AfD-Politiker Dr. Gottfried Curio im Bundestag: „Merkel gehört auf die Anklagebank“

Deutscher Bundestag, am 16.03.2018

Es gibt keine Alternative zur „Alternative für Deutschland“

Ohne die AFD wäre der Bundestag ein blutleerer Haufen von merkelhörigen Abnick-Abgeordneten wie in den vergangenen 12 Jahren. Erst durch den Einzug der AFD – die auf Anhieb zur drittstärksten politischen Kraft wurde, verdient der Bundestag seit langer Zeit zumindest ansatzweise, als demokratisches Parlament bezeichnet zu werden.

Ohne Frage sind die Reden der AFD die Glanzstücke aller ansonsten systemhörigen Reden der Parlamentarier der Altparteien.

Dennoch werden sie von ARD&ZDF wie auch von den übrigen Systemmedien komplett gegenüber der Öffentlichkeit verschwiegen.

Was ein untrügliches Kennzeichen dafür ist, dass es in Deutschland keine freie Presse mehr gibt. Die deutsche Presse ist, wie Victor Orban in einer seiner Reden in Ungarn sagte, durch die Bank sozialistisch – von wenigen Ausnahmen abgesehen.

Das merkelhörige bolschewistische Medienkartell zittert mittlerweile um sein Überleben. Wenn es solche Reden wie die folgenden berichten würde, würde es zu seiner Entmachtung beitragen.

Schauen sie sich die folgende erstklassige Rede des AFD-Parlamateriers Dr. Gottfried Curio im Bundestag an, in welcher er forderte:

„Merkel gehört auf die Anklagebank“

Videodauer: 5:26 Minuten

Quelle

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

102 Kommentare

  1. Mutig- mutiger am mutigsten

    Dr. Gottfried Curio (interessant sein Vorname, Gott und Friede) ist in meinen Augen einer der mutigsten, kompromißlosen Kämpfer der AfD. Seine furchtlose, an Wahrheit nicht zu überbietende, kurze Rede, ein Spiegel, unserer Lage in unserem Land, jedes Wort ein Treffer, da prallt jeglicher Widerspruch ab. Deutlicher und klarer geht es nicht mehr.

  2. Das Merkel kommt erst auf die Anklagebank wenn sie der elite nichts mehr nutzt, bzw genug restdeutsche auf die strasse gehen.

    Da das merkel der elite derzeit alles in die kasse spielt, kommt die elitenfrage nicht in frage.

    Da der grösste teil der restdeutschen noch nicht wissen was mit ihnen geschieht, kommt eine Micheldemo auch noch nicht in frage.

    Wir müssen in 1. linie daran arbeiten, dass die restmichel auch unser wissen – bzw das von MM – mit bekommen.

    dazu reicht es nicht, dass sich eine stammtischgesellschaft täglich trifft und wissen verbreitet was der stammtisch eh weiss. Der stammtisch weiss die dinge schon seit monaten, wenn nicht jahre.

    Auch wenn es nicht 20.000 sondern nur etwa 11.000 kurden wurden, so ist das der 200-Fache mengenfaktor von dem, was die patrioten hier auf die strase kriegen. Wohlgemerkt, es ist heute ganz schön kalt. DIe patiroten bekommen selbst bei tillem wetter keine 100 personen zusammen.
    Woran das liegt?
    einige hier wissen das!
    einige hier haben nämlich ständig 100 ausreden parat warum etwas nichts bringt. Ganz toll!

    PS: ich finde das Verhalten von einigen Kommentatoren hier sogar als eine Respektlosigkeit ggü Herrn Mannheimers Einsatz.

    PPS: einige ganz wenige würde ich sogar fast linksradikal verorten. Vll wissen sie es nichtmal….

  3. Vor 6 oder 7 Jahren schrieb ich folgendes Gedicht:

    Cajus Pupus donnert

    Michel steh auf, sei auf der Hut,
    sonst liegt ganz Deutschland im eigenen Blut.
    Hör nicht auf das, was die Parteien diktieren,
    das Lügengebäude lässt Uns glatt erfrieren.
    Ob Merkel, ob Schäuble, ob Wulff oder Kohl,
    sie arbeiten alle zum eigenen Wohl.
    Du ackerst und arbeitest dein Leben lang,
    du denkst an Rente und schon wird dir bang.
    Die Angst erdrückt dich, du kannst es nicht wissen,
    bekomm ich als Rentner noch nen ordentlichen Bissen?
    Du gehst ganz brav zu allen Wahlen,
    den letzten Heller musst du nun zahlen.
    Man nimmt dich aus wie ne Weihnachtsgans,
    nur ohne Glimmer und Lamettaglanz.
    Du hast nicht viel als Rentner zum Leben,
    es sei denn du hattest genug Geld zum Kleben.
    Wie sagte der Blüm: „Die Renten sind sicher!“
    Dreht sich herum und…kicher, kicher.

    Als Kind in der Schule schriebst du auf die Bank,
    Hier hab ich gesessen, was ist der Dank?
    Du hast nicht geglaubt das diese Regierung,
    das Deutschland zerstört ohn jegliche Regung.
    Drum Michel steh auf, bevor es zu spät,
    wehr dich bevor Deutschland untergeht.
    Das Deutsche, Kultur, Sprache und Wissen
    ist längst nicht mehr ein Ruhekissen.
    Du darfst nicht vergessen; das Volk bist du,
    drum Michel steh auf, geh nicht zur Ruh.
    Verjag die Regierung die unfähig ist,
    zeige denen da oben, wie stark du bist.
    Erhebe die Stimme schrei deine Wut,
    hinaus in die Lande, sei voller Glut.
    Vertraue auf Deutschland, vertrau deiner Kraft,
    noch steht du stark in Kraft und Saft.
    Drum Michel steh auf, sei auf der Hut,
    sonst liegt ganz Deutschland im eigenen Blut.

    © CP

    Es sind zwar inzwischen einige Michels aufgewacht, aber das Groh schläft noch.
    Durch die AfD kommt wenigsten Unruhe in den satten Genossen.
    Aber wenn man immer wieder die leeren Sitzplätze im Plenum sieht, könnte man man sich fragen, welcher „Schwarzarbeit“ diese Abgeordneten nachgehen!?
    So werden dann auch die Gestze durchgewunken. Nur eine Hanfvoll Abgeordnete der Stinke Parteien nicken einfach ja, und das Chaos kann dann die Bürger treffen!

    • hallo Cajus, schön dass du noch Lebenszeichen von dir gibst, klingt fast wie Hoffmann von Fallersleben, dessen Hymne diese Idioten jetzt umdichten wollen.

      • Selber Hallo Jot.ell,

        Das Deutschlandlied habe ich schon selber umgeschrieben.
        Passt genau auf die vertraute Melodie:

        Das neue Deutschlandlied vom Cajus Pupus:

        1: Deutschland, Deutschland über alles, hört man nun in aller Welt,
        wo die Milch fließt und der Honig, kommen Scharen angewellt.
        Aus Afghanistan und Tunesien, aus Irak aus der Türkei,
        Deutschland, Deutschland über alles, hört man nun in aller Welt.

        2.: Deutsche Frauen, deutsche Mädchen sind das Freiwild überall,
        Deutsche haben nichts zu sagen, bald kommt es zum großen Knall.
        Merkel diese Marionette, scheucht uns alle von der Welt.
        Deutsche Frauen, deutsche Mädchen hier als Freiwild längst erwählt.

        3.: Einigkeit und Recht und Freiheit sind schon längst Vergangenheit,
        Diktatur, hat nun das Sagen, die Regierung sorgt für Streit.
        Wir in Deutschland sind nun fertig, niemand reicht uns mehr die Hand–
        Ausgeblüht der Glanz des Glückes, tot das deutsche Vaterland!
        © CP

  4. Aber doch nicht auf die Anklagebank! Und was das alles kosten würde.

    Schmutz gehört an die Laterne und bleibt so lange da oben bis er aus der Schlinge rausfault und runterfällt.

    Erzählte die Vertreterin eines Zahnlabors, daß syrische Frauen sich hier die Zähne auf privatärztlicher Basis richten lassen und der Staat zahlt`s. Und die deutsche Omma im Pflegeheim hat keine Zähne mehr im Mund und kann nichts beißen weil sie nicht mal die Eigenbelastung einer sinnvollen Zahnversorgung stemmen kann.

    • Und vom Arzt eines anderen Zahnlabors erfahre ich, dass weibliche
      „Flüchtlinge “ sich nur 2 Kilometer vom Heim zum Zahnarzt per Taxi
      chauffieren lassen, sich beim Zahnarzt mit einer Großkotzigkeit und
      Arroganz benehmen, dass er sich weigert, weitere Flüchtlinge“ zu
      behandeln.
      Und dass er von Apothekern weiß, dass die schlimmsten
      Krankheiten ins Land gekommen sind und die Kulturbereicherer mit
      oft 4-stelligen Summen an Medikamenten innerhalb kürzester Zeit
      versorgt werden. Und wehe wenn nicht, dann wird der Migrant rabiat…
      Und dass Flüchtlinge per Taxi aus Frankreich kommen, Asyl schreien
      und Taxirechnungen in fast 4-stelliger Höhe in Flüchtlingsheim ein-
      reichen.

      Aber das deutsche Volk werde nicht rebellieren, eigentlich sei die Lage hoffnungslos.
      Wohlgemerkt, alles aus gut unterrichteter Quelle, aus dem hautnahen
      Alltag.

      Übrigens : Frau Dr. Angela Merkel soll Erich Honnecker noch in
      Chile besucht haben…

  5. Ich habe das Video gesehen und war erst baff…
    Es muss doch für die Deutsch-Muslime der anderen Parteien eine Qual gewesen sein zuhören zu müssen – davon abgesehen, dass sich einige Abgeordnete bewusst mit abwesenden Dingen beschäftigten… Wo war denn Merkel?
    Merkel – nicht nur diese Frau gehört auf die Anklagebank. Da gibt es noch die anderen Polit-Schranzen, die jetzt auch neue strategische Posten haben – aber es sind Links-Versiffte und Deutsch-Muslime. Die stehen nicht für unser Land. Sie reden nur darüber. Doch es funktioniert nicht, wenn einerseits Muslime verkörpert – aber anderseits den westlichen Lebensgenuss inhalieren möchte, mit all den satten Diäten und Vergünstigungen. Es geht nicht, der Koran schreibt es vor, dass man sich mit Ungläubige einlässt. Doch wie will nun eine Schwesig oder Barley oder Göhring-Eckardt diesen Widerspruch erklären? Diese Damen gehören neben Merkel auch vor ein Tribunal.
    Es sind Botschafter der Muslime und wollen unser Land zum Islam bekehren?
    Das gibt zwangsläufig Krieg, blutiger Krieg. Und wenn Merkel die Flucht gelingen sollte, man wird sie finden und vor ein Gericht zerren – vor ein deutsches Gericht!

  6. Der Bundestag stimmte heute über einen Antrag der AfD zur Einführung umfassender Kontrollen an den deutschen Außengrenzen ab. Erwartungsgemäß wurde dieser Antrag abgelent.

    Dr. Gottfried Curio (AfD) hielt der Regierung vor: „Tatsächlich haben wir Binnenmigration, und deshalb müssen wir unsere nationalen Grenzen schützen, und nicht unsere Weihnachtsmärkte mit Betonpollern und Maschinenpistolen schmücken“.

    Zur Schleuserkriminalität betonte der AfD-Mann: Auch die Auftraggeber von Schleusern seien kriminell. Wer sich schleusen lässt, wolle betrügen. Mit der Herrschaft des Unrechts müsse Schluss sein. Die Garantin dafür sei aber gerade inthronisiert worden, rief Curio mit Blick auf die Vereidigung der Bundeskanzlerin ins Plenum.

    (:::)

    Sie habe bereits den Verlust des inneren Friedens auf dem Gewissen. „Ist das Schaden vom deutschen Volk wenden, gehört so jemand auf die Regierungsbank?“, fragte Curio. „Doch wohl eher auf die Anklagebank!“
    MEHR TEXT HIER:
    http://www.mmnews.de/politik/54863-afd-im-bt-merkel-gehoert-auf-anklagebank
    (VIDEO INKL.)

    ++++++++++++++++++

    OT

    DEUTSCHE ZIEHT EUCH WARM AN!
    MICHELS STEUERGELD SPRUDELT –
    ES WIRD WASSER IN DEN RHEIN GETRAGEN:

    Regierung will Erde abkühlen

    17. März 2018

    Der CO2-Wahn erreicht neue Dimensionen. Die GroKo hat sich Großes vorgenommen: Regeln für Geoengineering um den Planeten abzukühlen.

    Auch wenn’s kälter wird, dann heißt das gar nichts! Denn eigentlich wird’s wärmer, warnt der SPIEGEL. Es wird eine „Vollbremsung“ für’s Klima gefordert und die neue GroKo arbeitet schon fleißig an einem entsprechenden Regelwerk.

    Sollte die Menschheit die Erde durch Eingriffe kühlen? Nach SPIEGEL-Informationen arbeitet die Bundesregierung an Regeln für solches Geoengineering. Der Gesetzesentwurf zum marinen Geoengineering solle „das Einbringen von Stoffen in die Hohe See“ zu „Zwecken der wissenschaftlichen Forschung“ regeln.

    Nach SPIEGEL-Informationen arbeitet die Bundesregierung an Vorgaben, die zumindest die Forschung am sogenannten marinen Geoengineering regeln sollen…
    http://www.mmnews.de/vermischtes/54951-regierung-will-erde-abkuehlen

    • FÜR OPTIMISTEN:

      Deutschland Grenzkontrollen
      Erste Lücken in der Ablehnungsfront der Union gegen die AfD
      Von Matthias Kamann | Stand: 16.03.2018
      Ein leichter Dissens im Unionslager wird deutlich: Im Bundestag stimmen drei konservative Christdemokraten nicht gegen den AfD-Antrag zu umfassenden Grenzkontrollen. Differenzen gibt es aber offensichtlich auch bei den Rechtsnationalen[sic]…
      https://www.welt.de/politik/deutschland/article174623908/Grenzkontrollen-CDU-Abgeordnete-enthalten-sich-bei-AfD-Antrag.html

      • Ein leichter Dissens im Unionslager wird deutlich: Im Bundestag stimmen drei konservative Christdemokraten nicht gegen den AfD-Antrag zu umfassenden Grenzkontrollen.

        Sie haben noch nicht einmal dagegen gestimmt! Das ist kein ‚leichter Dissens‘ im Unionslager; das ist – bestenfalls – die ‚Andeutung eines Hauches eines möglichen leichten Dissenses‘. Mehr nicht.

    • „Sollte die Menschheit die Erde durch Eingriffe kühlen?“

      Selbstverständlich sollte sie das. Das ist alternativlos, denn dieser ganze Quatsch um das CO2 wird nichts am Klima ändern.
      Ich sehe nur drei Bedingungen:
      1. Es sollte erst wirklich heiß werden, so heiß, daß größere Teile der Welt unbewohnbar werden oder zumindest zu werden drohen. Das Abkühlen geht übrigens sehr schnell, schon ein Jahr würde Wirkung zeigen.
      2. Bevor man eingreift, muß mit absoluter Sicherheit geklärt werden, ob nicht eine kleine Eiszeit bevorsteht. Stellen Sie sich vor, es wird doch kälter und man beschleunigt das noch. Dann droht eine Katastrophe.
      3. Es ist unerläßlich, zurückzukehren zur Datenehrlichkeit. Man hat nämlich ein Lügensystem errichtet, um ständig neue Warnungen und Katastrophenprophezeiungen zu kreieren. Darüber lasse ich mich jetzt aber nicht noch einmal aus.

    • „Sollte die Menschheit die Erde durch Eingriffe kühlen…“ –

      Auch in Schilda betrieb man einst schon „Geo-Engineering“ auf höchstem Niveau: Man baute „energiesparende“ Häuser ohne Fenster und trug dann das LICHT in Säcken und Körben hinein! Die IRREN VON BÜRLÜN sind also gar nicht so weit entfernt von den „wissenschaftlich-sozialistischen Errungenschaften“ der Schildbürger:

      http://internet-maerchen.de/maerchen/schild02.htm

      Die „Große Vorsitzende“ MerKILL könnte ja auch den Mond zwischen die Erde schieben, damit es jeden Tag etwas kälter wird, nach dem Motto: „Wir faffen daff“ – „nun ist er halt da“! Oder einfach die Kühlschränke jeden Tag ein paar Stunden auflassen!

