News Ticker

Obdachloser in Koblenz geköpft: Das Schlachten des Islam erreicht eine neue Stufe




Michael Mannheimer, 29.3.2018

Der Terror des Islam gegen Deutsche hat eine neue Stufe erreicht

In Koblenz machten man einen grausigen Fund: Ein 59-jähriger Mann wurde auf dem Hauptfriedhof von Koblenz tot aufgefunden.

Unbekannte Täter sollen einen Obdachlosen enthauptet haben, teilte die Polizei mit. Die Leiche des Mannes wurde demnach bereits am Freitag gefunden. (Quelle)

Der Obdachlose hatte seit mehreren Jahren regelmäßig auf dem Friedhof übernachtet und war tagsüber in der Innenstadt und am Hauptbahnhof unterwegs gewesen. Der Mann war zuletzt am Donnerstag lebend gesehen worden.

Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus

Nein wirklich? Da findet die Polizei einen enthaupteten 59-jährigen Mann auf dem Hauptfriedhof in Koblenz – und sie „geht von einem Gewaltverbechen aus“….

Soll sich der Mann den Kopf etwa selbst abgetrennt haben?

Es ist unsäglich, wie Medien klare Erkenntnisse verbiegen, wenn es um den Schutz ihrer Lieblinge -den islamischen Invasoren – geht.

Allein für den Satz des enthaupteten Obdachlosen: „Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus“ – gehört der Autor des SPIEGEL wegen Totalverarschung der Leser zu 1000 Tagen Arbeit in einem Obdachlosenheim verurteilt.

Denn dass der Täter ein Moslem war, davon darf man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ausgehen – um es vorsichtig auszudrücken.

Denn von westlichen Tätern sind solche Art Morde so gut wie unbekannt. Und um es genauer zu sagen: Köpfen ist nicht gleich Köpfen. Es gibt zwei Arten dieser Mordtechnik:

Die eine ist ein Hieb mit einem Schwert, einer Axt oder einer Machete vom Nacken Richtung Hals – und trennt den Kopf blitzschnell und damit für das Opfer vermutlich schmerzlos ab.

Die andere ist das Abschneiden des Kopfes von der Halsseite Richtung Nacken mit einem Messer: Eine ausgesprochene Spezialität des Islam, wenn es um das Töten von „Ungläubigen geht. Diese Form des Tötens ist ungleich grausamer, ungleich schmerzvoller und ungleich inhumaner als die zuerst beschriebene Form des Abschlagens eines Kopfes.

Das Opfer erleidet dabei höllische Schmerzen – es geht in den Minuten, die diese Prozedur dauert, quasi im Schnellgang durch die Hölle. Und genau dies ist vom Islam so beabsichtigt.

Damit hat die islamische Gewalt in Deutschland eine neue Stufe erreicht.

Es wird nicht mehr gemessert, es wird nun geköpft.

So stehts im Koran, so stehts in der Sunna, so urteilen zahllose Fatwas über die Frage, wie ein „Rechtgläubiger“ mit einem „Ungläubigen“ umzugehen hat.

An über 200 Stellen im blutigsten Buch der Weltgeschichte, dem Koran, und an weiteren 1.800 Stellen im noch wesentlich blutigeren Buch der Überlieferung der Worte und Taten Mohammeds, der berüchtigten Hadithe (die die zweite zentrale Textsäule des Islam darstellt, aber von den wenigsten Moslems je gelesen wurde), werden Moslems zum Töten, genauer zum Köpfen von Ungläubigen angehalten:

“Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande!“ heißt es in Sure 47, 4-5

Und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft, heißt es in Sure2:191.

 «. . . tötet die Heiden, wo immer ihr sie findet, greift sie, umzingelt sie und lauert ihnen überall auf!“ heißt es in Sure 9:5.

„Ungläubige zu töten ist wie das Herausschneiden eines Geschwürs – wie es Allah, der Allmächtige, befiehlt!“ predigt Ayatholla Khomeini, der höchste schiitische Geistliche, indem er auf entsprechende Stellen des Koran und Sunna hinweist.

„Wir tun den Ungläubigen einen Gefallen, wenn wir sie töten. Wenn wir sie also töten, um ihrem verwerflichen Handeln ein Ende zu machen, dann haben wir ihnen im Grunde einen Gefallen getan. Denn ihre Strafe wird dereinst geringer sein. Sie zu töten ist wie das Herausschneiden eines Geschwürs – wie es Allah, der Allmächtige, befiehlt!“ meint Aytholla Khomeini, indem er den Koran zitiert.



Der Islam ist ein systematisches Verbrechen wider die Menschlichkeit

Selbst Folter ist, entsprechend dem Vorbild des Propheten, der seine Gefangenen persönlich oft bis zum Tode folterte, ein legitimes Mittel im Zuge der Glaubensverbreitung (Quelle)

Alle Juden sind sowohl Affen als auch Schweine und sie sind verflucht – so der Koran. (Sure 2, Vers 65)

Ungläubige sind wie Hunde – beurteilt der Koran uns Nichtmoslems (Sure 7:76)

Wir Nichtmoslems sind die schlechtesten Geschöpfe – wird Moslems von Kindesbeinen an gelehrt (Sure 98:6)

Wir Ungläubige sind verstandeslos – lernen  Millionen Moslems in aller Welt, bevor sie nach Deutschland, dem ehemaligen Land der Dichter, Denker und Nobelpreisträger kommen (Sure 2:171).

Die Ungläubigen sollen bei Bedarf getäuscht und belogen werden (taqiyya)

Durch die Möglichkeit ja sogar die Pflicht, Ungläubige zu belügen und zu täuschen, wenn es der Expansion der Umma dient, wird die politisch vorherrschaftliche Haltung und die dem Westen wesensfremde moralische Auffassung der islamischen Doktrin offenbar (Quelle).

Die Ungläubigen können versklavt werden – lernen Abermillionen Moslems in den Moscheen und Madressas (Koranschulen) in aller Welt (Quelle)

Nichtmoslemische Frauen dürfen als Sexsklaven gehalten werden – lehren Koran und Hadithe (Quelle)

Ich könnte, was die Diskriminierung der Nichtmoslems durch den Islam anbelangt, noch 10.000 weitere Seiten mit tausenden Quellen anbringen – und wäre immer noch nicht damit fertig, alle Quellen, Texte und Aussagen des Islam dahingehend zu benennen. Niemanden der sog. „Eliten“in Deutschland scheint das zu interessieren.

Jeder Deutsche und Europäer, der den Islam als Teil Europas bezeichnet, gehört verhaftet und wegen Unterstützung einer terroristischen Organisation inhaftiert

Doch allein die oben genannten Stellen des Islam zeigen, dass jeder,

ob es sich um Merkel, Wulff, den unsäglichen Gauck, ob es sich um Bedford-Strohm oder Käßmann, ob es sich um SPD-, Linke- oder Grünen-Politiker handelt,

der den Islam als „Teil Deutschlands“ bezeichnet, entweder vom Teufel besessen ist (nun, als Atheist kann ich das leider nur metaphorisch meinen) – oder wegen Begünstigung einer terroritisch-rassitischen Ideologie nach § 129a Abs.5 STGB  lebenslang ins Gefängnis gehört.

Ich appelliere daher erneut an alle aufrechten, demokratischen und freiheitsliebenden Deutschen, ferner an alle aufrichten Offiziere und Soldaten, die sich ihrem Diensteid und nicht Merkel gegenüber in der Pflicht sehen – gegen das politische Establishment aufzubegehren, dieses zu entmachten, festzunehmen und seiner gerechten Strafe zuzuführen!

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

153 Kommentare

  1. Zuerst macht die Schwarz-Rot-Rot-Grüne-Bundesregierung die Deutschen Arm und Obdachlos ! und Danach als Zweitens Los Schickt die Schwarz-Rot-Rot-Grüne-Bundesregierung Ihre Islamischen-Moslem-Einwanderer-Strumtruppen gegen die Deutschen um alle Deutschen ZU ERMORDEN !

    Dieser Obdachloser in Koblenz Der Abgeköpft geworden ist Dass soll die Zukunft jedes Deutschen Menschen werden nach dem Wunsch der Schwarz-Rot-Rot-Grüne-Bundesregierung und EU und UNO und OIC ! Nur die AfD kämpft gegen dieses Unrecht!

    Koblenz: Obdachloser geköpft auf Hauptfriedhof aufgefunden !

    https://opposition24.com/koblenz-obdachloser-gekoepft-auf-hauptfriedhof-aufgefunden/422766

    Koblenz: Obdachloser geköpft auf Hauptfriedhof aufgefunden !

    Koblenz: Am Nachmittag bat die Polizei um Hinweise ohne dabei die Todesursache zu nennen, veröffentlichte aber zwei Fotos des Opfers. Mittlerweile berichten verschiedene Medien, dass der Mann enthauptet wurde.

    Am 23.03.2018 wurde der 59-jährige obdachlose Gerd Michael STRATEN im Bereich des „Pulverturms“ auf dem Koblenzer Hauptfriedhof tot aufgefunden. Er wurde Opfer eines Gewaltverbrechens. Er wurde zuletzt am Nachmittag des 22.03.2018 im Bereich des Saarplatzes lebend gesehen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand hielt sich das Opfer bereits seit mehreren Jahren auf dem Hauptfriedhof auf und übernachtete dort regelmäßig. Tagsüber war er häufig im Bereich des Hauptbahnhofes und der Innenstadt zu Fuß unterwegs.

    Die Kriminaldirektion Koblenz hat folgende Fragen:

    – Wem ist die Person Gerd Michael STRATEN bekannt?

    – Wer kann Angaben zu seinem Umfeld und Kontaktpersonen machen?

    – Wer hat auffällige Feststellungen im Bereich des Hauptfriedhofes gemacht?

    – Wer kann Angaben zu Streitigkeiten zwischen dem Opfer und anderen Personen machen?

    – Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?

    Hinweise bitte an die Kriminaldirektion Koblenz (Tel.: 0261/1031) oder an jede andere Polizeidienststelle.

    https://opposition24.com/koblenz-obdachloser-gekoepft-auf-hauptfriedhof-aufgefunden/422766

    Ich persönlich teue den Lügen-Staat zu gar NICHT an den Echten Wahren Islamischen-Moslem-Täter zu ermitteln Sonder dass dieser Unrechts-Staat Unschuldige einen anderen Unschuldigen Obdachlos Deutschen diese Verbrechenstat anhängen werden wird !

    • Die UNO erarbeite Den Fahrplan Der jetzt von Der Schwarz-Rot-Rot-Grüne-Bundesregierung Ausgeführt werden wird für Die Anzettelung eines Neuen WELTKRIEGS „WELTBÜRGERKRIEG“ zur Gewaltsamen Erschaffung eines Islamistischen WELTSTAAT’S !

      Die UNO arbeitet an der Anzettel eines Neuen WELTKRIEGS „WELTBÜRGERKRIEG“ zur Gewaltsamen Erschaffung eines Islamistischen WELTSTAAT’S !

      Das Mörderische Ende der Nationalstaaten durch die UNO: Die UNO bereitet weltweit neue Pakte zu „illegale Einwanderer und Falsche Flüchtlingen“ und Immigration vor !

      https://opposition24.com/das-ende-nationalstaaten-die/422790

      Das Mörderische Ende der Nationalstaaten durch die UNO: Die UNO bereitet weltweit neue Pakte zu „illegale Einwanderer und Falsche Flüchtlingen“ und Immigration vor !

      Was sich hinter den „Vereinten Nationen“ verbirgt, die Deutschland immer noch als Feindstaat einstufen, ist Kennern der Materie längst klar. Doch immer noch werden die Pläne der „Replace Migration“ hartnäckig als rechte Verschwörungstheorie in den Qualitätsmedien negiert. Daneben gibt es weitere Pläne von Think Tanks und Organisationen zur Umvolkung von ganz Europa. Eine kurze Zusammenfassung findet sich hier: Pläne der Transnationalsozialisten zur Umvolkung Deutschlands und Europas !

      Und nun soll es mit weiteren Schritten Volldampf voraus gehen. Die Presselandschaft schweigt weitgehend – bis auf den Heise-Verlag. Dort heißt es unverblümt: „Verabschiedung noch in diesem Jahr geplant: Die nationalen Spielräume werden enger, so die Befürworter der Pakte.“ Nur ein Land beteiligt sich nicht an dem Global Compact – die USA. Der globale Ansatz in der New York Erklärung sei nicht mit der Souveränität der USA zu vereinbaren, wird die Gesandte Nikki Haley zitiert. Die angesprochene New Yorker Erklärung vom 19. September 2016 besagt, das bis Ende 2018 zwei neue Rahmenwerke erarbeitet werden sollen. Entwürfe für beide Pakte iegen jetzt vor. Der Migrations-Pakt soll plangemäß am 10./11. Dezember auf einer Konferenz in Marokko angenommen werden.

      Die Ziele der Replacement Migration werden in den Papieren erneut aufgegriffen – es handelt sich also definitiv um keine „Verschwörungstheorie“, sondern eher erfüllt die mangelhafte oder verdrehte Berichterstattung in vielen Medien den Tatbestand der Verbreitung von „FakeNews“, staatsfeindlicher Propaganda, falscher Tatsachenbehautpung und falscher Verdächtigung gegenüber allen Aufklärern über die angestrebte Umvolkung.

      Weiterhin wird breit abgehandelt, wie der Spielraum der Nationalstaaten eingeschränkt werden kann, weil er eine notwendige Voraussetzung für das Gelingen dieser Pläne sei. Migration soll zum Regelfall erklärt und damit überall legal werden. Die Visegrad-Staaten sind damit nicht einverstanden. Die breiten medialen Attacken gegen Viktor Orban, als einer deren Wortführer und die Angriffe von Großinvestor Soros gegen Ungarn sprechen eine deutliche Sprache. Die UN führen einen Krieg gegen die Völker Europas.

      Quellen: Telepolis

      https://opposition24.com/das-ende-nationalstaaten-die/422790

      • @Baizuo:
        Hab mal nachgeforscht, weil das von „Opposition24“ u. vielen anderen Blogs immer wieder behauptet wird bzw. schlicht trotz bessers Wissen lügen:
        – weder war Coudenhve-Kalergie Jude o. „Teiljude“, noch Hooton (der übrigens selbst ein wichtiger Mitbegründer der Rassentheorie war!)und auch nicht A. Merkel!!
        Wollte das nur mal der Korrektheit halber klarstellen – alle drei entstammen protestantischen bzw. katholischen Elternhäusern, Coudenhove K. geht sogar auf eine holländische (kathol.) Familie zurück, die bei der Teilnahme der ersten Kreuzüge geadelt wurde!

    • Ich fürchte, daß Gerd Michael Stratens bestialischer Mörder nie gefunden wird oder man ihn nicht finden will, einfach Gras drüber wachsen lassen möchte.

  2. Anstatt den Mord aufzuklären, wird die Justiz ihn als Ausschuss der Gesellschaft abschreiben. D.h. den Fall nachlässig behandeln. Heuristisch gehe ich davon aus, dass die Tat von einem Moslem begangen wurde.

    Wer interessiert, und engagiert sich sonst so für das Töten durch Enthaupten?

    Der Ausschuss der Gesellschaft ist aber der Islam und seine Anhänger.

    Polizei und Militär haben großflächig ihre Grundeinstellung verloren, nämlich zum Schutz des Volkes ein Risiko mit Leib und Leben einzugehen.

    Stattdessen diktieren Moslems die Gewaltenteilung, da diese bereit sind, für ihre Expansion und für ein Märchen, ihr Leben abzuschreiben, tanzen somit den oben genannten Behörden auf der Nase herum.

