„Rest der Bevölkerung“: Komm nach Kandel!

Termin: Samstag, 07. April 2018, 13:00 Uhr

Ort: Kandel (Marktplatz), Landkreis Germersheim, Rheinland-Pfalz

DAS DEUTSCHE VOLK PROTESTIERT IMMER MEHR GEGEN DIE ISLAMISTISCH-LINKEN POLITIK-VERBRECHER !

Der Rest der deutschen Bevölkerung, wie zahlreiche Politiker die Deutschen beschrieben, das „Pack“ (Gabriel, SPD), das „Dunkeldeutschland“ (Gauck) oder, wie die kriminellste Bundeskanzlerin der deutschen Geschichte einschließlich Hitler (das sage ich als jemand, der sich in Geschichte 1000mal besser auskennt als 99 Prozent seiner Kritiker), Angela Merkel, ihr Volk , das längst nicht mehr das ihre ist, beschreibt: „Die, die schon länger hier leben“, macht am sich kommenden Samstag, 7. April 2018, auf nach Kandel, um dort in einer hoffentlich historischen Demonstration dem Verbrechergesinde in den deutschen Parlamenten und Medien zu zeigen, wer der vom Grundgesetz definierte wahrer Souverän in Deutschland ist:

Das sind wir „Deutsche“ – genauer:

Das „deutsche Volk“. Wir, das „Pack“, das „Dunkeldeutschland“, wir, „die wir hier schon länger leben“….

So steht´s im Grundgesetz – und wer dies anders sieht, ist ein Gesetzesbrecher und gehört zu jenen, die den historisch größten Völkermord der Weltgeschichte, von NWO-Vertretern als „Menschenexperiment“ verharmlost, mittragen.

Menschenexperimente: Das machten damals die Nazis in den KZs – und die Japaner in ihrer berüchtigten Einheit 731 !

Daher möge am kommenden Samstag jeder, der es irgenwie hinkriegen kann, zusammen mit seiner Familie, Arbeitskollegen, Nachbarn und Freunden nach Kandel fahren – und ein historisches Zeichen setzen, das Beachtung in aller Welt erfahren wird.

Das Ganze darf und soll mit einem anschließenden Besuch in einem Gasthaus gefeiert oder privat zu Hause mit einem Abendessen oder Umtrunk werden: Denn wer kämpft, der hat auch das Recht zu feiern. Wer nicht kämpft, der hat keinerlei Rechte, wenn es um Deutschland geht.

Die internationale Presse hat sich schon angesagt: Man darf sicher sein, dass über diese Demo bundesweit, aber auch weltweit berichtet wird.

Besonders die Chinesen und Japaner interessieren sich sehr über die Frage, warum ein so hochstehendes Kulturvolk wie die Deutschen sich ohne Widerstand abschaffen lassen. Zeigen wir Deutschland und der Welt:

Das wird niemals geschehen!

  • Wir werden unsere Macht und unser Land zurückerobern!
  • Wir werden die Hochverräter ihrer gerechten Strafe zuführen!
  • Wir werden den Islam aus Deutschland verjagen.
  • Der Islam gehört zu Deutschland so wenig wie Merkel, die Grünen, die Linkspartei und all jene  Verräter, die ihr eigenes Volk vernichten wollen.
  • Wir Deutsche werden an der Spitze aller europäischen Länder sein, was die Rettung des europäischen Abendlandes vor dem Zugriff des Islam, der Kommunisten und all jener bekannten Geheimbünde wie Bilderberger, Freimaurer, Illuminati u.a. sind.

Bildergebnis für deutsche flagge gif

Es lebe Deutschland! Es lebe die Freiheit!

Auf nach Kandel. Übermorgen! Es gibt keine Ausrede. Danke!

Videodauer: 81 Sekunden. Prädikat: Wertvoll!

„Morgen schon könntest DU Kandel sein!“

 

Termin:

Samstag, 07. April 2018, 13:00 Uhr

Ort: Kandel (Marktplatz), Landkreis Germersheim, Rheinland-Pfalz

Michael Mannheimer, 5.4.2018

***


 

Von Klaus Lelek,

„Rest der Bevölkerung“: Komm nach Kandel!

Bevor Stockholmsyndrom-kranke Eliten Deutschland restlos entsorgen. Mit „Vielfalt und Toleranz“ ist nur das Verständnis für Antisemiten und Messer-Killer gemeint. Am Samstag 7. April heißt es daher wieder „Kandel ist überall“! Ein Aufruf!

 

IN KANDEL STEHT DER RECHTSSTAAT AUF DER KIPPE!

Kandel ist der Kristallisationspunkt einer kranken, kriminellen Flüchtlings-Politik, die Tag für Tag immer mehr Todesopfer fordert. Gleichzeitig versuchen die Verantwortlichen ähnlich wie Diktaturen mit staatlich organisierten und bestallten Berufsdemonstranten und staatlichen unterstützten kriminellen Schlägerbanden die Proteste gegen flächendeckende Migrantengewalt zu unterbinden.

Die Tatorte der Hinrichtungen, Messer-Attacken, Vergewaltigungen, Steinigungen, Straßenschlachten, – neuerdings sogar Enthauptungen – lesen sich inzwischen wie ein Postleitzahlverzeichnis.

Seit dem geistigen Müll von Wolfgang Schäuble – vor drei Tagen in der FAZ – geben die schizoiden Eliten offen und zynisch zu, dass sie uns die ganze Zeit belogen haben.

Eine Islamisierung und Anwachsen einer aggressiver Parallelgesellschaft findet in bedrohlichem Ausmaß statt. Die Konsequenzen werden billigend in Kauf genommen: Wir sind zum Abschlachten freigegeben. Wir, die „Nichtmuslime“ sind der „Rest der Bevölkerung“ oder gar lebensunwerter „Restmüll“?

Wenn dieser kranke Mann, angesichts der Bluttaten von Kandel, Burgwedel, Hannover… und einer Welle von Antisemitismus mit dem nachfolgenden hilflosen und verlogenen Gestammel an die Öffentlichkeit tritt, sollte jeder wissen was die Totenglocke geschlagen hat… (Dazu passt Merkels liebloser Supermarkt-Osterstrauß wie ein Massengrabschmuck, den man den namenlosen, wertlosen Messeropfern hinterherwirft)

„Und der Rest der Bevölkerung MUSS akzeptieren, dass es in Deutschland einen wachsenden Anteil von Muslimen gibt.“ Es gehe um ein friedliches Miteinander und das Respektieren von Unterschieden. „Eine freiheitliche Gesellschaft bleibt nur stabil, wenn sie ein hinreichendes Maß an Zugehörigkeit und Vertrautheit vermittelt.“

Wie senil und gleichzeitig verblendet oder gar bösartig, muss jemand sein, der angesichts von muslimischen Gesinnungs-Terror an Schulen gegen Nichtmuslime (Juden und Christen), nicht mehr zu zählenden Gewalttaten und Vergewaltigungen durch Migranten von einem „friedlichem Miteinander und Respektieren von Unterschieden“ schwadroniert?

In Kandel steht der Rechtstaat auf der Kippe, wenn als Reaktion auf Antifa-Terror gegen die Polizei friedliche Demonstranten nur noch mit Bannern 3mal1 Meter herumlaufen dürfen.

Auch Dachlatten zum Befestigen von Plakaten sind verboten. In Kandel zeigt sich das zynische, kalte, blutverschmierte Gesicht eines mörderischen Systems, dass in vollem Umfang die Schuld am Tod von Mia trägt. Angefangen von einem, an den „Lebensborn“ der Nazis erinnernden „Frauenzuführprojektes“ für muslimische Migranten, bis hin zum völligen Versagen der Polizei, die trotz Morddrohung das Mädchen ungeschützt ins blanke Messer laufen ließ. Umso erstaunlicher sind die Demoauflagen.

WÄRE KANDEL WIRKLICH VIELFÄLTIG, TOLERANT UND OFFEN, WÜRDE MIA HEUTE NOCH LEBEN!

Dass angesichts einer solchen erdrückenden Schuld am Tod eines Menschen – der ja angesichts der flächendeckenden Morde und Messerattacken kein Einzelfall ist – überhaupt noch Gegendemonstrationen stattfinden, sich Menschen bereitfinden, offen ihre Sympathie für frauenfeindliche, antisemitische, homophobe, patriarchalische von der Sharia bestimmte Gesellschaften zu zeigen, macht fassungslos. Aber nicht sprachlos.

Fassungslos macht angesichts von Messerattacken und Dschihad an Schulen die Plakate in den Kandeler Geschäften mit der Aufschrift: „Vielfältig, tolerant und offen“. Wie viel Toleranz hat Mia erlebt, nachdem sie sich von ihrem afghanischen Freund getrennt hat und dann ins „offene Messer“ rannte? Mit wie viel Offenheit begegnen Muslime zum Beispiel Homosexuellen? Wie viel Vielfalt und Toleranz erlebte das jüdische Mädchen einer Berliner Grundschule? Oder soll ich besser fragen: Wie viel Einfalt, geistige Armut und Untertanengeist herrscht bei jenen, die solche Plakate in die Schaufenster hängen?

KANDEL UND DIE UNFÄHIGKEIT ZU TRAUERN

Es sind nicht einmal politische Gründe, die hier zum Nachbeten peinlicher, hohler, politischer Palattitüden führen. Man will nur seine Ruhe haben. Nach dem Mord an Mia zur Tagesordnung übergehen. Man will von oben angeleitet einfach nur verdrängen und vergessen. Kommt das nicht irgendwie bekannt vor? Zum Unrecht und mörderischer Gewalt schweigen! Ähnlich wie bei den Ereignissen, die seinerzeit im Nachbarort Rülzheim passierten, als in der Pogromnacht die Synagoge brannte, in der auch viele Kandeler Juden beteten.

„Im Zusammenhang mit den Ereignissen in der Pogromnacht im November 1938 wurde die Synagoge geschändet und im Inneren zerstört. Dabei wurden Fenster und Inneneinrichtung zerstört, das Dach in Brand gesetzt, Teppiche, Torarollen, Toravorhänge, Gebetsbücher, vier siebenarmige Leuchter, Kronleuchter und weitere Gegenstände gestohlen oder im Hof verbrannt.“

Auch damals haben viele Kandeler zum Unrecht geschwiegen und das nachgeplappert was ihr NS-Bürgermeister Multer ihnen auf dem „Horst Wessel-Platz“ vor dem Rathaus verkündete. Im Fall von Mia wiederholt sich in anderer, ähnlicher Form etwas, was 1967 Alexander und Margarete Mitscherlich als „DIE UNFÄHIGKEIT ZU TRAUERN“ definierten. Die Juden wurden Opfer der NS-Gesetze. Mia wurde Opfer der Scharia, die für die Mehrzahl der muslimischen Flüchtlinge Richtschnur für den Umgang mit Andersgläubigen ist.

Auch heute suchen wieder Bürgermeister den Schulterschluss mit einer dem Faschismus ähnlichen Ideologie.

Wieder einmal wird offen Sympathie für die Täter gezeigt und die Opfer totgeschwiegen und posthum verhöhnt. Ohne die Demonstrationen von Kandel gäbe es weder eine Diskussion um Altersfeststellung von sogenannten „Unbegleiteten Flüchtlingen“, noch eine Debatte um die gefährdete Sicherheit von Frauen durch muslimische Migranten. Einige Leute wollen wieder schweigen und vor der Gewalt kuschen. Ähnlich wie zwischen 1933 und 1945.

Wer aus der Geschichte gelernt hat, der kommt nach Kandel, um den unzähligen Opfern von Gewalt in diesem Land eine Stimme zu geben: Am Samstag 7. April auf dem Marktplatz. Beginn 14 Uhr. Auftakt zu regelmäßig monatlich stattfindenden Samstags-Demonstrationen.

Weitere Infos unter: https://www.facebook.com/MorgenBistDuKandel/

Quelle:
https://www.journalistenwatch.com/2018/04/04/rest-der-bevoelkerung-komm-nach-kandel/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

80 Kommentare

  1. Man hört auch immer öfter in den Nachrichten von Demonstrationen gegen die Einwanderung. Es tut sich was. Es ist aber wichtig, dass die AfD nicht dieselbe Politik macht wie die FPÖ (die fälschlicherweise für die Wehrpflicht ist). Wir brauchen eine öko-konservative Politik. Mehr dazu auf meiner Internetseite (bitte auf meinen Nick-Namen klicken).

    MM. WAS IST FALSCH AN DER WEHRPFLICHT? BESSER WEHRPFLICHT ALS BERUFSARMEE. ZWEITERES IST EIN STAAT IM STAAT. EUND IEN VOLK MUSS SICH WEHREN KÖNNEN!

    • mit Verlaub-was ist das für ein blödsinn-?

      wir brauchen die Absetzung des völkermord-Regime in berlin-und die Inhaftierung.

      MM.WEN MEINEN SIE MIT IHREM KOMMENTAR?

      • @Öko-Theosoph und @steffen lutz und @MichaelMannheimer

        Ich bin sogar für Frauenwehrpflicht ! wie in ISRAEL und Nordkorea !

        Die Sicherheit Deutschland’s wird schon längst in Bonn, Köln, Hamburg, Hannover, Kandel, Burgwedel, Dresden, Berlin verteidig und NICHT MEHR AM Hindukusch !

        Eine LINKE Politiker-Kaste und Anti-Deutsche-EU-Bundesregierung DIE vorsätzlich und vollabsichtlich Verlieren den Krieg GEGEN den Islam !

    • @ Michael Mannheimer
      Man darf nicht immer sagen, dass die anderen die Bösen sind, und dass man deshalb eine Wehrpflicht braucht. Irgendjemand muss mal anfangen mit Abrüstung, sonst kommt es nie dazu. Islamistische Terroristen können von der Polizei bekämpft werden. Und die Grenzen können von der Polizei gesichert werden. Die notwendige Begrenzung der Einwanderung kann auch ohne Bundeswehr erfolgen.

      MM. LESEN SIE DAS BUCH: „LEXIKON DER UNTERGEGANGENEN VÖLKER.“

      SIE WERDEN FESTSTELLEN DASS JENE VÖLKER VERSCHWANDEN, DIE NICHT WEHRHAFTE GENUG WAREN.

      DER TRAUM VON EINER WELT OHNE KRIEG UND AGGRESSION IST LEIDER NUR EIN TRAUM.

      EIN LAND, DAS KEIN MILITÄR HAT, WIRD VEERCHLUNGEN. DAS IST CDU LEHRE DER GESCHICHTE.

      DER MENSCH IST DIE KRIEGERISCHSTE SPEZIES DER NATUR. BEREITS ES GIBT NOCH EINE WEITERE HOCHSTEHENDE SPEZIES. . DIE KRIEG FÜHRT: SCHIMPANSEN. DAS SIND NEUESTE ERKENNTNISSE DER ETHOLOGIE.

      KRIEG LIEGT IN UNSEREN GENEN. ICH HABE MIR DIESE WELT NICHT AUSGESUCHT. ICH WURDE IN SIE HINEINGFBOREN.

      • Es gibt keine islamistischen Terroristen.
        Wohl aber gibt es islamischen Terror.

        Vor rund 40 Jahren gab es bei den hannoverschen Linken eine Diskussion, ob man nicht das Militär ganz abschaffen sollte. Ein Aggressor sollte dann mit zivilem Widerstand bekämpft werden.
        Ich argumentierte so: Wenn ich Hannover eingenommen habe und die Bürger leisten passiven Widerstand, dann lasse ich jeden Freitag 25 willkürlich ausgesuchte Stadtbewohner auf dem Marktplatz aufhängen. Das mache ich so lange, bis jeglicher Widerstand beendet wird.
        Wissen Sie, wie die Linken darauf reagierten? Sie buhten mich aus und redeten nicht mehr mit mir.
        Soviel zum Pazifismus.

      • “Was den Gegner dazu bewegt sich zu nähern, ist die Aussicht auf Vorteil. Was den Gegner vom Kommen abhält ist die Aussicht auf Schaden.” Sunzi (um 500 v. Chr.), alternative Schreibweisen: Meister Sun, Sun Tzu, Sun Tse, Ssun-ds, chinesischer General und Militärstratege, »Die Kunst des Krieges«

      • @ filzlatsche

        Die Chinesen, sagt man, hatten in alter Zeit große Weisheit, zumindest einige von ihnen.

        Dieser Spruch zeigt, daß es so ist.

        Die Aussicht auf Nachteile muß sich deutlich erhöhen und die Aussicht auf Vorteile muß TOTAL verschwinden!

    • @ M.M.

      „WAS IST FALSCH AN DER WEHRPFLICHT?“

      Natürlich hat auch die Wehrpflicht Nachteile. Ich habe in meinem Buch hier

      http://www.verlag-natur-und-gesellschaft.de

      Fälle von Rekruten, die die Grundausbildung nicht überlebt haben, und solchen, die unglaublichsten Schikanen und Misshandlungen ausgesetzt waren (z.B. „Rotarschprobe“, das Runterwürgen müssen von roher Schweineleber mit viel Alkohol bis zum Erbrechen und andere widerliche und gefährliche Praktiken). Auch Zivildienstleistende haben durch den Zwangsdienst schon erhebliche gesundheitliche Schäden erlitten, denn im Gegensatz zu anderen Menschen konnten sie auch dann nicht kündigen, wenn „alle Stricke“ rissen.

      Warum dadurch Gesundheitsschäden möglich sind, trotz Musterung bzw. medizinischer Betreuung? Zum Beispiel weil es Krankheiten gibt, die kaum diagnostizierbar sind und die gerade bei sehr jungen Menschen u.U. sich erst bei Belastung zeigen, und dann so schnell nicht als Erkrankung anerkannt werden. („Der simuliert nur“ und blabla…)

      „BESSER WEHRPFLICHT ALS BERUFSARMEE. ZWEITERES IST EIN STAAT IM STAAT.“

      Weiß nicht. Wehrpflichtige haben bei der Bundeswehr nichts zu sagen. Ihre Vorgesetzten entscheiden. Okay, ob sich ohne Wehrpflicht auf Dauer schlimmere Typen in der Armee durchsetzen als mit, weiß ich nicht. Man kann natürlich unterstellen, dass mit Wehrpflicht im Schnitt normalere Menschen zur Armee finden. Weiß ich aber nicht.

      „EUND IEN VOLK MUSS SICH WEHREN KÖNNEN!“

      In dem Punkt stimme ich Ihnen natürlich zu. Ich selbst würde eher das Waffenrecht liberalisieren als eine Wehrpflicht wiedereinführen. Über eine Armee hat der Staat das Kommando – und zwar DIESER Staat. Und ehemalige Wehrpflichtige sind weder bewaffnet, noch werden sie ihre Kampffähigkeit im Leben behalten.

      (Also ich will mich hiermit keineswegs pauschal für ein derart liberales Waffenrecht wie in den USA aussprechen. Etwas liberaler könnte es aber sein – das würde ich zivilisierter finden als einen militärischen Zwangsdienst mitsamt der Drangsaliserung junger Männer, zumal Mitbürger Mitbürger und nicht Untertanen sein sollten.)

      Die Frage ist, wie bei einem etwaigen Bürgerkrieg bzw. bei Terrorismus eine Armee, dazu eine Wehrpflichtigenarmee, überhaupt helfen kann.

  2. Nach Kandel kommen wieder DREYER und IHRE kriminelle ANTIFA die gehören alle weggesperrt
    Ich bin auch über40 Jahre Atheist nur früher waren Linke gegen den Islam heute dafür so haben sich die Zeiten und Meinungen geändert ich war Kriegsdienstverweigerer und Atheist bin ich geblieben die Linke haben damals schon Gewalt ausgeübt das konnte ich mit meinem Gewissen nie vereinbaren
    die haben Karriere gemacht und sind reich geworden (Roth , Trittin, Fischer , Uva

  3. BRD-Elite? voran Schäuble, Merkel`CDU?… weg mit dem Dreck für die wir Restbevölkerung sind…

  4. . . aus obigem Text :

    „Das sind wir „Deutsche“ – genauer:

    Das „deutsche Volk“. Wir, das „Pack“, das „Dunkeldeutschland“, wir, „die wir hier schon länger leben“….“

    Unglaublich . Das ist einzigartig auf der ganzen Welt . Ein Volk das sich von „seinen Politikern“ so beleidigen und erniedrigen läßt .
    Wenn in irgend einem arabischem Land ,Politiker oder Herrscher so über Ihre Völker reden würden . . . die würden am nächsten Tag alle am Baukran hängen !

    @ Öko-Theosoph sagt :
    5. April 2018 um 11:01 Uhr

    „Und die Grenzen können von der Polizei gesichert werden. Die notwendige Begrenzung der Einwanderung kann auch ohne Bundeswehr erfolgen“.

    . . . sind sie einer von denen ?

    Deutsche Behörden schleichen sich in Chats und Internet-Foren ein
    3. April 2018 Michael Mannheimer 83

    Die absolute Macht hat nur jener Staat, der auch die Opposition unterwandert und im Griff hat. Genau das habe ich zahllose Male geschrieben. Und genau davor habe ich in privaten […]

    https://michael-mannheimer.net/2018/04/03/deutsche-behoerden-schleichen-sich-in-chats-und-internet-foren-ein/

    Ihnen gebe man besser keine Antwort . Völlig sinnlos .

    • @ Fantomas
      Ich bin von keiner Behörde. Ich möchte (wie Sie) eine starke Begrenzung der Einwanderung. Aber man muss halt aufpassen, dass z. B. die AfD nicht ins Militaristische oder Rechtsextreme abgleitet.

      • wir brauchen eine REMIGRATION und keine Begrenzung-träumen sie weiter-

        Sie sind hier völlig falsch.ende und aus

      • so ein Quatsch Die AFD ist eher zu Liberal viele ihre Führungspolitiker (Pazdewski jung Weidel usw) deswegen mache ich da nicht mit erlauben sogar das man zum Idslam übertritt(Wagner Brandenburg) das hat mit radikal nicht das geringste zu tun im Gegenteil ich weiß das es dort hochbezahlte Politiker(Uwe junge Vorsitzender Rheinland Pfalz)der seinen abgeordneten und Mitgliedern verbietet auf Demos zu gehen wo radikale von rechts (NPD )sein könnten in Wirklichkeit geht es Junge nur darum wiedergewählt zu werden und seine fette Kohle/(ca20000€imMonat) weiter zu kassieren da ist keiner antisemitisch im Gegenteil die Weidel Liebt Israel mehr als Deutschland da sie hier auch keine Steuern zahlt.

        MM. ICH MUSS SIE ALS CYBER-AGENTEN EINSTUFEN. IHRE SSOTINGS GEHEN EINDEUTIG IN RICHTUNG VERUNSICHERUNG MEINER LESER UND PROPAGANDA GEGEN DIE AFD. SIE SIND OFFRNSICHTLICH GESHCULT IN DER UNTERMINIERUNG EINES BLOGS. SIE SIND DAHER GESPERRT. KOMMEN SIE UNTER EINEM ANDEREN NICNAME WIEDER, DFAUWERT ES GENAU DREI PSOTINGS – BIS ICH SIE WIEDER SPERRE. ALLEIN IHR NICK „DIE WAHRHEIT“ IST EIN WITZ. ERINNWERT AN „PRAWDA“ – DAS ZENTRALROGAN DER UDSSR. HIEß ÜBERSETZT: „DIE WAHRRHEIT“.

      • Sie wollen keine starke Begrenzung der Migration, was Sie wollen, ist noch mehr Diktatur des Ökowahns. Sie sind ja nicht einmal in der Lage, die gegenwärtige, grundlegend unterschiedlich zu gewichtende Bedeutung von Migration/Islamisierung von ökologischen Wahnideen zu trennen.
        Ich habe Sie mehrmals darauf hingewiesen, daß jetzt nichts mehr von Bedeutung ist als das existentielle Problem des Islams für Deutschland und daß „Öko“ nur zur Verzettelung der Kräfte führt.
        Sie haben nie geantwortet. Ich weiß, warum.

      • Klingt stark nach HOLZWEG ! Wir brauchen keine „starke Begrenzung der Einwanderung“ (es ist auch keine Einwanderung, eingewandert sind z.B. die Vorfahren Donald J. Trumps in Amerika, wir haben eine rechtsbrechende Landnahme, oder wenn Sie so wollen KRIEG, GEGENDIEBÜRGERKRIEG) – wir brauchen eine vollständige Remigration ! 100 %, selbst 99% wären falsch ! Reconquista total 2018 !!!

  5. Der Druck der Straße wächst und das ist gut so.

    Druck der Stasse: ES IST NOTWENDIG!

    Zeigt es doch das nicht jeder alles einfach so hin nimmt!
    Das es sich lohnt den Mund auf zu machen.
    Gerade wieder wird in der Glotze (Pressefreiheit unter Druck) gegen unabhängige Medien, ohne sie beim Namen zu nennen, (Blogs,Vlogs,etc.) beim Laberkreis mit dem BPräsidenten gejammert und geheuchelt! Das Ganzemit Hetze geg. Russland und USA garniert. Es ist wiederlich mit anzusehen wie diese Schmierfinken sich gegenseitig in den Himmel heben und de facto die normalen Leute, die den Wahnsinn im Alltag erleben müssen, diskretitieren!

  6. @ Öko-Theosoph

    „Mehr dazu auf meiner Internetseite (bitte auf meinen Nick-Namen klicken)“.

    Ja . . . da können se lange warten . Schöner Tag noch 😉

    Zum Thema :

    Das wird niemals geschehen!

    Wir werden unsere Macht und unser Land zurückerobern!
    Wir werden die Hochverräter ihrer gerechten Strafe zuführen!
    Wir werden den Islam aus Deutschland verjagen.
    Der Islam gehört zu Deutschland so wenig wie Merkel, die Grünen, die Linkspartei und all jene Verräter, die ihr eigenes Volk vernichten wollen.
    Wir Deutsche werden an der Spitze aller europäischen Länder sein, was die Rettung des europäischen Abendlandes vor dem Zugriff des Islam, der Kommunisten und all jener bekannten Geheimbünde wie Bilderberger, Freimaurer, Illuminati u.a. sind.

    Genau so !

    Warum wir gewaltsam ausgerottet werden sollen
    22. September 2016 von UBasser

    Zuerst das restgermanische Kernvolk, wie der jüdische Ex-Präsident Frankreichs 2008 offiziell angekündigt hatte !

    Wir Aktivsten werden in Unterhaltungen von unwissenden Deutschen immer wieder naiv gefragt: „Warum machen die Politiker das ? Das ist doch nicht normal, wie sollen wir denn so viele fremde Menschen verkraften, sehen die das denn nicht ?“

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/09/22/warum-wir-gewaltsam-ausgerottet-werden-sollen-2/

    https://morbusignorantia.files.wordpress.com/2016/09/anetta_kahane.jpg

  7. Mich hat von der AFD keiner mitgenommen obwohl ich alle12 Landtagsabgeordnete angeschrieben hatte und zwei davon im Hunsrück wohnen Solidarität mit mittelosen ist nicht das Ding der AFD !! werde die bei Landtagswahlen nicht mehr wählen dann wie früher ungültig.

    MM. WEEN SIE NICHT WÄHLEN GEHEN ..DANN GEHT IHR STIMME AUROMATISC AN DIE DEUTSCHLANDABSCHAFFER. ES GIBT NUR EINES: AFD WÄHLEN. ACUH WENN MAN PERSÖNLICH VON EINIGEN AFD POLITIKERN ENTTÄUSCHT SEIN MAG. IHRE STIMME IST DIE EINZIGE MACHT,. DIE SIE HABEN. UND DIE WOLLEN SIE DEN SYSTEMPARTEIEN SCHENKEN?

  8. Klartext:

    Renate Sandvoß: „Perspektive Heimat“ – nur nicht für Deutsche!

    Die Kosten für die sperrangelweite Grenzöffnung für die sogenannten Flüchtlinge sind ein deutsches Tabuthema, denn nicht umsonst werden sie in zig kleineren Einzeletats versteckt. Es gibt im Haushaltsplan keinen glasklaren Posten mit dem allumfassenden Titel „Kosten der Willkommenskultur“. Wer bei der Berliner Regierung nach der Gesamtsumme fragt, wird in ein Labyrinth von Statistiken und Zuständigkeiten geschickt. Nur – die eine entscheidende Zahl über die Gesamtkosten ist nirgends zu finden. Für ein Land, in dem sonst jede Schraube gezählt wird, ist dieses Verhalten ungewöhnlich und ist nur der Angst vor dem Zorn der Bürger geschuldet. Doch der Bürger läßt sich einlullen und blenden und möchte nur allzu gern den Lügen der Medien glauben. Hauptsache ist, dass in seinen heimatlichen vier Wänden alles wie gewohnt weiterläuft und er allabendlich mit 1, 2 Bier oder Wein in der Hand „Rosamunde Pilcher“ und den „Tatort“ genießen kann. „Mutti“ wird`s schon machen.“ Und so heißt das Motto der Regierenden weiterhin „Tarnen und Täuschen“, bis Deutschlands unumkehrbarer Untergang nicht mehr zu vertuschen ist. Und dieser Tag rückt immer näher.

    Von Renate Sandvoß

    Haben Sie sich schon mal Gedanken darüber gemacht, was aus Migranten wird, die Deutschland freiwillig verlassen? Nein? Kein Wunder. Erstens gibt es von ihnen so gut wie keine und zweitens sind sie fast alle mehr oder minder still und leise illegal nach Deutschland eingereist. Doch nach wachsenden Bürgerprotesten gegen die kulturfremde Massenmigration versuchen die Regierenden den Schein zu wahren und reden vollmundig von groß angelegtem Rücktransport in die Heimatländer. Dass dann im Flugzeig lediglich

    ganzer Text hier:

    https://www.journalistenwatch.com/2018/04/04/renate-sandvoss-perspektive-heimat-nur-nicht-fuer-deutsche/

  9. OT 🙁
    Ein neuer Verdummungstempel!Gehört der DITIB!

    Jetzt auch islamischer Eroberungs-Stützpunkt in Krefeld

    Einen weiteren Sieg im Zuge der Unterwerfung deutscher, ungläubiger Blödmichel kann die imperialistische DITIB-Gemeinde in Krefeld feiern: Dort soll jetzt Krefelds größte Moschee entstehen. Die kleine Fatih-Camie-Gemeinde ist überglücklich. Fatih, ein häufig benutzter männlicher Vorname (neben „Dschihad“) und Name für zahlreiche Moscheen, war der größte islamische Christenmörder, auf den jeder Mohammedaner stolz ist.

    Von Verena B.

    Vier Monate hat es gedauert, jetzt gibt das Bauordnungsamt der Stadt grünes Licht für eines der größten und sensibelsten Bau-Projekte Krefelds in den nächsten Jahren. Die kleine Fatih- Camie-Gemeinde mit ihren 300 Mitgliedern, die an der Saumstraße eine Ditib-Moschee betreibt, die fast aus allen Nähten platzt, kommt ihrem hehren Ziel damit ein entscheidendes Stück näher. An der Ecke Gladbacher Straße/Deutscher Ring soll für insgesamt fünf Millionen Euro Krefelds größte Moschee entstehen, drumherum auf insgesamt 2500 Quadratmetern ein komplett neues Südstadt-Quartier für alle Krefelder. Mit Läden, Bibliothek, Café und Anbindung an die neue Promenade. Am Montag wird die Baugenehmigung übergeben.

    Erdinc Sezer, einer der Macher

    siehe Quelle:
    https://www.journalistenwatch.com/2018/04/04/jetzt-auch-islamischer-eroberungs-stuetzpunkt-in-krefeld/

    • @ Semenchkare
      das kurrioseste an solchem Größenwahn der Moscheebauten vorrangig in Deutschland ist nebst der Islamidelogie als solches, dass alternativ einer Einwanderung von 1-2 Millionen Christen aus ganz Europa oder gar aus aller Welt nach Deutschland, mit Sicherheit keine einzige weitere Kirche, gebaut werden müsste. Geschweige denn, einen Dom,der die Ausmaße solcher Islamischen Moscheebunker inkl. 20m hohen Minarette wie in Köln&Co. erreichen würden.
      Ebensowenig würden die Christen die Strassen und Plätze belagern um ihre Religion als Demonstration gegen andere Ideologie zu benutzen.
      dazu gibts ein paar Gründe:
      1. die kathl. und protest. Kirchenfürsten z.B. wie Marxx, Woelki, Bedford Strohm, Käsmann&Co. verkaufen selbst ihre eigenen noch verbliebenen Schäflein für Dumm, da selbst diese Christen die mit Kritik um ihre Heimat kämpfen gleich die Rassisten und die Nazis sind. Die AFD Christen mal gar nicht mitgerechnet. Diese sind ohnenhin schon in deren Augen exkommuniziert. kein Wunder treten so viele aus der Kirche aus. Somt reichen die Kirchen ohnehin aus.

      2. der Christliche Glaube ist Privatsache- kein Mensch wird dazu Zwangsverpflichtet weil er Europäer ist. (leider wird die Kirchensteuer direkt eingezogen. Wenn auch dies freiwillig wäre, hätten die o.g. nicht so ein widerwärtiges Mundwerk, wäre Ruhe im Karton.
      3. brauchen die Christen in Europa in heutiger Zeit keine falschen Prachtbauten für eine zur Schau gestellte Ideologie und Machtdemonstration ihres Glaubens -im Gegensatz des bereti allgegenwärtigen sich agressiv ausbreitenden Islam mit ihren Moscheen als vorgeschobener Posten ihrer Steinzeit-fundamentalistischen KoranIdeologie in fremden Ländern. Und da wo es den Islam noch nicht gibt wird er immer neu erfunden. Und sei es unter Zwang.
      https://www.bild.de/politik/ausland/isis-terroristen/malediven-isis-52250912.bild.html

      4. in keinem anderen Land der Welt hat sich der Islam in seiner Argumentation so festgebissen und deshalb schießen auch die Moscheen wie Pilze aus dem Boden. Es sind Moscheen die kein (christlicher) Bürger unseres Landes je braucht, um sein Leben wie bisher zu leben. Selbst die Kirchen nicht.

      5. Es ist die Inkonzequenz, Schwäche und falsche Toleranz, die regierungspolitische Fehlbesetzung von Merkel und Co. inkl. ihrer kompletten Islamaffinität um Deutschlands bisherige Homogenität zu schaden, dass dieser Moscheewahnsinn überhaupt möglich wurde. Sie sind die Speerspitzen und Abrissbirnen Deutschlands.
      siehe dazu:
      Merkel – Deutsche werden mehr Moscheen sehen – am 18.09.2010 bereits veröffentlicht !
      https://www.welt.de/politik/deutschland/article9716872/Merkel-Deutsche-werden-mehr-Moscheen-sehen.html

      es ist Zeit für aktiven Widerstand.
      Ich will mein Deutschland zurück.

    • @ Semenchkare
      das kurrioseste an solchem Größenwahn der Moscheebauten vorrangig in Deutschland ist nebst der Islamidelogie als solches, dass alternativ einer mal fiktiv-theoretischen Einwanderung von 1- 2 Millionen Christen aus ganz Europa oder gar aus aller Welt nach Deutschland, mit Sicherheit keine einzige weitere Kirche, gebaut werden müsste. Für was auch? Man würde darauf verzichten selbst wenn die bisherigen nicht ausreichen würden, die Schäflein alle unterzubringen. Geschweige denn, einen neuen Dom zu bauen, der die Ausmaße solcher riesigen Islamischen Größenwahn Moscheebunker inkl. 20 m hohen Minaretten wie in Köln&Co. erreichen würde.
      Ebensowenig würden die Christen nicht die Strassen und Plätze belagern, um ihre Religion als Demonstration gegen eine andere Ideologie bzw. Glauben zu benutzen. Das Christentum ist völlig anders gestrickt, unterscheidet sich diametral zum Islam. (Allerdings gibt’s leider noch sehr viele linksindokrinierte Gutmenschen, denen dies offenbar immer noch nicht bewußt ist. Anderen sogar ihren christlichen Glauben absprechen wollen.
      Immer ist der Islam an diesem Wahnsinn beteiligt.

      • zu o.g. Komm.
        Sorry dass mein o.g. Komm. nun zweimal (1x gekürzt) auftaucht. Habe den 1. heute Mittag gepostet ist aber leider nicht erschienen. Scheinbar wieder mal das MM Blog WordPress Problem. An Admin- der Kurze Komm. kann nun gelöscht werden. Danke.

    • Semenchkare

      ist die Islamisierung noch zu stoppen?“

      Ja, der Weg geht nur über die Kinder.
      So wie manche unserer Kinder ihren Eltern entfremdet wurden, so sollte das gleiche geschehen mit den Kindern der Muslime im positiven Sinne, damit sie aus dem „Islam-Gefängnis“ befreit werden. An allen Schulen müßten genau diese ewig für alle Menschen auf ERden, gültigen Verbindlichkeiten zu Frieden und Wohlergehen, Charakterbildung, Gewissen, Aufklärung, gelehrt werden, dann würden auch unsere Kinder wieder auf den Weg kommen. Alle Imame müßten aus den Moscheen verschwinden, weil sie dem Weltfrieden im Wege stehen.

      Das kann aber nur in einem Staat geschehen, dessen Regierung wieder zum Glauben der Väter und ihren Werten zurückfindet und das Schulerziehungsprogramm von allen Mißständen befreit wird.

      • Völlig richtig! Allerdings wenn ich höre,das:

        Wendt: Ämter sollen Antisemiten Kinder wegnehmen

        https://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Wendt-Aemter-sollen-Antisemiten-Kinder-wegnehmen-id50786701.html

        wird einem Angst und bange.

        Moslems sind ja selber meist Semiten, obwohl viele von denen geg. Juden hetzen! (Kunstwort: Antisemitismus) Denen wird sowas nicht passieren, da die um ihre Kinder kämpfen. (offener Widerstand) Also wird sowas kritische/unbedarfte deutsche Kinder betreffen, falls tatsächlich eingeführt! Faschismus! Kindesentzug wie im III Reich (Lebensborn) oder der DDR (Zwangsadoptionen bei Systemkritikern)

        Dieser Staat mutiert immer mehr zur offenen Diktatur!

  10. Richtig so , das rote Veräterpack in Berlin und deren Handlanger in den Amtsstuben dürfen nie mehr zur Ruhe kommen, bis zu Ihrem Ende.
    Dieses „Deutschland“ macht mich krank, es züchtet Magengeschwüre, Schlafstörungen, Wut, Hass und Verachtung und erzeugt zunehmend lähmende Ohnmacht gegen alle Verbrechen die tagtäglich über das Volk hereinbrechen. Nicht nur das man einer mit Brot und Spiele schmackhaft gemachten, vom Sozialismus unterwanderten Vernichtungspolitik von gewissenlosen Kriminellen ausgesetzt ist, man ist vollkommen entrechtet und selbst gesetzlich eingeräumte „Rechte“ werden von den BRD Behörden, Verwaltungen oder anderen BRD Institutionen zu Lasten der Bürger durch die Hintertür umgangen und systematisch ausgehebelt.
    Es ist nicht möglich in Ruhe zu leben, ohne einer fortwährenden behördlichen Willkür, Kontrolle oder Gängelung oder Raub von Geldern ausgesetzt zu sein.

    Vielmehr wird man mittels erzwungener Auferlegung von Kosten für zweifelhafte Leistungen die man weder wünscht noch bestellt hat dazu verpflichtet, die korrupten Machenschaften und die Prasserie der BRD Organe zu finanzieren.
    Es wird Zeit das Das aufhört und endlich wieder Gerechtigkeit einzieht, das man unbeschwert in die Zukunft sehen kann, in eine friedliche Zukunft für alle Menschen, wir sind nur eine begrenzte Zeit auf dieser Erde, und ich werde einen Scheiß tun , mich irgendwelchen selbsternannten Göttern zu beugen, und zu Leben nach deren erlogenen Vorschriften , Meinungen und Ansichten, und mich damit in Fesseln legen zu lassen.
    Die Freiheit , die Wahrheit und Gerechtigkeit lässt sich nicht auf Dauer fesseln, das zeigt der bisherige Verlauf der Geschichte.

  11. OT:
    An alle deutschen Steuerzahler, die gerne wissen möchten, wofür ihre mühsam erarbeiteten Euro so verwendet werden:

    https://www.focus.de/regional/koeln/koeln-horror-miete-fluechtlinge-leben-in-koelns-teuerstem-zimmer_id_8714975.html

    6800 Euro für 35 m² reine Miete, 1,6 Millionen im Jahr für 157 Flüchtlinge. Abgerechnet wird nicht nach Quadratmeter, sondern nach Personen, und zwar kostet jede 28 Euro pro Tag.

    Es gibt deutsche Obdachlose? Das muß ein Märchen sein, bei so viel Geld, das wir haben, ist das nicht vorstellbar. Flaschensuchende Rentner gibt es bestimmt auch nicht.

    • @Onkel Dapte: und das ist überhaupt der größte Skandal: das Wohnungsamt gibt selbst zu, vertragsgebunden völlige Wuchermieten zahlen zu müssen, bis 6000euro/monatlich für 35qm, einfach, weil es keine wohnungen gibt und auch bisher keine im nennenswerten Umfang gebaut werden! In diesen Edel-Abstiegen hocken dann vielköpfige Familien auf engstem Raume, was aber all die Regierungsschleuser u. Migranten-Förderer nicht die Bohne interessiert.
      Es wird lächerlich wenig, falls überhaupt gebaut, schon gar nicht günstige Massenplattensiedlungen o. Hochhaus-Siedlungen, wie das bei Millionen Flüchtlingen dringenst geboten u. VORAUSSETZUNG für die Aufnahme so vieler „Flüchtlinge“ hätte sein müssen. Ich lasse jetzt mal die hyperangespannte Wohnsituation selbst für die Einheimischen aussen vor, die sich immer weiter zuspitzt.
      WO sind die tausenden Satellitenstädte, die selbst das kriegsgeschundene Syrien nun aus dem Boden stampft?
      Ich sehe da fast nichts, die fluten weiter die deutsche Badewanne, das Wasser ist längst übergelaufen, trotzdem bleibt der Hahn weiter geöffnet, srömt die Migrationsflut weiter nach!
      WER kann das verantworten, trotz schlimmster Nachkriegs-Wohnraumkrise hier massenweise Leute einsiedeln zu lassen, für die es nicht nur keine Jobs, sondern nichtmal auch nur ansatzweise ausreichenden Wohnraum gibt?!
      Was für die Millionen Flüchtlinge/Asylanten gilt, gilt erst recht für die Deutschen selbst, für ihren Nachwuchs, für die hunderttausenden Studenten, Arbeitslosen, Wenigverdiener u.v. auch älteren Leute, deren Mobilität u. finanziellen Ressourcen stark eingeschränkt sind.
      In China hätte man längst ganze Städte hoch gezogen, wenn man schon solche (verrückten) Versprechungen gemacht hätte!
      Das wird auch nie im Bundestag thematisiert – dabei ist die Wohnungsmisere seit der Flüchtlinkskrise mit das größte aktuelle Problem, noch vor der ausufernden Kriminalität! Und sie kostet, wie das obige Beispiel zeigt, unglaubliche Summen, die einzig u. allein ein paar Promille von Flüchtlings-Unterbringern zugute kommt, die nun aus jeder Schrottbude u. jedem aufgelassenen Puff ein Vermögen ergaunern können.
      Räumt erstmal das Kanzleramt, alle Ministerien u. den Bundestag leer u. überlasst sie den Flüchtlingen – oder baut noch diesen Sommer Flüchtlingsgroßstädte, scheiß egal, wie diese Banlieus dann funktionieren.
      IHR wolltet das ja so, also lasst euch gefälligst eine Schnelllösung einfallen – oder ihr müsst sie massenweise wieder abschieben, weil ihr überhaupt nie darauf vorbereitet wart u. auch jetzt nichts Substanzielles zur Unterbringung der Flüchtlinge unternehmt!
      TUN, nicht quatschen u. Familiennachzug fordern, ohne auch nur im entferntesten die Vorraussetzungen dafür gewährleisten zu können!! DAS ist ASOZIAL hoch3!!

  12. Schade, daß hier dieser „Ökotheosoph“ mit seinem pazifistischen Gesabber diesen großartigen Beitrag von KLAUS LELEK zerredet und prompt davon „ablenkt“!

    Wer von denen hier wird wohl den „Rest“ der Europäer vor dem ISLAM verteidigen:

    https://theuglythruth.wordpress.com/2015/10/31/picture-of-the-day-defense-ministers-of-sweden-norway-the-nl-and-germany-vs-russia/

    Ist es Zufall oder Vorsatz, daß man den „wegzusiedelnden“ Völkern ausgerechnet Frauen als „VerteidigungsminiserInnen“ vorsetzt?

    Als „Signal“ der regierenden Volksverräter an die Dschihadisten:

    WIR HABEN UNS BEREITS ERGEBEN!

    MACHT MIT UNSEREN FRAUEN WAS IHR WOLLT!

    Diese GANZE Schandregierung Merkels und von der Leichens ist ein einziges „Frauenzuführungsprojekt“ (Lelek) für den Islam!

    AUFSTAND jetzt gegen diese mörderischen Merkel-Faschisten!

    (Ökotheosoph, geh weiter pennen und laß uns hier in Ruhe! Blavatskys „Geheimlehre“ hat über 5000 Seiten, da kannstu lange genug drin rumschmökern und die „Aufgestiegene Meister“ um „Rettung“ vor dem Islam anflehen!)

  13. während die ganz normalen Menschen die in Deutschland Schutz und Sicherheit, normale Zustände zum Leben wieder herstellen wollen, nach dem Refugee Mord an Mia den „Rest der Bevölkerung“ zum Marsch nach Kandel aufrufen-
    …hat nachdem ein deutscher Discounter/ SUpermarkt LILD nach den wegretuschierten Kreuzen auf deren Verpackungen zum Wohlgefallen des Islam- der ja mit allen Facetten und Messern angegeblich zu Deutschland gehört – nachdem ebenso es nun zu Ostern nur noch den „Tradionshasen“ bei Karstadt&Co.im Angebot gab …
    wollte nun auch der Großdiscounter >Kaufland Ramadan Kalender< im Angebot. Verrückt.

    Ist da nun reine Profitgier und wirtschaftliches Kalkül dahinter? Oder aber, sieht dieser riesige deutsche Milliardenkonzern vor allem einen neuen Full-Service zugunsten seiner muslimischen Zielgruppe als neue Kunden (statt diejenigen die schon länger hier sind, ja nun auf den Demos in Kandel und Co. sind -statt im Kaufland einkaufen )? Soll der Kaufland Moslem nicht nur Geld für Feta, Oliven und Tzatziki liegen lassen, das sie auch beim Aldi finden? Hat nun Lidl&Schwarz in einer ART neuer CI Firmen-Philosopie nun endlich und ganz (siehe dazu oben fehlende Kreuze bei Lidl Produkten )auf "Islam Ramadan like" umgestellt?.
    Wie auch immer…einfach dämlicher und erbämlicher gehts nimmer.

    Und da sagt noch jemand eine Islamisierung findet nicht statt?
    https://www.trendsmap.com/twitter/tweet/981153412510375936

    http://www.pi-news.net/2018/04/der-ramadankalender-bei-kaufland/

    https://www.huffingtonpost.de/entry/ramadankalender-kaufland-afd_de_5ac4a06ee4b093a1eb2092b9

    Übrigens.. Wie wäre es wenn Kaufland&Lidl gleich noch eine Fullservice Reise nach Mekka zum Discountpreis anbieten würde?!
    Evtl. in Kooperation mit der "Süddeutschen Zeitung" oder der "Heilbronner Stimme"- vor der Haustüre-wäre doch konsequent! Das Phantom Multimilliardär Schwarz (Dagobert Duck Deutschlands) geht dort in den Medien und willfährigen Banken ohnehin Ein und Aus.

    30. August 2017, Süddeutsche Zeitung:
    Islam – Menschen, die zur Masse werden
    ++ Fast zwei Millionen Muslime pilgern in diesen Tagen nach Mekka. Diese Grafiken erklären, worum es bei der Wallfahrt geht – und was sie so riskant macht.
    wer den Kaufland Spuermangern Gutmensch doch für die eigenen Mitarbeiter nichts übrig nur Betriebskennzahlen im Kopf vor dem roten Teppich des Islam nicht halt macht mal schreiben möchte:
    Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG
    Patrick Kaudewitz (Vorstandsvorsitzender)
    Rötelstraße 35
    74172 Neckarsulm
    Tel.: 08 00 / 1 52 83 52 (kostenfrei von Mo-Sa 8-19 Uhr)
    E-Mail: service@kaufland.de
    Facebook

    Ich nehme mal an,diese L&S Chefs sind zu 100% nicht auf der Demo in Kandel&Co. anzutreffen.

    • s-h,
      wenn Sie einen Supermarkt in einem Stadtteil betreiben würden, wo 80 Prozent Moslems wohnen, würden Sie anders denken.

      Als Supermarkt kann man nicht die Kunden erziehen, nach dem Motto: „Was, Euer Allah verbietet Schweinefleisch ? Rebelliert gegen Allah und kauft bei mir schöne Schweineschnitzel, schmeckt toll.“

      So läuft das reale Leben nicht, lieber s-h.

      • @ Krümel
        ist mir schon klar was Sie meinen. Die Krux ist aber… umgekehrt läuft es doch gerade so – sprich den Deutschen werden in ihren Stadteilen die (Un-)sitten der Moslems geradezu aufgezwängt mit entsprechenden Folgen. Selbst in den Kindergärten oder dvi. Unternehmenskantinen ect.ist es bereits Usus. Es gilt nicht die Frage was war zuerst da, das Ei oder die Henne! Die einheimische deutsche Bevölkerung sollte solche Läden und ihre Philosophie (die von sich noch behaupten „es lohnt sich“) boikottieren, sie bilden nämlich (zumindest bis jetzt) immer noch die größere Gruppe mit entsprechender Kaufkraft. Selbst dann, wenn die Refugees komplett vom Staat und somit zwangsläufig vom Steuerzahler durchfinanziert werden. Wahnsinn. Die wenigstens denken darüber nach. Geiz ist halt immer noch Geil. Ja..Ja so läuft das reale Leben.

      • s-h,
        ich versuche es noch einmal:

        Stellen Sie sich vor, Sie sind Metzgermeister und betreiben einen Metzgerladen. Sie verdienen gut.

        Dann wird Ihr Stadtteil attraktiv für Veganer und diese meiden Ihren Laden, so daß Sie zuerst Angestellte entlassen müssen, weil es nicht mehr reicht. Am Ende stehen Sie alleine da mit Ihrer Frau vielleicht noch und es kommen noch 2 Kunden am Tag.

        Welche Alternativen haben Sie ?
        Deutschland verlassen ?
        In einen anderen Bezirk ziehen, wo noch Fleisch-Esser wohnen ?
        Aber dort gibt es bereits Fleischereien, es ist kein Platz mehr für Sie, außerdem ist das Geld knapp geworden über die Jahre, Sie können also nichts mehr investieren.

        Dort, wo ich wohne, nehmen Moslems immer mehr zu, Deutsche ziehen weg, weil es auch in den staatlichen Schulen nur noch Migranten gibt und die Mehrzahl davon Moslems. Und jetzt noch neue Moslems, Araber, Nafris, Schwarze, Afghanen, Syrer usw.

        Es gibt hier keine Läden mehr ohne Halal-Mist und ohne Kopfwindel-Kassiererinnen und bärtigen jungen, arrogant dreinblickenden Moslems.
        Die Supermärkte mussten schon lange umstellen, sonst wären sie pleite.

        Bei den Moslems und den sonstigen Migranten entfällt die Frage nach dem Huhn und dem Ei.

        Zuerst waren die Altparteien da und die Deutschen.
        Dann holten die Altparteien Ausländer rein.
        Die Türkei und die USA erpreßten die Altparteien, so kamen Muslime ins Land.
        Sie wissen ja, daß da alles Lug und Betrug war.

        Wir wissen also, wer uns die Halal-Kunden beschert hat.
        Die müssen weg, dann können wir uns um die illegalen Asylanten (100%, die über sichere Drittstaaten reinkamen) und Sozialschmarotzer kümmern.

        Die Supermärkte und sonstige Geschäftsleute wollen und müssen überleben, die können die Kunden nicht erziehen.
        Wer nicht anbietet, was die Kundschaft will, geht pleite.
        So einfach ist das.

        Der gemeinsame Nenner ist: Merkel muss weg.
        Dann wird es wieder heller in Deutschland.

        Mein Traum wäre ein moslemfreier Stadtteil. So schnell könnten Sie gar nicht blinzeln, wie die Halal-Produkte aus den Regalen verschwunden wären.

  14. Nein Herr Mannheimer Ich bin ein Patriot nur die hiesige AFD ist das nicht auf Bundesebene sieht das ganz anders Gauland,Höcke ,Dr Weber Curio von Storch sind excellente Patrioten aber hier in Rheinland Pfalz unter Junge ein lahmer liberaler Haufen die für Ihre Wähler und Bedürftige deutsche nichts machen das darf man doch als Deutscher noch sagen der Dreyer , Spiegel und anderen Politiker hier schreibe ich viel deutlicher die beschimpfen mich als Rassisten und Nazi
    mir ist als Name nix blöderes als die
    Wahrheit eingefallen an die russische Prawda hab ich dabei nicht gedacht

    MM. SIE WURDEN ENTSPERRT UND KÖNNEN WIE ER KOMMENTIEREN.

  15. „….Wir werden die Hochverräter ihrer gerechten Strafe zuführen…“
    In Kürze werden wir Interessantes zum Thema „Hochverrat“ § 81 StGB hören. Und zwar vom Oberlandesgericht Schleswig (wer hätte das gedacht). Das OLG Schleswig ist für den Haftbefehl gegen Herrn Puigdemont verantwortlich. Dazu erklärte uns die Sprecherin des OLG in der Tagesschau folgendes: Zwar sei der Vorwurf der „Rebellion“ der gegen Herrn P. erhoben werde, dem deutschen Strafrecht unbekannt, darauf komme es aber nicht an, entscheidend sei der Gedanke, den dieser Vorwurf beinhalte. Der Vorwurf der „Rebellion“ entspreche dem deutschen „Hochverrat“.
    Was ist aber mit der „Gewalt“, deren Anwendung § 81 StGB voraussetzt?
    Hat Herr P.Gewalt angewendet?
    Dazu meinte die Sprecherin, man könnte an die Demonstrationen denken, zu denen Herr P. aufgerufen habe und die in Gewalt umgeschlagen wären….
    Leute, es wird spannend…

    • Der Vorwurf der „Rebellion“ entspreche dem deutschen „Hochverrat“.

      —————————————

      Demnach müsste der Gefangene umgehend auf freien Fuß gesetzt werden.

      Diese Aussage hat es wirklich in sich!

      Also ist man jetzt schon ein Hochverräter weil man gegen das Ungerechte sich zur Wehr setzt.
      Und Raute & Co sind jetzt dann die Edlen weil sie ganze Völker vernichten?

      Nun wertes OLG wenn Hochverrat dem deutschen entspricht,
      warum tut ihr dann nicht endlich eure verdammte Pflicht?
      Merkel & Co lachen über euch Rückratslosen,
      keine Cochones, nichts in den Hosen.

      Ganz einfach: Weil ihr Bücklinge der Bonzen seid.

      Verkehrte Welt!

      Dankeschön werte Mitstreiterin für die sehr interessante Info.

      Ja es wird spannend 😉

      HG
      Didgi

  16. Erst nach einem unfaßbaren schrecklichen Messermord tut sich etwas.
    Und wenn die ersten laufen und ein Zeichen setzen, dann schließen sich weitere an. Warum wird nicht in allen Städten, Ortschaften mitgelaufen. Wir alle sind Kandel, Cottbus, Freiburg usw.
    Muß immer erst ein örtlicher Messermord geschehen, daß eine Empörung aufkommt?
    Bei uns in Kempten haben allein unsere Rußlanddeutschen sich zusammengefunden und öffentlich demonstriert. Habe leider erst später davon erfahren.
    Vielleicht könnte die AfD an allen Orten in dieser Richtung etwas organisieren. Denn ich habe mein „Gesicht“ schon lange gezeigt und so würden wir uns sammeln.
    Konnte heute gerade noch verhindern, daß eine junge Frau mit ihrem Kind in aller Früh zum Spielplatz Engelhalde wollte, davon abließ. Ich sagte ihr, das solle sie lieber bleiben lassen und auch den Grund hierfür. Denn von den Vergewaltigungen am Ort erfährt man so gut wie nichts, wenn man nicht seine Quellen hat. Deswegen ist es wichtig, daß wir wachsam sind und unser Volk, das in einer Ahnungslosigkeit gehalten wird bei jeder Gelegenheit warnen.Wir schweigen nicht.
    https://de.gatestoneinstitute.org/12123/deutschland-vergewaltigung-krise

  17. Meiner Meinung nach geht es um „ewig reine Liebe“. Von dieser ewig reinen Liebe erzählt „Jesus Christus“ (chiffriertes Sprechen) und deshalb mußte er am Kreuz sterben. Mit seiner Vorhersage seiner Wiederkunft haben die Satanisten massiv Probleme. Es ist ihre Angst davor, die sie dazu bringt die Wiederkunft zu verhindern. Das Grabtuch Jesu ist penibel DNA-technisch untersucht und ein genetischer Fingerabdruck erstellt worden. Der Vatikan hat Geld in Hülle und Fülle, so daß er es sich leistet Gott zu spielen um durch weltweite Exhuminierungen (natürlich im Namen der Wissenschaft) eine Wiedergeburt sicher nachweisen zu können (Österreichische Alpen und Wittenberg in Deutschland etc.). Weltweite, illegale DNA-Probennahmen auf internationalen Flughäfen etc. (natürlich im Namen der Terrorabwehr) untermauern die Suche nach ihm. Ziel scheint hauptsächlich Europa zu sein, wo deswegen die weiße Bevölkerung gen Null reduziert werden soll und anstelle von dem Reich Gottes ein Kalifat errichtet werden soll. So schwören auch heute noch die zu Handlangern gemachten Satanisten diesen Eid. Das ist abgrundtief böse, gehässig und wider das Leben. Und wie es scheint brennt den Satanisten die Zeit unter den Nägeln. Dem Papst geht die Umvolkung nicht schnell genug. Neue Polizeigesetze (Bayern), Meineid und das Fahren der Wirtschaft gegen die Wand etc. sind z.Zt. die aktuellen Erscheinungen. Auch Kandel gehört dazu.
    Der Sinn des Lebens ist „ewig reine Liebe“ stets Geltung zu verschaffen.

    Ewig rein(st)e Liebe
    Manfred

  18. dem letzten Trottel muss auffallen das für die MOSLEMS alles gemacht wird und es keine Grenzen bei Mietwohnungen wie es sie für DEUTSCHE gibt da spielt der Mietpreis keine rolle die kriegen im Hotel ein Zimmer selbst wenn die alte schon wieder schwanger ist was sie während ihres Aufenthalts im Asylantenheim wurde wo die die lügende Gutmenschen doch immer behaupten die „Flüchtlinge“ wären traumatisiert die haben nur ficken und Kinder machen im sinn den nirgendwo gibt es soviel Kindergeld wie hier Wem das noch nicht aufgefallen ist wer kann soll Namen und Adressen der sogenannten Flüchtlingshelfer und die Drecksanwälte veröffentlichen die sollten öffentlich gemacht werden Übrigens gibt es jetzt kostenlos die kleine unkorrekte Islambibel von Peter Helmes einem absolutem Experten sollte jeder haben ebenso die Bücher von Hamed Abdel-Samed Wissen ist Macht nur so kann man die unwissende Bevölkerung über die REALITÄT DES ISLAMES aufklären die immer noch glauben er sei eine Religion ! jeder muss es erfahren das der ISLAM eine verbrecherische IDEOLOGIE ist !

  19. Schöne Grüße nach Kandel aus der Lausitz!
    Kandel entfachte das Feuer des Wiederstands im Westen, ihr seid die besten.
    Niemals Aufgeben!
    In diesem Sinne

    SCHWARZ
    Für die Dunkelheit die während der Fremdherrschaft über Deutschland lag

    ROT
    Für das Herzblut unserer Vorfahren

    GOLD
    Für eine Goldene Zukunft

  20. OT

    LINKE HEUCHLER

    LESETIP:

    Dushan Wegner, Gastautor / 06.04.2018
    Wie in Kreuzberg das Narrativ der Guten kollabiert

    (:::)

    Der Kontext meines Lachens ist das Kreuzberger „Areal Ratiborstraße 14“. Es ist Kreuzberg, also Deutschlands Hauptstadt der Grünen und Guten. Dort, in der Ratiborstraße, befindet sich ein Areal mit Handwerkern, Künstlern und einigen Wagenburglern. Eine behütete Welt, eine gute Welt. Diese kleine und geschützte Welt wird sich ändern. Eine gewisse grüne Politikerin mag sich darüber freuen, die NutzerInnen des Areals freuen sich weniger. Auf dem Gelände soll eine Unterkunft für 450 Asylbewerber aus Afrika (aktueller PC-Sprech: „Geflüchtete“) entstehen.

    Die TAZ, neuerdings wohl Sprachrohr des rechten Populismus, schrieb Mitte März dazu:

    Dass der grüne Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg den Standort selbst vorgeschlagen hat, sorgt auf dem Areal Ratiborstraße 14 für – gelinde gesagt – Ratlosigkeit. „Wenn hier 450 Leute herkommen, ist für uns doch kein Platz mehr“, sagt Bernd Ballhause. Seit 1997 betreibt er die Max Kruppa GmbH, einen Metallbaubetrieb mit zwölf Mitarbeitern. „Noch gibt es im Kiez die berühmte Berliner Mischung aus Wohnung und Gewerbe. Aber wenn es zu eng wird, klappt das nicht mehr“, fürchtet er. So sei es in der Wrangel- und der Simon-Dach-Straße gewesen: „Das Gewerbe ist weg, da gibt es nur noch Cafés.“

    Ja, hier sind es die Guten und wohl auch Grünen, die fürchten, von jenen, die Merkels andauernder Welteinladung folgten, verdrängt zu werden. Durch den Zuzug der Neuen sei für sie „doch kein Platz mehr da“. Die Weltsicht der Guten dreht sich schnell, wenn die Folgen ihrer Forderungen sie selbst betreffen.

    Ich bin kein X, aber…

    Jahrzehntelang haben die Umdeuter und Demokratieverächter populistisch die Debatte zu vergiften versucht, indem sie jedem, der einen Satz mit „ich bin kein Nazi, aber“ begann, entgegenkrähten: „Doch, bist du!“, wer einen Satz mit „Ich bin kein Nazi“ beginnt, der ist schon Nazi! – Nazi! Nazi! Nazi! Erlauben Sie mir bitte, eine nette Passage aus der Berichterstattung zur Ratiborstraße zu zitieren:

    „Wir haben auf keinen Fall etwas gegen Flüchtlinge – im Gegenteil“, betont D. „Wir sind offen für Veränderung, wir wollen auch gerne zusammenrücken. Aber wir wollen nicht selbst vertrieben werden.“

    Diese Passage erfüllt eigentlich alles, was es sonst braucht, ins Visier von Denunzianten, Antifa-Schlägern und Meinungskontrolle-Stiftungen zu geraten – also genau jenen, deren politischer Arm in Friedrichshain-Kreuzberg die Bezirksbürgermeisterin stellt…
    http://www.achgut.com/artikel/wie_in_kreuzberg_das_Narrativ-der_guten_kollabiert

  21. Man WILL uns ausrotten, gegen uns wird Völkermord betrieben. ABer das wollen die Gutmenschen nicht sehen, wollen weiterhin „Bunt, Tolerant und Weltoffen“ sein, aber wie sieht mit diesen Eigenschaften bei den Moslems aus??

    • Bei Moslems ist es – zumindest vordergründig u. korankonform egal, welche Rasse man angehöre, Hauptsache Moslem. In der Wirklichkeit betrachtet eine islamische Konfession die andere als minderwertig oder abtrünnig, werden Neumoslems d.h. Konvertiten u. ihr Nachwuchs, ergo Muladies als geringere Moslems angesehen. Dann gibt es noch den islamischen Hautfarbenrassismus, wonach islamische Neger minderwertiger sind, von den nur halb- bzw. viertelwertigen Muslimat(Mosleminnen) noch gar nicht gesprochen.

      Es ist wie im Kommunismus, wo alle gleich seien, aber die Arbeiter- u. Bauern die Allerbesten, doch in der Realität erhalten die Politbonzen zig Privilegien u. Luxusgüter, während die Arbeiter- u. Bauern zum Arbeitssklaventum verdammt werden.

      So ist es nicht verwunderlich, daß im sozialistischen Staatstv ARD u. ZDF die islamische Gemeinschaft(Umma) immerwieder als sozial ausgewogen behauptet, ja geradezu erstrebenswert (sozialistisch) dargestellt wird, ein Staatswesen, wo alle Menschen u. Rassen gleichwertig (unter dem Dach des Islams) seien. Welch eine Lüge!

    • Noch sind wir ca. 60 Mio. überwiegend erwachsene Deutsche, d.h. so einfach ausgerottet u. übergeboren können wir dann doch nicht werden. Zunächst werden wir zu einer Minderheit im eigenen Land, wenn alles so weiter laufen sollte, wie bisher.

      Es ist gut, wenn Sie Alarm schlagen wollen. Schlecht wäre, wenn Sie mit Ihrer Meldung Resignation bewirken würden.

      Prinzipiell ist es ganz natürlich – von den unnatürlichen Abtreibungen will ich hier mal nicht sprechen – wenn ein vollgestopftes Land, wie Deutschland, nicht mehr so viele Kinder haben möchte. Das Volk selber hat dabei gewiß nicht an eine fremdkulturelle Überflutung gedacht. Die konnte uns nur nach jahrzehntelanger Gehirnwäsche in Ost- u. Westdeutschland übergestülpt werden.

      • Ich resigniere nie treibe täglich mehrere Stunden Sport an der frischen Luft um körperlich Fit zu bleiben und dem Straßenkampf gewappnet zu sein !
        Allerdings muß ich etwas widersprechen da die deutschen mittlerweile stark übergewichtig sind ist es nicht so wahrscheinlich das die in jetztiger Verfassung für den Straßenkampf geeignet sind das zu ändern ist unabdingbar also bessere Ernährung weniger KOHLENHYDRATE mehr PROTEIN mehr Bewegung hat bei mir auch geklappt hab so über 20Kilo runtergekriegt

      • Liebe Bernhardine,

        bei den 60 Millionen zählen so wie ich, viele Senioren mit. 70 oder 80 Jahre, vielleicht noch etwas drüber, d.h. wir sind schon mehr drüben als herüben. Aber gehen wir in die jüngeren Jahrgänge hinein, dann sind unsere bio-deutschen Kinder bereits im Hintertreffen. Das ist nur eine scheinbare Zahl. Die Wirklichkeit sieht anders aus.

  22. DEUTSCHE MASOCHISTIN & ISLAMISCHER SADIST –

    WAS DDR- & BRD-SOZIALISMUS IN UNSEREM VOLK ANRICHTEN:

    Bizarre Liebe in Sachsen
    Flüchtling schlägt Erzieherin – jetzt wollen sie heiraten!

    Abdullah ist ein junger Flüchtling aus Syrien, Beate G. (31) ist Mutter und Erzieherin aus Thalheim (Sachsen). Der Syrer floh im Herbst 2015 nach Deutschland. Mit gerade mal 16(WER´S GLAUBT!) Jahren!

    Als unbegleiteter Minderjähriger(FAKE-MUFL?) kam er ins Heim nach Bad Schlema, lernte dort die Erzieherin kennen. Anfang 2016 zog Abdullah mit der Mutter zweier Töchter (10 und 15) zusammen. ARME TÖCHTER – TOTAL GEFÄHRDET!!!

    Für das erste Halbjahr 2017 listete die Staatsanwaltschaft sechs Übergriffe auf Beate G. auf:

    + Weil sie einen „anderen Mann angesehen“ hat, schlägt er ihr ins Gesicht und auf die Arme.

    + Bei einer Jugendweihe-Feier(DDR-GEDÖNS) trinkt sie Orangensaft mit Sekt – wieder setzt es Schläge.

    + Bei einem anderen Wutausbruch schlägt er ihr ins Gesicht und aufs Auge – Blutung im linken Augapfel.

    + Bei einem weiteren Streit tritt er mehrmals auf sie ein, bricht ihr den Ringfinger der linken Hand.

    + Wegen eines Briefes der Oma an die Kinder gibt es ebenfalls Streit – er schlägt ihr ins Gesicht.

    + Mit einem Kleiderbügel schlägt er sie mindestens 15 Mal auf Schultern und Rücken. Die Folge: großflächige Hämatome…

    Das Gericht verurteilte Abdullah zu einem Jahr auf Bewährung nach Jugendstrafrecht.
    https://www.bild.de/regional/chemnitz/fluechtling/fluechtling-schlaegt-erzieherin-jetzt-hochzeit-55305428.bild.html

    • NOCH EINE BIZARRE
      DEUTSCH-ISLAMISCHE
      SADO-MASO-LIEBE

      MANN ERSTICHT EHEFRAU

      von: MICHAELA STEUER
      05.04.2018

      Langen – Still und konzentriert sichern Beamte des Erkennungsdienstes Spuren in dem kleinen Haus in der Frankfurter Straße. Von außen lässt sich nicht erahnen, welche Tragödie sich in dem weiß getünchten Gebäude in der Nacht abgespielt hat.

      Um 7 Uhr kommt Edin B. auf die Polizeiwache in Langen. Der 46-Jährige sagt den Beamten, dass seine Frau Susanne T.-B. (39) zu Hause liege – er habe sie getötet.

      Auch die beiden Kinder (13 und 16) seien noch im Haus.

      Sofort rast eine Streife los, öffnet die Tür. Die Beamten entdecken die Leiche der 39-Jährigen, jede Hilfe kommt für sie zu spät.
      https://www.bild.de/regional/frankfurt/mord/killer-erstickt-zweifache-mutter-55303904.bild.html

    • Bernhardine,

      mein Mitleid gehört der Oma und den beiden Töchtern. Diese hörige Erzieherin ist unrettbar verloren in jeder Hinsicht.

    • Dieser Abdullah sieht aus wie ein 29-jähriger, also wieder ein Sozialbetrüger, der sich als Minderjähriger ausgegeben hat.

      Diese 31-jährige Mutter ist verloren. Wenn sie die nächsten Jahre überlebt, kann sie von großem Glück reden.
      Der Abdullah wird sie schlagen, bis sie im schwarzen Sack und mit Kopfwindel herumläuft.
      Sie muss jeden Moment damit rechnen, daß er sie absticht.

      Solche Menschen sind hörig, das ist eine Persönlichkeitsstörung.
      Die Frau ist nicht Herr Ihres Willens und Verstandes.

      Ein weiteres Merkel-Opfer unter Millionen.

      • also Frauen die sich so unterordnen und ausbeuten lassen haben es nicht besser verdient was ist das für eine Mutter ohne jedes Selbswertgefühl und Selbsvertrauen ihr geht es anscheinend nur ums ficken also ist eine dreckige Schlampe

      • Die wahrheit,
        Sie sind ein selten primitiver Schwätzer.
        Keine Ahnung von Psychologie, keine Empathie, kein Verständnis für Schwächen von Menschen.
        Mit solch primitiven Leuten mache ich mich nicht gemein.

    • wieso sollich mich mit der Psychologie von Frauen die sich dauernd von Moslems misshandeln lassen beschäftigen das ist ZEITVERSCHWENDUG jeder Gutmensch wird seine ERFAHRUNG mit dem ISLAM spätestens dannmachen wenn Deutschland die gignantische Unterstützung nicht mehr stemmen kann
      wieso Mitleide jeder erwachsene ist für sein tun und Handeln selbst verantwortlich !! Sie Krümel sind ein Krümel ja dem Strassenkampf der kommen wird nicht gewachsen da Sie sich ja mit den Problemen der Moslemfreunde beschäftigen!!!!

      • Sie haben null Ahnung, wer ich bin.

        Frauen, die sich von ihren Männern mißhandeln lassen, gab es schon immer, nicht erst seit Muslime nach Deutschland gekommen sind.

        Sie haben kein Herz, das ist Ihr Problem. Über den Rest Ihrer Unzulänglichkeiten möchte ich nichts weiter sagen.
        Von der Wahrheit sind Sie meilenweit entfernt, aus Kompensation haben Sie Ihren Namen gewählt.

        Ich habe gestern eine Rede von Uwe Jung (AfD) gesehen. Eine sehr gute Rede. Ihre Hetze gegen ihn sagt viel über Sie und Ihren Charakter aus.

  23. Ein hochinteressanter Beitrag
    Ihr Leserbrief: Das sagt der bekannte Psychiater zur Islamisierung und MasseneDas gefährliche Phänomen, das keiner sehen will, ist, dass die Persönlichkeit eines Menschen spätestens bis zum 20., eher bis zum 12. Lebensjahr ausdifferenziert ist: Charakter, Temperament, Persönlichkeit sind „durch“ und auch kaum noch zu verändern. Das heißt: Die jungen Menschen, die zu uns kommen – da kommt ein irres Gewaltpotential rüber. Die haben völlig andere Wertvorstellungen und das ist eine Zeitbombe, die wir in unserem Land haben, weil die unsere Werte gar nicht verstehen können; wir können sie ihnen auch nicht mehr beibringen.“ ———— Er verweist ferner darauf, dass man in irgendwelchen Integrationskursen vielleicht die Sprache lernen könne, aber nicht die Kultur – und dass das Gewaltpotenzial schon gar nicht „wegintegrierbar“ sei. Peter Hahne schlussfolgert dann völlig zu Recht, dass die Aussagen der Politik dann schlicht naiv seien. Die Kanzlerdarstellerin interessiert das alles nicht – sie hat genügend Bodyguards und braucht sich um ihre Unversehrtheit keine Sorgen zu machen. Was ist das nur für eine „Kanzlerin“, die ihr eigenes Volk solchen unkalkulierbaren Gefahren aussetzt?

    • Die Wahrheit

      unsere Polizisten sagten immer ab vier ist der Weg zur Kriminalität bereits entschieden.

    • Mir sagte mal, vor rd. 30 J., ein ev. Psychologe, ab 14 ist der Charakter geformt, dann ernten die Eltern, was sie gesät haben. Daher muß man Kindern Grenzen setzen. Ich habe gerade noch die Kurve gekriegt. Es gab mal eine Zeit, da war mein Sohn um die 11 Jahre u. hat mir frech Vorschriften gemacht. Zum Glück war mir schon selber aufgefallen, daß Eltern Eltern ihrer Kinder sind u. nicht deren Freunde. Freunde haben Kinder im Kindergarten u. in der Schule, im Sportverein usw. – unter Gleichchaltrigen. Kinder selber wollen letztendlich Eltern – siehe die Älter(e)n, wird so noch in alten Märchenbüchern geschrieben – u. keine elterlichen Freunde. Wozu auch, Geschwister, Freunde u. Kumpel haben die Kinder genug.

  24. OT

    Günter Ederer / 06.04.2018
    Qualitätsfernsehen ohne Aprilscherz

    Es war am Ostermontag, den 2. April 2018. Das Datum ist wichtig, dadurch ist sichergestellt, dass es sich nicht um ein Aprilscherzversehen handelt. Wie an jedem Tag begann um 20 Uhr die Tagesschau, das Aushängeschild des deutschen öffentlich-rechtlichen Fernsehens. Sie gilt als Vorbild für das Qualitätsfernsehen der ARD schlechthin. Der Aufmacher, also die wichtigste Meldung des Tages: die Ostermärsche. An mehr als 30 Orten demonstrierten mehrere 10.000 Menschen, so die Angaben der Organisatoren, für mehr Demokratie und für den Frieden.

    Qualitätsfernsehen? Welcher verantwortliche Schlussredakteur hat denn diese Meldung zu verantworten? Seit wann verlässt sich die wichtigste Nachrichtensendung auf die Angaben eines Veranstalters?…

    Friedensfürst Che Guevara

    Da seit zwei Tagen auf allen Kanälen in allen Sendern über die Ostermärsche berichtet wurde, waren da auch die Fahnen zu sehen, die mitgeführt wurden. Da gab es viele rote Fahnen und einige mit dem Abbild des Berufsrevolutionärs Che Guevara, selbstgemalte Schilder, die aus ihrer Friedensbewegtheit zum Klassenkampf aufriefen. Gleich in der ersten Reihe lautete das Spruchband: „Die Waffen liefern die Reichen.“ Im Kommentar ein Hinweis, dass die Bewegung vor 60 Jahren angefangen hat und heute nicht mehr so einen großen Zulauf hat, wie zu Zeiten der atomaren Aufrüstungsdebatte.

    (:::)

    Der Frieden der Marxisten

    Dann der wichtigste Auftritt: Willi von Ooyen, der Verantwortliche für die bundesweiten Organisationen der Märsche. Er glaube, dass der Zulauf tragfähig ist, um auch nach Ostern weiterzuarbeiten, sagt er, eine nichtssagende und daher überflüssige Stellungnahme. Aber offensichtlich war dem Autor wichtig, Willi van Ooyen einen Auftritt zu bieten. Der Marxist hat eine schillernde Vergangenheit. Er gehörte jahrelang zum Führungskreis der Deutschen Friedensunion, der Nachfolgepartei der verbotenen KPD. Seit der Wende ist auch bekannt, dass die DFU, die immer zu Hauptinitiatoren der Ostermärsche gehörte, von der DDR finanziert wurde. Von Ooyen war von 2008 bis 2017 für die Linken als Abgeordneter im Hessischen Landtag.

    „Eine Demonstration für den Frieden,“ wurde in dem Beitrag angekündigt. Mit keinem Wort aber wurde darauf hingewiesen, dass diese Demonstration von Kommunisten, Marxisten und allerlei Linkssozialisten dominiert wird…
    http://www.achgut.com/artikel/qualitaetsfernsehen_ohne_aprilscherz

1 Trackback / Pingback

  1. Die unsäglichen Lügen der Politiker – Wir arbeiten für die Bankster! – Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

Kommentare sind deaktiviert.