      Auch früher wurden die Bolschewisten schließlich GRÖSSENWAHNSINNIG und kamen auf die Idee, nicht nur die Gesellschaftsordnung zu verändern, sondern auch z. B. das LEBEN zu „verewigen“ oder den KOSMOS „umzugestalten“. Manch einer kam dabei selbst ums Leben, wie der Erfinder des „Proletkults“ Bogdanow:

      http://www.spiegel.de/fotostrecke/erfinder-die-durch-ihre-erfindung-starben-toedliche-geistesblitze-fotostrecke-107533-16.html

      Ob vielleicht auch unsere sozialistische GRÖKAZ mal „vom eigenen Geistesblitz erschlagen“ wird?

      Solche „BIOPOLITISCHEN UTOPIEN“ sind übrigens typisch für den Bolschewismus: Unter dem Einfluß der sog. „Biokosmisten“ erblickte man im Kommunismus nicht nur einen Weg der SOZIALEN Umgestaltung, sondern auch der KOSMISCHEN Umgestaltung, also als „Weg zur Unsterblichkeit“. Dazu gehört auch der „Vater der sowjetischen Raumfahrtprogramms“, Konstantin Ziolkowski, der andere Planeten mit „wiederauferweckten“ Menschen besiedeln wollte. Über diese Strömung informiert das Suhrkamp-TB: „Die Neue Menschheit. Biopolitische Utopien in Rußland zu Beginn des 20. Jhs.“ (Hg. B. Groys u. M. Hagemeister, 2005). Auch die kultische Einbalsamierung von Lenins Leiche in einem Mausoleum ist in diesem Zusammenhang zu sehen – siehe:

      https://michael-mannheimer.net/2013/11/03/genozide-der-sozialisten-lenin-und-stalin-waren saekulare-goetter-und-sozialistische-schinder-ihres-volkes

      Kommt „unsere“ STALINE nicht bald auf die Anklagebank, dann baut man womöglich dieser SOZIALISTISCHEN SCHINDERIN UNSERES DEUTSCHEN VOLKS auch noch mal ein Mausoleum wegen ihrer großen fyhsikalischen „Erfolge“ bei der „Erdabkühlung“.

  7. zitat „es geht um den umbau der einheimischen Bevölkerung“-

    schon mal sehr nahe dran.
    die Politiker der afd müssen aber endlich mal den namen KALERGI- der pate der EU-auf den tisch knallen-

    und was dieser mit Europa vor hatte-die ganze Wahrheit muss aufgedeckt werden.

    • Ja, an die Wurzel gehen die auch nicht. Der Kalergi-Plan wird umgesetzt und keiner spricht über ihn. Wer bekam den Karlspreis? Churchill, der die Deutschen ihr Leben lang versklaven wollte. Udo Walendy sagt es in einem Interview mit Ernst Zündel. Wir sind geistig versklavt durch den Schuldkult.
      Den Karlspreis erhielt auch Merkel, die Grenzöffnerin.

      • Sie dürfen das gehirngewaschene deutsche Volk nicht vergessen. Das glaubt doch eher der Lüge als der Wahrheit. Die AfD muss erst noch stärker und die Bürger müssen langsam an die Wahrheit herangeführt werden. Eine Schocktherapie ist nicht gut für die Angsthasen und Duckmäuser.

    • @Steffen Lutz.
      Bitte sehen Sie sich dazu die Preußische Allgemeine Zeitung an. Nr.10 Seite 11. Artikel: Die Zäsur war schon 1871, nicht erst 1933 oder 1939.
      Hier wird der ,,Pan-Europäer“ Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi, dieserJapan-Österreicher schon in seinem 1925 erschienen Buch ,,Praktischer Idealismus“ gefordert hat, zitiert mit der Forderung nach einer ,,eurasisch-negroiden Zukunftsrasse.
      Anmerkung: Mein Kampf wurde auch 1924/1925 geschrieben. Anscheinend hatte das Jahr viele Spinner.

      • Kalergi- war kein spinner-
        seine Vision wird seit 90 jahren umgesetzt und ist schon so gut wie abgeschlossen.

      • Kalergi- war kein spinner-

        Nein, er war ein gemeingefährlicher Irrer, ein Wahngetriebener, dessen kranke Ideen aus unbegreiflichen Gründen auf fruchtbaren Boden gefallen sind.

        Das gilt in gleicher Weise für Mohammed.

  8. Sehen wir es realistisch. Weltweit kommen so etwa 99 % der politischen Verbrecher ungeschoren davon. Vom Rest bekommt die Hälfte mal ein wenig Hausarrest.
    Das ist ganz schlecht, aber leider wahr, oder etwa nicht?

    Und ganz ehrlich, wenn Deutschland wirklich im Blut oder zumindest in Armut und einer Religionsdiktatur versinken sollte, dann ist es mir egal, ob Merkel nun gevierteilt wird oder nicht. Welche Rolle sollte das dann noch spielen?

    • Sehen wir es realistisch. Weltweit kommen so etwa 99 % der politischen Verbrecher ungeschoren davon.
      ———————————–

      Sie haben da recht.

      und das ist schlichtweg eine intelligenz und karakterfrage. anständige menschen haben zu wenig agression im balg.

      darum gewinnen die lernbehinderten sehr oft.

      den spruch: der klügere gibt nach kommt nicht aus geisterhand.

  9. Kommen wir zu den Frontmeldungen:

    Bremen
    Angreifer gehen mit Eisenstange auf Mann los – Lebensgefahr!

    https://www.focus.de/regional/bremen/bremen-angreifer-gehen-mit-eisenstange-auf-mann-los-lebensgefahr_id_8627492.html

    Die Kriegspropaganda des Feindes sieht so aus:
    „Deutschland
    Nach Flensburg Aufgeheizte Debatte nach Bluttaten von Migranten
    Kandel, Flensburg: Laut Statistik sind 12 Prozent der Verdächtigen bei Gewalttaten Flüchtlinge. Jeder Fall ist Munition für die AfD. Flüchtlingshelfer machen die deutsche Seite verantwortlich für Integrationsdefizite.“

    Die Opfer sind schuld! Die Deutschen sind schuld!! Nur 12 % der Kriegsverbrechen werden vom Feind begangen!!!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article174653570/Nach-Flensburg-Aufgeheizte-Debatte-nach-Bluttaten-von-Migranten.html

  10. Dr. Gottfried Curios Reden sind brillant !

    Seine Rede zur Causa D. Yüksel war ein subtiles Meisterstück .

    Es lohnt sich , bei Kameraschwenks die Reaktionen der Anwesenden zu studieren .

    Der grüne C. Özdemir hat auf seine Ausführungen mit einer “ Rede des Zorns “ geantwortet.

    Er habe , so wurde lobend vermerkt , in seiner Wutrede die AfD “ zerlegt “ .

    Ich seh das etwas anders . Das beklagenswerte Opfer , das auf der Strecke blieb , war
    der gesunde Menschenverstand des Herrn Ö. .
    Bei Muslimen ist es übrigens gute Praxis ,
    sich gegenseitig in eine Art kollektive Raserei zu versetzen : vgl. die sog. “ Tage des Zorns “ . En vogue in “ Palästina “ .

    Zum Schluß hat sich Herr Ö. als kerndeutscher Patriot neuen Typs geoutet , der sich seine Heimat von der AfD nicht wegnehmen lasse . Wirkte zwar komisch , war aber , näher betrachtet , eine ungeheure Anmaßung .

    Lamya Kaddor , u.a. eine Leuchte der Islamwissenschaft , hat ihm dafür ausdrücklich ihre volle Hochachtung versichert . T-online hat sich diese Dame ja inzwischen als „Kolumnistin “ engagiert . Da erklärt die ehemalige Religionslehrerin den Deutschen , was es denn nun mit dem Islam so auf sich hat …

    Der böse H. M. Broder , mit dem sie mittlerweile in Fehde lebt und von dem sie sich verfolgt fühlt , hat ihr genuine Dummheit attestiert .

    Sie ist ja ein gern gesehener Gast bei TV – Schwatzrunden und schnattert da frisch drauflos. So äußerte sie sich mal , der neue Deutsche habe Mihigru . Selbstredend einen
    islamischen .

    Die Blonden und Blauaügigen hätten ausgedient ; das neue Schönheitsideal : Jung , dunkelhaarig , Kopftuch , Muslimin … .

    Dabei hat sie sicherlich auch etwas an sich gedacht . Hmm , gewöhnungsbedürftig . Im Land ihrer Eltern , Syrien , wird ja weibliche Schönheit immer noch in Kg gemessen …
    Abspecken ?

    Seis drum ! Genug des Schmähs !

    Die gleiche freche Anmaßung macht sie zur geistigen Schwester des Herrn Ö. !

    • Die Blonden und Blauaügigen hätten ausgedient ; das neue Schönheitsideal : Jung , dunkelhaarig , Kopftuch , Muslimin … .

      Ersetzen Sie ‚jung‘ durch ‚fett‘ und, voila, schon paßt die Kaddor voll ins Raster ‚zeitgemäßer Weiblichkeit’… 😆 😆 😆

    • @ Selbstdenker

      😀

      Köstlich!#
      Logisch, daß Wladimir Wladimirowitsch und Donald was anderes zu tun haben, als die dämliche Staline mit ihrer Aufmerksamkeit zu ehren.

      Die machen Politik, die wirkt.
      Also Nägel mit Köpfen.
      Viele von diesen Nägeln müssen den monströsen Schaden ausbügeln, den SIE angerichtet hat.

      • Die machen Politik, die wirkt.
        Also Nägel mit Köpfen.

        Wollen Sie damit ernstlich andeuten, daß ‚Sie‘ etwa keine ‚Politik mache, die wirkt‚…?

  11. Dr. Curio ist ein PATRIOT und ein phantastischer Redner. Kurz und bündig hat er die aktuelle Situation beschrieben. NUR die Ursachen sollten von der AfD unter die Lupe genommen werden. Wie steht die AfD zur Nato? Das ist für mich ein ganz wichtiger Aspekt, was die Truppenstärke der Amerikaner auf deutschen Boden betrifft. Und der Standort RAMSTEIN; Ramstein spielt eine wichtige Rolle im Drohnenkrieg der Amerikaner. Hier haben deutsche Politiker viele Tote im Nahen Osten zu verantworten

    • Die AfD fordert den Abzug aller ausländischen Truppen auf deutschem Boden und den Abzug aller Atomwaffen von deutschem Boden.

      Dann ist Schluss mit Ramstein.

      Die AfD fordert, daß die NATO ein Verteidigungsbündnis sein muss.
      Also Schluss mit Angriffskriegen der NATO im Auftrag der Amis rund um die Welt.
      Schluss mit Afghanistan, Mali, Kosovo usw.

      Außerdem fordert die AfD die sofortige Beendigung der Sanktionen gegen Russland und eine Zusammenarbeit mit Russland im Sinne eines stabilen Bündnisses – also genau das, was die Amis mit allen Mitteln verhindern und dafür auch Russland angreifen wollen.

      AfD Dr Robby Schlund fordert im Bundestag den Abzug aller Atomwaffen und ausländischen Truppen aus Deutschland

      • Die AfD fordert den Abzug aller ausländischen Truppen auf deutschem Boden und den Abzug aller Atomwaffen von deutschem Boden.

        Dann ist Schluss mit Ramstein.

        Da hat der Herr Dr. Schlund … den Schlund wohl etwas zu voll genommen. Lesen wir doch mal, was – halboffiziell, wie ich annehme – die russische Seite dazu zu sagen hat. Nachzulesen hier…

        https://afflictionmagazinedotcom.files.wordpress.com/2017/07/frei-max-von-geheimsache-staatsangehc3b6rigkeit-freiheit-fc3bcr-die-deutschen-2017-269-s-text.pdf

        … ab Mitte der Seite 188 (der kopierte Text beginnt ab Seite 189)…

        Zu diesem interessanten Thema führte der russische Politologe Sergej Micheev im Mai 2016 ein sehr aufschluß- reiches Interview mit dem russischen Historiker Aleksej Fenenko über gegenwärtige Einschränkungen der deutschen Souveränität, die im Zwei-plus-Vier-Vertrag von 1990 festge- legt sind.

        Nachfolgend werden Teile des Interviews wiedergegeben:

        Politologe Micheev: „Wir haben jetzt 16:34 Uhr in Moskau, ich
        möchte die Zuhörer noch einmal daran erinnern, dass wir heute in der Sendung Aleksej Fenenko zu Gast haben. Aleksej Fenenko ist Historiker, Experte für Amerikanistik an der Moskauer Staatsuniversität MG U, hat einen Doktortitel in der Geschichtswissenschaft…

        Heutzutage haben solche Länder wie Japan und Deutschland immer noch keine vollständige Staatssouveränität als Direktfolge des Zweiten Weltkriegs.“

        Historiker Fenenko:„Das ist wahr.“

        Politologe Micheev:„Und diese Staaten sind in Wirklichkeit ab- hängig von den USA. Es gibt eine ganze Reihe von Gerüchten zu diesem Thema, wie z.B. die berüchtigte ,Kanzlerakte‘ und anderes. Zu Deutschland, was können wir zu Deutschland in diesem Zusammenhang sagen, was sind die Gerüchte, und was sind felsenfeste Fakten in Bezug auf Deutschland? Bleibt die Souveränität Deutschlands weiterhin eingeschränkt oder… ?“

        Historiker Fenenko: „Ja, sie bleibt eingeschränkt, mehr noch, einen Friedensvertrag mit Deutschland gibt es immer noch nicht…“

        Politologe Micheev:„Wer hat keinen Friedensvertrag mit Deutsch
        land?“

        Historiker Fenenko:„Alle. Alle Hauptalliierten haben immer noch keinen Friedensvertrag mit Deutschland. Auf diese Ge- schichte werde ich jetzt näher eingehen. In der Potsdamer Konferenz 1945 haben sich die Alliierten auf eine einheitliche Lösungsformel in Bezug auf das besiegte Deutschland geeinigt. Es sind die vier ,D‘ – Demilitarisierung, Demokratisierung,
        Denazifizierung und Demonopolisierung.

        Diese Vereinbarung zwischen den Alliierten sollte Grundlage des zukünftigen Friedensvertrages mit Deutschland werden. Da- nach fand die Pariser Konferenz 1947 statt, wo jedoch der
        Friedensvertrag mit Deutschland von den Alliierten nicht unterzeichnet worden war. In dieser Konferenz haben die Alliierten die Friedensverträge mit den ehemaligen Verbündeten Deutschlands unterzeichnet – mit Finnland, Italien, Rumänien,
        Bulgarien und Ungarn.

        Die Unterzeichnung des Friedensvertrages mit Deutschland ist
        damals 1947 fehlgeschlagen. Seit dem Moment waren die Alliierten in Bezug auf Deutschland untereinander nicht mehr einig. Das heißt, im Grunde war damit die Vereinbarung von
        Potsdam 1945 außer Kraft gesetzt bzw. gebrochen.

        1952 unterzeichneten die Westalliierten in Bonn den sogenannt- en ,Deutschlandvertrag‘, womit die Souveränität der BRD nur teilweise wiederhergestellt mit einer Reihe von Einschränkung- en bzw. Vorbehalten. Danach, am 12. September 1990 in Moskau wurde der Zwei-plus-Vier-Vertrag unterzeichnet, der die Ein- zelheiten der Wiedervereinigung der DDR und BRD regelte.

        Der Zwei-plus-Vier-Vertrag heißt so, weil der Vertrag zwischen BRD und DDR und den 4 Hauptalliierten geschlossen wurde. Im
        Einzelnen waren das die UdSSR, die USA, Großbritannien und
        Frankreich.

        Die Regelungen des Vertrages waren folgende:

        1. Die Souveränität wird vollständig wiederhergestellt, damit
        Deutschland zum eigenständigen Subjekt auf der internatio-
        nalen Bühne wird,

        2. die Vollmachten der vier Hauptalliierten in Bezug auf
        ganz Deutschland werden damit vertraglich beendet und
        die Reste des Besatzungsstatutes werden damit beseitigt.

        Aber es bleiben weiterhin die vier Einschränkungen der
        deutschen Souveränität in Kraft, die noch im ‚Deutschlandver- trag‘ von 1952 durch die Westalliierten festgelegt wurden.
        Erste Einschränkung: Verbot von Volksentscheiden über militär- politische Fragen des Landes. Die Deutschen haben kein Recht zu entscheiden, eine US-Militärbasis im Lande zu haben oder nicht zu haben.

        Die Deutschen haben kein Recht, darüber zu entscheiden, eine
        strategische Luftwaffe zu haben oder ihre eigene Armee zu ver- größern, dazu haben die Deutschen kein Recht.“

        Politologe Micheev: „Moment mal, Sie wollen damit sagen, das deutsche Volk darf nicht darüber entscheiden, ob die Amerikan- er in Deutschland militärisch präsent sein können oder nicht? Das bestimmen alleine die US-Amerikaner?“

        Historiker Fenenko: „Dieser Punkt unterliegt der zweiten Ein- schränkung der Souveränität, nämlich: Nach dem Zwei-plus-Vier-
        Vertrag hat Deutschland kein Recht, den Abzug der ausländisch- en Truppen aus Deutschland zu verlangen bzw. zu fordern.

        Die Sowjetunion hat ihre Truppen aus der DDR freiwillig abge- zogen, so haben wir entschieden. Diese Entscheidung lag allein in unserer Macht, wir wollten das. Deutschland hat bis heute kein Recht, den Abzug der alliierten Truppen zu fordern, laut
        Zwei-plus-Vier-Vertrag.

        Übrigens, bis 1998 hatten die Westalliierten das Recht, die
        deutsche Regierung über die Bewegungen der alliierten Truppen innerhalb Deutschlands nicht zu informieren.

        Wenn die US-Amerikaner ihre Truppen und Panzer z.B. von Garmisch nach Ramstein verlegen wollten, brauchten sie die
        deutsche Regierung nicht einmal zu informieren.

        Nur im Jahre 1998 haben die US-Amerikaner die Zustimmung er- teilt, über die Bewegungen ihrer Truppen in Deutschland die BRD-Regierung zu informieren, mittels NATO-Strukturen.“

        Politologe Micheev: „Erst im Jahre 1998?“

        Historiker Fenenko: „Die dritte Einschränkung der deutschen Souveränität: Deutschland wird verboten, außenpolitische Ent- scheidungen zu treffen, ohne diese zuvor mit den Siegermächten abzusprechen.

        Übrigens, als Merkel im letzten Jahr, 2015, anlässlich des
        9. Mai-Feiertags Russland kritisierte, hätte Putin erwidern können: ,Frau Merkel, der Zwei-plus-Vier-Vertrag verbietet Ihnen, die außenpolitischen Handlungen der Siegermächte zu
        bewerten oder gar zu kommentieren. Vergessen Sie das nicht.‘

        Aber Putin hat das nicht getan, weil, wie ich glaube, Putin immer noch hofft, Deutschland irgendwann auf die russische
        Seite ziehen zu können, wenigstens teilweise.

        Nach dem was ich mittlerweile gelernt habe, hat dieser russische Historiker bestenfalls die Hälfte der tatsächlichen Sachlage begriffen.

        ABER … wie oben schon geschrieben: Ich gehe davon aus, daß solche Sachen bzw. Interviews immer auch ‚halboffizielle Statements‘ (Botschaften ‚durch die Blume‘ also) sind.

        Und als solches gesehen, ist dieses Interview ausgesprochen wertvoll, wenn auch wohl nicht ganz im Sinne von Dr. Robbi Schlund.

      • Armes Migrant,
        Sie hatten doch versprochen, auf NPD-Blogs zu schreiben.
        Ihr Wort brechen Sie genauso schnell wie Merkel und der Rest der Altparteien.

        Was wollen Sie mir mit Ihrem russischen Historiker nun sagen ?

        Ich habe einen anderen russischen Historiker persönlich getroffen, der hat uns (Teilnehmer eines Seminars) gesagt, daß er auf der Universität in Moskau die Lügen der Sieger auswendig lernen mußte, denn nur das wird Historikern auf der ganzen Welt gelehrt und das werden sie abgefragt.
        Wenn sie die Lügen korrekt rekapitulieren, bekommen sie sogar eine Auszeichnung verliehen.

        Ich empfehle mal David Irving, das ist ein besserer Historiker als alle staatlich geprüften Historiker, weil er sich nur nach der Wahrheit richtet und auf die Lügen der Staatlich geprüften Historiker pfeift. Deshalb wird er von den meisten Historikern diffamiert und bekämpft, von den verlogenen Regierungen auch.

        Die AfD fordert den Abzug aller ausländischen Truppen samt Atombomben und einiges mehr, was der NATO, was der NWO-Clique und den Vasallen der USA nicht gefällt.

        Weil wir selbstverständlich souverän sind.
        Jeder Bürger ist souverän mit seiner Geburt.
        Falls Sie das nicht verstehen, empfehle ich Ihnen, Artikel oder Bücher von Dr. Schachtschneider über das Thema „Souveränität“ zu lesen.

        Dass die bisherigen Bundesregierungen uns verraten und verkauft haben, ist inzwischen bekannt geworden.
        Das ändert aber nichts an unserer Souveränität, die verletzt ist durch diese Rechtsbrüche und Geheimverträge. Wir können trotz dieser Verletzungen der Souveränität diese jede Sekunde in Anspruch nehmen und die Verletzungen beseitigen, indem wir die Verträge kündigen.
        Die Geheimverträge, die schon Adenauer mit den Amis abgeschlossen hat, sind schon immer ungültig und nichtig gewesen, denn Geheimverträge zwischen Regierungen wurden nicht vom Parlament, also den Vertretern des Volkes, legitimiert.
        Niemand muss sich an solche Verträge halten.

        Wir können auch jederzeit, jede Sekunde jeden Tages, aus der EU austreten, aus dem Euro austreten, aus der NATO austreten.
        Es hängt von unserem Willen ab. Niemand hat uns etwas vorzuschreiben. Weil wir souverän sind.

        Genau das tut die AfD und schon kommen Sie und machen Stimmung dagegen.

        Welche Ziele verfolgen Sie damit ?
        Wollen Sie Angst verbreiten ?

        Wollen Sie verhindern, daß die AfD genau das macht, was souveräne Bürger schon längst hätten machen müssen, nämlich die Wahrheit aussprechen und das Recht und die Freiheit einzufordern ?

        Was wollen Sie, Armes Migrant ?


      • Sie hatten doch versprochen, auf NPD-Blogs zu schreiben.
        Ihr Wort brechen Sie genauso schnell wie Merkel und der Rest der Altparteien.

        Ach. Hatte ich das? Mhh. Wo war das denn noch mal genau??

        Also meiner Erinnerung nach hatten Sie mir das lediglich nahegelegt – und ich kann mich nicht entsinnen, daß ich weiter darauf eingegangen wäre.

      • Sie weichen wieder mal aus.
        Typisch für Sie.

        Wenn jemand auf einen Vorschlag nicht antwortet, kann das als Zustimmung verstanden werden. Ihre Ausrichtung ist doch NPD, oder wollen Sie das leugnen ?

        Was ist mit den Fragen, die ich Ihnen gestellt habe ?
        Was wollen Sie mit dem Gesülze eines staatlich geprüften Lügen-Historikers zum Ausdruck bringen ?

      • Weil wir selbstverständlich souverän sind.

        Wer ist ‚wir‘?

        Jeder Bürger ist souverän mit seiner Geburt.

        Jeder ‚Bürger‘? ‚Bürger‘ von was??

        Ich empfehle mal David Irving, das ist ein besserer Historiker als alle staatlich geprüften Historiker, weil er sich nur nach der Wahrheit richtet und auf die Lügen der Staatlich geprüften Historiker pfeift. Deshalb wird er von den meisten Historikern diffamiert und bekämpft, von den verlogenen Regierungen auch.

        Irving? Und SIE empfehlen MIR, ich solle doch bitte auf einem NPD-Blog schreiben …?? 😆 😆

        Also, nur zur Klarstellung: Ich habe Irving nicht gelesen, weil … ich habe irgendwie keine Draht zu ihm. Ich habe nur, nach dem, was ich aus zweiter Hand mitbekommen habe, den Eindruck, daß er ein sehr guter Historiker ist/war, der sich aber bei bestimmten Themen – und noch dazu zur falschen Zeit – zu weit aus dem Fenster gelehnt hat.

        Nur … der Name ‚Irving‘ bürgt dafür, daß einem mit Sicherheit jeder – na ja, bis vor relativ kurzer Zeit jedenfalls noch – dann, so wie Sie es mir empfohlen haben, empfohlen hätte, doch lieber auf einem NPD-Blog zu lesen … und zu schreiben.

        Wir können auch jederzeit, jede Sekunde jeden Tages, aus der EU austreten, aus dem Euro austreten, aus der NATO austreten.

        Nein, das können wir eben nicht. Das könnTen wir höchstens zu ganz bestimmten Zeitpunkten! Aber um das zu begreifen, müßten Sie die Astrologie begriffen haben – wenigstens vom Prinzip her.

        Was wollen Sie mir mit Ihrem russischen Historiker nun sagen ?

        Ja, habe ich das nicht geschrieben? Ich nehme an, dieses Interview war so eine Art ‚halbamtliche Stellungnahme‘ oder auch ‚Botschaft‘ … an Merkel – aber auch an alle anderen, die vielleicht glauben, eine Siegermacht – und also solche sehen die Iwans sich zweifellos auch immer noch – hätte jetzt keine Interessen mehr. Oder keine Rechte mehr.

        Ich habe einen anderen russischen Historiker persönlich getroffen, der hat uns (Teilnehmer eines Seminars) gesagt, daß er auf der Universität in Moskau die Lügen der Sieger auswendig lernen mußte, denn nur das wird Historikern auf der ganzen Welt gelehrt und das werden sie abgefragt.
        Wenn sie die Lügen korrekt rekapitulieren, bekommen sie sogar eine Auszeichnung verliehen.

        Ja, das glaube ich sofort. Nur … darum gehts nicht! Diese Historiker sprechen im Namen der Macht. Und ich meine: Der tatsächlichen Macht! Das heißt, im Namen einer Macht, die diesen Fliegenschiß mit der Bezeichnung BRD – den Sie für ‚Deutschland‘ halten, ich weiß … ich weiß – im Vorübergehen aus der Geschichte wegwischen könnten.

        Sehen Sie, ich bin ein ausgesprochener Feigling. Und weil ich so feige bin, verfüge ich über eine sehr lebhafte Phantasie bezüglich dessen, was Mächtigere alles mit mir machen könnten, wenn ich im Umgang mit ihnen … zu unvorsichtig bin. Und genau deswegen … versuche ich vorsichtig genug zu sein, bei dem was ich mir an Zielen setze und bei der Art wie ich sie anzustreben versuche.

        Und ganz ehrlich: Wenn ich dann Sätze lese wie „Wir sind souverän … wir könnten heute aus der EU austreten, wenn wir das wollten…“ – dann habe ich nicht wirklich den Eindruck, daß SIE der Mann sind, der hier mit dem nötigen Weitblick UND der nötigen Vorsicht unterwegs ist.

        Weil wir selbstverständlich souverän sind.
        Jeder Bürger ist souverän mit seiner Geburt.
        Falls Sie das nicht verstehen, empfehle ich Ihnen, Artikel oder Bücher von Dr. Schachtschneider über das Thema „Souveränität“ zu lesen.

        Nun, ich weiß nicht was Schachtschneider zum Thema gesagt/geschrieben hat, aber als BRD-Angehöriger – und zwar solange Sie das bleiben – sind Sie alles andere als souverän!

        Die BRD 1.0 war eine Schöpfung der Hauptsiegermacht des WK II um ihre Interessen in dem von ihr verwalteten Teil Deutschlands zu vertreten. Und was mit der sogenannten ‚Wiedervereinigung‘, die jetzt also die BRD 2.0 ist, passiert ist, war die Zusammenlegung von zwei Verwaltungen, die jeweils die Interessen ihrer jeweiligen Siegermächte verwalten sollten. Wohlgemerkt: DEREN Interessen – nicht irgendwelche ‚deutschen‘ Interessen.

        Und die ‚Deutschen‘, die sich – besonders im Westen – daran gewöhnt haben sich zu hundert Prozent mit ‚ihrer Verwaltung‘ als ‚Staat‘ zu identifizieren, befinden sich nicht in einem eigenen ‚hoheitlichen Staat‘ (das ist und bleibt der 1918 stillgestellte Staat mit der Bezeichnung ‚Deutsches Reich‘), sondern in einer neuen Verwaltung, die im Vergleich zur alten Verwaltung BRD 1.0 ein unendlich viel beschisseneres Horoskop hat.

        Und solange sie – freiwillig! – an das Erfahrungsmuster, das durch dieses Horoskop ja nur aufgezeigt wird, gebunden bleiben, können sie soviel Afd haben wie sie wollen: Sie werden nur noch immer tiefer in die Scheiße geraten!!

        Wenn sie wirklich was ändern wollen sollten, müss(t)en sie aus diesem Erfahrungsmuster raus! Und das ginge meines Wissens nur über die rechtliche Reaktivierung und wieder-Geschäftsfähigwerdung der Urgemeinden aus der Zeit des hoheitlichen Staates. Und von dieser Ebene aus müßten sie ihren Staat dann neu aufbauen.

        Aber ohne Preußen. Preußen müßte sich vorher bereits reorganisieren und von Deutschland trennen – auch von der Gemeindeebene her neu aufgebaut und bis auf weiteres auf die beiden Provinzen Brandenburg und Sachsen (= Sachsen-Anhalt als Bundesland der BRD) und den Teil der Provinz Pommern – nämlich Vorpommern – beschränkt, der für eine Reorganisation derzeit zugänglich ist.

        Denn das Grundproblem, dessen Ausdrucksformen die beiden Weltkriege des letzten Jahrhunderts nur waren, ist der deutsch-preußische Krieg, der am 18. Januar 1871 begann! Aber das … kann man eben wiederum nur begreifen, wenn man die Astrologie zunächst einmal wenigstens prinzipiell begriffen hat … und später dann naürlich auch noch ein bischen spezieller. Ansonsten … bleibt einem das verborgen.

        Falls Sie sich also diesbezüglich weiterbilden wollen sollten, empfehle ich Ihnen – Kommentator ‚eagle1‘ jetzt bitte mal weghören, sonst bekommen Sie wieder Anfälle – „Schicksal als Chance“ von dem hier bei gewissen Kommentatoren nicht sehr wohlgelittenen Thorwald Dethlefsen (aber … da er ja schon vor 8 Jahren verstorben ist … de mortuis nihil nisi bene). Da bekommen Sie die kürzeste, klarste und verständlichste Einführung ins Thema ‚Astrologie‘, die es meiner Kenntnis nach bis heute am Markt gibt.

        Welche Ziele verfolgen Sie damit ?
        Wollen Sie Angst verbreiten ?

        Wollen Sie verhindern, daß die AfD genau das macht, was souveräne Bürger schon längst hätten machen müssen, nämlich die Wahrheit aussprechen und das Recht und die Freiheit einzufordern ?

        Was wollen Sie, Armes Migrant ?

        Fangen wir vielleicht mit der letzten Fragen an: Geld, Gold … ein sorgenfreies Leben! 😆

        Und natürlich meinen Staat – Preußen – vollständig wiederherstellen, was notwendig bedeutet, die Vergewaltigung und Vernichtung in Permanenz durch alle seine Feinde zu beenden.


        Wollen Sie verhindern, daß die AfD genau das macht, was souveräne Bürger schon längst hätten machen müssen, nämlich die Wahrheit aussprechen und das Recht und die Freiheit einzufordern ?

        Keineswegs. Ich möchte diesbezüglich eher … insofern zur Vorsicht mahnen als ich nicht glaube, daß die AfD ‚die Wahrheit‘ kennt. Sie kennt nicht mal ihre eigene Position im Horoskop der BRD 2.0.

        Und das ist keine wirklich vorteilhafte Position … zu glauben, man kenne ‚den Weg in die Freiheit und Souveränität‘ … nur, um dann nach der Hälfte des zwischenzeitlich vielleicht zurückgelegten Weges feststellen zu müssen: Au Scheiße … DAAASS haben wir ja jetzt üüüüberhaupt nicht gewußt!!! Und deshalb … haben wir uns ERNEUT total verlaufen… 😥 😥

        Welche Ziele verfolgen Sie damit ?
        Wollen Sie Angst verbreiten ?

        Welche Ziele verfolge ich womit? Mit dem Hinweis auf das Gespräch mit diesem russischen Historiker (und gerne auch: Systemhistoriker)? Ob ich damit Angst verbreiten will?

        Teilweise. Und zwar insofern als ich glaube, daß wir in der Tat Angst haben sollten … um nicht vom Schwung eines möglicherweis fatalen Erfolges in eine Bewegung hineingerissen zu werden, die sich, wie ich gerade schon schrieb, nach der Hälfte des dann gegangenen Weges möglicherweise als fatal bis katastrophal – nur in einem anderen Sinne als die derzeitige Invasorenkatastrophe – erweist. Denn, wie ich auch schon schrieb, Sie – und das schließt natürlich die AfD mit ein, für die Sie ja hier immer mal wieder heiße Fürsprache halten – verstehen die Gesamtsituation nicht.

        Sie sehen einen gewissen Ausschnitt … und da sehen Sie/sie jetzt Zusammenhänge, die jahrzehntelang einer größeren Öffentlichkeit völlig verborgen waren … aber dieser Ausschnitt ist zu klein um wirklich Orientierung in einer Weise geben zu können wie sie notwendig wäre, um in dem Minenfeld, in dem wir uns notwendigerweise bewegen müssen, nicht Gefahr zu laufen in die Luft zu fliegen.

      • Was ist mit den Fragen, die ich Ihnen gestellt habe ?

        Entschuldigen Sie bitte, aber … ich benötige etwas Zeit, um eine Antwort schriftlich abzufassen.

      • Korrektur (da ist mir leider die Formatierung schief gegangen)

        Was wollen Sie, Armes Migrant ?

        Fangen wir vielleicht mit der letzten Fragen an: Geld, Gold … ein sorgenfreies Leben! ?

        Und natürlich meinen Staat – Preußen – vollständig wiederherstellen, was notwendig bedeutet, die Vergewaltigung und Vernichtung in Permanenz durch alle seine Feinde zu beenden.

        Wollen Sie verhindern, daß die AfD genau das macht, was souveräne Bürger schon längst hätten machen müssen, nämlich die Wahrheit aussprechen und das Recht und die Freiheit einzufordern ?

        Keineswegs. Ich möchte diesbezüglich eher … insofern zur Vorsicht mahnen als ich nicht glaube, daß die AfD ‚die Wahrheit‘ kennt. Sie kennt nicht mal ihre eigene Position im Horoskop der BRD 2.0.

        Und das ist keine wirklich vorteilhafte Position … zu glauben, man kenne ‚den Weg in die Freiheit und Souveränität‘ … nur, um dann nach der Hälfte des zwischenzeitlich vielleicht zurückgelegten Weges feststellen zu müssen: Au Scheiße … DAAASS haben wir ja jetzt üüüüberhaupt nicht gewußt!!! Und deshalb … haben wir uns ERNEUT total verlaufen… ? ?

        Welche Ziele verfolgen Sie damit ?
        Wollen Sie Angst verbreiten ?

        Welche Ziele verfolge ich womit? Mit dem Hinweis auf das Gespräch mit diesem russischen Historiker (und gerne auch: Systemhistoriker)? Ob ich damit Angst verbreiten will?

        Teilweise. Und zwar insofern als ich glaube, daß wir in der Tat Angst haben sollten … um nicht vom Schwung eines möglicherweis fatalen Erfolges in eine Bewegung hineingerissen zu werden, die sich, wie ich gerade schon schrieb, nach der Hälfte des dann gegangenen Weges möglicherweise als fatal bis katastrophal – nur in einem anderen Sinne als die derzeitige Invasorenkatastrophe – erweist. Denn, wie ich auch schon schrieb, Sie – und das schließt natürlich die AfD mit ein, für die Sie ja hier immer mal wieder heiße Fürsprache halten – verstehen die Gesamtsituation nicht.

      • Armes Migrant,
        endlich weichen Sie mal nicht aus, das ist ein Fortschritt.

        Von Astrologie halte ich nichts.
        Was ich darüber gelesen habe über die Jahre war Schrott und Geschäftemacherei gepaart mit esoterischen Spinnereien.

        Dann habe ich natürlich auch von „ganz seriösen“ Astrologen gehört, die ganz präzise arbeiten und nix mit Geistesgestörten oder Betrügern zu tun haben wollen. Diese sollen unglaubliche Fähigkeiten haben.
        Wenn Sie sich zu dieser Sorte Astrologen zählen, muss ich passen. Davon verstehe ich nichts.

        Die Sache mit Preussen hat einen Haken.
        Wenn die AfD jetzt nämlich nicht die endgültige Flutung mit Moslems und Kriminellen aus aller Welt stoppt und Merkel hinter Gitter bringt, finden auch Sie niemanden mehr, der mit Ihnen für die Wiedergeburt des preussischen Staates kämpft.

        Und außer der AfD gibt es keine Opposition mehr, welche noch eine Wirkung erzielen kann.

        Da wäre es rein strategisch gesehen ungünstig, so zu verfahren, wie Sie es tun, indem Sie sich gegen die AfD wenden.

        Oder glauben Sie vielleicht an den Schmarren von den deutschen Flugscheiben, welche uns dann doch noch retten werden ?

        Ich habe solche Leute kennengelernt. Die glauben das tatsächlich. Deutsche Basen (Reichsdeutsche genauer gesagt) in Südamerika und am Südpol und die zerschmettern dann die Amis oder wer sonst noch die Deutschen vernichten will.

        Muß ja nicht sein, daß Sie an solche Märchen glauben, deshalb frage ich vorsichtshalber nach.

        Unsere Gegner sehe ich bei denen, welche Dr. Henry Makow „die Illuminaten“ nennt, also Banker wie Rothschild, darunter Juden und Nichtjuden, welche die Gemeinsamkeit haben, daß sie nicht nur x-mal reicher sind als der Rest der Menschheit, sondern daß sie tatsächlich Luzifer anbeten und ihm dienen.
        Sie bringen ihm Menschenopfer.

        Diese Leute haben tatsächlich metaphysische Fähigkeiten und Methoden, welche normale Menschen wie blinde Zwerge aussehen lassen. Und sie kennen kein Mitgefühl und streben die Weltherrschaft an.

        Merkel und die Altparteien dienen diesen Leuten.
        Die AfD nicht, deshalb wird sie so übel bekämpft.

        Ich bleibe bei meiner Unterstützung der AfD, weil ich keine andere Alternative sehe oder kenne, welche Unterstützung verdient.

      • Da wäre es rein strategisch gesehen ungünstig, so zu verfahren, wie Sie es tun, indem Sie sich gegen die AfD wenden.

        Das sehen Sie falsch! Ich wende mich nicht gegen die AfD! Ich sehe sie natürlich auch als das einzig mögliche Korrektiv für das kollektive Erfahrungsmuster (= BRD 2.0), an das wir derzeit gebunden sind.

        Meine Kritik bezieht sich nicht darauf, daß die AfD nicht die einzige Möglichkeit wäre, das gegenwärtige System – das ICH nicht als Deutschland verstehe, sondern als Anti-Deutschland im wahrsten Sinne des Wortes – wenigstens so weit zu stabilisieren und die schlimmsten Brandherde auszutreten, damit dann ein geordneter Ausstieg aus diesem kollektiven Erfahrungsmuster möglich ist: Über die Gemeinden, die sich durch eigene Entscheidung lösen müssen aus dieser BRD 2.0, indem sie sich als Ur-Gemeinden der hoheitlichen Staaten des ‚Deutschen Reiches‘ wieder selber reaktivieren und zur Geschäftsfähigkeit bringen.

        Und wenn das gelingen sollte, dann ist natürlich jede Gemeinde erst mal wieder voll für sich selbst verantwortlich – dann ist natürlich auch Schluß mit ‚Zuwendungen von oben‘, die die Scheiße, die man dann eventuell baut, wieder schnell mit ‚fresh money‘ zukleistern können. Nichtsdestotrotz bietet dieser Weg die einzige – mir jedenfalls bekannte – Möglichkeit rechtlich sauber aus der Zwangsmitgliedschaft im Wahnsystem BRD 2.0 auszusteigen und wenigstens für die eigenen Bürger eine langfristig Überlebensoption anbieten zu können. Und die ‚Bürger‘ sind – wohlgemerkt – die tatsächlichen Deutschen, also diejenigen, die über ihre Abstammung in den Rechtskreis vor 1913 hin ableiten können! Davon zu unterscheiden sind die lediglich ‚Bewohner‘ in der Gemeinde, wozu alles gehört, was sich hier nach 1945 selbst eingeladen hat zu kommen und auch noch zu bleiben. Die kann die Gemeinde dann beispielsweise ausweisen! Sie muß es nicht … aber sie kann!!

        Haben Sie jemals die ‚Heiden von Kummerow‘ gelesen (das ist, nebenbei bemerkt, ein ‚Teil der Welt‘ in der ich mich zuhause fühle, zu der ich Zugehörigkeit empfinde – im Gegensatz zu der Welt, in der ich heute leben muß)? Da ist nämlich genau dieser Punkt ganz selbstverständlich beschrieben – nämlich im Zusammenhang mit dem Kuhhirten Krischan Klammbüddel, der im Herbst immer verschwindet – und niemand weiß wohin – und im Frühling wieder auftaucht und sich als Kuhhirte für die Gemeinde verdingt. Und dieser Krischan wird, wegen eines Problemes, das jetzt hier nichts zur Sache tut, eines Tages auf Beschluß des Gemeinderates aus der Gemeinde verwiesen, d.h. er muß die Grenzen der Gemeinde verlassen! Und genau DAS ist die MACHT, DIE DIE GEMEINDE HAT!!! Und zwar auch heute noch!!

        Es weiß nur anscheinend niemand mehr – und/oder es hat niemand mehr den Mut von dieser tatsächlich vorhandenen Macht auch Gebrauch zu machen…

        https://www.youtube.com/watch?v=9baMoBFyv6o

        Ich hatte natürlich auch überhaupt keine Ahnung von dieser Macht der Gemeinden … bis ich irgendwann zufällig auf das oben verlinkte Video von Conrebbi stieß. Und später stieß ich dann auf das Buch zur Gemeindereaktivierung…

        http://schaebel.de/netzfundstuecke/nachrichten/das-buch-zur-gemeindeaktivierung/002460/

        Das fiktive Bauerndorf Kummerow aus dem Roman von Ehm Welk ist natürlich eine Fiktion. Keine Fiktion aber ist, wie schon geschrieben, die Macht der Gemeinde, Personen, die sie nicht haben will, aus den Grenzen der Gemeinde zu verweisen – also beispielsweise alles, was sich hier seit – wie ich ebenfalls schon schrieb – seit Ende des 2. Weltkrieges selbst eingeladen hat zu kommen und ebenso selbst eingeladen hat zu bleiben. Und der ach so förchterliche Staat Preußen – dieser finstere Hort des Militarismus und der Reaktion – wäre im Traum nicht auf den Gedanken gekommen, diese Macht der Gemeinden antasten zu wollen. Aber das nur nebenbei…

        Jedenfalls: Nur über diese Reaktivierung und Wieder-Geschäftsfähigmachung der Urgemeinden aus der Kaiserzeit ist – Einschränkung: Nach meinem besten Wissen… – eine rechtlich saubere Trennung vom Erfahrungsmuster BRD 2.0 möglich. Und von dieser Ebene, d.h. über die reaktivierten Gemeinden, ist dann ein staatlicher Neuaufbau von unten her möglich. Zunächst natürlich im Sinne der Einzelstaaten des ‚Deutschen Reiches‘ – ausgenommen Preußen, das aus Gründen der inhaltlichen Nichtzugehörigkeit draußen bleiben muß – möglich. Und über die neu aufgebauten Einzelstaaten kann dann ein neuer Gesamtstaat – irgendwann – ins Leben gerufen werden.

        Wenn Sie, wie ich das verstanden habe – und mit ihnen natürlich Millionen andere – , hoffen, daß die AfD das bestehende System BRD 2.0 sozusagen ‚reinigen‘ und dann ‚in Ordnung gebracht‘ einer goldenen Zukunft entgegenführen wird, dann hoffen Sie – und mit ihnen natürlich auch hier wieder die Millionen anderen – vergebens!

        Die AfD ist und bleibt, so lange dieses kollektive Erfahrungsmuster BRD 2.0 bestehen bleibt, Teil dieses Systems … und an seine Notwendigkeiten gebunden! Und sie wird, wenn sie denn mal die Regierungsgewalt übernommen haben sollte, nicht die selben, aber ähnliche Zumutungen und Einschränkungen für den Bürger – also den ‚tatsächlichen Bürger‘ – realisieren müssen wie es heute die Altparteien tun. Und zwar ganz gegen ihren subjektiven Willen! Einfach, weil die Dinge sich, aus der Notwendigkeit des mit der Wahl des Gründungszeitpunktes gesetzten Erfahrungsmusters, so entwickeln werden, wie sie sich eben entwickeln müssen.

        Und genau deshalb ist die Afd für mich lediglich die Chance das System soweit zu stabilisieren, das man einen geordneten Rückzug daraus einleiten könnte – in Richtung Gemeindereaktivierung und darüber dann Neuorganisation der Staatlichkeit. Sie ist aber – und Sie werden es mit Sicherheit noch erleben – in keinem Fall die Lösung in dem Sinne, daß mit ihr jetzt das Gesamtsystem BRD 2.0 nicht nur – vorübergehend – stabilisiert, sondern sozusagen ‚erlöst‘ werden könnte.

        Aber … da Sie mir das ohnehin nicht glauben, … warten wir es einfach ab. Manche Menschen können eben manche Inhalte über den Denkprozeß, also rein abstrakt, erfassen; und manche Menschen benötigen eben … die Erfahrung, um das selbe erkennen und fassen zu können.

      • Oder glauben Sie vielleicht an den Schmarren von den deutschen Flugscheiben, welche uns dann doch noch retten werden ?

        Nein, uns werden mit Sicherheit keine ‚Flugscheiben‘ retten; weder Reichsflugscheiben noch sonstige. Da werden natürlich aus fiktiven Strohhalmen, aus innerer Not und Ohmacht heraus, Baumstämme geschnitzt, an die man sich in der aufgewühlten See, in die man sich geworfen erlebt, klammern zu können hofft.

        Davon zu unterscheiden ist die Frage, ob und gegebenenfalls was, in der Antarktis von den Nationalsozialisten noch … ja, sagen wir mal ‚gebaut‘ worden ist. Fest steht: Es gab die Antarktis-Expedition von … ich glaube ’37 oder ’38 … weiß ich jetzt nicht so genau.

        Und fest steht auch, daß es mächtige Leute – wie Kammler etwa – gegeben hat, die natürlich ab einem gewissen Zeitpunkt gesehen haben, daß der Krieg verloren ist und daß man sehen muß, daß man möglichst mit heiler Haut davon kommen kann.

        Ob auf diese Gedanken dann auch Taten gefolgt sind – und gegebenenfalls ‚welche‘ – … weiß ich nicht. Ich habe mich aber auch nicht sonderlich mit dieser Frage beschäftigt, weil mir mein Überleben im Hier und Heute wesentlich wichtiger ist.

        Fest steht allerdings auch, daß vom ‚Dritten Reich‘ Entwicklungen betrieben worden sind – Stichwort ‚Glocke‘ – die … nun, sagen wir mal, technologisch ‚extremes Neuland‘ betreten haben.

        Ob von da irgendwelche Verbindungen zu Entwicklungen wie diesen ‚Flugscheiben‘ und/oder einem Antarktisstützpunkt, in dem hochrangige Nazis ihr System über den Untergang hinaus zu retten gedachten, bestehen … weiß ich nicht. Und ist für die Lösung unserer uns heute bedrängenden Probleme wohl auch als irrelevant zu betrachten.

      • Armes Migrant,
        der Conrebbi erzählt Unsinn.
        Und Sie glauben ihm den Unsinn.

        Das also soll die „Befreiung“ sein, die Ihnen vorschwebt ?
        „Rechtskreise“, die es nicht gibt.

        Können Sie abstrakt denken ?
        Dann versuchen Sie es mal in Bezug auf die „reaktivierten“ Gemeinden.
        Dabei würde Ihnen auffallen, daß diese irgendetwas machen, was andere Gemeinden eventuell nicht machen.

        Konkret nennt Schachtschneider das „Souveränität“ ausüben.

        Dazu braucht man keine „Rechtskreise vor 1913“ und alte Gesetzbücher.
        Das macht man ganz ohne solches Gedöns, weil man als Mensch frei geboren ist und sich entscheiden kann, dies oder jenes zu tun, das man für richtig hält.
        Mit Einschränkungen natürlich, denn man kann nicht einfach dem Nachbarn einen Hammer auf den Kopf schlagen, um seinen Hof zu bekommen.

        Die AfD handelt souverän, indem sie den Abzug aller ausländischen Truppen fordert.
        Es geht in einer Demokratie nicht anders, als seinen Willen erstmal auszudrücken, um dann dafür eine Mehrheit zu organisieren.

        Genau dasselbe macht die AfD im Hinblick auf die Invasoren.
        Die müssen raus aus Deutschland.
        Auch dafür braucht es eine Mehrheit.

        Dafür braucht man keine „reaktivierten Gemeinden“, es genügt der eigene Verstand, um Wünsche und Ziele zu formulieren.

      • Vielen Dank für die Bestätigung ihrer ‚Dienstemitarbeiterschaft‘, werter Kommentator ‚Krümel‘. Wo und wann es auch immer um die Frage der Staatlichkeit – und im Zusammenhang damit natürlich um die Nicht-Staatlichkeit der BRD, findet man SIE zuverlässig auf der Seite, die die Fortexistenz des hoheitlichen Staates von 1871 leugnet.

        Genauso, wie man SIE zuverlässig dort findet, wo der Weg der Gemeindereaktivierung als Königsweg zurück in die Freiheit und die tatsächliche eigene kollektive Erfahrung geleugnet und nach Kräften schlecht geredet wird.

        Ihre diesbezüglich immer eindeutigen Äußerungen sind mir schon auf dem ‚Krisenfrei‘-Blog aufgefallen, dessen Kommentarbereich jetzt durch ‚Einwirkung von außen‘ geschlossen worden ist. Waren Sie das … persönlich sozusagen? Oder war das doch einer ihrer Vorgesetzten … auf Empfehlung von Ihnen?? Und … dürfen wir für diesen Blog dann demnächst mit einer ähnlichen Entwicklung rechnen???

        Aaaber … nichts für ungut, werter Kommentator ‚Krümel‘ … ich attestiere Ihnen hiermit gerne und – gewissermaßen – neidlos: Sie sind definitiv einer der Besseren ihrer Sorte! Die Bisherigen versuchten immer mit geradezu peinlich-plumpen Aufstachelungsversuchen (a la „es wird Zeit, daß wir die Mistforke in die Hand nehmen und ‚da oben‘ endlich mal ausmisten…‘) ‚Stimmung für Randale und/oder Gewalt‘ zu machen. Oder es kamen geradezu rührende Fürsprechversuche für die Informationsgewinnung aus ‚Qualitätszeitungen‘ wie der ZEIT.. 😆 😆

        Das waren also sozusagen die ‚Deltas‘ und ‚Gammas‘. Ich weiß nicht, ob Sie jetzt schon zu den ‚Alphas‘ ihrer Organisation gehören … aber wenn das nicht, dann doch wenigstens ‚Betas‘ – was im Vergleich zu denjenigen ihrer Kollegen, die ich bereits kennenlernen durfte, ein ausgesproches Prädikat darstellt!!

        Sie brauchen im übrigen auch keine Angst zu haben, daß mir jemand glaubt. Sie dürfen sicher sein, daß die Kommentatoren hier auch weiterhin ihre jeweiligen Empfehlungen ernstlich aufnehmen und sorgsam wägen werden. Daher also nochmals: Nichts für ungut … aber zumindest iCH sehe jetzt absolut klar was ihre tatsächliche Identität betrifft… 😆

        MM. ICH WIEDERHOLE MEINE WARNUNG AN SIE: SIE HABEN WEDER DAS RECHT NOCH DEN DAZU NÖTIGEN EINBLICK, EINEN MEINER STAMMAUOTRN ALS MITARBEITER DES V-SCHUTZES ZU DISKREDITIEREN – NUR WEIL DIESER NICHT AUF IHRE REICHSBÜRGER-THESE EINSCHWENKT.

        KRÜMEL HAT MIR PERSÖNLICH GESCHRIEBEN UND MITGETEILT, DASS BEI EINER WIEDERHOLUG IHRER VERDÄCHTIGUNG EINE ANZEIGE GEGEN SIE RAUSGEHEN WIRD. DIE KANN SIE TEUER ZU STEHEN KOMMEN.

        SIE SEHEN IN PUNCTO KRÜMEL ABSLOLUT KLAR? DANN HABEN SIE IHREN BERUF VERFEHLT UND SOLLTEN SICH ALS HELLSEHER BETÄTIGEN.

      • Vielen Dank für die Bestätigung ihrer ‚Dienstemitarbeiterschaft‘, werter Kommentator ‚Krümel‘. Wo und wann es auch immer um die Frage der Staatlichkeit – und im Zusammenhang damit natürlich um die Nicht-Staatlichkeit der BRD, findet man SIE zuverlässig auf der Seite, die die Fortexistenz des hoheitlichen Staates von 1871 leugnet.

        Jetzt haben Sie sich völlig verrannt, Migrant.
        Es handelt sich da bei Ihnen um einen Verdacht gegen mich, der falsch und zudem unlogisch ist.

        Es gab mal einen Kommentator hier, der mich „ganz klar identifizierte – ohne jeden Zweifel“ und nun halten Sie sich fest, wovon er überzeugt war:
        Er sagte, daß ich ein „Moslem“ sei, außerdem ein „Ausländer“, auf jeden Fall kein Deutscher und außerdem sei ich ein „Grüner oder Roter“.

        Ganz schöne Verwirrung bei manchen Leuten, meinen Sie nicht auch ?
        Da funktionieren die Glaskugeln, die Tarot-Karten oder die astrologischen Methoden nicht. Die Glaskugeln scheinen mit Nebel gefüllt, die Tarot-Karten von bösen Mächten gesteuert und die Astrologen waren wohl Pfuscher.

        Es geht einiges bei uns Systemkritiker. Wir sind ein Sammelbecken, ein „gäriger Haufen“ und dann kommen noch die echten V-Männer und Mossad und KGB Agenten, welche Desinfo und Gewaltaufrufe verbreiten, damit Merkels Schergen dem Blogbetreiber an den Kragen gehen und im schlimmsten Fall den Blog abschalten können.

        Einem guten Bekannten von mir passierte es, daß sein User-Konto auf einem Blog gehackt wurde und plötzlich war ein Kommentar von ihm auf dem Blog gepostet, den er nicht selbst verfasst und gesendet hatte, sondern der Hacker.
        In diesem Kommentar wurde ein Bild mit Hakenkreuz gezeigt und bevor es mein Bekannter gemerkt hat und den Kommentar löschen konnte, war er gesperrt und wurde zum Verhör zum LKA vorgeladen, denn solche Bilder darf man nicht zeigen in der BRD.

        Im Prozess sagte der Blogbetreiber als Belastungszeuge gegen ihn aus (das zeigt, daß sogar Blogbetreiber für den Verfassungsschutz arbeiten können und es wurde klar, daß der Blogbetreiber den strafbaren Kommentar gepostet hatte).

        Der Richter bot meinem Bekannten einen Deal an.
        Entweder Gefängnis, wenn er weiter darauf beharrt, daß er den Kommentar nicht gepostet hat. Oder eine Geldstrafe, wenn er es gesteht.
        Da mein Bekannter sehr krank war und das Gefängnis nicht überlebt hätte, mußte er sich schweren Herzens für die Lüge entscheiden, um auf freiem Fuss bleiben zu können.

        Nun aber von den Anekdoten zum Inhalt Ihrer falschen Unterstellung:
        Wenn jemand „leugnet“, daß es das Kaiserreich von 1871 noch gibt, ist er ein V-Mann in Ihrer Gedankenwelt.

        Ich finde das etwas merkwürdig, denn ich brauche doch etwas Offenkundiges nicht zu „leugnen“, oder ?

        Das Römische Reich existiert nicht mehr, das Sumerer-Reich auch nicht. Die UdSSR gibt es nicht mehr, die italienischen Fürstentümer auch nicht, das wurde zu einem italienischen Staat zusammengefaßt. Auch mit blutigen Kriegen. Das ist schrecklich und ich bin gegen Kriege, aber das Osmanische Reich gibt es auch nicht mehr, obwohl Erdogan das ändern möchte.

        Ich kann nirgendwo einen deutschen Kaiser finden. Ich finde nirgendwo die Organe des deutschen Reiches von 1871.
        Vielleicht irre ich mich und Sie können mir die kaiserlichen Beamten und Dragoner und all das, was damals das Deutsche Reich ausgemacht zeigen ?

        Nun überlegen Sie mal:
        Wieviele ganz normale Bürger sind derselben Meinung wie ich, daß es das Kaiserreich von 1871 nicht mehr gibt ?
        Ich schätze mal, daß es so an die 80 Millionen oder mehr sind.
        Grob über den Daumen natürlich geschätzt.

        Nach Ihrer unfassbaren „Logik“ laufen da also 80 Millionen V-Leute herum und ich bin einer davon, der den Auftrag hat, hier auf dem Blog die Ansicht zu verbreiten, daß es das Kaiserreich nicht mehr gibt ?

        Möchten Sie eventuell noch einmal über diese Sache nachdenken, Migrant in böse Naziland ?

        Dann zur Gemeinde-Reaktivierung.
        Meines Erachtens gibt es Gemeinden. Sind diese „tot“ oder „inaktiv“ ? Sind die Bürger im Koma ?
        Wo haben Sie solche „Gemeinden“ gesehen ?
        Ich gebe zu, daß jede Gemeinde einen Friedhof hat. Wollen Sie die Toten „reaktivieren“ ?
        In den Gemeinden, die ich gesehen habe, liefen „aktive“ Leute herum. Kennen sie „nicht-aktivierte“ Leute ?

        Was ich von der Gemeinde Neuhaus oder vom Conrebbi gesehen oder gehört habe, ist alles widerlegt. Conrebbi lügt das Blaue vom Himmel, er hat entweder einen verwirrten Verstand oder er lügt bewusst.
        Im folgenden Artikel finden Sie eine Widerlegung eines der Videos von Conrebbi, das die Muster aufzeigt, wie er die Wahrheit verdreht :
        https://eisenfrass.wordpress.com/2014/01/29/lugen-zum-thema-staatsangehorigkeit-teil-4-conrebbi-und-der-konzern-kreis-lippe/

        Ok, in Ihrer Gedankenwelt ist jemand ein V-Mann, der falsche Behauptungen von Conrebbi oder der Gemeinde Neuhaus widerlegt und nicht jede Lüge schluckt, welche diese Leute verbreiten.

        In diesem Sinne wäre es eine Ehre, ein V-Mann zu sein.
        Darauf lasse ich mich aber nicht ein, denn ich halte den Verfassungsschutz für eine kriminelle Organisation, welche die Verfassungsfeinde Merkel und Co. schützen, anstatt sie zu verhaften, wie es ihre Aufgabe wäre.

        Fazit:
        Wenn es Sie befriedigt, Lügen über mich zu verbreiten (Rufmord, falsche Verdächtigung, üble Nachrede), dann müssen Sie tun, was Sie nicht lassen können.

        Da Sie behaupten, Sie hätten eine präzise astrologische Technik, würde ich Ihnen raten, diese mal auf mich anzuwenden.
        Da ich kein V-Mann bin, wäre Ihre Technik genauso Schrott wie viele andere astrologische Techniken, wenn Ihnen Ihre Technik sagen würde, ich sei einer.
        Können Sie Ihre Methode dafür benutzen oder geht diese nur bei der AfD und der BRD ?
        Ich würde mich freuen, von Ihnen zu hören.

  12. OT

    Demokalender Widerstand 2018

    19.03. 18:30 Dresden
    19.03. 18:30 Berlin
    19.03. 18:30 Berlin
    19.03. 19:00 Hamburg
    24.03. 12:00 Hachenburg
    24.03. 15:00 Kandel
    24.03. 15:30 Zwickau
    26.03. 18:00 Halle
    07.04. 14:00 Kandel
    09.04. 18:30 Rostock
    14.04. 14:00 Köln
    14.04. 14:00 Kiel

    WICHTIG WICHTIG WICHTIG

    Liebe Kommentatoren,
    JETZT müssen wir an der Basis beginnen einen WIDERSTAND aufzubauen. Ich habe mir gestern Gedanken über das Konzept gemacht und werde das in unsere private Runde einbringen.
    Die Demos in Kandel, Cottbus et al. sind zwar wunderbar, aber es sind noch zu VIELE, die schlafen. Die „Schlafschafe“ raffen das zum Teil noch nicht, weil sie permanent indoktriniert werden von diesem „Staatsfunk“ und so Obrigkeitshörig sind, dass ihr Verstand nicht mehr funktioniert. Ich verurteile meine Landsleute nicht, sondern sie tun mir leid, dass sie all die Jahre so hinters Licht geführt wurden.
    ES GIBT VIELE ARTEN ETWAS ZU TUN:SIE HABEN ABER ALLE ETWAS MIT BEWEGUNG ZU TUN!!!!!!
    Wir werden hier von Herrn MM umfassend informiert, wir haben Argumente, können sie argumentativ einsetzen. JETZT LIEGT ES AN EUCH DIE BASIS DES VOLKS ZU AKTIVIEREN!! GENAU HIER MÜSSEN WIR ANFANGEN!!
    Mein Vorschlag:
    Die Sommermonate sind sehr interessant für die Bundestagsabgeordneten. Da sitzen sie bei ihrem Wahlvolk bei Grillfesten oder lokalen Aktivitäten. Nehmt Eure flyer mit und verteilt sie unters Volk!
    Schaut auf die Webseiten eurer Abgeordneten, welche Termine sie wann und wo haben. Geht dorthin und stellt Ihnen Fragen: Befragt sie über die „Transferunion“, über den „ESM“, über den Islam, etc.
    Ich habe Abgeordnete angeschrieben, das hat nichts gebracht, NULL Reaktion.
    Erstellt Flyer und vermerkt die Webseite von Herrn MM darauf. Ich lasse meine Flyer bei „Flyeralarm“ oder „Vistaprint“ erstellen. Sie kosten nicht viel und ihr könnt EURER Design selbst auswählen. Vermerkt Suren auf diesen Flyern oder erstellt Flyer mit prägnanten Sätzen wie: „Islamisierung Europas – wie steht es um Deutschland.“ Diese kurzen und prägnanten Formulierungen erzeugen Interesse und die Leute fragen nach. Informiert, informiert, informiert!!
    Geht im Sommer an die Badeseen, verteilt die Flyer PERSÖNLICH und sprecht gezielt junge Menschen an.
    HIER AN DIE KOMMENTATOREN:
    Vernetzt Euch nach Bundesländern und diskutiert eure Strategien, wie ihr weiter vorgehen wollt. Meine Meinung ist:
    JETZT MUSS ES AN DIE BASIS GEHEN!!!
    WER KÄMPFT, KANN VERLIEREN. WER NICHT KÄMPFT, HAT SCHON VERLOREN.

    • Sehr gut @ Aufrichtige.
      Und wir AfDler müssen uns vernetzen und zwar Bundesweit und dafür sorgen, dass die AfD in den Hessischen Landtag einzieht und wenn möglich die CSU in Bayern vom Thron stößt. Dann ist es geschafft und wir können die linksversiffte Merkel CDU vor uns her treiben.
      Auf geht’s. Packen wir es an.

    • Armes Migrant in böööse Naziland

      meine Vorfahren und die meines Mannes kommen aus dem Bauernstand,selbständige Maurermeister, Schreiner und Bürgermeister. Ich stimme Ihnen vollständig zu, die Menschen müssen wieder lernen Eigenständigkeit zu erreichen. Wir haben immer für uns selbst gesorgt. Wir sind seit über 40 Jahren selbständig.
      Und ich erlebe viele Menschen, die sagen, wir bekommen ein Kind, wir brauchen, der Staat muß für uns sorgen. Und diesem Staat der einen versorgt so recht und schlecht, egal ob man arbeitet oder nicht, dem muß man sich fügen und man ist neidisch auf die, denen es besser geht. Auf die Arbeit natürlich nicht. Hat doch Schulz gesagt „Wohlstand für alle“, nur, der fällt halt nicht vom Himmel.
      Früher wurde erst ein Beruf erlernt, der junge Mann, der heiraten wollte legte seinem Schwiegervater seinen Gehaltszettel vor, daß er für eine Familie sorgen kann, so war es. Und wir hatten nicht so ein Durcheinander wie jetzt.Auch die Vögel bauen erst Nester, bevor sie brüten.
      Da in Bayern noch durch die ehemalige CSU, im Grunde die jetzige AfD noch der konservative Geist vorherrscht, geht es den Bayern im Gegensatz zu Nordrhein-Westfalen, total verschuldet, besser. Wir müssen ja immer den Länderausgleich vornehmen. Einer Gemeinde, die ordentliche Bürger hatte, ging es immer gut. Suche der Stadt Bestes. Wir haben immer die Eigenen am Dorf, bzw. Stadt mitkommen lassen.

      • Früher wurde erst ein Beruf erlernt, der junge Mann, der heiraten wollte legte seinem Schwiegervater seinen Gehaltszettel vor, daß er für eine Familie sorgen kann, so war es.

        Und darüber und damit sind wir groß geworden.

        Und ich erlebe viele Menschen, die sagen, wir bekommen ein Kind, wir brauchen, der Staat muß für uns sorgen.

        Und darüber und damit sind wir klein geworden.

        Die notwendigen Schlüsse daraus zu ziehen, sei jedem selber überlassen…

      • Einer Gemeinde, die ordentliche Bürger hatte, ging es immer gut.

        Na, da können Sie sich doch ausmalen, wie es einem Land gehen wird, das solche ‚Neu-Bürger‘ hat wie die, die es sich eingeladen hat – und von denen eine Mehrheit offensichtlich will, daß sie um Gottes Willen bleiben mögen… 😥

  13. TOP aktuell !
    Als wäre mit der Rede des AfD-Politiker Dr. Gottfried Curio im Bundestag: „Merkel gehört auf die Anklagebank“ nicht schon genug der Schande unserer Deutschlandabschaffenden Bundeskanzlerin und Psychopatin aufgezeigt- jetzt wird parallel zur Unfähigkeit der Berliner Politik und Superbeamten in den Ministerien noch eine weiter BlamageNummer draufgesattelt!

    Die BILDon meldet heute ABend 19.53 Uhr –> nicht zu fassen- Die unsägliche, Pannen Dauerbaustelle und Aber Milliarden Grab der neue BER Flughafen wird -so glaubt der Lufthansa-Vorstand Thorsten Dirks abgerissen. Er muss nach seiner Überzeugung komplett neu gebaut werden. —>
    https://www.bild.de/geld/2018/flughaefen/lufthansa-vorstand-meint-ber-wird-abgerissen-55130766.bild.html

    pers. Bemerkung – Somit wurden unter der unfähigsten Berliner rot-rot-grün Landesregierung dann ca. 10 Milliarden Euro für den BER Flughafen in den Sand gesetzt. Eine größere Blamage und Geldverschwendung nebst der Merkelschen Refugee Vollverpflegung und der Finanzierung der Nichtintegrations-Islamvertretungen das dringendst in Deutschland anderswo gebraucht würde, geht nicht mehr. Es ist nebst Merkels Wiederwahl der absolute Wahnsinn -der größte Nichtatomare Supergau in unserem Land. Ihr Versager bitte allesamt zurücktreten. Ich hoffe auch Ex Party Wowi der dies mitzuverantworten hat, bleibt das Lachs- Brötchen im Halse stecken.https://www.bz-berlin.de/berlin/ber-debakel-400-seiten-belasten-wowereit-schwer

    • DAS … ist keineswegs das größte Problem! Das wirklich größte Problem sind die Wähler_*in/nen, denen auch DAS vollkommen scheißegal sein wird … und die deshalb selbstredend und die deshalb – cool bis ans Herz und dumm bis ins Mark – mit überwältigender Mehrheit genau diese Parteien wieder wählen werden!! FÜRCHTET DEN WÄHLER … UND SEINE DUMMHEIT!!!

      Deshalb ja eben auch mein im obigen Kommentar an ‚Krümel‘ vertretene Auffassung, daß ‚uns‘ (= die Wenigen, die gerettet werden wollen) nur noch der Ausstieg aus diesem kollektiven Erfahrungsmuster BRD 2.0 über die Gemeindereaktivierung – sprich: die damit mögliche Lösung aus der BRD 2.0 – retten kann. Jedenfalls längerfristig. Kurzfristig würde wohl eine Machtübernahme durch die AfD zumindest eine relative Stabilisierung in Aussicht stellen … aber langfristig sind sie gegen die Inhaltlichkeit, die mit diesem kollektiven Erfahrungsmuster BRD 2.0 verbunden ist, absolut chancenlos!

    • Ich hoffe auch Ex Party Wowi der dies mitzuverantworten hat, bleibt das Lachs- Brötchen im Halse stecken.

      Dem bleibt höchstens was ganz anderes ‚im Halse stecken‘. Wenn es nicht schon in seinem Hintern steckt … 😥

  14. na ja Leute,

    Merke: Aufklärung nach Kant bedeutet auf keinen Fall irgend jemanden aufzuhängen
    Aufklärung bedeutet jemandem aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit zu führen.
    Unmündigkeit bedeutet das Unvermögen sich seines Verstandes zu bedienen.Aber sie ist nur dann als unmündig anzusehen,wenn die Ursache Mangel an Verstand ist.Das ist wohl bei den wenigsten der Fall.
    Und weiter sagt Kant das in der Regel Faulheit und Bequemlichkeit die eigentlichen Ursachen der Unmündigkeit sind.Und wenn das dann so ist,dann hat man die Unmündigkeit lieb gewonnen und mag sie nicht missen,weil sie ja so bequem ist.

    Ich würde behaupten -und damit nimmt das Unheil seinen Lauf,denn genau aus dieser Bequemlichkeit aufzuwachen erfordert Mut und Geschicklichkeit um die Unmündigkeit abzuwerfen,gelingt nicht immer ,aber es gelingt.

    Merkel mit samt der Regierung dreht nur ein kleines Rad,das große drehen die Banken–

    • Aufklärung bedeutet jemandem aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit zu führen.

      Na, nicht ‚irgend jemand‘, sondern vor zuerst und vor allen Dingen: sich selbst! Mit ‚Aufklärung‘ ist vor allen Dingen ‚Selbstaufklärung‘ gemeint…

      • wenn jemand Aufklärung betreibt,dann hat er sich bereits aus der Unmündigkeit verabschiedet.Und wenn er alle Rechte von Geburt aus hat,dann kann er seine Rechte auch aus der Souveränität heraus ableiten.Der Rest ist Religion des Nichtwissens

    • @ Bengt

      Selten so einen Schund gehört, was die Interpretationen zu den Folterungen angeht.

      Was für naiven Schei* diese „Wissenschaftler“ da dem gewöhnlichen Publikumsmenschen erzählen.

      Die brutalsten Folterungen sollen „Opfergaben“ an Gott gewesen sein.
      Wahnhafter kann außer den linken Geschwätzwissenschaftlern nur noch die Märchentante auf dem KIFIKA „predigen“.

      • Ich habe das nur gepostet, um zu zeigen, daß Merkel wirklich froh sein kann, daß die Europäer im Moment noch halbwegs ,,zivilisiert“ sind, denn vor zweihundert Jahren, hätten die allgemeinen Leute bereits ziemlich ,,ungesunde“ Sachen mit ihr angestellt…
        Das verspielt diese absolut geistig kranke und/oder bösartige Frau zur Zeit komplett…

  15. Die Flutung mit Islam und Afrika
    wurde NICHT von Mohammedanern veranstaltet,
    sondern durch die NWO – Zionisten.
    Quidquis agis, prudenter agas et respice finem !!!

  16. OT – auch Sellner scheint sich zu konsolidieren… 😉

    Werbungssponsoring, neuer Schlitten, chicke Freundin….
    wars das?

    Die politische Zwischenstands-Analyse ist aber immer noch stichhaltig.
    Sehe ich ganz ähnlich.

    Mein neues Auto & ein politischer Zwischenstand

    • Dann ist er auch nur ein weiterer Materialist, und man braucht sich nichts mehr von ihm anzuhören. Dann liegen auch hier die Karten klar auf dem Tisch, was wirklich gut ist…

      • Was soll das denn? Er hat jetzt wieder einen fahrbaren Untersatz – mit Hilfe seiner Zuschauer, die ihn wohl auch mit Spenden unterstützt haben. Muß jemand, der ein Aktivist ist, der überhaupt erst viele andere aktiviert hat, jetzt auch noch zu Fuß gehen (beispielsweise nach Leipzig zur Buchmesse), um glaubwürdig zu sein (’street credibility‘ hieß das zu meiner Zeit)??

    • Das ,,Vereinigte Königreich“ verklagen… ???
      Mal sehen, wie weit er damit kommt.
      Was für ein Blödsinn…
      Ich hoffe, er nimmt kein Koks, denn so kommt es mir vor…

      • Das ,,Vereinigte Königreich“ verklagen… ???
        Mal sehen, wie weit er damit kommt.
        Was für ein Blödsinn…
        Ich hoffe, er nimmt kein Koks, denn so kommt es mir vor…

        Was soll daran verkehrt sein? Es garantiert ihm auf jeden Fall Publicity für die eigene Sache in einem Maß, daß er sonst wohl kaum erreichen könnte. Und das zu Kosten, die … na ja, jedenfalls wohl relativ niedrigschwellig liegen werden – im Vergleich zur damit erreichbaren Publicity.

  17. „Was fühlt das Lebewesen namens Merkel, wenn es den Fernseher einschaltet, und, falls es dazu überhaupt imstande ist, darüber nachdenkt, was es angerichtet hat, als es das Land binnen kürzester Zeit mit einer Million Menschen überschwemmen ließ, die mit überzogenen Versprechungen und Honigtöpfen angelockt wurden, die dem Krieg und Terror nicht nur entflohen sind, sondern ihn mit sich schleppen wie eine Seuche, gegen die wir mangels Gewöhnung nicht mehr immun sind, der wir ohne innere wie äußere Abwehrkräfte gegenüberstehen? Es ist ganz und gar unmöglich, daß sich entsprechend motivierte Kreise die Chance, die Merkel ihnen so großzügig geschenkt hat, haben entgehen lassen. Wir können davon ausgehen, daß in den letzten Monaten tausende potenzielle Schlächter und Terroristen über die Flüchtlingsströme nach Europa und Deutschland geschleust wurden; bereits im Februar (Daily Mail kurz zuvor, sowie Epoch Times vom 20. Februar 2015) wurde dieses Vorhaben via IS offen angekündigt. (…) Sowohl in Frankreich als auch in Deutschland herrschen volksfeindliche Regierungen, die mehr oder weniger offen eine Politik des Bevölkerungsaustausches im großen Maßstab verfolgen. Sie sind nicht nur unfähig und unwillig, ihre Völker und Bürger zu schützen, indem sie etwa die Grenzen bereits dicht machen würden, ehe das Schlachten beginnt, sie bringen sie auch noch durch aktives, offensives Handeln in Gefahr, indem sie wie im Falle Merkel einen Nero-Befehl 2.0 ausgeben und die Schleusen besinnungslos öffnen. Warum sollten solche Staaten und solche Eliten moralisch nicht imstande sein, eine Strategie der Spannung (zu) verfolgen? Ein ›let it happen‹ ist im Falle des 13. November keineswegs ausgeschlossen. Ein in Panik versetztes, emotionalisiertes Volk ist wie Wachs in den Händen der Machthaber. Und das künftige multethnische, multikulturelle Europa, innerlich zerrissen von der Politik der Masseneinwanderung und der kulturellen Selbstauflösung, wird auf die Dauer nur durch repressiv-diktatorische Maßnahmen regierbar sein. Der Terror ist ein vorzüglicher Vorwand, diese Kontrollen weiter auszubauen.“

    — Martin Lichtmesz

  18. ,,Man verschenkt nicht die Zukunft seiner Enkel, auch nicht aus ,humanitären‘ Gründen“

    ,,Wenn einzelne durch Verzicht auf Fortpflanzung aus der Evolution ausscheiden möchten, dann ist das deren gutes Recht. Sie sind jedoch nicht berechtigt, Fortpflanzungschancen anderer Mitglieder ihrer Population zu verschenken, und schon gar nicht haben Politiker das Recht, eine multikulturelle Gesellschaft zu verordnen. Sie verstoßen damit gegen das ihnen übertragene Mandat, die Interessen ihres Volkes wahrzunehmen. Will man helfen, dann muß man es auf andere Weise tun, zum Beispiel indem man nach bestem Können darauf hinwirkt, daß sich die Verhältnisse in den Ursprungsländern der Einwanderer politisch und wirtschaftlich bessern. “

    ,,Eine verantwortliche Regierung trägt auch für Krisenzeiten Vorsorge. Dieunkontrollierte Bevölkerungsvermehrung in der dritten Welt wird in
    absehbarer Zeit zu katastrophalen Zuständen führen. Wenn wir nicht in
    den Strudel zunehmender Verelendung hineingerissen werden wollen, dann
    muß sich Europa bis zu einem gewissen Grade abschotten. Nur wenn sich
    die europäische Völkergemeinschaft auf diese Weise erhält, wird sie auch weiter in der Lage sein, nach ihren humanitären Idealen zu leben und damit auch anderen zu helfen.“

    ,,Es gibt diese schöne Idee, daß Immigranten ihre Kultur behalten und sich als deutsche Türken oder deutsche Nigerianer fühlen sollen, weil das unsere Kultur bereichert. Das ist sehr naiv. In Krisenzeiten hat man dann Solidargemeinschaften, die ihre Eigeninteressen vertreten und um begrenzte Ressourcen wie Sozialleistungen, Wohnungen oder Arbeits- plätze konkurrieren.“

    -PROF .DR. Irenäus Eibl-Eibesfeldt-

    „Mit großer Sorge beobachten wir die Unterwanderung des deutschen Volkes durch Zuzug von vielen Millionen von Ausländern und ihren Familien, die Überfremdung unserer Sprache, unserer Kultur und unseres Volkstums.(…)
    Völker sind (biologisch und kybernetisch) lebende Systeme höherer
    Ordnung mit voneinander verschiedenen Systemeigenschaften, die genetisch und durch Traditionen weitergegeben werden. Die Integration großer Massen nichtdeutscher Ausländer ist daher bei gleichzeitiger Erhaltung unseres Volkes nicht möglich und führt zu den bekannten ethnischen Katastrophen multikultureller Gesellschaften. Jedes Volk, auch das deutsche Volk, hat ein Naturrecht auf Erhaltung seiner Identität und Eigenart in seinem Wohngebiet. Die Achtung vor anderen Völkern gebietetihre Erhaltung, nicht aber ihre Einschmelzung („Germanisierung“).“

    -Heidelberger Manifest von mehrereren Heidelberger Universitäts-professoren, 1981

    • Dieses ‚Heidelberger Manifest‘ ist von 1981 – fast 40 Jahr her. Das Interview mit Eibl-Eibesfeld ist wohl auch schon 20 Jahre alt. Und? Hat das ‚das Volk‘ erreicht? Hat das irgendjemanden aus ‚dem Volk‘ jemals interessiert … gar seine Wahlentscheidung beeinflußt??

      Na, also … mußte es notwendig zu 2015 kommen. Weil das Volk es genau so wollte! Und ‚das Volk‘ will es mehrheitlich doch immer noch nicht anders!! Also werden noch ein paar Lehrstunden dazu kommen müßen, damit die Leute … ‚etwas offener‘ werden – nur eben in Richtung einer anderen Orientierung.

      Das ist eben das Fatale an solchen Entwicklungen: Wenn sie einmal laufen … laufen sie. Und sie können eben NICHT jederzeit wieder beendet werden. Sondern sie laufen dann eben so lange, bis sie an einen MÖGLICHEN Umkehrpunkt in ihrem eigenen Entwicklungsmuster kommen. Und das kann dann eben schon mal locker einige Jahrzehnte dauern … – und bis dahin fließt viel Wasser den Rhein runter. Und viele Fremde kommen ins Land…

    • Hier noch ein Beitrag zur Souveränität:

      Der Deutschlandvertrag zur vollen Souveränität?

      Um Deutschland die volle Macht eines souveränen Staates zuzusichern, trat als einer der Pariser Verträge der Deutschlandvertrag am 05. Mai 1955 in Kraft. Der Deutschlandvertrag, auch Vertrag über die Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den Drei Mächten (Amerika, Großbritannien und Frankreich) genannt, sollte das entstandene Vakuum zwischen Kapitulation und Friedensvertrag regeln und das Besatzungsstatut beenden.
      Artikel 1, Abs. 1 des Deutschlandvertrages beendet das Besatzungsregime und hebt das Besatzungsstatut sowie die Alliierte Hohe Kommission auf. In Artikel 2, Satz 1 behalten die Drei Mächte die bisher von ihnen ausgeübten oder innegehabten Rechte und Verantwortlichkeiten in Bezug auf Berlin und auf Deutschland als Ganzes. Siehe dazu das vorbehaltene Recht aus dem Besatzungsstatut:
      Die Besatzungsbehörden behalten sich jedoch das Recht vor, auf Anweisung ihrer Regierungen die Ausübung der vollen Regierungsgewalt ganz oder teilweise wieder aufzunehmen […] Ziffer III
      Weiter behalten Sie Rechte und Verantwortlichkeiten in Bezug auf die Stationierung von Streitkräften in Deutschland. [21]
      Alles was in Artikel 1 zugesagt wurde wird in Artikel 2 mehr oder weniger wieder aufgehoben.
      Kernaussagen über die Gründung der Bundesrepublik Deutschland:
      1. Das Deutsche Reich besteht fort.
      2. Die BRD ist nicht als Staat gegründet worden.
      3. Die BRD ist nicht Rechtsnachfolger des Deutschen Reiches.
      4. Die BRD beschränkt Ihre Hoheitsgewalt auf den Geltungsbereich des GG.
      5. Die BRD ist weiterhin besetzt und nicht souverän.
      6. Das Deutsche Reich hat keinen Friedensvertrag.

      • Cajus Pupus,
        die Seite, auf die Sie verlinken, stellt falsche Thesen über die BRD auf.
        Die Kernaussagen müssten folgendermaßen lauten:
        1. Die BRD ist nicht „Rechtsnachfolger“ des Deutschen Reiches, sondern als Staat identisch mit dem Staat „Deutsches Reich“, – in Bezug auf seine räumliche Ausdehnung allerdings „teilidentisch“.
        2. Die BRD ist als Staat gegründet worden.
        3. siehe Punkt 1
        4. ist ok
        5. Die BRD ist seit dem 2+4 Vertrag nicht mehr besetzt und völkerrechtlich betrachtet souverän.
        6. Das Deutsche Reich gibt es nicht mehr, deshalb braucht es auch keinen Friedensvertrag. Der 2+4 Vertrag entspricht einem Friedensvertrag.

        Faktisch ist die BRD nicht souverän, weil sich die mehrheitlich vom Volk gewählten und damit legitimierten Regierungen dazu entschieden haben, die Souveränität zum großen Teil an die EU-Diktatur zu übertragen und sie immer weiter zu zerstören.

      • 2. Die BRD ist als Staat gegründet worden.

        Ach was? Und womit genau belegen Sie das??

        6. Das Deutsche Reich gibt es nicht mehr, deshalb braucht es auch keinen Friedensvertrag. Der 2+4 Vertrag entspricht einem Friedensvertrag.

        Ach was? Und womit belegen Sie das – Herr Dienstemitarbeiter??

        MM. ICH VERWARNE SIE HIERMIT: SIE HABEN NICHT DAS RECHT, KOMMENTATOREN AUF MEINEM BLOG ALS MITAREBITER DES V-SCHUTZES ZU VERDÄCHTIGEN. MÄßIGEN SIE IHREN TON.

        SIE SIND NICHT DER HERROTT DER ALLWEISHEIT. SCHACHTSCHENIDER ETA HÄLT VON IHRER REICHSBÜRGERTHERORIE NICHTS. ODER SIND SIE KLÜGER ALS DEUTSCHLANDS FÜHRENDER VERFASSUNGSRECHTLER?

        ES DEGNÜGT, DASS ICH REICHSBÜRGERN WIE IHNE MEINUNGSFREIHEIT AUF MEINEM BLOG GEWÄHRE. DAS KANN SICH ABER SCHLAGARTIG ÄNDERN, WENN ICH SEHE, DASS ANDERSDENEKENE KOMMENTAOREN VON IHRESGLEICHEN DENUNZIERT ODER BEDROHT WERDEN. ICH HOFFE SIE HÖREN DIE SIGNALE.

    • Armes Migrant in böööse Naziland:
      18. März 2018

      Armes Migrant,

      wir haben keinen BRD Staat! Das GG ist auch keine Verfassung!
      Ich habe hier mal einen Link zum duchlesen und schauen!

      https://www.google.de/search?client=firefox-b&dcr=0&q=brd%20kein%20staat%20der%20beweis&ved=0ahUKEwjgg8rctvbZAhXRzKQKHSeMAsYQsKwBCDwoAzAB&biw=1536&bih=739

      Darunter in den Videos auch die Aussage des Carlo Schmid der in der Rede von 1945 u.a. erklärte:

      „Wir haben keinen neuen Staat zu errichten!!! Wir haben keine neue Verfassung zu machen!!!“
      https://www.sein.de/auszug-aus-der-rede-dr-carlo-schmids/

      Außerdem wurden wir nicht wiedervereinigt, sondern die DDR ist 1990 der BRD beigetreten worden. Und zur Wiedervereingung fehlen ja noch die deutschen Länder, die hinter der Oder/Neiße-Linie liegen!

      Doch dieses wurde vom deutschen Außenminister Genscher abgelehnt!!!
      http://staatenlos.info/images/Beweisdokumente/Protokoll%20franz.%20Vorsitzender.pdf

      • Cajus Pupus,
        Sie sind den Reichsbürger-Ideologen auf den Leim gegangen.

        Die absurden Behauptungen dieser Ideologen sind ein Konglomerat von Lügen, Spinnereien und aus dem Zusammenhang gerissenen Texten wie beispielsweise die Rede von Carlo Schmid.

        Dieser angebliche „Kronzeuge“ der Reichsbürger-Ideologen gegen die BRD und dessen Verfassung (GG genannt) ist gar nicht so ohne, lieber Cajus Pupus, denn dieser SPD-Strolch ist unter anderem für den Artikel 16a des GG verantwortlich, das allen Menschen auf der ganzen Welt ein Asylrecht in der BRD zugesteht, ein Wahnsinn, der nur von globalen Sozialisten vertreten wird.

        Dabei gab es dagegen erhebliche Widerstände, weil die Deutschen nach dem Krieg hungerten und zu Millionen starben, weil die Alliierten trotz voller Lebensmittel-Lagerhäusern verboten haben, diese Lebensmittel an die Deutschen zu verteilen.
        Das sind Verbrechen der Alliierten, welche niemals gesühnt wurden.
        In dieser Lage sagten die vernünftigen Leute diesem Carlo Schmid, daß es für Deutschland unmöglich sei, allen Menschen Asyl zu gewähren, weil dazu das Essen und sonstige Mittel nicht ausreichen würde.
        Doch dieser rote Strolch spuckte schon damals auf die Deutschen und setzte den Wahnsinn durch, dem alle Bösmenschen=Sozialisten verfallen sind. Deutschland muss allen Armen dieser Welt eine Vollversorgung und Aufenthaltsrecht geben.

        Wußten Sie, daß dieser Global-Sozialist Carlo Schmid den europäischen Zentralstaat anstrebte ?
        Er war also schon 1949 ein Feind der Nationalstaaten.

        Das sind nur einige Aspekte seiner „bunten“ Karriere als Jurist.
        Da haben sich die Reichsideologen keinen guten Kronzeugen ausgesucht, meinen Sie nicht auch ?
        Es gibt im Lebenswerk von Carlo Schmid auch Leistungen, die ich gut finde. Ist ja meistens so. Der Mensch ist nicht nur schlecht oder gut, sondern eine Mischung.

        Was den Inhalt der Rede betrifft, die Sie verlinkt haben, so darf diese Rede nicht vom Kontext getrennt werden, in dem sie gehalten wurde.
        Das verschweigen die Reichsideologen völlig, weil alleine das schon ihre „Argumente“ zu Staub zerbröseln würde.

        Ganz kurz:
        Die West-Alliierten wollten einen neuen Staat gründen zwecks Zusammenlegung der 3 West-Zonen. Dazu sollten die Deutschen eine neue Verfassung ausarbeiten, welche sicherstellte, daß es keinen Nazi-Staat mehr geben würde.

        Carlo Schmid gehörte zu den Verfassungsrechtlern, welche auf gar keinen Fall einen neuen Staat gründen wollten, weil sie befürchteten, daß dann die Teilung in West und Ost besiegelt wäre und die erhoffte Wiedervereinigung mit der sowjetisch besetzten Zone für immer unmöglich wäre.

        Deshalb wollten sie auch keine Verfassung entwerfen und widersprachen den Alliierten.

        Carlo Schmid erklärt in seinen Memoiren, daß er sein Ziel nicht erreicht hat. Obwohl der Begriff „Grundgesetz“ statt „Verfassung“ gewählt wurde, um den provisorischen Charakter dieser neuen Verfassung zu verdeutlichen, wurde es faktisch und juristisch eben doch die Verfassung des neu gegründeten Staates „BRD“.

        Carlo Schmid hat in seinen späteren Reden und als Politiker nie bestritten, daß das GG die Verfassung der BRD ist.
        Im Gegenteil, in Reden von ihm und in seinen Memoiren spricht er vom GG als der Verfassung.
        Was soll also das Lügen der Reichsbürger darüber bezwecken, worauf basieren diese Lügen ?

        Haben die „Reichsbürger“ etwas für unsere Freiheit getan ?
        Haben sie Erfolge gegen die BRD vorzuweisen ?
        Die Antwort lautet Nein.

        Wer geht diesen Reichsbürger-Ideologen auf den Leim ?
        Nicht-Juristen oder Menschen, die keine juristische Grundbildung besitzen.
        Naive Laien.
        Spinner.

        Wer könnte diese absurden und objektiv irreführenden Reichsbürger-Thesen gezielt in die Welt gesetzt haben ?
        Schon mal an den Verfassungsschutz oder sonstige Geheimdienste gedacht ?

      • wir haben keinen BRD Staat! Das GG ist auch keine Verfassung!

        Danke für die Information, aber … das ist mir schon seit, na ja … nicht ganz, aber fast 10 Jahren klar.

        UND: Wenn sie eine These, die in diese Richtung geht, auf ihre Stichhaltigkeit überprüfen wollen … warten Sie einfach auf die Reaktion von Herrn Dienstemitarbeiter ‚Kommentator Krümel‘; spricht er dagegen, können Sie das als Bestätigung der Richtigkeit auffassen… 😆 😆

  19. Die unsägliche, genozidale Rautenhexe im Kanzlorettenbunker ist die perverseste Geiselnehmerin des Deutschen Volkes, die es jemals in der Geschichte gab…

    ,,Unter dem Stockholm-Syndrom versteht man ein psychologisches Phänomen, bei dem Opfer von Geiselnahmen ein positives emotionales Verhältnis zu ihren Entführern aufbauen. Dies kann dazu führen, dass das Opfer mit den Tätern sympathisiert und mit ihnen kooperiert. “

  20. das Deutsche Reich ist nicht untergegangen,das Dritte Reich schon.
    die BRD ist nicht als Staat gegründet worden,sondern als Verwaltungseinheit.Zwei Staaten auf einem Staatsgebiet geht nicht laut BverfG.
    Die Verwaltungseinheit wird durch Verträge geregelt,oder besser durch Lizenzverträge um verwalten zu dürfen.
    Eingetragen als Germany mit Sitz in Delaware.
    Mit der Eintragung als Germany ist die BRD nirgendwo gelistet,sie gibt es praktisch nicht.Damit sind die staatlichen Strukturen verschwunden–ähnlich wie das Umbenennen von insolventen Firmen in Firma A,B,oder C

    die Rolle der Regierungsparteien und des Parlaments der Bundesregierung müssen als Lizenznehmer die Verträge einhalten,durch Neuwahlen werden sie praktisch entschuldet bzw übertragen die Schulden auf das Volk.

    auch eine AfD kann daran nichts ändern, denn die Steuern gehen praktisch in einen Topf,den Zugriff darauf haben die Regierungsparteien mit ihren schönen Amtstiteln und überhaupt sind diese Figuren insolvent.Sie haben keinen Zugriff auf eure Konten ohne eure Unterschrift,das Zugriffsrecht hat der IRS,die amerikanische Steuerbehörde,dort müssen die Einnahmen gemeldet und verbucht werden.

    alles Käse mit dem „gelben Schein“, mit dem rechten und linken Aufteilungen des Volkes.Jeder Dümmling der halbwegs gebildet daher kommt weiß das.Wo melde ich den gelben Schein an ? im System ,wo melde ich ein Gewerbe an ? im System,

    die EU ist eine reine Parteiveranstaltung,von niemandem gewählt,natürlich mit hochtrabigen Amtsbezeichnungen für das Kunstgebilde.

    nichts ist so wie es scheint

    • Krümel 18. März 2018

      Hallo Krümel,

      ich glaube, ich verziehe mich ins Altenteil und halte die Klappe.
      http://blog.durchstarten.at/wp-content/uploads/rauchender-Kopf.jpg

      Mit den Reichsbürgern habe ich absaolut nichts am Hut. Aber kann man denn noch nicht mal dem Verfassunggericht glauben?

      https://www.bundestag.de/presse/hib/2015_06/-/380964

      Völkerrechtssubjekt „Deutsches Reich“

      Auswärtiges/Antwort – 30.06.2015 (hib 340/2015)

      Berlin: (hib/AHE) Das Bundesverfassungsgericht hat in ständiger Rechtsprechung festgestellt, dass das Völkerrechtssubjekt „Deutsches Reich“ nicht untergegangen und die Bundesrepublik Deutschland nicht sein Rechtsnachfolger, sondern mit ihm als Völkerrechtssubjekt identisch ist. Darauf verweist die Bundesregierung in ihrer Antwort (18/5178) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke zum Potsdamer Abkommen von 1945 (18/5033). Die Abgeordneten hatten sich unter anderem nach der „These von der Fortexistenz des Deutschen Reiches“ erkundigt und gefragt, ob die Bundesregierung diese als öffentlich als unhaltbar zurückweisen werde, „damit diese Behauptung nicht von Neonazis und der so genannten Reichsbürgerbewegung für ihren Gebietsrevisionismus gegenüber den EU-Nachbarländern instrumentalisiert werden kann“.

      • Na ja, Cajus Pupus,
        ich glaube dem Bundesverfassungsgericht nicht alles, nehme aber zur Kenntnis, daß es die offizielle Lehrmeinung in der BRD ist, daß das Deutsche Reich jetzt BRD heisst.

        Da das Dt.Reich unterschiedliche Gebiete umfasste und die BRD nur einen Teil des Staatsgebietes regiert, ist es faktisch doch so gewesen, daß die BRD ein neuer Staat auf diesem Teilgebiet des Dr.Reiches war und immer noch ist.
        Die DDR verstand sich auch als neuen Staat und die ganze Welt redete von 2 deutschen Staaten bis zur Wiedervereinigung.

        Bekanntlich ist alles Auslegungssache.
        Nehmen Sie mal die Krim.
        Merkel und ihre kriminellen Genossen sagen, daß Russland die Krim „annektiert“ habe.
        Das ist eine Lüge, denn es handelte sich um eine Sezession von der Nazi-Ukraine und eine anschliessende freiwillige Vereinigung mit Russland. Für Bleistift-Advokaten: mit der Russischen Föderation.

        Oder nehmen Sie das Kosovo. Serbisches Land seit Jahrhunderten.
        Dann bombardiert die NATO Serbien, unterstützt die albanischen Terroristen und lässt diese die Serben aus dem Kosovo vertreiben, um dann zu sagen: Nun haben die Albaner einen eigenen Staat gegründet und wir erkennen diesen Staat an.

        Da sage ich: geht es noch ?
        Das sind alles Verbrechen gemäß dem Völkerrecht und sonstigem Recht.
        Und trotzdem wird es durchgedrückt und Merkel und Co. unterstützen das nicht nur, sondern schicken deutsche Soldaten dorthin, wo Massenmörder mit ihren kriminellen Clans die Regierung bilden und eine Drehscheibe für Organhandel, Menschenhandel und Drogenhandel sind.

        Dieses dauernde Gesülze von „die BRD ist eine Demokratie“ und „die BRD ist ein Garant für die Menschenrechte und westlichen Werte“ sind nichts als Lügen.

        Jetzt mal im Ernst, Cajus: Können Sie mir einen einzigen „demokratischen “ Staat nennen, in dem es anders ist als in der BRD ?

        Zurück zum Dt. Reich.
        Das Bundesverfassungsgericht hat nie und nirgendwo gesagt, daß die BRD eine „Firma“ sei und kein Staat. Das „vergessen“ die Reichsbürger dauernd.
        Natürlich ist die BRD ein Staat und das GG ist die Verfassung dieses Staates.
        Das mag man bedauern oder bezweifeln, es ändert aber nichts an den Fakten.

  21. AUS EINER EMAIL AN MICH, DIE AN DR. CURIO VERSCHICKT WURDE:

    „Sehr geehrter Herr Curio,

    für Ihre Abrechnung mit IM Erika im Bundestag(ZK der SED und des Kalifat Berlin) haben Sie die Deutsche Vaterlandsmedaille in Gold verdient!!

    Das ist der einzige Weg Merkel tatsächlich weg von der Regierungsbank auf die Anklagebank zu bringen wegen Hochverrats und Völkermord, Vernichtung von Volksvermögen usw Hauen Sie ihr ebenso ihre Gesetzesverbrechen wie Islamisierung, Verbrechen der Zwangssexualisierung ab Kindergarten mit Pornografie, grüne Pädophilie, Netzzensur, Ehe für Alle,  permanenter Gesetzesbruch um die Ohren. Dazu braucht die AfD keine Samthandschuhe, denn Merkel will die AfD mit allen Mitteln rausboxen.“

  22. @ Krümel 18. März 2018 um 01:41 Uhr

    Ich möchte jetzt nicht noch Herrn Mannheimer verärgern. Denn das Thema Deutscges Reich oder BRD wurde schon oft genug debattiert.

    Ich weise nur noch auf die Grundsdatzrede von Carlo Schmidt, 1945, hin: „Wie haben keine neue verfassung zu machen und auch keinen neuen Staat zu errichten!“

    https://youtu.be/njlLVk1Y8HU

    • @ Cajus Pupus-
      Zitat: …“das Thema Deutsches Reich oder BRD wurde schon oft genug debattiert.“

      Pers. Bemerkung: gestern Abend hatte ich durch Zufall im Fernsehen(Sender?)eine neue Doku Serie über das Ex römische Reich gesehen. Vom Sprecher und auf div. Landkarten wurde „Germanien“ (topografisch heute deutsches Gebiet) erwähnt, das bereits 50 vor Christus gegen die Römer kämpften als diese nach Norden vordrangen. Gleichzeitig wurde auch Arminius erwähnt der als Junge bzw. Sohn zusammen mit anderen etwa gleichen Alters aufgrund eines Abkommens zwischen dem Cheruskerfürsten Segimar nach Rom verschachert wurde. Dieser erwarb im römischen Reich durch seine kriegerische Tapferkeit „zum Wohle Roms“ offensichtlich große Anerkennung inkl. des Rangs eines befehlenden, hohen Militäroffiziers(Centurio?) In der Doku nicht näher auf die Gründe eingehend kehrte Arminius um das Jahr 7/8 n. Chr. in das cheruskische Stammesgebiet zurück. Als ein Statthalter Roms erneut in das Gebiet der Cherusker/Germanen eindringen wollte, stellte sich Arminius gegen seine Ex Römer und betrachtete diese nunmehr als Besatzungsmacht. Es kam in der zweiten Hälfte des Jahres 9 n. Chr. gegen ein gesamtgermanisches Heer zur sogenannten Varusschlacht unter Führung des Arminius die in einer vernichtenden Niederlage für das Römische Reich endeten.

      Offensicht streiten sich heute Historiker, ob diese Zeit als die Geburtstätte „Germaniens“ anzusehen ist. Letztendlich entstand daraus doch auch die heutige immer noch gültige und anerkannte Bezeichnung Germanien= gleichbedeutend heute „Germany“?! . Dies bedeutet doch letztendlich dass der Ursprung Deutschlands seines Kernlandes und seiner Urahnen trotz aller Kriege und Deutungen des Mittelalters inkl. div. daml.Herrscher und Grenzziehungen bis heute – ca. 2000 Jahre zurückreicht. Oder interpretiere ich dies historisch falsch?

      Wo wäre dann überhaupt das Problem dass Deutschland/bzw. Germany in seiner Geschichte bei div. Politikern/Partei geschweige denn bei den sogenannten Migrationsbeauftragten (A.Özuguz&Co.). Wieso wird die Geschichte Deutschlands immer auf erst viel später datiert, abwertend und umstritten beurteilt? Obwohl Germanien der Ursprung unseres Volkes ist? Kann mir dies mal ein Historiker fundiert, objektiv erklären?

      Und… Passend zum aktuellen Thema –>
      Auch wenn Seehofers Äußerung „der Islam gehört nicht zu Deutschland“ selbst aus o.g. Gründen historisch ohnehin richtig wäre, leider nun sicherlich aus taktischen Gründen aufgrund der AFD im Nacken hinausposaunt wurde, wie kann sich der Islam anmaßen Deutschlands Geschichte grundsätzlich in Frage zu stellen. Als gehöre diese Idelogie dazu weil es merkel &Co. sagen, seit Gründung der Bundesrepuplik bis vor wenigen Jahren widerlegt werden konnte.

      Wieso soll der Islam zu Deutschalnd gehören, nur weil inzwischen hier 4 Millionen+X Muslime leben? Viele sogar Illegal.
      Ein solche Frage wurde in den USA z.B. von den Chinesen (inzwischen in ähnlicher Größenordnung), die ebenfalls über ca. 200 Jahre in die Staaten emigrierten nie gestellt. Wäre sogar eher nachvollziebar, da das amerikanische Volk keine derart lange historische Geschichte/bzw. Ursprung/ Wurzeln wie es Deutschland/ bzw. Germanien/Europa vorweisen kann. (ausser den indigen Ureinwohnern). Letztendlich die USA in wenigen Jahrhunderten aus Einwanderern vorrangig aus Europa gegründet wurde/bestand. Wieso gilt dieser Maßstab plötzlich auch für Europa? Der Islam ist in Arabien,/Afrikanischen Ländern beheimat und verwurzelt und da gehört er auch hin. Warum tauchte der Islam plötzlich in Europa deutschland auf?!Er wurde durch die eigenen Bruderkriege und der Kern deren Ideologie ds Koran nach Europa getragen. Und sonst? was hat er als illegitime Invasion betrachtet zur Entwicklung Europas/Deutschland beigetragen- nur Stress Glaubenskriege, Parallelgesellchaften, Ideologische Spaltung der Gesellschaft und falsche Ansprüche. Linke Gutmenschenmenthalität und Moralapostel falsche Vorstellungen von Freiheitund Glaubensfreiheit gezüchtet.

      Selbst Seehofer -nun nachgeleg spricht inzwischen gegenüber der dämlichen SPD Führung von erop. bzw. deutschen und christlichen Wurzeln. Die Umdeutungen und Ansprüche des Islam und seine Anhänger wären völlig fehl am Platze. Er hat Recht.

      Die politisch unangebrachte Toleranz diesen Wahnsinn in Deutschland/Europa überhaupt erst einzuführen ist die Ursache. Falsche Toleranz ist der Ursprung der Amaßung des Islam und seine eigentlichen Interessen in Deutschland.

      Kein Wunder, dass insbsondere die Süddeutsche Zeitung alias Alpenprawda mit dem unsäglichen durchgekannlten Chefrdakteur Heribert Prantl inkl. der dämlichen Özuguz anders sieht. Erbärmlich. –>
      6. März 2018,
      Aydan Özo?uz im Gespräch
      „Seehofer fehlt völlig das Gespür“

      Ex-Integrationsbeauftragte Özo?uz empfindet Innenminister Seehofers Satz, der Islam gehöre nicht zu Deutschland, in Zeiten brennender Moscheen als verfehlte Symbolpolitik. (..)

      http://www.sueddeutsche.de/politik/aydan-oezouz-seehofer-fehlt-voellig-das-gespuer-1.3909387

  23. Dazu passend ein exzellenter Kommentar von Wolfgang Hübner auf PI:

    „Bezeichnung „Kanzlerin der Ausländer“ wird von nun an die Eidbrüchige verfolgen

    Curio gegen Merkel – mehr als das Duell der Physiker
    18. März 2018 68

    „Sie gehören nicht auf die Regierungsbank, sondern auf die Anklagebank“ – Dr. Gottfried Curio (AfD) in seiner viel beachteten Bundestagsrede am 16. März 2018.

    Von WOLFGANG HÜBNER |

    Mit seiner fulminanten Rede im Deutschen Bundestag am 16. März 2018 ist der AfD-Abgeordnete Dr. Gottfried Curio zum entschiedensten Gegenspieler für Bundeskanzlerin Angela Merkel geworden. Curios Rede in der Debatte über den Antrag der AfD zum Schutz der deutschen Grenzen kann schon jetzt als ein Höhepunkt der parlamentarischen Auseinandersetzungen in der Geschichte des Bundestages seit 1949 gelten. In nur fünf Minuten hat der gebürtige Berliner so umfassend wie mitreißend mit der verheerenden Politik der Grenzöffnung und der für diese verantwortlichen Kanzlerin abgerechnet. Curios Bezeichnung „Kanzlerin der Ausländer“ wird von nun an die Eidbrüchige auch noch nach ihrem Abgang von der politischen Bühne verfolgen.

    Viele Menschen, die inzwischen diese Rede in den sozialen Netzwerken sehen und hören konnten, werden sich gefragt haben bzw. immer noch wissen wollen: Wer ist eigentlich dieser sichtlich uneitle Mann mit den schütteren Haaren, der mit seiner historischen Rede am tiefsten und kompromisslosesten die offene Wunde der deutschen Politik und deren Verursacher benannt hat? Wer sich die Vita von Curio anschaut, wird schnell erkennen, dass ihn zumindest ein nicht unwesentliches Merkmal mit der „Kanzlerin der Ausländer“ verbindet: Auch der sechs Jahre jüngere Curio ist promovierter Physiker.

    Im Gegensatz zu Merkel kann er allerdings eine beeindruckende wissenschaftliche Laufbahn, vor allem im Fachgebiet theoretische Elementarteilchenphysik, sowie die Qualifikation (Habitilation) für eine Professur vorweisen. Als Forscher war Curio bereits an der amerikanischen Eliteuniversität in Princeton tätig, eine besondere Auszeichnung. Dazu hat der AfD-Bundestagsabgeordnete, der nach dem Abitur Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes war, auch noch ein Studium der Musik (Komposition, Kirchenmusik) an der Hochschule für Künste in Berlin abgeschlossen.

    Kurzum: Gottfried Curio ist ein Hochbegabter, dem intellektuell im Bundestag kaum jemand gewachsen ist, schon gar nicht aus den Reihen von SPD, Linken und Grünen mit all ihren Studienabbrechern und berufslosen Schmalspurakademikern. Doch gerade aus diesen Fraktionen kommen die wüstesten Beschimpfungen gegen Curio, weil er mit geradezu mathematischer Präzision die unfassbaren Zustände in Deutschland beim Namen nennt. Schon in seiner vorhergehenden Tätigkeit als integrationspolitischer Sprecher der AfD im Berliner Abgeordnetenhaus war Curio von linker Seite scharfen Angriffen ausgesetzt. Dort sagte ein SPD-Vertreter, dessen unbedeutender Namen hier besser nicht genannt werde soll, an ihn gerichtet: „Herr Kollege, Sie sind eine Schande für dieses Haus und haben nicht alle Latten am Zaun.“

    Glücklicher Weise sahen das die AfD-Mitglieder in Berlin ganz anders, als sie Curio für den Bundestag nominierten. Dort ist er nun mit wenigen, aber stets ausgefeilten und eindrucksvollen Reden zu einem politischen Star geworden. Curios überragende Intelligenz sowie das gerechtfertigte Selbstbewusstsein eines Gelehrten, der seinen Patriotismus nicht dem Zeitgeist geopfert hat, sondern ganz im Gegenteil diesen Patriotismus lebt und bekennt, sind nicht nur ein Glücksfall für die AfD, sondern für Deutschland und alle, die Deutsche bleiben wollen.

    Für die aus einem linksprotestantischen Pfarrhaus stammende „Kanzlerin der Ausländer“, die Curio am Ende seiner Rede auf der Anklagebank statt der Regierungsbank sehen will, ist der Physikerkollege und evangelische Kirchenmusiker allerdings ein besonders schmerzhafter Stachel im verdorbenen Fleisch ihrer antinationalen, volksfeindlichen Politik. Und es spricht viel dafür, dass Gottfried Curio statt Angela Merkel die Zukunft verkörpert. Das wäre ohne jeden Zweifel ein Segen für dieses politisch und gesellschaftlich so gefährlich in Verwirrung geratene Land.

    Es sagt alles über den wahren Zustand der deutschen „Qualitätsmedien“ aus, dass nicht bereits nach den ersten Aufsehen und Aufhören erregenden Redeauftritten von Curio Berichte über die doch hochinteressante Persönlichkeit dieses AfD-Politikers erschienen sind. Wie anders war das nach dem Hassausbruch des grünen Schreihalses und Schummlers Özdemir, dem geradezu überschwängliche Oden der Bewunderung für seine wüste AfD-Beschimpfung im Bundestag gewidmet wurden. An solchen Beispielen wird freilich deutlich, wie „frei“ und „unabhängig“ die Medien im Reich der „Kanzlerin der Ausländer“ tatsächlich sind. Auch dafür sei Gottfried Curio ausdrücklich Dank gesagt. “

    Quelle: http://www.pi-news.net/2018/03/curio-gegen-merkel-mehr-als-das-duell-der-physiker/

    • Dr. Gottfried Curio ist eine Sensation.

      Man hat fast den Eindruck, daß aufgrund unserer so hoffnungslos verfahrenen Situation als Volk, plötzlich „Helden“ auferstehen, die die außergewöhnliche Fähigkeit haben, mit wenigen, unwidersprechlichen Worten, das gesamte Deutschland Vernichtungskabinett mit ihren Rechtsbrüchen so zu entlarven, daß es jeder, aber auch jeder ohne „Nachhilfeunterricht“ kapieren kann.
      Bin genauso wie Sie, liebe Dresdner Bombenangriff-Überlebende stolz, daß jetzt solche Männer, wie Herr Dr. Curio auftreten. Gott möge ihn beschützen!

    • @ Dresdner Bomenangriff-Überlebende

      Da hat der Herr Hübner aber gut bei mir abgeschrieben.
      Die Basisrecherche und persönlichen Einschätzungen hatte ich vor Kurzem hier eingestellt. In der Hauptsache mit Fakten aus Wiki.

      Gut ausformuliert, Herr Hübner. Das nächste mal dann selber und etwas früher… 😉

      • @ KO

        Also Kompliment ist das keins in meinen Augen.
        Hübner ist ja kein Genie, das dann einen genialen Gedanken auf der von mir erstellten und überhaupt erst einmal erkannten und herausgearbeiteten Grundlage ausgearbeitet hätte.

        Einfach nur einer von vielen, die auf der Jagd nach Schreibbarem sind. Eine Dauercrux im schreibenden Gewerbe.
        Auch in anderen „Künsten“ inzwischen weit verbreitet.

        Oft fehlt einfach die Zeit, sich selbst zu fokussieren und das Interessante zu finden und zu recherchieren.
        Gerne werden dazu dann Kommentatoren-Pools genutzt.

        Ich habe wenigstens den Anstand, wenn ich andere kupfere, daß ich die Quelle mitliefere und dazuschreibe, daß wo ich das gefunden habe und wer was wie im Originaltext gesagt hat….

        Inzwischen bin ich das aber gewöhnt. In München herrscht derartige kreative Leere, da ist man auf Plagiat komplett eingeschworen.

        Nicht daß das alles ein Monopol von mir wäre, nein die Fakten stehen in Wiki; aber ich hatte eben Curios 1. herausragende Rede gehört und dachte mir, daß der möglicherweise für die Jesuiten arbeiten könnte, weil er so wirkt. War ein eher intuitiver Gedanke – dann habe ich geguckt, was der so treibt und wer er so ist.

        Wenn Hübner genauer hingeschaut hätte, dann wäre ihm aufgefallen, daß der durchaus geniale Dr. Curio in der Tat wissenschaftlich in illustren Kreisen verkehrt…

        Extrem illuster – könnte man sagen.
        Und ich frage mich, was so ein Überflieger in einer Partei will. Geld kann er in gleicher oder höherer Menge mit seinen anderen Fähigkeiten auch verdienen. Ich unterstelle für ihn, daß es sein Patriotismus ist, der ihn antreibt und hoffe inständig, daß es so ist.

        Wenn nämlich nicht, dann sind es genau solche Kaliber, die in kurzer Zeit verheerende Zustände in Parteien auslösen könnten.
        Dagegen wäre Petry und ihre P&P-Fraktion dann ein Waisen-Duo gewesen.

    • Artikel5GG

      bei diesen knallharten, wahrheitsgemäßen Vorwürfen, die für die zusammengebastelte „Unfähigkeitsregierung“ eine Gefahr bedeuten bezüglich ihrer Abschaffung und Verurteilung, wird jedem klar, wie sehr sie die Streiter der AfD hassen, und deren reinigenden „Brandreden“ versuchen mit ihrer Antifa Feuerwehr zu löschen. Doch es ist zu spät, weil die Messerverbrecher und Messerverbrechen schon Fahrt aufgenommen haben und dadurch diejenigen, die nicht begreifen wollten, jetzt eines anderen belehrt worden sind. Bei uns am Ort, in den vier Asylantenheimen ist täglicher „Polizeibesuch“ angesagt.2019 dürfen wir weitere, weil wir das Tor zum Allgäu sind, zuerst sollten es 5000 sein, dann wegen Einspruch unseres OB 3000, widerum Einspruch nur noch „1000“ „männliche Gäste“ begrüßen.
      Wir hoffen alle, daß die AfD aus“ dem Tor zum Allgäu“,“ ein Tor hinaus aus dem Allgäu“ machen wird.

  24. Krümel 19. März 2018

    Hallo Krümel, schicken Sie mir doch bitte mal Ihre E-Mail Adresse.

    Ich möchte Ihnen etwas schicken, was ich nicht alles hier im Blog
    unterkriege.

    Meine E-Mails Adresse: Cajus-Pupus@t-online.de

    Hier schon mal was zum lesen, bzw down loaden.

    Gruß
    Cajus

  25. Hier schon mal was zum lesen, bzw down loaden.

    Danke, doch da ist nichts. Sie haben den link vergessen.

    Ich habe außerdem keinen Bedarf, denn ich habe zu diesem Thema schon sehr viel gelesen.
    Diese ganzen falschen Behauptungen wie „die BRD ist kein Staat, sondern eine Firma“ und hunderte ähnlich falscher Behauptungen werden in einem PDF widerlegt, das Sie kostenlos runterladen können. Sind so um die 400 Seiten.
    Viel Spass beim Lesen.

    Wenn Sie damit durch sind und noch Fragen offen sind, können wir gerne per e-mail kommunizieren.
    http://s000.tinyupload.com/index.php?file_id=51241348585097767594

    Gruß
    Krümel

Kommentare sind deaktiviert.