FROHE OSTERN 2018 FÜR ALLE PATRIOTISCH UND DEMOKRATISCH GESINNTEN DEUTSCHEN UND EUROPÄER


Michael Mannheimer, 1.4.2018

Wir werden ab sofort jedes Fest Europas mit Händen und Klauen verteidigen.

Ob Christ, ob als Atheist, als Agnostiker oder Freidenker. Denn wenn wir uns nicht hinter unseren kulturellen Symbolen scharen, dann hat unser Todfeind gewonnen.

Mit dem Ostersonntag (liturgisch Dominica Resurrectionis, „Sonntag der Auferstehung“ [des Herrn]) beginnt die österliche Freudenzeit (Osterzeit), die fünfzig Tage bis einschließlich Pfingsten dauert.

Im Mittelalter entwickelte sich aus dem ursprünglichen Triduum ein separates Ostertriduum, das die ersten drei Tage der Osteroktav von der restlichen Feierwoche abhob. Später wurde dieser arbeitsfreie Zeitraum verkürzt, bis nur noch der Ostermontag als gesetzlicher Feiertag erhalten blieb.

Viele Sprachen bezeichnen das Osterfest mit einer Wortableitung vom christlich-aramäischen pas-cha –  unter anderem:

  • Albanisch: pashkët
  • Dänisch: påske
  • Esperanto: Pasko
  • Finnisch: pääsiäinen
  • Französisch: Pâques
  • Griechisch: 
  • Isländisch: páskar
  • Italienisch: Pasqua
  • Katalanisch: Pasqua
  • Niederländisch: Pasen
  • Norwegisch: påske
  • Portugiesisch: Páscoa
  • Rätoromanisch: Pasca/Pasqua
  • Rumänisch: past
  • Russisch: 
  • Schwedisch: påsk
  • Spanisch: Pascua
  • Türkisch: Paskalya

Die meisten slawischen Sprachen nennen das Osterfest „Große Nacht (Große Nächte)“, auf PolnischWielkanoc, TschechischVelikonoce und SlowenischVelika no?. Hingegen verwenden das Bulgarische  und das Ukrainische  mit der Bedeutung „Großer Tag“ (Große Tage), in gleicher Weise die baltischen Sprachen Lettisch Lieldienas und LitauischVelykos.

In den beiden sorbischen Standardsprachen lautet das Wort für Ostern Jutry bzw. Jatsy und ist nach einer Deutung aus dem althochdeutschen ost(a)run entlehnt; nach einer anderen leitet sich vom slawischen jutro („der Morgen“) ab. Das ungarischehusvet bedeutet wörtlich „Fleisch zu sich nehmen“, ebenso das estnischelihavõte. Der georgische Name (aghdgoma) heißt auf Deutsch „Auferstehung“ oder „Aufstehen“ im Allgemeinen, ebenso wie das kroatische, bosnische und serbische Uskrs oder Vaskrs.

Wie kaum ein  anderes Fest ist Ostern ein Fest des abenddländischen Christentums, dem sich alle Europäer, ob Christ oder nicht, verbunden fühlen dürfen.

Ich als Atheist halte Ostern aus demselben Grunde hoch wie Oriana Falliaci, die große italienische Widerstandskämpferin. Obwohl ebenfalls Atheistin, bezeichnete sie sich als “Kulturchristin”: Will sagen, sie war sich der Tatsache bewusst, dass ein großer Teil ihrer eigenen Erziehung, aber auch nahezu aller Errungenschaften direkt oder indirekt mit dem Christentum zusammenhängen.


Dies wollen die Kulturmarxisten uns nun nehmen. Aus dem Osterhase soll nun der Traditionshase werden, St. Martin wird zum Sonne- Mond und Sterne Fest, der Nikolaus zum schwulen Zipfelmützenmann, der Weihnachtsmarkt zum Lichtermarkt, die blonden Werbe-Engelchen sind jetzt schwarz, Weihnachten wird zum Winter- und Jahresendefest.

Das ganze folgt dem Prinzip des bolschewistischen “Dekonstruktivismus”, der das Ziel hat, nach und nach jede Verbindung der Europäer zu ihrem Erbe auszulöschen.

Dem müssen wir entgegenhalten – und das werden wir mit vereinten Kräften auch tun. Wir werden unseren Kindern weiterhin das entzückende Kindergedicht “10 kleine Negerlein” vorlesen, und wir werden uns nicht scheuen, Schwarze so zu benennen, wie sie die Römer (und übrigens auch der Friedensnobelpreisträger Albert Schweitzer) nannte: “Neger“.

Wir werden den Fehdehandschuh der linken neo-bolschesistioschen Völkermörder aufnehmen – und unser Land, unser Europa und unser europäisches Erbe in dem uns von diesen Massenmördern (130 Mio Menschen ließen Kommunisten in nein Jahrzehnten ermorden) erfolgreich verteidigen.

Wer an diesem Kampf nicht teilhaben will, wer lieber in “Würde”, aber feige untergehen will ,als in den Krieg zu ziehen, den man uns erklärt hat, ist auf diesem Blog falsch. Es gibt zahlreiche andere Blogs, die inhaltlich und von ihrer Botschaft appeaserisch, feige und unterwürfig sind.

Dieser Blog ist es nicht. Hier wird sich die Creme der la Creme des deutschen Widerstands zusammenfinden. Und die Deutschlandmörder dahin bringen, wo sie hingehören.

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
97 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments