, J. Fischer,
    Drehhofer, Heiko Maas usw. sind Männer.

    und b) aus der AfD zu stammen hat.

    …mit Lesbe Weidel? Mann oder Frau?
    Seit sie/er am obersten Hebel sitzt, ist das Thema
    Ehe u. Familie, Gender- u. Abtreibungswahn weg,
    war kein AfD-Wahlkampfthema. AfD ist von der
    Homolobby unterwandert u. von einigen
    „liberalen“ Moslems.

    Kinderlose Weidel: „Familie ist dort, wo Kinder sind.“
    (FAZ.net. 28.06.2017); lebt mit einer Singhalesin (aus
    Sri Lanka) u. deren Buben in einer „eingetragenen Partnerschaft“.

    Arthur „Ahmad“ Wagner weiteres Negativbeispiel.
    So ein Konvertit ist besonders gefährlich, da
    er nicht zufällig per Geburt Moslem ist, wie
    AfD-Laleh Hadjimohamadvali aus dem Iran,
    sondern Überzeugungstäter.

    O.g. wiegt schwerer in einer kleinen
    noch so neuen Partei…

    Man muß ja immer daran denken, daß Politiker
    aus den Bundesländern ganz schnell in den
    Bundestag gespült werden können, wie die
    Grünen Roth, Hofreiter, Göring-E, Künast,
    Canan Bayram, Omid Nouripour, Cem Özdemir,
    Filiz Polat, Danyal Bayaz, Ekin Deligöz;
    FDP-, SPD- u. SED-Genossen Aydan Özoguz,
    Petra Pau, Barrientos, Gökay Akbulut,
    Sevim Dagdelen, Niema Movassat, Mahmut Özdemir,
    Karamba Diaby, Bijan Djir-Sarai(FDP),
    Yasmin Fahimi, Jelpke, Cansel Kiziltepe,
    Elvan Korkmaz, Iranerin Sahra Wagenknecht,
    Gülistan Yüksel usw.
    mit Konterfei(Araber keine dabei. Nur
    Iraner, Kurden, Türken, Kommunisten):
    https://www.bundestag.de/abgeordnete/

    😀 Die FPÖ ist viel älter, gegründet 1955!
    Österreich hat rd. 8,8 Mio.,
    Deutschland rd. 82 Mio. Einw.

    Ich wählte aus strategischen Gründen die AfD,
    mit Kopf- u. Bauchschmerzen; fast wäre ich
    unter die vielen Nichtwähler gegangen, und
    Briefwahl; wobei man nicht weiß, wieviele
    Säcke noch irgendwo in einer dunklen Ecke in
    einem Rathaus stehen oder getürkt oder
    geschreddert wurden – in Germanistan.

    BIN WOHL VON NATUR PESSIMIST.

  10. Den Österreichern ist Direkte Demokratie ein dringendes Anliegen und wird von der FPÖ unterstützt, um den RotGrünen Filz aufzulockern und die Schwarzen im Zaum zu halten.

  11. im Gegensatz zu Österreich sieht es in England ganz anders aus:
    England: Blackburn ist zu 90 % Islamisiert –

    • @ s-h

      Wer braucht dieses Zeugs hier bei uns in Europa!

      Die haben keine Kultur, die sie ins Land bringen können!
      Für Jobs und Wohlstand können wir ausreichend SELBST sorgen!

      Dazu braucht es KEINEN ISLAM!
      NULLINGER!

      Die Briten haben einen Schuß, komplett, sich sowas anzutun!
      Sollen diese Musels doch in ihren 57 Muselländern ihre Wirtschafts-Boom-Wunder vollbringen!

      Wozu müssen sich sich immer wie Mehltau auf anderen Kulturen wuchernd ausbreiten und diese völlig entstellen!

    • und den brauch auch keiner!

      warum!? würde eh keiner lesen. ausser die linken die den ganz blöd finden würden und weiterhin anständige deutsche verprügeln.

      und der Friedensvertrag würde auch nix daran ändern das D in den augen der UNO-Menschenrechtscharta eine ausnahmesituation darstellt.

      Aber meinetwegen sollen alle nach einem friedensvertrag und die festlegung der staatsbürgerschaft rufen. So wie die polizistin die tage, die dann stasi-ordnungsgemäss suspendiert wurde.

      PS: schonmal erlebt das die linksrotgrünen eine vertrag einhalten oder respektieren….

      PPS: Könnte natürlich sein, das wenn man den friedensvertrag an der byerischen grenze alle 20 meter an einen pfahl nagelt, alle bestellten goldstücke vor lauter erfurcht wieder umdrehen.

  12. Was hat falsche Politik mit Frauen zu tun.Elisabeth I machte aus England eine Grossmacht und es hies“Glückliches altes England.Katharina II von Russland auch ein Beispiel. Oder Margret Tatcher. usw. Nicht Frau Merkel ist alleine an allem schuld. Sondern viele.

  13. hurrah hurrah, ganz deutschland ist in heller freude.

    der liebste mensch von ganz deutschland, ach der ganzen welt, oberwichtigster deniz yücel soll frei werden, sein, sollen.

    Man behauptet sogar das claudia roth schon seit einer stunde vor freude heulend durch durch den reichstag läuft und allen türken die füsse küsst… und dabei schreit. ja deniz, ja deniz………

    ps: für die linksrotgrünen lernbehinderten mitesser, äh, mitleser: das war sarkasmus!

    • @ wessi25
      über Deniz Yükel habe ich erst gestern hier einen Kommentar auf dem Strang Camäleon inkl.LInks gepostet.

      Inzwischen gibts ja einen Bohai um diesen dämlichen deutschtürkischen Deutschenhasser von der Politik, einfach ungglaublich. Anstatt ihn nach Anatolien zu entsorgen hat im rahmen der eigenartigen neuen Verhandlungen mit dem Türk. Ministerpräsidenten Yldirim und Merkel offenbar sogar seine Freilassung an ihren breiten Hosenanzug geheftet. Wahrscheinlich mit neuen Millionen an die Türke erkauft inklusive Show was die deutsche Politik doch imstande ist, insbsondere Merkel. Eine unglaublich farce,Doppelmoral und Scheinheiligkeit.

      Sevim Dagdelen,die Vize-Fraktionschefin der Linken zu BILD: „Ich freue mich darüber, dass Deniz Yücel nach einem Jahr Geiselhaft endlich wieder frei ist. Deniz Yücel war eine politische Geisel Erdogans. Man kann jetzt gespannt sein, welche Kriegswaffen und sonstigen Rüstungsgüter die Türkei dafür von Kanzlerin Merkel erhalten. Auch wenn ich die LINKEN nicht ausstehen kann, in Punkto „neue Geschenke“ = gezahltes Erpressungsgeld hat sie sicherlich Recht.

      Unter normalen politischen Verhältnissen hätte diesem Yükel sein deutscher Pass abgenommen und wegen Verläumdung des Landes in den Knast gehört. In Multikulti-Absurdistan Deutschland ist es gerade anders herum- in LinksUtopia Wolkenkucksuckheim regnet es von unten nach oben.
      mann fasst es nicht…die BILDon schreibt heute,Zitat: Yükel sas 1 jahr in Haft- Vom > Herzblutreporter< (!!!) zur Erdogangeisel.

      Dr. Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender der Axel Springer SE: „Wir freuen uns und sind unendlich erleichtert, dass Deniz Yücel nach mehr als einem Jahr in Haft endlich frei sein wird. Ich möchte allen danken, die mit unermüdlicher Energie für ihn da waren und sich für seine Freilassung stark gemacht haben – seinen Kollegen, seinen Freunden, der Bundesregierung und dort vor allem Sigmar Gabriel. Die große partei- und ideologieübergreifende Solidarität mit Deniz Yücel unterstreicht die Bedeutung von Pressefreiheit und unabhängigem Journalismus für unsere Gesellschaft. Sein Fall zeigt aber auch, dass wir immer wieder bereit sein müssen, beides zu verteidigen. Wir wünschen heute Deniz Yücel und seiner Frau, dass sie bald die schrecklichen Monate der Haft und Trennung hinter sich lassen und die lang vermisste Zeit miteinander in Freiheit genießen können.“

      WELT Ulf Poschardt- die beste nachricht aller zeiten. wir sind so glücklcih! danke allen unterstützern!

      Der "geschäftsführende" Justizminister Heiko Maas (SPD): „Das ist eine großartige und überfällige Nachricht.“ Maas weiter: „Jeder Tag, den Deniz Yücel im Gefängnis verbracht hat, war einer zu viel.“

      Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) sagte zu BILD: „Ich freue mich sehr über diese Entscheidung der türkischen Justiz. Und noch mehr freue ich mich für Deniz Yücel und seine Familie. Das ist ein guter Tag für uns alle. Ich danke ausdrücklich der türkischen Regierung für ihre Unterstützung bei der Verfahrensbeschleunigung. Ich habe in den letzten Monaten viele direkte Gespräche mit der türkischen Regierung zur Beschleunigung des Verfahrens geführt. Dazu gehörten auch zwei Treffen mit dem türkischen Staatspräsidenten Erdogan." (..). E
      https://www.bild.de/politik/ausland/tuerkei/deniz-yuecel-kommt-frei-54830568.bild.html

      pers. Bemerkung:
      Man kann nur noch kotzen über so viel kriechender Heuchelei und linker Ideologie, so wenig Anstand, Selbstwertgefühl und aufrechten Gang als deutscher Politiker und Medienvertreter!
      Deutschlands Hirn hat Ausverkauf. Alles muss raus.

  14. wo ist meine Info über Blackburn eine englische Stadt zu 80% Islam hingekommen?
    vorsorglich nochmals damit man in Deutschland (und Österreich) begreift mit was man es hier zu tun hat- Wahnsinn.

  15. Österreich hat ein Nachteil. Österreich ein Binnenland. Australien schiebt die Flüchtlinge auf internationale Gewässer an die chinesischer Küste ab. Deutschland könnte Sie im Atlantik abschieben. Wenn das Heimatland Sie nicht aufnimmt kann Österreich sie bestenfalls per Fallschirm ins Schwarze Meer oder im Mittelmeer abschieben. Dafür brauchen Sei Überfluggenehmigung über ein Drittland!!

    • @Rolf Weichert habe noch eine Bessere Entsorgungsmögliichkeit für diese Is…..-Untiere !

      Alle Is….-Untiere sollte man in Gentechnische Manipulierte Fleischfressende-Pflanzen hinein Werfen mittels ferngesteuerten Roboter-Kran !

      man hält’s mit denen einfach Nicht mehr Aus !

  16. So ist es. Immer mehr Politiker aus dem richtigen Lager treffen die richtigen Entscheidungen. Die haben das Volk hinter sich Die Tschechen,Ungarn,Polen nun die Österreicher. Jeder baut auf seine Weise sein Land um und wird damit zum Bollwerk und Vorbild für andere. Nur Frankreich, England, Schweden und Deutschland haben noch nichts begriffen. Aber das wird noch. Der Westteil ist noch nicht soweit. Der Osten Europas beginnt an der Festung Europa zu arbeiten. Jeder auf seine Weise Richtig so! Wie schauts in Italien, dem Einfallsland der islamischen Invasoren aus. Matteo Salvini/Lega Nord muß entlich Druck machen!.

    Gerade aktuell: dieser Schmierfink Yücel wird entlassen. Na da läuft die Propaganda in den Medien zur Hochform auf und die üblichen Verdächtigen pissen sich fast ins Hemde ob dieser Meldung….!

    • @ Kettenraucher

      Geld regiert doch bekanntlich die Welt.
      Was könnte man denn noch so tun, um ein bißchen an der Schraube zu drehen, die die Akzeptanz der Abgrenzungsstrategie grundlegend erhöhen könnte…

      Die Altparteilinge locken mit „Freiem Nahverkehr“, die Staline hat mit „Nahem Freiverkehr“ gelockt und gepunktet, alle GrünInnen sind darauf angesprungen.

      Was könnten denn die Blauen so tun, um noch mehr Fahrt aufzunehmen und noch mehr Strom hinter sich zu vereinen…

      Übrigens in dem Video, das ich verlinkt hatte, aus Berlin mit Bystron Petr, da wurde gesagt, daß inzwischen bewiesen sei, daß die Bahnhofsklatscherinnen und Teddybärenwerferinnen von der Antifa und Co- organisiert und von Reiter bezahlt wurden!

      Das ist doch mal ein interessantes Detail.

      So wurden auch die Bilder erzeugt, die um die Welt gingen und den wahnsinnigen Boom ausgelöst haben, woraufhin noch viel mehr von diesen Typen hier bei uns angetrabt sind.

  17. Vor Monaten hatte unsere Stasi-Hexe gesagt, dass die Abschiebungen bei uns schneller und konsequenter erfolgen müssen. Und was ist passiert? Es werden noch weniger abgeschoben als bisher. Das sieht man, was das Wort dieser Volksverräter wert ist.

  18. Ich lese gelegentlich bei Unterberger. Dort macht sich eine zunehmende Desillusionierung breit, man kommt zu dem Schluß, daß die Regierung nicht liefert, was sie versprochen hat.

    Mich interessiert erst einmal nur, ob der Schwarzen(früher Neger-)transfer durch Ö nach D nun endlich unterbunden ist. Ich fürchte nämlich, daß Italien und Ö täglich ihre Goldjungen nach D entsorgen.
    **************

    „Außengrenzschutz. „Wenn wir den Außengrenzschutz ernst nehmen wollen, brauchen wir Mittel und Stellen“, so EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger. Allein ein Festhalten am bisherigen Modell des gemeinsam gestützten Außengrenzschutzes und der Küstenüberwachung würde für sieben Jahre acht Milliarden Euro kosten. Würden diesen Kontrollen wie angedacht mit einem gemeinsamen Grenzschutztruppe von 3000 Beamten aufgewertet und weitere Verbesserungen umgesetzt, stiegen die Kosten auf 20 bis 25 Milliarden Euro. Ein voller EU-Grenzschutz mit 100.000 Beamten und adäquaten Ausrüstungen würde bis 2027 sogar Ausgaben von 150 Milliarden Euro bedeuten.“

    https://diepresse.com/home/ausland/eu/5372037/EUGrenzschutz-kostet-150-Milliarden

    Was für ein verlogenes Gesindel. Kontrollen? 100.000 Beamte? Für wie blöd halten die die Bürger?
    10 Kriegsschiffe, ein paar Salven, erst vor den Bug und dann….
    Erledigt, wir haben es geschafft. Und keinen einzigen Beamten (wieso eigentlich Beamte) eingestellt.

    Selbst wenn 150 Milliarden erforderlich wären (in 10 Jahren!), die druckt der Drachi doch mit dem kleinen Zeh, darauf kommt es auch nicht mehr an beim Herren der Billionen.

  19. OT
    Ich habe beide „christlichen“ Kirchen angeschrieben. Dabei habe ich mich als der Kirche zugehörig ausgewiesen, was in einem Fall ja stimmt, und eine Beichte abgelegt:
    Ich bin ein Hetzer, ich hetze für die Selbsterhaltung und das Überleben meiner Kultur, ich will nicht unter lauter Kopftuchfrauen leben müssen, will nicht überall bärtige, bedrohlich wirkende Männer sehen, will keine Begegnungen mit marodierenden Jungmännerhorden, die nur auf Streit und Gewalt aus sind, will keinen Muezzin rufen hören, will nicht, daß Frauen als minderwertig gesehen und behandelt werden, nicht in meiner Heimat! Deshalb wähle ich die AfD, lieber die als ein Kalifat Deutschland. Im Islam sehe ich die größte Bedrohung seit 1945 und fühle mich verpflichtet, überall in meinem Umfeld und auf Blogs im Internet zu warnen.

    Werde ich ins Himmelreich kommen, auch wenn ich keine Reue empfinde? Halten Sie mich überhaupt für einen gläubigen Christen?

    Antwort:
    Keine! Die „christlichen“ Kirchen haben mich verstoßen.

      • Onkel Dapte, ich muss noch was ergänzen: Ich möchte keinen Tag länger von Leuten regiert werden, die Deutschland schaden und sich dabei die eigenen Taschen ungeniert auf Kosten der arbeitenden Bevölkerung füllen wollen.

    • Antwort:
      Keine! Die „christlichen“ Kirchen haben mich verstoßen.

      ——————————

      Werter Onkel Dapte,
      machen Sie sich nichts daraus, denn keine Antwort ist ebenfalls eine.
      Und schließlich wissen wir ja nicht erst seit Käsemann mit welchem perfiden Menschenschlag wir es hier zu tun haben.

      Übrigens, gut geschrieben, dem kann man sich nur anschließen, doch genauso gut hätte man dieses auch an die Hölle direkt adressieren können.

      Jakob Tscharntke http://www.efk-riedlingen.de/impressum.php wäre sicherlich die bessere Alternative und auch mit dem nicht zu überraschenden Verständnis gewesen.

      LG
      Didgi

    • @Onkel Dapte – machen Sie sich einen persönlichen Beichtermin aus, da bekommen Sie bestimmt eine Antwort!
      Erzählen sie uns dann, wie es gelaufen ist, bin schon ganz neugierig -:)

  20. Reconquista?, ICH HOFFE ES!

    Wenn Muslime anfangen, zu rebellieren und den symmetrischen Krieg beginnen, bin ich bereit, Österreichs Fernmeldedienst zu unterstützen.

  21. Scheiße Leute, nach meiner neuesten Feldforschung sind wir selbst „Südländer“ – noch vor ca. 8.000 Jahren war bis runter nach Nordspanien Permafrostzone (letzte Eiszeit), d.h. wir sind erst allmählich von Süd-Südost in unsere Breitengrade gezogen. Völlig rätselhaft bleibt mir, wie wir so schnell „aufhellen“ konnten (Haut, Haare, Augenfarbe), schliesslich sahen auch die Ur-Germanen/Kelten/Slaven ja schon so aus. Wie geht das innerhalb von nur ein paar tausend Jahren, so eine spezifische „nordische Physis“ auszubilden?
    Oder stammen wir alle vom recht kälteressistenten Cro-Magnon-Mittelsteinzeitmenschen ab, immerhin ein Homo Sapiens, wenn auch nicht Homo-Sapiens-Sapiens?? Erstaunlich ist, daß die helleren Europiden exakt da siedelten, wo die westliche Honigbiene herumschwirrt – die anderen Völkerschaften haben andere Bienensorten, sehr seltsam…

      • PS: bin geneigt, diese „Indo-Arier“-These zu verwerfen (geht ohnehin nur um angebl. sprachliche Verwandschaften), was haben wir optisch mit Persern, Afghanen o. Indern zu tun? Genausogut könnten wir entfernte semitische Wurzeln haben, die sehen uns oft ähnlicher als Kurden o. Iraner?
        Laut der Bibel-Genese wäre das gar nicht mal völligst abwegig, zumal die Kaukasus-Völker wie Georgier, Armenier u. nörlich Osseten (letzte Sarmaten-abkömmlinge!) sowohl dem semitischen wie „arischen“ Typus ähnlich sehen.
        Sehr verwirrend – letztlich aber natürlich nicht von wirklichem Belang, jedenfalls nicht gesellschaftspolitisch. Entscheidend ist immer die kulturelle Entwicklungsstufe und damit meist aufs Engste verbunden der (ehemalige) religionsgeschichtliche Hintergrund!

    • @ Satellit

      🙂

      Hehehehe

      Aber Sie wissen doch, wir wurden als fall out von genetischen Experimenten von damals hier logierenden Aliens erzeugt und dann bestraft und auf diesem Erdball als Exil zurückgelassen.

      Es wurde gerade kalt und die dachten halt, daß sie uns so komplett los sind und ihre Experimente damit abschließend beendet sein würden.

      Erstaunlicherweise hat dann Prometheus, ein Typ, der etwas rebellisch und menschlich…. äh alienisch veranlagt war, und der eben mit diesen armen Gestalten Mitleid hatte, heimlich das „Feuer“ von den Vorgesetzten aus der Waffenkammer entliehen und den Menschen auf die Erde gebracht.

      Das kam auch noch raus, aber es war schon zu spät.
      Und er wurde hart dafür bestraft, der gute Promethi, aber wir hatten nun eben dieses „Feuer“, was uns das Überleben durch die aufkommende Eiszeit ermöglicht hatte.

      Die weiße Haut und die bunten Augen?
      Es gab halt mehrere Versuchsreihen, ein paar davon waren mehr albinomäßig; man wollte wohl gucken, was besser wo einsetzbar war… hehe..

      😀

      Text ist etwas chiffriert. Also immer statt „Götter“ das Wort „Aliens“ einsetzen, dann wird das Bild klar….
      Unser gutster Promethi gehörte wohl zum wissenschaftlichen Genetik-Corps, wahrscheinlich sowas wie ein Laborassistent, dieser erdischen Abordnung..

      https://de.wikipedia.org/wiki/Prometheus

      • Danke für den Link, werd ma drin stöbern. Das wäre die andere beliebte Variante – ein guter Freund von mir vertritt solche Thesen schon seit gut zehn Jahren, einen Proof konnte er aber noch nie vorlegen. Mittlerweile geht ihm das ziemlich arg an seine intellektuelle u. psychische Substanz, das lässt dann doch gewisse Zweifel aufkommen…

Kommentare sind deaktiviert.