ARD droht mit Programm-Kürzung, wenn GEZ nicht erhöht wird


Von Michael Mannheimer, 17.3.2018

EIN SENDER ,DEN KEIN MENSCH BRAUCHT, DROHT MIT PROGRAMMKÜRZUNGEN

Wie mit Programm-Kürzung, wenn GEZ nicht erhöht wird:

Der ARD-Vorsitzende UIrich Wilhelm hält eine Erhöhung des Rundfunkbeitrags für zwingend notwendig.”Ein werthaltiges Angebot unter Beibehaltung der Qualität kann man nicht über Jahre ohne Teuerungsausgleich erhalten”, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

“Wenn der Rundfunkbeitrag bei monatlich 17,50 Euro bleibt, müssen ARD, ZDF und Deutschlandradio tief in die Programme einschneiden.”

Ein Angebot, wie es die Öffentlich-Rechtlichen bisher anbieten, habe “seinen Preis”.

(K)ein Witz!

Denn die ARD ersäuft im Geld, was sie durch die illegalen Zwangsgebühren eintreiben lässt. Allein 2017 haben ARD&ZDF unfassbare 8,1 Mrd Euro (16,2 MRD DM) über ihre Zwangsbühren einstreichen. Das ist mehr Geld, als zwei Dutzend der ärmsten Länder der Welt als BIP vorzuweisen haben. Doch es ist immer noch nicht genug.

ARD&ZDF haben ganze Heerscharen von hochbezhalten Spitzen-Juristen – Volksverräter allesamt, wie sie in jeder Diktatur bereit stehen, um den Widerstand von Menschen zu brechen – die gegen GEZ-Verweigerer mit allen Mitteln einschließlich Erzwingungshaft vorgehen.

Laut eigenem Geschäftsbericht hat der Beitragsservice im Jahr 2014 rund 21 Millionen Mahnungen verschickt und 891.000 Vollstreckungen beantragt (Quelle)

Die Chefs von ARD und ZDF verdien mehr Geld als der Bundespräsident.

  • Der scheidende Intendant des Bayerischen Rundfunks, Thomas Gruber verdiente  310.000 Euro pro Jahr. Damit war er der Spitzenreiter unter den ARD-Intendanten.
  • Peter Boudgoust, Intendant desRotfunks  Südwestrundfunk und zugleich ARD-Vorsitzender, verdiente “nur” 273.000 Euro in 2009.
  • Monika Piel, Intendanten des Rotfunks  Westdeutscher Rundfunk, hat ein Jahresgehalt von 308.000 Euro angegeben. (Quelle)

Und die Gehälter der Redakteure der öffetnlich-rechtlichen Sender sind derart gewaltig, dass sie dafür bereit sind, jede gewünschte Nachricht zu fälschen und ihre Zuschauer zu belügen, bis sich die Balken biegen:

  • ARD legt Gehälter offen: bis 9.900 Euro pro Monat für Redakteure, Tom Buhrow mit 33.333 Euro Spitzenverdiener (Quelle)

Für dieses Geld sind sie allesamt bereit, jene Nachrichten zu bringen, die ihnen vom Kanzleramt diktiert werden. Sie sind allesamt Verräter am deutschen Volk für einen ähnlichen Gegenwert, wie die 30 Silberlinge, die Judas vor 2000 Jahren für seinen Verrat bekam.


Die ARD und mit ihr das ZDF bringen Programme, die die Deutschen nicht länger sehen wollen:

  • Sie bringen tagein tagaus dreiste Lügen über den angeblich friedlichen Islam
  • und nicht minder dreiste Lügen über die angebliche Nazi-Partei AfD – die einzige parlamentarische Hoffnung der Deutschem sich aus der Merkel`schen Medien-und Parteiendikatur zu befreien
  • sie belügen die Deutschen über die wahren Hintergründe der Massenimmigration
  • die nichts mit “humanitärer Pflicht” gegenüber angeblichen Kriegsflüchtlingen, aber alles mit den Plänen der NWO zur Schaffung einer neuen Weltordnung zu tun haben
  • sie belügen die Deutschen über die Absicht Merkels, das deutsche Volk abzuschaffen und mit kulturfremden Völkern zu ersetzen
  • sie verheimlichen die Pläne der NWO, Bilderberger (dort sitzen ARD&ZDF höchstselbst) und anderer Geheimorganisationen, die ein neues Europa schaffen wollen
  • sie verheimlichen also, dass Merkel einen Genozid an den Deutschen betreibt
  • an welchen die ARD propagandistisch unmittelbar mitwirkt
  • sie verheimlichen, dass Merkel eine kriminelle Serienverbecherin ist: Die Anzahl ihrer Gesetzesbrüche geht in die tausende
  • dass sie die meistgehasste Politikerin der Nachkriegsgeschichte ist
  • dass ausländische Medien in Merkel als die gefährlichste Politikerin der europäischen Geschichte bezeichnen
  • dass englische Medien sie sogar als weitaus gefährlicher als Hitler beschreiben
  • sie verheimlichen, dass Merkel aus einem demokratischen Deutschland eine linke Diktatur mit DDR-Zuaschnitt geformt hat –
  • an welcher ARD&ZDF ganz unmittelbar als wichtigste Propagandasendungen der Regierung mitwirkten
  • und somit ihren Auftrag, die Öffentlichkeit objektiv und unvoreingenommen zu unterrichten, sträflich missachten
  • sie verheimlichen, dass sie unmittelbar an der Aufrechterhaltung der Schuldlüge der Deutschen am Dritten Reich mitwirken
  • dass sie 70 Jahre nach Hitler mehr als je zuvor (ich weiß das, weil ich älter bin als das ZDF ) die Deutschen immer noch kollektiv am Dritten Reich schuldig machen
  • obwohl heute kaum noch ein Deutscher das Dritte Reich erlebt hat
  • dass nahezu alle ihre Sendungen, ob Tatort oder Unterhaltungssendungen, an dieser Geschichtslüge beteiligt sind
  • dass in fast allen ihren Sendungen die Deutschen als schlecht, Immigranten als gut dargestellt werden
  • Dass sie  mittels ihrer unsäglichen Lügenprogramme jene, von denen sie die Gebühren erhält – die Deutschen –  zu Menschen zweiter Klasse und Ewigschuldigen erklärt

Und nun, da sich immer mehr Deutsche weigern, diese Zwangsgebühren zu zahlen – von denen sie nichts haben, außer dass sie sich täglich deutschfeindliche ARD-Sendungen anschauen müssen, “droht” die ARD mit Programmkürzungen.

Ja bitte – macht Eure Drohung wahr!

Kürzt euer Programm auf null Sendungen pro Jahr. Denn wir brauchen euch nicht. Ihr habt zur Genüge gezeigt, dass Ihr, wie die Banken, Kirchen und Altparteien, an der Spitze des politischen Establishments seid, das beschlossen hat, sein eigenes Volk in den Untergang zu führen.

Dass die Deutschen darauf mit einem GEZ-Boykott reagieren – und zwar in ständig steigender Zahl –  ist ein überaus natürlicher und gesunder Reflex.

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
66 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments