Innen- und Heimatminister Horst Seehofer „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“






Von Michael Mannheimer, 16.3.2018

Stehen wir am Anfang einer Zeitenwende, was die Einschätzung der Politik zum Islam anbetrifft?

Bislang hat noch kein Spitzenpolitiker die Aussage gewagt, die der frischgebackene Innen- und Heimatminister Seehofer gestern von sich gab.

Horst Seehofer „Nein. Der Islam gehört nicht zu Deutschland“

Horst Seehofer widerspricht Christian Wulff und Bundeskanzlerin Merkel. In einem Interview sagt der frisch vereidigte Heimatminister, dass der Islam nicht zu Deutschland gehöre. Für die hier lebenden Muslime aber sieht er es anders.
Es war das prägnanteste Zitat von Christian Wulff (CDU) in seiner Zeit als Bundespräsident. 2010 sagte er den Satz: „Der Islam gehört zu Deutschland“. In den darauf folgenden Jahren wurde er kontrovers diskutiert. Immer wieder wurden Politiker nach ihrer Haltung gefragt. 2015 beispielsweise wiederholte auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) den Satz von Wulff.

Der frisch vereidigte Innen- und Heimatminister Horst Seehofer widerspricht nun Merkel und Wulff. In einem Interview mit der „Bild“ sagte er, direkt danach gefragt:

„Nein. Der Islam gehört nicht zu Deutschland.“

Deutschland sei durch das Christentum und Ereignisse wie den freien Sonntag, kirchliche Feiertage oder Rituale wie Ostern, Pfingsten und Weihnachten geprägt. Allerdings schloss Seehofer an:

„Die bei uns lebenden Muslime gehören selbstverständlich zu Deutschland“.

Gleichermaßen warnte er davor, aus falscher Rücksichtnahme Traditionen und Gebräuche aufzugeben.

 

Dieser Satz Seehofers könnte den Beginn einer politischen Neubewertung des Islam einleiten

Den meisten Deutschen sind die verheerenden Aussagen des Ex-Bundespräsidenten Wulff und der deutschenfeindlichen (und hochkriminellen) Kanzlerin Merkel (sie beugte ungestraft hunderte deutsche Gesetze und missachtet bis in die Gegenwart die Bestimmungen des Grundgesetzes) noch frisch in Erinnerung: „Der Islam gehört zu Deutschland“, ließen beide, unabhängig voneinander, aber ganz sicher bestens miteinander abgesprochen, verkünden.

Damit sagten Wulff und Merkel, dass auch die Scharia zu Deutschland gehört.

Denn es gibt keinen Islam ohne die Scharia, dieses barbarische Gesetz des Islam,

  • demzufolge jeder, der den Islam verlässt, zu töten ist (Religionsfreiheit, wozu auch der Wechsel in eine andere Religion gehört, ist vom Grundgesetz und von den Menschenrechtsbestimmungen der UN geschützt),
  • demzufolge moslemische Männer ihre Frauen ungestraft verprügeln dürfen (Sure 4:34),
  • demzufolge einem Dieb die Hand bei vollem Bewusstsein abgetrennt werden muss –
  • und „Gotteslästerer“ (d.h. Kritiker an Mohammed und am Islam) entweder zu töten oder so zu bestrafen sind, dass man ihnen wechselweise die Extremtitäten vom Rumpf trennt.

Aus diesem Dilemma kommt kein Politiker, kein Journalist Publizist oder Theologe heraus, der behauptet, dass der Islam zu Deutschland gehöre.

Wer Giftschlangen importiert, importiert mit diesen Schlangen auch das Gift, das zu ihnen gehört. Das ist so logisch, dass sich niemand, der Vernunft besitzt, dieser Logik entziehen kann.

Wer das Aztekentum wieder als eine Religion anerkennen würde, der muss damit auch die pausenlosen Menschenopfer akzeptieren, die das zentrale Merkmal des aztekischen Gottesglaubens waren: Nach diesem würde der aztekische Sonnengott Huitzilopochtli anderntags nicht mehr am Horizont aufsteigen, wenn man ihm nicht unentwegt Menschen opfert. Diesem barbarischen Brauch sind Millionen nichtaztekische Indianer zum Opfer gefallen.

Woran man erkennen kann: Religionfreiheit hat ihre Grenzen.

Die Grenzen sind die allgemeinen Gesetzte des Strafgesetzbuches, die Artikel des Grundgesetzes und die Bestimmungen der Menschenrechtserklärung der UN.

Nur aus der Tatsache, das eine Ideologe existiert, die sich selbst als Religion definiert und zahlenmäßig groß ist, kann man nicht ableiten, dass sie unter dem Schutz der Religionsfreiheit zu stehen habe.

Das Aztekentum würde niemals als Religion anerkannt, wenn es diesen Kult heute noch gäbe. Aber der Islam, der in vielem mit dem Aztekentum zu vergleichen ist, soll eine Religion sein und unter den Schutz des Grundgesetzes fallen?

Noch vor zehn Jahren schrieb der Spiegel: „Mekka Deutschland – die stille Islamisierung“

Man hatte also die Entwicklung vorausgesehen. Vor zehn Jahren hat Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble bei der Vorstellung des Verfassungsschutzberichtes 2007 in Berlin islamistische Terroristen als größte Bedrohung für die Sicherheit Deutschlands eingestuft –

wobei der von Schäuble gewählte Begriff „islamistisch“ falsch ist: denn er gaukelt vor, dass es einen friedlichen und einen unfriedlichen Islam gäbe.

Zweiterer, die „Islamisten“, hätten den Islam „missverstanden“.

Nichts ist falscher als das:“Islamisten“ kennen den Koran weitaus besser als der Durchschnittsmoslem. Von letzteren haben die wenigsten den Koran jemals gelesen – zumal der Koran von einem Moslem nur in dessen Originalsprache – auf arabisch also – gelesen werden darf. Von den 1,4 Mrd Moslems spricht aber nur ein Bruchteil arabisch.

In den Augen der islamischen Welt gibt es diese künstliche Trennung von Islam und Islamismus nicht – und „Islamisten“ stehen unter besonderer Hochachtung:

Sie, die in Wahrheit islamische Dschihadisten sind, gelten als die Vorhut des Islam: Als tapfere Gotteskrieger, die unter dem Einsatz ihres Lebens den Islam zu einer weltbeherrschenden Religion machen werden und daher Märtyrerstatus genießen.

Der „Spiegel“ widmete 2007 eine Titelstory dem Koran als „mächtigstes Buch der Welt“, und eine weitere lautete „Mekka Deutschland – die stille Islamisierung.“

Die darin abgedruckten Artikel würde man heute für Punkte aus dem Parteiprogramm der AfD halten.

Aber der Titel „Mächtigstes Buch der Welt“ ist falsch. Der Koran ist nicht mächtiger als die christliche Bibel oder seinerzeit die Mao-Bibel im Riesenreich des Mao Tse Tungs, wo mehr Chinesen leben als es Moslems auf der Welt gibt.

Der Koran ist aber gewiss das tödlichste Buch der Welt:

Kein anderes Werk hat mehr Tote zu verantworten als der Koran: Mit seinen über 200 direkten Befehlen Allahs an die „Gläubigen“ hat er für einen seit 1400 Jahren ununterbrochenen Krieg des Islam gegen den nichtislamischen Teil dieser Welt gesorgt – und bislang 300 Mio im Namen Allahs ermordete Nichtmoslems produziert. Keine andere Ideologie oder Religion kommt auch nur in die Nähe dieser Mordopfer, die aus dem Herzen des Koran kommen.

Mit seiner Aussage, dass der Islam nicht zu Deutschland gehört, setzte der frische Innenminister Seehofer ein deutliches Zeichen

Gerichte können ab sofort keinen Islamkritiker, der die Zugehörigkeit des Islam zu Deutschland in Frage stellt oder vehement verneint, wegen dessen Aussage vor Gericht stellen.

Würden sie das, müssten sie auch Seehofer anklagen – was schon aus dem einen Grund nicht geschehen kann, weil die Justiz in Deutschland von der Exekutive und deren Weisungen abhängig ist (ich habe dies in zahlreichen Artikeln schon beschrieben und vertieft).

Wir haben also keine Gewaltenteilung in Deutschland, wie uns in Schule und den Medien seit 70 Jahren vorgelogen wird. Wir haben eine klare Gewaltenhierarchie, an deren Spitze sich die Exekutive (Regierung) befindet), die so gut wie unantastbar ist.

Dank des grundgesetzwidrigen Fraktionszwangs ist damit auch die Legislative (Bundestag) in der Hand der Exekutive: Denn die Regierung wird von einer Mehrheit der Bundestagsabgeordneten gewählt, die sich im Regelfall aus zwei Parteien (Koalition) zusammensetzten. Per Fraktionszwang ist es schier unmöglich, eine Regierung zu stürzen. (Dies geschah nur einmal in der 70jährigen Geschichte des Nachkriegsdeutschlands)

Wenn der Islam also kein Teil Deutschlands ist: Wie stehts dann mit den hier lebenden Moslems?

An diese Frage traut sich die Politik nicht heran. Wir haben in Deutschland sicher mehr als 10 Millionen Moslems. Tag und Tag kommen mit den Fliegerflotten der Bundesregierung tausende neue Moslems nach Deutschland. Heimlich, des nachts, wie Diebe werden sie eingeschleust.

Ihn ihrem Gepäck haben sie den Islam. Wenn der Islam aber nicht zu Deutschland gehört – dem ich vollkommen zustimme – wie kann es dann sein, dass Moslems, wie Seehofer behauptete, Teil Deutschlands sein sollen?

Um dieses Problem zu veranschaulichen, gehen wir zurück ins Dritte Reich.

Der damalige Nationalsozialismus war mehr als nur eine politische Ideologie. Er war, wie der deutsch-amerikanische Politologe Eric Voegelin bereits 1938/39 sagte, eine politische Religion. (Eric Voegelin: Die politischen Religionen, Stockholm 1939)

Eine wichtige Rolle spielte dabei die zeitgenössische Darstellung Hitlers als unfehlbare, nahezu gottgleiche Figur – eine Sichtweise, die u. a. durch den Film Triumph des Willens der Regisseurin Leni Riefenstahl propagiert wurde. Seit den 1990er Jahren haben Historiker wie Emilio Gentile oder Michael Burleigh diesen Interpretationsansatz Voegleins aufgegriffen und ausgebaut.[Michael Burleigh, Die Zeit des Nationalsozialismus. Eine Gesamtdarstellung, Frankfurt a. M. 2000]

Hitler bedauerte öfters, dass er keine Religion geschaffen habe aus seiner Bewegung – dies aber noch nachholen könnte.

Ohne Frage sympathisierte Hitler mit dem Islam, und Moslems sympathisierten mit dem Nationalsozialismus.

Adolf Hitler:

„Hätte bei Poitiers nicht Karl Martell gesiegt: Haben wir schon die jüdische Welt auf uns genommen – das Christentum ist so etwas Fades -, so hätten wir viel eher noch den Mohammedanismus übernommen, diese Lehre der Belohnung des Heldentums: Der Kämpfer allein hat den siebenten Himmel! Die Germanen hätten die Welt damit erobert, nur durch das Christentum sind wir davon abgehalten worden.“

Quelle: Adolf Hitler (NSDAP), deutscher Kanzler, 27. Aug. 1942 (Jochmann, Adolf Hitler – Monologe im Führerhauptquartier, S. 370)


Heinrich Himmler:

“Ich muss sagen, ich habe gegen den Islam gar nichts, denn er erzieht mir in dieser bosniakischen SS-Division namens Handschar seine Menschen und verspricht ihnen den Himmel, wenn sie gekämpft haben und im Kampf gefallen sind. Eine für Soldaten praktische und sympathische Religion!“

Quelle


Großmufti Mohammed Amin al-Husseini:

“Die Freundschaft zwischen Muslimen und Deutschen ist viel stärker geworden, weil der Nationalsozialismus in vieler Hinsicht der islamischen Weltanschauung parallel läuft. Die Berührungspunkte sind: Der Monotheismus und die Einheit der Führung. Der Islam als ordnende Macht. Der Kampf, die Gemeinschaft, die Familie und der Nachwuchs. Das Verhältnis zu den Juden. Die Verherrlichung der Arbeit und des Schaffens.”

Quelle


Und in der Tat gab es Anstrengungen im dritten Reich, den Nationalsozialismus zu einer Religion zu erklären. Hitler wusste nur zu gut, um wie viel mächtiger der Kampf unter dem Banner einer Religion sein würde – als „nur“ unter dem Banner einer säkularen Ideologie.

Damit sind wie bei der entscheidenden Frage:

Würde ein Seehofer, der den Islam als teil Deutschlands ablehnte, nicht aber die hier lebenden Moslems, auch so verfahren, wenn es den Nationalsozialismus heute noch gäbe – und sich dieser zwischenzeitlich zu einer Religion erklärt hätte?

Um es präziser zu sagen: Würde Seehofer sagen können:

„Die Religion des Nationalsozialismus gehört nicht zu Deutschland“

um im gleichen Atemzug nachzuliefern:

„Die bei uns lebenden Nationalsozialisten gehören selbstverständlich zu Deutschland“.

Ich denke, das würde Seehofer nicht. Das würde kein einziger deutscher Politiker, von der CSU bis zur Linkspartei. Aber die meisten Politiker haben kein Problem, a) den Islam und b) Moslems ebenfalls als Teil Deutschlands hinzustellen.

Nun haben wir das Seehofer´sche Dilemma (in welchem sich ohne Zweifel viele deutsche Politiker befinden. Das Dilemma lautet wie folgt:

Der Islam ist kein Teil Deutschlands – aber Moslems sollen ein Teil Deutschlands sein?

Zur Lösung dieses scheinbar unentwirrbaren Dilemmas gibt es nur eine logische Antwort:

Wenn der Islam kein Teil Deutschlands ist, dann können und dürfen auch Moslems kein Teil unseres Landes sein.

Denn Islam und Moslems sind ein und dasselbe. Es gäbe keinen Islam ohne Moslems – und es gäbe keine Moslems ohne den Islam.

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

200 Kommentare

  1. der Islam gehört nicht zu deutschland-war das erste was ich heut-aus der flimmerkiste WELT vernommen habe-dachte schon ich hätt mich verhört-

    er will damt afd wähler zurückgewinnen-nur deswegen??

    Seehofer ist und bleibt einer der grössten verräter

    MM. MAG SEIN, DASS SEEHOFER AFD WÄHLER WIEDERGEWINNEN WILL. ABER ER WEIß, DASS EINE SOLCHE AUSSAGE – AUS DEM MUND ALS INNENMINISTER – EIN POLITISCHES SIGNAL IST, DAS MEHR IST ALS NUR EIN TRICK, UM AFD-WÄHLER WIEDER AN DIE CSU ZU BINDEN.

    ES IST NICHT ALLES SCHLECHT UND DIABLOLISCH – WAS IN DER POLITIK GESCHIEHT.

    DASS SEEHOFER EIN VERRÄTER IST, DARIN STIMME ICH IHNEN ZU. UNTER IHM WURDE BAYERN EIN LINKES BUNDESLAND. KAUM ANDERSWO WERDEN ISLAMKRITIKER MEHR VERFOLGT AUS AUSGERECHNET IN BAYERN. WÜRDE STRAUß NOCH LEBEN – ER WÜRDE SEEHOFER ZU EINEM JAGDAUSFLUG EINLADEN UND IHN DORT ERSCHIEßEN.

    SEEHOFER HÄTTE ES IN DER HAND GEHABT, MERKEL ZU BESIEGEN UND IHRES AMTES ALS BUNDESKANZLERIN ZU ENTHEBEN. ER ZOG ES VOR, DES EIGENEN MACHTERHALTS WILLEN SICH DIESEM TODESENGEL ZU BEUGEN.

    • # STEFFEN LUTZ

      EIN SCHWACHER KOMMENTAR ZU EINEM BRILLANTEN ARTIKEL MANNHEIMER. ICH BEWZEIFLE, DASS SIE MEHR GELESEN HABEN ALS NUR DIE ÜBERSCHRIFT.

      MANNHEIMERS ARTIKEL HAT ES VERDIENT, DASS MAN DARAUF EINGEHT – Z.B. AUF DAS VON MM GEBRACHTE SEEHOFER´SCHE DILEMMA.

    • @steffen

      „er will damt afd wähler zurückgewinnen-nur deswegen??“

      Nee, das ist seine tatsächliche ÜBERZEUGUNG. Aber erst JETZT hat er den Mut sie AUSZUSPRECHEN. Warum nicht voher ist fraglich. Aus Angst halt. Jetzt erst hat er sie überwunden, warum auch immer. Plötzlich kommt’s halt und man weiß was man zu tun hat um sein Volk vor dem Untergang zu bewahren. Natürlich könnte der gewaltige Druck durch die AfD ein weiterer Faktor dafür sein. Daß er einer der „größten“ Verräter sein soll ist natürlich Quatsch. Die größten Volksverräter sind Leute wie Roth, Trittin, Kühnast, Gysi, Gabriel, Schulz u.ä. linksrotgrün-bekiffte Trottel, denn die Handeln nicht aus Angst sondern aus ÜBERZEUGUNG. Die Überzeugung das deutsche Volk auszurotten.

      Wie man auch aus deren Sprüchen eindeutig erkennen kann:

      „Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden. Quelle: “Die Welt” vom 7.2.2005 (Rezension zu Joschka Fischers Buch “Risiko Deutschland” von Mariam Lau)“

      „Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.” Daniel Cohn-Bendit, Bündnis90/Die Grünen“

      • @ GERMANE

        Ich glaube weniger aus „Angst“, sondern aus Ticktack.
        Horsti ist nicht gerade dumm. Er hat sich überlegt, daß er mehr Einflußchancen hat, wenn er selbst nach Berlin kommt.

        Zuerst hatte er sich (zusammen mit seinen Leuten selbstverständlich) wohl überlegt, daß er SIE via Mißtrauensvotum abschießt.

        Dann aber wurde ihm im realpolitischen Hickhack klar, daß das in der Phase der äußerst aktiven Massenhysterie noch nicht die ausreichende Akzeptanz in der Bevölkerung haben würde und nahm aus welchen genauen Gründen auch immer den Mißtrauensvotums-Antrag doch nicht aus der Schublade, wie wir es uns alle damals gewünscht hatten.

        Besser als wir alle hier kennt er die Hintermänner, die Drahtzieher, von denen er sogar öffentlich sprach.
        Vermutlich wußte er auch viel mehr über deren Langzeitpläne.

        Ich gehe mit Ihnen konform, was die Aussage betrifft, daß das seine wirkliche Meinung ist, die er hier verlautbart.
        Natürlich ist sie das, oder hält jemand Horsti für so dumm, daß er nicht wüßte, was eine Islamdominanz in Bayern und Deutschland oder ganz Europa bedeuten würde.

        Im Gegensatz zur Staline ist er nämlich KEIN Kommunist. Da haben Sie denke ich Recht.

        Bayern ist wirtschaftlich sehr stark WEGEN der CSU-Politik.
        Und WEGEN der Innenpolitik, die hier durchaus nicht so leger gehandhabt wird, wir in NRW zum Beispiel.

        Damals das mit Silvester, das war typisch CSU-Bayerisch.
        Überall anders fanden Übergriffe an den Hauptbahnhöfen statt.
        Hermann hat einfach behauptet, daß es eine Bombenwarnung gegeben hätte und alle Bahnhöfe mitten in der Silvesternacht völlig unvorhergesehen spontan sperren lassen.
        So geht das bei uns halt.

        Also dieser Hallodri und listige Fuchs Horsti ist schon ein bißchen länger mit allen Wassern gewaschen und mag er noch so windelweich rüberkommen, er war sehr lange hier in Bayern der Kini.

        😉

        Zur Einschätzung von mm, daß der EffJott ihn auf einem Jagdausflug am liebsten erschossen hätte, also da bin ich anderer Meinung als Sie….

        Beide waren Machiavellisten..in gewisser Weise.
        Horsti ist so klein nicht.

        „Herkunft, Ausbildung und berufliche Tätigkeit (1949 bis 1980)
        Seehofer und seine drei Geschwister wuchsen als Arbeiterkinder – der Vater war Lkw-Fahrer und Bauarbeiter – in konservativ-katholisch geprägten Familienverhältnissen in Ingolstadt auf. Von 1961 bis 1965 besuchte er bis zur mittleren Reife die Freiherr-von-Ickstatt-Knabenrealschule in Ingolstadt.[1] Anschließend absolvierte er eine zweijährige Beamtenausbildung zum Amtssekretär in der Kommunalverwaltung von Ingolstadt. In seiner Freizeit spielte er Handball beim ESV Ingolstadt. Die Verwaltungsprüfung für den mittleren Dienst bestand Seehofer 1967 an der Bayerischen Verwaltungsschule in München. 1970 stieg er als Kommunalbeamter in den gehobenen Dienst als Verwaltungsinspektor auf. Von 1974 bis 1980 war Seehofer Geschäftsführer des Planungsverbandes und des Rettungszweckverbandes der Planungsregion Ingolstadt und in den Landratsämtern Ingolstadt und Eichstätt in leitender Verwaltungsfunktion beruflich Tätigkeit.
        1979 beendete er nebenberuflich die Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie in München (als Jahrgangsbester) mit dem Abschluss Verwaltungs-Betriebswirt (VWA). Von 1980 bis 2014 war Horst Seehofer als bayerischer Kommunalbeamter beurlaubt.(…)“

        https://de.wikipedia.org/wiki/Horst_Seehofer
        ____________________________

        Eine sehr anschauliche Vita ist hier zu finden.

        https://www.br.de/mediathek/video/die-seehofer-story-wer-ist-der-mann-der-bayern-regiert-av:585dc82f3e2f290012a9156d

        Horsti ist durchaus auch wie Strauß ein Mann aus dem Volk.
        Strauß war eher noch Eliteschüler, was das Gymnasium anging.
        Horsti hat sich aus einfachen Verhältnissen mit Fleiß und diplomatischem Geschick hochgearbeitet. Ich glaube, daß Strauß für seinen Landsmann durchaus ein gewisses positives Grundgefühl gehabt hätte.

        Horsti ist eher ein Verwaltungsmensch.
        Das war Strauß natürlich nicht.
        Aber beide kennen das Leben in seiner gesamten Spannweite von ganz unten bis ganz oben.

        Ich persönlich habe mit Horsti ein sehr gebrochenes Verhältnis, nicht wegen seiner Wendehalsigkeit, sondern wegen anderer Dinge.
        Aber man muß ihm seinen Karriereinstinkt lassen.
        Den hat er.
        Vielleicht ist er sogar mehr Machtmensch als Strauß es war.

      • Daß er einer der „größten“ Verräter sein soll ist natürlich Quatsch. Die größten Volksverräter sind Leute wie Roth, Trittin, Kühnast, Gysi, Gabriel, Schulz u.ä. linksrotgrün-bekiffte Trottel, denn die Handeln nicht aus Angst sondern aus ÜBERZEUGUNG. Die Überzeugung das deutsche Volk auszurotten.

        Was ist denn eigentlich … ‚Verrat‘? Was setzt ‚Verrat‘ voraus? Dass man jemandem etwas ‚anvertraut‘ (die ‚geheime Formel‘, das Wissen um irgendeine ‚Wunderwaffe‘, die Kenntnis des Ortes an dem ‚die Dublonen begraben liegen‘ etc.), mit der Maßgabe das Anvertraute in gar keinem Fall jemand anderem anzuvertrauen … außer einer ganz bestimmten Person eben.

        Und was tut nun der Verräter? Nun, er vertraut das jeweilige Geheimnis natürlich genau demjenigen oder denjenigen an … denen er es in gar keinem Fall anvertrauen sollte. Und was tut er damit? Er bricht das Vertrauen, das in ihn gesetzt wurde.

        Und worauf haben ‚die Leute‘ vertraut als sie Seehofer gewählt haben? Dass er Bayern in Linksland verwandet? Nein? Eher … das Gegenteil?? Nun, dann hat er eben deren Vertrauen gebrochen … – und ist damit ein Verräter.

        Und worauf haben die, die z.B. Trittin, Roth, Künast, KGE etc. gewählt haben, vertraut? Dass sie … linke Politik machen?? Na, und … haben sie ‚linke Politik‘ gemacht … oder haben sie nicht? Gut … und wenn sie also ‚linke Politik‘ gemacht haben … haben sie dann das Vertrauen ihrer Wähler verraten? Nein?? … Schön, daß wir uns einig sind…!

      • eagle1

        Besser als wir alle hier kennt er die Hintermänner, die Drahtzieher, von denen er sogar öffentlich sprach.
        Vermutlich wußte er auch viel mehr über deren Langzeitpläne.

        Diejenigen, die gewählt werden … haben nichts zu entscheiden. Und diejenigen, die entscheiden … werden nicht gewählt! (Seehofer bei Pelzig)

      • @ Migrant

        Genau den Satz meinte ich natürlich. Danke daß Sie ihn nochmal für mich rausgesucht haben. 😉

      • @eagle1

        „Bayern ist wirtschaftlich sehr stark WEGEN der CSU-Politik.“

        Richtig, so sieht es aus. Wie man Zweiflern die hier evtl. mitlesen leicht beweisen kann.

        „NRW und Bremen mit hoher Unternehmensinsolvenz-Quote“ ( Im GEgensatz zu Bayern ).
        https://de.statista.com/infografik/2579/insolvenzverfahren-je-10000-unternehmen-pro-bundesland/

        Schuldneratlas: ( Man beachte Bayern ).
        https://www.focus.de/finanzen/news/schuldneratlas-2017-jeder-zehnte-ist-ueberschuldet-immer-mehr-alte-in-der-schuldenfalle_id_7822735.html

        Zukunftsatlas:Wie bei allen Karten, Bayern am besten.
        https://www.prognos.com/fileadmin/images/publikationen/Zukunftsatlas2016/Prognos_Zukunftsatlas_2016_Zukunftsatlas_Karte.jpg
        ————————————–

        @“Armes“ Migrant in „böööse Naziland“
        ( SO müssen sie ihren Namen schreiben damit die Ironie erkennbar ist. )

        „haben sie dann das Vertrauen ihrer Wähler verraten? Nein?? … Schön, daß wir uns einig sind…!“

        Ach wie schön daß sie einfach bestimmen daß wir uns einig sind. Aber SIND wir das überhaupt??? Der Verrat der Links-Rot-Grünen besteht darin daß sie geschworen haben Schaden vom deutschen Volke abzuwenden. Was mit linker Politik schon mal überhaupt gar nicht MÖGLICH ist. Also haben diese Krepel schon beim Eid GELOGEN. Das ALLEIN ist schon der Verrat am deutschen Volk.

        Horsti hatte zumindest VORGEHABT keine linke Politik zu machen. Er hat somit beim Amtseid nicht gelogen. Daß er nun auf Druck von allen möglichen linken Seiten aus Angst nachgegeben hat ist auch nicht schön aber bei weitem nicht so verwerflich wie daß Handeln von Links-Rot-Grün welches aus VORSATZ geschieht.

      • Germane schreibt:
        Daß er nun auf Druck von allen möglichen linken Seiten aus Angst nachgegeben hat ist auch nicht schön aber bei weitem nicht so verwerflich wie daß Handeln von Links-Rot-Grün welches aus VORSATZ geschieht.
        ————————————————–
        Welch eine grausame und abwegige Moral und Rechtsvorstellung Sie wieder mal demonstrieren, Germane.

        Einer, der beim Mord mitmacht, ist nicht schuldig, wenn er vorher gesagt hat, er würde nicht mitmachen.
        Er macht nicht aus Vorsatz mit, sondern aus Machtgier, aus Feigheit und Niedertracht und das ist nicht so schlimm.

        Sie, Germane, haben null Urteilsvermögen.
        Sie müssen erstmal Ihre Wertvorstellungen ausmisten, denn die sind total pervers und kriminell.

        Die CSU hat alle Verbrechen von Merkel mitgemacht.
        Ich zähle jetzt doch mal ein paar davon auf:

        – Merkel hat den blutigen Putsch in Kiew mitorganisiert. Sie wußte, daß die Nazis ihre eigenen Scharfschützen auf Demonstranten schiessen haben lassen, um dadurch den legitim gewählten Präsidenten zur Flucht zu zwingen.
        Sie hat mitgelogen, daß es der Präsident gewesen sei, der auf die armen Demonstranten hat schiessen lassen.
        Sie hat das Verbrennen von mehr als 100 Frauen, Männern und Kindern im Gewerkschaftshaus in Odessa mitzuverantworten.
        Sie unterstützt den Völkermörder Poroschenko mit Millionenbeträgen, damit er Kinder und alte Menschen im Donbass ermorden kann.

        Für all das ist auch die CSU mitverantwortlich, an der Spitze der Seehofer. An seinen Händen klebt das Blut der Opfer von Merkel.

        Seehofer und seine verlogene und kriminelle CSU haben Deutschland mit kriminellen Invasoren geflutet und sie weigern sich immer noch, die Grenzen zu schliessen.

        An den Händen der CSU klebt das Blut der Opfer vom Breitscheidplatz. Sie ist für die Vergewaltigungen der Frauen in Deutschland verantwortlich und für alle Verbrechen, welche die Gäste von Merkel und Seehofer bei uns begehen.

        Und der Germane hat die Unverschämtheit, die CSU freizusprechen.
        Wer solche Leute hat, braucht keine Feinde mehr.

      • @Krümelkacker

        „Er macht nicht aus Vorsatz mit, sondern aus Machtgier, aus Feigheit und Niedertracht und das ist nicht so schlimm.“

        Wo habe ich angeblich die Wörter Machtgier und Niedertracht hingeschrieben sie elender Lügner??? Kucken sie mal nach ob sie das Wort „Machtgier“ in meinem Text finden. Solch linksbekifften Scheiss habe ich noch NIEMALS von mir gegeben. Sowas kommt nur aus unterbelichteten linken HOHLBIRNEN.

        „denn die sind total pervers und kriminell.“

        Jetzt wissen sie sich nicht mehr anders zu helfen als mit dreisten BELEIDIGUNGEN. Komisch daß sowas hier durchgeht. Das ist genau wie bei den linksgrünen Drecksparteien. Wenn’s dem Ende entgegen geht werden drehen sie völlig durch und versuchen ihre eigenen Eigenschaften dem Gegner in die Schuhe zu schieben. Der EINZIGE der hier im Blog TOTAL PERVERS und KRIMMINELL denkt sind SIE und Ihresgleichen.

        „Für all das ist auch die CSU mitverantwortlich, an der Spitze der Seehofer.“

        Ihre lächerliche Meinung ist natürlich genau das Gegenteil des Artikels oben. Wie fast immer. Sie sind im falschen Blog. Seit dem Untergang von Indymedia haben sie wohl kein Zuhause mehr.

        Ich sage dir jetzt noch eines. Ab jetzt verbiete ich dir meine Kommentare zu kommentieren. IST DAS ANGEKOMMEN???

        MM. DIESER TON GEGENÜBER ANDEREN KOMMENTATOREN IST NICHT TOLERIERBAR. SIE SIND AB SOFORT ALS KOMMENTATOR GESOERRT

      • @ Nelix

        Was ist Politik bitte anders als Taktik?
        Ehrliche Häute gehen nie in die Politik. Und wenn sie es täten, sie würden es nicht einen Tag überstehen. Und wenn sie es einen Tag überstehen würden, dann wären sie anschließend keine ehrlichen Häute mehr.

    • Gehört Horst Seehofer zu Deutschland ? Ich glaube nicht !
      Er ist einer der Haupt-Kollaborateure beim merkelschen GERMANOZID…

    • Einer der Kernpunkte im Artikel von MM wurde bisher noch nicht diskutiert.

      Es geht um die logische Aussage, daß die Muslime nicht zu Deutschland gehören.

      Sogar Herr Kleber hat diese Logik begriffen.
      Jeder begreift sie, aber wer diese selbstverständliche Wahrheit ausspricht, ist in der Merkel-Gesinnungsdiktatur erledigt.

      Deshalb kann die AfD es sich nicht leisten, diese Wahrheit auszusprechen und muss mit den Wölfen heulen.

      Soll ich deshalb nicht mehr die AfD unterstützen ?
      Garantiert nicht.
      Ich muss die AfD unterstützen, weil sie die letzte Rettung für unser Land ist, auch wenn sie es sich momentan nicht leisten kann, die volle Wahrheit über die Muslime zu sagen.

      Das muss für die Zeit nach der Machtübernahme auf die Tagesordnung. Im Moment würde man die AfD vernichten, wenn sie es jetzt schon aussprechen würde. Damit ist niemandem geholfen.

      • Krümel,

        vollkommen richtig. Wir müssen die Wahrheit sagen, aber dürfen noch nicht alles sagen, weil die Zeit hierfür noch nicht reif ist. Denn sonst richten wir mehr Schaden als Nutzen an. Was auch für die Gotteserkenntnis gilt. Wir benötigen viel Weisheit und helfen uns dabei gegenseitig auf die Gedankensprünge.

    • Horst Seehofer wird 1. ungewollter Schatten Innenminister der AfD!
      heute 16.3.18 veröffentlicht.

    • MM-O-Ton:
      >> WÜRDE STRAUß NOCH LEBEN – ER WÜRDE SEEHOFER ZU EINEM JAGDAUSFLUG EINLADEN UND IHN DORT ERSCHIEßEN. <<
      Ich frage mich, wieso Sie ständig solche Sachen öffentlich als Blogbetreiber schreiben dürfen, ohne das je irgendwas passiert, wohingegen diverse andere Blog wegen weit harmloseren Formulierungen längst gesperrt wurden?!
      Sie hatten doch angeblich schon so viele (teure) Klagen am Hals, von daher wundere ich mich, daß Sie es immer wieder darauf anlegen, was natürlich auch die Leser u. Kommentatoren hier mitbelastet, sofern sie nicht die Biege machen.
      Wollen Sie auf Teufel komm raus den ultimativen Helden-Märtyrerstatus erreichen und die Sache auf diese Weise "krönend" abschliessen?
      Immerhin sprechen sie hier vom neu amtierenden Innenminister, der zudem eine ziemlich provokative Feststellung getätigt hat (was Sie sogar lobend erwähnen).
      Die Vokabeln erschiessen, an die Wand stellen oder ohne gnade das Scharfgericht über Tausende "Rädelsführer" walten zu lassen kommt hier vielen ziemlich schnell über die Lippen – erschreckend schnell u. unverhüllt, wie ich finde.
      So kann ich mir das bald nur noch so erklären, daß der Verfassungsschutz selbst hier "sein Händchen drüberhält", um die "Szene" kontrollieren u. steuern zu können – bis zum Tag X?? Arbeiten sie für die, Herr "MM"??
      Ich erwarte keine sachlich-aufklärende Antwort mehr von Ihnen, die schroffen u. beleidigenden Reaktionen kenne ich ja schon zur Genüge, wenn wer nicht auf Kurs ist (Stichwort Bachmann, gleiche Reaktionsmuster).
      Sie können, dürfen u. sollten diesen Kommentar umgehend nach Sichtigung löschen, ich hätte das viel lieber diskret u. direkt erfragt – vielleicht irre ich mich ja auch in Allem, wofür ich mich dann natürlich schamesrot entschuldige. Aber diese ständigen Morddrohungen o. "amtlichen Tötungs-strafgerichte" gegen die Politiker-elite, so übel, widerwärtig u. kriminell sie sein mögen, widerstrebt mir aufs Heftigste u. lässt tief in die Gemütslage der "rechten" Szene blicken! Und bevor sie mich wieder als "Linkes U-Boot",
      "V-Mann" oder NWO-Spion zu entlarven meinen müssen: NEIN, bin ich dezidiert nicht, sowenig ich ein "feiger" Christen-Appeaser o. sonstwas in der Art bin.
      Falls sie es wirklich ehrlich, aufrichtig u. patriotisch meinen, so kann ich Ihnen nur versichern, daß weder ein Strache noch Sellner jemals so töricht waren, derartige Verbalattacken so direkt u. öffentlich "rauszuballern".
      Sowas gehört sich einfach nicht u. ist völlig unakzeptabel u. unseriös – so kann man vielleicht auf brennenden Bürgerkriegs-Barrikaden polemisieren, wenn die Revolution schon im Gange ist.
      Was glauben sie wohl, wie es Ihnen mit solchen Bekundungen in all den Regierungsformen vor der BRdeutschland ergangen wäre, zumal in einer Monarchie?
      Sie übertreiben in Ihrem aggressiv-polemischen Stil, aber vielleicht ist das ja alles nur Taktik u. Bauernfängerei?
      Ich durchschau die Sache hier nicht, wer hier wirklich die Strippen zieht, was das tatsächliche Ziel sein könnte, daher verabschiede ich mich nun endgültig u. wünsche Ihnen dennoch alles Gute – Ihre Aufklärungsleistung u. generelle Offenheit habe ich sehr zu schätzen gewußt, von der gesellschaftspolitischen Bedeutung wird man das in ein paar Jahren sicherlich besser einschätzen können u. eventuell entsprechend würdigen.
      Viel Glück auch im persönlichen Leben – machen sie mal ein bisserl locker u. nehmen Sie nicht alles so persönlich u. hyperernst. Das verbittert, macht autoaggressiv u. führt nur früh zu krankmachendem Bluthochdruck, wenn nicht Herzinfarkt! Weiß ein Lied davon zu singen…
      Cio

    • „Todesengel “ Satanisten wie Merkel ist kein Engel .

      Ich werde es nie verstehen wie man diese Frau weiter machen lassen kann .
      Aber bei diesem Verbrechersynikat wo die Justiz und Verfassungsschutz Mitläufer und Mittäter sind ist es kein Wunder .

      Hoffen wir das Seehofer sein Drehhofer ablegen kann .

      Mal sehen wann sie ihr Hündchen zurück pfeift oder es ist mit ihr abgesprochen . Denn nix geschiet in der Politik wenn es nicht vorher abgesprochen ist ?

      Merkel will ja mit aller Macht die AfD los werden ,vielleicht meint sie das Drehhofer mit diesem Spruch “ Der Islam gehört nicht zu Deutschland “ gelingen wird .
      Bei dem was diese Hochverräter Allah Coleur schon gebracht haben ,würde es mich nicht wundern ,wenn Drehofer diese Ausssage wieder zurück nimmt.

  2. 2017
    Beim TV-Duell mit dem Kanzlerkandidaten Martin Schulz hat Bundeskanzlerin Angela Merkel bekräftigt, dass der Islam Teil Deutschlands ist.

    Dem entgegnete die Moderatorin Maybrit Illner — zwei Drittel der Deutschen würden sagen, dass dies nicht so sei. Merkel entgegnete, sie verstehe angesichts der vielen Anschläge, die im Namen des Islam verübt würden, die Menschen, die skeptisch seien. Es gebe aber vier Millionen Muslime in Deutschland, die zum Erfolg dieses Landes beitrügen.

    Außerdem habe sie nur den Islam gemeint, der verfassungskonform sei, betonte sie. Dem schloss sich auch Martin Schulz an: „Der Islam ist eine Religionsgemeinschaft wie jede andere auch, die integrierbar ist in unser Land.“
    https://de.sputniknews.com/politik/20170903317291480-islam-deutschland-islam/

      • Zweidrittel der Deutschen seien nicht dieser Meinung.

        Ich gehe davon aus, daß auch Paßdeutsche, also Türken, Araber, Iraner u. Muladies – mit dt. Paß oder Doppelpaß – als angebl. Deutsche befragt u. eingerechnet wurden. Denn wo deutsch draufsteht, ist noch lange nicht deutsch drin! Also sind mit Sicherheit noch mehr echte Deutsche der Meinung, der Islam gehöre nicht zu Deutschland.

        +++++++++++++++++++++

        https://de.wikipedia.org/wiki/Mulad%C3%AD
        Typische Muladies sind Aiman A. Mazyek u. seine sechs Brüder, Mit diesen Eltern: Schwarzwälder Konvertitin, Dickmops Hildegard Hijab u. der arabische Syrer Ahmad Mazyek, umtriebige Islammissionare u. -lobbyisten der Muslimbruderschaft; hier engagieren sie sich seit Jahrzehnten:

        Das Islamische Zentrum Aachen e.V. (IZA) wurde 1979 wurde als Träger der Bilal-Moschee in Aachen gegründet. Es gehört dem Zentralrat der Muslime(Mazyek-Verein) in Deutschland an.

        Der Trägerverein steht laut Erkenntnissen des Verfassungsschutzes NRW dem syrischen Zweig der islamisch-fundamentalistischen Muslimbruderschaft nahe…
        https://de.wikipedia.org/wiki/Islamisches_Zentrum_Aachen

        (Obwohl PI-News gestern eigens einen Artikel über A. A. Mazyek veröffentlichten, wurde dieser/mein Kommentar wegzensiert.)

    • @ Bernhardine
      Zitat: Es gebe aber vier Millionen Muslime in Deutschland, die zum Erfolg dieses Landes beitrügen.
      Es gibt bekanntlich Krokodile die zur wichtigen Infrastruktur der Tierwelt Afrikas, Amerika, Asien,Indien Australien&Co. beitragen. Trotzdem bleiben sie lebensgefährlich für andere Tiere und Menschen allemal.

      Ein erfahrenes Huhn wird sicherlich niemals sagen „das Kroko ist mein Freund“ und ihm das Kinn graulen.

      Das naivideologische Guthuhn aus Prinzip schon. Die vielen naiven Guthühner glauben einfach nicht was Fakt ist und erzählen den erfahrenen Hühnern im Vertrauen was Pferd.

      Siehe dazu aktuell: http://www.allgemeine-zeitung.de/politik/deutschland/gastbeitrag-von-necla-kelek-kirchen-hofieren-islamverbaende_18432407.htm

  3. Wegen des Zusammenhanges mit dem Islam in Deutschland:

    Am Mittwoch hatte die rheinlandpfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer SPD) den Bürgern in Kandel ihre Solidarität im Kampf gegen Fremdenhass ausgesprochen: „Kandel wurde in den letzten Wochen in Haft genommen von Menschen, denen es darum geht, Hass und Ängste zu schüren.“
    Die Akteure seien rechtsextremistische Gruppierungen gewesen.

    Nun haben gestern, am Donnerstag, namhafte Publizisten in einer gemeinsamen Erklärung ihr wachsendes Befremden über die illegale Masseneinwanderung zum Ausdruck gebracht und sich mit den dagegen gerichteten friedlichen Demonstrationen solidarisiert. Siehe:

    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2018/03/15/prominente-publizisten-unterstuetzen-die-proteste-gegen-die-illegale-masseneinwanderung/#more-4699

    • Nun haben gestern, am Donnerstag, namhafte Publizisten in einer gemeinsamen Erklärung ihr wachsendes Befremden über die illegale Masseneinwanderung zum Ausdruck gebracht und sich mit den dagegen gerichteten friedlichen Demonstrationen solidarisiert.

      Ja. Find ich auch. Das Problem ist einfach diese … Illegalität. Nicht die Massen’einwanderung‘ … Gott behüte, nein – natürlich nicht! Das wäre ja auch … völlig nazi.

    • @ Ko –
      habe gerade ihren Kommentar vom 17.3.18 0.53Uhr gelesen.

      Frage- Sind Sie absolut sicher? Sie könnten zu dem Filmchen zwar Recht habenkönnte ein Fake sein. Mir ist dies auch grundsätzlich bewusst. Aber, die Realität sieht anders aus, kommt dem seeehr nahe. (schon mal was von InvasionsBiologie = Risiko, gehört?)
      Kurz Info: Als biologische Invasion bezeichnet man allgemein die durch den Menschen verursachte Ausbreitung einer invasiven Art in einem Gebiet. Es wird definiert als „eine gebietsfremde Art, deren Einbringung oder Ausbreitung die Biodiversität und die damit verbundenen Ökosystemdienstleistungen gefährdet oder nachteilig beeinflusst; Maßstab ist zwar nicht die nationale Grenze, aber der Raum einer über viele Generationen natürlich entstandenen, relativ funktionierenden, intakten Kette einer ökologischen Lebensgemeinschaft. (Anhand der Geschichte von Migration/Einwanderung könnte man dieses Phanomen zuende gedacht, inkl. der Konsequenzen auch auf die menschliche Gesellschaft eines Landes übertragen. Oder nicht? Scheinbar werden jedoch alle Erfahrungen in seiner Komplexidität ausser Acht gelassen.

      Mir ging es aber um etwas ganz anderes was aus meinem Text mit ein wenig Nachdenken zu entnehmen war.Ich nehme an, Sie wissen schon was ich damit meinte! Nämlich..Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Eine Metapher.

      –> Eine Metapher ist ein „(besonders als Stilmittel gebrauchter) sprachlicher Ausdruck, bei dem ein Wort, oder eine Wortgruppe aus seinem eigentlichen Bedeutungszusammenhang in einen anderen übertragen wird, ohne dass ein direkter Vergleich die Beziehung zwischen Bezeichnendem und Bezeichnetem verdeutlicht“.
      Der eigentliche Ausdruck wird durch etwas ersetzt, das deutlicher, anschaulicher oder sprachlich reicher sein soll, z. B. Baumkrone für ‚Spitze des Baumes‘ oder Wüstenschiff für „Kamel“. Teilweise füllen Metaphern auch semantische Lücken, die nur durch aufwendigere Umschreibungen zu schließen wären.
      Die Metapher nutzt das Prinzip der Similarität und versprachlicht eine ausgewählte und damit konstruierte Relation zwischen ähnlichen, inhaltlich aber nicht benachbarten Phänomenen, wobei sie zwischen diesen eine Bedeutungsübertragung vornimmt. (..)
      Im übertragenen Sinne das Krokodil und die Konsequenzen für die Naiv -Nichtsahnende Protagonistin. Ok?

      Daraus letztendlich schlussfolgernd—>
      „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“ ist ebenfalls eine Redewendung aufgrund von belegbarer Erfahrung. Sie will besagen, man soll sich nur auf das verlassen, was man nachgeprüft hat.! ( im übertragen Sinne –> LInks-Utopie und Naivität (z.B. zugunsten der Ideologie des Islam ) macht keinen Sinn! )

      Um es Ihnen dazu nochmals genauer zu erklären:
      „Ungereimtheiten aus der Tierwelt“ .

      > “ Das kluge Huhn“.<
      Wie jeder weiß, hat so ein Huhn,
      sein Leben lang nicht viel zu tun.
      Wenn's Futter gibt, eilt es herbei,
      und legt zum Dank ein schönes Ei.

      Solch ein schnödes Leben auf dem Hof
      ist einem neunmalklugen Huhn zu doof.
      Es vergisst die dummen Pflichten,
      fängt an zu malen und zu dichten.
      Und eine Woche später schon
      erhält es den verdienten Lohn:

      entfernt war schnell der neunmalkluge
      Kopf vom Leib – der gart im Suppentopf.

      Der Hühnerkopf denkt auf dem Mist,
      was da nur falsch gelaufen ist?

      Viel zu spät kommt er zum Schluss,
      dass ein Huhn im Leben so wie`s ist,
      gar nicht neunmalklug sein muss!

      s-h

  4. Man sollte Seehofers neue politische Ehrlichkeit nicht überbewerten.
    Aber ein gut gemeinter Anfang – weg von der Verlogenheit – ist es allemal!

  5. Bleiben wir mal sachlich.

    Vor sehr kurzer Zeit, kurz nach der BT-Wahl in Deutschland wurde ein gewisser Herr Glaser von der AfD genau wegen DIESEM SATZ nicht als Bundestagsvizepräsident zugelassen.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-10/wahl-bundestagsvizepraesident-albrecht-glaser-afd

    So, was will uns das nun sagen…

    Der Satz wurde vor Kurzem noch von ALLEN Systemmedien als total „Nazi“, „Pfui“ und „gehtgarnicht“ verhetzt!

    Wie reagiert die Presse nun?

    Genau, wer den Beitrag zu den Bilderbergern im vorherigen Artikel gesehen hat, begreift auch, was das nun soll.

    Es ist in der Tat eine Zeitenwende, die hier eingeläutet wurde.
    IHRE Migrationspolitik ist hiermit offiziell beendet, de facto wird das aber dennoch eine Weile andauern, wie es ist.

    Ich verstehe das so, daß Horsti nun der Schattenkanzler ist und IHR das Heft aus der Hand genommen hat.
    Als Heimatminister und zuständiger Minister für die innere Sicherheit in diesem Land wird er andere Seiten aufziehen, als das bisher der Fall war. Er ist Bonner-Republik-Kader und nicht wie die Innenmisere ein alter Kommunistenfreund von IHR.

    Auch was die Rückführung angeht.
    Kopftuchurteile gingen diesem bereits voraus, ich hatte den link eingestellt.
    Es wurde offenbar entschieden, daß man sich langsam wieder in Richtung Vernunft und Normal bewegt, um sich aus dem von IHR angerichteten Desaster herauszumanövrieren.

    Horsti steht auch für eine andere Rußlandpolitik.
    Und er lanciert damit selbstverständlich auch die bevorstehende Bayerische Landtagswahl und versucht für seine Partei dort möglichst guten Wind zu machen, sprich der AfD die Themen zu klauen.

    Dennoch ist dieser Satz schon sehr bemerkenswert, da ihn bisher in dieser Deutlichkeit nur die AfD laut geäußert hatte.

    Es ist eine Ansage an den zu frech gewordenen Islam.
    Wer zwischen den Zeilen lesen kann, weiß, da ab sofort die extremsten Erfrechungen nicht mehr so weiter hingenommen werden. Allerdings bleibt es alles anzunehmen sehr moderat, was die Durchführung angeht.

    Das mit dem Heimatministerium, da warte ich noch eine Weile, bis ich mir dazu ein Bild mache.
    Aber es ist schon jetzt ein eindeutiges Zeichen, daß es um Identität geht.
    Identität INNERHALB EUROPAS und seit diesem Satz nun deutlich IN ABGRENZUNG zum Islam.

    Selbstredend ist Wendehorsti nicht „ein Mann ein Wort“.
    Das wußte jeder.

    Den Posten als Innenminister und dieses große neue Ministerium hat er gegen IHREN Willen in den Koalitionsverhandlungen durchgedrückt, damit er einen Gegenpol zu IHRER Politik schaffen kann.
    Und dieser Satz ist der Startschuß zum Ende IHRER Kanzlerschaft.

    Der neue indirekte Kanzler heißt Horst Seehofer.
    So wie das noch bis 2016 viele gehofft hatten.
    Es ist eine Politik der Schadensbegrenzung.

    Diese neue Linie entspricht wesentlich mehr seinen persönlichen Präferenzen, da bin ich sicher.
    Die alte hat ihn aber auch nicht allzuviel Schmerzen gekostet.
    Es ist sein Versuch, mitverursachten Schaden wieder gut zu machen; meine ganz persönliche Einschätzung.

    In Bayern wird die AfD dennoch große Erfolge einfahren, da bin ich sicher.
    Insgesamt ist es aber positiv für uns alle, wenn nun an die Musels genau diese Botschaft offiziell ergeht.
    Die Presse hat sich noch gar nicht ergeifert!
    Ja ergeifert, nicht ereifert.

    Dies wiederum bedeutet wohl, daß es die neue einvernehmliche Richtlinie ist.
    IN Abstimmung mit der Gesamtlinie aller Mitregierenden, ob sie nun sichtbar oder unsichtbar sind.

    Sollte SIE also in den nächsten Monate aus vorhersehbaren Gründen zurückgetreten werden, dann ist Horsti Kanzler. Das bedeutet dieser Satz.

    Meine Ansicht, klar, nur eine persönliche Perspektive aus Bayern….

    • Also, ich traue diesem Drehhofer nicht mehr über den Weg. Er ist mittlerweile auch ein reiner Machtpolitiker wie Merkel und Konsorten. Diesen Politverbrechern geht es in erster Linie nicht um Verbesserungen für unser Land, sondern nur darum, die AfD klein zu halten. Selbstverständlich gehört der Islam nicht zu Deutschland. Aber diese Tatsache ist nicht der persönlichen Einsicht von Seehofer geschuldet, sondern nur dem Erstarken der AfD. So bald es der CSU gelingen würde, die AfD zu schwächen, wird die Umvolkung weiter gehen wie bisher. Dass es nun eine politische Wende gibt, haben wir einzig und alleine der AfD zu verdanken. Deshalb bleibe ich der AfD auch als Wählerin treu.

      • Maria S. ganz Ihrer Meinung.
        Verlor nicht der Ingolstädter Klinikumchef seinen Job weil er Seehofer als „Pflaumenaugust“ titulierte und zu Recht. Hätte Seehofer auch anders regeln können, wenn er Größe gehabt hätte.

        Ich denke, er will mit dieser Äußerung wieder an Gesicht gewinnen und auch uns davon überzeugen, was er für einen wichtigen Posten eingenommen hat, wo er sich so eine Äußerung erlauben kann und dem Volk nach dem Mund spricht. Nur wird die Aussage ja bereits wieder entkräftet, indem er sagt, daß aber die Muslime zu Deutschland gehören. Hier hätte er schon differenzieren müssen, welche davon. Die Erdogananhänger sicherlich nicht und die sind der größte Teil.
        Gegen Muslime in der Gesinnung Akif Pirinccis hätten wir nichts einzuwenden und diese gehören deswegen zu Deutschland, während es viele Deutsche gibt die ebenfalls nicht zu Deutschland gehören aufgrund ihrer deutschfeindlichen Gesinnung.
        Aber vielleicht ist er bereits oder wird Opa und ist dann zum Nachdenken gekommen, was er an dieser zukünftigen Generation durch seine Wankelmütigkeit mit verbrochen hat. Besser späte Reue, und Änderung als keine. Aber es wird sich zeigen, ob wir wieder Hoffnung schöpfen dürfen. Im Moment bin ich noch skeptisch, denn er hatte die Möglichkeit hierzu gehabt und wegen Eigennutz nicht wahrgenommen.
        Der Eigennutz, Machterhalt ist halt immer noch sein Markenzeichen.

    • ZWEI MÖGLICHKEITEN

      1. Zugunsten Seehofers will ich mal annehmen, daß er solange nach Merkels Mund redete, bis sie ihm vertrauensvoll einen Ministersessel auf Bundesebene gab. Nun zieht der Listige – soweit es in der Merkl-Diktatur überhaupt geht – seine Vorstellungen durch.

      2. Negativ betrachtet: Drehhofer dreht sein Fähnchen wiedermal nach dem Wind u. verteilt bloß paar kritische Worthülsen; Taten folgen keine.

      ++++++++++++++

      Also erst mal abwarten: Vetrauen ist gut, Mißtrauen ist besser.

      +++++++++++++++

      Merkel hat nach Maria Böhmer u. ihrem Liebling, Türkin Aydan Özoguz, wieder eine Frau +Annette Widmann-Mauz+ als Integrationsministerin des Kanzleramts installiert. (Männer dürfen diesen Posten wohl keine übernehmen. Wie wäre es denn mal mit einem Ungarnwurzeligen?)

      Nach dem Abitur am Gymnasium Balingen studierte Annette Widmann-Mauz(Taufscheinkatholin) acht Jahre lang Politik- und Rechtswissenschaften an der Eberhard Karls Universität Tübingen, machte aber keinen Abschluss.

      Weshalb auch? Sie hat schöne blaue Augen, keine Kinder u. auch sonst die richtige Merkel´sche Gesinnung, die man heutzutage haben muß, will man rückgratlose Karriere machen.
      https://de.wikipedia.org/wiki/Annette_Widmann-Mauz

      • Nach dem Abitur am Gymnasium Balingen studierte Annette Widmann-Mauz(Taufscheinkatholin) acht Jahre lang Politik- und Rechtswissenschaften an der Eberhard Karls Universität Tübingen, machte aber keinen Abschluss.

        Weshalb auch? Sie hat schöne blaue Augen, keine Kinder u. auch sonst die richtige Merkel´sche Gesinnung, die man heutzutage haben muß, will man rückgratlose Karriere machen.

        Im Interesse des Bestandes des deutschen Volkes wäre freilich eine etwas andere Karriereplanung gewesen. Beispielsweise ein Familienname, statt deren zwei. Dafür keine 8 Jahre Studium, sondern 8 Kinder (meinethalben auch von verschiedenen Männern … und wenns nicht anders geht, auch noch eins von ‚Mutti‘ 😆 )… 😥

      • Wie wäre es denn mal mit einem Ungarnwurzeligen?)

        Der könnte Christ sein. Das geht gar nicht …

      • Ha! „Verheiratet“?

        Mit einem Mann?

        Ich stelle mir diese Frage, weil in Merkels Umgebung der Homo-Anteil immer sehr hoch ist und auch immer war.

    • So, was will uns das nun sagen…

      Dass der ‚Horsi‘ nicht als Bundestagsvizepräsident zugelassen werden kann…??

    • @ eagle1

      „Und dieser Satz ist der Startschuß zum Ende IHRER Kanzlerschaft.“

      so würde ich das auch sehen, außerdem ist Horsti „gelernter Beamter“, was das bedeutet, darüber lasse ich mich nicht weiter aus gibt aber u.a. auch eine Erklärung für die Affäre „Pflaumenaugust“ wie von Frau Kowalevski angesprochen

    • @eagle1: Hochinteressante Analyse u. Ableitung – da darf man sich einiges zusammenreimen, das kam nicht von Ungefähr, wie Sie nüchtern u. richtig vermuten.
      Wen dem so wäre, wie Sie annehmen, hätte doch aber Merkel (und die SPD?) ALLES unternommen, um Seehofer solch einen Vizeposten auszureden o. sonstwie in die Quere zu kommen? Die hätte ja dann unmittelbar gewußt, daß ihr „letztes Kanzler-Stündlein“ geschlagen hat – wozu dann ihre ganze mühselig-langwierigen Groko-Verhandlungen, der Posten des Innenministeriums konnte doch keine „unangenehme“ Überraschung für sie sein? Die Merkel ausbooten, ohne das sie davon mitbekam? Und wer sind dann „die“, die Seehofer als Kanzler in Spe plazieren konnten, eventuell alle Merkel-Widerstände aud dem Weg räumen konnten? Die CSU alleine kann es ja wohl nicht gewesen sein, oder?
      Das wär ja ein Ding…

    • Merkel will die AfD mit allen Mitteln weg schaffen ,das hat sie verlauten lassen . Und Drehhofer mit seinen Worten “ Der Islam gehört nicht zu Deutschland “ kann man wie so oft in Seehofers Geschichte ,wieder zurück nehmen . Das ist in letzter Zeit schon so oft geschehen .
      Wir wollen Taten sehen …. Wenn der Islam nicht zu Deutschland gehört ,gehören die Islamanhänger auch nicht zu Deutschland !!!
      Punkt aus ,Ende !
      Es reicht ,wieder die Schnulze von wegen die Moslems gehören aber inzwischen zu Deutschland .
      Nein Nein Nein ,sie werden nie zu Deutschland gehören ,niemals .

      An den Taten werden wir sie erkennen .

      Moscheen schliessen
      Islamverbot
      Alle Islamanhänger raus aus Deutschland
      Alle auch die Pass-Deutschen
      Alle Neger raus ,die gehören genauso wenig zu Deutschland wie die Moslems
      Grenzen zu
      Raus aus der EU-MAFIA-Bande
      Merkel gehört ins Gefängnis ,genauso wie ihre Helfershelfer und Steigbügelhalter für die Islamanhänger und EU-Faschisten-Ausbeuterbande

      Merkels Frist ist bald abgelaufen…. es dauert nicht mehr lange .

      Versucht Drehhofer sich noch vorher mit diesem Satz aus der Schlinge der Volksverräter zu ziehen ?

      Was ist los ?
      Oder geht es jetzt endlich los ,zum Wohle unseres Deutschen Volkes ?

  6. 2015
    Islam-Bekenntnis der Kanzlerin CDU-Spitzen stellen sich gegen Merkel
    Seite 2 von 2:
    Seehofer will Merkel nicht zensieren

    Gehört der Islam tatsächlich zu Deutschland?

    Merkels Islam-Bekenntnis sieht auch der Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs kritisch. In „Bild“ unterstrich er: „Der Islam ist keine traditionelle deutsche Religion.“ Wolfgang Bosbach, Vorsitzender des Bundestags-Innenausschusses, wird noch deutlicher: „Der gesamte Islam mit all seinen Strömungen wie Islamismus und Salafismus gehört ebenso wenig zu Deutschland wie die Scharia“, sagte der CDU-Politiker.

    Und Carsten Linnemann, Chef der mächtigen Mittelstandsvereinigung der Union, fuhr der Kanzlerin direkt in die Parade: „Ich halte den Satz in dieser Pauschalität für falsch, zumal es nicht den einen Islam gibt. Wer aber zu uns gehört, das sind die Muslime, die sich zu unserer Rechtsordnung bekennen“, sagte Linnemann der „Bild“-Zeitung.

    CSU-Chef Horst Seehofer lehnte eine Bewertung von Merkels Islam-Äußerung ab: „Ich fange jetzt nicht eine Debatte über solche Äußerungen an“, sagte Seehofer dazu. „Ich bin doch kein Zensor“. Die CSU stellt stattdessen lieber das christliche Erbe Bayerns heraus: „Wir haben eine jahrhundertelange Tradition, die in den christlich-jüdischen Wurzeln fußt.
    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/islam-bekenntnis-der-kanzlerin-cdu-spitzen-stellen-sich-gegen-merkel/11265496-all.html

  7. 2010
    Angela Merkel im F.A.Z.-Gespräch:
    „Moscheen werden Teil unseres Stadtbildes sein“
    Aktualisiert am 18.09.2010-08:40

    „Habe Sarrazins Buch nicht gelesen“

    Frau Merkel sagte, die Deutschen müssten sich auf weitere Veränderungen einstellen, besonders durch die Folgen der Einwanderung… „Moscheen etwa werden stärker als früher ein Teil unseres Stadtbildes sein.“…
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/angela-merkel-im-f-a-z-gespraech-moscheen-werden-teil-unseres-stadtbildes-sein-11036846.html

    • @ Bernhardine

      Die Staline sagt viel, wenn der Tag lang ist.
      Wir müssen zunächst einmal GAR NICHTS, und schon gar nichts, was diese abgehalfterte und abgewählte Trotzdemkanzlerin von sich gibt.

      SIE ist angezählt. Aber sowas von!

      • WORTE SIND MÄCHTIG
        Selbst leere Versprechungen wirken immerwieder. Wenn Worte nicht so mächtig wären, dann bräuchte man auch keine Strafen für Beleidigung, Verunglimpfung u. Verleumdung. Und im Grundgesetz ist – zumindest theoretisch – die Meinungsfreiheit garantiert u. geschützt

        WORTE SIND MÄCHTIG
        Was glauben Sie, weshalb es z.B. in Britannien Hate-Speach-Strafen gibt u. in Deutschland das Merkel-Maas´sche Netzwerkzensurgesetz; im Iran, in Saudi Barbarien, China, Nordkorea, in der Türkei usw. das Internet islam- u. oder regimekonform beschränkt wird?

        WORTE SIND MÄCHTIG
        Verfluchungen in animistischen u. synkretistischen Negerländern oder der Mongolei mit ihren Schamanen, Zauberern, Hexen u. Medizinmännern

        WORTE SIND MÄCHTIG
        auch in der Bibel, was z.B. Jesus gesagt hat

        WORTE SIND MÄCHTIG
        im Islam, was Mohammed/Allah befiehlt

        WORTE SIND MÄCHTIG
        für Linke u. Antifa mit ihren Phrasen u. Parolen.

        WORTE SIND MÄCHTIG
        Für Faschisten, siehe 3. Reich

        WORTE SIND MÄCHTIG
        im Wahlkampf

        WORTE SIND MÄCHTIG
        in der Werbung für z.B. Waren,
        Parteien, Religionen, Ideologien

        WORTE SIND MÄCHTIG
        Erziehung, Bildung, Propaganda,
        Gehirnwäsche, Dressur, Partnerschaft

        WORTE SIND MÄCHTIG
        Ohne Worte hätte es keinen Fortschritt
        für die Menschheit gegeben

        WORTE SIND MÄCHTIG
        auch in unserem Interesse

      • @ Bernhardine

        Genau deshalb ja schreibe ich viele
        WORTE hier schon eine ganze Weile lang.

        😉

        Weil sie mächtig sind.

        Deshalb!

        Und
        nochmal
        SIE IST ANGEZÄHLT!
        WAS DIE DEN GANZEN TAG LANG LABERT, IST VÖLLIG UNWICHTIG.
        WIR MÜSSEN GAR NICHTS VON DEM, WAS DIE SAGT!

        NICHTS!
        GAR NICHTS!
        NICHT MEINE KANZLERIN! 🙂

      • Merkel hat sich innerhalb kürzester Zeit solch ein unfaßbares ,,Scheiß-Karma“ aufgebaut, daß es wahrscheinlich noch in dieser Jahreshälfte noch richtig ,,wild“ werden wird…
        Die vier Punkte , die ,,Karma“ besonders schwer machen…

        -Zuerst muss ein Wesen seine Ausgangslage und deren Bedingungen
        klar erfassen.
        ( Merkel weiß ganz sicher, daß sie Deutschland und das Deutsche Volk bis zur Unkenntlichkeit biologisch und kulturell zerstört )

        -Zweitens muss es den Wunsch haben, aktiv darauf einzuwirken.
        ( Sie macht es mit voller Absicht, denn sie ist ja auch Trägerin des Kalergi-Preises )

        -Drittens muss dieses Wesen dem Entsprechendes tun oder durch andere tun
        lassen.
        ( Jeden Tag findet irgendwo der merkelsche Meuchelmord am indigenen Deutschen Volk weitere Opfer, vor allem junge europäische Mädchen, die dann keine europäischen
        Kinder mehr auf die Welt bringen werden)

        Viertens und letzten Endes bildet dann die Genugtuung über das Resultat
        ( Merkels bizarre ,,Selbstzufriedenheit“ und absolute Reuelosigkeit gegenüber dem, was sie Deutschland und dem Deutschen Volk bereits in den vergangenen 12 Jahren an langfristig zutiefst schädigenden und zerstörerischen Dingen angetan hat, spricht für sich ganz alleine ) den Abschluss zu einem voll ausgeprägten karmischen Eindruck, der sich nach der Tat in unser Speicherbewusstsein legt.

        Das karmische Ergebnis eines Mordes beispielsweise
        wird die Erfahrung eines höllenähnlichen Zustandes sein, wenn Hass die Motivation
        war.
        ( Was ihre letzendliche ,,Motivation“ ist, weiß keiner von uns, aber was auf ihren Geist wartet sicher der Abgrund , denn sie hat schon so viele wehr- und schutzlose Europäer(innen) auf dem Gewissen)

      • Zu Bengt:

        Sorry, aber dafür bedarf es gar nicht vieler Worte.
        Lassen wir Taten und Fakten sprechen: Wer beobachtet hat, wie Merkel Grohe eine DEUTSCHLAND-Fahne aus den Händen gerissen hat, das Land, in dem sie lebt, dessen Geld sie nimmt, zu dessen Wohle sie einen (Mein-)Eid geschworen hat zu dienen, der weiß, wie sehr in Wirklichkeit Deutschland hasst!

        Man stelle sich das in Frankreich oder den VSA vor… :0(

        Und Deutsche wählen ihre Feindin an die Spitze.

        Durch Deutschland muss ein eisener Besen, und die Bevölkerung muss dringenst eingenordet werden!
        Sowas von verpeilt!

      • Zu Bernhardine Worte sind mächtig ..

        ja Worte sind mächtig, aber dennoch Menschenworte und wenn diese Menschenworte entgegen Gottes Wort stehen, dann gilt für mich

        „denn das Wort Gottes ist lebendig und kräftig und schärfer denn kein zweischneidig Schwert und durchdringt, bis daß es scheidet Seele und Geist, auch Mark und Bein, und ist ein Richter der Gedanken und Sinne des Herzens“

        Ich versuche deswegen immer bei allen Menschenaussagen auch den geistlichen Blick herzustellen.

  8. Zu hoffen wäre es! 🙂

    Aber wie sagt man so schön: Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Und: Taten zählen mehr als Worte!

    Ich bin abwartend und skeptisch. Zumal der, der das gesagt hat, die Spitznamen Drehhofer und Heißlufthorst hat…
    😉

  9. Das Grunddilemma ist, daß ALLE Religionen für sich beanspruchen, über weltlicher Macht zu stehen. Selbst Christen haben es bis heute schwer, dies einzusehen, aber ihre Allmacht ist weitgehend gebrochen. Trotzdem zeigt das, was Seehofer sagt, auch die Schattenseiten dieses Erbes noch auf: In vielen auch christlich geprägten Ländern gibt es kein gesetzliches Sonntagsarbeitsverbot. Sei’s drum, es gibt Schlimmeres. Juden setzen sich nonchalant über alles hinweg und betreiben weiter stur ihre barbarischen Riten der Beschneidung und Schächtung, nach weltlicher Gesetzgebung verboten aber aus Angst vor den politischen Folgen nicht verfolgt. Und die Moslems – da kann man ja nicht mal anfangen zu diskutieren, ohne sein Leben zu riskieren. Nein, die gehören für mich nicht zu Deutschland. Weder die Ideologie noch ihre Anhänger. Die Unterscheidung ist ja von Beginn an absurd, eine Ideologie existiert nicht ohne ihre Träger.

    • @ R_i_e_G

      Ich glaube nicht, daß Horsti diesen Satz irgendwie religiös gemeint hat.
      Eher identitär! 🙂

      • Ich spreche ihm ab, da überhaupt einen Unterschied zu kennen. Für den, der sich wirklich interessiert, gibt es ja auch Wahlmöglichkeiten. Die Identität vor oder nach der Christianisierung?

      • @ R_i_e_G

        Der kenn den Unterschied schon.
        Ich habe viel Grund, Horsti NICHT zu mögen.
        Aber ich spreche ihm das Mindestmaß an Einschätzungsvermögen und Intelligenz nicht ab. Das wäre unseriös.

  10. »Innen- und Heimatminister Horst Seehofer „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“«

    Der Worte hört man gar so viel
    gebrüllt von einem Löwen
    zum Volk. Doch vor der Angie fiel
    und piepst er nur wie Möwen.

    Die Politik ist nur noch Witz
    und deshalb kaum zum Lachen.
    Sollt’ lernen mal vom Alten Fritz
    statt nur noch Mist zu machen.

    Die Hetze gegen Rußlands Volk
    ist nur voll Haß und dreckig.
    Vokabular wie Räubervolk,
    hartnäckig, dumm und fleckig.

    Statt Hetzern auf den Leim zu geh’n
    wie schon vor 100 Jahren,
    wird ’s höchste Zeit zum Kurve dreh’n
    und nicht an Wände fahren.

    Des Amis und der Briten Angst
    ist nur, daß Deutschland wach wird
    und dann nicht mehr des Westens Wanst
    verhätschelt und drumrumschwirrt.

    Drum werd’n in Politik gebraucht
    Gestandene Naturen
    mit Grips versehen, unverbraucht
    statt eitler Witzfiguren.

  11. „Dieser Satz Seehofers könnte den Beginn einer politischen Neubewertung des Islam einleiten“ – Das sehe ich grundsätzlich anders, denn erstens sind demnächst in Bayern Wahlen, bei denen man noch „punkten“ muss und erklärtermaßen von der AfD Wählerpotentiale absaugen will. Zweitens hat Herr Seehofer schon oftmals „gebrüllt“, um dann stets als „Bettvorleger“ zu enden.

    • @ Pitt

      Da liegt mm wohl näher an der Wahrheit.
      Die Bayernwahl ist zwar ein CSU-Anliegen, und noch arbeitet Horsti auch mit für die CSU. Das ist logisch.

      Aber dieser Satz jetzt nachdem er in Berlin ein sehr einflußreiches Ministerium bekommen hat, diese Äußerung zu tätigen, das hat schon noch eine andere Resonanzbreite, als die bisherigen Anbiederungsarien.

      SIE ist nun nicht mehr seine direkte Vorgesetzte, sondern direkte Koalitionspartnerin.

      Ein durchaus folgenreicher Unterschied.

  12. Nun haben wir das Seehofer´sche Dilemma (in welchem sich ohne Zweifel viele deutsche Politiker befinden. Das Dilemma lautet wie folgt:

    Der Islam ist kein Teil Deutschlands – aber Moslems sollen ein Teil Deutschlands sein?

    Überhaupt kein Dilemma! Für Michael ‚Moses‘ Stürzenberger!! „Koran entschärfen … und Bekenntnis zum Grundgesetz für die Moslems – und alles ist paletti!!! 😆 😆 😆

    MM. BEIDES IST UTOPIE. WEDER KANN DER KORAN ENTSCHÄRFT WERDEN . NOCH WÜTEN SUCH MOSLEMS, DIE SICH ZUM GRUNGESETZ BEKENNEN, UM IHR „BEJENBTNUS“ SCHEREN. STÜRZENBERGER IST EIN TRÄUMER.

    • Stürzenberger weiß ganz genau, daß das nicht geht, aber nicht einmal er das sagen kann. Die Schlußfolgerung ist durch einfache Logik abzuleiten. Kann der Islam nicht reformiert werden, muß er entfernt werden. Das kann sich jeder dazudenken und hoffen, daß die Zeit dafür reif wird.

  13. Genauso ist es!

    Hat Frau Merkel nicht gesagt, wir werden AfD aus der Bundestag schaffen?

    Ich denke Herr Seehofer ist auf Wähler fang und wirft mit blendgranaten nur so um sich!
    Und er wird Erfolg haben, bei dieser Verblödung!

    • Nachtrag:
      Nein es ist keine Wende, es ist ein Taktik! Der ist so offensichtlich, dass sie sich nicht mal Mühe geben es zu verbergen, denn die Masse ist blöd!

      Ich hoffe, ich irre mich!

    • Der Wahnsinn in der Berliner Polizei ist schon länger bekannt- doch sogar von der eig. Polizeipräsidentin Margarete Koppers, der und dem Berliner Innensenator A. Geissel abgestritten worden.
      Polizeipräsident Klaus Kandt bestreitet die Vorwürfe, spricht von „haltlosen, diffamierenden, möglicherweise sogar strafrechtlich relevanten Bemerkungen“ gegen ihn und Koppers. Doch die aktuellen Berichte sind längst nicht die einzigen Fälle, aufgrund derer die Polizei-Vizepräsidentin in der Kritik steht.
      Zusätzlich wurde bekannt Hoher Migrantenanteil: Berliner Polizeiakademie senkt angeblich Ausbildungsniveau
      Ebenso gabe es dadurch Insidertipps und Warnungen an Clans vor geplanten Razzien.

      siehe dazu:
      http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-11/berlin-kriminelle-clans-polizeiakademie-polizeigewerkschaft-einfluss

      https://www.focus.de/politik/deutschland/zustaende-in-berliner-polizei-akademie-die-lange-liste-der-vorwuerfe-gegen-die-berliner-polizei-vizepraesidentin_id_7800960.html

      https://www.bild.de/regional/berlin/polizei/auf-twitter-zu-kumpelhaft-54400296.bild.html

      Berlin -ein einziger korrupter, linksrotschwarzgrüner Sumpf und Merkel ist davon die Königin !!!

    • eagle1

      das wäre zu schön um wahr zu sein, wenn dieser „Reinigungsprozess“ unaufhaltsam würden wäre und wie ein „Feuerbrand“ alles „Faule“ in unserem Staate für alle Zeit verbrennen würde.Es sieht so aus, daß sie doch hellhörig geworden sind, weil ein Ausbilder von der Unterwanderung innerhalb der Polizei sprach und der Disziplinlosigkeit in den Ausbildungsstätten.
      Es wäre Zeit auch in den Moscheen trotz Verbot einmal nachzusehen, was es mit den angeblich dort gelagerten Waffen auf sich hat, dann würden den hirnverbrannten Islambefürwortern einmal die Augen aufgehen. hat doch Erdogan selbst seine Moscheen als Kasernen bezeichnet, seine Gläubigen als Soldaten, die Minarette seine Bajonetten. Dann müßten die Imame eigentlich die Generäle sein.

      • … Da müssten SIE doch Freudensprünge machen da sie doch absolut nichts gegen Ausländer haben wie sie neulich noch schrieben.

        Mit Sicherheit nicht! Das, was hier abläuft … in der Psyche der ‚Deutschen‘ … das ist nicht mehr – schon LANGE nicht mehr – politisch zu erklären. Das kann höchstens noch psychiatrisch erfaßt werden.

  14. „Tag für Tag kommen mit der Fliegerflotte der Bundesregierung Tausende NEUER MOSLEMS nach Deutschland.“

    Obwohl schon 10 Millionen hier leben!

    Ja, WER ist denn nun dafür VERANTWORTLICH?

    Die man laut Seehofer „nicht wählen kann“?

    Denn wenn der ISLAM „nicht zu Deutschland gehört“ – warum läßt man dann trotzdem unbegrenzt weitere Träger dieser Ideologie einwandern?!

    Und dann noch das hier:

    „Der Islam ist ein Bestandteil BAYERNS“ (Söder 2012) – aber zu DEUTSCHLAND gehört er nicht (Seehofer 2018)?!

    Ja, wie denn nun?!

    https://www.pi-news.net/2017/12/markus-soeder-2012-der-islam-ist-ein-bestandteil-bayerns/

    Diesen PO.litikern GLAUB ICH KEIN WORT MEHR – solange ich keine TATEN sehe!

    Ich warte immer noch auf die sofortige GRENZSCHLIESSUNG und einen sofortigen EINWANDERUNGSSTOP!

    Aber nicht auf immer neue „Blendgranaten“, die dieses EXISTENZBEDROHLICHE, VÖLKERMÖRDERISCHE Groß-Verbrechen einer „grenzenlosen Masseneinwanderung“ verdecken sollen, das laut UNO- und EU-Resettlement-Programm unbeiirt weiterläuft!

    Offenbar sind Seehofer und Konsorten nur „kleine Fische“, die NICHTS ZU SAGEN haben, sondern nur die UN- und EU-Beschlüsse (hinter denen die globalen Finanz-Schurken stecken, die „man nicht wählen kann“!), UMZUSETZEN haben!

    Und dabei dem Volk ab und zu mal eine „Beruhigungspille“ zu verordnen. Nach dem Spielchen: „Guter Cop“ (Seehofer) – „böser Cop“ (MerKILL)!

    Gleichzeitig mit seinem Spruch „verspricht“ uns Seehofer nämlich neue „ANKER-ZENTREN“ für die UNGEBREMST WEITER REINGELASSENEN Mohammedaner zu errichten!

    http://www.mmnews.de/politik/54645-innenminister-islam-gehoert-nicht-zu-deutschland

    Ja, warum denn überhaupt „reinlassen“? Wenn man keinen mehr „reinläßt“, braucht’s auch keine Anker- oder Wiederabschiebezentren (von den sinnlosen Kosten für diesen „Migrations-Tourismus“ mal ganz abgesehen, wegen dem viele Deutsche kein Geld mehr haben, mal selbst wieder in Urlaub zu fliegen)! Man lese auch die Kommentare zu dem mmnews-Link.

    Die Moslems brauchen auch keinen „Islamunterricht“, wenn der Islam GAR NICHT zu Deutschland gehört, sondern DEUTSCH-KUNDE! Aber bereits damit hapert es ja schon bei den Deutschen selber, da die deutsche Kultur und Geschichte rund um die Uhr von MerKILLs Kulturbolschewisten in ihrem „Eduard-von-Schnitzler-Gedenk-Fernsehen von morgens bis abends schlecht geredet und ZERSTÖRT wird – alles „wegen Auschwitz“! Sogar das Maas-Männchen beschloß, wie einst der Föhrer, „PO.litiker zu werden“ – allerdings „wegen Auschwitz“!

      • Muss das nicht Malus heißen?

        So dass man sagen kann Rheinland-Pfalz hat einen selbstgewählten Malus?
        😉

    • @ Alter Sack


      Anna Christina Sydonia Göler v • vor 8 Stunden
      Die Politkasper sind doch alle Mitglied in der Loge. Dort kommst du im Leben nicht mehr raus, selbst wenn du es sehnsuchtsvoll möchtest.
      Du steigst dort jung und naiv ein und die Falle schnappt zu.
      Es ist wie bei den Sopranos, wenn du dich gegen die Mafiafamilie stellst, wird du gnadenlos gejagt und umgebracht. Wenn du aber brav bist, wird für dich gut gesorgt.“

      Das ist der Kommentar, der am meisten das Grundproblem abbildet.
      Danke für Ihre Empfehlung der mmnews.

      Sicher, das ist alles richtig.
      Wir brauchen viel viel mehr, als nur ein bißchen neune Sprechwind.
      Dennoch heißt dieser Satz etwas und hat so einiges bewegt.
      Die PR-Mühlen malen ganz emsig und kauen Seehofers Satz wieder und wieder.

    • drehen wir den Satz um:

      „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“ und wird weiter bestärkt in
      Deutschland

      „Deutschland gehört nicht zum Islam“ deshalb wird Deutschland
      durch den Islam abgeschafft

      sieht es nicht so aus?

      • Ja gut gesagt …liebe Inge Kowalevski
        Die wollen unser Volk abschaffen ,denn wir Deutsche und Deutschland gehören nicht zum Islam !

    • Nee, nicht Alla ernährt sie, sondern der doofe deutsche Dummmichel, der dafür drangsaliert, erschlagen, verprügelt wird und die Kuffar-Frauen gef*** werden.
      „Wir haben es gefafft!“

    • @ A_M_i_b_N

      Ich wußte gar nicht, daß „der deutsche Steuerzahler“ auf Arabisch „Allah“ heißt. Man lernt nie aus. 🙂

  15. Und eigentlich ist das, was in Europa gerade abläuft ein GYNOZID…
    Ein Genozid an europäischen Frauen (erst ermöglicht) durch europäische Frauen und ihre verschwuchtelten und kastrierten Beta-Männchen..

    Der Völkermord an wehrlosen europäischen Mädchen und Frauen, durch geistig schwerstgestörte,vermeintlich ,,moralisch erhabene“,kinderlose multikultifaschistische Frauen in der Politik wie Merkel, Roth, Dreyer etc….

  16. Aus dem Artikel…

    Großmufti Mohammed Amin al-Husseini:

    “Die Freundschaft zwischen Muslimen und Deutschen ist viel stärker geworden, weil der Nationalsozialismus in vieler Hinsicht der islamischen Weltanschauung parallel läuft. Die Berührungspunkte sind: Der Monotheismus und die Einheit der Führung. Der Islam als ordnende Macht. Der Kampf, die Gemeinschaft, die Familie und der Nachwuchs. Das Verhältnis zu den Juden. Die Verherrlichung der Arbeit und des Schaffens.

    Mhh. Also ich dachte immer, Moslems dürfen keinen Alkohol trinken. Schon gar nicht in explizit islamischen Ländern.

    Und was diesen Husseini angeht, sollte vielleicht endlich mal noch etwas Entscheidendes dazu erklärt werden: Dieser Mann wurde auf seinen Posten gehoben von … den Briten! Obwohl sie von den in Palästina lebenden Muslimen eindringlich gewarnt wurden, weil der ein Radikaler und Extremist sei!!

    Aber … das wußten die Briten natürlich selber. Und genau deshalb haben sie ihn ja dort hin geschoben, wo sie ihn hingeschoben haben. Unverständlich für die damaligen Palästinenser – höchst verständlich für den, der die ‚gute alte Tradition‘ der britischen Teile & Herrsche-Politik kennt… 😥

  17. Gewiß , der Islam gehört ebensowenig zu Deutschland wie Moslems , die glauben , daß ihnen dieses Land inzwischen gehört .

    Man sollte ihnen diesen Irrglauben schleunigst austreiben .

    Am besten sie selbst , um ganz sicher zu gehen .

    • @ biersauer

      SEHR GUTER LINK! DANKE!

      Orban ist Europas fähigster Politiker.
      Danke Orban.
      Ein Mann, der sieht, was wirklich geschieht und was wichtig ist.

      • „«Wir stehen vor der größten Schlacht», so der rechtskonservative Politiker vor seinen Anhängern. «Man will uns unser Land wegnehmen.» Doch diesmal erfolge der Landraub nicht «mit einem Federstreich», wie es nach dem Ersten Weltkrieg bei den Diktaten der Siegermächte geschah, wobei Ungarn rund zwei Drittel seines Territoriums verlor und dazu noch viele ethnische Ungarn, die nun in den Nachbarstaaten leben mussten obwohl sie es gar nicht wollten.
        Stattdessen, so der ungarische Regierungschef weiter, wolle man, «dass wir unser Land im Laufe mehrerer Jahrzehnte freiwillig anderen überlassen, Fremden, die von anderen Kontinenten kommen, (…) die unsere Kultur, Gesetze und Lebensform nicht respektieren.» Dies stellt einen direkten Hieb in Richtung Brüssel und den Eurokraten dar, welche den Ungarn und anderen mittel-osteuropäischen Staaten mittels Umverteilung Asylbewerber aufs Auge drücken wollen, die dort aber gar nicht willkommen sind.
        Langfristiges Ziel ist es nämlich, auch diese Länder zu multikulturellen Regionen avancieren zu lassen, wie dies in weiten Teilen West-, Mittel- und Nordeuropas schon der Fall ist. Dies sorgt jedoch in diesen Ländern für enormen Unmut, da man dort ja sieht, welche Probleme mit einem solchen Gesellschaftsmodell einhergehen.“

        Wie WAHR!
        Nichts als die Wahrheit!
        Orban ist Europas fähigster Politiker und offenbar auch der mutigste, weil er sich gegen diese perfiden NWO-Pläne stellt und die Pläne transparent macht.
        Er entkräftet damit die Behauptungen, daß all dies nur Verschwörungstheorien seien!

        Danke ORBAN!

  18. Das gereicht lediglich zur abschließend-verstärkenden Feststellung, daß die längst nurmehr scheinrepublikanische, europäistische CSU als ein Feigenblatt über der Agenda der verfassungsfeindlichen linksextrem bis linksradikalen Merkelschen Putschistenbrut von CDU, SPD und Grün fungieren soll, gfs. sogar gesteuert von den UWE- Mördern.
    Seehofer ist den Halben nicht wert, den er am Nockerberg zu exen versteht.
    Auch die CSU wird, wie die SPD, an der Urne exekutiert werden und wird via Ortsverbände ihr parlamentarisches Existenzrecht ganz neu über Jahre aushandeln müssen…

  19. So, das geht jetzt Schlag auf Schlag.

    Horsti hat sich immer mit Orban gut verstanden und ihn auch gegen IHREN Willen nach Bayern damals eingeladen, als das mit der Grenzöffnung stattfand. Horsti fährt auch einen ganz anderen Kurs in Sachen Rußland, als es der Staline genehm ist.

    Und nun zieht Curio, der Hardliner in Sachen Ent-Stalinisierung in der AfD, den nächsten Dolch aus dem Mantel…

    YESSSSSSSSSSSSSSSSSSSSS! 😀

    Die Staline ist hoffentlich sehr bald GESCHICHTE.

    AfD – Dr. Gottfried Curio im Bundestag – exzellent: „Merkel gehört auf die Anklagebank“

    • Tolle Rede von Dr.Curio , habe sie mir Gestern angehört.

      Die Tage von Merkel sind angezählt ,hoffendlich kann sie nicht flüchten oder einfach im Sande verlaufen . Merkel hat unserem Volk sehr viel Schaden eingebracht ,zig mal das Grundgesetz verletzt -gebrochen. Sie darf nicht ihrer Strafe entkommen . Volksverrat und Veruntreuung von Steuergelder . Auch De Maiziere ,Gabriel, Schäuble ,aller Grünen und und die Liste ist ja voll mit alle den Volksverräter …dürfen ihrer gerechten Strafe nicht entkommen.
      “ Im Namen des Deutschen Volkes „

  20. Seehofer OT:Wir Leben in einem Staat des Unrechts!Sprich Diktatur!Giftgastod in Deutschland etc.(was verlogen gerade Russland angelastet wird)ist sehr wohl in der Merkilldiktatur mehr als möglich!Meine Einschätzung ist;er hat das Herz am Rechten Fleck,aber hat Angst um sein Leben und das seiner Familie!Hilft aber alle nichts!Nur das Original Wählen nämlich die AFD!!!

  21. Die CSU ist besser als die CDU. Aber auch die CSU ist nicht konservativ genug. Wir brauchen eine öko-konservative Politik. Die Christdemokraten und Christsozialen sind auch nicht christlich genug. Wir brauchen eine Besinnung auf das wahre Urchristentum. Es ist unsinnig, zu beten. Wir brauchen Traumyoga (bitte googeln). Dieses ist allerdings gefährlich, wenn man die nötige Reife nicht hat.

  22. Dazu passend den „FAKE ANGRIFF“ auf den fetten Zentralrat Moslemrat König!Ablenkungsmanöver schlechthin!

    • @ Bronson

      Ja, die Maizecke kriegt Ärger, wenn sie ihre Islamfunktionärs-Aufträge nicht erfolgreich erfüllen kann…. 🙂

      Grinz – trotzdem sehen außer den Musels und ein paar Linksverstrahlten und Internationalsozialisten die Mönschen im Land mehrheitlich den Islam so, wie Horsti ihn gerade proklamiert hat.

      Er gehört NICHT zu Deutschland und Europa!

      Fertig. Doch… alles in allem, ich finds gut, daß Horsti das Faß aufgemacht hat. Bringt den Wupps in die richtige Fahrtrichtung…

      😉

      http://www.rp-online.de/nrw/panorama/aiman-mazyek-warnt-vor-sinkender-akzeptanz-des-islam-aid-1.7459898
      16. März 2018 | 07.46 Uhr
      Erhebung im Ruhrgebiet
      Für lediglich 37 Prozent gehört der Islam zu Deutschland

      • Im Artikel von pr-online gibt es eine Wahl-Anzeige-Uhr, ob man zustimmt oder nicht.
        🙂

        87% sagen NEIN
        9% sagen JA

        Das sind die Musels also ganz allein, die finden, daß sie dazu gehören müssen. Grinz…. hehehe

  23. beim zensus 2011 war bayern mit 77% an 2. stelle mit den meisten christen. Das saarland hatte noch mehr.
    bei der zwangseinbürgerung der neusiedler werden die braven bayern auf dem land aktuell wohl die krise bekommen haben.
    Also ist bis zur Ltw im oktober nun alles erlaubt was hilft die CDU nicht in die verbannung schlickern zu lassen.

    es mag ja sein das horsti es auch denkt. aber an den taten soll man sie messen. Und da war selbst horsti die letzte zeit nunmal nicht sehr nett zu uns 🙂

  24. Was auch längst fällig war:
    Angriff auf die von den Laien!

    Wegen des geplanten Einsatzes der Bundeswehr im Irak…

    Rüdiger Lucassen (AFD) : Frau von der Leyen Sie bekommen es nicht hin mit der Bundeswehr!

  25. Was ist die Blendgranate von Seehofer wert ?

    Meine letzte Reise nach München ist mir noch gut in Erinnerung, obwohl es mittlerweile ein paar Jahre her ist.
    Am Hauptbahnhof unzählige Türken, Kopftuchfrauen, Ausländer.

    Am Stachus und der Fußgängerzone ebenfalls, die U-Bahnfahrt ein Horror. Obwohl damals noch nicht die Grenzen geöffnet wurden von Seehofer und Merkel.

    Nein, der Seehofer ist genauso ein Hochverräter wie Söder und Merkel es sind.

    Die CSU unter ihrem Fürsten Seehofer hat alle Verbrechen von Merkel mitgetragen. Muß ich diese Verbrechen aufzählen ?
    Nein, die Liste ist zu lang für einen Kommentar.

    Die CSU hat die Islamisierung mitgetragen statt verhindert.
    Die CSU hat die Flutung mit kriminellen Invasoren mitgetragen statt verhindert.
    Die CSU hat die Abschaffung des Rechts mitgetragen statt verhindert.

    Gustl Mollath wurde in Bayern jahrelang unschuldig in die geschlossene Psychiatrie gesperrt, weil er die Steuerhinterzieher-Gang vom CSU-Politiker Beckstein angezeigt hat. Dafür wurde er vernichtet von der kriminellen Justiz in Bayern.

    Seehofer wirft eine Blendgranate, wie er es schon immer getan hat, denn die AfD wird immer stärker in Bayern und es sind bald Landtagswahlen.

    Seehofer ist ein Hochverräter, der Bettvorleger von Merkel.
    Er will die Verblödeten in Bayern einfangen, die sonst aus der CSU austreten oder die AfD wählen. Ich hoffe, daß es ihm nicht gelingt und die AfD mehr als 30% in Bayern holt und die Oberlügner-Partei CSU unter 20% kommt.

    • @Krümel

      Der Horst LÜGT um Den CSU-Wahlsieg in Bayern Einzufahren !

      Menschen fallt NICHT auf den Horst herein dann Sein Ihr Verloren, Verraten und Verkauft ! WÄHLT LIEBER AfD ODER BAYERN-PARTEI ANSTATT CSU !

      Bei der Bayern-Wahl AfD WÄHLEN oder BAYERN-PARTEI WÄHLEN !

      AfD WAHLPROGRAMM !

      https://www.afd.de/wp-content/uploads/sites/111/2017/06/2017-06-01_AfD-Bundestagswahlprogramm_Onlinefassung.pdf

      https://www.afd.de/wp-content/uploads/sites/111/2017/08/AfD_Wahlprogramm_2017_A5-hoch.pdf

      oder

      DIE BAYERN-PARTEI WAHLPROGRAMM

      http://landesverband.bayernpartei.de/programm/

      NICHT CSU NICHT WÄHLEN !!!!

      SONDERN ANSTATT DESSEN AfD WÄHLEN ODER BAYERN-PARTEI WÄHLEN !!!!

      • Heißluft-Horsti könnte seinen Spitznamen noch in Orkan-Horst ändern, wenn er es schafft, demnächst viele Wanderer (lat.: Migranten) zurückzuführen.
        Bis zur Bayernwahl ist noch viel Zeit für Taten.

        Beließe es der neue CSU-Bundesinnenminister jedoch bei Worten, folgen- und tatenlosen Sprüchen, dann behält er auch seinen Spitznamen Heißluft-Horsti.

        An ihren Taten wird man sie messen, sie alle!

    • Bin ganz Ihrer Meinung. Es geht einzig und alleine darum, die AfD zu bekämpfen.
      Dafür wird gelogen und versprochen, bis sich die Balken biegen. Ich hatte persönlich das kurze Video mit Seehofer gesehen, wo er sagte, dass man, wenn man stundenlang neben Merkel sitzt, am Ende kein bayrischer Löwe mehr ist. Damit hat er freiwillig sein Unvermögen eingestanden. Was will man von so einem Mann noch erwarten.

      • @ Maria S.

        Unterschätzen Sie nie die bräsige Zählebigkeit der Berufsbeamten. 😉
        Man braucht bei IHR nicht unbedingt Eier, die behält man eh nicht lange bei so einer Entität wie IHR.
        Wohingegen diese einzigartige Beamtenqualität eine echte Überlebenschance hat, die ist IHRER Kummunistenkaderhinterzünftigkeit nämlich gewachsen.

    • @Krümel

      „Am Hauptbahnhof unzählige Türken, Kopftuchfrauen, Ausländer.“

      Ausländer??? Und??? Da müssten SIE doch Freudensprünge machen da sie doch absolut nichts gegen Ausländer haben wie sie neulich noch schrieben. Können sie sich erinnern? Falls nicht hier ist der Link zu ihrem eigenen Text.

      Krümel-Zitat:
      „Wie gesagt: ich habe absolut nichts gegen Ausländer.“
      https://michael-mannheimer.net/2017/12/30/zerbrochen-verbrannt-gekoepft-in-grosser-zahl-werden-in-deutschland-kirchen-und-friedhoefe-geschaendet-selbst-gipfelkreuze-werden-abgesaegt/#comment-270030

      Tun aber jetzt so als ob die ein Problem wären. Na solange sie CDU/CSU damit schaden können tun sie sogar so als ob ihre geliebten Ausländer ein Problem wären. Hauptsache CDU/CSU sinken ab damit evtl. noch ihr Links-Rot-Grün ran kommt und ihre Ausländer schützt. Tun aber so als wollten sie daß die AfD ran kommen soll. Die AfD ist doch für Sie nur NOCH schlimmer als CDU/CSU. Das ist doch die ganze WAHRHEIT. Das erkennt JEDER der hier mitließt.

      • Da müssten SIE doch Freudensprünge machen da sie doch absolut nichts gegen Ausländer haben wie sie neulich noch schrieben.

        Ich hab auch nichts gegen Ausländer. Im Ausland.

      • „Ich hab auch nichts gegen Ausländer. Im Ausland.“

        Das kann man durchgehen lassen. Die Frage ist nur ob der von dem hier die Rede war das EBENSO meinte. Was ich nicht glaube.

    • Werter Krümel,

      um Seehofer gerecht beurteilen zu können, müssen auch seine besorgten Aussagen bezüglich der „Flüchtlingsinvasion“ gewertet werden. Im Grunde seines Herzens wäre er eigentlich ein AfDler. Aber er hat seine „Seele“ wegen der Machtgier verkauft. Natürlich ist bei allem auch zu berücksichtigen, daß es besser ist man hat Politiker die trotz allem noch Werte anerkennen, noch nicht so verdorben, aber mitheulen müssen, sonst kann gar nichts mehr zum Positiven erreicht werden.So sehe ich Seehofers Stellung. Denn nach seiner „Versuchung, fern der Familie und immer lockt das Weib“ hat er sich dennoch für seine Familie entschieden.

  26. Komische Aussage von Herrn Seehofer,
    wieso ist dann gerade Bayern so vom Islam/Muslimen
    durchzogen und nimmt eine Vorreiterrolle ein,
    ebenso wie z.B. Hamburg im Norden???
    Grundsätzlich sollte es auch nicht um Religion gehen, es geht darum,
    dass das GÜLTIGE Asylrecht gebrochen wurde,
    dass der Islam den Weg des Todes geht, Menschenleben missachtet, …
    und die Menschen in Europa sich genau in die entgegengesetzte Richtung entwickelt haben/entwickeln.

  27. Der Horschti – immer auf schmaler Gratwanderung zwischen seinen Bayrischen Wählern und seinem Befehlsgeber aus dem Hintergrund (auch Puppenspieler genennt).
    Ist das nun eine „Ankündigung“ (wie immer) oder eine Beruhigungspille für alle Deutschen?

  28. Horsti ist Aufgewacht, Horsti ist Aufgewacht!!! Alle die letztes Jahr die AFD gewählt haben aber eigentlich CDU wählen würden, dies jedoch in Anbetracht der Massenmigration (man braucht ja nur durch die Strassen gehen auch in jedem kleinen Dorf) Freuen sich und Frohlocken. Nun brauchen wir die AFD nicht mehr wählen, denn Horsti ist AUFGEWACHT. Der macht das schon.

    Schmeisst dem Volk ein paar Brocken hin, sie werden zufrieden sein. Tue so als wenn Du es verstanden hättest was dem Volk schwer im Magen liegt. Verkaufe das Volk für DUMM.

    Was für ein Zufall, im Oktober sind Landtagswahlen in Bayern, da aber Horsti Aufgewacht ist ……

    Das haben die gefickt Eingeschädelt oh Entschuldigung ich meinte geschickt eingefädelt, ich will ja nicht sagen das „SIE“ und „ER“ uns F….. werden, nein das würden beide sicherlich nicht tun oder?

  29. Achtung nicht den tag vor dem Abend loben.
    Aktuell wiederspricht SPD Krampf Karrenbauer heute im Fersehen schon wieder Seehofers Ansage.

    Der Mdr. schreibt heute unter anderem :

    Weitere Islamkonferenzen angekündigt.
    Seehofer kündigte an, erneut Islamkonferenzen einzuberufen, um über Integrationsprobleme von Muslimen zu diskutieren. „Wir müssen uns mit den muslimischen Verbänden an einen Tisch setzen und den Dialog suchen und da wo nötig noch ausbauen“, sagte er. „Meine Botschaft lautet: Muslime müssen mit uns leben, nicht neben oder gegen uns. Um das zu erreichen, brauchen wir gegenseitiges Verständnis und Rücksichtnahme. Das erreicht man nur, wenn man miteinander spricht.“
    Neue Aufnahmestellen für Asylbewerber

    Seehofer will zudem die Einrichtung zentraler Aufnahmestellen, sogenannte „Anker-Zentren“, vorantreiben, in denen Asylbewerber nach ihrer Ankunft untergebracht werden sollen, bis über Ihren Antrag entschieden ist. „Dieses Gesetzesvorhaben wollen wir noch bis zur Sommerpause angehen.“ Ein erstes „Anker-Zentrum“ solle bereits im Herbst die Arbeit aufnehmen.
    AfD begrüßt Seehofers Äußerung

    Die AfD hat die Äußerung Seehofers zum Islam begrüßt. „Diese Botschaft hat Horst Seehofer wortwörtlich unserem Grundsatzprogramm entnommen“, sagte der zum rechten Flügel der AfD gehörende André Poggenburg aus Sachsen-Anhalt am Freitag. „Natürlich gehört der Islam nicht zu Deutschland, im Gegensatz zu gut integrierten und rechtstreuen Muslimen in unserem Land.“

    Grünen-Politiker Jürgen Trittin dagegen hat den neuen Bundesinnenminister für dessen Äußerung kritisiert. „So setzt die CSU ihren fatalen Kurs fort und macht Wahlkampf für die AfD“, sagte Trittin im Südwestrundfunk. „Ein ‚Heimatminister‘, der es als erste Aufgabe sieht, die Heimat zu spalten, der ist fehl am Platze.“

    FDP-Chef Christian Lindner hat die neu angeheizte Debatte über die Zugehörigkeit des Islam zu Deutschland als „überflüssig“ kritisiert. „Weder verlangt irgendwer die Übernahme islamischer Sitten, noch ist das Christentum Staatsreligion“, sagte Lindner der „Rheinischen Post“.

    https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/seehofer-islam-gehoert-nicht-zu-deutschland-100.html

    Immerhin -was kaum mehr für möglich gehalten wurde… es tut sich was! In welche Richtung – in die bisherige direkt in den Abrund, oder aber in eine „Neue“ -die eigentlich logischerweise vor Merkels Zeiten ohne große Debatten als >normal> bekannt und gültig waren. Seit dem rotgrünen Toleranzwahn ist die Menge der in Deutschland zunehmenden Muslime=Islam einfach per „Order de Mufti“ „als zu Deutschland dazugehörend“, bezeichnet worden.
    es wird Zeit dass dies von den Bürgern so wie es auch die AFD längst fordert, revidiert wird. Ob mit oder ohne Unterstützung von Dreh-Seehofer!

    MM. ENTSCHEIDEND IST, DASS SEEHOFER DIESEN SATZ GESAGT HAT. ALLES ANDERE IST RELATIV UNWICHTIG.

  30. Der Lügner und Roßtäuscher Seehofer mit der Roßtäuscher-Partei CSU und der Roßtäuscher-Partei CDU betrügen die Deutschen seit 27 Jahren mit „Abschiebe“-Parolen.

    SEEHOFER ZERRT DAS TOTGERITTENE PFERD WIEDER AUS DEM STALL

    „Konsequente Abschiebungen“: CDU/CSU-Dauerthema seit 27 Jahren

    Doch was ist das? Was wird da auf diesem Wahlplakat für die Bundestagswahl am 17. Januar 1991 von der CDU gefordert?

    40.000 Asylakten endlich bearbeiten
    Vierzig Tausend? Nur 40.000? Wir haben damals im Paradies gelebt und wussten es nicht. Doch was steht da weiter?

    Schein-Asylanten konsequent abschieben
    Moment mal, das kann ja nicht sein. „Schein-Asylanten“, das muss ein Wahlplakat der NPD sein. Nee, da steht tatsächlich CDU drauf. Komisch…

    Na, dann ist es ja höchste Zeit geworden, dass die CDU/CSU jetzt mal an die Regierung gekommen ist und sich nun dieser Missstände annehmen kann.

    Eklatanter Bruch des Wahlversprechens

    Wie bitte? Was haben Sie gesagt? Die waren in der Zwischenzeit schon mal an der Regierung? Von 1990 bis 1998 und von 2005 bis heute? Also gute 20 Jahre?

    Dann haben sie in dieser Zeit sicherlich aufgeräumt mit den bösen Schein-Asylanten und abgeschoben wie der Teufel. Wie viele sind es denn jetzt noch?

    Fast 100.000 unbearbeitete Asylverfahren?

    Aber abgeschoben werden sie doch haben, oder? Wie viele Ausreisepflichtige haben wir jetzt noch? 30.000? 20.000?

    Knapp daneben, es sind nach den letzten verfügbaren Zahlen 229.000, also mehr als fünfmal so viele wie 1991. Wahrlich, eine tolle Leistung der CDU/CSU. Dazu kommt noch, dass jedes Jahr Ausreisepflichtige den Status der Duldung erhalten, weil man zu der Einsicht gelangt ist, dass man die Freunde nicht mehr los wird. Und somit fallen sie aus der Statistik der Ausreisepflichtigen heraus, obwohl sie nicht nach Deutschland gehören. In Wahrheit ist also die Zahl derer, die man abschieben müsste, noch viel höher.

    Und wer wissen möchte, warum das mit den Abschiebungen nie klappen wird, kann hier nachlesen.

    Man darf gespannt sein, ob sich der Wähler bei den kommenden Landtagswahlen in Bayern nochmal von der CDU/CSU Sand in die Augen streuen lassen wird.

    Bis zur nächsten Bundestagswahl ist dann ohnehin klar, dass der „Masterplan“ ein weiterer Blindgänger der Rosstäuscherparteien CDU/CSU war. Aber das ist kein Problem, denn dann haben sie gleich ein passendes Thema für den Bundestagswahlkampf 2021:

    „Mehr Abschiebungen!“

    http://www.pi-news.net/2018/03/konsequente-abschiebungen-cdu-csu-dauerthema-seit-27-jahren/

    Eigentlich gibt es ein Sprichwort: Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht …

    Gilt nicht für Altparteienwähler. Die glauben alles, was ihre Führer sagen, auch wenn diese schon tausendmal gelogen haben.
    Komische Welt.

    • @Krümel: Ihren beiden Kommentaren kann ich voll zustimmen. Für die zionistische Islamisierung und Umvolkung sowie Machterhalt wird in dieser BRD gelogen und betrogen ohne Ende; Chamäleon Seehofer gehört zu dieser Volksverräter-Clique.
      Wer wirklich gegen den Islam bei uns ist, dürfte auch das Sozialversicherungsabkommen mit der Türkei -und einigen anderen Ländern- (kostenlose Krankenversorgung für alle in der Türkei lebenden Angehörigen von türkischen „Gastarbeitern“ nicht ausklammern, ebensowenig dürfte man nicht ausklammern, daß zwei Drittel der in Deutschland lebenden Türken mit Scharia sowie Erdogans Fundamentalismus sympathisieren.
      Auch die dauerhafte Alimentierung von 350.000 in Deutschland lebenden Türken mit Hartz4 ist ein Skandal, der thematisiert werden müßte – wenn der Islam nicht zu Deutschland gehört, warum sollen wir Deutsche dann Moslems durchfüttern?

      • … wenn der Islam nicht zu Deutschland gehört, warum sollen wir Deutsche dann Moslems durchfüttern?

        Na, wegen … A-u-s-c-h-w-i-t-z (ja, das ist mittlerweile wirklich ein ‚Witz‘ … aber ein entsetzlicher…)natürlich. Und weil W-I-R gaaaaannnz fuuuuurchtbar bööööse waren. Und deshalb jetzt gaaaaannz fuuuuurchtbar guuuuut sein müssen…

        Im übrigen mußten wir die alle auch schon durchfüttern als noch kein Mensch – nicht mal die 68er Antimenschen – von ‚der Islam gehört zu Deutschland‘ gefaselt haben. Dieses ‚Sozialversicherungsabkommen‘ (in Wirklichkeit lediglich ein absolut perverses Selbstausbeutungsabkommen) datiert aus 1964!! Da hatten sich noch nicht mal die ’68er der Welt offenbart…

  31. Heute:Der Schwedische Ministerpresident trifft Merkel.Merkel OT:Es leben Mittlerweile 4 Millionen Muslime in Deutschland.Meint sie a):Berlin? b):die Türken in den achtziger Jahren? c):“Neubürger“ von 2015-2018 oder d):Da ich Wiedergewählt wurde(so dumm seid ihr ja)zieht der Spruch seid mittlerweile 30 Jahren?

    • @ Bronson

      Ja die 4 Millionen sind wirklich erstaunlich.
      Immer wieder interessant, wie viele Moscheen so ein paar mickrige 4 Millionen Musels brauchen, wovon die meisten angeblich säkular und moderat sind. 😉

      • @ eagle 1
        Zitat: „Ja die 4 Millionen sind wirklich erstaunlich..“.

        Es sind immer genau diese 4 Millionen+X (Türken, Iraker, Syrier,Afghanen, ect.+Mazjeck/e)die durch die Toleranz zugunsten Intoleranz, Islamideologiefreiheit,(Deckmantel Religionsfreiheit) Asyl-Weltoffen Genehmigung der LINKS- rot-schwarz-grün+ neugelb- Deutschlands restlichen 76 Millionen Bürgern auf der Nase herumtanzen. Eine Minderheit bestimmt in einem europäischen wichtigen Industrieland mit christlichen Wurzeln was Sache ist. Kein Wunder dass unserer beiden speziellen Islammustervorzeige-Karrierefrau Savcan Chebli nun bereits ins deutsche Staats-Ministerium gehievt mit ihrem Islam auch schon auf große Fresse mancht. Ob sie jetzt wegen Seehofer kaum mehr schlafen kann und schon an Auswandern in ihre Ex Heimat den Libanon denkt? Auch mazieck ist allerdings auch noch nicht verschwunden, obwohl er meinte falls die AFD im BT wäre würde er Deutschland verlassen.

        http://www.zeit.de/2017/05/sawsan-chebli-berlin-senat-islamismus
        Sawsan Chebli: „Ich, eine Islamistin? Schauen Sie mich doch an!“
        Wie nah steht die neue Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli dem politischen Islam? Eine Begegnung.

        Islam im ICE Tempo von 4 Millionen Muslimen in Deutschland nach denen wir uns zu richten haben?!
        Es wird Zeit, dass dieser radikale SchnellZug hart auf den deutschen/europ. Prellbock aufschlägt! Ob wir dies wirklich noch erleben dürfen?

      • @ s-h

        Nun, es sind aber einfach keine 4 Millionen, sondern bereits seit längerer Zeit viel viel mehr als 4 Millionen!
        🙂

        Und der Restdeutschenanteil ist eben leider nicht 76 Millionen, sondern allerhöchstens 56 Millionen.

        Und unter den Migranten befinden sich sehr sehr viele Islamen.

        4 Mio ist einfach UTOPISCH.
        Das meinte Bronson mit seinen pfiffigen a) b)oder c)-Fragen.

        Und diese längst viel mehr als 4 Millionen Musels tanzen uns deshalb auf der Nase rum, WEIL sie (hochvermutlich auch Chebli) eng in ihren OKs vernetzt sind und Terror verbreiten.

  32. Das menschliche Verhalten ist verständlich, wenn etwa jeder rettende Strohhalm als Balken gesehen wird. Bisher hat tatsächlich kein Politiker mit höheren Ämtern den bewußten Satz gesagt, und es ist bemerkenswert, daß Seehofer zu einem so frühen Zeitpunkt damit kommt, kaum drei Tage im Amt.

    Doch wir haben Erfahrungen mit Seehofer, und die sind ernüchternd. Bisher hat er kein einziges seiner markigen Worte umgesetzt. Was wollte er nicht alles. Die Grenzen schließen, Merkel vor das BVerfG zerren, er hat sogar die Regierung des Gesetzesbruchs beschuldigt. Was ist daraus geworden?

    Jetzt soll er mächtiger sein als im Amt des bayrischen MP? Das glaube ich kaum, aber ihn abzusetzen würde die Groko wohl nicht überleben.

    Solange er seinen Worten keine Taten folgen läßt, und bitte, eine Erhöhung der Abschiebezahlen um 25 % lasse ich nicht gelten, solange argwöhne ich, daß er nur Stimmen für die CDU/CSU werben will. Das ist ohnehin die Politik unter Merkel seit 12 Jahren, reden und anders handeln, die Entscheidungen vernebeln und von den unterworfenen Medien als gegenteilig verkaufen zu lassen.

    Sollte es aber der Beginn eines Umdenkens sein, was dann zwingend zum Sturz Merkels führen würde, werde ich mich mit einer Mail bei Seehofer entschuldigen. Das verspreche ich.

    • Das Imperium schlägt zurück:

      Türkische Gemeinde:
      „Seehofer sollte nicht alleine entscheiden, wer zu Deutschland gehört und wer nicht.“

      Annette Widmann-Schnauz (CDU):
      „Solche Sätze bringen uns nicht weiter. Sie liefern keinen Beitrag zur Lösung der Herausforderungen, vor denen wir stehen“
      „Wir brauchen eine sachliche Debatte darüber, nach welchen Regeln und welchem Werteverständnis wir in Deutschland zusammenleben wollen. Die Religionsfreiheit ist ein hart erkämpftes und hohes Gut unseres Grundgesetzes, das es zu schützen gilt.“

      Die bayerische SPD-Vorsitzende Natascha Kohnen:
      „Mit so einem Satz hetzt man Menschen gegeneinander auf“

      Die religionspolitische Sprecherin der Linksfraktion Christine Buchholz: „Zugeständnis an die AfD“.

      https://www.focus.de/politik/deutschland/groko-im-news-ticker-seehofer-islam-gehoert-nicht-zu-deutschland_id_8620355.html

      • Na ja, so gesehen, war ‚das Wort‘ von Seehofer … ja bereits ‚die Tat‘. Und sie hat bereits Wirkung gezeigt. Kann mir nicht vorstellen, daß das nicht abgesprochen war…

    • Das kann ja gut sein, dass Seehofer vor der Wahl tatsächlich mehr Wind in die Abschiebungen bringt. Das tut er aber nur so lange, wie ihm die AfD im Nacken sitzt und gefährlich werden kann. Ich bin mir sicher, dass er, sobald er die AfD nicht mehr fürchten braucht, wieder in seine alte Umvolkergehilfenrolle zurückfällt. Für mich ist dieser Mann für immer unglaubwürdig.

    • Zitat: „“Solange er seinen Worten keine Taten folgen läßt, …““. Zitat Ende.
      Dazu hat mal jemand gesagt: „Wahlversprechen sind nicht einklagbar.“

      Ewig rein(st)e Liebe
      Manfred

    • @ onkel dapte
      Ihr Kommentar bzw. Frage gibt Anlass mal wieder aus aktuellem leider die BILDon zu erwähnen:
      BILD erklärt heute: Headline–>
      „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“ Was will Seehofer mit diesem Satz erreichen?

      Das fängt ja gut an …

      Innenminister Horst Seehofer (CSU) sagt im BILD-Interview: „Der Islam gehört nicht zu Deutschland.“ Prompt widerspricht die Kanzlerin: „Vier Millionen Muslime und auch ihre Religion gehören zu Deutschland, also auch der Islam.“

      Was hat sich Seehofer dabei gedacht?
      Seit zwei Tagen ist Horst Seehofer (68, CSU) Bundesinnenminister – und setzt im BILD-Interview schon ein erstes deutliches Signal.

      Die Bundespressekonferenz am Freitag: Regierungssprecher Steffen Seibert, weiß es auch nicht, verdreht die Augen, seufzt genervt. Geste: Nicht schon wieder! Am Wochenanfang erst hatte Kabinettsneuling Jens Spahn (CDU) mit Äußerungen zu Hartz IV den wackeligen Koalitionsfrieden gestört.

      Jetzt Seehofer. Dessen Sprecher versucht zu erklären: Es handele sich um eine „persönliche Meinungsäußerung“ des Ministers. War Merkel vorab informiert? Keine Antwort …

      Also kein Regierungszoff?

      Oh doch! Die SPD lässt Seehofer den Satz nicht so einfach durchgehen. Familienministerin Franziska Giffey (SPD): „Solche Debatten helfen vor Ort überhaupt nicht weiter.“ Ex-Integrationsbeauftragte Aydan Özoguz (SPD): „zutiefst unsensibel.“ Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD): „eine völlig überflüssige Kontroverse.“

      Will Seehofer schon zum Start die GroKo sprengen?

      Grünen-Chef Robert Habeck: „Seehofer nennt sich Heimatminister und das Erste, was er tut, ist, rhetorisch zu spalten. Nicht nur die Gesellschaft. Vielleicht auch die Regierung.“

      BILD Umfrage: 16.3.18 – vom Erscheinen des Artikels um 21.28 Uhr bis 22.18 Uhr -also nur in 1 Stunde haben bisher 78.513 User abgestimmt. Bisheriges Ergebnis -Sehofer hat Recht Der Islam gehört NICHT zu Deutschland. 86% – neutral/keine Meinung 6% -Der Islam gehört sehr wohl zu Deutschland, weil hier auch Muslime leben 8%. Das Ergebnis gegen den Islam fällt (wie erwartet) verheerend aus!
      Es ist allerdings nicht das erste Mal, dass Seehofer sich so über den Islam äußert. UND: Seehofer braucht die GroKo, um seiner CSU im Landtagswahlkampf im Herbst bundespolitisches Gewicht zu verleihen.

      Sein Kalkül: gleich zum GroKo-Start klare Kante zeigen. Das neue Amt nutzen, um den Rechtspopulisten von der AfD das Wasser abzugraben. Dass er dabei die Spitze der CDU und die gesamte SPD strapaziert – ist ihm ziemlich egal. Dass seine Äußerung in der Praxis erst einmal folgenlos bleibt, weiß er auch.
      Und Seehofer erhielt auch Unterstützung. CDU-Innenexperte Armin Schuster: „ein richtiger und wichtiger politischer Akzent in dieser Debatte“. CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt: „Deutschland ist ein christliches Land. Unsere Kultur, unsere Werte und unsere Rechtsordnung sind christlich geprägt. Wer nur ausspricht, was die überwältigende Mehrheit in unserem Land denkt, der spaltet nicht – der führt zusammen.“

      P.S. In München, wo gestern Markus Söder zum Seehofer-Nachfolger als Ministerpräsident gewählt wurde, gab es noch eine Spekulation. Das BILD-Interview hätte dem ungeliebten Söder ausgerechnet an dessen großen Tag die Schau stehlen sollen. Seehofer dazu unwirsch: „Was ist das wieder für eine Interpretation?”
      https://www.bild.de/politik/inland/horst-seehofer/was-will-er-mit-seinem-interview-erreichen-55120448.bild.html

      pers. Bemerkung: Seehofer hat aus kalkül etwas losgetreten was der großteil der deutschen Bevölkerung inkl. die AFD schon längst wusste. Doch leider kein Gehör fand, jede Kritik negiert, zensiert,als Islamophob und als Islamhass von Nazis gekeult wurde. Kein einziges mal habe ich irgendwie von Seiten des Islam ehrliche Selbstkritik gehört, dass es an ihrem Islam selbst liegt, den Spiegel selbst sogar vom 2.Opportonisten Deutschlands vorgehalten zu bekommen.

  33. Die HATZ auf Seehofer ist eröffnet – auch für MerKILL gehört „die Religion Islam“ zu Deutschland (so jedenfalls das Seibertchen): „auf der Basis unserer Werte- und Rechtsordnung“ -, so verschwurbelt er/sie das Problem!

    Denn das ist ja gerade die Frage: die UN-VEREINBARKEIT von Scharia und Grundgesetz!

    Scheint diese Lumpen-Politiker aber nicht zu interessieren – hier weitere Stimmen aus der „BRD-PO.litiker-Hölle“:

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_83404714/seehofers-islam-aussage-mit-so-einem-satz-hetzt-man-menschen-auf-,html

    Die Internet-NACHRICHTEN-Seite des TELEKOM-KONZERNS (!) – wenn auch von einem anderen Medien-KONZERN als „Strohmann“ betrieben – macht sich einfach die Aussage eines in Bayern „unter ferner liefen“ fungierenden, von einer kleinen Minderheit gewählten SPD-Strolchs zu eigen!

    Darin erkennt man mit einem Schlag das Grundproblem dieser FASCHISTISCHEN Merkel-Diktatur:

    Die WIRTSCHAFTSKONZERNE machen einfach, was sie WOLLEN!

    Alles PO.litiker-Geschwafel ist das Papier nicht wert, auf das es gedruckt wird, solange diese MACHTSTRUKTUR nicht beseitigt wurde und durch die Rückkehr zu einer DEMOKRATIE ersetzt wurde, die diesen Namen überhaupt verdient. In der die Wirtschaft dem Bürger dient und nicht der ausgeplünderte Bürger der Wirtschaft!

    Anders wird das Kern-Problem, daß man trotz allen Geschwafels UNBEIRRT und GRENZENLOS immer weitere Menschen unser Land INFILTRIEREN läßt, über deren Glauben man sich HINTERHER (!) streitet, ob er „dazu“ gehört oder nicht, nicht zu lösen sein. Sondern unser Land dem Untergang ENTGEGENTAUMELN lassen! Die „heilige Kuh“ des Deutschmichels, daß nichts gegen das Treiben der Wirtschaftsbosse gesagt werden darf, da sie sonst „Arbeitsplätze abbauen“, muß so oder so „geschlachtet“ werden!

    IN WAS FÜR EINEM IRRENHAUS LEBEN WIR DENN HIER EIGENTLICH?

    Wenn sich diese Schand-Politiker nicht mir ihren Logenbrüdern oder ihren Bilderberger-Kumpanen „anlegen“ wollen, die eine „völkerfreie“ Welt errichten wollen, dann sind sie fehl am Platz in einer Demokratie, in der die Herrschaft vom Volk ausgeht, und zwar von diesem ganz bestimmten DEUTSCHEN VOLK und von sonst niemand!

    • @ alter Sack –
      Zitat: „Die HATZ auf Seehofer ist eröffnet – auch für MerKILL gehört „die Religion Islam“ zu Deutschland (so jedenfalls das Seibertchen): „auf der Basis unserer Werte- und Rechtsordnung“ -, so verschwurbelt er/sie das Problem!“ E

      Pers. Bemerkung: so oder so – egal was heute politisch Landauf und Landab zu Seehhofers Äußerung gesagt und geschrieben wird – ich frage mich seit langem, wieso kann grundsätzlich ein/e Politiker/in so viel Ahnung vom Islam haben, um dem Bürger sagen zu können/dürfen „der Islam gehört zu Deutschland“? Denn, damit hat er automatisch die Scharia und der Terror gleich mitimportiert und abgesegnet. Ignoriert der politische Gutmensch Toleranz- Dumfbacke dies einfach, oder hat er letztendlich davon keine Ahnung? Dann verkauft er die Bürger für dumm, oder ist als Politker nur selbst dumm. Allerdings mit ensprechenden extrem negativen Auswirkungen.

      Was berechtigt alle diese oberflächlichen Refugee Wellcome und Islamaffinen Gutmenschen,Ignoranten,Toleranzverrückten und Toleranz- Falschversteher,Humanitäts- Opportonisten und Realitätsverweigerer den kritischen Bürgern, oftmals mit viel Lebenerfahrung, seine subjektive Meinung aufzuzwingen? Die nüchtern betrachtet anhand objektiver Realität jederzeit widerlegt werden kann. Als wäre 2×2 plötzlich 5. Ist dies nun die der Weisheit letzter Schluss für die gen.Protagonisten – plötzlich angewandte gültige Mathematik? Absoluter Irrsinn.

      Scheinbar wurde es fertig gebracht,dieses Narritativ an die Bürger zu verkaufen. Logisch, mit der Unterstützung des Islam selbst und seiner tausend Vernebelungsvarianten. Damit konnte er sich schon immer herausreden und gut tarnen. Er hat ja noch sehr wichtige Fürsprecher. Die Zweifler und Mahner wurden so automatisch zu Islamophoben, Rassisten und Nazis erklärt.

      Erstaunlich, ausgerechnet die Nichtwissenden -doch aber als vermeintlich „Allwissenende“ bezeichnet (Merkel, Käsmann,Bedford Strohm, Gabriel,Roth,Kretschamm, Dreyer &Konsorten lassen grüssen) sind in den Augen des Islam aber ebenfalls „Ungläubige“. Doch der Islam/dieMuslime haben sich mit strategischen Tricks der „Glaubensfreiheit“ (siehe Koran) sich gegen die Kritiker –für den Europäer nicht mehr rational logisch erklärbar, verbündet. Ein unglaubliches Paradoxon.

      Wer diese Perversion nicht erkennt dem ist nicht mehr zu helfen. Eigentlich wäre dieses Verdrängen und Blindheit zwar egal, viele Blauaugen sind ohnehin unbelehrbar und Beratungsresistent. Doch leider bringen sie mit ihrem verkürzenden Humanismus – Moralisierungen und ihrem Meinungsmonopol (verbreitet durch die Medien) auch alle anderen -die ablehnende nüchtern denkende Mehrheit der Bürger in Deutschland -längst in lebensbedrohende Schwierigkeiten,statt deren Schutz. die islamischen Übergriffe und desssen unangemessenen Ansprüche an Deutschland ihrem Gastland, der tägliche Wahnsinn zwischen Flensburg- Dresden, Köln, Berchtesgaden bestätigt dies längst eindrücklich.
      Für diese IslamVarainte gab es nie eine Legitimation von Seiten der Bürger. Es ist von Anfang an über die Köpfe der Menschen aus reinem Opportonismus entschieden worden. So wurde dem Islam inklusive der ungebremsten Migration ohne Grenzen in Deutschland Tür und Tor geöffnet, Für das trojanische Pferd des 21. Jht.

      Trump sagte in diesen Tagen: „hat man keine Grenze hat man kein Land“. Ich sage ergänzend: verteidigt ein Land nicht mehr sein Land,seine Werte, sein Stolz und sein Nationalgefühl, versinkt es im Nirgendwo, des Kultur-Relativismus, der linkenOne World Utopie. Der Islam sagt dafür nicht einmal Dankeschön.

      The EURoPEaN vom 27.12.2017
      ++ Wir springen mit offenen Augen über die Scharia-Klippe!
      Eine Repuplik voller Lemminge.

      69 Prozent der Muslime weltweit wollen die Scharia als Rechtssystem. In den Herkunftsländern unserer Flüchtlinge sind es sogar 91 Prozent, im Irak oder sogar 99% wie in Afghanistan. Als Folge davon befürworten 40 Prozent der Muslime weltweit einen Mord oder die Todesstrafe für Islam-Aussteiger. (….)
      http://www.theeuropean.de/dirk-foerger/12581-deutschland-ist-eine-republik-voller-lemminge

  34. „Dieser Satz Seehofers könnte den Beginn einer politischen Neubewertung des Islam einleiten.“
    Ich freue mich, wenn man das so positiv auffasst.
    Ob Seehofer starkem Gegenwind in der Politik standhalten kann, wage ich zu bezweifeln.
    Wer weiß, vielleicht war dies der erste und letzte Satz, den er für unser Vaterland von sich gegeben hat. Wir werden es an seinen Taten sehen oder ob er wieder vor Merkel & Co einknickt.

    • @ Anna

      Drehhofer schon nach 6 Stunden wieder von MerKILL zu ihrem „Bettvorleger“ degradiert – hier:

      http://www.pi-news.net/2018/03/seehofer-wieder-drehhofer-der-islam-gehoert-nicht-zu-deutschland

      Von diesen PO.litikern – mit Ausnahme der AfD – ist NICHTS, aber gar NICHTS für unser Vaterland zu erwarten und zu erhoffen – das sind in einem fort lügende und täuschende „PO.lit-Roboter“, die man eigentlich nur noch „im Suff“ ertragen kann! Hier:

      „Bunter Narren-Tag“ in Bürlün nebst Merkel weiterhin für

      „Grenzenlose INHUMANITÄT“

      gegen den indigenen deutschen Steuerzahler und die zu „Freiwild“ degradierten indigenen Frauen und Mädchen!

      Das muß man sich mal vorstellen! Diese Zusammenrottung von Deutschenfeinden gehören sofort VERHAFTET, sobald sich die Gelegenheit dazu bietet, um einen RECHTSSTAAT wieder herzustellen, in dem das Deutsche Volk IN SICHERHEIT LEBEN kann:

      http://www.pi-news.net/2018/03/curio-grandioso/

      Folgende prominente Persönlichkeiten des Widerstands gegen das MÖRDERISCHE und GESETZLOSE Merkel-Regime haben erkannt, was not tut:

      „GEMEINSAME ERKLÄRUNG“ gegen Merkels ILLEGALEN Grenz- und Asül-WAHNSINN und die BESCHÄDIGUNG unseres Landes durch ihre Völkermord-Politik:

      https://www.erklaerung2018.de/index.html#letter_link

      Was nutzen alle jetzt von Drehhofer aus durchsichtigem Grund vom Zaun gebrochenen Diskussionen, „ob“ der Islam nun zu Deutschland gehört oder nicht, wenn man FAKTISCH täglich UNBEGRENZT neue Mohammedaner einsickern läßt und das Narrenschiff „Bundestag“ mit überwältigender Mehrheit eine Änderung dieses ILLEGALEN, RECHTS- und GESETZWIDRIGEN ZUSTANDS ablehnt?!

      „Dann sind sie eben da!“ (mer-KILL) – und der Islam mit ihnen!

      „Gemeins

  35. “ Islam gehört nicht zu Deutschland “

    Horst Seehofer hat eine Schwäche , er redet viel und halten tut er wenig.
    Alles heiße Luft , vielleicht gut gemeint, aber er hat nicht das Rückgrat dazu ,
    der Herr Heimatminister.!
    Ich bin überzeugt , dass wird der Merkel nicht passen , mein Wort drauf.!

    Nur holes Geschwätz wie immer.!

    • Natürlich passt das der A. Merkill nicht. Daher gleich ein Statement durch den Regierungssprecher:

      12.45 Uhr: Für Bundeskanzlerin Angela Merkel gehört auch der Islam zu Deutschland. Das hat ihr Sprecher Steffen Seibert am Freitag in Berlin bekräftigt. Die historische Prägung Deutschlands sei „natürlich eine christliche, eine jüdische“, sagte er. Aber inzwischen lebten in Deutschland Millionen von Muslimen.

      „Auf der Basis unserer Werte und Rechtsordnung“ gehöre auch deren Religion „inzwischen zu Deutschland“, fügte der Regierungssprecher hinzu. Merkel hatte bereits in der Vergangenheit betont, dass für sie der Islam zu Deutschland gehöre.

      Der Horsti kann noch soviel reden, AM wird mithilfe der restlichen Systemparteien den Bevölkerungsaustausch mit unverminderter Geschwindigkeit fortsetzen.

  36. @Alter Sack
    „….dann sind sie fehl am Platz in einer Demokratie, in der die Herrschaft vom Volk ausgeht, und zwar von diesem ganz bestimmten DEUTSCHEN VOLK und von sonst niemand!“

    Hier geht die Herrschaft nicht mehr vom Volk aus. Daran haben die Politiker schon lange kein Interesse mehr.
    Im Gegenteil, der erste Schritt zur Meinungsdiktatur ist getan, der zweite wird bald folgen.
    Außerdem hat die Merkel das Volk so eingeschläfert, dass die meisten gar nicht merken, wie sie über den Tisch gezogen werden.
    Bzw. sich viele doch irgendwo ärgern, aber mit den permanten Merkelschen und von den Medien forcierten aufgebürdeten Schuldzuweisungen halten die meisten den Mund.
    Und die die es wagen aufzumucken, werden mithilfe der Medien mit Stumpf und Stiel in den Boden gerammt, so dass es viele gar nicht mehr wagen den Mund aufzumachen.
    Es ist widerlich.
    Ein Trost bleibt mir, denn auch die Politiker stehen irgendwann vor Gottes Angesicht und müssen sich rechtfertigen. Dann heißt es entweder ewige Hölle oder durch das Fegefeuer in den Himmel. Jeder hat zeitlebens die Wahl.

    • Hier geht die Herrschaft nicht mehr vom Volk aus. Daran haben die Politiker schon lange kein Interesse mehr.

      ‚Hier‘ ist die Herrschaft noch nie ‚vom Volk‘ ausgegangen. Leicht zu begreifen (theoretisch), wenn man sich auch nur klar machen würde, daß das Grundgesetz eben nur eine vorläufige Ordnung für die Aufrechterhaltung des zivilen Lebens in einem militärisch besetzten Gebiet ist.

      Und daß dieses ‚heilige‘ Grundgesetz schlicht die Vorstellung der Sieger von den Besiegten ist, die diese Sieger eben zuzulassen bereit waren.

      Eine Verfassung dagegen, ist immer die Fassung einer kollektiven Erfahrung der abgrenzenden Eigenheit gegenüber anderen kollektiven Erfahrungen. Und: Sie ist immer: aus-sich-selbst!

      Das heißt: Menschen aus einer bestimmten identitären Gruppe fassen – aus-sich-selbst-bewegt – die kollektive Erfahrung eben dieser Gruppe in eine/r eigenständigen politischen Form. Und die wird dann dem nämlichen Volk/der nämlichen Gruppe … zur Bewertung vorgelegt – und die nämliche Gruppe entscheidet dann darüber, ob sie sich darin erkennt … oder eben nicht.

      Nichts davon hat bei der Entstehung ‚unserer‘ sogeannten ‚Verfassung‘ stattgefunden. Und niemanden unter diesen ganzen ‚intellektuellen Großkopferten‘ interessiert das auch nur für 5 Cent… – DAS … ist die katastrophale Situation unserer Gegenwart!

  37. Tipps für alle hier mitlesenden(Stammleser wissen es) Restdeutschen um die Deutsche Kultur zu retten — (version 150318)
    ——————————————————

    Tipps um Restdeutsche für alternative Medien aufzuklären — (version Februar 18)

    Es gibt einen tollen Spruch. der lautet: „wer nicht viel weiß, muss erstmal alles glauben“
    Und das ist das Hauptproblem vieler Deutscher, die nun mal in der Hauptsache nur das wissen, was ihnen die ganzen Sendungen in Radio und Fernsehen so vorbeten. Diese GEZ/Bertelsmann/Springer-Massenmedien werden so in etwa von 20 – 30.000.000 (20 bis 30 Mio) Bürger am Tag gehört und gesehen.

    Man kann es also kaum jemanden übel nehmen wenn er von dieser Sekte vereinnahmt wird und denen „erstmal“ glaubt. Auch ist von Nachteil, dass viele momentane Restdeutsche denken, dass sie und ihre Nachkommen für alle Zeiten von den Auswirkungen der Umvolkung verschont bleiben. Auch das ist nicht so. Das verstehen viele nur „noch“ nicht. Woher und wie auch.

    Im Prinzip muss man die anderen anständigen Deutschen nur an alternative Medien wie z.B. michael-mannheimer dot net heranführen.
    Darum hier einige Ideen wie wir die Anderen zu Nachdenken anstubsen können.

    TOP 1:
    Alle Radiosender haben Kontaktseiten. Einfach in der Internetsuchmaschine z.b. „NDR1 kontakt“ eingeben. Wenn man eine Radiosendung und eine von deren Geschichten hört, so kann man dazu seine Meinung schreiben und setzt unten drunter der Infohinweis zu http://www.michael-mannheimer.net. Selbst wenn nur eine Praktikantin das liest, so reicht das schon ein wenig.

    TOP 2:
    Alle Propagandaoffiziere, von Anne Will bis Markus Lanz haben alle Kontaktformulare im Internet. Einfach anschreiben mit Infohinweis auf http://www.michael-mannheimer.net

    TOP 3:
    Bei allen Talkrunden von Tietjen bis Sonstwen, kann man im Internet ganz schnell die Teilnehmer namentlich herausfinden. Sämtliche z.B. Politiker davon kann man alle kontaktieren und denen die Meinung schreiben. Immer den Infohinweis zu MM drunter setzen!

    TOP 4:
    Alle Talkrunden mit Schauspielern reinzappen und die besonders unklugen teilnehmenden Schauspieler mit einem kurzen Statement zu ihren Aussagen in der Talkrunde aufklären. Dann den Infohinweis zu MM drunter setzen.

    TOP 5:
    Alle Wirtschaftssendungen blenden immer den Namen von den Interviewpartnern aus der Wirtschaft oder Uniprofessoren ein. Deren Kontaktformulare kann man schnell im Internet finden und ihnen ein bisschen Senf zu ihren Aussagen schreiben. Dazu dann den Infohinweis zu MM.

    TOP 6:
    Polizei!
    – alle Polizeistationen stehen im Internet. Z.B. auch über https://www.presseportal.de/blaulicht/
    oder alle Polizeiberatungstellen nach PLZ abrufbar.
    http://www.polizei-beratung.de/opferinformationen/beratungsstellen-suche.html

    TOP 7:
    Alle Städte haben Rathäuser und inzwischen Frauenbeauftragte, Gleichstellungsbeauftragte, Migrationsbeauftragte, usw. Die haben alle Kontaktformulare im Netz. Anschreiben mit Infohinweis zu MM

    TOP 8:
    Alle Städte haben Jobcenter, Wohnungsämter, Kliniken/Verwaltungen. Alle kann man anschreiben. Und wenn man nur deren Callcenter erreicht, egal. immer mit Infohinweis zu MM.

    TOP 9:
    Immer wieder wandern unnütze Werbemails auf unsere PC. Oft ist es so, das der Absender die ganzen Zielemailadressen nicht in BBC sondern in CC hat. Das sind manchmal 100 Emailadressen auf einmal. Diese Adressen kann man leicht für sich selbst benutzen! Aber Vorsicht, viele Emailserver sehen eMails mit mehr als teils 20 Empfänger als Spam an und blocken diese. Darum ist es sinnvoll die eMails in kleinen Gruppen von etwa 15 Empfänger zu senden.

    TOP 10:
    Wer nun keine Lust hat das von seinem Computer aus zu machen, der kann ja die Schreiben zu Hause vorbereiten und auf ein USB-Stick packen. In jedem Internetkaffee kann man den USB Stick einstecken und von dort aus die Mails abschicken.

    TOP 11:
    alle Parteien haben in jeder Stadt ein Stadtbüro wo meistens Anfänger sitzen die noch den Versrechungen ihrer Partei glauben schenken. Die findet man leicht per Suchmaschine und alle haben Kontaktformulare oder zumindest eine eMail Adresse.

    TOP 12:
    Werbung aus Papier verteilen. Z.B. so (PDF druckbar)
    http://www.directupload.net/file/d/4969/y59n3mfz_pdf.htm
    oder
    http://www.directupload.net/file/d/4969/8q2fbkkx_pdf.htm

    Und nie vergessen die Infoadresse zu seinem Lieblingsblog zu hinterlassen!

    Wer sich dieser Vorgehensweise annimmt, wird schon bald ganz von selbst auf Ideen kommen wie man noch mehr Leute erreichen kann.

    Merke:
    Für die Leute die sagen „das bringt doch alles nix, ich habe doch schon Zeitungsartikel verfasst und an die Zeitungen gesendet“.
    Zeitungen bekommen jeden Tag tausende Zuschriften. Das juckt die reichlich wenig. Da ist gar keiner der das alles lesen will oder kann. Und es geht hier auch nicht darum die Leute komplett per Brief zu bekehren. So was geht nur mit sehr viel Aufwand. Die obigen Tipps sind dafür gedacht, mal eben einen z.B. Radiomoderator mit einem 1-Zeiler drauf aufmerksam machen, was er da gerade für einen Stuss im Radio erzählt hat.
    Oder Leute bei Ämtern, die noch nicht die leiseste Ahnung haben das sie auch dran kommen werden wenn sie nicht aufwachen. Um solche Leute aufzuklären muss man dann eben die richtige Blogadresse drunter setzen. Z.B. Viele Grüße 3w.michael-mannheimer.net. Da steht dann genug drin.
    Wenn der 1-Zeiler gesessen hat und die Leute neugierig sind, dann klicken die da schon rein. Und wenn nicht, dann ist eben ein 10 Sek 1-Zeiler flöten gegangen. Also kaum Energie-Aufwand.
    Oder denken wir daran einen Schauspieler zu kriegen, die sich dann auch mal vor der Kamera anders darstellen. Also die Moslem-Causa Dieter Nuhr in Umgekehrt!

    PS: Hier noch ein riesen Tipp!
    Ich persönlich mache das alles „nicht“ bei Menschen die mir wichtig sind und offenkundig eine andere politische Meinung haben. Es lohnt sich einfach nicht sich deswegen im schlimmsten Fall mit seinem Lebenspartner zu streiten. Hierbei blende ich das Thema gnadenlos aus. Es würde auch viel zu viel Lebens-Energie kosten. Es gibt genug andere Menschen die wir mit „wenig“ Energie zum Umdenken bewegen können.
    Übrigens sind bisher fast alle mir wichtigen Menschen von allein drauf gekommen. Hat eben nur Monate länger gedauert. Dafür gabs keinen Streit zwischen uns. Naja, zum Glück waren die ganz Engen eh schon von Anfang an meiner Meinung.

    @ Alle
    MM hat hier auf den Seiten ganz interessante Werbung. Ich klicke da gerne mal rein!!!!!!!
    ps: evtl den adblocker für diese Seite ausschalten. Mehrmals hintereinander die gleiche Werbung klicken bringt übrigens nichts. Wenn sollte man vorher den Browser säubern und die IP wechseln.

  38. Belgische Mutter von Afghane zu Tode gemessert, der sich, wie alle feigen moslemischen Frauenmörder aus dem Staub macht. Zwei kleine Töchter (4,7) der jungen Frau waren in der Wohnung und sahen die Mutter in einer reisigen Blutlache in der Küche liegen, bis sie auf die Straße liefen und die Nachbarschaft alarmierten.

    Klicke auf die Deutsche Flagge zur Übersetzung:
    https://www.nieuwsblad.be/cnt/dmf20180313_03408058

  39. BRDDR-HYMNE

    Deutschland, Deutschland über alles –
    Türkei und Griechenland sind schön!
    Darum soll´n des teutschen Michels
    Billionen auch dort flöten gehn.

    Von dem Maas bis zur Merkel –
    Deutschland reicht bis Afrika!
    Und am Hindukusch sind von der
    Leyens rosa Retter auch schon da.

    MERKEL: „Wir haben im Grunde die sunnitisch-schiitischen Konflikte vor unserer Haustür, wir haben den IS vor unserer Haustür, unser Nachbar ist Afrika – nur wenige Kilometer getrennt von den südlichen Teilen Europas. Syrien ist der Nachbar von Cypern… Wir sind mitverantwortlich für die Entwicklung des afrikanischen Kontinents, wir sind mitverantwortlich für die Frage, wie geht’s im Irak weiter. Wir sind mitverantwortlich für die Frage, wie geht es in Libyen weiter…“
    https://www.achgut.com/artikel/merkel_rettet_die_welt_Trump_macht_politik
    (Vera Lengsfeld)

  40. Seehofer will mit den Islamverbänden über Integration verhandeln?
    Ach was!?
    Ich zitiere Schäuble sinngemäß, es ist schon ein paar Jahre her:
    Wir sitzen nun schon einige Jahre am Verhandlungstisch mit den Muslimverbänden und haben noch nicht einmal erreichen können, daß sie sich zum Grundgesetz bekennen.
    Aber Sie schaffen das, Herr Seehofer?

  41. 🙁 🙁 🙁 AKIF PIRINCCI MALT EIN
    PESSIMISTISCHES BILD VON DEUTSCHLANDS ZUKUNFT.
    ODER SIND ER & ES EINFACH NUR REALISTISCH?

    ::…Zahlen der Regierung geben die Zunahme dieser Klientel im Lande mit ungefähr 20.000 pro Monat an. Darin ist der Familiennachzug nicht einberechnet, der sich in diesem Jahr, vor allem jedoch in den nächsten Jahren noch um ein Vielfaches steigern wird. In den letzten zwei Jahren sollen es 300.000 gewesen sein. So genau weiß man es nicht, weil man es nicht wissen will, schon gar nicht den Einheimischen wissen lassen möchte.

    Dem gesellt sich keine unwesentliche Zahl an amtlich nicht Erfaßten. Es dürften in Wahrheit also 25.000 bis 30.000, mit dem verschleierten Familiennachzug sogar über 40.000 bis 50.000 Menschen sein, die monatlich das Land der Idioten betreten und pronto versorgt, verköstigt und behaust werden wollen. Und zwar dauerhaft. Wohlgemerkt zu den eineinhalb bis zwei Millionen, die bereits drin sind, und zu dem Abermillionenheer der anderen unproduktiven, überdurchschnittlich kriminellen Ausländer oder Paß-Deutschen, die ebenfalls an den Zitzen des Wohlfahrtstaates saugen.