    Ich hoffe, dass der Mord aufgeklärt wird, und ein hartes Urteil gefällt wird, ohne an der illegitimen Macht eines Moslemklans abzuprallen.

    • @ Taurus Caerulus

      DAS hoffe ich auch!

      Und es zeigt deutlich, daß wir in einem Stadium angekommen sind, wo die Clans ihre Macht offen demonstrieren. Sie scheinen sich sicher zu fühlen.

      Ich gehe stark davon aus, daß der Wind aus dieser Richtung weht.

  3. Diese abscheuliche Tat passierte bereits am 23.3.2018. Wieso erfahren wir erst 5/6 Tage später davon? Vertuschen war wohl nicht mehr möglich weil es eine „undichte Stelle“ gab?
    Ob die minderjährigen traumatisierten und nicht haftfähigen Täter jemals gefunden werden (dürfen)?
    Die Gruppe Freital wurde mit sehr großem Aufwand und Medienpräsenz …
    Sogar Spezialisten waren zugange. Wen haben diese Freitaler Jugentlichen eigentlich geköpft, angetanzt, abgestochen, ausgeraubt, zusammengeschlagen, vergewaltigt oder sich an Kindern vergriffen, in Stadtzentren herumgelungert und Menschen bedroht, …

    • die Polizei ist zur zeit damit befasst, mit 350 mann in berlin 1 person, ich betone 1 person, fest zu nehmen. somit haben die keine zeit!

      • @ asisi1

        Die tun eben was für unsere Sicherheit.

        Ich weiß auch nicht mehr, ob ich das noch „lustig“ finden kann.
        350 Polizisten für 1 Person?

        Wie heißt denn das Monster und kann man es hier einreihen?
        http://www.heftig.de/12-monster/

        Und wenn nicht… sind die 350 Polizisten nun Ausdruck von Deutscher Stärke oder von German Angst?

      • Wenn sich hier schon Sorgen über Deutschland gemacht wird, sollte man auch der Sprache mächtig sein.

        fest zu nehmen = umgangssprachlich für eine sexuelle Handlung
        festzunehmen = verhaften

        MM. SIE MÖGEN RECHT HABEN. WOLLEN SIE ABER ALLEN ERNSTES DIE ZAHL ALLER WIDERSTÄNLER AUF JENE REDUZIEREN, DIE DER RECHTSCHREIBUNG MÄCHTIG SIND (DEREN ZAHL NACH DER RECHTSCHREIBREFORM NOCHMALS DRASTISCH SANK) – DANN DÜRFTEN SIE EIN PAAR TAUSENED DEUTSCHE ZUSAMMENBEKOMMEN, DIE GEGEN MERKEL KÄMPFEN. WENN ÜBERHAUPT.

        UM ES KURZ ZU SAGEN: LIEBER EIN GESUNDER UND KÄMPFERISCHER PATRIOTISMUS ALS EINE PERFEKTE RECHTSCHREIBUNG. ERSTERES WIRD DERZEIT DRINGENDST GEBRAUCHT – ZWEITERES KANN NACH EINER GELUNGENGEN RECONQUISTA VON IHNEN FEDEFÜHREND ÜBERNOMMEN WERDEN. SIE DÜRFEN DANN ALS BILDUNGSMINISTER DIES PERSÖNLICH IN DIE HAND NEHMEN.

  4. zum Thema „Totalverarschung“ der Medien-„Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus“.

    zitiere ich mal den Briten Godfrey Bloom

    THEY will storm this chamber and Hang You and they´ll be right.

    • es kommt das raus, wie schon bei dem Selbstmord in der NSU Sache.
      der Selbstmörder hat noch anschliessend durchgeladen!
      also hat sich der mann selbst den kopf abgeschlagen. das wird mit großer Wahrscheinlichkeit unsere Justiz bestätigen“

  5. Ungläubige sind wie Hunde, siehe
    ➡ Sure 7:176

    7,176 Er gleicht daher einem Hunde: treibst du ihn fort, so hängt er seine Zunge heraus/lechzt er; läßt du aber von ihm ab, so hängt er auch seine Zunge heraus/lechzt er auch. So ist es bei den Leuten, die Unsere Zeichen(Al-Lahs Offenbarungen, Surenverse, Ayat*) für Lüge erklären.
    http://www.ewige-religion.info/koran/

    ++++++++++++++++++++++++

    *Aya/Plural Ayat: Surenvers/e, Grundbedeutung des Wortes ist „Zeichen“, „Wunder“ oder „Beweis“. (WIKI)

    ++++++++++++++

    Moslems müssen glauben, der ganze Koran sei direkt von Al-Lah, dessen Offenbarung, faktisch in unverfälschten Kopien vom Himmel geworfen. Die Urschrift sei bei al-Lah im Himmel.

    Al-Lah abrogiert auch. Koran:

    13,39 Allah hebt von den früheren Offenbarungen auf, was Er will und bestätigt, was Er will. Bei Ihm ist das Ur-Buch.

    2,106 Wenn Wir(Al-Lah. Pluralis Majestatis!) eine Aya aufheben oder der Vergessenheit anheimfallen lassen, so bringen Wir eine bessere als sie oder eine gleichwertige hervor. Weißt du denn nicht, daß Allah Macht über alle Dinge hat?

    43,2 Bei dem deutlichen Buch!
    43,3 Wahrlich, Wir(Al-Lah. Pluralis Majestatis!) haben ihn zu einem Quran in arabischer Sprache gemacht, auf daß ihr (ihn) verstehen möget.
    43,4 Und wahrlich, er ist bei Uns in der Urschrift hochgehoben (und) voller Weisheit.

    • Kuffar*(lebensunwerte Kreaturen/Frevler/Schuldige/Verbrecher) sind auch Kamele. Koran:

      19,83 Weißt du etwa nicht, daß Wir(Al-Lah. Pluralis Majestatis!) Teufel zu den Kuffar* schickten, damit sie diese aufhetzen?!
      19,86 Und die Schuldigen/Frevler werden Wir zur Hölle treiben wie eine Herde (Kamele).
      19,88 Sie sagen: „Der Barmherzige hat einen Sohn.“
      19,89 Wahrhaftig, ihr habt da etwas Ungeheuerliches/Abscheuliches begangen!
      19,98 Wir(Al-Lah. Pluralis Majestatis!) haben bereits vor ihnen viele ungläubige Geschlechter vernichtet. Findest du noch jemand von ihnen, oder hörst du noch einen Laut von ihnen?

      10,17 Wer ist wohl ungerechter als jener, der eine Lüge gegen Allah erdichtet oder Seine Zeichen/Ayat für Lügen erklärt? Wahrlich, diesen Verbrechern/Frevlern wird es nicht wohlergehen.

      ++++++++++++++++

      **Kufr bezeichnet im Islam die Ablehnung des Glaubens an Allah, die Leugnung der Prophetie Mohammeds und des Koran als Gottes Offenbarung. Ein solcher „Ungläubiger“ ist ein Kafir (Plural: Kuffar u. Kafirun). Folglich werden auch die Anhänger anderer monotheistischer Religionen – Juden und Christen – als solche bezeichnet. (WIKI)

      • Der Begriff Kafir/Kuffar kommt aus der jüdischen Religion – Mohamed hatte nichts Neues erfunden, nur das wenige Wissen über die älteren Bibelreligionen völlig verdreht, entstellt u. pervertiert!!

      • KO sagt: 29. März 2018 um 21:28 Uhr
        „Der Begriff Kafir/Kuffar kommt aus der jüdischen Religion – Mohamed hatte nichts Neues erfunden, nur das wenige Wissen über die älteren Bibelreligionen völlig verdreht, entstellt u. pervertiert!!“

        Was ist hier verdreht oder pervertiert?:

        Wir Juden sind Gottes auserwähltes Volk.
        Wir Araber sind Allahs auserwähltes Volk.

        Nichtjuden haben keine Seele.
        Nichtmoslems sind keine Menschen.

        Nach der Vereinigung der Juden führt uns der Messias zur Weltherrschaft.
        Das Ziel der Moslems ist das erdumspannende „Haus des Islam“

        Ein Jude kann alles von einem Nichtjuden nehmen, es gehört ihm.
        „Und Allah gab euch zum Erbe ihr Land, ihre Wohnstätten und ihren Besitz und auch ein Land, das ihr (vorher) nicht betreten hattet.“

        Etc.

      • KO

        @Marius – steht vielleicht im teils unbilischen Talmud, aber nicht in der Original-Thora/altes Testament!

        Kommt wohl weniger darauf an, was wo steht … als vielmehr WER sich WONACH richtet… 😥

      • @ Migrant

        Es fällt mir sehr sehr schwer, zu Ihrem finalen Superargument etwas Kritisches zu finden. Es geht schlicht nicht.

        Worte in Schriften sind Makulatur, wenn es niemanden gibt, der sich danach richtet. Oder wenn es ein paar etwas Einflußreichere gibt, die wie die Staline einfach drauf sch*/*en.

      • @ KO 29. März 2018 um 21:28 Uhr

        1.) …und vor allem dazugedichtet!

        2.) kafir/kuffar sind arab. Wörter, s. mein Kommentar bzw. Wiki. Weshalb solte das links-durchdrungene Wiki lügen?

        3.) Es gibt keinen Grund, dem Juden- u. Christentum den islamischen Mondgottkult unterzujubeln. Jesus ist nicht der Mond, sondern unsre Sonne, das Licht; lesen Sie bitte auch mal Kirchenlieder.

        4.) Ein Beispiel von vielen:
        Ein besonderes Element der koranischen Noah(arab. Nuh)-Erzählung ist der ungläubige Sohn Noahs, der nicht in seinem Schiff mitfahren, sondern sich auf einen Berg begeben will, dort aber in den Fluten ertrinkt (Sure 11:42-43).

        Als Noah Allah wegen seines Sohnes anruft, wird er von diesem belehrt, dass sein Sohn nicht zu seiner Familie gehört, und aufgefordert, sich nicht in unrechter Weise für ihn einzusetzen (Sure 11:45-46), weil über ihn bereits der Ausspruch (der Vorherbestimmung) vorliegt (Sure 11:40).

        ➡ Eine genaue Parallelerzählung zum koranischen Bericht ist in der christlichen und jüdischen Tradition nicht zu finden.

        Der islamische Mystiker u. Dichter Rumi interpretiert die Arche als die göttl. Führung durch den Propheten Mohammed und bezieht sich auf ein Hadith, das dem Propheten zugeschrieben wird und in dem dieser sich mit der Arche Noah vergleicht (Wer einsteigt, wird gerettet)…

        Als nicht auf Noah gehört wird, schlägt er(Nuh) Allah vor, keinen der Ungläubigen auf Erden zu lassen (Sure 71:26*). (siehe WIKIPEDIA)

        *KORAN
        71,26 Nuh sagte: „Herr! Laß auf der Erde keinen von den Kuffar** (am Leben)!“
        http://www.ewige-religion.info/koran/

        5.) Hubal/Al-Lah war einer der Hauptgötter – ein Idol aus rotem Karneol in der Kaaba – der arab. Quraisch, Mohammeds Geburtsstamm. Was soll der mit dem Christentum zu tun haben, außer, daß Hubal/Baal, Beelzebub (im Christentum) als Teufel betrachtet wird? Also vollkommen gegensätzl., was die Christenführer wohl vergessen haben, sonst würden sie nicht von „Derselbe Gott“ faseln.

        +++++++++++++

        **KUFFAR: lebensunwerte Kreaturen, niedriger als Vieh, weil sie nicht an den arab. Mondgott al-Lah u. seinen perversen Mohammed glauben. Daher im 1koran Frevler, Unrechtbegeher, Verleumder, Verbrecher, Angreifer genannt. Allein die Tatsache, daß es „Kuffar“ gibt, ist im Koran schon Verführung zum Unglauben 8,36 u. 8,39

        7,72 Und Wir erretteten in Anbetracht Unserer Barmherzigkeit ihn und diejenigen, die mit ihm waren, und rotteten diejenigen aus, die Unsere Zeichen für Lüge erklärten und nicht gläubig waren.

    • @ Klaus,

      nun sei mal nicht päpstlicher als der Papst.
      Mein Lehrer sagte schon: Deutscher Srach sein schwerer Sprach!
      Und Recht hat er.

      Ich habe hier einmal ein paar Beipiele aufgelistet:

      Die Spinnen
      Die spinnen

      Warum sind füllige Frauen gut zu Vögeln?
      Warum sind füllige Frauen gut zu vögeln?

      Er hat liebe Genossen.
      Er hat Liebe genossen.

      Wäre er doch nur Dichter!
      Wäre er doch nur dichter!

      Sich brüsten und anderem zuwenden.
      Sich Brüsten und anderem zuwenden.

      Die nackte Sucht zu quälen.
      Die Nackte sucht zu quälen.

      Sie konnte geschickt Blasen und Glieder behandeln.
      Sie konnte geschickt blasen und Glieder behandeln.

      Der gefangene Floh.
      Der Gefangene floh.

      Helft den armen Vögeln.
      Helft den Armen vögeln.

      Und außerdem sieht es so aus: Wer früher auf einer richtigen
      Schreibmaschine das Tippen gelernt hat, hatt da auch den
      richtigen Wiederstand der Tasten zu überwinden.
      Doch Heut zu Tage, mit diesen leichten Qwerz Tastaturen
      braucht man dioch nur mal kurz an eine andere Taste zu kommen,
      und schon steht da wieder was, was da nicht stehen sollte.
      So passsiert es mir auch häufig, das ich falsch schreibe.

      Das komische beim Korrekturlesen ist, dass so mancher Fahler
      nicht als Fehler erkannt wird. Und dann ärgert man sich wieder,
      wenn der Kommentar fehlerhaft im Blog efrscheint!

      Also, Klaus. Nimm es nicht so ernst. Das Thema an sich
      ist ernst genug!!!
      st ernst genug!!!

  6. Plauen verhängt Alkoholverbot in der Innenstadt.
    Wäre ein generelles Verbot Messer mitzuführen in der gesamten BRiD nicht sinnvoller? Und dies nicht nur für die Oma, die damit das Grab auf dem Friedhof säubern will und dafür Strafe zahlen musste !
    @ steffen lutz
    „Polizei GEHT von Gewaltverbrechen AUS …“ Der Kopf könnte schließlich auch von selbst …

    • armes Migrant in böööse Naziland,
      Kommt wohl weniger darauf an, was wo steht….als vielmehr WER sich WONACH richtet…
      Liebes Migrant, Sie haben nur teilweise recht.
      Denn WER sich WONACH richtet ist die Auswirkung einer Information, bzw. vermeintlich wahren Quelle. Denn dann kommen wir wieder zu diesem Punkt, die Deutschen sind an allem schuld, die Juden sind an allem schuld, wegen der „Siegerquellen“.
      Wenn aber die vermeintliche Quelle eine Fälschung ist, was dann?
      Dann muß ich mich eigentlich bei den Deutschen und bei den Juden entschuldigen.
      Jesus war kein Talmud-Jude. Menschenwerk, mystisch, babylonisch. Jesus war ein TaNaCH-Jude, so wie er selbst bezeugte. Und nur ein Teil der Juden sind Talmud-Juden und die schaden ihrem eigenen Volk, geben es sogar hin, so wie uns die Links-Rot-Grünen schaden und dahingeben als „Pack und ungestraft“ Köterrasse“. Die sind zwar von uns ausgegangen, aber sie gehören nicht zu uns, wegen ihres schändlichen Tuns. Patrioten sind nur die, die zu ihrem Volk stehen und Menschen, die zwar nicht aus unserem Volk sind, aber dennoch zu unserem Volk stehen, wie ein Akif Pirincci u.a.

      • brauche gar nicht so um den heißen Brei herumreden,

        der Urheber haftet für den Schaden den er anrichtet. Er ist der Hauptschuldige, die Nachfolgenden sind Verführte und Verdummte.

    • @ Gloriosa1950

      Bingo. Vor 2 Tagen mitten an einem großen Platz in M. einen Mann gesehen (kein Migrant) mit einem riiiiiiieeeesigen Busch-Kampfmesser.
      Sowas da, Marke Krokodil Dundee.

      https://www.outdoorsteel.de/bowie-messer/the-outback-bowie.html

      Einfach so im Gürtel dabei gehabt, offen getragen. Hat sich nicht mal die Mühe gemacht, es zu verstecken.

      Warum kann jeder ein mehr oder weniger fettes Messer rumschleppen, ohne hops genommen zu werden?

      • @ eagle1

        Bingo. Vor 2 Tagen mitten an einem großen Platz in M. einen Mann gesehen (kein Migrant) mit einem riiiiiiieeeesigen Busch-Kampfmesser.

        ————————————–

        Na, da wäre es doch nur gerecht wenn diesem Vollhonk der „Echte Kroko-Dundee„ mal über dem Weg läuft 😉

        Unglaublich was es für Gewissen und Hirnlose Spinner gibt!

        HG
        Didgi

  7. NICHTS FUER SCHWACHE NERVEN!!!

    Wann wird endlich unsere Scheiß Regierung des Amtes enthoben und
    vor Gericht gestellt?

    So wie das folgende Video es zeigt, wir es ab jetzt immer öfters
    in unseren Strassen passieren!!! Denn mit dem Obdachlosen wurde
    eine Mauer eingerissen! Das wird das Startsignal für weitere
    Enthauptungen gewesen sein.

    Und der Täter bekommt natürlich nur ein Du,Du,Du, wobei der
    Richter mit dem Zeigefinger wedelt!

    http://conservativeamericaonline.blogspot.de/2012/08/video-tunisian-man-beheaded-for.html?m=1

    • @ Cajus Pupus

      So wie das folgende Video es zeigt

      —————————–

      Was soll man dazu noch sagen werter Cajus.

      Wir, die wo es wissen, kennen unseren Feind und das besser als dieser sich jemals vorstellen könnte.

      Die gnadenlose Bestie muss zunichte gemacht werden denn sie kennt weder Vernunft noch Ehre.

      Für alles gibt es eine Zeit….

      Von Herzen schöne Tage für Sie

      HG
      Didgi

      • Liebe Digdi,

        was als allererstes Zunichte gemacht werdeb muss, sind diese verdammten Volkzertreter. Denn auf ihrem Betreiben hin, kommt doch der ganze Müll in unser Land!

        Ansonsten wünsche ich Ihnen auch ein besinniches, freudiges,
        freundliches und nicht „Kopf loses“ Ostern.

        Viel Spass beim Eier suchen.

        LG
        Cajus

      • @ Cajus Pupus,

        was als allererstes Zunichte gemacht werdeb muss, sind diese verdammten Volkzertreter.

        ———————————

        Geschätzter Cajus,

        Seien Sie versichert mein wertester, die Volks vernichtende Bestie hatte ich dabei zuerst im Sinn 😉

        Und ist die „schützende Hand„ von den Verbrecherbanden erstmals gebannt, so kommt die Zeit das Böse zu vertreiben aus dem einst blühenden Land.

        Unseren kleinsten zuliebe, dem unschuldigsten leben.

        Zu tun es ist……, oberstes Gebot der Anständigen.

        Kick Their Bad Ass From The Planet……

        HG
        Didgi

  8. HAMBURG IST BUNT, TOLERANT, WELTOFFEN:

    KOPFABSÄBELN GEHÖRT JETZT AUCH ZU DEUTSCHLAND

    Hamburg-Neugraben

    Pakistaner trennte den Kopf des zweijährigen Mädchens(seiner Tochter – „nur“ ein Mädchen, gell!) fast vollständig ab. (Gerichtsmedizinisches Gutachten).
    Er wollte sich mit der Tat an seiner Frau rächen.
    Zielfahnder fassten ihn in Frankreich…

    HIER DIE LINKS-DEUTSCHE ENTSCHULDIGUNG:

    ER BEKAM KEINE AUFENTHALTSGENEHMIGUNG

    Als Motiv vermuten die Ermittler Wut und Rache. Sohail A. versuchte in der Vergangenheit immer wieder, eine Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen. Wenige Tage vor der Tat soll er erneut mit einem Antrag auf eine Aufenthaltsgenehmigung gescheitert sein.
    https://www.mopo.de/29943464 ©2018

    • Noch ein Fall, allerdings wie der von mir o.g., innerhalb der turk-islamischen „Umma“:

      LINKS-DEUTSCHE STRAFE: PSYCHIATRIE?

      Kopf-ab-Schlächter von Kreuzberg Orhan S. vor Gericht: Der Irre, der seine Frau köpfte

      Bereits jetzt wurde bekannt:

      Orhan S. hat in seinem Geständnis erklärt, dass ihm der Mord von Allah persönlich befohlen wurde…

      Dann kniet sich der 100-Kilo-Mann auf seine Frau und schneidet ihr zuerst eine Brust und dann bei lebendigem Leib den Kopf ab…

      Ein Nachbar, der durch die Tür alles mit ansah, sagte danach: „Und während er das gemacht hat, hat er ganz laut „Allahu akbar“ gebrüllt…

      Die gemeinsamen Kinder (1, 2, 5, 10, 11 und 13) stehen ebenfalls hinter der Terrassentür und sehen den grausamen Tod der Mutter…

      Kurz darauf wird er überwältigt und festgenommen, seitdem sitzt der 32-Jährige in der Psychiatrie.

      Hier wird Orhan S. wohl den Rest seines Lebens verbringen…

      Von PHILIPPE DEBIONNE 05.11.2012,
      https://www.berliner-kurier.de/3864892

      • Dieser islamische Köpfungsakt in Berlin fand ja schon im Juni 2012 statt, die linksversiffte TAZ schildert genau diesen Fall hinterlistig so:

        ::Unbeeindruckt von Sodom und Gomorra im heimischen Vatikan, predigte Papst Benedikt am vergangenen Sonntag vor fast einer Million Gläubigen in Mailand. Anlass: Das Weltfamilientreffen der katholischen Kirche. Das passenderweise auf italienisch „Papa“ genannte Oberhaupt pries dabei die auf der Ehe von Mann und Frau gegründete Familie. Diese – und nur diese – Paare sollten sich ehren und mehren. Indem sie die Ehe lebten, sagte Benedikt, schenkten sich die Eheleute das Leben.

        Ein paar Stunden nach diesem Event, gegen 1 Uhr am Montagmorgen, alarmieren Nachbarn in Berlin-Kreuzberg die Polizei. Ehekrach bei den Nachbarn, man habe Angst gehabt, dass etwas passiert.

        Um 1.15 Uhr hat Hassan A.(alias Orhan S.) seine Frau Semanur S.(alias Sema S.) schon umgebracht, er hält ihren Kopf „hoch wie ein Trophäe“ (BZ). Dann wirft er ihn zusammen mit anderen Teilen der zerstückelten Leiche in den Hof des Hauses. Die sechs Kinder des Paares, die sich in der Wohnung aufhalten, bleiben unverletzt. Der Mann wird festgenommen, gesteht später die Tat, bereut sie aber nicht…

        Wer diesem Phänomen sarrazinesk begegnen, also männlich-genetische oder kulturelle (Migranten, Muslime, Niederbayern) Gründe in Feld führen möchte – nur zu. Ehen allerdings sind immer Zwangsgemeinschaften, die insbesondere unter ökonomischem Druck regelmäßig zu Tötungsgemeinschaften werden::
        Von Ambros Waibel,
        heimtückischer taz-Redakteur
        05.?06.?2012
        http://www.taz.de/!5092261/

      • @Berhardine: Was nichts anderes heißt, als das Mohamed nach heutiger psychologischer Expertise ein klarer Fall für die Psychatrie wäre?!

      • @ KO

        Das ist doch klar, dachte ich….
        Sicher ist jemand, der den Erzengel Gabriel halluziniert, und sich außer durch extreme Gewaltaffinität durch jede Menge geistlosen Plagiats auszeichnet, nicht gerade gut frisiert in seiner Birne…

    • @ Berhardine
      Zitat: fürs Kopfabschneiden -“ HIER DIE LINKS-DEUTSCHE ENTSCHULDIGUNG“ (…)

      Diese Entschuldigung ist nicht besser—>
      BILDon 30.3.18
      „Antisemitismus-Vorfälle an Berliner Schule Schulleiter entschuldigt sich für Verharmlosung“

      In einem Schreiben entschuldigt er sich nun für diese Fehleinschätzung. Er habe „die Geschehnisse harmloser dargestellt als sie sind“. Albrecht spricht von mehreren Tätern und mehreren Opfern des Antisemitismus‘. Er verurteilt die Taten seiner Schüler als „menschenverachtend“.

      „Kinder unserer Schule wurden von einigen Kindern allein aus dem Grund, dass sie nicht an Allah glauben, bedrängt“, schreibt er.(..)
      https://www.bild.de/regional/berlin/antisemitismus/schulleiter-entschuldigt-sich-55247410.bild.html

      Pers. Bemerkung: Schulmeister Albrecht mit Dr. Titel- es geht nicht nur ausschließlich um die erbärmlichen und menschenverachtenden Antisemitismus Vorfälle an Deutschen Schulen
      (die schon fast keine deutschen Schulen mehr sind!), ausschließlich durch Muslimische Mitschüler, sondern auch vorrangig ebenso um Vorfälle durch deutsche Politiker und Moralposteln, linken Lehrern im Gefolge des expandierenden Islam in Deutschland gegen deutsche Schüler und Bürger.

      Th. Albrecht- auch ein Beamter mit Dr. Titel schützt vor Dummheit nicht.!

    • also, das siehst du vollkommen falsch. das war eine zugereiste fachkraft, der ist nämlich „Neuro-Chirurg“!
      jetzt wissen wir über die zugereisten Fähigkeiten doch bescheid!!!
      an deiner stelle würde ich mich demnächst nicht mehr ins Krankenhaus begeben!

  9. Ich gehe davon aus, dass der viehische Mörder mit 99.9%-iger Wahrscheinlichkeit ein Muslim war. Dennoch: Bevor es nicht nachgewiesen ist, würde ich es nicht kategorisch behaupten.

    • Carl, ich weiß nicht wie alt Sie sind. Dennoch haben Sie jemals vor der moSSlemischen Invasion von solch einer Tat in Europa oder anderen zivilisierten Ländern gehört?
      P.S.: Der ISlam hat für mich nichts mit Zivilisation zu tun! Das ist eine Kultur. Eine Kultur, die ihre Anhänger(-opfer)zum Hassen und Töten erzieht.

    • Ja, Carl Sternau, das habe ich auch gedacht!
      Bllt. war es dann ein Streit im Obdachlosenmilieu wegen Schlafplatz oder Diebstahl und wir stehen wieder dumm da.

      Aber die Wahrscheinlichkeit, dass das eine Mord“bereicherung“ war, ist sehr hoch.

      • @ MartinP

        Streit um Schlafplatz?
        Ist das Ihr Ernst?

        Obdachlose sind NIE Musels. Die Technik aber ist recht eindeutig.

        Die Islamen halten innerhalb der Familien (auch weitverzweigt, also Cousin 5. Grades oder sowas) eng zusammen. Kranke und Alte werde mitversorgt, ebenso wie Arbeitslose und „Gefallene“.

        Es wäre eine Urschande für eine Muselgroßfamilie, wenn eines ihrer Mitglieder auf der Straße campieren würde.

        Vielleicht ist das ja genau DER Zukunftsplan, den die Staline und ihre 40 Räuberhäuptlinge haben.
        Damit würde den Zusammenbruch der Sozialsysteme nur das Klientel überstehen, was von denen sowieso favorisiert ist.

      • @ eagle1 30. März 2018 um 09:28 Uhr

        Da habe ich schon anderes gehört/gelesen. In islamischen Ländern werden viele Kinder, besonders behinderte vernachlässigt, ausgesetzt, gerade Mädchen. Da gibt es keine Kinder- u. Behindertenheime oder Waisenhäuser. Wenn die Sippschaft keinen Bock hat sich drum zu kümmern… Wenn es in islm. Ländern überhaupt jmd. gibt, der sich um weggeworfene Kinder(der Moslems oder auch Hindus) kümmert, dann sind es Christen…

      • Vielleicht ist das ja genau DER Zukunftsplan, den die Staline und ihre 40 Räuberhäuptlinge haben.
        Damit würde den Zusammenbruch der Sozialsysteme nur das Klientel überstehen, was von denen sowieso favorisiert ist.

        —————————————

        Ja da ist was wahres dran werter eagle.

        Räuberhüuptlinge!
        War da nicht mal was mit Bundestag, Herr Ratzinger und RÄUBERHÖHLE??

        Er ahnte es.

        HG
        Didgi

  10. Habe mehrfach gehört, dass die Jungdschihadisten derzeit in Europa ausgebildet werden, indem sie alleinstehenden alten Menschen und Obdachlosen den Kopf „zur Übung“ abschneiden lernen sollen. Habe leider keine Quelle dazu.

    Hauptsache ISlam ist politisch und medial Frieden! Dann ist doch alles im „grünen“ Bereich.

    • Fledermaus,

      eine neue Art von „Mutprobe“?
      Vor ein paar Jahren haben wir nicht im Entferntesten solche „Gedankenspiele“ gehabt. Wer sind denn nun eigentlich die „Schutzbedürftigen“?

  11. Was sehen wir, diese lieben Neubürger gehen an die Schwächsten heran, Feiglinge die sie sind!
    Denn alleine wagen sie nichts, in der Gruppe alles!
    Es ist einfach in der Gruppe einen schwachen zu töten, alleine kann es ins Auge gehen!
    Sind wir von den Musels ja gewohnt, egal ob sie Türken sind, Araber, Syrer, nur Musels müssen sie sein, dann passt es wieder!
    Gestern noch ein Obdachloser morgen eine Jungfrau, übermorgen ein Kind!
    Wo soll es enden?
    Der Deutsche schaut wieder unbeteiligt zu, es trifft ja nicht mich, was ist schon ein Obdachloser und überhaupt, stimmt das alles den auch?
    Schreiben können sie ja viel, das sind doch nur die Nazis und Rechten, die lassen sich alles einfallen, um die armen Flüchtlinge zu denunzieren. Fallt blos nicht drauf rein und ach ja, meine Tochter wurde vermessert, aber der arme Kerl konnte doch nicht anders, kommt er doch von einem ganz schlimmen Krieg ( ich lach mich gleich weg) hier her, der Arme!
    Wir müssen Verständnis haben und was ist schon ein Obdachloser. Der hätte sich eh bald in den Tod gesoffen, oder nicht?
    Die finden für alles eine Rechtfertigung und Entschuldigung.
    Was kann man machen? Demos, lachhaft, wer nimmt die den noch ernst.
    Öffentliche Briefe an einen Politiker, lachhaft, der fliegt in den Papierkorb mit einem ironischen Lächeln!
    Es gleich tun, Auge um Auge, Zahn um Zahn, oh ja, dann bewegt sich was und wie!! Denn dann zeigen wir endlich mal, dass wir gefürchtete Germanen und keine Arschklemmer waren und sind! Die Musels lachen uns Feiglinge doch aus!
    Und sie haben Recht!!!!!!!!!
    Bürgerkrieg, genau, denn er ist so gewollt und die da oben wundern sich, was muß den noch alles passieren,was müssen wir uns noch alles einfallen,wir haben denen zu sehr den Kopf gewaschen, zu sehr denen eingebleut, das sie böse Nazis sind, zu sehr die Geschichte verfälscht, Herrgott nochmal, wie bekommen wir sie endlich aus ihrer Lethargie heraus, bis der deutsche Dödel endlich mal aufwacht!!!! Hach, ich armer Politiker, wie lange braucht es denn noch, bis ich endlich in meine Finka abhauen kann, ich halt das nicht mehr aus!
    Eines weiß ich mit Sicherheit, sollte meinen Söhnen oder deren Freundinnen etwas passieren, von den Neubürgern, werde ich zur Sau und ich bin eine Frau!
    Dann werde ich gemäß der Natur, denn auch wir Menschen sind Natur und haben Instinkte in uns, nämlich den Überlebensinstinkt und dazu gehören auch meine Abkömmlinge, zu verteidigen, bis aufs Blut!!!

  12. Wann zeigen wir endlich, dass wir Germanen sind und keine Regenwürmer!
    Die werden mehr und mehr masslos in ihrem töten, niemand stoppt sie wirklich!
    Sie schauen uns als Feiglinge an und sie haben Recht!
    Gestern ein Obdachloser, morgen eine alte Frau oder Mann, übermorgen köpfen sie ein Kind!
    Schauen wir weiter zu oder wachen wir endlich auf!
    Die da oben wundern sich schon, was noch alles passieren muß, bis der deutsche Dödel etwas unternimmt, sich wehrt!
    Demos, öffentliche Briefe ich lach mich gleich weg.

    • Liebe Emi,

      Unrecht mit Gewalt und Blutvergießen zu beseitigen ist das allerletzte Mittel. Wir werden zwar bis auf das Blut gereizt, jedoch baue ich immer noch auf Mittel der Vernunft. In dem Gleichmaß wie die Zeit gegen uns arbeitet, arbeitet sie auch für uns. Immer mehr stehen auf. Nicht nur die außer Dienst, nein, auch die eines Charakters Horn und diesem Beispiel werden weitere folgen. Das ist eine Gesetzmäßigkeit. Keiner von den Aufgestandenen ist wieder umgekehrt. Thorsten Schulte, Akif Pirincci, Anabel Schunke, u. wie sie alle heißén, alle nehmen sämtliche Repressalien auf sich und sind überzeugende Widerstandskämpfer. In der AfD sind inzwischen sehr viele mit Rang und Namen. Nein, wir laufen denen nicht ins Messer. Erst wenn der Tag kommt, wenn die Muslime uns angreifen sollten, dann müssen wir uns zu wehren wissen. Ich kann nur unseren jungen Leuten anraten, geht in die Schützenvereine für alle Fälle. Zudem ist es ein geselliges Beisammensein. Mein Mann war sogar in zwei Vereinen.
      Mein Mann ist Jäger und ich hoffe, daß es beim Rehwild bleibt.

  13. Ich bin soweit ! Ihr auch ? . . . also , auf geht´s . Wie gesagt , ich bin soweit und warte 😉
    LG 😉

    PS : noch dieses Jahr müssen hier in diesem Land verschiedene warm anziehen . . . das ist Fakt . . . WIR warten 😉

  14. die islamische masseneinwanderung nach Europa wird man schon bald als das grösste verbrechen ansehen-und die schuldigen als die, die noch leben werden endlich ihrer gerechten strafe zugeführt.

    ich war heute im Heidelberger Hauptbahnhof um mir die neue compact zu kaufen-mir hat es wieder den ganzen tag versaut-was ich da wieder gesehen habe-wenn man mal die Japaner als Urlauber abzieht-hat man nicht das gefühl in DEUTSCHLAND zu sein-nicht schön

    • … wenn man mal die Japaner als Urlauber abzieht-hat man nicht das gefühl in DEUTSCHLAND zu sein-nicht schön

      Sie waren ja auch nicht in Deutschland – Sie waren im … Heidelberger Hauptbahnhof!

  15. Möge(n) der/die Täter in der Hölle schmoren! Allah = Satan

    Blutrünstig, grausam, homophob

    Möge sich der Herr des armen Opfers annehmen

  16. Stefan Schubert
    Sozialer Sprengstoff: Milliarden für Flüchtlinge , Strafzettel für Obdachlose !

    https://kopp-report.de/sozialer-sprengstoff-milliarden-fuer-fluechtlinge-strafzettel-fuer-obdachlose/

    In der Mittel- und Unterschicht tobt ein gnadenloser Verteilungskampf um Wohnraum, Jobs sowie Kita- und Schulplätze, der jetzt sogar die Verteilungsstätten für abgelaufene Lebensmittel – die Tafeln – erreicht hat. Über die Zehntausenden von Obdachlosen spricht hingegen niemand mehr. Sie werden in U-Bahnhöfen angezündet, erfrieren in den Straßen oder ersticken qualvoll in Altkleidercontainern.

    »Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich darauf!« Mit dieser Ankündigung befeuerte die Grünen-Frontfrau Göring-Eckardt 2015 die unkontrollierte und illegale Masseneinwanderung. Die Parole sollte sich bewahrheiten – und zwar in geradezu
    apokalyptischer . . . .

    „Und ich freue mich darauf“!

    Was meinst Du Kathrin worauf WIR uns demnächst freuen ?

    • Ach demnächst, demnächst, demnächst – kann das schon nicht mehr hören: – was wollt ihr denn machen, keiner zieht mit euch, kaum jemand kann kämpfen, fast niemand hat Waffen, die Polizei, das Militär sind GEGEN euch, erst recht die Justiz!!
      Die Masse der Deutschen wird haargenau NICHTS unternehmen, und wenn täglich zehn Köpfe rollen?!
      Die Allermeisten sind zu bequem, zu feige, zu ängstlich, für den Ernstfall viel zu untrainiert – und völlig abhängig von Job, Staats-Alimenten, Pensionen, Renten u. sonstwas.
      Die EINZIGEN, die jemals erfolgreich sowas wie einen Volksaufstand geprobt haben waren die Ostdeutschen – in den 1950ern gegen die Russen u. in den späten 1980ern gegen das eigene Regime!
      Aus West-u. Süddeutschland kam noch nie was, Wohlstands-Duckmäuser seit den Bauernaufständen um 1530, auch die Revolution 1848 wurde fast nur von Revoluzzer-Intellektuellen getragen.
      Echte, ehrenvolle „patriotische Stimmung“ gabs auch unter dem Naziregime nicht, die ersten u. letzten Male war das 1871 nach dem Sieg über Napoleon und vor dem ersten WK der Fall, also noch zu Kaisers Zeiten! Seit dem ist der Skeptizismus u. Fatalismus den Deutschen ins Mark gebrannt, von Kriegsbegeisterung konnte schon unter den Nazis nicht wirklich die Rede sein (verständlicherweise)!
      Eher werden nichtmoslemische Ausländer u.o. Kurden Widerstand leisten – und genau die würde man dann tatsächlich rigeros abschieben?…

    • jemand könnte mal ein buch schreiben-genau mit dem titel-zitat von grünen frontfrau göring.
      dann übersetzen lassen und kostenlos an die bürger der visegrad Staaten verteilen-

      vielleicht wissen die ja weiter-wie es mit der Dame weiter geht.

    • Mit dieser Ankündigung befeuerte die Grünen-Frontfrau Göring-Eckardt 2015 die unkontrollierte und illegale Masseneinwanderung.

      Das Problem liegt aber nicht in der ‚mangelnden Kontrolle‘ oder der ‚Illegalität der Masseneinwanderung‘ – das Problem liegt … in der Einwanderung! Alles was hier seit den fünfziger Jahren eingedrungen ist … hat sich ausschließlich selbst eingeladen zu kommen und selbst eingeladen zu bleiben.

      Wir sind nur durch unsere elende Gewöhnungsfähigkeit und die aberwitzigen Dimensionen des Geschehens, die wir HEUTE erleben dürfen, dermaßen abgestumpft, daß wir das Unglaubliche der Revierverletzung auf der nationalen Erfahrungsebene, das natürlich bereits mit den Gastarbeitern begann, überhaupt nicht mehr wahrzunehmen bzw. zu empfinden in der Lage sind… 😥

      • @ Migrant

        Oder noch genauer:

        „Wir“ im Sinne der BRD-Bevölkerung und auch der großen Masse der Biodeutschen sind es gewohnt, daß wir es ganz ok finden, wenn ein paar „Neger“ und „Ausländer“ die Drecksarbeit erledigen, also Müllentsorgung und das Pakete herumschleppen in den 6 . Stock ohne Lift, wenn „WIR“ mal wieder 4 Kisten Schnaps bestellt haben oder anderweitig schwere zu Schleppendes, oder das tausendste Paar sinnloser Modeschlappen, oder oder oder…

        Und wenn diese Leute in Büßerhemd und ohne zu Mucken ihr Jobs erledigen und dann mit dem verdienten Geld wieder in ihre Heimatländer verduften, um dort ihre schwer verdiente Rente zu absolvieren, also außer Sicht sind.

        Wenn diese Typen sich allerdings hier festkrallen und auch in die Banken einsickern, dort Bankkauffrau und Bankkaufmann werden und Chef über unsere Kontendaten spielen, dann mögen „Wir“ das eben nicht so gerne, weil uns dabei mulmig wird, hier jedoch vermutlich nur dem Anteil der Bevölkerung, der sich als biodeutsch bezeichnet.

        Wer findet den Fehler?
        Wo ist der Hans-Peter, der den Paketdienst macht?
        Ich sehe nur Afros und Musels.

        Ein paar Osteuropäer auch noch.
        Solange „Wir“ zulassen, daß die Arbeitsteilung innerhalb unserer Gesellschaft so abläuft, solange werden wir die EINWANDERUNG nicht los.

        Und damit auch die Abwanderung von Deutschen aus Deutschland.
        Sprich die ganze Umvolkung an sich.

        Sagen Sie mir einfach, ob Sie da eine gute Idee haben, wie man das zeitnah ändern könnte. Die AfD wird in der Lage sein, ein Konzept daraus zu bauen und es in die Gesetzgebungsebene via Antrag einzubringen.

        Einen sofortigen Stopp der illegalen Einwanderung haben sie ja schon lange auf der Agenda.
        Aber die Arbeitsmarkt-Neuregulierung steht dringend an! Dringend!

  17. Dieser “ Einzelfall “ der muslimischen Invasoren ist, wie oben schon erwähnt, von den “ Eliten der EU – BRD geplant. Ziel der muslimischen Masseneinwanderung ist, dass die Europäer immer mehr Bürgerrechte abgeben.

    An dieser Stelle möchte ich Euch etwas hier rein kopieren, was ich kürzlich beim Durchstöbern gefunden habe. Vielleicht ist dem einen oder anderen der Name Hatune Dogan ein Begriff ? Sie ist eine syrisch – orthodoxe Ordensschwester und arbeitet ( e ) in Ländern, die vom islamischen Terror schwer gebeutelt sind. Frau Hatune Dogan warnt ausdrücklich Europa vor der islamischen Kultur:

    “ COMPACT: Sie wurden 1970 im Osten der Türkei geboren. Wie würden Sie Ihre Kindheit als aramäische Christin unter dem Islam beschreiben?

    Hatune Dogan: Der Ort, in dem ich lebte, war das Paradies. Als Christen lebten wir jedoch unter den härtesten Umständen. Ständig hatten wir Angst, in jedem Moment angegriffen, beraubt oder getötet zu werden. Es herrschte Unterdrückung. Wir wurden nicht einmal als Menschen bezeichnet.

    COMPACT: Das klingt eher nach Terror, wie heute unter dem IS.

    Hatune Dogan: Das ist dasselbe. Die glauben ja alle an denselben Koran. Es gibt keine liberalen Muslime, die dieses Buch ernst nehmen. Den IS gibt es schon so lange wie Mohammed. Er ist ja dessen Vorbild. Was
    Mohammed schrieb und tat, das tun auch die ISLeute – einhundertprozentig.

    COMPACT: Sie haben in einem Vortrag gesagt: «Kein Mensch hat in einem Leben so viele Gräueltaten
    gesehen wie ich.»

    Hatune Dogan: Über 3.000 missbrauchte Mädchen und Frauen haben an meiner Schulter geweint. Ich habe zweigeteilte Kinderleichen gesehen. Ich sah einen syrisch-orthodoxen Priester, der in sieben Stücke geteilt wurde. Eure Medien zeigen das nicht. Diese Realität ist schwer zu verkraften. Wenn ich vor dem Islam warne, heißt es, ich sei ja eine «Betroffene». Liebe Europäer, wollt Ihr das auch erleben, was wir erlebt haben?

    Artikelbanner_Magazin-Abo_Geschichte-1

    COMPACT: Sie unterscheiden nicht zwischen Islam und Islamismus?

    Hatune Dogan: Diese Gräueltaten sind alle im Namen des Islam passiert. Für mich kann jeder Muslim, der nach dem Koran lebt, gar nicht anders handeln. Die Muslime sind in ihren Schriften gefangen. Deshalb sage
    ich: Es wird keinen Frieden auf der Welt geben, bis der Koran reformiert ist. Das kann ich garantieren.
    Irgendein Dummer wird ihn immer lesen und erfüllen wollen, so wie ich mich Matthäus, Kapitel 25, Vers
    40, gewidmet habe. Da sagt Jesus: «Was Du für den geringsten Mitmenschen tust, das hast Du für mich getan.» Ohne Unterschiede. Religion, Konfession, Hautfarbe sind mir egal. Die Muslime haben ein Recht, sich auch einer Schrift zu widmen. Der Unterschied ist: Von ihnen werden Gräueltaten gefordert.

    COMPACT: Sie sagen, Deutschland habe die «Wölfe hereingeholt und die Schafe draußen gelassen».

    Hatune Dogan: 2016 war ich elf Mal im Nahen Osten. Ich sehe, wer dort geblieben ist. Junge Männer sind in Euer Land gekommen. Die sollten eigentlich Syrien wiederaufbauen. Die haben die missbrauchten Mädchen und Frauen, Kinder und Witwen dagelassen. Wofür? Entweder, die wollen Familiennachzug haben, oder hier heiraten. Das gibt ihnen das Recht, sich hier niederzulassen. Das ist verkehrt. Deshalb habe ich das so gesagt. Ich weiß, wovon ich spreche. Aber die deutsche Regierung wollte unsere Hilfe nicht.

    COMPACT: Wie meinen Sie das?

    Hatune Dogan: Unser Bischof hat einem Politiker unsere Hilfe angeboten. Er hat erklärt, dass ein Schaf den Wolf unter Hunden stets erkennen wird. Wir haben ja diese Erfahrung der Schafe. Wir wissen, wer der Wolf ist. Aber bis jetzt gab es keine Reaktion.

    COMPACT: Wer war dieser Politiker?

    Hatune Dogan: Das möchte ich nicht sagen. Aber er hätte die Macht gehabt.

    COMPACT: Wie erkennt man Wölfe?

    Hatune Dogan: Ein IS-Mitglied oder einen fanatischen Salafisten erkennt man an seinem Bart: Unter der Lippe bleibt er rasiert, trägt aber drum herum einen Kinnbart. Das ist typisch mohammedanische Stilvorschrift und zeigt klipp und klar, dass sie nicht mal vom Aussehen hierher passen wollen. Wenn Sie an denen vorbeigehen, werden diese Typen mindestens zur Seite gucken. Vor Kirchen spucken sie wahrscheinlich auf den Boden.

    COMPACT: Wie sieht es mit weniger auffälligen Muslimen aus?

    Hatune Dogan: Es gibt vier verschiedene Gruppen des Islams. Die erste Gruppe besteht aus hochgebildeten Menschen. Eine leider sehr kleine Gruppe. Die sagen: Das, was da steht, hat doch nichts mit Religion zu tun! Die trauen sich aber nicht, etwas zu sagen, aus Angst, getötet zu werden. Die zweite Gruppe sind Muslime, die nicht arabisch sprechen und lesen können. Gott sei Dank verhalten sich Inder oder auch viele Türken zum Koran, der ja die wörtliche Offenbarung Allahs beinhalten soll, wie Analphabeten. Würden die alle den Koran lesen können und ihm folgen, stünde die Welt in Flammen! Die dritte Gruppe sind Alawiten und die Gruppe der Schiiten, die Ayatollah Khomeini nicht folgt. Die, würde ich sagen, sind liberal. Dann kommt die vierte Gruppe. Das sind die Salafisten. Der IS, Al-Qaida, Boko Haram, die Muslimbruderschaft und Graue Wölfe zähle ich alle hierzu. Also, man sollte nicht alle Muslime in einen Topf werfen. Das tue auch ich nicht. Ich spreche in meinen Vorträgen immer von der vierten Gruppe.

    COMPACT: Was raten Sie Europa?

    Hatune Dogan: Es muss aufhören, so blauäugig zu sein. Ich erzähle Ihnen die wahre Geschichte von zwei Nachbarsjungen, die in derselben Woche geboren wurden, Tobias und Mohammed. Sie spielten miteinander, bis Mohammed im Alter von vier Jahren in die Koranschule kam. Der Junge lernte, dass es verboten sei, sich mit Ungläubigen anzufreunden. Allah erlaube es nicht. Das sagte das Kind den Eltern frei heraus! Auch der Vater kennt diese Verse. Doch er sagt: «Hallo Nachbar, wie geht es Dir?»

    COMPACT: Er spielt die Freundlichkeit nur vor?

    Hatune Dogan: Ja. Weil die Muslime noch in der Minderheit sind, übt der Vater Taqiyya aus. Das bedeutet: «Verschiedene Gesichter haben.» Um ans Ziel zu kommen, dürfen sie Schweinefleisch essen, Alkohol trinken und sogar ihrem Glauben entsagen. Sobald sie dann aber genug Kraft und Macht haben, müssen sie echte Moslems sein.

    COMPACT: Was ist das Ziel?

    Hatune Dogan: Die ganze Welt zu islamisieren. Das ist das Ziel des Islam von Anfang an – bis heute.

    COMPACT: Also steht Europäern im schlimmsten Falle das bevor, was sie in Ihrer Kindheit durchlitten haben?

    Hatune Dogan: Mit Sicherheit! Schauen Sie, im 8. Jahrhundert hatten wir Christen im Nahen Osten die Muslime genauso empfangen wie Ihr heute. Die gab es in den meisten Gebieten dort vorher nicht. Wir sagten, wir müssen diesen armen Menschen aus christlicher Sicht helfen und haben ihnen alles beigebracht: Geografie, Astronomie, Kunst. 96 Prozent der Bewohner des Orients waren Christen, heute
    sind es noch zwei Prozent. Und die werden auch nicht in Ruhe gelassen. Wo sind sie geblieben? Sie wurden getötet oder sind konvertiert.

    COMPACT: Ich habe gelesen, dass im Islam auch Bestechung zum Erreichen der Ziele erlaubt ist.

    Hatune Dogan: Als Vertreter einer muslimischen Gemeinde würden Sie versuchen, sagen wir, den Landrat zu sich zu holen. Sie würden ihn mit ihrer Gastfreundschaft blenden. Das ist die Methode. Wenn diese
    Gemeinschaft dann den Wunsch hat, zum Beispiel eine Moschee zu bauen, wird der Landrat nicht nein
    sagen. Unsere Politiker und viele Kirchenvertreter wurden so verblendet.

    COMPACT: Was sagt es über Deutschland aus, dass Merkels Integrationsbeauftrage Aydan Özoguz aus der Türkei kommt?

    Hatune Dogan: Das ist für mich das Allerschlimmste, dass jetzt Muslime als politische Kandidaten aufgestellt werden. Hey, Leute, Politiker, Volk, wo geht Ihr hin? Islam im Parlament? Wenn die die Mehrheit im Parlament haben, was werden die über Euch entscheiden? Ihr seid blind! Dumm, in dieser Hinsicht!

    COMPACT: Wie passt es zusammen, dass ausgerechnet Verfechter des Liberalismus den Islam verteidigen?

    Hatune Dogan: Europa ist so gut wie entchristianisiert. Die Europäer müssen zurück zum Christentum kommen. Nicht, weil sie sich verteidigen müssen. Nein, sie sollen zu ihrem Christentum stehen! Sonst haben sie keinen Halt und sind verloren. Heiden werden sowieso als erstes geschlachtet. Die naiven Leitmedien und Politiker haben Schuld an allen Gräueltaten, die es schon gab und noch geben wird. Wenn
    sie nicht bald aufwachen, ist es zu spät. Der Islam hat Zeit. Der Orient ist auch nicht an einem Tag erobert worden. Möchten Europäer unter der Scharia leben? Hier passieren schon Steinigungen. In Deutschland gibt es über 40.000 beschnittene Mädchen. Die Frau ist es nicht wert, Lust am Sex zu haben. Wo gehen wir hin? Warum erwacht Europa nicht?

    COMPACT: Dieses Jahr gründete sich eine muslimische Bürgerwehr, die sogenannten Germany’s Muslims. Was braut sich hier bei uns zusammen?

    Hatune Dogan: Die bereiten sich vor! Der Gründer ist ein deutscher Konvertit. Er sagt, Muslime müssen sich Respekt erkämpfen, man solle aber keine Angst vor ihnen haben. Sie seien keine Sekte, sondern erfüllten nur, was Mohammed gewollt hat. Das sagt er offen. Wenn die erfüllen, was im Koran steht – oh, mein Gott! Schon jetzt haben wir Berichte von Waffenarsenalen in Moscheen. Die waren von Anfang an
    strategische Treffpunkte für Vorbereitungen auf den nächsten Angriff auf Ungläubige. Bis heute ist die Aufgabe dieselbe.

    COMPACT: Ist Merkels Flüchtlingspolitik christlich?

    Hatune Dogan: Merkel hat total falsch gehandelt. Wenn jetzt nichts passiert, ist in 50 Jahren die muslimische Mehrheit da. Wer das gut findet, will seine Kinder vor seinen Augen geschlachtet sehen“.

    Die Vorfälle hier in Deutschland, Frankreich, ect. sind “ keine Einzelfälle“ und zeugen von absoluter Blindheit der Gutmenschen, Teddybärwerfer und Bahnhofklatscher, aber der linke Drall ausgelöst durch die 68er Revolution + Indoktrination + ewige Schuld an WW 2 hat sich so manifestiert in allen Institutionen, dass wenig Hoffnung besteht, wenn die Bundeswehr nicht Art. 20 GG praktiziert.

  18. Etwas Anderes zum Thema Islamisierung Europas :

    Federica Mogherini , eine hohe Vertreterin der EU Außen – und Sicherheitspolitik, sagte 25.06.2015 folgendes :

    “ Der Islam hat einen Platz in unseren westlichen Gesellschaften. Der Islam gehört in Europa. Er hat einen Platz in der Geschichte Europas, in unserer Kultur, in unserer Nahrung und – was am wichtigsten ist – in der Gegenwart und Zukunft Europas…”

    “Einige Leute versuchen nun, uns davon zu überzeugen, dass ein Muslim kein guter Bürger Europas sein könne, dass mehr Muslime in Europa das Ende Europas werde. Diese Leute nicht nur irren sich über Muslime. Diese Menschen irren sich über Europa, sie haben keine Ahnung, was Europa und die europäische Identität sind.”

    “Ich habe keine Angst zu sagen, der politische Islam sollte Teil des Bildes sein.” “Jeder Versuch, die Völker Europas in “uns “und “sie” aufzuteilen bringt uns in die falsche Richtung. Die Migranten und uns. Die Muslime und uns”.

    Also die hohe Vertreterin Federica Mogherini sagte uns ganz klar, dass die Sharia in Europa ein fester Bestandteil ist.

    Anmerkung :
    Ende September ging die Welle von muslimischen Invasoren nach Europa los. Somit ist bewiesen, dass es KEINE Flüchtlinge sind, was uns die links- grün versifften Medien suggerieren möchten. Die zionistischen Juden benutzen die Muslime für ihr Spiel, der NWO. Auslöschung des Christentums, Abschaffung der Nationalstaaten, Genderismus, Interfaith Kirche ( was schlussendlich zu ihrer Religion, nämlich Luzifer), Totalkontrolle über den Bürger und Armut.

    Quelle : http://new.euro-med.dk/20180320-erstes-eindeutiges-bekenntnis-der-eu-kommission-zum-politischen-islam-scharia-als-die-zukunft-europas-2.php

  19. „Germanischer Geist ist der Geist der Freiheit.“

    „Das Ganze ist das Wahre.“

    -Georg Wilhelm Friedrich Hegel

  20. Endlich sind die Behörden aufgewacht.
    Es sind nun (reichlich spät) sind 10.000 €uronen auf die Ergreifung des Täters ausgesetzt.

    „Demnach ergab die Obduktion, dass das Opfer eines gewaltsamen Todes starb. Der oder die Täter seien außergewöhnlich brutal und menschenverachtend vorgegangen, sagte Oberstaatsanwalt Rolf Wissen. Das sei soweit gegangen, dass dem Opfer der Kopf abgetrennt wurde. Die Tat habe sich zwischen dem 22. März abends und dem 23. März morgens ereignet.
    Über das Motiv für die Gewalttat rätseln die Ermittler aber noch. „Wir haben derzeit keine heiße Spur“, sagte Kriminaldirektor Jürgen Süs vom Polizeipräsidium Koblenz. Die Leiche des 59 Jahre alten Gerd Michael Straten war am Freitag vergangener Woche am Hauptfriedhof im Bereich des „Pulverturms“ entdeckt worden. Der Mann habe sich häufig dort und auch in der Innenstadt aufgehalten. Auf dem Friedhof habe er sein spartanisches Lager aufgeschlagen und dort übernachtet.(…)“
    https://www.swr.de/swraktuell/rp/koblenz/polizei-koblenz-sucht-zeugen-nach-gewaltverbrechen-an-obdachlosen/-/id=1642/did=21406902/nid=1642/1hoxe7y/index.html

    _______________________

    https://www.focus.de/panorama/welt/auf-koblenzer-friedhof-entdeckt-ermittler-ueber-gekoepften-obdachlosen-aussergewoehnlich-brutale-und-menschenverachtende-tat_id_8692308.html
    „Außergewöhnlich brutale und menschenverachtende Tat“Geköpfter Obdachloser auf Koblenzer Friedhof: Jetzt setzen Ermittler 10.000 Euro Belohnung aus(…)

    __________________________

    Warum ist nicht sofort klar, daß so eine Tat außergewöhnlich brutal und menschenverachtend ist?!!?

    Und warum die Suche so spät!!??
    Warum nicht noch am Fundtag einen Aufruf nach Zeugen, wie schon ein Mitkommentator berechtigt anmahnte..
    Verschleppung…

    Was der Obdachlose irgendwem ein Dorn im Auge, der an seinem Hauptaufenthaltsort (laut Presseangaben) – dem Bahnhof – wo doch auch so gern diese gewissen Dealer-Neubürger und sonstigen Mafia-Bübchen herumbalgen vielleicht zufällig etwas gesehen haben könnte, was er nicht hätte sehen dürfen?

    Von wegen Motiv unklar.
    Er hält sich am Bahnhof auf. Für gewöhnlich, wie man liest.

    WER genau hängt denn sonst noch so an Bahnhöfen rum und hat dort sein Hauptgeschäft am laufen..
    Und WER trifft sich dort vermutlich auch mal mit den höheren Rängen, wovon einer zufallsgesichtet werden hätte können?
    Oder der Ermordete wurde unfreiwillig Zeuge irgendeines mafiainternen Verbrechens, das für irgendwen zu teuer war, um es dem Zufall zu überlassen, ob etwas ans Tageslicht kommen könnte, oder nicht.

    Daraufhin hätten durchaus Leute gezielt auf den Mann losgehetzt worden sein können.

    Seinen nächtlichen Aufenthaltsort ausfindig machen und ihn zum Schweigen bringen?

    • „WARUM ist das nicht sofort klar, daß so eine Tat außergewöhnlich brutal und menschenverachtend ist.“ –

      Weil sich der ISLAM mit seinen Gebräuchen schon TIEF ins Bewußtsein auch der Nicht-Moslems „eingefressen“ hat! Fast stündlich hören wir von menschenverachtenden Taten der Merkel-Kolonisatoren, das „stumpft viele ab“ – und die Merkel-Faschisten möchten alles „unter Verschluß“ halten: was nicht „Im Fernsehen kommt“, existiert für Millionen „Schlafschafe“ nicht!

      Denn die an der Macht befindlichen PO.litiker sind sowieso alle VERBRECHER! Sonst wäre dieser Sumpf namens „BRD“ längst trocken gelegt. Hier:

      „Schächtfreunde“ wie Rammelow haben es wohl auch nicht eilig bei der Festnahme moslemischer Kopfabhacker:

      http://www.dullophob.com/Kalendertage/2013-08/N13-08-19 Schaechten.html

      „Wir sind nicht allein beim Schächten“, freut sich der Muselmann über soviel „Verständnis“ für islamische Riten bei doitschen PO.litikern!

      • @ Alter Sack

        Da kann man nichts mehr hinzufügen.

        Stimmt alles.
        Besonders fatal: dieses paralysierte Verdrängungs-Wegducken von den allermeisten Mitbürgern.

        Es sind nur sehr wenige, die überhaupt wissen WOLLEN, was hier los ist.

        In einem Gespräch mit einer älteren Dame hatte ich vor ein paar Tagen dieses Thema angesprochen. Die Reaktion.
        „Ach, bei uns in der Gegend ist das nicht so. Davon habe ich noch nie etwas bemerkt. Ja, die jungen Männer sind eben arm dran, weil sie nichts zu tun haben und viele keine Arbeit haben. Dann kommen sie mal auf dumme Gedanken…“

        Den Rest des Gespräches hätte ich mir dann sparen können.
        Die Dame verkehrt in weiten Kreisen und wäre eine Multiplikatorin gewesen. Deshalb hatte ich es überhaupt versucht.

        Es werden hier in Monaco di Baviera straff die Worthülsenvorgaben aus der Süddeutschen nachgebetet.

        Das wird noch ein Stück Arbeit, bis zu den Landtagswahlen in Bayern.

      • @ eagle1

        Ja, das erleb ich auch immer wieder, daß die „Flüchtlings-Masche“ VOLL DURCHSCHLÄGT bei den „Merkel-Schafen“! Man faßt es kaum. Daß dahinter ein UN-„Programm“ zur Neuansiedlung (resettlement) von Negern und Moslems zur Eliminierung der Weißen durch eine neue „Mischrasse“ steht, liegt völlig außerhalb des Horizonts des „gläubigen CDU-Schafs“. Diese Leute spenden treu und brav für den Tierschutz und passen höllisch auf, daß der Nachbarshund immer gut frisiert ist, aber ahnen überhaupt nicht, welche BRUTALTÄT sich im Schlepptau der Mohammedaner-Invasion inzwischen in unserem Land eingeschlichen hat. Weil der Link zu unseren „Schächtfreunden“ so aussagekräftig ist, hier nochmal ein weiterer Versuch:

        http://www.dullophob.com/Kalendertage/2013-08/N13-08-19%20Schaechten.html

      • @ Alter Sack

        Bei all dem Sagen und Tun vergißt man sehr oft die einfachen Dinge.

        So sieht es beispielsweise aus, wenn ein „Mann“ jemanden mit einem „Messer“ „verletzt“….. wie sich die Presse so auszudrücken pflegt.

        http://www.pi-news.net/2018/03/grossburgwedel-der-merkwuerdige-zickzack-kurs-der-justiz/
        Messeropfer Vivien erlitt Rippenbrüche, verliert Milz und Teil der Bauchspeicheldrüse
        Großburgwedel: Der merkwürdige Zickzack-Kurs der Justiz
        29. März 2018

        _________________________

        Ich halte es nach wie vor für sehr wichtig, daß es ein Medium wie PI gibt, was all diesen Opfern und „Fällen“ ein Gesicht und eine Geschichte gibt.

        Danke für die gute Recherchearbeit und die konsequenten Mühen, uns alle mit den Fakten auf dem Laufenden zu halten.

    • Und warum die Suche so spät!!??

      Weil man dem Täter erst noch zur ‚betreuten Flucht‘ verhelfen mußte? So wie dem Amri … bis er dann, an seinem mutmaßlich vorbestimmten Ziel angekommen, passenderweise ‚entsorgt‘ werden konnte – denn: Tote haben die für manche Menschen angenehme Eigenschaft nicht mehr reden zu können… 😥 😥

      • @ Armes Migrant

        Ich drücke mich vielleicht manchmal zu kryptisch aus.
        Das ist dem Selbstschutz geschuldet.
        Aber die Frage war eine sogenannte „rhetorische Frage“.

        Solche Fragen beinhalten ihre eigenen Antworten…. sozusagen

        „Auf eine rhetorische Frage erwartet der Fragende keine (informative) Antwort, sondern es geht ihm dabei um die verstärkende Wirkung seiner Aussage. Der Sprecher drückt durch die rhetorische Frage seine eigene Meinung aus.“
        https://de.wikipedia.org/wiki/Rhetorische_Frage

  21. Merkel und die katholische Kirche wollen Deutschland durch den Islam vernichten. Manchmal glaube ich es gibt keinen christlichen Gott und überlege ob Odin uns helfen würde

    • Gestas,

      und doch gibt es Ihn. Denn das Christentum kam später, Er war schon vorher da. Es kann nur unser Schöpfergott sein, den uns Jesus (Jashua) wieder nahe gebracht hat, und den uns Darwin rauben wollte und zum Teil gelungen ist durch seine Evolutionstheorie, die den neuen Erkenntnissen nicht mehr standhält.
      Hierzu: Was Darwin nicht wußte, die Unmöglichkeit der Evolution

      https://www.was-darwin-nicht-wusste.de/

      • Es mag sein, daß es Gott gibt, völlig ausschließen kann man es nicht, aber was Sie da verlinken, ist schlicht wissenschaftlicher Unsinn. Ich respektiere Ihren religiös-christlichen Glauben, aber es macht mich wütend, wenn ich Sätze lese wie „Auch einige der staunenswertesten Wunder in unserer Natur zeigen deutlich, dass aus naturwissenschaftlicher Sicht eine auf Zufallsprozesse beruhende Entstehung des Lebens, völlig auszuschließen ist.“

        Da kommt so ein Knilch daher und erklärt die Naturwissenschaften für Humbug, nicht nur die Evolutionstheorie, sondern mit diesem Satz auch gleich thermodynamische Prinzipien, daß z.B. eine auch sehr komplexe Ordnung „von ganz allein“ entstehen kann, wenn die Bedingungen stimmen.

        …die Unmöglichkeit der Evolution… Unfaßbar!

        Überlegen Sie mal, ob Sie das wirklich glauben wollen, denn dann machen Sie sich zum Gott, der über wissenschaftliche Erkenntnisse richtet.

      • zu Onkel Dapte,

        danke Ihnen, daß Sie sich die Mühe gemacht und diesen Bericht gelesen haben.Freut mich auch, daß Sie Gott nicht verneinen.

        Dr. Prof. Werner Gitt schrieb für das Faktum Magazin, was naturwissenschaftlich arbeitet. Herausgeber Schwengeler Verlag, Hinterburgstr. 8, CH- 9442 Berneck. Weiß nicht, er ist 1937 geboren, ob er noch lebt. Mir selbst fehlt die wissenschaftliche Ausbildung hierzu um alles zu verstehen. Mir hat genügt, daß eine universelle Information nicht selbständig entstehen kann.Mich haben die Nobelpreisträger auf Seite 6 überzeugt.LG Inge K.

  22. Wieder ein Toter, welcher auf das Konto der rot grünen schwarz roten Verbrecherbande geht……….aber Eure Zeit Ihr elendes Gesindel, läuft ab………!

  23. Karfreitags-Predigt : Kardinal Marx ruft zu Solidarität mit Muslimen in Deutschland auf !

    Kardinal Reinhard Marx appelliert an Karfreitag an Christen in Deutschland, auf Muslime und Nicht-Glaubende zuzugehen. Dazu gehöre auch, sie zu sich einzuladen.

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/karfreitag-kardinal-marx-ruft-zu-einladung-an-muslime-auf-a-1200631.html

    Angesichts von muslimfeindlichen Übergriffen in Deutschland ruft der Münchner Kardinal Reinhard Marx Christen zu Widerstand auf.

    „Wo Hass und Gewalt gepredigt werden, da müssen wir als Christen Nein sagen“. . . .
    sagte Marx während seiner Karfreitagspredigt zum „Kreuzweg der Völker“ in der Münchner Innenstadt. Christen verurteilten jede Gewalt und jeden Hass, der religiös oder politisch begründet werde und der sichtbar werde, wenn Menschen angegriffen, Kirchen, Synagogen oder Moscheen angezündet und geschändet werden.

    DIESE NULL HAT NULL AHNUNG VOM ISLAM !

    Fahr zur Hölle ! Möge ihn der Teufel holen !

  24. Über die größten Herausforderungen und Probleme, wie Zuwanderung und innere Sicherheit wird immer noch allenfalls verhalten gesprochen. Deutschland will weltweit Konflikte lösen, ist aber nicht in der Lage, die Konflikte im eigenen Lande überhaupt erst einmal klar zu benennen. Wer das tut, begibt sich auf ein publizistisches Minenfeld, denn die Stigmatisierung als Rechter, Rechtspopulist oder gar Rechtsextremist kommt schneller als jemals zuvor. In Deutschland Multikulti Absurdistan wird offenbar Messern,Köpfeabschneiden zum täglichen „Volkssport“.
    Für wie blöd halten die Leute das gemeine Volk?!
    Wei lange noch?

  25. Heiliger Krieg auf Deutschem Boden – wenn Moslems Moscheen sprengen
    Brandanschlag auf Ulmer Moschee :

    Vier Syrer festgenommen
    30. März 2018

    http://www.pi-news.net/2018/03/brandanschlag-auf-ulmer-moschee-vier-syrer-festgenommen/

    Einer der vier festgenommenen Syrer habe die Tat gestanden, so die Staatsanwaltschaft. Zwei der sprenggläubigen Merkel-Gäste sind 18, die beiden anderen 24 und 27 Jahre alt. Die Männer aus Ulm, dem Alb-Donau-Kreis und den Landkreisen Ravensburg und Neu-Ulm (Bayern) wurden am Mittwoch festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft habe ein Richter am Donnerstag Haftbefehle erlassen. Drei Täter waren offenbar vor Ort, einer soll das Material für den Brandanschlag beschafft haben.

    „Kardinal Reinhard Marx appelliert an Karfreitag an Christen in Deutschland, auf Muslime und Nicht-Glaubende zuzugehen. Dazu gehöre auch, sie zu sich einzuladen“.

    Hat er gesagt der dicke Murx . . . 🙂

    • In der letzten Phase eines politischen Systems wird die Dekadenz immer auf das höchste Niveau getrieben!
      In der DDR nannte man die Weihnachtsfiguren Engel und Bergmann „Jahresendfiguren“.
      Das kleine Fähnchen hieß „Winkelement“ (mit dem die DDR-Bürger an den Staatsfeiertagen ihre Begeisterung für Mielke und Honecker bekunden sollten), aus dem Sack wurde der „Weichcontainer“ und den Sarg nannte man „Erdmöbel“.

      Und nun heißt die Massenmigration analphabetischer Muslime und anderer Negerhorden zum Zweck des Bevölkerungsaustausches eben „Bereicherung“…
      Wie sich doch die Bilder gleichen…

      • Um schneller „bereichert“ zu werden, sollen die Deutschen „auf die Muslime zugehen“!
        https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/hass-und-gewalt-sind-nichts-normales-kardinal-marx-christen-sollen-auf-muslime-in-deutschland-zugehen-a2388636.html

        Nein, andersrum, die Muslime gehen auf die Deutschen zu – mit einem Messer in der Hand!
        Und lt. Margot Käßmann sollen wir ihnen dann „mit Liebe begegnen…“ („Danke, Schutzsuchender, entspricht Dein Messer, welches Du für mich vorgesehen hast, auch den EU-Richtlinien…?“)

      • @ Selbstdenker

        Vielen Dank für die Informationen, die nur ein DDR-Bürger haben kann.
        Wer die DDR nicht erlebt hat, kann sich solchen Wahnsinn aus sozialistischen Gehirnwucherungen einfach nicht vorstellen.

        Deshalb reagieren vermutlich die Leute im Westen so langsam.
        Das alles ist so stark von sozialistischer Diktatur-Hand geprägt, daß man es nicht glaube kann, wenn man es nicht schon einmal erlebt hat.

        Und wir hier kennen sowas einfach NICHT.

        Wenn ich es nicht immer wieder lesen und sehen würde, ich würde es auch nicht glauben.

    • Was aus den karstadt tradidiosnhasen statt Osterhasen wurde
      kann man heut sogar in der BILD lesen, Wahnsinn.

      Deutschland wird Absurdistan wegen Merkel und Islam.

      Selbst NRW Neuministerpräsident Laschet schaltet sich in den Wahnsinn ein- ergibt somit quasi der doppelte Wahnsinn.
      E wird wegen dem >Islam,negiert, hingedreht,gebogen und gelogen dass sich die Ohren der Osterhasen biegen! Wahnsinn.

      BILD on 30.03.2018 – 18:05 Uhr
      Unfrohe Ostern: Im Internet ist ein erbitterter Streit um einen goldenen Schokohasen ausgebrochen, der bei manchen Supermärkten als „Traditionshase“ geführt wird.

      Die Handelskette „Rewe“ hat’s inzwischen erklärt – und selbst die Politik schaltet sich ein.
      Hintergrund

      Ein „Karstadt“-Kunde hatte seinen Kassenzettel im Internet hochgeladen, auf dem neben Ingwer, Knoblauch und „Bio Schlagsahne“ eben auch besagter „Traditionshase“ (2 Stück á 1,79 Euro) stand.
      Dass der goldene Klassiker von „Lindt“ nicht als „Osterhase“ auf der Quittung stand, rief Islamkritiker auf den Plan: Offenbar traue „Karstadt“ sich nicht mehr, den Osterhasen beim Namen zu nennen.
      Auch „Rewe“ wurde bei Twitter angegangen – denn auch bei der Warenhauskette steht das „Lindt“-Produkt als „Traditionshase“ auf dem Kassenzettel.

      „Rewe“ antwortete via Twitter – und löste die Sache (eigentlich) schlüssig auf: „Seit 1992 bezeichnet REWE den Lindt Goldhasen, um den es sich hier handelt, am Regal und auf dem Kassenbon als ,Traditionshasen‘. Da es ihn nach unserem Kenntnisstand bereits seit den frühen 50er-Jahren in Deutschland gibt, ist der Begriff ,Traditionshase‘ also durchaus treffend.“

      Dennoch tobte der Streit weiter. „Wie ein Osterhase Internetnutzer in Wallung brachte“, titelte sogar die renommierte „FAZ online“. Im Mittelpunkt der Hasen-Hetze: die ehemalige CDU-Politikerin Erika Steinbach, die die Supermarkt-Quittung ebenfalls bei Twitter geteilt hatte und einen „Karstadt“-Boykott ankündigte („Wer mir keine Osterhasen mehr verkaufen will, der kann auch sonst auf mich verzichten“).
      Am Karfreitag drehte sich die Debatte in eine neue Richtung: Denn dass ausgerechnet ein Osterhase für den mutmaßlichen Niedergang der christlichen Kultur in Deutschland herangezogen wird, ärgerte u.a. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU).

      Er schrieb bei Twitter: „Wer den Osterhasen zum Symbol des christlichen Abendlandes macht, weiß weder was christlich noch was Abendland ist. Kreuz und Auferstehung haben jedenfalls nichts mit Osterhasen zu tun. Und auch nichts mit Hass und Hetze gegen andere Religionen.“
      Womit Laschet Recht hat: Der Osterhase hat – aus kirchlicher Sicht – mit Ostern ungefähr so viel zu tun, wie der Weihnachtsmann mit Heiligabend. Nämlich nichts. >

      https://www.bild.de/regional/duesseldorf/osterhase/streit-um-osterhase-55251828.bild.html

      Bemerkung: Nochmals zum mitschreiben- Zitat Laschet- …“Den Hasen-Hetzern ist das erst einmal egal< …"
      Wahnsinn was in Deutschland passiert. Selbst an Ostern – Es wird immer schlimmer. Wo sind endlich die Menschen gemeinsam auf der Strasse?!!!

  26. Der T-Rex war sehr wahrscheinlich ein Aasfresser, er konnte Beutetiere kaum noch Packen mit den stummeligen Armen, dafür war sein Riechzentrum sehr gut ausgebildet.
    Der Fall mit dem Obdachlosen könnte der besagte Tropfen sein, der das Faß zum Überlaufen bringt.

  27. Die uns seit mehr als einem Dutzend Jahren regierende Echidna, Mutter zahlreicher Monster und fruchtbar noch, hat ein neues geboren, das Enthauptungsmonster, das jetzt auch zu Deutschland gehört.

    Manchmal denke ich, daß mit der Erfindung und Befolgung des Korans der beste Beweis erbracht wurde, daß die Entwicklung von Intelligenz ein Irrtum der Natur war. Offen ist, ob die Natur ihren Fehler korrigiert.

    • @ Onkel Dapte

      Ja ich hätte seit einiger Zeit auch ganz gerne einen Deus ex machina zur Hand, der die ganze Situation überraschend zur vollsten Zufriedenheit löst.

      Keiner weit und breit in Sicht, fürchte ich…

  28. Gestas

    Das Sie sich nicht schämen ausgerechnet dessen Namen anzunehmen der den Herrn Jesus in seiner letzten Sunde so sehr lästerte das man es nicht fassen kann.
    „Steig herab von Kreuz,wenn Du der Sohn Gottes bist so hilf dir doch selbst,“ so redete ein Gestas wie die Schlange.
    Ihre Namensgebung ist kein Unglaube an das Kreuz und an Gottes Sohn,sondern Hass.
    Mit Dismas hätten Sie ins Schwarze getroffen,Dismas wurde durch seinen Glauben an Jesu als erster Mensch gerettet!Aber das scheinen Sie nicht zu wollen,sondern unbedingt um jeden Preis das Böse.
    Grüne und Linke sind auch Gestase,mit aufgerissenem Maul voll Lästerung des Namen des ewigen Erlösers.
    Wissen Sie was Jesus dort am Kreuz für Dich und mich dort getan hat?

    Schon im Garten Gethsemane;Jesus wusste was ihn erwartete,auch wusste er das der Verrat an ihn aus den eigenen Reihen kam.Ausgerechnet ein Kuss,normalerweise eine Gestik der Zuneigung und Liebe,ja Judas küsste ihn verheuchelt,und die römischen Lanzer griffen ihn.
    Auch Petrus versagte,auch er verriet seinen Herrn und er wusste auch dies,obwohl Petrus es vehement abgestritten hatte.
    Gottes Sohn wusste auch was ihm bevorstand,er betete,hielt Zwiesprache mit dem geliebten Vater.
    Doch der Vater hatte uns Menschen zu lieb,sein eingeborener Sohn sollte unser statt das Joch des Kreuzes auf sich nehmen.
    Dann wurde er zum Verhör geschleppt,Pilatus sollte einen Unschuldigen zum Tode verurteilen,den Mörder Barabas dafür begnadigen.Welch Hass lag auf dem Sohn Gottes?
    Man bemächtigte sich seiner,man schlug ihn,man spie ihn an.Er wurde beleidigt und verspottet,gegeisselt,man presste eine Dornenkrone auf sein Haupt.Die Krone war aus syrischem Christusdorn geflochten,einem Hartholzstrauchgewächs,dass getrocknet noch härter wiegt als hier der heimische Weissdorn.Auch sind die Dornen zahlreicher und brechen an den Enden kaum,ja man wusste warum.Wer medizinisch Bescheid weiss wird wissen das nicht die Füsse,sondern die Kopfhaut feinanatomisch gesehen,die meisten Nervenendigungen besitzt.Die Soldaten schlugen mit Stöcken auf diese Krone,was bei Jesus zu kaum erklärbaren,elektrisch empfundenen Schmerzuständen der Oberlippe,der Nase und der Ohren und sogar der Zähne führten.Das Blut rann in seine Gesicht,der Körper unter der Last des Kreuzes blutig geschunden kommt man auf Golgatha an.
    Christus wird sofort mit den Schultern gegen das Holz geworfen,ein Legionär treibt den ersten,schweren,gehämmerten Eisennagel durch die Hand und tief ins Holz hinein.Auf der anderen Seite wiederholt sich diese Tortur.Der Querbalken wird nun nach oben geschoben,der linke Fuss gegen den rechten gepresst und mit nur einem einzigen Nagel tief ins Holz getrieben.
    Schon jetzt hier erlitt der Sohn Gottes einen der schlimmsten Schmerzzustände die der Menschheit je bekannt wurden.
    Und Dismas sagte zu Jesus:“Herr,gedenke meiner wenn du ins Paradies eingehst.“
    „Noch heute wirst du mit mir im Paradiese sein“ antwortete ihm der König aller Könige und der Herr aller Herren.
    Die erste Rettung durch vergebene Sünde…dort wo der Herr mit dem Tode rang rettete er bereits.Wie wunderbar ist das denn?
    Kurz hierauf starb unser König,der ohne Sünde war und nichts tat als heilen und retten!
    Man stach ihm noch mit einem Spiess in die Seite,Pleuralwasser und Blut traten heraus,Blut dass für uns vergossen wurde,vergossen wurde um unsere Sünde und Schuld für immer auszutilgen,damit wir leben können.OH Preis und Dank sei ihm!
    Es ist vollbracht,die letzten Worte des fleischlichen Jesu,wenn wir hier versuchen das Erlösungswerk Gottes in Jesu Christi in Worte zu fassen,tun wir dies,die wir in Ehrfurcht vor ihm stehen,einerseits in dem Bewusstsein der Begrenztheit unseres Verstandes und der Schranken auch unserer Sprache,die die Grösse dessen,was Gott uns in seinem Sohn geschenkt hat,nicht adäquat erfassen und wiedergeben können.Andererseits tun wir das auch aus Dank an unseren Schöpfer und Erlöser für all das,was er an uns getan hat,auch dafür,dass er uns fähig macht,gemeinsam mit allen,die ihm folgen,die Grösse seiner ewigen Liebe zu erfassen.
    Die Sonne verfinsterte sich und der Vorhang im Tempel zerriss in zwei Teile,die Erde bebte und die Gräber taten sich auf.

    „Du bist würdig,unser Herr und Gott,die Herrlichkeit und die Ehre und die Macht zu nehmen,denn Du hast alle Dinge erschaffen,und Deines Willens wegen waren sie und sind sie erschaffen worden.“(Offenbarung 4,11) Amen

    Schon vor Anbeginn der Schöpfung,noch bevor unsere Erde und das unermessliche Universum existierten kannte Gott schon das,was die Welt „Geschichte“ nennt und schreibt.Gott wusste von Anfang an um den „Fall des Menschen“,darum,dass der Mensch auf die Schlange,den Satan hören würde,die ihm verlogenerweise versprach,ihn wie Gott zu machen.Das hat heute wohl seinen traurigen Höhepunkt erreicht.
    Die Zeitenstaffel dazu verkürzt sich zunehmend,die Ereignisse folgen immer rascher und harscher aufeinander.Kalergi,die 68ziger,der Fluch der grünen Pest und die dadurch entstandene höllische Lebenseinstellung des modernen Menschen,die Gleichschaltung auf rotzlink aller Altparteien,all das zusammengenommen dirigiert unser Schicksal immer tiefer in Hölle und Gottlosigkeit.
    Diese Gesinnung,so wie Gott sein zu wollen (grünlinksesoterisch,jeder Mensch ist in Wahrheit sein eigener Gott),verursachte die immer stabiler sich ausweitende Tragödie des linken Neubürgers.
    Seither bestimmt und formt die Sünde die Geschichte des Menschen bis ans Ende zu Gottes Geduld.Schliesslich gab und opferte er seinen eigenen Sohn.
    Jesus Christus,der Mensch gewordene Gott trägt in seinem kurzen irdischen Leben die Zeichen der die ganze Weltgeschichte durchziehenden Auseinandersetzung.Es ist die Auseinandersetzung zwischen dem sich von Gott abwendenden,auf sich bezogenen Geschöpf und dem Schöpfer,der um seine Geschöpfe kämpft.Am Kreuz begegnen die Sünde und die Ungerechtigkeit am deutlichsten der Gerechtigkeit und der Liebe.Das Leben Jesu war die Einladung,dass Kreuz war die Antwort des Menschen.

    Und der Geist und die Braut sagen:Komm!Und wer es hört,spreche:Komm!Und wen dürstet,der komme!Wer da will,nehme das Wasser des Lebens umsonst!
    (Offenbarung 22,17)

    Maranatha…….ja Herr komme bald und herrsche.

    • Liebe Monika Richter,

      eines der schönsten Erweckungslieder und wir als Christen wissen, daß das letzte Wort der alleinige Gott, Schöpfer der Himmel und der Erde spricht, das ist unser Trost. Und wir werden mit Seiner Hilfe und mit unserer Volkspartei AfD die Götzen aus unserem Land treiben.
      Zudem müssen wir als Patrioten zusammenstehen und beistehen wenn einer in Not gerät.

  29. Sharia-Islam gehört zu EUropa – Bild LügenPresse

    das Entsetzliche bei diesem Bildpuzzle ist, daß das alles unsere jetzige Zeit betrifft und grausamste Wahrheit ist, die bereits im Nahen Osten tagtäglich an unseren Brüdern und Schwestern vollzogen wird und keine laute Klage aus dem Vatikan, wo der „Stellvertreter Christi auf Erden “ herrscht, zu hören ist, geschweige denn Hilfe.

    • @Inge Kowalevski – gestern hab ich mir einen kurzen Videoauschnitt von Merkel genauer angesehen. Ging um ihre Erklärung in knappen, dürren Worten, daß wir eine hohe Kriminalität unter den „Flüchtlingen“ zu akzeptieren hätten („müssen“ diktierte sie wörtlich).
      Unter Christen darf ich das ja sagen: wenn man den Ton wegschaltet u. sich nur auf ihre Augen, den Augenausdruck, die scharfen Mundwinkel etc. konzentriert u. das Video in Sekundensequenzen per stop and go durchruckelt, ist für mich eindeutig erkennbar, das diese Frau besessen o. zumindest „umsessen“ ist.
      Die Augen fallen ihr ständig während der Kurz-Rede zu, teils sind sie Pupillen so klein zusammengeschrumpft, daß sie kaum noch durchblinzeln kann, die Lieder ganz verzogen, die markanten Mundwinkel schneiden sich noch schärfer ins Gesicht. Das alles spielt sich im Mikrosekundenbereich ab, bei schneller durchschau fällt das kaum auf, v.a. wenn die Stimme, die Rede ablenkt.
      Langer Rede kurzer Sinn: GERADE WEIL sie angeblich relgiös geprägt ist, ist das „Einfallstor“ für satanische Manipulationen u. Verblendungen aller Art umso größer – und sie hält das womöglich sogar noch für einen „Beweis“ ihrer (vermutlich höchst oberflächlichen) ost-protestantischen „Rechtläubigkeit“, doch voll auf dem richtigen Dampfer zu sein, das „gute Werk“ zu verrichten?!
      Wenn sie dafür ganz offensichtlich bereit ist, auch über unzählige Leichen zu können, ist ohnehin klar, WER ihren inneren Kompass in den Gegenpol lenkt.
      Soweit zu Merkel – und das wäre durchaus auch bei Papst Franziskus vorstellbar, daß er vom heiligen Geist geleitet würde kann sich ohnehin kaum noch jemand ernsthaft vorstellen. Jemand, der als oberster Welten-Bischof so eindeutig u. knallhart eine politische Agenda vertritt u.v. alle Katholiken u. auch indirekt die anderen Konfessionen seine persönlichen Anschaungen gewaltsam oktroiert, seien sie rechts o. links gestrickt, kann per se kein wahrer Gottesmann sein.
      „Umsessen“ meint: vermischt mit extern-diabolischen Einflüssen o. temporär auftretend, also etwas abgeschwächter (u. weniger von aussen erkennbar) als eine echte Besessenheit, die man auch als schwere Psycho-Ausraster fehldeuten könnte.
      Umsessenheit ist viel gefährlicher, weil die Person weitestgehend intakt zu sein scheint, aber eben unerklärliche, boshafte Dinge treibt o. beabsichtigt u. gelegentlich wie entrückt zu sein scheint. Dies wurde übrigens von verschiedentlicher Seite bei Adolf.H. beobachtet, der teils nicht mehr er selbst war, so einige der Zeugen.
      Ob das alles so stimmt wie von mir in Erwägung gezogen bzw. bei Merkel beobachtet, kann ich natürlich nicht garantieren – aber irgendwas in diese richtung gehend ist da im Busch, dessen bin ich mir ziemlich sicher.
      Es KANN auch gar nicht anders sein – an ihren (verdorbenen) Früchten werdet ihr sie erkennen, und davon gibts schon so viele, daß es bereits gewaltig zum Himmel stinkt…

      • @ KO

        aber irgendwas in diese richtung gehend ist da im Busch, dessen bin ich mir ziemlich sicher.
        Es KANN auch gar nicht anders sein – an ihren (verdorbenen) Früchten werdet ihr sie erkennen, und davon gibts schon so viele, daß es bereits gewaltig zum Himmel stinkt…

        ———————————

        Nun werter Patriot, weit hat SIE es ja nicht bis zu ihrem Meister 😉

        http://www.panoptikum.net/bildergalerie/thron-des-teufels.htm

        LG
        Didgi

      • Werter KO
        Wenn in der Schrift steht von Menschen, die der Geist Gottes treibt, daß das seine Kinder sind,
        dann kann auch ein anderer Geist die Menschen treiben, von denen Jesus sagt, der Teufel ist euer Vater
        Von welchem Geist ich mich treiben lasse, bestimmt der Mensch selbst, was ich zulasse und einlasse an Einflüssen und Verführungen.
        Dazu muß man auch charakterlich gefestigt sein und Gottes Ordnungen anerkennen (10 Weisungsgebote, im du sollst, freier Wille)
        Nachdem Merkel früher anders sprach als heute, läßt das zwei Überlegungen zu. Entweder hat sie auf raffinierte Weise uns getäuscht um ihre Macht aufbauen zu können, als Gekaufte der NWO.
        Oder sie wurde später gekappt von den „unreinen Geistern“ der NWO?
        Hat sie eigentlich von Anfang an, dieses Rautezeichen gemacht?
        Ich denke eher ans erstere.Denn das Konstrukt EU zur NWO ist ja ein Konstrukt „unreiner Geister“ (Gedankengänge gegen Gottes Fürsorge für uns Menschen, Gott hat Volksgemeinschaften geschaffen und ihnen Grenzen gesetzt, die ganze Schöpfung, alles in seiner Art, keine Vermischung, kein Mischmasch. Merkel war ja bereits in der DDR schon „gedankenverseucht“. Die babylonische Verwirrung geht doch von Brüssel aus, mit dem Konstrukt des von Gott zerstörten Babylonischen Turmes.
        Und nun zu Hitler:

        Wie war es möglich, daß es im Lande der Reformation zu solch einer exzessiven Tyrannei kommen konnte? Es gibt darüber viele wissenschaftlichen Arbeiten die jedoch nicht die ganzen Hintergründe des Phänomens dieser Zeit enträtseln können, weil es sich bei Hitler um ein übernatürliches Charisma handelt.
        Aus welcher Vollmacht kam Hitler zu seiner fast unbegrenzten Macht, die die Völker erzittern ließ? Mit welcher Kraft und aus welchem Geist verführte Hitler die große Kulturnation von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, Martin Luther, Albrecht Dürer, Robert Koch, Conrad Röntgen und viele andere mehr?
        War Hitler der visionäre Übermensch, ein Genie oder litt er an einer heimtückischen Geisteskrankheit? Er trug zur Zeit, als er noch Plakate entwarf einen Kaftan, dem ihm ein Jude geschenkt hatte und damals ihnen noch wohlwollend war, das sich dann aber änderte durch okkulte Schriften, Ostara Hefte, Frauja usw.
        Dann kam er 1. Weltkrieg und Hitler wurde ein Opfer von Gelbkreuzgasvergiftungen, erblindete, erlangte aber sein Augenlicht wieder und als er im Pasewalker Lazarett lag überkam es ihn, wie er später erzählte, daß er das deutsche Volk befreien und Deutschland großmachen würde, also eine Vision.
        Dr. Joseph Goebbels, in einer Jesuitenschule großgezogen, beschrieb Hitler so:
        „Wenn Hitler spricht, dann bricht vor der magischen Wirkung seines Wortes aller Widerstand zusammen. Man kann nur sein Freund oder Feind sein. Aus einer schicksalshaften Erkenntnis durch die Gewalt des Wortes politische Zukunftswerke aufzubauen, das kann heute in Deutschland nur er.“
        Aus dem Buch von Jost Müller-Bohn Adolf Hitler Verführer der Christenheit, die Magie eines Antichristus
        Deutschland, das Land der Reformation spielt in der Prophetie eine gewaltige Rolle, was wir ja heute in dem von Daniel prophezeiten untergegangen Römischen Reich und in den letzten Tagen wiederauferstandenen Römischen Reich vor unseren Augen sehen und erleben.

      • @ Liebe Inge

        Und nun zu Hitler:

        ———————————

        Werte Inge, Dankeschön für Ihre stets erfrischenden und guten Kommentaren.

        Bezüglich A.H., wollte ich Sie fragen ob Sie vielleicht schon das Buch vom Teufel jagen von Gerard Menuhin gelesen haben.
        Falls nicht!
        Es ist hoch interessant, schon alleine die Aussage von Herr Menuhin das A.H. der letzte Staatsmann gewesen sein hätte können der das Deutsche Volk, ja die ganze Menschheit,
        vor den wahren Schurken bewahrt.

        Ein Buch das man sogar mehrmals lesen sollte da der Lesestoff unheimlich sehr viel interessantes enthält das man sich wirklich verinnerlichen sollte.
        Ja wenn schon Gerard Menuhin sogar schon Morddrohungen seines Buches wegen erhielt,
        sollte dieses Buch eigentlich sehr neugierig machen, speziell für die Wahrheitsliebenden.

        Ich denke das ich Menschen sehr gut einschätzen kann, natürlich bin ich keineswegs unfehlbar, doch Herr Menuhin ist ein Guter und anständiger.

        Dieses Buch oder PDF sollt eigentlich Pflicht für jeden deutschen sein:

        Habt Ihr Euch je gefragt, warum die Welt nie zur Ruhe kommt, warum Euere Eltern, Grosseltern oder Urgrosseltern sterben mussten, in Kriegen, die nie hätten stattfinden müssen?

        Wenn Sie diese PDF/Buch lesen, werden sich alle Mosaik-Teilchen zusammenfügen.

        https://bumibahagia.files.wordpress.com/2016/05/menuhin-gerard_wahrheit-sagen-teufel-jagen.pdf

        Da wird einen dann auch einiges klar was A.H. betrifft und was war, auch das Jetzige und das was da noch kommen könnte……

        Haben Sie und Ihre liebsten schöne Tage liebe Inge.
        Hoffen wir auf die baldige wieder Auferstehung des geliebten Abendlandes.

        HG
        Didgi

      • Hoffentlich, habe ich Sie jetzt nicht erschlagen.

        ———————-

        No way liebe Inge! 😉

        Ohne jetzt genauer recherchiert zu haben ob G.Menuhin ein Fan von A.H. war bzw. ihm zugetan war, möchte ich mich vorerst enthalten.
        Das was ich heraus-gelesen habe aus dem Buch vom Teufel jagen war, auch etwas versteckt zwischen den Zeilen, dass G. Menuhin was A.H. angeht Schadensbegrenzung macht.
        Er versuchte nicht nur das negative sondern auch das positive herauszufiltern und dass, meine ich, hat er sehr gut hinbekommen.
        Denn uns hat man doch ständig nur vom Monster Hitler erzählt und ich bin ein Mensch der sich gerne beide Seiten anhört.

        Ein Monster macht noch keinen Hitler.
        Es sind sooooo viele…..
        Es ist der reinste Monsterwald!!

        Zweifelsohne ist A.H. kein Engel gewesen, was Frau Merkel & Co gewiss noch weniger sind, und es ist wie immer mit den vielen Vätern.

        Ich denke das es nur eine Seite geben kann auf die man stehen sollte und das ist stets die Richtige Seite.
        Vereinfacht ausgedrückt: Dem Guten und der Wahrheit stets loyal für allezeit.

        Wenn G. Menuhin nicht an Gott glaubt, so steht ihm das frei.
        Was ja nicht ist kann ja noch werden 😉
        Ich bin da stets einfach und überlasse das jede und jeden wie sie oder er das möchte.

        Ja der Judenhass,…….Hass!!…..dass hat noch nie etwas gutes hervorgebracht.
        Hass erzeugt nur noch mehr Hass und führt zu schrecklichem Leid und wo das wiederum hinführt wissen wir auch.
        Die Geschichte ist so voll davon……doch SIE lernen nix.
        Hier ist das Fleisch willig aber der Geist ist schwach……

        Übrigens, dass ist aber sehr freundlich werte Inge.
        Lieben Dank auch für Ihre Nachricht und lieben wünsche.

        HG
        Didgi

      • Lieber Didgi,

        ganz lieben Dank für Ihre Nachricht.

        Ja, ich habe das Buch von Menuhin, habe auch das Buch, der Kult, der die Welt gekaperthat von Makow und bin dabei zu lesen.
        Doch einiges in mir bereits Veranktertes läßt Vorsicht walten.
        Menuhin, möchte fast sagen ist voll auf Hitlers Seite, was ich als Christ nicht sein kann. Menuhin glaubt ja nicht an Gott und hat daher nicht den Geist, den Gott seinen Kindern schenkt.
        Ich habe von meinem Vater noch von 1940 die Mer- und Wiederholungsblätter für Geschichte, nein, diese Merkblätter haben unsere damalige Jugend sehr beeinflußt. Mein Vater war damals 14 Jahre alt, Hitler strich ihm über die Haare und er kämmte diese ein paar Tage nicht mehr. So war die Faszination, die Hitler ausübte. Natürlich war mein Vater, er war früh Halbwaise Kriegsfreiwilliger und seine Mutter konnte ihn nicht abhalten. Was ihm im Nachhinein, das Leben rettete.

        Sicher ist vieles gut was Menuhin schreibt, doch er sagt auch, er stellt sich eindeutig auf die Seite der Palästinenser, ich habe da andere Informationen und wünscht den Muslimen im Nahen Osten alles Gute.Das macht mich skeptisch.
        Ich gehe da mehr vom Wort der Schrift aus, daß der Judenhaß am Ende der Tage zunehmen wird, weil die ganze Welt gegen Israel, Jerusalahim sein wird. Die Entwicklungen gehen in diese Richtung und auch die Bücher.
        Ich habe viele Bücher, und in einem steht genau das, was ich als logisch sehe:
        In rechtsextremen, revisionistischen und antisemitischen Kreisen wird behauptet, einige der herrschenden Sippen seien jüdischer Herkunft. Sie sprechen daher von einer jüdischen Verschwörung. Das ist natürlich Unsinn! In der herrschenden Elite gibt es Katholiken, Protestanten, Muslime, Buddhisten und viele andere Bekenntnisse. Die Verschwörer sind alle diejenigen, die unabhängig von Rassezugehörigkeit, Nationalität oder politischen Anschauungen nach Weltherrschaft streben. Die NWO, die sie aushecken, (schlag die Bibel auf, da stehts), wird eine Weltdiktatur werden. Konservative werden sie Sozialismus oder Kommunismus nennen, Liberale Faschismus. Welches Etikett dafür gewählt wird, macht kaum einen Unterschied. Es wird ein Archipel Gulag sein!
        Wer sind diese 13 Familien?

        Rothschild, Warburg,Rockefeller,DuPont,Russel (Gründer der Zeugen Jehovas,Skull & Bones), Onassis, Bundy, Freeman, Kennedy, Collins, Astor, Li.
        Der jüdische Rabbi Meir behauptet, daß die Warburgs und die Schiffs hinter dem Geheimorden B`naiB`rith standen.
        Was den Rat der 500 betrifft, so besteht dieser wohl aus ausgesuchten Mitgliedern den Council of Foreign Relations (CFR), des Internationalen Währungsfonds (IWF), der Bilderberger-Gruppe und der Trilateralen Kommission. Offiziell schreibt man die Gründung dieses Zirkels, Bilderberger, Prinzgemahl Bernhard von Lippe zu, sowie dem Freimaurer Retinger, jedoch die eigentlichen Lenker sind die Rockefellers und die Rothschilds.
        1963 wurde in den USA der Tempel des Volkes gegründet, die Familie Philips spendete hierfür 250 000 Dollar und Mitglieder dieser Familie vertraten nicht nur das nationalsozialistische I.G.Farben Kartell, das Hitler zur Macht verhalf, sondern sind auch mit den Solvay Drogen verbunden, eine der Divisionen des selben I.G. Farben, die Familie Solvay, einer der einflußreichsten in Belgien.

        Der jüdische Schriftsteller Burg schrieb in seinem Buch „Schuld und Schicksal“ „Je mehr Unrecht die Juden in der Welt erleben müssen, je mehr sie verfolgt werden, desto besser stehen die Chancen der Zionisten (Illuminaten) Synagoge Satans, die vermeintlich Juden sind, aber keine sind.
        Und wenn dann noch hinzukommt, daß die 10 verlorenen Stämme des Hauses Israel in Europa, Amerika und Australien sich befinden, dann wird es erst interessant und dann versteht man den Hass der Illuminaten auf Europa, Amerika, Australien.

        Ja, uns werden die Augen geöffnet werden in der Zunahme künftiger auf uns zukommender Ereignisse.
        Hoffentlich, habe ich Sie jetzt nicht erschlagen.

        Wünsche trotzdem frohe Feiertage, auch zum Erholen.

        Liebe Grüße Inge K.

  30. Also mir steht es sicher nicht zu Kritik an diesem Artikel zu üben, aber…-ich möchte da noch was zum Nachdenken mitgeben,bzw. da wären noch normale Fragen offen.
    Sicher ist der Hintergrund vermutlich genau da zu suchen, wo Sie ihn sehen. Ich tendiere da auch zu und es war nur eine Frage der Zeit, wann der erste ohne Kopf auftaucht. Wenn es überhaupt der Erste ist.
    Anedererseits ist es natürlich auch möglich, das der Kopf abgetrennt wurde, um eine Indentifizierung zu erschweren.
    Ich habe die Pressekonferenz mir angehört,leider war die Tonqualität sehr schlecht, aber auf Nachfragen, ob noch mehr Körperteile abgetrennt wurden, kam nach seeehr langem Zögern, dazu möchte man nichts sagen, weil das Täterwissen sei.Das Zögern war zu lange und sprach Bände. Ebenso wurde die Auffindesituation verheimlicht-wer gefunden (Besucher oder ähnliches).Möglicherweise , damit niemand den „Finder“ befragen kann?
    Auch die Enthauptung wurde ja erst zugegeben, nachdem es wohl in der Zeitung stand-wenn ich es richtig sehe.(mit der gleichen Begründung übrigens)
    nachdem wir ja die italienische KUlturbereicherung auf nigerianisch kenenlernen durften (Entbeinen, möglicher Kannibalismus,Zerstückeln) ist die Frage, ob hier nicht dasselbe Bild vorliegt.Die Einsetzung der Sonedrkommission in einer nicht unbeträchtlichen Stärke spricht auch Bände,sowie die recht hohe Belohnung.
    Nicht geklärt ist wohl, ob man den Kopf gefunden hat? Oder ich ahbe es nicht gehört und nach meinem Dafürhalten ist auch nicht klar, ob er nach seinem Tod enthauptet wurde und das zum Tode geführt hat.Aber wie gesagt Tonqualität war zu schlecht.
    Meine Frage wäre jetzt, ob sich Enthaupten terminologisch vom Köpfen unterscheidet im Polizeibeamtendeutsch.
    Alerdings, und das hat mich erschreckt, dieser mann lebte mitten unter uns. Unauffällig und offensichtlich nicht als Obdachloser zu erkennen.Jemand, der seinem Lebnslauf nach, irgendwann durch die Maschen des Netzes gefallen ist und das abgrundtief. Für den keine Einfamilienhäuser gebaut wurden, keine Containerwohnungen bereit standen, sich vermutlich niemand um ihn kümmerte. Der Übereben gelernt hat am rande der Gesellschaft, irgendwie, nur nicht auffallen. Mein Schein als Sein und die Masse der Streetworker, NGo’s , Sozialarbeiter, Teddybärenwerfer, Gutmenschen trampelte an ihm vorbei. Nur nicht sehen müssen,das es einem von uns dreckig geht. Aber wir sind ja ein reiches Land..
    Das Land, indem wir gut und gerne sterben

    MM. INWIEFERN SOLL DURCH DAS ABTRENNEN DES KOPFES DIE IDENTIFIKATION DES OPFERS ERSCHWERT WERDEN? KÖRPER DA..KOPF DA…DAMIT DAS ZAHNMUSTER DA. FÜR EINEN FORENSIKER EIN KINDESBIEL, DIE IDENTIFIKATION ZU BESTIMMEN.

    • Ich weiß nicht, ob der Kopf vorhanden ist.Auf die Frage nach anderen abgetrennten Körperteilen und dem beredten Schweigen zunächst auf die Nachfrage, gehe ich mal von aus, das noch mehr fehlt.

      • Das möchte ich an dieser Stelle natürlich allen fleißigen Schreiberlingen u. Lesern hier wünschen, insbesondere auch unserem unermüdlichen u. tapferen Blogbetreiber „MM“ (ob gläubig o. nicht)…

      • Danke KO

        Gott spricht durch die Archäologie, wenn wir nicht sprechen, er kann sogar Steine „sprechen“ lassen und bevor schlimme Ereignisse auf die Menschheit zukommen, warnt Er, am Beispiel der vergangenen Geschichte und durch seine mahnenden“ Werkzeuge“. Darunter auch unser Herr Mannheimer. Ninive ist ein Beispiel dafür. Noch können wir das Damoklesschwert über uns abwenden, wenn wir zusammenhalten als Kulturvolk, noch sitzend auf dem mit Blut und Leben seitens unserer Vorfahren, erkämpften Erbe . Es ist ja bereits erkämpft, wir müssen es nur erhalten und bewahren und den Zeitpunkt zum rechten Handeln erkennen und nicht versäumen. Wann kommen unsere Einsprüche gegen den Ramadan, der seine „Opfer“, das sind wir, fordert? Wer wird das nächste Opfer sein, das dann wieder als „Einzelfall“ und „wir müssen das akzeptieren“, behandelt wird.
        Uns wird seitens unserer Regierung befohlen, daß wir unschuldig vergossenes Blut zu akzeptieren haben? Das bedeutet im Endeffekt, daß wir mit unserer Ermordung einverstanden sein müssen. Ein Volksmord an uns mit unserem Einverständnis, befohlen von unserer Regierung? Das ist ja verrückter als verrückt? So weit sind wir inzwischen? Dieser Zustand ist beispielslos in der gesamten Geschichte der Menschheit.

    • Werte Inge,

      Ja der Jakob ist ein guter….

      Dankeschön für Ihren Link, ich habe den Artikel gelesen.

      Hass ist nie gut, für niemanden.

      Vorweg:
      Ich bin grundsätzlich gegen nichts und niemanden.
      Ich versuche stets zu verstehen und wäge dann ab.

      Was Herr Dr. Goldberg schreibt leuchtet ein.
      Was mir nicht einleuchtet ist das was er nicht schreibt.

      Zwei Seiten(den Rand nicht einbezogen), eine Medaille….

      Nochmals vorweg: Für mich gibt es prinzipiell nicht DIE Juden oder überhaupt DIE.

      Es ist halt einfach auch so, dass wenn man einigermaßen um den Talmud Bescheid weiß,
      dann weiß man auch das dieses Buch nicht gerade sehr nett ist, dann bekommt natürlich auch das schreiben von Herrn Goldberg eine etwas andere Sichtweise.

      Und oft frage ich mich warum die Dinge so sind wie sie sind und nicht so sind wie sie sein sollten.

      Natürlich wollen doch alle Völker nur in Frieden und Harmonie leben, doch da gibt es gewisse Menschen, sehr Böse Menschen, die das nicht zulassen.

      Doch diese Menschen sind längst entlarvt, dank gewissen guten Umständen.

      Es geht voran… 😉

      HG
      Didgi

    • Lieber Didgi,

      daß nichts falsch verstanden wird.
      Menuhin, und da bin ich mir sicher, er hat ja sogar Morddrohungen erhalten, wegen des heißen Eisens und möchte ihm bezüglich seiner Aufrichtigkeit nichts nachsagen. Es steht ihm natürlich frei, an Gott zu glauben oder nicht, doch ich denke, daß die Judenfrage zu komplex ist und ohne geistlichen Aspekt überhaupt nicht richtig beurteilt werden kann.
      Friedrich der Große:
      „Können Sie mir einen einzigen unwiderlegten Gottesbeweis nennen?“
      C.F. Graf Reventlow: “ Jawohl, Majestät, die Juden!“

1 Trackback / Pingback

  1. Sharia-Islam gehört zu EUropa – Bild LügenPresse

Kommentare sind deaktiviert.