US-Amerikaner besuchte im August 2017 Deutschland und war hell entsetzt: “Ich habe einen Monat im Epizentrum der kulturellen Entartung verbracht”

1990 rief die Linkspartei zum Kampf gegen Rechts auf. Am Ende war das freie und ethnisch geschlossene Deutschland Geschichte.

Wenn Sie in der Folge den Bericht dieses Amerikaners lesen, werden Sie vor allem eines feststellen:

Das, was diesen Amerikaner über alle Maße entsetzt hat – und zwar die totale Islamisierung Deutschlands – daran haben sich die meisten deutschen bereits gewöhnt. 

Auch das gehört zum Kalkül der satanischen Deutschland-Vernichter: Die Deutschen sollen am Ende gar nicht mehr bemerken, dass sie verschwinden

Nur ein Volksaufstand, ein Bürgerkrieg oder ein Militärputsch wird das noch verhindern können.

Die Akteure dieses Völkermords sind ohne Gnade zu bestrafen- und zwar ohne Ausnahme mit der Höchststrafe. Niemand darf davonkommen: Von der Kanzlerin bis hin zum Kreissekretär der CDU, von Verlagschefs bis hin zum hinterletzten Journalisten einer Landzeitung – sofern sich diese am Völkermord publizistisch beteiligt haben. Alle müssen mit derselben Strafe rechnen: Und wenn es die Todesstrafe sein soll, dann werde ich sie begrüßen.

Denn wer keine Gnade mit seinem Volk hat, hat seitens seines Volkes auch keine Gnade verdient.

Michael Mannheimer, 20.2.2018

***

 

Deutschland ist eine verlorene Sache

In Amerika gibt es den Anschein eines geschlossenem Widerstandes gegen marxistischen Einfluss, welcher in Westeuropa überhaupt nicht existiert.

 

“Der Geist dieses Landes wurde zerstört durch das Einprügeln auf die Jugend mit den Sünden ihrer Vorfahren.”

 

EINE ÖKONOMISCHE BESCHREIBUNG, WIE SCHLIMM ES UM DIE DINGE IN DER EUSSR STEHT

“Ich habe einen Monat im Epizentrum der kultuellen Entartung verbracht”
von Frederick Barbarossa
(gekürzt von henrymakow.com)

Vor meinem Monat in Dresden habe ich meinen amerikanischen Landsleuten, die von dem sicheren Untergang von Europa gesprochen hatten, oft gesagt, dass sie die dringlichere Situation, die sich in Amerika entwickele, nicht sähen, wo die weiße Bevölkerung viel näher daran stehe, schlichtweg eine Minderheit zu werden. Als ich jedoch aus erster Hand sah, wie entartet die deutsche Gesellschaft geworden ist, musste ich meine Behauptung ganz zurücknehmen.

Oft werden “amerikanische Werte” von Politikern heraufbeschwört und so definiert, dass diese gut beim Wahlvolk ankommen sollen. Jedoch scheint es in Amerika einen geschlossenen Widerstand gegen marxistischen Einfluss zu geben, welcher in Europa überhaupt nicht existiert. Vielleicht ist es die größere religiöse Präsenz in Amerika, in der Gott als Schutzschild gegen die schändlichen Einflüsse der postmodernen Kultur wirkt.

Der einzig übrig gebliebene Gott in Deutschland ist der Umweltschutz, wo das Recycling die wöchentlichen Sakramenten ersetzt hat, wo das Schneiden von Pflanzen im Garten eine Art von Gebet ist und wo Felder von geweihten Windkrafträdern wie heilige Stätten aufgebaut werden.

Dresden liegt im Freistaat Sachsen und ist bekannt für seine politischen Kundgebungen von Organisationen wie PEGIDA und die AfD-Partei (Alternative für Deutschland). Man sollte sich jedoch nicht täuschen lassen, denn diese Stadt wird immer noch von Marxisten dominiert. Überall gibt es Graffiti mit nur einem einzigenThema. “FCK NZIS,” “FCK PEGIDA,” “FCK AFD,” “Niemand ist illegal” und weitere pro-Antifa-Slogans sind in fast jeder Straße angeschmiert.

Die Deutschen haben nicht nur Sinn für Graffiti in ihren Straßen, sondern ein großer Teil der deutschen Jugend verunstaltet sich mit Tätowierungen, die manchmal bis an ihre Kieferpartien reichen. Ohrpiercings und gedehnte Ohrlöcher sind weitere beliebte Gepflogenheiten. Die Anzahl von Frauen mit gefärbten Haaren ist genau so widerlich. Es scheint allgemeiner Konsens zu sein, dass Frauen, wenn sie einmal das Alter von 35 Jahren erreicht haben, unbedingt einen Kurzhaarschnitt tragen müssen, der eigentlich nur für Punkrocker und Lesben geeignet ist.

Eine Profi-Tänzerin, die sich in der lokalen Drogenszene auskennt, sagte mir, dass Ketamin die bevorzugte Droge in dieser Stadt sei und fügte hinzu, “Du wärst erstaunt, wenn Du wüsstest, wie viele Drogen ein Deutscher nimmt, um sich Dir zu öffnen.” Man kann in jeder beliebigen Nacht durch die Bars und Clubs der Stadt gehen und überall Leute antreffen, die sich betrinken, während umherziehende Gruppen von Afrikanern und Menschen aus dem Mittleren Osten ihre Kinder mit Bechern umherschicken, um Geld zu betteln.

In den Clubs gibt es weit mehr Männer als Frauen und dies wurde verständlich, nachdem man gesehen hat, wie viele Mädchen die Universitätsbibliotheken bevölkern. Deutsche Frauen sind extrem karriereorientiert und machen sich keine Gedanken über die bevorstehende demografische Zeitbombe.

In der Gesamtbetrachtung der Menschen dort zeigt sich eine Bevölkerung, die kinderlos ist und alt wird.

Es ist eine Seltenheit, deutsche Babies zu sehen und wenn man eins sieht, dann ist es meist ein Einzelkind, das im Kinderwagen ausgeführt wird. Was man viel häufiger sieht, sind Männer aus dem Mittleren Osten, die Zeit mir ihren Kindern verbringen während sie im Gras liegen oder Fußball spielen. Die Ursache dieses Phänomens wurde perfekt erfasst, als eine deutsche Frau um die 30 Jahre, voller Tätowierungen und mit den passenden blau-gefärbten Haaren im Lesbenhaarschnitt und ohne Begleitung in meinen Bus zustieg, während nach ihr ein Mann aus dem Mittleren Osten mit seinen drei Kindern hinterher kam. Es war fast poetisch, wie perfekt dieser Moment den unausweichbaren Niedergang der deutschen Gesellschaft aufgezeigt hat.

Der zentrale Punkt, um die moderne, passive Natur des Durchschnittsdeutschen zu verstehen, liegt im großen Vertrauen, das er in die Medien hat.

Während nun sogar der Durchschnittsamerikaner weiß, dass seine Medien fundamental anti-amerikanisch sind, leben die Deutschen in einer ganz anderen Welt. Stellen Sie sich mal ein Amerika vor, wo man auf CNN vertraut, um eine präzise Darstellung des Weltgeschehens zu bekommen, damit man die deutsche Selbstgefälligkeit besser verstehen kann. Dies hat auch dazu geführt, dass die Deutschen beschämende Zwangsvorstellungen von Donald Trump haben, die denen der amerikanischen Liberalen (Hinweis von MM: Das US-Wort“liberal“ wird meist falsch mit „liberal“ übersetzt. Die richtige Übersetzung ist „links„) sehr ähnelt.

Das Einprügeln auf die Jugend mit den Sünden ihrer Vorfahren hat dazu geführt, dass der Geist dieses Landes am Boden zerstört liegt.

Die kollektive Entscheidung, dass dieser Fehler möglicherweise wiederholt wird, ist eine verständliche Tragödie. Offensichtlich erfährt jede Region in Deutschland dieses kulturelle Phänomen auf unterschiedliche Art und Weise, wobei Berlin das Epizentrum ist. Es besteht kein Zweifel an der Tatsache, dass der Durchschnittsdeutsche Fleiß besitzt. Man kann jedoch hinterfragen, warum die Deutschen glauben, fleißig sein zu müssen, wenn allerdings die Früchte ihrer Arbeit letztendlich an fremde Menschen gehen werden. Hierin liegt das nihilistische Herz des kinderlosen, kulturmarxistischen Niedergangs .

Es ist offensichtlich, dass die fremden Kulturen, die in Deutschland leben, wenig Respekt für diese Gesellschaft haben dürften – genau so wenig wie ich Respekt für den aktuellen Zustand in Deutschland habe.

Ich habe jedoch Mitgefühl aus dem einfachen Grund, da ich gemeinsame Vorfahren aus diesem Volk habe. Der fundamentale Islamist wird kein Verständnis haben und ganz bestimmt wird er kein Verlangen haben, sich an diesem kulturellen Niedergang zu beteiligen. Und so sollte die zentrale Frage zu Deutschlands Schicksal nicht sein, “Wann werden fremde Eindringlinge dieses Volk besiegen?”, sondern eher, “Warum haben sie es nicht bereits versucht?”

Quelle:
https://henrymakow.com/deutsche/2017/08/23/deutschland-ist-ein-verlorene-sache/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

122 Kommentare

  1. Die „Merkel-Regierung“ hat uns ohne verfassungsmäßige Grundlage an den ESM, an den Islam, an die jüdische Hochfinanz, und an kriminelle Geschäftemacher verkauft und ist dabei uns. das deutsche Volk endgültig aus zu radieren, ohne dass sich auch nur ein Staatsanwalt dafür interessiert, was für Salven von „Verfassung“shochverrat von diesen Figuren abgeschossen werden. Jedenfalls waren sämtliche Strafanzeigen gegen diese illegale Bande in Berlin bisher zwecklos.
    Diese Figuren sind der Krebsschaden unseres Landes und anderer Nationen, und so lange korruptes Gesindel aus Justiz , Polizei, Militär und Wirtschaft, dieses Pack unterstützt, solange werden diese Kriminellen weiter machen, bis es unser Volk und freie andere Nationen nicht mehr gibt.
    Wer bislang noch immer – entgegen der Realität – an gute Absichten der amtierenden „Regierung“ und der über 600 „Volksvertreter“ im Berliner Palaverment glaubte, müsste nun allmählich aufwachen. Das, was das Merkel-Regime im Lande treibt, wäre wegen Unglaubwürdigkeit wohl nicht einmal dem Autor von „1984“, des Überwachungsromans schlechthin, George Orwell, in seinen kühnsten Phantasien in den Sinn gekommen.
    Somit bleibt den Deutschen bloß noch ein einziger Ausweg, um ihr Land, ihre Werte und Kultur sowie ihr Vermögen und ihr Erbe zu retten: Die Straße und der Kampf.
    Im Verhältnis zu uns allen sind all diese Verbrecher allerdings nur ganz wenige.

    Wie kann es also sein, dass so wenige Verbrecher so viel Leid und Schrecken in der Welt verursachen können, obwohl dem gegenüber Multimillionen Menschen stehen, welche nur eines wollen: in Frieden, Freiheit und Harmonie leben, sowie glücklich zu sein.

  2. Jeder Ausländer der Deutschland besucht, ist entsetzt wie sich dieses Land in den letzten Jahren zum Nachteil verändert hat, nur die Einheimischen sind offensichtlich zu blöd, um die Zeichen der Zeit zu erkennen.

    • Unsere jetztige Situation im heutigen Deutschland ist ganz genau so wie vor dem Opiumkrieg im Alten China in den Jahren von 1839 bis 1870 mit den Folge Besatzungskriege sogar bis 1945 !

      Dass einzige was bei Uns hier in Deutschland heute anders ist damals China, ist dass wir in unsere Nachbar Ländern in Osteuropa, Tschechien, Polen, Ungarn, Österreich, Weissrussland und Russland Gesunde und Kranke Nationen haben und dass Wir in Deutschland schon bereits Militärische Besatzungstruppen einer anderen Ausländischen Militärmacht in Deutschland schon haben nähmlicher der USA, wir alle weissen aber dass diese Nation USA in diesem Sachverhalt aber sehr Gefährliche Doppelrolle spielen tuen oder Gefährliche Mehrfachrolle spielen tuen !

      • Wie Merkel und ihre Macher Deutschland zerstören!

        https://endofeurope.com/2016/09/23/geplanter-untergang/

        Wie Merkel und ihre Macher Deutschland zerstören!

        Sie hat die „Flüchtlinge“ dieser Welt eingeladen, wie man Freunde und Touristen einlädt – im Namen Deutschlands, ohne die Bürger dieses Landes über die absehbaren Konsequenzen für die Identität des deutschen Volkes und die volkswirtschaftlichen Folgen zu informieren. „Wir schaffen das“ war die einzige Antwort Merkels auf Bedenken, Sorgen – und Warnungen, an denen es wahrhaftig nicht gefehlt hat. Dass dadurch eine neue, schwungvolle „Asyl-Industrie“ – einschließlich kirchlicher Sozialeinrichtungen – entstand, die sich nun an üppig fließenden Steuergeldern sattfressen kann, sei hier nur am Rande erwähnt, ebenso wie die Liebedienerei eines Großteils der Medien. „Willkommenskultur“ eben!

        Deutschlands Gutmenschen konnten endlich ihren Traum vom Bessermenschen – schlimmer noch: den Traum vom „Neuen Menschen“ – träumen und scheuten keine Kosten und Mühen, den Hierherkömmlingen das Land zu überlassen. Spötter fanden schnell eben diesen Namen für „unsere“ neue Haltung: „Willkommenskultur“. In der jetzt erlebten deutschen Wirklichkeit erweist sich aber, daß das mit dem „Willkommen“ gar nicht so leicht umzusetzen war und unsere Kultur, höflich ausgedrückt, unter Anpassungsdruck geriet. Zyniker unter den Politikern von Linksgrün waren dann auch schnell bei der Hand mit der Forderung, die Deutschen müssten sich anpassen, um die „Migranten“ integrieren zu können.

        Durch die (noch) gute Wirtschaftslage konnten bis heute viele Probleme überspielt, ja zugedeckt werden. Die Skala reicht von Betrug bei Sozialleistungen bis zu erfundenen Lebens- bzw. Fluchtgeschichten. Hinzu kommt das größte Problem: die fundamentalen Unterschiede bei Ethik und Moral, kultureller Tradition und Religion. Werden diese Probleme nicht überwunden, scheitert jede Integration.

        „Beginnen wir mit dem 4. September 2015. Er wird in die Geschichtsbücher eingehen“, schreibt der Autor dieses Buches, Ralf Nienaber, in seiner Einleitung und ergänzt: „Denn an diesem Tag hat die deutsche Bundeskanzlerin die Schleusen für die „organisierte Invasion“ von mehrheitlich nichtintegrierbaren Menschen aus den arabischen, nordafrikanischen und südosteuropäischen Staaten nach Deutschland geöffnet. Warum „Frau Merkel so gehandelt hat“, versteht selbst der Migrationsforscher und Oxford-Ökonom Paul Collier „bis heute nicht.“ „Es war ein kolossaler Fehler (…) zumal sie vorher offensichtlich überhaupt keine Vorbereitungen getroffen hatte, um den daraus resultierenden Ansturm zu bewältigen.“ „Sie hat Deutschland und Europa damit definitiv ein gewaltiges Problem aufgebürdet, das sich nun auch nicht mehr so einfach lösen läßt.“ Abgesehen davon war ihre Einladung auch moralisch verwerflich. (…)“

        Nienaber: „Das eigene Volk – das heißt der Demos – wurde nicht befragt, ob es diese Entscheidung mitzutragen bereit sei. Dabei zeichnet es eigentlich eine redliche Regierung aus, wenn sie ihre Machtbefugnisse sorgsam und ausgewogen zum Wohle der Bevölkerung ausüben. Genau das Gegenteil dessen praktiziert Merkel. Sie schafft schnell Fakten, indem sie sich über Bundes- wie EU-Gesetze und das Parlament – d.h. die Vertretung des Volkes – hinwegsetzt, quasi wie zu Zeiten der Sowjetunion mittels eines Ukas-Befehls…“
        Und damit sind wir bei des Pudels Kern. „Der Fisch stinkt vom Kopf her“, heißt es im Volksmund. Diese Weisheit bestätigt sich erst recht bei Merkel. Aber sie ist nicht die Alleinschuldige…“

        Nienaber, ein intimer Kenner des Bonner und Berliner Politikbetriebes, „zerlegt“ in seiner brillanten und schonungslosen Analyse auf mehr als 300 Seiten das gesamte Bundeskabinett und bindet es – in seiner beängstigenden Fehlerhaftigkeit – in die Verantwortung für das Scheitern Merkelscher Politik mit ein. Kein Minister kommt davon (natürlich auch keine Ministerin). Ressort für Ressort weist der Autor auf Ursachen und Wirkung verfehlten politischen Handelns hin. Ein paar Stichworte machen bereits deutlich, wo es nicht „rundläuft“: * Eine Verteidigungsministerin, die (nicht nur dort) eine glatte Fehlbesetzung ist !

        * Eine Verteidigungsministerin, die (nicht nur dort) eine glatte Fehlbesetzung ist;
        * ein Justizminister, der nicht weiß, wie man eine demokratische Gesellschaft nach Recht und
        Gesetz führt, und einen Schmusekurs mit Linksradikalen fährt;
        * ein Bundesminister für Gesundheit, der eine „Gesundheitsreform“ zu verantworten hat, die
        das System krank macht;
        * eine Bundesarbeitsministerin, die volkswirtschaftlich noch nie produktiv gearbeitet hat, aber
        die Wirtschaft mit finsteren Plänen kujoniert;
        * ein Bundesminister für Verkehr, der das Wort Verkehr verkehrt auslegt und nicht vergessen
        kann, daß er nicht mehr Generalsekretär der CSU ist;
        * ein Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit (Entwicklungshilfe) mit einem
        Namen, der selbst Fachleuten kaum bekannt ist;
        * dasselbe Etikett paßt zum Bundeslandwirtschaftsminister;
        * ein Bundeswirtschaftsminister, der von einem Fettnapf in den anderen tritt und nicht sein
        Amt als Minister und von seinem Amt als SPD-Parteivorsitzender trennt;
        * und vor allem eine Bundeskanzlerin, die die Spaltung der deutschen Gesellschaft zu
        verantworten hat, weil sie ein neues Deutschland will;
        usw., usw….

        Nienaber greift die Misere beim Schopf (der Minister) und legt die Fehler dieser Bundesregierung gnadenlos offen. Seine Analyse gilt aber nicht nur Fachleuten. Es ist gleichzeitig eine gründliche Abrechnung mit dem System Merkel – so fragt der Autor z. B.: „Was treibt Merkel zu dieser Handlungsweise?“ – einem System, dem sich die handelnden Politiker unterworfen zu haben scheinen. Es scheint, als hätten sie mit dem Eintritt in die Regierung Merkel jedes eigenständige Denken an der Garderobe abgegeben. Natürlich gilt dies erst recht für die Vertreter der SPD, die Merkels Politik 1:1 mittragen. Wenn „Mutti“ böse dreinschaut, erbleicht das Kabinett.

        Auch wenn Merkel per Handstreich Bundes- und Europa-Gesetze außer Kraft setzt, nicken die Damen und Herren Minister das ab. Mit ihrer Politik der offenen Grenzen und des Abfalls von überkommenen und bewährten Werten setzte die Bundeskanzlerin vor allem die Sicherheit des Landes aufs Spiel – auch die innere Sicherheit. „Es geht um nicht weniger als um einen „geplanten Untergang“ Deutschlands“, äzt Nienaber.

        „Das Ziel Merkels ist eine Deindustrialisierung und ein Bevölkerungsaustausch in einem Deutschland, in dem der freiheitlich-demokratische Rechtsstaat nicht mehr existiert. Der Souverän – also der Bürger – wird entmachtet, und ein supranationaler sozialistischer Staat entsteht. Wie die Kanzlerin dabei vorgeht, welche Bundesminister sie – und aus welchen Gründen – dabei unterstützen, erfährt der Leser in dem spannenden und abwechslungsreichen Buch…“ (Zitat Nienaber).

        Nienaber befasst sich nicht mit Verschwörungstheorien, sondern mit den Ideen, die hinter der Politik der deutschen Bundeskanzlerin stehen. Er spekuliert nicht, sondern er resümiert – in größter Sorge um sein und unser aller Vaterland. Seine besondere Leistung besteht darin, einen Bogen zu spannen von der DDR-Funktionärin Merkel zur Bundeskanzlerin Merkel, die in einem neuen Sozialismuswahn unser – offenbar nicht ihr – Deutschland zu opfern bereit scheint. „An ihren Taten werden sie sie erkennen“ – und die Fakten sprechen eine klare Sprache, wie der Autor nachweist.

        Nienabers Buch weist mehr als 400 Anmerkungen auf, die überwiegend aus Mainstreammedien und wissenschaftlichen Instituten stammen. Es werden die Aufgaben und Probleme aller Bundesminister untersucht – woher sie kommen (Werdegang) und wie jeder einzelne an der geplanten Zerstörung beteiligt ist.

        Nienabers Fazit: Deutschland ist in die Zange genommen worden. Einerseits von einzelnen ausländischen Geostrategen, Geheimdiensten und Spekulanten, andererseits von deutschen Politikern, die – wie Merkel – einen anderen, einen sozialistischen Staat wollen. Sie haben offensichtlich einen Schuldkomplex verinnerlicht, der besagt, dass die Deutschen aus der Geschichte verschwinden müssen.

        Wenn der deutsche Michel nicht endlich wach wird, massiv auf die Straße geht und sein Wahlverhalten ändert, dann, ja dann hat Merkel das Plansoll erfüllt!

        Deutschland befindet sich im Sinkflug. Der Aufprall wird schmerzlich, vielleicht tödlich sein. Ein scheinbar nebensächlich hingeworfener Satz der Bundeskanzlerin verdeutlicht den Ursprung der Krise: „Ist mir egal, ob ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge bin. Nun sind sie halt da!“

        Die UNO arbeitet daran aus der ganzen Welt eine Islamische Sklaven-Kolonie zu machen !

        https://endofeurope.com/2016/11/23/plant-die-uno-aus-der-welt-eine-islamische-kolonie-zu-machen/

        Als die Nachricht kam, dass die UNESCO die Verbindung des jüdischen Volks zu Jerusalems Tempelberg nicht anerkennt, brachte das in Erinnerung, dass die UNO das Mutterschiff der Ungerechtigkeit und der radikalen globalen Islamisierung ist!

        Ihre Mitglieder, zu denen der große Block der Organisation der Islamischen Kooperation (OIC) – 56 islamische Staaten plus „Palästina“ – gehört, glauben offenbar, wenn sie aus dem Westen in eine islamische Kolonie machen wollen, dann müssen sie zuerst den Staat Israel zu Fall bringen. Das ähnelt der Anregung des im Exil lebenden griechischen Generals Demaratos an den persischen König Xerxes im antiken Griechenland: Wenn du willst, dass Griechenland fällt, dann musst du zuerst die Spartaner vernichten.

        Wenn Jerusalem in die Hände des Islam fällt, wird voraussichtlich der Rest der Welt folgen. Die Entscheidung der UNESCO ist nicht nur aus einem historischen Blickwinkel widersinnig (den Islam gab es zur Zeit des antiken Jerusalem noch nicht einmal), prinzipiell ist er auch ein strategischer Zug gegen die kulturellen Grundlagen des Westens.

        Da die UNO die historische Präsenz und Kontinuität des jüdischen Volks in seiner Heimat nicht anerkennt, wird das nächste Volk auf der Speisekarte der Nahrungskette der UNESCO mit größter Wahrscheinlichkeit die Griechen sein, danach die Italiener. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan äußerte sich letzte Woche bereits entsprechend.

        Die Griechen beherbergen zwei Millionen illegale Immigranten aus mehrheitlich muslimischen Ländern. Recherche in Griechenland zeigt, dass mit dem Altern der einheimischen Bevölkerung und der Emigration junger Menschen infolge der griechischen Wirtschaftskrise die einheimischen Griechen bis 2050 nur noch 8,3 Millionen Menschen sein werden, 2,5 Millionen weniger als heute. Mit der Aufnahmerate von Muslimen in Griechenland werden die Griechen bis 2050 zur Minderheit in ihrem eigenen Land werden.

        Niemand wäre überrascht, wenn die UNESCO in ein paar Jahren, um die islamische Präsenz in der internationalen Gemeinschaft zu institutionalisieren, behaupten würde, dass Griechen nichts mit der Akropolis und dem Parthenon zu tun haben und dass Italien keine historischen Verbindungen zum Kolosseum in Rom hat.

        Die jüngste UNESCO-Resolution zu Jerusalem sollte nicht nur das politische Establishment in Griechenland, sondern überall in Europa in Sorge versetzen: Eine derart auffällige Ungerechtigkeit der UNO gegenüber der Geschichte einer uralten Nation wie den Juden zeigt eine blinde Parteinahme für den Islam und könnte gegen jeden von uns begangen werden.

        Der Präsident der Türkei will bereits die symbolträchtige Kathedrale Hagia Sophia in Istanbul in eine Moschee umwandeln und hat einen vollzeitlich angestellten Imam ernannt, der tagtäglich islamische Gebete in diesem heiligsten Ort der Griechisch-Orthodoxen spricht. Die Kathedrale Hagia Sophia in Istanbul ist für orthodoxe Christen das, was Mekka für Muslime und die Westmauer für Juden ist. Sie ist zum UNESCO-Welterbe-Monument ernannt worden, aber der türkische Präsident will sie trotzdem zu einer Moschee machen.

        Trotz dieser Bedrohungen für das gesamte griechische Erbe verschlossen aber praktisch alle Mitglieder des griechischen Establishments die Augen vor der räuberischen Ungerechtigkeit gegenüber dem jüdischen Volk, denn diesmal richtet sie sich nicht gegen sie: Sie beschlossen, sich bei der Abstimmung in der UNESCO zu enthalten. Die griechische Regierung von Alexis Tsipras und Panos Kammenos entschieden sich in Zusammenarbeit mit der Opposition von Kyriakos Mitsotakis die strategische Beziehung nicht zu würdigen, die sie sonst mit dem Staat Israel zu haben behaupten. Sie beleidigten nicht nur das jüdische Volk und die freundschaftlichen Gefühle, die die Griechen für unsere Nachbarn im Mittelmeer haben, sondern das gesamte Erbe des Westens, das ernsthaft bedroht ist.

        Die griechischen Medien und 99% der Nachrichten-Websites entschieden sich, das griechische Volk nicht über die Einstellung ihrer Politiker zur jüdischen Nation zu informieren, weil das ihre Bevorzugung des Islam gegenüber Israel aufdecken würde und könnte sein, dass das griechische Volk diese Wahl in keinem positiven Licht sieht.

        Diese unehrliche Haltung des griechischen politischen Systems gegenüber einem Freund und Verbündeten untergräbt Griechenland auf der internationalen Bühne, da es Griechenland als unzuverlässigen Gesprächspartner entlarvt. Die griechische Regierung gefährdet Griechenlands Sicherheit: Kein Land wird griechischen Politikern je wieder vertrauen. Unsere Politiker bereiten offenbar unser Land darauf vor der nächste „Snack“ des Frühstücks der UNO und der Türkei zu sein; und sie wissen es.

        Wie kann Griechenland glaubwürdig um Hilfe der Weltgemeinschaft in Sachen Hagia Sophia in Istanbul bitten, wenn die Politiker selbst eine neutrale Haltung im praktisch identischen Fall des Tempelbergs in Jerusalem einnehmen?

        Das griechische politische System in seiner Gesamtheit macht der Geschichte der griechischen Nation, ihren Werten und ihrer Konstanz gegenüber ihren Freunden und Verbündeten keine Ehre. Es ist ein System, das kein politisches Mandat des griechischen Volks hat. Das innen- wie außenpolitische Handeln des politischen Systems ist nicht von den Griechen genehmigt worden.

        In nicht manipulierten Umfragen genießt das gesamte Establishment eine Zustimmung von weniger als 50% der Wählerschaft. Die Griechen müssen sich zwischen einer ideologisch und politisch dem repressiven Flügel der Demokratischen Partei der USA entsprechenden und einer ideologisch und politisch der deutschen Kanzlerin Angela Merkel und ihrer CDU entsprechenden Opposition entscheiden.

        Leider gibt es für die griechischen Wähler keine Alternativen. Es handelt sich um ein manipuliertes System mit korrupten Politikern, unredlichen Medien und einer manipulierten Justiz.

        Das politische System Griechenlands bringt seine eigenen Bürger um. Griechische Politiker haben, indem sie sich dem wirtschaftlichen „Rettungs“-Plan der EU unterwerfen, dem Volk unglaubliche Armut gebracht; derweil wird das Land von illegalen muslimischen Immigranten kolonisiert und islamisiert.

        Die „Perser“ sind hier in Gestalt der OIC, der UNO und einem politischen System vorhanden, das darauf gewichtet zu sein scheint den Politikern ihre Jobs zu erhalten, statt für die Bedürfnisse der Bürger da zu sein. Das griechische Volk und andere europäische Völker suchen nach den politischen Mitteln, um sich an den Thermopylen des 21. Jahrhunderts gegen sie zu verteidigen.

        „Replacement Migration“ – Der UNO-Bevölkerungsaustausch

        https://endofeurope.com/2016/09/07/un-bevoelkerungsaustausch/

        Der UN-Bevölkerungsaustausch
        Bestandserhaltungsmigration: Eine Lösung für abnehmende und alternde Bevölkerungen.
        von Udo Ulfkotte [November 2015]
        .
        Die Vereinten Nationen fordern für die EU-Länder wie Deutschland, Frankreich und Italien einen »Bevölkerungsaustausch« mit Migranten aus Nahost und Nordafrika. Offenkundig ist der Asyl-Tsunami von langer Hand geplant.

        In dem erst jetzt bekannt gewordenen UN-Bericht »Replacement Migration« (ST/ESA/SER A./206) der Bevölkerungsabteilung der UN (UN Population Division) aus dem Jahr 2001 wird die Öffnung Deutschlands für 11,4 Millionen Migranten gefordert, auch wenn das innerhalb Deutschlands zu sozialen Spannungen (»rise to social tensions«) führen werde.

        Der Kampf gegen Widerstände in der Bevölkerung beim Bevölkerungsaustausch sei jedoch erforderlich, um Wirtschaftswachstum zu erzielen. Das alles diene den Interessen der Industrie. Weltweit unterstützen Wissenschaftler dieses Ziel.Auch Jim Yong Kim, Präsident der zur UN gehörenden Weltbank, hat im Oktober 2015 verkündet, dass der »Bevölkerungsaustausch« in Europa ein »Motor des Wirtschaftswachstums« werde (»engine of economic growth«), um mit allen Mitteln im Sinne der Weltwirtschaft den demografischen Wandel zu bekämpfen.

        Die Bundesregierung hat bei einem vertraulichen Treffen in St. Augustin bei Bonn intern klargemacht, worauf sich die Ministerien künftig einstellen müssen:
        Man erwartet bis Ende 2016 in Deutschland bis zu zehn (!) Millionen Asylanten.

        Was auf den ersten Blick für den durchschnittlichen Bürger noch völlig absurd klingt, kann man allerdings schon jetzt mit Fakten belegen.

        Man muss nur dazu wissen, dass die Bundesregierung für jeden Asylanten mit (mindestens) zwei Familiennachzüglern rechnet. Die Rechnung lautet also: 2014 gab es insgesamt 300 000 Asylanten (das sind mit Nachzüglern etwa 900 000).

        2015 waren es deutlich mehr als eine Million (mit Familiennachzug also mindestens drei Millionen) und für 2016 rechnet man mit ähnlich hohen oder gar noch steigenden Zahlen also abermals inklusive Nachzug mindestens drei Millionen Menschen. Es können aber auch leicht vier oder fünf Millionen Menschen werden.
        Die Vereinten Nationen nennen das alles verharmlosend »Replacement Migration«.

        Dabei werden Völker mit dem Segen der UN einfach von anderen verdrängt und ersetzt. Man hat im Umfeld der UN auch schon einen Vorschlag, wie das alles finanziert werden soll: Die Deutschen sollen das Rentenalter im ersten Schritt auf 72 und im zweiten Schritt auf 77 Jahre hochsetzen.

        Nur so kann man die vielen neuen Mitbürger dann im Mekka Deutschland ernähren und betüddeln. Die Deutschen, die sich so selbst verdrängen, haben schließlich auch etwas davon: Sie dürfen am Bahnhof Fähnchen schwenken und klatschen, die Neubürger willkommen heißen und ihnen Teddybären zuwerfen !

      • Die Ratio europäischer Eliten verkennt die irrationale Strategie des islamischen Kulturkampfes !

        https://conservo.wordpress.com/2016/11/08/die-ratio-europaeischer-eliten-verkennt-die-irrationale-strategie-des-islamischen-kulturkampfes/#more-12326

        Die Ratio europäischer Eliten verkennt die irrationale Strategie des islamischen Kulturkampfes !

        Die zunehmende Islamkritik im Westen ist eine Folge des radikalen politischen sunnitischen Islam`s – der sich in zunehmendem Maße durch Attentate und Selbstmordanschläge und Terrorakte in den Ländern des Westens ausbreitet: angefangen mit den Terroranschlägen auf das WTC, Anschläge auf die Londoner U-Bahn, Schnellzüge in Spanien – bis hin zu alltäglicher Frauenverachtung durch Begrapschen und sexueller Übergriffe.

        Die Grundlage für die Zunahme des islamischen sunnitisch-salafistischen Djihadismus und Terrorismus ist die über Jahrzehnte systematisch an islamischen Zentren kultivierte Lehre von der Überlegenheit über die Ungläubigen.

        Solche geistigen Islam-Zentren wurden durch Finanziers überwiegend aus Saudi-Arabien weltweit systematisch gefördert.

        Auch Terrorgruppen wie Al Kaida oder IS entstammen diesem ideologischen und finanziellen Fördergeflecht des saudischen Wahabismus.

        Das dahinter stehende Ziel ist ein geistig-ideologischer-kultureller Kampf um die Weltherrschaft: die Ablösung des Juden- und Christentums – schon von Mohammed angestrebt – soll durch diese strategische Islamisierung erfolgen.

        Da man den Westen militärisch und technologisch nicht besiegen kann – wurde dazu die asymetrische Kriegsführung – durch Terror aber auch durch Auslösung von Flucht und Vertreibung und Massenimmigration – bewusst ausgewählt.

        Zugleich nutzen die islamischen Staaten immer stärker auch ihre zahlenmäßige Überlegenheit bei den Vereinten Nationen*5 um ihre Ziele auch auf diplomatischem Wege zu flankieren: die Organisation Islamischer Staaten (OIC) hat dazu explizit Strategien erarbeitet wie diese, dass Kritik am Islam als religiöse Ideologie im Westen durch Umdeutung als Rassismus im Keim erstickt werden soll. Hinter der OIC und den Islamverbänden in Deutschland steht daher eine mächtige Lobby islamischer Staaten – die ihren Kulturkampf daher nicht mehr nur via Förderung des Terrors – sondern auch durch Diplomatie und Ausnutzung des demokratischen Rechtsstaats und seiner Rechtswege führen.

        Dass diese islamischen Staaten selbst in ihren eigenen Ländern die Menschenrechte mit Füßen treten und den christlichen oder atheistischen (Kurden) Minderheiten verweigern hält sie nicht davon ab, dieselbigen Menschenrechte für ihre islamischen Migranten in Westeuropa einzufordern – und auch hier immer wieder die moralische Rassismuskeule gegen die weißen Europäer und Deutschen zu schwingen.

        Die islamischen Staaten nutzen dazu nicht nur ihre religiösen und politischen Strukturen und Netzwerke – sondern setzen – hinter den Kulissen – auch ganz gezielt ihre Öl- und Wirtschaftsmacht für ihre Zwecke ein: der Aufkauf europäischer Konzerne dient daher nicht nur dem Zweck die Öleinnahmen finanziell gewinnbringend anzulegen – sondern der Aufkauf dient auch dem Zweck – die Entscheidungsfreiheit der Politik der europäischen Staaten immer stärker einzugrenzen und damit den kulturellen Selbstbehauptungswillen Europas zu untergraben.

        Die islamischen Verbände in Europa bedienen sich daher auch geradezu gerne der europäischen Linken – welche zumeist als atheistisch-sozialistisch geprägte Personen die geistig-religiöse Kampfführung die im Hintergrund abläuft gar nicht wahrnehmen und entdecken können – da für sie eine solche metaphysische Ebene ja in ihrem Bewusstsein nicht einmal existiert.

        Sozialisten – wie auch Merkel – und Linke lassen sich daher gutmütig und gutmeinend und zugleich unwissend vor den Karren der Islamisierung einspannen.

        Während sie glauben – sich für die sozialistische Gleichheit aller Menschen einzusetzen – lassen sie sich – von ihnen selbst unbemerkt – von den Islamverbänden für die schleichende Islamisierung mißbrauchen (was der sozialistischen Gleichheit diametral entgegenwirkt).

        Die Islamverbände nutzten dabei geschickt die Vokabeln und Termini, die auch Linke im „Kampf gegen rechts“ benutzen – wie „Rassismus“, „Phobie“ usw.

        Dass der Islam in seinen Heimatländern selbst seit Jahrhunderten bis heute antisemitischen und antichristlichen Rassismus systematisch betreibt (Ausrottung der Christenheit in der einstmals christlichen Türkei auf 2 Prozent; Reduzierung des Christentums im Libanon in 100 Jahren von 70 auf 30 Prozent, *2 Angriffe auf christliche Dörfer im Sudan durch die islamische Regierungsarmee, Angriffe auf Christen und Verschleppung von Christinnen in Nigeria durch die islamische Terrorgruppe Boko Haram u.v.m.) wird von den rational Denkenden in Europa nicht einmal mehr in ihr Bewusstsein aufgenommen – und zudem von den europäischen und deutschen Massenmedien fast komplett verschwiegen.

        Die assyrischen Christen im Irak (Mossul) – die Ureinwohner des Iraks sind und die bis vor kurzem in Mossul und Umgebung noch einen Großteil der Bevölkerung ausmachten – sollen laut dem Willen des türkischen Präsidenten Erdogan nach der Befreiung vom IS nicht mehr dorthin zurückkehren dürfen: der AKP-Präsident der Türkei forderte jüngst, dass nur noch sunnitische Muslime im befreiten Mossul anzusiedeln seien.*3

        Die geistige Nähe der AKP zu der Ideologie des IS offenbart sich durch solche Äußerungen Erdogans absolut. Doch auch dies wird von den säkularisierten Christen Europas kaum registriert. Vor allem deswegen, weil es nicht in ihre rationale Vorstellungskraft passt, dass islamische Politiker solche irrationale Aussagen absolut ernst meinen – werden solche Aussagen als rhetorisches Gerassel einer anderen Kultur relativiert und verharmlost.

        Diese Verharmlosung des islamischen irrationalen kulturellen Imperialismus *4 zieht sich bis in die höchsten europäischen politischen Ebenen.

        Egal ob Erdogan den Kampf gegen IS nur als Vorwand benutzt um gegen säkulare Kurden zu bombardieren – oder ob der Zehntausende Journalisten, Richter, Staatsanwälte, Soldaten oder oppositionelle Politiker inhaftiert : die Funktionselite in Europa und Deutschland – welche überwiegend sozialistisch-atheistische-säkulare Denkschablonen angelegt haben – ignorieren die seit Jahren betriebene Islamisierung und Nationalisierung der Türkei unter der AKP und unter Erdogan.

        Durch dieses jahrelange kritiklose Wegschauen und Bagatellisieren haben sich die europäischen Eliten mitschuldig gemacht: ihre fehlende politische Zivilcourage und ihr Appeasement hat es dem national-islamischen Führer Erdogan („Hitler-Deutschland ist mein Vorbild …“ *1 Zitat von Erdogan von Anfang 2016) leicht gemacht die Türkei zu einem islamischen Sultanat umzubauen.

        Dass Angela Merkel sich in 2016 zudem noch freiwillig in die Abhängigkeit dieses Despoten gebracht hat – indem sie den Grenzschutz an Erdogans Türkei ausgelagert hat anstatt die europäischen Grenzen selbst zusammen mit den osteuropäischen Nachbarländern wie Ungarn zu schützen – das hat Erdogan endgültig den Freifahrtschein für seine Politik der Zerschlagung aller rechtsstaatlichen und demokratischen Strukturen in der Türkei in die Hand gedrückt.

        Eine Visa-Freiheit für die Türkei würde Erdogan zudem dazu verhelfen – dass alle seine Kritiker das Land verlassen und damit die Türkei endgültig zu einer Art neuer islamischer Diktatur umgebaut werden kann.

        Ein solches – leider realistisches Szenario – kann Europa nur dadurch verhindern – indem es die europäischen Außengrenzen z.B. mit dem Bau von Grenzzäunen selbst schützt: nur diese Variante würde Europa aus der politischen Erpressung des Despoten von Ankara befreien und Europa neuen außenpolitischen Handlungsspielraum neu eröffnen – der wiederum Gegendruck auf Erdogan ermöglichen könnte.

        Tut Europa dies nicht – verliert es de facto alle außenpolitischen Freiheiten gegenüber der Türkei – macht sich weiterhin erpressbar und verliert dadurch sowohl nach innen wie nach außen Respekt, Würde und Anerkennung – weil es seine eigenen Werte und die eigenen Moralvorstellungen an einen Despoten für das Linsengericht eines Grenzschutzes durch die Türkei verkauft.

    • Lese jetzt schon lange hier mit. Habe schon lange die Schnauze voll. Hab alles abgebrochen, Firma verkauft um an dieses verrottete System keine weiteren Abgaben mehr zu zahlen. Haus verkauft. Bauernhof gekauft. Eigenversorgung begonnen. Wann? Ja wann beginnt endlich der bewaffnete Widerstand gegen die hier herrschenden Zustände? Nur mit Daddelei in allen möglichen Foren ist nichts gemacht. Wer hat wirklich den Mut aufzustehen? Wer sorgt hier im Land endlich wieder für Ordnung? Und wer putzt endlich mal den ersten Musel an der Ampel vom Auto aus von der Platte? Wann kommen die Taten? Wer kann das steuern? Wie organisiert man diesen Widerstand?

      • Wer hat wirklich den Mut aufzustehen? Wer sorgt hier im Land endlich wieder für Ordnung? Und wer putzt endlich mal den ersten Musel an der Ampel vom Auto aus von der Platte? Wann kommen die Taten? Wer kann das steuern? Wie organisiert man diesen Widerstand?

        Wer ’sowas‘ schreibt, ist kein Patriot, sondern ein Idiot … oder der übliche Lutz vom Verfassungsschutz. Provozieren Sie bitte ihren Hund … oder ihre Frau … oder, so Sie beidem ermangeln, vielleicht einfach den Wind auf der Straße.

        Aber bitte verschonen Sie Leute, die ERNSTHAFT aus dieser Scheiße, in der bis über die Unterlippe drinzustecken ihnen nur zu bewußt ist, mit derart grotesken Provokationsversuchen. Einen schönen Abend noch, Herr ‚Dienstemitarbeiter’… 😆

    • „Nur die Einheimischen sind offenbar zu BLÖD…“

      Ja, das GRÜNE SPIESSERTUM wird in diesem Beitrag aus den USA hervorragend entlarvt: Äußerlich scheint „alles in Butter“, wenn man durch Schäubles schwäbische Dörfer wandert und seine Phrase: „Uns geht’s doch allen gut“, scheint zu stimmen. Dennoch:

      Man ist zwar für die „Juchtenkäfer-Rettung“, aber treibt seinen eigenen Nachwuchs millionenfach ab, ja erlaubt neuerdings sogar – das muß man sich mal vorstellen, weil es an Perversion nicht mehr zu toppen ist: WERBUNG (!) für Abtreibungen! Der SPIESSER „achtet“ zwar die außermenschliche Natur und hat sein „Lüstchen bei Tag und bei Nacht“ (Nietzsche), – aber er hat jegliche SELBSTACHTUNG verloren, die sich nicht zuletzt in dieser häßlichen Mode des Piercings manifestiert! Nietzsche/Zarathustras Vision vom „letzten Menschen“ ist hier längst REALITÄT geworden: „Fachmenschen ohne Geist, Genußmenschen ohne Herz – dieses NICHTS bildet sich ein, eine NIE ZUVOR ERREICHTE STUFE des Menschentums erlangt zu haben“ und fühlt sich sogar als „moralische Großmacht“, weil es „das Klima rettet“ und sich rund um die Uhr in den „Sünden der Hitler-Diktatur“ wälzt („wegen unserer Vergangenheit“, heißt es ständig, „müssen wir….“)!

      Die Ursache, die in diesem Beitrag natürlich nicht dargestellt werden kann, ist das erneute WÜTEN DES BOLSCHEWISMUS:

      Hauptziel kulturbolschewistischer Propaganda ist es, die totale DISTANZIERUNG von der EIGENEN Geschichte und Kultur zu erzwingen, die den „Geist“ eines Volkes ausmacht! Um die „ENT-Eignung“ des kulturellen Erbes – darum geht es den Bolschewisten schon immer, so daß der „ent-eignete“ Menschen regelmäßig seinen ideologischen Versprechungen von der Heraufführung eines zuvor nie dagewesenen besseren „neuen Menschen(typs)“ verfällt und aggressiv über jeden herfällt, der dieser Utopie nicht folgen will, die bereits 130 Millionen Menschen das Leben kostete.

      Dieser Prozeß der kulturellen „ENT-EIGNUNG“ wurde in der kommunistischen Merkel-Diktatur bereits weit vorangetrieben – die heutige Jugend erfährt gar nichts mehr von der GROSSARTIGEN wissenschaftlichen und kulturellen Vergangenheit der Deutschen – alles wird unter den „Vorbehalt“ der „dunklen 12 Jahre“ gestellt, so daß der Bolschewismus „leichtes Spiel“ hat bei seinem Umerziehungsprogrammm.

      Denn zwecks KULTURVERNICHTUNG hatte man ja bereits 1968 die „Frankfurter Schule“ aus den USA „re-importiert“, da aufgrund des sensationellen „Wiederaufbaus“ Deutschlands natürlich auch das kulturelle SELBSTBEWUSSTSEIN und die SELBSTACHTUNG der Deutschen wieder gestiegen war. Dazu gab es damals noch hervorragende Wissenschaftler, Künstler und Sänger, die über die Zeit des Dritten Reichs hinweg den hohen kulturellen Standard bewahrt hatten. Die Ehefrau des unvergessenen Fritz Wunderlich sagte mal auf die Frage des Interviewers, warum ihr Mann NIE an der New Yorker „Met“ auftrat, um dort für seine Karriere noch was zu lernen: „Aber die Amis kommen doch ZU UNS, nach Stuttgart, München, Bayreuth, um HIER was zu lernen!“ Von diesem Selbstbewußtsein sind wir soweit entfernt wie der Mond von der Erde – „dank“ des achtundsechziger Neo-Bolschewismus, der alles „schwarz in schwarz“ malte und sogar das Cello-Spielen „nach Auschwitz“ in Frage stellen wollte.

      Den bedauernswerten Schüler-Gehirnen wird pausenlos klar zu machen versucht: „Mit DIESER Geschichte willst du dich doch nicht etwa IDENTIFIZIEREN!“ Und schon ist das Ziel erreicht: die DISTANZIERUNG von der eigenen Vergangenheit und der Reinfall auf die linken Rattenfänger! Genauso läuft’s im „Guido-Knopp-Fernsehen“ auf allen 70 oder mehr Kanälen mit ihrem kulturbolschewistischen „Einheitsbrei“, vor dem die linken „Volkserzieher“ in den Fernsehsendern neuerdings nicht mal mehr die Krimis „verschonen“ (böser Nahtzie versus guter Migrant!). Vor diesem Hintergrund einer total in Schwarz getauchten „Vergangenheit“ läßt man dann die überaus triste Gegenwart in um so hellerem Licht erscheinen und jegliche „Entartung“, jegliche Zerstörung hoher Kunst durch bolschewistische Theater-„Intendanten“ und „Regisseure“ wird von den bolschewistischen Medienlumpen als „kultureller Fortschritt“ gepriesen.

      • … alles wird unter den „Vorbehalt“ der „dunklen 12 Jahre“ gestellt,…

        Wir hatten doch gerade die Diskussion in dem ‚Holocaust-Überlebender…‘-Strang darüber, ob das, womit wir hier eit einem dreiviertel Jahrhundert unten gehalten werden, überhaupt stattgefunden hat … oder ob es sich nicht um ein weiteres Kapitel ‚Siegergeschichtsschreibung‘ handelt?

        Natürlich war Hitler ein Diktator und der Nationalsozialismus eine Diktatur – und kein System, in und unter dem ich hätte leben wollen. Aber verglichen mit dem, was wir ‚heute‘ (nach 50 Jahren ’68) haben, komme ich für mich persönlich zu dem Schluß genau diese Zeit, in die hinein ich geboren wurde und seither lebe ‚existieren muß‘, viel mehr das Prädikat ‚dunkelste Zeit der deutschen Geschichte‘ verdient als irgendeine andere Zeit vorher – den Nationalsozialismus eingeschlossen!

        „Fachmenschen ohne Geist, Genußmenschen ohne Herz – dieses NICHTS bildet sich ein, eine NIE ZUVOR ERREICHTE STUFE des Menschentums erlangt zu haben“

        Was soll daran falsch sein? Stimmt doch haargenau: Wir sehen doch heute den buchstäblichen Unter-Menschen direkt und live vor unseren Augen promenieren … und voller Stolz seine Vorfahren und eine Zeit bzw. Zeiten verachten, die er leicht verachten kann, weil er an das Empfinden der Erfahrung(en), an die die Früheren gebunden waren … nicht gebunden ist.

        Während er gleichzeitig nicht ansatzweise in der Lage ist sein eigenes Gebundensein, an das Empfinden von Erfahrungsmustern, die sich Stück für Stück allesamt als Lügen herausstellen, auch nur zu durchschauen … geschweige denn, daß er sich selbst daraus lösen könnte!

      • „Die Ursache, die in diesem Beitrag natürlich nicht dargestellt werden kann, ist das erneute WÜTEN DES BOLSCHEWISMUS:

        Unglaublich welch einen geistigen Abfall sie hier absondern.
        Sie verwechelseln hier wohl die (Neo-)Liberalen mit den kommunistischen Bolschewisten (Lenin,Trotzkij).

        Mehr zum Unterschied zwischen Liberalen und Bolschewistischen Linken hier
        https://opposition24.com/lafontaine-fluechtlingspolitik-national-humanismus/387600#comment-16644

        Noch eine These, die man sehr leicht widerlegen kann.
        Im Gegensatz zur EU und im Gegensatz zu Deutschland gab es in der bösen Sowjetunion keine offenen Grenzen für illegale Migration.
        Die Grenzen wurden von bewaffneten Grenzsoldaten geschützt. Illegale konnten die Grenzen selbstverständlich nicht passieren.
        Stärke der Truppen an den Grenzen betrug 220 000 Mann
        https://de.wikipedia.org/wiki/Grenztruppen_der_UdSSR

        Außerdem schreiben die amerikanischen Zeitungen und europäische Zeitungen gerne einige Unwahrheiten, dass die Kommunisten/Sozialisten immer wieder gerne Allianzen mit Anarchisten eingehen um mit denen gemeinsache Sache zu machen. Auch das trifft auf Russland nicht zu.Die Bolschewiken vernichteten die Anarchisten (Makhnovist-Bewegung) von Nestor Makhno während des russsichen Bürgerkriegs ! Die Anarchisten waren damals währen des Bürgerkriegs in Russischen Reich mit der „Green Army“ verbündet, nicht mit den Bolschewisten
        https://en.wikipedia.org/wiki/Left-wing_uprisings_against_the_Bolsheviks
        https://en.wikipedia.org/wiki/Russian_Revolution#Russian_Civil_War

        Es sind die Liberalen, die dafür gesorgt haben, dass globale transnational agierende Großkonzerne Steuervermeidung betreiben können. Und es sind die Liberalen die ein legales System von Steuerdumping für Großkonzerne zugelassen haben. Die Liberalen zerstören den Mittelstand, nicht die Alt-Linken kommunistischen Parteien.
        Die Liberalen wollen an alle Terroristen und islamistische Diktatoren Waffen liefern, während die Alt-Linken Kommunisten Europaweit ein striktes Verbot von Waffenexporten an Dschihadisten,Terroristen und an Diktatoren fordern!
        Es sind die Liberalen (Liberals) die den Wegfall von Grenzen und Abschaffung von Nationalstaaten vehement einfordern.

        Diese bösen Bolschewiken wagten es ihre Grenzen streng zu bewachen und schwerbewaffnet zu kontrollieren sehr sehr böse. Und die Tatsache dass aus der UDSSR Menschen nicht wegziehen in andere Staaten emigrieren konnten, entspricht auch nicht der Wahrheit. Seltsamerweise konnten viele Menschen in den 1970-ern wenn sie denn wollten in andere Staaten emigrieren. Auch in die Staaten, die nicht Teil der UDDSR oder Teil des Warschauer Paktes waren!

        Finanz-Manipulateure , Hochstapler oder Betrüger wie Draghi oder Bernanke wären in der UDSSR längst zu 30 Jahren oder mehr in Sibirischen GULAGS verurteilt worden.
        Den Kulturzerstörer und Linksliberalen Nationalstaatenzerstörer George Soros hätte die Führung der UDSSR ebenfalls längst in ein Verlies für politische Gefangene weggesperrt und danach abgeschoben. Außerdem wäre er zur Persona NON Grata in der UDSSR erklärt worden! Fast alle NGOs von George Soros wären dort längst verboten worden Soros wäre zur Persona non grata erklärt worden.
        https://de.wikipedia.org/wiki/Persona_non_grata

      • @ Alter Sack

        Zu den bolschewistischen Theaterintendanten…

        (ob der Bolschewist ist, weiß ich noch nicht einmal, aber seit Jahren bombardiert ein Österreicher, den die Wiener aus ihrer Musikszene rausgebuhht hatten, unsere Staatsoper in M. mit seiner Zersetzungsstaffel von unbegabten Radikal-Bolschewisten von Regisseuren und malträtiert das völlig ahnungslose konservative Publikum)

        Wenn man sich die Produktionen anschaut, die den allergrößten Publikumszulauf haben, ohne daß sie dafür subventioniert werden müßten, dann sind das Welttourneen von chinesischen Staatszirkussen, chinesischen Tanzveranstaltungen in höchster Perfektion und Brillanz, und Apassionata-Kunstreit-Vorstellungen. Immer ausverkauft, sobald die Vorverkaufskassen öffnen, schon Monate vor Beginn. Das Publikum hell begeistert.

        https://de.shenyun.com/salzburg/videos

        https://www.apassionata.com/de/gefaehrten-des-lichts/

        Warum das so ist, das ist völlig klar.

        Die Menschen wollen diese künstliche Antiästhetik nicht mehr erdulden müssen.

        Aber unsere besten Sänger und Schauspieler, die müssen in Hifinger-Feinripp nackig auf der Bühne den Hampelmann, bzw. die Schwabbeldame abgeben.

        Aussagewert=0
        Sinn? Nicht erkennbar
        Worin liegt die Gesellschaftskritik bei Hilfinger?

        Ist mir nicht zugänglich. Vielleicht versteht es ja wer anders.
        Und so sitzen tausende von teuer Tickets-zahlenden Zuschauern in den Darbietungen und halten sich vermutlich für zu dumm, um die großartige Aussage zu verstehen. Sie schlucken es bei uns.

        In Wien wird gebuht und rausgeschmissen.
        Bei uns wird geschluckt und geklatscht und beim nächsten Mal wieder gekommen und gezahlt.

      • eagle1

        Bei uns wird geschluckt und geklatscht und beim nächsten Mal wieder gekommen und gezahlt.

        Tja. DAS … sind echte Konservative (nicht solche Fakes wie etwa der ‚alte Stechlin‘) – und das gibt Ihnen immer noch nicht zu denken??

      • eagle1

        Aussagewert=0
        Sinn? Nicht erkennbar
        Worin liegt die Gesellschaftskritik bei Hilfinger?

        In Verbindung mit ihrer Aussage aus meinem vorherstehenden Kommentar, sollte der Sinn doch erkennbar sein:

        Man spuckt Ihnen ins Gesicht! Man SCHEIßT Ihnen auf den Teller!! Und was machen sie (= die ‚Konservativen‘)?? Richtig: Sie zögern kurz … und dann … lecken sie die Spucke ab (und schlucken sie) … und sie fressen auch, was auf ihrem Teller für sie zubereitet wurde … und kommen beim nächsten Mal wieder und zahlen … für den nächsten Gang!!

        Und warum macht man das? Um sie zu demütigen … natürlich! Um ihnen zu zeigen wer sie sind! Um sie zu zwingen, ihrer Unfähigkeit NEIN! zu sagen … UND NEIN zu leben!!! … ins Gesicht zu sehen. Und so werden s-i-e (die ‚Konservativen‘) von Mal zu Mal … immer schwächer.

        Und weil sie beim ersten Mal keinen Widerstand geleistet haben und weggeblieben sind … und auch beim zweiten Mal nicht … und auch beim dritten Mal nicht … und eben: bis heute nicht! … hat man sie vollständig entwertet!!! Und das ist – und urteilen Sie bitte selbst, ob ‚zu Recht oder nicht zu Recht‘? – ihr eigenes Urteil über sich selbst!

        Conclusio: Glauben Sie ernstlich, daß von solchen Leuten, die ihre Selbstachtung durch ihre tatsächliche Handlungsweise bei jeder neuen Probe immer wieder aufs neue ‚in die Tonne getreten‘ haben … daß von solchen Leuten ernsthafter ‚Widerstand‘ kommen könnte. Gegen ‚das System‘ gar, das sie jetzt seit Jahrzehnten selber vorführen läßt, wer sie sind???

