Gauland (AFD) zerlegt Merkels Regierungserklärung: „Sie, Frau Merkel haben Deutschland und Europa gespalten!“




Von Michael Mannheimer, 22.3.2018

Alexander Gauland (AFD) : Großartige Antwort auf die Regierungserklärung von Angela Merkel!

Wie sehr die bloße Anwesenheit der AFD im Bundestag die Willkürherrschaft der politischen Schwerverbrecherin Merkel und ihrer Vasallen bereits zum Wanken bringt, das zeigt die folgende Rede des AFD-Vorsitzenden Alexander Gauland im deutschen Bundestag.

Die in aller Ruhe und Souveränität vorgetragenen vernichtenden Argumente seitens des Chefs der einzigen Oppositionspartei wurden immer wieder mit durch Beifall von AFD-Abgeordneten unterbrochen  – während die Altparteien mit versteinerten Mienen und argumentationslos den Worten Gaulands zuhören mussten.

Keine Frage: Die AFD ist dabei, die SPD als zweite Volkspartei abzulösen.

Und sie hat das Zeug, selbst zur stärksten Partei und damit Fraktion im Bundestag aufzusteigen. Denn die Deutschen lassen sich immer weniger von Merkel und ihrem bezahlten Medienkartell hinters Licht führen und fangen an zu begreifen, dass sie ihre Stimme einem Todesengel gegeben haben.

 

Videodauer: 9:04 Minuten, Quelle

 

Kurze, aber nicht wörtliche Zusammenfassung der Rede Gaulands, die zeigt, wie sehr die bloße Anwesenheit der AFD im Bundestag die bislang ungefährdete Politik der gezielten Vernichtung Deutschlands durch Merkel endlich debattiert wird –  und in welcher Merkel durch Gauland als das hinstellt wird, was sie ist: Eine politische Verbrecherin historischen Ausmaßes und ohne Beispiel in der europäischen Geschichte:

Gaulands Erwiderung zu Merkels Regierungserklärung

„Von „Deutschen“ ist bei Ihnen schon lange nicht mehr die Rede. Sie vermeiden dieses Wort.

Die Masseneinwanderung geht unvermindert weiter. Eine Obergrenze gibt es nicht. Allein die Wetterverhältnisse am Mittelmeer entscheiden über die Zahl der zu uns kommenden „Flüchtlinge“.

Die rechtsstaatliche Ordnung in Deutschland ist durch Sie, Frau Bundeskanzlerin, de facto seit Jahren abgeschafft.

Rechtsbruch wurde zum Dauerzustand – und kein Ende abzusehen.

Sie, Frau Merkel ,müssen wissen, für wen Sie Politik machen.



Weder in ihrem Wahlkampf noch in ihren sonstigen Erklärungen spielen die kriminellen Delikte der Immigranten eine Rolle.

Syrer bekommen Häuser gerschenkt- während immer mehr Deutsche verarmen. Und zur Tafel gehen müssen.

Ja Frau Merkel: Die Gesellschaft zerfällt.

Sie selbst haben die Existenz von No-Go-Areas zugegeben und gesagt, man müsse dagegen etwas  tun. Wer, Frau Merkel, ist „man“?

Dei Polen, Ungarn und Tschechen haben das Recht, Immigranten abzulehnen. Es gibt keine Pflicht zu Vielfalt und Buntheit. Es gibt auch keine Pflicht, fremde Völker aufzunehmen.

Sie, Frau Merkel, haben Deutschland und Europa gespalten.

Sie haben sich, Frau Bundeskanzlerin, in Europa so weit isoliert, dass sie dankbar sein müssen, wenn Macron ihre Milliarden huldvoll entgegennimmt.“

 


 




SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

55 Kommentare

  1. 1 A-Rede von Gauland

    An alle 8 Milliarden ard/zdf Abzocker-soviel zahlen die bürger im jahr fürs fernsehen-die rede von gauland werden die bürger aber niemals irgendwo sehen-
    die muss man sich im Internet anschauen.

    wenn die bürger erstmal aus ihrer Gehirnwäsche aufwachen-vielleicht dauerts noch etwas-das sie tag für tag-jahr für jahr von euch für dumm verkauft werden-
    dann geht es euch schon bald an den kragen-das steht fest

    • @ steffen lutz

      Ja, da kann man nur beipflichten. Eine großartige Rede.
      Mit Tiefgang.

      Und die Bürger WERDEN aufwachen, denn ein großer Teil hat ein Smartphone und ist in sozialen Netzwerken vernetzt.

      Diese Rede wird viral Verbreitung finden, da bin ich sicher.
      Und wir können nachhelfen, wo immer möglich.

      Die meisten wissen schon lange, daß man sie für dumm verkauft hat.
      Sie wissen nur nicht, was sie konkret dagegen tun könnten.

      Wie mm schon oft sagte, und auch @Alter Sack, und viele andere, es wäre die Pflicht des Militärs und der Generalbundesanwaltschaft, ihm daselbst, die Staline zu entfernen.

      Dies schon sehr lange.

      Es bleibt also spannend.
      Der alte Weidmann Gauland ist im Jagdfieber. Dazu kann man nur DIESES hier beisteuern!

      Jagdleitsignal: Aufbruch zur Jagd

  2. Deutschland wurde mit Recht mit Gewalt von einem Massenmörder befreit, von Amerikanern, Kanadier, Australier, Polen, Engländer, Franzosen, Russen und einem Heer aus Widerstandskämpfern – und alle Beteiligten haben große Opfer gebracht.

    Deutschland hat wirklich Glück gehabt, dass es noch existiert, denn hätten die Russen uns damals in einen Vulkan geworfen, ich hätte es sogar verstehen können.

    Denn die Russen haben wegen Deutschland mit 20 Millionen Toten Opfer bringen müssen – 20 Millionen Tote – auf russischer Seite infolge des II-Wk.

    Deutschlands Nachkriegsordnung war dazu bestimmt sich jederzeit dieser Opfer zu erinnern. Dennoch sollte es zwischen den Völkern eine Verständigung geben die die Ursachen für Krieg und Hass beseitigen – die wirtschaftlichen und kulturellen Beziehungen in Frieden zu entwickeln wo alle einen Vorteil für ihre Nation gewinnen. Für Frieden und Völkerverständigung.

    Leider hat der kalte Krieg alles verdorben – auf allen Seiten.

    Doch hier in Deutschland hat es eine Bundeskanzlerin fertig gebracht gegen das russische Volk Sanktionen auszusprechen – es ist beschämend.
    Putin ist das Ziel – aber leiden tun 250 Millionen russisches Volk unter einer Merkel-Politik, die wirklich rückwärts gewandt ist.
    Und das nur, weil Merkel sich der amerikanischen Vormachtspolitik unterwirft und somit nicht nur Europa spaltet, sondern die Beziehungen zu einem verlässlichen Partner zerstört – zu Russland.
    Was können diese Menschen nun dafür?

    Die vergangene Politik des transatlantischen Bündnisses hat nie aus dem Ergebnis des II-WK gelernt und treibt die Feindschaft und den Hass auf Russland in ein gefährliches Stadium.

    Wir sollten alles dafür tun, die Beziehungen zu anderen Völkern nicht zu opfern, nur weil es einer Handvoll geisteskranker Amis und geisteskranken deutschen Politikern so gefällt.

    Somit fordere ich die sofortige Rücknahme jeglicher Sanktionen.

    • @ F. Adler

      Abgesehen von dem historischen Unfug, den Sie hier verbreiten (ich empfehle dazu die Lektüre des Buchs von J. Hoffmann: „STALINS VERNICHTUNGSKRIEG“!) – auch die Gegenwart stellen Sie leider verzerrt dar! Es ist schon weit hergeholt, daß 250 Millionen Russen „leiden“ müßten – denn FAKT ist, daß die unsinnigen „Sanktionen“ der US-Heuchler und der EU-Irren doch fortgesetzt UNTERLAUFEN werden!

      Und zwar sogar von den USA selbst, die ein heuchlerisches DOPPELSPIEL betreiben: „Sie fordern Sanktionen in den Bereichen, in denen Europa ENG mit Rußland verbunden ist, GLEICHZEITIG weiten sie SELBST aber ihren relativ geringen Handel mit Rußland DRASTISCH aus!“

      SO LÄUFT DER HASE!

      https://www.n-tv.de/politik/USA-unterlaufen-Handelsschranken-der-EU-article15235886.html

      Aber auch deutsche Firmen UNTERLAUFEN diese unsinnigen Sanktions-Forderungen der GEISTESGESTÖRTEN Brüsseler EU-Mafia! Ich lese hier gerade von den wunderbaren ICE-Zügen von SIEMENS, die unter dem Namen „Sapsan“ nun auch in Rußland dafür sorgen, daß Ihr wegen Merkel so „leiden“ müßt – der Fuhrpark soll trotz Sanktionen verdoppelt werden:

      https://ostexperte.de/sapsan-fuhrpark-verdoppeln/

      Dabei sind es also nicht die „leidenden“ Russen, sondern offenbar WIR DEUTSCHE, die wieder mal „die Dummen“ sein sollen: die USA versuchen nämlich, Siemens mit Hilfe ihrer Verbrecher-„Justiz“ aus dem Rußland-Geschäft zu verdrängen, um ihre eigenen zurückgebliebenen Elektro-Konzerne „ins Geschäft“ zu bringen – und SIE werfen uns hier auch noch bis zum 2. WK zurückliegende Schandtaten vor!

      https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/07/12/wegen-sanktionen-unter-druck-siemens-hat-russland-viel-zu-verlieren/

      Der OSTAUSSCHUSS der Deutschen Wirtschaft fordert schon lange das Ende dieser unsäglichen Sanktionen – „er konnte sich jedoch nicht gegen die Politik der Bundesregierung durchsetzen“. Aber auch das stimmt so nicht:

      2016 wurde sogar ein neuer Spitzenwert DEUTSCHER INVESTITIONEN in ihrem „leidenden“ Land erreicht:

      https://www.compact-online.de/deutsche-firmen-unterlaufen-antirussische-sanktionen/

      Sie verlegen nämlich einfach ihre Produktion, bis hin zu Großmolkereien, NACH RUSSLAND! Auch kann das russische Volk nicht so „unter Merkel leiden“, wenn es sich für Mercedes sogar lohnt, in Moskau ein Werk für die russischen Käufer zu bauen, was sich die meisten Deutschen „dank Merkel“ schon lange nicht mehr leisten können:

      https://www.merkur.de/wirtschaft/mutter-russland-faehrt-mercedes-daimler-baut-werk-bei-moskau-zr-8416321.html

      BWW hat schon über 16.000 Fahrzeuge in Königsberg gebaut, VW bei Ihnen ein Motorenwerk errichtet. Was wollen Sie eigentlich noch? Sie haben doch sicher schon von dem US-Geostrategen George Friedman gehört: Dieser definierte als OBERSTES ZIEL (!) der gesamten US-Politik die VERHINDERUNG eines Bündnisses Deutschland-Rußland – denn dadurch wäre ihr Weltmachtstatus schwer angekratzt. Ich schlage daher vor:

      Einfach das US-Marionetten-Regime Merkels IGNORIEREN!

      Laßt sie in ihrem „Bonker“ ver-SAUERN!

      Auch wenn sich ihre „Hintermänner“ noch so lächerlich machen mit „Umfragen“ wie dieser:

      Die Menschheit will MerKILL als neue „Föhrerin“: Dschörmany has replaced the U. S. as the top-rated GLOBAL POWER in the world!

      https://de.sputniknews.com/20180118319131097-deutschland-usa-fuehrungsrolle-umfrage/

      Welche „Knallfrösche“ wurden da wohl befragt? Oder hat sich weltweit herumgesprochen, daß in Ger-MONEY eine Irre regiert, die ganze HÄUSER an Fremde VERSCHENKT?

      Nehmt dieses irre Monster endlich fest und wählt Herrn Gauland zum BUNDESKANZLER!

      • @ Alter Sack
        Völlig richtig. Diese unsinnigen Sanktionen dienen nur dazu, die deutsche Mittelschicht (vorwiegend Landwirtschaft) zu schwächen, währenddessen amerikanische Unternehmen den russischen Bedarf decken.

    • 20 Millionen tote Russen – einschließlich derer, die von den jüdischen Bolschewisten unter Gewehrfeuer in die Linien der Deutschen getrieben wurden?
      Abgesehen davon war Barbarossa ein Präventivkrieg; dafür und für 36 Jahre Terror/Gulag-Herrschaft inklusive Holodomor’Holocaust mit insgesamt 30 bis 40 Millionen Toten (Solschenizyn) können sich die Russen bei den Juden bedanken. Das weiß auch Putin, aber um sein Volk zusammenzuhalten, muß er den Mythos vom großen antideutschen vaterländischen Krieg hochhalten und pflegen, anstatt Stalins Angriffsvorbereitungen gegen das Deutsche Reich offenzulegen.
      Die westeuropäischen Nationen können und sollten den Deutschen dankbar sein, daß Hitler sie seinerzeit vor der jüdisch-kommunistischen Gewaltherrschaft des „Proletariats“ bewahrt hat.

      • @ Heinz

        Seh ich genauso! Nicht mal STALIN selbst faselte was von 20 Millionen toten Russen! Auf der Potsdamer Konferenz gab er die Zahl der umgekommenen Sowjetbürger mit ca. 7 Millionen an – die von ihm selbst Ermordeten zählte er natürlich nicht dazu. Alles aber nachzulesen bei Hoffmann und Solschenizyn! Dank der vielgeschmähten Wehrmacht kam Stalin dann letztlich doch „nur“ bis zur Elbe, Thüringen haben ihm die Amis dann noch „geschenkt“!

    • Viele ideologisch Verblendete begreifen es nie. Um als Bessermensch glänzen zu können, opfern sie sogar ihre Kinder.

      • Maria S.

        Für mich als Mutter wäre mein Leben vorbei und könnte das Martyrium meines Kindes, man weiß ja jetzt jedes Detail, seelisch nicht verkraften. Menschenunmöglich. Jeder Mensch, der noch über ein Empfinden verfügt ist innerlich aufgewühlt bei diesem Verbrechen und man dachte an den Schmerz der Eltern und Geschwister, und dann erfährt man, daß diese so vernebelt sind und weiter auf der falschen Seite laufen. Nicht einmal der grausame Tod ihrer Tochter hat sie zum Nachdenken und einen gesunden Umdenken gebracht. Wie viele Unschuldige müssen noch hingemetzelt werden, bis es zum Aufwachen kommt? Leider können Tote nicht mehr reden.

    • @ bengt
      ich habe heute die Info auf Journalistenwatch gelesen.
      Es war nicht anders zu erwarten. Kurz nachdem Maria Ladenburger durch Hussein K. brutal ermordet wurde, gab es bereits entsprechende Informationen über das Verhalten ihrer Familie –
      die offensichtlich selbst mit div. Asyl- und Flüchtlingsthemen deutscher und EU Politik involviert waren. (siehe unten) Viele Menschen schüttelten bereits damals den Kopf. Offensichtlich war insbesondere der Vater durch seine Tätigkeit auch der große Antrieb, dass seine Tochter sich in einer Freiburger Flüchtlingshilfe engagierte. Ich nehme an die UNI hatte damit weniger zu tun. Sie wurde sogar damals von der Polizei untersucht.
      siehe dazu:
      https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/freiburger-studentin-maria-ladenburger-kannte-sie-ihren-moerder-fluechtlingshelferin-viele-offene-fragen-a1991736.html

      und siehe: „Maria L. Opfer egalitärfrömmlerischer Eliten-Erziehung?“
      Zitat: „Behütet aufgewachsen, sich keiner Gefahr bewußt, vom Schulsystem zur richtigen Gesinnung erzogen.
      Nur vom Schulsystem? Marias Vater Dr. Clemens Ladenburger ist seit 2008 Assistent des Generaldirektors des Juristischen Dienstes der Europäischen Kommission und als solcher der maßgebliche Autor einiger vielzitierter Stellungnahmen der Europäischen Kommission in Fragen der Grundrechtscharta und ihres Verhältnisses zum Lissabonvertrag und zur Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK). Zugleich ist er Verbindungsmann des Bundesministeriums der Justiz und in kirchlichen und menschenrechtspolitischen Organisationen tätig, die sich für genau die europäische Humanitärmigrationsplanwirtschaft stark machen, die auch der Berliner GroKo und den Brüsseler Spitzenpolitikern vorschwebt. Marias Vater ist ein führender Schriftgelehrter der Europäischen Menschenrechtszivilreligion, durch deren Menschenwürde-Prinzipienreiterei in den letzten Jahren alle Völkerwanderungsschranken gefallen sind, und insoweit womöglich sogar eine Schlüsselfigur der europäischen Staatsschlepperei-Politik, aus der die meisten Freiburger Asylbewerber kommen, sowie Vorreiter der Flucht nach vorne, mit der Merkel, Juncker, Schulz, Verhofstadt, Weber und fast alle europäische Parteispitzen und Menschenrechtslobbygruppen im September 2015 die Dublin-Verordnung begraben und eine neue Ära der europaweit zentral gesteuerten Asylpolitik einleiten wollten.maria-l-4 Noch auf Marias Beerdigung sammelte Familie Ladenburger für den Flüchtlingshelferverein Weitblick Freiburg e.V. Spenden, der sich gegen Abschiebungen stark macht. (..)
      (div. Quelle u.a. B.i.F. )

      In Freiburg durfte seinerzeits auch keine öffentlich Kritik, bzw. in der regionalen Badischen Zeitung angebracht werden. Presse Zensur hatte Hochkonjunktur. Sofort brach die Hölle an Diffamierungen von Seiten der LINken Refugee Wellcome Fraktion los. Es wurde bekannt, dass selbst Sebastian Streich vom SC Freiburg die Gelegenheit nutzte nebst seiner Bestürtzung über den Tod von M.Ladenburger hinter seinem Fussballtadion passiert,sofort ein politsches Statement loszuwerden. Die Eltern inkl. den Täter (als „Bub“ bezeichnet weil als Flüchtling identifiziert, in Schutz genommen. (er sprach heuchlerisch von „wehret den Anfängen“ und meinte die Kritik von Seiten der AFD&Co. zu dem Mordfall und seinen Begleiterscheinungen deren Familie und Flüchtlingshilfe.
      siehe dazu: https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/eigenartig/moerder-muss-man-moerder-nennen/

      Es ist deshalb kein Wunder, dass die Familie Ladenburger in ihrem Refugeewahn, sowie die UNI Freiburg mit keinem Wort auf die allgemeinen Situation und veränderte Sicherheitslage durch die Masseneinwanderung- gefärdung weiterer junger Frauen bis in den Tod (siehe Kandel,ect.) in Deutschland einging.

      Refugee- und Islamwahn in Deutschland/Europa – Trotz Mord und Totschlag- die Abschaffung Deutschland- „Businnes as usual“.
      Erbärmlich.
      Heute hat Hussein K. endlich sein Urteil bekommen. Tatsächlich Lebenslänglich.
      Ob es dabei bleibt wird sich erst zeigen.
      http://www.spiegel.de/panorama/justiz/freiburg-das-urteil-gegen-hussein-k-und-die-stiftung-im-namen-marias-a-1199380.html

      • Medizinstudentin Maria Ladenburger war keine Flüchtlingshelferin, sondern arbeitete in einem Entwicklungshilfeprojekt für Afrika mit, für welches Land konkret müßte ich gugeln. Das ist was ganz anderes, als Invasoren-/Fake-Flüchtlingsbetreuung.

        [21.03.2018, 10:57
        In dankbarer Erinnerung an die Freiburger Medizinstudentin Maria Ladenburger, die am 16. Oktober 2016 zu Tode kam, haben ihre Eltern und Schwestern gemeinsam mit dem Verband der Freunde der Universität Freiburg e.V. eine Stiftung zur Unterstützung von Studierenden der Universität Freiburg, insbesondere der Medizinischen Fakultät gegründet.

        Die Maria Ladenburger-Stiftung unterstützt Studierende mit Behinderung, plötzlichen Erkrankungen oder in schwierigen Lebenssituationen sowie ausländische Studierende bei deren Integration in das universitäre Umfeld. Sie fördert auch Projekte der Entwicklungshilfe, etwa durch Pflichtpraktika im Medizinstudium. Das Stiftungsvermögen beträgt 100.000 Euro. FOCUS NWMI-OFF/Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Anm.: D.h. auch Deutsche u. europ. Ausländer sind hier Nutznießer.]

        (Ich selber bin gegen Entwicklungshilfe, denn sie fördert letztendlich nur die hirnlose afrikan. Kinderproduktion.)

        Doch bei aller Kritik müssen wir natürlich aufpassen, daß wir die Tat des Sexualmörders nicht relativieren u. dem (deutschen) Opfer nicht auch noch Mitschuld geben.

        FAKT: Der Schwerverbrecher ist ein Muselmann u. für ihn war Maria – korankonform – nur eine Frau, noch weniger, bloß eine Kafira. [Koran 33,59 Unverschleierte Mädchen u. Frauen dürfen belästigt werden. (Umkehrschluß!)]

        „Nur eine Frau“ sagte Hussein Khavari zu den griech. Polizisten, nachdem er dort eine Griechin die Klippen hinabgestoßen hatte… Dann war er wohl außenherum(?) gegangen, durchs seichte Wasser gewatet, um nachzusehen, ob die Griechin noch lebte, vermutl. um sie zu vergewaltigen. Doch das Opfer hatte sich bereits schwerstverletzt nach Hause geschleppt gehabt. Er wurde jedenfalls, am oder in der Nähe des Tatorts, mit nassen Hosenbeinen erwischt.

    • @ Bernhadine- Ihr Komm. von 22. März 2018 um 20:08 Uhr
      Zitat: “ Medizinstudentin Maria Ladenburger war keine Flüchtlingshelferin, sondern arbeitete in einem Entwicklungshilfeprojekt für Afrika mit, für welches Land konkret müßte ich gugeln. Das ist was ganz anderes, als Invasoren-/Fake-Flüchtlingsbetreuung.“ –

      liebe Bernhardine Sie brauchen nicht googeln- ich schreibe Ihnen auch diese Antwort:Sie sind leider auf dem Holzweg.
      Genauere Details zur Arbeit von Maria Ladenburger Freiburg + ermordet und vergewaltigt am

      http://www.badische-zeitung.de/freiburg/was-man-ueber-den-17-jaehrigen-tatverdaechtigen-im-mordfall-maria-l-weiss–130745318.html

      siehe dazu den unglaublichen Kommentar von Natascha X -Flüchtlingsverein „Weitblick Ev. Freiburg“
      https://nixgut.wordpress.com/tag/weitblick-freiburg-e-v/

      Die Refugee Wellcome GutMenschen werden offenbar nicht gescheiter. In ihrer Naivitität bezeichnete die og. Natascha X von Weitblick ev. die Tat als badeunfall und den Mörder von M.L. Hussein K. als armer junge Mann und die Kritiker als Hetzer.
      Solche menschen schweben alle in der Parallelwelt des Stockholmsyndroms. Sie identifizieren sich aus Mitleid mit dem Täter! Weil nicht sein kann was nicht sein darf, bzw. was möglich ist- Ein echt erstaunliches Phänomen.

      Die WAFFE GUTMENSCH – Verräter im Namen der Liebe –

      • @ schwabenland-heimatland

        Sehr gute Abhandlung von Hagen Grell zum Phänomen „Gutmensch“.
        Empfehlenswert.
        Auch der dahinter durchscheinende strategische Grundgedanke ist ein kluger.

  3. Nebst Alexander Gauland contrag Merkel gibt auch ein weiteres Statement gegen Merkel und die derzeitge Politik- von einem politschen Schwergewicht. Ich habe seine Argumente zwar schon mal an anderer Stelle in den MM Blog gepostet- der Aktualität des Themas wegen- hier nochmals an dieser Stelle–>

    Thilo Sarrazin: >Was für unser Land alles auf dem Spiel steht<

  4. Eindrucksvolle Rede.
    Zum Islam und No Go Areas:

    MM-News berichtet von einer aktuellen Umfrage, ob der Islam zu Deutschland gehört: 47% dafür, 46% dagegen.

    http://www.mmnews.de/aktuelle-presse/55789-umfrage-buerger-in-islam-frage-weiter-gespalten

    Das Ergebnis ist nichts wert, da die Frage ja zwei Bedeutungen hat, was nicht unterschieden wird.
    1. Gehört, im Sinne von gibt es gegenwärtig de facto den Islam als Religion in Deutschland? Das ist so.
    2. Sollte der Islam jetzt und vor allem in Zukunft zu Deutschland gehören? Da sagen nur diejenigen ja, die sich um den Islam inhaltlich noch nicht gekümmert, also keine Ahnung haben.

    Ebenso ist ja die Frage zun differenzieren ob der Nationalsozialismus zu Deutschland gehört.

    Was sagen Islamwissenschaftler über den Islam? Kurz:

    In der Welt läuft alles nach Allahs Willen ab und auch das menschliche Dasein ist vollkommen durch Allah bestimmt. Es gibt für den Muslim keine Grenze zwischen Religion und Gesellschaft, zwischen sakralen Handlungen und profanem Alltag.

    „Das Resultat ist die Scharia – der nach islamischer Vorstellung immer und ausnahmslos alles zu unterwerfen ist: die Herrschaft und das Gemeinwesen, die Gesellschaft sowie das Denken, Reden und Tun des Einzelnen. Schließlich unterliegt das gesamte Diesseits sowieso dem fortwährenden Bestimmen und Schaffen Allahs. Der Geltungsbereich der Scharia wird entsprechend als unbegrenzt aufgefasst.“

    Daraus ergibt sich zwingend, dass es für den Islam grundsätzlich keine von Menschen gemachte Rechts- und Gesellschaftsordnung geben kann, die mit dem göttlichen Recht der Scharia nicht in völligem Einklang steht. Es kann für ihn kein von Menschen gemachtes Recht geben. Das wäre Empörung gegen Allah und größte Ketzerei.

    Also wenn in Deutschland eine freiheitliche Demokratie bestehen soll, kann der Islam nicht zu Deutschland gehören. Aber es herrschen Unkenntnis und politischerseits eine gezielte Verharmlos des Islam. Vgl.:
    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2017/08/17/gezielte-verharmlosung-des-islam/

  5. HENRYK BRODER:

    MAN GEHT NICHT MEHR OHNE MESSER

    Bundesweit hat sich ein neuer Trend etabliert: Man geht nicht mehr ohne Messer, weder in die Disco noch zur Schule. Dennoch behaupten Fachleute wie der Kriminologe Christian Pfeiffer, „dass diese Gewaltrate abnimmt“, da „die Lebensbedingungen für die Flüchtlinge besser geworden“ sind.

    Bleibt nur die Frage, was einen Siebenjährigen dazu bringt, mit einem Messer auf seine Lehrerin loszugehen. Hat er kein eigenes Zimmer in der elterlichen Wohnung? Darf er DSDS nicht sehen? Hat er sich zum Geburstag eine Reise auf die Malediven gewünscht und nur eine Eintrittskarte für den Zoo in Freiburg bekommen? Leidet er unter seinen Lebensbedingungen?

    Der Ministerpräsident von Baden-Württemberg, der seine Popularität der Tatsache verdankt, dass seine spießigen Wählerinnen und Wähler in ihm die eigenen depperten Väter erkennen, Winfried Kretschmann, findet, man sollte so einen Fall nicht überbewerten. „Wir müssen nicht wegen jedem Einzelfall glauben, wir müssten die Welt ändern. Das ist nicht der Fall.“

    (:::)

    Nachtrag: In einem ähnlichen und offenbar doch ganz anderen Fall trat sogleich die Bundeskanzlerin energisch auf die Bühne.
    http://www.achgut.com/artikel/man_geht_nicht_mehr_ohne_messer

  6. Die AFD hinterlässt bisher im Bundestag einen sehr guten Eindruck. Natürlich macht das antideutsche Parteienkartell ihr die Aufgabe leicht. Gott sei Dank gibt es im Bundestag endlich eine Opposition. Gaulands Ausführungen verdienen Beifall.

    • @ Carl sternau von rodriganda

      Ja, die AfD macht sich sehr gut im Bundestag.

      Der hier verdient ebenso Beachtung, gutes Thema und gute Rede.
      Die Missetaten und Versäumnisse der Vergangenheit fliegen den Altparteien nur so um die Ohren!
      Sehr gut. So erfährt es jeder.
      Die Presse muß berichten, ob sie will oder nicht.

      Höchststand bei Kinderarmut in Deutschland! – Martin Reichardt – AfD-Fraktion im Bundestag

  7. http://www.gemeinde-neuhaus.de
    Einschreiben mit Rückschein.
    An das Bundesverfassungsgericht
    Schloßbezirk 3
    [76131] Karlsruhe gerichtsfest per Fax vorab an: 0721 9101-382

    Neuhaus, den 15. März 2018

    Eilantrag zu einer VERFASSUNGSBESCHWERDE
    gegen den Deutschen Bundestag und den Wahlprüfungsausschuß, vertreten durch Prof. Dr. Norbert Lammers, vertreten durch Oberamtsrätin Marion Pohl,
    vertreten durch Dr. Wolfgang Schäuble, sowie gegen den Bund vertreten durch Dr. Frank-Walter Steinmeier

    Beschwerdeführer ist der Unterzeichner dieser Verfassungsbeschwerde. Er vertritt sich selbst.
    Es wird der vorläufige Antrag gestellt, daß der Verwaltungsakt weiter bearbeitet wird. (GeschO-BVerfG §§ 61 bis 65)

    Die Grundrechtsverletzung wird durch die nicht stattgefundene Wahlprüfung des Deutschen Bundestages nach Artikel 41 des Grundgesetzes ausgelöst. Es wurde eine neue „Regierung“ der Bundesrepublik Deutschland vom Bundestag am 14. März 2018 gewählt, ohne vorher die Richtigkeit und die Gültigkeit der Wahl vom 24. September 2017 zu prüfen.
    Der Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier hat keinen Einspruch eingelegt sondern am 14. März 2018 die Bundesregierung bestätigt.

    Daher erhebe ich hiermit Verfassungsbeschwerde
    gegen die Grundrechtsverletzung durch die nicht stattgefundene Wahlprüfung des Deutschen Bundestages nach Artikel 41 des Grundgesetzes. Es wurde eine neue „Regierung“ der Bundesrepublik Deutschland vom Bundestag am 14. März gewählt, ohne vorher die Richtigkeit und die Gültigkeit der Wahl vom 24. September 2017 zu prüfen.
    Der Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier hat keinen Einspruch eingelegt und die Bundesregierung am 14. März 2018 eingesetzt.

    Sehr geehrter Herr Dr. Hiegert,
    sehr geehrter Prof. Dr. Ferdinand Kirchhof,
    sehr geehrter Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Voßkuhle,

    der Einspruch, die Anfechtung gegen die Bundestagswahl vom 24. September 2017 wurde am 17. Oktober 2017 an den Deutschen Bundestag per Fax versandt. Bis zum heutigen Tage hat der Wahlprüfungsausschuß keine Beschlußempfehlung getroffen (Nichttätigkeit).
    Am 17. Oktober 2017 wurde durch die wahlberechtigte natürliche Person Matthias xxxxx, Besitzer einer Staatsangehörigkeitsurkunde (mit dem Nachweis seiner Vorfahren bis Mitte des 19. Jhdt.), Einspruch / Anfechtung gegen die Bundestagswahl per Fax am 24. September 2017 eingelegt.

    An 20. Oktober 2017 antwortete Frau Dr. Christina Ziegenborn im Auftrag von Oberamtsrätin Marion Pohl vom Wahlprüfungsausschuß des Deutschen Bundestages.

    Am 12. Januar 2018 wurde per Fax und mit Terminsetzung die Bearbeitung durch den Wahl- prüfungsausschuß angemahnt. Bis zum heutigen Tag sind fast ein halbes Jahr vergangen, ohne Bearbeitung (Nichttätigkeit).

    Am gleichen Tag wurde mit Terminsetzung ein Fax an den Bundespräsidenten Dr. Frank-Walter Steinmeier gesandt (Bund – Treuhand) und um Einflußnahme gebeten.

    Siehe dazu die folgend genannten Anlagen:
    Staatsangehörigkeitsurkunde:
    „Der Staatsangehörigkeitsausweis ist das einzige Dokument, mit dem das Bestehen der deutschen Staatsangehörigkeit in allen Angelegenheiten für die es rechtserheblich ist, verbindlich festgestellt wird.“ (STAG § 30, das sich auf 1913 bezieht).
    Im RuStAG vom 22.07.1913 steht direkt im ersten Artikel geschrieben: “Deutscher ist, wer die Staatsangehörigkeit in einem Bundesstaat (§§ 3 bis 32) oder die unmittelbare Reichsan- gehörigkeit (§§ 3 bis 35) besitzt.”

    Schreiben vom 17. Oktober 2017 an den Bundestag (Einspruch)
    Antwortschreiben des Bundestag Wahlprüfungsausschuß vom 20. Oktober 2017
    Schreiben vom 12. Januar 2017 an den Bundestag (Anmahnung mit Terminsetzung)
    Schreiben vom 12. Januar 2017 an den Bundespräsidenten (Anmahnung und Terminsetzung)

    Der Sachvortrag wird per Fax und mit separater Post versandt.

    Der Bundestag, die Bundesregierung und der Bundespräsident haben insbesondere die Grundrechte nach Art. 1 Grundgesetz (Schutz der Menschenwürde), Artikel 3 GG (Gleichheit vor dem Gesetz), Art. 17 GG (Petitionsrecht), Art. 19 GG (Einschränkung der Grundrechte), Artikel 20 (Verfassungsgrundsätze – Widerstandsrecht), Artikel 38 (Wahl), Artikel 41 (Wahlprüfung) verletzt.

    Eine genauere Begründung folgt im Sachvortrag weiter unten.

    Die Klage ist aus folgendem Grund geboten:

    Die Prüfungskompetenz des Bundesverfassungsgericht ist dann zu bejahen, wenn Fehler in der Auslegung einfachen Rechts durch den Bundestag, die Bundesregierung und den Bundespräsidenten sichtbar werden, die auf einer grundsätzlich unrichtigen Anschauung von der Bedeutung eines Grundrechts, insbesondere vom Umfang seines Schutzbereichs beruhen und auch in ihrer materiellen Bedeutung für den konkreten Rechtsfall von einigem Gewicht sind (BVerfGE 18, 85 (92))

    und am 21. 10. 1987 beschloß das Bundesverfassungsgericht (BVerfG): “Aus dem Wahrungsgebot [des GG] folgt insbesondere die verfassungsrechtliche Pflicht, die Identität des deutschen Staatsvolkes zu erhalten” (2 BvR 373/83)

    und das Bundesverfassungsgerichtsgesetz, II Teil – Allgemeine Verfahrensvorschriften § 31
    (1) Die Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts binden die Verfassungsorgane des Bundes und der Länder sowie alle Gerichte und Behörden.

    Antrag:

    Es werden eindeutig Fehler in der Auslegung unseres höchsten Rechts (dem GG) durch den Bundestag, die Bundesregierung und den Bundespräsidenten sichtbar. Es wird der Antrag gestellt, die nach dem Grundgesetz verfassungswidrige Nichteinhaltung des Grundgesetzes zu rügen, die Bundestagswahl vom 24. September 2017 aufzuheben und Anweisungen zu einer nach dem Grundgesetz vorgegebenen Neuwahl zu geben.

    Folgende Artikel des Grundgesetzes wurden nicht beachtet:

    Der Art. 1 GG (Schutz der Menschenwürde) wurde nicht beachtet. Wenn ein deutscher Staatsangehöriger nach RuStAG 1913 § 4.1, der seinen Willen deutscher Staatsangehöriger nach RuStAG 1913 4.1 zu sein an die UNO, die vier Mächte und alle Behörden der BRD versandt hat, nicht nach internationalem deutschen Recht behandelt wird, sind seine Grundrechte nicht gewahrt. Bis heute hat der Wahlprüfungsausschuß keine Entscheidung gefällt.

    Der Artikel 3 GG (Gleichheit vor dem Gesetz) Niemand darf wegen seiner Abstammung, seiner Heimat und Herkunft oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Deutsche Staatsangehörige müssen nach dem internationalen Recht, z.Bsp. dem BGB von 1896, behandelt werden. Das Recht wird durch Nichtanwendung verletzt. Staatsangehörige mit einem Staatsangehörigkeitsausweis dürfen auch nicht als sogenannte „Reichsbürger“ diskreditiert und politisch und gerichtlich verfolgt werden, was die Organe der BRD jedoch zunehmend tun.

    An dieser Stelle ist es erforderlich den erfundenen Begriff „Reichsbürger“ zu klären.

    Es existieren zwei Definitionen für den Begriff „Reichsbürger“ !

    1. Definition des ‘Verfassung’sschutzes / ‘Staat’sschutz:
    „Reichsbürger sind jene Personen, die sich offen gegen die Prinzipien der freiheitlichen demokratischen Grundordnung bekennen“ (aus dem Handbuch von Dirk Wilking).
    Der ‘Verfassung’sschutz definiert den Begriff willkürlich und bewußt unpräzise, um jeden Andersdenkenden in diese „Schublade stecken“ zu können. Diese Definition besitzt zudem keine rechtliche Grundlage !

    2. Die originale juristische Definition basiert auf dem Staatsangehörigkeitsgesetz aus dem Jahre 1934 und dem Reichsbürgergesetz vom 15.09.1935. Es ist die einzige gültige Definition! Seit dem Reichsbürgergesetz von Adolf Hitler steht im PERSONALausweis und im Reisepass der Begriff „DEUTSCH“ oder „Deutsches Reich“.
    Vor dem Nationalsozialismus stand in den Ausweisen die Bundesstaatsangehörigkeit, wie z.Bsp. Bayern, Sachsen, Preußen etc. Siehe dazu das Bundesverfassungsgericht: Urteil BVG 2 BvF 1/73.

    „Das Bundesverfassungsgericht hat in ständiger Rechtsprechung festgestellt, daß das Völkerrechtssubjekt „Deutsches Reich“ nicht untergegangen und die Bundesrepublik Deutschland nicht sein Rechtsnachfolger ist.“
    Die Mitglieder der vielen reaktivierten Gemeinden (reaktivierte Gemeinden meint: ‘aus den Verträgen genommen’) knüpfen an die Staatlichkeit von vor 1914 an.

    Reaktivierte Gemeinden, wie zum Beispiel die Gemeinde Neuhaus in Westfalen (www.gemeinde-neuhaus.de), berufen sich auf das Grundgesetz in der genehmigten Fassung vom 23.05.1949 und respektieren die freiheitlich demokratische Grundordnung.

    Reaktivierte Gemeinden berufen sich auf das Wiedervereinigungsgebot des gültigen Grundgesetzes vom 23. Mai 1949 (Wiedervereinigungsgebot):

    „Das gesamte Deutsche Volk bleibt aufgefordert, in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands zu vollenden.“

    Im Zusammenhang mit dem Pseudobegriff „Reichsbürger“ ist es leider auch eine üble Nachrede, ehrenhafte Bemühungen zu einen Friedensvertrag (siehe dazu die Petition: http://www.change.org/p/deutschland-will-den-friedensvertrag) zum ersten Weltkrieg in den Schmutz der Nazi-Zeit zu ziehen.

    Der Art. 17 GG (Petitionsrecht) würde bei Ablehnung der Verfassungsbeschwerde verletzt werden.

    Der Art. 19 GG (Einschränkung der Grundrechte) würde bei Ablehnung der Verfassungs- beschwerde verletzt werden.

    Der Art. 20 GG (Widerstandsrecht) wird verletzt. Das Bundesverfassungsgericht hat am 25.07.2012 eine Entscheidung zum Wahlrecht gefällt (Az.: 2BvF 3/11, 2BvR 2670/11, 2BvE 9/11).

    Verstöße beim Artikel 38 GG (Wahl)

    (1) Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. Sie sind Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen.

    (….)

  8. ROT-GRÜNER GESINNUNGSTERROR

    22. März 2018 | 16.02 Uhr
    Umstrittenes Geschenk
    Heino bringt Ministerin mit alter Schallplatte in Erklärungsnot

    Düsseldorf. Auf dem Heimatkongress in Münster schenkte Sänger Heino der NRW-Ministerin Scharrenbach eine alte Schallplatte von sich – mit „Heimat- und Vaterlandsliedern“. Nachträglich distanziert sich die CDU-Politikerin davon. Die SPD reagiert empört. Von Thomas Reisener

    (:::)

    http://www.rp-online.de/nrw/landespolitik/heino-bringt-ministerin-ina-scharrenbach-cdu-mit-schallplatte-in-erklaerungsnot-aid-1.7471042
    (SPÜRNASE Wueterich 22. März 2018 at 19:11; PI-NEWS)

    http://www.rp-online.de/nrw/landespolitik/heino-bringt-ministerin-ina-scharrenbach-cdu-mit-schallplatte-in-erklaerungsnot-aid-1.7471042

  9. So kann man auch Probleme lösen!
    Kempten das Tor zum Allgäu.

    Asyl-ERstaufnahme wird nach Randalen nach Kempten verlegt.

    Seit langem war die Situation in der Donauwörther Einrichtung angespannt. Nun wird sie geschlossen. Stattdessen wird es einen neuen Standort im Allgäu in Kempten geben.
    Fliegende Flaschen und Stühle, Polizisten die mit kochendem Wasser und mit Eisenstangen „empfangen“ wurden. Nun darf sich Kempten über die „Goldstücke“ freuen. Die Isis-Hochburg ist ja bereits da, Waffen sollen in einer der drei Moscheen gelagert sein. Herrliche Aussichten.
    Kann den Kemptener nur raten, macht Jägerprüfungen, oder macht Schießsport, oder übt euch im Kampfsport. Ich denke es wäre kluge Voraussicht, bei dieser Donauwörther Erfahrung.

    Noch besser wäre, man würde das Tor zum Allgäu verriegeln für Unbefugte. Aber daß man ein Tor auch wieder schließen kann, das liegt nicht in der Absicht dieser Volksabschaffer. Deshalb müssen wir es selbst tun. Die AfD in Kempten und wir Als Einwohner müssen schleunigst
    gegensteuern. Briefe an den OB werden ignoriert und bleiben unbeantwortet.

    • @ Inge K.

      Dazu paßt diese Rede im BW-Landtag… Thema innere Sicherheit –

      AfD Berg: „Sie sind der nackteste Kaiser von allen!“ Innere Sicherheit

  10. Ist doch egal, wer da nun am Drücker sitzt, wir werden die Verlierer sein. Frau Merkel wurde vorgeschoben, uns in den Abgrund zu stürzen, sie ist ersetzbar, genau wie jeder männliche Politiker. Wie können wir uns wehren?

  11. Die Sprache der BRD: 131 Unwörter und ihre politische Bedeutung

    -von Manfred Kleine-Hartlage

    https://www.amazon.de/Die-Sprache-BRD-politische-Bedeutung/dp/3944422279

    ,,Inzwischen wird von „Weltoffenheit“ eigentlich nur noch in mißbräuchlicher Weise gesprochen, meist ausschließlich als Synonym für die Ideologie des Multikulturalismus. Damit wird der Begriff dahingehend pervertiert, daß zum Beispiel der unbegrenzte Zuzug Kulturfremder in den angestammten Lebensraum der europäischen Völker über ihn gerechtfertigt wird. Dies hat die Überfremdung Europas zur Folge, was nicht zur Völkerverständigung, sondern zum Haß unter den Völkern und vermehrt zu sozialen Unruhen führt.“

    In seiner grundlegenden Analyse aus dem Jahr 2015 unterscheidet Manfred Kleine-Hartlage zehn klassische Techniken oder Stilmuster der „Sprache der BRD“, die er als „Lügensprache“ bezeichnet:

    -Die Orwellsche Verdrehung („Man spricht von ›Zivilcourage‹ und meint demonstrativen Konformismus, von ›humanitärer Intervention‹ und meint völkerrechtswidrige Angriffskriege“)

    -Das Trojanische Pferd („Die Verwendung von Worten, die einen anderen Inhalt haben als das durch sie hinters Licht geführte Publikum unterstellt: ›Europa‹ sagen, die EU meinen“)

    -Der Ohrwurm („Eine offenkundig falsche, mindestens aber fragwürdige Behauptung – ›Klimawandel‹, ›Fachkräftemangel‹, ›Migranten haben unser Land aufgebaut‹ –, die aber so oft wiederholt wird, bis sie nicht mehr wahrgenommen wird, dafür aber als Gemeinplatz ins allgemeine Bewußtsein einsickert“)

    -Die Tantensprache („Die eine knallharte Interessenpolitik gegen das eigene Volk mit Einlullfloskeln und süßlich klingenden scheinmoralischen Phrasen verbrämt und als besorgtes
    Wohlwollen für Minderheiten [›Willkommenskultur‹], als mütterliches Verständnis für unmündige Bürger [›Ängste der Menschen ernstnehmen‹], als moralische Sensibilität [›immerwährende Verantwortung Deutschlands‹], als Appell an Harmoniebedürfnisse
    [›gesamtgesellschaftliche Aufgabe‹] oder als Fröhlichkeit [›bunt‹] tarnt, in jedem Fall aber infantile Urteilsmaßstäbe propagiert, deren ernsthafte Befolgung zum Untergang des Landes führen muß“)

    -Das Reframing („Die bewußte Ablenkung von den Themen, umdie es geht, durch Wechsel des Referenzrahmens und Bezugspunktes: Da verwandelt sich die Frage, ob und wieviel Einwanderung wir wollen oder brauchen, das heißt die Frage nach den eigenen Interessen, in die Frage nach den Bedürfnissen der Einwanderer, deren in Wahrheit nicht existentes Recht auf Einwanderung bereits stillschweigend vorausgesetzt,das eigene dagegen ebenso stillschweigend delegitimiert wird“)

    -„Anti“-Sprache („Zur Vermeidung der Benennung politischer Interessen durch Benennung ihres scheinbaren Komplements; wodurch man der Verlegenheit entkommt, sich zu den Zielen und Interessenzu bekennen, die man tatsächlich vertritt: Man ist nicht etwa für Massenein-wanderung, man ist ›gegen Rassismus‹; der Andersdenkende hingegen ist nicht etwa gegen Masseneinwanderung, weil er das eigene Volk liebt, sondern weil er ›Rassist‹ und von ›Haß‹ und ›Menschenfeindlichkeit‹ beseelt ist. Man handelt nicht etwa im Interesse fremder Mächte gegen deutsche Interessen, vielmehr dient man der ›internationalen Gemeinschaft‹, wenn nicht gleich der ›Menschheit‹; der Andersdenkende dagegen ist ›antieuropäisch‹ und ›menschenverachtend‹, bestenfalls Nationalist, wahrscheinlich aber ein ›Nazi‹. Man ist kein Bolschewist, man ist ›Antifaschist‹; was automatisch jeden Andersdenkenden zum ›Faschisten‹ – was immer das sein mag – stempelt“)

    -Geßlerhutbegriffe („Durch deren Verwendung – ›Sinti und Roma‹ – bzw. Vermeidung – ›Zigeuner‹ – man ideologische Konformität demonstriert, während man sich durch ihre Mißachtung als Abweichler offenbart“)

    -Die Pawlowschen Glöckchen („Durch deren Betätigung man erwünschte Reaktionen hervorruft, etwa indem man den Andersdenkenden als ›Antisemiten‹ in Verruf bringt“)

    -Die verschleiernden Anglizismen („›Gender Mainstreaming‹, wo jede deutsche Übersetzung verräterisch wäre: ›Geschlechtergleichmacherei‹“)

    -Das Totschlagwort („alternativlos“, „Nazi“).

    Manfred Kleine-Hartlage faßt zusammen:

    „Es gibt also verschiedenste rhetorische Ausprägungen der allgegen-wärtigen Lüge, aber jede dieser Ausprägungen enthält, wenn man genau hinsieht, ihr eigenes Dementi und die unfreiwillige Selbstbezichtigung des Lügners. Dieses Hinsehen ist allerdings eine typische Intellektu-ellenbeschäftigung und nicht jedermanns Sache. Es gehört zur Grundaus-stattung des Menschen, Sprache als soziale Gegebenheit anzunehmen, sie eben nicht zu hinterfragen und sich des angebotenen Wortmaterials zu bedienen. In dem Maße, in dem man dies tut,billigt man freilich auch die hinter den Worten stehende Ideologie.
    Selbst derjenige, dem die Ideologie instinktiv zuwider ist, kann seinen Widerwillen oftmals nicht begründen, weil ihm hierzu ganz einfach die Worte fehlen. Da fällt es der Gegenseite leicht, ihn als ›dumpf‹ und seine Ansichten als ›krude‹ darzustellen; weswegen er im Zweifel auf
    deren Artikulation verzichten und beschämt schweigen wird.
    Für die Gegeneliten kommt es daher darauf an, dem Kartell die Herr-schaft über die Sprache zu entreißen und eine Auseinandersetzung über die wirklichenInhalte dieser Sprache zu erzwingen.“

  12. Ich sage nur dazu, der Islam gehört raus aus Deutschland und aus Europa.

    Ich habe auf einer Seite kürzlich gelesen, wo ein Muslim sagte, dass sie ( die Muslimen) noch in der Minderheit befinden und sich natürlich an deutsche Gesetze und Regeln halten, aber wenn die demnächst in der Mehrheit sind, wird der politische Islam,die Sharia, eingeführt.

    Die Eltern von Maria L. kann ich nicht verstehen.Entweder entsprungen aus der 68′ Revolution oder cerebral auffällig.

    • @ carpe diem

      Zu diesen Eltern:

      In der Tat würde sich da eine ausführliche Ursachenrecherche lohnen.
      Der Vater ist offenbar der Schlüssel zu dieser äußerlich wirr wirkenden Haltung.
      Seine Karriere ist eng verwoben mit den EU-Plänen in Sachen Resettlement.

      Egal wie man es dreht, ich weiß auch nicht genau wie, aber da liegt der Schlüssel.
      Der ist nicht cerebral auffällig.
      Entweder spielt ebenfalls wie oft in der hohen Politik Erpreßbarkeit eine Rolle, oder andere Formen von Abhängigkeit..

      …auch aus menschlicher Sicht tiefste Schuldgefühle, die diese Leute wohl alles verdrängen lassen, was auch nur auf Lichtjahre-Entfernung an die Realität dieses grausamen Ereignisses herantreten könnte.

      Da gibt es etwas, was verschwiegen wird. Sowohl von der Presse, als auch vom Gericht.
      Der Täter hatte irgendetwas damit zu tun.

      Wie weiß ich nicht, aber anders ist so ein Verhalten nicht erklärbar.
      Die Persönlichkeit des Vaters wurde in mehreren Berichten näher beleuchtet; er ist nach außen hin ein Mensch im Vollbesitz seiner Intelligenz und Zurechnungsfähigkeit. Pathologische Züge sind nicht erkennbar.
      Es muß da was geben…

  13. Nach dem zutiefst undankbaren ,,deutschen Patrioten“ Deniz Yücel
    hat Murksel auch die Türkei gespalten…Naja, sie ist eben ,,promovierte“ Physikerin, auch wenn sie von Ursache und Wirkung absolut gar nichts zu verstehen scheint….

  14. Gedankenexperiment…verifiziert:
    Selbst ein Herrn Putin als slawisch-invasiver Invasor wäre dieser persona non vita definitiv vorzuziehen.

    Gauland ist ehrenvoller, verfassungsethisch geleiteter Staatsmann, gebotener Patriot und europäischer Realpolitiker.

    Im gegenüber ein korrupter kryptomohammedanischer Sauhaufen germanophober, europathischer Wichte sowie republikwidriger Putschisten ohne Bonner Volksgeist.

    Ich lasse eine stickstoffreiche Lösung auf Eure Canapes regnen, Ihr klinisch auffälligen Ausländerfetischisten.

  15. Ich denke, wir ethnischen Europäer haben wirklich einen Punkt erreicht, an dem die Leute entweder nur noch ,,pro-WIR SELBST“ oder eben dagegen (pro nicht-europäische Masseneinwanderung , pro ,,Multikulti“, pro Islam, pro Gender-Mainstreaming etc. etc. ) sein können, und sich knallhart für eine Seite entscheiden müssen…

  16. nicht zum arktikel aber-
    23.03.2018 BILD online fragt-

    HEINO-wie braun sind deine lieder wirklich ???

    Hintergrund da hat sich irgendeine heimatministerin wichtig gemacht

  17. wir wissen nicht was hinter den Kulissen abgeht

    Trump hat Militärtribunale eingerichtet
    Ziele sind eindeutig benannt
    Die Teilnehmer dieser Treffen und Konferenzen, wie DAVOS, G20, die Bilderberg, der Club of Rome, die Kyoto-Protokolle, der Rat für Weltangelegenheiten und der Weltregierungsgipfel, sind die globalistischen Schattenregierung-Kabalen hinter dem tiefen Staat. Die Vereinten Nationen wurden von der Shadow-Regierung gegründet und existieren heute nur noch, um ihren Wünschen nachzukommen
    Der Deep State (tiefe Staat) sind die Mitglieder der miteinander verbundenen Unterorganisationen, wie Illuminati, Skull und Bones, Free Masons, Bohemian Grove, Council of Foreign Relations und Trilateral Commission, die aus Republikanern und Demokraten, Mitgliedern des Kongresses und hochrangigen Bürokraten bestehen; „Journalisten, Redakteure, Anker und Medienmanager; CEOs, Vorsitzende, Präsidenten von Mega-Banken; Richter am Obersten Gerichtshof; ehemalige Präsidenten und Vizepräsidenten; Notenbankchefs; Prominente; Megakirchen-Pastoren; militärisches Messing; Botschafter; Diplomaten; steuerbefreite Stiftungsleiter und Führungskräfte; Führungskräfte und Fachleute an wichtigen Universitäten. Dies sind die Hände, Füße und Stimme; Sie sind die Sumpfkreaturen, die den Tiefenzustand ausmachen.
    Am 21. Dezember 2017 erklärt Präsident Trump den nationalen Notstand über globale Rechte in der Exekutivverordnung 13818 (EO), in der es heißt: „… wurde die Menschheit durch die Missbräuche der globalen Menschenrechte und Korruption so stark angegriffen, dass sie die Stabilität der internationalen Politik gefährdet und Wirtschaftssysteme „und erklärte daher einen“ nationalen Notfall, um mit dieser Bedrohung umzugehen

    wir kennen nicht die Wahrheit,aber wir werden sie zu deuten wissen

  18. wir haben doch die Situation das eine Merkel nicht einmal Mindestanforderungen erfüllt die die Sicherheit eines Staates garantieren.Was wollen wir also mit solchen Leuten.In der gegenwärtigen Politik geschehen Dinge die von aussen gelenkt werden, wir werden also die Wahrheit erfahren wenn die Zeit gekommen ist,denn man kann ja nur dann wissen,wenn man dich wissen lassen will.
    Der tiefe Staat ist am zerbröseln,deshalb geschehen Dinge die eher so aussehen als wollte man sich aus der Verantwortung stehlen.Aber diesmal wird es nicht gelingen

  19. Tipps für alle hier mitlesenden(Stammleser wissen es) Restdeutschen um die Deutsche Kultur zu retten —
    ——————————————————

    Tipps um Restdeutsche für alternative Medien aufzuklären — (version März 18)

    Es gibt einen tollen Spruch. der lautet: „wer nicht viel weiß, muss erstmal alles glauben“
    Und das ist das Hauptproblem vieler Deutscher, die nun mal in der Hauptsache nur das wissen, was ihnen die ganzen Sendungen in Radio und Fernsehen so vorbeten. Diese GEZ/Bertelsmann/Springer-Massenmedien werden so in etwa von 20 – 30.000.000 (20 bis 30 Mio) Bürger am Tag gehört und gesehen.

    Man kann es also kaum jemanden übel nehmen wenn er von dieser Sekte vereinnahmt wird und denen „erstmal“ glaubt. Auch ist von Nachteil, dass viele momentane Restdeutsche denken, dass sie und ihre Nachkommen für alle Zeiten von den Auswirkungen der Umvolkung verschont bleiben. Auch das ist nicht so. Das verstehen viele nur „noch“ nicht. Woher und wie auch.

    Im Prinzip muss man die anderen anständigen Deutschen nur an alternative Medien wie z.B. michael-mannheimer dot net heranführen.
    Darum hier einige Ideen wie wir die Anderen zu Nachdenken anstubsen können.

    TOP 1:
    Alle Radiosender haben Kontaktseiten. Einfach in der Internetsuchmaschine z.b. „NDR1 kontakt“ eingeben. Wenn man eine Radiosendung und eine von deren Geschichten hört, so kann man dazu seine Meinung schreiben und setzt unten drunter der Infohinweis zu http://www.michael-mannheimer.net. Selbst wenn nur eine Praktikantin das liest, so reicht das schon ein wenig.

    TOP 2:
    Alle Propagandaoffiziere, von Anne Will bis Markus Lanz haben alle Kontaktformulare im Internet. Einfach anschreiben mit Infohinweis auf http://www.michael-mannheimer.net

    TOP 3:
    Bei allen Talkrunden von Tietjen bis Sonstwen, kann man im Internet ganz schnell die Teilnehmer namentlich herausfinden. Sämtliche z.B. Politiker davon kann man alle kontaktieren und denen die Meinung schreiben. Immer den Infohinweis zu MM drunter setzen!

    TOP 4:
    Alle Talkrunden mit Schauspielern reinzappen und die besonders unklugen teilnehmenden Schauspieler mit einem kurzen Statement zu ihren Aussagen in der Talkrunde aufklären. Dann den Infohinweis zu MM drunter setzen.

    TOP 5:
    Alle Wirtschaftssendungen blenden immer den Namen von den Interviewpartnern aus der Wirtschaft oder Uniprofessoren ein. Deren Kontaktformulare kann man schnell im Internet finden und ihnen ein bisschen Senf zu ihren Aussagen schreiben. Dazu dann den Infohinweis zu MM.

    TOP 6:
    Polizei!
    – alle Polizeistationen stehen im Internet. Z.B. auch über https://www.presseportal.de/blaulicht/
    oder alle Polizeiberatungstellen nach PLZ abrufbar.
    http://www.polizei-beratung.de/opferinformationen/beratungsstellen-suche.html

    TOP 7:
    Alle Städte haben Rathäuser und inzwischen Frauenbeauftragte, Gleichstellungsbeauftragte, Migrationsbeauftragte, usw. Die haben alle Kontaktformulare im Netz. Anschreiben mit Infohinweis zu MM

    TOP 8:
    Alle Städte haben Jobcenter, Wohnungsämter, Kliniken/Verwaltungen. Alle kann man anschreiben. Und wenn man nur deren Callcenter erreicht, egal. immer mit Infohinweis zu MM.

    TOP 9:
    Immer wieder wandern unnütze Werbemails auf unsere PC. Oft ist es so, das der Absender die ganzen Zielemailadressen nicht in BBC sondern in CC hat. Das sind manchmal 100 Emailadressen auf einmal. Diese Adressen kann man leicht für sich selbst benutzen! Aber Vorsicht, viele Emailserver sehen eMails mit mehr als teils 20 Empfänger als Spam an und blocken diese. Darum ist es sinnvoll die eMails in kleinen Gruppen von etwa 15 Empfänger zu senden.

    TOP 10:
    Wer nun keine Lust hat das von seinem Computer aus zu machen, der kann ja die Schreiben zu Hause vorbereiten und auf ein USB-Stick packen. In jedem Internetkaffee kann man den USB Stick einstecken und von dort aus die Mails abschicken.

    TOP 11:
    alle Parteien haben in jeder Stadt ein Stadtbüro wo meistens Anfänger sitzen die noch den Versrechungen ihrer Partei glauben schenken. Die findet man leicht per Suchmaschine und alle haben Kontaktformulare oder zumindest eine eMail Adresse.

    TOP 12:
    Werbung aus Papier verteilen. Z.B. so (PDF druckbar)
    http://www.directupload.net/file/d/4969/y59n3mfz_pdf.htm
    oder
    http://www.directupload.net/file/d/4969/8q2fbkkx_pdf.htm

    Und nie vergessen die Infoadresse zu seinem Lieblingsblog zu hinterlassen!

    Wer sich dieser Vorgehensweise annimmt, wird schon bald ganz von selbst auf Ideen kommen wie man noch mehr Leute erreichen kann.

    Merke:
    Für die Leute die sagen „das bringt doch alles nix, ich habe doch schon Zeitungsartikel verfasst und an die Zeitungen gesendet“.
    Zeitungen bekommen jeden Tag tausende Zuschriften. Das juckt die reichlich wenig. Da ist gar keiner der das alles lesen will oder kann. Und es geht hier auch nicht darum die Leute komplett per Brief zu bekehren. So was geht nur mit sehr viel Aufwand. Die obigen Tipps sind dafür gedacht, mal eben einen z.B. Radiomoderator mit einem 1-Zeiler drauf aufmerksam machen, was er da gerade für einen Stuss im Radio erzählt hat.
    Oder Leute bei Ämtern, die noch nicht die leiseste Ahnung haben das sie auch dran kommen werden wenn sie nicht aufwachen. Um solche Leute aufzuklären muss man dann eben die richtige Blogadresse drunter setzen. Z.B. Viele Grüße 3w.michael-mannheimer.net. Da steht dann genug drin.
    Wenn der 1-Zeiler gesessen hat und die Leute neugierig sind, dann klicken die da schon rein. Und wenn nicht, dann ist eben ein 10 Sek 1-Zeiler flöten gegangen. Also kaum Energie-Aufwand.
    Oder denken wir daran einen Schauspieler zu kriegen, die sich dann auch mal vor der Kamera anders darstellen. Also die Moslem-Causa Dieter Nuhr in Umgekehrt!

    PS: Hier noch ein riesen Tipp!
    Ich persönlich mache das alles „nicht“ bei Menschen die mir wichtig sind und offenkundig eine andere politische Meinung haben. Es lohnt sich einfach nicht sich deswegen im schlimmsten Fall mit seinem Lebenspartner zu streiten. Hierbei blende ich das Thema gnadenlos aus. Es würde auch viel zu viel Lebens-Energie kosten. Es gibt genug andere Menschen die wir mit „wenig“ Energie zum Umdenken bewegen können.
    Übrigens sind bisher fast alle mir wichtigen Menschen von allein drauf gekommen. Hat eben nur Monate länger gedauert. Dafür gabs keinen Streit zwischen uns. Naja, zum Glück waren die ganz Engen eh schon von Anfang an meiner Meinung.

Kommentare sind deaktiviert.