Die indoktrinierende Berichterstattung der Medien über die Flüchtlingskrise und die AfD

Das Video sehen sie weiter unten im Text.

Die indoktrinierende Berichterstattung der Medien über die Flüchtlingskrise und die AfD

Videodauer: 18:22 Minuten

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=AM5kmKxtqmE&feature=youtu.be

Prof. Norbert Bolz: Europa hat nur ein Problem mit dem Islam

Norbert W. Bolz (* 17. April 1953 in Ludwigshafen am Rhein) ist ein deutscher Medien- und Kommunikationstheoretiker sowie Designwissenschaftler. Er lehrt als Professor für Medienwissenschaften an der TU Berlin.

Forschungsschwerpunkte und Positionen

Die Forschungsinteressen von Bolz gelten der Medientheorie, der Kommunikationstheorie und der Designwissenschaft. Hauptaspekt seiner Publikationen sind die Veränderungen der modernen Gesellschaft durch Phänomene der Massengesellschaft, durch Medien und einen sich ausbreitenden Wohlfahrtsstaat. Dabei konstatiert er eine zunehmende Verunsicherung in der Postmoderne.

„Was wir Moderne nennen – also die Zeit zwischen der europäischen Aufklärung und dem Ersten Weltkrieg – hat uns mit idealistischen Zumutungen überlastet und mit humanistischen Idealen geködert. Deshalb haben wir heute eine ambivalente Einstellung zur Moderne: sie ist Utopie und Alptraum zugleich. Deshalb fällt es uns so schwer, souverän in eine neue Zeit einzutreten. Wir haben ein Entwöhnungstrauma der beendeten Moderne.“[Norbert Bolz (1997): Theorie der Müdigkeit – Theoriemüdigkeit]

Bolz äußert sich grundsätzlich positiv über die Offenheit der Marktwirtschaft, kritisiert die „Tabuisierung“ konservativer Auffassungen durch das Phänomen der Political Correctness und fordert eine höhere Verantwortung für den Einzelnen.

„Der Wohlfahrtsstaat erwartet nicht, dass man etwas für sein Leben tut – und die Medien dokumentieren, dass man nichts für sein Leben tun kann. Gleichzeitig weiß jeder, dass er sich auf die Humanität unserer Gesellschaft verlassen kann, die ihm – zumindest materiell – ein halbwegs menschenwürdiges Leben ermöglicht. Insofern macht der Wohlfahrtsstaat die Betroffenen, die seine Profiteure sein sollten, zu seinen eigentlichen Opfern.“[ Irgendwas kann man immer werden. Interview mit der Wirtschaftswoche am 24. Mai 2009 ]

„In der von den Massenmedien formatierten Öffentlichkeit ist Kritik durch Moralisierung ersetzt worden: Zwischen den Polen Lob und Tadel wird das Nachdenken eingespart, in Feuilletons und Talkshows wird längst nicht mehr diskutiert, sondern nur noch emotionalisiert.“[Norbert Bolz: Warum Denken unmodern ist, Kulturspiegel 6/2004 ]

In seiner Schrift Die Helden der Familie (2006) kritisiert Bolz den Fürsorgestaat, den neuen Hedonismus der Selbstverwirklichung und eine als Political Correctness getarnte Kinderfeindlichkeit. Es entstehe eine immer größere Kluft zwischen Eltern und Kinderlosen, an deren Ende er die Aufhebung des Generationenvertrages und der Stabilität der Renten sieht.

Eine Gefahr dafür liegt für Bolz auch in dem angeblichen gesellschaftlichen Trend der Homosexualisierung, dem man wegen der Tabuisierungen der „Political Correctness“ nicht entgegen treten dürfe: „Nicht die Homosexuellen sind krank, sondern diejenigen, die Homosexualität verurteilen. Daran glaubt natürlich kein vernünftiger Mensch, aber man darf es nicht sagen“.[Diskurs über die Ungleichheit: Ein Anti-Rousseau, Fink 2009, ISBN 978-3-7705-4797-5, S. 33]


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

62 Kommentare

  1. bolz hat schon im jahre 2010 bei anne will zum thema sarrazin klartext gesprochen.

    der moderator vom wdr ist ein ganz übler zeitgenosse.

  2. Die Goldene Hoftrompete für den Monat Januar geht an: Maischberger im Ersten
    31. Januar 2018
    https://www.deutschland-kurier.org/die-goldene-hoftrompete-fuer-den-monat-januar-geht-an-maischberger-im-ersten/

    Die Goldene Hoftrompete für den Monat Februar geht an: Springer-Chef Döpfner, Außenminister Gabriel und ihre fragwürdige Yücel-Show
    27. Februar 2018
    https://www.deutschland-kurier.org/die-goldene-hoftrompete-fuer-den-monat-februar-geht-an-springer-chef-doepfner-aussenminister-gabriel-und-ihre-fragwuerdige-yuecel-show/

  3. 19.07.2017
    „Wenn es noch Leute in unserem Land gibt, die sich fragen, auf welcher Seite die Medien stehen, müssen sie nur einmal einen Blick in die Kommentare des NDR werfen. Volker Stein­hoff schreibt über die Polizeieinsätze in Hamburg während des G20-Gipfels von einem »geheimen Plan der Hamburger Polizei, um die Stadt in rauchende Trümmer zu verwandeln«. Die Polizei würde mit »nordkoreanischer Rechtsinterpretation« so gegen die Demonstranten vorgehen, dass ihnen quasi nichts mehr anderes übrig bliebe, als Chaos zu verbreiten.
    Die Polizei ist also schuld an den Verbrechen linker Chaoten? Wer sich jetzt noch fragt, auf welcher Seite der Staatssender steht, hat nichts verstanden.“
    https://www.deutschland-kurier.org/staatssender-ndr-behauptet-die-polizei-wolle-hamburg-zerstoeren/

    07.07.2017
    „Medienente der Woche: Die abgewirtschaftete FAZ fragte ernsthaft, wie viel NSDAP in der AfD stecke – um zu antworten: Gar nichts.

    So funktioniert Verleumdung: Am 19.6.17 veröffentlichte die Frankfurter Allgemeine Zeitung einen Artikel mit dem Titel: »Wie viel NSDAP steckt in der AfD?« – und kam zum Ergebnis: Gar nichts! Das war von vornherein klar, ein Blick ins Wahlprogramm der AfD hätte genügt. Ebenso gut hätte die FAZ fragen können, wie viel Nazidenke in CDU, CSU, Grüne, Linke, SPD oder FDP steckt. Aber es ging hier gar nicht um Analyse – es ging um Verleumdung. Denn Schnellleser merken sich nur die Kürzel »NSDAP« und »AfD«, denken sich: »Ah, die AfD hat etwas mit Nazis zu tun.« So manipuliert die FAZ. Dass hinter der FAZ, wie sie selbst in ihrer Werbung behauptet, ein »kluger Kopf« stecke, ist lange her. Vielmehr sollte sie sich heute selbst die Frage stellen: Wie viele Denunzianten stecken hinter der FAZ?“
    https://www.deutschland-kurier.org/verleumdung-a-la-faz/

  4. „„In der von den Massenmedien formatierten Öffentlichkeit ist Kritik durch Moralisierung ersetzt worden: Zwischen den Polen Lob und Tadel wird das Nachdenken eingespart, in Feuilletons und Talkshows wird längst nicht mehr diskutiert, sondern nur noch emotionalisiert.““

    _____________________________________

    Genial!
    🙂

    Ganz richtig! Die Massenmedien haben die Realität FORMATIERT.
    Die REALITÄT der Diskussion und des Diskurses allgemein. Alles.

    Es handelt sich um eine FORMATIERUNG.

    Nichts anderes. Eine, die jeglichen Inhalt gleichermaßen platt macht, und ihn in das Elend stetiger Emotionalisierung einzubetten trachtet.

    Aus dieser Irrenhausfalle können wir uns NUR durch eine quasi PENETRANTE VERNUNFT zur Wehr setzen.

    Sobald eine „Willundkannnicht“ oder irgendwer auf der Straße mit vorwurfsvollen Fragesätzen kommt – ebenfalls ein zwingender Bestandteil dieses FORMATIERUNGSWAHNES – in völlige Ruhe verfallen, jegliche Emotionen auf NULL und eine völlig sachliche Gegenfrage, die jedoch argumentativ unterfüttert sein muß, möglichst mit Quellen belegt, und dann gezielt DIESE FORMATIERUNG ALS SOLCHE AUSHEBELN.

    Das ist der einzige Weg raus aus diesem Irrenhaus, in das wir uns kollektiv von dieser subintellektuellen Dampfwalze im unverdienten Kanzleramt haben schwurbeln lassen!

    • Eagle 1. 100%, der Adler ist gelandet! Ja, genau wie sie sagen, die Volksfestplatte wird formatiert! -Im übertragenen Sinn ist Deutschlands einheimische Bevölkerung von einem Stuxnet Virus befallen, oder einer man könnte sagen, einer dem HIV Virus( wenn es diesen überhaupt gibt?)ähnlichen gesellschaftszerstörenden Attacke ausgesetzt, ein Schädlingsprogramm sondergleichen! Es befällt die Systeme( Politik, Behörden, Medien, Gewerkschaften, Kirchen und Vereine, usw.) die eigentlich den Computer= die Gesellschaft schützen soll und vernichtet uns von innen her. Sehr bedrohlich das ist würde Yoda sagen…

  5. OT

    POLITISCH HAT DIE DDR DIE BRD GESCHLUCKT

    INTERNATIONALER FRAUENTAG

    Thomas Rietzschel /
    Frauen wacht auf, der Sozialismus ruft!

    Geht es dann aber um die Einlassungen zur Geschichte des Internationalen Frauentages, will es unsereinem kalt den Rücken herunterlaufen, so etwa, wenn es im Darmstädter Echo heißt, „die Sozialistin Clara Zetkin“ habe „1910 die Einführung eines solchen Feiertages vorgeschlagen“.

    Zwar stimmt es, dass die Sozialdemokratin damals, auf der „Zweiten Internationalen Sozialistischen Frauenkonferenz“ in Kopenhagen sich für einen Frauentag stark machte, doch heißt es in dem Beschluss dazu auch, dass dies „im Einvernehmen mit den klassenbewussten politischen und gewerkschaftlichen Organisationen des Proletariats“ geschehen müsse.

    Und es war eben jene Clara Zetkin, die diese politische Abgrenzung von der bürgerlichen Frauenbewegung früherer Jahre durchsetze. Es ging weniger um die Emanzipation, als vielmehr um die Integration in den „Klassenkampf“. Indem sie für das Wahlrecht der Frauen eintrat, erhoffte sich Zetkins Partei, die SPD, vor allem einen Zuwachs der Wählerstimmen. Tatsächlich erwarben allein von 1910 auf 1911 mehr als 25.000 Frauen das rote Parteibuch.

    Sehr viel mehr folgten der Parteifunktionärin dann noch, als sie 1918 zur KPD, der Kommunistischen Partei Deutschlands, überlief. Auch dort war es ihr übertragen, den Frauentag im Sinne parteipolitischer Propaganda zu inszenieren, zumal Lenin 1921 den 8. März zum „Internationalen Frauentag“ erklärt hatte. Nicht zuletzt im Kampf gegen die Sozialdemokratie, die ihren eigenen Frauentag ohne festes Datum beging, wurde der 8. März während der Zwanziger Jahre zu einem Hochamt des kommunistischen Glaubens ausgebaut.

    Nach dem Zweiten Weltkrieg verstand es die DDR, nahtlos an diese Tradition anzuschließen…
    http://www.achgut.com/artikel/frauen_wacht_auf_der_sozialismus_ruft

    • Marx verkehrt
      Sahra Wagenknecht verdreht die Geschichte
      Von Rainer Zitelmann
      Mi, 28. Februar 2018

      (:::)

      Wagenknechts Antwort: „Nein, Marx kam aus dem Liberalismus. Sein Ansatz war, dass man den liberalen Gleichheitsanspruch ökonomisch untersetzen muss, weil er sonst nicht eingelöst wird.“ Sprachlich diffus ist die Formulierung, „Marx kam aus dem Liberalismus“. Wagenknecht will Marx offenbar irgendwie mit dem Liberalismus in Verbindung bringen. Tatsache ist jedoch: Marx selbst war niemals in seinem Leben ein Liberaler und seine Theorie steht auch nicht in der Denktradition des Liberalismus. Marx entwickelte seine ökonomische Lehre gerade in Abgrenzung zu liberalen Theoretikern wie Adam Smith.

      (:::)

      Der Kapitalismus schafft Wohlstand, nicht der Sozialstaat

      Der Kapitalismus hat in den letzten 200 Jahren zu einer enormen Zurückdrängung von Armut geführt und so viel Wohlstand geschaffen, wie kein anderes System in der Weltgeschichte. Wagenknecht leugnet das: „Dass der Wohlstand der großen Mehrheit der Bevölkerung in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts kontinuierlich wuchs, war kein Ergebnis des Kapitalismus, sondern starker Sozialstaaten und guter Regeln am Arbeitsmarkt.“ Genau das ist nachweislich falsch.

      (:::)

      Mit Marx hat dieses System in der Tat nichts mehr zu tun. Wagenknecht kritisiert in dem Interview den „Manchesterkapitalismus“ in China. Aber selbst der linke Ökonom Joseph Stiglitz muss zugeben: „In der gesamten bisherigen Geschichte ist noch kein Land so schnell gewachsen – und hat so viele Menschen aus der Armut befreit – wie China in den letzten dreißig Jahren.“ Während noch Ende der 50er-Jahre 45 Millionen Menschen in China als Folge einer durch sozialistische Experimente ausgelösten Hungersnot starben, hungert heute niemand mehr in China.

      Wagenknecht wird in den Medien als kompetente Ökonomin dargestellt. Aber daran sind erhebliche Zweifel erlaubt. Wagenknecht pries noch vor fünf Jahren in höchsten Tönen Venezuelas Hugo Chavéz, der den „Sozialismus im 21. Jahrhundert“ verwirklichen wollte, als „großen Präsidenten“, der mit seinem ganzen Leben für den „Kampf um Gerechtigkeit und Würde“ gestanden habe. Chávez habe bewiesen, dass „ein anderes Wirtschaftsmodell möglich sei“, so Wagenknecht. Dieses „andere Wirtschaftsmodell“ von Chávez war der (vorerst) letzte in einer endlosen Reihe von Versuchen in den letzten 100 Jahren, eine Alternative zum Kapitalismus zu verwirklichen. Die Ergebnisse können wir heute bestaunen:

      Im erdölreichsten Land der Welt hungern die Menschen, Millionen sind schon ausgewandert und die Inflation ist so hoch wie nirgendwo sonst auf der Welt. Und mit der politischen Freiheit ist es auch nicht mehr weit her – das Parlament wurde entmachtet, über 120 Demonstranten wurden im vergangenen Jahr erschossen. Das war das Ergebnis des von Wagenknecht gepriesenen „anderen Wirtschaftsmodells“…
      https://www.tichyseinblick.de/meinungen/sahra-wagenknecht-verdreht-die-geschichte/

    • Auch österreichs Pize machen auf Frauentag und werden damit aktiv nach langer
      Schlafkrankheit. Diese unsägliche grüne Weiberpartie wurde durch Pilz zwar überwunden, aber es krankt Pilz an seinem Suffleiden, wo er sich vergisst und
      Emanzen betatscht, welche es nun in der Öffentlichkeit bejammern, dass sie no Pilz zwar betatscht wurden, aber sonst vergessen geblieben sind.
      leidet seither an einem Schuldkomplex und sein linkes Denkvermögen hindert ihn daraus auszubrechen, schade!

  6. Mit seinen Schriften zum Hedonismus der „Selbstverwirklichung“ und zu den Ursachen der Kinderfeindlichkeit wurde der „Medienwissenschaftler“ Professor Bolz leider zunehmend zum „Außenseiter“ in einer vom Kulturbolschewismus zerfressenen Gesellschaft und deren „Medienlandschaft“ – denn INHALTLICH ist die „Political correctness“ der Merkel-Diktatur ja nichts anderes als der Audruck der „Dogmen des Kulturbolschewismus“, wie er seit über 100 Jahren in Europa haust. Hier wieder:

    Wer so denkt wie MAAS, braucht keine Verfassung mehr!

    Er setzt sich einfach autokratisch über alles hinweg, was seinem bolschewistischen Menschenbild entgegensteht, denn für ihn ist allein der „Zeitgeist“ – d. h. inhaltlich: die kulturbolschewistische PC – die absolute Richtschnur für sein LINKSIDEOLOGISCHES WÜTEN gegen unser Land und Volk!

    Aufgedeckt von Mathias von Gersdorff in seinem neuen, herausragenden Artikel: „Die CSU übergibt kampflos Linksideologen die Deutungshoheit über die Ehe“!

    http://mathias-von-gersdorff.blogspot.de/2018/03/csu-ubergibt-kampflos-linksideologen.html

    Der Bolschewismus in seinem Lauf hat de facto GESIEGT in seinem nun schon seit über 100 Jahren andauernden Kampf gegen die Völker Europas (UdSSR; Rot-Ungarn; Münchener Räte-Republik; Rot-Spanien; DDR u. a.) – er war letztlich weder von „Weimar“ noch von Hitler noch von Adenauer und der „Bonner Republik“ aufzuhalten – MerKILL und Maas sind seine definitiven „Vollstrecker“, wenn sich das Deutsche Volk nicht in einer letzten Kraftanstrengung gegen diese Menschheits-Verderber AUFLEHNT!

    Selbst die linkslastig gewordene FAZ schreibt am 7. 3. 2018 über die „C“SU: „Aus dick aufgeblasenen Backen kommt NUR HEISSE LUFT… Unbestreitbar kann der Gesetzgeber die Ehe neu definieren… Aber hier wäre eine ÄNDERUNG des GRUNDGESETZES geboten. Doch was schert das die Christliche Union.“

    Sie ist dank „Todesbazille“ MerKILL voll „auf dem Bolschewisten-Trip“ – wie ein Drogensüchtiger! Bleibt es bei der „Ehe für alle“ haben dieses Neo-Kommunisten dem Deutschen Volk endgültig, wie schon in den 20er Jahren geplant, das „Rückgrat“ gebrochen: gesunde Familien als Grundlage für den Bestand jedes Volks. Die Mohammedaner können kommen!

  7. OT

    Manfred Haferburg / 08.03.2018
    „Demnächst in diesem Theater:
    Heiko allein im weißen Haus

    Der Sigmar hat fertig. Er weint sich bei Facebook aus und hofft, dass die Leser das „Pack“ schon vergessen haben und ihn gehörig bemitleiden. Wo er doch so viel für sie getan hat. Die gute Nachricht ist: Heiko Maas wird nicht wieder Justizminister.

    Und wer wird jetzt Außenminister?

    Erst dachte ich, es ist ein Scherz. Aber immer, wenn man denkt, dass es nun nicht noch schlimmer kommen kann, legt die alte Tante SPD noch eine Schippe drauf. Die Benennung des allseits beliebten Heiko Maas als künftigen Außenminister ist die Rache der SPD am Wähler für die letzte Wahlklatsche…

    Ich freu mich schon auf die Bilder, wenn der großgewachsene US-Präsident mit dem weniger großgewachsenen Heiko beim Staatsbesuch die Ehrenparade abschreitet.

    Und – der Trump hat ein Gedächtnis. Seine Mitarbeiter werden recherchieren, was der deutsche Außenminister im letzten Jahr so über den US-Präsidenten losgelassen hat – als er noch nicht wusste, dass die seifenblasendünne Führungspersonaldecke der SPD ihn mal in so ein Amt spülen würde.

    Vorfreude auf den ersten Besuch bei Trump

    Hier ein paar Auszüge aus dem Maas’schen Trump-Repertoire:

    Trump ist „unerträglich“, Trump hat „Doppelmoral“ und ist „aggressiv mit fehlendem politischen Kompass“, Trumps „lavieren ist fatal“, Trump „verrät das freiheitliche Erbe“, Trump „senkt das Niveau derartig, dass darunter die Außenpolitik leidet“, unter Trump „haben die USA ihre Rolle als Führungsnation verloren“, Trump „ermutigt Neonazis“, oder „AfD ist wie Putin, Erdogan und Trump“.

    Er machte sich auch über Trumps Israel-Besuch von Herzen lustig.

    In seinem Meisterstück gegenüber Trump aber twitterte der liebe Heiko eine Warnung an Trump: „Selbst in 140 Zeichen kann man fast alles kaputtmachen. Um es wieder aufzubauen, reicht #Twitter selten. Be careful, Mr.President #Inauguration » (Rechtschreibung original)…“
    http://www.achgut.com/artikel/demnaechst_in_diesem_theater_heiko_allein_im_weissen_haus

    • Regierung Merkel IV
      Das fängt ja gut an:
      Heiko Maas als Außenminister
      Von Stephan Paetow
      8. März 2018

      (:::)

      Eigentlich hätte Maas spätestens nach der „Affäre Range“ gehen müssen, bei der sich Justizminister und Generalbundesanwalt gegenseitig der Lüge bezichtigten. Aber das saß Maas mit nachsichtiger Presse aus. Aufmerksamkeit der Klatschreporter erreichte Maas dann noch als so eine Art ministerieller Rechtsbeistand im „Team Gina Lisa“, einer angeblich unfreiwilligen Porno-Actrice…

      Was immer der Saar-Louis anfasste, es endete im Desaster. Bei der Vorratsdatenspeicherung lieferte er das Gegenteil dessen, was er angekündigt hatte. Und sein Netzwerkdurchsetzungsgesetz traf die Meinungsfreiheit, das höchste Gut in einer Demokratie, ins Mark…

      Nun ist es an der Zeit, den Sachverhalt ‚Maas und fleißig‘ aufzuklären. Der oben genannte Fischer zählt „sicher mehr als 40“ ‚Reform‘-Gesetze, unter der Oberaufsicht von Minister Maas „und sie haben weit mehr als 250 Vorschriften des materiellen Strafrechts und des Strafprozessrechts geändert. Allein im letzten Jahr dieser Wahlperiode änderte man 85 Vorschriften im Strafgesetzbuch und mindestens ebenso viele in der Strafprozessordnung.“

      Das ist längst noch nicht alles: „Dazu kommt der unendliche Reigen von Neuerungen, Ergänzungen, Ausweitungen im Nebenstrafrecht und in Gesetzen, auf welche Strafrechtsnormen verweisen oder Bezug nehmen. Die jetzt zu Ende gehende Legislaturperiode brachte eine Masse und Geschwindigkeit von sogenannten Reformen hervor, die beispiellos sind.“…

      Maas gehört zum die Partei beherrschenden sogenannten linken Flügel der Spezialdemokraten und, so wohl das Kalkül der Genossen, den kennt man aus dem Fernsehen. Vielleicht wollte man uns aber auch verschonen? Schließlich stand diese Tage zu lesen: „Justizminister Heiko Maas plant umfangreiche Justizreform.“…
      https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/das-faengt-ja-gut-an-heiko-maas-als-aussenminister/

    • Ha ha ,das kleine Maasmännchen wird sich noch wundern ,genauso wie seine Genossen und seine Diktatorin Merkel mit Anhang CDU/CSU .

      Auf den Tag freue ich mich schon

      Die Liste wird immer länger ,keiner wird vergessen,keiner.

      Warten wir es ab

  8. Wochenzeitung „Junge Freiheit“ zieht Teilnahme an Leipziger Buchmesse zurück

    Die Teilnahme rechtsgerichteter Zeitungen war ein zentrales Thema der Frankfurter Buchmesse. Das hat auch Auswirkung auf die Leipziger Buchmesse, die am 15. März beginnt.

    Leipzig
    Die rechtsgerichtete Wochenzeitung „Junge Freiheit“ (JF) hat ihre Teilnahme an der Leipziger Buchmesse (15. bis 18. März) zurückgezogen. JF-Geschäftsführer Dieter Stein teilte gestern mit, durch „eine einseitige und ungünstige Standplatzierung in einem von der Messe konstruierten ,rechtsextremen Block’ von Verlagen“ sei eine Teilnahme „rufschädigend und wirtschaftlich sinnlos“. Der Stand der „Jungen Freiheit“ war in Nachbarschaft etwa von Götz Kubitscheks Verlag Antaios geplant. Buchmessedirektor Oliver Zille warf er vor, mit der „von linksradikalen Verlagen initiierten Aktion #verlagegegenrechts“ zu kooperieren…

    Lisa Mangold von #verlagegegenrechts wertet die Absage der „Jungen Freiheit“ als „vollen Erfolg“: „Uns geht es nicht um ein Verbot, sondern um Widerstand…
    http://www.lvz.de/Nachrichten/Kultur/Junge-Freiheit-zieht-Teilnahme-an-Leipziger-Buchmesse-zurueck

  9. WAS IST DEN LOS???
    BIN ICH ALLEINE HIER?

    ++++++++++++++

    TÄTER TRÜGEN KEINE VERANTWORTUNG

    BÖSE MENSCHEN GEBE ES KEINE

    IMMER SEIEN DIE UMSTÄNDE SCHULD,

    AUSSER DER ISLAMISCHEN SOZIALISATION

    (ISLAM WIRD ERST GAR NICHT GENANNT)

    Schleswig-Holstein
    Studie sieht deutlich mehr Kriminalität durch Zuwanderer
    Von Marcel Leubecher | Stand: 07.03.2018

    UND DIE GETÜRKTEN ENTSCHULDIGUNGEN HIERFÜR:

    Als Gründe sehen die Forscher einen geringeren sozioökonomischen Status, geringere gesellschaftliche Teilhabechancen.

    Außerdem spielten eine Überrepräsentation von Ausländern in städtischen Gebieten mit mehr Tatgelegenheiten eine Rolle.

    (:::)

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article174284364/Schleswig-Holstein-Studie-sieht-deutlich-mehr-Kriminalitaet-durch-Zuwanderer.html

    • Liebe Bernhardine,

      Sie wissen Bescheid, nachdem Sie einen Maoisten als Ehemann hinter sich haben. Sie haben ihr Lehrgeld bezahlt und können aufklären. Weiter so.
      Das ist Ihr Gebiet. Und ich darf lernen. Daß Sie auch eine weiche Seite haben, ist der Schmerz um ihr „Lämmli“. Und ich hoffe auch unserer impulsiven Emmi, was auch ich bin, näher. Ist unglücklich gelaufen.

      • DANKE!

        Habe auch eine dunkle Schattenseite: Leuten, die mich nerven wünsche ich Rollstuhl, Tod u. Teufel an den Hals, z.B. Tierquälern oder meinem Nachbarn (u. Familie inkl. Baby), der seit Wochen mit dem Preßlufthammer seine Wohnung total saniert. Dann zeichne ich aufgehängte oder erdolchte Strichmännchen mit Namen dran u. pinne sie an meine Wand, die an seine Wohnung stößt. Sowas könnte ich bezügl. meines Ex längst wiederholt haben. Aber es ist schon sooo lange her; der Mensch ist so vergeßlich bezüglich seiner Feinde… Daher kommen in der Politik auch solche Betrüger wie IM Erika Merkelowa immerwieder, mit ihren gebrochenen Versprechungen usw., durch…

      • @Bernhardine
        Pfui Teufel! Das ist ja sowas von krank was Sie da schreiben! Suchen Sie sich professionelle Hilfe!

      • @ Zentrop

        Soll ich vielleicht meine Feinde messern oder küssen oder mir ein Magengeschwür anärgern?

        Hilfe bekommt man nirgendwo her, weder von der Polizei, Ordnungsamt, Justiz oder Psychofuzzis.

        Aber Sie haben gewiß einen Heiligenschein.

        Ja, doch, wenn der Nachbar demnächst an Leberzirrhose stürbe, seine Frau noch fetter würde u. die Tochter mit 14 ein Bankert nach Hause brächte oder die Schule schmisse u. kiffte wie blöd, dann fühlte ich Genugtuung – Schadenfreude wäre zuviel gesagt.

  10. leute , macht euch doch mal nicht heiß
    wir haben weder eine Islamkrise,noch ne Flüchtlingskrise,wir haben eine Bankenkrise und korrupte Politiker die aus dem Sprachrohr der UN eine Vermischung der Völker fordern und die hörig sind weil sie zustimmen müssen.

    Wir haben weder eine durchgeknallte Merkel,noch irgendeine andere Gestalt die durchgeknallt wäre.

    könnt ihr euch erinnern das Trump seine Antrittsrede dem amerikanischen Volk versprach das Land zurück zu geben ?

    So wird es kommen,und die Ablösung der letzten Bundesregierung wird nicht gelingen,denn die neue müsste die Verantwortung übernehmen weil mit der Ablösung die Schulden auf das Volk übergehen.Könnt ihr euch erinnern was der Euro ist ? -der Euro ist eine Verrechnungseinheit der zusammen mit der Auflösung der FED und BIZ einfach verschwindet oder im schnell ausgebautem GITMO getauscht wird ?.

    Den Jungs geht der Arsch auf Grundeis,dabei wäre es doch so einfach gewesen–Trump vermisste 7 Milliarden an Ausgaben und Obama konnte keine Auskunft geben–

    Also,lachen wir darüber was hier passiert, sehen wir amerikanische Militärpolizei dann ist es warscheinlich so weit.

    Ob da ein BP glimpflich davon kommt,ich glaube das werden wir sehen

    also,ganz ruhig ,für einige Leute sind diese Plätze schon reserviert

    Glaubt ihr wirklich das Trump wenn er Schnupfen bekommt nicht sämtliche Institutionen nicht hoffen das er keinen bekommt ?

  11. „Merkel moderiert eine SPD-Regierung“
    Von Roland Tichy
    So, 4. März 2018

    „Das Grundgesetz? Eine Lachnummer

    (:::)

    Und jetzt also die Zustimmung durch die SPD-Mitglieder und nur deshalb die Regierungsbildung. Ein Votum einer fragwürdig anonymen Gruppe entscheidet über eine Regierung.

    Wo bitte, bleiben die Wähler? Wo das Grundgesetz? Wie soll darauf verwiesen werden, wenn die Regierung schon das Grundgesetz mit den Füßen tritt?

    Unter Merkel hat eine schrittweise Aushöhlung der Verfassung Platz gegriffen:

    Mitgliederentscheide von Parteien bestimmen über Regierungen; Koalitionsvereinbarungen ersetzen endgültig parlamentarische Abstimmungen, Abgeordnete sind nicht mehr ihrem Gewissen verantwortlich, sondern ihrer Fraktion…“
    https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/merkel-moderiert-eine-spd-regierung/

  12. DIE HINTERLISTIGEN FALLEN

    Jürgen Fritz
    08.03.2018

    „Wenn sich die Zivilisation gegen den Zivilisierten wendet

    Zum einen sehen wir eine körperliche Überlegenheit, aber auch eine Überlegenheit an Aggressivität, Durchsetzungswillen und Brutalität.

    Diese doppelte Überlegenheit wird eingesetzt, um sich das zu nehmen, was man will, respektive sich dem zu entziehen, was man nicht will. Dies beginnt bereits an der Grenze. Man dringt legal oder auch illegal in ein fremdes Territorium ein und lässt sich nicht so leicht abwehren. Schon hier sehen wir eine Überlegenheit des Willens und der Durchsetzungskraft.

    Dann im fremden Land angekommen nimmt man sich, was man haben möchte. Es wird gestohlen auf Teufel komm raus, es werden öffentliche Verkehrsmittel benutzt, ohne dafür zu bezahlen usw. usf. Im Grunde nimmt man sich alles, was man haben will, letztlich auch Frauen, notfalls gegen deren Willen.

    Immer wird die überlegene Körperlichkeit und der stärkere Wille plus die höhere Bereitschaft zur Brutalität eingesetzt – denken Sie nur an den Afrikaner, der in Bonn-Siegaue die Studentin vor den Augen ihres Freundes vergewaltigte. Und wir haben dem oftmals wenig entgegenzusetzen, weil wir diese Art der Auseinandersetzung nicht mehr gewohnt sind, weil wir zivilisierte Menschen sind.

    Im Grunde wendet sich in diesem Clash der Kulturen die Zivilisation gegen uns selbst…

    Es gibt kein Menschenrecht auf Einwanderung

    Aber gelten die universalen Menschenrechte denn nicht für alle, auch für die Minderentwickelten, für die kulturell auf einer viel tieferen Stufe Stehenden, für die Primitiven? Doch, selbstverständlich gelten die Menschenrechte auch für sie. Sie gelten für jeden. Kein Mensch darf versklavt oder gefoltert werden. Der Höherentwickelte hat kein Recht darauf, den Primitiven zu seinem Knecht zu machen, und er hat darüber hinaus, die moralische Pflicht, ihm zu helfen.

    Helfen heißt aber nicht, bei sich aufnehmen, womöglich noch in Massen, und die eigene Kultur zu zerstören…

    Subsahara-Afrikaner waren nach meinem Kenntnisstand in der gesamten Menschheitsgeschichte niemals fähig, eine halbwegs funktionierende Hochkultur aufzubauen, sie haben nicht einmal eine Schrift oder auch nur das Rad entwickelt, geschweige denn so etwas wie einen demokratischen, menschenrechtsbasierten Rechtsstaat.

    Dies dürfte zum einen in der von Natur aus deutlich geringeren Intelligenz begründet sein, zum anderen in der diesbezüglich nicht vorhandenen Tradition, was natürlich mit dem ersten Faktor stark korreliert…“
    https://juergenfritz.com/2018/03/08/schwarzfahrer-bricht-kontrolleur-bein/

    Buntespastor Gauck zu solchen Ellenbogen-Kulturen:
    Diese Menschen haben ganz viel Energie, sonst wären sie nicht so weit gekommen. Wir brauchen viele davon, obwohl sie – nach unserem Grundgesetz – nicht asylberechtigt sind.
    https://www.youtube.com/watch?v=bDeAjfcqvWo
    (Dauer 1 Min.)

    Warum Europa Afrika nicht retten kann
    https://juergenfritz.com/2018/01/25/warum-europa-afrika-nicht-retten-kann/

    Schwere auch ethische Bildungsmängel als tiefere Ursache

    Das ist in etwa die Situation, in der wir uns befinden und die Mehrzahl der Menschen ist damit psychisch überfordert, das auszuhalten, dass wir die Masse der Ertrinkenden nicht retten können. Ferner werden die Zusammenhänge nicht verstanden und es fehlen vielen die ethischen Maßstäbe, um mit dieser Situation klug und verantwortungsbewusst umzugehen. Dem Ganzen liegen gleich mehrere Denkfehler zu Grunde. Zum Einen haben wir hier eine spezielle Form des Machbarkeitswahns, also der fehlenden Demut vor den Widrigkeiten des Daseins. Außerdem meinen viele, wenn A ins Elend gerät, dann müsse ein anderer, also nicht A selbst, sondern B dafür verantwortlich respektive daran schuld sein…

    Grün-linke Gutmenschen, aber auch andere suchen zwanghaft nach der Schuld am Elend Afrikas bei anderen, insbesondere den ‚bösen Imperialisten‘, ‚den Ausbeutern‘, dem ‚bösen weißen Mann‘ etc. (mittelalterliches Sündenbockdenken), weil es mit ihrer Weltanschauung nicht vereinbar ist, dass es manchmal keinen Schuldigen gibt oder vieles selbst verschuldet ist…
    https://juergenfritz.com/2018/01/25/warum-europa-afrika-nicht-retten-kann/
    (Jürgen Fitz sieht die Schuld in der moralischen Helferpflicht im Christentum. Aber dies ist eine einfältige Interpretation, die Sozialisten, Neger u. oder Moslems ausnutzen u. von uns Christenmenschen immerwieder endlose Hilfe einfordern. – Ich kenne keinen schwer arbeitenden älteren frommen Schwarzwaldbauern, der die Früchte seiner Hände Arbeit einfach so für fremde Fresser, überhaupt Nichtsnutze u. Faulpelze verschleudern würde. 2.Thess 3 – Bibeltext, Paulusbrief, 10 Denn schon als wir bei euch waren, geboten wir euch: Wer nicht arbeiten will, der soll auch nicht essen. 11 Denn wir hören, dass einige unter euch unordentlich leben und nichts arbeiten, sondern unnütze Dinge treiben. 12 Solchen aber gebieten wir und ermahnen sie in dem Herrn Jesus Christus, dass sie still ihrer Arbeit nachgehen und ihr eigenes Brot essen. 13 Ihr aber, liebe Brüder, lasst’s euch nicht verdrießen, Gutes zu tun. 14 Wenn aber jemand unserm Wort in diesem Brief nicht gehorsam ist, den merkt euch und habt nichts mit ihm zu schaffen, damit er schamrot werde. 15 Doch haltet ihn nicht für einen Feind, sondern weist ihn zurecht als einen Bruder. – Kein Christ muß sich mit Tagedieben oder gar seinen Mördern abgeben! Ich weiß gar nicht, wie man auf so eine spinnerte Idee kommen kann. Wenn das Abendland das Christentum so interpretiert hätte, hätte es die Türken niemals blutig zurückschlagen u. die Mauren nie vertreiben dürfen; ich sehe in diesen beiden histor. Akten nichts Unchristliches. Wenn der chrislamische Ketzerpapst Franz, Europa mit habgierigen Fremdlingen fluten will, hat das nichts mit Christentum zu tun, sondern mit Sozialismus u. Islammission.)

    • Die Frage ist doch längst, wie sich Europa VOR Afrika retten kann!

      Wenn ich die Horden geistesgestörter WEISSER Fußballfans sehe, wie sie den immer mehr werdenden NEGER-FUSSBALLMILLIONÄREN auf dem Platz zujubeln, als gehörten die schon immer hierher, habe ich jede Hoffnung aufgegeben. Von den mir immer öfter begegnenden WEISSEN Schlampen, die sich mit NEGER-RAPEFUDSCHIES einlassen, gar nicht zu reden. Das wird ein ganz erbärmliches Ende nehmen mit Europa – nach über 100 Jahren „Wühl-“ und „Zersetzungsarbeit“ und Millionen Ermordeten hat der BOLSCHEWISMUS endlich sein Ziel erreicht und die in jeder Hinsicht überlegene europäische Kultur ZERSTÖRT. Die „Political Correctness“, gegen die Professor Bolz als Medienwissenschaftler wie nur wenige seiner Kollegen zeitlebens ankämpfte, ist ja INHALTLICH nichts anderes als ein KULTURBOLSCHEWISMUS, mit dem Lukacs und Konsorten Volk und Familie schon in den 20er Jahren ZERSTÖREN wollten (Rot-Ungarn; Rot-Spanien). Ausgerechnet „dank“ der „C“DU ist dies ihnen nun in Rot-Merkelland doch noch gelungen:

      Lesenswert dazu:

      Mathias von Gersdorff: „CSU übergibt kampflos Linksideologen die Deutungsmacht über die Ehe“

      http://mathias-von-gersdorff.blogspot.de/2018/03/csu-ubergibt-linksideologen.html

      • Das UNO-ALIEN Barbara Lerner Specter hat Beflohlen Ihrer Linken-Mitläufer jetzt die Weisse-Menschen-Rasse zu VERNICHTEN und AUSROTTEN !

        Man brauch sich nur An sehen wie dass UNO-ALIEN Barbara Lerner Specter Ihren Kopf Verdrehen tut während des Gespräch’s !

        Säh euch An wie dass UNO-ALIEN Barbara Lerner Specter Ihren Kopf Unnatürlich Verdrehen tut während des Gespräch’s ! Und für dieses Ding sollen Wir jetzt Alle Streben !

        UNO-ALIEN Barbara Lerner Specter: https://www.youtube.com/watch?time_continue=11&v=UVoQVKXItMg Dieses Ding sollte endlich Beseitigt werden um jeden Preis !

  13. OT oder auch nicht… denn die AfD hat ihre Kanäle neu sortiert und teilweise damit völlig niedergemetzelt. Man hat kaum noch aktuelle Informationen, was wohl hauptsächlich an diesem Konsolidierungsfimmel liegt.

    Jetzt wird auch der Kanal ge“säubert“.

    Dennoch: Ich hoffe das Beste für Möller, den besten Juristen Deutschlands.
    Den OB hätte er sich redlich verdient und Erfurt hätte dann endlich einen fähigen und zuverlässigen Patrioten als Bürgermeister, was dieser Stadt des verfinsterten Doms sehr gut tun wird.

    Gell, Herr Pfarrer…. von wegen Licht abdrehen!
    Das wird jetzt eng, wenn es ihr eigener OB ist, dem Sie die ganze Zeit ans Bein gepinkelt haben.
    Man sollte sich als Geistlicher in der Tat aus dem politischen Tagesgeschäft raushalten und stattdessen der Glaubensgemeinde das Evangelium verkünden.

    Ich habe viel vor mit Erfurt! Stefan Möller – OB für Erfurt

  14. OT – Höckes Familienpolitik

    WANN WIRD DIESER MANN ENDLICH KANZLER!
    ________________________________________________

    https://www.facebook.com/Bjoern.Hoecke.AfD/photos/a.1424703574437591.1073741828.1424631334444815/2043832152524727/?type=3&Theater

    „(…)
    Die AfD sieht es als ihre vornehmste Aufgabe an, Bedingungen zu schaffen, die einer Frau in jeder Lebensphase die Möglichkeit bietet, sich für eigene Kinder zu entscheiden. Deswegen fordern wir in Thüringen nicht nur die Erhöhung des Elterngeldes auf mindestens 500 Euro im Monat, sondern auch eine Fortsetzung dieser Zahlungen nach dem zweiten Lebensjahr, um das wegfallende Erwerbseinkommen in angemessener Weise zu ersetzen. Darüber hinaus stellt die Einführung eines auskömmlichen Familiengeldes eine Kernforderung unserer Familienpolitik dar. Ziel ist es, Familiengründungen im Sinne einer aktivierenden Bevölkerungspolitik zu fördern.

    Gerade die Steuerpolitik bietet aus unserer Sicht hier viele Gestaltungsmöglichkeiten:
    Wir wollen vor allem Familien mit unterdurchschnittlichem Einkommen finanziell entlasten und Mut zu Kindern machen. Dazu gehören auch konkrete Fördermaßnahmen, wie Ehestart-Kredite mit Teilerlass für jedes Kind, Wohneigentumsförderung für Familien, BAFöG-Rückzahlungserlaß für junge Familien, leichterer Zugang zu Leistungen für Bildung und Teilhabe, Erstattung von Fahrtkosten und Zuzahlungen beim Arzt oder der Zweitwohnungssteuer für Jugendliche in Ausbildung.

    Familien, in denen Kinder erzogen werden, leisten einen ebenso wichtigen Beitrag zur Stabilisierung der sozialen Sicherungssysteme wie aktive Beitragszahler. Daher will die AfD durch einen umfassenden Leistungsausgleich eine Steuer- und Beitragsgerechtigkeit für Familien herstellen. Dazu gehört auch ein Familiensplitting, das u?ber angemessene Freibeträge pro Familienmitglied zu einer spu?rbaren Entlastung von Familien fu?hren soll.
    Kinder du?rfen nicht länger ein Armutsrisiko sein!“

    ______________________

    Björn Höcke

      • Werter Alter Sack,

        da gibt es ein sehr gute CD von einem Vortrag von Wolfgang Nestvogel. Mitschuld trifft ein postmodern ausgehöhltes „Christentum“ das sich der neomarxistischen Ethik immer kampfloser anbiedert. Er skizziert die gesellschaftliche Entwicklung vom Grundgesetz der Nachkriegszeit bis hin zu den Folgen der Wiedervereinigung.
        Der Angriff auf die Familie
        Politische Korrektheit contra biblische Wahrheit
        zu beziehen bei
        Buchhandlung Bühne
        Eisenweg 2
        58540 Meinerzhagen Bestell-Nr. 101814

    • …und wie will dieser Dummschwätzer Höcke die paßdeutschen vermehrungssüchtigen Türken-, Araber-, Balkan-, Zigeunersippen usw. davon ausschließen? Nur Familien, die kriminalitätsfrei (seit mind. 99 Jahren) in Deutschland leben oder wie?

      Höcke müßte erstmal definieren, wer wirklich Deutscher ist u. alle anderen 20 Millionen abschieben. Zudem ist Deutschland hochverschuldet. Auch dies müßte erst ausgeglichen werden, bevor man Geldkübel vergießen könnte.

    • Höcke hat prinzipiell recht, aber es wird kontraproduktiv sein, wenn diejenigen, die schon heute mit ihrem Nachwuchs die Säuglingsstationen aller Krankenhäuser deutscher Großstädte dominieren, nun noch mehr Geld bekämen.

      Doch wenn man da Germans first durchsetzen könnte, notfalls am Verfassungsgericht vorbei (na und, die haben doch längst das Recht bis zur Unkenntlichkeit geknetet), wäre es der richtige Weg. Und noch einmal: Wenn eine Regierung das Gesetz nach Belieben mißachtet, um Deutschland zu vernichten, dann muß das einer anderen Regierung auch erlaubt sein, um Deutschland zu retten. Ich weiß, es sind gefährliche Gedanken, und wer nicht zustimmt, hat trotzdem meine Achtung.

      Die Finanzierung sollte kein Problem sein, wenn nicht jeder Hereingeschneite sogleich die volle Alimentation des Staates bekäme. Hier plädiere ich für die Wiederanwendung des Asylrechts, für die Abschaffung des Klagerechts gegen Bescheide und für die amerikanische Lösung: Sozialhilfe gibt es ein halbes Jahr für Fremde, dann gar nichts mehr.
      Und schon ist Deutschland gerettet.

  15. Zu Groko
    Franz Josef Strauss hat den Merkel Wahnsinn schon 1986 voraus gesagt. Es ist soweit. Das Narrenschiff ist erneut voll in Fahrt. Ohne weiteren Kommentar.

  16. Prof. Norbert Bolz: Guter Mann!

    Ich durfte ihn in Essen live erleben, bevor er nach Berlin ging.
    Die Anfeindungen der Linken gegen ihn auch… 🙁

  17. Populistische Entgleisungen“ von Uwe Tellkamp und rechte Wortergreifung von Götz Kubitschek bei der Podiumsdiskussion „Streitbar! Wie frei sind wir mit unseren Meinungen?“ am 8. März 2018 im Kulturpalast Dresden

    • @ Zentrop
      das ist aus der Pod. Diskussion von Uwe Tellcamp &Co. geworden!
      Uwe Tellkamp hatte bei Diskussion Positionen von AfD und Pegida vertreten
      Gesinnungspolizei: Suhrkamp distanziert sich von eigenem Autor
      Von R.B. | Vor der Leipziger Buchmesse (ab 15. März) spitzt sich die Diskussion um Flüchtlingskrise und Meinungsfreiheit zu. Im Fadenkreuz der Meinungspolizei ist aktuell der vielfach ausgezeichnete ostdeutsche Autor Uwe Tellkamp (Der Turm, 2008). Der Suhrkamp-Verlag hat sich von ihm distanziert und damit praktisch eine Abmahnung getwittert.

      Aber fallen lassen will er ihn nicht. Geschäft ist schließlich Geschäft.
      Suhrkamp twitterte: „Aus gegebenem Anlass: Die Haltung, die in Äußerungen von Autoren des Hauses zum Ausdruck kommt, ist nicht mit der des Verlags zu verwechseln.“

      Vorausgegangen war eine Diskussionsveranstaltung im Dresdner Kulturpalast. Der 49-jährige Tellkamp und der Dichter Durs Grünbein hatten sich einen verbalen Schlagabtausch zur Flüchtlingspolitik und Meinungsfreiheit geliefert.
      Zum Beweis für die einseitige Berichterstattung nach Grenzöffnung verwies Tellkamp auf die Studie der Otto-Brenner-Stiftung der IG Metall, die 30.000 Medien ausgewertet hatte und eine tendenziöse Berichterstattung pro Flüchtlingspolitik festgestellt hatte.

      Tellkamp verwahrte sich entschieden gegen die ständige Verdrehung von Ursache und Wirkung in der medialen Öffentlichkeit. Zuerst seien die Europa- und Finanzkrise dagewesen, in deren Folge sich 2013 die AfD gegründet habe, dann die Flüchtlingskrise mit ihrer verschärfenden Problematik. „So wird ein Schuh draus“, sagte der Autor unter dem Applaus der Zuhörer, und legte mit harten Fakten nach: im Bundestag habe es bei den entscheidenden Debatten noch nicht einmal Opposition der Linken gegeben. Der Bundestag sei bis heute nicht zur Grenzöffnung gefragt worden. Der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages habe dazu festgestellt, dass das Prinzip der Gewaltenteilung, der sich auch eine Kanzlerin unterwerfen müsse, verletzt worden sei, weil Merkel bis heute nicht darüber habe entscheiden lassen.

      Die Leute spürten seit zwei Jahren das herablassende Gerede zu abweichenden Meinungen und wehrten sich dagegen. Viele Journalisten sind und waren von vorneherein auf Regierungslinie, sagte Tellkamp. An die Adresse Heribert Prantls von der Süddeutschen Zeitung richtete Tellkamp den Vorwurf, dass Prantl den Ostdeutschen die Demokratiefähigkeit abgesprochen habe, ausgerechnet den Leuten, die auf der Straße 1989 für Demokratie gekämpft hätten.(…)
      Quelle: http://www.pi-news.net/2018/03/gesinnungspolizei-suhrkamp-distanziert-sich-von-eigenem-autor/

      Deutschland hat an den politischen (Mainstream-)Schaltstellen nur noch Flaschen und die sind alle leer.
      Zitat: 8..) die eigentliche Katastrophe ist, dass Leute, die sich zu einer selbsternannten Elite rechnen, glauben, dass Wahrheit für sie selber zuträglich ist, für die anderen aber offensichtlich nicht.
      Und das man die Bürger für dumm verkauft oder sie einfach für dumm hält, für unfähig mit Wahrheit umzugehen, das ist eine unglaubliche Arroganz, die von bestimmten Eliten ausgeht.

      Sowohl bei den Journalisten als auch bei den Politikern und selbst in anderen Lebensbereichen nimmt die Tendenz hin zum Paternalismus immer mehr zu – also von oben herab die Bürger an die Hand nehmen zu wollen, ihnen das was zuträglich ist für ihr Leben vorzukauen und vorzusagen, statt sie selbst entscheiden zu lassen.“ (Norbert Bolz Medienwissenschaftler)

  18. „Grüner bezeichnet Treffen von AfD-Politikern mit Großmufti als „Beihilfe zum Terror“ und fordert Ermittlungen“

    Wer sich mit Politikern aus der türkischen Regierung trifft und Waffen an die Türkische Regierung liefert, betreibt Beihilfe zum Völkermord. Der Außenminister Gabriel und Teile des Auswärtigen Amtes betreiben seit Jahren Beihilfe zum Völkermord.
    https://www.heise.de/tp/features/Tuerkische-Spezialtruppen-Der-Albtraum-der-Terroristen-3988607.html

    Türkische Regierung hat mehr als 300.000 Menschen zwangsumgesiedelt und zwangsenteignet. Viele wurden ohne einen Gerichtsprozess einfach in Gefängnissen weggesperrt und dort gefoltert oder einfach hingerichtet
    https://www.heise.de/tp/features/Tuerkei-Umstrukturierung-in-den-kurdischen-Gebieten-3301577.html
    https://www.heise.de/tp/features/Diyarbakir-Stadt-Zerstoerung-und-Enteignung-3827981.html
    https://www.heise.de/tp/features/Tuerkei-Grosse-Teile-von-Sirnak-dem-Erdboden-gleichgemacht-3505854.html

    Türkei verletzt innerhalb von wenigen Tagen über 138 Mal den Luftraum von Griechenland und droht Griechenland mit einem Militärschlag. Warum schweigt hier die EU Kommission? Hier müssen sofort Sanktionen und Einreiseverbote gegen die Mitglieder von der türkischen Regierung durchgesetzt
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/02/19/erdogan-droht-griechenland-mit-militaerschlag/

    Gasfunde vor Zypern: Erdo?an droht mit „osmanischer Ohrfeige“.
    Übrigens: Die Türkei hält Nord-Zypern seit 1970-ern völkerrecztswidrig militärisch besetzt, ohne dass sich die EU darum kümmert oder Sanktionen duchrsetzt…
    http://de.euronews.com/2018/02/13/gasfunde-vor-zypern-erdogan-droht-mit-osmanischer-ohrfeige-
    https://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Atilla
    Aber auch in Syrien sieht es nicht besser aus, vor allem weil die Türkei sich dort militärisch eingemischt hat udn ethnische Säuberungen begeht.
    https://www.heise.de/tp/features/Afrin-Die-Aengste-der-Eziden-3950493.html

    Es ist überhaupt nicht meine Absicht den Schlächter Assad in Schutz nehmen, nur die Tatsache, dass die EU der Türkei vor kurzem große Fortschritte bei Themen wie Menschenrechte Demokratie usw. attestierte, ist einfach lächerlich und eine unglaublich dreiste Lüge!
    Und ja es war ein Fehler was der AFD Mann für eine Nummer abgezogen hat. Daher ist es richtig dass die Sache ein Nachspiel haben muss. Nur muss man mit den Politikern, die mit der türkischen Regierung Geschäfte machen oder diese sogar unterstützen, genauso verfahren. Herr Gabriel muss ebenfalls gerichtlich belangt werden wegen Beihilfe zum Völkermord…

    • @ Realist

      wohin träumen Sie. Niemand wird Gabriel oder IHRE Junta irgendwie irgendwann zur Rechenschaft ziehen.
      Außer wir tun dies selbst.

      Von wegen Realismus und so.

      Und warum sollte das von der AfD ein Fehler gewesen sein?
      Laßt sie doch erst mal machen. Wir wissen noch gar nicht, WAS dabei herausgekommen sein wird. Das kann man erst in etwa 5-6 Monaten sehen.

      Ich mach meinen Champus auch gern verfrüht auf, wenn es dazu kommen sollte, daß man Sieggi-das Pack-Gabriel wegen Beihilfe zum Völkermord verknackt.

      Darauf warten Sie aber vergeblich, das kann ich Ihnen prophezeien.

  19. Afghane in Schlechter Laune messerte in WIen 4 Passanten.
    Ein als „Flüchtling“ Abgelehnter lebte als U-Boot und konnte öffentlich seine Schechte Laune los werden- wann werden die Bürger ihre Schlechte Laune bei den Wahlen los? .. und wählen dieses rotgrüne Gesocks ab?

  20. Jürgen Fritz: Wie die linken Demokratie- und Menschenrechtsfeinde jeglichen offenen Diskurs zunichtemachen

    Die Grünen, die bei der Bundestagswahl deutlich schwächer abschnitten als die AfD – diese bekam fast 42 Prozent mehr Stimmen als jene – wurden 25 mal so häufig in Talkshows eingeladen wie die AfD.
    Dass die demokratie- und menschenrechtsfeindlichen Kräfte längst alle Schlüsselfelder der Gesellschaft durchdrungen haben und diese weitgehend beherrschen, allen voran die Hochschulen, die Schulen, die Kindergärten, natürlich die politische Bühne, die Massen- und Leitmedien, die Kirchen, die Gewerkschaften usw., ist evident, und das merken zum Glück immer mehr Menschen in unserem Land. Wie eklatant und extrem dies praktiziert wird, ist dann aber doch selbst für den Aufgeklärten und Aufmerksamen nicht wenig überraschend, wenn er es so deutlich vor Augen geführt bekommt.

    Petr Bystron, der bisherige Vorsitzende des AfD-Landesverbandes Bayern und seit der Bundestagswahl AfD-Bundestagsabgeordnete, hat mehr als interessante Daten und Fakten recherchiert und sie graphisch aufbereitet. Das Ergebnis: unfassbar! —>

    epochtimes 18. January 2018
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/juergen-fritz-wie-die-linken-demokratie-und-menschenrechtsfeinde-jeglichen-offenen-diskurs-zunichtemachen-a2324438.html

  21. Was passiert gerade mit der AfD

    Auf Youtube verschwinden in diesen Tagen gut besuchte Plattformen.

    Vor einigen Tagen war es AfD Television und jüngst ist AfD Television 2 nicht mehr freigeschaltet.
    Angebliche Gründe sind u.a. Urheberrechtsverletzungen, welche zur Löschung Anlass geben.

    Gibt es nähere Informationen zu diesen Vorgängen?

Kommentare sind deaktiviert.