      • @ Migrant

        Was mich betrifft, da liegen Sie nicht ganz richtig. Aber sonst…
        also ich, ich bin der „Schrecken der Meere“ … 😉

        Auf jeden Fall für die Hilfinger-Fraktion.

  3. Ich möchte mich den Beobachtungen des Amerikaners anschließen, besonders bezüglich der Tatsache daß so viele deutsche Frauen sich selber so grottenhäßlich MACHEN. Sowas sieht man im Ausland so nicht. Ich denke z B. Polinnen sind nicht per se hübscher, die machen aber wesentlich mehr aus sich. Hat das was mit falsch verstandener Emanzipation zu tun? Die Haare ein bißchen nett, weiblichere Kleidung und ein wenig Makeup würde die Situation wesentlich verbessern. Und kann ich zum Thema Kramp Karrenbauer sagen, daß ich diese Dame nur mit Slivovitz ertragen kann. Nichts für ungut.

    • Das Aussehen – zweitrangig!
      Würden Frauen in der Politik „Politik FÜR das Volk“ machen, dann könnten sie auch aussehen wie BabaYaga, und niemand würde es stören.
      In der Bibel können wir lesen: „An ihren TATEN sollt ihr sie erkennen!“

      • Das Aussehen – zweitrangig!

        Ja, das ist einer der Grundfehler ‚aufgeklärten Denkens‘. Inhalt und Form korrespondieren aber … und wenn jemand einen Buckel hat, hat er den nicht umsonst! Und wenn jemand so eine Rechteckbrille und diesen Typ Kurzhaarschnitt (resoluter, sportlicher Typ! „Yes – I can!!“) hat, hat er das auch nicht umsonst. Sowenig, wie etwa Gysi seine runde Nickelbrille (demonstratives Kindchenschema, um Welpenschutz durch die feindliche goyim-Umwelt zu erhalten) hat.

      • @ Selbstdenker

        Ha, ha, BabaYaga, die kenne ich nicht, aber es hört sich lustig an.
        Ich finde auch, aufs Aussehen kommt es nicht so an. Die Hauptsache,
        das Herz ist gut und der Verstand.
        Und richtig es kommt auf die Taten an.
        „Gut gemacht, ist besser als gut gesagt.“
        Außerdem, Frauen die zuviel mit ihrem Äußeren beschäftigt sind, sind
        in aller Regel Narzissten. Und die können wir nicht gebrauchen.

      • @ Selbstdenker

        BabaYaga 😀

        Leider sitzt unsere „menschenfressende“ BabaYaga im BT und macht noch dazu Politik GEGEN das Volk.

    • Und kann ich zum Thema Kramp Karrenbauer sagen, daß ich diese Dame nur mit Slivovitz ertragen kann.

      Ein weiterer ‚Frankenstein‘ aus der Kategorie ‚Frau Doppelnamen-Dummgrün‘ … auch wenn sie Mitglied der CDU ist. Aber … wo ist da schon noch der Unterschied? Ach so, ja richtig … die Grünen haben, verglichen mit der CDU, noch ein Prinzipienrückrat aus Stahl… 😥 Das erklärt wohl auch, warum ich diesen Typus mit der Rechteckbrille und dem Kurzhaarschnitt nicht einmal mit Slivovitz ertragen kann… 😥 😥

    • @ Barbara Ethel

      Ich finde, die deutschen Frauen extrem eitel.
      Und extrem geschminkt und lakiert.
      Und die hässlichen bunten Nägel. Igitt.
      Und sie verwenden viel Zeit für ihr Äußeres.

      P.S. Stehen Sie auf Frauen?
      Eigentlich müssten Sie doch mehr auf Männer sehen.
      Ich meine bei Ihrem Namen.

      • Nein. Der Yank hat sich über die Flut von kurzhaarigen gefärbten Rechteckbrillen in D gewundert, und dieses mit einem Mihugru-Mann kontrastiert, welcher einen Schwarm Kinder dabei hatte. Ich finde die Situation in D extrem kinderfeindlich – nicht finanziell aber ideologisch. Als ich mein drittes Kind bekam, haben mich einige (ex)Freundinnen und Verwandte angemacht wie wir nur so egoistisch sein könnten usw.
        Die Herabwertung von Mütterarbeit im Haus als nicht wertschöpfend hat da viel mit zu tun. Eine Gesellschaft ist aber nur so stark wie die winzigste Einheit. Und da schwächeln wir leider sehr.
        Die ätzenden Haare, Tats und Klamotten sind da win Symptom der Malaise.

      • Barbara Ethel

        Die Herabwertung von Mütterarbeit im Haus als nicht wertschöpfend hat da viel mit zu tun. Eine Gesellschaft ist aber nur so stark wie die winzigste Einheit. Und da schwächeln wir leider sehr.

        Zustimmung!!! Aber sehen Sie: Ich beispielsweise, wußte nicht mal, daß es in der BRD überhaupt noch Frauen gibt, die mehr als 2 Kinder überhaupt WOLLEN … geschweige denn ERTRAGEN KÖNNEN, weil sie das ja davon abhalten könnte, der geliebten Berufsarbeit nachgehen zu können, ohne die ihnen ‚die Decke auf den Kopf fällt‘.

        Und wenn es nicht gelingt, beim gesellschaftlichen Wert der Mutter(rolle) eine ‚Rolle rückwärts‘ durchzusetzen UND das natürlich auch ökonomisch entsprechend auszudrücken (Stichworte: Müttergehalt + volle Anerkennung von Kindererziehungszeiten auf die Rente), dann brauchen wir uns nicht mehr auf den Straßen den Angriffen der Antifa auszusetzen, denn mit einer Reproduktionsrate von 1,3 oder 1,5 … ist unser Schicksal ohnehin besiegelt.

        UND: Wir brauchen nicht nur eine Bestandserhaltungsquote von ‚2,1‘ Kindern pro Frau, sondern natürlich ein Wachstum – was denn sonst. Und das bedeutet natürlich auch und zuerst und vor allen Dingen das absolut notwendige Umdenken von FRAUEN! Denn DIE müssen sich Klarheit darüber verschaffen, in was für einem … ‚Land‘ sie und ihre Kinder denn eigentlich mal leben sollen. Und wollen!

        Denn bisher waren doch offensichtlich oder auch nur anscheinend ALLE Frauen zufrieden mit der Frauen-selbstdefinition, die die ALTE Frauenbewegung ihnen geliefert hat (Stichworte: an erster Stelle: Berufsarbeit (für das eigene Einkommen und damit die ökonomische Unabhängigkeit von Männern). Und weiter: Nie wieder Deutschland … Rapefugees wellcome … Öffnung, Öffnung, Öffnung, weil sonst … dieses Erstickende der fünfziger Jahre wieder da wäre (Marie-Louise Beck … ehemals: Beck-Oberndorf)

        Ja, gut … da können sich ja alle Frauen – wenn sie denn vielleicht mal angefangen haben sollten, aufzuwachen – Gedanken drüber machen, wie es mit ‚ihrer Berufsarbeit … wegen ihrer ökonomischen Unabhängigkeit vom Mann‘ aussehen wird, wenn hier ein afrikanischer Bundeskanzler_*In und seine/ihre türkisch-arabische Herrschaftsclique auch offiziell sagen, wo es in Zukunft lang zu gehen hat. Für EUCH!!!

    • qBarbara Ethel: ich lebe nahe Köln und seit dem Kölner Sylvester zieht keine kölner Frau bzw. Frauen, die im Umfeld leben, noch Röcke oder Kleider an, oder macht sich hübsch aus Angst vor § 177 StGB. Ich selbst habe mich einmal hübsch gemacht und wurde in der Staßenbahn von den Musels wie ein Stück Fleisch betrachtet.Dieses Verhalten seitens der Musels hörte auch nicht auf,als mein Mann dazu kam. Das sagt doch alles. Vermutlich ist das von den Hohen so gewollt, denn die haben Leibwächter und gepanzerte Limousinen, so dass sie nicht auf den öffentlichen Nahverkehr angewiesen sind und daher auch nicht solchen Situationen ausgesetzt sind.
      Es bleibt spannend.

      • @ Barabara Ethel: stimmt, eine gute Idee, ich habe eine Freundin, die das gelernt hat. Außerdem habe ich mir überlegt, dass ich trotz allem Kleider oder Röcke tragen werde. Mit einer Radlerhose darunter.
        Vielleicht sollten wir Deutschen uns auch auf unsere Trachten besinnen, oder besser gesagt, hier in NRW eher die Landhausmode, um auch nach außen Würde zu symbolisiern.
        Es bleibt spannend.

      • Ich selbst habe mich einmal hübsch gemacht und wurde in der Staßenbahn von den Musels wie ein Stück Fleisch betrachtet.Dieses Verhalten seitens der Musels hörte auch nicht auf,als mein Mann dazu kam.

        Ich GRATULIERE: Sie haben jetzt mal live erlebt, wie sich Fremdherrschaft ANFÜHLT. Bleibt jetzt nur noch die Frage zu beantworten: Hat Ihnen das gefallen? Oder hat es sich vielleicht doch eher so angefühlt wie: Ooch nöö … muß eigentlich nicht noch mal sein??? Alles Weitere ergibt sich aus dieser Antwort…

      • @ Armes Migrant in böööse Naziland: als Ethnisch Deutsche (jus sanguini) wünsche ich mir eigentlich, dass ich auch auf der Straße eine Waffe tragen darf, damit ich, wenn es mich erwischt, wenigstens einen mitnehmen kann (bei den Illegalen ist das dann der Ritterschlag zu der 72 jährigen Jungfrau). Denn mein Mann kann mich nicht immer begleiten. Spätestens, wenn der Crash kommt und die Sozialhilfe oder Hartz IV nicht mehr fließt, werden wir hier einen Krieg um alle Resourcen haben und die Hohen wissen das, denn deshalb die Aufrufe, sich Vorräte zuzulegen.
        Es bleibt spannend.

      • Es bleibt spannend.

        Kein Nachteil ohne Vorteil … sozusagen: Da können wir uns das Kino sparen – die Spannung haben wir hier schon live! 😥

  4. der wichtigste satz „die deutschen haben sich daran gewöhnt“

    das ist leider fakt.
    eine stadt wie Heidelberg wurde brutal islamisiert, überholt schon fast die Nachbarstädte Mannheim und Ludwigshafen,wer aus der gegend kommt wiess wohl bescheid.

    keine Gnade den Verrätern…….

  5. Ich finde den Beitrag gut. Er läd ein zum Nachdenken, zum wütend werden, zum Handeln, zum Weitersagen, u.ä.
    Wie es in Dresden aussieht kann ich nicht beurteilen, aber in Leipzig werden viele Kinder von Biodeutschen geboren. Viel mehr als von Ausländern. Zumindest ist das der Eindruck, den man erhält, wenn man durch die Stadt geht und sich die Kinderchen anschaut. Es herrscht ein Mangel an Kindergartenplätzen, die 1. Klassen sind wieder vierzügig. Es sieht also nicht überall trübe aus in der Heimat.

    • „Es sieht also nicht überall trübe aus in der Heimat.“

      Für Sachsen mag das wohl stimmen. AfD mit 27 % stärkste politische Kraft, demnächst auch noch vor der CDU. Und 2019 dann den ersten sächsischen AfD-Ministerpräsidenten (falls es bis dahin unser Deutschland noch gibt…)

  6. Seit dem Jahr 2015, als Merkel und der Pfaffe Gauck zu Hunderttausenden Scheinasylanten und Wirtschaftsnomaden nach Deutschland holen ließen und sie hier ansiedelten,
    unter einem unzählbaren Bruch von unzähligen Gesetzen,ist diese „diffuse Angst“ Skrupel und Gewissen bei kriminellen Systemlingen der BRD-Diktatur verschwunden.
    Leute, angefangen vom Jobcenter-Manager bis hin zum General-Bundesanwalt, über habgierige schmierige Anwälte, Geschäftemacher, Spekulanten, Faulpelze und Sozialschmarotzer haben im Jahr 2015 gelernt, daß ihnen absolut nichts passieren kann, wenn sie auf irgendwelche Gesetze pfeifen,solange sie die Wünsche der kriminellen „Regierung“ erfüllen und Ihnen absolut hörig sind.
    Merkel und Consorten haben aufgrund ihrer Macht alle gegen sie gestellten Strafanzeigen im Sande verlaufen lassen, weil sie die Vorgesetzten der Staatsanwälte sind!
    Lediglich mit Hilfe von bezahlten Trollen und Dummköpfen wird die Illusion eines Rechtsstaates, welcher niemals existierte, noch weiter aufrecht gehalten.
    Je länger eine verbrecherische Regierung an der Macht ist, je mehr Verbrechen sie begangen hat, desto größer wird der Filz zwischen Regierung, Justiz und Polizei, weil immer mehr Leute an den Verbrechen beteiligt sind.
    Nichts schweißt so sehr zusammen wie gemeinsam begangene Verbrechen, die Es gilt zu vertuschen.
    Diese Figuren werden um sich beißen, mit windigen Gesetzgebungen um sich schmeißen, mit der Nazikeule knüppeln so lange Sie können………danach gibt es für diese Leute nämlich keinen Morgen mehr…….jedenfalls nicht in Deutschland.

  7. Warum sollten anderen Völker die Deutschen besiegen wollen? Sie tun das ganz allein. Die anderen lehnen sich zurück, nehmen und fordern, was sie nur kriegen können und sehen einfach zu. In DE ist jeder gegen jeden, nur beim Versagen und beim Abgreifen gilt das Team, das Kollektiv, die Familie etc. Wenn man die Geduld verliert, hilft man einfach ein bisschen nach. Die Quarktaschen werden begeistert mitmachen.

  8. Sehr gute Analyse.
    Die Bio-Deutschen sind so gutgläubig und obrigkeitshörig, dass es weh tut.
    Der Glotze glauben sie alles, weil sie es als Wahrheitsministerium sehen.
    Wenn Merkel sagen würde, der Schnee ist eigentlich grün, weil weiß nur eine optische Täuschung ist, hätte sie sicher auch etliche Follower.
    Die Deutschen müssen endlich lernen, dass sie der Politik und den Medien nicht trauen dürfen.

    • @ AfD Fan

      Das mit den Followern….. ist das alles nicht auch zu großen Teilen durch diese unsägliche Fratzenbuch-und Co- Sache so konditioniert worden?

      Ich kann mich an wesentlich intelligentere Gespräche erinnern, etwa vor 20 Jahren, als man noch selbst in niveaulosen Kneipen anspruchsvollere Themen hatte, als jetzt selbst in angeblich intellektuellen Talk-Shows mit VIP-Experten.

      Das Verblödungs-TV hat ebenfalls ganze Arbeit geleistet, ebenso wie die Daddelphoneritis.

  9. Gysi – die Geheimwaffe der SED. Manchen ist der sogar heute noch sympathisch, weil er so gut reden kann. Vor 25 Jahren war ich noch so unbedarft und bin diesem Mann auf den Leim gegangen, besser gesagt, habe ich seine Gefährlichkeit nicht erkannt.

    Dresden – Sachsen. Das ist doch da, wo die Fremdenfeindlichkeit am größten ist und die wenigsten Fremden leben. Hat sich da etwas verändert?

    Es fällt mir schwer, Henry Makow zu widersprechen. Deutschland scheint verloren, doch noch ist das Grab nicht zugeschaufelt, noch gibt es Hoffnung, daß eine rapide Veränderung zu der notwendigerweise harten Reaktion führen wird. Fest steht aber, daß nicht mehr viel Zeit verloren werden darf, weil der Todfeind der Deutschen, der Bundestag (ohne AfD natürlich), daran arbeitet, mit weiterer Flutung von Schergen des Genozids an den Deutschen den Plan zu vollenden.

  10. Ich fordere die Todesstrafe nicht ein, würde mich aber auch nicht dagegen stellen. Angesichts des historisch einmaligen Verbrechens eines bewußten Genozids am eigenen Volk ist der Wunsch nach der ultimativen Strafe nicht fernliegend.
    Doch Sie haben recht, Ihr Argument ist richtig, etwas Zurückhaltung wäre der Sache eher dienlich.

    • Die LINKEN werden schon bald sehen Was mit Ihnen passieren werden wird, wenn die Tschechien, Polen, Ungarn in einen Krieg erobert haben werden und die Todesstrafen durchführen an denen noch während des Krieg’s als getarnt als Bekämpfhandelungen getötet oder USA und Russland Aufräumen hier in Deutschland so Richtig und durchführen an denen die Todesstrafen noch während des Krieg’s als getarnt als Bekämpfhandelungen !

      Ich befürwort auch die Todesstrafen für Arten von Gewaltverbrecher auch im Nicht Politischen Bereich ! Aber So eine Aufforderung zur Todesstrafe für alle Regierungsmitglieder, hunderter Journalisten, unzähliger Politiker, Richter und sonstigen Berufsständen würde Ich schreiben nicht schreiben weil ich nicht dadurch ausdem Verkehr gezogen werden will ! Ausser Ich wäre im Ausland ausserhalb der EU ausserhalb derer Gerichtsbarkeit !

    • Die LINKEN werden schon bald sehen Was mit Ihnen passieren werden wird, nachdem Tschechien, Polen, Ungarn in einen Krieg Deutschland erobert haben werden und die Todesstrafen durchführen an denen noch während des Krieg’s als getarnt als Bekämpfhandelungen getötet oder USA und Russland Aufräumen hier in Deutschland so Richtig und durchführen an denen die Todesstrafen noch während des Krieg’s als getarnt als Bekämpfhandelungen !

      Dann werden die linken sich noch wünschen ES wäre nur die AfD oder NPD an die Macht gekommen da könnten sich einige von den linken JA noch heraus Reden bei der AfD oder NPD ! nähmlich bei den Tschechien, Polen, Ungarn, USA, Russland werden die sich NICHT heraus Reden können !

  11. Nachdem die Türkei schon in Syrien einmarschiert ist, dort nun einen Krieg führt, droht die Türkei inwzischen auch Griechenland. Unglaublich!
    Türkei droht damit griech. Inseln zu erobern. Die völkerrechtswidrige Besetzung Zyperns durch türkische Truppen scheint nicht genug zu sein für die osmanischen Krieger.
    https://behoerdenstress.de/politik-tuerkei-einmarsch-griechenland/

    Bei einem Zwischenfall, der sich weniger als zwei Wochen nach der Bekanntgabe des griechischen Verteidigungsministeriums, dass die Türkei 138-mal an einem einzigen Tag den griechischen Luftraum verletzt hatte, ereignete, rammte ein türkisches Patrouillenboot der Küstenwache am 13. Februar ein griechisches Küstenwachschiff vor der Küste von Imia, einer der vielen griechischen Inseln, über die die Türkei die Souveränität beansprucht.
    Die meisten Gebiete innerhalb der heutigen Grenzen Griechenlands standen von der Mitte des 15. Jahrhunderts bis zum griechischen Unabhängigkeitskrieg 1821 und der Gründung des modernen griechischen Staates 1832 unter der Besetzung des Osmanischen Reiches. Die Inseln sind jedoch, wie der Rest Griechenlands, rechtlich und historisch griechisch, wie die Namen schon andeuten.
    Die regierende Partei der Türkei und sogar ein Großteil der Opposition scheint es abgesehen zu haben auf, wenn sie nicht sogar besessen sind von, einer Invasion und Eroberung dieser griechischen Inseln, mit der Begründung, dass es sich in Tat und Wahrheit um türkisches Territorium handle.

