Mit zahllosen Messerstichen abgeschlachtet: 14 Jahre junge Eisschnelläuferin aus Berlin vermutlich nächstes Opfer des Merkel-Regimes






von Querdenker, 10.03.2018

Das Messer als Schwert im Krieg gegen die Deutschen – und wieder ist das Opfer eine Jugendliche!

Sie war eine aufstrebende Nachwuchssportlerin, nahm an den Deutschen Meisterschaften der Junioren im Eisschnelllauf teil, ein 14 Jahre junges hübsches Mädchen mit ehrgeizigen Zielen –  bis zum vergangenen Mittwoch, als ihre Mutter sie, von unzähligen Messerstichen durchlöchert, sterbend in der gemeinsamen Wohnung fand.
Der Sarg der 15-Jährigen Mia, die von einem „Flüchtling“ aus Afghanistan abgeschlachtet wurde, ist gerade unter der Erde – schon gilt es das nächste jugendliche Opfer zu betrauern.

Der Form halber habe ich in der Überschrift ein „vermutlich“ eingefügt, da sich die Berliner Polizei bis dato hartnäckig in puncto Nationalität des Tatverdächtigen ausschweigt. In ersten Meldungen wurde lediglich nichtssagend von einem „Ex-Freund“ und einer „Beziehungstat“ gesprochen – Schlagworte, die inzwischen zu den klassischen Begriffen zur Verschleierung von Migrantenkriminalität mutiert sind – später wurden sämtliche Hinweise auf den Täter aus allen Pressemeldungen herausgenommen.

Anmerkung:
Vor etwa einem Jahr versuchte ich, eine umfassende Chronik der Opfer des Merkel-Regimes anzulegen – und musste feststellen, dass es nahezu unmöglich ist, da in einem Großteil der Polizeimeldungen und Presseberichten die Angabe zur Nationalität komplett fehlte.
Oft musste ich bei einzelnen Fällen explizit nachforschen, da in allen großen Medien, wie FOCUS, STERN usw. die Angabe fehlte (oder ungenau war, z.B. „der Dortmunder“) – sie dann aber z.B. in einem einzigen kleinen Bericht einer Regional-Zeitung eben doch herauszufinden war. 

In allen auf diese Weise recherchierten Fällen stammte der Täter letztlich aus islamischen oder afrikanischen Kulturkreisen. Auf der anderen Seite fiel mir auf, wie explizit es in jedem Artikel – am liebsten mehrfach – betont wurde, wenn der Täter tatsächlich ein Deutscher war. Seit dieser Recherchearbeit bin ich grundsätzlich misstrauisch, wenn bei einer Gewalttat auch nur gar keine Angaben zur Nationalität gemacht werden.

Sowohl das massive Verschleiern und Zurückhalten von Informationen durch die Polizei, als auch die brutale Art und Weise, wie das Mädchen abgeschlachtet wurde (20 Messerstiche) sind eindeutige Hinweise darauf, dass auch hier wieder neues Blut an den Händen von Merkel und ihrem Regime klebt.

Und während der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz sich nach einer Messerattacke eines Afghanen in Wien wie folgt auf Twitter äußert:

„Klar ist, dass in den vergangenen Jahren in der Migrations- und Asylpolitik viele Fehler gemacht wurden. Unbegrenzte #Migration ist die Ursache für viele Probleme, mit denen wir derzeit konfrontiert sind. Die neue #Bundesregierung will daher diese Fehler der vergangenen Jahre beheben.“

… schweigt die Volksverräter-Regierung in Berlin auch im Mordfall Keira kaltblütig. Öffentliche oder offizielle Trauer um ermordete Deutsche ist unerwünscht im Land, in dem wir alle so „gut und gerne leben“.

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

218 Kommentare

  1. …In ersten Meldungen wurde lediglich nichtssagend von einem „Ex-Freund“ und einer „Beziehungstat“ gesprochen…

    Ich frage mich immer wieder, wenn ich solche dubiosen Täter-Hinweise lese, warum sich deutsche Mädchen und Frauen solchen Supjekten immer wieder in die Maschen begeben? Gibt es denn keine deutschen Jungen mehr?

    Es dürfte sich doch bestimmt schon herumgesprochen haben, denn die Supjekte sind ja nicht erst seit gestern da, dass es mit diesem Schlag von Menschen kein Zuckerschlecken gibt!

    • Andreas popp hat recht, wenn er sagt, wir sollten nicht vergessen, WER das alles zu verantworten hat. Zuerst diese Menschen hier anlocken und danach „Skandalöse Zustände“ anprangern. Verteilt das Video möglich breit.

      Jetzt auf YouTube ansehen: Die Entgrenzung Deutschlands
      Die Entgrenzung Deutschlands: https://youtu.be/YPzubcQeYYw

      • @Wolfgang
        Sehr gutes Video! Schon öfter auf die „Wissensmanufaktur“ gestossen. Hochinteressant, was die machen! Nur: Eines wird bei solchen Diskussionen immer wieder außer Acht gelassen und zwar der „Faktor“ Islam! Wenn der von mir durchaus geschätzte Herr Popp plötzlich von einem nicht mehr abwendbaren Umbruch spricht und die damit verbundenen negativen Erscheinungen, die auf uns zukommen werden, als eben leider notwendig betrachtet, macht das leider auch deutlich, daß er wohl kaum umfassende Islamkenntnis besitzt. Denn hier geht es nicht nur um ein paar schlechte Erfahrungen, die einige aus unserem Volk (ich gebrauche ganz bewusst auch nochmal dieses Wort!) machen könnten sonder hier geht es um unser aller Überleben!

      • @Putte Hannes

        Warum ist das alles so gekommen ?

        Kann das mal jemand erklären ?

        Warum sagt es NIEMAND ???

        MM. SAGEN SIE ES UNS: WIR LAUSCHEN….

        Dass ist Alles nur Darum SO gekommen !!!!

        https://michael-mannheimer.net/2018/01/05/unfassbar-merkel-wirbt-im-afghanischen-fernsehen-um-massenimmigration-nach-deutschland/#comment-272072

        Angelia Erika Merkel Wirbt Aktive überall und immer zu im gesamten Arabischen TV-Fernsehen Dafür dass Alle Islamistischen Arabischen Männer nach Deutschland Auswandern sollen Vorallem mit Ihrer Behauptung dass Alle Deutschen Frauen Heiraten werden diese Islamistischen Arabischen Männern !

        Darum veranstalten auch Alle Deutschen Schulen Dating-Kuppel-Aktion von Ihren Deutschen Schülerin mit diesen illegalen Einwanderer-Männer wie in KandeL !

        Den Blutigen Preis für MerkeL’s Frauen-Feindliche Politik werden allen Deutschen Frauen Bezahlen müssen mit Ihrem Leben und Nicht Angelia Erika Merkel !

        https://michael-mannheimer.net/2018/01/05/unfassbar-merkel-wirbt-im-afghanischen-fernsehen-um-massenimmigration-nach-deutschland/#comment-272072

    • @ Cajus Pupus

      Guten Morgen, werter Mitstreiter. 🙂

      Ihre Frage ist berechtigt.

      Ein Versuche einer Antwort auch ihre wichtige Frage:

      Nein, es gibt KEINE deutschen „Jungs“ mehr.
      Die werden entweder von den Invasoren-Rudeln zusammengetreten oder anderweitig eingeschüchtert.
      Wenn ein Invasor seine Zielsetzung auf eine Deutsche Jungdame einstellt, dann entfernen sich automatisch alle anderen Jüngelchen, die nicht mehr gelernt haben, auch einmal sehr deutlich zu werden.
      Von Sandkastenzeiten an werden diese nämlich von linksgrünen Erzieherinnen auf Memme getrimmt.

      Sowas ist für heranwachsenden sexuell erwachende junge Mädchen VÖLLIG UNINTERESSANT.
      Da wirken biologische Urreflexe.
      Das stärkere Männchen wird bevorzugt.
      Das ist in der Natur überall so.

      Wer sich also in nobler Zurückhaltung in die hinteren Reihen hinter den Bildschirm seines Computers alias Nert verzieht, hat in der biologischen Zuchtwahl ausgespielt.

      Die meist präpotent auftretenden Machos aus den islamischen Kulturen, aber auch anderen Primitivkulturen bedienen ganz selbstverständlich alle Register der Biologie.
      Sie treten in Siegerpose auf, sind extrem selbstbewußt, haben keine scheue Zurückhaltung, sind auf Eroberung und Unterwerfung der Frau eingestimmt.

      Gerade bei jungen Dingern zieht das leider extrem.
      Erfahrenere Frauen würden sie damit nicht beeindrucken können, aber eben die unerfahrenen schon.
      Und „seltsam“ aber interessant, wie passend, sie, also die Machos, wollen ja auch gar keine älteren Frauen. Sie wollen die Chicks so jung wie möglich.

      Und das kriegen sie auch. KIFIKA hats ihnen ja genau gezeigt, wie sies anstellen müssen, mit dieser Malvine und D(sch)i(h)aa(dijohn)-Story vor kurzer Zeit.

      Also zählen Sie mal eins und eins zusammen.

      Währen sich Günter in seinem Gymnasium aufs Abi vorbereitet und ochst, was das Zeug hält, wobei ihm der Studienplatz nur bei sehr guter Notenlage winkt (während jeder dahergelaufene Abibesitzer aus Afrika – egal ob gleichwertiges Zeugnis oder nicht, egal ob gekauft, oder gefaked, gefälscht oder sonstwie illegal erworben – hier breit grinsend auf unsere Steuerkosten den Studienplatz, der eigentlich für Günter gedacht war, hinterhergeworfen bekommt) – währen er also ochst und büffelt und Referate und Seminararbeiten an seinem Notebook zusammenstellt, während er fleißig auf seinen zukünftigen Beruf als Langzeit-Praktikant hinarbeitet, bespringen die Dahergelaufenen emsig die von der Biologie eigentlich für Günter vorgesehenen jungen Michaelas, die in ihrer weiblichen Neugierde gern vor dem „sexuellen Ableben“ mit Ü30 noch ein paar „Erfahrungen“ machen wollen.

      Das Angebot dafür kommt von den versierten Giggolos auf Afrika, Arabien und Co., die ja von Berufs wegen schon dafür geeignet sind, haben sie doch in ihren Ländern hauptberuflich als Giggolos für Touristinnen gearbeitet.

      Den Unterschicht-Rudi aus Deutschland haben die Invasoren schon seit seiner 1. Klasse zur Sau gemacht, ihn tatkräftig eingeschüchtert und ihne emotional und mental entmannt.

      Der fällt also auch aus.

      Der angehende Mittelstandler, der vielleicht noch vom Elternhaus gefördert auf einen Abschluß als Mechatroniker (falls nicht sowieso schon alle Mechatroniker Araber und Türken sind) hinwerkelt, der hat definitiv keine Zeit für Disco und Weibspersonen.
      Wenn er den Laden von Papa übernehmen will, muß er sich ranhalten. Der Anspruch an die Qualifizierten ist inzwischen enorm gestiegen.

      Seltsamerweise aber nicht für die Invasorenbrut.
      Da ists wie überall, es gelten offensichtlich zwei verschiedene Meßlatten bei Prüfungen.
      Während Affgahnischen Analphabeten die Qualis gerade aufgrund der Staatsraison geschenkt werden, mußte Rudi noch extrem schaufeln, um sie diesen Abschluß zu erarbeiten.

      Zu all dem hinzu kommt dann noch die perverse Gender- und Frühsexualisierung-Agenda, die die Jugendlichen extrem fickerig macht, und eben neugierig darauf, sich „auszuprobieren“.

      So und jetzt haben Sie Ihren Mix, diese Melange aus trübem Hinterweltlertum, Erziehungsagenda, Staatsputsch und rudimentärer Biologie, der nun mal alle Lebewesen unterstellt sind.

      Wenn Sie zwei Menschen, männlich und weiblich, auf eine einsame Insel stecken und für 5 Jahre allein lassen, werden die sich entweder abgemurkst haben, oder sie sind ein Paar geworden.
      Raten Sie mal, welches Ergebnis das wahrscheinlichere ist… 😉

      Grüße vom eagle1

      • Interessante Einsichten. Sie zeigen wunderbar auf, daß die Besseren, Klügeren und Fleißigeren am Ende draufzahlen, und das inzwischen fast auf allen Gebieten. Wenn man so will, die Umkehrung des Darwin-Prinzips, oder irre ich mich da, gewinnt tatsächlich einfach der Stärkere, der Brutalere?
        Von den jungen Mädchen wünsche ich mir weniger Hormone und mehr Verstand, der ihnen sagen wird, welches Risiko sie eingehen, auch wenn es nicht immer tödlich enden muß.

    • Leider wurden ein Großteil der deutschen Jungs in Jahrzehnten zu absoluten Weicheiern erzogen, was bei Mädchen in der Balzphase in den meisten Fällen nicht gut ankommt. Da sind die auf Macho machend erzogenen männlichen Geschöpfe aus dem ISlamischen „Kultur“-kreis unseren um Längen überlegen. Die sind in der Balzperiode frech, lustig, lebendig, nehmen sich meist spielerisch was sie wollen usw.

  2. Auch Anonymousnews.ru hat vor einem Tagen einen Bericht über dieses Verbrechen gebracht !

    Berlin: Merkel-Migrant ermordet 14-jährige Deutsche mit 20 Messerstichen – Medien schweigen

    http://www.anonymousnews.ru/2018/03/09/berlin-merkel-migrant-ermordet-14-jaehrige-deutsche-mit-20-messerstichen-medien-schweigen/

    Berlin: Merkel-Migrant ermordet 14-jährige Deutsche mit 20 Messerstichen – Medien schweigen

    Maria in Freiburg, Mia in Kandel und jetzt Keira in Berlin. Mit einer ungewöhnlichen Grausamkeit wurde am vergangenen Mittwoch die 14-jährige Nachwuchssportlerin Keira Gross mit 20 Messerstichen hingerichtet. Mehrere Zeugen sahen einen Araber am Tatort. Überregionale Medien schweigen dazu, die regionalen weigern sich dem Opfer ein Gesicht zu geben und bagatellisieren den Fall auf unerträgliche Weise.

    Keira Gross
    07.03.2018 ?
    14 Jahre nur erreicht.
    Ruhe in Frieden, kleiner Engel.#SagIhreNamen pic.twitter.com/g57Txz5K2W

    — Jil (@Jil84803911) 9. März 2018

    „Eine Jugendliche ist gestern in einer Wohnung in Alt-Hohenschönhausen getötet worden“, heißt es in einer Polizeimeldung von Donnerstag. „Bisherigen Ermittlungen zufolge fand die Mutter am Nachmittag gegen 17.30 Uhr ihre 14-jährige Tochter schwer verletzt in der Wohnung in der Plauener Straße und alarmierte Rettungskräfte und Polizei. Trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen erlag die Jugendliche ihren schweren Verletzungen. Die Verletzungen deuten auf ein Gewaltverbrechen hin. Die Hintergründe und das Tatgeschehen sind derzeit noch unklar.“ Das Naheliegende hat sich inzwischen bestätigt:

    14-Jährige getötet
    Die heute Vormittag durchgeführte Obduktion der 14-Jährigen hat den Verdacht bestätigt, dass die Jugendliche Opfer eines Tötungsdelikts geworden ist. Weitere Details können derzeit im Hinblick auf die Ermittlungen nicht veröffentlicht werden.

    — GenStA Berlin (@GStABerlin) 8. März 2018

    Bislang erfährt man nur aus der Regionalpresse mehr. So schreibt die Berliner Zeitung (BZ) am Donnerstagabend, dass die Mutter am späten Mittwochnachmittag „ihre Tochter mit Messerstichen übersäht im Kinderzimmer“ fand. „Rettungssanitäter der Feuerwehr und ein Notarzt haben mehr als eine Stunde lang vergeblich versucht, das Leben der Jugendlichen zu retten. Schließlich mussten sie aufgeben. Die Mutter erlitt einen Zusammenbruch. Sie wird derzeit psychologisch betreut.“

    Anwohner hätten von einem lauten Streit und Türenschlagen berichtet. Zwei weitere Augenzeugen haben einen arabisch aussehenden Mann aus der Wohnung laufen sehen. Die Polizei befrage zurzeit Familienmitglieder. Der naheliegende Verdacht: Keiras Ex-Freund oder ein Bekannter hat sie getötet. In den Medien heißt es wieder, die Polizei gehe „von einer Beziehungstat aus“. Das erinnert an Kandel, wo die 15-jährige Mia Anfang Januar von ihrem afghanischen Ex-Freund in einem Drogeriemarkt massakriert wurde.

    Falls der Täter aus dem archaischen Kulturkreis des Islam stammt, vergessen wir nicht, wer für den Blutzoll verantwortlich ist. Neben Merkel und ihren Klatschhasen, die grünlinken Deutschlandabschaffer, die noch vor wenigen Wochen den Frauenmarsch durch Berlin sabotierten.

    Freue mich, dass wir den rechten „Marsch der Frauen“ heute erfolgreich blockiert haben! Weiter so! #b1702 #NoAfD #nopasaran #keinenfußbreit @BBgegenRechts @aufstehengegen @dielinkeberlin

    — Caren Lay (@CarenLay) 17. Februar 2018

    Keira war eine begabte Eisschnellläuferin. „Der Tatort liege eine kurze Strecke von den Sporteinrichtung entfernt, in denen Keira beim Berliner Turn- und Sportclub (TSC) seit mehreren Jahren Eisschnelllauf trainiert habe“, so die BZ. „Zuletzt nahm das Mädchen an den Deutschen Meisterschaften der Junioren teil und belegte den 18. Rang.Erst Anfang Januar hatte die Schülerin die Berliner Meisterschaften im 1500-Meter-Lauf gewonnen.“

    http://www.anonymousnews.ru/2018/03/09/berlin-merkel-migrant-ermordet-14-jaehrige-deutsche-mit-20-messerstichen-medien-schweigen/

    Alle Heute noch ANTIFA-Mitläuferinen werden Schon bald sehen was Sie zur Belohnung bekommen werden von Ihren Islamischen Araber Männern !

  3. https://de.sputniknews.com/politik/20180309319869368-syrien-tuerkei-grenzen-terroristen/

    >> Eine signifikante Zahl der Terroristen im syrischen Krieg kam aus oder über das Territorium der Türkei. Laut Baschar al-Dschafari, dem Ständigen Vertreter Syriens bei den Vereinten Nationen, hat die türkische Regierung maßgeblich dazu beigetragen, indem sie Tausenden Terror-Sympathisanten die Grenzen öffnete.

    Die türkische Regierung habe auch aktiv dazu beigetragen, dass sich die in Syrien aktiven Terrorverbände bewaffnen und finanzieren konnten, so der syrische Diplomat.

    „Die türkische Regierung hat für Dutzendtausende Terroristen die Grenzen nach Syrien geöffnet“, sagte Dschafari in einem Interview für Sputnik.(…)

    Und gleichzeitig lesn wir: Visaerleichterung für Türkei ab 2019 –
    http://www.freiewelt.net/nachricht/tuerkei-hat-laut-eu-substanzielle-fortschritte-gemacht-10073782/

    Zudem seien mit türkischer Hilfe Ausbildungslager für die Dschihadisten auf dem Territorium der Türkei errichtet sowie sogar der Zugang zu chemischen Kampfmitteln

    • Dazu noch ein etwas älteres Video eines Redebeitrags der AfD im BT:

      Nicht sooo spektakulär, aber inhaltlich richtig:
      Der ISLAM GEHÖRT NICHT ZU DEUTSCHLAND UND DEUTSCHLAND GEHÖRT SCHON GAR NICHT DEM ISLAM!

      Kleinwächter (AfD): IS als Feind erkannt, aber Islam gehört zu Deutschland? – AfD TV

      • Anmerkung am Rande:

        die Dame ohne Kopf rechts im Bild auf der Tribüne trägt ein äußerst geschmackloses aber unfaßbar teures Schmuckstück.

        Echtperlen-Brillies-Kombinat, in absurder U-Form. Daß es sich NICHT um Modeschmuck handelt, kann man an der Art der Prismatisierung sehen, die beim typischen Brillieglitzern hervorblitzt. Teils in allen Spektralfarben.

        Preis kaum schätzbar.

        Darum geht es unseren Abgeordneten im BT. Unfaßbar hohe Diäten und Sondervergütungen, sowie Geschenke, die sie dann auch noch unpassenderweise während den Sitzungen tragen, um zu protzen.

        Es sind Maulhelden, Feiglinge und Protz- und Putzsüchtige, von denen wir regiert werden. Das Wohl des Volkes und die Eide sind jenen herzlichst egal.

      • @ Alter Sack

        Das Video ist auch was für Sie, werter Mitstreiter.
        Schäuble giggelt wie ein Mittelstufen-Gymnasiast und kichert mit seiner offenbar „steinreichen“ Sitznachbarin.
        Beide sichtlich nicht bei der Sache und sehen den BT als ihre persönliche Schulbank, wie es aussieht.

        Fehlen blos noch die Spickzettel unter der Bank (ach ich vergaß, im BT sind ja Handys nicht verboten) oder die U-Hackerl, aber die trägt die Beisitzerin ja bereits in Übergröße am Hals. 😉

  4. Schade um so ein junges Leben .
    Merkels Gäste dürfen alles . Denn was sagte Merkel schon vor Jahren “ An die Migrantengewalt müssen wir uns gewöhnen “

    „Müssen“, denn wehren gegen dieses Ausmasses Der Gewalt ist nicht von der Politik und den Gutmenschen gestattet . Wer sich wehrt ist Rächts oder Nazi.

    Den Eltern gebe ich auch eine kleine Mitschuld ,denn wenn man seine Kinder nicht vor Fremden warnt ,der muß damit rechnen .
    14 Jahre alt …
    Die Hauptschuld trägt Merkel und co ,ich hoffe das ihnen bald das Handwerk gelegt wird .
    Denn wieviel Blut von Deutschen geht noch auf das Konto dieser verräterischen Politker ? Genauso wie auf das Mörder-Konto der linken Medien und Pressefuzzis mit ihrer IslamMonokulturistFriedenMerkelistgutPropagandaLüge?

    • @ Anita

      Ja, die Hauptschule geht auf SIE! NIEMALS VERGESSEN!

      „Aber wir MÜSSEN AKZEPTIEREN, daß die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten…. (…)“

      WIR MÜSSEN DAS EBEN AKZEPTIEREN! AKZEPTIEREN!

      Die Wortwahl allein macht mich schon tobsüchtig.
      „Bedeutungsübersicht
      annehmen, hinnehmen, billigen; anerkennen; mit jemandem oder etwas einverstanden sein“
      https://www.duden.de/rechtschreibung/akzeptieren

      Noch irrer wird es, wenn man in die Wort-Ethymologie reinschaut, dann wird es gruselig.
      https://www.frag-caesar.de/lateinwoerterbuch/accipere%23-uebersetzung.html
      „annehmen
      empfangen
      erfahren
      aufnehmen
      behandeln
      billigen
      einnehmen
      erhalten
      genehmigen
      hören
      vernehmen
      übernehmen“

      Und noch deutlicher wird es, wenn man das Hauptverb von „accipere“ betrachtet, nämlich „capere“!!!

      capere = fangen, erbeuten ergreifen… etc.
      https://www.frag-caesar.de/lateinwoerterbuch/capere-uebersetzung.html

      DAS IST ES, WAS SIE UNS SAGEN WOLLTE. WIR SIND GEFANGENE UND BEUTE, und zwar nach den Regeln des Koran, siehe die Suren zum Thema „Beute“.

      DARUM GEHTS BEI DIESER AKZEPTANZ!

      Merkel Wir müssen akzeptieren dass Zahl der Straftaten bei jugendliche Migranten besonders hoch ist

      • Muß „HAUPTSCHULD“ heißen, das ist dieses verzwackte Korrekturprogramm, das noch während der Schreibens Worte ändert.

      • Um es auf den Punkt zu bringen:

        Die Staline kündigt offiziell und Jahre im Voraus an, daß wir nun die

        BEUTE DES ISLAM sind.

        Dazu garniert SIE diese Aussage mit dem Satz, der vom betreffenden islamischen Klientel genauso verstanden wird, daß diese nun loslegen können:

        „DER ISLAM GEHÖRT ZU DEUTSCHLAND“

        Der Satz ist genau betrachtet nicht ganz richtig geschwurbelt, denn der Islam versteht ihn so und er bekommt hierin auch einen Wink von IHR mit dem Zaunpfahl:

        „DEM ISLAM GEHÖRT NUN AUCH DEUTSCHLAND“

        Das geht hier ab. Sie kolaboriert in hochverräterischer Weise mit dem Islam, in allererster Linie und Vertretung mit damals Obimbo, dem Musel-Präsidenten von Amerika, dann Saudibarbarien via die Rüstungsindustrie aus Deutschland und natürlich mit Erdolf dem Prächtigen, via Pförtner oder besser Türsteher zum „Nachbarn“ Syrien.

  5. https://derstandard.at/2000075787618/Orban-Oesterreich-und-Bayern-muessen-viel-Geld-fuer-Migranten-ausgeben
    ebenfalls eine Tatsache, wozu RotGrün heftig leugnen wird.
    Die Rote Wiener Stadtverwaltung versucht nun durch horrende Strafbefehle
    den Bürger zu schröpfen, was der Verwaltungsgerichtshof als unzulässig, einen solchen Strafbefehl von 3.200€ auf 1.300€ reduziert- wegen seit Jahren vorhandenen Welleternit und wegen eines ebenso alten Hometrainer, als Besitz von „Abfall“ bestraft.
    Die Wiener wissen noch garnicht, was damit auf sie zukommt!

  6. Sie wird leider sehr schnell vergessen sein, andere werden folgen.

    Das Volk aber lässt die Importeure und Helfershelfer von Gewalt, Mord, Totschlag, Vergewaltigung und abartiger Schwerstkriminalität straffrei und ungehindert weiterwirken.

    Gewählte Betrüger, Lügner , Rechtsbrecher, eidbrechende Volksfeinde und Schönredner geben den Ton an und überstellen die eigene Bevölkerung und die Kinder des eigenen Volkes messermordenden Henkern. Das todbringende Messer ist seit 2015 gesellschaftsfähig geworden in einem durch das Wirken von personengeschützten Polit-Nullen und in gepanzerten Limousinen reisenden Maulhelden. Sie haben im Turbowaschgang ein rechtsstaatlich verkommenes Land erschaffen, ein Staatskonstrukt in dem die Opfer ihrer gesellschaftsschädlichen Politik verhöhnt und die Täter gehätschelt werden.

    Politisch korrekt meist heruntergespielt, als bedauerliche Einzelfälle deklariert und abgetan, die Friedhöfe füllen sich mehr und mehr mit den Opfern einer grausam abgehobenen, realitätsentfremdeten und degenerierten Politkaste die sich nicht scheut, bewiesene Tatsachen zu leugnen und die durch ihre verachtenswerte Politik verursachten und wachsenden Leichenberge schnellstens auf dem Komposthaufen des Vergessens und der gesellschaftlichen Gleichgültigkeit zu entsorgen gedenkt. Man bekommt nicht einmal mehr eine Gänsehaut des Ekels oder einen Brechreiz von all den routiniert abgelullten Beileidsbekundungen der gewählten „Undertaker“, sofern sie dazu überhaupt noch Willens oder in der Lage sind.

    Ja liebe Politiker und unterwürfige Medienvertreter, Ihr habt das Volk überzeugt und politisch korrekt geschliffen. Messermorde, Ehrenmorde, Prügel, Vergewaltigungen und alle sonstigen Bereiche der Schwerstkriminalität lasst Ihr vereint wachsen und gedeihen.

    Für ein abgestumpftes Volk mit einer extrem verfaulten Regierung gilt: finis Germania.

    Anm.: bereits an anderer Stelle kommentiert

    • Korrektur:
      Das todbringende Messer ist seit 2015 gesellschaftsfähig geworden durch das Wirken von personengeschützten Polit-Nullen und in gepanzerten Limousinen reisenden Maulhelden.

      • @ Hans Adler,

        im Film sieht man bei der Dame rum liegende farbige Menschen, die eigenartigerweise fast alle die gleichen decken haben!

        Wer hat denen es gegeben oder woher wurde es ausgehändigt?
        Warum holt man Menschen her? Um diese auf den Straßen übernachten zu lassen?
        Ist es nicht ein Armutszeugnis, jenes Staates, die Menschen so vegetieren zu lassen?

        Warum werden diese Menschen nicht wieder zurückgebracht, wenn man sie hier nicht versorgen kann und überhaupt, warum sind diese überhaupt hier bzw.dort?!

        DAS! sollten die Fragen sein, anstatt diese Menschen, in so eine Situation zu bringen und dann diese auch noch, menschenunwürdigend zu filmen!!

        Würde man selber in so einer entwürdigenden Situation gefilmt werden wollen?
        Hat man jegliche Empathie verloren?
        Sind es wirklich no Go Areas oder wird es uns suggeriert es sei einer?

        VERGESST NCHT!!!:

        Man will ein aufstand provozieren, seitens der Politiker!

        Richtet, richtigen Fragen und den Wut auf die richtigen Ziele!

        Diese Menschen, so primitiv sie auch sein mögen, sind Menschen! Sie sind wir! Nur nicht zivilisiert!
        Ist unsere Verhalten ( hier, speziell, das filmen der ins Not gebrachte) zivilisiert?

        Im Film kann ich keine Dialog verstehen und man weiß und versteht nicht was der Auslöser der Situation ist! Es sind sehr relevante Information, die nicht uns übermittelt werden um es beurteilen zu können, wer im Recht ist und wer nicht!

        Für mich sieht am Ende , wo die Dame am Schluss, ihre Kamera hin und her schwenkt , wie gestellt aus, da man keine Angreifer hat man sehen können! Ich würde selbst kurz, sofort die Kamera an Täter halten! Es war wit und breit niemand da!

        Komisch!

    • Antwort für @Nelix,

      Lieber Mitkommentator,
      ich habe über den tragischen Tod eines jungen Menschen kommentiert, in diesem Fall wieder einmal ein mit dem Messer regelrecht abgeschlachtetes, sehr junges Mädel und die für meine Sichtweise vor allem dafür mitverantwortliche Abfall-Politik und deren volksschädliche Vertreter herangezogen.
      Was sich in Italien abspielte, ob es sich um einen inszenierten Fake oder eine Tatsache handelt, kann ich nicht beurteilen. Nicht nur in den Standardmedien, auch im Internet ist in Bezug auf Glaubwürdigkeit und Wahrheitsgehalt große Vorsicht angesagt und geboten.
      Ihre Fragen: was bewegt die Menschen hierher und warum werden Sie nicht zurückgebracht kann ich hier nur kurz und unzureichend beantworten.
      Niemand, der um Leib und Leben fürchten muss, wird und braucht m.W. über -zig Grenzen ausgerechnet nach Deutschland zu „flüchten“, wohlwissend das seiner von ihm zurückgelassenen Familie, Frau und Kind(er) im Heimatland Gewalt und Tod drohen. Hier schufen und schaffen ein mittlerweile durch die eigene Regierung hoffnungslos verlotterter Staat und seine dreckig verlogenen Volks(ver)treter finanziell absolut nicht gerechtfertigte Anreize für allein schon aufgrund ihrer religiösen Weltanschauungen inkompatible Globaltouristen und Ethnien mit abgehobenen Versorgungs-, und Anspruchsmentalitäten. Ein durch gefährlich verblödete Polit-Vollidioten verklärt erschaffenes Schlaraffenland-Szenario wirkt zwangsläufig, wie ein großer Scheisshaufen auf Fliegen, als globaler Super-Magnet auf Wirtschaftsasylanten die, sogar aus durchaus nachvollziehbaren Gründen, aus allen Himmelsrichtungen bevorzugt in Deutschland und anderen Ländern mit als äußerst großzügig bekannten Sozialsystemen einfallen und nach derzeitigem Wissensstand sogar hereingekarrt werden, sofern diese Länder das „grenzenlos“ zulassen. Diese Menschen wären m.E. auch total bescheuert, wenn sie es nicht täten. Aber all das geht nicht nur zum Schaden und zu Lasten des eigenen Volkes, es führt letztendlich zur Spaltung der Gesellschaft (seit 2015 bin ich plötzlich ein gemeiner, übler Nazi) und vor allem auch zur Diskriminierung und Ausgrenzung aller in Not befindlichen Menschen, die tatsächlich einen Asylstatus und dringend Hilfe benötigen. Der Rest der „traumatisierten Flüchtlinge“, viele mit Marken-Handys aber auf der Flucht verlorenen Pässen sind schlichtweg Wirtschaftsasylanten und Glücksritter, darunter leider auch ein hoher Anteil Schwerstkriminelle und niemals integrierbare, höchstgradig asoziale Elemente von denen niemand weiß, woher sie kommen und was sie bereits anderen Menschen in ihren Heimatländern angetan haben. Versuchen Sie einmal ohne Identitätsnachweis oder ohne Mammon in ein nichteuropäisches Land einzureisen. Wie also soll das kriminelle Humanblei wieder exportiert werden? Herein also geht immer und ist problemlos möglich, heraus aber kommt hier niemand mehr der es nicht will.
      Wenn eine derart herbeizitierte, unkontrollierte Massenzuwanderung zudem auch noch die innere Sicherheit der Gastländer vollständig aufreibt und politisch gesteuert grob vorsätzlich die rechtsstaatlichen Prinzipien, die Gesetzgebung außer Kraft gesetzt und die Sozialsysteme rigoros geplündert werden, dann wird das autochthone Volk schutzlos auch dem einfallendem, absolut nicht migrationswilligem, gewaltbereitem und kriminellem Mob (neben den hier schon länger lebenden Kriminellen) überlassen und der gesamte Regierungsapparat von durch Steuergelder fettgemästetem Polit-Abschaum und Partei-Prädikatsparasiten regiert. Eine derart widerlich agierende Polit-Verbrecherbande handelt entgegen ihres Auftrages bewusst und vorsätzlich gegen das Wohl, die Interessen und eine gesicherte Zukunft des eigenen Volkes.

      Gruß

  7. ich habe gestern mit einem Polizisten gesprochen. er ist , hier in Bremen
    in einer einsatz-Hundertschaft. ich sprach ihn auf die ganzen demos von pegida und die frauen demos an. er sagte: davon habe ich noch nichts gehört! das sagt alles!

  8. Zu dem Mordfall.
    Ich will noch nicht spekulieren.
    Aber eins ist augenfällig.

    Das Mädchen ist 14!!!
    Wie Malvina und andere, die in sehr jungen Jahren an diese Affghanen herangeführt werden, bzw. von diesen angeleint werden.

    Das ist genau die Alterszielgruppe, auf die die Fascho-Islamen abgehen.

  9. kleine Zwischenfrage – wo zum Teufel ist bei diesem Kind die Mutter gewesen? Die muss doch offenen Auges zugesehen haben, wie ihr Kind eine Beziehung – kotz – zu einem „Zugewanderten“ aufnimmt. Und hat nichts dagegen getan. Eine 14jährige die sich so verhält, ist doch nicht mehr normal das Ganze. Mit 14 ist man nicht mal ein richtiger Teenager. Aber egal, das Abschlachten wird weitergehen, tgl. – und immer öfter wird es Kinder von welcome Irren treffen.

    • @ Ajana

      Da liegen Sie falsch. Die Kinder heute werde schon mit 9 (!!!!) innerhalb ihrer eigenen Sozietät auf sexy getrimmt und gelten als „alte Jungfern“, wenn sie nicht mit 13 oder 14 einen richtigen „Freund“ all inklusive hatten.

      Teilweise auch jünger, je nach Sozialisierungshintergrund.

      Ja, wo war die Mutter? Gute Frage.
      Das Mädchen ist sportlich engagiert, hat Ziele, ist diszipliniert, das weist auf einen gut aufgestellten Elternhaushintergrund hin.

      Die Mutter ist eine deutsche ALLEINERZIEHENDE? und war auf Arbeit, dachte, daß ihre Tochter trainiert, und die Jöre hat vielleicht dort im Sportverein den „Neubürger“ kennengelernt?
      Genau in den Sportvereinen, die genau wie gewisse Bürgermeister und Kirchenfuzzies sich der Kuppelei schuldig machen…

      Und ist das vielleicht der Hauptgrund für das auffällige Schweigen in den Medien?
      Damit die Agenda „kostenloser Integrations-Sport für Goldstücke“ nicht auch noch „gefährdet“ wird?

    • kleine Zwischenfrage – wo zum Teufel ist bei diesem Kind die Mutter gewesen?

      Von einem Vater ist nirgends die Rede – das fällt natürlich überhaupt niemandem mehr auf – so ’normal‘ ist das schon! Das Mädchen wurde offensichtlich ‚unbefleckt‘ empfangen. Mit anderen Worten: Mal wieder das Übliche … getrennte Beziehung – Staat als Ersatzvater – Mutter muß arbeiten, um irgendwie über die Runden zu kommen. DAS … ist der NÄHRBODEN – der passende Keim, der auf diesem Boden wachsen und ernten kann … der kommt dann schon dazu.

      • @ Armes Migrant… etc.

        Ja, die Frage ist natürlich berechtigt.
        Ich denke aber nicht, daß das als normal gesehen wird.
        Und in der Tat:

        WO SIND DIESE GANZEN VÄTER!!??
        Viele halten sich auch noch für Helden des Familienlebens, wenn sie alle 2 Wochen mal am Wochenende bei den eigenen Nachfahren aufschlagen und den Ausflugs-Daddy-Cool geben.

        Bei sehr vielen reichts nicht mal dafür.
        Die Mutter muß folglich so etwas wie eine Heldin sein, daß ihre Tochter ein Sportass wurde, statt einer Antifa-Tussi.

  10. Ich hoffe, mehr und mehr Deutsche sehen immer klarer, wer oder was die Moslems eigentlich sind bzw. deren unheilvolle Bedeutung, warum man diesen Abschaum überhaupt ins Land geholt hat! Und ich hoffe, mehr und mehr Leute entledigen sich sämtlicher schenbarer Zwangsschuldigkeiten und aufgedrängter moralischer Verpflichtungen gegenüber dieser ätzenden Brut! Der Islam ist Mord und Totschlag, Verwahrlosung und Faschismus – und nichts anderes!!!

  11. Wie kann man sich als Deutsches Mädchen mit so etwas abgeben ?
    Um diese vermeindlichen Flüchtlinge muss man als Mädchen einen Bogen machen !Es ist so gewollt und geplant das es sich vermischt, es soll eine hellbraune Rasse entstehen welche klug genug ist um zu Arbeiten aber zu dumm um sich zu wehren, das ist der Wunsch der Merkel Eliten!
    Werdet endlich wach , macht einen Bogen um die kriminellen Shcmarotzer

    • Eine alte Erfahrung. Schon als die „Ithaker“ ins Land kamen, waren diese für viele Mädels viel, viel attraktiver als der Junge von nebenan. Da muss wohl vielhunderttausendfach in der Erziehung deutscher Mädchen was gehörig schiefgelaufen sein. Daran hat sich bis heute nix geändert.Das ist ärgerlich

  12. OT

    DESSAU
    VIER SEXUALVERBRECHER,
    AUS ERITREA, VOR DEM
    JUGENDGERICHT

    ➡ GUTACHTER GEHEN VON
    GETÜRKTEN ALTERSANGABEN AUS:

    Dienstag begann am Landgericht der Prozess gegen Jonas Denoz M. (18), Samiel H. (19), Sultan A. (21) und Yonas A. (20). Die vier Asylbewerber aus Eritrea müssen sich wegen Vergewaltigung in besonders schwerem Fall und gefährlicher Körperverletzung verantworten.

    Staatsanwältin Sabine Monnet (55) schildert, was am Abend des 15. August am Schlossplatz geschah.

    Nadine Z. (Name geändert) sammelte Pfandflaschen, um die Familienkasse aufzubessern. Sie traf auf die jungen Männer. Sie tranken Bier, versprachen der Frau, die Flaschen zu überlassen. Doch als die Dessauerin zurückkehrte, schleppten sie die Männer in einen Kellereingang. Einer bedrohte die Frau mit einem abgebrochenen Flaschenhals.

    ➡ Die Angeklagten, an deren Altersangaben die Gutachter der Staatsanwaltschaft erhebliche Zweifel haben, wurden aus U-Haft zur Verhandlung vorgeführt. Zwei von ihnen lassen sich am ersten Prozesstag ein…

    (:::)

    Die Erste Große Jugendkammer unter der Vorsitzenden Richterin Siegrund Baumgarten (59) soll das Urteil über die vier Flüchtlinge(FAKE-FLÜCHTLINGE!) sprechen…

    Deutliche Abbildung der
    vier negriden Sexualverbrecher
    : http://t1p.de/had4

  13. OPFER KEIRA GROSS

    BERLINER GENERALSTAATSANWALTSCHAFT MAUERT

    GenStA Berlin
    @GStABerlin
    1. März
    Gratulation und viel Erfolg der neuen Generalstaatsanwältin (BISEXUELLE QUOTENTUSSI!) von Berlin Margarete Koppers!
    8. März
    14-Jährige getötet
    Die heute Vormittag durchgeführte Obduktion der 14-Jährigen hat den Verdacht bestätigt, dass die Jugendliche Opfer eines Tötungsdelikts geworden ist. Weitere Details können derzeit im Hinblick auf die Ermittlungen nicht veröffentlicht werden.
    https://twitter.com/gstaberlin?lang=de

    DIE NEUE GENERALSTAATSANWÄLTIN
    VON BERLIN – SEIT 1. März 2018 –
    IST EINE BISEXUELLE QUOTENTUSSI:
    Margarete Koppers war verheiratet und lebt jetzt, nachdem sie mehrere „Beziehungsmodelle ausprobiert hatte“, mit ihrer Lebenspartnerin in Berlin.[2][3][4] (WIKI)

    RÜCKBLICK AUF DIE
    Berliner Posse um skandalumwitterte Polizeivizechefin
    Von Thomas Schmoll | Veröffentlicht am 27.12.2017
    Ihr wird Nähe zu den Grünen nachgesagt: Polizeivizepräsidentin Margarete Koppers, die designierte Generalstaatsanwältin von Berlin
    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus171909169/Margarete-Koppers-Die-Skandale-um-Berlins-Polizeivizechefin.html

    • ein Modell hat sie noch nicht ausprobiert und wird höchste Zeit.
      Ein Araber muslimischer Herkunft, und ich wäre neugierig auf ihren „Erfahrungsbericht“ so weit überhaupt noch möglich, nach Beendigung dieser Liason.

  14. Bevor Keira erstochen wurde, hatte sie ein Date

    Ein Freund hatte die 14-jährige Schülerin vor dem jungen Mann gewarnt

    Im Mai hätte Keira G. (14) Ju­gend­wei­he(SOZIALISTISCHER MÜLL!) ge­habt, die Ein­la­dungs­kar­ten hatte sie schon ver­teilt.

    BILD KAUFARTIKEL – NUR WER ZAHLT,
    ERFÄHRT MEHR:
    http://t1p.de/0gsv

      • KEIRA GROSS (14) & MÖRDERISCHER MITSCHÜLER (17+)

        Etwas mehr erfährt man aus der Berliner Zeitung BZ, ebenfalls Springer:

        ➡ Die begeisterte Eisschnellläuferin und Schülerin der Oberschule auf dem Grünen Campus Malchow hatte sich offenbar mit dem(Welchem?) drei Jahre älteren Jungen nach der Schule verabredet. (Hat man wiedermal neben 14-j. einheimische Schülerinnen angebl. 17-j. Invasoren gesetzt?)

        Ich sagte noch, dass sie das lieber sein lassen sollte“, sagt der Bekannte. Er kannte den Jungen nicht, konnte nur eine vage Beschreibung abgeben, nachdem ihm Keira ein Foto geschickt hatte. Weitere Informationen in der gedruckten Samstags-B.Z. oder hier online bei BILDplus.
        https://www.bz-berlin.de/berlin/lichtenberg/neuer-hinweis-kurz-vor-ihrem-tod-soll-keira-ein-date-gehabt-haben

        (Anm. d. mich)

  15. Die Polizei vermutet, dass der Täter aus dem persönlichen Umfeld des Mädchens kam. Keira hatte ihn in die Wohnung gelassen.

    Wollte er sich an ihr vergehen? Verehrte(Wie meinen?) er die 14-Jährige und wurde von ihr zurückgewiesen, weshalb er so austickte und ihr Leben brutal beendete? Aus verletzter Ehre?

    Fragen über Fragen – und die Polizei kann oder will sie nicht beantworten. „Wir überprüfen alle ihre Kontakte“, sagt Polizeisprecher Winfrid Wenzel. „Aber es gibt bislang überhaupt keinen Hinweis.“

    Am Freitagnachmittag sah sich die Polizei gezwungen, per Twitter an die Öffentlichkeit zu gehen. +++Denn im Internet wurden bereits +Gerüchte+ verbreitet, dass ein Flüchtling der Täter sei.

    Die Mordkommission habe aktuell „keinen konkreten Tatverdacht“, twitterten die Polizisten(Kripo?).

    „Bitte beteiligen Sie sich nicht an kursierenden Spekulationen. Wir informieren, wenn es Neuigkeiten gibt.“ – Quelle: https://www.berliner-kurier.de/29846536 ©2018

    • Bernhardine,

      die Polizei macht sich doch lächerlich. Jeder weiß, ich bin fast 70 Jahre, daß die enttäuschten Liebhaber niemals ihre Ex gemessert haben, manche haben ihre Nachfolger „etwas vorgenommen“ und das war es schon.
      Diese „Messerarbeiten“ aus gekränkter Eitelkeit sind kein Bestandteil unserer Kultur, gehört nicht zu Deutschland und der Personenkreis der so etwas tut ist nicht von Deutschland, gehört nie zu Deutschland und gehört umgehendst aus Deutschland entfernt.

      Bei tollwütigen Füchsen, Fuchsbandwurm werden sofort Warnschilder aufgestellt und bei Messerattacken wird peinlichst vermieden den dafür bekannten Personenkreis anzusprechen und die jungen Mädchen, Schulkinder und Frauen werden nicht gewarnt, sondern durch Verschweigen weiterhin in dieser großen Gefahr belassen. Daß das nicht der letzte Messermord war, dürfte uns allen klar sein und wer die Hauptschuld dafür trägt wissen wir auch.

  16. Der BRD-Faschismus – erkennbar an der Gleischschaltung von Politik, Justiz, Polizei – daneben Medien, Kirchen und Wirtschaft – ist der eine Kernpunkt der derzeitigen unzumutbaren Zustände in diesem UNSEREM Land. Der andere ist die Denkfaulheit und die (genetisch fixierte? erworbene? anerzogene?) unterwürfige Konformität der Deutschen, die der Feigheit entspringt gegenüber jedem, die auf irgendeine Weise befehlend, gebietend und autoritär auftritt.

    Beweiskräftige Gründe für einen Aufstand / Putsch von Armee und Polizei gibt es reichlich, aber da diese ihren Arsch absolut nicht hochbekommen, bleibt der Schlamassel nun eben an uns als (Zivil-)Volk hängen, um Abhilfe zu schaffen. Machen wir uns also klar: Der Parasit „BRD“, der unsere offensichtliche Vernichtung plant und vor unser aller Augen durchführt, mißbraucht dazu das Geld, das er UNS zuvor gestohlen hat. Wodurch hat er es gestohlen? Zum Beispiel dadurch, indem die sauberen „BRD-Antifaschisten“ ungeniert und standardmäßig NAZI-Gesetze anwenden – Beispiel „Einkommenssteuergesetz“, bitte auf das Ausfertigungsdatum achten (dritte Zeile): 16.10.1934 (bitte abspeichern!, ausdrucken!!, verbreiten!!!)

    https://www.gesetze-im-internet.de/estg/BJNR010050934.html

    Die BRD-Verwaltung wendet also Hitler’s Gleichschaltungs- und Ermächtigungsgesetze, um die Deutschen auszuplündern

    So, und nun, liebe Landsleute: Wie lange wollt Ihr denn vor dem BRD-System noch kuschen und zähneknirschend vor dem Finanz“amt“ schlottern? Wann wollt Ihr ihm denn nun endlich den Gehorsam und Komplizenschaft verweigern und dadurch den Lebenssaft entziehen und dadurch das Konstrukt, das die Deutschen und die Europäischen Völker gemäß Kalergi-Plan und UN Replacement Migration ausrotten will, in den Zusammenbruch zwingen? Oder wollt Ihr Euch weiterhin mitschuldig machen, indem Ihr Euch NAZI-Gesetzen unterwerft?

    Nun hat darüberhinaus auch kein einziger BRD-Angestellter hoheitlich-amtliche Befugnisse, da es eben in der BRD KEINE Beamten und damit auch keine Ämter gibt!

    Beweis Urteil „Bundesverfassungsgericht“ vom 17.12.1953 (Aktenzeichen: 1BvR 147/52 Leitsatz 2): „Alle Beamtenverhältnisse sind am 8. Mai 1945 ERLOSCHEN.“ (Hervorhebung durch Kommentator) Sowie Leitsatz 6: „Die nach dem 8. Mai 1945 neu begründeten DIENSTverhältnisse (Hervorhebung durch Kommentator, Dienstverhältnis = Angestelltenverhältnis = keine hoheitlich-amtliche Befugnisse –> „Dienstausweis“, kein BEAMTENAUSWEIS!) standen unter dem besonderen Vorbehalt des Eingriffes der Militärregierung zum Zwecke der politischen Überprüfung.“
    https://opinioiuris.de/entscheidung/805

    Wer nun trotz dieser Beweislage noch immer mit dem System BRD koopiert, gleichgültig ob aus Feigheit oder aus Gewohnheit, der macht sich ab sofort der Komplizenschaft schuldig und muß damit rechnen, nach dem Untergang des Konstruktes „BRD“ sich als dessen Helfer und Unterstützer zu verantworten.

    Abschließend ein Vergleich der Parallelen der Nazi-Diktatur mit der BRD-Diktatur:

    1) Nazis waren und sind LINKE, keine RECHTEN
    „Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche Linke… Nichts ist uns verhaßter als der rechtsstehende nationale Besitzbürgerblock.“ (Joseph Goebbels im Berliner NS-Propagandablatt „Der Angriff“, 06.12.1931)

    2) Die Alt-Nazis und deren „Kampf gegen Rechts“
    „Wir haben die linken Klassenkämpfer liquidiert, aber leider haben wir dabei vergessen, auch den SCHLAG GEGEN RECHTS (Hervorhebung durch Kommentator) zu führen. Das ist unsere große Unterlassungssünde.“
    (Hitler auf der Tagung der Reichs- und Gauleiter am 24.02.1945, zitiert in „Hitler – Selbstverständnis eines Revolutionärs“ von Rainer Zitelmann, Seite 457)

    3) Die Nazis und ihre Islam-Affinität
    „Hätte bei Poitiers nicht Karl Martell gesiegt: Haben wir schon die jüdische Welt auf uns genommen – das Christentum ist so etwas Fades -, so hätten wir viel eher noch den Mohammedanismus übernommen, diese Lehre der Belohnung des Heldentums: Der Kämpfer allein hat den siebenten Himmel! Die Germanen hätten die Welt damit erobert, nur durch das Christentum sind wir davon abgehalten worden.“
    Quelle: Adolf Hitler am 27. Aug. 1942 (Jochmann, Adolf Hitler – Monologe im Führerhauptquartier, S. 370)

    4) Die Nazis und ihr Krieg gegen die Deutschen
    „Das deutsche Volk verdient, wenn es so feige und schwach ist, nichts anderes als einen schmählichen Untergang.“
    Quellen:
    1) Der Spiegel, Print-Ausgabe 14/1995 vom 03.04.1995, „Hitler‘s Höllenfahrt“
    http://spiegel.de/spiegel/print/d-9181019.html
    2) Die Welt, 11.11.2011, „Am Ende führte Hitler Krieg gegen Deutschland“
    https://welt.de/kultur/history/article13707859/Am-Ende-fuehrte-Hitler-Krieg-gegen-Deutschland.html

    • @ Wilhelm W.

      Den linken Troll unseres Blogs hiermit aufklärend:

      W. wie Widersacher 😉 , ja es gibt auch unter Deutschen Beziehungstaten.
      Sehr selten und fast NIE tödlich. Und schon gar nicht mit zig-Zehnereinheiten von blutigen Messerstichen und sonstigem Schaschlik-Gemetzel, wie bei den Islam-Messerstechern üblich und auch nicht von 14-Jährigen Bübchen ausgeführt, welche in diesem Falle ja das entsprechend normale männliche Gegenstück zu Keira sein müßten, nicht wahr?

      Diese Technik lern man bei uns nämlich nicht in der Vorschulzeit, wie bei Islam-Bübchen üblich.

      Kapisch?

      Ist wohl besser, wenn Sie noch einen weiter Frühschoppen kippen gehen, der erste hat Sie noch nicht ausreichend sediert.

  17. In diesem Fall, gehe ich Komplett mir Herrn M.Mannheimer!

    Das Verhalten der Presse, ist in sich widersprüchlich! Man will die Nationalität verheimlichen und Hass verhindern, aber somit steigern sie diesen Hass eher!

    Für mich sieht das eher nach Absicht aus, denn so blöd kann man nicht sein!
    Tut mir leid für die Hinterbliebenen! Wünsche viel Kraft!

  18. „Verärgert reagierte man im Landeskriminalamt am Freitag auf die vielen schon jetzt im Internet verbreiteten Verschwörungstheorien ohne einen Ansatz eines konkreten Verdachts. So wurden mutmaßlich aus rechten Kreisen bereits Vergleiche zu Vorfällen in Freiburg und im rheinland-pfälzischen Kandel gezogen, wo eine junge Frau beziehungsweise eine Jugendliche durch Täter nicht deutscher Herkunft getötet wurden.“
    https://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article213678565/Mord-an-Keira-G-Polizei-geht-von-einer-Beziehungstat-aus.html

    KRIPO GEHT VON „BEZIEHUNGSTAT“ AUS
    BEI 20 MESSERSTICHEN FAST IMMER DER FALL
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/berlin-tod-nach-beziehungstag-auf-der-suche-nach-keiras-14-moerder-a2369637.html

  19. Abakus News
    Gestern um 00:58 ·

    14-JÄHRIGE KEIRA #GROSS IN #BERLIN MIT ÜBER 20 #MESSER-STICHEN ERMORDET

    Eine weitere grausame – laut #Medien – „#Beziehungstat“ an einer minderjährigen Jugendlichen in Berlin.

    Während in den ersten Meldungen noch von einem „afghanischen Ex-Freund“ gesprochen wurde, sprechen aktuelle Meldungen nur noch von einer „#Gewalttat“.

    Ein weiteres schändliches #Verbrechen wie das an #Mia aus #Kandel?

    #SolidaritaetFuerDeutschland
    https://www.facebook.com/abakus.news/posts/226399271250858

    • @ Bernhardine

      „No witnesses
      According to information from neighbors, the 14-year-old lived in an apartment alone with her mother and a small dog, a Jack Russel mix. Keira G. was a passionate skater at the Berlin TSC [sports club]. She regularly trained in the nearby indoor sports stadium.“

      Also ist es so, wie ich dachte. Mutter alleinerziehend und auf Arbeit (also keine Hartz-erin), kommt nachmittags heim und findet Tochter im eigenen Blut. Sehr junges Mädchen hatte „Ex-Freund“ (Affghanistan schon wieder?) heimlich ins Zimmer gelassen (?), der ihr vorher hochvermutlich auf ihrem Handy via Instagram oder Fratzenbuch das Blaue vom Himmel runtergelabert hatte, sich entschuldigen wollte, einfach nur mit ihre „reden“ – die Tat jedoch bereits klar geplant hatte, da Messer dabei.

      Mal sehen was sonst noch so rauskommt….

      Die Erziehungsschuld immer bei den Eltern zuerst suchen, ist zu einfach.
      Was soll die Mutter denn tun? Sie glaubt, daß ihre Tochter im Sport gut aufgehoben ist und trainiert? Sie glaubt wahrscheinlich, daß sie dort in guter Gesellschaft und vor Drogen-Versuchungen geschützt ist. Daß sie eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung hat. Was ist daran bitte falsch.

      Für 14-Jährige gibt es keine Nachmittagsbetreuung mehr…
      Damit das Mädel sich daheim nicht allein fühlen muß, bis Mutter von der Arbeit heimkommt, hat sie ihr (meine Vermutung) diesen kleinen Hund gekauft.

      Sieht meiner Ansicht alles nicht nach Verwahrlosung aus.
      Die Mutter scheint eine anständige Person zu sein, arbeitet, kümmert sich, ist wohl froh gewesen, daß die Tochter sportlichen Ehrgeiz entwickelt hatte, förderte dies etc.

      Gegen die zielgerichteten Teufel aus den Sozialen Netzwerken und auf der Straße, gegen diesen Affghanischen Mob ist einfach kein Mensch mehr sicher, oder wollen hier einige auch noch den beim Flaschensammeln vergewaltigten Rentnerinnen vorwerfen, daß sie falsch erzogen wurden?

      • Genau. Die arme Frau hat ihr geliebtes Kind sterbend aufgefunden, und wird seither psychologisch betreut. Mein tiefstes Beileid an die Mutter.
        Einzig und allein Schuld ist der Mörder, und die Verräter die uns alle im Westen für 30 Silverstücke verkauft haben.

      • @ Barbara Ethel

        Da bin ich 100% bei Ihnen.
        Auch mein Beileid an die Hinterbliebenen dieses hübschen, jungen und so hoffnungsfrohen Mädchens.

  20. ➡ WER IST SCHULD,
    DASS UNSER VOLK
    SPEKULIEREN MUSS?

    POLIZEI/KRIPO
    STAATSANWALTSCHAFT
    PRESSE

    +++++++++++++++++++

    ::Zusammenfassend wird berichtet, dass Keira im Mai Jugendweihe gehabt hätte und die 8. Klasse
    der Ober­schu­le auf dem Grü­nen Cam­pus Mal­chow besuchte.

    Sie soll sich mit einem 3 Jahre älteren Jungen nach der Schule verabredet haben, den sie über andere Freunde kennengelernt hatte.
    Ihr Bekannter/Kumpel (evtl. Mitschüler?) warnte sie davor ..
    warum er das tat, das wird nicht erwähnt.

    Keira hörte jedenfalls nicht auf ihn.
    Gegen 15 Uhr soll sie ihm über Snapchat ein Selfie geschickt haben, das auf dem Weg zwischen Straßenbahn und ihrer Wohnung entstanden sein soll, und auch den Jungen zeigt.

    Da Snapchat Fotos nicht speichert ist dieses Bild wohl weg und der der Bekannte/Kumpel hat leider keinen Screenshot davon gemacht.

    ➡ Er beschrieb den ihm unbekannten Jungen wie folgt:
    blau­en Ka­pu­zen­pul­li mit Ni­ke-Auf­schrift
    einen Kopf grö­ßer als Keira
    kurze dun­kel­blon­de Haare
    Bril­le ohne Rah­men::
    *http://www.tnmultimedia.de/het-forum/viewtopic.php?f=93&t=552&p=101814&sid=35aacd6decaf37157c7a54b3ad7cd60e

    SOLLTE DER MÖRDER EIN DEUTSCHER SEIN,
    WIRD DIE MEDIEN-MEUTE JUBELN, als ob
    unsereiner jemals abgestritten hätte,
    daß es in unserem Volk nicht auch
    Verbrecher gäbe. Immerhin gibt es
    noch rd. 60 Mio. indigene Deutsche
    in der BRDDR.

    ➡ Anwohner hätten von einem lauten Streit und Türenschlagen berichtet. Zwei weitere Augenzeugen haben einen arabisch aussehenden Mann aus der Wohnung laufen sehen.
    *http://www.anonymousnews.ru/2018/03/09/berlin-merkel-migrant-ermordet-14-jaehrige-deutsche-mit-20-messerstichen-medien-schweigen/

    *Hier blockierte ich die Links, da ich nicht weiß, wer dahintersteckt.

    • @ Berhardine

      Blonde gibt es auch in Affghanistan und Syrien.
      14 Messerstiche ist nicht normal für unseren Kulturkreis. Auch nicht, derartig in Rage zu geraten und sofort massiv blutig auszuflippen.

      Abwarten.

      Jedenfalls ist die Sache via Snapchat-Foto gelaufen. Wie ich ausführte, sind die Jugendlichen heute total in diese Netzwerke verstrickt. Da werden Fotos verschickt, auch nicht ganz so bekleidete etc. und es wird gepaarshipt, was geht.

      Alles digital. Da werden schwachsinnige Texte von „Liebe“ verpostet und es wird sich geflirtet und „geliebt“ was das Zeug hält.

      Entweder man nimmt den Jungen die Handys alle kollektiv weg und erlaubt Handys erst ab 18, oder es geht so weiter.

      Der Islam und insbesondere die Araber und Affghanen nutzen diese Netzwerke ganz gezielt und gehen auf Minderjährige Mädchen, möglichst 9-14 Jahre alt, nicht älter. Das ist für die nicht mehr frisch genug in ihrem Jungfrauenwahn.

      • 14 Messerstiche ist nicht normal für unseren Kulturkreis.

        „14“ war das Alter des Opfers. Die Anzahl der Messerstiche wird hier mit 20 angegeben…

        http://www.anonymousnews.ru/2018/03/09/berlin-merkel-migrant-ermordet-14-jaehrige-deutsche-mit-20-messerstichen-medien-schweigen/

        Weiter heißt es dort…

        Anwohner hätten von einem lauten Streit und Türenschlagen berichtet. Zwei weitere Augenzeugen haben einen arabisch aussehenden Mann aus der Wohnung laufen sehen.

        Ja, ich weiß … die Seite ist … na ja. Aber das mit der Aussage der Augenzeugen kann ja trotzdem stimmen. Und die Zahl der Messerstiche wird auch auf anderen Netzseiten bestätigt.

      • @ Migrant

        danke fürs Korrigieren.
        Es ist mir auch aufgefallen, daß ich fast schon in einem Automatismus das Alter des Mädchens mit der Anzahl der Stiche gleichgesetzt hatte.

        Sorry, ja es war noch viel massakerischer als von mir beschrieben.

        Ein Maniak – total drogenverseucht oder Musel in Fahrt.

        Wie sowas aussieht, das konnte man gestern in einem Video sehen, das @KO eingestellt hatte.

        Sowas lebt tausendfach unter uns.

      • Der Islam und insbesondere die Araber und Affghanen nutzen diese Netzwerke ganz gezielt und gehen auf Minderjährige Mädchen, möglichst 9-14 Jahre alt, nicht älter. Das ist für die nicht mehr frisch genug in ihrem Jungfrauenwahn.

        ——————————–

        Werter Mitstreiter,

        diesen Schwanz-gesteuerten kriminellen Abschaum ist nur auf einer Art beizukommen, doch vorher muss der eigentliche Abschaum entfernt werden.
        Denen wo wir all das zu verdanken haben.

        In aller erster Linie: Kleber & Co.
        Bei dem Lügengeseuche kann sich nun die verzweifelte arme Mutter des bestialisch ermordeten Mädchens bedanken.
        Gespuckt sei auf diese hörigen geldgierigen verlogenen Medienverbrecher die unsere Gesellschaft bewusst und gewollt ins offene Messer laufen lässt.
        Im wahrsten Sinne des Wortes….

        O man bin ich wütend!

        Und dann diese lächerlichen Befehlsempfänger die selbst kriminell sind da sie verbrecherische Anweisungen von verbrecherischen vorgesetzten befolgen, ist doch klar das DIE die Identität des Verbrechers schützen um dann noch BULLSHIT zu reden und von sich zu geben: „bitte keine Spekulationen und so„.

        Da braucht es keine Spekulationen da die minderbemittelten Hirne, wie mir scheint, es doch geradezu offensichtlich erscheinen lassen.

        Der traurige Beweis ist erbracht: Kandel ist und passiert überall.

        Wir wissen wer diese Messermörder und Vergewaltiger sind.
        Und der Tag wird kommen….
        Und der Löwe wird erwachen….

        Meine Gedanken und Trauer sind bei der armen Mutter.
        …und…
        Meine ganze Verachtung bei Bösen Leuten und deren Bestien.

        Mögen diese Ausgeburten der Hölle in ihr Hades für immer verschwinden.

        Ihnen und Ihren liebsten sei alles erdenkliche gute gewünscht.

        Mit den Besten Grüßen
        Didgi

      • Habe doch nur die beiden Meldungen veröffentlicht Einmal „dunkelblonde Haare“ u. einmal „arabisches Aussehen“, weiter oben auch, ihr Ex-Freund sei ein Afghane gewesen.

        Der afghanische Sexualmörder, Mongole/Hazara Hussein Khavari, ging zweimal im Monat zum Frisör, hatte gefärbte Resthaare:
        http://www.spiegel.de/panorama/justiz/mordprozess-in-freiburg-was-der-pflegevater-von-hussein-k-als-zeuge-aussagt-a-1173316.html

        ++++++++++++++
        ++++++++++++++

        UNSERE FRAUEN MÜSSEN SICH- DANK MERKELOWA – FÜRCHTEN

        Das Laufen lässt sie sich nicht nehmen. Zwei bis drei Mal die Woche geht Daniela Huber joggen – auch jetzt noch. Von ihrer Wohnung am Freiburger Lorettoberg hoch in den Stadtwald. Jahrelang war das ganz normal. Bis zum vergangenen Oktober.

        Daniela Huber, Joggerin aus Freiburg: „Das erste war, dass ich gar nicht joggen gegangen bin, weil ich so ein mulmiges Gefühl hatte, so eine Beklemmung war einfach da, weil damals der Täter ja auch noch gar nicht gefasst war. Das war eigentlich so das Schlimmste. Hierher zu kommen und wieder umzudrehen, weil ich nicht joggen gehen konnte, weil ich einfach Angst hatte.“

        Um die Angst abzuschütteln, meldete sich Daniela Huber zu einem Selbstverteidigungskurs an, wie viele Frauen in Freiburg. Auch ihre Laufgewohnheiten hat sie angepasst: „Wenn ich loslaufe, achte ich schon darauf, dass es hell ist, sehr hell, und nicht gerade dämmert und morgens erst so hell wird. Ich lauf auf großen Wegen, nicht mehr auf kleinen Waldwegen, wenn ich alleine lauf, so wie zum Beispiel hier, dass es ein großer Weg ist, der einsehbar ist. In der Mitte – nicht mehr am Rand oder unbeschwert, gucke ich mir noch die Bäume an oder so. Ich lauf schon sehr konzentriert.“

        die Unbekümmertheit ist weg. Die beiden grausamen Verbrechen haben Spuren hinterlassen. Auch sichtbar im Stadtbild. Die Polizei zeigt Präsenz. Mit Vierer-Streifen und Pferdestaffeln ist sie vor allem nachts und an den Brennpunkten in der Innenstadt unterwegs. Zehn zusätzliche Kripo-Ermittler kümmern sich verstärkt um Gewaltdelikte und Intensivtäter…

        Auch die Stadt hat Konsequenzen gezogen und schickt nun eigene Ordnungshüter auf die Straße. An manchen Plätzen und Haltestellen hat sie Gebüsche gestutzt und Sichtachsen geschaffen, damit sich die Bürger sicherer fühlen. Radwege und zwielichtige Ecken sind nun besser ausgeleuchtet. Kriminalitätsschwerpunkte werden demnächst videoüberwacht. Ein Sicherheitspaket, das in Freiburg bis vor kurzem noch auf heftigen Widerstand gestoßen wäre…

        Doch wird all das künftig Verbrechen wie das an der 19-jährigen Maria verhindern? Daniela Huber ist da skeptisch. Sie weiß, dass sie sich im Ernstfall vor allem selbst schützen muss:

        „Ich hab kein Pfefferspray dabei, sondern ich hab einen Schlüssel. Und mit dem Schlüssel, da steck ich mir praktisch zwischen die Finger wie so ein Schutz die Schlüssel rein. Hab den fest in der Hand, mit der ich schlagen würde, mit der Hand, mit der ich auch trainiere beim Selbstverteidigungskurs. Und hau damit zu und schau, dass die dann richtig treffen.“…
        https://www.swr.de/swraktuell/bw/suedbaden/nach-zwei-sexual-morden-freiburger-schock-starre-loest-sich-langsam/-/id=1552/did=20467302/nid=1552/46xspd/index.html

  21. Wenn die Nationalität des Täters von der Lumpenpresse nicht angegeben wird, kann man mit hundertprozentiger Sicherheit davon ausgehen, dass es sich um einen Ausländer/Flüchtling/Migrant handelt.
    Den dummen Deutschen wurde ja von der Politik vorgegaukelt, dass es sich um lauter Goldstücke handelt. Dieser völlig falsche Eindruck muss unbedingt erhalten bleiben.

    • Genau Maria S.,

      wenn es wirklich ein waschechter Deutscher wäre, dann hätten sie ihr gefundenes Fressen gegen unsere Vorwürfe. Nur, das mit dem Messern müßten unsere Jungs erst lernen. Denn ein kultiviertes Volk hat mit dem Messern nichts am Hut. Ach, ich habe ja vergessen, wir haben ja laut Özeguz keine Kultur, deshalb werden wir jetzt von einer“ Messerkultur “ ausgeklickt.

      Was heute in unserem Land passiert, wäre vor ein paar Jahren undenkbar und nicht glaubhaft gewesen, wenn uns das jemand prophezeit hätte.
      Der 4. September 2015 hat unser ganzes Land auf den Kopf gestellt und war der Anfang zu einer grenzenlosen Einwanderungsübernahme unseres Landes. Unser Volk wurde von seiner gesamten Regierung, die ja nicht nur aus Merkel besteht, im Stich gelassen, niemand von den Verantwortlichen hat ihr die Stirn geboten, alle gleich schuldig und Verräter am Volk, Militär wie Polizei, alle, ja unsere Glaubenshüter, die Großkirchen haben uns ebenfalls an den Islam verraten und verkauft.

      Das alles hätte vor der Wahl noch passieren müssen, denn dann hätten mehr kapiert.

  22. THEMA ASYL: SPANIEN STRASSENKAMPF WIRD VON DEUTSCHSPRACHIGEN MEDIEN IGNORIERT !

    https://www.youtube.com/watch?v=U9oF672fBjU

    Islamische Invasoren randalieren brutal in Paris

    http://www.tubeofmusic.com/?v=QwhNXg7US7Q

    Spanien neue Migrantenroute, 15 Millionen Zuwanderer bis 2020, Schinken vs Moslem, u.a. http://www.tubeofmusic.com/?v=4LOIFGFp3zQ

    Asylanten in Italien zünden Wohnung an und schlachten ganze Familien ab.http://www.tubeofmusic.com/?v=AoGRUkfU_3w

    In Israel heissen Flüchtlinge „Infiltratoren“

    Dienstag, 20. Februar 2018 , von Freeman

    Es immer wieder interessant wie es zweierlei Mass gibt, was Israel betrifft. Der Judenstaat darf so ziemlich alles an kriminellen Taten begehen, ohne von der sogenannten „Weltgemeinschaft“ jemals verurteilt zu werden. Und wenn es mal eine Verurteilung gibt, wie in der UN, dann intervenieren die USA mit einem Veto und verhindern eine Strafe.

    Die Bombardierung von Nachbarländern ist in Ordnung, wie auch die Eroberung, Besetzung und Annektion von Territorium der Nachbarn. Die gewaltsame Vertreibung der Urbevölkerung Palästinas und der systematische Raub ihres Landes wird auch akzeptiert, sowie der Betrieb des grössten Open-Air-KZs der Welt mit Gaza, wo 1,3 Millionen Menschen eingesperrt sind, fast jeden Tag ohne Strom und ohne Wasser dahinvegetieren und einer ständigen Beschiessung und Bombardierung ausgesetzt sind.

    Die einheimischen Palästinenser sind Menschen zweiter Klasse, die unter einer brutalen Besatzung durch die israelische Armee leiden und kaum Rechte haben. Dafür sind die jüdischen Einwanderer aus dem Westen besonders privilegiert, haben eigene Strassen und eigene Siedlungen, die „araberrein“ sind.

    Interessant ist auch wie der „Mossad-Experte“ Ronen Bergman in einem Interview mit dem Spiegel gesagt hat, der israelische Geheimdienst hätte mindestens 3000 Menschen gezielt ermordet, darunter nicht nur die Zielpersonen, sondern auch viele Unschuldige, die zur falschen Zeit am falschen Ort waren.

    Siehe „So arbeiten die geheimen Tötungskommandos des Mossad„. Wenn der Mossad Morde begeht, dann ist das OK und man hilft sogar dabei.

    Ich gebe euch einige Beispiele, um den Rassismus des Apartheidkonstruktes der Zionisten zu belegen:

    In Israel heissen Flüchtlinge nicht Flüchtlinge oder Migranten, nein, man nennt sie offiziell INFILTRATOREN.

    Ein Infiltrator ist jemand der sich zum Zweck der Infiltration in einem Land aufhält und eingedrungen, eingesickert oder eingetrömt ist. Ziel dieser fremdartigen Eindringlinge ist das Zielland zu unterwandern und zu schädigen.

    So sieht es Israels Regierung und deshalb sollen diese Infiltratoren, ca. 20’000 an der Zahl, zurück in ihre Herkunftsländer deportiert werden oder im Gefängnis landen, wenn sie sich weigern freiwillig zu gehen.

    Ursprünglich sind sie von Nordafrika kommend aus den Kriegen die der Westen verursacht hat geflüchtet und in Israel „illegal“ über die Grenze zu Ägypten „eingedrungen“.

    Man stelle sich vor, unsereins würde die Flüchtlinge und Migranten die nach Europa strömen INFILTRATOREN nennen und wir würden behaupten, sie sind gekommen, um unsere Gesellschaft zu unterwandern und zu zerstören, was dann los wäre?

    Die Links-Liberalen würden durchdrehen und man würde uns Rassisten und ganz klar Nazis nennen, aber wenn Israel das macht, dann sagt niemand was. Wieso haben die Israelis eine „Freifahrtschein“ alles sagen und tun zu dürfen?

    Ach der Holocaust, richtig! Wenn man selber unter Rassismus und Völkermord gelitten hat, dann darf man ein Rassist sein und Völkermord an anderen begehen. Das ist offenbar die völlig absurde und verquerte Logik, die hier zur Anwendung kommt……

    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: In Israel heissen Flüchtlinge „Infiltratoren“.

  23. Was mir Sorge macht, sind Alten-und Krankenpfleger, die, wie die Vergangenheit gezeigt hat, zu Massenmördern werden konnten, ohne dass es jahrelang jemandem auffiel. Wie viele mögen davon noch unerkannt tätig sein? Und werde ich einmal einem oder einer solchen zum Opfer fallen? Das treibt mich mehr um als letztlich eine 14jährige, die möglicherweise, warum auch immer, ihren „Abschlachter“ freiwillig in die Wohnung lässt.

    MM. WILHELM WIESNER, SO DER RICHTIGE NAME DES KOMMENTATORS, IST EIN LINKER TROLL. ER HAT NUR EINE AUFGABE: KRITISCHE POLITBLOGS WIE DIESEN HIER ZU UNTERWANDERN UND MIT PSEUDOKRITISCHEN ANMERKUNGEN ZU UNTERMINIEREN.

    DAFÜR WIRD ER SEHR WAHRSCHEINLICH BEZAHLT. OB VOM VERFASSUNGSSCHUTZ, VON KAHAHE ODER DER BERTELSMANNSTIFTUNG. ODER VON WEM AUCH IMMER.

    ER IST AB SOFORT GESPERRT.

    • @ W.

      Jetzt werden Sie auch noch geschmacklos!

      Danke, es reicht.

      Ist mir herzlich egal, was für Schreckenstaten Sie noch schlimmer finden.
      Hier geht es um unser aller JUGEND, die Nachfahren, die ZUKUNFT!

      Daß das mit der Vergangenheit auch radikal schief läuft, ist bekannt.
      Auch ist es ein schlimmes Verbrechen gegen die Vorfahren in Hilflosigkeit.
      Hier liegt ebenfalls ein systemisches Verbrechen vor. Eine massive Schieflage. Ein eklatanter Mißstand.

      Aber darum geht es in diesem Artikel hier nicht.
      Es ist unsere Pflicht aufzuklären und unsere Kinder zu SCHÜTZEN!

    • @wilhelm w.

      Wissen Sie, ob Kira möglicherweise ihren Abschlachter freiwillig in die Wohnung gelassen hat? Hier im Artikel und bei Herrn MM geht es um Aufklärung und diese ist sehr, sehr wichtig. Sie sollten sich zukünftig um muslimische Alten- und Krankenpfleger SORGEN machen, denn diese möchte man in die Alten- und Krankenpflege einschleusen. Haben Sie schon darüber gelesen, dass viele KORANgläubige Ärzte in unseren Krankenhäusern arbeiten, ohne den entsprechenden Abschluss? Haben Sie auch schon über die Todesfälle gelesen?

      Sind Sie sich dessen bewusst, wie unsere jungen Menschen von diesem linken Abschaum indoktriniert werden? In Schulen, an Universitäten und in der öffentlichen Meinungsbildung?

      Mich treibt das sehr um, dass schon wieder ein Mord an einem jungen DEUTSCHEN Mädchen passiert ist.

      Viele Grüße

      Sind Sie sich dessen bewusst, dass eine großen Zahl von Menschen sich in den Zwangsmedien, wie ARD und ZDF unterrichten. Das sind viele alte Menschen, die kein Internet haben und auch dieses Qualitätsmedium wie Herr MM kennen?

    • Wilhelm w.

      die neue Art von Straftaten sprechen eine Sprache die nicht unsere Sprache ist und wem wir sie zuordnen müssen ist ja kein Geheimnis mehr.
      Wir brauchen nicht eine 80 %ige Zunahme von Straftaten überhaupt, auch wenn Merkel uns verordnet, dies zu akzeptieren, was Migrantengewalt angeht. Noch dazu in dieser bestialischen Weise. Haben Sie nicht von Pamela gehört? Möchten Sie von Organhändlern ausgeschlachtet werden und von Woodoo Kult Anhängern, die jetzt auch unter uns leben geschlachtet und gegessen werden? Hinaus mit diesem Pack! Hoffentlich denken Sie nicht so wie Gabriel, wer so etwas sagt ist ein Pack, denn dann leben Sie auf dem Mond. Da wäre es mir momentan wohler als hier unten.
      Außerdem haben Sie vergessen, wie eine 14 jährige denkt und in den Schulen „gedenkt wird“, ganz unserem Zeitgeist entsprechend:
      „Welcome Refugees“.Gruß!

    • @ Wilhelm W.

      Meinen Sie diesen aktuellen Fall?

      Täter ist aber ein blonder blauäugiger Pole

      Pfleger soll Rentner in München getötet haben
      Verdächtiger Pfleger hielt sich auch in Dortmund auf

      München
      Ein bereits unter Mordverdacht stehender Hilfspfleger kommt für immer mehr Taten infrage. Die Zahl der Hinweise steigt. Der Mann war auch in Dortmund unterwegs…

      Der 36 Jahre alte Beschuldigte aus Polen soll in Ottobrunn bei München einen 87-jährigen Pflegebedürftigen mit Insulin getötet haben. Die Ermittler gehen aktuell von vier weiteren Vorfällen aus, „in denen das Ableben einer betreuten Person in einem unmittelbaren zeitlichen und räumlichen Zusammenhang mit dem Aufenthalt des Tatverdächtigen stand“. Es geht dabei um Fälle in den beiden bayerischen Landkreisen Forchheim (Juli 2017) und Kitzingen (Januar 2018) sowie je einen Fall in Hannover (Juli 2017) und im baden-württembergischen Landkreis Tuttlingen (Juli 2017)…
      https://www.muensterlandzeitung.de/Nachrichten/Verdaechtiger-Pfleger-hielt-sich-auch-in-Dortmund-auf-1263786.html

  24. Korrektur letzter Abatz: @wilhelm w
    Sind Sie sich dessen bewusst, dass eine große Zahl von Menschen sich NUR in den Zwangsmedien, wie ARD und ZDF unterrichten? Das sind viele alte Menschen, die kein Internet haben und dieses Qualitätsmedium von Herrn MM NICHT kennen?

  25. @wilhelm w

    Über einen Fall möchte ich Ihnen noch berichten. Ein Atheist, früher Korangläubiger, erzählte mir folgendes: Letztes Jahr hatte er unerträgliche Schmerzen und musste in eine Notaufnahme eines bekannten Klinikums eingeliefert werden. Er traf dort auf einen Oberarzt(Muslim!). Die erste Frage dieses bärtigen Arztes war, ob er ein KORNgläubiger wäre. Als er verneinte haute der Arzt mit der Faust auf den Tisch und sagte: „Wir werden in diesem Land ALLE bekehren. Noch Fragen zu dieser Eroberungsideologie??

    Die Eroberung kann psychologisch geschehen, das zeigen für mich die vielen eingeschleusten KORAN-Verwirrten. Das hat meiner Meinung nach alles einen Plan, auch diese Pseudo-Ärzte werden eingeschleust. Von wem sie finanziert werden, das sollten sie googeln.

  26. Liebe Kommentatoren,

    ich wäre mit diesen Verdächtigungen mehr als vorsichtig, denn:
    was wäre, wenn man nur aus einem einzigen Grunde die Identität nicht veröffentlicht. Es geht darum, einen Aha-Effekt zu erzeugen, wenn sich nämlich herausstellt, dass der Täter der blonde Hans von nebenan war. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass die Politik eine solche perfide Strategie nunmehr fahren wird. Eben genau damit ein tiefenpsychologischer Lerneffekt entsteht.

    MM. GUTE BEMERKUNG. DANKE

    • @ Honker,

      bei invasorischen Tätern wird immer der Herkunfthintergrund geheim gehalten, bzw. verfälscht.

      Sollte es ein deutscher Täter gewesen sein, so würde in den Medien ein Tornado enstehen, der alle Daten des Täters auf den Bildschirm bzw. Zeitungsseite weht. Denn bei deutscehn wird keinerlei Rücksicht genommen. Im Gegenteil!

      • So war es bisher, ich gebe Ihnen recht. Aberm wie Sie sehen, hat sich die Strategie tatsächlich geändert, wie von mir befürchtet. Diese Leute arbeiten mit allen psycho Tricks. Nun heußt es: Haha, von wegen ein Moslem oder Ausländer war´s. Und dann kommt das ganze AgitProp Program.

      • Nun heußt es: Haha, von wegen ein Moslem oder Ausländer war´s. Und dann kommt das ganze AgitProp Program.

        Tja, ja … wir haben uns anscheinend ‚alle ganz doll geirrt‘ und wurden – ein mal mehr – Opfer unserer niederträchtigen, faschistischen Vorurteile. Kein Moslem wars … und auch kein Ausländer … sondern so ein richtig deutscher Edgar. Nicht wahr? Aaaaber … wie deutsch ist der deutsche Edgar denn nun wirklich…??

        https://blog.halle-leaks.de/keira-ist-edgar-der-sohn-tschetschenischer-migranten-der-name-ist-dort-sehr-beliebt/

      • @ Armes Migrant etc.

        Interessanter Link.
        Tschetschenen sind in der Überzahlt MOSLEMS!
        Abwarten – wenn es nicht stinken würde bis zum Himmel, und nicht wieder ein IS-Tschetschene darin verwickelt wäre, warum haben die Schüler dann einen Maulkorb?
        Und was soll das überhaupt?

        Natürlich dürfen die Schüler über diesen Fall öffentlich sprechen!
        Das ist ihr RECHT!
        Wer will ihnen das verbieten und WARUM?!
        Und unter WELCHER ANDROHUNG im Falle von NICHT-BEACHTUNG!?

      • @ Cajus Pupus

        Ich gebe Ihnen unbedingt Recht.
        Nix da Strategieänderung!
        Selbst wenn sie nun zum Zufallsprinzip übergehen würden und den tausenden von Vertuschungen ab und an eine wahre Geschichte unterjubeln würden.

        Die Summe aller Lügen, die bereits aufgedeckt sind, macht die MSM und die Strafverfolgungsbehörde zum Mittäter. In manchen Fällen in abgeschwächter Form als Strafvereitelung etc.

        In jedem Fall aber sind alle mit dabei beim großen Umvolken!
        Das bleibt IMMER, da sie nicht vehement dagegen aufgestanden sind!

  27. Liebe Lügen-, Lücken- und Lumpenpresse!
    Ihr verschweigt uns den Täter. Ich wehre mich dagegen, indem ich die Beweislast umkehre. Nicht ich muß beweisen, daß es der anzunehmende Moslem oder/und Flüchtling war, ich unterstelle das einfach. Und ihr müßt mir das Gegenteil beweisen.
    In diesem Sinne: Der Mörder war ein Moslem und Flüchtling.

    • @ Onkel Dapte

      DAS ist die richtige Herangehensweise.
      Logisch und klar.
      🙂

      Die Schweigespirale brechen, indem man nur noch die zu Verschweigenden verdächtigt, so lange, bis die endlich mit der Wahrheit rausrücken und zwar von ANFANG AN.

    • Ein Bio-Deutscher war es aber nicht. Ob es nun ein Tscheschenischer Deutscher, oder ein türkischer Deutscher, oder ein afghanischer Deutscher war, ist im Endeffekt scheißegal.
      Der gesamte Juckepunkt ist der Islam = Moslem = Koran = Scharia!

      Denn ich kann mir nicht vorstellen, das ein Bio-deutsches Jüngele bei abgewiesenen Zuneigungen? 14 oder 20 mal mit einem Messer in das Mädchen sticht!

  28. Aus dem obigen Text:… „In allen auf diese Weise recherchierten Fällen stammte der Täter letztlich aus islamischen oder afrikanischen Kulturkreisen.“

    Oft, wie auch hier wird zwischen islamischen und afrikanischen Kulturkreisen unterschieden. Ca. 95% der hier eindringenden Invasoren aus Afrika sind jedoch ebenfalls MoSSlems, die den gleichen Auftrag haben, wie die MoSSlems aus allen anderen Ländern. Einzig die zivilisatorische Variante ist bei Afrikanern offensichtlich noch niedriger als bei MoSSlems aus insbesondere dem nahen Osten oder anderen Regionen der Welt.

    Wie sagte der Präsident der Türkei Erdogan des Öfteren in der Vergangenheit. Über den moderaten Islam:
    „Diese Bezeichnungen sind sehr hässlich, es ist anstößig und eine Beleidigung unser Religion. Es gibt keinen moderaten oder nicht moderaten Islam. Islam ist Islam und damit hat es sich.“ (Quelle: Milliyet, Türkei, 21.08.2007)

    Mein Fazit daraus ist: MoSSlem ist MoSSlem und damit hat es sich!

  29. Ich gehe noch einen Schritt weiter ….

    Alle, möchte nicht wissen, wie viele von unseren jungen, unerfahrenen, eitlen Dingern (wer wird Germanys next model?), weil man sie nicht gewarnt hat, denn Liebe macht ja bekanntlich blind, weil man Männer mit so einem gestörten Frauenbild und bestialischer Gewaltausübung, in unser Land gelassen hat und unsere jungen Menschen hat man ja an den „Welcome Wahnsinn“ ausgeliefert und beeinflußt sich um diese armen mit dem Geheimnis ewiger Jugend, jungen Männer, die so viel erlitten haben, zu kümmern. Möchte nicht wissen, was so manche „Leerkräfte“ ihnen eingeimpft haben, daß sie sprachlich davon profitieren und ihre Englisch Kenntnisse anbringen und verbessern können, wenn sie mit solchen Kontakt aufnehmen. Zum Teil handelt es sich ja bereits um Schulkameraden, denen man einen Vertrauensvorschuß zu geben hat.Holländische Schüler haben erst vor kurzem mit ihren Schulränzen einen“ Messerkameraden“, der gleich zwei davon in seinen Händen hatte,beworfen und ihn zu Boden gebracht. Müssen wir jetzt bereits unseren Kindern Schlagstöcke zur Notwehr in die Schule mitgeben?Ach, ich habe schlechte Gedanken und verallgemeinere? Nein, ich habe keine schlechten Gedanken, ich habe Angst um unsere Jugend, denn was bereits geschehen ist, wird alles als“ Einzelfall“ bezeichnet. Aber ich kann addieren. Zudem weiß man ja von jungen Menschen, daß alles Fremde, Neue, interessant ist und eine große Anziehungskraft auf sie ausübt und genau alle von diesen befinden sich in äußerster Gefahr, wenn sie es wagen sollten, ihre Lover in ihrer Eitelkeit zu kränken. Die sind zu allem fähig, denn die haben nichts, sind nichts und haben deswegen nichts zu verlieren. Sie werden nicht abgeschoben, nein, sie dürfen bleiben in „Gefängnis-Hotels“ auf Kosten von uns Steuerzahler. Sie werden von Psychologen betreut, denn man muß ja ergründen, warum sie so handeln, welche Trauma sie erlitten haben und wenn man gar nicht weiter kommt, kann man sie als letzte Möglichkeit für „verrückt“ erklären, denn sie sind wertvoller als Gold.
    Bei dieser Gelegenheit bin ich auch noch am Überlegen wo die Verrücktheit, die psychische Abnormalität, dieser Haß, herkommt, nachdem dieser auffällig oft bei Muslimen vorkommt. Mohammed und Liebe paßt so wenig zusammen wie Jesus und Haß. Aus diesem Grund müssen wir diesen Haß wieder aus unserem Land entfernen. Denn so einen Messerhaß kannten wir vor 2015 in dieser Größenordnung und Weise nicht.

    Ich sehe nur eine Möglichkeit. Alle jungen Mädchen, die in einer Verbindung mit diesen durch Lügen in unser Land gekommen sind,noch stehen, sich zu melden und ihre Lover schleunigst aus unserem Land zu befördern. Denn die Messer sind schon gewetzt.

    • Die Kleinen Mädchen und Jungen Frauen sind Abgerichtet geworden die Schwachen Opfer zu Sein der Arabischen Männer und Türkischen Männer in Europa !

      Dass ist An diesem Musik-Video aus England zuerkennen ! Diese Sängerin Zara Larsson wird nur in England vermarktet ! Aber in Deutschland werden JA sogar noch Schwächere Mädchen Typus vermarktet !

      Zara Larsson – Ain’t My Fault (Live) – Stripped (Vevo UK LIFT): https://www.youtube.com/watch?v=-llIyrX5pDc

    • @ Inge Kowalevski

      Ja, die sollten alle raus.
      Aber nicht nur diejenigen, welchen schon gelungen ist, sich an einer unserer Mädchen festzuzecken.

      ALLE. Es ist recht einfach. Sie sind alle illegal eingedrungen und daher sind sie illegal hier.
      Alle Entscheidungen FÜR ein Aufenthaltsrecht nach Asylgesetzgebung sind HINFÄLLIG, da die Voraussetzungen für ein Gewähren des Asyls juristisch überhaupt nicht vorhanden waren.

      Alle Entscheidungen sind NICHTIG und die gesamte Klientel ist sofort ZURÜCKZUSCHAFFEN.

      ALLE.

      REMIGRATION.
      Jetzt.
      DEISLAMISIERUNG.
      Gründlich.

  30. Zunächst möchte ich der Familie dieser jungen Frau, meine aufrichtige Anteilnahme
    aussprechen! Wer in Deutschland derart bestialische Verbrechen begeht, sollte sofort
    des Landes verwiesen werden und nicht, wie es u.a. Frau Inge beschreibt, auch noch
    auf Kosten des Steuerzahlers verhätschelt werden.

    Die Frau ist in diesem Lande, ganz sicher durch die Bewegung der 68-er Knalltüten,
    zu einer Ware verkommen, die wie in einer Metzgerei zur Fleischbeschau ausgestellt
    wird. Dieses unerträgliche Gebaren machen viele junge Frauen mit, weil sie wie in
    einer Welle, bzw. in einem Rausch mitschwingen.

    Sie wähnen sich, durch scheinbar immerwährende Freizügigkeit, in einer Zeit nie
    da gewesener „Freiheit“, obwohl sie in Wahrheit einem Plan folgen, der von anderen
    erdacht wurde, um ihnen jedwede Würde zu nehmen.

    Politik und deren Hintermänner/frauen reibt sich die Hände, denn der Plan ging auf…

  31. Wann wird sich der Pastor de aleman deutsche Schäferhund von seiner angeblichen Schuld lösen? Die angeblich seine Vor vor Fahren auf sich geladen haben sollen?
    Besiedlung Americas Massenmord an den Indianern ca. 60.000.000
    Vertreibung der Deutschen aus Westpreußen Rheinwiesenlager ca 2.500.000 durch angebliche Siegermächte
    Irak Krieg / Vitnamkrieg/ Japan Hiroschima etc
    Gemäß wissenschaftlicher Untersuchungen damals mit Frau Süßmuth wurde herausgefunden das in Auschwitz niemand bzw. in der geologischen Nähe unter 400.000 ermordet worden sein sollen.
    Wenn alle Menschen gleich sind dann sind ganz klar die deutsche Schäferhunde seid über 70 Jahren in 3 und 4. Generation die absolut größten Verbrecher!
    Wissenschaft lügt ja nicht sondern forschte nur!
    Cui bono

  32. Ein “ Eritrea – Quartett “ vergewaltigte im Wechsel über eine Stunde lang eine 56jährige
    Frau ,die ihren Lebensunterhalt durch das Sammeln von Pfandflaschen aufbessern muß. Im August 2017 in Dessau . Jetzt Prozessbeginn !

    https://www.mz-web.de/dessau-rosslau/brutal-und-hemmungslos-ueber-eine-stunde-und-im-wechsel-an-opfer-vergangen-29829854

    Ein Opfer unter den vielen Gesichts – und Namenslosen , über die man möglichst schnell
    das Tuch des Vergessens breiten möchte !

    P.S. : Ich bin einigermaßen in Dtl. herumgekommen . Es gibt keinen Ort , der mir erinnerlich ist , in dem es nicht zu “ Vorfällen “ kam , an denen Neo – Migranten beteiligt waren .

    Selbst in meinem kleinen Heimatdorf , dem man ein bescheidenes Flüchtlingskontingent bescherte , mußte ein Zusteiger einer indigenen , jungen Dorfbewohnerin unbedingt sein Gemächt präsentieren . Nun ist das Dörfchen in einiger Aufruhr incl der dort wohnenden Russlanddeutschen .

    Die 40 Geflüchteten , in einer ehemaligen Gastwirtschaft – Zum Engel ! –
    untergebracht , ziehen es vor , per Bahn in die nächste Kreisstadt zu fahren ,
    um dort vor wunderbaren Fachwerkhäusern ihren Geschäften nachzugehen …

    Ich bin gespannt auf Kommendes . Z.B. auf Integration usw. …

  33. OT

    FREIBURG i. Br.

    OPFER: MARIA LADENBURGER
    TÄTER: HUSSEIN KHAVARI

    Freiburg: Beweisaufnahme im Mordfall Maria beendet

    ➡ Rote Amnestie brachte Hussein K. nach Deutschland

    Von Steffen Munter
    2. March 2018

    „Fahre jetzt heim. War megaviel los an der Garderobe. Viel Spaß noch. Bis morgen.“ (Maria Ladenburger, 16. Oktober 2016, 02:36.39 Uhr)

    Ein erschütternder Prozess neigt sich dem Ende. Das Urteil soll am 21. März fallen.

    Am heutigen 2. März wurde u.a. mit dem psychiatrischen Gutachten des renommierten Neurologen und Psychiaters Hartmut Pleines aus Heidelberg die Beweisaufnahme der Jugendkammer des Freiburger Landgerichts im Prozess gegen den wegen Mordes und Vergewaltigung angeklagten Afghanen Hussein Khavari beendet.

    Darauf folgen am 9. und wahrscheinlich auch noch am 12. März die Plädoyers, möglicherweise unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Das Urteil wurde vom Gericht für den 21. März 2018 um 9.30 Uhr angekündigt, wie die „Stuttgarter Nachrichten“ melden…

    Zur Ergänzung sagte heute Jutta Gampe aus, Leiterin des Arbeitsbereiches für statistische Demographie am Max-Planck-Institut in Rostock. Ihre Untersuchungen des Zahnes ergaben eine Altersspanne von 22,89 bis 27,62 Jahre bei 95 %iger Sicherheit und bei 99 Prozent Sicherheit von 22,14 bis 28,37 Jahren. Die mittlere Abweichung liege bei maximal 0,6 bis 0,8 Jahre, berichtet jetzt die „Badische Zeitung“.

    (:::)

    ➡ Nach einer Amnestie durch die seit September 2015 neue griechische Regierung unter Alexis Tsipras und der „Synaspismos Rizospastikis Aristeras“ (Syriza), was soviel bedeutet wie „Koalition der Radikalen Linken“, wurde Khavari Ende Oktober 2015 freigelassen und reiste nach Deutschland ein, wo er sich nach Angaben deutscher Behörden am 12. November 2015 ohne Papiere als 16-Jähriger alleinreisender unbegleiteter Minderjähriger vorstellte. Man glaubte ihm…
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/freiburg-beweisaufnahme-im-mordfall-maria-beendet-rote-amnestie-brachte-hussein-k-nach-deutschland-a2360643.html

    • hussein khavari als Google-Suchwort-Set brachte nur Artikel von 2017, erst jetzt, nachdem ich durch die Epochtimes das Datum 9. März 2018 hatte, Treffer:

      9. März 2018 | 15.43 Uhr
      Mordprozess in Freiburg
      Staatsanwalt fordert lebenslange Haft für Hussein K.

      Der Staatsanwalt hat eine lebenslange Haftstrafe mit anschließender Sicherungsverwahrung beantragt. Er forderte die Anwendung des Erwachsenenstrafrechts.
      (Anm.: Dieser Prozeß findet vor der Jugendkammer statt, trotzdem kann sie nach Erwachsenenstrafr. verurteilen.)
      Hussein K. sei „gefährlich für die Allgemeinheit“.

      (:::)

      Der Vertreter der Nebenklage sowie der Verteidiger plädieren an diesem Montag (12. März). Das Urteil ist für den 22. März geplant. (NICHT 21. SIEHE EPOCHTIMES bzw. STUTTG. NACHRICHTEN?)
      (das/dpa)
      http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/mordprozess-in-freiburg-staatsanwalt-fordert-lebenslange-haft-fuer-hussein-k-aid-1.7445356

      • …Anders als geplant werden alle Plädoyers doch öffentlich gehalten. Der Angeklagte widersprach auf Anraten seines Verteidigers dem vom Gericht vorgesehenen Ausschluss der Öffentlichkeit und machte so öffentliche Plädoyers möglich, wie die Vorsitzende Richterin Kathrin Schenk erläuterte. Hätte er nicht widersprochen, wäre die Öffentlichkeit laut der Richterin ausgeschlossen worden, weil Teile des Prozesses bereits nichtöffentlich waren und in solchen Fällen laut Gesetz und Rechtsprechung auch nichtöffentlich plädiert werden müsse. Für alle Plädoyers sowie das danach mögliche letzte Wort des Angeklagten sind somit nun Publikum und Presse zugelassen. Der Vertreter der Nebenklage sowie der Verteidiger plädieren neuen Planungen des Gerichts zufolge am kommenden Montag…

        HIER AUCH: Das Urteil ist für den 22. März geplant.
        https://www.n-tv.de/panorama/Anklage-fordert-Hoechststrafe-fuer-Hussein-K-article20328291.html Von hier aus kann man sich zu vielen Artikeln, über den Prozeß, durchklicken:

        02.03.2018
        …Die Vertreterin der Jugendgerichtshilfe, die sozialpädagogische Gesichtspunkte berücksichtigt, sprach sich für eine Verurteilung nach Erwachsenenstrafrecht aus. Auch Psychiater Pleines sagte, es handele sich bei Hussein K. nicht um einen Jugendlichen. Er widersprach mit seinem Gutachten wesentlichen Aussagen des Angeklagten…
        n-tv.de/panorama/Gutachter-sieht-Rueckfallgefahr-bei-Hussein-K-article20317431.html

        20.02.2018
        Mord war keine Tat im Affekt
        Rechtsmediziner widerspricht Hussein K.

        (:::)

        Dem widersprach der Rechtsmediziner. Das Würgen habe zwar nach einer oder wenigen Minuten zur Bewusstlosigkeit geführt, tödlich sei es aber nicht gewesen. Die Frau habe weiter geatmet, sie sei während der Vergewaltigungen bewusstlos gewesen. Sie habe keine Chance gehabt, sich zu wehren.

        Der Tod durch Ertrinken habe vermutlich mehr als eine Stunde gedauert, sagte die Vorsitzende Richterin Kathrin Schenk…
        n-tv.de/panorama/Rechtsmediziner-widerspricht-Hussein-K-article20297215.html

      • warum müssen wir, als Steuerzahler für seinen „Luxusaufenthalt“ zahlen?
        Die Rechnung müßten doch die Verantwortlichen tragen, die so fahrlässig unkontrolliert Höchstkriminelle ins Land schleusen.
        Die gesamte Regierung müßte dafür aus eigener Tasche aufkommen und vor allem der Oberschwätzer Schulz sollte für seine „Goldstücke“ aufkommen müssen.
        Wir müssen auch für unsere Handlungen alleine die Verantwortung übernehmen und dafür finanziell aufkommen, bzw. haften.

        Mit welchem Recht müssen das die Regierungsangehörigen nicht?
        Außerdem hat diese Bestie sein Lebensrecht verwirkt, zumal er keinerlei Reue zeigt, sondern sich allein bedauert, in dem er sagte:“Maria hat mein Leben zerstört!“

      • …Die Vertreterin der Jugendgerichtshilfe, die sozialpädagogische Gesichtspunkte berücksichtigt, sprach sich für eine Verurteilung nach Erwachsenenstrafrecht aus. Auch Psychiater Pleines sagte, es handele sich bei Hussein K. nicht um einen Jugendlichen. Er widersprach mit seinem Gutachten wesentlichen Aussagen des Angeklagten…

        Diese Gutachter sind zweifellos fremdenfeindliche Rassisten, deren Gutachten ihre prinzipielle ‚gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit‘ offenbart… 😥

      • hussein khavari als Google-Suchwort-Set brachte nur Artikel von 2017, erst jetzt, nachdem ich durch die Epochtimes das Datum 9. März 2018 hatte,

        ——————————

        Werte Mitstreiterin Bernhardine

        Da ich mit Google nix am Hut haben möchte – man hat so seine Gründe -, habe ich diesen Namen bei https://www.startpage.com/deu/?#hmb
        mal eingegeben und auch reichlich interessantes gelesen…

        Das diese mordende Bestie zweifelsfrei schon den fiesen Killer-blick mit sich bringt, dürfte unverkennbar sein.

        http://de.wikimannia.org/Hussein_Khavari

        Solche Typen gehören hierher:

        Russlands berüchtigtes –5sterne Gefängnis,
        da haben solche gefühlskalte Bestien für den Rest ihres erbärmlichen Daseins zeit über ihre Schandtaten nachzudenken.

        https://www.youtube.com/watch?v=-Cs3ooOAMk4

        ….denn kalt ist es da 😉

        Dankeschön für Ihre Kommentare und guten Infos

        LG
        Didgi

      • das ist das Abschlachten vor dem Abschlachten.

        —————————–

        Ja so ist es werte Inge…
        ….besonders, sollte dann die Zeit kommen wo die Gejagten zum Jäger werden….alles schon dagewesen….

        Denn: WIR VERGESSEN NIE….und was hat man schon zu verlieren wenn man von den eigenen Leuten zum Abschuss freigegeben wurde:
        Nichts, was uns allen eh nur so oder so geliehen wurde.

        WIDERSTAND GEGEN ALLEN UNRECHT

        ….denn sterben, oder wie auch immer man das nennen mag, tun wir so oder so….

        HG
        Didgi

  34. https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/3887655
    Leichenfund in NRW
    Rosendahl-Holtwick Krs. COESFELD
    Teenagerin (15) lag tot neben Rohbau
    10.03.2018
    Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet und ermittelt in alle Richtungen.

    „Welche Umstände zum Tod der jungen Frau führten, ist derzeit völlig unklar“, erläuterte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt am Samstag in Münster. „Derzeit kann weder ein Unglücksfall noch ein Tötungsdelikt ausgeschlossen werden.“
    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/leiche/rosendahl-toter-teenager-55054946.bild.html

      • Macht doch nichts!

        Passierte mir vorhin, im Eifer, auch u. zwar bei PI-News. Hatte übersehen, daß es dort schon jmd. gemeldet hatte.

      • @Bernhardine und @Inge Kowalevski

        Die Politische Hauptverantwortliche für Alle diese Frauenmorde und Mädchenmorde in Deutschland und Europa ist die ANTI-Deutsche Bundeskanzlerin Doktorin Angela Merkel und Alle Ihre Mitläufer in den Parteien und Medien und Behörden !
        Bundeskanzlerin Angela Merkel wirbt Aktive überall und immer zu immer wieder im gesamten Arabischen-TV-Fernsehen Dafür dass Alle Islamistischen Arabischen Männer nach Deutschland Auswandern sollen Vorallem mit Ihrer Behauptung dass Alle Deutschen Frauen Heiraten werden diese Islamistischen Arabischen Männern !

        https://michael-mannheimer.net/2018/01/05/unfassbar-merkel-wirbt-im-afghanischen-fernsehen-um-massenimmigration-nach-deutschland/#comment-272072

        Und die direkten Spätefolgen die Aus dieser Politik der Merkel’s und CO heraus erzeugt werden sind: ES ist sogar noch sehr viel mehr Schlimmer wie hier in Deutschland und Europa die jungen Frauen und Mädchen Ermordet werden durch Islamische Männer am laufenden Band als ES Leyla Bilge in Ihrem Video zum Aufruf zum Frauenmarsch gesagt hatte !

        Schon wieder Frauen-Leichenfund in NRW Rosendahl-Holtwick Krs. COESFELD Teenagerin Mädchen (15Jahre) lag tot neben Rohbau am 10.03.2018 !!

        https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/leiche/rosendahl-toter-teenager-55054946.bild.html

        https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/3887655

        Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet und ermittelt in alle Richtungen !

        Und jetzt wird ES noch viel schlimmer werden die ganzen jungen Deutschen Schulmädchen die den Islamischen Araber Männern zwangsverkluppelt geworden von den Schulen Dating-Kuppel-Aktionen halten Vertrennen sich von den Islamischen Araber Männern weil Sie es nicht mehr Aushalten Geschlagen zu werden und Herum Befehltigt zu werden von Brutalen Islamischen Araber Männern und dass machen diese Islamischen Araber Männern NICHT mit Sie machen dass Was der Islam Befehlen tut ! ES sind nicht diese Mädchen und jungen Frauen selber alle in Gefähr Ermordet zu werden Sondern auch deren Eltern und ganzen Familien sind in Gefähr Ermordet zu werden ! Dass jetzt erst richtig Los weil die Zeit Scheidungen dieser Teenagerin-Beziehnungen geht JA jetzt erst richtig Los !

    • Bernhardine,

      um Himmels Willen das läuft ja non stop.
      Wieder so ein junges Mädel. Die armen Eltern und Verwandten, deren Leben ebenfalls vorbei ist.

      • @Bernhardine und @Inge Kowalevski

        Die Politische Hauptverantwortliche für Alle diese Frauenmorde und Mädchen in Deutschland und Europa ist die ANTI-Deutsche Bundeskanzlerin Doktorin Angela Merkel und Alle Ihre Mitläufer in den Parteien und Medien und Behörden !

        Bundeskanzlerin Angela Merkel wirbt Aktive überall und immer zu immer wieder im gesamten Arabischen-TV-Fernsehen Dafür dass Alle Islamistischen Arabischen Männer nach Deutschland Auswandern sollen Vorallem mit Ihrer Behauptung dass Alle Deutschen Frauen Heiraten werden diese Islamistischen Arabischen Männern !

        Darum veranstalten auch Alle Deutschen Schulen Dating-Kuppel-Aktion von Ihren Deutschen Schülerin mit diesen illegalen Einwanderer-Männer wie in KandeL !

        Den Blutigen Preis für Merkel’s Frauen-Feindliche-Politik werden allen Deutschen Frauen Bezahlen müssen mit Ihrem Leben und Nicht Alte Doofe Merkel !

        https://michael-mannheimer.net/2018/01/05/unfassbar-merkel-wirbt-im-afghanischen-fernsehen-um-massenimmigration-nach-deutschland/#comment-272072

      • @ Inge K.

        Ja, werte Mitstreiterin,
        wie unser werter BAIZUO schreibt, es scheint eine Art von Timing zu existieren.

        Denn: (wenn auch nicht gerade in gutem Deutsch formuliert, so doch inhaltlich richtig)

        „Und jetzt wird ES noch viel schlimmer werden die ganzen jungen Deutschen Schulmädchen die den Islamischen Araber Männern zwangsverkuppelt geworden von den Schulen Dating-Kuppel-Aktionen halten Vertrennen sich von den Islamischen Araber Männern weil Sie es nicht mehr Aushalten Geschlagen zu werden und Herum Befehltigt zu werden von Brutalen Islamischen Araber Männern und dass machen diese Islamischen Araber Männern NICHT mit Sie machen dass Was der Islam Befehlen tut ! ES sind nicht diese Mädchen und jungen Frauen selber alle in Gefähr Ermordet zu werden Sondern auch deren Eltern und ganzen Familien sind in Gefähr Ermordet zu werden ! Dass jetzt erst richtig Los weil die Zeit Scheidungen dieser Teenagerin-Beziehnungen geht JA jetzt erst richtig Los !“

        Damit hat er recht. Das ist meiner Ansicht nach der Grund, warum es gerade jetzt zu verstärkten Messermorden gegen jugendliche Mädchen kommt.

    • Diese 15jährige ist, wie zwischenzeitlich gemeldet wurde,nicht ermordert worden, sondern offenbar tatsächlich von einem Kran, auf dem sie – warum auch immer – nächtens herumgekraxelt ist, runtergestürzt und dadurch zu Tode gekommen.

  35. Hier ist möglicherweise ein weiteres Opfer derjenigen zu beklagen, deren Kindern dann Hr. Meuthen – bzw. dann eben irgendwann sein Nachfolger – in einem offenen Brief bestätigen wird, daß sie selbstverständlich Deutsche seien…

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6006/3887666

    … und das BRD-‚Bürgertum‘ (diese ebenso identitätslose wie feige Bande)wird dann erleichtert aufatmen „Gott sie Dank – endlich eine Partei, die eine Alternative ist UND die man unbesorgt (vor Rechtsabweichlertum) wählen kann) wird dabei erleichtert aufatmen und sich überlegen „könnte man ja vielleicht doch mal wählen … so in 10, 15 Jahren“ … wenn sie sich auch sonst ’normalisiert‘ (= BRDisiert) haben.

    • Armes Migrant in böööse Naziland,

      ich verstehe nicht recht. Macht H. Meuthen jetzt auch schon Kompromisse?
      Ich hatte bei seiner Rede damals einen sehr guten Eindruck von ihm und weil er seine Enttäuschung über die Großkirchen bezüglich dieser Islamisierung bekundete, erlaubte ich mir ihm damals öffentlich zu sagen, daß ich schon lange aus der Kirche ausgetreten bin weil ich sie durchschaut habe, ein Papst der dazu noch den Koran küßt, der Judaskuß, daß mein Glaube und mein Geld wo anders hingeht, worauf er dann sagte, er habe es sich auch schon überlegt, aber er sei noch emotional gebunden.

      • Ich hatte bei seiner Rede damals einen sehr guten Eindruck von ihm und weil er seine Enttäuschung über die Großkirchen bezüglich dieser Islamisierung bekundete, erlaubte ich mir ihm damals öffentlich zu sagen, daß ich schon lange aus der Kirche ausgetreten bin weil ich sie durchschaut habe, ein Papst der dazu noch den Koran küßt, der Judaskuß, daß mein Glaube und mein Geld wo anders hingeht, worauf er dann sagte, er habe es sich auch schon überlegt, aber er sei noch emotional gebunden.

        ———————————-

        Werte Inge,

        das wäre dann aber sehr starker Tobak.

        Ein krasser Widerspruch in sich.
        Denn wie kann ich von etwas schlimmen so enttäuscht sein und mich dem dennoch zugehörig fühlen, sei es emotional oder wie auch immer.
        Irgendwas stimmt da nicht….selbst ich habe diesem „Verein„ aus weit geringerem Anlass den Rücken schon lange lange zugekehrt.

        Ich denke schon lange das man vor der POlitik insgesamt sehr vorsichtig sein sollte,
        denn oft ist es leider anders all man denkt.
        Jemanden sympathisch zu finden sollte die Schmerzgrenze sein,
        doch Vertrauen sollte man dennoch nicht leichtfertig vergeben.
        Das sollte verdient sein.

        Niemals den Tag vor dem Abend zu loben, hat sich leider schon zu oft bewahrheitet.

        Und wenn Herr Meuthen aus diesen Verräterverein nicht austreten sollte, so macht mich das schon sehr nachdenklich und ein bitteres Geschmäckle bleibt.

        Warten wirs ab!
        Vielleicht besinnt sich Herr Meuthen wider seiner emotionalen Bindung zu einen der schlimmsten Heuchler und Verräter unserer Zeit.

        HG
        Didgi

      • Ich hatte im Strang zu „Im Auftrag des Verfassungsschutzes…“ gegen Ende das Entsprechende dazu eingestellt – es ist, vom letzten Beitrag her gerechnet, der 13. Kommentar … und mich dann noch etwas mit Kommentator ‚Krümel‘ ausgetauscht. Ich muß dort noch eine Antwort geben, weil ich den Kommentar von ‚Krümel‘ natürlich SO nicht unbeantwortet lassen kann. Ich hatte aber zwischenzeitlich keine Lust…

        Der Punkt ist schlicht der: Meuthen bestätigt selbstverständlich allen, deren Eltern und Großeltern als Gastarbeiter ins Land gekommen sind, lediglich 2 Jahre bleiben sollten, und dann mit dem Aufkommen bzw. der beginnenden Durchsetzung der 68er in der BRD-Politik bauernschlau gemerkt haben, daß sie niemand mehr zwingen wird die Geschäftsgrundlage ihres Hierseins auch einzuhalten und dann eben entsprechend ihres ureigensten Interesses ’noch etwas geblieben sind‘, daß sie natürlich Deutsche sind – ist doch gar keine Frage.

        Damit hat Hr. Meuthen zumindest vor den Zeitgenossen – und gerne auch: der Geschichte – gezeigt, daß er seinen ‚Prof. Dr.‘ definitiv NICHT mit dem Thema „Identität – was ist das eigenlich? … und wo kommt sie her??“ erworben hat. In der Sprache meines Gefühls ausgedrückt, müßte ich gerechterweise (wenn ich also meinem Empfinden gerecht werden wollte…) schreiben: Hr. Prof. Dr. Meuthen ist ein identitärer Idiot! Aber das würde Stammkommentatoren wie ‚eagle 1‘ und andere in ihrem ästhetischen Sprachgefühl unangenehm berühren – deshalb lasse ich es sein.

      • Ich muß zu meinem Kommentar noch ergänzen, daß die, und zwar unter völliger Absehung der Frage des Inhaltes des Begriffes der ‚Identität‘, Bestätigung Meuthens dieser ‚Frau Toprak‘ gegenüber, daß sie ’selbstverständlich Deutsche‘ sei, schon rein rechtlich gesehen ein absoluter Witz ist was er hier abliefert.

        ‚Die Deutschen‘, die über diesen Punkt befinden könnten, könnten das überhaupt nur, wenn sie sich erst einmal ihrer Rechtsstellung versichert hätten, d.h. wenn sie den Nachweis erbracht hätten, daß sie nach Abstammung Deutsche sind – und zwar nach RuStAG 1913 (!!!), denn das StAG der ‚Gerd & Joschka-Show‘ können Sie schlicht vergessen, da von einem Parlament verabschiedet, das nach bestehendem Wahlgesetz unrechtmäßig gewählt worden ist, womit es selber natürlich die Unrechtmäßigkeit des Parlamentes als ‚Geburtsgeschenk‘ mit sich trägt.

        Und spätestens wenn ‚die Leute‘ sich mit der Frage der Rechtmäßigkeit ihrer Wahlentscheidung(en) in JAHRZEHNTEN auseinandersetzen müßten, würden sie anfangen die Augen aufzubekommen … bezüglich der Qualität des Themas ‚Identität‘ – dann bliebe allerdings für Millionen (schätzungsweise wenigstens 20) hier kein Auge mehr trocken … und kein Stein mehr auf dem anderen. Aber da das – ausweislich der bereits gegebenen Situation – ja ohnehin kommen wird, kann ich dem Affen auch gleich jetzt schon Zucker zu geben beginnen.

    • MAN ACHTE AUF „SCHULWEG“

      Polizei Coesfeld
      POL-COE: Rosendahl, Holtwick, +++Schulweg/ Tote auf einer Baustelle gefunden – Mordkommission ermittelt

      VOR MONTAG ERFÄHRT MAN HIER WOHL GAR NICHTS NÄHERES

      • Die sind – eingangs ihrer Laufbahn als Berufsflüchtlinge – sehr oft in Schulen bzw. Turnhallen von Schulen untergebracht worden (böse Zungen haben damals behauptet, das habe einen Hintersinn junge Moslemmänner mit vergleichsweise hohem Testosteron- bei gleichzeitig eher überschaubarem IQ-Level, in unmittelbarer Nähe zu pubertierenden Schülerinnen unterzubringen – aber ich glaube so etwas natürlich niemals nie…). Und an das was sie dort so zu sehen bekommen haben, könnte sich ja der ein oder andere durchaus erinnert haben…

      • POL-COE: Rosendahl, Holtwick, +++Schulweg/ Tote auf einer Baustelle gefunden

        Wenn ich richtig online recherchierte, dann ist die Baustelle direkt an der neugotischen St. Nikolauskirche, Kirchplatz, am Schulweg,
        https://de.wikipedia.org/wiki/St._Nikolaus_(Holtwick) Kirchpl. 14, 48720 Rosendahl; am Schulweg(ERWÄHNT IM POLIZEIBER. COESFELD); Kindergarten, Parkstr., Kath. Öffentl. Bücherei Holtwick (Rosendahl-Holtwick, Krs. Coesfeld, Regierungsbez. Münster)
        https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/leiche-jugendliche-baustelle-muensterland-100.html

      • @ Armes Migrant in böööse Naziland
        10. März 2018 um 23:18 Uhr

        Noch schlimmer, man setzt einfach angebl. erst 17-j. Fremdlingsmänner neben 12- u. 14-j. deutsche Kinder in den Schulunterricht.

        Zudem werden serienmäßig in nahezu allen Schulen diese Ellenbogenmännchen u. Dolmetscher aus Asien u. Afrika in den Unterricht eingeladen, wo sie ihre verlogenen Fluchtlegenden, über angebl. Hunger u. Bomben, unseren Kindern erzählen durften, um Mitgefühl u. Solidarität zu wecken.
        http://t1p.de/mkct

        UNSERE KINDER ALS SKLAVEN FÜR LANDRÄUBER & TAGEDIEBE
        Auch werden unsere Schüler aufgefordert, sich in Asylantenheimen als Hausaufgabenhelfer, Deutsch“lehrer“, Küchen- u. Putzhilfen für diese Fake-Flüchtlinge, (ehrenamtl.) zu engagieren.

      • @ Bernhardine

        „Noch schlimmer, man setzt einfach angebl. erst 17-j. Fremdlingsmänner neben 12- u. 14-j. deutsche Kinder in den Schulunterricht.
        Zudem werden serienmäßig in nahezu allen Schulen diese Ellenbogenmännchen u. Dolmetscher aus Asien u. Afrika in den Unterricht eingeladen, wo sie ihre verlogenen Fluchtlegenden, über angebl. Hunger u. Bomben, unseren Kindern erzählen durften, um Mitgefühl u. Solidarität zu wecken.
        http://t1p.de/mkct
        UNSERE KINDER ALS SKLAVEN FÜR LANDRÄUBER & TAGEDIEBE
        Auch werden unsere Schüler aufgefordert, sich in Asylantenheimen als Hausaufgabenhelfer, Deutsch“lehrer“, Küchen- u. Putzhilfen für diese Fake-Flüchtlinge, (ehrenamtl.) zu engagieren.“

        _______________________________________

        Das habe ich gerade LIFE erlebt. Läuft in fast allen Schulen in Deutschland. Da wird was das Zeug hält die Fluchtlegende propagiert, Politiker werden den Schülern aufs Auge gedrückt, die ihnen zur Pflichtschulzeit Vorträge zu diesem Thema halten (wer hätte das gedacht, AfD-Politiker sind nicht dabei)
        und es werden „Flüchtlinge“ zu Vorträgen eingeladen, die den Schülern dann ihre emotional aufgeladenen Fluchtgeschichten erzählen däürfen.

        In diesem Alter wird sowas sehr stark aufgesaugt. Es erzeugt ein ungeheures Dauermitleid mit diesen armen Mitmenschen. Das ist ja die Absicht dabei.

        Selten wird ein Asozialer vorgeführt.
        Schon gar kein Prügelali.
        Stattdessen holen sie hier sehr gut integrierte Auslandsstudenten, die ihre „Fluchtgeschichte“ erzählen.
        Die sind aber gar nicht geflohen, sondern sind aus der Oberschicht und können sich ein Auslandsstudium leisten!

        Sowas erzeugt dann ein völlig verzerrtes Bild von den Islamfluchtilanten bei den Schülern.
        Sie übertragen das in fälschlicher und für viele tödlich endender Weise auf alle diese hochkriminellen Invasoren.

        Unsere Regierung ist HOCHKRIMINELL!

  36. An Putte Hannes,
    Falls Ihre Fragensammlung nicht nur rein rethorisch gestellt wurden.
    Sie finden die Antworten auf Ihre Fragen durchaus auf diesem blog , auch werden Sie auf Hintergründe stoßen, die nicht bei ihrem wahren Namen genannt werden dürfen.
    Und eine weitere Leseempfehlung:
    Wahrheit sagen, Teufel jagen
    Autor Gerard Menuhin
    Warum die Wet keinen Frieden finden kann
    mit umfangreichen Quellenangaben

    Falls er Ihnen noch nicht in die Finger gekommen sein sollte, wenn doch und Sie kennen ihn quasi auswendig, dann bitte ich um Vergebung

  37. Nur ein weiteres Opfer des unerträglich gewordenen hinterhältigen MEUCHELMERKELZIDS am Deutschen Volk….

    Maria,Mia und nun Keira…

    Opfer der abartigen Rautenhexe im Kanzlorettendarstellerinnenbunker

    • @ Bengt

      SPITZEN-Buntentags-Rede.

      Fast alles „Sellner“-Sprech. Wir haben nun auf hohem Niveau die Wahrnehmung der bislang niedergeknüppelten Deutschen im Bundestag.

      Tipp:
      Die Schreier und Innen merken.
      Vielsagend.
      Was kann es bei dieser tadellosen Rede zu schreien geben?!!!

      Das zeugt doch von Wahn und Realitätsverweigerung und natürlich von Schuldgefühlen, die aber sofort in Aggressionen umgemünzt werden.

      Wahrscheinlich werden die Grünlinge sofort eine Erhöhung des Stundensatzes der Antifa einleiten. Der „Kampf gegen Rechts“ muß dringend forciert werden!

      • Was zeugt doch von Wahn und Realitätsverweigerung und natürlich von Schuldgefühlen, die aber sofort in Aggressionen umgemünzt werden.

        Wie weiß aber schon der Volksmund? „Wer schreit … hat Unrecht!“ Und diese Reden sollten sich ja letztlich nicht an das jeweilige parlamentarische Gegenüber richten … das bleibt ohnehin in seinen Fehlwahrnehmungen gefangen. Sondern sie sollten sich richten an die dritte Partei: Den Zuschauer bzw. -hörer, den mit der Wählerstimme, der sich von dem Schauspiel, das ihm geboten wird, sein eigenes Bild wird machen können.

    • Ahhhhh …. 😆 ….. – dieses DUMME, SCHREIENDE Weib auf den Bänken der Scharia-Partei-Doisselaahns … kööööstlich … 😆 😆 …. bitte mehr davon!! … 😆 😆 😆

    • Manchmal wünscht man sich ein „Gottesgericht“ so wie mit der Rotte Korah, die vom Erdboden verschlungen wurde. Dieses“ dumm schreiende Weib“ „mordet“ die Gemesserten noch nach deren Tode weiter.

  38. Was Merkel definitiv macht, ist ( und es kann nur Absicht sein ) :

    3.die Gruppe ( Das indigene weiße europäische Deutsche Volk ) unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, ihre körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen,

    Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit

    § 6 Völkermord

    (1) Wer in der Absicht, eine nationale, rassische, religiöse oder ethnische Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören,

    1.ein Mitglied der Gruppe tötet,

    2.einem Mitglied der Gruppe schwere körperliche oder seelische Schäden,
    insbesondere der in § 226 des Strafgesetzbuches bezeichneten Art,
    zufügt,

    3.die Gruppe unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, ihre körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen,
    4.Maßregeln verhängt, die Geburten innerhalb der Gruppe verhindern sollen,

    5.ein Kind der Gruppe gewaltsam in eine andere Gruppe überführt,wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft.

    (2) In minder schweren Fällen des Absatzes 1 Nr. 2 bis 5 ist die Strafe Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren.

    § 7 Verbrechen gegen die Menschlichkeit

    (1) Wer im Rahmen eines ausgedehnten oder systematischen Angriffs gegen eine Zivilbevölkerung

    1.einen Menschen tötet,

    2.in der Absicht, eine Bevölkerung ganz oder teilweise zu zerstören, diese oder Teile hiervon unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind,deren Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen,

    °
    °
    °

    6.einen anderen Menschen sexuell nötigt oder vergewaltigt, ihn zur Prostitution nötigt, der Fortpflanzungsfähigkeit beraubt oder in der Absicht, die ethnische Zusammensetzung einer Bevölkerung zu beeinflussen, eine unterAnwendung von Zwang geschwängerte Frau gefangen hält,

    wird in den Fällen der Nummern 1 und 2 mit lebenslanger Freiheitsstrafe,in den Fällen der Nummern 3 bis 7 mit Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren und in den Fällen der Nummern 8 bis 10 mit Freiheitsstrafe nichtunter drei Jahren bestraft.

    • @ Bengt

      „5.ein Kind der Gruppe gewaltsam in eine andere Gruppe überführt,wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft.“

      Da kommt auch noch 5 in Frage. Der KIFIKA ist damit dran!
      Propaganda für genau DAS gemacht zu haben.
      Araberwohlfahrt und Amtskirchen, sowie Schuldirektoren und Kultusminister, Bürgermeister etc. sind aktiv daran beteiligt und vor Gericht zu stellen.

      GENAU WEGEN DIESER ANKLAGE.

    • Habe mir das vor ca. zwei Wochen schon mal angehört, ist ziemlich seicht und lahm, Merkelkritik muß man mit der Lupe suchen. Wennn sowas heutzutage schon mutig sein soll, dann Gute Nacht Deutschland!

  39. Weitere Messer-Attacken (versuchte oder gelungene Morde) auf Frauen bzw. Mädchen in kurzer Folge:

    https://www.rosenheim24.de/rosenheim/rosenheim-stadt/rosenheim-ort43270/rosenheim-polizeigrosseinsatz-nachtclub-gatsby-9682435.html
    „Versuchtes Tötungsdelikt
    Messerangriff in Rosenheimer Nachtclub – Mann sticht auf Mädchen ein“

    ____________________________

    http://www.pi-news.net/2018/03/nrw-naechste-tote-15-jaehrige-schlag-auf-schlag/
    „Immer noch keine Aufklärung im Fall Keira
    NRW: Nächste tote 15-Jährige – Schlag auf Schlag!“

    _______________________

    Vermißte 13-Jährige

    http://www.niederlausitz-aktuell.de/cottbus/71115/13-jaehrige-aus-cottbus-vermisst-polizei-bittet-um-mithilfe.html
    „13-Jährige aus Cottbus vermisst. Polizei bittet um Mithilfe“

    • eagle1

      zu Ihrem Link

      „politisch korrekte Traueranzeige der Schule zum Mord von Keira“

      verstorben, einfach so verstorben mit 14 Jahren,sportliche, begabte Eisschnelläuferin, tägliches Training – nachdem jeder inzwischen weiß, daß sie gemessert wurde. Wollen wir weiter belogen werden, denn gestorben hört sich ja besser an wie gemessert gestorben.
      Psychologische „Rücksichtsmaßnahme“?, damit keine Unruhe und Angst und Mißtrauen gegenüber den neuen „Schulkameraden“ und Refugees-Freunden aufkommt. Somit geht jegliche Warnung unter, weil die Wahrheit, die den Plan vereiteln könnte vor der Zeit, nicht bekannt sein darf, der politischen Korrektheit ( verlogenen Verdecktheit) weichen muß.
      Diese Art von Psychologie ist im Grunde genommen eine gefährliche Lügologie, die unsere Kinder weiterhin ans Messer ausliefert. Eine unvorstellbare Zumutung seitens unserer volkszerstörenden selbsternannten Regierung ohne Legitimation.

      Wie viele jungen Mädchen müssen noch gemessert werden, bis endlich die überfälligen Gegenmaßnahmen zum Schutze, Erhalt, bzw. Fortbestandes unseres Volkes, getroffen werden?
      Denn die Mörder dürfen weiter leben auf Kosten von uns Steuerzahler in „Gefängnissen“ die feudaler sind, als unsere Obdachlosen auf der Straße.

      • … verstorben, einfach so verstorben mit 14 Jahren,sportliche, begabte Eisschnelläuferin, tägliches Training…

        Plötzlich und unerwartet … ‚von uns gegangen‘. Der ‚Spocht‘ war wohl schuld; sie hatte es mit dem Training übertrieben… – ja, ja … da sieht mans wieder: Ehrgeiz kann tödlich enden! 😥 😥

  40. ÜBERALL IN DEUTSCHLAND
    LIEGEN LEICHEN HERUM!

    15-Jährige auf Baustelle an der Kirche (Artikelfoto!) entdeckt; ich meine an der neugotischen Kirche St. Nikolaus [https://de.wikipedia.org/wiki/St._Nikolaus_(Holtwick)] Kirchpl. 14, 48720 Rosendahl; am Schulweg(ERWÄHNT IM POLIZEIBER. COESFELD); Kindergarten, Parkstr.
    https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/leiche-jugendliche-baustelle-muensterland-100.html

    Leichenfund bei Minden – Fahndung nach Tatverdächtigem
    https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/hille-toetungsdelikt-102.html

    Streit in Iselohn endet tödlich
    https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/iserlohn-toetungsdelikt-100.html

    Messerattacke in der Umma
    Fake-Flüchtling in Werdohl in Lebensgefahr
    Bauchstecher: Algerier
    Bauchwunde: Marokkaner
    https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/messerattacke-fluechtlingsunterkunft-lebensgefahr-werdohl-100.html

    ➡ STAATSFUNK: „Die neue Gefahr von rechts –
    Rechtsmotivierte Taten in NRW zurückgegangen“
    Planet Wissen | 31.08.2015
    https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/rechtsmotivierte-taten-in-nrw-um-zwanzig-prozent-zurueckgegangen-100.html

    LINKES PARADIES AUF ERDEN & DIE
    HEIMATFÄLSCHERIN SCHARRENBACH
    +++Neues Integrationszentrum in Altena
    +++NRW-Heimatministerin[sic] Ina Scharrenbach (CDU, was nicht erwähnt wird) hat am Freitag (09.03.2018) in Altena ein Integrationszentrum eröffnet. Für die neue Begegnungsstätte hat das Land 500.000 Euro ausgegeben.

    Das Integrations- und Begegnungszentrum in der Altenaer Fußgängerzone heißt nach seiner Adresse „Freiheit 26“. Das Gebäude ist über mehrere Jahre von Flüchtlingen umgebaut und renoviert worden, mit Unterstützung von einheimischen Handwerkern.
    Belebung der Innenstadt

    FOTO: Die 70-jährige ehemalige Lehrerin France Bruens unterrichtet in Altena eine Gruppe von Flüchtlingen in Deutsch, dahinter die Burg Altena

    Hier sollen nun +++Kunstausstellungen(ISLAMISCHES GEKRAKEL ANSONSTEN SCHLEIER DRÜBERHÄNGEN, GELL!) gezeigt werden, Vorträge, Sprach- und Computerkurse stattfinden. In der Begegnungsstätte für Einheimische und Flüchtlinge gibt es eine Küche, Aufenthaltsräume und Werkstätten.

    Außerdem ist hier ein +++Informationstreffpunkt für +++Touristen eingerichtet worden. Vertreter der Stadt sehen in dem Zentrum einen weiteren Baustein zur Belebung und Aufwertung der Innenstadt.

    Altena ist für die Integration der hier lebenden Flüchtlinge bekannt geworden. Um dem +++Einwohnerschwund entgegenzuwirken, hat die Stadt +++freiwillig mehr Flüchtlinge aufgenommen als sie gemusst hätte.
    https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/altena-integration-fluechtlinge-100.html

    Erst forderte der Bundespräsident eine Wiederentdeckung der Heimat, dann starteten die Grünen eine Debatte, wie man Heimat mit Inhalt füllen könne. Und seitdem wird das H-Wort auch in den Feuilletons der Republik in seine Einzelteile zerlegt. Ina Scharrenbach (CDU) beobachtet diese Diskussion seit dem Tag der Einheit mit Freude. Schließlich dreht sich derzeit alles um ein Thema, das sie verwalten und gestalten darf: als Heimatministerin von NRW:

    LÜGNERIN INA SCH.: „Daraus ergibt sich, dass wir auch Gotteshäuser anderer Konfessionen unterstützen. Unsere Stiftung Heimat empfiehlt als Sehenswürdigkeiten etwa den Hindu-Tempel in Hamm oder die Moschee in Duisburg. Die Heimat stiftenden Traditionen anderer nicht auszugrenzen, ist ein Bestandteil der christlichen Tradition.“
    https://www.welt.de/regionales/nrw/article169610752/Es-muss-klar-sein-dass-man-Heimat-um-ihrer-selbst-willen-schaetzt.html
    (FOTO: Scharrenbach optisch vernachlässigbar!)

    • Ja liebe Bernhardine,

      Sie machen ja bereits Arbeit für die Polizei, die nicht mehr nachkommt.
      Sie wären dort am rechten Platz, aber schon auf einem gehobenen Posten, da würde aufgeräumt werden. Die könnten einiges von Ihnen lernen. Denn die sind mir zu gleichgültig geworden, wo bleibt denn deren Entsetzen?
      Verfügen nur wir hier noch über dieses Gefühl, daß es einem kalt und heiß den Rücken hinunterläuft bei diesen entsetzlichen, bestialischen Morden an unseren im Stich gelassenen Schutzbedürftigen?
      Da wäre es wichtig einmal in die Tierwelt hineinzusehen, wie die ihre Jungen beschützen vor Angriffen, denn sonst wäre unsere Tierwelt schon längstens ausgestorben.
      Auch passen die wilden Tiere aus Afrika nicht in unsere heimischen Wälder, es wäre vorbei, genau so wie viele der „Wilden“ aus Afrika nicht in unser Land passen, sondern eine große Gefahr darstellen bezüglich unseres Aussterbens.

    • @ Bernhardine

      War das „Heimat“-Thema nicht bis vor Kurzem ganz phöse Nazi, als Höcke das Heimatthema auf die Agenda nahm?

      🙂

      So wurden also nun alle Altparteien zu guter Letzt auch noch zu „Nazis“, na dann wissen wir ja Bescheid. 😉

    • Ja, da ist einer der genialsten Analysen unseres verehrten eagle1 „ever“, den der Eichelburg da ausführlich zitiert!

      Das ist ein vollentwickeltes „ZUCHT-Programm“ zur schnellstmöglichen UMZÜCHTUNG oder DURCHRASSUNG des deutschen Volks mit Negern und Arabern, wie es der bieder wirkende Schäuble auf die Formel brachte: „…damit wir nicht in INZUCHT degenerieren“.

      Wobei das „degenerieren“ nicht ganz falsch ist, wenn auch von diesem irren PO.lit-Verbrecher anders gemeint: denn die Reduzierung unserer Männchen auf „linkstickende“ Computer-Nerds und büffelnde Streber, die sich in die Hosen machen, wenn sie einen Araber-Mob sehen, wie er über unsere jungen Frauen herfällt, kann man tatsächlich als „Degeneration“ bezeichnen – bloß: diese wurde ja VORSÄTZLICH vom Feminismus und von den 68-ern herbeigeführt zwecks „Geschlechtergerechtigkeit“, wie es diese Irren nennen! So erweist sich der SOZIALISMUS eben als die „Primärinfektion“ (Mannheimer) für den UNTERGANG unseres Landes und unseres Volkes.

      • @ Alter Sack

        Danke für die Blumen. 🙂

        Das war aber gar nicht so spektakulär. Ich habe die Thematik nur gerade vor Augen, da ich Nachfahren im schulpflichtigen Alter habe.

        Ihr Kommentar allerdings hat es auch in sich und ist analytisch betrachtet der gehaltvollere.
        Mein Komm. war eher eine Lagebeschreibung.

        @ Avantgardist

        Danke für Ihre Aufmerksamkeit.

        An den guten hartgeld-Analysten, Eichelburg, der hier offenbar mitliest, wollte ich noch adressieren, daß ich ganz genau WEIß, woher das kommt und wozu das sein soll, wie es ist. Und auch WER das so lenkt.

        Ich sehe diese augenfälligen Zusammenhänge seit langer Zeit.
        Genau genommen, seit ich mich intensiver damit beschäftige.

        Sicher wird Haß geschürt.
        Das ist erkennbar.
        Aber die Michels springen nicht darauf an, jedenfalls nicht in der großen Masse.

        Die Michaelas aber sehr wohl, die tun genau, was man für sie in Sachen Zuchtwahl vorgesehen hat. Das alte „Eva-Ding“. 😉 Sind halt neugierig, die Weibaleit.

  41. Mordfall Keira, Berlin: Freund warnte „Koko“ vor dem jungen Mann – Gab es ein letztes Date?
    Von Steffen Munter, 9. March 2018
    Aktualisiert: 10. März 2018 18:33

    GENDER- & GAGA-SPRECH:
    Am 07.03.2018 ist eine Schülerin einer achten Klasse unserer Schule verstorben(MANNOMANN! ERMORDET WORDEN!). Über diese Nachricht sind wir alle erschüttert und sehr traurig. Die Schulpsycholog*innen und Schulsozialarbeiter*innen haben die Arbeit aufgenommen …“
    (T. Barthl, Schulleiter, Grüner Campus Malchow)

    (:::)

    Kurz zuvor hatte die Schülerin der 8. Klasse an der Gemeinschaftsschule Grüner Campus Malchow ein Date. Gleich nach der Schule wollte sie sich mit dem mutmaßlich 17-Jährigen treffen. Einem Freund schickte sie gegen 15 Uhr noch während des Heimwegs ein Foto von sich und dem Jugendlichen über Snapchat.

    „Ich sagte noch, dass sie das lieber sein lassen sollte.“
    (Bekannter von Keira G.)
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/mordfall-keira-berlin-freund-warnte-koko-vor-dem-jungen-mann-gab-es-ein-letztes-date-a2369637.html

  42. Tipps für Werbung für MM
    #############################################

    Tipps um Restdeutsche für alternative Medien aufzuklären

    Es gibt einen tollen Spruch. der lautet: „wer nicht viel weiß, muss erstmal alles glauben“
    Und das ist das Hauptproblem vieler Deutscher, die nun mal in der Hauptsache nur das wissen, was ihnen die ganzen Sendungen in Radio und Fernsehen so vorbeten. Diese GEZ/Bertelsmann/Springer-Massenmedien werden so in etwa von 20 – 30.000.000 (20 bis 30 Mio) Bürger am Tag gehört und gesehen.

    Man kann es also kaum jemanden übel nehmen wenn er von dieser Sekte vereinnahmt wird und denen „erstmal“ glaubt. Auch ist von Nachteil, dass viele momentane Restdeutsche denken, dass sie und ihre Nachkommen für alle Zeiten von den Auswirkungen der Umvolkung verschont bleiben. Auch das ist nicht so. Das verstehen viele nur „noch“ nicht. Woher und wie auch.

    Im Prinzip muss man die anderen anständigen Deutschen nur an alternative Medien wie z.B. michael-mannheimer dot net heranführen.
    Darum hier einige Ideen wie wir die Anderen zu Nachdenken anstubsen können.

    TOP 1:
    Alle Radiosender haben Kontaktseiten. Einfach in der Internetsuchmaschine z.b. „NDR1 kontakt“ eingeben. Wenn man eine Radiosendung und eine von deren Geschichten hört, so kann man dazu seine Meinung schreiben und setzt unten drunter der Infohinweis zu http://www.michael-mannheimer.net. Selbst wenn nur eine Praktikantin das liest, so reicht das schon ein wenig.

    TOP 2:
    Alle Propagandaoffiziere, von Anne Will bis Markus Lanz haben alle Kontaktformulare im Internet. Einfach anschreiben mit Infohinweis auf http://www.michael-mannheimer.net

    TOP 3:
    Bei allen Talkrunden von Tietjen bis Sonstwen, kann man im Internet ganz schnell die Teilnehmer namentlich herausfinden. Sämtliche z.B. Politiker davon kann man alle kontaktieren und denen die Meinung schreiben. Immer den Infohinweis zu MM drunter setzen!

    TOP 4:
    Alle Talkrunden mit Schauspielern reinzappen und die besonders unklugen teilnehmenden Schauspieler mit einem kurzen Statement zu ihren Aussagen in der Talkrunde aufklären. Dann den Infohinweis zu MM drunter setzen.

    TOP 5:
    Alle Wirtschaftssendungen blenden immer den Namen von den Interviewpartnern aus der Wirtschaft oder Uniprofessoren ein. Deren Kontaktformulare kann man schnell im Internet finden und ihnen ein bisschen Senf zu ihren Aussagen schreiben. Dazu dann den Infohinweis zu MM.

    TOP 6:
    Polizei!
    – alle Polizeistationen stehen im Internet. Z.B. auch über https://www.presseportal.de/blaulicht/
    oder alle Polizeiberatungstellen nach PLZ abrufbar.
    http://www.polizei-beratung.de/opferinformationen/beratungsstellen-suche.html

    TOP 7:
    Alle Städte haben Rathäuser und inzwischen Frauenbeauftragte, Gleichstellungsbeauftragte, Migrationsbeauftragte, usw. Die haben alle Kontaktformulare im Netz. Anschreiben mit Infohinweis zu MM

    TOP 8:
    Alle Städte haben Jobcenter, Wohnungsämter, Kliniken/Verwaltungen. Alle kann man anschreiben. Und wenn man nur deren Callcenter erreicht, egal. immer mit Infohinweis zu MM.

    TOP 9:
    Immer wieder wandern unnütze Werbemails auf unsere PC. Oft ist es so, das der Absender die ganzen Zielemailadressen nicht in BBC sondern in CC hat. Das sind manchmal 100 Emailadressen auf einmal. Diese Adressen kann man leicht für sich selbst benutzen! Aber Vorsicht, viele Emailserver sehen eMails mit mehr als teils 20 Empfänger als Spam an und blocken diese. Darum ist es sinnvoll die eMails in kleinen Gruppen von etwa 15 Empfänger zu senden.

    TOP 10:
    Wer nun keine Lust hat das von seinem Computer aus zu machen, der kann ja die Schreiben zu Hause vorbereiten und auf ein USB-Stick packen. In jedem Internetkaffee kann man den USB Stick einstecken und von dort aus die Mails abschicken.

    TOP 11:
    alle Parteien haben in jeder Stadt ein Stadtbüro wo meistens Anfänger sitzen die noch den Versrechungen ihrer Partei glauben schenken. Die findet man leicht per Suchmaschine und alle haben Kontaktformulare oder zumindest eine eMail Adresse.

    TOP 12:
    Werbung aus Papier verteilen. Z.B. so (PDF druckbar)
    http://www.directupload.net/file/d/4969/y59n3mfz_pdf.htm
    oder
    http://www.directupload.net/file/d/4969/8q2fbkkx_pdf.htm

    Und nie vergessen die Infoadresse zu seinem Lieblingsblog zu hinterlassen!

    Wer sich dieser Vorgehensweise annimmt, wird schon bald ganz von selbst auf Ideen kommen wie man noch mehr Leute erreichen kann.

    Merke:
    Für die Leute die sagen „das bringt doch alles nix, ich habe doch schon Zeitungsartikel verfasst und an die Zeitungen gesendet“.
    Zeitungen bekommen jeden Tag tausende Zuschriften. Das juckt die reichlich wenig. Da ist gar keiner der das alles lesen will oder kann. Und es geht hier auch nicht darum die Leute komplett per Brief zu bekehren. So was geht nur mit sehr viel Aufwand. Die obigen Tipps sind dafür gedacht, mal eben einen z.B. Radiomoderator mit einem 1-Zeiler drauf aufmerksam machen, was er da gerade für einen Stuss im Radio erzählt hat.
    Oder Leute bei Ämtern, die noch nicht die leiseste Ahnung haben das sie auch dran kommen werden wenn sie nicht aufwachen. Um solche Leute aufzuklären muss man dann eben die richtige Blogadresse drunter setzen. Z.B. Viele Grüße 3w.michael-mannheimer.net. Da steht dann genug drin.
    Wenn der 1-Zeiler gesessen hat und die Leute neugierig sind, dann klicken die da schon rein. Und wenn nicht, dann ist eben ein 10 Sek 1-Zeiler flöten gegangen. Also kaum Energie-Aufwand.
    Oder denken wir daran einen Schauspieler zu kriegen, die sich dann auch mal vor der Kamera anders darstellen. Also die Moslem-Causa Dieter Nuhr in Umgekehrt!

    PS: Hier noch ein riesen Tipp!
    Ich persönlich mache das alles „nicht“ bei Menschen die mir wichtig sind und offenkundig eine andere politische Meinung haben. Es lohnt sich einfach nicht sich deswegen im schlimmsten Fall mit seinem Lebenspartner zu streiten. Hierbei blende ich das Thema gnadenlos aus. Es würde auch viel zu viel Lebens-Energie kosten. Es gibt genug andere Menschen die wir mit „wenig“ Energie zum Umdenken bewegen können.
    Übrigens sind bisher fast alle mir wichtigen Menschen von allein drauf gekommen. Hat eben nur Monate länger gedauert. Dafür gabs keinen Streit zwischen uns. Naja, zum Glück waren die ganz Engen eh schon von Anfang an meiner Meinung.

    @ Alle
    MM hat hier auf den Seiten ganz interessante Werbung. Ich klicke da gerne mal rein!!!!!!!
    ps: evtl den adblocker für diese Seite ausschalten. Mehrmals hintereinander die gleiche Werbung klicken bringt übrigens nichts. Wenn sollte man vorher den Browser säubern und die IP wechseln.

  43. GenStA Berlin hat retweetet
    Polizei Berlin
    Verifizierter Account @polizeiberlin
    20 Min.vor 20 Minuten

    Polizei Berlin hat Polizei Berlin retweetet

    #Update – Heute Vormittag wurde ein Tatverdächtiger im Mordfall der 15jährigen Schülerin festgenommen. Aktuell wird er durch unsere #Moko vernommen. #PM folgt
    https://twitter.com/gstaberlin?lang=de

  44. Bernhardine,

    das unschuldige Blut von Keira schreit zum Himmel und Rache an ihren „Mördern“.

      • ja, liebe Bernhardine,

        so ist es. Wir können nur bestrafen, aber wie? Die Opfer werden nie mehr lebendig hier und sind ihren Familien entrissen in dieser jetzigen Lebenszeit. Ich als Mutter könnte nicht mehr weiterleben, wenn ich eines meiner Kinder auf diese Weise verloren hätte. Es wäre mir unmöglich.Wie bei Herrn Sieferle, dessen Buch „Finis Germania“ sein Vermächtnis, vor seinem Freitod.
        Und das Schlimmste dabei ist, es werden keine Anstalten gemacht, weitere Messeropfer zu verhindern. Unsere Zukunft, unsere Jugend, getötet von angelockten Invasoren, wird zu Grabe getragen, somit ist auch unsere Zukunft vorbei. Unser Volk stirbt aus.

  45. Am Mittwoch wurde die 14-jährige Keira in Alt-Hohenschönhausen getötet. Am Sonntag nun die Nachricht: Es gibt eine Festnahme!

    Der Verdächtige soll aus dem näheren Wohnumfeld Keiras stammen und minderjährig sein.

    ➡ Es soll sich um einen ++Deutschen++ handeln. Ferner ist er bisher nicht geständig, die Vernehmung läuft am Sonntagnachmittag noch.
    UPDATE:
    https://www.bz-berlin.de/berlin/lichtenberg/festnahme-im-fall-der-in-berlin-getoeteten-keira-14

    • UPDATE:

      Der am Sonntag festgenommene Jugendliche hat ein Geständnis abgelegt, das bestätigte die Berliner Polizei am Sonntag gegen 17.45 Uhr. Es handelt sich demnach um einen 15-jährigen Deutschen aus dem Bekanntenkreis des Opfers(KEIRA GROSS, 14). Sein Motiv ist zurzeit noch unklar. Der Junge wurde am Sonntag stundenlang durch eine Mordkommission vernommen.

      • focus.de klingt so: Deutscher Staatsbürger

        Wie die Polizei bereits zuvor gegenüber FOCUS Online bestätigte, handelt es sich bei dem Jugendlichen um einen deutschen Staatsbürger. Er soll am Montag dem Richter vorgeführt werden. Das Motiv ist nach Aussage der Ermittler derzeit noch unklar.

  46. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/heiko-maas-lobt-feine-sahne-fischfilet-und-erntet-kritik-a-1109533.html
    VATI MAAS SEGNET FAKTISCH DIE ANTIFA AB
    http://t1p.de/o1qz

    AKIF PIRINCCI
    https://nixgut.wordpress.com/2016/08/26/akif-pirincci-feine-sahne-fischfilet-schwarzer-block-ojemine/

    «Die Milliarden für die Integration wurden in diesem Land erwirtschaftet und wurden niemandem weggenommen.» – Heiko Maas am 6. Oktober 2016 bei Maybrit Illner

  47. So lügt der Teufel….

    man kann die Wahrheit sagen und doch lügen, indem man verschweigt .

    so, ein Deutscher, ein Deutscher war der Mörder. Er hat gestanden. Erledigt. Nein, es wurde „vergessen“ zu sagen mit Migrationshintergrund.
    Wir Deutsche wurden und werden diskriminiert indem man Migranten unsere Staatsbürgerschaft verliehen hat.

    Wahrheit: Der Mörder ist kein Deutscher, sondern ein Migrant , bitte verbreiten. Die Wahrheit läuft und kann nicht aufgehalten werden.

    • HÄTTEN SIE VIELLEICHT EINEN LINK?
      BIS JETZT DENKE ICH AUCH EHER AN EINEN PASSDEUTSCHEN;
      könnte ja aus Osteuropa oder vom Balkan sein, dort sitzen die Messer auch locker.

    • „Wir Deutsche werden diskriminiert, indem man Migranten unsere Staatsbürgerschaft verliehen hat.“ –

      Ja, auch Herr Meuthen WILL es so, indem er den DEUTSCHENHASSER Yücel ausdrücklich als DEUTSCHEN bezeichnet:

      „Ich stelle bewußt voran: Herr Yücel ist DEUTSCHER.“

      https://juergenfritz.com/2018/03/08/was-die-welt-nicht-drucken-will/

      HASSER, MÖRDER, VERGEWALTIGER, DIEBE – alles „Deutsche“! Ist dann eh alles egal, ob auch mal ein sog. „Bio-Deutscher“ dabei ist. Die Abweichung vom „Abstammungsprinzip“ zum „ius solis“ ist das GRUNDÜBEL und die Ursache aller Verwirrung, aus der wir NIE MEHR rauskommen, wenn man nicht zu einer konsequenten „Abschiebungspolitik“ hinfindet – zwecks schierem BIOLOGISCHEM Überleben des deutschen Volks. Sonst wird das hier eine Räuberhöhle – ein „Kosovo“ im GROSSFORMAT, und das ist ja wohl auch so geplant!

      • „Ich stelle bewußt voran: Herr Yücel ist DEUTSCHER.“

        Tja … warum wohl … muß ich bei dieser Aussage des Herrn Prof. Dr. Meuthen an den aktuellen Artikel über die ‚Zersetzung von PRO NRW durch den Grundgesetzschutz‘ denken???

      • Die Abweichung vom „Abstammungsprinzip“ zum „ius solis“ ist das GRUNDÜBEL und die Ursache aller Verwirrung, aus der wir NIE MEHR rauskommen, wenn man nicht zu einer konsequenten „Abschiebungspolitik“ hinfindet

        Sie haben, denke ich, noch einen Punkt vergessen:

        … aus der wir NIE MEHR rauskommen, wenn man nicht, neben einer konsequenten „Abschiebungspolitik“, mit der selben Konsequenz zur ausschließlichen und alleinigen Geltung des ‚ius sanguinis‘ zurückkehrt!

        Zur Erinnerung: Als es die ‚Tagesenergie‘ noch gab, erklärte der Alexander Wagandt mal, daß das ‚ius solis‘ von den – damals noch – Engländern in den amerikanischen Kolonien eingeführt wurde, da nur auf diese Weise die dort Geborenen sozusagen ‚legale Eigentümer des Bodens‘ werden konnten. Und nur darüber waren dann auch die Indianer auszuschließen und straf- und schuldlos umzubringen!

      • Nachtrag zu meinem ersten Antwortkommentar: Wenn Meuthen ein U-Boot des VS sein sollte, dann ist er definitiv eines der Besseren – Ehre wem Ehre gebührt! 😥

  48. KREIS COESFELD; MÜNSTERLAND
    Mädchen stürzte von einem Kran in den Tod…

    Warum die 15-Jährige in der Nacht zum Samstag auf der Baustelle gewesen und vermutlich auf den Baukran geklettert sei, müsse aber noch ermittelt werden, betonte der Oberstaatsanwalt. Die Polizei habe zahlreiche Spuren gesichert und suche nun mögliche Zeugen. Erst wenn alle Hinweise ausgewertet seien, könnten Justiz und Polizei Genaueres zu den Hintergründen sagen. Bis dahin seien alle Erklärungsversuche reine Spekulation.
    Stand: 11.03.2018, 16:51
    https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/leiche-jugendliche-baustelle-muensterland-100.html

    • WURDE SIE GESCHUBST? WAR SIE GANZ ALLEINE DORT?
      NAHM SIE DROGEN? WURDEN IHR DROGEN VERABREICHT?
      BEGING SIE SELBSTMORD?

  49. Ich glaube die meisten Politiker erfahren überhaupt nicht von diesen Fällen. Wie einer im Bundestag nie den namen Mia Valentin gehört hat…. Mein Vorschlag ist, die Bürger sollten Merkel und die anderen Politiker mit Briefen und Emails darüber bombadieren. Sie sollten so viele Emails erhalten dass sie sich damit befassen MÜSSEN. In Ungarn, wir haben ein Sprichwort das lautet ungefähr so: „Stumme Kinder werden nicht einmal von Ihrer Mütter gehört“. Wenn wir nur unter uns uns aufregen NICHTS wird sich ändern. Die Politiker müssen wissen, dass das ganze Volk ist zornig, nicht nur die „Nazi“ AfD. Halte Euch die Daumen aus Vancouver, Kanada. Bitte, steht auf für euch! Leidet nicht in Stille!

    • Liebe Eva

      „stumme Kinder werden nicht einmal von ihren Müttern gehört“, ja von Euch Ungarn können wir lernen. Doch, ich denke unsere Regierung weiß sehr wohl um all diese Geschehnisse, denn sonst hätten nicht alle die Auflage, alles so weit möglich, zu verheimlichen. Und mit diesen Zensurgesetzen will man uns stumm machen, weil man uns abschaffen will. Aber Ihr Vorschlag bombardieren mit Schreiben finde ich sehr gut.Gruß!

  50. Für den Todessturz eines 15 Jahre alten Mädchens auf einer Baustelle im Ort Rosendahl-Holtwick bei Coesfeld gibt es den Ermittlern zufolge weiterhin noch keine Erklärung.

    Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt sagte am Montag (12.03.2018), dass Spurenauswertungen und Zeugenbefragungen bislang keine abschließenden Ergebnisse geliefert hätten…

    Weitere Erkenntnisse wahrscheinlich erste Mitte der Woche

    Warum der Teenager in der Nacht die Baustelle aufgesucht und vermutlich den Baukran bestiegen habe, ist aber nach wie vor ungeklärt.

    Wahrscheinlich ist erst Mitte der Woche mit weiteren Erkenntnissen zum Sachverhalt zu rechnen. Stand: 12.03.2018, 11:27
    https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/leiche-jugendliche-baustelle-muensterland-100.html

    • @ Bernhardine

      Weitere Erkenntnisse wahrscheinlich erste Mitte der Woche

      ————————————

      Und ich ergänze, werte Mitstreiterin:

      …….also sobald die Herrschaften weitere Anweisungen „von oben„ erhalten haben.

      Tja, daß zu erleichternde rollt dann halt doch stets nach unten und bleibt ein heftig verdreckter übelriechender, kaum auszuhaltender Gestank auf dem Weg nach oben.

      Diese Schergen wissen stets mehr als sie zugeben wollen/dürfen.
      Sie verarschen und belügen uns wo und wie es nur geht.
      Denn sie hassen uns und halten sich für etwas besseres,
      so wurde es wohl dieser Gurkentruppe suggeriert.

      Arme Gürkchen!….die letztlich auch nur gefressen werden.
      Sie denken sie wären sooooooooo schlau und erkennen dabei ihre eigene exorbitante Fehler/Dummheit nicht…

      Naja, die Angst der Mammon und die Privilegien müssen dabei auch einen sehr großen Blindeffekt bewirken um diese Trottel & Versager bei der Stange zu halten.

      Was dieses arme Mädel betrifft, so habe ich da meine eigenen Hypothesen.
      Sich seines eigenen Verstandes zu bemächtigen und nicht alles für bare Münze zu nehmen was diese gefüllten Wasserbeutel einen erzählen, daß ist mein Ding….

      Der Pfad der Gerechtigkeit ist und bleibt ein steiniger Weg,
      aber dennoch ein guter…..die Wahrheit kommt letztlich ans Licht da hilft auch all das Lügen nicht.

      Ein ehemaliger Richter a.D. Frank Fahsel u.a. „ grüßt„ seine Kollegen:

      http://www.tadema.de/erbrecht/justiz.pdf

      Nebenbei eine kleine Empfehlung:
      Da diese PDF auf einer ungeschützten Verbindung ruht, empfehle ich die Browserdaten stets zu entfernen.
      Eigentlich versteht es sich ja von selbst, so oder so den Browser „sauber„ zu halten.
      Denn Maasmännchen nutzen jede Möglichkeit 😉

      Diesen ganzen schmutzigen Filz hatte ich noch nie vertraut und werde es auch nie.
      Wozu auch!
      Vertrauen muss man sich verdienen und DIE haben es längst verspielt bevor sie es sich überhaupt verdient hatten.
      Es sind mit die allerschlimmsten Helfershelfer, da sie an der Vernichtung ihres eigenen Volkes tatkräftig mitwirken.

      Natürlich wissen die wesentlich mehr, doch es sind und bleiben willige Befehlsempfänger.
      Dieses unschuldige leben eines 15 jährigen Mädchens geht auch auf deren Kappe….
      ….sowie ausnahmslos alle anderen auch.

      HG und Dankeschön für Ihre Infos
      Didgi

  51. MÖRDER EDGAR (15)
    Was haben wird denn da?
    Wiedermal ein rußlanddt. Bürschchen?
    (Meine Heimatstadt haben sie schon 1992
    nicht nur fast in den Ruin getrieben,
    sondern auch Messertote produziert.)

    WELCH EIEREI!
    20 MESSERSTICHE & DANN BLOSS TOTSCHLAG?
    WOHER DAS MESSER? BRACHTE ER ES MIT?
    DANN IST ES EH KEIN TOTSCHLAG:

    „Aus dem Vorwurf des Totschlags könnte im Laufe der Ermittlungen ein noch schwerer wiegender Mordvorwurf werden, hieß es. Dafür müsste das Motiv klarer werden.“
    https://www.bz-berlin.de/berlin/lichtenberg/fall-keira-antrag-auf-haftbefehl-wegen-totschlags-gegen-edgar

    • …ein 15-Jähriger kann bei Mord doch eh nur 10 Jahre Höchststrafe bekommen. Bei Wertung nach Totschlag wäre er nach drei Jahren wieder draußen.

      Der RichterIn würde sich bei der Urteilsverlesung für die drei Jahre Haft entschuldigen, aber gleichzeitig den Täter trösten, weil er in der Zeit eine Lehre u. Verhaltenstherapie im Knast machen könne.

      Dies ekelt mich alles nur noch an!

    • MÖRDER EDGAR (15)
      Was haben wird denn da?
      Wiedermal ein rußlanddt. Bürschchen?

      Kenne mich mit Rußlanddeutschen nicht aus. Aber … kommt mir dennoch mehr als komisch vor. Ich könnte jetzt aus der Erinnerung nicht sagen, daß mir derartige Exzesse als typisch für R-Deutsche haften geblieben wären. Wenn sich das bestätigen sollte, wüßte ich gerne mehr über das soziale Umfeld des Mörders … wie und wo ist der aufgewachsen. Tut mir leid, aber derartige emotionale Explosionen sind für meine Erfahrung nur spezifisch ‚Marke Islam‘ – oder auch Afrika.

      • @ Armes Migrant in böööse Naziland
        12. März 2018 um 18:15 Uhr

        Seien Sie nicht weltfremd, denn solche „Beziehungstaten“ mit „Overkill“ kommen in jedem Volk vor; werden allerdings von Negern u. oder Moslems, also von Ellenbogenkulturen sehr viel häufiger begangen.

        Auch Frauen haben schon ihre Nebenbuhlerin auf gleiche Weise abgeschlachtet.

        Overkill-Taten sind typisch für „Beziehungstaten“, allerdings gibt es auch Vergewaltiger, Sexual- u. Lustmörder, also Fälle, in denen sich Opfer u. Täter überhaupt nicht kannten, nicht mal Arbeitskollegen oder Nachbarn waren oder z. B. tägl. mit dem gleichen Bus fuhren…

        Auch Prostituierte wurden so schon von biodeutschen Freiern umgebracht.

        Ich erinnere mich noch an diesen Fall, der Täter war ein Biodeutscher:

        Frau mit annähernd 40 Messerstichen getötet

        am Mittwoch, 11.10.2006 Lokalnachrichten

        In Gütersloh ist eine 25 jährige Frau gestern Abend durch annähernd 40 Messerstiche in den Rücken und in den Hals getötet worden. Das hat heute Vormittag die Obduktion des Opfers ergeben.

        Die Polizei hat zur Zeit noch keine Hinweise auf das Motiv und den oder die Täter. Es war allerdings ein Mann mit Rucksack und einer Kapuzenjacke mit roten Streifen dabei beobachtet worden, wie er die Wohnung des Opfers verließ. Eine Einsatzhundertschaft hatte heute in der Nähe des Gütersloher Stadthalle ein T-Shirt und ein Handtuch gefunden. Es sei aber noch nicht klar, ob die Fundstücke im Zusammenhang mit der Tat stehen. Die Polizei sucht Zeugen, die gestern Abend zwischen 21 Uhr 15 und 22 Uhr im Bereich der König Straße in der Gütersloher Innenstadt etwas Verdächtiges beobachtet haben.

        Prozess um grausamen Tod einer Gütersloherin

        am Samstag, 28.07.2007 Lokalnachrichten

        Am Bielefelder Landgericht geht es am Dienstag um den grausamen Tod einer Aramäerin aus Gütersloh. Ein 22-jähriger Isselhorster hatte die junge Frau im Oktober mit mehr als 50 Messerstichen brutal getötet. Im Radio Gütersloh-Gespräch sagte Staatsanwalt Hans-Dieter Heidbrede heute Morgen, es gehe am Dienstag um Totschlag, nicht um Mord, da man kein Mordmerkmal gefunden habe. Der Angeklagte soll die Aramäerin während eines Streits aus einem Affekt getötet haben.
        (Spd-Radio Gütersloh)
        Online ist nichts mehr zu finden, ging durch alle Medien…

        Wenn ich mich recht erinnere, hatte der spätere Täter ihr in der Wohnung eine handwerkl. Arbeit erledigen wollen/sollen…; er wollte wohl mehr u. wurde von ihr zurückgewiesen. Entfernt bekannt waren sie wohl schon.

        Frauen müssen immer vorsichtig sein, wenn sie jmd. bitten, nach einem Umzug die Lampen anzuschließen oder die Gardinenleisten an die Decke zu bohren.

        Dann kommt z.B. der Bruder einer entfernten Bekannten u. statt eines Bieres u. eines Vesperbrotes erhofft er sich mehr…, vielleicht noch nicht mal nur Sex sondern richtige Freundschaft mit allem drum u. dran… Jede Frau kennt solche kniffligen Situationen.

  52. Bundespolizei-Abschiebebegleiter Bedroht durch Islam: „Lass es sein, unsere Brüder nach Hause zu fliegen!“

    https://schluesselkindblog.com/2018/03/12/abschiebebegleiter-bedroht-lass-es-sein-unsere-brueder-nach-hause-zu-fliegen/

    Bundespolizei-Abschiebebegleiter Bedroht durch Islam: „Lass es sein, unsere Brüder nach Hause zu fliegen!“

    Bundespolizei-Abschiebebegleiter Bedroht durch Islam: „Lass es sein, unsere Brüder nach Hause zu fliegen!“ BY REDAKTION ON 12. MÄRZ 2018 • ( HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR ) Am 26. Januar tauchten zwei Männer – mit „Vollbärten bis zum Brustein“ – an der Wohnung des Polizeibeamten auf. Nur zwei Tage zuvor hatte der „Abschiebebegleiter Luft“, einem Bericht zufolge, noch 19 ausreisepflichtige Afghanen von Düsseldorf nach Kabul begleitet, darunter seien fast ausnahmslos Straftäter und Gefährder gewesen. „Lass es sein, unsere Brüder nach Hause zu fliegen“, sollen die Männer zu dem Bundespolizisten gesagt haben, so die spätere Aussage des bedrohten Beamten. „Sie hätten Vollbärte bis zum Brustbein gehabt, lange Hemden und knöchelfreie Pluderhosen getragen! Ihrem äußeren Erscheinungsbild nach seien sie „dem islamistischen Spektrum zuzuordnen!“

    Am 26. Januar tauchten zwei Männer – mit „Vollbärten bis zum Brustein“ – an der Wohnung des Polizeibeamten auf. Nur zwei Tage zuvor hatte der „Abschiebebegleiter Luft“, einem Bericht zufolge, noch 19 ausreisepflichtige Afghanen von Düsseldorf nach Kabul begleitet, darunter seien fast ausnahmslos Straftäter und Gefährder gewesen. „Lass es sein, unsere Brüder nach Hause zu fliegen“, sollen die Männer zu dem Bundespolizisten gesagt haben, so die spätere Aussage des bedrohten Beamten. „Sie hätten Vollbärte bis zum Brustbein gehabt, lange Hemden und knöchelfreie Pluderhosen getragen! Ihrem äußeren Erscheinungsbild nach seien sie „dem islamistischen Spektrum zuzuordnen!“

    Warum gibt es keine Auskunfssperre für Polizisten die Gefährder anbschieben?!

    Die Mönchengladbacher Dienststelle des Beamten, dessen Beamter als sogenannter „Personenbegleiter Luft“ für Abschiebeflüge eingesetzt wird, hatte den Vorfall bereits im Januar bestätigt. Die Bundespolizeigewerkschaft kann nicht nachvollziehen, wie personenbezogene Daten nach außen gelangen und fordert daher sofortige Konsequenzen: „Wir fordern eine sofortige Auskunftssperre für alle Personenbegleiter“, sagte der Gewerkschafts-Vorsitzende Ernst Walter! „Damit wird sichergestellt, dass niemand mehr personenbezogene Daten über die Kollegen bekommt, etwa über das Kennzeichen oder über das Einwohnermeldeamt!“

    Wie die Muslime an die Privatadresse des Polizisten gekommen sind, wird weiterhin verschwiegen. Die Springer-Presse berichtet Anfang des Jahres über diesen Vorfall und der Staatsschutz habe die Ermittlungen aufgenommen, so heisst es. Die Bundespolizeigewerkschaft ist entsetzt: „Es hat mich sehr schockiert“, erklärt Ernst Walter. „Das ist die erste Bedrohung eines Personenbegleiters, von der ich gehört habe!“

    Warum schützt der Staat seine Bediensteten nicht hinreichend genug, wenn sie die gerichtlichen Auflagen für eine Abschiebung durchsetzen müssen?

    Als eine mögliche und offizielle Erklärung wird hier der leichtfertige Umgang mit persönlichen Daten in den sozialen Medien, der betreffenden Beamten angeführt. Der Bundespolizeigewerkschafter Walter rief alle an Abschiebungen beteiligten Beamten dazu auf, sensibel mit ihren persönlichen Daten umzugehen, weder von ihrer Abschiebe-Tätigkeit zu berichten, noch darüber in sozialen Medien zu posten. Arnd Krummen, ebenfalls von der Gewerkschaft der Polizei (GdP) springt den nachlässigen Behörden bei und berichtet: „Bisher gehen die beteiligten Kollegen relativ offen damit um! Jetzt müssen wir darüber nachdenken, wie wir darauf reagieren. Der Staat muss seine Mitarbeiter schützen!“ – Das hört sich allerdings nicht sehr überzeugend an, was die Gewerkschafter den Medien gegenüber als einen möglichen Grund nennen, warum personenbezogene Daten nach außen gelangen! Wer als Beamter in der Abschiebepraxis eingesetzt ist, wird sehr sicher nicht mit seiner Tätigkeit in den sozialen Medien protzen, vielmehr an der eigenen Sicherheit und die seiner Familie interessiert sein!

    Als kleines „Bonbon“ in diesem Zusmammenhang empfielt die Bundespolizeigewerkschaft daher den Dienstherren tatsächlich, ihren Kollegen die Möglichkeit mit an die Hand zu geben, ihre Dienstwaffen zum Eigenschutz mit nach Hause zu nehmen. Wer sich bedroht fühle, soll seine Waffe mitnehmen können. Statt hier die möglichen Maulwürfe in den Behörden zu ermitteln, müssen die Dienstherren lediglich neue Waffenschränke bezahlen. Bisher mussten das die Kollegen selbst tun!

    https://schluesselkindblog.com/2018/03/12/abschiebebegleiter-bedroht-lass-es-sein-unsere-brueder-nach-hause-zu-fliegen/

  53. In England in der Stadt Telford haben Islamische Arabische Mafia-Clan’s Mehr als Über 1000 Junge Weisse Mädchen und Frauen Vergewaltigt, Gefoltert und zur Zwangs-Prostitution Erpresst und gezwungen !

    https://opposition24.com/telford-ueber1000-maedchen-prostitution/417877

    https://www.mirror.co.uk/news/uk-news/britains-worst-ever-child-grooming-12165527

    In England in der Stadt Telford haben Islamische Arabische Mafia-Clan’s Mehr als Über 1000 Junge Weisse Mädchen und Frauen Vergewaltigt, Gefoltert und zur Zwangs-Prostitution Erpresst und gezwungen !

    Und noch ein Kinderschänderskandal erschüttert Großbritannien. Mehr als Über 1000 Opfer sollen laut Recherchen der Tageszeitung Mirror zu beklagen sein. Seit Anfang der Achtziger Jahre haben Sex-Gangs gezielt weiße Mädchen missbraucht, vergewaltigt, unter Drogen gesetzt und zur Prostitution gezwungen. Die Recherchen haben 18 Monate gedauert und laut den Reportern vom Mirror sei der Skandal noch schlimmer als der von Rotherham. Die Vorfälle in Telford seien den Behörden mindestens seit zehn Jahren bekannt gewesen, aus Furcht vor Rassismusvorwürfen, habe man aber die Herkunft der Täter und das wahre Ausmaß des gewerbsmäßigen Missbrauchs verschwiegen.

    https://opposition24.com/telford-ueber1000-maedchen-prostitution/417877

    https://www.mirror.co.uk/news/uk-news/britains-worst-ever-child-grooming-12165527

    Britain’s ‚worst ever‘ child grooming scandal exposed: Hundreds of young girls raped, beaten, sold for sex and some even KILLED !

    SPECIAL SUNDAY MIRROR INVESTIGATION: Authorities failed to act over 40 years – despite repeated warnings to social workers – with up to 1,000 girls, some as young as 11, abused in Telford !

    • Tja … wie heißt es so schön? „Die Rache … ist mein“, spricht der Herr! Wird seinen Grund haben, daß das anscheinend überall in GB passiert. Obwohl … eigentlich wohl doch weniger in GB als vielmehr in ‚merry old england’…

  54. Ich wünsche Euch eine gute Nacht!
    Vor dem Einschlafen wollen wir aber noch mals die neue National-Hymne singen. Melodi= Deutschlandlied!

    zwo, drei, vier:

    1: Deutschland, Deutschland über alles, hört man nun in aller Welt,

    wo die Milch fließt und der Honig, kommen Scharen angewellt.

    Aus Afghanistan und Tunesien, aus Irak aus der Türkei,

    Deutschland, Deutschland über alles, hört man nun in aller Welt.

    2.: Deutsche Frauen, deutsche Mädchen sind das Freiwild überall,

    Deutsche haben nichts zu sagen, bald kommt es zum großen Knall.

    Merkel diese Marionette, scheucht uns alle von der Welt.

    Deutsche Frauen, deutsche Mädchen hier als Freiwild längst erwählt.

    3.: Einigkeit und Recht und Freiheit sind schon längst Vergangenheit,

    Diktatur, hat nun das Sagen, die Regierung sorgt für Streit.

    Wir in Deutschland sind nun fertig, niemand reicht uns mehr die Hand–

    Ausgeblüht der Glanz des Glückes, tot das deutsche Vaterland!

    © CP

  55. Nur am Rande zum Fall Keira –

    Auf einigen Fotos in den Artikeln zu diesem Fall in der Mainstream-Presse sind Häuser zu sehen. Im Haus, vor dem man Blumen abgelegt hat, wohnte sie wohl, nehme ich an.

    Das muß dann die graue „Platte“ sein, das üble Sozialwohnungsbaudingens.

    Also dort leben unsere alleinerziehenden und ARBEITENDEN deutschen Mütter mit ihren Kindern. Können sich keine andere Wohngegend leisten, wo die Nachbarschaft etwas angenehmer ist…

    Da fallen mir dann immer diese chicken Neubau-Reihenhäuser ein, die sie gerade für die goldene Last, die sie uns anschleppen haben lassen, errichten.

    Wäre doch gleich was ganz anderes, wenn Keira in so einem Reihenhaus mit Gartenzeile aufwachsen hätte können, im 1. Stock der Wohneinheit, mit 2 Schlafzimmern oben für die Familie und wenn die Mutter noch ein paar neue Geschwister hätten zur Welt bringen wollen, wenn sie dann so dreist und selbstverständlich wie dieser Musel neulich mit seinen 2 Frauen und hundert Kindern, sagen hätte können „ja, dann brauchen wir ein größeres Haus, das wäre dann zu klein für unseren Bedarf“…

    Nur so am Rande.. und Mama hätte SELBSTVERSTÄNDLICH NICHT ARBEITEN gehen müssen, das zahlt doch der Staat so gerne, daß sich unsere Bürger darin alle alle wohl fühlen können…

    • … und Mama hätte SELBSTVERSTÄNDLICH NICHT ARBEITEN gehen müssen, das zahlt doch der Staat so gerne, daß sich unsere Bürger darin alle alle wohl fühlen können…

      Die Christa Meves – kennen Sie vermutlich noch – hat in einem Vortrag gegen Ende der Nuller Jahre des Jahrhunderts, schon in höchstem Alter, noch mal darauf hingewiesen wie lange Sie (und andere) schon ein ‚Müttergehalt‘ gefordert hätten. Sie hatte damals glaube ich von 3000,- Euro gesprochen. Da könnte es wohl mancher Frau leichter fallen sich für ‚die Mutterrolle‘ zu entscheiden. ABER … dieses Geld war natürlich nie da.

      Heute dagegen … ist es ganz offensichtlich da. Wie man sieht: Wo ein (politischer) Wille, da auch ein Weg… 😥

      • „Heute ist das Geld offensichtlich DA!“ –

        Aber nicht „da“, wo es eigentlich hingehört:

        Das von Christa Meves geforderte „Müttergehalt“ wird heute als „ZUCHT-PRÄMIE“ an die MUFLons ausgezahlt – „damit wir nicht in Inzucht degenerieren“ (Schäuble) und die „politisch-korrekte DURCHRASSUNG“ für den „neuen eurasischen Menschen“ erfolgen kann, wie sie der Gengenbacher „In-ZUCHT-Experte“ als Ausweg aus unserem „Degenerationsproblem“ betrachtet. Niemand konnte ja damals ahnen, daß wir mal von solchen irren Verbrechern „reGIERt“ werden würden!

    • Nur so am Rande.. und Mama hätte SELBSTVERSTÄNDLICH NICHT ARBEITEN gehen müssen, das zahlt doch der Staat so gerne, daß sich unsere Bürger darin alle alle wohl fühlen können…

      ——————————

      Man spürt regelrecht Ihren Puls, werter Mitstreiter 😉
      Zu recht.

      Diese „reGIERenden„ sind für unsereins ein einziges Desaster.

      Wieder ein unschuldiges leben dahin…

      Mein Puls befindet sich auf dem Level einer Minikanone.
      Und wenn mein Leib eine Kanone wäre…

      LG & gute Nacht
      Didgi

      • Schon vor über 2 Jahren sagte ein Araber in einem im Internet kursierenden Video:

        „Die Deutschen WERDEN UNS HÄUSER BAUEN“!

        WER hat denn das schon vor über 2 Jahren gewußt und es Arabern GESAGT, daß „die Deutschen den Flüchtlingen Häuser bauen werden“?! Von sich aus kann der ja selbst mit seiner „orientalischen Fantasie“ nicht auf eine solche absurde Idee gekommen sein!

        Offensichtlich hat es ihm jemand gesagt, der WUSSTE, daß das gar keine „Flüchtlings-KRISE“ ist, sondern ein vorsätzlich verfolgter PLAN zur Vernichtung der Deutschen und ihrer Familien durch ANSIEDLUNG von Moslems!

        https://killerbeesagt.wordpress.com/2018/03/09/meldungs-potpourri/

        Der PLAN, für sog. „Flüchtlinge“ Häuser zu bauen, lag nämlich bereits 2011 (!) – 4 Jahre VOR Merkels „Kriegserklärung“ vom 4. Sept. 2015 an das deutsche Volk – in konkretisierter Form vor, wie diese Diplomarbeit beweist:

        http://digibib.hs-nb.de/file/dbhsnb_derivate_000/0000/983/Diplomarbeit-Foerster_Ludwig-2011.pdf

        Wichtig für die ABURTEILUNG Merkels und ihrer Regierungs-Verbrecher in einem künftigen „Nürnberger Prozeß“, da hier sämtliche Kriterien eines geplanten Völkermords nach dem „Völkerstrafgesetzbuch“ vorliegen.

      • @ Alter Sack

        Ich weiß. Es gibt auch Pläne, schon etwas älter sogar, die von dem OB Ude in München froh hinausposaunt wurden, betreffend der Absicht, die BEVÖLERUNGSZAHL in München um ca. 250.000 (!!!!!!!!!!!!!!!!!) Menschen zu erhöhen.

        Daraufhin wurden alle Baulöwen hellhörig und München galt eine Zeit lang (ob immer noch weiß ich aktuell nicht) als die ACHTUNG IN WORTEN ZWEITINTERESSANTESTE Stadt für Investoren NACH (festhalten) INSTAMBUL!!!!!!!!!

        Da wurde ganz deutlich eine Bevölkerungsmanipulation geplant.
        Denn jeder fragte sich damals, woher die denn all die Leute nehmen wollten. So viele Kanadier wollten doch gar nicht nach D einwandern. Auch mit hochqualifizierten Europäern oder sogar Qualifizierten aus Indien wäre das allein in einer Stadt nicht anzudenken gewesen.

        Damals wurden dann schon die Filetstücke der Baugrundstücke in M aufgeteilt.
        Unter der Hand versteht sich.

        Heute stehen überall dort, wo geplant, riesigen Neubau-Komplexe. Schön intergriert, einige Sozialwohnungen dabei und ebenso für Immo-Investoren schöne Penthauswohnungen in Gußbeton (wers mag) für Spitzenpreise in bester Lage.

        Der Bestand an städtisch verwaltetem sozialem Wohnraum, Baugenossenschaften etc. wurde drastisch gesenkt und viele der Objekte wurden in den freien Mark verkauft und zwar in Schüben etwa 2014, kurz bevor das mit Pegida losging.

        Auch schon ab 2011 gab es Verkaufswellen diesbezüglich.

        So und nun kann der Geneigte und Wissensdurstige gerne mal die Statistiken recherchieren, wann in seiner Stadt oder seinem Bezirk die letzten größeren Bauvorhaben GEPLANT wurden, sprich sich in der Planungsphase befanden. Das war ALLES VOR 2015.

        Gestern tönte im Autoradio der Sprecher einer lokalen Nachricht, daß München inzwischen utopisch geworden sei, was das Ergattern von Wohnraum anginge. Junge QUALIFIZIERTE DEUTSCHE ODER EURPÄER haben NULL CHANCE, hier eine bezahlbare Wohnung zu finden!

        Geschweigedenn junge FAMILIEN!
        Oder Münchner, oder Bayern von Land.

        Den Invasoren aber gibt man hier den Wohnraum auf Staatskosten und baut ihnen Wohnheime. Die Stadt wird von Rudeln von Afrikanern und Arabern belatscht und die nehmen es bekanntlich nicht so genau mit dem Kindermachen. Für ihre zukünftigen oder vorhandenen Familien wird ja fleißig gesorgt.

        Was aber soll M. mit all diesen Tellerwäschern und bestenfalls Paketboten anfangen?
        Die allermeisten bleiben arbeitslos und fremdsprachlich..

        Ergo:

        Die Planer einknasten!
        Die ungebetenen Gäste
        REMIGRIEREN lassen.
        DEISLAMISIERUNG sofort!!!

      • @ Didgi

        🙂

        Apropos Puls….. dem geht’s Gottseidank immer noch gut.
        Obwohl es einem denselbigen schon mal ganz schön hochtreiben kann.

        Dagegen hilft regelmäßig arbeiten und etwas „Wehrsport“…. 😉
        Kann ich nur empfehlen.

  56. eagle1

    Daran sieht man ja, daß alles bewußt in ein Chaos gesteuert wird.
    Wer steht denn den NWOlern im Weg?
    Das sind doch genau die Völker, die Nationen, die man jetzt bunt durcheinander mischt, dazu noch Kriminellen kontroll-lose Einreisen ermöglicht, die in Messerattacken schon einmal die“ Vordezimierung“ übernehmen, die Intelligenz der weißen Rasse, die ebenfalls im Wege steht, wird durch Vermischung der IQ nach unten gesetzt um die willigen Sklaven, arbeiten ohne denken zu bekommen.
    Sie sagten ja schon einmal Völkermord auf jeder Seite.

    Das Chaos an den Schulen zeigt ja bereits, daß normaler Unterricht ganz nicht mehr stattfinden kann aufgrund der neuen geschaffenen Probleme und“ Umsetzungsideen“.
    Als die Italiener (unsere Kultur) damals als Gastarbeiter mit Familien zu uns kamen, wurden deren Kinder, bevor sie in ihre altersgemäßen Klassen eingewiesen wurden, zuerst separat in der Deutschen Sprache unterrichtet. Erst ab dann, besuchten sie mit den Deutschen gemeinsam den Schulunterricht. Und heute herrscht an den Schulen die babylonische Sprachenverwirrung, das Niveau wird auf Gruppen verteilt. Jeder in den Grundschulen hat einen anderen Stand. Es werden Lerngruppen gebildet, die einen schreiben schon, während die anderen in der gleichen Klasse Buchstaben ausmalen, bzw. kneten. Einfach verrückt. Und dann kommt ja noch die Inklusion hinzu und jetzt will man auch noch Ergotherapeuten und Physiotherapeuten an den Schulen einstellen um aus den zur Zeit nicht schulbaren, schulbare zu machen.Ganz zu schweigen von dem Heer der Schulpsychologen. Zu meiner Zeit hatte man keinen von diesen gebraucht, denn wir hatten damals normale Zustände und waren 45 Kinder in einer Klasse. Es herrschte Disziplin und unsere Eltern hatten schon die Vorarbeit geleistet, daß der Schulunterricht gelingen konnte.
    Die älteren Lehrer schütteln nur noch den Kopf.

    • @ Inge Kowalevski

      Da sprechen Sie jetzt etwas an, was ich für elementar wichtig halte.

      Aber zunächst möchte ich da noch einmal kurz differenzieren, auch wenn es vielen hier nicht so gut gefällt.

      Es gibt noch immer keinen Beweis, daß Mischlinge weniger intelligent sind als „reinrassige“ Menschenkinderlein.
      Die Erfahrung zeigt, daß Asiato-Europäer, Afro-Europäer und anderweitige Gemischte nicht dümmer sind, im Gegenteil bis auf die logischen Identitätskrisen eher engagierter und zuverlässiger in der Intelligenzleistung als viele Eingeborene.

      Aber: der IQ und die Bildungsfähigkeit sowie -Willigkeit hängt massiv von der Sozialisierung der Kinder ab und natürlich vom Elternhaus.
      Stammen diese aus Akademikerkreisen, Botschafterfamilien etc., sind die Kids sehr helle.

      Stammen sie aus chaotischen Verhältnissen egal welcher Natur, ist es mit der Bildungsfähigkeit meist mau bestellt.

      Das Durchmischen selbst wäre aus meiner Sicht noch keine Garantier für INTELLIGENZMINDERUNG, wie von einigen NWO-Agenten angedacht.

      Womit diese aber schnellstmöglich eine solche Verblödung auslösen können, das haben die genau kapiert.
      Mit ABBAU des hervorragenden Bildungssystems in D. und anderer Systeme in Europa.

      Durch Überflutung und Überforderung sowie gleichzeitiger Unterfinanzierung haben die das System schon im Vorgang desolat und schwach gemacht, und nun ist es reif für die Übernahme.

      Wären diese Massen auf ein Schulsystem, wie es in den 70gern immer noch existierte, gestoßen, es gäbe gar keine Probleme.

      Eine geschlossene Lehrerschaft hätte sich einer unmittelbaren Eingliederung der neuen fremdsprachlichen Schüler einfach verweigert.
      Das hätte kein Ministerium anordnen können, dann wäre der Generalstreik aller Lehrer fällig gewesen.

      Jetzt kommen wir dann zum zweiten Thema, das man vom Intelligenz-Genetik-Thema sauber trennen sollte.
      Zur gezielt herbeigeführten Chaos in den Systemen.

      Ob Wohnungsmanagement, ob Schule, ob Unis etc. ob Gesundheitssystem.
      Ob Arbeitsmarktderegulierung oder ein anderes Thema.
      Hier wurde von langer Hand Systemsybotage betrieben. Auf allen Ebenen.

      Die Handymania hat ihr Übriges dazu getan, daß so gut wie niemand mehr ein Buch liest, auch keine biodeutschen Gymnasiasten mehr!
      Die Klassiker der deutschen Literatur wurden schon lange aus den linken Lehrplänen genommen.

      Und noch ein dritter Faktor spielt eine immense Rolle bei der Verblödung der Massen. Die Islamisierung selbst ist tausendfach zuverlässiger geeignet, als eine Durchrassung es jemals erreichen könnte.

      Der Islam verweigert Bildung und lehnt westeuropäische Werte per se ab.
      Damit ist die Tendenz zur Verblödung und Enthistorisierung/Entwurzelung im linksverstrahlen Sinne perfekt eingefädelt.

      Das ist KEIN Plädoyer für eine Durchmischung. Aber ich bin nach wie vor der Ansicht, daß man die Kirche im Dort lassen sollte.

      Übrigens gab es neulich die Bemerkung über Sellners Flamme, eine wirklich sehr sympathische, mutige und schöne junge Frau.
      Die Kinder aus dieser Verbindung hätten aber ein – identitär gesehen – Problem allein schon mit der sprachlichen Identität.
      Würden sie österreichischen Dialekt sprechen und sich als Österreicher begreifen?
      Oder als Amerikaner?
      Oder zögen sie Englisch als Muttersprache vor? Was logisch wäre, da die Mutter dies spricht… etc.
      Wo also wäre da die tiefe Heimatverwurzelung?
      Oder anders gefragt, kann man das heute bei der Reisefreudigkeit und allgemeinen Flexibilität am Arbeitsmarkt überhaupt noch aufrecht erhalten?

      Selbst wenn es innerhalb einer historisch gewachsenen „Rasse“ stattfände, wo wäre das De-Identitäs-Phänomen dennoch ständig gegenwärtig.
      Wie sähen sich die Enkelkinder etc.
      Wie stehen Kinder und Kindeskinder aus bi- oder multinationalen Ehen zu ihren Wurzeln und welche sind ihre Wurzeln?
      Wie steht es mit der „Blut ist dicker als Suppe“-Sache in diesen Fällen?

      Was Sie über die Schule und die chaotischen Zustände dort sagen, ist alles wahr und fatal.
      Unsere Bildungseinrichtungen werden vorsätzlich zerstört.

      Die Geldschichten wissen das jedoch schon sehr lange und reagieren so, daß sie ihre Kinder allesamt in elitäre Internate oder Privatschulen einschreiben.
      Schon sehr lange.

      Das mit den Schulen läuft schon mindestens 25 Jahre lang so in immer mehr steigender Tendenz nach UNTEN.

      Ich hatte schon sehr lange die Idee, daß hier das 2-Klassen-Bildungssystem durchgedrückt werden sollte, parallel zum 2-Klassen-Gesundheitssystem und vielen anderen, darunter auch das 2-Klassen-Rentensystem. Die eine Klasse geht zum Flaschensammeln, die andere macht Rente auf den Seychellen.

      • Man kann gut zwei „Heimaten“ haben.
        Das berichteten mir originale öfter..

        Und wenn Kinder aufwachsen, dann gibt es für gewisse Zeiten auch immer einen festeren Ort, der zur Heimat auf Zeit wird. Das Alter, die Aufenthaltslänge und die Erlebnisse der sozialen Bindungen werden dann entscheidend für die Tiefe des Heimatgefühls.

  57. eagle1

    danke für die Horizonterweiterung. Sehr gut begründet, kann ich voll zustimmen. Man erkennt immer wieder den geförderten Bildungshemmschuh Islam für die unteren Schichten. Gruß Inge K.

  58. Der kriminelle Migrantenstaat Deutschland ist im ranking des WWF – Welt Wirtschafts forums (Schweiz, Davos), englisch WEC (World Economic Forum) beim weltweiten Sicherheitsvergleich der Länder, von Platz 20 im Jahr 2015, auf Platz 51 im Jahr 2017 abgerutscht!

    Deutschland wurde also bei der Sicherheit um ganze 31 Plätze zurück, bzw. nach unten gestuft!

    So etwas spricht sich natürlich in der Internationalen Businesswelt herum …
    Und das ist verheerend für den Ruf und die geplanten Investitionen im inzwischen kriminellen Migrantenstaat Deutschland…
    Die deutsche linksversiffte Deutsche Presse hat zu diesem Thema natürlich keine Meldung gebracht… die internationale Presse aber umso mehr.

  59. Opfer Keira Gross (14 )ging in die 8., Mörder Edgar H. (15) in die 9. Klasse der Gesamtschule „Der Grüne Campus Malchow“ – https://www.berliner-zeitung.de/29861242
    Er wohnt auch nur unweit von ihr.

    Sie habe am Mittwoch gegen 17 Uhr noch über den Nachrichtendienst WhatsApp mit ihm und seiner Freundin kommuniziert. Zu diesem Zeitpunkt sei sie in Begleitung eines männlichen Jugendlichen gewesen.

    Allerdings muss es schnell zum Streit(Anm.: Klingt nach Mitschuld des Opfers. Blödpresse! Wenn also jmd. z.B. nicht vergewaltigt werden oder sein Portemonnaie u. Handy nicht herausrücken will, ist das Streit oder was?) zwischen Keira und dem geständigen Tatverdächtigen G. gekommen sein. Denn als die Mutter des Mädchens gegen 17.30 Uhr nach Hause kam, fand sie ihre blutüberströmte Tochter im Kinderzimmer.
    https://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/fall-keira-g–die-wichtigsten-fakten-zum-drama-von-lichtenberg-29861242

    Und da ist der Schulleiter, Foto:…
    Im konkreten Fall vernahmen Polizisten auch Freunde und Bekannte des Opfers sowie des mutmaßlichen Täters im Schulgebäude, während die Mitschüler und Pädagogen trauerten. „Die Tatsache, dass es ein Schüler war, mit dem alle hier täglichen Umgang hatten, stellt noch mal eine ganz besondere Belastung dar“, sagt ein Lehrer.
    https://www.berliner-zeitung.de/29858392

    • Für mich ist dieser Täter schlicht eine absolute und völlig atypische Ausnahme von dem, was hier seit Jahren an ähnlichen Fällen geschehen ist und weiter geschehen wird. So, wie Sie diesen Fall von 2006 (war es glaube ich) erwähnt hatten, wo auch ein (Bio-)Deutscher schlicht ausgerastet ist und sein Opfer mit 50 Messertichen … zerfleischt bzw. vernichtet hat.

      Ich weiß nicht was in diesem Edgar geschlafen hat, aber ich weiß, und zwar aus der Erfahrung eines halben Jahrhunderts bewußt gelebten Lebens, daß derartige Ausraster nicht zum sozusagen ‚guten Ton‘ unter Deutschen gehören. Sie sind was sie sind: Ausraster. Einzelfälle. Tatsächliche Einzelfälle!

      Wohingegen die Taten, deretwegen sich Demos wie in Kandel (zweimal) formiert haben, die Reaktion auf eine Häufung dieser Taten seit Jahren sind, die einzig im kulturellen Hintergrund der Täter gründen. Es ist daher auch überhaupt nicht verwunderlich oder gar verwerflich, wenn man natürlich auch bei dieser Tat zunächst einen Täter mit dem entsprechenden Hintergrund vermutet hat.

      Und wie man zwischenzeitlich sehen kann, hat sich das Muster, von dem die Fälle Ladenburger und Valentin ja nur ‚Spitzen‘ gewesen sind, bereits wieder in Erinnerung gebracht mit der erstochenen 17jährigen. Wir könen also gerne am Ende diesen Jahres mal ‚abrechnen‘ wieviele ‚Edgars‘ ohne Migrationshintergrund, aber dafür mit seelischen Abgründen, wievielen ‚Migrationshintergründlern‘ sich dann in der Opferbilanz gegenüberstehen werden.

  60. 17-Jährige in Flensburg erstochen – Bekannter des Opfers festgenommen

    DIE 17-JÄHRIGE IST EINE FRAU
    & DER 18-JÄHRIGE EIN BUB, GELL!

    Gegen einen 18-jährigen Bekannten der Frau besteht ein Tatverdacht. Er befindet sich nicht in U-Haft, aber in Obhut der Polizei.

    TÄTERBONUS: KEIN MORD!

    „Ermittelt wird wegen Totschlags“, sagt die Leitende Oberstaatsanwältin Ulrike Stahlmann-Liebelt zu shz.de.
    https://www.shz.de/19320821

    • Im Mordfall Keira sind jetzt nahezu alle Fakten bekannt. Nach letzten Meldungen handelt es sich bei dem tatverdächtigen und

      inzwischen geständigen Jugendlichen um den 15-jährigen +++Edgar Helmreich+++ aus der Klasse 9b der Schule „Grüner Campus Malchow“. Ihm wird die Tötung seiner Mitschülerin Keira Gross (14) aus der 8e vorgeworfen.

      Informationen der „Bild“ nach sei der 15-Jährige ein „Einserschüler“ und wurde von Nachbarn als höflich und unauffällig beschrieben. Allerdings soll er regelmäßig Drogen genommen haben, wie eine Freundin von Keira weiß.
      https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/die-derzeitigen-fakten-im-mordfall-keira-haftbefehl-gegen-unauffaelligen-einserschueler-edgar-h-15-a2371919.html
      SIE KANNTEN SICH, WAREN ABER KEIN PAAR!

    • TÄTER HIER EIN AFGHANE

      OPFER MIREILLE TRUG NUR NOCH KOPFWINDEL

      Er soll Mireille (17) erstochen haben Afghane (18) unter Mordverdacht

      on: J.-H. DOBERS und T. RÖTHEMEIER veröffentlicht am
      14.03.2018 – 07:37 Uhr

      Flensburg – Nur fünf Tage, nachdem in Berlin die 14-jährige Keira vom ein Jahr älteren Deutschen Edgar H. erstochen wurde, ist es schon wieder passiert: Im Streit griff ein Jugendlicher in Flensburg zum Messer – und tötete ein Mädchen!

      Das Opfer heißt Mireille, war erst 17 Jahre alt. Seit Oktober 2016 wohnte die Auszubildende in einer 40-Quadratmeter-Wohnung in dem Neubau im Stadtteil Exe. Dort geschah die Tat.

      Ein Polizei-Sprecher: „Polizei und Rettungskräfte wurden am Montag gegen 18.35 Uhr in eine Wohnung gerufen. Dort befand sich eine schwer verletzte 17-Jährige mit mehreren Stichwunden.“

      Doch die Hilfe kam zu spät, alle Reanimierungsversuche blieben erfolglos.

      „Wir haben einen Gegenstand gefunden, bei dem es sich um die Tatwaffe handeln könnte“, sagt die Leitende Staatsanwältin Ulrike Stahlmann-Liebelt.

      Der Tatverdächtige: laut Polizei ein 18-jähriger Afghane. Er wurde gestern wegen des Verdachts auf Totschlag dem Haftrichter vorgeführt. Ob ein Haftbefehl erlassen wird, soll heute bekannt gegeben werden.

      Ein Nachbar über das Opfer: „Sie war ein fröhliches, aufgeschlossenes Mädchen.“ Den Tatverdächtigen habe er nur einmal gesehen: „Vor ein paar Monaten ging sie dann nur noch mit Kopftuch vor die Tür und verhielt sich sehr zurückhaltend.“

      Ein anderer Anwohner berichtete laut „Flensburger Tageblatt“, dass es immer wieder lauten Streit gegeben habe: „Auch körperlich sind die beiden aneinander geraten.“ Am Tattag sollen gegen 18 Uhr laute Schreie aus der Wohnung zu hören gewesen sein.

      +++BILDZEITUNG STELLT SICH BLÖD:
      +++Das Motiv ist noch unklar, die Polizei ermittelt.
      https://www.bild.de/regional/hamburg/mordverdacht/afghane-soll-maedchen-in-flensburg-erstochen-haben-55090190.bild.html
      (BILDZEITUNG BLOCKIERT HIER AUF DEM MM-BLOG)

      MIT SICHTBAREM FOTO DES VERPIXELTEN BESCHULDIGTEN;
      DER REST IST KAUFARTIKEL
      https://www.shz.de/lokales/flensburger-tageblatt/17-jaehrige-flensburgerin-erstochen-haftbefehl-gegen-tatverdaechtigen-erlassen-id19325471.html

      • BILD-BLOCKADE KÖNNTE DARAN LIEGEN; DASS ICH HIER ÜBER

        „Privates Surfen mit Schutz vor Aktivitätenverfolgung“ eingestiegen bin, um Werbung zu umgehen, was Bild aus kommerziellen Gründen nicht möchte.

        Aber auch die Werbung, die sich auf Mannheimers Blog einschleicht, verlangsamt meinen Rechner.

Kommentare sind deaktiviert.