    Dieses Problem, das bis zur Bundestagswahl 2021 Deutschland vernichtet haben wird, ist unter den gegebenen Umständen nicht lösbar. Zunächst einmal besteht es aus einem Knäuel von Gesetzen, Vorschriften und juristischen Spitzfindigkeiten, die teilweise noch aus einem Grundgesetz von 1949 stammen, unter politischen Schönwetterbedingungen zugunsten von Versorgungsmigranten umgeändert und erweitert und von weltfremden EU-Beamten zu Lasten Deutschlands verschärft wurden…

    Selbst wenn nach Recht und Gesetz Abschiebungen erfolgen können, werden sie mittels juristischer Schlupflöcher und Tricks umgangen, so daß man schon bei 7 ausreisepflichtigen Kandidaten in ihre Herkunftsländer aller Jubeljahre lachhafterweise von einer Massenabschiebung spricht.

    Es ist geradezu irre, zu glauben, daß mit ein paar Gesetzesänderungen hier und da, für die sich in den Systemparteien eh keine Mehrheiten finden lassen, an dieser Brachialinvasion von juristischer Seite aus etwas zu drehen wäre. Abgesehen davon, daß selbst bei einem harten politischen Beschluß in Sachen „Großer Rausschmiß“ die mittlerweile verschwulte Exekutive den Befehl nicht vollstrecken würde.

    ➡ Es müßte hierzulande schon ein Putsch stattfinden und sich eine Militärdiktatur etablieren, um alle ungebetenen Gäste wieder loszuwerden. Oder ein Wunder geschehen.

    Zu dem Problemknäuel gehören ebenso Ausbremsungen von Gesinnungstätern, Deutschlandhassern und Steuergeldparasiten, die einerseits mit dem Wohl und Wehe der Asyl- und Flüchtlingsbetrüger ihren Lebensunterhalt verdienen, anderseits nicht einmal ein Minimum an Menschenkenntnis besitzen, um zu durchschauen, um welchen Menschlag es sich bei ihren „Betreuten“ handelt…

    Das Ulkige ist jedoch, daß solch besinnungslose Verschleuderung von hart erarbeitetem Volksvermögen von der multikultiwahnsinnigen (oder für die linksdrehende Presse so tuenden) Politik als Maßstab, Vorbild und Usus wahrgenommen wird. Solcherlei kriminelles staatliches Handeln als Barmherzigkeit umetikettiert, wird das Sozialbudget des Landes in den folgenden Jahren komplett von der muslimisch-afrikanischen Klasse analphabetischer Fasson aufgebraucht sein. Die Auseinandersetzungen an der „Essener Tafel“ sind ein erster Fingerzeig…

    Schließlich gehört zu diesem Knäuel der unumkehrbaren Okkupation das wirkungsvollste Element: Die Gewöhnung. Schon heute können sich Kinder, Jugendliche und junge Menschen nicht mehr vorstellen, daß es in Deutschland jemals anders ausgesehen hat…

    Bis zur nächsten Bundestagswahl werden die Jugend, aber auch die Mittelalten die Überfremdung völlig verinnerlicht haben, selbst den unverschämtesten, unangepaßtesten und mörderischsten Ausländer als Seinesgleichen wahrnehmen und gar keinen Gedanken mehr an eine nationale Identität verschwenden…

    Die Regierung braucht also bis dahin nichts anderes zu tun, als die Dinge einfach laufen zu lassen und hin und wieder ein paar hohle Apelle von wegen strenger Migrationspolitik für die wenigen unentschlossenen Deutschen betreiben, die die Ausplünderung und Vergewaltigung ihres Landes und ihrer Lebensweise mit gemischten Gefühlen betrachten…

    2021 wird der Anteil der Fremden und Personen mit Migrationshintergrund bereits ein Drittel der Bevölkerung betragen, 10 Jahre danach mehr als die Hälfte. Eine Umkehr ist jetzt schon unmöglich, dann aber erst recht nicht. Sollte irgendeine Partei oder politische Kraft wie durch ein Wunder an die Macht gelangen und es wagen, eine Politik für Deutsche und deutsche Interessen zu betreiben und die „Heimführung“ der Ausländer ins Auge fassen, würde es hier zu einem sehr schrecklichen Krieg kommen…::
    http://der-kleine-akif.de/2018/03/13/ende-und-aus/

    • Nun … was auch immer man dazu sagen kann, eines kann kaum bestritten werden: Die Deutschen … haben es SO gewollt. GENAU so! Die letzte BuTa-Wahl fand 2 Jahre nach der Grenzöffnung statt – das war mehr als genug Zeit, selbst für den dämlichen Klischeerenter, der seine politische Bildung vom Lesen seiner Klorolle bezieht, sich über die entstandene Situation klar zu werden.

      DIESE Wahl war eine Abstimmung über die Flutung durch Feinde! Und die Deutschen haben vor der Geschichte zu Protokoll gegeben, daß sie MEHRHEITLICH (87%) genau DAS wollen!!

      • @ Anita

        Ja, die Wahl wurde zum größten Teil gefälscht.
        Es gibt nach langen Umfragen meinerseits NIEMANDEN, der SIE oder IHRE Partei gewählt hat.
        Alle sind sauer, weil man SIE eindeutig abgewählt hatte und DIE immer noch da sitzt und klebt.

        Die Wahlen müssen zu einem riesengroßen Teil gefälscht sein.

      • eagle1

        Die Wahlen müssen zu einem riesengroßen Teil gefälscht sein.

        Haben Sie diesen Abschnitt …

        Schließlich gehört zu diesem Knäuel der unumkehrbaren Okkupation das wirkungsvollste Element: Die Gewöhnung. Schon heute können sich Kinder, Jugendliche und junge Menschen nicht mehr vorstellen, daß es in Deutschland jemals anders ausgesehen hat…

        Bis zur nächsten Bundestagswahl werden die Jugend, aber auch die Mittelalten die Überfremdung völlig verinnerlicht haben, selbst den unverschämtesten, unangepaßtesten und mörderischsten Ausländer als Seinesgleichen wahrnehmen und gar keinen Gedanken mehr an eine nationale Identität verschwenden…

        … nicht gelesen? ICH konnte mich nie gewöhnen … – seit 1973 nicht als die ersten Italiener an meiner alten Schule aufgetaucht sind. Ich habe es erfahren als … – als ob mein kollektiver Körper mir plötzlich nicht mehr gehorchen würde.

        Damals haben es alle in meiner Klasse – mit gravierenden Abstufungen natürlich von stark bis schwach – so empfunden. Und heute? Haben sich ALLE dran gewöhnt. Bis auf mich. Und genauso werden sie sich auch an ihre Existenz als Minderheit in einem ‚fellachisierten Libanon‘ gewöhnen.

        Überlegen Sie mal in welchen Kreisen Sie verkehren? Sind das … ‚alle‘?? WIE sollte eine derartige Manipulation möglich sein? Gut, die Briefwahlstimmen … – aber wenn man schon derart manipulieren könnte, dann hätten sie die AfD ja auch gleich bei ‚knapp unter 10%‘ lassen können – dann wäre sie schon mal nicht zweistellig geworden.

        Also ich kann an eine derartige Massenmanipulation nicht glauben. Woran ich aber sicher glauben kann, ist die Gewöhnungsbereitschaft, die kurze Aufmerksamkeitsspanne (im Volk) und das Desinteresse an irgendwelchen tiefergehenden Überlegungen…

      • eagle1

        Im Originalartikel, der noch um etwas länger ist, ist er ja auch ausdrücklich auf meine Alterskohorte (um die 60) eingegangen. die wollen, nachdem sie es jetzt bis zur Rente/Pension geschafft haben, einfach noch ein paar schöne Jahre haben … und in dieser aberwitzigen Hoffnung wird dann einfach ‚Mutti‘ (= das Bekannte) weitergewählt. Von der Alterskohorte darüber (70+) ganz zu schweigen…

  42. DIE DEUTSCHLAND-HASSERIN MERKELOWA
    WIDERSPRICHT DREHHOFER PROMPT BZW.
    LÄSST IHR SPRACHROHR SEIFERT TRÖTEN:
    Der Islam gehöre nicht zu Deutschland, sagt Horst Seehofer – und sorgt damit schon zum Amtsantritt für eine heftige Debatte. Auch die Kanzlerin schaltet sich über ihren Regierungssprecher ein und widerspricht dem Innenminister.

    Die historische Prägung Deutschlands sei „natürlich eine christliche, eine jüdische“, sagte er. Aber inzwischen lebten in Deutschland Millionen von Muslimen.

    „Auf der Basis unserer Werte und Rechtsordnung“ gehöre auch deren Religion „inzwischen zu Deutschland“, fügte Regierungssprecher Seibert hinzu. Merkel hatte bereits in der Vergangenheit betont, dass für sie der Islam zu Deutschland gehöre.

    Seibert machte deutlich, dass die Haltung der Bundesregierung geprägt sei durch „großen Respekt vor den muslimischen Menschen, die hier leben, und die Bemühung mit ihnen zusammen in einem harmonischen Verhältnis zu leben, immer wieder das Gespräch zu suchen, den Austausch und den Ausgleich“.

    DER ABGEHALFTERTE MAOIST TRITTIN VOM KB(KOMMUN. BUND)
    Bei der Opposition stößt Seehofers Äußerung auf scharfe Kritik. „So setzt die CSU ihren fatalen Kurs fort und macht Wahlkampf für die AfD“, kritisierte der Grünen-Politiker Jürgen Trittin am Freitag im Südwestrundfunk. „Ein ,Heimatminister‘, der es als erste Aufgabe sieht, die Heimat zu spalten, der ist fehl am Platze.“ Trittin kritisierte auch Seehofers Einschränkung, die in Deutschland lebenden Muslime gehörten selbstverständlich zu Deutschland. „Das ist die Redeweise, die man kennt: ,Ich habe nichts gegen Ausländer, aber…‘.“ Es gebe viele Muslime in Deutschland, fügte der Grünen-Politiker hinzu. „Sie sind hier aufgewachsen. Und natürlich gehört ihr Glaube zu diesem Land.“ Es gebe keine Bedrohung der christlich-abendländischen Traditionen in Deutschland.

    HARDCORE-SCHMAROTZERIN, ÄH -KOMMUNISTIN, PETRA PAU, SEIT 12 JAHREN BUNDESTAAGSVIZIN:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4sident_des_Deutschen_Bundestages#Stellvertreter
    Auch die Linken-Politikerin und Vizepräsidentin des Bundestages Petra Pau kritisierte Seehofer für dessen Äußerung scharf. „Die Menschen muslimischen Glaubens gehören allesamt zu Deutschland. Ich halte es für verantwortungslos, dass der Innenminister gleich nach seiner Amtseinführung hier zündelt“, sagte sie am Freitag dem Sender n-tv.

    Zu den Äußerungen Seehofers, die hier lebenden Muslime gehörten zu Deutschland, der Islam aber nicht, sagte Pau: „Was ist das für ein Unsinn. Muslime glauben an ihren Gott, und der Islam ist ihre Religion. Also gehört das genauso zu Deutschland wie anderes…“
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/angela-merkel-widerspricht-horst-seehofer-aussage-zum-islam-15497171.html

    (Anm. d. mich)

  43. „Donauwörth: Landfriedensbruch durch „Flüchtlinge“ – 30 Haftbefehle.“
    http://www.pi-news.net/2018/03/donauwoerth-landfriedensbruch-durch-fluechtlinge-30-haftbefehle/

    „Im Verlauf des Mittwochs kam es dort erneut zu schweren Zusammenstößen zwischen Schwarzafrikanern aus Gambia und starken Polizeikräften. Wie bereits vor vier Wochen konnte auch dieses Mal die Lage nur durch die Unterstützung von geschlossenen Verbänden der Bayerischen Bereitschaftspolizei unter Kontrolle gebracht werden.

    Schwarzafrikanischer Flüchtlingsmob verhindert Abschiebung

    In der Nacht zum Mittwoch gegen 3 Uhr wollten Beamte der Polizei Donauwörth einen gambischen Staatsangehörigen in der Erstaufnahmeeinrichtung festnehmen, weil er abgeschoben werden sollte. Offenbar wurde diese Urzeit gewählt, um das Risiko einer Einmischung durch seine Landsleute zu verringern. Wenn das so war, ging diese Rechnung nicht auf, denn schon nach kurzer Zeit sah sich die Polizeistreife einem wütenden Mob aus etwa 50 schwarzafrikanischen Asylbewerbern gegenüber. Nachdem diese auf die Beamten losgingen, hatten die Polizisten keine andere Wahl als die Maßnahme abzubrechen und sich zurückzuziehen.

    Zweiter Versuch mit Verstärkung

    Bis zum Nachmittag traf dann Unterstützung in Form von Einsatzkräften der Bayerischen Bereitschaftspolizei ein und man rückte erneut an. Auch dieses Mal sahen sich die Vertreter der Staatsmacht einer Front aus aggressiven schwarzafrikanischen „Flüchtlingen“ aus Gambia gegenüber, die nicht nur auf die eingesetzten Kräfte losgingen, sondern auch das Mobiliar der und die Fenster der Unterkunft kurz und klein schlugen.“

    Die per Lügenmärchen und auf harmlos miemend eingedrungene Invasoren-Armee geht zum Angriff über. Diese feindlichen Molekularstrukturen bekommen den Befehl dazu direkt aus ihrer DNA. Zum Teil auch durch den Islam der den DNA-Befehl noch verstärkt. Das Ganze steht einer Zombie-Apokalypse in nichts nach. Man muß so „langsam“ mal das Millitär mit Schießbefehl einsetzen. Genau für sowas sind die ja eigendlich DA. Als Gegenwehr gegen eine fremde Armee die hier eingedringt.

    • Man muß so „langsam“ mal das Millitär mit Schießbefehl einsetzen.

      Und wer, bitte schön, soll ‚man‘ sein? Haben Sie den PI-Artikel zur Abstimmung des AfD-Antrages zur Grenzsicherung nicht gelesen?

      Hier noch mal, was einer dieser SPD-Abgeordneten gesagt hat…

      Der SPD-Abgeordnete Uli Grötsch legte sich noch einmal wie zur amtlichen Bestätigung fest: „Die umfassende und dauerhafte Kontrolle an deutschen Außengrenzen ist weder rechtlich möglich noch politisch gewollt“.

      Glauben Sie immer noch DIESE Leute würden die Bundeswher einsetzen? Um die deutschen Grenzen zu schützen?? Das einzige, wozu die die Bundeswehr einsetzen würden, wäre, diejenigen – und natürlich auch mit Waffengewalt – zu bekämpfen, die gegen ihren freilaufenden Irrsinn opponieren.

    • Seehofer hat sie reingelassen.
      Der Bettvorleger von Merkel eben. Der Kanzlermacher von der CSU, welche eine Hochverräter-Partei gegen Deutschland ist.

      Die meisten illegalen Invasoren sind über die bayerische Grenze zu uns gekommen.
      Seehofer hat sie freundlich aufgenommen, anstatt sie zurückzuweisen und er hat damit das GG und diverse andere Gesetze gebrochen.

      Er kann sich auch nicht auf die mündliche Anweisung des Innenministers de Misere berufen, denn Seehofer muss sich an die geltenden Gesetze halten.

      Er ist neben Merkel der Hauptschuldige für die Flutung.
      Dafür gehört er und seine CDU/CSU hinter Gitter und verboten, denn es handelt sich um Verfassungsfeinde.

      • Seehofer war im Schockzustand das konnte man klar erkennen ,als die Invasion der Moslems und Neger über Bayrischen Grenzen lief . Das war nicht gestellt…
        Aber vielleicht will er jetzt nur seinen Kopf retten um seiner Strafe des Volksverrates zuentkommen.
        Es ist vieles möglich ,ob Bettvorleger Merkels ,oder die Rettung seiner Partei…
        Merkels Frist ist bald abgelaufen ,am Besten sie geht freiwillig ins Gefängnis . Wenn sie fliehen will ,ob sie es schafft ist eine andere Sache ,aber wenn ja ,ist Merkel nirgendswo sicher ,denn überall leben Deutsche und Europäer die diese Frau zum Teifel jagen wollen.

      • @ Anita

        Danke, werte Mitstreiterin für Ihre außergewöhnliche Geradlinigkeit und Tapferkeit. Ihre Familie darf sehr stolz auf Sie sein.

        Genau das wird geschehen. Ich kann die mentale Unterwerfung, die sich in all den vielen halbherzigen Befürchtungsäußerungen zeigt, fast nicht mehr ertragen.

        Da wird ständig gefragt, wo ein neuer Stauffenberg bleibt.
        Zugleich wagt man nicht einmal zu denken oder auszusprechen, was wahr und richtig ist und was ganz simpel geschehen muß.

        SIE muß vor Gericht. SIE ist schuldig. SIE kann sich durch nichts herausreden.
        Egal wer SIE deckt oder lanciert.

        Und was Horsti angeht, das sehen Sie richtig. Er war geschockt, das war echt. Leichenblaß.
        Denn er wußte, was „die, die man nicht wählen kann, die aber regieren“ damit befohlen hatten.

        Er sah sich wahrscheinlich anzunehmen keinen Ausweg.
        Horsti ist ein Vollblutbeamter, kein großer Held, aber er meint es nicht übel mit seinen Mitmenschen.

        Genau das kann man auch an diesem Satz sehen.
        Natürlich war ihm klar, was das für einen Aufschrei und was für eine Reaktion bei IHR auslösen würde.

        Das ist egal und Teil seiner Taktik.
        Wer weiß denn, was er mit Orban und Putin damals verhandelt hat.
        Gepaßt hat es IHR ja nie. Die ganze Pressemeute haben SIE und IHRE Auftraggeber auf ihn damals gehetzt.
        Wochenlang.

        In Bayern ist uns aber total WURSCHT, was SIE da in Berlin labert.
        Hier wird SIE überhaupt nicht ernst genommen.
        Bei uns hier war Horsti der Kini.

        Und da ohne Bayerns Wirtschaftskraft gerade das völlig unfähige Chaos-Berlin total einpacken könnte, ist auch klar, warum gerade Horsti sich das herausnehmen konnte, ohne daß er im Orkus der Geschichte versenkt werden konnte.

        Auch wenn er diesen Satz lächelnd und mit ein paar halbherzigen Laberentschuldigungen zurücknehmen muß.
        Er wurde ausgesprochen.
        So wie ein Marschbefehl.

        Und jedem noch so Blöden wurde klar, daß wenn SIE weg wäre und ER Kanzler, daß dann die Möglichkeit bestünde, diesen Islam hier wieder zurückzustutzen, dahin wo er hingehört.

        Gelingt nun also der AfD durch Dauerbeschuß IHRE Entfernung, dann steht schon mal einer in der Ersatzbank, der sofort Mehrheiten dafür erhält.

        Politik ist nicht Meinungsäußerung 1 zu 1 und auch kein gedankenloses Tagesprogramm.
        Sie besteht vornehmlich aus Planung und Strategie.

      • Seehofer war im Schockzustand das konnte man klar erkennen ,als die Invasion der Moslems und Neger über Bayrischen Grenzen lief . Das war nicht gestellt…

        Das ist korrekt. Das Interview mit ihm damals … das ging ja durch das Netz … der war blaß wie eine frisch gekalkte Wand – das war sicherlich nicht gespielt…

      • … daß dann die Möglichkeit bestünde, diesen Islam hier wieder zurückzustutzen, dahin wo er hingehört.

        ‚zurückstutzen‘ … das klingt so ein bischen wie „… er bleibt natürlich hier … aber er wird sich halt ein bischen besser benehmen müssen“. ICH will aber nicht, daß DIE sich besser benehmen, sondern ich will, daß DIE verschwinden – und zwar komplett!

  44. Ein ,,heroischer“ Satz, der sofort ins Gegenteil verkehrt wird, indem er sagt, dass die hier lebenden Mohammedaner zu Deutschland gehören, als ob die nicht Islamgläubig seien und den Islam tatsächlich LEBEN und DARSTELLEN. Die Angst vor der AfD lässt ihn solches sagen, nach de Bayernwahl wird er wieder den Islamern zu Füßen liegen. Hoffentlich kann die AfD in Bayern wenigstens einem Teil der Bevölkerung die Augen öffnen. ERwird seinem Spitznamen ,,Drehhofer“ alle Ehre machen, meine ich.

  45. „No Nation No Border. Niemand ist illegal. Menschenrecht für alle. Jeder darf wohnen wo er will.
    Wer Grenzen dicht macht ist ein Rassist. Die freie Wahl des Wohnortes muss international gewähr-
    leistet bleiben.

    ‚Flüchtlinge‘, die in ihrem Residenz-Land einer Lohnanbhängigkeit unterworfen sind, behaupten
    in Deutschland, dass sie Kriegsflüchtlinge seien. Es wird nur noch von der „Flüchtlingskrise“ ge-
    sprochen und jeder ‚Links-Verdrehte Moralist‘ sieht dieses Flüchtlings-Problem als das wichtigste
    Staats-Problem an, das es für den zentraleuropäischen Staat Deutschland zu lösen gäbe.

    Weil jemand freiwillig sein Land verlassen und sich in die Gefolgschaft von Schleppern, Menschen-
    händlern und Hasardeuren begeben hat und nun seit Wochen oder Monaten umhergeschubst,
    verfrachtet oder herumtransportiert wird, ist dieser freiwillge Umherzieh-Mensch plötzlich ein
    Flüchtling. Sein privat und freiwillig gewählter Weg zum Unbill und Nichtsesshaften sowie seiner
    gewollten Landflucht aus seinem Heimatland soll plötzlich ein Schutz-Status bewirken, der andere
    Völker, andere Länder, andere Staaten dazu bringen soll, diesen Umherirrenden zu versorgen, ihn
    zu privilegieren, ihm jahrelangen kostenfreien Zugang zu den Segnungen der Kapitalisten-Welt
    zu verhelfen.“

    Weiter hier: http://what-and-why.info

    • … und jeder ‚Links-Verdrehte Moralist‘ sieht dieses Flüchtlings-Problem als das wichtigste
      Staats-Problem an, das es für den zentraleuropäischen Staat Deutschland zu lösen gäbe.

      Wieder dieser immer gleiche Grundirrtum: Es existiert kein ‚zentraleuropäischer Staat Deutschland‘!

      Das was existiert, ist die Zusammenlegung zweier, in den Besatzungsbereichen der UdSSR und der ‚Westalliierten‘ entstandener, unterschiedlicher Verwaltungen, die von ‚der Mehrheit‘ für Deutschland gehalten wird, weil ‚die Mehrheit‘ durch die Beherrscher der Massenmedien genau das so kommuniziert hat.

      Wenn Sie verstehen wollen …

      http://gelberschein.info/wp-content/uploads/2017/03/Kerusk-Armin-Die-Staatsangeh%C3%B6rigkeit-der-Deutschen.pdf

      • Korrektur:

        … weil es ‚der Mehrheit‘ durch die Beherrscher der Massenmedien genau so kommuniziert wurde und wird.

  46. Ist der neue Heimat-Horst nun nicht auch für diese randalierenden undankbaren Exoten verantwortlich…oder nicht mehr, weil er jetzt in Berlin und nicht mehr in München ist ?

    • @ BAIZUO
      @ Bengt

      Hatte also BAIZUO mit seiner Vermutung doch Recht. Affghane.
      Und es war ein Allahdiekackba, was ich da gehört hatte.

      War klar, trotzdem halte ich diesen Überfall für eine fake attack.
      Irgendwas für die Presse, um SIE als gefährdet und mutig dastehen zu lassen.

  47. Aber Frau Merkel hat Ihm widersprochen. Das ist für das Gleiche als wenn einer Minister bei Adolf Hitler war und dann behauptet, er hat nichts vom Holocaust gewuß1t

  48. Zuhören-Zuhören-Zuhören

    Aus einem sicheren Staat „fliehe“ man nicht nach Europa, und wer sich schleusen lasse, der wolle betrügen. Der AfD-Abgeordnete Gottfried Curio nahm kein Blatt vor den Mund, bezeichnete Angela Merkel als „Kanzlerin der Ausländer“, während er darauf verwies, dass die tatsächlich Bedürftigen es überhaupt nicht nach Europa schaffen. Die für den Verfall der Inneren Sicherheit Verantwortlichen gehörten nicht auf die Regierungs-, sondern vielmehr auf die Anklagebank.

    https://youtu.be/wQsEf3TVtGY

    • Artikel5GG

      Dr. Gottfried Curio ist unschlagbar, weil er alle Lügen mit der Wahrheit
      erschlägt. Grandios sein Lagebericht. Der Geist unserer vergangenen Helden ist am Auferstehen!

  49. Es wurden hier auf dem MM Blog und anderswo schon so viele Kommentare von den Kritikern des Merkelregims geschrieben, manch unnütze, oder harmlose, doch auch viele Wichtige. Weder Merkel noch Horsti D(S)rehhofer wird jemals einen davon gelesen, geschweige denn sich danach Gedanken über ihr Tun gemacht zu haben. Eher, manche der Sache dienenden Polizeibeamten oder Militärs, Polizei und Soldaten die für diese erbärmliche Politik den Kopf hinhalten müssen, manche auch mit der Faust in der Tasche. Leider ohne weitere Konsequenzen zum Handeln. Eiegntlich wäre dies in Diktaturen völlig anders. Offensichtlich meint man in Deutschland von der Exekutive das wäre noch nicht so weit fortgeschritten.
    Wir, die kritische Bürger, die lieber sofort als erst Morgen diese Deutschlandabschaffer die gerade unsere Heimat an die Wand fahren zum Teufel schicken würden sind längst anderer Meinung.

    Es ist scheinbar viel,viel schwieriger ein solches System, ein kapitalistisches- wie alle nach westlichem Vorbild u. Standard vermeintlich demokratisches Land, nun längst abgedriftet in ein undemokratisches, nahezu totalitätes System wieder vom Kopf auf die Füsse zu stellen. Ca. 85% der offensichtlich plötzlich linkssozialisitsch ausgericheten Wählern waren bewußt oder unbewußt bereit, im Herbst 2017 erneut einen weiteren Untergang, angelehnt an das Vorbild DDR, zu wählen. Erstaunlich, die ehemaligen DDR Bürger wollten gerade das Gegenteil und brachten dies überraschend friedlich 89 fertig.Allerdings, mit einer leichten Einschränkung.
    Die Voraussetzungen in der EX DDR, einem sozialistisch-kommunistischer Unrechtsstaat bis zur Wende waren ganz andere. Diverse positive Entwicklungen ausserhalb der DDR waren zumindest entscheidende Inputs für den Zusammenbruch Ostdeutschlands.
    Die kommunistische UDDSR (die DDR von Moskaus Politik abhängig) war bereits im Begriff sich selbst aufzulösen, Gorbatschow, die USA, der gesamte Westen drehten letztendlich an den gleichen Schrauben. Nichts besseres konnte zugunsten dem eisernen Willen des Großteils ex DDR Volkes passieren. Der Rest ist bekannt, Geschichte.

    Doch nun ist es umgekehrt. Paradox. Die DDR ist bereits 25 Jahre im Westen integriert,doch offensichtlich ein Großteil dessen Systems erneut auch. Die westliche Politik über viele Jahre Wertekonservativ – wurde plötzlich immer mehr nach Links- sozialdemokratisch, grünideologisch verschoben, als wäre dies der neue „Superfortschritt“. Zur Umsetzung fehlte nur noch eine Proporz-Bundeskanzlerin als 1. Frau, sozialisiert in der EX DDR – nun Gesamtdeutsch. Die Folgen daraus waren für den westdeutschen Bürger sicherlich niemals in der nun eingetretenen Dimension erkennbar, bzw. vorstellbar. Für die Westler schon gar nicht.
    Im Gegenteil- der Umbruch wurde sogar nun als neues Ideal des Fortschritts, eines neuen Humanismus,der Gemeinsamkeit,des modernen Liberalismus , als Antriebsriemen der wirtschaftlich erfolgreichen Globalisierung verkauft. Leider jedoch ein großer Trugschluss und Reinfall.
    Letztendlich wurde die bisherige Freiheit unseres Landes,des Westens, /Europa sowie der soziale Frieden der deutschen Gesellschaft, auch der Einfluss in/auf andere westeuropäische Nachbarländer durch Merkel entscheidend verschoben, die Werte der Bürger verkauft,sogar Regeln,Verträge und Gesetze ausser Kraft gesetzt.

    Die längst ausufernde unkontrollierte unsinnige Migration in Deutschland,der Ansteigenden Gewalt, Unsicherheit sowie der Einfluss des Islam- diametral der westlichen Entwicklung (christlichen) Kultur trägt Merkels Einfluss und Handschrift.

    Innerhalb nur 12 Jahren hat sich der gesamte Staat nach ihr politisch neu ausgerichtet. Ebenso die gesamte EU- durch Kunker,Schulz&Co.

    Offensichtlich sehen es viele naive (Gut-)Menschen aus LInks Utopia nicht so. Sie verhalten sich wie Lemminge, Augen zu und durch, oder voll überzeugt was Merkel macht. Selbst wenn vereinzelte Politiker aus den eigenen Reihen Boosbach&Co. lässt grüssen) mahnen, sogar die Politik von Merkel in Frage stellen, tauchen sie aus parteipolitischen Machtkalkül ab, stimmen dem Wahnsinn zu, alle Kritik versickert im Sande. Die Konsequenzen, verheerend.

    Das aktuelle,nun besondere Polit-Exemplar ist H. Seehofer. Ihm wird durchaus bewusst sein, was der Bürger in Bayern, von/in der CSU will und poltert dehalb ab und zu auch gegen Merkel. Doch wenns drauf ankommt, wenn es auch bei ihm um die Machtfrage der CDU/CSU ging, ordnete er sich sofort wieder in Machtzentrale Merkels ein. Eine solche von ihm seit Jahren gezeigte Doppelmoral /bzw. Doppelstrategie kauft ihm niemand mehr ab.
    Die AFD Wähler ohnehin nicht, da kann er lange darauf spekulieren.

    Am 14.3.2016 schrieb die Mittelbay. Zeitung,Zitat:
    „Es geht um die Existenz der Union“

    (..)Horst Seehofer fordert eine Kurskorrektur – nicht nur in der Asylpolitik. Die CDU warnt er vor dem Absturz bei der Wahl 2017.
    Horst Seehofer schlägt Alarm – auch wenn Angela Merkel ein weiteres Mal nicht auf ihn hören will. Während die Kanzlerin und CDU-Chefin am Montag fast zeitgleich in Berlin ihre Flüchtlingspolitik bekräftigt, diagnostiziert der CSU-Vorsitzende in München eine tiefgreifende Krise der Union. „Es geht um die Existenz. Aus dem Sinkflug, kann auch ein Sturzflug, kann auch ein Absturz werden“, sagt er und warnt vor einem „gigantischen Scheitern“ bei der Bundestagswahl 2017. Auch auf Bundesebene könnten die Ergebnisse am Ende nicht einmal mehr für eine große Koalition reichen.

    „Tektonische Verschiebung“
    Seehofer spricht von einer „tektonischen Verschiebung der politischen Landschaft in Deutschland“, die von Dauer sein werde. In großer Geschwindigkeit und auf hohem Niveau sei rechts von der Union eine Partei entstanden. „Wir werden lange brauchen diese Entwicklung der letzten sechs Monate wieder wett zu machen.“ Der CSU-Chef eröffnet damit eine Debatte über das Profil der Union, die von einem Teil der konservativen Wählerschaft nicht mehr als politische Heimat betrachtet wird. Ähnlich äußert sich der bayerische Finanzminister Markus Söder. Die Niederlagen für die Union seien „so wuchtig, dass es die Seele der Union nicht unberührt lässt“. Weder Seehofer, noch Söder stellen jedoch am Montag die Kanzlerschaft Merkels in Frage. Auf die Frage, ob sie noch die Richtige für dieses Amt sei, antwortet der CSU-Chef mit einem knappen „Ja“, der CSU-Kronprinz mit einem „Ja, klar.“
    Die CSU steht dieser Tage in Bayern unter wachsendem Druck der Parteibasis. Seehofer berichtet von einer „nennenswerten Zahl“ von Parteiaustritten – häufig mit der Begründung. „Die Unterstützung der CSU ist faktisch eine Unterstützung der Bundesregierung.“ Die AfD, sagt er, habe beim Wahltag am Sonntag vor allem das Klientel der Arbeitnehmer und Arbeitslose mobilisieren können – oft Menschen, die bisher nicht mehr zum Wählen gegangen sind. Die CSU sehe es als Weckruf, sich stärker um die Anliegen der „kleinen Leute“ zu kümmern. Dazu plant er in den Osterferien auch eine Serie von Begegnungen mit Kreis- und Ortsvorsitzenden der CSU.

    Anlass, die eigene Linie in der Asylpolitik in Frage zu stellen, sieht Seehofer am Montag nicht. Er spöttelt über Schuldzuweisungen aus den Reihen der Union, sein regelmäßiges Ausscheren habe zu den Wahlniederlagen beigetragen. Es schmeichle, dass ihm von der Union „göttliche Wirkungskraft“ zugewiesen werde. Die Diagnose sei aber falsch. „Wenn ich seit September nichts gesagt hätte, wäre es gestern noch ein Stückchen schwieriger geworden.“
    https://www.mittelbayerische.de/bayern-nachrichten/es-geht-um-die-existenz-der-union-21705-art1353966.html

    Pers. Bemerkung: Der Islam wurde in o.g. Debatten von Seehofer nichts erwähnt. Sein Widerspruch gegen Merkel – „der Islam gehört nicht zu Deutschland“ hatte er zu der Wahl 2017 auch nicht eingeworfen.
    Ergo: hat er nun seit wenigen Tagen erst dazugelernt?
    Ich betrachte seine Äußerung und Sinneswandel zum Islam als ein bisher größtes in die Welt posaunte Placebo.
    Eines hat er dennoch bewirkt- die Bürger in Deutschland und Europa sind offensicht aus ihrem Merkel Wachkoma durch sämtliche Medien hinauf- und hinuntergedudelt aufgeweckt worden. Ich hoffe es wirkt.

    • … Die westliche Politik über viele Jahre Wertekonservativ …

      Entschuldigung, aber … WO haben Sie gelebt?? Sowas wie eine ‚wertekonservative‘ Politik gab es ‚hier‘ vielleicht bis zum Ende der sechziger Jahre. Aber spätestens mit der ’sozial-liberalen Koalition‘ ist der Fahrmodus auf ‚Sport‘ geschaltet und dem Affen Zucker gegeben worden…

      Kohl – und das war und ist sein Verdienst – wollte wirklich eine geistig-moralische Wende. Aber sie war nicht möglich! Und warum war sie nicht möglich? Nicht nur wegen der Linksmedien – die hätte DER, was er ja ohnehin größtenteils getan hat, eben ausgesessen – … aber das Volk (das edle, heilige…) wollte schlicht nicht!

      Die ‚konservativ‘-liberale Koalition wurde ’82 gewählt, weil ‚die Leute‘ wollten, daß ‚die Wirtschaft wieder brummt‘ – das war alles. An irgendeiner ‚geistig-moralischen Wende‘ waren die nicht interessiert. Sind sie heute noch nicht …

  50. Ganz ehrlich: ich glaube, dass die Politiker alles dafür tun werden um endlich den Bürgerkrieg herauftzubeschwören, Es geht ihnen zu langsam.
    Seehofer meint doch nie was er sagt.
    Wer weiss, was die mal wieder für ein Spiel spielen.

    Ich habe immer wieder ein Bild vor Augen, wie die sich hinter den Kulissen die Hände reiben und beobachten, wie das ankommt.
    Wer die wohl alle „coacht“ ?
    Ich glaube niemandem mehr irgendetwas.

  51. Ich glaube überhaupt nicht, was Horst Seehofer sagt, dass der Islam NICHT zu Deutschland gehört. In Bayern ist dieses Jahr Landtagswahl und natürlich möchte “ Vollhorst“ Seehofer Stimmen haben. Wie oft hat er Aussagen getätigt und ist wieder zum Ufer zurück gerudert ?!?!?!?!?

    Wiederum eine dreiste Lüge, um dem Volk Honig um den Bart zu schmieren.

    MM. SIE MÖGEN JA RECHT HABEN. ABEr NUN IST SEINE AUSSAGE IN DER WELT. DAVON KANN EG SICH NICHT MEHR DISZANIERN. TUT ER ES.. iST es das Ende Seehofer und der CSU.

  52. Und schon wieder ein Beweis, wie sehr die CSU die Wahrheit und die bayerischen Bürger hasst:

    http://www.pi-news.net/2018/03/muenchens-kranke-laermterror-gegen-pegida/

    Die links-verhurte Polizei in München verstößt gegen das GG.
    Sie sperrt Pegida-Teilnehmer wie Zootiere in einen Käfig und läßt sie vom links-grünen Bösmenschen-Gesindel und Antifa-Kriminellen begaffen, bedrohen und das Trommelfell und die Psyche kaputtmachen.

    Das ist gezielte schwere Körperverletzung durch die Polizei, also schwere Straftaten.

    Ach so, die CSU hat nix zu melden in Bayern.
    Also Kommando zurück ?
    Söder kann nix machen gegen seine Antifa-Sturmtruppen und seine Moslem-Freunde und Bösmenschen-Gesindel ?
    Ist ja nur der Ministerpräsident.
    Also Freispruch für die CSU ?

    Stürzenberger hat vollkommen recht.
    Das Demonstrationsrecht muß sofort geändert werden.
    Eine Gegendemonstration darf nur in einem Sicherheitsabstand stattfinden, der sicherstellt, daß keine Körperverletzung und Störung durch Gebrüll, Trillerpfeifen, Trommeln und Lautsprechermusik stattfinden kann.

    Außerdem muß verboten werden, daß Demo-Teilnehmer Spießrutenlaufen durch Antifa-Schläger machen müssen. Auch deshalb müssen Gegen-Demos in einer Entfernung von mehreren Kilometern stattfinden oder nur an einem anderen Tag erlaubt werden.
    Die Polizei hat hart durchzugreifen.

    Mit solch einem Gesetz wäre der Marsch der Frauen aufs Kanzleramt ohne jede Störung durch die kriminellen Altparteien und deren Antifa-Kampftruppen verlaufen.

    Seehofer ist der Innenminister.
    Jetzt kann er beweisen, ob er für die Meinungsfreiheit eintritt.
    Ich bezweifle es zu 100%.
    Seehofer ist ein Hochverräter wie Merkel. Er hat sie wieder zur Kanzlerin gemacht, um kräftig einsacken zu können, der alte gierige Sack aus Bayern.

  53. „Was fühlt das Lebewesen namens Merkel, wenn es den Fernseher einschaltet, und, falls es dazu überhaupt imstande ist, darüber nachdenkt, was es angerichtet hat, als es das Land binnen kürzester Zeit mit einer Million Menschen überschwemmen ließ, die mit überzogenen Versprechungen und Honigtöpfen angelockt wurden, die dem Krieg und Terror nicht nur entflohen sind, sondern ihn mit sich schleppen wie eine Seuche, gegen die wir mangels Gewöhnung nicht mehr immun sind, der wir ohne innere wie äußere Abwehrkräfte gegenüberstehen?
    Es ist ganz und gar unmöglich, daß sich entsprechend motivierte Kreise
    die Chance, die Merkel ihnen so großzügig geschenkt hat, haben entgehen
    lassen. Wir können davon ausgehen, daß in den letzten Monaten tausende
    potenzielle Schlächter und Terroristen über die Flüchtlingsströme nach
    Europa und Deutschland geschleust wurden; bereits im Februar [Daily Mail kurz zuvor, sowie Epoch Times vom 20. Februar 2015] wurde dieses
    Vorhaben via IS offen angekündigt. […] Sowohl in Frankreich als auch
    in Deutschland herrschen volksfeindliche Regierungen, die mehr oder
    weniger offen eine Politik des Bevölkerungsaustausches im großen Maßstab verfolgen.
    Sie sind nicht nur unfähig und unwillig, ihre Völker und Bürger zu schützen, indem sie etwa die Grenzen bereits dicht machen würden, ehe das Schlachten beginnt, sie bringen sie auch noch durch aktives, offensives Handeln in Gefahr, indem sie wie im Falle Merkel einen Nero-Befehl 2.0 ausgeben und die Schleusen besinnungslos öffnen. Warum sollten solche Staaten und solche Eliten moralisch nicht imstande sein, eine Strategie der Spannung [zu] verfolgen? Ein ›let it happen‹ ist im Falle des 13. November keineswegs ausgeschlossen. Ein in Panik versetztes, emotionalisiertes Volk ist wie Wachs in den Händen der Machthaber. Und das künftige multethnische, multikulturelle Europa, innerlich zerrissen von der Politik der Masseneinwanderung und der kulturellen Selbstauflösung, wird auf die Dauer nur durch repressiv-diktatorische Maßnahmen regierbar sein. Der Terror ist ein vorzüglicher Vorwand, diese Kontrollen weiter auszubauen.“

    — Martin Lichtmesz

  54. Einspruch:
    „Religion_ist_ein_Gendefekt sagt:
    16. MÄRZ 2018 UM 09:37 UHR
    Das Grunddilemma ist, daß ALLE Religionen für sich beanspruchen, über weltlicher Macht zu stehen. Selbst Christen haben es bis heute schwer, dies einzusehen, aber ihre Allmacht ist weitgehend gebrochen. “

    „Die“ Christen haben das niemals so gesehen, das war nur die Römisch-Katholische Kirche und als dann die Evangelische Kirche, also die Reformation vergewaltigend, entstand.
    Mein Herr und Heiland Jesus Christus sagt: Mein Reich ist nicht von dieser Welt, und Paulus sagt im Rämerbrief, dass wir der Obrigkeit untertan sein sollen, sprich also innerhalb der Gesetze leben, es sei denn, diese Gesetze widerprächen eklatant Gottes Wort.
    So kann ein Christ niemals für Abtreibung sein, und auch nicht für eine Aufhebung des Werbeverbots für Abtreibung.
    Oder dieses Gendergaga, oder für Quotenfrauen. Entweder eine Frau schafft es weil sie es leisten kann, oder sie lässt es. Es hat auch nicht jeder Mann eine berufliche Führungsposition inne.
    Und die Männer in der Politik, bis aif die AfD Männer, fehlen ohnehin.

    Nun ist unsere Gesellschaft spätestens seit den 60er ohnehin verderbt und faul von innen heraus, aber was ich vorher in meiner Bibel gelesen habe, finde ich schon interessant und auch passend:

    Jesaja 3,12:
    Mein Volk wird on Mutwilligen bedrückt, und Frauen beherrschen es. Mein Volk, deine Führer verführen dich und haben den Weg verwüstet, den du wandeln sollst.

    Nun, es geht beim Propheten Jesaja um Israel und die Prophetie auf den Herrn Jesus Christus.
    Aber es gibt doch immer wieder auch Abschnitte, die doch erinnern an den heutigen Zustand … bei uns, in England .. und in Europa allgemein.

    Und ich sehe das auch so, leider:
    http://www.achgut.com/artikel/merkel_wird_durchhalten

  55. Korrektur: es muss heissen: Römerbrief.

    Sehr interessanter Artikel – Bündnis C

    https://www.buendnis-c.de/index.php/informieren-entdecken/themen/wie-sieht-eine-weise-christliche-politik-aus?utm_source=Büro+für+Medienkommunikation&utm_medium=email&utm_campaign=17-03-2018+Bündnis+C+Newsletter+Nr.+12+für+alle+Interessierten+%28bundesweit%29&utm_content=Mailing_12287360

    daraus zwei kleine Abschnitte:

    1.
    Der Staat hat nämlich eine andere, eine legitime Aufgabe. In der lutherischen Tradition mit Bezug auf Römerbrief Kapitel 13,1 ff gibt es den Begriff der „Schwertgewalt“ des Staates (Röm 13). Sie ist von Gott eingesetzt mit dem Zweck, die Eskalation der Sünde in der unerlösten Gesellschaft einzudämmen. Gewalt und Unrechtspiralen zu verhindern bzw. zu unterbrechen, ist wichtig. Ohne diese Eindämmung würde es in jeder menschlichen Gesellschaftsform drunter und drüber gehen. Damit wird das Leid reduziert! Und das liegt Gott noch viel mehr am Herzen als uns Menschen, die sich oft erst damit beschäftigen, wenn es uns selbst oder uns Nahestehende trifft.

    Der gute Staat dient

    Aber diese Schwertgewalt des Staates durch Polizei, Militär oder Geheimdienste ist keine dauerhafte Lösung für unsere Welt. Dem Grundproblem der menschlichen Neigung zu sündigen und sich an den Mitmenschen zu vergehen, wird nicht der Zahn gezogen. Bestenfalls gibt der Staat zusätzlich Impulse in die richtige Richtung. Und er soll Gutes belohnen (Röm 13,4)! Damit stellt er eine dauerhafte Funktionsfähigkeit für die menschliche Gesellschaft sicher. Die wichtigsten und lebensnotwendigsten Dinge sollten für alle funktionieren und gewährleistet sein.

    Natürlich kann der Staat auch missbraucht werden, beispielsweise um die eigene Bevölkerung zu unterdrücken oder andere Völker zu beherrschen. Dies ist aber genau das, was es zu verhindern gilt! In Röm 13,4 ist der Staat „Gottes Dienerin“, die den Menschen dient. Und genau deshalb ist es nicht egal, wer die Politik macht, damit der Staat seinen guten Zweck erfüllen kann.

    2.
    Andererseits muss christliche Politik auch ökologisch und sozial sein. Denn am Umgang mit den Schwächsten der Gesellschaft erkennt man, wes Geistes Kind wir sind. Linkes, marxistisches Denken beruht dabei auf Feindschaft zwischen den Klassen und produziert Verteilungskämpfe. Biblische Weisheit benennt das Unrecht, stiftet Beziehung zwischen Arm und Reich und sorgt für einen Ausgleich. Dafür entwickelt Bündnis C mit einem beziehungsorientierten Ansatz (Relational Thinking) innovative Lösungsansätze jenseits von Rechts und Links.

    Andreas Wolff
    Stellvertretender Bundesvorsitzender, Landesvorsitzender Bündnis?C Rheinland-Pfalz

  56. Muslimische Gebete Pflichtprogramm an Katholischer Schule

    Salvatorkolleg in Bad Wurzach lässt im katholischen Morgengebet muslimische Gebete sprechen

    ..Zwar äußerten die Eltern sofort Protest, doch seitens der Schulleitung ließ man nur gelten, dass die Kinder während des muslimischen Gebetsteils nicht mehr aufstehen müssten und das »Amin« am Ende dieses Teils verweigern dürften. Von der Teilnahme an diesem Teil aber würden sie nicht befreit werden…..

    http://www.freiewelt.net/nachricht/muslimische-gebete-pflichtprogramm-an-katholischer-schule-10073867/

  57. … JA, genau richtig Hr. Seehofer möchte man laut herausschreien, aber werden, nach diesem BILD-Titel-Spruch vom 16.03.2018, auch TATEN folgen???

    Es geht mir nicht um den einzelnen Muslim, der kann in seiner Wohnung nach seiner Facon selig werden. Es geht um die Muslim-Organisationen in Deutschland, die die Gesellschaft zu-nehmend muslimisieren.

    Der DEUTSCHE GEIST ist ein GEIST der FREIHEIT.
    SCHILLER/BEETHOVEN: „Freude schöner Götterfunken, Tochter aus Elysium … “ (Ode an die Freude)
    FICHTE: Reden an die DEUTSCHE NATION
    Die „Griechen“ GOETHE und HÖLDERLIN
    KANT: Sapere Aude! – „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“
    usw. usf.

    Der CHRISTLICHE GEIST ist ein GEIST der FREIHEIT.
    JOHANNES vom Kreuz (1542 – 1591; 1492 war die Reconquista vollstreckt!!! Wann vollstre-cken wir die Reconquista???).
    Und jetzt ihr Surensöhne paßt auf, was JUAN de la CRUZ, einer der größten christlichen Mystiker aller Zeiten, geschrieben hat:
    „Was Gott erstrebt, ist,
    uns zu Göttern durch Teilhabe zu machen,
    wie er Gott von Natur ist.“

    Der Islamische Geist ist ein Sklaven-Geist.
    Der Muslim muss sich bedingungslos dem Ränkeschmied ALLAH unterwerfen.
    Der Muslim ist K E I N Mitgestalter an Gottes Schöpfung …
    … das Ergebnis sehen wir in den muslischen Shit-Hole-Ländern:
    Frauenverachtung, Gewalt, Armut, Verfall, mittelalterliche Strafen und unfassbare Rückständigkeit.

    SURE 8, Vers 30

    Und als diejenigen, die ungläubig sind, gegen dich Ränke schmiedeten, um dich festzusetzen oder zu töten oder zu vertreiben.
    Sie schmiedeten Ränke, und (auch) Allah schmiedete Ränke. Aber Allah ist der beste Ränkeschmied.
    http://islam.de/13827.php?sura=8

Kommentare sind deaktiviert.