Der „Honigmann“ alias Ernst Köwing ist tot. Ein Schandurteil der Justiz brach ihm das Herz.




Ein großes Bloggerherz hat aufgehört zu schlagen

Am 24.02.2018 um 11 Uhr ist der „Honigmann“, der Imker Ernst „Ernie“ Köwing, im St. Bonifatius – Krankenhaus in Lingen nach einer kurzen und schweren Erkrankung von uns gegangen.

Sein Lebenswerk, der Blog „derhonigmannsagt.org“, vorher „derhonigmannsagt.wordpress.com“, hat ihn zu einem der Großen in der Aufklärer-Szene werden lassen.

Mit über 83 Millionen Aufrufen fand er auch im Ausland hohe Anerkennung und wurde in Deutschland der größte Blog – und somit den Herrschenden ein Dorn im Auge.

Zahlreiche Prozesse hielten ihn nicht von seiner Arbeit ab und führten schließlich zu seiner Inhaftierung Ende 2017.

Durch mehrere Operationen von einer schweren, vorhergehenden Erkrankung gezeichnet,

war es dem Richter egal was mit ihm passiert und er ließ ihn trotz mehrmaliger Haftunfähigkeitsgutachten, welche dann revidiert wurden, durch vorsätzliche Vorspiegelung falscher Tatsachen inhaftieren.

Deutschland hat einen großen Wissenden, Denker, Macher und wertvollen Menschen verloren.

Sein Lebenswerk, der „Honigmann“ – Blog und sein Shop, der
honigmann-shop.com, werden in seinem Sinne weiter bestehen, getreu dem Motto:

Jetzt erst recht…

Quelle:
http://derhonigmannsagt.org/2018/03/03/ein-grosses-bloggerherz-hat-aufgehoert-zu-schlagen/




NACHWORT VON MICHAEL MANNHEIMER

5.3.2018

Ernst Köwing alias „Der Honigmann“ ist ein weiteres Todesopfer der politischen Justiz in Deutschland

Am 13.11.2017 16 Uhr musste der „Honigmann“, Ernst Köwing, Betreiber des Blogs derhonigmannsagt.org, trotz seines hohen Alters und trotz mehrfacher ärztlicher Haftunfähigkeitsbescheinigungen, die dem Gericht vorlagen, von diesem aber per Richterwillkür ignoriert wurden, zur Verbüßung seiner „Strafe“ aufgrund eines Skandalurteils eines Amtsgerichtes, die gegen ihn verhängte Haftstrafe angetreten. Quelle

Der Honigmann hatte auf seinem Blog einen Text veröffentlicht, in dem der Holocaust zwar nicht konkret in Frage gestellt würde, der Text als Ganzes das aber nahelege, heißt es im Urteil.

Der Text stammte jedoch nicht von Köwing selber, sondern war ein Kommentar, den er im Zweifelsfall „hätte löschen müssen“.

Mit der juristischen Auslegung, dass man sich Aussagen anderer „zu eigen macht“, sind im Prinzip auch alle, die zu diesem Text verlinken, ihn kommentieren oder in sozialen Netzwerken geteilt haben, ebenso von Strafverfolgung bedroht, falls ein Staatsanwalt Lust hat, hier ein großes Fass aufzumachen. Bestimmte Netzwerke nehmen ihm gerne die Arbeit ab und haben vielleicht schon entsprechende Screenshots gesichert.

Und man darf an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass es linkes U-Boot (ein Troll) gewesen war, der diesen Kommentar postete, einen Screenshot davon machte – und dann eine Anzeige gegen Köwing rausließ. Das sind typische Methoden, wie sie von den diversen linken „Kämpfern gegen Rechts“ angewandt werden, Und für welche sie, da oft arbeitslos, von den Feinden der Meinungsfreiheit (wie Maas, Kahane, Bertelsmann-Stiftung etc.) gut bezahlt werden.

Ich klage an:

  1. Den Staatsanwalt, der den offensichtlich politisch motivierten Prozess gegen Köwing eröffnete.
  2. Den Richter, der mit der Ignorierung mehrerer  medizinischer Haftunfähigkeitsbescheinigungen mit seinem erbarmunglsosen Urteil de facto das Todesurteil gegen diesen gesundheitlich schwer gezeichneten Mann fällte.
  3. Teile des islamkritischen Szene, inbesondere PI, die sich weder zum Zeitpunkt der Prozesse gegen Köwing, noch zum Zeitpunkt seines Haftantritts – und nun auch nicht anlässlich des Todes dieses mutigen Mannes publizistisch nicht dazu äußerten und diesem Fall damit eine politische Dimension hätten geben können, wie PI dies bei seinem „Star“ Stürzenberger so gut beherrscht.

In meinem Artikel vom 28.12 2017 habe ich auf den Skandal hingewiesen, dass PI  den Haftantritt Köwings vollkommen totgeschwiegen hatte:

„PI schweigt zur Haft und den Hintergünden des Skandalurteils gegen den Betreiber des Blogs „Honigmann“

PI hätte die Macht gehabt, das Urteil gegen Köwing bereits im Vorfeld zu verhindern.

Als das Münchner Amtsgericht sein kriminelles Urteil gegen Stürzenberger wegen angeblicher Verherrlichung von Nazi-Symbolen aussprach (das Urteil wurde vom Landgericht München komplett kassiert), ging bei PI und den meisten anderen Blogs, meinem eingeschlossen,  eine Artikellawine los, die am Ende dazu führte, dass dieses rechstbeugende Urteil in aller Welt für Aufmerksamkeit sorgte.

Allein diesem Umstand ist es zu verdanken, dass das Landgericht München dieses Urteil wieder aufhob – und nicht, wie PI und Stürzenberger meinten, dem „Sieg der Gerechtigkeit“.

Ich habe dazu ausführlich Stellung bezogen (Der Freispruch Stürzenbergers: Kein Sieg der Justiz. Sondern ein Einknicken der Regierung aus Angst vor internationaler Kritik) – aber auch diese Stellungnahme wurde bei PI mit keinem Wort erwähnt.

Hätte PI über Köwing recherchiert, wäre es auf den Fakt gestoßen, dass es bei allen Prozessen gegen Köwing nicht um von Köwing verfasste Artikel, sondern um Texte bzw. Kommentare von Lesern ging, die beanstandet wurden. Im Deutschland von Maas&Merkel gilt das offenbar als eine schwerere Straftat als Vergewaltigungen von Kindern, jungen und alten Frauen durch islamische Invasoren, die in solchen  Fällen ein ums andere Mal freigesprochen und auch im Wiederholungsfall immer wieder zu einer Bewährungssrafe „verurteilt“ werden.

Damit mache ich PI ganz unmittelbar mitschuldig am Tod des mutigen Aufklärers, dessen Ableben nicht zufällig im Zuge seines Haftantritts geschah.

Köwing dürfte mitbekommen haben, dass er, als Urgestein der Islamkritik, von den wichtigsten deutschen Blogs geschnitten und sein Schicksal ignoriert wurde. Diese fehlende Solidarität dürfte (ich weiß, dass das eine unbeweisbare Hypothese ist), zum frühzeitigen Ableben Köwings beigetragen haben.

Man mag einiges gegen Köwing einwenden: So gehörte er offenbar der Reichsbürgeszene an, bezweifelte die Existenz der Bundesrepublik Deutschland und beschwor eine Neue Weltordnung (nicht zu verwechseln mit der NWO) herbei. Dies alles mag man ablehnen. Aber dann muss sich PI auch von zahlreichen seiner Kommentatoren lösen, die eindeutig zur Sympthisanten-Szene der Reichsbürgerthese zählen.

Und dann muss man auch dem PI-Star Stürzenberger vorwerfen, dass er sich seit Jahren mit einem Serienkriminellen zusammentut, der wegen mehrfachen Diebstahls, Raubs, Einbruchs, Körperverletzung und Drogenhandels verurteilt wurde. Der Name diesen Busenfreunds von Stürzenberger: Lutz Bachmann.

Auch bei PI herrscht offenbar ein Werterelativismus, den ich schon so oft den Systemmedien vorgeworfen habe.

Hauptverantortlicher am Tod Köwings aber ist der Unrechtsstaat Deutschland

Die Justiz ist bekanntlich der Exekutive (Regierung) völlig untergeordnet. Daher waren sowohl Anklage seitens des Staatsanwalts als auch das Urteil seitens des Richters von „ganz oben“ befohlen worden.

Den Gerichtsprozess gegen Köwing darf man ruhig als politische Theatervorstellung, als einen Schauprozess, bezeichnen:

Ich habe dies am eigenen Leib mehrfach erfahren (wo etwa ein krimineller Heilbronner Richter sämtliche meiner 23 hochkarätigen Beweisanträge, die zu meiner Entlastung hätten führen müssen, abgelehnt hatte).

Daher bitte ich meine Leser, den Ort des Gerichts, als auch die Namen des anklagenden Staatsanwalts und Richters ausfindig zu machen und diese dann in einem Kommentar hier zu hinterlassen. Ich werde die Namen nach Kenntnisnahme dann nachträglich hier im Haupttext einfügen.




SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

95 Kommentare

    • Mein Beileid an Alle Hinterbliebenen von Ernst Köwing !

      ES ist eine Schade was dass Regime Ihm angetan hatte ! Ihn trotz seines Alter’s und seiner Gesundsprbleme noch ins Gefängnis zu werfen Während gleichzeitig Islamische Arabische Männer frei herum laufen tuen und freie Fahr zum herum Morden haben !

  1. Der Honigmann hat einen wichtigen Beitrag geleistet, um einer ökologischen Lebensweise und der Theosophie zum Durchbruch zu verhelfen. Doch er war leider auch verschwörungstheoretisch und zu weit rechts eingestellt. Nun ein Manifest in Bezug auf Theosophie und Ökologie.
    Ein Mensch sollte seine Willenskraft und Liebe vergrößern. Es ist wichtig, gesundheitsbewusst zu leben und sich unegoistisch zu verhalten. Es ist sinnvoll, die körperliche Leistungsfähigkeit zu vergrößern, diverse Herausforderungen zu meistern, die Natur zu schützen usw. Und dann sollte man sich morgens unmittelbar nach dem Aufwachen auf einen Wunsch konzentrieren und sich (nochmal) in den Schlaf sinken lassen. Durch Traumsteuerung (oder im halbwachen Zustand nach dem Aufwachen) kann man zu mystischen Erfahrungen (und Heilen wie Jesus) gelangen. Der Mensch (genauer: das Ich-Bewusstsein) kann mystische Erfahrungen nicht bewirken, sondern nur vorbereiten. Bestimmte Meditations- und Yoga-Techniken, Hypnose, Präkognition usw. sind gefährlich. Traumsteuerung ist auch ohne luzides Träumen (das u. U. gefährlich ist) möglich. Man sollte sich nur dann einen luziden Traum wünschen, wenn man durch Traumdeutung herausgefunden hat, dass man dafür die nötige Reife hat. Oder man kann sich vor dem Einschlafen wünschen, dass sich nur Dinge ereignen, für die man die nötige Reife hat. Es ist gefährlich, während eines luziden Traumes zu versuchen, den eigenen schlafenden Körper wahrzunehmen. Luzide Träume dürfen nicht durch externe Reize (Drogen, akustische Signale usw.) herbeigeführt werden. Man kann sich fragen, ob eine Zeitdehnung in Träumen möglich ist. Zudem, wie sich Schlaf-Erlebnisse von Tiefschlaf-Erlebnissen (und Nahtod-Erlebnissen usw.) unterscheiden. Die Bedeutung eines symbolischen Traumgeschehens kann individuell verschieden sein und kann sich im Laufe der Zeit ändern.
    Es bedeutet eine Entheiligung der Natur, wenn Traumforscher die Hirnströme von Schlafenden messen. Die Wissenschaft darf nicht alles erforschen. Es ist z. B. gefährlich, wenn ein Mensch erforscht, ob er einen freien Willen hat. Es ist denkbar, dass ein Mensch gerade durch die Erforschung der Beschaffenheit des Willens seinen freien Willen verliert. Zudem besteht die Gefahr, dass ein Mensch psychisch krank wird, wenn er sich fragt (wie schon vorgekommen), ob das Leben nur eine Illusion ist. Das Leben ist real. Es kann in Teilbereichen auf wissenschaftlichen (und technischen) Fortschritt verzichtet werden. Es ist z. B. falsch, Hochgeschwindigkeitszüge zu bauen. Es sollte lange Sabbatzeiten (u. a. für Berufsgeschädigte) anstatt Rentenzeiten geben (denn es gibt kein biologisches Altern). Nicht-Berufstätige sollten in relativ kleinen Orten (insbesondere in Dörfern) wohnen. Berufstätige eher (aber nicht nur) in relativ großen Orten. Es ist sinnvoll, dort zu wohnen, wo man arbeitet (in Verbindung mit wirtschaftlicher Subsidiarität). Diese und weitere Maßnahmen (Hotelaufenthalte für Weiterqualifizierungen, Fernkurse, Autoverleih, Taxis usw.) führen dazu, dass fast alle Privatfahrzeuge (nicht Firmenfahrzeuge) überflüssig werden. Es ist sinnvoll, überflüssige Dinge (nicht-leistungsgerechte Vermögen, Kreditwesen, Werbung, Urlaubsindustrie, Luxusgüter, Rüstung usw.) abzuschaffen. Der MIPS muss gesenkt werden (moderne Verfahren erhöhen die Recyclingquote, ein Öko-Auto fährt über 3 Mio. km, ein 1-Liter-Zweisitzer-Auto spart Sprit usw.). Ein Mensch kann im kleinen und einstöckigen 3-D-Druck-Haus (Wandstärke ca. 10 cm) mit Nano-Wärmedämmung wohnen. Wenn die Menschen sich ökologisch verhalten, kommt es zu einer günstigen Erwärmung im Winter (siehe Wikipedia „Zeitreihe Lufttemperatur“, Messwerte in Dekaden). Denn das Klima ist (so wie das Leben) in der Lage, sich positiv weiterzuentwickeln. In der Medizin sollte u. a. die Linsermethode gegen Krampfadern (auch dicke) eingesetzt werden. Es ist wichtig, den Konsum von tierischen Produkten (und Süßigkeiten und Eis) zu reduzieren oder einzustellen. Hat man eine bestimmte Reife, kann man sich vegan ernähren oder von Urkost ernähren (oder sogar fast nahrungslos leben). Die berufliche 40-Stunden-Woche kann durch die 4-Stunden-Woche ersetzt werden (Lohnausgleich erfolgt nur zu einem kleinen Teil). Wenn die Menschen sich richtig verhalten, werden berufliche Probleme immer mehr – und beschleunigt – abnehmen.

    • Ich mag Leute wie Sie nicht. Was Sie hier verbreiten, ist eine Kakophonie an ideologisch und esoterisch verseuchten Sentenzen politisch korrekten Ökowahns. Dies mit Ihnen zu diskutieren ist sinnlos.
      Sind Sie sicher, daß Sie hier richtig sind?

    • Ich kannte den Honigmann und mit Theosophie hatte er absolut nichts zu tun. Davon hat er bei keinem Treffen gesprochen, bei dem ich dabei war und er hat auch nie einen theosophischen Artikel eingestellt, so lange ich den Blog gelesen hatte. Seine geistliche Anbindung an die Welt war eine andere.

    • Selten solch einen Stuß gelesen. Gehts noch weltfremder? Was man doch nicht alles „sollte“! Völlig unausgegorenes links-grün-vegan-verschw. Geschwafel. Wohl im Leben noch nie etwas Richtiges getan?!

    • Das hast du fein geschrieben, jedoch bei dem Konsumverhalten unserer Gesellschaft, viel zu schön um wahr zu sein.

    • Oekotheosoph?

      Auf mich wirkt Ihr Kommentar eher militant totalitär. Ne Danke. Dem Honingmann wünsche ich alles Gute in der Welt des Lichts mit dem Hinweis, dass nur frei ist, wer sich der Macht nicht unterwirft. Auch nicht der vermeintlich guten „Oekomacht“.

  2. Da ist sie wieder die herz-wie hirnlose Fratze eines links-faschistischen Mörderstaats. Am liebsten hätte sie ihn wie ihre Brüder in China öffentlich im Stadion per Kopfschuß hingerichtet. Aber nein – in der BRD wird man ganz formal-juristisch zugrunde gerichtet – effektiv mit Aktenzeichen und die Hände nicht schmutzig gemacht.

    • Das Wichtigste muss doch jetzt sein, den Namen dieses dreckigen Pseudo-Justiz-Freisler-Büttel-Richters zu veröffentlichen und sich zu merken – wie viele andere auch! So lange dieser Abschaum sich in Sicherheit wähnt, wird sich nie was ändern!

    • Der letzte mordende Jurist nannte sich Freisler. Haben wir 1933 oder haben wir 2018. Die Parallelen werden immer augenfälliger. Armes Deutschland.

  3. Auch auf die Gefahr hin, daß ich mich wiederhole
    Es kommt immer darauf an, von wem man sich sponsern läßt
    JDL, MEF….
    Danach richtet sich die Meinungs“vielfalt“
    mannheimer blog ist frei von Interessenlobbies aus Übersee
    auch wenn wir hier möglichst kryptisch schreiben, wir wissen alle, wer die Geschicke unseres Landes treibt und vortrefflich den Schuldkult hegt und pflegt

  4. Wir brauchen (noch) solche Online-Zeitungen, wie PI-News; dort findet man gerade in den Kommentaren – trotz WillkürModeration – brauchbare Infos, Meinungen u. Verlinkungen.

    ++++
    MM. STIMME IHNEN DARIN VOLL ZU!
    ++++

    +++++++++++++++++++

    WÜNSCHE DEM HONIGMANN EIN BESSERES LEBEN IM JENSEITS,
    evtl. kann er von dort ein paar wichtige Fäden ziehen.

    +++++++++++++++++

    Ich interpretiere derzeit(!) „Schicksal“ so, also keineswegs fatalistisch:

    Das „Schicksal“ besteht aus GOTT (als Katholin die Hl. Dreifaltigkeit), dem/den TEUFEL(n) u. dem/den MENSCHen. Ich glaube daher, daß das Schicksal schon zurückschlagen u. o.g. Richter(n) ordentlich mitspielen wird. Ob Gott solche verstößt, der Teufel sie endgültig holt oder Menschen sie aburteilen werden… Das weiß ich natürlich nicht. Aber es tröstet mich, wodurch ich nicht verrückt (in diesen irren Zeiten) werde. Leider erlebt man nicht immer, wie Feinde bestraft werden. Ich hoffe, wir bekommen es wenigstens im Jenseits mit.

    Vor vielen Jahren las ich mal was über zwei Feministinnen, die in Argentinien oder Chile – habe vergessen wo – im Knast gefoltert worden waren. Als sie ´rauskamen suchten sie gezielt nach dem Cheffolterknecht u. übten barbarische Selbstjustiz. So wurden sie zu Mörderinnen. Beide Frauen starben danach bald an Krebs. Daher ist ein Nürnberg 2.0 so wichtig, damit es nicht zu Willkür-, Lynch- u. Rachejustiz kommt. Denn eine Kontrolle muß schon sein…

    Und auch eine Aussöhnung im deutschen Volke; so manchen kleineren linken Mitläufer wird man aus logistischen u. zeitlichen Gründen verschonen müssen, was sicherlich ein schwieriges u. großes Opfer zugunsten des Wiederaufbaus sein wird.

    • Ich deke dass Andere Gefange haben Ernst Köwing mit Gewalt angegriffen infolge dessen erleidete Ernst Köwing einen Herz versagen !

      Der Staat hat die Schuld am Tod von Ernst Köwing durch sein Unrechtsames Vorgehen im Fall Ernst Köwing !

  5. DANKE, Herr Mannheimer, für die Würdigung des „Honigmanns“ und seiner Bedeutung sowie für die Aufdeckung eines weiteren ungeheuerlichen Justizskandals, wie man sie sonst nur aus kommunistischen Diktaturen kennt – denn immer stellt sich auch die Frage: WER ist als Nächster „dran“, WEN hat das mörderische Merkel-Regime bereits „auf seiner Abschußliste“, nachdem wir in den letzten Monaten bereits den Verlust so wichtiger Persönlichkeiten wie Dr. Ulfkotte oder Frau Dr. Friederike Beck beklagen mußten!

    Mich hat auch sehr befremdet, wie man ein Urteil eines UNRECHTS-STAATS – auch wenn es „zufällig“ oder aus einem ganz bestimmten Grund mal zugunsten von einem selbst ausgefallen ist – als „Sieg der Gerechtigkeit“ feiern kann! Dazu muß man entweder sehr verblendet sein oder eben „kontrollierte Opposition“, die sichern soll, daß dieser UNRECHTS-STAAT bei seinem völkermörderischen Treiben weitmöglichst vor einer fundamentalkritischen Opposition bewahrt wird, die längst die Hoffnung auf dessen „Reformierbarkeit“ aufgegeben hat, sondern nur noch in der „totalen Entfernung“ dieses STAATSZERSETZENDEN und die Bevölkerung IDIOTISIERENDEN Berliner KREBSGESCHWÜRS die letzte Hoffnung auf Rettung der VÖLKER EUROPAS vor der totalen Islamisierung des Kontinents erkennen kann. Wir haben es hier einer anti-deutsche Willkür-Justiz zu tun, vor der niemand sicher ist und die an SCHÄBIGKEIT alles Dagewesene „toppt“, wie das Beispiel des tapferen „Honigmanns“ zeigt.

  6. Er ruhe in Frieden! Ebenso Udo Ulfkotte, Oriana Fallaci und andere. Nehmt die Fackel auf und tragt sie weiter. Bringt ans Licht, was unrecht ist.
    Und was die Richter/innen und Anwaltschaften betrifft: Eines Tages werdet ihr ernten, was ihr ausgesät habt!

  7. ich nehme an, der Honigmann wird voraussichtlich nicht der Einzige bleiben dem es so ergeht. Viele brave Bürger in Deutschland sind bzw.fühlen sich bereits psysisch und psychisch von unserem Psychopathen und Uberwachungs- und Panopticon Staat bedroht. Viele sind in ihren Gedanken und ihrem Handeln bereits „Flüchtlinge“ im eigenen Land. Merkel, Mass,Kahane&Co.machten diesen Wahnsinn möglich. Die NS Zeit und auch DDR war offensichtlich ein Unrechtsregime. Politische Willkür konnte jederzeit „Recht und Gerechtigkeit ersetzen“.

    Die WELT schrieb am20.11.2014 –
    Die Bundesrepublik ist ein Unrechtsstaat-

    Zitat:(..) „Durch die Wiedervereinigung wurde die BRD zum Rechtsnachfolger der DDR oder logischerweise zum Unrechtsnachfolger.
    Ist die BRD, ist Deutschland damit, rein juristisch betrachtet, zu einem Unrechtsstaat geworden? Ist Angela Merkel die Fortsetzung Erich Honeckers mit kapitalistischen Mitteln? Wie verhält man sich im Unrechtsstaat? So wie Thomas Middelhoff oder wie Bodo Ramelow? Wenigstens muss der Text unserer Hymne*** praktisch gar nicht verändert werden: „Einigkeit, Unrecht, Unfreiheit …“
    https://www.welt.de/debatte/kolumnen/zippert_zappt/article134559332/Die-Bundesrepublik-ist-ein-Unrechtsstaat.html

    *** selbst an der National Hymne kratzt man inzwischen von Links/SPD Seite im Unrecht des Gendergaga. Worin liegt der sozio-kulturelle Mehrwert? Wo der Sinn einer Nationalhymne? Na klar.. machen wir es doch ganz im Sinne des Fussballs, wie bei der nun bereits dekonstruierten deutschen Nationalmannschaft = Toleranz, Weltoffen, Liberal, Gendergerecht, Multikulti-Fussball 2018 Millionärsgerecht- diese heisst ja seit einiger Zeit auch “ DIE MANNSCHAFT“ -seitdem unverrückbar, ganz in verwaschenen Grau – namenlos, austauschbar, Schwarzrotgold gestrichen, einfach Gegenstandslos, Zeitlos, Heimatlos, Hirnlos. In den Stadien Stress ohne Ende. Clubvorstände politisch AFD feindlich-

    (Die Fahnen in Old Germany nur noch beim Puplic Viewing, bzw. nur noch herausgeholt wenns Goldmedaillen zu verteilen gibt. Glück gehabt. Diesmal gab es bei den Olympics in Südkorea tatsächlich einen „Medaillenregen“, am Ende waren es 31. „Wir gehören wieder zu den führenden Wintersportnationen, hinter den überragenden Norwegern“, freute sich der Chef der deutschen Delegation, wobei ein leises Bedauern, dass es für den ersten Platz nicht gereicht hat, kaum zu überhören war.

    Und während sich die Deutschen Politiker und Wirtschaftexperten gerne über die Amis und Trumps „America First!“ aufregen, träumen sie davon, auch mal „Germany First“ sein zu dürfen, und sei es nur im Rodeln oder beim Curling. Die Fahne wird je nach Erfolg herausgeholt. Übrigensauffallend.. es waren noch nie so viele Sticker und Bundesadler auf SturzHelmen,Mützen und grauen warmen Daunen Jacken zu sehen. War wohl Absicht des Sportbundes damit der Stimmung und Zuschauerschwund in Old Deutschland durch Hundertstelsekunden über Sieg oder Niederlage entschieden, entgegenzusteuern, die Bürger weiterhin an der Nase herumzuführen?!
    darim im Sinne des Honigmanns – RIP –
    „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“

    • @ schwabenland-Heimatland

      Viele sind in ihren Gedanken und ihrem Handeln bereits „Flüchtlinge“ im eigenen Land.

      ________________________________________

      DAS haben Sie wirklich auf den Punkt gebracht, wie ich es noch nirgendwo gelesen habe. Danke!

      Es macht bewußt, wie viele bereits auf den Rückzug sind! Und das ist ganz und gar der falsche Weg.

      • Was will man machen in einem Land von Mitläufern, Weggsehern und Mundhaltern? Sich einsperren lassen oder nicht besser flüchten sofern man es kann? Überlassen wir dieses Land doch Merkeks Goldstücken, sollen sie dieses Land doch voran bringen und die notwendige Steuern erwirtschaften. Wieso ständig den dummen Michel mimen, der nur verarscht und zudem unerwünscht ist im eigenen Land, ausser als Sklave zu dienen?

  8. Auch von mir nochmals ein öffentliches Beileid an die Hinterbliebenen!!!

    Seiner Witwe hatte ich das schon neulich bekundet.

  9. Für mich gibt es nichts mehr hinzuzufügen, RIP Honigmann!

    Ich denke auch in dieser Zitat erwähnte Grund war hauptsächlich des Sterbens der guten alten Mann
    „ Köwing dürfte mitbekommen haben, dass er, als Urgestein der Islamkritik, von den wichtigsten deutschen Blogs geschnitten und sein Schicksal ignoriert wurde. Diese fehlende Solidarität dürfte (ich weiß, dass das eine unbeweisbare Hypothese ist), zum frühzeitigen Ableben Köwings beigetragen haben.„

    Ich frage mich, angesichts heutigen Zuständen, ob die in KZ damals zusammengepferchten, juden waren oder die renitenten deutschen Bürger??

  10. Menschen, die ihr ganzes Leben in den Dienst einer Sache FÜR DIE MENSCHEN gestellt haben, war es oft nicht vergönnt, ihr (z.T hochgefährliches!) Engagement noch zu Lebzeiten zu erfahren.
    Hochachtung vor diesen aufrechten Patrioten!

    Simon Wiesenthal jagte Zeit seines Lebens die Nazi-KZ-Schergen.
    Jim Tucker jagte Zeit seines Lebens die BILDERBERGER.
    (Daniel Estulin setzt sein Werk fort!)
    Allen sei versichert: Euer Kampf wird nicht umsonst gewesen sein; kommende Generationern werden ihn fortführen!

    • Kommentar zu: Selbstdenker sagt vom 5. März 2018 um 14:58 Uhr:
      Den S.W. würde ich da einfach mal weglassen. Mit dessen Erwähnung zeigen Sie nur, daß Sie über jene Zeit keinerlei Durchblick haben. Haben Sie denn noch nicht bemerkt, daß alles diametral anders ist, als das, was man uns von der Wiege bis zur Bahre in die Gehirne einträufelt, und nicht nur auf diesem Gebiet sondern so gut wie auf allen? Reiben Sie sich doch mal die Augen! Vielleicht hilft Ihnen das!

      • man sollte Simon-Wiesenthal nicht unbedingt allzu sehr lobpreisen … den nicht so viel war „koscher“ … selber rechercjhieren um die Augen zu öffnen!

    • Ich empfehle Ihnen die Lektüre, die Sie in dem link finden können, Sie können darin auch einiges zu S.W. lesen
      Es ist sehr umfangreich, wenn Sie es durchgelesen haben,
      rauscht Ihnen wegen der massig vielen Informationen und der zahlreichen Quellen der Kopf, aber es lohnt sich!!!
      Bitte sehr:
      https://codoh.com/library/document/4056/?lang=de#_ftnref5
      Die Wahrheit kommt ans Licht, ohne diese Wahrheit wird Deutschland keinen Frieden haben, wird Deutschland nicht gesunden

  11. Am meisten werden in Deutschland jene Aktivisten bekämpft, welche sich an die heilige Geld-Kuh heran wagen. Sieht man ja auch an Höcke sehr gut.
    Ich bin kein Fan der Reichsbürger, bedanke mich aber trotzdem beim Honigmann für seine Aufklärungsarbeit. Möge er in Frieden ruhen!

  12. „…der mit der Ignorierung mehrerer medizinischer Haftunfähigkeitsbescheinigungen mit seinem erbarmunglsosen Urteil de facto das Todesurteil gegen diesen gesundheitlich schwer gezeichneten Mann fällte“

    Wieso ist sowas eigentlich möglich? Haftunfähig ist doch haftunfähig.

    Wie man auch immer zum „Honigmann“ steht, diese offensichtliche Brutalität ist sehr erschreckend.

    Wer haftunfähig ist, gehört selbst dann nicht eingebuchtet, wenn er wirklich was Schlimmes verbrochen hat, jedenfalls nicht unter herkömmlichen Bedingungen.

    Ich habe den „Honigmann“ so gut wie nicht gekannt und kaum gelesen. Ich weiß auch nicht, was an den Vorwürfen gegen ihn dran ist.

    Aber die Brutalität, einen alten, kranken Mann zu inhaftieren, die kann einen nur anwidern.

  13. http://www.gemeinde-neuhaus.de

    Wir sind noch ein besetztes Land ! Alles was wir jetzt erleben können wir nur verändern – wenn wir den Friedensvertrag zum WK I abschließen. Der sogenannte WK II war ein Waffenstillstandsbruch zum WK I. Es gibt nur einen Weltkrieg.
    Der Friedensvertrag würde uns in den Rechtsstand vor 1914 versetzen und die Welt verändern ……… Siehe dazu unser Buch als kostenlose PDF auf der Seite: http://www.gemeinde-neuhaus.de

    „Wir wissen jetzt, was auf dem Spiele steht: nicht das deutsche Schicksal allein, sondern das Schicksal dar gesamten Zivilisation. Es ist die entscheidende Frage nicht nur für Deutschland, sondern für die Welt, und sie muß in Deutschland für die Welt gelöst werden: soll in Zukunft der Handel den Staat oder der Staat den Handel regieren?“
    Quelle: Oswald Spengler: “Preußentum und Sozialismus” – Kapitel 6 “Die Internationale 1919

    Die Bereitschaft zum Friedensvertrag wurde bereits völkerrechtlich korrekt an die entsprechenden Stellen versandt !
    Siehe auch Film auf unserer Seite. http://www.gemeinde-neuhaus.de

    Ich habe einen Traum, wir haben einen Traum,

    alle Religionen setzen sich ab sofort dienend für den Frieden ein, alle Regierungen dienen ab sofort der Bevölkerung um deren Wohlergehen zu sichern, die „Familien“ und das „Committee of 300“ ziehen sich friedlich zurück und lassen das „Geld“ aus dem Nichts und die Zinsen los und …. alle Kriege sind „Vergangenheit“ !

    Friedensvertrag für die Deutschen Völker, für Europa und die ganze Erde !
    Im Auftrag derer die den Traum vor uns umsetzen wollten. Unter anderen die Gruppe „Weisse Rose“.

    Bewusst TV – Friedensvertrag: https://www.youtube.com/watch?v=kw3aISEoSTU

    Dokumente zum Film: http://www.mercury.bewusst.tv/wp-content/uploads/2017/06/FRIEDEN3erDokumente.pdf
    Alle Videos der Gemeinde Neuhaus: https://www.youtube.com/channel/UCbEPOnAZqGEANOSecMxtmkw/videos?

    http://www.gemeinde-neuhaus.de


    Deutsche Verzweiflung (Zum Nachdenken !)

    Nicht Mord, noch Brand, noch Kerker,
    Noch Standrecht obendrein,
    Es muß noch kommen stärker,
    Wenn’s soll von Wirkung sein.

    Zu Bettlern sollt ihr werden,
    Verhungern allesamt.
    Zu Mühen und Beschwerden
    Verflucht sein und verdammt.

    Euch soll das bißchen Leben
    So gründlich sein verhaßt,
    Daß ihr es weg wollt geben
    Wie eine schwere Last.

    Dann, dann vielleicht erwacht doch
    In euch ein neuer Geist,
    Ein Geist, der über Nacht noch
    Euch hin zur Freiheit reißt!

    Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798 – 1874)

    Das war – unter anderem – die Zeit als Napoleon die deutschen
    Völker besetzt hatte. Leider hat sich bisher wenig verändert.

    • Ich weiß nicht was noch alles geschehen muss, damit Sie endlich Gehör finden! Sie schreiben es schon seit sehr langer Zeit, in einigen Foren! Mein Hochachtung! Bleiben Sie am Ball! Stetes Tropfen höhlt den Stein, hoffe nicht zu spät!
      Warum greift dieses Thema die AfD nicht an und bringt es André Öffentlichkeit! Jetzt wäre es die Zeit!

  14. Ich bin auch sehr bestürzt über seinen Tod, da ich seinen Blog immer wieder gerne gelesen habe, aber, lieber Ernie, Deine Arbeit war nicht umsonst. Dein unermüdlicher Einsatz für Aufklärung haben Millionen Menschen wachgerüttelt.

    Wieder einmal hat das links versiffte Establishment einen großen Geist und Denker durch ihre Diktatur und Unrechtssystem “ um die Ecke gebracht“.

    Danke, Ernie und wir werden Dich nie vergessen. R.I.P.?

  15. Ich hatte dies gestern hier schon verlinkt gehabt!
    Ich denke mal, wir sollten dann, wenn es soweit ist, mit bestimmten Personen genauso wenig Nachsicht oder Mitleid haben!! Zumal Honigmann kein Unmensch gegen seine Mitmenschen war!
    Es ist nur ein hinüber gleiten in eine andere Dimension und wir treffen uns alle wieder!
    Komischerweise ist am selben Tag mein Hund Jimmy auch verstorben.
    Die Vorstellung dass er jetzt zusammen mit Honigmann über schöne Wiesen tigert ist eine schöne Vorstellung!
    Solche Menschen wie ihn bräuchten wir noch viel mehr und wir müssen in seinem Sinne weiter arbeiten und die Katastrophe aufhalten, die uns von oben diktiert wird!
    Diejenigen, die seinen Tod mit ihrer menschenverachtenden Politiktreue und Unterwerfung mitzuverantworten haben, werden ihre gerechte Strafe erhalten, ohne Ausnahme, dazu haben wir das Resonanzgesetz, gegen das auch die da oben nullnichts machen können—das ist ein Trost!
    Honigmann, du hast die Welt überwunden, wir müssen leider noch weiter kämpfen!
    Viel Spaß da drüben und grüß meinen Jimmy! 🙂

    • Meine Katze Lämmli verstarb am 10.12.17, liegt im Garten, bekommt jeden Sonntag ein neues Grablicht, anfänglich alle zwei Tage, immer, wenn abgebrannt. Ihre Seele wird auch die des Honigmanns u. Jimmys begrüßen.

      Diesen Grabstein bekam sie, kaufte mein Sohn bei Amazon. Ließ ich mir zu Weihnachten schenken.
      https://www.stoneandstyle.de/Grabschmuck-Katze-Grabkreuz-Steinguss-frostfest-wetterfest

      Wenn man nicht glauben würde, daß man sich in einer gerechten Anderwelt sorgenfrei wiedersehe, man könnte das ungerechte Erdenleben nicht ertragen oder man müßte wie die spinnerten Linken an den Kommunistenhimmel, den es freilich niemals geben wird, auf Erden glauben.

      Sozialisten u. Kommunisten wollen mit Gewalt ihre Einbildung verwirklichen. Es hat aber noch nie funktioniert, Glück auf dem Leid Unschuldiger aufzubauen. Leider bekommt man dies nicht immer zu Lebzeiten noch mit. Ich bin auch nicht sicher, obe jeder Gauner im Diesseits schon bestraft werden kann bzw. wird. Man kann manchmal drum kämpfen bis zur Erschöpfung, aber man schafft nicht mal einen Millimeter, sondern muß im Gegenteil noch mehr Ungerechtigkeiten schlucken.

      Ich(65) warte schon seit rd. 35 Jahren darauf, daß mein Exmann, der Maoist, endlich mal vom Pech verfolgt wird. Bis jetzt hat ihm das Schicksal alle Wünsche – von denen ich weiß – erfüllt.

      • WENN MAN ALLES MENSCHENMÖGLICHE GETAN HAT,

        DANN DIE FORMEL: Ich lasse los u. übergebe … dem Schicksal, das aus Gott, Teufel(n) u. Mensch(en) besteht. In mein Leben u. meine Seele zieht Frieden ein.

        ODER CHRISTLICH: Herr, nicht mein, sondern Dein Wille geschehe.

      • Liebe Bernhardine,

        wer selbst ein Tier hatte, weiß wie weh es tut, es zu verlieren. Auch unsere Sally, ein Dackelmädchen hat in unserem Garten ihre letzte Ruhe gefunden unter einem Findling. Auch ich glaube an ein Weiterleben und mich tröstet der Satz in der Schrift, „die ganze Kreatur (da sind alle Lebewesen mithineingenommen) schmachtet auf den Tag der Erlösung. Das hier auf Erden ist ein Reifeprozeß für spätere Aufgaben.

  16. gäbe es doch statt den Linksdurchgeknallten Fernseh-Commedians ala O.Welke Mittermaier, Nuhr, Böhmermann&Co., die in ihrer demissere Kultur subventionierten vermeintlichen „künstlerischen Narrenfreiheit“ und Verblendung und Bürgerverblödenden Kasperletheater auch gegen die AFD die wirkliche Satire eines Charlie Hebdo und der Konsequenzen auf den Kopf stellen, als Austausch doch solche Girls in Deutschland. Wahrscheinlich wären diese in unserem Land auch schon hinter Gitter statt Merkel,Maas Gabriel, Kahane&Co.

    „A jamais Idealiste“ – Ein Gruß an den Verfassungsschutz | Varieté Identitaire #001
    https://www.youtube.com/watch?v=6zPg8JLxbeY

    Les Brigandes – Merkel muß weg (Merkel dégage!)

  17. zu meinem Kommentar .-noch eine passende Ergänzung:
    Heinz Rudolf Kunze. „Willkommen Liebe Mörder“

  18. kleiner Nachtrag zu Heinz Rudolf Kunze und sein Lied: „willkommen liebe Mörder“.
    Dieses, im Jan. 2016 veröffentlicht kann man eigentlich überhaupt nicht mehr missverstehen. Es ist eindeutig, wer und was er damit gemeint hat. Wenn man nun allerdings ebenfalls sein Statement -ebenfalls 2016 – bei einer Talkshow über die Ostdeutschen Flüchtlings- und Merkelkritiker hört, ist er offensichtlich 2016 doch ganz auf Merkels Seite. Unglaublich, man denk gerade man ist komplett in einem anderen Film der rückwärts läuft.

    Sein LIED, „Willkommen liebe Mörder“ und sein eigenartiges Dementi hier im Gespräch, driften um Welten auseinander !? Ob H.R.Kunze damals direkt neben Roland Tichy sitzend, gegenüber 2016 nun heute 2018 zu einer ganz anderen Reflektion der Lage in Deutschland gekommen ist? ich hoffe doch. Ansonsten habe sicherlich nicht nur ich sein Lied völlig falsch verstanden. dann wars nicht deutsch gesungen sondern „Suaheli“.
    Schade um sein zutreffendes 2017/18 topaktuelles Lied.
    Bin sehr enttäuscht -Kopfschüttel – aber seht und hört selbst:

  19. Ich sage ganz vorsichtig, daß sich der Verdacht aufdrängt, daß die bunte Justiz das Leben von Köwing verkürzt und, schlimmer noch, das auch so geplant hat.
    Wenn ich daran denke, wie oft im Leben ich von Gutachten gelesen habe, die eine Haft- oder Verhandlungsunfähigkeit bescheinigt haben, natürlich nicht für Vertreter durchschnittlicher Einkommensgruppen, dann wird klar, was hier passiert ist.
    Ich wiederhole: Der Fall Köwing zeigt die stalinistische Fratze Merkels.

    • @ Onkel Dapte

      Dem kann ich mich nur anschließen, ich sehe dies genauso.

      Ich wünsche allen unseren Toten eine ungestörte Ruhe und den Lebenden Ahnenfrieden, damit sie in der Lage sind, die Werke der Vorfahren zu einem guten Ausgang weiter zu führen.

      Viel gelesen habe ich vom Honigmann nicht, aber einem alten Menschen so ein Ende zu bereiten ist unverzeihlich für alle Verantwortlichen in Justiz und dahinter.

  20. Zeit für ein OT, der Honigmann möge verzeihen:

    Aufpassen beim Aussteigen aus der Straßenbahn! Messer könnten von hinten angreifen.

    https://www.focus.de/regional/berlin/kriminalitaet-mann-verlaesst-strassenbahn-und-bekommt-messer-in-den-ruecken_id_8558230.html

    Die Buntewehr kann vor Kraft kaum laufen. Daher braucht sie dringend Aufgaben, egal welche, schickt sie sinnlos weg, Hauptsache sie ist außer Landes, schon ist Deutschland gerettet (frei nach Joschka). Deshalb wird das Personal in Afghanistan aufgestockt und ab April sollen Truppen im Irak für Frieden sorgen. Junge Leute, das Vaterland braucht euch. Meldet euch freiwillig bei der Buntewehr.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/gefaehrliches-einsatzgebiet-bundeswehr-soll-im-april-zum-einsatz-in-den-irak-ausruecken_id_8559394.html

    Der aufstrebende junge Mann mit dem exklusiven Hobby, Frauen beim Sterben zuzuschauen und dabei eine Zigarette zu genießen, ist ein Gefährder. Das ist wunderbar, er hat gehalten, was er versprochen hat.

    https://www.welt.de/vermischtes/article174207895/Baden-Wuerttemberg-17-Jaehrige-niedergestochen-Gestaendiger-Bruder-ist-Gefaehrder.html

    Die Gleichstellungsbeauftragte Kristin Möse-Rohring will die Nationalhymne umtexten. Merkel sagt nun, daß das ihretwegen nicht gemacht werden muß, sie findet die National(pfui, böses Wort)hymne eigentlich ganz toll. So bekommt sie stürmischen Applaus (mindestens 20 Minuten!) und steuert die CDU wieder Richtung 50 Prozent.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article174203963/Vaterland-bruederlich-Angela-Merkel-gegen-Aenderung-der-Nationalhymne.html

    • onkrl dapte-
      Merkel ist gegen die Gender Änderung der Natianalhymne? Wirklich? Hoppla ! Klar Merkel sagt was Sache ist und gilt und was nicht gilt – wie bei den Ex Kaisers zu Zeiten Roms. Daumen rauf Daumen runter. So wie aktuell bei der Tafel. Da war der Daumen unten für die ehrenamtlichen Helfer pltzlich mit nazisymbolen am Lieferauto der lonksdrehenen abgelaufenen Johghurts und zerpfledderten Kopfsalat. Obwohl sie den Wahnsinn selbst verursacht hat.
      Irrsin hoch zehn.
      Dirk Müller: Eine bodenlose Frechheit, wie sich Merkel u.a. Politiker zur Essener Tafel äußern.

  21. OT

    DIE SOZIALISTISCH GERECHTE ANTIFA
    HAT WIEDEREINMAL

    Mercedes abgefackelt
    „Die Brandstifter haben meine Existenz vernichtet“

    Von Andreas Kopietz, Eric Richard, 05.03.18

    Berlin
    Was geht nur in diesen Hirnen vor? Wollten die Brandstifter mit ihrer „revolutionären“ Aktion gegen die Luxus-Sanierung im Kiez kämpfen? Letztlich brachten sie damit einen 74-jährigen Rentner um seine Existenz.

    Sonntagmorgen, 4.30 Uhr: Ein Anwohner der Hagelberger Straße in Kreuzberg sieht meterhohe Flammen. Unbekannte haben ein Toilettenhäuschen von Bauarbeitern angezündet. Die Flammen greifen auf eine Plane am Baugerüst eines Wohnhauses über. Als die Feuerwehr kommt, brennen auch drei Autos neben dem Mobil-Klo.

    Zwei der Autos gehören einer Carsharing-Firma, das dritte Jürgen Küchler. Er hatte mit dem Mercedes-Taxi von 19 bis 3.30 Uhr gearbeitet und sich dann ins Bett gelegt – bis ein Polizist bei ihm klingelte: „Kriegen Sie keinen Schreck, Ihr Auto brennt.“
    „Ich habe noch nie Geld vom Staat genommen“

    Der 74-Jährige steht nun vor den Trümmern seiner Existenz. „Das ist mein Tod, mir wurde alles genommen, das war meine kleine Freiheit“, sagt Jürgen Küchler bedrückt. Er bezieht nach eigenen Worten nur eine Mini-Rente, die unter der staatlichen Grundsicherung liegt. Mit dem Taxifahren verdiente er sich ein bisschen was dazu…
    – Quelle: https://www.berliner-kurier.de/29814936 ©2018

    • @ Bernhardine

      Dennoch: Trotz allem bewundernswerten Stolz.

      Ich sehe es nach wie vor nicht als besondere Charakterstärke an, daß ein DEUTSCHER auf die RECHTE freiwillig verzichtet, die ihm von SEINEN GESETZEN HER ZUSTEHEN, und die halbe Welt hier bei uns zu Unrecht herumschnorrt und dabei breit grinst.

      Alle betroffenen DEUTSCHEN RENTNER sollen endlich die Grundsicherung beantragen und aufhören, sich zu quälen!
      JA WIE HAMMAS DENN DA!

    • @ Bernhardine
      habe nachgeschaut – inzwischen kennt man diese Spezies der „Münchner Familie“ – es sind diese die offensichtlich während ihrer Flucht ins Schlaraffenland Deutschland noch nie Eis im waagerechten Zustand gesehen haben, sondern nur als farbige Kugeln in einer knusprigen Waffel. Dabei waren sie nur mit Kopftuch und Schlafanzug mal kurz im Freien ausserhalb ihres Paralleluniversums des deutschen Multikulti Fullservice und schon bricht die Hölle los. Der Hubschrauber war sicherlich ebenfalls ein ganz neues Erlebnis. Man gönnt sich ja sonst Nichts.. und wenns dem Esel zu bunt wird, dann ….. !

  22. FREMDKULTURELLE RÄUBERIN BEKOMMT
    3 Jahre u. 9 Mon. Knast

    05.03.2018 – 16:36 Uhr

    Barmbek – Was für ein Albtraum für den alten Mann!

    Rentner Klaus-Peter T. (70) kam vom Seniorentreff und traf in seiner Wohnung auf eine Einbrecherin. Die drogenabhängige Faouzia L. (44) war durch ein Fenster eingestiegen und durchwühlte alle Räume. Als sie den gehbehinderten Rentner sah, ging sie sofort auf ihn los…
    https://www.bild.de/regional/hamburg/toetungsdelikt-erwuergen/einbrecherin-wuergt-rentner-mit-telefon-kabel-55003802.bild.html

  23. DEUTSCHLAND WIRD EIN SHIT-HOLE/DRECKSLOCH

    NUR BEWÄHRUNG VON LINKER RASSENJUSTIZ:

    LEUTE SELBER SCHULD, WEIL LEICHTGLÄUBIG?

    Es war so einfach! Falscher Polizist
    zockt Touristen ab…

    „Die Leute sind leichtgläubig“, wundert sich nicht nur Richter Dr. Demel…

    Vorm Amtsgericht gestand Mirces D. alles, er habe in einer Notlage gesteckt, will schnellstens zurück zu seiner Familie nach Nizza, dort in der Bäckerei des Schwagers arbeiten.

    Mirces D.: „Ich möchte mich bei der Polizei entschuldigen, weil ich ihr Bild verunreinigt habe.“

    Urteil: 1 Jahr, 6 Monate auf Bewährung, Haft aufgehoben.
    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-am-main/falscher-polizist-zockt-touristen-ab-55004872.bild.html

    ++++++++++++

    Frankfurt – Eine schlüpfrige Nachricht ist der letzte Satz, den Immobilienunternehmer Michael G. (38) auf seinem Handy liest, ehe er niedergestochen wird. Die Sex-Falle von Thai-Boxer Sahand D. (34) hat zugeschnappt. Jetzt steht der Deutsch-Iraner vorm Landgericht.

    Anklage: versuchter heimtückischer Mord…
    https://www.bild.de/regional/frankfurt/prozess/thai-boxer-metzelt-freier-von-freundin-nieder-54975086.bild.html

    +++++++++++++++

    Theodosios P. lachte beim Prozessauftakt. Er soll für den Tod des kleinen Lukas verantwortlich sein
    Foto: privat, Jürgen Mahnke
    https://www.bild.de/regional/frankfurt/kindesmissbrauch/dramatische-wende-im-lukas-prozess-54969296.bild.html

  24. Der Honigmann hat freie Meinung erlaubt. Das wurde ihn zum Verhängnis. Er war freier als die Menschen die ihn verurteilten.

    Ich werde ihn vermissen. Der HC macht viele Leute ärgerlich wenn sie bestimmte Dinge erfahren und sich vorstellen das da auch vieles unverständlich ist.

    Dieser oft natürliche Ärger und das Unverständnis von Bestrafung wegen Meinungen, wurde an seinem Blog abgelassen. Es waren nicht seine Vorstellungen, er erlaubte aber Meinungsfreiheit – und – ich finde es nicht richtig das vermutet wird das wir Informationen und zu eigen zumachen indem wir sie teilen. Ich teile weil ich vertraue und andere Meinunge und Vorstellungen hören will. Meinungen sind veränderbar und gehören niemandem. Der Honigmann war offen genug letztlich alle Spinnereien zuzulassen und frei Raum stehen zu lassen. Irgendwie ist das sehr weit weil wir alle mehr sind als unsere begrenzten Ansichten. Er ist ins Gefängnis gegangen weil die Verantwortlichen nicht genug an sich gearbeitet haben und immer noch daran glauben was sie denken wäre Wahrheit und Realität. Realität begründet sich aber auf Fakten und nicht auf Vermutungen.
    Ich werde diesen weiten aber dickköpfigen mutigen Mann sehr vermissen. Er hat mir viel gegeben. Die Art und Weise wie er die Dinge in Ruhe ließ und nur ab und zu mit nur einem scharfen Wort kommentierte brachte immer ein Lächeln in mir hervor.

    Es sind schon einige wichtige Freunde vor ihm gegangen. Sie werden ihn geistig vielleicht empfangen. Gerne hätte ich ihn kennengelernt und umarmt.

    Es tut mir sehr leid das er nicht mehr ist.

    Viele Deutsche werden wohl auch erkranken weil die Welt Ihnen durch ideologische Begrenztheit das Rückgrat bricht. Mit anzusehen was den Deutschen und Europern im Namen eines perversen Schuldkultes angetan wird kann sehr krank machen.

    In einer Welt zu leben die uns Deutsche nicht mehr will ist und bleibt es wichtig zu lernen auch sein eigener bester Freund zu sein. Ich weiß, es ist nicht immer leicht aber die gutmenschen Deutschen sind zu gestört um vertrauen zu können, denn dahinter steckt der wahre grausame Faschismus den die so verachten. Hinter dem Gutmenschentum steckt etwas krankhaft Bösartiges, ohne diese Boshaftigkeit wäre der kranke Mann nie in den Kerker gekommen.

    Ich denke auch an die Verwandten und an seine letzt Frau und hoffe das die Honigmann Nachrichten weiter gehen werden.

  25. Denkt daran auch die, welche den Honigmann ins Gefängnis brachten werden dafür einmal büssen müssen, wenn nicht in diesem Leben, dann im Jenseits. Es gibt ein Klausalitätsgesetz, das einem das zurück gibt was man getan oder geleistet hat. Ich bin kein Christ der die Hostie für den Hunger ißt, aber ich weiß das es ein „Konto“ nach dem Tode gibt auf das man auf der Erde sparen soll an Werken und Taten.

    • Sie werden nicht büßen. Das Gleich könnte noch Ursula Haverbeck passieren,obwohl sie haftunfähig ist.

      • https://www.youtube.com/watch?v=Z06IEnCdWlc&gl=HU&bpctr=1520458903

        hier Ursula Haverbeck mit Nikolai Nerling im Gespräch
        das Video wird immer wieder gelöscht, unter Einstellungen kann man den Standort wechseln,(z.B. Ungarn) habe das video wiedergefunden, siehe der link oben
        Wegen ihrer Meinung und wegen ihrer Fragen zur Wahrheit
        soll sie inhaftiert werden für 10 Monate trotz ihres hohen Alters. Auch sie ist nicht haftfähig.Hoffen wir, daß sie noch lange unter uns weilen kann
        Sie ist eine großartige Frau, schaut wie sie strahlt und wieviel Kraft sie ausstrahlt. Sie ist eine Kämpferin gegen den §130, hoffen wir das beste für sie.

      • Ursula Haverbeck gehts doch hoffentlich gut!?! Ich (linx punk) verneige mich vor ihr! Und vor dem Honigmann in Dankbarkeit für Euer aufrichtiges Rückrad. Die Wahrheit suchen und finden! Ist was zählt, Gehirnwäsche ablegen ist dabei von Vorteil, hab ich feststellen müssen..
        Wir machen weiter, für eine Freie selbstbestimmte Menschheit.
        Der Himmel ist mit uns.
        Apokalypse bedeutet Aufdeckung von bisher verborgenem, alles kommt ans Licht, damit die Menschheit erwachen kann.
        Ich Danke Euch allen von tiefen Herzen, Honigmann grüß mir den Dr Mauch ganz lieb.
        Eure Katharina
        Ps. Jesus kam aus Essen und Maria aus Magdala in Thüringen, Jerusalem liegt in Biblis. Alles gute Deutsche.
        Hoff das kommt nicht Pietätlos rüber, aber irgendwie trafs immer gude Teutsche.

  26. WER hat dieses Urteil befohlen ? WER befiehlt die Freilassung von Messerstechern und Kopftretern, so diese nicht deutscher Abstammung sind ! WER verhindert die Feststellung des tatsächlichen Alters dieser jungen Männer, welche nun auch noch mit Fernbussen in unsere Heimat gekarrt werden !
    WER hat die ärztlichen Gutachten über die Haftunfähigkeit unseres Honigmann übergangen ?
    WER WER WER WER oder welche Zweibeiner stecken dahinter ? WO kommen DIE her ???

  27. Ich finde es sehr traurig, dass der „Honigmann“ unter diesen Umständen gestorben ist. Möge er in Frieden ruhen!

    „Daher bitte ich meine Leser, den Ort des Gerichts, als auch die Namen des anklagenden Staatsanwalts und Richters ausfindig zu machen und diese dann in einem Kommentar hier zu hinterlassen. Ich werde die Namen nach Kenntnisnahme dann nachträglich hier im Haupttext einfügen.“
    Ja, unbedingt! Ich werde diese Verbrecher auch öffentlich benennen.

    Die BaehRD ist ein korrupter, LINKsverseuchter Saustall, in dem Richter und Anwälte ausgetauscht werden, wenn sie nicht ideologisch richtig ticken.

  28. Auf Grund seiner auf dem Blog publizierten Texte wurde Köwing Ende 2013 vom Amtsgericht Varel wegen Volksverhetzung verurteilt.
    Am 12. November 2017 trat Köwing eine Haftstrafe wegen Benutzung von Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen in der JVA Oldenburg an. [6]
    https://wiki.sonnenstaatland.com/wiki/Ernst_K%C3%B6wing

    Ein 66-jähriger Mann aus Kleve steht ab heute wegen Volksverhetzung vor dem Duisburger Amtsgericht. Der Mann soll im Internet behauptet haben, dass Asylbewerber fünf Frauen verschleppt haben – die Behörden würden das aber verschweigen. Der Mann hatte sich im Internet den Namen „Honigmann“ gegeben. Sollte er heute sofort gestehen, wird es wohl direkt ein Urteil geben. Für Volksverhetzung im Internet sind in Extremfällen bis zu 3 Jahre Haft möglich.
    http://www.radioduisburg.de/duisburg/lokalnachrichten/lokalnachrichten/article/-9c72530635.html

    KANN NICHTS FINDEN;
    HAB GRAD KEINE ZEIT
    ZUM DURCHKLICKEN;
    NUDELAUFLAUF IN DER RÖHRE

  29. Ein großes Bloggerherz hat aufgehört zu schlagen

    ———————-

    In der Tat!
    Und dafür schlägt nun ein noch größeres Seelenherz ewiglich weiter…

    In vielen anständigen Menschen ihren Herzen wird Ernie stets verweilen.
    Und niemals werden wir den Verantwortlichen verzeihen.

    Ich wusste schon immer warum diese Schnapsnasen SCHWARZE ROBEN tragen und DIE ROTEN sind die Steigerung….Schwarz und Rot, Lügen und Tot…..

    Bon Voyage lieber Ernie, wo auch immer deine wunderbare reise hingehen mag.
    Du wirst nie vergessen werden…

    Ach Ernie, ich bin so traurig…
    Seit nicht zu sehr traurig liebe Freunde, würde Ernie sicherlich sagen, ich bin allzeit bei Euch und alles wird zum besten werden, so oder so.
    Lebt lange und in Frieden…

    Meine Anteilnahme an die lieben Angehörigen.
    Einen liebevollen Bienengruß

    Didgi

  30. Das Fatale ist, dass man all diese „indirekten“ Opfer der Merkel-“Regierung“ dieser nicht direkt zur Last legen kann. Wie viele wurden schon beruflich, finanziell und gesellschaftlich zerstört oder in den Tod getrieben. Es sind mehr als wir glauben! Die daraus resultierenden psychischen Probleme interessieren diese linken Deutschenhasser nicht. Und PI wohl auch nicht!

    • @Fledermaus LINKe BaehRD-Nutten wie Pau, Kipping und Co. kokettieren ständig damit, dass sie von den pöhsen Rechten Morddrohungen erhalten würden – und werden trotzdem alt wie Methusalem. Merk-würdig, oder?

  31. Jeder, der Gerechtigkeit und Wahrheit liebt, aus diesem Holz war unser wunderbarer Honigmann geschnitzt, ist gesundheitlich gefährdet. Denn es kostet viel Herzenskraft tagtäglich im Kampf der Wahrheit gegen die Lügen, Verleumdungen zu stehen. Man zahlt einen hohen Preis, denn auch unter den Freunden, scheiden sich die Geister. Automatisch wird man zum Außenseiter in der Gesellschaft, die den Applaus der Welt sucht und somit es nicht so genau mit der Wahrheit nimmt. Aber man gewinnt neue Freunde, nicht viele, aber echte.

    Auch Herr Mannheimer, muß auf sich mehr aufpassen, und darf sich nicht ständig verzehren über seine Kräfte. Denn dann haben wir alle sehr viel verloren. Denn die Gewissenlosen, nur auf ihren Vorteil bedacht zum Schaden der Allgemeinheit sind eiskalt und werden viel zu alt und von denen haben wir viel zu viele.Zum Glück hat Gott die Lebensjahre im Schnitt auf 70 und 80 begrenzt, denn sonst könnten diese Schädlinge noch länger ihr böses Handwerk treiben.

    • Gerade in so einer Situation trennt sich die Spreu vom Weizen, zeigt sich, wer ein wahrer Freund ist – und wer niemals einer war.

    • 1.) Merkel will gut Wetter beim Wahlvolk machen
      2.) Die deutsche Nationalhymne ist ihr eigentl. egal
      3.) Falls überhaupt eine deutsche, dann sang sie ja jahrelang die von der DDR, das ist ihre Heimat bzw. Vaterland
      4.) Merkel interessiert sich nur für Europa, also Beethovens 9. mit dem Götterfunken inkl. Islam-Allah. „Seid umschlungen, Millionen!“ https://de.wikipedia.org/wiki/9._Sinfonie_(Beethoven)#Text

      • @ Bernhardine

        Das „seid umschlungen, Millionen!“ bekommt in diesem Zusammenhang eine völlig andere Bedeutungsdimension.

      • Ja, Merkel will beim dummen Volk wieder auf konservativ machen, obwohl sie am liebsten die deutsche Nationalhymne ganz abschaffen möchte.
        Mit der „Ehe für alle“ war es das gleiche. Sie selbst konnte leicht mit nein stimmen, da sie ja schon vorher wusste, dass dieser Unsinn durchgeht.

  32. Ich hatte die Ehre Ernst Köwing, genannt „Ernie“, bei den Honigmann-Treffen kennenzulernen. Wahrlich ein wacher Geist. Sein Sehnen von einem freien Deutschland hat er in die Welt getragen und viele Menschen dazu bewegt diese Sehnsucht zu teilen. Das Begehren nach Freiheit ist nicht mehr aufzuhalten.

    Ich erinnere mich daran, mit Ernie über die Möglichkeit gesprochen zu haben, durch die Hand der Feinde Deutschlands zu sterben. Ohne zögern erwiderte er, das er keine Angst davor hat.

    Der große Patriot Ernst Köwing ist tot, sein Geist lebt weiter.

  33. Infos zum Stichwort *Volksverhetzung*

    https://abload.de/img/volksverhetzungvonjohuaq12.jpg

    https://abload.de/img/volksverhetzunginderbxeo7u.jpg

    https://abload.de/img/20160111_volksverhetzxyrhx.jpg

    https://abload.de/img/20151005_justiz_doppesdoen.jpg

    https://germanenherz.wordpress.com/2015/04/22/der-maulkorbparagraph-130-stgb-volksverhetzung/

    http://www.gerard-menuhin.de/Kolumne/Der_Gesetzgeber_ist_blind.html

    https://www.compact-online.de/der-juristische-totschlaeger/

    „Deutschland verrecke!“ gilt in der BaehRD als „Meinungsäußerung“, „Alles für Deutschland!“ als „rechtsextrem“.

    (Alte) Männer und Frauen kommen wegen Zweifeln an einem bestimmten Aspekt deutscher Geschichte für Jahre in den Knast, der Grüne Matthias Oomen forderte Ende September 2016 in Twitter eine erneute Bombardierung Dresdens wie im 2. Weltkrieg. Kein großes Aufsehen.

    Die „Ruhrbarone“ verhöhnten am 13. Februar Desdner Ermordete auf Twitter mit einem Schaubild, auf dem eine „interessante Statistik“ mit der Überschrift „Tageshöchsttemperaturen in Dresden im Februar 1945“ zu sehen ist: https://abload.de/img/ruhrbaroneverhhnendreomrhl.gif

    Rechtsanwältin Stefanie Drese von der SPD äußerte im November 2011 im Landtag Mecklenburg/Vorpommern Folgendes: „Den Antrag der NPD-Fraktion – ‚Den biologischen Fortbestand des deutschen Volkes bewahren!‘ – lehnen die Vertreter der demokratischen Fraktionen, in deren Namen ich heute spreche, mit aller Nachdrücklichkeit und aufs Schärfste ab.“ https://youtu.be/8UFY658274I
    Auch hier hat das keine Sau gestört. Hätte sie das mal analog auf Juden gemünzt gesagt…

    Die Landtagspräsidentin Sylvia Bretschneider (ebenfalls SPD) findet das Wort „Landsleute“ unanständig und ermahnt deswegen einen AfD-Redner: https://www.youtube.com/watch?v=i-ax0j3N8Z0

    CDU und Linkspartei stören sich an dem Wort „Deutsche Familie“ und finden es „menschenverachtend“ bzw. „rassistisch“: https://www.youtube.com/watch?v=RGSjSaxjB0Y

    In der BaehRD ist es ohne Weiteres erlaubt, Volksverhetzung an Deutschen zu begehen. Deswegen kann es nur einen Weg für Deutsche geben, die Deutschland lieben: Die BaehRD muss sterben, damit Deutschland leben kann. Damit würden sowohl der Schuldkult als auch die Finanzierung der antideutschen Banden begraben.

    • Sie haben vollkommen Recht! Volksverhetzung ist in Deutschland erlaubt, sogar politisch gewünscht. Die hier schon länger Lebenden werden immer mehr entrechtet.
      Deshalb hoffe ich sehr, dass die AfD stärker wird, damit diese Missstände behoben werden.

      • Sorry! Ich wollte selbstverständlich schreiben: Volksverhetzung gegen die Deutschen ist bei uns erlaubt, sogar politisch gewünscht.

  34. Ruhe in Frieden. Ich habe im Moment auch ein wenig „Ärger“ mit der Justiz. Allerdings muss ich dazu sagen daß ich auch kein Engel bin 🙂

    Schnellversion: Die Polizei bzw. Justiz hat nach Zeugen bzw. weiteren möglichen Betroffenen in einem Mordfall an einem Kind gesucht…um sie dann zum Schweigen zu bringen wie ich dann gemerkt habe.

    Es geht konkret um diese beiden Fälle:

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Mordfall_Tristan

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Mordfall_Stefan_Lamprecht

    Meine Geschichte dazu:

    http://www.arbeiskreis-tristan.de.tl

    Beides 13 jährige blonde Jungen. Beide rituell an bestimmten „Feiertage“ einer gewissen „religiösen“ Gruppe ermordet. Der eine hatte am 03. Oktober Geburtstag, der andere am 20.04. Im zweiten Fall hat die Polizei das Geburtsdatum nicht herausrücken wollen. Die einzige Quelle dafür musste ich selbst erstellen:

    https://www.findagrave.com/memorial/153797689/stefan-lamprecht

    Wobei letzter Mord am Stefan einem Mord vor 100 Jahren gleicht. Den Mord an der 13 jährigen Mary Phagan durch Leo Frank. Die gleiche Handschrift. Wobei gewisse Kreise durch Hollywoodfilme usw. behaupten daß er das wahre Opfer ist 🙂

    Siehe auch den deutschen Wikiartikel:

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Leo_Frank_(Fabrikdirektor)

    Die haben versucht sowas auch mit mir abzuziehen und mich umzubringen. Als 13 jähriger auf einer Klassenfahrt. Zum Glück bin ich lebend davon gekommen aber ich wurde übelst misshandelt. Das war 1995.

    Es geht hier um Namen- und Zahlensymbolik. Siehe auch den Mord an Simon von Trient.

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Simon_von_Trient

    Simon von Trient hieß eigentlich Simon Unverdorben.

    Auffällig ist auch das die Opfer oft an einem 26. eines Monats ermordet werden. Oder was mit 26 zu tun hat. Ich habe mich da erst in Kalendarien verzettelt bis ich gemerkt habe das die Zahl 26 für „was an sich“ stehen muss. Die Zahl des Teufels…oder…naja seht selbst:

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Sechsundzwanzig

    Kaballa!

    Die wollen mich in die Klappse schicken wie bei Gustl Mollath. Mal schauen. Aber wenn dann wird das nicht das Ende sein. Dafür habe ich besorgt. Ich habe nur meine Pflicht getan. Die Dutroux-Affaire ist auch noch keinesfalls aufgeklärt. Habe da auch nen bösen Verdacht (Weinstein)

    Europa erwache.

  35. copy and paste

    Köwings Aktivitäten gingen anderen Truthern zu weit. So schrieb Alexander Benesch, Betreiber von infokrieg.tv (den Köwing Freimaurer nennt):

    Ein Imker im fortgeschrittenen Alter postet sich unter dem Pseudonym “Der Honigmann” seit noch nicht allzu langer Zeit auf seinem Blog um Kopf und Kragen. Abmahnbares in Serie: Unerlaubtes Übernehmen ganzer Artikel aus großen Online-Zeitungen, ein völlig unzureichendes Impressum, ein Online-Shop wo fast nichts den rechtlichen Vorgaben entspricht, vermutlich strafbare Holocaust-Postings und en masse zweifelhafte Fremdbeiträge samt tausenden rechtlich fragwürdigen Leserkommentaren.

    • @ NEIIIN

      So schrieb Alexander Benesch, Betreiber von infokrieg.tv (den Köwing Freimaurer nennt):
      ——————————

      Eine Webseite die ihre Verbindung nicht schützt, sollte man nicht allzu-viel „Gehör„ schenken und vorsichtig sein was man dort eingibt, am besten gar nix 😉

      Mein erster Eindruck von dieser Webseite?
      Ein Unwohlsein.

      Ich denke auch das bei diesem Betreiber eine gehörige Portion Neid auf einen wesentlich erfolgreicheren Blogger eine große rolle spielt.

      Natürlich könnte ich mich auch Irren 😉

      Doch wie wir doch wissen ist es meistens so, daß wenn man mit dem Zeigefinger auf jemand anderen zeigt, so zeigen doch die meisten Finger auf einen selbst.

      LG
      Didgi

    • Ein Truther, der die Seriosität einer Seite davon abhängig macht, ob die Beiträge strafbare Inhalte enthalten – na, ich weiß nicht.
      Bei so einer Einstellung dürfte Herr Benesch ja nichts Negatives über Antifa-Portale sagen, in denen die übliche Hetze gegen Leute wie Ursula Haverbeck z. B. betrieben wird – deren Video mit dem Volkslehrer übrigens aktuell im deutschsprachigen Raum gesperrt wurde (ansonsten der Kommentarbereich).

      • Das Posten strafbarer Inhalte ist nicht seriös, sondern kann Strafe nach sich ziehen. So einfach und richtig ist das.

  36. An der staatlichen Behandlung, sei es Polizei, Justiz oder eine sonstige Einrichtung, kann man sehr eindeutig erkennen, wer für die Herrschenden gefährlich ist – und wer ihnen dienlich (->Ermittlungen werden verweigert/eingestellt, usw.).
    Der staatlichen Behandlung nach zu urteilen muss der Honigmann ziemlich gefährlich gewesen sein..
    Bei so manchem Artikel oder Leserkommentar musste man durchaus schlucken, aber die (Insider-)Information, die dieser Mann geboten hat, und zwar ungeschönt aus allen Richtungen und Ländern, war einzigartig. Eine Art Who-is-who-Lexikon.
    Durch diesen Quasi-Mord, ärztliche Gutachten widerrechtlich missachtend, und angesichts der Tatsache!, dass bei tatsächlichem (gewalttätigem/konkret zu Gewalt/Taten verhetzendem) Antisemitismus jegliche Ahndung oder ein Stoppen staatlicherseits verweigert wird (wovon ich täglich Zeuge werde), verrät sich das System selbst, bzw. bestätigt damit höchstselbst den Wahrheitsgehalts der Inhalte. Einen schwerkranken,
    alten, lediglich verrückten (Verschwörungs-)Spinner, der keinerlei Gefahr für Leib und Leben darstellt und Niemanden zu irgendwelchen Taten animiert, braucht Keiner einsperren bzw. umbringen. (…)

  37. wer bei Ernie lesen gelernt hat konnte eine Menge lernen wenn er wollte.Sicher gab es auch wilde Themen bei ihm,aber viele haben sich bewahrheitet,viele sind im dunklen geblieben,manche waren Spekulation,aber alle Themen hatten das Recht gebracht zu werden.Ob oder das man ein schnelles Pferd braucht wenn man die Wahrheit vermitteln will,das hat Ernie gewusst.
    Aber wir Menschen sind alle nur Gast auf diesem Planeten,reisen von Ort zu Ort,manche bleiben länger,manche reisen weiter und wieder andere sind nur Durchreisende —–oder kann es sein das wir alle nur Durchreisende sind ?

    • @ wei

      Aber wir Menschen sind alle nur Gast auf diesem Planeten,reisen von Ort zu Ort,manche bleiben länger,manche reisen weiter und wieder andere sind nur Durchreisende —–oder kann es sein das wir alle nur Durchreisende sind ?

      —————————–

      Gut erkannt 🙂

      Und da wir alle so ziemlich den gleichen weg beschreiten und so gesehen irgendwann die oder der letzte das Licht ausmachen müsste, dürften wir tatsächlich alle Durchreisende sein.

      Quasi wie über eine gebogene Brücke gehen, und was dann alles in dieser immensen kurzen Zeitspanne einen jeden widerfährt: Erfahrungen für alles weitere danach.

      Erlauben Sie mir bitte eine freundliche Anfrage:
      Werter wei, was ist denn bisher Ihre von größter Bedeutung gemachte Erfahrung die Sie bisher gemacht haben? Also eine negative und eine positive.

      Ich gehe voran…. 😉

      Meine schlimmste Erfahrung ist der Mensch, anständige ausgenommen.
      Es ist unmöglich noch in Worten zu erklären zu was der Mensch fähig ist um seinen Mitmenschen und seiner Natur rücksichts und erbarmungslos schaden zuzufügen.

      Meine bisherige schönste Erfahrung: O, da gibt es zum Glück sehr viele und auch ganz einfache.
      Ich denke das die Wahrnehmung der Erfahrung voraus geht und die Wahrnehmung kann sehr kompliziert sein, Dinge zu verstehen oder misszuverstehen.

      Zu lieben und geliebt zu werden, daß ist die schönste Erfahrung.

      Und dann gibt es da noch die wunderbarste Erfahrung: Das leben an sich.
      Diese wunderbare Erfahrung des Lebens ist unbeschreiblich.
      Umgeben von einem uns feindlichen und auch zugleich faszinierenden Universum, das uns nur in einen Augenblick völlig auslöschen könnte……und doch sind wir da!

      Freuen wir uns auf weitere Erfahrungen….bis zur weiterreise, lieber Durchreisender 😉

      LG
      Didgi

      ————————-

      PS.
      Für offene Geister 😉

      Für jeden der wo etwas weiter über den Telerand hinaussehen möchte, lege ich gerne die Dossiers von Wes Penre nahe.
      Hoch interessant!

      Mit besten Grüßen
      Didgi

  38. @ Enya

    Durch diesen Quasi-Mord, ärztliche Gutachten widerrechtlich missachtend, und angesichts der Tatsache!, dass bei tatsächlichem (gewalttätigem/konkret zu Gewalt/Taten verhetzendem) Antisemitismus jegliche Ahndung oder ein Stoppen staatlicherseits verweigert wird (wovon ich täglich Zeuge werde), verrät sich das System selbst, bzw. bestätigt damit höchstselbst den Wahrheitsgehalts der Inhalte.

    —————————–

    Genau!

    Das System entlarvt sich selbst.

    Der „Kaiser„ ist nackt, völlig nackt! ….und zweifellos ohne Scham…..
    Und nachdem dem „Kaiser„ bewusst ist welch schaden seinem Volke angetan wurde durch dessen maßloses wüten,
    KEINE BESINNUNG,
    sondern von Skrupellosigkeit in seiner Verdorbenheit seiner schwarzen Seele schlägt der „Kaiser„ um sich und sehnt die Sintflut herbei.
    Selbst seinen nützlichen Idioten zollt er keinen Deut…..dennoch kriechen SIE.

    Angeschossen ist es, und wie ein wildes Tier verteidigt es unbarmherzig sein Revier.
    Erbarmungslos, wie man täglich sieht, mitbekommt, und wenn man Pech hat selbst erleben darf.

    Doch der allerschönste Sonnentag ist nicht mehr fern…..
    ….das Morste mir gestern ein faszinierender funkelnder Stern…..

    Ich denke der Stern heißt „Regulus„ oder so…;-)

    Ernie lächelte auch 🙂

    Das Gute stirbt niemals wirklich….

    LG
    Didgi

  39. ich habe seit den ersten Monaten des Honigmann-Blogs bis ins 2016 immer Kommentare gepostet… dann aber (wegen abnehmender Qualität – der Kommentare) nicht mehr.
    Ernie war immer eine grosse integere Figur und starker Mann, aber es sind die „Jünger“ und Nachfolger, die runterzogen/ziehen …. man kennt das – es ist wie immer.
    Das mit der Hololeugnung ist einfach schlicht weg ein Scheinargument der Justiz … denn schon ganz am Anfang haben viele Kommetatoren- Tag für Tag !!!!! – sehr viel über den Holo geschrieben… und sehr viele ganz k l a r & deutsch-deutlich Stellung bezogen … NICHTS ist passiert. Dann kam die Affäre W.R.v.Neutitschein… auch eine vollkommen an den Haaren herbeigezogen Idioten-Geschichte, die mit Ernie selbst gar nichts zu tun hatte ausser dass v.Neutitschein (wer jetzt weiss wer es ist = o.k. ich sge es nicht – ist ja auch bekannt im Netz. Diese Sache war so offensichtlich stümperhaft Ernie angehängt worden, dass man sofort sah wie primitiv diese Justiz agiert. Jetzt mit der sog. „Holo-leugnung“war das natürlich auch so … MAN WOLLTE IHM EINFACH EINS REIN BREMSEN DAMIT ER RUHE GIBT… das steckt dahinter, aber sicher nicht Hololeugnung… denn dann hätten sie seit 2010 schon beginnen müssen, aber nicht 7 Jahre später.

  40. oh Didgi,

    was soll ich da antworten, ich werd es mal auf meine Weise versuchen.
    das Leben beinhaltet gute und weniger gute Tage,aber das kommt uns nur so vor,denn sie hätten auch schlechter oder noch besser sein können.In soweit habe ich mir da noch keine Gedanken gemacht, eben weil jeder neue Tag ein neuer Anfang ist.
    Der wichtigste Spruch im irdischen Dasein sei wohl „wissen ist Macht“,den angehängten quatsch nämlich „nichts wissen macht nichts“ ist zwar lustig ,aber nicht zielführend,denke ich

    Während Sie von schlechten und guten Menschen reden was Sie natürlich durchaus dürfen,ziehe ich es vor mein Gegenüber als mir ebenbürtig zu betrachten oder eben erkennen muss das es eben anders ist.Er ist also nicht dumm sondern nur unwissend und ich glaube das das eine bessere Bezeichnung ist.

    Das beste was mir passieren konnte ist eine brotlose Kunst anzufangen,mich mit Philosophie zu beschäftigen und die Medaille von zwei Seiten zu betrachten.
    Der Durchreisende,den Begriff hab ich mal irgendwo gelesen oder aufgeschnappt und genau diesen Begriff benutze ich um mich nirgendwo festnageln zu lassen.
    Die lustigste Gechichte hab ich jetzt noch vor mir,hab meinen Neffen verteidigen wollen,ich hab den Schriftverkehr gemacht,durfte aber nicht verteidigen,also kam dann ein Urteil,lauter pille palle im Strafverfahren,also haben wir es gelassen.Ich hatte aber vor dem Urteil einen Antrag gestellt,der kam zusammen mit dem Protokoll-so weit ,so gut

    nach 3 Monaten kam ne Anfrage,nämlich,eine andere Staatsanwaltschaft wäre wohl nicht zufrieden mit dem Urteil und verlangt ne Strafverschärfung und wollte eine Stellungnahme von uns.Die habe ich wieder geschrieben und dabei muss ich ihn wohl unsterblich beleidigt haben,denn ich habe geschrieben das wir den Eindruck haben er wohl nicht weiß was er in seinem eigenen Gerichtssaal so tun würde und überhaupt …..
    Daraufhin kam ein fertiger Beschluss mit dem Rechtsmittel der sofortigen Beschwerde,nun,ich habe dem Richter dort jedes Wort im Mund rumgedreht und erwähnte den Menschen und nicht die Person und erwarte jetzt eigentlich ,das er seinen Beschluss in die Tonne kloppt,denn der Name Mensch darf auf der Beschwerde nicht vorkommen denn das nächst höhere Gericht entscheidet nicht über Menschen
    Nun das ist im Moment der größte Spass und wir werden sehen wie es ausgeht

    nun,ich hoffe Didgi ,das ich Ihre Fragen zufriedenstellend beantwortet habe

  41. Die übelsten Verbrecher eines Landes haben ALLE ein Parteibuch. Auch und gerade Richter haben in der Regel ein Parteibuch…

  42. Wenn wir Zusammenstehen !!!
    ********************************.

    Alleine fällt es oft sehr schwer
    durch diese Welt zu gehen
    weil sich das Leben leichter lebt
    wenn wir zusammenstehen !

    Die Liebe und die Freundschaft tun
    uns allen manchmal weh
    doch wir sind stark genug dafür
    wenn wir zusammenstehen !

    Alleine ist in dunkler Nacht
    nur schwer ein Licht zu sehen
    die Dunkelheit ist nicht so schlimm
    wenn wir zusammenstehen !

    Das Leben kann sehr heiter sein
    und manchmal wunderschön
    doch auch das Leid ertragen wir
    wenn wir zusammenstehen !

    Ein Ende kann ein Anfang sein
    weil wir uns wiedersehen
    ein Abschied trennt uns nicht so leicht
    wenn wir zusammenstehen !

    *

    Alles Liebe und Gute Dir lieber Ernie

    Unser aller Schöpfer belohne Dich
    für Deine aufrichtige Liebe zu unserer
    wunderschönen Welt !!!

  43. Ich habe mich schon mehrfach gewundert, warum der Honigmann bei PI keine Erwähnung findet. Möge er in Frieden ruhen, er hat seine Arbeit getan und seine Leistung war enorm. Anders als an seine Mörder wird man sich an ihn erinnern.

  44. Update: Mein Kommentar bei PI mit Hinweis auf diesen Artikel wurde von der dortigen Moderation entfernt. Ich werde mir mal so meine Gedanken machen, was ich davon halten soll.

  45. Die große arithmetische Jahrhundertlüge
    mit aforensischer Komponente, seit den 90ern kolportiert mit Volksverhetzungsscholastik,führte auch hier der gewohnheitsmäßig indoktrinierten, altparteipolitisch weisungsgebundenen, bildungsbürgerlich zu oft drittklassigen Justiz die postmarxistische Zeitgeistfeder.
    Aber auch hier gilt die nationale Universalkonstante:
    Aufgeklärter Volksgeist heilt endlich die geknechtete Volksseele.

  46. @wilhelm w.

    Auch in der DDR und im Mittelalter war es strafbar, gegen das Regime vorzugehen. Für Sie war das sicherlich auch unseriös.

Kommentare sind deaktiviert.