    Türkei bombardiert immer wieder vöölkerrechtswidrig den NordIrak (Kurdistan), jetzt völkerrechtswidrig Nordsyrien, droht Griechenland zu besetzen, besetzt völkerrechtswidrig Zypern und hilft sogar Al-Qaida Terroristen in Syrien, aber die westliche Weltgemeinschaft bleibt gelassen. Unglaublich. Wann gibt es Sanktionen liebe GroKo? Herr Gabriel wo bleibt echte Reaktion von der EU? Vielleicht sollte man gegen die Türkei ein Wirtschaftsembargo verhängen, Sanktionen und Haftbefehle gegen türkische Politiker erlassen, die diese Aggressionen und die Kriegsverbrechen zu verantworten haben…
    Beim nächsten Besuch von türkischen Politikern auf deutschem Boden erwarte ich mindestens die Festnahmen der gesamten türksichen Delegation der türksichen Regierung!

    • Mit Verlaub: Das hat aber jetzt nichts mit diesem hochwichtigen Artikel zu tun! Höchstens, daß KEIN einziger dieser regierenden Volksverräter eine „türkische Delegation“ verhaften lassen würde, sondern allenfalls die bereits laufende INVASION DEUTSCHLANDS durch TÜRKEN und andere Mohammedaner begrüßen würde! Die GRIECHEN werden sich schon WEHREN, – bei dem oben beschriebenen Geisteszustand der meisten DEUTSCHEN ist davon auszugehen, daß sie sich für die „Überstellung“ weiterer „Yücels“ bei den Türken bedanken.

    • Ein ‚System‘ sucht offensichtlich sein Schicksal. Man darf hoffen, daß es dieses auch finden wird…

    • Deutschland und WestEuropa ist schon in türkischer Hand ,da brauchte er noch nicht mal deutsche Panzer ,dafür hat er seine Leute in deutschen Parlamenten und in den Städten sitzen . Die Moscheen sind die Zentralen der Gewalt und Macht ,denn dort tümmeln sich seine Landsmänner und Frauen.
      Die Türken nahmen sich schon immer mit brutaler Gewalt andere Länder .
      Aber Griechenland wird sich wehren ,sie haben eine Große Armee im Gegensatz zu unserem Land.

  12. Kommen wir nun zu den guten und schlechten Nachrichten.

    Gut:
    Eine kleine Eiszeit wird kommen! Schon in den nächsten Jahren wird sie beginnen, und wie lange sie dauert, weiß niemand, es waren in den letzten Jahrhunderten mal 50, mal 100 Jahre. Sogar die Ostsee war völlig zugefroren. Sind das nicht schöne Aussichten? Es wird erst ganz kalt, bevor es wieder wärmer wird.
    Also keine Angst vor der Klimaerwärmung! Die allerdings wird trotzdem kommen, keine Entwarnung, wir haben nur mehr Zeit, das tödliche Klimagas CO2 unschädlich zu machen.

    https://www.focus.de/wissen/klima/klimaerwaermung/neue-eiszeit-neue-eiszeit_id_8487796.html

    Gut:
    Der Mörder von Mia ist etwa 20 Jahre alt, mindestens 17 1/2. Hurra, freuen wir uns, der Weg ist frei für reale 3 Jahre. Wir sparen viel Geld. Das ganze Gutdeutschland atmet auf.
    Vorsicht, diese Meinung könnte Spuren von Sarkasmus enthalten.

    https://www.focus.de/panorama/welt/bluttat-in-kandel-gutachten-mutmasslicher-taeter-unter-21_id_8497059.html

    Weniger gut, aber alltäglicher Einzelfall:
    Ein 19-jähriges Kind sticht ohne Vorwarnung auf sein 18-jähriges Spielzeug ein, weil dieses nicht mehr mit ihm spielen will. Das Opfer flieht, der Kleine hinterher, sticht noch mehrmals zu.
    Er wollte ihr nichts tun, auf gar keinen Fall wollte er sie töten. Das wird er vor Gericht sagen, wetten?

    https://www.welt.de/vermischtes/article173734421/Goslar-19-Jaehriger-verletzt-Ex-Freundin-in-Schule-mit-Messerstichen.html

    Schlecht:
    Die AfD ist jetzt zweitstärkste Partei, steht vor der Verräterpartei SPD. Das ist eigentlich eine gute Nachricht, aber immer noch 32 % wählen Merkel, 24 % die SED und die grünen Bolschewisten. Ein Drittel wählt die Todesfrau, ein Viertel den Linksfaschismus. Da muß sich noch was ändern.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article173741409/Insa-Umfrage-AfD-erstmals-vor-SPD.html

    Ein unfaßbar schweres Verbrechen ist geschehen, natürlich mit fremdenfeindlichem Hintergrund, natürlich in der Kriminalitätshochburg Berlin:
    Eine Frau hat einer Frau die Burka vom Leib gerissen. Ich bin entsetzt, daß eine Frau zu solch einer brutalen Tat fähig ist. Wo bleibt da die Menschlichkeit? Maas und Verfassungsschutz, übernehmen Sie, beschützen Sie uns vor solchen hinterhältigen Terrorattacken. Würde meine Frau Burka tragen, könnte sie jetzt kein Auge mehr zutun.

    https://www.welt.de/vermischtes/article173780187/Berlin-28-jaehriger-Frau-wird-Burka-vom-Kopf-gerissen.html

    • @Onkel Dapte

      https://www.focus.de/wissen/klima/klimaerwaermung/neue-eiszeit-neue-eiszeit_id_8487796.html

      Dass ES in Europa eine neue Kleine Eiszeit oder Eiszeit gegeben wird ist eine Sehr Gute Nachricht, denn dann kann dieses Islamische-Merkel-Roth-Steinmeier-Regime nicht mehr keine öko-Landwirtschaftspolitik und keine öko-Anti-Energiepolitik nicht mehr betrieben, die werden dann nicht genug zum essen produzieren für diese Arabischer-Armeen und die werden auch nicht mehr keine Luxus-leben für dieser Araber nicht mehr anbieten hier bei uns dann werden meisten von denen hier bei uns wieder abziehen da müssen dann aufpassen dass die Uns nicht noch gewaltsam mitnehmen nach Süd ! und zum anderen bei so einer Kleinen Eiszeit oder Eiszeit funktionieren keine Windkraftanlagen nicht mehr und auch nicht keine Solarzellen nicht mehr ! Dann werden erstrecht echt wahre richtige Zukunftsenergie benötigt wie Nuklearenergie, Geothermie und Erdgasfacking oder die Energieversorgung fällt ganz aus ! und keiner glaubt nicht mehr an Lüge von Klimaerwärmung !

    • Ein unfaßbar schweres Verbrechen ist geschehen, natürlich mit fremdenfeindlichem Hintergrund, natürlich in der Kriminalitätshochburg Berlin:
      Eine Frau hat einer Frau die Burka vom Leib gerissen.

      Ich darf hier meiner Hoffnung Ausdruck geben, daß wir – und bitte: besonders gerne in Bürlün! – in den vor uns liegenden Zeiten ‚Verbrechen‘ dieser Art in einer gar nicht mehr abreißenden Kette erleben werden… – das wäre dann wenigstens ein klitzekleiner Hoffnungschimmer, daß das kollektive Immunsystem sich doch mal zu reparieren/reetablieren beginnt.

    • Gut:
      Der Mörder von Mia ist etwa 20 Jahre alt,…

      Soll das ein Witz sein??? Jeder, der dieses Arschloch gesehen hat, schätzt den auf wenigstens gegen 30 Jahre!. Und ‚ein Gutachter schätzt… – dieser kriminelle Wisschenschaftslump soll nicht schätzen, sondern wissen.

      Wurde diese Untersuchungsmethode…

      https://www.fraunhofer.de/de/presse/presseinformationen/2017/oktober/medica-2017-fraunhofer-zeigt-ultraschall-handscanner.html

      … angewendet? Vorher glaube ich einem solchen ‚Experten‘ nicht mal, daß er vor mir sitzt … wenn er vor mir sitzt!!

      • @ Migrant

        Danke, daß Sie meine Kommentar überflüssig gemacht haben.
        Der Typ ist mindestens 30, ähnlich wie dieser 32-jährige Maria-L.-Mörder.
        Die beiden Affghanen dürften etwa gleich alt sein. Vielleicht aus dem gleichen Stall und Trainingslager.

  13. Grüß Gott,
    man möge mir bitte verzeihen aber mein Kommentar den ich schon unter einen anderen Artikel gesetzt habe passt auch zu diesem Artikel.
    Gestern kam durch Wikileaks https://wikileaks.org/podesta-emails/emailid/40193 die Wahrheit ans Licht über die Höhe der Invasoren die auf Merkills Einladung hin nach Deutschland gekommen sind daher habe ich mich nochmals mit den Daten von Destatis
    https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Bevoelkerung/Bevoelkerung.html beschäftigt.
    https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Bevoelkerung/MigrationIntegration/Migrationshintergrund/Tabellen/TabellenMigrationshintergrundGeschlecht.html;jsessionid=B8E6A9452DFFE7ED54CDE83E8181A63D.InternetLive2
    Mir sind dabei etliche Fehler aufgefallen siehe:
    https://ibb.co/mUrhNc

    Bevölkerung gesamt Zunahme von 2005-2016:
    82425-81337=1088

    Zunahme an Ausländern von 2005-2016:
    18576-14210=4366

    Rückgang von Deutschen von 2005-2016:
    66851-63848=3003

    Differenz zwischen dem Rückgang an Deutschen und der Zunahme an Ausländern von 2005-2016:
    4366-3003=1363

    Laut Destatis sind die Ergebnisse aber anders…
    Die sind also zu doof einen Taschenrechner zu bedienen,
    Diese Ackerdemiker beherrschen nicht einmal die Grundrechenarten!

    Ich denke ich habe wirklich Recht mit der Annahme,
    daß mittlerweile 27,8 Millionen Ausländer in Deutschland leben,wobei da die 7 Millionen Merkill Gäste noch gar nicht enthalten sind.
    Es leben als nur noch 54,8 Millionen Deutsche in der BRD,davon sind ca. 20 Millionen über zwischen 65 und 75 Jahre alt.
    Deswegen braucht sich niemand über den Ausgang der Buntentagswahl 2017 wundern!

    Deagels Vorhersage (http://www.deagel.com/country/Germany_c0078.aspx)
    von 31 Millionen Einwohner die Deutschland 2025 nur noch haben soll dürfte korrekt sein.
    Man kann natürlich auch annehmen,daß mit den 31 Millionen nicht die Deutschen sondern die Ausländer gemeint sein könnten….
    Ich denke dies ist wichtig und die Deutschen sollten dies erfahren!

    • @ A.R.H.

      Ich habe diesen hochwichtigen Kommentar auch gestern bereits mit großem Interesse zur Kenntnis genommen. Danke.

      Manche Ihrer Recherchen und Zahlenspiele könnten noch etwas genauer ausgeführt werden, damit es noch mehr Leute mitkriegen, WAS Sie da herausgefunden haben.

  14. OT, aber interessant:

    Merkel: „Unsere Wirtschaft braucht Fremdlinge!“ (z.B. Kybernetiker aus Uganda..),
    Schulz: „Jeder Flutling ist wertvoller als Gold!“
    – – – –
    Afrikanischer Superneger: „Das koloniale Projekt war viel erfolgreicher…, Wir wollen die Weißen zurück.“
    ——————————————-

    Also was nun – wer hat recht?

    – – –
    Nachzulesen hier:
    http://mzwnews.com/politik/brd-bald-nur-noch-eine-afrikanische-kloake/

    Auszug:
    „Der nigerianische Literaturnobelpreisträger Wole Soyinka und die frühere kenianische Umweltaktivistin Wangari Mathai, der 2004 der Friedensnobelpreis verliehen wurde, interviewten für die „Chimurenga Chronic“ Jean-Pierre Bekolo. Im Interview erklärt dieser weltprominente Afrikaner wörtlich: „Seien wir ehrlich: Wir schaffen es nicht. Wir sind darauf angewiesen, dass die Weißen zurückkommen. Nach 52 Jahren der Unabhängigkeit müssen wir uns eingestehen: Die Ideologien der Selbstbestimmung und der Unabhängigkeit, die aus den nationalen Befreiungsbewegungen hervorgingen, und die wir früher alle unterstützt haben, lassen sich mit den Realitäten nicht vereinbaren. Wir befinden uns in einer Sackgasse. Es ist überdeutlich geworden, dass wir unser Ziel nicht erreichen werden, wenn wir darauf beharren, alles alleine zu tun. Das ist uns über den Kopf gewachsen. Das koloniale Projekt war viel erfolgreicher, als seine Initiatoren es je vermutet hatten. Als es nicht mehr als akzeptabel galt, ein Kolonist zu sein, sprang der Pilot mit dem Fallschirm ab. Ein anderer übernahm das Steuer – er hat jetzt alles unter Kontrolle –, aber er ist inkompetent und hat noch nicht einmal einen Flugplan. Er behauptet, im Cockpit zurechtzukommen, doch in Wahrheit ist er auf einem Egotrip. Sein einziges Ziel ist es, zu seinem eigenen Wohlbefinden Ressourcen auszubeuten, die der Allgemeinheit gehören. Wir müssen die Uhr bis zu dem Punkt zurückdrehen, wo die Dinge anfingen, schief zulaufen, zu dem Punkt, als die Lügen und die Heuchelei begannen. Die heimischen Kleptokraten fingen im Augenblick der Unabhängigkeit an, Afrika erneut auszurauben. Wenn es gelingen sollte, negative Erscheinungen wie Ausbeutung und Unterdrückung abzustellen, wird die Idee der Re-Kolonisierung bei den Afrikanern gut ankommen. Sie wissen einfach nicht mehr weiter. Selbst wenn es darum geht, unsere Kulturen zu bewahren, sind es Weiße, die sich wirklich um sie kümmern. Als ob sich seit den Zeiten der Sklaverei nichts geändert hätte! Wir sollten Jacques Chirac für das Musée Branly dankbar sein: Dort zumindest wird unser Erbe bewahrt. Die afrikanischen Eliten, die ihre eigenen Länder ausplündern, haben dem Weißen Mann alles zu verdanken. Das Projekt der Re-Kolonisierung ist die afrikanische Antwort auf die Herausforderungen im Zeitalter der multinationalen Korporationen. Der Begriff der Selbstbestimmung ist nur noch eine politische Waffe in den Händen einer korrupten einheimischen Elite. Diese Elite behauptet, es mit den westlichen Mächten aufnehmen zu wollen, während sie in Wahrheit das Volk in ein ideologisches Gefängnis sperrt und bis auf die nackte Haut ausraubt. Wir brauchen die Fremden, um die vielen Probleme zu lösen, mit denen wir konfrontiert sind. Sagen wir es laut und deutlich: Schluss mit dem Schweigen, in dem wir verbargen, was alle wussten: Wir brauchen alle Hilfe von außen, die wir bekommen können. Wir wollen die Weißen zurück.“ [26]

    Ein prominenter Afro-Amerikaner (= US-Neger, Anm. von mir), der damals für die Washington Post aus Afrika berichtende Journalist und an der Stony Brook University School of Journalism lehrende Keith Richburg, erhob bereits vor mehr als 20 Jahren seine Stimme, ….. Richburg wörtlich:
    „Gott sei Dank, dass meine Vorfahren als Sklaven verschleppt wurden und mir ein Schicksal in diesem Elendskontinent erspart blieb. (…) Meine Suche nach afrikanischer Identität endet in purer Verzweiflung … Was soll’s, die Afrikaner müssen aufhören, alles auf den Kolonialismus zu schieben und nach 30 Jahren Unabhängigkeit endlich ihr Schicksal in die eigenen Händen nehmen. Massaker von Chile bis Kambodscha, von Hitler-Deutschland bis zu den serbischen Schlachtfeldern werden als Entgleisung der Zivilisation angeprangert. In Afrika hat die Entwicklung der Menschenrechte noch nicht einmal begonnen.“[27]
    ff
    _____________________________________________________
    26) Die Welt, Lit.Welt, 03.08.2013, S. 25
    27) „American in Africa“, Keith Richburg, Washington Post, Sunday, March 26, 1995; Page W16

    • Also was nun – wer hat recht?

      Schulz natürlich! Wie können Sie nur fragen …?! 😆 😆

    • @ Walter

      Das ist mir bekannt. 🙂

      Also, dann haben wir ja immerhin eine Aufgabe, wenn wir hier weg müssten. Wenigstens wissen wir, wo wir wirklich willkommen wären. 😉

      • „Das ist mir bekannt. ?“
        ————————-

        Sie sind auch eine Ausbnahmeerscheinung. Nicht Jeder hat so viel Zeit, täglich am PC zu sitzen und nach Negern Ausschau zu halten. 🙂
        – – –

        „Also, dann haben wir ja immerhin eine Aufgabe, wenn wir hier weg müssten.“
        ————————-

        Also – die Ärmel hochkrempeln und viel Spaß dabei! Sie werden viel zu tun haben…
        https://i0.wp.com/newobserveronline.com/wp-content/uploads/2017/11/African-povertym.jpg?w=800

        https://i2.wp.com/newobserveronline.com/wp-content/uploads/2018/01/African-poverty.jpg?resize=720%2C480
        (Die große Durst – Na dann… Zum Wohl!)

        Lassen Sie sich nicht täuschen: Leider ist nicht maßgebend, was ein in London akademisch ausgebildeter Vorzeige-Neger träumt: Die Masse „normalen“ Afrika-Neger möchte zwar mit dem Know-How und dem Geld der Weißen die eigene Wirtschaft sanieren, sobald aber getan, werden sie wieder nach Unabhängikeit schreien- wir sollen es für sie machen und sie es dann ohne eigenes Zutun nur genießen – das ist die allgemeine Denkweise der Neger. Und auf die Keule der europäischen Kolonial-„Schuld“ werden sie nie verzichten, das ist auch das wirksamste Mittel das Füllhorn zu öffnen.

        Interessant ist in diesem Zusammenhang die Tatsache, dass die Neger Ansprüche nur an Europa stellen und nie an die Araber. Die Araber waren bekanntlich in Afrika die schlimmsten Sklaventreiber / -händler, noch Hunderte Jahre VOR den Europäern, wobei die Araber pflegten, die Negersklaven vor dem Verkauf ausnahmslos (bis auf ein paar „Zuchtbullen“) zu kastrieren, um sie besser zu verkaufen, denn Ochsen lassen sich im Gegensatz zu Stieren besser zähmen und sind dann auch genügsamer, lethargischer und schuften ohne zu meckern; gegen die Lethargie hat sich dann die Peitsche bewährt.
        Auch in der Zeit des europ. Sklavenhandels & Export nach Amerika waren es hauptsächlich die Araber, die im Landesinneren Jagd auf Neger unternahmen und diese dann zur Küste trieben, wo sie sie an die europäischen Zwischenhändler für die Verschiffung in die USA verkauften – nur selten (weil risikoreicher und kostenaufwendiger) drangen die Weißen in den Dschungel hinein und kauften die Sklaven direkt von den Stammeshäuptlingen – die Araber und die Häuptlinge waren also diejenigen, die die Neger versklavt haben, für die Weißen waren die Sklaven, entsprechend der damaligen Ethik, nur eine Handelsware wie wie Kopra oder Kautschuk.
        Dennoch erhebt heute kein Neger Ansprüche an Arabern, wohl aber an Europa.

        – – –

        „Wenigstens wissen wir, wo wir wirklich willkommen wären. ?“
        ————————————————————-

        Träumen Sie nur weiter.. Nicht dass Sie auch so enden wie diese Buren (die enzige weiße Ethnie in Afrika):
        https://4.bp.blogspot.com/_mFw-FSk2ig0/TEXi7k_-wUI/AAAAAAAAAlw/qD55L4uiwtY/S1600-R/2.jpg

        Vergessen Sie den ganzen verlogenen Quatsch, den die MSM verbreiten und v. a. die schwachsinnigen, tendenziösen Spielfilme z. B. mit der ehem. Tittenqueen Neubauer, die dem doofen Durchschnitts-Deutschen den Eindruck einer heilen Welt erst nach Abschaffung der Apartheid vermitteln sollen. Die Wahrheit sieht ganz anders aus: Wie „willkommen“ die Weißen in den Negerländern wirklich sind, können Sie hier nachlesen:

        „SA Whites will be Crushed’— ANC Metropole Mayor Says“ – The New Observer:
        https://newobserveronline.com/sa-whites-will-be-crushed-anc-metropole-mayor-says/

        (Auszug)
        “So please, we just want to request [Save SA] nicely: don’t divide our nation because if you continue to do so those that sided with you in 1994, THEY WON’T BE HERE IN FIVE YEARS,”..
        “It might be very rough and we are many, this is not a threat, we are many [and] it might be very, very rough.”…
        “It is very important that we send a very, very strong warning that… we will crush any individual who stands [in the way of] the project of nation building and social cohesion in South Africa.”…
        “I want to say to our white counterparts in South Africa, they must be very very careful. [They need to] understand that the issue of nation building and social cohesion requires all of us, not these insults that you get from social media and you get called everything else…that time has come to an end.“…

        South Africa’s New President Feb. 2018: “We Will Seize White Land”:
        „South Africa’s new president Cyril Ramaphosa—widely being hailed as that country’s new savior—has vowed to implement a policy of confiscating white farmland WITHOUT COMPENSATION and handing it over to blacks…“
        https://newobserveronline.com/south-africas-new-president-we-will-seize-white-land/

        „Neuer Rassismus: Schwarz gegen Weiß“
        https://www.abendblatt.de/politik/ausland/article107995908/Neuer-Rassismus-Schwarz-gegen-Weiss.html

        – – –

        OT – aber auch interessant:

        „The 56,758 Third World invaders claiming to be “unaccompanied minors” currently living in Germany cost that country’s taxpayers a minimum of €2.8 billion (or US $3.5 billion) every year—more money than America gives directly to Israel in “foreign aid” each year…“ (Anm.: 1 Billion = 1 Mrd.)
        https://newobserveronline.com/unaccompanied-minor-invaders-cost-german-taxpayers-3-5-billion-e2-8-bn-per-year/

        (Über Spanien lacht die Sonne, über Deutschland die ganze Welt…)

  15. FDas Volkder Chinesen wurde vonden englischen Banksters mittels Opium süchtig und damit abhängig gemacht, so wie man heute Naive
    mittels Religion infiziert.
    Um das durchzusetzen wurden Kriegsschiffe geschickt, China wurde ausgesaugt.

  16. Ich möchte erst sehen wenn Trump diesen Trümmer Deutschland einmal zu Gesicht bekäme.
    Bitte helfen Sie uns noch einmal!
    Wir sind angegriffen worden,ja das kann man durchaus so sagen.Fremde ohne Identität,dafür mit erzmoslemischen Glauben sind in unser Land eingedrungen und morden und vergewaltigen sich durch unser Volk.Unsere Regierung sieht sieht zu und sagt mit grauenvoller Häme das wir und daran gewöhnen sollen.Tausende deutsche Männer und Frauen klagen bereits an,es mutet hier an wie in einem KZ,ja unsere Regierung mordet auf einen Genozid an uns Deutschen hin.
    Ich bitte die lieben Geschwister in den USA und Kanada und Australien,bitte denkt im Gebet an uns.
    Bitte betet für die Erneuerung unseres Landes.
    Lord revive us again!

    • Fremde ohne Identität,dafür mit erzmoslemischen Glauben sind in unser Land eingedrungen und morden und vergewaltigen sich durch unser Volk.

      Wenn Sie – wie verschiedene andere hier ebenfalls – nicht so gegen die Esoterik eingestellt wären, könnten Sie genau in dem was Sie geschrieben haben (und was ich ‚fett‘ markiert habe) die Behauptung des esoterischen Weltbilds, das die ‚Umwelt immer ein Spiegel der Eigenproblematik ist‘, hier bestätigt finden.

      Denn was ist ‚unser‘ Problem? Richtig: Keine Identität … aber jede Menge ‚Glauben‘ (an: die Umwelt, die multikulturelle Gesellschaft, kosmisches Glück durch freien Sex mit Minderjährigen, den ewigen Frieden, Befreiung durch Fremdenfreundlichkeit (Willkommen, liebe Mörder…)).

  17. Von mir bekommen Sie keine Infos u. Beiträge mehr, meine Enttäuschung ist kaum in Worte zu fassen!! Verabschiede mich hier kurz u. knapp von allen – viel Glück für „die Sache“!

  18. Die meisten Deutschen sind offenbar geisteskrank. Die Frage des damaligen Sozen: „Wollt ihr den totalen Krieg“ wird heute ebenso jubelnd mit „Ja – wir wollen die totale Einwanderung“ beantwortet. Deutschland ist zur größten Gutmenschensekte der Welt mutiert. Und Sekten begehen schon mal kollektiven Selbstmord. Psychologische Aspekte die in Sekten zu beobachten sind, kann man 1:1 in der deutschen Gesellschaft ebenso beobachten. Zu allem Übel hat diese BRD-Sekte auch noch eine alte uncharismatische Schrulle Namens Merkel an der Spitze. Die BRD ist aktuell eine Mischung aus vollgedröhntem Jonestown mit einem großen Schuß Manson Family (oder Merkel family). Prost.

    • Zu allem Übel hat diese BRD-Sekte auch noch eine alte uncharismatische Schrulle Namens Merkel an der Spitze.

      Nicht verzweifeln – auch hier ist Besserung in Sicht, denn in absehbarer Zeit wird sie wohl durch eine etwas jüngere uncharismatische Schrulle namens Kramp-Karrenbauer ersetzt werden. Wie man sieht: Der Generationswechsel der Bösen … funktioniert. Wenn das kein Grund zur Freude ist … 😥

      • @ Migrant

        Fand ich auch sehr gelungen, diesen Ausdruck für unsere Staline.
        Obwohl SIE schon sehr sehr charistmatisch ist, zumindest auf den Zeichnungen von Götz Wiedenroth. Einfach UNVERGLEICHLICH!

        Sicher, ich habe gelernt, daß der Sozialismus eine Form ästhetischen Masochismus ist.
        Warum das so ist, weiß ich nicht. Aber sie sind graumausig und laaaangweilig, alle zusammen, die Sozen.

    • Die meisten Deutschen sind offenbar geisteskrank.

      Das ‚offenbar‘ können Sie streichen. Erschwerend kommt hinzu: Keinerlei Krankheitseinsicht!

    • @ Michael

      Hervorragend kommentiert! Ganz meine Meinung:

      Die deutsche Bevölkerung ist zur größten SELBSTMORDSEKTE der Welt mutiert!

      Und läßt sich aufgrund einer jahrzehntelangen anti-deutschen „GEHIRNWÄSCHE“ von einer sich als „Mutti“ aufspielenden kriminellen „An-Führerin“, für die KEINE GESETZE mehr gelten, in den Tod treiben! Wie die „Sonnentempler“-Sekte oder die Ufo-Sekte „Heaven’s Gate“ – nur GRÖSSER, im Umfang von Millionen Konsum-„Zombies“!

      Aus ihrer Verfallenheit an den „Guru Hitler“ haben die meisten Deutschen offenbar NICHTS GELERNT oder das FALSCHE gelernt: statt ihn rechtzeitig abzuknallen, folgten sie ihm in eine immer aussichtsloser werdende Lage – und da gab es gestern sogar hier einen Kommentator, der dem Blogkapitän Vorwürfe wegen der Forderung nach der Höchsstrafe für die mörderischen Merkel-Verbrecher machte! So sind sie halt, unsere Landsleute: Liberal Quatschen statt Handeln, selbst wenn einer einem bereits die Kehle zudrückt!

  19. Es ist schon bemerkenswert,dass ein Angehöriger einer „Nation“, die das Deutsche Volk
    in zwei Angriffskriegen brutal militärisch niedergerungen und in Massen dahingemordet
    hat, „Mitleid“ mit dem Deutschen Volk hat ! Im 1.WK hat sich die USA, so wie immer,
    erst sehr spät,für einen Krieg gegen Deutschland entschieden, als sie glaubten,den Krieg
    gewinnen zu können !! Und im 2.WK griff die USA erst dann das Deutsche Volk an, als es
    sich in einen jahrelangen Abnutzungskrieg mit Rußland befand .

    Desweiteren darf man nicht vergessen, das die gesamte USA (!) von Freimaurern geleitet
    und angeführt wird ! d.h. die USA sind die Weltzentrale der Islamisierungspolitik nach
    Europa ! ( Sicher denkt sich jetzt kein einziger „weißer US-Amerikaner“, die USA wäre
    an einem solchen Verbrechen nicht beteiligt….aber, die USA wird eben nun einmal von
    reichsten jüdischen Freimaurern angeführt und d.h. die USA tanzt nach der Pfeife der
    Freimaurerei ! Genauso wie Rußland übrigens.

    Das Deutsche Volk hat dies bis jetzt nur unzufriedend gemacht !!!

    Deswegen muß Deutschland heute leiden durch die von Freimaurern
    „gemachten“ Überfremdung des Deutschen Volkes !!!

    Die Deutschen,die das bis jetzt noch nicht bemerkt haben wollen,
    sind entweder keine Deutschen Volksangehörigen oder sind noch
    gefangen in der freimaurerischen Suggestion…..

    Die Organisationen,die im Sinne der freimaurerischen Suggestion
    deswegen noch mächtig sind, treten immer und immer wieder für
    dieselben Schuldzuweisungen ein, d.h. Deutschland hat schuld !

    Und genau daran kann man die Freimaurer-Organisationen erkennen !!!

    Wenn das Deutsche Volk sich befreien will,dann muß es den Mut dazu
    finden, diese „Schuld endlich für nichtig zu erklären“ !!
    Es ist eigentlich ganz einfach…..man braucht es einfach nur zu machen !

    Die Beweislage, das dem Deutschen Volke wenig Schuld trifft, ist so groß,
    dass man getrost Deutschland nun endlich freisprechen müßte !!

    Und wenn es niemand tut, dann muß es das Deutsche Volk selber tun !
    Hinzu kommt noch, dass wir Deutschen keine Ausländer benötigen, um
    uns freizusprechen, wir müssen es einfach nur in uns erkennen .

    • Jüdische Organisationen und Einzelpersonen pressen uns immer noch aus, bitte googlen: mossad + telekom. Diese Leute sitzen uns wie Vampire am Hals.

  20. ,,Wir haben die Deutschen besiegt und entwaffnet, aber wir haben versagt bei der Befreiung Europas. Wir haben den Krieg verloren!“

    „Ich war in Frankfurt im Rahmen einer zivilen Regierungskonferenz. Wenn das, was wir den Deutschen antun, Freiheit sein soll, dann möchte ich lieber tot sein. Ich verstehe nicht, wie Amerikaner so tief sinken können.“

    -General George Smith Patton 1945

  21. MM.
    Zunächst einmal ein grosses Dankeschön für diesen Artikel.Mir verschafft er eine unheimliche Gänsehaut,Wort für Wort,von Ihnen,sowie auch von dem Ami….jedes Wort ist pures Gold.
    Sie schreiben:
    „Niemand darf davonkommen.Von der Kanzlerin bis hin zum Kreissekretär der CDU,vom Verlagschef bis hin zum hinterletzten Journalisten einer Landzeitung……………Und wenn es die Todesstrafe sein soll werde ich sie begrüssen.“
    Sicher nur ein Flüchtigsfehler,aber Sie haben die Grünen vergessen.
    Der Ami sagt trefflich und richtig:
    „DER EINZIG ÜBRIG GEBLIEBENE GOTT IN DEUTSCHLAND IST DER UMWELTSCHUTZ;WO DAS RECYCLING DIE WÖCHENTLICHEN SAKRAMENTE ERSETZT HAT…..bis Ende Absatz“
    Wie Recht er damit hat,was er dem ökofaschistischem Götzenkult in Deutschland zuschreibt bedarf noch gründlichster Aufklärung.
    Dieser Wahn ist Teil des absouten Zerstörungspramm es Deutschlands.
    Hatte in Sachen Klima – Umweltschutz und Weltfriedensgeschrei bisher stets die linksgrüne evangelische Kirche das Zepter in der Hand,indem sie ihre ursprüngliche bibelnahe Lehre schon lange über Bord warf und stattdessen dem Ökogott dient,so will neuerdings auch der Papst mit seiner Propaganda das Zerstörungsprogramm neu mischen.
    Sein Senf dazu,auf den ersten Blick vermeitlich harmlos und typisch gutmenschlich:
    „Die Umwelt müsse geschützt werden,damit Frieden herrsche“,weil nach der Behauptung dieses Dämons,Gerechtigkeit ,Frieden und Bewahrung in unmittelbarem Zusammenhang stünden.
    Aus seinem Maul finden sich die hinlänglich bekannten Aufrufe der CO2 Sekte zu Klima – und Umweltschutz und in diesem Zusammenhang sogar spezielle Punkte wie Gebäudesanierungen und mehr Recycling.
    Wir erleben hier ohne jeden Zweifel einen enormen Beschleunigungsversuch der grünlinkenpäpstlichen Machthaber das bisherige System zu verwerfen und in Richtung einer ökofaschistischen Weltherrschaft ala Agenda 21 und Agenda 30 zu transformieren.
    Der Höllenhund spricht nicht nur bloss von einer ökologischen Wende,sondern er fordert dafür sogar gleich eine politische Weltregierung,weil nur jene in der Lage sein wird,die zur Rettung der Erde notwendigen Massnahmen auch wirklich durchzusetzen.
    Was uns Grüne,Linke,SPD und Menschenrechtler uns hier als einziges Heilmittel zum Ende der Not,des Elends und der Zerstörung unseres Planeten mit seiner heiliggesprochenen Umwelt hier verkaufen wollen,ist nichts anderes als der Plan einer heimtückischen kommunistischen Ökodiktatur und einer konzentrierten Machtherrschaft,in welcher es keine Nationalstaaten,kein Eigentum und keine persönliche Freiheit mehr gibt.Und auch natürlich kein Christentum mehr.Das ersetzt die heilige,all anzubetende Natur,die Gott zu nichts anderem geschaffen hat damit wir unser Leben nach ihr und nicht umgekehrt für sie nutzen können.
    Auf welcher Seite der Kettenhund Papst tatsächlich steht offenbart er in seiner ökofaschistischen Kundgebung mehr als eindeutig.
    „Alles ist miteinander verbunden,und wir alle,menschliche Wesen,sind vereint als Brüder und Schwestern in einer wundervollen Wallfahrt,in der Liebe,die Gott für jedes seiner Geschöpfe hat, und die uns in tiefer Zuneigung eint,ebenso wie mit Bruder Sonne,Schwester Mond,Bruder Fluss und Mutter Erde.“

    Es handelt sich hier um zutiefste,absolut esoterische Weltanschauung,die mit dem wahrem Christentum nicht im Entferntesten etwas zu hat.
    Nach jahrzehntelanger,(Die Elendsgrünen sind als Urheber dessen bekannt) Indoktrination mit diesen grünen Wahngedanken und Ideologien und einer Gesamtumprogrammierung der Menschen bereits von kleinauf an den Schulen,welche heute überhaupt nur noch ausschliesslich sozialistische Lehrmeinungen weitergeben,ist die Welt nun reif für die finale Umsetzung der Agenda 21 und besonders der 30.
    Was nämlich im September 2015 bei der UN – Vollversammlung unter dem Titel „Sustainable Development Goals“ besprochen und beschlossen wurde,bei welcher sogar der Papst öffentlich sprach,sieht im ersten Moment sinnvoll und richtig aus.Doch jene teuflische Nachhaltigkeitsdogmatik basiert grössenteils auf der Klima – und Umweltlüge und bedeutede für den Menschen nichts anders als die völlige Versklavung unter dem Deckmantel des Ökofaschismusses.
    Ja ich bin für die Todesstrafe,umpfänglich schliesse ich mich dem grossen Denker und Wissenschaftler Michael Mannheimer an.

  22. Apropo „Versklavung unter dem Deckmantel eines esoterischen ÖKOFASCHISMUS“:

    Wo ist eigentlich der Kommentar von @Satellit verblieben, mit dem er Herrn Mannheimer wegen seiner Ausführungen zur Bestrafung der Völkermord-Bande um Merkel angriff?

    MM. ICH HABE DIESEN ARTIKEL SAMT MEINER SEHR AUSFÜRHRLICHEN ANTWORT GELÖSCHT. WEIL ICH NIEMANDEN HIER ZU WORTE KOMMEN LASSE, DEM DIE VERGANGENHEIT EINES FÜHRERSE EINER BEWEGUNG EGAL IST.

    THEORETISCH BETRACHTET WÄRE ES DAMIT EINEM KETTENRAICHER AUCH EGAL, WENN EIN PEGIDA VON EINEM KINDSMÖRDER, SEERIENKILLER ODER MASSENMÖRDER GEFÜHRT WÜRDE (WAS BACHMNAN NICHT IST)

    ICH MÜSSTE DAZU SO VIEL SCHREIBEN, UM DIE ABSURDITÄT UND EXTFEM GEFAHR EINER SOLSCHEN HALTUNG ZU VERDEUTLICHEN (DENN CHARAKTERLOSE ODER KRIMINELLE GESATLEN PFLEGEN IHR UNWERK LEBENSLANG FORTZUSETZEN) – HABE ABER NICHT DIE ZEIT DAZU.

    ICH HABE MICH DAHERENTSCHLOSSEN, KOMMENTARE, DIE DEN GEIST VON MORAL UND ANSTAND, DEN ICH AUF MEINEM BLOG PFLEGE, GRÖBLICH MISSACHTEN, NICHT LÄNGER ZU VERÖFFNTLICHE. ICH HOFFE AUF IHR VERSTÄNDNIS.

  23. Es war Gysi,der bereits 1990 den Kampf gegen Rechts eröffente.

    Böser Bulle – guter Bulle.
    Böser Jude – guter Jude
    Gysi – Makow

    Ich lehne sie beide ab! Generell. WEIL sie JUDEN sind. Solange man aber in der Weltsicht der ’sozialdemokratischen Einzelfallgerechtigkeit‘ gefangen ist – was konkret bedeutet, man sieht zwar noch ‚Bäume‘ … kann aber einfach keinen ‚Wald‘ erkennen (gestörte Kommunikation zwischen rechter und linker Hirnhälfte) – kann man eben nicht erkennen, daß man das eine nicht ohne das andere haben kann. Beide treten immer gemeinsam auf … wie beim Spukphänomen der ‚verschränkten Teilchen‘.

    • Die ganzen Rechten NPD-Neonazi-Schläger und Rechten-SSS-Neonazi-Schläger von damals in den 1990er Jahren die sind heute fast Alle bei den LINKEN-ANTIA-Schlägern !

      Diese neuen Rechten-Neonazi-Schläger-Truppen waren alle von der LINKEN-DDR-STASI Aufgebaut, inszeniert und gesteuert von den LINKEN und der LINKEN-DDR-STASI um so einen Vorwandt zuerschaffen um in Westdeutschland\Gesamtdeutschland damit die Deutsche Bevölkerung dazu zubringen zufordern die LINKE-STASI wieder neue zu Errichten in Deutschland und in ganz Europa und in der ganzen Westlichen Welt als Anti-Nazi-Truppe tatsächlich Sind fast alle Neonazi von damals in den 1990er Jahren Sind Heute jetzt bei der LINKEN-ANTIFA !
      Desweiteren hatten diesen angeblich Rechten Neonazi-Schläger in den 1990er damals vorallem Jagdt auf Schwächliche Deutsche gemacht in Erster Linie, Behinderte Deutsche Jagdt gemacht in Erster Linie, Alte Renterin und Alte Renter jagdt gemacht und dann erst in Vierter Linen auf Ausländer Jagdt und dabei auf Nicht-islamische-Ausländer jagdt gemacht ! Also ganz genau so wie ES heute jetzt diese sogenannte AntiFA macht !

      Also sogenannte Ausländerfeindliche Recht die vorallem auf Schwächliche Deutsche, Behinderte Deutsche, kranke Deutsche, Alte Renterin und Alte Renter Jagdt gemacht hätten ganz genau so wie die LINKE-ANTIFA macht und ganz selten vereinzel einmal auf einen Nicht-islamischen Ausländer auch vorzutäuschen als Rechte-Schläger-Trupp’s tatsächlich aber waren die LINKE-SCHLÄGER-TRUPP’S die getan haben als seinen Sie Rechte-Schläger-Trupp’s, aber die haben vorallen nur auf die Einheimischen Deutschen jagdt gemacht ! Darum gibt es heute bei so vielen Deutschen So eine Angst vor Rechten-Neonazis ! TATSÄCHLICH waren die alle LINKE-ANTIFA-STASI-Schläger so wie die LINKEB-ANTIFA-Schläger von Heute !
      Wenn sich einige Video-Aufnahmen von alten NPD-Aufmärschen ansieht und sich LINKE-ANTIFA-Märsche von Heute ansieht dann findet man Gleichen Personen\Leute !

      Damals bei der NPD und dem dem SSS und Heute bei der LINKEN-AMTIFA !

      https://www.compact-online.de/wie-der-nsu-den-tiefen-staat-nach-deutschland-brachte/

      • Habenichtse 9:28

        Ich hab das auch gelesen. Aber … ich denke, da werden einfach alte offene Rechnungen beglichen … bzw. es wird versucht solche zu begleichen.

        Dass Elsässer im persönlichen Umgang vermutlich ’nicht ohne‘ ist, kann ich mir schon vorstellen. Der Mann war drei Jahrzehnte lang ein führender Linksextremist! Und diese Leute … sind doch alle … etwas verdreht, um es mal so auszudrücken.

        Volkstümlicher: Denen sitzt alle ein Furz quer. Und den meisten wohl mehr als nur einer. Das kann man nicht einfach ablegen, wenn man allmählich die Seiten wechselt bzw. gewechselt hat.

        Ich denke, er sieht die COMPACT als ’sein Baby‘ und es war und ist sein stiller Traum ein Magazin zu machen, daß eines Tages mal dem Spiegel in den Ar… treten könnte.

        Der Betreiber dieses Blogs ist dagegen so etwas wie ein Heiliger. Die darf und muß es geben. Es darf und muß allerdings auch die anderen geben … die, die nicht ganz so heilig sind … aber dennoch eine Menge auf die Beine stellen.

        Bevor Elsässer hier jetzt in den Orkus geredet/geschrieben wird, möchte ich einfach nur an zwei Dinge erinnern, die er auf die Beine gestellt hat: Die jährlichen COMPACT-Konferenzen laufen seit … ich glaube 2012 – und sie sind schon so ein bischen sowas wie ein Fixpunkt im Jahr.

        UND: Er hat auf der letzten COMPACT-Konferenz der Alternative in den Betrieben – der alternativen Gewerkschaft! – ein Forum gegeben und ihr geholfen bekannter zu werden und die Kollegen zu ermutigen bei den Betriebsratswahlen die Alternative zur IG Metall zu wählen.

        Besonders das Letzte ist ein enorm wichtiger Punkt! Wenn die IG Metall irgendwann in den Betrieben die Mehrheit verlieren sollte … dann ist das mit Elsässers Verdienst!!

        Und wenn er vom Spargel 11.000 Euro für ein Interview bekommen haben sollte, dann möchte ich wetten, daß er das Geld in sein Magazin gesteckt hat und nicht in seinen persönlichen Lebensgenuß.

        Ich kann zwar den Marco Rönsch (oder wie er heißt), der da wohl auf ziemlich unschöne Weise von Elsässer und Homilla ‚aus dem Boot gekippt‘ worden ist, verstehen, wenn er da extrem angepißt ist und … na ja, diese alte Rechnung gerne begleichen möchte.

        Aber aus Lesersicht kann ich nur sagen, daß ich nicht glaube, das eine Pleite von COMPACT uns nützen würde, denn ich wüßte jetzt kein Print-Medium, daß in dieser Weise präsent wäre.

        Und ich denke auch, er liegt mit seiner Ansicht, daß man, trotz des Internets, auch im Print-Markt vertreten sein muß, wenn man dieses abartige Regime, daß uns schlicht killen will, aus seiner Machtposition kippen will.

        Fazit: Ich weiß nicht was da alles tatsächlich gelaufen ist, zwischen Rönsch und Elsässer/Homilla, aber wenn COMPACT am Ar… wäre, wäre das sicher kein Gewinn für den gesamten Widerstand!

  24. Viele Männer in Deutschland sind hässlich.
    Fast alle tragen Bärte.
    Fast alle sind schwarz.
    Alte Männer scheinen nur eine Haarfarbe zum färben zu kennen. Schwarz.
    Muss das sein? Es gibt doch andere hellere Farben. Und ehrlich gesagt
    Bart ist doch auch so furchtbar ungesund. Ich habe vor kurzem im TV
    gehört, dass Bärte mehr Bakterien beherbergen als eine Toilette. Das
    ist doch völlig ungesund. Für den Träger und falls vorhanden für die
    Partnerin.
    Also klärt bitte alle Männer über diese nicht geringe Gesundheitsge-
    fahr auf. Zum Wohle unseres Volkes.

    • Da möchte ich Ihnen beipflicheten
      diese Bartmanie ist ekelhaft,und je länger diese Gesichtspullover sind , um so abstoßender. Brech.

    • Ich habe vor kurzem im TV
      gehört,…

      Sie sollten nicht alles glauben, was man so hört. Schon gar nicht aus ‚Presse, Funk & Fernsehen‘.

      … dass Bärte mehr Bakterien beherbergen als eine Toilette. Das ist doch völlig ungesund. Für den Träger und falls vorhanden für die Partnerin.

      Das ist eine sehr oberflächliche Betrachtungsweise. Tiefenhygienisch betrachtet wächst, wo Gefahr ist, eben auch das Rettende: der BART! Und die Bakterienwolken, die er enthält – oder angeblich enthält – erhöhen die Thymos-Spannung des Immunsystems des Trägers … und/oder seiner Partnerin.

      Und sorgen so für erhöhte Gesundheit! Sie sehen also … es ist alles im grünen Bereich!

    • Meine Frau und ich tragen keine Bärte, und die Haarfarbe ist identisch, nämlich weiß-grau. Wäre sie nicht viel hübscher als ich, man könnte uns kaum unterscheiden.

      • Meine Frau und ich tragen keine Bärte, …

        Das ist mehr als bedauerlich. Vor allem … bei ihrer Frau! Denn … denken Sie doch mal, wie sexy ihre Frau dann aussehen könnte…

        https://tinyurl.com/yc6a54d5

        Sie kämen aus dem … STAUNEN gar nicht mehr heraus – garantiert! 😆

  25. Deutschland eine verlorene Sache? NEIN!

    TOP aktuell –
    Es tut sich was!!!
    Klasse-Treffen! Die FREIEN MEDIEN manifestieren sich.
    Wa auch hier schon lange auf und ab diskutiert und geschrieben wurde….
    Am vergangenen Samstag, dem 17. Februar, formierten sich die FREIEN MEDIEN – vom „Einzelkämpfer-Blogger“ bis hin zu den großen Gegen-Mainstream-Portalen mit Zugriffen in zweistelligen Millionenhöhe im Monat, großen Namen der konservativ-freiheitlichen Aufklärung bis hin zu Bestsellerautoren – nicht einer fehlte. Doch… !
    Lieber MM Sie und Ihr Blog fehlt noch!
    Wir Patrioten und viele Kommentatoren stehen dahinter.

    Neben PI-NEWS-Autoren wie Michael Stürzenberger waren die Redaktionen der Epoch Times vertreten, von Achgut, Publico-Mag, opposition24, Eike-Klima, Zeller-Zeitung, Hanno Vollenweider von den Unbestechlichen, die Blogger Ramin Peymani, Hadmut Danisch, Jürgen Fritz, Friedemann Wehr von Altermannblog, Heiko Schrang, Alexander Wendt, die „Spiegelliste“-Bestsellerautoren Thorsten Schulte und Petra Paulsen, Journalistenwatch, Thomas Bachheimer, Christian Jung, Imad Karim und David Berger – um nur einige zu nennen.
    Spannend war, dass David Berger und Imad Karim direkt vom Marsch der Frauen zur Versammlung der FREIEN MEDIEN kamen, die dort kurz sprachen. David Berger berichtete schockiert, dass dort Steine gegen Frauen geworfen wurden, nur weil diese es wagten, auf die massive Zunahme sexueller Übergriffe hinzuweisen. Das erinnert doch eher an Verhältnisse aus muslimischen Ländern, wo Frauen so gut wie keine Rechte haben.
    Ein Anfang ist gemacht – der mediale Widerstand der FREIEN MEDIEN gewinnt an Kontur und Schlagkraft, die Zusammenarbeit wird in vielen Punkten sukzessive verfestigt – zum Beispiel mit einem schon bestehenden gemeinsamen Newsticker und weiteren synergetischen Kooperationen.

    Zusammen überragen die Zugriffszahlen der FREIEN MEDIEN heute schon die meisten Tageszeitungen und Systempresse-Portale um ein Vielfaches – mit insgesamt über 3 Millionen Zugriffen pro Tag.

    Ein guter Tag für die wahrhafte und wehrhafte Demokratie in Deutschland.

    Die FREIEN MEDIEN 2018 – Gemeinsam sind wir stark!

    Unseren herzlichen Dank an dieser Stelle an Vera Lengsfeld, die nun ein zweites Mal in ihrem Leben für die Freiheit Deutschlands und seiner Bürger eintritt. Danke und Respekt!
    Quelle: http://www.pi-news.net/2018/02/klasse-treffen-die-freien-medien-manifestieren-sich/
    https://philosophia-perennis.com/2018/02/20/freie-medien/

    https://www.youtube.com/watch?v=8UJfdBwoZTo

    Ps. ganz nebenbei noch eine gute Nachricht….. Margot Käßmann geht mit 59 in den Ruhestand. Leberprobleme oder ist ihr ein Refugee zu sehr mit „Liebe begegnet“.

      • Hier:

        DIE SCHANDE DER BERLINER POLIZEI!

        Übertrifft alles bisher Dagewesene: Berliner Polizei „BESTÄTIGT“, daß sie zur „Hilfspolizei der Antifa“ VERKOMMEN ist:

        https://philosophia-perennis.com/2018/02/19/berlin-polizei/

        Entweder handelt es bei dieser „PO.lizei“, die diesen Namen gar nicht mehr verdient, um GEISTESGESTÖRTE oder aber sie ist bereits völlig „in der Hand“ von MOSLEMS, die KEINE „Frauenrechte“ achten (außer deren Pflicht zum „Kinderkriegen“, bis die Welt an der moslemischen Bevölkerungsexplosion KREPIERT!).

        Dieses Verhalten der VÖLLIG HERUNTERGEKOMMENEN Berliner Polizisten gegenüber Frauen ist jedenfalls ein KULTURBRUCH wie ich ihn noch nicht erlebt habe, seit ich denken kann!

        http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/berliner-frauen-demo-der-polizist-dein-freund-und-helfer-a2353437.html

      • @ Alter Sack

        Klar, gegen Fahrradfalschparker und Frauen, da trauen sie sich halt…

        die grauen Wölfchen hingegen, die machen ihnen halt zu viel Angst, oder diese Osmanen-Germania-Typen, die werden auch sehr respektvoll behandelt…

        Außerdem sind ja schon genügend Mihigrundeln bei der Polizei.

        Grundeln sind Bodenfische, schieben sich ganz unten am Untergrund entlang im Schlamm vorwärts, begeben sich jedoch hin und wieder nach oben an die Oberfläche. Vielleicht um dort zu gucken, wie das Wetter ist.

      • @ eagle1

        …und gegen obdachlose Deutsche „trauen“ sie sich was!

        Hier: 20 Euro „Strafe“ für’s „Übernachten in öffentlichen Plätzen“!

        Die werden gleich DOPPELT „bestraft“ von dem abartigsten Regime, das ich als Historiker kenne: dem irren Merkel-Gangster-Regime:

        http://www.mmnews.de/vermischtes/50582-dortmund-20-euro-knoellchen-fuer-obdachlose

        Klar, die wollen die SCHANDE der Obdachlosigkeit aus der Öffentlichkeit verbannen! Außerdem gibt es da ständig Übergriffe seitens herumlungernder „Migrantiner“ auf Obdachlose, was für „schlechte Nachrichten“ für Merkel sorgt! Und das alles, während man GLEICHZEITIG hergelaufenen „Migrantinern“ ganze Häuser SCHENKT!

        Wenn es noch eine GERECHTIGKEIT auf Erden gibt, dann müssen Merkel und ihre Büttel aus Polizei und Behörden, die solche Verbrechen begehen oder unterstützen, LEBENSLANG hinter Gittern – für Merkel sehe ich eigentlich nach diesem gigantischen Völkermord-Plan, den sie am Deutschen Volk ausführt, eigentlich nur noch die HÖCHSSTRAFE!

        Ich rate jedem Polizisten und jedem „Sesselfurzer“ aus den Behörden hier genau mitzulesen: Hier bekommt ihr nicht nur „den Spiegel vorgehalten“, in den zu schauen ihr euch morgens wohl gar nicht mehr getraut, um nicht in eure völlig entmenschten Visagen schauen zu müssen – hier bekommt ihr auch eure ZUKUNFT entgegengehalten, damit ihr nicht sagen könnt: „Wir haben aber NICHTS GEWUSST“!

  26. Wann wird hier in die Artikel eingebaut das Hitler derjenige war der GENAU diese marxistischen Elemente bekämpft und aus dem deutschen Leben ENTFERNT hat (JA MIT „GEWALT“ per Diktatur, WEIL ES NUR NOCH SO GING)? Was ist denn unsere heutige „Demokratie“, wie es wie Weimarer Republik war?

    Wann fällt den Leuten auf das die Geschichtsfälschung es BEABSICHTIGT hat das Volk BLIND zu machen wie man sich aus so einer Situation befreit?

    Wann fällt den Leuten auf das wir wieder in einer „Weimarer Republik“ leben, angetrieben von GENAU den gleichen Kräften wie die heutige EUDSSR, speziell BRD?

    Wann fällt den Leuten auf das eben diese Marxisten (der Löwenanteil Juden – Zufall? Übrigens auch Frau „Merkel“), die die Medien haben und hatten, mit allen Mitteln verhindern müssen das die Menschen sehen dass die Deutschen sich schoneinmal erfolgreich daraus befreit haben?

    Hieß es hier nicht einmal: NUR der WAHRHEIT verpflichtet???

    Das WICHTIGSTE Puzzleteil fehlt und wird VORENTHALTEN! Ohne Verständnis der WAHRHEIT bezüglich dem übergeordneten Konflikt zwischen Marxisten und speziell dem deutschen Volk WIRD ES KEINE Befreiung geben!!!

  27. Ach, die USA. Die sind doch mitschuld an der Umvolkung, die haben doch die Kriege angezettelt.
    Buchtipp:
    C.v.Schrenck-Notzing Charakterwäsche – Die Re-education der Deutschen und ihre bleibenden Auswirkungen.
    Z. Brzenzinski
    Die einzige Weltmacht – Amerikas Strategie der Vorherrschaft.

    Und so gerne ich glauben möchte, dass Mr Trump ein guter Präsident ist .. er wird sich auch nur als Marionette entpuppen.
    Und von wegen Christ. Ja, er geht jetzt auf Stimmenfang damit.
    Das wird aber nicht von Dauer sein.

    OT:
    Interessantes Urteil:
    http://www.kostenlose-urteile.de/AG-Muenchen_864-Ds-238-Js-22313517_Kalbsleber-in-der-Obsttuete-Supermarktkunde-wegen-Umverpackens-von-Ware-zu-Geldstrafe-verurteilt.news25540.htm

  28. Noch nicht gegenüberprüft, soweit ich das überhaupt kann – passt aber:

    Brzenzinski, Seite 79:
    “ Die Alte Welt ist für die USA von enormem geostrategischen Interesse. Anders als die Bindungen an Japan verankert das Atlatnische Bündnis den politischen Einfluss und die militärische Macht unmittelbar auf dem eurasischen Festland. Beim derzeitigen Stand der amerikanisch- europäischen Beziehungen, da die verbündeten europäischen Nationen ( meine Anm: amerikan. Ausgabe 1997, 2015 hat der Kopp Verlag die deutsche Ausgabe herausgebracht. ) immer noch stark auf den Sicherheitsschild der USA angewiesen sind, erweitert sich mit jeder Ausdehnung des europäischen Geltungsbereichs automatisch auch die direkte Einflusssphäre der Vereinigten Staaten. “

    Ukraine ?
    Die USA werden dafür Sorgen, dass die Türkei weiterhin beliefert und nicht bestraft wird.
    Das muss dieser Amerikaner, dem Deutschland so leid tut, gar nicht registriert haben.
    MAn könnte jetzt überlegen, ob Mr Trump ablenkt, mit seiner Politik des “ Amerca first“ und „America great again“. Aber was bedeutet das letztendlich ?
    Er ist ein erfolgreicher Geschäftsmann. Er kauft und verkauft.

  29. Die Politiker Allah Coleur sind Illegal im Amt .
    Seit 1990 sind wir das Deutsche Volk belogen und betrogen worden.
    Genscher und Kohl haben eine GmbH auf die Schnelle gemacht .
    Eigentlich wären sie 1990 ARBEITSLOS geworden ,aber sie wollten unser Volk vernichten so wie es heute Merkel bald geschafft hat .
    Nicht wahr Frau Merkel “ Wir schaffen das “

    Wir das Deutsche Volk sind betrügerisch hinter ganngen worden.
    Die USA ist in Deutschland Illegal im Land ,sie haben mit der GmbH (Volksverräter-Völkermörder) einen Handelsvertrag ,sonst nix.

    Die Medien und Pressehuren machen mit bei diesem Hinterhältigen Spiel was unseren Kindern und Enkel das Leben kosten wird.

    Die Polizei in Berlin hat sich am 17.2.2018 nicht mit Ruhm bekleckert ,sie sind nunmal Systemlinge der Merkelpolitik.
    Schande über diese Polizei ,sie sind wiedermal eine Enttäuschung für unser Volk.
    Wem sie eigentlich dienen das haben sie wohl vergessen???
    Steinewerfer gegen Frauen haben sie nicht verhindert.
    Die Blockade der Antifa haben sie nicht aufgehoben.
    Es gibt keinerlei Entschuldigung mehr für die Polizei.
    Es ist ein Haufen Elend was sie bitten ,denn sie gehen einem Verbrecherregime
    nach . Ob Offene Grenzen ,wo die Polizei es nicht verhindert hat,Demos der Frauen verhindert haben und und
    Dann sind sie auch Verbrecher …nach diesem Vorfall des Frauenmarsch ,nochmal, gibt es keine Entschuldigungen mehr für die Polizei.

  30. und schon wieder fliegt ein flugzeug goldstücke raus

    am dienstag wurden 14 – seltsamerweise immer afghanen(dabei sind die doch so lieb) – ausgeflogen. Angeblich.

    Wenn nun in der geschwindigkeit weiterhin goldstücke ausgeflogen werden, so dauert es in etwa so lange bis auf dem mars die erste türkische fussballmannschaft gebildet wurde.

    Also, ein bischen geduld sollten wir haben 😉

    ps: man hat nun nach einer studie festgestellt das die hasskommentare im www nur von einer minderheit kommen und diese hauptsächlich AFD wähler sind.
    🙂 🙂 ..was fürn schenkelklopfer was das politbüro da vom stapel lässt.

  31. Das Schönste ist dann immer noch die Meldung der „Bild“, „Welt“ , „HuffPost“ usw.
    „Deutschland als beliebtestes Reiseziel“ oder “ Deutschland ist das beliebteste Land auf der Welt“, „D. internationales Ansehen wächst“ Der Hammer, einfach zum nachgooglen und bei den Leitmedien nachzulesen.
    Ironie, Sarkasmus und Sadismus. 😉

    • Ganz „falsch“ ist das ja auch nicht: das „beliebteste Reiseziel“ aller Schmarotzer und Taugenichtse auf der Welt ist „MerKILL-DoiSCHLAND“!

      Auskunft erteilt gerne das „Reisebüro“ des Herrn Soros, die „Open-Society“-Gesellschaft.

      Aber diesen „Hinweis“ erteilen Soros‘ Kumpane im anglozionistschen SPRINGER-KONZERN lieber nicht!

      • @Alter Sack

        Ich denke Edmund Stoiber CSU hat selber die AfD Gewählt bei der Letzten Bundestagswahl 2017 !

        Edmund Stoiber müsst sich Schon ganz Schön Zurückhalten Un NICHT VIEHCHER zusagen anstelle von VIELE, VIELE Menschen !

  32. Touristen sollten Deutschland meiden ,denn man hat gesehen wozu Merkels Gäste und Schulzes Goldstücke fähig sind .z.b.die Chinesischen Touristen die von einem Goldstück in der Deutschen Bundesbahn zerhackt worden sind .

  33. .. nachdem jetzt meine Kommentare nach zwei Tagen immer noch auf Freischaltung warten, obwohl einige durchgegangen sind, und ich weiss, niemand kann was dafür, gebe ich es jetzt auf.
    Ich habe einen Verdacht, woran es liegen könnte, und dieses Spiel ist mir zu blöd, ehrlich gesagt.

    Aber vielleicht ist es ohnehin besser, man muss ja nicht überall seinen Senf dazu geben-

    Wünsche allen eine gute Zeit.
    Die Hoffnung liegt in IHM, Jesus Christus und ich kann nur wieder alle bitten, einmal das NT zu lesen, besser natürlich die ganze Bibel.
    Die Zeit ist knapp, es geht dem Ende zu.
    Das soll jetzt keine Angstmache sein … aber es ist einfach so.

    In vielen Kommentaren drückt man Verwunderng aus, dass die meisten Menschen nicht aufwachen.
    Ja, das ist auch vorhergesagt, in der Bibel, in Römer 1.

  34. @Barbara Ethel: hier gebe ich Ihnen recht: wenn erst einmal die Scharia herrscht, dürfen wir Frauen sowieso nicht arbeien.
    Aber ich muss einmal den Finger in die Wunde legen: es werden jedes Jahr eine Million DEUTSCHE Kinder abgetrieben. Warum ist kein Geld dafür da, den Frauen, die nicht abtreiben wollen, es aber müssen, weil sie zum einen keine finanzielle und zum anderen keine ideelle Hilfe haben, zu ermöglichen, Mutter zu werden. Mir schwebt übrigens vor, dass alle DEUTSCHEN Mütter (hier rechne ich deutsch nach dem jus sanguini), ein Müttergehalt erhalten, bis das jüngste Kind 18 Jahre alt ist. Das Geld dafür ist da, muss aber für Doppelhäuser, Deutschkurse, die keiner besucht und für die Kuckucksbrut der Illegalen ausgegeben werden. Immer alles DEUTSCHE verteufeln. Ich verbitte mir, dass ich von Illegalen, die von unserer Kultur keine Ahnung haben, auf die 12 Jahre reduziert werde. Wenn man weiter nachhakt, kommt keine Definition und wenn ich frage, wie denn die SA oder SS Uniformen ausgesehen haben, kommt das Schweigen im Walde. Nicht nur von den Illegalen, sondern auch und gerade den US-Amerikanern. Null Ahnung und dann über Deutschland und die, die schon länger hier leben, herziehen. Übrigens bin ich so oft als „Nazifotze“ beschimpft worden, dass die Nazikeule bei mir nicht mehr funktioniert. Schöne Abhandlung, die alles erklärt von Dr. Eduard Koch: „Der Verlust der Väterlichkeit“, davon sind wir Frauen und auch insbesondere die Mütter, betroffen.
    Es bleibt spannend.

    • Warum ist kein Geld dafür da, den Frauen, die nicht abtreiben wollen, es aber müssen, weil sie zum einen keine finanzielle und zum anderen keine ideelle Hilfe haben, zu ermöglichen, Mutter zu werden.

      Das Geld ist natürlich da. Es WAR auch immer schon da. Was nicht da war, war UND ist: der politische Wille! Und wenn der nicht auch mehrheitlich von den Frauen kommt, weil die immer noch nicht begreifen, daß, wenn das EIGENE Volk, das ihnen anscheinend immer noch nichts wert ist, erst mal weg ist … ihnen ihre ‚Karriere‘ auch nichts mehr nützen wird.

      Sie sind dann vielleicht ‚erfolgreich‘ und haben ‚eigenes Geld‘ … aber was soll das noch nützen, wenn man darüber hinaus nur noch ein Atom in einer vollkommen (von irgendwelchen superreichen Satanisten)fremdbestimmten Welt ist, in der sie in einem kollektiven Zusammenhang ‚leben‘ müssen, zu dessen Entstehung und Bestand sie keinerlei inneren Bezug haben können … weil es nicht ihre kollektive Erfahrung ist, die sich darin ausdrückt – sondern nur der Verlust eben dieser kollektiven Erfahrung.

      • Korrektur:

        Und wenn der nicht auch mehrheitlich von den Frauen kommt, weil die immer noch nicht begreifen, daß, wenn das EIGENE Volk, das ihnen anscheinend immer noch nichts wert ist, erst mal weg ist … ihnen ihre ‚Karriere‘ auch nichts mehr nützen wird, kann und wird sich natürlich nichts zum Besseren wenden können.

  35. Merkel&Coudenhove-Kalergi-Genozid-Mafias Hauptverbrechen gegen das Deutsche Volk und Deutschland :

    Versuchter Völkermord am Deutschen Volk (an den indigenen europäischen weißen
    Deutschen ) durch gezielten und absichtlichen Bevölkerungsaustausch
    durch problematische ethnische Gruppen aus der ,,Dritten Welt“.
    Illegales massenweises Einschleusen von Ausländern unter eigenmächtigem und nicht
    durch das Deutsche Volk oder das Parlament legitimiertem Bruch des
    Deutschen Grundgesetzes und Hochverrat gegen den Bund.

    Hier die Gesetze ;

    Völkerstrafgesetzbuch

    Teil 2 – Straftaten gegen das Völkerrecht (§§ 6 – 14) Abschnitt 1 –
    Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit (§§ 6 – 7)

    § 6 Völkermord

    § 6 VStGB Völkermord – dejure.org

    https://dejure.org/gesetze/VStGB/6.html

    § 6 VStGB Völkermord – dejure.org

    (1) Wer in der Absicht, eine nationale, rassische, religiöse oder ethnische Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören,

    1. ein Mitglied der Gruppe tötet,

    2. einem Mitglied der Gruppe schwere körperliche oder seelische Schäden,
    insbesondere der in § 226 des Strafgesetzbuches bezeichneten Art,
    zufügt,

    3. die Gruppe unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, ihre körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen,

    4. Maßregeln verhängt, die Geburten innerhalb der Gruppe verhindern sollen,

    5. ein Kind der Gruppe gewaltsam in eine andere Gruppe überführt,

    wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft.

    ____________________________________________________________________

    Aufenthaltsgesetz

    Kapitel 9 – Straf- und Bußgeldvorschriften (§§ 95 – 98)

    § 96 Einschleusen von Ausländern

    § 96 AufenthG Einschleusen von Ausländern

    https://dejure.org/gesetze/AufenthG/96.html

    (1) Mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren, in minder schweren Fällen mit
    Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer einen anderen anstiftet oder ihm dazu Hilfe leistet, eine Handlung

    1. nach § 95 Abs. 1 Nr. 3 oder Abs. 2 Nr. 1 Buchstabe a zu begehen und

    a) dafür einen Vorteil erhält oder sich versprechen lässt oder

    b) wiederholt oder zugunsten von mehreren Ausländern handelt oder

    2. nach § 95 Abs. 1 Nr. 1 oder Nr. 2, Abs. 1a oder Abs. 2 Nr. 1 Buchstabe b oder Nr.
    2 zu begehen und dafür einen Vermögensvorteil erhält oder sich
    versprechen lässt.

    (2) Mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren wird bestraft, wer in den Fällen des Absatzes 1

    § 81- Hochverrat gegen den Bund

    https://dejure.org/gesetze/StGB/81.html

    (1) Wer es unternimmt, mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt

    1. den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu beeinträchtigen oder

    2. die auf dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beruhende verfassungsmäßige Ordnung zu ändern,

    wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.

  36. Stephen McNallen ist Amerikaner mit Irisch-Deutscher Abstammung und Ex-Marine…
    Ich denke, daß er die Lage über das, was sich in naher Zukunft in Deutschland ereignen wird, ziemlich realistisch einschätzt…
    Die genozidalen globalistisch-multikultifaschistischen ,,Zauberlehrlinge“ spielen mit uralten Kräften, die sie besser in Ruhe gelassen hätten, und sich noch wünschen werden, sie hätten nicht zu ,,tief in den Brunnen geschaut“ 😉 …

  37. Die meisten europäischstämmigen Amerikaner sind viel entspannter, was den Umgang mit der Deutschen Geschichte, insbesodere dem Zweiten Weltkrieg betrifft, als die pathologisch ,,Schuld“-zermürbten und -zermarterten ethnosuizidalen Krautfrauen und -männer dieseits des ,,Großen Teichs“, und sie können den Selbsmordtrip auf dem die heutigen Deutschen sind , überhaupt nicht nachvollziehen.
    Bestimmt haben ihre Großväter vor über 70 Jahren nicht gegen ihre deutschen Cousins auf unserer Seite des Atlantiks gekämpft, damit Deutschland JETZT ein dysfunktionales multiethnisches Scharia- Kalifat wird, oder das Deutsche Volk biologisch durch Masseneinwanderung von Arabern und Afrikanern ausgerottet wird. Washington DC und ,,die Amerikaner“ sind immer noch zwei komplett verschiedene Sachen.
    Viele Amerikaner mögen Deutschland und die Deutschen sehr, und verstehen wirklich überhaupt nicht, was gerade hier für ein Wahnsinn abläuft…
    Und die freuen sich auch nicht besonders darüber, welche abartige Geisterbahn die Rothschilds, Morgans, Goldmans etc. aus ihrem eigenen Land gemacht haben…

    https://www.youtube.com/watch?v=YukMM6rs8MM

    https://www.youtube.com/watch?v=GL09sLcKW4M

  38. Das Buch der Bücher ! Jetzt Kaufen ! Vor ES von Merkel-Erdogan-STASI VERBOTEN Wird !

    https://conservo.wordpress.com/2018/03/02/ist-peter-helmes-jetzt-einer-der-hauptfeinde-der-radikalen-moslems-wg-der-kleinen-politisch-unkorrekte-islam-bibel/

    Ist Peter Helmes jetzt einer der Hauptfeinde der radikalen Moslems wg. der „kleinen, politisch unkorrekten Islam-Bibel“?
    Veröffentlicht am 2. März 2018 von conservo
    (www.conservo.wordpress.com)
    Buch-Neuerscheinung von Peter Helmes

    Nach einer von uns nicht zu verantwortenden Verzögerung kann das neue, sensationelle Buch von Peter Helmes ab sofort ausgeliefert werden.

    ? Bitte beachten Sie: Die bisher eingegangenen Bestellungen sind erfaßt, also bitte nicht noch einmal anfordern. Vielen Dank!

    *****General-Abrechnung – Die „Kleine, unkorrekte Islam-Bibel“
    50 Millionen Menschen brachte Mao Tse Tung um. Aber die deutsche Linke verehrte ihn wie einen Heiligen, verschlang seine kleine Mao-Bibel. Eine Ansammlung törichter Lebensweisheiten. Quatsch. Heute laufen Millionen von Fanatikern dem fundamentalistischen Islam hinterher. Diese „Religion des Friedens“ hat mehr als 200 Millionen Menschen auf dem Gewissen – meist Christen – aber auch „nicht-gläubige“ Muslime.

    Der konservative Autor, conservo-Herausgeber Peter Helmes, hat in zweijähriger Arbeit trotz erheblicher Krankheitsbelastung eine „Kleine, unkorrekte Islam-Bibel“ geschrieben. Alles über die Religion, die Mördern und Terroristen das Paradies für ihre Untaten verspricht. Ein journalistisches und zeitgeschichtliches Meisterwerk – 320 Seiten mit Herzblut geschrieben.

    Sie können das Taschenbuch ab sofort kostenlos und unverbindlich bestellen:
    info@konservative.de oder Anruf unter: 040 – 299 44 01

    *****

    „Die Wahrheit muß auf den Tisch“

    Von Joachim Siegerist *)

    Ohne Alarmanlagen, Pfefferspray und einer Waffe kann Peter Helmes nach Veröffentlichung der

    „Kleinen, politisch unkorrekten Islam-Bibel“

    nicht mehr leben. Die Ruhe ist vorbei. Er, der alte Karnevalist, traute sich auch an Fastnacht nicht vor die Tür.

    Radikale Moslems heulten auf, als wir in mehreren Rundschreiben dieses mit ideologischem Dynamit beladene Taschenbuch – 320 Seiten voller Sprengkraft – bekannt gemacht haben. Wir ersticken in Bestellungen. Trotzdem bekommen Sie das Buch sehr schnell geliefert.

    Peter Helmes ist damit wohl zum Feind der Islamisten – der schwarzen Todes-Fundis – geworden. Ein Menschenleben zählt für radikale Moslems nichts. Schon gar nicht das eines „Ungläubigen“.

    Peter Helmes hat sich abgesichert und fürchtet sich nicht.

    „Die möchten natürlich, daß wir schweigen, das Buch zurückziehen“ – sagt er. „Wir werden das Gegenteil machen. Die ,Islam-Bibel‘ soll in hoher Auflage unters Volk gebracht werden.“

    Ich hätte nie mit solch einer Chance gerechnet. Der bedeutende FOCUS bringt die Anzeige am 3. März 2018.

    Wir rechnen nach Veröffentlichung der Anzeige mit einer hohen Zahl von Bestellungen. Das zeigt schon die Zahl der Vorbestellungen seit dem Bekanntwerden der neuen Helmes-Veröffentlichung. Es ist sein 45. Buch – alle mit sauber recherchierten Fakten, mit den Augen eines überzeugten Konservativen gesehen. Der FOCUS ist mutig, daß er jetzt diese Anzeige veröffentlicht.

    Andere Zeitungen haben Angst, bringen die Anzeige nicht. Das muß man sich einmal vorstellen: Deutsche Zeitungen ducken sich aus Angst vor Angriffen religiöser Fanatiker!

    Unter diesen schlimmen Radikalinskis sind natürlich Hunderte als „Flüchtlinge“ in unser Land gekommen.

    Für mich ist Peter Helmes ein Held. Angst – die kennt er nicht, wenn es darum geht, die Wahrheit zu verbreiten.

    Die Anzeige im FOCUS ist auch für unseren Verband eine enorme Chance. Nach der Veröffentlichung werden wir in Deutschland sehr viel bekannter sein und mit Sicherheit großen Zulauf bekommen. Wir sind gewappnet. Die Deutschen Konservativen sind – von Teilen der AfD abgesehen – die stärkste Truppe gegen den fundamentalistischen Islam.

    Die Anzeige im FOCUS ist teuer. Sehr teuer. Die enorme Summe: 55.300 Euro.

    Das ist heftig. Aber der FOCUS hat dafür auch eine stattliche Auflage von 425.891 Stück. Und etwa 4,48 Millionen Leser pro Ausgabe. Viele Leser werden die Anzeige sehen, bestellen und an Freunde weitergeben.

    Das ist der Beginn einer kleinen Lawine gegen den fundamentalistischen Islam.

    Wenn jeder von unseren Freunden nur ein ganz klein wenig mit einer Spende für die FOCUS-Anzeige beisteuert – dann schaffen wir es mit der Finanzierung. Ich bin mir da völlig sicher.

    Danke, daß Sie mir bei dieser wichtigen Sache „zugehört“ haben.

    Lassen Sie mich zum Schluß noch dieses sagen: Manchmal staune ich selber, was wir mit unserer kleinen Mannschaft in Hamburg auf die Beine stellen. Darf ich das so sagen: Wir sind wirklich eine großartige und verschworene Gemeinschaft, ohne die die politische Landschaft doch ein wenig ärmer wäre. Danke, daß auch Sie zu uns stehen und sich von den „politisch Korrekten“ nicht den Mund verbieten lassen. Wir halten klaren Kurs.

    Viele liebe Grüße

    Ihr Joachim Siegerist

    *) Vorsitzender Der Deutschen Konservativen e.V. , Herausgeber und Verleger, http://www.konservative.de

    P.S. Eine Bitte habe ich an Sie – bitte, danken Sie dem FOCUS-Chefredakteur für seinen Mut, die Anzeige abzudrucken. Am besten, wenn Sie ihm per Brief, Fax oder E-Mail schreiben.

    Hier seine Adresse:

    FOCUS Magazin

    Herr Robert Schneider, Chefredakteur, Arabellastraße 23, 81925 München, Fax 030 / 75 44 30 28 60, E-Mail: leserbriefe@focus-magazin.de

    Über conservo
    „Conservo“ ist seit 59 Jahren politisch tätig und hat dabei 25 Jahre hauptamtlich in der Politik gearbeitet. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 22 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre lang freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 44 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und Blogs. conservo ist stolz au sein Vaterland und ein überzeugter Europäer – für ein Europa der Vaterländer auf christlich-abendländischem Fundament. Als (neben F.J. Strauß und Gerhard Löwenthal u.a.) Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen e.V.
    Zeige alle Beiträge von conservo ?

    https://conservo.wordpress.com/2018/03/02/ist-peter-helmes-jetzt-einer-der-hauptfeinde-der-radikalen-moslems-wg-der-kleinen-politisch-unkorrekte-islam-bibel/

1 Trackback / Pingback

  1. Ein Amerikaner in D | Grüselhorn

Kommentare sind deaktiviert.