Federica Mogherini , eine hohe Vertreterin der EU Außen – und Sicherheitspolitik: “Sharia-Islam ist fester Bestandteil Europas”


EU lässt nun die Maske fallen: „Monokulturelle Staaten ausradieren!“

Quelle

Von Michael Mannheimer 30.3.2018

Es sind keine 10.000 Europäer, besessen von einer Wahnidee einer Schaffung eines europäischen Mischkontinets, die die Geschicke von 550 Millionen Europäer – vorbei an jeder Volksabstimmung und damit ohne Auftrag des Souverän – zugunstsen der Auflösung dieses Kontinents und seine Umgestaltung in einem multi-ethnischen Kontinet beschlossen haben.

Es sind ohne Ausnahme Irre, Verblendete oder politische Schwerverbrecher, die einem ganzen Kontinent den Krieg erklärt und damit den größten Genozid der Weltgeschichte angeordnet haben.

Eine der höchsten EU-Vertrerinnen  – die  “Hohe Vertreterin der EU Außen – und Sicherheitspolitik”, Federica Mogherini, eine ausgewiesene Kommunistin, befindet:

“Sharia-Islam ist fester Bestandteil Europas”

Eine “Hohe Vertreterin der EU Außen – und Sicherheitspolitik”, sagte Federica Mogherini, am 25.06.2015 folgendes Aussagen im Wortlaut:

“ Der Islam hat einen Platz in unseren westlichen Gesellschaften. Der Islam gehört in Europa. Er hat einen Platz in der Geschichte Europas, in unserer Kultur, in unserer Nahrung und – was am wichtigsten ist – in der Gegenwart und Zukunft Europas…


“Einige Leute versuchen nun, uns davon zu überzeugen, dass ein Muslim kein guter Bürger Europas sein könne, dass mehr Muslime in Europa das Ende Europas werde. Diese Leute nicht nur irren sich über Muslime. Diese Menschen irren sich über Europa, sie haben keine Ahnung, was Europa und die europäische Identität sind…

“Ich habe keine Angst zu sagen, der politische Islam sollte Teil des Bildes sein.

Jeder Versuch, die Völker Europas in “uns “und “sie” aufzuteilen bringt uns in die falsche Richtung. Die Migranten und uns. Die Muslime und uns”.

Also die “Hohe EU-Vertreterin” sagte ganz klar, dass die Sharia in Europa ein fester Bestandteil ist. Damit ließ de EU endlich die Katze aus dem Sack.

Sie tat das nicht freiwillig – sondern angesichts er immer stärker werdenden islamkritischen Bewegungen in ganz Europa. Was sie sagte, ist angesichts der Tatsache, dass es sich beim Islam um eine

  • rassistischen
  • völkermordenden
  • anti-emanzipatatorischen
  • und auf Weltherrschaft pochende Totalitarismus handelt
  • der sich als Religion verkleidet,

Eine Fülle schwerwiegender Straftatbestände, die sie und ihresgleichen für Jahrzehnte oder lebenslang ins Gefängnis bringen werden, wenn die Reconquista in Europa gewonnen hat. Auch ein Schicksal wie das der beiden Volksknechter Ceausescus ist denkbar:  im Zuge einer Revolution sind bekanntlich alle Gesetze außer Kraft.

Für diese Aussage gehört Federica Mogherini, wie tausende anderer ihrer Mitläufer, angeklagt des Hochverrats und der Unterstützung einer terroristischen Organisation, die sich als Religion tarnt

Den mit ihren Aussagen zum Islam unterstützt sie eine Religion, die eine

  • brutale Rassendiskriminierung durchführt,
  • in welcher sie Rechtgläubige von Kuffars (“Ungläubige”) trennt
  • und die einen ewigen mörderischen Krieg gegen zweitere führt,
  • dem sage und schreibe über 300 Mo “Ungläubige”,
  • und damit mehr Menschen zum Opfer fielen
  • als in allen anderen bekannten Kriegen vom Altertum bis zur Gegenwart zusammengenommen:
  • einschließlich des ersten und zweiten Weltkrieges,
  • einschließlich des 30-jährien Kriegs
  • einschließlich des 7-jähiehn Kriegs (der in Wahrheit der erste weltumspannende Krieg der Weltgeschichte war)
  • und selbst einbschle0lich des Wütens der Kommunisten unter Lenin, Mao und Polt Pot,
  • dem insgesamt 130 Millionen Menschen und damit doppelt so viele wie im zweiten Weltkrieg zum Opfer fielen.

Die Schuld von Federica Mogherini&Co ist mehr als die Schuld der Nazi-, Stalin und Mao-Unterstzer zusammengenommen

Womit sich sie der Unterstützung eines religiös bedingten Rassismus, einer religiös bedingen  Rolle der Frau als Menschen zweiter Klasse, aber vor allem der Unterstützung eines seit 1400 Jahren ununterbrochen andauernden Völkermords an nichtislamischen Menschen schuldig macht.

Ihre Aussage ist zudem Hochverrat an den Werten und Gesetzen Europas und enstspricht prinzipielle in puncto ihrer iilamverteidung, als würde sie den Nationalsozialimus, das Pot´sche Mörderregime, das Regime von Stalin oder das Menschenopfer-Regime der Azteken als “Teil Europas” bezeicnhen.

Wie die meisten Führungskräfte der EU ist auch Federica Mogherini  eine ausgewiesene Kommunistin

Mogherinis politische Laufbahn begann 1988 mit ihrem Eintritt in den Jugendverband der Kommunistischen Partei Italiens „Partito Comunista Italiano“, der „Federazione Giovanile Comunista Italiana“ (FGCI). 1996 trat sie der Jugendorganisation der Linksdemokraten (kurz DS, ital. Democratici di Sinistra) bei. Von 1999 bis 2001 war sie stellvertretende Vorsitzende des Europäischen Zusammenschlusses Junger Sozialisten (kurz ECOSY, European Community Organisation of Socialist Youth). Ab 2001 war sie Mitglied im Parteirat der Linksdemokraten. Mogherini war dort schließlich für außenpolitische Angelegenheiten zuständig und pflegte unter anderem die Beziehungen zu den US-amerikanischen Demokraten.(Wikipedia)

Kommunistischer gehts nicht – und an der Wahl dieser Erzkommuisten sieht man, nach welchen Kriterien die EU ihre Spitzenkröfte aussucht:

Es sind solche Typen von Menschen, die ein ideologisches -Intersse an der Vernichtung der gehassten bürgerlichen Welt des Westens haben – und die, den Forderungen der Frankfurter Schule entsprechend, Europa zuerst vollständig vernichten wollen, um auf den Trümmern dieses Kontinents ihren kranken Traum eines neuen Menschen nach Marx aufzubauen.

Diesen Traum hatte auch Pol Pot, der das wahnwitze Ziel hatte, alle Kambodschaner bis auf 100.000 “richtig gesinnte” zu töten, um mit diesem kein eine ideale kommunistische Gesellschaft in diesem südostasiatischen Land zu errichten.

Wie Pol Pot, Idi Amin, Stalin oder Mao – so sind auch die führenden Kräfte der EU durch die Bank weg von einer teuflischen Ideologie infizierte Psychopathen –  die sich, wir sehen deis Tag um Tag,  sich nicht scheuen, ihre eigenen Völker zu töten.

Zu diesem Zweck haben sie den Islam, traditionell der schlimmste Todfeind der Christen und Juden, nach Europa verfrachtet. Nicht 100.00. auch nicht 1 Millon: Bis heute ließen die Linkne  und die diese unterstützenden Geheimgesellschaften den Import von sage und schreibe 57 Mio Moslems nach Europa herein – und es soll munter so weitergehen.

KOMMUJISTEN FÜHEN DERZEIT DIE ZERSTÖRUNG EUROPAS AN. DOCH SIE SIND NICHT ALLEIN

In der berüchtigten Geheimkonferenz in Loden im dem Jahr 2000, organisiert vom Liebling aller europäischen Linksmedien Tony Blair (dieser öffnete die Tore Englands für den grenzenlosen Zustrom von pakistanischen und indischen Moslems), wurde der Beschluss gefasst, bis 2050 mindesten 150 Millionen (ich wiederhole in Worten: einhundertfünfzig Millionen Moslems) aus den Ländern des nahen Ostens und Nordafrikas nach Europa zu importieren, um mit dieser Menschenmasse ein abartiges Menschen-Experiment, nämlich das der Vermischung dieser Rassen mit der weißen europäischen Rasse durchzuführen mit dem Ziel, dass in Europa keine erkennbare Rasse mehr zu erkennen sei: Und damit jeder Rassismus verschwinden würde (ich berichtete)

Wie grenzenlos dumm, bar jeder historischen Kenntnisse  und wahnsinnig diese Verrückten pathokatischen Führer Europas sind, sieht man allein in Ruanda, wo binnen 3 Mantaen ohne Gewehre, allein mit Äxten und Macheten, Millionen von Tutsi durch Hutus abgeschlachtet wurden.

In annähernd 100 Tagen töteten Angehörige der Hutu-Mehrheit etwa 75 Prozent der in Ruanda lebenden Tutsi-Minderheit sowie moderate Hutu, die sich am Völkermord nicht beteiligten oder sich aktiv dagegen einsetzten

[1Die Zahl der Opfer schwankt in der Literatur und der Berichterstattung. Am häufigsten ist die Angabe 800.000 bis 1.000.000. Gelegentlich wird auch von mehr als einer Million Toten gesprochen. Alison Des Forges gibt in ihrer umfangreichen Studie eine vorsichtigere Schätzung ab. Sie nennt eine Zahl von mindestens 500.000 Toten und geht davon aus, dass zirka dreiviertel aller Tutsi, die damals im Land registriert waren, umgebracht wurden (Alison Des Forges: Kein Zeuge. S. 34). Zur Spannweite der angegebenen Opferzahlen exemplarisch Vlasta Jaluši? in Thomas Roithner (Hrsg.): Krieg im Abseits. „Vergessene Kriege“ zwischen Schatten und Licht oder das Duell im Morgengrauen um Ökonomie, Medien und Politik. Band60. Lit Verlag, Wien/Berlin/Münster 2011, ISBN 978-3-643-50199-8, Bosnien und Ruanda: Durch Erinnerung Vergessen statt Verstehen?, S.148 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).

Hutus und Tutis sind keine unterschiedlichen Rassen  – und dennoch haben sie sich  gegenseitig nahezu ausgelöscht. Ich könnte hunderte weitere Beweise anführen für die falsche These der EU, dass eine Vermischung der Rassen 1. jeden Rassismus beendet und 2. jeden rassenbedingten Krieg eliminieren würde.

Die Feinde Europas sind mitten unter uns – und unüberschaubar:

Noch nie in seiner Geschichte waren die Europäer von einer solch gewaltigen Armada von Feinden umgeben wie derzeit. Diese Feinde haben nur eines im Sinn:

Europa als das letzte Land der Weißen auszulöschen , das Christentum abzuschaffen, die Familienstrukturen zu zerstören und dort einen Multkultistaat zu errichten, der Europa auf den Stand afrikanischer Staaten zurückfallen lassen würde – und damit nicht länegr der wissenschaftlich-ökonmohsce beduetendste Konkurrenten der angelsächsischen Welt darstellen würde.

Hauptinteressen dieser Strategie sind die USA mit ihrer teuflischen NWO von Thomas Barnett (Zitat BARNETTS:  die in Wirklichkeit ein Plan zur Errichtung einer globalen US-Herrschaft ist.

ZIELE DER BARNETT´SCHEN NWO sind:

Schleifung aller Kulturen, Zwangsbastardisierung und ewiger Krieg

“Die Zerstörung der europäischen Kulturen durch Flutung mit minderbemittelten und kulturfremden Völkerscharen aus arabischen und afrikanischen Gebieten. Dies sind in erster Linie Männer, die den durchschnittlichen Intelligenzquotienten in Europa durch Vererbung langfristig drücken sollen, um die geplante Globalisierung und damit eine Vormachtstellung der VSA weltweit unangreifbar zu machen.” (QUELLE)

Nicht vergessen dürfen wir die Sozialisten, die seit 150 Jahren Europa auslöschen wollen

Tony Blair rief im Jahr 2000 eine Geheimkonferenz aller Sozialisten nach London ein, wo der den Plan der Immigration von sage und schreibe 150 Millionen Moslems aus den Ländern des nahen Ostens und Schwarzafrika besiegelte (Quelle), gefolgt von zahlreichen Geheimbünden, bei den ich nur jenen des Coudenhove-Kaleri (Quelle), die Freimauer (s.hier) und die Illuminati als wohl wichtigsten Geheimorganisationen  benennen werde.

Wer sich einen Überblick über die Feinde Europa, welche zugleich die Drahtzieher der totalen Vernichtung unsres Kontinents sind, verschaffen will, der möge sich hier informieren. Dort findet er genug Beweismaterial, die die Mitwirkung dieser teuflischen Mächte mit zahlreichen unwiderlegbaren Zitaten und Quellenangaben beweisen.

Nicht vergessen werden darf das Großkapital um Rothschild und Soros, mit dem sich die Linken, ursprünglich Todfeinde dieser Spezies, problemlos zusammengetan haben und sich bei ihren Aktivitäten von Soros u.a.fürstlich bezahlen lassen.

Und vor allem nicht vergessen werden darf, dass der wohl schlimmste Papst der Kirchengeschichte, dem die Umvolkung in Europa nicht schnell genug voran geht (Quelle), der als Armenpapst daherkommende Franziskus, einer der westlichen Mitspieler zur Auflösung Europas und dessen Vernichtungspäne gegenüber Europa und zeigt, wie sehr dieser Papst Europa hasst! Das alles können sie hier nachlesen.

Anmerkung :

Ende September ging die Welle von muslimischen Invasoren nach Europa los. Somit ist bewiesen, dass es KEINE Flüchtlinge sind, was uns die links- grün versifften Medien suggerieren möchten. Die zionistischen Juden benutzen die Muslime für ihr Spiel, der NWO. Auslöschung des Christentums, Abschaffung der Nationalstaaten, Genderismus, Interfaith Kirche ( was schlussendlich zu ihrer Religion, nämlich Luzifer), Totalkontrolle über den Bürger und Armut. Quelle

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
122 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments