Aufgedeckt: ARD-Chef-„Faktenfinder“ Patrick Gensing ist Mitglied der linksterroristischen ANTIFA




ARD MACHT DEN BOCK ZUM GÄRTNER

Perfekter gehts nicht mehr: Da macht der Merkel-Sender ARD ein eigenes Portal mit dem klingenden namen „Faktenfinder“ auf, das sich mit der Aufdeckung von Fake-News beschäftigen soll – und der Chef dieses angeblich objektiven Portals ist so links wie man nur sein kann:

Ausgebildet von der Stasi-Mitarbeiterin Anetta Kahane in ihrer gegen Deutsche hetzenden Amadeu Antonio Stiftung, die vom Staat und dem Bertelsmann-Verlag (der eine große Rolle im Dritten Reich spielte) mit Millionen gesponsert wird (welchen Beweis braucht man eigentlich noch, um an die Übernahme Westdeutschlands durch die DDR zu glauben?).

Faktenfinder-Chef Patrick Gensing, so dessen Name, hat nicht nur bei der Stasi-gelernt, sondern ist auch noch führendes Mitglied der Antifa. Und Chef eines wichtigen ARD-Portals. Damit ist die völlige Unterwanderung der öffentlich-rechtlichen Sender seitens links auf ein erneutes Mal bewiesen.

Und erneut bewiesen ist auch, dass die Tricks der Linksmedien nicht mehr zu toppen sind.

Mit Patrick Gensing sitzt die Antifa bereits auf einem Chefsessel der ARD

Oben: Twitter-Meldung von Patrick Gensing an die Antifa St. Pauli (Quelle)

Fazit: Ein Partick  Gensing als Chef eines Fake-News Portal ist in etwa so geeignet wie ein Bock, den man zum Gärtner macht – oder ein Pol Pot, den man zum Vorsitzenden der Anti-Genozid-Abteilung der UN wählt.

Michael Mannheimer, 11.3.2018

***



Aufgedeckt: ARD-Chef-„Faktenfinder“ Patrick Gensing ist Mitglied der linksterroristischen ANTIFA

Realitätsverschleierung vom Feinsten! Um deutsche Vergewaltigungsopfer zu verhöhnen und zu diskreditieren, jubelt der sogenannte Faktenfinder der ARD-Tagesschau den Gebührenzahlern eine Gewaltstatistik aus dem Jahr 2004 unter. Eine Recherche belegt, dass sich Patrick Gensing, Chef der geistig völlig verwahrlosten Propagandakompanie,

bereits im Jahr 2015 als eingefleischtes Mitglied der linksterroristischen ANTIFA outete und außerdem fester Mitarbeiter der linksradikalen Amadeu-Antonio-Stiftung war.

Nach dem Wahlsieg von Donald Trump gründete die ARD–Tagesschau im Frühjahr 2017 in schockschwerer Not das Online-Portal „Faktenfinder“, eine Art Logo für Abiturienten „zur Aufklärung und Eindämmung von Fake News“ (laut Wikipedia). Seitdem darf er dort die staatlich geprüften Wahrheiten hinter kleinen wie großen Kontroversen abholen, die wir im schönen Deutschland tagtäglich so erleben.

Linker Gesinnungsjournalismus mit 14 Jahre alten Statistiken

Am 1. Februar knöpfte sich das Portal die Frauenkampagne 120db vor, die sich gegen die „fatale Flüchtlingspolitik der Altparteien“, gegen sexuelle Übergriffe und Morde an Frauen, sowie Kinderehen, Verhüllungszwang und Zwangsbeschneidungen auflehnt.

Laut einem Artikel von Faktenfinder-Chef Patrick Gensing blenden die Damen aus, „dass die überwiegende Zahl von Straftaten nicht im Park oder an der Bushaltestelle von Unbekannten verübt wird, sondern im sozialen Umfeld“.

Dass Mias afghanischer Mörder ihr Freund gewesen war und somit ja leider auch aus ihrem „sozialen Umfeld“ kommt, wollen wir jetzt nicht weiter kommentieren. Wichtiger ist, dass Gensing als Beleg für seine Behauptung allen Ernstes eine Statistik aus dem Jahr 2004 hinterherschiebt – wie man aber nur bei näherem Hinsehen erkennt!

Im Jahr 2004 – da war Rudi Völler noch Trainer der deutschen Fußballnationalmannschaft, hieß der Bundeskanzler noch Gerhard Schröder (SPD) und sang „Hol mir ma‘ ne Flasche Bier“ und Merkel trug noch Pisspottschnitt.

Wie viele junge, noch staatsfunktreue Mädchen und Frauen gehen dieser Realitätsverschleierung auf den Leim und begeben sich wie Mia aus Kandel in Gefahr für Leib und Leben?

Mit dieser Email können Sie die ARD kontaktieren: info@DasErste.de

Die private Email-Adresse des Autors lautet: kontakt@patrick-gensing.de

Zögling von STASI-IM Anetta Kahane

Wer ist der Autor, der den Frauen von 120db vorwirft, ein „Angstszenario“ aufzubauen, seinen Lesern eine 14 Jahre alte Gewaltstatistik präsentiert und zudem unterschlägt, dass die Kampagne ausdrücklich jeden willkommen heißt, „egal welcher Herkunft“?
Gensing als AAS-Mitarbeiter entlarvt. (Impressum von patrick-gensing.info aus dem Jahr 2015, Quelle: archive.org)

Interessant ist in diesem Zusammenhang eine Tatsache, die man im offiziellen Wikipedia-Eintrag des ARD-Faktenfinder Chefs vergeblich sucht und auch sonst nur sehr schwerlich in Erfahrung zu bringen ist.

Der heutige ARD-Mitarbeiter Patrick Gensing war vor seinem Wechsel zum staatlichen Propaganda-Kanal ARD für die linksradikale Amadeu-Antonio-Stiftung tätig, die von der ehemaligen STASI-Agentin Anetta Kahane zur systematischen Gängelung mündiger Bürger betrieben wird.

Ein Blick ins Impressum von Gensings privaten Blog beweist das. Dort wurde noch im Jahr 2015 die Anschrift der Kahane-Organisation als offizielle Kontaktadresse ausgewiesen.

Faktenfinder-Chef outet sich als ANTIFA-Mitglied

Welch Geistes Kind Gesing ist belegt auch ein mittlerweile gelöschter Eintrag auf Twitter, ebenfalls aus dem Jahr 2015. Der selbsternannte „Rechtsextremismusexperte“ war damals bei einem Konzert der vom Verfassungsschutz beobachteten linksradikalen Band „Feine Sahne Fischfilet“ im Backstagebereich anwesend, von wo aus er einen fröhlichen Twitter-Gruß an die lokale ANTIFA-Szene schickte.

Die linksextreme Band FeineSahneFischFilet wurde jahrelang vom Verfassungsschutz überwacht. Patrick Gensing, Chef bei „ARD-Faktenfinder“, twitterte bei einem Konzert aus dem Backstage-Bereich.

Selbstredend, dass Gensing noch nach dem tagelangen G20-Terror die linkstextremistische Terrorbande auf der Seite der ARD-Faktenfinder als „Aktivisten der Antifaschistischen Aktion“ verklärt hat. Wenn es Gensing mit seinem Faktenfindertum ehrlich meinen würde, wies er darauf hin, dass 120db ausdrücklich anerkennt, „dass die absolute Zahl der Vergewaltigungen durch Deutsche höher ist als die durch Migranten…“

„… – doch man muss kein Rechengenie sein, um zu erkennen, dass mit einer steigenden Zahl an Migranten auch eine steigende Zahl an Frauenopfern einhergeht. Das ist die Tendenz, die 120dB anprangern will.“

Eine Behauptung, welche die Polizeiliche Kriminalitätsstatistik bestätigt. Wir meinen die von 2016, nicht 2004. Zum Glück müssen wir ANTIFA-Journalismus von Gensing und Co. nicht mehr allzu lange bieten lassen. Wenn eine kritische Masse den Mut findet, zuzugeben, jahrelang von politischen Schwindlern belogen und Presstituierten manipuliert worden zu sein, dann findet der Wandel statt. Dresden, Cottbus, Hamburg und Kandel zeigen, dass dieser Prozess in vollem Gange ist.

Offenbar löscht Herr Gensing vom ARD-Faktenfinder gerade seine Antifa-Vergangenheit. Falls jemand den „Wir reichen uns die Hand“-Tweet per Sceenshot hat, wäre es gut.

https://twitter.com/AchimSpiegel/status/969834622703063047

Quelle: https://nixgut.wordpress.com/
http://news-for-friends.de/ard-chef-faktenfinder-patrick-gensing-ist-mitglied-der-linksterroristischen-antifa/




SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

72 Kommentare

    • LINKE-VERBRECHER ARBEITEN HEUTE ALS REPORTER UND REDAKTURE BEI ALLEN GROSSEN MEDIEN SIE LÜGEN SICH ALLES ZUSAMMEN NACH IHREN EIGENEN POLITISCHEN WÜNSCH WAHNVORSTELLUNGEN !

      ALLE LINKEN MEDIEN-REPORTER LÜGEN EINE HOFBERICHTERSTATTUNG VON ZUGUNSTEN DER GRÜNEN UND SED ZUSAMMEN ENTGEGEN DER WIRKLICHKEIT ENTGEGEN REALITÄT !

      Alle Massenmedien, Staatsmedien, Privatwirtschaftsmedien, TV-Medien und Presse-Medien sind Fest in den Händen Gefährlicher LINKS-KRIMINELLER-POLIT-VERBRECHER !

      https://michael-mannheimer.net/2018/02/17/was-die-journaille-schreibt-und-was-die-wahrheit-ist/#comment-280382

      http://www.kla.tv/10401

      • „Alle Massenmedien sind in den Händen Links-Krimineller-Polit-Verbrecher.“ –

        In der Tat. Bloß Herr Meuthen scheint das noch immer nicht kapiert zu haben und schreibt treuherzig wie ein Schlumpf Briefe an eine „Deutschtörkin“, die der AfD via Springer (!) einen „Dialog“ angeboten hatte!

        Seinen ersten Brief wollten die „links-kriminellen“ Meinungsfaschisten Springers ZENSIEREN, seinen zweiten Versuch veröffentlichte Herr Fritz:

        https://juergenfritz.com/2018/03/08/was-die-welt-nicht-drucken-will/

        „Ich stelle bewußt voran: Herr Yücel ist DEUTSCHER“ – ebenso wie die angeschriebene Toprak, obwohl diese sich ausdrücklich als „Deutschtürkin“ bezeichnet!

        Was versteht Herr Meuthen eigentlich unter einem DEUTSCHEN?

        Inwiefern sind BELEIDIGUNGEN des DEUTSCHSEINS durch Yücel „Bestandteil einer freiheitlichen Gesellschaft“, wie Meuthen meint?!

        Mit diesem Brief hat sich Herr Meuthen UM KOPF UND KRAGEN GESCHRIEBEN – hätte er doch lieber geschwiegen! Er ist damit für mich „erledigt“!

        Ihm geht es offenbar nur darum, mit einer „CDU-light“ endlich im „BRD-Establishment“ anzukommen – statt eine ALTERNATIVE zu Merkels Verbrecher-Republik aufzubauen, die dem deutschen Volk den TOD bringen soll.

        Wie seit Jahr und Tag ein gewisser Dieter Stein, der seine inzwischen altgewordene „Junge Freiheit“ bei der Buchmesse NICHT mit „rechten Verlagen“ in eine Ecke gestellt sehen will und damit VOR DEM LINKEN MEINUNGSTERROR kapituliert, der sich BIS IN DIE POREN in unser Land „hineingefressen“ hat und nur durch eine „Totaloperation“ zu beseitigen ist, aber niemals durch solche hasenfäßigen Schlümpfe wie Stein oder Meuthen beseitigt werden wird! Denn es geht mittlerweile nur noch um den BIOLOGISCHEN BESTAND des deutschen Volks, der von Merkels linken „Völkermord-Kartell“ mit allen verbrecherischen Methoden bekämpft wird:

        https://juergenelsaesser.de/2018/03/08/buchmesse-junge-freiheit-kapituliert-vor-linkem-meinungsterror-compact-haelt-stand

      • @ Alter Sack, ich stimme zu, daß Meuthen und Stein Leichtmatrosen sind, warum auch immer. Trotzdem lohnt es sich nicht, den Faden abzuschneiden, Kritik ja. Ich abonniere die JF immer noch, obwohl ich jährlich im Juli die Raserei wegen des Lobgesangs auf den Verräter Stauffenberg bekomme. Aber ich investiere nirgends Geld in unsere Sache, also abonniere ich die Zeitung. Vieles habe ich durch sie erfahren. Sie geht bis an den äußersten Rahmen, zensiert auch viel, ist wohl auch als kontrollierte Opposition in der Medienlandschaft gelitten. Auch die AfD ist nur eine Partei, auch sie ist in der Opposition und macht als solche ihre Sache gut, das muß und darf sie auch. Falls sie einmal in Regierungsverantwortung kommt, wird auch sie wie alle anderen Blockflöten. Das System ist so angelegt und die Machthaber bleiben nach jeder Wahl dieselben. Man kann beide aber nutzen, um Leute aufzuwecken. Unsere Aufgabe ist derzeit, den Leuten zu sagen, in welcher grotesken rechtlichen Situation wir Deutschen uns befinden, in einer kolonialen Staatssimulation, bei der Wahlen überflüssig sind, weil es nichts zu wählen gibt. Trotzdem macht Bannon seine Europatour-nicht umsonst. Meuthen und Co haben doch nicht wirklich was zu sagen und ändern auch die Politik nicht. Wie sowas endet, sahen wir bei Haiders. Langsam komm ich auch zum Ziel, sagte die Schnecke. Und ja, es geht verdammt langsam!!!

      • @alter Sack: verstehe Ihre Irritationen bezüglich der Meuthen-Sager, aber klar ist auch, daß sich die AfD von radikal-rechts scharf abgrenzen muss, ansonsten würde die NPD die Rolle der AfD einnehmen (bei vermutlich weit weniger Wählerstimmen).
        Wo exakt die Grenze zu ziehen wäre bleibt strittige Interpretationssache, für mich persönlich ist das aber relativ klar definiert, wo meine „rote Linie“ liegt.
        Es wimmelt bei manchen Kommentatoren hier, woanders noch viel mehr u. radikaler von Sprüchen, Pauschalverunglimpfungen u. offener Feindseligkeit gegenüber allen „Nicht-Europiden“, insbesondere Afrikanern u. gerne auch Juden das es mir manchmal förmlich die Socken auszieht.
        Da wird ungeniert ein weißer Überlegenheits-Rassismus propagiert, den die gleichen Leute aber im gleichen Atemzug den „Zionisten u. Illuminaten“ bzw. allen Talmudlesern vorwerfen.
        Da ist bei mir Sense, für Sippenhaftung, Pauschal-Aburteilungen u. „weißer“ rassistischer Borniertheit habe ich sowenig übrig wie für die linken Spinner, Sozial-Utopisten, Mültikülty-Fanatiker u. rassistischen Zions, Antifas o. ähnlichem Sperrmüll.
        Das man gewisse Kompromisse eingehen muss u. vormals radikalere Ansichten ein wenig modifizieren muss gehört nunmal zum politischen Geschäft – ich habe weder Bock auf die jetzige Leftie-Maffia noch auf eine AfD, die rechtsradikale u.o. diktatorische Positionen einnähme.
        Auch die FPÖ, nun in direkter Regierungsverantwortung muss vieles „diplomatischer“ formulieren als noch in Wahlkampfzeiten.
        Nichts wird so heiß gegessen wie gekocht, das gilt auch für die Patriotischen, nationalen Parteien, wenn sie erstmal an der Macht beteiligt sind. Wir müssen uns vor linken Radikalen genauso schützen wie wir uns vor rechtsextremistischen Populisten in acht nehmen müssen.
        Darüber braucht man eigentlich gar nicht diskutieren, wie ich finde – und nicht jeder, der sich etwas gemässigter wie ich gerade ist gleich ein „linkes U-Boot“, Spion, Saboteur o. „lauer Kompromissler/Feigling“!
        Wer unbedingt in die Offensive und kämpfen will solls tun – nicht quatschen u. im Internet posten. Mein Weg ist das nicht, und ich habe auch keinerlei Respekt vor Dampfplauderern, die aber nichts konkret bewerkstelligen.
        War jetzt keinesfalls auf Sie bezogen, meinte das nur so allgemein, micht mit eingeschlossen. Letzlich sind wir hier nur ein Jammerhaufen, was konkrete Aktionen angeht, so ehrlich müssen wir trotz aller Aufklärungsarbeit sein. Wir sind Drohnen, Satelliten, Radarstationen, aber eben keine Widerstandshelden der Tat!!
        Drum sollten hier alle mit den Füßen auf dem Boden bleiben, „große Klappe“ im Internet haben ist nicht mit Straßenkampf zu verwechseln – zumindest das kann man der Antifa nicht in Abrede stellen. Wo sind die Anti-Antifa-Gegenbewegungen??

      • Wie die Medien Fake-News von dubiosen Recherchekollektiven ungeprüft übernehmen !

        https://www.journalistenwatch.com/2018/03/12/wie-die-medien-fake-news-von-dubiosen-recherchekollektiven-ungeprueft-uebernehmen/

        Wie die Medien Fake-News von dubiosen Recherchekollektiven ungeprüft übernehmen !

        Ist zur Hexenjagd gegen den Dresdener Schriftsteller Uwe Tellkamp schon alles gesagt worden? Nein. Ein entscheidender Fakt ist bis jetzt völlig außer Acht geblieben. Die Diskussion, die am vergangenen Donnerstag im Dresdener Kulturpalast stattfand, wurde von einem dubiosen „Dresdener Recherchekollektiv“ aufgenommen und zusammengeschnitten.

        Von Vera Lengsfeld

        Ist zur Hexenjagd gegen den Dresdener Schriftsteller Uwe Tellkamp schon alles gesagt worden? Nein. Ein entscheidender Fakt ist bis jetzt völlig außer Acht geblieben. Die Diskussion, die am vergangenen Donnerstag im Dresdener Kulturpalast stattfand, wurde von einem dubiosen „Dresdener Recherchekollektiv“ aufgenommen und zusammengeschnitten.

        Ein zwanzigminütiger Mitschnitt, der die angeblichen „populistischen Entgleisungen“ Tellkamps beweisen sollte, wurde kurz nach der Veranstaltung ins Netz gestellt und ist offenbar die Quelle für eine Falschbehauptung, die von fast allen Medien verbreitet wurde.

        Die Technik der „Rechercheure“ bestand darin, in Überschriften zu suggerieren, was die „Entgleisungen“ von Tellkamp gewesen seien. Wenn man sich das Machwerk anschaut, stellt man fest, dass hauptsächlich bloße Tatsachenbeschreibungen skandalisiert werden. Schon das hätte kritischen Journalisten auffallen müssen.

        Absolut unverzeihlich ist, dass die Medien anscheinend die Überschriften des „Recherchekollektivs“ übernommen haben, ohne sich die Mühe zu machen, sich anzuhören, was Tellkamp an dieser Stelle sagt, von Faktencheck ganz zu schweigen.

        In der Minute 12:00 erscheint die Überschrift: „Tellkamp übernimmt Thesen der AfD“.

        Tatsächlich spricht Tellkamp an dieser Stelle über ein Interview, das der Politikwissenschaftler Jascha Mounk, der mindestens so AfD-fern ist, wie das anonyme „Recherchekollektiv“, der ARD gegeben hat. Die Dresdener Dunkelmänner können ARD von AfD nicht unterscheiden, wissen nicht, wer Jascha Mounk ist, machen sich auch keine Mühe, sich zu informieren, sondern hauen einfach eine Fake-News raus.

        Das wirklich Erschütternde an dieser Sache ist, dass die Falschmeldung genauso ungeprüft von vielen Qualitätsmedien übernommen wird. Daraus wird dann eine Rufmordkampagne ohne jede Substanz, aus reiner Schlamperei, Faulheit, Ignoranz und Inkompetenz – und wahrscheinlich auch aus Voreingenommenheit.

        Der Vorfall zeigt, wie erschreckend weit die geistige Verwahrlosung bei unseren Meinungsmachern bereits fortgeschritten ist. Leider ist zu befürchten, dass auch aus diesem für die Qualitätsmedien hochnotpeinlichen Fauxpas keine Lehren gezogen werden.

        https://www.journalistenwatch.com/2018/03/12/wie-die-medien-fake-news-von-dubiosen-recherchekollektiven-ungeprueft-uebernehmen/

        Jeder Der GEGEN Solche LÜGENMEDIEN und LÜGENPRESSE muss bei dieser DEMO mitmachen !

  1. „(…)dass 120db ausdrücklich anerkennt,„dass die absolute Zahl der Vergewaltigungen durch Deutsche höher ist als die durch Migranten…“
    Die absolute Zahl ist doch hier völlig irrelevant. Tatsache ist, daß das uns aufgezwungene Migrantenpack mindestens 5mal häufiger vergewaltigt und auch hinsichtlich anderer Straftaten krimineller ist als Deutsche. Siehe hier die Kriminalitätsrate in Bezug zum Bevölkerungsanteil: „Drei Chinesen mit dem Kontrabass – wenig bekannte Fakten zur Ausländerkriminalität in Deutschland“, https://www.ssoar.info/ssoar/handle/document/52080.2?locale-attribute=en (pdf-link rechts oben auf der Seite)

  2. Grauslich, wenn man daran denken muß, daß solche linken Irrlichter von uns auch nach „GEZwangsfinanziert“ werden müssen!

    Man kommt sich hier vor wie in einem Arbeitslager Pol Pots oder Stalins, indem man sich auch noch verhöhnen lassen muß von Elementen, die eigentlich SELBST im Knast sitzen müßten.

    Warum hat man die Stasi- und SED-Verbrecher eigentlich 1990 nicht AUFGEHÄNGT wie die Nazi-Verbrecher in Landsberg?!

    Fragen über Fragen, die einem durch den Kopf gehen, wenn man sieht, was uns die „Blut-Raute“ MerKILL antut – und niemand stürmt diese kriminellen ARD-Lügen-und-Desinformations-Buden und setzt solche Verbrecher und TERRORISTEN wie diesen Gensing fest!

    • Werter Alter Sack,

      zu Meuthen bin ich sehr enttäuscht und war seiner Zeit schon verwundert, daß er trotz Islamisierung der Großkirchen an die Kath. Kirche noch emotional gebunden ist. Er hatte damals ein Enkelchen bekommen und wir wissen ja selbst Taufe usw. sind die Trümphe der Kirchen. Da haben sie ihre Schäfchen in der Hand. Aber der Brief offenbart , daß Er weder heiß noch kalt ist, sondern lau. Die Lauen spuckt Gott aus.

      • Werte Frau Kowalevski, die „Lauen“ werden leider jeden Tag mehr! Je näher die „Entscheidungsschlacht“ rückt und Gott sie „ausspuckt“!

        Auch die lauen FAZ-kes gehören dazu und sind bereits, wie kewil treffend feststellt, trotz Abo-Kündigungen des bürgerlich-konservativen Lagers

        „mit einem Fuß im ROTEN ANTIFANTEN-LAGER“,

        in der „Gesellschaft“ von bolschewistischen Meinungs-TERRORISTEN wie Maas oder Gensing. Als ob sie die „Nachfolge“ der untergehenden TAZ-Titanic antreten wollen:

        http://www.pi-news.net/2018/03/linke-fazkes-feuern-don-alphonso/

    • Schlimm sind Sozialisten, die nur so tun als ob, wie die Millionäre Martin Schulz u. Gasgerd, gefährlicher sind solche, die selber daran glauben u. deshalb stimmig wirken, wie Ramelow u. Merkelowa.

      • @Bernhardine: Merkel ist eher so Kirchen-Sozialistin wie z.B. Papst Franziskus, oder der Bischofsvorsitzende Marx. Ich finde nicht, daß die besonders „stimmig“ rüberkommen würden, ganz im Gegenteil.
        Die sind nicht im eigentlichen Sinne „Sozialisten“, sondern NWO-Agenda-Agenten
        😉

      • @ KO

        Die Staline ist vielgesichtig. Eine Einordnung ist daher schwierig.
        Ich tendiere zu „überzeugte Hardcore-Kommunistin mit Ehrgeiztick, die ihre Chance auf größtmögliche Machtentfaltung in der Zusammenarbeit mit den NWO-Granden sieht, die SIE aber ganz oberschlau wohl noch hofft, irgendwann einmal austricksen zu können, wenn erst mal die Welt ein INTERNATIONALSOZIALISTISCHES Inferno geworden ist“.

    • Zur Ergänzung:
      Im oberen Link wird im Artikel auf die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) aus dem Jahr 2012 (Ungültiges Wahlgesetz) Bezug genommen.
      In seiner Urteilsbegründung stellte damals das BVerfG fest, „…dass unter Geltung des Bundeswahlgesetzes vom 7.5.1956 NOCH NIE der verfassungsmaßige Gesetzgeber am Werk war und somit alle erlassenen „Gesetze“ und „Verordnungen“ seit 1959 nichtig sind“.
      (BVerfG, 2BvF 3/11 vom 25.7.2012).
      Frau Merkel kam wenige Tage später aus ihrem Urlaub zurück und macht weiter, als wäre nichts passiert…

  3. @ MM

    „Mit Patrick Gensing sitzt die Antifa bereits auf einem Chefsessel der AFD“ ODER ARD?

    MM: NATÜRLICH ARD. DIE AUTOKORREKTUR VON WORDPRESS IST MANCHMAL TEUFLISCH. DANKE FÜR DEN HINWEIS.

    • Wollte ich auch schon fragen. Folgerichtig und wenn überhaupt, so sitzt diese geistig beschnittene, traurige IM-Nachgeburt „GEZ-gebührenschmarotzend“ in einem linkslastig vollgeschissenen Chefsessel der ARD.

      Die AfD wird einem solchen Antifa-Müllhaufen und Karawane-Kimmenlutscher wohl kaum einen Sessel anbieten, allenfalls einen Nachtopf auf dem er sich von seinem geistigen Dünnschiss entschlacken kann.

  4. Hallo Herr MM, ich habe den linken „ARD-Journalisten“ gegoogelt. Sorry, ich kannte ihn nicht, weil ich schon seit Monaten kein Fernsehen mehr schaue. Vielleicht sind die links für Sie von Hilfe. Danke, den kannte ich wirklich noch nicht!!!

    https://twitter.com/AfD_Hamburg/status/971375030008537090/photo/1

    https://patrick-gensing.info/page/18/

    http://de.wikimannia.org/Patrick_Gensing

    https://books.google.de/books/about/Vorsicht_Volk.html?id=dRl-DAAAQBAJ&printsec=frontcover&source=kp_read_button&redir_esc=y#v=onepage&q&f=false
    „Vorsicht Volk“ heißt das Buch, das er unter anderem mit der roten Kahane verfasst hat!

    http://www.npd-blog.info/

  5. Es fällt einem schwer, sich eines krassen Kommentars zu enthalten. Ich hoffe dennoch, dass diese miese Type, Verräter und Deutschland-Vernichter irgendwann in einer prominenten Reihe bei Nürnberg 2.0 sitzen wird. Mit allen Konsequenzen.

  6. ARCHIV JUNGE FREIHEIT Verlag GmbH & Co. jungefreiheit.de
    19/13 / 03. Mai 2013

    Patrick Gensing. Dank Tagesschau wirkt der Antifa-Journalist im bürgerlichen Gewand
    Im Schafspelz
    Felix Krautkrämer

    (:::)

    Seine Tätigkeit für tagesschau.de verschafft Gensing den Vorteil, bei seinen Recherchen nicht als Antifa-Journalist auftreten zu müssen, sondern sich als Mitarbeiter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in ein bürgerliches Gewand hüllen zu können. Die Ergebnisse seiner Artikel erscheinen dann jedoch nicht selten in leicht abgeänderter Form wieder auf dem Denunziationsportal publikative.org.

    Doch Gensing ist nicht nur Journalist, sondern auch Netzwerker. Und in dieser Funktion hilft er anderen Antifa-Publizisten, ihren Lebenslauf um ein paar Referenzen aufzupolieren. So auch im Fall von Maik Baumgärtner. Dieser unternahm seine journalistischen Gehversuche auf dem linksextremen Internetportal Indymedia. Es folgten Artikel für die Junge Welt oder das linksradikale Periodikum Der Rechte Rand. 2011 durfte Baumgärtner dann gemeinsam mit Gensing auf tagesschau.de vor einer angeblichen Unterwanderung der Vertriebenenverbände durch Rechtsextremisten warnen. Auf Baumgärtners Internetseite sucht man unter dem Punkt „Referenzen“ seine Beiträge für Indymedia oder die Junge Welt mittlerweile vergeblich. Dafür ziert tagesschau.de seine dortige Publikationsliste.

    Ähnlich verhält es sich mit den Antifa-Journalisten Andreas Speit und Andrea Röpke. Beide schreiben wie Gensing nicht nur für die taz oder das SPD-Antifa-Organ Blick nach Rechts, sondern fanden als „Rechtsextremismusexperten“ ebenfalls ihren Weg zu tagesschau.de. Doch Solidarität ist bekanntlich keine Einbahnstraße. Und so verwundert es wenig, daß Gensing wiederum im vergangenen Jahr sein Buch „Terror von rechts“ (Rotbuch-Verlag) zusammen mit Speit im Hamburger „taz Salon“ bewerben durfte.
    https://jungefreiheit.de/service/archiv?artikel=archiv13/201319050311.htm

    • UK HAT DEN NÄCHSTEN ISLAMISCHEN KINDERSCHÄNDERRING-SKANDAL

      ‘RAPED, BEATEN AND MURDERED’ Telford child abuse ring: Horrors of Britain’s ‘worst ever’ grooming scandal revealed with up to 1,000 kids drugged and abused

      One of the victims, Lucy Lowe, 16, died alongside her mum and sister after her abuser Azhar Ali Mehmood, 26, set fire to their house

      THE horrors of Britain’s “worst ever” child grooming scandal have been revealed after up to 1,000 kids were drugged and abused in Telford, it has been reported.

      Sex gangs „targeted and murdered“ girls as young as 11 in an abuse scandal set to be even bigger than Rochdale, it is claimed…
      https://www.thesun.co.uk/news/5777071/telford-abuse-grooming-sex-gangs-victims/

      • @ Bernhardine

        WAHNSINN!

        Das kommt dabei raus, wenn man den ISLAM zu integrieren versucht und ihm dann auch noch freie Hand läßt.

        Pakistani sind mit die übelste Sorte von diesen Kinderschändern! Weltweit.

        UK, wacht auf, aber schnell! Und schmeißt das PACKISTANEN-PACK endlich RAUS aus UK und EUROPA!

  7. OT

    10.03.2018
    Was die Tagesschau verschweigt: In Lauffen hat es einen Brandanschlag auf die örtliche Moschee gegeben. Antifa „Aktivisten“ haben sich mittlerweile zu dem Terroranschlag bekannt. Quelle: *https://de.indymedia.org/node/18721

    „Verein von Faschisten mit Molotws zerstört
    von: anonym am: 09.03.2018 – 15:57
    Regionen:
    Heilbronn

    In der Nacht wurde ein Verein von türkischen Faschisten (Graue Wölfe, AKP, CHP, was auch immer) mit Mollotows beworfen. Grüße nach Afrin.

    In der Nacht wurde ein Verein von türkischen Faschisten (Graue Wölfe, AKP, CHP, was auch immer) mit Mollotows beworfen. Die Aktion war eine Racheaktion für die Angriffe des türkischen Staates und seiner Besatzerarmee, die Afrin angreifen. Sie greifen dort das Projekt der Demokratischen Selbstverwaltung an, in dem KurdInnen, AraberInnen, ArmenierInnen, AssyrerInnen, Menschen verschiedener Religionen (Islam, Christentum, Judentum, Ezidentum) zusammenleben und versuchen eine Alternative zum Nationalstaat zu etablieren.

    Der Angriff von Erdohitler ist ein Angriff auf alle Menschen, die ein freies, selbstbestimmtes Leben leben wollen. Es ist ein Angriff auf uns alle, der von uns allen beantwortet werden muss. Mit Aktionen. Alles andere macht offensichtlich keinen Sinn.

    Auch auf Indy haben verschiedene Gruppen zu Aktionen aufgerufen oder ihre Aktionen geteilt. Also schließt euch an, macht was, Gründe gibt es wie schon so oft gesagt, genug.

    Video von der Aktion mit den Mollis gibts übrigens hier…“

    „Polizei und Staatsanwaltschaft teilten mit, es werde nach mindestens fünf Tätern gesucht. Ob der Brandanschlag einen fremden- oder islamfeindlichen Hintergrund habe, sei noch offen.“
    https://www.tagesschau.de/inland/brandanschlaege-tuerkische-einrichtungen-101.html

    FOCUS:
    „…Am Freitag hatten Unbekannte Brandsätze in eine Moschee in Lauffen in Baden-Württemberg geworfen. Bei dem Anschlag war niemand verletzt worden. Der Imam, der sich in dem Gebäude befand, konnte das Feuer selbst löschen. Diese Gemeinde gehört zur Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs.“
    https://www.focus.de/panorama/welt/polizei-ermittelt-brand-in-moschee-in-berlin-reinickendorf_id_8592721.html

    • „Alternative zum Nationalstaat“?!

      Diese linken Kurden sind mir genauso verhaßt wie der Erdowahn. Die Würgei war mal ein Vielvölkerstaat – bis auf die Kurden haben die Törken alle erwörgt, – weil diese „zu viele“ sind, leben sie immer noch! Die sollen ihre Konflikte in der Würgei, in Syrien, im Irak und im Iran austragen und uns in Ruhe lassen!

      Deutschland den Deutschen!

      Wir brauchen weder Turk-Faschisten noch PKK-Kommunisten auf UNSEREM Boden. Solche „Moscheen“ müßten längst geschlossen sein, wenn wir nicht selbst ein von ARD-Terroristen wie Gensing DESTABILISIERTES Land wären, in welchem sich Verbrecher und Terroristen aus der ganzen Welt tummeln, wie Ministerialräte auf Verbandstagungen – eine Art KOSOVO im GROSSFORMAT!

      Die „Letztverantwortung“ für alles was hier passiert, wird dann den DEUTSCHEN in die Schuhe geschoben mit dem Wort „FREMDENFEINDLICH“! Es wäre nicht zum erstenmal, daß unser „eigener“ Geheimdienst in diesem „endlosen Konflikt“ zwischen Kurden und Türken die Finger im Spiel hat, um UNS zu schaden. Daher:

      WEG mit Merkel, RAUS mit allen Turk-Faschisten und Kurdo-Kommunisten!

    • @ Bernhardine
      Der Anschlag auf die Moschee in Lauffen bei Walshut wurde in div. radiosendern bad. Württ. hinauf und hinuntergedudelt. Mit einem typischen Unterton der Unterstellung suggeriert, dass div. „politisch Rechtsorientierte“ höchstwahrscheinlich mal wieder (naürlich „wie meistens“) dafür verantwortlich wären. Welche Rechte sollen es denn in Baden Würtemberg gewesen sein? Hier werden Vorverteilungen in die Welt posaunt um den Islam als typische Argumetation längst durchschaut weissgewaschen und Unschuldig darzustellen. Wie kann man nur so dämlich sein so einen Bullshit zu glauben?

      Nun stellt sich aber mal wieder heraus, das die wahrheit eine ganz andere ist. Doch Hauptsache dem Volk wurden schon mal wieder div. „NAZI“ Terror- Aktionen“ gegen den harmlosen Islam eingeredet und ins Gehirn gehämmert. Das sitzt.

      Kein Wunder, die Infos des Jammers lauten dann wie folgt:(..)Die Türkische Gemeinde Deutschland verurteilte die Tat und sprach von „Akten des Terrors“, die „nicht nur die Menschen direkt bedrohen, sondern auch die Grundfesten unserer Gemeinschaft erschüttern wollen“. Der Vorsitzende Gökay Sofuoglu forderte eine gründliche Ermittlungsarbeit.“(..)
      https://www.focus.de/politik/deutschland/polizei-fahndet-nach-mehreren-taetern-nach-brandanschlag-auf-moschee-in-lauffen-tuerkische-gemeinde-spricht-von-terror_id_8592253.html

      Der focus und natürlich div. Isalmverbände berufen sich auf div. (nicht nachprüfbare) Statistiken. 2017 gab es angeblich mehr als 950 Angriffe auf Muslime und muslimische Einrichtungen wie Moscheen. Das ginge aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Kleine Anfrage der Linken-Fraktion hervor, über die „Neue Osnabrücker Zeitung“ zuerst berichtete. Dabei seien 33 Menschen verletzt worden. Die Behörden registrierten allein knapp 60 Anschläge, Schmierereien und Schändungen, etwa mit Schweineblut, auf Moscheen und sonstige islamische Einrichtungen. In fast allen Fällen waren die Täter Rechtsextreme.(..)

      https://www.focus.de/politik/deutschland/polizei-fahndet-nach-mehreren-taetern-nach-brandanschlag-auf-moschee-in-lauffen-tuerkische-gemeinde-spricht-von-terror_id_8592253.html

      Typische Taktik des Islam und der wohlgesinnten Maisntreammedien. Gleich eine Statistik aus dem Hut zaubern und dabei eine neue Nebelkerze werfen. Warum werden die Angriffe auf Christen und die antisemitischen Straftaten von Muslimen auf Juden und deren Einrichtungen nicht erwähnt und von Aiman Mazyeck und seine dämlichen Islamsekte wieder als Märtyrer daherkommend, kommentiert? Wer am lautesten schreit wird gehört.
      Meistens ist es nämlich ganz anders.
      Wie ich bereits von Anfang an vermutete, war/ist auch in Lauffen die Wirklichkeit eine ganz andere.

      Heute berichten div. Medien schon wieder über einen Moscheebrand in Berlin.
      Der erbärmliche, unfähige reg. Bürgermeister von Berlin hat die Täter offenbar ebenfalls schon ausgemacht. Zitat Müller: Moschee-Brandstiftung „Anschlag auf religiöse Freiheit“
      Für Berlins Regierenden Bürgermeisters Michael Müller (SPD) ist die Brandstiftung auch ein Anschlag auf die politische und religiöse Freiheit. „Das ist nicht hinnehmbar“, teilte Müller am Sonntag mit. „Wir werden es nicht zulassen, dass Konflikte in Berlin ausgetragen werden, die mit dem friedlichen Zusammenleben in dieser Stadt nichts zu tun haben.“ Er erwarte, dass die Behörden schnell die Täter finden. „Berlin steht für ein friedliches und freiheitliches Miteinander. Das werden wir mit allen notwendigen Mitteln verteidigen.“

      Auch Innensenator Andreas Geisel (SPD) verurteilte die Attacke. „Wer Brandsätze wirft, riskiert Menschenleben.“ Er brachte seine Solidarität mit der Moschee zum Ausdruck und betonte zugleich, es sei noch zu früh, Mutmaßungen über Täter und Motive anzustellen.
      Rechtsextremer Hintergrund? Kurden? Oppositionelle?

      Hoppla -erst im Nachhinein kommen die großen Fragezeichen!
      ja so kann man auch die Wahrheit verbreiten und schon mal auf den Kopf stellen!
      https://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article213684955/Jugendliche-verueben-Brandanschlag-auf-Berliner-Moschee.html

      Erbärmliche Politik !!!

  8. https://www.torial.com/patrick.gensing/portfolio/22385
    https://www.torial.com/patrick.gensing/about

    In „torial“ schreibt oder schrieb Gensing zahlreiche Artikel.

    Patrick Gensing
    Linienstr. 139
    10115 Berlin
    Deutschland

    Unter seinem Profil erscheint die Amadeu Antonio Stiftung
    Linienstr. 139
    10115 Berlin
    Deutschland

    https://www.boell.de/de/person/patrick-gensing
    Mit der Heinrich Böll-Stiftung ist er auch gut vernetzt.

    Eigentlich nicht verwunderlich, dass die Zusammenarbeit mit diesen Leuten sehr professionell ausgeklügelt wurde.

    Und die Auftraggeber dieses „torial-Blogs“ – die Gesinnungsdiktatoren der deutschen Meinungsbildung.

    Die Zeit
    dtv
    Edition Lingen
    Jüdische Allgemeine
    NDR
    Panorama
    Residenztheater München
    Rotbuch
    Spex
    tagesschau.de
    taz
    Vocer

    • @ Aufrichtige

      Lustig. Ich wußte doch, daß mit der Resi seit langer Zeit etwas nicht stimmt. Das Programm ist nur noch schlecht. Seit Jahren.
      Nun wird die Sache allerdings wesentlich klarer. 😉

      Danke für die fleißige Recherchearbeit.

  9. Kleine Blick in die Glaskugel für die nächsten tage und Wochen gefällig?
    „So langsam fügt sich das Bild zusammen! Ich denke, dass man jetzt mit Enthüllungen beginnt. Dazu gehören Outings, mediale Veröffentlichungen und Verhaftungen im ganz großen Stil!
    Parallel wird der Konflikt Türken und Kurden eskalieren, was zu Straßenschlachten in deutschen Städten führen wird! Die Regierung ist noch nicht arbeitsfähig und wird durch
    zögerliches Eingreifen, sich selbst nicht nur diskreditieren, sondern auch delegitimieren! Durch den plötzlich einbrechenden Winter gegen Ende März werden die Energienetze abgeschaltet und einen Blackout im Bereich Strom und Gas erzeugen! Wann das Finanzsystem dann endgültig platt ist, spielt in diesen Tagen keine Rolle mehr! Die Versorgungs- und Alimentierungsstruktur der „Flüchtlinge“ bricht zusammen und treibt sie ebenfalls auf die Straße! Am Höhepunkt des Treibens wird das Militär mit dem gesamten Polizeiapparat putschen und die Macht auf
    Grundlage des Grundgesetzes wieder herstellen! Parallel werden die ersten Verhaftungen anlaufen! Hier muss man zügig handeln, damit die Verantwortlichen sich nicht absetzen! Alle
    Ereignisse kann man innerhalb kürzester Zeit orchestrieren, da alles vorbereitet ist! Man muss nur den Startschuss geben, dann wird die Bevölkerung komplett überfordert sein!! Die
    „Schockstarre“ sollte man wörtlich nehmen!“

    Quelle: Hargeld.com

  10. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/heiko-maas-lobt-feine-sahne-fischfilet-und-erntet-kritik-a-1109533.html
    MAAS SEGNET FAKTISCH DIE ANTIFA AB, da braucht das StaatsTV sich nicht zu schämen.
    http://t1p.de/o1qz

    AKIF PIRINCCI
    https://nixgut.wordpress.com/2016/08/26/akif-pirincci-feine-sahne-fischfilet-schwarzer-block-ojemine/

    «Die Milliarden für die Integration wurden in diesem Land erwirtschaftet und wurden niemandem weggenommen.» – Heiko Maas am 6. Oktober 2016 bei Maybrit Illner

  11. Ich möchte gar nicht wissen, wie viele männliche F_tzen, Nerds und Profilneurotiker bei der Antifa sind, um sich mit etwas gestrecktem Shit intus ihren angeblichen Deutschlandfrust von der Seele zu heulen..? Diese kranken Volltrottel machen schon längst die Drecksarbeit für die Islamisten und kommen sich auch noch weiß Gott wie wichtig dabei vor..! Hitler hätte seine helle Freude an diesem Mutantenstadl gehabt – die Fehlgeleiteten dieses Staates waren schon immer Wachs in den Händen der führenden Obrigkeit.

  12. Bundesjustizminister Heiko Maas und der Böllerwerfer Sebastian Ramnitz – Pegida Köln
    Kurzmitteilung Gepostet am Januar 14, 2016
    MIT FOTO
    https://medienredaktion.wordpress.com/2016/01/14/bundesjustizminister-heiko-maas-und-der-boellerwerfer-sebastian-ramnitz-pegida-koeln/
    (OHNE GEWÄHR & OHNE HAFTUNG DURCH MICH;
    BLOGBETREIBER MIR NICHT BEKANNT.)

    HOFBERICHTERSTATTUNG FÜR ANTIFA-VATI MAAS;
    BEBILDERTER EKELFILZ:

    Neuer Außenminister
    Natalia Wörner – die Frau an der Seite von Heiko Maas

    Er wird neuer Außenminister, sie ist erfolgreiche Schauspielerin: Seit 2016 sind Heiko Maas und Natalia Wörner liiert und könnten nun zum glamourösesten Paar der Bundesregierung werden. Das Auswärtige Amt ist Wörner nicht fremd…

    Natalia Wörner mit Außenminister Frank-Walter Steinmeier im Oktober 2014 an Bord einer Regierungsmaschine
    © Maurizio Gambarini
    Picture Alliance
    Natalia Wörner ging mit Frank-Walter Steinmeier auf Dienstreise…
    https://www.stern.de/lifestyle/leute/natalia-woerner–die-frau-an-der-seite-von-aussenminister-heiko-maas-7893740.html

    DIE LINKE SCHICKERIA EHRT SICH GEGENSEITIG:

    MAAS-KEBSE NATALIA WÖRNER
    ERHIELT VON GAUCK DAS
    BUNDESVERDIENTSKREUZ
    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.bundesverdienstkreuz-natalia-woerner-ausgezeichnet.4864024a-0d34-431b-bb6f-5a4e9bbe07a6.html

  13. Fakten(er)finder-Chef Patrick Gensing, so dessen Name, hat nicht nur bei der Stasi-gelernt, sondern ist auch noch führendes Mitglied der Antifa.

    Dieser Mann säße wahrscheinlich in Ungarn als Terrorist im Gefängnis.

    In Deutschland ist der Beruf des Faktenerfinders hoch bezahlt mit Aussicht auf politische Karriere.

  14. Patrick Gensing / Blogger & Journalist:

    ::DAS HIER IST UNSERE ZEIT

    Am 12. Januar 2018 erscheint die neue Platte von Feine Sahne Fischfilet. „Sturm und Dreck“ erzählt von dem rasanten Aufstieg der antifaschistischen Bierzeltmusikanten, von Rausch und ganz persönlichen Problemen. Eben einfach vom Leben – und vom Erfolgsrezept der Band…

    …seien es Anfeindungen und Attacken von Neonazis oder – längst legendär – die ungewollte PR-Vorlage des Verfassungsschutzes, als der Geheimdienst Feine Sahne Fischfilet mehr Raum in seinem Jahresbericht widmete als dem gesamten Blood & Honour-Netzwerk plus NSU-Umfeld in Mecklenburg-Vorpommern zusammen – und dies auch noch mit recht fragwürdigen Angaben, die später immer wieder in „Junger Freiheit“ und Co. auftauchten. Darüber lässt sich rückblickend lachen – doch erzählen solche Episoden viel über den Umgang mit rechtsextremer Bedrohung und Feindbildmarkierung in diesem Land. Da passt es nur ins Bild, dass ein Spitzenpolitiker wie Alexander Dobrindt derzeit zur „konservativen Revolution“ bläst und in einem rechtsdominierten Europa ausgerechnet die Biedermeier-Hochburg am Prenzlauer Berg zur geheimen Kommandozentrale der 68er und ihrer Erben erklärt – wer immer das auch genau sein soll…

    Dabei ist es egal, wer man ist, woher man kommt oder was man sonst so treibt – wichtig ist, dass man die Grundregeln in dem jeweiligen subkulturellen Kontext respektiert und mitträgt – als Gegenentwurf zu den derzeit so populären rechten Ideologien der Exklusion…

    Monchi verarbeitet in dem Song „Suruc“ die traumatischen Erlebnisse, als er und weitere Helfer aus Mecklenburg-Vorpommern 2015 in der Grenzregion zu Syrien nur knapp einem Selbstmordanschlag entgingen, bei dem zahlreiche Menschen getötet wurden…

    WAS FÜR EIN LINKS-DEKADENTES GESEIERE!
    MEHR HIER:
    https://patrick-gensing.info/

  15. Ich zahle in Deutschland keine Steuern und GEZ mehr!

    Also von meinem Geld wird das nicht produziert!
    FCK GEZ

  16. der 15 jährige der die 14 jährige in Bürlün durchlöchert hat ist scheinbar gefasst.
    es ist ein „deutscher staatsbürger“
    das mussten die lumpenhunde wohl unbedingt dazu schreiben!

    wenigstens ist es kein biodeutscher. sonst hätten sie doch dazu geschrieben, der „deutsche daniel r.“ oder ähnlich.

    ps: als deutschen staatsbürger dürfeten die lumpen mitlerweile auch alle bezeichnen die mit ihrem verlorenen pass einen abgelehnten asylantrag in der hand haben.

    • inzwischen heißt es, soll einen Migrationshintergrund haben. N a m e wird nicht veröffentlicht.

      • @ Inge K.

        Wo stand das mit dem Migrationshintergrund?
        Es ist ja eigentlich klar, bei 20 Messerstichen.
        Aber die schweigen sich hartnäckig aus.
        Was ebenfalls für sich spricht.

    • Die Generalstaatsanwaltschaft(GenSta) Berlin, zusammen mit der Mordkommission(Moko) hat selber noch gar keine Staatsangehörigkeit veröffentlicht/getwittert.

      Heute wird der Beschuldigte(Besch.) dem Richter vorgeführt.

      Die neue (seit 1.3.18) Generalstaatsanwältin Koppers ist eine bisexuelle Quotentussi
      (Koppers war verheiratet und lebt jetzt, nachdem sie mehrere „Beziehungsmodelle ausprobiert hatte“, mit ihrer Lebenspartnerin in Berlin. WIKIPEDIA)

      Margarete Koppers, steht den Grünen, ihren Förderern nahe. Sie ist ein Skandal u. in Skandale verwickelt.

      RÜCKBLICK AUF DIE KRIMINELLE KOPPERS
      & IHRE KRIMINELLEN FÖRDERER:

      Berliner Posse um skandalumwitterte Polizeivizechefin schreibt welt.de im Dez., gestern war der Artikel noch öffentl. heute verschlüsselt.

      …Kurz darauf veröffentlichte FOCUS Online Auszüge des anonymen Briefes eines LKA-Beamten an den Berliner Polizeipräsidenten, in dem Koppers einer zu großen Nähe zu kriminellen arabischen Clans bezichtigt wird. „Sie lässt sich strafrechtlich vertreten von einem Anwalt, welcher auch eine arabische Großfamilie vertritt“, heißt es in dem Schreiben unter anderem…

      1. Schießstand-Affäre: Tote und kranke Polizisten, weil Koppers nichts tat?…

      2. Zeugnisse manipuliert

      Der „Tagesspiegel“ berichtete über einen Fall aus den Jahren 2012 und 2013, als Koppers bereits kommissarische beziehungsweise Vize-Polizeipräsidentin war. Es ging um die Besetzung eines ranghohen Postens im Landeskriminalamt. Koppers hatte laut Bericht das Zeugnis eines Referatsleiters nachträglich geändert, obwohl es bereits eine rechtskräftige Urkunde war – und zwar um Negativen. Sie stufte demnach mehrere Noten des Bewerbers herab. Im Gegenzug wurde bei einem anderen Kandidaten, der Koppers womöglich lieber war, die Gesamtnote nachträglich nach oben geschraubt…

      3. Feuerwehrleute um Überstunden geprellt?

      Ende Juli berichtete der FOCUS über den Vorwurf, Koppers Behörde könnte die Berliner Feuerwehrleute, für die sie genauso zuständig ist, um die Bezahlung vieler Überstunden geprellt haben. Jahrelang arbeiteten diese teils bis zu 55 Stunden pro Woche, obwohl nur 48 erlaubt gewesen wären.

      In unterschiedlichen Verfahren behauptete Koppers Behörde, dass die Ansprüche teils schon verjährt seien und dass den Feuerwehrleuten bereits mitgeteilt worden sei, dass sie die Verjährung geltend mache.

      Aussagen in den Prozessen führten dazu, dass die Forderungen der Feuerwehrleute für 2001 bis 2004 abgeschmettert wurden.

      Doch eine Mitarbeiterinformation aus dem Jahr 2008 zeigt, dass den Feuerwehrleuten genau das Gegenteil versprochen wurde: „Eine Verjährung etwaiger Ansprüche wird von der Behörde jedoch nicht geltend gemacht“, hieß es dort…

      4. Koppers bekommt neuen Top-Posten – doch beim Auswahlverfahren gab es Ungereimtheiten

      Im November 2015 wurde die Stelle des Generalstaatsanwalts in Berlin ausgeschrieben. Koppers, dem Vernehmen nach den Grünen politisch nahe, bewarb sich. Sie lag am Ende gleichauf mit der Juristin Susanne Hoffmann, die als CDU-nah galt. Der damalige Justizsenator Thomas Heilmann von der CDU berief also eine Auswahlkommission ein, besetzte sie unter anderem mit konservativen Bundesrichtern. Doch Koppers blieb jedem einzelnen Auswahlgespräch fern, war dauerhaft krankgeschrieben.

      Im Dezember 2016, nach der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus, ersetzte der Grünen-Politiker Dirk Behrendt den bisherigen CDU-Justizsenator Heilmann. Behrendt entschied, die Auswahlkommission für die Stelle des Generalstaatsanwalts komplett auszutauschen. Kaum stand die neue Kommission, kam die zuvor dauerkranke Polizeipräsidentin Koppers erstmals zum Auswahlgespräch. Wenige Tage später stand fest: Koppers bekommt die Stelle und wird neue Generalstaatsanwältin…
      https://www.focus.de/politik/deutschland/zustaende-in-berliner-polizei-akademie-die-lange-liste-der-vorwuerfe-gegen-die-berliner-polizei-vizepraesidentin_id_7800960.html

  17. OT

    Ich traue meinen Augen nicht. Was lese ich da?
    Viele Bielefelder gratulieren über das soziale Netzwerk Facebook dem Paar.
    Das Paar ist Bielefeld Oberbürgermeister Clausen, der seinen Freund Sopp am 31.12.2017 das Jawort gegeben hat.Sopp ist Vorstandsmitglied des evangelischen Johanneswerks.
    Als beim Neujahrsempfang die „Gäste“ applaudierten äußerte sich Clausen mit folgenden Worten und das ist der Hammer:
    „Ich werte ihren Applaus als Glückwunsch. Wenn ein schwuler Oberbürgermeister heiratet und Glückwünsche entgegennehmen darf, dann ist das ein Beleg für eine offene und moderne Stadtgesellschaft“.
    Ich würde sagen, hier moderts und stinkts in dieser“ Stadtgsellschaft.“
    Was kann man von so einem verdrehten, verkehrten Geschlecht überhaupt noch erwarten? Ordentliche Bürger hätten den aus Amt und Würden gejagt, das er schon längstens verspielt hat.
    Alle bisherigen gültigen Ordnungen werden heutzutage gebrochen. Was haben wir doch für einen „Saustall“ in unserer Regierung? Es wird ja nur noch Mist verbreitet.

    http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/5873845_Bielefeld-Oberbuergermeister-Clausen-heiratet-seinen-Freund.html?em_cnt=5873845

    • Bielefelder SPD-OB Pit Clausen haust in „eingetragener Lebenspartnerschaft“.

      Sein SPD-Genosse Ingo Nürnberger, Sozialdezernent von Bielefeld, Homolobbyist, lebte mehrere Jahre in „eingetragener Lebenspartnerschaft“ u. hat Jan. 2018 „geheiratet“, haust jetzt also in einer „Ehe für alle“.

      Die Afd muckt sich bezüglich Homowahn kaum, haust doch deren lebische Frontfrau Weidel mit einer Singhalesin u. deren Söhnen in einer „eingetragenen Lebenspartnerschaft“ u. verkündete bei der FAZ: „Familie ist dort, wo Kinder sind.“

      DIE SPD-ZEITUNG „NEUE WESTFÄLISCHE“ JUBELT:

      „Auch die NW-Redaktion in Bielefeld wünscht den Eheleuten alles Gute und eine wunderschöne, glückliche Zeit.“
      http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/22045140_Bielefelds-Sozialdezernent-hat-seinen-Lebenspartner-geheiratet.html

      NÜRNBERGER IST EIN BÖSARTIGER ZYNIKER, er ließ für Merkelowas Invasoren Neubauten erstellen, gerade auch für jene, die gar keinen Asyl- oder Flüchtlingsstatus haben.

      Dazu hetzte er, das es zwar eine Neiddebatte gebe, aber jede neue Wohnung entlaste den Wohnungsmarkt. Was nichts anderes heißt als, Deutsche könnten ja in Altbauten hausen.

      In die städtischen Gebäude sollen vermehrt auch Flüchtlingsfamilien und Ehepaare einziehen, erklärte Sozialdezernent Ingo Nürnberger (SPD). Moss hatte das Bauprogramm unter dem Motto „Wohnungen für einkommensschwache Familien und Flüchtlinge“ angeschoben. Nürnberger räumt aber ein, dass es vor allem +++Bedarf für +++Einzelpersonen gebe.

      Untergebracht werden hier Flüchtlinge, die +++noch auf ihre +++Anerkennung als Asylberechtigter +++warten oder +++im Verfahren dafür +++stecken. Wegen der Förderung darf die Stadt zunächst nur Flüchtlinge in die Sozialwohnungen lassen. Erst wenn diese ausziehen, kann sie auch an einheimische Familien vermieten, so Döding.

      Weitere Häuser geplant…

      Nürnberger: „Für den Übergang war das richtig, auch weil es die günstigen Fördermittel gab. +++Aber auf Dauer ist der Bau von Häusern speziell für Flüchtlinge städtebaulich wenig ratsam, auch +++um weitere +++Neiddebatten zu vermeiden.“…
      http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/22039090_Das-sind-die-ersten-Fluechtlingshaeuser-der-Stadt-Bielefeld.html

      Die Wohnungen sind für Menschen gedacht, die im Asylverfahren sind. Diskussionen, warum die Stadt Wohnungen nur für Geflüchtete baut, kennt Nürnberger. „Da gibt es ganz klar eine Neid-Debatte“, sagt er. Aber: „Jede gebaute Wohnung entlastet zurzeit den Wohnungsmarkt“, sagt er.
      http://www.nw.de/lokal/bielefeld/joellenbeck/22079783_In-Bielefeld-ziehen-die-ersten-Fluechtlinge-in-neue-Haeuser.html

      WIRD DER NÄCHSTE BIELEFELDER OB WIEDER EIN SCHWULI? AKTUELL:

      Bielefeld
      Ingo Nürnberger will Gerüchte um OB-Kandidatur nicht kommentieren: Sozialdezernent trotz Kritik aus der CDU als Stellvertreter der Vorsitzenden Wiebke Esdar gewählt…
      http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/22083260_Ingo-Nuernberger-will-Geruechte-um-OB-Kandidatur-nicht-kommentieren.html

      Mit den Homosexuellen ist es wie mit Moslems, haben die einmal den Fuß in der Tür, werden einander Machtposten zugeschoben. Siehe auch Friedrichshain-Kreuzberg, grüne Bürgermeisterin Lesbe Monika Herrmann, ihre Lebensabschnittsgefährtin auf dem Jugendamt, irgendein schwuler ehemaliger oder aktueller Baudezernent usw. Habe jetzt keine Zeit mehr um zu gugeln.

  18. „Was haben wir doch für einen ,Saustall‘ in unserer Regierung.“

    Ja, hier – Neues vom „Club der Rot-Richter“:

    Kommen wir jetzt „vom MAAS-Regen in die BARLEY-Traufe“?

    ANTIFA-Sponsorin wird „Bunte Justiz“-Ministerin:

    http://brd-schwindel.ru/club-der-roten-richter

    Rot-Richterin Barley, Tochter eines britischen Besatzungsoffiziers, war oder ist Mitglied im „Landesbeamtenbund“ (!) der linksextremen Gewerkschaft „VERDI“, die GEWALT von Linksextremen gegen Andersdenkende Demokraten und Patrioten unterstützt – „verbeamtete Staatsanzünderin“ gewissermaßen! Stromlinienförmig passend zu dieser BIS IN DIE POREN linksverseuchten MERKEL-DIKTATUR!

  19. „Mit Patrick Gensing sitzt die Antifa bereits auf einem Chefsessel der ARD“

    Ich empfehle diesem Gensing Ginseng. ( Zitat: „Ginseng – Belebt den Körper und aktiviert den Geist“ ). Aber selbst dieses Allheilmittel dürfte bei seiner Krankheit ( dem Linkssein ) versagen. Dazu bedarf es eines
    stärkeren Mittels. Vorschlaghammer auf die Antifanten-Hohlrübe und er ist für immer GEHEILT.
    ——————————–
    Noch’n „OT“ hinterher.

    „Asylbewerber aus Afghanistan prügeln im Suff Polizisten dienstunfähig“
    https://www.bild.de/regional/nuernberg/nuernberg/verletzt-bei-pass-kontrolle-55062082.bild.html

    „Nürnberg – Mehrere Jugendliche haben in Schwabach-Limbach (Bayern) zwei Polizisten attackiert und so schwer verletzt, dass beide dienstunfähig sind!

    Wie die Polizei mitteilte, waren die Beamten am Freitagabend alarmiert worden, weil angeblich vier Jugendliche in einer S-Bahn randalierten. Die Streifenbesatzung konnte das Quartett an der Haltestelle Schwabach-Limbach stellen.

    Beim Versuch, die Papiere zu kontrollieren, seien die Jugendlichen – drei 18-Jährige und ein 16-Jähriger Asylbewerber aus Afghanistan – aggressiv geworden und hätten die Herausgabe der Ausweise verweigert, hieß es. Der 16-Jährige und ein 18-Jähriger hätten daraufhin einen Beamten angegriffen und mit den Fäusten gegen den Kopf geschlagen.

    Der 18-Jährige verpasste dem Polizisten demnach auch einen Kopfstoß. Dieser erlitt erhebliche Gesichtsverletzungen.

    Zusätzlich wurde eine Beamtin bei der Festnahme verletzt, als sie stürzte und auf den Rücken fiel. Auch sie musste ihren Dienst vorzeitig beenden.

    Erst mit einer weiteren Streifenbesatzung gelang es, die Situation unter Kontrolle zu bringen und die betrunkenen Jugendlichen festzunehmen. Die Angreifer erhielten Strafanzeigen unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und gefährlicher Körperverletzung.

    Der 16-Jährige wurde einem Sozialarbeiter übergeben, die Älteren wurden nach ihrer Ausnüchterung entlassen.“

    Ohne LINKS-ROT-GRÜNER Politik wären diese INVASOREN nicht hier und könnten sowas nicht machen. Bei BILD in der Überschrift stand übrigens nur „Jugendliche“. Wurde von mir ausgebessert.

  20. Morgenrot , Morgenrot
    Leuchtet zum Karrieretod.
    Heute noch in Staatskarossen,
    Morgen sicher weggeschlossen ,
    Übermorgen dann vors Tribunal .

  21. Allein an diesem Beispiel der Unterwanderung der ARD durch einen Antifa Aktivisten sieht man, wie kaputt unser Land durch diese verfluchte 68er Generation geworden ist.

    Wir haben alle in der Demokratie geschlafen
    . Und sind nun in der Diktatur aufgewacht.

  22. Ich weiß nicht, ob ich’s schon geschrieben habe, aber Thommy Robertson von der EDL wurde neulich von so sechs maskierten Antifa-Type zusammengeschlagen. 🙁

    Feige und brutal, so sind sie bei der Antifa.

  23. Habe vor 1/2 Stunde im ZDFdesinfo den Begriff „einschüchternde Gewalt auf den Straßen“ gehört. Besser kann man die heutige Zeit nicht charakterisieren.
    Leider war der Medienbeitrag der Vorkriegszeit gewidmet.
    Und WIEDER kein Wort vom Haavara-Vertrag und den Unterzeichnern !

  24. OT

    Attentats-Versuch in Wien? – Messer-Attacke auf Wachposten vor Wohnhaus des Iran-Botschafters – Angreifer erschossen
    Von Steffen Munter mit Material der AFP
    12. March 2018 Aktualisiert: 12. März 2018 9:35
    Ein österreichischer Soldat wurde vor dem Wohnsitz des iranischen Botschafters in Wien mit einem Messer angegriffen, er erschoss den 26-jährigen Täter. Möglicherweise galt der Angriff jedoch dem Botschafter selbst. Das Anti-Terror-Amt ermittelt…
    http://www.epochtimes.de/politik/europa/attentats-versuch-in-wien-messer-attacke-auf-wachposten-vor-wohnhaus-des-iranischen-botschafters-angreifer-erschossen-a2371560.html?latest=1

  25. In GB sollte man sich besser um das aktuelle Großverbrechen „islamischer Kinderschänderring“ kümmern, anstatt Maulkörbe in Soros´, Junckers, Merkelowas u. Broks* Sinn zu verteilen.

    ‚WORSE THAN ROCHDALE‘ Telford child abuse ring: Horrors of Britain’s ‘worst ever’ grooming scandal revealed with up to 1,000 kids drugged and abused

    One of the victims, Lucy Lowe, 16, died alongside her mum and sister after her abuser Azhar Ali Mehmood, 26, set fire to their house…

    Ahdel Ali, 27, was jailed for abusing and trafficking kids in Telford

    Becky Watson, 13, died in a car accident that was recorded as a ‚prank‘ that went wrong before it was revealed she was a victim of the gang as well

    Mubarek Ali, 34, was one of seven men jailed after a 2013 police operation

    Vicky Round died at 20 after getting hooked on crack at 12 and heroin at 14 by the grooming gang

    Tory MP for Telford Lucy Allan demanded a public inquiry into the scandal

    It’s claimed that council staff viewed the trafficked children as ‚prostitutes‘ instead of victims…
    https://www.thesun.co.uk/news/5777071/telford-abuse-grooming-sex-gangs-victims/

    *Elmar Brok
    https://lobbypedia.de/wiki/Elmar_Brok

  26. VERA LENGSFELD
    12.03.2018
    Wie die Medien Fake-News von dubiosen Recherchekollektiven ungeprüft übernehmen

    Ist zur Hexenjagd gegen den Dresdener Schriftsteller Uwe Tellkamp schon alles gesagt worden? Nein. Ein entscheidender Fakt ist bis jetzt völlig außer Acht geblieben. Die Diskussion, die am vergangenen Donnerstag im Dresdener Kulturpalast stattfand, wurde von einem dubiosen „Dresdener Recherchekollektiv“ aufgenommen und zusammengeschnitten…
    http://vera-lengsfeld.de/2018/03/12/wie-die-medien-fake-news-von-dubiosen-recherchekollektiven-ungeprueft-uebernehmen/

Kommentare sind deaktiviert.